Hereinspaziert! Dank der Ampel-Regierung kommen immer mehr afghanische „Ortskräfte“ in das gelobte Land zwischen Oder und Rhein.

Von WOLFGANG HÜBNER | Das westliche Totaldesaster in Afghanistan hat sehr positive Auswirkungen auf die Bevölkerungszahl in Deutschland: Dank der Ampel-Regierung, der Antifa-Ministerin Faeser und der Völkerrechtexpertin Baerbock strömen immer mehr afghanische „Ortskräfte“ in das gelobte Land zwischen Oder und Rhein (PI-NEWS berichtete). Und schon bereitet sich nach der aktuellen westlichen Pleite im afrikanischen Staat Mali der nächste Schub „Ortskräfte“ auf seine Übersiedlung irgendwo zwischen Flensburg und Konstanz vor. In Berlin ist man offenbar stolz darauf, als eine Art Putzfrau für amerikanischen Interventionismus und französischen Neokolonialismus treue Dienste leisten zu können.

Ob das allerdings sonderlich förderlich für einen Staat ist, der wegen „Putin ruinieren“ in höchste Sorge um seine Energiebeschaffung ist, der um seine Stromversorgung bangt, wegen anhaltender Dürre noch nicht einmal mehr seines natürlichen Wasserreichtums sicher sein kann und dazu noch unter Inflation und drohender Rezession, genannt Stagflation, leidet?

Daran können zumindest diejenigen zweifeln, die noch nicht völlig verdrängt haben, dass jede über die deutschen Grenzen gelangende „Ortskraft“ (altmodisch: Kollaborateur) hierzulande Energie, Strom, Wasser verbraucht und zudem noch auf Staatskosten beherbergt und verköstigt werden muss. Das trifft übrigens auch auf all die anderen Sozialasylanten zu, die täglich ins Land strömen.

Selbstverständlich wird auch die deutsche CO2-Bilanz von dem stetigen Zuzug nicht verbessert. Doch so lästige Fakten hat die einheimische Welterretter-Fraktion unter grüner Führung noch nie beirren können. Ihr Motto bleibt: Nur ein volles Land ist ein gutes buntes, möglichst maximal entgermanisiertes Land. Ist nicht genug Energie, Strom, Wasser und Geld da, dann teilen wir die Not halt gerecht auf unter den 50 Prozent, die drei Prozent des Volksvermögens haben.

Und die Weltenretter lassen die 49 Prozent, die 70 Prozent des Volksvermögens haben sollen und deshalb irgendwie Inflation und Sanktionsfolgen schultern müssen, dafür täglich arbeiten, auf dass die „Ortskräfte“ sowie Sozialasylanten versorgt werden können und das glückliche eine Bevölkerungsprozent im Besitz von fast 30 Prozent Volksvermögen gefälligst weiter in Ruhe gelassen wird.

Deutschland wird immer voller, aber wo ist das Problem?


Wolfgang Hübner.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen Telegram-Kanal erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

96 KOMMENTARE

  1. Immerhin haben diese afghanischen Männer verstanden, dass man in Deutschland mit Maske als ein besserer Mensch gilt. Vermutlich haben ihnen aber auch die Leute eine Maske aufgesetzt, die dieses Wüstenfoto inszeniert haben.

  2. Die BILDZEITUNG ist auch eine dämliche Zeitung

    Gibt bekannt 2,4 % Gasumlage bekannt.

    Nennt alle möglichen Zahlen aber erklärt nichts.

    Wie viel war die GASUMLAGE denn bisher?
    Oder ist das neu?
    Was kostet überhaupt die Kilowattstunde?
    Werden diese 2,4 % nun auf jede verbrauchte Kilowattstunde aufgeschlagen?

    Kann mir das bitte mal jemand erklären!

    https://www.bild.de/politik/2022/politik/gas-umlage-von-2-bis-zu-3-cent-pro-kwh-kosten-schock-fuer-millionen-kunden-81010596.bild.html

    Nein, ich bin mir nicht zu schade doofe Fragen zu stellen.
    Musste mich auch noch nie mit Kilowattstunden auseinandersetzen bisher!

  3. Das ungarische Wort für „Innenministerium“ würde in Deutschland viel besser passen, denn es lautet „Belügyminisztérium“ und wird gesprochen BELÜGMINISTERIUM.

  4. Die Afghanen haben hier gerade noch gefehlt, wollen jetzt auch noch unser Licht verbrauchen und unsere Lebensmittel wegessen!

  5. Ausgerechnet Afghanenmännchen,
    die schon 2016 in Deutschland u.
    Österreich als brutalste Vergewaltiger
    u. Dschihadisten hervorstachen:

    Paschtune als Dschihadist im Zug Würzburg;
    Hazara, der mongol.-schiitische Mörder
    von Maria Ladenburger; der angebl. minderj.
    sadistische Vergewaltiger einer Rentnerin
    in Österreich usw.

    Unter den islamischen Verbrechern in
    Deutschland u. Österreich sind die meisten
    aus Afghanistan.

    Ich kann´s mit deren Namen u. öffentl.
    Zahlen belegen, aber mitten am Tag keine Zeit.

    Der Islam am Hindukusch ist der dreckigste,
    frauenhassenste u. rücksichtsloseste, d.h.
    total korankonform.

  6. Man möge mir meine Unkenntnis verzeihen, aber ich habe eine kurze Frage:

    Als „Ortskräfte“…so habe ich das in irgendeinem Artikel mal aufgeschnappt, werden doch Menschen bezeichnet, die in Afgarnixkann mit der Bundeswehr zusammengearbeitet haben ( sollen ). Stimmt das so? Oder klingt „Ortskraft“ mittlerweile einfach nur besser als „traumatisierter Flüchtling“?

  7. Deutschland zerstören!
    Das ist der Leitsatz der Ampel, die sich am Futtertrog des Steuerzahlers mehr als satt frisst.

  8. „Deutschland wird immer voller“, aber gemach, denn es naht Hilfe. Heute Morgen gelesen ‚Stiko empfiehlt vierte Corona-Impfung für alle ab 60‘, genial, vielleicht lässt sich über die Nebenwirkungen, über die man ja soviel liest – wenn auch mit Taschenlampe unter der Bettdecke – auch gleich das Rentenproblem lösen, nachdem der Staat die Rentenversicherung vom Kapitaldeckungs- auf das Umlagesystem geändert und die aufgelaufenen Beiträge kassiert hat, was man aber leider nur einmal machen kann. Was uns aber nicht davon abhält, das frühere Eintrittsalter und die höhere Durchschnittsrente der ‚Südländer‘ zu schultern, deren Familienhaushalte auch noch über höhere Vermögen verfügen als die der Deutschen. Mit der EU ist uns was Schönes aufgebrummt worden, von der EZB ganz zu schweigen, die letztlich in einer Schweizer Veröffentlichung als Kriminelle Vereinigung bezeichnet wurde.

  9. Mittlerweile hält sich mein Mitleid in Grenzen!

    Die ethnischen Deutschen, die emanzipierten deutschen Frauen, die verkommenen deutschen Altparteien, die feigen Juristen und die gierigen Arbeitgeber, sie alle bekommen jetzt die Quittung. Millionen Moslems werden unser Land in ein Schlachtfeld verwandeln, denn das können sie gut. Ein Volk, das seit Jahrzehnten sein Land und seine Ressourcen an fremde Völker verschenkt, solch ein Volk ist zu dumm, zu verblödet und zu lebensuntüchtig, um in einer Welt zu bestehen, die durch ständige Vermehrung von aggressiven, kaputten, blutgierigen Völkern immer unsichererer wird. Wer heute zum Beispiel Rom besucht, der wird überall bewaffnete Sicherheitskräfte sehen und man muss an Sehenswürdigkeiten durch Kontrollen wie am Flughafen gehen. Das war früher nicht so. In deutschen Medien wird darüber nicht berichtet. Europa, das christliche Abendland, es geht gerade unter und die Barbaren strömen täglich ungehindert herein, bereit uns alles zu nehmen was uns gehört. Afghanistan ist ein Beispiel für unsere dunkle Zukunft.

  10. „Zahlen steigen: Neue Flüchtlingsströme nach Europa

    Schon über 31.000 Asylanträge in Österreich
    Viele der Flüchtlinge, die sich auf die Reise nach Europa gemacht haben, wollen auch nach Österreich. Laut den aktuellsten Daten (bereits Ende Juli veröffentlicht) haben im ersten Halbjahr 31.050 Migranten einen Asylantrag in Österreich gestellt. Die meisten davon stellten Migranten aus Afghanistan (7325), gefolgt von Syrien (6680), Tunesien (3810), Pakistan (3110) und Indien (2025) …“

    https://www.krone.at/2783870

    Garantiert nur vom Feinsten, was da anlandet.

  11. „Energienot, aber Deutschland wird immer voller“
    Macht alles nichts, alles wird gut. Wie wir ja wissen, hat lt. Habeck, „Putin“ zwar „das Gas, aber wir die Macht“ und flugs sprang ihm der Scholzomat bei und forderte plump Zuversicht beim Untertan ein!

  12. Für jeden echten Afghanen und Gläubigen sind diese Leute wahrscheinlich Schwurbler und Verschwörungstheoretiker.

  13. „jede über die deutschen Grenzen gelangende „Ortskraft“ (altmodisch: Kollaborateur) hierzulande Energie, Strom, Wasser verbraucht und zudem noch auf Staatskosten beherbergt und verköstigt werden muss“
    – – – – –
    Vor die paar, die das ursprünglich aus Afghanistan sein sollten kann man inzwischen einen Faktor von 10 vielleicht sogar bald von 100 schreiben. Es liegt wohl nicht einmal nur an dem Großfamilien-Multiplikator, also einer rein gleich alle rein. Vielmehr ist wohl die neue Definition, dass jeder Migrationswillige aus einem Land in dem es Ortskräfte gab, eine Ortskraft ist und natürlich seine ganze Sippe mitbringen darf.

    Im Sozialsystem sind Strom und Wärme natürlich inklusive. Meine Prognose, die Mainstream-Medien werden über die frierenden/ stromlosen Schicksale im unteren Mittelstand nicht berichten oder einzelne vorführen, was die für Fehler gemacht haben und dass sie schließlich selber schuld für ihre Misere sind, hätten ja noch ein oder zwei Nebenjobs machen können usw…

  14. Die GRÜNE PEST

    Hausbewohner, die durch Solaranlagen des gegenüberliegenden Hauses geblendet werden klagten. Das Gericht entschied die Hausbewohner müssen die täglichen „Blendungen“ hinnehmen.
    Alles für die Grüne Schei…..!

    Das muss man sich mal vorstellen, da wird man von dem gegenüberliegenden Haus täglich ins Gesicht geblendet und das ist zumutbar. Schon wenn einer mit einem kleinen Spiegel am Badesee eine Person blendet, ist es mehr als unangenehm.

    Die GRÜNE SCHEIXXXE ist wichtiger jetzt als MENSCHENLEBEN!

    Ekelhalft!

    Da würde es einen nicht wundern, wenn der geblendete Hausbesitzer eines schönen Tages sein Jagdgewehr hervorholt und irgendwann auf die Solar-Paneele schießt. Dann hat er vermutlich ein Jahr Ruhe.

    https://efahrer.chip.de/news/blendende-solar-daecher-kann-man-nachbar-wegen-reflexionen-verklagen_109058

  15. @jeanette

    … nicht 2,4% sondern 2,419 Cent pro Kilowattstunde mehr. Mein Preis für Erdgas bisher: Erdgassteuer 0,55 ct/kWh + Arbeitspreis 4,34 ct/kWh.

    Nun kommen neben Habecks Pimmel-Pianisten–Soli von 2,419 Cent pro Kilowattstunde, noch eine absehbare Preissteigerung um die 200% auf Erdgassteuer + Arbeitspreis hinzu.

    Den Grundpreis von 130 Euro/Jahr noch nicht hinzu gerechnet.

  16. Ortskräfte – Der war Gut!

    Während der Zeit in der die Mission andauerte hat man nicht gerade viel Positives von den „Askari des 21 Jahrhunderts“ gehört. Jetzt werden es von Tag zu Tag mehr und Ihre Leistungen immer heroischer.

    Peter

  17. hans 15. August 2022 at 13:38

    @jeanette

    … nicht 2,4% sondern 2,419 Cent pro Kilowattstunde mehr. Mein Preis für Erdgas bisher: Erdgassteuer 0,55 ct/kWh + Arbeitspreis 4,34 ct/kWh.

    Nun kommen neben Habecks Pimmel-Pianisten–Soli von 2,419 Cent pro Kilowattstunde, noch eine absehbare Preissteigerung um die 200% auf Erdgassteuer + Arbeitspreis hinzu.

    Den Grundpreis von 130 Euro/Jahr noch nicht hinzu gerechnet.

    —————————————

    Ich verstehe das nicht.

  18. hans 15. August 2022 at 13:38

    @jeanette

    … nicht 2,4% sondern 2,419 Cent pro Kilowattstunde mehr. Mein Preis für Erdgas bisher: Erdgassteuer 0,55 ct/kWh + Arbeitspreis 4,34 ct/kWh.

    Nun kommen neben Habecks Pimmel-Pianisten–Soli von 2,419 Cent pro Kilowattstunde, noch eine absehbare Preissteigerung um die 200% auf Erdgassteuer + Arbeitspreis hinzu.

    Den Grundpreis von 130 Euro/Jahr noch nicht hinzu gerechnet.

    —————————-

    Kann man da mal ein
    VORHER und NACHER Beispiel nennen?

  19. In Afghanistan muss es ja fürstlich hergegangen sein, soviel Personal, wieviele kamen denn da auf den einzelnen Soldaten? Aber die Flüchtlingsmafia hat sich prompt aufgeschaltet und die Familien ins Spiel gebracht; denn es sei doch keinem Menschen zuzumuten, ohne diese zu leben, noch dazu in der Fremde. Man braucht die doch auch zum Verhauen und Kinderkriegen. Ich erinnere mich an die in der BRD so hochverehrte und mit hohen Erwerbsquellen ausgezeichnete Familie Chebli: 12 Jahr Flüchtlingslager in Griechenland = 12 Kinder. Da kommen dann auf die einzelne Hilfskraft 3 Generationen „Familie“, eine neue Kleinstadt also. Aber Hochverachtete Grüne, wo bleibt denn da die Natur? Man kann sich doch nicht gleichermaßen die Natur und die Menschenrechte auf die Fahne schreiben; denn immerhin ist erwiesenermaßen und allseits bekannt der Mensch der größte Schädling auf diesem Planeten. Ich glaube, die GRÜNEN sind alles Schwindel und nichts weiter als persönliche Erwerbsquellen und für Deutschland – nicht die BRD – ein großes Unheil.

  20. Bei einer Pressekonferenz sagte Putin auf deutsch:
    „Die BRD pumpt jeden Tag 3 Millionen cbm Gas zurück
    nach Polen !
    Das ist genau die Menge, die eine Pipeline von Polen
    in die Ukraine jeden Tag liefern kann.
    Putin ist davon überzeugt, dass diese Menge jeden Tag
    in die Ukraine fliest.
    Wer in Deutschland noch glaubt, dass wir im Winter für
    die Ukraine frieren müssen, ist der größte Idiot dieser Erde !

  21. Bin mal auf die Zahl der Privatinsolvenzen in den nächsten Jahren gespannt, welche in der arbeitenden Bevölkerung.

  22. In den nächsten Jahren, wenn die Babyboomer in Rente gehen, müssen 5 Millionen Arbeitsplätze nachbesetzt werden, die wir nicht haben.
    Über Jahrzehnte hinweg war dies absehbar und die Politik hat es seit den 60er Jahren versäumt, eine aktive Bevölkerungspolitik zu gestalten.
    Man hat einfach nichts gemacht oder Pseudolösungen vorgegaukelt, wie bei allen anderen großen Problemen auch.
    Die „Befreiung der Frau“ war ihnen wichtiger als eine vernünftige Reproduktionsrate.
    Die Politik, die Medien, die Experten, die Philosophen und jeder Einzelne haben in dieser Frage versagt.
    Die DDR hatte noch eine Geburtenrate von weit über 2, die BRD von 1,4 oder so und nur der Vatikanstaat hatte eine noch schlechtere Reproduktionsrate.
    Das Kind ist schon längst in den Brunnen gefallen und jeder Wähler der letzten 60 Jahre ist mitschuldig an dieser Lage.
    Es gibt keinen erträglichen Ausweg mehr aus dieser Lage, die Alternativen sind alle noch schlechter.
    Die Politik hat unsere Zukunft verspielt, dass kann man nun schönreden oder kritisieren, man kann es aber nicht mehr ändern.
    Dieser Staat ist eben schon seit sehr langer Zeit nicht mehr „in Form“ um mit Spengler zu sprechen und zum „in Form“ sein gehört essentiell eine vernünftige Reproduktionsrate.
    Da dieser Staat nicht mehr „in Form“ ist wird er untergehen, die Natur ist da gnadenlos.
    Da der Staat dies weis, versucht er uns das „Rettungsboot EUROPA“ zu verkaufen.

  23. Kein Mensch erklärt einem hier etwas richtig von den ganzen Experten hier.

    Was zum Teufel ist ein Grundpreis?

  24. Laut „Energiesicherungs_Gesetz“ kann die Umlage alle drei Monate Angepasst werden!
    Wenn z. B. der Freund eines Freundes eines“ Gas_Dealer“ mehr für die Vermittlung einer
    Kilowattstunde Gas verlangt wird die Umlage nach oben angeglichen….
    Das ist auch gewollt da „wir“ ja Weg_wollen von den Fossilie lt. Ampel Vertrag oder so.

  25. Immer hereinspaziert: „Wir-haben-Platz“.

    Armutszuwanderung aus Dritte Welt Ländern und ganz besonders aus Islamischen Ländern, also Leute die zum großen Teil unintegrierbar sind, auch nach Jahrzehnten kein/kaum Deutsch können, ein Lebenlang ALImentiert werden müssen, hohe Kosten verursachen, Kriminell sind, … sind in BuntSchland herzlich willkommen.
    Für solche Leute reissen sich Politiker, Promis, … gerne beide Beine aus.

    Welche Wohltat wenn man östliche Städte und Gebiete aufsucht oder in nördliche Länder fährt und dort der „Buntbürger“ eine Seltenheit ist oder wenn es Tage gibt an denen man niemanden der in Rede stehenden sieht.

    Wieder zurück im „besten Deutschland aller Zeiten“, trifft einen dann der Schlag.

    ———————-

    Frankfurt – Er lebt, es geht ihm gut! Das Raub-Opfer aus dem Schock-Video aus dem Frankfurter Bahnhofsviertel hat sich bei der Polizei gemeldet.

    Die Handy-Aufnahme von der Ecke Elbe-/Niddastraße, einem Hotspot der Crack- und Heroin-Szene, sorgte für Entsetzen: Ein Mann mit Vollbart redet auf einen Glatzkopf ein. Der wird plötzlich von einem Komplizen des Bärtigen mit einem Faustschlag von seitlich-hinten niedergestreckt.

    Das Opfer fällt bewusstlos nach hinten, der Aufprall seines Schädels auf dem Pflaster erzeugt ein fürchterliches Krachen. Dann durchsuchen die Täter ihr Opfer, lassen es liegen, flüchten. https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/bahnhofsviertel-opfer-aus-schock-video-meldet-sich-bei-polizei-80746352.bild.html

    ———————

    Der Bodensatz aus der ganzen Welt macht sich überall in diesem verlorenen Land breit : https://www.bz-berlin.de/berlin/rueckschlag-fuer-aufstrebenden-algerier-clan

  26. Taurus1927 15. August 2022 at 13:09
    ….
    Stimmt das so? Oder klingt „Ortskraft“ mittlerweile einfach nur besser als „traumatisierter Flüchtling“?

    ……
    Ortskraft bedeutet, daß sie an ein stilles Örtchen Namens „Blödland“, auch bekannt unter dem Namen „shithole Blödeland“, gebracht werden. An diesem stillen Ort können sie dann kräftig „Geschäfte“ machen…..
    -der Opium und Drogenbedarf im Bundestag soll ja exorbitant sein….
    Die einheimischen „Blödkartoffeln“ werden derweil durch die Gasumlage umgelegt……..

  27. ridgleylisp 15. August 2022 at 13:44

    UMVOLKUNG ++++++UMVOLKUNG++++++++UMVOLKUNG++++++++UMVOLKUNG

    Läuft 100%ig nach Plan!

    In Großstädten befinden sich autochthone Kinder schon jetzt (2013) in der Minderheit.

    Autochthone Vorschulkinder sind in den Großstädten bereits seit 2013 in der Minderheit und ab spätestens ca. 2028 deutschlandweit denn ab 2028 werden mehr migrantische als einheimische Kinder geboren

    Beispiel Pforzheim: So hatten am 31. Dezember 2008 (der zuletzt ermittelte Stand) 71,1 Prozent der unter Dreijährigen einen Migrationshintergrund.

    https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/archive/index.php/t-476395.html

  28. @jeanette

    Vorher, Stadtwerke Erdgas:
    Erdgassteuer 0,55 ct/kWh
    + Arbeitspreis 4,34 ct/kWh
    +130 Euro Grundpreis.

    Nachher, Stadtwerke Erdgas:
    Habecks Pimmel-Pianisten–Soli von 2,419 ct/kWh
    +Erdgassteuer 0,55 ct/kWh
    +Arbeitspreis 4,34 ct/kWh
    +130 Euro Grundpreis.
    + geschätzte 200% auf Erdgassteuer 0,55 ct/kWh und Arbeitspreis 4,34 ct/kWh hinzu. Der Grundpreis wird wohl auch erhöht werden.
    Sie müssen das dann mit Ihren? tatsächlichen Verbrauch/Jahr rechnen.

    … ahem, es schadet nicht, wenn sie ihren Kopf ein wenig bemühen. Manchmal genügt googlen; wie berechnet man den Gaspreis?
    Grundpreis und Arbeitspreis Gaspreise bestehen in der Regel aus dem Grundpreis und dem Arbeitspreis. Der Arbeitspreis ist der Gaspreis pro kWh in der Einheit Cent/kWh. Mit ihm und dem Jahres-Gasverbrauch lassen sich die Verbrauchskosten berechnen. Der Grundpreis ist ein fester Betrag, der zum Preis für den Jahresverbrauch hinzuaddiert wird.

    Oder haben Sie noch nie eine Gasabrechnung bekommen? Dann sei Ihnen verziehen. 😉

  29. .
    .
    Irre…. Deutschland ruiniert sich mit voller Absicht selber..
    .
    Die Hampel-Regierung will Russland wirtschaftlich ruinieren, ruiniert sich aber selber weil sie kein russ. Gas und Kohle mehr will oder nur für den 5 fachen Preis aus anderen Ländern..Wettbewerbsfähigkeit ade!

    .
    Deutschland ruiniert sich durch die milionenfache illegale Zuwanderung ungebildeter unnützer Asylanten aus aller Welt die wir NICHT gebrauchen können.. Kostet Mrd über Mrd. dt. Steuergeld.. Wettbewerbsfähigkeit ade!
    .
    Durch die Trockenheit werde die Ernten immer schlechter, Wasser immer knapper aber trotzdem holt die völlig bekloppte Hampel-Regierung immer weitere hunderttausende unnütze Kostgänger in unser Land..
    .
    Es ist erschreckend was in unseren Städten an illegalen Asylanten/Ausländer sich aufhält und sich auf Kosten des dt. Steuerknechts vermehren… Es müssen endlich Millionen Asylanten/Ausländer abgeschoben werden.
    .

  30. Wir haben genug Platz,und wenn keiner mehr vorhanden ist,
    rücken wir halt,wie die Niederländer zusammen.
    Dort wurde ein Gesetz aus den 50 iger Jahren wieder
    aktiviert,welches eine Zwangseinquartierung von Gästen,
    in Wohnungen möglich macht.
    Oder aber, wir lassen die Bauern kaputt gehen und
    bauen dann, auf diesem Acker,Wohnungen für unsere Dauergäste.
    Das belebt ausserdem die Bauindustrie.
    Es gibt noch soviel zu tun ,packen wir es an,für Vorschläge
    eignen sich immer gut die Montagabende,draussen auf der Straße !

  31. „jeanette 15. August 2022 at 13:38
    Die GRÜNE PEST
    Hausbewohner, die durch Solaranlagen des gegenüberliegenden Hauses geblendet werden klagten. Das Gericht entschied die Hausbewohner müssen die täglichen „Blendungen“ hinnehmen.
    Alles für die Grüne Schei…..!
    […] Da würde es einen nicht wundern, wenn der geblendete Hausbesitzer eines schönen Tages sein Jagdgewehr hervorholt und irgendwann auf die Solar-Paneele schießt. Dann hat er vermutlich ein Jahr Ruhe.
    https://efahrer.chip.de/news/blendende-solar-daecher-kann-man-nachbar-wegen-reflexionen-verklagen_109058
    —————————-
    Ich würde jetzt gerade zu Aktionen mit einem Jagdgewehr raten – ich würde meine Fenster „verspiegeln“ – entsprechende Folien kann man sich leicht beschaffen!

  32. Korrektur: HGS 15. August 2022 at 14:28
    —————————-
    Es muss richtig heißen, „Ich würde jetzt gerade NICHT zu Aktionen mit einem Jagdgewehr raten – ich würde meine Fenster „verspiegeln“ – entsprechende Folien kann man sich leicht beschaffen!

  33. .
    .

    Horror!
    Horror!
    Horror!
    .
    Die Umvolkung geht gewalttätig und brutal voran..

    .
    ca. 60 Mio Deutsche und 26 Mio Asylanten/Ausländer/Passdeutsche .. Wahnsinn!
    .
    Unwillkommene Ausländer zerstören unser Land und unsere Kultur.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    .
    Bald 86 Millionen:
    .
    Rekord-Zuwanderung treibt
    .
    Deutschlands Einwohnerzahl –
    .
    mit Folgen für Wirtschaft, Arbeit und Umwelt

    .

    Die Zuwanderung nach Deutschland erreicht in diesem Jahr als Folge des Ukraine-Krieges Rekordwerte, bleibe aber auch in den kommenden Jahren hoch. Dies erwarten die Experten von Deutsche Bank Research.
    .
    Sie rechnen daher damit, dass die Einwohnerzahl in Deutschland bis 2030 auf nahezu 86 Millionen wächst. Der Anstieg um mehr als fünf Millionen seit dem Jahr 2011 sei „historisch“.
    .
    Für den Wohlstand in Deutschland gebe es kurzfristig zwar Belastungen, auf mittlere Sicht würden aber die positiven Effekte stark überwiegen.

    .
    https://www.businessinsider.de/wirtschaft/bald-86-millionen-zuwanderung-treibt-einwohnerzahl-in-deutschland-das-sind-die-folgen-fuer-wirtschaft-arbeit-und-umwelt-e/
    .
    Bald komme wieder Sprüche wie ..
    .
    „Wir sind ein Volk ohne Raum!“

  34. …..das Wasser im Kessel blubbert längst doch german frog spürt längst nichts mehr und hat auch keine Kraft mehr vor lauter gendern, herumtransen und sich einen spritzen lassen

  35. @ Blimpi 15. August 2022 at 14:28
    Wir haben genug Platz,und wenn keiner mehr vorhanden ist,
    rücken wir halt,wie die Niederländer zusammen.
    Dort wurde ein Gesetz aus den 50 iger Jahren wieder
    aktiviert,welches eine Zwangseinquartierung von Gästen,
    in Wohnungen möglich macht.
    Oder aber, wir lassen die Bauern kaputt gehen und
    bauen dann, auf diesem Acker,Wohnungen für unsere Dauergäste.
    Das belebt ausserdem die Bauindustrie.
    Es gibt noch soviel zu tun ,packen wir es an,für Vorschläge
    eignen sich immer gut die Montagabende,draussen auf der Straße !
    ————————–
    Wenn die Mir irgendwen einquartieren, oder Ich für Strom und genauso viel wie für Wohnung und Nebenkosten zahlen soll, bin Ich hier weg. Der Einkommenssteuer kann Ichnnichtnentgehen, aber den Rest kann Ich auch woanders zahlen. Frei nach RAF-Fischer: Egal wer das Geld bekommt, solange es nicht die BRDDR-Regierung ist.

  36. Korrektur: Wenn die Mir irgendwen einquartieren, oder Ich für Strom und Heizung genauso viel wie für Wohnung und Nebenkosten zahlen soll, bin Ich hier weg

  37. hans 15. August 2022 at 14:18
    @jeanette
    Vorher, Stadtwerke Erdgas:
    Erdgassteuer 0,55 ct/kWh
    + Arbeitspreis 4,34 ct/kWh
    +130 Euro Grundpreis.
    Nachher, Stadtwerke Erdgas:
    Habecks Pimmel-Pianisten–Soli von 2,419 ct/kWh
    +Erdgassteuer 0,55 ct/kWh
    +Arbeitspreis 4,34 ct/kWh
    +130 Euro Grundpreis.
    + geschätzte 200% auf Erdgassteuer 0,55 ct/kWh und Arbeitspreis 4,34 ct/kWh hinzu. Der Grundpreis wird wohl auch erhöht werden.
    Sie müssen das dann mit Ihren? tatsächlichen Verbrauch/Jahr rechnen.
    … ahem, es schadet nicht, wenn sie ihren Kopf ein wenig bemühen. Manchmal genügt googlen; wie berechnet man den Gaspreis?
    Grundpreis und Arbeitspreis Gaspreise bestehen in der Regel aus dem Grundpreis und dem Arbeitspreis. Der Arbeitspreis ist der Gaspreis pro kWh in der Einheit Cent/kWh. Mit ihm und dem Jahres-Gasverbrauch lassen sich die Verbrauchskosten berechnen. Der Grundpreis ist ein fester Betrag, der zum Preis für den Jahresverbrauch hinzuaddiert wird.
    Oder haben Sie noch nie eine Gasabrechnung bekommen? Dann sei Ihnen verziehen.
    ————————————-

    Danke für die Mühe!
    Nein, ich kümmere mich normalerweise nicht darum.
    Gerade eben um viele Fragen zu vermeiden.

    Wenn man sagen wir mal 1000 KwH im Monat verbrauchen würde die kosten
    momentan offenbar 37,14 Cent das wären 371,40 EUR.

    Und was wäre das nun mit den 2,4 zusätzlichen Cent?
    Kostete dann die KwH demnach dann 39,54 Cent?

  38. Die (H)ampelkoalition will daß pro Jahr etwa 400000 neue Wohnungen gebaut werden,also quasi eine Stadt etwa 2X so groß wie Münster .Ist diesen Irren eigentlich bewußt, welche Unmengen an Material und Energie dafür erforderlich sind ? Wie verträgt sich das mit dem Grundsatz des sparsamen Umganges mit Grund und Boden ? Wer soll das letztlich alles bezahlen , insbesondere wenn man davon ausgeht, daß diese Wohnungen zu einem erheblichen Teil an „Schutzsuchende“ vergeben werden ? Von den riesigen Folgekosten dieses Wahnsinns erst gar nicht zu reden. Und dies ist nur einer von vielen krassen Widersprüchen der rot-grünen Chaospolitik.

  39. .
    .
    Sau blödes US-höriges BRD-Regime!
    .
    Wir bräuchten keine Entlastungspakete und sonstiges Gedöns wenn wir einfach nur Nord-Stream 2 aufdrehen würden.. dann würde sich alles normalisieren und die dt. Mittelschaft bzw. Unterschicht nicht noch mehr verarmen.
    .
    Aber da BRD-Regime/DE nur ein US-höriger Vasall/Besatzungsland und US-Knecht ist, müssen wir machen was die USA wollen und das viel teurere US-Fracking kaufen.. Wie bekloppt muss ein Land sein?
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Bundesregierung kündigt Entlastungspaket
    .
    an Gasumlage beträgt
    .
    2,419 Cent pro Kilowattstunde

    .
    Für einen Vier-Personen-Haushalt ergibt sich eine Zusatzbelastung von rund 480 Euro im Jahr ohne Mehrwertsteuer. Sozialverbände kritisieren die Umlage
    .

    https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/bundesregierung-kuendigt-entlastungspaket-an-gasumlage-betraegt-2-419-cent-pro-kilowattstunde/28599652.html

  40. Punktgenau beschrieben. Leider ist es die dumme Eigenschaft der verantwortlichen Ignoranten Fakten zu ignorieren.

  41. wildcard 15. August 2022 at 14:48
    Das täte sicher deinem Umfeld leid,
    aber die Regierung denkt,jede freie Wohnung,
    kann mit Asylanten besetzt werden.
    Genauso mit den Pflegekräften die kündigen,
    dann haben wir halt einen Pflegenotstand,
    und können die Gesetze entsprechend anpassen.
    Man darf sich keinen Illusionen hingeben, der Mensch
    zählt nicht,er ist beliebig ersetz-und austauschbar !

  42. jeanette 15. August 2022 at 12:56
    Die BILDZEITUNG ist auch eine dämliche Zeitung

    Gibt bekannt 2,4 % Gasumlage bekannt.

    Nennt alle möglichen Zahlen aber erklärt nichts.

    Wie viel war die GASUMLAGE denn bisher?
    Oder ist das neu?
    Was kostet überhaupt die Kilowattstunde?
    Werden diese 2,4 % nun auf jede verbrauchte Kilowattstunde aufgeschlagen?

    Kann mir das bitte mal jemand erklären!

    https://www.bild.de/politik/2022/politik/gas-umlage-von-2-bis-zu-3-cent-pro-kwh-kosten-schock-fuer-millionen-kunden-81010596.bild.html

    Nein, ich bin mir nicht zu schade doofe Fragen zu stellen.
    Musste mich auch noch nie mit Kilowattstunden auseinandersetzen bisher!
    ..
    Diese Umlage von 2,4 cent macht den Braten auch nicht mehr fetter. Entscheidener ist doch die Preisentwicklung an sich: Lag der durchschnittliche Gaspreis in 2021 bei 6,56 Cent/kWh, so liegt er aktuell bei etwa 30 Cent/kWh. Kann man schön bei Check24 und anderen Preisvergleichen sehen.

  43. @ Drohnenpilot 15. August 2022 at 14:58

    Ausgerechnet die rot-grünen Amerikahasser
    sitzen ganz tief im Hintern des Biden-Regimes.

    Verfolge die Spur des Geldes u. der Leichen
    im Keller unserer Politiker sowie Medienfuzzis!

  44. Problem?
    Es gibt kein Problem und jede Krise ist eine Chance.
    Die Gasumlage von 2,4 Cent ist niedriger ausgefallen wie befürchtet und macht höchstens 500-600,-€ für eine 4-köpfige Familie im Haus pro Jahr aus. Das sollte noch erschwinglich sein, dann halt kein Urlaub mehr.
    Es soll eh nicht mehr jeder Prolet fliegen, also jammert nicht und geniesst das eigene Land.
    Wer zu über 80% diesen Einheitsmatsch wählt, der darf sich nicht beschweren, noch immer verharrt die einzige Alternative bei 12% und bewegt sich seit Monaten nicht. So schlecht kann es den Menschen im Land noch garnicht gehen, also da geht noch deutlich mehr.
    Die Umlage wird zu bezahlen sein, die eigentliche Steigerung wird den Menschen das Genick brechen, da kommen nochmal 150-250% drauf und nicht nur beim Gas.
    Dazu läuft der Tankrabatt aus, das 9,-€ Ticket ebenso und zum Jahreswechsel kommt die nächste Stufe der C02-Steuer. Bittte weiterhin treu und doof Einheitsmatsch wählen, dann wird es bestimmt noch schlimmer, natürlich auch mit den Eingeflogenen.
    Ich habe kein Mitleid mehr, diese deutschen Volldeppen haben es nicht anders verdient.

    Schonmal jemand versucht Volvic in Schland zu kaufen?
    Gibt es nicht zur Zeit?
    Warum denn nicht?
    Ach, weil in Frankreich Wasserknappheit herrscht und das kühle Nass zuerst für die eigene Bevölkerung gebraucht wird?
    Ist nicht möglich wie solidarisch die Franzosen doch mit Schland sind.

  45. @ Blimpi 15. August 2022 at 15:08
    ———————————–
    Ich Habe eine 85 m2 Wohnung und zahle kalt 842,- € und Gas + Strom 231,00 €. Ich habe keine Lust, das die Mir einen Maximal-Pigmentierten von der Schwarzmeerküste aufs Auge drücken. Da mache Ich lieber 365,25 Tage im Jahr Urlaub in Ungarn z.B..

  46. @ Jeanette u. v. a.

    Nennt alle möglichen Zahlen aber erklärt nichts.

    Für die Nich’techniker und andere Ni(c)ker:
    Gaspreis ver-3-facht bzw. ver-5-facht sich.

    Zukünftig kommt noch die vom Staat auferlegte
    Gas-Zulage i.H.v. 5-Cent/kWh hinzu.
    Wie ist das nun zu verstehen oder umzurechnen?

    Der Gasverbrauch wird ja nun in Kubikmeter bemessen.
    (Kubikmeter (1x1x1meter) = m³
    Kilowattstunden = kWh

    Wenn man möchte kann man dies nu auch in
    Joule oder kcal umrechnen (mussmanabbanich)

    So, nach meiner Recherche:
    In 1m³ Gas stecken ca. 10,6kWh Energie drin, OK?

    Man kann überschlägig auch 1-fach den Faktor 10 nehm!

    Dem Vernehmen nach soll die Gasumlage 5 Cent/kWh sein.
    Bedeutet eine Umlage (AUFSCHLAG) i.H.v. 5c / kWh !
    Hieraus folgt eine Umlage i.H.v. 53Cent auf jeden m³,
    (weil: 5Cent x 10,6=53 – OK?)

    Oder allgemein: Gaszulage=X Cent/kWh =
    Gaszulage= X Cent mal 10,6/m³ mal Gasverbrauch!
    zusätzlich zum hohen/erhöhten Gaspreis des Versorgers.

    Ich (Sparsamer) hatte vor der Krise einen monatlichen
    Abschlag von 40,-€ (Heizen, Kochen, Duschen mit Gas).
    Dies mal 5+Zuschlag = 40*5*1,125=225. Mit Glück!
    Jeder Normalverdiener geht damit zugrunde.
    Mittelstand ausgeschaltet!
    Aber DIE wollten das ja auch so haben!

  47. @jeanette

    … Schatzi-Schnucki-Putzi-Mausi-Baby, eine Erhöhung um 100 % heißt, den Preis verdoppeln. Eine Erhöhung um 200 % heißt, den Preis verdreifachen.
    Aus meinem Beispiel werden also 4,34 ct/kWh zu 13,32 ct/kWh für den Arbeitspreis. Hinzu dann Habecks Pimmel-Pianisten–Soli von 2,419 ct/kWh. Das sind dann 15,739 ct/kWh. (Ohne MwSt) Und noch der Grundpreis/Jahr hinzu.

    Für 1’000 kWh/Monat sind das also 15’739 ct/Monat oder 157,39 Euro/ Monat.

  48. Im nächsten Dorf eines jeden Militärstützpunktes hat man eh gewusst wer Ortskraft ist und wer nicht, man sieht ja wer in den Stützpuntken ein- und ausgeht.

    Die „Ortskräfte“ die bisher noch nicht gemeuchelt wurden waren faktisch Agenten für die Taliban. Die haben die Macht ja nicht erst gestern oder vor paar Stunden übernommen.

    Was jetzt ausgeflogen wird sind Armutsflüchtlinge die von den diversen NGO zu Ortskräften ernannt werden.

    Afghanistan hat um die 38 Millionen Einwohner, die wären locker mit 235.000 Moped-Taliban (letzte Schätzung aus 2015) fertig geworden, wenn man denn gewollt hätte.

  49. Heute Tag eins bei Shopping Queen,
    die erste Kandidatin eine mollige Frau,
    Vater Afghane, Mutter Deutsche.
    Mimi hatte eine schlechte Kindheit.
    Sie trägt Nasenring.

    Deshalb ist sie kleider- u. einrichtungsmäßig
    total kindisch: bonbon-pastell, 150
    süßliche kitschige Püschtiere, Shirts zu
    eng u. zu kurz über üppigem Busen. Sie
    findet ihre Beine schön – es sind X-Beine.
    Sie ist für Positive-Identity, lebt mit zwei
    Katzen u. einem Kaninchen. Sie wirkt kein
    bißchen aggressiv, sondern hinter ihrem
    netten Lächeln u. dem ganzen

    rosa u. lila Plunder todtraurig. Sie ist hetero,
    zum Shoppen nimmt sie ihren besten Freund
    mit, m.E. schwul. Sie findet Schwuli Guido-Maria
    Kretschmer ganz toll. Sie ist von Beruf ausgebildete
    Musical-Darstellerin, hat aber auch noch einen
    seriösen Beruf, ist mir just entfallen.

    Ihr Hobby ist, sich nach bestimmten Figuren
    aus Comics zu verkleiden. Es gibt einen Begriff
    dafür, war mir neu, konnte ihn mir nicht merken.
    Außerdem legt sie mit ihrem besten Freund
    für sich Tarotkarten u. sammelt u. trägt
    Haareifen mit Micky-Mouse-Ohren aus diversen
    Materialien, Glitzer, einer kostete um 100 Euro.
    https://www.tvnow.de/shows/shopping-queen-1784/2022-08/episode-1-motto-im-ruhrgebiet-farbrausch-zeige-wie-perfektes-color-blocking-funktioniert-tag-1-mariam-4913997
    Niemand würde diese nette Halbafghanin
    abschieben wollen. Hoffe ich zumindest.

  50. *https://www.welt.de/vermischtes/kriminalitaet/article240482975/Olympiabad-Berlin-Gruppe-Jugendlicher-randaliert-Polizei-raeumt-Schwimmbad.html

    Rund 170 Wachleute von privaten Sicherheitsfirmen sind an heißen Wochenenden in Berliner Freibädern im Einsatz. 1,5 Millionen Euro geben die Bäder dafür pro Jahr aus.

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article240484619/Klimacamp-Viele-Verletzte-Streit-wer-zuerst-Pfefferspray-einsetzte.html

    Nach Polizeiangaben waren 1400 Beamte aus Hamburg und acht weiteren Bundesländern waren im Einsatz.

    https://www.welt.de/vermischtes/article240487057/Dortmund-Beerdigung-fuer-erschossenen-16-Jaehrigen-kurzfristig-abgesagt.html

    Eigentlich hätte der Leichnam eines von der Polizei erschossenen 16-Jährigen am Montag in Dortmund beigesetzt werden sollen. Nun meldeten sich Angehörige aus dem Heimatland und fordern eine Überführung.

  51. https://www.haz.de/lokales/hannover/roma-grossfamilien-massenschlaegerei-in-hannover-ohne-juristische-folgen-QI6Y6RXPVWX4V44XU33ARNSD34.html

    Die Polizei ermittelte wegen schweren Landfriedensbruchs, gefährlicher Körperverletzung und räuberischer Erpressung. Es sei trotz des erheblichen Ermittlungsaufwandes aber nicht gelungen, den Beschuldigten konkrete Taten nachzuweisen, sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft, Kathrin Söfker.

    Die Angaben der Opferfamilie seien zu widersprüchlich und ungenau gewesen.

    Die Beschuldigten hätten sich gar nicht zu den Vorwürfen eingelassen, sagte Söfker.

    Allerdings war die Spanne der Hintergründe für die bewaffnete Auseinandersetzung widersprüchlich und viel weiter gefasst. Sie reichte nach Angaben Söfkers vom Versuch der Wiederherstellung der Familienehre infolge Ehebruchs über den Vorwurf eines gebrochenen Eheversprechens bis hin zu Zwangsprostitution und Schutzgelderpressung.
    Es gab Zeugen, die berichteten, dass eine Tochter aus einem der beiden angreifenden Clans von Angehörigen der Opferfamilie zur Prostitution gezwungen werden sollte. Anderen Darstellungen zufolge sollte gerächt werden, dass ein junger Mann nicht mehr mit dem ihm versprochenen Mädchen zusammen sein wollte und das Eheversprechen gelöst habe.

    Die Täter hätten Schutzgeld erpressen wollen, lautete ein weiterer Vorwurf.

    Auch im Fall der Tatverdächtigen gab es erhebliche Widersprüche. So habe sich beispielsweise nicht zweifelsfrei belegen lassen, ob ein von der Opferfamilie als tatverdächtig Beschuldigter am Tag der Massenschlägerei überhaupt vor Ort gewesen sei, sagte Söfker.

    Teilweise seien Zeugen nicht mehr zur Vernehmung erschienen. Die Beschuldigten hätten sich gar nicht zu den Vorwürfen eingelassen, sagte Söfker.

    Zum Teil hätten überdies ihre Aufenthaltsorte nicht ermittelt werden können, zum Teil hätten sie sich im Ausland befunden.

    Letztlich habe sich nichts zweifelsfrei klären lassen, sagte Söfker. Deshalb habe man die Ermittlungen bereits im November 2020 eingestellt.

    Rund 30 Menschen hatten sich am Mittwochmittag des 3. Juni 2020 in Hannover-Badenstedt eine Massenschlägerei geliefert. Mehrere Großfamilien waren mitten auf der Kreuzung von Am Soltekampe und Badenstedter Straße aneinander geraten.

    Die eine Hälfte soll zuvor mit Autos angekommen sein, darunter waren offenbar Angehörige einer Roma-Großfamilie aus Hannover und Angehörige einer weiteren aus Salzgitter.
    Zum Teil sollen sogar Angehörige aus dem Ausland darunter gewesen sein.

    Die andere Hälfte, ebenfalls Angehörige einer Roma-Großfamilie, stürmte daraufhin aus einem Wohnhaus. Knüppel, Flaschen, Bretter und Waffen wie eine Machete sollen zum Einsatz gekommen sein. Der folgende Polizeieinsatz zog sich bis in den Abend hin. Eine nachhaltig verängstigte Anwohnerin schilderte später im städtischen Sozialausschuss, sie habe sich „wie im Bürgerkrieg gefühlt“.

  52. https://www.haz.de/lokales/hannover/2-1-millionen-besucher-entspanntes-maschseefest-geht-in-hannover-zu-ende-YIGI6DKMXPS275STEUM55DPRY4.html

    Von einem „friedlichen Verlauf“ des Maschseefestes 2022 spricht die Polizei.

    Sie verzeichnete 47 Körperverletzungen, 46 Diebstähle und 19 Beleidigungen.

    Sieben Personen leisteten Widerstand gegen die Beamten oder griffen diese an.

    Eine spürbare Zunahme habe es nur bei den sexuellen Belästigungen gegeben.
    Sie stiegen im Vergleich zu 2019 von fünf auf zwölf.

    Eine Erklärung gibt es dafür laut Polizei noch nicht.

  53. Grüne Khmer: Es lebe der Kanonenofen, der Schwippbogenherd, die Tranlampe

    „In der aktuellen Gaskrise müssen wir uns vorbereiten und alle Möglichkeiten
    ausschöpfen, um regenerative heimische Brennstoffe zu nutzen. Dazu erlauben wir
    für den Notfall auch den befristeten Weiterbetrieb bereits stillgelegter Holzfeuerungen“,

    HAhttps://www.sueddeutsche.de/bayern/energie-muenchen-sonderregel-erlaubt-nutzung-stillgelegter-holzoefen-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-220812-99-363867

    Ich habe aus Zeiten der kaiserlichen Marine eine kuehlschrankgrosse Brandkammer,
    in der man Hausabfälle wie Speck, Schuhe, Klamotten etc lokal entsorgen *konnte*.
    Oder Fische über Buchenholzspänen räuchern, was hier völlig normal ist.

  54. Jeder Bundeswehrsoldat in Afghanistan scheint sich hunderte „Ortskräfte“ gehalten zu haben …

    Spass beseite, hier wird natürlich unter falschen Vorwand alles nach Deutschland eingeflogen, was nicht bei drei auf dem Baum ist.
    Operation Umvolkung läuft auf Volldampf.

  55. Hier meine Empfehlung an den Berliner Damenchor für einen geordneten Abzug aus Mali: Lassen Sie diesmal die Ortskräfte zuerst ausfliegen. Wenn alle ‚raus sind, hat die Bundeswehr in Mali u.U. exzellente Arbeitsbedingungen.Nur eben OHNE Ortskräfte. Aber dafür könnte man auch unliebsame Deutsche nach Mali ausfliegen. Zumindest, bis die aus dem shithole ein lebenswertes Land gemacht haben. Dann kommen die Malinasen (mit deutschen Pass) freiwillig wieder zurück.

  56. @ MKULTRA 15. August 2022 at 15:59
    „…Zunahme…bei…sexuellen Belästigungen…Erklärung gibt es dafür …noch nicht.“

    Erklärungen ergeben sich m E aus Angebot/Nachfrage und Regulatoren des Marktes:
    Mehr Nachfrage durch die kulturell bedingt sexuell unbeherrschten Belästiger
    Mehr Angebote seitens der scheinbar sexuellen Anbieter
    Mehr Desinteresse/weniger befohlene Aufmerksamkeit seitens der Regulatoren

    Allerdings sind die gesetzlich zustaendigen Regulatoren selbst nicht wirklich ratlos,
    sie werden zur Ratlosigkeit/Untaetigkeit nur politisch verdonnert.

  57. Peter Blum 15. August 2022 at 13:40; Na klar, jeder der aus Zufall mal näher als 5 km an den deutschen Standort ran kam, gilt als Ortsdingsbums. Auch wenn das schon vor ner Generation war. Und mit Deutschland zusammengearbeitet, von wegen, spioniert für die Taliban haben die.

  58. DAS ISLAMISCHE GESINDEL VOM HINDUKUSCH

    Die afghanische Herausforderung für Deutschland
    Veröffentlicht am 25.08.2021

    Die Bundesrepublik hat die größte afghanische Diaspora außerhalb Zentralasiens. Doch ihre Integration in die deutsche Gesellschaft bereitet häufig Probleme. Eine große Minderheit wird straffällig – auch haben viele Afghanen Probleme auf dem Arbeitsmarkt.

    Seit 2010 ist die Zahl der in Deutschland lebenden Afghanen von rund 50.000 auf rund 280.000 gestiegen. Fast alle reisten als Asylsuchende ein. Die meisten von ihnen kamen in den Extremjahren 2015 und 2016. Doch auch im vergangenen Jahr stellten noch fast 10.000 Afghanen einen Asylantrag. Im laufenden Jahr wurde diese Größenordnung bereits überschritten: Laut Bundesamt für Migration und Flüchtlinge stellten 2021 bis Ende Juli 10.085 Afghanen Asylerstanträge.

    Die Aufnahme der afghanischen Diaspora in Deutschland bereitet bislang erhebliche Probleme, auch weil sie zu einem großen Anteil aus jungen, unerlaubt eingereisten Männern besteht…
    GELD-MAUER
    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus233345145/Integration-Die-afghanische-Herausforderung-fuer-Deutschland.html

    02.07.2021
    „Solche jungen Afghanen kommen
    bereits kriminell nach Österreich“

    Sarajuddin Rasuly ist seit 24 Jahren Afghanistan-Sachverständiger und Dolmetscher für Gerichte und Asylbehörden. Er kennt die dunklen Seiten der Flüchtlingswelle aus nächster Nähe.

    Der Experte über …

    … seine ersten Gedanken nach den Berichten über den Mordfall Leonie:

    „Die nächste Katastrophe für die afghanische Community. Hoffentlich werden rechtschaffene Afghanen im Job oder der Schule wegen dieser Kinderschänder nicht schief angesehen oder gemobbt.“

    … den Überhang afghanischer Straftäter bei Sexualdelikten:

    „In der Heimat ist der Kontakt zwischen Buben und Mädchen vor der Ehe tabu. Die Schulen sind nach Geschlechtern getrennt, die Mädchen bewegen sich innerhalb der Familie. In Österreich sehen die jungen Männer überall junge Frauen herumlaufen und suchen Kontakt. Das klappt selten, wenn man kaum Deutsch kann oder das Verhalten nicht der Norm entspricht. Bleibt der Weg über Drogen. Durchs Dealen kommt man an Frauen heran. Die meisten Mädchen, die mit den Burschen abhängen oder sich sogar anfassen lassen, gehen von Freundschaft aus. Sie rechnen nicht damit, angegriffen zu werden – oder gar ermordet.“

    … kriminelle Karrieren afghanischer Asylwerber:

    „Jene Afghanen, die kriminell werden, sind meist Analphabeten und kommen aus abgelegenen Gebieten Afghanistans – oder aus dem Iran. Im Iran leben viele Angehörige der schiitischen Volksgruppe Hazara…
    https://www.profil.at/oesterreich/afghanistan-experte-solche-asylwerber-kommen-bereits-kriminell-nach-oesterreich/401431483

    Diese Artikel sollen trotzdem Verständnis
    bei uns „Kuffar“ wecken. Aber ich pfeife
    darauf! 99,5% der Afghanen abschieben!

  59. Erinnerung an einen angebl. bestens
    integrierten Afghanen, gebildet,
    reichliches Auskommen, beliebt:

    Der afghanische Kinderschlächter,
    Zahnarzt Dr. Fardeen Azezullah von
    Glinde u. Hamburg… Er schächtete
    seine beiden Kleinkinder…, um sie
    an einem unislamischen Leben zu
    hindern…
    https://www.shz.de/lokales/bargteheide-ahrensburg/artikel/glinder-zahnarzt-nach-kindsmord-in-psychiatrie-41477395

    Die Benachteiligten-Nummer der
    eingewanderten bzw. hergelockten
    u. hergeholten Afghanen zieht bei
    mir nicht.

  60. Ja, wen haben wir denn da,
    anno 2017? – Franziska Keller
    u. Ricarda Nochnichtbreit:
    https://twitter.com/gruene_jugend/status/938434091090894850/photo/1
    Abschiebungen in Kriegs- und Krisengebiete! #StopDeportation #RefugeesWelcome

    Franziska u. Ricarda bevorzugen echt
    (rot-)blonde Männer. Weshalb diskriminieren
    sie dunkle Afghanen? Sind ihnen Ölaugen
    zuwider?

    ++++++++++++++++++++++++

    Grüne Jugend Regensburg

    Wer von den Schnallen teil die Wohnung
    mit einem Afghanenmännchen?
    http://www.gj-regensburg.de/afghanistannotsafe/

  61. Mehr Flüchtlinge als Tiroler beziehen Sozialhilfe
    Österreich In Österreich hat jeder Vierte einen Migrationshintergrund – das geht aus dem aktuellen Integrationsbericht 2022 hervor, den Ministerin Susanne Raab vor wenigen Wochen präsentiert hat. Blickt man auf Tirol, so zeigt sich, dass mehr Flüchtlinge als Einheimische Sozialhilfe beziehen.
    https://www.krone.at/2783647
    Die Tiroler sind lustig,
    die Tiroler sind froh;
    sie verkaufen ihr Bettchen
    und schlafen auf Stroh.
    Ru di ru di ral lal la..
    altes deutsches Kinderlied.

  62. STAND
    21.8.2021, Artikel
    https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/afghanistan-kundgebungen-100.html
    mit Videoclip mit deutschen u. afghan.
    Anschuldigerern u. Forderern, z.B.
    Sadiq Zardila, Mongole aus Afghanistan
    seit 2006 hier bei uns.
    https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/1653918371756,afghanistan-demo-102~_v-16×9@2dL_-6c42aff4e68b43c7868c3240d3ebfa29867457da.jpg
    Eine ältere Moslemin, mit Kopflappen,
    ist sogar rachsüchtig gegenüber uns.

  63. MKULTRA 15. August 2022 at 15:56
    Eigentlich hätte der Leichnam eines von der Polizei erschossenen 16-Jährigen am Montag in Dortmund beigesetzt werden sollen. Nun meldeten sich Angehörige aus dem Heimatland und fordern eine Überführung.
    ………
    eine sehr gute Idee von den „Angehörigen“ und die Kosten für die Überführung und die Kosten die der „Mufl“ verursacht hat bitte in Rechnung stellen. Danke!!

  64. Faeser verspricht allen afghanischen Ortskräften Ausreise nach Deutschland
    Vor einem Jahr haben die Taliban die Macht in Afghanistan an sich gerissen. Innenministerin Faeser verspricht den verbliebenen früheren Ortskräften eine Ausreise nach Deutschland. „Wir lassen die afghanischen Ortskräfte nicht zurück“, schrieb Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) am Sonntag auf Twitter.

    Ich hoffe die Taliban wissen zu wehren, und lassen sich ihre gut ausgebildeten Ortskräfte nicht vom dummen Weibervolk klauen.

  65. DAS ist eindeutig zu bunt:
    „Allahu akbar“: Mann von seinem eigenen Sohn enthauptet
    Lyon, Frankreich. Als die Beamten eintrafen, sahen sie den jungen Mann mit dem Kopf seines Vaters in der einen und einem Messer in der anderen Hand herumlaufen. Dann versuchte der Mittzwanziger, die Beamten mit dem Messer zu verletzen. Er scheiterte jedoch und wurde überwältigt. Außerdem rief der Mann „Allahu akbar“.

  66. Betr. Maria-Bernhardine
    15. August 2022 at 17:18

    Der Besitzer des Ackers ein Afghane (20),
    Das Alter der Frau ??? Jedenfalls hat
    er bereits einen deutschen Paß.

  67. Hunderttausende afghan. „Ortskräfte“ – keine verfolgten Christen !!!!
    Die waren allesamt mal „tätig“ für die dt. TUNTENWEHR in Kundus !!!!!
    Klar !!!

  68. Dann kann der Blackout kommen. Hier herrschen dann Anarchie und Massenmord. Womöglich alles Kalkül

  69. Der Eid den die Volksverräter abgelegt haben gilt nur für den Rest der Welt, aber nicht für uns Deutsche.

    Wir sollen nur alles bezahlen.

    Für die sind wir nur Fliegen.

  70. @ Maria Bernhardine

    Der Kampf geht weiter.

    Ich wurde richtig gestärkt, der Spirit war großartig.

  71. Matar was born in the US to Lebanese parents who emigrated to California where he went to school. His mom(Silvana Fardos) divorced his father and moved to New Jersey for a fresh start

    Silvana Fardos detected that her son was becoming more religious and he would criticize her for not giving him a strict Muslim upbringing

    He also barred her from entering his basement abode which is directly under the $700,000, four-bed home where she lives with his twin sisters, aged 14.

    ‚One time he argued with me asking why I encouraged him to get an education instead of focusing on religion. He was angry that I did not introduce him to Islam from a young age,‘ Silvana added.

    ‚I’m Lebanese but I’ve been here for 26 years. I’m living a simple life as a single mom, trying to keep a roof over our heads and food on the table for my kids.

    ‚I don’t care about politics, I’m not religious. I was born a Muslim and that’s it basically. I didn’t push my kids into religion or force anything on my son. I don’t know anyone in Iran, all my family are here.‘

    DAILY MAIL LINK HIER:
    Maria-Bernhardine 15. August 2022 at 22:49

  72. Ortskräfte? Das ist ja nicht allein auf Afghanistan beschränkt. Der Negerstaat Mali produziert diese Sorte Ballastexistenzen ebenfalls en masse. Und ich freu mich drauf. In unserer Scheune ist Platz genug für ein halbes Dutzend Neger, die können dort wegen der zu teuren Energie unseren Generator mittels Pedalen mechanisch betreiben. Je zwei in einer 8–Stunden Schicht und der Drops ist gelutscht. Es herrscht wieder Energiesicherheit und zwar rund um die Uhr. Einzig der Heimaturlaub muss leider entfallen. Aber das ist bestimmt nicht so schlimm, das Wetter in Deutschland wird ja wärmer, das wird der Neger nix vermissen, oder? Ist ja auch umweltfreundlicher.
    H.R

  73. Bei der Menge von angeblichen Ortskräften muss jeder Soldat einen eigenen Dolmetscher, eine eigene Putzfrau und eine Diener fürs Grobe gehabt haben!

  74. @ Taurus1927 15. August 2022 at 13:09
    Man möge mir meine Unkenntnis verzeihen, aber ich habe eine kurze Frage:
    Als „Ortskräfte“…so habe ich das in irgendeinem Artikel mal aufgeschnappt, werden doch Menschen bezeichnet, die in Afgarnixkann mit der Bundeswehr zusammengearbeitet haben ( sollen ). Stimmt das so? Oder klingt „Ortskraft“ mittlerweile einfach nur besser als „traumatisierter Flüchtling“?
    ———————
    Letzteres!

  75. Vermutlich bin ich nur zu doof zum Rechnen ! Insgesamt 90.000 deutsche Soldaten, die meisten davon mehrfach, wurden nach Arschlochistan geschickt. Daraus ergibt sich, dass etwa dieselben 15.000 bis 20.000 Soldaten (nicht belegbar lt. Ministerium) in diesem Land (?) waren. Mittlerweile sind ca. 40.000 Kollaborateure nach Deutschland gebracht worden und viele weitere werden folgen. Kann man daraus errechnen, dass jeder Soldat zwei bis vier „Ortskräfte“ beschäftigte ? Das ist ja schon Feudalismus, oder ?

  76. Puh…

    Diese „Ortskräfte“ sind Leute im Auftrag des Westens gewesen, weswegen die Afghanen sich lieber die Taliban herbeigewünscht haben.

Comments are closed.