Ob Facebook, YouTube, oder Twitter: Die großen Sozialen Netzwerke greifen schnell zum digitalen Radiergummi. Das sei ein wichtiger Kampf gegen Hass und Fake News, sagen die einen — darunter regelmäßig auch die Bundesregierung. Nein, das ist Zensur, lautet dagegen meist der Vorwurf von Oppositionellen. Kaum betroffen von Sperrungen und gelöschten Inhalten war dagegen bisher der Messengerdienst Telegram. Das könnte sich nun ändern. Weshalb, erfahren Sie in COMPACT.Der Tag am 4. Februar. Und damit herzlich willkommen zu den wichtigsten Nachrichten des Tages. Das sind einige der Themen.

  • Kriegsdrohungen – Erst Ukraine, jetzt Belarus
  • Zensur im Netz – Knickt Telegram jetzt doch ein?
  • Kein Hartz IV für Ungeimpfte – Freddy Ritschel fragt: Wer hat uns verraten?
  • Österreich – Impfpflicht mit 3G. Alles nur Ablenkung?
  • Das Letzte – Fünf Minuten Impfstreik: Mehr als eine Kaffeepause?
Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

32 KOMMENTARE

  1. Angeblich kann Telegramm durch die end-zu-end-verschlüsselung nicht einmal selber lesen, was geschrieben wird.

    Genau sowieso angeblich Facebook auch die eigenen Texte nicht lesen kann.

  2. .

    Diskussion um Beleidigungen in „Socials“ verstehe ich nicht

    .

    1.) Meinungsfreiheit, ja;

    2.) aber nicht Beleidigungs-Freiheit: IP-Adresse ermitteln; Strafanzeige.

    3.) Daß Facebook u. Co. Ermittler und Richter gleichzeitig spielen, geht nicht.

    .

    Friedel

    .

  3. friedel_1830
    2.) aber nicht Beleidigungs-Freiheit: IP-Adresse ermitteln; Strafanzeige.“
    *******************
    Die Deutschen sind gerne „beleidigt“. Ignorieren geht wohl nicht.

    Apropos „beleidigt“;
    wir hören auf PI nichts von Canada, obwohl der dortige Protest extrem wichtig ist auch für uns und eventuell die Wende bringen könnte in dem ganzen Pandemie Theater. Dort wird nämlich mit großem Einsatz gekämpft im Gegensatz zu unseren „Spaziergängern“. So, ich fühle mich „beleidigt“.

  4. „Dank“ Maske ist der Vergewaltiger schwer zu erkennen!

    .
    „FRAU STUNDENLANG AUF OFFENER STRASSE VERGEWALTIGT: LEIPZIGER POLIZEI SUCHT DIESEN SEX-GANGSTE
    Von Alexander Bischoff
    Leipzig – Er ist klein, aber hochgefährlich: Die Leipziger Polizei jagt einen Sex-Gangster, der am vergangenen Samstag eine Frau in seine Gewalt brachte und über Stunden vergewaltigte.“
    https://archive.md/1xEWT

  5. @hhr 5. Februar 2022 at 10:57:

    wir hören auf PI nichts von Canada, obwohl der dortige Protest extrem wichtig ist auch für uns und eventuell die Wende bringen könnte in dem ganzen Pandemie Theater. Dort wird nämlich mit großem Einsatz gekämpft im Gegensatz zu unseren „Spaziergängern“.

    Die Trucker in Kanada sind großartig und wir können uns doch jederzeit darüber informieren, wann, wo und wie ausführlich wir wollen. Klar, wäre es nett, wenn PI was darüber bringen würde, aber notwendig ist es nicht. Es ist gar nicht schlecht, wenn wir aus dieser Konsumhaltung rauskommen und nicht anfangen, gegenüber PI eine Haltung zu entwickeln, die das Mainstreamschaf gegenüber der Tagesschau hat. Jeder kann selber einen Artikel dazu schreiben, ihn PI anbieten oder in einen eigenen Blog stellen und verlinken.

    Die Spaziergänger sind aber auch großartig. Es muss nicht jeder alles machen. Trucker haben in den Weiten Amerikas eine ganz andere Bedeutung als LKW-Fahrer im engen Deutschland. Es ist mehr ein Lebensgefühl als nur ein Job. Außerdem ist die Quarantäneregelung, die für Trucker existenzvernichtend ist, nun mal in Kanada in Kraft getreten, nicht in der BRD.

    Die Diktatur, die sich der Corona-Inszenierung bedient, ist eine One-World-Regierung. Das heißt, sie steht oder fällt entweder weltweit (zumindest in den entwickelten Ländern) oder gar nicht. Die Gefahr, dass allein die BRD zu einer Diktatur wird, besteht nicht. Es gibt lediglich unterschiedliche Methoden bei der Einführung.

    Insofern ist es vollkommen egal, in welchem Land der Trucker-Aufstand stattfindet, es nützt immer allen. So wie auch unsere Spaziergänge allen nützen.

  6. Egal ob Fratzenbook Twitteria Youtube usw, die können schon lange nicht mehr Kritik von Haß unterscheiden, sobald den Politiker die
    Argumente dagegen fehlen, setzen Sie den Radiergummi an, Sie fühlen sich superschnell Beleidigt, aber die Einzige Beleidigung, die Sie verkraften werden müssen, ist das richtige Kreuzchen an der Wahlurne, wobei wenn man bedenkt, wer die Ampel gewählt hat. waren viel zu Blöd dafür

  7. hhr 5. Februar 2022 at 10:57
    friedel_1830
    2.) aber nicht Beleidigungs-Freiheit: IP-Adresse ermitteln; Strafanzeige.“
    *******************
    Die Deutschen sind gerne „beleidigt“. Ignorieren geht wohl nicht.

    Apropos „beleifuer Truckers gesammelt hat hat diese Gelder blockiert….digt“;
    wir hören auf PI nichts von Canada, obwohl der dortige Protest extrem wichtig ist auch für uns und eventuell die Wende bringen könnte in dem ganzen Pandemie Theater. Dort wird nämlich mit großem Einsatz gekämpft im Gegensatz zu unseren „Spaziergängern“. So, ich fühle mich „beleidigt“.
    — RT International gucken! da wird informiert. Da reden Kanadier die vor Ort sind.
    Gofundme- a crowdfunding Portal , der ueber 10 Millinen$ an Spenden fuer Truckers gesammelt hat,wurde blockiert.
    Unzahlige Facebook pages von Freedom Conwoy Unterstuetzern wurde geloescht.
    Amerikanische Kollegen Kandischer Trucker haben so eine Seite bei Sch… book geoffnet. Wurde sofort geschlossen. Das nennt man Rede, Meinungs etc, etc, Freiheit.
    Der Kandaischer Obermarionette diffamiert Truckers und droht den. Und Luege, immer wieder alles wird gelogen. Kanadishe Luegenmedien sind voll im Einsatz. Andere gibt es da nicht.

  8. Es wird immer abenteuerlicher mit der Hetz- und Hass-Propaganda der BILD im Auftrag des Deep State.

    „Putins Putsch-Plan für die Ukraine.“

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/volksrada-und-internierungslager-putins-putsch-plan-fuer-die-ukraine-79022546.bild.html

    Von BILD angegebene Quellen:

    Ein Geheimdienst eines nicht genannten Landes, ein Doktorand als sogenannter Militärexperte aus Little Britain, ein renommierter finnischer Militär-Blogger.

    Diese Räuberpistolen frisst doch noch nicht einmal ein Lagerarbeiter, wenn er das morgens beim Stuhlgang in der Toilette liest.

    🖤

  9. hhr 5. Februar 2022 at 10:57

    Die Deutschen sind gerne „beleidigt“. Ignorieren geht wohl nicht.

    Apropos „beleidigt“;
    wir hören auf PI nichts von Canada, obwohl der dortige Protest extrem wichtig ist auch für uns und eventuell die Wende bringen könnte in dem ganzen Pandemie Theater. Dort wird nämlich mit großem Einsatz gekämpft im Gegensatz zu unseren „Spaziergängern“. So, ich fühle mich „beleidigt“.

    Momentan scheint man zu versuchen, aus der Nummer wieder rauszukommen, nachdem sich mehr und mehr rausstellte, dass Corona nichts weiter ist als ein gigantisches Fake, indem man aus der jährlichen Erkältungs- und Grippewelle eine Pandemie machte, die angeblich Millionen, ach was, rede ich – Milliarden Menschen dahinraffte.

  10. Nuada 5. Februar 2022 at 11:26
    Die Diktatur, die sich der Corona-Inszenierung bedient, ist eine One-World-Regierung. Das heißt, sie steht oder fällt entweder weltweit (zumindest in den entwickelten Ländern) oder gar nicht. Die Gefahr, dass allein die BRD zu einer Diktatur wird, besteht nicht. Es gibt lediglich unterschiedliche Methoden bei der Einführung.
    —-Auch richtig! Aber zu erst wird Diktatur in Oesterreich etabliert, dann folgt BRD, da ist die schon im gange. Dann, wenn es da gelingt, wird die ganze EU faschistisch. Die Frage ist nur- ob wir- ehrliche einfache Leute, werden es den erlauben. und wie werden wir den gegenueber verhalten. Kanadier demonstrieren, blockieren Staedte,Highways und Grenzuebergaenge. Wir- Balten sabotieren alles was unsere Feinde machen und vor haben. Leise, aber konsekvent. Und der Hass, der waechst ins immensen…..

  11. Weshalb steckt das Böse so oft in einer
    von der Natur benachteiligten Person?
    Stichwörter: Merkel, Lauterbach, Fäser,
    Helge Lindh, Esken, Buschmann usw.? Wobei
    diese Personen oft bessere Voraussetzungen
    hatten: kaum an höheren Machthebeln
    innerhalb wenigen Jahren auch optisch verwüsten.
    Scholz bekam noch die Kurve, dank seiner Frau, die
    vermutl. selber nicht das tut, wozu sie ihren Mann
    https://static2.abendzeitung-muenchen.de/storage/image/1/6/1/0/1230161_artikelbild-flex_1xP5RX_QoEU3f.jpg
    animierte. Olaf nahm 15kg ab u. läuft fast täglich.
    Aber sein abstoßendes Grinsen ist geblieben.
    https://image.gala.de/22560982/t/DG/v4/w1440/r1.5/-/07–sein-optischer-wandel-bis-heute—3-2—spoton-article-1011598.jpg

  12. Das_Sanfte_Lamm 5. Februar 2022 at 11:40
    Momentan scheint man zu versuchen, aus der Nummer wieder rauszukommen, nachdem sich mehr und mehr rausstellte, dass Corona nichts weiter ist als ein gigantisches Fake, indem man aus der jährlichen Erkältungs- und Grippewelle eine Pandemie machte, die angeblich Millionen, ach was, rede ich – Milliarden Menschen dahinraffte.
    — mir war das klar schon vor 2 Jahren. Denke genau so wie vielen hier.

  13. Nuada 5. Februar 2022 at 11:26
    @hhr 5. Februar 2022 at 10:57:

    Insofern ist es vollkommen egal, in welchem Land der Trucker-Aufstand stattfindet, es nützt immer allen. So wie auch unsere Spaziergänge allen nützen.

    ******
    So sehe ich das auch, und ich bin heilfroh, daß wir nicht allein auf weiter Flur sind!

  14. @ Marie-Belen 5. Februar 2022 at 11:08

    …irgend ein Verbrecher aus Islamistan
    oder Islamien. Da er von mickriger Gestalt ist,
    wird es ein Merkelgast sein – u. kein Moslem,
    der hier bei reichlicher Ernährung in der 3. oder
    4. Generation aufwuchs.

  15. Maria-Bernhardine 5. Februar 2022 at 11:47

    „Auffällig sind die grauen Montagehandschuhe, die der Vergewaltiger in der Straßenbahn trug.“

    Aufgrund der Montagehandschuhe wird es sich wohl um eine Fachkraft handeln.

  16. @Marie-Belen 5. Februar 2022 at 11:47:

    So sehe ich das auch, und ich bin heilfroh, daß wir nicht allein auf weiter Flur sind!

    ja, es ist viel besser, sich einfach darüber zu freuen, dass irgendjemand was macht, anstatt es als eine Art Widerstandswettbewerb zu sehen, bei dem man sich ärgert, wenn man selber nicht so gut ist wie andere. Das deprimiert nur, und Depressionen sind das Letzte, was wir jetzt gebrauchen können. Ganz davon abgesehen müssen wir uns auch rein faktisch nicht schämen, hierzulande läuft sehr viel gegen Corona, nicht nur die Spaziergänge, sondern auch der Corona-Ausschuss, der international renommiert ist und Leute aus allen Ländern vernetzt.

    Es gibt eine Menge Völker, die sich darüber ärgern könnten, dass bei ihnen weniger läuft als bei uns. Aber es wäre auch bei denen blöd und unnötig. Es sind meist bestimmte Verordnungen, die den Kessel zum Überkochen bringen. Bei uns die Impfpflicht im Gesundheitswesen plus die Androhung der allgemeinen, in Kanada die Quarantäne.
    @Das_Sanfte_Lamm 5. Februar 2022 at 11:40:

    Momentan scheint man zu versuchen, aus der Nummer wieder rauszukommen, nachdem sich mehr und mehr rausstellte, dass Corona nichts weiter ist als ein gigantisches Fake, indem man aus der jährlichen Erkältungs- und Grippewelle eine Pandemie machte, die angeblich Millionen, ach was, rede ich – Milliarden Menschen dahinraffte.

    Der Ton in dem Welt-Artikel ist ja sehr interessant. Mir fällt auch auf, dass Markus Söder sich so langsam in die „Querdenker“-Richtung bewegt. Und nein, er wird mir deswegen bestimmt nicht sympathisch, aber er ist wohl jemand, der sein Mäntelchen in den Wind hängt, sodass man ihn als Wetterfahne benutzen kann.

    Was ich für vollkommen ausgeschlossen halte, ist, dass alle Länder mit Corona aufhören, nur wir nicht. Es kann ein bisschen länger dauern, es kann natürlich leider auch sein, dass die anderen wieder umschwenken, aber dass die Bundesregierung da dauerhaft einen Alleingang macht, kann ich mir nicht vorstellen. Dafür sind sie viel zu angepasst darauf aus, zu den Kuchenguten zu gehören. Wenn es international als kuchengut gilt, Corona zu bekämpfen, dann tun sie das, wie sie auch den Klimawandel bekämpfen, weil das international als kuchengut gilt. Wenn es international als kuchengut gilt, Corona zu beenden, tun sie das auch. Dann dauert das höchstens ein bisschen länger, weil sie den nervigen Psycho am Hals haben, der’s nicht rafft. Aber letztendlich werden sie den schon zur Raison bringen oder entsorgen.

  17. Zur Causa Facebook (eigentlich OT):

    Ich versuche derzeit, auch außerhalb von Facebook Freunde zu finden und dabei die gleichen Regeln wie bei Facebook anzuwenden.

    Deshalb gehe ich jeden Tag die Straße entlang und erzähle den Passanten, was ich gegessen habe, wie ich mich gerade fühle, was ich später tun werde und mit wem. Ich zeige ihnen Bilder von meiner Familie, meinem Hund und von mir bei der Gartenarbeit, beim Zerlegen von Dingen in der Garage, beim Gießen des Rasens, oder wenn ich vor Sehenswürdigkeiten stehe, durch die Stadt fahre, zu Mittag esse und das tue, was jeder und jede jeden Tag tut. Ich höre auch ihren Gesprächen zu, mache manchmal „Daumen nach oben“, wenn mir Kommentare besonders gut gefallen, und sage manchen Leuten, dass ich sie mag.

    Und es funktioniert wie Facebook! Ich habe bereits vier Personen, die mir folgen: zwei Polizisten, ein Privatdetektiv und ein Psychiater.

  18. BLÖD Leichenberg Ticker

    12.04 Uhr
    2G fällt in Hessen am Montag
    In Hessen tritt am Montag eine neue Anti-Corona-Verordnung in Kraft, mit der unter anderem die 2G-Regel im gesamten Einzelhandel wieder abgeschafft wird und auch ungeimpfte Menschen wieder in allen Geschäften einkaufen gehen können. Im Gegenzug wird das Tragen einer FFP2-Maske beim Einkauf für alle Personen ab 16 Jahren verpflichtend – auch in Supermärkten. „Wir ermöglichen damit mehr Freiheiten, gleichzeitig schützen wir die Menschen durch klare Vorgaben“, erklärte Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) am Samstag.
    ——————————————————————-

    Muss man das verstehen? Während ich als Ungeimpfter nun ü 2! Jahre mit einer sog. „OP Maske“ in den Supermarkt konnte, brauche ich nun diese FDPII Maske? Und hab damit nun mehr Freiheit? Wer schützt mich eigentlich vor solchen Politdarstellern, wo ich mich immer wieder frage, ob die ihre Phrasen sich selbst ausdenken oder sich dies 47 Mitarbeiter…irgendwas mit Medien studiert….in deren Büros sich ausdenken?

  19. https://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Polizistenmord-Pistorius-laesst-Hasskommentare-im-Internet-verfolgen

    Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) hat zudem das BKA beauftragt, gegen sogenannten Hate Speech vorzugehen:
    „Das sind Straftaten, und die werden wir mit hohem Ermittlungsdruck verfolgen.“

    Nach den tödlichen Schüssen kritisierten auch die Ermittler in Rheinland-Pfalz Beifallsbekundungen mit den Tätern in sozialen Medien.

    Beim dortigen LKA sind 14 Beamtinnen und Beamte in einer extra gegründeten Ermittlungsgruppe mit dem Identifizieren der Nutzer befasst.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article236693925/Innenministerin-Faeser-schrieb-Gastbeitrag-fuer-VVN-BdA.html

    CDU-Innenexperte Christoph de Vries sagte „Bild“: „Wie sollen sich die Mitarbeiter der Verfassungsschutzämter fühlen, deren Auftrag die Verteidigung der freiheitlich-demokratischen Grundordnung ist, wenn ihre oberste Dienstherrin mit Verfassungsfeinden auf Tuchfühlung geht?“

    De Vries meint weiter: „Die SPD ist auf dem linken Auge weitgehend blind.“

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    *https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Kleefeld-19-Jaehriger-verletzt-Schaulustige-bedraengen-Polizei

    Die Beamten stellten fest, dass der junge Mann eine Schnittverletzung am Oberschenkel hatte – mutmaßlich von einer Stichwaffe. Die Polizei leistete Erste Hilfe und rief einen Rettungswagen hinzu. Dabei zeigte sich der Verletzte wenig dankbar und beleidigte die Streifenwagensatzung fortwährend.
    Die Polizei musste sogar Verstärkung anfordern, um die Lage unter Kontrolle zu behalten. So sollen die Schaulustigen versucht haben, zu dem 19-Jährigen zu gelangen. Die Beamten mussten Pfefferspray einsetzen, um die Gruppe auf Abstand zu halten. Schließlich konnte ein Rettungswagen den jungen Mann mit der Schnittverletzung in eine Klinik bringen. Beamte wurden nicht verletzt. Die Behörde ermittelt nun wegen der gefährlichen Körperverletzung und des Widerstands gegen Polizeivollzugsbeamte.

    ++++++++++

    *https://www.rnd.de/panorama/new-york-930-000-schueler-bekommen-freitags-nur-noch-veganes-essen-T4Z7MI437SA6APNPCGMMBXRWIY.html

    New Yorks neuer Bürgermeister Eric Adams ist überzeugter Veganer.

  20. @ Alter_Frankfurter 5. Februar 2022 at 12:19
    Zur Causa Facebook (eigentlich OT):

    Ich versuche derzeit, auch außerhalb von Facebook Freunde zu finden und dabei die gleichen Regeln wie bei Facebook anzuwenden.

    Deshalb gehe ich jeden Tag die Straße entlang und erzähle den Passanten, was ich gegessen habe, wie ich mich gerade fühle, was ich später tun werde und mit wem. Ich zeige ihnen Bilder von meiner Familie, meinem Hund und von mir bei der Gartenarbeit, beim Zerlegen von Dingen in der Garage, beim Gießen des Rasens, oder wenn ich vor Sehenswürdigkeiten stehe, durch die Stadt fahre, zu Mittag esse und das tue, was jeder und jede jeden Tag tut. Ich höre auch ihren Gesprächen zu, mache manchmal „Daumen nach oben“, wenn mir Kommentare besonders gut gefallen, und sage manchen Leuten, dass ich sie mag.

    Und es funktioniert wie Facebook! Ich habe bereits vier Personen, die mir folgen: zwei Polizisten, ein Privatdetektiv und ein Psychiater.
    ———————–
    Als nächstes werden Sie von zwei Herrenausstattern zur Anprobe gebeten.

  21. So nebenbei, wie auf Twitter dokumentiert, gibt es wirklich abscheuliche beleidigende Haßpost,
    da frage ich mich , wie kann man nur so dummm sein, kein Politiker auf dieser Welt ist so eine Beleidigung wert, wo man sich dann nur selbst schadet, und manche sind dabei noch so Dumm. daß Sie ihre ORG-IP, wie einen Personalausweis hinterlassen

  22. SO VERFÄLSCHT HR3 die NACHRICHTEN:

    Wir erfahren von COMPACT, der Minister Herr Mückstein von Österreich muss sich vor dem Verfassungsgericht bezüglich der IMPFUNGEN verantworten und hat diesbezüglich einen ganzen Fragekatalog zu beantworten. Des weiteren ist Österreich offenbar in Bedrängnis weil viele andere Länder (u.a. Dänemark) alle Corona Beschränkungen aufheben, und werden Überlegungen angestellt 2G abzuschaffen und mit 3G den Leuten die Restaurants wieder zugänglich zu machen. (Man beachte dazu die infizierten Geimpften sind genauso ansteckend wie die infizierten Ungeimpfte.)

    Und was verrät HR3 seinen Radiohörern darüber?:

    „In Österreich ist ab sofort die Impfpflicht beschlossen, und jeder, der der Impflicht nicht nachkommt muss ein Bußgeld von 3.600 EUR bezahlen“!
    So verkauft HR3 die Impfungen!!

    HR3 versetzt die Bürger in Panik um letztlich zu suggerieren: „ Ihr hier kommt auch nicht davon!“
    Die IMPFJÄGER und KINDERIMPFER geraten immer mehr in Bedrängnis, aber weiterhin wird frech der Anschein erweckt für die kriminellen KINDERIMPFER gehe es munter voran!
    SOLCHE NACHRICHTEN sind eine SCHANDE, wobei die Hälfte verheimlicht wird!

    Und HR3 ist nur einer von vielen, der den Bürgern wichtige Entwicklungen vorenthält.

  23. Es sind noch nichtmal nur Hasskommentare, die heutzutage gelöscht werden. Meinungen und Ansichten werden gelöscht. Und ein Video von einem hochagressiven Afghanen wird nicht gelöscht. Da passt was nicht zusammen.

  24. Das_Sanfte_Lamm 5. Februar 2022 at 11:40

    Momentan scheint man zu versuchen, aus der Nummer wieder rauszukommen, nachdem sich mehr und mehr rausstellte, dass Corona nichts weiter ist als ein gigantisches Fake, indem man aus der jährlichen Erkältungs- und Grippewelle eine Pandemie machte, die angeblich Millionen, ach was, rede ich – Milliarden Menschen dahinraffte.
    +++
    Bitte Vorsicht: SARS-COV II 2019 ist ein Laborgezücht zur Entwicklung eines Virus mit Wirkungssteigerung , was seine globale Wirkung zum Leidwesen seiner Finanziers etwas verfehlt hat.
    Gedacht war an ein etwas durchschlagenderes Vernichtungspotential.

    Bill Gates hat doch schon davon fabuliert, daß die nächste Pandemie dann etwas wirklich Verheerenderes sein könnte, wobei ich an einen künstlichen MERS-Mutanten denke.

    Die Entwicklungsgelder hierfür sind sicherlich schon abgerufen und das Ding ist in Arbeit.

    Ich vermute jedoch, daß keiner dieser künftigen Ausmerz-Virenstämme auf die Menschheit losgelassen wird, bevor nicht eine wirksames Antiagens für die „schützenswerte Edelpopulation“ gefunden und entwickelt ist.

    Die übrige Menschheit bekommt dann wieder ein nicht ganz nebenwirkungsfreies Gen-Plörrengemisch mit Nanopartikeln zur Zellmembrandurchgängigkeit und der Fähigkeit die Blut/Hirnschranke zu überwinden.

    Das Ziel einer Restpopulation von 400… 500 Millionen menschlichen Sklavenexemplaren muß auf jeden Fall erreicht werden, sodaß gewisse Eliten wieder in jeder Landschaft auf Safari gehen können.

  25. Nuada
    Insofern ist es vollkommen egal, in welchem Land der Trucker-Aufstand stattfindet, es nützt immer allen. So wie auch unsere Spaziergänge allen nützen.
    *********************
    Etwas theoretisch das Ganze. Nachdem hier jedes andere Thema mehrfach durchgekaut wird, wundere ich mich schon etwas. In Canada Kämpft gerade ein ganzes Land zusammen mit den „Querdenkern“ in Trucks und hat sogar das Zeug dazu die Welt zu beeinflussen. Tut mir leid, aber die Trucker haben ihre verlogene Regierung mehr im SchwitzKasten als es unsere Querdenker je hatten. Insofern haben unsere Spaziergänger durchaus eine andere Wirkung als der Aufstand in Canada. I’m übrigen geht es auch bei uns mit der Impfpflicht und G2 um mandates demnächst. Sobald unsere Spaziergänger einmal schaffen irgendetwas zu blockieren oder einen Ministerpräsidenten zur Flucht zu bringen, dann sehe ich das anders. Bis dahin hoffe ich daß niemand beleidigt ist.

  26. @hhr 5. Februar 2022 at 20:54:

    Diese Pandemie-Inszenierung ist doch ein weltweites Projekt. So ziemlich alle Staaten haben Anfang 2020 unisono Panikpropaganda gemacht, sogar mit der gleichen Wortwahl. Dann Maskenpflicht, Lockdown, Impfung. Generalstabsmäßig durchgezogen. Das muss übergeordnete organisiert gewesen sein. Deshalb gehe ich davon aus: Das endet entweder global oder das endet gar nicht. Natürlich geht auch das nicht vollkommen gleichzeitig, aber es endet nicht in anderen Ländern und bleibt in Deutschland dauerhaft bestehen.

    Deshalb kann es uns egal sein, ob die Trucker Ottawa oder Berlin besetzen.

  27. @ Anita Steiner 5. Februar 2022 at 15:56

    So nebenbei, wie auf Twitter dokumentiert, gibt es wirklich abscheuliche beleidigende Haßpost,
    da frage ich mich , wie kann man nur so dummm sein, kein Politiker auf dieser Welt ist so eine Beleidigung wert, wo man sich dann nur selbst schadet, und manche sind dabei noch so Dumm. daß Sie ihre ORG-IP, wie einen Personalausweis hinterlassen

    Man sollte dabei die immerhin klar vorhandene und bei den Geheimdiensten überaus großzügig genutzte Möglichkeit, solche Postings selbst zu fingieren, damit der (tiefe) Staat die von ihm gewünschten Anlässe Meinungen zu zensieren und zu kriminalisieren erhält, nicht ganz aus den Augen verlieren.

    Wenn da jemand seine IP hinterläßt, so wie ein „Täter“ seinen Ausweis am Ort der Tat „rein zufällig“ hinterlegt hat, ist das mehr als nur als hochwillkommen. Zufälle gibt es…

  28. @ Anita Steiner 5. Februar 2022 at 15:56

    So nebenbei, wie auf Twitter dokumentiert, gibt es wirklich abscheuliche beleidigende Haßpost, da frage ich mich , wie kann man nur so dummm sein, kein Politiker auf dieser Welt ist so eine Beleidigung wert, wo man sich dann nur selbst schadet, und manche sind dabei noch so Dumm. daß Sie ihre ORG-IP, wie einen Personalausweis hinterlassen

    Man sollte dabei die immerhin klar vorhandene und bei den Geheimdiensten überaus großzügig genutzte Möglichkeit, solche Postings selbst zu fingieren, damit der (tiefe) Staat die von ihm gewünschten Anlässe Meinungen zu zensieren und zu kriminalisieren erhält, nicht ganz aus den Augen verlieren.

    Wenn da jemand seine IP hinterläßt, so wie ein „Täter“ seinen Ausweis am Ort der Tat „rein zufällig“ hinterlegt hat, ist das mehr als nur als hochwillkommen. Zufälle gibt es…

  29. Die wollen die Indigenen mit der Spritze auslöschen, auf das die Asylanten den Landen übernehmen

Comments are closed.