Es sind Bilder, die Hoffnung machen. Im Grenzgebiet zwischen der Ukraine und Belarus haben am Montag Friedensgespräche zwischen Vertretern Kiews und Moskaus begonnen. Geleitet werden die Verhandlungen auf russischer Seite durch Wladimir Medinski, der als Berater von Präsident Putin gilt. Für die Ukraine anwesend war unter anderem der stellvertretende Außenminister Nikolaj Toschizki. Die Gespräche erfolgten nach Angaben beider Seiten ohne Vorbedingungen. Einzelheiten über den Verlauf wurden nicht mitgeteilt. Beobachter rechnen jedoch nicht mit einer schnellen Einigung. Bereits am Wochenende hatte die russische Regierung entsprechende Verhandlungen angeboten. Wie es hieß scheiterte ein Beginn am Sonntag an Kampfhandlungen in der Region. Und damit herzlich Willkommen zu COMPACT.Der Tag am 28. Februar. Das sind einige der Themen:

  • Ukraine-Krieg – Ist die Welt wirklich für Sanktionen?
  • Flüchtlinge – Wird die Tragödie instrumentalisiert?
  • Seidenstraße – Zielt der Westen in Russland auch auf China?
  • Waffenlieferungen – Freddy Ritschel hat Angst vor der brüllenden Maus
  • Das Letzte – Scholz will Krieg – doch die Kontrahenten verhandeln
Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

46 KOMMENTARE

  1. Immer wenn rot-grün an der Macht ist müssen Deutsche damit rechnen in fremde Kriege geschickt zu werden.

    Interessant ist in diesem Zusammenhang, daß auch die Farben der Fremdenlegion Grün und Rot sind. Immer wenn Rot oben ist heißt das: Kriegseinsatz.

  2. .
    .
    Ist die NATO irre geworden?
    .
    Putin nennt Waffenlieferungen an die Ukraine: … gefährlich!

    .
    Daraus kann Putin einen Angriff der NATO auf Russland konstruieren und gewaltige hässliche Gegenmaßnahmen in Gang setzen.
    .
    Will DE und die NATO uns in einen Krieg mit Russland hineinziehen?
    Sind die irre geworden?
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Deutsche Waffen gegen Russland?  
    .
    Dieser Irrsinn ist brandgefährlich

    .

    Die Gefahr eines russischen Angriffs auf die Ukraine und eines Krieges in Europa ist groß. Deshalb wird in Deutschland hitzig über Stahlhelme und Waffenlieferungen gestritten. Darüber kann Wladimir Putin nur lachen. 

    .
    https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_91556622/kommentar-deutsche-waffen-gegen-russland-dieser-irrsinn-ist-brandgefaehrlich.html
    .
    .
    Und noch was sollte euch auffallen!
    .
    Jahrelang wurde unser dt. Gesundheitssystem kaputt gespart!
    .
    Angeblich kein Geld!
    .
    .
    3 Tage Krieg und siehe da 100 MILLIARDEN in die Bundeswehr stecken und alle klatschen!

    .
    .

  3. Ukraine, Ukraine, Ukraine – gibt es nichts anderes mehr auf der Welt! Dort haben sicher alle Seiten Dreck am Stecken. Die entscheidenden Zusammenhänge kenne ich bislang nicht oder nur in Ansätzen. Ein Grund mehr, mich mit einem Urteil zurückzuhalten.

    Ich kann nur sagen, dass die, die uns nun unbedingt in einen Krieg mit Russland treiben wollen, genau die sind, die uns jetzt schon geschlagene zwei Jahre wegen nichts die elementaren Freiheitsrechte vorenthalten. Und was das C.-Thema betrifft, da ist meine Expertise gut und fundiert. Es ist nichts medizinisch Evidentes, sondern es geht um eine sehr bösartige politische Agenda. Und gegen die kämpfe ich weiter mit aller Macht. Ich will meine Freiheit zurück und ich will, dass die Schuldigen streng bestraft werden.

    Durch die Ukraine lasse ich mich nicht ablenken. Auch wenn hier jetzt mancher aufheulen mag: Die Ukraine kann mich mal!

    Ach ja, und wenn ich schon dabei bin: Könnte nicht wenigstens hier oder bei Compact „Belarus“ als das benannt werden, was es ist, nämlich schlicht und einfach WEIßRUSSLAND ?!

  4. .
    .
    Jeder sollte sich fragen!
    .
    Sind 44 Millionen Ukrainer mehr wert als 5 bis 6 Milliarden Menschen die durch einen Atomkrieg, auf allen Kontinenten, von beiden Seiten ausgelöscht werden.
    .
    Ich denke nicht!

  5. COMPACT.Der Tag: Will Scholz jetzt Krieg?

    Das weiße Westeuropa kann keinen Krieg mehr.
    Zuletzt hat sich das in Mali gezeigt, wo man aus einem der primitivsten Drittwelt-Shitholes unverrichteter Dinge wieder abhaut.

  6. Johannisbeersorbet 1. März 2022 at 11:14
    Immer wenn rot-grün an der Macht ist müssen Deutsche damit rechnen in fremde Kriege geschickt zu werden.

    Interessant ist in diesem Zusammenhang, daß auch die Farben der Fremdenlegion Grün und Rot sind. Immer wenn Rot oben ist heißt das: Kriegseinsatz.

    Und selbst wenn sie lila und ocker als Farben hätten.
    Ein Kontinent, der sich von der Dritten Welt auf der Nase herumtanzen und sich sogar von Primitivkulturen den Fuß in den Nacken stellen lässt – freiwillig, wohlgemerkt – muss erst mal wieder zu sich selbst finden.

  7. Jetzt wird es serioes:

    https://www.dailymail.co.uk/news/article-10563693/Ukraine-war-40-mile-convoy-descends-Kyiv-Russia-resorts-medieval-tactics.html

    „Putin’s 40-mile death convoy descends on Kyiv: Line of artillery as far as the eye can see heads towards Ukrainian capital amid fears Russia will ‚use medieval tactics‘ to bomb the city into submission as supermarket shelves run empty“

    Koennte ein Blutbad werden.

    So eine Kolonne ist natuerlich ziemlich verletzlich fuer Angriffe von oben.
    Hoffen wir mal das die EU nicht auf bloede Ideeen kommt.

    Sehr wichtig ist zu begreifen das China Russland nicht untergehen laesst. Wenn Russland richtig ins Bedraengniss kommt wird China einschreiten, so wie Putin in Syrien eingegriffen hat.

    Tomaat-NL

  8. Ach Leute. Zu reißerisch. Womit will Scholz Krieg führen? Nimmt er die Fliegenklatsche und den 70 Jahre alten Teppichklopfer von Omma mit?

    Mag ja nicht vom Völkerrecht gedeckt sein was „uns“ Wladimir da abzieht, aber (Russland) zeigt das es seine
    Interessen auch militärisch vertritt. Da wird wohl manchem in Europa (besonders im Osten der EU )der Ka**stift
    in die U-Hose geglitscht sein. Diese Art von Kriegen passiert häufig wenn man den potentiellen Feind nicht ernst nimmt
    und meint er ließe sich jeden Dr*** gefallen. Zumal Russland eine Weltmacht im Abstieg ist.
    Es werden viele Tausend, eher Zehntausende sterben weil „der“ Westen und die Nato meint sich unbedingt mit dem
    großen Knüppel (Raketen, Panzer, Truppen) vor dem Haus des russischen Bären platzieren zu müssen.
    Das müsste nicht sein hätte man nach dem Zusammenbruch Osteuropas den Russen zugesichert:
    Westliches Wirtschaftssystem, aber das Militär bleibt 300 – 1000 Kilometer weit weg. Dafür Bestandsgarantien
    von Russland für den Ex Ostblock. Kann so einfach sein. aber wenn jeder tricksen will kommt so ein DRE*** heraus.
    Übrigens ähnlich nach WK I als „man“ meinte einen Volltrottel (Deutschland) gefunden zu haben den man
    alles unterschieben konnte incl. Schnee zu Ostern. Was daraus entstand wissen wir.

    Ich verstehe auch nicht das Ru. nicht selbst versucht hat ähnliches herauszuhandeln.
    Angebliche mündliche Zusagen keine Truppen im Ex-Ostblock zu stationieren? ERNSTHAFT?!
    Ich glaube es nicht das es eine solche Zusage gab.
    An sowas hält sich doch kein Schw****! Wenns opportun ist handelt schon die nächste Regierung anders als zuge_SAGT_.
    Wennsde n Zettel (Vertrag) hast kannse den Wisch vorzeigen und bist moralisch obenauf.

    Letztendlich geht es um den Reichtum Russlands. Es wird Demokratie gesagt, aber eine Halbdiktatur realisiert.
    Netzwerkdurchsetzungsgesetz Corona Maßnahmen (besonders in Deutschland), Hassrede (meint eine andere Meinung
    als die Regierung und Medien) und ähnlicher Gummiparagraphen Gesetze.

    Heute morgen Zahlen gehört: Irgendwas um 260 Panzer in der BW. Nicht mal die Hälfte einsatzbereit , waren es 107?:
    Ende der 80er soll Deutschland über 3000 (Dreitausend) Panzer gehabt haben.

  9. .
    Politiker schicken Soldaten in die Krieg weil sie glauben sie seien in ihren Regierungs-Bunkern sicher.. Bei einem totalen Atomkrieg sterben diese Politiker dann halt paar Monate/1 Jahr später weil die Vorräte zu ende gehen und sie zu dämlich sind sich selbst zu versorgen. Niemand wird gewinnen!
    .
    Wenn wir nicht aufpassen haben wir eine „strahlende Zukunft“

  10. Marie-Belen 1. März 2022 at 12:14
    Jetzt wird es ernst!

    .
    „Ukraine-Konflikt

    Büro-Mitarbeiter von Gerhard Schröder schmeißen hin

    Am Ende wird Gerhard Schroeder recht bekommen, jetzt kann er sich am besten unter seinem Bett verkriechen gegen die wütende linke Mob.

    Der Westen, nur noch ein Hühnerstall, spezialisiert in moralische Entrüstung, jeder möchte (moralisch) „taugen“, kühl-rational geopolitisch nachdenken verboten.

    So wie es jetzt geht, werden Russland und seine enormen Ressourcen gratis an China verschenkt.
    Wenn die Uschi-EU weiter eskaliert, werden wir auf Dauer von alles abgeschlossen: Öl, Gas, Dünger, Getreide, Holz, und, und, und.

    Die Amerikaner lachen sich Tod, halten sich überall raus und schicken die verblödete Europäer im Krieg.

  11. Kurz gesagt: Hätten die Ukrainer ihre Nationalisten seit 2014 an die kurze Kette gelegt, bräuchten sie jetzt keine Helden – und auch keine deutschen Waffen.

  12. „Scholz will Krieg“ Der aller blödeste Satz des Tages.

    Es ist richtig, dass Deutschland sich halbwegs verteidigungsfähig machen will. Putin als ewiger Geheimdienstler und auf purer Geopolitik fixierter Psycho versteht nur die Sprache der Stärke.
    Vielleicht hat er sich diesmal verkalkuliert, dieser „bauernschlaue Schulhofschläger“. Vielleicht bringt er uns aber auch alle um. Dann könnt ihr euch ja kurz vorm Verdampfen noch kurz freuen. Jetzt hat er’s aber der Welt gezeigt.

  13. Unsere amerikanischen Freunde und Befreier:

    https://twitter.com/beek38/status/1483569808230817792

    Fund aus 1941, 2 Tagen nach Anfang Barbarossa:

    „US-Herrschaft über Europa durch Teilung. Senator Truman im Jahr 1941: „Wenn wir sehen, dass Deutschland den Krieg gewinnt, sollten wir Russland helfen; und wenn Russland gewinnt, sollten wir Deutschland helfen, damit sie sich gegenseitig so viel wie möglich umbringen.““

    4 Jahre später war er Präsident und warf 2 Atombomben auf Japan, um das weltweite amerikanische Imperium für ca. 80 Jahre zu festigen.

    So denken alle Amerikaner immer noch.

    In diesen Tagen erleben wir jedoch den Untergang des amerikanischen Imperiums.
    Ukraine ist nur ein Nebenschauplatz, die Entscheidung wird in Ostasien fallen, wahrscheinlich schon bald, getriggert durch das Ukraine Drama.

  14. Über das Thema Ukraine weiß ich zu wenig, um mir darüber ein standfestes Urteil erlauben zu können. Doch Eines ist altbekannt: Das erste Opfer im Krieg ist immer die Wahrheit. Und da sind unsere Propaganda- & Dressurmedien ja ganz in ihrem Element.

  15. Scholz und ander sind völlig Gagga,
    sie machen weiter,wie jeden Tag.
    Und lasst euch eines sagen,
    wenn die ernsthaft darüber verhandeln die Ukraine
    in die EU aufzunehmen,wird es keinen eigenständigen Staat
    Ukraine mehr geben, dann schluckt Putin die Ukraine.
    Sie ist nach wie vor der Stachel in seinem Hintern,und der
    wird nun entfernt.
    So oder so.
    Lasst die Entmilitarisierte Zone Ukraine zu,das spart
    sehr viele Todesopfer,oder lasst das Gemetzel eskalieren.
    Jetzt ist Putin am Drücker,und er wird die Bedingungen diktieren,
    und mit jeder Waffe,jedem Panzer,
    der an die Ukraine geliefert wird,wird es blutiger,
    noch hat Putin gar nicht richtig angefangen.
    Er könnte die gesamte Infrastruktur der Ukraine zusammenbomben,
    und sie auf Jahre in die Steinzeit zurück befördern.
    Aber das ist den Politikern,und Kriegstreibern ja anscheinend egal.
    Klitschko und seine reichen Freunde, machen es sich dann in den USA
    oder Deutschland bequem,und das Volk,wird hungern, und mach in
    Armseligkeit sterben!

  16. Tomaat 1. März 2022 at 12:30
    Russen jetzt ganz nah am „Nazi-bolwerk“ (Azov command) Mariupol
    — Den werde Tschetschenen aufraumen! Kadirow hat es Putin versprochen…..

  17. Der Kieler Rotweinguertel der Bessermenschen mit Doppelgaragen dreht frei:

    „Rathaus Kronshagen leuchtet * in den Farben der Ukraine
    …Solidaritätsaktionen …in den Nationalfarben gelb-blau. Erste Spenden wurden “
    https://www.kn-online.de/Region/Rendsburg-Eckernfoerde/Solidaritaet-Kronshagens-Rathaus-leuchtet-in-Farben-der-Ukraine

    * die deutsche Energiewirtschaft dankt allen Solidaritaetsbeleuchtern, Demotouristen,
    Ukrainer-Schleppern und Keller-Vermietern fuer ihren Beitrag zur Verbesserung des EBIT.

  18. Kherson jetzt halb eingenommen:

    https://twitter.com/JulianRoepcke/status/1498621412105408513?s=20&t=gCC0ZnzUxmtIcPIvyyOzQg

    Bilder wie in Ungarn 1956:

    https://twitter.com/JulianRoepcke/status/1498616613247102979?s=20&t=FOCaG8BZuTa5mJo5f__6hQ

    Die Sowjets haben das Land dann doch noch 32 Jahren halten können.
    Jetzt sind es nicht die Sowjets, sondern die Russen, die da rein marschieren.
    Wenn Russland und China der Westen besiegen (was ich denke das passieren wird [*]), dann könnten diese Ukrainer doch noch auf andere Gedanken kommen.

    [*] – worauf die Europäer hoffentlich bei Sinnen kommen und die 68-er und ihre Medien rausgeschmissen sind wie ein betrunkener SED-Funktionär (um von amerikanische Truppen noch mal zu schweigen) und sich mit Russland verbünden, was kein Hirngespinst ist, sondern einfache geopolitische Logik.

  19. Immer, wenn die Propaganda so platt herüberkomt wie aktuell bei BILD und co („Putin geht über Kinderleichen“, „Putin sind seine Soldaten egal“) sollte man sehr vorsichtig sein, was man glaubt.
    Ich traue Putin keinen Zentimeter weit, aber genausowenig dem undurchsichtigen Selenski. Der Konflikt dort ist viel komplizierter als man ihn uns jetzt erklären will („Russland böse, Ukraine gut.“) und es ist auch ein Propagandakrieg, der jetzt abläuft.
    Russland hat jetzt durch Putins Angriff den schwarzen Peter, das kann man nicht wegdiskutieren. Ich hoffe aber, dass nicht bei allen entweder aus Russenhass oder Hurrapatriotismus die Sicherungen komplett rausfliegen.

  20. Wuehlmaus 1. März 2022 at 11:28
    Ukraine, Ukraine, Ukraine – gibt es nichts anderes mehr auf der Welt!
    […]

    Tja – früher wurden internationale Fußballturniere genutzt, um an der Öffentlichkeit vorbei unpopuläre Gesetze durch Bundestag und -rat zu bringen.
    Aber seit sich viele mit der Nationalmannschaft, äh….mit der „Die Mannschaft“ nicht mehr so recht identifizieren können, hat Putin den Regierenden Restdeutschlands einen Riesengefallen getan.

  21. Servus TV hat offizell mehr Zuseher aus der BRD , wie bei den eigenen Talkformaten, oder wird da ein Tychi eingeladen oder Köppel usw? Letzens auch zu Gast bei Links-Rechts-Mitte am letzten Sonntag!!

  22. @ Wuehlmaus 1. März 2022 at 11:28
    „Ukraine, Ukraine, Ukraine …Die Ukraine kann mich mal! “

    bin föllich dackohr. Es gibt wichtigeres.
    Die Narzis beim Aggressor in der Ukraine sind weit weg und medial ueberbewertet.
    Lass der korrupten Schauspielersippe in der Ukraine ihren Spass mit dem Russen.

    BEDENKE, dass manche institutionellen fori$$$sten hier zunehmend BEDENKEN haben,
    denn beim DENKEN an 50km dreireihiger Militaerkonvois auf Kiev, Mariupol, Charkov –

    plus TU95 mit gegenlaeufigen Propellern an 4x 12.000PS Kusnetzow Turbinen (!!!)
    die Praezisionsbomben auf UKR Flak und Munitionslager in zivilen Wohngebieten lenken.

    geht den BEDENKEN-Denkern der Achtersteven doch BEDENKLICH auf Grund.

  23. Kanzler Scholz ist der grösste Klimalügner als Staatspräsdident in Europa, weil für den gibt es nur den „Menschengemachten Klimawandel“ für den existieren unterirdische und oberirdische Vulkane nicht, die zu 90 % zur Wärmeserwärmunng beitragen, letztens die Lavasträöme die sich über einen Monat lang ins Meeer ergossen hatten

  24. Wuehlmaus 1. März 2022 at 11:28; Seh ich genauso, wenn das stimmt, was man hier schon lesen konnte, dass auf die Russen in der Ukraine massiver Druck und Diskriminierung von den Ukrainern ausgeübt wird, dann ist zumindest der Mitlitäreinsatz nachvollziehbar. Und natürlich ist das ein Beweis dafür, dass wir nicht der einzige Staat auf der Welt sind, wos Rassismus gibt.

  25. @ Anita Steiner 1. März 2022 at 13:05
    „Servus TV hat offizell mehr Zuseher aus der BRD …“

    Welch ein vaterlaendischer beitrag zum forrrtbestand gggrossssdeutscher kultur !!
    Ich werde die Leitung des lokalen Micro-Senders der Schluchten… erm… Berghelden
    fuer die Verleihung des deutschen Kolonialhemdes am rosssa Bande vorschlagen.

  26. @Trottellandgeschädigter

    Eben nicht. Er hat von der Besten ™ gelernt und sich im Wahlkampf weder positioniert und an entscheidenden Stellen nicht gegrinst. Dazu eine sich devot gebende Presse oder eher durch NICHT thematisierend die Sünden des Ole weg geschwiegen.

    Cum – Ex, Warburg Bank, G8 Randale in HH, HSH Nordbank (da zahlen die Nordlichter (S-H, HH, NS) ich meine es sind
    3,6 MILLIARDEN Euro. damit hätte man alle ;-)Großstädte und viele Mittelstädte in S-H komplett entschulden können.
    Brechmitteleinsatz und als der Fall des WTC in HH geplant wurde war er Innensenator dort.
    Stoff um Olli ordentlich „einen mitzugeben“ wie man im Norden ab und an sagt hatte man genug. Nur:
    Man wollte nicht.

  27. Putin hatte bei der Rede 2007 im BDT die Hand an die EU ausgestreckt und ein gutes Konzept angeboten, das wurd Ignoriert von eingebildeten Politikern, und jetzt haben sie den Salat, von Nix kommt Nix

  28. Also … ich finde die Entscheidung der Regierung Scholz zum erstem Mal seit 30 Jahren richtig mutig und gut ! Eines hat uns KGB – Mann Putin gezeigt , wir sollten unabhängige Staaten sofort in die NATO aufnehmen !! Dann wäre uns dieser selbsternannte Minimax erspart geblieben und viele Kinder würden heute unbeschwert in Ihrem Heimatland leben können ! In Verbindung mit dem anderen Minimax Medwedjew glauben nun Beide Sie sind die Größten ( Napoleon -Syndrom ) , dabei liegt die Wirtschsftskraft dieses großen Landes etwas unter der Italienischen ! Diese Clique hat sich nur unglaublich selbst bereichert und das Land nicht wirklich entwickelt , weil Sie Apperatschiks wäre noch und geblieben sind ! Wie sagte doch Putin über sich selbst “ einmal KGB , immer KGB “ !! Auch wenn hier einige baltischen “ Wissenschaftler “ behaupten NKWD , KGB sei abgeschafft , stimmt es eben nicht , umbenannt trifft den Kern ! China jedoch , hat Russland gnadenlos abgehängt in allen Bereichen !!
    @ Bedenke .. Ihr Kommentar ist hervorragend auf den Punkt gebracht !!

  29. Scholz will keinen Krieg mit Russland. Womit auch? Die BW ist ein woker Schrotthaufen und bräuchte 10 Jahre, um halbwegs einsatzfähig zu sein.
    Scholz und seine „Ampel“ führen doch schon Krieg, gegen die eigene Bevölkerung.

  30. was mir als NATO-Bezahler und Mit-Hafter BEDENKEN bereitet,
    ist die sperre des bosporus für kriechschiffe durch erdolf, grossföhrer der törkelei.

    Der Vertrag von Montreux sieht zwar durchfahrtsrechte zum heimathafen vor,
    und islamfaschist erdolf macht ja auch mit den ukraine-narzis waffengeschaefte,
    aber wenn jemand mit robusten mitteln durch den bosporus will aber nicht darf,
    ist das eine technische aufgabe, die zu loesen ist.

    wenn dabei nicht nur das verbot gebrochen wird sondern auch die golden gate bridge,
    dann ist das dieser „angriff auf uns alle“ (Schnatterinchen, Schlumpf & Co).
    Davor habe ich BEDENKEN.

  31. Wie hinterlistig und widerlich ist das denn, gestern den Faschingstrubel in eine Friedensdemo verwandeln und gleichzeitig Waffen an die Ukraine liefern

  32. Was auch immer der Grund war, wer auch wen provoziert oder nicht provoziert hat die Ukraine anzugreifen…

    Ein nukleares Feuerwerk will keiner. Ich halte Putin für sehr kühl und schenke seinen Drohungen Glauben.

    Daher sollte man nicht hier und da ein wenig mehr zündeln durch Waffenlieferungen. Dafür ist es eh zu spät.

    Was hat man davon, wenn Europa verseucht und platt ist, man sich dafür aber für die Ukraine eingesetzt hat?!?

  33. @ Wuehlmaus

    Sehe ich ebenso. Ich bin über die Blödheit der Europäer erstaunt, da? die dämlich sind, war mir durchaus bewußt, aber so blöde kann niemand allein sein. Unsere amerikanischen „Freunde“ fädeln diesen Irrsinn von langer Hand ein und die Europäer halten ihre blöden Rüben hin. Und jetzt höre ich schon das Gejaule von HRM und klimbt.

  34. @ Penner

    Sie wissen schon, daß auf der Krim abgestimmt wurde. Würde ich mir auch wünschen, da wäre die EU-Mitgliedschaft hoffentlich obsolet.

  35. @Dunkelsachse 14:06 h , das meinen Sie doch wohl nicht im Ernst ? Bachdem die Krim besetzt war , fand die Abstimmung statt ! WennSie sich noch an die DDR erinnern können , dann müssten Sie wissen , wie dort abgestimmt wurde . Wenn ich Ihnen eine Gewehrmündung am Kopf halte , dann werden auch Sie entsprechend abstimmen !!

  36. LEUKOZYT 1. März 2022 at 13:08

    BEDENKE, dass manche institutionellen fori$$$sten hier zunehmend BEDENKEN haben,
    denn beim DENKEN an 50km dreireihiger Militaerkonvois auf Kiev, Mariupol, Charkov –

    plus TU95 mit gegenlaeufigen Propellern an 4x 12.000PS Kusnetzow Turbinen (!!!)
    die Praezisionsbomben auf UKR Flak und Munitionslager in zivilen Wohngebieten lenken.

    geht den BEDENKEN-Denkern der Achtersteven doch BEDENKLICH auf Grund.

    Die haben noch pfiffigere Dinger-https://www.youtube.com/watch?v=S-RAn3tvaP4
    Vladimir hat neulich alle Weisse Schwaene in bereitschaft aufsteigen lassen….

  37. Eilt: Der Telegram-Kanal von Russia Today Frankreich (@rtfrance_officiel) wurde in Frankreich für Nutzer blockiert! Damit geht die Zensur pro-russischer Medien weiter. Und Telegram wird offensichtlich immer mehr zu Facebook und YouTube.

    https://t.me/auf1tv/1622

  38. Glaube nicht, dass Scholz Krieg will,
    er reagiert in der gewohnten Weise, wie es auch Vorgaengerin Merkel tat, abwarten was die anderen tun, dann der Mehrheit folgen, was Feigheit und Entscheidungsarmut bedeuten.

  39. Wenn, dann geht es diesem Gnom um das Prinzip. Wegen der Ukraine sich in einen Krieg hineinziehen zu lassen, ist nichts, was intelligente Menschen tun würden. Sie würden einen Bogen um dieses Shithole machen, aber niemals aufnehmen in irgendeine Partnerschaft.

  40. Zwei kleinere Meldungen von Compact, die vielleicht untergehen könnten:

    1, Die WHO plant die Einführung eines weltweit gültigen digitalen Impfzertifikats und hat die Telekom mit der Entwicklung beauftragt. 194 Staaten sollen sich daran beteiligen – das nenne ich global. Corona sei allerdings nur der Anfang. Verschwörungstheoretiker vermuten das schon lang. Ich gehe davon aus, dass dieser Impfausweis früher oder später noch weitere Daten beinhaltet und dann auch nationale Reisepässe ersetzt. Open Borders überall für alle, die an offiziellen Glaubensdogmen keine Zweifel hegen.

    2. Die Flüchtlinge aus der Ukraine werden auffallend penetrant als Beweisführung dafür genutzt, wie wichtig der UN-Migrationspakt ist. Niemand mag diese Leute an der Grenze zurückweisen, auch nicht die ansonsten migrationsskeptischen Länder wie zum Beispiel Polen. Das ist auch verständlich, da man davon ausgehen kann, dass sie nur vorübergehend das Land verlassen. Aber sie fungieren natürlich als „Ist ja nicht so schlimm“-Türöffner wie die südeuropäischen Gastarbeiter bei uns.

    Wo das hinführen soll, ist unschwer zu erahnen. Wer nicht ganz sicher ist, kann sich ja das bezeichnende Titelfoto zu dem ZEIT-Artikel
    Flucht aus der Ukraine: Sie erzählen von Schrecken und Solidarität ansehen.

Comments are closed.