Zehntausende Menschen ziehen an diesem Samstag erneut durch deutsche, österreichische und schweizerische Städte, um gegen die Corona-Regeln und den Impfzwang ihrer Regierung zu demonstrieren. Zu den größten Aufzügen wird es wohl wieder in Wien (12 Uhr), Hamburg (14:30 Uhr), Magdeburg (13 Uhr), Düsseldorf (15 Uhr), Frankfurt (14 Uhr), Arnsberg und Zürich kommen, aber auch in vielen kleineren deutschen Städten gehen die Menschen auf die Straße. Der Schweizer Streamer Ignaz Bearth überträgt in einer LIVE-Konferenzschaltung (Video oben) von den wichtigsten Demo-Geschehnissen des Tages.

 

 

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

245 KOMMENTARE

  1. Die Jagd auf die UNANGESTECKTEN, geht in die nächste Runde!
    Aber die UNANGESTECKTEN und GENESENEN wehren sich!
    Auch immer mehr DOPPELT GEIMPFTE, sogenannte Boosterverweigerer= jetzt genannt Ungeimpfte wehren sich!

    BEDENKE:

    Was viele Menschen, die sich impfen lassen offenbar nicht realisieren:
    Der Impftod ist noch das Gnädigste was einem Geimpften blühen kann.

    Besonders alle diejenigen, die alleine leben sollten besorgt sein.
    Wer von der Impfung eine Behinderung davonträgt, der wird ohne Frage sofort zum Pflegefall, landet später oder eher früher im Pflegeheim. Dann wird ihm erst mal sein ganzes Vermögen konfisziert. Das geht fürs Pflegeheim drauf. Dort wird er sediert, dass er nicht mehr weiß wer und wo er ist und dann gibt’s regelmäßig die Impfungen bis zum Tod, denn ein IMPFSCHADEN schützt vor PFLEGEHEIM-IMPFLICHT noch lange nicht.

    Mit anderen Worten wer eine Impfung leichtsinnig riskiert, der riskiert es, im Pflegeheim für sein eigenes Geld dahinzuvegetieren. Die wenigsten werden Verwandte finden, von denen sie rund um die Uhr liebevoll betreut werden können, entweder aus logistischen oder aus Zeitgründen solcher Luxus nicht möglich sein wird.

    Wer allerdings an COVID erkranken sollte, falls er überhaupt erkranken sollte. (75 MIOLLIONEN der deutschen Bevölkerung sind bisher vom Virus verschont geblieben, er könnte auch darunter sein unter der großen Masse der Gesunden Unangesteckten weiterhin weilen), der kommt VIELLEICHT ins Krankenhaus. Falls er tatsächlich auf der Intensivstation landet und dort auch noch versterben sollte an COVID, dann wäre das wirklich eine Art Gnadentod, dem des langen und isolierten sicheren SIECHTUMS absolut vorzuziehen.

    Schuldgefühle muss er auch nicht haben, auf der Intensivstation einem Menschen, der mehr wert ist als er, den Platz wegzunehmen, denn schließlich hat er sein ganzes Leben lang seine KRANKENVERSICHERUNG gezahlt, die darf er auch mal nutzen!

    Die Straßen füllen sich!
    Die Leute gehen nicht mehr weg!
    Es werden immer mehr!

  2. Im aktuellen Tim-Kellner-Video, 07.01.22, wird kurz
    ein Video mit Lothar Wieler eingeblendet, wie er
    vom Impf-/Booster-Abo schwärmt. Nur ganz
    kurz u. unscharf die Bilder, aber deutl. die Stimme.
    Ab ca. Min. 3:40 bis ca. Min. 4:10
    https://www.youtube.com/watch?v=_FMQYbQx5MI

    Hat er das wirklich gesagt? Ist das Satire? Wahnsinn!

    Es war mühsam den Originalausschnitt
    zu finden, dabei orientierte ich mich an Wielers
    Krawatte u. dem Logo „Jung & naiv“. Schließlich
    wurde ich fündig in einer der ganzen(!) Wiedergaben
    einer Pressekonferenz. Mußte zeitlang suchen.

    Endlich die richtige BPK : „Notbremse ziehen“
    Aktuelle Corona-Lage mit Jens Spahn (CDU) & Lothar Wieler (RKI)
    Komplette BPK 19. November 2021, Wieler spricht mehrmals.
    Endlich hier: Wieler ab ca. Min. 35:10 bis ca. Min. 38
    https://www.youtube.com/watch?v=7q7oqhJ6mVk

  3. Es ist ein menschenverachtendes gotteslästerliches Verbrechen, dass man die Menschen millionenfach zwingt sich FREIWILLIG GENETISCH VERÄNDERN zu lassen!

    Nun schreckt man nicht einmal vor KLEINKINDERSCHÄNDUNG und FÖTENSCHÄNDUNG zurück!

    Eine SATANSSEKTE regiert den halben Globus!
    Es ist ein Verbrechen an der Menschlichkeit begangen von Experten wie Drosten & Freunden, die der Bevölkerung nun schon seit 2 Jahren bisher ungestraft ein medizinisches Wunder vorgaukeln, nämlich eine angebliche symptomlose Ansteckung, auf der der ganze Schwindel basiert, die es bisher in der Menschheitsgeschichte noch niemals gegeben hat, die es nur beim PCR DROSTEN TEST gibt! Eine Erfindung von Herrn Drosten, der Handlanger und Laufbursche der gesamten mafiösen Struktur von Big Tech , Big Finance, Big Pharma and Big Media.

    Eine Isolation des gefährlichen Virus gibt es bis heute nicht.
    Das ist auch nicht nötig, es gibt ja PCR Drosten test.

  4. Es werden immer MEHR und MEHR und MEHR

    und die Stimmung wird immer angeheizter

    DENN es geht um LEBEN oder TOD!

    Es gebt um unsere Leben und die Leben unserer Kinder
    oder um unser aller SIECHTUM und TOD!

  5. @ jeanette 8. Januar 2022 at 13:38

    Wieler nennt das Massenimpfen u. -boostern
    „BEOBACHTUNGSSTUDIEN“ oder ich verstehe ihn falsch.

    Wieler ab ca. Min. 35:10 bis ca. Min. 38
    +https://www.youtube.com/watch?v=7q7oqhJ6mVk
    …hier im zweiten Link:
    Maria-Bernhardine 8. Januar 2022 at 13:36

  6. Herr Scholz, Herr Lindner, Herr Bouffier seht sie Euch an!
    Kretschmer etc.

    Es werden nicht weniger werden!!

    Und wenn Ihr sie von den Straßen gewaltsam verbannt und einsperrt, dann werden sie noch wütender!

  7. Ein französischer Vermögensverwalter kündigt an, Ungeimpfte bei einer Einstellung zu bevorzugen: Er sucht kluge Leute für sein Unternehmen. Bis Mitte Januar soll in Frankreich der bisher genutzte COVID-Pass durch einen reinen Impfpass ersetzt werden.
    Der französische Vermögensverwalter Arias Patrimoine will ab dem Jahr 2022 vor allem ungeimpfte Menschen einstellen.
    Unternehmenschef und Gründer Olivier Arias erklärte am 21. Dezember: „Wenn es der Staat ist, der den Ärzten die Kontraindikationen vorgibt, dann geht es nicht um Ihre Gesundheit.“

    Kluger Mann!

  8. Kann man machen. Spazieren ist gesund. Aendern wird es nichts. Wenn die Teufel es befohlen haben die Masse zu keulen , wird es auch gemacht. 2 Jahre dauert es schon an. und kein Licht am Ende des Tunnels.
    Wurde mich wirklich interessieren wird dieser Zirkus jemals wieder enden. Oder nur mit dem Tod des letzten mehrmls Geboosterten
    Ich sehe es schwarz.

  9. So haben sich die POLIZEI in Frankfurt am Main heute
    Schon vor 7 STUNDEN in Stellung gebracht: Morgens um 7 Uhr schon.
    Da sind ja die Beamten müde bevor es losgeht!

    MAN NENNT GESUNDE,
    die sich und ihre Kinder vor ZWANGS- GENMANIPULATION
    schützen wollen abfällig „QUERDENKER“
    Die Frankfurter Rundschau hat einen Balken QUER im KOPF stecken!

    https://www.fr.de/frankfurt/querdenken-protest-in-frankfurt-91223479.html

    Die müssen ja mächtige Angst vor der KLEINEN MINDERHEIT haben, wenn sie sich schon seit morgens um 7 die Beine dort in den Bauch stehen und auf ihren (Spray und Knüppel) Einsatz warten.

  10. Maria-Bernhardine 8. Januar 2022 at 13:47

    @ jeanette 8. Januar 2022 at 13:38

    Wieler nennt das Massenimpfen u. -boostern
    „BEOBACHTUNGSSTUDIEN“ oder ich verstehe ihn falsch.
    —————————————

    Diese ganzen MENGELES sind alle dran!!!
    Es dauert nicht mehr lange!

  11. Wie die Ärztin schon sagt, sie erkennt die vielfach geimpften meistens schon an ihrer grauen Gesichtsfarbe.

    Die Geimpften werden alle noch weinen. Was man mit ihnen angestellt hat, das ist wirklich seit Menschengedenken das schlimmste Verbrechen der Menschheit, das hier global initiiert wurde.

    Eine riesens Satanssekte, wie eine Krake schließt sie sich um den halben Erdball.
    Wir werden die Krakenarme dieses Monsters abschlagen, einen nach dem anderen.

  12. Videos von Frankfurt Demos werden unterdrückt.

    Die FAZ schreibt: „Demonstrationen funktionieren nicht, jetzt muss Blut fließen“

    Ferner schreibt die FAZ:
    „Mordaufrufe und Gewalt bei Demos: Warum radikalisieren sich Impfgegner und Querdenker und wie gefährlich ist die Lage wirklich? Josef Holnburger, Fachmann für Verschwörungsideologien, beobachtet die Szene bei Telegram.“

    https://www.faz.net/aktuell/politik/thema/demonstration

  13. @ jeanette 8. Januar 2022 at 14:32
    Wie die Ärztin schon sagt, sie erkennt die vielfach geimpften meistens schon an ihrer grauen Gesichtsfarbe.

    Die Geimpften werden alle noch weinen. Was man mit ihnen angestellt hat, das ist wirklich seit Menschengedenken das schlimmste Verbrechen der Menschheit, das hier global initiiert wurde.

    Eine riesens Satanssekte, wie eine Krake schließt sie sich um den halben Erdball.
    Wir werden die Krakenarme dieses Monsters abschlagen, einen nach dem anderen.
    ———————–
    Falsche Taktik. Wenn man einen Arm abschlägt, wachsen zwei nach. Einen Arm bis zum Kopf verfolgen, Kopf abschlagen und die Arme sterben ab.

  14. Später dann unbedingt Archivierungsort verlinken, falls obiges Video woanders abgespeichert werden sollte.

  15. Dieses CORONA REGIMENT ist das Schlimmste was ich jemals hier in Deutschland erlebt habe, dagegen ist Tschernobyl gar nichts! (Ein paar vergiftete Pilze)

    Jetzt sind die Menschen und ihre Kinder und Kleinkinder dran.
    FREIWILLIG sollen sie sich alle selbst GENMANIPULIEREN, auch noch selbst haften dafür, um weiter atmen zu dürfen, um weiter arbeiten zu dürfen, um weiter Bahn fahren zu dürfen, um ihre Großeltern besuchen zu dürfen, mit Urlauben wird es schon schwieriger!

    Dagegen war die DDR das reinste Paradies, ein Vergnügen! Die hatten sogar FKK Clubs, was es nicht mal im Westen gab!

    Das sind wirklich Massenmörder, wo jeder seine kleine und größere Aufgabe gut bezahlt eingenommen hat. Zum Teufel mit diesen schäbigen Handlangern!

    Auch diesen KINDERIMPFÄRZTEN sollte man sofort das Handwerk legen!
    Diesen habgierigen, verantwortungslosen, kaltblütigen Conterganbegünstigungsaffen!
    Wenigstens ein Schild könnte man denen an ihre Türe hängen, damit jeder sieht was sie treiben mit unseren Kindern anstellen!

  16. @ jeanette 8. Januar 2022 at 14:47

    Dagegen war die DDR das reinste Paradies, ein Vergnügen! Die hatten sogar FKK Clubs, was es nicht mal im Westen gab!
    ————————————
    Das war auch nur logisch, denn dann konnten sie die Badekleidung ins Ausland verkaufen.

  17. @ Luise59 8. Januar 2022 at 15:01
    „14 von 15 UNTERSUCHTEN TODESFÄLLEN IM ZUSAMMENHANG MIT DER IMPFUNG“
    https://www.unzensuriert.at/content/140722-pathologe-schlaegt-alarm-14-von-15-untersuchten-todesfaellen-im-zusammenhang-mit-der-impfung
    FRIEDE FREIHEIT KEINE DIKTATUR!!!
    KEINEN IMPFZWANG!!!
    —————————-
    Auch interessant: H Reißner(Dozent für Materialprüfung) bei Ware Gesundheit über Fremdstoffe in den „Impfstoffen“.
    https://www.youtube.com/watch?v=oEY-yJApYck

  18. @Lorbass: In Frankfurt (Holzhausenpark) leider nur ganz wenige, wie Noergelbert berichtete.

  19. Anal.Ena 8. Januar 2022 at 15:21

    @lorbas: In Frankfurt (Holzhausenpark) leider nur ganz wenige, wie Noergelbert berichtete.

    Wenn die Gefolgschaft:Innen seiner allerheiligsten Eminenz dazustoßen, werden es Millionen sein. 😀

    Wie steht Erich v. D. zu dem Thema?

  20. Mich stinkt am meisten, dass der Großteil der Affen, die heute
    auf die Straße gehen, noch im Herbst, die Polit-Verbrecher
    gewählt haben und selbst wenn Neuwahlen wären, die
    Verbrecherparteien wieder wählen würden.
    Nicht nur Deutschland hat keine Grenzen mehr, sondern
    auch die Blödheit der Menschen, die darin wohnen.
    Eigentlich hätten 80 Prozent von den Volltrotteln die Spritze verdient !

  21. Wer hätte das jemals gedacht, dass wir Anfangs 2022
    für FREIHEIT und DEMOKRATIE wieder auf die Straße
    gehen müssen ?
    Dass eine Verbrecher-Regierung sogar unsere Kinder
    ermorden will ?

  22. Vermutlich sitzt das kommunistische Zentralkomitee gerade im Politbüro und sieht die „klitzekleine Minderheit von Splittergruppen “ , so wie 1989 . Der Schiessbefehl wird diskutiert und auch auf die Rote Armee können sie sich genau wie 1989 auch nicht mehr verlassen .Allein in Magdeburg sind mindestens 5 stellige Splittergruppen unterwegs https://www.youtube.com/watch?v=5eI1jgIRfuY

  23. .
    Diese Art
    von Regierung,
    Parteien, Medien,
    Demokratie usw. ist
    Wachs in den Händen von
    Leuten grenzenloser Herrschsucht
    und abgrundtiefer Bösartigkeit.
    Daher spielen erstere sich
    als Zuchtmeister und
    eiskalte Verfolger
    auf — wollen alle
    auf die Knie
    zwingen.
    .

  24. wildcard 8. Januar 2022 at 14:41
    Kopf abschlagen und die Arme sterben ab.
    —- Nur so! Erst dann werden die Arme absterben.

  25. Glaubt mir!

    Ich habe weltweit beruflich seit Jahrzehnten mit vielen Negern zu tun gehabt.

    Die sind überwiegend noch viel dämlicher, als sich viele hier im Forum überhaupt vorstellen können!

    Ganz anders, als die Neger hier in den
    TV-Werbespots oder als Polizeimitarbeiter in TV-Tatortfilmen immer wieder dargestellt werden!

  26. Die Milizen des Regimes prügeln sich wieder durch das Volk. Doch es ist 1989 und nun muss die friedliche Revolution wirklich zu Ende gebracht werden.

    Widerstand!

    Wir sehen uns auf der Straße…

  27. Dichter 8. Januar 2022 at 15:45

    lorbas 8. Januar 2022 at 15:29

    Wie steht Erich v. D. zu dem Thema?

    Erich von Dönekes?

    Erich von Däniken

  28. SCHOLZ: „50 Millionen sind jetzt zwei Mal geimpft.
    Wir waren ja alle die +++Versuchskaninchen für
    diejenigen, die bisher abgewartet haben…“
    https://www.tagesspiegel.de/politik/scholz-nennt-geimpfte-versuchskaninchen-kritik-von-laschet-fuer-verunglueckten-aufruf-des-spd-kanzlerkandidaten/27582104.html

    ESKEN: …viele Menschen (…) unsicher mit Blick auf Nebenwirkungen
    gewesen seien. Diese Befürchtungen hätten sich aber nicht bewahrheitet,
    nachdem „der Impfstoff an Milliarden von Menschen getestet worden ist,
    sozusagen in einem großen +++Feldversuch auf der ganzen Welt“. (zeit.de)
    Hier das Video, wo sie es sagt, gleich am Anfang:
    https://www.corodok.de/saskia-esken-impfung/

  29. ESKEN: …viele Menschen (…) unsicher mit Blick auf Nebenwirkungen
    gewesen seien. Diese Befürchtungen hätten sich aber nicht bewahrheitet,
    nachdem „der Impfstoff an Milliarden von Menschen getestet worden ist,
    sozusagen in einem großen +++Feldversuch auf der ganzen Welt“. (zeit.de)
    Hier das Video, wo sie es sagt, gleich am Anfang:
    https://www.corodok.de/saskia-esken-impfung/
    ——-Diese Befürchtungen werden sich aber noch bewahrheiten. Unvermeindlich. Abwarten.

    SCHOLZ: „50 Millionen sind jetzt zwei Mal geimpft.
    Wir waren ja alle die +++Versuchskaninchen für
    diejenigen, die bisher abgewartet haben…“
    —- Ich bin bereit in Sargherstellung/ Vertrieb einzusteigen.

  30. Vielleicht sollten wir auch extra Spaziergänge absolvieren um gegen die absolute Verblödung der Deutschen zu demonstrieren

    Ein absolutes Beispiel fand ich im Focus, nein, nicht die Jutta Denker sondern ein Ralf, kann einer alleine so strunzedoof sein um so etwas zu veröffentlichen? Wie verblödet muss man da wohl sein?

    Ralf Kellerbauer | Heute, 08.01.2022 | 10:06
    Im Bekanntenkreis sterben nur die Ungeimpften
    Todesfälle von Impfkritikern kennet heute jeder, der eine etwas größeren Bekanntenkreis hat. Unsere Schwächsten, die im Altersheim, haben 3* Impfung aber sind quicklebendig. Meine 3. Impfung war 27.12. – easy. Impfen ist für den Körper identisch zu einem Virenangriff, nur kann der Impfschutz nicht Organe schädigen. Wer beim Impfen krank wird, hätte die echten Viren ungeimpft nicht überstanden

  31. Toll!
    Immer mehr Bürger gehen auf die Strasse und protestieren. Wir lassen uns nicht entrechten.

  32. „Die NASA hat die vergangenen Temperaturaufzeichnungen abgekühlt, um einen gefälschten modernen Erwärmungstrend zu erzeugen, der nahezu perfekt mit steigenden atmosphärischen CO2-Werten korreliert. Folgend der Nachweis (Forschungsergebnis mit freundlicher Genehmigung von Tony Heller ).“

    Der berühmte NASA Betrug ausführlich dokumentiert und erklärt. Es wurden die Temperaturen in der Vergangenheit nach unten gefälscht, damit es so aussieht als würde es wärmer.

    Völlig eindeutig und ohne jeden Zweifel!

    https://eike-klima-energie.eu/2022/01/08/klimabetrug-der-nasa-hat-tradition/

  33. Betr. Maria-Bernhardine 8. Januar 2022 at 13:36

    Pharmareferent, äh Onkel Viehdoktor W. sagt u.a. auf der BPK
    an den von mir beschriebenen Stellen: nach der Grundimpfung
    „…dann ist die dritte Impfung sozusagen abonniert… Dieses
    Abonnement ist auch ein schönes Abonnement, es ist nämlich
    kostenfrei u. es bewahrt Ihre Gesundheit. Ich hab´ noch kein
    besseres Abonnement kennengelernt – bislang.“

  34. schon gehört

    OT,-….Meldung vom8.1.2022 – 16.40

    Ermittler griffen unrechtmäßig auf Luca-App-Daten zu

    Die Polizei Mainz hat auf der Suche nach Zeugen eines Todesfalls unrechtmäßig auf Daten der Luca-App zugegriffen. Das Unternehmen verurteilte den Missbrauch – die Staatsanwaltschaft entschuldigte sich bei den Betroffenen. Bei Ermittlungen . . . zu irgendwas . . . . hat die Polizei Mainz unrechtmäßig auf Daten von . . . ahnungslosen . . . Besuchern der Luca-App zugegriffen. Dafür habe keine hinreichende rechtliche Grundlage bestanden, erklärte die Staatsanwaltschaft Mainz auf Anfrage. Die Behörde hatte der Abfrage eigenen Angaben zufolge zugestimmt. Als Folge seien 21 potenzielle Zeugen telefonisch kontaktiert worden. Die Staatsanwaltschaft entschuldigte sich bei den Betroffenen. Zuvor hatte der Südwestrundfunk (SWR) über den Fall berichtet. Die Luca-App soll . . . helfen, die gesetzlich vorgeschriebene Erfassung der Kontakte der Besucher ohne Zettelwirtschaft zu erledigen. Daten aus der Luca-App DÜRFEN NICHT für die Strafverfolgung verwendet werden. Die Culture4Life GmbH, zu der Luca gehört, teilte mit: „Wir verurteilen diesen Missbrauch der für den Infektionsschutz erhobenen Daten der Luca-App.“ Fast täglich erreichten das Unternehmen Anfragen von Polizei und Staatsanwaltschaft zu Daten von Nutzern der App. Sie würden immer gleich beantwortet – nämlich „dass wir keine Daten liefern können, weil wir aufgrund des Verschlüsselungskonzepts technisch keinen Zugriff darauf haben“…. ganze Meldung … klick !

  35. In vielen „Hauptstrommedien“ herrscht Grillenzirpen bzgl. der Demonstrationen.

    Dieses Verhalten erinnert einen an ’89.

  36. Seit fast 70 Jahren bei bester Gesundheit, ohne irgendeine Impfung, ohne einen einzigen Arztbesuch, niemals im Krankenhaus, niemals die Krankenkasse in Anspruch genommen, und jetzt plötzlich soll ich mich jedes Jahr impfen lassen ? Weil die Geschäftsidee einiger Leute bezahlt werden muß ?

  37. 16.34 Uhr
    1500 Teilnehmer bei Corona-Demo in Magdeburg
    In Magdeburg haben Tausende Menschen gegen die Corona-Maßnahmen und eine Impfpflicht demonstriert. Auf dem Alten Markt versammelten sich am Samstagnachmittag bis zu 1500 Teilnehmer, wie ein Polizeisprecher in Magdeburg sagte. Die Zugänge zum Platz seien gesperrt worden, um die Hygienebestimmungen einhalten zu können. Bei der Kundgebung vor dem Rathaus wurden Corona-Impfungen, Tests und das Tragen von Schutzmasken kritisiert. Es wurde zum „Ungehorsam“ aufgerufen.

    Wird wohl stimmen, wenn man das im BLÖD Live Ticker liest.

  38. De Berichterstattung über diese Demos wird jetzt langsam unterdrückt oder boykottiert. Der SPIECHEL aus Hamburg z.B. berichtet derzeit gar nicht darüber

  39. Prima Demos heute in Hamburg, Magdeburg, Düsseldorf.
    Immer mehr Menschen sind gegen Impfpflicht und gehen auf die Strasse.

  40. Metaspawn 8. Januar 2022 at 17:48

    De Berichterstattung über diese Demos wird jetzt langsam unterdrückt oder boykottiert. Der SPIECHEL aus Hamburg z.B. berichtet derzeit gar nicht darüber

    Auch die TagesschauAktuelle Kamera© hüllt sich in Schweigen.
    Vermutlich nur ein Ereignis von regionaler Bedeutung.

    Die FAZ z.B. bringt ein Interview mit Sophia Thomalla, dabei geht es jedoch nicht um dieses Thema.

    ©Eurabier

  41. @ Taurus1927 8. Januar 2022 at 17:30

    16.34 Uhr
    1500 Teilnehmer bei Corona-Demo in Magdeburg
    In Magdeburg haben Tausende Menschen gegen die Corona-Maßnahmen und eine Impfpflicht demonstriert. Auf dem Alten Markt versammelten sich am Samstagnachmittag bis zu 1500 Teilnehmer, wie ein Polizeisprecher in Magdeburg sagte. Die Zugänge zum Platz seien gesperrt worden, um die Hygienebestimmungen einhalten zu können. Bei der Kundgebung vor dem Rathaus wurden Corona-Impfungen, Tests und das Tragen von Schutzmasken kritisiert. Es wurde zum „Ungehorsam“ aufgerufen.

    Wird wohl stimmen, wenn man das im BLÖD Live Ticker liest.

    ————————-

    Na, da hat diese grottige Scheißhausblatt ja mal wieder tief in die Kloschüssel gegriffen mit 1.500 in Magdeburg. Aber keine Angst, Ihr Deppen: Wir sind ja nicht BLÖD!

  42. Kämpft für meine Freiheit auf den Straßen deutscher Shitholes!
    Ich gehe für euch arbeiten und wähle die AfD!
    Ist das ein Deal!? Ich hoffe ja, denn keine 10 Pferde bringen mich in diese Städte.

  43. Anstelle einer Berichterstattung über die zahlreichen Demos gegen die Impflicht bringt die HAZ folgendes Interview:

    .

    „Polizeigewerkschaftschef Schilff: „Wer Gewalt ausübt, hat das Recht auf Demonstration verwirkt“

    Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) rechnet auch in diesen Tagen wieder mit einer angespannten Einsatzlage in Niedersachsen aufgrund der „Spaziergänge“ von Corona-Protestlern. Der GdP-Landesvorsitzende Dietmar Schilf äußert sich zur aktuellen Lage im HAZ-Interview.

    Beklagt die zunehmende Aggressivität bei Anti-Corona-Demos: Dietmar Schilff, Landeschef der Polizeigewerkschaft GdP.

    Herr Schilff, zu Anfang der Woche erlebten wir in Niedersachsen allerorten Aktionen sogenannter „Spaziergänger“, die gegen die Corona-Maßnahmen protestierten. Die Polizei scheint in diesen Tagen außerordentlich gefordert.

    Das kann man wohl sagen, wobei diese sogenannten „Spaziergänge“ unangemeldete Anti-Corona-Versammlungen sind, die dazu führen, dass die Polizei aus den Stiefeln nicht mehr herauskommt. Angesichts der Fülle von Versammlungen wird die Polizei auch unterstützt von der Bundespolizei – wie diese Woche in Braunschweig – oder es muss vermehrt Unterstützung für die Bereitschaftspolizei aus dem normalen Polizeidienst heraus erfolgen. Die Demonstrationen stellen eine große, zusätzliche Belastung der originären polizeilichen Arbeit dar.

    Auf den Demonstrationen waren auch sehr unschöne Szenen zu sehen. Kolleginnen und Kollegen von Ihnen sind vor laufenden Kameras als Deppen angeschrien oder anders beleidigt worden. Wie geht es den Kollegen dabei?

    „Einsätze bei politisch kontroversen Themen kennen wir noch von den Castor-Transporten“
    Gibt es unter Ihnen Kollegen, die sagen, wir müssen jetzt ausbaden, was uns die Politik eingebrockt hat …

    Solche Einsätze bei politisch kontrovers behandelten Themen sind wir gewohnt, wir kennen sie auch noch aus den Zeiten der Castor-Transporte, als die Atomtransporte nach Gorleben polizeilich begleitet werden mussten. Die Polizei ist dazu da, geltendes Recht durchzusetzen. Das ist unsere Aufgabe, auch wenn das dem einen oder anderen Bürger nicht gefällt. Bei diesen Auseinandersetzungen besteht allerdings auch die Gefahr, dass sich meine Kolleginnen und Kollegen mit Corona infizieren. Wie übrigens auch bei anderen Gelegenheiten. Deshalb fordern wir als GdP schon lange, dass Infektionen im Dienst als Dienstunfall anerkannt werden. Darüber gibt es Gespräche mit dem Innenministerium.

    Gibt es Polizistinnen und Polizisten, die sich infiziert haben?

    Ja, gibt es. Ob sich Kollegen bei diesen letzten Einsätzen infiziert haben, ist mir nicht bekannt und auch schwer feststellbar. Nachgewiesen sind Infektionen mit Corona etwa bei der Ausbildung zur Selbstverteidigung. Das Amtsgericht Augsburg hat gerade ein Urteil gesprochen, nach dem eine Infektion, die etwa bei einer Ausbildung oder Fortbildung geschieht, als Dienstunfall gewertet wird. Wir haben in Niedersachsen drei Präzedenzfälle, bei denen es auch um Infektionen im normalen Dienst geht, die gerade geprüft werden.

    Sie sagten, die Polizisten stünden unter anderem auch wegen der Anti-Corona-Maßnahmen ständig in den Stiefeln. Andererseits fallen Großeinsätze am Rand von Fußballstadien aus, weil es wegen Corona derzeit keine Auseinandersetzungen mit Hooligans gibt. Schafft das nicht einen Ausgleich?

    Nein, das fällt kaum ins Gewicht. Corona beschert uns – und das mittlerweile schon seit zwei Jahren – etliche Zusatzbelastungen. Wir müssen sehr viel mehr Kontrollen machen als noch vor Corona. Im Nahverkehr, aber auch im Einzelhandel. Jetzt kommen auch noch die sogenannten Spaziergänge hinzu.

    Zur Person
    Dietmar Schilff, 59 Jahre alt, ist erster Polizeihauptkommissar bei der Polizeidirektion Braunschweig und freigestelltes Mitglied sowie seit 2012 stellvertretender Vorsitzender des Polizeihauptpersonalrates (PHPR). Zuvor war der Beamte von 2001 bis 2007 Vorsitzender des Polizeihauptpersonalrates. Seit 2011 ist der Sozialdemokrat Landesvorsitzender und seit 2013 auch stellvertretender Bundesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP).

    Schlägt Ihnen und Ihren Kollegen das nicht massiv auf die Stimmung?

    Die Stimmung ist überall nicht gut. Die Bevölkerung ist insgesamt gereizt. Aber wir sind der festen Überzeugung, dass wir nur mit Aufklärung und einer großen Bereitschaft zum Impfen aus dem Corona-Dilemma herauskommen. Bei der Polizei ist übrigens die Bereitschaft, sich impfen und auch boostern zu lassen, sehr groß.

    „Respektlosigkeit gegen Amtsträger ist sehr gewachsen“
    Sie haben die Anti-Corona-Demonstrationen selbst erlebt. Braut sich da etwas Neues zusammen in Deutschland?

    Wir erleben seit Jahren, dass die Respektlosigkeit gegen Amtsträger, aber auch insbesondere gegen Polizeibeschäftigte sehr gewachsen ist. Das hat mit den Anti-Corona-Demonstrationen einen neuen Höhepunkt erlebt. Aber man muss immer wieder darauf hinweisen, dass es sich bei diesen „Querdenkern“ oder „Spaziergängern“ um eine deutliche Minderheit handelt. Sie dürfen demonstrieren, müssen sich aber an die Regeln halten.

    Befindet sich die Polizei im Umgang mit diesen Demonstranten nicht in einem Dilemma? Einerseits muss sie den Eindruck vermeiden, bei Demonstrationen autoritär einzuschreiten wie in diktatorisch geführten Regimen, andererseits darf sie auch nicht den Eindruck aufkommen lassen, als tanzten die „Querdenker“ den Ordnungshütern auf der Nase.

    Ich hoffe, dass die Meldungen aus Wissenschaft und Politik stimmen, wonach Omikron zwar sehr ansteckend, aber nicht so gefährlich ist wie die Delta-Variante. Ein Ende der Pandemie würde die Lage gewiss entspannen. Aber im Augenblick scheint es mir wichtig, dass wir mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen, was unseren Staat, unseren Rechtsstaat, unsere Demokratie auszeichnet – nämlich, dass man seine Meinung sagen kann, wenn man sich an die Regeln hält. Das ist immer wieder auszuloten. Aber wer Gewalt ausübt, hat das Recht auf Demonstration verwirkt.

    „Es gab vereinzelt Todesdrohungen“
    Diese Woche wurde bekannt, dass Aufrufe zum Mord an Politikern auf Kommunikationsdiensten wie Telegram schon zu einer Art Regel geworden sind. Häufen sich derartige Attacken im Netz auch auf die Polizei?

    Dietmar Schilff (links) im Dezember 2019 mit Ministerpräsident Stephan Weil (Mitte) und Innenminister Boris Pistorius.
    Dietmar Schilff (links) im Dezember 2019 mit Ministerpräsident Stephan Weil (Mitte) und Innenminister Boris Pistorius. Quelle: Hauke-Christian Dittrich/dpa
    Es gab vereinzelt Todesdrohungen, etwa an den Oldenburger Polizeipräsidenten Johann Kühme. Es gibt den einen oder anderen, der das hinter sich hat. Auch Gewerkschafter. Man wird in den sozialen Netzwerken schon ziemlich schwer beleidigt. Wenn man hört, man solle auf seine Familie aufpassen oder auf seine Kinder, dann gehen solche Drohungen schon unter die Haut. Das ist ein Riesenproblem – und auch einer der Gründe, weshalb wir uns immer gegen Namensschilder auf den Uniformen gewehrt haben. Wir wissen allzu gut, dass über die Namensschilder auch ausgekundschaftet werden kann, wo einer wohnt und lebt.

    Bis zu zwei Millionen Überstunden angehäuft
    Wie hoch ist der Berg von Überstunden, der sich auch wegen der coronabedingten Einsätze aufgebaut hat?

    Das Innenministerium listet zu Beginn des Jahres die Überstunden auf. Bisher hatten wir immer 1,5 bis zwei Millionen Überstunden pro Jahr. Ich habe die Sorge, dass wegen der zusätzlichen Arbeit vieles andere liegen bleibt. Dabei wächst trotz sinkender Kriminalität das allgemeine Unsicherheitsgefühl in der Bevölkerung. Ich erlebe das auch in meinem persönlichen Umfeld, dass die Menschen ein diffuses Unsicherheitsgefühl haben. Das geht so weit, dass die Menschen ihre Kinder nicht auf die Straße schicken wollen.

    In vielen Bereichen gehen die Babyboomer – Zeitgenossen der geburtenstarken Jahrgänge – jetzt in Pension oder Rente. Wie sieht das bei der Polizei aus?

    Aktuell besteht jetzt schon ein Bedarf an 30.000 Leuten bei der Polizei des Bundes und der Länder. Wegen dieser Entwicklung war es auch so wichtig, dass wir in Niedersachsen per Haushaltsbeschluss noch zum Ende des vergangenen Jahres die 850 Stellen gesichert haben, die eigentlich mit einem Kw-Vermerk („künftig wegfallend“) gekennzeichnet waren.

    Die große Koalition in Hannover regiert noch gut neun Monate. Haben Sie als Chef einer der beiden Polizeigewerkschaften noch Wünsche an die Regierung?

    Na, sicherlich. Es wird in Landtagsreden stets die Wertschätzung des öffentlichen Dienstes und der Polizei in Niedersachsen betont. Das steht aber in einem eklatanten Widerspruch zu der Alimentation der Beamten wie auch der Pensionäre, die an den Tariferhöhungen gar nicht teilnehmen können. Und die Aktiven stehen im bundesweiten Vergleich in der Besoldungshierarchie immer noch an zwölfter, 13. oder auch 14. Stelle, in Teilbereichen sogar an letzter Stelle von 16 Bundesländern. Das trägt nicht dazu bei, für den Beruf einer Polizistin oder eines Polizisten in Niedersachsen zu werben. Auch wenn wir etwa Angestellte für IT-Aufgaben als Fachkräfte gewinnen wollen, muss sich Niedersachsen diesbezüglich endlich bewegen.

    Von Michael B. Berger“
    https://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Corona-Demos-GdP-Chef-Schilff-warnt-vor-Gewalt

  44. Ich kann leider an keiner Demo teilnehmen, aber meine politische Wut ist unendlich.
    Man darf ruhig annehmen, daß es viele solche wie mich gibt, die aus unterschiedlichen Gründen nicht teilnehmen können, aber man kann mit Sicherheit annehmen, daß der Widerstand viel größer ist, als die Zahl der Demoteilnehmer vermuten läßt.

  45. bobbycar 8. Januar 2022 at 18:11

    Deutsche Innenstädte gehören Moha-Mett, Ach-Mett und Schach-Brett. Dazwischen sieht man noch Übergewichtige, sehr Übergewichtige, Mensch:Innen mit offensichtlich niedrigem IQ, Chantalle und Noemi dazwischen tummeln sich Malte-Sören-Benedikt Schwach-Heinz und Thorben-Elias Warm-Duscher die sich gerne gegenseitig am …. rumspielen, viele Frau:Innen mit Kopftuch und Kinder:Innen und Kinderwagen, einige sind schon wieder schwanger. Immer öfter trifft man auch auf Negarudel, dazwischen dann Sürer, Afghanen, Pakistanis, Araber, weitere Afrikaner:Innen ab und zu auch autochthone Rentner.

    Das berufstätige BioMichel:Innen steht an der Werkbank und im Schweiße seines Angesichts schafft er für Steuern, Abgaben und andere Sozialabgaben. Brav guter Michel.
    Damit die oben genannten „jungen Männer“ ausreichend versorgt werden und mit genügend Tagesfreizeit versehen seiner Frau, Tochter oder Freundin am Ars.h rumfingern können.

    Dazu ein Beispiel aus Hamburg: Im September 2020 wurde eine 15-Jährige im Stadtpark in Hamburg von elf „jungen Männern“ vergewaltigt.
    (Später konnten Ermittler sichergestellte Spermaspuren neun Tatverdächtigen zuordnen. Weitere Ermittlungen und Erkenntnisse erhöhten die Zahl auf zwölf.)
    Die jungen Männer waren zur Tatzeit alle zwischen 16 und 20 Jahre alt. Keiner von ihnen saß oder sitzt in U-Haft – nur bei einem hatte es zunächst einen entsprechenden Haftbefehl wegen Verdunklungsgefahr gegeben. Letztlich wurde der Jugendliche aber verschont. Einige der Verdächtigen waren bereits in der Vergangenheit wegen anderer Straftaten in Erscheinung getreten. https://www.mopo.de/hamburg/polizei/15-jaehrige-im-stadtpark-vergewaltigt-anklage-gegen-elf-junge-maenner-erhoben/

  46. Ganz Deutschland ist auf den Beinen, aber in der BILDZEITUNG kein Wort darüber!

    Die BILDZEITUNG (ohne Reichelt wieder ganz die Alte)
    lenkt mit BUNDESLIGA Mega Reportagen
    von den deutschlandweiten MASSENDEMONSTRATIONEN ab!

  47. ……und keiner geht hin….

    .

    „Moderna-Chef: Der nächste Booster kommt im Herbst

    Laut Moderna-Chef Stephane Bancel wird aller Voraussicht nach eine weitere Impfung gegen das Coronavirus im Herbst 2022 notwendig sein.
    Demnach sei weiterhin unklar, wie lange mit einer aktuellen Auffrischungsimpfung ein ausreichender Impfschutz besteht.
    Aktuelle Impfungen oder jene aus dem letzten Quartal 2021 würden aber wohl noch bis Frühlingsanfang gut wirksam sein, so Bancel.“

    https://www.rnd.de/politik/corona-impfung-im-herbst-2022-wieder-noetig-laut-moderna-chef-bancel-SJOLMF452RH5HPAADNTMGRIZFI.html

  48. Marie-Belen 8. Januar 2022 at 18:23

    Anstelle einer Berichterstattung über die zahlreichen Demos gegen die Impflicht bringt die HAZ folgendes Interview:

    .

    „Polizeigewerkschaftschef Schilff: „Wer Gewalt ausübt, hat das Recht auf Demonstration verwirkt“
    —————————————

    Überall das Gleiche auch in der BILD

    Man setzt jetzt auf die „Vogel Strauß Politik“ und die „3 Affen Politik“

    Kopf in den Sand und nichts hören, nichts sehen, nichts sprechen.

    Das wird wohl nicht viel helfen, denn es sind nicht mehr NUR Demonstranten,
    es ist unterdessen ein RIESIGER BRODELNDER KESSEL, nicht mal ein Narr kann
    das übersehen. – Es sind massenweise Menschen, die um ihr Leben kämpfen. Es geht nicht nur um die Freiheit sondern auch noch um das körperliche Leben, die körperliche Unversehrtheit gegenüber einer lebensgefährlichen ZWANGSMEDIZIN!

    Die Leute, die nicht zu den Demos können, auch die sind wichtig,
    denn auch DIE GEDANKEN DER LEUTE sind EIN ENERGIESPENDER
    und sind nicht zu unterschätzen!

    Danke noch gestern für den Hinweis zum Link 7 Stunden!
    Das nächste Mal kommen die Impfopfer zu Wort.

  49. An die Leute:
    Schenken Sie uns alle Ihre ENERGIEN gegen das Unrecht und die Gewalt,
    die den Menschen gerade weltweit angetan werden!!

    Wer nicht zu Demos gehen kann muss unbedingt wissen:
    JEDER GEDANKE ZÄHLT!
    Lassen Sie uns die ENERGIEN Ihrer unterstützenden Gedanken zukommen!
    BETEN SIE, DAS ZÄHLT NOCH MEHR!

  50. An jeanette 13:38

    Genau so ist es !

    Nach dieser neuen Krankheitseinstufung, musste ich mittlerweile feststellen, dass ich blind und auch noch querschnittsgelähmt bin.
    Mit diesen beiden Krankheiten macht das Leben für mich keinen Sinn mehr.
    Bitte, keine Angst.
    Denn zum Glück, zeigen beide schlimmen Krankheiten, bis zum heutigen Tage, noch keine Symptome.
    Ich bin also blind und querschnittsgelähmt, ohne Symptome.
    Soviel Glück im Unglück, gab es früher nicht.

  51. jeanette 8. Januar 2022 at 18:50

    In der HAZ gibt es bislang keinen Artikel zu den großen heutigen Demos.

    Aber die HAZ regt sich immer wieder über die vielen kleinen Demos der Freien Niedersachsen auf:
    https://twitter.com/Frei_sein_NI

    Man unterschätze diese Graswurzelbewegungen nicht!

    Corona-Ausschuß:
    „Das nächste Mal kommen die Impfopfer zu Wort.“

    Das wird sicher sehr bewegend. Hoffentlich rüttelt es viele Impfwillige auf!

  52. Warum kann das Lügenfernsehen, das ja überall Kamerateams am Start hat, die Meldungen über angebliche Angriffe von Demonstranten auf Polizisten nicht mit Bildern belegen?
    Die Antwort ist ganz einfach: Weil es frei erfunden ist; genauso wie die angeblichen Hetzjagden in Chemnitz.
    Übergriffe von Polizisten auf friedliche Demonstranten sind aber zu Hunderten gefilmt und archiviert.
    Aber die weisungsgebundenen Staatsanwälte ermittteln nicht, weil es politisch nicht gewünscht ist.
    Welcher Staat hat da nun ein Problem mit der Rechtsstaatlichkeit ???

  53. guevara
    8. Januar 2022 at 19:16
    @ lorbas:

    das wort negersklave hat sich in der bedeutung um 180 grad gedreht.
    ++++

    Wie auch immer.

    Importneger schaden Deutschland viel stärker als z. B. Corona!

  54. guevara 8. Januar 2022 at 19:16

    @ lorbas:

    das wort negersklave hat sich in der bedeutung um 180 grad gedreht.

    Vollkommen richtig.

  55. Im Magdeburg Live Stream habe ich ca. 10.000 – 15.000 Menschen gezählt es werden immer mehr !

  56. .

    Hat sich BioNTech-„Außendienst-Mitarbeiter“ Lauterbach schon geäußert ?

    .

    1.) Nebenberuflich soll er im Bundesministerium für Hypochondrie arbeiten.

    .

    Friedel

    .

  57. Das ist die STRATEGIE:

    A )Erst verabreichen sie uns die TODENSPRITZEN mit RETARD WIRKUNG, dazwischen ein paar Kochsalzlösungen , dass es nicht auffällt, damit die Tode und Impfschäden zufällig aussehen. Die Alten und Kranken will man zuerst loswerden.

    B) Die geimpften Erkrankten und geimpften Intensivpatienten werden versteckt, nicht gezählt nicht vom System erfasst.

    C) Wenn sie sterben werden sie sofort verbrannt, alle Beweise werden mit ihnen verbrannt.
    In den Statistiken erscheinen dann die Toten als UNGEIMPFTE CORONAKRANKE!

    Es ist ein teuflisches Menschenexperiment!
    ZIEL:

    a)Weltweiter FINANZCRASH forciert durch die Zerstörung des Einzelhandels und Mittelstandes.
    Die Zerstörung des Einzelhandels und Mittelstandes wird mit 2G und allen anderen Maßnahmen täglich in brutalster Weise vorangetrieben. (Weihnachtsgeschäftszerschlagung, Zutritt nur für Geimpfte, Restaurantverbote etc……).

    b)Abschaffung des BARGELDES mit Zuweisung eines digitalen Codes. Das Einkommen mit universaler Digitalwährung wird dann an den Impfstatus geknüpft und verbunden mit einem sozialen Kreditsystem wie in China. Die Zentralbanken sind schon gekapert worden von AMAZON, ALPHABET, FACEBOOK und APPLE. Blackrock und Vanguard als Vermögensverwalter. Die totale menschliche Versklavung inklusive medizinischer willkürlicher Eingriffe über Leben und Tod erfolgt bei jedem einzelnen.

    c)Schließlich und endlich Reduktion der Menschheit von 7 Billionen abwärts….. was immer genehm ist….

    Die POLITIKER sind AKTIONÄRE, auch sie profitieren doppelt und dreifach!

    -Politiker dürften keine Aktionäre sein, so wie im simplen REWE die Gewinnspiele den Mitarbeitern vorenthalten werden. Leider sind die Politiker alles AKTIONÄRE!!

    -In Krisen können sie die Steuern erhöhen.

    – In Krisen müssen sie den Rentnern die Renten nicht erhöhen.

    Im Grunde ist es alles noch grausamer und teuflischer als alle Science Fiction Romane die jemals geschrieben wurden zusammen, perfider und teuflischer als jedes vorher geschriebene Skript.

  58. Düsseldorf
    mindestens 5.000 Teilnehmer, trotz Eisregen!
    Bravo, wir zeigen den BRD-Machthabern, dass wir das Volk sind!

  59. @jeanette 8.Januar 2022 at 19:31
    „Es ist ein teuflisches Menschenexperiment“
    —————-
    Das glaube ich auch.
    Pastor Jakob Tscharntke hat Morgen als Predigthema die Offenbarung (Offenbarung 11,1-14)
    Titel der Predigt: „DIE ZWEI ZEUGEN GEGEN DAS TREIBEN DES ANTICHRISTEN“
    Ab ca.10:10 Uhr hier zu hören:
    https://odysee.com/@efkriedlingen:a/2022-01-09
    Er wird bestimmt auch auf die ganze Corona-Politik eingehen!!

  60. @ friedel_1830 8. Januar 2022 at 19:29.

    Hat sich BioNTech-„Außendienst-Mitarbeiter“ Lauterbach schon geäußert ?

    1.) Nebenberuflich soll er im Bundesministerium für Hypochondrie arbeiten.

    ——————————

    Schön geschrieben, Friedel! Hätte ich genau so formuliert, wenn ich gut drauf gewesen wäre. Ansonsten hätte ich mir die Visage als Aufdruck auf meinem Punchingball vorgestellt und es beiden auch nonverbal so richtig gegeben! So oder so: Der Quartalsirre mit den fauligen Beißwerkzeugen war schon vor 20 Jahren sowas von geschmiert von der Pharma-Industrie. Wir bekommen immer nur die übelsten Lobbyisten-Arschlöcher als Gesundheitsminister. Ich kann mir sehr wohl vorstellen, dass dieser ausgemachte Blödian auch heute auf der Payroll von Pfizer steht, damit er nicht mehr lange Smart fahren muss. Wobei ich ja meine, der sollte nicht fahren, sondern einfahren, nämlich dorthin, wo sich hinter einem die Gitter schließen.

  61. Taurus1927 8. Januar 2022 at 17:30

    16.34 Uhr
    1500 Teilnehmer bei Corona-Demo in Magdeburg
    In Magdeburg haben Tausende Menschen gegen die Corona-Maßnahmen und eine Impfpflicht demonstriert. Auf dem Alten Markt versammelten sich am Samstagnachmittag bis zu 1500 Teilnehmer, wie ein Polizeisprecher in Magdeburg sagte. Die Zugänge zum Platz seien gesperrt worden, um die Hygienebestimmungen einhalten zu können. Bei der Kundgebung vor dem Rathaus wurden Corona-Impfungen, Tests und das Tragen von Schutzmasken kritisiert. Es wurde zum „Ungehorsam“ aufgerufen.

    Das Regionalblatt „Volksstimme“ schreibt von mehreren tausend Teilnehmern.

  62. @eule54 8. Januar 2022 at 19:23

    Grüne Idioten schaden uns mehr als Corona, Neger und Moslems zusammen.

  63. @ Marie-Belen 8. Januar 2022 at 18:23
    Anstelle einer Berichterstattung über die zahlreichen Demos gegen die Impflicht bringt die HAZ folgendes Interview:

    .

    „Polizeigewerkschaftschef Schilff: „Wer Gewalt ausübt, hat das Recht auf Demonstration verwirkt“
    ————————
    Ich habe aber doch keine Demonstration der Polizei gesehen.

  64. Unruhen in Kasachstan, weil dort die Energiepreise stark gestiegen sind.
    Zuletzt kostete der Liter Benzin dort 41 Cent.
    Wahnsinn!!

  65. Joppop 8. Januar 2022 at 20:02

    Aufgepasst, der MP von NRW Wust, ist ein sehr gefahrlicher Impf Despot !
    ————————————————–
    Hat wohl direkt nach seiner Wahl als neuer NRW-MP ein „Spendenkonto“ in Lichtenstein von der Pharmamafia eingerichtet bekommen.

  66. Fairmann
    8. Januar 2022 at 21:09
    Unruhen in Kasachstan, weil dort die Energiepreise stark gestiegen sind.
    Zuletzt kostete der Liter Benzin dort 41 Cent.
    Wahnsinn!!
    ++++

    Dafür muss ein Indianer aus Kasachstan viel länger arbeiten, als Unsereiner für 2€/ltr. Sprit.

  67. .

    An: Wuehlmaus 8. Januar 2022 at 20:08 h

    .

    ( Schön geschrieben, Friedel! Hätte ich genau so formuliert, wenn ich gut drauf gewesen wäre…..)

    .

    _____________________________

    .

    Gelesen,
    danke der freundlichen Rückmeldung.

    Ihre Kommentare hier sind auch erste Sahne.

    .

    Friedel

    .

  68. Fairmann 8. Januar 2022 at 21:09
    „Unruhen in Kasachstan, weil dort die Energiepreise stark gestiegen sind.
    Zuletzt kostete der Liter Benzin dort 41 Cent.
    Wahnsinn!!“
    ———————————–
    Die Proteste hatten sich im Westen des Landes am letzten Wochenende entzündet, als sich die Preise für Flüssiggas zu Beginn des neuen Jahres verdoppelten. In dieser Region haben viele Autos einen Extrakanister und tanken Gas anstatt des teureren Benzins, Diese Preiserhöhung trieb dann zunächst Hunderte Menschen in der Ölarbeiterstadt Schangaösen auf die Straßen. Danach haben sich die Proteste ausgeweitet und mündeten in einen allgemeinen landesweiten Protest gegen das faktisch diktatorische Regime.

  69. Ich glaube nicht mehr, dass eine „Boosterung“ mich irgendwie „schützt“.

    Ich muss weiterhin Maulkorb tragen und mich mit Wattestäbchen penetrieren lassen!

    Zum Teufel mit dieser „Boosterung“, die nichts Anderes ist als die „Prep“!

  70. .

    An: Joppop 8. Januar 2022 at 20:02 h

    .

    ( Aufgepasst, der MP von NRW Wust, ist ein sehr gefahrlicher Impf Despot ! )

    .

    ________________________________

    .

    Gut beobachtet, Joppop.

    Das habe ich auch schon festgestellt.
    Wüst kann es gar nicht schnell genug gehen mit dem Impfzwang (schon ab Feb.)

    Eine Schande, der Mann, für NRW als MP und Noob in Sachen Gesundheitspolitik.

    Impfen, Impfen, Impfen mit wirkungslosen, gefährlichen Gen-Manipulatoren.
    Mehr fällt den politischen Stümpern nicht ein.

    .

    Friedel

    .

  71. Luise59 8. Januar 2022 at 20:08

    @jeanette 8.Januar 2022 at 19:31
    „Es ist ein teuflisches Menschenexperiment“
    —————-
    Das glaube ich auch.
    Pastor Jakob Tscharntke hat Morgen als Predigthema die Offenbarung (Offenbarung 11,1-14)
    Titel der Predigt: „DIE ZWEI ZEUGEN GEGEN DAS TREIBEN DES ANTICHRISTEN“
    Ab ca.10:10 Uhr hier zu hören:
    https://odysee.com/@efkriedlingen:a/2022-01-09
    Er wird bestimmt auch auf die ganze Corona-Politik eingehen!!
    ————–

    Danke! Das ist bestimmt interessant.
    Der Pastor ist fast hellsichtig.
    Ein Gottesmann!

  72. Jakobus 8. Januar 2022 at 21:31
    Ich glaube nicht mehr, dass eine „Boosterung“ mich irgendwie „schützt“.
    Ich muss weiterhin Maulkorb tragen und mich mit Wattestäbchen penetrieren lassen!
    Zum Teufel mit dieser „Boosterung“, die nichts Anderes ist als die „Prep“!
    —————————————
    Das tut mir echt leid, dass Sie dieser Situation nicht entkommen können.
    So wie Ihnen geht es vielen.
    Sie können sich keinesfalls auf die Impfung verlassen.
    Beobachten Sie Ihr Immunsystem, das kann Sie noch schützen. Sie merken schon wie Sie sich fühlen. An schwachen Tagen gehen Sie den Menschen oder Menschenmassen aus dem Weg.
    Es kann Ihnen (uns allen) wirklich nur noch Gott helfen. Sie müssen beten und an Gott glauben.
    Es ist eine fürchterliche Situation. Aber es sind sehr sehr viele gute Geister die sich zur Wehr setzen.

  73. Mächtige globale Player wollen der Welt einen „Neustart“ von oben verordnen. Was unverfänglich daher kommt, ist im Kern totalitär und hochgefährlich. Denn solange die Furcht vor Konsequenzen des Ungehorsams größer ist als die Angst vor dem Verlust der Freiheit, wird der „Great Reset“ weiter gehen.
    https://www.youtube.com/watch?v=5G2IT9UBbpo

  74. @ Alter_Frankfurter 8. Januar 2022 at 21:25
    @ Fairmann 8. Januar 2022 at 21:09

    „Unruhen in Kasachstan, weil dort die Energiepreise stark gestiegen sind.
    Zuletzt kostete der Liter Benzin dort 41 Cent.
    Wahnsinn!!“

    ———————————–

    Die Proteste hatten sich im Westen des Landes am letzten Wochenende entzündet, als sich die Preise für Flüssiggas zu Beginn des neuen Jahres verdoppelten. In dieser Region haben viele Autos einen Extrakanister und tanken Gas anstatt des teureren Benzins, Diese Preiserhöhung trieb dann zunächst Hunderte Menschen in der Ölarbeiterstadt Schangaösen auf die Straßen. Danach haben sich die Proteste ausgeweitet und mündeten in einen allgemeinen landesweiten Protest gegen das faktisch diktatorische Regime.

    *******************

    Kazakhstan ist zivilisatorisch nicht unbedingt mit unserer Kultur vergleichbar. In Bussen steht hinten ein Eimer zum Reinscheissen. An Hauptstationen werden die Reste mit einem Besen rausgekehrt und mit dem Wasserschlauch nachgespült.

    Aber es ist, ähnlich wie Myanmar, ein gutes Beispiel dafür, wie Staaten mit Demonstranten umgehen können.

    Dagegen sind die tatsächlich skandalösen Übergriffe unserer Terror-Cops gegen Spaziergänger allenfalls leichte Rangeleien. Mandy und Chantal, hoch zu Pferde, mit blonden Pferdeschwänzen, schaffen das im Handumdrehen.

  75. friedel_1830 8. Januar 2022 at 21:31

    .

    An: Joppop 8. Januar 2022 at 20:02 h

    .

    ( Aufgepasst, der MP von NRW Wust, ist ein sehr gefahrlicher Impf Despot ! )

    .

    ________________________________

    .

    Gut beobachtet, Joppop.

    Das habe ich auch schon festgestellt.
    Wüst kann es gar nicht schnell genug gehen mit dem Impfzwang (schon ab Feb.)

    Eine Schande, der Mann, für NRW als MP und Noob in Sachen Gesundheitspolitik.

    Impfen, Impfen, Impfen mit wirkungslosen, gefährlichen Gen-Manipulatoren.
    Mehr fällt den politischen Stümpern nicht ein.

    .

    Friedel
    —————————————
    Im Mai nach der Wahl in NRW ist der Wüst eh Geschichte. Daher heißt es für ihn jetzt wohl: Abkassieren von der Pharmamafia so lange es noch möglich ist. Daher ist er wohl neben Panik-Karl einer der lautesten Impfpflicht Schreier.

  76. Man muss von den Politikern fordern, dass sie ihre AKTIEN aufgeben müssen, sonst können sie keine Politiker mehr sein!

    Wie kann ein Politiker gleichzeitig AKTIONÄR sein?
    Dabei wird der Korruption Tür und Tor geöffnet.

  77. Demo Wien:
    „Plumper Einschüchterungsversuch im Nehammer-Stil: Polizei zieht unter “ Schämt – euch – Rufen“ ab“
    Laut offiziellen Angaben zogen 40.000 Teilnehmer, tatsächlich ein Mehrfaches davon, gut gelaunt und vollkommen friedlich, trotz eisiger Kälte über die Ringstraße.
    https://www.unzensuriert.at/content 140770-plumper-einschuechterungsversuch-im-nehammer-stil-polizei-zieht-unter-schaemt-euch-rufen-ab/

  78. @alter frankfurter: Danach haben sich die Proteste ausgeweitet und mündeten in einen allgemeinen landesweiten Protest gegen das faktisch diktatorische Regime

    na so wie bei uns eben. auch ein „faktisch diktatorisches regime“.

  79. @ MiaSanMia 8. Januar 2022 at 21:53
    friedel_1830 8. Januar 2022 at 21:31

    .

    An: Joppop 8. Januar 2022 at 20:02 h

    .

    ( Aufgepasst, der MP von NRW Wust, ist ein sehr gefahrlicher Impf Despot ! )

    .

    ________________________________

    .

    Gut beobachtet, Joppop.

    Das habe ich auch schon festgestellt.
    Wüst kann es gar nicht schnell genug gehen mit dem Impfzwang (schon ab Feb.)

    Eine Schande, der Mann, für NRW als MP und Noob in Sachen Gesundheitspolitik.

    Impfen, Impfen, Impfen mit wirkungslosen, gefährlichen Gen-Manipulatoren.
    Mehr fällt den politischen Stümpern nicht ein.

    .

    Friedel
    —————————————
    Im Mai nach der Wahl in NRW ist der Wüst eh Geschichte. Daher heißt es für ihn jetzt wohl: Abkassieren von der Pharmamafia so lange es noch möglich ist. Daher ist er wohl neben Panik-Karl einer der lautesten Impfpflicht Schreier.
    ———————-
    Dann wird Er in die e geschickt.

  80. Diese LÜGENPRESSE ist wirklich zum Erbrechen!
    Sie zeigen aus allen Städten die Demos, weil sie es ja müssen.
    Aber was sie zeigen sind höchstens Grüppchen die meistens 10 Leute nicht überschreiten, die gerade auf dem Heimweg oder in Seitenstraßen verweilen.
    Was für ein ängstliches Lügenpack!
    In Frankfurt sollen es 5.000 gewesen sein schreibt die Rundschau.
    Das heißt, dass es mindestens 15.000 gewesen sein werden.
    Bilder ZERO! Fehlanzeige!
    Immer wieder Grüppchen von 5 oder 10 Personen.
    Der Rest mit den Menschenmassen wird von YOUTUBE sofort gelöscht.

    Der neueste MEDIENTREND ist nun, sie tun so als gäbe es keine Demonstrationen.
    Ja, wo keine Gegendemonstranten aufzutreiben sind, da darf es auch keine Demonstrationen geben.

  81. Wieder greifen Migranten-Kinder Busse an – Verkehr eingestellt
    Hagen, NRW. Ein Anwohner erzählt: Davon, wie die Kinder mit südosteuropäischem Migrationshintergrund immer wieder Busse mit Steinen bewerfen. Davon, dass sie Einkaufswagen vor fahrende Linienbusse der Hagener Straßenbahn schubsen. Und davon, dass auch sein Bus jetzt hier nicht mehr hält – wegen dieser Kinder. „Mistblagen“, schimpft eine Frau, die sich auf einen Stock stützt und vorbeigeht.
    https://www.wp.de/staedte/hagen/hagen-probleme-in-wehringhausen-reissen-einfach-nicht-ab-id234198109.html

  82. Luise59 8. Januar 2022 at 21:58

    Demo Wien:
    „Plumper Einschüchterungsversuch im Nehammer-Stil: Polizei zieht unter “ Schämt – euch – Rufen“ ab“
    Laut offiziellen Angaben zogen 40.000 Teilnehmer, tatsächlich ein Mehrfaches davon, gut gelaunt und vollkommen friedlich, trotz eisiger Kälte über die Ringstraße.
    https://www.unzensuriert.at/content 140770-plumper-einschuechterungsversuch-im-nehammer-stil-polizei-zieht-unter-schaemt-euch-rufen-ab/
    ——————————-

    Auch weg. Wohl alles gelöscht!

    Keiner darf die demos sehen.

  83. @Fairmann 8. Januar 2022 at 21:09

    „Unruhen in Kasachstan, weil dort die Energiepreise stark gestiegen sind.
    Zuletzt kostete der Liter Benzin dort 41 Cent.
    Wahnsinn!!“
    Dafür verdient man mit Arbeit in Kasachstan nicht 1/8 wie in Deutschland.

  84. @Fairmann 8. Januar 2022 at 21:09.

    Unruhen in Kasachstan, weil dort die Energiepreise stark gestiegen sind.
    Zuletzt kostete der Liter Benzin dort 41 Cent.
    Wahnsinn!!

    Es sind (oder waren?) bestimmt auch normale Bürger auf der Straße, die sich über die Aufhebung der staatlichen Subventionierung von Gas geärgert haben.

    Aber die eigentlichen „Unruhen“ sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von westlichen NGOs und Geheimdiensten gesteuert. Die „Demonstranten“ hat Waffendepots geplündert und schon mindestens 18 Polizisten brutal ermordet sowie Hunderte verletzt. So etwas geschieht bei Demonstrationen von normalen Bürgern nicht, auch dann nicht, wenn sie gewalttätig ausarten. Der zweite Hinweis auf eine Farbenrevolution bzw. Unruhestifterei aus dem Ausland ist die Berichterstattung in den westlichen Medien. Mir wird schon beim Überfliegen dieser ewig gleichen Leier übel.

  85. Nuada 8. Januar 2022 at 22:31

    @Fairmann 8. Januar 2022 at 21:09.

    Unruhen in Kasachstan, weil dort die Energiepreise stark gestiegen sind.
    Zuletzt kostete der Liter Benzin dort 41 Cent.
    Wahnsinn!!

    Es sind (oder waren?) bestimmt auch normale Bürger auf der Straße, die sich über die Aufhebung der staatlichen Subventionierung von Gas geärgert haben.

    Aber die eigentlichen „Unruhen“ sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von westlichen NGOs und Geheimdiensten gesteuert. Die „Demonstranten“ hat Waffendepots geplündert und schon mindestens 18 Polizisten brutal ermordet sowie Hunderte verletzt. So etwas geschieht bei Demonstrationen von normalen Bürgern nicht, auch dann nicht, wenn sie gewalttätig ausarten. Der zweite Hinweis auf eine Farbenrevolution bzw. Unruhestifterei aus dem Ausland ist die Berichterstattung in den westlichen Medien. Mir wird schon beim Überfliegen dieser ewig gleichen Leier übel.

    ———————————-

    Genau!
    Und 10 Minuten Kasachstan als Haupt und Dauernachrichten.
    Wichtige News vom Ende der Welt.
    Was geht uns das eigentlich an.

  86. „Würde der Impfstoff wirken, dann gäbe es auf dem Schwarzmarkt den Impfstoff zu kaufen statt gefälschter Impfpässe.“

    Urheber Unbekannt

  87. jeanette 8. Januar 2022 at 22:36

    Nuada 8. Januar 2022 at 22:31

    @Fairmann 8. Januar 2022 at 21:09.
    Und 10 Minuten Kasachstan als Haupt und Dauernachrichten.
    Wichtige News vom Ende der Welt.

    In vielen deutschen und europäischen Städten waren heute Menschen auf den Straßen und haben für Frieden, Freiheit und gegen unsinnige Maßnahmen demonstriert.

    In den Haupt und Dauernachrichten war „Schweigen im Walde“.

    Ein weiterer Grund dem Rundfunkbeitrag einzubehalten. 😉 Da er seinem Auftrag nicht nachkommt.

  88. Nuada 8. Januar 2022 at 22:31

    Es sind (oder waren?) bestimmt auch normale Bürger auf der Straße, die sich über die Aufhebung der staatlichen Subventionierung von Gas geärgert haben.

    Aber die eigentlichen „Unruhen“ sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von westlichen NGOs und Geheimdiensten gesteuert. Die „Demonstranten“ hat Waffendepots geplündert und schon mindestens 18 Polizisten brutal ermordet sowie Hunderte verletzt. So etwas geschieht bei Demonstrationen von normalen Bürgern nicht, auch dann nicht, wenn sie gewalttätig ausarten. Der zweite Hinweis auf eine Farbenrevolution bzw. Unruhestifterei aus dem Ausland ist die Berichterstattung in den westlichen Medien. Mir wird schon beim Überfliegen dieser ewig gleichen Leier übel.

    Bisher war Kasachstan als Unruheherd kein Thema. Was mich etwas wundert ist, dass obwohl Kasachstan nach Zusammenbruch des Ostblocks wegen seiner Rohstoffvorkommen und trotz eines hohen Anteils an Mohammedanern als relativ wohlhabend und politisch stabil galt, es dort nun „rund geht“ .

  89. Das_Sanfte_Lamm 8. Januar 2022 at 22:45

    Nuada 8. Januar 2022 at 22:31

    Es sind (oder waren?) bestimmt auch normale Bürger auf der Straße, die sich über die Aufhebung der staatlichen Subventionierung von Gas geärgert haben.

    Aber die eigentlichen „Unruhen“ sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von westlichen NGOs und Geheimdiensten gesteuert. Die „Demonstranten“ hat Waffendepots geplündert und schon mindestens 18 Polizisten brutal ermordet sowie Hunderte verletzt. So etwas geschieht bei Demonstrationen von normalen Bürgern nicht, auch dann nicht, wenn sie gewalttätig ausarten. Der zweite Hinweis auf eine Farbenrevolution bzw. Unruhestifterei aus dem Ausland ist die Berichterstattung in den westlichen Medien. Mir wird schon beim Überfliegen dieser ewig gleichen Leier übel.
    ————————————-

    Bisher war Kasachstan als Unruheherd kein Thema. Was mich etwas wundert ist, dass obwohl Kasachstan nach Zusammenbruch des Ostblocks wegen seiner Rohstoffvorkommen und trotz eines hohen Anteils an Mohammedanern als relativ wohlhabend und politisch stabil galt, es dort nun „rund geht“ .
    —————————–
    Dieses NWO-Gesindel schafft es auch noch, dass es in Bhutan (friedlichster Staat der Welt) rund geht.

  90. jeanette 8. Januar 2022 at 22:22
    Warum sind die Demo Videos alle weg?

    ———————————————-

    VS ist besorgt: durch die Videos könnte die Bevölkerung verunsichert werden … das beste D, das wir je hatten!

  91. jeanette 8. Januar 2022 at 22:22
    Warum sind die Demo Videos alle weg?

    ———————————————–

    Hat das DDR-TV ’89 über die Montags-Demos berichtet?

  92. @ jeanette 8. Januar 2022 at 22:07
    Diese LÜGENPRESSE ist wirklich zum Erbrechen!
    Sie zeigen aus allen Städten die Demos, weil sie es ja müssen.
    Aber was sie zeigen sind höchstens Grüppchen die meistens 10 Leute nicht überschreiten, die gerade auf dem Heimweg oder in Seitenstraßen verweilen.
    Was für ein ängstliches Lügenpack!
    In Frankfurt sollen es 5.000 gewesen sein schreibt die Rundschau.
    Das heißt, dass es mindestens 15.000 gewesen sein werden.
    Bilder ZERO! Fehlanzeige!
    Immer wieder Grüppchen von 5 oder 10 Personen.
    Der Rest mit den Menschenmassen wird von YOUTUBE sofort gelöscht.

    Der neueste MEDIENTREND ist nun, sie tun so als gäbe es keine Demonstrationen.
    Ja, wo keine Gegendemonstranten aufzutreiben sind, da darf es auch keine Demonstrationen geben.
    ————————
    Wer liest den schon die Rundsau.

  93. Jeder, wirklich jeder sollte sich dieses aktuelle Video von Wolfgang Wodarg anschauen:

    https://vimeo.com/663129011

    Und dann am besten aufhören über irgendwelche verkleckerten medizinischen Details, über RKI- oder PEI-Zahlen sowie über Fake-Inzidenzen zu diskutieren. Einfach nur anhören und begreifen, worum es hier wirklich geht.

  94. Nuada 8. Januar 2022 at 23:03

    Zu Kasachstan habe ich einen Artikel von Thomas Röper gelesen, der in Russland lebt, die dortige Berichterstattung mitbekommt und auch einiges übersetzt hat.

    https://www.anti-spiegel.ru/2022/warum-die-unruhen-in-kasachstan-offensichtlich-eine-weitere-farbrevolution-sind/

    Die Berichterstattung ist mindestens SEHR anders als bei uns und auf mich wirkt sie wesentlich glaubwürdiger und realitätsnäher.

    Dass der Meister persönlich seine Finger im Spiel hat, riecht man zehn Meilen gegen den Wind.
    Anscheinend hat man es in Kasachstan über Jahre versäumt, ein adäquates NGO-Gesetz einzuführen, dass solche „Unruhen“ präventiv verhindert hätte

  95. Komme gerade vom Spaziergang…und sehe hier dass von heute Mittag bis jetzt durchgängig kommentiert wurde von allen Spitzenleuten, im Gehirn funktionierts ja schon.

    Leute, Herumtippen könnt Ihr hinterher wieder, jetzt muss jeder raus auf die Strasse, jetzt gilts, nicht nur blabla!!

  96. Die Lügen-Medien fahren nun einen neuen Kurs:

    So wie sie die Impftoten
    So wie sie die Impfgeschädigten
    So wie sie die geimpften Coronatoten
    verstecken und verleugnen,

    so werden nun die Videos der gewaltigen Demonstrationen landauf landab
    versteckt und unterdrückt.
    Man will den Anschein erwecken, die Zig-Tausenden wütenden Demonstranten gäbe es gar nicht.
    Man hört nichts und man sieht nichts.

    Anstelle dessen wird vom anderen Ende der Welt berichtet, vom Benzin aus Kasachstan!
    Es fiel ein Benzinkanister um in Kasachstan.

  97. Sars-CoV-2 ein echter Demokrat.

    Der Imfstoff von Anfang 2020.

    Immuisierung nach dem damligen Spikeproteinen.

    Die heutigen Sars CoV 2 Omikon noch 4% Immunisierung.

    Vor dem Virus sind nun alle wider gleich.

    Die nächste relevante Variante in Frankreich.

    Sodnerregellugen der Begenung wie auch immer, sind somit Unsinn.

    Vor dem Gestz sind wider alle gleich.

    Vor dem Bessermenschen dem Geimpften kann keine Rede merh sein.

    Das System des Gläubigen – Ungläubiten Geimpften – Ungeimpften ist gescheiter.

    Und wenn der neue Impfstoff ungetestet Unerforscht, im Aprill kommen soll,

    ist er für die Proteine von Sars CoV 2 vor Monaten.

    Der Impfstoff auch wider veraltet.

    Das Wettrennen, mit de Veränderugen des Virus, kann nicht gewonnen werden.

    Die Immunisierungsstrategie ist gescheitert

    Das Virus möchte weiter existieren.

    Die Politik weiter hin, ohne Konzept, setzt auf undemokratie und Gewalt.

  98. Hans R. Brecher 8. Januar 2022 at 23:02

    jeanette 8. Januar 2022 at 22:22
    Warum sind die Demo Videos alle weg?

    ———————————————–

    Hat das DDR-TV ’89 über die Montags-Demos berichtet?

    ——————————-

    Nichts,
    Auch alle Videos weg.

  99. Wuehlmaus 8. Januar 2022 at 23:09

    Jeder, wirklich jeder sollte sich dieses aktuelle Video von Gunnar Kaiser anschauen:

    Mächtige globale Player wollen der Welt einen „Neustart“ von oben verordnen. Was unverfänglich daher kommt, ist im Kern totalitär und hochgefährlich. Denn solange die Furcht vor Konsequenzen des Ungehorsams größer ist als die Angst vor dem Verlust der Freiheit, wird der „Great Reset“ weiter gehen.
    https://www.youtube.com/watch?v=5G2IT9UBbpo

  100. @ Joppop 8. Januar 2022 at 20:02

    Wüst – nomen est omen.

    Im Dezember 2009 wurde Wüst vorgeworfen, er habe seit April 2006 vom Land Nordrhein-Westfalen +++unzulässigerweise +++Zuschüsse zu seiner privaten Krankenversicherung und auch zur Pflegeversicherung erhalten.[13] Wüst erklärte dazu, von einem Schreiben hierzu habe er sich als „Privatversicherter schlicht nicht angesprochen gefühlt“.[14][15] Es stellte sich heraus, dass es sich bei Wüst nicht um einen Einzelfall handelte.

    Seit 1994 gab es insgesamt 20 Fälle, in denen Abgeordnete dem nordrhein-westfälischen Landtag Zuschüsse des Arbeitgebers nicht oder zu spät gemeldet haben.

    Sie alle mussten das zu viel erhaltene Geld zurückzahlen, in Wüsts Fall waren dies 6.100 Euro.[16][17] Als Konsequenz aus den Fällen präzisierte der Landtag das Abgeordnetengesetz.[18]

    Für die Affäre um Schreiben der NRW-CDU, in denen verschiedenen Sponsoren Gesprächstermine mit Ministerpräsident Jürgen Rüttgers +++gegen Bezahlung angeboten wurden,[19][20] übernahm Wüst die politische Verantwortung und
    erklärte am +++22. Februar 2010 seinen Rücktritt als Generalsekretär.[21][22]

    Nachdem er bei der
    Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen +++9. Mai 2010
    mit 49,6 Prozent der Stimmen erneut seinen Wahlkreis gewonnen hatte,[23] wählten ihn die Abgeordneten der CDU-Landtagsfraktion zu ihrem +++wirtschaftspolitischen Sprecher.[24]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hendrik_W%C3%BCst#Landtagsabgeordneter_in_Nordrhein-Westfalen_(seit_2005)

  101. Malis Fußball-Nationalspieler Ousmane Coulibaly hat bei einem Ligaspiel in Katar einen Herzinfarkt erlitten. Beim Spiel zwischen seinem Club Al-Wakrah gegen Al-Rayyan ist der 32-Jährige am Samstag kurz vor Ende der ersten Halbzeit zusammengebrochen und wurde daraufhin auf dem Platz notärztlich versorgt.

    https://www.bild.de/sport/fussball/fussball-international/schock-moment-in-katar-fussballer-erleidet-herzinfarkt-auf-dem-platz-78765750.bild.html

    Coulibalys Zusammenbruch weckte unschöne Erinnerungen an den Dänen Christian Eriksen, der bei der Fußball-EM gegen Finnland zusammengebrochen war und wiederbelebt werden musste. Auch der Argentinier Sergio „Kun“ Agüero vom FC Barcelona beendete jüngst wegen seiner Herzprobleme mit 33 Jahren die Karriere als Profifußballer.

    https://www.bild.de/sport/fussball/fussball-international/christian-eriksen-ueber-herz-drama-bei-der-em-2021-ich-war-fuer-fuenf-minuten-to-78725412.bild.html

  102. lorbas8. Januar 2022 at 22:44

    jeanette 8. Januar 2022 at 22:36

    Nuada 8. Januar 2022 at 22:31

    @Fairmann 8. Januar 2022 at 21:09.
    Und 10 Minuten Kasachstan als Haupt und Dauernachrichten.
    Wichtige News vom Ende der Welt.

    In vielen deutschen und europäischen Städten waren heute Menschen auf den Straßen und haben für Frieden, Freiheit und gegen unsinnige Maßnahmen demonstriert.

    In den Haupt und Dauernachrichten war „Schweigen im Walde“.

    Ein weiterer Grund dem Rundfunkbeitrag einzubehalten. ? Da er seinem Auftrag nicht nachkommt.

    Dem kann ich nur zustimmen. Heute fand der „Auto Korso Berlin“ statt. Wir nahmen zum ersten Mal daran teil. Es waren bestimmt 130 bis 140 Autos und um die zwanzig Radfahrer mit dabei.
    Trotz erheblicher Verkehrsbehinderungen, auch und gerade nach dem Durchfahren des Korso, kam, außer einem Videotexteintrag nichts davon in den regionalen Nachrichten des „RBB“. Stattdessen sogar ein mehrminütiger Filmbericht über eine Demo von *Kurd*Innen* wegen irgendwelcher Ermordungen anderer *Kurd*Innen*. Die Ermordungen fanden, glaube ich, nicht mal in Deutschland statt.
    Die Ablehnung der „Coronamaßnahmen“ durch die Korsoteilnehmer fand also kein Interesse bei den regionalen Medien.
    Dafür umso größeres Interesse entlang der Strecke, u. a. durch Kreuzberg und Neukölln, von der „Antifa“. Mit Eierwurf, Schmeißen von Tannenbäumen vor einige Autos und dem Wurf eines Verkehrschildes auf ein Auto.
    Früher war die „Antifa“ schon mal generell gegen alles, was vom Staat ausging. Jetzt sind der verlängerte Arm der Regierung, wenn es um deren Maßnahmen und dessen Verbreitung geht. Einfach nur krank!
    Es war mehr Polizei nötig, um auf den kurzen Abschnitten durch Kreuzberg und Neukölln den Korso vor der „Antifa“ zu schützen, als auf der gesamten Strecke den umliegenden Strassenverkehr im Zaum zu halten.
    Es gab aber auch viele am Strassenrand, die Zuspruch für uns übrig hatten, sodass es doch viele gab, die ohne die Medien erreicht wurden.
    Anfangs war die Polizei doch recht bockig und haben das Fahrzeug mit den Lautsprechern entstempelt, da angeblich kein Versicherungsschutz bestand.
    Die Polizisten unterwegs waren dagegen doch recht umgänglich und haben sich wirklich Mühe gegeben, die „Antifa“ im Griff zu behalten.

  103. Im ‚linken‘ Hamburg (Inzi=621) wurden im „Hamburg-Journal“ auf NDDR3 offiziell unter Berufung auf Polizeiangaben 16.000 Spaziergänger zur Spitzenzeit gemeldet. Ein Rekord, der die 11.000 Teilnehmerzahl von der letzten Demo toppte,wie ich es gestern vorausgesetzt haben.
    Öl ins Feuer goß ausgerechnet der Bürgermeister, als er gestern auf die Fragen der netten, absolut harmlosen NDDR-Moderatorin Julia Sen zugeben musste, daß es in Hamburg zu wenig Impfstoff fürs Boostern gibt und „man auf den Bund warte“ (also wie bei ‚Godot‘, der kommt auch nicht).

    Meiner Beobachtung nach reihten sich die Teilnehmer zögerlich, getarnt als „Spaziergänger“, d.h. mit Einkaufstasche, Spazierstock, Hund nach und nach ein.
    Auch die Angst vor der allmächtigen GJ/AntiFA spielte dabei wohl eine Rolle.
    Ich habe mich mit ein paar witzigen „Reichis“ unterhalten.

    Es gab kein Verkehrschaos. Die Autofahrer waren vorgewarnt, der HVV fuhr mit der U-Bahn im 5-Minuten Takt.
    Die Teilnehmer waren überwiegend bürgerlich, die Maske hing lässig-cool unterm Kinn bzw. der Nase. Denn schließlich hat der liebe Gott uns eine Nase gegeben, damit man durch sie atmen kann. Draußen braucht man in Hamburg keine Maske aber wenn die Polizei gekommen wäre, kann man sie schnell über die Nase ziehen.
    Die teilweise mit Pferden auftretende Polizei (die Zossen müssen sich ja auch mal bewegen und nicht nur im „Depot“ in HH-Osdorf rumlungern!) bliebt ruhig.
    Den Wasserwerfer HW1 habe ich nicht gesichtet.
    Da das VDO weg ist, hier sind ein paar „Bewegte Bilder“ : 1x scrollen, dann funzt es:
    https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Wieder-Demo-gegen-Corona-Massnahmen-in-Hamburg,corona9804.html

  104. lorbas 8. Januar 2022 at 18:18; War das nicht schon Ende des Jahres, ganz egal, nach Ansicht von der Bankstertunte bin ich schon tot, Sicher weiss sie nicht mal, dass der Winter erst im Dezember losgeht.
    Wir können uns ja eventuell drauf berufen, dass wir schon tot sind.

    Maria-Bernhardine 8. Januar 2022 at 17:10; Ich bin dafür, dass wir alle unsere Abos spenden, Wieler, Dr.Osten. Unlauterbach, der demente Scholz, Södolf fallen mir da als erste ein, die von dem Geschenk profitieren sollten.

    Marie-Belen 8. Januar 2022 at 18:48; Na das geht ja wohl gar nicht, erst im Herbst, wie will man denn da den 4 oder 6 neuen Muhonkels da Herr werden, die wir bis dahin zu erwarten haben. Schliesslich hölfe die Pimpfung noch nicht mal gegen den Virus, für den sie mal erfunden wurde, Weil der zum Pimpfbeginn schon lange in Rente war. Und der Buster, der nach wie vor die selbe Suppe ist, hilft dann gratiniert noch viel besser gar nicht, gegen die nächsten 10 Muhnichten. Das wird ja noch schlimmer, wie die Programme vom Fesnterverleiher , da hat man immerhin die Auswahl, ob man das Update momentan zulässt.

    lorbas 8. Januar 2022 at 21:01; Ist das nicht ein Schreibfehler und soll Syringe heissen?

    Barackler 8. Januar 2022 at 21:52 Da muss ich dir ausnahmsweise Recht geben, in Bussen bei uns gibts keine Klos, und seien sie auch noch so primitiv. Lediglich die Coaches haben so was.

  105. Wuehlmaus 8. Januar 2022 at 23:09
    Jeder, wirklich jeder sollte sich dieses aktuelle Video von Wolfgang Wodarg anschauen:
    https://vimeo.com/663129011
    ———————————————-
    Haben Sie sich schon einmal in den CORONA AUSSCHUSS reingeklickt
    Dort Video Nr. 86 anklicken und warten bis es hoch lädt.
    Auf Stunde 4:25 berichtet Dr. Mike Yeadon detailliert über die Chargen und ihre Tödlichkeit, über die ganze strategische Vorgehensweise bei der perfiden Aktion.
    Da können Sie sich auch einen Screenshot machen mit den gefährlichen Chargennummern.

  106. jeanette 8. Januar 2022 at 23:16
    Hans R. Brecher 8. Januar 2022 at 23:02

    jeanette 8. Januar 2022 at 22:22
    Warum sind die Demo Videos alle weg?

    ———————————————–

    Hat das DDR-TV ’89 über die Montags-Demos berichtet?

    ——————————-

    Nichts,
    Auch alle Videos weg.
    ———–
    Nicht immer nur meckern! Auch mal die Regionalmagazine in den 3.Programmen durchforsten.
    Aber Kasachstan ist dem GEZ-TV in der Tat wichtiger.
    Gospodin Putin: Übernehmen Sie! Sonst kommen die auch noch alle hierher (aber ohne deren Erdgas). Interessant, daß da fast alle Autos mit Erdgas fahren! Sehr umweltfreundlich!

  107. An einem Corona-Protest-Spaziergang in Paderborn haben am vergangenen Montag 600 Menschen teilgenommen, in Rheda-Wiedenbrück waren 220 Leute auf der Straße. Im gesamten Kreis Gütersloh hat die Polizei 610 Teilnehmende gezählt. | © Niklas Tüns
    NW Plus Logo Rheda-Wiedenbrück
    Corona-Proteste im Kreis Gütersloh nehmen zu – Strafverfahren eingeleitet

    Im Kreis Gütersloh protestieren montags Hunderte Menschen gegen die Corona-Maßnahmen, allein 220 in Rheda-Wiedenbrück. Die Stadtspitze zeigt sich darüber nicht besorgt. Die Polizei hat Strafverfahren eingleitet.
    Marion Pokorra-Brockschmidt
    06.01.2022 | Stand 06.01.2022, 16:17 Uhr

    Rheda-Wiedenbrück. Immer wieder montags ziehen Menschen durch Städte, um gegen die Schutzmaßnahmen gegen Corona zu protestieren. Auch im Kreis Gütersloh, auch in Rheda-Wiedenbrück. Und es werden immer mehr. Waren es Anfang Dezember nur einige wenige, so versammelten sich am vergangenen Montag rund 220 Personen auf dem Rathausplatz in Rheda. Welchen Gruppierungen sie angehören, ist unklar. „Dazu liegen keine näheren Erkenntnisse vor“, heißt es auf Anfrage aus dem Rathaus. Bislang seien die Veranstaltungen ruhig abgelaufen. Das bestätigt Mark Kohnert, Sprecher der Polizeibehörde…
    EIN SCHÖNES BILD SICHTBAR! Der Rest hinter Bezahlschranke
    https://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/rheda_wiedenbrueck/23165423_Corona-Proteste-im-Kreis-Guetersloh-nehmen-zu-Strafverfahren-eingeleitet.html

  108. uli12us 8. Januar 2022 at 23:38

    lorbas 8. Januar 2022 at 21:01; Ist das nicht ein Schreibfehler und soll Syringe heissen?

    Man könnte deren Ortsschild mal umgestalten. Aber es ist Springe. Aber Syringe = Spritze würde gut passen.

  109. PADERBORN
    SCHÖNES FOTO SICHTBAR:
    Die Demonstranten liefen vom Maspernplatz aus los durch die Innenstadt. | © Niklas Tüns
    NW Plus Logo Paderborn

    Corona-Spaziergang in Paderborn:
    +++Wer läuft da eigentlich mit?

    Erneut gingen 600 Menschen auf die Straße, unter ihnen Demonstranten aus dem rechtsextremen Spektrum, so die Polizei.
    Auch ein +++rechter +++Influencer* war dabei.
    von Niklas Tüns
    04.01.2022 | Stand 04.01.2022, 18:45 Uhr |

    Paderborn. Den Montag haben sich die Gegner der Corona-Maßnahmen bereits vor Längerem für ihre Demonstrationen auserkoren, zuletzt erhielten die sogenannten „Spaziergänge“ wieder größeren Zulauf. Auch in Paderborn. Hier nahmen am Montagabend rund 600 Menschen an einem solchen Gang durch die Innenstadt teil, deutlich mehr als die angemeldeten 150. Weitere 30 Demonstranten zählte die Polizei in Salzkotten, sie spricht von einem friedlichen Verlauf der Veranstaltungen. Trotzdem zeige sich die Polizei besorgt, sagt Sprecherin Corinna Koptik…
    REST HINTER BEZAHLSCHRANKE
    https://www.nw.de/lokal/kreis_paderborn/paderborn/23163820_Corona-Spaziergang-in-Paderborn-Wer-laeuft-da-eigentlich-mit.html

    *Der „rechte Influenzer“ – Tim Kellner vermutl. gemeint
    https://www.youtube.com/watch?v=9glIXmdQSEw
    (Videolänge gut 2 Min.)

  110. Corona-Spaziergang mit 20 Teilnehmern in Westkirchen

    Ein Spaziergang zum Protest gegen Corona-Maßnahmen hat allem
    Anschein nach am Donnerstagabend in Westkirchen stattgefunden.

    Westkirchen (gl) – Offenbar ist am Donnerstag zu einem Corona-Spaziergang in Westkirchen aufgerufen worden. Die Polizei meldete gestern, dass rund 20 Teilnehmer gegen 17.45 Uhr auf dem Kirchenvorplatz an der Warendorfer Straße zusammengekommen und anschließend durch den Ort gezogen seien. Die nicht angemeldete Versammlung habe sich gegen 18.45 Uhr am Friedhof aufgelöst.

    Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt

    Niemand habe sich als Versammlungsleitung zu erkennen gegeben, heißt es weiter in dem Bericht der Polizei.

    Die Beamten hätten daher ein +++Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt eingeleitet, wegen des Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz.

    Alle Personen hätten sich jedoch an die Maßnahmen der Coronaschutzverordnung gehalten.

    Außer der Polizei seien auch Kräfte des Ordnungsamts der Stadt Ennigerloh vor Ort gewesen. Bundesweit finden solche Spaziergänge derzeit aus Protest gegen Corona-Maßnahmen statt.
    https://www.die-glocke.de/kreis-warendorf/ennigerloh/artikel/corona-spaziergang-mit-20-teilnehmern-in-westkirchen-1641555063

    Westkirchen ist ein Ortsteil von Ennigerloh mit etwa 2500 Einwohnern
    und liegt nördlich von Ennigerloh im Kreis Warendorf in Nordrhein-Westfalen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Westkirchen_(Ennigerloh)

  111. Nach den vielen Corona-Demos in der letzten Zeit immer noch keine Leichenberge auf den Straßen in z.B. Deutschland und Österreich.
    .
    Bei den Demos große Menschenansammlungen, viele Teilnehmer ohne Maske, keine Abstände etc.. Da müssten das Hauptvirus und seine Mutanten doch erbarmungslos zuschlagen und massenhaft Infizierte hinterlassen, die dann u.a. qualvoll an Covid-19 sterben.
    .
    Das Virus und seine Kumpels trauen sich wohl nicht an Demo-Teilnehmer heran.
    .
    Ergebnis: Ohne Maske, ohne Abstand und ohne Impfung bleibt man gesund.
    .
    Danke an alle Demo-Teilnehmer, die auch für uns alle kämpfen.

  112. Achtung! MBs schnelle paste n copies können auch mal schnell Nachfolgekommentare aller Art, kurz mal 2 km nach unten verschieben.

  113. VENEN-TRAINING GEGEN CORONA

    für COUCH-KARTOFFELN

    Die Deutschen gehen spazieren.

    https://www.instyle.de/lifestyle/studie-bundeslaender-mit-meisten-couch-poatoes

    RÜCKBLICK auf 2016
    Der Norden ist eher faul,

    Und wo leben die größten Couch-Potatoes in Deutschland? Auch das legte die Studie offen. Der Norden ist demnach ziemlich faul und Menschen in Süddeutschland sind insgesamt aktiver.

    Besonders schlecht schnitten Berliner und Brandenburger ab. In diesen Bundesländern stimmten mehr als 50 Prozent der Aussage zu „Mein Tag ist meist so anstrengend, dass ich abends am liebsten auf dem Sofa entspanne“.

    Auch die Menschen in Niedersachsen, Bremen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern lieben ihre Couch über alles.
    Der Süden ist etwas aktiver

    Im Mittelfeld landeten mit 42 Prozent Nordrhein-Westfalen, Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen. In Bayern stimmten 41 Prozent dieser Aussage zu und in Baden-Württemberg 37 Prozent.

    Mit etwas Abstand sehen sich im Saarland, Rheinland-Pfalz und Hessen nur 32 Prozent der Menschen als Couch-Potato.
    https://www.instyle.de/lifestyle/studie-bundeslaender-mit-meisten-couch-poatoes

  114. https://www.welt.de/politik/deutschland/article236126826/Corona-Demonstrationen-mit-zehntausenden-Teilnehmern-in-Deutschland.html

    In Hamburg verzeichnete die Polizei mit mehr als 13.000 Teilnehmern einen Rekord. In Österreich mobilisieren Regierungskritiker 40.000, in Frankreich über 100.000 Menschen.

    <<<Wer den Gedanken nicht angreifen kann, greift den Denkenden an. Paul Valéry<<<

    *https://www.welt.de/politik/ausland/plus236118994/Frankreich-und-Impfgegner-Wer-noch-Buerger-ist-bestimmt-der-Praesident.html

    Einzig Éric Zemmour, der bei den Präsidentschaftswahlen im April 2022 gegen Macron antreten wird und ohnehin als Rechtspopulist gilt, stellte Macrons Ausbürgerung der „Ungeimpften“ in den Kontext von dessen Migrationspolitik und twitterte: „Fünf Jahre lang hat Macron es sorgfältig vermieden, den Abschaum, die Banden, die Lehrlinge der Dschihadisten, die gesetzlosen Einwanderer, die Antifa … zu ‚ärgern‘. Feigling gegenüber den Starken, grausam gegenüber den Schwachen.“

    <<<Ich hoffe, mit solchen Ausserungen sichert sich Macron einen Ehrenplatz auf der Müllheide der Geschischte. Und zwar sofort nach der nächsten Wahlen. <<<<

    *https://www.welt.de/politik/deutschland/plus236102242/Lauterbach-Naiver-Glaube-dass-Omikron-Ende-der-Pandemie-ist.html

    Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hält eine allgemeine Impfpflicht auch deshalb für nötig, weil sich nach Omikron eine sehr viel tödlichere Corona-Variante entwickeln könnte. Beängstigend findet er, wie „Corona-Leugner“ jegliches Maß und Ziel verloren hätten.

    WELT AM SONNTAG: Haben wir für das erste Quartal 2022 nun genug Impfstoff für alle?

    Lauterbach: Wir haben 25 Millionen Einheiten Moderna-Impfstoff besorgen können. Er reicht für 50 Millionen Booster-Impfungen. Nur bei Biontech gibt es Engpässe. Diesen Impfstoff konnten wir nicht so schnell nachbestellen.

    *https://www.welt.de/regionales/hamburg/article236125362/Coronavirus-Hamburg-erlebt-die-bisher-groesste-Demonstration-gegen-die-Corona-Politik-und-Impfpflicht.html

    Laut Polizeiangaben ziehen 13.700 Menschen unter dem Motto „Das Maß ist voll“ durch die Innenstadt. Gegen einen der Demonstranten wird wegen des Tragens eines Davidsterns ermittelt.

    Die Polizei hatte strenge Kontrollen angekündigt. Ein Demoteilnehmer habe einen Davidstern mit der Aufschrift „ungeimpft“ an der Kleidung getragen, twitterte die Polizei.

    Gegen die Person sei ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts der Volksverhetzung eingeleitet worden. Einige der Menschen, die keine Maske trugen, zeigten Atteste vor, die sie von der Tragepflicht befreien sollten – auch hier kam zumindest der Verdacht auf, dass einige dieser Bescheinigungen gefälscht waren. Wer sich ansonsten nicht an die Corona-Regeln halten wollte, wurde von der Demonstration ausgeschlossen. Allerdings gelang das der Polizei nur vereinzelt.

  115. 1:50 Gattca auf zdf neo
    Der Film ist sehenswert ,zeigt wie einer in der Zukunft seine Biodaten fälschen muss ,um weg zukommen.

  116. lorbas 8. Januar 2022 at 23:25

    Malis Fußball-Nationalspieler Ousmane Coulibaly hat bei einem Ligaspiel in Katar einen Herzinfarkt erlitten. Beim Spiel zwischen seinem Club Al-Wakrah gegen Al-Rayyan ist der 32-Jährige am Samstag kurz vor Ende der ersten Halbzeit zusammengebrochen und wurde daraufhin auf dem Platz notärztlich versorgt.

    https://www.bild.de/sport/fussball/fussball-international/schock-moment-in-katar-fussballer-erleidet-herzinfarkt-auf-dem-platz-78765750.bild.html

    Coulibalys Zusammenbruch weckte unschöne Erinnerungen an den Dänen Christian Eriksen, der bei der Fußball-EM gegen Finnland zusammengebrochen war und wiederbelebt werden musste. Auch der Argentinier Sergio „Kun“ Agüero vom FC Barcelona beendete jüngst wegen seiner Herzprobleme mit 33 Jahren die Karriere als Profifußballer.

    https://www.bild.de/sport/fussball/fussball-international/christian-eriksen-ueber-herz-drama-bei-der-em-2021-ich-war-fuer-fuenf-minuten-to-78725412.bild.html
    ———————————————
    „Hat alles nix mit nix zu tun. Gab es schon immer.“ Wie lustig, daß sich die Argumentation der Impfnazis denen der Welcome Refugees-Nazis so ähnelt.

  117. Punkt 1) zum Politiker-Aufruf zu Gegendemonstrationen:

    Wie will man ernsthaft Gegendemonstranten auftreiben, außer irgendwelche Altparteienmitglieder.
    Die Bequemlichkeit siegt da doch bestimmt.
    Denn warum soll ich für meine Meinung demonstrieren, wenn die Machthaber sie doch gerade umsetzen.
    Also wenn ich für die Impfung wäre, wofür ich, Gott behüte NICHT bin, würde ich bestimmt, schon aus Faulheit, nicht gegen die Opposition demonstrieren.
    Denn mein „Wunsch“ wird von den „Mächtigen“ doch gerade durchgesetzt.

    Punkt 2), zur Impfpflicht:

    Diese bescheuerten Altparteipolitiker haben eigentlich keine andere Wahl, als eine allgemeine Impfpflicht einzuführen.
    Wenn wir einmal davon ausgehen, dass deren Corona-Hysterie noch die nächsten fünf Jahre so weiterläuft und dann immer noch 20 % Ungeimpfte herumlaufen.
    Dann würden doch auch die dümmsten Dauer-Geboosterten (nach ca. 20 Boosterungen) irgendwann einmal bemerken, dass wir Ungeimpfeten, ohne Probleme immer noch leben.
    Da merken sie dann auch, dass wir den Impfnutzen, des leichten Krankheitsverlaufes, gar nicht benötigen, denn wir erkranken noch nicht einmal.
    Die Lüge der „lebensgefährlichen“ Corona-Erkrankung wäre nicht mehr zu vermitteln.

  118. MKULTRA 9. Januar 2022 at 00:27; AUweh Zwick, der Typ ist weder Mediziner noch hat er von Zahlen mehr Ahnung wie Es. Kleiner Tip am Rande, wenn die Mengeneinheit gleich ist, am besten ingorieren. 25 Mio Einheiten reichen für 50 Mio Todeskandidaten. Da fehlts ja schon beim kleinen Einmaleins. Und so jemand will uns erzählen, wie man Krankenhäuser verwaltet?

  119. Maria-Bernhardine 9. Januar 2022 at 00:42
    Also dieses Blinklicht gefällt mir.
    .
    Maria-Bernhardine 9. Januar 2022 at 00:49
    So ein Hunde-Leuchtring gefällt mir auch:
    ———–

    Pssst, bringen Sie unser Regime nicht auf weitere dumme Ideen. Sonst müssen die Ungeimpften demnächst mit einem Blinklicht oder Leuchtring um den Hals oder am Arm herumlaufen. :- )

  120. Rot-grüne Nattern, äh Rebellen mimten besorgte/ängstl. Bürger
    stellten sich zu fünft an den Straßenrand u. löcherten
    unsere beiden Begleitpolizisten:

    „Die tragen nicht alle Masken, die haben sie
    nicht richtig auf, die halten keine Abstände ein,
    die gefährden unsere Gesundheit, die Demo
    ist gar nicht angemeldet!“

  121. @ Wuehlmaus 8. Januar 2022 at 23:09
    Jeder, wirklich jeder sollte sich dieses aktuelle Video von Wolfgang Wodarg anschauen:

    https://vimeo.com/663129011

    Und dann am besten aufhören über irgendwelche verkleckerten medizinischen Details, über RKI- oder PEI-Zahlen sowie über Fake-Inzidenzen zu diskutieren. Einfach nur anhören und begreifen, worum es hier wirklich geht.
    ——————————
    Danke, Wühlmaus, für diesen wichtigen link. Ich wäre für Nürnberg 2.0 bei voller Ausschöpfung des Strafrahmens. Alle Schuldigen sollen den Boden unter den Füßen verlieren!

  122. lorbas 8. Januar 2022 at 23:15
    jeanette 8. Januar 2022 at 22:22
    Warum sind die Demo Videos alle weg?

    Hier gibt es nichts zu sehen https://www.youtube.com/watch?v=nj_DnV0Q7P0 Absolut nichts zu sehen.

    ———————————————

    :)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

    Das ist auch mein Lieblingsvideo zu diesem Thema!

    In memoriam Frank Drebin, Spezialeinheit*

    * Das ist eine spezielle Spezialeinheit der Spezialpolizei!

    Auch immer wieder erfrischend:

    https://www.youtube.com/watch?v=fZWBTTDH-dA

    „Naja, um ganz ehrlich zu sein, Leute, die letzten zwei habe ich mit dem Wagen überfahren … zum Glück stellte sich raus, dass es Drogenhändler waren …“

  123. Heute:

    „Naja, um ganz ehrlich zu sein, Leute, die letzten zwei habe ich mit dem Wagen überfahren … zum Glück stellte sich raus, dass es Querdenker waren …“

  124. Dieses gab es mal im 1€-Shop
    mit Knopfbatterie für 1€. Bin
    neulich damit spazieren gewesen,
    es leuchtete schön warmweiß.
    https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcSsz1JqcYgZ0D148LPUY6GiCFLxryWvh-dRLQ&usqp=CAU
    Es ist kein Glas, sieht aber aus,
    wie solches, ca. 12cm hoch.

    ++++++++++++++++++++++++

    Sowas gefiele mir auch, ein Schutzengelchen
    für Spaziergänge:
    https://www.3pagen.de/p/led-engel/12777/?gclid=EAIaIQobChMIn_Hwx7Sj9QIVged3Ch18bA30EAQYASABEgLKZvD_BwE&hc_fcv=Ydor-RUokEhiAbj5~MRcfyJg46C-yqk0Gzzzzzzzz~MRcfyJ-4Qu85XE-Fzzzzzzzz

  125. Maria-Bernhardine 9. Januar 2022 at 00:05
    Corona-Spaziergang mit 20 Teilnehmern in Westkirchen
    ——
    Es ist eben besonders wichtig auch dezentral und in kleinen Orten gegen den Wahnsinn anzukämpfen.
    Das gab es meines Wissens vorher nicht so in diesem Ausmaß und wenn die von dem Lackaffen aus NRW-Wüst eine Impfpflicht propagiert wird, obwohl seine Vorgänger-Lusche der absolute Totalversager war und deshalb abgewählt wurde, bremst ihn Scholz weil ein zentrales Impfregister auf verfassungsrechtliche Bedenken stoßen wird und deshalb eine Kontrolle nicht möglich ist.

  126. @ Maria-Bernhardine 9. Januar 2022 at 00:42
    Also dieses Blinklicht gefällt mir.
    Würde es bequem über meinen Anorak
    bekommen sogar bei Kapuze über dem Kopf.
    Aber bei so dicken Hälsen wie der von
    Tim Kellner würden 39cm zu kurz sein.
    Dann müßte man es in ein Knopfloch oder
    eine Schlaufe des Parkas einklicken u.
    als blinkender Streifen belassen.
    https://www.fressnapf.de/p/anione-led-leuchtleinenverlaengerung-mesh-gruen-1257047/#pdpreviewcontainer
    ———————————
    Aber Marie-Bernhardine, Du bist doch kein Bernhardiner.

  127. Tipp:
    Für alles „Virus-Fans“, die sich wegen G2+ zu Hause langweilen, es kalt und eh‘ nichts los ist und sich deshalb langweilen, gibt es morgen, d.h. heute, auf zdfneo den ultimativen Thriller am Stück ab 20:15
    https://www.zdf.de/serien/sloborn/sloborn-darum-geht-es-100.html

    Spielt an der dänischen und ein wenig an nordfriesischen Nordseeküste. Spannend, gruselig und Corona-frei in der Glotze..
    Dänemark : Inzi unfassbare 2334 aber die arbeiten digital und NICHT mit Zettel, Bleistift und Faxgerät.
    D.h. die Zahlen sind aktuell.

  128. @ gonger 9. Januar 2022 at 01:41

    Deshalb stellte ich das mit Westkirchen ein.
    Jeder, der seine Grundrechte nutzt ist wichtig.
    Grundrechte auf dem Papier (für die Vitrine) nur
    zum Angucken sind kein Leben, sondern Museum.

    ++++++++++++++++++++++++

    @ wildcard 9. Januar 2022 at 01:44

    😀 MIAU!

  129. @ Maria-Bernhardine 9. Januar 2022 at 01:59
    @ gonger 9. Januar 2022 at 01:41

    Deshalb stellte ich das mit Westkirchen ein.
    Jeder, der seine Grundrechte nutzt ist wichtig.
    Grundrechte auf dem Papier (für die Vitrine) nur
    zum Angucken sind kein Leben, sondern Museum.

    ++++++++++++++++++++++++

    @ wildcard 9. Januar 2022 at 01:44

    ? MIAU!
    ————————-
    ROFL

  130. SCHWEINESTALL KÖLN schon lange
    nicht mehr ausgemistet worden:

    News-Redaktion / 08.01.2022 / 08:03 /
    Abgelaufene Dosen Corona-Impfstoff in Köln verimpft

    Bis zu 2.000 Menschen betroffen.

    Rund um den Jahreswechsel sind in Köln bis zu 2.000 Dosen eines abgelaufenen Corona-Impfstoffes an Bürger verabreicht worden, heißt es in verschiedenen Medienmeldungen. Dies habe die Stadt am Freitag mitgeteilt. Die Panne soll bei einer routinemäßigen Überprüfung der mobilen Impfangebote aufgefallen sein, die in Köln von verschiedenen Dienstleistern im Auftrag der Stadt übernommen worden sind. Zwei der Dienstleister hätten demnach zwischen dem 26. Dezember 2021 und dem 5. Januar 2022 bis zu 2.000 Menschen mit einem Impfstoff geimpft, der bereits abgelaufen war…
    https://www.achgut.com/artikel/abgelaufene_dosen_corona_impfstoff_in_koeln_verimpft

  131. gonger 9. Januar 2022 at 01:52

    Tipp:
    Für alles „Virus-Fans“, die sich wegen G2+ zu Hause langweilen, es kalt und eh‘ nichts los ist und sich deshalb langweilen, gibt es morgen, d.h. heute, auf zdfneo den ultimativen Thriller am Stück ab 20:15
    https://www.zdf.de/serien/sloborn/sloborn-darum-geht-es-100.html

    Spielt an der dänischen und ein wenig an nordfriesischen Nordseeküste. Spannend, gruselig und Corona-frei in der Glotze..
    Dänemark : Inzi unfassbare 2334 aber die arbeiten digital und NICHT mit Zettel, Bleistift und Faxgerät.
    D.h. die Zahlen sind aktuell.
    ————————————
    Inzi-gongi Doofnuss: Haben Sie immer noch nicht kapiert, daß Ihre Inzi-Zahlen Null, Null Aussagekraft haben? Darf ich Sie fragen, welche Schulbildung Sie haben? Hauptschule? Oder gar Sonderschule? Mein Gott sind Sie dumm.

  132. MiaSanMia 9. Januar 2022 at 02:15
    gonger 9. Januar 2022 at 01:52
    —–
    Baumschule. Sind Sie jetzt zufrieden?

  133. Maria-Bernhardine 9. Januar 2022 at 02:10

    SCHWEINESTALL KÖLN
    Abgelaufene Dosen Corona-Impfstoff in Köln verimpft

    Laut der Kölner Oberbürgermeister:In Henriette Reker, hält man da „eine Armlänge Abstand“, quasi Sicherheitshalber.

    #einearmlaenge

  134. gonger 9. Januar 2022 at 02:26

    Und ich dachte du seist Hafensänger 😀

    Was wird hier denn für ein Kleinkrieg ausgetragen ❓

  135. gonger 9. Januar 2022 at 02:26

    MiaSanMia 9. Januar 2022 at 02:15
    gonger 9. Januar 2022 at 01:52
    —–
    Baumschule. Sind Sie jetzt zufrieden?
    ————————————-
    Sie sind also Hauptschüler. Ich habe kein Problem mit Hauptschülern. Die meisten sind halt intellektuell etwas beschränkt, um es mal vorsichtig zu formulieren.

  136. Peter Grimm / 08.01.2022 / 14:00 /
    Hinter der letzten Ausfahrt?

    Omikron wurde an dieser Stelle ja schon als „last exit“ aus der restriktiven Corona-Politik beschrieben. Kanzler Scholz und die Ministerpräsidenten wollen diese Ausfahrt aber nicht nehmen.

    Andreas Zimmermann und Gunter Frank hatten hier bereits beschrieben, dass die Omikron-Variante den Corona-Politikern eigentlich den Ausweg aus der Maßnahmen-, Verbots- und Restriktionswelle bietet. Da sich die inzwischen gar nicht mehr so neue Variante zwar rasant verbreitet, aber offenbar harmloser zeigt als ihre Vorgänger, gäbe es die Chance, die Pandemie für beendet zu erklären.

    Unabhängig vom Wahrheitsgehalt könnten die Bundes- und Landesregierungen sogar behaupten, sie hätten uns gut durch bedrohliche frühere Varianten geführt, aber nun sei Schluss. Gesichtswahrender ließe sich nach zwei Jahren irrlichternder Corona-Politik kaum noch aus selbiger aussteigen, wenn man denn die Chance dazu ergreifen will. Die Ampel-Koalitionäre hätten eine frühere Ankündigung, wonach der 22. März zum „Freedom-Day“ werden sollte, wieder aufpolieren können, was dem ganzen sogar den Anschein einer gewissen Zielführung gegeben hätte.

    Doch wie in den oben angeführten Artikeln schon vermutet, wollen unsere Regierenden offenbar auch an der letzten Ausfahrt vorbeifahren und sich lieber noch den Notausgang vermauern…
    https://www.achgut.com/artikel/hinter_der_letzten_ausfahrt

  137. @ MiaSanMia 9. Januar 2022 at 02:35

    Nicht aufregen. Wir sind ein buntgemischtes Volk
    auch ohne schlimme fremdkulturelle Landnehmer.

  138. lorbas 02:32
    Mit Freddy Quinn und Jan Fedder + (das sind die einzigen Hafensänger, die mir im Moment einfallen) kann ich leider nicht mithalten. Ich glaube es ist besser ein MitGlied oder ohne geht jetzt mal zu Bett um seinen Weissbier-Rausch auszuschlafen

  139. Plakataktion mit Bundesprominenz Reker (parteilos)
    startet ihren Wahlkampf im Nirwana am Maisfeld
    Henriette Reker (Mitte) beim Kampagnenauftakt
    mit Katrin Göring-Eckardt und Jens Spahn
    https://www.ksta.de/koeln/plakataktion-mit-bundesprominenz-reker-startet-ihren-wahlkampf-im-nirwana-am-maisfeld-37049454

    Bundespolitiker eröffnen Plakatkampagne von Reker
    Veröffentlicht: Montag, 20.07.2020 16:44
    (SR) Köln steht immer mehr im Zeichen des Wahlkampfes. Traditionell kommen auch Bundespolitiker und Minister, um ihre Kandidaten zu unterstützen. Den Auftakt haben am Montag Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Grünen-Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt gemacht…
    https://www.radiokoeln.de/artikel/bundespolitiker-eroeffnen-plakatkampagne-von-reker-658019.html

  140. Maria-Bernhardine 9. Januar 2022 at 02:47

    @ MiaSanMia 9. Januar 2022 at 02:35

    Nicht aufregen. Wir sind ein buntgemischtes Volk
    auch ohne schlimme fremdkulturelle Landnehmer.
    —————————————-
    Ich reg mich überhaupt nicht auf. Ich finde es nur immer lustig, wenn der Inzi-gongi wieder mit seinen „Inzi-Zahlen“ ankommt. Sorry, dieser Inzi-gongi ist entweder dumm wie Brot (daher meine Vermutung Hauptschulabschluss) oder einfach nur ein Provocateur. Ich vermute aber eher Ersteres.

  141. gonger 9. Januar 2022 at 01:52
    Tipp:
    Für alles „Virus-Fans“, die sich wegen G2+ zu Hause langweilen, es kalt und eh‘ nichts los ist und sich deshalb langweilen, gibt es morgen, d.h. heute, auf zdfneo den ultimativen Thriller am Stück ab 20:15
    https://www.zdf.de/serien/sloborn/sloborn-darum-geht-es-100.html

    Spielt an der dänischen und ein wenig an nordfriesischen Nordseeküste. Spannend, gruselig und Corona-frei in der Glotze..

    ——————————————

    Danke schön! Hab’s gleich meiner Frau empfohlen. Die schaut solche Serien gerne.

    Ich bin mehr der Jane Austen-Typ … 🙂 🙂 🙂

  142. gonger 9. Januar 2022 at 03:03
    lorbas 02:32
    Mit Freddy Quinn und Jan Fedder + (das sind die einzigen Hafensänger, die mir im Moment einfallen)

    ——————————————

    Da gibt’s aber noch den ganz Grossen: den Hannes, den Hannes von der Reeperbahn!

    https://www.youtube.com/watch?v=ojvyG8gOOzE

  143. Hans R. Brecher 9. Januar 2022 at 03:14

    @MiaSanMia 9. Januar 2022 at 03:10

    Nein, der gonger ist in Ordnung!
    ————————————
    Ja OK, wenn Sie auch der „Inzi-Panik“ frönen wie Inzi-gonger… Sorry so eine Doofnuss wie Inzi-gonger kann doch keiner mehr ernst nehmen.

  144. Hans R. Brecher 9. Januar 2022 at 03:18
    @gonger

    Kennst Du den noch?

    Hannes Kröger – Der blonde Hans (von der Reeperbahn)
    ————-
    Der blonde Hans war vor meiner Zeit aber den „Deutschen Rod Steward“, auch leider +, erinnere ich mich noch: Hans Hartz, Husum.
    https://www.youtube.com/watch?v=Uidf02kNE0I

    „Komm‘ her Marie, ein letztes Glas“. Das wurde ihm wohl zum Verhängnis.

  145. Hans R. Brecher 9. Januar 2022 at 03:10
    gonger 9. Januar 2022 at 01:52
    Tipp:
    Für alles „Virus-Fans“, die sich wegen G2+ zu Hause langweilen, es kalt und eh‘ nichts los ist und sich deshalb langweilen, gibt es morgen, d.h. heute, auf zdfneo den ultimativen Thriller am Stück ab 20:15
    https://www.zdf.de/serien/sloborn/sloborn-darum-geht-es-100.html

    Spielt an der dänischen und ein wenig an nordfriesischen Nordseeküste. Spannend, gruselig und Corona-frei in der Glotze..

    ——————————————

    Danke schön! Hab’s gleich meiner Frau empfohlen. Die schaut solche Serien gerne.

    Meine Süße ist grade auf ihrem Kontinent bei Ihrer Familia mit Condor. Aber auf Ihrer Karibik-Insel ;-). Inzi schlappe 200, also weit unter Hamburg/Schleswig-Holstein. 1x im Jahr muss sein und was soll sie hier auch bei Wind, Regen, Dunkelheit, Corona, durchgeknallten Politikern, offenen Grenzen und 2G+….
    Eine offene Grenze gibt’s da nicht. Die renovieren zur Zeit den Zaun.
    Party machen, Marengo und Salsa ist da nicht mehr angesagt. Der Rum (nicht so ein Dreck wie der, welcher hier verkauft wird) wird im Casa-grande getrunken.

  146. MiaSanMia 9. Januar 2022 at 03:17
    Hans R. Brecher 9. Januar 2022 at 03:14

    @MiaSanMia 9. Januar 2022 at 03:10

    Nein, der gonger ist in Ordnung!
    ————————————
    Ja OK, wenn Sie auch der „Inzi-Panik“ frönen

    ———————————-

    Nein, tu ich nicht …

    Diese ganze Corona-Panik ist für mich ein unglaubwürdiges Stück … Zahlen und Werte beachte ich darum nicht … die staatlichen Restriktionen lehne ich ab … ich bin ganz normal gesund und will auch als Ungeimpfter meine alte Freiheit zurück.

  147. gonger 9. Januar 2022 at 03:36
    Hans R. Brecher 9. Januar 2022 at 03:18
    @gonger

    Kennst Du den noch?

    Hannes Kröger – Der blonde Hans (von der Reeperbahn)
    ————-
    Der blonde Hans war vor meiner Zeit aber den „Deutschen Rod Steward“, auch leider +, erinnere ich mich noch: Hans Hartz, Husum.
    https://www.youtube.com/watch?v=Uidf02kNE0I

    „Komm‘ her Marie, ein letztes Glas“. Das wurde ihm wohl zum Verhängnis.

    ——————————————–

    Kannte ihn nicht.

    Aber interessant ist das Zeitgeistige im Lied. Damals, im Kalten Krieg, waren Friedenssicherung und Wettrüsten die grossen Themen.

  148. So, jetzt geh ich ins Bettchen!

    Gute Nacht @alle!

    Gute Nacht, MiaSanMia!
    Gute Nacht, gonger!
    Gute Nacht, MOD!

    🙂 🙂 🙂

    Bis morgen!

    Seid nett zueinander!

  149. AUC 9. Januar 2022 at 00:53

    Denn warum soll ich für meine Meinung demonstrieren, wenn die Machthaber sie doch gerade umsetzen.
    Also wenn ich für die Impfung wäre, wofür ich, Gott behüte NICHT bin, würde ich bestimmt, schon aus Faulheit, nicht gegen die Opposition demonstrieren.
    Denn mein „Wunsch“ wird von den „Mächtigen“ doch gerade durchgesetzt.

    Das habe ich auch schon oft gedacht!

    Gegendemonstranten, die für etwas demonstrieren, das gerade umgesetzt wird, sind derartige Hornochsen, dass es tatsächlich nicht ganz einfach sein dürfte, sie in ausreichender Zahl aufzutreiben, offenbar wird es sogar der Antifa zu doof, und das will was heißen.

    Gegendemonstrationen haben keinen anderen Zweck als den, die Ausübung des Demonstrationsrechts zu behindern, und müssten daher (in einer kommenden Verfassung) ausdrücklich verboten sein. Es sollte selbstverständlich erlaubt sein, Jubeldemonstrationen abzuhalten „Wir danken unserer großartigen Regierung für die weisen Corona-Maßnahmen“ – wer sich dermaßen blamieren möchte, bitteschön – aber eben nicht gleichzeitig mit Demonstrationen dagegen.

    Diese bescheuerten Altparteipolitiker haben eigentlich keine andere Wahl, als eine allgemeine Impfpflicht einzuführen.
    Wenn wir einmal davon ausgehen, dass deren Corona-Hysterie noch die nächsten fünf Jahre so weiterläuft und dann immer noch 20 % Ungeimpfte herumlaufen.
    Dann würden doch auch die dümmsten Dauer-Geboosterten (nach ca. 20 Boosterungen) irgendwann einmal bemerken, dass wir Ungeimpfeten, ohne Probleme immer noch leben.

    Eine elegante Alternative wäre das, was ich im anderen Strang schon vorgeschlagen habe. Sie wäre nicht nur für uns angenehmer, sondern vor allem auch für die Politiker, und ich hoffe sehr, dass sie diese Vorgehensweise in Erwägung ziehen. Einfach die Impfquote frisieren und langsam auf 95 Prozent hochschrauben.

    Das merkt niemand. Selbst der bestvernetzte Querdenker kennt nicht mehr als ein paar Dutzend oder einige Hundert Ungeimpfte persönlich, die meisten kennen nur eine Handvoll. Niemand merkt, ob es 30 Millionen (tatsächliche Zahl) oder eine Million (frisierte Zahl) Ungeimpfte sind.

  150. DER MENSCHEN-HASSER KOKS-KALLE
    https://img.welt.de/img/politik/deutschland/mobile236105220/5211621877-ci23x11-w1787/IMG-1539-jpg.jpg

    Gripepwellen kommen – Grippewellen gehen!

    Lauterbach:
    „Naiver Glaube, dass die Omikron-Variante das Ende der Pandemie ist“
    Stand: 08.01.2022, Kaufartikel
    +https://www.welt.de/politik/deutschland/plus236102242/Lauterbach-Naiver-Glaube-dass-Omikron-Ende-der-Pandemie-ist.html

    Streit über eine Impfpflicht
    Ein Angriff auf einen Regierungschef, wie es ihn nach keiner MPK gab
    Stand: 07.01.2022

    Kanzler Scholz spart die heikle Impfpflicht-Frage beim jüngsten Treffen mit den Ministerpräsidenten weitgehend aus – zum Ärger der Union. Der Eindruck drängt sich auf, dass die Ampel die Debatte verschleppt. Eine Niederlage steckt Gesundheitsminister Lauterbach ein.
    0

    Kanzler Olaf Scholz (SPD) blieb bei der Impfpflicht nach der jüngsten Ministerpräsidenten-Konferenz völlig nüchtern: „Die Impfquote ist unverändert nicht sehr hoch. Ich bin der Meinung, dass am Ende eine allgemeine Impfpflicht steht. Der Bundestag wird dazu beraten.“ Er sei sicher, dass das Parlament „richtig“ entscheiden werde. Ist das die Art von „Führung“, die etwa der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) vom Bundesregierungschef fordert? Und was ist überhaupt „richtig“?

    Die jüngste Bund-Länder-Runde zur Corona-Politik zeigte, dass die Ampel-Koalition sich bei der Impfpflicht ziert. Im Januar soll lediglich eine „Orientierungsdebatte“ im Bundestag dazu stattfinden. Ursprünglich sollte die Maßnahme schon im Februar in Kraft treten. Nun ist von Beschlüssen „im ersten Quartal“ die Rede, das bis Ende März dauert…
    KAUFARTIKEL
    +https://www.welt.de/politik/deutschland/plus236109760/Impfpflicht-Angriff-auf-einen-Regierungschef-wie-es-ihn-nach-keiner-MPK-gab.html

    ENTMÜNDIGUNG AB 50? Gibt es in dieser
    Altersgruppe „zuviele“ Deutschen? Oder die
    meisten der Spaziergänger?

    Klatsche für den Kanzler Scholz kann Impfpflicht-Versprechen nicht halten

    Der Kanzler wollte, dass ab spätestes März eine allgemeine Impfpflicht gilt. Nun könnte sie erst im Mai oder Juni in Kraft treten. Und nur für Über-50-Jährige? Georg Ismar

    Scholz hatte Ende November im ZDF gesagt, eine allgemeine Impfpflicht solle „ab Anfang Februar, Anfang März“ für alle in Deutschland gelten. Wahrscheinlich am 26. oder 27. Januar soll es zunächst eine umfassende Orientierungsdebatte im Bundestag geben.

    SPD: Impfpflicht eher Projekt für nächsten Herbst…

    Eine Variante ist auch, dass es lediglich eine altersabhängige Impflicht und keine allgemeine ab 18 Jahren geben könnte. Das schlägt etwa der FDP-Gesundheitspolitiker Andrew Ullmann vor und verweist auf das Beispiel Italien.

    Dort trat am Samstag eine Impfpflicht für über 50-Jährige in Kraft. Ihm sei wichtig, „dass sobald sich die Lage ändert und das Virus endemisch wird, sich auch die Debatte zur Impfpflicht erübrigt“, sagte er der dpa. Der Maßstab für das Handeln müssten nicht die Infektions-, sondern die Krankheitszahlen sein…

    +++Ein Trampel mit Kleinmädchenstimme:
    https://www.augsburger-allgemeine.de/img/politik/crop58494241/4356429579-cv16_9-w1200/Bundesfamilienministerin-Franziska-Giffey.jpg
    Einig ist man sich zumindest bei Bund und Ländern, dass die Impfpflicht weiterhin kommen soll. „Ich finde es richtig, dass der Bundeskanzler und die Ministerpräsidenten und -präsidentinnen der Länder sich einvernehmlich für eine allgemeine Impfpflicht ausgesprochen haben“, sagte Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) dem Tagesspiegel…
    +https://www.tagesspiegel.de/politik/klatsche-fuer-den-kanzler-scholz-kann-impfpflicht-versprechen-nicht-halten/27958152.html

  151. @jeanette 8.Januar 2022 at 22:07 und 22:24
    „Der Rest mit Menschenmassen wird von YouTube sofort gelöscht“.
    „Auch weg, wohl alles gelöscht. Keiner darf die Demos sehen“
    ——————————————
    Ich hatte auf YouTube den Kanal von Michael Wittwer abonniert, der über viele Demos , meist im Osten berichtet hat.
    Nunmehr habe ich festgestellt , dass sämtliche seiner Videos und mein Abo weg sind.
    Ich konnte auch in meinem Verlauf kein Video von ihm mehr finden!
    Nach Suche konnte ich nunmehr auf odysee.com finden!
    https://odysee.com/@MichelMichaelWittwer:0

    Dort ist auch die Grossdemo von Magdeburg vom 8.1 .2022 und viele andere zu sehen!

  152. In Ansbach/Bayern im Land von SOEDOLF wurde am 8.01.2022 auch demonstriert!
    Schaut euch mal die Menschenmassen an!!
    https://youtu.be/o_8tCjEGv1k
    Ansbach hat 41.585 Einwohner (Stand 30.06.2021)
    Es gab auch noch gestern ein besseres Video,das wohl weg ist!

  153. Nuada 8. Januar 2022 at 22:31
    @Fairmann 8. Januar 2022 at 21:09.

    „Aber die eigentlichen „Unruhen“ sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von westlichen NGOs und Geheimdiensten gesteuert. Die „Demonstranten“ hat Waffendepots geplündert und schon mindestens 18 Polizisten brutal ermordet sowie Hunderte verletzt. So etwas geschieht bei Demonstrationen von normalen Bürgern nicht, auch dann nicht, wenn sie gewalttätig ausarten.“
    ————————————-
    Hmmm ja … auch die französische Revolution war – wie man heute weiß – von westlichen NGOs und Geheimdiensten gesteuert worden. 🙂

    Zurück zum Ernst der Sache. Es ist ein beliebtes Narrativ in diesem Forum, die sogenannten Farbenrevolutionen wie insbesondere die Majdan-Revolution in Kiew seien von westlichen NGOs orchestriert worden. Die Anhänger dieses Narrativs können (oder wollen) sich einfach nicht vorstellen, dass auch normale Bürger militant werden können, wenn soziale Ungerechtigkeiten ein bestimmtes Ausmaß überschreiten. In Kasachstan liegt das Durchschnittseinkommen bei monatlich umgerechnet etwa 350 EURO, während die Preise in den Supermärkten mittlerweile für viele Produkte über denen in Deutschland liegen. Während somit für viele Einwohner das Leben vor Allem in den Großstädten unerschwinglich wird, besitzen Mitglieder des Nasarbajew-Clans (der frühere Präsident) Immobilien im Wert von mindestens 785 Millionen in Europa und den USA, wie Investigativ-Journalisten letztes Jahr recherchierten. In der Hauptstadt Nur-Sultan (früher Altana) ließ sich Nasarbajew von Stararchitekten ein zweites Dubai errichten. Mitten in der Steppe stehen glänzende Wolkenkratzer aus Glas, die nachts bunt leuchten und an Las Vegas erinnern. In der Ukraine war es ähnlich. Dazu muss man sich nur die ausserhalb Kiews gelegene Villa des früheren Präsidenten Janukowitsch ansehen.

  154. @ Alter Frankfurter Eintracht-Fan

    Dass die Übertragung der Macht über den Maidan von den USA gebrokered wurde, hat Obama in einem Nebensatz bestätigt. Nuland sprach von Jazz is our Guy. Andere verteilten Plätzchen …

    Wer am Ende auf wen geschossen hat, werden wir vielleicht nie erfahren. Aber es gibt einen hinreichend starken Anfangsverdacht. Leider durfte bisher nicht ermittelt werden.

    Und die Biden Family hat sich inzwischen auch mit dem Komiker und Oligarchen verbrüdert und fördert den geplanten Angriff der Banderas-Nazis auf den russischen Teil des künstlich geschaffenen Phantasie-Staats Ukraine mit Waffen-Geschenken und Beratern.

    Und dann verliert die linksgrün versiffte Eintracht auch noch 2:3 gegen Dortmund nach 2:0 Führung.

    Schönen Sonntag noch.

  155. .

    Feinde der Demokratie und freien Meinungs-Äußerung

    .

    1.) YouTube (löscht)

    2.) BigData: Google (gehört YouTube), Facebook, Twitter löschen

    3.) BigPharma: Pfizer (mit BioNTech) (kriminellster Pharmakonzern der Welt laut Dr. Malone, Erfinder der RNA-Biotechnologie) und Co.

    4.) BlackRock, 10.000.000.000.000 U$-Dollar, Yanguard 7.000.000.000.000.000 Dollar

    5.) Bill Gates

    6.) ARD-ZDF-Print, Deutschland

    .

    Friedel

    .

  156. .

    Korrektur

    ad 4.) 7 Billionen = 7.000.000.000.000 U$-Dollar = verwaltetes Vermögen Yanguard

    .
    Friedel

    .

  157. jeanette 8. Januar 2022 at 13:26

    Die Straßen füllen sich!
    Die Leute gehen nicht mehr weg!
    Es werden immer mehr!

    —————————————————————-
    ….und die Reaktionen der „regierenden“ Politverbrecher werden immer krimineller und unerträglicher !

  158. Dort wo man Videos löscht,
    löscht man auch am Ende Menschen aus.

    Frei nach Heinrich Heine.

  159. @Alter_Frankfurter 9. Januar 2022 at 09:12.

    Hmmm ja … auch die französische Revolution war – wie man heute weiß – von westlichen NGOs und Geheimdiensten gesteuert worden.

    Ich glaube, das haben Sie scherzhaft gemeint, doch ich fürchte, ich muss Sie schockieren: Natürlich bin ich davon überzeugt, dass das der Fall war, obwohl der Begriff „westlich“ für die damalige Zeit nicht verwendet wird und es eher Geheimgesellschaften als Geheimdienste waren. Dazu gibt es sehr interessante Abhandlungen, übrigens auch was die bolschewistische Revolution in Russland angeht.

    Es ist nicht unvorstellbar, dass auch normale Bürger militant werden können, wenn man sie nur genug reizt – und mit dem Gerede über eine Impfpflicht dürfte dieser Punkt bei vielen erreicht und überschritten sein. Das weiß die Bagage auch, deshalb warnt sie aus allen Rohren raunend vor „zunehmender Gewaltbereitschaft“, obwohl hierzulande niemand gewalttätig ist und voraussichtlich auch nicht wird. Der Grund dafür dürfte weniger an Skrupeln liegen, sondern an Überlegungen, dass es nichts bringt. Die Polizei ist stärker und aus einer hoffnungslos unterlegenen Position heraus gewalttätig zu werden, das machen nur Kleinkinder und Geistesgestörte. Das passiert auch in Kasachstan nicht, schon gar nicht wegen einer Gaspreiserhöhung, die überdies bereits nach den ersten Protesten wieder zurückgenommen wurde.

    Und siehe da, die „verärgerten Bürger“ dort waren auch gar nicht unterlegen. Erfolgreiche (!) Gewalt ist ein starker Hinweis auf eine orchestrierte Revolution, der zweite starke Hinweis ist die Berichterstattung in den hiesigen Medien. Das ist fast wie ein Stempel. Es gibt noch mehr Hinweise, davon abgesehen „sieht“ man es auch. Wie Das_Sanfte_Lamm geschrieben hat:

    „Dass der Meister persönlich seine Finger im Spiel hat, riecht man zehn Meilen gegen den Wind.“

    Wir haben übrigens die Zutaten für eine Farbenrevolution auch im Land für den Fall, dass eine Bundesregierung es an Compliance fehlen lassen sollte.

    Aber ich glaube, ich kann Sie nicht überzeugen. Noch nicht 😉

  160. @ friedel 1830

    Die Liste sollte man fortführen, damit die Feinde nicht in Vergessenheit geraten.

    Die Feinde müssen bestraft werden, oder am Besten ganz weg.

  161. Nuada 9. Januar 2022 at 10:46
    @Alter_Frankfurter 9. Januar 2022 at 09:12.

    „Aber ich glaube, ich kann Sie nicht überzeugen. Noch nicht ?“
    ——————————
    Äh, nein! 🙂

    Und die Gaspreiserhöhung war nur der berühmte Tropfen, der das Fass zum überlaufen brachte. Nachdem die Preise für Flüssiggas wieder gesenkt worden waren, hatten die Proteste bereits andere Städte erfasst. Es ging und geht den Protestlern also um weit mehr als um Gaspreise. Die erheblichen sozialen Ungleichgewichte im Land habe ich angesprochen. Auch der zehnte Jahrestag des Massakers von Schangaösen, der 16. Dezember 2011, dürfte eine Rolle gespielt haben, dass ausgerechnet dort die Proteste begannen.

    Aber allemal interessant was Sie über die französische Revolution geschrieben haben. Hatte ich in der Tat als Scherz gemeint.

  162. Barackler 9. Januar 2022 at 09:57
    @ Alter Frankfurter Eintracht-Fan

    „Wer am Ende auf wen geschossen hat, werden wir vielleicht nie erfahren. Aber es gibt einen hinreichend starken Anfangsverdacht. Leider durfte bisher nicht ermittelt werden.

    Und die Biden Family hat sich inzwischen auch mit dem Komiker und Oligarchen verbrüdert “
    ———————————
    Selenskiy Komiker ja, aber Oligarch? Oder meinen Sie Ihor Kolomoiskij, dem Verbindungen zum Präsidenten nachgesagt werden? Egal.

    Es gibt diese Indizien, die Sie genannt haben, die vielleicht für dieses Narrativ sprechen könnten. Insbesondere konnte wohl nie geklärt werden, wer die Scharfschützen waren, die vom Hotel Ukraina aus auf die Protestler geschossen haben. Die meisten Toten gab es hier auf der Institutska-Strasse, die vom Majdan zum Regierungsviertel führt.

    All dies und die von Ihnen genannten Zitate von US-Politikern fügen sich für mich nicht zu einem Gesamtbild. Das ist alles zu wenig, um Ihr Narrativ nachhaltig zu stützen. Die Proteste kamen aus der Mitte der Gesellschaft, die mehrheitlich sich dem demokratischen Westen und der EU zuwenden wollte.

  163. @Maria-Bernhardine 00:42
    @wildcard 01:44

    Tim Kellners Halsumfang verändert sich in Abhängigkeit von den aktuellen Nachrichten.
    Dass er da manchmal einen dicken Hals kriegt, ist gut nachvollziehbar.

  164. Seltsam, sehr seltsam auf 90 Kreuzfahrtschiffe sind alle komplett durchgeimpft und getestet. Quasi ein „geschützter“ Mikrokosmos und dennoch ist auf rund 90 Schiffe C. ausgebrochen.

  165. Trottellandgeschaedigter 9. Januar 2022 at 10:22
    jeanette 8. Januar 2022 at 13:26
    Die Straßen füllen sich!
    Die Leute gehen nicht mehr weg!
    Es werden immer mehr!
    —————————————————————-
    ….und die Reaktionen der „regierenden“ Politverbrecher werden immer krimineller und unerträglicher !
    ——————————

    Es werden immer mehr.

    Die DEMOS die einzige Möglichkeit noch mit anderen Menschen zusammenzutreffen (außer beim Impfen im Impfzentrum).

    Als Restaurant Ersatz
    Als Disco Ersatz
    Als Party Ersatz
    Als Straßenfest Ersatz
    Als Urlaubs Ersatz
    Als Einkaufs Ersatz
    Als Fitness Ersatz
    Als Ausflugs Ersatz
    Als Kinderfest Ersatz

    Hier kann man wirklich sagen:

    Ihr habt die Macht und die Uhr!
    Wir haben die Manpower
    Wir haben die ZEIT!

    Gestern in einem Einkaufszentrum.
    In den letzten Popelläden hängen Schilder vor der Tür: 2G
    Der Ramsch steht vor der Tür! Keiner darf rein.
    Wer sich an 2G beteiligt, der sollte eben Pleite gehen.

    Bei einem Bäcker meckerte ein Kunde, er sei Geboostert und könne jetzt doch nicht…..
    Irgendwas konnte er nicht…… wir wussten nicht was. Er war wütend schimpfte die Kassiererin an.
    Am liebsten hätte man zu dem gesagt: „Nächstes Jahr werden Leute wie sie sechsmal geboostert sein, glauben sie nicht dass sie dann irgendwas können!“

    Und der Ramsch der verkauft wird plus Lebensmittel und Drogerieartikel alles ist sündhaft TEUER geworden!! Der reinste Wucher!

  166. @ Alter_Frankfurter 9. Januar 2022 at 11:54
    Barackler 9. Januar 2022 at 09:57
    Alter Frankfurter Eintracht-Fan

    „Wer am Ende auf wen geschossen hat, werden wir vielleicht nie erfahren. Aber es gibt einen hinreichend starken Anfangsverdacht. Leider durfte bisher nicht ermittelt werden.

    Und die Biden Family hat sich inzwischen auch mit dem Komiker und Oligarchen verbrüdert “

    ———————————

    Selenskiy Komiker ja, aber Oligarch? Oder meinen Sie Ihor Kolomoiskij, dem Verbindungen zum Präsidenten nachgesagt werden? Egal.

    Es gibt diese Indizien, die Sie genannt haben, die vielleicht für dieses Narrativ sprechen könnten. Insbesondere konnte wohl nie geklärt werden, wer die Scharfschützen waren, die vom Hotel Ukraina aus auf die Protestler geschossen haben. Die meisten Toten gab es hier auf der Institutska-Strasse, die vom Majdan zum Regierungsviertel führt.

    All dies und die von Ihnen genannten Zitate von US-Politikern fügen sich für mich nicht zu einem Gesamtbild. Das ist alles zu wenig, um Ihr Narrativ nachhaltig zu stützen. Die Proteste kamen aus der Mitte der Gesellschaft, die mehrheitlich sich dem demokratischen Westen und der EU zuwenden wollte.

    *******************

    Die von mir genannten Personen und Zitate waren nur zwei prominente Beispiele, es gab sehr viel mehr Prominenz, welche Einfluss auf die Ereignisse genommen hat. Ich möchte nur noch die Namen Klitschko und Steinmeier erwähnen. Und die Goethe-Stiftung. Den ganzen Rest müssen Sie sich selbst ergurgeln.

    Wer geschossen hat, bleibt der Phantasie jedes Einzelnen überlassen. Von USA mit CIA bis RF mit GRU halte ich alles für möglich. Die von Ihnen zitierte Mitte der Gesellschaft war es jedenfalls nicht. Die wollten Nutella.

  167. Zusatz zu Barackler 9. Januar 2022 at 12:34:

    Fast alles spricht für eine Täterschaft der Transatlantiker und ihrer Dienste.

  168. Rechtswidriger Zugriff: Polizei nutzt Daten der Luca-App für Ermittlung

    https://winfuture.de/news,127417.html
    —————————————————————————–
    Erst dementiert, nun kam es raus. Illegale Aktionen der Polizei müssen genauso bestraft werden.

  169. Wuehlmaus 8. Januar 2022 at 23:09

    Jeder, wirklich jeder sollte sich dieses aktuelle Video von Wolfgang Wodarg anschauen:

    https://vimeo.com/663129011

    Ist ja auch sehr plausibel, dass es verschiedene Impf-Chargen gibt. Wenn alle die Wirkstoffe mit den starken Nebenwirkungen hätten, würden die Leute wie die Fliegen sterben. Dann wäre es gleich vorbei mit der Impferei. So aber stirbt immer nur ein kleinerer Teil, damit es nicht so auffällt.

  170. Gerade absgeschickt:

    post@express.de

    An
    Express –Beobachter

    In eurem dreckigem Blättchen eures Verlages, dass Millionengeschäfte mit NSDAP-Regierung machte, las ich gerade eben:

    https://www.express.de/nrw/duesseldorf/duesseldorf-corona-demo-ohne-masken-und-abstaende-84665

    Aufmarsch Düsseldorf: Corona-Demo ohne Masken und Abstände?
    Wer sich jedoch die Bilder ansieht, die die Deutsche Presse-Agentur am 8. Januar aus Düsseldorf geliefert hat, der kommt vermutlich ins Stutzen: Denn entgegen der Aussage der Polizei sind auf den Fotos viele Menschen zu sehen, die keine Maske tragen – oder ihre Maske nicht über Mund und Nase gezogen haben.

    Und ich habe auf dem Wege zur Demonstration mehrere Polizeiautos gesehen in denen Reul-Polizisten ohne Maske saßen. Die Masken haben die sich wohl kurz vor diesem Johannes So und So Plätzchen an der Rheinkniebrücke angezogen.

    Und auf den Fotos vom Silvester von der Freitreppe am Burgplatz, dem multikulturellen Drogenumschlagsplatz seit 2015, die ich mir angesehen habe, kam ich ins Stutzen: keiner aus dieser wilden Horde trug Maske und die Polizei zog sich zurück.

    Die wilde Freitreppe-Horde warf auch Böller in die Menge.
    Und auf den Fotos sah ich keine Frauen in Burkas.
    Rassismus pur!

    Als sich unsere Demonstration auf der Elisabethstr. befand, musste ein Krankenwagen durchfahren, alle Teilnehmer gingen sofort zur Seite und ließen den Krankenwagen durch. Niemand kam auf die Idee, den Weg zu versperren!
    Das unterscheidet unsere Demonstration von den ausländischen Fachkräften, die schon mal Krankenwagen attackieren.

    Islamische SPD-Sprechpuppe Aydan Özoguz schrieb mal: „eine spezifisch deutsche Kultur […], jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar“

    Welche Kultur ist an der Freitreppe identifizierbar?

    Etwa Kultur des Drogenhandels?
    Ist das für euch eine neue Leitkultur?

    Eure neue Leitkultur beschrieb in eurem Drecksblatt Strack-Zimmermann, Agnes: „Ich bin 2008 an den Rand der Altstadt gezogen. Bis 2017 war es auch ganz toll“ (…). „Seitdem bevölkern abends junge Männer mit Migrationshintergrund unsere Nachbarschaft. Es wird vor unsere Tür geschissen und gepinkelt, es regiert die pure Provokation und Aggressivität. Diskutieren hilft nicht.“ Spräche man die Täter an, käme man mit Glück nur mit Beschimpfungen davon.

    https://www.express.de/nrw/duesseldorf/duesseldorfer-altstadt-es-regiert-die-pure-provokation-79658

    Die Freitreppe befindet sich etwa eine Minute Fußweg vom Rathaus entfernt, d.h. der Drogenhandel dort ist politisch gewollt und wird von sog “Demokraten“ regelrecht gefördert und diese Demokraten haben noch Unterstützung in den sog. „Medien“ – in Wirklichkeit Dreckpropaganda im Stil des III. Reiches.

    Beschäftigt euch lieber mit dem Drogenhandel und der Kriminalität in der Altstadt, auch mit dem breiten Drogenhandel im Straßenzug vor dem HBF von der Graf-Adolf-Straße bis zum Worringerplatz, wo zuletzt Reul-Polizei einen Albaner-Kiosk, einen Drogenverkaufspunkt ausgehoben hatte. Die Drogenfahnder fanden im Kiosk 60.000 Euro, natürlich steuerfrei.

    Afghanin Miene Waziri (Grüne):
    „Ich wünschte, Deutschland wäre im Zweiten Weltkrieg vollständig zerbombt worden. Dieses Land hat keine Existenzberechtigung.“

    Vielleicht soll man kriminelle Ausländer und eure Redaktion zerbomben, natürlich nach dem geänderten Strafgesetzbuch und Grundgesetz, die sind ja schließlich verhandelbar, so Özoguz.

  171. @ einerderschwaben 8. Januar 2022 at 16:49
    Ja, bei dieser Art des Journalismus dürfen sich die Presstituierten wirklich nicht wundern, wenn sie von allen nur noch als Lügenpresse bezeichnet werden. Beim Sender WELT fand ich einen tollen Bericht „Quer durch Deutschland – Wie gespalten ist die Corona-Republik“, der auch dokumentiert, wie „Reporter“, anstatt neutral zu berichten, ihre persönliche Meinung als Tatsachen verkaufen wollen. Jeder Person, die er befragte, versuchte der Reporter sofort das Wort im Munde herumzudrehen, damit er die von ihm gewüschte Antwort erhielt. Früher wurde in Fernsehsendungen klar zwischen Nachrichten und Kommentaren getrennt. heute wird das miteinander verknüpft, um den Zuschauer zu manipulieren und zu „erziehen“.

  172. @ jeanette 8. Januar 2022 at 23:39

    Wuehlmaus 8. Januar 2022 at 23:09
    Jeder, wirklich jeder sollte sich dieses aktuelle Video von Wolfgang Wodarg anschauen:
    https://vimeo.com/663129011
    ———————————————-
    Haben Sie sich schon einmal in den CORONA AUSSCHUSS reingeklickt
    Dort Video Nr. 86 anklicken und warten bis es hoch lädt.
    Auf Stunde 4:25 berichtet Dr. Mike Yeadon detailliert über die Chargen und ihre Tödlichkeit, über die ganze strategische Vorgehensweise bei der perfiden Aktion.
    Da können Sie sich auch einen Screenshot machen mit den gefährlichen Chargennummern.

    ————————-

    Liebe Jeanette,

    habe ich natürlich, bin doch ganz großer Fan des Ausschusses und habe alle 86 Folgen gesehen und hier in zwei anderen Threads sogar schon auf die Aussagen Yeadons hingewiesen. Sie sagen mir also nichts Neues, dennoch ist es so wichtig, dass Sie zu Recht nochmal darauf hinweisen. Hoffentlich clicken viele auch von den PI-News-Lesern hinein, denn dann wissen sie etwas, was die breite Masse sich nicht im (Alp-)Traum vorstellen kann.

  173. @alter frankfurter: Es ist ein beliebtes Narrativ in diesem Forum, die sogenannten Farbenrevolutionen wie insbesondere die Majdan-Revolution in Kiew seien von westlichen NGOs orchestriert worden.

    realitätsverweigerer sollten sich nochmal victoria nuland ansehen. (fuck the eu). „wir haben hier millionen investiert und wollen nun auch was sehen“.

  174. @ wildcard 9. Januar 2022 at 01:06

    Danke, Wühlmaus, für diesen wichtigen link. Ich wäre für Nürnberg 2.0 bei voller Ausschöpfung des Strafrahmens. Alle Schuldigen sollen den Boden unter den Füßen verlieren!

    ——————–

    Ganz meine Meinung. Was hier geschieht, ist so ungeheuerlich, dass auch ich es für bloße Fantasie oder für aus einem Science-Fiction-Roman geklaut erklärt hätte, wenn mir einer das heute vor zwei Jahren so gesagt hätte. Nach all dem, was ich unterdessen weiß, ist hier ein so unfassbares Verbrechen gegen die Menschheit und die Menschlichkeit im Gange, dass alle, die Täterwissen haben – und das sind in den höheren Regionen der Politik gewiss nicht so wenige -, strengster Bestrafung zugeführt werden müssen. Und es mahnt all die Naiven, zu denen ich ja auch lange gehört habe, dass mit Nürnberg 1.0 weiß Gott nicht das Böse in der Welt ein für allemal ausgerottet wurde. Eher das Gegenteil scheint mir der Fall zu sein.

  175. @ pro afd fan 9. Januar 2022 at 12:58
    Bei dem ganzen Corona-Zirkus sind viele Dinge faul und alles deutet auch auf eine Absprache vieler Regierungen hin. Warum wird in vielen Ländern von der „Pandemie der Ungeimpften“ geredet, warum betonen viele Regierungen, dass nur die Impfung gegen die Pandemie wirkt? Aber bei einer abgesprochenen, kriminellen Strategie zum Schaden der Bürger, müsste sich doch unter der Vielzahl der Mitwisser mindestens ein Whistleblower finden, der über die abesprochenen Sauereien auspackt. Das ist mir einfach unbegreiflich!

  176. @ unbetreutes denken: hin und wieder gibt es da mal einen. ist aber lebensgefährlich. der staatspräsident von tansania hat eine papaya positiv getestet….und sich lustig gemacht.
    der staatspräsident von tansania ist jetzt tot.
    der präsident von haiti auch.
    auch boris johnson wollte am anfang einen anderen weg. hat aber dann schnell den schwanz eingezogen.

    und noch der alte aus malaysia, der ist schon über 90.

    https://www.youtube.com/watch?v=GB_nrAHtGGw&t=5s&ab_channel=Vtv

  177. Ein Staat und seine Institutionen, der gegen jeglichen parlamentarischen oder außerparlamentarischen Protest (Corona, EU-„Rettung“, Grenzöffnung) deligitimierende und spaltende Argumente findet, hat die demokratische Gedankenwelt schon längst verlassen. Die Demokratie in Deutschland wird längst nur noch von den Resten der alten Fundamente gehalten an denen aber beständig weiter gehackt wird. Seit dem Merkel-Putsch in Thüringen kennt das diktatorische Gehabe keine Grenzen oder Neusprech roten Linien mehr. Alles wird

    Der gleichgeschaltete und umformierte Verfassungsschutz, aus dem man in 16 Jahren Merkel langsam alle unliebsamen Personen entfernt hat, läuft zu linguistischen Höchstleistungen auf:

    Für Demonstrationen und Regierungskritik hat man jetzt dort die Rubrik „sicherheitsgefährdende Deligitimierung des Staates“ erfunden, weil langsam wohl die Nazi-Begründungen nicht mehr greifen. Solch eine Sprache könnte im Machtbereich der SED entstanden sein, wenn es die SED noch gäbe.

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article236129240/Corona-Proteste-So-blickt-der-Verfassungsschutz-auf-die-Grossdemonstration-in-Hamburg.html

    Nicht nur an ihren Taten erkennt man sie sondern auch an ihrer Sprache:

    https://www.jstor.org/stable/40574994

    Ich erinnere mich noch genau an einen Beitrag von Martin Sellner, der mich vor Jahren beeindruckt hat. Sinngemäß sagt Martin Sellner. Wir können sie nicht zwingen die Wahrheit zu sagen oder zu schreiben aber wir können sie zwingen immer dreister zu lügen.

  178. @ guevara 9. Januar 2022 at 13:57
    Ja, die Fälle kenne ich. Aber wer könnte dahinter stecken und wie können sich so viele Länder einig sein, die doch sonst wenig verbindet?

  179. @ unbetreutes Denken 9. Januar 2022 at 14:35
    @ guevara 9. Januar 2022 at 13:57
    Ja, die Fälle kenne ich. Aber wer könnte dahinter stecken und wie können sich so viele Länder einig sein, die doch sonst wenig verbindet?
    —————————-
    Die Verbindung sind die Zentralbanken.

  180. unbetreutes Denken 9. Januar 2022 at 13:33

    Die meisten Politiker, bzw. Experten werden käuflich sein. Anderen hingegen wird dermassen gedroht, dass sie freiwillig die Klappe halten. Ich erinnere nur an Kemmerich.

  181. @ unbetreutes denken: Aber wer könnte dahinter stecken und wie können sich so viele Länder einig sein, die doch sonst wenig verbindet?

    die machtgeilheit verbindet wohl alle regierungen. das lästige grundgesetz wird ausgehebelt durch ein infektionsschutzgesetz, z.b. das geht nur bei einem großteils in panik versetzem volk.
    dann die macht der superreichen , gates, soros, blackrock. die sponsorn gern, aber nicht umsonst.

    vielleicht schon bekannt? :https://www.youtube.com/watch?v=SSnJhHOU_28&t=2797s&ab_channel=WIR-Wissenistrelevant

  182. @ Zallaqa 9. Januar 2022 at 14:04

    Für Demonstrationen und Regierungskritik hat man jetzt dort die Rubrik „sicherheitsgefährdende Deligitimierung des Staates“ erfunden, weil langsam wohl die Nazi-Begründungen nicht mehr greifen. Solch eine Sprache könnte im Machtbereich der SED entstanden sein, wenn es die SED noch gäbe.

    Damit aber hat sich die Haldenwang-Behörde, nachdem sie unter dem Regime einer „honeckersozialisierten“ Merkel zu einer reinen Gehorsamsträgerin der Altparteien umgebaut worden ist, die übrigens bestens mit dem linksextremen Sumpf zusammenarbeitet, endgültig den zweifelhaften „Werten“ der alten SED und ihrem als „Schwert und Schild der Partei“ bezeichneten Frontorgansation, dem „Ministerium für Staatssicherheit“ zugewandt. In deren Jargon hieß die „Delegitimierung des Staates“ noch „staatsfeindliche Hetze“, die damals als Straftatbestand geführt wurde und, geht es nach den neuen Nachfolgern des „Ich-liebe-euch-doch alle-Genossen“ Mielke und Konsorten, wohl bald auch offiziell wieder als eine solche geführt werden wird.

    Niemand aber hat diesen Staat delegitimiert außer nur denen, die sich ihn zu Raube gemacht haben, selbst. Das aber betrifft Haldenwang und Konsorten, die entgegen ihren mit dem Zweck der Irreführung ins Land gesetzten Lügen keine Verfassung schützen, sondern die sich auf Recht und Verfassung stützende demokratische Ordnung (oder das, was aufgrund ihres Betreibens noch davon übrig ist) gezielt zersetzen, in gleicher Weise.

  183. An Nuada 06:44

    Ihre Jubeldemonstrationen wären eine tolle Sache.
    So wie damals diese Jubelaufmärsche bei Adolf, oder im Kommunismus.
    Da würde man Ihre „Hornochsen“ wirklich gut erkennen.
    Und spätere Ausreden wären dann, für solche Idioten, auch nicht mehr möglich.

    Zum zweiten Teil: Impfung
    Als es hieß, dass einige Bürger ihre Impfpässe erschummeln dachte ich zuerst auch, dass das der Regierung eher entgegen kommt und sie es deshalb notgedrungen, eher „heimlich“ befürworten werden.
    Denn ihnen wird klar sein, dass der harte Kern sich nie impfen lässt, und man mit dem dazuzählen von Fälschungen, trotzdem leicht auf die angepeilte Impfquote kommt.
    Die Dummen werden geimpft, die Radikalen finden einen Schleichweg und lassen die Machthaber in Ruhe, und diese Politiker stellen es wieder als alternativlos, mit einem zu 100 Prozent einsichtigen Volk dar.

    Die Boosterung hat für mich Heute eher den Zweck, die bisher gelungenen Impfpassfälschungen, spätestens beim boostern zu entlarven.
    Alle, die bisher, wegen schlechter Vernetzung , mit ihrem Schummeln durchkamen, sollen nun erwischt werden.
    Deshalb glaube ich nicht mehr daran, dass die Impfzahlen hochgeschummelt werden.
    Denn es ergibt keinen Sinn, jetzt Schummler zu jagen, um dann selbst die Zahlen hoch zuschummeln.
    Andererseits ergibt so einiges keinen Sinn, was die BRD-Regierung veranstaltet.,

  184. Wuehlmaus 9. Januar 2022 at 13:30; Das mit verlieren ist gut, ich denk da aber an eine Region etwas weiter oberhalb. Womit sich seinerzeit ein berühmter französischer Arzt beschäftigt hat.
    Mit dem Täterwissen wird sichs vermutlich so verhalten, dass nur die oberen Chargen also ab höherer Ministeriumsmitarbeiter umfassend informiert sind. Die kleinen Abgeordneten lässt man dagegen sicher völlig unabsichtlich im unklaren (aka deppert sterben) Die sind aber diejenigen ohne die es gar keine Zwangsimpfung geben kann. Wir sollten also am ehesten diese auf unsere Seite bringen, indem wir sie über die Nebenwirkungen informieren. Da reicht wahrscheinlich schon der Hinweis auf die erschreckende Übersterblichkeit seit Pimpfbeginn.

  185. @lorbas at 12:28
    „Seltsam, sehr seltsam auf 90 Kreuzfahrtschiffe sind alle komplett durchgeimpft und getestet. Quasi ein „geschützter“ Mikrokosmos und dennoch ist auf rund 90 Schiffe C. ausgebrochen.“

    ———————————————————————————————–
    Bei uns im Umfeld häufen sich die „Impfdurchbrüche“. Alles Geimpfte, die erkranken. Vor ca. 2 Jahren, ganz am Anfang, sind aber auch mal Ungeimpfte erkrankt (auch schwer).

    Höhepunkt war vor Weihnachten die Schule: Fast 20 infizierte Lehrer, nach dem Vernehmen alle (!) geimpft.

    Und ich schaffe es einfach nicht, mich zu infizieren. Wobei, auf das Genesenenzertifikat *!%& ich mittlerweile…

  186. @ uli12us 9. Januar 2022 at 18:49
    Wenn man den Boden unter den Füßen verliert, weil die Klappe sich öffnet, geht es abwärts und man erreicht den Boden nicht, weil der Strick zu ende ist.

Comments are closed.