Was machen deutsche Kinder, wenn sie nicht zur Schule gehen dürfen? Klar, sie demonstrieren. Und wenn sie Masken tragen müssen, was machen sie dann? Sie demonstrieren, gegen das Tragen von Masken. Jedenfalls die politisch nicht bewussten Kinder. Die politisch gefestigten vernünftigen Kinder erkennen den tieferen Sinn dieser Maßnahmen und demonstrieren nicht.

Das kommt Ihnen wie ideologisch verquirlter Quatsch vor? Doch, es gibt Menschen, die so denken, weil ihre ideologische Wahrnehmung der Welt nur noch in linken Kategorien stattfindet. Und es sind solche, die in der Politik durchaus eine Rolle spielen. Deswegen geben wir Katrin Göring-Eckardts Danksagung an die Kinder hier wieder, die sie am Sonntag Abend bei Anne Will zum Besten gab (im Video oben ab Minute 37:34), in der Hoffnung, es werde später vielleicht mal bei TikTok hochgeladen:

Was ich einmal sagen muss: Ich bin jetzt bei Anne Will, nicht bei TikTok, aber trotzdem, vielleicht lädt’s jemand hoch:

Die Kinder, die haben in dieser Pandemie so viel getragen, so viel gemacht, so viel klaglos gewesen. Keine Demonstrationen von Kindern, die gesagt haben, wir wollen jetzt keine Masken mehr oder wir wollen jetzt endlich Schulunterricht. 150.000 Kinder waren gerade schon wieder in Quarantäne.

Und deswegen ist für mich wirklich sehr, sehr zentral, einmal zu sagen: Danke, Kids, das habt ihr wirklich sehr vernünftig, großartig gemacht, vernünftiger als manch andere.

So weit Göring-Eckardts pädagogisch-politische Einordnung der unterbliebenen Demonstrationen von Kindern, die einfach aus der Vernunft heraus die einschneidenden Maßnahmen der Regierung mittrugen und deswegen auf das Demonstrieren dagegen verzichteten, „vernünftiger als manch andere“. Nachtigall, ick hör dir trapsen: War da nicht gerade was mit Demonstrationen, gegen die die Kinder hier in Stellung gebracht werden sollen?

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

63 KOMMENTARE

  1. Ideologischer Quatsch oder nicht. Intelligente Menschen tun das, was für sie am besten ist und ihnen richtig erscheint, nicht das, was man ihnen einredet, oder ihnen aufzwingt. Intelligente Erwachsene erpressen Menschen nicht permanent emotional und moralisch, nur Unerwachsene und Verantwortungslose.

  2. Was machen deutsche Kinder, wenn
    sie nicht zur Schule gehen dürfen?

    Also bis ZUR Schule dürfen sie schon,
    nur nicht hinein. 😉

  3. Jedes mal, wenn diese Frau den Kopf bewegt, kann man laut hören wie die kleine Murmel versucht, ins Loch zu rollen.

  4. Klabauterbach spukte da auch schon wieder rum. Nach seiner Vereidigung letzten Mittwoch tutete er in allen Interviews, er wolle „nicht mehr so oft“ in Talkshows rumgeistern. Und zack – hockte er erst bei Illner, dann bei Will. Zwei Talkshows innerhalb von nur vier Tagen als Panikminister. Wie steigert man Wurst?

    Wurst
    Hanswurst
    Karlwurst

  5. Die Demonstrationen unserer Kinder fanden eher still statt.
    Die Hausärzte, Kinderkliniken, Psychiatrischen Einrichtungen, die Eltern, Lehrer und viele, die den Umgang mit Kindern pflegen, könnten unseren Kleinen eine Stimme geben.
    Aber sie schweigen.
    Shame on you!

  6. An Göring-Eckard…

    Es ist zynisch, wenn die Regierenden erst den Kindern jedwedes kindgerechte Leben verbieten, ihnen sogar die Luft minimieren und sich dann diese abgebrochene Theologiestudentin dafür bedankt, daß diese nicht mehr die Kraft haben sich zu wehren!

  7. Göre Eckardt hat in der Sabbelrunde eh die Seuchenmaske aka Rüsseltuch fallen lassen:

    Bei mir in Thüringen stehen die Leute zum Impfen an, weil sie sagen, sie wollen weiter Straßenbahn fahren“, freute sich die Grünen-Politikerin über den Druck der neuen Regeln auf Ungeimpfte.

    Also nix schröckliche Krankheit, sondern erbarmungslose Nötigung.

  8. Wieder so ein Black Hole. KGE’s Erkenntnishorizont ist ein Ereignishorizont und Ihr Verstand eine Singularität (Eindimensional). Entschuldigung Kassandra.

  9. Aus der Serie:
    „Nicht ist doofer `wie´ Hannover!“

    .
    „Stadt verbietet Wohnungsverkauf – Student steht auf der Straße

    Nach der erfolglosen Wohnungssuche eines Studenten hat ein Verwandter eine Wohnung in Hannover gekauft, damit der junge Mann nicht auf der Straße schlafen muss. Die Stadt findet den Preis zu hoch – und hat den Kauf verboten. Der Student ist zum 20. Dezember obdachlos.“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Stadt-Hannover-verbietet-Wohnungsverkauf-Student-steht-auf-der-Strasse

  10. Liebe Kinder,
    schön, daß ihr nicht demonstriert habt! Ihr habt verstanden, daß ihr nur für unsere Zwecke demonstrieren dürft. Für mehr Einschränkungen für den Klimaschutz zum Beispiel. Doch wenn ihr für eure eigenen Ziele demonstriert, also zum Beispiel für eure eigenen Rechte wie ohne Maske rumzulaufen, ja dann …
    Gut, daß ihr das verstanden habt. Gut, daß wir uns verstanden haben.
    Herzlichst
    Euer Pate Don Corleone

  11. Viel wichtiger für mich, innerhalb des ganzen Gesülze, war die Botschaft, daß die Impfpflicht auch gleich die Kinder mit einschließt. Am Ende wird das (sogenannte) Impfen der Kinder gar noch als Wohltat verkauft.

  12. .

    Bildungsunfall KGE

    .

    1.) Die gelernte Küchenhilfe KGE meldet sich zu Wort.

    2.) 4 Jahre Theologie-Studium kann bedeuten, daß sie ernsthaft um Abschluß bemüht war, Staatsexamen. Oder Karteileiche, nur eingeschrieben.

    3.) Anyway: Ein Studium kumuliert in einem erfolgreichen Abschluß.
    Und akademischen Grad: Alles andere ist: NICHTS.

    4.) Hobby-Theologin

    5.) Das oben Genannte wäre alles noch kein Problem, wenn sie Pro-Deutsche Politik machen würde.

    6.) Tut sie aber nicht.

    7.) Stattdessen:
    „Deutschland verändert sich drastisch (Asyl-Tsunami)…., ich freue mich.“

    .

    Friedel

    .

  13. Vielleicht schließen sich die Herren Theologen der Katholischen Kirche landesweit auch noch Göring Eckhards Danke schön an, und die Pädophilen, die Kinderschänder und Kinderschläger, Kindesmisshandler Land auf Land ab, alle an die Kinder:

    „EIN HERZLICHES DANKESCHÖN LIEBE KINDER, DASS IHR NICHT DEMONSTRIERT HABT, IHR HABT UNS DAS LEBEN DADURCH WIRKLICH LEICHT GEMACHT! Jetzt noch einmal richtig tapfer sein, nur noch ein kleiner PIEKS und alles wird gut! Und danach geht’s auch zur Belohnung in den Zoo!“

    Im RADIO wird jetzt schon Werbung für KINDERIMPFUNGEN gemacht, den ganzen Tag hindurch!

    Erst werden die eh schon behinderten Kinder freigeben, jedoch die Kleinen bis 12, die von der STIKO noch kein O.K. bekommen haben, die werden mit den Eltern erst mal angelockt. Erst verängstigt man die Eltern mit Krankheitszenarien übergreifend auf die ganze Sippe, die Oma und Opa zu Weihnachten töten, sogar auch die Kinder sehnen sich schon langsam nach 2 Jahren Kinderknast mit Maske endlich nach der Freiheit (Manche Kleineren hatten die Freiheit noch nie zuvor kennengelernt, die sehnen sich auch nach der Freiheit, wollen endlich mal wissen was das ist wovon dauert geredet wird).

    Und wenn sie dann alle richtige Angst haben, vor Krankheit vor Kinderknast vor der Kinderpsychiatrie vor Oma und Opas Tod direkt zu Weihnachten, dies auch noch verbunden mit der Angst, keine Weihnachtsgeschenke einkaufen oder bekommen zu können, und endlich alle für die Impfung bereit sind, die Kleinen wie die Großen, dann steht ein VIROLOGE oder eine KINDERÄRZTIN hilfreich zur Seite, klärt wahrheitsgemäß auf. Die ganz kleinen gesunden Kinder seien nicht zwangsläufig impfbedürftig erklärt man, aber sicher mache man gerne eine Ausnahme den Eltern zum entlastenden Gefallen, und großzügig überlässt man ihnen dann auch noch die FREIE ENTSCHEIDUNG, nachdem die Werbetrommel auf allen Kanälen geschlagen wurde. Denn wenn was passiert, schief gehen sollte, dann ist es nicht die die Kinderärztin gewesen, die einen Fehler gemacht hat, denn sie hat ja die Entscheidung (mit HAFTUNG) den Eltern übertragen.

    Späteres Jammern zählt nicht!

  14. Tritt-Ihn 13. Dezember 2021 at 14:42

    Geldautomaten-Sprengungen nehmen eklatant zu.
    ___________________________
    Riesige Gebäudeschäden, hohe Beute.
    Explosionen immer gefährlicher.

    ————————————-

    Wofür brauchen die das Geld eigentlich noch, wenn sie es nirgends ausgeben dürfen?

  15. Babieca 13. Dezember 2021 at 14:00

    Göre Eckardt hat in der Sabbelrunde eh die Seuchenmaske aka Rüsseltuch fallen lassen:

    Bei mir in Thüringen stehen die Leute zum Impfen an, weil sie sagen, sie wollen weiter Straßenbahn fahren“, freute sich die Grünen-Politikerin über den Druck der neuen Regeln auf Ungeimpfte.

    Also nix schröckliche Krankheit, sondern erbarmungslose Nötigung.

    ————————————————

    Eine miese miese Erpresserbande!
    Man ekelt sich vor diesem Abschaum von Menschen!

  16. FDJ-Vergangenheit
    Wieviel DDR steckt noch in diesen Politikerinnen ❓

    Sie waren beide FDJ-Funktionärinnen, zuständig für Agitation und Propaganda. Ein normales DDR-Leben, sagen Angela Merkel und Katrin Göring-Eckardt. Eine Nonchalance, die etwas Verstörendes hat.

    FDJ-Sekretäre hielten den Laden in Schuss

    Gerade in der Spätphase der DDR, als das oben erwähnte FDJ-Lied mit der bedrohlichen Aufforderungszeile „Wir haben ein Recht darauf, Dich zu erkennen“ von den meisten Blauhemd-Trägern bereits mit einem zynischen Pokerface kommentiert wurde, kam den jeweiligen „FDJ-Sekretären“ die Aufgabe zu, den Laden in Schuss zu halten. Wobei die Metapher durchaus wörtlich zu verstehen ist: Die üblichen Wandzeitungen nämlich, für die – „neben der Schuldisco“ – auch die jetzige grüne Spitzenkandidatin zuständig war, hatten die vormilitärische Lagerausbildung, ein Pflichtprogramm ab der 9. Klasse, ebenso zu bejubeln wie den „aktiven Friedensdienst“ in der NVA.
    https://www.welt.de/debatte/article116591422/Wieviel-DDR-steckt-noch-in-diesen-Politikerinnen.html

  17. Die parasitäre Göre Eckardt ist mal wieder weich gefallen. Auf Steuerzahlers Kosten ist gut schmarotzen:

    Die 55-Jährige wurde am Donnerstag zur Bundestagsvizepräsidentin gewählt. Sie hatte dieses Amt bereits von 2005 bis 2013 inne – und übernahm es nun wieder als Nachfolgerin ihrer Fraktionskollegin Claudia Roth, die am Vortag zur Kulturstaatsministerin im Kanzleramt ernannt worden war. (…) Die neue Präsidentin Bärbel Bas hat vier Stellvertreterinnen und einen Stellvertreter.

    Der AfD wird der ihr rechtlich zustehende Vizeposten immer noch verweigert.

    Und als ob es noch nicht genug Elend ist, will Eckardt der Mörderin vom Ahrtal, Anne Spiegel, ihre Hilfe zukommen lassen. Indem sie schon wieder an Kindern rumfingert:

    Einer weiteren Parteifreundin, der neuen Bundesfamilienministerin Anne Spiegel, bot Göring-Eckardt ausdrücklich Hilfe an. „Ich möchte, dass das, was ich mit anderen in der Familienpolitik verhandelt habe, richtig gut wird“, sagte sie mit Blick unter anderem auf die geplante Kindergrundsicherung. „Wenn ich dazu an irgendeiner Stelle noch etwas beitragen kann, dann werde ich es immer tun.

    https://www.n-tv.de/politik/Goering-Eckardt-trauert-Ministeramt-hinterher-article22993517.html

  18. An dieser Göre und der Abrissbirne aus der Uckermark, sieht man, dass nicht alle Ossis den Umsturz 1989 schadlos überstanden haben. Der größte Fehler war, dass man solchen Psychopathen die Gelegenheit gegeben hat, ihren Größenwahn auszuleben. Diese psychische Störung hatte der Postkartenmaler aus Braunau auch, bei diesen beiden Exemplaren, kommt allerdings noch ein abgrundtiefer Hass auf das eigene Volk hinzu. Sozusagen eine „Eigenevolkphobie“, was sich bei der Abrissbirne in Zitteranfälle beim Abspielen der Nationalhymne und eine phobische Ablehnung der Deutschlandfahne äußerte.

  19. Joschka Fischer, der ehemalige Außenminister, besaß als höhere Qualifikation nur einen Taxischein. Parteichefin Claudia Roth studierte nur zwei Semester Theaterwissenschaften, bevor man ihr etwas Besseres anbot, wie sie heute sagt. Und Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt ist, anders als oft behauptet, keine Theologin. Sie hat zwar etliche Semester Theologie studiert, aber das Studium nicht abgeschlossen.

    https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/deutsche-spitzenpolitiker-als-studienabbrecher-oder-ohne-ausbildung-12194627.html

    Kein Wunder also, dass die Grünen immer wie eine Gefolgschaft von Gläubigen erscheint.
    Es gibt bei ihnen zu wenige, die über ein fundiertes Wissen verfügen.
    Überwiegend gescheiterte Existenzen bei den Grünen.
    Was aber nicht verwundert, denn die grüne Weltsicht ist ja aus Tatsachenverdrehungen, Halb- und Unwahrheiten, Fehlschlüssen und Unsinn zusammengezimmert. Menschen, die mit beiden Beinen im Leben stehen, fühlen sich davon nicht angezogen. Wer aber im richtigen Leben gescheitert ist, der findet bei den Grünen die zu seinem Leben passende Ideologie!

  20. KdF…*mmmh*..KaDeWe…*ääh*..KGB….*auch nicht*..AEG..*nein*..KGE!!:
    Kann nichts, ist aber aufgrund ihrer moralischen Grundhaltung & ihres Geschlechts per se zu allem fähig.
    Und -wo wir mal so schön unter uns sind- die Ähnlichkeiten zu Baerbock sind nicht zufällig. Sowohl optisch als auch was die Lebensleistung angeht:
    Es ist allgemein bekannt, daß sich bei den Grünen gerne 10 Abgeordnete einen Berufsabschluss teilen.
    In keiner Partei ist der Anteil der Studienabbrecher größer, was auch Rückschlüsse auf (offensichtliche) Charakterschwächen zulässt.
    Sekundärtugenden wie Durchhaltevermögen, Fleiß, Disziplin (und häufig auch Sauberkeit und Ordnungsliebe) sind bei Vertretern der Grünen und ihrer Wählerschaft unterdurchschnittlich bzw. gar nicht vorhanden. ->Daher auch der Ausdruck „links-grün versifft“.-

    Im Klartext: Alles Ballastexistenzen die ein Studium der Laber- und Geschwätzwissenschaften abgebrochen oder erschummelt haben, nichts zum Wohle des Landes oder der Gesellschaft beitragen, aber sich selber dank Doppelmoral und Selbstgerechtigkeit als die besseren Menschen aufspielen.
    Im Leben nichts geleistet und deshalb auch ständig im Überbietungswettbewerb mit anderen Gutmenschen, dann hier kann man sich -ohne dabei die Hände schmutzig zu machen oder die Traumschlösser mitzufinanzieren- wieder moralisch erhöhen.
    Das Selbstwertgefühl wird bei Grünen nicht von persönlichen Errungenschaften sondern ausschliesslich vom grünen Habitus bestimmt. Es handelt sich also eher um eine Sekte als eine politische Partei.

  21. Was für ein widerliches Miststück!

    „Politisch bewusste Kinder“ = Kindersoldaten
    Solch ein Missbrauch von Kindern hat eine lange Tradition in sozialistischen Regimen und dass es Eltern gibt, die ihre Kinder nicht als Schutzschilde mit zu Demonstrationen gegen die Regierung nehmen, weil diese Eltern die „unschönen“ Bilder von ihren gepfefferten Kindern nicht ertragen können und ihre Kinder keiner Gefahr aussetzen wollen, darauf kommt die Olle mit ihrem Verständnis von Kindererziehung sowieso nicht.

  22. Das_Sanfte_Lamm 13. Dezember 2021 at 13:37

    Jedes mal, wenn diese Frau den Kopf bewegt, kann man laut hören wie die kleine Murmel versucht, ins Loch zu rollen.
    ——————————————————————————-
    was hat diese Bildungsverweigerin und Küchenhilfe eigentlich
    im Bundestag verloren ? Noch nie in der Gechichte der Bundesrepublik
    waren so viele geistige Ausschussprodukte auf die Vollversorgungsposten
    im Bundestag untergebracht. 60 % Vollversager und 35 % ohne jegliche Bildung
    bzw. Arbeitserfahrung. Das blödeste Deutschland aller Zeiten, das Ausland
    hat es bereits erkannt und handelt entsprechend. Es wird Zeit dem Credo von
    diesem CumEx – Erinnerungslücken – Scholz zu folgen und genau so zu handeln.

  23. Darf man heute überhaupt noch „Göring“ heißen? Der Name muss sofort geändert werden…!

  24. Die gute Dame hat in der selben Sendung es zuvor technokratisch-euphorisch begrüßt, dass jetzt endlich mit den Impfungen bei Kindern begonnen wurde, dass man dafür die entsprechenden Voraussetzungen fürs Durchimpfen von Kindern und Jugendlichen schafft etc.

    Ihr vermeintlicher Dank ist der einer Heuchlerin …

    Übrigens: Schaut und hört Euch bitte einmal an, was der Herr Lauterbach in der selben Sendung zum Thema Impfen sagt. Sinngemäß: Die bisherigen Impfstoffe haben nicht das erreicht, was wir uns erhofft haben, also müssen jetzt zukünftig eben alle mit diesen enttäuschenden Impfstoffen durchgeimpft werden, damit wir unser Ziel erreichen … (OMG) – und heute da impfen wir Deutschland und morgen die ganze Welt!

  25. Lorbas 13. Dezember 2021 at 14:54

    Wir haben ein Recht darauf, dich zu erkennen – Fortsetzung:
    denn nickende MASKEN nützen uns nichts

    francomacorisano 13. Dezember 2021 at 15:44
    Göring
    aber Eckardt ist auch nicht koscher:
    Man denke an Dietrich E. …

  26. „er hätte gerne gewußt, warum das nicht verfassungskonform ist“. Armer Herr Merkel, wie wäre es damit die Verfassung (GG) einmal zu lesen?! Was für eine Diskussionsrunde!

  27. Ne echte Schande für Deutschland, das so eine dämliche Bratze im Aussenministrium sitzt.
    Ihre erste Handlung war ja erst mal fast n Krieg mit Russland anzetteln, so detsch ist die.
    Ich denke die tolle Ampel wird eh kein Jahr halten, würde ich jetzt schon drauf wetten.

  28. nicht die mama 13. Dezember 2021 at 15:41
    Was für ein widerliches Miststück!

    „Politisch bewusste Kinder“…
    *************
    Schon mal an die Propaganda des verblendeten Elternhauses gedacht? Wie soll sich der ein Kind entziehen? Es ist das Elternhaus, das in diesem Falle impft!
    „Widerlich“ dafür ist noch viel zu zahm.

  29. @ Bullshitdetector 13. Dezember 2021 at 16:32

    Putin kann besser Deutsch als Annalena Bärbock. Selbst ihr Englisch ist schlecht. Angeblich hat sie mal in London studiert.

  30. Bullshitdetector 13. Dezember 2021 at 16:32

    Ich denke die tolle Ampel wird eh kein Jahr halten, würde ich jetzt schon drauf wetten.“
    ****************
    Eigentlich müßte die FDP bereits jetzt die Kollisition kündigen, wenn sie auch nur annähernd Eier in der Hose hätte. Aber vielleicht schlängelt sie sich gerade zu einer „modernen“ Gender Partei, wo die Liberalität halt nicht mehr so eine große Rolle spielt.
    Arme, betrogene FDP Wähler. Ihr ward Steigbügelhalter für den kommenden Irrsinn!

  31. Bullshitdetector 13. Dezember 2021 at 16:32
    Ne echte Schande für Deutschland, das so eine dämliche Bratze im Aussenministrium sitzt.
    Ihre erste Handlung war ja erst mal fast n Krieg mit Russland anzetteln, so detsch ist die.“
    ************************
    Konnte gestern im Hotel eine Unterhaltung am Nebentisch mitkriegen. Man war da „froh, daß endlich mal eine junge Frau Außenministerin ist“.
    Qualifikation a) jung, b) Frau.
    Das wars dann.

  32. Theologin?

    Theologie ist ein durchaus anspruchsvolles Studium, besonders der sprachliche Teil.

    Frau Katrin Göring-Eckardt dürfte im ersten Semester gemerkt haben, dass ihr die Intellektuellen Grundlagen fehlen. Sie dürfte vier Jahre lang panisch einen Ausweg gesucht haben, mit ihrer Unfähigkeit einen Job zu finden.

    Politik bietet sich fast zwangsläufig an.

  33. Ich habe den Anfang der Sendung ungefähr 5 Minuten ertragen,ich wollte wirklich durchhalten und es mir ganz anschauen.Aber mich packt eine derartige Wut,wenn solche Leute wie Katrin und Karlchen dumm und hohlköpfig daherschwätzend meinen die Welt belehren zu müssen,mir ist fast der Kragen geplatzt.Und dazu die bis zur Unkennlichkeit gesichtsoperierte,lesbische Moderatorin,grauenvoll.
    Und habe das Wohnzimmer verlassen.Mein Mann hat etwas länger durchgehalten.Er meint immer,er will wissen was der „Feind“ plant.

  34. Kulturhistoriker 13. Dezember 2021 at 16:18

    lorbas 13. Dezember 2021 at 14:54

    Wir haben ein Recht darauf, dich zu erkennen

    Zurück oder vorwärts, du musst dich entschließen. Wir bringen die Zeit nach vorn Stück um Stück. Du kannst nicht bei uns und bei ihnen genießen, denn wenn du im Kreis gehst, dann bleibst du zurück. Sag mir wo du stehst, sag mir wo du stehst, sag mir wo du stehst und welchen Weg du gehst.

    Du gibst, wenn du redest, vielleicht dir die Blöße, noch nie überlegt zu haben, wohin. Schmälerst durch Schweigen die eigene Größe. Ich sag dir, dann fehlt deinem Leben der Sinn. Sag mir wo du stehst, sag mir wo du stehst, sag mir wo du stehst und welchen Weg du gehst.

    Wir haben ein Recht darauf dich zu erkennen. Auch nickende Masken nützen uns nicht. Ich will beim richtigen Namen dich nennen und darum zeig mir dein wahres Gesicht. Sag mir wo du stehst, sag mir wo du stehst, sag mir wo du stehst und welchen Weg du gehst.

    https://lieder-aus-der-ddr.de/sag-mir-wo-du-stehst/

  35. ghazawat 13. Dezember 2021 at 16:44

    Theologin?

    Theologie ist ein durchaus anspruchsvolles Studium, besonders der sprachliche Teil.

    Frau Katrin Göring-Eckardt dürfte im ersten Tag in der Küche gemerkt haben, dass …

    … hier genau richtig ist. Wenn doch nur die Messer nicht so scharf wären und die Töpfe nicht so schwer wären.

    Göring-Eckhardt ist alles, nur nicht Theologin. Sie hat zwar „studiert“ aber ohne jeglichen Abschluss.
    Seitdem Kritik an der Bezeichnung sie sei Theologin laut wurde, verzichten Medien darauf Göring-Eckhardt als solche zu bezeichnen.

  36. @ ghazawat 13. Dezember 2021 at 16:44
    Theologin?

    Theologie ist ein durchaus anspruchsvolles Studium, besonders der sprachliche Teil.

    Frau Katrin Göring-Eckardt dürfte im ersten Semester gemerkt haben, dass ihr die Intellektuellen Grundlagen fehlen. Sie dürfte vier Jahre lang panisch einen Ausweg gesucht haben, mit ihrer Unfähigkeit einen Job zu finden.

    Politik bietet sich fast zwangsläufig an.
    ————————
    Im 1 Semester gemerkt, das das Studium zu schwer ist und dann noch Drei ein halb Jahre Bafög abgegriffen. Anschließend Küchenhilfe ausprobiert und gescheitert. Letzte Möglichkeit: Politiker, dafür reichte es soeben.

  37. Normalerweise ist es so, das man beruflich solange aufsteigt, wie es die eigene Unfähigkeit zulässt, eben das Peterprinzip. KGE hat es umgekehrt gemacht. Sie ist beruflich solange abgestiegen, bis sie etwas gefunden hatte, für das ihre Fähigkeiten ausreichten.

  38. Wie schafft es ein Ungeimpfter, daß er überhaupt noch öffentliche Verkehrsmittel nutzen darf? Ich meine: Wenn in fußläufiger Entfernung keine Testanstalt ist? Wie kommt er denn dann an einen Test? Er darf doch ohne Test mit einem öffentlichen Verkehrsmittel nicht zur Testanstalt fahren, um sich testen zu lassen, damit er öffentliche Verkehrsmittel benutzen darf.

    Das bedeutet dann Hausarrest. Oder machen Corona-Tester auf Anforderung auch Hausbesuche und testen zuhause? Das wäre die Lösung!

  39. schinkenbraten 13. Dezember 2021 at 17:14
    Bei Mir ist es noch lustiger. Ich habe am 24, 25 und 26 Frühschicht. Wie soll Ich an Weihnachten um 5:30 Uhr an einen Test kommen?

  40. ChrisC4 13. Dezember 2021 at 15:37

    KdF…*mmmh*..KaDeWe…*ääh*..KGB….*auch nicht*..AEG..*nein*..KGE!!:
    Kann nichts, ist aber aufgrund ihrer moralischen Grundhaltung & ihres Geschlechts per se zu allem fähig.
    Und -wo wir mal so schön unter uns sind- die Ähnlichkeiten zu Baerbock sind nicht zufällig. Sowohl optisch als auch was die Lebensleistung angeht:
    Es ist allgemein bekannt, daß sich bei den Grünen gerne 10 Abgeordnete einen Berufsabschluss teilen.
    In keiner Partei ist der Anteil der Studienabbrecher größer, was auch Rückschlüsse auf (offensichtliche) Charakterschwächen zulässt.
    Sekundärtugenden wie Durchhaltevermögen, Fleiß, Disziplin (und häufig auch Sauberkeit und Ordnungsliebe) sind bei Vertretern der Grünen und ihrer Wählerschaft unterdurchschnittlich bzw. gar nicht vorhanden. ->Daher auch der Ausdruck „links-grün versifft“.-

    Im Klartext: Alles Ballastexistenzen die ein Studium der Laber- und Geschwätzwissenschaften abgebrochen oder erschummelt haben, nichts zum Wohle des Landes oder der Gesellschaft beitragen, aber sich selber dank Doppelmoral und Selbstgerechtigkeit als die besseren Menschen aufspielen.
    Im Leben nichts geleistet und deshalb auch ständig im Überbietungswettbewerb mit anderen Gutmenschen, dann hier kann man sich -ohne dabei die Hände schmutzig zu machen oder die Traumschlösser mitzufinanzieren- wieder moralisch erhöhen.
    Das Selbstwertgefühl wird bei Grünen nicht von persönlichen Errungenschaften sondern ausschliesslich vom grünen Habitus bestimmt. Es handelt sich also eher um eine Sekte als eine politische Partei.
    —————————————————————-
    Danke für diesen Kommentar.
    Haargenau richtig erkannt.
    100 % Zustimmung!

  41. Frau Göring-Eckart lobt die Kinder tatsächlich dafür, dass sie klaglos die Befreiung vom deutschen Schulzwang „ertragen“ haben und nicht „Wir wollen endlich wieder Schulunterricht!“demonstriert haben!

    Das ist Realsatire pur!

    Kinder, die weinen, weil sie nicht in die Schule „dürfen“ hat die Welt noch nicht gesehen!
    Nicht thematisiert, vergessen zu erwähnen wurde, dass viele, sehr viele Eltern und SchülerInnen dafür gekämpft haben im Distanzunterricht bleiben zu dürfen! Da dürfen sie nämlich sogar frei atmen! Aber was bedeutet das schon für kinderlose Politiker: permanenter Sauerstoffmangel für Heranwachsende 8 Stunden am Tag?
    Ein bischen Kinderfolter. Na und?

    Ich möchte diese Kinderfolterer alle vor Gericht sehen!

  42. Die Politdarsteller wissen nicht wie es um die deutsche Sprache bei der heutigen Jugend steht.
    Viele Kinder aus deutschen Familien sind nicht fähig einen korrekten Satz zu schreiben.
    Sitzen bleiben wird gestrichen, Abitur um jeden Preis, 1×1 unwichtig das heutige Leben hat
    andre Maßstäbe…….. „cool sein“

  43. zu Babieca 13. Dezember 2021 at 13:54
    („Klabauterbach spukte da auch schon wieder rum. Nach seiner Vereidigung letzten Mittwoch tutete er in allen Interviews, er wolle „nicht mehr so oft“ in Talkshows rumgeistern. Und zack – hockte er erst bei Illner, dann bei Will. Zwei Talkshows innerhalb von nur vier Tagen als Panikminister. Wie steigert man Wurst?
    Wurst
    Hanswurst
    Karlwurst“)
    =============================
    Gucke mir die Systemschranzen ja generell NICHT mehr an. Bekomme die Gülle also nur hier in der Zweitverwertung mit, fällt mir also nun verspätet auch auf! Ich bezweifle, dass er sein „Amt“ überhaupt ansatzweise ordentlich ausführen kann, da der salzlose Panikpilot weiterhin 3 mal pro Woche in JEDER Talg-Talk-Schoo hockt, und zwar immer vor Ort! Man hätte annehmen können, der Dummbabbler zieht sich wenigstens mal eine Woche zurück in Demut und Dankbarkeit, dass er das Krankheitsministerium erhält und sortiert sich erstmal. Denkste! Die Profilierungssucht, Egozentrik und Selbstdarstellerei siegt bei ihm IMMER! Aber nein, die unqualifizierte Dampfplauderei geht jetzt erst richtig los: Für 2022 ist er bereits 22 mal bei Schmierlappen Lanz vorgesehen (er hat dort in den Redaktionsräumen ein eigenes Büro), 17x bei SED-Illner, 13x bei Maische und komischerweise „nur“ 11x bei „Soft aber unfair“. Desweiteren sind 5 Salon-Gespräche von Klabauterbach mit Jakob Augstein und Richard David Precht für Januar und Februar 2022 vorgesehen, Thema „Impfen – unser aller Menschheitspflicht“ und ein Podcast mit Kevin „Callcenter“ Kühnert und Lars „Antifant“ Klingbeil unter dem Motto „Boostern, Boostern, Boostern – Build Back Better“ um auch die Kleinsten zur Genexperiment-Spritze zu bewegen.
    Zahnfee Klabauterbach : „Ich tingele nicht durch die Talg-schooos!!!“ 🙂

  44. Hilda
    Ich möchte diese Kinderfolterer alle vor Gericht sehen!“
    *****************
    Ach, das wäre wie Ostern, Geburtstag und Weihnachten gleichzeitig. Die, die das vor Gericht bringen könnten, sind aber gehirngewaschene Erziehungsberechtigte. Und die wollen ja nur ihre Kinder „schützen“, schützen bis der Arzt (wie so oft) kommt. Dadurch wird die Mpfung bei den Kindern zur perpetuum Plandemie. Es ist ein ganz schlimmer Stephen King Albtraum.

  45. Lorbas 13. Dezember 2021 at 16:54

    Ich habe mir, nach meinem Kommentar, ein Video des Oktoberclubs angesehen, in dem auch das pralle DDR-Leben gezeigt wird.
    Danke noch mal, für den vollständigen Text.

  46. @ Smile 13. Dezember 2021 at 17:48
    ————————-
    Sehen Sie es positiv.
    In einer Talg-Show Labert er Schexxxe.
    Im Büro macht er Schexxxe.
    Was ist Ihnen lieber.
    Manche Menschen werden solange befördert, bis Sie in Positionen sind, in denen sie keinen Schaden mehr anrichten können.

  47. Eistee 13. Dezember 2021 at 14:19; Heisst der nicht Coronaleone?

    lorbas 13. Dezember 2021 at 14:54; Wir sollten uns von dem Gedanken trennen, Sekretäre in der Politik hätten irgendwas mit der Vorzimmerdame irgendeines Unternehmers zu tun. Das sind Minister, nix anderes. In England sogar ganz offiziell. In einer Reihe anderer Länder ebenso. Auch bei uns gibts das vereinzelt Staatssekretär für Dingsbums ist ein Minister für eben das.

    arminius arndt 13. Dezember 2021 at 15:46, Den Hypochondrieminister ertrag ich nicht, weder seine Visage, noch Stimme, von seinem Lieblingswort äh ganz abgesehen.

  48. Die GRÜNEN, hier Göring-Eckardt, zeigen wieder einmal ihre pervertiert-widerwärtige Ideologie.
    Sie stürzen sich auf Kinder, die in ihren Meinunge, Ansichten und überhaupt in ihrer Lebenssicht kaum bis gar nicht gefestigt sind. Denn diesen Gesellschaftteil kann man noch mit der grün-widerwärtigen Ideologie soweit verderben, dass sie zu willigen Marionetten einer grün-faschistischen Gesellschaftform „erzogen“ werden.
    Und genau diese Mechanismen, die das Nazi-Regime schon sehr erfolgreich zur „Volkserziehung“ nutzte um Kinder „in die richtigen Bahnen zu lenken – zu erziehen im Sinne ihrer verbrecherischen Ideologie“ haben sich die GRÜNEN zu eigen gemacht un d verderben, siehe oben, unsere Kinder – und der enthirmte Dummmichl applaudiert zu diesem hinterhältig-perfiden Treiben.
    Diese „Dame“, diese abgebrochene Theologin, diese Klugscheisserin, mit dem nicht wenig belasteten ersten Teil ihres Doppelnamens (Doppelnamen sind per se bekloppt?), sollte, anstatt Kinder plump und hetzerisch zu verführen und Eltern für dumm zu verkaufen suchen, indem sie offenbar glaubt, andere verstünden ihre dümmliche Hetze nicht, lieber über eine Änderung des ersten Teils ihres (Doppel-)Namens nachdenken.

  49. die Zeit der „bunten Bänder“ ist gekommen, Bänder gut aufheben, irgendwann ist die erste Farbe wieder gültig, das war in der DDR auch so.
    Einige Bundesländer machten es bereits vor. In Schleswig-Holstein und Rheinland-Pfalz zum Beispiel müsse nur stichprobenartig kontrolliert werden.

    Vorsicht vor den „Stichproben“.

  50. Bischof: Ungeimpfte rauben Kindern unbeschwerte Kindheit
    Rottenburg, Baden-Württemberg. Schärfste Kritik an Impfverweigerern übte jetzt der Rottenburger Bischof Gebhard Fürst: Die „Unvernünftigen und Uneinsichtigen“ raubten den Kindern eine unbeschwerte Kindheit und nähmen alten Menschen die letzten Jahre. „Als Christen können wir nicht tatenlos zusehen. Querdenkern kann unser ‚Hosanna‘ nicht gelten.“
    https://www.katholisch.de/artikel/32175-bischof-fuerst-ungeimpfte-rauben-kindern-eine-unbeschwerte-kindheit

    ein wahrlich fürchterlicher Fürst der Finsternis!

  51. wildcard 13. Dezember 2021 at 17:20
    schinkenbraten 13. Dezember 2021 at 17:14
    Bei Mir ist es noch lustiger. Ich habe am 24, 25 und 26 Frühschicht. Wie soll Ich an Weihnachten um 5:30 Uhr an einen Test kommen?
    ————————————–
    Da gibt es nur eine Lösung: Zu Hause bleiben und die Decke über die Ohren ziehen!

Comments are closed.