6. November 2021: Polizei und Rettungskräfte evakuieren den ICE 928, nachdem der 27-jährige Abdalrahman A. unter „Allahu akbar“-Rufen auf Passagiere eingestochen hatte. Ist der Täter wirklich paranoid Schizophren, wie ihm ein Gutachter bescheinigt hat?

Von MANFRED ROUHS | Ein muslimischer Messermann sticht auf Menschen ein und ruft dabei „Allahu akbar“. Blut und Tränen fließen, häufig sterben Menschen. Dann tritt ein Psychiater auf den Plan und erklärt den Täter für geistig krank. Die Massenmedien berichten vom Amoklauf eines Verrückten, und Politiker beruhigen die Öffentlichkeit mit dem Hinweis, das alles habe nichts mit dem Islam zu tun.

So war es auch beim 1994 in Damaskus geborenen Abdalrahman A., der am 6. November 2021 im ICE 928 im Raum Passau wahllos auf Reisende einstach und dabei drei Menschen lebensgefährlich verletzte. Ein Gutachter bescheinigte ihm zunächst eine „paranoide Schizophrenie“. Nun aber kam ein anderer Gutachter zu der gegenteiligen Einschätzung, der bei der Tat 27-Jährige sei durchaus zurechnungsfähig und würde absichtlich die Rolle des Irren zum Besten geben, um den religiösen Plan hinter seinem Verbrechen zu verschleiern.

So berichtet es die „Welt“ und schlagzeilt: „Der ungeheuerliche Verdacht gegen den Messerangreifer aus dem ICE“. Der Autor schildert, wie „die Ermittlungen plötzlich in eine andere Richtung kippen: den Grenzbereich zwischen Wahn und Islamismus. Simuliert er sein Leiden nur – und ist IS-Terrorist?“

Dahinter steckt die Frage: Was ist schlimmer, Knast oder Psychiatrie? Darauf ist zweifellos mehr als nur eine Antwort möglich. Jedenfalls aber steht der – ggf. vermeintlich – psychisch Kranke in der öffentlichen Wahrnehmung besser da als das kalt kalkulierende Monster. Er erscheint hilfs-, ja vielleicht sogar schutzbedürftig. Wer will ihm schon seine Krankheit und deren entsetzliche Folgen lebenslang nachtragen? Vielleicht war ja auch die Umwelt mitverantwortlich dafür, dass er die Nerven verloren hat?

Die „Welt“ schreibt über Abdalrahman A.:

„Doch als A. kurz darauf in einer Hochsicherheitszelle des psychiatrischen Krankenhauses in Regensburg untergebracht war, kamen Zweifel auf. Er soll in Gesprächen mit dem Personal nahegelegt haben, eine Erkrankung nur vorzutäuschen. Es gab von da an den Verdacht, der Messerangreifer simuliere. Nach ausführlichen Untersuchungen kam ein weiterer psychiatrischer Gutachter zu dem Schluss, dass A. nicht psychisch krank sei. Es wirft zumindest Fragen auf, warum er in der JVA zuletzt dennoch in der psychiatrischen Abteilung untergebracht war und wie das zusammenpasst.“

Eine solche Strategie kann nur verfangen, weil sie nicht lediglich der Interessenlage der Täter entspricht, sondern auch den Belangen derer entgegenkommt, die abwiegeln wollen. Und das sind in Politik und Massenmedien immer noch zu viele.


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt, vierteljährlich die Zeitschrift SIGNAL herausgibt und im Internet ein Nachrichtenportal betreibt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und stellt politische Aufkleber und andere Werbemittel zur Massenverteilung zur Verfügung. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig.



HypTech Solarrucksack



Microsoft Windows 11 Pro Tablet Ultra



HypTech Laptop iC Budget



Elite Vitamin K2+D3



Konfuzius-Tee

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

47 KOMMENTARE

  1. Laut der zartesten Blüte des Orients wird „Allahu Akbar“ für die verschiedensten Dinge verwandt.
    Allahu Akbar, bist du schön …
    Allahu Akbar, was machst du da?

    Quelle: Sawsan Schäbig #noSPD

  2. Scum of the earth, wie es einer der größten Briten als Sammelbegriff auszudrücken pflegte.

  3. Diese Verrückten gehören ALLE ins Gefängnis.
    Die Häftlinge werden schon am schnellsten herausfinden was mit solch einem Kerl los ist.
    Die Psychiater kann so ein Kerl täuschen aber die Knastinsassen bestimmt nicht.
    Im Knast wird auch ein Verrückter schnell begreifen, dass es besser für ihn ist, sich zu benehmen sich anzupassen.

  4. Meiner Meinung nach sind die wirklich unheilbaren Verrückten diejenigen Deutschen, die sich heute noch kaputtarbeiten damit dieser „Staat“ Steuern und Sozialabgaben kassieren kann und Viele auf ihre Kosten gut und gerne leben können.

  5. Psychisch kranke haben auf lange Sicht gesehen in der „Klapse“ die besseren Karten gegenüber dem Vollzug im Knast.
    Dort erwarten sie u.U. Häftlinge, mit denen nicht gut Kirschen essen ist.

  6. .
    Moslems sind tickende Zeitbomben..
    .
    Den Altparteien GEFÄLLT DAS!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Glaube und Geisteskrankheit
    .
    Der Glaube spielt in Hinblick auf unser Seelenleben eine doppeldeutige Rolle. Hat er spirituelle Tiefe, schenkt er uns mentale Stärke. Wird er hingegen dogmatisch gelebt, kann er krank machen. Ein Umstand, der auch beim Hintergrund von Anschlägen oft eine Rolle spielt.
    .
    Dr. Hossam Mowafy, Professor für Innere Medizin und Intensivmedizin an der Universität Kairo, behauptet, dass ein Gläubiger nicht an einer Geisteskrankheit leiden könne. Diese Äußerung sorgte unter Atheisten für Empörung. Ich möchte auf die steile These von Dr. Mowafy eingehen, werde allerdings mit meiner Antwort alle weltlich ausgerichteten Menschen wohl nicht zufriedenstellen.
    .
    Ich versuche hier, von meiner eigenen Erfahrung auszugehen, weil ich kein Psychiater bin. Psychische Erkrankungen haben meist zwei Aspekte: einen körperlichen Aspekt, wenn die Hirnchemie und die Hormone gestört sind, und einen psychologischen, emotionalen und sozialen Aspekt, der mit der Sicht einer Person auf sich selbst, ihre Umgebung und ihre Umstände zusammenhängt. Ich denke, dass psychische Erkrankungen mit einem Fehlen des Gleichgewichts auf körperlicher, emotionaler und sozialer Ebene beschrieben werden können.
    .
    Eine Person mit Depressionen zum Beispiel wird davon überzeugt sein, gefangen zu sein und das Leben größtenteils aus dieser dunklen Perspektive heraus betrachten. Das Gefühl der Belagerung, Hilflosigkeit und Einsamkeit kontrolliert die Sicht dieses Menschen auf sein Leben vollständig. In diesem Fall braucht der Patient zwei Dinge: Antidepressiva, um die Hirnchemie wieder ins Lot zu bringen. Um zu versuchen, aus dem Zustand der Belagerung, Erstickung und Ohnmacht herauszukommen, kommen nun Dinge wie Liebe, Musik, Reisen und Glaube ins Spiel.
    .
    https://www.achgut.com/artikel/glaube_und_geisteskrankheit
    .
    .
    Terror oder psychisch gestört – was darf es sein?
    .
    https://www.achgut.com/artikel/terror_oder_pychisch_gestoert_was_darf_es_sein
    .
    .

  7. Eferaenka 21. Oktober 2022 at 19:17
    „Psychisch kranke haben auf lange Sicht gesehen in der „Klapse“ die besseren Karten gegenüber dem Vollzug im Knast.
    Dort erwarten sie u.U. Häftlinge, mit denen nicht gut Kirschen essen ist.“

    Egal ob Knast oder Klapse, die Insassen sind weitgehend unter sich.

  8. .
    .

    JA hat Merkel..
    .
    und jetzt die Hampel-Bande führt es weiter..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    .
    Haben wir 2015 wirklich derart viele
    .

    “Wahnsinnige” aufgenommen?
    .
    Diese Frage stellte Thilo Schneider kürzlich auf Achgut.com am Ende seiner Übersicht zum Thema, wie gerecht deutsche Gerichte bei schweren Gewaltverbrechen urteilen. Trotz einiger Zweifel kommt er zu dem Schluss, dass unser Rechtssystem diesbezüglich doch noch zu funktionieren scheint. Wobei ihn allerdings die besonders bei jüngst Zugewanderten häufige „Schuldunfähigkeit infolge einer psychischen Erkrankung“ etwas ratlos zurücklässt und zu obiger Frage führt.
    .
    https://www.achgut.com/artikel/haben_wir_wirklich_2015_derart_viele_wahnsinnige_aufgenommen
    .
    .

  9. nur mal so, die Zeit für das im Jahr 2015 während der Flüchtlings-Asylanten und Negerflut getane Versprechen der Grünen Küchenhilfe ohne Berufsausbildung, eben der Göring Eckardt, von wegen . . .
    in fünf bis sieben Jahren haben die Menschen die jetzt zu uns kommen, mehr in die Sozialkassen eingezahlt, als sie jemals daraus bezogen haben . . . . ( klick ! ) . . . ist im Jahr 2022 abgelaufen

  10. Völlig egal, ob die Typen nun irre oder islamirre oder ährchenirre sind, Verbrechen ist Verbrechen und die Täter gehören ungeachtet der Motivation gleich be- und verurteilt.
    Egal, ob in der Klapse oder im Knast, zehn Jahre sind zehn Jahre und das Strafmass ist die Zeit, in der die Leute vor den Irren ihre Ruhe haben.

  11. Eine schöne bunte Republik, wo jeder herkommen kann ,nichts leistet,die deutsche Sprache nicht lernen will,sich auch sonst nicht integrieren will, dafür aber jede Menge Geld in den Hinter geblasen bekommt und darauf schxx, was hier für Gesetze gelten.In der die Regierung vorschreibt ,was in den gleichgeschalteten Medien gezeigt oder nicht gezeigt werden darf,um ja keinen aufzuwecken.Wenn dabei deutsche Staatsbürger massakriert und niedergemetzelt werden auf offner Stasse und nirgendwo ein Aufschrei erfolgt,dann muss das wohl so in Ordnung sein.Und gut ,dass das nur in Deutschland so möglich ist.In keinem anderen Land der Welt ist so etwas möglich,ohne entsprechende Konsequenzen.Hier darf gemordet,vergewaltigt und sozialbetrogen werden und alle schauen weg.Hauptsache die verbleibenden noch 15 Millionen aktiven Steuerzahler lassen sich noch weiter schröpfen und verarxxx.
    Wer sich hier in unserem Land nicht an unsere gesellschaftlichen Werte und Gesetze hält,raus hier und zwar schneller ,als sie schauen können!

  12. Ein „ungeheuerlicher Verdacht“ also. Als nächstes kommen sie noch drauf, daß der Wolf ein Raubtier ist.

  13. Der boese Wolf 21. Oktober 2022 at 19:48
    Eferaenka 21. Oktober 2022 at 19:17

    „Psychisch kranke haben auf lange Sicht gesehen in der „Klapse“ die besseren Karten gegenüber dem Vollzug im Knast. Dort erwarten sie u.U. Häftlinge, mit denen nicht gut Kirschen essen ist.“
    ——–
    Egal ob Knast oder Klapse, die Insassen sind weitgehend unter sich.

    Ich denke manchmal, die letzten braven Bildungsbürger haben so etwas heroisch-aufklärerisches, humanes, selbstironisches wie diesen Roman „Windarzt und Apfelsinenpfarrer“ von Friedrich Deich …

    https://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/Angebote/titel=Windarzt+und+Apfelsinenpfarrer

    … im unausgesprochenen Gedächtnis. Ein Psychiater im 3. Reich (Deich, strafversetzt nach Sardinien, der „Windarzt“) im Gespräch mit einem Pastor. Erschienen 1955. Ein liebenswertes, versöhnendes, trauriges, sentimentales, intelligentes, witziges, sarkastisches Buch, allerdings von Leuten mit einem IQ von 100 für Leute mit einem IQ von 100 geschrieben.

    Es ist für mich das deutsche Pendant zu „Catch 22“. Und „Don Camillo und Peppone“ sind damit verglichen nur müder Abklatsch.

    Und einige – mit dem „Windarzt und Apfelsinenpfarrer“ im Hinterkopf – oder sonstwo – gehen allen Ernstes mit dieser europäischen Literatur und Erfahrung daher und übertragen sie auf z.B. afrikanisch-islamische Mordkulturen…

  14. Deutschland schafft sich selbst ab, nach M geht es mit der Ampel und deren Kopf und Ministern noch schneller in den Keller aus dem es kein Entrinnen mehr gibt, stattdessen eine Freiluftanlage fuer Irre hier zu kreieren, denn Terroristen/ Allalh Akbar rufende Messerstecher, als Psychisch kranke eingestufte, die
    „zum Zeitpunkt ihres Verbrechens nicht zurechnungsfaehig“seien und deshalb einen Sanatoriums-Aufenthalt verpasst bekommen, der mindestens das 10 fache, wahrscheinlich mehr, als normaler Sozialtourist kostet und vom Steuerzahler finanziert werden muss.
    Das einzig richtige waere, sie sofort mit Familie, besser Sippe auszuweisen ohne eine Chance zurueckzukommen, anderenfalls werden es taeglich mehr dieser vom Koran gedeckten Uebergriffe statt weniger.
    Alles ist in dieser verfilzten Scheindemokratie gleichgeschaltet, von Berliner antifa Regierung ueber Propagandamedien, Justiz, Polizei, spezial Psychater fuer Goldstuecke, alle luegen gemeinsam, um weiter am Fressnapf des Nation angedockt zu bleiben.

  15. Mattes 21. Oktober 2022 at 20:10

    Ein „ungeheuerlicher Verdacht“ also. Als nächstes kommen sie noch drauf, daß der Wolf ein Raubtier ist.

    Nein! Doch! Ohh!

  16. Ob er jetzt in die Psychiatrie oder im Knast landet ist eigentlich Wurst , da er niemand umgebracht hat kommt er sowieso maximal wegen schwerer Körperverletzung dran ! Das heißt er ist in ein paar Jahren wieder draußen . Willkommen in der Grossklapse Doitschlandt .

  17. Bei Schuldunfähigkeit verliert er weder seine Flüchtlingseigenschaft noch seinen Aufenthaltstitel. (§ 3 AsylG, §§ 25 Abs.1, 53, 54, 60 Abs. 8 AufenthG). Somit bleibt er uns auch bei Wegfall eines Abschiebungsverbotes hinsichtlich Syrien weiterhin erhalten. Wir können schließlich auf keine Fachkraft verzichten!
    Zudem muss der Sachverhalt im Strafverfahren nicht mehr im vollen Umfang festgestellt werden, wenn eine Verurteilung wegen fehlenden Verschuldens nicht in Betracht kommt.

  18. Wenn ein (psychologischer) Gutachter nicht das vom Auftraggeber (Staat) gewünschte Ergebnis liefert, erhält er künftig keine Aufträge mehr.
    Und welche Ergebnisse bei muslimischen Straftätern von staatlichen Stellen – gleichgültig ob von CDU, SPD, Grünen oder anderen Linken dominiert – gewünscht wird, ist hinlänglich bekannt.
    Noch Fragen ?

  19. Afrika und ISlamien hatten 2015 die Gelegenheit genutzt und ihre Irrenhäuser über Merkels Balkanstrom entleert.

    Ab mit euch nach Deutschland ihr Chirurgen und Frauenärzte.

  20. Es gibt auch echte Krankheiten: Blutgerinnsel bei den „Klimaaktivisten“:

    https://www.focus.de/panorama/kein-essen-kein-wc-keine-heizung-klimaaktivisten-kleben-sich-im-porsche-pavillon-fest-dann-beklagen-sie-sich_id_167865251.html

    Mit Pipi und Kaka ist es auch schlecht.

    Auch ich bin kein Freund von überhöhten Geschwindigkeiten. Reduziertes Tempo auf vielen Autobahnstrecken könnte ein Beitrag zum Energiesparen werden. Eins sollte uns klar sein: die „richtige“ Energiekrise kommt erst noch und die sogenannten „Klimaschutzmaßnahmen“ werden diesen Prozess beschleunigen.

  21. Islam in Reinkultur: Schwester ermordet und zerstückelt!
    Bruder von toter Maryam (34) erhängt sich im Knast

    Berlin – Weil sie ihr Kopftuch ablegte und selbstbestimmt lebte, wurde die Afghanin Maryam H. (34) von einem ihrer Brüder ermordet.
    Jetzt nahm sich der Bruder das Leben und erspart dem Steuerzahler Unmengen an Kosten

    https://www.bild.de/bild-plus/regional/berlin/berlin-aktuell/mordprozess-in-berlin-bruder-von-maryam-erhaengt-sich-im-gefaengnis-81696762.bild.html

  22. Ich halte es für einen ziemlich akademischen Streit, ob man Anhänger einer Religion, die die Tötung von Ungläubigen, das heißt Nichtangehörigen ihrer Religion, für gerechtfertigt ansieht, nun als kriminell und/ oder krank ansieht. Viel wichtiger scheint mir, daß man mit aller Entschlossenheit des Rechtsstaates gegen diejenigen Muslime vorgeht, die als militante Vorhut ihrer Religion diesen Aufruf zum heiligen Krieg in aktiv-kämpferischer Weise ausführen. Von einem völlig zerrütteten Rechtssystem, welches inzwischen Mörder freiläßt, weil man die Kapazitäten zur juristischen Aufarbeitung nicht aufzubringen gewillt ist, weil man lieber fast Hundertjährige aus Pflegeheimen vor Gericht stellt, weil sie vor 80 Jahren Angehörige eines Wachdienstes in einem KZ gewesen sein sollen, ist das wohl kaum zu erwarten. Von einer politischen Klasse ohne jeden moralischen Kompaß, die lieber vom jährlichen Geschlechterwechsel faselt, als sich darüber Gedanken zu machen, ob es ein sinnvoller Weg ist, mehrfach am Tag einen Imam in Köln als Zeichen der Toleranz dasselbe ausrufen zu lassen, was jener kranke/ kriminelle Moslem ausrief, als er auf deutsche Ungläubige einstach, ist wiederum kaum die notwendige Beordnung des Rechtssystems zu erwarten.

  23. @ Ihab Kaharem -Nazisau- 21. Oktober 2022 at 22:53
    —————————–
    Licht, Heizung aus, abschließen. Nächsten Morgen fragen, ob sie jetzt die SchnauXe vollhaben . Wenn nein, wieder abschließen bis zum nächsten Morgen. u.s.w.

  24. Ich frage mich eher, ob die Rot-Grünen an Schizophrenie leiden:

    Verehrer vom Rassisten und Faschisten Adolf werden mit homöopathischen Sensibilität aufgespürt und zum Teufel gejagt.
    Siehe Olympiaruderin Nadja Drygalla.
    Vielfach gibt es großen N@zis-Alarm, wo keiner weit und breit zu sehen ist.
    ??? Aber Verehrer vom JudenMassenMörder, Rassisten und Faschisten Mohammed werden millionenfach nach Deutschland gelockt und hier großzügig alimentiert.

    „Wir können nicht Millionen Juden töten und Millionen ihrer schlimmsten Feinde ins Land holen“
    [Karl Lagerfeld]

    Der Kriegstreiber Putin wird bis zur Selbstzerstörung bekämpft.
    ??? Aber die islamistischen Kriegstreiber und JudenHasser aus Katar und Emiraten, die palästinensische Terroristen und Terroristen vom Islamischen Staat unterstützen, werden die Füße geküßt.
    [z.B. heute: https://www.welt.de/wirtschaft/article241729869/Energiekrise-Habeck-nimmt-erste-Wasserstoff-Lieferung-aus-den-Emiraten-in-Empfang.html%5D

    Die „Moral“ von Habnix und den Grünisten scheint da sehr dehbar und anpassungsfähig zu sein …

  25. @ lorbas 21. Oktober 2022 at 23:16
    ——————————–
    Guter „Mann“. Ich hoffe, das Seil war kurz genug.

  26. @ T.Acheles 22. Oktober 2022 at 00:26
    ———————————-
    Mein Exarbeitgeber bekommt H2 im Trailer und der Transport ist viel teurer als der Wasserstoff.

  27. Grenzbereich zwischen Wahn und Islamismus …

    So Einzelfälle sind durchaus schwierig.

    Ich würde deshalb die Frage anders stellen, die wir „unseren“ Politikern und Mitbürgern immer wieder stellen müssen:

    1. Warum holen wir uns millionenfach Verehrer vom rassistischen UngläubigenRäuber, UngläubigenVergewaltiger, UngläubigenMörder, JudenMassenMörder, Faschisten und terroristisch-islamistischen Eroberer Mohammed ins Land?
    Das Verhalten von diesem (aus westlicher Sicht) MultiKriminellen (aus Muslim-Sicht ehrenvollen) Mohammed definiert das WERTESYSTEM ALLER, die diesen MultiKriminellen (bzw. ehrenvoll-göttlich legitmiert) als Vorbild verehren …

    „Warum verkaufen sich die Gutmenschen als „antisemitisch“, „antirassistisch“ und „anitnazi“ übehaupt als die Guten und Edlen und moralisch höherstehenden und
    holen gleichzeitig Millionen von Verehrern des JudenMassenMörder, Rassisten und Nazi Mohammed ins Land“
    [so verstehe ich den Satz von Karl Lagerfeld]

    2. Wie können wir diesen WAHNSINN (wörtlich?!) schnellstmöglich beenden und rück-abwickeln?

    Faschisten und Rassisten raus!

    Oder sind manche Faschisten und Rassisten gleicher?

  28. Diagnosen sind sehr oft nicht das Papier wert auf denen sie stehen! Ärzte haben sich in jeder Diktatur willig als Folterer, Frankensteins und Mörder angedient! Im Kaiserreich wurden massenhaft Irrenhäuser gebaut um Dissidenten, ungehorsame Ehefrauen, Aufmüpfige jeder Art dort einzusperren. Die Ärzte haben willig mitgemacht. Seit den de facto Zwangsimpfungen/Massenvergiftungen und den Äußerungen des „Weltarztes“ erinnert man sich wieder mit wem man es schlimmstenfalls zu tun bekommen kann in „Krisenzeiten“ und im echten medizinischen Notfall. Da wundert und empört man sich wenn eingelieferte Verletzte sich so häufig handgreiflich gegen Ärzte und ihre Behandlung wehren? Warum haben Oberärzte oft Staatsanwaltsgesichter? In die Köpfe der beruflichen Nachfahren von Dr. Mengele möchte man lieber nicht gucken. Wieviele Ärzte wurden nach 45 zur Verantwortung gezogen? Null? Und was dürfen sich Ärzte heute alles leisten? Wieviele wegen verpfuschter OPs, falscher Diagnosen, falscher Behandlungen verurteilte Ärzte kennen Sie? Geht es nach dem massenhaften Abrechnungsbetrug der nicht gerade am Hungertuch nagenden, ist die Ärzteschaft die kriminellste Berufsgruppe Deutschlands! In diesem historischen und aktuellen Rahmen nehme ich die Diagnosen der Psychiater, die die oben genannten „Patienten“ beurteilen, zur Kenntnis, glaube ihnen aber kein Wort.

  29. Dahinter steckt die Frage: Was ist schlimmer, Knast oder Psychiatrie?

    Ich würde eher sagen:
    Dahinter steht der krankhafte Versuch einer Realitätsverweigerung: hat nix mit nix zu tun.
    Rot-Grüne Massenpsychose

    Definition:

    Eine Massenpsychose ist eine Epidemie des Wahnsinns und tritt auf, wenn ein großer Teil einer Gesellschaft den Bezug zur Realität verliert und in Wahnvorstellungen versinkt. Ein solches Phänomen ist keine bloße Fiktion. Zwei Beispiele für Massenpsychosen sind die amerikanischen und europäischen Hexenjagden im 16. und 17. Jahrhundert, der Aufstieg des Totalitarismus im 20. Jahrhundert und – Corona…
    [und bzgl. Islam: hat nix mit nix zu tun]
    https://www.unzensiert.info/pages/posts/massenpsychose-corona-78.php

  30. Es wird einfach gelogen. Weil es politisch besser passt. Auch bei medizinischen Diagnosen. Das ist ganz offensichtlich. Alle Regeln sind ausgesetzt wie in einem totalitären Regime.

  31. Wenn Gutachter offensichtlich lügen und Gerichte dies akzeptieren und politisch gesteuerte Justizverwaltungen dies durchgehen lassen, dann ist das ein deutliches Zeichen für den Zerfall eines Rechtsstaates

  32. @Hilda: schon gehört von dem Arzt, der in Bielefeld im KH 29 Frauen betäubt, vergewaltigt und Videos davon gemacht hat, plus 51 weitere gleiche Taten und Videos, wo die Staatsanwaltschaft Bielefeld die Benachrichtigung der Opfer verschleppt hat?

    Vom Fall Mohammed Idrissi in Bremen?

    In Bremen werden echte Geisteskranke gruppenweise in Wohnhäuser zu normalen Menschen gesteckt.

  33. Ergänzung

    Betreute geistig Behinderte werden ausdrücklich

    GLEICHGESTELLT

    mit den normalen Bewohnern.

    Also normale Menschen werden mit Geistesgestörten auf dieselbe Stufe gestellt.

  34. Ich sage es mal so: Ob irre oder einfach nur böse/religiös vernagelt, für die Opfer macht das letztlich keinen Unterschied. Unabhängig von o. g. Fall war für mich schon immer schleierhaft, warum man Menschen, die ihre schrecklichen Taten „krankheitsbedingt“ begangen, mit Samthandschuhen angefasst werden sollen. In den USA hat man vor einigen Tagen einen solchen „Irren“ hingerichtet, der sein 9-monatiges Baby tötete, weil es weinte und er sich gestört fühlte. Und obwohl dem Typen der Wahnsinn schon aus den Augen glotzte, jammerte die deutsche Presse ob der Tatsache, dass der arme Mann doch geistig krank war …
    Hier hat fast niemand mehr ein gesundes Rechtsempfinden.

  35. Na sowas!
    Ein Psychiater läßt endlich mal den ganzen Friede-Freude-Eierkuchen-
    Schmu beiseite und sagt klipp und klar, was los ist: der Täter simuliert,
    um seine „religiösen Beweggründe“ zu verschleiern und macht einen
    auf hochgradig verhaltensgestört.

    Wir Bürger, die wir noch klar denken können, können davon ausgehen,
    daß in der überwiegenden Mehrzahl dieser Allahmorde und Versuche
    genau dieses Motiv der Täuschung der „ungläubigen Hunde“ ( O-Ton
    Karl May) vorliegt, allein, weil unsere Gutmenschen so schön darauf abfliegen.
    Sure 52, Vers 42: „…..die Ungläubigen sind es, die überlistet werden…..“

    Noch Fragen?!

  36. Na Troll 22. Oktober 2022 at 01:15

    https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr/lgbtiq-afghanistan-101.html

    Also so falsch kann es nicht sein….
    Jeder Afghana der Bacha Basi mitgemacht hat kann dann zu uns kommen…..
    Wann bricht die hemmungslose Zuwanderung dem Staat hier wohl das Genick?
    Die Menge an Neubürgern allein in meiner Kleinstadt ist erdrückend….
    Warum stellt man uns nicht unter Naturschutz???

    Bei mir genau so.

    Und jetzt merken die „Stadtväter“, die vorher das Geld wie blöde rausgeschmissen haben und gar nicht genug Versorgungssuchenden einen „sicheren Hafen“ bieten konnten, daß kein Geld mehr da ist.

    Vorher war die Stadt stinkreich. Jetzt werden wohl die Abgaben massiv erhöht und beim Blödvolk wird gespart.

    Aber das Blödvolk bleibt noch ruhig und läßt sich weiter verarxchen.

  37. nicht die mama 21. Oktober 2022 at 20:05

    Völlig egal, ob die Typen nun irre oder islamirre oder ährchenirre sind, Verbrechen ist Verbrechen und die Täter gehören ungeachtet der Motivation gleich be- und verurteilt.
    Egal, ob in der Klapse oder im Knast, zehn Jahre sind zehn Jahre und das Strafmass ist die Zeit, in der die Leute vor den Irren ihre Ruhe haben.
    ————————————————————————————————————————
    Sie Sache ist doch relativ einfach, Mord wird wie Mord bestraft. Wenn der Täter im Kopf nicht ganz rictig ist, zwingend lebenslang in die Klapse. Ein Richter, der den für geheilt erklärt und aus der Klapse entlässt, haftet dafür unbeschränkt, das heisst, wenn der wieder einen Mord begeht, wird nicht nur er, sondern auch der Richter, der Ihn auf freien Fuss gesetzt hat, zu lebenslang mit anschliessender lebenslanger Sicherungsverwahrung verurteilt, bei gleichzeitiger Aberkennung aller Pensions- und/oder sonstiger Versorgungsansprüche. Damit wäre das Problem wirksam gelöst. Kein Richter wird sich diesem Problem aussetzen, wenn es Ihn selber im Fall trifft.

Comments are closed.