"Für mich ist Putin kein Monster. Er … verteidigt die Interessen Russlands. Nein, ein Heiliger ist er nicht. Aber sind das die Amerikaner? Wie viele Kriege haben sie geführt, wie viele Bomben abgeworfen?", sagt die in der Schweiz lebende Millionärswitwe Irina Beller.

Von PETER BARTELS | Schlimm: Sie ist schön. Schlimmer: Sie ist klug. Noch schlimmer: Sie ist mutig. Das Schlimmste: Sie liebt die Russen. Das allerschlimmste: Für sie ist Putin zwar kein Heiliger, aber auch kein Monster! SIE, das ist Irina Beller, Schweizer Millionärs-Witwe …

Die 50-Jährige war fast 20 Jahre mit dem Schweizer Baulöwen Walter Beller verheiratet, bis eines Nachts das Herz des 71-Jährigen im Schlaf einfach stehen blieb, während sie die Eltern im Tessin pflegte. Heute streiten seine Töchter aus erster Ehe mit ihr um 50 Millionen – 25 Millionen sind ihnen zu wenig, sie wollen alles. In der neuen Printausgabe der WELTWOCHE hat Irina Beller einen fast herzzerreißenden Appell gegen den Ukraine-Krieg geschrieben: „Meine Mutter ist Russin, mein Vater Ukrainer. Ich bin im Westen der Ukraine aufgewachsen. Ich bin gegen den Krieg, und der Westen soll aufhören zu hetzen.“

Wir wissen nicht, ob Irina die nächtliche Kreuzigung eines „Russen-Freundes“ irgendwo am ukrainischen Straßenrand durch Bestien des Asow-Bataillons gesehen, die Schreie des ans Kreuz genagelten gehört hat, bis die Flammen unter ihm sie erstickten, und Matthias Matussek im Angesicht der Karwoche auf seiner Facebook-Seite erschauerte … Irina fleht in Roger Köppels WELTWOCHE:

„Ich bin gegen den Krieg. Ich liebe die Russen. Ich liebe die Ukrainer. Und der Westen soll aufhören zu hetzen. Die Regierungen im Westen sagen, sie wollen Frieden. Gleichzeitig liefern sie Waffen in die Ukraine und verlängern das Töten. Diese Doppelmoral erschüttert mich. Ich bin Ukrainerin. Meine Mutter ist Russin und mein Vater Ukrainer mit russischen Wurzeln. Ich bin aufgewachsen in der Nähe von Lemberg, in der tiefsten Westukraine, nicht weit entfernt von der polnischen Grenze. Ich habe in Moskau am Gerassimov-Institut Kinematografie studiert, und mein Vater hat zuerst für die russische Regierung gearbeitet (Diplomatie) und ist später nach Kiew gezogen als Berater von Julia Timoschenko. Für mich ist dieser Bruderkrieg eine Tragödie. Er muss so schnell wie möglich enden.“

Genozid an Russen in der Ukraine? Kanzler Scholz: „Lächerlich“

Dann sagt sie, was wohl jeder mit halbwegs gesundem Menschenverstand unterschreiben würde: „Ich hätte nie gedacht … dass Putin in der Ukraine auf breiter Front einmarschiert. Wie die meisten ging ich davon aus, dass die Russen die Separatisten-Gebiete im Osten besetzen, Donezk und Luhansk, wo der Großteil der Leute Russisch spricht …“ Aber sie sagt auch: „Mich stört die Einseitigkeit der Berichte, auch hier in der Schweiz, die Gleichgültigkeit. In der Ukraine haben wir seit acht Jahren Krieg, nicht erst seit ein paar Tagen. 14.000 bis 15.000 Menschen sind in dieser Zeit auf teilweise bestialische Art getötet worden, auch von der ukrainischen Armee und den ukrainischen Nazis, den Ultra-Nationalisten. Hat man davon im Westen überhaupt Notiz genommen? Als Putin von einem «Genozid» sprach, hat dies Deutschlands Kanzler Scholz als «lächerlich» bezeichnet. Sind denn die russischen Toten zum Lachen? Als Ukrainerin empört mich diese Wortwahl.“

Irina spricht aus, was auch die geifernden Kriegstreiber in den (noch) warmen Redaktionsstuben oder ihrer täglichen Operetten-Front weit hinter den Linien in der Ukraine längst „heimlich und knirschend“ wissen:

Natürlich gibt es in der Ukraine Nazis. Ich habe sie mit eigenen Augen gesehen. Ihre Geschichte geht zurück in den Zweiten Weltkrieg. Damals kämpften sie mit den deutschen Nazis gegen die Russen. Ihr Held heisst Stepan Bandera, ein Faschist, Nazi-Kollaborateur und Kriegsverbrecher. Jetzt benennen sie wieder Straßen nach ihm. Die ukrainischen Nazis hassen die Russen, sie schüren eine Russophobie, und die Regierung hat nichts dagegen unternommen. Ganz im Gegenteil. Sie haben nach 2014 in der Ukraine die russische Sprache verboten, von einem Tag auf den anderen. Dabei sind wir ein mehrsprachiges Land, die meisten reden Russisch u n d Ukrainisch. Man durfte die großen russischen Dichter Tolstoi, Puschkin, Dostojewski in der Schule nicht mehr unterrichten.“ … Präsident Selenskyj hat diese Nazis nicht unter Kontrolle. Sie nehmen die eigene Bevölkerung als Geiseln, benutzen sie als Schild. Die Regierung in Kiew hat jetzt sogar die Gefängnisse geöffnet. Mörder und Verbrecher laufen frei herum. Viele werden als Flüchtlinge zu uns kommen“.

Putin ist kein Monster“

„Der Westen betreibt eine unglaubliche Hetze und Dämonisierung. Putin und die Russen sind die neuen Teufel. Für mich ist Putin kein Monster. Er … verteidigt die Interessen Russlands. Nein, ein Heiliger ist er nicht. Aber sind das die Amerikaner? Wie viele Kriege haben sie geführt, wie viele Bomben abgeworfen? Putin verbunkert sich nicht. Er redet mit dem Volk. Ich höre mir seine Reden an. Er sagt immer das Gleiche: Er werde Europa nicht angreifen. Er wolle die Ukraine nicht erobern. Er wolle eine unabhängige Ukraine, keinen Vorposten der Nato mit antirussischen Nazis. Putin sagt, der Einmarsch sei die schwerste Entscheidung seines Lebens gewesen, aber man habe ihm keine andere Wahl gelassen. Er behauptet, die ukrainische Regierung habe am 21. März eine Großoffensive auf die Ostukraine geplant. Ich kann nicht überprüfen, ob diese Informationen stimmen, aber es gibt in diesem Krieg auch eine russische Sicht, nicht nur eine Sicht des Westens. Wir bekommen nur eine Sicht, die andere ist verboten“…

Schließlich die finale Analyse, logische Conclusio der schönen, klugen Frau, die sich nicht nur die Kriegstreiber in den deutschen Redaktionen, vor allem auch die Politiker („woke“ oder „guten Glaubens“) anhören sollten: „Die Sanktionen des Westens gegen Russland sind ein Fehler. Man unterschätzt die russische Seele. Wenn die Russen angegriffen werden, rücken sie zusammen. Putin hat mit den Sanktionen gerechnet. Ich glaube auch nicht, dass seine Truppen scheitern, wie unsere Medien schreiben. Er hat nie gesagt, er werde die Ukraine in drei Tagen erobern. Natürlich könnten die Russen mit ihren Raketen alles zerstören und schneller vorrücken – wie die Amerikaner im Irak [PI-NEWS: 109.000 Opfer, davon 66.081 Zivilisten]… Irgendwann muss man aus dieser grauenhaften Konfrontation wieder zurück zum Frieden, zum Miteinander. Slawen töten Slawen. Das ist fürchterlich … Ein Bruder-Krieg … Wir dürfen uns nicht gegenseitig umbringen. Wir müssen alles unternehmen, um diese Tragödie so schnell wie möglich zu beenden!“


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Davor war er daselbst über 17 Jahre Polizeireporter, Ressortleiter Unterhaltung, stellv. Chefredakteur, im “Sabbatjahr” entwickelte er als Chefredakteur ein TV- und ein Medizin-Magazin, löste dann Claus Jacobi als BILD-Chef ab; Schlagzeile nach dem Mauerfall: “Guten Morgen, Deutschland!”. Unter “Rambo” Tiedje und “Django” Bartels erreichte das Blatt eine Auflage von über fünf Millionen. Danach CR BURDA (SUPER-Zeitung), BAUER (REVUE), Familia Press, Wien (Täglich Alles). In seinem Buch “Die Wahrheit über den Niedergang einer großen Zeitung” (KOPP-Verlag) beschreibt Bartels, warum BILD bis 2016 rund 3,5 Mio seiner täglichen Käufer verlor. Kontakt: peterhbartels@gmx.de.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

120 KOMMENTARE

  1. Ich schaue deutsches Fernsehen und mir wird täglich beigebracht, dass Putin Babys auf dem Rost zum Frühstück grillt und Entenküken tot tritt.

    Überall wo Putin auftritt verbreitet sich Schwefel Gestank, während um Selinskyi Myrrhe und Weihrauch wabert, wenn er täglich um 15 Uhr die Lahmen und die Blinden heilt.

  2. Keine Ahnung auf welchem Planeten der Autor lebt, Planet Erde ist es jedenfalls nicht! Wurden die Leichen der ermordeten Zivilisten in einem Vorort von Moskau gefunden oder etwa Kiew?

    Realität ist keine Ansichtssache Herr Autor.
    Gruß
    Peter Blum

  3. „Ans Kreuz genagelt“

    Man sollte im Hinterkopf behalten, dass diese Grausamkeiten von Selinskyi und seinem Beraterstab sorgfältig geplant werden.

    Es ist keine zufälliger Grausamkeit der Asowschen Truooen, es ist sorgfältig zur Demoralisierung des Gegners organisiert.

    Wer den Multimillionär Selinskyi zum unschuldigen Helden der Ukraine stilisiert, hat von dem Konflikt nichts begriffen!

  4. Der Westen wird nie aufhören zu hetzen, wie sonst soll er seine „Produkte“ und sog. „Werte“ unter die Leute bringen? Durch Genderwahn, Klimawahn, Corona, Massenmigration, Hypermoral usw. hat er sich selbst gefesselt und geknebelt. Stagniert, verliert den Anschluss an Asien. Statt zu lernen, zerfleischt man sich gegenseitig in einem Wirtschaftskrieg, die USA gegen den Rest des Westens, Destablisierung Europas durch Massenmigration usw. Selbst schuld, denn so ist die westliche Welt und damit Innovation, ein Rest Intelligenz, Freiheit und Weltoffenheit zum Tode verurteilt. Was bleibt, kann nicht die Zukunft der Menschheit sein.

  5. Die meisten Monster gibt es bei den Grünen.

    Spontan fallen mir dazu Anton Hofreiter, Claudia Roth, Renate Künast und Ricarda Lang ein.

    Mehr Monster ist fast nicht möglich! 🙂

  6. Peter Blum
    10. April 2022 at 10:43

    „Wurden die Leichen der ermordeten Zivilisten in einem Vorort von Moskau gefunden oder etwa Kiew? “

    Es ist so einfach! Tote Zivilisten sind die einzige Legitimation von Selinskyi. Er liefert sie zur Sicherung seiner Position in beliebiger Menge persönlich.

  7. Über Scholz kann man nur sagen :
    DA HAT DAS DEUTSCHE IDIOTENVOLK
    DASS GRÖSSTE RINDVIEH ALLER ZEITEN
    ZUM BUNDESKANZLER GEWÄHLT !

  8. Nazi’s Nazi’s Nazi’s…….Vielleicht waren die Nazi’s von damals nicht alle gut, sie waren aber besser als die kommunistischen roten Horden. Hört auf den Schuldkult zu bedienen, so wie alle anderen es tun, sonst endet meine Symphatie gegenüber Russland sowie bei vielen anderen.

  9. Ich wiederhole es gerne.

    Selinskyi hatte jahrelang Zeit gehabt, ob ihn überhaupt die Sicherung der ukrainischen Zivilisten interessiert oder nur seine persönliche Geldeinnahmen.

    Er hat die Antwort längst geliefert und die Ukraine zu einem Shithole gemacht.

    Jetzt spielt er die Rolle seines Lebens mit Standing Ovations bejubelt.

  10. .
    .
    Ukraine-Krieg ist der JACKPOT
    .
    Für die USA, NATO und Deutschland ist der Ukraine-Krieg ist der absolute Jackpot . Können sie jetzt ihre Rüstungsausgaben in ungeahnte Höhen treiben und die Rüstungsindustrie und korrupte Politiker können fetteste Gewinne einsacken.
    .
    Da lohnt sich Putin als Feindbild..
    .
    Siehe DE mit 100 Mrd. plus mehr zusätzlich für Rüstung .. DE müsste nach 16 Jahren Merkel-Diktatur unser völlig marodes Land aufbauen und was machen sie? 100 Mrd. für Rüstung und weiterer zig Mrd. für fremde Länder und Millionen illegaler Asylanten.
    .
    Der Deutsche soll nur zahlen, hat aber nichts davon.
    .
    .

  11. Die korrupte und die kriminelle Ukraine ist das persönliche Ergebnis von Selinskyi.

    Ich habe heute wieder mit der Ukraine telefoniert und in der Stadt ist Ausgangssperre am Wochenende, obwohl die bösen Russen 60 km entfernt sind.

    Raten Sie mal warum!

  12. .
    .

    Wolodymyr Selensky ist nichts weiter als ein Dieb, Verbrecher, Hochstapler und schlechter Schauspieler!.
    .
    Und der dämliche Westen gibt ihm noch mehr Geld.
    .
    Naja…. ein korrupter Staat stützt einen anderen korrupten Staat.
    .
    Im Westen nichts neues..

    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    OFFSHORE-GELDER
    .
    Pandora Papers zeigen Offshore-Geschäfte
    .
    von Politikern und Promis

    .
    Ein grosses Datenleck zeigt die Geschäfte bekannter Persönlichkeiten von Wolodymyr Selensky bis Claudia Schiffer.
    .

    https://www.handelszeitung.ch/politik/pandora-papers-zeigen-offshore-geschafte-von-politikern-und-promis

  13. Drohnenpilot
    10. April 2022 at 11:14

    .
    .

    „Wolodymyr Selensky ist nichts weiter als ein Dieb, Verbrecher, Hochstapler und schlechter Schauspieler!.“

    Der Held der Ukraine war als Politiker ein Versager und wurde von der Bevölkerung gehasst.

    Jetzt spielt er unrasiert und ungewaschen die Rolle seines Lebens als Held der Ukraine.

    Und er bekommt Standing Ovations in den Parlamenten.

    Es ist so unfassbar!

  14. @Peter Blum
    Ganz ehrlich, sind dieses Dutzend Leichen ein Beweis für irgendetwas?
    Kein Mensch weiß wann und von wem sie umgebracht wurden.
    Fakt ist, sie sind erst 3 Tage nach Abzug der Russen aufgetaucht.
    Die Leichen trugen weiße, pro russische Armbinden.
    Wer töten also pro russische Menschen?

    Meine Theorie ist: Die Ukrainer wollten damit ein Zeichen setzen, dass sie jeden der den Russen hilft einfach töten werden und das sie diese Morde auch noch den Russen in die Schuhe schieben. Die überlegene Propaganda des Westens macht es möglich. Perfider geht es nun wirklich nicht mehr.

    Noch durchschaubarer ist die Propaganda bei den ukrainischen Raketenangriffen die den Russen zugeschoben werden. Es sind nun mal ukrainische Totschka-U Raketen mit ähnlichen Seriennummern aus der selben Charge.

    Die Ukrainer töten also permanent Zivilisten und schieben das den Russen in die Schuhe.
    Das haben die bereits 8 Jahre Lang im Donbass so gemacht.

  15. Spasibo – danke – Irina für die klaren Worte, deren jedes einzelne ich unterstreichen/unterschreiben würde.

    Doloj ukrainskie faschisty! – Nieder mit den ukrainischen Faschisten!

  16. Ich mache Herrn Putin den Vorwurf, dass er Herrn Selinskyi völlig falsch eingeschätzt hat.

    Er braucht den Krieg und er braucht die toten Zivilisten zur persönlichen Legitimation seiner Macht. Die Ukraine selber hat ihn nie interessiert, aber jetzt ist er zum Held geworden.

    Unfassbar für jeden, der sich mit seiner Vorgeschichte beschäftigt. Ja Selinskyi und die Klitschko haben sich aufs Blut bekämpft. Natürlich gimg es um.den Zugriff auf die Verteilung der Kiewer Gelder.

    Die ukrainische Bevölkerung hat keinen einzigen interessiert!

  17. @ghazawat 10. April 2022 at 10:37
    Ich schaue deutsches Fernsehen und mir wird täglich beigebracht, dass Putin Babys auf dem Rost zum Frühstück grillt und Entenküken tot tritt.
    ###
    Sie haben den Pferdefuß von Putin vergessen. Und das Gehörn, das er immer in der Öffentlichkeit abnimmt.

  18. 9.4.22, DUSHAN WEGNER:

    „Eine Lücke

    Mir fällt an den schrecklichen, grausamen Bildern von Butscha etwas auf, eine logisch-pragmatische Lücke: Die Leichen liegen auf der Straße, wurden also öffentlich hingerichtet. Die Straßen sind übersät von toten Ukrainern. Diese Hinrichtungen fanden offenbar öffentlich statt, und es passierten grausam viele davon. Auf der Straße, auf Gehwegen, nahe von Essensausgaben.

    Ich habe eine Frage: Warum wurde von keiner einzigen Hinrichtung ein Foto aufgenommen?

    Wir haben Fotos von Hinrichtungen in Vietnam (nytimes.com, 1.2.2018) und Fotos von Folter im Abu Ghraib, Irak (dw.com, 24.8.2004). Warum gibt es zwar Bilder der grausamen Folgen in Butscha, aber kein einziges der Hinrichtungen selbst – in einer Zeit der ubiquitären Smartphones? In aller Öffentlichkeit werden Menschen erschossen, dutzendfach, und niemand nimmt ein Handy und macht ein Video oder auch nur ein Foto vom Vorgang?

    Als Simulation

    Nein, ich will an dieser Stelle gar nicht in die Debatte um Butscha einsteigen, nicht um Zeitabläufe, Verlautbarungen von Bürgermeistern, »Reinigung« der Stadt von »Saboteuren« (en.lb.ua, 2.4.2022)…“
    https://www.dushanwegner.com/realitatsluecken/
    (Quellen in Klammer im Original anklickbar.)

  19. @ Peter Blum 10. April 2022 at 10:43

    Keine Ahnung auf welchem Planeten der Autor lebt, Planet Erde ist es jedenfalls nicht! Wurden die Leichen der ermordeten Zivilisten in einem Vorort von Moskau gefunden oder etwa Kiew?

    Realität ist keine Ansichtssache Herr Autor.

    Offensichtlich schon. Ihre Ansicht ist jedenfalls die von Volksverhetzern aus ARD und ZDF, Bertelsmann und Springer gelieferte. Schlichten Naturen reicht das, um als „wahr“ durchzugehen. Mir reichen sie nicht, und so springe ich auch nicht ins trockene Bassin, wenn darin „anderslautenden Aussagen zufolge“ Wasser vorhanden ist. Aber für mich sind Tatsachen auch in der Realität keine Ansichtssache, auch dann nicht, wenn man sie den Russen unterschiebt und in „Buntland“ dafür reichlich Abnehmer findet, die der 1:1-Wiedergabe aus ukrainischer Propaganda auch noch glauben und sich damit täglich ein Stück mehr verhetzen lassen.

    Man hat die Toten in Butscha bei Kiew gefunden. Soweit richtig. Damit aber erschöpft sich das Ganze schon hinsichtlich dessen, was man in öffentlich-rechtlichen Propagandaschleudern unter „Wahrheit“ versteht. Das zu erkennen, müßte man sich allerdings möglichst allseitig informieren, statt Propaganda nachzubeten.

  20. Also wenn die Ukraine verlangt, daß wir keine Energie mehr von Rußland kaufen sollen, dann frag ich mich, warum die Ukraine das Gas durchleitet. Täglich knapp 110 Millionen Kubikmeter.
    Liegt es etwa an den Durchleitungsgebühren in Höhe von rd 1 Milliarde Dollar pro Jahr? Und weil man ganz nebenbei von den Gas was abzapfen kann?
    Große Frage: Woher kommt dem Ukraine-Präsi sein Vermögen?
    Bisher wollte man die Ukraine keinesfalls in die EU lassen, weil sie so korrupt ist. Und jetzt soll es im Schnellverfahren gehen. Damit wir den Wiederaufbau zahlen.

  21. Bazi-Fist
    10. April 2022 at 11:31

    „Sie haben den Pferdefuß von Putin vergessen. Und das Gehörn, das er immer in der Öffentlichkeit abnimmt.“

    Ich habe mittlerweile gelernt, dass die Russen Untermenschen sind, die man problemlos töten darf. Der ukrainische Präsident hatte es schließlich den Zivilisten erlaubt.

    Dass Putin der Teufel in Person ist erklärt mir der Friedensstifter Scholz persönlich. und diejenige Frau die „vom Völkerrecht kommt“ und ansonsten auch geistig behindert ist sowieso.

  22. Maria-Bernhardine
    10. April 2022 at 11:32

    „Die Leichen liegen auf der Straße, wurden also öffentlich hingerichtet. “

    Ich bin ein schrecklicher Mensch und ich bin durch die Videos des islamischen Staates völlig verroht.

    Schon seit vielen Jahren. Ich bin darauf dressiert, ermordete Leichen zu beurteilen. Ja ich kenn die ukrainischen Temperaturen aus erster Hand. Und ja, mir fehlen die Blutlachen. Dummerweise fange ich dann an, Fragen zu stellen, statt den Helden der Ukraine Selinskiyi zu bewundern.

    Nein det Held der Ukraine kommt schlecht dabei weg.

  23. Maria-Bernhardine… Daumen hoch. Die Züricherbaulöwenwitwe und Cervelat-Prominente (eine Schweizer Wurst, kulturell ähnlich wichtig wie die Weisswurst in Bayern) ist wirklich keine Referenz. Sie lässt keine irgendwie geartete Gelegenheit aus um sich immer wieder in Erinnerung zu rufen. Sie wird in der Schweiz nicht besonders beachtet oder ernstgenommen. Eine lokale Nullnummer, welche in der Boulevard-Zeitung Blick (analog Bild) und im Pendler-Gratisblatt ‘20 Minuten’ immer wieder aufschimmert.

  24. .
    .
    Ich sags euch…

    Wolodymyr Selensky kann vor laufenden westlichen Kameras russische und ukrainische Frauen und Kinder erschießen und der Westen wird behaupten es war Putin..
    .
    Weil der Westen Putin und Russland als Feindbild braucht.

  25. Den Krieg beendest du nur mit Waffen für die Ukrainer od. mit der totalen Unterwerfung. Sich demütigen lassen von einer Bestie aus dem Kreml, ein Abschaum von Menschengestalt.
    Der Bush jr. Blair Sarkosy Merkel ! haben ebenso im Kriegsschlamm gesult – unsere Medien haben sich gefreut über die Bilder.
    Jetzt geht es um Mord u. Totschlag – es geht nicht um relativieren, vergleichen, bewerten : es geht um die Bestie aus dem Kreml

  26. @ ghazawat 10. April 2022 at 11:44 | Maria-Bernhardine 10. April 2022 at 11:32

    „Die Leichen liegen auf der Straße, wurden also öffentlich hingerichtet. “

    …Ich bin darauf dressiert, ermordete Leichen zu beurteilen. Ja ich kenn die ukrainischen Temperaturen aus erster Hand. Und ja, mir fehlen die Blutlachen. Dummerweise fange ich dann an, Fragen zu stellen, statt den Helden der Ukraine Selinskiyi zu bewundern.

    Es ist schlichten, ARD und ZDF konsumierenden und deren Behauptungen „für wahr“ haltenden Naturen halt nicht vermittelbar, daß Leichen nach wochenlangem Herumliegen bei Temperaturen bis zu 16 Grad sowie der Anwesenheit streunender Hunde nun wirklich nicht mehr so „frisch“ aussehen können wie die, die man uns hier präsentiert hat.

    An dieser leicht einsehbaren Tatsache werden auch gefälschte, aber gerade noch zur rechten Zeit präsentierte „Satellitenbilder“ nichts ändern, die von Firmen produziert werden, die es ohne Pentagon & Mittäter nicht gäbe.

  27. Azov fighter video overshadows Zelenskiy’s
    address to Greek lawmakers
    Reuters, 7.4.22

    …Während seiner Rede zeigte er ein Video mit einer Botschaft eines Mannes, der sich als Mitglied des Asowschen Bataillons ausgab, einer rechtsextremen Miliz, die jetzt Teil der ukrainischen Nationalgarde ist.

    „Ich spreche Sie als Griechen an. Ich bin Mikhail, mein Großvater hat gegen die Nazis gekämpft … Ich beteilige mich an der Verteidigung der Ukraine durch das Asowsche Bataillon“, sagte er…
    https://www.reuters.com/world/europe/azov-fighter-video-overshadows-zelenskiys-address-greek-lawmakers-2022-04-07/

    (Auszug mit Google-Übers.)

  28. Braucht man für diese Aussage wirklich die Meinung eines gealterten ukrainischen Nacktmodells.

  29. Anbei wird gemunkelt, daß derlei „Vorkommnisse“, die man der „Weltöffentlichkeit“ als „russische Massaker“ präsentieren kann, in Planung respektive Produktion sind.

    „Held Selenskij“ ist eben doch ein Schauspieler, und das ist es auch, was er besonders gut kann. Ohne Leichen zu zeigen, geht es nicht. Pallywood läßt grüßen.

  30. @ Swantewit 10. April 2022 at 11:45

    Genau! Trotzdem darf sie eine vernüftige
    Meinung haben. Und die hat sie.

  31. Die Ukrainer sollten einmal bedenken:
    Laut Professor Heinsohn, dessen Analysen wohl keine Seite anzweifelt, ist sowohl die Ukraine, als auch Russland bevölkerungstechnisch wie wir Deutschen am schrumpfen. Nun bringen sich die Männer, für fremde Interessen gegenseitig um. Im eigenen Interesse wäre gewesen ein neutraler Staat ohne Waffen mit umfassenden Schutzgarantien zu sein.
    Je mehr Männer sich umbringen müssen, viele werden gezwungen, auf beiden Seiten. Wenn ich mir dann eine EU- Mitgliedschaft vorstelle usw.. Was glauben die Ukrainer mit was für Männern die Ukraine über die EU dann aufgefüllt wird?
    Aus Erfahrung, Viel Spaß.

  32. Ich kann diesen Betroffenheits-Tourismus (oder soll man eher sagen „Wallfahrten“) in die Ukraine ‚wichtiger‘ Leute, Journalisten und Politiker nicht mehr hören, sehen und lesen! Und jeder bringt Geschenke mit: viel Geld oder Versprechen von Waffen, damit der Krieg auch schön noch viel länger dauert! Pfuschi, Nehammer der Ösi, Boris Johnson…
    Jetzt fehl nur noch der Papst…
    Und übrigens: dieser Horror-Clown in Kiew soll sich einen anderen Zirkus suchen.

  33. 2 April 2022, 19:25
    Special Forces Regiment SAFARI Begins Clearing Operation in Bucha from Saboteurs and Accomplices of Russia – National Police

    The EOD experts are inspecting the places of Russia’s war crimes and removing the explosives and ammunition which haven’t detonated.

    Spezialeinheiten haben eine Räumungsaktion in der Stadt Bucha in der Region Kiew begonnen, die von den Streitkräften der Ukraine befreit wurde. Die Stadt wird von Saboteuren und Komplizen der russischen Streitkräfte geräumt.

    Dies wurde von der Landespolizei gemeldet.

    „Im Moment sind die Kombattanten des organisierten Spezialeinheitsregiments der Nationalen Polizei, Safari, zu dem Vertreter der Unterabteilungen der Polizei für besondere Aufgaben, der Einheit für schnelle operative Reaktion, der Polizei für taktische operative Reaktion und Experten für die Beseitigung explosiver Kampfmittel gehören,…
    https://en.lb.ua/news/2022/04/02/12441_special_forces_regiment_safari.html
    (Mit Google-Übers.)

  34. Ohhh… Jetzt in Gonzalo Lira schon Filmdirektor? Siehe https://www.thedailybeast.com/gonzalo-lira-is-a-pro-putin-shill-in-ukraine-and-a-sleazy-manosphere-dating-coach (Wie ein schäbiger amerikanischer Dating-Coach zu einem Pro-Putin-Helfer in der Ukraine wurde. Er ging mit sexistischer Galle und giftigen Beziehungsratschlägen in einer von Männerrechtlern und Widerlingen bevölkerten Subkultur hausieren, während er in der Ukraine lebte. Dann begann die Invasion.)

  35. Ich denke nicht, dass es ein hilfreiches Gegengewicht zur antirussischen Propaganda ist, wenn man ein abgetakeltes Jetset-Flittchen zu Wort kommen lässt. Auf mich wirkt das eher kontraproduktiv und ungeheuer abstoßend.

    Ich glaube die Propaganda dennoch nicht.

  36. Swantewit 10. April 2022 at 11:45
    und
    Mattes 10. April 2022 at 11:58

    Na und.
    Die Wahrheit, die sie wohl besser kennt als das ganze links-grüne Gesockse in den Medien, wird sie doch wohl sagen dürfen –
    oder habt Ihr den Text von Bartels gar nicht gelesen?

    Vperjod k pobedje (das ist RUSSISCH!) – vorwärts zum Sieg !

  37. Meiner persönlichen Meinung nach schenkt in der Ukraine die eine Seite der anderen nichts . Das ganze ist ein bisschen zu komplex um es mit dem vom Westen benutzten Schubladendenken zu erklären . Greultaten und Kriegsverbrechen finden wohl von beiden Seiten statt , das macht sie aber auch nicht besser . Die einseitige Berichterstattung im Westen wie auch in Russland ist als Propaganda zu werten , was im Krieg allerdings normal ist .
    Natürlich ist es zu verurteilen dass Russland in die Ukraine einmarschiert ist , allerdings hat man im Vorfeld auch alles tunlichst unterlassen um diesen Schritt zu verhindern , man könnte auch sagen man hat das ukrainische Volk sehenden Auges ins Messer laufen lassen um die eigene geopolitische Agenda durchzusetzen . Das war durch die Protagonisten Biden und Selinsky erst möglich . Ich bin mir zu 100 % sicher mit Donald Trump als US Präsident hätte dieser Krieg nicht stattgefunden . Und ich bin mir auch sicher dass das Ganze von langer Hand vorbereitet wurde und durch die Wahlfälschung in Amerika der Grundstein dazu gelegt wurde . Es gibt auf diesem Gebiet keine Zufälle .

  38. @ ghazawat 10. April 2022 at 11:18

    Drohnenpilot
    10. April 2022 at 11:14

    „Wolodymyr Selensky ist nichts weiter als ein Dieb, Verbrecher, Hochstapler und schlechter Schauspieler!.“

    ———————

    Der Held der Ukraine war als Politiker ein Versager und wurde von der Bevölkerung gehasst.

    Jetzt spielt er unrasiert und ungewaschen die Rolle seines Lebens als Held der Ukraine.

    Und er bekommt Standing Ovations in den Parlamenten.

    Es ist so unfassbar!

    ——————————–

    Ich bilde mir einiges auf meinen intakten gesunden Menschenverstand und meine Menschenkenntnis ein – ja, ich bin so frei. Selbst ohne jede Kenntnis der Vorgeschichte des Konfliktes brauche ich mir nur Gestik und Mimik des Herrn Schlwawinski äh Selenski im TV anzuschauen, eine reicht eigentlich auch schon, um eine ganz unangenehme Witterung in der Nase zu haben, verbunden mit der Erkenntnis, dass man diesem Menschen nicht von hier bis zum nächsten Feldweg trauen kann. Ein billiger, sich selbst gewaltig überschätzender Schmierenkomödiant, der sich selbst mächtig bereichert und fast eine Milliarde eingestrichen hat. Ein Dreckschwein eben. Wie die Preisboxer des Klitschko-Clans. Ich habe im Übrigen nichts gegen die Menschen in der Ukraine, das sind überwiegend tolle Menschen, sehr wohl aber eine ganze Menge gegen ihre politische Führung.

  39. @ Nuernberger 10. April 2022 at 12:26

    Natürlich ist es zu verurteilen dass Russland in die Ukraine einmarschiert ist , allerdings hat man im Vorfeld auch alles tunlichst unterlassen um diesen Schritt zu verhindern , man könnte auch sagen man hat das ukrainische Volk sehenden Auges ins Messer laufen lassen um die eigene geopolitische Agenda durchzusetzen . Das war durch die Protagonisten Biden und Selinsky erst möglich . Ich bin mir zu 100 % sicher mit Donald Trump als US Präsident hätte dieser Krieg nicht stattgefunden . Und ich bin mir auch sicher dass das Ganze von langer Hand vorbereitet wurde und durch die Wahlfälschung in Amerika der Grundstein dazu gelegt wurde . Es gibt auf diesem Gebiet keine Zufälle .

    ———————-

    In diesen Aussagen treffen Sie meine Sichtweise zu 100 Prozent.

  40. Bei denen, die meinen, diese beeindruckenden Frau abwerten zu müssen, handelt es sich zweifelsohne um neidisches Weibsvolk (m/w/d).

    🖤

  41. .
    .

    Der Westen/ NATO/DE führt Europa ganz langsam in den Dritten Weltkrieg und alle klatschen auch noch.
    .
    So ticken westliche degenerierte Gesellschaften!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Nato-Treffen
    .
    Nun ist der Westen bereit, auch schwere Waffen
    .
    in die Ukraine zu liefern

    .
    Beim Treffen der Nato-Außenminister zeichnet sich ein Kurswechsel ab. Der Druck auf Deutschland steigt, verstärkt Waffen zu liefern – auch letale. Nach Informationen von WELT könnten ukrainische Soldaten im Westen ausgebildet werden.
    .
    https://www.welt.de/politik/ausland/plus238053447/Nato-Nun-ist-der-Westen-bereit-auch-schwere-Waffen-in-die-Ukraine-zu-liefern.html

    .
    https://www.n-tv.de/politik/Geschuetzdonner-in-Luhansk-NATO-verspricht-schwere-Waffen-article23254475.html

    .

  42. IRINA BELLER das ist doch auch die Autorin von dem köstlichen Buch:
    „HELLO MR. RICH“
    Ein Ratgeber für Frauen. (Auch zum Verschenken gut geeignet).

    Das Buch ist wirklich lesenswert, kann so mancher grauen Maus,
    die sich ihres Wertes nicht bewusst ist, auf die Sprünge helfen.

    Ihr fällt offenbar als einzige die DOPPELMORAL auf:
    „Der Westen will Frieden, liefert aber Waffen, die den Tod bringen!“

    Selenski will keinen FRIEDEN. Er und seine beiden Kampfhunde wollen Rache und
    Blut sehen, den Sieg über die Russen wollen sie und am liebsten wäre ihnen PUTINS Blut.
    Die Massenmorde der UKRAINISCHEN ARMEE und den UKRAINISCHEN NAZIS und den ULTRA NATIONALISTEN sind hier im Westen ein TABU!

    Scholz, der nicht mal Russisch spricht bezeichnet diese Massenmorde als „Lächerlich“!
    Man sollte Scholz über STEPHAN BANDERA befragen, nach dem jede Straße in der Ukraine benannt ist. Ob er das auch lächerlich findet.
    Unfassbar diese gefährliche Ignoranz und Verachtung gegenüber den seit acht Jahren hingemetzelten toten Russen in der Ukraine!

    BELLER ist eine besondere Schöpfung an Intelligenz und Weitsicht. Wenn alle Frauen so wären wie sie, dann gäbe es auf jeden Fall für Frauen keine Missstände mehr!

    Kleiner Auszug aus dem Buch:
    „Überlassen Sie Mr. Rich die Wahl des Lokals, denn so finden Sie heraus, ob er ein Geizhals ist oder nicht: Lädt er Sie in eine Pizzeria ein, werden Sie mit ihm in Zukunft wahrscheinlich kein sehr genussvolles, luxuriöses Leben führen. Alles unter einem Stern ist eigentlich indiskutabel.“
    Auch um einen Mann schnell zu verjagen, gibt sie Tipps:
    „Ach, Kinder sind sooo süß! Ich liebe Kinder! Wissen sie meine biologische Uhr tickt, und deshalb will ich so bald wie möglich damit anfangen, denn ich möchte ein ganzes Haus voll davon!“

    Sie sagt man unterschätzt die Russische Seele.
    So mag es sein. Die Russen sind stark, sind keine wankelmütigen Opportunisten so wie die Wohlstandverwöhnten im Westen. Wenn ihren Brüdern im Westen der „Geldhahn abgedreht wird“, wenn sie vom Westen beraubt und bestohlen werden, das nehmen sie persönlich!

  43. Mattes 10. April 2022 at 11:58

    Braucht man für diese Aussage wirklich die Meinung eines gealterten ukrainischen Nacktmodells.
    ————————-

    Sie sind ein primitiver Frauenhasser!
    Können Sie überhaupt mit Messer und Gabel essen?
    Oder besser gefragt, können Sie Ihr Essen allein bezahlen?

  44. „Der Westen liefert Waffen, die den Tod bringen…“
    und verlängert so den Krieg und läßt die Opfer zahlen in die Höhe steigen,
    das hat sogar unser „Pöbel Ralle“ Stegner von der Friedenspartei EssPeDeh erkannt, vor ein paar Tagen
    in einer Quassel Runde beim Sender “ Phönix“

  45. Peter Blum 10. April 2022 at 10:43

    Keine Ahnung auf welchem Planeten der Autor lebt, Planet Erde ist es jedenfalls nicht! Wurden die Leichen der ermordeten Zivilisten in einem Vorort von Moskau gefunden oder etwa Kiew?

    Realität ist keine Ansichtssache Herr Autor.
    Gruß
    Peter Blum
    ——————————

    Sie sind ein GENOZID Leugner!
    Ein UKRAINE TRÄUMER!

  46. OT
    diese Schweizer aber auch immer……
    Hamburg Ottensen ( stark bereichertes Viertel in Altona)
    2 Tote in einer Wohnung, beide erschossen.
    Beide 22 Jahre alt.
    1 Frau und ein Mann.
    Der Mann war wohl auch der Schütze, Mord mit Selbstmord.
    Beide schweizer Staatsbürger.

  47. De Westen Hetzt seit 89 gegen die Russen !
    Lesen sie mal was Proff Hacke (internationale beziehungen) uber Merkel schreibt !

  48. OT
    was es nicht alles gibt, als wenn es noch nicht genug Probleme gibt……
    JAD
    bundesweiter „Joint Action Day“ , sogar europaweiter Aktionstag gegen „Hasskriminaltität“,
    wo Schland natürlich auch mitmacht,
    unter „Joint“ habe ich mir bisher immer etwas ganz anderes vorgestellt……..
    Aus dem Polizeibericht:( immerhin wird auch ein Kuff*n**** genannt)
    „Frankreich hat im Rahmen seiner aktuellen EU-Ratspräsidentschaft die Initiative zur Durchführung eines zweiten JAD ergriffen, der für gestern, mit Unterstützung von Europol, stattfand.

    Anlässlich dieses Joint Action Days sind von der Staatsschutzabteilung des Landeskriminalamtes Hamburg sechs Wohnungen in Hamburg und vier Objekte in Berlin durchsucht worden.

    Den fünf deutschen männlichen Tatverdächtigen aus Hamburg im Alter von 24, 55, 60, 61 und 65 Jahren sowie einem 20-jährigen in Hamburg wohnenden Libanesen wird vorgeworfen, über verschiedene Socialmedia-Kanäle Kommentare oder Nachrichten gepostet bzw. verschickt zu haben, die teils beleidigenden, volksverhetzenden oder bedrohenden Inhalt hatten. In zwei weiteren Verfahren richtet sich der Verdacht gegen drei in Berlin wohnhafte Beschuldigte mit deutscher Staatsangehörigkeit, zwei Frauen (24 und 44) sowie einem Mann (44). Der 24-Jährigen wird vorgeworfen, auf einer Online-Plattform eine Petition mit beleidigendem Inhalt eingestellt zu haben, die beiden 44-Jährigen werden beschuldigt, durch den Betrieb dieser Plattform eine Beihilfe zu dieser Tat geleistet zu haben. Dazu wurden gestern in den Hamburger Stadtteilen Bergedorf, Mümmelmannsberg, Volksdorf, Eidelstedt, Tonndorf und Jenfeld sowie in den Berliner Stadtteilen Spandauer Vorstadt und Mitte mehrere Wohnungen und eine Firmenanschrift in Berlin-Steglitz durchsucht. Dabei wurde Beweismaterial, insbesondere elektronische Geräte wie Handys und Laptops, sichergestellt.“

  49. Schlawinski – idi na chuj – scher dich zum Teufel!

    S. = Schmok ben Reubeni (Schimpfwort, hebr. ziemlich abwertend)

  50. Ukraine ist ein Verbrecherstaat!
    Zuerst provozieren und morden sie an der russischen Minderheit ein Eingreifen Russlands herbei.
    Dann schießen sie mit ihren Nazibrigaden ihre Städte samt Bahnhöfen und Krankenhäusern kurz und klein und behaupten die Russen seiens gewesen.
    Nachdem sich die Russen aus Städten, in denen sie als Befreier empfangen wurde, zurück gezogen haben, morden die Ukrainer ihre eigene Bevölkerung nieder.
    Der Kreml hat sich hiervon klar distanziert. Also können es nur die Ukrainer selbst gewesen sein!

  51. Werte Irina, DANKE sei weiterhin so mutig und standfest wie ein Fels in der Brandung !

    Wenn mir bei Gesprächen gleich jemand erklärt, Putin sei an allem schuld und ein Kriegsverbrecher,
    dann weiß ich sofort, daß ich einen GEZ Gehirngewaschenen absoluten Volltrottel vor mir habe, wo
    keine Argumente und Fakten mehr zählen, jedes weitere Gespräch absolut sinnlos und vergebens !

    Jeder Baum im Wald hört wenigstens zu !

  52. Putin ist nicht dumm. Er hat sein Land im Zentrum der Politik. Schon ein Unterschied zu unserer linksextremen Regierung. Wenn Minister mit Patriotismus nichts anfangen können und Vaterlandsliebe zu kotzen finden, sind diese Leute absolut ungeeignet. Das ist der Unterschied. Putin liebt sein Land und macht vieles in der Politik dafür.

  53. @zarizyn 10. April 2022 at 13:14

    Wer Waffen an eine Kriegspartei liefert, greift direkt in den Krieg ein. Damit sind wir bereits mit drin. Dabei sollten wir uns da raushalten und nur den Menschen helfen. Reicht so aus und macht weniger Probleme.

  54. Selenski ist ein krimineller Clown. Der will andere Länder in den Krieg mit reinziehen. Schnell kann daraus ein Weltkrieg entstehen. Wenn einige Länder sogar Atomwaffen haben, wird es gefährlich. Ich bin dagegen. Opfert Selenski und rettet damit milionen Menschenleben.

  55. Das versiffte kranke Brathühner Deutschland heult lauf auf! Und Peter Bartels zeigt hier einige der vielen Details der aktuellen Atom-Krise zum Nachteil Deutschlands auf. „Ukraine’s President Volodymyr Zelenskyy and British Prime Minister Boris Johnson meet in Kyiv.“ Also der BRITE Boris Johnson soll gestern wirklich am 8 Apr 2022 zu Besuch persönlich in Kiev gewesen sein? Also der BoJo wirklich? Kaum glaubhaft, da lebensgefährlich. Deutsche Regierung wie immer seit 20 Jahren schlecht aufgestellt, und aus selbstauferlegtem ideologischem Personalmangel bei allen wichtigen Ereignissen nicht besonders mehr mitmischend. Also heute sind keine United Kingdom Truppen mehr in Deutschland, und keine Bundeswehr in der Ukraine – um dort die Ordnung wieder herzustellen? Die Deutsche Regierung kann Deutsche Interessen nicht redlich erklären.

    News from April 9: Ukrainian and British leaders discuss a new package of financial and military aid, the UK government says.
    https://www.aljazeera.com/news/2022/4/8/rights-groups-vow-to-continue-work-amid-russia-crackdown-liveblog

  56. Jetzt müssen die Anhänger Putins schon auf eine C-Promi zurückgreifen, welche solche wertvollen Werke wie „SO HEIRATE ICH MEINEN MILLIONÄR“ geschrieben hat.

  57. Hier der originale Link zum Weltwoche-Artikel von Irina Beller. Kann ohne Abo gelesen, aber nicht kommentiert werden. Sogar Weltwoche-Leser sind kritisch (wenn auch im Verhältnis 5:1 in der Minderzahl) und ‚glauben‘ nicht alles was aus der Küche von Roger Köppel kommt:
    https://weltwoche.ch/daily/irina-beller-beendet-diesen-bruderkrieg-meine-mutter-ist-russin-mein-vater-ukrainer-ich-bin-im-westen-der-ukraine-aufgewachsen-ich-bin-gegen-den-krieg-und-der-westen-soll-aufhoeren-zu-hetzen-fu/

  58. Nuada 10. April 2022 at 12:18

    Ich denke nicht, dass es ein hilfreiches Gegengewicht zur antirussischen Propaganda ist, wenn man ein abgetakeltes Jetset-Flittchen zu Wort kommen lässt. Auf mich wirkt das eher kontraproduktiv und ungeheuer abstoßend.

    Ich glaube die Propaganda dennoch nicht.

    ——————————

    Nur graue Mäuse dürfen sich zu Wort melden Ihrer Meinung nach?
    Nur Arme, Bedürftige??

    Sie haben mit selbstbewussten und attraktiven Frauen offenbar schon immer ein Problem gehabt.

    Warum ist diese Frau ein Flittchen?
    Das möchte ich jetzt mal wissen.
    Sie ist doch lange verheiratet gewesen bis zum Tod ihres Ehemannes.

    Warum ist Sie ein Flittchen?

    Ihre blaustrümpfigen Ansichten schließen da eher auf Ihr unscheinbares Äußeres, für die jede weibliche Frau im eleganten Kleid ein Flittchen sein muss.

    Damit schaden Sie sich eigentlich nur selbst.

    Leute/FRAUEN wie Sie sind es, die einer GRÜNEN TONNE niemals so etwas Gehässiges sagen würden, nur den schönen Frau wirft man jeden Fussel tadelhaft vor.

    Pure Stutenbissigkeit.
    Da sitzt ein ganzer Tisch mit hässlichen Hexen, die sich nicht mal vorteilhaft anziehen können
    und starren schimpfend auf den anderen Tisch, wo die schönen Frauen sitzen, mit denen sich jeder Mann gern zeigt.

    Seien Sie mal nicht so verklemmt, sondern etwas toleranter!

  59. Ja, wenn Putin etwas will, dann muss er es auch bekommen. Wo kämen wir denn hin, wenn die Ukraine Putin nicht das gibt, was er will. Putins Wille rechtfertigt also alles, einen Einmarsch usw.

  60. rasch 10. April 2022 at 10:59

    Über Scholz kann man nur sagen :
    DA HAT DAS DEUTSCHE IDIOTENVOLK
    DASS GRÖSSTE RINDVIEH ALLER ZEITEN
    ZUM BUNDESKANZLER GEWÄHLT !

    ——————————

    Regen Sie sich nicht auf!
    Überlassen Sie alles Gott!
    Mehr kann man in diesem speziellen Fall nicht tun.

  61. @jeanette 10. April 2022 at 14:05:
    Jetzt ist mir wenigstens klar, wie die „schönen, reichen und hochintelligenten Russinnen“ aussehen, mit denen Sie sich rumtreiben.

    Oh Gott, ist PI eine Gosse!

  62. @ Maria-Bernhardine 10. April 2022 at 12:12
    Von der Leier & Selinski
    https://cdn.unitycms.io/images/Fv5AREyw4pX8GMaLso_9_C.jpg?op=ocroped&val=1200,1200,1000,1000,0,0&sum=FrT-EUyx8tw

    Zwei verschworene Gauner
    https://img.blick.ch/incoming/17391895-v0-t2ueyqstjysijb-poster.jpg?imwidth=1200&ratio=4_3&x=240&y=0&width=1440&height=1080
    —————————-
    Es ist verständlich, das Unsere Politiker Selinski bewundern. Wie lange ist Schlawinski Präsident? 3 oder 4 Jahre und schon fast Milliardär. Wenn Ich ein korrupter Dieb wäre, würde Ich einen anderen korrupten Dieb mit dieser Leistung auch bewundern.

  63. PUTIN FANS überall jetzt auf der Straße!!
    HANNOVER

    Und in mehreren Städten!

    „UNSERE KINDER WERDEN
    GEMORDET UND GESCHLAGEN
    STOPPT RUSSISMUS!“

    https://www.bild.de/regional/hannover/hannover-aktuell/hannover-frankfurt-hunderte-putin-fans-protestieren-polizei-mit-grossaufgebot-vo-79730304.bild.html

    Richtig so!
    Die lassen sich das dreckige Mobben nicht mehr länger bieten!!

    Auch die RUSSEN haben hier gelernt,
    je leiser sie werden je mehr sie sich bücken, um so mehr
    werden sie von den Deutschen Radfahrern getreten!

    Jetzt ist Schluss!

  64. Klar, Russland verteidigt nur seine „Sicherheitsinteressen“. Und worin bestehen die? Im Angriffskrieg gegen ein sog Brudervolk inklusive gezieltes Abschlachten von Zivilisten, weil angeblich die NATO droht. Nur 6% des russischen Territoriums grenzen an NATO Gebiet. Es gab seit dem Untergang niemanden im Westen der auch nur erwägt hat Russland anzugreifen. Dieses Geschwätz von der NATO Bedrohung ist und war reine Propaganda. Russlands „Sicherheitsinteressen“ sind in Wahrheit imperiale Ambitionen auf Kosten anderer Nationen – kriminell und faschistisch bis zum Erbrechen. Putin muss und wird fallen.

  65. Nuada 10. April 2022 at 14:26
    @jeanette 10. April 2022 at 14:05:
    Jetzt ist mir wenigstens klar, wie die „schönen, reichen und hochintelligenten Russinnen“ aussehen, mit denen Sie sich rumtreiben.
    Oh Gott, ist PI eine Gosse!
    ———————————
    Wie wollen Sie wissen wie ich aussehe?
    Können Sie jetzt auch schon hellsehen?

    Sie sind so voller Vorurteile und so engstirnig, dass es einem richtig weh tut.
    Nach dem Motto: „KENN ICH EINE KENN ICH ALLE!“

    Armselig!

    PI ist jetzt also die GOSSE?

    In dieser PI GOSSE haben sich doch jahrelang ganz wohl gefühlt?

    Was glauben Sie wer Sie sind?
    Da fällt mir eine Szene ein von einem TV Film von gestern Abend.

    (ARD EUER EHREN)

    Die Claan Schönheit, eine elegante Brünette, die wurde von der bürgerlichen Mutter ihres Freundes auch gemobbt. Die alte arrogante Schraube wollte diese Ausländerin nicht in ihrer Familie haben, wies sie im Restaurant in der Toilette zurecht (beliebter Kampfplatz von deutschen Spießerinnen) das endete damit, dass die SCHÖNE der alten Schwiegerhexe in spe im Restaurant wieder am Tisch, nach einer erneuten Attacke der Alten, aufsprang, den Drachen mitten im Restaurant den Kopf an den Haaren nahm und ihr ein Messer an den Hals hielt: „Was denkst warum du was Besseres bist? Ich könnte dich jetzt hier abschlachten! Ein NICHTS bist du!“ Dann verließ die Schöne den Dreckstisch ließ ihren Verlobtem und Schwiegervater in spe zurück, und der Alte Drachen war erst mal still.

    Diese Weiber hier sind zum größten Teil hässlich wie die Nacht, außer den ganz Jungen, können sich nicht einmal vorteilhaft anziehen aber hetzen über jede Frau, die WIE EINE FRAU AUSSIEHT, nicht wie ein geschlechtsloses Wesen daherkommt. Von hinten im Alter sind die überhaupt nicht zu unterscheiden, ob sie ein Mann ist oder eine Frau. Nur wenn die ins Theater gehen ziehen sie ein Kleid an. Sonst sehen die von hinten alle gleich aus wie Männer. Kurze graue Haare, Wanderschuhe und Daunenjacke!

    Sie, liebe Nuada, die sich hier am liebsten als Intellektuelle präsentiert, sind voller Neid und Boshaftigkeit, ein Egoproblem eingepflanzt.
    Sie sollten ADLER lesen! Bei ihm geht es nicht wie bei Freud hauptsächlich um Sexualität,
    sondern ADLER macht die MINDERWERTIGKEITSKOMPLEXE für alles Übel verantwortlich.

  66. Seit acht Jahren konnte man entsetzliche Bilder und Videos von toten Zivilisten sehen , die auf den Straßen, an Bushaltestellen, in Parks und auf Spielplätzen des Donbass lagen, von Raketen und Granaten der Kiewer Regierungsarmee zerfetzt und grässlich entstellt! http://poorworld.net/Ukraine/Ukraine1A.htm (usw.) Da gab es keine Zweifel, wer die Männer, Frauen und Kinder umgebracht hatte, aber die Opfer passten nicht ins westliche Narrativ vom „demokratischen“ Maidan und wurden totgeschwiegen. Auch Kramatorsk gehörte schon damals zu den Zielen aus denen die ukrainischen „Bandera-Helden“ das „Ungeziefer und Kartoffelkäfer“ vertreiben wollten. Jetzt versucht das Kleptokratengesindel um Selenskyj auch noch seine Kriegsverbrechen, mit Unterstützung der West-Journaille den Russen (die natürlich auch keine Chorknaben sind!) in die Schuhe zu schieben und wir zahlen für den korrupten Panama-papers Milliardär, weil man uns weismachen will, er verteidige die Freiheit Europas ! Wie blöd, oder wie unterwürfig muss man sein, um sich so vor den US-Karren spannen zu lassen? Hat der Hindukusch noch nicht gereicht? Dort drohte immerhin kein Atomkrieg!

  67. Nuada 10. April 2022 at 14:29
    Ich schäme mich gerade, dass ich so lang hier kommentiert habe. Aber das ist jetzt beendet.
    ————————————————

    Ein Satz, der Ihnen nicht gefällt und Sie ziehen alle mit sich in den Dreck!

    Dabei waren Sie es doch, die mit dem Hetzen anfing!!
    WARUM IST IRINA BELLER EIN FLITTCHEN?
    Die Antwort schulden Sie noch bevor Sie hier abhauen!

    Schämen Sie sich nicht für uns, sondern für sich selbst!

  68. Also sonderlich seriös sind viele Beiträge zu der Sache hier nicht. Natürlich ist der Westen der Kriegstreiber. Aber man könnte sich auch mit der Person Putin befassen. Es gibt Leute die Russisch können und die auf russisch gelesen haben was Putin so sagt. Und die haben einiges zu sagen.
    Helfen würde uns das auch nicht. Zu machen ist nichts mehr (denn die Konfrontation ist maximal und Putin hat verhängnisvoll reagiert), aber es wäre wenigstens seriös.
    Denn welchen Sinn soll dagegen der vorliegende Beitrag haben? Ich muß durch emotionale Stellungnahmen nicht aufgeklärt werden und dazu emotionale Kommentare schreiben. Aber wie gesagt, zu machen ist nichts mehr. Das wird jetzt leider zu Ende gespielt.
    Es ist unnötig dazu ideologisch, moralisch Stellung zu nehmen, selbst wenn man Recht haben sollte.

  69. Warum ist es eigentlich so, daß unsere „Beherrscher“, ob Biden, Macron, Putin, Selensky, Lukaschenko, Kurz , Junker und wie sie sonst noch alle so heißen, bei Licht besehen nur ganz üble, Macht- und Geldgierige Monster sind, denen das Volk immer wieder auf den Leim geht???? Wie ist das möglich????
    Wenn ich an unseren seltsamen Kanzler, der von ungezählten Finanz-Skandalen umrankt wird , wie ein Pfingstochse von Girlanden, dann muß ich an unserer ach so tollen, wertebasierten Demokratie erhebliche Zweifel anmelden. Vom Rechtsstaat will ich mal lieber gar nicht erst anfangen. Ich sehe überall nur Korruption und widerliche Geldgier.

  70. @ Eisenwolf 10. April 2022 at 11:19

    @Peter Blum
    Ganz ehrlich, sind dieses Dutzend Leichen ein Beweis für irgendetwas?
    Kein Mensch weiß wann und von wem sie umgebracht wurden.
    Fakt ist, sie sind erst 3 Tage nach Abzug der Russen aufgetaucht.
    Die Leichen trugen weiße, pro russische Armbinden.
    Wer töten also pro russische Menschen?

    Meine Theorie ist: Die Ukrainer wollten damit ein Zeichen setzen, dass sie jeden der den Russen hilft einfach töten werden und das sie diese Morde auch noch den Russen in die Schuhe schieben. Die überlegene Propaganda des Westens macht es möglich. Perfider geht es nun wirklich nicht mehr.

    Noch durchschaubarer ist die Propaganda bei den ukrainischen Raketenangriffen die den Russen zugeschoben werden. Es sind nun mal ukrainische Totschka-U Raketen mit ähnlichen Seriennummern aus der selben Charge.

    Die Ukrainer töten also permanent Zivilisten und schieben das den Russen in die Schuhe.
    Das haben die bereits 8 Jahre Lang im Donbass so gemacht.

    ——————-

    Dass lässt sich natürlich nicht beweisen, wie so vieles, was wir in diesem eigentümlichen Krieg vorgesetzt bekommen, bei dem der Propagandafaktor extrem groß ist. Ich fürchte jedenfalls , wir bekommen am laufenden Meter getürkte Bilder und News im Pallywood-Stil vorgesetzt. Und ich fürchte zudem, Sie könnten vollkommen richtig liegen. Das Regime der Ukraine ist das Problem, das sind skrupellose, geltungsgeile Hunde, nicht die Menschen, die man einzuspannen und aufzuhetzen versucht. Wenn ich nur sehe, wie einer der größten Drecksmenschen unserer Hemisphäre, die Dissertationsbescheißerin aus dem Albrecht-Klan in Niedersachsen meine ich, den Schmierenkomödianten umschwänzelt, fürchte ich, dass sich da zwei Seelenverwandte gefunden haben könnten.

  71. Ich finde es überdies hochinteressant und auch bezeichnend, wer sich in diesem Konflikt auf wessen Seite positioniert. Die weltweite Front der Impffaschisten und Klimaapokalyptiker steht in großer Eintracht zur Ukraine und ist permanent bemüht, Öl ins Feuer zu gießen.

    Zeige mir Deine Freunde und ich sage Dir, wer Du bist!

  72. Nuada 10. April 2022 at 14:26
    Warum nölen Sie jetzt hier rum?
    Warum ist diese Frau ein Flittchen?

    jeanette hat ganz recht mit Ihrer Beurteilung

  73. Swantewit 10. April 2022 at 12:09
    Ohhh… Jetzt in Gonzalo Lira schon Filmdirektor? Siehe https://www.thedailybeast.com/gonzalo-lira-is-a-pro-putin-shill-in-ukraine-and-a-sleazy-manosphere-dating-coach (Wie ein schäbiger amerikanischer Dating-Coach zu einem Pro-Putin-Helfer in der Ukraine wurde. Er ging mit sexistischer Galle und giftigen Beziehungsratschlägen in einer von Männerrechtlern und Widerlingen bevölkerten Subkultur hausieren, während er in der Ukraine lebte. Dann begann die Invasion.)
    ———————————

    Da haben Sie sich aber schön schleimen lassen! „The Daily Beast“ ist ein dunkelrotes US-Drecksblatt. Und der Autor ist ein persönlicher Widersacher von Gonzalo Lira, von dem nichts als Sch***e über Lira zu erwarten ist. Und beim linken Drecks-Googel wird der Artikel immer ganz oben angeführt!

  74. @jeanette ,
    Recht hat die Dame.
    Huebsch auch. Und das mit 50!! Alle Ehere! klar ,da ist viel von Kunststoff drin und Arztkunst, aber- sogar das fordert gewissen Disziplin und Willensstaerke.
    Ueber Russendemos. Ja, die tun das Richtige. In BRD gibt es 5 Millionen von den- Russen und Russlandsdeutsche, die seine Heimat lieben.
    Und ich waage zu sagen – 95% sind fuer Russland und Vladimir.

  75. Wuehlmaus 10. April 2022 at 15:23
    Ich finde es überdies hochinteressant und auch bezeichnend, wer sich in diesem Konflikt auf wessen Seite positioniert. Die weltweite Front der Impffaschisten und Klimaapokalyptiker steht in großer Eintracht zur Ukraine und ist permanent bemüht, Öl ins Feuer zu gießen.

    Zeige mir Deine Freunde und ich sage Dir, wer Du bist!

    — Genau! Die Trennlinie wurde schon vor 2 Jahren abgezeichnet- es gibt nur Wir und die.
    Wir- das sind Leute ohne Maulkoerbe – andere sind die. und wer an welche Seite ist, ist voellig klar.

  76. Barackler 10. April 2022 at 12:38
    Bei denen, die meinen, diese beeindruckenden Frau abwerten zu müssen, handelt es sich zweifelsohne um neidisches Weibsvolk (m/w/d).
    ?
    —————————-

    Den Eindruck habe ich auch!
    Leute: Schöne Frauen werden immer große Aufmerksamkeit erreichen, ob sie etwas da oben drin haben oder nicht – das ist Natursache. In den Märchen ist die Königstocher immer schön. Neid ist da unangebracht.

  77. Ich würde die kommentare von Nuada vermissen. Nur weil die frau aus dem Pferdestall mal wieder kpl frei dreht. Nehmen sie das bloß nicht zu ernst. vermutlich wird die im wirklichen leben demnächst abgeholt. Zeit wärs…..

  78. kategorischer imperativ
    …die frau aus dem Pferdestall…

    seid ihr alle übergeschnappt?
    muß die Hetzerei sein?

  79. Die meisten und schlimmsten Monster gibt es zweifellos bei den Grünen.

    Spontan fallen mir dazu Anton Hofreiter, Claudia Roth, Renate Künast und Ricarda Lang ein.

    Mehr Monster geht nicht! 🙂

  80. Felix Austria 10. April 2022 at 16:24
    kategorischer imperativ
    …die frau aus dem Pferdestall…
    seid ihr alle übergeschnappt?
    muß die Hetzerei sein?
    —————————————————–

    Danke! – Den Vergewaltiger kann man sowieso nicht für voll nehmen.
    Der hat ja auch gar nichts zu melden.

    Aber interessant unter den Mobbern immer wieder das alte Phänomen zu beobachten:
    Im Sinne des Mobbings verbindet sich was zusammengehört:
    Vergewaltiger und Mobberin (werden Freunde).
    Ein Pärchen wie Paul und Klärchen, eben wie aus dem Pferdestall.

  81. eule54 10. April 2022 at 16:25

    Die meisten und schlimmsten Monster gibt es zweifellos bei den Grünen.

    Spontan fallen mir dazu Anton Hofreiter,

    ————————————-

    Hofreiter war in einer Talkshow bei LANZ letzte Woche.
    Da war auch noch eine kurzgeschorene kleine Zappelige von der NZZ, eine IMpferin.

    Jedenfalls der Hofreiter hat sich in einen Anzug gezwängt mit weißen Hemd und stattlicher West und Krawatte. Darüber die Neandertaler Frisur. Das war eigentlich nicht nötig.

    Ich fand der hätte besser zu LANZ im Lendenschurz kommen sollen, seine langen Loden über die behaarte Haut wallen lassen sollen mit Keule in der Hand, das hätte gepasst.
    Das wäre zwar eine Sensation geworden, aber es hätte wenigstens gepasst.
    Noch einen größeren Gefallen hätte er sich selbst getan besser gar nicht zu kommen,
    denn das was er sagte oder nicht richtig auszuspucken im stande , war noch schlimmer als seine Aufmachung.

  82. @ jeanette 10. April 2022 at 15:01
    Nuada 10. April 2022 at 14:29

    Ich schäme mich gerade, dass ich so lang hier kommentiert habe. Aber das ist jetzt beendet.

    ————————————————

    Ein Satz, der Ihnen nicht gefällt und Sie ziehen alle mit sich in den Dreck!

    Dabei waren Sie es doch, die mit dem Hetzen anfing!!
    WARUM IST IRINA BELLER EIN FLITTCHEN?
    Die Antwort schulden Sie noch bevor Sie hier abhauen!

    Schämen Sie sich nicht für uns, sondern für sich selbst!

    **************************

    Wenn Sie das heute geschafft haben sollten, gibt es ein hochprozentiges Prost von mir. Macht natürlich sonst nichts ungeschehen.

    Eh wieder kein guter Tag, um mit dem Trinken aufzuhören.

  83. @ jeanette 10. April 2022 at 14:58

    „Sie, liebe Nuada, die sich hier am liebsten als Intellektuelle präsentiert, sind voller Neid und Boshaftigkeit, ein Egoproblem eingepflanzt.
    Sie sollten ADLER lesen! Bei ihm geht es nicht wie bei Freud hauptsächlich um Sexualität,
    sondern ADLER macht die MINDERWERTIGKEITSKOMPLEXE für alles Übel verantwortlich.“

    Was für ein Fortschritt! Handelte es sich zu Zeiten Freuds und Adlers bei der Psychologie noch um elitäres Wissen, kann heute jeder Normalverbraucher eine fundierte tiefenpsychologische Ferndiagnose über seinen Nächsten abliefern.

  84. @ Nuada 10. April 2022 at 14:29

    „Ich schäme mich gerade, dass ich so lang hier kommentiert habe. Aber das ist jetzt beendet.“

    Bitte nicht, die Premiumkommentare würden mir sehr fehlen. Es gibt eine alte Hamburger Volksweisheit:
    „Ganich um kümmern.“ Der Berliner hingegen pflegt zu sagen: „Ganich erst ignorieren.“

  85. Mich nervt diese Russophobie langsam auch.
    Das auf den Straßen Deutschrussen mit russischen Fahnen für ihre Identität demonstrieren finde ich richtig.
    Medial werden diese reflexartig zu Putin Fans stillisiert. Hass auf alles russische wird teilweise von den so aufs Humane bedachte Medien geschürt. Das dadurch eine Trotz Reaktion provuziert wird, ist ja wohl selbstverständlich.
    Es soll auch Russen geben, die Putins Politik gut finden aber deshalb den Krieg in der Ukraine trotzdem falsch finden.

  86. Ich habe zu der Sache ja kaum kommentiert, weil es ja nichts bringt (und weil nichts verrotteter ist als der Westen, aber Putin ja nun leider unser Ende eingeleitet hat). Vielleicht aber doch mal noch ein letzter rationaler Versuch.

    Der Westen hat Putin wohl mit der Osterweiterun unter Druck gesetzt. Aber daran ist nichts zu ändern Putin hat den Westen seinerseits mit dem Einmarsch unter Druck gesetzt.

    Und wie verrottet der Westen auch sein mag, was sollte er denn jetzt tun. Neutral bleiben und das hinnehmen. Und sagen: bitte Putin hör auf, geh raus, die Ukraine kommt auch nicht in die Nato oder die EU. Das ist doch auf der politischen Ebene gar nicht möglich.

    Hätte Putin einen Blitzkrieg ohne viel Blutvergießen hinbekommen, dann wäre der Westen weitgehend vor vollendete Tatsachen gestellt gewesen. Aber Putin ist gescheitert und jetzt steckt man nicht mehr zurück auch um den Preis des ökonomischen Untergangs (insbesondere der BRD) im Zeitraffer oder eines Atomkriegs nicht.

    Da hilft es auch nicht, dass PI nun zum Bild-Boulevard wird. Seriöse Aufklärung nutzt zwar auch nichts, aber ich zieh es halt seriös vor.

  87. Müßte ich mich entscheiden, ob Putin oder Silensky, wäre meine Entscheidung klar. Putin. Er hat über die vergangenen Jahre sein Land aufgebaut, hat sich um normale Beziehungen zum Westen bemüht, hat die Hand für bessere Beziehungen ausgestreckt. Aber nein, dieses Entgegenkommen wurde vom Westen nicht Ernst genommen. Ich schätze Putin als Mann von Charakter ein. Daran ändert auch der Krieg nichts. Kriege sind immer wieder von Zaun gebrochen worden. Fas jeder US – Präsident war mit dabei, die Engländer als es um Falkland ging. Wir sollten einmal aufhören Putin zu verdammen. Es braucht immer mindestens zwei, um einen Krieg zu beginnen.

  88. Egal wie man ihn nennt, er ist bestimmt kein Friedensengel, hat Kriege fuer Jahrzehnte gefuehrt, bes. im Nahosten, seine Kontrahenten im eigenem Land sind schwer verfolgt worden, fast wie zu Sowjetzeiten, etwas andere Taktiken die jedoch aufflogen.
    Er hat die Moeglichkeit gehabt, sich dem Westen, d.h. der EU anzunaehern bzw. ein Mitglied unter bes. Bedingungen zu werden, was er nicht aktiv verfolgte.
    Vieles im Leben muss man annehmen, wenn die Zeit dafuer reif ist, dann ists erstmal vorbei.


  89. Putin verteidigt Russland

    Das wird aber sehr weit ausgelegt.

    Hört sich an wie Adolf Hitler vor dem Reichstag 1. September 1939

    „Seit 5:45 Uhr wird zurückgeschossen“.


    Länder Überfallen. Mord und Totschlag als Verteidigung auszulegen. Sehr abstrus.

    Inzwischen versuchen nette Frauenstimmen Panzerfahre der Russischen Föderation zum weitermachen zu bewegen.
    Ein Gespräch im Ukraieneldzug:

    Frauenstimme zum Panzerfahren über Funk. „Es gibt doch Medaillen (Orden)“
    Panzerfahrer: „Ich möchte keine Medaillen, ich möchte nach Hause. „

    Allzweckwaffe, Frau, wie oben.

    Jetzt versucht man es mit einer 8 Meilen Lange Militär Kolonne auf Ukrainischem Territorium zu verteidigen.

    „https://liveuamap.com/en/2022/10-april-russia-is-sending-an-8mi-long-convoy-of-100s-of“

    Oder russische Munitionslager auf Ukrainischem Territorium werden verteidigt. Vergebens.

    Original (Ukrainisch) übersetzt von
    Novomayorske, Gebiet Donezk.
    Das Lager mit Munition der russischen Besatzer wurde gesprengt.

    „https://twitter.com/Shtirlitz53/status/1513063238426140674“


    Damit kann man nicht mehr die Zivilbevölkerung terrorisieren. Die wird in jeder Weise angegriffen.

    Wer’s glaubt.

    Die Ukrainer wollen auch gar nicht befreit werden. Die werden in jeder weise belestigt
    Sie werden von Russland angegriffen.

    Die stellen sich unbewaffnet russischen Maschiengewehren in den Weg und werde mit Bomben beworfen.

    Original (Ukrainisch) übersetzt von
    Der heldenhafte Cherson hat sich erneut gegen die Besatzung ausgesprochen!
    Es wird berichtet, dass die Besatzer versuchen, die Kundgebung mit Schüssen aufzulösen!
    Aber die Ukrainer geben nicht auf ?

    „https://twitter.com/aronets/status/1513116015722479616“

  90. Als die Russen in Kuba Raketen stationierten, stand die Welt vor dem 3. Weltkrieg, geführt mit Atombomben. Jetzt machten die Amerikaner und ihre Kolonialkriegsmacht, die NATO dasselbe mit noch mehr Raketenstationen, diesmal an der Grenze Russlands.
    Wie kann man so a) doof b) naiv c) blind sein zu glauben dies habe keine Konsequenzen.
    Eigentlich hätte Russland schon bei den Baltischen Staaten, bei Polen entsprechend reagieren können.
    Es gibt keinen Grund Russland für den Einmarsch zu Verurteilen, – aussen von denen, denen die Russen in Suppe geschissen haben. Seine Forderung der Neutralisierung der Ukraine, ist billig und recht.
    Und genauso wie wir CH (nicht mal besoffen) Teil Österreichs, der BRD oder EHuu sein wollen, genau so dürfen auch einzelne Territorien sich von der Ukraine entfernen, dies erst recht, nachdem sie von selbigem Staat, 8 Jahre lang mit Terror und Diskriminierung überzogen wurden.
    Und die Amis sollen aus Europa verschwinden, – resp. die Europäer sollten sich vielleicht mal diesen Gedanken etwas zu eigen machen. Seit Jahrzehnten ziehen die Amerikaner ein Blutspur des Grauens nach sich, von Südamerika – Asien. Es reicht!

  91. ZU:
    Nuada 10. April 2022 at 14:29
    ZITAT:
    „Ich schäme mich gerade, dass ich so lang hier kommentiert habe. Aber das ist jetzt beendet.“
    ZITAT ENDE.

    Las soeben erst diesen doch etwas kuriosen Strang (kam erst nachmittags hier in meinem Steppen-Bungalow auf der Farm in Namibia an und hatte erst ein paar andere Themen bei PI kommentiert).

    Ist ja nett, dass Peter Bartels uns mit Irina Beller bekanntmacht. Mir hätte allerdings auch nichts gefehlt, wenn ich über diese Dame hier nichts gelesen hätte.
    Was nun den Disput zwischen Mitkommentierern betrifft, sollte man das niedrig hängen. Es bleibt jedem selbst überlassen, wie er diese Dame Irina einschätzt. Mein Typ ist es beim ersten Anblick nicht, aber ich suche auch keine Dame …..

    Zu Nuada:
    Warum sollten Sie sich schämen? Sie sind mit Ihren Anregungen, hintergründigen Aspekten und Sichtweisen eine wirkliche Bereicherung für diesen Blog, in dem sonst auch manche arg flachen Kommentare zu lesen sind. Also, bitte höflichst darum, hier weiterzumachen. Denke, dass viele Leser so denken.

    Guten Start in die neue Woche!

  92. Ich kann dieses Nazi-Gelaber und entsprechende Beschuldigungen nicht mehr hören! 🙁

    In der Wehrmacht waren ganz normale deutsche Männer, der Querschnitt der Bevölkerung eben, weil (fast) alle dorthin mussten!

  93. Es vergeht hier bei PI weiterhin kaum ein Tag, wo diese jeanette nicht User beschimpft und/oder beleidigt und ihre, teilweise krankhaften, Fantasien hier auslebt. Einfach nur ekelhaft.
    .
    Unfassbar, dass das einige User hier dann auch noch bejubeln.
    Diese jeanette stiftet hier fast jeden Tag Unruhe in den Kommentarbereichen, um sich besonders wichtig zu machen.
    Erkennt man ja auch zusätzlich an der täglich nervigen Wichtigtuer-Großbuchstabenschreiberei.
    .
    Kein gutes Aushängeschild für PI.
    .
    So, jetzt könnt ihr verbal auf mich einschlagen.


  94. In den USA ausgebildete Drohnenpiloten kehren in die Ukraine zurück.

    WELT TV 20220410

    Nur damit niemand sagen kann, er hätte er hätte es wisen könne warum Putin. mit seinem Miltärgerümpel, in der Ukraine gescheitert ist.

    Er, Putin, sollte aufhören bevor er noch mehr leid über seine Soldaten und deren Angehörige gebracht wird.

    Er wird keine Changs haben.

    Noch ist, für Putin Zeit, um gesichtswahrend abzuziehen.

  95. ZU
    Rheinlaenderin 10. April 2022 at 23:34
    —————————————————-
    „Chacun à son goût“ – sagt der Franzose („Jeder nach seinem Geschmack“).

    Es gint hier bei PI sehr unterschiedliche Kommentierer und Kommentiererinnen. Ohne eine weite Toleranz geht das nicht.

    Ich gewöhnte mir an, über viele Kommentare hinwegzusehen. Manches ist Zeitverschwendung, manches lesenwert, nachdenkenswert – manches ist auch aus irgendwelchen Reiz-Stimmungen geschrieben. Man muss auch nicht jedes Wörtchen gleich auf die Goldwaage legen und streitig kommentieren.

    Ich selbst schreibe hier – mehr oder weniger – zur Entspannung, während ich in meinem Büro am PC arbeite. Zwischendurch kleine Pause, PI – mal was anderes tippen.

    Also, weniger ernst nehmen und möglichst persönliche Attacken vermeiden. Vielleicht ist die Gegenseite im wirklichen Leben ein angenehmer Mensch? Man weiß es nicht im Online-Gespräch.

  96. @ghazawat 10. April 2022 at 11:07

    Ich habe heute wieder mit der Ukraine telefoniert und in der Stadt ist Ausgangssperre am Wochenende, obwohl die bösen Russen 60 km entfernt sind.
    Raten Sie mal warum!

    Weil als Vorhut Saboteure unterwegs, sind. Oder weil militärisch Ziele ausspioniert werden.
    Weil jede Art von Gesinde unterwegs sein kann. Das zieht Krieg so an.
    Weil das Ergebnis von Raketeneinsätzen ausspioniert wird.
    Damit die Menschen nachts zur Ruhe kommen könne.
    Nur um ein Par zu nennen.

  97. @ Bedenke 11. April 2022 at 02:05

    Was verdienen Models so.

    Da fragen sich Manche, wie er sein Geld verdient.

    Original (Englisch) übersetzt von

    Kleiden Sie sich wie der Anführer der freien Welt: Die Zelenskyy-Kollektion :-).

    ——————————

    „Anführer der freien Welt“: Lächerlicher geht’s nicht mehr! Bis Unterkante Oberlippe geschmierte Marionette einer gewiss nicht mehr freien Welt, einer Welt der Giftspritzen, Lockdowns, Klimaverbote, einer Welt der Abschaffung der Grundrechte samt Meinungsfreiheit.

  98. @ Bedenke 10. April 2022 at 23:47

    In den USA ausgebildete Drohnenpiloten kehren in die Ukraine zurück.

    WELT TV 20220410

    Nur damit niemand sagen kann, er hätte er hätte es wisen könne warum Putin. mit seinem Miltärgerümpel, in der Ukraine gescheitert ist.

    Er, Putin, sollte aufhören bevor er noch mehr leid über seine Soldaten und deren Angehörige gebracht wird.

    Er wird keine Changs haben.

    Noch ist, für Putin Zeit, um gesichtswahrend abzuziehen.

    ————————

    Können Sie Ihre Propaganda-Frequenz nicht wenigstens ein bisschen drosseln? Ganze Stränge zumüllen mit Ihren Fake-News vom unmittelbar bevorstehende Endsieg, während in Wahrheit bei Euch wohl eher der letzte Volkssturm aus 14- und 90-jährigen mit noch ein paar Molotow-Cocktails schleudernden Flintenweibern dominiert – abgesehen natürlich von den Bandera-Faschos, die auch gerne den einen oder anderen Ukrainer meucheln, weil sie zumeist an Russen zur Befriedigung ihrer perversen Triebe und Mordgelüste nicht rankommen.

  99. Wenn ich darauf hinweisen dürfte:

    Der Krieg findet in der UKRAINE statt. Nicht in Russland. Erschreckend wie Realitätsfremd hier einige Kommentatoren agieren.

    Grüße
    Peter Blum

  100. Schon erstaunlich wie leicht sich einige von der plumpen Russischen Propaganda hinter die Fichte führen lassen.
    RUSSLAND BEGEHT EINEN ANGRIFSKRIEG GEGEN DIE UKRAINE und schreckt auch vor Krigsverbreche nicht zurück. Die Ziele sind in den russischen Medien inzwischen offen kommuniziert worden. Da geht es nicht um denazifizierung oder die NATO, es geht nur um die Wiedererstehung des russischen Reiches, bzw. der SU.
    Einfaltspinsel welche den mehr als offensichtlich vom FSB konstruierten Märchen der Fals-Flag Oprerationen glauben schenken, haben die Kontrolle über ihr Leben verloren und sich in diversen vom FSB orchestrierten Telegram Kanälen kräftig das Gehrin waschen lassen.
    In Olgino (St. Petresburg) arbeiten tausende Internet Trolle des FSB und fluten gezielt Telegram Kanäle mit teils absurder, teils geschickter russischer Propaganda, auch bekannte deutsche Telegram Kanäle werden geschickt infiltriert und die Betreiber von speziel geschulten deutschsprachigen FSB Agenten mit russischer Propaganda versorgt und verleitet.
    Btw, wer auch an Chemtrails* glaubt, kauft den Russen narürlich auch die absurdesten Geschichten ab.
    *siehe hiesiger Autor Herr Wolfgang Hübner

  101. Kein Monster?
    Monster ist natürlich ein Begriff ohne eigentliche Aussage. Das Herr Putin verantwortlich ist für ein gutes Dutzend ermordeter oder versuchter Mord an Kritiker seines politischen Stiles steht ausser Frage. Er hat gründlich bei Hitler gelernt wie man Anordnungen erlässt ohne das diese schriftlich niedergelegt sind und somit nicht auf ihn zurückfallen können, wie man Gebiete anderer Länder annektiert und Gebeietsansprüche militärisch durch zu setzten versucht. Wie man die Presse gelichschaltet, Kritiker verhaftet und in Arbeistlager schickt, wie man Angriffskriege unternimmt und diese versucht zu legitimeren. Er hat das Vorgehen Hitler 33 -39 + gründlich gelent und wendet es genaus so an.

  102. @Wuehlmaus 11. April 2022 at 06:25
    @Bedenke 10. April 2022 at 23:47
    @Wuehlmaus: „Können Sie Ihre Propaganda-Frequenz nicht wenigstens ein bisschen drosseln? “

    Ich bin gezügelt!

    Sind nicht alle so Schlafmützig.

    Das, mit der Propaganda, wird die Zukunft erweisen, was die Realität ist. Ich bin mir sicher.
    Der Kriegsverbrecherprozess für Putin und Co, winkt schon am Horizont.

    Sie können in die Zukunft gehen oder in Putins Märchen weiter Zeit verschwenden. Dann ohne Zukunft.

    Weiter von einem Großrussciem Reich träumen so als Herrenrusse.

    Auf Koste der Zukunftsträume anderer Menschen. Ein Bisschen im russischen Nationalismus schwelgen.
    Über Leichen gehen.

    Neben der allgemeien Darstellung, gibt es die Logik. Die sprich gegen ihre Vorstellungen des Putins.


    @Wuehlmaus: „Molotow-Cocktails schleudernden Flintenweib“

    Sind altrussische Eigenschaften. Die eben die dem Putin zu springen.

    Kann gern noch etwas mehr Realität sein:

    Adresse des Leiters der regionalen staatlichen Verwaltung von Charkiw, Oleg Sinegubov


    ??Heute Abend ein weiterer Erfolg für unser Militär – ein großer Konvoi feindlicher Ausrüstung und Arbeitskräfte, der auf Izyum zusteuerte, wurde zerstört.

    ??Auch in Olkhovka haben die Streitkräfte der Ukraine die Säuberung des Territoriums vollständig abgeschlossen. Soldaten der 92. Brigade entdeckten eine Grube mit den Leichen russischer Soldaten. Dies ist ein Beispiel dafür, wie diese Nichtmenschen sogar mit ihren eigenen umgehen.

    ??Die Evakuierung aus Lozova geht weiter, etwa 20.000 Menschen sind bereits abgereist.

    10. April um 09:44 Uhr

    „https://t.me/vekha/35275“
    https://liveuamap.com/en/2022/10-april-kharkiv-region-ukrainian-military-destroyed-big

    Könnte noch weitere Beispiele nennen.

    Da zündet die Allzweckwaffe Alexander Wladimirowitsch Dwornikow wohl nicht richtig.

    Bekannt aus: „Russlands neuer Ukraine-Kommandant: Experte für Bomben auf Wohnviertel“

    Grosny, Aleppo…

    Eben überall wo er für Putin und den Russen Tätig ist.

    „https://de.wikipedia.org/wiki/Alexander_Wladimirowitsch_Dwornikow“

  103. LESENSWERT: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2022/botschafter-ukraine-fahne-russland/
    HIER EIN KOMMENTAR, DER BEACHTUNG FINDEN SOLLTE:
    Grenzverletzer sagt:
    11. April 2022 um 12:02 Uhr
    Ich fürchte, die Faeser weiß nicht, wofür das „Z“ steht. Dieser Buchstabe steht für das Wort „Für …“. Komplett hieße es “ za pobjeda“, also “ Für den Sieg“.
    Ich halte das für legitim, bin aber nicht sicher und wir haben das in der gemischten Stuhlkreisgruppe noch nicht besprochen.
    # # #
    …und ich Dummchen dachte bisher, dass das „Z“ für Zorro steht… 😆 😆
    H.R

  104. Ernst R. Hauschka – Zitate (ohne Gewähr):

    „Die Lüge ist die Tarnkappe eines eisigen Menschen.“
    „Wer die Wahrheit hören will, den sollte man vorher fragen, ob er sie ertragen kann.“
    „Manches kann man zwar verstehen, aber man kann es nicht verkraften.“
    „Macht ohne Verantwortung ist wie ein Feuer außer Kontrolle.“
    „Die Übertreibungen mancher Politiker sind wie ein Streifenwagen, der dauernd mit Sirene und Blaulicht fährt.“
    „Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat,
    aber das Denken anderen überläßt.“
    „Der Verstand ist wie eine Fahrkarte: Sie hat nur dann einen Sinn, wenn sie benutzt wird.“
    „Jedes Volk kann sich nur eine beschränkte Anzahl von Dummen leisten, die nichts sehen, nichts hören und trotzdem alles besser wissen.“
    „Wer einmal über’s Ohr gehauen wurde, der hört beim nächsten Mal besser.“
    „Wer im Geld schwimmt, hält einen Rettungsring für eine Zumutung.“
    „Die unangenehmsten Reichen sind die, die nicht einsehen wollen, wie arm sie sind.“
    „Manche Menschen sind wie gewaltige Berge: je höher, um so eisiger.“
    „Der Friede ist die Gesundheit der Völker.“

  105. NATO-RUSSLAND-KOKAINE
    Nebenbei bemerkt: Wer im Geographieunterricht aufgepasst hat, dem ist sicherlich nicht entgangen wo Kaliningrad, das frühere Königsberg liegt. Also ran an die Atlanten und nachgeschlagen. Dort kann man sehen wo sich innerhalb des NATO-Gebiets eine enorme Lücke auftut… 😆 Also die NATO sollte mal ganz leise sein mit der Lieferung von militärischem Großgerät an die korrupte Kokaine, Maidan-Putsch made in USA hin oder her – schei§§egal! Obacht, damit uns niemand mit heruntergelassener Hose beim Pullern erwischt. 😆
    H.R

Comments are closed.