Diese Bilder, veröffentlicht vom russischen Verteidigungsministerium, sorgten am Montag für einige Überraschung. Gezeigt wurde erstmals ein schwer beschädigtes Kampfflugzeug vom Typ SU-25. Die Maschine wurde demnach von einer ukrainischen Luftabwehr-Stellung getroffen. Der Pilot, so die Darstellung, konnte aufgrund des heldenhaftes Einsatzes seines Flügelmannes landen. Ist das eine Heldengeschichte – oder der Versuch, eigene Verluste schonend anzudeuten? Die Frage bleibt bis auf weiteres unbeantwortet. Und damit herzlich willkommen zu Compact.Der Tag am 14. März. Das sind einige der Themen:

  • Biowaffen – Was ist dran an Russlands Vorwürfen?
  • Krankenhäuser im Krieg – Die Bilder, die der Westen nicht zeigt
  • Benzinpreise – Freddy Ritschel schaut neidisch nach Polen
  • Erdöl – Ist die Opec der neue Rammbock gegen Russland?
  • Das Letzte – Geht Deutschland bald das Brot aus?
Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

48 KOMMENTARE

  1. Mit Corona sind mein Sohn u. ich ziemlich einig.
    Wir waren wieder auf der hiesigen Demo,
    nur ca. 100 Teilnehmer.

    Gegendemo gab es keine. Die Bullen ließen uns
    in Ruhe. Von etwas Entfernung umkreiste u.
    beobachtete uns ein dicklicher, schwarzgekleideter
    E-Kinderroller-Fahrer mit OP-Maske u. Helm – lächerlich!
    Ich meine, ein Spion der linken Gutmenschen,
    Antifant o.ä. Wetten? 😀

    Beim Thema Rußland sind wir voll entzwei. 🙁 Jedes
    kritische Wort an der Selenski-Regierung legt mir
    mein Sohn als Rechtfertigung des russ. Angriffskrieges
    aus. Das ist aber gemein. Eine boshafte Unterstellung.
    Wie oft heute Abend, innerhalb einer Stunde, mir
    mein Sohn „Rechtfertigung“ an den Kopf knallte, weiß
    ich schon gar nicht mehr. Ich schrie schließlich zurück,
    es sei gut, daß er nicht Politiker sei u. es hoffentl.
    auch nie werde, denn mit solchen Vorwürfen bringe
    man nie zwei Kontrahenten von den Kanonen weg
    an den Verhandlungstisch.

    Mein Sohn merkt einfach nicht, daß es auch eine
    ami-freundliche, westliche Propagandawelle gibt. Für
    ihn zählt alleine der Angriff Putins. Er bedauert, daß
    der Westen nicht noch mehr Wafen in die Ukraine pumpe,
    Georgien u. die Ukraine nicht zur Nato u. EU gehörten usw.
    lauter dummes verbohrtes Frontaufbauen u. beharren
    auf Konfrontation. Am liebsten würde er noch für die
    „arme Ukraine“ kämpfen usw. Ich kann gar nicht alles
    moraltriefende parteiische Gequatsche hier wiedergeben.

    Vorschläge andere Seiten zu lesen/hören weigert er sich,
    er habe seine Meinung seit 2014, Rußland sei der Aggressor
    u. beging den Angriffskrieg. Als ob ich letzteres bestreiten
    würde. Aber aggressiv ist auch die Selinski-Regierung…

    Ich glaube, wir müssen uns mal für paar Monate meiden,
    bis er mal vernünftig alle Kriegsseiten betrachten kann.
    Momentan ist er viel zu gereizt, unvernünftig u. hitzköpfig.

    Doch ich fürchte schon seit Wochen, daß dieser
    Ukraine-Krieg vielleicht Jahre dauern könnte, weil der
    Westen diesen Konflikt am köcheln halten möchte,
    um den Great Reset u. die NWO in seinem Einflußbereich
    durchzuziehen u. die eigenen wirtschaftlichen Miseren zu
    vertuschen u. vom Impfterror abzulenken.

  2. Maria-Bernhardine 14. März 2022 at 21:09
    Mit Corona sind mein Sohn u. ich ziemlich einig.
    Wir waren wieder auf der hiesigen Demo,
    nur ca. 100 Teilnehmer.

    Gegendemo gab es keine. Die Bullen ließen uns
    in Ruhe. Von etwas Entfernung umkreiste u.
    beobachtete uns ein dicklicher, schwarzgekleideter
    E-Kinderroller-Fahrer mit OP-Maske u. Helm – lächerlich!
    Ich meine, ein Spion der linken Gutmenschen,
    Antifant o.ä. Wetten? ?

    Beim Thema Rußland sind wir voll entzwei.
    […]

    Corona hat sich in einer Woche ohnehin erledigt.
    Zwar etwas später als ich es vermutete, aber einige Großkonzerne und Milliardäre in der Pharma- und Onlineversandbranche sind um etliche Milliarden reicher geworden.
    Plan erfüllt, also abgehakt und weiter gehts zur nächsten „Volksverarsche™“

    Wie schon in den Balkankriegen, als ich für keine der damals beteiligten Seiten Partei ergriff und es auch nie wollte- denn Unschuldsengel waren sie alle nicht – geht es mir heute wieder so.
    Auf der einen Seite Russland, das zugegebenermassen politisch über den Tisch gezogen wurde, aber gleichzeitig unfähig ist, zu reflektieren, dass am daran nicht nur „der Westen“ schuld ist, sondern 70 Jahre Misswirtschaft des Sowjetbolschewismus und man den Grund erst mal bei sich selbst suchen sollte und auf der anderen Seite die Ukraine – eine ehemalige Sowjetrepublik, die wie das Baltikum aus verständlichen Gründen ein eigener Staat sein wollte – was erst mal nachvollziehbar ist, aber die Rechnung ohne den Wirt gemacht zu haben schien, indem man sich dem Westen auslieferte und nun alles mögliche ist, nur kein souveräner Staat.
    Vom Westen folgte prompt der übliche Modus Operandi:
    Milliarden von der Weltbank, die untrennbar mit Knebelverträgen verbunden sind – angefangen von geheimen CIA-Basen, von denen aus illegale und völkerrechtswidrige Operationen ausgeführt werden. Dazu die unvermeidlichen NGOs und offenbar auch illegale Bio- und Chemiewaffenlabore – ohne dass man auch nur ansatzweise eine Chance hat, dagegen etwas zu unternehmen.

  3. Maria-Bernhardine 14. März 2022 at 21:09
    Mit Corona sind mein Sohn u. ich ziemlich einig.
    —————————————————

    Immer der Haussegen!

    Heute musste ich schon wieder erfahren, dass zwei Kinder unserer Familie doch noch kurz vor „Toresschluss“ geimpft wurden. Angeblich weil sie wollten. Kurze Antwort: „Sie leben ja beide noch.“ Kurz auf die Langzeitschäden der Impfung angesprochen hieß es: „Auch Covid kann Langzeitschäden verursachen“. Weitere Diskussionen waren auch nicht erwünscht. Alle hatten schon Covid nach etlichen Impfungen, aber das reicht wohl noch nicht.

    So werden die Kinder schon in der Schule von Lehrern zur Impfung angetrieben. Und was die nicht schaffen, darum kümmern sich dann die Schulfreunde. Diese Wahnsinnsimpfung sozusagen eine GENVERÄNDERUNG wird als Art Mutprobe von den Kindern angesehen.

    Und die Erwachsenen, je spießiger umso geimpfter.
    Die Impfung ist wie ein neues E-Auto, der neue Bildungsersatz, der neue VIP-Status, den man stolz vor sich her trägt. „Meine Kinder sind geimpft!“ Mit diesem Satz kann man sich fast alles erlauben und man hat überall Vortritt!

    Die Impfung ist so eine Art BUNDESVERDIENSTKREUZ!
    Schließlich haben die Mutigen ihr Leben für die Solidargemeinschaft aufs Spiel gesetzt!

    Mit dem Krieg fange ich erst gar nicht an!
    Als ungeimpfter Unmensch in die Familiengeschichte einzugehen, das wage ich mich nicht.

  4. Maria-Bernhardine 14. März 2022 at 21:09
    Wir waren wieder auf der hiesigen Demo,
    nur ca. 100 Teilnehmer.
    —————————————————
    Die Corona-Demos sind tot, das ist traurig, aber wahr!
    Jetzt gehört die Straße wieder den Linken. Klima, Nazis, Flüchtlinge, Frieden, die Themen gehen denen niemals aus, und wenn alles „durch“ ist, geht’s wieder von vorne los. Wie ein Karussell, das ständig lärmt und rotiert, aber nicht vom Fleck kommt.

  5. Heute gab es wieder zahlreiche Demos für FRIEDEN- FREIHEIT- KEINE DIKTATUR- UND KEINEN IMPFZWANG !
    Hier eine Aufzählung, die aber nicht vollständig ist:
    Mindelheim/Bayern
    Neuruppin/Brandenburg
    Eberswalde/Brandenburg
    Singen/Baden-Württemberg
    Bruchsal/Baden-Württemberg
    Gotha/Thüringen
    Pforzheim/Baden-Württemberg
    Bad-Schandau/Sachsen
    Münster/NRW
    Zwickau/Sachsen
    Mannheim/Baden-Württemberg
    Saalfeld/Thüringen
    Lutherstadt – Wittenberg/Sachsen-Anhalt
    Hoyerswerda/Sachsen

    Danke für Euren Einsatz!

  6. Ja, Maria-Bernhardine, bereits seit 2014 geht es mir mit meiner Tochter und deren (nunmehr EX-)Mann so. Damals sah man ja überhaupt nicht durch, was da in der Ukraine, auf dem Maidan hauptsächlich, so vorgeht. Deshalb hielt ich mich neutral, denn wenn ich keine Ahnung habe, dann halte ich mich mit einem Urteil zurück.
    Mittlerweile wissen wir PIler von den 8 Jahre dauernden schlimmen Zustände im Donbass und in Lugansk. DAS müßte viel stärker vor allem im BT von der AfD angesprochen werden. Es rechtfertigt zwar keinen Krieg, doch erklärt es etwas die Reaktion Putins.

  7. Luise59 14. März 2022 at 21:41

    Heute gab es wieder zahlreiche Demos für FRIEDEN- FREIHEIT- KEINE DIKTATUR- UND KEINEN IMPFZWANG !
    Hier eine Aufzählung, die aber nicht vollständig ist:
    Mindelheim/Bayern
    Neuruppin/Brandenburg
    Eberswalde/Brandenburg
    Singen/Baden-Württemberg
    Bruchsal/Baden-Württemberg
    Gotha/Thüringen
    Pforzheim/Baden-Württemberg
    Bad-Schandau/Sachsen
    Münster/NRW
    Zwickau/Sachsen
    Mannheim/Baden-Württemberg
    Saalfeld/Thüringen
    Lutherstadt – Wittenberg/Sachsen-Anhalt
    Hoyerswerda/Sachsen

    Danke für Euren Einsatz!

    ——————————-

    Danke Luise!

    Gut zu wissen, dass sich noch jemand kümmert, das Thema noch existiert und nicht von den Klitschkos verdrängt wurde.

  8. @ Das_Sanfte_Lamm 14. März 2022 at 21:26
    @ jeanette 14. März 2022 at 21:32
    @ Kalle 66 14. März 2022 at 21:39
    @ 1buffalo1 14. März 2022 at 21:42

    Am schlimmsten traf mich die Behauptung, ich
    wollte den Angriffskrieg rechtfertigen. Wie er mir
    jeden Satz im Mund herumdrehte u. zigmal
    „Rechtfertigung u. russ. Propaganda“ vorwarf.

    Ich warf noch ein, sicher gebe es russ. Propaganda,
    aber wie könne er jetzt plötzlich den weslt. Medien
    alles glauben, dagegen beim Coronawahn denen gar
    nicht über den Weg traue. – Es half nichts. Im
    Moment ist er fanatisch einseitig, was er mir aber
    vorwirft, doch überhaupt nicht stimmt. Aber weshalb
    sollte ich ständig auf Putin herumhacken, das tun doch
    die MSM fortwährend, also ist es meine Aufgabe, auch die
    dunkle Seite der Selenski-Regierung kritisch zu beleuchten.

  9. @ Maria Bernhardine,

    Bei uns an unserem Nachbargrundstück wird neu gebaut. Vorher bekamen alle Angrenzer einen Bauplan zur Zustimmung oder zum Einspruch geschickt. alles ok.
    Will aber der Nachbar auf seinem Grundstück an meiner Grundstücksgrenze einen Misthaufen errichten, der uns die nächsten Jahrzehnte begleitet, gibt es keine Zustimmung.
    Wer auf gute Nachbarschaft aus ist unterläßt so ein Vorhaben.
    Die Russen wollen keine NATO- Atomwaffen an ihrer Grundstücksgrenze.
    Ist das so schwer einzusehen?

  10. Maria-Bernhardine 14. März 2022 at 22:03
    ————————————
    Das jetzt so eine künstliche und zudem einigermaßen sinnlose Kontroverse in Ihre Familie getragen wurde, tut mir aufrichtig leid. Solche „innerdeutschen“ Streitigkeiten sind wahrscheinlich gewollt, nach dem Motto ‚teile und herrsche‘.
    Also, bloß nicht unterkriegen lassen!

  11. Mit einem Protestplakat und lauten Rufen hat eine Kriegsgegnerin im russischen Staatsfernsehen für eine Unterbrechung der abendlichen Hauptnachrichtensendung gesorgt. Während der Live-Übertragung am Montag um 21 Uhr Moskauer Zeit (19 Uhr MEZ) sprang die Frau plötzlich hinter Nachrichtensprecherin Jekaterina Andrejewa ins Bild und hielt ein Schild mit der Aufschrift „Stoppt den Krieg. Glaubt der Propaganda nicht. Hier werdet ihr belogen“ hoch. Dazu rief sie mehrmals laut: „Nein zum Krieg, Nein zum Krieg, Nein zum Krieg!“ Anschließend brach die Übertragung ab und es wurden Bilder aus einem Krankenhaus gezeigt.

  12. @ Maria-Bernhardine

    Das Staats-TV ist ja schon lange „auf Linie“, was hinter der Linie steckt, können wir nur ahnen.

    Ihr Sohn konsumiert ÖRR ohne wenn und aber wie so viele in diesem Land. Er ist jetzt vom ÖRR auf andere Weise „geimpft“. Das legt sich bald. Verzweifln Sie nicht.

    Er wird bald begreifen, dass wir in einem Staat leben, in welchem die einheimischen Bürger nichts mehr bedeuten außer als Steuerknechte, Melkkühe.

    Wissen Sie ein anderes Land auf der Welt, welches seine Bürger so schäbig behandelt wie DE?

  13. Dass DE und EU gemeinsam uns von RT.DE weggesperrt haben, spricht voll für die Restdemokratie bei uns.

    In dem übergroßen Sumpf namens Bundestag sitzen neben „Tessa“ Ganserer wohl neuerdings noch viele andere Leute, die in einem normalen BT nicht wären.

    Ich verweise nur auf das Wahlchaos in Berlin, welches nie revidiert, geschweige denn wiederholt worden ist, die machen mit uns einfach was sie wollen.

  14. Selensky spricht Russisch und Englisch mit Biden-Akzent, wenn Sie verstehen, was ich meine.

  15. Komischerweise hat man gar nichts mehr von den „Flüchtlingen“ an der Grenze von Weißrussland zu Polen gehört. Was ist denn aus denen geworden? Ich befürchte, dass Weißrussland die über den kleinen Umweg durch die Ukraine Richtung Westen „entsorgt“ hat. Wie sagte unsere Antifa-Innenministerin doch: „Jeder, der aus der Ukraine flüchtet, wird bei uns aufgenommen, ganz egal woher er kommt“… 🙁

  16. Bisher mindestens 123.000 ukrainische Neusiedler in Dodo-Schland angekommen. Entspricht etwa Ulm, Pforzheim oder Wolfsburg.

    🖤

  17. Barackler 15. März 2022 at 01:12
    Selensky spricht Russisch und Englisch mit Biden-Akzent, wenn Sie verstehen, was ich meine.
    ————

    hoff ja hab ich richtig verstandn ..
    Greisen-Potus Biden spricht den Namen bösn Gegners ausm Kreml immer eigenartig verkürzt aus, so daß meist nur eine Art – Putn – zu vernehmen ist.

    https://www.youtube.com/watch?v=WgZCeUJE9oM&ab_channel=FRANCE24English

    von den biden im Hinterngrundge möcht ich erst gar nicht redn

    https://www.youtube.com/watch?v=xQvl0THla8A&ab_channel=DieKnallK%C3%B6ppe

    😉

  18. Nachzug von Familien, Clans, Freunden und Bekannten läuft. Romas aus Ukraine werden mehr Romas aus Ungarn, Rumänien, Bulgarien beigemengt. Auch ISIL-Kämpfer aus Afghanistan, Syrien, Irak sind willkommen.

    🖤

  19. Grosse Hungersnöte drohen in Afrika von Nord nach Süd und Ost nach West wegen ausbleibender Getreidelieferungen aus Ukraine und Russland. Wir werden alle retten.

    🖤

  20. Auch in Afghanistan hungern oder verhungern grosse Teile der Bevölkerung. Her damit.

    🖤

  21. Vertreter Afrikas fordern Freigabe der Rezepturen und Lizenzen für Eigenfertigung von Impf-Gebräu. Der örtliche Schamane wird lediglich ein paar Fledermaus-Zungen, seine Fussnägel und etwas Affenblut hinzufügen, und schon kann mit ritueller Bongo-Musik und Tänzen dem Brauch folgend auch die Initiation der baldigen Ex-Jungfrauen beginnen.

    🖤

  22. Ukrainische Streubombe soll über Donetsk abgeschossen worden und in einem Wohngebiet eingeschlagen sein. Könnte ein Kriegsverbrechen sein, vielleicht von Azow-Banderas-Nazis ausgeführt.

  23. @ rasmus 14. März 2022 at 23:45

    Nee, er konsumiert nicht MSM, sondern
    den dubiosen Reitschuster.

  24. (:::)

    Dazu zählt auch der ehemalige Focus-Journalist Boris Reitschuster, der von Adomeit dem Bericht zufolge wenige Tage später über seine Funktion bei der Integrity Initiative* informiert wurde. Reitschuster machte sich mit Büchern wie „Putins Demokratur“ und „Putins verdeckter Krieg“ in der transatlantischen Community einen Namen; beruflich genutzt hat ihm seine offene antirussische Propaganda jedoch nichts – seit 2015 ist unklar, womit er nach seinem Rauswurf beim Focus eigentlich sein Geld verdient. Großartige Überzeugungsarbeit musste Adomeit bei Reitschuster sicherlich nicht aufbringen, zählt dieser im publizistischen Bereich doch zu den berüchtigtsten „Russenfressern“ der Branche, der mit der konfrontativen NATO-Linie sicher keine Probleme hat.
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=48281

    +++++++++++++++++++++++++++

    *Integrity Initiative

    Die Integrity Initiative („Integritätsinitiative“) wurde 2015 vom Institute for Statecraft ins Leben gerufen, um gegen Propaganda, Desinformation und Fake News vorzugehen, wobei der Schwerpunkt auf der Bekämpfung des russischen Einflusses liege.[9]

    Dazu wurden Expertengruppen gebildet, die vor allem das Problem der russischen Desinformation analysieren und diskutieren sollen.[10]

    Anfang 2019 wurden nach einer Cyberattacke auf die Website der Initiative deren Inhalte vorübergehend vom Netz genommen.[11]

    Finanzierung

    Im Geschäftsjahr 2017/2018 erhielt das Institut staatliche Finanzierung von 296.500 britischen Pfund. Für 2018/2019 war von staatlicher Seite ein Betrag von knapp zwei Millionen Pfund vorgesehen. Diese Beträge werden aus dem Conflict, Stability and Security Fund, einem 2015 errichteten Fonds innerhalb von Official Development Assistance, bereitgestellt.[19]

    Von 2016 bis 2018 finanzierte das britische Verteidigungsministerium zwei Projekte des Instituts mit insgesamt 177.000 Pfund. Weitere finanzielle Unterstützung erhält das Institut von der NATO, dem litauischen Verteidigungsministerium, dem US-Außenministerium und Facebook.[20]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Institute_for_Statecraft

  25. Über die Schweinedoktrin der SPD-Schweinepresse und ihre Pressschweine:
    „Bei AFD Name des Gewalt-Opfers erst am Ende nennen“

    „Mann schlägt AfD-Bundestagsabgeordneten in Bautzen nieder
    Zwei Männer werfen in Bautzen die Fahne eines AfD-Infostandes um,
    ein Bundestagsabgeordneter der rechten Partei stellt sie zur Rede.
    Dann eskaliert die Situation….“
    HAhttps://www.rnd.de/panorama/bautzen-afd-bundestagsabgeordneter-karsten-hilse-von-mann-niedergeschlagen-und-verletzt-E7ELZGOGLCGP2IIYIJ5S4TUFX4.html

    “ Als der 57-Jährige wieder aufstand, schlug der Unbekannte den Angaben nach erneut zu, so dass der Abgeordnete bei dem Vorfall am Nachmittag abermals stürzte. Nach Informationen der „Sächsischen Zeitung“ handelt es sich bei dem Opfer um den Bundestagsabgeordneten Karsten Hilse.“

    Schweine im Polit-Aspik.

  26. @ Barackler 15. März 2022 at 03:29
    „Dodo-Schland kauft von USA atomwaffenfähige F-35.“

    … und im Reichslehrsender NDRImpfo –
    aufmerksamen buergern besser bekannt als Schlumpf-Habeck-Schnauze –

    laufen bereits die Aufrufe zum Heizung runter, langsam fahren, autofreier sonntag.
    Meist getarnt als „Presseschau“ der SPD-eigenen DDVG Einheitspresse, Kommentar,
    heulendes Habeck Interview oder schnatterndes ACAB Solidaritaetsgeheule.

    Die jetzige deutsche Regierung (nicht Deutschland) bestellt sich F-35 & Co,
    und ich soll solidarisch mit Ukrainarzis und gegen Putingas dafuer mehr frieren ?
    JA, HACKT ES IM OBERSTÜBCHEN ??

    Keine Gänsehaut für Eure Politik.

  27. Menschengemachte Klimaerhöhung ™ erreicht Weltraum:
    Immer mehr Sonnenstürme, gegensteuern gerade noch möglich. Kost aber was. *
    HAttps://www.rnd.de/wissen/weltraum-sonnenstuerme-koennen-technologie-im-all-lahmlegen-GZCHWA63YEJGT2D5VZI64QSARA.html

    Statt frei fliechender Saddelidn ein Netz aus vergrabenen Unterseekabeln.


  28. Die Ukraine hat keine Atomwaffen und will auch keine.

    Die Ukraine war vor 1994 die 3. größte Atommacht.

    Sie hat ihre, Atom, Bio und Chemisch Waffe unter sicherheitszusagen, von 1994 abgeben.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Budapester_Memorandum

    Die Ukrainer wollen es sich, in ihrem Land, in der Ukraine in ihrem Land schön machen.
    Warum sich mit derartigem, Plunder belasten.

    Da wird krampfhaft ein Grund für den Überfall von Russland auf die Ukraine konstruiert.

    Seit Jahren Propagandistisch vorbereitet.

    Wo sind die Beweise, Warum wurde das nicht bei OSCE oder UNO kenntlich gemacht.

    Das sind die Stelle wo man sich beschwert.

    Dazu gehören auch die angeblich Massaker im Donbass. Das waren nachweislich direkte Auswirkungen von Militärischem Vorgehender Russischen Armee. Von neutralen Stellen der UNO, OSCE festgestellt.

    Leute das sind alles Märchen der putinschen Propagandaanstalt.

    Muss man hier über die Russischen Atomwaffen in Kaliningrad erwähnen. Sie liegen zwischen Polen und Litauen. Europa und NATO Länder.

    Wer rückt hier wem auf die Pelle mit seinem Atomschrott.
    Man sollte abstand halten um Vorwarnzeiten länger zu gestalten.

    Wer lässt eigentlich seinen ganze Militärschrott überall in der Ukraine liegen.
    Wer weiß was für Gefahren von ausgehen.

    Obwohl Russland auch keine Chemie- oder Biowaffen haben darf, forscht es daran.

    „https://de.wikipedia.org/wiki/Biowaffenkonvention“
    „https://de.wikipedia.org/wiki/Chemiewaffenkonvention“

    Putins Russland wendet dei verbotenen Wafen sogar gegen Menschen an.

    Anwendung Putins Russland von ABC Kampfstoffen

    Radioaktive Stoffe gegen Menschen
    Alexander Walterowitsch Litwinenko, Polonium Vergiftung, Strahlenkrankheit, er starb am 23. November 2006 um 21:21 Uhr Ortszeit .

    Chemiesche Kampfstoffe
    23. Oktober 2002: Geiselnahme im Moskauer Dubrowka-Theater Moskau 50 Tschetschenisch Kämpfer mit Giftgas vergiftet. 130 Geiseln sterben mit.
    Dioxin-Anschlag: Forscher: Juschtschenko bekam reines Dioxin. 17. Mai 2010, 20:59 Uhr.
    Sergej Skripal, und Tochter: der 2018 einen Giftanschlag mit dem Nervenkampfstoff Nowitschok.

    Die Liste ist nicht vollständig.

    Putin unterstellt seine Schlechtigkeit anderen.

  29. Diese Tat macht wütend und fassungslos: In einer Düsseldorfer Flüchtlingsunterkunft wurde eine junge Frau vergewaltigt! Nach BILD-Informationen handelt es sich bei dem Opfer um eine 18-jährige Ukrainerin.

    Das Verbrechen ereignete sich nach BILD-Informationen am 6. März: Auf dem Hotelschiff „Oscar Wilde“, das derzeit auch als Unterkunft für Flüchtlinge aus der Ukraine dient, soll eine 18-jährige Ukrainerin Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden sein. Sie soll nacheinander von zwei Männern aus dem Irak und Nigeria (37 und 26 Jahre alt) misshandelt worden sein.

    Nigeria und Irak. Fehlt bloß noch 1 Afghane zum Nachtisch. Immer wieder die selben Dreckskerle.

  30. @Bedenke 15. März 2022 at 09:21

    Die Ukrainer wollen es sich, in ihrem Land, in der Ukraine in ihrem Land schön machen.
    Warum sich mit derartigem, Plunder belasten.
    ####

    Kleiner Hinweis: Warum will die EU die Ukraine nicht aufnehmen? Weil die Ukraine als extrem korrupter Staat gilt.
    Natürlich will die Ukraine –sofort– in die EU. Natürlich wegen dem Krieg. Und wir sollen wie immer den Zahlmeister geben. Träum weiter in deinen BEDENKEN

  31. @Bedenke: Man sollte abstand halten um Vorwarnzeiten länger zu gestalten.

    Haben Sie jetzt endlich begriffen, was die Russen bewegt?

  32. @ Bazi-Fist 15. März 2022 at 11:29
    „Warum will die EU die Ukraine nicht aufnehmen?
    Weil die Ukraine als extrem korrupter Staat gilt.“

    … weil die ukraine bereits vor Adenoid Hynkel voller Antisemiten war,

    auch heute voller Ukrainarzis ist > illegale MAIDAN-Scharfschuetzen
    https://en.wikipedia.org/wiki/Azov_Battalion

    und zur zeit extremen zulauf von extremen Narzis aus der ganzen welt bekommt.
    russland hat die Ukrainarzis und die neonarzi-azow-batallione gerade
    aus den donbass republiken vertrieben. Bravo.

  33. @guevara 15. März 2022 at 13:12

    „@Bedenke: Man sollte abstand halten um Vorwarnzeiten länger zu gestalten.

    Haben Sie jetzt endlich begriffen, was die Russen bewegt?“
    _______________
    Da sollte sie aber keine Mittelstrekenraketen in Weissrusland aufstellen die in 5 min in Berlin sind.
    Aber eine Radarstation in Polen ist für den Kremel ja schon eine Erstschlagswaffe.

  34. guevara 15. März 2022 at 13:12
    @Bedenke: Man sollte abstand halten um Vorwarnzeiten länger zu gestalten.

    Haben Sie jetzt endlich begriffen, was die Russen bewegt?

    Die Russen gibt es nicht.

    Bewegen tut die Gier des Putins nach Einfluss.

  35. @ich2 15. März 2022 at 13:43
    @guevara 15. März 2022 at 13:12
    „@Bedenke: Man sollte abstand halten um Vorwarnzeiten länger zu gestalten.

    @guevara: Haben Sie jetzt endlich begriffen, was die Russen bewegt?“
    _______________
    @ich2:Da sollte sie aber keine Mittelstrekenraketen in Weissrusland aufstellen die in 5 min in Berlin sind.



    Nicht zu vergessen, Russland hat in der Enklave Kaliningrad Atomwaffen zwischen Polen und Littauen.

    Beide NATO oder EU Länder.

    Das Zeug sollte insgesamt abgeschafft werden, egal wo. Das gilt auch für Biologische und Chemische Kampfstoffe.

    Die Putins Russland nachweislich selbst gegen politische Gegner einsetzt.
    siehe @Bedenke 15. März 2022 at 14:14

    Noch einmal, die Ukrainer haben derartiges Zeug nicht. Das hätte der russische Botschafter vor der UNO vorgezeigt.

    Alles was da von Russland angeführt wird, ist wage Unbewiesen oder das Gegenteil nachgewiesen.

    Es gab und gibt kein Massaker im Donbass, durch die Ukraine.

    Nachgewiesen ist, das es Opfer durch die russiche Armee (Separatisten), gibt.

    Die wollen ihre Taten vertuschen.

    In der Ukraine werden jeden Tag, mit voller Absicht durch die russisch Armee, auf Häuser geschossen.

    Da erzählt Putin schon im Vorfeld, das sich Terroristen in Häusern hinter Zivilisten verstecken würden. Wir sind nicht unter Muslimen. Da gibt es das nicht.

    Somit ist der Beschuss, vom Zivilisten, angeordnet worden. Das ist ein Kriegsverbrechen.

  36. @Bedenke: Es gab und gibt kein Massaker im Donbass, durch die Ukraine.

    Ein Beitag der strotzt vor Dummheit und Ignoranz!

Comments are closed.