Angesichts stark gestiegener Migrationszahlen sind Länder und Kommunen bei der Versorgung und Unterbringung von Migranten überlastet. Sie warnen vor einem zweiten 2015. Innenministerin Nancy Faeser (SPD) ignoriert und bagatellisiert diese Entwicklung soweit, dass sie sogar Zahlen geringer angibt, als sie tatsächlich sind. Zu dem Versagen der Innenministerin und der aktuellen migrationspolitischen Lage wurde der innenpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Dr. Gottfried Curio, bei RTL Punkt 8 am 7. November interviewt.

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

63 KOMMENTARE

  1. Bertelsmann-RTL interviewt Dr. Curio? Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Aber der gute Dr. Curio sieht ein bisschen blass aus. Vielleicht mal ein bisschen Sonne tanken Herr Dr. Curio. Oder hat RTL irgendeinen Filter benutzt, um ihn extra leichenblass wie ein Vampir aussehen zu lassen? Bertelsmann-RTL traue ich alles zu

  2. Innenministerin Nancy Faeser (SPD) ignoriert und bagatellisiert diese Entwicklung soweit, dass sie sogar Zahlen geringer angibt, als sie tatsächlich sind.

    Das bagatellisieren und kleinreden macht die Innenministerin Nancy Faeser (SPD) auch bei anderen Themen:

    Eine Untersuchung zeigt: Viele Deutsche fühlen sich nachts im Nahverkehr nicht sicher. Politiker behaupten dennoch, Deutschland sei ein sicheres Land. ➡ Zusammenhänge zwischen Migration und Kriminalität werden ignoriert.
    «Der andere Blick».

    https://www.nzz.ch/meinung/der-andere-blick/kriminalitaet-bka-untersuchung-zeigt-grosse-unsicherheit-ld.1711179?

    Deutschland ist eines der sichersten Länder der Welt: Sofern man nicht die Bürger fragt 😀

    Weniger als die Hälfte der Deutschen fühlt sich nachts in öffentlichen Verkehrsmitteln sicher. Das ergab eine grosse Untersuchung des Bundeskriminalamts. ➡ Die Ampel-Regierung sollte sich die Ergebnisse genau ansehen – und den Zusammenhang von Migration und Kriminalität nicht länger leugnen.
    .
    Kürzlich war ich in Taipeh und bin dort gerne mit der U-Bahn gefahren. In den sauberen und geräumigen Waggons muss man sich keine Gedanken machen, beklaut oder belästigt zu werden. Nach Einbruch der Dunkelheit sass ich in einem schwach beleuchteten Park. Die Tasche mit meinen Wertsachen lag locker auf der Bank. «Hier passiert nichts», sagte meine Begleitung, und sie hatte recht.

    Es lässt sich schwer messen, aber Taiwan ist wohl eines der sichersten Länder der Welt. Deutschland eher nicht – auch wenn Politiker gerne das Gegenteil behaupten. Zum Beispiel die sozialdemokratische Bundesinnenministerin Nancy Faeser am Mittwoch bei der Vorstellung der Befragung «Sicherheit und Kriminalität in Deutschland».

    An dieser neuartigen Erhebung des Bundeskriminalamts und der Polizeien der Länder nahmen fast 47 000 Bürger teil. Laut den Ergebnissen fühlen sich bloss 46 Prozent der Deutschen nachts in öffentlichen Verkehrsmitteln sicher. 40,7 Prozent der Frauen vermeiden es, nachts das Haus zu verlassen. Nicht nur nachts machen 57,9 Prozent der Frauen einen Bogen um bestimmte Strassen, Plätze und Pärke.
    99 Prozent im Dunkelfeld

    Dass es sich dabei nicht nur um gefühlte Unsicherheiten handelt, zeigt ein weiterer Blick auf die Befragung. Sie geht davon aus, dass 2 Prozent der Deutschen ab 16 Jahren im Jahr 2020 Opfer von Körperverletzung wurden. 3,7 Prozent seien im selben Zeitraum von Sexualdelikten betroffen gewesen. Daten für das Jahr 2021 liegen noch nicht vor.
    .
    Anders als die polizeiliche Kriminalstatistik ( https://www.bka.de/DE/AktuelleInformationen/StatistikenLagebilder/PolizeilicheKriminalstatistik/PKS2021/pks2021_node.html ) versucht diese Erhebung, das Dunkelfeld zu erhellen. Damit sind Straftaten gemeint, die nicht angezeigt werden und damit nicht in der Kriminalstatistik landen. Bei Sexualstraftaten kommen laut Polizei 99 Prozent der Delikte nicht zur Anzeige.

    ➡ Aus Angst vor solchen Verbrechen würden sich viele Frauen selbst einschränken, vor allem nachts, sagte Innenministerin Faeser. Das sei nicht hinnehmbar. ➡ Was sie nicht sagte: Der Anteil nichtdeutscher Tatverdächtiger bei Sexualdelikten liegt weit über ihrem Anteil an der Bevölkerung. Fast jede vierte Tat dieser Kategorie wird laut der Kriminalstatistik für das Jahr 2021 einem Täter ohne deutschen Pass zugeschrieben. Bei Mord liegt die Zahl noch höher: Hier hatten laut Statistik 38,8 Prozent der Tatverdächtigen keinen deutschen Pass.
    .
    ➡ ➡ ➡ Ausländer sind krimineller als Inländer. Wer das nicht glaubt und die Statistik anzweifelt, muss sich nur einmal mit Polizisten oder Staatsanwälten unterhalten, die in den Ballungszentren ihren Dienst verrichten. Die Ampelkoalition zieht daraus keine Schlüsse und unternimmt nichts gegen die massenhafte Zuwanderung Asylsuchender nach Deutschland.

  3. Dr. Curio, der beste Mann der AfD. In 5 Minuten alles auf den Punkt gebracht wohl wissend daß seine Sendezeit limitiert sein wird. Immerhin muß man RTL schon fast dankbar sein überhaupt ein Interview mit ihm zu senden. Im GEZ-TV ( 5 Teilnehmer + 1 Moderatorin = 1 Meinung) würde man ihn niemals einladen. Er würde Esken, Kühnert und andere in 2 Minuten verbal zerlegen.

  4. VERBRECHEN gegen die MENSCHLICHKEIT!

    Heute habe ich das Schlimmste gesehen was man sich vorstellen kann.
    Zwei JUNGEN ca. 12 Jahre alt küssten/knutschten sich verschämt auf der Straße!

    Es ist nicht zu fassen!
    Die LEHRER haben diese schweinischen Zustände heraufprovoziert mit ihren Sexualpraktiken, die sie dauernd proklamieren. Mit den KINDERN wird übelster MISSBRAUCH getrieben, ihre kleinen Kinderseelen werden zerstört! Man nutzt die fragile Pubertät, um die kleinen notgeilen Kerlchen auf sexuelle Irrwege zu treiben!!

    Das ist ein Verbrechen!!
    Das sind Kindesmisshandlungen in übelster Form.
    Das sind üble Schweine, die die Kinder dermaßen missbrauchen.

    EIN LEHRER ist da, um DISZIPLIN und ANSTAND wie SELBSTBEHERRSCHUNG zu lehren,
    aber keine SAUEREIEN!!
    Es ist als wenn man einen TEENAGER mit HEROIN in Kontakt bringt.
    Genauso ein Verbrechen!!

    So werden die Kleinen zu kleinen bisexuellen Zombies gemacht, die später tabulos auf alles springen was nicht bei drei auf dem Baum ist!! Da es nur wenige Jungen gibt, die diese DAMAGE of the MIND überhaupt mit sich tragen, werden die anderen Jungen zu Bisexuellen Ungeheuern gemacht, zu keiner Beziehung oder gar Familie mehr tauglich!!

    MAN WILL DIE FAMILIEN ZERSTÖREN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    DAS IST DAS ZIEL von diesen DRECKSCHWEINEN!!
    Sonst nicht!!!

    Eine SCHANDE was hier in DEUTSCHLAND los ist!

    Die SCHEICHS in QARTAR wehren sich zu Recht mit Händen und Füßen gegen solche sittenlosen Schweinereien. Und wenn die WM vorbei ist, dann werden sie uns zeigen was sie mit den Schwulen machen, die sich da verlaufen! Einfach abwarten!

    Die Schwulen wollen auch noch Kinder haben.
    Es wird immer besser! Die Kinder werden dann gleich mit versaut. Anstatt mit Messer und Gabel essen zu lernen, lernen sie zwangsläufig zuerst wie man Schwulen Blow Jobs gibt!
    Wer soll die Kinder für diese Schwulen überhaupt kriegen??
    Die skrupellosen UKRAINSICHEN LEIHMÜTTER, die für Geld alles machen?

    GOTT WIRD ALLE DIESE FERKEL BESTRAFEN!!
    ALLE! AUCH DIE UKRAINERINNEN, die habgierigen LEIHMÜTTER!

    Wir sind auf dem besten Wege nach SODOM und GOMORRAH!

  5. Mantis 9. November 2022 at 16:48

    Italiens Regierung lässt nach Disput doch alle Flüchtlinge an Land
    Nach einem tagelangen Nervenkrieg gibt die rechte Regierungschefin nach, Meloni will aber „die Grenzen Italiens weiterhin verteidigen“
    https://www.derstandard.de/story/2000140682928/italiens-regierung-laesst-nach-disput-doch-alle-fluechtlinge-an-land
    Moderner Sklavenhandel mit Geld geht alles.

    Da hat Nancy der Meloni sicher versprochen alle Goldstücke in Buntland-Germoney aufzunehmen. Denn: #WirHabenPlatz

  6. SED-Kipping plant in Berlin jetzt Beschlagnahmungen für die vielen vielen Goldstücke, die gerade ins Buntland-Germoney stürmen. Komisch, wenn es um deutsche Obdachlose geht, ist noch nie ein Politiker auf die Idee gekommen, Wohnraum zu beschlagnahmen…

    „Bis zu 10.000 fehlende Unterkunftsplätze für Migranten – Kipping: Beschlagnahmungen nicht mehr ausgeschlossen“
    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/berlin-giffey-zuwanderung-kipping-beschlagnahmungen/

  7. Überhaupt ein Wunder, das die Rechtsradikalen mit denen man nicht reden darf, mal einen Sendeplatz bekommen.

  8. Am liebsten hätte ich die Beiden kleinen Männern gefragt:
    „Was macht ihr da? Habt ihr euch geknutscht?
    Ihr seid Jungens! Jungens küssen sich doch nicht gegenseitig!
    Hat euch das keiner beigebracht?
    Das ist abartig! Das sollt ihr nicht tun!
    Wissen das eure Eltern überhaupt, was ihr da macht?
    Geht nach Hause und macht Schulaufgaben und keine Schweinereien!“

    Ich war drauf und dran, aber dennoch zu perplex, musste erst mal schlucken und checken
    ob das auch Wirklichkeit ist oder ob ich träume!
    So ging ich weiter wie vom Donner gerührt.

    Diese Kinder haben überhaupt keine Maßstäbe mehr, keine Leitlinien mehr.
    Jetzt bekommen sie auch noch CANNABIS dazu zu ihren sexuellen Verwirrungen.
    Das werden alles Therapie Patienten von morgen!
    Seelische Krüppel und Psychopathen.

  9. jeanette 9. November 2022 at 17:24

    Zwei JUNGEN ca. 12 Jahre …

    Das könnten die Folgen sein: Niemals sollte vergessen werden was in ihrer Ägide als Familienministerin entstanden ist:

    Aufgrund des Medienechos auf diese Publikation sah sich Familienministerin von der Leyen genötigt im Sommer 2007 die „Ratgeber für Eltern zur kindlichen Sexualerziehung“ von Kleinkindern zurückzuziehen.

    Verstaatlichung der Erziehung – Auf dem Weg zum neuen Gender-Menschen

    Staatliche Anleitung zur Sexualisierung von Kleinkindern
    Wie wird das Gender Mainstreaming konkret in Kindererziehung umgesetzt? Aufschluss geben die Schriften der „Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung“ (BZgA). Der Bereich Sexualaufklärung untersteht dem Familienministerium, der Rest dem Gesundheitsministerium. Die BZgA verteilt Aufklärungsschriften und Ratgeber millionenfach kostenlos im ganzen Land (über die Homepage mühelos zu bestellen).

    Der „Ratgeber für Eltern zur kindlichen Sexualerziehung vom 1. bis zum 3. Lebensjahr“ (Bestellnummer 13660100) http://de.wikimannia.org/images/13660100-cr.pdf ist eine detaillierte Anweisung zur Sexualisierung von Kleinkindern. Mütter und Väter zögern nämlich noch „von sich aus das Kind anzuregen, und äußern die Sorge, es könne ‚verdorben’ oder zu früh ‚aufgeklärt’ werden … Nach allem, was an Untersuchungen vorliegt, kann diese Sorge als überflüssig zurückgewiesen werden.“ „Das Notwendige [soll] mit dem Angenehmen verbunden [werden]“, „indem das Kind beim Saubermachen gekitzelt, gestreichelt, liebkost, an den verschiedensten Stellen geküsst wird.“ (S. 16) „Scheide und vor allem Klitoris erfahren kaum Beachtung durch Benennung und zärtliche Berührung (weder seitens des Vaters noch der Mutter) und erschweren es damit für das Mädchen, Stolz auf seine Geschlechtlichkeit zu entwickeln.“ (S. 27) Kindliche Erkundungen der Genitalien Erwachsener können „manchmal Erregungsgefühle bei den Erwachsenen auslösen.“ (S. 27) „Es ist ein Zeichen der gesunden Entwicklung Ihres Kindes, wenn es die Möglichkeit, sich selbst Lust und Befriedigung zu verschaffen, ausgiebig nutzt.“ (S. 25) Wenn Mädchen (1 – 3 Jahre!) dabei eher Gegenstände zur Hilfe nehmen, dann soll man das nicht „als Vorwand benutzen, um die Masturbation zu verhindern.“ (25) Der Ratgeber fände es „erfreulich, wenn auch Väter, Großmütter, Onkel oder Kinderfrauen einen Blick in diese Informationsschrift werfen würden und sich anregen ließen – fühlen Sie sich bitte alle angesprochen!“ (S. 13)

    Im „Ratgeber für Eltern zur kindlichen Sexualentwicklung vom 4. – 6. Lebensjahr“ (Bestell-Nr. 13660200) http://de.wikimannia.org/images/13660200-cr.pdf werden die Eltern darüber aufgeklärt, dass „Genitalspiele in diesem Alter Zeichen einer gut verlaufenden psychosexuellen Entwicklung sind“, dass Selbstbefriedigung unterstützt werden soll (S. 21) und alle anderen Formen von sexuellen Spielen, etwa „die Imitation des Geschlechtsaktes“ und „der Wunsch nach Rückzug in Heimlichkeit“.
    Weiter geht’s im (Pflicht?)Kindergarten. Hier ein paar Kostproben aus dem Lieder- und Notenheft „Nase, Bauch und Po“ (Bestell-Nr. 13702000):
    Wenn ich meinen Körper anschau und berühr, endeck ich immer mal, was alles an mir eigen ist …wir haben eine Scheide, denn wir sind ja Mädchen. Sie ist hier unterm Bauch, zwischen meinen Beinen. Sie ist nicht nur zum Pullern da, und wenn ich sie berühr, ja ja, dann kribbelt sie ganz fein.
    „Nein“ kannst du sagen, „Ja“ kannst du sagen, „Halt“ kannst du sagen, Oder „Noch mal genau so“, „Das mag ich nicht“, „Das gefällt mir gut.“ „Oho, mach weiter so.“

    ➡ Hinweis: Nach und nach verschwinden alle Quellen im Netz dazu.
    Ein Schelm der Böses dabei denkt.

  10. The_Truth 9. November 2022 at 17:34

    SED-Kipping plant in Berlin jetzt Beschlagnahmungen für die vielen vielen Goldstücke, die gerade ins Buntland-Germoney stürmen. Komisch, wenn es um deutsche Obdachlose geht, ist noch nie ein Politiker auf die Idee gekommen, Wohnraum zu beschlagnahmen…

    „Bis zu 10.000 fehlende Unterkunftsplätze für Migranten – Kipping: Beschlagnahmungen nicht mehr ausgeschlossen“
    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/berlin-giffey-zuwanderung-kipping-beschlagnahmungen/

    ——————————————–

    Da kann man nur hoffen, dass den anspruchsvollen Ukrainern die Turnhallen und Messehallen nicht komfortabel genug sind und sie endlich nach Hause telefonieren: Wegbleiben, hier ist alles voll. Es ist furchtbar! Kommt nicht hier her!

  11. @ lorbas 9. November 2022 at 17:41

    Was für abartige Perversitäten. Da kommt mir fast mein Mittagsessen wieder hoch.

  12. The_Truth 9. November 2022 at 17:44

    @ lorbas 9. November 2022 at 17:41

    Was für abartige Perversitäten.

    „Willkommen“ im UnWertewesten: „Die Sexualität eines Kindes ist etwas Fantastisches. Man muss aufrichtig sein, seriös, mit den ganz Kleinen ist es etwas anderes. Aber wenn ein kleines fünfjähriges Mädchen beginnt, Sie auszuziehen: Es ist großartig, weil es ein Spiel ist. Ein wahnsinnig erotisches Spiel.“ Video vom 23. März 1982 in der französischen Fernseh-Talkshow Apostrophes

    https://www.lexpress.fr/actualite/politique/daniel-cohn-bendit-le-hasch-et-les-enfants_766524.html

    „Es ist mir mehrmals passiert, dass einige Kinder meinen Hosenlatz geöffnet und angefangen haben, mich zu streicheln. Ich habe je nach den Umständen unterschiedlich reagiert, aber ihr Wunsch stellte mich vor Probleme. Ich habe sie gefragt: „Warum spielt ihr nicht untereinander, warum habt ihr mich ausgewählt und nicht andere Kinder?“ Aber wenn sie darauf bestanden, habe ich sie dennoch gestreichelt. Da hat man mich der ‚Perversion‘ beschuldigt.“ – Der große Basar, 1975, S. 143

    Daniel Cohn-Bendit

    französisch-deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen)

    https://de.wikiquote.org/wiki/Daniel_Cohn-Bendit

  13. lorbas 9. November 2022 at 17:41
    jeanette 9. November 2022 at 17:24
    Zwei JUNGEN ca. 12 Jahre …
    Das könnten die Folgen sein: Niemals sollte vergessen werden was in ihrer Ägide als Familienministerin entstanden ist:
    Der „Ratgeber für Eltern zur kindlichen Sexualerziehung vom 1. bis zum 3. Lebensjahr“ (Bestellnummer 13660100) http://de.wikimannia.org/images/13660100-cr.pdf ist eine detaillierte Anweisung zur Sexualisierung von Kleinkindern. Mütter und Väter zögern nämlich noch „von sich aus das Kind anzuregen, und äußern die Sorge, es könne ‚verdorben’ oder zu früh ‚aufgeklärt’ werden … Nach allem, was an Untersuchungen vorliegt, kann diese Sorge als überflüssig zurückgewiesen werden.“ „Das Notwendige [soll] mit dem Angenehmen verbunden [werden]“, „indem das Kind beim Saubermachen gekitzelt, gestreichelt, liebkost, an den verschiedensten Stellen geküsst wird.“ (S. 16) „Scheide und vor allem Klitoris erfahren kaum Beachtung durch Benennung und zärtliche Berührung (weder seitens des Vaters noch der Mutter) und erschweren es damit für das Mädchen, Stolz auf seine Geschlechtlichkeit zu entwickeln.“ (S. 27) Kindliche Erkundungen der Genitalien Erwachsener können „manchmal Erregungsgefühle bei den Erwachsenen auslösen.“ (S. 27) „Es ist ein Zeichen der gesunden Entwicklung Ihres Kindes, wenn es die Möglichkeit, sich selbst Lust und Befriedigung zu verschaffen, ausgiebig nutzt.“ (S. 25) Wenn Mädchen (1 – 3 Jahre!) dabei eher Gegenstände zur Hilfe nehmen, dann soll man das nicht „als Vorwand benutzen, um die Masturbation zu verhindern.“ (25) Der Ratgeber fände es „erfreulich, wenn auch Väter, Großmütter, Onkel oder Kinderfrauen einen Blick in diese Informationsschrift werfen würden und sich anregen ließen – fühlen Sie sich bitte alle angesprochen!“ (S. 13)
    —————————————

    Pädophile Drecksäue und Kinderschänder sind das und weiter nichts!!
    Alles auch noch staatlich gefördert! UNFASSBAR!
    Die möchte man am liebsten alle in den Schlund der Hölle schmeißen, wo sie hingehören, diese kinderschändenden gefährlichen Dreckferkel!!

  14. Man kann nur dann Hunderttausende oder gar Millionen in die (lebens-)lange Sozialversorgung holen, wenn man ein superreiches, schuldenarmes Land mit stabiler Währung und Wirtschaft ist und viele hochmotivierte Arbeitskräfte und willige Steuer- und Sozialabgabenzahler hat.

    Wenn es da hapert, wird früher oder später ein sehr böses Erwachen kommen.

    Gut, mir ist es egal, wenn die Kinder und Enkel der Gutmenschen ein Leben lang für die Horrorschulden des Systems aufkommen müssen, aber wenn bald Zwangsabgaben auf Immobilien und andere Enteignungen kommen, hört der Spaß auf.

  15. jeanette 9. November 2022 at 17:24
    VERBRECHEN gegen die MENSCHLICHKEIT!

    Heute habe ich das Schlimmste gesehen was man sich vorstellen kann.
    Zwei JUNGEN ca. 12 Jahre alt küssten/knutschten sich verschämt auf der Straße!
    ***********************
    Da läuft es einem ja kalt den Rücken herunter!

    Was muß da an jahrelanger „Vorarbeit“ geleistet worden sein, daß sich Jungen in dem Alter und dazu noch in der Öffentlichkeit trauen, solche Intimitäten zur Schau zu stellen.

    Sodom und Gomorrha.

  16. jeanette
    9. November 2022 at 17:24

    VERBRECHEN gegen die MENSCHLICHKEIT!

    Heute habe ich das Schlimmste gesehen was man sich vorstellen kann.
    Zwei JUNGEN ca. 12 Jahre alt küssten/knutschten sich verschämt auf der Straße!

    Es ist nicht zu fassen!
    Die LEHR…..

    xxxxxx

    Heute eine Schulklasse gesehen die mit einer Lehrerin unterwegs waren. Die Kinder von der Größe her in der 5. oder 6.Klasse. im hinteren Teil der Gruppe die Jungs, da habe ich mich sofort gesehen in jungen Jahren.

    Vorne die Lehrerin, schlank, groß,sportlich, blonde strenge Frisur.
    Und jetzt kommts. Links und rechts hat die Lehrerin ein Mädchen an der Hand…..und nein, die Kinder waren nicht behindert oder anders eingeschränkt da die Gruppe aus ca. 20 Schüler bestand und der Lehrerin.

    Was bedeutet es wenn die Lehrerin 11- 12 jährige Mädchen an der Hand hält —- Ihre Lieblinge?

    Mann Mann, bei uns damals niemals vorstellbar….

  17. Also wenn ich so etwas noch einmal sehe, dann werde ich den Kindern eine peinliche Standpauke halten.
    Mal sehen was sie sagen.
    Im richtigen Moment dazwischengefunkt, kann man denen das vielleicht noch austreiben, sie vor lebenslangem Unheil bewahren.

    Zur SEXUALFIBEL :
    Wenn die Eltern sich an den Genitalien der Kinder zu schaffen machen, das ist außerdem nicht nur Kindesmissbrauch sondern auch noch INZUCHT! Den Paragraphen haben wir ja hoffentlich noch, ist hoffentlich noch nicht abgeschafft.

    In den USA würden sie für so etwas, für so eine Sauerei an KINDERN LEBENSLÄNGLICH INS GEFÄNGNIS WANDERN!!!
    Da kann sich jeder erkundigen, der mir das nicht glaubt!

  18. Mantis
    9. November 2022 at 16:48
    Italiens Regierung lässt nach Disput doch alle Flüchtlinge an Land
    Nach einem tagelangen Nervenkrieg gibt die rechte Regierungschefin nach, Meloni will aber „die Grenzen Italiens weiterhin verteidigen.“
    ++++

    Alles kein Problem für Frau Meloni, weil die vielen Neger, Zigeuner und Teppichflieger einfach nach Deutschland durchgewunken werden.

  19. DEUTSCHLAND-KURIER: „‚You never walk alone!‘ – das unerträgliche Hohlgeschwätz von Kanzler Olaf Scholz (SPD) wirkt auf viele Menschen hierzulande nur noch wie blanker Hohn.“
    https://deutschlandkurier.de/2022/11/totalversagen-der-politik-das-ist-psycho-terror/
    WIESO? STIMMT DOCH! Egal wo ich geh u.
    steh, immer ist schon ein Fremdling aus
    Nord, Süd-, Osteuropa, Afrika, Arabien,
    Asien, sogar USA/Nato usw. da u. fordert
    mindestens Teilhabe, wenn nicht gleich alles.

  20. einerderschwaben 9. November 2022 at 18:04

    jeanette
    9. November 2022 at 17:24

    VERBRECHEN gegen die MENSCHLICHKEIT!

    Heute habe ich das Schlimmste gesehen was man sich vorstellen kann.
    Zwei JUNGEN ca. 12 Jahre alt küssten/knutschten sich verschämt auf der Straße!

    Es ist nicht zu fassen!
    Die LEHR…..

    xxxxxx

    Heute eine Schulklasse gesehen die mit einer Lehrerin unterwegs waren. Die Kinder von der Größe her in der 5. oder 6.Klasse. im hinteren Teil der Gruppe die Jungs, da habe ich mich sofort gesehen in jungen Jahren.

    Vorne die Lehrerin, schlank, groß,sportlich, blonde strenge Frisur.
    Und jetzt kommts. Links und rechts hat die Lehrerin ein Mädchen an der Hand…..und nein, die Kinder waren nicht behindert oder anders eingeschränkt da die Gruppe aus ca. 20 Schüler bestand und der Lehrerin.

    Was bedeutet es wenn die Lehrerin 11- 12 jährige Mädchen an der Hand hält —- Ihre Lieblinge?

    Mann Mann, bei uns damals niemals vorstellbar….

    ———————————————–

    Ich hatte eine Freundin, sie hatte ein Tochter, an die sich die Lehrerein herangemacht hatte. Die hatten dann ein lesbisches Verhältnis Das Mädchen 16 oder jünger. Meine Freundin war alleinerziehend, hatte einen anstrengenden Beruf und strengte eine Klage gegen die Lehrerin an. Das war so ein fürchterlicher Kampf. Die Tochter wurde auch noch störrisch. Sie musste das beweisen. Schließlich glaubten ihr die Richter. Zuletzt wurde das Kind von der Schule genommen. Sie wurde später eine unglückliche Lesbe, aber da sie aus gutem Hause kam hatte sich erneut eine LEsbe an sie herangemacht, um sie finanziell auszunuten. Trotz allem schaffte das bildhübsche hochtalentierte Mädchen noch ihr Studium und hatte einen klasse Job. Leider wurde sie durch ihr gestörtes Liebesleben zur Alkoholikerin, trank sich in kurzer Zeit zu Tode. Die Mutter am Boden zerstört. Die haben alles getan um sie retten. Alles war umsonst.

    Die dreckige Lehrer Lesbe hat das hübsche intelligente Mädchen total zerstört, ihr Leben vernichtet.
    Sie hat diesen Menschenleben auf dem Gewissen!

    Der Film „Der Vorleser“ zeigt, wie junge Menschen sexuell zerstört werden können für immer.

  21. Selbst im Knast macht der dämliche Neger noch Stress:

    https://www.haz.de/lokales/umland/lehrte/sehnde-saeure-attentaeter-beleidigt-brieffreundin-und-wird-erneut-verurteilt-JEB6W6RXL7M5MUOQ2JR4E66UPI.html

    Sehnde. Vor sechs Jahren hatte sein Fall bundesweite Aufmerksamkeit erregt: 2016 hatte der gebürtige Brasilianer Daniel F. seine ehemalige Lebensgefährtin Vanessa Münstermann mit Säure übergossen und schwer verletzt und wurde dafür zu zwölf Jahren Haft verurteilt.

    Nun ist er im Gefängnis straffällig geworden: Vor zwei Jahren hat der 39-Jährige aus der Justizvollzugsanstalt Sehnde heraus eine früher ebenfalls inhaftierte Briefbekannte und deren neuen Partner mit Briefen drangsaliert und beleidigt.

    Dafür ist er vom Amtsgericht Lehrte am Dienstag zu einer weiteren Freiheitsstrafe von drei Monaten verurteilt worden.

    Nur sein Geständnis habe ihn vor einer deutlich höheren Strafe bewahrt, gab Amtsrichter Robert Glaß dem vielfach vorbestraften Angeklagten mit auf den Weg. Dies sei die unterste Grenze und teils auch der langen Verfahrensdauer geschuldet.

    Auch der Staatsanwalt sah das Geständnis und seine Entschuldigung vor Gericht als mildernde Umstände.

    Allerdings sei seine Vorbelastung einschlägig, und er habe aus der Haft heraus, in der er wegen einer Gewalttat sitze, eine neue Straftat verübt.

    Die beleidigenden Briefe hatte Daniel F. im November vor zwei Jahren geschrieben.

    Darin betitelte er seine frühere Brieffreundin nach Angaben des Staatsanwalts unter anderem als „hässlich“ und „Germany’s Next Ugly Model“ und ihren neuen Partner als „Spast, der es nicht im Bett bringt“.

    Der neue Partner von F.’s ehemaliger Brieffreundin sagte aus, dass ihm ein Freund des Angeklagten Geld angeboten habe, wenn er keine Anzeige erstatte. Danach habe noch Telefonterror begonnen.

    Der Angeklagte habe auch gedroht, sich umzubringen. „Aber wenn eine Frau nein sagt, sollte man das akzeptieren“, meinte der neue Partner von F.’s ehemaliger Brieffreundin.

    Er sei zudem schockiert, dass ein Brief mit Beleidigung schon auf dem Briefkopf überhaupt aus der Justizvollzugsanstalt Sehnde herausgekommen sei.

    Und der Amtsgerichtsdirektor zählte zahlreiche Vor- und Jugendstrafen des Angeklagten auf, der bereits seit seinem 15. Lebensjahr straffällig ist.

    Dazu gehören allein 15 Gewaltdelikte „gegen die körperliche und geistige Integrität“ wie gefährliche Körperverletzung und Bedrohung, aber auch Beleidigung, Einbruch, Sachbeschädigung, Urkundenfälschung, Drogendelikte und das Erschleichen von Leistungen.

  22. Diese unfähige Innenministerin belügt und betrügt mit ihren
    beschönigen Zahlen über hier eindringende unerwünschte
    Mitesser die Öffentlichkeit und damit den deutschen Steuerzahler,
    der diese ganzen hungrigen Fremdmäuler stopfen muß,
    während für deutsche Bedürftige so gut wie kein Geld
    locker gemacht wird.

    An Herrn Curio und die AfD: ich, Bürger und Zwangssteuerzahler, will hier
    auch keine ukrainischen Forderer und Supersozialhilfeem-
    pfänger mit Sonderrechten ernähren und alimentieren müssen.

  23. Zusammenhang von Migration und Kriminalität nicht länger leugnen
    Weniger als die Hälfte der Deutschen fühlt sich nachts in öffentlichen Verkehrsmitteln sicher. 40,7 Prozent der Frauen vermeiden es, nachts das Haus zu verlassen. Das ergab eine große Untersuchung des Bundeskriminalamts. Die Ampel-Regierung sollte sich die Ergebnisse genau ansehen – und den Zusammenhang von Migration und Kriminalität nicht länger leugnen. Von Jonas Hermann.
    https://www.nzz.ch/amp/meinung/der-andere-blick/kriminalitaet-bka-untersuchung-zeigt-grosse-unsicherheit-ld.1711179

  24. Mantis 9. November 2022 at 18:25

    jeanette 9. November 2022 at 17:24
    VERBRECHEN gegen die MENSCHLICHKEIT!

    dazu passt das Buch mit dem kleinen nackigen afrikanischen Mädchen auf dem Cover
    https://www.amazon.de/Lina-die-Entdeckerin-Katharina-Sch%C3%B6nborn-Hotter/dp/3950483152
    alle Pädos sind begeistert.

    ———————————

    Noch mehr Sauereien kann ich heute unmöglich mehr verkraften.
    Hat der Nackedei auf dem Buch auch noch einen Vibrator in der Hand ?? 🙂

  25. RTL EXPLOSIV empört sich:

    „HOMOSEXUALITÄT soll eine GEISTESKRANKHEIT SEIN!!“
    beschweren sie sich.

    Die sollen erst mal das Gegenteil beweisen bevor sie sich so aufblasen!

    Die Homos regen sich auf die können nicht in Freiheit leben???
    Sie leben doch in Freiheit!

    Aber sie wollen uns mundtot machen.
    Das ist es was sie wirklich wollen!!

    Keiner soll mehr sagen dürfen: Ich ekel mich vor Schwulen. Igiitigitt!! Schwulsein ist eine Geisteskrankheit, das soll auch keiner mehr UNGESTRAFT sagen dürfen.
    Das wollen sie verbieten lassen.

    Es sind DESPOTEN!!!

  26. MKULTRA 9. November 2022 at 18:28

    Selbst im Knast macht der dämliche Neger noch Stress:

    https://www.haz.de/lokales/umland/lehrte/sehnde-saeure-attentaeter-beleidigt-brieffreundin-und-wird-erneut-verurteilt-JEB6W6RXL7M5MUOQ2JR4E66UPI.html

    Sehnde. Vor sechs Jahren hatte sein Fall bundesweite Aufmerksamkeit erregt: 2016 hatte der gebürtige Brasilianer Daniel F. seine ehemalige Lebensgefährtin Vanessa Münstermann mit Säure übergossen und schwer verletzt und wurde dafür zu zwölf Jahren Haft verurteilt.
    ——————————

    Für solche Raubtiere die Todesstrafe, das wäre eine Erleichterung für alle!

  27. Eilt!

    Schwere Revier- und Verteilungskämpfe in Tuttlingen mit Schwerstveletzten.

    Rüstet euch, die Situation in unseren Innenstädten wird immer bedrohlicher!

  28. Marie-Belen 9. November 2022 at 18:02

    jeanette 9. November 2022 at 17:24
    VERBRECHEN gegen die MENSCHLICHKEIT!

    Heute habe ich das Schlimmste gesehen was man sich vorstellen kann.
    Zwei JUNGEN ca. 12 Jahre alt küssten/knutschten sich verschämt auf der Straße!
    ***********************
    Da läuft es einem ja kalt den Rücken herunter!

    Was muß da an jahrelanger „Vorarbeit“ geleistet worden sein, daß sich Jungen in dem Alter und dazu noch in der Öffentlichkeit trauen, solche Intimitäten zur Schau zu stellen.

    ————————–

    Ganz genau!

    Ohne jahrelange Vorarbeit wäre so etwas gar nicht möglich!
    Die fühlen sich ja noch im Recht. Sie schämten sich schon etwas, aber ihr „Recht“ machte es ihnen möglich!

    Der Urinstinkt sagt ihnen schon: Du weisst genau, dass das eine Sauerei ist die nichts taugt und nicht gut ist.

    Das wissen die genau!!

  29. Mantis 9. November 2022 at 18:30

    Aus gutem Grund …………..

    https://www.haz.de/lokales/hannover/zwei-maenner-rauben-80-jaehrigen-in-hannover-mitte-aus-BVZTFSEIQFMZAC4TNWV5XFAFMY.html

    Zwei junge Männer haben einen Senior (80) am Dienstag in Hannover-Mitte brutal ausgeraubt.

    „Sie forderten unter Androhung von Gewalt Geldbörse und Schmuck“, teilte Polizeisprecherin Janique Bohrmann am Mittwoch mit.

    Der 80-Jährige war gegen 17.30 Uhr in der Münzstraße/Ecke Lange Laube (Richtung Anzeiger-Hochhaus) unterwegs.

    Da kamen ihm zwei dunkel gekleidete Männer mit Sturmhauben entgegen.

    Sie umringten ihn, schubsten ihn zu Boden.

    Dann raubten sie ihm Portemonnaie, Armschmuck, Jacke und Schal.

    Bei dem Sturz sei das Opfer leicht verletzt worden, teilte die Polizeisprecherin mit.

  30. https://www.haz.de/politik/kommentar-ressentiments-auf-dem-vormarsch-DF22UWAIARFG5LJ6INJZLTVI5U.html

    Eine aktuelle Studie zeigt, wie weit verbreitet Ressentiments gegen Sinti und Roma, Muslime und andere Gruppen in Deutschland sind.

    Die Befunde sind alarmierend. Wer die Unzufriedenheit mit der Politik zur Hetze gegen Minderheiten und Marginalisierte missbraucht, hat den demokratischen Diskurs verlassen, kommentiert Felix Huesmann.

    *https://www.rnd.de/politik/leipziger-autoritarismus-studie-weniger-rechtsextremismus-aber-mehr-ressentiments-in-deutschland-PKVA53X3MZFUJMKWFHGEX5BUAY.html

    Ressentiments gegen einzelne Gruppen in der Gesellschaft haben dagegen besonders im Osten seit 2020 teilweise deutlich zugenommen. So etwa die Zustimmung zu muslimfeindlichen Aussagen oder diskriminierenden Aussagen über Sinti und Roma.

    In Ostdeutschland stimmten mehr als 61 Prozent der Befragten der Aussage zu, Sinti und Roma neigten zur Kriminalität. In Westdeutschland waren es fast 40 Prozent. Ähnliche Entwicklungen erkennt die Studie auch bei antisemitischen oder antifeministischen Aussagen.

    Solche Ressentiments haben besonders in Krisenzeiten Hochkonjunktur. Selbst von rechts außen ist es schwer zu argumentieren, was Muslime und Sinti und Roma oder was der Feminismus mit Pandemie und Krieg zu tun haben sollen.

    Doch die Suche nach Feindbildern verläuft selten rational. Stattdessen konzentrieren sich die Ressentiments auf jene, die es „schon immer“ traf.

    Besonders bei der weitverbreiteten Feindschaft gegen Sinti und Roma zeigt sich dabei eine Kontinuität der Ablehnung und Diskriminierung, die von den nationalsozialistischen Konzentrationslagern bis ins demokratische Hier und Jetzt reicht.

  31. Marie-Belen 9. November 2022 at 18:14
    jeanette 9. November 2022 at 17:24
    ————————————————————–
    Welch ein Schweinkram!

  32. he_Truth 9. November 2022 at 17:29

    Mantis 9. November 2022 at 16:48

    Italiens Regierung lässt nach Disput doch alle Flüchtlinge an Land
    Nach einem tagelangen Nervenkrieg gibt die rechte Regierungschefin nach, Meloni will aber „die Grenzen Italiens weiterhin verteidigen“

    ———————–

    Keine Prinzipien, die knicken alle ein!
    Sehr enttäuschend.

    Kaum sind die Kerle an Land gibt man ihnen eine Landkarte mit Deutschland angekreuzt, und sie machen sich auf den Weg.

  33. @Johannisbeersorbet 9. November 2022 at 18:01

    Die Enteignungen und Beschlagnahmungen kommen so sicher wie das Amen in der Kirche. Wo sollen denn die Millionen Goldstücke, die allein in 2022 wieder ins Buntland stürmten, sonst unterkommen? Ältere Witwen und Witwer z.B., die allein in großen Wohnungen und Häusern wohnen, werden die ersten sein, die man zwangsenteignet und ihnen als „Entschädigung“ einen Platz im Seniorenheim anbietet. Wetten dass? Das links-grün-gelbe, deutschenhassende Politikergesindel wird keine Sekunde zögern, ihren perversen Umvolkungswahn mit allen Mitteln durchzusetzen.

  34. @jeanette 9. November 2022 at 19:17

    Die angebliche rechte „Faschistin“ Meloni ist wie alle anderen auch nur eine Marionette der globalen (Finanz-)Machteliten. Sonst wäre sie in Italien niemals an die Macht gekommen.

  35. jeanette 9. November 2022 at 19:17
    he_Truth 9. November 2022 at 17:29

    Mantis 9. November 2022 at 16:48

    Italiens Regierung lässt nach Disput doch alle Flüchtlinge an Land
    Nach einem tagelangen Nervenkrieg gibt die rechte Regierungschefin nach, Meloni will aber „die Grenzen Italiens weiterhin verteidigen“
    ———-
    Die Spaghettis hängen doch total am Tropf der EU und der EZB mit ihren immer noch viel zu billigen Krediten. Da Meloni nicht dumm ist und nicht die gleichen Fehler wie Salvini macht, weiß sie ganz genau wie weit sie gehen darf. Sie lässt ein wenig die Muskeln spielen, verliert nicht ihr Gesicht gegenüber den Wählern und lässt die „Flüchtlinge“ dorthin ausreisen wo die Schlepperschiffe registriert sind.

    Die „Seawatch 5“ war übrigens letzte Woche in Hamburg und erhielt selbstverständlich einen Parade-Liegeplatz an der Überseebrücke neben dem Museumsschiff „Cap San Diego“ mit Blick auf die Elphi.

    Meloni ist national-konservativ. Eine Faschistin ist sie niemals! Wenn sie eine echte Faschistin wäre würde die Nummer mit den Shuttle-Schiffen ganz anders ausgehen…

  36. @jeanette 9.November 2022 at 17:24

    Wir sind auf dem besten Wege nach SODOM UND GOMORRHA “
    ——————————-
    Volle Zustimmung zu Deinem Kommentar!
    Die Klima-Jünger verhöhnen den grossen Reformator Martin Luther.
    Mit vorne dabei der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland Dr.Thorsten Latzel.
    Luther wird als lila Standfigur dargestellt,. – auf Gartenzwerg -Nivau!

    PFUI TEUFEL!!!

    https://www.lokalkompass.de/duisburg/c-natur-garten/baum-der-hoffnung-rebella-setzt-ein-zeichen_a1784965#gallery=null

  37. In den ÖRR Sendern wird man so ein Interview wohl nie zu sehen bekommen. Ich erinnere an die Talkshow am Abend nach der Niedersachsen Wahl wo man über das gute Abschneiden der AFD diskutiert hat und Vertreter aller Parteien da waren , nur von der AFD keiner ! Lächerlich.

  38. Ist schon aufgefallen, das der politmediale Komplex, ein neues Wort bei den Schafen etabliert, um sie gegen Menschen scharf zu machen, die ein zustande gekommenes Endergebnis anzweifeln.
    Das „Wording gelesen, in den msn. Zu Wahlen in USAmerika, Brasilien und Berlin.

    „Wahlleugner“

    Erschreckend einfach, aber bewährt.
    Und noch gruseliger ist, wie einfach dressierbar 9 von 10 sind.
    Sicher, es gibt Graustufen im Schaf sein, aber am Ende sind sie 9 von 10.

    Vieleicht bin ich aber auch nur zu misstrauisch und empfindlich.

  39. @Saturn 9. November 2022 at 20:15

    Nein, Sie sind nicht zu empfindlich. Ist mir auch aufgefallen. Interessant dabei ist, daß diese Wording-Kampagnen global in allen westlichen Industriestaaten orchestriert sind.

  40. The_Truth 9. November 2022 at 16:43
    Bertelsmann-RTL interviewt Dr. Curio? Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Aber der gute Dr. Curio sieht ein bisschen blass aus. Vielleicht mal ein bisschen Sonne tanken Herr Dr. Curio. Oder hat RTL irgendeinen Filter benutzt, um ihn extra leichenblass wie ein Vampir aussehen zu lassen? Bertelsmann-RTL traue ich alles zu
    —————————————————
    Genau das dachte ich auch sofort.Meiner Meinung nach hat der Sender einen Farbfilter übergelegt,um Dr.Curio bedrohlich vampirmäßig unsympathisch aussehen zu lassen.

  41. Messer-Attacke in Ludwigshafen: Warum mussten Jonas und Sascha sterben?

    Der Schock vom Messer-Attentat von Ludwigshafen sitzt noch immer tief. Warum mussten die zwei Handwerker Jonas und Sascha sterben? Der Täter – ein junger Somalier – zückte ein Messer und metzelte die beiden nieder.

    200 Meter von der Wohnung entfernt sticht er erst Maler Jonas in den Hals, tötet ihn, trennt ihm einen Unterarm ab. Sascha will seinem Kollegen nur helfen, doch dann erwischt es auch ihn.

    Der Killer rammt ihm das Messer mehrfach in die Brust. Die Opfer: offenbar wahllos gesucht! Zunächst hieß es, der Täter habe Sascha eine Hand abgeschnitten – tatsächlich handelte es sich um Jonas Unterarm.

    Video: https://www.youtube.com/watch?v=gEVG7E7zAk4

    Wie gesagt, Josef Schuster sagte ja schon 2015, dass die sogenannten „Flüchtlinge“ Deutschlands Strafe für Hitler sind:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article140437854/Deutschland-darf-keine-Fluechtlinge-ablehnen.html

  42. Na prima! Bald fluten aus 56 islamischen Staaten Millionen von „armen verfolgten Schwulen“ nach Deutschland, vergewaltigen die „Ungläubigen Schlampen“ und können dafür niemals bestraft werden,
    sind ja alle schwul und haben auf Grund dessen ein Alibi! Jetzt regt sich Buschmann über Katar auf, echt? https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2022/buschmann-ruegt-salman/ Ja, spinnt der? Weiß er nicht, das es sich dabei nur um nichts weiter als Islam in Reinkultur handelt? Wie simpel muss man in diesem Ministeramt sein? Herr Buschmann: Die schwulen Fussballfreunde aus aller Welt bleiben aber nicht als Invasoren und Kolonisten in Katar, die fahren nach der WM wieder nach Hause. Haben Sie eigentlich schon mitbekommen, das die islamischen Eroberer Deutschlands seit 1962 immer noch hier sind und ihre islamischen Gewaltfantasien hier bei uns in SCHLAND ganz real ausgelebt werden und die Sprenggläubigen eben nicht nach der WM wieder nach Hause in Ihre 56 islamischen Staaten zurückfliegen. Möglich wär’s jedenfalls. Die Mohammedaner haben doch den „FLIEGENDEN TEPPICH“ erfunden, oder nicht?
    H.R
    @Geheimdienst in Köln-Chorweiler: SATIRE DARF ALLES!

  43. Es gibt mindestens doppelt so viele Ausreisewillige wie Einreisewillige. Würde man den ausreisewilligen Deutschen ein Angebot machen durch eine Entschädigung die berufliche und private Existenz frei für einen Migranten zu machen wäre Platz und Ressourcen für alle Neuankömmlinge da. Ich würde eine solche Möglichkeit sofort nutzen anstatt weiter hier abgezockt, verarscht und am besten noch abgeschlachtet zu werden oder als Rentner dann am Arsch zu sein.

  44. Die Zukunft wird spannend….Invasion wird nicht gestoppt, die EU fördert die Invasion im Auftrag der Eliten….

  45. dievollewahrheit 10. November 2022 at 12:51
    Es gibt mindestens doppelt so viele Ausreisewillige wie Einreisewillige. Würde man den ausreisewilligen Deutschen ein Angebot machen durch eine Entschädigung die berufliche und private Existenz frei für einen Migranten zu machen wäre Platz und Ressourcen für alle Neuankömmlinge da.
    ## # # # #
    ECHT? UND WOHIN KÖNNTE „DER DEUTSCHE AUSREISEWILLIGE“ REISEN?
    WO KÖNNTEN WIR DEUTSCHEN UNS DENN IN FRIEDEN NEU ANSIEDELN?
    Meine Jahrzehnte lange berufliche und private Erfahrung im Ausland sieht sich immer wieder bestätigt:
    Deutsches Geld (ohne Gegenleistung) ist in aller Welt beliebt, seeehr beliebt sogar!
    Deutsche Bürger, vielleicht noch als Bittsteller, Flüchtlinge oder Einwanderer sind in aller Welt seeehr beliebt, wenn Sie Deutsches Geld, tunlichst ohne Gegenleistung mitbringen.
    Auswandern? Danke, aber: nein danke!
    Völlig unabhängig davon, dass ich ein Handwerk beherrsche und meine Familie bisher ernähren konnte.
    Das hier Aufgebaute ist mir zu wichtig, als dass ich es kampflos aufgeben werde!
    Wir warten mal den grossen Knall ab, werden uns in unserer Festung einigeln und dann alle Marodeure, welche uns ans Fell wollen zu Ihren 72jährigen Jungfrauen reisen lassen. Ey Alder isch Schwör!
    H.R
    @Geheimdienst in Köln-Chorweiler: SATIRE DARF ALLES!

  46. Ausnahmsweise einmal ein faires Interview mit einem AfD Politiker. Dr. Curio ist ein klasse Redner und ein sehr kluger Kopf. Schade, dass er sich bei diesem Interview nicht etwas bremsen konnte und unaufhörlich weiter geredet hat. Fernsehen ist eben nicht Bundestag. Ansonsten vielen Dank Dr. Curio

  47. seegurke 10. November 2022 at 10:58

    The_Truth 9. November 2022 at 16:43
    Bertelsmann-RTL interviewt Dr. Curio? Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Aber der gute Dr. Curio sieht ein bisschen blass aus. Vielleicht mal ein bisschen Sonne tanken Herr Dr. Curio. Oder hat RTL irgendeinen Filter benutzt, um ihn extra leichenblass wie ein Vampir aussehen zu lassen? Bertelsmann-RTL traue ich alles zu
    —————————————————
    Genau das dachte ich auch sofort.Meiner Meinung nach hat der Sender einen Farbfilter übergelegt,um Dr.Curio bedrohlich vampirmäßig unsympathisch aussehen zu lassen.

    Ja scheint wirklich ein „Bleichfilter“ rübergelegt worden zu sein. Sieht man auch gut im Hintergrundbild. Nach unten hin wird der Reichstag immer heller und bleicher. Oder aber es liegt an der aufnehmenden Kamera, denn dieser TV-Ausschnitt wurde ja anscheinend mit einer Handykamera direkt vorm TV aufgenommen.

Comments are closed.