Die Armut in Deutschland wird sichtbarer: Schlange von Wartenden vor einer Tafel.

Von WOLFGANG HÜBNER | Es gibt ganz verschiedene Methoden, einen Menschen zu töten. Und es gibt auch ganz verschiedene Möglichkeiten, ein Land zu ruinieren oder gar zu zerstören. Deutschland ist sehenden Auges dabei, sich selbst zu vergiften. Wie anders kann das bewertet werden, was derzeit geschieht?

Die gesamte politische Klasse mitsamt den ökonomischen „Eliten“ schaut hilflos zu, wie die Euro-Rettungspolitik der EZB den selbstverursachten Inflationskurs nicht mehr unter Kontrolle hat. Eher im Tages- als im Wochenrhythmus werden Löhne, Gehälter, Ersparnisse, Renten immer weniger wert, geht Kaufkraft verloren.

Robert Habeck hat die Teilwahrheit gesagt mit seiner Feststellung: „Wir werden ärmer werden“. Unwahr daran ist allerdings, dass die Reichen und Wohlversorgten wie Habeck und andere dabei keinen oder keinen besonderen Schaden erleiden, viele Millionen Deutsche aber umso mehr.

Es ist Habecks kriegswütige Partei der Wehrdienstgegner, die am lautesten die für Deutschland verheerenden Sanktionen gegen Russland fordert. Wenn es nach den Grünen, aber auch nach mehr als genügend Christdemokraten und sogar rechtskonservativen Kreisen ginge, dann hätte das industrielle Herz der EU mit einem Importstopp von Gas aus Russland schon längst einen Infarkt erlitten, der das ganze Land von Flensburg bis Konstanz ins Elend treiben würde. Diese Gefahr ist keineswegs gebannt, denn wenn die NATO, der Deutschland bekanntlich angehört, nun ganz offen todbringende Offensivwaffen in die Ukraine schafft, hat Moskau noch immer die Möglichkeit, die ökonomische Notbremse zu ziehen.

Für keinen Staat in Europa sind die wirtschaftlichen und finanziellen Sanktionen gegen Russland so folgenreich wie für Deutschland. Für die Industrie und die Bevölkerung des ökonomisch potentesten Landes auf dem Kontinent ist preiswerte und liefersichere Energie die Grundlage allen (höchst ungleich verteilten) Wohlstands. Wer den Verzicht auf russische Energie und Rohstoffe wegen des Ukraine-Krieges befürwortet, muss ehrlicherweise sagen, dass dann eine Verarmung breiter Schichten in Deutschland unvermeidbar ist. Und wer einer aggressiven Politik gegen die Atommacht Russland das Wort redet, sollte ehrlicherweise auch nicht die damit verbundene existenzielle Gefährdung der Existenz unseres Landes verschweigen.

Ich lese gerade heute in der Zeitung über einen Hilferuf der Tafeln in Hessen, einem der wohlhabendsten Bundesländer. Es gibt nämlich immer mehr notleidende Menschen, die sich bei den Tafeln versorgen müssen. Doch diese verzeichnen immer weniger Lebensmittelspenden, die Helfer sind zudem völlig überfordert. Dieser Bericht steht übrigens in einer Zeitung, die jeden Tag besonders kräftig die Kriegstrommel gegen Russland schlägt.

Jene Menschen, die zu den Ausgabeorten der Tafeln strömen, haben in Deutschland keine nennenswerte politische Lobby. Aber inzwischen haben auch diejenigen keine mehr, die nach dem Besuch von Tankstellen und Supermärkten registrieren müssen, mit ihrem Einkommen schon bald nicht mehr auskommen zu können.

Wann werden sie begreifen, dass sich dieses so schöne und fleißige Land gerade selbst so gefährlich, ja vielleicht unheilbar vergiftet? Für den Euro, für die Ukraine, für die NATO?


Wolfgang Hübner.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen Telegram-Kanal erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

134 KOMMENTARE

  1. Nicht nur Inflation und Sanktionen „vergiften“ Deitschland – ursächlich ist auch das Wahlvolk, das zu rd. 90 % die „Vergiftungs-Täter“ zuletzt bei der BT-Wahl wählte!

    Wenn die idiotischen Sanktionen weiter laufen und Gaslieferungen aus Russland gestoppt werden, dann steigt die Inflationsrate auf 15 bis 20 %. Ein Brot wird dann 10 € kosten. Sparguthaben verlieren anKaufkraft – bei 50.000 € sind das in einem Jahr dann rd. 10.000 €, verbleiben 40.000 €. Man kann sich dann bei der Scholz-Ampel und den „klugen“ Gutmenschen auf Schreikinder-Niveau bedanken.

    Im Allgemeinen versteht man „Deutschland“ geografisch und politisch als „Land“. Ob das dann gleichbedeutend mit „Nation“ ist, das bleibt dahingestellt.

    Letztlich kann man Deutschland inhaltlich nicht definieren (aber das kann man – eng betrachtet – bei keinem Land).

    Wenn von „Kultur der Dummheit“ in Deutschland die Rede ist, bezieht sich das im Grunde nur auf das politische Element, auf die „Leitfiguren“.

    Diese Leitfiguren sind es, die u. a. durch mangelnde Bildung, egoistische Motive wie Selbstdarstellungsdrang und Geldgier sowie Fehlentscheidungen unsere „Kultur und Politik sowie unsere Lebensbedingungen“ bestimmen.

    Die Masse (das Wahlvolk) wird entsprechend gelenkt und applaudiert noch, wenn man ihr den Boden unter den Füßen wegzieht.

    „Frieren für die Ukraine!“ – ein Slogan, der nur von Vollidioten stammen kann, die glauben, dass dadurch auch nur ein Mensch gerettet werden könnte.
    „Friedensenergie“ (so Lindner, FDP) – so nennt er die Windanlagen, die Landschaft versauen, Vögel schreddern, Menschen durch Schlagschatten und Geräusche „kaputtmachen“ (u. a. Schlafstörungen).

    Die Kultur der Dummheit ist – so gesehen – typisch deutsch geworden. Immerhin wählten bei der BT-Wahl rd. 90 % diese „Kultur“.

  2. Man muss einfach der Wahrheit ins Auge sehen.

    Weder Herr Habeck noch Frau Doktor Baerbock haben die intellektuellen Fähigkeiten, die Folge ihres Handelns überhaupt nur zu begreifen. Dafür verantwortlich ist Herr Scholz, der bereits mit einer Aufgabe bei der Straßenreinigung völlig überfordert ist, vom Lenken eines schweren Wagens ganz abgesehen.

    Aber alle drei sind fest davon überzeugt, dass sie die Guten sind und die Weisheit mit Löffeln gefressen haben.

    Wahnsinnig woke und black lives matter und auch ansonsten beschränkt.

    Und das ist die direkte Folge von 16 Jahren Frau Dr Merkel.

  3. Die Ukraine ist das korrupteste und ärmste Land in Europa,mit dem BIP eines Entwicklungslandes…Nur deren Politiker sind Millionäre bis Milliardäre,da die Milliarden an Hilfsgeldern aus der EU in den letzten Jahren in deren Taschen versickerten,,
    Die normalen Menschen dort leben von der Hand in den Mund..Daher werden viele Flüchtlinge aus der Ukraine auch nicht mehr zurückkehren,da es sich in Deutschland bestens leben lässt und man auch bestens gesundheitlich versorgt wird..
    Die Ukraine ist weder in der EU noch in der Nato..Warum sollen jetzt alle westlichen Länder verarmen,nur weil die Politiker ohne den Willen ihrer Bürger Sanktionsorgien gegenüber Russland veranlassen?
    Warum liefert der Westen der Ukraine täglich neue Waffen? Somit wird der Krieg verlängert..Ist dies so gewollt?
    Warum lassen sich Staaten wie Deutschland täglich von dem ukrainischen Botschafter beleidigen??Warum schmeißt man den nicht raus?
    Und dieser Schauspieler,der die Weltbühne nutzt,um den Krieg zu verlängern,um ggf. die Nato doch noch mit in den Krieg zu ziehen,hat ja auch die Ungarn vor der Wahl kritisiert,dass diese der Ukraine keine Waffen liefern..Kein Dankeschön von diesem Schauspieler,dass die Ungarn ca. 300000 Flüchtlinge unterbringen und voll versorgen.
    Stattdessen rief der Schauspieler zur Wahl der Opposition auf..Der Schuss ging nach hinten los…Viele Ungarn wählten daher erst recht den Orban,da diese Bürger diese Einmischung und Unverschämtheiten dieses Schauspielers widerlich fanden.
    So denken auch in anderen Staaten viele Menschen,denen das Gekreische des Selenskijs und seine Vasallen übel aufstößt

  4. .
    .
    Soll in DE ein neuer Führer entstehen?
    .
    Geschichte wiederholt sich!
    .
    .
    „Nichts hat das deutsche Volk –
    .
    dies muß immer wieder ins Gedächtnis gerufen werden –
    .
    so erbittert, so haßwütig, so hitlerreif gemacht wie die Inflation“
    .
    Stefan Zweig

    .
    .
    .
    .
    Diese Inflation und entstehende Rezession ist vom degenerierten Westen selbst geschaffen worden.

    .
    Es wird verlangt… DE soll keine Geschäfte mit Russland machen soll ABER muss Mrd. über Mrd. dt Steuergeld aufwenden für Mio. illegale Asylanten/Flüchtlinge, ausl. Pleitestaaten, Aufrüstung fremder korrupter Staaten wie die Ukraine, Rettung von Pleitestaaten, Mrd. in die EU-Diktatur, eigene Aufrüstung, bald Rettung von tausenden dt. Pleitefirmen und Arbeitsplätzen.. .. das alles läuft auf eine gigantische Wirtschaftskrise und Inflation hinaus.. .. bedeutet hunderte Mrd. neue Schulden, Geldentwertung, Massenarmut und soziale Unruhen in DE..
    .
    Der EURO war und ist eine Dreckswährung und vernichtet ganze Volkswirtschaften.

  5. Stimmt, Inflation und Sanktionen vergiften unser Leben.

    Aber auch das ist nur ein Symptom.

    Die Krankheit sind Leute wie Habeck, Merkel, noch so einige Politnicks und Schreiber wie der Lobessänger der FR, der linke Michael Herl, der den im Text verlinkten Artikel verbrochen, Habeck schön- und die Leser dummgeschrieben hat.

    Tenor: „Wir werden ärmer, weil wir auf Kosten anderer Leute/Völker gelebt haben und uns das jetzt mal einholen muss!“

    Bullshit, wir haben unsere Rechnungen und Käufe bezahlt, meistens sogar zu gut und im Fall der Ukraine wurden wir sogar jahrelang bestohlen, wir haben das Gas gelatzt, das die Regierung(en) der Ukraine abgezapft und in die eigenen Staatstanks umgeleitet hat.

    Und Herl „wundert“ sich ein wenig, dass Habeck für seine Aussage keinen Kotsturm geerntet hat und keine Rücktrittsforderungen an den feisten Schädel geworfen bekam, wie es sich gehört und meint, das läge daran, dass „wir“ nun endlich kapiert haben, dass wir auf Kosten anderer Leute gelebt haben.

    Nun, es ist da wie wie mit der EUdSSR, mit Covid, mit „Flüchtlingen“ und all den anderen Themen, bei denen „wir“ seit Jahren unter linkem Propagandadauerfeuer liegen, irgendwann glaubt man den Shice, mit dem man beworfen wird.

  6. Studenten für Genversuche: Gehts noch ne Nummer populistisch-plumper ?

    Der Tag der Befreiung von Auschwitz (sic) –
    gemeint ist der Tag als Klein-Heiko in die ehem Arbeiterpartei einzutreten beschloss –
    war der Tag, an dem die 2x ungefasste Studenten (Name = Banane) entschieden:
    Sie wollen nicht länger fassungslos zusehen…wie Impfgegner und Alles-Leugner
    durch die Straßen Kiels ziehen. Am 27. Januar dieses Jahres marschierten Querdenker
    „in unverschämter Weise direkt am UKSH entlang“, empört sich (Banane #1) .
    Darum haben die Freunde von Genversuchen mit Infektionsstoffen an Menschen
    eine eigene Kundgebung *…eine „für die Wissenschaft, Aufklärung und Fakten“. (sic)

    „Mit Science statt Fiction“: Darum protestieren Medizinstudierende in Kiel
    +https://www.kn-online.de/Kiel/Medizin-Studenten-protestieren-am-UKSH-Kiel-gegen-Querdenker-amp-Co

    * eine „eigene“, und zwar auf Uni-eigenem Gelände, also die Öffentlichkeit meidend
    nicht auf öffentlichen Strassen … Muffe ? Angst wg Fakten, Nebenwirkungen, Diskurs,
    oder nur wegen Wirkungslosigkeit und Gesichtsverlust ? Viel Spass.

  7. .
    .

    Es gibt Berechnungen..
    .
    Wenn Russland den Gashahn zudreht dann gibt es in DE 3,5 bis 4.000.000 (Millionen) mehr Arbeitslose.. zu den derzeitigen Arbeitslosen wären wir dann bei 12 Millionen Arbeitslosen inkl. Hartz4-ler!
    .
    .
    Das ist sozialer Sprengstoff für Plünderungen und soziale Unruhen / Aufständen..
    .
    UND das alles wegen und für eine verkackte korrupte Ukraine.
    .

  8. Inflation und Sanktionen vergiften nicht nur Deutschland,
    sondern ganz Europa.
    Allein angezettelt durch über ihren politischen Auftrag hin-
    ausschießende Politiker, die jedes demokratische Maß ver-
    loren haben. Das Ganze wird zunehmend verbrämt durch
    eine bornierte einseitige Sicht demokratischer Möglichkeiten.

    Es wird nicht mehr für das eigene Volk gewirkt, sondern diese
    abgedrehten „Superdemokraten“ sehen sich als Vertreter der
    ganzen Menschheit. Hinzu kommt ihr einseitig gepoltes Sen-
    dungsbewußtsein in Richtung der Irrlehre, “ alle Menschen sind
    Brüder“.
    Das sind sie aber nicht. Die Ukraine und andere Unruheherde sind
    warnendes Beispiel.

    Es bleibt zu hoffen, daß bald eine Zeit kommt, in der diese Polit-
    Nomenklatura vor den Kadi landet und ihre willkürlichen gegen das
    eigene Volk gerichteten Entscheidungen geahndet werden.

  9. Drohnenpilot
    6. April 2022 at 11:15

    .
    .

    „UND das alles wegen und für eine verkackte korrupte Ukraine.“

    Man sollt nie vergessen, dass die Ukraine eines der ärmsten Länder auf dem Niveau eines afrikanischen Shitholes ist mit einer Führung, die sich die Taschen voll macht.

    Der Clown Selenskyi ist dafür verantwortlich, aber heute ist er der Held der Ukraine, der mit standing ovations bejubelt wird.

    Ungewaschen und unrasiert im Unterhemd. das ist so absurd!

  10. Für die Grünen ist der Ukraine-Krieg
    der Katalysator ihrer Energie-Träume.
    Das gleiche wie Fukushima für Merkel.
    Man wird jetzt auf Gedeih und Verderb die Solar und Wind Spinnereien durchsetzen.
    Das hätten sich die Kriegsgeilen „Ökos“ nicht mal in Ihren feuchtesten
    Träumen vorgestellt,wie Sie dem
    Steuer-Knecht jetzt die Energie-Wende,
    als „Alternativlos“ verkaufen kõnnen
    und ohne Rücksicht auf Verluste
    durchziehen.

    Ob Tankstelle,Supermarkt,Energie-
    Rechnungen oder andere Inflationstreiber- Der Michel hält
    die Schnauze und fügt sich devot in
    sein Schicksal!

    OK,ein Großteil hat ja auch bekommen
    was er gewählt hat !

  11. ike
    6. April 2022 at 11:25

    „Der Michel hält
    die Schnauze und fügt sich devot in
    sein Schicksal!“

    Es ist noch viel schlimmer! Der Michel bewundert Leute, die auf die Frage; ,“wie viel ist 5 x 5?“ schnell den Taschenrechner herausholen und nach langem Rechnen sagen: „ungefähr 25?“

    Diese Koniferen erklären ihm die Energiepolitik und er steht mit offenem Mund staunend daneben, dass die Leute so viel Wissen haben.

  12. Angenommen, Putin würde sich entschließen, bis zum Atlantik (oder zumindest bis zum Rhein) durchzumarschieren.

    Dann hätten wir:
    – keine Rechte des Einzelnen,
    – eine gelenkte, regierungstreue Presse,
    – Probleme, wenn man die Regierung kritisiert,
    – den puren Staatsfunk,
    – ein nur zum Abnicken dienendes Scheinparlament,
    – und eine regierungs-speichelleckende Justiz.

    Mit anderen Worten:
    alles bliebe genau, wie es ist!

    Nur dass die Schreikinder wie Luisa und Ricarda ab sofort die Schnauze halten müssen -und dass die saublöde Genderei aufhört.

  13. Deutschland ist sehenden Auges dabei, sich selbst zu vergiften.

    Wenn es einem Mörder gelingt, seine Tat als Selbstmord darzustellen, wird er nie gefasst.

  14. Nach dem Lesen dieses Artikels empfinde ich einen Moment lang Mitleid für die Deutschen.
    Dann schaue ich auf die letzten Wahlergebnisse und aktuelle Umfragen und das Mitleid ist verschwunden.

  15. Es gibt noch ein Rätsel,
    ob nämlich durch die Ukraine-Krise ein Euro-Crash bevorstehen könnte.
    Euro ist europäisch. Deutschland aber ist ein Teil davon und währungsmäßig nicht mehr eigenständig wie zu D-Mark-Zeiten.
    Die Euro-Einführung ist mit die größte Dummheit von Kohl/Waigel – das kommt uns weiter teuer zu stehen.
    Die absehbare weiter enorm steigende Inflation (und auch die Geldentwertung) in Deutschland ist individuell (landesbezogen) zu sehen, zunächst einmal nur auf Deutschland bezogen. Das rerstliche Euro-Europa steht viel besser da.
    Währungsmäßig hat Deutschland keine Chance mehr, alleine Währungskorrekturen vorzunehmen, denn die Bundesbank hat keinerlei Entscheidungskompetenz mehr.

    Es wird vermutlich so sein, dass Deutschland – insgesamt gesehen – enorm verarmen wird.
    Schon jetzt sind Immobilieneigentum, Löhne und Renten im europäischen Vergleich in Deutschland sehr niedrig. Ein weiteres Problem ist, dass die Bauzinsen im Moment anziehen.

    Wer in Immobilien investieren möchte, der hat jetzt bereits schlechtere Konditionen. Die Goldanlage ist ebenfalls sehr hochpreisig. Solide Aktien, die zukunftsversprechend sind (wie z. B. Rheinmetall) sind noch zu haben, aber das Niveau steigt (in 14 Tagen stige der Kurs von 175 € auf jetzt fast 210 € je Stück).

    Ich zweifle, ob die Scholz-Ampel überhaupt in der Lage ist, zu begreifen, was ihre „Speichelleckerei“ beim US-Präsidenten, bei Selensky und bei der EU für das deutsche Volk anrichtet.

  16. DSDIA
    Deutschland such das Impfpflichtalter
    18 – 50 – 60
    wer bietet mehr?

    Übrigens:
    Ich habe meine Wette gewonnen.
    80 % tragen weiter brav konditioniert ihre Maske beim Einkaufen!
    (jedenfalls hier meinem einem Umkreis)
    Wie sieht es bei Euch aus?

  17. AggroMom 06. April 2022 at 11:57

    eben bei edeka:
    Am Eingang dringende Empfehlung zur Maske

    Ich als einziger ohne; Kassiererin Maske unter dem Kinn.

    Alle Sklaven!

  18. @Heisenberg73 6. April 2022 at 11:44

    Nach dem Lesen dieses Artikels empfinde ich einen Moment lang Mitleid für die Deutschen
    Dann schaue ich auf die letzten Wahlergebnisse und aktuelle Umfragen und das Mitleid ist verschwunden.

    Dann hat die Demokratie ja ihren Sinn und Zweck erfüllt.

  19. „Inflation und Sanktionen vergiften Deutschland“ – und Alle (jedenfalls die Meisten) machen mit, und zwar gerne!

  20. @ Nuada 6. April 2022 at 11:32

    Deutschland ist sehenden Auges dabei, sich selbst zu vergiften.

    Wenn es einem Mörder gelingt, seine Tat als Selbstmord darzustellen, wird er nie gefasst.
    _______________________

    Man wundert sich höchstens später, warum er sich scheinbar ohne Grund selbst umbringt.

  21. @ A. von Steinberg 6. April 2022 at 11:47
    „..ein Rätsel, ob nämlich durch die Ukraine-Krise ein Euro-Crash bevorstehen könnte.“

    dieser ueberlegung stimme ich voll zu, denn viele indikatoren weisen drauf hin.
    von neuverschuldung/zinsdienst ueber unfinanzierbare/erzwungene haushalte
    und finanztriage/partieller handlungsunfaehigkeit plus steigenden immo-zinsen
    bis zum crash mit entwertung und unausweichlicher waehrungsreform.
    darin nicht eingepreist sind teure potentielle konflikte durch NATO-Beistandpakt,
    dürren/missernten oder Anschlaege auf Nuklearanlagen als Grund fuer Migration.

    Loesung ? Besit/Werte in leicht transferierbare Edelmetalle oder Aktien wandeln,
    irgendwo ausserhalb Europas nicht grade in der Pampa fruchtbares Land sichern,
    und am besten mit anderen arbeitsteilig dort weitermachen. > Hans Brecher

    Die Schwarzmeerkueste allgemein zb hat schoene Ecken.

  22. Ich habe auch noch nichts seitens der dt. Industrie vernommen, das Forderungen nach wieder in Betriebnahme der abgestellten modernen Kohlekraft Werke oder AKW s
    Gestellt wurden.
    Also ist in Schland wohl genug Energie vorhanden.

  23. Es droht nun auch noch ein Euro Paletten Mangel. Ohne Paletten, kein Transport.
    Die werden oft im Baltikum hergestellt, neben Holz wird auch Stahl benötigt.
    Und der kam bisher aus RUS.

  24. Nuada 6. April 2022 at 12:08

    Dann hat die Demokratie ja ihren Sinn und Zweck erfüllt.

    Also wenn ich nach der langen Zeit eine Feststellung gemacht habe, dann die:

    Nach den bekennenden Deutschenhassern aus dem rotlinksgrünbunten Spektrum (Deutschland verrecke, nie wieder Deutschland und last but not least: Deutschland, du mieses Stück Sch…) kommen gleich an zweiter Stelle die selbsternannten Superduper-Patrioten – die idR selbst intellektuell sehr einfach gestrickt sind, um es noch vorsichtig zu formulieren, aber für die auf jeden Fall die Deutschen alle doof, blöd und geborene Untertanen sind – ausser man selbst, versteht sich. Man ist ja schließlich ein Superduper-Patriot.
    Die rotlinksgrünbunten Deutschenhasser sind wenigstens ehrlich.

  25. zarizyn
    6. April 2022 at 12:15

    „Also ist in Schland wohl genug Energie vorhanden.“

    Solange Frau Dr Merkels Büro geheizt und ihre zwei Chauffeure einen warmen Aufenthaltsort haben, ist in Deutschland alles okay

  26. hervorragender ratschlag, immo an der schwarzmeerküste. wo denn genau? bei den türken? oder doch lieber auf der anderen seite,? dürfte derzeit auf ramschniveau liegen.

  27. @ Kulturhistoriker 6. April 2022 at 12:06
    @ AggroMom 06. April 2022 at 11:57
    „edeka…dringende Empfehlung zur Maske… Kassiererin Maske unter dem Kinn.“

    Ich habe mir in die aelteste OP-Maske eine grosse Sprechluke reingeschnitten,
    und seit gestern eine rote Clownsnase aus Plaste als Spuckschutz-Ersatz dabei.
    Viele Leute haben ohnehin zu niedrigen Blutdruck…

  28. türkei hätte den vorteil, dass die bude jede woche doppelt soviel wert ist. leider halt nur in LIRA

  29. kategorischer imperativ
    6. April 2022 at 12:18

    „hervorragender ratschlag, immo an der schwarzmeerküste. wo denn genau? “

    Herr Selenskyi hat sich laut eigener Finanzaufstellung 10 Hotelzimmer gekauft. Vorsorglich.

  30. zarizyn 6. April 2022 at 12:15
    Ich habe auch noch nichts seitens der dt. Industrie vernommen, das Forderungen nach wieder in Betriebnahme der abgestellten modernen Kohlekraft Werke oder AKW s
    Gestellt wurden.
    Also ist in Schland wohl genug Energie vorhanden.

    China wartet schon auf die zu erwartenden Produktionsauslagerungen.
    Und der Industrie ist es doch inzwischen völlig egal, wo die Produkte hergestellt werden.

  31. Sorry, Ihr Brathühner. Wie schon an anderer Stelle gesagt, geht es nur um den Atomkrieg und um nichts anderes. Aber ihr labert endlos. Seit der Cuba Krise 1967 sah man nichts dergleichen, aber ich habe noch uraltes Nato „intel“ aus Pullach aus dieser Zeit im Koffer. Alle feigen Habecks haben ihre Koffer gepackt. Transportmittel zur Evakuation stehen bereit. Alle Verteidigungsmittel zur Verteidigung der US Basen in Deutschland stehen bereit, aber keine zum Schutz der Zivilbevölkerung. Früher hiess es: „Ami go home“ und „Raus ausse Nato“. Sahen einige von Euch nicht die lustigen Aufnahmen, wie Biden Harris & Co. grinsend und lachend im Representantenhaus Sanktionen zur Ukraine-Krise verkündeten? Für die Amis ist die Ukraine Krise ein Partyspass. Die gute Nachricht: der Krieg ist aus. Es geht jetzt nur noch um die Nachverhandlung, die läuft auf Hochtouren und auf das Ergebnis darf man gespannt sein.

  32. AggroMom 6. April 2022 at 11:57
    DSDIA
    Deutschland such das Impfpflichtalter
    18 – 50 – 60
    wer bietet mehr?

    Übrigens:
    Ich habe meine Wette gewonnen.
    80 % tragen weiter brav konditioniert ihre Maske beim Einkaufen!
    (jedenfalls hier meinem einem Umkreis)
    Wie sieht es bei Euch aus?

    Aldi-Süd und REWE schätzungsweise 95-97%

  33. @ kategorischer imperativ 6. April 2022 at 12:18
    „hervorragender ratschlag, immo an der schwarzmeerküste. wo denn genau? “

    Am besten in keinem EU-Land, denn Bruessels EUSSR Blödsinn reicht weit.
    Die KRIM ist herrlich und entwickelt, aber deshalb auch begehrt also teuer.
    Ich dachte an Mariupol/Donbass, am Asowschen Meer, mit Stadt in der Nähe.
    günstige Energie, feste Strassen, Selbstversorgung aus Land, Wald, Wasser.

    Oder aehnliches in der nördlichen Tuerkei, man muss ja nicht mitmuseln.

  34. Um mal einen bekanntes Filmzitat zu paraphrasieren:
    Ich kann da kein Mitgefühl empfinden. Die Deutschen haben diese Regierung selbst gewählt. Nun wird ihnen halt das Hälschen durchgeschnitten …

  35. Was will man dazu noch sagen? Es ist müßig, denn es gibt keinerlei Einsicht, keinerlei Bereitschaft, Fehler zu korrigieren, im Gegenteil. Die grüne ideologie fliegt der Hampeltruppe mehr und mehr um die Ohren und sie verstärkt die Schikane und damit die Bestrafung der Bürger.

  36. Eddie Kaye 6. April 2022 at 12:32
    Nein, der Schober! Schröder!
    Mensch, ewig nicht gesehen – setz Dich!
    Wie geht’s Dir? … Wart mal:

    1995: Mein Haus, mein Auto, mein Boot

    2025: Mein Haus, mein Wagen, meine Frau

    Und nach drei weiteren vergangenen Jahrzehnten werden sich hier vermutlich nur noch Islamgelehrte darüber streiten, was nun wohl die tiefere Ursache und eigentlicher Auslöser des deutschen Niedergangs gewesen war …

    Solche Sketche liefen mal in der ARD zur Hauptsendezeit.
    Friedrich Küppersbusch zerlegte in einer Sendung einmal einen Buchautoren („Zeig mal!“), dass dieses Werk in Zeiten, bevor es das Internet für die breite Masse gab, unter Pädos reissenden Absatz fand.

  37. .
    Indem
    diese fiese
    Truppe auch
    in großer Krise
    weiter ungebremst
    ihre linken idiologischen
    Steckenpferde reiten,
    reiten sie uns nun
    zielsicher in die
    Scheiße rein.
    Wie sie es
    sollen …
    .

  38. @ Drohnenpilot 6. April 2022 at 11:08

    Das Zitat von Stefan Zweig ist sowas von wahr, er hat ja die Zeiten erlebt.
    Und exakt dasselbige hat mir mein Großvater auch immer erzählt und gesagt. Er hat mir auch prophezeit, dass sich die Geschichte schneller wiederholen kann als manch einem lieb ist. Warum? Weil viele Menschen einfach nicht aus der Vergangenheit lernen wollen.

    Ich sehe wirklich schwarz für die Zukunft in diesem Land, es wird sehr ungemütlich werden wenn alles sich so weiter hochschaukeln wird.

  39. Wir werden hier gezielt vernichtet.
    Anders kann man das doch nicht nennen.
    Letzte Woche hieß es am Cover der Lokalzeitung jeder siebte Erwachsene hat Probleme seinen Lebensunterhalt zu bestreiten…..
    Wie wollen wir da wieder raus?
    Mindestens 300.000 Ukrainer sollen schon hier sein plus über 30.000 sonstiger Zuzug.
    Gleichzeitig werden Milliarden in alle möglichen Länder verschenkt?

  40. @ zarizyn 6. April 2022 at 12:15
    „…Forderungen nach wieder in Betriebnahme …Kohlekraft Werke“

    Lausitzer REKORD 25kg noch auf Vorjahresniwo.
    https://www.bauhaus.info/brennholz-briketts/rekord-braunkohlebriketts/p/13937819

    Durch einen Kontakt zum Kieler Kohlekraftwerk (1x 300MW Kraft-Waerme, 70t/h)
    durfte ich mir oft lecker Steinkohle-Reste einsammeln, so 500kg in Bananenkisten:
    Russland, Brasilien, Australien, Indien, leider kein Ruhrpott – wg kluger Energiepolitik.

    Steinkohle ist der Hammer an Heizwert, brennt selbst roh rauchfrei und ggf auch WEISS !
    https://www.youtube.com/watch?v=xF6AR0WM6L0

  41. Na Troll 6. April 2022 at 12:45
    […]
    Letzte Woche hieß es am Cover der Lokalzeitung jeder siebte Erwachsene hat Probleme seinen Lebensunterhalt zu bestreiten…..
    Wie wollen wir da wieder raus?
    […]

    Es ist die „Amerikanisierung“ der Binnenwirtschaft.
    Die Zeiten der Festanstellung als Angestellter, mit der man bequem einen komfortablen Lebensstandard haben konnte, sind für die meisten vorbei.
    Jetzt geht es auf in die Minijobs, 3-4 Stück und in das Leben in Abhängigkeit vom Kreditkartenlimit.

  42. In jedem Krieg ist die Wahrheit das erste Opfer. Gräueltaten traue ich den Russen ebenso zu, wie dubiosen Milizen (Asow u.ä.) in der Ukraine. Ich kann nicht erkennen, wer die Guten in diesem Konflikt sind.

    Interessant ist, dass fast alle Schwellenländer neutral bleiben: Indien, Brasilien, Indonesien, arabische Staaten, …, China sowieso, das jetzt noch enger an Russland rückt. Wenn sich diese Länder nun auch noch vom Petro-Dollar abkoppeln, hat der Westen, auch wir im Euro, ein ernstes Problem.

    Der Konflikt in der Ukraine schwelt doch schon lange. Aber zur Amtszeit von Donald Trump, hat sich Putin den Einmarsch in die Ukraine nicht getraut. Trump sagte „America first“. Fast alle Länder denken so, auch wenn sie es nicht ganz so laut sagen. Nur wir Doofen in Neubuntland meinen, die Welt retten zu müssen und bezahlen darf den Scheiß der Normalverdiener…

    Es gibt Anzeichen dafür, dass Corona vom Deep State aus Davos für den „Great Reset“ gewollt, zumindest begrüßt wurde. Und ich möchte wetten, dass Selenskyj eine Marionette von Davos ist. Was Corona nicht geschafft hat, unsere Wirtschaft und unseren Wohlstand zu zerstören, das erledigen die mit einem neuen Kalten Krieg. Da spielte ich nicht mit, nicht auf meine Kosten!

  43. Die Sanktionen schaden uns besonders. Bei den früheren Sanktionen gingen viele Unternehmen mit Russlandgeschäften in die Insolvenz. Sowas darf nicht sein. NUn geht es den kleinen Leuten ans Geld.

  44. Die Leute vergiften sich selbst, indem sie nicht erkennen, daß das, was sie bei der Wahl tun, unmittelbaren Einfluß auf die Politik und auf ihr Leben hat.
    Andererseits haben es die Grünen verstanden, auf die Jugendlichen (und auch auf Erwachsene) einen verheerenden Einfluß auszuüben. Greta und FFF haben das stark befördert, ergo wurde halt Grün in die Regierung gewählt. Und jetzt haben wir den (günen) Salat.
    Ich hoffe, daß diese dummen Wähler irgendwann ihr Handeln büßen müssen, und zwar nachhaltig (auch ein beliebtes grünes Schlagwort). Wir werden natürlich dann auch in Mitleidenschaft gezogen, aber das nehme ich dann in Kauf.

  45. schinkenbraten 6. April 2022 at 13:07
    Die Leute vergiften sich selbst, indem sie nicht erkennen, daß das, was sie bei der Wahl tun, unmittelbaren Einfluß auf die Politik und auf ihr Leben hat.
    Andererseits haben es die Grünen verstanden, auf die Jugendlichen (und auch auf Erwachsene) einen verheerenden Einfluß auszuüben. Greta und FFF haben das stark befördert, ergo wurde halt Grün in die Regierung gewählt. Und jetzt haben wir den (günen) Salat.
    Ich hoffe, daß diese dummen Wähler irgendwann ihr Handeln büßen müssen, und zwar nachhaltig (auch ein beliebtes grünes Schlagwort). Wir werden natürlich dann auch in Mitleidenschaft gezogen, aber das nehme ich dann in Kauf.
    Gleichzeitig werden Milliarden in alle möglichen Länder verschenkt?

    Der Einfluß des Normalbürgers auf große politische Entscheidungsprozesse liegt in der gesamten westlichen Welt bei Null.

  46. „Russen-Demo“

    In Berlin waren es hauptsächlich Rußlanddeutsche
    u. Deutschrussen, auch mit russischem Vater u.
    ukrainischer Mutter usw. Wenn einer von ihnen
    den „Doppelpaß“ hat, also russ. u. deutsch wurden
    ihnen die Bankkonten gesperrt. Einfache Leute,
    keine Oligarchen.

    Was hier so nett dargestellt wird, ist in der
    Praxis nicht so schön:
    https://finanzbusiness.de/nachrichten/banken/article13836727.ece

    Natalie Paschenko: Als Bildungsreferentin bekomme ich das leider hautnah mit. Erst kürzlich war ich wieder in Kontakt mit einer betroffenen Familie. Der Sohn geht in die sechste Klasse und wird neuerdings „du, Scheiß-Russe“ genannt. Auch von Kindern, mit denen er bislang eng befreundet war.

    Wie reagieren die Lehrer?

    Paschenko: Das ist es ja gerade. Statt zu deeskalieren scheint sogar noch einer obendrauf gesetzt zu werden. Wegen der ganzen Aufregung hatte der Junge Migräne, wollte nach Hause gehen. Aber man ließ ihn nicht. Kommentar: Was die Menschen in der Ukraine erleben, ist nichts im Vergleich mit deinen Kopfschmerzen. Mein Brief an die Schulleitung blieb bislang unbeantwortet…
    https://www.focus.de/politik/ausland/ukraine-krise/nicht-mein-putin-russlanddeutsche-spricht-ueber-den-hass-gegen-alles-russische_id_75117888.html

  47. Haben denn die Wähler damit gerechnet,
    daß Bärbock die lesbische US-Bürgerin
    Jennifer Morgan ins Außenamt holt?

    GLÜCKLICH ÜBER DEN UKRAINE-KRIEG

    Staatssekretärin Jennifer Morgan im Interview mit der Süddeutschen Zeitung
    23.03.2022 – Interview

    Staatssekretärin Jennifer Lee Morgan, Sonderbeauftragte für internationale Klimapolitik im Auswärtigen Amt, spricht mit der Süddeutschen Zeitung über Klimapolitik als Geopolitik.

    Frage: Was macht der Ukraine-Krieg mit der Klimapolitik? Rückt die jetzt in den Hintergrund?

    Staatssekretärin Jennifer Morgan: Dieser Krieg ist unglaublich schrecklich, er überschattet alles. Der Fokus ist jetzt der Frieden und das Ende des Leidens für die Menschen in der Ukraine. Aber gleichzeitig macht dieser Krieg die problematische Abhängigkeit vieler Staaten von fossilen Energieimporten deutlich. Jedem ist jetzt klar, woher Deutschland sein Öl und Gas bekommt. Das verändert die Perspektive:

    Investitionen in erneuerbare Energien sind Investitionen in unsere Unabhängigkeit und unsere Freiheit. Wir müssen Klimapolitik als Geopolitik verstehen. Dieses Verständnis müssen wir auch global verankern. Dann könnte der Krieg sogar eine Beschleunigung der globalen Energiewende bewirken…
    https://www.auswaertiges-amt.de/de/newsroom/-/2518974

    Ich fürchte, die Wähler rechneten damit, daß Bärbock
    gar kein Amt in der neuen Regierung bekommen werde.

  48. Maria-Bernhardine 6. April 2022 at 13:17

    Haben denn die Wähler damit gerechnet,
    daß Bärbock die lesbische US-Bürgerin
    Jennifer Morgan ins Außenamt holt
    […]
    Ich fürchte, die Wähler rechneten damit, daß Bärbock
    gar kein Amt in der neuen Regierung bekommen werde.

    Wenn der gesamte transatlantische politmediale Apparat eine Person medial derart künstlich in die Höhe hebt, wie es im Vorfeld der letzten Bundestagswahl bei Baerbock der Fall war, konnte man zu 100% damit rechnen , dass eine solche Person mit Sicherheit ein hohes und wichtiges politisches Amt bekommt – egal wie das Wahlergebnis ausfällt. Selbst wenn die Grünen knapp die 5% Hürde geschafft hätten, wären Habeck und Baerbock Wirtschafts- und Aussenminister geworden.

  49. „Robert Habeck hat die Teilwahrheit gesagt mit seiner Feststellung: „Wir werden ärmer werden“
    ——————————————————————

    Das ist schon wieder gelogen. Einige werden sehr reich werden. Siehe Corona Profiteure und ihre Schmiergeld -Einstecker!
    Nun Militärischer Komplex, Waffenkomplex und ihre Schmiergeld -Profiteure werden in diesen erzeugten Krisen reicher werden. Dazu auch Politiker aller Art.
    Es gibt immer Verlierer und Gewinner!! und es sind immer die gleichen die verlieren, seit der Römerzeit und davor.

  50. Sanktionen ein Eigentor!

    Focus Kommentar:
    Heute, 06.04.2022 | 11:19 | Heinz Günther

    „…die Sanktionsmaßnahmen
    werden wirksam und konsequent umgesetzt, sagt Herr Scholz. Das will ich gern glauben. Wirksam sind die Maßnahmen bereits jetzt schon. Die bisherige Sanktionspolitik hat die Preise für Öl und Gas weltweit durch die Decke gejagt. Das hat den Russen Rekordeinnahmen beschert, die die gar nicht eingeplant hatten. Das erlaubt den Russen sogar, anderen Ländern das Gas zu Dumpingpreisen 30,- Dollar billiger anzubieten. China und Russland haben grade einen Gasvertrag über die Laufzeit von 30 Jahren vereinbart. Handelsbeziehungen mit Indien werden ausgeweitet. Merkt hier keiner auch nur irgendwas ?“

    Und nicht zu vergessen die Preise an der Supermarktkasse, die ins Uferlose steigen!

  51. @ Maria-Bernhardine 6. April 2022 at 13:12
    „…Der Sohn…neuerdings „du, Scheiß-Russe“…er bislang eng befreundet war…“

    Gutes Beispiel für Mitlaeufertum, Sippenhaft und „Wir wussten doch nichts“
    „Ich bin im Ort das grösste Schwein…“
    https://www.hagalil.com/bvnsv/sh-horst.htm

    Gut, dass Focus die Sache bringt, und dass ich nicht zum Elternabend muss.

  52. Und noch ein FOCUS Kommentar
    Zu der Flüchtlingsflut:

    Heute, 06.04.2022 | 11:11 | Werner Thüringen

    „Diese Republik ist krank
    Da bietet man an, in einem Haushalt 1-2 möblierte Zimmer für Ukrainer. Dann auf einmal, will der Landkreis Verden nur ganze Wohnungen, die er voll ausstatten will. Also bleiben etliche in Turnhallen etc. ! Wir wollen keine Miete nur Energiekosten und Wasser/ Abwasser und dass die Menschen sich selbst versorgen können. Natürlich hätten wir unterstützt bei Behörden und täglich nötigen Wegen. Sie sollten zur Familie gehören. Diese Republik versinkt in Dummheit, Bürokratie und Unfähigkeit. Wir geben es auf!“

    Von den Millionen deutschen Obdachlosen ist schon lange nicht mehr die Rede.
    Die sind einfach schon durchs Netz gefallen, nicht mehr auffangbar.

  53. Ergänzung:
    Die größten Verlierer sind die Dummköpfe, welche sich gezwungen, oder freiwillig für einen Selensky, Putin oder Biden, eine angebliche Demokratie, ein angeblich friedfertiges Verteidigungs- Bündnis, den Dollar oder sonst einen bösartigen Grund sich primitiv wie eh und je gegenseitig ums Leben bringen. Gleichzeitig reiben sich die Gewinnler auf Ihren Yachten die Hände, es kann nicht besser laufen.

  54. Das_Sanfte_Lamm 6. April 2022 at 12:28
    ———————————————————
    War heute morgen bei Edeka die einzige (!) Person, die keinen Maulkorb trug. Alle anderen – Personal und Kunden – trugen weiterhin brav Ihren Maulkorb. Am besten waren aber immer noch die Blicke von anderen Kunden die über mich tuschelten, was ich aus den Augenwinkeln beobachten konnte. Sagen tat natürlich niemand etwas. Wir Deutschen oder zumindest 90% müssen umerzogen werden. Asylterror, Klimaterror, Coronaterror…wie war der Wahlkampfspruch der AFD? „Deutschland, aber normal?“ Dann, liebe AFD an die Arbeit, auch wenn es nur 10% waren, die Euch gewählt haben, aber es gibt viel zu tun.

  55. Heute wird wieder debattiert.
    Wenn Merz meint, er wolle bei der Impfpflicht nicht als Mehrheitsbeschaffer der Ampelkoalition dienen, muss man nach den Erfahrungen der letzten Jahre davon ausgehen, dass man das nicht offen, sondern subtil macht, indem man nicht zur Abstimmung erscheint oder sich enthält.
    Damit betreibt die CDU offiziell keine Altersdiskriminierung, sondern tut das nur versteckt. Am Ende wird die CDU wohl eher keine Gegenstimmen dafür verwenden, dass man ihre Wähler „wegspritzt“. Sie sind einfach zu teuer und uneffektiv. Dass sie Deutschland wieder aufgebaut und groß gemacht haben – geschenkt! wird Das Geld wird lieber für dahergelaufenes Gesindel aus aller Welt ausgegeben.
    Aber: Karma is a bitch!
    Irgendwann wird jeder einmal alt. Dagegen hilft nur „jung sterben“.
    Also, liebe Regierungsvertreter – gebt euch Mühe damit!
    Wenn sich die CDU feige abduckt, werden noch mehr Alte aus der Kirche austreten und doch lieber etwas andres wählen, sozusagen nicht mehr als Mehrheitsbeschaffer für die CDU auftreten.

  56. LEUKOZYT 6. April 2022 at 13:36

    @ Maria-Bernhardine 6. April 2022 at 13:12
    „…Der Sohn…neuerdings
    ——————-
    Gut, dass Focus die Sache bringt, und dass ich nicht zum Elternabend muss.

    🙂 🙂

  57. Nordachse 6. April 2022 at 13:39

    War heute morgen bei Edeka die einzige (!) Person, die keinen Maulkorb trug. Alle anderen – Personal und Kunden – trugen weiterhin brav Ihren Maulkorb. Am besten waren aber immer noch die Blicke von anderen Kunden die über mich tuschelten, was ich aus den Augenwinkeln beobachten konnte. Sagen tat natürlich niemand etwas. Wir Deutschen oder zumindest 90% müssen umerzogen werden. Asylterror, Klimaterror, Coronaterror…wie war der Wahlkampfspruch der AFD? „Deutschland, aber normal?“ Dann, liebe AFD an die Arbeit, auch wenn es nur 10% waren, die Euch gewählt haben, aber es gibt viel zu tun.

    Der inflationäre Spruch „wenn Wahlen etwas ändern würden…“ machte auch hier bei PI schon des öfteren die Runde….Der durchschnittliche Normalbürger hat in der gesamten westlichen Hemisphäre keinerlei Einfluß auf (global)politische Entscheidungsprozesse.

  58. „Inflationsangst der Deutschen“:

    Diese (berechtigte) Angst hängt mit dem Ur-Trauma von 1923 zusammen, als die Deutschen Bekanntschaft mit der Hyperinflation machen mussten. Das Geld verlor damals so schnell an Wert, dass die Geldscheine zuletzt mit Stempeln ihre neuen Werte erhielten, weil die Reichsbank mit dem Drucken nicht mehr nachkam.

    Die neu gegründete Bundesrepublik setzte deshalb von Beginn an auf eine unabhängige Bundesbank, die sich dem Zugriff der Politik entzog, um zu verhindern, dass noch einmal „über die Druckerpressen“ finanzielle Engpässe gelöst werden sollten. Diese Einstellung gehört bis heute zum Glauben der deutschen Menschen, ist aber Vergangenheit seit Euro-Einführung. Aber die meisten sind nicht informiert, was bei der EZB alles an dubiosen und rechtswidrigen Aktionen abgeht, wenn die EZB z. B. ankündigt, neue Pleite-Staatsanleihen zu kaufen.

    Historisch gesehen:

    Die Inflationsrate in Deutschland war nach d
    em II. Welt-Krieg erst einmal sehr hoch, weil der Wiederaufbau vonstatten gehen musste.

    >> 1951 betrug sie beispielsweise 7,6 Prozent.

    Diesen Wert erreichte sie in der BRD-Geschichte erst >> aktuell wieder bzw. steigt darüber hinaus auf njetzt nahezu 8 % und künftig noch mehr.

    In „Normaljahren“ pendelte sie sich zumeist zwischen 2,0 und 3,0 Prozent ein. Eine Ausnahme waren die 70er Jahre. 1973 kletterte die Inflation sogar noch einmal auf 7,1 Prozent. Auslöser war der Ölpreis-Schock.

    Zu Beginn der 90er Jahre stieg die Inflationsrate noch einmal signifikant an. 1992 erreichte sie 5,1 Prozent. Allerdings waren dies die Folgen der Wiedervereinigung. Die Preissteigerungen, die damals in der ehemaligen DDR zu verzeichne waren, kann man durchaus dramatisch nennen.

    Man sieht daran, dass wir jetzt aktuell inflationsmäßig noch erheblich ungünstiger dastehen als 1951. Damals konnte es allerdings produktionsmäßig (BIP) nur aufwärts gehen und die Inflation konnte gestoppt werden. In der Regierung saßen Fachleute (man denke an Prof. Ludwig Ehrhard als Wirtschaftminister).

    Was hat demgegenüber die heutige Scholz-Ampel zu bieten? Nach meinem Eindruck nichts, das das Personal allemal aus Fehlbesetzungen besteht. Alleine von daher wird die „Vergiftungs“-Krise weiter angekurbelt werden – und manche werden arm wie in den 1950er Jahren.

    Kommt bald der Spruch „Hungern für die Ukraine?“
    Der Ampel ist alles zuzutrauen.

  59. Alles wie es schon mir lange her bewusst war. BRD geht Toilette runter. Wer da noch haengen bleibt, ist selber schuld. Ich bin weg.und das beruhigt. Hier ist es auch nicht anders- Eurokolchos, allerdings bei wesentlich weniger dichtem Besiedlung- bei mir 8 Seelen auf 1 kvkm, und- wir sind Armut gewohnt! Wir hier wissen was zu tun ist um zu ueberleben, satt werden und nicht erfrieren. BRDler werden es noch erlernen muessen. Idiotenanteil auch hier ist niedriger- in Laeden sind es nur ca 10 % mit Maulkoerben. Und – last but not least- wir haben eine Grenze mit Russland! die werden hier fruehet als in BRD!

  60. KORREKTUR oben:
    Der Name ist falsch geschrieben – es muss richtig heißen „Erhard“.

    Prof. Dr. Ludwig Wilhelm Erhard (* 4. Februar 1897 in Fürth; † 5. Mai 1977 in Bonn)

  61. bunrecht 6. April 2022 at 11:06
    Die Ukraine ist das korrupteste und ärmste Land in Europa,mit dem BIP eines Entwicklungslandes…Nur deren Politiker sind Millionäre bis Milliardäre,da die Milliarden an Hilfsgeldern aus der EU in den letzten Jahren in deren Taschen versickerten,,
    Die normalen Menschen dort leben von der Hand in den Mund..Daher werden viele Flüchtlinge aus der Ukraine auch nicht mehr zurückkehren,da es sich in Deutschland bestens leben lässt und man auch bestens gesundheitlich versorgt wird..
    Die Ukraine ist weder in der EU noch in der Nato..Warum sollen jetzt alle westlichen Länder verarmen,nur weil die Politiker ohne den Willen ihrer Bürger Sanktionsorgien gegenüber Russland veranlassen?
    Warum liefert der Westen der Ukraine täglich neue Waffen? Somit wird der Krieg verlängert..Ist dies so gewollt?
    Warum lassen sich Staaten wie Deutschland täglich von dem ukrainischen Botschafter beleidigen??Warum schmeißt man den nicht raus?
    Und dieser Schauspieler,der die Weltbühne nutzt,um den Krieg zu verlängern,um ggf. die Nato doch noch mit in den Krieg zu ziehen,hat ja auch die Ungarn vor der Wahl kritisiert,dass diese der Ukraine keine Waffen liefern..Kein Dankeschön von diesem Schauspieler,dass die Ungarn ca. 300000 Flüchtlinge unterbringen und voll versorgen.
    Stattdessen rief der Schauspieler zur Wahl der Opposition auf..Der Schuss ging nach hinten los…Viele Ungarn wählten daher erst recht den Orban,da diese Bürger diese Einmischung und Unverschämtheiten dieses Schauspielers widerlich fanden.
    So denken auch in anderen Staaten viele Menschen,denen das Gekreische des Selenskijs und seine Vasallen übel aufstößt.
    ————————————
    Leider wohl genauso wahr.

  62. Es bräuchte eine Volksabstimmung zu den Russland-Sanktionen aber selbst wenn es diese gäbe, würde sie gefälscht.
    Nie und nimmer glaube ich, dass die Mehrheit der Deutschen diese Abzockerei gut findet. Wenige Politiker und sonstige Verrückte geben vor, für ganz Deutschland zu sprechen.
    Die anglo-amerikanische Finanzmafia will Putin unbedingt von seinem Sessel haben. Er ist kein Globalist und außerdem noch ein Konkurrent, der sich nicht umstimmen und schmieren lässt. Aus diesem Grund wurden die Greueltaten erfunden, welche nun Putin angeheftet werden sollen. Der Mann muss unbedingt weg und dafür ist keine Lüge zu gross.
    Gibt es schon Fotomontagen, auf denen Putin kleine Babys frisst?

  63. Drohnenpilot 6. April 2022 at 11:08

    .
    .
    Soll in DE ein neuer Führer entstehen?
    .
    Geschichte wiederholt sich!
    .
    .
    „Nichts hat das deutsche Volk –
    .
    dies muß immer wieder ins Gedächtnis gerufen werden –
    .
    so erbittert, so haßwütig, so hitlerreif gemacht wie die Inflation“
    .
    Stefan Zweig

    Das kann ich unterschreiben. Aber die Verbrecher, die uns erst Löhne und Renten zugunsten der Schuldenhaftung für fremde Länder und zur Alimentierung luxussuchender afrikanischer und arabischer Jugendlicher gedrückit haben und die uns nun vollständig ausrauben und bestehlen kapieren das nicht.

  64. Wenn sich die Völker im Osten an die Gurgel gehen, dann ist das zunächst mal nicht unser Biier.

    – Die sollen das unter sich ausmachen.
    – Wieso sollen wir darunter leiden?
    – Wieso sollen unsere Bonzen davon profitieren?

  65. „Für die Industrie und die Bevölkerung des ökonomisch potentesten Landes auf dem Kontinent ist preiswerte und liefersichere Energie die Grundlage allen (höchst ungleich verteilten) Wohlstands.“
    Herr Hübner, sind sie sicher, dass sie damit Deutschland meinen und nicht in der Vergangenheit leben?
    Schließlich hat Frau Baerbock den Kindern versprochen: „Deutschland ist ein reiches Land und ich will das ändern“ und alle aufgefordert „Lasst uns dieses Europa gemeinsam verenden!“

    Alle die, welche Armut proklamieren, sind sich sicher, dass sie selbst da nicht mitmachen müssen, weil sie glauben, ihr Schäfchen ins Trockene gebracht zu haben.

    Erstens kommt es anders,
    zweitens als man denkt.

    „Man“ liebt zwar den Verrat, nicht aber den Verräter.
    Verräter kann man nirgends gebrauchen.

  66. Die Tafel ist schon seit 2015 nicht mehr das, wozu sie ursprünglich dienen sollte. Inzwischen wurden deutsche Obdachlose und Bedürftige die tatsächlich hungern von Schmarotzern von der Tafel verdrängt. Ich war Förderer der Tafel, bis ich dort den Wandel erkannt hatte. Die Deutschen verstecken ihre Bedürftigkeit und schämen sich für ihre Situation. Die treten öffentlich kaum noch in Erscheinung. Wer wirklich was ändern könnte? Schaut man sich um im Lande, wird einem übel. Bärbock, Habeck, Scholz, die beliebtesten Politiker im Land. Auch wenn die Zahlen geschönt sind, so sind sie nicht total aus der Luft gegriffen. Das Land ist am Arsch, weil’s die Mehrzahl der Leute sind. Mit denen was verändern, mit diesen Schafsköpfen? Das ist unmöglich.

  67. 1950 – Kohlenklau – weggeworfene Lucky Strike fertig geraucht

    2022 – Dieselklau – nix zum fertig rauchen auf der Strasse

    2025 – Nix mehr da zum klauen – weggeworfene Rossiyskiye Sigarety fertig geraucht

    🚬

  68. Vergiftet, vergendert, verschwult, vernegert, verlogen, verkommen und vollkommen verblödet. Das ist Deutschland von heute!
    Alle Achtung, das Volk der Dichter und Denker entwickelt sich weiter. Viele, die noch etwas denken können, sehen, dass hier im Lande kaum noch einer ganz dicht ist.

  69. Das_Sanfte_Lamm 6. April 2022 at 12:28
    AggroMom 6. April 2022 at 11:57
    DSDIA
    Deutschland such das Impfpflichtalter
    18 – 50 – 60
    wer bietet mehr?

    Übrigens:
    Ich habe meine Wette gewonnen.
    80 % tragen weiter brav konditioniert ihre Maske beim Einkaufen!
    (jedenfalls hier meinem einem Umkreis)
    Wie sieht es bei Euch aus?

    Aldi-Süd und REWE schätzungsweise 95-97%
    ——————————————————————–
    Ich war am Montagvormittag bei Edeka und außer einer Dame 80+ und einem Herrn 70+ habe ich niemand mit Maske gesehen. Ich verrate aber nicht, wo es war, sonst sucht man dort bald Nudeln (Begrenzung auf 2 Päckchen), Mehl, Senf und Öl bald ganz vergebens.

  70. Die Solidarität in der EU finde ich ganz toll.
    Alle anderen Länder kritisieren Schland,
    Nicht auf das russische Gas verzichten zu wollen. Ich sehe da noch den Letten oder Esten in die Kamera lachen“ ist only Money “
    Findet er total lustig, wenn Deutschland den Bach runter geht. Was diese Kleinhirne
    Nicht begreifen wollen: Deutschland kaputt, EU kaputt, No Money For all.

  71. …preiswerte und liefersichere Energie (=) die Grundlage allen Wohlstands…

    Besonders wichtig ist in diesem Zusammenhang das Attribut „bedarfsgerecht“, denn auch unendlich viele Windkraft/Solar-Anlagen können genau das nicht leisten.

  72. Wenn PUTIN weiter terrorisiert wird mit Sanktionen, Geldklau, Mobbing und falschen ehrabschneidenden Anschuldigungen, dann dreht er uns plötzlich und unerwartet über Nacht den Gashahn zu, schmeißt noch ein paar Granaten auf Tschernobyl und wir bekommen wonach wir unermüdlich gerufen haben.

    Dann ist unsere Welt verseucht und die UKRAINE gibt es nicht mehr. (Dann wird Frau Weißbands Prophezeiung doch noch wahr). Dann ziehen sich auch die AMERIKANER zurück, lassen uns im Atommüll verenden. Selbst die wollen dann die UKRAINE nicht mehr, ziehen ab wie aus Afghanistan. Und CARE PAKETE für uns gibt’s dann auch keine mehr.

    Putin braucht gar keine Atombombe.
    Er hat ja Tchernobyl.
    Jahrestag kommt bald am 26. April (1986).

    Wir sind bei dem schon auf der Roten Liste der unfreundlichen Länder.
    Wir, ein Haufen voller Armer, ohne Armee, ohne Atombombe. Wir haben nichts außer unserem GRÜNEN MIST und unserer großen SOLIDARITÄT, leider immer mit den Falschen.

  73. „…Kreisen ginge, dann hätte das industrielle Herz der EU mit einem Importstopp von Gas aus Russland schon längst einen Infarkt erlitten, der das ganze Land von Flensburg bis Konstanz ins Elend treiben würde. Diese Gefahr ist keineswegs gebannt, denn wenn die NATO, der Deutschland bekanntlich angehört, nun ganz offen todbringende Offensivwaffen in die Ukraine schafft, hat Moskau noch immer die Möglichkeit, die ökonomische Notbremse zu ziehen…“
    Das ist doch schon passiert warum wurde den sonst Gazprom Germania verkauft und zur Liquidation frei gegeben? für April ist das Gas noch bezahlt und dann gibt es kein Handelspartner mehr.

  74. zarizyn 6. April 2022 at 14:37
    Die Solidarität in der EU finde ich ganz toll.
    Alle anderen Länder kritisieren Schland,
    Nicht auf das russische Gas verzichten zu wollen. Ich sehe da noch den Letten oder Esten in die Kamera lachen“ ist only Money “
    Findet er total lustig, wenn Deutschland den Bach runter geht. Was diese Kleinhirne
    Nicht begreifen wollen: Deutschland kaputt, EU kaputt, No Money For all.
    —- No money- no EU, No EU- we free at the end! Und keine Gruene Nachhaltigkeit, kein Genderwahn, keine 69 Geschlechter, Keine Windraeder, keine Perverse transvestiten und Paederasten! kein Soross mit dessen NGOs, keine Korrupte Baltische Verwaltungskaste auf Verteilung EU Gelder schmarotzernder! Nie wieder! Keine EU/Amei/NATO Propaganda ueberall!

  75. > jeanette 6. April 2022 at 13:36

    Man gehe zurück zu den Wurzeln:
    Wer hat das über Jahrzehnte verbotetene Berufsbeamtentum wieder eingeführt ?

  76. Wenn das Rathaus dunkel bleibt, und seine sexy Batterieautos nicht fahren

    „190?000 Euro Zusatzkosten: Stromanbieter droht Kreis mit Kündigung“
    HAhttps://www.kn-online.de/Region/Rendsburg-Eckernfoerde/Stromanbieter-droht-Kreis-Rendsburg-Eckernfoerde-mit-Kuendigung

  77. @ Barackler 6. April 2022 at 14:21
    „2025…weggeworfene Rossiyskiye Sigarety fertig geraucht“

    WIMRE, was mein Alter Herr so von Russenfrachtern mitbrachte
    > Machorka oder Papierossy, die mit dem Knickrohr („filter“) …>wernergerman ?

  78. LEUKOZYT 6. April 2022 at 15:07
    Wenn das Rathaus dunkel bleibt, und seine sexy Batterieautos nicht fahren

    „190?000 Euro Zusatzkosten: Stromanbieter droht Kreis mit Kündigung“
    HAhttps://www.kn-online.de/Region/Rendsburg-Eckernfoerde/Stromanbieter-droht-Kreis-Rendsburg-Eckernfoerde-mit-Kuendigung
    — Gut so! Ich brauche Luft- zum atmen, Waser, zum Trinken,Brot- zum Essen.Holz – zum Heizen. wo zu brauche ich einem Rathaus??! und die da drin sitzende Schmarotzer tun mir auch nicht Leid.

  79. Da hilft nur noch auswandern.
    Madeira soll ganz schön sein.
    Immer knapp über 20 Grad.
    Und schon weit weg vom Festland Europa.
    Ein paar Hühner halten, Gemüse anbauen,
    Gut, Wasser muss man auch haben.

  80. LEUKOZYT 6. April 2022 at 15:13
    @ Barackler 6. April 2022 at 14:21
    „2025…weggeworfene Rossiyskiye Sigarety fertig geraucht“

    WIMRE, was mein Alter Herr so von Russenfrachtern mitbrachte
    > Machorka oder Papierossy, die mit dem Knickrohr („filter“) …>wernergerman ?
    Machorka ist eine robuste Sorte des Tabaks. Waechst ueberall, auch bei uns. Hier nennt man das Zeugs – Kuutspakala /Arsch des Stalls. Weil es stinkt. aber Nikotin ist vorhanden. In Russland waechst auch echter Tabak, Suedrussland, Molasu, Krim. Ich rauche nicht. Nie geraucht, kann wenig uebers Qualitaet sagen. Papirossi- das sind Dinger bestehend aus Kartonrohrchen und in Seidenpapier eingewickelten Tabak. Belomorkanal, Kazbek, Pamir, sever waren(sind?) die Marken
    Cigaretten gabs auch ohne Filter. Der beruehmteste war(ist?) Prima! billig bis zur geht nicht mehr!

  81. zarizyn 6. April 2022 at 15:19
    Da hilft nur noch auswandern.
    Madeira soll ganz schön sein.
    Immer knapp über 20 Grad.
    Und schon weit weg vom Festland Europa.
    Ein paar Hühner halten, Gemüse anbauen,
    Gut, Wasser muss man auch haben.
    —- Portugal. Nicht gut. wird Faschistisch. KZ. mit Huener…..

  82. Der Vatikan sollte schnell ein Museum für ukrainische rituelle Sakral-Dinge bauen.

    „Papst küsst ukrainische Fahne aus Butscha“
    +https://www.kn-online.de/Nachrichten/Politik/Live-Krieg-in-der-Ukraine-aktuelle-News-im-Ueberblick-Liveblog-am-Mittwoch-06.04.2022

    * vorher die Flagge von Schlawinskis AZOW-Ukrainarzis auf dem Petersplatz segnen

  83. @ Nuada 6. April 2022 at 11:32

    Wenn es einem Mörder gelingt, seine Tat als Selbstmord darzustellen, wird er nie gefasst.

    —————————-

    Ich war Ihnen noch eine Erklärung zu unserem EDEKA schuldig: Ich war gestern dort und habe extra im Getränkemarkt nachgefragt: Sie verlangen keine Maulkörbe mehr. Haben das aber laut Aussage der Mitarbeiterin erst ab Montag umgesetzt, obwohl bei uns in Hessen der ominöse Tag ja bereits der Samstag war.

    Ich war dann auch noch drüben im großen Markt: Mich mitgezählt 3 Freiatmende und an die 20 mit im Gesicht festgetackerten Masken, alles übrigens ältere Semester, die einen auch noch böse angucken, wenn man den Beschiss der Obrigkeit hinterfragt und deren Wünschen nicht entspricht.

    Und die, die nicht böse über ihrer FFP2-Vollverkleidung hinaus schielen, gucken einen verängstigt an und halten demonstrativ besonders weiten Abstand zu den Maskenlosen. Ja, und diese Exemplare, denen man den Dünnschiss in den Strapsen förmlich anriecht, tun noch ein Weiteres, sie behalten den Mist über der Fresse, bis sie im Auto sind – und einige ziehen ihn auch dann nicht ab. Und ich kann dazu sagen, dass auf dem EDEKA-Parkplatz vorher schon seit Wochen keiner mehr Maske getragen hat. Die von Lauterbach und ARD/ZDF Hysterisierten nässen sich nun förmlich ein vor Angst. Für diese hirngewaschenen Kreaturen muss mit dem Wegfall der Maskenpflicht etwas ganz Schlimmes, Lebensbedrohliches passiert sein. Einfach nur irre!

    Und ich denke mir bei jedem, der freiwillig mit so’ner Scheiße im Gesicht rumläuft: Mein Gott, was bist Du doch für ’ne arme Sau, lässt Dich so verscheißern! Ich sag‘ Euch was, das spaltet die Menschen jetzt noch mehr. Vorher wusste man wenigstens nicht, wer sich den Spucklappen nur gezwungenermaßen überzieht und jetzt hat man die ganzen Paniker und Hysteriker direkt vor Augen und weiß es. Was für ein verblödetes Volk! 🙁 🙁 🙁

  84. Freundeskreis hat festgestellt, je assliger (höherer Migrantenateil) der Supermarkt, desto weniger Maske.

    Am Wochenende – Eine Seminargruppe muss G-Nachweise erbringen. Wer ist nicht geimpft?
    Richtig!
    Die Ungarin, die Türkin und die Rumänin….

  85. Drohnenpilot 6. April 2022 at 11:08

    „Der EURO war und ist eine Dreckswährung und vernichtet ganze Volkswirtschaften.“

    Genau dafür, nämlich die deutsche Volkswirtschaf zu zerstören hat man ihn doch eingeführt. Als die heutige BRD noch das echte Deutschland war, hätten die verantwortlichen prodeutschen Bundesbänker den Zinssatz bei derzeit 5+X% Inflation längst auf 4+X% hochgesetzt. Die derzeitigen 0% der EZB sind absolut verantwortungslos.

  86. @ Maria-Bernhardine 6. April 2022 at 15:52
    „franziskus-klagt-ueber-gesundheit…satanische Fake-Papst hat ein Säufergesicht.“

    Ja, er hat sowas von Lawrow und Derrick. Seit seiner Inauguration gab es offenbar
    noch keinen guten Tag, an dem man mit dem Saufen hätte aufhoeren können.

  87. Neues aus Dummland:
    Landwirtschaftsministerium
    Niedersachsen erlaubt noch Kükenlieferungen nach Russland
    Gegen Russland wurden wegen des Kriegs in der Ukraine zahlreiche Wirtschaftssanktionen verhängt. Um Tiertransporte zu unterbinden, hat Niedersachsen auf das Tierschutzrecht zurückgegriffen. Strittig ist aber, ob das Verbot auch für Geflügel gilt….

    „Ach du liebe Zeit, die armen Küken, die werden doch von Putin totgetrampelt.“

  88. Willkommen in Dummland:
    Falsche Polizisten bestehlen ukrainische Flüchtlingsfamilie
    Bielefeld, NRW. „Südosteuropäisch“ aussehende Männer, die sich als Polizisten ausgaben, haben eine ukrainische Flüchtlingsfamilie während einer vorgetäuschten Verkehrskontrolle bestohlen. Auf Nachfrage berichtete die Polizei, dass dies nicht der erste Fall war, in dem falsche Beamte in der Region mit dieser Masche Diebstähle begehen.

  89. Impfunwilligen Griechen droht die Zwangsenteignung
    Griechenland. Griechen, die sich weigern, Bußgelder für die Corona-Pflichtimpfungen ab einem Alter 60 Jahren zu zahlen, müssen nun mit der Beschlagnahmung ihres Eigentums rechnen. Athen will die Senioren mit aller Macht gegen Covid-19 impfen lassen. Weiterlesen auf report24.news

    Herr Lauterbach guckt schon ganz neidisch nach Griechenland

  90. ghazawat 6. April 2022 at 11:02
    Man muss einfach der Wahrheit ins Auge sehen.

    Weder Herr Habeck noch Frau Doktor Baerbock haben die intellektuellen Fähigkeiten, die Folge ihres Handelns überhaupt nur zu begreifen. Dafür verantwortlich ist Herr Scholz.
    —-
    Frau Merkel regiert weiter mit, die drei Doofen machen die Dreckarbeit.

  91. @ AggroMom 6. April 2022 at 16:22

    Freundeskreis hat festgestellt, je assliger (höherer Migrantenateil) der Supermarkt, desto weniger Maske.

    Am Wochenende – Eine Seminargruppe muss G-Nachweise erbringen. Wer ist nicht geimpft?
    Richtig!
    Die Ungarin, die Türkin und die Rumänin….

    ————————–

    Na dann haben sich Letztere ja den gesunden Menschenverstand bewahrt. Und bei uns ist dann wohl das Problem, dass es nahezu gar nicht „asslig“ ist – hier kaufen nämlich fast nur Deutsche ein. Das glaubt mir jetzt vielleicht keiner, hier gibt es noch immer fast keine Ausländer – und Mohammedaner schon gar nicht. Wenn hier Ausländer einkaufen, sind es entweder Holländer vom nahen Campingplatz oder Osteuropäer von der Autobahn-Baustelle in 10 Kilometern Entfernung.

  92. @ Mantis 6. April 2022 at 17:17

    Frau Merkel regiert weiter mit, die drei Doofen machen die Dreckarbeit.

    —————-

    Sehe ich genau so. Die wissen schon, wieso sie der fetten alten Kuh die opulenten Räumlichkeiten mit neun gut besoldeten Mitarbeitern zugeschanzt haben. Ich wünsche mir immer noch so sehr, dass der Blitz sie beim Sch….. treffen möge. Auf unserem letzten Spaziergang habe ich meinem Nebenmann gesagt: „Ich trinke zwar kaum Alkohol, aber wenn die vor mir verendet und die Todesnachricht kommt, köpfe ich ’ne Flasche Sekt vom Feinsten.“ Der Mitspaziergänger, auch eher rechts zu verorten: „Au ja, da bin ich dabei!“

  93. @ Mantis 6. April 2022 at 17:11

    Impfunwilligen Griechen droht die Zwangsenteignung
    Griechenland. Griechen, die sich weigern, Bußgelder für die Corona-Pflichtimpfungen ab einem Alter 60 Jahren zu zahlen, müssen nun mit der Beschlagnahmung ihres Eigentums rechnen. Athen will die Senioren mit aller Macht gegen Covid-19 impfen lassen. Weiterlesen auf report24.news

    Herr Lauterbach guckt schon ganz neidisch nach Griechenland.

    ———————

    Wenn die Griechen so blöd sind, sich das gefallen zu lassen und nicht sämtliche Regierungsmitglieder aus ihren Ministerien holen, um mit Ihnen ein paar Takte „freundlich“ zu reden und dann die Dreschflegel herauszuholen, haben sie es nicht besser verdient. So kenne ich sie aber, die Südeuropäer, sagen wir viele Südeuropäer: Große Klappe aber klein mit Hut, wenn Handeln gefordert ist. Die NWO-Irren sitzen nirgends so fest im Sattel, dass sie nicht bei massiven Protesten einknicken würden. Sie suchen sich dann die Länder für die bevorzugte Umsetzung ihrer perversen Pläne aus, die am wenigsten Widerstand leisten. Mensch, macht was Ihr Griechen, wehrt Euch gefälligst!

  94. „Die Aufgabe der Religion: die Menschheit zu
    trösten, die zum Galgen geht; die Aufgabe der
    Politik: sie lebensüberdrüssig zu machen; die
    Aufgabe der Humanität: ihr die Galgenfrist
    abzukürzen und gleich die Henkersmahlzeit zu
    vergiften.“ (Karl Kraus)

    „Dieses“ Land wird längst und dosiert vergiftet, Herr Hübner, und DAS ist erst der Anfang!?

    „Wo die Einsamkeit aufhört, da beginnt der Markt;
    und wo der Markt beginnt,
    da beginnt auch der Lärm der großen Schauspieler und das Geschwirr der giftigen Fliegen.“
    (Friedrich Nietzsche)

  95. Dass das immer noch nicht angekommen ist: die Südland regierungen machen gern scharfe Gesetze. blooß durchgesetzt werden die nur bei Ausländern. und die Griechen sind doch immer noch die verkommensten von der ganzen bande. wann hat das endlich mal der letzte kapiert?

  96. aber wenn jetzt bald die ukrainer in der EU sind, können die ja den spitzenplatz der Ober Schlawacken übernehmen.

  97. Und an den Wahlergebnissen ändert sich nix!

    Dem Alman ist das einfach egal! 🙁

  98. „Die Armut in Deutschland wird sichtbarer: Schlange von Wartenden vor einer Tafel.“

    Bevor ich da anstehe, bin ich entweder weg oder tot.

  99. @Wuehlmaus 6. April 2022 at 16:00:

    Danke für die Erklärung. Es ist sehr aufmerksam, dass Sie daran gedacht haben.

    sie behalten den Mist über der Fresse, bis sie im Auto sind – und einige ziehen ihn auch dann nicht ab. Und ich kann dazu sagen, dass auf dem EDEKA-Parkplatz vorher schon seit Wochen keiner mehr Maske getragen hat.

    Das ist mir auch aufgefallen! Ich glaube, es war die ganze Zeit Maskenpflicht auf den Parkplätzen, das hat aber offenbar nie jemand eingehalten. Ich jedenfalls habe das so gut wie nie gesehen – bis auf jetzt! Es waren nicht sehr viele, aber es waren immerhin einige und das sind mehr als die ganze Zeit.

    Heilige Einfalt!

  100. @Wuehlmaus 6. April 2022 at 17:30:

    Wenn die Griechen so blöd sind, sich das gefallen zu lassen und nicht sämtliche Regierungsmitglieder aus ihren Ministerien holen, um mit Ihnen ein paar Takte „freundlich“ zu reden und dann die Dreschflegel herauszuholen, haben sie es nicht besser verdient.

    Das passt nicht zu Ihnen.

    Sie wissen es besser. Die Dreschflegel-Nummer funktioniert nicht. Sie hat noch nie im Leben funktioniert, allenfalls vielleicht vor 500 Jahren gegen einen kleinen Landadligen, dessen Waffen nur unwesentlich besser als Dreschflegel waren.

    Die NWO-Eliten sitzen sehr fest im Sattel, auch Trudeau ist noch da, obwohl die Kanadier alles aufgeboten haben, was die Demokratie-Illusion an „Mitbestimmungsmöglichkeiten des Volkes“ so zu bieten hat. Alles Schall und Rauch. Legal wird es nicht gehen. Und den Schritt in den Terrorismus geht der Europäer nicht ganz leicht.

  101. @ AggroMom 6. April 2022 at 11:57
    DSDIA
    Deutschland such das Impfpflichtalter
    18 – 50 – 60
    wer bietet mehr?

    Übrigens:
    Ich habe meine Wette gewonnen.
    80 % tragen weiter brav konditioniert ihre Maske beim Einkaufen!
    (jedenfalls hier meinem einem Umkreis)
    Wie sieht es bei Euch aus?
    ——————
    Hier in PLZ. 59XXX ca. 90%. Aber keine bösen Blicke und Aggression. Bei Mir vor dem Esszimmer führt der Weg zu einem Schulzentrum, die meisten Jungs mit Maske und die Mädchen etwa die Hälfte. Beim Einkauf heute setzten ein Paar die Maske ab, als Sie Mich ohne Maske sahen.

  102. Ergänzend @Wuehlmaus:

    Ich will Ihnen nicht die Hoffnung nehmen und auch sonst niemandem. Ich könnte mir durchaus auch eine weitgehend gewaltfreie Lösung vorstellen, aber die erfordert einen sehr viel höheren Erkenntnisstand als den jetzigen. Doch was nicht ist, kann ja noch werden.

    Und es ist möglich, dass ich mich irre und dass es doch geht.

    Aber ich glaube nicht, dass dieses „nicht anders verdient“ angebracht ist, denn es ist auf jeden Fall eine Herkulesaufgabe, die denen, die sie in Angriff nehmen, alles abfordert.

  103. Mit großem Brimborium kündigten die Ampel-Parteien am 24. März „weitreichende Maßnahmen zur kurzfristigen und befristeten Entlastung“ der Bürger an. Ob Steuersenkungen auf Kraftstoffe, 300-Euro-Einmalzahlung für alle oder ein Neun-Euro-Monatsticket für den Nahverkehr: Die Bundesregierung versprach, dies werde „so schnell wie möglich kommen“. Doch fast zwei Wochen später ist noch nichts davon umgesetzt.
    Quelle: junge Freiheit

    Es sollte eher so gelesen werden:
    ….Mit großem Brimborium kündigten die Ampel-Parteien am 24. März „weitreichende Maßnahmen zur langfristigen und unbefristeten Belastung“ der Bürger an…..

  104. Im letzten Wahlkampf fand zur Freude des Wahltölpels ganz ungeschminkt ein Wettbewerb statt, wer die Masse der Konsumidioten mehr ausplündert durch Migration in die Sozialsysteme, höchste Energisteuern, Deindustrialisierung, Enteignung von Vermögen und Besitz bis hin zur unerschwinglichen Nahrungsmittelverteuerung.
    Begeistert rannte der Doofmichel dann in die Wahlkabine und hat, vor Rührung schluchzend, begeistert sein Kreuz bei der „Ich-trete-dem-Wahltölpel-so-in-den-Hintern-daß-er-sich-seinen-Tod-herbeiwünscht- Einheitspartei“ gemacht.
    Gewählt – geliefert! Sie wollten DDR, sie bekommen sie.

  105. Eferaenka 6. April 2022 at 19:52

    Die Kommunisten-Ampel will die Bürger ja gar nicht entlasten, im Gegenteil. Sie wollen die Leute bis aufs Hemd ausplündern. Erst alle möglichen Gesetze zur Verteuererung von Energie und Lebensmitteln erlassen und dann widerwillig ein paar Brotkrumen an den Wahldepp zurückwerfen.
    Danke, ruft der Wahldepp. Aber wo sind meine Krumen, liebe Ampel-Kommunisten?

  106. @ wildcard
    6. April 2022 at 19:37

    Bei mir im Rewe-center 63xxx liefen ca. 8-10 Leute mit Maske – der Rest wie ich: nackig im Gesicht!

  107. Die EU mochte ein Gas und Ol Embargo, dan sturtzt Deutschland wirtschaftlich ab auf nivo Zimbabwe.
    Wir schaffen das, NIE!!!

  108. montag baumarkt, fast keiner mit lappen, gestern lidl, freiatmer höchstens 50 prozent, heute tanke dito. braucht halt noch bis der letzte depp das mitbekommt. allerdings unbeirrte die selbst allein im auto maske tragen gibts immer noch.

  109. da haben sie aber das System EU nicht ganz begriffen. die brauchen deutschland dringend als melkkuh. das hat ja sogar die stupide DDR Kanzlerin begriffen. also von daher steckt hinter dem desaster garantiert nicht brüssel dahinter.
    ……
    Die EU mochte ein Gas und Ol Embargo, dan sturtzt Deutschland wirtschaftlich ab auf nivo Zimbabwe.

  110. das ist ja immerhin im ganzen elend der lichtblick, sobald deutschland nicht mehr zahlen kann implodiert der laden.

  111. dann kann ich wie anno dunnemals günstig urlaub im ausland machen und zahl 5mark fürs mittagessen. alles jahrelang erlebt. diesel in spanien damals umgerechnet 50pfennig. portugal,m griechenland ebenfalls auf dem niveau. bei den Yugos wars halt ein wenig special, wer da an der oberen grenze zuviel gewechselt hat dem blieb vom segen auf der anderen seite wg inflation nicht viel übrig….von der türkei nicht zu reden. aber da reichte auch damals schon: einmal hin und dann nie wieder.

  112. @ Neunzehnhundertvierundachtzig 6. April 2022 at 14:14
    Die Tafel ist schon seit 2015 nicht mehr das, wozu sie ursprünglich dienen sollte. Inzwischen wurden deutsche Obdachlose und Bedürftige die tatsächlich hungern von Schmarotzern von der Tafel verdrängt. Ich war Förderer der Tafel, bis ich dort den Wandel erkannt hatte. Die Deutschen verstecken ihre Bedürftigkeit und schämen sich für ihre Situation. Die treten öffentlich kaum noch in Erscheinung. Wer wirklich was ändern könnte? Schaut man sich um im Lande, wird einem übel. Bärbock, Habeck, Scholz, die beliebtesten Politiker im Land. Auch wenn die Zahlen geschönt sind, so sind sie nicht total aus der Luft gegriffen. Das Land ist am Arsch, weil’s die Mehrzahl der Leute sind. Mit denen was verändern, mit diesen Schafsköpfen? Das ist unmöglich.
    —————————
    Vor WK I+II mußten die Amis und Engländer erst in Kriegslaune gebracht werden, die wollten gar nicht. Auch gegen Japan brauchte es erst Pearl Harbor. Der Gegner spielt virtuos auf den Instrumenten der Massenbeeinflussung und Deutschland steht seit 77 Jahren unter Dauergehirnwäsche, da ist es verwunderlich, das einige noch den Unterschied zwischen Möhre und Schraubendreher kennen.

  113. Am meisten fürchte ich mich vor dem quälenden Siechtum, wie in der DDR, wo wenigstens aber die Privatnische mit Familien und Kollegen gut funktionierte, weil viele die Propaganda des Staates durchschauten und man sich gegenseitig half.

    Die Sieche namens BRD, da graust einem, in dem Klima der Untertanen, die jeden Quatsch glauben und ihre Peiniger noch freiwillig wählen. Jetzt noch Jahre des Niedergangs dazu sind schwer zu ertragen, dann lieber der Knall und ein Neuanfang.

  114. An A. von Steinberg 11:01

    Und diese 90 % konnte ich soeben bei meinem Einkauf im Kaufland leicht erkennen.
    Das waren die 90 %, die freiwillig weiterhin mit Maske umherschwirren.

    Apropos: normales Gehacktes halb/halb, kein Bio, für jetzt 8,97 Euro, bisher: 5,78 Euro.
    >>> satte 55 % Preissteigerung
    Prost Mahlzeit !

  115. @ Eferaenka 6. April 2022 at 20:01

    @ wildcard
    6. April 2022 at 19:37

    Bei mir im Rewe-center 63xxx liefen ca. 8-10 Leute mit Maske – der Rest wie ich: nackig im Gesicht!

    ——————–

    Heute war es dann auch in „meinem“ EDEKA besser und entspannter. Ein Maskierter hat sogar mit mir an der Kasse freundlich gescherzt, tags zuvor hatte ich die alle nur als Feinde empfunden. Und einem, den ich eigentlich immer für eine Art Desperado gehalten habe, ein Rollerfahrer und Moppedschrauber, habe ich im Markt zugerufen, als er mir da mit schwarzer FFP2 begegnete: „Sag mal, glaubst Du echt an den Scheiß?!“ Er darauf: „Stimmt, hast Recht, braucht man ja gar nicht mehr. Ist halt die Macht der Gewohnheit“ und hat das ding angenommen. Insgesamt immer noch gut 75 % mit Lappen vor der Schnute, aber irgendwie vom Klima nicht mehr so verbiestert. Muss es weiter beobachten……

  116. @ AUC 6. April 2022 at 22:03

    Apropos: normales Gehacktes halb/halb, kein Bio, für jetzt 8,97 Euro, bisher: 5,78 Euro.
    >>> satte 55 % Preissteigerung

    —————–

    Dazu mein Beispiel vom Mittwoch: Am Dienstag hatte ich mir so ein kleines Päckchen mit 100 Gramm Schweinebraten gekauft, der mir auf dem Brötchen immer so gut schmeckt. Ich hatte noch überlegt, zwei Packungen zu nehmen, habe dann aber nur eine gekauft für 1,19 € – so viel hatte es die ganze Zeit auch schon gekostet. Ja und dann am Mittwoch wollte ich mir nochmal eine holen und sehe das geänderte Preisschild: 1,59 €! Ohne mich! Hätte ich nur tags zuvor die Restbestände aufgekauft!

  117. Der ideologieverblendete grüne Habeck will in die „Vollen“ gehen, daher noch mehr Steuergelder verprassen, um so seine auf Dauer unbezahlbare, so genannte „erneuerbare Energie“ uns Deutschen aufzuzwingen und scheint in seiner ökonomischen Ahnungslosigkeit nicht zu begreifen, dass eine derart verteuerte Energie nicht nur massenweise Existenzen bedroht, sondern gerade unsere Wirtschaft, die dringend preiswerte Enegie benötigt, da ihr sonst ihre Konkurrenzfähigkeit genommen wird.

    Habeck und die Grünen sehen die gegenwärtige politische Krise in Europa, der Ukraine-Krieg, offenbar als ihre große Chance an, den Deutschen ihre abgründige grüne Energiepolitik, ohne großen Widerstand, aufschwatzen zu können.
    Dieser grüne Märchenerzähler und Träumer hat seit seinem Amtsantritt nicht das Geringste dazugelernt und bewegt sich weiterhin in den eingefahrenen grünen Denkschablonen.

    Anstatt die Laufzeit der drei noch am Netz befindlichen Atomkraftwerke jetzt um 5 Jahre zu verlängern und die noch nutzbaren, erst vor einigen Monaten stillgelegten Kraftwerke zu reaktivieren und weiterhin zu nutzen, spielt er mit unserer Existenz lieber völlig verantwortungslos Vabanque.
    Er ist ein Gefangener seiner kranken, realitätsverweigernden grünen Ideologie und ist schon aus diesem Grund völlig politikunfähig!

    Die Konsequenz aus dieser grünen Energiepolitik bedeutet künftig eine hohe Arbeitslosigkeit, Verlagerung wichtiger Wirtschsftszweige ins Ausland, die endgültige Zerstörung der Schwerindustrie in Deutschland und jede Menge Insolvenzen.
    Die Grünen schaffen so eine riesige, nicht mehr bezahlbare Hypothek für unser Land und machen unser Land letztlich bettelarm, begleitet von einer nicht mehr zu tilgenden Schuldenlast.

    Nun wissen wir auch, warum gewisse nichtdeutsche starke finanzielle Machtkreise so außerordentlich daran gelegen ist, dass die Grünen in der Bundesregierung gerade energiepolitisch maßgeblich den falschen Ton angeben.
    Normalerweise hätten die deutschen Bürger bei einer derart desaströsen, selbstzerstörerischen Politik längst auf die Barrikaden gehen und die Grünen von den Schalthebeln der Macht vertreiben müssen.

    Womöglich glaubt Habeck sogar seinem eigenen ideologischen Wahnsinn und hält Solarzellen und Windmühlen für klimaneutral und umweltfreundlich, was sie tatsächlich jedoch nicht sind.
    Zuverlässig können sie auch nicht sein, da nicht immer die Sonne scheint und nicht immer Wind weht.
    Er will nun Deutschland mit diesen Solarzellen und Windmühlen flächendeckend regelrecht zupflastern und verprasst hierfür die jetzigen üppigen Steuermehreinnahmen, für die wir alle verfassungswidrig z.Z. finanziell erheblich mehrbelastet werden.

    Weiterhin mangelt es an sinnvollen und notwendigen Speicherwerken, die ebenfalls die so gewonnene Energie nochmals erheblich verteuern werden. Das bisherige Stromnetz reicht ebenfalls für dieses grüne Abenteuer nicht aus und macht das Ganze zu einem wirtschaftlichen Harakiri!

    Solar- und Windmühlenenergie beeinflussen höchst negativ das Mikroklima nachweißlich (!) und sind mitnichten eine billige Energiequelle, sondern extrem teuer und ineffizient!

    Es gibt nun leider keine „erneuerbaren Energien“!
    Da kann diese Lüge mit einem noch so großen Eifer immer und immer wieder wiederholt werden! Die so gewonnene Energie wird der Umwelt entzogen und verursacht auf diese Weise einen erheblichen Schaden an der Umwelt.

    Die Klimaneutralität bei dieser Form der Energiegewinnung ist das Wunschdenken eines realitätsverweigernden grünen Bundeswirtschaftsministers, der eine pragmatische, vernunftsorientierte und bezahlbare Energiegewinnung und Energiesicherheit verweigert und Deutschland dafür immer tiefer in die roten Zahlen treibt und damit in einen politisch selbstverschuldeten Ruin.

    Für die grüne Lobby hingegen ist der Vorstoß Habecks allerdings ein riesiger Geldsegen, auf Kosten unseres Wohlstandes und unserer Existenz.
    Doch wird dieser Geldsegen ganz gewiss nicht lange währen und die grünen Heuschrecken nach ihrem teuflischen Zerstörungs- und Abzockwerk bald wieder vertreiben, wenn es nichts mehr herauszupressen gibt.

  118. Wuehlmaus 7. April 2022 at 00:14

    Und einem, den ich eigentlich immer für eine Art Desperado gehalten habe, ein Rollerfahrer und Moppedschrauber, habe ich im Markt zugerufen, als er mir da mit schwarzer FFP2 begegnete: „Sag mal, glaubst Du echt an den Scheiß?!“ Er darauf: „Stimmt, hast Recht, braucht man ja gar nicht mehr. Ist halt die Macht der Gewohnheit“ und hat das ding angenommen.

    —————–

    Sorry: ….. und hat das Ding abgenommen.

  119. Wuehlmaus 07. April 2022 at 04:01

    Nach dem Einkaufen bei edeka berichte ich mal wieder von der Maskenfront. Hier oder bei einem anderen Thema.

  120. edeka 09:30
    Eingang: bitte Maske tragen
    innen auf Ständer: Dringende Empfehlung

    einer – Maske unterm Kinn
    eine – ohne Maske
    ich – ohne Maske

Comments are closed.