Springt der DFB über seinen Schatten und lässt "Die Mannschaft" bei der WM in Katar zugunsten der in der Quali knapp gescheiterten Ukraine-Kicker zuhause?

Von WOLFGANG HÜBNER | Welch eine großartige Gelegenheit für den deutschen Fußball, für die ganze Nation und für den deutschen Werte-Export in alle Welt: Wenn der DFB zugunsten der Ukraine auf die Teilnahme an der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar verzichten würde! Hunderttausende grüne Wähler, Antonia Hofreiter und die FDP-Kriegsikone Strack-Zimmermann fordern das bereits leidenschaftlich. Und selbstverständlich lässt Außenministerin Annalena schon an einer dementsprechenden Twitter-Nachricht arbeiten. Sogar Kanzler Scholz soll sich für diesen historischen Verzicht unter der Bedingung erwärmen, nie wieder ohne Nasenklammer neben dem heftig transpirierenden ukrainischen Parlamentskoloss stehen zu müssen.

Endlich kann Deutschland konkrete Solidarität mit dem ukrainischen Volk unter Beweis stellen: Schluss mit dem ohnmächtigen Schwenken von blau-gelben Fähnchen! Schluss mit versprochenen Waffenlieferungen, die nie ankommen, weil es die Waffen noch gar nicht gibt oder sie gerade nicht auffindbar sind! Schluss mit folgenlosen Politikerversprechungen! Jetzt kann, nein, jetzt muss Solidarität endlich konkret werden.

Und was könnte für den viermaligen Weltmeister Deutschland ein härterer Verzicht sein als die WM-Teilnahme zugunsten der von den skrupellosen Walisern heimtückisch mit einem provozierten Eigentor aus dem Wettbewerb geworfenen ukrainischen Kicker?

Dieses großherzige deutsche Opfer würde unser von Putin mit Atomraketen bedrohtes Land nicht nur global zum „Weltmeister der Herzen“ machen, sondern uns auch sichere Sympathiepunkte beim nächsten Song-Grandprix in Kiew sichern. Endlich dort mal nicht Letzter, sondern Vorletzter – ist das keine tolle Perspektive?

Dieser WM-Verzicht wäre ganz nebenbei auch bestens geeignet, unseren künftigen Gaslieferanten Katar nicht mit menschenrechtlichem Gequengel von politisch korrekten Spielern wie Leon Goretzka oder wichtigtuerischen ARD/ZDF-Kommentatoren zu erbosen. Also DFB, nutz‘ die Chance – hol uns den Gutmensch-Weltpokal!


Wolfgang Hübner.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen Telegram-Kanal erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

94 KOMMENTARE

  1. Eine solche multikulturelle Kunterbuntmannschaft hat kein Identifikationspotential und keinen Zusammenhalt.

    SO und nicht anders sieht eine Ballsportmannschaft aus, die was erreichen will (und kann).

  2. Bei der Gelegenheit könnte Deutschland auch zugunsten der Ukraine aus der EU und Nato austreten.

  3. Wie wäre das denn?

    DFB wird Weltmeister und schenkt der Ukraine den Titel.

  4. Wenn die Frauen der deutschen Spieler sich den Ukrainern nach dem 1.Spiel für Sexspiele zur Verfügung stellen,dann ist alles perfekt.

  5. .

    Einzig Gute am Katar-Boykott wäre:

    .

    Man müßte den Deutschland-Verräter Gündogan nicht sehen.

    .

    Friedel

    .

  6. Zitat: „Wenn der DFB zugunsten der Ukraine auf die Teilnahme an der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar verzichten würde!…“

    Ich finde das ist eine großartige Idee!! Und wer da oder in einem anderen Turnier (oder Spiel) gewinnt, ist mir sowieso seit Jahrzehnten absolut sch.ißegal. N.gerfußball interessiert mich einen Dreck, seit 1988 der erste von denen bei meinem damaligen Heimatverein anfing. Ich habe damals meine Dauerkarte weggeschmissen und bin nach 10 Jahren als wirklich treuer Fan buchstäblich über Nacht aus dem Verein ausgetreten und war seitdem in keinem Fußballstadion mehr und habe mir auch nichts mehr davon im TV angeschaut!!

  7. zur info

    „Wer genau hinter dem Angriff steckte, war zunächst unklar, die Behörden leiteten eine Untersuchung des Vorfalls ein. Die Täter konnten nach offiziellen Angaben entkommen.

    Klar ist: Islamistische und kriminelle Gruppen haben in vergangenen Jahren zahlreiche Anschläge auf Kirchen im überwiegend muslimischen Norden Nigerias verübt.“

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/angreifer-schossen-sogar-auf-kinder-massaker-an-christen-in-nigeria-100-tote-80316592.bild.html

  8. Ukraine wird schon noch eine Wild Card bekommen, nachdem Russland und Bielarus ausgeschlossen werden. Damit es nicht zu sehr auffällt, wird auch Italien teilnehmen dürfen.

  9. „Islamistischer Extremismus breitet sich in vielen afrikanischen Ländern aus, spannt sich von der Sahel-Zone mit Mali und Senegal bis nach Somalia, erreichte verstärkt seit 2017 mit dem Norden Mosambiks sogar das südliche Afrika. Auch die Zivilbevölkerung im zwar armen, aber einst als friedlich geltenden Burkina Faso (Westafrika) wird seit einigen Jahren von gewalttätigen islamistischen Terroristen drangsaliert.“

  10. —Breaking—

    Erst vor drei Wochen wurde in Nigeria eine christliche Studentin wegen Prophetenbeleidigung gefoltert und verbrannt. Es geht weiter. Zum aktuellen Moh Terror in Nigeria. Ich bin seit einigen Stunden dran um meine Quellen zu kontaktieren und die Meldungen zu verifizieren:

    Sehr schwerer Terroranschlag. Moh schlägt zu Pfingsten in Nigeria zu und es ist den Mainstream Medien nicht mal mehr eine Meldung Wert. Bewaffnete töteten gestern bei einem Angriff auf eine katholische Kirche im Südwesten Nigerias mindestens 22 Menschen, darunter viele Kinder. Die Zahl der Toten steigt weiter an wegen der vielen Schwerverletzten. Dies konnte ich innerhalb meines Netzwerkes durch zwei Quellen (Presse und Kontakt vor Ort) verifizieren. Der Massenmord geschah in der katholischen Kirche St. Francis in der Stadt Owo im Südwesten Nigerias während eines Gottesdienstes. Nach den ständigen, dschihadistischen Angriffen und Massenentführungen im Norden ist nun der Südwesten des Landes dran. Richard Olatunde, Sprecher des Büros des Gouverneurs des Bundesstaates Ondo, sagte gegenüber AFP, dass Dynamit in der Kirche explodierte, bevor bewaffnete Männer das Feuer eröffneten, die an dem Gottesdienst teilnahmen. Der örtliche Vertreter der National Emergency Management Agency, Olanrewaju Kadiri, sagte, mindestens 22 Menschen seien getötet worden, darunter mehrere Kinder und weitere 60 Menschen seien verletzt worden. Andere Quellen berichten von mindestens 50 Toten.

    Einheimische machten Angehörige der ethnischen Gruppe der moslemischen Hausa-Fulani für das Kirchenmassaker verantwortlich. Groß angelegte Angriffe im Südwesten Nigerias waren bis jetzt relativ selten, obwohl Entführungen für Lösegeld immer häufiger werden. Dschihadisten von Boko Haram im Nordosten haben in der Vergangenheit immer wieder Kirchen angegriffen. Bilanz der letzten Jahre: 40.000 Tote und zwei Millionen aus dem Nordosten vertriebene.

    https://gazettengr.com/just-in-28-killed-dozens-wounded-as-killer-herdsmen-open-fire-inside-catholic-church-in-ondo/

    Achtung! Video. Hardcore und nichts für schwache Mägen:

    https://theync.com/dozens-killed-in-terrorist-attack-at-catholic-church-in-nigeria.htm

  11. Tretball hat mich wie jegliche andere Turnerei noch niemals Interessiert. Deshalb ist mir auch völlig Egal ob die Balltreter zu diesen Halsabschneidern gehen und in Neu Dehli platzt einer Rikscha ein Reifen!!!

  12. @ Das_Sanfte_Lamm 6. Juni 2022 at 15:40
    „Eine solche multikulturelle Kunterbuntmannschaft hat kein Identifikationspotential…“

    Das ist genau der Punkt! Ich habe es in den 70er und frühen 80er Jahren noch erlebt, daß wenigstens ein großer Teil der Mannschaft(en) wenigstens aus der unmittelbaren Region des jeweiligen Vereins stammte.
    Das ist lange vorbei, und seit Jahrzehnten sind praktisch alle Profimannschaften nur noch mit völlig abnormalem Einsatz von Geld aus aller Welt zusammengekaufte Söldnertruppen.
    Die jetzige „DIE MANNSCHAFT“, die inzwischen nicht mal mehr „Nationalmannschaft“ heißen darf, bildet da keine Ausnahme.

  13. Etwas OT:

    Sollten im Juni nicht die Veranstaltungen mit M.Stürzenberger weitergehen? Auf Pax Europa finde ich nichts bei den Terminen. Weiß jemand mehr?

  14. Interessant ist auch, wie schnell das Theater aus BILD & Co wieder verschwunden ist. Gestern noch die WM Helden aus Kiew, heute wieder Titten und Hollywood Klatsch. Tja liebe Systempresse, die Waliser haben eure Jubelarien zerstört.

  15. Gruppe „Südländer“ verbrennt Regenbogenflagge und tritt CSD-Teilnehmer krankenhausreif
    Karlsruhe, Baden-Württemberg. Am Schlosspark wurde am Samstag Teilnehmern des Christopher Street Days von einer Gruppe junger „südländischer“ Männer eine Regenbogenflagge entrissen und verbrannt. Mehrere Opfer wurden zu Boden gebracht, wo sie dann krankenhausreif getreten wurden.
    https://meinka.de/regenbogenflagge-entrissen-verbrannt-schlaegerei-am-csd-in-karlsruhe/
    Genaues weiß man nicht.

  16. Wie war das nochmal? Sarrazins Buch war eine Bestandsaufnahme und keine Gebrauchsanweisung.

  17. aenderung 6. Juni 2022 at 16:18

    und 16:20 Uhr

    Zum Moh Terror in Nigeria: Erste Meldung kam bei mir gestern Abend herein. Alles noch viel zu unscharf, um hier zu schreiben. Aktivierung der Kontakte war schwierig und hat gedauert. Ich bin seit der Frühe in der Sache dran. Erst jetzt wacht der mediale Mainstream auf. Dies wohl auch nur, weil wir in den Social Media Networks seit Stunden aufwändig die Sache öffentlich machen. Der Mainstream muss nun reagieren, weil die Berichte seit Stunden um den Globus gehen. Hatte also zu tun, deshalb berichte ich hier erst jetzt.

  18. Das_Sanfte_Lamm 6. Juni 2022 at 15:40

    Übrigens, vor ein paar Tagen ging diese Meldung rum:

    DFB: Kunstname „Die Mannschaft“ vor dem Ende

    Warum das diskutiert wird dürfte klar sein, in der Ukraine herrscht Krieg, und die weißen Deutschen sollen wieder patriotischer werden, der Russ ist aus Sicht der BRD wieder unser Feind. Denn die antideutschen BRD-Altpolitiker sind durch die Bank kriegsgeil, und Skrupel davor weiße deutsche Männer in Massen an der Ostfront zu verheizen haben wahrscheinlich nur wenige antideutschen BRD-Altpolitiker. Außerdem senkt dies aus Sicht der antideutschen BRD-Altpolitiker den Männerüberschuss in der BRD und die ab 2014/15 importierten Männermassen haben dann auch eine Chancengleichheit (und Gleichheit ist Marxisten wichtig) auf dem Heiratsmarkt, zur Not werden halt noch einmal 1-X Millionen Afrikaner/Araber usw. importiert um die deutschen Kriegsverluste auszugleichen.

    Fußball-Nationalelf
    DFB: Kunstname „Die Mannschaft“ vor dem Ende
    https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2022/dfb-kunstname-die-mannschaft-vor-dem-ende/

    Viele haben sich ja vom Flick eine Verbesserung gegenüber dem Löw erhofft, das war wohl nix. Für Flick ist Die Mannschaft kein Thema. Er ist halt auch nur ein weitgehend entnationalisierter Fußballweltbürger.

    Zitat: „Der 57-Jährige kann die Kritik nicht ganz nachvollziehen: „Für mich ist es ‚Die Mannschaft‘.““

    https://www.sportbuzzer.de/artikel/debatte-die-mannschaft-bundestrainer-hansi-flick-reaktion/

  19. Der eigentliche Skandal ist doch, dass die wertebasierte Aussenministerin Baerbock die Teilnahme in Katar der „Die Mannschaft“ noch nicht verboten hat.

    Ach ja, die Gastgeber in Katar sind ja Moslems, da drückt eine wertebasierte Aussenministering schon einmal beide Augen zu. Außerdem will ihr Kumpel, der Wirtschaftsminister der mehr von der Schweinezucht kommt Erdgas von Katar kaufen.

  20. Barackler 6. Juni 2022 at 16:31

    Ja. Siehe 16:31 Uhr. Mein Kontakt in Lagos meldete sich bei mir (London) in der letzten Nacht. Es gab nur sehr vage Informationen. In der Frühe gegen gegen 04.00 Uhr GMT waren bereits wesentliche Infos auf dem Tisch. Allerdings noch nicht verifiziert. Unser Netzwerk wurde über Satellit (Filago SatSurf) aktiviert und seit dem wird geackert. Im Netzwerk sind über 150 Mitstreiter rund um den Globus aktiv. Wenn etwas geschieht, aktivieren wir uns.

  21. Mantis 6. Juni 2022 at 16:29

    Soll kein LGBTXler sagen wir hätten sie nicht seit Jahrzehntenm gewarnt. Aber nein, sie wählten immer wieder Rot-Gün, jetzt erleben sie das Ergebnis davon. Und jede Wette, auch bei den nächsten Wahlen wählt die 90+X Masse der LGBTXler Rot-Gün.

  22. Willi Kammschott 6. Juni 2022 at 16:27

    Das ist genau der Punkt! Ich habe es in den 70er und frühen 80er Jahren noch erlebt, daß wenigstens ein großer Teil der Mannschaft(en) wenigstens aus der unmittelbaren Region des jeweiligen Vereins stammte.
    Das ist lange vorbei, und seit Jahrzehnten sind praktisch alle Profimannschaften nur noch mit völlig abnormalem Einsatz von Geld aus aller Welt zusammengekaufte Söldnertruppen.
    Die jetzige „DIE MANNSCHAFT“, die inzwischen nicht mal mehr „Nationalmannschaft“ heißen darf, bildet da keine Ausnahme.

    Fußball hat komplett seinen früheren Charme verloren.
    Stattdessen nur noch irgendwelche zusammengekaufte Truppen auf dem Platz – selbst die Nationalmannschaften haben kaum noch etwas mit dem Land zu tun, für das sie gerade spielen. Hauptsache, ein Spieler hat noch kein Länderspiel für ein anderes Land gespielt und schon kann er in der Nationalmannschaft antreten.
    Und ich gehe dazu jede Wette ein, dass auf Clubebene ein Großteil der Afrikaner nicht einmal genau weiß, wie der Verein überhaupt heißt, für den die gerade spielen.

    Mich würde es nicht einmal mehr wundern, wenn die Fifa irgendwann die Sperren aufhebt und auch in den Nationalmannschaften zusammengekaufte Profis spielberechtigt sind, auch wenn sie schon Länderspiele für anderen Nationalteams absolviert haben.

  23. DFens 6. Juni 2022 at 16:40
    Barackler 6. Juni 2022 at 16:31

    Tja, zu dem Thema wird man von unseren verlogenen wertebasierten BRD-Altpolitikern und BRD-Mainstreammedien nicht viel hören. Höchstens ein wenig belangloses BlaBla um die Moslems nicht zu verärgern. Denn noch ein Erdöl- und Gasboykott kann sich die verlogene BRD nicht leisten.

    Würden noch alle abgeschalteten Kernkraft- und Kohlekraftwerke laufen müssten wir ca. 40% weniger Gas importieren.

  24. BePe 6. Juni 2022 at 16:32

    Übrigens, vor ein paar Tagen ging diese Meldung rum:

    DFB: Kunstname „Die Mannschaft“ vor dem Ende

    Warum das diskutiert wird dürfte klar sein, in der Ukraine herrscht Krieg, und die weißen Deutschen sollen wieder patriotischer werden, der Russ ist aus Sicht der BRD wieder unser Feind. Denn die antideutschen BRD-Altpolitiker sind durch die Bank kriegsgeil, und Skrupel davor weiße deutsche Männer in Massen an der Ostfront zu verheizen haben wahrscheinlich nur wenige antideutschen BRD-Altpolitiker. Außerdem senkt dies aus Sicht der antideutschen BRD-Altpolitiker den Männerüberschuss in der BRD und die ab 2014/15 importierten Männermassen haben dann auch eine Chancengleichheit (und Gleichheit ist Marxisten wichtig) auf dem Heiratsmarkt, zur Not werden halt noch einmal 1-X Millionen Afrikaner/Araber usw. importiert um die deutschen Kriegsverluste auszugleichen.

    Fußball-Nationalelf
    DFB: Kunstname „Die Mannschaft“ vor dem Ende
    https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2022/dfb-kunstname-die-mannschaft-vor-dem-ende/

    Viele haben sich ja vom Flick eine Verbesserung gegenüber dem Löw erhofft, das war wohl nix. Für Flick ist Die Mannschaft kein Thema. Er ist halt auch nur ein weitgehend entnationalisierter Fußballweltbürger.

    Zitat: „Der 57-Jährige kann die Kritik nicht ganz nachvollziehen: „Für mich ist es ‚Die Mannschaft‘.““

    https://www.sportbuzzer.de/artikel/debatte-die-mannschaft-bundestrainer-hansi-flick-reaktion/

    Ich kann vielleicht von Glück reden, dass ich nie Fussballverrückt war, ich habe lediglich früher bei Europa- und Weltmeisterschaften die Spiele live verfolgt – das letzte mal übrigens 1990.
    Danach ließ mein Interesse schlagartig nach und als der Fußball nach und nach immer politischer wurde und man begann, ihn für multikulturelle Propaganda zu missbrauchen, war es bei mir ganz aus.
    Vorgestern bekam ich vom YouTube-Algorithmus eine Kurzusammenfassung des Länderspieles Belgien-Holland vorgeschlagen und sah es mir aus Interesse an.
    Auf dem Platz waren, wenn es hochkam, allenfalls noch die Hälfte Belgier und Holländer. Wenn überhaupt.
    Ergo:
    Geschenkt.

  25. Jetzt malen Sie den Teufel mal nicht an die Wand, Herr Hübner. Hatte mich über den Quali Sieg von Wales gegen die Ukraine gefreut, weil damit das ganze Theater bei der WM entfällt. Was für ein Skandal, wenn unsere bunten Kicker gegen die Ukraine bei der WM siegen würden. Davor hatten die bestimmt Angst. Wahrscheinlich würden die Spieler dann auch gleich zu Oligarchen klassifiziert.

  26. @ Das_Sanfte_Lamm 6. Juni 2022 at 16:44
    „Mich würde es nicht einmal mehr wundern, wenn die Fifa irgendwann die Sperren aufhebt und auch in den Nationalmannschaften zusammengekaufte Profis spielberechtigt sind, auch wenn sie schon Länderspiele für anderen Nationalteams absolviert haben.“

    Das ist nur noch eine Frage der Zeit! Es wurden und werden ja heute schon extra Spieler aus aller Welt (und mit allen Religionszugehörigkeiten) eingebürgert und mit einem deutschen Paß ausgestattet, nur damit sie in der „MANNSCHAFT“ spielen können!
    Mannschaftsfotos von Spielen z.B. BRD : Frankreich sehen eher aus wie Ghana : Nigeria. Würde ich so etwas sehen wollen (man beachte den dezenten Konjunktiv!), dann sehe ich mir sicher nicht DE : FR an, sondern gleich den Afrika-Cup….!

  27. Da geht leider nicht, ich habe gerade beim Aufräumen meine Deutschland Mütze, den Deutschland Hut, den Schal und die vuvozela
    Gefunden . Die will ich nun auch nutzen.
    Fahne und Aufkleber habe ich auch noch irgendwo.

  28. Mantis 6. Juni 2022 at 16:29
    Gruppe „Südländer“ verbrennt Regenbogenflagge und tritt CSD-Teilnehmer krankenhausreif
    Karlsruhe, Baden-Württemberg. Am Schlosspark wurde am Samstag Teilnehmern des Christopher Street Days von einer Gruppe junger „südländischer“ Männer eine Regenbogenflagge entrissen und verbrannt. Mehrere Opfer wurden zu Boden gebracht, wo sie dann krankenhausreif getreten wurden.
    https://meinka.de/regenbogenflagge-entrissen-verbrannt-schlaegerei-am-csd-in-karlsruhe/
    Genaues weiß man nicht.
    ———————————————————
    Mir reicht das eigentlich schon,um alles zu wissen.
    Der Regenbogen und seine Anhänger sind halt haram.

  29. Das_Sanfte_Lamm 6. Juni 2022 at 16:44
    Willi Kammschott 6. Juni 2022 at 16:27

    Ich kann mich noch dunkel daran erinnern, dass Ende der 90er noch diskutiert wurde ob man mehr als 2 Ausländer auflaufen lassen darf. Heute regt sich keiner mehr auf, wenn fast die ganze Mannschaft aus Ausländern besteht. Und die wechseln auch noch alle paar Jahre den Verein. Und in England ist es noch viel schlimmer als in der BRD. Und die englischen und deutschen Fans fressen den Köder und zahlen noch eine Mörderkohle um Millionären beim Fußballspiel zuzuschauen, denen sowohl Fans als auch der Verein scheißegal sind.

  30. Off topic
    Heute beim Western entspannen
    Bei 3 Sät ist heute Western Tag
    U
    A. Mit John Wayne u.v.a mehr
    Rio Grande
    12 UHR Mittags
    Garantiert ohne gender Quatsch, LGBTQ
    ANTI Rassismus, black facing,
    BLM USW USF

  31. Das_Sanfte_Lamm 6. Juni 2022 at 16:54

    Geht mir auch so. Wenn ich mir überhaupt ein Spiel der Katar-WM anschaue, dann Brasilien oder Argentinien, aber nur wenn sie nicht gegen die BRD-Mannschaft spielen.

  32. BePe 6. Juni 2022 at 16:59

    […]
    Und die englischen und deutschen Fans fressen den Köder und zahlen noch eine Mörderkohle um Millionären beim Fußballspiel zuzuschauen, denen sowohl Fans als auch der Verein scheißegal sind.

    Genau das ist das Problem;
    die Unterschichten zahlen Vermögen für Fanartikel, FußballTV-Abos und Eintrittskarten, anstatt diesen Zirkus zu boykottieren und lieber heimische kleine Vereine zu unterstützen.
    Woche für Woche sind die Stadien voll und die PAY-TV Sender verdienen sich dumm und dusselig.

  33. @ BePe 6. Juni 2022 at 16:59
    „Ich kann mich noch dunkel daran erinnern, dass Ende der 90er noch diskutiert wurde ob man mehr als 2 Ausländer auflaufen lassen darf.“

    Soviel ich weiß, bestand diese 2-Ausländer-Regelung etliche Jahre, bevor dann irgendwann sämtliche Dämme brachen und schrittweise die heute Situation herbeigeführt wurde.
    ————————-
    „Und die englischen und deutschen Fans fressen den Köder und zahlen noch eine Mörderkohle um Millionären beim Fußballspiel zuzuschauen, denen sowohl Fans als auch der Verein scheißegal sind.“

    Richtig, und den meisten „Fans“ scheint es nichts auszumachen, daß sie Millionären beim Fußballspiel zuschauen (da spielt dann der allgemeine Neidreflex offenbar keine Rolle). Auch die ganze mittlerweile verlorengegangene IDENTITÄT des langjährigen Heimatvereins interessiert die nicht, der primitive Herdentrieb, unbedingt bei den „Champions“ sein zu wollen, überwiegt da alles, auch jede Tradition! (Bestes Beispiel für mich: FCBauern!).

  34. OT Dülmen
    Mehrere Verletzte bei Schützenfest
    Schlägerei
    Eine ,“ Gruppe unbekannter junger Männer“
    Griff einige schützen im Zelt an,
    Später prügelten und testen sie außerhalb des Zeltes erneut auf die Schützenbrüder ein,
    Einige müssten ins KKH
    ALS die Cops eintrafen, waren die jungen Männer verschwunden

  35. WM in Katar juckt mich überhaupt nicht. „Die Mannschaft“ juckt mich auch nicht. Hab das Spiel gegen Italien nicht gesehen, aber 50% der „Mannschaft“ sollen Afrikaner gewesen sein. Warum soll ich mir die ansehen?

  36. Heisenberg73 6. Juni 2022 at 17:11

    Die Mannschaft hat gegen Italien gespielt, wann? Hoffentlich verloren. 😉

  37. Heisenberg73 6. Juni 2022 at 17:11
    „WM in Katar juckt mich überhaupt nicht. „Die Mannschaft“ juckt mich auch nicht. Hab das Spiel gegen Italien nicht gesehen, aber 50% der „Mannschaft“ sollen Afrikaner gewesen sein. Warum soll ich mir die ansehen?“

    geht mir auch so.

  38. OT Zu Nigeria:

    Seit geraumer Zeit lautet die neue Marschrichtung der Medien beim Moh Terror der Religion des Friedens: Wenn es irgendwie geht, nicht mehr berichten! Dabei geschieht es jeden Tag. Nächster Plot: Kongo.

    Islamisten (ADF) töten gestern Abend bei einem Angriff im Osten des Kongo im Dorf Otomabere im Gebiet Irumu in der Provinz Ituri mindestens 18 Menschen und brannten die Häuser nieder. Die ADF ist eine ugandische Miliz der Moslems, die seit den 1990er Jahren immer wieder in den Ostkongo zieht. Als Beispiel mal eine Bilanz von vielen. Allein zwischen Januar 2021 und Januar 2022 töteten die Moslems organisiert mehr als 1.300 Menschen allein in der kleinen Region Ituri. Nur ein Jahr! Wurde irgendetwas darüber berichtet?

    https://gazettengr.com/suspected-islamists-kill-at-least-18-in-east-congo-attack/

  39. Willi Kammschott 6. Juni 2022 at 17:09

    Die Masse schaut ja auch zu, wie unsere Städte komplett in ausländische Siedlungsgebiete verwandelt werden.

  40. zarizyn 6. Juni 2022 at 17:10

    Ein Blick in die Geschichte zeigt, dass sie fast immer ab einem bestimmten Prozentanteil begonnen haben die Traditionen des zu übernehmenden Landes angegriffen haben, das wird jetzt nie mehr enden, sondern nur noch schlimmer werden. Es sei denn, der Prozentanteil wird reduziert.

    Die Schützen und die Deutschen in Dülmem werden trotzfem nicht die AfD wählen, sondern weiterhin SchwarzRotGrünGeld. Das zeigt z.b. das Wahlergebnis im Ahrtal ganz deutlich.

  41. Och nöö, die Ukraine gewinnt ohnehin den Titel. Der ESC war nicht genug Solidaritätsbekundung. da kann „die Mannschaft“ schon mitkicken. Gewinnen ohnehin keinen Titel, weder mit oder ohne Solidarität.

  42. DFens 6. Juni 2022 at 17:25

    Ich kann da nur mal wieder Gorbatschow sinngemäß zitieren: Die BRD-Mainstreammedien sind die bösartigsten der Welt.

    Dass es stimmt was Gorbatschow da gesagt hat zeigt die abartige Hetze der BRD-Mainstreamdien gegen das deutsche Volk, die deutsche Kultur und unsere deutschen Traditionen. Man muss sich doch nur mal die völlig entartete Hetzt der BRD-Mainstreamjournalisten gegen „alte“ weiße Männer anschauen um zu wissen wie tief der Hass auf Deutsche bei denen verankert ist.

  43. Üble Nachrede
    Salvini vor Rackete-Prozess trotzig
    Im Streit mit der Ex-Kapitänin Carola Rackete muss sich der frühere Innenminister Salvini vor Gericht wegen übler Nachrede verantworten. Doch in Zurückhaltung übt er sich nicht – ganz im Gegenteil.
    «Wir sind das einzige Land in der Welt, in dem irgendeine Deutsche, die ein Schiff lenkt, auf dem illegale Einwanderer sind, in einem italienischen Hafen ein Boot des italienischen Militärs rammt, und das Ergebnis ist, dass nicht sie, sondern der Innenminister vor Gericht steht», sagte der Chef der rechten Partei Lega am Montag in einer Rede nahe Mailand. Salvini muss sich wegen übler Nachrede verantworten.

    Vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand.
    da hilft nur noch beten.

  44. „Videos im Internet zeigen blutüberströmte Männer, Frauen und Kinder in bunten Sonntagsgewändern, die leblos unter den Kirchenbänken liegen, während Menschen um sie wehklagen. Gemäss Abayomi ist es schwierig, genaue Angaben über die Zahl der Opfer zu machen, da sich die Verantwortlichen darauf konzentriert hätten, die Verwundeten in die Spitäler zu bringen. Einwohner und Kirchgänger sagten lokalen Medien, dass etwa 70 Gläubige erschossen und andere entführt worden seien.“

    https://www.nzz.ch/international/nigeria-dutzende-opfer-bei-angriff-auf-katholische-kirche-ld.1687486

  45. Das der Krieg in der Ukraine überhaupt so lange andauert und dass unnötig viele Menschen sterben, das ist vor allem diese dumme Baerbock und ihr Gefolge schuld, die sich für eine Hochrüstung des ukrainischen Militärs stark machen.

    Aus diesem Grund muss Russland seine Strategie ändern, mit der Folge, dass auch ganze Städte aus Sicherheitsgründen dem Erdboden gleich gemacht werden und auch eine Einnahme von Odessa und Kiew in Betracht gezogen werden muss, um langfristige Stabilität und Sicherheit für Russland zu gewährleisten.

    Die Ukraine ist Geschichte. Eine Baerbock ohne jegliches diplomatisches Fingerspitzengefühl, trägt da viel Mitschuld, weil sie von Anfang an gegen Putin und Russland Stimmung machte und Öl ins Feuer goss.

    Aber was will man von einer Quotenfrau schon erwarten. Leistung, Talent und Können jedenfalls nicht.

    Sie sollte weiter auf ihrem Trampolin springen, statt das man sie auf die Menschheit loslässt.

  46. @ aenderung

    Ich frage mich schon lange warum überhaupt so viele Neger beim Fussball sind.

    Weil die so schnell laufen können, oder weil die von Kindesbeinen an so viel auf der Straße kicken, weil sie nichts anderes zu tun haben?

  47. Neue Form des Djihad?

    Mosleme sollen in Frankreich möglicherweise mit AIDS-Spritzen
    auf unzählige Festival Besucher eingestochen haben

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/frankreich-zwei-festnahmen-nach-mysteri%C3%B6sen-nadel-attacken/ar-AAY94jl?ocid=msedgntp&cvid=624c237f647a4eafaf8529be247946a6

    Oder steckt die Pharmalobby hinter den Attentaten, mit einem neuerlichen Versuch neue Krankheitserreger für eine neue Pandemie ins Volk zu bringen.

    @ PI News

    Dieser Fall ist so heiß! Wir müssen hier Details bekommen.

  48. BePe 6. Juni 2022 at 16:42
    Ja genau, und vom Jubelrat der Juden,
    auch Zentralrat genannt,kamen ja auch nur
    Lobeshymnen,und nicht mal einen Buchstaben an Kritik.
    Der neue Antisemitismus kommt nämlich aus einer ganz
    anderen Ecke,als den angeblichen Rechtsextremen.
    Das biste ja viel schneller als de bis 10 zählen kannst,
    wenn de 2x die 8 nennst.
    Jo,und die Schwulen und Lesben werden auch kaum
    noch von Nazis „geklatscht“, da fühlen sich nun auch
    andere berufen, aber das wird ja gerne verschwiegen,
    passt ganz einfach nicht in die real ideologische Welt
    des friedlichen Islams.
    Resümierend kann man behaupten,
    was gewählt wird kommt auf den Tisch,
    und nein „das ist kein Jim Beam“!

  49. „Integration durch Sport“

    Artikel aus der WAZ: http://www.derwesten.de/staedte/essen/uebergriffe-platzsturm-und-polizeieinsatz-in-kreisliga-c-id10638155.html

    Gewalt im Fußball
    Übergriffe, Platzsturm und Polizeieinsatz in Kreisliga C

    Das Kreisliga-C-Duell zwischen den Sportfreunden Katernberg II und Aufstiegsaspirant FC Stoppenberg II musste abgebrochen werden.

    Offenbar war es bereits in der ersten Hälfte zu einer Tätlichkeit durch einen Katernberger Spieler gegen einen Stoppenberger gekommen. Nach einer diskussionswürdigen Situation in der zweiten Hälfte sei die Situation – bei Stoppenberger Führung – eskaliert. Erneut soll ein Katernberger Spieler einen Gegner mit Schlägen traktiert haben.
    Auch noch, so wollen Zeugen beobachtet haben, als dieser bereits auf dem Boden lag.
    Außerdem seien geschätzte 40 Zuschauer auf den Platz gestürmt. Die Ordner und Schiedsrichter bekamen die Situation nicht in den Griff. Das Spiel musste abgebrochen werden. Auch die Polizei rückte an.

    Die Mannschaft der Sportfreunde Katernberg:

    Hüseyin Üstünsoy
    Müslüm Tas
    Mohamed Omeirat
    Karim Elmoussoui
    Ibrahim Omeirat
    Adil Begiraj
    Mümtaz Ziyansiz
    Tamer Kaz
    Medi El-Mouneim

    .
    sowie auf der Ersatzbank
    .

    Houssin Omeirat
    Abdessamad El Fikri
    Khalid Serhan
    Mustafa El Fikri

    .
    und als Trainer
    .
    Medi El-Mouneim

    Team 2022: Onukogu, Boateng, Baba, Balla, Häfele, Kirango, Özil, Bellarabi, Atta, Ramadan, Haxenhuber, Reserve: Bongo, Bango, Tengo, Dengo, Tango, Schmitz, El-Ali Wüppesahl, Machmud Fatwa, Tah, Too, Tattoo

  50. ich hab da immer ein diebisches vergnügen, wenn bei einer neuvermietung solche namen in der bewerberliste auftauchen.

  51. Herr Hübner, bringen Sie bitte unsere Regierung nicht auf komische Ideen.

    Und, das Wichtigste, sichern Sie sich die Rechte an dieser Idee.
    :mrgreen:

  52. kategorischer imperativ 6. Juni 2022 at 18:04

    … KARMA …
    ……………………….
    https://meinka.de/regenbogenflagge-entrissen-verbrannt-schlaegerei-am-csd-in-karlsruhe/

    Das waren doch ganz bestimmt Nahtsies, Rächte, VT, C.-Leugner:Innen (m, w, d), Reisbürger:Innen (m, w, d) … ❓

    Nun, schauen wir doch einmal nach 😀 : Regenbogenflagge entrissen und verbrannt

    Wie die Polizei Karlsruhe informiert, sei im Bereich des Schlossparks, am Samstag, 04. Juni 2022, gegen 22:10 Uhr von einer Personengruppe eine Regenbogenflagge entrissen und verbrannt worden.

    Daraus entwickelte sich offenbar eine Schlägerei, bei der es mehrere Leichtverletzte gab. An diesem Tag wurde der Christopher Street Day (CSD) in Karlsruhe gefeiert.

    27-Jähriger wurde ins Krankenhaus gebracht

    Mehrere seien an Haaren gezogen und zu Boden gebracht worden, wo weiter auf sie eingeschlagen und getreten worden sei. Ein 27-Jähriger wurde vorsorglich per Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, andere wurde vor Ort von Rettungsteams begutachtet.

    ➡ Eine Fahndung führte nicht zu der Personengruppe junger Männer und Frauen von südländischer Erscheinung, so die Polizei.

  53. Ich bin ein fanatischer Fußballfan.

    Es gibt nicht Schöneres, als einen Neger zu sehen, der ahnungslos auf dem Fußballfeld herum steht und für seinen kurzen Auftritt 10000 € am Tag und das vielfache bekommt.

    Es gibt Leute, die dabei ins Grübeln kommen.

    Ich weiß das Neger wahnsinnig woke sind, nicht besonders leistungsfähig und von einer sagenhaften Arroganz.

    Andererseits soll es in den Fußballclubs tatsächlich Leute geben, die meinen, das Geld wäre gut angelegt.

  54. Aktualisierung zu Zugunglueck:
    Gongers Vermutung * aus Eisenbahnforum hatte recht.

    „….und die Experten untersuchen vor Ort die Gleise
    auch auf sogenannte Gleislagefehler. Mit dem Begriff werden
    Abweichungen in der Höhe oder Breite des Schienenfahrwegs…beschrieben,
    vergleichbar mit einer Bodenwelle bei einer Straße.
    Dies kann das Entgleisen eines Zuges auslösen.“
    HAhttps://www.mmnews.de/wirtschaft/182964-bericht-deutsche-bahn-plante-schienenerneuerung-an-ungluecksstrecke

    * Das war bereits vor zwei Tagen, wenige Stunden nach dem Unglueck.
    Und DB-Lutz, CSU-Söder und die Nicht-Fachpresse stuerzten sich bis soeben
    auf Lok und Waggons, auf Drehgestelle und Spezialkraene.
    Weil das Schienennetz marode ist, nicht Loks und Personal.

    Danke, gut gemacht gonger. Wissen ist macht.

  55. Die WM in Katar fällt im November aus!

    Statt dessen spielen ca. 24 Mannschaften eine ganz andere Weltmeisterschaft.
    Die Qualifikationsrunde läuft derzeit.
    Russland und die Ukraine sind schon gesetzt.
    Deutschland als „Titelverteidiger“ des letzten Turnier ist auch sicher mit dabei.
    Evtl. auch als Gastgeber-Land.
    Aber wir werden die Vorrunde nicht überstehen.
    Wir kommen nicht unter die letzten acht.
    Endspiel-Tip: CHN- USA.

  56. DFB plant radikale Änderung: Umstrittener Name „Die Mannschaft“ vor dem Aus?

    02.06.2022

    So soll bei der vergangenen Sitzung des DFB-Präsidiums eine Abschaffung des Slogans vorgeschlagen worden sein. Präsident Bernd Neuendorfer hatte bei BILD100SPORT einen „Prüfstand“ angekündigt. Vonseiten der DFL soll es Zustimmung gegeben haben. Sogar Oliver Bierhoff, der den Begriff mitunter ins Leben gerufen hat, soll zu Gesprächen bereit sein.

    *https://www.fr.de/sport/fussball/dfb-aenderung-nationalmannschaft-kader-mannschaft-name-watzke-fans-kritik-oliver-bierhoff-91588502.html

    DFB will „Die Mannschaft“ umbenennen: Spitzname der Nationalmannschaft in der Kritik

    Der Grund liegt auf der Hand. Anders als beispielsweise in Argentinien (La Albiceleste), Frankreich (Équipe Tricolore) oder England (The Three Lions) konnte sich der Spitzname „Die Mannschaft“ nie richtig durchsetzen. ➡ Im Gegenteil: Die Fans lehnten ihn geradezu ab.

    —————————————————-

    Wer wertvolle Lebenszeit verplempert, dazu noch sauer verdientes Geld ausgibt, Reisen auf sich nimmt um in einem Stadion (Bundesliga) Typen zuzujubeln die z.T. noch nicht mal die unsere Sprache beherrschen, der hat die Kontrolle über sein Leben verloren.
    Bei Spielberichten im TV sieht man oft nur noch Nega gegen Nega …

  57. ghazawat 6. Juni 2022 at 18:16

    Ich bin ein fanatischer Fußballfan.

    Es gibt nicht Schöneres, als einen Nega zu sehen, …

    … zu dessen Wohnung mehrere Streifenwagen rasen, weil der 16jährige Nega Moukoko seine Ex-Freundin (23) dort eingesperrt hat. https://www.mopo.de/sport/ex-freundin-eingesperrt-polizeieinsatz-bei-bvb-supertalent-moukoko-38276682/ Um ca. 12 Uhr am vergangenem Mittwoch (11.04.2021) ging laut „Bild am Sonntag” ein Notruf bei der Polizei in Dortmund ein. Eine junge Frau sei gegen ihren Willen eingeschlossen worden und könne die Wohnung nicht verlassen.

    Aufgrund des Verdachts von Freiheitsberaubung fuhren mehrere Streifenwagen umgehend zur Adresse am Dortmunder Phönixsee, wo Moukoko seine erste eigene Wohnung bezogen hat.

    Beim eingegangenen Notruf handelte es sich laut „Bild am Sonntag” um Amelie, die Ex-Freundin des BVB-Stürmers. Um noch Kleidung und persönliche Sachen abzuholen, soll die 23-Jährige in die Wohnung des Profis gekommen sein. Dabei soll es beim frisch getrennten Paar erneut zum Streit gekommen sein.

  58. lorbas
    6. Juni 2022 at 18:31

    „… zu dessen Wohnung mehrere Streifenwagen rasen, weil der 16jährige Nega Moukoko seine Ex-Freundin (23) dort eingesperrt hat. ‚

    Das schwerkranke Kind hat ein tragisches Schicksal. Es ist an schwerster Podagri erkrankt, bereits mit 13 ausgewachsen und wächst nicht weiter und ich bin fassungslos, wieso seine Freundinnen nicht wegen Unzucht mit Kindern verurteilt werden.

    Seitdem er in der Herrenmannschaft spielt, hat er offensichtlich den Gipfel seines Könnens bereits überschritten.

  59. An „Die Mannschaft“ stört die jetzt der Begriff „Mann“.
    Das muss weg!

    Wir heissen doch überall „The Krauts“.

  60. @ lorbas 6. Juni 2022 at 18:24
    „…DFB… Umstrittener Name „Die Mannschaft“ vor dem Aus?“

    Mich hat sowieso schon immer gewundert,
    warum der Namensteil „Mann…“ für eine Gruppe von angebl. Männern
    und selbst bei Existenz einer Frauen-Nationalmannschaft aus angebl. Frauen
    von der politischen Nomenklatura unwidersprochen gewaehlt werden konnte.

    Wo doch die Relativierung und das Gefuehl eines Geschlechtes
    ideologisch wichtiger zu sein scheint als die medizinische Realitaet.
    Kann man nicht von Menschen mit und ohne Menstruation sprechen ?

  61. Als langjähriger Fußballspieler und Fan habe ich dieser Sportart bereits vor Jahren den Rücken gekehrt und werde mir keine Minute von diesem Bullshit mehr ansehen . Mal abgesehen von einer Nationalmannschaft die sich ja nur noch Mannschaft nennen darf und auch keinerlei Nationalbewusstsein mehr hat , dienen diese Turniere nur noch als Plattform diverser Spieler um ihren Marktwert zu erhöhen .

  62. @ DFens 6. Juni 2022 at 18:48
    LEUKOZYT 6. Juni 2022 at 18:16
    Gongers Vermutung? Wo kann ich es finden?“

    habe keine praezise erinnerung unter welchem Beitrag er schrub,
    muss zeitnah dem ungluck sein. frach gonger wenn er vom strand kommt.

  63. @ DFens

    Nachschlag zu LEUKOZYT 6. Juni 2022 at 18:16
    „Aktualisierung zu Zugunglueck: Gongers Vermutung *…hatte recht.“

    +++++++++++++++++++
    gonger 4. Juni 2022 at 01:19

    O.T.
    GaPa-Bahn-Desaster:
    Es ist die Infrastruktur. Evtl. der Radsatz wie in Eschede wo mein Arbeitskumpel ums Leben kam.
    Geld ohne Ende wie in die Ukraine raushauen aber kein Geld für DEUTSCHE Züge/Autobahnen/Brücken.

    ++++++++++++++++

    gonger 3. Juni 2022 at 17:48

    Im größten deutschen Eisenbahnforum (die haben ähhh…. etwas mehr Zugriffe als hier weil es mehr Eisenbahnfreunde gibt als man denkt) wird spekuliert:
    In der Open Railway map oder bei google.maps sieht es so aus daß der Zug hinter GaPa stark auf 100 km/h beschleunigte und mit dem Steuerwagen-Dosto voraus fuhr. Es sieht nach einer Vernachlässigung der Schienen-Infrastruktur aus.
    https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/garmisch-partenkirchen-ort28711/zug-bei-garmisch-partenkirchen-entgleist-rettungseinsatz-laeuft-91590213.html

    Grinse-Dauerkatze Herr Lutz, Pofalllala: Erklären Sie sich und erklären Sie die den Tod und der Verletzung der Schüler/-innen ihren Eltern. In BAY war wohl früher Schulschluss.

  64. LEUKOZYT 6. Juni 2022 at 19:00

    Danke. Ich nahm an, es gäbe die Vermutung einer Manipulation am Gleis.

  65. Von wegen ist Buntland der Weltmeister der Herzen. Die ganze Welt lacht über Dummland.

  66. Kulturhistoriker 6. Juni 2022 at 15:46
    Wie wäre das denn?
    DFB wird Weltmeister und schenkt der Ukraine den Titel.
    ::::::::::::
    Den Titel können die Deutschen behalten.
    Aber das Gekd müssen sie beim Selenskyj-Clan abliefern.

  67. eigentlich müsste es heissen, > Deutschland Absurdistan< holt den "Gutmensch Weltpokal".
    Ich denke DIE MANNSChaft wird wohl zu 100% in Katar teilnehmen. Wenns um eigene Interessen geht hört der Solidaritäts Spass zugunsten der Ukraine nämlich doch auf. Es stehen ja auch noch die Sponsoren mit ihrem dämlichen Diversitiy Marketing dahinter. Ausserdem ist dies für mich keine deutsche Mannschaft mehr, sondern es spielt 90% BLM German&Afrika gegen den Rest der Welt. Alles "selbstverständlich" unter dem Slogan Diversity meets Woke. Dämlicher gehts nimmer.
    Der Gutmensch Pokal ist sicher.

  68. In Ergänzung zu meinem Komm. von 21.15 Uhr
    passend wie die Faust aufs Auge!
    Martin Renner im Bundestag 4.6.22
    >>>Grüner Kulturmarxismus: Die Ampelregierung will Künstler auf Linie bringen
    Auszug:Vorbei sind die Zeiten der freien Kunst und Kultur im einstigen Land der Dichter und Denker! Denn heute möchte der Staat wieder vorgeben, was schön, wertvoll und richtig ist. In der Debatte um den Etat von Kulturstaatssekretärin Claudia Roth (Grüne) deckt der Bundestagsabgeordnete der AfD, Martin Erwin Renner, gnadenlos auf, wie die Ampelregierung auch kreative Bereiche auf Linie bringen will – und wer das finanzieren soll. „Der ausgebeutete Steuerzahler hat die Einengung kultureller und künstlerische Freiheit zu alimentieren – unter so ideologiegetränkten vorgegebenen Parametern wie Geschlechtergerechtigkeit, Diversitätsentwicklung, Multikulturalismus, Klimaneutralität.“ Das alles und der allgegenwärtige Kampf gegen Rechtsextremismus und Rassismus seien nichts anderes als Kulturmarxismus!“ (……)
    https://www.youtube.com/watch?v=mvTjrKPbEwo

  69. Es gibt nun mal, wie Genforscher Legende James Watson festgestellt hat, genetische Unterschiede zwischen den menschlichen Rassen. Im Durchschnitt haben die Nega körperliche Vorteile wie Muskelmasse und Schnellkraft während Kaukasier im Durchschnitt einen höheren IQ besitzen. Deshalb sind die Spieler schwarz und die Trainer weiß.

  70. Dabei waren die Waliser guten Willens, die Ukraine siegen zu lassen, und dann schießen die ein Eigentor…
    Mögen sie immer so kämpfen!

  71. wer da noch für „DIE MANNSChAFT“ Fan ist, tickt genau gleich wie der typische Gutmensch oder er ist nicht ganz dicht. (da Diversity meets WOKE) nach allen Seiten offen).

    So „quittierten“ ungarische Jugendliche das politische Bestrafungs-„Geisterspiel“ gegen England vor wenigen Tagen- ensprechend natürlich die deutsche Mainstreampresse!
    NTV Zitat: …..Die ungarische Nationalmannschaft wird nach diskriminierenden Entgleisungen bei der EM 2021 von der UEFA bestraft. Das Team muss Geisterspiele austragen – dennoch kommen nun 30.000 Zuschauer und blamieren den Verband auf absurde Weise. (….)
    https://www.n-tv.de/sport/fussball/Diese-Ungarn-Farce-blamiert-die-UEFA-gnadenlos-article23378906.html

    Bemerkung: Wieso muss heute auch der Sport correktpolitisch sein? Gilt ein Tor demnächst nicht mehr weil es von einer rechten Flanke kam?

  72. Wußte gar nicht, dass die Ukraine rausgeflogen ist. Ist vielleicht meinem Nichteinschalten von linksversifften Fernsehern geschuldet. Aber das stimmt schon. Die Deutschen, oder die, die sich so nennen, sollten auf die Teilnahme, zugunsten der Ukraine, selbstverständlich verzichten. „Zeichen setzen“, das Credo der Stunde

  73. Die Multikulti-Milliardärstruppe die bei jedem Foul Theater spielen, …kann weg…

  74. Der Verzicht Deutschlands wäre gesichtswahrender, als so eine Blamage wie 2018 gegen Mexico und Südkorea.

  75. lorbas 6. Juni 2022 at 18:09
    Team 2022: Onukogu, Boateng, Baba, Balla, Häfele, Kirango, Özil, Bellarabi, Atta, Ramadan, Haxenhuber, Reserve: Bongo, Bango, Tengo, Dengo, Tango, Schmitz, El-Ali Wüppesahl, Machmud Fatwa, Tah, Too, Tattoo

    Ich piss mich gerade ein ,vor lachen. Traurig aber wahr………………Gruß

  76. @ schroeder 7. Juni 2022 at 11:02 Uhr
    Sie haben welche vergessen: Kasavubu und Lubumba ….! sind zwei spezielle Afro Spezel und ein Schoko Coctail.
    ….Und um auch vom Gutmensch Fussball nicht die „ewige Schuld“ der Kolonisten zu vergessen:
    Die „modernen Eliten“ der ehemaligen Kolonien in Asien und Afrika haben nach ihrer gewonnenen Unabhängigkeit in der Regel ein weitgehend >funktionierendes Staatsgebilde übernommen> . Aber was haben sie daraus gemacht? Sie haben sich mit den globalen Wirtschaftseliten verbündet und an der Ausbeutung ihres Landes beteiligt. In perfekt vollendeter Korruption fließt das Entwicklungspotential durch ihre Taschen. Der vernachlässigten Randbevölkerung der Städte und der ländlichen Bevölkerung bleibt lediglich ein Brosamen. Aus der blühenden Kolonie wurde meist ein verarmtes Land. Nur die Fussballer nicht, die spielen heute in Deutschland mit Millionen auf dem Konto und die Kollegen knieen hinterm Regenbogen sogar in ewiger Schuld nieder. BLM Gaga machts möglich.

    Ach übrigens:
    Der Meister der konterkarrierenden Satire – Gerhard Polt – „Toleranz“
    https://www.youtube.com/watch?v=-pJA5mbtkUo

  77. “ schroeder 7. Juni 2022 at 11:02
    Team 2022: Onukogu, Boateng, Baba, Balla, Häfele, Kirango, Özil, Bellarabi, Atta, Ramadan, Haxenhuber, Reserve: Bongo, Bango, Tengo, Dengo, Tango, Schmitz, El-Ali Wüppesahl, Machmud Fatwa, Tah, Too, Tattoo…“

    Da fehlt noch Kunta Kinte als Trainer…!

  78. Ich schlage daher vor, dass die Nationalmannschaften mit dem Ball in der Hand die WM im Chorsingen austragen. So hat der Schiri dann ausreichend Möglichkeiten, gleich noch den WM Sieg der Urkraine zu garantieren.

Comments are closed.