In einer Videoschalte am Donnerstag im Bundestag warf der ukrainische Präsident Selenskyj Deutschland vor, nicht genug getan zu haben, um den Krieg zu verhindern. Einige AfD-Abgeordnete verließen vor der Rede den Saal.

Von WOLFGANG HÜBNER | Angeblich soll eine große Mehrheit der Deutschen bereit zu einem sofortigen Verzicht auf Gas und Öl aus Russland sein. Unter dem propagandistischen Trommelfeuer der gleichgeschalteten Medien kann das zumindest derzeit sogar der Fall sein. Anzunehmen ist aber, dass bei den Umfragen nicht danach geforscht wurde, ob die Befragten auch zu diesem Verzicht  bereit wären, wenn für sie persönlich damit empfindliche materielle Verluste verbunden sein würden. Ohne diesen Zusatz aber sind die Umfragen wertlos, weil sie bestenfalls nur ein aufgeregt-aufgeheiztes Stimmungsbild widerspiegeln.

Selbst der grüne Wirtschaftsminister Robert Habeck ist sich der Problematik bewusst und warnt vor den unabsehbaren sozialen Verwerfungen, die aus einem sofortigen Lieferverzicht von Öl und Gas aus Russland folgen würden. Innenpolitisch hätte das nämlich ähnlich katastrophale Folgen wie außen- und militärpolitisch eine von der NATO erzwungene Luftverbotszone über der Ukraine. Ohnehin werden die umfassenden Sanktionen gegen Russland keinen Staat so in Mitleidenschaft ziehen wie die Export- und Importnation Deutschland. Putins Reich ist schließlich nicht nur ein großer Absatzmarkt für deutsche Produkte, sondern verfügt über Rohstoffe, die Deutschland braucht, aber nicht hat, sondern möglichst preiswert kaufen muss.

Es ist keineswegs polemisch, die Frage zu stellen, wieviel Wohlstand den Deutschen die Solidarität mit dem politischen Regime der Multimillionäre Selenskyj und Klitschko in der Ukraine wert ist. Denn um Solidarität mit den vielen Millionen erschreckend armen Bewohnern einer von der Natur reich beschenkten, aber von  einer kleinen Schicht und ausländischen Interessen ausgeplünderten Ukraine geht es leider gerade überhaupt nicht. Das zu sagen, mag nicht populär sein, ist aber ebenso notwendig wie der Hinweis auf die Tatsache, dass die Sanktionen mit Wohlstandsverlusten in Deutschland verbunden sein werden.

Mit dem Krieg verbunden ist also unweigerlich die soziale Frage: Wer wird etwas verlieren und welche Folgen hat das für das Leben, nicht zuletzt für den in einer kapitalistischen Wirtschaftsordnung so fundamental wichtigen Konsum? Soviel ist gewiss: Es wird am wenigsten denen schaden, die sehr viel haben und denen, die nichts haben. Gewiss aber wird es die beeinträchtigen, die soziologisch als Mittelschicht klassifiziert werden. Also besonders jene, die arbeiten und ohne staatliche Alimentation oder mit einer bescheidenen Rente auskommen müssen. Sie werden die Rechnung für die Solidarität mit den Selenskyjs und Klitschkos ausgestellt bekommen.

Weder in der BILD-Zeitung noch bei ARD/ZDF wird viel über diese Rechnung zu erfahren sein.


Wolfgang Hübner.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen Telegram-Kanal erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

113 KOMMENTARE

  1. Kriegsteufel RONZHEIMER schämt sich für unser Land!

    Dann soll er doch die Ukrainische Staatsangehörigkeit annehmen.
    Die wird ihm sicher hinterhergeschmissen.
    Soll er da kämpfen gehen.

    Leute wie RONZHEIMER, kriegsbessenen und abenteuerhungrig bescheren uns noch den DRITTEN (ATOM) WELTKRIEG und werden von den Medien noch als MUTIGE HELDEN GEFEIERT.

    So wie einst HERR H., der die Ganze Welt ins Unglück stürzte mit seinem Kriegswahn und seiner Sturheit.

    https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/kommentar-zum-umgang-mit-der-selenskyj-rede-ich-schaeme-mich-79480848.bild.html

    Leute wie RONZHEIMER
    DIE BETTELN UM DEN DRITTEN WELTKRIEG
    Matt in der Birne aber „mutig“!
    RONZHEIMER ein ADRENALIN-JUNKY das beste Stück im Stall der BILD!

    Herr Ronzheimer wir haben Kinder!
    Aus denen soll etwas werden, etwas anderes als aus Ihnen!

  2. Wieviele ? Gar Keiner ! Sobald es ans Eingemachte geht ist es vorbei mit der Solidarität . Können ja die Leute mal fragen , Wer bereit ist die Finanzierung von seinem Eigenheim platzen zu lassen oder wer gerne tiefgreifende Einschnitte bei der Altersversorgung schultern möchte . Mit kein Fleisch mehr essen oder zweimal die Woche mit dem Fahrrad auf die Arbeit wird es wohl nicht getan sein . Ich persönlich fühle mich auch rein gar nicht der Ukraine verpflichtet , dieses Land wird ein Fass ohne Boden .

  3. Hochwertige Flugabwehrwaffen würden der Ukraine schon reichen. Es muss nicht gleich unser Wohlstand sein.

  4. Ich weiß nicht, wer Selenskyi ist, weiß ich keine Nachrichten anschaue und lese.
    Mir ist deshalb dieser Mensch keinen Cent wert.

  5. jeanette
    17. März 2022 at 12:59
    Kriegsteufel RONZHEIMER schämt sich für unser Land!
    ++++

    Das Ronzhörnchen muss exakt das schreiben, was der Verleger will.

  6. Nichts für ungut, Herr Selenskyj hätte, als vorausschauender Politiker ahnen können, dass Putin niemals einer Nato-Mitgliedschaft der Ukraine zustimmen würde. Wenn jetzt alle neutralen Staaten in Europa Shitholes wären, könnte man ja Herrn Selenskyjs Abneigung verstehen, allerdings ist genau das Gegenteil der Fall. Er hätte schon viel früher einlenken können, nicht erst dann, wenn der Hund in die Enge getrieben wurde, und, selbstverständlich zubeißt. Putin ist dem Nato-Beitritt der Ukraine zuvorgekommen, auch wenn es abgestritten wird. Kennen wir, ,,niemand hat die Absicht…“

  7. Putin soll Selenskyj zum Teufel jagen und gut is. 🙂

    Wenn dann auch noch bei uns die über
    5 Millionen Asylbetrüger abgeschoben werden und alle ukrainischen Flüchtlinge zurückkehren, dann klappt das mit unserem Wohlstand auch.

  8. Bis vor kurzem tönte noch der Grüne Oberbürgermeister Belit Onay „WIR HABEN PLATZ“!

    ….und nun?
    Wie wäre es mit Abschieben der nicht in Deutschland Aufenthaltsberechtigten!

    Oder kommt am Ende noch die Einquartierung?

    .

    „Fehlende Wohnungen für Ukraine-Flüchtlinge in Hannover: „Wir müssen zusammenrücken“

    Helfen Containerunterkünfte? Soll Hannover dichter und höher bauen? Oder muss die Verteilung in Niedersachsen auf den Prüfstand? Politik und Experten diskutieren, wie tausende Flüchtlinge aus der Ukraine untergebracht werden könnten. Ohne private Hilfe wird es aber wohl kaum gehen.“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Wohnungen-fuer-Ukraine-Fluechtlinge-in-Hannover-Muessen-zusammenruecken

  9. Ich habe mal mein Passwort zurückgesetzt, vielleicht klappt jetzt das Kommentieren wieder.

    Wenn ich Selenskyj und seine unter verschiedenartig ressentimentgeladene, aber stets russophobe Comedy betrachte, ist er mir gar nichts wert!

    Und was dieses Frieren bedeutet, davon haben die darum bettelnden Allerbestmenschen überhaupt keine Ahnung.
    Ich weiß, wie man sich behelfen kann, ich werde das aber diesen Typen, die uns diesen Mist einbrocken, keinesfalls mitteilen, schließlich muss ich mich um meine Familie kümmern, da habe ich für die keine Zeit.

  10. Fidelitas 17. März 2022 at 13:25

    Das ist ja großartig……

    Gerade habe ich gehört, daß die Ukraine an das europäische Stromnetz angeschlossen wurde.
    Die Leitungen zu Rußland wurden gekappt.
    Mich würde interessieren, ob dies ohne Not geschah.

    Bedingt dadurch steigen unsere Chancen auf einen Blackout weiter

  11. die Ukraine ist das korrupteste und ärmste Land Europa,mit einem BIP eines Entwicklungslandes…
    Die Milliarden,die an Hilfe in den letzten Jahren von der USA und der EU überwiesen wurden,versickerten überwiegend in dunkle Kanäle..
    Politiker und Oligarchen wurden immer reicher und sogar die Süddeutsche Zeitung schrieb am 21.2.2021 noch über Selenskij und seiner Regierungsmannschaft,dass diese total korrupt sind(googeln)
    Selenskij soll ja Auslandskonten haben,sowie eine Briefkastenfirma..
    Nun hat der Schauspieler die Weltbühne und nach jedem seiner rede fließt wieder neues Geld aus dem Wertewesten und dazu kommen noch Masse an Spendengeldern aus der ganzen Welt..
    Fazit:So länger der Krieg dauert,so reicher werden Selensky und seine Handlanger,während das Volk flüchtet,oder von der Hand im Mund leben..
    Dies war vor dem krieg auch schon der Fall,da der BIP pro Bürger in der Ukraine bei 3.100 Euro pro Jahr liegt und es zum Sterben zu viel und zum Leben zu wenig war und ist!!

  12. Deutsche Autozulieferer haben auch bereits jetzt Probleme.
    Bei Nickel ist der Preis explodiert,
    Der Handel würde ausgesetzt.
    Nickel wird auch im Elektro Auto Bereich
    Benötigt, und für Edelstahl.
    Auch die Reifenhersteller bekommen Probleme,
    Der benötigte Ruß kommt zu einem Drittel aus
    Ruß Land

  13. Wieviel Wohlstand ist uns Selenskyj wert?

    Welcher „Wohlstand“ ?
    Ob nun mit oder ohne Ukrainekrieg, Corona oder „Flüchtlinge™“ und was man sich noch alles herbeizaubert, die Aussagen in Schwabs „Great Reset“ sind eindeutig.
    Die Älteren sollten dankbar und froh sein, dass sie die fetten Jahre der Bonner Republik erleben durften und sich glücklich schätzen, wenn sie sich in halbwegs guten Verhältnissen bis zum Ende „rüberretten“ können.

  14. .

    Rußland ist nicht Deutschlands Feind;

    Ukraine ist nicht unschuldig.

    .

    1.) Wer tiefer einsteigen und verstehen will – dieser längere Artikel lohnt sich:

    zeitgeschehen-im-fokus.ch/de/newspaper-ausgabe/nr-4-vom-15-maerz-2022.html#article_1306

    zeitgeschehen-im-fokus.ch/de/newspaper-ausgabe/nr-4-vom-15-maerz-2022.html#article_1306

    .

    Friedel

    .

  15. Ich kenne einen Ukrainer, er sagt, das er auch schon in Russland gearbeitet hat.
    Seine Eltern sind noch in der UKR, Rentner, sie leben von 200 Euro .

  16. @jeanette 17.Maerz 2022 at 12:59
    „Herr Ronzheimer wir haben Kinder!
    Aus denen soll etwas werden, etwas anderes als aus Ihnen.“
    —————————
    Liebe jeanette ,
    ich habe nur einen Satz Deines Kommentars zitiert, stimme den anderen Ausführungen aber auch vollumfänglich zu!!

    L.G.

  17. Weltenrettung, Schuldenhaftung für die EUdSSR und die bedingungslose Alimentierung junger Männer aus Afrika und Asien waren bisher schon nicht billig.

    Aber sollen wir wirklich das letzte Hemd für die korrupten ukrainischen Bonzen hergeben?

  18. Luise59
    17. März 2022 at 13:43
    @jeanette 17.Maerz 2022 at 12:59
    „Herr Ronzheimer wir haben Kinder!
    Aus denen soll etwas werden, etwas anderes als aus Ihnen.“
    —————————
    Liebe jeanette ,
    ich habe nur einen Satz Deines Kommentars zitiert, stimme den anderen Ausführungen aber auch vollumfänglich zu!!

    L.G.
    ++++

    Das Ronzhörnchen guckt immer so unterwürfig.

    Ist es schwul?

  19. Marie-Belen 17. März 2022 at 13:28

    Bis vor kurzem tönte noch der Grüne Oberbürgermeister Belit Onay „WIR HABEN PLATZ“!

    ….und nun?
    Wie wäre es mit Abschieben der nicht in Deutschland Aufenthaltsberechtigten!

    Oder kommt am Ende noch die Einquartierung?

    ——————————————–

    Am besten nach FRANKREICH zum dem Hauptakteur Macron.

    Letzteres hatte ich gestern auch schon gedacht, besondern angesichts der Tatsache, dass der Focus gestern nochmal an die Änderung des neuen Grundstücksgesetzes erinnerte. Hierbei werden alle Eigentümer bis 31. März aufgefordert über ihren Grund und Boden, über ihre Wohn- und Nutzflächenverhältnisse Auskunft zu geben.

  20. friedel_1830 17. März 2022 at 13:43

    .

    Rußland ist nicht Deutschlands Feind;

    Ukraine ist nicht unschuldig.

    ————————-

    Gestern hat jemand den ganzen Werdegang Russland / Ukraine erklärt und gespostet
    „Opus….“ ?? oder so ähnlich, wollte das noch mal lesen, habe das nicht mehr in den Kommentaren gefunden.

  21. Durch die hohen Spritpreise will man wohl den Individualverkehr einschränken und die Caritas spricht sich dafür aus in den Nahverkehr zu investieren.
    Wie soll das auf dem flachen Land, wo es kaum ausreichend Busverbindungen gibt, funktionieren?
    Da käme man nicht mal mehr zu seinem Arbeitsplatz!
    https://www.domradio.de/artikel/caritas-haelt-entlastungen-beim-tanken-fuer-ungerecht

    Sollen uns da die geplanten Klimaziele, durch die Hintertür, aufs Auge gedrückt werden?

  22. Louise
    Lindner hat gestern live auf einer PK erklärt, das ein direkter Rabat auf Sprit den vereinbarten Klima zielen widerspraeche.
    Selbst die angebliche Leistungsträger Partei effdepe macht den Klimaquatsch mit,
    Wer hat die bloß gewählt?

  23. Luise59
    17. März 2022 at 13:55
    Durch die hohen Spritpreise will man wohl den Individualverkehr einschränken und die Caritas spricht sich dafür aus in den Nahverkehr zu investieren.
    Wie soll das auf dem flachen Land, wo es kaum ausreichend Busverbindungen gibt, funktionieren?
    Da käme man nicht mal mehr zu seinem Arbeitsplatz!
    https://www.domradio.de/artikel/caritas-haelt-entlastungen-beim-tanken-fuer-ungerecht

    Sollen uns da die geplanten Klimaziele, durch die Hintertür, aufs Auge gedrückt werden?
    ++++

    Die meisten wählen aber das Klima-Schweinsgesindel!

    Also wollen die das so!

  24. Der normale deutsche Durchschnitts-Wohlstandsmichel hat überhaupt
    KEIN GEFÜHL für ERNSTE GEFAHR!!
    Die sind sozusagen GEFAHRENBLIND!

    So geben sie ihr Hab und Gut an der Haustür fremden Türken in die Hände, die sich als Polizei ausgeben. Und wenn Einbrecher kommen kämpfen sie mit denen, lassen sich lieber totschlagen als den Safe zu öffnen. Auf der Straße sind sie nicht bewaffnet, auf nichts vorbereitet und werden für Kleingeld totgeschlagen, können Gefahrenzonen gar nicht als solche erkennen. Lassen sich sogar genmanipulieren und einreden, dass sie so nicht mehr sterben können.

    Aber jetzt wollen sie dem größten Kriegsstrategen einer Großmacht, der sogar schon für ASSAD den ISIS erfolgreich bekämpft hat, erklären was er denkt und wie er handeln wird!! Sie wissen über ihn Bescheid.

    Die Ukraine verspeist er zum Frühstück wenn er will. Jetzt wird er schon hungrig. Die schreienden Löwen regen ihn auf. Er will seine Ruhe haben.

    Wenn einer mit der UKRAINE FLAGGE auf der Straße herumläuft, sollte man ihnen diese besser um die Ohren schlagen, das wäre weniger schädlich, als dem wilden Bullen ständig ein Rotes Tuch vor die Nase zu halten.

    PUTIN ist mit uns allen fertig! Er ist mit dem Westen durch.
    Der Westen, der ihn ruinieren, zerstückeln und brotlos machen will.
    Das sollen sich hier alle klimbts, und will witzigs (gar nicht so witzig) und andere Vollpfosten bewusst endlich werden.

  25. Marie-Belen
    17. März 2022 at 14:04
    1000 Euro pro Flüchtling im Monat…..
    ++++

    Weit gefehlt!

    Ein Asylbetrüger kostet über
    30.000 €/Jahr im Durchschnitt!

    Also ca. 2.500 €/Monat!

  26. Luise59 17. März 2022 at 13:43

    @jeanette 17.Maerz 2022 at 12:59
    „Herr Ronzheimer wir haben Kinder!
    Aus denen soll etwas werden, etwas anderes als aus Ihnen.“
    —————————
    Liebe jeanette ,
    ich habe nur einen Satz Deines Kommentars zitiert, stimme den anderen Ausführungen aber auch vollumfänglich zu!!

    L.G.
    ————————————-

    Hallo Luise,
    L.G. und noch einen schönen Tag!

  27. Wieso sollten die mir auch nur eine müde Penunse wert sein?
    Die wollten den EU Beitritt,sie wollten in die Nato,und bekommen
    haben se Blut und Tränen.
    Weil deren korrupte Politiker,die Kohle eingeheimst haben,
    sich aufrüsten liessen, und mit Sicherheit sehr gut
    daran verdient haben.
    Wie sagt der Volks,
    „Wer sich in Gefahr begibt,kommt darin um“.
    Und genau das geschieht in der Ukraine, klar
    badet es der kleine Mann dort aus,auch blutiger als hier,
    aber wir springen in das gleiche Becken, schaut euch unsere
    Armut an,
    von wegen wir sind ein reiches Land,völliger Blödsin ,hier
    durchsuchen auch schon die wirklich armen Rentner die Papierkörbe
    nach Falschen und sonstigem,müssen das steheln,was die
    Supermärkte wegwerfen,und bald sitzen sie im Dunkel und der Kälte !

  28. .

    FFF mal anders

    .

    1.) Frieren Für Frieden

    2.) Fußlaufen Für Frieden (*)

    3.) Friedel Für Frieden

    .

    * : Auto stehen lassen

    .

    Friedel

    .

  29. Es geht hier nicht nur um den Ukrainischen Präsidenten, der sich zu 1000% mit Leib und Seele für sein Vaterland einsetzt.

    Leider auch die zusehends in Richtung Kreml orientierten (von mir in der Vergangenheit offenbar überbewerteten ) PI News drängen seit mehr als drei Wochen immer wieder eklatant darauf, dem rücksichtlosen und brutalen Kriegstreiber-Regime in Moskau zu huldigen – wobei Schreckens-Szenarien wie z.B. eine nahende Versorgungsknappheit aufgrund der in Deutschland zu einseitig aufgestellten Energiepolitik in den Vordergrund gestellt werden.

    Werden hier die Deutschen tatsächlich animiert, ein Volk der Duckmäuser und Opportunisten zu sein?

    Für alle, die vielleicht bereits vergessen haben, wie schön die Ukraine bis vor kurzem noch gewesen war, bevor dort das Teufelswerk einer Großrussischen Zerstörungs-Mission über die dortigen Bewohner kam – Menschen, Tiere, Häuser, Landschaften, Infrastruktur – soll dort nun alles durch einen völlig enthemmten Destruktionswahn und übersteigerte Großmachtphantasien für immer ausgelöscht werden?

    https://www.youtube.com/watch?v=ue9B7Sbl3M4
    Kiew (Ukraine) Urlaubs ReiseFührer

    Selbstverständlich sollten sich auch Entscheidungsträger in Deutschland so schnell als möglich noch wesentlich ostentativer für einen umgehende Einstellung der Kampfhandlungen in der Ukraine einsetzen. Dazu gibt es keine Alternative und durch eine Politik der Gleichgültigkeit gegenüber dem Leiden anderer werden die Zustände dort auch nicht besser.

    Die Ukraine als junger autonomer Staat mitten in Europa muß daher auch Hilfe von anderen Staaten erwarten dürfen, zumal Deutschland wirtschaftlich und militärisch trotz der sich anbahnenden Versorgungskrise noch immer sehr gut aufgestellt ist.

    Dies beinhaltet nicht nur endlose Reden und Verhandlungen, sondern der angespannten Lage angemessene intensivste materielle Unterstützung der Einheimischen in ihrem Überlebenskampf gegen die brutalen Invasoren – sowohl mit wirtschaftlichen Sanktionen gegen Russische Oligarchen weltweit (da könnten sich die indifferenten Deutsche u.a. an den wackeren Engländern ein Beispiel nehmen) als auch durch finanzielle Zuwendungen vor Ort (wie z.B. von Präsident Biden, der gestern Zahlungen in Höhe von 800 Millionen US Dollar sowie verstärkte Militärische Unterstützung für die Ukraine abgesegnet hat).

    Das Thema Waffen bleibt heikel – ich gebe zu, daß ich da auf Glatteis geraten würde. Doch wie sonst sollten sich die Ukrainischen Zivilisten dem Zerstörungs- und Tötungswahn der Invasoren zur Wehr setzen können?

    Alles in allem – meine Bewunderung gilt weiterhin dem begnadeten Wolodymyr Selenskyj, für mich einer der großartigsten und besten Politiker auf diesem Planeten – er setzt sich wahrlich für sein Volk ein bis zur völligen Selbstaufgabe.
    Deshalb auch hier an dieser Stelle ein kräftiger Applaus für seine Ansprache heute morgen – möge sein unermüdliches Engagement auch in Deutschland nicht ungehört bleiben!

  30. .

    4.) Es ist ein gigantischer Fehler des Westens,

    5.) das ehrwürdige Volk der Russen so zu demütigen.

    .

    Friedel

    .

  31. Wie konnte es dazu kommen, diesen ukrainischen Präsidenten Selenskyj
    im Bundestag sprechen zu lassen?

    Was hatte er dort zu suchen?
    Welchem Zweck dient das?

    „PLAYMOBIL-LAND

    Man schämt sich für Bundestag und Bundesregierung
    Keine Debatte nach der Rede des ukrainischen Präsidenten Selenskyj? Bundestag und Bundesregierung ducken sich weg und debattieren lieber über den Impfzwang. Regierung und ein Parlament beschäftigen sich lieber mit Nebensächlichkeiten statt mit den wichtigen Fragen.“

    https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/man-schaemt-sich-fuer-bundestag-und-bundesregierung/

  32. Ich weiß, daß ich die Rechnung für die bescheuerte Politik in Deutschland zahlen werde. Ich und viele andere hier zahlen sie bereits. Meine Lust, auch nur noch einen Finger für diese Drecksregierung krumm zu machen und Steuern zu zahlen, tendiert gegen null. Leider muß ich es aufgrund der Sicherung meiner Existenz (und der meiner Familie) dennoch tun. Es regt mich maßlos auf.

  33. Man kann es nicht oft genug betonen:

    Was geht uns die Ukraine und Selinski an?
    Nichts!
    Man sollte mit ihnen Geschäfte machen, reell bezahlen
    und das ist es.

    Wieso sollen wir uns einschränken, wenn es den Ukrainern gefällt,
    mit Rußland einen Krieg vom Zaun zu brechen. Dann sollen sie
    ihn auch ausbaden und nicht, daß unbeteiligte Länder damit rein-
    gezogen werden.

    Das bischen Wohlstand, das wir uns mühsam ein Leben lang erarbeitet
    haben, will ich nicht für Streitsüchtige aufgeben müssen.

  34. „Mit dem Krieg verbunden ist also unweigerlich die soziale Frage: Wer wird etwas verlieren und welche Folgen hat das für das Leben, nicht zuletzt für den in einer kapitalistischen Wirtschaftsordnung so fundamental wichtigen Konsum?“
    Ich halte diese Frage für die wichtigste Frage.
    Jeder Schreiberling der MSM, der für eine direkte miltärische Hilfe in der Ukraine ist, soll sein PC ausmachen, sein Sachen packen und fü die Ukraine kämpfen gehen.
    Möglicherweise erhält er dafür sogar noch gutes Geld, Fragt sich halt, ob derjenige es auch überlebt.
    Klar ist:
    Unsere Armen hier in Deutschland werden durch Hilfen finanzieller, wirtschaftlicher Art, politischer oder militärischer Art nicht „reicher“, als sie sind.
    Die große Frage:
    Warum wurden andere kriegerische Auseinandersetzungen im Laufe der letzten 50 Jahre nicht so gehypt, wie dieser Krieg ?
    Was ist jetzt anders ? ( Die Fragen sind rein rethorisch, ich kenne die Antworten)

  35. Die Ukraine kämpft um ihre Existenz gegen einen zahlenmäßig und technologisch überlegenen russischen Invasoren.
    Viele größere Städte sind im Osten der Ukraine von den russischen Truppen umzingelt und auch Kiew kämpft eine verzeifelte und verbitterte Verteidigungsschlacht.
    So richtig vorwärts kommen die Russen hierbei allerdings auch nicht und verzeichnen sogar hohe Verluste.

    Es ist also nur verständlich, dass Selenskyj hartnäckig um Unterstützung wirbt. Aufgrund der schrecklichen Bilder durch die Angriffe auf die Zivilbevölkerung der Ukraine hat er natürlich gute Argumente.
    Die Ukrainer kämpfen um ein sehr hohes Gut, ihre Freiheit und ihr Selbstbestimmungsrecht.

    Ein deutscher Bundeskanzler ist dem Wohl und dem Schutz Deutschlands verpflichtet und ein destabilisiertes Deutschland in der Mitte Europas nutzt auch der Ukraine nichts.

    Hilfe im Rahmen des Möglichen für die Ukraine ja, die eigene Existenz erheblich bedrohenden Maßnahmen und Hilfen leider nein!

    Sanktionen, die Deutschland mehr Schaden als Russland zufügen, sind daher völlig ungeeignet für unser Land.
    Es sei denn, es kann ein nichtbelastender Ausgleich hierfür sofort geschaffen werden.
    Den sehe ich für sofort nicht und auch mittelfristig dürfte es damit noch erhebliche Probleme geben.
    Um zumindest mittelfristig für eine Entspannung auf dem Energiemarkt in Deutschland zu sorgen, müsste die Politik, bzw. Die Bundesregierung, sofort mit entlastenden, vernunftorientierten Maßnahmen beginnen.

    Und nun sehen sie sich unsere „Maulhelden“ in Berlin an. Ideologiezersetzt und völlig inkompetent sind sie in erster Linie sehr darum bemüht, dass ihre grünlinke Blase keine Risse bekommt.
    Sie üben sich eher in ihrem Flegmar und einer Selbstgefälligkeit und wie Herr Lindner in eher halbherzigen, bürokratischen, nicht zu Ende gedachten Maßnahmen, die eigentlich kaum Entlastung bringen und die um ihre Existenz kämpfenden Tankstellenbesitzer zur Vorleistung zwingen.

    Die Bürger werden mit solchen Maßnahmen regelrecht verhöhnt. Gerade im grenznahen Bereich fahren die Autofahrer über die Grenze und tanken im benachbarten Land, weil die kein Problem mit geeigneten, schnell wirksamen Maßnahmen haben.
    Anstatt die ohnehin schon durch den Staat sehr gerupften Bürger zu entlasten, Mehrwertsteuer herunter, CO2-Abzocksteuer einstampfen und die Spekulationsgelder auf den Sprit herunterdrücken und schon wäre dem Bürger und unsere Wirtschaft sehr geholfen und wir hätten wieder relativ normale Spritpreise.

    Die wirtschaftliche Dynamik, die mit ihrem Zögern bei geeigneten Maßnahmen verbunden ist, ist diesen Ampeltraumtänzern offenbar nicht wirklich bewusst.
    Sie können es eben nicht und ruinieren hierdurch Deutschlands Wirtschaft und bedrohen unsere Existenzen!

    Nun soll Putins Krieg als Ausrede für dieses politische Totalversagen und Unvermögen der Ampelkoalition wieder einmal herhalten.

  36. Apropos OEL!

    In den REWE etc. Regalen gibt es jetzt kein ÖL mehr.
    Vielleicht haben manche (die keine Zeit haben Zeitung zu lesen) das mit ÖL in den falschen Hals bekommen.
    ÖLKNAPPHEIT mit Speiseölmangel verwechselt.

    Anders ist das nicht zu erklären.
    Gestern sagte eine Verkäuferin, ein Kunde hätte 10 oder 20 Flaschen Rappsöl irgendwo gekauft.
    Oder wollen die das in Autotank geben??

  37. .

    An: jeanette 17. März 2022 at 13:52 h

    .

    ( friedel_1830 17. März 2022 at 13:43

    .

    Rußland ist nicht Deutschlands Feind;

    Ukraine ist nicht unschuldig.

    ————————-

    Gestern hat jemand den ganzen Werdegang Russland / Ukraine erklärt und gespostet
    „Opus….“ ?? oder so ähnlich, wollte das noch mal lesen, habe das nicht mehr in den Kommentaren gefunden. )

    .

    ______________________________________

    .

    Gelesen, danke für Antwort.

    .

    1.) Wenn es wirklich gestern war (= 16. März), müßte der gute Beitrag von „Opus…?“

    2.) auffindbar sein.

    3.) Denn gestern, am 16. März, erschienen nur insgesamt 6 (sechs) Artikel hier auf Pi mit insgesamt 392 Kommentaren.

    4.) War der Beitrag verlinkt oder erschien er direkt ?

    5.) Es gibt nur wenige Kommentare, die wirklich ausgewogen und wahr die Historie und aktuellen Geschehnisse rund um den „Ukraine-Rußland-Konflikt“ schildern.

    6.) Unglaublich wichtig zu wissen sind dabei der Hintergrund des Schreibers und dessen Interessen.

    .

    Friedel

    .

  38. Willi Witzig 17. März 2022 at 14:34

    Die Ukraine kämpft um ihre Existenz gegen einen zahlenmäßig und technologisch überlegenen russischen Invasoren.

    ————————————–

    Die Ukraine will kämpfen!
    Die Ukraine will keinen Frieden, die kämpfen lieber.
    Die Ukraine nimmt lieber Tausende unschuldige Tote in Kauf.
    Die Ukraine wird von kriminellen Fanatikern regiert, die nicht aufgeben wollen.
    Die Ukraine wird von den USA angefeuert und angestachelt, die ihnen Hilfe versprochen haben.
    Die Ukraine kolaboriert mit den Westmächten, jeder will jeden für seine Zwecke ausnutzen.

  39. Viele Deutsche treten in die Fußstapfen der Teddybärenwerfer damals 2015. Ich persönlich würde wegen dieser Kumpane in der Regierung der Ukraine überhaupt keinen Millimeter meines bescheidenen Wohlstands veräußern wollen. Die Ukraine hat sich zum Spielball des Westens gemacht und die Russen herausgefordert. Nun haben sie den Salat und wir gleich dazu. Mit der Verwirklichung des Minsker Abkommens, wäre niemand in der heutigen Situation. Aber der Westen wollte es nicht und seine ukrainische Marionette hat mMn überhaupt nichts mehr in der Ukraine selbst zu melden. Die Asows und Co. haben dort längst übernommen. Leider müssen die kleinen Leute alles ausbaden. Mich ärgert an dem ganzen Menschenrechtsgetue des Westens immer, dass sie keinen Finger für die Minderheiten im Donbass gerührt haben, als die von der ukrainischen Armee nebst Asows und Co. seit 2014 im Kriegszustand leben müssen. Keiner hat sich solidarisch mit diesen Menschen gezeigt. Das ärgert mich ungemein. Im Krieg gibt es nur Opfer, egal ob es Ukrainer oder andere Ethnien in diesem Land sind. Die entrechteten Minderheiten in der Ukraine sind auch Menschen, denen man seit 2014 hätte Mitgefühl zeigen müssen.

  40. Tschira 17. März 2022 at 14:38

    Viele Deutsche treten in die Fußstapfen der Teddybärenwerfer damals 2015. Ich persönlich würde wegen dieser Kumpane in der Regierung der Ukraine überhaupt keinen Millimeter meines bescheidenen Wohlstands veräußern wollen. Die Ukraine hat sich zum Spielball des Westens gemacht und die Russen herausgefordert. Nun haben sie den Salat und wir gleich dazu. Mit der Verwirklichung des Minsker Abkommens, wäre niemand in der heutigen Situation. Aber der Westen wollte es nicht und seine ukrainische Marionette hat mMn überhaupt nichts mehr in der Ukraine selbst zu melden. Die Asows und Co. haben dort längst übernommen. Leider müssen die kleinen Leute alles ausbaden. Mich ärgert an dem ganzen Menschenrechtsgetue des Westens immer, dass sie keinen Finger für die Minderheiten im Donbass gerührt haben, als die von der ukrainischen Armee nebst Asows und Co. seit 2014 im Kriegszustand leben müssen. Keiner hat sich solidarisch mit diesen Menschen gezeigt. Das ärgert mich ungemein. Im Krieg gibt es nur Opfer, egal ob es Ukrainer oder andere Ethnien in diesem Land sind. Die entrechteten Minderheiten in der Ukraine sind auch Menschen, denen man seit 2014 hätte Mitgefühl zeigen müssen.

    ——————————————————-

    In jedem Punkt stimme ich Ihnen voll zu.

    Unser Land ist verkommen zu einem Bühnenspektakel von HELFERN & HEUCHLERN!

  41. “ Hochwertige Flugabwehrwaffen würden der Ukraine schon reichen. Es muss nicht gleich unser Wohlstand sein.“

    @Strato
    Wie soll es ablaufen? „Wolle hochwertige Flugabwehrwaffe kaufe?!??“

    Der Krieg könnte schnell vorbei sein wenn die Ukrainer sich wie Österreich zur „ewigwährenden“ Neutralität verpflichten
    würden. Ist es Antisemitismus zu erwähnen S. und sein Mentor (ein Ukr. Oligarch der sich wg. der gesünderen Luft für ihn Israel aufhält) Juden sind? Chuck“ Schumer (Führer der demokratischen Mehrheit im US-Senat) auch.
    Kein 100%tiger Zufall das „Chuck“ Lieferungen von Ex Soffwet – Jets aus Polen usw. für die Ukr. befürwortete?

    Oder hat das nix mit gar nix zu tun?

  42. .

    An: jeanette 17. März 2022 at 14:35 h

    .

    ( Apropos OEL!

    In den REWE etc. Regalen gibt es jetzt kein ÖL mehr….)

    .

    _________________________________________

    .

    Das erinnert stark an die „Toiletten-Papier-Manie“ von vor 2 Jahren.

    .

    Friedel

    .

    PS:
    1.) Es geht auch notfalls ohne Speiseöl in der Küche.

    2.) Wir erinnern uns an die Entbehrungen unserer Großeltern von Erzählungen aus WK2 und was viele nicht wissen:

    3.) Hammerharter Hungerwinter 1946/47 mit hunderttausenden toten Deutschen.

    .

  43. Morgaine2 : Bitte sagen Sie mir, warum die Ukraine dann das Minsker Abkommen nicht umgesetzt hat. Sie wollten es nicht. Wenn dieser Bonzenschauspieler gewollt hätte, dass sie ein einig Land wären, so hatte er seit 2014 Zeit dazu. Er hat aber immer das Gegenteil gemacht und die verschiedenen Ethnien und vor allem die Russen im Donbass vor den Kopf gestoßen und ihnen ein Teil der Bürgerrechte einfach abgesprochen. Andere lassen sich das halt nicht so gefallen, wie die Deutschen, denen es ja gefällt, dass ihnen Bürgerrecht genommen worden sind.

  44. Deutschland Bundestag

    Der rotzfreche Kriegstreiber Selenski gibt jetzt schon unserem Kanzler Anweisungen.

    Selenskyj kritisiert Deutschland – Appell an Scholz: „Zeigen Sie Führungsstärke“

    SELENKSKI fühlt sich wohl sehr stark mit den Amis im Hintergrund.
    Ein rotzfreches Subjekt. Selenski soll lieber für SEINE LEUTE die HOTELKOSTEN ÜBERNEHMEN, die hier alle bei uns aufschlagen, wegen einem Idioten wie ihm.

  45. friedel_1830 17. März 2022 at 14:36

    .

    An: jeanette 17. März 2022 at 13:52 h

    —————————

    Ich weiß nicht mehr, hatte keine Zeit gestern, habe das nur flüchtig gelesen und dachte noch, ja so ist es.
    Er antwortete einem hier in dem Strang.
    Aber danke für die Mühe und Rückmeldung.

  46. Weder Selenskyi noch sein Shithole sind mir einen Pfifferling wert. Was soll dieser Solidaritätsschwachsinn? Die Ukraine ist kein eigenständiger Staat, die Ukrainer kein Volk. Von mir aus verleibt sich Putin die Region wieder ein. Genauso Belarus, damit Ruhe ist im Karton.

  47. Eigentlich passte die Rede von heute morgen ja prächtig
    in den BT, es sprach der Steuerhinterzieher,
    zu, nun, da ich nicht sehr viele Beweise habe, nenne ich
    die meisten halt pauschal „Politverbrecher“.
    Man war mal wieder unter sich,und verarscht die Völker..

    «Pandora Papers» zeigen Offshore-Geschäfte von Politikern und Promis

    Ein grosses Datenleck hat laut einem internationalen Recherchenetzwerk die heimlichen Geschäfte hunderter Politiker mit Briefkastenfirmen enthüllt.
    Das International Consortium of Investigative Journalists (ICIJ) veröffentlichte am Sonntag einen Teil der Recherchen.

    Der internationalen Medien zugespielte Datenberg zeigte grosse Geldströme nach Panama, wo Tausende Briefkastenfirmen angesiedelt sind. Ob es sich dabei auch um strafbare Geschäfte handelt, prüften weltweit Staatsanwälte.
    Auch etwa der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj.

    https://www.dw.com/de/pandora-papers-geheime-steueroasen-von-politikern-und-prominenten-enttarnt/a-59389325

  48. @ margaine 2 : Doch wie sonst sollten sich die Ukrainischen Zivilisten dem Zerstörungs- und Tötungswahn der Invasoren zur Wehr setzen können?

    Keine Gegenwehr, kein Zerstören.

    Mehr Gegenwehr, mehr zerstören.

    Wer sein Land haßt, ruft es zu Molotowcoctail-bauen auf!

  49. Mir persönlich gehen sowohl Selenskyj als auch die Ukraine gepflegt am Allerwertesten vorbei. Allerdings habe ich weder auf ersteren geschweige denn auf die Hintermänner, welche diesen Krieg wollten und förderten, auch nur den Hauch von Einfluss, ergo bleibt mir nichts weiter übrig, als den Dingen ihren Lauf zu lassen.

  50. jeanette 17. März 2022 at 14:55
    Deutschland Bundestag
    Der rotzfreche Kriegstreiber Selenski gibt jetzt schon unserem Kanzler Anweisungen.
    Selenskyj kritisiert Deutschland – Appell an Scholz: „Zeigen Sie Führungsstärke“
    SELENKSKI fühlt sich wohl sehr stark mit den Amis im Hintergrund.
    Ein rotzfreches Subjekt. Selenski soll lieber für SEINE LEUTE die HOTELKOSTEN ÜBERNEHMEN, die hier alle bei uns aufschlagen, wegen einem Idioten wie ihm.
    —————————————————————————————-
    …ich weiss nicht was dieser korupte Idiot noch von uns will, wenn er uns
    in einen Krieg gegen die Russen hetzen will, braucht es nur noch ein paar
    komplett verstrahlte, linksversiffte, Altparteiendarsteller und dann
    wird es hier richtig krachen. Hoffentlich stopft Putin ihm
    bald sein Schandmaul.
    Ich habe gehört, deutsche Politiker wollen je 5 ukrainische Familien
    auf ihre eigenen Kosten hier diurchfüttern, in ihren viel zu
    großen Villen. Natürlich nur die maximal pigmentierten , die auf der
    Reise wie üblich ihre Pässe verloren haben. Alles andere wäre doch
    rassistisch.

  51. NEUES WORDING: JETZT KOMMEN DIE „AFROKRAINER“
    https://ansage.org/neues-wording-jetzt-kommen-die-afrokrainer/
    Die passenden Programmbegriffe zum gewünschten bzw. gelenkten Geschehen zu finden und in den allgemeinen Sprachgebrauch einzuführen, ist die hohe Schule politischer Agitprop. So wurden aus Wirtschaftsmigranten „Schutzsuchende”, aus vollbärtigen Straftätern „unbegleitete Minderjährige„, aus vorsätzlich in Seenot gebrachten Schlepperkunden „Schiffbrüchige“ – und, der Klassiker, aus jedem sans-papiere (vulgo: passlosen) Neuankömmling ein „Flüchtling“ oder „Asylbewerber”.
    usw.

  52. @guevara 17. März 2022 at 15:05

    Einerseits verstehe ich Ihre Perspektive, andererseits habe ich den Eindruck, daß viele Menschen hier in Deutschland – die sich so gerne als weltoffenes Volk präsentieren – es einfach nicht kapieren (wollen), wie schlimm der tägliche Überlebenskampf für alle in der Ukraine geworden sind.

    Ein verzweifelter Präsident hat sich heute Morgen aus einem Bunker an die Deutsche Bundesregierung gewandt und dafür nur kalte Blicke von Abgeordneten mit Gesichtsmasken erhalten – während er und seine Landsleute täglich den Scharfschützen ausgesetzt sind, die dort alles, was sich bewegt, zerschießen….

    Da müssen die Ukrainer eben zur Selbsthilfe greifen, sie haben keine andere Wahl. Oder sollen sie sich alle ermorden lassen?

  53. bunrecht
    17. März 2022 at 13:37
    die Ukraine ist das korrupteste und ärmste Land Europa,mit einem BIP eines Entwicklungslandes…
    50%der Russen haben kein wc und müssen noch übern Balken donnern.

  54. Korr.: ..[..] wie schlimm der tägliche Überlebenskampf für alle in der Ukraine geworden IST.

  55. Es ist unwürdig, wie man als ausländischer Staatsmann mit Deutschen Politikern umspringen kann. Herr Selenskyj sollte sich etwas zurücknehmen , oder würde er China auch in diesem Ton und Forderungskatalog entgegentreten. Etwas mehr Höflichkeit und Weitsicht , was für Deutschland machbar ist, ohne sich selbst zu schaden würde ihm gut anstehen. Es ist nicht der Krieg der Deutschen.

  56. Morgaine2 17. März 2022 at 14:14
    „…zumal Deutschland wirtschaftlich und militärisch trotz der sich anbahnenden Versorgungskrise noch immer sehr gut aufgestellt ist.“

    Das Ding ist gut, Sie haben mich in diesen düsteren Zeiten Tränen lachen lassen.

  57. HÜBNER: „Wieviel Wohlstand ist uns Selenskyj wert?“

    GAUCK: «Wir können auch einmal frieren für die Freiheit.
    Und wir können auch einmal ein paar Jahre ertragen, daß
    wir weniger an Lebensglück und Lebensfreude haben.
    Eine generelle Delle in unserem Wohlstandsleben ist etwas,
    was Menschen ertragen können. Wir haben andere Probleme
    ertragen, und wir haben sie bewältigt.»
    https://www.stern.de/politik/deutschland/joachim-gauck-ex-bundespraesident—auch-einmal-frieren-fuer-die-freiheit–31689642.html

    Hat Pastor Gauck dies auch berücksichtigt, als er seine
    Ehegattin zigmal betgrogen u. schließl. seine Kebse ins
    königliche Bundespräsidialamt schleppte?
    https://www.rnd.de/resizer/LiC59QS9sG2BjiW8KH5E_YCOaPc=/fit-in/1024×1024/filters:quality(70)/arc-anglerfish-eu-central-1-prod-madsack.s3.amazonaws.com/public/UHE2QHTY3NDI5VFUSOKQK35VYA.jpg

    Gauck nimmt Abschied vom Schloss
    Und über US-Präsident Donald Trump sagte er vor kurzem dem „Spiegel“: „Es besorgt mich sehr.“ Nun seien die Deutschen umso mehr als Verteidiger westlicher Werte gefragt.
    Mehr Verantwortung übernehmen

    Deutschlands Rolle in der Welt: Gaucks Rede vor der Münchner Sicherheitskonferenz im Januar 2014 wird als seine wichtigste in Erinnerung bleiben. „Dies ist ein gutes Land, das beste, das wir kennen“, betonte er damals, um dann mehr Anstrengungen auch in der Verteidigungspolitik zu fordern. Mehr Verantwortung zu übernehmen, notfalls auch militärisch.
    +https://www.rnd.de/politik/gauck-nimmt-abschied-vom-schloss-FZMZBZ654WKNGNSD7TD4FUKLHY.html

  58. Leute macht Euch keine Sorgen um die Lebensmittelversorgung!
    Es gibt doch das Modellprojekt: „Die essbare Stadt!“
    „Das wird bestimmt viele Nachahmer finden!“
    https://www.swp.de/lokales/crailsheim/crailsheim-wird-_essbare-stadt_-_pfluecken-erlaubt_-statt-_betreten-verboten_-63293031.html

    Anmerkung: Ich kann mich noch gut an den Blumenschmuck, Bepflanzung von Blumenkästen an Brückengeländern und Pflanzkübeln in der Stadt Crailsheim erinnern, die regelmäßig rausgerissen und zerstört wurden.
    So ähnlich wird es wohl den Hochbeeten mit Obst und Gemüse ergehen!!!!!!
    Mich würde mal interessieren, von welcher Gemeindefraktion der „glorreiche Vorschlag“ kam!
    Von den Grünen?

  59. @Mantis 17. März 2022 at 15:42
    NEUES WORDING: JETZT KOMMEN DIE „AFROKRAINER“
    [..]
    — ———–
    Na und, die wollen sich eben auch in Sicherheit bringen und Papiere haben vermutlich die wenigsten dabei. Das verstehe ich ohnedies nicht, wieso die in der Ukraine nicht der Wehrpflicht unterliegen….Also dort nur die Einheimischen als Kanonenfutter….. und die anderen sind eben jetzt hier.

    Da wird dann abzuwägen sein, in welchem Kriegsgebiet sie bessere Lebensmöglichkeiten haben in Anbetracht der Notwendigkeit einer eventuellen Rückführung.

  60. @ Strato 17. März 2022 at 13:04

    Hochwertige Flugabwehrwaffen würden der Ukraine schon reichen. Es muss nicht gleich unser Wohlstand sein.

    ————–

    Was für ein Quatsch! Dieser Saubande um Selenski und Klitschko gehört nicht mal ein altersschwacher China-Böller geschickt. Jede Waffenlieferung an diese irren Drecksäcke verlängert die Kriegshandlungen und stürzt weitere unschuldige Menschen in Leid und Schrecken. Die genannten ukrainischen Ober-Mafiosi juckt das nicht, die haben alles, was sie brauchen, im Überfluss. Und wenn es gar zu brenzlig wird, setzen sie sich mit all ihrer Kohle ins Ausland ab, um von da weiter größe Töne zu spucken. Diese Mistsäcke wollen nur ihr krankes Ego befriedigen und ein Lump wie Biden, dessen Sohn tief im Pädophilie-Sumpf steckt, und der hiesige Mainstream aus Politik und Medien feuern sie noch an.

  61. Und übrigens – und ich sage es immer wieder: fucking Ukraine geht mir am Gesäß vorbei. Hier, mitten in Deutschland, wird gerade Krieg geführt, Krieg gegen uns alle, die wir die Freiheit lieben. Und wir lassen uns von diesem Scheiß ablenken. Ich mache da nicht mit!

  62. GAUCK, 2014, Münchner Sicherheitsk.:

    Dies ist ein gutes Deutschland, das beste, das wir jemals hatten. Das auszusprechen, ist keine Schönfärberei. Als ich geboren wurde, herrschten die Nationalsozialisten, die die Welt mit Leid und Krieg überzogen haben. Als der Zweite Weltkrieg endete, war ich fünf Jahre alt. Unser Land war zerstört, materiell und moralisch. Schauen wir uns an, wo Deutschland heute steht: Es ist eine stabile Demokratie, frei und friedliebend, wohlhabend und offen…

    Unser Land sei von Freunden umgeben, und weit und breit schicke sich kein Staat an, sich mit uns zu verfeinden…

    Ohne Zweifel stimmt an diesem Argument, dass die deutsche Außenpolitik solide verwurzelt ist. Ihre wichtigste Errungenschaft ist, dass Deutschland mit Hilfe seiner Partner auf eine Vergangenheit aus Krieg und Dominanz eine Gegenwart von Frieden und Kooperation gebaut hat. Dazu zählen die Aussöhnung mit unseren Nachbarn, das Staatsziel der europäischen Einigung sowie das Bündnis mit den Vereinigten Staaten als Grundpfeiler der Nordatlantischen Verteidigungsallianz.

    Deutschland tritt ein für einen Sicherheitsbegriff, der wertebasiert ist und die Achtung der Menschenrechte umfasst. Im außenpolitischen Vokabular reimt sich Freihandel auf Frieden und Warenaustausch auf Wohlstand…

    Unvermutet schnell geraten wir hinein in eine Welt, in der sich Einzelne so viel Vernichtungskraft kaufen können wie früher nur Staaten. Eine Welt, in der ökonomische und politische Macht wandert oder ganze Regionen aufrüstet. Im Nahen Osten drohen sich einzelne Feuer zu einem Flächenbrand zu verbinden. Just in dem Moment überdenkt die einzige Supermacht Ausmaß und Form ihres globalen Engagements…

    chritt um Schritt wird die Bundesrepublik von einem Nutznießer zu einem Garanten internationaler Ordnung und Sicherheit… Viertens hat sich Deutschland auch an Militäreinsätzen so manches Mal beteiligt…

    Tun wir, was wir tun könnten, um unsere Nachbarschaft zu stabilisieren, im Osten wie in Afrika?… Deutschland solle mehr zahlen, so meinen die einen, Deutschland solle mehr schießen, so sagen die anderen…

    Manchmal kann auch der Einsatz von Soldaten erforderlich sein. Eines haben wir gerade in Afghanistan gelernt: Der Einsatz der Bundeswehr war notwendig, konnte aber nur ein Element einer Gesamtstrategie sein. Deutschland wird nie rein militärische Lösungen unterstützen, es wird politisch besonnen vorgehen und alle diplomatischen Möglichkeiten ausschöpfen. Aber wenn schließlich der äußerste Fall diskutiert wird – der Einsatz der Bundeswehr –, dann gilt: Deutschland darf weder aus Prinzip ’nein‘ noch reflexhaft ‚ja‘ sagen…

    Zudem sollte es heute für Deutschland und seine Verbündeten selbstverständlich sein, Hilfe anderen nicht einfach zu versagen, wenn Menschenrechtsverletzungen in Völkermord, Kriegsverbrechen, ethnischen Säuberungen oder Verbrechen gegen die Menschlichkeit münden…

    Das Prinzip der staatlichen Souveränität und der Grundsatz der Nichteinmischung dürfen gewalttätige Regime nicht unantastbar machen. Hier setzt das „“Konzept der Schutzverantwortung““ an: Es überträgt der internationalen Gemeinschaft den Schutz der Bevölkerung vor Massenverbrechen, wenn der eigene Staat diese Verantwortung nicht übernimmt. Als äußerstes Mittel ist dann der Einsatz von Militär möglich…

    Wird Deutschland also ‚mehr Ärger bekommen‘, wenn es sich einmischt?…

    In Zukunft kann daraus sogar eine gemeinsame europäische Verteidigung wachsen…
    https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Joachim-Gauck/Reden/2014/01/140131-Muenchner-Sicherheitskonferenz.html

    Die DDR unterschlug Gauck.

  63. „Kanonenfutter“: Deutscher Söldner in der Ukraine
    Ein deutscher Söldner schildert den Zustand der ukrainischen Armee und kritisiert, dass die Überlebenschancen der großteils unerfahrenen ausländischen Freiwilligen bei Null liege. Die um die 20 Jahre alten, teils sogar jüngeren „Kindersoldaten“ wüssten nicht, was dort auf sie zukomme. „Die Leute werden alle sterben. Da kommt keiner lebend raus.“
    https://www.krone.at/2655848

  64. DEUTSCHE WIEDER AUF RUSSLAND-FELDZUG
    🙁
    Deutschland sollte besser neutral bleiben.
    😐


  65. Frieden Freiheit Demokratie ist unbezahlbar.

    Wenn man es nicht mehr hat Schmeckt auch das Brot nicht mehr.

    Wenn man dass in der Ukraine abhandeln kann, in dem man sie moralisch, auch etwas Geld, vielleicht etwas Ungemach abhandelt, um so besser.

    Besser als wenn man derartige Russen im Vorgarten stehen hat. Reicht schon wenn man sich mit den Brüdern im Geist umgeben muss.

    Die Flugverbotszone kommt.

    Jetzt wird erst einmal, durch die Boden – Luftraketen S300PS. Der Luftraum, der Ukraine, von Militärzeug des Putins gesäubert.

    Die bitte von Präsident Selinskyj’s, als Anwalt seine Volkes, den Ukrainer, wir nach gekommen.

    Das können die Ukrainer ganz alleine.

    Die Kriegsverbrecher können dann nicht mehr, von Flugzeugen, auf Oma, Opa, Vater, Mutter, Kind und Enke schießen. Wohngebiete, Lager, Schulen Kindergärten Theater, Menschen beim Brot hohlen.. bombardiert.

    Panzer werden auch alle gestellt. Wie kann man auch mit einem Panzer in Häuser Schießen.

    Einmal getroffen werden sie durch die entzündet Munition zum Kleinfeuerwerk.

    Wen sie Glück haben können die Russisch Soldaten durch herausspringen, der Feuerhölle, entkommen.
    Retten sich für das Kriegsverbrecher Tribunal in Den Hag.

    Wider einem Kriegsverbrecher sein Arbeitszeug genommen.

    Man kennt jeden da die Handys geortet und gespeichert werden.

    Bleibt noch der Raketenkrempel. Mal sehen.

    Putin und seine Verbecher sollte aufhören bis die Schmach, noch offensichtlicher wird.

  66. Davos
    Einladung ans WEF: Fliegt Ukraines Präsident Selenski für einen Auftritt in die Schweiz?

    Er ist das Symbol des unbändigen Widerstandsgeistes der Ukraine und für viele ein Held. Nun zeigen Informationen von CH Media: Wolodimir Selenski hat eine Einladung ans WEF erhalten.
    Patrik Müller
    10.03.2022, 07.00 Uhr

    Exklusiv für Abonnenten

    Wolodimir Selenski hält nach wie vor in der Hauptstadt Kiew die Stellung, obwohl er sagte, die Russen würden nach seinem Leben trachten: «Nach unseren Informationen hat mich der Feind zum Ziel Nr. 1 erklärt, meine Familie zum Ziel Nr. 2.» Fast täglich sendet Selenski Videobotschaften an die Bevölkerung und an seine Soldaten, macht ihnen Mut und ruft zum Kampf und Durchhalten auf.
    Neugierig auf diesen Artikel?

    Mit einem Abonnement profitieren Sie…
    +https://www.tagblatt.ch/wirtschaft/davos-einladung-ans-wef-fliegt-ukraines-praesident-selenski-fuer-einen-auftritt-in-die-schweiz-ld.2261125?reduced=true

  67. @Tschira 17. März 2022 at 14:54

    Ich „oute“ mich gerne als Fürsprecherin der Ukraine, weil mich das entsetzliche Leid der Menschen und Tiere dort nicht mehr unberührt läßt. Bin allerdings keine Pressesprecherin der dortigen Regierung.

    Auf Ihre Fragen nach dem “Warum” – ich glaube, nur Ukrainer können Ihnen darauf valide Antworten geben, alles andere wäre Spekulation.

    Mir persönlich fällt kein einziger Grund ein, der das systematische Abschlachten der ukrainischen Zivilbevölkerung durch die Russischen Armee rechtfertigen würde.

    Es handelt sich hier um einen nicht provozierten Angriffskrieg auf ein unabhängiges demokratisches Land, welcher offenbar innerhalb von RU als “Heilige Mission” deklariert wird und deshalb vermutlich so lange nicht endet, bis in der Ukraine endlich eine Internationale Militärische Intervention stattfindet.

    Leider werden wir die wahren Rechtfertigungen für die Attacken nicht erfahren, solange Putin und seine willigen Vollstrecker auf die Vorladung am Internationalen Gerichtshof, dem richterlichen Hauptorgan der Vereinten Nationen in Den Haag, weiterhin nicht reagieren:

    https://www.lto.de/recht/hintergruende/h/internationaler-gerichtshof-igh-anhoerung-verhandlung-ukraine-russland-krieg-voelkermord-genozid-konvention/

    IGH erlässt vorläufige Maßnahmen zum Ukraine-Krieg
    Russland muss Militärgewalt sofort einstellen

    16.03.2022

    Der IGH hat Russland dazu aufgefordert, unverzüglich alle militärischen Aktionen in der Ukraine zu beenden. Das hat der Gerichtshof am Mittwoch in einem Eilverfahren entschieden.
    [..]
    Die Gewalt müsse sofort enden, sagte die Präsidentin des Gerichtes, Joan Donoghue. Damit gaben die Richterinnen und Richter dem Antrag der Ukraine im Wesentlichen statt. Die Entscheidung erging mit 13 zu zwei Stimmen, dagegen stimmten der Russe Kirill Gorazijewitsch Geworgjan und die chinesische Richterin Xue Hanqin.
    [..]
    RUSSLAND NAHM AN DER ANHÖRUNG NICHT TEIL
    [..]
    —–
    https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/russland-ablehnung-entscheidung-internationaler-gerichtshof-igh-krieg-ukraine/

    Russland lehnt IGH-Anordnung ab „Wir können keine Rücksicht auf diese Entscheidung nehmen“

    17.03.2022

    Der Internationale Gerichtshofs der Vereinten Nationen verpflichtete Russland, den Ukraine-Krieg zu beenden. Das Land könne keine Rücksicht auf diese Entscheidung nehmen, heißt es dazu aus dem Kreml.
    [..]
    Die höchsten Richter der Vereinten Nationen hatten am Mittwoch, knapp drei Wochen nach Beginn der russischen Invasion in die Ukraine, angeordnet, dass Moskau die Gewalt beenden muss. Sie gaben damit einer Klage der Ukraine statt. Russland selbst blieb der Verlesung fern.
    [..]
    Der Krieg in der Ukraine beschäftigt die internationalen Gerichte bereits intensiv. Derweil laufen Ermittlungen gegen Russland vor dem Internationalen Strafgerichtshof (IStGH). Auch der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) erließ bereits Anfang März eine einstweilige Maßnahme gegen das Land, den Angriff auf die Zivilbevölkerung der Ukraine sofort zu unterlassen.
    [..]

  68. Willi Witzig 17. März 2022 at 14:34
    „Die Ukraine kämpft um ihre Existenz“
    ———————————
    Wenn die Ukraine den Kampf verliert, sind das Land und der Reichtum (an Bodenschätzen und Weizen) ja nicht weg.
    Das einzige, was passiert, ist, daß dann da halt „Russland“ statt „Ukraine“ draufsteht – wie schon in den Jahren 1945-1990.
    Wäre das für Dich wirklich so schlimm?

  69. WEF 2020
    Ukraines Präsident Wolodimir Selenski: Der neu gewählte Präsident sieht die Zukunft seines Landes in der EU. «Die Ukraine sollte an Bord genommen werden im Projekt der Europäischen Union», fordert der Staatschef. Mit dem anstehenden Ausstieg Grossbritanniens aus der EU komme «vielleicht genau der richtige Zeitpunkt, um den Zugang zur EU zu finden».
    https://www.srf.ch/news/international/wef-in-davos-die-maechtigen-der-welt-rufen-zu-mehr-klimaschutz-auf

    US-LAKAI SELENSKI

    **********************

    Selenskyjs Appell im US-Kongress Eine Rede, die zu Herzen ging
    Stand: 16.03.2022, 18:48 Uhr

    Mehr Sanktionen, mehr Waffen für die Ukraine und eine Flugverbotszone – in einer emotionalen Rede forderte der ukrainische Präsident Selenskyj Hilfe von den USA. Präsident Biden sagte weitere Waffenlieferungen zu.

    Von Katrin Brand, ARD-Studio Washington

    KÜBELWEISE SCHLEIM

    Präsident Joe Biden sei der Anführer seines großartigen Landes, sagte Wolodymyr Selensky. Nun bitte er ihn, der Anführer der Welt zu werden. Und der Anführer der Welt sei der Anführer des Friedens.

    Es sei sehr emotional gewesen, viele Abgeordnete hätten geweint, sagte Michael McCaul, ein Republikaner aus Texas, später bei CNN.

    Stehender Beifall für Selenskyj

    Selenskyj hatte ein Video eingespielt, das Bilder von Ärzten, Verletzten, Toten, weinenden Kindern und zerstörten Städte gezeigt hatte. Vor und nach seiner Ansprache wurde Selenskyj mit stehendem Beifall gefeiert.

    An die USA appellierte der ukrainische Präsident, mehr Waffen zur Verfügung zu stellen – vor allem um russische Luftangriffe zu verhindern. Russland habe den Himmel über der Ukraine für Tausende Menschen in eine Quelle des Todes verwandelt, so Selenskyj laut Dolmetscherin.

    DER (G)EIFERNDE SELENSKI IN RASEREI

    Forderung nach Flugzeugen und Luftabwehrsystemen

    Er forderte deshalb erneut eine Flugverbotszone. Und wenn das zu viel verlangt sei, dann gebe es eine Alternative. Die USA wüssten, welche Art von Verteidigungssystemen die Ukraine brauche: Flugzeuge und Luftabwehrsysteme, speziell das S 300-System russischer Bauart.

    Selenskyj forderte außerdem, jede Woche müssten neue Sanktionspakete auf den Weg gebracht werden, bis die russische Maschinerie stoppe. Alle russischen Politiker, die noch auf ihren Plätzen sind, müssten bestraft werden. Alle US-amerikanischen Firmen müssten Russland verlassen und alle Häfen für russische Waren gesperrt werden.

    Viele Angeordnete(sic) beider Parteien, fordern, dass Biden noch schärfer vorgeht und noch mehr militärische Ausrüstung liefert. Sie erwarten eine noch härtere Haltung gegenüber Russland, vor allem Schutz ukrainischer Städte vor russischen Luftangriffen.

    Weitere 800 Millionen Dollar Hilfe

    Indes kündigte US-Präsident Joe Biden hat weitere Waffenlieferungen und Militärhilfen für die Ukraine in Höhe von 800 Millionen Dollar (730 Millionen Euro) an. Damit würden der Ukraine Tausende Panzerabwehrwaffen, rund 800 Luftabwehrraketen, 7000 Feuerwaffen wie Maschinenpistolen, zahlreiche Granatwerfer, 20 Millionen Schuss Munition und sogar Drohnen zur Verfügung gestellt, sagte er…
    https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/usa-kongress-selenskyj-ukraine-101.html

  70. Morgaine2 17. März 2022 at 14:14 .
    Ein verlogener Propagandaartikel der übelsten Sorte. Ich bin seit 25 Jahren in der Ukraine unternehmerisch tätig und kennen den schlimmen Wandel nach 2014 aus eigenem Erleben. Das Land hat sich seitdem zunehmend bis in die totale Korruption und Gesetzlosigkeit entwickelt, die Massen verarmen jeden Tag mehr und die Politclique mit ihren Oligarchenbanditen stopfen sich die Taschen voll. Alleine deshalb wäre es an der Zeit,daß jemand im Intresse des Ukrainischen Volkes eingreift und das Elend beendet.

  71. @ Mantis

    „Ein deutscher Söldner schildert den Zustand der ukrainischen Armee und kritisiert, dass die Überlebenschancen der großteils unerfahrenen ausländischen Freiwilligen bei Null liege.“

    Also damit habe ich ja nun so gar kein Problem. Wer so blöd ist, seinen Kopf in diesem Scheißloch namens Ukraine freiwillig hinzuhalten und dabei über die Wupper geht, wollte es nicht anders. Was glauben die eigentlich, was dort abläuft? Sandkastenspiele?

  72. Weder für die Ukraine noch für irgendein anderes Land werde ich frieren. Wer Krieg will, soll ihn selber führen und dafür kämpfen. Andere friedliche Länder da mithineinziehen geht überhaupt nicht.
    Wer kein Gas und Öl von Putin will, kann diese Rohstoffe ja von anderen Ländern kaufen und teuer bezahlen. Das muss diesen übermoralischen Gutmenschen die Sache schon wert sein.

  73. Der Mime will mit dem Kopf durch die Wand

    WILL DER ‚WESTEN‘ WELTKRIEG III?

    WOLDOMIR SELENSKI IST ES WURST!
    Hauptsache, es wird gemacht, was er will.

    Krieg in der Ukraine Die rote Linie hält noch
    Stand: 14.03.2022 17:00 Uhr

    Der russische Angriff auf ein Trainingszentrum nahe der polnischen Grenze zeigt, wie nahe Russland und die NATO einer direkten Konfrontation immer wieder kommen. Doch bislang überquert keine Seite diese rote Linie.

    Von Silvia Stöber, tagesschau.de

    25 Kilometer von der Grenze zu Polen entfernt liegt das Militärausbildungszentrum bei Jaworiw, das am Sonntag von einem schweren russischen Raketenangriff getroffen wurde. Auf dem Militärgelände wurden nach ukrainischen und polnischen Angaben ausländische Freiwillige für den Einsatz gegen die russischen Truppen vorbereitet. Reporter des US-Mediums Buzzfeed sprachen mit sechs Freiwilligen aus den USA und Großbritannien, die den Angriff aus der Nähe erlebt haben sollen.

    35 Menschen wurden getötet und mehr als 130 verletzt, erklärten ukrainische Behörden. Unter ihnen seien keine Ausländer. Das russische Verteidigungsministerium behauptete hingegen, bis zu 180 ausländische Söldner seien getötet und ein großes Versteck ausländischer Waffen zerstört worden.
    Warnungen vor Einschlägen auf NATO-Gebiet

    Je mehr der russische Vormarsch ins Stocken geriet und der Druck durch die Sanktionen auf Russland wächst, desto konkreter fallen die Drohungen der russischen Führung auch in Richtung NATO, USA und EU aus.

    So erklärte Präsident Wladimir Putin, die Sanktionen kämen einer Kriegserklärung gleich. Ausländische Kämpfer werde man wie Söldner behandeln, sagte er bei anderer Gelegenheit. Vizeaußenminister Sergej Rjabkow warnte am Samstag, die russischen Streitkräfte könnten Waffentransporte aus dem Ausland zum Ziel nehmen…
    https://www.tagesschau.de/ausland/europa/russland-ukraine-nato-107.html

  74. Die Ukrainer wollen für ihr Land kämpfen und brauchen dafür Waffen. Wo ist das Problem? Deutschland hat sonst an Araber und andere Kopfabschneider geliefert. Ich kann die Diskussion nicht verstehen. Soll doch Putin an Ukraine ersticken.


  75. Putin soll Selenskyj zum Teufel jagen und gut is.


    Das bestimmt das Ukrainische Volk. Und nicht der Zar vom Russenland.

    Da stellt sich inzwischen die Frage, wer wen zum Teufel jagt


    „Kanonenfutter“: Deutscher Söldner in der Ukraine


    Die gehen ganz freiwillig dort hin! Für Frieden, Freiheit und Demokratie.


    Ein Junge Regierung gegen das alternde Russland.

    Gegen den Alternde, die es nicht verkraften, alt zu werden.
    Einer vergangenen Macht nachträumen.

    Ein Kampf der Genrationen. Leider mit zu vielen Opfer, weil die Alten mit unfairen mitteln Kämpfen.

    Das Altes Gedankentum gegen moderne Menschen.

    Das Junge wird gewinnen. Das Ringen dauert nur leider etwas.

    Unbezahlbar die Jungen.

  76. „Wieviel Wohlstand ist uns Selenskyj wert?“

    Nicht einen Pfennig.
    Dem gebeuteltem Volk sollte man helfen, aber doch nicht der Regierungsclique.

    @Wuehlmaus 17. März 2022 at 16:17
    „Und übrigens – und ich sage es immer wieder: fucking Ukraine geht mir am Gesäß vorbei. Hier, mitten in Deutschland, wird gerade Krieg geführt, Krieg gegen uns alle, die wir die Freiheit lieben. Und wir lassen uns von diesem Scheiß ablenken. Ich mache da nicht mit!“

    So ist es, schließe mich an.

  77. Maria-Bernhardine 17. März 2022 at 17:42
    Der Mime will mit dem Kopf durch die Wand

    WILL DER ‚WESTEN‘ WELTKRIEG III?

    WOLDOMIR SELENSKI IST ES WURST!

    Woldomir hört sich an wie Voldemort….

    Verwandt oder verschwägert?

  78. „Bedenke 17. März 2022 at 17:58 Putin soll Selenskyj zum Teufel jagen und gut is.
    Das bestimmt das Ukrainische Volk. Und nicht der Zar vom Russenland.“

    Gott bist Du ein Traumtänzer!

  79. Mit Abscheu und Entsetzen habe ich wahrgenommen, das auch die AfD-Abgeordneten aufgestanden und
    Applaus gespendet haben, vor der Rede von diesem Kriegsverbrecher und Völkermörder Selensky und
    seinem Kumpan Melnyk !
    Ein unglaublicher und unfassbarer Vorgang, wenn die AfD keine Alternative mehr ist, sondern mit den
    Wölfen heult, wird sie sang- und klanglos untergehen !

  80. Heute nachmittag wieder eine rattenscharfe Ukrainerin (Typ Topmodel) im Grunewald aus ihrem blankpolierten schwarzen AMG 6,3 Liter mit UA-Kennzeichen aussteigen gesehen. Man sollte wirklich mehr für die armen Ukrainer spenden, denn auch für deren AMGs wird das Benzin bei uns immer teurer! Um eine Notunterkunft muss sich die Dame Gott sei Dank keine Gedanken machen. Die stösst keiner von der Bettkante. Aber vermutlich nächtigt sie bereits in der feudalen Nobelvilla oder Im Penthouse des großzügigen Kfz-Halters…

  81. Drakonis 17. März 2022 at 19:13
    „Bedenke 17. März 2022 at 17:58 Putin soll Selenskyj zum Teufel jagen und gut is.
    Das bestimmt das Ukrainische Volk. Und nicht der Zar vom Russenland.“

    Gott bist Du ein Traumtänzer!
    ———————————————
    Nein, User @Bedenke ist kein Traumtänzer, sondern eine feige ukrainische Sau, die in der warmen ukrainischen Botschaft in Berlin den Tastaturhelden mimt anstatt in der Ukraine an der Front zu kämpfen. Eben eine feige Sau.

  82. @ eule54 17. März 2022 at 13:18
    Putin soll Selenskyj zum Teufel jagen und gut is. ?

    Wenn dann auch noch bei uns die über
    5 Millionen Asylbetrüger abgeschoben werden und alle ukrainischen Flüchtlinge zurückkehren, dann klappt das mit unserem Wohlstand auch.
    ———————-
    Vorher müßten Sie aber erst die meisten Politiker, Medienleute und das Personal aus dem Bildungssektor abschieben.

  83. An jeanette 14:04

    Immer wenn es um den Enkeltrick geht, denken doch selbst die Kommentatoren dieser Geschehnisse, wie kann man nur so blöd sein darauf hereinzufallen und diesen Quatsch glauben.
    Meistens wollen sie die Opfer nicht noch zusätzlich verhöhnen und sprechen es zwar nicht aus, aber lassen den Gedanken schon so durchblicken.
    Da heißt es, wie z.B. bei der XY-Sendung halt nicht „blöd“, sondern leichtgläubig, oder ältere (senile) Opfer.
    Da denke ich immer, diese Enkeltrick-Opfer begehen doch genau die gleichen Fehler, wie die Corona-Hörigen.
    Beide Opfer lassen sich von fremden Verbrechern (Verbrecher/Politiker) Lügenstorys erzählen, glauben den Mist und handeln sodann vollkommen gehirnlos.
    Auf der einen Seite warnt der Staat einen, nicht so dumm zu sein, auf solche Verbrecher hereinzufallen und auf der anderen Seite erfreut er sich an dieser Dummheit, um sie für seine eigenen staatlichen Straftaten auszunutzen.

    Ich bin mir hundertprozentig sicher, dass sämtliche Enkeltrick-Opfer auch Corona-Hysteriker sind.
    Unter ihnen wird es keinen einzigen „Covidioten“ geben.

  84. ZU:
    Oberfeld 17. März 2022 at 19:47
    ——————————————-
    ZITAT:
    „….Mit Abscheu und Entsetzen habe ich wahrgenommen, das auch die AfD-Abgeordneten aufgestanden und Applaus gespendet haben ….“
    ZITAT ENDE.

    Erstaunlich wenig Resonanz hier bei PI-News auf die – für mich ebenfalls – unglaubliche Entgleisung seitens der AfD durch das Beklatschen eines Selbstdarstellers, der Zivilisten selbstmörderisch in den Kampf gegen Militär schickt.

    Bei PI-News wäre das Verhalten der AfD ein zentrales Thema – so hatte ich vermutet oder gar gehofft.
    Was sagen AfD-BT-Abgeordnete wie Herr Renner oder Dr. Curio dazu? Das sind doch starke Geister.
    Frau Dr. Weidel hat mich erheblich enttäuscht, leider.

    Nun gut oder schlecht.
    Mein Vertrauen in die AfD ist erheblich angeknackst.
    In der Vergangenheit hat es etliche „Kuriositäten“ gegeben, die mich bereits teils erschreckten, worin ich aber noch keine nachhaltig wirkende Initialzündung zur Ablehnung gesehen hatte.

    Das sieht jetzt anders aus. Es wäre gar nicht so schlecht, wenn bei PI-News einmal eine Parteiengegenüberstellung eingestellt würde, die Alternativen zur „Alternative“ aufzeigt.

    Man muss doch leider nun befürchten, dass die AfD zukünftig auch bei anderen gravierenden Themen wie „Klima-Märchen“, Corona-Impf-Pflicht u. Ä. ihre Grundsätze auf den Kopf stellt.

  85. Maria-Bernhardine 17. März 2022 at 17:27

    WEF 2020
    Ukraines Präsident Wolodimir Selenski: Der neu gewählte Präsident sieht die Zukunft seines Landes in der EU. «Die Ukraine sollte an Bord genommen werden im Projekt der Europäischen Union», fordert der Staatschef.
    —————————————————-
    Das Projekt EU ist am sinken, man sollte tatsächlich jeden Looser an Bord nehmen, damit es schnell geht, oder ein paar raus schmeißen. Schland kann entweder Polen oder die Ukraine über die EU aushalten. Mit Polen sind noch Reparationszahlungen offen, nun mal zu rot- gelb- grün!
    Mich hat vor allem die Drohung mit der 2. Weltkriegs -Keule entsetzt. „Unsere“ ( ich war damals nicht gebohren) „Verantwortung für die Taten der Deutschen vor 80 Jahren in der Ukraine“. So reiht sich die Ukraine indirekt in die Reparationsvorderer gegen die noch fleißgen Deutschen ein. Das wird zum Regierungs- Sport, um an unser Geld zu kommen. Wir verchulden unsere Nachkommen ohne Ende. Es werden immer mehr Forderer, war ja auch ein Weltkrieg. Ich habe schon meine armen Nachkommen darüber aufgeklärt, dass sie für die halbe Welt arbeiten müssen um die Schuld des 2. Weltkrieges abzutragen, ihre noch nicht gebohrenen Nachkommen sollen sie auch darauf vorbereiten.Bestimmte Länder können alles zerstören, Menschen in Masse ermorden und werden noch reicher durch Raub und Kriege. Die Deutschen gehörten sicher nicht dazu. Jeder Krieg ist ein Verbrechen, auch die Nato- Kriege .Wenn ein Volk vernichtet werden sollte im 2. Weltkrieg um Rohstoffe, genau wie heute, dann waren das damals Juden und die Russen.

  86. Tagesschau“-Indes kündigte US-Präsident Joe Biden weitere Waffenlieferungen und Militärhilfen für die Ukraine in Höhe von 800 Millionen Dollar (730 Millionen Euro) an. Damit würden der Ukraine Tausende Panzerabwehrwaffen, rund 800 Luftabwehrraketen, 7000 Feuerwaffen wie Maschinenpistolen, zahlreiche Granatwerfer, 20 Millionen Schuss Munition und sogar Drohnen zur Verfügung gestellt, sagte er…
    ————————————————-
    Na dann sind ja die Goldreserven der Ukraine, welche vorsichtshalber nach der bunten Revolution in die USA in“ Sicherheit“ gebracht wurden bald verfrühstückt. Zum Glück kommt Putin auch an das BRD – Gold nicht ran. Lagert auch in der gleichen Sicherheit.

  87. Ja, euch ist es wohl egal in Deutschland, daß seit nunmehr 3 Wochen in der Mitte Europas täglich Zivilisten abgeschlachtet und deren bis vor kurzem noch blühende Heimat (mit wunderschöner Natur und zum Teil jahrhundertealtem Kulturerbe) von Putins willigen Vollstreckern erbarmungslos pulverisiert wird.

    Hauptsache, es gibt noch Sonnenblumenöl und Toilettenpapier in deutschen Supermarktregalen. Wenn das so weitergeht mit der kriegerischen Entvölkerung der Ukraine, wird allerdings auch das nicht mehr gewährleistet sein.

    Heute Abend einen sehr empfehlenswerten Film entdeckt [Dauer: 01:42:00]:
    ——– ———–
    https://www.youtube.com/watch?v=slIiM5TgkAQ
    HOLODOMAR – BITTERE ERNTE (Bewegender Film über ein großes Kriegsverbrechen)

    Inhaltsangabe:
    Sowjetunion 1932.
    Ukrainische Bauern leisten heftigen Widerstand gegen die Kollektivierung ihres Eigentums. Um ihren Willen zu brechen, zwingt Stalin die Ukrainer, immer mehr von ihrer Ernte abzuführen. Die Bevölkerung der ‘Kornkammer’ Ukraine beginnt zu hungern.
    [..]
    “Holodomor – Bittere Ernte” ist die ergreifende Chronik eines fast vergessenen Verbrechens, das zwischen drei und zehn Millionen Ukrainern das Leben kostete.

    Nachdem es in der Sowjetunion jahrzehntelang verboten war darüber zu sprechen, ist der Holodomor heute von 16 Nationen als Genozid anerkannt, die EU und die UN haben ihn als ‘Verbrechen gegen die Menschlichkeit’ bezeichnet.

    Dieses herausragend besetzte Geschichtsepos ist der erste internationale Spielfilm über die historischen Ereignisse.
    ——– ———–

  88. Korr.: Filmtitel ist natürlich auch HOLODOM-O-R – Bittere Ernte (Bewegender Film über ein großes Kriegsverbrechen) … bitte um Nachsicht f. den Tippfehler !

  89. @A. von Steinberg
    DANKE, Sie sprechen mir aus der Seele, sehe ich ebenfalls so !
    Zu dem Thema gibt es sehr gute Bücher, bei Thomas Röper vom antispiegel und was ich gerade lese,
    von Wolfgang Bittner – Der neue West-Ost Konflikt – Zeitgeist Verlag
    Kann ich wärmstens empfehlen

  90. Ganz viel, würde ich sagen, wenn man sich die Umfragen zu den anstehenden Landtagswahlen ansieht!

    Blockparteien auf Rekordhoch, AfD sinkt immer weiter Richtung 5%. Egal, ob Massenzuwanderung oder Energiepreise in Extremhöhen. Dem Michel ist es egal. 🙁

  91. Wieviel Wohlstand ist uns Selenskyj wert ?
    siehe dazu Tichys Einblick gibt eine passende Antwort –
    „Deutschland als Verlierer in Europa“
    „Die Welt der Illusionen zerbricht – und damit auch Deutschlands Zukunft“
    12.3.22
    Zitat: ….“ Der Krieg in der Ukraine stellt die gesamte politische Kultur der Bundesrepublik in Frage. Diese beruht auf der Grundannahme, dass es niemals so etwas wie einen Ernstfall welcher Art auch immer geben könne. Die Deutschen müssten sich neu erfinden. Aber die Chancen stehen schlecht. ……..“
    ……………………….
    ………Vielleicht entsteht in Deutschland wie in Frankreich in einigen Jahren, wenn die Leute wirklich verarmen, ja eine Art Gelbwestenbewegung, um das Schlimmste zu verhindern, aber dazu müssten die Deutschen sich als Nation vollständig neu erfinden. Das dürfte ihnen kaum gelingen.“
    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/die-welt-der-illusionen-zerbricht-und-damit-auch-deutschlands-zukunft/

    pers. Bemerkung: Wir leben in einer Welt in der es keine weissen Ritter und Hobbits liebende Zauberer mehr gibt! (Herr der Ringe)

  92. Wir haben durch Weltrettung, Schuldenübernahme für die EUdSSR und die lebenslange Versorgung von Wohlstandssuchenden schon so viel Wohlstand verloren, daß jetzt Schluß sein muß.

    Kein weiteres Geldverschenken zu Lasten der deutschen Arbeiter und Rentner mehr.

    Alles wird wahnsinnig teurer, unsere Ersparnisse schmelzen dahin und nach wie vor will jeder uns ausbeuten.

    Schluß damit!

  93. Jetzt sollen wir für die Ukrainer frieren. Würden im Notfall die Menschen in anderen Ländern auch für die Deutschen frieren?
    Und demnächst sollen wir auch noch hungern. Wird dann wahrscheinlich „Solidarität mit Afrika“ genannt.
    .
    Neiiiin, das werde ich nicht tun. Ihr könnt mich mal.

  94. @Rheinlaenderin 18. März 2022 at 00:11
    Jetzt sollen wir für die Ukrainer frieren.[..]
    —– ——- ———–
    Nächsten Montag ist Frühlingsbeginn – also wird es noch eine Zeitlang dauern, bis in Deutschland wieder Minustemperaturen herrschen. und – wer sagt, daß Sie “für die Ukrainer frieren sollen”?

    Wenn es dann im Herbst/ Winter tatsächlich zu Heizölverknappung kommen sollte, doch eher wegen einer kurzsichtigen und einseitigen Energiepolitik der Deutschen, die viel zu lange auf die “Karte Putin” gesetzt haben.

    Diese werden sie aber in absehbarer Zeit verspielen. Denn die Ukrainer geben ihr Heimatland nicht kampflos auf und dank der internationalen Waffenlieferungen, die ihnen nun endlich zur Verfügung stehen, wird es ihnen gelingen die brutalen Invasoren zu schwächen.

    Auch wenn sich deutsche Politiker weiterhin ostentativ den Russen anbiedern – angetrieben von eigenen ökonomischen Interessen und in der fehlgeleiteten Hoffnung, daß das Russische Militär als Gewinner aus dem Konflikt herausgeht – werden auch hier die Versorgungsengpässe nicht ausbleiben.

    Denn die Zerstörung der Ukraine, der “Kornkammer Europas” , wird einen Domino-Effekt bewirken, der auch auf internationaler Ebene eine massive Geldentwertung auslöst.

    Bereits jetzt sind z.B. in Deutschland u.a. wegen des Mangels an – nun zur Armee eingezogenen – ukrainischen Fernlastwagenfahrern viele Lieferketten unterbrochen.
    Also sollte man diesem Volk doch eher danken, daß sie in den vergangenen Jahren mit ihrer Arbeitskraft so sehr zu unserem Wohlstand und unserer Bequemlichkeit beigetragen haben.

    So schnell wird es in diesem Land nicht wieder besser werden. Zumindest nicht, solange mitten in Europa dieser brutale Krieg tobt.

  95. Selenski war vor dem russischen Überfall als Präsident in der Ukraine total unbeliebt. Er wäre nicht wiedergewählt worden. Der Krieg jetzt rettet ihm den Job. Dass durch die Veröffentlichung der Pandora-Papers aufgeflogen ist, dass er heimlich viel Geld in Offshore-Projekte gebunkert und Immobilien im Ausland besitzt, lesen wir leider gerade nicht mehr in der Lügenpresse…

  96. @Morgaine2 18. März 2022 at 01:59 und andere
    Bemerkung: rein hypothetisch .. wenn in Deutschland aus welchen Gründen auch immer ein ähnlicher Kriegszustand (weil angegriffen?!) wie in der Ukraine entstehen würde, wäre insbesondere das deutsche Supergehirngewaschene Gutmenschvolk bereit Deutschland zu verteidigen? Oder würden eher genau alle diese Ukraine Solidaritäts Humanisten jammernd unterm Sofa verschwinden ala Habeck und Konsorten die mit ihrem „Heimatland Deutschland nichts anfangen können“?!
    Jetzt wird auf Zuruf, von jeder Seite bis in die kleinste Dorfgemeinde (= tausende dämliche Ortvorsteher, Bürgermeister, Parteipolitiker ohne irgendwelche geringste vorausgegangen Hintergründe des Krieges zu verstehen ) wieder wie 2015+X ) „selbstlos“ dazu aufgerufen, solidarisch Geld und Sachspenden zur in der Ukraine für die Flüchtlinge zur Verfügung zu stellen. „Weil man sich sonst schlecht und Herzlos, als Verräter der guten Sachen fühlen muss“.Man möchte ja bei den „Guten „sein.
    Was würden diese Spezies mit dem eingepflanzten Helfersyndrom denn machen, wenns um die eigene Existenz seiner eigene Heimat gehen würde? Höchstwahrscheinlich Nichts. Da wären diese Gutmenschen plötzlich zu den Feiglingen mutiert, apathisch hilflos unterm Sofa verschwunden.
    Konsequenz:
    Kein Wunder, dass nun diejenigen -obwohl eigentlich die wirklichen Patrioten für ihr Land – die längst durch die politische ideologische Entwicklung (spätestens seit Merkel – jetzt Rotgrün Wahnsinn) inkl. Coronawahnsinn zu leiden haben, oder sich bereits aufgegeben, sich aus nachvollziehbaren Gründen nun nur zugunsten der vorgenannten Gutmenschen und politischer Elite die einen gerade als „Nazi und Rechts „verteufelt haben, keinen Millimeter bewegen.
    Wenns so weit kommt, die o.g. wärenufgrund ihres irrigen einseitigen ,ideologischen „Gutmensch Verhalten“ tatsächlich für die Lage selbst schuld. So oder so -Deutschland ist bereits am Arsch. Dieses Land hat sich selbst ideologisch,kulturell, wirtschaftlich spätestens seit Merkel ins eigene Knie geschossen, sehenden Augens den eigenen Strick für den Selbstmord geflochten.
    Solidarität und das Weltretter Helferyndrom gabs nur noch für andere – sich selbst zu helfen -Fehlanzeige. Im- lt. Steinmeier und Konsorten anscheinend „besten Deutschland das wir je hatten“ gibts nur noch Verlierer. Selbst die Hoffnung ist nur ein flüchtige Erscheinung!
    https://journalistenwatch.com/2020/06/09/deutschland-rassismus-wahn/

    https://ansage.org/rassismus-gegen-deutsche/

  97. muss es nicht vielmehr heissen: „wieviel Nichtwohlstand ist uns selenskyij wert“
    siehe dazu passend zum undurchsichtigen Ukraine Krieg:
    BBC – Wahl der Oligarchen in der Ukraine: der Komiker, der „Klon“ und Der Schokoladen König
    Subtext: „Die BBC hat einen unparteiischen Bericht über das Präsidentenrennen und insbesondere meine Teilnahme und Mission an ihnen veröffentlicht. Das Material wurde zur Hauptsendezeit in Großbritannien gezeigt. BBC Air Correspondent John Fischer untersucht die Besonderheiten der Präsidentschaftswahlen. Wird die Ukraine jemals eine Demokratie werden können, in der Rechtsstaatlichkeit herrscht?“

    Part 1 Part 2
    https://www.youtube.com/watch?v=zsW5bf6khFw

    Was ist nun die Wahrheit hinter der Wahrheit? (des Krieges)

  98. https://www.ndr.de/nachrichten/info/Russland-Ukraine-Krieg-Scholz-fordert-von-Putin-Waffenstillstand,russlandkrise100.html

    Russland-Ukraine-Krieg: Scholz fordert von Putin Waffenstillstand

    Stand: 18.03.2022 16:20 Uhr

    Bundeskanzler Scholz bemüht sich weiter, auf diplomatischem Wege einen Waffenstillstand in der Ukraine zu erreichen.

    Bei Lwiw, im Westen des Landes, schlugen erneut Raketen ein. Aktuelle News zum Russland-Ukraine-Krieg im Überblick.

    Bundeskanzler Scholz forderte in einem Telefonat Russlands Präsidenten Putin nach Angaben eines Regierungssprechers zu einem möglichst schnellen Waffenstillstand in der Ukraine auf. Auch die humanitäre Lage müsse verbessert werden.

    Zudem lud Scholz die Gruppe wichtiger Industriestaaten (G7) am Donnerstag zu einem Gipfel ein. Das Treffen finde „eingebettet“ in die Gipfeltreffen von NATO und EU in Brüssel statt.

  99. @wahrheit 17. März 2022 at 17:28

    Ein verlogener Propagandaartikel der übelsten Sorte. Ich bin seit 25 Jahren in der Ukraine unternehmerisch tätig und kennen den schlimmen Wandel nach 2014 aus eigenem Erleben.
    – ——- ——– ———-
    Ihre Erfahrungen vor Ort sind mir nicht bekannt und auch nicht meine. Keiner der Foristen hat Deutungshoheit, doch jede*r sollte hier nach eigenem Verständnis unter Einhaltung der Netiquette auf Sachverhalte verweisen dürfen, ohne dafür von anderen degradiert werden.

    Wer sollte denn Ihrer Meinung nach in der Ukraine eingreifen – und wie?
    Alle, die sich auf Ukrainischem Gelände bewegen, im Rahmen einer “Sonder-Militäroperation” töten, die Häuser in Trümmer schießen und in Flammen aufgehen lassen – wie es dort seit nunmehr drei Wochen täglich passiert?

  100. Der Botschafter und sein Präsident behandeln uns so dermaßen herablassend….
    Das ist eine Unverschämtheit.
    Wir zahlen Waffen
    Wir zahlen Hilfe
    Wir zahlen Flüchtlinge

    Und die pöbeln immer noch herum.
    Man sollte Putin unterstützten und selbst einmarschieren…

    Das ist unerträglich was da abgeht.

  101. @BinTolerant 18. März 2022 at 09:46

    Bemerkung: rein hypothetisch .. wenn in Deutschland aus welchen Gründen auch immer ein ähnlicher Kriegszustand (weil angegriffen?!) wie in der Ukraine entstehen würde, wäre insbesondere das deutsche Supergehirngewaschene Gutmenschvolk bereit Deutschland zu verteidigen?
    [..]
    So oder so -Deutschland ist bereits am A**. Dieses Land hat sich selbst ideologisch,kulturell, wirtschaftlich spätestens seit Merkel ins eigene Knie geschossen, sehenden Augens den eigenen Strick für den Selbstmord geflochten.
    [..]
    — —— —– ——-
    Ich höre Sie und stimme Ihnen in den meisten Punkten zu – doch was wäre die Alternative? Mich persönlich interessiert eine Verbrüderung mit russischen Kriegstreibern wesentlich weniger als dauerhafter Frieden in der Ukraine.

    Ob das etwas mit „Gutmenschentum” zu tun hat ? Ich lebe seit Jahrzehnten bewußt ohne TV, habe auch viele Jahre im Europ. Ausland gewohnt, wo für mich als Deutsche auch nicht der Rote Teppich ausgerollt wurde.

    Im Gegenteil, ich mußte mir oft noch die Gräueltaten aus WWII anhören, obwohl ich mich damit noch nie identifiziert habe. Aber das wird eben immer an Deutschland haften bleiben, den Schmutz wird man nie wieder abwaschen können.

    Da ich momentan als Selbstständige tätig bin, erfahre ich auch, was es heißt in diesem Land eine Abgabenlast von mittlerweile bis zu 75% monatlich zu stemmen – während viele Eingereiste , die nie auch nur einen Cent in die Sozialkassen hier einbezahlt haben, hier ihre Tage mit Spaziergängen im Park und exzessivem Flat-Rate-Surfen im Internet in Muße verleben .

    Mal abgesehen von ärztlichen Behandlungen wie hochwertigen Gebiß-Restaurationen und Herz-OPs – was für Durchschnittsverdiener in diesem Land fast nicht mehr finanzierbar ist…..

    und ja, ich verschenke jedes Mal gerne meine eigenen Pfandflaschen an jene, die danach in den öffentlichen Mülleimern wühlen oder durch Bahnwaggons laufen und dort sämtliche Behälter durchsuchen, um beim nächsten Halt eiligst umzusteigen (ein Phänomen, das ich in früheren Jahren hier nie wahrgenommen hatte).

    Ich tendiere auch immer mehr zu der Meinung, daß diese extreme CoVid-Inszenierung – von der sich speziell die Deutschen nicht verabschieden dürfen oder wollen – nur dazu dient, die Menschen hier auf längerfristiges Maulkorb-Tragen und Isolationszwang vorzubereiten.
    So konnte auch gestern im Bundestag unser Wendehals-Kanzler seine Gesichts-Mimik hinter einer Maske verbergen und den sichtlich verzweifelten ukrainischen Präsidenten nach dessen flammender Rede mit einem wortlosen kalten Augenstarren abfertigen, ohne dabei “das Gesicht zu verlieren”.

    Zu dem in Ihrem 1. Absatz beschriebenen (hoffentlich nur hypothetischen) Szenario:
    Seit meiner Rückkehr aus dem Ausland vor rund sechs Jahren bin ich paradoxerweise schon einige Male von Ausländern in D als Deutsche angegriffen worden.
    Hinzu kommt eine erschreckende und offensichtlich planlose Desorientiertheit der Politiker-Clique.
    Alles in allem keine Motivation, hier im Ernstfall noch irgendetwas verteidigen zu wollen. Was denn auch ?

    Zum Abschluß möchte ich hier den von mir sehr geschätzten Publizisten Henryk M. Broder aus dem Jahr 2019 zitieren:
    „Deutschland ist ein Irrenhaus. Könnte man die Bundesrepublik überdachen, wäre es eine geschlossene Anstalt.“ 🙂

  102. Welcher Teil von2015 wiederholt sich? https://www.welt.de/politik/deutschland/article237632013/Ukraine-Fluechtlinge-Laufen-Gefahr-dass-sich-Teile-von-2015-wiederholen.html Antwort liegt auf der Hand: Deutschland bezahlt die Party wieder mal. Deutschland hat keinerlei Kontrolle über seine Grenzen, Sozialkosten und Wohnungen mehr. Wie schon 2015 vermehren sich die Neuzugänge unkontrolliert wie Efeu. Diesmal nennen wir sie nicht Ingenieure und Ärzte sondern Afrokrainer und die ersten fangen schon wieder an Frauen zu vergewaltigen. Jeder verantwortungsvolle Tierfreund Chippewas, entwurmend, impft und kastriert streunende Tiere bevor sie erneut in die Vermittlung geraten. Das ist beispielhaft.
    H.R

Comments are closed.