Von FLORIAN SANDER | Der Dieb schreit am lautesten: „Haltet den Dieb!“ So umschrieb Martin Reichardt, familienpolitischer Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, in der letzten Sitzungswoche im Bundestag den Versuch der CDU/CSU-Fraktion, mit einem Antrag die Folgen der eigenen politischen Fehler abzumildern.

Die Union hatte in dem Antrag gefordert, Alleinerziehende und damit Kinder und Familien dadurch stärker zu unterstützen, dass der Staat ihnen einen Kinderbonus in Höhe von 150 Euro und Steuererleichterungen gewährt. Reichardt hielt der Union daraufhin vor, damit zwar etwas Unterstützungswertes zu tun, sich aber in ihren Regierungsjahren „einen Dreck um Kinder- und Familienarmut geschert“ zu haben. Noch vor der Wahl 2017 hatte ein Fraktionsvorstandsmitglied von CDU/CSU gesagt, das Familienministerium sei „nicht wichtig“, berichtete der AfD-Politiker.

Eine Äußerung, die vor dem Hintergrund der demografischen Situation und die durch diese entschiedene künftige Zusammensetzung der Bevölkerung in Deutschland in der Tat regelrecht abenteuerlich ist: Es ist – wie Thilo Sarrazin und andere schon vor mittlerweile über einem Jahrzehnt gemahnt haben – durchaus nicht vermessen zu behaupten, dass Deutschland sich über die Demografie selbst „abschafft“. Die Grenzöffnung ab 2015 war hier letztlich nur der Tropfen, der für viele das Fass zum Überlaufen brachte. Die grundlegende Negativentwicklung jedoch trat lange früher ein, was (selbst auf Seiten der politischen Rechten) allzu oft vergessen wird. Erst recht bei den Unionsparteien und weiter links bekanntlich sowieso.

Als „beschämend“ charakterisierte Reichardt, der auch Landesvorsitzender der sachsen-anhaltinischen AfD ist, die Situation: Jedes fünfte Kind in Deutschland ist arm – mehr als 2,8 Millionen Kinder und Jugendliche. Zugleich liege das Durchschnittseinkommen von Paaren mit Kindern um 21 Prozent unter dem von kinderlosen Paaren. Angesichts solcher Verhältnisse muss man freilich nicht lange über wesentliche Teilursachen der demografischen Lage nachdenken.

„Doch die feministische Regierung – aber das gilt auch für die CDU-geführte – bekämpft angesichts dieser dramatischen Zahlen lieber ein herbeifabuliertes Gender-Pay-Gap“, kritisierte Reichardt. Eine nachhaltige und spürbare Entlastung für Familien gebe es bis heute nicht, was auch in der Verantwortung der Union läge. Was Linke früher als „Manchester-Kapitalismus“ tituliert hätten, nenne man heute feministisch „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ oder „Gleichstellung“.

Auch die von den Altparteien in die Höhe getriebenen Kraftstoff- und Energiepreise erledigen nach Reichardt ihr Übriges – eine Situation, die sich angesichts der internationalen Verhältnisse in der nächsten Zeit wohl kaum verbessern wird. Die AfD-Bundestagsfraktion werde daher – wie schon in der letzten Legislaturperiode geschehen – auch bald wieder einen Antrag stellen, der fordert, die Mehrwertsteuer auf Produkte des Familien- und Kinderbedarfs auf sieben Prozent abzusenken.

CDU und CSU werden aber auch diesem erneuten Antrag nicht zustimmen, prognostizierte Reichardt, denn diese habe es durch Anbiederung an die Linken zugelassen, dass die Familie geschwächt und letztlich zerstört werde. Die Familien versinken im rot-grünen Teuerungs- und Inflationssumpf, so der AfD-Politiker. Es steht fürwahr zu befürchten, dass sich diese Situation in den kommenden Monaten und Jahren nochmals weiter verschlimmern wird.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

34 KOMMENTARE

  1. Familien sind überflüssig. In Zukunft kann Elter1 oder Elter2 nach Wahl die Kinder bekommen, die sich dann in der Pubertät ihr Geschlecht frei wählen. Allerdings dürfen Rastalocken nur Neger tragen.

  2. „…Familien versinken im rot-grünen Teuerungs- und Inflationssumpf […]. Es steht fürwahr zu befürchten, dass sich diese Situation in den kommenden Monaten und Jahren nochmals weiter verschlimmern wird.“
    Vielleicht braucht es ja diesen „inneren Druck“, den insbesondere GRÜNE zu verantworten haben – bis denen und deren Mittätern die ganze Sache dann endlich um die Ohren fliegt – und diese Bande, die jenseits der wahrnehmbaren Wirklichkeit wandelt, nachhaltig wegfegt.

  3. Es passt zum Thema.

    Focus-Online jubelt wieder.

    „Die Ukraine bestellt 35 Panzer bei Rheinmetall“

    So schön und gut. Und wer soll den Unfug bezahlen? Ich erinnere daran, dass die Ukraine nicht mal für einen einzigen Plastiklöffel Geld hat. Nein, der sagenhafte Reichtum Selinsyis ist durch ehrliche Arbeit verdient.

    Eine Frage zur Inflation? Gibt es einen einzigen deutschen Politiker, der sich die Frage gestellt hat, wie die Ukraine die Gelder zurückzahlen will? Wenn man die Gelder von den russischen Oligarchen stiehlt, reicht das auch nicht.

  4. Die 2. 3. und 4. Frau von Mohammed, jeweils mit mindestens 4 Kindern dürfen nicht als Ehefrauen sondern nur als Freundinnen bezeichnet werden und schon steht das Sozialparadies sperrangelweit zur Plünderung offen .

  5. Wir haben die mit Abstand dümmste Regierung der Welt und die ganze Welt lacht Tränen darüber, aber
    der Doofmichl glaubt dank der täglichen Gehirnwäsche noch immer, im besten Deutschland aller Zeiten
    zu leben !
    Hoffentlich wachen die Franzosen heute auf und jagen den Sorosjünger zum Teufel !

  6. Diedrich
    10. April 2022 at 09:23

    „Die 2. 3. und 4. Frau von Mohammed, jeweils mit mindestens 4 Kindern dürfen nicht als Ehefrauen sondern nur als Freundinnen bezeichnet “

    Natürlich. Und wenn die Freundinnen die Stütze nicht komplett an Mohammed abliefern, dann gibt es eine aufs Maul. Zur Belohnung dürfen sich die Freundinnen ein Fladenbrot kaufen.

    So läuft das schon seit vielen Jahren und wir sind woke und black lives matter.

    Mohammed kann leider nicht arbeiten da er Rücken hat und sich um seine Frauen kümmern muss. Nein Mohammed kennt den Koran so gut, dass er weiß, dass er seine Frauen verprügeln darf, aber man darf es nicht sehen.

  7. Das ist eigentlich ganz einfach.

    Wenn unsere Regierung unseren Leuten mehr von ihrem erarbeiteten Geld lässt, dann hat die Regierung weniger Geld für die EUdSSR, das „Klima“, die Völker anderer Staaten und für andere Manifestationen ihres Grössenwahns ihrer „besonderen Verantwortung“.

    Und weniger Geld zu veruntreuen, das geht nun wirklich nicht.

  8. Die psychische Verfassung der deutschen Bevölkerung entwickelt sich invers zur Anzahl der noch existierenden Familien. Bald gibt es nur noch Psychos.
    Gesund geht anders.

  9. „Nein Mohammed kennt den Koran so gut, dass er weiß, dass er seine Frauen verprügeln darf, aber man darf es nicht sehen.“

    Es ist Staatsgeheimnis, wie viele mohammedanische Frauen in den Frauenhäusern Zuflucht gefunden und es ist die oberste Geheimhaltungsstufe, wie viele mehrfach verheiratete Mohammedaner, die auf Steuerzahlerkosten leben, eS alleine in Berlin gibt.

    Und natürlich gratulieren unsere Politiker zum Ramadan. Wir sind schließlich woke und black lives matter.

    Wenn der Steuerzahler die Realität wüsste, dann wären unsere Politiker ihres Lebens nicht mehr sicher.

  10. Wer viel und lange Inflation und Wirtschaftskrise mag, muß die Ukraine unterstützen!

    So einfach ist das!

  11. Importkuffnucken müssen durch drastische Kürzung der Sozialhilfe unter Druck gesetzt werden, um Deutschland und Europa wieder zu verlassen!

  12. Lustig!

    Ich habe gerade einen Bericht gesehen, wo von den Grausamkeiten der Russen gegenüber der Zivilbevölkerung berichtet wird. In dem Filmbericht waren ungefähr ein Dutzend offensichtliche Zivilisten mit Gewehr gezeigt worden. Sie hatten weder Uniformen noch irgendwelche Abzeichen außer einer Armbinde. Und ein Selinskyi im Armee Hemd redet wieder vom Kampf gegen die Russen.

    Ich hoffe, Sie wissen dass dieser Kriegsverbrecher offiziell den Zivilisten erlaubt hat, Russen zu töten.

  13. Diejenigen, die sich stolz mit Selinsyi zeigen, werden hoffentlich einmal wegen Unterstützung von Kriegsverbrechern angeklagt.

    Aber ich fürchte dass diesen Maulhelden nichts passiert.

  14. ghazawat 10. April 2022 at 10:07

    Der Partisan ist des Terroristen Linksextremisten liebster Kämpfer, gleich und gleich gesellt sich gern.

  15. Hier wurde auf eine Seite verlinkt, die Videos von Kriegsverbrechern an russischen Soldaten zeigt.

    Die allerwenigsten wissen, dass diese Kriegsverbrecher von Selinskyi und seinem Stab sorgfältig geplant werden.

    Ein persönlicher Berater von Selinskyi bewundert den Islamischen Staat, wie er sorgsam gezielte Grausamkeiten als Propaganda Waffe einsetzt.

    Das sorgfältige Durchschneiden von Hälsen sollte den Gegner demoralisieren.

    Die Kriegsverbrechen von Selinskyi, die denselben Zweck haben, werden aus mir unverständlichen Gründen vom Westen bejubelt.

    Und dieser Gauner spielt die Rolle seines Lebens und wird in den Parlamenten mit stehenden Ovationen bejubelt?

    Es ist so unfassbar!

    Zusatz.
    Gerade im Fernsehen eine Videosequenz gesehen, in der ein Fenster in einem Eckhaus im vierten Stock beschossen wird. Wenn man aufmerksam aufpasst, dann sieht man, dass der Sprenggranate kurze Zeit zwei weitere Explosionen folgen. Offensichtlich waren in der Wohnung Waffen.

  16. Die Kriegsverbrechen an russischen Soldaten werden nicht durch einen durchgeknallten YouTube’ler gefilmt, sondern vom Kommandanten sorgfältig orchestriert befohlen.

    Es ist Selinskyi persönlich, der hinter den Kriegsverbrechen steht in der Hoffnung, damit die russischen Soldaten zu demoralisieren. Mehr Infamität von dem Verräter des ukrainischen Volkes geht nun wirklich nicht.

    Ich wiederhole es gerne. Selinskyi hatte jahrelang Zeit, dass ihn das Schicksal des ukrainischen Volkes interessiert und nicht die Sicherung seines eigenen Vermögens.

    Das Ergebnis das Failed States ist ganz allein seine persönliche Schuld.

    Dass sich Frau von der Leyen mit diesem Charakter abbilden lässt zeigt ihre persönliche Verkommenheit.

  17. Ich fahre schon seit Wochen mit meinem
    3 ltr. Diesel ausschließlich im 2. Gang, um mehr CO2 zu erzeugen.

    Hat alles nichts genützt, es bleibt arschkalt in Deutschland.

    Und auf der Terrasse muss ich teures Gas in meinem Heizpilz verbrennen. 🙁

  18. ghazawat 10. April 2022 at 10:28
    ——————-
    Die paßt doch zu dem Pimmel-Pianisten.

  19. Gestern Diesel 1.95
    Langsam geht’s wieder runter
    Ich Tanke immer nur 20 Liter
    Muss aber auch nicht viel fahren zur Zeit
    Wegen Heim Büro

  20. „Menschenrechte“ in Selenskij-Sicht: Erinnern wir uns. Russen und solche, die man des „Verrats“ und der „Kollaboration“ bezichtigt, sind demnach keine Menschen. Die Ergebnisse solcher „Menschenfreundlichkeit“ werden dann den Russen untergeschoben. Derweil klatscht man in Berlin eifrig Beifall und jubelt, da man die Bilder geliefert bekommt, die man haben will. Nachfolgend ukrainische Nazis in Aktion.

    https://www.anti-spiegel.ru/2022/ukrainischer-neonazismus-in-deutschland-angekommen-aufrufe-zum-voelkermord-vorm-reichstag/

  21. zaryzin 10. April 2022 at 10:44

    Ich tanke immer nur für 20 Euro. Da merke ich nichts von den Preissteigerungen. (Ironie)

  22. Apropos teuer, eine Posse aus Bayern: Am Schicki-Micki-See wurden erst die Einheimischen von den Neureichen vertrieben, jetzt siedelt man „Flüchtlinge“ an. Da kommt zusammen, was zusammengehört. Mafiosi, Fußballer und Zigeuner.

    „Nachdem der Zustrom der Flüchtlinge in absehbarer Zeit wohl nicht abreißen wird, hatten sich im Vorfeld der Sitzung die SPD-Vertreter aller Talgremien getroffen und ebenfalls einen Vorschlag zur Gewinnung von Wohnraum gemacht: Sie regten an, dass sämtliche Rathäuser am Tegernsee die Zweitwohnungsbesitzer anschreiben sollten mit der Bitte, nicht genutzten Wohnraum für die Geflüchteten zur Verfügung zu stellen.“

    https://www.merkur.de/lokales/region-tegernsee/bad-wiessee-ort95312/ukraine-fluechtlingen-bayern-unterbringung-tegernsee-zweitwohnungsbesitzer-news-aktuell-91467760.html

  23. Herr Reichardt von der AfD ist ein sehr engagierter Politiker, er gefällt mir sehr gut, habe manchmal Angst, dass er vor lauter Aufregung einen Herzinfarkt erleidet. Vorsicht, Herr Reichardt. Denken Sie bitte an Ihre Gesundheit, nach einem Infarkt sieht das Leben anders aus.

  24. @andere Meinung&Mattes

    Aber natürlich!

    So kennt man die Sozen,erst schreien,
    wir haben Platz ,wir haben Geld und
    dann fremdes Eigentum requrieren wollen.

    Und die exorbitante Zweitwohnungssteuer spendet der
    Besitzer natürlich noch „freiwillig“
    obendrauf!

    Bis zum Lastenausgleich für
    Immobilien und Vermögen
    scheint es nicht mehr lang hin zu
    sein!

    Die täglich neuen Milliarden müssen
    von der noch nicht verarmten Allgemeinheit gelöhnt werden .

    Die Hemmschwelle der Rot/Grünen
    Umverteiler wird immer niedriger .

  25. Die Teuerung ging vor dem Ukraine Krieg los. Ausgelöst wurde die Inflation von grünen. Eine Inflation ist von denen gerne gesehen. Energie und Treibstoffe wurden absichtlich durch Steuern verteuert. Da alles mit LKWs transportiert wird, legen Speditionen die Kosten um.

  26. @ike 10. April 2022 at 12:32

    Die Regierung braucht neues Geld, denn die verschleudern Steuergelder für andere Länder, EU und für illegale Migranten. Deswegen kommt das EU-Vermögensregister, um zu sehen, wo etwas zu holen ist. Später wird der Lastenausgleich oder höhere Steuern kommen.

  27. kategorischer imperativ 10. April 2022 at 13:36
    https://www.merkur.de/lokales/region-tegernsee/bad-wiessee-ort95312/ukraine-fluechtlingen-bayern-unterbringung-tegernsee-zweitwohnungsbesitzer-news-aktuell-91467760.html
    …………………..
    Na dann kommt der Flüchtlingsirrsinn bei den Richtigen an. das sind doch die grünen wähler. sag ich schon lange, wenn das gesocks bei denen vor der haustür abkippt wissen die auch mal was hier so abgeht.
    ………………..
    Falsch: Die grünen Wähler leben in den hippen Großstadt- Metropolen.
    https://www.merkur.de/politik/wer-waehlt-eigentlich-die-gruenen-meta-zr-1180492.html?msclkid=74883133b8c311eca47469855ea6c669

  28. stimmt schon. aaaber deswegen zweitwohnsitz am see. ansonsten wohnen wir natürlich in der stadt. passt scho.

  29. am chiemsee gibts ja auch so zweitwohnsitz oasen. als da 2016 auf dem supermartparkplatz einer seine gattin abgemurkst hat war die ganze gutmenschengemeinschaft hellauf empört.

  30. Ikategorischer imperativ
    10. April 2022 at 13:49
    stimmt schon. aaaber deswegen zweitwohnsitz am see. ansonsten wohnen wir natürlich in der stadt. passt scho.
    …………
    Grünenwähler haben von Natur aus die Sehnsucht nach anderen Kulturen und fliegen in ihrer Freizeit mit kerosinschluckenden Jumbo-Jets an die entferntesten Ziele des Erdballs.
    Was wollen die am „langweiligen „Tegernsee wo sich Hase und Fuchs gute Nacht sagen und auch keine hippen Partys am laufenden Band stattfinden?

Comments are closed.