Es gibt sie doch noch: Kirchenvertreter, die sich kritisch zum derzeitigen Coronageschehen äußern. So wie Pater Dr. Anton Lässer von der Wallfahrtskirche Maria Schutz in Österreich. Jeder Montag Abend ist dort dem Gebet für Kirche, Staat und Gesellschaft gewidmet. Veni Creator Spiritus – Komm Schöpfer Geist – lautet der Aufruf. Ausgehend vom Christkönigsfest nimmt Pater Lässer kein Blatt vor den Mund, wenn es darum geht, die Spaltung der Gesellschaft, die Unlauterkeit wissenschaftlicher Datenaufbereitung und die Hybris einer politischen Führung klar zu benennen. Er bleibt aber nicht dabei stehen, sondern verweist auf Jesus Christus und die „andere Seite der Wirklichkeit“; nämlich die Dinge vom Himmel aus zu sehen. So vermittelt Pater Lässer innere Freude und Zuversicht auch für diese dunkle Zeit.

» Kontakt: p.anton@mariaschutz.at

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

34 KOMMENTARE

  1. Bei politischen Entscheidungen,gibt es keine
    Menschlichkeit mehr.
    Diese dient,nur noch als Feigenblatt,und Erklärung,
    wieso man so handelt wie man handelt.
    Dabei ist es egal ob alte Menschen, einsam sterben müssen,
    keinen Besuch mehr empfangen,Kinder abgesondert sein sollten, wenn
    sie denn Positiv getestet oder erkrankt sind.
    Ob fleissige Menschen ihre Arbeit oder Existenz verlieren.
    Oder halt grundlegende Gesetze mißachtet werden.
    Wie lange hat die „neue Freiheit“, schon der Begriff ist lächerlich
    denn gedauert?
    Knapp ein halbes Jahr,nun wird sie vielen wieder genommen,
    die Gutsherren in ihren Parlamenten interessieren sich einen Kehrricht
    um alles, die Verfassungsgerichte sind durch willige Helfer gekauft,
    und so kann der Totalitarismus und die Entrechtung des Menschen,
    wie eine Krake um sich greifen.
    Wir brauchen jede Stimme,egal ob sie kirchlich,politisch,oder von
    sonst wo kommt,um auf diese Perversion des Rechts,hinzuweisen.
    Deshalb bleibt auch ein Herr Kimmich ein Fels in der Brandung,und sein
    Umfallen,ist dem, Galileis gleichzusetzen.
    Er musste auch unter Lebensgefahr,bei ihm die Existenz, abschwören,
    aber im Herzen blieb er sich treu.
    „Und sie bewegt sich doch“!
    Wer die Wahrheit nicht kennt, ist nur ein Dummkopf.
    Wer sie aber kennt, und sie eine Lüge nennt, ist ein Verbrecher.“
    Galileo Galilei
    https://gutezitate.com/zitat/257273

  2. Das ist kein Kampf gegen Corona, sondern nur gegen euch. Wehrt euch endlich. Massenstreiks sind eine Möglichkeit.

    Die katholische Kirche ist in Österreich auf unserer Seite.

  3. Kirchen haben durch die Anpassung der jeweiligen Kirchenoberen an Links/Gruen/Moslemflutung
    jeden Respekt und Unterstuetzung von den Schichten die bisher Brot und Butter fuer Kirchen waren verloren.
    Damit ist auch diese Instutition ausgefallen, den Kampf gegen die momentane Verdummung durch Linksregierungen und ihren Parteienkartell ausgefallen.

  4. Pastor Jakob Tscharntke thematisiert und kritisiert in seinen Predigten und in seiner „Gebetsinitiative“ regelmäßig die Corona-Politik, und das seit Beginn!
    https://odysee.com/@efkriedlingen:a
    https://nbc-jakob-tscharntke.de/kurz-bemerkt/144-kategorie-uebersicht-kurz-bemerkt/gebetsinitiative/709-21-11-2021-315-abend-der-gebetsinitiative
    Seine Predigten wurden von YouTube zensiert und gelöscht, so dass er auf den Kanal odysee.com ausweichen musste!
    Hut ab vor so viel Mut!

  5. *https://gettr.com/post/pcf44he0f1

    Anita Steiner 6. Dezember 2021 at 15:23

    Früher nannte man das Erkältung, schwere Erkältung, grippaler „Infekt“ , „Grippe“ usw.

    Die fünf häufigsten Corona-Symptome bei Impfdurchbruch
    (von oben nach unten nach Häufigkeit gelistet)
    laufende Nase
    Kopfschmerzen
    Niesen
    Halsschmerzen
    anhaltender Husten

    Die fünf häufigsten Corona-Symptome bei Ungeimpften
    (von oben nach unten nach Häufigkeit gelistet)
    • Kopfschmerzen
    • Halsschmerzen
    • laufende Nase
    • Fieber
    • anhaltender Husten

    Auch die „Impfexpertin“ Prof. Dr. Martina Prelog bestätigt uns, dass die Symptome beim Impfdurchbruch zwar ähnlich sind als bei Ungeimpften, der Verlauf der Corona-Erkrankung aber deutlich milder ist.
    (wird behauptet)

    https://www.fitbook.de/health/typische-corona-symptome-impfdurchbruch

  6. *https://www.zeit.de/arbeit/2021-11/pflegekraefte-arbeitsbedingungen-ueberlastung-gehalt-kuendigung?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

    Waren im vergangenen Jahr noch 12.000 Intensivbetten mit Beatmungsgerät betriebsbereit, sind es jetzt nur noch 9.000. Und das liegt nicht daran, dass Beatmungsgeräte defekt oder Betten verschwunden sind, sondern dass das Personal fehlt, um sie zu betreuen.

    Ich mag zwar keine Stalin-Anhänger, aber sie Recht hat ……………………

    https://www.youtube.com/watch?v=hvQKE0bGq5U

    Wie Lauterbach & Co. Kliniken auf Profit getrimmt und daran verdient haben

  7. ot

    Keine konkrete Nennung der Kuffnuckensorte, aber man kann es sich ja denken …………

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Messerstecherei-am-Steintor-Hannover-27-Jaehriger-verletzt-zwei-Maenner

    Am Sonntagmorgen ist es am Steintor zu einer Messerstecherei mit zwei Verletzten gekommen. Wie die Polizei Hannover mitteilt, war gegen 6 Uhr ein 27-Jähriger mit drei weiteren Männer aneinandergeraten. Beamte konnten den mutmaßlichen Täter vor Ort festnehmen.

    Die 20, 32 und 36 Jahre alten Männer waren gegen 6 Uhr an der Reitwallstraße mit dem 27-Jährigen in Streit geraten. Zuvor sollen sich dort beide Parteien in einer Bar aufgehalten haben. Die Hintergründe zum Streit sind nach Polizeiangaben unklar. Der 27-Jährige soll schließlich ein Messer gezogen haben und den 32-Jährigen im Halsbereich und den 36-Jährigen im Bauchbereich verletzt haben. Der 20-Jährige blieb unverletzt.

    Polizei holt Verstärkung, Zeugen überwältigen Angreifer

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Polizei-Hannover-durchleuchtet-kriminelle-Grossfamilien

    Die schmutzigen Geschäfte laufen hinter der Fassade vermeintlich seriöser Firmen ab.

    Handwerksbetriebe, Kfz-Handel, Gastro-Betriebe und andere Läden dienen kriminellen Großfamilien im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Hannover als Tarnung für Drogenhandel, Prostitution und Sozialbetrügereien. Zehn Clans sind zurzeit in der Landeshauptstadt und im Umland aktiv – sie sollen jetzt mithilfe eines neuen Projekts namens „Clan 360 Grad“ von der Polizei rundum durchleuchtet werden.

    177 Straftaten ordnete die Polizei im Jahr 2020 den Mitgliedern krimineller Großfamilien zu und ermittelte 179 Verdächtige, die dem Clan-Milieu zuzurechnen sind. Hinter all dem vermuten die Ermittler „hochkomplexe kriminelle Strukturen“, sagt Hannovers Kripo-Chef Ralf-Günter Goßmann: „Ziel des Projekts ,Clan 360 Grad’ ist es, diese Strukturen zu erhellen.

    Durch diesen Rundumblick wollen wir eine Stigmatisierung vermeiden und berücksichtigen, dass längst nicht alle Angehörigen von Großfamilien kriminell sind.“ 🙂 ach …..

    Dafür hat sich die Polizei intern und mit anderen Stellen eng vernetzt. Mit kriminalpolizeilichen Analysen sollen zudem die Aktivitäten krimineller Großfamilien unter die Lupe genommen werden. Namen, Herkunft und ethnische Zugehörigkeit spielen dabei keine Rolle. Ausschlaggebend dafür sind einzig die Delikte und Tatumstände. „Durch das Zusammenspiel des Zentralen Kriminaldienstes und der Polizeiinspektionen werden kriminelle Clans unter der Leitlinie ,null Toleranz’ und ,aus einem Guss’ bekämpft. Überörtlich bezieht die Polizei das Landeskriminalamt, das Bundeskriminalamt und Europol mit ein“, erklärt der Leitende Kriminaldirektor.

    Zu den Läden, hinter deren Fassade Clankriminelle arbeiten, gehören auch Shisha-Bars. „Sie dienen häufig als Anlaufpunkte und sind oftmals Orte, wo kriminelle Geschäfte besprochen werden“, sagt Goßmann. Gleichzeitig legt der 58-Jährige aber Wert auf die Feststellung: „Nicht in jeder Shisha-Bar wird über kriminelle Geschäfte gesprochen.“

    Die Clans werden inzwischen immer aggressiver – und treten auch so gegenüber der Polizei auf. 2020 gipfelte das in Bedrohungen gegenüber einer Beamtin aus Lehrte. Eine Großfamilie war nicht einverstanden mit den Ermittlungen der Polizistin im Zuge eines Tötungsdelikts. Weil Übergriffe gegen die Frau auch in ihrem privaten Umfeld nicht ausgeschlossen waren, mussten zeitweise stündlich Streifenwagen an ihrer Privatwohnung vorbeifahren.

    Auch ein Polizist aus dem Bereich Garbsen wurde 2020 von einem Clan bedroht. Der Beamte war während der Festnahme eines Mitglieds ins Visier von dessen Großfamilie geraten. Der Bruder des Verhafteten erklärte dem Ermittler, dass ihm „gleich etwas passieren“ werde und man wisse, welche Kita seine Kinder besuchen.

    Im Projekt „Clan 360 Grad“ wird auch die Aggressivität gegen Behördenvertreter als Teilaspekt untersucht. Grundsätzlich, so Goßmann, seien solche Vorkommnisse vollkommen inakzeptabel und die Polizei trete diesen entschieden entgegen, um zu verdeutlichen: „Das Gewaltmonopol liegt beim Staat. Die zwei Vorfälle sind genau zwei zu viel.“

  8. Diese Kälte in Schweden, minus 40 Grad, hat sicher die neue BRD Klimafschisten-Regierung verursacht, denn nach deren Prognosen müsste in Schweden noch Alle Freibäder offen sein;-)

  9. Ist es. Aber man kennt ja die Rolle der Kirche im dritten Reich. Parallelen dazu sind rein zufällig.

  10. Eine Ausnahme. Einer von Hundert.
    In Berlin werden „Politische Gottesdienste“ gehalten.
    Da die Roben jetzt in weltlichen Ellen messen,
    Sollen sie in Zukunft selbst mit Ellen vermessen werden.
    Das ist Gerecht. Jesus mag Gerechtigkeit.
    Wenn er im Heute wiederkommt, könnte er als Paria
    ihre Wahrhaftigkeit auf die Probe stellen.
    Wäre sein Stil.

  11. Während in Stuttgart Kirchen zerstört werden, kümmert sich Landesbischof Otfried July lieber um einen Gemeinderat und IMPFGEGNER im Crailsheimer Gemeinderat!
    Oder will er nur von eigenen Versäumnissen ablenken???
    Könnte es sein, dass die KIRCHENSCHÄNDER vom evangelischen Seenotrettungsschiff im Mittelmeer gerettet wurden und anschließend mit Unterstützung der Evangelischen Flüchtlingshilfe, nach Deutschland gebracht wurden?
    https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.gotteshaus-im-westen-unbekannte-verwuesten-kirche-in-stuttgart.136b40bf-9284-4d0d-9300-cc2cc236070d.html

    https://www.swp.de/lokales/crailsheim/Kommentar-Impfgegner-Crailsheim-Peter-Gansky-Corona-61277979.html

  12. An Saturn 18:57
    „könnte er als Paria
    ihre Wahrhaftigkeit auf die Probe stellen.
    Wäre sein Stil.“
    ———————
    Das wäre ja eine List.
    Sicher würde ihn was Besseres einfallen.
    Was ich mir noch nicht erdenken kann.
    Das wäre sein Stil.
    ————
    Hach.. Und wenn man dann ein Wunder Erwartet,
    Macht er was Einfaches mit Holz oder Sand.
    Obwohl das Wunder auch einfach Wäre.

  13. Dank an Luise59

    Luise59 hatte im PI NEWS Artikel „2G ist kalter Bürgerkrieg des Machtkartells“ auf diese Predigt hingewiesen. Ich antwortete dort. Diese Antwort stelle ich nochmal ein, weil sie hier viel besser hinein passt:

    Luise59, ich wollte bereits seit Tagen etwas ähnliches posten. Ok, es ist eine Predigt in einem Gottesdienst, allerdings eine sehr bemerkenswerte. Es war purer Zufall, dass mir YT beim stöbern dieses Video vorschlug. Ich klickte nur, weil es eine Aufzeichnung aus der Klosterkirche in Neuzelle ist. Diese Dorf und die Kirche ist nur wenige Kilometer südlich von der Stadtgrenze Eisenhüttenstadts entfernt, wo ich aufwuchs und lebte. Obwohl die Predigt „Jesus und die Impfung“ heißt und theologisch daherkommt, ist sie ein Beispiel für Klardenk und Mut auch für Konfessionslose. Erst geht es langsam los, aber dann…

    https://www.youtube.com/watch?v=Yo7lcoUHaKI

  14. Ergänzung zu meinem Kommentar at 18:25
    Der Evangelische Pfarrer gerät wegen seinem Auftritt bei Corona-Protesten in die Kritik!
    Warum schreibt domradio.de hierüber und nicht evangelisch.de???
    https://www.domradio.de/themen/corona/2021-12-06/erhebliche-diskrepanz-pfarrer-nach-auftritt-bei-corona-protesten-der-kritik

    Die Katholische Kirche und die Evangelische Kirche sollten sich vielmehr an dem evangelischen Pfarrer ein Beispiel nehmen.Er ist der wahre Hirte und kein „MIETLING“!!
    In der Bibel Johannes 10:12 steht:“Ich bin der gute Hirte. Der gute Hirte lässt sein Leben für seine Schafe. Der Mietling aber, der nicht Hirte ist, des die Schafe nicht eigen sind, sieht den Wolf kommen und verlässt die Schafe und flieht; und der Wolf erhascht und zerstreut die Schafe.“

  15. Welch Ausnahme. Sonst hat sich die Amtskirche zu jederzeit dem herrschenden System angebiedert.
    Gleich dem Großteil der Justiz und der Ärzteschaft.
    Ob Hitler oder Honecker immer schön mit dem System schwimmen.
    Warum soll das heute anders sein.
    Mit dem Strom schwimmen nur die toten Fische.
    Umso höher ist der Widerstand von den Ausnahmen der Zunft anzuerkennen.

  16. D Mark 6. Dezember 2021 at 18:30

    Pfarrer Fliege wurde als Pfarrer der Evangelischen Landeskirche im Rheinland 2010 mit 63 Jahren zwar emeritiert, bekommt aber seine fürstliche Pension auf Lebenszeit. Er lebt abwechseln in seinem Haus am Starnberger See und fein auf La Palma und sagt zu seinem Anwesen auf La Palma (Zitat): „Hier ist ein sicheres Plätzchen“

  17. Ein Bekannter, 70 Jahre alt, hatte altersbedingt an verschiedenen Gelenken leichte Gicht. Nicht weiter schlimm, er kam damit ganz gut zurecht. Er fuhr sogar Fahrrad, auch größere Touren. Seit der zweiten Impfung im August kann er seine Wohnung nicht mehr verlassen. Er kann überhaupt nicht mehr gehen und leidet unter starken Schmerzen. Er ist jetzt bei seiner Schwester und wird von ihr gepflegt.

  18. Ergänzung zu meinem Kommentar at 19:16
    Betrifft die Kirchenschändung in Stuttgart!
    Der Täter konnte gefasst werden und wird in eine Klinik eingewiesen!
    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.vandalismus-in-der-johanneskirche-stuttgart-tatverdaechtiger-in-klinik-eingewiesen.a2659b88-e521-4e62-96d8-6d891708924b.html

    Dort steht u.a.:“ EIN 37- JÄHRIGER MANN“…..
    Was sagt uns das?
    Der Täter war kein unbeschriebenes Blatt (u.a. soll er eine Frau sexuell belästigt haben und durch Randale und Einbrüche aufgefallen sein……)
    Was sagt uns das????

  19. Man muß sich das mal klarmachen:
    Bald gilt nur noch ein vom Menschen manipulierter Körper als legal.
    Aber der gesunde menschliche Körper, so wie Gott ihn geschaffen hat, gilt dann dagegen als illegal.
    Sie erklären also ernsthaft, daß Gottes Werk nun nicht mehr den Anforderungen ihres Gesetzes genügt.
    Alter, beim Jüngsten Gericht möchte ich nicht in ihrer Haut stecken.

  20. Es gab einmal eine Zeit, da rief die Kirche europaweit
    zu Kreuzzügen zur Befreiung des „heiligen Landes“ auf.

    Heute versuchen ihre Vertreter, durch möglichst tiefeAchtersteven-
    Kriechen beim mörderischen Islam Punkte zu sammeln !!!!!

    Ich bin dafür, daß auch Istanbul wieder christlich wir !!!!!

Comments are closed.