Festnahme eines maghrebinischen Automatensprengers in Bonn-Beuel am 17. Juni 2022.

Von MANFRED ROUHS | Was sind das eigentlich für Leute, die ganze Bankfilialen in die Luft jagen, um einige tausend Euro unversteuertes Bargeld aus Geldautomaten zu erbeuten? Nun, sagen wir mal so: Die sind nicht von hier. Sie fallen aus dem Beneluxraum in Deutschland ein und profitieren von unkontrollierten Grenzen.

Am frühen Morgen des 16. Juni 2022 krachte es in einer Filiale der Westerwald Bank im rheinland-pfälzischen Kroppach. Wie so oft überwiegt offenbar auch in diesem Fall der Sachschaden den Wert der Bargeldbeute. Wo einmal ein Geldautomat stand, ist jetzt ein Trümmerfeld.

Zwei Täter wurden noch in der Nacht festgenommen, fünf weitere entkamen zunächst in einem PKW mit niederländischem Kennzeichen. An einer geschlossenen Bahnschranke in Bonn-Beuel endete am 17. Juni ihre wilde Fahrt in Richtung holländische Grenze.

Der Kölner „Express“ bringt das Kunststück zustande, umfassend über den Coup zu berichten, sich dabei aber über den Hintergrund der Täter weitgehend auszuschweigen. Man muss allerdings nur die Fotos der Festgenommenen genauer anschauen, um sich ein eigenes Bild zu machen. Das erübrigt jeden weiteren Kommentar.

Automatensprenger richten jedes Jahr in Deutschland Millionenschäden an. Nach Angaben der nordrhein-westfälischen Polizei sind die meisten Täter im Raum Utrecht, Rotterdam und Amsterdam ansässig. Sie stammen „überwiegend aus marokkanischen-niederländischen kriminellen Gruppen (…), die niederländische Polizei schätzt den Kreis auf rund 500 bis 700 Personen“.

Deutschland lässt sich also bereits seit Jahren von weniger als tausend Maghrebinern terrorisieren, die sich in Holland verschanzen, von dort aus immer wieder Expeditionen ins bundesdeutsche Beuterevier unternehmen und sich sodann in ihr ruhiges Hinterland an der Maas zurückziehen.

Eine entschlossen handelnde deutsche Politik würde gewiss nur wenige Wochen brauchen, um mit diesem Problem ein- für allemal fertig zu werden …


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt, vierteljährlich die Zeitschrift SIGNAL herausgibt und im Internet ein Nachrichtenportal betreibt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und stellt politische Aufkleber und andere Werbemittel zur Massenverteilung zur Verfügung. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig.



Microsoft Windows



Microsoft Office



Office AppleMac



Software Downloads



Fitowatch Warnung

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

71 KOMMENTARE

  1. Dazu bedarf es Politiker, die ihr Land lieben, nicht vergessen, von wem sie bezahlt werden und was ihre Aufgaben sind. Wer so ein Exemplar gefunden, sollte dies bitte berichten

  2. Kann sich nicht auf Automatensprenger und Reichsbürger gleichzeitig konzentrieren.

    Da müssen Prioritäten gesetzt werden und die liegen eindeutig auf dem epischen Kampf gegen Reichsbürger.

  3. Der NDR bezeichnet meine Umgebung als Hotspot bin durch Sprengungen auch schon geweckt worden….

    Aber hey hier gibt es nichts zu sehen, so sicher wie nie zuvor….
    Manche Banken sind halt Abends dicht oder manch ein Automat wird nicht mehr aufgestellt….
    Doiselan gute Lan

  4. Die Taten als solche sind das eine – was ich persönlich mit Sorge sehe ist, dass wir diesen A… (Wellington) nie wieder vom Hals kriegen.

  5. ghazawat 17. Juni 2022 at 18:09
    Kann sich nicht auf Automatensprenger und Reichsbürger gleichzeitig konzentrieren.

    Da müssen Prioritäten gesetzt werden und die liegen eindeutig auf dem epischen Kampf gegen Reichsbürger.

    ..oder gegen hochgefährliche Gruppierungen in Millionenstärke, die „Wolfsschanze 88“ oder „Combat 18“ heißen und mit Luftgewehren die Weltherrschaft erkämpfen wollen.
    Genau wegen denen traue ich mich kaum noch vor die Tür.

  6. Der blonde Holländische „Nazi“ hatte doch Mal gefragt:

    Wollt Ihr mehr Marokkaner oder weniger!

    Seit dem, kommen Sie lieber in ein buntes,tolerantes,diverses Buntland!
    Ist doch verständlich!

    Und wenn ich mir die Püppi-Polizeitruppe auf den Bildern anschaue,
    schlittern mir aus Respekt und Angst

  7. Sie stammen „überwiegend aus marokkanischen-niederländischen kriminellen Gruppen (…), die niederländische Polizei schätzt den Kreis auf rund 500 bis 700 Personen“.
    ++++

    Also lupenreine Kuffnucken Asylbetrüger!

  8. OT

    RADIO GT SPD UNTERSCHLÄGT EINIGES
    Gehbehinderter Mann in Gütersloh ausgeraubt
    am Freitag, 17.06.2022
    (:::)
    Der Räuber war etwa 20 bis 30 Jahre alt, schlank und
    trug ein weißes T-Shirt, einen Trainingsanzug und
    eine Umhängetasche.
    https://www.radioguetersloh.de/nachrichten/kreis-guetersloh/detailansicht/gehbehinderter-mann-in-guetersloh-ausgeraubt.html

    POLIZEI PRESSEPORTAL GT
    Der bislang unbekannte Mann konnte wie folgt beschrieben werden: Schlank, ca. 175cm groß, ca. 20-30 Jahre alt, Bartträger und sprach +++Deutsch mit +++Akzent. Er war zum Tatzeitpunkt mit einem weißen T-Shirt und einem Trainingsanzug bekleidet. Zudem hatte er eine Umhängetasche bei sich.
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/5250380

  9. Wo liegt denn dieses „marokkanischen-niederländischen“? Finds im Atlas nirgends ^^

  10. ghazawat
    17. Juni 2022 at 18:09
    Kann sich nicht auf Automatensprenger und Reichsbürger gleichzeitig konzentrieren.

    Da müssen Prioritäten gesetzt werden und die liegen eindeutig auf dem epischen Kampf gegen Reichsbürger.
    ++++

    Ein Reichsbürger mit Luftgewehr ist 1000 x gefährlicher als 100 eingeschleuste Islamisten mit Bomben und Kalaschnikows!

    Das wissen die vom Verfassungsschutz ganz genau!

    Weitermachen!

  11. Energisches oder gar hartes Durchgreifen geht nur bei denen, die schon länger (in Deutschland) leben. Da klappt das auch ganz vorzüglich, selbst bei Bagatelldelikten oder, wenn sich jemand öffentlich eine eigene Meinung anmaßt. Aber den „Menschengeschenken“ drohen keinelei Strafen. Entweder handelt es sich bei ihnen um „psychisch Kranke“ oder ihre Straftaten sind lediglich kulturell bedingt.Je dunkler die Hautfarbe, desto heller der Persilschein.

  12. passend zum Thema . . . damit man sich das vor Augen hält,

    gestern noch auf dem Schlepperschiff der Rackete, heute schon in Nordhausen im Lidl

    Neger flippt im Discount Markt aus … siehe 1.35 Min. Netzfund Video vom 16.6.2022 … klick !

  13. Nancy Faeser posiert im Gebäude des Innenministeriums mit IS Sympathisanten und Graue Wölfe Fans und postet dann noch das Foto davon auf ihrem Twitter Account.

    https://youtu.be/Fx_fAS3lwx4

    Was hätte man bei einem AFDler für ein Gewese getan wenn er neben einem IB Anhänger gestanden hätte.

    Und die IB ist im Gegensatz zu Nancy Faesers Publikum nicht gewaltätig unterwegs.

    Faeser ist mindestens so peinlich wie Baerbock und Habeck.

  14. Waldorf und Statler
    17. Juni 2022 at 18:56
    passend zum Thema . . . damit man sich das vor Augen hält,

    gestern noch auf dem Schlepperschiff der Rackete, heute schon in Nordhausen im Lidl

    Neger flippt im Discount Markt aus … siehe 1.35 Min. Netzfund Video vom 16.6.2022 … klick !
    ++++

    Starker Auftritt von den beiden Mitarbeitern des Supermarktes!

  15. @ Nordachse 17. Juni 2022 at 18:50

    Hartz-4 ist Grundsicherung.
    Dann haben die Männer noch Langeweile
    u. brauchen eine lukrativen Zeitvertreib.

    MAGHREBINER ODER NEGER?

    Kreis Gütersloh Geldautomat in die Luft gesprengt: Täter muss sich vor Gericht verantworten

    Ein 22-jähriger Mann aus den Niederlanden
    soll in Steinhagen und anderen Orten Deutschlands Bankfilialen in die Luft gejagt haben. Ein Entgegenkommen ist im Prozess bisher nicht zu beobachten.
    Von Nils Middelhauve |11.05.2022

    Kreis Gütersloh/Utrecht. Aufmerksam folgt der junge Mann den Ausführungen des Vorsitzenden Richters Marc Brüning, lauscht – obgleich er leidlich Deutsch versteht – den Übersetzungen des Gesagten ins Niederländische durch eine Dolmetscherin:
    Der 22-jährige ➡ Oussama H. * muss sich derzeit wegen des Verdachts des Diebstahls mit Waffen sowie der Herbeiführung von Sprengstoffexplosionen vor dem Bielefelder Landgericht verantworten. Er ist angeklagt, als Mitglied einer Bande Geldautomaten in Steinhagen und Baden-Württemberg aufgesprengt zu haben…
    https://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/guetersloh/23260516_Geldautomat-in-die-Luft-gesprengt-Taeter-muss-sich-vor-Gericht-verantworten.html

    *SAUEREI
    Oussama H. freigesprochen
    https://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/steinhagen/23287734_Automatensprengung-im-Kreis-Guetersloh-Freispruch-fuer-22-Jaehrigen.html

  16. Nordachse
    17. Juni 2022 at 18:50
    Anstatt Automaten zu sprengen brauchen sie doch nur hier Asyl zu beantragen.
    ++++

    Die Hartz-4-Stütze ist für diese Asylbetrüger nur ein kleiner Zusatzverdienst!

  17. „Eine entschlossen handelnde deutsche Politik würde gewiss nur wenige Wochen brauchen, um mit diesem Problem ein- für allemal fertig zu werden …“
    Ja, aber da ist die von den grünen verursachte und herbeigeredete Energiekrise!
    Um hier und jetzt der von den grünen Banditen herbeigeführte Energiekrise Herr zu werden, wollen die GRÜNEN Banditen Gesetze zur Energieeinsparung!
    Hoffentlich gibt es viele deutsche Menschen, die sich nicht nur darunter etwas vorstellen können, sondern die wissen, wohin „Gesetzte zur Energieeinsparung“, geplant insbesondere von den GRÜNEN Verbrechern, führen werden!

  18. Voll Rücksichtslos, im Nachbar Dorf lagen die Trümmer nach der Automaten Sprengung ca 100 Meter im Umkreis…..
    Übrigens kommen bei uns Morgens, Mittags und Abends die Scheinselbständigen Lumpensammler durch gefahren, jetzt überlegen wir grade wo die Ukrainer noch einen Termin einschieben können?

  19. Raubnomaden – immer schon gewesen, wird sich nicht ändern, Entwicklung gleich null.

  20. Tritt-Ihn 17. Juni 2022 at 19:04
    Dem hätte ich so eine genagelt, dass der bis zum Eintreffen der Poliei nicht mehr aufgestanden wäre. Poliei ist kein Schreibfehler.

  21. Maria-Bernhardine 17. Juni 2022 at 19:03
    ——————————————————————–
    Richtig, aber mit Drogenhandel, Schutzgelderpressung, Prostitution oder illegale Sportwetten in irgendwelchen Wettbüros lässt sich viel leichter und vor allen Dingen unauffälliger Kohle verdienen.

  22. Wozu arbeiten, wenn es auch anders geht? Und wollte man das Böllern nicht verbieten? Hier könnte man mal ansetzen…

  23. Kein Artikel zum Foto von 2018
    https://img.yumpu.com/62163950/1/500×640/berliner-kurier-22102018.jpg

    Anderer Fall: Kuffar ausrauben ist schariafrei u. Al-Lah
    ist zufrieden, wenn Er will. Wetten?

    Rasende Räuber – Lange Haftstrafe für Automatensprenger
    Von Reiner Burger, Düsseldorf | Aktualisiert am 11.09.2019

    Anour A. muss für fünf Jahre ins Gefängnis.

    Als die Banken in Holland zunehmend gasdichte Automaten installierten oder Farbpatronen einsetzten, die bei einer Explosion das Geld unbrauchbar machen, wich die Audi-Bande nach Deutschland aus. Audi-Bande nennen die Ermittler die straff organisierte, arbeitsteilig und mit wechselnder Besetzung agierende Gruppe von Niederländern nordafrikanischer Herkunft, weil die Gangster besonders gerne hochmotorisierte Fahrzeuge der Marke Audi stehlen. In denen rasen sie nach ihren Sprengattacken gen Heimat.

    Auch weil es die eine Audi-Bande nicht gibt – vielmehr handelt es sich bei der Bande nach gemeinsamen Erkenntnissen der niederländischen und deutschen Ermittler um eine Großgruppe von rund 250 jungen Männern vor allem aus den Städten Utrecht und Amsterdam…
    https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/lange-haftstrafe-fuer-automatensprenger-16379512.html

  24. Ethnienlose Sprengbande

    Prozess in München
    Zwölfeinhalb Jahre Haft wegen Geldautomaten-Sprengungen
    1. Oktober 2020, 18:04 Uhr
    Die Strafe fällt so hoch aus, weil sich der 29-Jährige bei seiner Flucht äußerst rücksichtslos verhielt – drei Beamte wurden dabei verletzt, fünf Polizeiautos beschädigt und 30 Schüsse abgefeuert.
    https://www.sueddeutsche.de/muenchen/muenchen-germering-geldautomatensprenger-urteil-1.5052618
    Die Frau ganz hinten ist ziemlich dunkelhäutig
    https://www.sueddeutsche.de/muenchen/muenchen-prozess-geldautomaten-sprengung-1.4968135?reduced=true

  25. Neues aus der Messe(r)-Stadt Hannover….

    .
    „Polizei warnt
    Im Hauptbahnhof Hannover: Frau geht in haltendem ICE auf Diebestour – und bedroht Mann mit Messer

    Eine 41-Jährige hat am Mittwoch den kurzen Stopp eines ICE am Hauptbahnhof Hannover genutzt, um im Zug auf Diebestour zu gehen. Als sie von einem Mann angesprochen wurde, biss sie ihn und zückte ein Messer. Die Bundespolizei konnte die Frau festnehmen – und warnt Reisende vor ähnlichen Taten.
    16.06.2022, 09:30 Uhr

    Hannover. Eine 41-Jährige hat am Mittwoch den kurzen Halt eines ICE im Hauptbahnhof Hannover ausgenutzt, um in den Zug zu steigen und auf Diebestour zu gehen. Es kam zu einer handfesten Auseinandersetzung mit einem Reisenden. Eine Streife der Bundespolizei konnte die Frau schließlich festnehmen.
    Nach Angaben der Bundespolizeiinspektion Hannover stieg die Frau gegen 15.30 Uhr in den ICE in Richtung Berlin, der nur wenige Minuten im Hauptbahnhof halten sollte. „In einem unachtsamen Moment eines 34-jährigen Reisenden stahl sie ihm das abgelegte Smartphone und ging zügig weiter durch die Waggons“, so Inspektionssprecher Kevin Müller.“

    https://www.haz.de/lokales/hannover/hauptbahnhof-hannover-frau-geht-in-zug-auf-diebestour-polizei-warnt-5GHKHJAT7NVYETWUTZZTWNILXA.html

  26. ghazawat 17. Juni 2022 at 18:09
    Kann sich nicht auf Automatensprenger und Reichsbürger gleichzeitig konzentrieren.
    Da müssen Prioritäten gesetzt werden und die liegen eindeutig auf dem epischen Kampf gegen Reichsbürger.
    —————————————————————————————
    …nicht zu vergessen, die nicht GEZ Zwangsgebühren zahlen
    wollenden Omas ab 75 Jahren, die alle ins Gefängnis
    zu verbringen zu sind, eine große Gefahr für den Räächtsstaat.
    Auch die super gefährlichen Sachsen mit Luftgewehr-Hintergrund.
    Wer soll denn da noch Verbrecher jagen, die Polizei ?, das muß einfach ein
    Witz sein. Wieviele Verbrecher werden gleich nochmal mit
    Haftbefehl zur Zeit gesucht ? 50.000 ?

  27. Bei der Recherche scheint etwas nicht zu stimmen……
    Denn …. “die Gefahr kommt von rechts!”

  28. Also wenn wir in einem echten Rechtsstaat leben würden, dann würden die vor ein paar Stunden schon
    in ihrem Heimatland aus dem Flieger getragen worden sein und in diesen Minuten aus ihrer Narkose
    erwachen und ihren Götzen danken, daß sie wieder in heimatlichen Gefilden sein dürfen und ihre
    Familienmitglieder begrüßen dürfen !

  29. Machen die das in Holland auch, oder nur in Buntland? Morgen sind sie wieder auf freiem Fuß und machen lustig weiter. Die volkswirtschaftlichen Schäden, die diese Kreaturen anrichten, sind immens, aber das stört offenbar niemand.

  30. Ohne Bahnschranke wären die schon längst wieder in ihrem Ghetto in Rotterdam oder so untergetaucht.

  31. Innenministerium schaltet Denunziationsportal

    Neo-SEDlerin Nancy Faeser stellt auf der Website des Innenministeriums ein Denunziationsportal scharf, wo man seine Familienangehörigen, Nachbarn, seine lieben und nicht so lieben Freunde melden kann, wenn man den Verdacht hat, dass sie sich Vetschwörungstheorien zuwenden, also regierungskritisch sind.

    https://youtu.be/KRZU9SKODVw

    Nordkorea-BRD!

  32. Solange wir eine Politik in Deutschland haben die gegen das eigene Land arbeitet um es zu zerstören, wird sich nichts ändern.
    Diese Politiker haben auch noch einen Amtseid geschworen. Früher nannte man das Landesverrat. Die Folgen waren jedem klar. Und heute: Unser Land wird weiter runtergewirtschaftet für das Ziel weniger Globalisten.

  33. @ buntstift 17. Juni 2022 at 20:13
    Machen die das in Holland auch, oder nur in Buntland? Morgen sind sie wieder auf freiem Fuß und machen lustig weiter. Die volkswirtschaftlichen Schäden, die diese Kreaturen anrichten, sind immens, aber das stört offenbar niemand.

    ####################################
    In Holland klappt der Trick nicht mehr.
    Die Geldautomaten sind mit Gassensoren ausgestattet, die Alarm melden.
    Außerdem ist in den Geldautomaten eine CO2- oder Stickstoff-Kartusche, die mit Überdruck das Gas aus dem Geldautomaten drückt und verdünnt, so dass es zu keiner Explosion kommen kann.
    Holländer haben das vor 10 Jahren durchgemacht und etwas dazu gelernt.
    Aber sie bekämpfen auch nur die Symptome, nicht die Ursache.
    Das geht nur mit der Scharia, aber dann gäbe es zu viele „einarmige Banditen“.

  34. Von MANFRED ROUHS | Was sind das eigentlich für Leute, die ganze Bankfilialen in die Luft jagen, um einige tausend Euro unversteuertes Bargeld aus Geldautomaten zu erbeuten? Nun, sagen wir mal so: Die sind nicht von hier. Sie fallen aus dem Beneluxraum in Deutschland ein und profitieren von unkontrollierten Grenzen.
    ——-
    …oder Sie fragen das Merkel bzw. ihre legitime Nachfolgerin in der „Flüchtlings“frage, Nancy Faeser.
    Die sagen es Ihnen.
    …oder Sie fragen 87% der Wähler. Die wollten es so. Außer denen natürlich, welche direkt neben einem Geldautomaten wohnen müssen oder sogar im gleichen Haus. Die wünschen sich das Ding zum Teufel bzw. zum Nachbarn. Frei nach dem St.Florian-Prinzip: „Heiliger St. Florian, schütz‘ mein Haus und zünd‘ ein anderes an“.

  35. Das waren fünf, ääähhh viele Spengende.

    Nicht vorverurteilen!
    Diese nicht menstruierenden Menschen sind Transdiebe.
    Sie wuchsen mit dem Gehirn eines Kriminellen auf, aber sie wußten schon von Kindesalter an, daß sie eigentlich Rechtschaffende sind.

  36. Oxenstierna 17. Juni 2022 at 19:35
    Unsere „Nancy“ ist ziemlich peinlich lt. Bild-Zeitung.
    —-
    Der ist eben nichts peinlich! Das macht den Unterschied aus. Für die linksradikale Presse Gastbeiträge schreiben war ihr auch nicht peinlich (vor einigen Wochen).
    Allerdings dürfte sich nun ihre Ober-Presse-Tante einen anderen Job suchen müssen aber Nichtznutz-Jobs mit super Bezahlung gibt es im politischen Berlin genügend.

  37. THEO VAN GOGH: ISLAMISTISCH-WOKE UMERZIEHUNG – Schule verbietet Mädchen kurze Kleider – aus Rücksicht vor anderen Kulturen
    16.6.22 NZZ Aufruhr an einer Realschule in Bayern: Trotz sommerlicher Temperaturen ist es Schülerinnen untersagt, kurze Kleider oder Shorts zu tragen. Diese Kleidung sei aus Rücksicht gegenüber anderen Kulturen und Religionen nicht angebracht. Man stehe für eine “weltoffene Gesellschaft”, sagt die Schulleitung
    Voll http://www.mesop.de/?p=126640

  38. Aber Herr Rouhs, aus Ihrer Zeit bei ProKöln und meinen Anfängen bei PI-news, sollten wir uns doch einig sein, dass der Kölner Stadt-Anzünder der Familie DuMont ein antideutsches Schei$$hausblatt ist.
    Es taugt nicht mal zur rückwärtigen Säuberung nach dem Stoffwechsel. Es steht einfach zu viel Schei$$ drin.
    Geert Wilders hat vor vielen Jahren die einfache Frage gestellt:
    „Willt U meer of minder Maroccanen?“ Alle wollten und wollen immerzu mehr, egal zu welchem Preis.
    H.R
    Köln? Am Besten mindestens eine Autostunde Abstand, die Armlänge reicht nicht mehr.

  39. buntstift 17. Juni 2022 at 20:13
    Machen die das in Holland auch, oder nur in Buntland? Morgen sind sie wieder auf freiem Fuß und machen lustig weiter. Die volkswirtschaftlichen Schäden, die diese Kreaturen anrichten, sind immens, aber das stört offenbar niemand.

    Den Banken ist das doch Wurscht.
    Die unmittelbaren Primärkosten übernimmt für die die Versicherung und dann holen sich sowohl Versicherer als auch Banken die entstandenen Unkosten von den Endkunden, idR Normalverdiener über höhere Gebühren bzw. Versicherungsprämien wieder rein.

  40. @ Mauritz 17. Juni 2022 at 20:43

    Kuffar bestehlen, berauben od. töten ist
    im Islam straffrei, wenn nicht gar gewollt.

    Bischof Shimon Nona:
    „Einen Menschen in der arabischen Sprache als ‚Ungläubigen’* zu bezeichnen, ist sehr gefährlich. Der Ungläubige gilt als so minderwertig, daß ein Moslem, irgendein Moslem, jeder Moslem mit ihm machen kann, was er will: er kann ihn töten, kann sich seine Frau nehmen, kann seine Kinder versklaven und seinen Besitz an sich reißen.“
    https://www.pi-news.net/2015/12/irakischer-bischof-das-schicksal-des-westens-wird-schlimmer-als-unseres-sein/

    *Kafir, Plural: Kuffar oder Kafirun
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kufr

  41. Leider kann man von einer entschlossen handelnden deutschen Politik nur träumen. Es sei denn rechtsschaffende Bürger demonstrieren gegen Corona-Regeln. Dann werden sie von der Exekutive beinhart umgenietet.

  42. @ike 18:29 + 18:32

    Sie hatten im Unterbewußtsein schon mit Ihrer ersten Aussage Recht, bei dem Anblick dieser Püppis
    kann durchaus auch etwas in die Hose schlittern;-)

  43. .

    Marokkaner sind das kriminellste Volk der Welt.

    .

    In Sachsen sind 9 von 10 Marokkanern mit dem Gesetz in Konflikt geraten.

    .

    1.) Friedel

    Die Quelle kann ich versuchen auszugraben. Ich meine es stand vor ca. 3 Jahren hier auf Pi als eigenständiger Artikel oder als hervorragender Leser-Kommentar.

    .

  44. Jetzt haben sie mal eine einzige Gruppe gefasst, und man ist schon dankbar für den kleinen Erfolg. Wenn ich das Bild oben betrachte, welche gewaltigen Ressourcen nötig sind, um gerade mal 2 Nafris zu stellen, dann sieht’s düster aus mit der Erfolgsquote der Festnahmen. Vielleicht sollte man das Gerücht in die Welt setzen, dass die Gelder der geplünderten Automaten in Neo-Nazi Gruppen fliessen. Da tut sich dann ein ganzes Bollwerk an Personal auf, welches zum Einsatz kommt.

  45. Neulich schrieb hier doch jemand von „Marokkaner-Reusen“ in Holland. Fand ich sehr interessant.
    Man sollte sich von diesen überflüssigen Geldautomaten generell trennen. Bargeld bekommt man doch beim Einkaufen in fast jedem Supermarkt. Außerdem: wozu gibt es EC- und Kreditkarten? Bargeld braucht man sowieso nur für den Drogenhandel und zur Bezahlung von Schwarzarbeit. Wobei, den Lohn für die Wochenendarbeit kann man jetzt auch schon per PayPal an Freunde senden…

  46. Kann mir nicht vorstellen, daß diese Bankkunden sich strafbar gemacht haben. Sie holen sich doch nur, was Ihnen nach deutschem Recht sowieso zusteht. Und der Fehler beim Geldabheben, lässt sich mit etwas gutem Willen bestimmt noch heilen.

  47. Es gab bereits diverse Dokus darüber, dass es sich um 300-500 Nafris aus den Niederlanden handelt, die in Deutschland Automaten sprengen.
    In den Niederlanden bezahlt man kaum mehr bar und die Automaten sind dort viel besser gesichert.
    Also kommen sie nach Deutschland, das Geldwäsche- und Gelautomaten-Spreng-Paradies.

    Es handelt sich hier um oft mit Schusswaffen bewaffnete Täter, die mittlerweile kein Gas mehr zur Sprengung einsetzen, weil die Automaten das neutralisieren können.
    Anstatt dessen wird mittlerweile Fest-Sprengstoff eingesetzt und die Leute in den darüber-liegenden Wohnungen werden gleich mit in die Luft gejagt.

    Es handelt sich hier also auch um einen Terror-Akt, der meiner Meinung nach den Einsatz der Dienstwaffe rechtfertigt.
    Dann wäre das Problem auch viel besser und nachhaltiger gelöst.

  48. Maria-Bernhardine
    ich bin häufiger mit dem Islam konfrontiert worden entweder die beste Religion der Welt oder ein Wolf im Schafspelz ich tendiere zum zweiten. Das lustige ist ich als Mann hätte nur Vorteile die Leute die nur schreien nach Gleichberechtigung und Unterstützung haben nur Nachteile. Wer soll das verstehen?????ß

  49. Tja, die sind halt unabdingbar für unsere Wirtschaft und unseren Wohlstand.

    Die Trümmer müssen weggeräumt werden, die beschädigten Häuser und Automaten repariert, die gestohlenen und geschrotteten Autos neu gebaut, verkauft und versteuert werden, das alles schafft Arbeitsplätze und Wachstum, die beschäftigen ausserdem die Polizei, das beugt Wohlstandserkrankungen wie Wampe und Pferdehintern vor und stärkt den Kreislauf und das Immunsystem der Beamten.

    Und diese Leute würden, zugegeben unfreiwillig, auch technische Innovationen wie kompakte, leistungsfähige und selbständig agierende Dronen zur nachhaltigen Terrorismusbekämpfung fördern, wenn da nicht unsere Regierung noch unbegreifliche Vorbehalte gegenüber fortschrittlicher Verbrechensbekämpfungstechnik hätte.

  50. Waldorf und Statler 17. Juni 2022 at 18:56

    Der arme Mann hat ja ein Hungerödem, sicher wegen rassistisch motivierter Unterversorgung.

  51. @ Nachgedacht 17. Juni 2022 at 18:05

    Dazu bedarf es Politiker, die ihr Land lieben, nicht vergessen, von wem sie bezahlt werden und was ihre Aufgaben sind. Wer so ein Exemplar gefunden, sollte dies bitte berichten
    ————————————————————————————————————————
    FALSCH ! Dazu bedarf es Wähler, die Politiker, die Ihre Arbeit nicht machen, einfach abwählen. In Deutschland funktioniert das nicht, die wählen „Weiter so!“ und „Mehr davon!“

  52. Die FDP will weitere 400.000 von diesen Goldstücken. PRO Jahr. Die deutschenfeindliche Hurenpartei des globalen Finanzkapitals, die noch mehr als die Links-Grünen für die One World-No Borders-No Nations-Ideologie steht, will Deutschland ganz schnell umvolken. Bevor ich als Patriot jemals die globalistische und deutschenfeindliche FDP wähle, hake ich mir lieber meine Hand ab.

  53. friedel_1830 17. Juni 2022 at 21:54
    .

    Marokkaner sind das kriminellste Volk der Welt.

    .

    In Sachsen sind 9 von 10 Marokkanern mit dem Gesetz in Konflikt geraten.

    .

    1.) Friedel

    Die Quelle kann ich versuchen auszugraben. Ich meine es stand vor ca. 3 Jahren hier auf Pi als eigenständiger Artikel oder als hervorragender Leser-Kommentar.
    —————————————
    Lieber Friedel,

    ich glaube Ihnen das auch ohne Quelle. Nafris sind mit das schlimmste Gesindel unter den Goldstücken überhaupt.

  54. Nur mal rein vom logischen her – Banken und Geldautomaten befinden sich doch zumeist in unmittelbarer Wohngegend. Wenn ich so intelligent bin zu versuchen einen Geldautomaten zu sprengen obwohl sich keine paar Meter weiter Menschen befinden muss ich doch damit rechnen, sofort gefasst zu werden. Zumal es ja mit der Sprengung alleine nicht getan ist. Die Gelder müssen irgendwie eingesammelt werden. Die Aufmerksamkeit, die eine derartige Detonation hervorruft ist doch über mehrere hundert Meter zu vernehmen. Was haben denn die Menschen, die z.B. über der Bank eine Wohnung bewohnen gemacht? Irgendwie kommt mir das sehr seltsam vor…

  55. .

    An: MiaSanMia 18. Juni 2022 at 02:43 h

    .

    ( friedel_1830 17. Juni 2022 at 21:54 h….

    …… Lieber Friedel,

    ich glaube Ihnen das auch ohne Quelle. Nafris sind mit das schlimmste Gesindel unter den Goldstücken überhaupt….)

    .

    ____________________________________________________

    .

    Gelesen; danke für Antwort.

    Urlaub in Syrien gefällig ?
    Bitteschön: Strandurlaub oder Strädtetrip über TUI sofort buchbar. Siehe Link unten.

    Was machen hier Sürer (oder solche, die sich als Syrer ausgeben) überhaupt noch in Deutschland. ?

    1 Mio Syrer in Hartz IV, Kosten pro Person 42.000 Euro per annum = 42 Mrd. allein für diese Asyl-Touristen in Deutschland, jedes Jahr aufs Neue.

    Dazu noch 2 bis 3 Mio. Fremdlinge aus Afrika, Nahem und Mittlerem Osten; Analphabetenquote 70% nach OECD-Kriterien.

    https://www.google.com/search?q=syrien+tui&oq=syrien+tui&aqs=chrome..69i57j0i22i30l2.7629j0j4&client=ms-android-huawei-rev1&sourceid=chrome-mobile&ie=UTF-8

    .

    Friedel

    .

  56. friedel_1830 17. Juni 2022 at 21:54
    Marokkaner sind das kriminellste Volk der Welt.
    In Sachsen sind 9 von 10 Marokkanern mit dem Gesetz in Konflikt geraten.
    Die Quelle kann ich versuchen auszugraben. Ich meine es stand vor ca. 3 Jahren hier auf Pi als eigenständiger Artikel oder als hervorragender Leser-Kommentar.
    ——————————————————————————–
    …es sind 11 von 10

  57. Was für ein grandioser Erfolg. Abgesehen davon, dass die festgenommenen Schmutzvögel in Bälde wieder auf freiem Fuß sind, hat sich dieser Abschaum wie ein Krebsgeschwür im ganzen Land ausgebreitet, und nichts und niemand hält das auf. Es wird lustig weiter gemessert, vergewaltigt, geraubt und gemordet. Schon heute Abend fliegen irgendwo die nächsten Automaten in die Luft.

  58. Wären der/die Täter Deutsche, würde zumindest die
    Nationalitât von den Gleichschaltmedien und Behörden
    genannt werden.
    Aber bei diesem Banditenpack aus Wüste und Urwald
    wird rumgeeiert, daß die Fetzen fliegen.
    Uns muß dieses Primitivpack ja schmackhaft gemacht
    werden

  59. Nachtrag:. Wo kriegen diese Bereicherer eigentlich
    den Sprengstoff her im total kontrolliertem Europa ???

  60. Wie entschlossen die deutsche Justiz in solchen Fällen handelt , konnte man ziemlich fassungslos vor einem halben Jahr in Hannover beobachten .2 Syrer die nach einer Automatensprengung verhaftet wurden , kamen 2 Tage danach wieder auf freien Fuß da sie ja in einem Asylbewerberheim registriert waren und somit keine Fluchtgefahr bestand. Da man ihre Kleidung zwecks der Spurensicherung einbehielt , fuhr ihr Anwalt postwendend mit ihnen auf Kosten der Stadt Hannover shoppen ! Ist das nicht schön hier in Doitschlant ? Schnell alle Verwandten in den afrikanischen Slums anrufen und nachkommen lassen , die glauben das wahrscheinlich auch erst wenn sie es live sehen wie saudumm dieses Land ist !

  61. Einen Geldautomaten haben Kriminelle in der Nacht zum Samstag in Klostermansfeld im Südharz gesprengt. Ob sie Beute machten, ist noch unklar. Zeugen hätten gesehen, wie zwei schwarz gekleidete, vermummte Täter mit einem Roller den Tatort fluchtartig in Richtung Mansfeld verließen, teilte die Polizei mit. Für das Gebäude, in dem der Automat stand, besteht nach der Sprengung nun Einsturzgefahr. Das stellten Spezialisten bei einer statischen Prüfung fest

    Es ist Krieg und die Front ist überall.

  62. „ Es ist Krieg und die Front ist überall.“ korrekt !!

    Vier junge Männer haben am Freitagabend in Wien mehrere Opfer zum Teil schwer verletzt und einen Polizei-Großeinsatz in Liesing ausgelöst. Das Quartett ging bei einer Schlägerei und einem Raub äußerst brutal vor, ein 30-Jähriger erlitt einen lebensbedrohlichen Bauchstich, als er dem Opfer der tschetschenischen Räuberbande zu Hilfe eilte.

    https://www.krone.at/2737361

Comments are closed.