Seitdem Rotationseuropäer aus Rumänien und Bulgarien in Massen nach Nordrhein-Westfalen strömen, haben die Großstädte an Rhein und Ruhr ein massives Müllproblem.
Das ist nicht nur unschön anzusehen, es bringt auch ein Schaben- und Rattenproblem mit sich. Ein aktueller Deutschlandkurier-Report aus der Ruhrpott-Metropole Duisburg von Oliver Flesch.

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

92 KOMMENTARE

  1. Also vom äußeren Erscheinungsbild unterscheidet sich Flesch im Video nicht besonders von der Klientel, die in den Duisburger Vierteln haust.

  2. Die Kabulisierung der deutschen Innenstädte läuft auf vollen Touren und wird auch morgen im Saarland fulmimant bestätigt werden.

  3. Die Saarlänner werden morgen wieder NICHT die AfD wählen. Ganz sicher. Hauptsach, gutt gess, Karlsberg unn Schwenker, dann iss de Welt in Ordnung.

  4. Alle ungebetenen Dauergäste sind in ihre Heymat (kleines Wortspiel) zurückgekehrt, die Städte und
    Migrantenviertel werden entmüllt, marode Häuser und Schulen saniert und überschüssige Mietkasernen abgerissen und dafür Grünflächen geschaffen.
    Wohnraum ist für die Einheimischen wieder genügend vorhanden, in den Städten wird wieder deutsch geredet, es ist überall sauber, ruhig und lebenswert.
    Auf Stadtfesten und Weihnachtsmärkten wird unbeschwert gefeiert, geflirtet und sich amüsiert – ohne Angst haben zu müssen, angerempelt, belästigt oder verprügelt zu werden.
    Ich bin eben aus dem Schlaf aufgeschreckt – habe alles nur geträumt.

  5. Das Müllproblem diverser Großstädte – und nicht nur diesen – ist samt Folgen unter anderem explosionsartig wachsender Rattenpopulationen weithin hausgemacht und beleibe nicht nur auf Zigeuner oder andere Randgruppen zurückzuführen. Es ist über Jahren hinweg eingerissen und es wird ebenfalls wieder Jahre brauchen, dem Herr zu werden – ausreichendes Engagement der Stadtverwaltungen, Ordnungsämter und Mitarbeiter, wäre allerdings vorausgesetzt.

    Auch die unter der rot-grünen Schröder-Regierung begonnenen Privatisierungsorgien städtischer Aufgaben, deren wahre Rechnungen erst später präsentiert worden sind, haben solche und andere Probleme erst hervorgebracht. Wo die Müllentsorgung für die Bürger unbezahlbar wird, dort wachsen immer auch die illegalen Müllkippen, und das durchaus auch bis in die Stadtzentren hinein. Eine schlechte Organisation sorgt, etwa im Zuge herumfliegender gelber oder Restmüllsäcke, die von Tieren angefressen werden und sich so ihres Inhalts in die Umgebung entleeren, für eine weitere Verschärfung der Lage einschließlich der dazugehörigen Stadtansichten.

  6. Nicht neues aus dem Kalifat NRW, dieses wurde schon vor Jahren festgestellt und darüber berichtet.
    Deutschland ist am „Point of no Return“ angekommen!

  7. Maria Koenig 26. März 2022 at 14:15

    Der Deutsche jammert und beschwert sich den ganzen Tag über alles, was in diesem Land schief läuft, wählt aber zuverlässig wie ein Uhrwerk immer wieder genau jene Politiker und Parteien, die dafür verantwortlich sind.

  8. Die Verblödung einiger Deutschen läuft wie geschmiert, genau die, sind es, die die Politiker wählen, die für diese Mißstände verantwortlich sind.

  9. Man kann an der Höhe der Müllberge auf den Straßen ungefähr abschätzen, wie lange dort schon Zigeuner hausen.

    Hier eine Siedlung in Plovdiv (Bulgarien) wo Zigeuner seit ca. 10 Jahren hausen:

    https://images.app.goo.gl/4GgoRwn4u4fN88Kc7

    So sieht’s nach ca. 2 Jahren Wohnzeit bei den importierten Zigeunern in Duisburg aus:

    https://www.waz.de/staedte/duisburg/grossrazzia-gegen-einbrecher-50-polizisten-durchsuchten-roma-haus-in-bergheim-id7288639.html

    Jetzt singen wir alle gemeinsam:

    Lustig ist das Zigeunerleben,
    Faria, fariaho.
    Brauchen dem Kaiser kein Zins zu geben,
    Faria, fariaho.
    Lustig ist’s im grünen Wald,
    Wo des Zigeuners Aufenthalt.
    Faria, faria, faria, faria,
    Faria, fariaho.

    Usw., usf..

  10. Diese Gebiete breiten sich wirklich überall aus.
    Dieser Krebs hat Metastasen gebildet, es ist überall. Medial und gesellschaftlich prügelt man immer noch auf uns ein….
    Egal immer gegen Rechts, das ist das Schlimmste ever.
    Ermüdend.
    Was willst machen, AFD wählen….
    Doiselan gute Lan…..

  11. Ich verstehe jetzt das angebliche Problem nicht.
    Wieder wird gegen Gruppen und Minderheiten in übelster und Mensch:Innenverachtender Weise Hass&Hetze ausgeschüttet und verbreitet.

    Jetzt da die Temperaturen steigen wird in Parks und öffentlichen Anlagen wieder gegrillt und „bunte Großfamilien“ verbreiten das Flair sich in einem orientalischen Shithole Paradies zu wähnen.

    Wenn deutsche Neo-Nazis, Nazis, Rassisten, Rechte, Reichsbürger, Verschwörungstheoretiker:Innen, Spariergänger wieder unangenehm auffallen einfach der Nennsie bescheid geben oder die Berliner Lastenfahrradpolizei arlamieren: https://www.bz-berlin.de/berlin/die-berliner-polizei-faehrt-jetzt-lastenrad
    Die Berliner Polizei fährt jetzt Lastenrad
    Berlin. Die Polizei fährt jetzt mit Lastenrädern. Am Donnerstag übergab Polizei-Chefin Dr. Barbara Slowik 70 Dienst- und elf Lastenfahrräder an die fünf Polizeidirektionen. Für die 81 Drahtesel hat die Hauptstadt tief in die Tasche gegriffen – fast eine Million Euro wurden dafür ausgegeben…

  12. lorbas 26. März 2022 at 14:49

    Mal von der lächerlichen Optik und dem Loser-Image des „Lastenrads“ abgesehen, was soll da der Sinn sein? Soll die Polizei damit den Müll der arabischen Großfamilien nach dem Grillen im Park wegräumen, oder was? Wundern würde mich das ja nicht in Bürlün.

  13. Das_Sanfte_Lamm
    26. März 2022 at 14:18

    „….Auf Stadtfesten und Weihnachtsmärkten wird unbeschwert gefeiert, geflirtet und sich amüsiert – ohne Angst haben zu müssen, angerempelt, belästigt oder verprügelt zu werden.
    Ich bin eben aus dem Schlaf aufgeschreckt – habe alles nur geträumt.“
    +++++
    Da gab es Mal einen Science-Fiction-Film, da konnte man sich schmerzfrei töten lassen. Das Leben war nicht mehr lebenswert, es ging alles drunter und drüber. Die Regierung hatte die absolute Kontrolle über die Bürger. Wer sich selber töten lassen wollte, dem wurde, während er friedlich einschlief, ein Film aus der Vergangenheit vorgespielt, als die Welt noch in Ordnung war.
    Ich weiß nicht warum, als ihren Beitrag las, musste ich an diesen Film denken.

  14. Dieser tolle Bericht interessiert ja den Bundestag überhaupt nicht. Ratten-Mühl-usw……

    Das interessiert dem MS -und den Bundestag!

    Annalena und Nancy sind extra nach Frankfurt/Main geflogen, um die ersten ukrainischen Flüchtlinge aus Moldau persönlich zu empfangen. Irgendwie erinnert das Foto an ehemalige Zeiten, wo Eiskonfekt im Kino verkauft wurde? Oder an eine Messe für Süßigkeiten, wo Proben angeboten werden?

    Es spricht überhaupt nichts dagegen, an ukrainische Flüchtlingskinder Süßigkeiten zu verteilen, vielmehr ist es der PR-Auftritt, die Selbstinszenierung der zwei „fähigsten“ Regierungsmitglieder, um schöne Bilder medienwirksam zu generieren und vielleicht bei den Wählern zu punkten, nebenbei vom Unvermögen und Versagen abzulenken?

    (Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) und Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) empfingen die Menschen auf Deutschlands größtem Flughafen).

    Quelle Epoch Times

  15. Heisenberg73 14:53

    Welcher Sinn?

    Hirnlos wird eine Million Euro zum Fenster hinausgeblasen.
    Die Polizei wird damit der Lächerlichkeit preisgegeben, vermutlich mit voller Absicht.

    Murat im Mercädes AMG 6,3 wird schwer beeindruckt sein.

  16. Tja, wer nur in Deutschland ist,für die Rundumversorgung,
    wer eh keine Bußgelder bezahlen muss,weil nix zu holen ist,
    und sich bei Bedarf aus dem Staub macht,
    braucht sich doch um
    diese Kleinigkeiten nicht zu kümmern.
    Aber es ist nicht nur der Müll,
    wer die Videos aus Asylheimen,
    oder auch Wohnung mal verfolgt hat,weiss auch,daß eine
    bestimmte Klientel,vor dem Verlassen der Wohnung alles abbaut,
    was sich zu Geld machen lassen kann.
    Aber wie war das mit Kalkutta?
    Wer sich die Shit wholes der Welt zu sich holt,muss auch damit rechnen,
    alsbald in einem zu leben.
    Aber das geht in die Sozialromantiker Köpfe von Grünen Khmer
    und Roten Socken nicht herein.
    Aber Ärzte und Atomphysiker benehmen sich ab und so,
    sie sind zu intelligent und verschwurbelt,oder halt mit wichtigerem
    beschäftigt,das muss man auch verstehen !

  17. Alter Ossi 26. März 2022 at 14:56

    Da gab es Mal einen Science-Fiction-Film, da konnte man sich schmerzfrei töten lassen. Das Leben war nicht mehr lebenswert, es ging alles drunter und drüber. Die Regierung hatte die absolute Kontrolle über die Bürger. Wer sich selber töten lassen wollte, dem wurde, während er friedlich einschlief, ein Film aus der Vergangenheit vorgespielt, als die Welt noch in Ordnung war.
    Ich weiß nicht warum, als ihren Beitrag las, musste ich an diesen Film denken.

    Das dürfte sich bei dem Film um „Soylent Green“ gehandelt haben.

  18. Warum regen die sich da auf?
    Die Zigeuner richten sich halt so ein, wie sie es kennen und mögen.
    Kein Müll/Dreckloch ist illegal.
    Müll ist Bunt und Vielfalt und so.

    p-town

  19. Das_Sanfte_Lamm
    26. März 2022 at 15:02

    Bingo, ich habe mal gegoogelt, Soylent Green wurde 1973 produziert und, Achtung; bezieht sich auf das Jahr 2022.

  20. Seitdem Rotationseuropäer aus Rumänien und Bulgarien in Massen nach Nordrhein-Westfalen strömen, haben die Großstädte an Rhein und Ruhr ein massives Müllproblem.
    Das ist nicht nur unschön anzusehen, es bringt auch ein Schaben- und Rattenproblem mit sich.

    Wer solche Zustände anspricht der „lästert“:

    Lucy Diakovska bei Maischberger
    No Angels-Sängerin lästert über Roma
    Einwanderungs-Talk in der ARD

    27.02.2013

    Droht Deutschland ein Ansturm der Armutseinwanderer?

    Ab 2014 gilt für Rumänen und Bulgaren die volle Arbeitnehmerfreizügigkeit – das heißt, sie können in jedem EU-Land eine Stelle annehmen. In Zeiten fehlender Fachkräfte ein Schritt in die richtige Richtung? Nein! Deutsche Kommunen schlagen Alarm! Vor allem schlecht oder gar nicht ausgebildete Menschen würden nach Deutschland kommen und, so die Befürchtung, hier auf Sozialleistungen angewiesen sein. Allein Dortmund rechnet mit Mehrausgaben in Milliardenhöhe.

    Die Gäste bei Maischberger: Der NRW-Integrationsminister Guntram Schneider (61, SPD), die „No Angels“-Sängerin und gebürtige Bulgarin Lucy Diakovska (36), der CSU-Politiker Wilfried Scharnagl (74), die „Spiegel“-Journalistin Özlem Gezer, der Schauspieler und Roma-Aktivist Hamze Bytyci*, so wie der Vorsitzende einer Duisburger Bürgerinitiative Michael Willhardt.

    Zunahme von Prostitution und Schwarzarbeit, Vandalismus an Kirchen und völlige Überbelegung heruntergekommener Häuser – all das werde durch die zunehmende Einwanderung von Rumänen und Bulgaren ausgelöst. Michael Willhardt zeichnet ein erschreckendes Bild von seinem Duisburger Stadtteil. Von der Politik fühlt er sich im Stich gelassen – deshalb schrieb er einen Brandbrief an die Stadt, die zentrale Botschaft: Das Maß ist voll!

    Lässt die Politik Menschen wie Willhardt im Stich, will Maischberger wissen.

    Nein, die Politik unternehme viel, doch die „Wucht der Zuwanderung“ sei zu stark, so Schneider. Fakt ist: In manchen Städten hat sich die Zuwanderung seit 2006 versechsfacht!

    Die Sängerin Lucy ist der Meinung: „Roma können sich nicht in normale Wohnverhältnisse integrieren!“, so ihre krasse These. Sie kenne die Situation aus ihrer Heimat Bulgarien. Roma hätten dort innerhalb weniger Wochen renovierte Wohnung komplett „verwüstet“ und sogar Pferde und Ziegen in den Wohnungen gehalten!

    „Nicht alle Roma leben auf Müllhalden!“, wettert Bytyci dagegen. Er ist gegen die Stigmatisierung von Roma, „seit Jahrhundert wird auf die Ärmsten der Armen eingedrescht!“

    „Das ist keine Zuwanderung im Sinne der Integration, sondern eine Zuwanderung in die Sozialsystem der Bundesrepublik Deutschland!“

    https://www.bild.de/politik/inland/menschen-bei-maischberger/maischberger-no-angels-saengerin-laestert-ueber-roma-29292950.bild.html

    * Hamze Bytyci, der ganz spezielle Liebling von Babieca und auch mir.

  21. Seit Jahrzehnten ist bekannt, dass u.a. Duisburg-Maxlohe ein Riesenproblem mit Asylbetruegern. Sozialtouristen in Form von Zigeunern und anderen incompatiblen=Unvereinbaren hat, incl. sog. no-go Areas,wo sich Polizei garnicht bzw. nur in grosser Zahl hereinwagt.
    Geschehen ist nichts, offene Grenzen und keine Abschiebung sind nach wie vor entsprechend der Merkeldoktrin nach der sich Deutschland vollmuellen laesst, als einziges Land in Europa uebrigends.
    All die von UN und EU auf Europa empfohlenen Regeln sind unankzeptabel,
    es geht nicht, dass das Wirtsland auf Grund der Unvereinbarkeit von best. Migranten selbst vor die Hunde geht, nur um den Wunsch nachzukommen, dass sich Exoten den Lebensstandart verbessern, indem sie alle kostenfreien Sozialleistungen und Rundumvollversorgung in Kauf nehmen und statt Integration und Anpassung uns den Finger zeigen. Ihre einzige Leisstung ist, dass sie viele Kinder in die Welt setzen, die wie ihre Eltern zu Problemfaellen mit dem Kindergarten beginnent werden.
    Fuehrt die Rundumkrise mit Gas und Oelmangel, Stromknappheit wegen Abschaltung der AKWs in D, dem unprovizierten Krieg von Putins Russland gegen die Ukraine, seiner Zivilbevoelkerung und den Staedten momentan vorwiegend durch Bombardierung mit Bomben und Raketen zu einem realistischen Umdenken?

  22. Ach ne lieber Oliver, das kann doch gar nicht sein. Davon weiß die deutsche Medienpropaganda nichts.
    Stattdessen berichtet das ZDF im Morgenmagazin :
    Experte: Russlands Wirtschaft im Zerfallsprozess, langsam aber kontinuierlich
    Von Dunja Halal mit ihrem moralisch überheblichen Lächeln exklusiv und persönlich vorgetragen.
    Kotz

  23. Alter Ossi/Das_Sanfte_Lamm

    „Soylent Green“ – da geht es eher um die „Resteverwertung“.

  24. Sören-Malte, Elias-Benedikt und Lea-Sophia-Chantalle wieder einmal:

    Eine fünfköpfige Gruppe wollte in der Nähe von Stuttgart mehr Flaschen Speiseöl kaufen, als von dem Laden derzeit wegen der hohen Nachfrage abgegeben wird. Daraufhin eskalierte die Situation.

    *https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/streit-um-speiseoel-in-supermarkt-eskaliert-17908941.html

    Ein Streit um Speiseöl ist in einem Supermarkt in der Nähe von Stuttgart eskaliert. Eine fünfköpfige Gruppe wollte nach Polizeiangaben vom Freitag mehr Flaschen Speiseöl kaufen, als von dem Laden in Asperg im Landkreis Ludwigsburg derzeit wegen der hohen Nachfrage pro Person abgegeben wird.

    Zwei Männer aus der Gruppe akzeptierten demnach die Mengenbegrenzung nicht: Sie schrien die Kassiererin den Angaben zufolge zuerst an und drohten ihr dann beim Verlassen des Geschäfts verbal mit einer Gewalttat.

    Ein 36 Jahre alter Mitarbeiter folgte der Gruppe daraufhin zu ihrem Auto, um sie mit einem Nudelholz in der Hand zur Rede zu stellen. Die beiden Männer aus der Gruppe hätten sich jedoch nicht gesprächsbereit gezeigt und Ziersteine aus einem Steinkübel auf den 36-Jährigen geworfen, berichtete die Polizei.

  25. Fast noch schlimmer als der Müll- und Ekel-Schock für mich die grenzenlose Ahnungslosigkeit dieser AfD-Dame auf ihrem Kern-Arbeitsgebiet (?!).

    Andere Stadtteile betroffen, weiss nicht welche. Sonst könnte man sich ja mal abstimmen und voneinander lernen. Antrag irgend so was, habe ich nicht selbst gestellt. Keine Ahnung. Was soll ich denn noch alles machen.

    Nicht mehr meine Alternative. Ich bin froh, denen im September nicht mehr meine Stimme gegeben zu haben.

    🦥

  26. Das ist in NRW kein Einzelfall. Auch in anderen Städten wie Gelsenkirchen, Köln usw. sieht es so aus. Alles eine Folge grüner Politik. Man kann da eben nichts vernünftiges mehr erwarten.

  27. Gefahr
    Gefahr
    Gefahr.. .. warum denkt daran keiner?
    .
    .
    .
    Die Büchse der Pandora geöffnet
    .
    ukrainische Waffen ZURÜCK nach Deutschland!

    .
    DE wird zum blutigen Schlachtfeld von Clans, Terroristen und Kriminellen.
    .
    Der SAU dämliche Westen/DE/NATO, USA, EU hat die Büchse der Pandora geöffnet.
    .
    Sie haben in den letzten Jahren tausende Tonnen Waffen und Munition …..RPG-7 Panzerfaust, leichte und schwere russische/Nato-Maschinengewehre, Javelin-Rakete für Panzervernichtung, MG3 Magazingewehre die ganze dt. Polizeihundertschaften ausradieren können, zig Millionen Schuss Munition, Granaten, Luftabwehrraketen die Passagiermaschinen abschießen können, deutsche Panzerfäuste, Handgranaten, Sprengstoff, Kalaschnikows, Minen, Mörser/Granatwerfer u.v.a. mehr.. an die Ukraine geliefert.
    .
    Jeder konnte und kann sich immer noch bedienen. (Soldaten, Söldner/Freischärler, Deserteure, Terroristen, Kriminelle u.a. Wenn der Krieg einmal vorbei ist, ist die korrupte Ukraine voll bis oben hin mit Waffen wo dann ein Großteil verschwunden sein wird. .. wie damals im Balkan-Krieg..
    .
    Diese Waffen/Munition werden dann z. B. islamische moslemische Terroristen, libanesische, arabische, türkische Clans aus Deutschland kaufen und über Polen nach DE schmuggeln (wie es gang und gebe ist aus dem Balkan.) …die dann ihre Clankriege und Attentate in DE begehen.
    .
    Nur das diese Waffen und Raketen um vieles gewaltiger sind als paar kleine Pistolen. Es werden viele deutsche Bürger in dt. Städten sterben und die dt. Polizei schaut nur zu.
    .
    Der Tod deutscher Bürger wird von diesem BRD-Regime in kauf genommen.
    .
    Scheinbar ist ein ukrainisches Leben mehr wert als ein deutsches Leben.
    .
    .
    .
    Bundesregierung schweigt
    .
    Weitere deutsche Waffen in Ukraine angekommen

    .

    https://www.n-tv.de/politik/Weitere-deutsche-Waffen-in-Ukraine-angekommen-article23225251.html
    .
    .
    DER TERROR GEHT ERST LOS!

  28. lorbas 26. März 2022 at 15:51

    Die beiden Männer aus der Gruppe hätten sich jedoch nicht gesprächsbereit gezeigt und Ziersteine aus einem Steinkübel auf den 36-Jährigen geworfen, berichtete die Polizei.

    Tja, trotzdem hat das nix mit der Kültür zu tun.

    Auch aus Steinen, die man dir in den Weg legt, kann man etwas schönes bauen

    Goethe

    Zum Vergleich:

    Wenn du einen Haufen Steine findest, frage dich nicht, wer ihn errichtet hat.
    Frage dich, wen du damit bewerfen kannst!

    Irgendein Perser

    Noch Fragen?

  29. Mein Sohn hatte letztes Jahr ein Vorstellungsgespräch in Duisburg.
    Auf dem Weg zu der Firma hat es ihm die Sprache verschlagen.
    Er hat in der Firma angerufen und mit der Begründung:
    “ In einer Asi-Stadt wie Duisburg kann ich leider nicht leben,“
    das Bewerbungsgespräch kurzfristig abgesagt.
    Nun arbeitet und lebt er im schönen Münsterland.
    Ganz gediegen. 🙂

  30. Haremhab 26. März 2022 at 16:07

    Heute stolpern politische Verbrecher Versager wie Hochwasser-Anne Spiegel die Karrieretreppe hinauf statt hinunter.

    *gelöscht* Mod

  31. nicht die mama 26. März 2022 at 16:32

    …die Hassrededetektoren würden heisslaufen.

    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

  32. Während der Fahrt: Afghanen schneiden Fahrer Ohr ab
    Taufkirchen, Bayern. Am Donnerstagabend hat die Meldung geschockt, dass die Polizei bei einer Verkehrskontrolle nahe der Autobahn Warnschüsse abgeben musste. Jetzt zeigt sich, dass die Geschichte noch dramatischer ist als angenommen. Ein Ohr musste angenäht werden.

    Wer nicht hören will….

  33. .
    .
    Duisburg versinkt im Müll
    .
    NRW will es doch so. Und sie wollen noch mehr Zigeuner holen und rein lassen. Kein Mitleid!

    .
    NRW lebt scheinbar gerne im Müll oder auf einer Müllhalde..
    .
    Toleranz bis zum Untergang!
    .

  34. ZU:
    Drohnenpilot 26. März 2022 at 16:54
    ZITAT:
    “ —-Toleranz bis zum Untergang!…“
    ZITAT ENDE.

    Ich darf ergänzend hinzufügen
    „falsch verstandene Toleranz …“.

    Was wir – nicht nur in Deutschland (aber primär dort) erleben, das ist
    das
    „imperiale Gutmenschentum“.

    Ordnung und Ordnungsstrafen gibt es nur noch für Steuer zahlende Bürger,
    aber nicht für kassierende „Gäste“ oder Asoziale jeder Sorte (darunter auch Einheimische!).

    Wen wundert es noch:
    Duisburg ist eine langjährige SPD-Stadt, die zusätzlich weitgehend grün „durchseucht“ ist.

    .

  35. Ja, Heisenberg73, es wird sich morgen NIX ännern im Saarland, dieser berufslose Kerl wird eventuell an der Macht bleiben, mal gespannt. Und diese furchtbare SPD-Tante , wird wahrscheinlich an die Macht kommen. Die AfD wird nicht punkten, leider. Mir geht es nicht gut, mein Mann hat mich über die Enkel mit Corona angesteckt. Es geht uns nicht so gut . Schnupfen, Husten, Gliederschmerzen, nichts Besonderes. Eine Erkältung halt. Im Mai fahren wir wir mit unserer behinderten Tochter nach Belgien, ans Meer , nach St. Idesbald, die Bronchien lüften. Gehe jetzt ruhen, auf die Couch.

  36. Maria Koenig 26. März 2022 at 17:01
    „Ja, Heisenberg73, es wird sich morgen NIX ändern im Saarland.“

    Es wird sich in den nächsten Jahren,auch in Deutschland nichts ändern.
    Das Altparteienkartell spielt sich gegenseitig die Bälle zu,und
    macht dort weiter, wo der Vorgänger aufgehört hat.
    Eine wirkliche Opposition gibt es nicht mehr,und die
    AfD könnte auch nicht alles abdecken.
    Es ,müssen neue, konservative Politik betreibende Parteien her,
    aber diese Entwicklung wird auch mal wieder verpennt,wie so
    manches, in diesem Staate !

  37. An Heisenberg73 14:53

    Ab und zu müssen die Bullen auch einmal einen Gefangenen abtransportieren.
    Dieser wird sich wohl kaum für die Festnahme bewegen wollen.
    Also muss er abtransportiert werden.
    Um den Gefangenen einen Sitzplatz anbieten zu können, bedarf es dieser Lastenfahrräder.
    Das ist alles schon genau durchdacht.

  38. Drohenpilot@
    Oligarch Zelensky hat 40000 Waffen verteilt an die Burger, so doof war nicht mal Adolf .
    Ubrigens gestern hat die Niederlandische Polizei ein Waffenarsenaal endeckt, Panzerfauste, Granaten Machinengewehre, Pistolen , alles durchgeladen.
    Ubrgens Messer sind auch sehr in Mode, jeden Tag wird einer zum Nirvana gemessert.
    Hup Holland.

  39. Die letzte Zählung der Zigeuner in Ost-Europa war 2005, danach nicht mehr erlaubt „Rassismus“
    Rumänien…. 1.9 Mio.
    Bulgarien……800.000
    Ungaren…….600.000
    Slowakei……520.000
    Serbien……..450.000
    Tschechien…350.000
    Mazedonien..260.000
    usw.
    Spanien……700.000
    Frankreich…310.000
    usw.
    Bei der hohen Geburtenrate mal ausrechen wo Europa nach 17 Jahren angekommen ist?

  40. Polizei und Justiz verschweigen Vergewaltigungs-Attacke durch Orientalen
    München. Es ist ein entsetzlicher Fall, den die Öffentlichkeit nicht erfahren sollte. BILD-Recherchen decken auf: Mitte Januar soll ein mit einem Messer bewaffneter 25-jähriger Orientale ins Auto einer wildfremden Frau gestiegen sein. Er wollte sie vergewaltigen. Die sich wehrende junge Frau konnte nackt aus dem Auto fliehen. Bis heute – rund zwei Monate später – verschweigen die Münchner Polizei und die Staatsanwaltschaft das brutale Verbrechen.
    https://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen-aktuell/muenchen-polizei-und-justiz-verschweigen-vergewaltigungs-attacke-79556768.bild.html###wt_ref=https:/www.politikversagen.net/&wt_t=1648312425691
    …und Gogkan S. schweigt.

  41. Was waren das doch für Zeiten, als Schimanski (Götz George) aktuell im TV lief…
    Ich war in den 70er Jahren öfter mal in Duisburg und fand die Menschen dort recht handfest und mit robustem Charme, aber sehr gastfreundlich und gern zum Feiern aufgelegt. NIEMALS hätte ich mich als Frau in einer dortigen Eckkneipe fürchten müssen.

  42. Blimpi 26. März 2022 at 17:13

    So lange sich die Deutschen im Supermarkt nicht mit Negern, Zigeunern und Orientalen um das letzte Stück Brot schlagen müssen, wird sich hier nichts mehr ändern. Und selbst dann wäre ich nicht sicher, dass sich noch was ändert.

  43. lorbas 26. März 2022 at 14:49

    *https://www.bz-berlin.de/berlin/die-berliner-polizei-faehrt-jetzt-lastenrad

    Kannste dir nicht ausdenken!
    Unterdessen beweisen die Shithole-Importe, die unbedingt Autofahren wollen – und nicht Drahtesel strampeln -, mal wieder ihre einzige Kompetenz: Töten. Alle umbringen, wenn man selbst versagt. Bedrohen, damit man seinen Willen bekommt.

    Somalier messert Fahrlehrer, weil Somalier wiederholt durch die Fahrprüfung gefallen ist. Die Polizei konnte den Somalier nur mit Schüssen stoppen. Der Finale war nicht darunter…

    https://www.welt.de/regionales/rheinland-pfalz-saarland/article237737553/Durchgefallen-Schueler-verletzt-Fahrlehrer-mit-Messer-schwer.html

    Hier weiß ich auch, was NICHT kommuniziert wird:

    https://www.zeit.de/news/2022-03/16/fahrschueler-verpasst-fahrlehrer-nach-ermahnung-faustschlag

  44. Nicht nur Duisburg. Hier in Bremen sieht man deutliche Unterschiede.

    In den Strassen mit gewachsenen Reihenhaussiedlungen ist es durchweg sauber und ordentlich.

    Parallel dazu gibt es dann vielleicht eine Strasse mit Wohnblocks die eher afrikanisch, orientalisch oder rotationseuropäisch geprägt ist. Müll und Dreck überall.

  45. @Das_Sanfte_Lamm 26. März 2022 at 14:00
    „Also vom äußeren Erscheinungsbild unterscheidet sich Flesch im Video nicht besonders von der Klientel, die in den Duisburger Vierteln haust.“

    Ist doch egal, wie der aussieht, der macht jedenfalls was.
    Und er jammert nicht permanent rum.
    Ach so, solche Leute wie die Duisburger gab es schon unterm Hitler.
    Nun können Sie wieder ihre dümmliche Dauerschleife mit Onlinediskussion bringen.

  46. Diese Bilder gibt es seit 2015 in jeder Groß- und Kleinstadt.

    Mittlerweile kommen diese Zustände auch immer mehr in die ländlichen Regionen rein.

    Andere Länder andere Sitten.

    Diese Zustände werden vom Establishment importiert und sind gewollt.

    Vielleicht sind sie wie die Windräder Teil des Seelenmordes.

    Alles was uns lieb und teuer ist, wollen die linksgrünen Kulturmarxisten besudeln und zerstören.

  47. Diese Verhaeltnisse gehoeren zu den versprochenen „Bereicherungen“ incl. Multikulti, die Merkel und Politiker um sie herum den Deutschen durch Masseneinwanderung = Umvolkung versprachen.
    Die genauen Nettokosten sollten einmal auf dem Tisch incl. Polizeikosten, Justiz, Gefaengnisse, Fahndungen, Kosten fuer Krankenheitsaufenthalte, Aerzten (immer vom Feinsten) Wohnkosten, Pauschalen, Kindergelder und was im Gegenzug diese integrationsresistenden Orientalen durch Steuern zu den 2stelligen Milliardenhetraegen/Jahr beitragen.

  48. 18_1968 26. März 2022 at 19:08

    Ist doch egal, wie der aussieht, der macht jedenfalls was.
    Und er jammert nicht permanent rum.
    Ach so, solche Leute wie die Duisburger gab es schon unterm Hitler.
    Nun können Sie wieder ihre dümmliche Dauerschleife mit Onlinediskussion bringen.

    Wissen Sie, was das größte Problem der neurechten Szene ist?

  49. @ Heisenberg73 26. März 2022 at 14:53
    lorbas 26. März 2022 at 14:49

    Mal von der lächerlichen Optik und dem Loser-Image des „Lastenrads“ abgesehen, was soll da der Sinn sein? Soll die Polizei damit den Müll der arabischen Großfamilien nach dem Grillen im Park wegräumen, oder was? Wundern würde mich das ja nicht in Bürlün.
    ——————–
    Damit wird die „Jenny“ zum Einsatz gefahren.

  50. Taurus1927

    Was hat denn die BPE mit dieser Vortragsreise auf Mallorca zu tun? Warum sollten die sich dazu äußern?
    Könnten sie das bitte erläutern?

  51. Abenteuer Alltag in Buntland: Messerattacken und Vergewaltigungen
    Es kann schlichtweg jeden treffen, weil dieser Staat überhaupt keine Ahnung hat (und auch kein Interesse, dies zu wissen), wer da eigentlich innerhalb seiner Grenzen lebt, und wie viele wandelnde tickende Zeitbomben mit welchen Zielen und Störungen auch immer zu allfälligen Pop-Up-Gewalttaten bereit sind.
    https://ansage.org/abenteuer-alltag-in-buntland-messerattacken-und-vergewaltigungen/
    und unsere „feministischen“ Politikerfrauen gucken zu und machen nichts.

  52. @ Mantis 26. März 2022 at 16:33
    Ein wichtiger Hinweis zum Schluss: Wie für alle Besucher gilt auch für die ukrainischen Flüchtlinge die 3G-Regel.
    https://www.derwesten.de/staedte/duisburg/zoo-duisburg-fluechtlinge-ukraine-krieg-russland-eintritt-frei-kostenlos-gutschein-ticket-preis-id234903065.html
    Wem das nicht gefällt, muss nicht in den Zoo gehen, man kann die Karte ja auch ver“kaufen“ äh verschenken.
    ———————
    Warum in den Zoo? Es gibt gewisse Stadtteile.

  53. @ A. von Steinberg 26. März 2022 at 17:01
    ZU:
    Drohnenpilot 26. März 2022 at 16:54
    ZITAT:
    “ —-Toleranz bis zum Untergang!…“
    ZITAT ENDE.

    Ich darf ergänzend hinzufügen
    „falsch verstandene Toleranz …“.

    Was wir – nicht nur in Deutschland (aber primär dort) erleben, das ist
    das
    „imperiale Gutmenschentum“.

    Ordnung und Ordnungsstrafen gibt es nur noch für Steuer zahlende Bürger,
    aber nicht für kassierende „Gäste“ oder Asoziale jeder Sorte (darunter auch Einheimische!).

    Wen wundert es noch:
    Duisburg ist eine langjährige SPD-Stadt, die zusätzlich weitgehend grün „durchseucht“ ist.
    ————————
    Ich habe Jahrzehntelang in 59192 Bergkamen gewohnt und gearbeitet. Die Stadt wird seit der Gründung Rot regiert und ist auch nicht besser.

  54. Landtagswahlen 2022 Datum
    Landtagswahl Saarland 27. März 2022
    Landtagswahl Schleswig-Holstein 8. Mai 2022
    Landtagswahl Nordrhein-Westfalen 15. Mai 2022
    Landtagswahl Niedersachsen 9. Oktober 2022

    Der Landtag wird in den vier Bundesländern in einer geheimen und freien(GUTER WITZ) Wahl für fünf Jahre gewählt. Ein Blick auf die Ausgangslage, Kandidatinnen und Kandidaten sowie alle Termine.
    https://www.fr.de/politik/landtagswahlen-2022-deutschland-nrw-saarland-niedersachsen-schleswig-holstein-lt-91279259.html

  55. Ich glaub´, mich tritt ein Pferd!

    Gütersloh vor einem Monat
    Rat gibt gemeinsame Erklärung zu den sogenannten
    „Spaziergängen“ der Coronaleugner-Szene ab

    25.02.2022

    Mit großer Mehrheit.

    Der Rat der Stadt Gütersloh hat mit großer Mehrheit eine gemeinsame Erklärung zur den so genannten „Spaziergängen“ der Coronaleugner-Szene abgegeben. „Bei diesen handele es sich um Demonstrationen, die als Spaziergänge deklariert würden, um versammlungsrechtliche Auflagen zu umgehen. Ein solches Verhalten sei nicht nur bewusst regelwidrig, sondern gerade in der derzeitigen pandemischen Lage unsolidarisch und unverantwortlich, weil es viele Mitglieder der Stadtgesellschaft, inklusive der Demonstrierenden selbst, gesundheitlich gefährde, denn man laufe ohne Maske und dicht gedrängt.“

    In der Erklärung heißt es weiter: „Die Organisatoren, die zum Beispiel über den Messengerdienst telegram zu den Spaziergängen aufrufen, verbreiten in den Gruppen rassistisches und antisemitisches Gedankengut. Dies bleibt ohne Widerspruch stehen. So verbreiten sich Hass und Hetze über soziale Medien…“ Dem Gütersloher Rat sei bewusst, dass der große Teil, der sich versammelnden Menschen sich nicht Gruppierungen mit rassistischem Gedankengut zurechne. Mit diesen wollten Politik und Verwaltung vor Ort im Gespräch bleiben. Jedoch bitte man alle Bürgerinnen und Bürger, diese „Spaziergänge“ nicht zu unterstützen, denn sie distanzierten sich nicht ausreichend von undemokratischen Bestrebungen. Außerdem würden versammlungsrechtliche Auflagen und Coronaschutzmaßnahmen gezielt umgangen bzw. ignoriert.

    Ausdrücklich gedankt wird Polizei und Ordnungskräften die vor Ort Schmähungen, Beschimpfungen oder Tätlichkeiten durch Demonstrantinnen und Demonstranten ausgesetzt waren und seien, während sie ihren Dienst verübten.

    Man danke auch den Menschen* und Organisationen*, die seit Wochen(lächerliche fünf Mal!) montags für eine solidarisches Miteinander in Gütersloh Gesicht zeigten und sich gegen die Spaziergänge positionierten.
    https://www.guetersloh.de/de/rathaus/presseportal/news/meldungen/corona-spaziergaenger-rat.php

    ++++++++++++++++++++++

    *Hetzer:
    https://www.instagram.com/jusosgt/

  56. Maria-Bernhardine 26. März 2022 at 20:55

    GT NRW, vorm EDEKA
    Biodeutsche Mutter mit Sohn ca. 1. Schuljahr:
    „Mama, in der Schule dürfen wir zum Essen
    immer die Maske abnehmen.“
    https://www.guetersloh.de/de-wAssets/docs/aktuelles/coronavirus/2021/CoronaBetrVO.pdf

    Ich hoffe Mutter, Sohn sowie die betreffende Schule wurde schon den Behörden gemeldet?

    Zu dem Link, die Verordnung strotz ja nur so vor Fehlern und Fake-News. So heißt es in §2 Punkt 4. für immunisierte Lehrkräfte, immunisierte Betreuungskräfte und sonstiges immunisiertes
    Personal

    Wer ist denn immun gegen C? Also geimpfte Person:Innen sind schonmal nicht immun, denn sonst könnten diese sich nicht mehr anstecken, was nicht der Fall ist.

    Eine Verordnung, Gesetze und Vorgaben die auf falschen Annahmen, unwahren Behauptungen und Fehlinformationen beruhen und die sollen unter allen Umständen umgesetzt werden.
    Leider machen da viel zu viele mit.

  57. @ Haremhab
    Das ist in NRW kein Einzelfall. Auch in anderen Städten wie Gelsenkirchen, Köln usw. sieht es so aus. Alles eine Folge grüner Politik. Man kann da eben nichts vernünftiges mehr erwarten.

    So ehrlich sollte man hier sein, wenn es nur ein Problem grüner Politik wäre, würde es in vielen Städten nicht so aussehen. Denn in vielen Gemeinden in NRW dümpelten und dümpeln die Grünen als Anhängsel der SPD vor sich hin. Bei diesem Problem muss der schwarze Peter an die beiden grossen Parteien gehen, die in den meisten Städten die Zügel in der Hand haben, andere Entscheidungen hätten treffen können aber lieber mit offenen Auges zugesehen haben, wie sich diese Zustände verschlimmern.

  58. Maria Koenig 26. März 2022 at 17:01
    …. Im Mai fahren wir wir mit unserer behinderten Tochter nach Belgien, ans Meer , nach St. Idesbald, die Bronchien lüften.
    ——————-

    Nach dem, was sie im letzten Jahr mit der Isolation von Ihrer Tochter durchgemacht haben, wünsche ich Ihnen eine schöne Zeit in Belgien und alles Gute!

  59. In Hagen das gleiche Theater:

    https://www.youtube.com/watch?v=TZMe7c-vtU0

    Oft zeigt sich, dass die weggeworfenen Gegenstände noch in einem guten Zustand waren. Bis jetzt haben die Zigeunerinnen in Bahnhöfen und Innenstädten Glück: etwa jeder zwanzigste, der angebettelt wird, gibt Geld. Die Männer klauen auf Bahnsteigen. Aber der Wettbewerb unter den Finstergestalten wird rauher, wenn demnächst noch mehr von denen importiert werden.

  60. Gefährlich wird es erst dann, wenn die Häuser an Rotationseuropäer verkauft werden.
    Dann ist Ende Gelände.
    Dann bleibt einem nur noch die Flucht!

  61. Ob die Saarländer morgen der AfD ein wenig mehr zusprechen als von den Medien suggeriert?
    Ich glaube nicht. Ein Teil unterliegt dem permanenten Verschweigen der AfD in diesen Zwangsmedien mit horrender Macht.
    Ein anderer Teil lässt sich von der ständigen Hetze gegen die AfD bzw. deren Nichterwähnung im TV verunsichern.

    Es gibt tatsächlich viele deutsche, gehirngewaschene Bürger, die mit der AfD was am Hut hätten, haben könnten, wenn nicht bei passender Gelegenheit sofort wieder auf die AfD eingeprügelt würde.

    Wie kommen wir aus dieser „Undemokratie“ heraus?

  62. NRW scheint ein Spitzenreiter in der erwünschten Buntheit zu sein. Weiter so! Immer schön Rot, aber besser noch Grün wählen, wenn einem zu wohl wird. Aber Schwarz und Gelb machen es heutzutage auch. Ganz Köln ein Kölnberg und das ganze Ruhrgebiet ein Marxloh. Darauf besteht durchaus berechtigte Hoffnung. Wenn aber die Vermüllung uber die von Ratten angeknabberten Ohren wächst, kann das nur an der unzureichenden Zuwanderung ausländischer Fachkräfte liegen. Man darf eben nicht nur Vermüller „integrieren“, man braucht dann auch zu „integrierende“ Entsorger. Vielleicht aus Lesotho oder Burkina Faso?

  63. Es gibt so viele Dinge, die dringend aufgearbeitet werden müssen.

    – Die BT und Regionalwahl in Berlin. Ein Chaos, für eine Demokratie unakzeptierbar, muss revidiert werden. Absolut nichts geschieht. Teppich drüber. Schweigen überall. Wir lassen uns das bieten.
    – WEF und seine Ziele rücken immer näher.

  64. Duisburg versinkt im Müll, alle
    Regionen versinken im Müll der Faeser.
    Sie soll ja Innenministerin sein, ich dachte immer, dass deutsche Minister Deutschland zu dienen haben und nicht dessen Vernichtung.

  65. Heisenberg73 26. März 2022 at 14:07

    Die Kabulisierung der deutschen Innenstädte läuft auf vollen Touren und wird auch morgen im Saarland fulmimant bestätigt werden.

    Ich habe auch keine große Hoffnung auf Besserung mehr und bin daher heilfroh, daß ich keine Zwanzig mehr bin.

    Dieses Land verkommt immer mehr und Hauptleidtragende der heutigen Dummheit werden die Kinder und Enkel der Täter sein, die heute so eifrig und verbissen zum Niedergang Deutschlands beitragen.

  66. Lustig ist das Zigeunerleben, faria fariaho, brauchen dem Kaiser kein Zins zu geben, faria fariaho. Wie aktuell doch dieses Kinderlied (wieder, oder immer noch) ist.

  67. So lange es Milliardäre auf der Welt gibt die mit ihrem Geld und durch ihre NGO`s direkten Einfluss auf Länder wie Deutschland nehmen indem sie die Flüchlingsströme dort hin leiten und so lange diese gezielt ausgewählte Politiker auf entsprechnden Posten platzieren , wird sich garnichts ändern . Wir versinken im Chaos und das ist genauso gewollt von einigen Menschen !

  68. Genau so ist es Grosskonsul.

    Wer Europa beherrscht der kontrolliert die Welt.

    Je schwächer Europa bleibt, um so stärker und reicher bleiben die Verbrecher der NWO auf der anderen Seite des Atlantik, für die wir nur eine Wirtschaftskolonie sind.

    Deren größte Angst und Sorge ist es, dass sich Teile Europas wirtschaftlich an Russland binden, denn dann wären sie nicht mehr Weltmacht Nr. 1.

    Das werden die wegen Russland, China und der arabischen Welt sowieso bald nicht mehr sein.

    Ein kapputes, schwachesund fragmentiertes Europa ist für diese Verbrecher aber besser beherrschbar als ein Europa mit starken Nationalstaaten.

    Deshalb schürt die NWO vor unseren Haustüren Krisen und lenkt Mugrantenströme zu uns.

    Sie wollen uns klein halten, und durch Abhängigkeiten gefügig und kontrollierbar machen.

  69. „Wer halb Kalkutta bei sich aufnimmt, hat Kalkutta nicht gerettet, sondern wird selbst zu Kalkutta.“ (Peter Scholl-Latour)

Comments are closed.