Von WOLFGANG HÜBNER | Was hat sich Olaf Scholz von seinem öffentlichen Auftritt im brandenburgischen Neuruppin am Mittwoch eigentlich versprochen? Jubelnde Volksmassen, die demütig dankbar seinem Versprechen zuhören, sie ein wenig von den Lasten zu befreien, die seine Regierung mitsamt der gesamten politischen Klasse den Deutschen aufbürdet? Hat er wirklich nicht mit dem Protest derer gerechnet, die nun die Rechnung für den Wirtschaftskrieg gegen Russland zahlen müssen? Und glaubt der Kanzler etwa tatsächlich, die lautstarken Proteste gegen ihn seien nur das Werk von Rechten, Querdenkern und „Delegitimierern“ gewesen?

Dann dürfte er so falsch liegen wie der Chef des zum Systemschutz umgewandelten weltweiten Unikats „Verfassungsschutz“, Thomas Haldenwang (CDU). Der warnt nämlich davor, „dass eine radikalisierte Minderheit aus Rechtsextremisten, sogenannten Delegitimierern, Reichsbürgern und Verschwörungsgläubigen sich in Stellung bringt“.  Was korrumpierte Großverdiener wie Haldenwang offenbar gar nicht mehr für möglich halten können: Ganz normale protestierende, wütende Bürger, denen Inflation und die sanktionsbedingten horrenden Mehrkosten für Energie, Heizung, Strom und Benzin jeden finanziellen Spielraum raubt oder sie sogar auf ein Existenzminimum reduziert.

Und was hat es mit Haldenwangs mehr als verdächtigen Gebrauch des Zungenbrechers „Delegitimierern“ auf sich? Das Korrekturprogramm meiner nagelneuen Word-Version registriert diesen Begriff als orthographischen Fehler. Leider handelt es sich dabei aber nicht nur um eine monströse Sprachvergewaltigung, sondern um einen staatlichen Kriminalisierungsversuch gegen alle, die es nicht legitim finden, auf ihre Kosten in einen fremden Krieg zu ziehen, weil Deutschlands Souveränität mal wieder restlos von US-Vasallen delegitimiert ist. Nirgendwo treiben übrigens so viele notorische „Delegitimierer“ unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung ihr Unwesen wie in der jetzigen Bundesregierung und in den Redaktionen der Leitmedien.

Ja, sie alle haben offenbar eine Heidenangst vor den Volksprotesten gegen die beispiellosen politischen Zumutungen für viele Millionen Deutsche. Denn die Verursacher dieser Zumutungen wissen sehr gut, auf welch schwacher Grundlage ihre Legitimität beruht. Deshalb sollen die eigentlich so braven Deutschen schon mal vorsorglich gewarnt, eingeschüchtert werden und den Mut zum Protest verlieren. Die Haldenwangs und Faesers sind auch nur zu bereit, mit Polizei und Bundeswehrsöldnern jedes Aufbegehren zu zerschlagen. Aber sie werden hilflos sein, wenn dieser Widerstand gewaltfrei und massenhaft wird. Und genau das muss bald geschehen – ganz legitim!


Wolfgang Hübner.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen Telegram-Kanal erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

109 KOMMENTARE

  1. Die Niedersachsenwahl naht….
    Doch selbst in Niedersachsen, das als so verschlafen verschrien ist, entlädt sich der Volkszorn.
    Die „Obrigkeit“ (Weil) ist ob der Unbotmäßigkeit fassungslos.
    Man spricht sogar von Guerilla-Aktionen.

    .
    „Hannover: Wie konnten 40 „Querdenker“ den SPD-Auftritt von Weil stören?

    Rund 40 Mitglieder der „Querdenken“-Szene haben am Dienstag lautstark den SPD-Wahlkampfauftakt mit Ministerpräsident Stephan Weil gestört. Offenbar nutzten die Akteure eine Schwachstelle der Veranstaltung. Seit Langem erfindet die Szene sich neu und greift zu immer drastischeren Methoden.
    17.08.2022, 19:21 Uhr

    Hannover. Aus Sicht der SPD sollte es am Dienstag im Biergarten Lister Turm der fröhliche Auftakt in den Wahlkampf für die Landtagswahl in Niedersachsen werden. Doch stattdessen war die Veranstaltung, auf der auch Ministerpräsident Stephan Weil sprach, geprägt von der lautstarken Störaktion der „Querdenker“-Szene. Die Teilnehmenden hatten sich unter die Besucher gemischt, skandierten „Weil muss weg“ und „Kriegstreiber“. Die Polizei Hannover trennte beide Lager durch eine Menschenkette. Wie konnte es so weit kommen?
    Die Protestler nutzten anfangs den Umstand, dass der Wahlkampfauftakt öffentlich war – jeder durfte kommen. Die Polizei sei aber unter anderem durch den bei „Querdenkern“ beliebten Messengerdienst Telegram vorbereitet gewesen. Laut Sprecher Michael Bertram bildeten die Beamtinnen und Beamten im Verlauf eine Kette, weil die Störer „sich in Richtung Bühne begaben“. Noch bevor der Biergarten-Betreiber sein Hausrecht durchsetzen konnte, stufte die Polizei die kleine Kundgebung als Versammlung ein und teilte ihr den Parkplatz vor dem Lister Turm zu. Bertram: „Dieser Beschränkung wurde innerhalb weniger Minuten gefolgt.“
    Weil: Kritik ja, Meinung unterdrücken nein
    Stephan Weil meinte hinterher in einer Videobotschaft, natürlich dürfe Unmut geäußert werden. „Aber was man nicht darf, ist zu versuchen, die Meinung von anderen zu unterdrücken.“ Damit meinte er die Störaktion. „Das Versammlungsrecht erlaubt immer Gegenprotest“, sagt SPD-Landesgeschäftsführer Axel Rienhoff. „Wenn die Störungen zu massiv sind, bekommen die Demonstranten einen Ausweichplatz in Seh- und Hörweite der ursprünglichen Veranstaltung.“
    Das deutet die „Querdenken“-Szene inzwischen für sich um: Weil gewähre „Andersdenkenden stets nur wenig Raum“, heißt es in der Telegram-Gruppe „Grüne Nein Danke“. Die Anwesenden werden dort als „Mob aggressiver SPD-Parteisoldaten“ bezeichnet, die Polizei habe „die protestierenden Bürger“ geschützt. Fakt ist aber: Weil stellte sich offen den Protestlern. Und genauso Fakt ist: Einzelne nahmen das Gesprächsangebot offen an.

    Ministerpräsident Stephan Weil suchte im Anschluss das Gespräch mit „Querdenkern“. Einzelne gingen auf das Angebot ein.
    © Quelle: Nancy Heusel
    „Querdenken“-Szene erfindet sich neu
    Die „Querdenken“-Szene versucht seit Längerem, sich neu zu erfinden. Startete die Bewegung 2020 als reiner Protest gegen die Corona-Politik, ist sie jetzt so gut wie gegen und für alles – etwa gegen die Impfpflicht und für eine bessere Rentenpolitik. Jüngst kam Kritik an der Ukraine-Unterstützung dazu. In der Telegram-Gruppe „Hannover steht auf“ wird jeder SPD-Wahltermin mit Weil geteilt und zur Teilnahme aufgerufen. So gröhlten bereits am Sonntag 40 Störer beim NP-Rendezvous am Neuen Rathaus dazwischen, laut Polizei gibt es Schnittmengen mit denen im Lister Biergarten. Auch beim Besuch von Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) im Juli für den Talk „RND vor Ort“ stand eine Handvoll „Querdenker“ vor dem Madsack-Verlagshaus.
    Auffällig dabei ist, dass oft dieselben Akteure vor Ort sind. Der harte Kern sieht sich trotz niedriger Teilnehmerzahlen weiter als Massenbewegung. In Wirklichkeit stagniert sie. Von einst bis zu 1100 Protestlern im Sommer 2020 sind die „Querdenker“ weit entfernt. Auch der immer noch sonnabends stattfindende Autokorso der „Freiheitsfahrer“ schrumpfte von teils mehr als 100 Fahrzeugen auf 40 am vergangenen Wochenende. Was aber fest steht: Bloße Kundgebungen für die Massen scheinen passé, die Akteure greifen jetzt vielmehr zu spontanen Guerilla-Aktionen.
    Von Peer Hellerling und Britta Lüers

    https://www.haz.de/lokales/hannover/hannover-wie-konnten-40-querdenker-den-spd-auftritt-von-weil-stoeren-HRV6VFNHMHPV6JHWCNMYHCATHU.html

    .

    Fühlt Weil(SPD) sich in seiner Meinungsfreiheit eingeengt?

    „Landtagswahl
    Weil nach Störaktion bei Wahlkampfveranstaltung: „Wir müssen Haltung zeigen“

    Turbulenter Wahlkampfauftakt der SPD im Biergarten Lister Turm am Dienstagabend: Eine Gruppe sogenannter Querdenker störte die Veranstaltung, beschimpfte Ministerpräsident Stephan Weil. Der rief nun dazu auf, „Haltung für die Demokratie zu zeigen“.
    Britta Lüers
    17.08.2022, 18:45 Uhr

    Hannover. Der Wahlkampfauftakt der SPD am Dienstagabend im Biergarten Lister Turm war turbulent. Eine etwa 40-köpfige Gruppe aus dem „Querdenker“-Spektrum störte die Veranstaltung und beschimpfte Ministerpräsident Stephan Weil.
    Der amtierende niedersächsische Ministerpräsident sagte nach der Veranstaltung: „Wir müssen überall Haltung zeigen gegenüber denen, die andere Meinungen unterdrücken wollen. Denn darauf kommt es an in einer Demokratie.“ Die massiven Störer hätten jedoch genau das versucht, so Weil: „Man kann in Deutschland seine Meinung frei und offen sagen. Aber was man nicht darf, die Meinung anderer zu unterdrücken. Das dürfen wir nicht zulassen.““

    https://www.neuepresse.de/lokales/hannover/weil-nach-stoeraktion-bei-spd-wahlkampfveranstaltung-wir-muessen-haltung-zeigen-LGOXOV6PJVEJ6XE5U3DBY4Q4WE.html

  2. Ich bin jetzt Montags genug herumgelaufen, mir reichts.

    Jetzt sollen mal die gesunden Geimpften auf die Strasse und etwas wagen, zu verlieren haben sie mit der biontech-Pampe im Körper eh nichts mehr….

  3. Leider sehen das 88% der verstrahlten
    Bundesbürger noch anders!

    Wahrscheinlich wird ein Umdenken erst über das Portmanai erfolgen.

    Der allseits geschätzte User

    „Klimbt“

    sonderte übrigens diesen Salmon
    über Scholz seinen Besuch in Neuruppin
    einem anderen Strang ab !

    Wenn so die CDU Fraktion in
    Mehrheit denkt,dann „Guts Nächtle“

    Zitat: Klimbt vom 18.08.22 10:36
    aus : Hexenjagd auf Trump

    Wenn bei dem Auftritt von Scholz in Neuruppin 300 Leute protestieren, meist aus der AfD, so beeindruckt das niemanden. Solange die AfD als 5. Kolonne von Putin wahrgenommen wird, wird sie kaum Erfolg haben. Unsinnige Forderungen wie Aufhebung der Massnamen gegen Russland oder die Inbetirebnahme von Nordstream 2 sind nicht mehrheitsfähig und bringen keine neuen Wähler. Vielmehr ist ein konstruktive Oppositionsarbeit nötig, die auch von der Mehrheit der Bürger mitgetragen wird.
    Die AfD hofft auf einen crash unseres Systems, um sich dann als weisser Ritter und Retter zu präsentieren. Das wird so nicht kommen. Die Mehrzahl der Bürger wird eher nicht mehr wählen, als die AfD zu wählen. Es liegt an der AfD und an ihrem Erscheinungsbild, dies zu …..

  4. Macht den Politikern mal wirklich klar, dass auch sie nur mit Wasser kochen! Und welchen Orkan ein aufgebrachtes Volk so entfachen kann!

  5. AfD reicht bald nicht mehr aus, wenn’s um Deutschland geht. Wahrscheinlich hilft dann nur noch die NPD…

  6. DIE DEUTSCHE REGIERUNG BESTICHT

    IHRE BÜRGER MIT STILLHALTE-GELD

    Die hiesigen/örtl. Sozialhilfeempfänger
    u. Aufstocker bekamen letzten Monat
    ein einmaliges Coronageld von 200€
    v. d. +++Kreiskasse u. diesen Monat
    270€ einmalig von NRW, ich vermute
    wegen Teuerungen.

    Ob Ausländer, wie Afghanen, Türken,
    Neger, Ukrainer usw. diese einmaligen
    Zulagen auch bekommen, weiß ich nicht,
    gehe aber davon aus.

    Grinse-Scholz: „Ich glaube nicht, dass es
    in diesem Land zu Unruhen kommen wird“
    (Sommer-Pressekonferenz)
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-08/olaf-scholz-sommer-pressekonferenz?page=4

  7. Die Rechnung für den Wirtschaftskrieg gegen Russland
    Bezahlt wieder mal das dumme Deutsche Volk!

    Erst haben sie die Leute mit den Impfungen verarscht,
    und jetzt gleich noch finanziell abzocken dazu.

    Die sog. Minderheit wird ihnen noch mehr Unbehagen bereiten, als kalt zu duschen!

    Diesmal haben sie ALLE gegen SICH nicht nur „ein paar“ Ungeimpfte!!!

    Dass der Protest sogar nun schon im August kommt, hätte ich jetzt so nicht geglaubt, aber unter dem Deckel ist mächtig DAMPF im deutschen TOPF!

    Die naiven Politiker wissen nicht was Hungern & Frieren für ungeahnte Kräfte freisetzt.

    Und wenn die meinen sie können das Militär mobilisieren gegen das wütende Volk und es gibt auch nur einen Toten oder Schwerverletzten dann ist ihnen die Anarchie sicher!!!

    Dann wird nicht mehr die AFD kommen und sagen: Wir werden sie jagen.

    Dann wird das Volk kommen um sie zu jagen!!

  8. Der im Rathaus als äußerst unfreundlich bekannte „Sozialdemokrat“ Ex-Bürgermeister Scholz verwunderte in Hamburg wohl niemanden, als die Stadt von der AntiFa-Terrorgruppe großflächig geplündert, in Brand gesteckt und Gehwegplatten auf Dächern gehortet wurden, um sie PolizistInnen auf die Köpfe zu werfen („Welcome to hell!“). Scholz, dessen Wohnzimmer einst die Rote Flora und er der Organisator (König) der AntiFa „Demos“ war, hatte vor den angekündigten Verbrechertagen Polizeikräfte aus anderen Bundesländern in Massen zurückgeschickt. Begründung: Ein paar PolizistInnen hatten vor dem Aufruhr eine private Party in der Unterkunft gefeiert! Während also die Autos entlang der Elbchaussee brannten, saß der ewige Beschützer der Terrorgruppe grinsend in der Elbphilharmonie und genoss, während Altonaer AnwohnerInnen um ihr Leben fürchteten. Ob Scholz währenddessen im weichen Elbphisessel ejakuliert hat ist nicht übermittelt. Nicht erst seit den befremdlichen CUM-EX Geldschiebereien ist der Mann ins bundesweite Zwielicht geraten. Spätestens seit er mit lauernd, drohenden Blick („Das Regime ist jetzt scharfgestellt!“) in freundlichen Ton a la Ulbricht falsche Versprechungen machte/eindeutig Lügen verbreitete („Es wird mit uns keine Impfpflicht geben!“) hat der Mann doch flächendeckend jede Glaubwürdigkeit verloren!

  9. Maria-Bernhardine 18. August 2022 at 13:10

    DIE DEUTSCHE REGIERUNG BESTICHT

    IHRE BÜRGER MIT STILLHALTE-GELD

    Die hiesigen/örtl. Sozialhilfeempfänger
    u. Aufstocker bekamen letzten Monat
    ein einmaliges Coronageld von 200€
    v. d. +++Kreiskasse u. diesen Monat
    270€ einmalig von NRW, ich vermute
    wegen Teuerungen.

    —————————————————

    Dass jetzt die stinkfaulen Harzer auch noch 300 EUR mehr bekommen,
    alles fürs Nichtstun
    das bringt die überlasteten ausgebeuteten Bürger noch mehr auf die Palme.

    Denn ein Harzer bekommt sein Geld ganz ohne Impfung. + jetzt dazu noch eine Belohnung!!

    Das macht die Leute richtig sauer, stinksauer!!!

  10. Die Haldenwangs und Faesers sind auch nur zu bereit, mit Polizei und Bundeswehrsöldnern jedes Aufbegehren zu zerschlagen. Aber sie werden hilflos sein, wenn dieser Widerstand gewaltfrei und massenhaft wird. Und genau das muss bald geschehen – ganz legitim!

    —————————————————————————

    Muss nicht zwingend sein, denn auch der „Spaziergänger“ ist eine grosse Gefahr, wie wir erfahren durften.
    Hilft nur noch, NICHTS mehr zu machen, im wahrsten Sinne des Wortes. Die Produktivität entziehen, dem nackten Mann in die Tasche greifen lassen. Im Moment finanzieren wir noch devot den eigenen Untergang.

  11. ike 18. August 2022 at 12:56
    Wieso soll die AfD nicht damit punkten, dass die Sanktionen zurückgenommen werden müssen und Nord-Stream-2 in Betrieb geht. Damit wären viele Probleme gelöst. Anders bekommen wir immer wieder neue Entlastungspakte, welche im Endeffekt die Mehrkosten nur minimal ausgleichen. Was nützen mir 20 Entlastungspakete, wenn ich für die steigenden Energiekosten mehrere tausende Euro berappen muss und insgesamt nur mit 300 Euro entlastet werde.

  12. Im Hintergrund hört man die SCHOLZ STIMME:
    „JA CORONA GIBT ES!“

    Er versucht weiter Angst zu machen, die Bürger weiter zu verarschen und auszubeuten!
    Unfassbar wie dreist dieser Kerl ist, wie ein Schlumpf!!!

    Ein KANZLER, der seinen Bürgern Angst macht, sie mit ihrer GESUNDHEIT betrügt!!

    Die werden ihn zum Teufel jagen!!

    Das steht jetzt schon fest. Der erlebt keinen glücklichen Tag mehr.

    Die BÜRGER SIND NICHT CUM-EX
    die halten nicht still!!!

  13. pro afd fan 18. August 2022 at 13:20

    ike 18. August 2022 at 12:56
    Wieso soll die AfD nicht damit punkten, dass die Sanktionen zurückgenommen werden müssen und Nord-Stream-2 in Betrieb geht. Damit wären viele Probleme gelöst. Anders bekommen wir immer wieder neue Entlastungspakte, welche im Endeffekt die Mehrkosten nur minimal ausgleichen. Was nützen mir 20 Entlastungspakete, ……………………………….

    ……… die Sie dann später wieder zurückzahlen müssen.

  14. Robert Habecks Entscheidungen sind nichts anderes als sozialistische Sabotage unserer Volkswirtschaft.

    Die Grenze zum Landesverrat ist erreicht.

    Stoppt diesen Wahnsinnigen.

  15. Ich hoffe es gibt einen Volkszorn den die Regierung und Gesamtdeutschland seit 70 Jahren noch nicht erlebt hat. Irgendwie bekommt man allerdings das Gefühl nicht los die Bürger ziehen im großen Stil wegen der Einschüchterung von N.Faeser und KOnsorten wieder den Schwanz ein. Der Druck auf die ex DDR Bürger vor über 30 Jahren scheint noch stärker gewesen zu sein obwohl die Stasi mit Haldenwang und Co. inkl. die Grünen Deutschlandabschaffungs -Ideologen inzwischen kein großer Unterschied mehr macht.
    Mit Merkel hat der deutsche Michel leider schon ein dickes Fell zugelegt. Andere Länder wären schon längst explodiert wenn man ihnen das Sozialamt der Welt wie ein MÜhlstein um den Hals gelegt hätte.
    (Bearbock : ..“Deutschland ist ein reiches Land, und ich werde das ändern“! )
    Wann gehts los, Neuruppin war der Anfang? Ich hoffe Scholz und KOnsorten wird sich gewaltig geirrt haben. 1 Million Menschen ist nicht schwer, man muss nur der Schlüssel im Hirn umdrehen !

  16. Trottellandgeschaedigter 18. August 2022 at 13:24

    Noch sind es nur verbale Angriffe….

    ——————————

    die Wut der Bürger zieht mir durch alle Knochen….

    Wer so blöd ist und das nicht spüren kann, dem ist nicht zu helfen.

    Die ANGST wird nun der WUT WEICHEN!

    Nichts ist gefährlicher als ein WUTMENSCH, dem die ANGST vergangen ist!!!

    Diese Volksschänder werden sich noch umschauen, wozu das aufgeheizte (in diesem Falle unterkühlte) Volk fähig ist.

    Ein Blick in die Geschichtsbücher sollte helfen.

    Die Mensche ändern sich nicht!!!

    FAESER und SCHOLZ sollten ihre Nase mal in die Französische Revolution stecken,
    was da los war!

  17. Wenn es mit den Demonstrationen und Volksaufständen im Herbst los geht, dann werden vermutlich die Steine fliegen, so wie damals in Hamburg!!

    Und das dann in ganz Deutschland!
    Dann kann das Militär kommen und mit Panzern auf die eigenen Bürger schießen,
    falls es noch ein paar funktionstüchtige Panzer gibt!

    Und die ausgebeuteten Bauern, deren Land geklaut wurde, kommen dann mit ihren Traktoren.

    Alle machen mit, denn alle sind sich einig!!!

  18. Nun, Demonstrationen sind notwendig, da man nur einen Gashahn umlegen müsste und das Leid aus reinem Machtwillen zugefügt wird.
    Leider ist das Volk total materialistisch eingestellt und für Korruption sehr empfänglich.
    Entlastungspaket 1 = 30 Milliarden
    Entlastungspaket 2 = 11 Milliarden
    Entlastungspaket 3 = ? Milliarden
    Die Altparteien werden sich ein Stillhalten wie immer erkaufen.
    Gut ist, dass der Druck im Kessel steigt und der Westen Druck auf die Ukraine ausüben wird, um endlich Friedensverhandlungen zuzustimmen und das Gas wieder fließen zu lassen.

  19. Scholz,Faeser, Haldenwang und Co. können noch so viel drohen. Der Volkszorn kommt sicherlich in ganz Deutschland… man muss nach 70 Jahren Menschen Einschüchterung und Lügen in West und Ost nur der Schlüssel im Hirn herumdrehen.! Ein Million Bürger wäre ein Anfang. Die Bürger von Neuruppin hatten keine Angst mehr – oder sind wir schon in einer Diktatur Feaser,Haldenwang, Scholz und Ihr dämlichen Grünen Ideologen ?

  20. @ jeanette 18. August 2022 at 13:16

    …glaube nicht. Aufstocker sind auch
    viele deutsche Rentner, meistens Frauen,
    eben Witwen/Omas…

    Außerdem füllen auch Rentner die
    Staatskasse z.B. mit der Mehrwertsteuer.
    Alle, die hier in Deutschland konsumieren,
    bezahlen für alles viel mehr u. daher fällt
    auch höhere Merwertsteuer auf jeden Artikel
    an…
    https://sevdesk.de/lexikon/mehrwertsteuer/

    Selbst für Waldi u. Miezi beim Tierarzt wird
    volle Mehrwertsteuer fällig, 19% auf Behandlung
    u. Medikamente
    https://www.tieraerztekammer-hamburg.de/tierinfo/gebuehrenordnung-got.html

    Was ist Ungerechtigkeit, was Neid?
    Politik u. Medien vermischen
    absichtlich, damit es nicht zu
    Aufständen kommt.

  21. Derselbe Stasisender der die alte StrackZimmermann auf eine BMW setzt und damit als alleskönnende RentnerTombRaider heroisiert macht andauernd die für uns kämpfende Alice Weidel mit Dummdreisten Fragen von dummdreisten Weibern zum Gespött Aller!!

    Wo ist hier noch der Unterschied zum exDDR Rundfunk oder zu Nordkorea?

    Nur noch zum Kotzen was hier für eine Scheisse abläuft

  22. Diese Bande muss gejagt und niedergebrüllt werden! Die dürfen sich demnächst nirgends mehr im Osten sehen lassen!
    Nicht nur die erste und zweite Reihe, auch die 3. und 4. Reihe! Der Bonze mit seinem Ferienhaus in Meck-Pom … oder an der Ostsee oder im Harz sollte im Osten ganz spezielle Erfahrungen machen!

  23. Solange viele Deutsche u. Paßdeutsche
    noch 20 bis 50kg Übergewicht pro Person
    haben, wird es keine Aufstände geben.

    Erst kommt das Fressen, dann die Moral.
    Der Mensch muß nun mal essen. Von
    Özdemirs Cannabis-Plantagen wird niemand
    satt. Moral ist nicht eßbar.

  24. jeanette
    18. August 2022 at 13:11

    Die Rechnung für den Wirtschaftskrieg gegen Russland…..

    xxxxxxxxx

    Schön wärs hahaha

    Scholz braucht Demos gegen ihn nur verbieten , das reicht im Memmenland, wo 100 erlaubt ist fahren Deutsche maximal 80, für Kreisverkehr zu blöde, im Ausland für Socken in Badelatschen bekannt ist der deutsche Michel nur unter strengen Gesetzen lebensfähig, ohne Behörden und kompletter Regelung verkümmert der Deutsche….

  25. 23.05.2019, Ricarda Lang @Ricarda_Lang
    Ich habe heute meine Oma* angerufen und mit ihr über die Europawahl gesprochen. Jede Stimme am 26. Mai für Klimaschutz zählt.
    Also ruft auch ihr eure Großeltern an und überzeugt sie, am Sonntag ihre Stimme für eure Zukunft zu geben! #OmasStimmeFürDeineZukunft
    https://twitter.com/Ricarda_Lang/status/1131459447551922176

    *Garantiert Oma mütterlicherseits.
    Denn Ricardas Vater war 2019, als
    er starb, schon 86. Dessen Mutter
    wäre heute bestimmt mind. 120 J.

    Ricarda Lang (28)

    LESERMEINUNG:
    Björn Nashan, 09.06.2022 – 15:00
    Was hat denn Frau Lang so bisher geleistet, dass sie mit ca. 11.000€ Monatssalär nach Hause geht und Anleitungen über Gerechtigkeit gibt?
    https://www.faz.net/podcasts/f-a-z-dossier-podcast/ricarda-lang-ueber-gerechtigkeit-18089159.html

    ++++++++++++++++++++

    NEUES STILLHALTE-PAKET

    Bundeskanzler Scholz:
    „Senken Mehrwertsteuer auf Gas auf sieben Prozent“

    Aktualisiert am 18.08.2022
    https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/mehr-wirtschaft/gas-mehrwertsteuer-sinkt-befristet-auf-sieben-prozent-laut-scholz-18252620.html

  26. Was für eine Sauerei und Volksverdummung!

    .
    „BUNDESNETZAGENTUR

    Trotz befürchteter Mangellage: Stromproduktion aus Gas ist im Sommer gestiegen
    VON REDAKTION
    Do, 18. August 2022

    Während Millionen Deutsche fürchten, demnächst nicht genug Gas für ihre Heizungen zu bekommen, wurde im Sommer überdurchschnittlich viel Gas zur Produktion von Strom verwendet, der dann exportiert wurde.“

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/stromproduktion-aus-gas/

  27. Warnungen vorm Volkszorn mehren sich

    Muahahahaha
    Der Volkszorn schläft gemütlich weiter
    Gestern Gespräch mit Schlafschaf:
    „Enteignung wird niemals kommen, weil sonst gäbe es ja Bürgerkrieg. Das würde sich keiner gefallen lassen.“

    Der Cerebraltetraplegiker hat noch nicht verstanden, dass wir seit Jahren kalt enteignet werden und die Schlagzahl jetzt nur immer schneller erhöht wird.
    Stell dir vor, du wirst enteignet und merkst es nicht…
    #Frosch #kochendeswasser

  28. Ob die „Demokratten“ wirklich glauben, daß sie Polizei und Bundeswehr gegen die Bürger einsetzen können?

    Oder ob dann nicht eher die Millionen ehemaligen Zeit- und Berufssoldaten aktiv werden, um das schlimmste zu verhindern?

  29. ike 18. August 2022 at 12:56
    Leider sehen das 88% der verstrahlten
    Bundesbürger noch anders!
    Wahrscheinlich wird ein Umdenken erst über das Portmanai erfolgen.
    Der allseits geschätzte User
    „Klimbt“…..
    ————
    Sieht aus wie das Pseudonym von Jörg Meuthen! *grins*

  30. Es ist klar das die Bolschewiken nervös sind. Den ausgepressten Sklaven im Maschinenraum des Partykreuzers „Schlandtanic“ steigt das kalte Wasser bis zum Bauchnabel, ein sinkendes Schiff wird zuerst auf den unteren Decks verlassen und die Fliehenden stören dann die Party auf dem Promenadendeck. Dann wird aus der Demokratiesimulation BRDDR entweder eine echte Demokratie oder eben etwas anderes.

    Es sind immer die Menschen die letzten Endes über die herrschende Regierungsform entscheiden. Ob Bürger oder Untertan, ob Genosse oder Freier Mensch, gegen das eigene Volk zu regieren hat noch nie lange funktioniert. Das wird es auch nicht in der

    Buntschland SR, Teilrepublik der EUDSSR, im 1. Jahr unter CumEx (ehem. Kanzler) Scholz
    Peter Blum

  31. Maria-Bernhardine 18. August 2022 at 13:41

    @ jeanette 18. August 2022 at 13:16

    …glaube nicht. Aufstocker sind auch
    viele deutsche Rentner, meistens Frauen,
    eben Witwen/Omas…
    ————————

    Ich rede nicht von den Aufstockern oder Rentner, die bekommen sowieso nichts.
    Ich spreche nur von den alleinstehenden stinkfaulen Harz-Männern, den stinkfaulen
    Muttersöhnchen, die es sich gutgehen lassen, gar nicht an arbeiten denken,
    und jetzt für ihre Stinkfaulheit noch eine 300 EUR Belohnung kassieren.

  32. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 18. August 2022 at 13:30
    „Robert …sozialistische Sabotage …Grenze zum Landesverrat ist erreicht. “

    Die Nutzung unbeeinflussbarer Naturereignisse für „Grünen Umbau“

    „Ein massiver Vulkanausbruch könnte die Welt in eine Krise von ähnlichem
    finanziellem Ausmaß stürzen wie die Corona-Pandemie.“ ™
    HAhttps://www.kn-online.de/wissen/vulkanausbrueche-forscher-warnen-vor-globalen-auswirkungen-QI5K4OH76GTHAFAZWXNILIZPUA.html

    „…Gefahr ernst zu nehmen und mehr Geld in die Beobachtung von Vulkanen…
    Vorbereitung auf den Ernstfall…„bedauernswert unvorbereitet“…
    wahrscheinlichen Folgen für globale Lieferketten, Klima und Nahrungsmittel, …“

    Eine internationale, interdisziplinär-intersexuelle, multiethnisch-nachhaltig-achtsame
    Kommission aus politisch zuverlaessig linientreuen Experten aus VÜlkerballer-Inen
    wird neue verpflichtende Bauvorschriften für Bunker und Granitstollen erarbeiten.

    Wegen der globalen Wahrscheinlichkeit.

  33. Volkszorn……….. endladen…… und wieder pfeift das Murmeltier. Die paar Hanseln die da rumbrüllen sind doch nicht der Rede wert. Wenn das der Volkszorn sein soll, dann gute Nacht. Der Michel hat das gewählt was jetzt ist und was noch kommen wird. Basta.

  34. Tja, was hab ich mich über diese Bilder gefreut.
    :mrgreen:
    Endlich normale Leute.

    Aber: Die Regierung ist verfassungs- und volksfeindlich, aber nicht blöd.

    Fäser, Haldenwang und der Rest der Mischpoke wissen ganz genau, dass es in einem heissen Winter nicht bei Protesten der Bürger bleiben wird.

    Ganz genau, wie wir es bei den Gelbwesten in Frankreich beobachten konnten, wird sich Gesochse unter die Demos mischen.
    Linksextreme, Migrantifa und unorganisierte Fremdasseln werden ihrerseits die Gunst der Stunde nutzen.
    Linksextreme greifen „Reiche“ an.
    Migrantifa greifen Deutsche an.
    Und die unorganisierten Fremdasseln gehn plündern.

    Und wem schiebt die Regierung das alles in die Schuhe?
    Genau, uns.

    Und nein, ich sage nicht, zu Hause bleiben.
    Ich sage, seid darauf gefasst.

  35. @ pro afd fan+Jeanette

    Hallo!

    Das waren „Klimbt“ seine Ergüsse!

    Ich habe dies nur als Zitat wiederholt!

    @ Goldfischteich

    „Sieht aus wie das Pseudonym von Jörg Meuthen! *grins“

    Könnte man annehmen,der gute
    „Klimbt“ zählt sich aber
    zu den Merz-Jüngern, aka
    Merkels-Resterampe!

  36. Es findet ein Aufbegehren gegen die Existenzvernichtung statt,
    und die ist jeden Tag aufs Neue spürbar.
    Weil sie ist das Ergebnis der völlig missratenen Russlandpolitik ist,
    sollen wir in Europa darben,Hunderte Millionen Menschen,wegen
    dieses besch*** Russlandkrieg,der nie geschehen wäre,hätte die
    EU mal vorher ihre Finger da raus gelassen,kein Maidan inszeniert,
    keine horrenden Waffenlieferungen genehmigt.
    Was nutzt mir ein voller Gasspeicher,oder ne Metzgerei
    voller Delikatessen,die ich mir gar nicht leisten kann?
    Wir werden weniger einen Energiemangel haben,als
    die Möglichkeit diese zu erwerben.
    Das Häuschen,die Wohnung,Miete oder Kredite müssen beglichen werden.
    Essen muss jeden Tag auf den Tisch,Klamotten müssen gekauft werden.
    Und wer sich die Nebenkosten nicht mehr leisten kann,der fliegt aus der
    Wohnung.
    Haben wir bald ein Volk von Obdachlosen,weil,bei diesem Wohnungsmangel
    wird man schnell Mietersatz finden,aus den betuchten Schichten,die es sich
    noch leisten können?
    Wenn 20% der Deutschen als Geringverdiener oder Aufstocker
    gerechnet werden,wenn die Renten auch nicht mehr reichen,sind
    mindesten 15-20 M i l l i o n e n Menschen betroffen,und denen ist
    es egal ob der ebenfalls protestierende neben sich,vielleicht sogar der
    Nachbar, rechts oder links eingestellt ist.
    Das Empfinden von Hunger,Dunkelheit, und Kälte ist weder
    rechts noch links,es ist nagend und vernichtend, und dann
    gehts rund,
    sprach der Frosch,bevor er in den Mixer sprang !

  37. nicht die mama 18. August 2022 at 14:38
    Tja, was hab ich mich über diese Bilder gefreut.
    :mrgreen:
    Endlich normale Leute.

    Aber: Die Regierung ist verfassungs- und volksfeindlich, aber nicht blöd.

    Fäser, Haldenwang und der Rest der Mischpoke wissen ganz genau, dass es in einem heissen Winter nicht bei Protesten der Bürger bleiben wird.

    Ganz genau, wie wir es bei den Gelbwesten in Frankreich beobachten konnten, wird sich Gesochse unter die Demos mischen.
    Linksextreme, Migrantifa und unorganisierte Fremdasseln werden ihrerseits die Gunst der Stunde nutzen.
    Linksextreme greifen „Reiche“ an.
    Migrantifa greifen Deutsche an.
    Und die unorganisierten Fremdasseln gehn plündern.

    Und wem schiebt die Regierung das alles in die Schuhe?
    Genau, uns.

    Und nein, ich sage nicht, zu Hause bleiben.
    Ich sage, seid darauf gefasst.

    Laurent Obertone hat in „Guerilla“ ein hypothetisches Szenario als fiktiven Abenteuerroman verfasst (übrigens auch sehr fesselnd und packend geschrieben), wenn es in einem der westlichen Technologieländer (in dem Fall Frankreich) richtig „rundgehen“ würde.
    In einem solchen Fall schlägt immer die Stunde der Psychopathen und des Gesochses – und um ehrlich zu sein: um richtig „aufzuräumen“ bräuchte man die auch.

  38. Der Michel wird weiterhin die Millionen schweren Bonzen der ÖRF finanzieren müssen.
    Die Tötungsmaschien für die Ukraine bauen müssen.
    Milliarden vom hart verdienten Geld den Pleitestaaten und den Sozialschmarotzern hinter her werfen müssen . Weil es die von Ihnen gewählte Kriegslüstene Laisnspieltruppe so will.

  39. Wo war Björn Höcke oder irgend ein anderer AfD Funktionär von Rang und Namen als der Bundeskanzler der Bundesrepublik in Deutschen dort seinen Auftritt hatte?

    Richtig! Die waren alle abgetaucht.

    Wann biietet sich für Björn Höcke oder irgend einem anderen AfD Funktionär wieder die Gelegenheit auf den Bundeskanzler zu treffen? Die Chance war erstklassig um Scholz zu stellen. Das hätte ein imenses Medienecho ausgelöst.

    Wieder eine Chance vertan. Es tut mir leid, aber ich verstehe die AfD in Ihrem Tun nicht mehr.

  40. Goldfischteich 18. August 2022 at 14:26

    ike 18. August 2022 at 12:56

    Klimbt wird ein Überbleibsel von Lindners Pleite-Firma Moomax sein, die haben meines Wissens nach auch Bots programmiert.
    :mrgreen:

  41. @ ike 18. August 2022 at 12:56
    „Leider sehen das 88% der verstrahlten Bundesbürger noch anders!“ …

    … und lassen sich gerne realsatirisch in einen Blühblumen-Streuobstwiese drappieren
    (Vorsicht, seicht grafisch *, taugt als Symbolbild „Gutmensch bei Bachblütentherapie“)

    „Nachhaltigkeitspreis 2022: Kiel sucht das beste Projekt“
    HAhttps://www.kn-online.de/lokales/kiel/nachhaltigkeitspreis-2022-kiel-sucht-das-beste-projekt-UWYMEN4O62JOBJJKA4ZCUKAZRQ.html

    Ich probiere an meinen Volksgenossen („Mit-Bürger*Innen_de“) übrigens die Wirkung
    von „Heimatschutz“ statt „Umweltschutz“, was erstmals in den 70ern injiziert wurde.
    „Heimat, deutsch, unsere, regional, etc“ funktioniert bei Werbung ja auch.

    Völlig beiläufig und selbstverständlich, und kritische Gegenfragen gabs bisher nicht.
    Die würde ich auch durch ein erstauntes „Versteh ich nicht, erklär mal“ kontern.

  42. „Die Haldenwangs und Faesers sind auch nur zu bereit, mit Polizei und Bundeswehrsöldnern jedes Aufbegehren zu zerschlagen. Aber sie werden hilflos sein, wenn dieser Widerstand gewaltfrei und massenhaft wird. Und genau das muss bald geschehen – ganz legitim!“
    Da bin ich mir bei den Personalien gar nicht sicher, ob sie ihre „Hilflosigkeit“ akzeptieren, angesichts eines gewaltfreien Protestes; dieser Bande traue ich zu, jede Kritik in Gewalt umzudeuten!

  43. Abwarten! Die Injektionen von Substanzen die mit dem Spike Protein als Antigen wirken, können auch das Immunsystem belasten. Daher können viele Geimpfte bzw. Geboosterte nun wirklich ernsthaft krank werden, mit Covid 19 oder auch mit anderen Infektionen, die sonst einigermaßen überstanden worden wären. Das Spike Protein ist toxisch und pathogen. Der Killer im Blutkreislauf sozusagen. Zudem werden Injektions-induziert von den eigenen Körperzellen diese Proteine dann weiterproduziert. Keiner weiß wie lange und mit welchen weiteren Folgen noch, das werden die kommenden Jahre zeigen. Da die Polizei gut durchgeimpft ist, wird es noch massive Personalausfälle als Folge der Injektionen noch geben. Mal sehen, ob so eine immense Masse die
    niederknüppeln soll, dann noch da ist.

  44. Das_Sanfte_Lamm 18. August 2022 at 14:51

    Ja, manchmal braucht man das Gesindel.

    Man darf nur nicht übersehen, sich nicht mitten im austickenden Gesindel zu befinden, wenn es austickt und „danach“ muss man zusehen, dass man das Gesindel los wird.

  45. Die Kriminalpolizei Kiel ermittelt nach dem Raub einer Tasche, der sich in der Nacht von Sonntag auf Montag ereignete.

    Um 23:25 Uhr alarmierte ein Zeuge die Polizei und teilte mit, dass es auf einem Hinterhof in der Waitzstraße soeben zu einem Raub gekommen sei. Nach Angaben des 77-jährigen Geschädigten sei dieser mit dem Fahrrad nach Hause gekommen. Als er sein Fahrrad auf dem Hinterhof des Mehrfamilienhauses abstellen wollte, habe sich ihm eine Person von hinten genähert und dem 77-Jährigen unvermittelt ins Gesicht geschlagen. Der Geschädigte sei daraufhin hingefallen, habe aber mitbekommen, dass der männliche Täter seine Tasche vom Fahrradgepäckträger genommen habe. Anschließend sei der Täter über einen nahegelegenen Schulhof in Richtung Beselerallee geflüchtet. Die umgehend eingeleitete Fahndung nach dem Täter mit mehreren Funkstreifenwagen blieb erfolglos, allerdings wurde die geraubte Tasche im Umfeld des Tatortes aufgefunden.

    Der männliche Täter soll ca. 35 – 45 Jahre alt, 175 cm – 180 cm groß und dunkelhäutig gewesen sein. Er soll einen schwarzen Bart gehabt und eine blaue Jacke sowie eine schwarze Hose getragen haben.

    Der 77-jährige Geschädigte kam aufgrund seiner Verletzungen ins Krankenhaus.

    Das Kommissariat 13 der Kieler Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Personen, die Angaben zur Tat oder zum Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Hinweise nehmen die Beamtinnen und Beamten unter 0431 / 160 3333 entgegen.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14626/5297111

    „Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.“

    https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Joachim-Gauck/Reden/2012/12/121225-Weihnachtsansprache.html

  46. Absolut nachvollziehbar, die Reaktion der Bürger. Was hat Scholz denn eigentlich den Anwesenden versprochen? Doch nichts als eine Umlage der Kosten seines Versagens, auf die Taschen der Steuerzahler. Und die Nutznießer dessen sprechen ja nicht einmal Deutsch.

  47. nicht die mama 18. August 2022 at 15:00
    Das_Sanfte_Lamm 18. August 2022 at 14:51

    Ja, manchmal braucht man das Gesindel.

    Man darf nur nicht übersehen, sich nicht mitten im austickenden Gesindel zu befinden, wenn es austickt und „danach“ muss man zusehen, dass man das Gesindel los wird.

    Es gibt Stadien bei Umwälzungen, die ausschliesslich und nicht anders nur archaisch gelöst werden können (Auge um Auge…/Blut und Eisen/ Gewalt als Hebamme etc.).

  48. ike 18. August 2022 at 12:56
    Wenn bei dem Auftritt von Scholz in Neuruppin 300 Leute protestieren, meist aus der AfD, so beeindruckt das niemanden. Solange die AfD als 5. Kolonne von Putin wahrgenommen wird, wird sie kaum Erfolg haben. Unsinnige Forderungen wie Aufhebung der Maßnamen gegen Russland oder die Inbetriebnahme von Nord Stream 2 sind nicht mehrheitsfähig und bringen keine neuen Wähler. Vielmehr ist ein konstruktive Oppositionsarbeit nötig, die auch von der Mehrheit der Bürger mitgetragen wird.

    Die AfD hofft auf einen crash unseres Systems, um sich dann als weisser Ritter und Retter zu präsentieren. Das wird so nicht kommen. Die Mehrzahl der Bürger wird eher nicht mehr wählen gehen, als die AfD zu wählen. Es liegt an der AfD und an ihrem Erscheinungsbild, dies zu ändern.

    Das würde die Untätigkeit der AfD erklären. Das erklärt aber nicht die Untätigkeit eines Björn Höcke. Auf was wartet der Mann. Näher an Olaf Scholz wird Höcke nicht kommen. Er muß diesen Mann stellen. Warum er das nicht macht – ich weiß es nicht.

  49. jeanette 18. August 2022 at 14:34

    Ich rede nicht von den Aufstockern oder Rentner, die bekommen sowieso nichts.
    Ich spreche nur von den alleinstehenden stinkfaulen Harz-Männern, den stinkfaulen
    Muttersöhnchen, die es sich gutgehen lassen, gar nicht an arbeiten denken,
    und jetzt für ihre Stinkfaulheit noch eine 300 EUR Belohnung kassieren.
    ——————————————————————————

    300 € „Belohnung“?
    Mir sind 200 € bekannt, die der Herr Müller einmalig! für seine Heizkosten bekam. Dies kann man kritisieren. Fakt dürfte sein, wenn Herr Müller nun 500 € NK Nachzahlung aus 2022 vom Jobcenter erstattet bekommen will, dieses ihm erstmal erzählt, man kann leider nur 300 € erstatten, da er ja schon 200 € erhalten hat.

    Problem: Hat Herr Müller die 200 € für etwas anderes verjuxt, dürfte das seinen Vermieter herzlich wenig interessieren, denn der möchte die 500 € NK Nachzahlung bekommen.

    Für was/wen waren eigentlich die anderen 100 €? Hab ich nicht wirklich mitbekommen. Einmaliger Tankkostenzuschuß für den Murat mit krass AMG?

  50. Taurus1927 18. August 2022 at 15:21
    jeanette 18. August 2022 at 14:34
    Ich rede nicht von den Aufstockern oder Rentner, die bekommen sowieso nichts.
    Ich spreche nur von den alleinstehenden stinkfaulen Harz-Männern, den stinkfaulen
    Muttersöhnchen, die es sich gutgehen lassen, gar nicht an arbeiten denken,
    und jetzt für ihre Stinkfaulheit noch eine 300 EUR Belohnung kassieren.
    ——————————————————————————
    300 € „Belohnung“?
    Mir sind 200 € bekannt, die der Herr Müller einmalig! für seine Heizkosten bekam. Dies kann man kritisieren. Fakt dürfte sein, wenn Herr Müller nun 500 € NK Nachzahlung aus 2022 vom Jobcenter erstattet bekommen will, dieses ihm erstmal erzählt, man kann leider nur 300 € erstatten, da er ja schon 200 € erhalten hat.
    Problem: Hat Herr Müller die 200 € für etwas anderes verjuxt, dürfte das seinen Vermieter herzlich wenig interessieren, denn der möchte die 500 € NK Nachzahlung bekommen.
    ——————————————–

    Was Mülller das faule Subjekt bekommt ist mir egal.
    Aber es ist mir nicht egal, dass der faule Müller etwas bekommt und den anderen wird es abgenommen!!

    Verstehen Sie die doppelte Frechheit?

    Bei mir säße der Herr Müller im Männerheim mit anderen Gesinnungsgenossen allen anderen Müllern zusammen und nicht in einer beheizbaren Wohnung, sondern eben im Männerwohnheim!

    Viele dieser Müllers haben unser Land in den Ruin getrieben!

    Wir strampeln uns ab von früh bis spät ein Leben lang. Und wenn wir Rente bekommen dann heißt es: Geht doch bis 77 arbeiten ihr faulen Säcke!! – Unsere Gesundheit wird totgespritzt und der faule Müllersack bleibt nicht nur von den Spritzen verschont, sondern er kann sich darauf verlassen, dass ihm auch noch sein fauler Arsch angewärmt wird, Die Dusche wird ihm garantiert auch nicht abgestellt. Denn der faule Sack weiß wie man es macht, an die Staatsknete kommt, die seine blöden Nachbarn für ihn erwirtschaftet haben, und wie man dabei auch noch gesund, gutgelaunt und ausgeruht bleibt!

    Ich weiß von Fällen da geht ein relativ junges männliches Müller-Subjekt schon 15 Jahre nicht arbeiten!
    Wie gibt es das???

  51. jeanette 18. August 2022 at 15:34

    Vielen Dank für Ihre Antwort.
    Wer für was die anderen 100 € erhalten hat, haben Sie leider nicht beantwortet.

    Sie scheinen schon eine Art Hass auf Menschen zu haben, die Leistungen nach SGB II beziehen. Vielfältige Gründe, warum es dazu kommt oder kam, scheinen Ihnen egal. Bedenklich.

  52. „Innere Kündigung gegenüber der politischen Klasse“ – Unruhen für den Herbst befürchtet
    Steigende Gas-, Energie- und Lebensmittelpreise – das Leben wird teurer und bereitet den Menschen Kopfzerbrechen. Für den Herbst werden soziale Unruhen befürchtet. „Es gibt eine innere Kündigung gegenüber der politischen Klasse“, sagt Werner Patzelt, Politikwissenschaftler der Universität Dresden.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/video240522327/Steigende-Preise-Soziale-Unruhen-fuer-den-Herbst-befuerchtet.html
    Die „Innere Kündigung“ ist der erste Schritt.

  53. Was Herr Scholz erwartet hat?

    Jubelnde Arien:

    „Olaf, Olaf sei Du unser Führer wir sind Dein Volk‘

    Und kleine Mädchen, die ihm Blumensträuße überreichen

  54. Neuer Slogan bei Ikea…Vorschlag

    „Wirst Du nur satt oder schmeckt es Dir auch?“

    „Klimaleugner wollen Möbelhaus boykottieren
    Ikea-Filiale nimmt Pommes wegen Klimaschutz von der Karte – und löst Diskussion aus
    Eine Ikea-Filiale verkauft ab sofort keine Pommes mehr. Wie auf einem Foto auf Twitter zu sehen ist, begründet die Filiale die Streichung aus der Speisekarte mit dem Klimaschutz. „Kleine Idee, große Wirkung: Wir verzichten bewusst auf Pommes“, steht auf einem Schild geschrieben. „Eine Portion Pommes Frites verursacht in der Verarbeitung und Zubereitung über viermal so viel CO? wie eine Portion Salzkartoffeln. Durch eine bewusste Ernährung kann jeder etwas zur Reduzierung der Treibhausgase beitragen“, heißt es weiter…..“

    https://www.haz.de/panorama/ikea-filiale-nimmt-pommes-wegen-klimaschutz-von-karte-diskussion-bei-twitter-NAEB7NHZSRBW7N5DXSSLK24WF4.html

  55. „Kein schöner Zug“ von der Deutschen Bahn!
    Ex-Bildchef Julian Reichelt bemerkt zu diesem geschmacklosen Mainstreamangebiedere der DB Cargo: „Die Deutsche Bahn, dieser inkompetente und abgewirtschaftete Staatskonzern, ist historisch nicht das Unternehmen, das verächtliche Witze über Menschen als Transportgut machen sollte. Auch nicht über den Wendler“.
    https://twitter.com/DB_Cargo/status/1559940844546826242

  56. Sollen sie ruhig glauben das Polizei und BW hinter ihnen stehn, ich glaub das nicht.
    Erst mussten sie sich zwangsspritzen lassen und jrtzt sollen sie für diese Kasper auch noch frieren im Winter. Nen Scheissdreck werden die tun für diese Hirnlosen Spinner.

  57. jeanette 18. August 2022 at 15:34
    Taurus1927 18. August 2022 at 15:21
    jeanette 18. August 2022 at 14:34
    ….
    Die „Müllers“ sind nicht das Problem, das sind wenige und hält die „soziale Hängematte“ aus.
    Kritisch wird es wenn zu den „Müllers“ noch „Ali und Mohammed“ dazukommen, das hält die „soziale Hängematte“ nicht aus und wird dann krachend zerreißen-.

  58. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, was das hier noch werden soll. Geht es geregelt weiter, geht die kalte Verdrängung durch Umvolkung weiter. Eskaliert es, gibt es bei den einen Anarchie, bei den anderen leises Abtreten. Bleibt etwas Unvorhergesehenes, etwas, das keiner auf dem Bildschirm hat.

  59. Marie-Belen
    18. August 2022 at 16:06

    „Wie auf einem Foto auf Twitter zu sehen ist, begründet die Filiale die Streichung aus der Speisekarte mit dem Klimaschutz.“

    Der Vorschlag kommt von Ricarda Lang, sie hat an die Geschäftsleitung einen erschütterten Brief geschrieben und auf die eigenen Auswirkungen hingewiesen, wenn man ständig genügend Pommes zu essen.
    bekommt.

    Nein sie sei nicht im eigentlichen Sinne des Wortes fett, aber ein bisschen mollig.

  60. Der Volkszorn soll richtig über diese Hochverräter hereinbrechen. Hoffentlich geht es rund, damit diese Ampelregierung aus dem Bundestag fliegt.

    Was ist mit den exorbitanten Heizölpreisen? Wieso geht es immer nur um Gas? Auch hier muss die Politik den Spekulanten einen Riegel vorschieben.

  61. Der Volkszorn mehr sich …. ich hoffe doch –
    was sicherlich selbst nicht einmal die CDU ob mit oder ohne Merkel (auch wenn diese dem ganzen CDU/CSU Laden nach DDR Manier und Klatschorgien das Hirn vernebeln hat!)vor wenigen Jahren als Regierung niicht in ihren kühnsten linken Rand-Träumen ausdenken konnte, ist wahr geworden. Kritik und selbstständig denken wird nun bereits verboten . Der NRW „Sabber Walky“vom Krieg der Sterne hats auch schon gesagt !

    #HalloMeinung #NeinZumKrieg #LauterbachMussWeg
    Ist der irre?
    https://www.youtube.com/watch?v=BlW3rY_botM

    Ich nehme an, da reicht dem Bürger keine Faust in der Hosentasche mehr!
    Diese Verrücken betrachten dich bereits als Feind den es ganz pflegeleicht „demokratisch“ unterzupflügen gilt.
    Ich hoffe der Krieg der Sterne Chef H.Reil und Konsorten irrt gewaltig.

  62. Guckt mal, die spalten jetzt schon noch nicht real existierende Demos in „Linke und Rechte“:

    Linken-Chefin Janine Wissler hält am Protestaufruf ihrer Partei für den Herbst fest.
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Eine Abkehr vom Aufruf zu einem „heißen Herbst“ könne es nicht geben, sagte sie dem Fernsehsender „Welt“. Ohne Demonstrationen werde man die „soziale Schieflage“ bei der Energiepolitik nicht verhindern können. „Es muss dringend etwas passieren.“
    Die Bundesregierung müsse die Menschen entlasten, die kaum oder gar nicht über die Runden kommen. „Dazu brauchen wir auch Proteste.“ Das sei „völlig unstrittig“ in der Linken.
    „Und klar ist auch, es werden Proteste sein, mit einem breiten Bündnis, mit gewerkschaftlich Organisierten, mit Sozialverbänden, aber ganz sicher ohne Rechte.“(…)

    Wäre ich die Regierung, würde ich bei Demos einen Kennzeichnungs-Zwang einführen.
    Jeder, der sich als „links“ einordnet, hat links eine Armbinde zu tragen. Wer „unlinks“ ist, hat die Armbinde rechts zu tragen.
    Wenn dann die Demo beginnt, schlagen sich die Demonstranten gegenseitig die Köppe ein und die Polizei muß am Ende nur noch alle wegsperren.

    Dann hat die Regierung gewonnen.

    Im Ernst… es sollte bei eventuellen Demos nicht nur auf Gewalt verzichtet werden, sondern auch auf Parteifahnen und sonstige politische Symbole. Lasst Euch den legitimen Protest nicht von Organisationen nehmen! Es geht um die Bürger – und die gehören nicht in Schachteln!

  63. Wirksamer Widerstand wird hier niemals kommen.
    Mittlerweile schätze ich (aus persönlicher Erfahrung)
    meine „Mitbürger“ derart ein, als dass sie selbst bei
    einem Tritt in den Hintern noch „Danke schön“ sagen.
    Nur nicht widerständig sein.
    Hat aber auch was mit medialer Einflussnahme und
    mangelnder Bildung zu tun.
    Jugend/junge Leute:
    Heute wieder beim Doc im Wartezimmer gesehen.
    Glotzen auf ihr Schmartfon. Die sind intellektuell
    nicht mehr erreichbar. Oder waren es noch nie.
    Blöde Masse.
    Älterer Durchschnitt:
    Hirngewaschen durch ÖRR. Großteils auch ungebildet.
    Gibt natürlich Ausnahmen.
    Mittelschicht:
    Fast ohne Ausnahme darum bemüht, den Status zu
    halten. Die wissen im Hinterstübchen natürlich, dass
    das nicht gelingen wird.
    Aber AfD wählen? Pfui Teufel.
    Mir tut keiner leid.

  64. Die nächste Bombe die trotz H.Reul`s NWR Innenminister in einem Interview gegenüber einer Sprecherin des NTV total verrückt schönredet -siehe meine INfos (Hallo Meinung) von heute 16.35 Uhr- weil es voraussichtliche massive Demontrationen gegen diese unfähige Regierung gibt
    (Hätte sich die NTV Sprecherin nicht sofort bei solchen Diffamierungen und Lügen von Reul im Grund und Boden schämen müssen ?!)
    ..gibts nun auch ein neues Statement eines investigativen ARD Journalisten über die CUM Ex Schweinerei von O.Scholz .. dieses selbst reicht längst zum Volkszorn um diese Regierung inkl. Olafa Scholz zum Teufel zu jagen.
    Jetzt erst werden die Zusammenhänge von O.Scholz mit Cum Ex für den Laien klAR.
    Experte: Cum-Ex-Affäre wird Scholz verfolgen und seine Kanzlerschaft überschatten | DW Nachrichten
    https://www.youtube.com/watch?v=_wC_bOSA2kQ

  65. https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/nach-angriff-auf-bernhard-guenther-12-jahre-knast-fuer-saeure-attentat-81044442.bild.html

    Nuri T. bestritt die Vorwürfe bis zum Schluss.

    Die Ermittlungen gegen einen zweiten Verdächtigen waren eingestellt worden. Der Kampfsportler war mangels ausreichender Beweise wieder freigelassen worden, obwohl Günther aussagte, ihn wiedererkannt zu haben.

    https://www.bild.de/bild-plus/regional/muenchen/muenchen-aktuell/spektakulaere-wende-im-ingolstadt-mord-vermeintliche-tote-festgenommen-81045214.bild.html

    Spektakuläre Wende im Mordfall aus Ingolstadt! Die vermeintliche Tote Schahrabahn K. (23) ist gar nicht tot. Sie sitzt nach BILD-Informationen aktuell in Polizeigewahrsam.

    *https://www.haz.de/panorama/ingolstadt-vermeintliches-mordopfer-festgenommen-sie-ist-gar-nicht-tot-BKNPNH4CVTDG5KOBW54T4BUEEM.html

    Die Ingolstädterin und ein Mann, der ebenfalls aus der oberbayerischen Stadt stammt, wurden festgenommen. Die Ermittler vermuten, dass beide gemeinsam die andere Frau getötet und ein Täuschungsmanöver inszeniert haben.

    Am Donnerstagabend wurde dann die Deutsch-Irakerin, die angeblich gestorben war, in Ingolstadt festgenommen.

    Kurze Zeit später wurde auch ein ebenfalls 23 Jahre alter Kosovare von einer Spezialeinheit der Polizei in seiner Wohnung festgenommen.

    *https://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig-news/leipzig-mann-34-stirbt-nach-pruegelei-vor-club-verdaechtiger-gefasst-81041598.bild.html

  66. Vortex 18. August 2022 at 13:05

    „AfD reicht bald nicht mehr aus, wenn’s um Deutschland geht. Wahrscheinlich hilft dann nur noch die NPD…“

    Die Parteidarstellung „npd“ ist eine Abteilung von Haldi, Haldis Buben, mit dem Auftrag, dem Blödmichel ein allgegenwärtiges Nationalsozialistenproblem vorzugaukeln um ihn mit der bekannte Keule schön gefügig halten zu können. Das funktionierte bislang auch hervorragend.

  67. Knabberwasser 18. August 2022 at 14:53

    Ich stimme dem zu,deshalb habe ich die
    Hoffnung auf die AfD verloren.
    Wer in die Regierungsverantwortung will,muss
    auch Zeichen setzen, soll man sie von den Schlapphüten
    doch beobachte, das machen die sowieso .
    Aber es scheint,die Wähler,die auf die AfD gesetzt
    haben,wurden auch nur verarscht.
    Herr Höcke ist abgetaucht,wie fast alle AfD-Spitzenpolitiker.
    Wieso können die keinen „Bürgerdialog“ auf die Beine stellen?
    Oder wollen die sich auch nur einen der fetten Tröge sichern,und
    der Rest ist Geschwurbel?
    Das TV kann mag sie nicht beachten,bei Demos
    und Versammlungen läuft das anders,aber egal,
    der große Knall wird kommen,davon bin ich überzeugt.
    Allerdings verpufft dieser,wenn man ihn nicht in politische Bahnen
    lenken kann !

  68. Am 9.Oktober werden bei der Niedersachsenwahl wieder mehr als 90 %, von denen, die überhaupt wählen gehen, den Block-Parteien Ihr Vertrauen aussprechen. Was soll also dieser Sturm im Wasserglas ?

    Sicher werden ein paar erlebnishungrige Krawallmacher der Party-Szene das als Anlass zum Randalieren und Geschäfte plündern nehmen, das war es dann aber auch.

  69. @ Mantis 18. August 2022 at 16:40
    DEUTSCHLAND
    20. AUGUST
    „Nie wieder Zwangsmedizin“ – Gedenkveranstaltung zu 75 Jahren Nürnberger Kodex
    ————————–
    EPOCH TIMES
    „Nie wieder Zwangsmedizin“ – Gedenkveranstaltung zu 75 Jahren Nürnberger Kodex
    „…Inwiefern ist die Richtlinie aktuell?
    Etliche Menschen, die die COVID-Impfung aus verschiedensten Gründen ablehnten, argumentieren oftmals mit Verletzungen gegen die Prinzipien des Nürnberger Kodex. Aufgrund nur bedingter oder Notzulassungen ordneten viele Wissenschaftler und Ärzte geimpfte Personen als Teil eines Experiments ein. Manche sehen sich etwa durch gesellschaftlichen oder beruflichen Druck in ihrer freien Entscheidung eingeschränkt und teilweise zur Impfung gezwungen“.
    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/nie-wieder-zwangsmedizin-gedenkveranstaltung-zu-75-jahren-nuernberger-kodex-a39

    Nur gut, dass wir unser Bundesverfassungsgericht haben. Oder habe ich da womöglich etwas falsch verstanden:
    LTO
    BVerfG bestätigt Masern-Impfpflicht „Ziel­ge­rich­teter Ein­griff in die kör­per­liche Unver­sehrt­heit“

    „…………..“Für die Eltern und Kinder ist die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts eine große Enttäuschung“, teilte Professor Dr. Stephan Rixen, Vertreter der Beschwerdeführenden auf Anfrage von LTO mit. Das BVerfG räume dem Gesetzgeber einen kaum begrenzten Gestaltungsspielraum ein, „Karlsruhe stellt die Prüfung der Verhältnismäßigkeit nahezu auf Leerlauf“, meint Rixen. Das sei schon bei der Prüfung der einrichtungsbezogenen COVID-19-Impfpflicht so gewesen und sei jetzt nicht anders. Karlsruhe lasse ohne differenzierte Prüfung jede mehr oder weniger plausible Einschätzung des Gesetzgebers genügen. „Auf diese Weise“, so Rixen, „lässt sich auch in Zukunft jede Impfpflicht, ja jede gesundheitsrelevante Inpflichtnahme begründen.“

  70. Entmachtung der Stiko schöngeredet:

    PAIKO

    Pandemie-AG soll es richten
    Lauterbach und die STIKO wollen sich besser abstimmen

    Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) und die Ständige Impfkommission (STIKO) wollen ihre Kommunikation verbessern. Zu dem Zweck haben sie eine Pandemie-Arbeitsgruppe eingesetzt.

    pr 22.07.2022

    Die STIKO werde eine Pandemie-Arbeitsgruppe (PAIKO-AG) innerhalb ihres Gremiums einrichten und dort einige externe Expertinnen und Experten aufnehmen, heißt es darin. Die Arbeitsgruppe werde sich zeitnah zusammenfinden. Die Pandemie-AG solle bereits in der Phase der Diskussion und Beratung zu einer neuen Impfempfehlung eine kontinuierliche Kommunikation mit dem BMG gewährleisten. Verlautbarungen zu Impfungen und Impfempfehlungen zu COVID-19 sollen in Abstimmung mit der Pandemie-AG erfolgen. Zugleich bliebe die Unabhängigkeit der STIKO unberührt…
    https://www.zm-online.de/news/politik/lauterbach-und-die-stiko-wollen-sich-besser-abstimmen/

    Bei Welt, Tagesspiegel u. Handelsblatt
    verschwindet dieses Thema hinter einer
    Geldmauer. Aufmerksam geworden bin
    ich erst über Tim Kellners neues Video.

    Kellner nervt aber doch sehr durch
    seine spätpubertären sexuellen Einlassungen.
    Heute gleich am Anfang sehr versaut. Deshalb
    gibt es von mir keinen Link zu seinem Video.

    Außerdem hätte ich gerne mal eine Info
    zum abgefackelten Tiernahrungslager. Hier
    traue ich ihm u. seinen Kumpeln keinen Deut.

    Zudem stört mich, daß er seine extravagante
    Krebsbehandlung mittels Spendenbettelei
    finanziert. Millionen Krebskranke, alleine in
    Deutschland, bekommen keine Spenden
    wie der rechte Herr Promi u. daher nicht in den
    Genuß von Extrawürsten.

    Ehrlicher hätte ich es gefunden, wenn er
    für die Firma u. das Produkt werben,
    dafür Salär bekommen würde, wenn er meint
    dieses Mittelchen sei nicht nur für ihn hilfreich.
    Darum kämpfen würde, daß es die KrankenKassen
    bezahlten.

  71. Maria-Bernhardine 18. August 2022 at 18:13

    PAIKO – ein neues Kaninchen aus dem Hut gezaubert.

    Bloß keine Daten zusammenstellen, die den ganzen Pandemie-Schwindel entlarven könnten.

  72. Haldenwang und Faeser bekommen ein Problem wenn die Masse der Bevölkerung inkl. der meistens eher nur durchchnittlich bezahlten Polizisten und Soldaten (ohne Auslandszulage) sich den Demonstranten anschließen könnten weil sie eben auch nicht mehr klarkommen mit hohen Fahrkosten, den hohen Kosten für Gas und Strom und last not least den Mietkostenn.
    Dann gibt es nur die Möglichkeit dieser Personengruppe besondere „Entlastungspakete“ anzubieten, die der Durchschnittsbürger nicht erhält. Das können auch Wohnungen, Kindergartenplätze sein, so wie damals bei der Stasi.
    Ob sich die breite, bisher politisch eher inaktive Masse der Bevölkerung sich doch aufrafft wie in Neuruppin (Neuruppin ist großstadtferner Osten, nicht bundestypisch), weiß ich nicht.
    Auf jeden Fall treffen bei diesem Szenario Querdenker, grundsätzliche Regierungskritiker und die unpolitische Bevölkerung aufeinander.

    Ich kann immer wieder betonen daß das Grünen- und Sozen-Wählerklientel von den Entlastungen am meisten profitiert. Die Heizkosten übernimmt die Arge, ich glaube Warmwasser auch. Das reiche SUV-Grünen-Wählerklientel wird die Mehrkosten verkraften, siehe auch die geplante Rückzahlung der Mehrwertsteuer. auf die Gasumlage. Wer ein großes, unsaniertes Haus hat und viel heizen muß, ist der Gewinner.

    Am meisten betroffen sind diejenigen, welche knapp über der Hartzgrenze arbeiten und einen langen Weg zur Arbeit haben, Studenten, welche kein BaföG beziehen und natürlich die verhassten Rentner, die i.d.R. nicht grün wählen und endlich ihre Wohnung für Neubürger freimachen sollen.
    Von der AfD erwarte ich nichts, was auch daran liegt daß bei Interviews zwar immer die Linken ans Mikro geholt werden mit ihren 3 Direktmandaten aber niemals die „Schmuddelkinder“.
    Auch wenn ich von der FDP enttäuscht bin aber die haben zumindest versucht die schlimmsten Auswirkungen zu Lasten des Bundeshaushalts zu verhindern, so der Stop des 9,- Spaß-Tickets. Die AfD hat gar nichts gemacht.
    Ich habe einen Flyer der AfD im Briefkasten gefunden: Die fordern wie die Asylanten aber schreiben nicht wie man das alles finanzieren soll.

  73. Blimpi 18. August 2022 at 17:51

    Knabberwasser 18. August 2022 at 14:53

    Ich stimme dem zu,deshalb habe ich die
    Hoffnung auf die AfD verloren.

    Ich kann ihrer beider Ansicht nicht teilen.
    Man muss die Bedingungen unter welchen die AFD arbeitet berücksichtigen.

    Die AFD hat keinerlei Möglichkeiten ihre Sachargumente dem Normalbürger zu offerieren. Sie werden von den ÖR sowie von den Printmedien ignoriert. Sollte einmal ein AFD Politiker eingeladen sein(siehe A.Weidel Sommerinterview), werden Sie gezielt unterbrochen, um Ihre Sachargumente nicht plazieren zu können.
    Auf lokaler Ebene werden gezielt finanzierte „Antifa-Verbrecher“ eingesetzt, um den lokalen Vertretern der AFD gewaltsam das Leben zu erschweren.
    Strafverfolgung findet diesbezüglich garnicht oder nur gebremst statt. Wie der EUGH bereits fest gestellt hat, sind deutsche Staatsanwaltschaften(dürfen keine int. Haftbefehle ausstellen) politisch gesteuert.
    Ich empfehle jedem AFD-Kritiker über die Bundestags-I-Seite sich die Reden der Politiker jeder Partei zu einem x-beliebigen Thema zu betrachten. Dies kann zu weiteren Themen wiederholt werden. Danach muss jedem Klar sein, welche Partei Politik für das Deutsche Volk macht.
    Ich ziehe meinen Hut vor jedem AFD Politiker, welche gegen die größten Widerstände aus Medien, Verwaltung und Exekutive standhaft bleiben.
    Denn AFD Politiker haben alle einen anständigen Beruf, und könnten Ihr Geld woanders einfacher verdienen, im Gegensatz zu den meisten Politikern anderer Parteien.

  74. ike
    18. August 2022 at 12:56

    Er hat ja Recht damit, denn so wird die AfD jetzt keine Macht bekommen. Und auch nicht mehr Wähler.

    Aber ich denke, er verdreht da etwas?.

    Soll die AfD jetzt dem Mainstream beigeben, nur um gewählt zu werden? Was wäre sie dann für eine Opposition?

    Die AfD vertritt Gedanken, die ein Großteil der Menschen hier aufgrund von Hirnwasch-Anfälligkeit nicht auf dem Schirm haben.
    Durch die Propaganda liegt der Mainstram (wieder einmal – langsam wird’s peinlich) voll daneben.
    Die Mitglieder der AfD und viele andere Bürger haben das begriffen und wir müssen weitermachen, damit es täglich mehr begreifen.
    Klein beigeben, um gewählt zu werden, hat den Mist erst verursacht und dann wird sich nichts ändern, auch das nicht, was der klimbt gern geändert haben möchte.

    Hat er nur nicht geschnallt.

  75. Auch solchen korrumpierten Systemschützern wie Haldenwang und Konsorten muß die Erkenntnis zuzumuten sein, daß der Extremismus sowie der daraus folgende Verfassungsbruch derzeit weniger auf der Straße, sondern vielmehr in der Berliner Politik und ihrer verlogenen Propaganda zu suchen und zu finden ist. Ihr Versuch, eine bei dieser Politik nur folgerichtige Opposition schon vorsorglich durch Stasi-ähnliche Zuordnungen zu delegitimieren, ist als volksverhetzende Falschspielerei und vorsätzliche Irreführung enttarnt – bei Äußerungen durch Geheimdienstfunktionäre sollte man ohnehin äußerst vorsichtig sein – und kann ihr Ziel, die Menschen einzuschüchtern und gegeneinander auszuspielen, nur verfehlen.

    Galt eine Kritik an der herrschenden Politik in der DDR, insbesondere aber an dem regierenden Blockparteiensystem, noch als „staatsfeindliche Hetze“, nennt man sie heute, in dem Versuch, die dahinterstehenden Vorhaben zu verschleiern, eine „verfassungsschutzrelevante Delegitimierung des Staates“. Aus den Menschen, die damals auf die Straßen gingen und als „Rowdies“, „Asoziale“ und anderes betitelt wurden, wird heute eine angeblich „rechte Bedrohung“ seitens „Querdenkern“, „Verschwörungstheoretikern“ oder sogar „Antisemiten“ zusammengelogen.

    Bei beiden ist die Zuordnung „Staatsfeind“ geblieben. Das zeigt schon die totalitäre Wurzel auf, aus der das alles erwachsen ist und die auch einen Haldenwang (mit dem Merkel damals seinen Vorgänger ersetzte, weil die nicht für sie lügen und auch den Feldzug gegen die AfD in der Form nicht mitmachen wollte) und andere einschlägig politkorrupte Figuren hervorgebracht hat.

  76. Im Wut-Winter 2022/23 werden Faeser und Haldenwang ncoh weitere Register ziehen: Ihre mit ihnen aufs engste verwobene Hofberichterstattungs-Presse. Die werden den Leuten in einer Sprachschleife eintrichtern daß es z.B. in der Ukraine noch viel schlimmer zugeht. Klar, da wird es im Winter kalt bei dem überwiegend kontinentalen Klima.
    Der Deutsche hat immer die Neigung sich nach unten zu orientieren, also jemanden zu suchen dem es noch viel schlechter geht als ihm selbst. Dann ist er wieder zufrieden mit sich selber.
    Das hat auch mit dem „Schuldkult“ zu tun.
    Außerdem wissen wir nicht wie kalt der Winter wirklich sein wird und in welchem Landesteil.
    Den AKW-Stresstest zögert Habeck bekanntlich hinaus. Er will ums verrecken keine AKW’s und wenn er sich doch positiv entscheiden sollte oder müsste, wurden die benötigten Brennstäbe bereits an andere Länder verkauft sein wie damals bei den Masken.

  77. @ MKULTRA 18. August 2022 at 18:19
    Zitat: …Rushdi angreifer ..“ich mag diese Person nicht…. Außerdem beschwerte er sich über das Essen im Gefängnis, das vielfach nicht halal sei. “

    Bemerkung: Na klar… welche Menschen mag der Islam schon, ausser seine eigenen Allah-Gläubigen?!
    Wenn man inzwischen feststellt, wie alleine die Türkei seit dieser Möchtegern Sultan er so auf 100%lslam ist um Europ. Gäste in sein „Urlaubsparadies“ werben muss, sollte sich diese Ideologie nicht mehr viele solche Rushdi MesserAngreifer und ähnliche Wahnsinnige leisten können.
    https://www1.wdr.de/fernsehen/die-story/die-story-kritisch-reisen-tuerkei-ein-urlaubsparadies-in-der-krise-100.html
    https://www.ardmediathek.de/video/die-story/kritisch-reisen-tuerkei-ein-urlaubsparadies-in-der-krise/wdr/Y3JpZDovL3dkci5kZS9CZWl0cmFnLTllOTVlZDk5LTE1YmItNGRjNS1iNjhkLTQxN2M3ZTFmY2NiNQ

  78. Die Deutschen sind ein Untertanen-Volk und glauben noch an das Märchen vom „Vater Staat“. Solange ARD und ZDF den Leuten jeden Abend das Gehirn waschen, wird sich leider NICHTS ändern…!

  79. @ Kulturhistoriker 18. August 2022 at 18:40

    Normalerweise gehörte er in den Knast
    wegen Massenmord. Aber ich wäre schon
    froh, wenn er in die Geschlossene käme,
    lebenslang. – Was er uns hier über die
    Medien als AG, eine Art Untergruppe der
    Stiko andreht, ist in Wirklichkeit seine
    Chefetage, der Boss er selber, damit die
    Stiko mit ihrem Vorsitzenden Thomas Mertens
    ja keinen Zentimeter mehr abweiche.
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_Mertens

    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) will die Ständige Impfkommission (Stiko) umbauen. Es werde künftig innerhalb der Kommission eine Arbeitsgruppe speziell für Pandemien geben, die sogenannte +++Paiko, und er werde an deren Sitzungen mitunter teilnehmen, sagte Lauterbach am Freitag(12.8.)…
    https://www.bsaktuell.de/deutschland-und-welt/lauterbach-will-stiko-umbauen-und-selbst-an-sitzungen-teilnehmen/333132/

    STIKO JETZT ARTIG:

    CoronaStiko für zweite Auffrischungsimpfung ab 60 Jahren

    Die Ständige Impfkommission empfiehlt eine zweite Corona-Auffrischungsimpfung für Menschen ab 60 Jahren. Dadurch sollten besonders gefährdete Menschen noch besser vor schweren Erkrankungen geschützt und Todesfälle vermieden werden. Sollte man sich nun direkt impfen lassen oder besser auf einen angepassten Omikron-Impfstoff warten?
    18.08.2022

    (:::)

    Lauterbach spricht von „wichtigem Schritt“
    Bundesgesundheitsminister Lauterbach begrüßte die Entscheidung. Er sei froh, dass die Stiko diesen wichtigen und aus seiner Sicht fälligen Schritt gegangen sei, sagte der SPD-Politiker dem Nachrichtenportal „t-online“. Er rate den Bürgern, dem Rat der Stiko zu folgen und nicht auf die neuen Impfstoffe zu warten. Immer noch seien die Fall- und Sterbezahlen zu hoch…

    Stiko auch für Novavax-Impfung ab 12 Jahren
    In der aktualisierten Stiko-Empfehlung spricht sich das Gremium auch für den Einsatz des Proteinimpfstoffs von Novavax zur Grundimmunisierung für Jugendliche ab zwölf aus – bislang war er erst ab 18 empfohlen. Geimpft werden solle mit zwei Dosen im Abstand von mindestens drei Wochen.
    Diese Nachricht wurde am 18.08.2022 im Programm Deutschlandfunk gesendet.
    https://www.deutschlandfunk.de/stiko-fuer-zweite-auffrischungsimpfung-ab-60-jahren-104.html

  80. Auch internationale Experten kritisieren Lauterbach

    Auch internationalen Experten fällt mittlerweile auf, dass Lauterbachs Interpretationen allenfalls auf einem flüchtigen Überfliegen von Daten basieren. So hält auch der irische Epidemiologe Darren(irisch) Dahly die von Lauterbach gierig aufgegriffene angebliche US-Mega-Studie für „offensichtlichen Müll“.

    Alasdair(gälisch) Munro, Forscher für Kinderinfektionskrankheiten am Universitätskrankenhaus Southampton (Südengland): „Ich bete, dass er sich einfach nicht die Mühe gemacht hat, sie zu lesen, bevor er dafür geworben hat.“ Dies sei noch die „am wenigsten besorgniserregende Erklärung“.

    Wer im Freien Maske trägt, hat einen psychischen Schaden

    Aus den von ihm zitierten Studien leitet Lauterbach allerdings immer neue Argumente ab, um die Corona-Hysterie hierzulande hochzuhalten (z.B. Maskenpflicht, Dreifach-Booster). Die Sportpsychologin Anke Precht glaubt indes, dass gezielte Panikmache die Menschen erst richtig krank mache…

    Woran merke ich, dass ich einen psychischen Corona-Schaden habe?

    Precht: „Zum Beispiel, wenn Sie auch im Freien noch Maske tragen, wenn Sie sich wenig raustrauen und unter Spannung stehen, sobald ein paar Leute um Sie herum sind oder wenn Sie aggressiv werden, sobald Ihnen jemand in der Schlange im Supermarkt zu nahe kommt…“

    (Quellen: „Focus“, „Bild“-Zeitung)
    https://deutschlandkurier.de/2022/08/experten-einig-lauterbach-macht-die-menschen-nur-noch-krank/

  81. MKULTRA 18. August 2022 at 18:19

    Also, immer erst die Speisekarte lesen!

    https://www.welt.de/politik/ausland/article240500335/Rushdie-Angreifer-spricht-Ich-mag-diese-Person-nicht-Er-ist-jemand-der-den-Islam-angegriffen-hat.html

    Außerdem beschwerte er sich über das Essen im Gefängnis, das vielfach nicht halal sei.

    Infidel Lives Matter

    Und muselmanische Sportler, Politiker und Imame knien vor Ungläubigen und bitten um Vergebung.

    Autsch, das wäre ja bestimmt wieder Rächtzextrem nach Fäser.

  82. @gonger 18. August 2022 at 20:13
    Die Grünen und Roten und ein bisschen Posterboy Lindner -quasi +Habeck, Scholz und Konsorten dachten nach der BT Wahl gleich nachdem sie die dämliche CDU/CSU abgesägt hatten nun könnten sie endlich mit dem Deutschlandabschaffen durchregieren wie die Grinsekatze (olaf lässt gerüssen) bei Alice im Wunderland.(olaf lässt gerüssen) Die Merkel hatte ohnenhin schon vorher mit Raute und „wir schaffen das“ Zwinkerauge die Friedens- Wasserpfeife sowie den Islam Teppich nach Utopistan zur fliegenden (scheinfeindlichen) Übernahme ausgebreitet. Kein Wunder dass sich diese Verrückten freuten wie Bolle. Und der deutsche Michel kapierte lange nicht was dahinter steckte.
    Allerdings, jetzt fliegt den roten und Grünen die ganze Hurra Politk mit lauter ungeahnten riesigen Problemenintern und extern um die OHren. Jetzt wird geweint, geschwurbelt, getricktst,versprochen ,gelogen sogar den Bürger bedroht wenn er mit Protest aufmuckt.
    Und…. wie Sie richtig feststellen…“Solange ARD und ZDF den Leuten jeden Abend das Gehirn waschen, wird sich leider auch NICHTS ändern…! Ich hoffe es gibt trotztdem noch einen „heissen Herbst“.
    Wird Zeit! Diese erbärmliche Politik muss ein Ende haben. Lieber was ganz Neues wie diesen Wahnsinn!
    Wir sind in einer Demokratur gelandet.

  83. Sie spielen sich mit dem Phantomgesundheitsschutz als Menschenretter auf, dabei zerstören sie mit ihren Märchen und Ideologien aber unser aller schönes, friedliches Leben.

    CDU/SPD und GRÜNE sind zu einer Saat der Unfreiheit und des Bösen verkommen.

    Wird Zeit dieses Unkraut einfach umzupflügen.

    Niemand hat diese Leute als Retter vor einer nicht vorhandene Gefahr bestellt.

    Olaf Scholz und alle anderen Protagonisten der unsichtbaren Covid-Gefahr spielen sich als Menschenretter auf, aber sie sind Zerstörer.

    – Zerstörer von Leben
    – Zerstörer wirtschaftlicher Existenzen
    -Zerstörer des friedlichen Miteinanders durch Jahrelangen Corona und Lügenterror
    -Zerstörer von Kinderseelen

    Wer das Leben in einer Gesellschaft als Politiker aus purem Machtgehabe und zynischem kalkül so zermürbt, der hat die Höchststrafe verdient.

  84. Also, wäre ich Politiker, hätte ich vor diesem, hier bereits länger schon lebendem Volk, ganz sicherlich keine Angst

  85. Taurus1927 18. August 2022 at 15:42

    jeanette 18. August 2022 at 15:34

    Vielen Dank für Ihre Antwort.
    Wer für was die anderen 100 € erhalten hat, haben Sie leider nicht beantwortet.

    Sie scheinen schon eine Art Hass auf Menschen zu haben, die Leistungen nach SGB II beziehen. Vielfältige Gründe, warum es dazu kommt oder kam, scheinen Ihnen egal. Bedenklich.

    ———————————-

    Ich habe keine AHnung von welchen 100 EUR sie sprechen, ihre Milchmädchenrechnung kann ich nicht nachprüfen.

    Einen Hass habe ich überhaupt nicht. So fängt es erst mal an.

    Ich habe aber eine grundtiefe Abscheu vor Kerlen, besonders wenn sie jung oder mitteljung sind, und nicht totkrank sind, sich dann aber vor der Arbeit zu drücken.
    Solche stinkenden Faulpelze brauchen mir gar nicht vor die Nase kommen.

    Jeder junge Mann, der nicht gerade totkrank ist, der kann eine Arbeit bekommen.
    Oder er kann putzen gehen. Da gibt es genug zu tun.
    Junge Männer die nicht arbeiten, sind für mich das Allerletzte.
    Kein Mensch kann mir erzählen die finden keinen Putzjob!!
    Die Putzjobs werden gar nicht schlecht bezahlt, das noch dazu.

    Es sind diese stinkenden Faultiere, die mir wirklich auf den Geist gehen.

    Sagen Sie mir:
    Warum kann ein Mann nicht putzen gehen???

    Ich kenne nur Männer, die immer einen Job haben, selbst wenn sie als Fremde ohne Deutschkenntnisse hier aufkreuzen, finden sofort überall einen Job, in jedem Land, in jeder Stadt..

    Und ich kenne diese andere Sorte, die jahrelang angeblich nichts findet, sich für alles zu fein ist. Für alles eine dumme Ausrede hat.

    Aber stinkfaul, zu faul aufzustehen sich zu bewegen.
    Solche Kerle sind bei mir komplett unten durch.

  86. In totalitären Systemen sind jegliche Protestierer gegen die Herrschenden Staatsfeinde. Schließlich sind die Herrschenden ja die Vertreter des Volkes. Wer sich gegen sie stellt, stellt sich gegen das Volk. Behandelt wird er entsprechend, wie sich die Mächtigen in Bedrängnis fühlen. In der DDR wurde immer ein Spagat über die Art der Kritik gemacht. Gab es im ganzen Land einmal keine Schuhe, war Kritik an diesem Umstand durchaus gestattet, sofern er sich an der vermuteten Inkompetenz eines gehobenen Funktionärs der Nomenklatura festmachte. Ein solcher wurde dann ggf. vom Politbüro geopfert. Nicht statthaft und sofort Ausdruck staatsfeindlicher Hetze war jegliche Kritik, die als Systemkritik, etwa an der staatlichen Planwirtschaft verstanden werden konnte. Das sozialistische Wirtschaftssystem war das überlegene System. Daran konnten nur antisozialistische Hetzer zweifeln. Genau dort sind wir heute wieder. Mag Herr Habeck in Katar schlecht verhandelt haben. Das mag so sein; vielleicht braucht die BRD einen neuen Wirtschaftsminister. Aber in Zweifel zu ziehen, daß es Putin ist, der die Energieversorgung der BRD in den Zusammenbruch treibt – das ist die Delegitimierung des besten Deutschlands, das es je gab! Man kann doch nicht die gesamte politische Klasse der freiheitlich-demokratischen Grundordnung, von CSU bis Linkspartei, die einig erst die Kernkraftwerke vom Netz nahmen, dann die Kohlekraftwerke schlossen und zu guter Letzt auch noch begeistert den Gas- und Öllieferanten boykottierten, für die Zerstörung der industriellen Grundlagen des Landes verantwortlich machen. Das wäre auch in der DDR Systemhetze gewesen.

  87. @ Maria-Bernhardine 18. August 2022 at 21:50
    ———————-
    Der hat die durchgelesen, aber durch die Ritzen im Brett vorm Kopf nur das kapiert, was in sein verdrehtes Weltbild passt.

  88. @ gonger 18. August 2022 at 18:51
    „AfD … bei Interviews…immer die Linken ans Mikro…niemals die „Schmuddelkinder“.

    Das ist mir als Zwangszahler der Demokratieabgabe auch negativ aufgefallen,
    heute tagsüber auf Staatsender Deutschlandradio, zuletzt soeben um 2200 auf
    Reichslehrsender NDR-Impfo bei Stellungnahmen aus dem Reichstag (schönes Wort)
    zur Mehrwertsteuer (?!) auf den Volks-Solidarbeitrag zur Stützung der Gaskonzerne.

    Erst Ampel-Hampel-Führung, dann CDU im O-Ton, dann AFD Zitat, dann Linke O-Ton.

    Der gelernte BRD Meinungs-Journalunk kennt viele bewährte Werkzeuge/Wege,
    ungeliebte Andersmeinende durch verschweigen negativ zu diskriminieren. Pfui.

  89. Furor Teutonicus? So schlimm wird es wohl nicht werden, dass sich der Michel in eine Raserei hineinsteigert, denn er ist kein Kämpfer und kein Revoluzzer. Immer gehorsam und das selbst beim und im Widerstand. Obwohl dieser blinde Gehorsam allen schadet, auch den Linientreuen. Sie werden am Ende genauso als Verlierer dastehen, denn sie haben nicht einmal sich selbst.

  90. Da kann ich nur hoffen, daß er kommt, der Volkszorn.

    Und dann melde ich mich freiwillig, um mit richten zu dürfen.
    Daumen rauf oder runter !
    Damit diese grün/ukrainefixierten Spinner ihrer
    gerechten Mittelalter-Strafe zugeführt werden.

    Was geht uns die Ukraine an, was gehen uns die sich
    massenhaft vermehrenden Moslems und Neger an?
    Nichts !

  91. @Ronald Schroeder 18. August 2022 at 22:34

    Zitat:::..“In totalitären Systemen sind jegliche Protestierer gegen die Herrschenden Staatsfeinde. Schließlich sind die Herrschenden ja die Vertreter des Volkes. Wer sich gegen sie stellt, stellt sich gegen das Volk. (..)“

    Pers. Bemerkung. Sie haben zwar richtig beobachtet Totalitäre Systeme= Kritiker= Staatsfeinde.
    Sogenannten „Demokratie“=“ eine Form des politischen Lebens auf Basis der Gleichheit und Freiheit aller Bürger. Sie leitet die Willensbildung der Gemeinschaft vom gesamten Volk ab =betrachtet, als die vom Volk gewählte beste freiheitliche Staatsform“. Staatsgewalt vom Volk ausgehend durch deren gewählte Vertreter (Parteien) umgesetzt.
    Dem Bürger wird dies nur noch pseudo eingeredet und ins Hirngepflanzt.
    Längst haben sich ganz andere Gewichtungen der sog. Demokratie verschoben. Es sind doch nur noch taktischen Spielereien der Macht von Einzelnen oder Parteien die mehr oder weniger handeln wie in einer vermeintlich legitimierten vs. Diktatur . Quasi „Diktatur light“. – Die Folgen sind genaugenommen nahezu die gleichen. Ein unterdrücktes Volk steht somit sogar viel eher auf der Strasse gegen die Regierung (Militär,ect.) . wie logischerweise gegen eine angegbliche“Demokratie“. Dieses System kommt inzwischen durch sein „gutes System“ viel subtiler daher; das Volk soll und wird nicht merken das es von ihren gewählten Volksvertretern in div. wichtigen Fragen des Gemeinwesens genauso verarscht und unterdrückt wird. Der Mensch ist dafür anfällig – auch in Demokratien – > autokratische Macht korrumpiert.!<
    Comeback der Autokraten -Cicero
    https://www.cicero.de/aussenpolitik/comeback-der-autokraten/51314
    Systemfrage – und der Tag danach Das Ende der BRD: Gespräch mit Manfred Kleine-Hartlage
    https://www.youtube.com/watch?v=dGtblGqZ3io

    Comeback der Autokraten

  92. Die nächste Breitseite an die unfähige Regierung vom Volk und selbsständigen Mittelstand-
    warnungen vomVolkszorn mehren sich … und das ist gut so!
    Vor 3 Stunden veröffentlicht:
    >>>> Handwerker schießen gegen Scholz: „Wir reden hier vom Sterben Deutschlands!“<<<
    Halle (Saale) – Ein offener Brief der Kreishandwerkerschaft Halle Saalekreis an Bundeskanzler Olaf Scholz ( SPD) sorgt momentan für Aufregung.
    Das seit Mittwoch kursierende Schreiben wurde von insgesamt 16 Obermeistern verschiedener Innungen in Sachsen-Anhalt unterzeichnet. TAG24 ließ sich die Echtheit des Briefs bestätigen.
    Handwerker schießen gegen Scholz:
    "Wir machen uns berechtigte Sorgen", heißt es in dem emotionalen Appell. "Sorgen um die Zukunft unserer Kinder und Enkel, Sorgen um den Fortbestand unserer Betriebe, Sorgen um unser Land."
    (…)
    https://www.welt.de/politik/ausland/article240559779/Ukraine-News-Handwerker-an-Scholz-Wollen-Sie-Ihr-Land-opfern.html

    Diese Sorgen seien durch den Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine hervorgerufen und in den vergangenen Monaten aufgrund der damit verbundenen Konsequenzen (steigende Preise in vielen Bereichen) für Deutschland noch verstärkt worden.

    So habe die Handwerkerschaft festgestellt, dass "die breite Mehrheit" ihrer Kunden nicht gewillt sei, "fu?r die Ukraine ihren schwer erarbeiteten Lebensstandard zu opfern". Genau das geschehe aber aktuell nach und nach in der Bundesrepublik. "Es ist auch nicht unser Krieg!", kritisieren die Obermeister im Brief. Die Ukraine sei noch dazu keineswegs ein "lupenreiner demokratischer Staat".

    Related video: "Potential, den Kanzler zu stürzen" – Geldfund bringt Olaf Scholz in Bedrängnis
    (….)
    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/handwerker-schie%C3%9Fen-gegen-scholz-wir-reden-hier-vom-sterben-deutschlands/ar-AA10PcZw?ocid=winp1taskbar&cvid=025ffe08d9004d489622fa4ac86a07a5

Comments are closed.