Der Herbst ist da und Karl Lauterbach nimmt sich erneut die Alten vor. Unterstützt wird er dabei von den Systemmedien, die seine neue Impfattacke plakativ ins Bild setzen.

Von WOLFGANG HÜBNER | In diesen Tagen bekommen viele Menschen von über 60 Jahren Post von ihrer jeweiligen Krankenkasse. Darin enthalten ist ein Brief des Bundesministeriums für Gesundheit, unterzeichnet mit „herzlichen Grüßen und den besten Wünschen“ von „Ihr Gesundheitsminister Prof. Dr. Karl Lauterbach“. Dem Schreiben zufolge ist es ihm „ein besonderes Anliegen“, dass die Empfänger seines mit freundlicher Hilfe der Krankenkassen übermittelten Briefes „gut durch den Herbst und Winter kommen“.  Unter dieser Bundesregierung die zwei Jahreszeiten einigermaßen heil zu überstehen, wird schon alles andere als einfach sein. Doch damit es nicht noch zusätzlich schwierig wird, hat Doktor Lauterbach für das deutsche Millionenheer der Senioren einen nicht allzu überraschenden Rat: Lassen Sie sich impfen, gerne auch zum vierten Mal, eigentlich sogar immer wieder.

Denn, so schreibt Doktor Lauterbach, Impfstoff ist genug da, sogar kostenlos. Und es ständen „in diesem Herbst an die Omikron-Variante angepasste Impfstoffe zur Verfügung, die gegen diese Varianten besonders wirksam sind“. Da ist sie also wieder, die moderne bun(t)esdeutsche Dreifaltigkeit: Virus, Lauterbach und Biontech. Für dieses unverwüstliche Trio, die mit Abstand profitabelste Zugewinngemeinschaft der Republik, wird parallel zu dem Schreiben nun in allen Systemmedien so eifrig wie bereitwillig die Trommel geschlagen. Prompt ist schon wieder von bedrohlichen Inzidenzen und überfüllten Krankenstationen die Rede, wird Maskenpflicht in Innenräumen propagiert, werden Angst und Panik geschürt. Natürlich alles nur aus tiefer Sorge um das Wohl der von Inflation und Energiesorgen arg gepeinigten Untertanen.

Schließlich sind die lästigen letzten Wahlen 2022 in Niedersachsen recht glimpflich fürs Parteienkartell ausgegangen, auch wenn die über zehn Prozent für die impfkritische AfD schon als etwas störend empfunden werden. Doch hat sich gerade bei diesen Wahlen gezeigt, wie sehr die Alten gebraucht werden, um die Machtverhältnisse in Deutschland unverändert zu lassen. Je ängstlicher diese entscheidende Wählergruppe ist, desto besser für die Herrschenden. Und mit was lässt sich unter den Senioren besser Angst verbreiten als mit dem todbringenden Virus? Denn wie der Bundesdoktor Lauterbach so rührend besorgt schreibt: „Nach wie vor ist es gefährlich, an dem Virus zu erkranken“.

Allerdings tröstlich zu wissen: An der Politik von Scholz, Baerbock oder Habeck kann man unheilbar leiden, doch nicht am Virus und Lauterbach: Da hilft einfach die nächste Spritze von Biontech!


Wolfgang Hübner.
Wolfgang Hübner.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen Telegram-Kanal erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

99 KOMMENTARE

  1. Beim Anblick der Lügenfresse vom Klabautermann ist der Rest vom Sonntag gelaufen…..

  2. Klabauterbach treibt weiterhin seine Spielchen. Was die Übersterblichkeit im Jahr 2021 anbetrifft, würden mich einfach mal die Zahlen interessieren für Lebenserwartung mit Covid-Impfung und Lebenserwartung ohne diese Impfung. Dann wüsste man mehr zur Abwägung Nutzen gegen Schaden.

  3. Herr Lautermann ist der unwiderrufliche Beweis, dass Rauschgift dramatische gesundheitliche Folgen mit sich bringt.

    Er hat schon eine matschige Birne gehabt, als er zugab, dass er selber den Kick des Kontrollverlustes sucht. Und natürlich probiert ein guter Arzt alles, natürlich probiert ein guter Arzt alles, aber dass sich Herr Lauterbach einen Arzt nennt, ist eine Frechheit Sondersgleichen.

    Seine Frau hat das ganz gut präzisiert: „er wird seiner Verantwortung nicht gerecht“

  4. Gestern habe ich ein Schreiben von meiner Privatversicherung bekommen; aber eigentlich diente deren Absender nur als Tarnung und zur Bezahlung der Briefmarke.
    Drinnen lag ein Schreiben vom Bundesministerium für Gesundheit von Prof. Dr. Karl Lauterbach persönlich. Er empfiehlt mir drei Impfungen: Corona, Pneumokokken und Grippe.
    Dann wünscht er „Bleiben Sie gesund!“

    Das werde ich auch, denn ich werde mich nicht spritzen lassen.

    Wow.
    Ab Herbst stehen „verbesserte“ Impfstoffe zur Verfügung!
    Das klingt mir sehr verdächtig….

    .
    „Was die Ständige Impfkommission rät
    Fünfte Corona-Impfung: Für wen und wann ist sie sinnvoll?

    „Corona-Impfung: Ab Herbst 2022 sollen verbesserte Impfstoffe zur Verfügung stehen.
    Maximal vier Corona-Impfungen empfiehlt die Ständige Impfkommission bislang. Im Einzelfall könnte aber auch eine fünfte sinnvoll sein. Wir erklären, was Sie zum weiteren Booster wissen müssen.

    Laura Beigel

    16.10.2022, 11:30 Uhr

    Erst brauchte es zwei Impfungen, um vor schweren Covid-Verläufen ausreichend geschützt zu sein. Dann waren es drei, und mittlerweile sind es für Risikopersonen sogar vier. Das Nachimpfen wird nötig, weil der Schutz der Impfstoffe mit der Zeit nachlässt und gleichzeitig immer wieder neue Virusvarianten auftreten. Mit Omikron ist eine Corona-Variante vorherrschend, die obendrein noch in der Lage ist, die Immunantworten von Geimpften und Genesenen zu umgehen. Deshalb kann es im Einzelfall sogar sinnvoll sein, eine fünfte Impfung zu geben…..“

    https://www.haz.de/gesundheit/fuenfte-corona-impfung-fuer-wen-und-wann-ist-sie-sinnvoll-CJRXCBT2DFCRPHP6U2FMR3TILU.html

  5. Wer mit einer dreifach-geschlumpften und nach der Boosterung schwer kranken Antifantin als Werbeträgerin bzw. Propagandistin auftritt, hat den Schuss nicht gehört.
    Dabei ist das doch gerade ein Beleg dafür, dass die Drecks-Suppe dem Immunsystem schwerstens schadet!
    Natürlich ging es nicht ohne Lästerei gegen angebliche „Corona-Leugner“ bei der Antifantin Stokowski. Die merkt auch nichts mehr bei ihrem wirren irren Blick, der ihr vermutlich die Realität vernebelt. Reitschuster hat die linke Schmierfinkin schon gut auseinandergenommen genauso wie die ganze Pseudo-Pressekonferenz von Klaubauterbach.
    Ich würde sagen: Das letzte Aufgebot!

  6. Da der immer noch nicht in der Geschlossenen zwangseingewiesen wurde mit „voller Härte des Gesetzes“, läuft es so weiter wie letztes Jahr.

  7. Die Alten die ein Leben lang gearbeitet haben, mickrige Renten bekommen, sammeln Pfandflaschen während die „Flüchtlinge“ abkassieren“ sind die Gehirngewaschenen im Land. Habe inzwischen Null Mitleid mit diesen nützlichen Idioten.

  8. Moment… Sollten nicht alle Alten zu Weihnachten 2020, spätestens jedoch 2021 tot sein? Wegen der bösen Enkelkinder. Hat Prof. Dr. Lauterbach doch so verkündet.

    Ich bin verwirrt.

  9. Matrixx12 16. Oktober 2022 at 12:47
    Sollten nicht alle Alten zu Weihnachten 2020, spätestens jedoch 2021 tot sein?

    ***************

    Die fahren-so ungespritzt-alle im Hühnerstall Motorrad! 🙂

  10. Dieser Satanist soll endlich sein blödes Maul halten und schleunigst abtreten, je schneller, desto besser !

  11. Habe ich schon bekommen und nach dem Lesen der Papiertonne anheim gegeben. Schade um das Papier und die Bäume, die dafür ihr Leben gelassen haben. So können Steuergelder auch arbeiten.

  12. Das ist doch eine gute Gelegenheit, die vermittelnden Krankenkassen und den Verfasser Lauterbach um die Zusendung der Patienteninformation, landläufig auch Beipackzettel genannt, zu bitten.

    Nicht, dass da wieder unzureichend auf Neben- und Wechselwirkungen getestete Arzneimittel in den Verkehr gelangen, über deren Wirksamkeit bzw. Wirkdauer keinerlei fundierte Kenntnisse bestehen.

    Ein Auszug aus der EUdSSR-Impfo zu „Comirnaty“:

    4.5 Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und sonstige Wechselwirkungen
    Es wurden keine Studien zur Erfassung von Wechselwirkungen durchgeführt.
    Die gleichzeitige Verabreichung von Comirnaty mit anderen Impfstoffen wurde nicht untersucht.

    https://www.ema.europa.eu/en/documents/product-information/comirnaty-epar-product-information_de.pdf

  13. Der Typ ist ein Psychopath. Dass der immer noch im Amt ist nach all seinen Lügen, unglaublich.

  14. Angst! – war und ist immer noch DAS probateste Mittel, das dumme Volk zu manipulieren und in die gewollte Richtung zu dirigieren.

    Gerne darf der Spritzenjunky und Maskenfetischist, sämtliche verfügbaren Impfdosen in den eigenen Körper spritzen.

  15. Ha, der Typ mit dem Bart: Ich schütze mich!
    Dann, lieber Rübezahl, fange mal mit deine Bart an und schneide ihn ab. Damit schützt du definitiv ein ganzes Zugabteil.
    Mir tut jeder Baum leid, der für solch einen gedruckten Mist gefällt wird, abgesehen von dem resultierenden CO2 Fussabdruck, den die Investition von 80 Millionen Euros in Hochglanz-Grosspostern erzeugt.
    Schäm dich, Karl! :-(((

  16. Wird wohl auch nicht mehr lange dauern, daß wie Senioren Aussehnde von Greifern (gefesselt und geknebelt) ins nächste Impfzentrum geschleift werden.

  17. Für die „netten“ Briefe des möchtegern Prof./Dr. (nichts davon kann er nachweisen!) werden wieder munter unsere Steuergelder verbraten. Bravo!

  18. Kulturhistoriker 16. Oktober 2022 at 13:23
    Wird wohl auch nicht mehr lange dauern, daß wie Senioren Aussehnde von Greifern (gefesselt und geknebelt) ins nächste Impfzentrum geschleift werden.

    **************************

    Dafür gibts ja die Sondertruppe der Bundeswehr.

  19. Wir fliegen zum Mond, wir fahren mit Fahrzeugen auf dem Mars rum. Sind aber nicht in der Lage die genaue Anzahl von Patienten, die rein wegen Corona auf Intensivstationen liegen und wie viele von ihren geimpft oder nicht geimpf sind zu bestimmen.

  20. Was bei dieser Klaubaterbach-Regierungspropaganda (Kampagne) ganz untergeht, ist der zweite Angriff des ZK der Blockpartei, eine weitere Kampagne: „Energie sparen“. Vom BMWK.

    Ich habe den Agitprop-TV-Spot (von Habecks Ministerium aus Steuergeld finanziert) seit einigen Tagen mit Mißvergnügen auf diversen Sendern registriert. Allein die Pressemitteilung zu dieser Staatskampagne liest sich wie ein Aufruf des ZK der KPCh:

    https://www.bmwk.de/Redaktion/DE/Pressemitteilungen/2022/10/20221012-damit-wir-gut-durch-den-winter-kommen.html

    Das ist so ungeheuer dreist, daß selbst ich im Moment nicht den Nerv habe, das plumpe Agitpropding zu zerpflücken.

  21. Das allerschlimmste ist das dieser Psycho Pharmamafia Neurotiker so gut wie nichts entgegen gesetzt wird. Im Bundestag wird sogar geklatscht , fur diesen Mengel 2.0 .
    Und die Artzteschaft ???
    95% traut sich nicht , oder verdient reichlich mit an diesen schwachsinn.
    Ach der PCR test ist purer betrug und geschaftmacherei, der reagiert (so gewollt) auf jeder Erkaltung und normale Grippe.
    Hinter Gitter , mit diesen betruger, auch das RKI und Stiko Bande.!
    Und ja, ich war 40 Jahre tatig im Gesundheidswesen.

    Gruss aus die Niederlande.
    Ubrigens, hier lauft die selbe Masche.
    Zum gluck sind wir nicht so angstig.

  22. Wenn’s jetzt also ran geht, an die zweite Impfwelle, hinein in die Altenheime, und die hochaufgeklärten Grosseltern dort von den Vorteilen überzeugt werden, und natürlich auch von den möglichen (sicheren) Hauptwirkungen, dann erwarten wir die nächste Übersterblichkeitswelle.
    Mal was anderes: P.I. hat hiermit den Vorzug, als erstes Medium auf die definitiv kommenden Preissteigerungen bei Bestattungen hinzuweisen. Denn wo viel gestorben wird, wird viel bestattet werden.
    Ich jedenfalls gehe fest davon aus.
    Speziell die Krematorien werden die Preisanstiege bei Gas nicht weiter ohne Hilfen oder Kostenweitergaben an die Kunden halten können. Das wird noch richtig hässlich werden.

  23. Joppop 16. Oktober 2022 at 13:34
    Und die Artzteschaft ???
    95% traut sich nicht , oder verdient reichlich mit an diesen schwachsinn.
    ++++++++++++++++++
    Gruss in die Niederlande!
    Nun, wir dürfen nicht vergessen, dass die Regierung eine riesige Propaganda- und Manipulationsglocke über die Sache gestülpt hat. Und diese umschliesst einen weit größeren Kreis als die Ärzteschaft. Ich rede von der größten Propagandamaßnahme der Nachkriegsgeschichte.
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=89213

  24. Wir dachten ja nach Corona und all dem kommerziellen Schwachsinn der politisch gesteuert wurde gibt es keine Steigerung mehr….na klar, wir müssen ja die Ukraine, ein total versifftes Land retten und uns damit vollends ins Nirwana abschiessen

    Ich lebe im blödesten Land mit den blödesten Mitbürgern samt Politikern

  25. @ Joppop 16. Oktober 2022 at 13:34
    ————————–
    Machen Sie einmal einen PCR-Test mit rohem Schweinefleisch. Egal was Sie nehmen, ob Schnitzel oder Mett, die haben alle Corona. Ferkel werden gegen SADS geimpft, ein Corona Virus.

  26. Man sieht anhand der gleichen Klischees aus der Klabauterbach-Kampagne (alte Deutsche)…

    https://www.pi-news.net/wp-content/uploads/2022/10/lauterbach_senioren-e1665914544130.jpg

    … dieselben Klischees aus dem Habeck-Ministerium zu „Putin klaut uns die Energie und jetzt müssen wir sparen oder massenhaft Windeschredder/Solarpaddel installieren“ (alte Deutsche). 1 Minute Unerträgliches aus dem Habeck-Ministerium, DAS ist die Millionen-Regierungskampagne in TV-Spots auf ALLEN Privatsendern:

    https://www.youtube.com/watch?v=ks3Ou-JLTes

    Das deutsche ZK verpulvert Millionen in Agitprop. Demnächst haben wir Eintopfsonntage, Gold gab ich für Eisen und andere Agitprop. Das Pferd Boxer aus „Farm der Tiere“ läßt grüßen: Das war das fleißige Kaltblut (Bürger, Steuerzahler), das Tag und Nach für eine Utopie ackerte, um bei seinem Zusammenbruch (von Schweinen und Menschen sofort beschlossen) zum Schlachter gekarrt zu werden.

  27. Joppop
    16. Oktober 2022 at 13:34

    Das allerschlimmste ist das dieser Psycho Pharmamafia Neurotiker so gut wie nichts entgegen gesetzt wird. Im Bundestag wird sogar geklatscht , fur diesen Mengel 2.0 .
    Und die Artzteschaft ???
    95% traut sich nicht , oder verdient reichlich mit an diesen schwachsinn.

    xxxxxxx

    Habe das einmal bei meinem Hausarzt überschlagen, bei 5 Ärzten machte Er im Monat ca. 100.000€ zusätzlich, nebenher….

    Da kann man schon mal auf Moral scheissen

  28. Nochwas zu Geld: Unter Spahn (CDU), fortgesetzt von Lauterbach (SPD), gab das Gesundheitsministerium der Blockpartei einen Großteil seines Budgets für Agitprop statt für Gesundheit aus.

    https://www.spiegel.de/wirtschaft/spahn-verdreissigfacht-werbeausgaben-a-00000000-0002-0001-0000-000172071831

    *https://kress.de/news/detail/beitrag/149100-ueberraschender-geldsegen-fuer-die-medien-so-viele-millionen-gaben-spahn-und-lauterbach-fuer-ihre-corona-kampagnen-aus.html

    Aktuell:
    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/lauterbach-anzeigenkampagne-80-millionen-euro/

    Das Wirtschaftsministerium unter Habeck („Energie sparen“) folgt: Die Steuermittel des Haushaltsplans fließen nicht in die Sicherung der Wirtschaft, sondern in Agitprop.

    Alles Zeichen eines totalitären Staates.

  29. Wie man hört, ist diese Pandemie weiter ein beliebtes und lukratives Zubrot zu den exorbitanten Politikerapanagen, deren „Arbeitsplatz“ aber meistens leer bleibt, selbst bei Haushaltsdebatten, die man früher als Stunden der Demokratie bezeichnete. Als es noch eine gab? Macron (Frankreich) und Biden (USA) haben die Pandemie für beendet erklärt. Mich nicht falsch verstehen, selbstverständlich ist es notwendig, in einem höchstverdichteten Land mit Menschen aller Erdteile (nicht nur aus gesundheitlichen Gründen) Abstand zu halten und ggfls. auch eine Maske zu tragen.

  30. Die verlorene Ehre des Ahmed Ogwell aus Kenia am FRAport.

    „Ein hochrangiger Funktionär der afrikanischen Gesundheitsbehörde CDC
    hat der Bundespolizei am Frankfurter Flughafen rassistisches Verhalten vorgeworfen.
    Er sei beim Versuch der Einreise schlecht behandelt worden, schrieb der aus Kenia stammende, amtierende Direktor der Gesundheitsbehörde CDC, Ahmed Ogwell, am Samstag auf Twitter.“
    HAhttps://www.kn-online.de/panorama/flughafen-frankfurt-behoerdenchef-aus-kenia-wirft-bundespolizei-rassismus-vor-EEHSTYMYNYXJ66JWVWBE2W5WKU.html

    „Das Einwanderungspersonal habe ihm vorgeworfen, illegal * im Land bleiben zu wollen.“

    * Illegale Einreise über Flugplätze, wie kommt der Herr denn darauf ?
    Sowas kann es garnicht geben, und WENN: Würde doch sofort abgeschoben.

  31. @ Babieca 16. Oktober 2022 at 14:08
    —————————-
    Ich bin Gesund, weil ungespikt. Der Seuchelvogel kann Mich mal an der Pupe schmatzen.

  32. Nach der „vollständigen Impfung“, wie die doppelte Gentherapie hieß, bevor sie zur „Grundimmunisierung“ absank, hatte sich weitestgehend herumgesprochen, dass die „Impfung“ keine ist, weil sie nicht vor Ansteckung und Weitergabe des Virus schützt. Seitdem tun die Qualitätsmedien so, als wäre das von Anfang an bekannt gewesen. Tatsächlich war noch im Sommer 2021 von einem jahrzehntelangen Ansteckungsschutz vor Covid-19 die Rede. Jens Spahn behauptete im Fernsehen, die experimentellen Gentherapien seien „regulär zugelassen“ – was sie inzwischen dank der Durchsetzungsfähigkeit der Hersteller tatsächlich sind. Aus welchen Gründen sie nicht nur nicht regulär zugelassen, sondern verboten werden müssten, brauche ich hier wohl nicht auszuführen. Als Spahn jedoch die „Impfstoffe“ für „regulär zugelassen“ erklärte, war dies eine nackte Lüge, wie nahezu alles, was die Obrigkeit seit 2020 über die „Pandemie“ erzählt.

    Aber die Krönung kommt noch. Gestern berichtete reitschuster.de („Impfstoff wurde vorab gar nicht auf Verhinderung von Ansteckung getestet), dass die Pfizer-Regionalchefin Janine Small dem EU-Parlament einige Fragen beantworten musste. Der niederländische Abgeordnete Rob Roos wollte wissen, ob der Pfizer-„Impfstoff“ vor der „bedingten Zulassung“ auf eine Verhinderung von SARS-CoV-2-Infektionen getestet worden sei. Small antworte klar mit „Nein“. Dann fiel ihr vermutlich ein, dass sie da etwas zu offen gewesen wa rund sie fügte eilig einige Sätze an, die die Sache nicht besser machten. „Wir mussten wirklich mit der Geschwindigkeit der Wissenschaft arbeiten, um wirklich zu verstehen, was auf dem Markt geschieht. Und da waren wir gezwungen, volles Risiko zu geben“.

    Pfizer war „gezwungen“, eine Injektionsbrühe nicht auf die ihr zugeschriebene Wirkung zu testen, um noch etwas mehr Fantastillionen abzugreifen. Was immer auch die „Impfstoffe“ bewirken sollen, als Schutz vor Ansteckungen waren sie von Anfang an nicht konzipiert.

    Dafür aber sind sie jetzt regulär für etwas zugelassen, das sie nachweislich nicht liefern, und Karl Killermutantes Mitarbeiter belästigen die ältere Bevölkerung mit weiteren Lügen, Verharmlosungen – und mit weiteren Gentherapien, auch wenn die meisten sie sich nicht mehr andrehen lassen. Aber auch die Minderheit der unheilbar naiven Staatsgläubigen müsste geschützt werden. Dummheit ist nicht strafbar, und erst recht darf auf Dummheit nicht das Risiko schwerster, manchmal tödlicher, „Impfschäden“ stehen.

  33. Wo wir bei der Regierungsagitprop von Lauterbach („Gesundheit“) und Habeck („Wirtschaft“) sind:

    Ich habe hier mal ja gegen die Nachdenkseiten gemosert. Das aber, das an sie durchgestochene, geleakte, verpetzte, mitgeteilte Dokument, ist ein Coup erster Sahne, eine Regierunganweisung (wie damals das Corona-Panik-Papier) für Agitprop. Einfach nur die abfotografierten deutschen Regierungsdokumente für Agitprop und umfassende Propaganda von Kindergärten über Schulen, Universitäten und Betriebe („Laufende Aktivitäten der Ressorts und Behörden gegen Desinformation im Zusammenhang mit RUS Krieg gegen UKR“) in den Texten wirken lassen:

    Teil 1:
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=88618

    Teil 2:
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=88771

  34. einerderschwaben 16. Oktober 2022 at 14:14
    Joppop
    16. Oktober 2022 at 13:34

    Das allerschlimmste ist das dieser Psycho Pharmamafia Neurotiker so gut wie nichts entgegen gesetzt wird. Im Bundestag wird sogar geklatscht , fur diesen Mengel 2.0 .
    Und die Artzteschaft ???
    95% traut sich nicht , oder verdient reichlich mit an diesen schwachsinn.

    xxxxxxx

    Habe das einmal bei meinem Hausarzt überschlagen, bei 5 Ärzten machte Er im Monat ca. 100.000€ zusätzlich, nebenher….

    Da kann man schon mal auf Moral scheissen

    Der neue Hybrid-SUV und die Voltanikanlage auf dem Dach müssen irgendwie finanziert werden, also denen ist das Hemd näher als die Hose.

    Ach ja – ich habe gestern getankt: 45 lt Diesel für schlappe 92 €. Durch Homeoffice und Jobticket ist das für mich persönlich noch halbwegs zu verschmerzen. Jemand der weiterhin tagtäglich einige km zur Arbeit zurücklegen muss, wird bei den Preisen massivste Probleme bekommen, überhaupt noch der die Runden zu kommen.

  35. @ Joppop 16. Oktober 2022 at 13:34
    „Gruss aus die Niederlande….zum gluck sind wir nicht so angstig.“

    Es nervt zwar, wenn meine Freunde in Holland mich augenzwinkernd auffordern
    „Gib mir mein Fahrrad zurück !“ oder „Wo ist mein Fahrrad ?“ –
    die deutsche Verwaltung hatte Holländern 33-45 das Fahrrad requiriert –
    aber Dein Holland-Deutsch hier macht Dich wirklich sympathisch. 😉
    (Meine Vater-Vorfahren sind ja auch daher).

  36. OT

    Neben Corona gibt es noch eine andere (Hoch-)Saison. Burgenland:

    „„Die Bevölkerung ist massiv verunsichert. Wie soll das weitergehen?“ … Eine … Bürgerin habe sich bei einem Spaziergang im Wald versteckt, als ihr 15 bis 20 junge Männer entgegenkamen. („Männer“, nicht etwa Rüden, das sind die beim Wolf, Anm. d.m.) … „Die Zustände sind unvorstellbar, Tag für Tag“ … die schwierige Situation an der burgenländischen Grenze …, wo pro Woche 3000 bis 4000 Menschen illegal ins Land kämen, so Fürst. Die Zahlen erinnerten an die Rekordjahre 2015 und 2016. “

    https://www.krone.at/2833811

  37. Der soll gefälligst selber verrecken und die „60jährigen“ in Ruhe lassen. Weniger Waffen in die Ukraine, weniger Pseudoflüchtlinge in‘s Land holen, dann reicht auch die Rente für die deutschen Senioren

  38. Das_Sanfte_Lamm 16. Oktober 2022 at 14:58
    „die Polizei stuft die Auseinandersetzung eigenen Angaben zufolge als Streit zwischen Familien ein“
    Was bleibt, ist die alles entscheidende Frage: Türken, Zigeuner, Araber, Kurden oder Libanesen?
    +++++++++++++++++
    Die Politzei hätte ja aus der Nummer raus kommen können, indem sie angibt, es handelte sich um Autos mit „deutschen“ Kennzeichen. Wenigstens ein kleiner Trost für die Gesinnungspresse.

  39. Es ist eigentlich egal welche Leute dort den Ministerposten besetzen , jeder andere würde das Konzept genauso durchziehen! Man darf eben nicht vergessen welche finanzstarken Mächte hinter diesen Sachen stecken . Egal ob Pandemie , Krieg , Naturkatastrophen usw : die verdienen sich dumm und dämlich daran ! Unsere Minister spielen dabei eigentlich nur eine ganz tragische Rolle weil sie sich schon alleine durch ihre Planlosigkeit und ihr lächerliche Erscheinungen bis auf die Knochen blamieren!

  40. Von einem Banker weiß ich, das ein Zahnarzt für das verabreichen der Gentherapie PRO TAG 8000
    Euronen kassiert !

    Von einem Krankenpfleger weiß ich, daß in den Krankenhäusern immer mehr „Hilfsärzte“ aus
    kulturfremden Ländern mit falschen Papieren und absoluter Ahnungslosigkeit eingestellt werden
    und im Monat mindestens ab 20 000 Euronen aufwärts „verdienen“ !

    Beide Personen sind mir persönlich bekannt und absolut vertrauenswürdig !

    Die sagen auch, daß das System demnächst zusammenbrechen wird und so was von fertig ist !

  41. Die ü80 hatten doch schon März/Apr.
    die 4. Spritze, jüngere Nachzügler
    dann im Juni. Viele ließen sich auch
    gleich die übliche Grippespritze
    aufschwätzen.

    In o.g. Brief hinkt Psycho-Kalle also nach
    bzw. meint wohl die ca. 60-70-Jährigen,
    wobei nicht dabeisteht, ob bei „ü60“ es
    um Gewicht, Taille oder Jahre gehe. Zusätzl.
    wirbt im Brief Pharmavertreter Karl L.
    noch für Grippe- u. Pneumokokken-Impfung.

    Briefporto 85 Cent. Von außen kann man
    nirgendwo erkennen, von wem der Brief sei.
    Das ärgert mich zudem; fühle mich
    überfallen. Psychos Überrumpelungstaktik
    geht aber nicht bei jedem auf. Viele werden
    sauer, wenn der Staubsaugervertreter
    seinen Fuß in die Türe stellt.

  42. BIZARRE DETAILS ÜBER DIE FRAU, DIE LAUT BUNDESANWALT LAUTERBACH TÖTEN WOLLTE
    Terror-Oma kletterte nachts an der Strickleiter ins Turmzimmer
    Für ihre Nachbarn war sie wie ein „Geist“. Tagsüber soll Elisabeth R. (75) aus Flöha (Sachsen) einen Bürgerkrieg in Deutschland geplant haben. BILD recherchierte im Heimatort der mutmaßlichen Rechtsterroristin, die am Donnerstag beim Bundesanwalt in Karlsruhe vorgeführt worden war.

    Lesen Sie mehr über das bizarre Leben der Terror-Oma exklusiv mit BILDplus.
    Das war sicher eine „Oma gegen Rechts“ oder?<ironie*

  43. @ @ Mantis 16. Oktober 2022 at 15:22

    Das riesige Trampel von 1,80m, die
    Lesbe Bettina Böttinger: „Lesbische
    Liebe ist mein bevorzugtes Spielfeld“
    25. Juni 2021 Kittyhawk
    https://www.siegessaeule.de/magazin/bettina-b%C3%B6ttinger-lesbische-liebe-ist-mein-bevorzugtes-spielfeld/

    geb. 1956, an ihrem 60. Geburtstag 2016
    „heiratete“ Böttinger ihre langjährige
    Lebensgefährtin Martina Wziontek.

    BETTINA & DER SYR. SITTENSTROLCH

    Böttinger hätschelte doch auch den Zwerg,
    den yezid. Kurden Aras Bacho, der dauernd
    auf uns Deutsche spuckte u. ständig
    Forderungen an uns stellte. Später
    entpuppte er sich als Lügner, Paßfälscher,
    Frauen- u. Mädchenbegrapscher.

  44. Der irre Karl hat doch vor ein paar Tagen auch gesagt, dass sich bei jedem der sich impfen lässt, das Sterberisiko um 90% verringert. Der Karl gibt wirklich alles, um die Impfquote voran zu treiben.

  45. Mantis 16. Oktober 2022 at 15:39
    BIZARRE DETAILS ÜBER DIE FRAU, DIE LAUT BUNDESANWALT LAUTERBACH TÖTEN WOLLTE
    Terror-Oma kletterte nachts an der Strickleiter ins Turmzimmer
    +++++++++++++++++++++++
    Man munkelt, sie wird als neues Bond Girl gehandelt…

  46. Neunzehnhundertvierundachtzig
    16. Oktober 2022 at 16:14
    Mantis 16. Oktober 2022 at 15:39
    BIZARRE DETAILS ÜBER DIE FRAU, DIE LAUT BUNDESANWALT LAUTERBACH TÖTEN WOLLTE
    Terror-Oma kletterte nachts an der Strickleiter ins Turmzimmer
    +++++++++++++++++++++++
    Man munkelt, sie wird als neues Bond Girl gehandelt…
    ++++

    Nein!
    Dieser Job ist schon an Ricarda Lang vergeben! 🙂

  47. Markus Haintz hat diese Neo Jakobinerin wegen Anstachelung zur Gewalt gegen Ungeimpfte angezeigt

    https://youtu.be/UigBEMB9XYw

    Es kann sich jeder bei der nächsten Polizeidienststelle an der Anzeige beteiligen.

  48. wildcard 16. Oktober 2022 at 13:49
    Genau der Gedanke kam mir im Fall Tönnies bei den Massenhaften positiven PCR Tests deer MItarbeiter.

  49. Wer, wer in aller Welt hat diesem gemeingefährlichen Psychpathen
    die „akademischen“ Titel gegeben ????? NAMEN !!!!!!

  50. Was isn nu ….. ?
    Ich habe gerade gelesen, dass im Bundesrat die
    Corona-Erkrankung als Pandemie nicht mehr geführt
    werden darf und somit sämtliche Einschränkungen, die
    der schizophrene Irre beschließt, nicht mehr als reiner
    Unsinn sind.
    Ps: Wenn der Spindoktor seine verängstigte Klientel über
    60 zur ständig, fortwährenden Impfung treibt, verliert er
    doch seine Lemminge, oder hilft jetzt die Impfung tatsächlich
    und lässt alle 100 Jahre alt werden.
    Der Pharmaindustrie und den Irren hilft das auf jedem Fall !

  51. @ U.M. 16. Oktober 2022 at 18:02
    —————————-
    Als das bei Tönnis war, wußte Ich sofort Bescheid. Bin auf einem kleinen Hof aufgewachsen und der Nachbar hatte eine Schweinezucht mit 80 Sauen und einem Eber.

  52. impfstoffe sind wie alkohol…

    am besten sich gleich einen doppelten oder dreifachern booster geben,

    dann kommen die kater=impfschäden um so heftiger

  53. Doppeldenk 16. Oktober 2022 at 12:34

    „…Übersterblichkeit“

    demnächst die frage bei lebensversicherungen ob man geimpft sei…

  54. Babieca 16. Oktober 2022 at 13:32
    Das ist so ungeheuer dreist, daß selbst ich im Moment nicht den Nerv habe, das plumpe Agitpropding zu zerpflücken.
    =============
    es gibt dinge, dafällt einem nur noch die kinnlade runter

    einen schönen abend allen mitdisku-tanten (und auch onkelz )

  55. Schmeißt die ungebetenen Briefe von Lauterbach und Co. doch einfach in den nächsten Briefkasten.
    Briefe, deren Herkunft ich von außen nicht identifizieren kann, werden von mir nicht geöffnet.
    Erhalten von mir die Aufschrift zurück an Absender und landen dann wieder im nächsten öffentlichen Briefkasten.
    Punkt. Aus. Ende der Durchsage.

  56. noch ein letztes wort zu lauterbach

    ich vertrage keine maske (weder medizinisch noch ffp-2)

    für mich persönlich ist der besuch jeglicher medizinischer einrichtungen unmöglich gemacht worden

    lauterbach ist einfach nur a-b und c sozial

  57. Leukozyt@
    Ja, die Altere kaaskoppen wollen noch immer ihren Fiets zuruck.
    Vergessen das Heutzutage jedes Jahr 800000 Fahrader gestohlen werden, E Bikes sind sehr begehrt.

    Mutter ,und meine Gross Eltern waren echte Ruhrpott malocher.
    Opa war noch im WK1 in der Cavalarie in Frankreich im einsatz.
    Schone geschichten.

  58. Danke mir ist schon schlecht. Gestern wurde auf BBC:Breakfast für diese 2 Massenmörder Türken Werbung gemacht. Die Engländer tun ja auch so, als ob die nächste Schnupfenwelle die halbe bevölkerung ausrotten würde.

    ghazawat 16. Oktober 2022 at 12:34; Der Typ ist ja auch kein Dr. sondern bestenfalls ein Pillenvertreter.
    Er mag in Amerika nen PHD haben, aber was man so über deren Unisystem hört, reichts da schon, wenn man in denen ihren seltsamen Sportarten ganz gut ist, um den zu kriegen. Wobei, auch das dürfte ihn überfordern. All das mit Dr, Prof mit dem er uns dauernd nervt, wurde ihm einfach so vom berüchtigten Kölner (kann auch irgendwas anderes in der Ecke sein) Klüngel geschenkt. So wie ja auch es ihre 2 Dutzend Dr einfach so geschenkt kriegte. Vielleicht mit Ausnahme des ersten, dafür musste es brav für die Stasi …

    Smile 16. Oktober 2022 at 12:3 ; Ich kenne in meinem Umfeld etliche die Corona nicht nur getestet, sondern wirklich übel krank waren. Komischerweise war darunter aber nicht einer, der nicht mehrfach gespritzt war.

    Matrixx12 16. Oktober 2022 at 12:47; War das nicht die Sparkassentunte, die das behauptet hat? Aber egal, die hat auch nur das erzählt, was ihr unlauterbach vorgesagt hat. Man sollte von nem Minister verlangen, dass der in dem entsprechenden Fach zumindest eine überdurchschnittliche Erfahrung mitbringt.

    Babieca 16. Oktober 2022 at 14:08; Mir braucht niemand erzählen, dass die Vogelschredder keine Auswirkungen aufs Wetter haben.
    Wenn dem Wind ein Teil der Energie genommen wird, dann reicht er nicht mehr so weit ins Land und dadurch haben wir immer häufiger zu trockene Sommer. Auch wenn die Regenwolken deutlich höher sind, trotzdem haben die unteren Luftschichten einen Einfluss darauf, was weiter oben passiert.

    bissiges-monchichi 16. Oktober 2022 at 14:46; Du sagst, die Giftplörre wär regulär zugelassen, ich meine ich hab vor kurzem auch woanders gleiches gelesen. Aber wie kann denn das sein? Die Arzneimittelbehörden nicht nur hierzulande verlangen da doch jede Menge Studien, verträglichkeitstests usw. Eine Wirksamkeit braucht glaube ich jedoch nicht nachgewiesen werden. Soweit mir bekannt, wurde jeglicher Versuch, ob an Tieren oder an menschlichen Versuchskaninchen, lange vor Ende abgebrochen, weil viel zu viele der Probanden das nicht überlebt haben. Oder lief das wieder mal par ordre de Stasihexe, Sparkassentunte, Unlauterbach.

  59. An U.M. 13:29

    Den Politikern und den Medien liegen die genauen, einzelnen Zahlen schon längst vor.
    Sie werden nur verschwiegen.
    Bitte sehen Sie sich einmal in der „Servus -TV Mediathek“ die Sendung „Talk im Hangar“ vom 13.10.2022 an.
    Es reicht der Teil von Minute 54:52 bis 57:07.
    Das sind ja nur kurze 2 1/4 Minuten.
    Dort sagt der Gesundheitswissenschaftler Martin Sprenger, dass man bei einem Krankenhausaufenthalt bisher immer zwischen Haupt- und Nebendiagnosen unterschieden hat.
    D.h., dass immer die Krankheit, die zu diesem Krankenhausaufenthalt führte, die Hauptdiagnose war.
    Falls eingelieferte Patienten noch andere Vorerkrankungen haben, so werden diese Krankheiten abfallend ihre Schwere nach in Nebendiagnosen aufgelistet.
    Wenn man jetzt wegen eines Beinbruchs ins KH kommt, und man hat auch noch Asthma und Bluthochdruck, so wird Asthma als 1.Nebendiagnose und der Bluthochdruck als 2. Nebendiagnose aufgelistet.
    Bei der Bestimmung des Grundes für den Krankenhausaufenthaltes haben die Nebendiagnosen KEINE Bedeutung.
    Es zählt nur die Hauptdiagnose.
    Diese bisherige, allgemeine Vorgehensweise wurde nun bei Corona, eigentlich widerrechtlich außer Kraft gesetzt.
    Nun wurde also z.B. jeder Beinbruch-Patient, der im KH auch noch positiv auf Corona getestet wurde > selbst, ohne Symptome < als Corona Patient gezählt.
    Der Moderator sagt, dass momentan in Österreich 2.500 Corona – Erkrankte im KH liegen.
    Herr Martin Sprenger sagt darauf, dass nach bisheriger, üblicher Zählweise ganze 15, in Worten fünfzehn Personen wegen ihrer Corona-Erkrankung im KH liegen.
    Fünfzehn Personen von 9 Millionen österreichischen Bürgern.
    Also jeder 600 Tausende.
    Die Zahlen in Deutschland wären genau so.
    D.h., das Deutschland dann bei 84 Millionen Einwohnern ganze "ehrliche/wirkliche" 140 Corona-Patienten hat.
    Oder in meinem Bundesland Niedersachsen ganze 13 Corona – Patienten (C.-P.).
    Oder in meinem gesamten Landkreis Northeim 0,2 C.-P.
    Der LK Northeim (132.000 Ew.) + LK Göttingen (324.000 Ew.) + LK Goslar (134.000 Ew.) haben zusammen 590.000 Einwohner.
    Also haben alle drei südniedersächsische Landkreise zusammen fast einen ganzen Corona – Patienten.
    Und dafür diese Aufstände.
    590.000 Bürger in drei Landkreisen drangsalieren, wegen eines Erkältungserkrankten.
    Ein Wahnsinn.

  60. Ohne die Corona-Inszenierung hätten viele nie erfahren, wie hinterhältig die Medien lügen und wie niedrig der IQ der Masse ist.

  61. Ihre Migrationspolitik fordert viele Opfer!

    https://www.youtube.com/watch?v=lyWvGwETHtE

    Der von einem illegalen ISlamasylant ermordete Trans-Mann Malte ist dem Dortmunder SPD Oberbürgermeister noch nicht mal eine Gedenkminute wert.

    Für den Killersenegalesen der von Polizei erschossen wurde hat er jedoch den Diener gemacht.

    Ekelhaft! Und dann alleine schon die dreckige Arroganz dieses sozialistischen SPD Bonzen gegenüber Matthias Helferich.

  62. 2020 16. Oktober 2022 at 19:23
    Marie-Belen 16. Oktober 2022 at 12:35
    Drinnen lag ein Schreiben vom Bundesministerium für Gesundheit von Prof. Dr. Karl Lauterbach persönlich. Er empfiehlt mir drei Impfungen: Corona, Pneumokokken und Grippe.
    ==============
    https://www.youtube.com/watch?v=LZmUfUBqE-s
    Elvis Pressluft: Return to sender


    Karl Lauterbach sieht meiner Meinung nach aus wie ein Crack-Wrack mit Bauchspeicheldrüsenkrebs im Endstadium + völlig kaputtes Gebiss!

    Wenn dieser Mensch mir etwas bedeuten würde, würde ich mir glatt Sorgen um ihn machen.

    Er soll sich seine lästigen, übergriffigen und aufdringlichen Postwurfsendungen sonst wo hinstecken und sich lieber mal um seine eigene Gesundheit kümmern.

    Jeder ist in der Lage mit seinem Impfbuch zum Hausarzt zu gehen und sich beraten zu lassen, kein Mensch braucht diese Kindergartenratschläge einer gescheiterten Existenz und menschlich wie moralisch herunter gekommenen Person wie Karl Lauterbach.

  63. Gunnar Michel aus Bad Hersfeld hätte doch auch bei Karl Lauterbachs Aktion mitmachen können, zumal Gunnar Michel sich öffentlich über Impfskeptiker lustig gemacht ja diese sogar beleidigt hat.
    Gunnar Michel war beim DRK tätig, wie gesagt war.
    Dann jedoch ist Gunnar Michel aus Bad Hersfeld #plötzlichundunerwartet gestorben, einfach so.

  64. WELT-GESUNDHEITSGIPFEL IN BERLIN

    Feueralarm: Weltgesundheitsgipfel
    in Berlin unterbrochen
    Gruppe Scientist Rebellion

    Die Konferenz des 14. World Health Summit wurde am Sonntag von Klimaaktivisten gestört. Kanzler Olaf Scholz findet deutliche Worte.
    Aktualisiert | dpa, 16.10.2022
    https://www.berliner-zeitung.de/news/feueralarm-weltgesundheitsgipfel-in-berlin-unterbrochen-li.277356

    +++Lauterbach verspricht Aufklärung
    Aufregung um Einreise von kenianischem
    Experten, ++Moslem++ Dr. Ahmed Ogwell
    16.10.2022, 18:58 Uhr

    Ogwell war nach eigenen Angaben am Samstag bei der Anreise zum sogenannten Weltgesundheitsgipfel der WHO in Berlin aufgehalten worden. Ebenfalls auf Twitter erklärte er, er sei bei der Einreisekontrolle „schlecht behandelt“ worden und darüber „sehr irritiert“. Zugleich äußerte er sich dahingehend, dass die Beamten sich ausmalen würden, er wolle illegal einwandern wollen.

    Die für den Frankfurter Flughafen zuständige Bundespolizeidirektion wies die Vorwürfe „entschieden“ zurück und sprach von „falschen Verdächtigungen“. Es habe sich um eine „standardisierte Einreiseüberprüfung bei einem visapflichtigen Drittstaatsangehörigen“ gehandelt, teilte sie am Samstag auf Twitter mit. „Die Einreisebefragung und notwendige Fahndungsabfrage dauerten trotz des unkooperativen Verhaltens des Reisenden nur vier Minuten und sind in jeder Hinsicht rechtmäßig durchgeführt worden“, führte die Bundespolizei an.

    Lauterbach: Ogwell ist in Berlin

    Ogwell hatte in seinem Tweet vom Samstag auch erklärt, seine Teilnahme an dem Weltgesundheitsgipfel sei nun zweifelhaft, er sei „glücklicher und sicher zu Hause in Afrika“. Nach Angaben Lauterbachs wird er aber an dem Kongress teilnehmen. „Er ist in Berlin, nimmt am Kongress teil, wir haben uns sofort gekümmert“, schrieb der Bundesgesundheitsminister in seinem Beitrag…
    https://www.n-tv.de/panorama/Aufregung-um-Einreise-von-kenianischem-Experten-article23654416.html

  65. Warum kümmert sich das Gesundheitsministerium nicht genügend um die Hygienemaßnamen, um die MRSA-Infektionen zu vermeiden?
    Warum funktioniert das in den Niederlanden?
    FOCUS: „Nach Schätzungen der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene infizieren sich 900.000 Menschen pro Jahr in Deutschen Krankenhäusern mit Krankenhauskeimen. Etwa 40.000 sterben daran. In den Niederlanden hat man viel weniger Probleme damit. Unsere Nachbarn gelten als Weltspitze wenn es um Hygiene geht.“
    https://www.focus.de/gesundheit/arzt-klinik/klinik/groningen-kampf-gegen-krankenhauskeime-von-unseren-niederlaendischen-nachbarn-lernen_id_10031185.html

    Ein Bekannter hat sich auf der Intensivstation in einer Uniklinik mit Corona infiziert. Er wurde dann ganz schnell in ein anderes Krankenhaus verlegt, ohne die Verwandten zu informieren.

  66. … eine Milliarde Euro pro Monat — für „Tests“ mit Aussagekraft: NULL!

    https://www.haz.de/politik/das-ist-nicht-durchzuhalten-lauterbach-gegen-kostenloses-buergertests-SZUMYGKGCUQUMDTAFHYWRMPGQM.html

    Die Gratistests hätten den Staat zuletzt eine Milliarde Euro pro Monat gekostet.
    „Das ist nicht durchzuhalten. Das ist es auch nicht wert, ehrlich gesagt“, sagte Lauterbach. Außerdem würden sie auch noch gemacht, „in dem Maß, wo wir sie benötigen“, fügte er an.

    *https://www.welt.de/politik/article241625307/Energie-und-Inflationskrise-Lauterbach-warnt-vor-drohenden-Klinik-Schliessungen.html

    In Deutschland gibt es etwa 1900 Krankenhäuser mit etwa 490.000 aufgestellten Betten.

    <<<Am 4.6.19 klang Lauterbach auf Twitter so: "Jeder weiß, dass wir in Deutschland mindestens jede dritte, eigentlich jede zweite, Klinik schließen sollten. Dann hätten wir anderen Kliniken genug Personal, geringere Kosten, bessere Qualität, und nicht so viel Überflüssiges. Länder und Städte blockieren"<<<<

    <<<Verstehe ich nicht. Es ist doch nur etwas Frieren für den Frieden! Jetzt auch noch Krankenhäuser schliessen für den Frieden- ganz zu schweigen von Deindustrialisierung für den Frieden! Und auf keinen Fall dem pöhsen Putin Gas abkaufen!<<<

    https://www.jacc.org/doi/full/10.1016/j.jacc.2022.08.800

    Cardiovascular Drug Interactions With Nirmatrelvir/Ritonavir in Patients With COVID-19: JACC Review Topic of the Week

  67. Alle Asylanten müssen unbedingt geimpft werden, damit diese Menschen erkennen, wie gütig wir Deutschen sind

  68. Nach der Impfung müssen sie dann unbedingt arbeiten, schließlich müssen die enorm hohen Diäten unserer Politiker bezahlt werden,also strengt euch an, ihr lieben Neubürger, bin gespannt, was ihr könnt

  69. @ Nachgedacht 17. Oktober 2022 at 00:24
    Nach der Impfung müssen sie dann unbedingt arbeiten, schließlich müssen die enorm hohen Diäten unserer Politiker bezahlt werden,also strengt euch an, ihr lieben Neubürger, bin gespannt, was ihr könnt
    —————————–
    Erfahrungsgemäß sind die nur zu einem zu gebrauchen: Nahrungsmittel in Dünger verwandeln.

  70. Schon im September hat der französische General Christian Blanchon einen Brief an die Impffreien geschrieben. Darin dankte er all den Menschen, die sich gegen die experimentellen Gen-Injektionen wehrten. Von der Mainstream-Presse wurde seine Botschaft weitgehend ignoriert, deshalb hier die Übersetzung des Originals:

    «Selbst wenn ich vollständig geimpft wäre, würde ich die Ungeimpften dafür bewundern, dass sie dem grössten Druck standgehalten haben, den ich je erlebt habe, auch von Ehepartnern, Eltern, Kindern, Freunden, Kollegen und Ärzten.

    Menschen, die fähig waren zu einer solchen Charakterstärke, einem solchen Mut und einer solchen Kritikfähigkeit, verkörpern zweifellos das Beste der Menschheit.

    Es gibt sie überall, in allen Altersstufen, Bildungsniveaus, Ländern und Ansichten. Sie sind von besonderer Art; es sind die Soldaten, die jede Armee des Lichts in ihren Reihen haben möchte. Sie sind die Eltern, die sich jedes Kind wünscht, und die Kinder, von denen alle Eltern träumen.

    Sie sind Wesen, die über dem Durchschnitt ihrer Gesellschaften stehen; sie sind die Essenz der Völker, die alle Kulturen aufgebaut und Horizonte erobert haben.

    Sie sind da, an deiner Seite, sie scheinen normal, aber sie sind Superhelden. Sie haben getan, was andere nicht tun konnten; sie waren der Baum, der dem Orkan der Beleidigungen, der Diskriminierung und der sozialen Ausgrenzung standhielt.

    Und sie taten es, weil sie dachten, sie seien allein. Sie glaubten, sie seien allein.

    Ausgeschlossen vom Weihnachtstisch ihrer Familien, haben sie noch nie etwas so Grausames erlebt. Sie verloren ihre Arbeit, gaben ihre Karrieren auf und hatten kein Geld mehr … aber das war ihnen egal. Sie litten unter unermesslicher Diskriminierung, Denunziation, Verrat und Demütigung … aber sie machten weiter.

    Nie zuvor in der Geschichte der Menschheit hat es eine solche Besetzung gegeben; wir wissen jetzt, wer die Widerstandskämpfer auf dem Planeten Erde sind. Frauen, Männer, Alte, Junge, Reiche, Arme, aller Rassen und Religionen, die Ungeimpften, die Auserwählten der unsichtbaren Arche, die einzigen, die es geschafft haben, Widerstand zu leisten, als alles zusammenbrach.

    Ihr habt eine unvorstellbare Prüfung bestanden, die viele der härtesten Marines, Kommandosoldaten, Green Berets, Astronauten und Genies nicht bestehen konnten.

    Du bist aus dem Stoff der Grössten, die je gelebt haben, jener Helden, die unter gewöhnlichen Menschen geboren wurden und in der Dunkelheit leuchten.»

  71. uli12us 16. Oktober 2022 at 20:28

    bissiges-monchichi 16. Oktober 2022 at 14:46; Du sagst, die Giftplörre wär regulär zugelassen, ich meine ich hab vor kurzem auch woanders gleiches gelesen. Aber wie kann denn das sein? Die Arzneimittelbehörden nicht nur hierzulande verlangen da doch jede Menge Studien, verträglichkeitstests usw. Eine Wirksamkeit braucht glaube ich jedoch nicht nachgewiesen werden.

    Der Trick ist, die nationalen Zulassungsbestimmungen mit einer Zulassung durch die EMA zu umgehen.
    Die Zulassungsbestimmungen der EMA sind im Netz auf EUdSSR-Seiten einzusehen und so, wie ich das verstanden habe, kontrolliert die EMA erstmal nur den Medikamentenkocher an sich.
    Sind die qualifiziert, erfüllt der Betrieb die Arbeitsrechtsstandards, haben die Abwasserfilter, stimmen die Quoten und all so Firlefanz ist da relevanter als Medi-Tests und Medi-Studien und eine Haftungsübernahme.

    Aber was die Wirksamkeit und Nebenwirkungen der Medis angeht, da vertraut die EMA voll und ganz auf die Zusicherungen des Herstellers.

    So ungefähr, als würde man Teppich-Ali fragen, ob Teppich-Ali die besten Teppiche von Welt hat.

    Und was dabei dann herauskommt, da habe ich ein Beispiel unter
    nicht die mama 16. Oktober 2022 at 13:03
    zitiert und verlinkt.

  72. Habe Koks-Kalle mit Antifa-Marga auf
    der letzten Pessekonferenz in einem
    Video gehört u. gesehen – ausschnittsweise.

    Marga merkt vor lauter Jammern nicht,
    daß sie nicht „Long-Covid“ hat, sondern
    einen Impfschaden. Psycho-Kalle beschreibt
    die Impfabowilligen – gut, er sagte die,
    die sich ein 4. bzw. 5. Mal spritzen lassen
    wollen – als Vernünftige, die sich quasi an
    einem Lagerfeuer träfen.

    Auf eine kritische Journalistenfrage reagiert er
    pampig. Das bekomme ich nicht mehr genau
    nacherzählt, m.E. meint Lauterbach, wer
    ü80-Jährige nicht gegen Corona impfen
    lassen wolle, weil sie eh bald stürben,
    sei ein Defätist. Dieses Wort stieß er
    paarmal hinaus. Derjenige würde verhindern,
    daß der 80-Jährige mit Corona-Impfung
    hätte 86 werden können. Nein, so defätistisch
    sei die Bundesregierung nicht.

    Ich meine aber, daß ein 80-Jähriger ohne
    Impfung sogar eher 90 J. werden könnte.
    Aber natürlich kann ich es nicht beweisen.
    Koks-Kalle kann aber auch nicht beweisen,
    daß die Corona-Impfung bei Hochbetagten
    lebensverlängernd wirke. Eher das Gegenteil
    hört man… Ich fürchte, der Journalist wird
    nie mehr was Kritisches fragen.

  73. Ehrlicher wäre wohl die Aussage:
    Es sind genügend Spritzen da, um alle (nutzlosen) über 60jährge in absehbarer Zeit um die Ecke zu bringen. Dann liegt Ihr uns nicht mehr auf der Tasche und wir können mehr Geld für unsere illegalen Gäste verwenden, um sie mit allem erwarteten Luxus zu überhäufen. Um das Klima zu retten, stellen wir den Warentransport von LKW auf Eselskarren um. Dann haben wir genügend ausgebildete Fahrzeuglenker.

  74. Lauterbachs Anzeigenkampagne kostet deutlich mehr als mitgeteilt
    32 Millionen Euro koste die Impfkampagne „Ich schütze mich“ hat Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) gesagt. Tatsächlich sind es fast 80 Millionen Euro, wie die Antwort auf eine AfD-Anfrage ergeben hat. „Lauterbach hat damit ein weiteres Mal bewiesen, dass ihm die Interessen von Pharmafirmen weitaus wichtiger sind, als die Gesundheit der Menschen.“

  75. Der Mann hatte genau zwei Möglichkeiten:

    Karlchen von der Parkbank oder Bundesgesundheitsminister.

    MIST, falsche Entscheidung!
    Peter Blum

  76. Techniker Krankenkasse
    ambulant@tk.de
    8.10.22

    Sehr geehrte Frau Jobst

    heute erhielt ich von der TK ein Schreiben ohne Datum und ohne erkennbaren Absender, das die TK mir auf Bitte des Bundesministers der Gesundheit (Lauterbach) weitergeleitet hat (vgl Anhang).
    Es beinhaltet die Empfehlung, mir insbesondere eine der bekannten Corona-Impfungen verabreichen zu lassen.

    Unterlassen Sie solche Briefweiterleitungen künftig, oder haben Sie es wirklich nötig, für Lauterbachs Fehlkäufe nun die Werbetrommel zu rühren?
    In der TK ist vermutlich ausreichend Sachverstand versammelt und sind präzise Daten vorhanden, um diese „Impfungen“ als das brandmarken zu können, was sie sind: gefährlich und überwiegend nutzlos.
    Darüber hinaus ist Ihnen sicher nicht entgangen, wie schäbig mit den vielen unschuldigen Corona-Impfopfern seitens der Ärzteschaft und auch der Politik umgegangen wird?
    Das Vertrauen vieler Menschen in die Medizin, in die Pharmazie und vor allem in unsere Politiker ist damit auf sehr lange Sicht erschüttert.

    In diesem Zusammenhang darf ich Sie an meine bislang von Ihnen schriftlich unbeantworteten Fragen (vgl. vorausgegangene E-Mails) erinnern.
    Ihr Schweigen dazu leistet dem eingangs geschilderten Mißtrauen weiteren Vorschub.

    Mit freundlichem Gruß

    Kurt-L. Schornsheim

  77. PSYCHO-KALLE

    Seine Mutter gibt ihm Styling-Tipps
    29.03.2022
    „Zu frech“: Mutter kritisiert seine Auftritte

    Von seinem mittlerweile verstorbenen Vater habe er gelernt, „dass die Grundlage, das Fundament, eines jeden Erfolgs harte Arbeit ist“. Über seine 87-jährige Mutter erzählt er, dass sie sich auch heute noch seine Talkshow-Auftritte ansehe und ihm anschließend „Empfehlungen“ gebe, was er falsch gemacht habe. „Meistens sind das Aspekte, die das Aussehen betreffen. Aber auch wenn ich dann hart gekontert habe, dann sei ich angeblich zu frech gewesen.“ Und er fügt leicht ironisch hinzu: „Solche Vorhaltungen muss man sich da noch heute bieten lassen.“…
    https://www.gala.de/stars/news/karl-lauterbach–seine-mutter-gibt-ihm-styling-tipps-22627398.html

    Karl Lauterbach, Facebook
    20.02.2021 | MIT FOTO:
    Eben wurde meine fast 86 Jährige Mutter von Kollegin Christina Huerkamp und Franziska Botz im Impfzentrum Düren geimpft. Sie war sehr dankbar für die Impfung, hat lange auf diesen befreienden Moment gewartet. Hoffentlich können wir bald alle Impfwilligen versorgen.

    18.07.2022
    Minister veröffentlicht Statement
    Mutter (87) von Karl Lauterbach
    in Krankenhaus gebracht

    „Mutter im Krankenhaus. 87 Jahre alt, da kommt das vor“, twitterte Lauterbach am Samstagnachmittag. Sie befinde sich allerdings bereits schon auf dem Weg der Besserung, erklärte der Bundesgesundheitsminister weiter und bedankte sich bei den Pflegekräften vor Ort. Welche Erkrankung Lauterbachs Mutter genau hat, sagte der SPD-Politiker nicht.
    (Zum 4. Mal corona-geimpft?)

    „Habe mich bei den tollen Pflegekräften bedankt. Sie warten auf unsere Entlastungsgesetze. Die sind schon in der Vorbereitung“, twitterte Karl Lauterbach weiter.

    Karl Lauterbach empfiehlt
    vierte Corona-Impfung
    für alle Altersgruppen
    https://www.rundschau-online.de/news/politik/minister-veroeffentlicht-statement-mutter-von-karl-lauterbach-in-krankenhaus-gebracht-39819236

  78. Prof. Karl Lauterbach @Karl_Lauterbach
    Eben wurde meine fast 86 Jährige Mutter von Kollegin Christina Huerkamp und Franziska Botz im Impfzentrum Düren geimpft. Sie war sehr dankbar für die Impfung, hat lange auf diesen befreienden Moment gewartet. Hoffentlich können wir bald alle Impfwilligen versorgen.
    4:28 nachm. · 20. Feb. 2021
    https://twitter.com/Karl_Lauterbach/status/1363148601917112321/photo/1

    Lauterbach empfiehlt vierte Impfung
    15.07.2022, 08.24 Uhr
    +https://www.spiegel.de/politik/deutschland/corona-karl-lauterbach-empfiehlt-vierte-impfung-fuer-unter-60-jaehrige-a-a075eebc-ce3b-4aae-9523-efc91a8c6df5

    Prof. Karl Lauterbach @Karl_Lauterbach
    Mutter im Krankenhaus. 87J alt, da kommt das vor. Schon auf Weg der Besserung. Habe mich bei den tollen Pflegekräften bedankt. Sie warten auf unsere Entlastungsgesetze. Die sind schon in der Vorbereitung.
    3:58 nachm. · 16. Juli 2022
    https://twitter.com/karl_lauterbach/status/1548306084254715904

    ➡ Ursache 4. Coronaimpfung???

    ZEITLINIE ZUSAMMENGEFASST:

    1. Coronaimpfung 20.02.2021 für
    Lauterbachs Mutter (86)

    Lauterbach wirbt am 15.07.2022
    öffentl. zur 4.Impfung für alle

    Lauterbachs Mutter (87) muß
    ins Krankenhaus 16.07.2022

Comments are closed.