Von PETER BARTELS | Unsereiner sein Heidedorf hatte Silvester schon aus allen Rohren gegen „Mutti“ Merkel, „Mutti“ Olaf und die grüne Nichte Annalena geballert, dass der Himmel bebte. Am 2. Januar 22 ließ der Podcast „indubio“  einen Kracher knallen, der selbst Alfred Nobel im Grab erweckt haben muss …

Matthias Matussek, einst Feuilleton-Fürst beim untergegangenen SPIEGEL, dem „Sturmgeschütz der Demokratie“ (längst zum Relotius-Rohrkrepierer verkommen), legte eine Suada hin, die auch den legendären US-amerikanischen Moderator Rush Limbaugh erblassen lassen würde. Und der hat bekanntlich mit seinen Radio-Kommentaren nicht nur Amerika wach gebrüllt, sondern auch Trump zum Präsidenten gepeitscht. Nach Matusseks Parforceritt jubelte prompt ein Kölner Kathole ergriffen: „Man könnte das auch als einen Weckruf ans deutsche Volk bezeichnen!“ Man könnte so vieles …

Dabei war die Podcastfolge 193 („Lingua Coronae Imperii“)  mit Matthias Matussek und indubio-Chef Burkhard Müller-Ullrich eigentlich fast nett angefangen:

Das Delikt der stummen Meinungsäußerung, über das Verbrechen des Spazierengehens und über die Straftat der Gesichtsentblößung. Außerdem geht es um die Parallelwelt von Olaf Scholz und das Plisseekleid von Annalena Baerbock“.

So hatte das Broder-Radio die Themen umrissen. Also das übliche Dütt un Datt der Corona-Diktatur … Die liebedienerische (bezahlte) Presse … Das belogene, geknechtete Volk, das zum Teil längst im Stockholm-Syndrom den Sklavenaufsehern für jede Maske, Welle, Spritze dankbar die Füße küsst. Und dann kam die 37:54 Minute, die bis zur 40:43 Minute ging … dann kam Matussek, der letzte Messdiener der Demokratie:

Matussek pur, nur gaaanz sanft redigiert, Hochwürden: „Also die Schweden haben ja nun vorgemacht, dass man ohne diesen widerlichen – und da muss ich mich mal auskotzen – diesen widerlichen Abbau an Freiheitsrechten und dieses Geschnatter dieser Journaille, dieses Petzen dieser Idioten, diesen Speichelleckern der Macht, diesen widerwärtigen Erfüllungsgehilfen von Diktaturen… Diese Journalistengeneration, die jetzt da heranwächst, ist von einer derartigen Unbildung… Das hat Alexander Wendt sehr gut ausgedrückt: ungebildet, humorlos, selbstherrlich, dumm, dumm, dumm…“

Matussek: „Und überhaupt: Das ganz Volk regt mich auf, dieses deutsche Volk. Diese Idioten, wo immer du auftauchst, wirst du auf diese scheiß Maske hingewiesen, diesen Lappen, der nach Meinung der Ärzte schon in der Stunde Null überhaupt nichts nützte/nützt, weil die nichts taugen …“

Matussek: „Und diesen Dreck muss man sich dann im Flugzeug stundenlang vor die Nase halten; ich hab vor zwei Jahren einen Herzinfarkt gehabt und ich kann nicht atmen. Die Maske schädigt mich mehr als alles andere. Da bildet sich Kohlendioxid unter der Maske und das wissen die Leute auch … Aber diese Maske, dieser Lappen, ist ein Ausweis der Staatstreue geworden. Und die sich auf der anderen Seite  ohne Maske zeigen, drücken natürlich eine kritische Haltung aus …“

Matussek: „Und dieses Dreckspack, das uns diese Masken und diesen ganzen Scheißdreck vorschreibt, also heute in der ZEIT … ein Artikel von einem – ich hab den Namen vergessen [Christian Vooren, Anm.v.PI-NEWS] – der sagt, ‚mit Querdenkern muss man nicht mehr diskutieren‘ … Ein einstiges Intelligenzlerblatt, das von der Kontroverse lebte, das vom Widerspruch lebte, selbst die stellen das ein und sagen, ‚Hacken! Eingraben! Haltung annehmen und Gehorsam zeigen’“.

Matussek: „Dieses Drecksscheißblatt schickt mir dauernd irgendwelche Zahlungsaufforderungen … Ja, ich hatte mich einmal an irgendeiner Umfrage beteiligt aus Interesse, wie das Ergebnis ist. Und dann haben die mir vier Wochen lang (unverlangt) dieses Käseblatt geschickt und den Briefkasten damit vollgestopft … Dabei will ich den Scheiß nicht.“

Matussek: „Die schicken mir ne Rechnung und ich hab schon die zweite Mahnung gekriegt dafür. Und die ZEIT, die rühmt sich ihrer Auflagenexplosion nach oben – das ist alles getürkt. Ich glaube kein Wort mehr, ich glaube nichts mehr. Ich glaube nicht, dass die ZEIT sich verkauft, ich glaube es nicht. Ich glaube nicht, dass irgendjemand, der noch alle Latten am Zaun hat, dieses Drecksblatt liest …“

Unsereiner war ja mal Chefredakteur einer wirklich großen Zeitung – nach so einer peinlichen Tracht Prügel hätte er sich mit einer Flasche Eagle Rare drei Tage auf seinem Texaner in der Heide verkrochen. Die beiden „Muttis“ (Raute/Platte) und ihre grüne Nichte thronen ja inzwischen mit ihrer Arschgeigen-Corona über allen den Wolken des Gesunden Menschenverstands. Also hebt der alte, weiße Mann mit vorgenanntem „Kentucky“ in der Blechtasse die Faust: HERR, wo immer Du auch sein magst, ich danke Dir, dass ich sowas noch mal hören durfte!


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Davor war er daselbst über 17 Jahre Polizeireporter, Ressortleiter Unterhaltung, stellv. Chefredakteur, im “Sabbatjahr” entwickelte er als Chefredakteur ein TV- und ein Medizin-Magazin, löste dann Claus Jacobi als BILD-Chef ab; Schlagzeile nach dem Mauerfall: “Guten Morgen, Deutschland!”. Unter “Rambo” Tiedje und “Django” Bartels erreichte das Blatt eine Auflage von über fünf Millionen. Danach CR BURDA (SUPER-Zeitung), BAUER (REVUE), Familia Press, Wien (Täglich Alles). In seinem Buch “Die Wahrheit über den Niedergang einer großen Zeitung” (KOPP-Verlag) beschreibt Bartels, warum BILD bis 2016 rund 3,5 Mio seiner täglichen Käufer verlor. Kontakt: peterhbartels@gmx.de.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

155 KOMMENTARE

  1. muuuhahaahaah…..

    „Die allgemeine Impfpflicht in Österreich soll schon im Februar in Kraft treten. Doch es gibt zunehmend Zweifel, auch in der Bundesregierung in Wien. Denn die Durchsetzung stößt auf gigantische Probleme. Nun wird plötzlich laut über andere Ansätze nachgedacht.“

    „Welt“

  2. Ich habe selbst heute mit Freunden an einer kleinen Demo in Niedersachsen teilnehmen wollen; sie wurde wegen dieser neuen Allgemeinverfügung bezüglich der Maskenpflicht aufgelöst.

    „Verstöße gegen Maskenpflicht: Polizei löst Corona-Proteste am Landtag auf
    Bei sogenannten „Spaziergängen“ haben mehrere Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Sonnabend in Hannover gegen die Maskenpflicht verstoßen. Die Polizei löste die Versammlungen auf und leitete Ordnungswidrigkeiten ein. Mit einer Allgemeinverfügung geht die Polizei härter gegen Corona-Proteste vor.“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Verstoesse-gegen-Maskenpflicht-in-Hannover-Polizei-loest-Corona-Proteste-am-Landtag-auf

  3. Matussek: „Und überhaupt: Das ganz Volk regt mich auf, dieses deutsche Volk. Diese Idioten, wo immer du auftauchst, wirst du auf diese scheiß Maske hingewiesen, diesen Lappen, der nach Meinung der Ärzte schon in der Stunde Null überhaupt nichts nützte/nützt, weil die nichts taugen …“

    Ganz meine Meinung. Ohne diese Vollidioten würde das Ganze gar nicht funktionieren.

  4. Viper 2. Januar 2022 at 19:17

    Matussek: „Und überhaupt: Das ganz Volk regt mich auf, dieses deutsche Volk. Diese Idioten, wo immer du auftauchst, wirst du
    …..
    Ganz meine Meinung. Ohne diese Vollidioten würde das Ganze gar nicht funktionieren.
    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Diese eigentlichen VOLLIDIOTEN sind „nur“ etwa 20%. Der Rest sind Uninformierte, Uninteressierte und Mitläufer aus Bequemlichkeit.

  5. „Geradezu plump sind die Versuche, Kritiker der Corona-Politik pauschal in die „rechte Ecke“ stellen zu wollen. Dabei geht die Zahl der Demonstranten längst in die Hunderttausende, die Zahl der Ungeimpften sogar in die Millionen. Dies sollte klugen Staatslenkern zeigen, dass die Skeptiker nicht alles nur „Rechte“ sein können – und dass ihre Zahl längst so groß ist, dass man sie weder zur Impfung zwingen noch sie dauerhaft aus dem öffentlichen Leben ausschließen kann. “

    https://paz.de/artikel/staatsversagen-ein-regierungswechsel-und-unueberwindbar-scheinende-graeben-a6057.html

  6. Ab dem 1. Januar 2022 gilt die Maskenpflicht auf Versammlungen in Niedersachsen

    .

    „Polizei geht gegen Corona-„Spaziergang“ am Maschsee vor

    Am Sonntag haben sich erneut Gegner der Corona-Schutzmaßnahmen in Hannover versammelt, dieses Mal am Maschsee. Die Polizei setzte wieder die für die Stadt geltende Maskenpflicht für Versammlung durch. Es gab mehrere Ordnungswidrigkeitsverfahren und eine Strafanzeige wegen Volksverhetzung.

    Erneut hat eine nicht angezeigte Versammlung von Gegnern der Corona-Schutzmaßnahmen die Polizei auf den Plan gerufen.

    Hannover
    Erneut hat eine nicht angezeigte Versammlung von Gegnern der Corona-Schutzmaßnahmen die Polizei auf den Plan gerufen. Am Sonntag hatten sich an der Spitze etwa 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einem sogenannten „Spaziergang“ am Maschsee getroffen. Nach Polizeiangaben trugen die Protestler kaum die seit Jahresbeginn vorgeschriebenen Mund-Nasen-Bedeckungen.

    Gegen 14.50 Uhr zählte die Polizei an der Löwenbastion zunächst rund zehn Personen, die sich dort zu einer nicht angezeigten Versammlung zusammenfanden. Im weiteren Verlauf kamen in der Spitze etwa 50 weitere Teilnehmende hinzu. „Die Polizei deklarierte die Gruppierung als nicht angezeigte Versammlung und bat um Bekanntgabe einer Versammlungsleitung“, sagt Michael Bertram von der Polizeidirektion Hannover.

    Lesen Sie auch
    Hannover: Maskenpflicht auf Versammlungen ab dem 1. Januar 2022

    Verstöße gegen Maskenpflicht in Hannover: Polizei löst Corona-Proteste am Landtag auf
    Frau übernimmt Versammlungsleitung – aber nur kurz
    Kurz darauf erklärte eine 63-jährige Teilnehmerin, die Leitung übernehmen zu wollen. „Als sie erfuhr, dass gegen sie wegen der Durchführung der nicht angezeigten Versammlung ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet wurde, trat sie von ihrer Funktion zurück“, so Bertram. Die Anzeige gegen sie blieb dennoch bestehen.

    Gegen 15.25 Uhr setzte sich ein Großteil der Protestler von der Löwenbastion aus in Richtung Norden in Bewegung. Dabei wurde die Gruppe von der Polizei begleitet. Zwischen dem Altenbekener Damm und der Geibelstraße wurde eine dann noch etwa 20-köpfige Gruppe gestoppt, in der nur eine Person wie vorgeschrieben eine FFP2-Maske trug.

    Die wenigsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Versammlung trugen Mund-Nasen-Bedeckungen.
    Die wenigsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Versammlung trugen Mund-Nasen-Bedeckungen. Quelle: Julian Stratenschulte

    Strafanzeige wegen Volksverhetzung
    Am Rande der polizeilichen Maßnahmen traf ein Passant zudem eine Aussage mit volksverhetzendem Inhalt. Die Polizei fertigte eine Strafanzeige gegen den 67 Jahre alten Verdächtigen.

    Nach Polizeiangaben missachteten so gut wie alle Versammlungsteilnehmer die Allgemeinverfügung, die für das Stadtgebiet von Hannover gilt. Insgesamt 30 Personen konnten kontrolliert und namentlich bekannt gemacht werden. Gegen sie wurden Ordnungswidrigkeitsanzeigen eingeleitet. Zudem wurden sie von der Versammlung ausgeschlossen. Bereits am Sonnabend hatten sich Gegner der Corona-Schutzmaßnahmen am Landtag versammelt. Auch hier gab es mehrere Ordnungswidrigkeitsanzeigen.

    Von Manuel Behrens“
    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Polizei-geht-gegen-Corona-Spaziergang-am-Maschsee-vor

  7. Genau so issses Herr Matussek … das schlimmste daran ist , wenn man seinen Nachbarn das ungeschminkt erklärt , dann glotzen Sie dermaßen dämlich aus der Wäsche , dass Einem kotzübel wird und man das Gefühl nicht los wird , dass das Gesagte niemals Ihr Großhirn erreichen wird/kann … ja … und dann verpissen Sie sich !!
    Ich meine , wer die Rentenkürzerpartei und jetzt gar die Rentenenversteuerungsparteien CDUCSU , SPD und Grüne freiwillig wählt und sogar glücklich über die CO2 – Steuer und Inflation von 6% ist , solche Menschen dürften eigentlich Nur noch in der Klapse wählen … und so komme ich mir hier auch vor !! Zunehmend entwickele ich einen grenzenlosen Hass gegen meine Nachbarn und Mitmensvhen , die mir so etwas mit Ihrer Stimmabgabe antun !!

  8. Merken die Herren @ Matussek und @ Bertels sowie die meisten @ Foristen hier eigentlich nicht, dass sie, in ihrer eigenen Blase gefangen, genau so frei jeder Andeutung von Pluralismus, Dialektik und Zivilcourage, die selbe billige Blockwart-Attitüde an den Tag legen, nur eben anders herum?

    Hier ist jedem Maulkorb-Verweigerungs-Helden der Beifall sicher, Andersmeinende werden beschimpft, verspottet und sollen am besten aus dem Forum entfernt werden.

    Dabei wissen wir, wenn wir ehrlich sind, noch nicht einmal, wie die Corona-Seuche übertragen wird, nämlich sehr wahrscheinlich nicht nur durch Aerosole.

    Ich bitte von groben Pöbeleien und Beleidigungen gegen mich abzusehen, wenn Ihre mentale Verfassung das noch zulässt.

    Für Sachargumente bin ich offen und werde Ihre Meinung respektieren, auch wenn sie von der meinen abweicht.

  9. Zu@Brakler 02.01.2022at20:09h
    Nun ja … wer im Glashaus sitzt , sollte nicht mit Steinen werfen … sind Sie doch selbst durch Ihre Äußerung gegen die Besagten doch auch ein Blockwart ! Oder ??

  10. Marie-Belen 2. Januar 2022 at 19:17
    Ich habe selbst heute mit Freunden an einer kleinen Demo in Niedersachsen teilnehmen wollen; sie wurde wegen dieser neuen Allgemeinverfügung bezüglich der Maskenpflicht aufgelöst.

    Es gibt Maskenpflicht beim Spazierengehen…?
    Also in München gehen Tausende ohne Maske spazieren. funktioniert super – „Zwinkersmiley“

  11. …und der Euro auch. Dann noch Grenzen dicht, abschieben, die Deutsche Mark wieder einführen, Verantwortliche zur Rechenschaft ziehen, keinen Pfennig mehr ins Ausland verschwenden.

    Verdammt lange Liste.

  12. Barackler 2. Januar 2022 at 20:09
    Dabei wissen wir, wenn wir ehrlich sind, noch nicht einmal, wie die Corona-Seuche übertragen wird, nämlich sehr wahrscheinlich nicht nur durch Aerosole.

    — Doch, doch, wir wssen wie die Seuche uebertragen wird! Ueber Fernsehen! Conora endet sofort wenn man den Fernseher aus macht.
    Und einem besonderen Respekt hat der Conora Virus von Diplomatenpaesserinhaber. Diese Paesse sind das Repellent fuer den Poesen Virus.

  13. Wenn wir uns so um andere Völker geschert hätten, wie andere Völker sich um uns geschert haben, dann könnten wir von Deutschland aus wie HallMack mal eben so wie mit einem Bus zum Mond fliegen und die Kugel Erde betrachten. Einfach nur mal so im Alltag zur Entspannung. Es ist eine krasse Vorstellung, ich weiß.

  14. Barackler 2. Januar 2022 at 20:09
    Hier ist jedem Maulkorb-Verweigerungs-Helden der Beifall sicher, Andersmeinende werden beschimpft, verspottet und sollen am besten aus dem Forum entfernt werden.

    Dabei wissen wir, wenn wir ehrlich sind, noch nicht einmal, wie die Corona-Seuche übertragen wird, nämlich sehr wahrscheinlich nicht nur durch Aerosole.

    Ich bitte von groben Pöbeleien und Beleidigungen gegen mich abzusehen, wenn Ihre mentale Verfassung das noch zulässt.
    _____________________________________
    Selbst pöbeln aber dann die Chuzpe besitzen einzufordern, von Pöbeleien abzusehen. Grandios.

  15. Hendryk M. Broder hat es neulich leider perfekt auf den Punkt gebracht:

    „Wenn ihr euch fragt, wie das damals passieren konnte: weil sie damals so waren, wie ihr heute seid!“

    🖤

  16. bobbycar
    2. Januar 2022 at 20:33

    „Dann könnten wir von Deutschland aus wie HallMack mal eben so wie mit einem Bus zum Mond fliegen und die Kugel Erde betrachten. “

    Die Japaner planen eine eigene bemannte Mondmission für 2030.
    Das ist mittlerweile für Deutschland so technologisch unvorstellbar wie nur irgendetwas.

    Aber dafür fördern wir Lastenfahrräder

  17. Ein wirklich herzerfrischender Knaller des Matthias Matussek, den Sie hier schildern, Herr Bartels.
    „… dann kam Matussek, der letzte Messdiener der Demokratie“ – haha, genial!
    Hoffentlich wird dadurch der Brechreiz dieser gesamten Pseudojournaille noch deutlich gesteigert, wenn diese gekauften Schreiberlinge sich im Spiegel betrachten.

  18. @ Penner 2. Januar 2022 at 20:17
    Zu Barackler 02.01.2022at20:09h

    Nun ja … wer im Glashaus sitzt , sollte nicht mit Steinen werfen … sind Sie doch selbst durch Ihre Äußerung gegen die Besagten doch auch ein Blockwart ! Oder ??

    ***********************************

    Inwiefern? Begründen Sie das bitte. Ich fordere eine sachliche Diskussion, nicht mehr und nicht weniger. Und die findet auch hier längst kaum noch statt.

    So wie das Seuchen-Terror-Regime mit seinem Veterinärmediziner und den MSM nur eine alarmistische Seite des Sachstands zur Berichterstattung zulassen, wird hier fast nur die Grippchen-Seite dargestellt und beklatscht.

    Wissenschaft ist aber etwas anderes.

    🦊

  19. ghazawat 2. Januar 2022 at 20:49

    bobbycar
    2. Januar 2022 at 20:33

    „Dann könnten wir von Deutschland aus wie HallMack mal eben so wie mit einem Bus zum Mond fliegen und die Kugel Erde betrachten. “
    ————————————–

    Die Japaner planen eine eigene bemannte Mondmission für 2030.
    Das ist mittlerweile für Deutschland so technologisch unvorstellbar wie nur irgendetwas.

    Aber dafür fördern wir Lastenfahrräder
    ————————————
    Nicht immer so negativ. Vielleicht wird schon an einem Geheimprojekt geforscht, „mit dem Lastenfahrrad zum Mond“

  20. Die Dänen haben sich noch nicht einmal die Mühe gemacht, bei den von ihnen auf verbrecherische, grausame Weise vernichteten 15.000.000 Nerzen nach Ursachen und möglichen Übertragungswegen zu forschen.

    🦦

  21. Ein marxistisches System erkennt man daran, dass es die Kriminellen verschont und den politischen Gegner kriminalisiert.
    Alexander Issajewitsch Solschenizyn

  22. Können die, wie in Hannover, den Maskenzwang so ohne weiteres einführen? Das habe ich jetzt hier zum ersten Mal mitbekommen.
    Kann man dem mit einem eindeutigen politischen Bekenntnis (Beschriftung) zuvorkommen?

  23. Die Japaner haben auch bis 2027 eine Magnetschwebebahnstrecke von Tokyo nach Nagoya. Das Ding fährt so um die 500 km/h. Während es die Deutsche Drittweltbimmelbahn noch nicht mal mit ihrem ICE schafft, halbwegs pünktlich zu kommen.

  24. Pistorius hat durchgegriffen

    .
    „“Spaziergänge“ gelten als Versammlung

    Das gilt auch, wenn die Kritiker der Pandemie-Maßnahmen ihre unangemeldeten Demos lediglich als „Spaziergänge“ bezeichnen. Die Beamten würden diese als Versammlungen betrachten. Das hat Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) angekündigt. Auch Landespolizeipräsident Axel Brockmann sprach sich für ein härteres Durchgreifen bei den „Montagsspaziergängen“ aus. Ein gezieltes Unterlaufen der Beschränkungen durch „Tricksereien“ werde die Polizei nicht tolerieren, so Brockmann am vergangenen Donnerstag.“
    https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Wieder-Proteste-gegen-Corona-Massnahmen-in-Niedersachsen,coronademos104.html

  25. @ Barackler 2. Januar 2022 at 20:09

    Ja, wie werden wohl Grippeerreger übertragen?
    Etwa anders, seit sie nicht mehr
    Influenza Nr. Soundsoviel, sondern
    Corona, Opticron, Flurona heißen?

  26. @ Auswaertiger 2. Januar 2022 at 21:31

    Die Japaner haben auch bis 2027 eine Magnetschwebebahnstrecke von Tokyo nach Nagoya. Das Ding fährt so um die 500 km/h. Während es die Deutsche Drittweltbimmelbahn noch nicht mal mit ihrem ICE schafft, halbwegs pünktlich zu kommen.

    *********************

    Völlig richtig. Und die Chinesen arbeiten daran, eine Pilot-Transrapid-Strecke mit sogar bis zu 600 Stundenkilometern zum Einsatz zu bringen. Weitere Strecken sollen folgen und Inlands-Passagierflüge damit weitgehend überflüssig machen. Wobei Inland teilweise nach unseren Maßstäben schon Langstreckenflüge sind.

  27. @ Maria-Bernhardine 2. Januar 2022 at 21:48
    Barackler 2. Januar 2022 at 20:09

    Ja, wie werden wohl Grippeerreger übertragen?
    Etwa anders, seit sie nicht mehr
    Influenza Nr. Soundsoviel, sondern
    Corona, Opticron, Flurona heißen?

    ***************************

    Etwa durch Schmierinfektion ?
    Trinkwasser und Nahrung und deren Verpackung ?
    Verteilung über Klimaanlagen und Belüftungssysteme ?
    Durch das offene Fenster als Huckepack-Reisende auf Staub- und anderen Partikeln ?
    Über die Augen ?
    Mittels Sexualpraktiken, insbesondere oral, nasal und anal ?

  28. Barackler 2. Januar 2022 at 21:48
    @ Auswaertiger 2. Januar 2022 at 21:31

    Ich weiß gar nicht, was ihr habt……schließlich gibt es bei uns eine großzügige Lastenradförderung!

    .

    „Fördervoraussetzungen optimiert: Neue Richtlinie zur Förderung von E-Lastenfahrrädern in Kraft getreten……..
    Die Förderung beträgt 25 Prozent der Ausgaben für die Anschaffung, maximal 2.500 Euro.“

    https://www.bafa.de/SharedDocs/Kurzmeldungen/DE/Energie/E-Lastenfahrrad/20210301_e-lastenfahrrad.html

  29. Bei uns am Deich wurde geböllert was das Zeug hält. Die Schafe (bei Ihnen Herr Bartels heisst das Heidschnucken) wurden in den Stall gerieben. Fernab aller Reetdach-Häusern und Bauernhöfen.
    Bis 23:50 wurden die „Stones“ auf 3-SAT geschaut mit Vollverstärker. Auf dem Land geht geht das. Bei der „Alten Weißen Männer-Musik“ schüttelte meine Süße Ihr weises Haupt, war aber in Gedanken in Cuba und hat bei Sarah Allen im Duett mit Mick Jagger auf dem Tisch getanzt. Mehr Silvester geht nicht.

  30. Die „Vollidioten“ sind diejenigen, die 24/7 das Staatsfernsehen verfolgen und ihm noch glauben.

    Dort ist der Haken. Wir kommen niemals gegen das völlig entfesselte Staats-TV an, welches seit vielen Jahren nur im Auftrag der Regierung sendet.
    Die AfD wird seit 2013 niedergemacht, seit Lucke und Henkel. Auch die wurden bereits diffamiert.
    Akribisch wurde immer wieder ein Nonsens gesucht, um die AfD irgendwie nach „rechts“, was auch immer das sein soll, zu schieben. Konservativ darf es nicht mehr geben.

    Wie gesagt: mit diesem mächtigen, zwangsfinanzierten TV, welches alles dominiert, kommen wir keinen Meter mehr weiter. Erinnert Euch doch an den widerlichen Wahlkampf für die Baerbock …..

  31. OT

    Frankreichs rechte Parteien, vertreten durch Marine Le Pen und Eric Zemmour, sehen die Einheit der französischen Nation dadurch bedroht, daß die EU-Fahne an einem der wichtigen Monumente des Landes wehte.

    .

    „FRANKREICH
    EU-Flagge am Arc de Triomphe sorgt für Aufruhr

    Eine Europaflagge, die kurzzeitig am Triumphbogen in Paris flatterte, hat eine heftige Kontroverse ausgelöst. Frankreichs Rechte tobt und wittert einen „Anschlag auf die Identität des Vaterlandes“………
    Le Pen hatte zuvor das Einholen der Fahne als „schönen patriotischen Sieg“ bezeichnet und erklärt, die Regierung sei „gezwungen gewesen, die Fahne der Europäischen Union vom Triumphbogen zu entfernen“. Sie dankte auf Twitter für die „massive Mobilisierung aller Liebhaber Frankreichs und der Republik, um Emmanuel Macron zurückzudrängen“.“
    https://www.dw.com/de/eu-flagge-am-arc-de-triomphe-sorgt-f%C3%BCr-aufruhr/a-60313081

  32. @ Barackler 2. Januar 2022 at 21:59

    Am besten Sie gehen in einem Ganzkörperkondom.

    Wenn Sie bisher bei Grippewellen keine besonderen
    Vorkehrungen trafen, brauchen Sie es auch jetzt nicht.
    Es sei denn Sie haben inzw. eine oder mehrere
    Zivilisationskrankheiten, Diabetes, Fettsucht,
    Raucherlunge, Fettleber. Dann müssen Sie sich schützen,
    nicht wir gesunden uns. Falls Sie was Ansteckendes haben
    z.B. TBC, dann müssen Sie dafür sorgen, daß Sie uns nicht
    anstecken, dann müssen Sie in Quarantäne, nicht wir.

    Das könnte Ihnen so passen, Sie haben eine chronische Krankheit,
    aber wir müssen in OP-Anzügen einhergehen, Impfungen u.
    Ausgangssperren erdulden.

    Bei uns vorm Supermarkt steht in letzter Zeit ein neuer Penner,
    ein rußlanddt. Säufer, lautstark hört er russ. Schlager, grölt, säuft,
    hustet, spukt, trägt keine Maske u. pinkelt, wo er gerade steht,
    sich in die Hosen u. Beine hinunter. Muß ich jetzt Windeln tragen?

  33. Barackler 2. Januar 2022 at 21:48
    @ Auswaertiger 2. Januar 2022 at 21:31

    Die Japaner haben auch bis 2027 eine Magnetschwebebahnstrecke von Tokyo nach Nagoya.

    Das herrliche Ding schwebte auch mal im Emsland bei Lathen als Versuchskaninchen. Unten durch fuhr die „Hümmlinger Kreisbahn“.
    TH will auch so eine Magnetschwebebahn zwischen BKK und Patty bauen.

  34. @ Maria-Bernhardine 2. Januar 2022 at 22:19
    @ Barackler 2. Januar 2022 at 21:59

    Am besten Sie gehen in einem Ganzkörperkondom …

    **************************

    Etwa das meinte ich mit Beleidigungen und Pöbeleien. Völlig unsachlich, brutal gegen meine Person gerichtet, haltlose Unterstellungen, ohne Grund, ich habe Sie nicht persönlich angegangen oder beleidigt.

    Schade, Sie hätten das nicht nötig.

  35. Wenn bald das Coronalügengebäude einstürzt dann können der Scholzomat, Merkel, der schöne Schwule, Karl und Co rennen wie die Hasen, dann wirds lustig hier

  36. @ gonger 2. Januar 2022 at 22:30
    Barackler 2. Januar 2022 at 21:48
    @ Auswaertiger 2. Januar 2022 at 21:31

    Die Japaner haben auch bis 2027 eine Magnetschwebebahnstrecke von Tokyo nach Nagoya.

    Das herrliche Ding schwebte auch mal im Emsland bei Lathen als Versuchskaninchen. Unten durch fuhr die „Hümmlinger Kreisbahn“.
    TH will auch so eine Magnetschwebebahn zwischen BKK und Patty bauen.

    ********************

    Und der Michel winkt vor dem Badezimmer-Spiegel dem zu, der hätte sein können (frei nach Werner Kofler, Konkurrenz).

  37. Barackler 2. Januar 2022 at 22:36
    @ Maria-Bernhardine 2. Januar 2022 at 22:19
    @ Barackler 2. Januar 2022 at 21:59

    Am besten Sie gehen in einem Ganzkörperkondom …

    **************************

    Etwa das meinte ich mit Beleidigungen und Pöbeleien. Völlig unsachlich, brutal gegen meine Person gerichtet, haltlose Unterstellungen, ohne Grund, ich habe Sie nicht persönlich angegangen oder beleidigt.

    Schade, Sie hätten das nicht nötig.

    Kept cool!
    Die sind alle noch breit und einsam. Mein Nachbar wollte auch auf mich losgehen wegen angeblich zu lauter Mucke…
    Die können alle den Allohol nicht ab und haben Ärger mit ihrerer Ollen. Das ist jedes Jahr so.

  38. Weltweit Hysterie wegen Omikron. Wieso eigentlich?
    Omikrönchen ist offenbar nur schädlich für Nase, Rachen und Luftröhre. Das ist doch ein weiterer Beweis, dass der ganze Coronamist nur eine Grippe oder nur eine Erkältung ist.
    .
    2.01.2022
    Daten geben Aufschluss über Omikron
    Variante greift eher Nase an – Hospitalisierung sinkt deutlich
    .
    Bei Omikron liegt im Vergleich zu Delta das Risiko für eine stationäre Behandlung bei einem Drittel. Studien an Mäusen und Hamstern sollen klären wieso.
    .
    Bei einer Omikron-Infektion ist britischen Daten zufolge das statistische Risiko im Krankenhaus behandelt werden zu müssen ein Drittel des der Delta-Variante……Grundlage der britischen Analyse waren mehr als eine Million Fälle.
    .
    …..Laut „New York Times“ richtet die Variante weit weniger Schaden in der Lunge an als frühere Varianten, die häufig Narbenbildung und schwere Atembeschwerden verursachten.
    .
    Die Zeitung beruft sich auf Studien an Mäusen und Hamstern, laut denen Omikron weniger schädliche Infektionen verursachte. Denn diese sind oft weitgehend auf die oberen Atemwege beschränkt: Nase, Rachen und Luftröhre….
    […]

    https://www.tagesspiegel.de/wissen/daten-geben-aufschluss-ueber-omikron-variante-greift-eher-nase-an-hospitalisierung-sinkt-deutlich/27938452.html

  39. @ gonger 2. Januar 2022 at 22:41
    Barackler 2. Januar 2022 at 22:36
    @ Maria-Bernhardine 2. Januar 2022 at 22:19
    Barackler 2. Januar 2022 at 21:59

    Streitschlichtung funktioniert nicht, indem man dem Angegriffenem erklärt, man solle sich doch jetzt alle wieder liebhaben und den Angreifer ungeschoren davon kommen lässt.

    Sollte Ihnen eigentlich aus anderem Kontext bekannt vorkommen.

  40. Schließe mich Herrn Matussek an, nach Hinterwandinfarkt , nach Schlaganfall während einer Bypass-OP und Feststellung zweier Aneurysmen im Schädel kann ich keine Masken tragen. Atemnot. Fliegen nach Fuerte ist gestorben. Kein Problem, dann eben Fahrt nach Cuxhaven. Aber vorher, Termin zur Pumpenkontrolle, Termin beim Diabetologen, Maskenpflicht, trotz Maskenbefreiung. Grausame Termine, Blutdruck 190/!00, mit Maske, wunderbar für die Aneurysmen im Schädel. Habe Angst, hoffe diese Termine zu überleben und freue mich in Cuxhaven ,in der Fewo, erholen zu dürfen.

  41. aenderung 2. Januar 2022 at 19:15

    muuuhahaahaah…..

    „Die allgemeine Impfpflicht …

    … im „Bunten Schland“ wird nicht kommen. Denn diese ist nicht umsetzbar, es gibt kein Impfregister, dazu der Datenschutz und zudem kocht jeder sein eigenes Süppchen. Also locker machen.

    Wie kontrolliert man eine Impfpflicht überhaupt? Bisher gibt es kein nationales Impfregister.

    Bei nationalen Registern, die Daten über die gesamte Bevölkerung speichern, bin ich stets zurückhaltend. Datenschützer befürchten hier den Einstieg in einen umfassenden Zugriff des Staates auf alle Gesundheitsdaten der Bürgerinnen und Bürger. Man darf auch nicht vergessen, dass der Aufbau eines solchen Registers Zeit kostet, die wir nicht haben. Am wahrscheinlichsten ist es daher, dass man zunächst die Nachweise stichprobenartig kontrolliert und es mit einem Bußgeld belegt, wenn jemand dieser Pflicht nicht nachkommt. Alles andere würde vermutlich zu lange dauern.

    https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/marco-buschmann-im-interview-wie-die-impfpflicht-aussehen-koennte-17703872-p2.html

    Zwischen den Zeilen lesen ist angesagt, sowie aufmerksam lesen. 😉

  42. @ Maria Koenig 2. Januar 2022 at 22:55

    Schließe mich Herrn Matussek an, nach Hinterwandinfarkt , nach Schlaganfall während einer Bypass-OP und Feststellung zweier Aneurysmen im Schädel kann ich keine Masken tragen. Atemnot. Fliegen nach Fuerte ist gestorben. Kein Problem, dann eben Fahrt nach Cuxhaven. Aber vorher, Termin zur Pumpenkontrolle, Termin beim Diabetologen, Maskenpflicht, trotz Maskenbefreiung. Grausame Termine, Blutdruck 190/!00, mit Maske, wunderbar für die Aneurysmen im Schädel. Habe Angst, hoffe diese Termine zu überleben und freue mich in Cuxhaven ,in der Fewo, erholen zu dürfen.

    *************************

    Hier, aber nur hier schliesse ich mich ebenfalls Herrn Matussek an.

    Ihnen wünsche ich von Herzen gute Besserung !

  43. Rheinlaenderin 2. Januar 2022 at 22:52

    Weltweit Hysterie wegen Omikron. Wieso eigentlich?

    Was gilt als „milder“ Omikron-Verlauf?

    Am Sonntagabend hat Christian Drosten sein Urteil abgegeben. „Sieht mir nicht nach einer milderen Erkrankung aus“, sagte der Berliner Virologe. Seine Grundlage? Eine Auswertung der Osloer Weihnachtsfeier, bei der sich Ende November und Anfang Dezember nachweislich 66 der 117 Anwesenden mit Omikron infiziert hatten und 15 weitere wahrscheinlich. https://www.n-tv.de/wissen/Drosten-Sieht-nicht-nach-milderer-Erkrankung-aus-article23009973.html

    ➡ Viele Leserinnen und Leser reagierten auf Twitter verwundert auf das Urteil von Drosten, denn als Symptome wurden bei den infizierten Norwegern zwei bis vier Tage Husten, eine laufende oder verstopfte Nase, Müdigkeit, Halsschmerzen und Kopfschmerzen festgestellt. Gut die Hälfte hatte auch noch zwei Tage Fieber. Niemand musste ins Krankenhaus.

    https://www.n-tv.de/panorama/Wieder-was-gelernt-Podcast-zu-Omikron-Was-gilt-als-milder-Verlauf-article23015670.html

    Was wäre dann ein milder Verlauf gewesen? „Weniger Husten, weniger Fieber“, antwortet der Berliner Virologe auf eine entsprechende Frage. 😀

    „Das sind keine schweren Verläufe“

    „Vielleicht wäre es sinnvoll, sich auf eine feste Definition für milde Erkrankung zu einigen“, schlägt ein Nutzer vor. „Viele scheinen darunter ‚keine stationäre Aufnahme‘ zu verstehen“, schreibt er. Wenn damit aber „kein Fieber, kein Husten“ gemeint sei, werde es schnell unübersichtlich.

    Aber eigentlich liegt diese Definition längst vor. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) arbeitet bei Covid-19 mit einer achtstufigen Skala.

    Covid-19-Verläufe der WHO

    Stufe 0: Nicht infiziert
    Stufe 1 (ambulante Behandlung): keine Einschränkung der Tagesaktivitäten
    Stufe 2 (ambulante Behandlung): Einschränkung der Tagesaktivitäten
    Stufe 3 (milder Verlauf): Hospitalisierung ohne Sauerstoffzufuhr
    Stufe 4 (milder Verlauf): Hospitalisierung mit Sauerstoffzufuhr
    Stufe 5 (schwerer Verlauf): Hospitalisierung mit High-Flow-Sauerstofftherapie
    Stufe 6 (schwerer Verlauf): Hospitalisierung mit mechanischer Beatmung per Intubation
    Stufe 7 (schwerer Verlauf): Hospitalisierung mit mechanischer Beatmung und externe Organunterstützung wie Ecmo-Therapie
    Stufe 8: Tod

  44. Maria Koenig 2. Januar 2022 at 22:55
    Schließe mich Herrn Matussek an, nach Hinterwandinfarkt , nach Schlaganfall während einer Bypass-OP und Feststellung zweier Aneurysmen im Schädel kann ich keine Masken tragen. Atemnot. Fliegen nach Fuerte ist gestorben. Kein Problem, dann eben Fahrt nach Cuxhaven.

    In Cux ist es zur Zeit langweilig. Ich würde Norderney oder halt NF empfehlen.
    Die Norderney-Fähre verkehrt fast alle Stunde und es gibt genügend Ärzte dort. Borkum ist auch gut. Ab dem 6.1. wird alles billiger. Geheimtipp : Föhr. Auf Sylt sind ab dem 6.1. alle Bekloppten weg und man hat seine Ruhe. Für Experten empfehle ich Amrum.

  45. @ gonger 2. Januar 2022 at 22:41

    Unsinn, außer einem Piccolo 0,2l am 31. habe ich gar keinen
    Alkohol getrunken. Und werde gar keinen mehr die nächsten
    12 Monate mehr trinken, außer vielleicht an meinem Geburtstag,
    aber vielleicht auch nicht, sondern lieber ein Stk. Sachertorte.

    Diese Heulsusen, die wegen paar Grippeviren flennen,
    kann ich nicht mehr ertragen.

    Was würden diese tun, hätten wir eine echte Seuche?
    Genau wegen solchen Angsthasen haben wir den
    Schlamassel. Die Regierungspolitiker nutzen die
    Mysophobie* u. Hypochondrie vieler aus u. heizen sie
    mit Lügen an, immer begleitet von der linksversifften
    Sensationspresse.

    Aus dreierlei Gründen wird der Corona-Terror aufhören,
    entweder, weil dreiviertel des Volkes keine Angst
    mehr haben u./od. weil die freie Wirtschaft endlich kaputt
    ist u./od. über 50% unserer Einwohner Fremdkulturelle sind,
    das Ziel der Eine-Welt-Ökosozialisten.

    +++++++++++++

    *Typisch für Menschen mit Mysophobie ist eine überhöhte Sensibilität für Schmutz. Sie sehen überall Bakterien, Viren oder ganz allgemein Keime. Sie ekeln sich, befürchten, sich anzustecken u. krank zu werden. Beim tatsächl. od. vermeintl. Kontakt mit Dreck oder Keimen können Panikgefühle auftreten.
    Als Therapie würde ich solchen einen Ganztagsjob bei der Müllabfuhr, Sortieranlage f. Gelbe Säcke oder, ganz milde, eine Arbeitskur auf einem kleinen Bauernhof verordnen.

  46. Maria Koenig 2. Januar 2022 at 23:20
    Freue mich auf Steubenhöft! Und Bohlsen.
    ————
    Die A43/29 fährt sich beschissen und die Bahnverbindung ist langsam. Trotzdem viel Spaß bei der „Alten Liebe“. Die B73 (von Hamburg) ist Kamikaze. Die Wattfahrt nach Hamburg (Neuwerk): Das muß man im Winter gemacht haben, eine echte Lebenserfahrung aber es gibt dort oben ein Ebbe und Flut Problem. 1 Tag vor Abfahrt erkunden! Gummistiefel und warme Jacke einpacken 😉

  47. Oder vielleicht auch Günter? 😉

    https://www.bild.de/bild-plus/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/eifersuchts-drama-an-silvester-das-ist-der-kettensaegen-angreifer-78705110.bild.html

    Güner N. (51)

    *https://www.rnd.de/panorama/leiche-in-neumuenster-entdeckt-32-jaehriger-tatverdaechtiger-in-u-haft-5E4YMGUFY7BXWV7T53EDZORW24.html

    +++

    Die Ösis bekommen schon kalte Füße.
    Das Ding wird ne bürokratische Bombe.

    *https://www.welt.de/politik/ausland/plus235989744/Impfpflicht-Debatte-in-Oesterreich-als-Beispiel-fuer-Deutschland.html

    In einem Monat schon soll sie gelten: die allgemeine Impfpflicht. Die Rahmenbedingungen und vor allem die Durchsetzung sind bereits detailliert geplant. So drohen den Verweigerern, die Einspruch gegen die Verwaltungsstrafe einlegen und in weitere Instanzen gehen, bis zu 3600 Euro Strafe. Sogar eine sogenannte Ersatzhaft ist vorgesehen, sollte die Summe nicht bezahlt werden und auch nicht einbringbar sein, zum Beispiel durch Pfändung.

    <<<Was eigentlich noch nie zur Sprache kam, ist die Tatsache, dass man von Impfpflicht redet, aber die Behandlung nicht genau differenziert. Ist die mRNA Applikation medizinisch gesehen nicht in erster Linie ein Medikament, das den Körper ein körperfremdes Protein herstellen lässt, das als Antigen wirken kann oder nicht, andererseits auch Entzündungen hervorruft, aber letztlich nur eine Kurzzeit Immunantwort verursacht. Und, wenn keine Langzeitwirkung vorhanden ist, kann eigentlich medizinisch nicht von einer Impfung die Rede sein. Dann ist die muskuläre Vergabe von Cortison auch eine Art Impfung. Sogenannte rekombinante Impfstoffe, also genetisch hergestellte, sollten eigentlich nicht vom Körper hergestellt werde. Im Prinzip ist es eine absolut verschiedene Behandlungsmethode. Und hier muss der Patient ein Mitspracherecht haben, wie bei jedem medizinischen Eingriff. <<<

    <<<Es ist eine genetische Immuntherapie. Sagt selbst der Hersteller.<<<

    https://www.welt.de/vermischtes/article235994214/Amsterdam-Mehrere-Verletzte-Polizei-loest-Protest-von-tausenden-Demonstranten-auf.html

  48. lorbas 2. Januar 2022 at 23:14
    Hans R. Brecher 2. Januar 2022 at 22:58

    Durchsage – Polizei stoppt Aufmarsch von Spaziergängern in Schweinfurt 02.01.2022

    https://www.youtube.com/watch?v=GubILbpl1iA

    Warum übernimmt man das Vokabular der Gegner

    ————————————————

    War keine Absicht. Habe den vorgegebenen Titel nur zitierenderweise übernommen. Werde nächstes Mal besser darauf achten.

    Aber die Leitmedien werden ohnehin bald den Begriff Spaziergänger ähnlich umframen wie Querdenker. Geht ganz einfach: Hitler ist auf dem Obersalzberg spazieren gegangen, ergo: Hitler = Spaziergänger, Spaziergänger = Nazis … 🙂

    „Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke!“

  49. Maria-Bernhardine 2. Januar 2022 at 23:49

    https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/angriff-auf-polizisten-eskalation-bei-verbotener-corona-demo-in-amsterdam-78702598.bild.html

    Es gärt!

    Dieser Idiotenstaat ist eine einzige Geldverbrennungsmaschine!

    https://www.welt.de/politik/ausland/article235982428/Paxlovid-Lauterbach-gibt-Notfallzulassung-fuer-Covid-Pille-in-Auftrag.html

    Doch Experten warnen vor überzogenen Hoffnungen.

    Das Bundesgesundheitsministerium habe bei Pfizer bereits eine Million Einheiten des Mittels vertraglich gesichert und die Lieferung einer weiteren Million Einheiten optioniert. Damit sei der absehbare Bedarf ausreichend abgedeckt: „Das Mittel eignet sich insbesondere für die Behandlung ungeimpfter Risikopatienten. Diese Gruppe ist groß und besonders gefährdet“, sagte Lauterbach.
    Zu Beginn der vergangenen Woche hatte das Ministerium die Order von einer Million Packungen Paxlovid bekannt gegeben. Lauterbach erklärt dabei, er sehe medikamentöse Therapien als wesentlichen Schritt in Richtung eines Endes der Pandemie: „Langsam wird Covid durch eine Kombination von immer wirksameren Impfstoffen und Behandlungsmöglichkeiten zu einer Krankheit, die ihren Schrecken verlieren wird.“

    So dürfe man die Tabletten zum Beispiel nur bestimmten Menschen geben – etwa jenen, denen das Virus besonders gefährlich wird. Unter diesen Risikopatienten wiederum dürften es nur frisch Infizierte mit ersten Krankheitsanzeichen erhalten. Paxlovid vertrage sich zudem nicht mit einigen anderen Medikamenten, die gerade ältere Menschen oft einnehmen.

    Scherer würde zudem gern mehr Daten sehen, die das Vertrauen in Wirksamkeit des Medikaments weiter untermauern. „Ich würde mich als Bundesgesundheitsminister deshalb nicht an dem Wettrennen um das Mittel beteiligen.“ Die bislang bestellten Therapieeinheiten von Paxlovid hält er vorerst für ausreichend. „Ich glaube nicht, dass das Medikament in der Breite über den Verlauf der Pandemie entscheiden wird.“

    Auch Wolf-Dieter Ludwig, der Vorsitzende der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ), warnt vor überzogenen Hoffnungen. „Wir haben am Beispiel der monoklonalen Antikörper gesehen, was derartig vorschnelle Bestellungen bedeuten können“, sagte Ludwig. Von diesen hatte die Vorgängerregierung vor rund einem Jahr 200.000 Dosen bestellt, 400 Millionen Euro wurden dafür ausgegeben. Der Großteil wurde nie gebraucht und kann inzwischen nicht mehr verwendet werden – vor allem deshalb, weil die künstlichen Immunproteine gegen Omikron nicht wirken.

  50. Hans R. Brecher 2. Januar 2022 at 23:49

    lorbas 2. Januar 2022 at 23:14

    Framen, das widerliche Geschäft der ÖR.

    Jeder der sich durch die Medien hintergangen, betrogen oder nicht vertreten fühlt, sollte Konsequenterweise nicht auch noch dafür zahlen.

    Oder zahlen jemand in einem Restaurant eine Rechnung obwohl er dort nichts gegessen und getrunken hat.

  51. @ Maria-Bernhardine 2. Januar 2022 at 23:16
    @ gonger 2. Januar 2022 at 22:41

    Sie sollten den Ausgleich für Ihr verkorkstes Leben nicht darin suchen, einen anderen Foristen übelst zu beleidigen.

    Ich habe Ihnen nichts getan.

    Sie haben auch nicht die geringste Ahnung, was ich in meinem Leben alles für Arbeiten verrichtet habe.

    Fragen Sie sich besser, warum Sie solche Angst vor Italienern haben.

  52. Das Beste, was D und Europa passieren kann, ist in Folge der Unzufriedenheiten eine erzwungener
    Ruecktritt der Ampel, um eine pro Deutsch und Europaeische Regierung installieren zu koennen.

  53. Ich schätze, das Regime aktiviert langsam seine Schläfer.
    Die Schülerkader werden für Counterproteste mobilisiert.
    Gibt es soetwas in anderen Ländern auch?

  54. @barackler:Hier ist jedem Maulkorb-Verweigerungs-Helden der Beifall sicher, Andersmeinende werden beschimpft, verspottet und sollen am besten aus dem Forum entfernt werde

    wollen sie der maulkorb-verteidiguns-held sein? nach allem was sie hier über links und beiträge gelernt haben könnten?? unglaublich.

    statt dessen rumheulen aber forumsmitglieder einer blockwartmentalität bezichtigen und zweifel an deren mentaler verfassung hegen.
    sie scheinen ein mitläufer zu sein. also einer derer, die schuld sind, das ich eine maske tragen muß. sie machen mir mit ihrer hysterie das leben schwer. danke!

  55. Also der Japaner will eine Magnetschwebebahn bis 27 bauen und bis 30 zum Mond …
    Und hier baut man x Jahre an nem Flughafen der immer noch nicht fertig ist und ein Affenhaus!! im Zoo will man bis 29!! fertig haben … meine Fresse, was sind wir doch gut. D war einmal in grauer Vorzeit der wissenschaftliche Nabel der Welt und heute scheisst man sich vor einem Virus ein, der im weitesten Sinn eine Erkältung verursacht. Sicherlich fällt diese bei manchem heftig, zu heftig aus

  56. Barackler 3. Januar 2022 at 00:00
    @ Maria-Bernhardine 2. Januar 2022 at 23:16
    @ gonger 2. Januar 2022 at 22:41

    Sie sollten den Ausgleich für Ihr verkorkstes Leben nicht darin suchen, einen anderen Foristen übelst zu beleidigen.
    ——–
    Ich habe hier niemals Jemanden beleidigt und mein Leben läuft super.
    Zu viel Alk und Drogen sind nicht gut für Sie…

  57. Saturn 3. Januar 2022 at 00:24
    Ich schätze, das Regime aktiviert langsam seine Schläfer.
    Die Schülerkader werden für Counterproteste mobilisiert.
    Gibt es soetwas in anderen Ländern auch?
    ——
    GJ/Antifa. Die „Fusstruppen“ wie damals damals beim die (SA). In anderen Ländern gibt es so etwas nicht aber ich ich kenne mich nur in Südostasien, der USA und der Karibik hinreichend aus. Wir skypen (meine Ex, Familia, USA-Buddy) was das Zeug hält. Die USA ist am kippen.

  58. Wäre ich gesundheitlich angeschlagen – und der Arzt würde mir von einer Maske abraten, dann würde ich auch keine tragen.
    Die Nena hat’s vor ein paar Monaten gesagt:
    „Es kommt drauf an, was ihr mit euch machen lässt“
    Alos einfach mal NEIN sagen.
    (Oder LmaA) wie der Götz hier vor ein paar Jahrhunderten . . .

  59. guevara 3. Januar 2022 at 00:36

    El Senior „Che“: Auf „Ihrer Isla trägt man Maskera 😉
    Ihre Mujer (Haben Sie eine Latina?) macht Ihnen die Hölle heiss wenn Sie dort ohne Maskera dort aufschlagen.
    Die neue Regierung auch. Die Einreisegenehmigung ist der Hammer.

  60. @ Barackler 3. Januar 2022 at 00:00

    Den Fall, daß ich unter mir fette dauerbrüllende,
    rauchende und saufende Italiener wohnen habe, haben
    Sie sich aber gut gemerkt, Sie Agent/Spion. Führen Sie
    etwa Listen, wo Sie alles vermerken, was Kommentatoren
    an Privatangelegenheiten ausplauschen?

    Ich kann ja meinen Balkon/Loggia nicht mehr nutzen,
    keine Fenster mehr öffnen, morgens ab halb sieben fängt
    der alte Säufer an in seiner Loggia zu rauchen, grundsätzlich
    brüllt er ins Handy. Spätestens ab 10 Uhr kommt seine Bagage
    zu Besuch, tobt durch Flure u. über den Hof bis tief in
    die Nacht. Die meisten Nachbarinnen am Rollator müssen
    Slalom gehen, immer auf Wurfgeschosse(allerlei Spielzeug)
    gefaßt sein. Deren Wohnung hat – wie meine – 47m², quillt also
    ständig über. Hier geht es nicht um Keime, sondern um Lärmterror

    u. Zusammenrottungen zigeunerartiger Italienersippen. Der ganze
    Hinterhof stinkt nach gammeliger Pizzeria. Diese fremdkulturelle
    primitive ital. Sippe paßt gar nicht in eine Seniorenanlage. Alle
    Wohnungen 42 -47m² sind für alleinstehende Senioren konzipiert.
    Daß man ein ital. Seniorenpaar hier hereinsetzte ist ein Verbrechen!
    Denn wo zwei Südländer sind im Nu 10 Stück lärmendes Grobzeug.

    Es gibt ein halbes Dutzend Wohnungen mit 56m², die sind für Ehepaare,
    also je zwei Personen. Wenn aber einer stirbt, darf die Witwe drinbleiben.
    Meistens sterben ja die Männer zuerst.

    Wenn die ital. Bande tobt, also fast jeden Tag 18 Std. lang
    kommt kein Eichhörnchen, kein Vogel vorbei. Ich bete jeden
    Tag zu Gott, daß er die eigentl. Mieter, das Italienerpaar –
    hüstel – entfernen möge.

    Im übrigen sieht man hier, daß Corona allenfalls eine mittelstarke
    Grippe ist. Es gab kein Massensterben, sondern jeden Monat
    sterben 2 bis 4 Senioren von rd. 120 od. ziehen um in ein Pflegeheim.
    Ich glaube, der Schnitt der (meistens) Bewohnerinnen liegt ü75 J.

  61. Marie-Belen 2. Januar 2022 at 22:16

    OT

    Frankreichs rechte Parteien, vertreten durch Marine Le Pen und Eric Zemmour, sehen die Einheit der französischen Nation dadurch bedroht, daß die EU-Fahne an einem der wichtigen Monumente des Landes wehte.

    In Krankfurt (ehemals Frankfurt am Main) wurde an dem überdimensionalen Gebäude der EZB eine EU-Fahne an der Hausfläche illuminiert im Wechsel mit einem Geldstück der Pleitewährung Euro.
    Das ganze zum 20. Jahrestag dieser Pleitewährung.

    Ich persönlich hasse es auch diese EU-Fahne an meinem Autokennzeichen spazieren fahren zu müssen.

  62. @ gonger 3. Januar 2022 at 00:43

    „Barackler“ ist bestimmt ein Weib oder Schwuli.
    Kein richtiger Mann würde wie ein Mimöschen
    aufjaulen, um gleich danach hinterfotzige verbale
    Giftpfeile abzuschießen.

  63. @ guevara 3. Januar 2022 at 00:36
    barackler:Hier ist jedem Maulkorb-Verweigerungs-Helden der Beifall sicher, Andersmeinende werden beschimpft, verspottet und sollen am besten aus dem Forum entfernt werden.

    ————————

    wollen sie der maulkorb-verteidiguns-held sein? nach allem was sie hier über links und beiträge gelernt haben könnten?? unglaublich.

    statt dessen rumheulen aber forumsmitglieder einer blockwartmentalität bezichtigen und zweifel an deren mentaler verfassung hegen.
    sie scheinen ein mitläufer zu sein. also einer derer, die schuld sind, das ich eine maske tragen muß. sie machen mir mit ihrer hysterie das leben schwer. danke!

    ******************

    Ich bin ganz sicher das Gegenteil eines Mitläufers. Ich mache mir jedoch meine eigenen Gedanken. Natürlich ist das Masken-Thema von Beginn an Absurdes Theater.

    Ich überspringe mal die ganze Entwicklung des ganzen Themas, die Sie bestimmt verfolgt haben. Wenn Sie heute Maske tragen müssen, so liegt das sicher nicht an mir, sondern an den Totalversagern der Regierungen in BT und LT, ihrer Entourage wie dem Veterinärmediziner nebst unterstellten Behörden, den MSM und nicht zuletzt den Wählern.

    Ich befinde mich derzeit in einer selbstgewählten Ermitage, die ich noch bis ins Frühjahr aufrecht erhalten werde. Bis dahin werden wir alle klarer sehen. Ich bin ungeimpft, relativ gesund und möchte mich nicht infizieren. Hierfür habe ich gute Gründe, die ich hier auch schon mehrfach in kürzerer oder ausführlicherer Form kundgetan habe.

    Meine Informationen beziehe ich aus vielen unterschiedlichen Quellen, meine Meinung bilde ich mir dann selbst.

    🦇

  64. @ gonger 3. Januar 2022 at 00:43
    Barackler 3. Januar 2022 at 00:00
    @ Maria-Bernhardine 2. Januar 2022 at 23:16
    gonger 2. Januar 2022 at 22:41

    Sie sollten den Ausgleich für Ihr verkorkstes Leben nicht darin suchen, einen anderen Foristen übelst zu beleidigen.

    ——–

    Ich habe hier niemals Jemanden beleidigt und mein Leben läuft super.
    Zu viel Alk und Drogen sind nicht gut für Sie…

    ******************

    Sind Sie wirklich nicht in der Lage zu erkennen, dass meine Antwort zu 0 Prozent an Sie aber zu 100 Prozent an die ach so nette MB gerichtet war, die ihre Beleidigungen und ihren Hass mir gegenüber munter fortsetzt und mich inzwischen auch schon als Schwuli und sonstwas bezeichnet.

    Hätte ich Sie vom Verteiler nehmen sollen, nachdem Sie nunmal draufstanden?

  65. @ guevara 3. Januar 2022 at 00:36

    Mysophob Barackler* = EdelmenschIn schreibt:

    „Ich befinde mich derzeit in einer selbstgewählten Ermitage, die ich noch bis ins Frühjahr aufrecht erhalten werde. Bis dahin werden wir alle klarer sehen. Ich bin ungeimpft, relativ gesund und möchte mich nicht infizieren.“

    ++++++++++++++++++++

    *Alias kinderlose/r KommentatorIn Heta

  66. @ MB

    Ich führe keine Dossiers, habe aber ein Gedächtnis für Auffälligkeiten. Auf das Niveau Ihrer Beleidigungen lasse ich mich nicht herabziehen, ich sage nur:

    Lang lebe Italien !

    🇮🇹

  67. eule54 2. Januar 2022 at 23:05 ; Einbeit dem Job natürlicher Tod.

    Maria-Bernhardine 2. Januar 2022 at 23:16; Ja mal ein paar Tage aufm Bauernhof und mal ne Mistgabel in die Hand, wär für solche Zeitgenossen ganz sinnvoll. Dabei können sich die dort mit wirklich gefährlichen Krankheiten infizieren. Mss ja nicht gleich Anthrax, Milzbrand sein, Tetanus reicht ja auch schon. Dafür ist eine Impfung tatsächlich sinnvoll, ich hab selber schon mal ein Tier dran sterben gesehe,. bei uns Menschen funktioniert das genauso.

    MKULTRA 2. Januar 2022 at 23:58; Wenn das dasselbe Zeugs ist, was in Amerika vor einigen Tagen erst notzugelassen wurde, dann verdient sich Pfizer damit nicht bloss ne goldene Nase, sondern
    mehrere Fässer voll davon. Wie komm ich jetzt darauf, weiss jetzt nicht mehr warens Chinesen oder Japaner die nach nem Krieg von ihren Führern als Beweis für die getöteten Feinde deren abgeschnittene Nasen verlangten. Jedenfalls, ich weiss nicht wars pro Tablette oder pro Schachtel wurde da 600 Dollar angegeben. Bei uns dann wahrscheinlich das vierfache. Da ist dieses Ivermectin selbst bei uns geradezu preisgünstig. Da kostet ne Schachtel mit 10 Stück , je nach Dosierung,.zwischen 30 und 100€

  68. https://dailyexpose.uk/2022/01/02/german-gov-data-suggests-fully-vaccinated-developing-ade/

    Official German Government data suggests the Fully Vaccinated will develop Acquired Immunodeficiency Syndrome by the end of January 2022

    *https://impfnebenwirkungen.net/ema/tabellen/anmerk.html

    Flurona: What do we know about the mixture of Covid and influenza found in Israel

    https://www.indy100.com/news/flurona-covid-influenza-coronavirus-israel-b1985286?utm_content=Echobox&utm_medium=Social&utm_campaign=Main&utm_source=Twitter#Echobox=1641045340

    *https://wolfsaktien.de/politik-presse-pharmamafia-perverse-penetrante-pharisaeer/

    „Die Geimpften“ sind die Getäuschten und die Geschädigten

    Der bekannte Publizist Henryk M. Broder erkrankte an Corona, obwohl er doppelt geimpft ist. Er sagt: „Der Betrug fängt bei dem Wortspiel an. Es heißt nicht Impfversagen, es heißt Impfdurchbruch.“

    Tatsächlich sind es gerade die – besonders mehrfach – Geimpften, die allen Grund haben, diesem verantwortungslosen Staat die Gefolgschaft zu verweigern.

  69. @ Barackler 3. Januar 2022 at 01:28

    Gähn! Sie schließen immer von sich auf andere.

  70. an gonger 00:48
    „Hmm.“ Ich hätte gedacht, das es in USAmerika ähnlich mit der „Antifa“ ist, wie hier.
    Also ist das nur in Deutschland so. Das ist besorgniserregend, aber auch ein Schwachpunkt.
    Deine Information war mir nützlich. Ich grüble oft über die Zustände und versuche Schlüsse zu ziehen.

  71. Diese Behauptung, die Pimpfung würde schlimme Verläufe mildern, harrt auch noch immer aus und wartet auf einen Beweis dafür. Ich hab in meiner Familie ja schon den Beweis, dass Krankheiten, jetzt nicht C, aber andere bei Gepimpften deutlich schwerer ausfallen. Warum sollte es dann bei C anders sein?
    Genauso ohne Beweis behaupte ich vielmehr, dass eine Infektion bei Ungepimpften viel harmloser verläuft, wie bei Gepimpften. Schlicht aufgrund der Tatsache, dass C keine neue Erfindung ist, sondern sich unser Immunsystem schon seit der Steinzeit damit herumschlägt und, zwar, wie man an der stetig wachsenden Bevölkerung sieht, mit recht gutem Erfolg.

    Dazu gibts ja auch noch die Berichte, die ich aber nicht so recht nachvollziehen kann, dass gepimpfte die manipulierten Gene irgendwie durch die Luft an andere auch ungepimpfte weitergeben können.
    Diese erkranken dann leicht, was aber nach einiger Zeit, wenn die Leute weg sind, wieder verschwindet. Das müsste ja dann quasi einen Virus produzieren, der vorher nicht da war. Und warum ist die Erkrankung dann weg, wenn die Leute weg sind.

  72. @ Maria-Bernhardine 3. Januar 2022 at 01:48
    @ Barackler 3. Januar 2022 at 01:28

    Gähn! Sie schließen immer von sich auf andere.

    ********************

    Woher weiss ich nur, dass Sie jetzt nicht gähnen, zumindest nicht gelangweilt ?

  73. Der SPD-eigene Medienkonzern DDVG/Madsack ruft zur Gegendemo auf

    Kiel steht auf: „Hilferuf von unseren Freunden aus Preetz:

    „Da die KN zu einer Demonstration gegen unseren über ein Jahr alten Spaziergang (s. KN-Foto) durch Preetz aufgerufen hat, bitten wir alle friedlichen Schleswig-Holsteiner, uns morgen in großer Zahl zu unterstützen.

    https://t.me/s/shstehtauf

    „Auch wenn die KN hier in Preetz Spaltung schüren will – den Gefallen tun wir ihnen nicht! Wir treten nicht gegen Mitbürger an, die die Machenschaften der Konzerne noch nicht durchschauen,
    sondern gegen die verbrecherische Politik. Wir wollen reden, auch mit redewilligen Maßnahmen-Befürwortern, nicht Gräben aufwerfen.

    Wir laden Euch dazu herzlich ein, unterstützt uns bitte!“

  74. @ Saturn 3. Januar 2022 at 02:12

    Barackler ist ein Troll u. Spion, ein Zersetzer.

  75. @ Maria-Bernhardine 3. Januar 2022 at 02:18
    @ Saturn 3. Januar 2022 at 02:12
    „Barackler ist ein Troll u. Spion, ein Zersetzer.“

    watt denn nu, 3 sich widersprechende taetigkeiten, und dazu parallel ?
    und wieso, ueberhaupt…
    barackler, sach du auch ma was .

  76. Matusseks Wutrede ist in der Tag prima und mitreißend.

    Nur: So ganz klar in der Birne scheint er mir dennoch nicht zu sein, er quasselt nämlich auch davon, dass er sich demnächst wohl boostern lassen werde, weil sein bescheuerter Bruder, der Arzt sei, meine, das sollte er in seinem Alter besser tun. Geht’s noch, Matussek! Mensch, biste so bescheuert und war das nur ein kurzer Anfall zum Jahresbeginn?

    Es reicht doch nicht, den Masken-Fuck zu entlarven und die gesamte Corona-Kacke auch Kacke zu nennen, wenn ich dann so bedeppert bin, mich den Impfnarrativen eben jenes Dreckssystems zu unterwerfen, dem es – wie ich vorher erkannt habe – gar nicht um Gesundheit, sondern um Macht geht. Und dann sollte man, bevor man hier vom Leder zieht, schon mal die vielen Artikel der letzten Wochen und Monate auf der Achse zur Genspritzung gelesen haben, etwa von Dr. Gunter Frank, aber auch diversen anderen klugen Autoren.

    Matussek hat auch noch gewisse Vorschädigungen, die bei ihm die Genspritzung besonders heikel und gefährlich machen könnten. Am Ende hat sogar der großartige Burkhard Müller-Ullrich, als Indubio-Moderator in bis dato 193 Folgen als echter Könner ausgewiesen, den Boden der Neutralität verlassen und Matussek aufgefordert, es besser bleiben zu lassen.

    Also lieber Matussek, geh‘ nochmal in Dich! Ich wünsche Dir alles Gute und die einzige kluge Entscheidung, die Dir nicht das Leben verpfuschen kann! Und richte bitte Deinem Bruder von mir aus, dass er ein Idiot ist!

  77. @ Maria-Bernhardine 3. Januar 2022 at 02:18

    @ Saturn 3. Januar 2022 at 02:12

    Barackler ist ein Troll u. Spion, ein Zersetzer.

    ————————–

    Nöö, nur ein etwas selbstverliebter Zeitgenosse, der jede Kritik sofort persönlich nimmt. Aber wie heißt es so schön: Jedem Tierchen sein Pläsierchen. Mit Barackler werde ich auch in 2022 nicht warm werden, das spüre ich tief in meiner Seele. Obwohl ich derzeit so versöhnlich drauf bin und neuerdings sogar den lieben „gongi“ ins Herz geschlossen habe. 🙂

  78. Wuehlmaus 3. Januar 2022 at 02:39

    Matusseks Wutrede ist in der Tag prima und mitreißend.

    —————-

    Ich weiß nicht, was soll es bedeuten …. Immer wieder so blöde Fehler!

    Muss natürlich heißen: Matusseks Wutrede ist in der Tat prima und mitreißend.

  79. @ LEUKOZYT 3. Januar 2022 at 02:22

    Einen solchen boshaften Satz kann nur
    ein Neidhammel, Psychopath oder
    V-Mann äußern:

    „Sie sollten den Ausgleich für Ihr verkorkstes Leben nicht darin suchen,
    einen anderen Foristen übelst zu beleidigen.“

    +++++++++++++++++++++

    Ich habe das Glück, daß mein Bruder u. mein Sohn
    fast die gleiche Meinung zur derzeitigen polit. Situation
    haben. Weshalb soll da mein Leben verpfuscht sein?

    Wenn mein Laptop kaputt geht, kauft mein Sohn mir
    einen neuen. Gelegentl. gehen wir gemeinsam zu Lichterspaziergängen.
    Er hat mir auch schon beim Antifa-Aufkleber abziehen geholfen.
    Ich kann daran nichts Verpfuschts finden.

    Ohne ihn hätte ich meinen Umzug nicht geschafft, zudem Kaution
    u. neuen Möbel nicht bezahlen u. aufbauen können. Ich gebe ihm
    das Geld ratenweise, müßte es aber nicht, weil er´s nicht braucht.

    Verpfuschte Leben sind kinderlose Leben oder wo sich die
    Kinder abgewandt haben oder ihrer alten Mutter
    die toxische Corona-Impfung aufdrängen oder ihre
    Mutter nicht mehr besuchen, wegen Corona-Gefahr.

  80. Man müsste sich wirklich Sorgen um das deutsche Volk machen, wenn, ja wenn man nicht über den Tellerrand hinausschauen würde. In Südostasien, zB Thailand tragen die Leute Maske so bald sie das Haus verlassen, manche sogar

  81. @ Saturn 3. Januar 2022 at 02:42

    Danke. Aber zuviel der Ehre.
    Wenn ich unrecht habe, dann bitte nicht.

  82. @ lorbas 3. Januar 2022 at 01:02

    Ich persönlich hasse es auch diese EU-Fahne an meinem Autokennzeichen spazieren fahren zu müssen.

    ——————

    Das stört mich auch massiv, lieber lorbas. Ich liebe Deutschland, ich liebe Europa, doch ich hasse die EU!

  83. @ Alter Ossi 3. Januar 2022 at 02:58

    Zu unserer Kultur gehört es nicht, daß man vor
    Fremden sein Gesicht, seine Mimik verbirgt.

  84. @ Alter Ossi 3. Januar 2022 at 02:58

    Man müsste sich wirklich Sorgen um das deutsche Volk machen, wenn, ja wenn man nicht über den Tellerrand hinausschauen würde. In Südostasien, zB Thailand tragen die Leute Maske so bald sie das Haus verlassen, manche sogar

    ——————

    Und was wollen Sie uns damit sagen? Sind wir hier in Thailand? Im Übrigen weiß ich aus asiatischen Ländern aus normalen und nicht so durchgeknallten Zeiten lediglich, dass es dort zum guten Ton gehört, so etwa in Japan, sich das Ding vor die Fresse zu schnallen, wenn man erkältet ist, im wesentlichen, um anderen zu signalisieren, dass man sie schützen möchte und dass sie einem nicht zu nahe kommen sollten. Das hat dort mehr symbolische Funktion.

  85. Maria-Bernhardine 3. Januar 2022 at 01:07

    (…)
    „Barackler“ ist bestimmt ein Weib oder Schwuli.
    Kein richtiger Mann würde wie ein Mimöschen
    aufjaulen, um gleich danach hinterfotzige verbale
    Giftpfeile abzuschießen.

    ***
    Ehrlich gesagt, das sind Kommentare, wie ich sie hier immer wieder zu schätzen weiß.
    Ach, nur „richtige“ Männer schießen keine (hinterfotzigen) verbalen Giftpfeile ab und sind keine „Memmen“? Da habe ich hier aber ganz andere Erfahrungen gemacht, von solchen, die hier wohl allgemein als „richtige“ Männer eingestuft werden.
    Kann ja nur nen Homo oder ein „Weib“ sein. Liebe Güte, womöglich auch noch Kinderlos, Skandal, steinigt sie :-))
    Schade, Maria, sonst liefern Sie hier weitestgehend gute Beiträge, aber da sind Sie m M n echt verbohrt.

  86. Sorry, ausversehen gepostet. Man müsste sich wirklich Sorgen um das deutsche Volk machen, wenn, ja wenn man nicht über den Tellerrand hinausschauen würde. In Südostasien, zB Thailand, tragen die Leute Maske so bald sie das Haus verlassen, manche sogar zu Hause. Und man sieht fast niemand der die Maske unter der Nase trägt, dafür einige die zwei oder sogar drei Masken übereinander tragen. Ohne Maske nur in Restaurants, beim Essen. Polen allerdings ist ein Leuchtturm, obwohl auch hohe Strafen drohen, halten sich viele nicht an die Maskenpflicht.

  87. @ Maria-Bernhardine 3. Januar 2022 at 03:08

    @ Alter Ossi 3. Januar 2022 at 02:58

    Zu unserer Kultur gehört es nicht, daß man vor
    Fremden sein Gesicht, seine Mimik verbirgt.

    ————————-

    Richtig, das ist der springende Punkt! Wer mir mit zugepflasterter Visage begegnet, hat potenziell etwas zu verbergen, doch ich will meinem Gegenüber offen ins Gesicht blicken können. Nicht von ungefähr verbirgt sich der Antifa-Müll hinter solchen Zeugs in schwarz. Man soll deren Pickelfressen nicht sehen können. Damit wollen sie gefährlich und bedrohlich wirken.

  88. @ Visiting 3. Januar 2022 at 03:13

    Ausnahmen bestätigen die Regel.
    Ich würde nie jmd. steinigen, nicht eiimal
    Kalle, Olaf, Angela oder Jensa.

  89. @Wuehlmaus
    3. Januar 2022 at 03:12
    Ich will damit sagen, dass wir Deutschen nicht das einzige bekloppte Volk auf Erden sind. Vielleicht ja das bekloppteste Volk in Europa.

  90. Maria-Bernhardine 3. Januar 2022 at 03:18

    Ich „mag“ Sie, ob Sie das nun glauben oder nicht. Aber die Mädels ( „Weiber“) kriegen hier ja nicht selten unfair eins über die Mütze, deshalb habe ich jetzt reagiert. Ich weiß auch genau, dass Sie in der Vergangenheit sich bei argen Kommentaren da mutig entgegengestellt haben, das schätze ich noch heute!

  91. @ LEUKOZYT 3. Januar 2022 at 02:22
    @ Maria-Bernhardine 3. Januar 2022 at 02:18
    @ Saturn 3. Januar 2022 at 02:12

    „Barackler ist ein Troll u. Spion, ein Zersetzer.“

    +++++++++++++++++++++++++++++

    watt denn nu, 3 sich widersprechende taetigkeiten, und dazu parallel ?
    und wieso, ueberhaupt…
    barackler, sach du auch ma was .

    **************************************

    Was denn noch? Ich denke, ich habe auf die ganzen Anwürfen jeweils passend geantwortet. Das begann ja schon vor Stunden. Im Moment mache ich mir eher Sorgen wegen der Wassermengen hier. Ich selbst wohne hoch genug, aber viele andere nicht.

  92. Alter Ossi 3. Januar 2022 at 03:14

    zB Thailand, tragen die Leute Maske so bald sie das Haus verlassen, manche sogar zu Hause. Und man sieht fast niemand der die Maske unter der Nase trägt, dafür einige die zwei oder sogar drei Masken übereinander tragen.
    —————————————
    Von mir aus können die 20 Masken übereinander tragen, mir wurscht. Aber ICH möchte nicht dazu gezwungen werden. Ich springe auch nicht von der Klippe, nur weil jemand sagt: „Menschen können fliegen“. Genauso wenig hänge ich mich auf, nur weil einer sagt: „Da erlebt man den geilsten Orgasmus ever“.

  93. Allzu schlimm kann es zumindest hier in der Stadt wohl nicht sein. Kaum Feuerwehr-Einsätze.

  94. Wuehlmaus 3. Januar 2022 at 02:47
    Wuehlmaus 3. Januar 2022 at 02:39

    Matusseks Wutrede ist in der Tag prima und mitreißend.

    —————-

    Ich weiß nicht, was soll es bedeuten …. Immer wieder so blöde Fehler!

    Muss natürlich heißen: Matusseks Wutrede ist in der Tat prima und mitreißend.

    ==========================

    :)))))))))))))))))))))))))))))))))))))

    Er wurde nur 67: Erfinder der Autokorrektur unerwartet gestohlen

    Ein ganz Grober ist von und gegangen: Am Sonntagabend ist der Erfinder der beleibten Autokorrektur Mark Umsatzsteuer in Sand Französische an Herzversand gestorben. Der 67-jährige Pioneer hinterlässt eine Frau und zwei Rinder.

    https://www.der-postillon.com/2019/01/autokorrektur.html

  95. Wuehlmaus 3. Januar 2022 at 02:39

    Matusseks Wutrede ist in der Tag prima und mitreißend.

    —————-

    Matussex Mutrede ist in der Tag prisma und mitreibend. 🙂

  96. @ Alter Ossi 3. Januar 2022 at 03:19

    @Wuehlmaus
    3. Januar 2022 at 03:12
    Ich will damit sagen, dass wir Deutschen nicht das einzige bekloppte Volk auf Erden sind. Vielleicht ja das bekloppteste Volk in Europa.

    ——————-

    Ach so, jetzt kapiere sogar ich es. 🙂

    Unser „Bekloppungsgrad“ ist schon ziemlich heftig. Andere Völker Europas werden ja demselben Unsinn unterworfen, doch da sind die Mentalitäten anders, die essen es nicht so heiß, wie es gekocht wird und gehen im Alltag vielfach schnodderiger und gelassener damit um und lassen auch gerne mal Fünfe gerade sein. Bei uns wird aus jedem Scheiß, der von oben kommt, gerne eine Grundsatzfrage „auf Leben und Tod“ gemacht.

  97. @ Hans R. Brecher 3. Januar 2022 at 03:51

    Wuehlmaus 3. Januar 2022 at 02:39

    Matusseks Wutrede ist in der Tag prima und mitreißend.

    —————-

    Matussex Mutrede ist in der Tag prisma und mitreibend. 🙂

    ———————

    Jawohl lieber ErBrecher, immer feste druff! Geben Sie es mir nur, ich hab’s verdient. 🙂

  98. Barackler 3. Januar 2022 at 04:04
    @ HRB

    Willkommen zurück aus dem Urlaub. Hoffentlich hast Du Dir nichts geholt.

    ————————————–

    Danke! Mir geht’s gut! Es ist hier nur verdammt schwul … schwül! 🙂

  99. Wuehlmaus 3. Januar 2022 at 04:09
    @ Hans R. Brecher 3. Januar 2022 at 03:51

    Wuehlmaus 3. Januar 2022 at 02:39

    Matusseks Wutrede ist in der Tag prima und mitreißend.

    —————-

    Matussex Mutrede ist in der Tag prisma und mitreibend. ?

    ———————

    Jawohl lieber ErBrecher, immer feste druff! Geben Sie es mir nur, ich hab’s verdient.

    ———————————–

    Erbrächer … Rächer der Erben … 🙂

  100. @ Viper 3. Januar 2022 at 03:41
    @ Alter Ossi 3. Januar 2022 at 03:14

    zB Thailand, tragen die Leute Maske so bald sie das Haus verlassen, manche sogar zu Hause. Und man sieht fast niemand der die Maske unter der Nase trägt, dafür einige die zwei oder sogar drei Masken übereinander tragen.

    —————————————

    Von mir aus können die 20 Masken übereinander tragen, mir wurscht. Aber ICH möchte nicht dazu gezwungen werden. Ich springe auch nicht von der Klippe, nur weil jemand sagt: „Menschen können fliegen“. Genauso wenig hänge ich mich auf, nur weil einer sagt: „Da erlebt man den geilsten Orgasmus ever“.

    *********************

    Alice Weidel hatte in ihrem Kampf, die Partei zusammen zu halten, eine gute Kompromiss-Formel für die Maske gefunden. Leider war die Alternative nicht willens, diese umzusetzen, sondern hat lieber gegen die Maskenpflicht im BT geklagt.

  101. Viper 3. Januar 2022 at 03:41
    Alter Ossi 3. Januar 2022 at 03:14

    Genauso wenig hänge ich mich auf, nur weil einer sagt: „Da erlebt man den geilsten Orgasmus ever“.

    Stimmt! Die Mädels trainieren unten/vorne ihre Muskeln. Da muß man selber nichts mehr machen. Das kann aber nicht jede. Latinas können es auch aber nur wenn sie es vorher von ihrer Mutter gelernt haben.

  102. @ gonger

    Fänden Sie es nicht angebracht, sich für die unnötige Beleidigung zu entschuldigen, weil Sie meine Antwort, obwohl korrekt adressiert und auch sonst gut erkennbar, fälschlicherweise auf sich bezogen haben?

  103. Wuehlmaus 3. Januar 2022 at 04:07

    Alter Ossi 3. Januar 2022 at 03:19
    Ich will damit sagen, dass wir Deutschen nicht das einzige bekloppte Volk auf Erden sind. Vielleicht ja das bekloppteste Volk in Europa.
    _____

    (…)
    Unser „Bekloppungsgrad“ ist schon ziemlich heftig. Andere Völker Europas werden ja demselben Unsinn unterworfen, doch da sind die Mentalitäten anders, die essen es nicht so heiß, wie es gekocht wird und gehen im Alltag vielfach schnodderiger und gelassener damit um und lassen auch gerne mal Fünfe gerade sein. Bei uns wird aus jedem Scheiß, der von oben kommt, gerne eine Grundsatzfrage „auf Leben und Tod“ gemacht.

    *******************

    Wo ich eh nicht mehr schlafen kann, die Stimmung so gemütlich ist 😀 und Sie das gerade anschneiden…
    Unsere „Beklopptheit“ ist größtenteils keine Beklopptheit, auch nicht mit Konfetti garniert.
    Wie Sie schon richtig erwähnen, andere Völker (nicht nur Europa), machen mehr ( teils sogar noch viel mehr) oder weniger das Spielchen auch mit. Ich lese ab und an in einem amerikanischen, völlig unpolitischen Forum, was glauben Sie wohl, wie da gegen Maskenverweigerer und Ungeimpfte geätzt wird.
    Uns kann „man“ nur so schön dressieren, in Grabenkämpfe verwickeln und gegeneinander aufhetzen, da gibt „man“ sich auch ganz besondere Mühe mit uns Deutschen. „Keine roten Linien“ ist die nächste Stufe
    .

  104. Wuehlmaus 3. Januar 2022 at 04:07
    @ Alter Ossi 3. Januar 2022 at 03:19

    @Wuehlmaus
    3. Januar 2022 at 03:12
    Ich will damit sagen, dass wir Deutschen nicht das einzige bekloppte Volk auf Erden sind. Vielleicht ja das bekloppteste Volk in Europa.

    ——————-

    Ach so, jetzt kapiere sogar ich es. ?

    Unser „Bekloppungsgrad“ ist schon ziemlich heftig. Andere Völker Europas werden ja demselben Unsinn unterworfen, doch da sind die Mentalitäten anders, die essen es nicht so heiß, wie es gekocht wird und gehen im Alltag vielfach schnodderiger und gelassener damit um und lassen auch gerne mal Fünfe gerade sein. Bei uns wird aus jedem Scheiß, der von oben kommt, gerne eine Grundsatzfrage „auf Leben und Tod“ gemacht.

    ———————————————-

    Ja! Ein verschlafenes Schwarzwalddorf an einem trüben Sonntagnachmittag. Ich stehe an der einzigen Fussgängerampel der einzigen Strasse dieses Kaffs. Die Ampel zeigt Rot für Fussgänger. Ich warte. Sie zeigt weiterhin Rot. Ich warte weiterhin. Die Ampel denkt nicht mal daran, auf Grün zu schalten. Ich schaue nach rechts, ich schaue nach links. In beide Richtungen ist bis zum Horizont nicht ein einziges herannahendes Auto zu sehen. Die Ampel zeigt weiterhin ungerührt Rot. Ich überquere die Strasse bei Rot und will meines Weges gehen. Im nächsten Augenblick rast ein Polizeiauto an mir vorbei, hält mit kreischenden Bremsen direkt vor mir auf dem Bürgersteig. Zwei Uniformierte springen aus dem Wagen und herrschen mich an: „Auf frischer Tat ertappt! Das Auge des Gesetzes sieht alles!“ Seit diesem Tag hasse ich Polizisten wie die Pest!!!

  105. Hans R. Brecher 3. Januar 2022 at 04:22
    Eine Woche Internet … ohne Hatz und Hesse … langweilig!

    ———————————–

    Ich meinte: OHNE Internet … jetzt fängt es bei mir auch an! 🙂

    Ich geh erstmal duschen …

  106. Ich bin verärgert, das H Erb Rächer witzig ist, weil mir selbst nichts witzigeres einfällt.
    Gleichwitzig wäre unwitzig.

  107. Hans R. Brecher 3. Januar 2022 at 04:49
    Darüber denke ich jetzt unter der Dusche nach:

    ISOLIERT UND TROTZDEM INFIZIERT
    Antarktis-Forscher haben Covid

    https://www.bild.de/ratgeber/2022/ratgeber/isoliert-und-trotzdem-infiziert-antarktis-forscher-haben-covid-78698856.bild.html

    Vielleicht haben die zu oft ARD und ZDF geschaut …

    ————————————

    Die haben bestimmt über den Klimawandel geforscht … jetzt lernen sie den Coronawandel kennen …

    Kleine Quizfrage für zwischendurch: Von welchem Punkt der Erde kann man nur nach Norden schauen? 🙂

  108. Saturn 3. Januar 2022 at 04:52
    Ich bin verärgert, das H Erb Rächer witzig ist, weil mir selbst nichts witzigeres einfällt.
    Gleichwitzig wäre unwitzig.

    —————————————————-

    Bart Simpson spielt dem Barbesitzer Moe immer wieder solche Streiche:

    Bart ruft bei Moe’s Bar an und fragt nach einem Herrn Reinsch.

    Und Moe ruft in die Runde: Ist hier jemand der Reinsch heisst? 🙂

  109. @ Hans R. Brecher 3. Januar 2022 at 05:24

    Bei jedem, der Grippe hat, findet man auch
    Coronagrippeviren; falls die Tests überhaupt die
    Grippevirenarten unterscheiden können oder
    überhaupt was anzeigen.

  110. https://media1.faz.net/ppmedia/4171954565/1.6632555/default-retina/bundesfinanzminister-olaf.jpg
    Nicht nur Junker, Schulz, Habeck, Bärbock, Kretschmann,
    Laschet u. Merkel schauen zu tief ins Glas, sondern auch
    Scholz (*1958). Er ist überhaupt nicht so blaß u. faltenlos,
    wie auf den meisten Fotos, sondern höhensonnenbraun(?),
    faltig, unreine Haut mit Altersflecken u. einer verdickten
    roten Weihnachtsmannnase.
    https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/gruebelt-ueber-seine-moeglichen-minister-deutschlands-kuenftiger-kanzler-olaf-scholz-63-spd-953317eda32e4d349f788e2b76003811-78318656/6,w=1986,q=low,c=0.bild.jpg

  111. Maria-Bernhardine 3. Januar 2022 at 08:05

    https://media1.faz.net/ppmedia/4171954565/1.6632555/default-retina/bundesfinanzminister-olaf.jpg
    Nicht nur Junker, Schulz, Habeck, Bärbock, Kretschmann,
    Laschet u. Merkel schauen zu tief ins Glas, sondern auch
    Scholz (*1958). Er ist überhaupt nicht so blaß u. faltenlos,
    wie auf den meisten Fotos, sondern höhensonnenbraun(?),
    faltig, unreine Haut mit Altersflecken u. einer verdickten
    roten Weihnachtsmannnase.
    https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/gruebelt-ueber-seine-moeglichen-minister-deutschlands-kuenftiger-kanzler-olaf-scholz-63-spd-953317eda32e4d349f788e2b76003811-78318656/6,w=1986,q=low,c=0.bild.jpg
    —————————————————-
    Nunja, Sie können davon ausgehen, daß nahezu alle veröffentlichten Scholz-Fotos des Kanzleramtes oder der SPD-Parteizentrale per Photoshop bearbeitet sind. Das sah man ja schon bei der Gottkaiserin, wenn man sie nach ein paar Stunden Verhandlungen in Brüssel mit versoffenem Blick und runterhängenden Mundwinkeln stotternd vor der Presse treten sah. Eine komplett andere Person als auf den veröffentlichten Fotos. 🙂

  112. uli12us
    3. Januar 2022 at 02:02
    Diese Behauptung, die Pimpfung würde schlimme Verläufe mildern, harrt auch noch immer aus und wartet auf einen Beweis dafür. Ich hab in meiner Familie ja schon den Beweis, dass Krankheiten, jetzt nicht C, aber andere bei Gepimpften deutlich schwerer ausfallen. Warum sollte es dann bei C anders sein?
    Genauso ohne Beweis behaupte ich vielmehr, dass eine Infektion bei Ungepimpften viel harmloser verläuft, wie bei Gepimpften. Schlicht aufgrund der Tatsache, dass C keine neue Erfindung ist, sondern sich unser Immunsystem schon seit der Steinzeit damit herumschlägt und, zwar, wie man an der stetig wachsenden Bevölkerung sieht, mit recht gutem Erfolg.

    Dazu gibts ja auch noch die Berichte, die ich aber nicht so recht nachvollziehen kann, dass gepimpfte die manipulierten Gene irgendwie durch die Luft an andere auch ungepimpfte weitergeben können.
    Diese erkranken dann leicht, was aber nach einiger Zeit, wenn die Leute weg sind, wieder verschwindet. Das müsste ja dann quasi einen Virus produzieren, der vorher nicht da war. Und warum ist die Erkrankung dann weg, wenn die Leute weg sind.
    ________________________________

    Zum ersten Teil: das frag ich mich auch. Bei meiner Angetrauten jährt sich die Infektion in 10 Tagen. Und sie leidet noch immer daran. 4 Wochen eingesperrt im Winter ohne der Möglichkeit, auszuweichen. Bei mir kein (nachgewiesener) Infekt; auch keine Symptome . Im Sommer zum geplanten Kurantrittwar sie wieder positiv getestet, woher auch immer, ich wieder nichts. Ich habe es noch nicht einmal geschafft so einen Genesenenstatus zu bekommen. Hätte ich mich impfen lassen und wäre aus irgendeinem Grund positiv getestet worden, wäre das natüürlich die Wirkung der Impfung und nicht das Immunsystem gewesen. Wer will das nachprüfen??
    Zum 2. Teil kann ich jetzt nicht soviel sagen, da ich es nicht beobachten konnte bzw nicht auf andere Erfahrungen zurückgreifen kann; möglich wäre es. Man hat ja auch dahingehend eine Passage geändert, wonach das Ausscheiden von solchen Partikeln möglich ist und das nicht als Körperverletzung gewertet wird, soweit ich mich recht erinnere.

  113. Thomas_Paine 3. Januar 2022 at 00:04
    Fall ist zwar von 2018, aber egal:
    Nach einem Streit hackte er einem Minderjährigen das Bein mit einem Döner-Messer ab
    https://www.youtube.com/watch?v=jf7GuOmrlj0
    ***

    Danke!

    BILD-IDIOTEN
    Bewehrung

    BILD
    986.000 Abonnenten
    Im letzten Jahr wurde der Koch bereits zu zwei Jahren Bewehrung verurteilt, jetzt wurde das Urteil vom Landgericht „nach oben“ korrigiert. Das neue Urtei für den 29-Jährigen: 3,5 Jahre Gefängnis.

  114. MiaSanMia
    3. Januar 2022 at 08:42

    „Eine komplett andere Person als auf den veröffentlichten Fotos. ?“

    Ja mit viel Erfahrung haben die photoshop-profis die Abgrund hässlichen hänge Lefzen, die tränensäcke und ging stumpf blöden Gesichtsausdruck mit den leeren Augen retuschiert.

    Es gibt nur wenige Fotos, die Merkels unintelligenten Gesichtsausdruck, blöde dreinschauend dokumentieren

  115. Thorsten Wirsing 3. Januar 2022 at 09:55
    Thomas_Paine 3. Januar 2022 at 00:04
    Fall ist zwar von 2018, aber egal:
    Nach einem Streit hackte er einem Minderjährigen das Bein mit einem Döner-Messer ab
    https://www.youtube.com/watch?v=jf7GuOmrlj0
    ***

    Danke!

    BILD-IDIOTEN
    Bewehrung

    BILD
    986.000 Abonnenten
    Im letzten Jahr wurde der Koch bereits zu zwei Jahren Bewehrung verurteilt, jetzt wurde das Urteil vom Landgericht „nach oben“ korrigiert. Das neue Urtei für den 29-Jährigen: 3,5 Jahre Gefängnis.

    Die Tat als solche juckt mich nicht, da die unter der Rubrik Folklore abgehakt werden kann. Zu schaffen macht mir eher das „Framing“ – da macht man aus einem Dönerverkäufer einen „Koch“ und aus einer Dönerbude ein „Bistro“.

  116. stimmt….ist mir schon garnicht mehr aufgefallen.
    …………
    Die Tat als solche juckt mich nicht, da die unter der Rubrik Folklore abgehakt werden kann. Zu schaffen macht mir eher das „Framing“ – da macht man aus einem Dönerverkäufer einen „Koch“ und aus einer Dönerbude ein „Bistro“.

  117. ghazawat 3. Januar 2022 at 09:57

    MiaSanMia
    3. Januar 2022 at 08:42

    „Eine komplett andere Person als auf den veröffentlichten Fotos. ?“

    Ja mit viel Erfahrung haben die photoshop-profis die Abgrund hässlichen hänge Lefzen, die tränensäcke und ging stumpf blöden Gesichtsausdruck mit den leeren Augen retuschiert.

    Es gibt nur wenige Fotos, die Merkels unintelligenten Gesichtsausdruck, blöde dreinschauend dokumentieren
    ——————————————
    Ich wette die Grafiker in der Medienagentur des Bundeskanzleramtes musste Überstunden mit entsprechenden Sonderzuschlägen an ihren Macs leisten, um das Optimum aus dieser hässlichen Fratze herauszuholen… 🙂 🙂

  118. @ MiaSanMia 3. Januar 2022 at 08:42

    Scholz ist einfach zu zeichnen/karikieren:
    Eierkopp, rote Knollennase, was früher mal
    eine Stupsnase war, Schlitzaugen, vor allem
    sein(!) linkes(bei Fotos re.), dreieckige Brauen,
    Strichlippen grinsend oder total verkniffen.
    Große Ohren u. Hände, kleiner Körper.
    Seine blauen Augen hat er mit Merkel u. Bärbock
    gemein. https://t1p.de/rii1
    Alle drei eigentl. Brillenträger. https://t1p.de/n9ci

  119. Danke, Gonger. Wir mieten eine Fewo bei der Alten Liebe, mit tollem Blick auf das Wasser. Yachthafen/Hamer.

  120. gonger 3. Januar 2022 at 00:57
    guevara 3. Januar 2022 at 00:36

    El Senior „Che“: Auf „Ihrer Isla trägt man Maskera ?

    ja klar, warum sollen ausgerechnet dort die maskenverweigerer in der mehrheit sein?
    die halten ja auch (dank ami-fernsehen) colgate für die erstrebenswerteste zahnpasta der welt.

  121. Matussek:
    Ich glaube nicht, dass die ZEIT sich verkauft, ich glaube es nicht. Ich glaube nicht, dass irgendjemand, der noch alle Latten am Zaun hat, dieses Drecksblatt liest …“

    Wär doch mal eine lohnende Recherche für Matussek: Wie es kommt, dass die „Zeit“ in Zeiten allgemeinen MSM-Niedergangs konstant bei einer verkauften Auflage von plus/minus 500.000 bleibt, im letzten Jahr sogar als Einzige in allen Kategorien zugelegt hat. Der gute Biloxi behauptete vor Jahren, das liege daran, dass die Lehrer*innen das Blatt zwecks Angeberei zu Hause auf dem Couchtisch rumliegen hätten. Zu recherchieren wäre ebenfalls, wie es kommt, dass von der „Zeit“ 480.757 Exemplare gedruckt, aber 588.020 verkauft werden, wundersam, n’est-ce pas?

    https://www.ivw.de/aw/print/qa/titel/967?quartal%5B20204%5D=20204&quartal%5B20213%5D=20213#views-exposed-form-aw-titel-az-aw-az-qa

  122. @Heta 3. Januar 2022 at 16:31

    „Zu recherchieren wäre ebenfalls, wie es kommt, dass von der „Zeit“ 480.757 Exemplare gedruckt, aber 588.020 verkauft werden, wundersam, n’est-ce pas?“
    Das wird aus der Liste deutlich eine digitale Zeitung brauch man nicht drucken.

Comments are closed.