„Weltwoche Daily Deutschland“ – Roger Köppels täglicher Meinungs-Espresso gegen den Mainstream-Tsunami. Mo-Fr ab 6 Uhr 30 mit der Daily-Show von Roger Köppel und pointierten Kommentaren von Top-Journalisten. Die Themen in dieser Ausgabe:

  • Sie müssen keine Zeitung mehr lesen.
  • Baerbock fördert illegale Zuwanderung.
  • Covid: institutionalisierte Unfähigkeit des Staates.
  • Djokovic massiv vorverurteilt: Entschuldigung fällig.
  • Es kommen gute Zeiten für bürgerliche Politik.

„Weltwoche Daily“-Schweiz:

  • EU-Tiefdruck und UNO-Sicherheitsrat.
  • Junge Mütter gegen Maskenpflicht.
  • Respekt für Djokovic.
  • Russland: Großmacht mit Glaskinn.
  • Covid-Alarm und falsche Zahlen.
  • Deutsche Gründlichkeit und deutscher Fanatismus.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

35 KOMMENTARE

  1. An NoVac Djokovic sieht man deutlich wie die Welt funktioniert. Ein Richter gibt ihm recht. Und da das ja nunmal gar nicht sein kann, weil es so nicht sein darf, werden anschließend sämtliche Beweise angezweifelt und der Spaß beginnt von vorn. Und natürlich erwartet man eine Entschuldigung und ganz viel Demut von Djokovic. Ist ja klar. Der Begriff Rechtsstaatlichkeit wurde an der Uni allerdings anders definiert…

  2. Ja, ja, die Dumpfbacke Annalena als von mir bis zuletzt nicht für möglich gehaltene Aussenministerin will in Italien Druck ausüben. Wäre ich Lawrow, würde ich sie in Abwesenheit vor ein russisches Gericht stellen lassen mit der Anklage der Zugehörigkeit zu mehreren verfassungswidrigen Organisationen, nämlich den GrünInnen und diversen NGOs, wegen Volksverhetzung und wegen der Vorbereitung eines Angriffskrieges gegen die Russische Föderation.

  3. Das Wort zum Dienstag aus der Schweiz, informativ und gute Laune inbegriffen wie immer! – Ganz anders die deutschen Linksmedien, die begeben sich mal wieder auf den Weg nach Absurdistan, wohl nach dem Motto „Lächerlichkeit tötet“. – So titelt die „taz“ heute: „Die Wahrheit – Wir sind Dunkeldeutschland.“ Im Text wird dann ein „Mister Q“ vorgestellt, der sich im konspirativen Interview in einer Industrieruine als „Querdenker“ und „Lichtleugner“(!) vorstellt und phantasiert, ein Narrativ „Ahrtal“ sei noch nicht spruchreif, weil es bislang zu wenige verheerende Überschwemmungen gäbe. – Vielleicht wäre eine Zusammenarbeit mit den „Bielefeld-Leugnern“ anzuraten, dann klappt’s eventuell demnächst auch mit der Machtergreifung!

  4. REALSATIRE

    Außenministerin Annalena Baerbock @ABaerbock 6. Jan.
    Regierungsvertreter*in aus Deutschland
    Herzlichen Glückwunsch, liebe Luise Amtsberg(Hübsche Grünen-Blondine m. Nasenring), für Deine Berufung zur #Menschenrechtsbeauftragten!
    Es gibt viel zu tun und ich freue mich sehr, dass die #Menschenrechte mit Dir eine starke Verteidigerin und Stimme haben werden!
    https://twitter.com/ABaerbock?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    Luise Amtsberg (* 17. Oktober 1984 in Greifswald) ist eine deutsche Politikerin von Bündnis 90/Die Grünen. Seit 2013 ist sie Mitglied des Deutschen Bundestages und seit dem 5. Januar 2022 Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechts­politik und Humanitäre Hilfe im Auswärtigen Amt…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Luise_Amtsberg

  5. Absolut gut gemacht, Informationen und Einschätzungen angenehm präsentiert, sehr wichtig ist auch die sympathische Authentizität von Roger Köppels.

  6. tja….

    „In der ARD-Talkshow verteidigt SPD-Gesundheitsminister Karl Lauterbach das deutsche Pandemie-Management. Dass die strengen Maßnahmen für psychische Störungen bei Kindern und Jugendlichen verantwortlich seien, weist er zurück. Von Protesten zeigt er sich unbeeindruckt.“

  7. Staat bricht nächstes Versprechen:

    Staatsanwalt missbraucht Luca-App und kommt mit Hilfe einer Lüge an unverschlüsselte Daten von 21 Restaurantbesuchern

    War das erst der Anfang?

    Betreiber der Luca App werden ständig von Ermittlungsbehörden bedrängt

    „Die Kontakte der Bürger sind zu keinem Zeitpunkt gefährdet.“ [Erfinder und Betreiber der Luca-App]

    21 Bürger standen plötzlich nackt vor ihrem wissbegierigen Staat

    Die Geheimhaltungsvorschriften des Infektionsschutzgesetzes waren damit suspendiert.

    Erst nachdem der Schwindel durch eine Recherche des SWR aufflog, entschuldigten sich Gesundheitsamt und Staatsanwalt.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/gastbeitrag-von-gabor-steingart-was-nie-haette-geschehen-duerfen-wenn-der-staatsanwalt-die-luca-app-missbraucht_id_37295625.html

  8. „Am Montagabend sind in deutschen Städten erneut mehrere zehntausend Menschen auf die Straße gegangen – in Thüringen rund 17.000, in Mecklenburg-Vorpommern 15.000. In Köln und Lübeck hielten die Demonstranten sich an die Maskenpflicht. In Freiberg durchbrachen sie eine Polizeikette.“

    „Welt“

  9. Ich glaube Herr Köppel verbabbelte sich einmal.
    Es geht nicht um Impfpflicht für Erstklässler,
    sondern um Maskenpflicht.

  10. ACABärbock*In

    Außenministerin Annalena Baerbock hat sich bei ihrem Besuch in Italien hinter die Einführung einer Impfpflicht gestellt. „Ich glaube, dass eine Impfpflicht sinnvoll ist“, sagte die Grünen-Politikerin nach einem Treffen mit ihrem italienischen Amtskollegen Luigi Di Maio in Rom.
    (mmnews.de)

  11. aenderung 11. Januar 2022 at 09:44; Dass in nem Irrenhaus die wenigsten Napeoleons, Cäsars, Karl der Grosse usw erkennen, dass sie selbst die Irren sind, soll nicht allzu selten sein. Aber was der ,,, macht ist schon kaum mehr an dreistigkeit zu übertreffen.

  12. @ aenderung 9:44

    Aus Ihrem Link welt.de, Lauterbach

    „Ich würde eine solche Strategie wie in England, die auf Durchseuchung hinausläuft, ohne dass man es so nennen will, eine solche Strategie würde ich uns niemals empfehlen. Und dafür steht auch die Bundesregierung nicht zur Verfügung.“

    Dann wäre der Mediensüchtige ja unwichtig.
    Dies darf niemals geschehen.

  13. aenderung 11. Januar 2022 at 09:45
    „In der ARD-Talkshow (…)
    ———————————————-
    „SPD-Talkshow“ wäre ehrlicher, alle sind einer Meinung, reine Propaganda.

  14. die ganzen brüder u. schwestern von der „Ampel“ geben uns und deutschland den rest.

    soll keiner sagen er hätte von nichts gewusst.

  15. Maria-Bernhardine 11. Januar 2022 at 10:16

    @ aenderung 9:44

    Aus Ihrem Link welt.de, Lauterbach

    „Ich würde eine solche Strategie wie in England, die auf Durchseuchung hinausläuft, ohne dass man es so nennen will, eine solche Strategie würde ich uns niemals empfehlen. Und dafür steht auch die Bundesregierung nicht zur Verfügung.“

    Dann wäre der Mediensüchtige ja unwichtig.
    Dies darf niemals geschehen.
    —————————————-
    Es gibt laut vielen Wisschenschaftlern weltweit nichts besseres, als die „natürliche Impfung“ durch Durchseuchung mit harmlosen Viren wie Omicron. Nur wie Sie richtig bemerken wäre Panik-Karl dann nicht mehr interessant für die Medien. Aber der noch viel wichtigere Grund: Das Geschäftsmodell für die Pharmamafia und ihre Lobbyisten wie Panik-Karl würde wegfallen.

  16. es läuft…., hach ist es schön in deutschland.

    „Union will Antrag zu Impfpflicht ab 50 einbringen – Kubicki zeigt sich offen“

    „Welt“

  17. MiaSanMia 11. Januar 2022 at 10:24

    sie sind ja ein ganz pööser, die wollen doch nur unser bestes, es geht doch nur um unsere gesundheit.

  18. Maria-Bernhardine 11. Januar 2022 at 10:09

    ACABärbock*In

    Außenministerin Annalena Baerbock hat sich bei ihrem Besuch in Italien hinter die Einführung einer Impfpflicht gestellt. „Ich glaube, dass eine Impfpflicht sinnvoll ist“, sagte die Grünen-Politikerin nach einem Treffen mit ihrem italienischen Amtskollegen Luigi Di Maio in Rom.
    (mmnews.de)
    ——————————–
    Aha. Sie „glaubt“. Mit anderen Worten: Faktenbasierte Argumente hat sie keine. Sie „glaubt“ halt nur. Offensichtlicher wie das Dummerchen kann man sich nicht verplappern. Eine echte Doofnuss haben die sich da ins Boot geholt.

  19. @ MiaSanMia 11. Januar 2022 at 10:27
    Maria-Bernhardine 11. Januar 2022 at 10:09

    ACABärbock*In

    Außenministerin Annalena Baerbock hat sich bei ihrem Besuch in Italien hinter die Einführung einer Impfpflicht gestellt. „Ich glaube, dass eine Impfpflicht sinnvoll ist“, sagte die Grünen-Politikerin nach einem Treffen mit ihrem italienischen Amtskollegen Luigi Di Maio in Rom.
    (mmnews.de)
    ——————————–
    Aha. Sie „glaubt“. Mit anderen Worten: Faktenbasierte Argumente hat sie keine. Sie „glaubt“ halt nur. Offensichtlicher wie das Dummerchen kann man sich nicht verplappern. Eine echte Doofnuss haben die sich da ins Boot geholt.
    ——————
    Vielleicht ist Sie auch nur von einem Geistesblitz erschlagen worden.

  20. @ aenderung 11. Januar 2022 at 10:25

    Vater Staat spielt sich als alles u. alle erstickende
    Glucke auf. Ich will aber als 69-j. Rentnerin nicht
    mehr bevormundet werden. Im übrigen glaube
    ich jedoch nicht, daß sich die Regierung um Alte
    sorgt. Denn sie belasten nur die Rentenkasse.
    Das Geld daraus wird aber für aggressive
    fremdkulturelle Männchen gebraucht. Stichwort
    Umvolkung.

  21. @wernergerman 11. Januar 2022 at 10:54

    „Sasolli an Imunschwaeche verendet…“
    Über 50 und mal Leukämie gehapt da werden Legionellen zu Mördern.

  22. @Maria-Bernhardine 11. Januar 2022 at 10:47:

    Vater Staat spielt sich als alles u. alle erstickende
    Glucke auf. Ich will aber als 69-j. Rentnerin nicht
    mehr bevormundet werden.

    So ist es. Ich werde mich auch nicht bevormunden lassen und empfinde bereits den Versuch als unverschämte Grenzüberschreitung. Und dann ausgerechnet noch von derart geistlosem, größenwahnsinnigem Gesindel, das uns weder intellektuell noch moralisch das Wasser reichen kann.

    Was bilden die sich eigentlich ein, wer sie sind? Wie in aller Welt kann man auf die Idee kommen, andere Leute dazu zu nötigen, sich einer medizinischen Behandlung (gleichgültig welcher Art) zu unterziehen? Nicht einmal Ärzte, die ihren Patienten gut kennen, tun das, und nicht einmal mit wirklich sinnvollen Behandlungen. Sie geben Empfehlungen, können zuweilen auch dringende Empfehlungen geben, aber wenn man nein sagt, heißt das nein, und zwar egal, ob es vernünftig oder unvernünftig ist.

    Und dann bringt dieser dreckige Erpresser es doch tatsächlich fertig, zu behaupten, er ließe sich nicht erpressen. Geht’s noch?

    Bei einer Erpressung versucht jemand, sich selbst oder Dritte rechtswidrig durch Gewalt oder durch Androhung eines empfindlichen Übels zu Lasten eines anderen zu bereichern (Wikipedia).

    Wer versucht denn, sich zu Lasten von diesem Soziopathen zu bereichern, der sich Zeit seines Lebens nur parasitär von anderen bereichert hat? Hat irgendeiner der Demonstranten verkündet, er wolle ihm sein Geld wegnehmen, wenn er nicht alle drei Monate in Salzwasser gekochte Nudeln frisst? Nein, jeder überlässt es Herrn Lauterbach, welche Substanzen Herr Lauterbach seinem Körper zuführen und vor allem NICHT zuführen will. Und niemand bedroht ihn, ihm mittels bezahlten Söldnern sein parasitär erlangtes Geld zu rauben, wenn er sich weigert, Salz zu fressen. Wo ist die Erpressung?

    Umgekehrt findet sie statt. Er möchte Dritte (die Bundesrepublik Deutschland) durch Androhung eines empfindlichen Übels (Genbehandlung, die nachweislich schwere Nebenwirkungen bis hin zum Tod nach sich zieht) mit Bußgeldern bereichern. Natürlich ist mir klar, dass das juristisch gesehen keine Erpressung ist, weil das Wörtchen „rechtswidrig“ nicht erfüllt ist. Aber die Justiz interessiert mich nicht, ich gehöre nicht zu der Fraktion, die solche Leute vor Gericht und im Gefängnis sehen möchte.

  23. Wuehlmaus 11. Januar 2022 at 11:16

    die „welt“ kann man eh nicht mehr lesen, die können vor lauter panikmache nicht mehr laufen.

    da hilft nur noch die impfung, gell.

    „PCR-Tests spielen eine wichtige Rolle dabei, trotz Omikron die kritische Infrastruktur aufrechtzuerhalten. Während in Österreich PCR-Gurgeltests im Supermarkt angeboten werden, gibt es in Deutschland Engpässe und lange Wartezeiten. Noch größer wird das Problem, da sich auch eine große Schnelltest-Knappheit abzeichnet.“

    „Droht Beschäftigten ohne Impfung die fristlose Kündigung?“

  24. Nuada 11. Januar 2022 at 12:12

    niemand zwingt den lauterbach mit anständigen zähnen rumzulaufen obwohl er gesundheitsministerchen ist….

  25. @ aenderung 11. Januar 2022 at 11:59

    Wuehlmaus 11. Januar 2022 at 11:16

    nicht aufregen, ich bin auf ihrer seite.

    ——————-

    Weiß ich doch! 🙂

    Ich habe mich halt nie zuvor im Leben so verarscht gefühlt wie mit den ganzen Corona-Schwindel. Dabei ist es so leicht zu durchschauen. OK, inzwischen durchschauen es immer mehr, doch dann gibt es immer noch diese Vollspacken, die die Lügen tatsächlich schlucken und tief verinnerlicht haben. Mir kam gerade vor 20 Minuten auf unserer Dorfstraße ein silberner Opel Meriva entgegen mit zwei klassischen Kandidaten fürs betreute Seniorenwohnen drin. Sie am Steuer, er daneben und noch klappriger, beide ihre FFP2-Kacke bis knapp unter die Augen gezogen. Ich erwische mich in letzter Zeit immer öfter dabei, dass ich beim Anblick solcher Gestalten den Scheibenwischer mache.

  26. @ aenderung 11. Januar 2022 at 12:22

    Nuada 11. Januar 2022 at 12:12

    niemand zwingt den lauterbach mit anständigen zähnen rumzulaufen obwohl er gesundheitsministerchen ist….

    —————

    Hat der Psycho überhaupt noch Zähne oder ist das eine einzige faulige Masse in seinem Maul? Könnte ja sein, dass der Schrat nur noch Flüssignahrung unfallfrei zu sich nehmen kann und und schon zum Frühstück mit Hochprozentigem in den Tag startet. Wenn man das regelmäßig praktiziert, wird man auch komisch im Kopf, was einiges erklären würde.

  27. @ Wuehlmaus 11. Januar 2022 at 12:32

    Mir kam gerade vor 20 Minuten auf unserer Dorfstraße ein silberner Opel Meriva entgegen mit zwei klassischen Kandidaten fürs betreute Seniorenwohnen drin. Sie am Steuer, er daneben und noch klappriger, beide ihre FFP2-Kacke bis knapp unter die Augen gezogen. Ich erwische mich in letzter Zeit immer öfter dabei, dass ich beim Anblick solcher Gestalten den Scheibenwischer mache.

    ————————

    Ich ergänze noch, dass ich solchen Figuren, wenn ich sicher bin, dass sie mich hören können, auch ein zünftiges „Merkel-Bürger!“ entgegen schleudere, für mich mit Abstand das schlimmste Schimpfwort, das ich kenne – und ich kenne einige! Von mir gibt es keine Schonung mehr für die Dummen und Naiven.

  28. Auch ein Tennisspieler hat sich wie jeder Bürger auch an die Vorschriften zu halten. Jetzt stellt sich zusätzlich heraus, dass er bei seiner Einreise falsche Angaben gemacht hat. Die Frage, ob er vor seiner Einreise nach Australien in den letzten 2 Wochen auch andere Länder bereist hat, beantwortete er wahrheitswidrig mit nein.
    Warum er in Serbien so gefeiert wird, ist mir unerklärlich. Sein offizieller Wohnort ist Monaco, sicher aus steuerlichen Gründen. Ein Steuerflüchtling mit einem Tennisarm wäre die passende Bezeichnung, der bei der Einreise falsche Angaben gemacht hat.

Comments are closed.