Explosionen in der westukrainischen Stadt Lutsk.

Von WOLFGANG HÜBNER | Der Krieg in der Ukraine eskaliert immer gefährlicher. Die aktuelle Warnung des russischen Außenministers Sergei Lawrow vor einem möglichen Dritten Weltkrieg ist kein Bluff oder Angstmacherei, sondern berechtigt und alarmierend. Und Deutschland ist dabei, mit der Lieferung schwerer tödlicher Waffen zur Kriegspartei gegen die Atommacht Russland zu werden. Das ist ein großes Risiko für unser Land und Volk. Politiker und Medien, die diese Entwicklung fördern und offenbar ohne Rücksicht auf die möglichen katastrophalen Folgen betreiben, handeln gegen die fundamentalsten Interessen Deutschlands.

Sie handeln auch völlig unverantwortlich in Bezug auf die Menschen in der bislang vom Krieg noch weitgehend, wenngleich nicht völlig verschonten Westukraine. Denn fast jede Waffenlieferung des Westens muss über diesen Teil der Ukraine geschehen. Das russische Militär wird und muss deshalb reagieren, in dem es überall dort angreift, wo es Waffentransporte feststellt oder vermutet. Diese Angriffe erfolgen mit der Luftwaffe und Raketen. Dabei werden unweigerlich Zivilisten, zivile Einrichtungen und die gesamte Infrastruktur in immer größerem Maße in Mitleidenschaft gezogen.

Man kann das beklagen oder auch anklagen. Doch solche Angriffe sind logische Folgen des eskalierenden Kriegsverlaufs. Russland kann nicht zuschauen, wie in großen Mengen Kriegsmaterial an die Ukraine geliefert wird, das für die eigenen Kräfte tödliche Wirkung haben kann und ja auch haben soll.

Es wird immer klarer, dass die von den USA dominierte NATO einen Stellvertreterkrieg in der Ukraine gegen Russland führen will. Die größten Opfer dafür müssen vorerst die Menschen in der Ukraine bringen. Sie geraten immer unbarmherziger zwischen die eigene, die russische und die vom Westen angelieferte Kriegsmaschinerie. Wer das nicht erkennen will, verweigert sich den Tatsachen.


Wolfgang Hübner.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen Telegram-Kanal erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

88 KOMMENTARE

  1. Wir können beruhigt sein.

    Die Zerstörung der West Ukraine ist ausdrückliches Ziel von Herrn Selinskyi. Man mag es kaum glauben, aber die Geschichte der Ukraine zeigt, dass Herr Selinskyi nicht das geringste Interesse an der Bevölkerung hat.

    Und jetzt wird es ein bisschen schwierig zu verstehen…

    Herr Selinskyi war bereits politisch tot und wurde von der Bevölkerung als Clown verachtet, bis er die Chance sah, durch den ukrainisch russischen Konflikt sein politisches Überleben zu sichern.

    Noch mehr, eine einmalige Chance, dringend benötigte ausländische Gelder zu akquirieren. Sie können sich nicht vorstellen, wie pleite die Ukraine ist und wie viel Geld der korrupte Multimillionär eingescheffelt hat.

    Als Berufs Schauspieler weiß er um die Wichtigkeit der täglichen Video Konferenz, die weltweit ausgestrahlt wird und die die Parlamente mit Standing Ovations und Ehrfurcht erschüttert.

    Dabei reicht eine einzige Analyse seines Wirkens, um ihn als Kriegsverbrecher mit internationalen Haftbefehl zu suchen.

  2. Trotzdem werden die vom ÖR und den Hetzmedien hirngewaschenen deutschen Schafsnasen bei der Landtagswahl in NRW massenhaft Grüne, Rote und andere Antideutsche wählen, die sich, wie die Vertreterin eines KInderbuchverlags und „Publizistin“ Strack-Zimmermann, für fähige Politiker halten, nur weil sie als Kommunalpolitiker genug naive Wähler fanden!
    Hinterher kommt dann wieder die typisch deutsche Frage:
    „Nein, wie isses denn bloß möglich gewesen?“
    Bis dahin ist die Lage „Tadellöser&Wolff!“

  3. In dunklen Stunden denke ich schon einmal über das Thema „Tyrannenmord“ nach. Die Liste dabei wird täglich länger…

  4. Ich werfe Herrn Putin vor, dass er die kriminelle Energie und die Skrupellosigkeit von Herrn Selinskyi völlig über unterschätzt hat.

    Er dachte sicherlich, dass Herr Selinskyi sofort in Friedensverhandlungen eintritt, um die ukrainische Zivilbevölkerung zu retten und die Zerstörung der Ukraine zu verhindern. Ich glaube nicht, dass Herr Putin geahnt hat, wie egal die Bevölkerung Herrn Selinskyi ist und dass er tote Zivilisten selber macht, wenn die Russen keine liefern.

  5. ghazawat 26. April 2022 at 17:37

    Herr Selinskyi war bereits politisch tot und wurde von der Bevölkerung als Clown verachtet, bis er die Chance sah, durch den ukrainisch russischen Konflikt sein politisches Überleben zu sichern.

    Finanziell scheint der Clown schon vor- bzw. ausgesorgt zu haben. Was man von Millionen von deutschen Unterstützern und Befürwortern für Hilfe und Waffen für die Ukraine nicht sagen kann.

    Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenski taucht als Nutzer von Offshore-Firmen auf. Die Dokumente führen auch zu Mafia-Clans, Drogenbaronen, Waffenschiebern, Rotlichtgrößen, Glücksspielhasardeuren und Anlagebetrügern. Auch der angebliche „Saubermann“ Selenski ist betroffen. https://orf.at/stories/3231055/

    Auch der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenski taucht als Nutzer von Offshore-Firmen auf. Knapp vor seiner Wahl übertrug er seinen Anteil an einer Offshore-Firma auf den Britischen Jungferninseln an einen Geschäftspartner – der bald einer seiner wichtigsten Berater als Präsident wurde. Dividendenzahlungen flossen laut den Dokumenten an eine Firma, die nun seiner Frau gehört. Der ehemalige Schauspieler Selenski hatte sich Transparenz und Korruptionsbekämpfung auf die Fahnen geheftet, als er in die Politik ging.

    https://www.nzz.ch/wirtschaft/pandora-papers-ein-internationales-recherchenetzwerk-publiziert-die-bisher-umfangreichste-enthuellung-von-finanzgeheimnissen-ld.1648652

    Der ukrainische Staatspräsident Wolodimir Selenski wird mit mehreren Offshore-Firmen in den Dokumenten erwähnt. Er war als Saubermann zu den Wahlen angetreten, jetzt bringen ihn die Pandora Papers unter Druck. Er und Freunde von ihm sollen hinter zehn Briefkastenfirmen stehen. Rein formell hatte er sich von den Firmen zum Amtsantritt zurückgezogen. Seine Anteile hatte er Freunden übertragen. Allerdings soll laut einem Dokument aus den Pandora Papers eine Firma, die fru?her ihm, spa?ter seiner Frau geho?rte, offenbar nach seinem Amtsantritt noch Dividenden von einer Offshorefirma auf den Jungferninseln erhalten haben. ➡ Der O?ffentlichkeit blieben diese Einku?nfte bisher verborgen.

  6. .
    .
    Kanonenfutter !
    .
    Die Ukraine/Ukrainer führen einen Stellvertreterkrieg. Sie sind/werden nur noch Kanonenfutter für den Westen/NATO/ DE sein.. Wäre schön wenn sie es kapieren oder sie gehen unter und niemandem im Westen interessiert das.
    .
    .
    US-Diplomat und früherer stell. Verteidigungsminister Charles Freeman:
    .
    „Lasst uns kämpfen bis zum letzten Ukrainer“

    .

  7. Wer eine Definition für das Wort „Wahnsinn“ sucht braucht sich nur diese Waffenlieferungen an die Ukraine anzuschauen und die möglichen Konsequenzen gedanklich durchzuspielen.

  8. Die Westukraine wird gebraten. Es ist dort Barbecue-Zeit. Der vegetarische Extra-Grill mit Köter-Kartoffeln steht in Dodo-Schland. Der Grillmeister ist der Teufel und sitzt in den USA.

    🔥

  9. Also ich hoffe ja ganz stark, das die Russen jetzt ganz verschärft die Grenzen im Blick haben, damit die
    vom Westen gelieferten Waffen kurz nach Übertritt sofort waffentechnisch „entsorgt“ werden !
    Bei Danisch kann man lesen, das die gelieferten Gepard gar keine Munition haben !
    Ein Gepard verschießt in einer Minute 1100 Schuß mit seiner Zwillingskanone, man hat aber nur noch
    23000 Schuß, das heißt, 1 Panzer hat für 20 Minuten Munition zur Verfügung oder 20 Panzer für
    1 Minute ! Kein Witz und keine Satire !
    Man versucht nun, von an andere Länder gelieferten Gepard Munition zu bekommen, doch die werden Ihnen was husten.
    Denn wer gibt die Munition her und hat dann wertloses schweres Gerät rumstehen ?
    Oder lassen die sich die Munition dann mit GOLD aufwiegen ?

    Diese total dämliche Regierung hält anscheinend auch andere für so dämlich wie sie selbst sind !

  10. Waffen in russischen Händen bedeuten Krieg.
    Waffen in ukrain. Händen schaffen Frieden.

    Waffen in russischen Händen töten.
    Waffen in ukrain. Händen retten.

    US-/Natokriege sind gut.
    Andere Kriege sind böse.

  11. Deutsche und EU Politiker scheinen getrieben von US-Amerikanischen Profiteuren und ihren eigenen Interessen.

    Aktienpakete im Biotech, Rüstungsbereich etc.. scheinen gewisse Personen blind gemacht zu haben.

    Boing Hubschrauber, Lockheed Flugzeuge und wer weiss alles, bezahlt vom deutschen Steuerknecht.
    Wurden millionen von Impfdosen bestellt um Aktienkurse hochzutreiben… Mit dem Geld der Bürger ?
    Millionen deutsche plötzlich vom Pazifisten zum Kriegsgeilen Bürger verwandelt?
    Grüne Pazifisten plötzlich scharf darauf schwerste Waffen zu verschenken anstatt durch Diplomatie Frieden zu schaffen?

    Und was ist mit diesem Hepatits bei Kindern das plötzlich überall Thema ist?

    Wird Deutschland finanziell ausgesaugt und das Geld umverteilt…??

    Ich werde bald Auswandern zusammen mit meiner Frau, es reicht uns, wir können beide im Homeoffice arbeiten, hauptsache Internet, egal wo.. und wenn es eine Holzhütte ist, hauptsache weit weg von Deutschland und der zentral EU…

    Seit 2015 ist da etwas gefährliches im Gange und der Großteil der Menschen merkt es nicht..

  12. Beachtet eigentlich niemand die im Juni 2020 vorgestellte, aktuelle Atomwaffen-Policy der Russen? Derzufolge auch konventionelle (=nicht-atomare) Attacken durch die Russen mit Atomwaffen beantwortet werden können, insbesondere wenn „die weitere Existenz des Staates bedroht“ ist (Ersteinsatz atomarer Waffen, hatte die Sowjetunion/Rußland bis dahin immer ausgeschlossen). Offenbar will das im Westen niemand verstehen oder man will die Russen unbedingt zum Ersteinsatz von Atomwaffen bringen? Die grotesken Unmengen an Kriegsmaterial, die in die Ukraine geschafft werden, dürften in nicht zu ferner Zukunft alleine mit konventionellen Mitteln nicht mehr durch die Russen zu bewältigen sein, die Nachproduktion an russischen konventionellen Waffen dürfte schlicht nicht ausreichen. Wenn erst die Ukrainer mit den Panzerhaubitzen2000 aus deutscher Produktion vor Ort anfangen aus 100km Entfernung die Ortschaften im Donbas samt Zivilbevölkerung zu vernichten, dann wird der Ersteinsatz taktischer Atomwaffen durch Russland nicht ausgeschlossen sein, ich würde sogar sagen: er wird wahrscheinlich.

  13. Wenn PUTIN die Nase voll hat von dem ganzen Affentheater dann macht er die ganze Kokaine platt. Dann ist endlich Ruhe, gibt den unfreundlichen Ländern endlich gebührenden Grund zur Sanktion.

    Alle seine freundlichen Bemühungen die störrische, verblödete, wie verbohrte Bevölkerung zu evakuieren wird ihm auch noch als Völkermord ausgelegt, weil die Herrschaften lieber gen Westen reisen möchten und nicht ins verhasste Zarenreich „verschleppt“ werden wollen.

    Mal schauen wie er lange er noch Geduld aufbringt.

  14. .
    .
    Selenskyj ist ein Egomane und Psychopath. Ein zweiter Kaiser Nero!
    .
    Er kann die Ukraine der völligen Zerstörung preisgeben weil er damit rechnet das Deutschland und der Westen hunderte Mrd. über Mrd. in sein korruptes Land pumpen werden, für den Wiederaufbau..
    .
    Korrupte ukrainische Politiker, Multimillionäre und Milliardäre reiben sich jetzt schon die Hände mit Dollarzeichen in den Augen.
    .
    Der kleine Ukrainer wird davon gar nichts haben. Ukraine bleibt für sie das Armenhaus und Billiglöhner Europas.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Zerstörungen im Land
    .
    Selenskyj:
    .
    Ukraine braucht 7 Mrd. Dollar pro Monat

    .
    Wegen des russischen Angriffs benötigt die Ukraine laut Präsident Wolodymyr Selenskyj alleine als Ausgleich für wirtschaftliche Ausfälle monatlich sieben Milliarden Dollar (rund 6,5 Milliarden Euro) Unterstützung. „Und wir werden Hunderte Milliarden Dollar für den Wiederaufbau benötigen“, so der 44-Jährige.
    .
    https://www.krone.at/2687927

  15. Oberfeld 26. April 2022 at 17:56

    Kein Witz und keine Satire !

    Ist denn eine Entsendung von Anastasia Biefang und dem Unimog mit den seitlich montierten Einhörnern, vor dem die Soldaten brav salutiert haben keine Option ❓

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2021/bundeswehr-und-darkrooms/

    Auch über die Entsendung von Drakrooms der „QueerBw“ sollte nachgedacht werden.

    Ebenfalls hätten die Schützenpanzern des Typs „Puma“, die für hochschwangere Soldatinnen und mit einer Schutzfunktion „Fruchtwasserschädigung bei der weiblichen Puma-Besatzung“ ausgestattet sind, geliefert werden sollen. https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/schutz-fuer-schwangere-schuetzenpanzer-kommt-spaeter/

    Wollt ihr den totalen Irrsinn?

  16. Geparden , welche eine bestimmte Munitionsart benötigen, welche eine besondere Ausbildung am Gerät benötigen sind dadurch völlig unbrauchbar, da geht auch nichts mit einer Schnelleinweisung…das ist Kanonenfuter für RU sonst nix.

  17. lorbas 26. April 2022 at 17:50

    ghazawat 26. April 2022 at 17:37

    Herr Selinskyi war bereits politisch tot und wurde von der Bevölkerung als Clown verachtet, bis er die Chance sah, durch den ukrainisch russischen Konflikt sein politisches Überleben zu sichern.

    ———————————-

    Selenski ist ein Johnny Depp, er heißt nur anders.

    Mal ist er der Clown aus der Manege
    dann Plötzlich der HELD der Koakine.

    Bei der Biennale trat er auch schon auf.

    Stets wandelbar.

    Zuletzt wartet dann aber doch immer die Realität.
    Die holt sie alle ein!

  18. Mariupol ist geradezu das Symbol für den Kriegsverbrecher Selinskyi.

    Er will sofort die Friedensverhandlungen beenden, wenn „seinen Jungs“(sic!) in Asow Stahl ein Leid geschieht. Die vielen Frauen und Kinder, die in der 3. Bunker Etage von den asowschen Brigaden in der ersten Etage bewacht, dahinvegetieren müssen, interessieren Herrn Selinskyi überhaupt nicht. Frauen und Kinder können jederzeit Azovstal verlassen, damit die Kinder in der Sonne spielen dürfen und sich die Frauen bei einem Eiscafe erholen können.

    Herr Selinskyi weiß aber ganz genau, dass die asowschen Brigaden 10 Minuten später ausgeräuchert werden, nachdem Frauen und Kinder gerettet sind. Deswegen will er unbedingt, dass Frauen und Kinder weiterhin Geiseln von den Mörder Brigaden sind.

    Und dem Mann werden Standing Ovations bereitet? Unfassbar!

  19. @ Oberfeld 26. April 2022 at 17:56
    „….Gepard…keine Munition…doch die werden Ihnen was husten.“

    „Die Regierung in Bern hat Deutschland die Weitergabe von in der Schweiz
    hergestellter Munition an die Ukraine untersagt. …unter anderem …für den
    Flugabwehrpanzer Gepard…Verweis auf die Schweizer Neutralität abschlägig…“

    man koennte an den Zwillingsrohren „Kinderschaukeln für Frieden“ veranstalten,
    oder ne riesen zwille draus bauen !

  20. Der moderne Massenmensch kann sich einfach nicht vorstellen, dass wenn er z.B. abends Fernsehen schaut, plötzlich eine Atombombe über seiner Stadt abgeworfen werden könnte.
    Das passiert doch immer nur im Film, früher im 2. Weltkrieg oder im Fernsehn.
    Er ist auch nicht wirklich informiert was für ein grausamer Tod, weil erbarmungslos gründlich, das sein würde.
    Deshalb unterstützt er Waffenlieferungen ohne darüber nachzudenken was der nächste Schritt der Eskalation sein könnte.
    Die Waffenlieferungen müssten Proteste auf den Strassen hervorrufen, sie betreffen jeden einzelnen von uns in unserer nackten Existenz.

  21. Das muss mal einer der alten Kriegstreiberin der FDP erklären, die weder ein Gefühl zu ihrem eigenen Körper hat geschweigedenn zu allen anderen.
    Frech hockte sie bei Hart aber Fair gestern fordert Waffen und DURCHGREIFEN
    Originalton: „Wir dürfen nicht wie das Kaninchen aus Angst vor der Schlange regungslos da sitzen!“

    Gemeint war aber: „Ihr sollt nichr ruhig dasitzen wie das Kaninchen aus Angst vor der Schlange! Ich halte meinen alten Schrumpelarsxxxx auf jeden Fall da raus.!“

    Du widerliche Alte ohne Gewissen und ohne Gefühl!
    Was geht uns die Ukraine an?
    Einem feuchten Kehricht!
    Geh doch selbst frieren und hungern und verglühe im Atomkrieg,
    aber lass uns gefälligts in Ruhe, alter Drachen!

    Solche gefühllosen Menschen wie diese Alte sind einfach widerlich!!

    Wieviel ist denn ein Ukrainer wert?
    Wieviel ist denn ein Deutscher wert?
    Wer soll für wen sterben und frieren gehen?

  22. @ Drohnenpilot 26. April 2022 at 18:04

    Aber die toten Ukrainer, weil Selenski nicht
    kapitulieren möchte, machen noch soviele
    Milliarden Moneten nicht mehr lebendig.

  23. Wenn jemand die Westukraine zerstörtz, dass isr es Putin uind seine Bomben. Manche scheinen hier Täter und Opfer zu verwechseln. Im übrigen ist mir ein Clow wie Selensky, der in einer demokratischen Wahl zum Präsidenten gewählt wurde, lieber alös ein alter KGB-Mann uind Despot, der sein Gegnern einsperren oder ermorden lässt.
    Die Zeit arbeitet ghegen die Besatzer, die Waffenlieferungen an die Ukraine werden mher und modernen. Denn erst wenn der letzte Russensoladt die Ukraine verlassen hat, wird es in Europa wieder Frieden geben. Putin muss ein für alle mal klar gemacht werden, dass die Grenzen in Europa von niemdnen mit Gewlt verändert werden dürfen. Diese Lektion wird man ihm auch noch beibringen.

  24. Die neuen deutschen und NATO-Waffenlieferungen werden nicht nur die West-Ukraine zerstören, sondern auch Polen und Deutschland womoglich teils in Schutt und Asche legen.

    Das aber wird in den GEZ-Zwangs-Medien so gut wie verschwiegen – das Volk wird für dumm verkauft, womöglich geopfert?

    Wer als Politiker totalitär gesinnt ist, der kann – so er die Medien beherrscht – alles Unpopuläre schnell umdrehen und in Gehirnwäschemanier das Volk konditionieren. Siehe die gesamte Merkel-Ära und siehe die jetzige Ukraine-Hysterie bis in die KITAS hinein.

    Unabhängig davon, dass ich persönlich

    a) den Angriffskrieg auf die >> gesamte <> grundgesetzwidriger und strafrechtlich relevanter – Angriffskrieg gegen Russland – ausgeführt de facto durch ukrainische Söldner, die mit Milliarden bezahlt werden.
    Das alles ist Fakt.

    Hier wäre jetzt doch die AfD gefordert, gegen Scholz und sein Regime umgehend Strafantrag bei der Berliner Staatsanwalt einzureichen, denn die Folgen für Inländer können vorhersehbar dramatisch sein!

    Duckt sich die AfD wieder einmal so ist die letzte noch in etwa ernst zu nehmende Opposition klar Teil der Kartell-Parteien – was durch die Klatsch-Oper für Selensky sich bereits leider ankündigte.

    Fakt ist auch, dass ein Staatslenker wie Herr Putin sowohl bildungsmäßig als auch in seiner gesamten personalen Struktur und seinem Können den westlichen Politikern in einem kaum zu definierenden Maß überlegen ist. Das ist mein Eindruck.

    Der Mann verfügt über sehr viel Erfahrung im Kalten Krieg, spricht mehrere Sprachen, ist militärisch sehr gut vorgeprägt, ein Familienmensch, ein ausgezeichneter Sportler und Asket (kein satter Fettwanst), ein russischer Patriot mit starkem Gerechtigkeitssinn, ein ausgesprochener Natur-/Tierliebhaber; in seiner Freizeit geht er zur Jagd und angelt.

    Ich hatte vor zehn Jahren Kontakt zu seinem Umfeld (Näheres will ich hier aus Gründen der Vertraulichkeit nicht berichten). Es ging um Jagdhunde. Aber aus alledem schließe ich, dass Herr Putin ein lebensfroher, gut sozialisierter Mensch ist, allerdings eine Führerpersönlichkeit, die das ausführt und einfordert, was für nötig erachtet wird. Er ist berechenbar und hat seine Aktionen angekündigt.

    Wer von westlichen Politikern ist diesem russischen Staatlenker als Einzel-Person denn gewachsen?

    Er hat (weitere) unabsehbaren Folgen eines Kriegseintritts des Westens zweimal angekündigt – aber die westlichen Dummköpfe sind blutrünstig und wollen ihren Kriegseintritt noch infantil als „humanitäre Hilfe“ kaschieren.

    Deutschland wird womöglich zum Hauptkriegsschauplatz.

  25. „Und Deutschland ist dabei, mit der Lieferung schwerer tödlicher Waffen zur Kriegspartei gegen die Atommacht Russland zu werden.“

    Nein, wir sind schon lange Kriegspartei, wie ich hier schon lange schreibe. Lagerung und vielleicht auch Einsatz von US-Nukes gegen Russland, Drehkreuz für Nachschub aus aller Herren Länder für Waffen, Milizen, Legionäre, Berater, dazu Aufklärung und Steuerung von Luftangriffen durch Drohnen oder Bomber, womöglich durchgeführt von autochthonen Spezialisten.

    Wir sind schon lange ein unfreundlicher Staat für Russland.

    🖤

  26. OBEN ist textlich was durcheinander geraten, dies hier muss raus:
    Unabhängig davon, dass ich persönlich
    a) den Angriffskrieg auf die >> gesamte grundgesetzwidriger und strafrechtlich relevanter – Angriffskrieg gegen Russland – ausgeführt de facto durch ukrainische Söldner, die mit Milliarden bezahlt werden.
    Das alles ist Fakt.
    ——————————————————

    KORREKTUR: Dies muss rein:

    Unabhängig davon, dass ich persönlich

    a) den Angriffskrieg auf die >> gesamte <> grundgesetzwidriger und strafrechtlich relevanter – Angriffskrieg gegen Russland – ausgeführt de facto durch ukrainische Söldner, die mit Milliarden bezahlt werden.
    Das alles ist Fakt.

  27. NOCHMALS – jetzt der richtige Text – etwas hakte …….
    —————————————————————————

    Unabhängig davon, dass ich persönlich

    a) den Angriffskrieg auf die >> gesamte <> grundgesetzwidriger und strafrechtlich relevanter – Angriffskrieg gegen Russland – ausgeführt de facto durch ukrainische Söldner, die mit Milliarden bezahlt werden.
    Das alles ist Fakt.

  28. Es funktioniert irgendwas mit dem Reinkopieren nicht –
    ich versuche nochmals die KORREKTUR – ich sehe hier den Korrekturtext, aber er erscheint möglicherweise nicht, ichg geb´s dann auf.

    ————————————————————-

    Unabhängig davon, dass ich persönlich

    a) den Angriffskrieg auf die >> gesamte <> grundgesetzwidriger und strafrechtlich relevanter – Angriffskrieg gegen Russland – ausgeführt de facto durch ukrainische Söldner, die mit Milliarden bezahlt werden.
    Das alles ist Fakt.

  29. Unabhängig davon, dass ich persönlich
    a) den Angriffskrieg auf die >> gesamte <> Der Westen hat Herrn Putin schändlich belogen und durch die NATO-Osterweiterung und die vasallenmäßige Einbeziehung der Ukraine in den Westen herausgefordert und trägt erehbliche Mitschuld.

    Die Ukraine hätte bereits vor Wochen die Möglichkeit gehabt, Menschenleben zu retten, vor der Übermacht zu kapitulieren und für die Russen die geforderten (und berechtigten) Sicherheits-/Neutralitäts-Zugeständnisse zu machen.
    Der Westen und die Kriegsverlängerer und Friedensverhinderer im Gewand der teils extrem lächerlichen „West-Gutmenschen“ verhinderten dies bis heute durch Aufstachelung und Waffenlieferung – sogar für Zivilisten.
    Und jetzt werden deutsche Panzer zum Zerfetzen von Russen geliefert! Damit ist der Kriegseintritt Deutschlands zementiert – letztlich ist es damit ein – m. E.
    >> grundgesetzwidriger und strafrechtlich relevanter – Angriffskrieg gegen Russland – ausgeführt de facto durch ukrainische Söldner, die mit Milliarden bezahlt werden.
    Das alles ist Fakt.

    Hier wäre die AfD gefordert, gegen Scholz und sein Regime umgehend Strafantrag bei der Berliner Staatsanwalt einzureichen, denn die Folgen für Inländer können vorhersehbar dramatisch sein!

  30. Putin wird für Deutschland keine Atomraketen verschwenden, hier sind doch eh alle schon verstrahlt.

  31. .
    .
    Eines muss dem aggressiven und verschlagenen Westen klar sein.
    .
    Wenn sie immer weiter an die Grenzen Russland rücken und Russland bedrohen oder sich in die inneren Angelegenheiten einmischen, wird Putin oder ein anderer Präsident die Atomwaffen einsetzen.
    .
    Da verstehen die Russen keinen Spaß.
    .
    Deshalb Abstand halten..
    Abstand
    Abstand
    Abstand
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Kreml-Sprecher erklärt,
    .
    Russland würde Atomwaffen nur bei
    .
    „existenzieller Bedrohung“ einsetzen

    .
    Kreml-Sprecher Dmitri Peskow will in einem CNN-Interview einen Einsatz russischer Atomwaffen nicht ausschließen. Zuvor gerät er bei der Frage nach russischen Lügen im Vorfeld des Überfalls auf die Ukraine ins Stammeln. Mehr im Liveticker.
    .

    In einem Interview mit CNN hat Kreml-Sprecher Dmitri Peskow den Einsatz russischer Atomwaffen nicht ausgeschlossen. Dies würde allerdings nur im Fall einer „existenziellen Bedrohung“ Russlands geschehen, erklärte er – so sehe es auch die russische Sicherheitsstrategie vor.
    .
    https://www.welt.de/politik/ausland/article237696033/Ukraine-News-im-Liveticker-Kreml-Sprecher-erklaert-wann-Russland-Atomwaffen-einsetzen-wuerde.html
    .
    Ich möchte keine strahlende Zukunft!
    .
    .

  32. Gestern dachte ich:
    1933: Warum machte man eine landesweite HJ, eine paramiltärische Ausbildung für 10-Jährige Jungen aufwärts? Weil die 12/13-Jährigen in sechs Jahren 18/19 sind, und für den Zeitpunkt hatte man was geplant.
    2015: Warum holt man in großer Zahl junge Männer ins Land, ganz egal, was sie woanders getan haben oder ob sie sich ausweisen können?
    Bestimmt wußte Merkel schon, warum sie zitterte.

  33. Die BRD bettelt ja geradu danach, russische Raketen aufs Dach zu bekommen.
    Was sollen denn deutsche Panzer ohne Munition, ausgebildetes Personal oder Nachschub in der Ukraine? Die werden, sobald sie die Grenze passieren, von Russland mit Raketen zerlegt.
    Das ganze verlängert den Krieg nur und kostet den deutschen Steuerzahler Milliarden, denn zahlen tut die Ukraine nix für die Waffen.

  34. Russische Raketen schlagen ein in Elektroversorgungstrafos fuer Eisenbahn. In West/Zentralukraine.Und Eisenbahn kriegt kein Strom. Dieselloks aben die nicht genug. So die Zuege aus Polens Rzsheschow mit den ganzem Westruestung bleiben stehen. Russen targetieren die Zuege nicht direkt an weil die Hoholsche Verbrecher haengen Passagierwaggons an Militaerzueg an…

  35. A. von Steinberg
    .
    .
    Deutsche Panzer gegen Russland = Angriffskrieg!!
    .
    Wer einen Angriffskrieg (Artikel 26 Abs. 1 des Grundgesetzes), an dem die Bundesrepublik Deutschland beteiligt sein soll, vorbereitet und dadurch die Gefahr eines Krieges für die Bundesrepublik Deutschland herbeiführt, wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft.
    .
    Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen werden, das friedliche Zusammenleben der Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind unter Strafe zu stellen.
    .
    .
    .
    Nach Art. 2 des Zwei-plus-Vier-Vertrages vom 12. September 1990 über die abschließende Regelung in Bezug auf Deutschland gilt mit Inkrafttreten am 15. März 1991 (Verbot des Angriffskrieges):

    Die Regierungen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik bekräftigen ihre Erklärungen, daß von deutschem Boden nur Frieden ausgehen wird. Nach der Verfassung des vereinten Deutschland sind Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen werden, das friedliche Zusammenleben der Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges vorzubereiten, verfassungswidrig und strafbar. Die Regierungen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik erklären, daß das vereinte Deutschland keine seiner Waffen jemals einsetzen wird, es sei denn in Übereinstimmung mit seiner Verfassung und der Charta der Vereinten Nationen.
    .
    https://de.wikipedia.org/wiki/Angriffskrieg#Rechtslage_in_Deutschland

  36. Wie sind das VOLK, ist lange vergessen. Die Schizophrenen Politiker und Medien in den Amtsstuben sind die Verursacher dieser Kriegtstreiberei. Das Volk muss das alles ausbaden wie immer in der Geschichte der Menschheit. Die AFD muss Aufräumen im Bundestag das verlange ich als Wähler dieser Partei.
    Der Merz ist der grö0te Drechsack, hätte ich niemals von ihm gedacht.

  37. Zusatz zu Barackler 26. April 2022 at 18:47:

    Dann geht der Krieg vielleicht doch schneller zu Ende.

  38. Es sollen schon 5,2 Millionen Kokaine verlassen haben. Richtung Westen. Die werden mit Zuegen in den Westen transportiert. Kostenlos!!! Das ist Politik des Westens. Die brauchen diese Biomasse. Was denkt, wie viele von den werden in BRD ankommen?

  39. Wenn unsere jetzigen bornierten Politiker einen Krieg mit
    Rußland vom Zaun brechen, ab mit ihnen in den Gulak
    nach Sibirien !!!

  40. Barackler 26. April 2022 at 18:53
    Zusatz zu Barackler 26. April 2022 at 18:47:

    Dann geht der Krieg vielleicht doch schneller zu Ende.

    Die klauen alles an Waffen und Panzern, zerlegen die und die europäischen Altmetallhändler reiben sich die Hände

  41. Zu A. von Steinberg:
    „Fakt ist auch, dass ein Staatenlenker wie Herr Putin sowohl bildungsmäßig als auch in seiner gesamten
    personalen Struktur und seinem Können den westlichen Politikern in einem kaum zu definierenden Maß
    überlegen ist.“
    Es freut mich immer riesig Ihre Kommentare zu lesen.
    Ihre Einschätzungen zur desaströsen Lage in Deutschland sind immer treffend.
    Jeder, der schon einmal eine Sitzung im Bundestag live im TV verfolgt hat, wird feststellen, dass
    im Bundestag – mit Ausnahme der AfD-Politiker – nur Idioten sitzen.
    Die Hauptschuld trägt der dumme Wähler, weil er diese Politikversager der Altparteien
    immer wieder wählt.
    Für Putin war es schon in der Vergangenheit schwierig mit der Zonenwachtel zu verhandeln.
    Putin ist in Russland sehr beliebt, weil er sein Volk liebt.
    Die Altparteienpolitiker hassen ihr Volk.
    Es ist nicht zu verstehen, dass diese Volksverräter immer noch gewählt werden.

  42. Die Kriegstreiber in Berlin, Grüne wie Union und FDP, sabbern schon. Sie wollen alle gern auf das Knöpfchen drücken.

  43. Die Ukraine wird gerade geopfert, auf ihrem Staatsgebiet läuft der konventionelle Schlagabtausch zwischen Russland und der NATO.
    Der ist gewollt und wird fein befeuert.
    Wer profitiert?
    Der Amerikaner auf der ganzen Linie. Er schwächt Russland militärisch und wirtschaftlich, indem er zwei Brudervölker aufeinander gehetzt hat. Ich hätte Putin niemals für so dämlich gehalten, der ist den Amis voll in die Falle gelaufen.
    Es droht der völlige Gesichtsverlust, vorher steigt der Chinese ein und eröffnet eine zweite Front im Pazifik.
    Einen Zweifrontenkrieg zu gewinnen ist nahezu aussichtslos.
    Das wird sich hochschaukeln und auf die eine oder andere Weise gehen dann auf dieser Welt für die Menschheit die Lichter aus.
    Vermissen wird uns Drecksviecher niemand.
    Solch einen wundervollen Planeten hatten wir noch nie verdient und wir werden es verkacken.
    Tut mir nicht mal mehr leid, zum größten Teil nur ein einziges Dummvolk, man schaue sich nur Dodoschland an.
    Ach egal… ich warte geduldig auf das Ende.

  44. Wir können von Glück reden, wenn es bei konzertierten Angriffen auf die ukrainischen Nachschubwege bleibt.

    Die Zündler-Regierung in Berlin liefert zwar nur Uralt-Schrott und seit Generationen veraltetes Material aber sie pumpt auch viele Milliarden deutschen Steuergeldes, das im Inland für unsere eigenen Interessen angeblich nicht vorhanden ist nach Kiew.

    Irgendwann könnte es den Russen zu bunt werden und sie begnügen sich nicht mit Zielschießen auf deutsche Oldtimer-Panzer sondern senden auch mal einen Gruß direkt an Rheinmetall.

  45. @ Dunkelsachse 26. April 2022 at 17:43
    Ja, ich dachte auch schon einmal an Osama bin Laden. Da war eine lethale Lösung durch die Amerikaner möglich. Wenn man sich überlegt, dass Putin für seine Träume vom alten Sowjet-Reich eventuell die ganze Welt mit seinen Nuklearwaffen einäschern würde, können einem schon seltsame Gedanken in den sinn kommen. Das könnte man sogar mit der Ethik-Kommission dsikutieren. Bei LOCUS Online wird solch ein Kommentar aber brutal zensiert. Die Wahrheit ist dort völlig unerwünscht. Nur das Nachplappern der Regierungspropaganda ist erlaubt.

  46. @lorbas

    Sie kleiner Schlingel, gehe ich Recht in der Annahme, daß Sie auch Timkellner schauen ?

    DANKE für die freundliche Replik !

  47. @ wernergerman 26. April 2022 at 18:45
    „Russische Raketen …Elektroversorgungstrafos …In West/Zentralukraine…“

    Schlau das mit Strom weg. Ist wie vereister ICE ohne Heizung
    Aber keine Dieselloks ? In Ostblock, Winter ?? Dieselloks umspuren ??

    welche wege der einfuhr von kriegsmaterial gibt es real ?

    Schiene : Spurweite Ukraine zu Nachbarstaaten ?
    Strassen: Grenzen leicht per drohne/Satellit zu ueberwachen
    Schwarzmeer wird blockiert. Odessa Raketenbeschuss
    Luft: Zu schwer. wo landen, Hubies ??

    Ich sagte bereits, was der Russe sowieso weiss: Aus westen darf nichts reinkommen.

  48. @A. von Steinberg 18:20h

    „Hier wäre jetzt doch die AfD gefordert, gegen Scholz und sein Regime umgehend Strafantrag bei der Berliner Staatsanwalt einzureichen, denn die Folgen für Inländer können vorhersehbar dramatisch sein!“

    Soviel mir bekannt, wurden beim Generalbundesanwalt Strafanzeigen gegen Putin eingereicht.
    Da wäre es doch nur konsequent, auch den ukrainischen Präsidenten anzuzeigen. Das was zur Zeit im Asow-Stahlwerk in Mariupol stattfindet, wäre Grund genug – sofern die Berichte von dort richtig sind.

  49. Eistee 26. April 2022 at 18:41

    Gestern dachte ich:
    1933: Warum machte man eine landesweite HJ, eine paramiltärische Ausbildung für 10-Jährige Jungen aufwärts? Weil die 12/13-Jährigen in sechs Jahren 18/19 sind, und für den Zeitpunkt hatte man was geplant.
    2015: Warum holt man in großer Zahl junge Männer ins Land, ganz egal, was sie woanders getan haben oder ob sie sich ausweisen können?
    Bestimmt wußte Merkel schon, warum sie zitterte.

    Möglich, daß NWO-Strolche so planten.

    Aber die jungen Araber und Neger werden nicht so blöd sein und für Buntlandbonzen, USA und andere Kriegshetzer-/profiteure die Knochen hinhalten.

  50. wernergerman 26. April 2022 at 19:00

    Es sollen schon 5,2 Millionen Kokaine verlassen haben. Richtung Westen. Die werden mit Zuegen in den Westen transportiert. Kostenlos!!! Das ist Politik des Westens. Die brauchen diese Biomasse. Was denkt, wie viele von den werden in BRD ankommen?

    Ich denke vor allem: Wer soll das bezahlen?

    Angeblich kostet ein Ukrainer pro Kopf 3.500 Euro Steuergeld im Monat.

    Und das in einem Land, wo Rentner im Müll nache Essen und Pfandflaschen wühlen und das Leben für immer mehr Menschen unbezahlbar wird – trotz wahnsinnig hoher Steuern und Sozialabgaben.

  51. @Das_Sanfte_Lamm 19:06h
    „Die klauen alles an Waffen und Panzern, zerlegen die und die europäischen Altmetallhändler reiben sich die Hände“

    Die Sache hat aber einen Haken: wenn ein derartiges Überangebot an Altmetall entsteht, werden die Preise genau so schnell sinken wie der Gaspreis steigt …

  52. Bernhardiner 26. April 2022 at 20:12

    Die Sache hat aber einen Haken: wenn ein derartiges Überangebot an Altmetall entsteht, werden die Preise genau so schnell sinken wie der Gaspreis steigt …

    Aber der Krieg wäre vorbei und die Zigeuner lachen sich einen Ast 😀

  53. LEUKOZYT 26. April 2022 at 19:57
    @ wernergerman 26. April 2022 at 18:45
    „Russische Raketen …Elektroversorgungstrafos …In West/Zentralukraine…“

    welche wege der einfuhr von kriegsmaterial gibt es real ?

    Schiene : Spurweite Ukraine zu Nachbarstaaten ?
    Strassen: Grenzen leicht per drohne/Satellit zu ueberwachen
    Schwarzmeer wird blockiert. Odessa Raketenbeschuss
    Luft: Zu schwer. wo landen, Hubies ??

    Ich sagte bereits, was der Russe sowieso weiss: Aus westen darf nichts reinkommen.
    ——————————-
    Ukraine hat generell „Russische Breitspur“ – aber zwei Anschlußstrecken aus Polen in Normalspur.
    Die Blockade des Schwarzen Meeres durch die Türkei gilt nur für Kriegsschiffe und wird sich kaum auf „unauffällige“ Frachtschiffe aus NATO-Staaten beziehen, daher auch die Stoßrichtung Odessa der Russen
    Luftverladung: Airbus A400M u.a. geht auch auf unbefestigten Pisten; reicht bspw. für „CAESAR“ „MLRS“ „PUMA“ „M109“ – aufwendig, aber nicht unmöglich

  54. Schlammperiode!
    Die Russen sind derzeit auf festen Straßen unterwegs bis Odessa um den Zugang zur See abzuschneiden. Alles mit brauchbarem Straßennetz!
    Wenn die Trockenzeit da ist, werden die Streitkräfte von Charkov bis Odessa einen Ring bilden.
    In der Zwischenzeit wird in der West-Ukraine die Infrastruktur zerstört um die Lieferungen zu blockieren.

  55. Barackler 26. April 2022 at 18:47

    Ukraines Roma melden sich freiwillig für Selensky-Armee.

    ?
    —————————————-

    Seine Brüder und Schwestern.

    Der braucht die jeetzt erst mal zum Geld zählen.

    Allein schafft der das nicht mehr.

  56. „Herr Selensky“ ist eine Marionette, wie die Darsteller im Germoney Marionettentheater auch. Die Fäden an denen sie hängen zieht man ganz wo anders.

    Das ganze Gefasel von ukrainische Nation, selbständige Ukraine lösen diese Kasper selbst auf, mit Eintritt in die EU , mit Ihrer maßlosen Finanzabhängigkeit in welche sie sich täglich mehr begeben, mit jeder Waffen, Lebensmittel und Geldlieferung. Sie merken nicht wie sie sich freiwillig immer fester in einem ausgelegten Spinnennetz verfangen. Da kommen die armen Ukraine- Bürger nicht wieder raus. Zu allem Überfluss verbluten sie sich noch ihre Männer.

  57. wernergerman 26. April 2022 at 18:45

    Russische Raketen schlagen ein in Elektroversorgungstrafos fuer Eisenbahn. In West/Zentralukraine.Und Eisenbahn kriegt kein Strom. Dieselloks aben die nicht genug. So die Zuege aus Polens Rzsheschow mit den ganzem Westruestung bleiben stehen. Russen targetieren die Zuege nicht direkt an weil die Hoholsche Verbrecher haengen Passagierwaggons an Militaerzueg an…

    ———————

    Wird auch langsam Zeit, hoffentlich in beide Richtungen.
    Dann hört hoffentlich auch der Kriegstourismus unserer Politiker bald auf.

    Diese Ukrainer sind so unverschämt!
    Vorhin war wieder einer in der Glotze sagte frech:

    „Immer wieder wurden wir von Deutschland enttäuscht!
    Wir hoffen, dass Deutschland jetzt die Aussenseiterrolle einstellt und
    uns ab jetzt ordentliche schwere Waffen liefert!“

    Nach allem was wir dieses KriegstreiberGesindel getan haben!
    Wir haben deren hungrige Mäuler aufgenommen zu Millionen,
    gehen alle Weltuntergangsrisiken ein machen uns selbst Pleite,
    Verscheixxen es uns mit unserem einzigen Öllieferanten,
    Und dieser rotzfreche Zigeuner kommt uns hier so!

    BISHER noch kein einziges DANKESCHÖN,
    only nagging and complaining, demanding and crying.
    Die sind es nicht wert.
    Das wird allen hier noch leid tun,
    noch schlimmer als nach den Impfungen.

  58. Was übrigens interessant ist: die Dnjepr-Brücken haben die Russen bisher stehen lassen, Das kann heissen: 1.) Sie wollen sich die spätere Fortsetzung in der Westukraine nicht erschweren. 2). Sie fürchten Vergeltung an der Krim-Brücke 3.) Sie wollen noch möglichst viele Kräfte in den Osten locken, um dann die Falle zuschnappen zulassen und eine Kesselschlacht östlich des Dnjepr zu veranstalten 4.) Sie sind zu schwach, um die 20 Übergänge gleichzeitig zu zerlegen
    Ich tippe auf 4.)

  59. Blöd nur, wenn die Polen oder Esten nächstes Jahr auf Waffenlieferungen nicht verzichten wollen, sobald die Russen bei ihnen einfallen. Ganz blöd, wenn die sich auch noch wehren und Opfer der eigenen Zivilbevölkerung in Kauf nehmen. Äusserst blöd, wenn dann die Russen erbost sind, und mit Weltkrieg drohen.

  60. Meusche Hustensaft 26. April 2022 at 20:58

    Was übrigens interessant ist: die Dnjepr-Brücken haben die Russen bisher stehen lassen, Das kann heissen: 1.) Sie wollen sich die spätere Fortsetzung in der Westukraine nicht erschweren. 2). Sie fürchten Vergeltung an der Krim-Brücke 3.) Sie wollen noch möglichst viele Kräfte in den Osten locken, um dann die Falle zuschnappen zulassen und eine Kesselschlacht östlich des Dnjepr zu veranstalten 4.) Sie sind zu schwach, um die 20 Übergänge gleichzeitig zu zerlegen
    Ich tippe auf 4.)

    —————————–

    Ihr Wunschtraum vom Schwachen Russen kann man langsam nicht mehr hören!

    Schlagen Sie mal den Atlas auf.
    Schauen Sie sich die pupskleine Ukraine an und dann das riesige Russland.
    Dann wissen Sie wer schwach ist.

  61. jeanette 26. April 2022 at 21:30
    Meusche Hustensaft 26. April 2022 at 20:58

    Was übrigens interessant ist: die Dnjepr-Brücken haben die Russen bisher stehen lassen, Das kann heissen: 1.) Sie wollen sich die spätere Fortsetzung in der Westukraine nicht erschweren. 2). Sie fürchten Vergeltung an der Krim-Brücke 3.) Sie wollen noch möglichst viele Kräfte in den Osten locken, um dann die Falle zuschnappen zulassen und eine Kesselschlacht östlich des Dnjepr zu veranstalten 4.) Sie sind zu schwach, um die 20 Übergänge gleichzeitig zu zerlegen
    Ich tippe auf 4.)

    —————————–

    Ihr Wunschtraum vom Schwachen Russen kann man langsam nicht mehr hören!

    Schlagen Sie mal den Atlas auf.
    Schauen Sie sich die pupskleine Ukraine an und dann das riesige Russland.
    Dann wissen Sie wer schwach ist.
    —————————————-
    Vielen Dank für Ihre freundliche Verbindlichkeit. Ich kenne geringe Teile Rußlands bis etwa Novosibirsk aus eigener Anschauung. Daher weiss ich in etwa, was da ist: ganz viel nichts, was leistungsfähige Industrie angeht. Die Ukraine erhält Waffenhilfe von mindestens 20 relevanten Industrienationen. Und das soll Rußland durch pure Landfläche ausgleichen? Interessante These.

  62. Und die Eskalationsspirale dreht weiter, keiner hält sich zurück, vor allem die Amerikaner nicht.

    Polen und Bulgarien sind JETZT ohne russisches Gas. Russland geht mit wirtschaftlich unbedeutenden Ländern voran:

    https://www.focus.de/politik/ausland/wegen-ausbleibender-rubel-zahlungen-bericht-russland-stellt-gas-lieferungen-an-polen-ein_id_89934579.html

    Schwer vorstellbar, dass dies nicht in einer nuklearen Konfrontation enden wird.

    Erste nukleare Detonation wahrscheinlich auf einem leeren Feld in der Westukraine, die nächste auf Lemberg.

    Tomaat-NL

  63. Meusche Hustensaft 26. April 2022 at 21:52
    Vielen Dank für Ihre freundliche Verbindlichkeit. Ich kenne geringe Teile Rußlands bis etwa Novosibirsk aus eigener Anschauung. Daher weiss ich in etwa, was da ist: ganz viel nichts, was leistungsfähige Industrie angeht. Die Ukraine erhält Waffenhilfe von mindestens 20 relevanten Industrienationen. Und das soll Rußland durch pure Landfläche ausgleichen? Interessante These.

    Ist so blöd noch nicht.

    https://www.themoscowtimes.com/2019/01/03/russia-disbands-the-concept-of-dacha-a64027

    60 Millionen Russen von 140 Millionen haben ein Datscha. Das bietet interessante Möglichkeiten, in Zeiten von Not, ganze Familien unterzubringen, weit weg von der Großstadt. Wird schwer werden die alle weg zu nuken.

    In Amerika ist das ganz anders. Das Buntland dort hat null soziale Kohäsion.
    Mad Max ist ein sehr amerikanisches Thema.
    Washington, NYC, Chicago, LA und noch ein paar mehr weg und das Land wird gleich Balkanisieren, zur Freude der ganzen Welt. Es gibt nicht so was wie das amerikanische Volk. Sehr im Gegensatz zu das russische Volk.

    NATO und Russland sind jetzt dabei, einander zu köpfen. Die Chinesen werden es mögen, die können danach in alle Ruhe Sibirien und Australien einverleiben. Endlich Ruhe.

  64. Drohnenpilot 26. April 2022 at 18:47
    Nach Art. 2 des Zwei-plus-Vier-Vertrages vom 12. September 1990 über die abschließende Regelung in Bezug auf Deutschland gilt mit Inkrafttreten am 15. März 1991 (Verbot des Angriffskrieges)…….
    ———————————–
    Nach Artikel 26 Absatz 1 Grundgesetz ist schon die Vorbereitung eines Angriffskrieges verfassungswidrig.
    Die entsprechende Strafbestimmung, der Paragraf 80 des Strafgesetzbuches, wurde gestrichen.
    Der neu eingefügte § 80a StGB stellt keinen Ersatz dar.
    Nahezu unbemerkt von der Öffentlichkeit wurde aus dem deutschen Strafgesetzbuch zum 1. Januar 2017 der § 80 entfernt, wonach die Vorbereitung eines Angriffskrieges unter schwerste Strafe gestellt war.
    https://www.hintergrund.de/politik/inland/verbot-der-vorbereitung-eines-angriffskrieges/
    Im Netz gibt es Aufregung, nachdem Meldungen umgingen, dass ab 1. Januar 2017 der § 80 StGB gestrichen wurde, worüber aber kaum berichtet worden sei.
    Das war der Paragraf, der die „Vorbereitung eines Angriffskrieges“ unter Strafe stellte.
    https://www.heise.de/tp/features/80-StGB-Vorbereitung-eines-Angriffskriegs-ist-seit-1-Januar-2017-gestrichen-3590763.html

  65. Trottellandgeschaedigter 26. April 2022 at 20:36
    Idiotie trägt einen Namen – DER WESTEN

    Und die Idiotie hat auch Farben: Rot, GRÜN und Gelb.

  66. Es scheint die rein Us geführte Nato gibt nicht eher Ruhe als Russland kleinere Atomminen einsetzt
    ob die Russen an der polnischen Grenze stopppen ist auch unsicher -denn wer würde wegen der Polen einen Atomkrieg führen ? Die Usa sicher nicht und Deutschland eher auch nicht ….wie auch?
    Deutschland hat bekanntlich nicht einmal die Möglichkeiten Grenzkontrollen durchzuführen wie sollen es dann eine oder zwei Brigaden schaffen die Russen aufzuhalten und das noch ohne Benzin?
    Zumal wir auch noch die letzten vierzig Jahre alten Panzer jetzt verschenkt haben an Leute die diese gar nicht bedienen können -die gehen direkt an die Russen . Die 180 000 Logistiker der Buntwehr brauchen verständlicherweise Jahre oder Jahrzehnte um sich auf die neue Situation einzustellen .
    Ausserdem wer ist bereit ein eigentlich auf dem Sprung zum islamischen Staat stehendes Land wie unser ehemaliges noch zu verteidigen und werden diese deutschen Fremdenlegionäre gegen ihre Glaubensbrüder die Tschetschenen überhaupt kämpfen dürfen ? Oder direkt nach Ankunft ihrer Glaubensbrüder wie in Affghanistan weglaufen …oder überlaufen ? Dazu noch eine saftige Portion Inflation selbstgemacht und dann schauen wir mal
    Alles wird gut

  67. Tomaat 26. April 2022 at 22:09

    Und die Eskalationsspirale dreht weiter, keiner hält sich zurück, vor allem die Amerikaner nicht.

    Polen und Bulgarien sind JETZT ohne russisches Gas. Russland geht mit wirtschaftlich unbedeutenden Ländern voran:

    https://www.focus.de/politik/ausland/wegen-ausbleibender-rubel-zahlungen-bericht-russland-stellt-gas-lieferungen-an-polen-ein_id_89934579.html

    Schwer vorstellbar, dass dies nicht in einer nuklearen Konfrontation enden wird.

    Erste nukleare Detonation wahrscheinlich auf einem leeren Feld in der Westukraine, die nächste auf Lemberg.

    Tomaat-NL

    Berlin bettelt bettelt geradezu um Mini-Nukes.

    Das wäre die endgültige Gelegenheit für Putin die Schwäche des Westens bloßzustellen. Denn kein Nato-Land und schon gar nicht die USA würden wegen Berlin ihre Völker opfern.

    Die würden die Warnung verstehen, würden sagen „tut uns leid Deutschland, Pech gehabt…“ und würden dann die Konfrontation auf dem Verhandlungsweg beenden.

  68. Dummsama 26. April 2022 at 20:47

    „Herr Selensky“ ist eine Marionette, wie die Darsteller im Germoney Marionettentheater auch. Die Fäden an denen sie hängen zieht man ganz wo anders.

    Das ganze Gefasel von ukrainische Nation, selbständige Ukraine lösen diese Kasper selbst auf, mit Eintritt in die EU , mit Ihrer maßlosen Finanzabhängigkeit in welche sie sich täglich mehr begeben, mit jeder Waffen, Lebensmittel und Geldlieferung. Sie merken nicht wie sie sich freiwillig immer fester in einem ausgelegten Spinnennetz verfangen. Da kommen die armen Ukraine- Bürger nicht wieder raus. Zu allem Überfluss verbluten sie sich noch ihre Männer.

    Wenn die ukrainischen Männer sinnlos im Stellvertreterkrieg verbluten gibt es massenhaft ukrainische Kriegerwitwen für westlliche Freier.

  69. Russland hat gar keine Mittel die westlichen Waffenlieferungen aufzuhalten. Dafür ist es viel zu schwach. Die jetzige Offensive kommt auch gar nicht voran. Allerdings wird es schon noch 2-3 Monate gehen, bis die grosse Ukrainische Gegenoffensive kommt.

  70. Tomaat 26. April 2022 at 22:19
    …..
    Ist so blöd noch nicht.

    https://www.themoscowtimes.com/2019/01/03/russia-disbands-the-concept-of-dacha-a64027

    60 Millionen Russen von 140 Millionen haben ein Datscha. Das bietet interessante Möglichkeiten, in Zeiten von Not, ganze Familien unterzubringen, weit weg von der Großstadt. Wird schwer werden die alle weg zu nuken.

    In Amerika ist das ganz anders. Das Buntland dort hat null soziale Kohäsion.
    Mad Max ist ein sehr amerikanisches Thema.
    Washington, NYC, Chicago, LA und noch ein paar mehr weg und das Land wird gleich Balkanisieren, zur Freude der ganzen Welt. Es gibt nicht so was wie das amerikanische Volk. Sehr im Gegensatz zu das russische Volk.

    NATO und Russland sind jetzt dabei, einander zu köpfen. Die Chinesen werden es mögen, die können danach in alle Ruhe Sibirien und Australien einverleiben. Endlich Ruhe.
    ———
    Um Rußland mache ich mir keine Sorgen, das wird irgendwo auf dem Land auch noch in 100 Jahren so sein wie heute (oder vor 100 Jahren). Aber nochmal 70 Jahre verschärfte US-Hegemonie in Europa – dann ist hier nichts mehr übrig als Völkermatsch. Und daher – ich invertiere Scholz – darf der US-Imperialismus, ob als NATO oder EU getarnt, diesen Krieg nicht gewinnen. Nur: das wird verdammt schwierig.

  71. @Barackler 26. April 2022 at 18:47
    Ukraines Roma melden sich freiwillig für Selensky-Armee.
    *****
    Ich frage mich, ob es ihnen nachher auch gedankt wird?

    +++++

    Ich möchte noch mal kurz was sagen zu unserem Disput. Du hattest die vielen „Elternvariationen“ angesprochen, die sind und noch kommen könnten. Auch jetzt betone ich die Minderheit, die dahinter steckt und die niemals über das gängige Bild von Vater-Mutter-Kind herrschen wird. Für mich ist das eine Zeiterscheinung wie vegetarisch oder vegan. Wichtig für mich ist aber in dieser Zeit, daß all das anständig verläuft. Anständige Eltern jeglicher Couleur erziehen anständige Kinder. So tolerant bin ich, aber ich fördere nichts. Untolerant aber in jedem Unanständigen, Ausufernden, sich damit als Minderheit zur Schau stellen wie auf einem CSD.

  72. Ukraine mit Waffen zu beliefern wird nur eine Verlaengerung des Kriegs bedeuten und mehr Menschenleben kosten und wohlmoeglich noch WWIII anzetteln. Aber aehnliche Methoden koennte man doch bei kulturbereichernden Clankaempfen in Deutschland anwenden indem man dem schwaecheren Familienclans Waffen zuwirft.

  73. Abgefacht wurde der Ukraine Krieg, als Staatssaekretärin Viktoria Nuland über Diplomatenpost 5 Milliarden grüner Scheinbe in die Ukraine ewingeschmuggelt hatte , um damit den gewaltsamen Umsturz des Maidan zu inszenieren.
    Russland hatte seither viele Jahre hingenommen, dass Russischsprechende in der Ukraine verfolgt und ermordet worden sind, etwa 14.000 sind es einstweilen und es werden täglich mehr, denn die ukr, Gewalt lässt nicht nach und es werden Luhansk und Donetzk weiterhin nbeschossen.
    Also war Staatspräsident Putin in Notwehr gezwungen die Notbremse zu ziehen, zumal die Nato-Bedrohung
    vor der Tür stand – Deutschland als Erfüllungsgehilfe gegen die Russen!

  74. Also mal zu den munitionslosen Geparden:

    Ich würde das mal Pelz waschen ohne Nass zu werden nennen. Da die Russen wissen das wir bessres auf der Pfanne haben und hier eigentlich nur unseren Schrott entsorgen fürchte ich noch keinen Atomschlag. Vor allem müsste neben der entsprechenden Munitionsversorgung auch eine Ausbildung der Panzersoldaten erfolgen. Da kann man sich ja nicht einfach reinsetzen und damit rumballern. Vor allem mit was denn?

  75. Peter Blum 27. April 2022 at 12:12

    Hab irgendwo gelesen, das die Ausbildung der Bundeswehr auf einem Gepard mit 3 Mann eineinhalb Jahre dauert inkl. Übungen. Alle drei sitzen mit einem Laptop drin und müssen zusammenarbeiten.
    Es gibt auch einen Ausbildungssimulator.

  76. RDX 27. April 2022 at 00:15
    Russland hat gar keine Mittel die westlichen Waffenlieferungen aufzuhalten. Dafür ist es viel zu schwach. Die jetzige Offensive kommt auch gar nicht voran.

    Es werden gerade die Bahnverbindungen gestört und Odessa mit der gesamten Küste kommt in russische Hand.
    Die „Schlammperiode“ sitzt Putin im Osten und Süden aus. Die Schlammperiode zerstörten Napolen und die Wehrmacht. Danach wird eine Linie von Charkov nach Transnistrien gezogen.

  77. Wenn ich Putin ware, wurde ich den Deutschen GasHahn Heute zu drehen.
    Das ware ein Witz !!
    Sofort auf nivo Simbabwe.
    Hahahahahaha

  78. Was irgendwo in der Welt zerstört wird, kann mit dem Geld der Deutschen und deren Steuerzahler wieder aufgebaut werden.

Comments are closed.