Von BASTIAN BEHRENS* | „Jünger, schöner, geiler“ ist sie, die „wunderschöne Layla“ – so reimt es sich im gleichnamigen Nummer-eins-Hit der Discjockeys Robin und Schürze (Video oben). Offenbar zu viel des Schlüpfrigen und Sexistischen, zumal die besungene Schönheit auch noch als „Puffmama“ geoutet wird. Möglicherweise sogar als Transvestit, wenn man Andeutungen im Text und Darstellungen im Layla-Video glaubt.

Die Städte Düsseldorf und Würzburg haben den Hit deshalb von ihren Volksfesten verbannt. Der Würzburger Stadtsprecher Christian Weiß sagte der Bild-Zeitung, dass bei städtischen Veranstaltungen „kein Liedgut“ gespielt werde, das „rassistische, extreme oder sexistische Inhalte hat“. Die Stadt Düsseldorf machte ebenfalls beim dortigen Kirmes-Veranstalter Druck, um „Layla“ zu verbieten. Auch die Wirte vom Münchner Oktober-Fest wollen das Lied in ihren Zelten nicht spielen.

Wir meinen: Das ist ein Fall für Kulturstaatsministerin Claudia Roth! Die Ex-Managerin der Punkrock-Band „Ton, Steine, Scherben“, die Lieder wie „Macht kaputt was euch kaputt macht“ zum Besten gab, und damit auch den Staat meinte, der Roth heute so üppig alimentiert. Wer könnte also besser geeignet sein als Claudia Roth, oberste Hüterin deutscher Kultur und deutschen Liedguts, zudem mit Erfahrung im Musikgeschäft, um weitere Lieder auf „sexistische Inhalte“ zu prüfen und zu canceln. Und da die Grünen mit dem Regieren und Verbieten schwer beschäftigt sind, haben wir hier eine Liste von zehn altbekannten Liedern für Deutschlands oberste Liedgutbeauftragte zusammengestellt:

Lied 1: „Ich liebte ein Mädchen“ (1970) von Ingo Insterburg

„Ich liebte ein Mädchen in Lichterfelde
Die lebte zu lange von meinem Gelde

Ich liebte ein Mädchen in Jungfernheide
Wir liebten uns täglich alle beide

Ich liebte ein Mädchen im Grunewald
Bei der war immer die Bude kalt

Ich liebte ein Mädchen in Wannsee
Die konnt kein nackten Mann sehn

Ich liebte ein Mädchen in Wedding
Die wollte immer nur Petting (…)“

Nach Darstellung von Insterburg ist Berlin voller liebestoller Mädchen, die nur darauf warten, von ihm beglückt zu werden. Unfassbar!

 

Lied 2: „Ich will keine Schokolade, ich will lieber einen Mann“ (1960) von Trude Herr

„Ich will keine Schokolade
Ich will lieber einen Mann
Ich will einen, den ich küssen
Und um den Finger wickeln kann“

Trude Herr will hier offenbar einen Mann konsumieren, sich einverleiben, wie ein Stück Schokolade. Erniedrigend und sexistisch!

 

Lied 3: „Der Mann ist ein Lustobjekt“ (1978) von der Gruppe Schneewittchen

„Der Mann das ist ein Lustobjekt
Und sonst nicht zu gebrauchen
Ich werd ihn heute seinen Fraß
Alleine kochen lassen
Ich hole mir woanders Spaß
Adieu, ihr Untertassen
Adieu, mein Kochtopf
Heute fließt Sekt, heut gibt es Hasch zu rauchen“

Der Titel sagt es bereits: Dem Mann wird hier als Objekt, als Ding, seine Menschlichkeit abgesprochen. Canceln!

 

Lied 4: „Zehn nackte Friseusen“ (2001) von Mickie Krause

„Es gibt 50.000 Weiber,
Die haben einwandfreie Leiber,
Doch ich sag no,
Nananano…

Ich will 10 nackte Friseusen,
10 nackte Friseusen, ohoh,
10 nackte Friseusen,
Mit richtig feuchten Haaren…“

Das ist doch zehn Mal schlimmer als die „geile Layla“!

 

Lied 5: „Im Wagen vor mir“ (1977) von Henry Valentino und Uschi

„Im Wagen vor mir fährt ein junges Mädchen
Sie fährt allein‘ und sie scheint hübsch zu sein
Ich weiß nicht ihren Namen und ich kenne nicht ihr Ziel
Ich merke nur sie fährt mit viel Gefühl (…)

Was will der blöde Kerl da hinter mir nur? (Ist sie nicht süß)
Ich frag‘ mich, warum überholt der nicht? (So weiches Haar)
Der hängt nun schon ’ne halbe Stunde ständig hinter mir
Nun dämmert’s schon und er fährt ohne Licht (So schön mit neunzig)
Der könnt schon hundert Kilometer weg sein (Was bin ich froh)
Mensch, fahr‘ an meiner Ente doch vorbei! (Ich fühl‘ mich richtig wohl)
Will der mich kontrollieren oder will der mich entführen oder ist das in zivil die Polizei?…

Das junge und hübsche Mädchen wird von einem alten weißen Mann verfolgt. Zudem in einem Auto, vermutlich mit Verbrenner-Motor. Ein Fall für die Polizei!

 

Lied 6: „Siebzehn Jahr, blondes Haar“ (1965) von Udo Jürgens

„Ein Tag wie jeder, ich träum‘ von Liebe
Doch eben nur ein Traum, aha, aha
Menschen wohin ich schau‘, Großstadtgetriebe
Und auf einmal sah ich sie, sie

17 Jahr‘, blondes Haar, so stand sie vor mir (woahoh)
17 Jahr‘, blondes Haar, wie find‘ ich zu ihr?
Lalala, lalala, lalalalala“

Ein österreichischer Barde träumt von der Liebe mit einer minderjährigen Blondine. Geht’s noch?!

 

Lied 7: „Und es war Sommer“ (1976) von Peter Maffay

„Ich war sechzehn und sie einunddreißig
Und über Liebe wusste ich nicht viel
Sie wusste alles
Und sie ließ mich spüren
Ich war kein Kind mehr
Und es war Sommer

(…)

Wir gingen beide hinunter an den Strand
Und der Junge nahm schüchtern ihre Hand
Doch als ein Mann sah ich die Sonne aufgehen
Und es war Sommer“

Der unschuldige minderjähriger Junge wird von einer fast doppelt so alten Frau sexuell mißbraucht!

 

Lied 8: Jeanny (1985) von Falco

„Es ist kalt, wir müssen weg hier, komm
Dein Lippenstift ist verwischt
Du hast ihn gekauft und ich habe es gesehen
Zu viel rot auf deinen Lippen, und du hast gesagt
„Mach mich nicht an“

Aber du warst durchschaut, Augen sagen mehr als Worte
Du brauchst mich doch, hmh?
Alle wissen, dass wir zusammen sind ab heute

Jetzt hör‘ ich sie, sie kommen
Sie kommen dich zu holen
Sie werden dich nicht finden
Niemand wird dich finden, du bist bei mir“

Eine Frau wird entführt, gefangen gehalten, vielleicht Schlimmeres!

 

Lied 9: Skandal im Sperrbezirk (1981) von der Spider Murphy Gang

„In München steht ein Hofbräuhaus
Doch Freudenhäuser müssen raus
Damit in dieser schönen Stadt
Das Laster keine Chance hat
Doch jeder ist gut informiert
Weil Rosi täglich inseriert
Und wenn dich deine Frau nicht liebt
Wie gut, dass es die Rosi gibt

(…)

Ja, Rosi hat ein Telefon
Auch ich hab ihre Nummer schon
Unter zwo und dreißig, sechzehn, acht
Herrscht Konjunktur die ganze Nacht
Und draußen im Hotel L’Amour
Langweilen sich die Damen nur
Weil jeder, den die Sehnsucht quält
Ganz einfach Rosis Nummer wählt“

Da wird doch offen für Prostitution geworben, sogar für die  (Zwangs-)Prostituierte „Rosi“, die die ganze Nacht anschaffen muss.

 

Lied 10: „Heut‘ geh ich ins Maxim“ (1961) von Johannes Heesters

„Heut‘ geh ich in’s Maxim
Dort ist es sehr intim
Ich duze alle Damen
Nenn‘ sie beim Kosenamen
Annett, Babett, Dolo
Lorett, Lisett, Lolo
Sie lassen mich vergessen
Das teu’re Vaterland
Dann wird champagnisiert
Und häufig cancaniert
Und geht’s an’s Kosen, Küssen
Mit allen diesen Süssen;
Annett, Babett, Dolo
Lorett, Lisett, Lolo“

Mehrere Damen, vielleicht sogar des Gewerbes, müssen sich von dem alten reichen Mann mit Champagner abfüllen, küssen und begrapschen lassen. Wenn das nicht sexistisch ist?

Diese zehn Lieder sind nur eine ganz kleine Auswahl. Tatsächlich finden sich vermutlich Hunderte Lieder, die aus Sicht von „Sexismus“-Experten gecancelt bzw. verboten gehören. Insbesondere, wenn es um deutschen Hip-Hop und deutsche Rapper geht. Vielleicht verlassen wir uns aber auch lieber auf unser Grundgesetz, das in Artikel 5 die Freiheit der Kunst garantiert. Wer Lieder, auch geschmacklose wie „Layla“, cancelt, muß sich fragen lassen, ob er das Grundgesetz wirklich gelesen und verstanden hat.


*Im Original veröffentlicht auf jungefreiheit.de

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

116 KOMMENTARE

  1. Nicht zu vergessen: „Deutsche Schwänze“ von Lady Bitch Ray.

    Auszug:

    (…) Deutsche Elektro-Nigger (sic!)
    Aus dem Solarium
    Haben eine schöne Haut
    Doch eine Sache ist sehr dumm
    UV-Strahlen
    Ziehen das Wasser aus dem kleinen Kumpel
    So dass er immer kleiner wird
    Und irgendwann verschrumpelt

    Deutsche Schwänze
    Kann man alle knicken
    Ich bin geil
    Aber Deutschland kann nicht ficken
    Ich hab alle deutschen Schwänze ausprobiert
    Doch leider bringt es einfach kein Schwanz von hier
    Deutsche Schwänze
    Kann man alle knicken
    Ich bin geil
    Aber Deutschland kann nicht ficken
    Ich hab alle deutschen Schwänze ausprobiert
    Doch leider bringt es kein deutscher Schwanz bei mir (…)

    Ganzer Text: https://genius.com/Lady-bitch-ray-deutsche-schwanze-lyrics

    Gesungen: https://www.youtube.com/watch?v=cQE831D5qyk

  2. Ich schätze mal, an diesen song geht keiner ran. Das ist genau die Nahrung für die Dummbeutel, die unsere Probleme ausmachen. Diese Kröte müssen die Wertefanatiker wie Amadeo Antonio, Diskriminierungsbeauftragte, so wie verwandte Konsorten, wohl jetzt schlucken. Man kann ein Volk nicht blöd halten, und dann so einen Musendreck wie oben verbieten. Geistiges Niveau will unterdrückt werden. Die sollen es doch von der positiven Seite sehen: Es läuft doch hervorragend für das Kartell, die kommen hier mit Nord-Korea’s Blaupause davon, ohne, dass sich Widerstand rührt.

  3. Hier geht es ausschließlich darum , das eine “ Layla “ weder Blond , Geil noch Puffmutter sein darf . Das ist nicht Kültürsenibel . Eine Layla darf ja nur Eigentum eines Mannes einer bestimmten Kultur sein und Layla hat ausschließlich ihm jederzeit zur Verfügung zu stehen. Das ist der Grünen Verbrecher einzigstes Problem .

  4. Am besten konsequent alles an Musik verbieten, was jemals geschrieben wurde!
    Dann wird das sehr ruhig im Land werden, vielleicht bis auf den Muezzinruf alle paar Stunden.
    Dann braucht man nicht groß differenzieren oder begründen, warum.
    Mit den russischen Komponisten hat man doch schon erfolgreich begonnen,
    hat sich da etwa irgendein ernstzunehmender Widerstand formiert…?

  5. Ich steuere noch Nr. 11 bei. Die Umsetzung dieses Liedes sorgt heutzutage für Suizide in Gefängniszellen, ganz aktuell Jeffrey Epstein. So ändern sich die Zeiten. Andersrum, wofür man in den 70’ern noch in den Knast wanderte, wird heute vor den Kameras verehrt, die Moderatoren fallen reihenweise aus den Latschen (§ 175 Homosexuelle Handlungen (1) Ein Mann über achtzehn Jahren, der sexuelle Handlungen an einem Mann unter 18 Jahren vornimmt oder von einem Mann unter 18 Jahren an sich vornehmen läßt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.)

    Ein Tag wie jeder, ich träum von Liebe
    Doch eben nur ein Traum – aha aha
    Menschen wohin ich schau, Großstadtgetriebe
    Und auf einmal sah ich sie, sie

    17 Jahr, blondes Haar, so stand sie vor mir
    17 Jahr, blondes Haar, wie find ich zu ihr

    Sieh hat mich angelacht, und war vorüber
    Da war’s um mich geschehen – aha aha
    Menschen wohin ich schau, Großstadtgetriebe
    Und überall such ich sie, sie

  6. Rheinkirmes Düsseldorf: DJ ignoriert „Layla“-Verbot – und wird dafür gefeiert

    https://www.24rhein.de/leben-im-westen/freizeit/rheinkirmes-duesseldorf-layla-song-dj-schuetzenzelt-dj-marc-preschsong-verbot-91671243.html

    Bemerkenswert.
    Das Verbot eines Suff-Liedes wird kritisiert und offen gebrochen (wie es sich gehört!), aber man lässt sich nutzlose Masken, nutzlose „Impfungen“, nutzlose Lockdowns und anderen nutzlosen Kram widerspruchslos vorschreiben.

  7. nicht die mama 17. Juli 2022 at 16:20

    Im Sinne von „einen Korb gegeben“ natürlich.

  8. „Schwarzfahren für Alle“?
    Bundesjustizminister Marco Buschmann hat eine Herabstufung des Schwarzfahrens von der Straftat zur Ordnungswidrigkeit in Aussicht gestellt. „Wir wollen als Justizministerium im kommenden Jahr das Strafgesetzbuch kritisch danach überprüfen, welche Tatbestände noch zeitgemäß sind“, sagte der FDP-Politiker den Zeitungen der Funke Mediengruppe. „Dazu gehört etwa auch der Paragraf, in dem es um das sogenannte Erschleichen von Leistungen geht. Darunter fällt auch das Schwarzfahren.“

  9. Wenn das verfluchte Lied so ein Theater verursacht weil es die muslimische LEYLA beleidigt,
    dann sollte es auch so sein, dass ALLE MUSLIME
    in den Puffs EINTRITTSVERBOT haben.

    Ein Schild vor der Tür würde genügen:

    ALI
    MOHAMED
    AHMED
    Wir müssen leider draußen bleiben,
    machen nicht mit beim sündhaften Treiben.
    Denn wir sind Muslime
    und das wollen wir bleiben!!!

  10. Da wir im „besten Deutschland aller Zeiten“ leben, empfiehlt der BP Steinmeier die vom Verfassungsschutz beobachtete linksradikale Punkgruppe „Feine Sahne Fischfilet“:

    „Die Bullenhelme – sie sollen fliegen,
    Eure Knüppel kriegt ihr in die Fresse rein“</b

    Angriff auf Polizei

    So heißt es in einem Text über Polizisten:

    „Wir stellen unseren eigenen Trupp zusammen und schicken den Mob dann auf euch rauf.

    Die Bullenhelme- sie sollen fliegen, eure Knüppel kriegt ihr in die Fresse rein

    und danach schicken wir euch nach Bayern, denn die Ostsee soll frei von Bullen sein.“

    In einem anderen Text wird darauf hingewiesen, dass man vortreten kann zum Steinewerfen auf Polizisten.

    Und es heißt wörtlich weiter:

    „Polizist sein heißt, dass Menschen mit Meinungen Feinde sind. ihr verprügelt gerade wieder Kinder…

    Die nächste Bullenwache ist nur einen Steinwurf entfernt…“

    Der Refrain, der folgt, heißt:

    „Und der Hass, der steigt und unsere Wut – sie treibt.

    Unsere Herzen brennen, unsere Herzen brennen.

    Deutschland verrecke.

    In einem weiteren Song, der die Grundeinstellung deutlich zum Ausdruck kommen lässt, heißt es:

    „Deutschland ist Scheiße. Deutschland ist Dreck. Deutschland verrecke. Das wäre wunderbar.“

    Aus Worten werden Taten

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181390978/Feine-Sahne-Fischfilet-in-Chemnitz-Steinmeier-wegen-Konzert-Tipp-in-der-Kritik.html

    https://www.tichyseinblick.de/video/kommentar/ist-die-spd-verfassungsfeindlich/

  11. Daß man so eine deutschfeindliche,aufgeschwemmte und potthäßliche ,dumme Zeckentussi zur Ministerin macht zeigt den Zustand von Germoney klar auf

  12. Nicht zu vergessen, das „Donaulied“:
    Du hast mich im Schlafe zur Mutter gemacht.
    Da fehlt doch das Vergnügen völlig.
    Oh ho hoho.

  13. Ob Reinhard Mey mit seiner „Annabelle“ ungeschoren davonkommt? Ich glaube allerdings, dass dieses Lied schon lange verboten ist bzw. im Rundfunk boykottiert wird.
    Refrain:
    Annabelle, ach Annabelle
    Du bist so herrlich unkonventionell
    Du bist so wunderbar negativ
    Und so erfrischend destruktiv
    Annabelle, ach Annabelle
    Du bist so herrlich intellektuell
    Ich bitte dich, komm sei so gut
    Mach meine heile Welt kaputt

    Wer das Lied noch nicht kennt, bitte anhören. Obwohl aus 1972 eine detailgetreue Beschreibung unserer Wirklichkeit.
    https://www.youtube.com/watch?v=iFdOKc_9Wu0

  14. Auch Frank Zander’s „Oh Susi“ wurde 1976 vom BR (Bayr. Rundfunk) nicht gespielt, obwohl Zander den Text schon selbst zensierte. Zwinkersmiley

  15. Von „je t’aime“ (Jane Birkin/Serge Gainsbourg 1967) woll’n wir erst gar nicht reden. 🙂

  16. Für das arbeitsscheue LinksGRÜNE Gesindel sind die Menschen die sich in ihrem hart verdienten Urlaub mal ein wenig locker amüsieren möchten und seichte Zerstreuung suchen

    – einfache Menschen
    – asoziale Proleten

    denen man doch ihr billiges Vergnügen lassen sollte.


    Anhand dieses Artikels wird deutlich, was die LinksGRÜNEN Wohlstandsfresser von den Menschen halten, die Tag für Tag malochen und den Wohlstand erarbeiten

    https://www.welt.de/kultur/plus239958919/Layla-Verbot-Lasst-den-Proleten-doch-ihre-Vergnuegen.html

  17. Auch auf den Index: „Sah ein Knab ein Röslein stehn“, wo der Text
    als Beschreibung einer Vergewaltigung gedeutet werden kann.

  18. Zur opengender Party passt auch:

    Ole wir fahrn in Puff nach Barcelone….oleole

    Kann man googeln….geiler heisser

  19. Lied 9: Skandal im Sperrbezirk (1981) von der Spider Murphy Gang

    Das Stück hatte damals tatsächlich einen Radio-Bann in Bayern.

    ————————————-

    Mattes 17. Juli 2022 at 16:24

    Eine Unzahl von Rock-Klassikern hat maximal zweideutig-eindeutige Texte.

  20. Umstrittener Song
    DJ spielt „Layla“ und verteidigt sich: „Da kann sich eine Frau in ihrer Amtsstube viel ausdenken“
    DJ Marc Pesch stand dementsprechend in der Zwickmühle: Einerseits forderten die feierwütigen Besucher „Layla“, andererseits war das Abspielen des Songs untersagt. Pesch wählte einen Mittelweg, spielte nur die Instrumentalversion und ließ die Menge den Text singen.

  21. Der Künstler selber und die Promoter
    kommen vor lauter lachen gar nicht mehr in den Schlaf.
    Gibt es eine billigere Werbung für solch eine Schmonzette?
    Aber gleichzeitig wollen die Damen der Schöpfung ein
    „Oben ohne“ Gebot für Frauen,in Schwimmbädern, wegklagen.
    Ja,Deutschland ist zum Irrenhaus verkommen !

  22. Annie Crane 17. Juli 2022 at 16:39

    Wahre Prophetie.

    Heute sitzt Annabell in der Regierung, in Ministerien, Behörden, Gerichtssäälen, Schulen…..

  23. Rammstein „Feuer und Wasser“ ist auch nicht von schlechten Eltern.
    „ Wenn sie nackt schwimmt ist das schön
    dann will ich sie von hinten sehn
    Nicht dass die Brüste reizvoll wären
    Die Beine öffnen sich wie Scheren
    Dann leuchtet heiß aus dem Versteck
    die Flamme aus dem Schenkeleck“.
    https://www.youtube.com/watch?v=XemxFo2X_JY

  24. Würde der Text wie folgt lauten:
    „Unsere Puffmama heißt Stefanie…..
    Keine ist so schön und jung und geil wie sie!“
    gäbe es keine Probleme.
    Die Verbieter sollen doch ehrlich sein und nicht Sexismus vorschieben.
    Deren einziges Problem mit dem Song ist der arabische Name Layla.
    Absicht, vorsätzlich die Moslems beleidigen zu wollen, kann man dem
    Songschreiber aber nicht unterstellen.
    Layla reimt sich einfach gut auf „geiler“.
    Das ist Alles!

  25. Machen wir es doch einfach so wie die Taliban, einfach alle Musik verbieten und gut is…

  26. Da ist Geier Sturzflug aktueller:
    Wenn im Canale Grande U-Boote vor Anker gehen
    Und auf dem Petersplatz in Rom Raketenabschussrampen stehen
    Über’m Basar von Ankara ein Bombenteppich schwebt
    Und aus den Hügeln des Olymp sich eine Pershing 2 erhebt
    Dann ist alles längst zu spät
    Dann ist, wenn schon nichts mehr geht
    Besuchen Sie Europa
    Solange es noch steht
    Vor dem alten Kölner Dom steigt ein Atompilz in die Luft
    Und der Himmel ist erfüllt von Neutronenwaffelduft
    Wenn in Paris der Eiffelturm zum letzten Gruß sich westwärts neigt
    Und in der Nähe von Big Ben sich zartes Alpenglühen zeigt
    Dann ist alles längst zu spät
    Dann ist, wenn schon nichts mehr geht
    Besuchen Sie Europa
    Solange es noch steht
    Wenn aus der Haute Cuisine ein Hexenkessel wird
    Wo sich der Koch aus Übersee seine alte Welt flambiert
    Da wird gelacht und applaudiert, denn selbst der Kellner kriegt ’n Tritt
    Was bleibt uns außer der Kultur, wir wünschen guten Appetit
    Dann ist alles längst zu spät
    Dann ist, wenn schon nichts mehr geht
    Besuchen Sie Europa
    Solange es noch steht
    Ja dann ist alles längst zu spät
    Dann ist, wenn schon nichts mehr geht
    Besuchen Sie Europa
    Solange es noch steht
    Solange es noch steht, solange es noch steht
    Solange es noch steht, solange es noch steht

  27. Thomas_Paine 17. Juli 2022 at 16:07 Kann ich nur bestätigen, Steimeier seiner wurde auch nicht hart.

  28. Wenn die Toth selbst anfängt zu singen, dann Heulen Alle Hund im Umkreis von in 1Km
    in einer Stadt

    Fett mal IQ ergibt Ricarda Lang, die Cholesterinbombe der Nation Heute bei Anne Will,
    und wird sichre Jammern, daß Sie unter den SanjtionenHungern muß.
    Mammußwohl keine Moral mehr haben, auch den TV Zuseher im Ausland solche Gäste zu präsentieren

  29. der Hype um Layla soll ablenken vom Corona-Irrsinn

    Italien: Mindestens 11 Urlauber sterben innerhalb eines Tages an Stränden „plötzlich und unerwartet“
    Italien. Während sich die Italiener auf ihre vierte Covid-„Impfung“ vorbereiten, steigt die Zahl der plötzlichen Todesfälle unaufhaltsam weiter an – allein in den letzten Stunden starben 11 Menschen unter 60 Jahren „plötzlich und unerwartet“ an italienischen Stränden.

  30. Es wäre schön, wenn diese Verbotshanseln mal den Kindergarten ihrer Enkel stürmen und Dragqueens samt ihrem Gendergequatsche plus Anleitungen zum Analvwrkehr verhindern würden!

  31. Aktivismus
    Protestaktion fürs Oben-ohne-Schwimmen in Bremer Freibad
    Gegen die Ungleichbehandlung der Geschlechter in öffentlichen Schwimmbädern hat eine Gruppe von Frauen in Bremen eine Protestaktion gemacht. Die 28 Aktivistinnen entkleideten am Samstag in einem Freibad ihre Oberkörper, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Auf Schildern und ihren Körpern waren Slogans wie «Brüste desexualisieren» und «My Body gegen sexualisierte Gewalt» zu lesen. Schließlich sei die Polizei gerufen worden, da die Gruppe trotz Aufforderungen nicht wieder haben gehen wollen. Nach einem Gespräch mit den Beamten verließen die Frauen schließlich das Gelände. Weil sie die Versammlung nicht angemeldet hatten, wird nun gegen sie ermittelt.

  32. https://www.bild.de/politik/inland/politik/tv-kritik-karl-lauterbach-der-orgasmus-und-eiskalte-witze-80726254.bild.html

    Doch dann kommt, was deutsche Comedy seit Jahren mit ein paar guten Gags und vielen flachen Witzen fabrizert: ein maßlos aufgeblasenes Show-Ungetüm mit Big Band, Lasershow und stets klatschbereitem Publikum.

    „Guten Abend, meine Name ist Karl Lauterbach“, nuschelt er, „ich bin die Person, die über anderthalb Jahre ihnen alles verboten hat, was Spaß macht. Ich bin daher wie ihre Mutter – nur ohne das gute Essen.“

    Er versaut zwar sämtliche Pointen mit seinem monotonen rheinischen Singsang. Aber die Witze auf eigene Kosten oder die seiner Partei gelingen noch halbwegs: „Was hat mein Friseur gemeinsam mit der SPD?“ – „Beide sind Experten im Schlecht-Abschneiden!“

    Oder: „Warum ich zur Coronapolitik kam? Die suchten einen, der sich im Bereich ‚Soziale Isolation‘ auskennt.“

    https://www.haz.de/politik/vier-millionen-corona-impfdosen-landen-im-muell-mehr-als-befuerchtet-BZUZID455VEHBILVUJNR3MIW2U.html

    Danach verfielen zwischen Dezember 2021 und Ende Juni 2022 insgesamt 3,9 Millionen Dosen – „auf unter­schiedlichen Stufen der logistischen Lieferkette“, schrieb Gesundheitsstaatssekretär Edgar Franke (SPD) in der Antwort. Betroffen war danach ausschließlich Impfstoff des US?Pharmakonzerns Moderna.

    Im April war das Gesundheitsministeriums noch davon ausgegangen, dass bis Ende Juni drei Millionen Dosen die Vernichtung droht.

    +++++++++++++++

    When they call your name
    Better run and hide
    Tell you you’re insane
    You believe their lies

  33. @ Viper 17. Juli 2022 at 16:45
    Es war uns zu DDR-Zeiten verboten in der Kaserne Westradio zu hören. Aber Radio Warschau war erlaubt. Am Abend, Zeit des „Revierreinigens“ brachten die ihre Hitparade. Wenn „je t’aime“ kam, brüllten alle Radios an der Leistungsgrenze. Keiner hat den Text verstanden, aber es war soo schööön.

  34. Annie Crane 17. Juli 2022 at 17:49

    Heute hätten es Rammstein deutlich schwerer, bei „Tier“ höre ich Vorwürfe wegen „Entmenschlichung von Pädophilen“ und bei „Bück Dich“ fängt der Queerbeauftragte Lehmann an zu toben.

    Vielleicht ja deshalb die Anpassung an den Zeitgeist bei den späteren Alben, man will die Kohle, die man mit der Provokation verdient hat, ja auch in Ruhe ausgeben können.

  35. Frank Zappa
    Der hat gleich mehrere Lieder
    Welche auch eindeutig zweideutig sind
    “ Bobby Brown“
    Da geht’s um “ Golden shower“
    Also anpinkeln,
    Komischerweise wird gerade das Lied
    Manchmal noch gespielt im Radio,
    So ziemlich das einzige von Zappa
    Wahrscheinlich wissen die Musikredakteure gar nicht, worum es in dem Lied geht
    “ Titties and Beer “ fällt mir Grad noch ein

  36. Ich sehe nur harmlose deutsche Texte,

    und was ist mit den sexistischen und antisemitischen Texten

    der türkisch-arabisch-moslemischen Gangsta Rapper?

  37. „zarizyn 17. Juli 2022 at 18:25
    Da geht’s um “ Golden shower“ Also anpinkeln,…“

    Anpinkeln ist doch gerade erst wieder richtig im Kommen und soo aktuell…! (o:)

  38. Ingo Insterburg hab ich in den 70 er Mal live gesehen, damals noch mit “ und Co.“
    Später noch einmal in den 90 er solo
    Auf der Reeperbahn, bei Schmidts glaube ich.
    Ein Witz ist in Erinnerung geblieben,
    “ Hast Du schon gehört?
    Dr. Penis wurde verhaftet“
    “ Warum das denn?“
    “ Er hat gestanden.“

  39. Willi
    Dann müsste der Song ja den ganzen Tag rauf und runter in den System Sendern laufe……
    Da hatte ich aber gar nicht dran gedacht, ehrlich, isch schwör, beim Barte des Propheten, huch , darf man das überhaupt schreiben?
    Oder werde ich jetzt bei der “ unterschwelligen Meldestelle“ gemeldet.

  40. OT
    Wo ist “ unser “ Werner geblieben?
    Macht der Urlaub?
    Hat er sich doch impfen lassen und das nicht
    Vertragen?
    Oder hat er dauerhaften Stromausfall?
    Oder hat er Besuch bekommen, von zwei Schlapphut Männern mit langen Mänteln,welche im Lada vorgefahren kamen,
    Und folgendes gesagt haben“ Kommen Sie bitte mit zur Klärung eines Sachverhalts“

  41. „zarizyn 17. Juli 2022 at 18:36
    Willi Dann müsste der Song ja den ganzen Tag rauf und runter in den System Sendern laufe…“

    Das kommt schon noch, die Pinkel-Aktion geht ja erst richtig los! (o:)

    „Heizen? NEIN!!
    Macht Putin fertig, pißt Euch selbst und Andere an!“
    (o:)

  42. Ich habe mich richtig erinnert:

    Bereits 1960 gab es „Laila“ mit dem kranken Legionär und dem Frauenhaus in Algier.

  43. Tiroler FPÖ bringt Klage gegen Werder Bremen ein
    https://www.unsertirol24.com/2022/07/15/tiroler-fpoe-bringt-klage-gegen-werder-bremen-ein/

    Man müsste sich mal es andersrum vorstellen, Jemand würde
    das Zitat von Werder Bremen umdrehen „Klare Kante gegen Nazis“
    als ausländischer Club in Bremen in „Klare Kante gegen Buntland und den Regenbogen-Ramadan“
    Das würde warscheinlich eine hochpolitische Krise zwischen D/ und einen anderen Land hervorrufen
    Niemand braucht diese links versifften Piefke bei uns. Sollen’s in Buntland den Regenbogen-Ramadan feiern“.

    Außerdem möchte ich den FC-Buntland-Bremen mitteilen, daß mir die Zillertaler Bevölkerung 10 mal sympatischer ist,

    wie das mehrheitlich linksversiffte islamisierte Bremen, und als ehemalige Naziprepublik hat man es am allerwengsten nötig
    vor anderen Haustüren im Ausland zukehren. Und ganz sicher ist Auch, daß es in Bremen mehr Islamnazis mit den Judenhass im Kopf gibt, wie Nazis in ganz Österreich

  44. Auch Produzent Ikke Hüftgold konnte nicht nachvollziehen, was genau jetzt sexistisch an dem Song sein soll. Doch der Ballermann-Star findet die Aufregung um seine Nummer super , denn: „Würzburg macht genau alles richtig für uns, ne riesige Promo. Wir sind gerade in allen Schlagzeilen, weil ihr leider nicht zeitgemäß gehandelt habt, aber uns dadurch noch mehr Aufwind gebt.“ Tatsächlich ist der Song jetzt schon erfolgreicher als Helene Fischers Hit „Atemlos“. Und nun gibt’s nochmal ne Schippe PR mit der neuen Kinderlieder-Version gratis oben drauf…
    „Ich hab nen Wuff.. und die Hundemama, die heisst Layla“, so der Plan. Layla sei schließlich auch ein beliebter Name für Vierbeiner, sagt der Produzent

  45. BRDDR
    So reden Sozialisten, wenn sie
    die Regierungsgewalt haben, wie
    NÄNSI FÄSER

    Innenministerin fürchtet soziale
    Verwerfungen wegen Gaskrise
    17. Juli 2022

    Die stark steigenden Preise könnten ein „neues Mobilisierungsthema“ werden, sagte Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) dem „Handelsblatt“ (Montagsausgabe). Das gelte vor allem für diejenigen, „die schon in der Corona-Zeit ihre Verachtung gegen die Demokratie herausgebrüllt haben und dabei oftmals Seite an Seite mit Rechtsextremisten unterwegs waren“.

    Populisten und Extremisten nutzten jede Krise für Angst und Spaltung, aber auch für Hass und Bedrohungen. „Sie wollen Krisen noch verschärfen, um daraus Profit zu schlagen“, sagte Faeser. Die Sicherheitsbehörden hätten die extremistischen Szenen aber sehr genau im Blick.

    „Wir sind vorbereitet, auch auf mögliche neue Protestgeschehen“, so die Ministerin…
    https://www.mmnews.de/wirtschaft/184767-innenministerin-fuerchtet-soziale-verwerfungen-wegen-gaskrise

  46. Bei dem ganzen „Layla“ Wahnsinn hier (unabhängig der künstlerischen Freiheit – Qualität unterirdisch -aber Hauptsache der Proll grölt= neues Geschäftkonzept )- dazu passend wie sich Claudia Fatima Roth verhält – z.B. auch zum Islam und seiner von ihr/den Grünen/Roten nicht verbotenen „Bewegungskultur“ in Deutschland/Europa:
    schon vergessen oder verdrängt- ist Layla und dessen Auftritt inzwischen wichtiger?
    TOP aktuell:
    >>> Der Aufstieg des Islam in Europa<< Grünen < in Molenbeek.

    „In zwanzig Jahren“, so prophezeite die französische Zeitung „Le Figaro“ über Brüssel, „wird die europäische Hauptstadt muslimisch sein“.

    „Fast ein Drittel der Bevölkerung Brüssels ist bereits muslimisch“, beobachtet Olivier Servais, Soziologe an der Universität Löwen. „Aufgrund ihrer hohen Geburtenrate dürften die Anhänger des Islam ‚in fünfzehn bis zwanzig Jahren‘ die Mehrheit bilden“. Seit 2001 ist Mohamed der beliebteste Name bei Babys in Brüssel.

    Verstraete hatte die Wahrheit gesagt – aber, wie es so schön in der Zeit der universellen Verlogenheit heißt: Es ist ein revolutionärer Akt, die Wahrheit zu sagen.
    Multikulturelle Gesellschaft? Gescheitert.

    „Molenbeek würde gerne vergessen werden, denn es ist das beste Beispiel für das Scheitern der multikulturellen Gesellschaft, die in Belgien ein unantastbares Dogma bleibt“, schrieb Alain Destexhe, Ehrensenator in Belgien und ehemaliger Generalsekretär von Ärzte ohne Grenzen. Er bezog sich dabei auf von Conner Rousseau, dem Vorsitzenden der flämischen sozialistischen Partei Vooruit, der kürzlich der Zeitschrift „Humo“ sagte: „Wenn ich in Molenbeek herumfahre, fühle ich mich nicht, als ob ich in Belgien wäre“.

    „Ich traue mich nicht mehr, in Molenbeek Hand in Hand mit einem Mann zu gehen“, gestand Gilles Verstraeten, ein schwuler Parlamentarier.
    (…….)
    https://www.epochtimes.de/meinung/gastkommentar/bruessel-hauptstadt-von-europa-oder-eurabia-a3891428.html

    Da ist doch das "Layla" Verbot, oder o.g. Texte Pillepalle, oder? Deutschland/Europa ein Irrenhaus!

  47. das Zitat von Werder Bremen „Klare Kante gegen Nazis“, schäbiger kann man wohl eine Bevölkerung eines Tales wohl nicht beleidigen,
    denn Zillertaler Bergführer, haben tausende von Juden über den Schmugglerpfad ins Ahrrntal nach Südtirol begleitet, darüber gibt es sogar eien TV-Doku, wegen Coronna ist in den letzten zwei Jahren , die Jährliche Errinnerungswanderung über 20 Km ausgefallen, 2018 namen 3Tausend Wanderer aus 15 Nationen daran Teil , der höchste Punkt ist die Birnlücke ca 2500 ,mtr. ü NN
    .

  48. Im Zeckenviertel St Pauli ist ein großer Platz nach Hans Albers benannt.

    Ein berühmter Shanty von ihm: „ Das Lied vom Nig*er Jim“.

    Einfach mal bei YouTube suchen. Ein herrliches Lied!

  49. Mantis 17. Juli 2022 at 16:29; Das muss dann latürnich auch fürs schwarzsehen gehen. Beim Schwarzfahren wird ja effektiv jemand was weggenommen und wenns bloss der Stehplatz sein sollte. Beim Schwarzsehen dagegen seh ich nicht, dass da jemand was gewnommen wird. Höchstens können sich die verantwortungslosen die Taschen nicht so wie bisher vollstopfen. Und das wäre nur gut so.

    Blimpi 17. Juli 2022 at 17:11; Oben ohne Gebot? Wohl eher Verbot. Aber existiert sowas tatsächlich. Ich kannte mal einen, das ist aber schon an die 40 Jahre her, der damals neben dem Freibad wohnte. der erzählte, dass schon damals sich manche Mädels oben ohne gesonnt haben.

    Anita Steiner 17. Juli 2022 at 17:33; Nö, irgendwas mal Null ergibt Null.

  50. Die Linksextremistische Nennsie Faeser meint, dass es bald viele Demos gegen die Energiepolitik gibt. Viele Teilnehmer stellt sie schon jetzt in die rechte Ecke.
    https://www.berliner-zeitung.de/news/proteste-wegen-energiepreise-feaser-warnt-vor-rechtsextreme-und-corona-kritiker-li.247621
    Angesichts neuer Unsicherheiten über russische Gaslieferungen wachsen in der Politik die Sorgen vor sozialen Verwerfungen und politischen Auseinandersetzungen. Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) warnte im Handelsblatt laut einem Bericht vom Sonntag vor radikalen Protesten. „Natürlich besteht die Gefahr, dass diejenigen, die schon in der Coronazeit ihre Verachtung gegen die Demokratie herausgebrüllt haben und dabei oftmals Seite an Seite mit Rechtsextremisten unterwegs waren, die stark steigenden Preise als neues Mobilisierungsthema zu missbrauchen versuchen.“

    Populisten und Extremisten nutzten jede Krise für Angst und Spaltung, aber auch für Hass und Bedrohungen. Die Sicherheitsbehörden hätten die extremistischen Szenen aber sehr genau im Blick. „Wir sind vorbereitet, auch auf mögliche neue Protestgeschehen“, sagte die Ministerin.

  51. Der Unterschied zu „Rosie vom Sperrbezirk“ von den Münchner Großer Freiheit und „Layla“ ist doch offensichtlich: „Rosie“, also Rosemarie, Rosalinde ist DEUTSCH. „Layla“ ist aber ein arabischer Mädchenname.
    Geht gar nicht! Moslems gehen nicht in den Puff, da muß Bundes-Nennetsieh sofort einschreiten“ Ich hatte früher mal eine arabische Arbeitskollegin, die hieß auch Layla. Die war sogar sexy als die Welt in den 80ern noch einigermaßen normal war aber hatte einen anderen Kerl (Deutschen). Als die Welt noch normal war.
    Ansonsten fällt mir immer noch ein „geileres“ Lied ein:
    „Lady Marmalade“ von Christina Aquilera. Mehr Nutten, Sex, Puff geht nicht.
    Und die Hassräpper. Die dürfen das!

  52. Nicole, ein bisschen Frieden. Das geht ja nun gar nicht.
    Wir werden tapfer erfrieren und verhungern gegen Putin, wie es unser Kaiser befiehlt.
    Suizitkommando richtet euch selbst. Ahhh, dem Putin haben es so richtig gezeigt, röchelt, sterb…

  53. schon vergessen?
    sind zwar keine Ballermann Schlager wie layla&Co. die ohnehin so was mit Qualitätsmusik zu tun haben wie ein Hund von einem Igel…..
    ich erinnere an die Zeiten von Bushido mit seinen sexistischen jugendgefährdenen Rap Texten.Dies waren keine dämlichen Disco Foxy Texte (als Unternehmeskonzept ohne Gesang) die man nun von linksGrüne aus Woke /Diskrimierung Gründen verbieten/zensieren möchte , die Bushido Songs waren lange Zeit ganz anderes extremes Kaliber und die Kids zwischen 10 und 17 Jahren flippten aus ohne den Text als Rassistisch, Frauenfeindlich zu durchschauen!. Das ein oder andere wurde vom FSK auf den Index gesetzt das wars. Die Radiosender spielten die Rap`s trotzdem. Die Politk (damals CDU/SPD) scherte sich einen Dreck drum. Von den Grünen hörte man ebenfalls keine Kritik, offenbar weil bereits auf deren ganzen Familienfeindlichen Linie. Bushido aber hatte damit längst Millionen verdient und heute macht er wieder auf große Promi Fresse. Verrück und politische Doppelmoral.
    siehe Infos z:B.
    https://www.nmz.de/kiz/nachrichten/bushido-texte-vor-gericht-jugendschutz-in-zeiten-des-internets-0

  54. Viper 17. Juli 2022 at 16:41
    Auch Frank Zander’s „Oh Susi“ wurde 1976 vom BR (Bayr. Rundfunk) nicht gespielt, obwohl Zander den Text schon selbst zensierte. Zwinkersmiley
    ——————
    Noch besser von Frank Zander fand‘ ich aber „Ich trink‘ auf Dein Wohl, Marie“ als er in der ZDF-Hitparade abko….und mit seiner Ollen mal so richtig „politisch korrekt“ abrechnete.
    Da machte TV noch richtig Spaß!
    Oder „Kreuzberger Nächste sind lang“ von Gebrüder Blattschuß. „Frühmorgens wach‘ ich auf 16:10, die ganze Welt scheint sich um ich zu drehn“. Das war zwar nicht frauenfeindlich aber der Typ hat geraucht auf der Bühne!
    Den Text von Cristina Aqulilera müsst ihr selber rausgoogeln 😉

  55. Ich kenne noch einen anderen Song „Layla“. Den von Eric Clapton so ungefähr 1972. Das war aber eine völlig ganz andere Musik. Das war nämlich Musik gekrönt von einem schönen Gitarrensolo und kein Gebrülle.
    Münchner, Bayern, trinkt einfach beim „Schottenhammel“ kein Bier mehr bei Eurer Wies’n und erzählt es Euren Gästen wenn die den hochgradig ernsten Sachverhalt nicht einzuschätzen wissen. So einfach ist das und Nentzieh ärgert sich mal wieder.

  56. „Matrixx12 17. Juli 2022 at 19:43
    Im Zeckenviertel St Pauli ist ein großer Platz nach Hans Albers benannt.
    Ein berühmter Shanty von ihm: „ Das Lied vom Nig*er Jim“.“

    Auweia, da bekommt der Platz des „blonden Hans“ wohl bald einen neuen Namen, und sein Name wird aus der Geschichte von Haramburg gelöscht! )o:)

  57. Wer genau regt sich eigentlich über so eine Sommerlochgeschichte auf? Das war doch die linke Presse, die nun jammert, dass all die neuen Instrumente des Staates (zur Gesinnungskontrolle) verfügbar sind (zahlreiche NGO’s, Regierungsbeauftragte) und dann schlüpft da dieser Gassenhauer durch die Maschen. Ist schon ärgerlich. Wie kann das sein? Nach dem Corona Terror, Kriegspanik etc. sollte man annehmen, der Pöbel sei ausreichend konditioniert. Aber nein! Scheint, da muss noch ein neuer Booster her, eine „Auffrischung“. Irgendwie/wann kriegt man uns auf Spur. Die Grünen haben ganz Deutschland besiegt. Ganz Deutschland? Nein, eine kleine Internet Plattform leistet den Grünen immer noch Widerstand (entliehen aus Asterix und Obelix),

  58. gonger 17. Juli 2022 at 21:46
    Ich kenne noch einen anderen Song „Layla“.
    ++++++++++++++
    Ja, das war seine Phase mit Derek & The Dominoes. Nicht zu vergessen Clapton’s Freund George Harrison, der zu der Zeit seine Frau zu Clapton’s Gitarre (ungewollt) beisteuerte. Aus der Zeit auch zu beachten While my Guitar Gently Weeps… Das waren noch Zeiten!

  59. „Lied 5: „Im Wagen vor mir“ (1977) von Henry Valentino und Uschi“

    Davon gibt es noch eine verschärfte Version 😀
    Den Text darf ich nicht hier rein stellen.

  60. Liebe Grüße an Alle, schaue mir momentan fast NIX an, lausche den Möwen, sitze auf meinem wunderbaren Balkon , auf dem ich die nach Hamburg einfahrenden- und ausfahrenden Pötte hören (Diesel), und sehen kann. Einfach mal mit der Familie genießen. Morgen geht’s zum Bohlsen. Gute Nacht.

  61. @ Neunzehnhundertvierundachtzig 17. Juli 2022 at 22:39 Uhr
    Zitat:….“Die Grünen haben ganz Deutschland besiegt. Ganz Deutschland? Nein, eine kleine Internet Plattform leistet den Grünen immer noch Widerstand …“

    Ja, Sie haben Recht es gibt immer noch Widerstand. Allerdings wie man sieht beim Coronawahnsinn, die Demos und die Autokorso`s in vielen Städten haben leider weil offenbar müde schwer nachgelassen.
    Vieleicht hat sic haber auch nur das Thema zum Widerstand aktuell verlagert. Leider nicht auf der Strasse sondern vorrangig nur im Internet in den alternat. Medien. Selbst bei denen bröckelts an manchen Stellen. Unverständlich, jammerschade. Der Ukrainekrieg und Putin ist wohl „schuld“. (Broder&Co.lässt grüssen!)
    Sei es drum> das Sprichwort stimmt immer noch:“ Wer kämpft kann verlieren,wer nicht kämpft, hat schon verloren“. –
    >“ Manchmal müssen unangenehme Dinge passieren um uns daran zu erinnern, dass es an der Zeit ist etwas zu ändern!“ Urheber unbekannt.

    Dazu passt wie die Faust aufs Auge div. Kommentar der BILD 16.7.22
    >KOMMENTAR ZU BÜNDNIS90 Wo sind die DDR-Bürgerrechtler bei den Grünen geblieben?<
    Die Politik bittet um Mithilfe: Gesucht wird Bündnis90. Langjähriger Namensbestandteil der Grünen.

    Auszug: …"Besondere Kennzeichen: Bündnis90 setzte sich ehedem für Bürgerrechte ein, aus schmerzlicher Diktatur-Erfahrung gespeister Sinn für Rechtsstaatlichkeit und feines Gespür für Überwachung und totalitäre Tendenzen. Sachdienliche Hinweise nimmt die deutsche Öffentlichkeit jederzeit gern entgegen! (…)
    25 Jahre und etliche Regierungsbeteiligungen später sind die Grünen zu einer Machtpartei geworden, in der sich keine Stimme mehr regt, wenn die bürgerliche Familie in einer diversen Welt aus Verantwortungsgemeinschaften, Trans-Identitäten und vermeintlich selbstwählbarer Geschlechter aufgehen soll und zum ungestörten Umbau der Gesellschaft missliebige Meinungen und Taten unterhalb der Schwelle des Strafbaren bei einer neuen staatlichen Meldestelle angezeigt werden können.

    Motto: „Wachsam bleiben, Genosse! Der Feind schläft nicht!“ Was heute nicht strafbar ist, kann morgen gegen Sie verwendet werden. „Wir haben Sie im Blick, Bürger!“
    https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/buendnis90-wo-sind-die-ddr-buergerrechtler-bei-den-gruenen-geblieben-80719372.bild.html

    Ps. Manchmal muss man selbst über die wahre Erkenntnis und den Widerstand der BILD staunen. Aber eben nur manchmal. PI und seine Kommentatoren bleibt deshalb lieber selbst in Front. BT

  62. Einzelfall 17. Juli 2022 at 17:22
    Machen wir es doch einfach so wie die Taliban, einfach alle Musik verbieten und gut is…

    ——————————————-

    Und dann sprengen wir alle Statuen …

  63. bobbycar 17. Juli 2022 at 23:00
    „Lied 5: „Im Wagen vor mir“ (1977) von Henry Valentino und Uschi“

    Und das hier auch noch ?
    https://www.youtube.com/watch?v=5N6B6cUYP5A

    Ich will nur noch weinen.

    ——————————————————-

    Huahahahahahahaha!!!! :))))))))))))))))))))))))))))

    Das wird mein neues Lieblingslied! 🙂

  64. zarizyn 17. Juli 2022 at 18:42
    vermisse „Werner“ ebenso.
    Er hatte gute Kenntnisse zum aktuellen
    Zeitgeschehen – auf seine Meinung
    habe ich viel gegeben. Hoffentlich
    meldet er sich bald wieder

  65. Als Komponist von mehreren hundert Schlagern,kann ich für das Niveu und den Zustand der heutigen Scene nur noch mitleidiges Kopfschütteln übrig haben.

  66. „Sie lassen mich vergessen
    Das teu’re Vaterland“ …

    Und zwar beim Sex…

    Aber … sowas kennt die Roth nicht. Außer evtl. mit Weitgereisten, zum Zweck des Einbürgerungstests.

  67. Schön das auch die Düsseldorfer so konsequent sind . Dürfen die Toten Hosen den bei ihrem nächsten Heimkonzert noch „Bonnie und Clyde“ spielen ? Text :„Wir schiessen 2 , 3 , 4 , 5 Bullen um wenn es nicht mehr anders geht“ !?

  68. Mir lief gerade ein kalter Schauer über den Rücken. Vielleicht ist es doch nicht so warm heute wie alle erzählen.

  69. Und erst Dschingis Khan (Moskau): „Mädchen sind zum Küssen da!“)
    Oder ein Girlie: „Ich gehe aus der Disco raus und nehm´ den schönsten Jungen mit nach Haus´.!
    Oder ein bair. Stimmungslied: „Wenn ich dich seh, was is das bloß, geht´s bei mir gleich rund im Schoß.“

  70. Ich kenne den Namen Laila oder wie er auch immer geschrieben wird, als finnischen Namen, ist auch schon längst in der europäischen Mittelschicht angekommen und schön, hätte da jetzt gar nicht an Orientalen gedacht. Was ist mit Fräulein Meyer, sie hatte täglich 10 Freier? Bei allem Gerede, es geht mir nicht aus dem Kopf, dass die Band „Feine Sahne Fischfilet“, bezahlt von der Bundesregierung, öffentlich gesungen hat „ich tret dir in den Bauch und esse deine Fehlgeburt“. Und dann die ganzen Rap-Songs, so roh, gewaltverherrlichend usw., ich dachte, den sog. Index gibt es nicht mehr? Komische Diskussion. Sehr komisch.

  71. Ich denke 90% des deutschen Straßenliedguts müssten gem. dieser neuerlichen Woke-Sichtweise verboten werden, geht es doch zumeist in diesen Songs darum, eine Minderjährige mit blonden Haaren ins Kornfeld zu locken.

  72. Psychos Only 17. Juli 2022 at 16:17

    Hat Claudia immernoch nen Schäferhund?
    ————————————————–
    Wenn sich sogar die Callboys verweigern gibt es nicht mehr viele Alternativen. 😀

  73. Hans R. Brecher 18. Juli 2022 at 01:28

    Bloedbock:

    https://www.youtube.com/watch?v=89pGXiqw8Kw

    Die Kommentare darunter! :))))))))))))))))))
    ————————————————
    Der geilste Kommentar ist ja: „Mein gekochtes Ei zum Frühstück hat mehr Hirn als Annalena“ haha ich krach ab!

  74. Laila kenne ich als osteuropäischen Namen, daß er auch orientalisch ist, lernte ich erst durch die Rezeption dieses speziellen Stücks.

    Wie dem auch sei:
    Zu verbieten ist Ravel, Bolero. In Noten gegossene Pornographie, ekelhaft!!!

Comments are closed.