Die USA beschleunigen die Modernisierung ihrer in Europa stationierten Nuklearwaffen und werden noch in diesem Jahr beginnen, die Atombomben des Typs B61, die unter anderem auf dem Fliegerhorst Büchel (Eifel) eingelagert sind, durch die neue Version B61-12 zu ersetzen.
Die USA beschleunigen die Modernisierung ihrer in Europa stationierten Nuklearwaffen und werden noch in diesem Jahr beginnen, die Atombomben des Typs B61, die unter anderem auf dem Fliegerhorst Büchel (Eifel) eingelagert sind, durch die neue Version B61-12 zu ersetzen.

Die Vereinigten Staaten beschleunigen die Modernisierung ihrer Nuklearwaffen in Europa und werden schon in wenigen Wochen mit der Stationierung der neuen, präziseren und flexibleren Atombomben des Typs B61-12 beginnen. Darüber haben US-Regierungsmitarbeiter einem Medienbericht zufolge NATO-Vertreter Mitte Oktober in Kenntnis gesetzt. Ersetzt werden demnach die gut 100 Bomben, die in fünf europäischen NATO-Staaten eingelagert sind, darunter Deutschland.

Zugleich bestätigt die Biden-Administration in ihrer neuen, am Freitag vorgelegten Nuklearstrategie, dass sie einen atomaren Erstschlag explizit nicht ausschließt. Vielmehr hält sie sich einen nuklearen Angriff für den Fall offen, dass „vitale Interessen“ der USA oder verbündeter Staaten bedroht sind – „unter extremen Bedingungen“, wie es heißt; das kann auch ein konventioneller Angriff sein.

Mit je eigenen Atomkriegsübungen haben in der vergangenen Woche die NATO und Russland nukleare Operationen geprobt – die NATO dabei unter Beteiligung der Bundeswehr. […]

Die deutsche Bombe

Davon unabhängig legt eine führende deutsche Tageszeitung zum wiederholten Mal die nukleare Aufrüstung der Bundesrepublik nahe. Wie es in einem Beitrag heißt, den die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung auf ihrer Titelseite unter der Überschrift „Brauchen wir die Bombe?“ publizierte, könne man zwar „für völlig verrückt … erklärt“ werden, „wenn man vorschlägt, dass Deutschland sich … einen eigenen Atomschirm anschaffen“ solle.

Doch sei es „die schlechteste Wahl“, nicht in Rechnung zu stellen, dass unter einer zweiten US-Präsidentschaft von Donald Trump oder unter einer französischen Präsidentschaft von Marine Le Pen ein transatlantischer oder europäischer „Atomschirm“ für die Bundesrepublik nicht mehr gewährleistet sei. Die „strategische Selbstvergewisserung“, von der in Berlin gesprochen werde, dürfe „nicht Wortgeklingel bleiben“.


(Der Anfang und Schluss eines informativen Artikels in German Foreign Policy hier. Halten wir fest, dass auch die Atomwaffen auf deutschem Boden in Büchel für einen Erstschlag der Amerikaner modernisiert werden. Und dass die FAZ unwidersprochen eigene deutsche Atomwaffen für die Bundeswehr fordert. Man glaubt, man ist in einem Irrenhaus. k.)

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

70 KOMMENTARE

  1. Bei diesem Atomwahnsinn bleibt auf allen Seiten die menschliche Vernunft auf der Strecke.
    Jedem Nachdenklichen dürfte klar werden, dass bei einem denkbaren (begrenzten) Atomkrieg vor allem Deutschland das Zielgebiet sein wird.

    Deutsche Kriegshetze aller Kartellparteien gegen Russland, NATO-Vasallentum und US-Kriegs-Basen wie Ramstein und US-Atomwaffenlager wie Büchel geben den Ausschlag.

  2. Es gibt nur eine Radikallösung aus drei Punkten,
    >> um Deutschland vor Atomschlägen zu schützen:

    1. Raus aus der NATO und raus aus der EU.
    2. Rauswurf der US-Truppen und Rauswurf der Atomwaffen.
    3. Frieden mit Russland und China, gute Partnerschaft mit den USA, aber Beendigung der Knechtschaft!

  3. Angeblich ist das Kalkutta an der Spree ebenfalls ein A-Ziel.
    Manche sehen das als Hoffnung bzw. große Chance dieses Land wieder vom Kopf auf die Beine zu stellen.

    Die USA sind im finanziell, wirtschaftlich und sozial am Ende, es braucht wieder einen Krieg um neu anzufangen. Ein bekanntes Spiel.
    Opfer, Leid und Elend spielt dabei keine Rolle, ist absolut uninteressant.

    Intelligenzbefreite Sprechpuppen in deutschen Parlamenten gießen brav Öl ins Feuer.

  4. ZU:
    lorbas 31. Oktober 2022 at 11:09
    ———————————————–

    Ja, Berlin zählt auch zu den Hauptzielen russischer Atomschläge, wenn man dort eine Vergeltung für angebracht hält. Aber dies würde auch weitere deutsche Gebiete atomar verseuchen – vor allem bei Ostwind.

    Die Pfalz wäre in jedem Fall komplett „verschmolzen“, denn Ramstein und Büchel wären die Hauptziele.

    Um in etwa einschätzen zu können, was ein Atomschlag in welcher Entfernung vom eigenen Wohnort mit einer bestimmten Sprengkraft anrichten kann, dient dieser Link.

    LINK zur „Nukemap“:

    https://nuclearsecrecy.com/nukemap/

    Leider hat die Bundesregierung es jahrzehntelang sträflich versäumt, für den Bevölkerungsschutz genügend Mittel bereitzustellen und Vorkehrungen zu treffen. Die normale Bevölkerung ist allem ausgeliefert, was Politiker anrichten. Das Regime wird allerdings vorübergehend vermutlich im Atombunker in Berlin noch eine Weile agieren – bis der Russe „ein dickes Ding“, das bis 200 m in die Erde reicht und jeden Stahlbeton schmelzen lässt, zündet.

  5. Das „Beste“ daran:
    Deuselann-gude-Lann bezahlt unseren Freunden von jenseits der See auch noch den kompletten Unterhalt ihrer Militärstützpunkte – und das obwohl seit 1990, in Zahlen: seit nunmehr 30 Jahren – keine konkrete militärische Bedrohung mehr vorliegt.

  6. Übrigens gründeten Anfang der 70er zwei junge Kalifornier -Eddie und Alex- eine Band, die schließlich unter ihrem Familiennamen berühmt wurde – weil er sich wie eine deutsche Atombombe anhöre, meinte Eddie Van Halen später …
    Jedenfalls, um eine solche Bombe zu bauen, braucht’s aber vor Allem -also neben den in Buntland zwar sicher noch vorhandenen Präzisionsmaschinen- Atomphysiker … eine recht brotlose Kunst in Schland … mit dem jahrelang forcierten Austieg aus der der Kernkraftwerkstechnologie hat man sich also auch diese Option verbaut – ob das nun gut oder schlecht ist, sei dahingestellt … abgesehen davon dürfte es keinerlei realistische Möglichkeit geben, einen Prototypen zu testen … dieser Zug dürfe also endgültig abgefahren sein.

    https://www.youtube.com/watch?v=FWQRDI7mTyw

  7. USA, NATO & EU VOM UKRAINE NAZI-WAHN UMZINGELD !!!

    Besonders verachtenswert an unseren NATO-BÜTTELN finde ich, dass sie zu feige sind der Öffentlichkeit die WAHRE VORGESCHICHTE und den Grund für Putins Angriff auf die Ukraine VERSCHWEIGEN !!

    Das ist typisch für USA 6 GB, die schon immer nur ihre zahlreichen Kriege mit Lügen und Verschweigen der Wahrheit begründet haben.

    Die Wahrheit ist, dass seit dem MAIDAN-PUTSCH der USA 2014 die UKRA-NZIS die Oberhand in der Ukraine haben.

    Ihr HASS und ihr WAHN gegen Alles Russische, hat sie dazu gebracht in diesen 8 Jahren mindestens 14.000 Russen (Männer, Frauen, Kinder) in der Ostukraine zu töten und die russische Sprache zu verbieten.

    Merkel gab auch kürzlich zu, dass die MINKER VERTRÄGE nur eine FAKE waren um Russlan in Ruhe zu halten und in dr Zwischenzeit die Ukraine durch die USA zu bewaffnen !!

    Frei nach dem ehemaligen Präsidentenberater Brzezi?ski, der glaubte über die Berherrschung der Ukraine Russland erobern zu können.

    Die einzige Weltmacht: Amerikas Strategie der Vorherrschaft

    https://de.wikipedia.org/wiki/Die_einzige_Weltmacht:_Amerikas_Strategie_der_Vorherrschaft

    DAS WIRD JEDOCH GRÜNDLICH SCHIEF GEHEN FÜR DIESE IRREN !!

  8. Das Szenario erinnert mich etwas an einen vor Jahren erschienenen Thriller, Titel meiner Erinnerung ‚Primary Colours‘.
    Es ging m.Erinnerung nach darum, daß ein (fiktiver -?) amerikanischer Präsident im Vorfeld einer Wahl einen Krieg anzettelte, im von einer (innenpolitischen) Krise abzulenken.

    Da Fiction, sind Ähnlichkeiten mit gegenwärtigen tatsächlichen Ereignissen natürlich unbeabsichtigt und völlig unbeabsichtigt ……

  9. @ A. von Steinberg 31. Oktober 2022 at 11:07

    Es wäre dann aber wahrscheinlich, das die Kabale Atomwaffen gegen Deutschland einsetzt. Zumal keine Vergeltung zu befürchten ist.

  10. A. von Steinberg 31. Oktober 2022 at 11:17
    Leider hat die Bundesregierung es jahrzehntelang sträflich versäumt, für den Bevölkerungsschutz genügend Mittel bereitzustellen und Vorkehrungen zu treffen.Leider hat die Bundesregierung es jahrzehntelang sträflich versäumt, für den Bevölkerungsschutz genügend Mittel bereitzustellen und Vorkehrungen zu treffen.
    —————————————————————————————
    Schlimmer noch: Erinnere mich in meiner Kreisstadt gab es früher einen ‚Schutzraum‘ – ‚atomsicher‘? – im Untergeschoß eines Parkraumes.

    Nach Beendigung des ‚Kalten Krieges‘ – weil ja nun alles ’sicher‘ war und keinerlei ‚Bedrohung‘ mehr bestand, wurde der dann aufgelöst und umgebaut.

    Heute ist das ein Lager und für nichts derartiges zu gebrauchen. Sie treffen also mit Ihrer Anmerkung voll ins Schwarze!

  11. Ein moderner Industriestaat ist nur dann souverän, wenn er alle in Frage kommenden Gegener binnen Minuten pulverisieren kann. Dann braucht er auch nicht zu fürchten, daß seine Infrastruktur von seinen „Verbündeten“ in die Luft gesprengt wird.

  12. Wir stehen kurz vor einer atomaren Verwüstung….keiner kann damit kalkulieren dass es dem Gegner reicht Berlin zu eliminieren….

    Deswegen wäre es doch Super wir Forumsteilnehmer geben Hilfe, vielleicht kann ja einer für Starthilfe in zum Beispiel Namibia sorgen, Ich wäre dabei und ruckzuck weg aus diesem Irrenhaus hier…..

  13. „Cherax wagenknechtae
    Entdeckter roter Meereskrebs nach Sahra Wagenknecht benannt“
    HAhttps://www.kn-online.de/panorama/entdeckter-roter-meereskrebs-nach-sahra-wagenknecht-benannt-JDMX22PH5JWDKJJZ5SZWDQC22E.html

    Ebenfalls noch unbestätigt:
    „Grünstoppeliges Vergissmeinschnell“ (Myosotis Habeckiae),
    ein Agrarschädling aus dem Labor von Bayer Crop Science / Monsanto.

  14. Früher haben die GRÜNEN mit der Friedensbewegung gegen Atom demonstriert, heute fordern sie Krieg und Atomwaffen.

    Was für Drecksverräter ihrer eigenen Ideale.

    Wer seine eigenen Ideale verrät, der tritt auch das eigene Volk, also die Menschen in den Staub!

  15. Lasset die Spiele beginnen!
    Erst wenn amerika und seine unterwürfigen Marionetten in europa für immer von der Landkarte gelöscht wurden, wird die Menscheit wieder in Ruhe und Frieden leben können.

  16. @ Das_Sanfte_Lamm 31. Oktober 2022 at 11:17
    „Deuselann…bezahlt…Militärstützpunkte “

    Welchen offiziellen link zu Art und Umfang kannst Du zum Beleg bieten ?

    Davon ab, darf man bei allem Drohen und Alarmismus „Nuklearwaffen gleich Welttod“
    nicht deren Palette an Typen, Wirkungweise, Umfang und Einsatzzweck vergessen.

    So, wie „Auto“ von Isetta bis Grubenkipper alles selbstrollende ab 3 Rädern umfasst,
    gibt es auch bei Nuklearwaffen bunte Vielfalt. Man will ja nicht uebertreiben.

  17. Was sollen die Marionetten in diesem Vasallenstaat dagegen machen? Die können nur sehen, dass sie so viel wie möglich aufs eigene Konto fließen lassen und wenn es heiß wird zu ihren Führern in die U“SS“A fliehen.
    Mir ist nur peinlich, dass die Bevölkerung dieses Landes immer noch glaubt in einer Demokratie zu leben und einfach nicht begreift, dass es in einer U“SS“A gesteuerten Demokratur nur der herrschenden Elite mit ihrem Wahlverhalten die Legitimation erteilt.
    Und die gesamte „freie Presse“ gehört denen auch. Die ÖR untersteht den Eliten und die sind die Marionetten des US-Kapitals.
    Frei ist hier nichts. Die einzige Freiheit, die man hat, ist nicht mehr mitzumachen. Da wird dann aber von freiwilligen „Staatsschützern“ hart durchgegriffen, ganz nach dem Mao Motto: Bestrafe einen, erziehe Hunderte!

  18. Schnatterlinchen dreht völlig durch:
    “ Russland will die ganze Welt angreifen“,
    Genau, die haben ja sonst nichts zu tun.

  19. Warum freut sich in der Ukraine keiner mehr über die Beschädigungen an der Kertsch Brücke?
    50 neue russische Raketen Angriffe,
    Jetzt auch Ausfall der Wasser Versorgung

  20. Warum Stationierung in Deutschland?
    Wenn sich USA und Russland streiten, sollen die bitte nicht andere Länder mit reinziehen!
    Wer zu erst zündet,
    stirbt als zweites.

    Stopp Kriegstreiberei!
    Stopp Unterwerfung unter NATO und USA!
    Stopp aller selbstmörderische Sanktionen „gegen Russland“!
    Stopp Lieferung Kriegsmaterial in die Ukraine!

  21. Ja, super Idee, bitte weltweit bekannt machen. Vielleicht kommen dann keine Flüchtlinge mehr und hoffentlich reisen noch viele andere, einschließlich Illegale, in ihre Heimat zurück oder noch besser nach Amerika. Das hat ja Biden schön hinbekommen. wir werden sein Schlachtfeld und alle hiesigen Probleme sind mit einem Schlag gelöst. Keine Inflation, Keine Gasprobleme, keine Stromprobleme, keine Wohnungsprobleme. kein Facharbeitermangel usw. nur noch unbewohnbare Steppe. Solche „Freunde“ braucht niemand. Also raus aus der NATO, der EU, keine A-Waffen auf unserem Gebiet, Deutschland wird NEUTRAL und keiner hat bei uns reinzureden. Das werden die Transatlantiker Habeck, Baerbock, Scholz usw. aber nicht realisieren. Wie wäre es denn mit einer Volksabstimmung?

  22. Putin mit einer im Westen sehr aufmerksam beachteten Rede

    »Wir brauchen keinen Atomschlag gegen die Ukraine«

    https://www.freiewelt.net/nachricht/wir-brauchen-keinen-atomschlag-gegen-die-ukraine-10091241/#comment-form

    In seiner Rede bei der Moskauer Valdai-Konferenz spricht der Kreml-Chef vom »baldigen Ende der Vorherrschaft des Westens« und verspricht »andere gesellschaftliche Modelle, die effektiver und attraktiver sind«.

    Einem Atomkrieg gegen die Ukraine erklärt er eine deutliche Absage. …ALLES LESEN !!

  23. Frieden als Bedrohung … des aktuellen Systems

    https://qpress.de/2022/10/29/frieden-als-bedrohung-des-aktuellen-systems/#comment-77112

    Man kann es nicht oft genug wiederholen – auch wenn es noch so banal klingt: Krieg ist keine Alternative zum Frieden.

    Und trotzdem wird nach wie vor vom Westen der Frieden kategorisch abgelehnt, wenn er dabei nur mit einer Spur von Zugeständnissen für Rußland verbunden ist.

    Aber so funktioniert weder das normale Leben noch internationale Politik. Diese Logik ist zum Scheitern verurteilt.

    Daß der Frieden als Bedrohung für die Durchsetzung der einschlägigen US-Interessen angesehen wird, ist unter diesem Aspekt verständlich.

    Wer Abermilliarden in einen Stellvertreterkrieg hineinpumpt mit dem Ziel, Rußland zu isolieren, militärisch und wirtschaftlich zu ruinieren, der muß zwangsläufig jeden Anschein eines Teilsieges des Ukrainekrieges durch Rußland boykottieren.

    Freund oder Feind

    Ehrlich gesagt, wenn ich zwischen Freund und Feind unterscheiden sollte, dann kommt mir zu allerletzt der Gedanke, daß Amerika der Freund ist.

    Putin wird nach allen Regeln der Propaganda und Diffamierung angefeindet und verteufelt.

    Aber wer sich mal in den letzten 20 Jahren umschaut und sich die Verlautbarungen und ehrlichen Angebote Putins vor Augen führt, der weiß, daß er ein Deutschlandfreund ist und sich immer für eine übergreifende politische und wirtschaftliche Zusammenarbeit ausgesprochen hat. …ALLES LESEN !!

  24. „…Typs B61…durch die neue Version B61-12 zu ersetzen.“

    Ei sischer, die alten sind ja noch gut und haetten ihren Zweck auch erfüllt,
    aber die regelmaessige Wartung, knappe Ersatzteile, Sie wissen schon…
    notfalls muss man die – wie alles überlagerte – in einem Kleinkrieg entsorgen,

    Deshalb glauben wir „Ein-zwei-drei im Sauseschritt, eilt die Zeit: Wir eilen mit !“

    „Die Vereinigten Staaten werden ihren stärksten Atomsprengkopf, die B83-1 Gravity Bomb, aufgrund zunehmender Beschränkungen ihres Potenzials und steigender Wartungskosten aus dem Dienst nehmen, geht aus der vom Pentagon veröffentlichten Neuauflage der US National Defense Strategy hervor.
    Washington gibt auch Pläne auf, einen seegestützten nuklearen Marschflugkörper zu bauen, heißt es in dem Dokument.“
    https://t.me/vorposte/29647

  25. A. von Steinberg 31. Oktober 2022 at 11:17

    Danke für den Link. Als Kind des „Kalten Krieges“ ist man etwas abgestumpft gegenüber dieser Bedrohung, denn man weiß das danach in Europa für lange Zeit die Lichter aus sind.

    Deshalb hatte ich ja Interesse an z.B. Namibia.

  26. Noch gilt § 130 ja nicht. Weshalb alles versucht werden sollte, bis dahin den Menschen klarzumachen, dass es die USA sind, die die Menschheit bedrohen – nicht der Krieg in der Ukraine.

    Mit der Sprenung der Nordstream2-Pipeline ist den USA ein Coup gelungen: beide Gegner, sowohl Russland als auch Deutschland, wurden mit einem Schlag getroffen.

    Und die Bundesregierung trabt mit, jeden Hieb brav einsteckend.

    Was für ein erbärmliches Schauspiel!

    Das Mittelmaß und die Feigheit, die derzeit Deutschland unter die Knute der USA zwingen, ist für jeden Menschen, der bis 3 zählen kann, eigentlich unvorstellbar.

    Nun wird in Deutschland immerzu von der Freundschaft zu den USA gesprochen, sie sozusagen beschwörend.

    Nach dem Motto „Amis, wißt doch, wir wollen euch nichts Böses“.

    Für Deutschland steht das Überleben auf dem Spiel.

    Die EU und vor allem Deutschland haben mehrmals Versuche gemacht, ohne die Oberaufsicht der USA zu einer selbstständigen Rolle im internationalen Geschehen zu finden.

    Es gibt auch heute noch Gespräche mit Russland, auch wenn die Anti-Russland-Propaganda hochkocht.

    Derzeit fetzt sich die EU mit den USA in Afrika – gegen Russland, das seine Beziehungen zu Afrika ausbaut. Das darf nicht sein.

    Da sind sich die beiden imperialistischen Räuber USA und Deutschland wieder mal einig.

    Und trotzdem, es ist ein Hüh und Hott in den Beziehungen zu den USA. Deutschlands Rolle dabei ist ambivalent.

    Einerseits wissen die deutschen Größen genau, dass Deutschland an Russland gebunden ist, ohne Russland ist Deutschland ein Nichts !!

    Weshalb hinter den Kulissen immer wieder Versuche gemacht werden, Russland zu besänftigen.

    Andererseits fürchtet sich Deutschland vor der US-amerikanischen Brutalität !!

    So ist es gezwungen, sich in einem ständigen Balanceakt zwischen USA und Russland zu bewegen.

    Was aber nun den Ukrainekrieg angeht, so spielt er auch für Deutschland keine Rolle.

    Und was die Baerbock, die Außenministernde, da veranstaltet, ist das Aushängeschild für die USA. Ich nehme an, sie weiß es nicht.

    Insofern hat sie tatsächlich eine „dienende“ Funktion. Im Grunde eine Schande, dass Deutschland gezwungen ist, die Dummheit dieser Person für seine Zwecke zu nutzen.

    Aber der Zweck heiligt die Mittel. So schäbig sind die Beziehungen zwischen den Imperialismen.

  27. In der Ukraine lebten mindestens so viele Russen wie einst Deutsche in der DDR.

    Wenn den Deutschen eine Wiedervereinigung möglich war, muss das auch Russen erlaubt sein.

    Das hätte man im Westen seit vielen Jahren sagen und sogar fordern können und müssen, dann wären nicht so viele von den UKRA-NAZIS ermordet worden !!

  28. Die AMERIKANER wollen in ein paar Wochen ihre ATOMBOMBEN des Typs B61-12 HIER BEI UNS aufstellen????
    UND DAS STEHT NOCH NICHT GROSS in DER BILDZEITUNG???
    AUCH DIE TV MEDIEN BERICHTEN MIT KEINER SILBE!

    Die verwirrten GRÜNEN schalten uns die KERNKRAFTWERKE aus, lassen uns im Kalten sitzen
    Aber wenn die AMIS IHRE ATOMBOMBEN BEI UNS AUFSTELLEN
    DANN GIBT ES KEINE PIEPS VON DEN GRÜNEN!!
    VON KEINEM!
    Auch NICHT VON DEN GANZEN CORONA AFFEN, denen die GESUNDHEIT der Menschen angeblich so am Herzen liegt.

    SIE GLOTZEN ALLE BLÖDE UND SCHWEIGEN!!!

    Das kann alles nicht wahr sein!
    Haben wir es hier nur mit VOLLIDIOTEN zu tun???
    Die AMERIKANER sollen ihre verfluchten ATOMBOMBEN behalten, im GARTEN vor dem WEISSEN HAUS PLATZIEREN!!

    Die machen einen ATOMKRIEG auf EUROPÄISCHEN BODEN, denn die sind ja weit weg.
    Das sind Geisteskranke, Satanisten. NUR KENNEDY hat sie damals aufgehalten!!
    LEIDER haben wir jetzt einen Verrückten im Weißen Haus, der nicht weiß ob er kommt oder geht!

    WARUM PROTESTIERT HIER KEINER DAGEGEN?
    WO SIND PLÖTZLICH DIE GANZEN ATOMFEINDE??
    So wie bei den Tierschützern wenn es um die Schächtungen geht, da verkriechen sie sich.
    Das ist ihnen eine Nummer zu groß!

  29. in 36 Stunden knapp 229 Tausend Zugriffe bei YT, . . im Internet wird dieser Auftritt gefeiert

    OT . . . . . heute schon gelacht ? . . . bitte sehr

    Oliver Kirchner von der AfD im Landtag von Sachsen-Anhalt macht dem „Grünen“ Sebastian Striegel , . . . einem überführten Straftäter… -> klick ! . . . eine sarkastisch geharnischte Ansage . . . siehe 0.24 Min. Netzfund Video vom 29.10.2022 . . . (Kommentare lesen) … klick !

  30. Anstatt Friedensverhandlungen mit RUSSLAND
    werden die Provokationen erhöht.

    Jetzt wo man sich eingestehen muss PUTIN pfeift auf die SANKTIONEN, die Sanktionen bestrafen eher uns, PUTIN gewinnt weltweit immer mehr Unterstützer und wehrt sich auf seine Art, auch weitere Sanktionen beantwortet er auf seine Art. Da werden plötzlich Pipelines und Brücken heimtückisch zerstört, jedoch PUTIN macht gerade weiter, kostet die USA täglich MILLIONEN. Jede von Putins neuen Abwehrmechanismen werden von den USA mit brutaleren Mitteln beantwortet. Und die ATombombe darf nicht fehlen.

    Bald wird eine kleine Atombombe hier gezündet, und dort gezündet.
    Darauf können wir uns verlassen, wenn wir den weisshaarigen Greis im Weissen Haus nicht bald zu stoppen wissen.

  31. @ A. von Steinberg 31. Oktober 2022 at 11:17

    ZU:
    lorbas 31. Oktober 2022 at 11:09

    Büchel liegt in der Pfalz ? hoffemtlich haben die Amistrategen den gleichen Silberblick wie Sie. Dann bleibt uns um Büchel herum einiges erspart. Bürlün hat es verdient. Da reichen einige kleinere mit jeweils 30 tsd Kt. Die sind da doch alle sowieso komplett verstrahlt.

  32. So wie die Amerikaner 2014 auf dem MAIDAN die Unruhen provoziert haben, so haben sie sich nun noch viel mehr vorgenommen.
    JETZT SOLL ES GANZ EUROPA SEIN, DAS BRENNT!

    Hauptsache EUROPA kommt nicht mit RUSSLAND zusammen!
    Das ist der AMERIKANER oberstes Gebot!
    Dafür wird jede Zerstörung, jedes Massaker in Kauf genommen.

    Hochkriminelle Kriegstreiber die u.a. schon den Nahen Osten und Nordafrika abgebrannt haben, die sich sogar mitr CHINA anlegen, die werden es mit EUROPA nicht anders treiben!

  33. A propos Atombomben, wie kann es überhaupt sein das Hiroshima u. Nagasaki heute ganz normale japanische Großstädte zu sein scheinen, nach herrschender Lehre müßten diese Gebiete doch als radioaktiv verseucht für lange Zeit unbewohnbar sein.Mir liegen aus dem Netz Bilder aus Hiroshima vor bei denen bei dem weitgehend unbeschädigten Betongebäude der japanischen Nationalbank sogar einige Fensterscheiben noch intakt sind.Wird die unverfrorene Kriegshetze vielleicht deshalb betrieben, weil die Verantwortlichen wissen , daß das mit den „Atombomben“ nicht wirklich funktioniert ??? Fragen über Fragen, vielleicht werden wir die Antwort bald erfahren

  34. Den AMERIKANERN muss man sofort das GELD und die WAFFENLIEFERUNGEN in die UKRAINE verweigern.

    Was wollen sie dann machen?
    Wollen sie uns alle gleich umbringen?

  35. 31.10.2022 – 11:55 Uhr
    Kiew: 80 Prozent ohne Wasserversorgung

    Durch einen russischen Raketentreffer sind am Montag in der ukrainischen Hauptstadt große Teile der Wasserversorgung ausgefallen. Bürgermeister Vitali Klitschko berichtete in einer Mitteilung auf Telegram davon, dass 80 Prozent der Verbrauchsstellen betroffen seien. Fachleute bemühten sich, den Schaden möglichst schnell zu beheben. Klitschko stellte in Aussicht, dass in den Stadtteilen östlich des Flusses Dnipro am frühen Nachmittag wieder Wasser fließen werde. Am westlichen Ufer mit dem Zentrum der Millionenstadt werde dies erst in einigen Teilen möglich sein.

    Die Angriffe mit mehr als 50 Marschflugkörpern und Raketen hatten nach ukrainischen Angaben auf sieben Gebiete gezielt, darunter Charkiw, Saporischschja und Kirowohrad. 44 der Geschosse konnten demnach abgefangen werden. Unabhängig überprüfen ließen sich die Angaben nicht.

    Klitschko riet der Bevölkerung in Kiew, sich notfalls an öffentlichen Zapfsäulen mit Trinkwasser einzudecken. Die Stadtverwaltung veröffentlichte eine Karte dieser Brunnen. Der Ausfall des Wassersysteme hing den Angaben mit Schäden an der Stromversorgung zusammen. Klitschko schrieb, 350 000 Haushalte seien auch ohne Strom. Für das Gebiet um die Hauptstadt teilte Gouverneur Oleksij Kuleba mit, die Bevölkerung solle sich für lange Stromausfälle wappnen. BILD

  36. Der boese Wolf 31. Oktober 2022 at 11:39

    Dagegen sind Grüzis früher mal auf die Straße gegangen (gegen den Nato-Doppelbeschluss). Wie sich die Zeiten doch ändern.
    ————————————————————————-
    …immerhin gibt es für das zünden einer
    Atombombe 5 Jahre Gefängnis. Das würde
    Sleepy Joe nicht mehr erleben.

  37. Der totale Irrsinnin in D!!!

    Da kommt ja wie in einem Drama wirklich alles zusammen!!!

    In Berlin ist eine Fahrradfahrerin mit einem Lkw kollidiert. Als der Fahrer ausstieg, um der Frau zu helfen, wurde er von einem Unbekannten mit einem Messer angegriffen. Die Einsatzkräfte kamen verspätet an, da Klimaaktivisten die Straße blockierten.

    https://www.welt.de/vermischtes/article241884227/Berlin-Radfahrerin-bei-Unfall-eingeklemmt-Feuerwehr-kommt-wegen-Klimaprotest-verspaetet-an.html

  38. @jeanette 31. Oktober 2022 at 13:41

    „So wie die Amerikaner 2014 auf dem MAIDAN die Unruhen provoziert haben, so haben sie sich nun noch viel mehr vorgenommen.
    JETZT SOLL ES GANZ EUROPA SEIN, DAS BRENNT!“
    Ja ist wie im Iran da kann man nicht anders handeln als auf die Demonstranten schießen! Die Amerikaner haben provoziert1!!11

  39. LEUKOZYT 31. Oktober 2022 at 12:21

    Welchen offiziellen link zu Art und Umfang kannst Du zum Beleg bieten ?

    Davon ab, darf man bei allem Drohen und Alarmismus „Nuklearwaffen gleich Welttod“
    nicht deren Palette an Typen, Wirkungweise, Umfang und Einsatzzweck vergessen.

    So, wie „Auto“ von Isetta bis Grubenkipper alles selbstrollende ab 3 Rädern umfasst,
    gibt es auch bei Nuklearwaffen bunte Vielfalt. Man will ja nicht uebertreiben.

    Das basiert auf den sogenannten Deutschland-Verträgen die später durch die „Pariser Verträge“ ergänzt wurden

    (man beachte die kleinen Nebensätze, deren Details es in sich haben: „[…] den Westmächten bis zur Notstandsgesetzgebung weiterhin Besatzungsvorbehalte einräumte und die Unterzeichner auf die Interner Link: Wiedervereinigung DEUs in Freiheit und den Abschluss eines Friedensvertrages verpflichtete. […]“
    Diese „Besatzungsvorbehalte“ beinhalten auch die Kostenübernahme für den Unterhalt amerikanischer Basen in Deutschland durch den Bund.
    Offiziell, darf der darin enthaltene „Der Aufenthaltsvertrag von 1954“ – der übrigens immer noch gültig ist – mit einer zweijährigen Frist gekündigt werden, was ich allerdings für mehr als unwahrscheinlich halte.

  40. ZU:
    lorbas 31. Oktober 2022 at 13:07
    ———————————————-
    Danke sehr für die Rückmeldung!

    Es gibt eine große Zahl von nachdenklichen Menschen, die sich Gedanken machen, wo man vor diesen Kriegstreibern mit ihren Wahnideen aus Ost und West denn sicher sein könnte.

    Der Süden Afrikas, insbesondere Namibia, ist aus vielerlei Hinsicht relativ sicher vor einem direkten Atomkrieg, wenngleich auch ein „Fallout“ durch Atomstrahlung nach Explosionen in anderen Kontinenten nie auszuschließen ist.

    Wir bauten in Namibia vor rd. 10 Jahren u. a. unter meinem Bungalow einen recht starkwandigen mehrräumigen Keller, der aktuell vornehmlich als Vorratskeller, Kühlkeller und Pumpenkeller dient, auch ein Notstromaggregat ist vorhanden. Der Keller kann im Bedarfsfall für kurze Zeit als Sicherheitsbunker fungieren (es sind sogar mit Metallschiebern verschließbare Schießscharten vorhanden).

    Sowas hat in Deutschland so gut wie niemand, eigentlich schade!

    Unter zahlreichen Gesichtspunkten ist Namibia eine Art irdisches „Paradies“, vor allem der Norden zum Sambesi runter hat etwas Einzigartiges, etwas Traumhaftes.

    Doch auch in Deutschland gibt es zahlreiche Regionen, die (aus meiner Sicht) traumhaft sind. Ich liebe den heimischen Pfälzer Soonwald über alles; es wäre schlimm, wenn diese Region (und andere auch!) durch die Kriegs-Idiotie von Politikern zerstört würde.

    Wenn man auswandern möchte, sind zahlreiche Punkte maßgeblich. Man bekommt im Ausland nichts geschenkt.

    Insbesondere die Familie muss mitmachen. Wenn da Differenzen auftreten, ist alles sinnlos, weil man den Kopf durch solche Differenzen nicht frei bekommt. Meine Frau – beispielsweise – würde Deutschland nie dauerhaft verlassen (sie ist promov. Kunsthistorikerin und hat eine eigene kleine Galerie). Das heißt, ich selbst bin nur zeitweise im „Paradies Namibias“ – primär aus familiärer Rücksicht.

  41. Nur zur Erinnerung: Deutschland hat „Atom“:

    Die ostdeutsche Wismut AG war der drittgrößte Uranproduzent der Welt. Sie ermöglichte den Aufstieg der UdSSR zur nuklearen Supermacht. Um den strategischen Rohstoff Uran zu gewinnen, entstand in der DDR ein „Staat im Staate“ – die Sowjetisch-deutsche Wismut Aktiengesellschaft.

    https://www.stasi-unterlagen-archiv.de/informationen-zur-stasi/themen/beitrag/geheimsache-uranbergbau/

    Deutschland hat immer noch „Atom“, 27. Oktober 2022:

    https://www.stern.de/politik/deutschland/energiekrise–uran-import-aus-russland-in-lingen-angekommen-32853988.html

    Also ein weiterer Brennelemente-Versorger Versorger neben Fratema und Westinghouse. Und zur Erinnerung an Deutschland: Neben Lingen (Brennelementfertigungsanlage Lingen) noch Karlstein (Advanced Nuclear Fuels GmbH).

  42. Der boese Wolf 31. Oktober 2022 at 11:39

    Dagegen sind Grüzis früher mal auf die Straße gegangen (gegen den Nato-Doppelbeschluss). Wie sich die Zeiten doch ändern.

    Die grünen Chefideologen haben ihre Schafe damals nur auf die Strasse geschickt, weil die Bomben damals nicht die „grüne“ Ideologie herbeisprengen sollten.

  43. A. von Steinberg 31. Oktober 2022 at 14:17

    ZU: lorbas 31. Oktober 2022 at 13:07
    ———————————————-
    Danke sehr für die Rückmeldung!

    Angst vor einem Krieg etc. treibt mich jetzt nicht um, es ist eher die Art des Lebens. Alles und sei es noch so klein wird einem vorgeschrieben.
    Einfach ein Stück Land und seine Ruhe haben. Die Natur geniesen und leben. Regeln und Gesetze gibt es überall, aber was hier abläuft geht auf keine Kuhhaut mehr. Dazu noch Gender-Gaga, Klimawahn, Ungebildete die das Land unter dem Applaus von eigentlich Gebildeten in den Abgrund führen. Die Zerstörung der Familie, Tradition, …

  44. Hans R. Brecher 31. Oktober 2022 at 14:03

    Der totale Irrsinnin in D!!!

    Da kommt ja wie in einem Drama wirklich alles zusammen!!!

    In Berlin ist eine Fahrradfahrerin mit einem Lkw kollidiert. Als der Fahrer ausstieg, um der Frau zu helfen, wurde er von einem Unbekannten mit einem Messer angegriffen. Die Einsatzkräfte kamen verspätet an, da Klimaaktivisten die Straße blockierten.

    https://www.welt.de/vermischtes/article241884227/Berlin-Radfahrerin-bei-Unfall-eingeklemmt-Feuerwehr-kommt-wegen-Klimaprotest-verspaetet-an.html

    Da kommt man ja mit den Danksagungen nicht mehr nach.

    Den Einmann mit Messer haben wir wahrscheinlich Merkels einwanderungspolitischem Amoklauf zu verdanken und für die klebrigen Strassensperrer kann man sich bei der kaputten Ampel-Regierung bedanken.

  45. A. von Steinberg 31. Oktober 2022 at 14:17
    „Das heißt, ich selbst bin nur zeitweise im „Paradies Namibias“ – primär aus familiärer Rücksicht.“
    ——————————————
    Das geht jetzt aber nicht mehr. Ich würde JETZT nach Namibia gehen und dort ein Jahr abwarten. In dieser Zeit nicht wiederkommen! Immer hin- und herreisen, weil man’s kann, und dann hier erstens in den kommenden Wochen die Kälte abbekommen, dann zweitens von einer Sekunde auf die andere vom Blackout erwischt werden und nicht mehr rauskommen, und dann möglicherweise doch wie alle anderen in den großen Krieg geraten, obwohl man’s leicht hätte vermeiden können, das wäre doch wohl ziemlich dämlich.

  46. Achtung Satire !
    Atompilz über New York.
    Was machen die Amis?
    Sie erheben sich und zollen ihrem Präsidenten stehend Ovationen!
    Satire aus.
    May be, they got what they wanted ?

  47. https://www.haz.de/lokales/hannover/jugendliche-treten-mann-in-hannovers-fussgaengerzone-ohnmaechtig-UEO5ZCOKH73EKOOREXA6V4JTIM.html

    Alle Täter haben ein jugendliches Aussehen und werden auf circa 16 bis 18 Jahre geschätzt. Einer der Jugendlichen, die zugetreten haben, soll etwa 1,75 Meter groß sein und hat lockige, kurze, dunkle Haare, die an den Seiten kurz rasiert sind. Er trug einen dunkelblauen Pullover und hatte eine kleine, schwarze Umhängetasche bei sich.

    Ein Komplize ist etwa 1,70 Meter groß und untersetzt. Seine Haare sind dunkel. Er trug ein helles Oberteil und hatte ebenfalls eine schwarze Umhängetasche bei sich. Ein weiterer Komplize ist etwa 1,90 Meter groß und hatte eine hagere Statur.

    https://www.haz.de/lokales/umland/springe/auswirkungen-von-automaten-sprenger-auf-bankfilialen-in-springe-FEZ2LJK7TOCEVGXUB3YKPFLX7E.html

    Diese Zahl stammt vom 1. August dieses Jahres: Die Zahl der Geldautomatensprengungen hat in NRW in den vergangenen Jahren stark zugenommen. In den ersten gut sechs Monaten des Jahres 2022 sind dort bereits 105 Geldautomaten durch Kriminelle gesprengt worden. Dabei richteten sie einen Gesamtschaden von über zehn Millionen Euro an, die Schäden haben sich damit innerhalb von zwei Jahren verdoppelt.

    Die Täter stammen überwiegend aus marokkanischen-niederländischen kriminellen Gruppen, die rund um Utrecht, Rotterdam und Amsterdam leben. Die niederländische Polizei schätzt den Kreis auf rund 500 bis 700 Personen. Durch Rekrutierung und Erweiterung wächst und wechselt die Szene ständig, was die Ermittlungsarbeit der Polizei erschwert.

  48. Das hatte ich heute morgen schon auf RT De gelesen:
    USA drohen mit atomarem Erstschlag, RT De, 31 Okt. 2022 10:26 Uhr
    https://rtde.site/international/152996-usa-drohen-mit-atomarem-erstschlag/

    In ihrer neuen Nukleardoktrin schließen die USA einen atomaren Erstschlag nicht aus. Die NATO probte den Einsatz von Nuklearwaffen in Europa. Russland antwortete mit einer Übung, bei der der atomare Gegenschlag geprobt wurde. Damit wurde der Atomkrieg in Europa einmal durchgespielt.
    ———–
    Leider scheint die Mehrheit in Deutschland auf dem Niveau „Büchel“ zu leben:
    https://www.buechel.de/aktuelles/berichte-aus-der-gemeinde/

    Schnelleinstieg: Aktuelles aus unserer Gemeinde
    Gemeindefahnen können jetzt Online bei einem Partner der Gemeinde bestellt werden.
    Neue Bänke an der Schutzhütte
    Bewegungsangebot für Seniorinnen und Senioren

    Suche „Fliegerhorst“: 0 Ergebnisse
    *https://www.buechel.de/aktuelles/berichte-aus-der-gemeinde/?q=Fliegerhorst

    Und sucht dort mal „Fliegerhorst Büchel“: 50 Ergebnisse
    *https://www.buechel.de/aktuelles/berichte-aus-der-gemeinde/?q=Fliegerhorst%20B%C3%BCchel

    Viel Spaß!

  49. Laut 2+4-Vertrag dürfen wir Atomwaffen weder unser Eigen nennen, noch dürfen wir welche besitzen (begrifflicher Unterschied zwischen Besitz und Eigentum). Warum befinden sich dann in Deutschland Atomwaffen?

    Diese Frage ist sehr, sehr ernst gemeint, vor allem angesichts der Tatsache, dass „unser“ Land so etwas gar nicht besitzen darf.
    Hmmm.

  50. ZU:
    lorbas 31. Oktober 2022 at 14:29
    ———————————————-
    Es ist schon so, wie Sie schreiben, es wird in D immer unerträglicher.
    Wenn man ein „Stück Land sucht und seine Ruhe haben möchte“- und in vergkleichsweise sicherer Gegend kultiviert leben will, so muss man nicht unbedingt nach Afrika auswandern.

    Ich kenne die Welt etwas und kann in jedem Fall
    >> abraten von Südamerika, Indien und zahlreichen asiatischen Ländern.

    Wer es „ohne großes Theater“ relativ einfach bewerkstelligen möchte, der sollte sich einmal
    >> in Irland (Republik)
    umschauen. Ich bin mehrmals im Jahr kurzzeitig dort, wenn ich für ein paar Tage mein Domizil in Portsmouth/UK bewohne und stets von dort dann einen Zweitages-Abstecher auf die grüne Insel mache.

    Irland ist zwar längst kein Billigland mehr, aber auf eine besondere Art und Weise „exotisch“ mit durchweg angenehmen Menschen – insbesondere auf dem Land.

    Der Osten (County Wicklow/Dublin) ist teuer, aber zum Atlantik hin wird´s günstiger. Die Zeiten, in denen man noch für 200.000 € in Irland ein Cottage kaufen konnte mit zwei Hektar Land sind vorbei, heute muss man mehr als das Doppelte hinlegen.

    Wer Interesse hat, spricht unverbindlich mal mit einem Makler; hier als Beispiel:

    ENGEL + VÖLKERS
    https://www.engelvoelkers.com/de-ie/immobilien/haus-kaufen/

  51. Was gehen eigentl die USA Europa
    u. Asien an? Ihr Kontinent ist
    Nordamerika.

    NIEDER MIT DEM US-IMPERIALISMUS!

    AMIS ´RAUS AUS EUROPA!

    AMI GO HOME!

    Was ist unser Leben wert,
    wenn allein regiert das Schwert,
    und die ganze Welt zerfällt in toten Sand?
    Aber das wird nicht geschehn,
    denn wir wolln‘ nicht untergehn,
    und so rufen wir durch unser deutsches Land:

    Go home, Ami, Ami go home,
    spalte für den Frieden dein Atom,
    sag „good bye!“ dem Vater Rhein,
    rühr nicht an sein Töchterlein;
    Lorelei, solang du singst, wird Deutschland sein.

    Clay und Cloy aus USA
    sind für die Etappe da:
    „Solln die „german boys“ verrecken in dem Sand“.
    Noch sind hier die Waffen kalt,
    doch der Friede wird nicht alt,
    hält nicht jeder schützend über ihn die Hand.

    Ami, lern die Melodei
    von der Jungfrau Lorelei,
    die dort oben sitzt und kämmt ihr goldnes Haar.
    Wer den Kamm ihr bricht entzwei,
    bricht sich das Genick dabei.
    Uralt ist das Märchen, traurig, aber wahr:

    Ami, hör auf guten Rat,
    bleib auf deinem Längengrad,
    denn dein Marschall bringt uns zuviel Kriegsgefahr.
    Auch der Friede fordert Kampf,
    setzt die Kessel unter Dampf,
    Anker hoch, das Schiff ahoi, der Kurs ist klar!

    Worte: Ernst Busch
    Weise: überliefert (arrangiert v. Hanns Eisler)
    https://www.youtube.com/watch?v=h6s5jk5nvJU
    2:46

    Unter einer anderen Aufnahme werden wir
    bei Youtube belehrt:
    „…Berlin Mitte 1950. Es handelt sich hier um ein hochinteressantes zeithistorisches Dokument. Und ausschließlich so soll diese Platte verstanden werden. Der Text verdeutlicht propagandistisch die Sicht der DDR auf eine gesamtdeutsche Politik einschließlich Rhein und Loreley. Detail am Rande: es ist zwar von den Amerikanern die Rede, jedoch gehörte die hier besungene Loreley nicht zur amerikanischen, sondern zur französischen Besatzungszone.“

  52. Wenn man keine Ahnung hat evtl. einmal die Klappe halten!
    Die Atombomben in Blüchel sind in den lezten Jahren bereits modernisiert worden.

    Es sich auch keine strategischen Atombomben für einen Erstschlag, sondern taktische Atombomben welche eine wesentlich geringere Sprengkraft haben.

    Die Atombomben in Blüchel fliegen nur soweit wie sie der Träger (Tornado Jet) fliegen kann. Sinn und Zweck solcher Bomben ist es einen bereits vorrückenden Feind (Bodentruppen) quasi auf eigenem Territorium im worst case stoppen zu können. Die Tankkapazität des Tornado entspricht da exakt der Reichweite der Atombomben.

  53. @jeanette
    „Den AMERIKANERN muss man sofort das GELD und die WAFFENLIEFERUNGEN in die UKRAINE verweigern.

    Was wollen sie dann machen?
    Wollen sie uns alle gleich umbringen?“

    Die Aussage ist vollkommen wirr und macht inhaltlich NULL Sinn, lassen Sie die Finger vom Alkohl.

  54. Atomkraftwerke abschalten, weil zu gefährlich. Aber Atombomben her schleppen lassen , komische logik .
    Unsere Regierung verstehe ich nicht .

  55. @ Das_Sanfte_Lamm 31. Oktober 2022 at 14:13
    „…basiert auf…Deutschland-Verträgen… später durch die „Pariser Verträge“ ergänzt“

    Danke für den Hinweis auf die BPB dazu.
    Mich interessieren die Kosten des Alliierten Schutzes für Deutschland nach 1949,
    also deren Verlauf und Entwicklung seit Erfindung und Änderung ab 1990.

    Unter „Stationierungs / Besatzungskosten, Kosten des Vasallentums etc“
    konnte ich bei der staatlichen BPB irgendwie nichts finden. 😉

    Wahrscheinlich gibt es irgendwo eine kritische Betrachtung zu Besatzungsstatus,
    und warum sich keine deutsche Partei NACH GG endlich an eine Verfassung ransetzt.
    Ich will Friedensvertrag und endlich Verfassung, wie seit 70 Jahren versprochen !

    Sonst stelle ich einfach meine Beitragzahlung ein und trete aus.

  56. Die Ukraine sind arme US-gesteuerte Schweine ??
    Was sollen wir erst sagen!

    Wenn es eine Abstimmung zum Thema „Ami go Home“ geben würden, dann wären wir diese Besatzer definitiv los.

  57. Ein begrenzter Atomkrieg in Europa wäre ein Sechser für die USA
    (Die Politiker und Medienhuren würden dann eine schöne Villa in Florida bekommen)

    Es sind die blöden Deutschen und die Migranten, die das nicht kapieren

  58. Rick2017 31. Oktober 2022 at 17:23

    @jeanette
    „Den AMERIKANERN muss man sofort das GELD und die WAFFENLIEFERUNGEN in die UKRAINE verweigern.

    Was wollen sie dann machen?
    Wollen sie uns alle gleich umbringen?“

    Die Aussage ist vollkommen wirr und macht inhaltlich NULL Sinn, lassen Sie die Finger vom Alkohl.
    ————————————-

    Halten Sie besser Ihr dummes Lästermaul!

  59. Die Immobilienpreise in und Blüchel dürften sich im freien Fall befinden.
    Nehmt es mir nicht übel, aber wenn von Deutschland aus, Russland noch einmal angegriffen wird, dann gute Nacht für Euch, mit vollstem Verständnis. Da können die NATO-Kläffer bellen wie sie wollen.

  60. Die Immobilienpreise in und um Blüchel dürften sich im freien Fall befinden ?!?
    Nehmt es mir nicht übel, aber wenn von Deutschland aus, Russland noch einmal angegriffen wird, dann gute Nacht für Euch, mit vollstem Verständnis. Da können die NATO-Kläffer bellen wie sie wollen.
    @jeanette: selbstverständlich haben Sie recht, wer möchte schon seine Familie und Freunde schlussendlich nur noch als makabere Schattenablichtung an einer Fassade vorfinden.
    Ich glaube, ich kaufe mir in den nächsten Tagen eine Fahne mit dem Byzantinischen Doppeladler und hänge sie raus.

  61. Iche 31. Oktober 2022 at 15:27
    Laut 2+4-Vertrag dürfen wir Atomwaffen weder unser Eigen nennen, noch dürfen wir welche besitzen (begrifflicher Unterschied zwischen Besitz und Eigentum). Warum befinden sich dann in Deutschland Atomwaffen?
    Diese Frage ist sehr, sehr ernst gemeint, vor allem angesichts der Tatsache, dass „unser“ Land so etwas gar nicht besitzen darf.
    Hmmm.
    ————
    Wieso? Ist doch in Ordnung. Uns, den Deutschen, gehören die Atomwaffen auf unserem Staatsgebiet nicht, noch besitzen wir sie. Die sind Besitz und Eigentum der Amerikaner.

  62. @ Pasta_Antipas 31. Oktober 2022 at 18:27
    Ein begrenzter Atomkrieg in Europa wäre ein Sechser für die USA.

    Das ist nicht sicher, denn wenn Europa und natürlich Deutschland als Kunden wegfallen, an wen wollen die USA ihre Waren dann verkaufen.
    An die Chinesen bestimmt nicht, denn die verkaufen ihre Waren an die USA, Afrika hat im Zweifel kein Geld.

  63. Wie kann es sein das wirklich jeder weiss wo de Dinger lagern ? Schätze die Usa wird Primärziel sein -wäre auch besser für uns …Zeitplan: Ukraine zündet Sprengkapsel an Ukraine Atomkraftwerk(damit die Nato ihren Arsch retten) und behauptet Russen nutzten schmutzige Bombe …Presse wie immer einseitig ohne Info -dann Eskalation -rettet einem untalentierten Schauspieler kurz den Kopf -aber Millionen verrecken elendig -?
    Wir sind dann die Guten ?oder ?
    allerdings für die Massen zu kompliziert -evtl hilft denen Alexa usw

Comments are closed.