Die Verbrecher der selbsternannten "Letzten Generation" blockieren den Straßenverkehr, versuchen Kunstwerke zu zerstören und nehmen den Tod von Menschen billigend in Kauf.

Von WOLFGANG HÜBNER | Die Kleinsekte der selbsternannten „Letzten Generation“ verrät in ihren Taten und dem Aussehen ihrer Täter viel über den maroden Zustand eines Wertewestens im Selbstzerstörungsmodus. Noch aufschlussreicher als diese Klimaapokalyptiker sind die Reaktionen auf sie. Denn trotz ihres frechen Terrors auf Straßen, in Museen und Konzerthäusern sieht der oberste Bundesschnüffler, der ansonsten schon in oppositionellem Denken ein Staatsverbrechen wittert, in ihnen geradezu demonstrativ keine Gefahr für den Rechtsstaat, an dessen faktischer Abschaffung er selbst ja mit Recht größeren Anteil beanspruchen kann als die „Letzte Generation“.

Auch die Großsekte der Grünen hat bislang viel Verständnis für das Treiben dieser fanatisierten Jugendlichen gezeigt. Das kann nicht verwundern, sind diese ja Kinder im Geiste der Klimareligion, die vielen grünen Politikern märchenhafte Einkommen und Pensionen sowie ihrem Fußvolk ungezählte sichere Beschäftigungen im Staatdienst und in Institutionen beschert hat. Doch wird der Klimareligion von ihren größten Profiteuren nie so überzeugt gehuldigt wie von der „Letzten Generation“ die diesen Glauben mit ihren Aktionen missionarisch unter Beweis stellen will.

Deshalb wird es unter dem Eindruck der massiven öffentlich Ablehnung dieser Aktionen Zeit für die immer fettere grüne Großsekte, sich von den dummen wilden Kindern der Kleinsekte heuchlerisch zu distanzieren. Natürlich können die Grünen nicht wahrheitsgemäß verkünden: „Ist ja alles gar nicht so gemeint mit dem Klima!“ Genau so wenig könnte die evangelische Amtskirche, längst eine grüne Vorfeldorganisation, wahrheitsgemäß verbreiten: „Uns interessiert Gott schon lange nicht mehr!“ Denn schließlich muss die verlogen-einträgliche Fassade in beiden Fällen fürs Publikum aufrechterhalten werden.

Aber gönnerhaft zuschauen, wie die „Letzte Generation“ zum Hassobjekt von Millionen wird, können die Grünen nun auch nicht mehr, wollen sie nicht eigenen Schaden riskieren. Also hagelt es jetzt aus ihren Reihen Kritik an ihren Kindern im Geist, nur nicht der Tat. Doch keine Distanzierung der Grünen kann darüber hinwegtäuschen: Die „Letzte Generation“ ist Fleisch vom Fleisch eine Partei und Bewegung, über die Sahra Wagenknecht kürzlich alles Wesentliche gesagt hat: „Für mich sind die Grünen die heuchlerischste, abgehobenste, verlogenste, inkompetenteste und gemessen an dem Schaden, den sie verursachen, derzeit auch die gefährlichste Partei, die wir aktuell im Bundestag haben.“


Wolfgang Hübner.
Wolfgang Hübner.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen Telegram-Kanal erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

91 KOMMENTARE

  1. ….Sahra Wagenknecht kürzlich alles Wesentliche gesagt hat: „Für mich sind die Grünen die heuchlerischste, abgehobenste, verlogenste, inkompetenteste und gemessen an dem Schaden, den sie verursachen, derzeit auch die gefährlichste Partei, die wir aktuell im Bundestag haben.“

    Erst mal vor der eigenen Tür kehren, verehrte Stalinistin

  2. Ich bin überzeugt, Haldenwang und etliche seiner Landeschefs hätten 36 Stunden am Tag damit zu tun, sich selbst zu überwachen, wenn der Tag denn so viele Stunden hätte. Bedauerlicherweise sind diese Herrschaften als brave Auftragnehmer der Altparteien damit beschäftigt, die demokratische Opposition zu zersetzen, die Grenzen des angeblich Sagbaren im Sinne linksgrüner Vorgaben immer mehr einzuengen, die Leute einzuschüchtern und einem mittlerweile galoppierenden Linksextremismus, der sich längst an der Schwelle zu einer neuen RAF oder zum Teil auch schon darüber hinaus befindet, dafür Persilscheine auszustellen, wie das gerade erst geschehen ist, und das gleich mehrfach.

    Seine offene Parteinahme für Straftäter aus dem grünen Extremisten-Milieu, sowie sein sonstiges Schweigen bei den vorliegenden regierungsseitigen Umtrieben, die unser Land vorsätzlich sabotieren und in den Ruin treiben, nun bereits über zwei Regierungen hinweg sagt mir nichts weniger, als daß der saubere Herr mit von der Partie, daß heißt „Fleisch von deren Fleisch“ ist und von daher mit allen demokratischen und rechtlichen Mitteln genauso unerbittlich zu bekämpfen und zu entlarven ist wie der ganze Rest.

    Etwas anders als das, was vorliegt, war von dieser Truppe, deren heutige Zusammensetzung auf den durch Stasi-Seilschaften eingeschleusten und schon damals völlig vergrünten DDR-Kader Merkel zurückgeht, der politisch mindestens genauso korrupt ist wie das, was unter dieser Person aus der CDU samt so genanntem VS geworden ist, am Ende auch nicht zu erwarten.

    Wer sich von den geistigen Ejakulaten solcher Leute noch beeindrucken läßt, indem er so etwas gar noch „für wahr“ hält oder für „unabhängig“, dem ist aus meiner Sicht nicht mehr zu helfen.

    Soweit mir bekannt, hatte Maaßen, der Vorgänger, sich einer „Beobachtung der AfD“ noch strikt verweigert. Dasselbe übrigens tat er damals mit der Linkspartei, deren Beobachtung er offiziell ebenfalls einstellte. Seine (damals in der „Welt“ zu lesende) Meinung dazu war, daß er sich nicht zum Büttel der Politik machen werde; der Verfassungsschutz sein kein Auftragnehmer der Parteien, sondern habe unabhängig zu sein. Das war meines Erachtens sowie nach Maaßens Aussage selbst auch der eigentliche Grund für seinen Rauswurf; daß er Merkels Lügen widersprochen hatte, in Chemnitz (als große Menschenmengen wegen einer durch Iraner oder Iraker verübte Mordtat demonstriert hatten) habe es Ausländerjagden gegeben, war lediglich der letzte Anlaß dazu, der sozusagen das Faß zum Überlaufen brachte.

    Die N-P-D, die einige jetzt als Gegenargument anführen mögen, war als „braunes Auffangbecken“ damals schon verbrannt und damit faktisch obsolet.

    Mit dem jetzigen Altparteien-Büttel, einschließlich dessen linksgrüner Propaganda, ist Maaßens Dienst nicht zu vergleichen gewesen. Auch diverse Treffen mit (aus meiner Sicht) Volksverhetzern und Scharfmachern, in denen einer dem andern die Bälle zuschiebt, und solche Klimmzüge wie die, daß Kritiker an der Politik „rechts“ und als solche sozusagen „automatisch“ Antisemiten sein müßten, einschließlich der ebenso dümmlichen wie volksverhetzenden Gleichsetzungen von „politisch rechts“ mit „rechtsextrem“ (gestern ist an anderer Stelle davon berichtet worden) waren mit ihm undenkbar. Haldenwang scheint an der Stelle dagegen, wie es den Eindruck machte, regelrecht aufzublühen.

    Der Mann ist vor allem eines: für die Arbeit in einem derart empfindlichen Organ weder charakterlich noch fachlich geeignet, letztlich selbst ein politischer Extremist und als solcher eine extreme Gefahr nicht nur für das ihm zugeschanzte Amt, sondern für Rechtsstaat und Demokratie insgesamt – respektive den Resten davon, die wir gerade so noch haben.

    Solche Leute sind die Wölfe, von denen die Schafherde glauben gemacht werden soll, sie würden sie beschützen.

  3. Was die kriminelle Vereinigung „letzte Generation“ letztlich tut, sind Erpressungsversuche und ganz sicher keine Demonstrationen. Friedlich ist diese Kleberei nicht die Hauptverkehrswege blockieren, unschätzbare Kunstwerke zerstören und das Leben von Menschen skrupellos inkauf nehmen, um Aufmerksamkeit zu erregen.

    Der Schritt zum Mord ist also nicht mehr allzu groß.
    Ich sage dieses ausdrücklich aus dem Grund, weil ich mittlerweile zwei Morddrohungen von diesen angeblich so friedlichen Bewegungsmitgliedern und ihren Anhängern erhalten habe.

    Mit Kritik können sie also nicht umgehen, weil ihnen tatsächlich die Argumente fehlen.
    Wir wissen aus dem Islam, wie radikalisierte Strenggläubige auf Kritik reagieren.
    Nicht anders sieht es bei diesen extremistischen Grünen aus.

    Wir haben es daher tatsächlich mit einer kriminellen Vereinigung zu tun!

    Und was tut der offenbar befangene Herr Haldenwang (CDU) vom Verfassungsschutz?
    Er bagatellisiert diese verfassungsfeindlichen Vorgänge und amüsiert sich hierüber.

  4. Herr Hübner, wie immer ein wahrer Beitrag, dem nichts hinzu zu fügen ist. Nur glaube ich, solange diese Hampel Ampel an den Hebeln sitzt, wird sich nichts ändern. Es regiert Ideologie und eigene Taschenfüllerei.

  5. ZU:
    Viper 26. November 2022 at 13:18
    ——————————————-
    Meiner Auffassung nach hat Herr Hübner völlig korrekt und im richtigen Zusammenhang das Zitat von Frau Dr. Sahra Wagenknecht wiedergegegeben.

    Meine höfliche Empfehlung an alle Kritiker von Frau Dr. Wagenknecht wäre:

    Bitte lesen Sie sämtliche Bücher von Frau Dr. Wagenknecht, vor allem die aktuellen Publikationen – um diese m. E. erstklassige Politikerin wirklich f a i r zu beurteilen.

    Sie hat in den vergangenen 30 Jahren eine enorme Wandlung durchgemacht – „durch Erfahrung wird man klug!“. Sie ist heute eine Marktwirtschaftlerin – keine Kommunistin, wenngleich eine Linke, aber dennoch eine Linke der besonderen Art.

    Ihr Mut, ihre Weitsicht und ihr soziales Gewissen –
    gepaart sogar mit einem Grundfundus an Patriotismus (!) – erkenne ich als hervorzuhebende Attribute an.

    Dass sie keine bürgerlich Rechte ist, liegt an ihrer DDR-Prägung, die eben den linken Fundus beinhaltet. Dennoch kann man auch als rechter Bürger mit Linken solcher geistigen Qualität – wie man bei Frau Dr. Wagenknecht sieht, progressiv streiten und sich gegenseitig auch tolerieren.

    Meinen Respekt hat sie!

  6. 61,8% der Befragten https://civey.com/umfragen/27476/sollten-ihrer-meinung-nach-aktivisten-die-z-b-strassen-blockieren-oder-kunstwerke-beschadigen-starker-als-bisher-strafrechtlich-sanktioniert-werden?utm_medium=email&utm_campaign=20221116-samstag-19-11 wünschen eine härte Bestrafung der Klimaterroristen.

    Bei den Frauen waren es sogar 64,2% die eine härtere Bestrafung fordern.

    Anbei ein Paar Fakten aus berufenem Mund: Anlässlich des Weltklima-Gipfels in Bonn . möchte ich mich zur Klima- und CO2-Hysterie äußern. Es ist für mich nicht nachvollziehbar – wie sich gestandene Akademiker – Professoren und Doktoren – dermaßen unwissenschaftlich, katastrophensüchtig und desolat zu dieser Problematik äußeren können.
    Was steht für sie auf dem Spiel, Ansehen,Ruhm und Ehre sowie Erfolg oder ist es nur der schnöder Mammon aufgrund von Forschungsgeldern und Projektsubvebtionen und opulenten Bezügen ?
    .
    Was ist und wie wirkt das Kohlenstoffdioxid (CO2 ) ?
    .
    Der Mensch bringt nur ca. 2 % CO2 in die Atmosphäre ! Dabei ist wichtig zu wissen, dass keine natürlichen CO2-Emissionen gemessen, sondern nur geschätzt oder errechnet werden!
    .
    CO2 – Klimakiller oder Lebensgas?
    Was ist das für ein Stoff, das Kohlen“stoff“dioxid, der als Luftschadstoff, Umweltgift und Klimakiller bezeichnet wird? Der Stoff, der die Klimakatastrophe und den Klimagau auslösen soll, weil er durch den „Treibhauseffekt“ für die „Aufheizung“ der Atmosphäre verantwortlich sei. Das sogenannte Kohlendioxid ist ein farbloses Gas, das bei allen Verbrennungs- und Atmungsvorgängen in der Umwelt entsteht. An einem Kohlenstoffatom lagern sich bei der Oxydation (Verbrennung) zwei Sauerstoffatome an und bilden mit dem Atomgewicht 44 das CO2. Es ist 1,5 mal schwerer als Luft und von schwach säuerlich-stechendem Geruch und Geschmack. CO2 löst sich leicht in kaltem Wasser und kommt in der Umwelt besonders im natürlichen Mineralwasser vor. Der Hauptteil des CO2 wird durch die Zersetzung von Biomasse durch Bodenbakterien und anderer Destruenten bei der Verrottung gebildet.
    Weiterhin finden wir CO2 bei der Ausgasung der tropischen Meere und in den Exhalationen der Vulkane. Am Verwitterungsprozess der Gesteine ist das CO2 ebenfalls beteiligt. Durch menschliche Tätigkeit entsteht es bei der technischen Verbrennung zur Energieumwandlung, durch den Verkehr und der Brandrodung. Luft mit über 6 % CO2 erzeugt bei Lebewesen Schwindel, Bewusstlosigkeit und ab 10 % schließlich den Tod durch Erstickung. So betreten Bewohner in besonders gefährdeten Gebieten, wie z.B. in der Eifel, in denen es viele natürliche CO2–Quellen gibt, ihre Keller stehst mit einer offen brennenden Flamme. Diese signalisiert ihnen beim Erlöschen der Flamme, dass die Luft mit zu viel CO2 angereichert ist und sie den Raum schnellstens verlassen müssen.
    Siehe Grafik – Die natürlichen und anthropogenen CO2 -Emissionen (ohne geologische Ausgasungen nach IPCC)
    Die Bodenausgasungen der Pedosphäre (Bodendecke mit den Mikroorganismen und Bodeninsekten) sind biologischen Ursprungs und betragen pro Jahr 109 Gt Kohlenstoff (C) – in jedem Hektar Boden wird pro Stunde 3…5 kg CO2 produziert. Kurz vor Sonnenaufgang kann daher der CO2-Gehalt der Bodenluft bis zu 5 % betragen. Die Ausgasungen der Weltmeere mit 90 Gt und den Bodenausgasungen von 109 GT C ergeben insgesamt ca. 200 Gt C (ca. 97 %). Diese sind weit größer als alle menschlichen Emissionen durch Industrie, Technik und Brandrodung mit ca. 6 Gt C (ca. 1,8 %).
    Die Exhalationen des Vulkanismus aus der Lithosphäre (obere Gesteinsschale) mit ca. 1.600 tätigen Vulkanen und unzähligen weiteren CO2-Quellen zu Lande und unter Wasser (submarin) ist nicht bekannt und wird geschätzt. Man rechnet ungefähr mit der dreifachen Anzahl an Unterwasser-Vulkanen und CO2 -Quellen Dabei liegen diese Schätzwerte zwischen 1,5 … 10 Gt Kohlenstoff (ca. 2 %). Diese Emissionen werden primär durch die Aktivität des Vulkanismus bestimmt. Durch die Plattentektonik schieben sich die Platten in den Subduktionszonen untereinander, dabei werden die untertauchenden Platten vom Magma aufgeschmolzen und dass darin enthaltene CO2 gelöst. Bei Vulkanausbrüchen oder anderen vulkanischen Quellen wird das CO2 in der Atmosphäre freigesetzt – die Exhalationen können bis zu 40 % CO2 enthalten.
    Auf unserem Planeten wurde (und wird) der überwiegende Teil des atmosphärischen Kohlendioxids von sogenannten „CO2-Senken“ wie Wäldern und vor allem vom kalten Meerwasser der Polarzonen aufgenommen. Auch das vom submarinen Vulkanismus freigesetzte CO2 wird in den Ozeanen in bedeutenden Anteilen in der Wassersäule gelöst, wobei die Kohlendioxidlösung mit zunehmender Wassertiefe stark zunimmt.
    Die Behauptung dass die unmittelbare Auswirkung des CO2 durch verstärkte Infrarotabsorption verminderte Wärmeabfuhr, auch die unmittelbare Konsequenz für die Erwärmung der Erde ist, unterschlägt alle regelnden Faktoren wie Meeresströme, Wind, Wolken usw.
    Angesichts des komplexen, rückgekoppelten Klimasystems ist der Schluss falsch, das der Anstieg des Kohlendioxids in der Atmosphäre die globale Erwärmung, den „Klimawandel“ auslöst.
    Erst erfolgt die Erwärmung, dan n der Anstieg der CO2-Konzentration – Report München 23.05.2007- IPCC zensiert Klimawissenschaftler Klimaschwindel http://www.youtube.com/watch?v=wsaPBX2xnQY
    .
    © buhad – 06/2008

  7. A. von Steinberg 26. November 2022 at 13:47

    ZU:
    Viper 26. November 2022 at 13:18

    So sehr ich Ihre Beiträge schätze, aber ich halte Wagenknecht für eine rote Wölfin im Kapitalistenschafspelz.

  8. Klimaterroristen werden im Radio gegendert mit Klimaaktivistinnen und Klimaaktivisten.

    Es ist irre………..was ein bobbycar so alles aushalten kann.

  9. ZU:
    Viper 26. November 2022 at 13:53
    ————————————————
    Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
    Sehr schön formuliert “ … rote Wölfin im Kapitalistenschafspelz…“.
    Ich denke, dass Ihre Beurteilung doch ein wenig zu scharf ist. Gerne respektiere ich aber Ihre Auffassung dazu.

  10. Klimaextremisten (Klimaterroristen) drohen mit heftigeren Aktionen

    Die Gruppierung „Letzte Generation“ in Deutschland will eigenen Angaben zufolge bis zum Ende der kommenden Woche keine Aktionen in Berlin und München mehr durchführen. Wie die Gruppe am Freitagabend mitteilte, hofft sie auf Taten in der letzten Sitzungswoche des deutschen Bundestags im laufenden Jahr. Gleichzeitig drohte sie aber mit einem Neustart der Proteste mit mehr Schlagkraft.

    „Trainieren, ausbilden, mit mehr wiederkommen“
    Man werde die Zeit nutzen, um „die vielen Menschen, die sich der Bewegung aktuell anschließen, ordentlich zu trainieren und einzubinden, um mit noch mehr Menschen wiederzukommen“.

    Erst am Donnerstag und Freitag waren Mitglieder der „Letzten Generation“ heftig in die Kritik geraten, nachdem einige von ihnen am Hauptstadtflughafen BER den Flugbetrieb lahmgelegt hatten. Sie zerschnitten einen Sicherheitszaun, um durchklettern und aufs Flughafengelände gelangen zu können.

    https://www.tagesstimme.com/2022/11/26/mehr-schlagkraft-klimaextremisten-drohen-mit-heftigeren-aktionen

  11. Erinnert ihr euch noch an den Hass, die Hetze und Häme, die Pegida damals entgegengeschlagen ist, obwohl da alle nur friedlich und gewaltfrei im Kreis gelatscht sind?
    Wie wären wohl die Reaktionen von Staat und Medien gewesen, wenn Pegida solche Terroraktionen wie die letzte Gen. durchgeführt hätte?
    Was hätte Haldenwang gesagt?

  12. Den Geldhahn abdrehen, indem man durch NGO-Gesetze nach israelischem oder ungarischem Vorbild die juristische Handhabe hat, denen habhaft zu werden und der Spuk ist in ein paar Wochen vorbei.

  13. Die Regenbogen-Schlüpfer der Deutschen Nationalelf werden morgen zusätzlich einen braunen Streifen erhalten.

    Etwa in der Farbe Rüdigers! 🙂

  14. Mich würde übrigens nicht wundern, wenn Motorradfahrersprüche auch noch verboten werden. Denn es gibt bald nichts Deutsches mehr. Das alles wird systematisch ausgelöscht, meine sehr verehrten Damen und Herren.

  15. Das primäre Problem von Pöbelgruppen jedweder Art und Ausrichtung – wie jetzt diese rot-grünen Klimaterroristen, aber auch sog. braune Maulhelden, die es hier und da auch noch gibt, ist ein Bildungsproblem.

    War noch in den 1950er und 1960er Jahren die 8-klassige Volksschule für die Masse der deutschen Menschen „eine Schule für das Leben“, also mit weitreichender Allgemeinbildung, so hat sich das Bildungsniveau rapide zerbröselt.

    Man kann grob definieren, dass die Allgemeinbildung eines guten Volksschülers aus den 1960er Jahren der Allgemeinbildung eines heutigen Durchschnitts-Abiturienten mindestens gewachsen ist.

    Das bedeutet auch, dass die „Lebenstauglichkeit“, die nicht auf Spezialwissen beruht, sondern auf Allgemeinbildung, weitgehend bei der jüngeren Genartion (von Ausnahmen abgesehen) versandet.

    Nur so ist zu erklären, dass sich „Schreikinder“ bis ins Erwachsenenalter mit rot-grünen Wahnvorstellungen zu kriminellen Taten hinreißen lassen. Ihr Denkvermögen liegt brach, sie haben im Grunde nichts gelernt – außer Slogans herauszuschreien.

    Hier hilft nur Strenge, damit „fühlbar“ wird, dass vor jeder Tat erst einmal das Gehirn einzuschalten ist.
    Warum denke ich jetzt wohl an Arbeitslager? Man schaue einmal in andere Länder, z. B. in die USA nach Texas.

  16. Die vielen Neger, Muselgranten und Zigeuner in Deutschland erwirtschaften die Investitionen für unsere Infrastruktur.

    Besonders für marode Brücken und Straßen und für die Deutsche Bahn.

    *hüstel hüstel*

  17. A. von Steinberg 26. November 2022 at 14:12
    …aber auch sog. braune Maulhelden, die es hier und da auch noch gibt

    Die sind aber noch nichtmal mehr ein einziger Tropfen Wasser auf dem heißen Stein.

  18. Es ist mir unverständlich warum man diese „Kleinsekte“ nicht einfach „links liegen“ lassen kann und ignorieren. Macht es wie die Linke mit der AfD: entweder massiv angreifen oder aus der Diskussion ausschließen. Diese Sekte giert nach Aufmerksamkeit und sie machen das geschickt mit Hilfe der Medien und Herrn Haldenwang. Ja, sie scheuen sich sogar nicht für ihr strafbares Geschwurbel (!) ins Gefängnis zu gehen. Man möchte das fast vorbildlich nennen.
    Wo ist eine entsprechende Gegenbewegung der anderen Seite dazu. Wenn wir nicht anfangen uns gegen die dunkelrot gefärbten Grünen vehement zur Wehr zu setzen, dann wachen wir in einem grünen Kommunismus auf. Habeck und Baerböckchen stellen gerade gnadenlos die Weichen dazu und sagen es sogar öffentlich („…die Phase in der sich Politik aus den Märkten heraushält ist vorbe“ …i).

  19. Heisenberg73 26. November 2022 at 13:59
    Erinnert ihr euch noch an den Hass, die Hetze und Häme, die Pegida damals entgegengeschlagen ist, obwohl da alle nur friedlich und gewaltfrei im Kreis gelatscht sind?
    Wie wären wohl die Reaktionen von Staat und Medien gewesen, wenn Pegida solche Terroraktionen wie die letzte Gen. durchgeführt hätte?
    Was hätte Haldenwang gesagt?„
    *******************************
    Nachdem ich Hal denwang gesehen habe , bin ich fast geneigt zu sagen, sie würden mehr Respekt vor uns haben. Vertraut nicht auf die Überzeugungskraft bloßer Worte!

  20. hhr 26. November 2022 at 14:17

    Es ist mir unverständlich warum man diese „Kleinsekte“ nicht einfach „links liegen“ lassen kann und ignorieren.
    […]

    Wenn es denn so einfach wäre.
    Die haben den gesamten transatlantischen Machtapparat hinter sich und sind der verlängerte Arm des politisch-medialen Komplexes, daher kann man die sich nicht so einfach vom Hals schaffen.

  21. Es waere doch wunderbar, wenn diese Dumpfbacken wirklich die LETZTE Generation dieser linksgruenen A…geigen sind!!

  22. Es ist traurig, die in ihrem Fanatismus so lächerlich rüberkommende Jugend in den Talkshows hysterisch vom Untergang der Welt prophezeien zu hören. Die meisten scheinen in ihrem Wahn reif für die Psychiatrie zu sein! Resistent gegen Argumente, Resistent gegen Logik und Zahlen sowie ihre Geschichtsunkenntnis geben erschreckende Einblicke in die geistigen Schäden, die deutsche Schulknäste, zum großen Teil unentrinnbare rote Kaderschmieden, in den Köpfen der gefangengehaltenen Kinder, die in eine Massenhysterie geführt wurden, hinterlassen haben! Ob in Deutschland morgen alle Autos, AKWs und Fabriken verboten werden hat keinerlei Auswirkung auf das Klima. Wesentlich schrecklichere Wetterkatastrophen als heute hat es in der vorindustriellen Zeit gegeben – jeder weiß das – und sie auch! Selbst das gehirnkranke Kind aus Schweden – passenderweise die Spitze der hysterisierten Bewegung – und dessen aufmerksamkeitssüchtige Eltern. Trotzdem greinen die kranken, selbsternannten WetterprophetInnen völlig sinnentleert vom Untergang der Welt, dem Untergang der Erde, ja des Universums weiter. So dass – auch bei größtmöglichen Verständnis, Toleranz und Mitleid für Kranke – in den Talkshows nur noch mit den Augen gerollt werden kann! Mit ihrem arroganten, faschistischen Anspruch Deutschland müsse mal wieder Vorreiter für die ganze Welt sein – am Deutschen Wesen soll die Welt genesen – zeigen die kaum aus der Schule Entlassenen, was sie im „Geschichtsunterricht“ gelernt haben: nichts! Stattdessen wurden sie von Lehrern genötigt auf Demonstrationen zu gehen. Wer nicht mitlaufen wollte exponierte die falsche Gesinnung, die zum Ruin der jahrelangen Laufbahn im Gesinnungsknast führen konnte. Es wird Zeit den weltweit einzigartigen deutschen Schulzwang – ein Relikt aus Nazideutschland (Reichsschulpflichtgesetz von 1938) eingeführt zur politischen Indoktrination der Jugend – durch die international übliche Bildungspflicht abzulösen! Dann würden die Kinder nicht immer wieder und wieder in Gefangenenaufständen die Schulsanitäranlagen und das Mobiliar zerstören, sie würden nach ihrer Entlassung nicht die Kulturgüter der Menschheit zerstören und sich nicht auf Straßen und Landebahnen kleben um hunderte (!) von Menschenleben auf einmal zu gefährden, Katastropen absichtlich herbeiführen und Tote generieren, die sie doch angeblich verhindern wollen.

  23. Bei Flughäfen, stört mich das nicht.
    Es trifft dort gewisse Leute und Wählerschichten,
    die ich nicht mag.
    Normalos im Hamsterrad, oder Krankenwagen,
    werden davon nicht Behindert.

    Wenn jetzt wegen denen ein Flugzeug abstürzt,
    lag ich eben daneben.

  24. Es wäre interessant zu sehen, was passieren würde wenn die „rechte“ Seite mit gleichen Mitteln des Protests gegen Dinge demonstrieren würde. Oder gar nicht auszudenken, wenn hier wieder eingewanderte Leute ihre Konflikte aus dem Ausland mit Klebeaktionen, Blockaden und Kulturzerstörung austragen würden.

  25. Saturn 26. November 2022 at 14:27
    Bei Flughäfen, stört mich das nicht.
    ********************
    How dare you!? Auch auf Flughäfen sind Menschen nicht nur aus Jux und Tollerei unterwegs, weil ihnen Champagner vielleicht in 10000 m Höhe einfach besser schmeckt.

  26. Das_Sanfte_Lamm 26. November 2022 at 14:22
    hhr 26. November 2022 at 14:17

    Es ist mir unverständlich warum man diese „Kleinsekte“ nicht einfach „links liegen“ lassen kann und ignorieren.
    […]
    Wenn es denn so einfach wäre.
    Die haben den gesamten transatlantischen Machtapparat hinter sich und sind der verlängerte Arm des politisch-medialen Komplexes, daher kann man die sich nicht so einfach vom Hals schaffen.„
    *****************
    Natürlich. Ich verstehe, daß zB Hal denwang eine sehr zentrale Rolle bei der Akzeptanz der“an Politik interessierten Jugendlichen „ ist. Aber zumindest in solchen Blogs wie PI müsste das möglich sein.

  27. OT

    Die AfD, eine lästige Konkurrenz für die FDP….

    .

    „?AfD soll Listenplätze verkauft haben: FDP-Mitglieder fechten niedersächsische Landtagswahl an

    Fechten die Landtagswahl an: Alexander Grafe (l.) und Marco Genthe.
    Der frühere Landtagsabgeordnete Marco Genthe und Ex-Fraktionsjurist Alexander Grafe werfen der AfD vor, Listenplätze verkauft zu haben. Sie halten die Landtagswahl vom 9. Oktober deshalb für ungültig. Im Landtag müssen die Anschuldigungen jetzt geprüft werden.

    Marco Seng

    26.11.2022, 14:05 Uhr

    Hannover. FDP-Mitglieder aus Niedersachsen fechten die Landtagswahl vom 9. Oktober an. Der frühere Abgeordnete Marco Genthe und der ehemalige Fraktionsjurist Alexander Grafe haben ein entsprechendes Schreiben beim Landtag eingereicht. Darin fordern sie eine Wiederholung der Landtagswahl.

    Grund der Anfechtung sind laut Schreiben Vorwürfe gegen die AfD. Es werde von den Unterzeichnern bestritten, „dass die fragliche Aufstellung des Landeswahlvorschlages der AfD tatsächlich in der so definierten freien, demokratischen und geheimen Wahl erfolgt ist“. Die Landtagswahl sei deshalb ungültig.

    Abgeordneter spricht von Stimmenkauf
    Der frühere AfD-Abgeordnete Christopher Emden hatte seiner Partei vorgeworfen, er hätte sich Stimmen kaufen müssen, wenn er erneut für den Landtag hätte kandidieren wollen. Er sei von Parteifunktionär Ansgar Schledde aufgefordert worden, 4000 Euro für einen aussichtsreichen Listenplatz auf ein dafür eingerichtetes Konto einzuzahlen. Emden hatte zum 31. Juli seinen Austritt aus der AfD erklärt. Die Staatsanwaltschaft Osnabrück hat nach Angaben eines Sprechers die Ermittlungen in diesem Verfahren übernommen, aber bereits eingestellt. Dabei ging es allerdings vorwiegend um den Vorwurf der Untreue gegen Schledde.

    Man habe sehr lange über den Einspruch nachgedacht, sagte Genthe der HAZ. „Unsere Recherchen haben jedoch gezeigt, dass weder die Landeswahlleitung noch irgendjemand anderes den im Raum stehenden Vorwürfe nachgehen wird.“ Wenn die Einspruchsfrist am 16. Dezember ende, gebe es keine Möglichkeit mehr, Konsequenzen aus einer völlig undemokratisch zu Stande gekommenen AfD-Liste zu ziehen. „Der Verkauf von Listenplätze und am Ende Parlamentssitzen ist ein unfassbarer Bruch mit unserer demokratischen Verfassungsordnung“, sagte Genthe.

    AfD weist Vorwürfe zurück
    Die AfD wies die Vorwürfe zurück und sprach von einer FDP-Posse. „Nur mit Kopfschütteln können wir diese Aktion zur Kenntnis nehmen“, sagte AfD-Landeschef Frank Rinck. Die Wahlniederlage müsse sehr schmerzen, wenn abgewählte Abgeordnete jetzt auf solche offensichtlichen Lügenstorys setzten. Emdens Anschuldigungen seien haltlos und erfunden. „Diese Partei hat im demokratischen Spektrum Deutschlands ihre Daseinsberechtigung verloren“, sagte Rinck über die FDP.

    Genthe forderte unterdessen den Wahlprüfungsausschuss des Landtages auf, die Vorwürfe intensiv zu prüfen und die dann notwendigen Konsequenzen zu ziehen. „Politische Rücksichtnahmen sind jetzt völlig fehl am Platz. Unsere Demokratie muss gerade jetzt sowohl nach außen, als auch nach innen wehrhaft sein.“

    FDP nicht mehr im Landtag
    Die FDP war bei der Landtagswahl knapp an der Fünf-Prozent-Hürde gescheitert und nicht wieder ins Parlament eingezogen. Die AfD hat das geschafft und 18 Mandate errungen. Genthe betonte, bei der Anfechtung handle es sich nicht um ein abgestimmtes Vorgehen des FDP-Landesverbands oder der früheren Landtagsfraktion.“

    https://www.haz.de/der-norden/vorwuerfe-gegen-afd-fdp-mitglieder-fechten-niedersaechsische-landtagwahl-an-TOT3AAGHWXGC6VBKLWAL2WJJFA.html

  28. bobbycar 26. November 2022 at 13:58

    …denen gehört so dermaßen die Ärsche versohlen bis es brennt.
    —————————————————————————
    Für die und deren Finanzierer gehört die Prügelstrafe
    wiedereingeführt. An sonsten kleben lassen und Windeln
    zur Verfügung stellen. Den Wechselservice müssen dann
    Pommespanzer & Co übernehmen.
    Ob die sich auch auf die Strasse kleben, wenn sich der
    nächste Hochzeitskorso unserer Goldstücke nähert ?

  29. Manche dieser „Kinder“ sehen aus wie minderjährige, unbegleitete „Flüchtlinge“.
    Will sagen: Diese Spinner rekrutieren sich nicht durchweg aus dem Nachwuchs, es sind erstaunlich viele Ältere dabei, Typ „Omas und Opas gegen rechts“. Zum Beispiel hier, der grauhaarige Typ mit Brille: https://www.tichyseinblick.de/wp-content/uploads/2022/11/imago0170737496h.jpg

    Gut möglich, daß sich alte Säcke (und Säckinnen) da ans Jungvolk heranmachen wollen, aber zu befürchten ist, daß der Schwachsinn generationenübergreifend ist, ganz wie bei Corona.

  30. Die grüne Sekte wird ja gut geschmiert von den globalen Superreichen, zu denen auch Jeff Bezos gehört. Dafür müssen die Klimaapostel auch was liefern, mit dem sie Beachtung finden. Dafür kleben sie sich an Strassen usw. fest. Vielen Bürgern gefällt das zu Recht nicht. Darum sind grüne Politiker gezwungen gegen ihre Zöglinge auszusagen.

  31. Herr HÜBNER geht wie immer mit Scharfsinn an das Problem heran, zerlegt es in alle Einzelteile, analysiert diese Kinder, so wie ein Frosch im Laborversuch seziert wird.

    Die „Letzte Generation“ kommt aus der Generation, die sich selbst erzogen hat, wo die Autorität der Eltern und Lehrer untergraben wurde, die KINDER die CHEFS wurden!! Eine Umkehr in der Hierarchie hatte stattgefunden.

    So gesehen mögen diese Kinder der LETZEN GENERATION Recht behalten, die letzte Generation zu bleiben. Denn fortan, wenn die Menschheit überleben will, werden diese wohlstandsverwöhnten Fratzen tatsächlich aussterben und es wird in den Elternhäusern wieder ein anderer Wind wehen, wo die Eltern das Sagen haben, wenn nicht das ganze Schiff untergehen soll. Die Eltern werden wieder die CHEFS werden, diejenigen, die das Geld nachhause bringen werden die Chefs sein, nach denen sich die Rotznasen richten müssen wenn sie nicht verhungern wollen.
    Schluss mit den Faxen: Spassgesellschaft, Kids Entertaining around the Clock, High Tech für die kleinen Parasiten, dreimal in der Woche Shopping bei H & M, Wegwerfkleidung, alles das wird es bald nicht mehr geben.

    So gesehen sind die LETZTE GENERATION wirklich die Letzte Generation der respektlosen und undankbaren verwöhnten SOZIALSCHMAROTZER!

  32. Marie-Belen 26. November 2022 at 14:54
    Bei allen Parteien ist das normal, dass gespendet wird. Die AfD darf aber nicht das tun, was alle machen. Deshalb wird der kleinste Strohhalm ergriffen, um ihr einen Strick zu drehen.
    Schon klar, dass sich die FDP-Leute darüber ärgern, dass sie die 5%-Hürde nicht erreicht haben.

  33. hhr 26. November 2022 at 14:17

    Es ist mir unverständlich warum man diese „Kleinsekte“ nicht einfach „links liegen“ lassen kann und ignorieren.

    Diese Leute und deren „Protest“ ist gewünscht und wird zudem noch gepampert, nicht nur finanziell.

    § 315b Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

    § 315b wird in 18 Vorschriften zitiert

    (1) Wer die Sicherheit des Straßenverkehrs dadurch beeinträchtigt, daß er

    1.
    Anlagen oder Fahrzeuge zerstört, beschädigt oder beseitigt,

    ➡ 2. Hindernisse bereitet oder

    3.
    einen ähnlichen, ebenso gefährlichen Eingriff vornimmt,

    und dadurch Leib oder Leben eines anderen Menschen oder fremde Sachen von bedeutendem Wert gefährdet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    (2) Der Versuch ist strafbar.

    (3) Handelt der Täter unter den Voraussetzungen des § 315 Abs. 3, so ist die Strafe Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren, in minder schweren Fällen Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren.

    (4) Wer in den Fällen des Absatzes 1 die Gefahr fahrlässig verursacht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    (5) Wer in den Fällen des Absatzes 1 fahrlässig handelt und die Gefahr fahrlässig verursacht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    https://www.buzer.de/315b_StGB.htm

    In Hamburg begannen solche Klimaterroristen unter den Augen der Polizei eine Straße/Kreuzung zu blockieren. Die Polizei unternahm nichts.
    Der Fahrer eines Land Rovers fuhr weiter, mit geringer Geschwindigkeit und ohne jemanden zu gefährden.
    Mit fünf Streifenwagen wurde danach nach dem Land Rover gesucht und es kam sogar ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.
    Die Suche blieb Erfolglos. Jedoch konnte der Halter über das kennzeichen ermittelt werden.

    Der Artikel ist polemisch und völlig übertrieben: *https://www.abendblatt.de/hamburg/bergedorf/article234265091/rand-rover-faehrt-in-klima-demo-polizisten-schauen-zu-bergedorf-extinction-rebellion.html

  34. Früher wurden solche Veranstaltungshinweise totgeschwiegen!

    Samstag, 26.November 2022: GROSSDEMO UND AUTOKORSO IN SCHWÄBISCH HALL/BADEN-WÜRTTEMBERG

    https://www.swp.de/lokales/crailsheim/querdenker-fluten-schwaebisch-hall-und-crailsheim-liveticker_-grossdemo-und-autokorsos-in-den-innenstaedten-67802685.html

    „Proteste in Crailsheim: Autokorso sorgt am Sonntag für Verkehrsbehinderungen“
    https://www.swp.de/lokales/crailsheim/proteste-in-crailsheim-autokorso-sorgt am-sonntag-fuer-behinderungen-67811399.html

  35. eule54 26. November 2022 at 14:00
    Die Regenbogen-Schlüpfer der Deutschen Nationalelf werden morgen zusätzlich einen braunen Streifen erhalten.

    —————————————–

    Oh, morgen wird der lahme Stier vom Torero geschlachtet!

  36. „ …denen gehört so dermaßen die Ärsche versohlen bis es brennt“

    Warum gewalttätig werden? Nein, ganz sanft die andere Hand auch ankleben, Absperrband rum und abwarten. Passt dann schon.

  37. bobbycar 26. November 2022 at 14:16

    „A. von Steinberg 26. November 2022 at 14:12
    …aber auch sog. braune Maulhelden, die es hier und da auch noch gibt

    Die sind aber noch nichtmal mehr ein einziger Tropfen Wasser auf dem heißen Stein.“

    Das sind in der Regel auch noch Haldis Hanseln, also freie Mitarbeiter des sog. „Verfassungsschutz“, mit der Aufgabe, dem schlichten Michel ein Nationalsozialismusproblem vorzugauckeln, um den Kampf gegen Recht zu rechtfertigen. „NSU“x.0

  38. Die häßlichen Alis aus Saudi-Arabien, tlw. mit Negern, vergeigen gerade gegen die negerlosen Polen! 🙂

  39. Wenn wir weg sind, werden diese jungen Dummen die Schatzsuchenden ganz alleine alimentieren müssen.

    Das wird lustig und obendrein eine sehr gerechte und schwere Strafe sein, für das was sie heute anrichten,

  40. Ich bin vorbereitet.
    Wenn ich in so einen Stau komme werde ich meine Unterstützung für diese Aktion durch das Auskippen von Tomatensuppe und Kartoffelbrei auf/über die Aktivisten darstellen. Wahlweise auch mit Produkten vom anderen Ende des Verdauungsapparates.

  41. Die Terroristen, welche in der elphi das Konzert störten, haben keinerlei Strafe zu befürchten.
    Sie hatten reguläre Eintrittskarte, und es wurde nichts beschädigt, daher kein Landfriedens Bruch und keine Sachbeschädigung, daher auch keine Anzeige.
    Qualle: NDDR Staatsfunk

  42. Sind wir sicher, dass das die LETZTE Generation ist?
    Die letzte DeGeneration ist das aber auch noch nicht.
    Ich fürchte, da ist noch Luft nach UNTEN !
    Dafür haben wir dann nicht mehr genug Plätze in der Psychiatrie.

  43. LEIPZIG PULVERFASS HEUTE:

    „Leipzig wird am heutigen Tag zum Pulverfass! Das rechtsextreme „COMPACT MAGAZIN“ um JÜRGEN ELSÄSSER ruft zur Demonstration. Etwa 15 000 Teilnehmer werden erwartet. Mehrere linke Gegenproteste halten dagegen. Für die Polizei ist es der größte Einsatz des Jahres.

    Erste Ausschreitungen,…“

    https://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig-news/demonstration-in-leipzig-polizei-bereitet-sich-auf-bisher-groessten-einsatz-vor-82066470.bild.html

    So gnädig wie mit den KLEBERN wird man mit der ELSÄSSER DEMO nicht sein.

  44. OT
    Der Postillon macht sich extrem lustich über die Kaka Aktion Liebesbinde und die “ Mannschaft“ und den tumben DFB.
    “ Neuer hat Regenbogen Unterhose an“
    “ Katar TV nur noch schwarzweiß, damit man den Regenbogen nicht sieht“
    Usw usf.
    Einfach Mal reingucken, man muss auch Mal wieder lachen .

  45. Verfassungs- REGIERungs-Schutz Wadenbeißer Haldenzwang scheint mir geistig völlig von der Rolle: So sehr ist dieser RÜCKGRATLOSE, ‚Regierungswünsche-Erfüller Diederich Heßling durschideologisiert (sz. ja bekanntlich von MerKILL installiert, nachdem sie den unbequemen, rechtsstaatlich orientierten H.G. Maaßen erfolgreich geschaßt hatte), von so serviler und niederer Gesinnung, daß er auch seiner neuen Herrin, der linksextremen antifa – affinen Fancy Näser willenlos und sklavisch treu ergeben scheint und alles flugs exkutiert, was sein ‚Frauchen‘ von ihm verlangt. Brav, Bello!
    So war das schon mit der ingeniösen HaldenZwangschen Erfindung der ‚verfassungsschutzrelevanten Deligitimierung des Staates‘ bei bloßer, immer noch grundgesetzlich verbrieften Kritik an etwa der ReGIERung. Im Verfassungsrecht, wenn ich mal unterstelle, Herr Haldenzwang sei Jurist, hat er offensichtlich geschlafen, und seine Jura – Examina, horribile dictu, womöglich gar bei Neckermann erworben?

    Dazu ein höchst lesenswerter (auch für Nichtjuristen) Srtikel des hochrenommierten Staatsrechtlers Murswiek: Verfassungsschutz – Wer dele­giti­miert hier wen?
    bei:https://www.lto.de/recht/hintergruende/h/verfassungsschutz-kritik-extremismus-delegitimierung-verfassung-bericht/
    Unbedingt lesenswert.
    ——-
    Als sei das alles nicht genug, hat dieser Mensch sich kürzlich in einer Talkshow, anerkennend über die ‚Klima-(?) – TERRORISTEN der (hoffentlich ALLER-) Letzten Generation geäußert und diesen quasi einen ‚Persilschein‘ erteilt:
    Man faßt es nicht,
    und gebe das hier mal vollständig wieder, man faßt es wirklich nicht…..
    Verfassungsschutz-Chef zu Dobrindts „Klima-RAF“-Aussage „Aus fach­li­cher Per­spek­tive Non­sens“
    Der Präsident des Verfassungsschutzes sieht keinen Anlass zur Beobachtung der Klimaaktivisten der Letzten Generation. Die Gruppe richte sich nicht gegen die demokratische Grundordnung. (!)
    Thomas Haldenwang, Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz (BfV), sieht die Klima-Aktivisten-Gruppe Letzte Generation nicht als Fall für eine Beobachtung durch seine Behörde. „Ich erkenne jedenfalls gegenwärtig nicht, dass sich diese Gruppierung gegen die freiheitlich demokratische Grundordnung richtet, und insofern ist das kein Beobachtungsobjekt für den Verfassungsschutz“, sagte Haldenwang am Mittwochabend bei einer Diskussionsveranstaltung des SWR und der Stiftung Hambacher Schloss. Die Aktivisten begingen Straftaten, sagte er unter Verweis auf Straßenblockaden und Angriffe auf Kunstwerke. „Aber das Begehen von Straftaten macht diese Gruppierung jetzt nicht extremistisch.“
    Kritik übte Haldenwang an Äußerungen von CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt, der im Zusammenhang mit Aktionen der Letzten Generation gefordert hatte, die Entstehung einer „Klima-RAF“ müsse verhindert werden. „Wenn ich diese Bemerkung von Herrn Dobrindt höre, kann ich nur sagen, aus meiner fachlichen Perspektive: Ich nenne das Nonsens“, sagte Haldenwang auf dem Hambacher Schloss in Neustadt an der Weinstraße. Mit dem Ausdruck hatte sich Dobrindt auf die Rote Armee Fraktion (RAF) bezogen, die in der Bundesrepublik über Jahrzehnte als Inbegriff von Terror und Mord galt.
    Mit Blick auf die Aktionen der Letzten Generation sagte Haldenwang, Straftaten müssten geahndet werden, und dazu seien die Gerichte da. „Das geht so nicht, man kann mit solchen Instrumenten der Allgemeinheit seinen Willen nicht aufzwingen. Das ist auch nicht das Wesen der Demokratie, dass die eine Seite der anderen Seite irgendetwas aufzwingt, sondern man muss es im Diskurs miteinander erörtern.“
    Er wandte aber ein, Extremismus sei, wenn der Staat, die Gesellschaft, die freiheitlich demokratische Grundordnung infrage gestellt werde – „und genau das tun die Leute ja eigentlich nicht“. Er verwies darauf, dass die Klima-Aktivisten der Gruppe ein Handeln der Regierung fordern. „Also anders kann man eigentlich gar nicht ausdrücken, wie sehr man dieses System eigentlich respektiert, wenn man eben die Funktionsträger zum Handeln auffordert.“——-
    Eine Bemerkung, die an Dummheit und Tatsachenwidrigkeit schlichtweg nicht zu überbieten ist !
    https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/verfassungsschutz-praesident-haldenwang-aussage-dobrindt-klima-raf-nonsens-keine-beobachtung/
    Wie immer man nun zu Dobrindts Aussage steht, aber NONSENS ist das was der auf dem linken Auge völlig erblindete Regierungsschutz – Vorturner hier verzapft:

    Immer noch unterstellt er habe seine juristischen Staatsexamina doch auf ordentlichem Wege erworben – ist dem Herr ‚Topjuristen‘ wohl entgangen daß es explizit im Strafgesetzbuch – die nicht leicht zu nehmende Tat der ‚Nötigung von Verfassungsorganen ‚ gibt!
    (§ 105 StGB Nötigung von Verfassungsorganen) — und dann: ‚…wie sehr man dieses System eigentlich respektiert, ‚…. ‚ – Was mag der nur genommen haben?

    Ganz abgesehen davon daß hier überdies in aller Regel noch Straftaten nach § 315 b StGB (Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr) und § 240 – Nötigung vorliegen.

    Und GENAU das ist es was hier passiert!
    Und davon kann auch kein Dummes Geschwafel des Herrn Haldenzwang ablenken!

  46. zarizyn 26. November 2022 at 17:02
    OT
    Der Postillon macht sich extrem lustich über die Kaka Aktion Liebesbinde und die “ Mannschaft“ und den tumben DFB.
    “ Neuer hat Regenbogen Unterhose an“
    “ Katar TV nur noch schwarzweiß, damit man den Regenbogen nicht sieht“
    Usw usf.
    Einfach Mal reingucken, man muss auch Mal wieder lachen .

    —————————————–
    :)))))))))))))))))))))))))))))

    Das ist gut!

  47. Groß-Demo Leipzig mit Jürgen Elsässer und COMPACT:

    In LEIPZIG gestattet man den zum Teil gewalttätigen LINKEN GEGENDEMONSTRANTEN ihre SITZBLOCKADEN, die die komplette Straße überqueren und die DEMONSTRANTEN SO AM WEITERGANG HINDERN, dort einfach sitzenzubleiben, so eine Provokation hervorzurufen und so eine ESKALATION der DEMO zu verursachen.

  48. jeanette 26. November 2022 at 17:01
    LEIPZIG PULVERFASS HEUTE:

    „Leipzig wird am heutigen Tag zum Pulverfass! Das rechtsextreme „COMPACT MAGAZIN“ um JÜRGEN ELSÄSSER ruft zur Demonstration. Etwa 15 000 Teilnehmer werden erwartet. Mehrere linke Gegenproteste halten dagegen. Für die Polizei ist es der größte Einsatz des Jahres.

    Erste Ausschreitungen,…“

    https://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig-news/demonstration-in-leipzig-polizei-bereitet-sich-auf-bisher-groessten-einsatz-vor-82066470.bild.html

    So gnädig wie mit den KLEBERN wird man mit der ELSÄSSER DEMO nicht sein.

    Wir sind das Volk!

  49. Johannisbeersorbet
    26. November 2022 at 17:17
    jeanette 26. November 2022 at 17:01
    LEIPZIG PULVERFASS HEUTE:…
    ++++

    Hoffentlich bekommt das linke Schweinsgesindel ordentlich welche auf ihre Brotscheren! 🙂

  50. ataktos 26. November 2022 at 17:00
    Die letzte Generation? Dass ich nicht lache. Die Welt wird in hunderttausend Jahren auch noch existieren.

  51. Das sind Verteilungswettkämpfe, Jugend gegen Alter. Es ist sehr wahrscheinlich, dass es auch in den nächsten 100 Jahren keinen „Klimawandel“ geben wird. Aber der letzten Generation wird dann sicher etwas anderes einfallen.

  52. pro afd fan 26. November 2022 at 17:23

    ataktos 26. November 2022 at 17:00
    Die letzte Generation? Dass ich nicht lache. Die Welt wird in hunderttausend Jahren auch noch existieren.
    ————————————
    Und auch noch in 100 Mio. Jahren. In etwa einer Mrd. Jahren wird’s dann tatsächlich wärmer, da ab diesem Zeitpunkt die Sonne beginnt sich aufzublähen (Kernfusion kommt zum erliegen).

  53. LEIPZIG GROSSDEMO (COMPACT)

    Keine VIDEOS im INTERNET ZUGELASSEN
    Alles wird versteckt!

    DIE US – BILDZEITUNG verfügt über die BERICHTERSTATTUNGS HOHHEIT

    COMPACT fast noch mehr gefürchtet als die AFD
    Abends in den Nachrichten wird man dann zwei Nebenstraßen mit 5 Radfahrern zeigen!

  54. Ich kann nur sagen,
    hoffentlich ist es die letzte Generation,
    völlig verdrehter Wohlstandsblagen.
    Aber es sind nicht nur die Grünen,sie werden
    fremd finanziert,von den bekannten Größen,
    die den Great Reset wollen.
    Folgt dem Geld und ihr findet die,die diesen
    Schwachsinn finanzieren,und für die Spaltung des
    Volkes verantwortlich sind.
    Es gab immer schon Zeiten,ohne Eis an den Polkappen,
    man spekuliert sogar,dass daraus die Legende der
    Sintflut generiert wurde wegen der Eisschmelze.
    Und dann gab es Zeiten,wo die Erde unter einer
    3 km hohen Eisschicht verschwunden war,und nur
    durch Vulkantätigkeit wieder zum Leben erweckt wurde.
    Wir können zwar noch nicht einmal die Sahara begrünen,aber
    das,die Welt umfassende Klima retten.
    Es ist einfach nur lächerlich,
    aber Panikmache ist ja gerade in Mode!

  55. HOFFENTL. LETZTE GENERATION (LG)

    DIESER BEKLOPPTEN BAGAGE

    Franz Branntwein @FranzBranntwe10
    Diese beiden Herrschaften von der #LetzteGeneration kleben sich an eine Stange im Konzertsaal. Diese soll aber nur gesteckt gewesen sein und so führte der Orchesterwart, der die Stange rauszog, die beiden Festgeklebten samt Stange nach draußen.
    https://twitter.com/FranzBranntwe10/status/1595841002400583680

    Die Klebende ein würdiges Figur-Double
    für Ricarda. Video-Clip dazu:
    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/elbphilharmonie-klimaextremisten/

    ++++++++++++++++++

    Im geschönten LG-Video(wird die peinl.
    Abführung der an der Stange Klebenden
    unterschlagen) jammert das Ricarda-Double,
    es wolle Kinder haben, aber die „Klimaerhitzung“
    zerstöre die Zukunft der Kinder, der Menschheit,
    der Welt.
    2 Min. lang, mit irrem Panikblick der Fetti:
    +https://www.youtube.com/watch?v=smfOXQ6C8Eg

    Ich halte dagegen:
    Wenn jmd. die Zukunft der Jungen zerstört,
    dann die ökosozialistische kriegsgeile Elite,
    Brötchengeber & Spiritus Rector der LG*.

    ++++++++++++++++

    *LG = „Letzte Generation“,
    eine kriminelle Umweltsekte

  56. Blimpi 26. November 2022 at 17:48

    Es gab immer schon Zeiten,ohne Eis an den Polkappen,
    man spekuliert sogar,dass daraus die Legende der
    Sintflut generiert wurde wegen der Eisschmelze.
    ——————————–
    Da verwechseln Sie etwas. Seit mehr als 33 Mio. Jahren gab es keine eisfreien Pole. Die Sintflutgeschichte entstammt dem Resultat der Gletscherschmelze in der heutgen Warmzeit (Beginn vor ca. 11.000 Jahren) innerhalb des derzeitigen Eiszeitalters.

  57. Die kleberei hätte schnell ein Ende wenn man die Hundetüten dort entsorgt oder gleich die eigene Notdurft vor Ort verrichtet.

  58. @ Eduard 26. November 2022 at 18:37

    …rief der männl. Klebeaffe (in Paris) etwa
    nach seiner Maman, als ihn der Polizist
    vom Asphalt pflückte? Was für ein Memme!

  59. Würden die konservativen Kräfte mal das Hirn einschalten und sich nicht von den Linken und Grünen mit Brandmauergelaber am Ring durch die Arena ziehen lassen , gäbe es diese Regierung nicht. Es ist schon seltsam warum es keine Brandmauer zur SED Verbrecherpartei gibt und eine Neugründung AFD ohne krimineller Vergangenheit und mit überdurchnittlich guten Personal, überall ausgegrenzt wird .

  60. @ Eduard 26. November 2022 at 18:37
    In Frankreich macht die Polizei kurzen Prozess mit den Klebeterroristen:
    https://www.youtube.com/watch?v=uqTSDWX2NMk
    ———————-
    Die französische Methode gefällt Mir. Statt auf den Gewöhnungseffekt der Autofahrer, setzt man auf den Abgewöhnungseffekt der Klimakleber. Der Langhaarige Zottel trainiert wohl für eine Profikarriere beim Fussball.

  61. @ wildcard 26. November 2022 at 19:35

    Wie bei den ordinären Femen. Auch sie wurden
    bezahlt u. geschult, extra viel Geschrei u.
    schmerzvolle Mienen zu machen. Großes Theater
    aus nichtigen Anlässen. Aber wenn es Haut
    abgeschürft hat, brannte es sicherl. unangenehm.

  62. @ Maria-Bernhardine 26. November 2022 at 20:33
    ————————–
    Die Haut ist nicht abgeschürft. Frei nach Habeck: Die Haut ist nicht weg, die klebt jetzt am Asphalt. :))

  63. sog. Kinder der Gruenen, Angehoerige/Sympathisanten der Letzten Generation gehoeren alle in ein Sibirisches Arbeitslager, Original wie sie diese in grosser Zahl zu Stalins Zeiten fuer „Abweichler“ errichtet wurden,
    wo sie arbeiten, hungern, muessen, ihre Vergangenheit hassen werden und gleichzeitig ein Fenster fuer Dankbarkeit und Religion oeffnen koennen, falls sie noch nicht unheilbar den Teufel verfallen sind.

  64. @ Maria-Bernhardine 26. November 2022 at 22:20

    Merkel hat nichts vor ihren Abgang vergessen, ihre schreckliche DDR isierung dauerhaft und schwer zu beseitigen zu organisieren.
    Allerdings gegen Generalstreik ist kein Kraut gewachsen, allerdings sitzen in den Schaltstellen der Gewerkschaften usw. Anhaenger der Deutschenhasser.

  65. “ — Sahra Wagenknecht …. : „Für mich sind die Grünen die heuchlerischste, abgehobenste, verlogenste, inkompetenteste und gemessen an dem Schaden, den sie verursachen, derzeit auch die gefährlichste Partei, die wir aktuell im Bundestag haben.“

    Danke liebe Sahra (nanu , hätte nicht gedacht , dass ich das mal schreibe) und natürlich ganz grosse Anerkennung Herr Hübner für erneut einen geschliffenen und meisterhaften Artikel. —

  66. @ Maria-Bernhardine 26. November 2022 at 22:47
    Zwei »Selbtklebende« der »Letzten (De-)Generation« wollten in der Elbphilharmonie ein Zeichen setzen und leimten sich am Dirigentenpult fest. Das aber war nur eingesteckt. Der Hausmeister löste einfach die Stange und führte die beiden Intelligenzbestien wie Ochsen an der Stange raus…
    https://www.freiewelt.net/nachricht/selbstklebende-gehen-sich-in-elbphilharmonie-selbst-auf-den-leim-10091504/
    —————————–
    Letzte Generation = Last Glue

  67. jeanette 26. November 2022 at 15:02

    Herr HÜBNER geht wie immer mit Scharfsinn an das Problem heran, zerlegt es in alle Einzelteile, analysiert diese Kinder, so wie ein Frosch im Laborversuch seziert wird.

    Die „Letzte Generation“ kommt aus der Generation, die sich selbst erzogen hat, wo die Autorität der Eltern und Lehrer untergraben wurde, die KINDER die CHEFS wurden!! Eine Umkehr in der Hierarchie hatte stattgefunden.

    So gesehen mögen diese Kinder der LETZEN GENERATION Recht behalten, die letzte Generation zu bleiben. Denn fortan, wenn die Menschheit überleben will, werden diese wohlstandsverwöhnten Fratzen tatsächlich aussterben und es wird in den Elternhäusern wieder ein anderer Wind wehen, wo die Eltern das Sagen haben, wenn nicht das ganze Schiff untergehen soll. Die Eltern werden wieder die CHEFS werden, diejenigen, die das Geld nachhause bringen werden die Chefs sein, nach denen sich die Rotznasen richten müssen wenn sie nicht verhungern wollen.
    Schluss mit den Faxen: Spassgesellschaft, Kids Entertaining around the Clock, High Tech für die kleinen Parasiten, dreimal in der Woche Shopping bei H & M, Wegwerfkleidung, alles das wird es bald nicht mehr geben.

    So gesehen sind die LETZTE GENERATION wirklich die Letzte Generation der respektlosen und undankbaren verwöhnten SOZIALSCHMAROTZER!
    ———————————————————–
    Ich habe selten so einen treffenden Kommentar gelesen. Dankeschön!

  68. Für mich sind das Kinder der Fatah und der RAF, Flugfelder besetzen ist die Vorstufe zu weiterem Terror auf den Flugverkehr. Natürlich sind die Ursachen dieser geistigen Brandstiftung bei den Grünen zu sehen. Auch die „klammheimliche Freude“ des „Bundesschnüffler“ reiht sich ein bei den Mescalero Autoren der 70iger.

  69. „Weltuntergang? Sag’ mal, Michel, ist die Letzte Generation verwandt mit den Zeugen Jehovas?“ „Ja, die sind auch eine Sekte.“

  70. Sicher werden sich die grünen Klebekinder auch vor die Russenpanzer kleben -nur die werden nicht anhalten -eine günstigere Möglichkeit für die Russen sich eines zusehends islamischen Nachbarn dazu verwirrt gendernd usw zu entledigen kann es doch gar nicht geben -ein Schachspieler würde die völlige Verwirrung und Schwäche seines Gegners nutzen -die russischen Werte sind vermutlich anders gelagert -die Menschenpflichten und werte auch -auf Versuche der Verständigung gegen den gemeinsamen Gegner einen Konsens zu finden wurde nicht reagiert -ein Europa mit einem Konflikt der Kulturen will Russland vermutlich auch nicht als Nachbarn -soll Europa ein Natoexperiment werden ohne Mitsprache der Europäer?

  71. Ein Beitrag – wie immer – beschreibt er treffsicher den Ist-Zustand im Land; das Zitat von Wagenknecht unterstreicht nicht zuletzt genau diesen Ist-Zustand.
    Allerdings sind Aussagen dieser Alt-Stalinistin höchst verdächtig und zeigen eher die Schamlosigkeit dieser Dame, der ich nicht über den Weg traue, wie im Übrigen der Nachfolgeorganisation der SED, der Mauermörderpartei.

Comments are closed.