Deutsche Horrorkartoffeln sind böse und muslimische Zuwanderer gut – so ist die fabelhafte Welt der Sawsan Chebli.

Von MANFRED ROUHS | Die meisten Menschen gehen in ihrer Einfältigkeit davon aus, Antisemitismus würde vor allem Juden bedrohen. Aber die bekannte Berliner SPD-Stilikone Sawsan Chebli weiß es besser. Die „Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus“ (KIgA e.V.) zitierte sie in einem Podcast mit dem Satz: „Antisemitismus bedroht uns alle, es bedroht vor allem auch Muslime“.

Diese Äußerung hat nicht nur grammatikalisch, sondern durchaus auch sachlich ein Verbesserungspotential. Den Angaben zufolge schob Chebli zur Erläuterung nach:

„Diejenigen, die Antisemitismus schüren, sind ganz oft auch Islamhasser.“

Damit sind offenbar rechtsextreme Islamhasser und Antisemiten gemeint. Mit denen befasst sich die 43-Jährige sehr gerne. Dass es aber auch einen muslimischen Antisemitismus gibt, passt ihr offenbar nicht ins ideologische Konzept.

Als der CDU-Lobbyist Philipp Amthor äußerte: „Antisemitismus ist natürlich vor allem in muslimisch geprägten Kulturkreisen besonders stark vertreten“, da haute sie rhetorisch auf den Putz und giftete: „Lieber Philipp, der Holocaust ist eine deutsche Schande, keine muslimische.“

Sawsan Chebli klagt lieber an als sich zu verteidigen. Deutsche Schande, Neonazis und Horrorkartoffeln, die Menschen mit Zuwanderungshintergrund bedrohen – das ist die fabelhafte Welt der Sawsan Chebli. Und die lässt sie sich von muslimischem Judenhass nicht kaputt machen.


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt, vierteljährlich die Zeitschrift SIGNAL herausgibt und im Internet ein Nachrichtenportal betreibt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und stellt politische Aufkleber und andere Werbemittel zur Massenverteilung zur Verfügung. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig.



Microsoft Windows



Microsoft Office



Office AppleMac



Software Downloads



Microsoft Reseller

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

86 KOMMENTARE

  1. Frau Chebli kommt offensichtlich mit der Tatsache nicht klar, dass Mohammed als medizinisches Wunder beschnitten zur Welt kam.

  2. Hatte die nicht mal (sinngemäß) den Kalauer vom Stapel gelassen, dass sie einen zweijährigen Sohn zur Welt brachte?
    Da war doch mal was.

  3. Wer verbal so um sich schlägt wie diese Besserwisserin ist als Gesprächspartner disqualifiziert, widerlich.

    Pfui Teufel.

  4. Die gibt es auch noch?
    Aber interessant, dass sie ganz klar sagt, Muslime sind keine Deutsche.

  5. Was sagt denn ihr bester Freubd Timm Kellner dazu? Antisemitismus kommt grundsätzlich nur von den Muselmanen. Das sind Täter, keine Opfer.

  6. Ein User schreibt: Meiner persönlichen Meinung nach ist der Islam nicht friedlich

    Prompt kommt die Antwort eines Rechtgläubigen, der in seinem Avatar die Kaaba hat: du hurensohn was der islam ist nicht fridlich? halt deine fresse du gottloses nuttenkind. junge bald gibt es scharia in deutschland und dann werden jeden tag 5 dicke muslim schwänze deine kuffar mama ficken damit sie wieder ehre hat. du und dein hunde vater müssen dann zugucken wie deine verbrauchte judenmutter gesteinigt wird und danach ficken wir euch. zeig dein gesicht du islamhassender bastard damit ich dich suchen und verbrennen kann.

    Der Text wurde eins zu eins übernommen

    Screenshot liegt vor.

  7. „Das_Sanfte_Lamm 28. Mai 2022 at 18:24
    Hatte die nicht mal (sinngemäß) den Kalauer vom Stapel gelassen, dass sie einen zweijährigen Sohn zur Welt brachte?“

    Es ist noch viel besser! Sie brachte sogar einen dreijährigen Sohn zur Welt!
    (Inwieweit da Alla. mitgeholfen hat, ist nicht überliefert!)
    (o:)

  8. Sawsan Cheblis Mann arbeitete für Berlins Vivantes-Kliniken – als dort Nichten der #noSPD-Frau tätig wurden. Letztlich mussten sie wegen 100.000 Euro gehen.
    Drei Angehörige von Berlins bekannter Staatssekretärin Sawsan Chebli stehen wegen ihres mutmaßlichen Geschäftsgebahrens in der Kritik. In der „Welt“ werden Cheblis Ehemann, dem langjährigen Klinikmanager Nizar Maarouf, umstrittene Geschäfte mit Gesundheitstouristen reicher Golfstaaten vorgeworfen.

    Zudem sollen zwei Nichten der Staatssekretärin in einer Tochterfirma der Vivantes-Kliniken, in der Maarouf leitend tätig war, beschäftigt worden sein – bis die Frauen bei einer Revision wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten auffielen.

    Chebli äußerte sich auf Anfrage nicht. Die SPD-Politikerin thematisiert Herkunft, Werdegang und Erfolge ihrer Familie regelmäßig öffentlich – insofern muss Chebli damit rechnen, zur aktuellen Causa befragt zu werden.

    *https://www.tagesspiegel.de/berlin/umstrittene-geschaefte-des-ehemannes-vorwuerfe-gegen-angehoerige-von-sawsan-chebli/27049122.html

    Der zutreffende Artikel berüht leider lediglich das Sichbare. Tatsächlich wurde Chebli als “ Quotenfrau“ nach außen in der SPD etabliert. Trifft allerdings so nicht zu. (Auch fraglich der Personenschutz wegen vermeintlicher Bedrohung, der jedoch hervorragend vor fragenden Journalisten schützt. Ein gern beantragter Schutz durch den Staat, der die Privatsphäre wovor auch immer schützt. Kostet pro Monat ca. 100.000€.) Es kamen „Geschenke“ aus Nahost Staaten, die den Wahlkampf für ein sehr hohes Amt finanzierte. Die Nähe zur Hamas ist hier scheinbar kein Argument, um näher hinzusetzen. Ganz nebenbei werden in den Kliniken Millionen verdient; auch mit unliebsamen Gästen, die mit internationalen Visen fast unbemerkt einreisen dürfen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article229275383/Chebli-Ehemann-war-in-umstrittene-Krankenhaus-Geschaefte-verwickelt.html#Comments

    Wie heisst es da, der eine Klinikkonzern will sich nicht wegen des Verdachts auf Ausländerfeindlichkeit dazu äußern… So kann man unter dem Radar gute Geschäfte auf Kosten anderer machen…auf der einen Seite die verfolgten Ausländer spielen, auf der anderen Seite sich die Taschen vollstopfen…das wäre doch mal ein Tipp an alle, die im Internet gegen Ausländer und Andersdenkende hetzen: Aufhören!!! Damit die Gauner unter dieser immer so ins Abseits gestellten Gruppe ohne Scham verfolgt werden können!
    Danke für diesen sehr guten investigativen Artikel. Jetzt wird mir klar, warum Genossin Rolex unbedingt in den Bundestag will.

  9. „(Institut für Islamfragen, dh, 29.03.2008) Imam Malik Ibn Anas [der Gründer der malikitischen Rechtsschule des sunnitischen Islam] sagte, eine Schwangerschaft könne bis zu 4 Jahren dauern.“

    Im Islam ist offensichtlich auch die Mutter eines dreijährigen Kindes möglich

  10. .
    Wer sich
    hierzulande
    wie die Axt im
    Walde benimmt,
    dürfte doch wohl
    hinreichend
    klar sein,
    oder ?!
    .

  11. Barackler 28. Mai 2022 at 19:01

    Eigentlich die perfekte Partnerin für Dumpfbacke Annalena.

    ?
    ———————————–
    Holzbock & Schäbli – zwei Garanten der Hoffnungslosigkeit.

  12. Da ist Sie bestimmt nur gründlich missverstanden worden.
    Bedroht Antisemitismus, vor allem Muslime?
    Sie meinte vielleicht,
    Antisemitismus, Junden vor allem durch Muslime bedroht.
    So würde es sicherlich passen allerdings nicht im Kampf gegen Rechts da würde es einigen überhaupt nicht passen.
    Bei der Demonstration, wurden soweit ich es mitbekommen habe, keine Hakenkreuzfahnen von Nazis gezeigt sondern Palästinensische Fahnen von Muslimen oder besser von Palästinenserfreunden die zufällig auch Moslems sind. Aber auch hier handelt es sich nur um Einzelfälle und hat nichts mit nichts zu tun. Und wer das nicht begreift ist Nazi oder zumindest ein alter weißer Mann der schon länger hier wohnt.

  13. Berlin: Junger Mann uriniert an Polizeiwagen und zeigt Hitlergruß

    Während Polizisten zu Fuß auf Streife waren, wurde ihr Streifenwagen beschädigt. Der mutmaßliche Täter zeigte den Hitlergruß und provozierte die Beamten.

    https://www.berliner-zeitung.de/news/polizeibericht-berlin/berlin-pankow-weissensee-junger-mann-uriniert-an-polizeiwagen-und-zeigt-hitlergruss-li.230445

    Ein junger Mann hat am Freitagabend im Weißenseer Park zunächst Beleidigungen auf einen Polizeiwagen geschmiert. Anschließend urinierte er mit einer Gruppe weiterer Personen gegen das Fahrzeug, das in der Nähe des Milchhäuschens am Weißen See abgestellt war, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die Beamten waren zu Fuß auf Streife, als sich der Vorfall ereignete. Nachdem Zeugen die Polizei informiert hatten, habe der 18-Jährige gegen 19.15 Uhr im Vorbeilaufen den Arm zum Hitlergruß gehoben und nationalsozialistische Parolen gerufen.

    Der Jugendliche wurde von den Einsatzkräften festgenommen. Die Beamten nahmen seine Personalien auf. Anschließend wurde der mutmaßliche Randalierer entlassen.

    Die Frage die sich jetzt stellt, war es ein Junger Mann oder ein „Junger Mann“ ❓

  14. “ Barackler 28. Mai 2022 at 19:01
    Eigentlich die perfekte Partnerin für Dumpfbacke Annalena.?“

    Wir sollten sehr höflich zu diesen Menschen sein, schließlich werden Beide schon bald Bundeskanzlerin und Außenministerin werden…!

  15. Ich bin immer begeistert, wenn Wesen, die oder deren Erzeuger niemand gerufen hat, die aber dennoch üppig durchgefüttert, in allen Belangen gepampert und trotz erheblicher intellektueller Defizite in Amt und Würden gehievt wurden, bei jeder Gelegenheit ihre Dankbarkeit gegenüber den großzügigen Gastgebern bekunden. Unser Land ist voll von Dankbaren, Rolex Chebli ist eine der Dankbarsten. Da verzeiht man ihr gerne, dass sie nicht besonders helle ist. Und man regt sich schon garnicht über die raffgiereige Sippschaft auf, das ist deren Kultur, bunt und sie halt notgedrungen bereichernd.

  16. meritaton 28. Mai 2022 at 19:30

    Ich bin immer begeistert, wenn Wesen, die oder deren Erzeuger niemand gerufen hat, die aber dennoch üppig durchgefüttert, in allen Belangen gepampert und trotz erheblicher intellektueller Defizite in Amt und Würden gehievt wurden, bei jeder Gelegenheit ihre Dankbarkeit gegenüber den großzügigen Gastgebern bekunden.

    In der Biologie bezeichnet man das als Parasitus (Schmarotzer) pflanzlicher oder tierischer Organismus, der in oder auf anderen Lebewesen lebt (und aus diesen seine Nahrung saugt).

  17. Ich frage mich schon länger warum eine Person die dieses Einheimische Volk so verachtet , sich überhaupt noch hier aufhält ? Ich würde ihr empfehlen zurück nach Palästina zu ziehen , ich leg auch 10€ auf das Flugticket drauf !

  18. Längst schon sind die Moslemvereine und ihre Unterstützer vornehmlich aus dem rotbraungrünen Milieu auf den Zug aufgesprungen, der sich „Antisemitismus“ nennt, wollen sie doch an dem Unantastbarkeitsnimbus teilhaben, der nicht nur ihrer Meinung mit dem Begriff verbunden ist. Leider gibt es diverse Verbandsfunktionäre wie einen Herrn Friedmann oder eine Frau Knobloch, die immer wieder zündeln, indem sie so etwas noch fleißig füttern. Daß der Begriff eines Antisemitismus allzu oft dazu mißbraucht wird, Kritik an einem Herrn Soros oder Selenskij zum Beispiel zu unterdrücken und die Kritiker einzuschüchtern, da die Subjekte solcher Kritik „schließlich Juden“ seien, ist sattsam bekannt. Es gibt jedoch keinen Menschen, würden wir Christen sagen, der auf der Erde herumläuft und ohne Sünde wäre. Und so wird es Zeit, daß diesem Mißbrauch endlich der Garaus gemacht wird.

  19. Diese Moslem-Frau ist offensichtlich sogar der SPD peinlich. Nur im Biotop Berlin können solche Karikaturen von Politikerinnen etwas werden. Daß die irgendwelche weiteren Jobs in der Partei bekommt ist genauso unwahrscheinlich als wenn sie Tim K. heiraten würde.
    So…jetzt schaue ich Kloppo’s ‚Reds‘ gegen ‚Die Königlichen‘ mit Kroos und Benzema.

  20. Raffzahn Vegi, eine noch nicht identifizierte, selten gesichtete, fiese Rattenart, die ein bisweilen aggressiv parasitären Lebensstil bevorzugt kann einem in Deutschland über den Weg laufen. Sie sieht äußerlich putzig aus was über die hohe Aggressivität leicht hinwegtäuschen kann. Vorsicht! Einige Exemplare haben Haare auf den Zähnen und täuschen mit ihrem weichen Fell vor liebe Hamster zu sein.

  21. Die Kombination der Formulierung „vor allem“ mit dem Wort „auch“ ist nur scheinbar ein Widerspruch in sich. Die Kombination bedeutet, dass Sawsan Chebli Judenfeindlichkeit nur insoweit eine Bedeutung beimisst – dann aber eine überragende („vor allem“!) – wenn er geeignet sein könnte, neben dem Primärziel „auch“ Mohammedanern irgendwie zu schaden, beispielsweise ihrem ohnehin mäßigen Ansehen in der Öffentlichkeit.

  22. Das_Sanfte_Lamm 28. Mai 2022 at 19:45

    (k)ein OT:

    Passend zum Thema „Rassismus™“ gegen Mohammedaner, Pardon, Muslime und dem kollektiven Bekloppt sein der weißen Westeuropäer:

    Was stimmt nicht auf dem Bild aus einer britischen Serie, die im 18.Jahrhundert in der Übergangszeit vom napoleonischen zum viktorianischen Zeitalter spielt?

    (Bildquelle: welt.de)

    Hmmm, … zu wenig PiPoc? Keine Transmensch:Innen (m, w, d) ? Von sechs Personen haben nur drei eine „Solariumgebräunte“ Haut? Es fehlt der homosexuelle Maximalpigmentierte?

    —————————–

    Gehörten Nega zu der Zeit nicht eher zum Personal?

  23. @ Manfred Rouhs
    Zitat: ….“Sawsan Chebli klagt lieber an als sich zu verteidigen. Deutsche Schande, Neonazis und Horrorkartoffeln, die Menschen mit Zuwanderungshintergrund bedrohen – das ist die fabelhafte Welt der Sawsan Chebli. Und die lässt sie sich von muslimischem Judenhass nicht kaputt machen.“

    pers. Bemerkung: wieso muss der autochrone Deutsche der schwer für sein Leben schuften muss mit dieser IslamBarbie mit dem Migrantenbonus und AfD Hass, die Steinmeier vor Jahren hochgepimpft hat, beschäftigen? Die im Staatsministerium zuständig für „Dingsda“ einen Haufen Geld verdient für den Kauf ihres Sonder-Migranten Luxus, besonders teure Rolex Uhren und Handys damit sie richtig gestylt das richtige Timing nicht verpasst für die monatlichen 180 Anzeigen bei der Berliner Polizei gegen „Rechte Hetze“. Diese unterirdisch größenwahnsinnige Göre hat die SPD in ihrer linken Multikulti& Islamaffinen Ideologie hochgezogen und meint seit Jahren mit ganz großer Klappe zu zeigen wo der Hammer des Islam hängt.
    Tim Kellner sagt zu seiner „orientalischen Lieblingsgegnerin“ was Sache ist :
    https://www.youtube.com/watch?v=6CY6sPRVY

  24. Heisenberg73 28. Mai 2022 at 20:14
    SS Division Handschar waren ja auch nur nette Pfadfinder.

    Die spielte so gut wie keine Rolle, die „Handschar“ wurde nach wenigen Wochen wieder aufgelöst und nach Hause geschickt.

  25. Cheblis Kleinkind ist offenbar im Kindergarten, Corona ist vorbei. Chebli drängt es wieder in die erste Reihe, sie will ihre Weisheiten endlich loswerden nach 3 langen Jahren der Enthaltsamkeit.

    Chebli ziehe doch einfach noch einmal dein Rotes Zigeunerkleid an dazu deine Rolex!
    Führ‘ es uns vor.
    Kommentare schreiben ist gar nicht so wichtig.

    Chebli schreibt: „Diejenigen, die Antisemitismus schüren, sind ganz oft auch Islamhasser.“
    Diesen, ihren Satz muss man richtig verstehen.

    Chebli in einer sehr kinderreichen Familie aufgewachsen hat(te) immer nur maximal 6 Sekunden Zeit zum Sprechen, dann schreit schon ein anderer dazwischen. Da muss alles in einem kurzen Satz Platz haben, wofür sonst ein ganzer Paragraph notwendig wäre.

    Gemeint und angeklagt hat sie damit selbstverständlich erst einmal alle deutschen Judenhasser , die gleichzeitig Muslimhasser sind , hauptsächlich die Rechtsradikalen, aber auch die Muslime, die nicht nur die Juden, sondern sogar den Islam hassen, sich davon abgewendet haben. Ihr Mitleid gilt nicht nur den JUDEN, den eigentlichen vom Antisemitismus Betroffenen. Diese Gelehrten, nicht nur in der Medizin stets die Ersten am Platz, sondern auch in der weiteren Historie ein Volk, das sich überall durch Intelligenz ausgezeichnet hat. Ausgerechnet die müssen sich mit dem dümmsten Grad der Schöpfung schon beinahe Jahrtausende herumplagen mit Menschen, die zwar Steine werfen können aber den Antisemitismus bis heute noch nicht einmal zu interpretieren in der Lage sind.

    Nein, nicht nur die, hat sie gemeint, sondern den OPFERN des ANTISEMITISMUS versuchte Chebli nun scheinheilig auch noch ihre Muslime als Opfer unterzujubeln. Die Muslime drängen überall hin wo es entweder etwas zu holen gibt, oder dorthin, wo man als Opfer Aufsehen erregen kann.

    Aber hier kommt das mathematische Problem für die Lady:
    Alle hassen die Juden und die Muslime.
    Jedoch Chebli versucht das Unmögliche möglich zu machen, es reicht ihr nicht der Hass, der auf alle ausgeübt wird, hier versucht sie eine Umkehr, eine Umleitung mit einzubauen, nämlich zusätzlich noch dem vermeintlichen Hass der JUDEN auf die MUSLIME auch noch einen Kanal zu bauen. (Alles in einem Satz)!

    Beim Kochen hatte man das früher FALSCHEN HASEN genannt, nämlich wenn Hackfleisch zum Braten geformt wurde, wo es keinen Braten gab, dies dann in die Röhre gesteckt und später als HASENBRATEN serviert wurde. – Aber hier ist es noch schlimmer. Hier wird versucht , dem Hasen eine Mitschuld am falschen Hasenbraten zu geben.

    Chebli ziehe einfach wieder dein Rotes Zigeunerkleid an und wir werden alle klatschen!
    Versprochen!
    Dies bitte aber ohne Ton und ohne Schrift.
    Höchstens leise orientalische Musik dazu ist erlaubt.

  26. jeanette
    28. Mai 2022 at 20:19

    Chebli ziehe doch einfach noch einmal dein Rotes Zigeunerkleid …
    ++++

    Ist das transparent? 🙂

  27. Die Taktik ist immer die Gleiche:
    -Einwandern,
    -ruhig verhalten,
    -vermehren,
    -Moscheen bauen,
    -Islamverbände gründen,
    -in die Politik gehen,
    -Übernahme…
    Deutschland, Österreich und auch die Schweiz und einige andere
    europäische Länder stehen gerade am vorletzten Punkt!
    Wenn Sie das nicht erkennen, haben Sie verloren.
    Ihnen kann ich also nur dringend empfehlen auch mal über
    denTellerrand zu schauen!

  28. Chebli: „der Holocaust ist eine deutsche Schande, keine muslimische.“

    Mit dem wesentlichen Unterschied:
    Heute sind es zum Glück nur noch 0,0x% deutsche Neo-Nazis, die den JudenMassenMörder AH als ihr Vorbild verehren.
    Der Verfassungsschutz nennt 2020 ca. 33.300 Rechtsextremes Personenpotential.
    Das sind 0,04% von 83Mio. Einwohnern.

    Aber ALLE (100%) Mohammedaner verehren den JudenHasser und JudenMassenMörder Mohammed als ihr Vorbild.
    Auch Chebli.

    Das waren 2015 etwa 5 Mio. in Deutschland
    Durch die vorsätzliche von CDUSPDROTGRÜNE Ansiedelung von über 2 Mio. weiteren Verehrern vom JudenMassenMörder Mohammed werden es jetzt rund 7Mio. sein.

  29. Das_Sanfte_Lamm 28. Mai 2022 at 19:45

    Was stimmt nicht auf dem Bild aus einer britischen Serie, die im 18.Jahrhundert in der Übergangszeit vom napoleonischen zum viktorianischen Zeitalter spielt?
    —————————
    Wie oft darf ich raten? Ich tippe auf den Bewegungsmelder an der Hausfassade am linken Bildrand.

  30. Obiger Link: https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/sawsan-chebli-irritiert-antisemitismus-bedroht-vor-allem-auch-muslime-80227254.bild.html
    Philipp Amthor …

    Warum fragen Bild, Amthor etc. nicht einfach nach:
    Frau Chebli, verehren sie Mohammed als ihr Vorbild?

    Wissen sie, dass Mohammed ein JudenHasser und JudenMassenMörder war?

    Und so jemand verehren sie als Vorbild?

    Nazis raus!


    Siehe z.B.
    wiki/Banu_Quraiza u.a.
    focus.de/politik/experten/wolffsohn/judenhass-im-koran-die-wahrheit-ueber-mursis-schweine-zitat_id_2869170.html

  31. Chebli: „Diejenigen, die Antisemitismus schüren, sind ganz oft auch Islamhasser.“

    mit obigen Zahlen:

    ca. 33.000 Rechtsextreme sind vermutlich auch Islamhasser.
    Ja, da kann was dran sein.

    ca. 7.000.000 Mohammedaner in Deutschland,
    sind keine „IslamHasser“.
    Im Gegenteil, sie sind Verehrer*innen vom JudenHasser und JudenMassenMörder Mohammed.
    Und geben diesen rassistischen Hass selbstverständlich an ihre vielen Kinder weiter.
    Erdolf: macht 5 Kinder, nicht 3.

    Das ist ein Faktor 212 höher (7M / 0,033 M).
    Aber mit Grundrechenarten (4. Klasse Grundschule) hat es die Chebli wohl nicht so.

  32. Viper 28. Mai 2022 at 20:25

    Wie oft darf ich raten? Ich tippe auf den Bewegungsmelder an der Hausfassade am linken Bildrand.

    Die gab es damals auch noch nicht 🙂

  33. @Das_Sanfte_Lamm 28. Mai 2022 at 19:45

    … im 18.Jahrhundert in der Übergangszeit vom napoleonischen zum viktorianischen Zeitalter spielt?
    ___________________

    Sie Schelm. Jeder sieht den Gorilla, dabei lautet die Antwort: Queen Victoria war noch gar nicht geboren 🙂

  34. Mattes 28. Mai 2022 at 20:40

    Sie Schelm. Jeder sieht den Gorilla, dabei lautet die Antwort: Queen Victoria war noch gar nicht geboren

    Das kann man auch gelten lassen.
    Ein Länderpunkt.

  35. Sawsan Chebli leugnet den für jedermann sichtbaren Judenhass ihrer Palästinensercommunity.

    Was dieses SPD-Palästinenserin betreibt ist der Versuch im Licht der Öffentlichkeit den Eindruck zu erwecken, es gäbe nur Drutsche Nazis die Juden hassen und zeitgleich genauso Muslime hassen.

    Cheblis hasst deutsche Menschen.

    Ich gebe Brief und Siegel das Sawsan Chebli froh wäre, wenn wir Deutsche in unserem eigenen Lanf ausgerottet wären.

    Die kommt mit ihrer kriminellen Pali Sippe in unser Land und erklärt uns alle zu Nazis, die verschwinden müssen.

    Leute wie lange sollen wir uns das noch in unserem eigenen Land gefallen lassen?

  36. Chebli: „.. Islamhasser …“

    Von rot-grünen DeutschenHassern und VerfassungsHassern und Verehrern vom JudenMassenMörder und islamistischen Eroberer Mohammed werden gerne jegliche Kritiker des Islams als „Islamhasser“ in den (sozialen) Gulag deportiert, statt mit Argumenten die Aussagen zu widerlegen.

    Umfrage 2021 Alice-Schwarzer-Stiftung:
    Gehört der Islam zu Deutschland?
    Nur 5% Zustimmung! (Das korrespondiert mit 5% Islam-Anteil)
    6% Unentschieden
    44% nur friedliche Formen, nicht radikale.
    45% Islam gehört NICHT zu Deutschland.
    https://alice-schwarzer-stiftung.de/2021/06/11/umfrage-islam-und-islamismus/

    Sind nun obige 45-89% alle „IslamHasser“?

    Ich gehe davon aus, dass die meisten davon nicht „IslamHasser“ [Chebli] sind, sondern
    SchariaHasser
    DschihadHasser
    TerrorHasser
    SteinigungsHasser

    Also Mitbürger, die unsere Verfassung erhalten, keinen Dschihad, keinen Terror und keine Steinigung in unserem Land haben wollen.

    Wenn Chebli (gehört vermutlich zu obigen 5%) diese berechtigten Mohammed-Kritiker pauschal als „IslamHasser“ abtut, ist das pure Propaganda und Taqiyya.

    Ich erwarte von Journalisten und Politkern (oben Bild, Amthor), dass diese das klar aufdecken.

  37. Dem Anti-Semitüssmos-TRittbrettFahrer:in GenoSSe-Schewesta Schäbli fährt ja wie bekannt ’ne ganz kesse LIppe und weiss die A-Keule auch meisterhaft zu schwingen.
    Leider haben wir es zugelassen, daß mohammedanische Unpersonen in ihrer unverschämten Dreistigkeit, in unserem Lande zügellos Beleidigungen und Drohungen gegen uns Deutsche aussprechen können, und sich dabei noch des Beifalls durch Politiker quer durch die Parteienlandschaft sicher sein können, wobei Kirchen und andere Profiteure der sog. „Zivilgesellschaft“ sich auch genüsslich daran weiden.
    Die Liste dieses unverschämten SchmarotzerKonglomerats ist geradezu endlos; doch ein paar Namen dieser dreisten „ZuUnsGekommenen“ tun sich aber in ihrem Hass auf Deutschland besonders hervor…..
    Es sind Namen wie Ferdos Forudastan, der famose Dennis Jütschell, Omipour, Schwesta Schäbli, R. Demirkan, und und und, etc pp…….

    Und hiier ist noch ein Ständchen für die Kommünitie der Guuuten ZuUnsGekommenen, mohammedanischen „HumaniSSt:innen“ (eine kleine Kostprobe der Toleranz und Herzlichkeit mohammedanischer „Tradition“ / „Khaybar Khaybar ya yahud, Jaish Muhammad saya’ud,“ which means „Jews, remember Khyabar, the army of Mohammed is returning.“ This cry relates to an event in the seventh century when Muslims massacred and expelled Jews from the town of Khaybar, in modern-day Arabia)…..

    https://www.youtube.com/watch?v=hXr9Crc_RLc

    👿 👿 👿

  38. Unfassbar eigentlich! Die ehrwürdige SPD wird durch solche Repräsentanten beschmutzt. Auch wenn ein ehemaliger Genosse heute kein Parteibuch mehr hat, Schmerz empfindet man dennoch.

  39. Und was ist mit dem Völkermord an den Armeniern begangen von den muslimischen Türken? Hitler hat sich sogar daran orientiert. Wenn Schwule und Juden in Deutschland amgegriffen werden, dann kann man mit hoher Warscheinlichkeit davon ausgehen, dass Mohamedaner die Ursache waren. Berichtet wird ohnehin nicht mehr, wenn es gerade nicht in das offizielle Propagandabild passt.

  40. Sausan Mohamed Chebli, eine Islam-Missionarin,
    die mit allen Mitteln islamisiert, gerne mit der
    Mitleids-, am liebsten mit der Beschuldigungsmasche.
    Ein Jahr nach ihrem Vater starb ihr Lieblingsbruder
    u. Vorbild an einem Schlaganfall. Er war radikaler Imam
    in Schweden u. mit staatl. Institutionen verknüpft, die
    übliche hinterlistige Missionierungstour, indem er
    Weltoffenheit mimte.

    „Der Imam, dem Schwedens Sozialdemokratie vertraute“
    Dezember 02, 2018
    https://frauenstandpunkt.blogspot.com/2018/12/der-imam-dem-schwedens-sozialdemokratie.html

    Sawsan Chebli @SawsanChebli
    Mein ältester Bruder, Imam in Schweden, ist von uns gegangen. Letztes Jahr hatte er einen Schlaganfall, der ihn lähmte und sprachlos(!) machte(Al-Lah is a bitch. RIP). Was ich an ihm liebte: Er hat Menschen jenseits aller Gräben und Differenzen vereint. Ruhe in Frieden.
    11:56 vorm. · 23. Sep. 2018
    https://twitter.com/sawsanchebli/status/1043801182773366789

    Ihr Vater Mohamed Chebli gest. 3. September 2017 in Berlin

  41. Bedroht Antisemitismus „vor allem auch Muslime“?

    So ein Blödsinn!
    Da gackern ja die Hühner!

    Aber was stimmt:

    UngläubigenHass bedroht Deutschland.
    #MohammedHolocaust100Mio.
    Es ist DER Weltkrieg.
    1400 Jahre Dschihad.
    (GeburtenDschihad, TerrorDschihad, SPD-Unterwanderungs-Dschihad, Zentralrat-Dschihad usw. alles mit dem Ziel: Scharia)

    VerfassungsHass bedroht Deutschland.
    Durch Verehrer*innen vom Scharia-Erfinder und islamistischen Eroberer Mohammed.

  42. LEUTE, also Bitte, WER nimmt sowas satanisches Ernst ?
    Tim Kellner hat sie fertig gemacht und diese Person gehört in die Klapsmühle, ganz einfach !

    Das gehört sich ganz einfach IGNORIERT, und schon verschwindet so was im Lokus der Geschichte !
    SOOOOOOOO einfach ist das !

  43. T.Acheles 28. Mai 2022 at 23:04
    #MohammedHolocaust100Mio.

    Korrektur: #MohammedHolocaust270Mio.
    Google: Tränen des Dschihads

  44. Sawsan Mohammed Chebli, Palästinenserin, zwölftes von dreizehn Kindern und Vertreterin der „Religion des Friedens“ in der SPD.

    Viele Wähler in Deutschland suchen immer noch den Fehler, dabei müssten sie nur genau hinsehen, denn die Frau ist eines der lebenden Beispiele für das, was die deutsche Politik, in den letzten 50 Jahren, falsch gemacht hat.

  45. Komisch das solche „intellektuellen“ Typen immer mit einer halboffenen Fresse herumlaufen müssen. Vieleicht soll das sexi sein.

  46. @ eo 28. Mai 2022 at 19:06
    .
    Wer sich
    hierzulande
    wie die Axt im
    Walde benimmt,
    dürfte doch wohl
    hinreichend
    klar sein,
    oder ?!
    ———————
    Wer sich wie die Axt im Walde benimmt, darf sich nicht wundern, wenn er vom Baum erschlagen wird.

    M.f.G.
    Wildcard, mit allen Bedeutungen.

  47. @ Das_Sanfte_Lamm 28. Mai 2022 at 19:45
    (k)ein OT:

    Passend zum Thema „Rassismus™“ gegen Mohammedaner, Pardon, Muslime und dem kollektiven Bekloppt sein der weißen Westeuropäer:

    Was stimmt nicht auf dem Bild aus einer britischen Serie, die im 18.Jahrhundert in der Übergangszeit vom napoleonischen zum viktorianischen Zeitalter spielt?

    (Bildquelle: welt.de)
    ——————–
    Nr. 3 und 4 von Links hätte man zu der Zeit höchstens in der Küche geduldet.

  48. Ist doch ganz einfach:

    Als Antisemitismus werden heute alle pauschalen Formen von Judenhass, Judenfeindlichkeit oder Judenfeindschaft bezeichnet.

    Warum so lange reden wenn es schon Wikipedia weiß.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Antisemitismus

    Was möchte die Dame uns mit ihre Auslegung sagen?

    Sie möchte den Islam gleichsetzen mit den verfolgte Juden setzen.

    Wir waren vo Nationalsozialismus verfolgt . Läst die Kaase kligen. Dabei sidn si eihm zugesprugen. Schon Putinistisch.
    In Bayern sagt man Hinterfotzig.

    In Russland haben die Muslime sogar dem Hitler gegen den Stalin geholfen. So als befreier.
    Wie die Ukrainer, dem Hitler gegen den Stalin aufgestanden sind. Ach! höre.

    Das glechseztzen mit den Juden, Mittleitsmasche unter Imperialisten, hier die Muslime, die den Islam leben, eben.

    Lieber einmal mehr „aua“ schreien, damit dem Tun, nichts entgegensetz wird, als einmal zu wenig.
    Die Schlechtigkeiten des Handelns bleiben so verdeckt. Man darüber hinweg sieht.

    Mitleid hilft bei der Durchsetzung des Imperialismus.

  49. Moslems sind oft nicht die hellsten Kerzen auf der Torte, aber sie haben erkannt, dass man hierzulande mit der Opferrolle sehr weit kommen kann.

  50. „Lieber Philipp, der Holocaust ist eine deutsche Schande, keine muslimische.“

    da hätte er sofort kontern müssen mit: und die Mohammedaner haben fleißig mitgemacht, siehe Foto vom Großmufti Palästinas mit nem Nazioffizier die sich die Hände schütteln, dazu die 25.000 freiwilligen die als SS Division Handschar eingesetzt wurden

  51. Chris1981 29. Mai 2022 at 02:40
    „Lieber Philipp, der Holocaust ist eine deutsche Schande, keine muslimische.“

    da hätte er sofort kontern müssen mit: und die Mohammedaner haben fleißig mitgemacht, siehe Foto vom Großmufti Palästinas mit nem Nazioffizier die sich die Hände schütteln, dazu die 25.000 freiwilligen die als SS Division Handschar eingesetzt wurden

    Die „Handschar“ spielte so gut wie keine Rolle und wurde bereits nach wenigen Wochen wegen der Disziplinlosigkeit und dem fehlenden Kampfwillen der Mohammedaner wieder aufgelöst.

  52. Zitat @Heisenberg73 28. Mai 2022 at 20:14
    SS Division Handschar waren ja auch nur nette Pfadfinder.
    —————————————————————
    Es gab mehrere Einheiten aus Moslems:
    13. Waffen-Gebirgs-Division der SS Handschar (kroat.Nr.1)
    23. Waffen-Gebirgs-Division der SS Kama (kroat.Nr.2)
    21. Waffen-Gebirgs-Division der SS Skanderbeg (alban.Nr.1)
    Kaukasischer Waffen-Verband der SS
    Osttürkischer Waffen-Verband der SS
    Waffen-Gebirgs-Regiment der SS (tatar.Nr.1)

  53. lorbas 28. Mai 2022 at 18:53

    SPD Politikerin „Sawsan Chebli ist Mutter eines dreijährigen Kindes geworden“
    ————————————————————————
    …sie hat einfach ihre Wahrheit ausgesprochen, auch wenn es dafür
    von Kritikern als schwachsinnige Äußerung bezeichnet wurde.
    Ich persönlich kann sie auf Grund höherer Bildung ihrer gesamten
    Familie nicht als Politikerin wahrnehmen, Teile ihrer Verwandschaft sollen sogar
    kriminell aufgefallen sein, die verschwundenen 100.000 und so.
    Im Berliner Senat ist sie unter ihresgleichen, da wird sie akzeptiert
    als das was sie ist. Natürlich nur hinter vorgehaltener Hand.

  54. Korrekterweise sollte man heute nicht mehr von einem Antisemitismus sprechen, der wie der der Nationalsozialisten hitlerscher Prägung rassisch konnotiert ist, sondern von Judenhaß oder Judenfeindschaft, der eher religiöser oder politischer Herkunft sein dürfte. Ein besonders prominentes Beispiel für einen nicht rassisch, sondern religiös geprägten Judenhaß ist der Reformator und Kirchenspalter Martin Luther gewesen. Wenn die so genannten Palästinenser, die Wahrheit Araber sind, die Juden hassen, tun sie es erstens aus religiösen und zweitens aus politischen Gründen, wobei beides eine gewisse Einheit eingeht. Nicht nur die Juden (Hebräer) sind Semiten, die Araber sind es auch.

  55. Dass Muslime sich gegenseitig bedrohen, ist nicht wirklich neu. Denn von ihnen geht in der Hauptsache der Antisemitismus aus. Semiten, dazu gehören allerdings auch Muslime. Chebli ist selbstverständlich Fachmännin zu diesem Thema, denn sie und ihre arme Familie wird seit Jahrzehnten, so lang sie dem deutschen Steuerzahler auf der Tasche liegen, diskriminiert, ausgegrenzt, diffamiert, rassistisch beleidigt, benachteiligt usw. und sofort.

  56. Das ständige Beleidigtsein der Muselmanen geht mir
    schlichtweg auf den Sack.
    Die haben hier nichts verloren.
    Raus mit ihnen.
    Wer ist schon die Chebli?!
    Ein Eindringling mit einer mörderischen Ideologie,
    mehr nicht ! Absolut überflüssig in Deutschland!

  57. Also Moslems bedrohen Moslems? Dieses Froschgesicht ist doch wirklich die dümmste Nuss in der deutschen Politik (im Fernduell mit KGE) und immer wenn man denkt, blöder geht’s nicht, setzt die wieder einen drauf.

  58. @ friedel 1830

    Ich schätze Herrn Rouhs als Patrioten der in vorderster Front steht sehr.

    Ich bin mir sicher, dass er im gegensatz zu narzisstischen linksgrünen Schreihälsen, mit ihrer konstruktiven Kritik gut umgehen und sie gewinnbringend beherzigen wird.

  59. Der Islam strebt die Weltdiktatur an, und dazu ist ihm jedes Mittel recht, LÜGEN besonders. Darin unterscheidet er sich um kein Haar von anderen Doktrinen, ob Kommunismus oder Faschismus. So einfach ist das. Und die dummen Europäer lassen sich im Namen falscher Toleranz vereinnehmen. Ist es ein Wunder dass A. H. auch den islam bewunderte und auch auf ihn herein fiel? Die Chinesen sind da klüger. Mit ihrer alten weisen Kultur erkennen sie die Gefahr des Islams instinktiv und bekämpfen ihn aktiv. Zwar mit unschönen Mitteln, aber das stört ja Diktaturen bekanntlich wenig.

  60. eule54 28. Mai 2022 at 20:22

    jeanette
    28. Mai 2022 at 20:19

    Chebli ziehe doch einfach noch einmal dein Rotes Zigeunerkleid …
    ++++

    Ist das transparent? ?
    —————–

    Nein, selbstverständlich nicht,
    muslimisch-korrekt im Flatterlook.
    Alles andere wäre ja haram.

  61. .

    An: Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 29. Mai 2022 at 10:31 h

    .

    ( @ friedel 1830

    Ich schätze Herrn Rouhs als Patrioten der in vorderster Front steht sehr.

    Ich bin mir sicher, dass er im gegensatz zu narzisstischen linksgrünen Schreihälsen, mit ihrer konstruktiven Kritik gut umgehen und sie gewinnbringend beherzigen wird )

    .

    _________________________________________________

    .

    Gelesen, vielen Dank für Ihre Zustimmung.

    .

    Herr Rouhs sind vereinzelt auch schon hervorragende Artikel gelungen. Es fehlt allerdings im Schnitt die Konstanz und Recherche-Tiefe.

    Manfred, bitte steigern Sie sich ! Ich sehe latentes Talent.

    .

    Friedel

    .

  62. friedel_1830 28. Mai 2022 at 20:49
    ***MOD: Der Kommentar wurde gelöscht. Das war keine sachliche Kritik, sondern nur eine unqualifizierte Beleidigung.***
    ——————————————

    Friedel was ist mit Ihnen plötzlich los?
    Das hätte ich jetzt von Ihnen so nicht gedacht, dass Sie so beleidigend werden können.
    Das ist schon keine „konstruktive Kritik“ mehr, sondern der reinste Wutanfall.

    Was gefällt Ihnen nicht am Artikel?
    Der Artikel ist doch ok.

    Plötzlich politisch korrekt?
    Ob die jetzt Muslime, Mohammedaner, Moslems, Islamisten, Terroristen, muslimisch, moslemisch genannt werden, was macht das für einen Unterschied? Wir wissen doch alle wer gemeint ist. Morgen heißen die wieder anders.

    Der obige Artikel war ja mehr eine Info/Meldung/Nachricht/Kurzbericht/Mitteilung über eine Aussage, die die Muslimin oder Muselmanin (dann kommt rote Fehleranzeige) getroffen hat, keine Reportage, Erzählung, Chronik oder gar ein Roman, der gründliches Recherchieren in allen Bereichen voraussetzt.

    Ich finde Rouhs gut!
    Seien Sie nicht so gemein zu ihm!
    Das hat er nicht verdient!

    Da wüsste ich viele andere….

    MOD: Danke Jeanette

  63. Europaweit werden Juden von Muslimen beleidigt, bedroht und vertrieben – etwa in Frankreich oder Holland:

    https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/juden-aus-frankreich-wandern-wegen-antisemitismus-nach-israel-aus-a-982388.html

    https://www.juedische-allgemeine.de/juedische-welt/juden-sollten-auswandern/

    Auch in Deutschland wird es immer schlimmer, vielleicht sollte man dies Frau Chebli mal erklären:

    Jeder redet über den Antisemitismus von Rechts. Wir hier sind in den sechs Jahren noch nie von Nazis oder Rechten angegriffen worden. Wir werden immer von Muslimen bedrängt, bespuckt. „Ihr Scheiß Juden, warum steht ihr hier?“, das hören wir eigentlich ständig, das ist schon normal.

    Andreas Müller, Initiator „Mahnwache für Israel und gegen Antisemitismus“

    Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=hV7_BeMvUHg (ab 1:15)

  64. @ Friedel
    bitte nicht so streng mit Herrn Rouhs- bei der Rolex Chebli bracht man für div. Texte keine Konstanz und Recherche- Tiefe. Selbst ein deutscher Schäferhund weis sofort was Sache ist!

    Wie sich die Islamische Barbiepuppe mit ihrem Arroganz- und Größenwahn- Sprech selbst überlistete siehe unten !
    Sie meinte in einem ihrer beliebten Talk doch tatsächlich sie wäre auf ihrer Arbeit „gut“.
    Dabei verbringt sie schon viel Zeit mit div. überflüssigem Posting auf Facebook und wöchentlichen Anzeigen gegen Hasspostings div. Communitiy die sie selbst überhaupt erst provoziert.
    Dies ist eine Rakete wert. HUiiiiii.
    Bei früheren Pressemitteilungen konnte sie nicht einmal einen einzigen Satz ohne Aä,Ahm,Äh vom Blatt abgelesen, sagen. Wie kann so jemand überhaupt ein Resort leiten oder ein Vortrag halten?
    In ihrem ex Ministerium in Berlin durch den Migrantenbonus und SPD Steinmeier hochgepimpt, haben enge Mitarbeiter sich über ihr kurrioses Verhalten sogar öffentlich geäußert und den Kopf geschüttelt!

    Diese Frau (Ihr Mann ist ja wegen Betrug über alle Berge) ist einfach unterirdisch mit ihrem exponierten Hass gegen deutsche Bürger.(alle sind „antisemitisch, Islamophob, rassistisch, Nazis, ect. pp in ihrer Perfekt Islam- Lifestil World. )
    Und… die SPD hält ihre Hand über ihren Posten für Dingsbums, auch über ihre besonders ausgespielte „rassistische, sexistische“ Karte. In ihrer ex Heimat im vorderen Orient wäre sie mitsamt ihrem ganzen Familienclan (30 Jahre in Deutschland H4 /kein Wort Deutsch sprechend) niemals in Erscheinung getreten. Warum wohl?! Es gibt Gründe die sie sogar u.a. naiv selbst beantwortet.
    Diese Frau ist der beste Beweis und ein gehöriger Teil von Inkompetenz, dass es politisch in unserem Land oder gar auf dem Planenten immer weiter bergab geht.
    https://www.youtube.com/watch?v=rH_qI3nh-8s

  65. friedel_1830 29. Mai 2022 at 19:47
    ***MOD: Der Kommentar wurde gelöscht. Das war keine sachliche Kritik, sondern nur eine unqualifizierte Beleidigung.***
    .
    ——————————-

    Liebe Friedel ich bitte Sie.
    Zu einem Autor in aller Öffentlichkeit zu sagen, er sei nicht die HELLSTE LEUCHTE auf dem KUCHEN, das ist mehr als eine Beleidigung und eine Bloßsstellung. Das ist auch nicht fair! Jetzt auch noch „intellektuellen Flachwurzlern!“ als Nachschlag Beleidigung.

    Eine „Spannweite“ für Anstand gibt es nicht!
    In diesem Falle wäre eher von einer „Spannbreite der Toleranz“ eines vorgenannten Zuschauers zu sprechen.

    Nur wegen diesem einen Wort MUSLIM so einen Faustschlag auszuholen ist für mich nicht nachvollziehbar. Ich hatte jahrelang beruflich genug mit Muslimen zu tun. Glauben Sie mir KEINEN von denen interessiert es, ob man sie Muslime, oder Moslems oder Mohammedaner nennt. Nicht mal ob man ihre Namen richtig schreibt interessiert diese Leute.
    Die sind halt anders.

    Aber einem Auto regelrecht die Augen auszuhacken wegen so einem Scheiß, das ist nicht nachvollziehbar. Das ist einfach nicht fair!
    Ich weiß nicht warum mit Ihnen der Gaul durchgeht!

    Muss der Mann Ihnen umgehend gehorchen wenn Sie ihm etwas sagen, ihm etwas anordnen?
    Ich würde mir solche Frechheit gar nicht bieten lassen! Hier vor allen Lesern!
    Aber Herr Rouhs bewahrt die Ruhe, geht nicht auf Frauen los, die sich wild gebärden.
    Das ist ihm hoch anzurechnen. Das schafft nicht jeder.

    IHRE KRITIK ist eine SCHANDE!
    Von KONSTRUKTIV kann gar nicht die Rede sein.
    Wenn Sie so gebildet sind wie Sie in Ihrem Wutkommentar vorgeben, dann müssten Sie das eigentlich ganz genau wissen.
    Es hat eher den Anschein, es steckt etwas ganz anderes dahinter.

    Das Wort Muslime etc schadet dem PI-raten Sender hier nicht, aber ihr Auftritt ist von ganz besonderer Art unangenehm.

  66. friedel_1830 29. Mai 2022 at 19:47

    In dem Fall wäre eine Entschuldigung an den Autor angebracht.
    Danach kann man noch einmal neu verhandeln.

    Mein Vorschlag.

  67. Der deutsche Antisemitismus liegt über 80 Jahre zurück, die letzte der zahllosen moslemischen, palästinensischen Hass-Demos gegen die Juden und Israel in Deutschland gerade ein paar Wochen. Was will diese Frau also? Hetzen, nur hetzen gegen das eigene Volk.

  68. Ja, beim Rennen um die Opferrolle herrscht in Deutschland immer grosses Gedränge in der ersten Reihe. Leider noch keine olympische Disziplin.

  69. jeanette 29. Mai 2022 at 21:54
    friedel_1830 29. Mai 2022 at 19:47
    In dem Fall wäre eine Entschuldigung an den Autor angebracht.
    Danach kann man noch einmal neu verhandeln.
    Mein Vorschlag.
    ——————————————————————————-
    …wer in dieser Tonart schreit, hat meist einen
    ganz kleinen. Zu einer Entschuldigung sind diese
    Schreier nicht fähig, dafür müßte Emphatie vorhanden sein.
    Vieleicht sucht das Schäbli ja noch einen Anwanzer in ihrem Team,
    da sind immer noch Plätze frei.

  70. der kleine Prinz 30. Mai 2022 at 09:48
    jeanette 29. Mai 2022 at 21:54
    friedel_1830 29. Mai 2022 at 19:47
    In dem Fall wäre eine Entschuldigung an den Autor angebracht.
    Danach kann man noch einmal neu verhandeln.
    Mein Vorschlag.
    ——————————————————————————-
    …wer in dieser Tonart schreit, hat meist einen
    ganz kleinen. Zu einer Entschuldigung sind diese
    Schreier nicht fähig, dafür müßte Emphatie vorhanden sein.
    Vieleicht sucht das Schäbli ja noch einen Anwanzer in ihrem Team,
    da sind immer noch Plätze frei.
    ———————————————————————————————-

    Ich sage Ihnen warum ich das unfair finde.

    Aus sicherer anonymer Deckung heraus einen Autor beleidigend zu attackieren, der auf seine Anonymität verzichtet mit allen Konsequenzen, das ist etwas anderes, als wenn man einen anonymen Kommentator rund macht, der über die Stränge schlägt, der danach dann auch stündlich sein Synonym wechselt.

    Da möchte man am liebsten sagen: Kommen Sie aus Ihrer Anonymität heraus, so wie Herr Rouhs mit Namen und Lichtbild, dann spielt sich die „Diskussion“ auf gleicher Ebene ab.

    Es ist auch nicht üblich, dass die Autoren Rechenschaft ablegen und selbst kommentieren. Wenn das kewil macht, dann höchstens weil ihm der Kragen platzt beim Anblick der Kommentare und er weitere Ausführungen, Erklärungen abgibt an die, die ihn missverstehen, nichts verstehen. Aber alle sind nicht wie kewil. Das kann man auch nicht verlangen.

Comments are closed.