Am Wochenende demonstrierten in Wien wieder zehntausende Menschen gegen eine Impfpflicht. Doch der Protest hat scheinbar nichts genutzt. Denn das umstrittene Gesetz soll kommen. Bricht der Widerstand nun in sich zusammen, oder geht das Ringen um die Spritze jetzt erst richtig los? Einer Frage, der die Redaktion der Nachrichtensendung COMPACT.Der Tag in dieser Sendung nachgeht. Das sind die weiteren Themen:

  • Impfpflicht in Österreich – Martin Sellner im Interview: Ist die Corona-Opposition gescheitert?
  • Entscheidung in Freiberg – Corona-Spaziergänger bleibt Baubürgermeister
  • Migration – Bundesregierung plant Koalition der Willigen
  • Finanzkrieg – Wie Russland sich auf den SWIFT-Ausschluss vorbereitet
  • Das Letzte – Drosten gegen Lauterbach: Zerbricht das Bündnis der Betonköpfe?
Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

78 KOMMENTARE

  1. Das wird ja dann wohl auch für URLAUBER gelten!??
    Vielleicht darf man dann nur noch geimpft durch Österreich reisen.

    Aber gescheitert ist noch gar nichts, denn jetzt geht es erst richtig los!

    In ITALIEN, wo man die Impfpflicht für über 50 Jährige einführte, haben sich ganze 200.000 Leute impfen (genverändern) lassen.
    ITALIEN hat 60 MIO Einwohner. Es ist davon auszugehen, dass mindestens 20 MIO nicht geimpft sind und bleiben.

    Die ÖSTERREICHER machen es vermutlich, um zu sehen was passiert.
    Die Hampelmänner und Hampeltanten wollen ihr Gesicht nicht verlieren.
    Es ist auch ein Machtkampf, sie wollen nicht nachgeben!
    Es sind Kindermörder! Das steht fest!
    Sie nehmen Mord und Totschlag gern in Kauf.
    Da wird es noch unschöne Bilder geben.

    Vermutlich werden diese Feiglinge es nur bei Stichproben belassen, wieder nur einzelne herausfischen, um sie dann öffentlich vorzuführen und zu bestrafen.

    Das österreichische Parlament ist zur Diktatur verkommen.
    Eine Schande!

    Nehammer der LÜGNER, hatte OMIKRON, einen besseren Schnupfen,
    dessen Überleben er nun der Drecksimpfung zuschreibt!

    Martin Sellner hat vollkommen recht, man will nicht klein bei geben.
    Es ist PSYCHOTERROR und der Protest wird sich steigern.

    Man provoziert die Menschen immer weiter, um sie zu Fehlverhalten zu veranlassen, um dann hart gegen sie vorgehen zu können.

    VERGEWALTIGUNGEN haben sich in der gesamten Geschichte noch nie gelohnt!
    Bleiben sie doch eine zeitlang ungesühnt, so werden sie doch nicht vergessen,
    und plötzlich holen sie ihre Täter ein!

  2. Update Corona.

    Unsere Bekannte, die bereits einmal Corona hatte, geimpft und geboostert ist, fühlt sich wieder ganz normal. Das einzige, was sie noch nimmt, ist dreimal täglich ein Nasenspray. Ihr fällt buchstäblich die Decke auf den Kopf, aber sie hält die vorgeschriebene Quarantänezeit ein.

    Ich habe das jetzt zum zweiten mal miterlebt. Ein leichter grippaler Infekt und nicht mehr.

  3. In KÖLN ist nun jeden Montag ROSENMONTAG!

    Die Leute versammeln sich wie zum Karneval. Es gibt Musik.
    Alle machen mit ganz ohne Tests und Impfnachweisen.
    Sie singen und sind fröhlich wie auf einem Straßenfest!!

    So eine Pandemie gab es in der ganzen Weltgeschichte noch nicht.
    Wo die Leute fröhlich feiern und keiner fällt tot um!

    Die Menschen haben die Schnauze gestrichen voll sich von Chaoten, von Knastwärtern einsperren zu lassen, sich ihr kostbares Leben verbieten zu lassen!
    Nicht mal ein Messerstecher bekommt zwei Jahre Knast!

    LEBEN HEISST RISIKO!
    Das war schon immer so.

  4. ghazawat 18. Januar 2022 at 09:50

    Update Corona.

    Unsere Bekannte, die bereits einmal Corona hatte, geimpft und geboostert ist, fühlt sich wieder ganz normal. Das einzige, was sie noch nimmt, ist dreimal täglich ein Nasenspray. Ihr fällt buchstäblich die Decke auf den Kopf, aber sie hält die vorgeschriebene Quarantänezeit ein.

    ————————————-

    Meine Freundin, (Krankenschwester) die letzte Woche Corona bekam, sie hatte sich auf der Corona Station angesteckt, sie ist nun auch wieder einigermaßen fit, hat noch ein bißchen Husten.

    Hier steckt man sich an:

    Im Krankenhaus (da gibt es alle Viren, vor allen Dingen die tödlichen Krankenhauskeime)
    In Rehakliiniken
    In Pflegeheimen
    Im Taxi

    Überall wo die Kranken sind, dort gibt es die Corona Viren.
    Eigentlich auch logisch.

  5. Die einrichtungsbezogene Impfpflicht in D wird, falls sie auch durchgesetzt werden sollte, neuen Schaden anrichten, nicht nur die Pflegekräften werden flüchten, die irgendwie können, sondern auch das Putzpersonal, das Küchenpersonal und andere Dienstleister werden sich „verkrümeln“.

    Dann werden die Pflegeeinrichtungen richtig im Dreck verkommen. Der Dreck ist jetzt schon riesig. Dann werden die zu Pflegenden schließlich an Krankenhauskeimen zugrunde gehen.
    Corona entkommen im Dreck verkommen und verstorben.
    Die Pfleger werden dann auch noch das Essen für ihre Patienten in den Catering Einrichtungen selbst abholen müssen.

    Danach wird eine Impfung gegen DRECK & MÜLL ausgerufen werden.

  6. Ich guck mir die ganze Show soweit irgend möglich seit fast 2 Jahren amüsiert an
    (den Schwachsinn mit den Masken beim Lebensmittel/Sprit-kauf etc. beschränke ich aufs notwendigste, job als selbstständiger = ihr könnt mich mal…)

    Was bei den ganzen Impfjubelmeldungen (soundsoviel Leute in dodostan sind 2 bzw 3 mal geimpft, soundsoviele „infiziert“ etc. völlig untergeht:

    -Seit einem Jahr läuft die ganze Impferei, ANGEBLICH sind knapp 75% „vollständig“ und davon die Hälfte „geboostert“

    -wieviele der „ungeimpften“ den kürzlich halbierten genesenenstatus (immerhin gut 8 mio hatten es ja) beanspruchen= nix.

    -3 mio Leute haben johnssen bekommen, nicht wenige davon, wohl die mehrheit SONST NIX mehr.
    J+J, der plötzlich nicht mehr gut genug ist= es müssten eigentlich mit einem Schlag 1,5 mio Leute laut statistik wieder ungeimpft sein.

    -Meine Mutter wurde z.b. als Ü80 „damals“ im April letztmalig geimpft, DANK der Nebenwirkungen!!! und einem Aufwachen über die zusammenhänge wird sie auf eine Boosterung weiter voll verzichten.
    ist laut der 9 oder 6 monatigen „gültigkeit“ der Impfe also de facto wieder „ungeimpft“
    ich kenne genügend Leute, die auf Booster verzichten= die müssten strenggenommen also alle in den nächsten monaten- so nicht schon geschehen- laut RKI-Logikrechnung ebenso ausscheiden.

    und wo man GARNIX mitbekommt:
    -Seit 1 Jahr impferei sind gut 1mio leute gestorben. an den 584787274 krankheiten/Unfällen etc. die SONST noch da sind.
    die allermeisten wohl geimpft= die müssten dann AUCH abgezogen werden.

    dazu gut 1 Mio Kinder, die nachgewachsen sind und die „Schwelle“ für die laut Staat legale Impfung erreicht haben . 6 Jahre, oder?
    ich denke, daß ettliche davon ebenfalls nicht gespritzt wurden.

    kurz:
    wenn man das mal beachtet, was ich schrieb, dürfte die realistische Impfquote hier (und auch in den Nachbarländern) DEUTLICH unter dem liegen, was behauptet wird offiziell

  7. @ jeanette 18. Januar 2022 at 10:12
    Die einrichtungsbezogene Impfpflicht in D wird, falls sie auch durchgesetzt werden sollte, neuen Schaden anrichten, nicht nur die Pflegekräften werden flüchten, die irgendwie können, sondern auch das Putzpersonal, das Küchenpersonal und andere Dienstleister werden sich „verkrümeln“.

    Dann werden die Pflegeeinrichtungen richtig im Dreck verkommen. Der Dreck ist jetzt schon riesig. Dann werden die zu Pflegenden schließlich an Krankenhauskeimen zugrunde gehen.
    Corona entkommen im Dreck verkommen und verstorben.
    Die Pfleger werden dann auch noch das Essen für ihre Patienten in den Catering Einrichtungen selbst abholen müssen.

    Danach wird eine Impfung gegen DRECK & MÜLL ausgerufen werden.
    ————————
    Nicht Impfen, in Berlin auskehren, aber mit Eisernem Besen. Oder Kärchern!

  8. Moggy73 18. Januar 2022 at 10:18
    -Seit einem Jahr läuft die ganze Impferei, ANGEBLICH sind knapp 75% „vollständig“ und davon die Hälfte „geboostert“
    -wieviele der „ungeimpften“ den kürzlich halbierten genesenenstatus (immerhin gut 8 mio hatten es ja) beanspruchen= nix.
    .
    kurz:
    wenn man das mal beachtet, was ich schrieb, dürfte die realistische Impfquote hier (und auch in den Nachbarländern) DEUTLICH unter dem liegen, was behauptet wird offiziell
    ———————————————

    Auf die 8 MIO GENESENEN als Impfpatienten will man nicht verzichten, die braucht man eilig.
    Plötzlich gilt ihre Genesung nur noch 2 Monate. Das nennt man (Impf) Marketing. Die müssen schnell noch geimpft werden bevor die warme Jahreszeit kommt, und eine Impfung überhaupt nicht mehr gerechtfertigt werden kann.

    Wer sich im APRIL letzten Jahres hatte impfen lassen, der ist jetzt fällig und jeden Monat werden es mehr. Viele Leute lassen sich nicht boostern (3. Impfung verpassen). Besonders, diejenigen nicht, denen es nach der Impfung nicht gut ging, und die Impfinvaliden und Toten lassen sich auch nicht mehr impfen.

    Es wird einen allgemeinen Abfall des Impfumsatzes geben.

    Wenn es letztes Jahr noch angebliche 70% Geimpfte waren, dann werden es dieses Jahr, wenn die Impfmafia Glück hat, vielleicht noch 35 % max 40 % werden. Die alten Impfwilligen, die sich dauernd alle haben impfen lassen, die sterben dann aber auch noch weg. Die Jungen wollen damit nichts zu tun haben, besonders dann nicht, wenn sie schlau sind und gesund bleiben wollen. Die warten lieber ab, ob sie vom Schicksal verschont bleiben, als sich mutwillig die Viren sofort einspritzen zu lassen, den Körper sofort ruinieren zu lassen. Haften müssen sie ohnehin selbst. Bleiben sie behindert, zeigt man ihnen danach noch eine lange Nase!

  9. Gegen verblödete Corona-Diktaturen hilft nur ein Mittel: GENERALSTREIK! Wenn alle demokratischen Impfgegner in den unbefristeten Streik treten und die Arbeit niederlegen, sind unsere irren Politiker am Ende! Dann bricht ihre beschissene, grundgesetzwidrige Diktatur wie ein Kartenhaus zusammen. Allein die Argumentation dieser Deppen kann niemand verstehen, der auch nur fünf Gehirnzellen hat. Das schlimmste Märchen ist: Mit einer höheren Impfquote fallen die Inzidenzzahlen. Das Gegenteil haben Bremen, Portugal, Frankreich etc. längst bewiesen. Ein denkender Mensch muss zwangsläufig zu der Verschwörungstheorie gelangen, dass je mehr geimpft und geboostert wird, um so mehr Infektionen treten auf. Vermutete Ursache: Durch die irre Gentherapie wird das Immunsystem der „Geimpften“ so stark geschwächt, dass sie für Infektionen mit jeder Spritze anfälliger werden. Warum hört man eigentlich nichts von den vielen todkranken Ungeimpften durch Omikron? Gibt es die vielleicht gar nicht, weil deren Immunsystem noch voll funktionsfähig ist und sie gegen den Omikron-Schnupfen wirksam schützt? Die Intensivstationen werden jedenfalls immer leerer, obwohl die Inzidenzen explodieren.

  10. 8 MIO GENESENE
    Nun kommt heute heraus (BILD) 29 % der CORONA TOTEN waren keine CORONA TOTEN.
    Das heißt es gab nicht 100.000 CORONA TOTE sondern nur 70.000 in zwei Jahren.

    Das heißt ebenso, von 8 MIO ERKRANKTEN verstarben nicht einmal 1 % der Corona Erkrankten. (1 Prozent wären 80.000, aber es verstarben nur 70.000). Es verstarben 0,88 Prozent der Erkrankten 70.400.

    Eine PANDEMIE, bei der 0,88 PCT der Erkrankten verstirbt, ist eine so tödliche PANDEMIE, dass man dafür bereit ist, 83 MIO Bürger täglich und jahrelang zu terrorisieren, sie mit körperlichen Eingriffen täglich quält, sie ein- und aussperrt, alte Leute vereinsamen und mutterseelenallein sterben lässt, die Kinder quält, Existenzen vernichtet, Kinderselbstmorde provoziert und dann auch noch ALLE MENSCHEN GENETISCH VERÄNDERN will

    DAS IST EIN VERBRECHEN AN DEN MENSCHHEIT!!!!!!

    Keine PANDEMIE kann so schlimm sein, wie das was uns diese Ignoranten oder habgieren AKTIONÄR POLITIKER und Lobbyisten damit angetan haben!

  11. unbetreutes Denken 18. Januar 2022 at 10:45
    Ja, ein Generalstreik wäre das Beste. Auf jeden Fall muss der Widerstand gegen diese Schwerverbrecher noch viel grösser werden. Unsere Grundrechte müssen in gewissen Zeitabständen immer wieder neu erkämpft werden.

  12. @Moggy73 at 10:18:

    Dieses Märchen, daß nach 2, 4, 6… Monaten plötzlich der gesamte Impfschutz weg sein soll, regt mich gerade fürchterlich auf.

    Das RKI höchstselbst gab doch bislang (!) aus: „Jede Impfung zählt“!

    D.h., Impfabstände können nicht zu groß werden, eine angefangene Grundimmunisierung wird nicht neu begonnen, sondern einfach weitergeführt.

    Meiner Meinung nach könnte es auch bedeuten, daß jede Impfung für den Aufbau des Impfschutzes zählt und nicht einfach „verfallen“ oder „verschwinden“ kann. Dafür kenne ich die genauen Vorgänge des Immunsystems aber zu wenig. Es gab jedoch in Heidelberg mal den Fall, daß tollwutinfizierte Organe transplantiert wurden, und alle Patienten dies überlebten, die irgendwann in ihrem Leben mal eine Tollwutimpfung erhalten hatten.

    Aber, bei dieser „neuartigen“ „Impfung“ gegen das „neuartige“ Coronavirus ist ja alles anders…

    Das immer schwindsüchtigere Verfallsdatum des Covid-Zertifikats finde ich eine Unverschämtheit! Jetzt werde ich erst recht nicht mehr anfangen, mich darum zu bemühen… impfen natürlich auch nicht. Was für ein Theater… für was, 2 Monate Freiheit? Und bei Impfung 9 Monate? Lachhaft… wenn es nicht so traurig wäre.

  13. Für die Kinder spielt es keine Rolle, ob man sie in einen KINDERKNAST sperrt, oder
    ob man die SCHULEN schließt

    Jedoch in einem KINDERKNAST wären sie noch besser aufgehoben, da hätten sie wenigstens noch ihre kleinen Freunde zur Gesellschaft.

  14. @Moggy73 18. Januar 2022 at 10:18.

    kurz:
    wenn man das mal beachtet, was ich schrieb, dürfte die realistische Impfquote hier (und auch in den Nachbarländern) DEUTLICH unter dem liegen, was behauptet wird offiziell

    Ich gehe auch davon aus, dass die Impfquote deutlich niedriger liegt als offiziell angegeben, und vermute neben all dem, was Sie angeführt haben, auch, dass da gemogelt und gelogen wird. Insbesondere bei südländischen Impf-Paradiesen wie Portugal könnte ich mir gut vorstellen, dass die Quoten relativ frei erfunden sind, während man bei uns mentalitätsbedingt vielleicht ein bisschen vorsichtiger lügt.

    Alle Anzeichen deuten daraufhin, dass die Pandemie-Inszenierung und auch der Impfterror nicht von Politikern ausgeht, sondern von diversen NGOs und dahinterstehenden Strippenziehern auf verschiedenen Ebenen – sichtbare (zum Beispiel Bill Gates) und unsichtbare. Sämtliche Politiker sind Getriebene und sie wirken, als ob sie wie Drückerkolonnen Quoten erzielen müssen, die natürlich für unterschiedliche Länder verschieden sind. Länder wie Deutschland, in denen genug Impfstoff für alle vorhanden ist, haben selbstverständlich deutlich höhere Quotenvorgaben als Drittweltländer, falls Drittweltländer überhaupt welche haben.

    Es sieht aus, als ob das Politpersonal in Österreich und Deutschland wegen der geringen Impfquote gewaltig unter Druck steht. Darüber hinaus ist die Skepsis gegen Schulmedizin ganz allgemein in unserem Sprach- und Kulturraum weit ausgeprägter als in der westlichen Welt allgemein, und die Bereitschaft zu Protesten scheint mir auch sehr ausgeprägt. Das könnte die Ursache für das Vorpreschen mit der Impfpflicht sein. Die Vorstellung „Je obrigkeitshöriger das Volk, desto aggressiver die Politik“ halte ich für absurd. Es ist natürlich umgekehrt „Je mehr Proteste, desto aggressiver die Politik“. Lockerungen im Strafvollzug gibt es ja auch für „gute Führung“ und nicht für Gefängnisrevolten.

  15. Eine kleine Anmerkung zu jeanette at 10:58:

    Ich sagte gerade erst zu einer Bekannten, daß man nicht 2 JAHRE LANG (ohne Aussicht auf ein Ende) einen Notstand oder Ausnahmezustand proklamieren kann.

    Bei uns ist der Notstand ja schon die Normalität, sozusagen… das funktioniert irgendwann psychologisch einfach nicht mehr.

    Die eine Gruppe wird vermutlich in einen dauerhaften Schock- und Angstzustand versetzt, die andere nimmt das alles nicht mehr ernst.

    Wenn mir jetzt meine tägliche Erfahrung zeigt, draußen vor der Tür liegen eben nicht die Leichen auf den Straßen, kann man sich seinen Teil denken (von einer äußerst effizienten Straßenreinigung gehe ich im besten Deutschland aller Zeiten mal vorsichtshalber nicht aus).

    Und daß die Zahlen bestenfalls höchst unseriös und naturgemäß unvollständig erhoben und dokumentiert, möglicherweise aber auch komplett erfunden sind, kommt noch hinzu.

  16. Baerbock trifft Russlands Außenminister Lawrow in Moskau
    Was würde man tun wenn die Baerbock und Delegation in Russland verhaftet und als Geisel genommen wird???

  17. Mal wieder Tonga.

    Angeblich wird Tonga durch den menschengemachten CO2 Ausstoß bedroht. Zumindest hat es der angebliche Wissenschaftler in Potsdam verkündet.

    Offensichtlich gibt es aber für Tonga ganz andere Probleme.

    Der Feinstaubausstoß dürfte den Jahresausstoß der Bundesrepublik Deutschland um Größenordnungen in den Schatten stellen. Natürlich auch die Klimakillergase. Tonga müsste gigantische Strafzahlung leisten, weil sie das Weltklima verschmutzen.

    Nein mit CO2 hat das alles nichts zu tun. Und nein, der sogenannte Meeresforscher hat von der Tektonik keine Ahnung.

  18. Heidelbergerin 18. Januar 2022 at 11:02
    @Moggy73 at 10:18:
    Dieses Märchen, daß nach 2, 4, 6… Monaten plötzlich der gesamte Impfschutz weg sein soll, regt mich gerade fürchterlich auf.
    —————————————————–

    Die sind kaltblütig wie dreckige Drogendealer auf Kundenfang.

    Eins haben sie bloß nicht bedacht: Von den scheixxx Impfspritzen wird keiner HIGH, da lohnt sich das Risiko für den Konsumenten gar nicht.

    Ein Drogendealer der eine Ware anbietet, die angeblich vor dem Tod schützen soll, wird auf Dauer damit kein Geschäft machen mit Stoff, bei dem außer Nebenwirkungen nichts Positives zu erwarten ist, der sonst nichts hergibt!

    Selbst die Drogensüchtigen, die alles konsumieren sagen:
    Das Zeug ist scheiße, macht nur Kopfschmerzen
    Its a bad drug

    I want a new drug
    https://www.youtube.com/watch?v=83q4zF0IIPM

  19. für die, die sich mit der Thematik beschäftigen.

    Ist Ihnen aufgefallen, dass aus Potsdam außer Stille nichts kommt?

    Wo sich doch Potsdam bei jedem noch so unsinnigen Thema sofort zu Wort meldet?

  20. .
    Unsere tollen
    Picker, äh Politiker
    und Rinnen machen doch
    nur eilfertig die Drecksarbeit
    für den Spritzenmann Bill Gates
    und die anderen Globalisten.
    Und so wickeln sie quasi
    im Auftrag von diesen
    Leuten eben den
    Mittelstand ab
    & die Freiheit
    gleich mit.
    So geht
    heute
    Politik …
    .

  21. @jeanette 18.Januar 2022 at 9:47
    „Nehammer der LÜGNER hatte OMIKRON, einen besseren Schnupfen, dessen Überleben er nun der Drecksimpfung zuschreibt.“
    ———————————–
    Und hier das komplette Interview dazu in Wort und Bild!!!
    https://youtu.be/ol5C-hn5WJU

  22. @Heidelbergerin 18. Januar 2022 at 11:02

    Das immer schwindsüchtigere Verfallsdatum des Covid-Zertifikats finde ich eine Unverschämtheit! Jetzt werde ich erst recht nicht mehr anfangen, mich darum zu bemühen… impfen natürlich auch nicht. Was für ein Theater… für was, 2 Monate Freiheit?

    Zu der Entscheidung bin ich kürzlich auch gekommen. Ich hatte eine Erkältung und weil sie relativ milde war, hatte ich die Vermutung, es könnte eventuell dieses Omikron sein. Naheliegend wäre natürlich gewesen, zum Testen zu rennen, um die Güteklasse „genesen“ zu erreichen und ein halbes Jahr Ruhe zu haben. Ich hab’s mir auch überlegt (es wäre der erste Test überhaupt gewesen), dann aber doch entschieden, lieber „unsichtbar“ für die Behörden zu bleiben und mich nicht in irgendeiner Genesenenliste des RKI oder örtlichen Gesundheitsamtes registrieren zu lassen. Eines der größten Probleme, die der Abschaum mit der Impfpflicht hat, ist die fehlende Registrierung der Impfungen. Aber wer einmal drin ist, bei dem sehen sie vermutlich recht problemlos, wenn die Güteklasse G abläuft und man wieder in den minderwertigen Status „vom Pfuscher Gott erschaffen“ zurückfällt.

    Jetzt bin ich über diese Entscheidung froh. Wer sich jetzt den Genesenenstatus holt, hat ihn schon wieder verloren, bis die Impfpflicht kommt. Das lohnt sich nicht, es sei denn, man möchte es für eine Auslandsreise oder etwas in der Art. Und ich glaube, bei dem dilettantischen Gewurschtel, das da vorherrscht, ist es vielleicht sinnvoller, sich nicht auch noch freiwillig irgendwo registrieren zu lassen.

  23. Ich weiß nicht, wie ich anders darauf hinweisen kann , aber der Teletext von DMAX Seite 129 meldet: „Johonson: Keine BBC – Gebühren mehr!
    Kulturministerin Dorries hatte gestern angekündigt, die Gebühren 2027 abzuschaffen. Künftig soll danach Schluss sein und die BBC solle nach dem Vorbild von Netflix – Abos finanziert werden!!! („)
    PI-NEWS sollte das mal aufgreifen, denn es ist zu befürchten, dass diese Meldung in Deutschland verschwiegen wird! Denn auch die ÖRR könnten problemlos diesem Beispiel folgen und es würde wieder die mediale Demokratie hier eingeführt!!

  24. Bei einer Impfpflichtigen, die ja Grundgesetzwidrig ist und gegen Menschenrechte verstößt muss unverzüglich gehandelt werden.
    Einfach dem Staat das Geld entziehen.
    Keine Steuernachzahlung leisten, Selbständig, Arbeitnehmer und Rentner Steuervorauszahlungen sofort einstellen. Und zu guter letzt ab sofort keine GEZ mehr bezahlen.
    Zu wenig Steuereinnahmen heißt dann relativ schnell kein Geld mehr um die Beamten zu bezahlen.
    Kein Geld mehr für illegale Asylanten und die Harzler werden dann auch einen Aufstand machen, wenn es kein Geld mehr gibt.

  25. Was Baerbock in Russland verhandeln will, ist mir schleierhaft. Nachdem sie auch Waffernlieferungen an die Ukraine ablehnt, hat sie nichts mehr, was sie den Russen als Verhandlungsmasse bieten könnte.
    Längst haben die Briten der Ukraine das Milansystem geliefert, eine excellente Panzerabwehrwaffe auf 2 km und trainieren damit die ukraninische Armee. Auch Kananda und die USA haben moderne Waffern geliefert und schulen die Soldaten dort. Während Baerbock nur labert, handeln andere.
    Die NZZ von heute bezeichnet die Ukrainepolitik Deutschland als eine Mischung von Naivität und Verantwortungslosigkeit.

  26. @ Luise59 18. Januar 2022 at 11:28
    Booster-Karli Schmähhammer ist eine der widerlichsten Gestalten der österreichischen Politik. Nur sein verblödeter Krankheitsminister Mückenschiss ist noch schlimmer. Aber aus Österreich kam ja schon einmal ein Diktator.

  27. Heidelbergerin 18. Januar 2022 at 11:15
    Eine kleine Anmerkung zu jeanette at 10:58:
    Die eine Gruppe wird vermutlich in einen dauerhaften Schock- und Angstzustand versetzt, die andere nimmt das alles nicht mehr ernst.
    ———————————————

    Sie meinen vermutlich, diejenigen, die jetzt noch Angst haben, die haben einen ernsthaften Dachschaden erlitten. Nur leider solche hysterischen Leute sind die Pandemie- und Impfantreiber, das ist das Problem dabei, die werden nicht wieder normal.
    So wie manche in der „Venus Falle“ stecken bleiben, so verharren diese Unglückseligen in der „Impffalle“, ziehen uns alle mit in den Mist.

  28. NDDR Niedersachsen Manipulationen
    In irgendeiner Stadt in NDS gab es auch eine
    C- Demo inkl. Gegendemo.
    Als erstes wurde eine Oma gegen Raechssz
    eingeblendet, welche fast Schnappatmung
    bekam, so hat die sich über die demonstrierenden aufgeregt.
    Dann würde noch berichtet, das die regulären
    Demonstranten deutlich in der Überzahl waren, und alles friedlich verlaufen sei.
    Zum Ende hin dürfte einer der linken Vögel zu Wort kommen, das übliche Gelaber, rechts unterwandert blablabla, kennt man ja schon.
    Von den eigentlichen Demonstranten kam natürlich niemand zu Wort.

  29. @Nuada at 11:28:
    Das ist auch meine grundsätzliche Einstellung, bleiben Sie standhaft solange es geht 🙂

    Um ein Familienmitglied zu besuchen, müssen wir leider ab und an fliegen und damit zwangsläufig testen… ich wollte bisher jeden Flug kurzfristig ausfallen lassen, weil mir das Testen als Gesunder so dermaßen widerstrebt! Aber die Sehnsucht war dann doch größer. Ansonsten ausschließlich mal den gelegentlichen symptombezogenen Heimschnelltest, um UNTER DEM RADAR zu bleiben (wobei ich da auch noch nie mitgemacht habe).

    Eine dystopische Katastrophe wäre das Impfregister… dann sind wir endgültig erfaßt, kategorisiert und die Gesundheitsdaten öffentliches Gut – und wir beliebig erpreßbar. Das darf nie passieren, wird es aber möglicherweise. Man kann nur um jeden Tag froh sein, den die Gurkentruppe noch im digitalen Koma dahindümpelt, aber irgendein „Philanthrop“ wird denen schon helfen, irgendwann…

  30. @ SchweinskopfsulzevonOMI 18. Januar 2022 at 11:17
    Einfach einen neuen Außenminister ernennen. Zu mehr hätte unser Grinseschlumpf doch keinen Arsch in der Hose. Oder soll ermit seinen kaputten Flugzeugen und Panzern Russland den Krieg erklären? Buhahaha!

  31. Das Beispiel Bremen ( Inzi über 1400, Hospi fette 15,3, Impfquote angeblich 85% ) zeigt leider daß die Booster Impfung gegen die afrikanische Variante nicht viel bringt. Der Bürgermeister konnte es gestern auf ‚butenundbinnen‘ (Regionalmagazin) nicht erklären und fabulierte etwas über Dänen obwohl Dänen eher Schleswig-Holstein oder Hamburg besuchen statt Bremen.
    Diese Entwicklung stimmt mich bedenklich.

    Warum keinen Komplett-Lockdown den ganzen Februar über durchführen? Lauterbach hat ja gesagt daß der 15.2. der Peak (nicht Piks) sein wird. Außerdem ist der „gute“ Impfstoff von BionTech Pfizer nicht erhältlich. Meine ersten 2 Impfungen waren damit. Ich stehe auf der Warteliste von meinem Hausarzt. Nicht aus Überzeugung, sondern um am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können. Jetzt will ich nicht wechseln. Ich trinke auch nicht Holsten- und Becks -Bier zusammen.
    Die Frühjahrsferien der Schüler fallen dann eben aus und die Sommerferien werden auf 4 Wochen verkürzt.
    Lockdown heisst dann „Winterruhe“ und die verkürzten Schulferien werden in „Lernferien“ umbenannt.

  32. Ich hoffe doch sehr, dass die Österreicher sich nicht einschüchtern lassen und jetzt erst richtig loslegen.

  33. Heidelbergerin 18. Januar 2022 at 11:02
    @Moggy73 at 10:18:
    Dieses Märchen, daß nach 2, 4, 6… Monaten plötzlich der gesamte Impfschutz weg sein soll, regt mich gerade fürchterlich auf.
    — voellig fehl am Platz. ruhig bleiben! jedem Normalem sollte es von Anfang an klar gewesen sein, dass dieses kein Impfung ist. Sondern eine Genmanipulation des gesamten Bevoelkerungs mit Euthanasie als Folge. Dann ist alles klar warum und weshalb es so ist wie es ist. Da kann man gar nichts machen so lange man Angst hat. Erst wenn Ihr/wir den Angst verlieren, bzw der Angst von Tod durch Spritze groesser wird als der Angst von Staatsluege und/oder Staatlichen Repressionen.

  34. unbetreutes Denken 18. Januar 2022 at 11:54
    @ SchweinskopfsulzevonOMI 18. Januar 2022 at 11:17
    Einfach einen neuen Außenminister ernennen. Zu mehr hätte unser Grinseschlumpf doch keinen Arsch in der Hose. Oder soll ermit seinen kaputten Flugzeugen und Panzern Russland den Krieg erklären? Buhahaha!
    ——–
    Die PK Lawrow vs. Baerbock ist schon seit 1 Stunde überfällig. ntv weiß schon gar nicht mehr wie sie die Zeit überbrücken sollen und blenden wohl bald Tierfilmchen ein. Lebt Baerbock noch oder steht sie unter Schock weil der alte Fuchs Lawrow sie fertiggemacht hat?

  35. gonger
    18. Januar 2022 at 12:04
    unbetreutes Denken 18. Januar 2022 at 11:54
    @ SchweinskopfsulzevonOMI 18. Januar 2022 at 11:17
    Einfach einen neuen Außenminister ernennen. Zu mehr hätte unser Grinseschlumpf doch keinen Arsch in der Hose. Oder soll ermit seinen kaputten Flugzeugen und Panzern Russland den Krieg erklären? Buhahaha!
    ——–
    Die PK Lawrow vs. Baerbock ist schon seit 1 Stunde überfällig. ntv weiß schon gar nicht mehr wie sie die Zeit überbrücken sollen und blenden wohl bald Tierfilmchen ein. Lebt Baerbock noch oder steht sie unter Schock weil der alte Fuchs Lawrow sie fertiggemacht hat?
    ++++

    Möglicherweise hat Lawrow sich totgelacht! 🙁

  36. @zarizyn.

    ähnliches heute morgen im TV ….ein seit gestern flügger Milchbubi durfte ganz stolz erzählen von seinem Heldenmut, als Gegendemonstrant zu uns Fackeltragenden, gewaltgefüllten Nazischwurblern mit dabei gewesen zu sein.
    Quasi die Elite des „Aufstands der anständigen 5.0″….
    Meinungsmoderation eben, was will man erwarten…

  37. AggroMom 18. Januar 2022 at 12:21
    https://twitter.com/coronareduit/status/1483181592495505412?s=24

    Liebe deutsche Genesene

    Ihr könnt mit Eurem deutschen positiven PCR-Resultat in der Schweiz EU-weit gültige Genesenen-Zertifikate mit längerer Laufzeit erlangen
    ——–
    …allerdings plant die planlose deutsche Bundesregierung die Zahl der PCR-Tests einzuschränken weil die Labore bei der Auswertung am Limit sind. Dann gibt’s nur noch die wertlosen Schnelltests und ob diese anerkannt werden, glaube ich nicht.
    Alle Statements der deutschen Politiker gelten nur noch von 12 bis Mittags. Der absolute Blindflug ist angesagt.

  38. SERVICE WÜSTE DEUTSCHLAND
    mutiert
    zum
    SERVICE FRIEDHOF DEUTSCHLAND

    Supermarkt Streit: Kunde tot

    Markt Mitarbeiter prügelt besoffenen Kunden tot. (Fürth)
    Der Kunde ist hier eindeutig nicht mehr König.

    Polizei reanimiert ihn kurzfristig, doch er stirbt.
    Es wird genannt RAUFEREI
    Bei einer RAUFEREI schwere SCHÄDELVERLETZUNGEN
    Der KUNDE der TOTE KÖNIG!

    https://www.bild.de/regional/nuernberg/nuernberg-news/fuerth-rauferei-mit-supermarkt-mitarbeiter-kunde-tot-78856946.bild.html

    Was ist hier aus unserem Land geworden??

  39. Es kommt bei „Pflichten nackommen“ immer drauf an, WER sie durchsetzen KANN

    Regierung Jameikaland: „Mehr als 2300 offene Haftbefehle in Schleswig-Holstein
    Tausende Haftbefehle gegen Straftäter in Schleswig-Holstein wurden laut LKA
    bislang nicht vollstreckt… etwa 1/3 …. Diebstahl und Unterschlagung. “
    https://www.kn-online.de/Nachrichten/Schleswig-Holstein/Mehr-als-2300-offene-Haftbefehle-in-Schleswig-Holstein

    Bürger Jameikaland: „Erste Umtauschfrist für Führerscheine endet am Mittwoch
    ..Wer den Jahrgängen 1953 bis 1958 angehört, muss bis zum 19. Januar den grauen oder rosa Papierführerschein gegen eine fälschungssichere EU-Karte …
    …erst die Hälfte der Betroffenen gemacht.“
    https://www.kn-online.de/Kiel/Jetzt-aber-schnell-Erste-Umtauschfrist-fuer-Fuehrerscheine-endet-Mittwoch

    die zahl staatlicher schlamperei/verfehlungen/rechtsbrueche/beugung gegen buerger
    liesse sich endlos fortsetzen, solange der buerger seine auf dem papier gesetzlichen
    rechte zur ahndung/abwehr staatlicher schlamperei/willkuer nicht mit gleicher energie
    wahrnehmen kann: er muss naemlich – immer mehr – arbeiten, um den moloch zu zahlen.

    MOD: Eine Bitte: Ob Sie die deutschen Rechtschreibregeln einhalten würden? Ich würde das Forum gern gut leserlich bekommen und komme in meiner Freizeit mit Reparaturen nicht immer zeitnah hinterher.

  40. @Heidelbergerin 18. Januar 2022 at 11:54:

    Um ein Familienmitglied zu besuchen, müssen wir leider ab und an fliegen und damit zwangsläufig testen… ich wollte bisher jeden Flug kurzfristig ausfallen lassen, weil mir das Testen als Gesunder so dermaßen widerstrebt! Aber die Sehnsucht war dann doch größer.

    Ich verstehe das gut und wäre auch nicht grundsätzlich starrsinnig gegen Tests, wenn sie für etwas notwendig wären, das ich dringend brauche oder haben will. Das war bislang nur noch nicht der Fall. Für die öffentlichen Verkehrsmittel, die ich zur Zeit regelmäßig brauche, habe ich eine „kreative“ Lösung gefunden, kontrolliert wurde bislang noch nie. In einen Flieger würde ich mich der Nummer aber auch nicht trauen.

    Das nächste Problem, vor dem ich jetzt stehe, ist der Tierarzt. In unserem Bundesland 2G und ich habe zur Zeit niemanden, der geimpft ist und das machen könnte. Das heißt, ich muss den Tragekorb abgeben und frierend draußen warten, bis das Tierchen fertig ist, obwohl ich natürlich lieber dabei wäre 🙁

    Eine dystopische Katastrophe wäre das Impfregister… dann sind wir endgültig erfaßt, kategorisiert und die Gesundheitsdaten öffentliches Gut – und wir beliebig erpreßbar. Das darf nie passieren, wird es aber möglicherweise

    Ich gehe mit absoluter Sicherheit davon aus, dass es so geplant ist. Derzeit ist es wohl rein praktisch nicht durchführbar, aber ich vermute auch, dass die „Philanthropen“ hilfreich eingreifen werden. Manchmal verfalle ich in ein hilflosen Zorn- und Panikmodus, wobei mich die Demütigung und Entwürdigung viel mehr belastet als die Vorstellung der eigentlichen Impfung. Es ist ein Dilemma. Wenn ich mich impfen lasse, werde ich jeden Morgen mein Spiegelbild anspucken müssen. Wenn ich das Bußgeld zahle (einem dreckigen Erpresser Geld in den Rachen werfe), werde ich das ebenfalls tun müssen. Andere Auswege sind unsicher und schwierig.

    Aber meist lebe ich einfach im „Hier und Jetzt“, wie die Esoteriker empfehlen und freue mich an der Zeit, die noch nicht so ist.

  41. Leuko 12:28 :
    Bürger Jameikaland: „Erste Umtauschfrist für Führerscheine endet am Mittwoch
    ..Wer den Jahrgängen 1953 bis 1958 angehört, muss bis zum 19. Januar
    den grauen oder rosa Papierführerschein gegen eine fälschungssichere EU-Karte …
    …erst die Hälfte der Betroffenen gemacht.“
    ——
    Deshalb wurde die Umtauschfrist (wegen Corona!) um ein halbes Jahr verlängert. Dann ist Corona wech…
    https://www.n-tv.de/ratgeber/Fuehrerschein-Umtauschfrist-halbes-Jahr-verlaengert-article23065030.html

  42. LEUKOZYT 18. Januar 2022 at 12:28

    Apropos „Führerscheinumtauschpflicht“, wieder so eine völlig sinnbefreite Hohlhirnaktion.
    Selbstverständlich kommt der Schwachsinn aus Brüssel.
    Der Hintergrund der Umtauschaktion: Führerscheine sollen künftig EU-weit (EU-Richtlinie 2006/126/EG) fälschungssicher und einheitlich sein. Außerdem sollen alle Führerscheine in einer Datenbank erfasst werden, um Missbrauch zu vermeiden.

    Ich wüsste nicht wann ich das letzte Mal meinen Führerschein vorzeigen sollte.

    Einfach nicht machen. Der Umtausch ist verpflichtend: Wer weiter mit seinem alten Pkw- oder Motorrad-Führerschein fährt und die Frist verstreichen lässt, riskiert ein Verwarnungsgeld in Höhe von 10 Euro.

  43. Deutschland wird HANDGREIFLICH
    Die Zeiten der langen Diskussionen haben ein Ende

    MASKENSTREIT im BUS (Schauplatz Mönchengladbach)
    Frau schlägt Senior (65) krankenhausreif.

    https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/wegen-hinweis-auf-maskenpflicht-frau-schlaegt-senior-krankenhausreif-78854036.bild.html?wtrid=kooperation.reco.taboola.free.bild.desktop

    Die Geboosterten Alten, die selbst nach zwei Jahren noch nicht begreifen wollen, nicht das Virus ist gefährlich, sondern eine Busfahrt ist viel gefährlicher, besonders für den, der den Schulmeister geben will.

    Der Senior liest wohl keine Zeitung, weiß wohl nicht, dass nicht nur das Busfahren, sondern auch das Maskenthema ein heißes Eisen ist und beides zusammen eine fast tödliche Mischung ergibt.
    Der Senior hat jetzt seine Lektion unsanft gelernt.

  44. Nuada 18. Januar 2022 at 12:33
    …… Manchmal verfalle ich in ein hilflosen Zorn- und Panikmodus, wobei mich die Demütigung und Entwürdigung viel mehr belastet als die Vorstellung der eigentlichen Impfung. Es ist ein Dilemma. Wenn ich mich impfen lasse, werde ich jeden Morgen mein Spiegelbild anspucken müssen. Wenn ich das Bußgeld zahle (einem dreckigen Erpresser Geld in den Rachen werfe), werde ich das ebenfalls tun müssen. Andere Auswege sind unsicher und schwierig.

    Aber meist lebe ich einfach im „Hier und Jetzt“, wie die Esoteriker empfehlen und freue mich an der Zeit, die noch nicht so ist.
    — Abhauen. mit Kind und Kegel.Beim Nacht und Nebel. Es soll bestimmt laender/ Gegende geben wo man noch menschenwuerdiges Leben fuehren kann.

  45. SchweinskopfsulzevonOMI 18. Januar 2022 at 11:17
    Baerbock trifft Russlands Außenminister Lawrow in Moskau
    Was würde man tun wenn die Baerbock und Delegation in Russland verhaftet und als Geisel genommen wird???

    Feiern!!

  46. Heidelbergerin 18. Januar 2022 at 11:54
    @Nuada at 11:28:
    Das ist auch meine grundsätzliche Einstellung, bleiben Sie standhaft solange es geht ?

    Um ein Familienmitglied zu besuchen, müssen wir leider ab und an fliegen und damit zwangsläufig testen… i
    ———
    „Hin“ geht ja noch, dann fährt man im schlimmsten Fall wieder nach Hause. Aber was ist mit dem Rückflug wenn der Test positiv ist? Meine Frau ist grade zu einer wirklich dringenden Familienangelegenheit auf Heimaturlaub und wir haben ein „N“ ( man darf flexibel 3x umbuchen) auf ihrem Condor-Ticket.
    Wenigstens braucht sie im „worst case“ nicht ins Corona-Hotel sondern kann sich bei ihrer Familie auskurieren. Und was ist wenn sie bei der Ankunft in FRA positiv getestet wird? Muß sie sich dann zur Bahn runterschleichen (der Anschlußflug nach HAM würde dann verfallen) oder kommt sie wie Djocovic in die Frankfurter Corona-Hotelabsteige-Hotel an der Elbstraße? Oder muß ich sie abholen mit dem Auto?

  47. PK Baerbock-Lawrow jetzt!
    Was ist das denn für eine Nummer? Die russische Übersetzung verstehe ich nicht und den deutschen Übersetzer erst recht nicht. Haben die im Kreml schon Mittags alle einen (Vodka) intus?
    Holt Putin und seinen Labrador! Putin spricht wenigstens vernünftig deutsch.

  48. Hier kann man nachsehen, wie viele Tote es in einer Charge der „Impfstoffe“ gibt – bedenkliche Zahlen…

    How Bad is My Batch – Are some batches more toxic than others?
    Batch codes and associated deaths, disabilities and illnesses for Covid 19 Vaccines
    https://www.howbad.info/

  49. @ gonger 18. Januar 2022 at 12:49

    PK Baerbock-Lawrow jetzt!
    Was ist das denn für eine Nummer? Die russische Übersetzung verstehe ich nicht und den deutschen Übersetzer erst recht nicht. Haben die im Kreml schon Mittags alle einen (Vodka) intus?
    Holt Putin und seinen Labrador! Putin spricht wenigstens vernünftig deutsch.
    – – – – –

    Ich hätte nur den Labrador geschickt – der ist intelligenter als die ganze Ampel zusammen.

  50. @ lorbas 18. Januar 2022 at 12:36

    Erstmal ist das Umtauschen sinnlos, da die damaligen unbefristet gültig sind. Nun eben alle x Jahre erneuern und dafür zahlen. So kassiert der Staat jedesmal ab. Mitten in Corona kommen die mit Fristen zum Umtausch. Behörden sind überlastet und bekommen das auch nicht so schnell hin. Was soll der Unsinn?

  51. Es ist mir schleierhaft , wogegen demonstrieren eigentlich die Impfwilligen ? Diese Leute sind doch ausnahmslos alle mindestens 3 mal oder gar 4 mal geimpft !! Sie sind somit doch alle auf der sicheren Seite und ihnen kann demzufolge nichts mehr passieren … also wogegen demonstrieren Sie eigentlich ???
    Die Leute die gegen den staatlichen Impfzwang demonstrieren , kann doch diesen vollgepumpten Impfwilligen völlig egal sein ! Sind diese Leute nun völlig bekloppt und merken Ihren eigenen Widerspruch nicht mehr ? Oder sind Sie nur die nützlichen Idioten der Regierungen ???

  52. gonger 18. Januar 2022 at 12:35

    Leuko 12:28 :
    Bürger Jameikaland: „Erste Umtauschfrist für Führerscheine endet am Mittwoch
    ..Wer den Jahrgängen 1953 bis 1958 angehört, muss bis zum 19. Januar
    den grauen oder rosa Papierführerschein gegen eine fälschungssichere EU-Karte …
    …erst die Hälfte der Betroffenen gemacht.“
    ——
    Deshalb wurde die Umtauschfrist (wegen Corona!) um ein halbes Jahr verlängert. Dann ist Corona wech…
    https://www.n-tv.de/ratgeber/Fuehrerschein-Umtauschfrist-halbes-Jahr-verlaengert-article23065030.html
    —————————————
    Wenn die meinen, dass ich unbedingt einen neuen Führerschein brauche, dann sollen sie ihn mir zu Hause vorbei bringen (natürlich unentgeltlich). Ich hocke mich jedenfalls nicht stundenlang, mit Maulkorb, ins Landratsamt.

  53. @ gonger 18. Januar 2022 at 12:49
    „PK Baerbock-Lawrow jetzt!…Die russische Übersetzung verstehe ich nicht“

    der grund ist, dass auch der russische übersetzer den BRD-Kobold nicht versteht.
    wie soll der arme tropf denn uebersetzen oder wenigstens vage/neutral umschreiben,
    wenn die trampolintante in ihrem typischen infantil-emotionalem gruenkhmer-versprech
    was von „wahnsinnig wichtig“ schnattert, oder sich in fremdworten verhaspelt ?

    da kommt kein russischer regierungsuebersetzer mit, vllt kreta thunfisch noch.

    MOD: Eine Bitte: Ob Sie die deutschen Rechtschreibregeln einhalten würden? Ich würde das Forum gern gut leserlich bekommen und komme in meiner Freizeit mit Reparaturen nicht immer zeitnah hinterher.

  54. lorbas 18. Januar 2022 at 12:36
    LEUKOZYT 18. Januar 2022 at 12:28

    Apropos „Führerscheinumtauschpflicht“, wieder so eine völlig sinnbefreite Hohlhirnaktion.
    Selbstverständlich kommt der Schwachsinn aus Brüssel.
    Der Hintergrund der Umtauschaktion: Führerscheine sollen künftig EU-weit (EU-Richtlinie 2006/126/EG) fälschungssicher und einheitlich sein. Außerdem sollen alle Führerscheine in einer Datenbank erfasst werden, um Missbrauch zu vermeiden.

    Ich wüsste nicht wann ich das letzte Mal meinen Führerschein vorzeigen sollte.

    Einfach nicht machen. Der Umtausch ist verpflichtend: Wer weiter mit seinem alten Pkw- oder Motorrad-Führerschein fährt und die Frist verstreichen lässt, riskiert ein Verwarnungsgeld in Höhe von 10 Euro.

    Das ist mir die 10 Euro wert. Ich habe immer und nur und ausschließlich meinen grauen Lappen 🙂

  55. was war denn das für ein idiot? ich bin auch 65, aber die frau die nach mir haut muss mit dem echo klarkommen. und ich wär garantiert nicht der, welcher hinterher im krankenhaus landet! abgesehen davon würde ich niemand belehren wie er seine maske trägt….
    ……………………..
    MASKENSTREIT im BUS (Schauplatz Mönchengladbach)
    Frau schlägt Senior (65) krankenhausreif

  56. @ Haremhab 18. Januar 2022 at 13:00
    „Putin kann besser Deutsch als Annalena Bärbock.“

    ooch menno, getz wars du schon wieder schneller…
    ich kann ACABs tonlage, worte/zeit, wortwahl und nachlaessige artikulation nicht ab.
    warum ist der kobold nicht bezirksleiter bei tupperware oder avon geblieben.

  57. Schweiz klärt auf…
    Neue Zahlen belegen nun auch in der Schweiz, dass die dritte Dosis noch einmal für deutlich weniger schwere Corona-Verläufe sorgt. Bei über 60-Jährigen sinkt das Risiko eines Spitaleintritts unter Geboosterten gegenüber zweifach Geimpften um zwei Drittel, bei den Todesfällen um drei Viertel. Gegenüber Ungeimpften ist die Hospitalisierungs- und Todesfallrate gar um weit über 90 Prozent geringer.

    https://www.wochenblick.at/corona/impftodesdaten-oeffentlich-hacker-knacken-die-server-von-pfizer-moderna-und-co/

  58. jeanette at 11:51:
    Ja, ich bin tatsächlich der Meinung, daß diese Coronahysterie pathologische Züge trägt. Ich will das auch gar nicht entschuldigen, diese H*tze aus dieser Richtung gegen Ungeimpfte ist entsetzlich. Psychologisch gesehen aber gibt es das, es ist leider so. Im dt. Fernsehen kommt doch 24/7 nichts anderes als der sichere Corona-Tod, das kommt im Gehirn an.

    Nuada at 12:33:
    So nachvollziehbar alles, was Sie schreiben. Die Sache mit dem Tierarzt ist natürlich schlimm – bei Kindern traut man sich das noch nicht, könnte aber ebenfalls kommen. NOCH ist eine Behandlung (für die wir alle immerhin zwangsversichert sind) höhergestellt. Aber auch da gibt es Diskussionen und Ärzte, die am liebsten Ungeimpfte aus ihrer Praxis heraushalten würden. Schade, daß ihr Tierarzt da so unsensibel reagiert, was soll denn passieren mit Mundschutz?

    gonger at 12:43:
    Genau, das ist ja auch immer eine Möglichkeit: positiv aus irgendeinem Grund und dann im Ausland festsitzen… frage mich, wie Otto-Normalurlauber (Normal-Verdiener, Normal-Angestellter) das bewerkstelligen soll? Völlig unrealistisch. Ich persönlich würde bei meinem Familienmitglied bleiben und meine Familie alleine heimschicken, wobei die wohl dann auch nicht in den Flieger käme? Vielleicht 2. Test machen, in der Hoffnung, der ist dann negativ und versuchen ins Flugzeug zu kommen? Keine Ahnung. Damit klappt dann auch die Anschlußfahrt, die mit positivem Test ja sowieso ausfällt. Vielleicht ist die Polizei auch so schnell, daß sie einen mit einem positiven Ersttest schon beim Abflug am Flieger abfängt?

  59. @Heidelbergerin 18. Januar 2022 at 14:02:

    Schade, daß ihr Tierarzt da so unsensibel reagiert, was soll denn passieren mit Mundschutz?

    Ich muss ihn in Schutz nehmen, ich habe ihn ehrlich gesagt noch nicht gefragt, nur gegoogelt. Und da war das Ergebnis sehr eindeutig. Tierärzte sind in Rheinland-Pfalz verpflichtete, 2G einzuhalten. Aber ich könnte es vielleicht einfach mal dreist damit versuchen, als wüsste ich das nicht.

  60. Heidelbergerin 18. Januar 2022 at 14:02

    gonger at 12:43:
    Genau, das ist ja auch immer eine Möglichkeit: positiv aus irgendeinem Grund und dann im Ausland festsitzen… frage mich, wie Otto-Normalurlauber (Normal-Verdiener, Normal-Angestellter) das bewerkstelligen soll? Völlig unrealistisch. Ich persönlich würde bei meinem Familienmitglied bleiben und meine Familie alleine heimschicken, wobei die wohl dann auch nicht in den Flieger käme? Vielleicht 2. Test machen, in der Hoffnung, der ist dann negativ und versuchen ins Flugzeug zu kommen? Keine Ahnung. Damit klappt dann auch die Anschlußfahrt, die mit positivem Test ja sowieso ausfällt. Vielleicht ist die Polizei auch so schnell, daß sie einen mit einem positiven Ersttest schon beim Abflug am Flieger abfängt?

    Das Festsitzen wäre weiter kein Problem. Sie bleibt dann eben bei ihrer Familie in STO solange bis der „Anfall“ vorüber ist. Klar fehlt Sie mir hier aber im kalten, unfreundlichen Corona-Deutschland verpasst sie nichts und ich komme schon klar.
    Als Touri muss man auf jeden Fall die Verlängerungszeit im Corona-Hotel bezahlen aber sie ist ja keine Touristin.
    Umbuchen, bis sie genesen ist wäre ja möglich wegen dem ‚N‘ auf ihrem Condor-Ticket. Die Option musste ich vorab bezahlen ( € 100,- extra).
    Ich denke bei einem negativen Test vor dem Check-In in STO aber einem positiven Test beim Ausstieg/Umstieg in FRA taucht sie schnell runter zur Bahn ab, lässt den Anschlussflug nach HAM verfallen und schlägt sich mit dem ICE durch.

  61. Nuada 18. Januar 2022 at 14:46
    @Heidelbergerin 18. Januar 2022 at 14:02:

    Schade, daß ihr Tierarzt da so unsensibel reagiert, was soll denn passieren mit Mundschutz?

    Ich muss ihn in Schutz nehmen, ich habe ihn ehrlich gesagt noch nicht gefragt, nur gegoogelt. Und da war das Ergebnis sehr eindeutig. Tierärzte sind in Rheinland-Pfalz verpflichtete, 2G einzuhalten. Aber ich könnte es vielleicht einfach mal dreist damit versuchen, als wüsste ich das nicht.

    Take Ryan und fliegen Sie rueber! Mein Freund – ein erfahrener Tierarzt macht alles notwendige fuer kleinen Geld und garantiert ohne irgendwelche dumme Regeln irgendwelchen Gs. Sogar Maulkorb mussen sie nicht tragen ( wie das mit dem Tierchen ist haengt ab ob der bissig ist)

  62. @wernergerman 18. Januar 2022 at 12:39:

    — Abhauen. mit Kind und Kegel.Beim Nacht und Nebel. Es soll bestimmt laender/ Gegende geben wo man noch menschenwuerdiges Leben fuehren kann.

    Natürlich gehen auch solche Gedanken durch den Kopf. Aber es ist nicht ganz so einfach, ich bin ein Somewhere, kein Anywhere. In Europa kann man sowieso in keinem Land wissen, wie es kommt, und ich möchte nicht unbedingt nach Timbuktu auswandern.

  63. @wernergerman 18. Januar 2022 at 14:53:

    Danke für das Angebot, aber das wäre dann vielleicht doch ein bisschen zu viel Aufwand, zumal ich die Kleine derzeit noch alleine behandeln kann, ich bin nur nicht sicher, ob das so bleibt.

    wie das mit dem Tierchen ist haengt ab ob der bissig ist

    Es ist ein Kaninchen 😉

  64. Nuada 18. Januar 2022 at 14:54
    @wernergerman 18. Januar 2022 at 12:39:

    — Abhauen. mit Kind und Kegel.Beim Nacht und Nebel. Es soll bestimmt laender/ Gegende geben wo man noch menschenwuerdiges Leben fuehren kann.

    Natürlich gehen auch solche Gedanken durch den Kopf. Aber es ist nicht ganz so einfach, ich bin ein Somewhere, kein Anywhere. In Europa kann man sowieso in keinem Land wissen, wie es kommt, und ich möchte nicht unbedingt nach Timbuktu auswandern.
    — Ich habe es in meinem Leben 2 Mal gemacht. Schwierig und schmerzhaft ist es nur beim ersten Mal. Nach Timbuktu haette ich auch nicht gegangen, aber Russland vor allem Weissrussland wurde ich ins Betracht ziehen. Gerne wurde ich auch von hier nicht weg gehen, aber wenn es Tod durch Spritze droht, dann gibt es kein halt mehr.
    Bei uns ist es schoen,Einwohnerdichte in Kurland 8,5 Einwohner auf kvkm. Gestetze werden schon erlassen,aber wer kuemmert um die?! Und noch was- dies – Baltikum wird zur Russischen Imperium so wie so bald gehoeren. Es stehen uns riesige Veraenderungen vor. Ich gucke den Zukunft mit Zuverlaessigkeit und Hoffnung entgegen.

  65. Nuada at 14:46
    2G beim Tierarzt? Oha.
    Dann tut es mir auch für ihn leid, daß der Staat sich so massiv einmischt. Ich versuche gar nicht erst, da einen Sinn zu sehen. Vielleicht Überspringen der Artengrenze (?), vermutlich reine Schikane.

  66. @Moggy73 18. Januar 2022 at 12:17
    An der Stelle ist mir heute RICHTIG Übel geworden und ich musste abstellen. Quo vadis Deutschland? Das hatten wir doch alles schon Mal, bzw. zwei Mal. Ich glaube, die Deutschen sind verflucht. Egal was für Schwachköpfe, Hetzer und Faschisten in Deutschland an der Macht sind – die vollkommen verblödete Schafsherde trottet hinter her und jedes einzelne Schaf will das Andere beim Arschkriechen gegenüber der Staatsmacht übertreffen. Der 18-jährige Vollhonk von heute morgen war ein Musterexemplar dieser Gattung. Ich zweifle langsam daran, dass ich wirklich ein richtiger Deutscher bin, weil mich das alles so dermaßen anwidert, dass ich kaum noch Luft bekomme.

  67. Nuada 18. Januar 2022 at 12:33
    …… Manchmal verfalle ich in ein hilflosen Zorn- und Panikmodus, wobei mich die Demütigung und Entwürdigung viel mehr belastet als die Vorstellung der eigentlichen Impfung. Es ist ein Dilemma. Wenn ich mich impfen lasse, werde ich jeden Morgen mein Spiegelbild anspucken müssen. Wenn ich das Bußgeld zahle (einem dreckigen Erpresser Geld in den Rachen werfe), werde ich das ebenfalls tun müssen. Andere Auswege sind unsicher und schwierig.

    ——————————-

    Es gibt kein Bußgeld, es gibt keine Impfpflicht!
    Wenn es irgendwann so weit kommen sollte, dann gehen sie mit dem Bußgeldbescheid zum Rechtsanwalt und sagen Sie sind gläubig und durch ihre Allergien können sie das nicht riskieren.
    Dann gibt es ein Verfahren, das ewig dauert.
    Nicht denen so einfach das Geld geben.
    Dann geht es nämlich auf um die Haftung!
    Die können Sie ja nicht impfen wenn Sie nicht haften wollen.
    Noch ist es nicht eine richtige Bananen Republik hier.
    Ein paar Gesetze haben wir noch.

    So weit kommt es nicht!
    Die Betrüger wollen genau nur, dass Sie sich diesen Sorge eben machen, die Sie gerade machen. Wer nicht impfen lässt soll wenigstens leiden. Dass ist deren Einstellung.

    Sie könnten ja jetzt schon eine Rechtsschutzversicherug abschließen für solche Fälle.
    Dann hätten Sie einen Rechtsanwalt.

    In Griechenland beträgt die sog. Strafe 100 EUR im Monat. Das ist ja alles EU.
    Da kann das hier nicht 5.000 sein, das ist doch alles Panikmache.
    Aber eintreiben werden die das nie. Die Griechen schlampig und faul, und haben keinen Plan, nicht mal die Steuern bezahlen die Leute da regelmäßig, weil dort keiner weiß wo hinten und vorne ist.

    Bis die kommen und Ihnen die Strafe geben, da haben schon Millionen vor Ihnen geklagt.
    Es wird alles nicht so heiß gegessen.
    Sie haben jetzt einfach nur eine schwache Phase weil das Kaninchen krank ist.

    Sie können alles machen, aber bloß nicht impfen lassen, einfach herauszögern und warten was passiert.
    SIE sitzen am längeren Hebel, weil die was von Ihnen wollen!
    Geben Sie es einfach nicht her.
    Und alles wird gut! 🙂

  68. „Impfpflicht in Österreich“

    Nur noch 2 Monate. Die gucken jetzt wie die Völker reagieren 🙂
    Ich sage man gibt klein bei, wie immer. Auch in D. Wie immer. In den 2 Monaten schafft es der moderne Mensch sich alles ins Hirn jagen zu lassen. Ich wünsche es kommt diesmal anders. Wie immer…

  69. @ Bernhardiner 18. Januar 2022 at 11:55
    @SchweinskopfsulzevonOmi 11:17h

    Ich würde 100 Euro für´s Lösegeld spenden.
    ————————-
    Und Ich 200 € wenn sie Sie behalten.

  70. @ Nuada 18. Januar 2022 at 15:19
    @wernergerman 18. Januar 2022 at 14:53:

    Danke für das Angebot, aber das wäre dann vielleicht doch ein bisschen zu viel Aufwand, zumal ich die Kleine derzeit noch alleine behandeln kann, ich bin nur nicht sicher, ob das so bleibt.

    wie das mit dem Tierchen ist haengt ab ob der bissig ist

    Es ist ein Kaninchen ?
    —————————-
    Mein Vater hat Kaninchen gezüchtet und Ich hatte auch welche. Wenn die Tierchen gähnen, sieht man ein beeindruckendes Gebiss, für die Größe. Wie schützen Sie eigentlich Ihre Kabel?

Comments are closed.