Das neue Jahr beginnt, wie das alte endete – mit Demonstrationen gegen die Corona-Politik. Und die Politik reagiert zunehmend gereizt auf die Proteste – was aber auch heißt: sie ist nicht unbeeindruckt von den zehntausenden Aktivisten. Auch COMPACT.Der Tag ist nach der Weihnachtspause zurück auf Sendung und wird das Ringen um Einschränkungen und eine mögliche Impfpflicht weiter verfolgen. Das sind einige der Themen:

  • Magdeburg – Raus aus dem Kessel
  • Schmalkalden – Flucht vor der Polizei
  • Düsseldorf – Sieg über die Politik
  • Berlin – Wird die Impfpflicht wegdemonstriert?
  • Das Letzte – Djokovic: Tennisplatz oder Abschiebehaft?
image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

118 KOMMENTARE

  1. Auf jeden Fall zeigen die Montagsdemos die KLEINE MINDERHEIT, die nicht gedenkt, sich freiwillig impfen zu lassen!

  2. Die SCHIKANE heißt 2G Plus
    Sie verbindet das Notwendige mit der Strafe.

    Dass es richtige Schikaneschweine sind sieht man daran,
    dass sie auf die Tests angewiesen sind, weil die Geimpften ja alle ansteckend sind,
    aber sie wollen die Ungeimpften trotzdem bestrafen!

    Deswegen 2G plus = Mit Impfpass der nichts taugt und dazu einen notwendigen Test.
    Aber genau diesen aussagekräftigen Test verweigert man den Ungeimpften.

    Man behandelt die (gesunden) Ungeimpften wie Tiere! Eigentlich schlimmer, denn Tiere dürfen ins Restaurant .

    Das dient als Strafe und als Erpressung!

    Dazu kann man nur sagen Leckt uns mal!
    Wir treffen uns privat!!

    Lasst doch die doofen 2G Leute in Restaurants sitzen, wo sie von Uniformierten wie in der DDR beim Essen gestört und kontrolliert werden. Was ist das für ein Essensgenuss, wo man während des Essen seine Papiere herausfummeln muss, und einem POLIZISTEN aushändigen muss.
    Da bleibt doch jedem normalen Menschen das Essen im Hals stecken.
    Es ist so als wenn beim Sex plötzlich die Tür aufgeht und ein POLIZIST in MONTUR will
    ein Gesundheitszeugnis sehen!
    Dafür bezahlen die noch teure Restaurant Preise!!
    Das haben sich die Armleuchter auch wirklich verdient!!

  3. Egal was sie sich ausdenken.

    Für die Geimpften gibt es keine Erlösung.
    Und für die Ungeimpften nützt auch kein Zwang.
    Die Wut aller Verarschten zusammen wird immer größer!
    Und der Widerstand wird immer breiter und lauter!

    Das haben sie sich verdient.

  4. Oje, was macht mein Compact.Der Tag.

    Magdeburg, Schmalkalden, Australien, ich bin nicht einverstanden.

    Hoffentlich ist diese Folge nur ein Ausrutscher.

  5. In den USA und Australien kommen gewisse Personen bereits in concentration camps (fema lager),
    Abgenickt von der Justiz. In buntland und Österreich wird auch schon über Haft diskutiert.
    Hochgradmaurer macron spricht ihnen den bürgerstatus ab. Es wird noch lustig…

  6. Es muss auf Teufel komm raus die Zahl der Ungeimpften dezimiert werden.

    Die Ungeimpften sind als Kontrollgruppe der schlagende Beweis, dass die Impfung nicht hilft. Um das zu verbergen darf es keine Ungeimpften mehr geben.

    Es geht nicht um Medizin, es geht um das falsche Narrativ, das die Impfung hilft.

  7. „Stoppen Montagsdemos die Impfpflicht?“

    Zumindest scheint die Impfpflicht erstmal auf Eis gelegt. Kluger Schachzug der Regierung. Kommt die Impfpflicht, bin ich raus. Soll ein anderer Vollidiot versuchen meinen Job zu machen, mir egal.

    Ich – lasse – mich – NIE – gegen – meinen – Willen – impfen 🙂

  8. In den USA können neger und andere Nichtweisse jetzt teure, wirksame antigenpräparate und Ähnliche nicht-genmanipulierende Medikamente bekommen. Es werden ausdrücklich rassische Unterschiede gemacht. Das passt zum Großen Plan. Die bevölkerungsreduktion bezieht sich nämlich erstrangig auf den weißen Menschen. Deshalb darf dieser auch zum Beispiel kein Ivermectin erhalten.

  9. Noch verheerender als die kriminellen C-Handlungen der „Regierenden“ ist auf „unserer Seite“ die Naivität, anzunehmen, auf Grund des doch „nun endlich zunehmenden Widerstandes“ würde sich alles zum Guten wenden. Nichts wird sich ändern (bessern) ! Warum auch ? Wegen nicht einmal 500.000 Leuten, welche an einem Tag bundesweit bereit sind, auf die Straße zu gehen ? Diese stehen gegen viele Millionen regierungstreue Einfaltspinsel und ein „Weiter so“ ! Und sollte es gelingen, einen BT-Antrag auf Einführung der BRD-C-Impfpflicht zur Abstimmung einzubringen, wird er mit überwältigender Mehrheit angenommen werden ! Mit allen Folgewirkungen !

  10. Falls noch nicht bekannt:
    Innerhalb des großen menschenversuchs gibt es noch weitere unbemerkte Experimente.
    Das impfgift existiert in diversen Chargen!, von vollkommen unwirksamen natriumchlorid bis zu
    Schwerst schädigenden…gar tödlichen dröhnungen. Das erklärt auch die unterschiedlichen Reaktionen aud den vaxx.

  11. https://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Entwurf-fuer-Verordnung-Taegliche-Tests-fuer-Schueler-in-Niedersachsen-bis-Ende-Januar

    Nicht gegen das Coronavirus geimpfte Schüler müssen sich laut einem Entwurf der neuen niedersächsischen Corona-Verordnung auf eine längere tägliche Testpflicht in Niedersachsen einstellen. Diese Pflicht soll zunächst bis zum 31. Januar gelten, wie aus dem Entwurf hervorgeht, der der Deutschen Presse-Agentur am Montag in Hannover vorlag.

    Seit Montag müssen Kinder und Jugendliche in dem Bundesland wieder zur Schule gehen – dies ist mit einer täglichen Testpflicht verbunden. Dies gilt laut Kultusministerium nicht, wenn Schüler bereits gegen das Coronavirus geimpft oder von einer Infektion genesen sind.

    Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hatte am Freitagabend angekündigt, dass die tägliche Testpflicht „bis auf Weiteres“ greifen soll. Eine genauere Zeitangabe war bislang nicht bekannt. Nach vorherigen Plänen sollte die Testpflicht in der zweiten Schulwoche nach den Ferien auf dreimal wöchentlich gesenkt werden.

    https://www.rnd.de/politik/corona-apotheker-zahnaerzte-und-tieraerzte-duerfen-kuenftig-auch-impfen-IUWANUZLMVHCZOFHAPA7JQLQWM.html

    Um die Impfkampagne weiter voranzutreiben dürfen nun auch Apotheker, Zahnärzte und Tierärzte Vakzine verabreichen.

    Noch keine Empfehlung für vierte Corona-Impfung.

  12. Aus Protest gegen die Impfpflicht und die Diskriminierung und Ausgrenzung und Schikanierung der Ungeimpften habe ich:
    1. Heute am unangemeldeten Spaziergang teilgenommen.
    2. Das Impfen eingestellt.

    Zum Impfen kommen jetzt nicht mehr Menschen, die sich aus eigener Sorge und kraft eigener Überzeugung um ihre Gesundheit schützen wollen, sondern nur noch durch Zwang und Ausschluss vom öffentlichen Leben Getriebene.
    Zudem machen mir die berichteten und selbst beobachteten Nebenwirkungen selbst große Sorge um die Patienten.
    Mit einer Impfempfehlung ab Ü-50 oder Ü-60 könnte ich aber nach wie vor leben, da für diese Altersgruppen die Infektion ziemlich gefährlich ist.

  13. Fairmann 10. Januar 2022 at 21:25

    Mit meinen siebzig Lenzen hatte ich mir im Dezember meine Packung abgeholt und habe es alleine auskuriert, ohne einen Arzt aufsuchen zu müssen. Auf die Impfempfehlungen Ü-50 oder Ü-60 kann ich verzichten.
    Es geht auch ohne.

  14. Ich bin 2fach geimpft.
    Da ich trotzdem für Kneipen noch Coronatests machen soll, warte ich mit dem Boostern erst einmal ab.

    Habe keine Lust, mich alle 3 Monate nachimpfen zu müssen.

    Das ist mir zu riskant!

  15. In Italien gilt eine Impfpflicht ab 50 Jahre und die Regierung hat die Widerstände dagegen vom Tisch gewischt.
    So wird es auch bei uns kommen. Die relativ wenigen Demonstranten werden das nicht ändern. Sie sind ohnehin nicht das Klientel der Altparteien. Sie verlieren dadurch kaum Wähler. Zudem sind die Ministerpräsidenten alle Bundseländer dafür. Dadurch ist die Mehrheit auch im Bundesrat gesichert.

  16. @Dichter 10. Januar 2022 at 21:35

    Wer sich impfen lassen will, soll es tun. Aber laßt die anderen in Ruhe.

  17. @ dr.ngome 10. Januar 2022 at 21:45

    Cannabis u. Koks. – Täglich Wein, schw. Kaffee u. Schokolade,
    gelegentl. „vegetarischen Fisch“ mit Spargel – ungesalzen.

    Koks-Kalle – Politische Schwerpunkte
    Gesundheitspolitik
    schrittweise Legalisierung von leichten und härteren Drogen, wie beispielsweise Cannabis und Kokain[36][37] (WIKI)

  18. Haremhab 10. Januar 2022 at 21:41

    @Dichter 10. Januar 2022 at 21:35

    Wer sich impfen lassen will, soll es tun. Aber laßt die anderen in Ruhe.

    Sie haben mich falsch verstanden. Mit „Packung abgeholt“ hatte ich die Krankheit, die sich heute Corona nennt, gemeint. Kann man auch ohne Impfung überleben, was ich damit sagen wollte.
    Und ich habe nicht vor, mich nadeln zu lassen.

  19. Wo und wie sonst noch sinnlos Geld verbrannt wird.

    https://www.welt.de/wirtschaft/plus236115652/Mutation-Der-Welt-droht-eine-Endlosschleife-der-Pandemie.html

    Deutschland hat bisher 100 Millionen Dosen Impfstoff an arme Länder gespendet. Dennoch ist die globale Covax-Initiative weit von ihrem Ziel entfernt, weltweit einen gleichberechtigten Zugang zu Impfstoffen zu ermöglichen. Die Freigabe der mRNA-Patente wird deshalb immer vehementer gefordert.

    In einer Zeit, in der es wenig erfreuliche Corona-Schlagzeilen gibt, kam die „Erfolgsmeldung“ !!! der neuen Bundesregierung höchst gelegen:

    103 Millionen Impfstoffdosen hat Deutschland bis Januar an über 30 Staaten abgegeben – drei Millionen mehr als geplant.

    Der Bund ist damit der zweitgrößte Spender nach den USA mit 364 Millionen Dosen. Bundesentwicklungsministerin Svenja Schulze (SPD) ließ es sich nicht nehmen, die Zahlen stolz zu verkünden – obwohl sie mit der Weitergabe kaum etwas zu tun hatte.

    Auch in diesem Jahr will der Bund rund 75 Millionen der 338 Millionen bestellten Dosen spenden.

    Doch Deutschland dürfe sich trotz der Übererfüllung des Ziels nun keinesfalls zurücklehnen, sagt Anna Holzscheiter, Professorin an der TU Dresden und Expertin für globale Gesundheitspolitik.

    „Weltweit ist die Impfstoffverteilung immer noch grotesk ungerecht.

    Die Pandemie endet aber nur global – 2022 muss eine neue Strategie her.“

    Global jedenfalls ist die Bilanz nach einem Jahr Impfkampagne ernüchternd. Die Covax-Initiative, die unter anderem von der Weltgesundheitsorganistation (WHO) ins Leben gerufen wurde und sich für einen weltweit gleichberechtigten Zugang zu Impfstoffen einsetzt, verfehlte ihre Ziele deutlich.

    Schon im Herbst hatte sie die Spendenmarke von zwei Milliarden Dosen bis zum Jahreswechsel halbiert, doch bis Ende Dezember kamen nur rund 730 Millionen Dosen in Drittstaaten an.

    Während in vielen westlichen Ländern große Bevölkerungsteile dreifach geimpft sind und sogar schon Viert-Impfungen !!! angedacht werden, verzeichnen mehr als 40 arme Staaten einstellige Impfquoten.

    In vielen dieser Länder gelingt es nicht einmal, das Gesundheitspersonal oder Hochrisikogruppen einmal zu impfen.

  20. @ Dichter 10. Januar 2022 at 21:39
    dr.ngome 10. Januar 2022 at 21:15

    Eines Tages werden teufel in Menschengestalt wie Dr. FAUCI in der Hölle schmoren.

    Aber nicht über 180°C, sonst entstehen möglicherweise schädliche Stoffe wie Acrylamid.
    ————————
    Dafür gibt es die thermische Nachbehandlung und Wäsche des Rauches.

  21. Komme ebend von der Rostock Demo !Es war Klasse. Mindestens 25000. Es waren Menschenmassen……Mega……

  22. 52 Verstöße gegen Corona-Verordnung
    Polizei nimmt Gastronomie ins Visier
    LANDKREIS. Am Samstag hat die Polizei Nienburg/Schaumburg in einer gezielten Kontrollaktion in Gastronomie- und Dienstleistungsbetrieben überprüft, ob die Corona-Verordnung eingehalten wird. 52 Verstöße stellten die Beamten fest.
    Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!
    Bald ist das ein Job für die Bundeswehr

  23. klimbt 10. Januar 2022 at 21:37
    In Italien gilt eine Impfpflicht ab 50 Jahre und die Regierung hat die Widerstände dagegen vom Tisch gewischt.
    So wird es auch bei uns kommen. Die relativ wenigen Demonstranten werden das nicht ändern. Sie sind ohnehin nicht das Klientel der Altparteien. Sie verlieren dadurch kaum Wähler. Zudem sind die Ministerpräsidenten alle Bundseländer dafür. Dadurch ist die Mehrheit auch im Bundesrat gesichert.

    ————-

    Ich und meine Frau haben beschlossen wir wandern aus wenn die Impfpflicht kommt! Meine Frau ist zwar 3x geimpft aber ich schaue trotzdem nach Häusern in Bulgarien, da ist auch für schmale Geldbeutel was dabei.

  24. In unserer Stadt gingen heute wieder 150 Leute spazieren,
    zum zweiten mal seit der Pause ab Juli 2021. Einige trugen
    Lichter, manche Masken. Man unterhielt sich. Parolen wurden
    keine gerufen.

    Diesmal war nicht ein Polizeiwagen mit zwei Mann, sondern drei
    Wagen da: vier Polizisten, drei Ordnungsamtsleute je in Uniform.
    Ein Herr im Wollmantel mit Zettel in der Hand, vermutl. der
    Einsatzleiter. Aber eingegriffen haben sie nicht.

    Die Antifa war da! Zwei[sic] Kerle, einer schleppte einen grß. Kasten
    auf seinem Rücken, daraus tönte bestialisch laut Zirkusmusik!

    WIKIPEDIA: …sind einige Musikstücke dauerhaft mit der Erinnerung
    an Zirkus verbunden, zum Beispiel der meist parodistisch gebrauchte
    Marsch „Einzug der Gladiatoren“ von Julius Fu?ík,
    https://www.youtube.com/watch?v=_B0CyOAO8y0
    „Entrance of the Gladiators“ op. 68 or „Entry of the Gladiators“ is a military march
    composed in 1897 by the Czech composer Julius Fu?ík.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Julius_Fu%C4%8D%C3%ADk_(Komponist)

    Paar Straßen weiter radelte einer mit seinem Lastenrad
    herbei u. grölte paarmal: „Ihr seid Arschlöcher!“
    Ich schrie dreimal laut zurück: „Selber eines!“
    Ein Stück weiter neben mir spazierte ein älters Paar. Ich hörte
    wie er sagte, daß der Radler uns doch gar nicht kenne
    u. trotzdem beschimpfe. Unter 30-Jährige waren wieder
    kaum dabei.

    Als wir am Rathaus langkamen, ging eine kleine fette
    Antifa-Tussi daher u. pöbelte uns an, zeigte auf uns u.
    kreischte wir müßten Masken tragen. Sie war schwarz
    gekleidet, schwarze FFP2-Maske o.ä., an den Klamotten
    hingen Ketten u. zig Buttons mit Antifa-Phrasen, ihr
    Lockenkopf war dunkelrot gefärbt. Ich ging zu ihr hin u.
    nannte sie Spießerin. Sie: „Ich, Spießerin?“ Ihr blieb die
    Spucke weg. Ich: „Ganz genau! Spießerin, Spießerin!“
    Sie: „An dem Virus können Menschen sterben!“
    Ich: „Und erst an der Impferei!“ Dann ließ ich sie stehen,
    rannte den Spaziergängern nach u. rief dabei noch paarmal
    Spießerin, spießige Spießerin!“ Ich trug eine OP-Maske
    mit roten Linien drauf.

    Insgesamt heut 13 Aufkleber erbeutet von:
    SED/Linke, Antifa, Die Falken

    Die Linke: 2 x Black Lives Matter, 1 x Personalmangel
    im Krankenhaus gefährdet Ihre Gesundheit…
    Vegan Antifa – Total Liberation, Let´s Fight White Pride,
    FCK AFD usw.

  25. Habe ich das vorhin bei „hart aber fair“ richtig mitbekommen?
    .
    Plasberg fragte, ab wann denn die neuen Corona-Verordnungen jetzt gelten. (Bin mir nicht sicher, ob es um die ganzen neuen Regeln oder nur um Quarantäne ging.)
    Torsten Frei/CDU sagte so in etwa, dass die ab heute oder morgen oder so, gelten.
    Lauterbach klärte dann auf, dass die neuen Regeln noch nicht gelten sondern erst Freitag durch den Bundesrat müssen.
    .
    Wenn sich ein CDU-Mann in eine Talkshow setzt, sollte er doch schon wissen, ab wann die neuen Schikanen für die Bevölkerung gelten. Peinlich und entlarvend.
    .
    Den irren Lauterbach sollte man endlich ins Weltall schießen. Da kann er dann die herumfliegenden Aerosole einsammeln.

  26. klimbt 10. Januar 2022 at 21:37
    In Italien gilt eine Impfpflicht ab 50 Jahre und die Regierung hat die Widerstände dagegen vom Tisch gewischt.
    So wird es auch bei uns kommen. Die relativ wenigen Demonstranten werden das nicht ändern. Sie sind ohnehin nicht das Klientel der Altparteien. Sie verlieren dadurch kaum Wähler. Zudem sind die Ministerpräsidenten alle Bundseländer dafür. Dadurch ist die Mehrheit auch im Bundesrat gesichert.
    ——————————————————————————————

    @HALLO KLIMBT

    Sie träumen!!
    30 MIO Ungeimpfte sind bei Ihnen wenige??
    Gehen Sie noch einmal zurück in den Matheunterricht!
    Sich Ihren Unsinn anzuhören tut weh!

    Wegen Leuten wie Ihnen, die der Pandemie mit ihrem Dauerboostern ständig Nahrung geben ( die Kriminellen leben von engstirnigen, willigen Leuten, Dauerjunkies wie Sie es sind), sind wir überhaupt in dem Dilemma in dem wir stecken! Sie mit ihrem Boosterstolz sind das HAUPTPROBLEM, der HAUPT- PANDEMIEANTREIBER, für die Kriminellen genau das was sie brauchen. Die warten auf Dumme wie Sie es sind!

    Das hat ihr Körper zu erwarten wenn Ihr IMMUNSYSTEM vom Dauerboostern „schlapp macht“ . Stellen Sie sich schon mal darauf ein:

    Nach anfänglichen grippeähnlichen Symptomen folgt eine symptomlose Zeit und
    schließlich folgt Stadium B.

    HIV Stadium B: AIDS related complex (ARC)
    In Stadium B ist das Immunsystem so weit geschwächt, dass verschiedene Krankheiten auftreten. Mediziner bezeichnen dies als „AIDS related complex“. Typisch sind in dieser Phase:
    • lang anhaltender Durchfall (über vier Wochen)
    • ungewollter starker Gewichtsverlust
    • lang anhaltendes Fieber
    • Nachtschweiß
    • durch Bakterien verursachte Lungen- oder Hirnhautentzündungen
    • bakterielle Blutvergiftung (Sepsis)
    • Lungentuberkulose
    • Gürtelrose (Herpes zoster)
    • orale Haarleukoplakie (weißliche Veränderungen am seitlichen Zungenrand)
    • durch Pilze verursachte Rachenentzündung
    • Scheidenentzündung durch Pilze, bösartige Veränderungen im Gebärmutterhals

    Stadium C: AIDS
    Im fortgeschrittenen Stadium führt eine HIV-Infektion zu AIDS. Bei AIDS-Patienten kann das stark geschwächte Immunsystem vielen Krankheitserreger nicht mehr standhalten.

    Opportunistische Infektionen
    Die Patienten erkranken dann an sogenannten opportunistischen Infektionen. Das bedeutet, die Erreger nutzen die Immunschwäche, um sich zu vermehren. Während solche Infektionen bei Menschen mit gesundem Immunsystem selten sind und vom Immunsystem gut pariert werden, können sie bei AIDS-Patienten lebensbedrohlich verlaufen. Mediziner bezeichnen sie als AIDS-definierende Erkrankungen:
    • Lungenentzündungen durch den Erreger Pneumocystis jirovecii
    • Candida-Pilz-Infektionen der der Speiseröhre und der tiefen Atemwege
    • Gehirnentzündungen durch Toxoplasmose-Erreger
    • Zytomegalievirus-Infektionen in Auge, Lunge, Hirn, Darm
    • Kaposi-Sarkom Hautkrebs durch Herpes 8-Viren (bösartige Neubildung von Blutgefäßen, die als braunrote Flecken sichtbar sind; umgangssprachlich auch als AIDS-Flecken bezeichnet)
    • aktive Tuberkulose
    • progressive multifokale Leukenzephalopathie durch Infektion des Nervensystems mit dem JC-Virus
    • Netzhautentzündung (Retinitis) durch das Zytomegalievirus
    Wasting-Syndrom
    Zu den AIDS-definierenden Erkrankungen gehört auch das sogenannte Wasting-Syndrom. Es ist gekennzeichnet durch:
    • einen starken Gewichtsverlust von etwa zehn Prozent des Körpergewichts in sechs Monaten
    • anhaltendem Durchfall
    • Fieber
    HIV-bedingter Lymphdrüsenkrebs
    Weitere AIDS-definierende Erkrankungen sind bösartige Lymphome. Dabei handelt es sich um eine Krebserkrankung der B-Lymphozyten.

  27. @klimbt

    Im Moment befinden Sie sich für unbestimmte Zeit in der symptomlosen Phase.
    Das Boosterfieber haben Sie ja schon hinter sich gebracht.

    Jetzt warten Sie mal ab wie lange es anhält, bis es bei Ihnen losgeht!

  28. Die Leute hauptsächlich die Dauerboosterer sind einfach nur leichtsinnige, kurzsichtige Paranoiker.

    Die denken: Immunsystem defekt, so schlimm kann das nicht sein.

    Ein DEFEKTES IMMUNSYSTEM Das die Krankheit der AIDSKRANKEN!

    Das haben die blöden Leuten einfach noch nicht kapiert!
    Daran kann man verzweifeln, wenn man so viel Blödheit sieht.
    So viel ignoranter Leichtsinn.

    Und Klimbt der rennt wie mit einer roten Fahne, so beschränkt wie der Winzling von der Blechtrommel,
    immer fahneschwenkend ganz stolz voraus!!

    Die spielen mit ihrem Leben wie bei einem Hütchenspieler in den Tunesischen Souks.
    Und lachen noch stolz-blöd dazu!

    Da graut es einem nur noch!
    Man denkt nur noch Tag und Nacht: Es kann doch nicht so viele blöde Leute geben,
    doch 70 %!

  29. Sie lassen sich AIDS spritzen dreimal im Jahr und dann sind sie noch stolz, lachen doof! 🙂

    Dann sollen sie sich doch lieber gleich diese Seuche durch Sex bei irgendwelchen Aidsnutten holen, dann haben sie wenigstens noch etwas Spaß dabei! Dazu noch ein bißchen Heroin spritzen!

  30. Jetzt kann ich nachempfinden warum der Professor Bhakdi bei seinem letzten Verzweiflungsvideo fast in Tränen ausbrach.

    Ein Narrenschiff mit voller Fahrt voraus!

  31. Ob es jetzt die Genspritze ist, die das Immunsystem zerstört, die tödlichsten Krankheiten durchlaufen mehrere auch unauffällige Phasen, so wie alle schlimmen Krankheiten:

    HIV
    Syphillis
    Tuberkulose

    Die Menschen fühlen sich sicher!! Bis zum Tag X!

  32. Rekordbeteiligung bei den Montagsspaziergängen
    Protestbewegung wird immer größer

    VERÖFFENTLICHT AM 10. Jan 2022
    https://reitschuster/rekordbeteiligung-bei-montagsspaziergaengen/

    Mit 1.568 auf den Telegrammkanälen gemeldeten Spaziergängen und Demonstrationen beteiligten sich hierzulande an diesem Montag so viele Orte wie nie zuvor an den Montagsdemonstrationen. Vor einer Woche waren es noch rund 1.500. Besonders bemerkenswert: Immer mehr Geimpfte mischen sich unter die Maßnahmen-Kritiker.

  33. klimbt 10. Januar 2022 at 21:37

    Mittlerweile haben fast ein Drittel der Bevölkerung Verständnis und Sympathie mit den Spaziergängern.
    Herr Scholz sprach von einer kleinen Minderheit. Kleiner Realitätscheck, Die SPD kam bei der Bundestagswahl auf 25,7 Prozent der Wähler. Rechnet man das über die Wahlbeteiligung auf den Anteil der SPD-Wähler an den Stimmberechtigten herunter (also ohne Ausländer), kommt man auf 19,5 Prozent. Geht man von 70 Millionen erwachsenen Einwohnern in Deutschland aus, haben der Umfrage zufolge rund 20 Millionen Erwachsene Verständnis für die Proteste – während bei der Bundestagswahl 2021 nur knapp 12 Millionen SPD wählten. Insofern sind die Scholz-Worte von der „winzigen Minderheit von enthemmten Extremisten“ an Realitätsverlust und Dreistigkeit kaum zu überbieten. https://reitschuster/fast-jeder-dritte-verstaendnis-fuer-corona-demos/

  34. Da in jüngerer Vergangenheit internationale Preise (Nobelpreis, Oscar u.Ä.) für Deutsche eher dünn gesät sind, wird es in der Zunkunft, sollte es jemals so einen Preis geben, für den Josef-Mengele-Gedächtnispreis eine Menge deutscher Preisträger geben.

  35. Ob die Ampel und ihre radikalen Akteure sich durch die Demos gegen Pflichtimpfung stoppen lassen ist kaum zu erwarten, ihre Berater und Scharfmacher wie Lauterbach, Baerboecking, andere radikalgreenys, die Funktioaere der Linken sind fuer Gewaltmassnahmen, das Allmittel aller Linksgerichteten die Macht ausueben.

    Trotzdem ist es die einzige Moeglichkeit seine Meinung kundzutun, die sicher zu denken gibt in der positiven und sich steigernden Dynamislierung der Teilnehmer, die aufgewacht sind, brainwash gerade abschuetteln.
    Dies wird mit Sicherheit auch keunftig fuer andere Protestaktionen der einzige Weg sein, sich Verhoer zu verschaffen, da ueber Parteien, Bundestag, Medien die einzige Quelle die AfD ist, die total von den Machthabern seit M isioliert, diffamiert wurden, trotz millionen demokratisch eingestellter Waehler.

  36. Fairmann 10. Januar 2022 at 21:25; Hör auf mit dem Blödsinn. Das glaubt dir doch keiner mehr. Wenn du sagst, ab 80 mit multimorbidität, dann wärs vielleicht noch grade nachvollziehbar.

    MKULTRA 10. Januar 2022 at 22:12; Die können gleich die für mich vorgesehenen, hm ich sag mal 200 gleich mitverschenken.

  37. Es geht um eine politisch missbrauchte Grippeversion. Nicht mehr. Und mehr Versionen sind in Planung oder Arbeit, damit das Thema niemals mehr endet.
    Niemals interessierte sich der Staat für unseren Schnupfen, aber heute hat die Merkelnachfolge ein fabelhaftes Instrument in der Hand, um uns zu knechten, schlimmer als es vor 200 Jahren üblich war.

  38. Nochmal zu den System-Vollpfosten klimbt und Alter Frankfurter, die uns in einem anderen Thread die gequirlte Scheiße erzählt haben, es wären insgesamt in ganz Deutschland gerade so 50.000 für sie verschmerzbare Leutchen, die gegen die Maßnahmen seien und auf die Straße gingen. Ich kann Lügen nicht ertragen und die beiden lügen wie gedruckt – meines Erachtens ganz bewusst, um hier Menschen zu manipulieren.

    Deshalb nun einmal das, was die FREIEN SACHSEN zu den heutigen Montagsspaziergängen geschrieben und auf ihrer Telegram-Seite mit einem ganzen Haufen authentischer Videoclips von gestern Abend untermauert haben. Und die Freien Sachsen sind absolut glaubwürdig, Kohlmann und Co. sind für mich echte Volkshelden und unsere Sachsen Ben Shalom, tban, Irminsul oder Alter Tolkewitzer, die sich hier leider rar gemacht haben, werden mich bestätigen. Hier also das Fazit der Freien Sachsen:

    Über 50.000 Sachsen auf den Straßen: Wir werden immer mehr!

    Bundesweit dürften heute mehrere hunderttausend Bürger auf der Straße gewesen sein, in Sachsen waren es weit über 50.000. Die größten Proteste gab es in Freiberg (2000), Altenburg (2000), Dresden (Gesamtstadt 2150) Löbau (1300), Radebeul (1100), Eilenburg (1000), Chemnitz (ges. 1000), Zwickau (1000), Görlitz (1000) und Zittau (1000). Viele weitere der rund 175 Spaziergänge erreichten höhere dreistellige Zahlen. Es waren weit mehr Menschen auf der Straße, als in der Vorwoche. Kretschmers 0,2 % wachsen weiter.

    In mehreren Städten – u.a. in Bautzen – kam es erneut zu Übergriffen durch Kretschmers Milizen, in Pirna zu einer größeren Einkesselung. Dennoch spazierten die allermeisten Städte ohne Störungen. Die friedlichen Massenproteste wird ohnehin kein Knüppel stoppen. Die Herrschenden werden sich zwangsläufig mit dem Anliegen der Bürger auseinandersetzen müssen, es werden schließlich immer mehr!

    Quelle: https://t.me/freiesachsen

    Die 0,2 % beziehen sich übrigens auf eine Aussage des CDU-Psychopathen Kretschmer, der vor 10 Tagen mal losgeplappert hatte, die Sachsen stünden hinter ihm und nur eine verschwindend kleine Minderheit von 0,2 %, die sich aufspielen würde, als sei sie die Mehrheit, hätte etwas gegen seine Maßnahmen. Süß, was! Aber Recht hat er, die große Mehrheit der Sachsen steht hinter ihm, aber mit dem (noch virtuellen) Knüppel in der Hand. Wie sich im Übrigen die Lügenmuster der System-Schwachmaten gleichen! Da schließt sich nämlich der Kreis zu unseren Dummschwätz-Lügnern klimbt und Alter Frankfurter, die auch ganz verzweifelt bestrebt sind, den Widerstand kleinzuschreiben. Macht nur, Ihr lausigen Idioten, die Wahrheit könnt Ihr nicht weg lügen!

  39. Deshalb nun einmal das, was die FREIEN SACHSEN zu den heutigen Montagsspaziergängen geschrieben und auf ihrer Telegram-Seite mit einem ganzen Haufen authentischer Videoclips von gestern Abend untermauert haben.

    Da ich mich so vehement gegen das Lügen exponiere, muss ich diesen Widerspruch in meiner Aussage noch aufklären: Da wir gerade Dienstagnacht, 3.15 Uhr haben, war das natürlich alles gestern. Folglich hätte es heißen müssen: „…. was die FREIEN SACHSEN zu den gestrigen Montagsspaziergängen geschrieben ….. haben.“

  40. Die AfD wird vielleicht in absehbarer Zeit gewinnen, aber die hasserfüllten, merkelgezüchteten MSM dürfen die AfD einfach verschweigen.
    Ist sowas bei diesem Staatsrundfunk nicht justitiabel?

  41. @ uli12us 11. Januar 2022 at 01:30

    Fairmann 10. Januar 2022 at 21:25; Hör auf mit dem Blödsinn. Das glaubt dir doch keiner mehr. Wenn du sagst, ab 80 mit multimorbidität, dann wärs vielleicht noch grade nachvollziehbar.

    —————————

    Nein, Fairmann kann man nicht mehr glauben. Er oder sie hat sich in ein solches Netz von Widersprüchen verstrickt, dass es hinten und vorne nicht mehr passt. Ich erinnere mich noch gut, wie er/sie/es vor Kurzem noch vor Omikron gewarnt und die schnupfenartige Hilfs-Mutation mit Tod und Verderben gleichsetzt hat. Ich bin mir auch nicht mehr sicher, ob das mit dem Ärztestatus stimmt. jeanette hatte da ja mit einigen geschickt gestellten Fragen etwas provoziert. Medizinisches Halbwissen, das ganz kompetent klingt, kann man sich heute auch leicht über Google beschaffen – mich überzeugt das nicht unbedingt. Man möge sich im Übrigen mal mit der Vita des Hochstaplers Gert Postel befassen – auch zu ergoogeln. Wobei ich für solche „Hauptmann-von-Köpenick-Typen“ ja durchaus eine gewisse Sympathie habe, wegen ihres Unterhaltungswerts.

  42. Noch kurz diese Info zum Montag aus https://t.me/zaehlerspaziergaenge :

    ??Die Liste der Montagsdemos 10.01.2022 (https://t.me/zaehlerspaziergaenge/35) Deutschlandweit?? nun Vollständig. Es wurden 1.568 Spaziergänge+Demos auf den Telegrammkanälen der Länder gemeldet!
    168 Orte mehr als noch vor einer Woche. Erstmalig über 1.500 Demos + Spaziergänge parallel in ganz Deutschland??

    Wohlgemerkt, das sind die über Telegram-Gruppen gemeldeten Spaziergänge. Es hat sich zuletzt gezeigt, dass man immer 350 bis 400 dazu rechnen muss, die nicht über Telegram vernetzt sind, meist kleinere Events auf dem flachen Land. Wir sind also nicht mehr weit von 2.000 entfernt. Nach klimbt-Logik hieße das dann 25 Mann pro Spaziergang. Lustig!

  43. Das denke ich nicht, dass die Montagsdemos die Impfpflicht stoppen. Man lässt sich, falls die allgemeine Impfpflicht doch kippen sollte, andere Schikanen einfallen. Es geht um immens viel Geld, einmal impfen und zum anderen die Behandlung der Impfschäden. Zum zweiten geht es um die Unterwerfung der Menschheit, dabei war Corona die Generalprobe. Vielleicht mag den Spaziergängern genügen, wenn die Impfpflicht fällt, aber es genügt nicht, denn es wird, solang die Regime in Berlin, Wien, Paris, Brüssel, Washington, Canberra etc. das Sagen haben, nie wieder ein „normal“ geben, sondern nur noch ideologischen Terror, hinein in jeden Lebensbereich, jeden Tag und für jeden, selbst für Alte und für Kinder.

  44. Stellungnahme von Hartmut Krauss / https://hintergrund-verlag.de/
    zur Berichterstattung der Neuen Osnabruecker Zeitung über 2x Samstagsdemos

    „Impfen statt Schimpfen“ – Eine ebenso absurde wie infame Parole

    Das politisch-mediale Herrschaftskartell und sein unkritisch-impfgläubiger
    Anhang sehen in den Demonstranten gegen die Einführung einer Impfpflicht
    lediglich „verrückte Coronaleugner“ oder „rechte Verschwörungsideologen“.
    Doch dabei handelt es sich um unhaltbare Vorurteile. Denn es gibt mittlerweile
    zahlreiche legitime Einwände und rationale Gründe, die mündige Bürgerinnen
    und Bürger zunehmend gegen die Impfpflicht und für die Verteidigung der
    Grundrechte in Bewegung bringt.
    Das ursprüngliche Heilsversprechen der Impfung ist faktisch längst widerlegt.
    Die Ineffektivität der bislang eingesetzten Impfstoffe steht wie ein riesiger
    Elefant im Raum und lässt sich auch vermittels statistischer Manipulationen
    nicht mehr völlig verleugnen. Selbst das Robert-Koch-Institut musste kurz nach
    dem Jahreswechsel über eine halbe Million (genau: 538.318)
    „Impfdurchbrüche“ (Impfversagen) melden. Das Bundesland Bremen weist die
    höchste Impfquote auf und zugleich die höchste Hospitalisierungs- und
    Infektionsquote. (Bestätigt werden damit für Deutschland bereits vorliegende
    länderübergreifende Studien, die ebenfalls in diese Richtung weisen.)
    Insbesondere gegenüber der Omikron-Variante erweisen sich die mRNA-
    Impfstoffe als ineffektiv. Daten des National Health Service für Großbritannien
    zeigen sogar, dass der größte Teil der mit Omikron infizierten – allerdings
    insgesamt sinkenden – schweren Verlaufsfälle in den Kliniken nicht
    Ungeimpfte, sondern Geimpfte sind.
    Darüber hinaus können Geimpfte laut Studienlage das Virus genauso
    übertragen wie Ungeimpfte. Entscheidend ist nicht der Impfstatus, sondern
    vielmehr das Interaktionsverhalten der Einzelnen. Deshalb ist die 2G(plus)-
    Regel wissenschaftlich, rechtlich und moralisch falsch und deshalb unhaltbar.
    Da sich Geimpfte oftmals naiver Weise „auf der sicheren Seite“ wähnen,
    interagieren sie aktuell als primäre Treiber des Infektionsgeschehens. (Siehe
    beispielsweise die Corona-Ausbrüche in Schleswig-Holstein, wo geimpfte
    Infizierte in Clubs und Diskotheken feierten oder die Ausbrüche auf
    Kreuzfahrtschiffen etc.) Auch deshalb rufen wir dem immer noch unkritischen
    (regierungshörigen) Teil der Geimpften zu: Hört endlich auf euch als moralische
    Bessermenschen aufzuspielen!
    Zu beachten sind auch die durchaus validen Hinweise auf eine relevante Zahl
    von zum Teil gravierende Impffolgen mit einer breiten negativen

    Wirkungspalette einschließlich Todesfällen. Zu berücksichtigen ist dabei auch
    das Phänomen der „Untererfassung“ von Impfnebenfolgen/-schäden.
    Es muss endlich Schluss mit der repressiven Provokation sein, nicht geimpfte
    Personen schlechter zu behandeln als Hunde. Sie müssen nicht nur „draußen
    bleiben“ und werden umfassend ausgeschlossen, sondern werden obendrein
    massiv diskriminiert. Der gleichberechtigte Zutritt in den Einzelhandel, in
    Gaststätten, in Fitnessstudios, Tennishallen, Fußballstadien,
    Kulturveranstaltungen etc. ist ihnen als gesunden Personen selbst mit
    negativen Tests verboten. Nicht geimpfte Arbeitnehmer müssen sich anders als
    ihre geimpften, aber gleichfalls „ansteckungsfähigen“ ungetesteten
    Arbeitskollegen täglich testen lassen. Doch damit nicht genug: Von den
    Funktionären der herrschenden Politik und ihren Medien sowie von
    fanatisierten „Impfgläubigen“ werden sie zusätzlich systematisch diffamiert
    und als verantwortungslose „Volksschädlinge“ bepöbelt. (Das gleiche Schicksal
    wird demnächst doppelt geimpfte Personen ereilen, die nun die
    „Boosterimpfung“ und später dann die Viert- und Fünftimpfung u. s. w.
    verweigern.)
    Vor diesem hier nur verkürzt darstellbaren Hintergrund sollte jede Bürgerin
    und jeder Bürger in Deutschland (diskriminierungs-)frei entscheiden können, ob
    sie/er sich – wie z. B. bei der Grippeschutzimpfung – nach (möglichst
    umfassend) informierter Risikoabwägung mit den bisherigen (ineffektiven)
    Impfstoffen gegen SARS-CoV-2 impfen lassen möchte oder nicht. “
    10.01.2022

  45. @ Hans R. Brecher 11. Januar 2022 at 05:57
    „Eilmeldung bei Focus: Der Präsident des EU-Parlaments ist gestorben.“

    ein „parlament“, das keine buerger hat, das nicht unmittelbar gewaehlt wurde,
    das kein eigenes land oder geld und nur kommissare als minister hat,
    aber einen praesidenten waehlt ? Wo gibts denn mit rechten dingen sowas ??

  46. @ buntstift 11. Januar 2022 at 05:36

    Nicht so pessimistisch! Die Hoffnung stirbt zuletzt!

    …vielleicht doch. Es ist wichtig, daß unser Volk lernt,
    daß es das Recht hat, sich einzumischen u. hoffentl.
    was erreicht. Wenn nicht jetzt, dann beim nächsten Mal,
    in einem anderen Fall. Ja selbst wenn die Impfpflicht
    da ist, besteht noch die Möglichkeit, daß die Regierung
    sie wieder zurücknehmen muß.

  47. 800 Teilnehmer bei Corona-Demos – auch Gegen-Protestler unterwegs

    Im Kreis Gütersloh
    sind vermehrt Montagsspaziergänger unterwegs. Einige wollen nur die Polizei auf Trab halten,andere haben die Maßnahmen satt. 220 Menschen in Rheda-Wiedenbrück setzen ein anderes Zeichen.
    10.01.2022

    Kreis Gütersloh. In mehreren Städten im Kreis Gütersloh sind erneut Menschen bei Corona-Protesten auf die Straße gegangen. Am zweiten Montag des neuen Jahres waren es nach offiziellen Angaben der Polizei rund 800 Teilnehmer, unter anderem bei Versammlungen in Gütersloh (140), Verl (150), Rheda-Wiedenbrück (200) und Harsewinkel (100) – die meisten waren nichtangemeldet. Allerdings haben die „Montagsspaziergänger“ im Kreis nun Konkurrenz bekommen. Erstmals hat auch hier eine offiziell angemeldete Gegenkundgebung stattgefunden – in Rheda… REST HINTER BEZAHLSCHRANKE
    https://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/guetersloh/23168501_800-Teilnehmer-bei-Corona-Demos-auch-Gegen-Protestler-unterwegs.html

    HELOTEN-MASKEN
    Gütersloh (gl) – Auch über den 9. Januar hinaus gilt im unmittelbaren Innenstadtbereich von Gütersloh weiterhin die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske im öffentlichen Raum. Die Stadt Gütersloh hat eine entsprechende Allgemeinverfügung erlassen, die zunächst bis einschließlich zum 31. Januar Gültigkeit hat.

  48. Maria-Bernhardine 11. Januar 2022 at 06:06
    (…)
    Nicht so pessimistisch! Die Hoffnung stirbt zuletzt!

    …vielleicht doch. Es ist wichtig, daß unser Volk lernt,
    daß es das Recht hat, sich einzumischen u. hoffentl.
    was erreicht. Wenn nicht jetzt, dann beim nächsten Mal,
    in einem anderen Fall. Ja selbst wenn die Impfpflicht
    da ist, besteht noch die Möglichkeit, daß die Regierung
    sie wieder zurücknehmen muß.
    ***
    Sie sprechen m M n einen sehr, sehr wichtigen Punkt an! Unser Volk muss lernen sich einzumischen, auch Selbstbewußter zu werden, nicht alles stumm über sich ergehen zu lassen.
    Diese Demos sind ein sehr wichtiger Baustein in diesem Prozess und fördern das „wir“ Gefühl. Das ist unserem Volk völlig abhanden gekommen, so scheint es mir oft
    Und da nehmen bei Weitem bestimmt nicht nur Impfgegner oder Ungeimpfte teil. Auch 2 Fach Geimpfte, die sich verladen fühlen, auch die, die den dritten, vierten oder was weiß ich noch „Schuß“ ablehnen. Impfskeptiker und Gegner einer Impfpflicht ( Zwang!) und diesen „mal hü, mal hott“ unsinnigen, teils schikanösen Maßnahmen sind dabei. Aus allen politischen Richtungen, vllt auch bis dato politisch uninteressierte Menschen.
    Vielleicht erfolglos, denn z. B. Italien setzt gegen Widerstände die Impfpflicht ab 50 durch.
    Trotzdem, es ist nicht umsonst.

  49. OT

    DIE LINKE FASCHISTIN

    Prämierte Satirikerin Bosetti gastiert in Gütersloh

    Sarah Bosetti verwandelt Kritik in Liebeslyrik.
    In der Gütersloher Stadthalle las sie aus ihrem
    Bestseller und begeisterte ihre Fans.
    Freitag, 07.01.2022, 16:04 Uhr
    07.01.2022, 18:19 Uhr

    Gütersloh (ed) – „Ich hab Angst, dass die Regierung da was verwechselt und aus Versehen eine Temposteuer und ein Tamponlimit einführt.“ Sarah Bosetti, das kreative Supergirl, das Semantik und Syntax frisch kombiniert, um politische Sachverhalte satirisch aufzupeppen oder um Schmähkritik aus dem Internet in originelle Liebeslyrik zu verwandeln, trifft exakt den Humor ihrer applausspendenden Fans. Ihre wortgewaltige Kunst konnte die aus Funk und Fernsehen bekannte Moderatorin und Kabarettistin am Donnerstagabend im populären Schlado-Format an den Mann, beziehungsweise an die Frau bringen.
    https://www.westfalen-blatt.de/owl/kreis-guetersloh/guetersloh/pramierte-satirikerin-bosetti-gastiert-in-gutersloh-2513909

  50. … eine generelle Impfpflicht für Alle wird es in Deutschland nicht geben – jede Wette willkommen.

    Es wird – wenn überhaupt – Impfpflichten für Gruppen geben (Militär, Polizei, Arbeiter in der Energiewirtschaft, Altersgruppen). Verfahren wird dann nach der bewährten Methode: Teile und Herrsche.

  51. @ notar959 11. Januar 2022 at 07:10

    IMPFPFLICHT FÜR RENTNER?
    Muß man sich im Alter noch sagen lassen,
    was gut für einen ist oder nicht?
    Oder soll unnützen Fressern einfach elegant
    sterbegeholfen werden?

  52. CORONA-GEWINNLER BIS ZUR KLEINSTEN EINHEIT

    50 weitere Stellen für Corona-Management in Gütersloh
    8.1.22
    Die Fallzahlen steigen und der Kreis Gütersloh kommt nicht mehr
    hinterher. Deshalb sollen befristet 50 weitere Stellen besetzt werden.
    Für das Corona-Management benötigt der Kreis Gütersloh laut einer Vorlage mehr Personal. Foto: Dinkels
    Kreis Gütersloh (dl). Um die herausfordernde Arbeit im Corona-Management stemmen zu können, will die Gütersloher Kreisverwaltung schnellstmöglich rund 50 zusätzliche Stellen schaffen. Sie sollen bis zum Jahresende befristet sein. Rund 2,5 Millionen Euro werden dafür veranschlagt, die den Etat auf…
    „DIE GLOCKE“, KAUFARTIKEL

  53. @Fairmann 10. Januar 2022 at 21:25
    Aus Protest gegen die Impfpflicht und die Diskriminierung und Ausgrenzung und Schikanierung der Ungeimpften habe ich:
    1. Heute am unangemeldeten Spaziergang teilgenommen.
    2. Das Impfen eingestellt.

    Zum Impfen kommen jetzt nicht mehr Menschen, die sich aus eigener Sorge und kraft eigener Überzeugung um ihre Gesundheit schützen wollen, sondern nur noch durch Zwang und Ausschluss vom öffentlichen Leben Getriebene.
    Zudem machen mir die berichteten und selbst beobachteten Nebenwirkungen selbst große Sorge um die Patienten.
    Mit einer Impfempfehlung ab Ü-50 oder Ü-60 könnte ich aber nach wie vor leben, da für diese Altersgruppen die Infektion ziemlich gefährlich ist.
    *****

    Sie widersprechen sich. Was sagen Sie denn Ihren Ü50-Patienten, wenn Sie die Impfung eingestellt haben? Corona ist zwar ziemlich gefährlich für euch, aber ich impf euch nicht? Was ist denn das für eine Einstellung Ihren Patienten gegenüber? Mich würde echt mal interessieren, wieviele Menschen Sie schon geimpft haben und wie hoch der prozentuale Anteil an schwerwiegenden Nebenwirkungen aufgetreten ist, bitte nach Altersstufen sortiert. Das müssen ja Millionen sein, wenn Sie hier solch eine Aussage machen.
    Sie sind ja echt ein Arzt des Vertrauens, wenn Sie dann einer sind.

  54. Diese Gütersloherin wird 100 Jahre alt

    Die Gütersloherin Anneliese Kissing wird an diesem Montag 100 Jahre alt.
    Die lebensfrohe Jubilarin hat einen Wunsch.

    WELCHEN DENN? Ein Booster-Abo vom
    Pharmavertreter, Viehdoktor Wieler?
    Wer nicht bezahlt, erfährt es nicht.
    Schönes Foto der Seniorchefin
    von Ofen-Kissing:
    +https://www.die-glocke.de/kreis-guetersloh/guetersloh/artikel/diese-guetersloherin-wird-100-jahre-alt-1641743169
    https://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/guetersloh/23167618_Bekannte-Unternehmerin-aus-Guetersloh-feiert-heute-ihren-100.-Geburtstag.html

  55. Die Impfpropaganda nimmt mit steigenden „Fallzahlen“ jetzt wieder medial an Fahrt auf:

    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/corona-news-im-live-ticker-alle-nachrichten-zu-covid-19-77205864.bild.html#61dd23f3cced612cc6cd5566

    07.30 Uhr
    Union will Antrag für Impfpflicht ab 50 einbringen
    Zu der im Bundestag anstehenden Debatte um eine allgemeine Corona-Impfpflicht will die Union einen eigenen Antrag einbringen und nicht fraktionsübergreifend zusammenarbeiten. Die Masern-Impfpflicht und auch die Covid-Impfpflicht für bestimmte Einrichtungen seien keine Gewissensentscheidungen gewesen, „und die aktuelle Entscheidung zur Einführung einer allgemeinen Covid-Impfpflicht ist es somit auch nicht“, sagte der CSU-Gesundheitspolitiker Stephan Pilsinger. Die Abgeordneten von CDU und CSU würden sich daher nicht an den Gruppenanträgen anderer Fraktionen beteiligen und ihnen voraussichtlich auch nicht zustimmen, sagte er. Pilsinger zufolge wird auch in der Unionsfraktion ein Antrag für eine Corona-Impfpflicht für alle ab 50 Jahren erarbeitet.

    07.28 Uhr
    Krankenhausärzte für schnelle Impfpflicht ab 18
    Deutschlands leitende Krankenhausärzte (VLK) haben die rasche Einführung einer allgemeinen Impfpflicht für Erwachsene gefordert. „Nur durch die Einführung einer allgemeinen Impflicht – einhergehend mit einer substanziellen Steigerung der Impfquote in Deutschland – glauben wir dauerhaft die Pandemie durchbrechen zu können“, schreibt VLK-Präsident Michael Weber in einem Gastbeitrag für die „Neue Osnabrücker Zeitung“. Weber weiter: „Auch wenn viele Details wie die Anzahl der nötigen Impfstoffe und die Einführung eines Impfregisters für endlich bessere Datenqualität noch offen sind, muss die Diskussion im Bundestag unverzüglich beginnen“, machte Weber Druck auf Fraktionen und Bundesregierung, das Thema nicht zu verschleppen.

    05.53 Uhr
    Immunologe erwartet Inzidenz-Höchstwert im Februar
    „Wir werden Inzidenzen von deutlich über 1000 bekommen – im Bundesdurchschnitt, regional auch deutlich darüber“, prognostiziert Carsten Watzl, Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Immunologie. „Im Februar könnte der Höchststand erreicht sein.“ Das ist noch viel zu weit weg vom Frühling, als dass der saisonale Rückgang einen mildernden Effekt bringen könnte.
    Generell spiele die Reaktion der Menschen eine sehr große Rolle, erklärte Christine Falk von der Medizinischen Hochschule Hannover. Die Bevölkerung hierzulande habe ihr Verhalten offensichtlich rasch an Omikron angepasst und sich vorsichtiger verhalten – und damit zum bisherigen Ausbleiben der Wand beigetragen. „Das Handeln jedes Einzelnen fließt in die Gesamtlage ein“, betonte sie.
    Falk hofft, dass die Menschen weiter mit großer Vorsicht agieren und sich die Wand zumindest zur Welle reduzieren lässt. „Wir haben Omikron besser unter Kontrolle als andere, es ist machbar, dass uns die Zahlen nicht so sehr entgleiten wie anderen Ländern.“ Im öffentlichen Raum eine FFP2-Maske zu tragen, sei eine der wirksamen Maßnahmen dafür.

  56. OT

    VIZE-KANZLER HABICHT, niederdt. Habeck

    Er hat es sich verdient, daß man ihn zum Teufel jagt.

    +++++++++++++++++++++++++++++++

    Klaus Esser, AfD NRW
    2. Januar um 09:48
    ++ Robert Habeck ist stolz, dass seine Kinder keine Deutschen sein wollen! ++

    Man könnte meinen, als Vizekanzler der Bundesrepublik hätte man einen positiven Bezug zu Deutschland. Bei Habeck ist das anders. Obwohl er kein Däne ist, hat er seine Kinder dänisch erzogen, hat sie in einen dänischen Kindergarten geschickt und spricht mit ihnen bis heute ausschließlich Dänisch. Darauf, dass sie keine Deutschen sein wollen, ist er stolz.

    Das passt auch zu einer Aussage, die er 2010 in seinem Buch „Patriotismus: Ein linkes Plädoyer“ festgehalten hat: „Vaterlandsliebe fand ich stets zum Kotzen. Ich wusste mit Deutschland noch nie etwas anzufangen und weiß es bis heute nicht.“

    Man muss sich das vorstellen: Deutschland wird von Politikern regiert, die dieses Land und seine Kultur ablehnen. Das ist ein Unding und sollte – egal wo man politisch steht – Empörung auslösen.
    Wenn meine Kinder sich nicht als Deutsche identifizieren würden, wäre ich nicht stolz, sondern müsste mich fragen, was ich falsch gemacht habe. Wir brauchen endlich wieder einen positiven Bezug zu unserer Heimat und unserer Identität!

    ++++++++++++++++++++++++

    Von welchem Land ist Habicht eigentl. Kanzler?
    Von wessen Steuerabgaben wird er bezahlt?
    Bezahlen ihn etwa die Dänen oder die EU?
    Ach, wenn ihn die EU bezalen würde, wäre
    es überwiegend auch Deutschmichel-Geld!

    +++++++++++++++++++++++

    Habeck heiratete 1996 die Schriftstellerin Andrea Paluch, die er während des Studium in Roskilde kennengelernt hatte.[6] Mit ihr hat er vier inzwischen erwachsene Söhne.[11] Die Söhne empfinden eine Zugehörigkeit zur dänischen Minderheit in Deutschland, sprechen Dänisch untereinander und studieren mittlerweile alle in Dänemark.[6] Im Jahr 1999 zog die Familie nach Lüneburg und 2001 nach Flensburg. Der Politiker Stefan Birkner (FDP) ist sein Schwippschwager, da ihre Ehefrauen Schwestern sind.

    Robert Habeck ist in einer christlichen Familie aufgewachsen, gehört aber selbst keiner Kirche an.[12] Er bezeichnet sich als „säkularen Christen“.[13] Er spricht fließend Dänisch.[14]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Habeck#Schulbildung,_Studium_und_Privates

  57. IMPF-ABO

    Länder planen 4. Schuss

    10. Januar 2022

    Warteschlange vor Corona-Impfzentrum im Sommer 2021, über dts NachrichtenagenturDie Gesundheitsminister der Länder und Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) bereiten ab jetzt die vierte Corona-Impfung für die Bundesbürger offiziell vor. Das geht aus einer Beschlussempfehlung der Gesundheitsministerkonferenz hervor, über die das Magazin „Business Insider“ berichtet. Demnach soll noch an diesem Montag eine Empfehlung zur vierten Impfung ausgearbeitet werden, die beinhaltet, wann eine weitere Auffrischungsimpfung notwendig wird und wer diese erhalten soll.

    Hintergrund der Empfehlung für eine vierte Impfung: Zum einen liegen die Auffrischungsimpfungen besonders bei vulnerablen Personen, Personal aus dem Gesundheitswesen oder anderen sensiblen Bereichen schon +++mehr als +++drei Monate lang zurück, zum anderen werden bereits vermehrt Corona-Ausbrüche in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern beobachtet, heißt es in der Beschlussempfehlung…
    https://www.mmnews.de/politik/175997-laender-planen-vierte-corona-impfung

  58. Maria-Bernhardine 11. Januar 2022 at 08:00

    (…)
    ++ Robert Habeck ist stolz, dass seine Kinder keine Deutschen sein wollen! ++
    (…)
    „…Man muss sich das vorstellen: Deutschland wird von Politikern regiert, die dieses Land und seine Kultur ablehnen. Das ist ein Unding und sollte – egal wo man politisch steht – Empörung auslösen.
    Wenn meine Kinder sich nicht als Deutsche identifizieren würden, wäre ich nicht stolz, sondern müsste mich fragen, was ich falsch gemacht habe. Wir brauchen endlich wieder einen positiven Bezug zu unserer Heimat und unserer Identität!…“
    (…)

    *******

    Genau!
    Das mag ich an Ihnen, Maria! Top!

    Zu Habeck: Was für eine armselige Gestalt.

  59. Wuehlmaus 11. Januar 2022 at 03:48
    ——————————————
    Die Infos auf den Kanälen der Freien Sachsen kannst Du für bare Münze nehmen. Wir wachsen exponentiell.
    Die Polizei ist heillos überfordert, und meistens personell gar nicht mehr in der Lage, wenigstens die Straßen abzusichern. Deswegen nehmen sich die Leute diese. Nur an vereinzelten „Brennpunkten“ wie Bautzen oder Pirna lassen die ihre Muskeln spielen. Aber auch da ist das Aufgebot deutlich geringer geworden.
    Und wer das hier im Forum nicht glaubt, kann ja selber mal vorbei kommen.
    Noch zur Info:
    https://t.me/freiesachsenssoe

    https://t.me/oho11

  60. Die Impfpflicht werden die durch den Bundestag und Bundesrat jagen. Diese Verbrecher werden sich das nicht nehmen lassen.
    Die AfD wird außer Protest nichts entgegenzusetzen haben und das ist zu wenig.

    Die AfD muss endlich in die Pötte kommen und öffentlich ankündigen, dass sie gegen die Impflicht und damit gegen ärztliche Zwangsbehandlung gegen den Willen der Betroffenen, Anklage beim EUGH und Internationalen Strafgerichtshof gegen Verletzung der Menschenrechte erheben.

    Alles andere ist sich was vormachen.

  61. @ Maria-Bernhardine 11. Januar 2022 at 08:55

    Gerne!
    Aber ich habe nicht korrekt zitiert. Ich dachte, die Kreuzchen vor und hinter dem Satz würden den Textauszug verdeutlichen. Ich hätte besser trennen müssen, nicht Ihre Schuld

  62. REALSATIRE

    Außenministerin Annalena Baerbock @ABaerbock 6. Jan.
    Regierungsvertreter*in aus Deutschland
    Herzlichen Glückwunsch, liebe Luise Amtsberg(HÜBSCHE GRÜNEN-BLONDINE m. Nasenring), für Deine Berufung zur #Menschenrechtsbeauftragten!
    Es gibt viel zu tun und ich freue mich sehr, dass die #Menschenrechte mit Dir eine starke Verteidigerin und Stimme haben werden!
    https://twitter.com/ABaerbock?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    Luise Amtsberg (* 17. Oktober 1984 in Greifswald) ist eine deutsche Politikerin von Bündnis 90/Die Grünen. Seit 2013 ist sie Mitglied des Deutschen Bundestages und seit dem 5. Januar 2022 Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechts­politik und Humanitäre Hilfe im Auswärtigen Amt…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Luise_Amtsberg

  63. D Mark 11. Januar 2022 at 07:55
    Die Impfpropaganda nimmt mit steigenden „Fallzahlen“ jetzt wieder medial an Fahrt auf:

    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/corona-news-im-live-ticker-alle-nachrichten-zu-covid-19-77205864.bild.html#61dd23f3cced612cc6cd5566

    07.30 Uhr
    Union will Antrag für Impfpflicht ab 50 einbringen
    Zu der im Bundestag anstehenden Debatte um eine allgemeine Corona-Impfpflicht will die Union einen eigenen Antrag einbringen und nicht fraktionsübergreifend zus
    ammenarbeiten. Die Masern-Impfpflicht und auch die Covid-Impfpflicht für bestimmte Einrichtungen seien keine Gewissensentscheidungen gewesen, „und die aktuelle Entscheidung zur Einführung einer allgemeinen Covid-Impfpflicht ist es somit auch nicht“, sagte der CSU-Gesundheitspolitiker Stephan Pilsinger. Die Abgeordneten von CDU und CSU würden sich daher nicht an den Gruppenanträgen anderer Fraktionen beteiligen und ihnen voraussichtlich auch nicht zustimmen, sagte er. Pilsinger zufolge wird auch in der Unionsfraktion ein Antrag für eine Corona-Impfpflicht für alle ab 50 Jahren erarbeitet.
    ..
    —————————————————-
    Sollten wir noch den Hauch eines Rechtsstaates haben – was leider auch zu bezweifeln ist – muss diese lächerliche „Impfpflicht ab 50“ von jedem Gericht kassiert werden. Ganz einfach weil die Datenlage hinsichtlich Infektionen oder sog. „Coronatoten“ in der Vergleichgruppe der z.B. 40 bis 49-jährigen sich mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nur marginal von der Gruppe der 50 bis 59-jährigen unterscheidet. Das hat was von Würfelspiel. Genausgut könnte man die Impfpflicht mit 40 oder mit 30 einführen. Je nachdem wie gerade die Würfel gefallen sind.

  64. Maria-Bernhardine 11. Januar 2022 at 09:04

    REALSATIRE

    Außenministerin Annalena Baerbock @ABaerbock 6. Jan.
    Regierungsvertreter*in aus Deutschland
    Herzlichen Glückwunsch, liebe Luise Amtsberg(HÜBSCHE GRÜNEN-BLONDINE m. Nasenring), für Deine Berufung zur #Menschenrechtsbeauftragten!
    Es gibt viel zu tun und ich freue mich sehr, dass die #Menschenrechte mit Dir eine starke Verteidigerin und Stimme haben werden!
    https://twitter.com/ABaerbock?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    Luise Amtsberg (* 17. Oktober 1984 in Greifswald) ist eine deutsche Politikerin von Bündnis 90/Die Grünen. Seit 2013 ist sie Mitglied des Deutschen Bundestages und seit dem 5. Januar 2022 Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechts­politik und Humanitäre Hilfe im Auswärtigen Amt…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Luise_Amtsberg
    —————————————————-
    „2013 schloss sie ihr Studium mit einer Magisterarbeit zum Thema Feminismus im Islam am Beispiel der palästinensischen Frauenbewegung ab.“

    Mehr muss man zu diesem Subjekt nicht wissen. Palästinensische Frauenbewegung? Haha 🙂

  65. @ Maria-Bernhardine 11. Januar 2022 at 08:55
    Aber ich bin mir so gut wie sicher, dass Sie voll und ganz hinter dem „Zitat“ stehen. Und darum ging es mir
    So, jetzt belästige ich Sie auch nicht mehr… 😀

  66. MiaSanMia 11. Januar 2022 at 09:22
    Palästinensische Frauenbewegung?

    Ja, nennt sich Bauchtanz.

  67. cruzader 11. Januar 2022 at 09:44

    MiaSanMia 11. Januar 2022 at 09:22
    Palästinensische Frauenbewegung?

    Ja, nennt sich Bauchtanz.
    ———————————
    🙂 🙂 🙂

  68. „Union will Antrag für Impfpflicht ab 50 einbringen“

    Reine Abschichtungstaktik. Teile und herrsche!

    Als es nur die berufsbezogene Impfpflicht gab, fühlte sich der Rest nicht betroffen – es blieb halbwegs ruhig auf den Straßen. Als die allg. Impfpflicht angekündigt wurde, gabs dann zu ersten Mal einen Ruck und viele Leute gingen auf die Straße. Das System wurde davon überrascht. Wenn jetzt alle unter 50 raus fallen, hat der „sportlichste“ Teil der Gesellschaft auch keinen eigenen Antrieb mehr auf die Straßen zu gehen. Teile und herrsche.

    Diese Abschichtungstaktik setzt übrigens auch die Polizei ein. Nicht beim ersten großen Spaziergang zuschlagen, aber beim nächsten mit hässlichen Bildern. Ergebnis: Bei darauffolgenden werden es weniger sein (Abschreckung – show force). Ab jetzt beginnt man mit dem „Kesseln“, aber wiederum von allenfalls 100 Leuten (alle bekommt man ja nicht in den Sack). Jeder wird mit einem Bußgeldbescheid versorgt – ob der rechtmäßig ist oder nicht, hat jeder Betroffene erst einmal ganz allein auszubaden, Ergebnis gibts in nem halben Jahr oder später – Telegram-Geschwätz von wegen „alles rechtswidrig“ hilft dem konkret Betroffenen erst einmal nicht weiter. Er hat den Ärger an der Backe. Folge: Bei nächsten mal sind es wieder weniger Spaziergänger. Davon versorgt man wieder nicht alle auf einmal, aber eben ein paar gute Dutzend, mit Bußgeldbescheiden etc. und nach weiteren 2- 3 mal ist die Bewegung am Ende. Das kann man aktuell exemplarisch am Fall Schweinfurt hervorragend studieren. Dort bricht die grandios gestartete Spazierbewegung gerade lehrbuchmäßig zusammen. Wird es sicher bald auch in anderen Westdeutschen Städten geben.

    LERNT bitte etwas daraus!

  69. Maria-Bernhardine 11. Januar 2022 at 09:04

    REALSATIRE

    Außenministerin Annalena Baerbock @ABaerbock 6. Jan.
    Regierungsvertreter*in aus Deutschland
    Herzlichen Glückwunsch, liebe Luise Amtsberg(HÜBSCHE GRÜNEN-BLONDINE m. Nasenring), für Deine Berufung zur #Menschenrechtsbeauftragten!
    Es gibt viel zu tun und ich freue mich sehr, dass die #Menschenrechte mit Dir eine starke Verteidigerin und Stimme haben werden!

    ———————————-
    Die hat jetzt den absoluten Höhenrausch, hat mit Macron, Putin und Biden am Tisch gesessen.
    Da können Sie momentan nichts Vernünftiges mehr erwarten.

  70. jeanette 11. Januar 2022 at 10:05

    Maria-Bernhardine 11. Januar 2022 at 09:04

    REALSATIRE

    Außenministerin Annalena Baerbock @ABaerbock 6. Jan.
    Regierungsvertreter*in aus Deutschland
    Herzlichen Glückwunsch, liebe Luise Amtsberg(HÜBSCHE GRÜNEN-BLONDINE m. Nasenring), für Deine Berufung zur #Menschenrechtsbeauftragten!
    Es gibt viel zu tun und ich freue mich sehr, dass die #Menschenrechte mit Dir eine starke Verteidigerin und Stimme haben werden!

    ———————————-
    Die hat jetzt den absoluten Höhenrausch, hat mit Macron, Putin und Biden am Tisch gesessen.
    Da können Sie momentan nichts Vernünftiges mehr erwarten.
    —————————-
    Das Dummerchen saß mit Putin an einem Tisch? Wann und wo? Habe ich was verpasst?

  71. MiaSanMia 11. Januar 2022 at 10:08

    jeanette 11. Januar 2022 at 10:05

    Maria-Bernhardine 11. Januar 2022 at 09:04

    REALSATIRE

    —————————-
    Das Dummerchen saß mit Putin an einem Tisch? Wann und wo? Habe ich was verpasst?
    ———————-

    Kommt noch.

  72. arminius arndt 11. Januar 2022 at 09:59

    „Union will Antrag für Impfpflicht ab 50 einbringen“
    ——————————————————

    Die Union hat zum Glück nichts mehr zu melden.
    Die müssen sich nach der Decke strecken.
    Ginge es nach denen, dann würde die IMpfpflicht so gehandelt wie Dublin III

  73. arminius arndt 11. Januar 2022 at 09:59
    „Union will Antrag für Impfpflicht ab 50 einbringen“
    Reine Abschichtungstaktik. Teile und herrsche!
    Als es nur die berufsbezogene Impfpflicht gab, fühlte sich der Rest nicht betroffen – es blieb halbwegs ruhig auf den Straßen. Als die allg. Impfpflicht angekündigt wurde, gabs dann zu ersten Mal einen Ruck und viele Leute gingen auf die Straße. Das System wurde davon überrascht. Wenn jetzt alle unter 50 raus fallen, hat der „sportlichste“ Teil der Gesellschaft auch keinen eigenen Antrieb mehr auf die Straßen zu gehen. Teile und herrsche.
    Diese Abschichtungstaktik setzt übrigens auch die Polizei ein. Nicht beim ersten großen Spaziergang zuschlagen, aber beim nächsten mit hässlichen Bildern. Ergebnis: Bei darauffolgenden werden es weniger sein (Abschreckung – show force). Ab jetzt beginnt man mit dem „Kesseln“, aber wiederum von allenfalls 100 Leuten (alle bekommt man ja nicht in den Sack). Jeder wird mit einem Bußgeldbescheid versorgt – ob der rechtmäßig ist oder nicht, hat jeder Betroffene erst einmal ganz allein auszubaden, Ergebnis gibts in nem halben Jahr oder später – Telegram-Geschwätz von wegen „alles rechtswidrig“ hilft dem konkret Betroffenen erst einmal nicht weiter. Er hat den Ärger an der Backe. Folge: Bei nächsten mal sind es wieder weniger Spaziergänger. Davon versorgt man wieder nicht alle auf einmal, aber eben ein paar gute Dutzend, mit Bußgeldbescheiden etc. und nach weiteren 2- 3 mal ist die Bewegung am Ende. Das kann man aktuell exemplarisch am Fall Schweinfurt hervorragend studieren. Dort bricht die grandios gestartete Spazierbewegung gerade lehrbuchmäßig zusammen. Wird es sicher bald auch in anderen Westdeutschen Städten geben.
    —————————————-

    Die Bewegung ist ganz bestimmt nicht am Ende!

    Und das Kesseln können Sie vergessen wo Tausende Demonstranten einer Truppe Polizisten gegenübersteht, die jetzt schon alle rückwärts gehen, um nicht überrannt zu werden.
    Was ist ein Bußgeldbescheid, wenn Sie Ihr Leben und das Leben Ihrer Kinder zu verlieren haben, wenn Sie genetisch verändern werden sollen???

    Ich sage Ihnen mal eins, das wird noch zu Politiker Morden führen, denn der Kessel der brodelt. Man kann nicht einen brodelnden Kessel mit einem Topf „einkesseln“.

    Man hungert die Leute aus, sperrt sie willkürlich und erpresserisch ein und aus, will eine ZWANGSMEDIZIN sogar für die unschuldigen Kinder installieren. DAS SIND VERBRECHER! Zuletzt werden sie bekommen was sie verdienen!!

    Alle die in der Pflege jetzt zwangsgeimpft werden sollen. Die sitzen die Sache einfach aus, haben ihre Rechtsanwälte schon im Rücken. Das wird eine Klageschlacht werden, die Sie sich gar nicht vorstellen können.
    Warten Sie mal die Impfschadenberichte ab, die jetzt an die Oberfläche kommen.

    Hier geht es nicht um eine Idee, sondern um unserer aller FREIHEIT und um unsere LEBEN, die LEBEN unserer KINDER, die wir nicht FREIWILLIG an PFIZER und Konsorten abtreten werden! Scheiß auf den Bussgeld Bescheid. Der muss erst mal kommen!

    Wenn man nur noch Angst hat, dann kann man gleich den Arm hinhalten, am besten beide, jeden Monat einen anderen!

  74. Ich bin nun etwas irritiert über den Umgang einiger Schreiber mit wiederum einigen anderen Schreibern. Muss man sich hier gegenseitig beleidigen? Ich verfolge diese Seite und die Kommentare schon seit vielen Jahren. Seit einiger Zeit versuche ich mich auch einzubringen. Seit Kurzem auch etwas häufiger, da mich einfach die aktuelle Situation umkreist. Ich verspüre das Gefühl mich einbringen zu müssen, so wie viele andere die gerade auf der Straße sind. Nun bin ich zwar auch Akademiker, lerne aber auch gerne dazu. Vor allem auch in Bereichen, wo ich selbst keine große Expertise habe. Somit würde mich wirklich interessieren, wo sie @jeanette ihre Informationen bezüglich des Zusammenhangs zwischen der Impfung und einer Immunschwäche bzw. AIDS haben. Sie posten es ja nun bei jeder Gelegenheit. Ich bin zwar „nur“ Geisteswissenschaftler, aber auch dort benötigt man Kausalketten um eine These zu beweisen. Ich sehe aber nur die These. Wo haben Sie die Informationen her? Gibt es Studien etc.?

  75. Frobi 11. Januar 2022 at 10:36
    Ich bin nun etwas irritiert über den Umgang einiger Schreiber mit wiederum einigen anderen Schreibern. Muss man sich hier gegenseitig beleidigen? Ich verfolge diese Seite und die Kommentare schon seit vielen Jahren. Seit einiger Zeit versuche ich mich auch einzubringen. Seit Kurzem auch etwas häufiger, da mich einfach die aktuelle Situation umkreist. Ich verspüre das Gefühl mich einbringen zu müssen, so wie viele andere die gerade auf der Straße sind. Nun bin ich zwar auch Akademiker, lerne aber auch gerne dazu. Vor allem auch in Bereichen, wo ich selbst keine große Expertise habe. Somit würde mich wirklich interessieren, wo sie @jeanette ihre Informationen bezüglich des Zusammenhangs zwischen der Impfung und einer Immunschwäche bzw. AIDS haben.
    ————————————————
    Was glauben Sie denn was AIDS ist?
    So sieht es aus wenn das Immunsystem nicht mehr mitmacht!
    Wodurch das Immunsystem zerstört wird, spielt dabei keine wesentliche Rolle.
    Kaputt ist kaputt!
    Lassen Sie sich doch Ihr Immunsystem genetisch verändern, dann werden Sie sehen was passiert! Probieren Sie es einfach aus!
    Probieren geht über studieren.

    (Den Namen Frobi habe ich hier noch nie gesehen.)

  76. Zitat:
    -Die Antifa war da! Zwei[sic] Kerle, einer schleppte einen grß. Kasten
    auf seinem Rücken, daraus tönte bestialisch laut Zirkusmusik!-

    GEMA bezahlt? Wenn nicht = Nachzahlung und Strafzahlung fällig.

    Anzeige bei GEMA ist vorher erforderlich.

  77. arminius arndt 11. Januar 2022 at 09:59

    Diese Abschichtungstaktik setzt übrigens auch die Polizei ein.
    nach weiteren 2- 3 mal ist die Bewegung am Ende. Das kann man aktuell exemplarisch am Fall Schweinfurt hervorragend studieren. Dort bricht die grandios gestartete Spazierbewegung gerade lehrbuchmäßig zusammen. Wird es sicher bald auch in anderen Westdeutschen Städten geben.
    ————————————————————————————-

    Passt mit Ihrer Prognose leider nicht zusammen, es werden immer mehr.
    Hier für Sie:

    https://www.bild.de/news/inland/news/pfefferspray-und-flaschenwuerfe-tausende-demonstrieren-gegen-corona-politik-78785588.bild.html

  78. @Jeanette,
    Ihr flammendes Plädoyer in Ehren, aber letztlich stirbt am Ende jeder nur für sich alleine, sprich, Bußgeldbescheide, auch wenn Sie am Ende rechtswidrig sein sollten, haben auf einen nicht kleinredbaren Teil der Betroffenen sicher ihre Wirkung. Das muss man nüchtern feststellen und ggf. versuchen, etwas daraus zu lernen.

    Womit Sie recht haben: Das viele klein-klein sollte wieder auch einmal in einer echten Groß-Demo münden. Aktuell sind die Hürden sehr hoch dafür.

  79. jeanette
    11. Januar 2022 at 10:48
    Was glauben Sie denn was AIDS ist?

    Danke für die Antwort, mir ist schon klar was AIDS ist, aber beantwortet meine Fragen nicht. Sie werden leider direkt wieder persönlich. Ich will und werde mich nicht impfen lassen. Warum auch? Ich möchte nur verstehen woher ihre Behauptung mit dem Zusammenhang von Impfung und Immunschwäche kommt. Ich möchte es nachvollziehen und verstehen können.

  80. @jeannette,

    jede „Bewegung“ hat einen Anfang und ein Ende – in der ersten Stadt bricht es meiner ortskundigen Meinung nach gerade zusammen. Umso mehr sollten die Leute in anderen Städten sich das einmal genau ansehen, damit bei Ihnen nicht das gleiche passiert. Zudem werden bei einer Impfpflicht ab 50 weitere Menschen einfach nicht mehr hingehen, da es sie schlicht nicht betrifft.

    Der Gegner hat List und Strategie auf seiner Seite sowie einen langen Atem – das gilt es zu berücksichtigten und mit entsprechender List zu beantworten.

  81. Der Riesen Coronaausbruch der GEIMPFTEN auf SYLT
    Bringt die IMPFER in Bedrängnis!
    Das will man so nicht stehen lassen.
    Jetzt behauptet man doch tatsächlich WEGEN FALSCHER IMPFPÄSSE sei das passiert.
    Die Lügner lassen sich immer etwas Neues einfallen.
    Diese Spießer auf Sylt sind alle geboostert!
    Da kommt doch keiner mit falschem Impfpass auf die Insel.
    Nirgends wurde so streng und typisch Deutsch kontrolliert, wie auf Sylt!

    https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/sylt-corona-ausbruch-bei-party-in-kampen-polizei-ermittelt-wegen-falscher-impfpa-78786022.bild.html

  82. arminius arndt 11. Januar 2022 at 10:59

    @jeannette,

    jede „Bewegung“ hat einen Anfang und ein Ende – in der ersten Stadt bricht es meiner ortskundigen Meinung nach gerade zusammen. Umso mehr sollten die Leute in anderen Städten sich das einmal genau ansehen, damit bei Ihnen nicht das gleiche passiert. Zudem werden bei einer Impfpflicht ab 50 weitere Menschen einfach nicht mehr hingehen, da es sie schlicht nicht betrifft.

    —————————–

    Das meinen Sie nur.
    Jeder hat auch Eltern und Großeltern, die das betrifft.
    Morgen ab 50 und übermorgen dann doch alle!

    Da können Sie sich doch auf nichts verlassen.
    Hören Sie mal auf Ihrem Pessimissmus dauernd Eigennahrung zu geben.

    Von einem Bußgeldbescheid sterben Sie nicht,
    Aber wenn Ihr Immunssystem zerstört ist dann schon, allerdings langsam und qualvoll.

  83. arminius arndt 11. Januar 2022 at 10:59
    @jeannette,
    Der Gegner hat List und Strategie auf seiner Seite sowie einen langen Atem – das gilt es zu berücksichtigten und mit entsprechender List zu beantworten.

    ——————————

    Was ist das für eine List?
    30 MIO Impfverweigerer gegen 333.600 Polizisten?

    Wenn nur die Hälfte auf die Straße geht, reicht es schon.

  84. arminius arndt 11. Januar 2022 at 10:59
    @jeannette,
    Der Gegner hat List und Strategie auf seiner Seite sowie einen langen Atem – das gilt es zu berücksichtigten und mit entsprechender List zu beantworten.

    ——————————

    Dazu muss man noch einmal betonen.

    Die Leute haben auch nichts anderes mehr zu tun.

    Alle Freizeitaktivitäten inklusive Gastronomie wie Shopping, Discos
    alles wurde ihnen verboten.

    Das sind riesige STRASSENVOLSKFESTE
    Jeder will dabei sein, sogar die GEIMPFTEN kommen dazu.
    Denen stinkt es nämlich auch langsam.

  85. So, stellen wir uns mal ganz blöd!
    Die ersten beiden Impfungen können nicht verhindern, dass ich an Covid erkranke und sie können nicht verhindern, dass ich andere anstecke. Deshalb der Booster Shot. Dieser kann aber auch nicht verhindern, dass ich an Covid erkranke oder andere anstecke. Jüngste prominente Beispiele Whoopi Goldberg und AOC.
    Beide doppelt geimpft und geboostert und an Covid erkrankt.
    Und weil das so ist…..keine Wirkung von Impfung 1 und 2 und keine Wirkung von Schuss Nr. 3, soll man sich jetzt den 4. Schuss setzen, in der Hoffnung, dass der dann wirkt. Ernsthaft???

  86. Frobi 11. Januar 2022 at 10:58
    jeanette
    11. Januar 2022 at 10:48
    Was glauben Sie denn was AIDS ist?
    Danke für die Antwort, mir ist schon klar was AIDS ist, aber beantwortet meine Fragen nicht. Sie werden leider direkt wieder persönlich. Ich will und werde mich nicht impfen lassen. Warum auch? Ich möchte nur verstehen woher ihre Behauptung mit dem Zusammenhang von Impfung und Immunschwäche kommt. Ich möchte es nachvollziehen und verstehen können.
    ———————————————-

    Wieso werde ich persönlich, wenn ich Ihnen anrate, das einfach auszuprobieren?
    Was soll das?

    Lassen Sie sich doch boostern! Machen Sie doch! Das ist doch Ihre Sache!

    Am besten ist, Sie gehen zu Ihrem Arzt und fragen den, was passiert wenn Ihr Immunsystem „den Geist aufgibt“. Ich bin keine Lehrerin, gebe hier auch keine Lesungen, sondern nur Denkanregungen, man könnte auch Warnungen sagen.
    So wie Herr Lauterbach ständig Warnungen ausspricht.
    Gestern in einer Talkshow (hart aber fair?) sagt er doch noch frech zu seinen Fehl-Horror Prognosen:
    „Das hat doch keinem weh getan!“

  87. @ Frobi 11. Januar 2022 at 10:58
    jeanette
    11. Januar 2022 at 10:48
    Was glauben Sie denn was AIDS ist?

    Danke für die Antwort, mir ist schon klar was AIDS ist, aber beantwortet meine Fragen nicht. Sie werden leider direkt wieder persönlich. Ich will und werde mich nicht impfen lassen. Warum auch? Ich möchte nur verstehen woher ihre Behauptung mit dem Zusammenhang von Impfung und Immunschwäche kommt. Ich möchte es nachvollziehen und verstehen können.
    —————————
    Vor einiger Zeit war hier ein Link zu einer Studie aus Skandinavien(Ich finde ihn gerade nicht), das die Spikeproteine, die durch die Gentherapie erzeugt werden, in den Zelle die Immunabwehr schwächen. Diese Krankheit trägt den Namen VAIDS, durch Impfung erworbenes Immun Defizit Syndrome.

  88. Maria-Bernhardine 11. Januar 2022 at 08:22
    IMPF-ABO
    Länder planen 4. Schuss
    10. Januar 2022
    Warteschlange vor Corona-Impfzentrum im Sommer 2021, über dts NachrichtenagenturDie Gesundheitsminister der Länder und Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) bereiten ab jetzt die vierte Corona-Impfung für die Bundesbürger offiziell vor. Das geht aus einer Beschlussempfehlung der Gesundheitsministerkonferenz hervor, über die das Magazin „Business Insider“ berichtet. Demnach soll noch an diesem Montag eine Empfehlung zur vierten Impfung ausgearbeitet werden, die beinhaltet, wann eine weitere Auffrischungsimpfung notwendig wird und wer diese erhalten soll.
    ———————————————

    Immer wieder das gleiche Spiel, wird einfach fortgesetzt!

    Das ist doch klar wer die bekommen soll, natürlich die Alten wieder zuerst, die wollen sie doch zuerst loswerden.

  89. UglySide 11. Januar 2022 at 11:18

    So, stellen wir uns mal ganz blöd!
    Die ersten beiden Impfungen können nicht verhindern, dass ich an Covid erkranke und sie können nicht verhindern, dass ich andere anstecke. Deshalb der Booster Shot. Dieser kann aber auch nicht verhindern, dass ich an Covid erkranke oder andere anstecke. Jüngste prominente Beispiele Whoopi Goldberg und AOC.
    Beide doppelt geimpft und geboostert und an Covid erkrankt.
    Und weil das so ist…..keine Wirkung von Impfung 1 und 2 und keine Wirkung von Schuss Nr. 3, soll man sich jetzt den 4. Schuss setzen, in der Hoffnung, dass der dann wirkt. Ernsthaft???
    ——————————————-

    Die Wirkung kommt dann später wenn es heisst:

    Plötzlich und unverhofft verstorben,
    tot umgefallen mitten auf der Straße, auf dem Tennisplatz, beim Autofahren, in der Wohnung, im Pflegeheim……

  90. arminius arndt 11. Januar 2022 at 10:55

    @Jeanette,
    Ihr flammendes Plädoyer in Ehren, aber letztlich stirbt am Ende jeder nur für sich alleine, sprich, Bußgeldbescheide, auch wenn Sie am Ende rechtswidrig sein sollten, haben auf einen nicht kleinredbaren Teil der Betroffenen sicher ihre Wirkung. Das muss man nüchtern feststellen und ggf. versuchen, etwas daraus zu lernen.

    Womit Sie recht haben: Das viele klein-klein sollte wieder auch einmal in einer echten Groß-Demo münden. Aktuell sind die Hürden sehr hoch dafür.
    ———————————————
    Großdemos sind nur vorteilhaft für das Regime und deren Söldnertrupps. Denn dann können die schön planen, zighunderte Söldner aus ganz Deutschland dorthin schicken, die Zugänge zur Demo schön absperren und die ganze schöne Großdemo nach einer bis zwei Stunden auflösen. Großdemos bringen rein gar nix wie die Vergangenheit gezeigt hat.
    Diese kleinteiligen, tausendfachen Spaziergänge sind viel gefährlicher für das Regime, da nicht kontrollierbar. Man kann nicht planen, nicht organisieren. Man kann sich nur einen größeren Spaziergang aussuchen und dort wieder hunderte Söldner hinschicken, aber die vielen vielen anderen Spaziergänge sind nicht kontrollierbar.

  91. Frobi 11. Januar 2022 at 10:58
    jeanette
    11. Januar 2022 at 10:48
    Was glauben Sie denn
    ————————————

    Ach, jetzt habe ich doch noch etwas für Sie gefunden, was neulich von unserem „Rebell“ Maaßen gelikt oder sogar gepostet wurde.

    Wie Sie sich selbst als Akademiker beschreiben werden Sie sicherlich auch Englisch sprechen:

    https://rumble.com/vrkb3p-covid-19-side-effects-105-dr.-sucharit-bhakdi-vaccines-are-killing-our-chil.html

    Das ist ein angesehener Professor, der jahrelang geehrt wurde und dem man plötzlich alle Qualifikationen abspricht, weil die nicht den politischen Vorgaben entsprechen.

    Der rauhe Umgangston hier im Forum sollte Sie nicht stören,
    aber der harmlose PIEKS, der viel rauhere Konsequenzen mit sich trägt, der so wie ein
    kleines Kinderspiel präsentiert wird, das sollte Ihnen vorangig zu denken geben.

  92. MiaSanMia 11. Januar 2022 at 11:39

    arminius arndt 11. Januar 2022 at 10:55

    @Jeanette,
    Ihr flammendes Plädoyer in Ehren, aber letztlich stirbt am Ende jeder nur für sich alleine, sprich, Bußgeldbescheide, auch wenn Sie am Ende rechtswidrig sein sollten, haben auf einen nicht kleinredbaren Teil der Betroffenen sicher ihre Wirkung. Das muss man nüchtern feststellen und ggf. versuchen, etwas daraus zu lernen.

    Womit Sie recht haben: Das viele klein-klein sollte wieder auch einmal in einer echten Groß-Demo münden. Aktuell sind die Hürden sehr hoch dafür.
    ———————————————
    Großdemos sind nur vorteilhaft für das Regime und deren Söldnertrupps. Denn dann können die schön planen, zighunderte Söldner aus ganz Deutschland dorthin schicken, die Zugänge zur Demo schön absperren und die ganze schöne Großdemo nach einer bis zwei Stunden auflösen. Großdemos bringen rein gar nix wie die Vergangenheit gezeigt hat.
    Diese kleinteiligen, tausendfachen Spaziergänge sind viel gefährlicher für das Regime, da nicht kontrollierbar. Man kann nicht planen, nicht organisieren. Man kann sich nur einen größeren Spaziergang aussuchen und dort wieder hunderte Söldner hinschicken, aber die vielen vielen anderen Spaziergänge sind nicht kontrollierbar.
    ————————

    Also Hase und Igel Spiel.
    Am besten beides.

  93. Wenn es eine Impfpflicht gibt muss es auch ein Impfrecht geben, und damit muss es auch das Recht geben sich von der Impfpflicht befreien zu lassen.

  94. @jeanette

    Danke für den Link. Das Video von Bakhdi kenne ich wohl. Und was den Ungangston angeht, bin ich nur irritiert, da man ja nunmal auf der selben Seite steht. Und es gibg nur darum, daß ich gerne mehr Hintergrund zu Ihren Ausführungen hätte. Denn wenn ich wiederum mit jemandem der sich am liebsten morgen die vierte Impfung abholen würde, diskutiere, hätte ich gerne etwas mehr Hintergrundwissen. Da Sie das ja in einen Zusammenhang mit AIDS bringen, würde ich halt gerne verstehen wo der Zusammenhang herkommt. Ob ich der Argumentation dann folge oder nicht, kann ich ja erst entscheiden, wenn ich Hintergrundinformationen habe.

  95. Frobi 11. Januar 2022 at 12:35
    @jeanette
    Danke für den Link. Das Video von Bakhdi kenne ich wohl. Und was den Ungangston angeht, bin ich nur irritiert, da man ja nunmal auf der selben Seite steht. Und es gibg nur darum, daß ich gerne mehr Hintergrund zu Ihren Ausführungen hätte. Denn wenn ich wiederum mit jemandem der sich am liebsten morgen die vierte Impfung abholen würde, diskutiere, hätte ich gerne etwas mehr Hintergrundwissen. Da Sie das ja in einen Zusammenhang mit AIDS bringen, würde ich halt gerne verstehen wo der Zusammenhang herkommt. Ob ich der Argumentation dann folge oder nicht, kann ich ja erst entscheiden, wenn ich Hintergrundinformationen habe.
    —————————————-

    Verstehen Sie das nicht falsch.
    Hier sind viele Leute, die sind ganz und gar nicht auf derselben Seite. Die wollen Unruhe ins Forum bringen, so wie auch auf den Demos Unruhestifter eingeschleust werden, die dann für Krawall sorgen um dem Fernsehen später die passenden Krawalldemo Bilder zu liefern.

    Es ist ein Sumpf!

    Wenn Sie sich wirklich interessieren, dann sollten sie den Corona Ausschuss studieren.
    Dann geben Sie in Google ein: CORONA AUSSCHUSS
    Dann werden verschiedene Sitzungen hochgeladen, die in den letzten beiden Jahren stattfanden von Videokonferenzen vernetzt mit Wissenschaftlern, Ärzten, Rechtsanwälten, Pathologen etc. die der ganze CORONA Sensation kritisch gegenüberstehen.

    Auf der letzen Sitzung
    Auf Sitzung 86 (Der Nebel lichtet sich)
    Ungefähr bei Stunde 4:20
    können Sie Präsentationen zu den unterschiedlichen Impfchargen sehen, wobei es nach einer absichtlich herbeigeführten Koordination unter den Impfherstellen aussieht, die ihre ungiftigen mit giftigen Chargen in zeitlichen Intervallen abwechselnd gezielt und offenbar vorsätzlich zum Testen an der Bevölkerung in Einsatz bringen. Wenn dies bewiesen werden kann, dann ist es Massenmord. Untersuchungen laufen derzeitig.

    – Es ist ein komplexes Thema nicht in ein paar Sätzen zu erklären.

    Für Ihre Vertraute, die sich morgen die 4. Impfung abholen will, wird die Zeit wohl nicht reichen, sich vom Gegenteil überzeugen zu lassen.

    Hinter dieser Plandemie steckt so viel dämonisches Kalkül geboren aus Habgier und Machthunger, was für einen normalen Menschen kaum glaubhaft erscheinen kann.
    Es ist mehr als einem Kind zu erklären: Hör mal der Weihnachtsmann das ist der Onkel Karl!

    Im Grunde sind wir alle in einem Boot.
    Aber viele Leute sind so voller Angst, und in diesem Angstmodus kann ein Mensch nicht logisch denken. Die Logik ist dann zusätzlich noch ausgeschaltet, dies den Profiteuren zum Segen.

    —–
    Telegram persönlich kenne ich nicht.
    Da schimpft sich offenbar das Volk ungestraft aus.
    Macht sich ungelöscht Luft.

  96. Das habe ich in einem anderen Thread schon einmal gepostet. Hier noch einmal, weil ich finde, dass es ganz gute Argumente gegen die Impfpflicht enthält. Hilft natürlich nur, wenn die Gegenseite bereit ist zuzuhören, manche sind allerdings auch nur schlicht zu dumm.
    Gestern bin ich zufällig bei der Sendung „Volle Kanne“ im ZDF gelandet, gerade als dort ein Dr. Specht, Arzt und Medizinjournalist, sich zur allgemeine Impfpflicht geäußert hat. Negativ, was mich im ZDF gewundert hat.
    Kurz zusammengefasst: Auch wer doppelt geimpft und geboostert ist, kann positiv sein. Auch wenn alle geimpft wären, bekäme man die Pandemie nicht in den Griff. Nur für sich selbst könne man auf einen milderen Verlauf hoffen ,das Impfen sei eine egoistische Sichtweise, bewirke jedoch, dass nicht mehr so viele Infizierte ins Krankenhaus müssten.
    Das Virus sei aber weiterhin da und werde mutieren. Deshalb sei er kein Fan von der allgemeinen Impfpflicht.
    Der immer wieder bemühte Vergleich mit den Masern greife nicht; der wichtigste Unterschied sei, dass die Masern kein Tierreservat hätten. Würden wir alle drei Wochen im Haus bleiben, könnte man die Masern ausrotten.
    BEI SARS-CoV-2 funktioniere das nicht, eigentlich mit gar keiner Maßnahme, denn von Fledermäusen über Katzen und Hirsche etc. gebe es ein Reservoir für SARS-CoV-2. SARS-CoV-2 könne deshalb durch eine Impfung beim Menschen nicht ausgerottet werden,
    Zu den Tests: Diese seien nur bedingt tauglich, jedenfalls solange diese noch von den Herstellern bewertet werden und nicht von einer unabhängigen Stelle.
    Zum weiteren Boostern und wie viel Zeit bis zum vierten Boostern vergehen soll: Das sei der Punkt, man habe gehofft, dass die Immunabwehr wieder hoch gehe, das sei auch der Fall gewesen, und zwar bis zum Fünffachen, aber sie habe auch sehr schnell wieder nachgelassen, so dass man auf dem alten Niveau war. Man müsste also ständig boostern, das ist Unfug (wörtlich).
    Sein Fazit: wir kommen nur damit weiter, dass wir uns alle, auch die Durchgeimpften mit irgendeiner Variante anstecken werden, was zur endemischen Situation führe. Für die Durchgeimpften rechne er dann aber mit einem milderen Verlauf.
    Diesen Dr. Specht hatte ich auch schon in anderem Zusammenhang gesehen. Er macht auf mich eine kompetenten und auch integren Eindruck. Die im Forum vertretenen Mediziner können sich dazu vielleicht äußern.
    https://www.zdf.de/verbraucher/volle-kanne/corona-update-impfpflicht-104.html ab 2:37

  97. jeanette 11. Januar 2022 at 13:16
    Danke. Ich werde da mal reinschauen. Die ganzen knapp sieben Stunden schaffe ich aber selbst im Homeoffice nicht. 🙂

  98. Frobi 11. Januar 2022 at 14:32

    jeanette 11. Januar 2022 at 13:16
    Danke. Ich werde da mal reinschauen. Die ganzen knapp sieben Stunden schaffe ich aber selbst im Homeoffice nicht.

    ——————————————–

    Gerne, es ist sehr viel Arbeit.
    Die Sache ist halt sehr umfangreich.
    Keine einfache Lösung wie bei der BILD 🙂

  99. Anny Crane 11. Januar 2022 at 13:35
    Das habe ich in einem anderen Thread schon einmal gepostet. Hier noch einmal, weil ich finde, dass es ganz gute Argumente gegen die Impfpflicht enthält. Hilft natürlich nur, wenn die Gegenseite bereit ist zuzuhören, manche sind allerdings auch nur schlicht zu dumm.
    Gestern bin ich zufällig bei der Sendung „Volle Kanne“ im ZDF gelandet, gerade als dort ein Dr. Specht, Arzt und Medizinjournalist, sich zur allgemeine Impfpflicht geäußert hat. Negativ, was mich im ZDF gewundert hat.
    Kurz zusammengefasst: Auch wer doppelt geimpft und geboostert ist, kann positiv sein. Auch wenn alle geimpft wären, bekäme man die Pandemie nicht in den Griff. Nur für sich selbst könne man auf einen milderen Verlauf hoffen ,das Impfen sei eine egoistische Sichtweise, bewirke jedoch, dass nicht mehr so viele Infizierte ins Krankenhaus müssten.
    Das Virus sei aber weiterhin da und werde mutieren. Deshalb sei er kein Fan von der allgemeinen Impfpflicht.
    Der immer wieder bemühte Vergleich mit den Masern greife nicht; der wichtigste Unterschied sei, dass die Masern kein Tierreservat hätten. Würden wir alle drei Wochen im Haus bleiben, könnte man die Masern ausrotten.
    BEI SARS-CoV-2 funktioniere das nicht, eigentlich mit gar keiner Maßnahme, denn von Fledermäusen über Katzen und Hirsche etc. gebe es ein Reservoir für SARS-CoV-2. SARS-CoV-2 könne deshalb durch eine Impfung beim Menschen nicht ausgerottet werden,
    Zu den Tests: Diese seien nur bedingt tauglich, jedenfalls solange diese noch von den Herstellern bewertet werden und nicht von einer unabhängigen Stelle.
    Zum weiteren Boostern und wie viel Zeit bis zum vierten Boostern vergehen soll: Das sei der Punkt, man habe gehofft, dass die Immunabwehr wieder hoch gehe, das sei auch der Fall gewesen, und zwar bis zum Fünffachen, aber sie habe auch sehr schnell wieder nachgelassen, so dass man auf dem alten Niveau war. Man müsste also ständig boostern, das ist Unfug (wörtlich).
    Sein Fazit: wir kommen nur damit weiter, dass wir uns alle, auch die Durchgeimpften mit irgendeiner Variante anstecken werden, was zur endemischen Situation führe. Für die Durchgeimpften rechne er dann aber mit einem milderen Verlauf.
    Diesen Dr. Specht hatte ich auch schon in anderem Zusammenhang gesehen. Er macht auf mich eine kompetenten und auch integren Eindruck. Die im Forum vertretenen Mediziner können sich dazu vielleicht äußern.
    https://www.zdf.de/verbraucher/volle-kanne/corona-update-impfpflicht-104.html ab 2:37
    ———————————————————–

    Auf den ersten Blick hört sich das alles sehr vernünftig an,
    da könnte man glatt darauf hereinfallen.

    ABER bei näherer Recherche fallen dem einen oder anderen dann doch die versteckten Widersprüche auf.

    Die IMPFUNGEN beruhten auf folgenden Behauptungen
    a)Die Impfung bewahre vor der Intensivstation (unterdessen widerlegt)
    b)Die Impfung verhindere einen schweren Verlauf.

    Die Behauptung, die Impfung bewahre vor einem schweren Verlauf, ist jedoch nicht beweisbar.
    Man kann gar nicht sagen wie ein Verlauf eines Patienten ohne Impfung stattgefunden hätte, ob er sich überhaupt angesteckt hätte?
    Denn wir wissen, dass die Intensivstationen voll sind mit Menschen die doppelt und dreifach geimpft sind.
    Hier bediente man sich nun eines üblen Taschenspielertricks:
    Man zählte einfach die schwer erkrankten Geimpften mit zu den Ungeimpften, listete sie als Menschen mit unbekanntem Impfstatus, diese zugerechnet zu den Ungeimpften.
    Diese Lüge kam ans Tageslicht, wie Sie sicher wissen. Die AFD Frau Weidel deckte das auf, trieb die Aufdeckung voran.

    Sicherheitshalber wurden zu o.g. Punkten erst gar keine Statistiken erstellt.
    Die verstorbenen Geimpften wurden schnell verbrannt, um späteren Beweise zu vermeiden.

    Es wurde gelogen, geschoben, gedreht und gewendet.

    Ich möchte wissen:
    Wieviele Geimpfte liegen/lagen auf den Intensivstationen?
    Wieviele Geimpfte sind auf der Intensivstation verstorben?
    Wieviele Geimpfte sind unterwegs „plötzlich und unerwartet“ verstorben?
    Wieviele Geimpfte erlitten schwere Impfschäden, die sie nicht mehr losgeworden sind?
    Wie sahen die Organe der geimpften Verstorbenen aus?
    Sind die Leute schließlich an der Impfung oder an Corona gestorben?

    Darüber gibt es keine zuverlässigen Zahlen, eigentlich gar keine Zahlen.
    Darüber gibt es keine zuverlässigen Pathologieberichte, eigentlich gar keine Pathologiebericht, denn die Toten wurde alle schnell verbrannt!

    Bei den Geimpften beobachtet man, dass sie fast alle nach dem Impfen POSITIV sind, und gelten (vermutlich deshalb) die ersten 2 Wochen gar nicht als geimpft. Man könnte das auch so interpretieren. Die Leute wurden durch die sog. Impfung mit Corona angesteckt. Das tragen sie nun im Körper mit sich herum.

    Die Aussage Ihres Fernsehdoktors, dass eine IMPFUNG vor einem schweren Verlauf schützt ist demnach nicht beweisbar, denn alle Zahlen wurden unterdrückt, Statistiken wurde darüber gar nicht, schon gar nicht sorgfältig oder gar glaubhaft angelegt.
    Die Leichen wurden auch noch verbrannt, alle Beweise mit ihnen verbrannt!

    Der FERNSEHDOKTOR kann nur Behauptungen aufstellen zu denen jede glaubhafte Statistik fehlt und zu denen die (toten) Gegenbeweise verbrannt wurden.

    Bevor Sie sich boostern lassen warten Sie lieber erst mal auf die IMPF- NEBENSCHADENLISTEN!

    Im Falle von OMIKRON ist die Impfung gar nicht auf dieses Virus ausgerichtet, sondern bringt nur das Immunsystem auf Vodermann (zerstört es nachhaltig).

    Und die ungeheuerliche BEHAUPTUNG der SYMPTOMLOSEN Ansteckung ist der GRUNDSTEIN, auf dem das ganze PANDEMIE und IMPFFUNDAMENT aufgebaut ist, nun immer mehr als Lüge enttarnt wird, genauso wie der DROSTEN TEST, der DAS CORONAVIRUS gar nicht zu isolieren imstande ist!

    Dem ZDF ist überhaupt nicht zu trauen!
    Ihre Shows sind wie MAGIE SHOWS!
    Sie sehen wahr aus, sie sehen überzeugend aus, aber es sind nur Zaubertricks, die nur ein einziges Ziel verfolgen, ein Pfizer Dauer-Abo:

    IMPFEN IMPFEN IMPFEN
    Die Aktionäre sättigen!!

  100. Die Ebene ist geneigt. Das System rutscht weg. Nicht nur wegen der Impfpflicht. Oben drauf kommen dann noch die völlig abgedrehten Energiepreise, die sich keiner mehr leisten kann und die idiotischen Windräder, die in jedem Garten mit Gewalt errichtet werden sollen. Und dann noch ein Blick auf das importierte K***-D**, die von diesen Sorgen völlig unberührt hier leben und von denen noch mehr kommen werden. Bestimmt habe ich noch ein paar Sauereien vergessen, die diese charakterlosen Linksfaschisten darüber hinaus noch über die Deutschen auskippen werden. Die Ampel ist ein Segen für Deutschland! Endlich wacht Michel auf. Wenn die AfD jetzt keine eklatanten Fehler macht, dann habe ich noch Hoffnung. Hätte ich bei Schwarz-Grün oder Schwarz-Grün-Gelb nicht. Die Ampel wird es richten. Jede Wette!

  101. Es wurde schon mehrmals erwähnt: Die AfD MUSS sich bei der Abstimmung über eine, wie auch immer geartete Impfpflicht, völlig raushalten. Disskussion – ok. Aber geschlossen vor der Abstimmung den Plenarsaal verlassen. Alles andere wäre unverzeihlich! Das wäre einer dieser eklatanten Fehler, die ich meine.

  102. Danke Mindy für den Link, aber die ganze Debatte ist offenbar nicht zu Papier zu bringen.
    Es gibt zu viele Ausnahmen. Und vergangene aussagekräftige Statistik existiert nicht.

    Wenn einer ungeimpft ins Krankenhaus kommt, hat irgendetwas, dann hat er gute Chancen sich im Krankenhaus entweder mit CORONA oder mit KRANKENHAUSKEIMEN anzustecken. Schließlich landet er als Ungeimpfter auf der Intensivstation.

    Man kann es drehen wie man will. Es gibt zu viele Krankheiten, zu viele Ausnahmen, um eindeutig bestimmen zu können, was für einen Patienten vorteilhafter wäre, das Risiko der Impfung mit allen möglichen Folgeschäden (Tod mit eingeschlossen) sofort in Kauf zu nehmen oder das Risiko der Krankheit geduldig abzuwarten.

    Würde man vor jeder Schwangerschaft so ein Theater veranstalten, alle Für und Wider abwägen, dann würden gar keine Kinder mehr geboren, aber die werden wahrscheinlich in Zukunft sowieso nicht mehr geboren, wenn die Fortpflanzungsorgane der Kinder und Jugendlichen genetisch geschädigt worden sind.

    Eine sog. Impfung, die den Geimpften genetisch verändert, ist jedoch ein Frankensteinprojekt,
    und kein „Spaziergang“, schon gar kein harmloser wie folgenloser PIEKS, das sollte jedem halbwegs klar denenden Menschen klar sein.
    Ist es aber nicht.

  103. Luise59 11. Januar 2022 at 17:40

    Liebe Spaziergänger, solange ihr Altparteien wählt, wird sich nichts ändern, – nur eins eurer eure Schuhsohlen sind durch!
    Im Land von SOEDOLF wird auch eifrig demonstriert!
    https://youtu.be/hVy8BZMAV_M
    —————————–

    Diese Spaziergänger die sind den kaltblütigen Drogendealern ein Ärgernis!
    Vielleicht muss man sich einfach mal in so ein kriminelles Subjekt gedanklich reinversetzen.
    Wäre ich ein Drogendealer, was würde mich am meisten stören?
    Was würde mir Angst einjagen?

  104. @ tban 11. Januar 2022 at 08:34

    Wuehlmaus 11. Januar 2022 at 03:48
    ——————————————
    Die Infos auf den Kanälen der Freien Sachsen kannst Du für bare Münze nehmen. Wir wachsen exponentiell.
    Die Polizei ist heillos überfordert, und meistens personell gar nicht mehr in der Lage, wenigstens die Straßen abzusichern. Deswegen nehmen sich die Leute diese. Nur an vereinzelten „Brennpunkten“ wie Bautzen oder Pirna lassen die ihre Muskeln spielen. Aber auch da ist das Aufgebot deutlich geringer geworden.
    Und wer das hier im Forum nicht glaubt, kann ja selber mal vorbei kommen.
    Noch zur Info:
    https://t.me/freiesachsenssoe

    https://t.me/oho11

    ———————

    Mir ist das klar, lieber tban. Deshalb bin ich ja täglich mindestens dreimal auf der Seite der Freien Sachsen auf Telegram und schaue fast schon reflexhaft nach, was es bei Euch Neues gibt. Ihr macht das schon prima und den irren Psychopathen-MP – ich glaube wirklich, dass Kretschmer ganz empfindlich einen an der Waffel hat – kriegt Ihr auch noch weg. Und wenn nicht, komme ich mit meinen Hilfsbatailonen aus dem Kellerwald vorbei, mit mindestens 20 Provinzmenschen, die mit purer Muskelkraft Bäume ausreißen können, und machen dem Blödmann mal richtig Dampf. Natürlich gaaaaaanz friedlich, man wird dem Hasenhirn doch mal ganz freundlich sagen dürfen, was man von ihm hält, oder? 🙂

  105. UglySide 11. Januar 2022 at 11:18
    So, stellen wir uns mal ganz blöd!
    Die ersten beiden Impfungen können nicht verhindern, dass ich an Covid erkranke und sie können nicht verhindern, dass ich andere anstecke. Deshalb der Booster Shot. Dieser kann aber auch nicht verhindern, dass ich an Covid erkranke oder andere anstecke. Jüngste prominente Beispiele Whoopi Goldberg und AOC.
    Beide doppelt geimpft und geboostert und an Covid erkrankt.
    Und weil das so ist…..keine Wirkung von Impfung 1 und 2 und keine Wirkung von Schuss Nr. 3, soll man sich jetzt den 4. Schuss setzen, in der Hoffnung, dass der dann wirkt. Ernsthaft???

    herrlicher text. mit dem kann man auch spritz-fanatikern zu einem dümmlichen gesichtsausdruck verhelfen.
    besonders mit dem nachgeschobenen „ernsthaft? „

Comments are closed.