Der AfD-Abgeordnete Steffen Kotré hat sich erstmals öffentlich zu dem Streit mit seinem Fraktionskollegen Norbert Kleinwächter, der ihm nach einer Rede Ende März im Plenum des Bundestags auf Twitter „widerliche Putin-Propaganda“ vorgeworfen hatte, geäußert. Gegenüber diesem Blog sagte Kotré, dass in der AfD noch nicht alle verstanden hätten, dass solche öffentlich ausgetragenen Auseinandersetzungen der Partei de facto Wählerstimmen kosten: „Die Leute denken dann, Mensch, so einem zerstrittenen Haufen gebe ich nicht die Stimme.“ Trotz mancher Gegensätze in der Bewertung des Ukraine-Kriegs glaube er aber nicht daran, dass die Partei daran zerbrechen wird. „Ich glaube an die Selbstregulierungskräfte in der Fraktion, in der Partei, dass wir auch über diese Probleme uns nicht entzweien“, so Kotré.

Weitere Auszüge des Interviews:

Steffen Kotré über Streitigkeiten in der AfD…

„Wir haben demnächst Bundesvorstandswahlen und da versucht man dann sich in Szene zu setzen oder vielleicht die andere Person zu diskreditieren und das ist so nicht hinnehmbar. Oder man versucht eben einige grundsätzliche Programmpunkte, die man anders sieht, zu transportieren. Aber die Öffentlichkeit ist dafür nicht der richtige Ort, dass man da den anderen kritisiert. Das ist ganz klar parteischädigend und ich hoffe, dass das auch irgendwann mal abgestellt wird. Wir werden uns das als Partei und auch vor allen Dingen als Fraktion nicht länger bieten lassen. Wir haben jetzt auch entsprechend Sanktionsmaßnahmen in einen Katalog gegossen und werden diese dann gegebenenfalls auch anwenden.“

Steffen Kotré über die Medien…

„Gerade die AfD wird ja als politischer Feind der Medien, die eigentlich neutral sein sollten, betrachtet und man breitet dort genüsslich alles aus. Dabei spielt es keine Rolle, was wir für eine Programmatik haben. Nein, man guckt immer dann hin, wenn man die AfD in ein schlechtes Licht rücken kann. Dazu zählen natürlich auch die Streitigkeiten, die dann ganz genüsslich – natürlich lang und breit – ausgewalzt werden. Schön, dass hier so ein Blog existiert, so ein Medium wie PI-NEWS, das wirklich unabhängig berichten kann. Insofern ist zumindest in den Sozialen Medien erstmal ein Anfang gemacht, dass man diese links-ideologisch motivierte Journaille ein bisschen zurückdrängen kann.“

Steffen Kotré über den Ukraine-Krieg…

„Das ist ganz fürchterlich zu sehen, dass nur mit schwarz und weiß gemalt wird. Ukraine sind nur die Guten, die können gar keine Kriegsverbrechen begehen und die Russen, die begehen natürlich nur Kriegsverbrechen. Das ist natürlich hanebüchen. In einem Krieg begehen eigentlich fast immer beide Seiten Kriegsverbrechen. Russland hat hier angegriffen, das ist natürlich ethisch-moralisch nicht zu rechtfertigen – völlig klar. Nur, ich kann diese Einseitigkeit nicht verstehen. Man muss auch die Entwicklungen, die zu diesem Krieg geführt haben, beleuchten. Man muss mal überlegen, warum reagieren die Russen so. Das hat dann etwas mit Realpolitik zu tun – aus einem Impuls der Verantwortung heraus und nicht aus dem nebulösen Impuls der Moral. Wenn ich nämlich nur aus einem moralischen Impuls agiere und das Verantwortungsbewusstsein weglasse, dann müsste ja eigentlich die NATO hier sofort eingreifen, aber das ist natürlich nicht machbar. Und gerade diese Schwarzweißmalerei, immer nur einseitig die Ukraine in den Vordergrund zu stellen, kann uns durchaus Probleme bereiten. Ich hätte mir gewünscht, dass wir neutral bleiben als Deutschland und die Dinge beim Namen nennen, aber immerhin neutral. Ist leider nicht. Die Bundesregierung schüttet hier Öl ins Feuer – auch zum Nachteil der deutschen Bürger.

Steffen Kotré über die öffentliche Darstellung der AfD…

„Im Moment überwiegen leider in der öffentlichen Darstellung die ungerechtfertigten Anwürfe auf die AfD. Hier im Plenum sagen die Vertreter der Altparteien immer, wir von den demokratischen Parteien und wollen damit suggerieren, dass wir nicht demokratisch wären. Völliger Quatsch! Wir sind durch und durch demokratisch und gerade im ersten Thema – mit dem Streit – haben wir das ja durchaus im Negativen auch schon bewiesen. Nein, wir werden das abschütteln, glaube ich und die Menschen da draußen werden demnächst auch ganz andere Probleme bekommen als auf diese Unwahrheiten der Presse reinzufallen und werden dann die nackten Tatsachen sehen. Dann werden sie eben sehen, dass wir durchaus an vielen Stellen die besseren Lösungsansätze haben und werden uns dann – davon gehe ich fest aus – auch vermehrt wählen.“

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

102 KOMMENTARE

  1. Wer im Bundestag die alberne russische Verschwörungstheorie über die Biowaffen Labore verbreitet gehört zurecht kritisiert.

  2. „Russland hat hier angegriffen, das ist natürlich ethisch-moralisch nicht zu rechtfertigen – völlig klar.“

    Nein, ist eben nicht klar.

    Die AfD – einfach ein paar Fresser mehr an den Trögen.

    🐖

  3. Zum Ukrainekonflikt wäre es vielleicht besser, es wie Kickl zu handhaben: Sich neutral zu verhalten. Die Berichte, die uns erreichen, sind auf deren Wahrheitsgehalt kaum überprüfbar. Das erste Opfer im Krieg ist immer die Wahrheit.

    Was das Verhältnis unserer Propaganda- & Dressuranstalten zur Wahrheit angeht, darüber wissen wir ja schon seit Jahren Bescheid. Könnte vielleicht ein Indikator, bzw. ein Kontraindikator sein, was die Wahrheit im Ukrainekkonflikt betrifft.

  4. Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
    Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt.
    Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen
    Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller
    Zeiten ? Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann
    passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt,
    Hunger, Durst und Krankheit geben.

  5. Nun ja. Es ist für manchen Mandatsträger halt schwierig, einerseits die Privilegien des Regimes zu genießen und dabei den schwammigen Eindruck zu vermitteln, man wäre noch irgendwie sowas wie Opposition.

    Wer in diesen Zeiten nicht erkennt, oder das zumindest anstrebt, daß gerade die NWO, der US-amerikanische Weltherrschaftsanspruch (und somit die größte Gefahr für die freie Entwicklung der Völker), die Gefahr des Great Resets bekämpft und beseitigt wird, ist hochgradig ungeeignet für auch die kleinste Position im Politikbetrieb. Selenskyj-Klatschhasen sind weder Opposition noch Alternative. Wer politisch so blind ist, sollte besser die Tische der Bundestagskantine wischen, sich aber bitte von den blauen Sesseln fernhalten.

    Erst wenn die Soros‘, Schwabs, Gates‘, deren europäische und deutsche Ableger und Werkzeuge kaltgestellt, abgeurteilt und jeglichem Einluß entzogen, deren Truppen von deutschem Boden verschwunden (für immer) sind, erst dann hat Deutschland die Chance, sich wieder frei zu geben, zu entwickeln und stolz zu sein. Mit Rußland an der Seite kann und wird uns das gelingen. Mit den Amis niemals. Ab dem 31. August 1995 gab es keine russischen Truppen mehr in Deutschland. Die Amis besetzen uns noch heute! Das, liebe Freunde, sollen wir nie vergessen!

    Abgerechnet wird nach dem Krieg. Opportunisten, Wirbellose und Feiglinge werden dann im wohlverdienten Orkus der politischen Müllbeseitigung verschwinden. Wer auch nur ansatzweise das Wohl Deutschlands und des Volkes im Sinn hat, kann gar nicht anders, als zumindest Objektivität in Bezug auf die Russen deutlich zu zeigen und dies zu politischen Agenda zu machen. EU-Bücklinge und NATO-U-Boote sind mir in der AfD deutlich fehl am Platz.

  6. Auf die Lösungsansätze der AfD in Sachen

    Zu geringe Renten

    Zu geringe SGB XII Leistungen (Grundsicherung)

    Zu hohe Mieten

    Zu hohe Energiekosten

    Steigende Preise allgemein

    Bin ich sehr gespannt. Nur mit „Ausländer raus“ (etwas verkürzt ausgedrückt) wird man da wohl nicht viel erreichen.

    In der AfD wird es ja wohl auch Finanzexperten geben und man hat Einblick in den Bundeshaushalt.

    Um wirklich mal glaubwürdig zu sein müsste es doch möglich sein zu sagen:

    „Wir von der AfD würden bei folgenden Leistungen Kürzungen vornehmen. Durch das dadurch eingesparte Geld steigen die Renten um….. Prozent. Weiter Weden wir das Geld in Sozialen Wohnungsbau investieren.“

    Nur mal so als Beispiel.

  7. Und wer jetzt damit kommt

    „Die andren Parteien haben da ja auch keine Idee“….

    Richtig. Aber grade deshalb haben wir doch die AfD, die eben das anpacken soll wozu die andren nicht fähig sind.

    Oder habe ich da was falsch verstanden?

  8. Antonia Hofreiterin hat bei Lanz gesagt, man könnte die Kohlekraftwerke noch etwas länger laufen lassen. Na also. Langsam merken selbst die Ideologen, was hier passiert.

  9. Der SPD-eigene Medienkonzern DDVG-Madsack-RND erklaert nach Riesen-Überschrift,
    langem Allgemein-Worthülsen-Text voller Mutmassungen, Meinungen, Phrasen
    in nur einem Absatz das Wesentliche für „Zivilisten mit Waffen/Mollis“:
    Zivilisten mit Waffen sind Soldaten mit Tötungsabsicht und NICHT geschützt.

    „Wann Töten im Krieg erlaubt ist – und wann es zum Verbrechen wird “
    +https://www.kn-online.de/Nachrichten/Politik/Ukraine-Was-ist-ein-Kriegsverbrechen-und-wann-ist-Toeten-in-einem-Krieg-erlaubt

    „Die Statuten machen – so zynisch das klingt – auch Unterscheidungen bei der Frage, wer Zivilist ist und wer sich nicht wie ein solcher verhält. Denn auch zivile Bevölkerung kann kriegerische Handlungen gegen den Gegner durchführen, ohne dabei dem Befehl der eigenen Armee zu folgen. „Es kann Situationen geben, in dem zum Beispiel Zivilisten ein Gewehr in die Hand nehmen und mit diesem auf die gegnerischen Soldaten schießen. Dann wäre das ein Moment, in dem Zivilisten auch zu legitimen Zielen würden, wiewohl sie nicht Teil der gegnerischen Armee sind“, sagt Marxsen. Dies „im Nachhinein festzustellen“ sei ausgesprochen schwer.“

    Ich schrub dies gestern im Beitrag „Schlawinski ruft Bürger zu Waffen und Mollis auf“.
    Ukrainarzi Schlawinski verkauft sein Volk wissentlich für dumm und schickt es in den Tod.

  10. @Meeresfreund68 8. April 2022 at 12:56

    Die AfD will die CO2-Steuer abschaffen. Steht auch im Programm drin. Damit würden einige Preise deutlich sinken. Schon eine Möglichkeit.

  11. @ Haremhab 8. April 2022 at 13:10
    „Antonia Hofreiterin…Kohlekraftwerke noch etwas länger laufen lassen. “

    Damit ihr Fön auch bei Dunkelflaute funktioniert ? Oder die Kopfkühlung …

  12. Barackler:“ Die AfD – einfach ein paar Fresser mehr an den Trögen.“

    Barackler, nur weil Sie übergewichtig sind, können Sie doch die AFDler nicht zum Hungern zwingen

  13. Was für ein Sumpf – was für dreckige, internationale Verstrickungen! So kann es keinen schnellen Frieden geben:

    *https://unser-mitteleuropa.com/hubschrauber-mit-auslaendischen-soeldnern-ueber-mariupol-abgeschossen-frankreich-schaeumt/

    „Wie offiziell über die Seite des Ministeriums der russischen Luftstreitkräfte zu erfahren ist, scheiterte jüngst ein Versuch, ranghohe Azov-Mitglieder und ausländische Söldner aus Mariupol zu evakuieren.

    …sollen sich an Bord auch 2 Offiziere des französischen Militär-Geheimdienstes Direction Générale de la Sécurité Extérieure (DGSE), befunden haben. Ebenfalls befanden sich unter den Opfern 13 offenbar vor Ort geheim agierende Söldner aus Südafrika, Tansania und Marokko.
    Nach der gescheiterten Intervention wie auch der gescheiterten Evakuierung hat Emanuel Macron seinen Chef des DGSE, Éric Vidaud , entlassen. Als Begründung galt, er habe die Lage in der Ukraine „nicht richtig eingeschätzt“. Macron attestierte ihm schlichtweg mangelnde Sachkompetenz.“

  14. Herr Kotre hat den Nagel auf den Kopf getroffen. Man muss immer beide Seiten betrachten. Ja, Krieg ist immer ein Problem, keine Frage. Aber welche Ursachen gibt es für einen Krieg? Öl, Gas, Religion, Demokratie, alles davon und noch viel mehr. Aber jetzt einmal ein Frage an alle Moralisten und schlauen Leute: Was hätte Putin denn machen sollen? Seit dem Putsch in der Ukraine, den Geschehnissen auf dem Maidan, den 8 verlorenen Jahren, in welchen alle möglichen Verhandlungen zu keinem Ergebnis geführt haben und den ca. 13.000 Toten in der Ost- Ukraine, weiter zuschauen, wie die Russische Bevölkerung in und um den Donbass herum ermordet wird? Ermordet von der ukrainischen Armee und ihren Hilfstruppen? Weiter zuhören, wie ein ehemaliger Schauspieler die Stimmung weiter anheizt und sich sogar wünscht, dass er auch gerne Atombomben hätte? Also, in dieser Situation verstehe ich die Reaktion von Putin. Er ist durch die Handlungen der Ukraine und deren Unterstützer in die Enge getrieben worden. Mit einer ausgeklügelten Strategie! Zuschauen oder Handeln. Zuschauen hätte er nicht mehr lange durchgehalten, denn Russland hat sicher eine Reaktion zum Schutze der Bevölkerung in der Ost – Ukraine von ihm erwartet. Weitere Verhandlungen wären genau so erfolglos verlaufen wie in der Vergangenheit. Also hat er sich für das Handeln entschieden. Alle, die jetzt laut klagen sollen sich mal Gedanken darüber machen welche Alternativen es sonst noch gegeben hätte. Diese Gedanken sollte sich auch die AfD machen, und mit qualifizierten Vorschlagen aufwarten. Wir brauchen nicht noch mehr Leute, welche Putin verfluchen, davon gibt es schon genug. Wir brauchen Stimmen der Vernunft, Politiker, die auch nach dem Krieg wieder mit Putin / Russland reden können. Die Altparteien und die Grünen Kriegstreiber können das nicht. Die AfD könnte es, aber dann muss sie aufhören wie die Kinder im Sandkasten auf einander einzudreschen und sich mit der gebotenen Ernsthaftigkeit zu Wort melden. Herr Kotre hat das aus meiner Sicht getan!

  15. @ Armageddon2015 8. April 2022 at 13:29
    „…hubschrauber-mit-auslaendischen-soeldnern-ueber-mariupol-abgeschossen“

    Die Seite zeigt ein Foto mit Aufnaehern von Staaten. Und ?
    Sie zeigt weder den Hubi mit ukraine Kz, noch den link der Russen. Warum nicht ?

    Was mehrfach stimmt, ist die Feuerung von Macrons Schlapphut vor 1 Woche.
    https://www.bbc.com/news/world-europe-60938538

    Der Rest ist ohne Belege Behauptung (vulgo „propaganda“)

  16. „Haremhab
    8. April 2022 at 13:20
    @Meeresfreund68 8. April 2022 at 12:56

    Die AfD will die CO2-Steuer abschaffen. Steht auch im Programm drin. Damit würden einige Preise deutlich sinken. Schon eine Möglichkeit.“

    Ja, aber bitte Zahlen auf den Tisch.

    „Wir, die AfD, werden diese unsinnige CO2 Steuer abschaffen. Dadurch werden die Energiekosten im Schnitt um …. % sinken. Für einen Durchschnittshaushalt sind das ….. Euro jährlich“

    Zahlen, Fakten und diese belegen und damit die anderen Parteien bloßstellen. Sonst wie das nie was.

  17. Wenn ich das schon wieder / lese: Die Menschen da draußen.
    Wie wäre es mit Leute, Wähler, Bürger???

  18. (K)ein OT

    Update zum Maskenball:
    Komme gerade von REWE – nach wie vor schätzungsweise 95% mit Maske beim Einkaufen.

  19. Wichtig ist dass sich die AFD klar gegen den Putin Krieg positioniert sonst verliert sie Stimmen. Nur ewiggestrige NVA Opas sind für diesen Krieg.

  20. „ Das_Sanfte_Lamm 8. April 2022 at 14:15
    (K)ein OT

    Update zum Maskenball:
    Komme gerade von REWE – nach wie vor schätzungsweise 95% mit Maske beim Einkaufen.“

    Ja und? Ist doch jedem selber überlassen, oder?

    Solange man Sie oder mich nicht dumm anmacht weil wir keine Maske tragen sehe ich darin überhaupt kein Problem.

    Wir reden hier immer von Meinungsfreiheit etc. Also sollten wir auch akzeptieren wenn Menschen meinen eine Maske tragen zu wollen.

  21. Die Ampel-Pampel-Regierung ist eine grottendämliche Schweinebande.

    Macht Deutschland mit allen Mitteln bankrott!

    In die Klapse mit diesem Gesindel!

    SOFORT!

  22. V-Markt: Kundschaft deutlich überwiegend ohne Maske. Personal – soweit gesehen – alle mit Maske.

  23. @ Meeresfreund68 8. April 2022 at 14:26
    @ Das_Sanfte_Lamm 8. April 2022 at 14:15
    “ 95% mit Maske beim Einkaufen…Ist doch jedem selber überlassen, “

    Bemerken, wundern, Kleidung/Meinungsfreiheit, alles richtig.
    „Ihr MediaMarkt Kiel…Diese Regelungen gelten in diesem Markt
    Das Tragen einer medizinischen Maske ist erforderlich“
    Beim Aldi und Gross-Einkaufs-zentren nichts.

    Es ist regional und selbst lokal unterschiedlich.
    Persoenlicher Spass ist in jedem Fall garantiert.

  24. Fakt ist, dass tausende Mitglieder aus der Partei wegen der Putinjubler in der AfD ausgetreten sind. Der Überfall auf die Ukraine ist mit nichts zu rechtfertigen. Der Versuch der AfD, e3inen sowhl als auch-Standpunkt einzunehmen ist zu billig, um nicht durchschaut zu werden. Wenn Chruppala den Überfall als völkerrechtswidrig bezeichnet, aber zuglkeich Saktionen gegen Russland ablehnt genauiso wie Waffenlieferungen an die Ukraine, fordert er dazu auf, die Ukraine dem Putinregime zuim Frass vorzuwerfen. Damit kommt er dem Wunsch Putins nach, ungehindert seine Nachbar zu überfallen.
    Nun will auch Finnland in die NATO, um vor Russland sicher zu sein. Schon droht Putin Finnland mit ernsten Konsequenzen im Fall eines Beitritantrags von Finnland.
    Putin ist grössenwahnsinnig geworden und hat jeden Massstab für die Realität verloren. Er hat das typische Verhalten eines Diktators, der sich in einer selbstgeschaffenen Blase bewegt. Dazu passt, dass twitterm facebook und ähnliches in Russland verboten wurden, wozu man bei der AfD keinerlei Kritik vernimmt.
    Wer Verständnis für den Täter äussert oder nur seine Untaten relativiert, macht sich selbst zum Mittäter. Die wieder einmal mehr verlorene Wahl im Saarland scheint die AfD-Fürhung nicht zu beeindrucken. Auch sie scheint in einer selbstgeschaffenen Blase zu leben. Auch so kann man eine Partei bis hin zur Bedeutungslosigkeit abwirtschaften.

  25. Wo Bückeburger und Mindener den Bündnisfall proben
    Mit Video: Wie sich Soldaten aus Bückeburg und Minden auf Krieg vorbereiten
    Sie üben die Verteidigung von Deutschland und seiner Verbündeten: Soldaten aus Bückeburg und Minden gehören ab 2023 zur Schnellen Eingreiftruppe der Nato. Wir haben sie bei einer Übung begleitet.
    https://www.szlz.de/region/bueckeburg_artikel,-mit-video-wie-sich-soldaten-aus-bueckeburg-und-minden-auf-krieg-vorbereiten-_arid,2739915.html
    leider hinter der Bezahlschranke.
    es wird der Ernstfall geprobt, „Frieden schaffen ohne Waffen“ hat ausgedient.
    hier in der Nähe ist ein Truppenübungsplatz und Heeresfliegerwaffenschule mit Flugplatz, seit Wochen ist jede Nacht mehrere Stunden lang Hubschrauberlärm zu hören.

  26. Na also. Dodo-Schland produziert 239 Millionen Schokoladen-Osterhasen. Wer braucht Autos, wenn er am Ohr eines Hasen lutschen kann. Ohne Chips. Ohne Stahl. Ohne Kupfer. Ohne Seltene Erden. Es gab sogar noch genug Aluminium für das Einwickelpapier. Und bekanntermassen gesundes und nachhaltiges Palmöl. Wer braucht schon Urwälder. Und Kakao war da, liebevoll von Kindern in Afrika für uns geerntet.

    Wir sind wieder wer. Exportweltmeister für Schokohasen. Die Hälfte wird nämlich exportiert in andere westliche Länder. Kein Hase für Russen, versteht sich. Hoffentlich reicht es hier für alle neuen Ukrainer-Kinder und deren Mamas. Da müssen Kartoffel-Kinder schon mal zurückstehen.

    🐇

  27. @ Meeresfreund68 8. April 2022 at 14:26

    „ Das_Sanfte_Lamm 8. April 2022 at 14:15
    (K)ein OT

    Update zum Maskenball:
    Komme gerade von REWE – nach wie vor schätzungsweise 95% mit Maske beim Einkaufen.“

    Ja und? Ist doch jedem selber überlassen, oder?

    Solange man Sie oder mich nicht dumm anmacht weil wir keine Maske tragen sehe ich darin überhaupt kein Problem.

    Wir reden hier immer von Meinungsfreiheit etc. Also sollten wir auch akzeptieren wenn Menschen meinen eine Maske tragen zu wollen.

    ————————–

    Hier geht es nicht um Akzeptanz. Wir diskutieren es hier. Und zwar den inneren Zwang von Menschen, sich wider alle Vernunft und gegen alle wissenschaftliche Evidenz einem Ritual zu unterwerfen, das nicht einmal mehr von oben verlangt wird und nur noch als „erwünscht“ deklariert wird. Es geht hier zum Beispiel um den psychologischem Effekt und eine Untertanenmentalität bei solchen Protagonisten. Weshalb erschwere ich mir selbst freiwillig das Atmen?

    Und wenn mich einer mit Maske im Supermarkt blöd anguckt, sage ich ihm: „Ja, ich habe vor Ihnen auch Angst. Oder wussten Sie etwa nicht, dass die Geimpften wesentlich ansteckender sind als die Ungeimpften?“ Habe dass erst einmal gemacht, aber die Olle hat geglotzt wie ein Baukran, sofern ich das hinter ihrer Filtertüte in der Visage sehen konnte.

  28. Zusatz zu Barackler 8. April 2022 at 15:13:

    Ich frage mich, ob ISIL-Kämpfer, Syrer, Afghanen, Pakis und Co. eigentlich Goldhasen essen. Süsse Schleckermäuler sind sie ja bekanntlich, besonders des Nachts während des Ramadan. Und rituell köpfen kann man die Hasen ja auch. Gute Übung für die Kleinsten.

    Wer kennt sich aus ?

    🗡️

  29. @ Das_Sanfte_Lamm 8. April 2022 at 14:15

    (K)ein OT

    Update zum Maskenball:
    Komme gerade von REWE – nach wie vor schätzungsweise 95% mit Maske beim Einkaufen.

    —————–

    95 %, so schlimm war es ja bei uns nicht mal letzten Samstag und Montag, als sich die Panikheimer ihrer Rotzlappen so fest in die Fresse geschoben haben wie nie zuvor. Schlimmer als 80 % war es bei uns nie. Zuletzt vielleicht noch 65:35. Und mehr und mehr von den Maskenheinis sind wieder auf die kleinen alten medizinischen Dinger umgestiegen, durch die man besser Luft bekommt. Und man wird nicht mehr ganz so blöd angestiert, wenn man Freiatmer ist. Ich fahre jetzt zum REWE, mal sehen, wie bei uns der heutige Stand ist.

  30. @ Mantis 8. April 2022 at 15:31

    https://journalistenwatch.com/2022/04/08/impfpflicht-abstimmung-das/

    Impfpflicht-Abstimmung: Das sind die Namen der Feinde und Freunde der Freiheit.

    ————————

    Danke, eine ganz wichtige Übersicht. Die Liste der Zwangsimpfungs-Faschos hatte ich gestern schon auf Telegramm gefunden und mir rauskopiert, aber hier haben wir jetzt die komplette Aufstellung. Da lohnt es sich doch glatt, die Büros gewisser Figuren künftig mit vielen Anfragen zu bombardieren. Nur so ’ne Idee, vielleicht gibt es ja besere …..

  31. Mantis 8. April 2022 at 15:31
    ———————————————————-

    Beim ersten Überfliegen der Namen bei der SPD dachte ich schon, Sie haben hier irrtümlich auf einen drittklassigen türkischen Fußballclub verlinkt.

  32. Wie ich schon sagte, solche Streitigkeiten MÜSSEN intern ausgetragen werden und in der Öffentlichkeit
    hat man Einheit zu demonstrieren !

  33. @ Taurus1927 8. April 2022 at 15:40
    @ Mantis 8. April 2022 at 15:31

    So weit ich es überflogen habe, stimmten fast alle Neger gegen das Gesetz. Muss ich bei Gelegenheit noch genau auszählen. So dumm sind die gar nicht, wie manche behaupten.

  34. Ukraine-Krieg: 39 Tote durch Raketenangriff auf Bahnhof – Russland rudert plötzlich mit Statement zurück
    +++ 12.15 Uhr: Russland hat die Verantwortung für die Raketenangriffe auf den Evakuierungsbahnhof in Kramatorsk mittlerweile zurückgewiesen. Dabei handle es sich lediglich um Anschuldigungen, teilte das russische Verteidigungsministerium mit. Es sei eine „Provokation“, die „nichts mit der Realität zu tun“ habe. Das Statement widerspricht dem, was zuvor aus dem Ministerium in Moskau zu vernehmen war. In einem früheren Statement hieß es, dass man drei Hochpräzisionsraketen auf drei Bahnhöfe im Donbass (Ostukraine) abgefeuert habe. Mittlerweile heißt es aus Kramatorsk, dass 39 Menschen ihr Leben durch die Angriffe verloren.

    +++ 13.45 Uhr: Während Russland versucht, die Verantwortung für den Raketenangriff auf Kramatorsk von sich zu weisen, hat sich mittlerweile auch Wolodymyr Selenskyj geäußert.

    „Die russischen Monster geben ihre Methoden nicht auf. Ihnen fehlt die Kraft und die der Mut, sich uns auf dem Schlachtfeld entgegenzustellen, deshalb greifen sie die Zivilbevölkerung an.“

    Wolodymyr Selenskyj laut einem Bericht des Kyiv Independent

    Die gute Nachricht des Tages: Der Staat Slowakei überlässt der Ukraine sein KOMPLETTES Luftabwehrsystem.
    Also alles was Sie haben.

    Absoluter Respekt vor den Slowaken.

  35. Der Überbringer schlechter Botschaften hatte schon immer ein gefährliches Leben.

  36. Die Ukrainer sind Verbrecher. Die haben ihren eigenen Bahnhof mit ner erbeuteten russischen Rakete beschossen. Und sagen jetzt frech, dass dies die bösen Russen gewesenen sein sollen.

  37. Berlin 59 8. April 2022 at 16:09
    …..Die gute Nachricht des Tages: Der Staat Slowakei überlässt der Ukraine sein KOMPLETTES Luftabwehrsystem.
    Also alles was Sie haben.

    Absoluter Respekt vor den Slowaken.

    — Von Slowakischen Folksfeinden- deren von Hegemon eingesetzten Verwalter. Slowaken sind mit Russen. Das sind Bruedervoelker, die von USA und anderen Feinden auf Russen versucht wurden anzuhetzen .Wie ueberall in Osteuropa….

  38. Barackler 8. April 2022 at 15:13
    Wir sind wieder wer. Exportweltmeister für Schokohasen. Die Hälfte wird nämlich exportiert in andere westliche Länder. Kein Hase für Russen, versteht sich. Hoffentlich reicht es hier für alle neuen Ukrainer-Kinder und deren Mamas. Da müssen Kartoffel-Kinder schon mal zurückstehen.
    — Widderlich das Zeugs. diese Pessach Hasen und auch diese hohle Nickolause sind ungeniessbar. Gut , dass die Russen damit nicht vergiftet werden.
    Das ist schwer schmelzbares Sondermuell . Absolute Geschmacklosigkeit.

  39. Kulturhistoriker 8. April 2022 at 15:54
    Maske

    Heute morgen bei edeka:
    10 von 50 zeigten Gesicht.

    — Bei uns heute. wenn es hoch komm, 1 % mit Maulkoerben.

  40. 4.) Herr Kotre, Sie haben ja durchaus recht dass man die gesamte Entwicklung hin bis zum heutigen Tage berücksichtigen muss. Es ist und bleibt aber nunmal Fakt, dass bei aller Symphatie es Putin war der den Befehl zum Einmarsch in ein souveränes Land gab, ganz unabhängig von Gründen, die womöglich sogar diskussionswürdig sind.

    – – – – – – – – – –

    Schon mal was von Notwehr und Nothilfe gehört?
    Sowas gibt es auch im Völkerrecht!

    Jedes Land hat das Recht sich bei einem Angriff mit Waffen selbst zu verteidigen.
    Und jedes Land hat auch das Recht, ein anderes Land zu seiner Verteidigung zu Hilfe zu rufen.

    Und Letzteres haben die Volksrepubliken Donezk und Luhansk getan, indem sie Russland um Hilfe gegen die ukrainischen Angriffe gebeten haben.

    Und wenn die USA einen Staat Kosovo anerkennen, der sich auf serbischem Territorium gebildet hat, dann kann man Russland ja wohl schlecht verbieten, die Volksrepubliken anzuerkennen, die sich auf ukrainischem Territorium gebildet haben.

    Völkerrecht muss entweder für alle gelten oder eben für keinen. Aber nicht mal so und mal so!

  41. Es gibt in jeder demokratischen Partei Kontroversen, zumindest sollte dieses so sein.
    Ich schätze Herrn Kleinwächter sehr und auch Herr Kotré hat sich in der Vergangenheit um die AfD verdient gemacht.
    Bei einem so sensiblen Thema wie der Ukraine-Krieg sollte sich parteiintern vorher besser abgestimmt werden, damit solche „Fettnäpfchen“ vermieden werden können.

    Natürlich sollte jedes Kriegsverbrechen umgehend aufgeklärt und die Täter beim Namen genannt werden, egal um wen es sich hierbei handelt.
    Die eine Tat kann jedoch nicht durch eine andere Tat gerechtfertigt werden.
    Außerdem wären die Kriegsverbrechen nicht zustande gekommen, wäre die russische Armee nicht auf Befehl Putins in die Ukraine eingefallen.

    Wenn aber durchschaubar für diese Verbrechen die sich verdichtende Schuld russischer Soldaten auf die Ukrainer abgewälzt werden soll, weil ein solcher Vorgang natürlich jede noch so fragwürdige Rechtfertigung Russlands für diesen sinnlosen, menschenverachtenden Krieg sofort als unverzeihliche Lüge entlarvt würde, dann lässt sich dieses nicht mehr mit einer angeblich neutralen Sichtweise rechtfertigen. Ein „es kann nicht sein, weil es nicht wahr sein darf“ können wir uns nicht mehr leisten!

    Natürlich muss jedes Kriegsverbrechen sorgfältig und möglichst von unabhängigen Fachkräften aufgeklärt werden, damit gerade bei dieser Brisanz des Verbrechens Klarheit über die wahren Ursachen und die Täter unbefangen geschaffen wird.
    So lassen sich falsche Verdächtigungen und Schuldzuweisungen hoffentlich vermeiden.

    Herr Kotré von der AfD, bei aller Sympathie für Russland, sollte sich dieses schon aus Respekt vor den ermordeten ukrainischen Opfern zu Herzen nehmen und auf eine vollständige, unvoreingenommene Aufklärung drängen.
    Bedenken zu äußern, wenn sie gerechtfertigt und begründbar sind, sollten ihm nicht vorgeworfen werden.

    Es geht mir deshalb in erster Linie um eine wirklich ehrliche Auseinandersetzung mit dem Ukraine-Krieg, der ein Krieg ist und ganz sicher keine russische „Spezialoperation“, zu einer angeblichen „Befreiung“ der Ukrainer. Denn die wollen nicht von ihrem Sebstbestimmungsrecht und ihr Leben „befreit“ werden!

    Z.Z. verdichten sich die Hinweise auf eine Schuld der russischen Soldaten in Butscha und scheint dieses Kriegsverbrechen an den Ukrainern kein Einzelfall zu sein.
    Wenn die Beweislage sich eindeutig gegen das russische Militär richtet, daher hier die Schuld für diese Kriegsverbrechen zu suchen sind, dann sollte dieses auch die AfD insgesamt zur Kenntnis nehmen und diesen für den einen oder anderen vielleicht schwierigen Sachverhalt nicht mehr ignorieren.

    Eine selbstzerstörerische Sanktionspolitik lehne ich dagegen dennoch grundsätzlich ab.
    Niemanden, außer vielleicht den Grünlinken in Deutschland und ihren Freunden, könnte an einer Destabilisierung Deutschlands gelegen sein.

    Außerdem wird es eine Zeit nach dem Ukrainekrieg geben, in der wir auch wieder mit Russland ernsthaft reden müssen. Gerade die imperialen Motive Putins zu diesem Ukraine-Krieg machen diesen Konflikt so gefährlich für Europa und destabilisiert die europäische Sicherheitsarchitektur.
    Ein Neuanfang mit Putin kann ich unter diesen verheerenden, völkerrechtswidrigen Umständen leider nicht erkennen.
    Wir wissen, dass es nicht wenige russische Bürger gibt, die informiert sind und diesen Krieg Putins ebenfalls zutiefst ablehnen und dafür ihre Freiheit und teilweise ihr Leben riskieren.
    Sie verfügen in Russland leider nicht über eine Mehrheit, auch dieses gehört zur Wahrheit.

    Nun wurde bewusst in der Ostukraine eine Rakete auf einen Bahnhof gelenkt und dort zur Explosion gebracht. Dieses war natürlich kein Zufall und verursachte ein regelrechtes Gemetzel unter der dort auf ihren Zug wartende Zivilbevölkerung!

    Hier wollten lediglich verängstigte Bürger aus dem akuten Kriegsgebiet fliehen.
    Ein solches Gemetzel zielt eindeutig auf die Zivilbevölkerung ab, um sie zu terrorisieren und ihren Widerstandswillen zu brechen. Dieses ist unzweifelhaft ein totaler Vernichtungskrieg Russlands, den die zivilisierte Gesellschaft nicht länger hinnehmen kann.
    Es müssen also geeignete Mittel her, mit denen sich die Ukrainer besser schützen und diesem mörderischen Treiben Russlands in der Ukraine endgültig ein Riegel vorgeschieben können.
    Für die Ukraine wird dieser ihnen aufgezwungene Krieg immer mehr zu einem Kampf auf Leben und Tod!

    Auch dieses sollte Herr Kotré in Zukunft bitte besser bei seinen Ausführungen bedenken.

  42. Wenn man schon hört, der eine sei der GUTE Und der andere der BÖSE
    Dies bei einer mega aggressiven Gewaltanwendung von beiden Seiten,
    dann weiß man, auf einem kindischen Niveau
    angekommen zu sein, wobei alles ins Märchenhafte
    abdriftet und kein Wort von der Geschichte wahr sein kann.

    Hier sind irgendwelche „Erziehungsmaßnahmen“ im Gange,
    der Mainstream Medien liebstes Kind.

    Der einzige Grund warum das so gemacht wird dient eigens als Rechtfertigung, um eine Inflation, sowie grobe Entsagungen und den vorbereiteten Stellenabbau bei den Großkonzernen mit Millionen Arbeitslosen einzuleiten, der von den Bürgern dann als kleineres Übel empfunden wird im Vergleich zu einem vorgespielten WW III oder gar Atomkrieg, mit dem den Leuten täglich und stündlich Angst eingejagt wird.

    Mit Angst funktioniert der Bürger am besten, stellt weniger Fragen und duckt sich.

  43. Haremhab 8. April 2022 at 17:33
    Inflation: Das ist erst der Anfang! Rot-Grüne Politik hat die Preise nach oben getrieben. Dadurch steigt auch die Inflation. Mit Russland hat das wenig zu tun.
    https://www.youtube.com/watch?v=mfS_yx58nqA
    ———————————————————————–

    Man gewinnt den Eindruck, die wollen alles mit Gewalt zerstören:

    Die Sicherheit mit Einschleusung der gefährlichen Flüchtlinge aus aller Herren Länder,
    Den Mittelstand durch Lockdowns, Verbote und Gebote,
    Dies um alle Dienstleistungen an AMAZON und BIG GLOBAL zu übertragen.
    Die Zerstörung der Lieferketten
    Die Zerstörung der Lebensmittelzufuhren
    Die Zerstörung der Bauern und jedes Selbständigen
    Die Zerstörung der Freizeitvergnügen für alle
    Die Enteignung der Immobilien Inhaber
    Die Mobilität jedes einzelnen durch Lockdowns und jetzt durch Benzin Höchstpreise
    Schließlich durch Energie-Drosselung eine Herbeiführung von Großkonzernpleiten mit Massenarbeitslosigkeiten in Millionen.

    Und wenn das Chaos am größten ist, eine Inflation der Leute Geld auffrisst, zuletzt alle arbeitslos, mittellos und bedürftig sind
    DANN KOMMT Mr. Global teilt jedem eine DIGITAL GRUNDSICHERUNG auf sein HANDY zu.
    SPIELT SICH ALS RETTER DER ELENDEN AUF:
    Damit wird der Bürger dann überwacht Tag und Nacht. Muss das von ihm Geforderte leisten, was auch immer es sein mag, oder er bekommt den elektronsichen Lebenssaft abgestellt, vielleicht vorher noch einen 5 G Elektroschlag verpasst.

    Damit hat man das Bargeld abgeschafft
    Den Wohlstand jedes Einzelnen zerstört.
    Und man gewinnt MILLIARDEN SKLAVEN mit denen man machen kann was man will.
    Auch töten wenn es nicht mehr genehm ist.

    Essen gibt es dann nur noch vom AMAZON OFFICER gegen die wöchentliche Spritze und HANDY CHIP.!

  44. pro afd fan 8. April 2022 at 18:01
    Ich bin kein Fan von Sarah Wagenknecht, aber was sie über den Ukraine-Krieg sagt, stimmt. Eine sehr gute Erklärung. Die USA wollen ihre Macht immer weiter ausdehnen, sie profitieren am stärksten von diesem Krieg.
    https://rundertischdgf.wordpress.com/
    — Ich schon. Die ist die klugste Politikerin in BRD, noch vor Alice. Und sagt sie fast immer richtig.

  45. jeanette 8. April 2022 at 18:01

    Ich meine es ist viel einfacher- die ( die meisten in BRD, Politnicks inclusive) leben in deren Virtualen Welt des Liberalismus- Globalismus.

    Wenn alles zerstoert wird, werden die erwachen in einem realen Welt.
    Und das wird blad!

  46. @ Willi Witzig 8. April 2022 at 17:32

    Es geht mir deshalb in erster Linie um eine wirklich ehrliche Auseinandersetzung mit dem Ukraine-Krieg, der ein Krieg ist…

    Das ist zwar richtig – auch die Russen bezeichnen diesen Krieg als „spezialnaja woennaja operazia“, was wörtlich mit „spezielle Kriegsoperation“ zu übersetzen ist. („Woenna“ ist das russische Wort für Krieg.) Nur nehme ich Ihnen nicht ab, daß Sie an einer ehrlichen (damit unvoreingenommenen) Aufklärung der Dinge interessiert sind, wenn Sie ständig und ausnahmslos ukrainische Kriegspropaganda expedieren, wie dies auch in den staatsnahen öffentlich-rechtlichen Medien geschieht. Der Grundsatz, nah dem „auch die andere Seite zu hören“ ist, kommt hier nicht nur zu kurz, er findet bei Leuten wie Ihnen gar nicht erst statt. Ihre o. g. Beteuerung ist damit nicht mehr als ein – schlechter – Witz.

    Der Angriff auf den Bahnhof ist nicht durch die Russen erfolgt, die den dort eingesetzten Raketentyp „Totschka-U“ aus Sowjetzeiten nicht einmal mehr benutzen. Es sind die Ukrainer, die den Krieg nicht gewinnen können und sich deswegen auf False-Flag-Operationen versessen haben, die sie den Russen in die Schuhe schieben, wohl wissend, daß sie die o. g. Medien auf ihrer Seite haben. Dabei stützen Sie sich auf dumme Leute wie Sie, die das gerne glauben und weiterverbreiten, weil sie unter anderem deswegen dumm genug dafür sind sind, da sie offenbar dumm bleiben wollen. Bitte, denken Sie: Welchen Nutzen sollten die Russen davon haben, vorsätzlich die Zivilbevölkerung zu terrorisieren, als nur, schlechte Presse zu erhalten? Das Konzept hat im Zweiten Weltkrieg, als die Alliierten ganze Städte zerbombten, um die Deutschen zu „demoralisieren“, schon nicht funktioniert.

    Und nein, auch wenn Sie es noch hundertmal wiederholen, dieser Krieg war nicht unprovoziert, und ebenfalls nein, er hatte eine Vorgeschichte, produziert durch NATO, Pentagon, Brüssel und und Berlin, die zwangsläufig zu ihm führen mußte. Dazu kommen die genozidalen Vorgänge im Donbass, von ukrainischen Truppen und Freischärlern, an der russischen Volksgruppe begangenen, Verbrechen im Donbass, die vor acht Jahren begonnen haben und denen anders als militärisch nicht zu begegnen ist. An diesen bis zu 15.000 Opfern und zerschossenen Ortschaften haben Sich Leute wie Sie allerdings nie gestört. Wenn Sie denn schon allein auf einer Seite herumhacken müssen, hier ergäbe sich reichlich Potential, Ihr Mütchen zu kühlen.

  47. Danielleveline
    8. April 2022 at 18:14

    „Ukraine beschießt Bahnhof in Kramatorsk mit einer Rakete, die von der Ukraine verschossen wird.“

    Es geht noch weiter.

    Offensichtlich erkennt niemand, dass die Aufschrift auf der Rakete angefertigt worden war, nachdem sie am Boden lag.

    Das Raketenteil liegt merkwürdigerweise genauso, dass man die Aufschrift lesen kann und die Aufschrift ist genauso angefertigt worden.

    Und Selinskyi freut sich über tote Zivilisten. Die Propaganda ist so plump!

  48. OpiDoc79 8. April 2022 at 17:13

    – – – – – – – – – –

    Schon mal was von Notwehr und Nothilfe gehört?
    Sowas gibt es auch im Völkerrecht!

    Jedes Land hat das Recht sich bei einem Angriff mit Waffen selbst zu verteidigen.
    Und jedes Land hat auch das Recht, ein anderes Land zu seiner Verteidigung zu Hilfe zu rufen.

    Und Letzteres haben die Volksrepubliken Donezk und Luhansk getan, indem sie Russland um Hilfe gegen die ukrainischen Angriffe gebeten haben.

    Und wenn die USA einen Staat Kosovo anerkennen, der sich auf serbischem Territorium gebildet hat, dann kann man Russland ja wohl schlecht verbieten, die Volksrepubliken anzuerkennen, die sich auf ukrainischem Territorium gebildet haben.

    Völkerrecht muss entweder für alle gelten oder eben für keinen. Aber nicht mal so und mal so!

    —————

    Für Sie kurz die Erklärung:
    Ja, Putin hat kurz vor dem Einmarsch in die Ukraine(!) diese Republiken anerkannt. Und ja, Anhand seiner Fernsehansprache konnte man ausgehen das seine Truppen von ~120k Stärke dazu gebraucht wird um in diese Republiken einzumarschieren, oder wie Sie es nennen, diesen Republiken zu Hilfe zu eilen.
    Schön.
    Was aber macht Putin dann vor Kiev? Warum bombadiert er Städte sogar im Südwesten kurz vor der polnischen Grenze? Ist Mariupol plötzlich auch im Donbass-Gebiet?
    Sie wissen es, ich weiß es: wäre Putin „nur“ diesen neuernannten „Republiken“ zu Hilfe geeilt und seine Truppen hätten defensiv Stellung bezogen zur Verteidigung dieser Republiken, der Krieg wäre niemals so eskaliert wie er es ist. Es hätte ganz sicher eine millitärische Auseinadersetzung gegeben, ganz klar. Die Ukrainer hätten sofort die russischen VERTEIDIGUNGSSTELLUNGEN angegriffen. Aber niemals wäre es so eskaliert wie es geschah. Möglicherweise wäre sogar North-Stream2 noch nicht gestorben. Putin hat schlicht alle getäuscht. Inklusive mich.

    Ihre Erklärung ist also genau das was ich hier so kritisiere. Hier zählt die Symphatie für Russland/Putin, aus welchen Gründen auch immer. Aber nicht das Prinzip aus Aktion und Reaktion. Wenn ich hier schon lesen muss das sich die Kriegsverbrecher der Ukraine doch bitteschön ergeben sollen, denn sie sind an den Toten ja selbst schuld. Da bekomme ich, auf klardeutsch, das Kotzen! Würde morgen Frankreich Deutschland überfallen, was aufgrund ihres deutlich überlegenden Millitärs inkl Atombomben für Frankreich kein Problem darstellen würde da wir den Zustand unserer Bundeswehr ja alle kennen frage ich mich, ob hier genauso argumentiert werden würde? „Selbst Schuld wenn weitere Deutsche sterben, diese Kriegstreiber“?

    Und zum Schluss noch eins: Ich finde es ebenfalls zum kotzen dass die AfD mit solchen Blogs die solche Kommentatoren beherbergt in Verbindung gebracht werden kann. Solche Kommentare und Artikel wie von Herrn Kewil fallen im Zweifel nämlich auch auf die AfD zurück, da hier einerseits Russland/Putin und anderseits die AfD zusammengebracht wird. Wobei ich Russland als Land und deren Menschen ganz sicher keinerlei Schuld gebe. Es ist der Kreml.

    Und weiter werde ich mich dazu nicht äussern, da es mir sinnlos erscheint und meine Position deutlich ist.

  49. Tom62 8. April 2022 at 18:20

    @ Willi Witzig 8. April 2022 at 17:32

    Es geht mir deshalb in erster Linie um eine wirklich ehrliche Auseinandersetzung mit dem Ukraine-Krieg, der ein Krieg ist…

    Das ist zwar richtig…

    —————

    Ok, einer noch.
    Der Kreml hat doch selbst erklärt, das er 3 (in Worten drei!) Bahnhöfe mit Raketen beschossen hat.
    Denken Sie, dort lag millitärische Ausrüstung oder es haben sich dort Panzer hinter den Gebäuden versteckt? Warum zum Teufel werden Bahnhöfe attackiert?

    Wer Bahnhöfe beschiesst nimmt zivile Opfer leichtfertig in Kauf, so einfach ist das.

    Und tschüss!

  50. Blödes Gesusel! Die Russen haben seit 2014 den Streit vom Zaun gebrochen und sind für alle Greueltaten in dem Konflikt verantwortlich! Jeder der in der AfD von der Haltung Kleinwächters abweicht, sollte auf geistige Zurechnungsfähigkeit untersucht werden. Derartige korrupte Puntinhörige brauchen wir in der Partei nicht!

  51. Was aber macht Putin dann vor Kiev? Warum bombadiert er Städte sogar im Südwesten kurz vor der polnischen Grenze? Ist Mariupol plötzlich auch im Donbass-Gebiet?

    Putin sichert Russland. entwaffnet und entnazifiziert Ukraine. Und ncht nur vor Kiev, sondern bis dessen Westgrenze. Und nimmt Pentagons Biolabore aus.
    Er bombardiert die da weil da werden Westliche Waffen angekarrt und westliche Soeldner und NATO Instrukteure ausgebildet.
    Mich persoenlich wundert warum hat Vladimit noch keine Eisenbahnlinien die ins Westen fuehrt ,angegriffen Ich tippe auf Hybridkriegsfuerung- er sorgt dass der Westen volle Ladung von Ukrainischer Nazifluechtlingen bekommt. es sollen zur Euch ganze 10 millionen kommen.

    Aus Mariupol wird Donbass angegriffen.und da sind genug Nato Soeldner- Instrukteure. Den verzweifelt werden versucht rauszufliegen. Erfolglos. Die Hubschrauber fallen von Himmel.

  52. IslamUnzensiert 8. April 2022 at 18:34
    Blödes Gesusel! Die Russen haben seit 2014 den Streit vom Zaun gebrochen und sind für alle Greueltaten in dem Konflikt verantwortlich! Jeder der in der AfD von der Haltung Kleinwächters abweicht, sollte auf geistige Zurechnungsfähigkeit untersucht werden. Derartige korrupte Puntinhörige brauchen wir in der Partei nicht!
    —-Volle zustimmung! Der Russe ist schlimm! weil er Brot beschimpft .er nennt es Hleb!

  53. Alleine die Bahnhofd Show reicht, um Selinskyi als den Medien geilen Kriegsverbrecher zu entlarven, der ist.

    Ich kenne die ukrainischen Nefehlsstruktur nicht, aber die Rakete ist ohne das persönliche Einverständnis von Zielinski mit Sicherheit nicht abgefeuert worden.

    Die bösen Russen haben nun wirklich nichts damit zu tun.

  54. Ein netter Zug zur Völkerverständigung war seitens der USA auch der Einsatz von Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki.

  55. Interessant!

    fOCUS online lies offensichtlich auch die PI News.

    Kurz nach meinem Beitrag haben sie das Foto von der ukrainischen Rakete aus ihrem Artikel entfernt.

    Offensichtlich kamen den Redakteuren auch Fragen bezüglich der Aufschrift und der Buchstaben Führung.

  56. „Offensichtlich kamen den Redakteuren auch Fragen bezüglich der Aufschrift und der Buchstaben Führung.“

    Wenn ich solche gepinselten Aufschriften sehe, schaue ich sie mir ganz besonders genau an und achte darauf, in welche Richtung Farbe tropft. Und auch auf den Pinselstrich oder die Spraydose

    Erst danach frage ich mich: cui bono.

    Dieselbe Sorgfalt erwarte ich von einem Journalisten auch und nicht die jubelnde Häme, dass man endlich den Beweis hat, dass die Russen Untermenschen sind.

    Bei der Rakete reicht da ein kritischer Blick.

  57. ghazawat 8. April 2022 at 19:16
    Interessant!

    fOCUS online lies offensichtlich auch die PI News.

    Kurz nach meinem Beitrag haben sie das Foto von der ukrainischen Rakete aus ihrem Artikel entfernt.

    Offensichtlich kamen den Redakteuren auch Fragen bezüglich der Aufschrift und der Buchstaben Führung.
    —-Lesen gemeinsam mit BRD Gestapo.
    Russen haben schon festgestellt aus welchem Ort diese Rakete gekommen ist und wer die in Marsch gesetzt hat. Mit Namen und Vornamen.

  58. WirSindMitte 8. April 2022 at 18:24
    Was aber macht Putin dann vor Kiev? Warum bombadiert er Städte sogar im Südwesten kurz vor der polnischen Grenze?

    – – – – – – – – – – – –

    Gegenfrage:
    Warum hat die NATO Belgrad bombardiert, wenn sie doch nur die Albaner im Kosovo verteidigen wollte?

  59. Man kann zwar keiner Behauptung, egal von welcher Seite, aus dem Kriegsgebiet vertrauen, aber die Bilder aus Kramatorsk zeigen eindeutig die Reste einer Totschka-U Rakete, die wohl nur noch von der Ukraine verwendet wird. Jedenfalls ist es keine russische Kalibr.

  60. OpiDoc79 8. April 2022 at 19:32
    WirSindMitte 8. April 2022 at 18:24
    Was aber macht Putin dann vor Kiev? Warum bombadiert er Städte sogar im Südwesten kurz vor der polnischen Grenze?
    – – – – – – – – – – – –
    „Gegenfrage:
    Warum hat die NATO Belgrad bombardiert, wenn sie doch nur die Albaner im Kosovo verteidigen wollte?“
    ————————
    Geht an der Sache vorbei. Denn Putin lässt nicht nur Kiew sondern auch Lemberg und Odessa bombardieren, worauf User @WirSindMitte zurecht hinweist. Im Übrigen warte ich noch auf ein Gegenargument zu seiner Feststellung dass der Kreml selbst schon eingeräumt hat, heute 3 ukrainische Bahnhöfe angegriffen zu haben. Welche sollen das gewesen sein? Aber klar, da war natürlich nicht Kramatorsk dabei, das waren ja böse Ukraine-Nazis mit einer verdammenswerten False Flag Operation (Ironie off).

  61. @ghazawat 8. April 2022 at 19:16

    „Interessant!

    fOCUS online lies offensichtlich auch die PI News.

    Kurz nach meinem Beitrag haben sie das Foto von der ukrainischen Rakete aus ihrem Artikel entfernt.“
    Da fragt sich nur wohin sind die 3 Raketen verschwunden die die Russen laut ihres eigenen Ministeriums heut morgen abgeschossen haben?

  62. ich2
    8. April 2022 at 20:05

    „Da fragt sich nur wohin sind die 3 Raketen verschwunden die die Russen laut ihres eigenen Ministeriums heut morgen abgeschossen haben?“

    Jetzt müssen Sie mal ganz schrecklich nachdenken! Vielleicht ist Ihnen auch schon aufgefallen, dass von ukrainischer Seite ausschließlich zivile Opfer gefilmt werden, aber keine militärischen Opfer?

    Ich glaube aber nicht, dass Sie verstehen, was der Hintergrund ist.

    Der Bahnhof war leider ein Rohrkrepierer, obwohl ihn Zelinskyy zum für ultimativen Beweis der russischen Massaker erklären wollte.

  63. @ IslamUnzensiert 8. April 2022 at 18:34

    Blödes Gesusel! Die Russen haben seit 2014 den Streit vom Zaun gebrochen und sind für alle Greueltaten in dem Konflikt verantwortlich! Jeder der in der AfD von der Haltung Kleinwächters abweicht, sollte auf geistige Zurechnungsfähigkeit untersucht werden. Derartige korrupte Puntinhörige brauchen wir in der Partei nicht!

    ——————-

    Der allererste, der hier untersucht gehört, ist ….. richtig, SIE, genau SIE!

    Allein schon für den frechen Ton gehört Ihnen eine …. nööö, sag ich jetzt nicht, denken Sie es sich.

    Und für Ihren Fake-Nick, lassen Sie Sich demnächst bitte etwas Kreativeres einfallen, Capito!

    O wie ich hasse ich Propagandisten!

    Mein Partei-„Freund“ Kleinwächter hat sich, um auch etwas zur Sache zu sagen, grob parteischädigend verhalten. Solche Konflikte gehören NIEMALS in der Öffentlichkeit ausgetragen.

  64. @ WirSindMitte 8. April 2022 at 18:24 etc.

    Kleine Anregung: Wie wäre es, wenn Sie Ihren Nick in „WirSindDämlich“ abändern würden. Nur so eine Idee …..

  65. @ Wuehlmaus 8. April 2022 at 15:34

    @ Das_Sanfte_Lamm 8. April 2022 at 14:15

    (K)ein OT

    Update zum Maskenball:
    Komme gerade von REWE – nach wie vor schätzungsweise 95% mit Maske beim Einkaufen.

    —————–

    95 %, so schlimm war es ja bei uns nicht mal letzten Samstag und Montag, als sich die Panikheimer ihrer Rotzlappen so fest in die Fresse geschoben haben wie nie zuvor. Schlimmer als 80 % war es bei uns nie. Zuletzt vielleicht noch 65:35. Und mehr und mehr von den Maskenheinis sind wieder auf die kleinen alten medizinischen Dinger umgestiegen, durch die man besser Luft bekommt. Und man wird nicht mehr ganz so blöd angestiert, wenn man Freiatmer ist. Ich fahre jetzt zum REWE, mal sehen, wie bei uns der heutige Stand ist.

    ————————

    Kurzbericht von der „Front“: Heute weitaus besser als die anderen Male, zum ersten Mal 50:50 und irgendwie auch die Stimmung entspannter. Ich bin mir jetzt sicher, dass es nun immer mehr werden ohne Lappen im Gesicht. Viele brauchen einfach etwas Zeit, um umzudenken.

  66. @ghazawat 8. April 2022 at 20:11

    „ich2
    8. April 2022 at 20:05

    „Da fragt sich nur wohin sind die 3 Raketen verschwunden die die Russen laut ihres eigenen Ministeriums heut morgen abgeschossen haben?“

    Jetzt müssen Sie mal ganz schrecklich nachdenken! Vielleicht ist Ihnen auch schon aufgefallen, dass von ukrainischer Seite ausschließlich zivile Opfer gefilmt werden, aber keine militärischen Opfer?

    Ich glaube aber nicht, dass Sie verstehen, was der Hintergrund ist.

    Der Bahnhof war leider ein Rohrkrepierer, obwohl ihn Zelinskyy zum für ultimativen Beweis der russischen Massaker erklären wollte.“
    ______________
    Ja ist ein rätzel erst sagen die Russen das sie Bahnhöfe beschiesen und wen es nur Zivilisten trift war es Selenskyj.

  67. ich2
    8. April 2022 at 21:30

    „Ja ist ein rätzel erst sagen die Russen das sie Bahnhöfe beschiesen und wen es nur Zivilisten trift war es Selenskyj.“

    Ich hatte eigentlich gehofft, Sie würden nachdenken. Ich versuche es ihnen noch mal mit klaren und einfachen Sätzen.

    Wenn russische Raketen einen Bahnhof mit einem Militärkonvoi treffen, dann sehen Sie natürlich kein einziges Video und kein einziges Foto in der Presse. Es wird von ukrainischer Seite im Gegenteil abgestritten, dass überhaupt ein Bahnhof getroffen worden sei.

    Wenn es aber tote Zivilisten gibt, dann sehen sie Fotos und Videos in lokalen Medien, egal woher die Rakete kommt sie ist der ultimative Beweis dass die russischen Untermenschen Verbrecher sind.

    Sie brauchen sich nur einmal die Stellungnahmen von dem kriminellen Kriegsverbrecher Selinskyi anzusehen und Sie wissen Bescheid.

    Ich fürchte aber, dass Sie es immer noch nicht verstehen

  68. @Berlin 59 8. April 2022 at 16:09

    Die gute Nachricht des Tages: Der Staat Slowakei überlässt der Ukraine sein KOMPLETTES Luftabwehrsystem.


    S300 in die Ukraine.

    Patriot aus z.B. Deutschland in die Slowakei …,

    Deutschland bekommt das israelische Abwehrsystem. Das wird dann auf Europa ausgeweitet.

    Ein weiterer Baustein in der Ukraine, die Flugabwehr, aus zuschalten.

    Als nächste kommen die Raketen gegen die Punische Seestreitmacht des Putins dran.
    England ist da Spezialist

    Die Schiffe bilden ein Zentrum der Raketenabschussbasen, inklusive Sewastopol auf der Krim, um die Menschen mit Marschflugkörpern und Raketen zu terrorisieren.

    Die Ukraine muss befähigt werden, ihre Gebiete zu rück zu erobern, Alternativ ist der Putin so zu ärgern das er sein Truppen zu rück zieht.

    Misserfolge und etwa 10% der Gefallenen Russen werden zu gegeben.

    Die Panzer Marder… kann abgeben werden. Zumindest die Reserven. Da ist der Putin dann in der Ukraine mit beschäftigt.

    Kann der Putin nicht mehr andere angreifen.

    Je schneller befreit wird, desto weniger kann kriegsverbrecherische vorgegangen werden. Da geht es unter umständen, um Minuten.

    Im Russland wurden Konzentrationslager, zur Umerziehung der Ukrainer, eingerichtet. Wie China mit den Uiguren.

    Vielleicht sollte mal Russe in die Ukraine damit sie Demokratie lernen. Das ist ja wohl auch ein Grund für Putin das zu verhindern.

    Die Städte werden nicht umsonst so Entvölkert um dann Scheinreferenden durchzuführen.
    Am Imperium wird weitergebaut.

    Ist ja nur ethnische Säuberung, meint der Putin.
    Wer nicht geht ist selber schuld. Wer geht ist auch selber schuld e er beschossen wird und Stirbt Verletz bis getötet. Wilde Logik bei manchem vertreten auch hier .

    Man sollte auch, sehr vorsichtig damit Umgehen, Andere als Nazi zum Unmenschen zu er klären den man abschlachten darf. Das ist in vielen Filme oft zu sehen.

    So ein vermitteltes Menschenbild macht diesen Brutalen Krieg erst möglich.
    Schlichte Gemüter fallen darauf herein.

    Noch etwas:
    Verweigert man dem Nachbarn, den Knüppel um seine Frau und Kinder, zu beschützen. Oder den Einbrecher zu vertreiben.

    Abwegig, sich neutral zu verhalten.

    Gerade auf CNN die Gespräche der Panzerfahren die Kriegsverbrechen begehen.

    In den Befehlsstrukturen überreden Frauenstimmen die Panzerfahrer zum weiter machen.

    Nette Frauenstimme „Sie bekommen Medaillen.“
    Panzerfahrer „Ich möchte keine Medaillen, ich möchte nach hause.“

    Medaillen : Orden.

    Auf dem heute, Bombardierte Bahnhof in Kramatorsk, wurde eine Clusterbombe verwendet um 50 Menschen umzubringen.

    Die Ukraine hat keine derartigen Waffen. 100 Staaten haben diese geächtet.

    Russland setzt Sie überall ein.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Streumunition

  69. @ghazawat 8. April 2022 at 21:43

    „ich2
    8. April 2022 at 21:30

    „Ja ist ein rätzel erst sagen die Russen das sie Bahnhöfe beschiesen und wen es nur Zivilisten trift war es Selenskyj.“

    Ich hatte eigentlich gehofft, Sie würden nachdenken. Ich versuche es ihnen noch mal mit klaren und einfachen Sätzen.

    Wenn russische Raketen einen Bahnhof mit einem Militärkonvoi treffen, dann sehen Sie natürlich kein einziges Video und kein einziges Foto in der Presse. Es wird von ukrainischer Seite im Gegenteil abgestritten, dass überhaupt ein Bahnhof getroffen worden sei.

    Wenn es aber tote Zivilisten gibt, dann sehen sie Fotos und Videos in lokalen Medien, egal woher die Rakete kommt sie ist der ultimative Beweis dass die russischen Untermenschen Verbrecher sind.

    Sie brauchen sich nur einmal die Stellungnahmen von dem kriminellen Kriegsverbrecher Selinskyi anzusehen und Sie wissen Bescheid.

    Ich fürchte aber, dass Sie es immer noch nicht verstehen“
    Bleibt die Frage warum geben die Russen vorher einen beschuß bekannt ausgerechnet an dem Tag an dem 4000 Zivilisten auf dem Bahnhof sind ? um einen Militärkonvoi zu stoppen schießt man auf ihn selbst oder eine Brücke!
    Erfolgsmeldungen in dieser Richtung gab es von den Russen noch nicht.
    Auch wen da jetzt Militär war ist es mehr als unglaubwürdig zu sagen die Ukrainer waren es nach dem man bekantgegeben hat das man 3 Raketen auf das Gebäude abgefeuert hat!

  70. eule54

    Letztlich haben die USA auch für vorbildliche Völkerverständigung durch den Einsatz der Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki gesorgt.

    Da kommt Putin nicht mit, auch nicht, wenn er 10 x kleine Kinder frißt und alte Omas und kleine Entenküken tottrampelt!

  71. @ WirSindMitte 8. April 2022 at 18:29 | Tom62 8. April 2022 at 18:20

    Der Kreml hat doch selbst erklärt, das er 3 (in Worten drei!) Bahnhöfe mit Raketen beschossen hat.
    Denken Sie, dort lag millitärische Ausrüstung oder es haben sich dort Panzer hinter den Gebäuden versteckt? Warum zum Teufel werden Bahnhöfe attackiert?

    Wer Bahnhöfe beschiesst nimmt zivile Opfer leichtfertig in Kauf, so einfach ist das.

    Und tschüss!

    Sie sind aber herrlich billig zu haben.
    Bahnhöfe sind in Kriegszeiten nicht nur, aber eben auch Umschlagplätze fürs Militär. Das, aber nicht die Zivilbevölkerung an sich, macht sie leider zu Zielen. Wir unterhalten uns hier jedoch über den ukrainischen Beschuß des Bahnhofes in Kramatorsk. Der ist mit einer veralteten Rakete des Typs „Totschka-U“ beschossen worden, der in der Ukraine noch zuhauf vorhanden ist, den die Russen aber nicht verwenden. Anderslautende Behauptungen, wie sie von interessierter Seite und Sprachrohren wie dem „Kyiv Independent“, Herrn Selenskij, dem ukrainischen Außenministerium, staatsnahen Medien sowie seitens offensichtlich geheimdienstlicher Quellen (zu denen ich auch den BND zähle) gestreut werden, halte ich aus erklärlichen Gründen – ich hoffe doch, daß Ihre Mit-Denkfähigkeit soweit vorhanden ist, daß ich das nicht auch noch erklären muß – für Fälschungen oder zumindest für uninteressant.

  72. @ holly100 8. April 2022 at 14:17

    Wichtig ist dass sich die AFD klar gegen den Putin Krieg positioniert sonst verliert sie Stimmen. Nur ewiggestrige NVA Opas sind für diesen Krieg.

    Ich glaube nicht, daß hier auch nur irgendeiner einen Krieg für etwas Erstrebenswertes hält. Nur hat das an sich noch nichts damit zu tun, sich auf eine bestimmte Seite zu schlagen, und auch Ihre „Opas aus der NVA“ sind hier eher nicht als zielführendes Argument gebrauchen.

  73. eule54
    9. April 2022 at 06:30

    eule54

    Letztlich haben die USA auch für vorbildliche Völkerverständigung durch den Einsatz der Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki gesorgt.

    „Da kommt Putin nicht mit, auch nicht, wenn er 10 x kleine Kinder frißt und alte Omas und kleine Entenküken tottrampelt!“

    Im Gegensatz dazu die Lichtgestalt selinski

  74. Lichtgestalt Selinskyi.

    Ich weiß dass er das Vorbild aller Demokraten ist und dass er täglich um 15: 00 Uhr fünf Lahme und fünf Blinde heilt und danach eine Stunde über das Wasser schwebt.

    Trotzdem darf man nicht vergessen, dass diese Lichtgestalt die Ukraine genau zu dem Shithole gemacht hat, das sie heute ist.

    Er hatte jahrelang Zeit, etwas für die Verbesserung der Bevölkerung zu tun. Er hat die Zeit genutzt, um sich selber zu bereichern. Die Bevölkerung war ihm immer egal.

  75. Lichtgestalt Selinskyi.

    Der Ukraine Konflikt ist nicht im luftleeren Raum entstanden. Auch nicht unvermittelt und plötzlich.

    Wieso erinnert sich niemand an die Zeit, wo der kleine Präsident Selinskyi mit Stöckelschuhen und Netzstrümpfen im Fernsehen auftrat? Wieso erinnert sich niemand an die Zeit , wo Selinskyi sich immer hinter den Oligarchen versteckt hat und den Sicherheitsrat vorschob, wenn irgend eine politische Entscheidung gefällt wurde? Wieso erinnert sich niemand an den Hass, mit dem sich jahrelang Klitschko und Selinskyi um die Verteilung der Gelder in Kiew gestritten haben?

    Und er gibt sich heute als Retter der Menschheit im Unterhemd? Es ist so unendlich lächerlich!

  76. Selinskyi im Unterhemd.

    Ich sollte korrigierend hinzufügen, dass er sich mittlerweile ein Hemd anzieht. Unrasiert und ungewaschen wie immer. Aber ein Gott persönlich in den Augen von Frau Baerbock und Herrn Scholz.

  77. Kleinwächter mag doch Putin bloß nicht, weil dieser gegen die Homo’s vorgeht. Kleinwächter sitzt, wie Meuthen, sowieso bald bei Markus Lanz. Schmeißt endlich diese ehemaligen CDU und FDPler aus eurer Partei. Die schaden euch mehr als alle anderen.

  78. Daniel Knight 9. April 2022 at 10:04

    Kleinwächter mag doch Putin bloß nicht, weil dieser gegen die Homo’s vorgeht. Kleinwächter sitzt, wie Meuthen, sowieso bald bei Markus Lanz. Schmeißt endlich diese ehemaligen CDU und FDPler aus eurer Partei. Die schaden euch mehr als alle anderen.
    …….
    So ist es, Sie sprechen mir aus der Seele!

  79. @ ich2 8. April 2022 at 11:59

    „Jetzt spricht Steffen Kotré!“

    Und was ist mit Kleinwächter?

    —————–

    Was für eine ulkige Frage! Wieso sollte sich ein politisch inkorrektes Portal wie PI-NEWS von einer Systemschranze wie Ihnen, ich2, vorgeben lassen, wen es zu welchem Anlass zu interviewen hat? Ihre Dreistigkeit ist diesbezüglich umso größer, als Sie hier ja als AfD-Hater und -Basher hinlänglich bekannt sind. Und ausgerechnet Sie wollen mitreden, wenn es um Positionen innerhalb der Partei geht, der hier nicht so ganz wenige als Mitglieder angehören. Eines muss man Ihnen lassen: Humor haben Sie, wenn auch in recht eigentümlicher Ausprägung!

  80. @ Daniel Knight 9. April 2022 at 10:04

    Kleinwächter mag doch Putin bloß nicht, weil dieser gegen die Homo’s vorgeht. Kleinwächter sitzt, wie Meuthen, sowieso bald bei Markus Lanz. Schmeißt endlich diese ehemaligen CDU und FDPler aus eurer Partei. Die schaden euch mehr als alle anderen.

    ————————–

    Jetzt muss ich nachfragen: Ist Kleinwächter selbst vom anderen Ufer? Mir wäre das zumindest nicht bekannt. Falls ja, gibt es Quellen dafür?

  81. Wuehlmaus 9. April 2022 at 12:25

    „Jetzt muss ich nachfragen: Ist Kleinwächter selbst vom anderen Ufer? Mir wäre das zumindest nicht bekannt. Falls ja, gibt es Quellen dafür?“

    Seiner Spreche nach könnte man das vermuten. Bei Wiki findet sich jedoch kein Hinweis darauf. Aber:

    „Kleinwächter verortet sich selbst in der sogenannten „Alternativen Mitte“, dem nach eigener Sicht gemäßigten Flügel der AfD. Autoren der Wochenzeitung Die Zeit zählen ihn zum „gemäßigten“ Flügel der AfD.[3]

    Er setzt sich für die Öffnung seiner Partei gegenüber der Christlich Demokratischen Union Deutschlands und der Freien Demokratischen Partei ein. Rechtsextremes Gedankengut habe keinen Platz in der AfD, „

    Ein Stöckchenspringer wie Meuthen. Er übernimmt artig einem pawlowschen Reflex gleich den linken Kampfbegriff „Rechtsextremes Gedankengut“, wobei auch er mit Sicherheit nicht schlüssig definieren kann, was das bedeutet. Können nicht mal Linke selbst. Und biedert sich wie Meuthen einer undemokratsichen „CdU“ an, von der er irrigerweise glaubt, irgendetwas erwarten zu können. Dann soll er doch zur „CdU“ wechseln.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Norbert_Kleinwächter

  82. @Wuehlmaus 9. April 2022 at 12:20

    „@ ich2 8. April 2022 at 11:59

    „Jetzt spricht Steffen Kotré!“

    Und was ist mit Kleinwächter?

    —————–

    Was für eine ulkige Frage! Wieso sollte sich ein politisch inkorrektes Portal wie PI-NEWS von einer Systemschranze wie Ihnen, ich2, vorgeben lassen, wen es zu welchem Anlass zu interviewen hat? “
    __________________
    Ja aber wen es zum Thema Gasversorgung geht da bringt es nichts russische Märchen zu erzählen und den zu sanktionieren der das bemänngelt.

  83. @ Der boese Wolf 9. April 2022 at 12:59

    Bin ganz Ihrer Meinung, von diesen schmierigen Stöckchenspringern, die zum Großteil lieber für die CDU oder FDP im Parlament säßen, gibt es noch viel zu viele in der AfD. Diese ganze Meuthen-Mischpoke schadet uns nur. Ich wusste nur früher nicht, dass Kleinwächter zu jenen zählt. Der Mann hatte anfangs im Bundestag zwei, drei kernige Reden gehalten und dieses Bild hatte sich bei mir eingeprägt. So kann man sich irren! Ich stehe ganz klar auf Kotrés Seite.

  84. Jetzt soll im Ukrainekrieg die Allzeitwaffe Russlands ein General, im 4 Sternerang zum Einsatz kommen.

    Alexander Wladimirowitsch Dwornikow

    (22. August 1961 in Ussurijsk, Region Primorje) ist ein russischer Armeegeneral und Held der Russischen Föderation.
    Seit 20. September 2016 ist er Kommandeur der Streitkräfte des Militärbezirks Süd und seit April 2022 Oberbefehlshaber beim Russischen Überfall auf die Ukraine.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Alexander_Wladimirowitsch_Dwornikow

    Russischer Überfall auf die Ukraine 2022

    https://de.wikipedia.org/wiki/Russischer_%C3%9Cberfall_auf_die_Ukraine_2022

  85. @ Wuehlmaus 9. April 2022 at 13:18

    Ich hatte auch mal Kleinwächters Telegram abonniert, eben auch weil er mal ein, zwei gute Reden gehalten hat. Da kam dann aber weiter nichts. Sein Ausfall gegenüber Kotré hat mich nun auch ernüchtert.

  86. wernergerman 8. April 2022 at 18:14
    Wagenknecht ist eine hardcore Kommunistin und deshalb unwählbar, auch wenn sie was in der Birne hat.

  87. @ ich2 9. April 2022 at 13:03 | Wuehlmaus 9. April 2022 at 12:20 @ ich2 8. April 2022 at 11:59

    „Jetzt spricht Steffen Kotré!“ – Und was ist mit Kleinwächter?

    „Was für eine ulkige Frage! Wieso sollte sich ein politisch inkorrektes Portal wie PI-NEWS von einer Systemschranze wie Ihnen, ich2, vorgeben lassen, wen es zu welchem Anlass zu interviewen hat? “ –

    Ja aber wen es zum Thema Gasversorgung geht da bringt es nichts russische Märchen zu erzählen und den zu sanktionieren der das bemänngelt.

    Bemühen Sie Sich endlich, richtig zu schreiben. Das macht Ihre Ergüsse lesbarer. Sie haben eine saumäßige Orthographie und eine noch saumäßigere Grammatik.

    Da Kleinwächter sich nun in Ihrem Sinne – offensichtlich – hat äußern können, ist halt Steffen Kotré wieder dran. Das Ganze nennt sich Diskurs, auch wenn hier freilich abzulehnen ist, daß Kleinwächter das Ganze in wüsten Anschuldigungen Kotré gegenüber öffentlich gemacht und damit in parteischädigender Weise losgetreten hat.

    Was Märchen sind, liegt meistens im Auge des Betrachters, oder eben jenes Propagandisten vom Format eines „ich2“, der halt einfach nur will, daß ihm mißliebige Aussagen als Märchen wahrgenommen werden. Es mag ja sein, daß Sie und Ihre Kreise das anders sehen und auch anders praktizieren, aber Kritik an einer Aussage ist keine Sanktionierung, noch besteht kein Recht darauf, daß einer Meinung nicht widersprochen werden dürfe, nur weil deren Replik Ihnen nicht paßt.

    Sanktionierungen ergehen auch hier auf parteischädigendes Fehlverhalten hin, wie es oben und auch im Artikel bereits hinlänglich erläutert wurde, aber nicht deswegen, weil jemand eine bestimmte Ansicht geäußert hat.

Comments are closed.