Die Stärke, die Kanzler Scholz derzeit zu demonstrieren meint, ist in Wahrheit lediglich die Suche nach Prestige – und außenpolitisch extrem leichtsinnig obendrein.

Von BJÖRN HÖCKE* | Am 13. Mai 1999 verloren die Grünen endgültig ihren Status als Vorreiter des Pazifismus in Deutschland. Gleichzeitig wurde eine rote Linie überschritten, hinter die unser Land anschließend nicht mehr zurücktreten konnte, die der militärischen Neutralität innerhalb des NATO-Bündnisses. Auf dem sogenannten „Kosovo-Sonderparteitag“ schwor der damalige Außenminister Fischer seine Parteigenossen auf Kriegskurs gegen Serbien ein. Als ultimatives Argument diente ihm dabei die deutsche Vergangenheit, so als bekämpfe man nicht eigentlich den serbischen Präsidenten Milosevic, sondern in Wahrheit keinen Geringeren als Adolf Hitler.

Kein aufrechter Grüner hätte es gewagt, sich dieser Argumentation zu entziehen. Seit Jahren ist es nun ein Mittel deutscher Politik, mit grandiosen Zielen zu operieren und so jede Kritik am einmal eingeschlagenen Weg im Keim zu ersticken, der, wie Angela Merkel es formulierte, stets als »alternativlos« deklariert wird. Es gibt nur schwarz oder weiß: Die große Moralkeule saust auf jeden herab, der diesen Weg nicht widerspruchslos mitbeschreiten will: Der »Klimaleugner« gibt die Welt dem Untergang preis, der »Covidiot« trägt Schuld an den überfüllten Intensivstationen und folglich muß in der aktuellen Ukraine-Krise auch jeder Kritiker der Bundespolitik ein »Putinfreund« sein.

So groß die gesteckten Ziele sind, so gefährlich ist der hinter angeblich humanen Absichten versteckte Totalitarismus. Dabei stürzt sich die Politik der Altparteien mit viel Entschlossenheit aber umso geringerem Augenmaß für die Folgen ihrer Entscheidungen auf jeden Trend, der sich weltpolitisch bietet. Was als »Energiewende« vollkommen überstürzt nach den Ereignissen von Fukushima eingeleitet wurde, weil man sich für den Notfall auf die europäischen Nachbarn verließ, wird nun ungeachtet aller Folgen für unser Land weitergeführt: Anstatt zu mehr Autonomie bei der Energieversorgung Deutschlands zurückzufinden, soll nun erst recht der Ausbau der Windenergie vorangetrieben werden.

Christian Lindner macht daraus in orwellscher Manier gar gleich »Freiheitsenergie« – ein tiefer Griff in die propagandistische Trickkiste. Im Endergebnis bedeutet dies allerdings, sich von einer Abhängigkeit in die nächste zu begeben, denn man darf sich nicht der Illusion hingeben, die NATO handele aus rein humanitären Interessen – der Bau von Anlagen zur Aufnahme von teurem und besonders umweltschädlichem amerikanischen Flüssiggas hat schon begonnen.

Außenpolitisch jedoch zeigt die Bundesregierung nun plötzlich Muskeln. Nachdem man sich zunächst zierte, Waffen an die Ukraine zu liefern, ist dies plötzlich problemlos möglich, denn man fürchtet sonst einen Imageschaden dem Hegemon USA gegenüber. Auch die reichlich angeschlagene Bundeswehr soll wieder auf Vordermann gebracht werden. Wie schon in der Migrationskrise kann für dieses Projekt eine beachtliche Summe aus dem Hut gezaubert werden, über die sich sicherlich auch unser Gesundheitswesen gefreut hätte. Es ist unklar, was die Bundeswehr, der man die soldatischen Tugenden ausgetrieben hat und die vor allem unter Personalnot leidet, auf die Schnelle mit diesem Geldsegen anfangen soll.

Gefährlich ist das Signal, das damit in Richtung Osten gesendet wird. Unseren eigenen – auch wirtschaftlichen – Interessen würde die Rolle eines neutralen Vermittlers weitaus besser zu Gesicht stehen. Ohne Not setzt die Bundesregierung unser Land auf den militärischen Präsentierteller, auf dem es sich aus eigener Kraft nicht halten kann. Die hier stationierten NATO-Streitkräfte vor allem der USA könnten im Falle einer Ausweitung des Konflikts Deutschland zum bevorzugten Angriffsziel in Mitteleuropa machen. Die Stärke, die Kanzler Scholz hier zu demonstrieren meint, ist in Wahrheit lediglich die Suche nach Prestige – und außenpolitisch extrem leichtsinnig obendrein.

Seit Jahren verhalten sich die Politiker der Altparteien wie Getriebene, die Großes anstreben, jedem populären Trend nachlaufen und dabei weitreichende Entscheidungen treffen, die weder durchdacht sind noch letztlich dem Wohl der ihnen anvertrauten Bevölkerung dienen. Auch jetzt verliert man wieder vollkommen aus dem Blick, daß Rußland mehr ist als Putin und schon geografisch als Handelspartner für Deutschland naheliegt. So sehr der russische Einmarsch in die Ukraine zu verurteilen ist und wir großen Anteil am Leid der ukrainischen Zivilbevölkerung nehmen, darf das nicht den Blick auf in der Vergangenheit begangene Fehler bei der Integration Rußlands in die europäische Staatengemeinschaft verstellen. Sonst ist die zu Markte getragene »einwandfreie Haltung« nichts anderes als ein Ablenkungsmanöver von eigenen Verfehlungen.


*Im Original erschienen auf Björn Höcks Telegram-Kanal, den man hier abonnieren kann

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

187 KOMMENTARE

  1. .
    .
    Ich kann euch heute sagen..
    .
    Das wird nichts..

    .
    …. weil die falschen Leute.. meist keine Militärs an den Entscheiderpositionen sitzen, die selber NIE bei der Armee waren. Hinzu kommt noch immer die historische Angst so stark zu werden, wie einst die dt. Wehrmacht und andere Länder sich wieder vor DE fürchten müssen. Es fehlt auch die ideologische psychische Einstellung, Durchhaltefähigkeit, absoluter Vernichtungswille, Leidensfähigkeit und Aggressivität der BUNTENwehr! All das wurde ihr ausgetrieben.
    .
    Um gute Soldaten und harte Krieger zu formen muss man schon in der Vorschule/Schule anfangen mit der Ausbildung und Härte. Da wird es in dt. rot/grünen Gender-Gaga-Schulen schon scheitern.
    .
    Dazu noch die Rüstungsindustrie die meist nur für das Ausland funktionierende Waffen baut aber für die BUNTENwehr nur Schrott.. Eurofighter, Pumapanzer, G36, Schiffe, U-Boote, Transportflugzeuge, Hubschrauber alles anfälliger teurer Schrott…. Nicht zu gebrauchen.
    .
    Der einzige Gewinner ist die Rüstungsindustrie. Sie stellen Waffen her die nicht im harten Einsatz funktionieren müssen weil sie kein Druck und Strafen fürchten müssen. Bezahlt werde sie trotzdem.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Bundeswehr wird ausgerüstet
    .
    Wofür werden die 100 Milliarden ausgegeben?

    .
    Die deutsche Armee soll wesentlich mehr Geld bekommen als bisher. Es gibt auch erste Pläne, wie die 100 Milliarden Euro, die in diesem Jahr fließen sollen, verwendet werden könnten. Dabei geht es um Nachfolger für die Tornado-Flotte, Transporthubschrauber und den Eurofighter.
    .
    Aus dem von Bundeskanzler Olaf Scholz angekündigten Sondervermögen für die Bundeswehr sollen einem Bericht zufolge 15 Milliarden Euro in die Nachfolge der Tornado-Flotte der Luftwaffe fließen. Für neue schwere Transporthubschrauber werden 5 Milliarden eingeplant, die Weiterentwicklung des Eurofighters soll mit zusätzlichen 2,5 Milliarden geplant werden, wie das Portal „The Pioneer“ unter Berufung auf eine interne Liste des Verteidigungsministeriums berichtete.
    .
    https://www.n-tv.de/politik/Wofuer-werden-die-100-Milliarden-ausgegeben-article23161637.html

  2. Sehr guter Beitrag!
    Manchmal überkommt mich der Gedanke, daß die Wehrmacht im April 1945 immer noch schlagkräftiger war, als die Bundeswehr heute…

  3. Wer gestern diese Veranstaltung aus dem Bundestag gesehen hat, konnte die Hysterie und Paranoia gegen Russland mit Händen greifen.
    500 Milliarden Euro gibt die EU für Waffen und Ausrüstung der Ukraine und die Bundeswehr soll mit 100 Milliarden Euro aufgerüstet werden.
    So sehr die Bundeswehr eine bessere Ausstattung bedarf, können wir uns darauf gefasst machen, dass die steuerlichen Belastungen ins astronomische steigen, Schulen weiter verfallen und Schlaglöcher 2 m tief werden.
    Schon jetzt sehen die Innenstädte verwahrlost aus in Deutschland. Durch die Sanktionen schneidet sich Deutschland selbst ins Fleisch. Das Heulen wird groß sein, wenn BMW, Audi und Mercedes ihre Autos nicht mehr in Russland verkaufen dürfen. Nichts ist ausgewogen, differenziert in der Berichterstattung über Russland. Neutralität würde Deutschland gut zu Gesicht stehen. Stattdessen nur Lügen, Hetze und Hass gegen Putins Russland. Den Vogel schoss gestern Friedrich Merz ab mit seiner Äußerung über sein Lieblingsthema der russischen Oligarchen und des Kriegsverbrechers Putin. Dabei hat er Obama, Clinton, Bush und Biden vergessen zu erwähnen.
    Die USA und EU wollen keinen Frieden mit Russland haben. Seit 20 Jahren bettelt Putin darum, die Ukraine aus der NATO zu halten und man hat diese Garantie nicht geben können.
    Im Kölner Rosenmontagszug sind heute Zehntausende unterwegs. Er wurde umfunktioniert in einen Friedensmarsch für die Ukraine. Viele sind in blau gelb gehüllt.
    Wer eine russische Fahne dabei hätte, würde wahrscheinlich gelyncht werden. In der Tagesschau würde sich dann der Bundespräsident dazu äußern: „Wir bedauern den Zwischenfall, aber wir lassen es nicht zu, dass die Friedensdemo von Rechtsextremen vereinnahmt wird.“
    Diese Republik ist komplett verrückt und bescheuert geworden.

  4. Nicht die AfD, sondern die Grünen und Roten sind
    Deutschlands Untergang.

    Vor dem Hintergrund des 2.WK sollte sich unser
    Land aus allem raushalten, vor allem aus einer
    Auseinandersetzung mit Rußland.

    Diese politischen Analphabeten haben tatsächlich
    die Schrecken des letzten Krieges nicht im Kopf.
    Hoffentlich erwischt es sie als Erste.

  5. Hallo Herr Kollege, haben Sie das Lager gewechselt, seit Bill Gates seine Liebe zu Atomkraftwerken offenbart hat?

  6. .
    .
    Es gibt immer einen Kriegs-Gewinner!
    .
    Rheinmetall sagt Danke!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Rheinmetall- und HENSOLDT-Aktien
    .
    profitieren letztlich von erwarteter Aufrüstung –
    .
    Rheinmetall erhöht Dividende

    .
    Als Profiteur womöglich steigender Rüstungsausgaben wegen des Krieges in Europa haben am Freitag Rüstungswerte nochmals zugelegt.

    Die Papiere von Rheinmetall baute ihren Vortagesgewinn von rund dreieinhalb Prozent aus und gewann via XETRA schlussendlich weitere 7,00 Prozent auf 107,05 Euro. Die Unternehmenssparte Defence der Rheinmetall-Group baut Verteidigungs- und Rüstungsgüter wie Panzer und Flugabwehrsysteme.
    .
    https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/steigende-ruestungsausgaben-rheinmetall-und-hensoldt-aktien-profitieren-letztlich-von-erwarteter-aufruestung-rheinmetall-erhoeht-dividende-11078013
    .
    https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/deutschland-ruestet-auf-100-milliarden-fuer-die-bundeswehr-rheinmetall-hensoldt-thyssenkrupp-jenoptik-mit-kurssprung-20246362.html
    .

  7. Russland überfällt die Ukraine ohne Kriegserklärung, trotzdem steht die BRD Regierung felsenfest an der Seite von Russland und Putin. Also keinerlei Sanktionen gegen Russland und keinerlei Hilfe (nicht mal die Helme) für die Ukraine. Die Invasion läuft und viele erwarten einen schnellen Russischen Sieg. Aber die Ukraine schafft es mit ihren bescheidenen Mittel alle Angriffe der Russen abzuwehren. Dann wurde der dubiose Zwischenfall mit dem BND Chef Kahl bekannt. Der unter seltsamen Bedingungen aus der Ukraine rausgebracht werden musste. Was hat der da gemacht. Die BRD Staatsantifa wird über den rechten Sektor alles ermittelt haben, was man wissen muß um selbigen auszulöschen. Hat ja Putin als Kriegsziel so ausgeben. Da die Ukraine aber anscheinend über mächtige Freunde auch in der Geheimdienstwelt verfügt ist Herr Blank in eine Falle getappt. Irgendwer Mächtiges hat jetzt Papiere in der Hand, mit der man die BRD Regierung wunderbar erpressen kann. Nur so lassen sich die wundersamen Ereignisse die dann am Wochenende stattfanden erklären. Die BRD Regierung macht eine 180° Wende, plötzlich totale Unterstützung für die Ukraine und totales Embargo gegen Russland. Und als Sahnehäubchen gibt es für die Bundeswehr die Wahnsinnssumme von 100 Milliarden Euro. Hätte irgendwer am letzten Mittwoch gesagt, der Bundeswehr werden am kommenden Sonntag verbindlich 100 Milliarden Euro Wehretat zugesichert, hätte man Ihn wahrscheinlich für verrückt erklärt, jeden anderen auch. Darüber sollte der eine oder andere Forist hier nachdenken. Die Rot Grüne Regierung hat also am Wochenende eine schwere Niederlage erlitten. Überraschender Weise haben die Grünen sich dabei noch am besten gehalten. Für mich die größte Enttäuschung, ist aber die AFD, wie kann man ein Land wie die überfallende Ukraine so brüskieren. Außer Frau von Storch, hat glaub ich keiner für den Ukrainischen Außenminister applaudiert. Echt bedenklich. Warum hat sich die AFD so sehr auf Putin festgelegt. Rätselhaft. Ansonsten muß man natürlich auch über die UNO reden. Die ist offensichtlich eine Fehlkonstruktion. Jedes Land das einen Angriffskrieg führt, egal ob ständiges Mitglied im Sicherheitsrat oder nicht, muss sofort sämtliche Stimmrechte in der UNO verlieren. Das muss natürlich für alle Länder gelten. Da muss die AFD ansetzen.

  8. Berlin 59 28. Februar 2022 at 14:18

    BlaBlaBlub
    ————————————-
    Wollen Sie Ihre Propagandagesülze jetzt in jedem Strang wortgleich absondern? Einmal reicht. Vielen Dank.

  9. OT
    – Nur zur Info –

    Gerald Grosz entlarvt eine Propagandalüge:

    Angeblicher Russenpanzer der ein Zivilauto in Kiew überfahren hat

    war in Wahrheit wohl ein ukrainischer Panzer der einen Unfall hatte.

    Quelle: Siehe hier das Grosz-Video ab Minute 1:15:
    https://www.youtube.com/watch?v=1WxoML6AV2k

    bei den komischen Zickzack-Kurven die der Panzer gefahren ist halte ich einen technischen Schaden für durchaus mögliche.

    Deshalb sage ja, haltet euch von all diesen Twitter-Propagandavideos-Videos usw. fern, man will uns so zum Russenhass und Kriegsbereitschaft erziehen.

  10. Was sollte Putin denn machen? Im März 2021 hat Selenskyj das Dekret Nr.117/2021 unterzeichnet,
    was die Rückeroberung der Krim und den Nato-Beitritt zum Thema hatte. Sollte Putin warten, bis die Ukraine und die Nato, in einer Nacht-und Nebelaktion einen Vertrag unterzeichnen und Selenskyj dann mit Hilfe der Nato die Krim zurückerobert? Das konnte nicht gut gehen, jeder der es sehen wollte, konnte diesen Krieg voraussehen. Putin gibt die Krim niemals wieder her, um keinen Preis.

    https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/ukraine-li.150872

  11. Berlin 59 28. Februar 2022 at 14:18

    Nicht nur der BND war da, geh davon aus, dass sich derzeit hunderte westliche Militärberater (wahrscheinlich auch Spezialkräfte) in der Ukraine befinden und sich damit im Krieg mit Russland befinden.

  12. BePe 28. Februar 2022 at 14:26

    OT
    – Nur zur Info –

    Gerald Grosz entlarvt eine Propagandalüge:

    Angeblicher Russenpanzer der ein Zivilauto in Kiew überfahren hat

    war in Wahrheit wohl ein ukrainischer Panzer der einen Unfall hatte.

    Quelle: Siehe hier das Grosz-Video ab Minute 1:15:
    https://www.youtube.com/watch?v=1WxoML6AV2k

    bei den komischen Zickzack-Kurven die der Panzer gefahren ist halte ich einen technischen Schaden für durchaus mögliche.

    Deshalb sage ja, haltet euch von all diesen Twitter-Propagandavideos-Videos usw. fern, man will uns so zum Russenhass und Kriegsbereitschaft erziehen.
    —————————————–
    Dem kann ich nur beipflichten. Insbesonder schändlich ist, daß auch hier eine Ukraine-Trolls diese Fakenews der ukrainischen Propaganda verbreiten.

  13. Man kann es drehen und wenden wie man will,
    Europa ist erledigt.
    Alle völlig überschuldet,und nahe am Abgrund.
    Der Krieg ist eine willkommene Ablenkung,den Bösen
    hat man ja ausgemacht.
    Je mehr Waffen man aber liefern will,desto härter wird
    der Krieg und seine Folgen.
    Putin geht doch pfleglich mit der Ukraine um,keinerlei
    Bombardements,nur Bodentruppen.
    Es war mal wieder die Arroganz des Westens,das einfach
    nicht begreifen will,daß sie die „Weltherrschaft“ schon längst
    verloren haben.
    An ihre Stelle wird China, Indien und vielleicht auch Russland treten.
    Die USA sind völlig überschuldet,und ebenfalls fertig.
    Was da noch auf uns zu kommt,mag ich mir gar nicht vorstellen.
    Und die marodierenden Asylbanden,die aufbegehren werden,sobald
    die Kassen leer sind,ebenfalls nicht.
    Wir sind nicht getrieben, wir treiben uns selber.
    Die Träume,die die Grünen Khmer,und die SPD,noch haben ,sind
    Geschichte,sie werden bald von der knallharten Realität eingeholt.
    Und mit einem verarmten Volk,welches bald in die Arbeitslosigkeit
    getrieben wird,kannste auch keinen Fisch mehr vom Teller ziehen.
    Was da gerade geschieht,alle diese Verteuerungen,wird die Mehrzahl
    der Deutschen in den Ruin treiben.
    Es ist Krieg,
    Krieg mit diesen unfähigen Politikern,die immer mehr
    und intensiver gegen das Volk arbeiten.
    Sich bewusst sind,
    daß der Tag der Abrechnung naht ,und das auch zu Recht.
    Diese Politiker Gehirne gehören alle ordentlich entlüftet,damit
    Platz für die Realität geschaffen wird !

  14. Blimpi 28. Februar 2022 at 14:34
    ———————————–
    Sehr guter Kommentar von Ihnen. Ich kann jedes Wort unterschreiben.

    „Vor allem Und die marodierenden Asylbanden,die aufbegehren werden,sobald
    die Kassen leer sind,ebenfalls nicht.“

    Das wird schneller kommen als die verprengten links-grünen Gutmenschen heute noch glauben. Vor allem vor dem Hintergrund, daß uns sehr wahrscheinlich ein neues 2015 droht durch den Ukraine Konflikt. Zusätzlich zu der immer noch jährlichen Invasion einer 6-stelligen Zahl von Musels und Negern.

  15. MiaSanMia 28. Februar 2022 at 14:32

    Hier noch ein intertessante Neuigkeit die uns unsere Fake-News-BRD-Mainstreammedien vorenthalten.

    OT

    – Nur zur Info – Man muss immer beide Seiten anhören!

    Thierry Meyssan zur russischen Intervention in der Ukraine

    Zitat: „Man spricht nur über die Aspekte, die mit der Ukraine zu tun haben, aber erklärt nicht den allgemeinen Kontext. Und dieser allgemeine Kontext gibt Russland Recht, wie ich Ihnen erklären werde.

    Im Oktober reiste Victoria Nuland, die Stellvertreterin des US-Außenministers, nach Russland und drohte in Moskau, die russische Wirtschaft zu zerschlagen und forderte den Rücktritt von Präsident Wladimir Putin. Aber davon haben Sie noch nie gehört. Überprüfen Sie es online. Es ist sehr einfach zu prüfen.

    Danach ging [Victoria Nuland] in die Ukraine und stellte Dimitro Jarosch vor, einen sehr bekannten NATO-Agenten, da er es war, der 2007 das große Treffen von Mariupol [in der Ukraine] organisierte, bei dem sich europäische Nazi-Organisationen mit Dschihadisten aus der ganzen Welt verbündeten, um in Tschetschenien gegen Russland zu kämpfen. Es war auch dieser Dimitro Jarosch, der 2014 mit seinen Truppen des Rechten Sektors [Pravy Sektor] die Veranstaltungen auf dem Maidan-Platz und den „Regimewechsel“ in der Ukraine organisierte. Danach wurde er verletzt, verschwand für eine Weile und ist jetzt zurück.

    Also sie installierte [Victoria Nuland] Dimitro Jarosch als Sonderberater des Oberbefehlshabers der ukrainischen Armee [1], der ein vollkommen demokratischer Mann ist, ein normaler Mann, aber der jetzt diesen Charakter [Dimitro Jarosch] hinter sich hat. Und diese Figur inkorporierte das Asow-Bataillon – das eine echte Nazi-Gruppe ist, mit Nazi-Abzeichen und allem, was vom „Weißen Führer“ [Andrey Biletsky] [2] angeführt wird – in die ukrainischen Armee.

    … … … .. …“

    Rest des Artikels hier:
    https://www.voltairenet.org/article215850.html

  16. MiaSanMia 28. Februar 2022 at 14:40

    Blimpi 28. Februar 2022 at 14:34
    ———————————–
    Sehr guter Kommentar von Ihnen. Ich kann jedes Wort unterschreiben.

    „Vor allem Und die marodierenden Asylbanden,die aufbegehren werden,sobald
    die Kassen leer sind,ebenfalls nicht.“

    Das wird schneller kommen als die verprengten links-grünen Gutmenschen heute noch glauben. Vor allem vor dem Hintergrund, daß uns sehr wahrscheinlich ein neues 2015 droht durch den Ukraine Konflikt. Zusätzlich zu der immer noch jährlichen Invasion einer 6-stelligen Zahl von Musels und Negern.
    ———————————–
    Sorry beim zitieren ist mir ein Fehler unterlaufen. Richtig ist:
    „Und die marodierenden Asylbanden,die aufbegehren werden,sobald die Kassen leer sind,ebenfalls nicht.“

  17. Frau Dr Merkel war eine Meisterin des „Haltung zeigen“.

    Mit hoch erhobenem Haupt betonte sie frech, dass sie eine Ahnung von Physik hätte und die Lage im Griff. 16 Jahre lang durfte diese Unfähige Deutschland ruinieren und selbst ihre Nussknacker Visage wurde als Ausdruck mütterlicher Betroffenheit gedeutet.

  18. Ich hoffe doch, die Ukraine bekommt in den Unterstützungslieferungen gendergerechte Feldklos, Uniformröcke in Männergrössen und Panzerfäuste für Hand- und Fussbedienung, für diejenigen, die sich nicht entscheiden können, welches Glied für was zu verwenden ist.

    Und unser Präsi Steinmeier sollte sich auch endlich dransetzen und die Grussbotschaften ans Batallion Azov verfassen.

  19. Frage an Herrn Höcke: Rußland, ist das ein Land, in dem alle mit rußigen Gesichtern herumlaufen:-)))???

  20. Hat die Ukraine Deutschland um Hilfe ersucht? Nein!
    Ist die Ukraine Mitglied der EU? Nein!
    Ist die Ukraine Mitglied der NATO? Nein!

    Was um alles in der Welt, hat sich Deutschland in diesen Konflikt einzumischen?

    Was hört man diesbezüglich von anderen europäischen Ländern? Nichts!

    Wie würden die USA reagieren, wenn Russland versuchte, zB. Kanada in den Warschauer Packt zu bekommen und an Russland anzusiedeln?

  21. Haben das hier die BRD-Mainstreammedien schon gemeldet?

    Ukraine bildet „Internationale Brigade“ für den Kampf gegen Russland

    Ich halte es für durchaus möglich, dass jetzt die islamischen Dschihadisten, die der linksliberale woke Wertewesten/die NATO in Idlib (Syrien), Libyen, der BRD usw. geparkt hat in Richtung Ukraine in Marsch setzt.

    Quelle:
    https://www.centapost.com/ukraine-forms-international-brigade-to-fight-russia-37669.html

    Und die Briten unterstützen das:
    https://www.politicshome.com/news/article/downing-street-refuses-to-endorse-liz-truss-support-for-brits-to-travel-to-fight-in-ukraine

    Zum KOTZEN!!

    Und erneut schaffen es die Seemächte, dass sich die weißen europäischen Völker die Köpfe einhauen während unsere Völker schutzlos der Islamisierung und Afrikanisierung über unsere offenen Grenzen ausgesetzt sind.

    Die radikalantideutschen BRD-Linken werden jetzt unter dem Deckmantel des Krieges die Islamisierung und Afrikanisierung massiv vorantreiben. Wundert euch also nicht, wenn anstatt Ukrainern hier in der BRD schwarze und arabischislamische Kriegsflüchtlinge aus der „Ukraine“ in Massen auftauchen.

  22. BePe
    28. Februar 2022 at 14:26

    bei den komischen Zickzack-Kurven die der Panzer gefahren ist halte ich einen technischen Schaden für durchaus mögliche.
    ++++

    Vermutlich eher Wodka!

  23. nicht die mama 28. Februar 2022 at 14:47

    die werden wahrscheinlich auch viel Halal-Essen benötigen, siehe hier:

    „BePe 28. Februar 2022 at 14:53
    Ukraine bildet „Internationale Brigade“ für den Kampf gegen Russland“

  24. BePe 28. Februar 2022 at 14:55

    Gebetsteppichverkäufer werden sich freuen, endlich wieder grössere Mengen an Gebetsteppichen in „Flecktarn“ und „Urban Camouflage“ an den oder die gebückte Djihadist_In verschachern zu können.

  25. BePe 28. Februar 2022 at 14:53

    Wie mag in dieser ukrainischen Fremdenlegion wohl der offizielle Gruss aussehen?

    Und was wird der Brite dazu sagen, wenn er es erfährt?

  26. Das ist alles so heuchlerisch!
    Jahrelang hat man diesen mächtigen Mann herausgefordert, mit unsinnigen Sanktionen schikaniert, ihn gedemütigt und geärgert und jetzt, wo er anfängt sich zu wehren, da ist das Geschrei riesig. Das hat man ja gar nicht kommen sehen.

    Es ist so als würde man einen Rottweiler ständig ärgern und quälen und wenn das Tier dann endlich zubeißt, dann sind alle entsetzt, verstehen die Welt nicht mehr. Jetzt kommt das ganze Dorf angerannt und will den bissigen Hund töten! Die einen haben es schon immer gewusst, die anderen gucken blöd und sind sprachlos, auch die Tierschützer wissen nicht mehr weiter.

    Aber hier ist es kein Rottweiler, sondern der mächtigste Mann im Russischen Tausendjährigen Reich, der seine Feinde kennt und weiß wo sie sitzen, auch noch einen Atomvorrat versteckt hat.

  27. Vielen Dank für den ausgezeichneten Artikel, Björn Höcke!

    .
    Sehr empfehlenswerter Beitrag!

    .

    „ENERGIEWENDE KOMPLETT FUBAR* (*Wer den Beitrag nicht zu Ende liest, wird nicht erfahren, was FUBAR heißt.)

    „Keine Tabus mehr“ – Können die Kernkraftwerke in Deutschland weiterbetrieben werden?

    Wirtschaftsminister Robert Habeck kennt keine Tabus mehr: Neben dem Ausstieg aus dem Kohleausstieg gäbe es auch hinsichtlich der Kernenergie „keine Tabus mehr“, sagt er. Aber wie realistisch ist der Weiterbetrieb der verbliebenen drei Kernreaktoren?……………….
    Ich versuche mal eine unvollständige Zehnjahresbilanz der deutschen Kernenergiepolitik:

    Vor gut 10 Jahren hatte Deutschland eine Flotte von 17 großen Kernkraftwerken, die zuverlässig und billig – sie waren ja schon bezahlt – ein Viertel des deutschen Stroms produzierten. Heute gibt es noch die drei letzten der Mohikaner-KKWs, die aber zum Ende des Jahres aus politischen Gründen abgeschaltet werden.

    Vor gut 10 Jahren kostete der Strom den deutschen Endkunden bei 25 Prozent Kernenergieanteil noch 22 Cent pro Kilowattstunde. Heute, bei 6 Prozent Kernenergieanteil kostet der Strom den Endkunden 36 Cent pro Kilowattstunde. In Frankreich kostet der Strom bei einem Kernenergieanteil von 70 Prozent ca. 20 Cent pro Kilowattstunde.

    Vor gut 10 Jahren haben die meisten deutschen Kernkraftwerke viel Geld und noch mehr Mühe in Sicherheit investiert und als Belohnung von der Politik eine Laufzeitverlängerung erhalten. Diese Laufzeitverlängerungen wurden von Frau Merkel kassiert, und acht Anlagen wurden verfassungswidrig durch Entzug der Betriebsgenehmigung quasi-enteignet und abgeschaltet.

    Vor gut 10 Jahren hielt ich Kernenergie-Vorlesungen vor Studenten an deutschen Bildungseinrichtungen, junge Leute, die eine berufliche Zukunft für sich in der Spitzentechnologie Kerntechnik sahen. Die Studienrichtungen wurden eingestellt und ich tummele mich jetzt im Ausland.

    Vor gut 10 Jahren war Deutschland mit der Firma Siemens noch daran beteiligt, die besten und sichersten Kernkraftwerke der Welt zu projektieren und zu bauen. Heute hat Siemens einen Joe Kaeser und kann noch nicht einmal mehr wichtige Ersatzteile bauen.

    Vor gut 10 Jahren erfand ein Team von deutschen Wissenschaftlern einen neuartigen sicheren Reaktor, der radioaktiven Abfall in Strom verwandeln kann, den Dual Fluid Reaktor. Das Projekt ist inzwischen nach Kanada ausgewandert.

    Die Liste könnte beliebig verlängert werden. Der Fadenriss wurde von den Grünen initiiert, von den Hauptstromparteien initiativreich mitgetragen, von den Medien und Mietwissenschaftlern unterstützt, und heute haben wir den Salat. Die deutsche Kernenergie ist mausetot, die letzten drei Kraftwerke – so sicher und produktiv sie auch sein mögen – gehören in die Kategorie der Walking Dead.

    Da ergibt sich die Frage: Können wenigstens diese letzten drei Kraftwerke gerettet werden?
    Nichts ist unmöglich. Aber alles hat seinen Preis. Gibt es in Deutschland jemanden, der bereit ist, diesen Preis zu bezahlen? Bevor die Katastrophe eintritt, von der niemand genau weiß, wann das ist? Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht.

    Als erstes müsste nämlich das deutsche Atomgesetz novelliert werden. Ab 1. Januar 2023 ist die gewerbliche Stromerzeugung aus Kernenergie in Deutschland verboten. Kann sich jemand vorstellen, dass sich Kanzler Scholz und Klimaminister Habeck zusammen mit Wirtschaftsminister Lindner vor die Mikrofone stellen und sagen: „Wir sind den Betrügern der Merkel-Regierung aufgesessen und haben fälschlicherweise den Ausstieg aus der grünen Technologie Kernenergie fortgesetzt. Dies hat unermesslichen volkswirtschaftlichen Schaden verursacht und uns von Despoten abhängig gemacht. Diesen Fehler werden wir jetzt korrigieren“? Würde es im grünrotschwarzgelben Bundestag eine Mehrheit dafür geben, wenn Hunderte Abgeordnete zugeben müssten, dass sie in den letzten 10 Jahren die dümmste Energiepolitik der Welt befürwortet und das Land in eine energiepolitische Sackgasse manövriert haben?

    Als zweites müsste für die Eigentümer der Kraftwerke, die Energieversorger, Investitionssicherheit geschaffen werden. Ob die per Kanzlerinnenanruf kassierten Laufzeitverlängerungen, ob die mit fadenscheinigen juristischen Argumenten verweigerte Betriebsgenehmigung für die Gas-Ostseepipeline, ob die Stilllegung des fast neuen Kohlekraftwerks Moorburg – bezüglich der notwendigerweise langfristigen Investitionen in Energieprojekte ist Deutschland eine Bananenrepublik. Der Weiterbetrieb der Kernkraftwerke würde die Energieversorger erstmal erhebliche Investitionen in Nachrüstung, Personalplanung, Brennstoffeinkauf und jahrelange Genehmigungsverfahren kosten. Alle beteiligten Energieversorger haben schon dankend abgewunken, das Vertrauen in den Staat ist futsch.

    Als drittes müssten neue Betriebsgenehmigungen für den Weiterbetrieb erteilt werden. Seit mehreren Jahren arbeiten die Führungen der Unternehmen mit den Behörden daran, die entsprechenden Genehmigungen für die Stilllegung und den darauf anschließenden Rückbau zu erteilen. Tausende Aktenordner sind mit Anträgen und Erteilungen mit Hunderttausenden Unterschriften und Stempeln gefüllt. Diese Dokumente sind alle rechtlich verbindlich und müssten rückabgewickelt werden. Dieser Prozess würde nach meiner Einschätzung drei Jahre dauern, in denen die Anlagen nicht betrieben werden könnten, aber mit Personal und technischem Aufwand unterhalten werden müssten. Wer soll das bezahlen?

    Als viertes müsste dafür gesorgt werden, dass genügend qualifiziertes und lizensiertes Personal für den Weiterbetrieb zur Verfügung steht. Die Kernkraftwerke bereiten sich seit Jahren mit einer detaillierten Personalplanung auf die Stilllegung vor. Einem studienabgebrochenen Politiker mag das fremd vorkommen, aber es dauert im Schnitt fünf Jahre nach abgeschlossenem Studium, bis ein KKW einen Schichtleiter lizensiert hat, damit er in seiner Position verantwortlich arbeiten darf. Ähnliches gilt für viele weitere behördlich genehmigungspflichtige Personalstellen in einem Kernkraftwerk, die Ingenieure, die Abteilungsleiter, selbst der Direktor – alles behördlich genehmigungspflichtige Qualifikationen. Die Personalabwicklungspläne sind in einem langen schmerzhaften Prozess unterschrieben und gültig. Neues Personal von den Hochschulen – Fehlanzeige. Die Jüngeren und die Besten aus den abgeschalteten Anlagen sind im Ausland oder haben sich beruflich neu orientiert. Die verbliebenen nuklearen Silberrücken müssten bei einem Weiterbetrieb natürlich auch weiter arbeiten, bis neues Personal zur Verfügung steht. Und die abgewanderten Lizenzträger müssten wieder angelockt werden. Um sie zu motivieren, müsste man sie allerdings bezahlen und sozial absichern, wie Politiker. Die Energieversorger können das finanziell nicht abbilden.

    Als fünftes müssten neue Brennstoffladungen der Reaktoren bestellt, genehmigt und bezahlt werden. Ein wesentlicher Kostenfaktor in einem Kernkraftwerk ist neben dem Personal der Kernbrennstoff. Die Anlagen optimieren natürlich ihren Brennstoffeinsatz, dafür arbeitet ein ganzes Heer von Physikern. Am 31.12.2022 haben die letzten drei Kernkraftwerke folgerichtig keine Reaktivitätsreserven mehr in ihren Reaktorkernen. Ganze Neubeladungen für jedes Kraftwerk müssten von den Kern-Brennstoffherstellern maßgeschneidert gefertigt werden. Dieser Prozess braucht Zeit und Geld – könnte aber erst gestartet werden, wenn die anderen Voraussetzungen erfüllt sind.

    Fazit einer Misere
    Für den sicheren und ökonomischen Betrieb von Kernkraftwerken benötigt ein Land vor allem eines – Stabilität. Und wenn hier von Stabilität die Rede ist, meine ich politische, ökonomische und soziale Stabilität. Anhand meiner fünf Voraussetzungen habe ich versucht herzuleiten, dass es daran für die Kernenergie in Deutschland mangelt, da sich die Politik seit mehr als 10 Jahren nicht mehr an die eigenen Regeln und Gesetze gebunden fühlt. Die gelten nur noch für die Untertanen. Mit der Stabilität verschwand auch das Vertrauen. Es wurden zu viele irreversible Tatsachen geschaffen…….. FUBAR:….“

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/lichtblicke-kolumnen/kernenergie-keine-tabus-mehr-kernkraftwerke-deutschland/

  28. ‚Die Getriebenen‘ Frage, -wer treibt sie denn? ‚Die Unterwürfigen‘ trifft es besser. Irgendwer hat mal von der Köterrasse gefaselt. Auf die verantwortlichen deutschen Politiker trifft es uneingeschränkt zu.
    Müßig ist jede Diskussion über den Auslöser des Angriffs auf die UA. Da passt der Getriebene schon eher. Mit den Folgen müssen wir alle leben, Ost oder West. Russland ist in der gleichen Situation wie Deutschland vor dem 2. Weltkrieg. Exakt das gleiche Szenario spielt sich gegenwärtig ab. Wir sind unmittelbar vor einer weit aus größeren Auseinandersetzung. Verhandlungen sind schon jetzt aussichtslos, da sie offensichtlich niemand will, –reine Kosmetik.
    Wie schnell man jetzt jedoch die Energiewende verabschiedet ist schon toll, hoffe nur das auch Corona bald ‚Schnee von gestern‘ sein wird. Am Ende ist es doch nur das Geld, tolle Weisheit Herr Kinderbuchautor. Wer solche Minister hat, braucht keine Feinde!

  29. Ohne Not setzt die Bundesregierung unser Land auf den militärischen Präsentierteller, auf dem es sich aus eigener Kraft nicht halten kann.

    Das tut die Bundesregierung in der Tat. Aber ob sie es „ohne Not“ tut, wage ich stark zu bezweifeln. Man weiß nicht, was hinter verschlossenen Türen gesprochen wird. Ich weiß das sowieso nicht und obwohl Herr Höcke auch Politiker ist, glaube ich nicht, dass er in seiner Position lückenlos ober die transatlantischen Gesprächen aufgeklärt wird.

    Die Überschrift „Die Getriebenen“ finde ich sehr passend. Die Bundesregierung macht genau den Eindruck auf mich, und zwar eher den von widerwillig Getriebenen als den von Leuten, die begeistert mitmachen. Die größte Kriegshetze kommt nicht von der Bundesregierung, insbesondere nicht vom Bundeskanzler. Auf mich wirkt es wie „Noch ein kleines bisschen verhaltener und er bekommt die Schröder-Behandlung“.

    Damit will ich nicht sagen, dass ich Herrn Scholz schätze, sondern nur, dass er vermutlich sehr viel mehr weiß als andere, und dass er sich vielleicht so langsam fragt, ob es wirklich eine gute Idee war, die Kanzlerkandidatur anzunehmen und zu allem Überfluss bei der Wahl auch noch vor der CDU zu liegen.

    Die hier stationierten NATO-Streitkräfte vor allem der USA könnten im Falle einer Ausweitung des Konflikts Deutschland zum bevorzugten Angriffsziel in Mitteleuropa machen.

    Genau!

    Aber die kriegt kein Bundeskanzler weg.

  30. Vor längerer Zeit schon hatte ich geschrieben dass Corona die Ablenkung der wirtschaftlichen Kollapse überall auf der Welt ist und habe die Frage gestellt was wohl dann die Ablenkung von Corona nach dem Ausbruch der Millionenfachen Nebenwirkungen sei….tja, jetzt wissen wir es

  31. Gerade die Parteifreunde und -mitglieder, Anhänger und Sypathiesanten des „Grünen Mists“, die in ihrer Jugend alle nur möglichen und fadenscheinigen Ausreden fanden, um ja nicht zur Bundeswehr zu kommen, verlangen jetzt, dass die Soldaten nun ihr Leben für sie, diese widerlichen und feigen Kröten, aufs Spiel setzen, die immer nur ihr großes Maul aufreißen, wenn es nichts kostet oder vollkommen gefahrlos ist.
    Diese „Grünlinge“ sind das Anpinkeln nicht wert.

  32. Aus dem Artikel:

    „… So sehr der russische Einmarsch in die Ukraine zu verurteilen ist und wir großen Anteil am Leid der ukrainischen Zivilbevölkerung nehmen …“

    Warum bitte sehr sollte der russische Einmarsch in die Ukraine zu verurteilen sein. Im Gegenteil, er war überfällig.

    Das von den Transatlantikern um Nuland, Albright, Klitschko, Hillary und Bill, Barack und Michelle an die Macht geputschte Marionetten-Regime führt seit 2014 in wechselnder Besetzung Krieg gegen den russisch dominierten Osten der Ukraine. Hier wäre heute vieles einfacher, hätte Putin es 2014 bei einem seiner seltenen Fehler nicht unterlassen, die Regionen um Mariupol und Odessa gleich mitzunehmen.

    Aber es geht auch um die armen Teufel in der West-Ukraine. Sie werden von den korrupten Oligarchen verschiedenster Couleur und Provenienz im Verein mit den ebenfalls hoch korrupten politischen Herrschern gnadenlos ausgebeutet und immer weiter verarmt.

    Die friedlichen Demonstranten auf dem Maidan wollten keinen Bürgerkrieg, sondern Nutella. Ihre Bewegung wurde gewaltsam gekapert. Die massenhaft vorhandenen, hervorragend ausgebildeten Fachkräfte liefen in alle Richtungen davon, die Frauen lutschen westliche Werte überall auf der Welt. Bei der verbliebenen Bevölkerung reden wir über Fabrik- und Landarbeiter sowie Kleinbauern.

    Das ohnehin im Abstieg befindliche und bankrotte Shithole Ukraine ist inzwischen längst zum Failed State geworden und hängt am Tropf unendlich fliessender Milliarden aus USA, EU und NATO.

    Zu allem Überfluss herrschen Oligarchen-Milizen und vor allem die ähnlich dem ISIL agierenden Banderas-Nazis durch Terror und Gewalt unter Duldung und Verbrüderung mit dem Regime über ihr bedauernswertes Volk.

    Gerade als Historiker hätte ich von Herrn Höcke doch etwas mehr Tiefgang erwartet.

    🦊

  33. Zusatz zu Barackler 28. Februar 2022 at 15:43:

    Und die Oligarchen, der Komiker und die Biden-Family stopfen sich weiter die Taschen mit den vom Volk gestohlenen Milliarden voll.

    Immer mehr Ukrainer sehnen sich nach den Soffjet-Zeiten zurück.

    🇷🇺

  34. Nuada 28. Februar 2022 at 15:36

    Das tut die Bundesregierung in der Tat. Aber ob sie es „ohne Not“ tut, wage ich stark zu bezweifeln.
    (…)
    Die größte Kriegshetze kommt nicht von der Bundesregierung, insbesondere nicht vom Bundeskanzler. Auf mich wirkt es wie „Noch ein kleines bisschen verhaltener…
    (…)

    ******
    Den Eindruck hatte ich auch. Polen (!) forderte Scholz vor Kurzem noch auf, entschlossener zu Handeln.
    Die Buntesregierung heult mit den Wölfen, nichts anderes. Nein, ich will keinen in Schutz damit nehmen, meine Ansicht bleibt: Deutschland hätte sich aus diesem Konflikt heraushalten müssen und der Rest etwas mehr die Füsse still. Nicht zu vergessen, Deutschland liegt im Zentrum, auch da ist eine große Verantwortung. Blöd dabei ist auch noch, dass Deutschland tatsächlich große Gefahr läuft, zu einem bevorzugtem Angriffsziel zu werden.
    Und Baerbock tut nichts anderes, als jeder andere an ihrer Stelle auch getan hätte: Die klappe aufreißen und damit befindet sie sich weitestgehend in bester, nicht nur europäischer Gesellschaft.
    Unsere Chancen stehen nicht schlecht, wieder einmal die Dummen zu sein.

  35. Weiterer Nachtrag zu Barackler 28. Februar 2022 at 15:43:

    Die von überall her geschickten Waffen werden wahllos an jeden verteilt, der sie haben möchte, ohne Registrierung und Identifikation. Zur freien Verwendung und Verbleib.

    Und bei den in Dodo-Schland massenhaft ankommenden Flüchtlingen darf noch nicht einmal das Gepäck kontrolliert werden.

    Ab geht’s in den Abyss.

    🎢

  36. .
    .

    Diedrich 28. Februar 2022 at 15:39
    .
    Nicht zu vergessen, es herrscht in D ein täglicher Krieg gegen die Deutschen und auch Krieg von Fremdvölkern unter sich selbst https://www.bz-berlin.de/berlin/umland/mann-36-toetet-ehefrau-33-und-flieht-in-die-tuerkei
    .
    Genau Diedrich..
    .
    Vom täglichen Krieg und Terror in unseren deutschen Städten durch mosl. Ausländer/Asylanten/Clans spricht von diesem BRD-Regime keiner.. Wir müssen diesen täglichen Terror ertragen und auch noch dafür bezahlen..
    .
    Wir bräuchten selber tausende Soldaten in unseren Städten zum Schutz der dt. Bevölkerung. Aber woher nehmen?
    .

  37. Dimido 28. Februar 2022 at 14:47
    Frage an Herrn Höcke: Rußland, ist das ein Land, in dem alle mit rußigen Gesichtern herumlaufen:-)))???

    – – – – – – – –

    Sie müssen noch sehr jung sein. Herr Höcke ist anscheinend ein Anhänger der „alten“ Rechtschreibung. 😉

    Früher (vor 1996): Rußland
    Heute (ab 1996): Russland

  38. Die Hysterie schlägt hohe Wogen; soweit ist es inzwischen gekommen:

    „Reaktion auf Ukraine-Krieg
    Wirt in Bietigheim will keine Russen in seinem Lokal – und erntet Protest und Drohungen

    „Russen unerwünscht“: Ein Wirt in Bietigheim hat Menschen mit einem russischen Pass ein Lokalverbot erteilen wollen. Er erntete wütende Proteste und Drohungen.“

    https://bnn.de/mittelbaden/rastatt/bietigheim/wirt-in-bietigheim-will-keine-russen-in-seinem-lokal-und-erntet-protest-und-drohungen

    Die Website ist nicht mehr erreichbar.

  39. Marie-Belen 28. Februar 2022 at 16:10

    Die Hysterie schlägt hohe Wogen; soweit ist es inzwischen gekommen:

    „Reaktion auf Ukraine-Krieg
    Wirt in Bietigheim will keine Russen in seinem Lokal – und erntet Protest und Drohungen

    „Russen unerwünscht“: Ein Wirt in Bietigheim hat Menschen mit einem russischen Pass ein Lokalverbot erteilen wollen. Er erntete wütende Proteste und Drohungen.“

    https://bnn.de/mittelbaden/rastatt/bietigheim/wirt-in-bietigheim-will-keine-russen-in-seinem-lokal-und-erntet-protest-und-drohungen

    Die Website ist nicht mehr erreichbar.
    ——————————————–
    Die Coronablockwarte haben jetzt ein neues Ziel: Den bösen Russen. Wär‘ ja auch sonst zu langweilig geworden für diese Blockwarte.

  40. Barackler 28. Februar 2022 at 16:03

    Das könnte unangenehm werden….
    ….aus dem „Weltwoche Daily Strang“:

    Rheinlaenderin 28. Februar 2022 at 13:08
    Der Moderator sagte gerade etwas von einem Massenzuflussbeschluss aus 2001.
    ——-
    Das heißt Massenzustrom-Richtlinie von 2001.
    Hier ein sehr langer Artikel bei pro-Asyl, in dem genau erklärt wird, wie das jetzt alles mit den Flüchtlingen aus der Ukraine ablaufen wird..
    Einen besonders beängstigenden Absatz aus dem Artikel führe ich hier mal auf:.
    Wichtige Infos zu Einreise und Verbleib in Deutschland für Ukrainer*innen
    25.02.2022
    […]
    Fluchtwege müssen offen bleiben, d.h. die Grenzen dürfen für Menschen aus der Ukraine nicht geschlossen werden und müssen zudem auch für andere Staatsangehörige offen sein. Laut Medienbericht vom 25.02.2022 hat zum Beispiel die Slowakei die Grenzen für Flüchtende geöffnet und lässt Ukrainer*innen ohne Dokumente ins Land. In der Ukraine leben unter anderem Geflüchtete aus Syrien, Afghanistan, Tschetschenien und Somalia, die nun erneut zur Flucht gezwungen sein könnten…
    (…)
    ****
    Es werden 4-5 Millionen Flüchtlinge erwartet, teils war sogar schon die Rede von ca 7 Millionen
    Das Ganze natürlich völlig unbürokratisch, einreisen ohne Dokumente.
    Wer wird wohl die meisten davon aufnehmen? Wie viele davon kommen, um zu bleiben?
    Und dann das noch:
    „Kiew lässt Gefangene für Kampf gegen Russland frei“
    https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.krieg-in-der-ukraine-kiew-laesst-gefangene-fuer-kampf-gegen-russland-frei.cf288b5f-aeef-4fc6-9956-59729dea863d.html

    Und die Ukraine wird gerade bis an die Zähne bewaffnet, das nur mal am Rande…

    ttps://www.pi-news.net/2022/02/weltwoche-daily-gutmenschen-und-moralapostel/

  41. Isch waas net ob Siess a schon wussten, abbää

    heute ddr1 2100 „Fart aber hair.“
    geht um … was war das noch…irgendwas in der ukraine…wo issn das eigentlich ?
    ahso, weit wech, also nach ard lesart nur von regionaler bedeutung.

    kuhl, auf rtl2 komm die geissens, das ist immer lutzig !

  42. Marie-Belen
    28. Februar 2022 at 16:10

    „„Reaktion auf Ukraine-Krieg
    Wirt in Bietigheim will keine Russen in seinem Lokal – und erntet Protest und Drohungen“

    Er hätte wirklich Mut zeigen können. Ein kleines Schild: „Zutritt für Neger verboten“ und er hätte gesehen, zu was die Politik fähig ist.

  43. Wir haben keine Regierung !
    Wir haben höchstens ein WITZFIGUREN-KABINETT !
    Diese Deppenbande kann nur ein Idiotenvolk vertreten.

  44. LEUKOZYT 28. Februar 2022 at 16:15

    Isch waas net ob Siess a schon wussten, abbää

    heute ddr1 2100 „Fart aber hair.“
    geht um … was war das noch…irgendwas in der ukraine…wo issn das eigentlich ?
    ahso, weit wech, also nach ard lesart nur von regionaler bedeutung.

    kuhl, auf rtl2 komm die geissens, das ist immer lutzig !
    ———————————-
    Wen haben se denn als Gäste eingeladen? Wahrschenlich alle russenhassenden Transatlantiker, die die Altparteien so hergeben. Also Özdemir, Röttgen, Lambsdorff und Co. Oder?

  45. Es war ja wirklich schwer vorstellbar, dass nach Merkel & Co. noch etwas Schlechteres kommt.

    Aber jetzt ist Deutschland, oder besser Neununtland, zu einer internationalen Lachnummer verkommen. Skandal-Scholz, Sprachfehler-Plapper-Lena, der Kinderbuchautor, Pleite-Lindner, Antifa-Faeser, die Wackel-Oma und die Studienabbrecher werden es jetzt ganz zu Grunde richten…

  46. .
    Joschka,
    dieser fiese
    Struppes, hat
    allerdings auf dem
    Parteitag dafür eine
    klatschende Quittung
    in Form eines Beutels
    mit Kunstblut sooo
    richtig voll aufs
    Ohr gekriegt.
    Verdient —
    meine
    ich.
    .

  47. @ MiaSanMia 28. Februar 2022 at 16:12
    @ Marie-Belen 28. Februar 2022 at 16:10
    „Reaktion auf Ukraine-Krieg Wirt in Bietigheim will keine Russen in seinem Lokal“

    ich befuerchte und rechne damit –
    in kenntnis der durch politik und ihren Sprachrohren verringerten hemmschwelle –
    dass sich auch in kiel die gewalt verhetzter gegen „russengeschaefte“ richten wird.

    so, wie sich die gewalt islam-verhetzter gegen synagogen/gemeinden richtet.
    oder auch mal ein böller vor einem koranischen hasspredigt-reaktor böllerte.
    nur der vollstaendigkeit halber, liebe schlapphuete. so viel zeit muss sein.

  48. Hier der heutige Gratis-Tipp vom Börsen-Guru Barackler.

    Friedensgespräche erfolgreich:

    Börsen gewinnen etwas.

    Friedensgespräche scheitern:

    Börsen verlieren deutlich.

    Faites Vos Jeux !

    💰 💰 💰

  49. @Visiting 28. Februar 2022 at 16:14

    Schnatter-Baerbock hat doch schon verkündet: Wir werden alle aufnehmen. Wenn wirklich 7 Mio kommen, heisst das dann in der Realität: 5 Mio nach Buntland und die anderen 2 Mio verteilt auf den Rest der EU. Und die werden sich dann schnellstmöglich auch Richtung Germoney machen. Letztendlich werden wieder alle hier landen. Finis Germania. Diesmal aber unumstösslich.

    Ja der ukrainische Präsidentenclown will jetzt Mörder und andere Verbrecher aus den Gefängnissen an die Waffen bringen. In der Regel ein untrübliches Zeichen dafür, daß ein Land kurz vor der Kapitulation steht.

  50. ghazawat 28. Februar 2022 at 16:19

    Russen-Bashing ist in Deutschland erlaubt!

    Es wird immer verrückter!
    Einer unserer Freunde in England hat uns kürzlich empört mitgeteilt, daß die zweite Frau von Heinrich VIII., Anne Boleyn, nun von einer Schwarzen gespielt gespielt wird.

    https://www.youtube.com/watch?v=-r4A9dVwIjQ

  51. MiaSanMia 28. Februar 2022 at 16:28

    War ja klar, ich denke, keine Überraschung für uns, dieses „alle rein“. Ich habe so die Schnau*e voll, das glauben Sie gar nicht…

  52. @ Barackler 28. Februar 2022 at 16:26
    „Hier der heutige Gratis-Tipp vom Börsen-Guru Barackler.“

    rheinmetall, diehl, raytheon & co sind m e voellig ueberzogen.
    also sollte man jetzt lieber kamaz, sukhoi, rosatom oder gazprom kaufen ?

  53. Marie-Belen 28. Februar 2022 at 16:10

    Die Hysterie schlägt hohe Wogen; soweit ist es inzwischen gekommen:

    „Reaktion auf Ukraine-Krieg
    Wirt in Bietigheim will keine Russen in seinem Lokal

    ist das nicht interessant?

    Die Bundeswehr war 20 Jahre lang im Kriegseinsatz in Afghanistan, rund 60 Soldaten sind gefallen, viele wurden verletzt. Niemand ist auf die Idee gekommen, deswegen keine Afghanen in sein Lokal zu lassen. (Okay, vielleicht hätte das der eine oder andere Diskobetreiber gern gemacht, aber nicht aus Boykott gegen einen Kriegsgegner sondern allenfalls wegen dem schlechtem Benehmen dieser Klientel.) Auch im Jugoslawienkrieg war das m. W. kein Thema.

    Und jetzt auf einmal?

    Kein einziger Bundeswehrsoldat ist in der Ukraine, kein einziger kämpft gegen die russische Armee, und doch herrscht eine Hysterie, als ob wir im dritten Weltkrieg gegen Russland stünden. Das geht nicht von den Leuten aus, die sind nur mehr (wie dieser Wirt) oder weniger beeinflussbar. Das ist professionelle Kriegshetze.

    Ich habe einmal gelesen, wie das in den USA abgelaufen ist, als das sehr kriegsunwillige Volk binnen eines Jahres in den 1. Weltkrieg gegen Deutschland gehetzt wurde. Bekanntlich hat’s funktioniert. Und damals gab’s noch kein Fernsehen.

  54. eo
    28. Februar 2022 at 16:25

    .
    „Joschka,
    dieser fiese
    Struppes“

    Der Mann heißt Josef Martin Fischer. Selbst das ph ist statt dem f nur hingesetzt worden, damit es vornehmer aussieht

  55. Danke @berlin 59 . Höcker Aussage befasst sich vorwiegend mit den Fehlern die in der Vergangenheit gemacht wurden … aber er blieb Wage bezüglich des völkerrechtswidrigen Angriffs unter Putin . Im Gegensatz zur hervorragenden Rede von Frau Weidel im BT ist Höckes Statement unglaublich schwach und schwammig !! Die meisten Leute die hier mit Ihrem völlig neuen Nick hier schreiben und vorher nie in Erscheinung getreten sind , vermute ich eher in der Trollfabrik in Russland ! Ja … die Regierung hat zunächst in der Frage des Angriffs total versagt , indem Sie die Hilfe verweigerte für ein demokratisches Land , doch jetzt haben Gott sei Dank alle Parteien begriffen , dass dieser Aggression Einhalt geboten werden muss … auch die AfD im BT !!
    Nur hier im Forum laufen einige Ver– rückte Amok ; Sie sind schon selbst zum Putin geworden !! Nehmt Eure Klamotten und geht nach Moskau !! Wenn Senilität Gehirn frisst , dann verbündet man sich sogar mit Mördern und Despoten !!

  56. An LEUKOZYT .

    TU95 Engines…..It used four Kuznetsov[7] coupled turboprops, each fitted with two contra-rotating propellers with four blades each, with a nominal 8,900 kW (12,000 hp) power rating. The engine, advanced for its time, was designed by a German team of ex-Junkers prisoner-engineers under Ferdinand Brandner.

  57. Nuada 28. Februar 2022 at 16:35

    Die Deutschstämmigen haben in den USA plötzlich ihre Herkunft verleugnet.

  58. @LEUKOZYT 28. Februar 2022 at 16:34

    „@ Barackler 28. Februar 2022 at 16:26
    „Hier der heutige Gratis-Tipp vom Börsen-Guru Barackler.“

    rheinmetall, diehl, raytheon & co sind m e voellig ueberzogen.
    also sollte man jetzt lieber kamaz, sukhoi, rosatom oder gazprom kaufen ?“
    ____________________
    gazprom hat in den Letzten 4 Wochen 57% an Wert gelassen fragt sich nur wan die Börse in Moskau wieder öffnet.

  59. Wir befinden uns im Endspiel um die begrenzten Ressourcen des hoffnungslos übervölkerten Planeten Erde bei weiter anhaltender, hemmungsloser Karnickelei.

    Bodenschätze, militärische und wirtschaftliche Transportwege, Pipelines, Holz, Weizen, Reis, Mais, Soja, Rinder, Schweine, Schafe, Hühner, Fisch …

    The Grand Chessboard.

    ♟ ♟ ♟

  60. An LEUKOZYT .

    Auch die Russische Atombombe ist von einem Deutschen konstruiert worden -von Ardenn hiess er, wenn ich nicht irre. Er hat in Stalins Russland bei Moskau in schicke Villa gelebt und gearbeitet. Hat seine SS Uniform getragen, mit allen Eisernet Kreutzen….

  61. Während viele UIkrainer für ihr Land und gegen die Besatzer kämpfen, spulen hier einige ihre bekannte ideologische Mantra ab. Sie verspotten damit dein Einsatz echter Patrioten für ihr Land ihren Kopf hinhalten.
    Dabei sind sich Ganzlinks- und ganzrechtaussen einig. Alles was dem Westen schadfet, wird von ihnen begrüsst und sie hätten kein Problem damit, unser Land den Russen zu überlassen.
    Wer auf der Seite Putins steht, ist ein Feuind unserer demoklratischen Grundordnung und damit ein Feind auch unseren Landes und sollte sich nicht Patriot nennen.
    Putin wird die Folgen seiner Raserei politisch nicht überleben. Sein System ist gescheitert, politisch und wirtschaftlich. Die russische Zivilgesellschaft wird ihn ausschalten, um den völligen Absturz Russland zu vermeiden. Putin hat Russland zum Paria der Welt gemacht und seinem Land mehr geschadet als jeder Politiker zuvor. Der Rubel hat ein Drittel seines Werts verloren, die moskauer Börse hat sich fat halbiert und die Zentralbank hat den Leitzins auf 20 % erhöhrt. Wöfür das ganze wird sich auch der russische Bürger fragen.
    Putin hat eine Lawine losgetreten und schlafende Hunde geweckt und sweinen besten Kunden verloren. Schon ist die erste Russenbank bankrott. Mittlerweile hat auch die Schweiz. Japan und Südkorea die Bykottmassnahmen gegen Russland übernommen. Viele Hujnde sind des Hasen tot, sagt man.
    Was nützen Putin seine Atomraketen gegen abwehrbereite ukrainische Patrioten und gegen die Wirtschaftsmassnahmen. Putin hat sich verzockt. Wie ich schon mehrmals schrieb – Putin ist ein guter Taktioker, aber ein miserabler Stratege. Er denkt eine Sache nicht vom Ende her. Genau daran wird er scheitern.

  62. Barackler 28. Februar 2022 at 16:45
    Wir befinden uns im Endspiel um die begrenzten Ressourcen des hoffnungslos übervölkerten Planeten Erde bei weiter anhaltender, hemmungsloser Karnickelei.

    Bodenschätze, militärische und wirtschaftliche Transportwege, Pipelines, Holz, Weizen, Reis, Mais, Soja, Rinder, Schweine, Schafe, Hühner, Fisch …

    —-Warten Sie ab! Todgeimpfte werden sukzessiv verabschieden. Es werden Milliarden.

  63. Nuada 28. Februar 2022 at 16:35
    […]

    Ich habe einmal gelesen, wie das in den USA abgelaufen ist, als das sehr kriegsunwillige Volk binnen eines Jahres in den 1. Weltkrieg gegen Deutschland gehetzt wurde. Bekanntlich hat’s funktioniert. Und damals gab’s noch kein Fernsehen.

    Die meisten jungen Irischstämmigen US-Amerikaner wiederum meldeten sich nicht freiwillig, da sie nicht an der Seite der Briten kämpfen wollten, zumal diese im Osteraufstand von 1916 mit einer selbst nach damaligen Maßstäben ungeheuren Brutalität gegen die Iren vorgingen.

  64. Penner 28. Februar 2022 at 16:40

    Danke @berlin 59 . Höcker Aussage befasst sich vorwiegend mit den Fehlern die in der Vergangenheit gemacht wurden … aber er blieb Wage bezüglich des völkerrechtswidrigen Angriffs unter Putin . Im Gegensatz zur hervorragenden Rede von Frau Weidel im BT ist Höckes Statement unglaublich schwach und schwammig !! Die meisten Leute die hier mit Ihrem völlig neuen Nick hier schreiben und vorher nie in Erscheinung getreten sind , vermute ich eher in der Trollfabrik in Russland ! Ja … die Regierung hat zunächst in der Frage des Angriffs total versagt , indem Sie die Hilfe verweigerte für ein demokratisches Land , doch jetzt haben Gott sei Dank alle Parteien begriffen , dass dieser Aggression Einhalt geboten werden muss … auch die AfD im BT !!
    Nur hier im Forum laufen einige Ver– rückte Amok ; Sie sind schon selbst zum Putin geworden !! Nehmt Eure Klamotten und geht nach Moskau !! Wenn Senilität Gehirn frisst , dann verbündet man sich sogar mit Mördern und Despoten !!
    ————————————
    !! Haben Sie außer kleingeistigen , persönlichen Beleidigungen !! auch Sachargumente ? Frage für einen Freund !!

  65. MiaSanMia 28. Februar 2022 at 16:08

    Kommt alle rein. #WirHabenPlatz
    It’s crazy clown time.

    „Baerbock über Ukraine-Flüchtlinge – „Wir werden alle aufnehmen““
    https://www.welt.de/politik/ausland/article237203069/Baerbock-ueber-Ukraine-Fluechtlinge-Wir-werden-alle-aufnehmen.html

    Findie ich wunderbar. Jetzt mit Rüstungswettlauf, Schatzsuchendenversorgung, Subventionen mit der Gießkanne, verfallender Infrastruktur, Riesenstaatsschulden, Haftung für die Schulden halb Europas, Banken- und Eurorettung, Finanzierung der guten Renten in Italien, Frankreich, Spanien, etc. Krankenkassendefizit, Armutsrenten, Pensionsloch und vielen weiteren Kostenfaktoren hilft Gelddrucken und Ausplündern der Werteschaffen nicht mehr lange.

    Bald stehen harte und sehr rustikale Verteilungskämpfe an, die Buntland zerreißen und das Ancien Regime hinwegfegen werden.

    Bald, plötzlich und unerwartet geht der Lumpenladen in Flammen auf.

  66. ich2 28. Februar 2022 at 16:43
    @LEUKOZYT 28. Februar 2022 at 16:34

    „@ Barackler 28. Februar 2022 at 16:26
    „Hier der heutige Gratis-Tipp vom Börsen-Guru Barackler.“

    rheinmetall, diehl, raytheon & co sind m e voellig ueberzogen.
    also sollte man jetzt lieber kamaz, sukhoi, rosatom oder gazprom kaufen ?“
    ____________________
    gazprom hat in den Letzten 4 Wochen 57% an Wert gelassen fragt sich nur wan die Börse in Moskau wieder öffnet.

    Wie wäre es mit Dual Fluid

  67. https://www.rnd.de/panorama/hamburg-jenfeld-schuessen-bei-einkaufszentrum-grosser-polizeieinsatz-Q5JK2OWHQGPKJCREUB73HCG2WI.html

    In Hamburg-Jenfeld kommt es rund um ein Einkaufszentrum zu Schüssen.

    https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/polizei-duesseldorf-fahndet-drei-maenner-an-karneval-niedergestochen-79303844.bild.html

    Demnach war es am Sonntag am Burgplatz am Rhein zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei bislang unbekannten Männern und einer Personengruppe gekommen.

    Einer der beiden Männer stach auf einen 17-Jährigen, einen 18-Jährigen und einen 22-Jährigen ein. Dann flüchteten der Hauptverdächtige und sein Begleiter.

    ++++++++++

    *https://www.haz.de/Umland/Laatzen/Laatzen-Politik-zoegert-bei-Umzaeunung-der-Schulgelaende

    Zerstörte Fenster, Graffiti, Scherben von zerschlagenen Flaschen, Reste von Grillpartys: Der Vandalismus an den weiterführenden Schulen in Laatzen hat zuletzt überhandgenommen.
    Allein für die Beseitigung der Glasschäden an der Albert-Einstein-Schule hat die Stadt Laatzen im vergangenen Jahr 50.000 Euro ausgegeben, im Vorjahr waren es 14.000 Euro. Politik, Vertreter der Schulen und der Stadtverwaltung diskutieren deshalb schon seit Längerem darüber, wie Abhilfe geschaffen werden kann.

    *https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Tote-Frau-aus-Mittellandkanal-geborgen

    Die Frau trieb im Bereich der Bidonisstraße im Wasser. Die Identität der Toten ist bislang ungeklärt.

  68. @ LEUKOZYT 28. Februar 2022 at 16:34
    Barackler 28. Februar 2022 at 16:26

    „Hier der heutige Gratis-Tipp vom Börsen-Guru Barackler.“

    —————————

    rheinmetall, diehl, raytheon & co sind m e voellig ueberzogen.
    also sollte man jetzt lieber kamaz, sukhoi, rosatom oder gazprom kaufen ?

    ********************

    Ich tendiere in der Tat zu russischen Rohstoffwerten wie Gazprom und Rosneft. Ich suche nur noch nach einer Möglichkeit, vielleicht über die Schweiz meinen Invest halbwegs sicher zu bunkern. Russland könnte den Bitcoin Deckel zumachen und dann ist guter Rat teuer. Bei chinesischen Werten besteht die gleiche Gefahr.

    💰

  69. Johannisbeersorbet 28. Februar 2022 at 16:56

    MiaSanMia 28. Februar 2022 at 16:08

    Kommt alle rein. #WirHabenPlatz
    It’s crazy clown time.

    „Baerbock über Ukraine-Flüchtlinge – „Wir werden alle aufnehmen““
    https://www.welt.de/politik/ausland/article237203069/Baerbock-ueber-Ukraine-Fluechtlinge-Wir-werden-alle-aufnehmen.html

    Findie ich wunderbar. Jetzt mit Rüstungswettlauf, Schatzsuchendenversorgung, Subventionen mit der Gießkanne, verfallender Infrastruktur, Riesenstaatsschulden, Haftung für die Schulden halb Europas, Banken- und Eurorettung, Finanzierung der guten Renten in Italien, Frankreich, Spanien, etc. Krankenkassendefizit, Armutsrenten, Pensionsloch und vielen weiteren Kostenfaktoren hilft Gelddrucken und Ausplündern der Werteschaffen nicht mehr lange.

    Bald stehen harte und sehr rustikale Verteilungskämpfe an, die Buntland zerreißen und das Ancien Regime hinwegfegen werden.

    Bald, plötzlich und unerwartet geht der Lumpenladen in Flammen auf.
    ——————————————
    Ja sehe ich auch so. Ich habe den Laden hier eigentlich noch mind. 5 Jahre, eher 10 gegeben. Nun wird es aber schneller gehen als gedacht. Finis Germania.

  70. @Marie-Belen 28. Februar 2022 at 16:42:

    Die Deutschstämmigen haben in den USA plötzlich ihre Herkunft verleugnet.

    Nicht ohne sehr guten Grund. Es war eine Tragödie.

  71. An Marie-Belen 28. Februar 2022 at 16:29

    ghazawat 28. Februar 2022 at 16:19

    Russen-Bashing ist in Deutschland erlaubt!

    Es wird immer verrückter!
    Einer unserer Freunde in England hat uns kürzlich empört mitgeteilt, daß die zweite Frau von Heinrich VIII., Anne Boleyn, nun von einer Schwarzen gespielt gespielt wird.

    https://www.youtube.com/watch?v=-r4A9dVwIjQ

    ——————————————————————————–

    In der nächsten Neuverfilmung von „Roots“ spiele ich Kunta Kinte.

    🙂

  72. Die Lügen der Banken, der Industrie und erst recht der Bundesregierung. Das Gas und Öl aus Russland fließen!
    Warum steigen die Preise? Weil, wenn man einmal dabei ist…!
    Liebe AfD Ihr seit dran im Bundestag.

  73. Visiting 28. Februar 2022 at 16:31

    MiaSanMia 28. Februar 2022 at 16:28

    War ja klar, ich denke, keine Überraschung für uns, dieses „alle rein“. Ich habe so die Schnau*e voll, das glauben Sie gar nicht…

    Es wird auch eine Überraschung für die rot-grünen Bonzen werden, wenn immer weniger Deutsche dafür arbeiten und zahlen wollen.

    Die denken immer noch der typische „Rechte“ sei ein von Sekundärtugenden durchdrungenes tumbes Arbeitsvieh, das seinen alleinigen Lebenszweck darin sieht primitiv und gedankenlos an der Arbeitsfront den Stachanow zu machen, damit die linke Bohème sich auf seine Kosten einen faulen Lenz machen kann.

    Das ändert sich gerade sehr. Immer öfter höre ich in meinem Bekanntenkreis Sätze wie: „Ich bin doch nicht blöd und schaff‘ mich kaputt, damit die Araber spazierengehen und die Neger-Mamies jedes Jahr ein neues Schokobaby kriegen können…“

    Wer kann seilt sich ab von der Arbeitsfront. Entweder temporär in wechselnde Alg-1-Sabbatzeiten oder final in die Frührente.

  74. Lieber Herr Höcke,

    Ich finde Ihren Standpunkt bedenjenswert und hoffe, mit Gerhard Schröder vielleicht noch einen „Vermittlungskanal“ für Putin zu haben.
    Wenn dieser Mann jetzt schon mit Atomwaffen kommt, dann ist grösste Vorsicht geboten bei diesem unberechnbaren Typen.

    Und ja: die „Kehrtwende“ vom vergangenen Wochenende erscheint mir heuchlerisch, weil Putins Krieg im Donbas jahrelang achselzuckend hingenommen worden ist. Andererseits ist sie nötig, um auf den Bedrohungsfaktor Putin angemessen zu reagieren.

  75. Marie-Belen 28. Februar 2022 at 16:29
    ghazawat 28. Februar 2022 at 16:19

    “ … Einer unserer Freunde in England hat uns kürzlich empört mitgeteilt, daß die zweite Frau von Heinrich VIII., Anne Boleyn, nun von einer Schwarzen gespielt gespielt wird. … “
    ———————————–
    Wie passt geköpft werden zu Black Lives Matter?

  76. @Barackler 16:26h

    Die Ukraine wird gerade miit leichen und schweren Waffen „vollgestopft“.

    Kann mir jemand erklären, auf welchen Kanälen / Transportwegen diese Lieferungen erfolgen, ohne von der russischen Abwehr abgefangen zu werden?

  77. Jakobus 28. Februar 2022 at 17:08
    …Andererseits ist sie nötig, um auf den Bedrohungsfaktor Putin angemessen zu reagieren…

    —————————————————————————————————————–
    Ja das russische Volk( was auch die Anhänger eines Präsidenten sind ) sehen nun das wahre Gesicht der EU.
    Der Schuß kann nach hinten losgehen und die halten noch mehr zusammen. Und die Ukrainer: die sehen nur großmäulige Brüssler Politiker.
    Außer unser Bundeskanzler. Der representiert tatsächlich die Schlafschaf- Gesellschaft von D.

  78. Aus dem Artikel:

    „… So sehr der russische Einmarsch in die Ukraine zu verurteilen ist und wir großen Anteil am Leid der ukrainischen Zivilbevölkerung nehmen …“

    Schluss endlich mit dem Gutmenschentum. Björn Höcke ist ein Gutmensch wie fast alle in der nicht mehr meine Alternative.

    🐩

  79. Johannisbeersorbet 28. Februar 2022 at 17:07

    Wer kann seilt sich ab von der Arbeitsfront. Entweder temporär in wechselnde Alg-1-Sabbatzeiten oder final in die Frührente.
    —————————————
    Grundsätzlich gebe ich Ihnen vollkommen Recht. Allerdings können sich das eher Singles oder Paare ohne Kinder erlauben. Die können so einen Weg gut gehen, vor allem wenn man nebenbei noch ein paar „Freundschaftsdienste“ erledigt, wenn Sie verstehen was ich meine. 🙂

    Aber was machen Familen? Was macht der 40-jährige Familienvater mit Frau und 2 Kindern zu Hause. Da ist das Modell leider nicht mehr so gut machbar. Die sind eigentlich die Gear…ten, die man vollkommen ausnimmt.

  80. @ wernergerman 28. Februar 2022 at 16:41
    „TU95 Engines..advanced for its time, was designed by a German team
    of ex-Junkers prisoner-engineers under Ferdinand Brandner.“

    Werner-San, Du bist mein HELD ! Vielen Dank fuer deine Muehe.
    Und Dank an meine Eltern, die mich schon früh mit Literatur versorgt zu haben.
    Mit Lesestoff, den ich bis heute erinnere, der mich prägte, den ich nutze.

    VOLLTREFFER: Es war – wie aus der historie vermutet – Junkers & Co aus Dessau,
    der in WK2 mit russland kooperierte, fuer die SU die TU95 triebwerke mitkonstruierte,
    und auch vorlagen fuer den ersten und leider einzigen DDR ziviljet.
    Junkers Windkanal steht noch. (und der von Fokker in Bremen auch)

  81. .
    .
    Der große Fehler des Westens
    .
    wird sich wiederholen..(unkontrollierte Waffen)

    .
    Die Ukraine wird jetzt vom Westen mit tonnenweise militärischen Waffen, Sprengstoff und Munition geflutet. Jeder Ukrainer kann sich unkontrolliert Waffen besorgen. Wenn der Krieg vorbei ist, werden diese Militärwaffen plötzlich ganz schnell verschwunden sein, keiner weiß wohin.. und die ukrainische Mafia und andere mosl. islam. Verbrecherclans aus DE werden sich diese Waffen dort besorgen.
    .
    So war es im Balkankrieg auch. Clans aus DE und sonstige ausl. Verbrecher besorgen sich heute noch auf dem Balkan militärische Waffen/Handgranaten/Panzerfäuste/Kalaschnikows u.a. .
    .
    Es werden noch viele Deutsche sterben aber das ist dem BRD-Regime egal!..
    .

  82. Russen-Bashing war doch nie aus der Mode. Du darfst wodkasäufender Russe sagen oder deren Akzent lachen, das wird nicht rassistisch gewertet. Das gilt generell für die slawische Rasse. Polenwitze gehören ebenso fast zum Kulturgut. Deutsche dürfen aber auch Köter oder Kartoffel genannt werden, ist nicht rassistisch. Gegen Weiße kann man nicht rassistisch sein, denn auch Italiener, Holländer, Griechen und Franzosen dürfen auf den Stereotypen beschränkt werden.

    Versuch mal einen Afrikaner auf stereotypischen Dinge seiner Heimat zu beschränken, da gibts wieder die Rassismus-Schellen von links und rechts. Das ist verboten. Auch bei der Personenbeschreibung musst du irgendwie hintenrum die Hautfarbe benennen, weil du sonst ein mieser Rassist sein könntest, wenn du es zuerst sagst.

    Ebenso bei Frauendiskriminierung, für Weiße verboten aber wenn es der Araber macht wird es schmunzelnd überhört, da es ja zu seiner Kultur/Religion gehört. Diese Gesellschaft ist von Kopf bis Fuß vollkommen vergiftet und durch die Informationen- und Reizüberflutung werden wir vollkommen in die Handlungsunfähigkeit getrieben und nehmen alles nur hin. Das Maul kriegen wir nur auf, wenn es darum geht sich über den Nachbar oder Falschfahrer aufzuregen.

    Wo wir uns befinden? Man hat die Welt einmal gedreht und nun ist alles was damals gut war schlecht und alles was schlecht war gut. Dafür kann Niemand was, in diesen Epochen geboren zu sein, aber man wird jetzt schuldig gesprochen, obwohl man nie eine große Wahl gehabt hat, genauso wie das jetzt mit den Kids passiert, sie haben auch nicht wirklich eine große Wahl. Dieses Spiel kann man ewig weiterspielen, hauptsache spalten, Gewinner gegen Verlierer tauschen und sie ihren Frust gegenseitig abladen lassen. Hauptsache wir kommen nicht zusammen, denn sonst hätten wir das Sagen.

  83. @MiaSanMia 16:58h

    Ach lassen Sie den Tiefflieger doch auch was sagen. Er freut sich immer so, wenn er seine Rufzeichen setzen kann.
    Vom Inhalt her geht´s einigermaßen, ist zwar ziemlich Wage, aber sonst … er hat sich bemüht.

  84. Wenn Biden zwischen all seinen Fehlern zermantscht wird und Harris auch schon verbrannt ist, wird dann doch noch Hillary Präsidentin ?

    🖤 🖤 🖤

  85. Barackler 28. Februar 2022 at 16:45
    Wir befinden uns im Endspiel um die begrenzten Ressourcen des hoffnungslos übervölkerten Planeten Erde bei weiter anhaltender, hemmungsloser Karnickelei.

    Bodenschätze, militärische und wirtschaftliche Transportwege, Pipelines, Holz, Weizen, Reis, Mais, Soja, Rinder, Schweine, Schafe, Hühner, Fisch …
    ………………………
    Hierüber muss die gesamte Menschheit in der Tat vielmehr nachdenken.
    An jedem Tag der beginnt leben wieder mehr Menschen auf der Erde als noch am Tag davor.
    Wenn es schon in der Vergangenheit viele Konflikte gab kann man sich darauf einstellen dass diese Konflikte in Zuukunft durch den weltweiten Anspruch auf Ressourcen eher mehr werden. Es wird ungemütlich weil die Güter der Erde nicht unendlich sind.

  86. @wernergerman 16:47h

    Ja, Manfred von Ardenne, quasi der Wernher von Braun für die Soffjets …

  87. Drohnenpilot 28. Februar 2022 at 17:25

    „Der große Fehler des Westens
    .
    wird sich wiederholen..(unkontrollierte Waffen)
    .
    Die Ukraine wird jetzt vom Westen mit tonnenweise militärischen Waffen, Sprengstoff und Munition geflutet. Jeder Ukrainer kann sich unkontrolliert Waffen besorgen. Wenn der Krieg vorbei ist, werden diese Militärwaffen plötzlich ganz schnell verschwunden sein, keiner weiß wohin.. und die ukrainische Mafia und andere mosl. islam. Verbrecherclans aus DE werden sich diese Waffen dort besorgen.
    .
    So war es im Balkankrieg auch. Clans aus DE und sonstige ausl. Verbrecher besorgen sich heute noch auf dem Balkan militärische Waffen/Handgranaten/Panzerfäuste/Kalaschnikows u.a. .
    .
    Es werden noch viele Deutsche sterben aber das ist dem BRD-Regime egal!..“

    —-

    Schon komische Zufälle, oder? Erst holt man hauptsächlich junge Männer nach Europa, deren Religion überhaupt nicht in die Kultur passt und die einen Hass gegen Nordamerikaner und Europäer haben, da sie ihre Heimat mit zerstört haben und nun diese gratis Waffen-Lieferungen in der Ukraine, in einer Zeit ohne Ländergrenzen während der brave Bürger Zuhause mit Maske in seinem „Homeoffice“ steckt, nebenbei Nachrichten verfolgt und sich zusätzlich in die zweite Maske zwischen den Beinen einköttelt.

  88. Blimpi 28. Februar 2022 at 17:36

    Theo65 28. Februar 2022 at 17:05

    Was macht eigentlich die USA?
    Bestellen sie nun Öl und Gas, bei Putin, ab?
    Russland ist doch der 3.größte Energielieferant der USA!

    https://www.derstandard.at/story/2000125572656/russland-wird-zum-drittgroessten-oellieferant-der-usa
    ————————————-
    Die USA handeln ganz nach dem alten Media Markt Slogan „Ich bin doch nicht blöd“. 🙂

    Blöd sind nur die Europäer und vor allem die Deutschen. Die werden demnächst astronomische Energiepreise zahlen müssen. Durch die rasante Energiepreissteigerungen wird auch alles andere teurer, vor allem auch Lebensmittel. Die Inflation wird weiter galoppieren. Sollen sie bloß nocht später sagen, sie wurden nicht gewarnt.

  89. .
    .
    FRAGE!
    FRAGE!
    FRAGE!
    FRAGE!
    .
    Was passiert eigentlich wenn……
    .
    Putin eine oder mehrere Atomraketen auf die Ukraine abschießt.. ?

    .
    Schießt die NATO/USA/GB/Fr zurück?
    Darf die das dann?
    Ukraine ist kein NATO-Gebiet.
    .
    Bricht dann der weltweite Atomkrieg aus?
    .
    Diese Frage hat noch niemand beantwortet!

  90. Die deutsche Bundesregierung sollte sich erst einmal vornehm zurückhalten in dem Konflikt.
    Wir kommen nicht umhin Putins Forderungen erfüllen zu müssen als dass sind einen „Finnlandisierung“ (mehr oder weniger eine Entwaffnung) der Ukraine, eine Anerkennung der Krim/Volksrepubliken zuzustimmen, kein Zugang der Ukraine zur NATO und erst recht nicht in die EU.
    Im Gegenzug stoppt Putin seine atomare Bedrohung und respektiert die bestehenden NATO-Grenzen.
    Desweiteren müssen wir in Deutschland mehr auf Selbstversorgung setzen („Preppern“), d.h. konkret die 3 abgeschalteten Kernkraftwerke wieder anzuschalten und prüfen was in der Lausitz und im Aachener Revier an Braunkohle-Abbau noch rauszuholen ist bevor die Techniker dort alle weglaufen und sich einen anderen Job suchen.
    Ukrainischen Frauen und Kindern als echten Kriegsflüchtlingen ist vorübergehend Asyl zu gewähren. Im Gegenzug müssen die Afghanen und Syrer die Heimreise antreten um Platz zu schaffen. Eine Integration von Ukrainerinnen kann doch nicht so schwierig sein und danach kehren sie zurück in die Heimat oder bauen sich hier etwas auf wie die damals Jugos.

  91. @ Johannisbeersorbet 28. Februar 2022 at 17:07

    Das Problem dabei, kaum einer kann das.
    Kollege @MiaSanMia 28. Februar 2022 at 17:19 hat das bereits benannt. Was glauben Sie wohl, wie der allgemein arbeiteinsatzstaugliche Deutsche auf den Ämtern mit Papierkrieg und Maßnahmen drangsaliert wird?
    Da helfen keine „Aktivisten“ im zermürbenden Papierkrieg und erledige die Behördengänge, Und wenn da ein Hans-Werne der Antragsteller ist, überlegt man zweimal, ob man dem, im Gegensatz zu Mustafa, ohne Arbeitsleistung den Ar*** pudert.
    Selbst eine Reha nach einer schweren Erkrankung und OP genehmigt zu bekommen, ist hierzulande nicht so selbstverständlich. Selbst erst vor Kurzem im nähern Umfeld mitbekommen, das zieht sich bereits über 1 Jahr, mit viel Gedönse hin!
    Da brauchste Nerven.
    Und viele Rentner tragen noch Zeitungen aus oder befüllen Supermarkt Regale, um über die Runden zu kommen.
    Wie gesagt, kaum einem, allein aus der familiären (verantwortungs)Situation heraus, ist das finanziell möglich.
    Und das wissen „die da oben“

  92. Noch zu Visiting 28. Februar 2022 at 17:47:

    Allerdings braucht man auch Nerven, um hier einen (längeren) Beitrag zu korrigieren bzw zu scrollen. PI hüpft bei mir, wie das Greta

  93. andere Meinung 28. Februar 2022 at 17:30
    Barackler 28. Februar 2022 at 16:45
    Wir befinden uns im Endspiel um die begrenzten Ressourcen des hoffnungslos übervölkerten Planeten Erde bei weiter anhaltender, hemmungsloser Karnickelei.

    Bodenschätze, militärische und wirtschaftliche Transportwege, Pipelines, Holz, Weizen, Reis, Mais, Soja, Rinder, Schweine, Schafe, Hühner, Fisch …
    ——
    Genau hier liegt das weltweite Problem. Diese hemmungslose Karnickelei. Zu viele Kinder ( nicht 1 oder 2) sind leider die größte Gefahr für den Weltfrieden. Kinder produzieren auch immer viel CO2, essen Fleisch (furzende Rinder, Schlangen von Kindern vor dem Mc Do.), fressen, saufen, fahren Auto, egal ob E- oder Verbrenner. Bei weniger Menschen auf der Welt wäre so nebenbei auch das Klima gerettet. Na ja: Mir soll’s egal sein. Ich erlebe das Endzeit-Szenario nicht mehr mit nur deren Vorboten.
    Aber genau das Gegenteil passiert: Wenn ich mit dem Bus fahre sehe ich viele „Schlachtschiffe“ ( = Doppelkinderwagen), die sich brutal in den Bus zwingen. Dann noch eins an der Hand und eins im Bauch und ein „stolzer“ bärtiger, ungepflegt daher kommender Vater, der sich um nichts kümmert und seine überforderte Frau alles alleine machen muß.

  94. Drohnenpilot 28. Februar 2022 at 17:45

    FRAGE!

    .
    Was passiert eigentlich wenn……
    .
    Putin eine oder mehrere Atomraketen auf die Ukraine abschießt.. ?
    .
    Schießt die NATO/USA/GB/Fr zurück?
    Darf die das dann?
    Ukraine ist kein NATO-Gebiet.
    .
    Bricht dann der weltweite Atomkrieg aus?
    .
    Diese Frage hat noch niemand beantwortet!

    Er schiesst nicht nach Ukraine a Waffen.
    Seine Rede an Russischen Volk anhoeren! Da sagt er klipp und klar :
    -Wir(Russen) werden gezielte schlaege mit allen Waffen an Komadozentern geben, wenn Fremde Laender einmischen werden! Wo sind Komandozentern des NATO?

  95. MiaSanMia 28. Februar 2022 at 18:04
    Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Wir sehen die russische (links) und die ukrainische (rechts) Delegation bei den „Friedensgesprächen“.

    Die Ukrainer an der ???-Grenzstadt bei ihren Gesprächen kommen eben aus dem Schützengraben oder hinter der Deckung hervor während die Russen wohl per Jet oder Aurus zum Treffen gefahren sind. Wie soll man denn als Frontsoldat wohl sonst aussehen? Vermutlich haben die Ukrainer auch eine Voddy-Fahne. Anders sind die Putin Vasallen ja gar nicht zu ertragen. Na und…?

  96. DendeJohnny 28. Februar 2022 at 17:26
    Russen-Bashing war doch nie aus der Mode. Du darfst wodkasäufender Russe sagen oder deren Akzent lachen, das wird nicht rassistisch gewertet. Das gilt generell für die slawische Rasse. Polenwitze gehören ebenso fast zum Kulturgut. Deutsche dürfen aber auch Köter oder Kartoffel genannt werden, ist nicht rassistisch. Gegen Weiße kann man nicht rassistisch sein, denn auch Italiener, Holländer, Griechen und Franzosen dürfen auf den Stereotypen beschränkt werden.

    Versuch mal einen Afrikaner auf stereotypischen Dinge seiner Heimat zu beschränken, da gibts wieder die Rassismus-Schellen von links und rechts. Das ist verboten. Auch bei der Personenbeschreibung musst du irgendwie hintenrum die Hautfarbe benennen, weil du sonst ein mieser Rassist sein könntest, wenn du es zuerst sagst.
    […]

    ….woran man auch den Unterschied zwischen Zivilisation und Primitivkultur erkennt;
    Weisse Europäer lachen sich über ihre eigenen Stereotype kaputt, wenn diese humoristisch dargestellt werden.
    Rudi Carell war zu köstlich, wenn er sich zweideutig über die Schweizer ausliess, weil die in einem so kleinen Land leben und immer so komisch sprechen…oder Harald Schmidt Polen oder Italiener als Themenschwerpunkt seiner Sendungen hatte.
    Und in Ungarn liegt man bis heute vor Lachen unter dem Tisch, als sie von den Mandy Pythons verballhornt wurden

  97. Die RAF Nachfolge „Gruene“ sind fuer Deutschland und die Welt eine Belastung, die ebenso wie die SED Fortsetzung „LInke“ als Partei verboten gehoeren, zumindest jeder steuerlich finanzierter Unterstuetzung entzogen gehoert.

    Deren Ziele, Ideen dienen nicht irgend einem realistischen Ziel, sondern in erster Linie Menschen zu beluegen und als Waehler zu gewinnen.

    Leider ist, nicht zuletzt durch die Luegen und Propagandamedien, das Wahrnehmungsvermoegen der dekadenten, verwoehnten und satten Bundesbuerger stark eingeschraenkt, was keine Entschuldigung fuer deren unverantwortliche-selbstvernichtende Haltung bes. in Bezug auf Wahlen ist.

  98. Das_Sanfte_Lamm 28. Februar 2022 at 18:14
    […]
    Und in Ungarn liegt man bis heute vor Lachen unter dem Tisch, als sie von den Mandy Pythons verballhornt wurden
    […]

    Mandy Monty

  99. Penner 28. Februar 2022 at 16:40
    Danke @berlin 59 . Höcker Aussage befasst sich vorwiegend mit den Fehlern die in der Vergangenheit gemacht wurden … aber er blieb Wage bezüglich des völkerrechtswidrigen Angriffs unter Putin .

    Ich wollte hier nicht den Höcke anpissen. Herr Höcke ist ein wirklicher Politiker. Mir geht es darum der BTF -AFD, eben über Herrn Höcke seinen Beitrag mitzuteilen, welch jämmerlichen Eindruck die Fraktion da gemacht hat. Ja die ganzen Putin Anbeter hatten ein echt hartes Wochenende. Gut so. China hat mittgeteilt das Sie kein Verbündeter von Russland sind. Es besteht nur eine Strategische Partnerschaft die jederzeit beendet werden kann.

  100. Putin oeffentlich nennt Westen- Imperija lzshi/ Luegenimperium!
    Westler, Ihr habt endlich einem ernstem Feind bekommen! Habt auch verdient.

  101. Marie-Belen 28. Februar 2022 at 16:10

    Die Hysterie schlägt hohe Wogen; soweit ist es inzwischen gekommen:

    „Reaktion auf Ukraine-Krieg
    Wirt in Bietigheim will keine Russen in seinem Lokal – und erntet Protest und Drohungen

    „Russen unerwünscht“: Ein Wirt in Bietigheim hat Menschen mit einem russischen Pass ein Lokalverbot erteilen wollen. Er erntete wütende Proteste und Drohungen.“

    https://bnn.de/mittelbaden/rastatt/bietigheim/wirt-in-bietigheim-will-keine-russen-in-seinem-lokal-und-erntet-protest-und-drohungen

    Die Website ist nicht mehr erreichbar.
    ————————————————

    RUSSEN sind die neuen UNGEIMPFTEN!

    Diese Gutmenschen sind krank, schwer krank, haben einen Schuss im Kopf!

    Das kommt davon wenn man sich genmanipulieren lässt, das letzte bißchen Hirn von Spike Proteinen vernichten und wegschwemmen lässt!

    Asoziales Gesindel ist das dumm und neidisch.
    Der Neid und die Wut auf die wohlhabenden Russen und schönen Russinnen kann nun endlich einmal „politisch korrekt“ ungeniert und ungezügelt losgelassen werden.

  102. wernergerman 28. Februar 2022 at 18:25

    Putin oeffentlich nennt Westen- Imperija lzshi/ Luegenimperium!
    Westler, Ihr habt endlich einem ernstem Feind bekommen! Habt auch verdient.
    ————————————

    Was könnte der Bär wohl als nächstes anstellen?

  103. BePe 28. Februar 2022 at 14:29
    Berlin 59 28. Februar 2022 at 14:18

    Nicht nur der BND war da, geh davon aus, dass sich derzeit hunderte westliche Militärberater (wahrscheinlich auch Spezialkräfte) in der Ukraine befinden und sich damit im Krieg mit Russland befinden.

    Das denke ich auch, aber unser Herr Kahl hat da wohl Mist gebaut. Zum Glück.

  104. Wenn man sich gerne anlügen lässt, dann muss man nur der Fernseher anschalten und die Bildzeitung lesen.

    Wenn man mit Krieg nichts zu tun haben will, dann muss man nur den Fernseher und das Radio ausschalten, dann ist der Krieg weg!

  105. .
    Nüchtern
    betrachtet sieht
    es wohl so aus — also
    der Westen mit seinen
    supertollen Werten, bzw.
    die diesen steuern, ist mehr
    hinten herum, was eigentliche
    Ziele und Aktivitäten betrifft,
    während Putin hingegen
    auf klare Ansage hin
    mehr geradeaus,
    wie aktuell zu
    sehen.
    .

  106. jeanette 28. Februar 2022 at 18:28
    wernergerman 28. Februar 2022 at 18:25

    Putin oeffentlich nennt Westen- Imperija lzshi/ Luegenimperium!
    Westler, Ihr habt endlich einem ernstem Feind bekommen! Habt auch verdient.
    ————————————

    Was könnte der Bär wohl als nächstes anstellen?
    Schwer zu sagen. Westen fuert Krieg gegen Russland- Wirtschaftskrieg und ganz Normalen mit Waffenlieferungen an Ukraine.
    Ich haette den Gas zu gedreht. Mal sehen.
    Vladimir hat gestern Russische Strategische Forces auf High allert gestellt. Alle U boote, Nord Flotte, Pazifik Flotte.
    Auf Fligtradar sieht man wie Russische Flugzeuge anfliegen Koenigsberg- Ueber Ostsee, hoch bis Alands, dann nehmen die Finnisches Meerbusen. Ostpreussen is voll mit Waffen…..

  107. jeanette 28. Februar 2022 at 18:33
    Wenn man sich gerne anlügen lässt, dann muss man nur der Fernseher anschalten und die Bildzeitung lesen.

    Wenn man mit Krieg nichts zu tun haben will, dann muss man nur den Fernseher und das Radio ausschalten, dann ist der Krieg weg!

    — Genau wie das Virus!

  108. seeadler 28. Februar 2022 at 14:49

    Hat die Ukraine Deutschland um Hilfe ersucht? Nein!
    Ist die Ukraine Mitglied der EU? Nein!
    Ist die Ukraine Mitglied der NATO? Nein!

    Was um alles in der Welt, hat sich Deutschland in diesen Konflikt einzumischen?

    Was hört man diesbezüglich von anderen europäischen Ländern? Nichts!

    Wie würden die USA reagieren, wenn Russland versuchte, zB. Kanada in den Warschauer Packt zu bekommen
    ————————————–

    Darf ich KANADA durch MEXICO austauschen?

  109. Nachgedacht 28. Februar 2022 at 18:37

    „Jede Waffe, die Deutschland liefert, egal an wen, ergibt einen Toten mehr“

    So ist es. Ich frage mich wo die ganzen Hippies jetzt sind, die sich gegen Krieg immer eingesetzt haben und von einer friedlichen Welt immer faseln, wo wir alle gleich sind und jedes Menschenleben zählt (Flüchtlingswelle-Slogan).

    Die Propaganda ist mittlerweile so stark, dass sie via Knopfdruck die meisten Menschen schaltet, wo man sie gerade braucht.

    Gefährlich.

  110. wernergerman 28. Februar 2022 at 18:35
    jeanette 28. Februar 2022 at 18:28
    wernergerman 28. Februar 2022 at 18:25
    Putin oeffentlich nennt Westen- Imperija lzshi/ Luegenimperium!
    Westler, Ihr habt endlich einem ernstem Feind bekommen! Habt auch verdient.
    ————————————
    Was könnte der Bär wohl als nächstes anstellen?
    Schwer zu sagen. Westen fuert Krieg gegen Russland- Wirtschaftskrieg und ganz Normalen mit Waffenlieferungen an Ukraine.
    Ich haette den Gas zu gedreht. Mal sehen.
    Vladimir hat gestern Russische Strategische Forces auf High allert gestellt. Alle U boote, Nord Flotte, Pazifik Flotte.
    Auf Fligtradar sieht man wie Russische Flugzeuge anfliegen Koenigsberg- Ueber Ostsee, hoch bis Alands, dann nehmen die Finnisches Meerbusen. Ostpreussen is voll mit Waffen…..
    ————————————————–
    In Kaliningrad ist wohl das Hauptwaffenlager.

    Ja, eine Pipeline ging ja wohl schon in der Nähe von der Ukraine zu Bruch.
    Das wird wohl auch kommen. Das Öl für die UKRAINE wird ganz bestimmt abgestellt werden.
    Egal was er macht. Es wird vermutlich wieder eine Überraschung werden.

  111. DendeJohnny 28. Februar 2022 at 18:49

    Nachgedacht 28. Februar 2022 at 18:37

    „Jede Waffe, die Deutschland liefert, egal an wen, ergibt einen Toten mehr“

    So ist es. Ich frage mich wo die ganzen Hippies jetzt sind, die sich gegen Krieg immer eingesetzt haben und von einer friedlichen Welt immer faseln, wo wir alle gleich sind und jedes Menschenleben zählt (Flüchtlingswelle-Slogan).

    Die Propaganda ist mittlerweile so stark, dass sie via Knopfdruck die meisten Menschen schaltet, wo man sie gerade braucht.

    Gefährlich.
    ——————————————
    Und warum ist das so? Weil seit Jahren das Bildungsniveau in Deutschland ganz bewusst nach unten gefahren wird. Die PISA-Ergebnisse sprechen regelmäßig Bände. Den Deutschen wird vom Kindergarten an das Selberdenken abgewöhnt. Stattdessen „bunte“ Indoktrinierung. In den Schulen lernt man eher was über Gaga-Genderwissenschaften als über Ökonomie.

    Das wird ganz bewusst so gemacht. Denn solche Menschen kann man wunderbar manipulieren. Wie Sie richtig sagen per Knopfdruck.

  112. Was soll immer dieser Anti-Amerikanismus? Ich dachte, PI-News wäre laut eigener Leitlinie „Proamerikanisch“. Was die deutsche Verteidigung angeht: Glaubt Höcke wirklich, dass ein entmilitarisiertes und neutrales Deutschland in russischen Händen gut aufgehoben ist? Das wäre reichlich naiv, hat doch Putin vergangenen Sommer in Armenien bewiesen, was ihm seine „Freunde“ wirklich wert sind, als er zusammen mit seinem Muslimbruder Erdogan die letzten verbliebenen Christen aus Bergkarabach rausgebombt hat. Aus rein wirtschaftlichen Gründen, nur um sich den Öl-Zugang von dem muslimischen Aserbaidschan zu sichern.

    Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde. Sollte ein entmilitarisiertes Deutschland irgendwann ähnlich wie Armenien in die Situation kommen, dass die 5. Kolonne der Türken in Teilen Deutschlands die Scharia ausruft, wird Putin sicherlich nicht davor zurückschrecken, Erdogan bei der Teilung Deutschlands zu unterstützen.

  113. Putin lässt ausrichten: „Waffen liefern ist feindliches Verhalten.“
    So kann man das sehen. Das ist im Grunde Verrätertum!
    Hochverrat!

    Es ist als wenn ich in der Disco einem Türken, der mit einem Deutschen Ärger hat, ein Messer zuschiebe.

  114. Jetzt steigen erst mal die Preise.

    Eine Freundin erzählte mir, beim Penny kostet die gesalzene Butter jetzt über 4 EUR!
    Die macht sich jetzt ihre Butter selbst.
    2 Becher Sahne 10 Minuten mixen und ins Gefrierfach!
    Das sei sogar besser als gekaufte Butter.

  115. Hans-Peter Maier 28. Februar 2022 at 18:59

    Was soll immer dieser Anti-Amerikanismus? Ich dachte, PI-News wäre laut eigener Leitlinie „Proamerikanisch“. Was die deutsche Verteidigung angeht: Glaubt Höcke wirklich, dass ein entmilitarisiertes und neutrales Deutschland in russischen Händen gut aufgehoben ist? Das wäre reichlich naiv, hat doch Putin vergangenen Sommer in Armenien bewiesen, was ihm seine „Freunde“ wirklich wert sind, als er zusammen mit seinem Muslimbruder Erdogan die letzten verbliebenen Christen aus Bergkarabach rausgebombt hat. Aus rein wirtschaftlichen Gründen, nur um sich den Öl-Zugang von dem muslimischen Aserbaidschan zu sichern.

    Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde. Sollte ein entmilitarisiertes Deutschland irgendwann ähnlich wie Armenien in die Situation kommen, dass die 5. Kolonne der Türken in Teilen Deutschlands die Scharia ausruft, wird Putin sicherlich nicht davor zurückschrecken, Erdogan bei der Teilung Deutschlands zu unterstützen.
    ————————————
    Ach es ist also „Anti-Amerikanismus“, wenn man den Deep State und seine senile Marionette Sleepy Joe kritisiert? Folgt man Ihrer kruden Logik weiter, ist es auch „Anti-Deutsch“, wenn man 16 Jahre Merkelismus kritisiert. Tut mir leid, solche wirklich schlichten Gedankengänge sind mir fern. Und Gott sei Dank wohl auch den meisten Usern hier.

  116. Hans-Peter Maier 28. Februar 2022 at 18:59
    Was soll immer dieser Anti-Amerikanismus? Ich dachte, PI-News wäre laut eigener Leitlinie „Proamerikanisch“. Was die deutsche Verteidigung angeht:
    ————————————-

    Aber auch beim Amerikanismus gibt es Unterschiede.

    Es gibt den TRUMP Amerikanismus
    Und es gibt den blutigen BIDEN Amerikanismus.

  117. Alle mobben jetzt RUSSLAND!

    Das sind solche dummen Tollpatsche, die uns alle noch viel tiefer in den Krieg mit hineinziehen. Dämliche hirnlose Schalke Heinis und Russenhasser tun sich überall auf, so als sei es jetzt die neue Mode.

    Putins Rache für diesen dreckigen Verrat, der jetzt feige aus allen Ecken kriecht, wird fürchterlich werden!

  118. jeanette 28. Februar 2022 at 19:01

    Jetzt steigen erst mal die Preise.

    Eine Freundin erzählte mir, beim Penny kostet die gesalzene Butter jetzt über 4 EUR!
    Die macht sich jetzt ihre Butter selbst.
    2 Becher Sahne 10 Minuten mixen und ins Gefrierfach!
    Das sei sogar besser als gekaufte Butter.
    ————————————–
    Ist mir auch aufgefallen, daß die Lebensmittelpreise fast explodieren. Vor allem auch viele Produkte des täglichen Bedarfs. Da ich gerne Pastagerichte esse, ist dies mir am Samstag beim REWE aufgefallen. Im Vergleich zu Ende des Jahres haben sich die Nudelpreise fast verdopptelt. OK, Nudeln sind eh nicht die teuersten Produkte, aber läppert sich halt: Da 20% mehr, hier 50% teurer etc. etc. Und die Preise werden weiter steigen aufgrund der bald astronomischen Energiepreise nicht nur für Privathaushalte, sondern auch für die Industrie.

  119. Drohnenpilot 28. Februar 2022 at 17:45

    .
    .
    FRAGE!
    FRAGE!
    FRAGE!
    FRAGE!
    .
    Was passiert eigentlich wenn……
    .
    Putin eine oder mehrere Atomraketen auf die Ukraine abschießt.. ?
    .
    Schießt die NATO/USA/GB/Fr zurück?
    Darf die das dann?
    Ukraine ist kein NATO-Gebiet.
    .
    Bricht dann der weltweite Atomkrieg aus?
    .
    Diese Frage hat noch niemand beantwortet!

    ———————————————-

    Dann gehen sie wieder alle ans Brandenburger Tor mit Strahlenanzügen demonstrieren,

    oder sie verstehen allmählich, der meint es ernst.

  120. @MiaSanMia

    Das ist in vielen Teilen der Welt so. Deutschland sind hier nur mal wieder die „Streber“ und übertreiben vollkommen. Selbst im japanischen Fernsehen sehen sie mittlerweile Transgenders in den Shows. Kanada, Italien, Frankreich, Australien,… in den meisten Ländern werden alte Wertemodelle mit Quatsch ersetzt und das Zugehörigkeitsgefühl gestört. Selbst unter Gleichgesinnten. Polen vertrauen sich genauso wenig gegenüber wie Deutsche es tun. Es gibt einfach viel zuviele Feindbilder auf der Welt und mit irgendwas kriegen sich dich dran. Du hüpfst nicht fürs Klima, aber du glaubst an Corona. Oder dich kümmert Corona nicht, aber dafür die Grenzen. Jetzt kommt dieser Ukraine-Krieg noch dazu um die Leute weiter zu spalten und es wird immer weiter, von klein aus (wie sie sagen), gehetzt. Wir haben schon alt gegen jung, die Alten sind für’s Klima schuld. Weiße sind Schuld für jede Ungerechtigkeit gegen Schwarze. Männer sind an der Unterdrückung der Frauen schuld. Es ist nicht die Politik unter den damaligen Zeitgeist schuld, nein, DU bist schuld dafür, egal was du bist, irgendwas hast du verbrochen und jetzt fühle dich schuldig. Ob das durch Schuldgefühle, Angst, Mitleid oder Hass ist. Wir sind verwundbar, wenn wir das zulassen, dann steuern sie uns dahin wo sie uns brauchen und wir bekämpfen gegenseitig.

    Die Macht der Bilder ist stark. Wir sehen diesen Ukraine Krieg, die Menschen die umkommen und fühlen Mitleid. Wir werden wütend. Vorher wussten wir vielleicht garnichts über die Ukraine-Russland Situation und glauben nur diese einseitigen Berichte. Die meisten sind zu faul um sich darüber dann nachzuinformieren. Die Bilder bei Irakkrieg sahen wir nicht, deswegen haben wir das einfach hingenommen. Wir sahen nur die Brutkastenlüge, sonst nichts. Der Durchschnittsmensch ist überfordert mit solchen Informationen via Bildern und Emotionen rational umzugehen. Man nutzt das aus. Wir dürfen mittlerweile soviel Leid sehen, aber nur wenn es in den Kram passt, wenn man daraus politisch etwas machen kann. Wie die Intensivstationenübertragungen von schwererkrankten Coronapatienten oder bettelnde Menschen and er Grenze, weinende Kinder.

    Die alleinstehende Tochter, die ungeimpft ist, aber an Depressionen leidet, da ihre Familie „Angst“ hat sie zu treffen wird vollkommen kaltschnauzig abserviert oder wenn ein Rentner sein Pfand für sein Abendessen abgeben will, aber keine Maske hat – wird er ganz „mutig“ von Sicherheitsmitarbeitern rausgetragen. Sowas sehen viele Leute nicht, sie sind nicht fähig, sie sind auf das Fernsehen gerichtet. Teilweise gestellte Stellen von Darstellern, die bringen es besser rüber. Die Leute, die am schlimmsten Leiden, die kriegen das nicht über ihre Lippen sowas zuzugeben.

  121. @ DendeJohnny 28. Februar 2022 at 19:31

    Eine sehr gute Analyse zum Zustand unserer Gesellschaft, nicht nur in Deutschland, der ich größtenteils zustimmen kann. Forciert wurde diese Entwicklung, die Sie beschreiben, natürlich auch durch das sog. „Informationszeitalter“. Wir werden mit Informationen und Bildern überflutet, überall, jederzeit und haben aber auch Zugriff auf Informatioen. Always online. 24/7. Das ist auf der einen Seite eine für den Menschen eigentlich eine sehr positve Entwicklung. Auf der anderen Seite öffnet es der Manipulation und Abhängigkeit ungeahnte Möglichkeiten. U.a. Ernst Wolff hält über diese Themen sehr gute Vorträge, z.B. in seinem YT-Kanal.

  122. @DendeJohnny 19:31h

    „Informationsflut und Verständnisverlust“ hieß einmal eine Kolumne in einer Zeit, in der noch nicht in jedem Haushalt ein PC stand und die beiden Fernsehkanäle um 01:10h sich mit der Nationalhymne in die Sendepause verabschiedeten.

    Mobiltelefon und Smartphone waren noch nicht in der Hand von Kindern.

    Nicht, dass ich mir diese Zeit unbedingt zurückwünsche.

    Aber man muss starke FILTER in sein Hirnkastl einbauen.

    Und Kinder den rechten Gebrauch der neuen Kommunikationsmitteln lehren. Aber das ist wohl Wunschdenken …

  123. Bernhardiner 28. Februar 2022 at 17:15
    @Barackler 16:26h
    Die Ukraine wird gerade miit leichen und schweren Waffen „vollgestopft“.
    Kann mir jemand erklären, auf welchen Kanälen / Transportwegen diese Lieferungen erfolgen, ohne von der russischen Abwehr abgefangen zu werden?
    ————————————————————————————–
    …tausende grünlinks versiffte fff Bratzen sind
    bereits mit ihren Lastenfahrrädern unterwegs.

  124. @Klimbt Mittlerweile hat auch die Schweiz……. stopp stopp stopp. Zieht uns nicht in diese NATO & EU-DRECK rein.
    Die Schweiz ist neutral, – sie blockiert lediglich Umgehungsgeschäfte. Geschäfte „as usual“ laufen weiter, dito die Flugverbindungen. Es gibt bei uns auch „Cretins“ vornehmlich EU-Anhänger und Linksextremisten die eine sofortige Beendigung der Neutralität wünschen. Besonders bei den Linken steckt die Wut über den Untergang der UdSSR noch tief in der Leber. – diese lecken nach Blut.
    Aber generell: WIR SIND NICHT DIE BÜTTEL der Nato, der NWO oder der EU.
    Wenn die (damit meine ich nicht die GUS) einen III. Weltkrieg vom Zaun reissen, mag sein das der Westen gewinnt, aber Euer Land wird es nicht überleben. – so dämlich den Amerikanern jetzt aus der Hand zu fressen, dass kann man wirklich nur von einer total verblödeten Gesellschaft erwarten.
    Leider ist auch bei uns die Pest „studierter rot/grüner Bubis/Girlis“ in der Politik omnipräsent. Politische Magistraten voll Geltungs- und Machtgier die für eine Sitznahme im UNO-Sicherheitsrat, im EHUUU-Parlament zu jeder Niederträchtigkeit bereit sind. Alles schon mal dagewesen, dass letzte mal während des 3. Reiches. Damals haben die internen Abwehrkräfte ausgereicht, ich hoffe das diesmal auch.

  125. @ Jakobus 28. Februar 2022 at 17:08

    Und ja: die „Kehrtwende“ vom vergangenen Wochenende erscheint mir heuchlerisch, weil Putins Krieg im Donbas jahrelang achselzuckend hingenommen worden ist. Andererseits ist sie nötig, um auf den Bedrohungsfaktor Putin angemessen zu reagieren.

    Mir vorliegenden Berichten zufolge, wie sie ein Freund gerade wieder zugespielt hat – leider kann ich das nicht verlinken, da die Datei per Mail gekommen ist – , ist das eher der Krieg des Herrn Selenskij und Vorgänger gegen die russische Bevölkerung im Donbass als anders herum. Es gibt dazu eine ausführliche Dokumentation. Gegenwärtig sind vor allem die von Kiew aus gesteuerte Asow-Bande und andere Nazi-Truppen vor allem in Mariupol damit beschäftigt, die von ihnen eingekesselte Bevölkerung in Form menschlicher Schutzschilde zu verheizen und auf alles zu schießen, was die Stadt verlassen will. Frauen und Kinder zuerst. Nur macht sich das in der NATO-Propaganda nicht so gut.

    Ich kann Ihnen die Datei als MP4-Video gerne schicken, Mailadresse genügt.

  126. Irgendwo hier gelesen. Warum Putin nicht das Gas abstellt…. Weil er schlau ist und was in der Hinterhand behält? Frage.

  127. In ARD Lügenmedien im BRENNPUNKT
    Heißt es doch tatsächlich nur Russland hätte 4.000 Soldaten Verluste.
    Die Ukraine sozusagen gar kein.

    Was ist das für eine Lügenbande!
    Das kann man sich gar nicht ansehen.
    So werden die UKRAINER direkt als siegende Helden dargestellt!
    Dann brauchen sie auch nicht zu flüchten, können gleich da bleiben.
    Das ist alles nicht mehr normal.

    Die Berichterstattung ist so verlogen wie bei CORONA und den CORONA Zahlen, IMPFZAHLEN, TODESZAHLEN, INTENSIVBETTEN ZAHLEN allen ZAHLEN!

  128. @Sabine und ihre ss20 20:03h

    „Bernhardiner 28. Februar 2022 at 17:15
    @Barackler 16:26h
    Die Ukraine wird gerade miit leichen und schweren Waffen „vollgestopft“.
    Kann mir jemand erklären, auf welchen Kanälen / Transportwegen diese Lieferungen erfolgen, ohne von der russischen Abwehr abgefangen zu werden?
    ————————————————————————————–
    …tausende grünlinks versiffte fff Bratzen sind
    bereits mit ihren Lastenfahrrädern unterwegs. “
    ———————————————————————-
    Also mein Informationsbedürfnis ist damit nicht gestillt. Meine Frage war durchaus ernst gemeint. Die Russen werden doch nicht einfach zuschauen. ??
    Die Lastenfahrräder werden an der Grenze durchgewunken, schon klar. Aber die Bahn, schwere LKW, Flieger???

  129. Bernhardiner 28. Februar 2022 at 20:31
    Aber die Bahn, schwere LKW, Flieger???
    —————————————————————–
    Wenn überhaupt, dann mit LKW über Rumänien oder Polen oder so. Westukraine ist ja noch offen. Die Russen machen in Kiew all den ein Ende. Wenn Kiew fällt, fällt alles andere auch. Dann kommen die Waffen zu spät.

    Außerdem sind bei der Bundarmee noch nicht mal welche am Lager! Nur große Klappe…

  130. Das Ganze droht für Putin aus dem Ruder zu laufen.

    Bereits am ersten Kriegstag sind Tausende aufrechter Russen in mehreren Großstädten des Landes auf die Straße gegangen, um gegen diesen unsinnigen Krieg zu demonstrieren. Sehr viele davon sind verhaftet worden, aber die Demonstrationen werden sich noch erheblich verstärken, je länger dieser Krieg andauern wird. Putins Polizei wird dem irgend wann nicht mehr Herr werden können.

    Gleichzeitig wird mit dem Verfall des Rubels das Leben für jeden Russen immer teurer werden. Putin wird in immer stärkerem Maße gezwungen sein, mit dem Verkauf ausländischer Währungen wie Dollar oder Euro die Landeswährung Rubel zu stützen. Zwar verfügt Russland über Devisenreserven von schätzungsweise 630 Milliarden Dollar – zu großen Teilen Einnahmen aus dem Geschäft des Landes mit Gas- und Ölexporten, unter anderem mit dem Abnehmer Deutschland. Allerdings liegt ein erheblicher Teil dieser Reserven bei ausländischen Zentralbanken (weiß hier jemand wie viel?) – unter anderem in den USA, in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Österreich. Mit den Sanktionen sollen diese Gelder eingefroren werden und somit dem Zugriff der russischen Zentralbank entzogen werden, damit diese nicht mehr mit dem Verkauf ausländischer Währungen wie Dollar oder Euro die Landeswährung Rubel stützen kann.

  131. Die Gejagten.
    Für alle die das Spiel von aussen betrachten,
    fühl ich mich immer noch nicht,
    weder Russland noch USA zugehörig.

  132. @ Barackler 28. Februar 2022 at 15:43

    Gerade als Historiker hätte ich von Herrn Höcke doch etwas mehr Tiefgang erwartet.

    Dem ist aus meiner Sicht beizupflichten. Die Rede ist erschreckend flach. Mir scheint, Höcke kurvt mit Absicht, aus Unsicherheit, darum herum, wo er eigentlich den Dingen auf den Grund gehen müßte. Da traut sich einer nicht.

  133. Die Gefahr steigt, dass wir bald verdampft werden. Oder nur verstrahlt, wenn wir weit genug vom letzten Einschlag entfernt sind. Die Überlebenden werden die Toten beneiden.

    Und hier kommt als Nacht-Artikel ein bereits mehrfach wiedergekäuter Fall eines beinahe stattgefundenen Anschlags.

    Es gibt auch keine oder kaum glaubhafte Informationen über das, was derzeit wirklich in der Ukraine geschieht. Auch Ruptly International English hält sich weitgehend bedeckt. Not verified. Wird ja eh bald abgeschaltet in der EU. CGNT not verified. Al Jazeera hat ein bisschen was, weil teilweise vor Ort. Jedoch auch viel not verified. Lügt ansonsten mit der West-MSM-Presse.

    Bleibt als letzte Hoffnung Paul Ronzheimer, der sich vielleicht in Kiew direkt zwischen die Frontlinien robbt.

    🖤 🖤 🖤

  134. Tom62 28. Februar 2022 at 22:25
    Da traut sich einer nicht.
    ————-
    Da tut er gut dran.
    Viel zu sensibles Thema, um den Kurs nicht vorheer Intern abzusprechen.
    Es ist gerade auch nicht die Zeit für Wahrheit.
    Die Herde ist momentan emotional geladen und leicht verführbar.

  135. @ klimbt 28. Februar 2022 at 16:47

    Während viele UIkrainer für ihr Land und gegen die Besatzer kämpfen, spulen hier einige ihre bekannte ideologische Mantra ab. Sie verspotten damit dein Einsatz echter Patrioten für ihr Land ihren Kopf hinhalten.
    Dabei sind sich Ganzlinks- und ganzrechtaussen einig. Alles was dem Westen schadfet, wird von ihnen begrüsst und sie hätten kein Problem damit, unser Land den Russen zu überlassen.

    So einfach sind Sie gestrickt? Wer EU oder NATO kritisiert, will das Land den Russen überlassen? Das klingt dann doch zu sehr nach Muff aus Bakelit und Volksempfänger. Man sollte von seiner eigenen ideologischen Beschränktheit vielleicht nicht auf andere schließen wollen.

    Wer auf der Seite Putins steht, ist ein Feuind unserer demoklratischen Grundordnung und damit ein Feind auch unseren Landes und sollte sich nicht Patriot nennen.

    Es geht nicht darum, auf der Seite irgendjemandes zu stehen, sondern darum, die Gründe des Desasters herauszustellen. Das ist leider etwas, was NATO-Polemiker wie Sie nie begreifen werden, noch wollen, da für Sie jeder, der nicht bei drei „NATO gut, Putin böse“ sagen kann, ein Feind ist. Mit der Haltung hätten Sie es in der SED weit bringen können – nur mit Demokratie hat das nichts zu tun, mit Patriotismus noch viel weniger, womit ich die ausnehme, die tatsächlich aus ehrlichem Herzen für ihr Heimatland kämpfen, auch wenn sie nicht wissen, vom wem sie da vereinnahmt werden.

    (…) Was nützen Putin seine Atomraketen gegen abwehrbereite ukrainische Patrioten und gegen die Wirtschaftsmassnahmen. Putin hat sich verzockt. Wie ich schon mehrmals schrieb – Putin ist ein guter Taktioker, aber ein miserabler Stratege. Er denkt eine Sache nicht vom Ende her. Genau daran wird er scheitern.

    Das ist das Stichwort – wir denken vom Ende her, Sie meinen, das Ende wäre schon gekommen. Vielleicht wird Putin oder werden die Russen scheitern, vielleicht auch die, deren Sache Sie hier vertreten, und Sie mit ihnen, weil Sie ein Teil davon sind. Die Wahrheit, die Sie, wie jeder selbsternannte „europäische“ Herrenmensch, meinen gepachtet zu haben, haben Sie schon jetzt nicht auf Ihrer Seite, und sie ist auch nicht davon anhängig, wer am Ende das Feld behält.

    Wem aber immer nur dann einfällt, daß es im Kriege Opfer gibt, wenn es die trifft, die er propagandistisch verwerten kann, während er schweigend zusieht, wie acht jahre lang von „seinen Freunden“ die eigenen Leute abgeschlachtet werden, und das als russische Propaganda abtut, und dazu die eigene Rolle in dem Ganzen übersieht, darf sich wundern, wenn er nicht aufseiten derer verortet siind, die irgend etwas mit Redlichkeit zu tun haben.

  136. Sagt mal, Leude, wie bringt man eigentlich Waffen für 500 Milliarden von Polen in die Ukraine, ohne daß die russische Armee das merkt?

  137. @ Tom 62 22:35

    Tom, Sie fordern nun etwas von Höcke, welches er in diesem Schmutzfunkland ohnegleichen nicht leisten KANN, weil er aus-und abgeschaltet wurde. Genau wie die AfD als solche.
    Wir sollten uns um den Staatsfunk kümmern, der gehört verboten und abgeschaltet, weil er niemals mehr neutral berichten wird.

    Jedenfalls nicht, solange den Multimilliardären der NWO das Drecksspiel in DE und mit DE überlassen blribt.

  138. Hans-Peter Maier 28. Februar 2022 at 18:59

    Was soll immer dieser Anti-Amerikanismus? Ich dachte, PI-News wäre laut eigener Leitlinie „Proamerikanisch“.

    Wenn es für Sie „Amerikanismus“ ist, anderen Völkern Kriege aufzudrücken, um denen dann die Demokratie auf die Hausdecher zu werfen, bitte schön.
    Und dann bin ich auch gerne „anti-amerikanisch“.

    Aber ich denke, da tun Sie dem Volk über dem Grossen Wasser Unrecht, die Mehrheit von denen findet es ebenfalls nicht „amerikanisch“, weltweit Kriege einzufädeln und den Leuten dort dann Marionettenpolitnicks vorzusetzen.

    Unlängst hatte ich woanders die Aussage eines „Jim-Bob-Normalami“ gelesen, die da lautete
    „Free People doing free Stuff!“
    und ich bin geneigt, diese Einstellung als „Amerikanismus“ – dämliches Wort übrigens – zu werten.

  139. rasmus 28. Februar 2022 at 23:15
    Und was soll eigentlich „rechtsradikalität“ heute bedeuten?
    ————————————-
    Dat is halt, wenn Staat und Wirtschaft zusammengehen, die Grundrechte geschliffen werden und im obersten Gericht jemand sitzt, dessen Ziel es ist, so zu entscheiden, als säße da der Kanzler. Also im Grunde, was wir schon haben. 🙁

  140. Ja, der Björn, eine Geistesgröße, die noch nicht mal in der Lage ist, den Namen des – mittlerweile, leider! – faschistoiden Landes, die es bewundert, korrekt zu schreiben (und das als Geschichtslehrer ;-). Der und viele andere Spinner – und hier bei PI ganz besonders z.B. der schon zu meiner damaligen Mitlesezeit unsägliche Kewil – sind genau die, die die AfD als echte Alternative, die sie traurigerweise nur kurzzeitig mal war, vollkommen ruiniert haben. Gratulation!

    Ich bin zum ersten Mal seit vier oder fünf Jahren wieder hier, bis dahin hatte ich Euch ziemlich lange regelmäßig gelesen. Aber dann haben eben die unsäglichen Kewils das Ruder hier übernommen. Apropos: „Proamerikanisch“, „proisraelisch“ – gut und überraschend ehrlich, das Ihr diese Mottos mittlerweile von Eurer Startseite getilgt habt, wie ich gesehen habe (Alibi-Leitlinien hin oder her).

    Aber jetzt habt Ihr ja auch Höcke & Co, da passt das dann natürlich auch nicht mehr so.
    Wie die bösen Amis sagen: Have a nice life 🙂

  141. @ Eistee 28. Februar 2022 at 22:56
    „…wie …Waffen…von Polen in die Ukraine, ohne daß die russische Armee das merkt?“

    Garnicht. Nur ist es fuer jeden von merken bis gegenwirken ein weiter weg,
    egal wie teuer die waren sind: das grenzgebiet polen-ukraine ist ja nicht russland,
    und wo ein Ukraine-NATO-EU-Wille ist, ist auch ein Weg. Verlass Dich drauf.

    Auch dieser Russen-Konvoi enroute nach Kiev ist noch nicht am Ziel.
    Er muss naemlich durch ein Gebiet voller Ukrainischer Patrioten mit deutschen PF3

    „Satellitenbilder zeigen russische Truppen:
    27 Kilometer langer Militärkonvoi …nur noch knapp 50 Kilometer von der
    ukrainischen Hauptstadt entfernt….so groß, dass sie nicht vollständig *
    von den Satellitenbildern erfasst werden konnte.“
    https://www.rnd.de/politik/putins-krieg-satellitenbilder-zeigen-russischen-militaerkonvoi-in-richtung-kiew-2ZMWOO5WYNED5BPLQM34EKGDFY.html

    * Was allein an der festen/zu langen Brennweite liegt.

  142. @ wernergerman 28. Februar 2022 at 18:25
    „Putin oeffentlich nennt Westen- Imperija lzshi/ Luegenimperium!“

    Erinnert mich an Finanzminster auf ungarisch: belygminiszter

  143. Teil 1
    Es ist kaum zu fassen wie dilettantisch die neue Regierung einen Purzelbaum nach dem anderen schießt und die neue Opposition (CDU/CSU) klatscht dazu und kann gar nicht erkennen, dass sie dieses Desaster hauptsächlich selbst verschuldete:
    Wieso? Vor Monaten hatte Merz einen Durchblick: Er nannte die Politik der Kanzlerin Merkel „grottenschlecht“. Merkel hat nicht nur die UNION zu einer links-grünen Partei gemacht, sondern ihr auch eine krachende Wahlniederlage beschert. Das hat die UNION noch immer nicht begriffen. Als Merkel bei der Wahl des Sozialisten Steinmeier auftauchte, klatschte sogar Merz minutenlang, hatte doch die CDU nicht mal einen eigenen Kandidaten zur Hand.
    Merkel hat die irrationale Energiewende mit allen ihren Nachteilen für unser Land in die Wege geleitet und den ebenso irrationalen Kampf der GRÜNEN gegen den natürlichen Klimawandel nach Kräften gefördert.
    Merkel handelte auch korrupt, indem sie unfähige Frauen, ihre Freundinnen, in Schlüsselpositionen brachte. Alle versagten und dazu die SPD-Frauen, die vor allem deshalb ins Amt kamen, eben weil sie Frauen sind. Meist von der Schulbank zu den Jusos, dort mit ihrem Mundwerk „Karriere“ gemacht und dann in der SPD aufgestiegen. Beispiele: Nahles, Schulze und jetzt die linksradikale Nancy Faeser. Gleiches gilt für die GRÜNEN: Roth und Göring sind Beispiele für viele andere.

  144. Teil 2
    Eine soll besonders beleuchtet werden: Uschi „Röschen“ vd Leyen.
    Diese selbstgefällige Blondine hat den Steuerzahler bereits viele Millionen gekostet. Erst war sie Familienministerin – und versagte. Noch mehr versagte sie aber in ihrem nächsten Amt, in das Merkel sie beförderte. Als Verteidigungsministerin hat sie maßgebend dazu beigetragen, dass die Bundeswehr heute praktisch zerstört ist – heruntergewirtschaftet und nicht einsatzfähig! Ein schwerer Verstoß auch gegen das Grundgesetz.
    200 hoch bezahlte Generäle, standen vor der kleinen Frau nur stramm und wagten nicht, auf die Missstände aufmerksam zu machen! Die Bundeswehr hat schon in Afghanistan und in Mali nichts geschafft und rannte schließlich Hals über Kopf davon – wertvollstes Material wurde zurückgelassen! Eine Schande! Nun sollen noch vermeintlich 40.000 bedrohte Hilfskräfte nach Deutschland kommen! Was hatte die BW dort überhaupt zu suchen?
    Von der Leyen hat auch enorme Summen für Materialbeschaffungen und Beraterverträge versenkt. Wo aber sind die versickert?
    Vor Gericht musste sie sich dafür nicht verantworten, wurde aber mit einem Zapfenstreich geehrt.
    Es kam noch schlimmer! Diese total überforderte Frau wurde von Merkel zur EU-Präsidentin gemacht – 28.000 Euro Monatsgehalt plus plus…
    Dort glänzt sie bestenfalls durch ihre Zweisprachigkeit. Und sonst? Nichts, absolut nichts!
    Aber sie ist von einem unbändigen Hass erfüllt gegen Russland und vorher auch schon gegen Präsident Trump, dem sie sogar drohte! Ungeeignet als Diplomatin!

  145. Teil 3
    Und sie droht nun auch Putin, setzte alles dran, Russland durch EU-Beschlüsse schwer zu schaden. Das führt zu wirklichem Krieg! Ihr Triumpf: es ist zu einem schweren Bruch gekommen, durch den Russland erhebliche wirtschaftliche Schäden erleiden wird. Aber auch Deutschland! Russland hat immer alle Verträge erfüllt. Gerade auch, was die Gaslieferungen anbetrifft. Und nun soll Nordstream 2 nicht ans Netz gehen? 11 Milliarden in den Sand gesetzt! Ist diese Frau total übergeschnappt?
    Jetzt sollen die Amerikaner teures Gas und Öl aus dem schmutzigen Fracking-Geschäft auf Schiffen herbeibringen. Olaf hat schon mal den Bau von zwei Terminals in Auftrag gegeben. Die Zeche zahlt wieder einmal der Steuerzahler.
    Dazu kommen nun Hunderttausende weiterer Flüchtlinge, für die schon jetzt Wohnungen gebaut und die Sozialämter mit frisch gedrucktem Geld ausgestattet werden.
    Und die Bundeswehr wird ganz neu aufgebaut: 100 Milliarden!
    Wir werden von Verrückten regiert, die aber alle vier Jahre von der Mehrheit gewählt werden.
    Quo vadis? Deutschland? Quo vadis Europa?

  146. @ Bernhardiner 28. Februar 2022 at 20:31
    @ Sabine und ihre ss20 20:03h
    @ Bernhardiner 28. Februar 2022 at 17:15
    Barackler 16:26h

    Die Ukraine wird gerade miit leichen und schweren Waffen „vollgestopft“.
    Kann mir jemand erklären, auf welchen Kanälen / Transportwegen diese Lieferungen erfolgen, ohne von der russischen Abwehr abgefangen zu werden?
    ————————————————————————————–
    …tausende grünlinks versiffte fff Bratzen sind
    bereits mit ihren Lastenfahrrädern unterwegs. “
    ———————————————————————-
    Also mein Informationsbedürfnis ist damit nicht gestillt. Meine Frage war durchaus ernst gemeint. Die Russen werden doch nicht einfach zuschauen. ??
    Die Lastenfahrräder werden an der Grenze durchgewunken, schon klar. Aber die Bahn, schwere LKW, Flieger???

    ****************************

    Das meiste Teufelszeug passt in Sprinter, Ducati, Transit. Neben-Übergänge z.B. seitens Polen sind wohl völlig unbewacht.

    An den Flughäfen sind die Russen dran oder schon fertig damit.

    Alles, was fährt, kommt eh nicht mehr weit, da es keinen Diesel-Nachschub mehr gibt.

  147. Die bekannten idiologischen Propaganda Schlagworte der Linken und Gruenen, groesstenteils uebernommen von Merkel, denAltparteien in D, aehnlich in ganz Westeuropa, wenn auch nicht so radikal,
    haben sich als total falsch, illusorisch erwiesen, als Putin ein KGB Agent aus Zeiten der Sowjetunion zum Diktator Russlands aufgestiegen erwiesen,
    der, noch im Geiste der Sowjetunion/Stalins, diesen plumpen und brutalen Angriff auf die Ukraine ausfuehrte. dabei seine high tech Elitetruppen mehr Widerstand stiess, als er und seine Spione jemals erwarten konnten.
    Der Grund dafuer ist SELENSKI, der in der Art eines DAVID sein Volk hinter sich einte, es durch amerikanische Waffenlieferungen in die Lage versetzte Widerstand zu bieten, mit dem niemand gerechnet hat.
    Die Ukrainer zeigten, dass sie ihr Land verteidigen, die Waffen, von Panzerabewewehrwaffen ueber Boden/Luft Raketen und Industriewaffen optimal einsetzen, statt wegzulaufen und aufzugeben, wie es die Afghanischen Moslemsoldaten praktizierten, die Milliardenschwere Ausruestung kampflos den Taliban uebergaben. Traue niemals einen Moslem ueber den Weg.
    Mehr Waffen, Ausruestung, Unterstuetzung kommen aus der EU.
    Dass ueberhaupt Verhandlungen Ukraine/Russland stattfanden und fortgefuehrt werden ist ein Zeichen, dass Putin seiner Sache nicht mehr sicher ist.
    Die Behinderungen durch die Isolierung Russlands im westlichen Zahlungsverkehr und andere Russland schaedigende Gegenmassnahmen der Nato und der gesamten westlichen Welt trifft Russland als Wirtschaft und seine Buerger unerwartet hart.

    Auch hat der Angriff sowohl die Nato im Sinne Putins aufwachen lassen, der den laschen Zustand und vernachlaessigung der Ruestung, Kampfbereitschaft der meissten Natostaaten kritissierte, dafuer vom linken
    Block schwer kritissiert wurde, die glaubten der Friede sei fuer ewig ausgebrochen als auch EU hat eines erreicht, sie haben erkannt, dass nur eine harte und gemeinsame Abschreckung und Haltung gegen Putin dessen Groessenwahn stoppen koennen,
    sie ihre Raengeleien und entgegengesetzte Meinungen sie erst einmal beerdigen muessen, wenn auch realistischere und bessere Zusammenarbeit auch durch Aenderungen in vielen Bereichen der veraenderten Lage angepasst werden muessen.

  148. Dass die Altparteien voran SPD. Linke, Gruene aus diesen augenoeffnenden Ereignissen dauerhaft lernen, der auch alle gigantischen Fehlentscheidungen der Merkel aufs Tapet bringen,
    bezweifle ich stark.
    Sie sind in den 16 M Jahren systematisch von einem auf gesundem Menschenverstand gefuehrten Entscheidungsdenken
    auf die in den Merkeljahren eingefuehrten Fake News dialektischen Abnicke Verhalten dressiert wurden,
    dies betrifft die Politiker von Ministern bis Bundestagsabgeordnete, die keine Gelegenheit und Mut hatten ihre Meinung auszusprechen, debattieren sondern ihren inneren Schweinehund folgend, lieber schwiegen um die hohen Einkommen/Pensionen einzustreichen,
    denn. jeder der Kritik uebte wurde von M frueher oder spaeter gefeuert.

    Deshalb in 16 Jahren plus sind die Menschen derart brainwashed worden, dass sie gar nicht mehr unterscheiden koennen was ist normal, falsch, – fuer und gegen die Interessen der D gerichtet.

    Der Bevoelkerung geht es ebenso. Wahrscheinlich muss ein Ereignis eintreten, dass sie dauerhaft aus ihren Vernebelungszustand aufwacht.

  149. @Berlin59
    “ Jedes Land das einen Angriffskrieg führt, egal ob ständiges Mitglied im Sicherheitsrat oder nicht, muss sofort sämtliche Stimmrechte in der UNO verlieren.“
    ———————–
    Dann hätte die USA ihr Stimmrecht in den letzten Jahrzehnten schon ungefähr ein Dutzend mal verloren.

    Was Russland in der Ukraine macht unterscheidet sich im Prinzip nicht von dem was sich die USA z.B. im Irak, Libyen, Kosovo etc herausgenommen haben.
    Und wie würden die USA mit einem Nachbarstaat umgehen in dem 8 Mio ehemalige US-Amerikaner im Land drangsaliert werden – von Sprachverbot, Diskriminierung bis zu Progromen? Ein Land in dem sich mit maßgeblicher russischer Beteiligung ein militant anti-US-amerikanisches Regime an die Macht putscht und das von Russland Jahr für Jahr massiv aufgerüstet wird? Ein Regime dessen ideologische Basis von Anfang an eine regelrechte Kriegshysterie gegen die USA ist und das sich jeden Tag etwas neues einfallen lässt um die USA zu provozieren? Die Antwort ist: die USA wären in ein Land wie die Ukraine schon längst einmarschiert.

  150. By the Way:

    Ich habe den ganzen Montag lang keinen Kommentar von Neu-Perv B gesehen. Vielleicht ist er den Anstrengungen des Tastatur-Kampfes erlegen. Oder er ist Friseur und arbeitet Montags nicht. Oder was auch immer.

  151. Moin,

    man sollte Russland für ein paar Monate vom Internet kappen,
    mal schaun ob dann jeanette und Konsorten weiter hier ihre Gülle ablassen,
    man merkt langsam die Hysterie in der Propaganda,
    der Zug ist abgefahren!

    True7

  152. @ rasmus 28. Februar 2022 at 23:02 | Tom 62 22:35

    Tom, Sie fordern nun etwas von Höcke, welches er in diesem Schmutzfunkland ohnegleichen nicht leisten KANN, weil er aus-und abgeschaltet wurde. Genau wie die AfD als solche.
    Wir sollten uns um den Staatsfunk kümmern, der gehört verboten und abgeschaltet, weil er niemals mehr neutral berichten wird.

    Sie werden recht haben. Wir brauchen aber klare Töne. Was den Staatsfunk betrifft, ist es ein schwache Hoffnung, aber immerhin eine Möglichkeit, daß die Russen nach Abschaltung von RT, Sputnik und ihren anderen Sendern daran gehen könnten, zumindest im eigenen Lande diesen mit Zwangsgeldern unterhaltenen NATO-Propagandaschleudern und grün umgefärbten Goebbels-Nachfolgern im Volksempfängerformat endgültig den Garaus zu machen. Das wäre doch dann mindestens genauso „demokratisch“ wie bei uns. Es wäre nicht schade darum.

  153. Es geht nur um den Atomkrieg, sonst nichts. Alle Entscheidungen dazu werden gemacht, in Washington und Moscow, nicht in Brüssel, Berlin, London, Paris oder Kiev. Man vergesse also jedes Mediengetöse, und alle Personen, sobald sich diese beiden Parteien geeinigt haben, ist der Spuk Ukraine Krise augenblicklich beendet. Das kann sehr schnell gehen, es kann aber auch dauern. Die USA (Psaki am 25. Feb) haben ihre Haltung dazu erklärt, sie haben die Ukraine militärisch fallen gelassen, und Russland freie Hand erklärt. Jede Aufregung ist daher unnötig. Militärisch betrachtet, ist die Sache Ukraine in 2 – 4 Wochen gelaufen. Falls es nicht zur Eskalation kommt. Die Eskalation ist jederzeit möglich. Wenn, dann dauert es etwa 24 Stunden. Das kann schon morgen beginnen. An allen Entscheidungen dazu sind der deutsche Bundeskanzler oder das deutsche Volk nicht beteiligt. Was die Feigheit und notorische Blind- und Gehörlosigkeit unserer Verbündeten angeht, bin ich dazu geneigt, dass man das Verhältnis zu unseren sogenannten Freunden oder Feinden grundsätzlich zu überdenken hat.

  154. Wir haben uns nicht in andere Länder einzumischen. Wer unbedingt provozieren muss und Krieg will, soll an die Fronten gehen und kämpfen.

  155. @klimbt
    Sie haben vor Jahren in der Ukraine gearbeitet, richtig?
    Für welchen Think Tank, welche NGO war das nochmal?

    Allen Mensch-Gebliebenen, die es wagen hinter die Nebelwand zu blicken, empfehle ich Herrn Willy Wimmer (for president?) mit dem Artikel:
    „Krieg in unserer Zeit.“ (WORLD ECONOMY)

  156. Und was haben wir jetzt für eine Ober-Luschi als Verteidigungsministerin ? DIe dritte Unfähige , die jetzt ihr gesamtes Unvermögen an der Bundeswehr ausläßt ?
    Wollen wir, dass sich der Gegner über uns totlacht , weil man mit unseren Waffen sogar jedem sauerländischen Ortsschützenverein unterlegen ist !

  157. SEHR guter Beitrag von Herrn Höcke, den ich vollstumfänglich unterschreiben kann !

    Wie geistig umnachtet vom Wahnsinn dieser „Bundeskanzler“ ist, dessen Namen ich immer nicht behalten
    kann, zeigt die Aussage daß er jetzt die Bundeswehr mit 100 Milliarden ausrüsten will.
    Er glaubt tatsächlich, wenn er heute 100 Milliarden überweist, dann kommt morgen ein DHL Paket mit
    einer erstklassig modern ausgerüsteten und schlagkräftigen Bundeswehr an !
    In der Birne muß es wirklich zappenduster sein, da flackert oder glimmt nichts mehr !

  158. @Tom62
    Habe mir den von Ihnen empfohlenen Film über Mark Bartalmai als Kriegsreporter im Donbass angeschaut. Und natürlich auch recherchiert, wer dieser Mann ist und was so über ihn geschrieben wird, ein Interview gesehen und Dokus angeschaut.
    Gute Informationen waren schon dabei, die man als Grund ansehen kann, warum der Russe und der Westen heute so agieren.
    Ich denke, daß in diesem Konflikt zwischen Russen und der Ukraine und das, was Bartalmai aufgezeigt hat, die Wahrheit irgendwo dazwischen liegt.

Comments are closed.