Am Freitag wurde über den Haushaltsplan 2023 des Wirtschafts- und Klimaministeriums von Robert Habeck beraten. Die Debatte dümpelte in vorhersehbarer Art und Weise vor sich hin, bis der inzwischen fraktionslose Robert Farle, der der Alternative für Deutschland als aktives Mitglied jedoch weiterhin die Treue hält, einen fast schon revolutionären Redebeitrag ablieferte, um den Grünen die Maske vom Gesicht zu reißen.

Die Kritik an den Grünen, insbesondere an Robert Habeck, wächst mit jedem Tag und damit auch die Zahl seiner Kritiker. Beispielsweise fährt der geschasste Ex-Bild-Chefredakteur Julian Reichelt mit seinem neuen Youtube-Format „Achtung Reichelt“ fast täglich neue Angriffe gegen die gründominierte Regierungspolitik.

Der Tenor dieser Kritiker folgt dabei meist folgenden Erklärungsmustern: Die Grünen-Minister und Bundestagsabgeordneten sind einerseits Nichtskönner und Studienabbrecher, die in ihrem Leben noch nie richtig gearbeitet haben und somit einfach keine Ahnung haben – oder aber es handele sich bei den Grünen um fanatische Ideologen, sonst würden sie beispielsweise in Zeiten einer Energiekrise über AKW-Abschaltungen gar nicht erst nachdenken. Die dritte Erklärungsoption lautet: „Wir werden von Verrückten regiert“ – Zitat Julian Reichelt. Ersteres mag angesichts der Lebensläufe zahlreicher grüner Bundestagsabgeordneter zwar zutreffen, dass sie jedoch alle kollektiv geisteskrank sind, ist eher unwahrscheinlich. Noch größer aber ist der Irrtum, dass es sich bei Robert Habeck, Annalena Baerbock oder Katrin Göring-Eckhardt um radikale Ideologen handeln würde. Es ist geradezu ein fundamentaler Irrtum!

Ideologen zeichnen sich ja gerade dadurch aus, dass sie, koste es was es wolle, an ihrer Ideologie festhalten. Davon kann bei den Grünen aber keine Rede sein. Die Wandlung von der pazifistischen Antikriegspartei, auf deren Wahlplakate im September 2021 noch „Keine Waffen und Rüstungsgüter in Kriegsgebiete“ zu lesen war, hin zu regelrechten Kriegshetzern, vollzog sich innerhalb nur weniger Wochen. Die gleiche Ideologiefreiheit beweisen sie aktuell in der Energiepolitik.

Wenn, wie die Grünen es behaupten, das CO2 das größte Übel der Menschheit sei, das für den baldigen Weltuntergang sorge, wieso schalten sie dann die emissionsfreien Kernkraftwerke ab und lassen stattdessen bereits vom Netz genommene Kohlekraftwerke wieder hochfahren?

Die Antwort ist: In den Parteispitzen der Grünen in Bund und Ländern sitzen weder Irre noch Ideologen, sondern Agenten, oder etwas vorsichtiger formuliert, Handlanger, die Interessen vertreten – nicht zuletzt ihrer persönlichen.

Wenn das von den Oppositionskräften von links bis rechts bis libertär nicht endlich begriffen wird, wie sollten sie dann jemals erfolgreich sein?

Den Grünen und ihrer „Großen Transformation“, die im Übrigen auch von den korrumpierten Altparteien mitgetragen wird, mit rationalen Argumenten entgegenzutreten, ist in etwa so aussichtsreich, wie einen Dieb vom Diebstahl abzuhalten, indem man ihn davon überzeugt, dass Diebstahl ein Verbrechen darstellt und man auf verbrecherischen Grundsätzen keine Gesellschaft aufbauen könne.

Das ist schon klar, denn auch Diebe wollen nicht beklaut werden. Hier geht es aber um etwas anderes, nämlich um Sonderrechte Einzelner zum Zwecke der persönlichen Bereicherung auf Kosten einer Mehrheit, die sich an Recht und Gesetz hält – oder anders formuliert, über keine Sonderrechte verfügt oder keine Möglichkeiten hat, sich diese für sich selbst herausnehmen zu können.

Vor diesem Hintergrund ist der Redebeitrag von Robert Farle ein Meilenstein in der Problemanalyse.

Der Kern Farles Analyse lautet zusammengefasst: Milliardäre rauben die Bevölkerungen über die staatlichen Gewaltmonopole, derer sie sich durch Unterwanderung von Ministerien bemächtigt haben, systematisch über den Vorwand herbeigeredeter oder künstlich herbeigeführter Krisen aus.

Gekaufte Wissenschaft. Finanzierte Lobbyorganisationen. Gekaufte Straßenaktivisten. Am Ende stehen gekaufte Politiker, die dann für die große Umverteilung von unten nach oben sorgen. Dabei handele es sich um ein Geschäftsmodell, das mit den identischen Methoden bei der Corona-Pandemie mit den Impfstoffbestellungen wie beim menschengemachten Klimawandel mit anschließender Energiewende-Umverteilungspolitik angewendet würde.

Als Belege führt Farle in seiner Rede einige Beispiele an (die Liste ließe sich beliebig erweitern):

  • Dem Schlepperbündnis „United4Rescue“ wurden zwei Millionen Euro aus dem Einzelplan des Grün-geführten Außenministeriums von Annalena Baerbock bewilligt, deren Vorsitzender, Thies Gundlach, der Lebensgefährte von Katrin Göring-Eckardt ist.
  • Annalena Baerbock hat die US-amerikanische Ex-Chefin von Greenpeace International, Jennifer Morgan, zur Staatssekretärin im Auswärtigen Amt gemacht.
  • „Enger Baerbock-Mitarbeiter wird RWE-Cheflobbyist“ (t-online.de, 01.11.2022)
  • Robert Habeck hat fast die komplette Spitzenriege seines Ministeriums gegen GRÜNE-Parteigänger und Lobbyisten ausgetauscht. Für sein Ministerium hat er 28(!) neue Planstellen mit Topbesoldung geschaffen.
  • „Bundesministerien stellten mindestens 19 NGO-Mitarbeiter ein“ (tichyseinblick.de, 27.10.2022)
  • Patrick Graichen, der ehemalige Direkter der Lobbyorganisation „Agora Energiewende“, die 2012 vom grünen Ex-Staatssekretär Rainer Baake gegründet wurde, hat Habeck zum Staatssekretär ernannt. Die Schwester dieses Herrn Graichen, Verena Graichen, ist Ehefrau des ehemaligen Bundesgeschäftsführers der Grünen, Michael Kellner. Diesen Herrn Kellner ernannte Habeck zum parlamentarischen Staatssekretär. Verena Graichen arbeitet beim Öko-Institut und ist stellvertretende Vorsitzende beim Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND), wo auch der Bruder Jacob Graichen arbeitet. („Energiewende als Familienprojekt“ taz.de, 19.12.2021)
  • Lobbyorganisationen wie die Agora Energiewende werden von Milliardären und Hedgefonds-Managern wie Christopher Hohn finanziert, der gleichzeitig auch „Extinction Rebellion“ unterstützt (manager-magazin, März 2022)
  • Helga Bartsch war zuletzt für Blackrock tätig. Jetzt macht sie Habeck zur Chefökonomin des BMWK. Dort kann sie dafür sorgen, dass die staatlichen Investitionsprogramme zur Umsetzung der Energiewende in die richtigen Taschen fließen. (SPIEGEL-ONLINE, „Bekämpfung der Energiekrise – Ehemalige Blackrock-Ökonomin wechselt ins Wirtschaftsministerium“, 15.11.2022)
  • „Klima-Kleberin bekommt für Protest Geld aus Deutschland. Auch in Österreich kleben die Mitglieder der „Letzten Generation“ ihre Hände mit Sekundenkleber auf Fahrbahnen und bringen den Verkehr zum Erliegen. Aktionen, für die die Aktivisten angeblich bezahlt werden, wie jetzt Aktivistin Caroline Thurner dem österreichischen Magazin „ profil.at “ erzählt hat. Sie selbst und weitere Klima-Kleber schreiben den Angaben zufolge nach ihren Aktionen Rechnungen und reichen diese beim „Climate Emergency Fund“ ein. „Reiche Leute“, die „ein schlechtes Gewissen haben“, würden in diesen Fonds einzahlen, so die Aktivistin.“ (FOCUS-ONLINE, 17.11.2022)
  • Job-Angebote für „Klima-Aktivisten“
  • „US-Milliardäre finanzieren Klima-Radikalos“ (BILD-ONLINE, 09.11.2022)

Ob man Farles Analyse des von ihm beschriebenen Geschäftsmodells am Ende zustimmt oder nicht – die Fakten, die er zur Untermauerung seiner Thesen anführt, sind jedenfalls gut belegt und für jeden nachprüfbar. Stichhaltiger als die Erklärung „Wir werden von Verrückten regiert“ ist sie allemal.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

72 KOMMENTARE

  1. Die Grünen Maoisten tun es aus einem einfachen Grund:
    Weil sie es können;
    die haben den gesamten transatlantischen politmedialen Komplex hinter sich und somit vollste Rückendeckung bis hin zu den schwerreichen angelsächsischen Milliardären.
    Ergo:
    denen ist momentan so gut wie nicht beizukommen.

  2. Die von allen Systemparteien herbeigeschleppten Sittenstrolche haben mal wieder zugeschlagen:
    In Ahrensburg („Hamburgs schöne Tochter“), liegt aber in S-H im Speckgürtel, wurde der Asylant festgenommen.
    https://www.mopo.de/im-norden/schleswig-holstein/ahrensburg-sexueller-uebergriff-auf-neunjaehriges-maedchen/
    Jetzt „droht“ im die Kuscheljustiz inkl. Vollversorgung.
    Wer’s nicht weiß: „20 Jahre, eine städtische Unterkunft und Kornkamp“. Alles klar.
    https://www.mopo.de/im-norden/schleswig-holstein/ahrensburg-sexueller-uebergriff-auf-neunjaehriges-maedchen/
    Sorry für ein etwas frühes OT aber heute ist doch so ein Tag verfolgter Frauen.

  3. Deutschland wird nicht von Verrückten regiert, sondern von vorsätzlich handelnden Verbrechern.
    Und das dümmste Volk der Welt begreift es noch immer nicht, sondern wählt Leute, die „mit Deutschland noch nie etwas anfangen konnten“ (Habeck) oder denen „die Deutschen egal“ sind (Baerböckchen).

  4. Von den 735 Hanseln (00 würden genügen) ist noch fast keiner anwesend. Heute ist Freitag. Die sitzen längst alle in ihrem Flieger, in der Dienst-Limo und die ärmsten Schweine im ICE.
    Ich habe das selber mal beobachten können.

  5. Nun ja, Farle … sicher ein guter Mann – Delling und Netzer wären mir allerdings lieber gewesen … gibt’s aber nicht mehr – ich schau trotzdem lieber ARD als ORF – und halt zum Underdog.

  6. Warum ist Robert Farle fraktionslos, warum ist Joana Cotar ausgetreten, warum verschwanden Bernd Lucke und Frauke Petry?

    Seit dem Entstehen der AfD 2013 wird sie nur negativ behandelt und erwähnt. Was läuft und lief da ab?

    Wirklich nur politischer Gedankenwandel oder massive Repressalien oder viel, viel Geld?

  7. Merkt ihr was? Eigentlich eine Ampel-Regierung, doch das Sagen haben nur die Grünen. Da wird so viel an Steuergel verschleudert, nur damit deutsche nichts davon haben. So bekommt die Ukraine viel Geld und genauso andere Länder. Entwicklungshilfe für China und Indien ist ein Witz, denn beides sind Atommächte mt Raumfahrt. Wer sich das leisten kann, dürfte nicht arm sein.

  8. Bei der Klimareligion geht es nur ums Geld. Das geht bei der CO2-Steuer los, was eine moderne Form von Ablasshandel ist. Auch sonst wird für das Klima viel Geld ausgegeben wird. Am Klima ändert sich nichts.

    Bei der Klimakonferenz kam es zum Ergebnis. Es soll Geld für ärmere Länder geben. Hauptverursacher wie China, USA, Indien, Russland etc. bezahlen nichts. china gilt sogar noch als Entwicklungsland und braucht deswegen nichts bezahlen. Die sind technisch weiter als wir.

  9. Mensch Farle bei deinem Gehalt sollte es doch auch für einen Rhetorik-Kurs reichen.
    Das betonungslose maschinenähnliche Herunter-Lesen deiner Rede mindert die Wirkung dieser richtigen und wichtigen Ausführungen erheblich.

  10. Auch vom Outfit her kravattenlos mit brauner Lederjacke die grünen Deutschland-Abschaffer nachzuäffen finde ich im Bundestag und mit deinem Alter absolut unangemessen.

  11. @ Haremhab 20:47

    Es geht derzeit nur darum, DE zu schwächen bzw. zu ruinieren.
    Dann geht die EU zugrunde, dann Europa und die USA, die seit 1945 von Kriegen leben, machen dann in alter Tradition weiter.

    Russland ist unser natürlicher Freund seit Jahrhunderten.

    Ich bin nicht USA-feindlich, aber was das deutsche TV abzieht gegen Russland und gleichzeitig gegen jedes Wort von Trump, ist unterirdisch.

    Sind dort auch wieder Milliarden geflossen?
    Diesmal in private Konten, denn überdimensionierte Gehälter zahlen wir zwangsweise schon lange.

  12. Robert Farle zählt doch auf, was hier an Schmutzigkeiten kritiklos läuft.

    Nun stellt sich die Frage, ob Jörg Meuthen zuletzt ein hochbezahltes U-Boot war.

  13. „ANGRIFFE AUF KIRCHEN: VANDALEN UNTERWEGS – so verändern sich Motive der Täter“
    https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.angriffe-auf-kirchen-vandalen-unterwegs-so-veraendern-sich-die-motive-der-taeter.31859f93-8e6b-4aab-8a6d-9df6614b7c87.html

    Dort steht u.a.:“ Mit der Aufklärung ist es indes nicht weit her. Zufolge liegt sie bei diesen VANDALISMUSDELIKTEN
    im unteren einstelligen Prozentbereich.“
    Die Kirchenvertreter sehen keine Zunahme von VANDALISMUS.
    „Es handelt sich unserer Einschätzung nach um Einzelfälle.“

    Warum berichtet die Zeitung dann über Einzelfälle?

    Dieser Artikel zeigt was ganz anderes auf:
    „KUNSTEXPERTE : MASSIVER KIRCHEN-VANDALISMUS IN DEUTSCHLAND“
    https://www.kirche-und-leben.de/artikel/kunstexperte-massiver-kirchen-vandalismus-in-deutschland

  14. Robert Farle ist kein Mitreißer. Obwohl er ja recht hat. Braune Lederjacke geht nicht. Entweder man ist ein cooler-ex-Rocker, dann kann man Lederjacke tragen aber in schwarz oder eben besser einen Anzug.
    Ich bin nicht USA-feindlich. Die haben eben gegen die Harry-Kane-ohne-LGBTQ-Rolex für 600.000 USD- Trupppe wacker ein 0:0 abgekämpft.
    Während des langweiligen Spiels habe ich aber hin und wieder zu der besseren Engländerin rübergeschaut: Kate Beckingsale in Ledercorsage mit Locken im beinharten Kampf gegen Vampire und Werwölfe auf zdfneo…

  15. In Bremen wollen die Grönen den Flughafen dichtmachen, köstlich, die esspedee tussie ist empört.
    I
    Eben im NDDR TV.

  16. Frauen Häuser in SH platzen aus allen Nähten,
    Woher kommt das bloß?
    Wird im NDDR TV nicht erklärt.
    Bloß keine Ursachen Forschung betreiben.
    Die Bevölkerung könnte verunsichert werden.

  17. @ zarizyn 25.November 2022 at 22:45
    „Frauen Häuser in SH platzen aus allen Nähten.
    Woher kommt das bloß?
    Wird im NDDR TV nicht erklärt.
    Bloß keine Ursachen Forschung betreiben.
    Die Bevölkerung könnte verunsichert werden.“
    ————————–
    Hier eine Erklärung, warum das so ist:
    https://youtu.be/nmsljlQUmxo
    In der VIDEOBESCHREIBUNG steht:“ ZWEI DRITTEL der Bewohnerinnen von Frauenhäusern HABEN EINEN MIGRATIONSHINTERGRUND.“

    Noch Fragen?

  18. „Hohe Wartungskosten, fehlende Ersatzteile, Spritverbrauch, zu klein, keine Zuladung“
    hiess es bei der Komplett-Ausmusterung der frz. „Hummel“, DAS Arbeitstier der Armee.
    Für Australien kein Problem, selbst als Wasserbomber nicht *.

    „Transall aus Hohn sollen Buschbrände in Australien löschen“
    HAhttps://www.kn-online.de/lokales/kiel/transall-aus-hohn-sollen-buschbraende-in-australien-loeschen-ERY3XN7G3UX7GUYSRLTSZLSO6U.html

    * und Waldbrände gabs hier heuer auch, da holte man die Canadair 215 aus ESP
    „Maintained in Germany“, ein Markenzeichen für „besser als neu“.
    (Ich hab ja noch die Grumman Albatross miterlebt, direkt vor meinem Kinderzimmer)

  19. Wenn Debatte unerwünscht ist: Gut, dass es „Polarforscher mit Meinung“ gibt,
    zb Springinsfeld Herr Fuchs, Vordiplomand Masch.Bau und Vermieter eines Holzbootes.

    „Arved Fuchs über COP27: „Wir schieben die Klimakatastrophe seit 27 Jahren vor uns her“
    Seit über 40 Jahren unternimmt der Polarforscher Arved Fuchs Expeditionen in die Arktis.“
    HAhttps://www.kn-online.de/lokales/segeberg/klimakonferenz-in-scharm-el-scheich-forscher-arved-fuchs-ist-enttaeuscht-CBETS3JU3UX3ZZYWT7AAQMBTKM.html

    Liebe Staatssender, Wetterfrösche/Angstmacher und Polyesterklamottenhersteller,
    gerne biete ich ihnen mich und mein Holzboot auf den „unberührten Wellen Kanadas“
    als maximal ausgelutschten Hintergrund für gefährliche biodramatische Expeditionen an,
    die ihre schlichten Vorabendzuschauer wie immer alles glauben und denken lassen.

  20. @ zaryzin 22:45

    Ja,Warnzeichen per Hand werden werden immer wieder gezeigt. Gelehrt.

    Aber niemand erklärt den deutschen Frauen, dass es das vor der Islamisierung Deutschlands kaum gab.

    Deutscher Pass für alle nach 5 Jahren, Wahlrecht, Familieneinflug, Doppelpass für alle, die ihren Pass vorher nicht wegwarfen.

    Das will die Faeser!! Warum geht kein Aufschrei durch unser Land?

  21. zarizyn 25. November 2022 at 22:41
    In Bremen wollen die Grönen den Flughafen dichtmachen, köstlich, die esspedee tussie ist empört.

    Eben im NDDR TV.
    —–
    Ja, habe ich gesehen. Auf DDR1 kam eben ein Bericht über die Drogenszene am Bremer Hbf.
    Beim Traditionsimbiss Kiefert am ZOB eine gepflegte Bratwurst nach Bremer Art in Ruhe essen? Alles Geschichte.
    Bremen ist pro Verschuldung noch schlimmer im Verhältnis zu seinen Einwohnern als Berlin.
    HB hat immer wieder Verschuldungs-Bürgermeister gewählt. Die wählen R-R-G.
    Damals war es bis in die 90er so eine tolle Stadt. Ich hatte mal eine Freundin dort neben Becks Bier an der Weser.

  22. Wie ein Krieg von Grünen Ideologen schäbig instrumentalisiert wird: Schulden.

    „Der Landesrechnungshof (LRH) bezweifelt, dass die geplante Erhöhung
    des Ukraine-Notkredits auf 1,4 Milliarden Euro mit der Landesverfassung von SH
    in Einklang steht. Die Gründe nennt LRH-Präsidentin Gaby Schäfer.“
    HAhttps://www.kn-online.de/lokales/kiel/lrh-kritisiert-ukraine-notkredit-befremdlich-zweifelhaft-bedenklich-FFWUCIIQJNWSAIYRH6F6256SGY.html

    Kindergartentante „Monika Heinold (Grüne) möchte den Notkredit für die Folgen des russischen Überfalls auf die Ukraine von 400 auf 1400 Millionen Euro erhöhen. Eine deutliche Mehrheit im Kieler Landtag (CDU, Grüne, SPD und SSW) will die Notlage an diesem Donnerstag förmlich feststellen
    >>> und so trotz Schuldenbremse eine Kreditaufnahme ermöglichen.<<> Herzlose alte weisse rau, der ein Mönschenleben nicht mal 1.4Mrd Mark wert ist

  23. JET-ENTWICKLUNG
    Chinas Hyperschalltriebwerk – von Peking nach Mallorca in einer Stunde mit Billig-Treibstoff Kerosin

    Chinesische Forscher berichten, dass sie ein Hyperschall-Triebwerk entwickelt haben, welches die neunfache Schallgeschwindigkeit erreicht und mit Kerosin betrieben wird.

    https://www.stern.de/digital/technik/chinesische-hyperschalltriebwerk-erreicht-11-000-km-h-mit-billig-treibstoff-kerosin-32941484.html

    Wie gut, dass wir China noch immer Entwicklungshilfe zahlen. Sonst wären die sicher nicht so weit gekommen. Man sieht, es lohnt sich.

    Zu sarkastisch?

    Anders kann ich diese Scheisse nicht mehr kommentieren.

  24. Leukozyt 23:43:
    So schlimm daß der SSW da mitmacht auch wenn die nichts machen können. In Flens und Niebüll laufen die über die Grenze, bzw. werden gefahren. Die einzigen „Flüchtlinge“, welche SÜDWÄRTS laufen in ganz Europa. Die kommen aus dem SSW-Land. Die DK’ler sammeln sich noch aber deren Politik wird sich nicht ändern. Ich schwör.
    NMS/Boostedt und die Kaserne in RD sind voll. You know where.
    Die dicke junge Negerin als Vize-MP in Kiel freut sich über die Umvolkung.

  25. OT

    WEIL SICH MUSLIMISCHE MITARBEITER DARAN STÖREN KÖNNTEN
    Supermarkt schmeißt stillende Mutter raus

    https://www.bild.de/bild-plus/regional/saarland/saarland-news/wegen-muslimischen-kollegen-supermarkt-schmeisst-stillende-mutter-raus-82059734.bild.html

    Doch plötzlich erschien eine Mitarbeiterin des Supermarktes, forderte Selina auf, mit dem Stillen aufzuhören: „Ich war geschockt. Durch den Kopf und die Babytrage konnte man nichts sehen. Ich hatte sogar noch meine Strickjacke darüber gelegt. Ich will ja selbst nicht, dass man etwas sieht.“

    Doch die Mitarbeiterin ließ nicht locker. „Sie sagte, die muslimischen Mitarbeiter fühlten sich belästigt. Das ist lächerlich. Niemand im Laden hat sich beschwert. Die meisten haben nicht mal gemerkt, dass ich stille.“

  26. Korrektur / Nachtrag zu LEUKOZYT 25. November 2022 at 23:43
    „Wie ein Krieg von Grünen Ideologen schäbig instrumentalisiert wird: Schulden.“
    Volltext wegen seiner Übertragbarkeit (@ MOD: Der obige kann damit wech)

    „Der Landesrechnungshof (LRH) bezweifelt, dass die geplante Erhöhung
    des Ukraine-Notkredits auf 1,4 Milliarden Euro mit der Landesverfassung von SH
    in Einklang steht. Die Gründe nennt LRH-Präsidentin Gaby Schäfer.“
    HAhttps://www.kn-online.de/lokales/kiel/lrh-kritisiert-ukraine-notkredit-befremdlich-zweifelhaft-bedenklich-FFWUCIIQJNWSAIYRH6F6256SGY.html

    Kindergartentante „Monika Heinold (Grüne) möchte den Notkredit für die Folgen des russischen Überfalls auf die Ukraine von 400 auf 1400 Millionen Euro erhöhen. Eine deutliche Mehrheit im Kieler Landtag (CDU, Grüne, SPD und SSW) will die Notlage an diesem Donnerstag
    förmlich feststellen
    >>> und so trotz Schuldenbremse eine Kreditaufnahme ermöglichen.<<>>wie Klimaschutzprogramme für Kommunen und Bürger verwendet.
    Klimaschutz ist wichtig, hat aber allenfalls mittelbar mit dem Ukraine-Krieg zu tun <<> Herzlose alte weisse Frau,
    der ein Mönschenleben und die Klimaerhöhung nicht mal 1.4Mrd Mark wert ist

  27. 3.Versuch, kam nicht alles mit. @ MOD bitte alles vorher loeschen

    „Der Landesrechnungshof (LRH) bezweifelt, dass die geplante Erhöhung
    des Ukraine-Notkredits auf 1,4 Milliarden Euro mit der Landesverfassung von SH
    in Einklang steht. Die Gründe nennt LRH-Präsidentin Gaby Schäfer.“
    HAhttps://www.kn-online.de/lokales/kiel/lrh-kritisiert-ukraine-notkredit-befremdlich-zweifelhaft-bedenklich-FFWUCIIQJNWSAIYRH6F6256SGY.html

    Kindergartentante „Monika Heinold (Grüne) möchte den Notkredit für die
    Folgen des russischen Überfalls auf die Ukraine von 400 auf 1400
    Millionen Euro erhöhen. Eine deutliche Mehrheit im Kieler Landtag
    (CDU, Grüne, SPD und SSW) will die Notlage an diesem Donnerstag
    förmlich feststellen
    >>> und so trotz Schuldenbremse eine Kreditaufnahme ermöglichen.<<> Herzlose alte weisse Frau,
    der ein Mönschenleben und die Klimaerhöhung nicht mal 1.4Mrd Mark wert ist

  28. > … schäbig instrumentalisiert wird: Politik durchsetzen, Schulden verbergen
    >
    > „Der Landesrechnungshof (LRH) bezweifelt, dass die geplante Erhöhung
    > des Ukraine-Notkredits auf 1,4 Milliarden Euro mit der Landesverfassung von SH
    > in Einklang steht. Die Gründe nennt LRH-Präsidentin Gaby Schäfer.“
    > HAhttps://www.kn-online.de/lokales/kiel/lrh-kritisiert-ukraine-notkredit-befremdlich-zweifelhaft-bedenklich-FFWUCIIQJNWSAIYRH6F6256SGY.html
    >
    > Kindergartentante „Monika Heinold (Grüne) möchte den Notkredit für die
    > Folgen des russischen Überfalls auf die Ukraine von 400 auf 1400
    > Millionen Euro erhöhen. Eine deutliche Mehrheit im Kieler Landtag
    > (CDU, Grüne, SPD und SSW) will die Notlage an diesem Donnerstag
    > förmlich feststellen
    > >>> und so trotz Schuldenbremse eine Kreditaufnahme ermöglichen.<<
    > Frau Schäfer, die Regierung möchte den Ukraine-Kredit um eine
    > Milliarde Euro erhöhen.
    > Auf den ersten Blick ist es befremdlich. Die Regierung will den
    > Notkredit deutlich erhöhen, obwohl Schleswig-Holstein im laufenden
    > Jahr mit Steuermehreinnahmen von 800 Millionen Euro rechnen darf.
    >
    > Und auf den zweiten Blick? Auf den zweiten Blick wachsen die Zweifel,
    > ob und wie das mit der Landesverfassung in Einklang zu bringen ist.
    > Bisher hat die Landesregierung noch nicht gesagt, wofür konkret sie
    > diese hohen Kredite benötigt. Wir befürchten, dass sie die Fehler
    > wiederholt, die sie beim Corona-Notkredit gemacht hat – also auf
    > Vorrat hohe Schulden aufnimmt und nicht benötigte Mittel für andere
    > und ohnehin geplante Projekte ausgibt.
    >
    > Ist der Notkredit verfassungswidrig? Das werden wir sehen, wenn die
    > Regierung einen Nachtragshaushalt vorlegt. Darin muss klar werden,
    > dass der Kredit ausschließlich zur Bewältigung der Ukraine-Notlage
    > dient. Sollte dies nicht der Fall sein, würde das mit der
    > Landesverfassung kollidieren. Im Übrigen hat der Rechnungshof Zweifel,
    > ob der Kredit in dieser Höhe erforderlich ist.
    >
    > Woran machen Sie ihre Zweifel fest? An drei Punkten.
    > Erstens: Der im Sommer beschlossene erste Ukraine-Notkredit in Höhe von
    > 400 Millionen Euro ist noch längst nicht aufgebraucht und wurde teils
    > für Vorhaben
    > wie Klimaschutzprogramme für Kommunen und Bürger verwendet.
    > Klimaschutz ist wichtig, hat aber allenfalls mittelbar mit dem
    > Ukraine-Krieg zu tun
    > und wäre auch ohne die aktuelle Krise aus dem Haushalt zu finanzieren.
    > Zweitens: Eine Mehrheit im Landtag will den Notkredit schon in dieser
    > Woche beschließen,
    > obwohl die Regierung noch nicht einmal ihren Entwurf für den
    > Landeshaushalt 2023
    > vorgelegt hat.
    > Und drittens? Ich halte die lange Laufzeit des geplanten Notkredits
    > für bedenklich.
    > Parlament und Regierung wollen mit Hilfe der neuen Schulden Projekte
    > bis 2026 finanzieren.
    > Nach der Landesverfassung muss aber über die Notlage jährlich
    > entschieden werden.“
    >
    > >> Herzlose alte weisse Frau,
    > der ein Mönschenleben und die Klimaerhöhung nicht mal 1.4Mrd Mark wert ist
    >
    > —
    > Geschrieben und gesendet mit einem Elektrogerät.

  29. „Ideologen zeichnen sich ja gerade dadurch aus, dass sie, koste es was es wolle, an ihrer Ideologie festhalten. Davon kann bei den Grünen aber keine Rede sein.“ – wer sagt denn, das die aufgezählten vordergründigen Themen Umweltschutz, keine Kriege,etc. … grüne Kernideologie wären ? „Deutschland verrecke“ erkenne ich als Basisprojekt viel eher. Und dann wird alles ganz logisch und folgerichtig.

  30. zarizyn 25. November 2022 at 22:45
    Frauen Häuser in SH platzen aus allen Nähten,
    Woher kommt das bloß?
    ———–
    Von OBEN. Die Dänen pushen zurück.
    Qualle: Ein Kumpel, der dort Eisenbahner ist.

  31. Nach den Schüssen auf die Alte Synagoge Essen und geplanten Brandanschlägen
    auf Synagogen in Dortmund durch korantreue Mohammedaner („Deutsch-Iraner“)
    (eine vollstaendige Aufzählung inkl den unterdrückten spränge den Rahmen hier)

    schafft es der umstrittene ampelnahe Reichslehrsender NDR-Impfo „Hamburg Nanny“,
    seinen Zuhörern weder die verantwortliche Ideologie ISLAM noch die Täter zu nennen.

    HAhttps://www.ndr.de/nachrichten/info/Juedische-Gemeinde-Essen-nach-Schuessen-auf-Rabbiner-Haus,audio1262216.html

    Die Staatlichen Lehrsender beklagen einen „zunehmend rauen Ton im Parlament“ ™
    Ablehnung von Interviews, Rufe wie „Lückenpresse/Spassfunk“ und Hoheitsverlust,
    aber sind die besten Beispielgeber, warum sie keine Zwangsabgabe wert sind.

  32. @ gonger 26. November 2022 at 00:29
    „Leuko, ich habe alles lesen können und eine Zugriff auf shz ohne Abonennt zu sein.“

    Quelltext und articlebody ?

  33. Leuko, ich will das nicht. Aber Verhältnisse in der RD-Kaserne/NMS/Boostedt (Boostedt, kurz vor noch dem immer noch nicht im HVV-Tarif kurz vor NMS) sind echt schlimm. Die schlimmste Hölle ist NMS. Die Faeser-Fans- haben gewonnen.
    Du (ich darf ja Du sagen) hast die Ostseehütte neben Kubicki ( nur Spaß!!!) , ich die in NF.

  34. Bezahlartikel, aber die Überschrift gilt universell für die Bessermenschen-Weltsicht

    „Konsum am Black Friday: Kauft, was ihr wollt!
    Am Black Friday kritisieren Menschen, die es sich leisten können, andere,
    die auf Rabatte angewiesen sind. Unsere Autorin sagt: Das ist keine Kritik.
    Das ist Klassismus.* “
    HAhttps://www.zeit.de/arbeit/2022-11/black-friday-konsum-elite-rabattaktionen-klasse

    * Ja, ich weiss, noch ein „-mus“ Kampfbegriff. Dann lieber dieses mus:
    „Pannfisch und Rübenmus: Im Kieler Donnerlüttchen geht man norddeutsch essen“

  35. Für alle hereinspazierten, dringend hochhochnotwendigen und in Dauerschleife hochgelobten Fachkräfte, und die mit einem Mal verzichtbaren, ehemalig einheimischen, nun nach und nach, umso mehr in der Versenkung verschwindenden hochgraduierten und hochqualifizierten Dipl. Ings. eutscher Herkunft, ein wenig Technik-Nostalgie.

    https://youtu.be/gtPddykldFU

    https://www.youtube.com/watch?v=zqp6QZc7Esc&ab_channel=excore23

    *https://www.youtube.com/watch?v=ck1NO9MyQsM&ab_channel=PaulHouston

    Man kann anhand dieser einfachen Beispiele auch hier wieder ganz klar sehen, daß Erfindungen aller Art, ihren ursprünglichen Weg direkt von schwarzkontintental-Afrika und aus Forderasien genommen haben.

  36. „Mobilitaets-wende“ – wie ein Begriff der GrünenKhmer das Gegenteil meint
    auch @ gonger

    „Ottensen ist ein beliebter Hamburger Stadtteil: zum Wohnen, aber auch zum Ausgehen. Die Straßen sind schmal, die Fußwege gesäumt von Cafés, Restaurants und Geschäften von hip bis chic. Noch schöner wäre es, wenn nicht so viele Autos herumfahren oder -stehen würden, …“
    HAhttps://www.zeit.de/mobilitaet/2022-11/verkehrswende-autoverkehr-klagen-rechtslage

    „Die Rechtslage bremst oft die Mobilitätswende. „Nur mit einer grundlegenden Neuausrichtung des Straßenverkehrsrechts, also auch der Straßenverkehrsordnung, ist die Mobilitätswende überhaupt möglich“, sagt die Juristin. “

    Auch in Kiel: Mobilität durch weniger Strassen, Parkplätze, Poller und Radwege

  37. @ bet-ei-geuze 26. November 2022 at 02:11
    „…hochgraduierten und hochqualifizierten Dipl. Ings. deutscher Herkunft, …“

    Danke für den Tip, habe kurz reingeschaut und den Herren als „typisch“ erkannt
    für die Generation*EN*, die dieses Land so sehr geprägt haben, – bis 1968 .
    Ich kenne den Typ Mensch auch aus meiner Familie, Nachbarschaft, Freundeskreis,

    wenn der als sog „generation baby boomer“ in Rente geht, ist hier Feierabend.
    Und weil die chem Industrie auch weg ist gibts keinen Sekundenkleber für Spacken.

  38. USA: Diskriminierungen von Ander-Geschlechtern selbst bei Mondlandungen

    „…Programm «Artemis» sollen …wieder US-Astronauten auf dem Mond landen,
    darunter erstmals eine Frau und eine nicht-weiße Person. “
    HAhttps://www.zeit.de/news/2022-11/26/artemis-1-schwenkt-in-umlaufbahn-des-mondes-ein

    Wenn es aber nun wirklich schlicht keine trans- oder kombinations-sexuellen,
    mit Guinea-Bissau oder sonstwie afro-usa-behintergruendlichen Menschen gibt –
    dann muss man, wie bei Minsternden der Altparteien eine Quote dafuer einfuehren.

    Auch ohne Astrophysikstudium und Astronautenausbildung, aber mit Höhenangst

  39. 2. Versuch, SUCURI zickt

    Es folgt eine Auswahl heutiger Frontberichte, zusammengefasst und einseitig,
    aber lesefertig auto-übersetzt (macht Mühe, aber trägt zur Meinungsbildung bei)

    „Deutsche MLRS MARS II in den Steppen der Ukraine.?? Eine solche Maschine
    kann gleichzeitig 12 GMLRS-Lenkflugkörper abfeuern.“
    HAhttps://t.me/vorposte/31191

    „Eine Kolonne von T-80U-Panzern in seltener Wintertarnung.“
    T-80, EINE GANZE MINUTE VORBEIFAHRT, das sind viele.
    HAhttps://t.me/vorposte/31188

    „Russische Ausrüstung auf der Verteidigungslinie von Svatovo-Kremennaya.“
    Das Scheizzwetter fängt an. +https://t.me/vorposte/31181

    „Das neueste U-Boot „Magadan“ der Pazifikflotte führte (Trainings-) Starts
    von Marschflugkörpern „Caliber“ auf See- und Küstenziele durch.“
    HAhttps://t.me/vorposte/31162
    Hindustan Times: „Russia’s nuke submarine Magadan fires Kalibr cruise missiles,
    https://www.youtube.com/watch?v=-sU4IYWkeEg

    „Im Rahmen der militärischen Ausbildung verlegte Warschau Leoparden nach Vesola.“
    Viele ! Aber die ungewöhnlich aus. +https://t.me/vorposte/31156

    „Am Mittwoch starteten die russischen Streitkräfte einen massiven Schlag gegen das militärische Kommando- und Kontrollsystem der Ukraine und zugehörige Energieanlagen, der Zweck des Schlags wurde erreicht, sagte das russische Verteidigungsministerium.

    – es wurde kein einziger Angriff auf Ziele innerhalb der Grenzen von Kiew durchgeführt, alle vom Kiewer Regime angekündigten Zerstörungen in der Stadt waren das Ergebnis des Absturzes ausländischer und ukrainischer Flugabwehrraketen, die sich in Wohngebieten der Stadt, der russischen Abteilung, befanden sagte

    – Russland streikt während eines Sondereinsatzes nicht gegen soziale Einrichtungen in der Ukraine, sagte Peskow

    – Als Ergebnis des Verhandlungsprozesses wurden 50 russische Soldaten aus dem von Kiew kontrollierten Gebiet zurückgebracht, berichtete das Verteidigungsministerium der Russischen Föderation

    – Putin sagte, dass keine außergewöhnlichen Maßnahmen geplant seien, um den Bedürfnissen der russischen Streitkräfte gerecht zu werden, aber eine klar koordinierte Arbeit etabliert werden müsse. Es sei wichtig, nicht nur das Volumen der Lieferungen an die RF-Streitkräfte zu erhöhen, sondern auch die Qualität der Produkte zu verbessern, sagte der Präsident

    – Russland setzt die Konsultationen mit der IAEA über die Schaffung einer Sicherheitszone um das ZNPP fort, an denen sich auch europäische Länder beteiligen, stellte das Außenministerium fest

    – die Erklärung zur Einrichtung einer Schutzzone im Kernkraftwerk Saporischschja wurde nicht vereinbart, es ist jetzt schwierig, den Zeitpunkt der Umsetzung der Schutzzone im Kraftwerk vorherzusagen, sagte Uljanow, Ständiger Vertreter der Russischen Föderation bei internationalen Organisationen in Wien

    – Die externe Stromversorgung des AKW Zaporozhye wurde wiederhergestellt, sagte der Leiter der IAEA

    >>> Das Europäische Parlament hat ein Hilfspaket der Europäischen Union
    für die Ukraine in Höhe von bis zu 18 Milliarden Euro für 2023 * genehmigt“<<<<<<<
    * und dazu kommen die Waffen ! +https://t.me/militarymaps/30601

    "Laut der Zeitung Financial Times wird die Wiederherstellung des Energiesystems des Landes, das während des Konflikts in der Ukraine beschädigt wurde, Hunderte von Millionen Dollar erfordern, gab Infrastrukturminister Alexander Kubrakov eine solche Erklärung ab.

    In dem Material enthält die Veröffentlichung kein direktes Zitat des Abteilungsleiters, sondern weist lediglich darauf hin, dass das Land nach seinen Schätzungen zusätzlich zu den bereits vorhandenen Mitteln externe Hilfe in Höhe von mehreren hundert Millionen Dollar benötigen wird zu diesem Zweck aus dem ukrainischen Haushalt bereitgestellt.
    Die Zeitung stellt fest, dass die Ukraine mit einem Mangel an Ausrüstung und Materialien konfrontiert ist, die für die Wiederherstellung von Elementen ihres Energiesystems geeignet sind, das während der Sowjetzeit gebaut wurde. Es wird versucht, knappe Transformatoren aus Litauen und Polen zu kaufen und eine eigene Produktion aufzubauen, da die Herstellung jetzt mehrere Monate dauert."
    Wenn zwei streiten, freut sich der Baumarkt +https://t.me/bbbreaking/141959

    "In Polen dachten sie über den deutschen Vorschlag nach, Patriot-Luftverteidigungsbatterien zu kaufen, und entschieden: Es wäre besser, wenn die BRD sie in die Ukraine verlegen würde.

    Der polnische Verteidigungsminister und stellvertretende Ministerpräsident Mariusz Blaszczak sagte, er habe sich nach „weiteren Raketenangriffen der Russischen Föderation“ an die deutschen Behörden mit der Bitte gewandt, die den Polen angebotenen Patriot-Batterien in die Ukraine zu überführen und an der Westgrenze zu platzieren.

    Ihm zufolge wird ein solcher Schritt "die Ukraine vor weiteren Verlusten und Stromausfällen bewahren" und gleichzeitig die Sicherheit an der Ostgrenze der NATO erhöhen.

    Es ist interessant, dass zuvor eine ähnliche Bemerkung vom Vorsitzenden der Regierungspartei in Polen, Jaros?aw Kaczynski, gemacht wurde, dem Blaszczak sehr aufmerksam zuhört. Kaczynski bewertete den Vorschlag der BRD als interessant, aber für die Sicherheit Polens präzisierte er, es wäre das Beste, "wenn die Deutschen diese Ausrüstung den Ukrainern übergeben".

    "Es wäre wahrscheinlich effektiver, als die S-300 zu verwenden, um feindliche Raketen abzuschießen. Andererseits würde es uns vor Ereignissen wie dem in Przewodów bewahren. Wenn die Russen sich entscheiden, uns anzugreifen, wird dies gleichzeitig auch eine Verteidigung für uns sein “, sagte Kaczynski.

    Präsident Andrzej Duda sagte am Montag, Deutschlands Angebot habe sich als „eine wichtige alliierte Geste in der Situation, in der sich das Nordatlantische Bündnis heute befindet“, erwiesen. Er äußerte die Meinung, dass es am besten wäre, wenn die Raketenabwehrsysteme näher an der Grenze zur Ukraine lägen."

    "In Bezug auf die Pläne der Türkei, eine Bodenoperation in Nordsyrien zu starten
    Im Rahmen der Nato-Innenpolitik entwickelt sich bisher alles ungewöhnlich.

    – Ende 2019 löste der Einsatz der Türkei im Norden Syriens einen schweren innenpolitischen Konflikt im Bündnis aus.

    Neben öffentlichen Besorgnisbekundungen und Aufrufen zur Deeskalation
    verhängten einige westliche Staaten sogar ein Waffenembargo gegen Ankara.
    Aufgrund dieser Entscheidung Deutschlands mussten sich beispielsweise die Türken
    nach Ersatzmotoren für ihren in Entwicklung befindlichen Panzer umsehen.

    Die Türkei akzeptierte eine solche Reaktion der Verbündeten nicht und blockierte gleichzeitig im Jahr 2019 die Annahme eines Verteidigungsplans für die baltischen Länder, die sensibelste Region für die interne Agenda des Bündnisses, in der NATO. Es war eine lustige Zeit damals.

    In den folgenden Jahren drohten die Türken nur mit einer neuen Operation und unternahmen keine konkreten Schritte. Trotzdem wurden sie von westlichen Ländern zumindest verbal verurteilt.

    – Jetzt – völlige Stille und Inaktivität. Als ob die Türken nichts tun würden, obwohl sie im Wesentlichen dasselbe tun wie 2019.

    Warum so?
    Ich denke, Ankara hat den Moment sehr gut erraten. Hier sind die mangelnde Bereitschaft Brüssels und anderer Länder, vor dem Hintergrund des Ukraine-Konflikts und der Energie-/Wirtschaftskrise innerhalb Europas interne Vernichtungs-Showdowns öffentlich zu arrangieren, und die Rolle der Türkei beim "Getreidedeal". Generell gibt es viele Gründe, warum es dem Westen jetzt leichter fällt, die Augen vor den Ereignissen in Nordsyrien zu verschließen.

    – Das öffentliche Schweigen der westlichen Länder negiert jedoch nicht die Tatsache,
    dass die Türkei erneut gegen die Interessen der NATO-Verbündeten vorgegangen ist
    und ihren Titel als „Hauptverletzer des inneren politischen Friedens des Bündnisses“
    beibehalten hat. Wenn sie sich daran erinnert, ist es eine Frage der Zeit"

  40. „CIA Aims to Recruit Spies Among Russians Displeased With Ukraine War
    Agency is seeking to recruit military officials, oligarchs, executives;
    ‘We’re open for business,’ spymaster says“
    https://www.wsj.com/articles/cia-aims-to-recruit-spies-among-russians-displeased-with-ukraine-war-11669129798

    „weitergeleitet von RT auf Russisch
    Die offizielle Erklärung der CIA über die Suche nach möglichen Agenten
    unter den Russen bestätigt den feindseligen Kurs Washingtons.
    So heißt es in der Botschaft der russischen Botschaft in den Vereinigten Staaten.

    Der stellvertretende CIA-Direktor David Marlowe sagte über Pläne, Russen zu rekrutieren, die mit der Spezialoperation in der Ukraine unzufrieden sind, und fügte hinzu, dass seine Agentur „offen für eine Zusammenarbeit“ sei und „in der ganzen Welt Ausschau hält“.

    „All dies überzeugt uns davon, dass die Ukraine-Krise von lokalen herrschenden Kreisen mit dem Ziel inspiriert wurde, unserem Land eine strategische Niederlage zuzufügen, wie es in der neuen nationalen Sicherheitsstrategie der USA steht“, erklärte die russische diplomatische Vertretung.“
    HAhttps://t.me/channelphotoandvideo/954

  41. Ist das typisch für Rotgrün, oder für den Wertewesten ?

    „Der kanadische Premierminister ist im Delirium und sagte,
    dass Kundgebungen notwendig seien, aber sie würden nicht
    zu Änderungen in der Politik des Landes führen

    😉 Justin Trudeau nannte öffentliche Proteste „einen wichtigen Teil der Demokratie“,
    fügte aber sofort hinzu, dass, wenn sie darauf abzielen, die Politik des Landes
    zu ändern, dies „besorgniserregend“ sei.

    Kurz: Gehen, schreien, Transparente ziehen und laut fordern,
    aber die Beamten nicht stören.“
    https://t.me/boris_rozhin/71287

  42. Zum Thema „Achtung Reichelt“: „Bild-live“soll eingestellt werden. Zu teuer oder zu aufmüpfig, ist die Frage. Dafür soll es mehr Dokus geben analog N24. Reichelt hat alles richtig gemacht als er den Laden verließ.

  43. @Haremhab, Scholz ist nur Attrappe, die Gruenen regieren nach Belieben. Hoffe die Grünen stellen bald den Kanzler, Krieg gegen Russland und Truemmer sind im Anmarsch

  44. OT
    Weiß nicht, ob es schon in einem anderen Strang reingestellt wurde: Herr Korotschenko wettert gegen westeuropäische Politikerinnen – m. E. durchaus treffende Beschreibung/Charakterisierung

    https://www.merkur.de/politik/putin-krieg-ukraine-news-russland-staatsfernsehen-baerbock-gruene-truss-von-der-leyen-korotschenko-tv-talk-91935747.html

    Aber VORSICHT bei den Kommentaren dazu. viele Russlandhasser, Grün-Beweihräucherer und SUPER-Gut-Menschen

    Und hier noch mein absoluter Favorit bzgl. Frau Baerbock (Schnute wieder mal schneller als Birne):

    https://www.news.de/politik/856599951/annalena-baerbock-sagt-fotziles-zeitalter-im-moma-interview-aussenministerin-beleidigt-fuer-versprecher-bei-klimakonferenz/1/
    ca. 04:54

    Bin hin- und hergerissen zwischen „lach mich schlapp“ und „Kopp–>Tisch“

  45. Viper
    Ja, das weiss ich doch auch, bin aber unterwegs und schreibe vom mobil Gerät,
    Außerdem war ich schon müde,
    Nächstes Mal bestimmt.

  46. @ Kulturhistoriker 26. November 2022 at 09:30
    Gretel 26. November 2022 at 05:09

    „f o t z i l e s“ Zeitalter

    wirklich?
    —————————-
    Was, die grünroten Trümmerlotten ziehen sich aus der Politik zurück?

  47. Was mich seit Wochen und Monaten ärgert ist die Leere des selbsternannten Hohen Hauses. Früher galten bspw. Haushaltsdebatten als Stunde des Parlaments. Und beim Etat des Kanzleramts flogen dann die Fetzen. Die Wortschlachten zwischen Strauß und Wehner sind legendär. Da heißt es dann immer „Die hauptsächliche Arbeit wird außerhalb des Plenarsaals gemacht“, z.B. im Wahlkreis und beim Lesen und Verstehen geplanter Gesetze usw. Aber der Bundestag tagt ja nicht jeden Tag, und m.E. verlangt es der Respekt und auch eine gewisse Symbolik vor ihm und dem Volk, dort auch anzutreten. Oder haben die etwa Angst, erkannt zu werden und möglicherweise persönlich zur Rechenschaft gezogen zu werden? Denkbar ist bei dieser Endzeitstimmung, genannt Zeitenwende, ja alles.

  48. Dinge zu äußern, ist nur der erste Schritt.
    Er wird wirkungslos sein, wenn sie nicht breit diskutiert werden.
    Dass sie nicht breit diskutiert werden, dafür sorgen die Machthaber über die großen, wirkungsstärksten Medien und vom Status quo profitierende Schranzen, die in zumeist üppigst bezahlten Ämtern die vorgegebene Linie flankieren.
    Dies sind in der Regel die gleichen Protagonisten, die kritisiert werden.

    Die wenigsten Wähler sehen sich Reden im Bundestag an oder konsumieren alternative Medien.
    Die wenigsten Wähler denken selbst. Wer die großen Medien kontrolliert, kontrolliert so die Wähler und verfügt über unsere Steuern.

    Darauf basiert deren Macht.

    SAPERE AUDE!

  49. Die Grünen sind keine Partei sondern eine Sekte!
    Die SPD ist keine Partei sondern eine Sekte!
    Die FDP will billige Arbeitskräfte!
    Die CDU hat die Islamisierung von Deutschland unterstützt und tut das noch!
    Die Linken sind einfach nur Schei…!

    Diese Parteien gehören verboten, weil deutschfeindlich!

  50. Gute Rede von Herrn Farle wo er kurz und bündig alles auf den Tisch bringt ! Wer wissen will wo die Reise Deutschlands hingeht , erfährt es hier in wenigen Minuten.

  51. UBootfahrer Farle braucht keiner. Hätte nach seinem Austritt wenigstens sein Mandat zurückgeben können, aber das macht wohl keiner. Sich für eine Partei wählen lassen und dann austreten sollte verboten werden, das ist Wählerbetrug.

  52. Heisenberg73 26. November 2022 at 14:22
    Bin auch dafür, dass Politiker, nach dem Austritt ihr Mandat zurückgeben müssten.
    Herr Farle hat aber mit seiner Rede Recht! Die Grünen arbeiten für die globalen Superreichen. Zu deren Nutzen wird unsere Wirtschaft kaputt gemacht.

  53. Wir sind schlechter dran als jeder Delinquent unterm Fallbeil. Er darf nach unten schauen, wir müssen den Anblick des fallenden Beils ertragen und können nichts tun, das nicht gegen gesprochenas Recht verstieße. Es ist das Recht der Stärkeren diesen Staat von der Demokratie und freien Marktwirtschaft in ein neobolschewistisches System mit Planwirtschaft umzubauen.

  54. @ Kulturhistoriker 26. November 2022 at 09:30
    @ wildcard 26. November 2022 at 11:28

    Habe es mir in der ZDF Mediathek angesehen und vor allem -gehört (war im moma-Interview, Madame zugeschaltet aus Ägypten – ca. 04:54)
    Sie haut das wirklich raus und merkt es anscheinend gar nicht (womit auch?)
    Wenn es nicht so peinlich wäre, könnte ich mich „bucklert“ lachen!

    Auf juutjuub gibt es einen ganzen Haufen von Baerbocks Best of – wäre dieses Stück Malheur nicht (Aussen!-) Ministerin… besser als jede Standup-Comedy.

  55. @ Wokker 25. November 2022 at 21:17

    Mensch Farle bei deinem Gehalt sollte es doch auch für einen Rhetorik-Kurs reichen.
    Das betonungslose maschinenähnliche Herunter-Lesen deiner Rede mindert die Wirkung dieser richtigen und wichtigen Ausführungen erheblich.

    Der Mann ist mir lieber als ein rhetorisch salbungsvoll daherredender, durchgestylter, aalglater Typ.
    Georg Leber gefällig.

  56. Herr Farle hat zwar recht ,wenn er die grüne Korruptions-und Vetternwirtschaft anprangert ,allerdings ist dies nichts „Grünspezifisches „,so etwas gab es zu allen Zeiten ,bei allen politischen Parteien in allen Ländern. Viel gefährlicher ist die grüne Öko-und Klimareligion und der damit einhergehende Fanatismus und die moralische Überheblichkeit .Dies gepaart mit fachlicher Inkompetenz und den daraus resultierenden Verlusten an Wohlstand und Sicherheit münden schließlich in den Totalitarismus .

Comments are closed.