Noch nie stand der Zusammenbruch so kurz bevor. Der Geruch der Verwesung liegt in der Luft. Es handelt sich um die sprichwörtliche Ruhe vor dem Sturm… (Diese pessimistische Betrachtung von Georg Immanuel Nagel trifft die deutsche Lage voll!)

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

185 KOMMENTARE

  1. Wie gesagt reichten 5 Wörter um eine Invasion in Gang zu bringen.
    Der Islam gehört zu Deutschland !

    Bewirkt hat dieser nicht überlegte Satz schon einiges !

  2. In Sachsen bröseln am tag 1.000 Asylbewerber ein. In Berlin ebenso. Da beide Städte je 5% der Flut kompensieren müssen, haben wir 20.000 am Tag im ganzen Land – das sind 7 Millionen im JAHR!!!! Bitte mal recherchieren!!!!

  3. Wenn wir Glück haben bricht nur das politische System zusammen und es kommt zu einer raschen Neuordnung.
    Aber das müsste Mittelfristig passieren.

  4. Ich glaube das sie weiter gesagt hat

    …und Deutschland gehört zuµ Islam…

    Wenn nichts passiert sehe ich die Chance auf einen Bürgerkrieg wachsen…und dann good bye Germany…

    Warum verlegen eigentlich die US Truppen nach Deutschland? hatte das neulich gelesen…

  5. In Jena kommen pro Monat 600 an – die Stadt muss 0,145% der bundesweiten Massen aufnehmen. Auch wieder – das sind allein knapp 414.000 im Monat bundesweit!!!!

  6. Richtig, es ist die Ruhe vor dem Sturm. Der Sturm ist noch nicht angekommen.
    Der Durchschnitts-Michel hat doch zur Zeit mit dem Asylwahnsinn nichts zu tun.

    Man führt halt den Hund halt nicht beim Asylantenlager aus sondern woanders, kauft im Internet oder bewachten Einkaufszentrum statt sich das Elend in den Innenstädten anschauen zu müssen.
    TV kann man abschalten oder umschalten, es gibt die Auswahl zwischen mehr als 50 Programmen + Computerspiele, Bundesliga läuft, Wien’n läuft, Familienprobleme berühren einen mehr.

    Wer nur ansatzweise aufmuckt wird sofort als „besorgter Bürger“ gebranntmarkt, in die rechte Ecke gestellt, offiziell gesellschaftlich verachtet. Die Asylindustrie schafft ungeahnte, unbefristete Jobs für Nichtsnutze, die vor wenigen Monate Existenzsorgen hatten.
    Die quaken ständig „wir schaffen das nicht mehr“, sind „überfordert“ aber es geht immer weiter. Also glaubt denen keiner mehr.

    Während dessen zerlegen sich die Konservativen genüsslich. Streiten um Marginalien (Stürzi-Fan, AfD oder PEGIDA).

  7. Good bye Deutschland…..die Sendung hat auf einmal eine ganz andere Bedeutung. Ich habe Angst um mein Vaterland….

  8. Fällt euch was auf?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Jeder politisch Verfolgte bekommt in Deutschland Asyl…

    außer Edward Snowden.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Alle moslemischen Terroristen und Fanatiker dürfen kommen.

    Alle Verbrecher die aus dem Ausland geflohen sind dürfen kommen.

    Alle ausländischen meist moslemischen Psychopathen dürfen kommen.

    Alle ausländischen Verbrecherclans dürfen kommen..

    ——————————————–

    Edward Snowden … aber NICHT!

    (vielleicht sollte Snowden Moslem werden.)

  9. Vielleicht wird es nie zu einem Bürgerkrieg kommen.
    Am 22.09.15 beraten sich die Innenminister über die Verteilung der Flüchtlinge, wo man sicher auch mal ansprechen wird, warum Deutschland so überfordert ist und sich trotzdem die Flüchtlinge mit der Brechstange ins Land holt.
    Wenn man sich satt gegessen hat und fast übergeben muss, isst man eigentlich nicht weiter.

  10. In den letzten Tagen musste ich erfahren, dass die Mehrheit der Deutschen überhaupt keinen Stolz hat. Das ist einfach erbärmlich. Was für Waschlappen. Die ganze Welt lacht darüber.

  11. #7 robbie6444 (19. Sep 2015 17:26)

    Good bye Deutschland…..die Sendung hat auf einmal eine ganz andere Bedeutung. Ich habe Angst um mein Vaterland….

    Verständlich. Ich und viele andere auch.

    Aber erst wenn die Angst ums Vaterland, um unsere Familien, unsere Freunde und um uns selbst größer ist als die Angst vor dem Regime, erst dann ist der Punkt für Veränderung erreicht.

  12. Die Lethargie der Massen….
    Nun, eine revolutionäres Volk sind die Deutschen nicht.
    1848? Wartburgfest, Bürgertumsrevolution, ausser Spesen wenig gewesen.
    1918/19? Ein bisschen Rabbatz, und ausgerechnet der Bluthund Noske der SPD hat dem ein Ende gemacht.
    1989: Respekt! Aber nicht durchgezogen.
    Als Gegenbeispiel möge dienen,die Bolschewisten haben das Ding ganz bis zum bitteren ende durchgezogen, die Franzosen 1789 auch, der deutsche Michel ist zum Aufruhr nicht geschaffen.
    Merkel vermittelt: „Wir schaffen das“, Michel glaubt´s oder will es glauben.
    Die hat den Nimbus der „Krisenkanzlerin“, kann schalten und walten wie sie will, der Michel will diese Illussion der allmächtigen Krisenmutti, die „macht das schon“.
    Das ist die Gefühlslage.
    „Unter vier Augen“, ja da wird dann schon mal was ehrlich ausgesprochen.
    So weit sind wir schon wieder!

  13. Laut meiner Erfahrung sind 95 Prozent aller Deutschen politisch nicht interessiert.

    Und gerade mal nur fünf Prozent der Bevölkerung machen sich Gedanken an Morgen.

    🙂

  14. #12 PackEr (19. Sep 2015 17:29)
    Vielleicht wird es nie zu einem Bürgerkrieg kommen.
    Am 22.09.15 beraten sich die Innenminister

    Das ist genau das mit dem Herausschieben des Tag X.
    Dieser Tag kommt wegen der Islamisierung und Abschaffung der europaeischen Leitkultur.

    Irgendwann werden die letzten Humanisten in Europa sich mit Mitteln verteidigen, die sie eigentlich ablehnen.
    Aber dann wird es kein heisser Buergerkrieg, sonder ein langes Siechtum ohne absehbares Ende.

  15. #19 Templer (19. Sep 2015 17:34)

    Genau das ist das Problem.

    Und von diesen 5% sind 80% limks/grün/pseudoschwarzes Gesindel.

  16. #19 Templer (19. Sep 2015 17:34)

    Laut meiner Erfahrung sind 95 Prozent aller Deutschen politisch nicht interessiert.

    Und gerade mal nur fünf Prozent der Bevölkerung machen sich Gedanken an Morgen.
    ————————————————
    So schaut’s leider aus.

  17. Meiner Meinung nach gibt es tatsächlich noch Hoffnung.
    Bedingt durch unüberlegte Sprüche (oder vielleicht auch durchdachte), rechnete niemand wirklich mit dem Widerstand gewisser Länder wie Ungarn, Croatien, Polen, wo es auch langsam recht unruhig in Italien und Frankreich wird.
    Hier mit Sanktionen zu drohen kann zu dem Austritt einiger Länder aus der EU führen und die EU zerfällt wie der Scherbenhaufen, den man in unserem Land angerichtet hat.
    Es gibt immer mehr Vetos aus eigenen Reihen, wo man sich schon in den Haaren hatte.
    Immer mehr Volksvertreter haben die Lage erkannt und machen den Mund auf.

    Es wird sicher noch spannend und es kann noch ein Happy End geben.

  18. Es Riecht nach Veränderung,
    da liegt etwas in der Luft,
    wenn jetzt einer kommt und Laut Sagt:
    „Schuld an allem haben die „…index….“
    ja dann wird mit an Wahrscheinlichkeit Grenzender Sicherheit das ein treten was hier in Deutschland schon mal eingetreten ist.
    Es braucht jetzt nur noch einer den Stein ans Rollen zu bringen,
    Innerhalb von jetzt auf gleich ist die BRD
    Geschichte!!!

  19. Noch eine pessimistische Betrachtung ist nicht hilfreich.
    Hier sind sowieso alle schon lange Pessimisten.

    Ein Paar konstruktive Vorschläge zur Abwechslung wären besser.

    Der erste Vorschlag: WAHNSINNIGE MERKEL UND IHRE WAHNSINNIGE REGIERUNG MÜSSEN WEG!

    Der zweite Vorschlag: die VOLLBREMSUNG (Schließung der Grenzen und Massenausweisungen).

  20. #19 Templer (19. Sep 2015 17:34)
    Laut meiner Erfahrung sind 95 Prozent aller Deutschen politisch nicht interessiert.
    Und gerade mal nur fünf Prozent der Bevölkerung machen sich Gedanken an Morgen.

    5% Aktive sind vollkommen ausreichend, siehe Geschichtsbuch.
    Die passive Minderheit wird wie immer folgen.

    Die Aktiven müssen nur gut organisiert werden.

  21. #24 PackEr (19. Sep 2015 17:41)

    …..Es wird sicher noch spannend und es kann noch ein Happy End geben.
    ————————————————
    Theodor Fontane
    Ein Optimist ist ein Mensch, der ein Dutzend Austern bestellt, in der Hoffnung, sie mit der Perle, die er darin findet, bezahlen zu können.

  22. wenn es zur sache geht muß man auch kämpfen können oder sich wenigstens verteidigen können. da ist es mit kommentare schreiben nicht getan.

    nur mal so…

  23. Ja, die Leute meckern, aber es geht ihnen immer noch zu gut, alsdass sie AKTIV würden!
    Auf die Strasse geht imme rniuch nur eine verschwindene Moinderheit, selbst wählen würden die meisten heute nicht viel anders als sonst.
    Die 4-5% der AfD sind doch lächerlich wenig angesichts der Zustände!

    Noch läuft die Bundesliga, ist der Kühlschrank voll, kann man den nächsten Billig-Urlaub planen.
    Noch hat man einen Job, der einen so eben über Wasser hält.

    Und zu viele sind noch nicht DIREKT vom Asylbetrüger-Tsunami betroffen, besonders im ländlichen Raum.
    Da hört man nur das Grummeln der heranrückenden Front, wie in Ostpreußen 1944.

    Noch hofft die Masse, IM Erika würde das noch irgendwie hinkriegen, so wie die Masse 1944/45 auch noch auf Hitler gehofft hat, als alles längst verloren war.

    Noch.

  24. Vor 101 Jahren, 1914, begann das große Schlachten auf dem Balkan!

    Die WELT vom 19. September 2015:

    http://www.welt.de/politik/ausland/article146591621/Auf-dem-Balkan-braut-sich-etwas-zusammen.html

    Auf dem Balkan braut sich etwas zusammen

    Die Lage auf dem Balkan ist angespannt:
    Die Konflikte der Bürgerkriegsjahre leben durch die Flüchtlingsströme wieder auf. Zäune werden errichtet, es wird taktiert und sich gegenseitig beschimpft.

    Geschichte wiederhlt sich!

    „Das Schlachten hat begonnen!“
    Akif Pirincci

  25. Der größte Fehler ist den Lügenmedien der neuen DDR Regierung Glauben zu schenken.
    Fast täglich wird von Umfragen berichtet, wo die CDu natürlich mindestens 41 % hat und sich sogar noch steigert.
    Es gibt kaum Berichte über die Pegida, Straftaten, Klagen von Anwohnern usw.
    Uns wird das Land des Lächelns wie in der ehemaligen DDR vorgeführt, obwohl hier das reinste Chaos herrscht.
    Bei den Stasi Talk Shows treten meist 4 Islamzusager gegen einen Kritiker auf, der unter dem Applaus bezahlter Zuschauer regelrecht ausgepfiffen wird.
    Für mich wird hier ein Verbrechen am eigenen Volk in einer Art und Weise durchgezogen, was an Dreistigkeit nicht mehr zu toppen ist.

  26. #27Schüfeli

    Massenausweisungen aber nicht nur von den jetzigen Flüchtlingen, sondern von allen denen,
    die schon seit Jahren hierher „geflüchtet“ sind und Bleiberecht, und wie das alles heißt,besitzen.

  27. InnenministerThomas de Maizière will mit einem neuen europäischen Asylrecht die Zahl der Flüchtlinge in Deutschland begrenzen. „Wir können nicht alle Menschen aus Krisengebieten und alle Armutsflüchtlinge, die nach Europa und nach Deutschland möchten, aufnehmen“, sagte der CDU-Politiker dem „Spiegel“.

    So ein „NAZI“, dieser DUNKELDEUTSCHE“, „PACK“!

    Alle, die soetwas auch nur angedeutet haben, wurden mit diesen Worten „geehrt“.

  28. @ PI

    Wo ist der Vorschau Knopf hin? Eine Editier Funktion wäre schön. Und es gibt wieder den „Anmelde-Bug“.

    Kann man da nicht mal einen Techniker finden, der das beheben kann?

    So eine verbuggte und User-unfreundliche Seite ist keine gute Werbung!

  29. Asylanten sind wie Tamagotchi

    Asylanten sind für dt. Politiker und dämliche Gutmenschen wie Tamagotchi. Sie hegen, pflegen, streicheln und füttern sie. (Sie machen Deutschland zum Weltsozialamt! Bezahlen sollen das natürlich immer andere.)
    Politiker und Gutmenschen halten Asylanten wie Trophäen oder die neuen heiligen Kühe und wollen sich moralisch über die anderen (das Pack) erheben.

    Wenn dann aber, bei all ihrer Pflege und Fütterung ein Asylant eingeht, sind nicht sie Schuld sondern die Gesellschaft.. sie nehmen sich einfach einen neuen Asylanten.

  30. 56-Jähriger in Karlsruhe kulturbereichert
    Karlsruhe (ots) – Einem 56-jährigen Mann wurde am Freitagnachmittag in Karlsruhe-Durlach der Geldbeutel geraubt. Ein Unbekannter griff den Geschädigten gegen 16.45 Uhr unmittelbar nach einem Toilettenbesuch bei der Endhaltestelle Turmberg an, schlug ihm ins Gesicht, nahm ihm den Geldbeutel weg und flüchtete. Der Geschädigte verfolgte ihn noch kurz, verlor ihn aber im Bereich Schlossgarten aus den Augen. Im Geldbeutel befanden sich Bargeld und persönliche Gegenstände. Der Geschädigte erlitt durch den Angriff einen Nasenbeinbruch und sonstige Gesichtsverletzungen. Er wurde stationär im Krankenhaus aufgenommen. Trotz sofort eingeleiteter umfangreicher Fahndungsmaßnahmen konnte der Flüchtige nicht aufgegriffen werden. Es handelte sich um einen schlanken muskulösen Mann im Alter von ca. 20 Jahren, ca. 180 cm groß, mit kurzen schwarzen seitlich hoch rasierten Haaren und dunklem Teint. Bekleidet war er mit blauen Jeans, einem weißen T-Shirt und einer beigefarbenen langärmeligen Weste. Sachdienliche Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0721/939-5555 entgegen.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3126288

  31. Kulturbereicherung in Korntal
    Ludwigsburg (ots) – Mehrere hunderte Euro Bargeld erbeutete ein bislang unbekannter Täter am Freitagabend bei einem Überfall auf einen Supermarkt in Korntal. Der Täter betrat kurz vor 22:00 Uhr den Einkaufsmarkt in der Zuffenhauser Straße und bedrohte eine Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe. Nachdem die 23-Jährige daraufhin die Kasse geöffnet hatte, nahm der Unbekannte den gesamten Geldeinsatz an sich und flüchtete anschließend zu Fuß. Eine sofort eingeleitete Fahndung, die auch von einem Polizeihubschrauber unterstützt wurde, verlief bislang erfolglos. Der Täter war etwa 30-35 Jahre alt, rund 175 bis 180 cm groß und vermutlich Südländer. Während der Tatausführung war er komplett schwarz gekleidet und mit einer schwarzen Motorradunterziehhaube maskiert. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigsburg, Telefon 07141/18-9, entgegen.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/3126238

  32. Kulturbereicherung in St-Leon-Rot
    St. Leon-Rot/RNK (ots) – Kurz vor 18.00 Uhr betrat ein ca. 20 Jahre alter Mann einen NKD-Markt in der Hauptstraße. Er ging direkt auf die an der Kasse sitzende 41-jährige Verkäuferin zu und forderte unter Drohungen die Herausgabe von Bargeld. Er konnte mit seiner Beute in Höhe von zirka 1.000 Euro zu Fuß flüchten. Die Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief ergebnislos. Die Ermittlungen wurden durch die Kriminalpolizei übernommen. Der Täter wurde als 185 cm großer und schlanker Südländer beschrieben. Er trug einen Schnurrbart und war dunkel bekleidet. Zeugen die Hinweise zu dem Täter machen können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0621/174-5555 bei der Polizei zu melden.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/3126286

  33. OT
    Ein Überlegung/Vergleich, wenn vielleicht auch nicht ganz exakt stimmig:

    Die SS ist nach dem 2. Weltkrieg als kriegsverbrecherische Organisation eingestuft worden – zurecht – auch wenn die Mehrzahl der Waffen-SS-ler genauso Kanonenfutter waren wie die Wehrmachtssoldaten und nur eine Minderheit der Mitglieder verbrecherisch im eigentlichen Sinne war. Allerdings haben so gut wie alle Befragten der SS behauptet, von nichts gewußt zu haben und sie wären an Greueltaten nicht beteiligt gewesen.

    Fragt man heute einen Angehörigen dieser orientalisch-steinzeitlichen Religion, bekommt man unisono die Antwort, diese Religion ist friedlich und toleriert auch andere Religionen und verübt keine Greueltaten.

    Müsste man somit analog zur im gesamten verurteilten SS nicht dann auch alle Angehörigen dieser Religion in diesem Sinne verbrecherisch einstufen weil die Mehrheit zumindest genauso Mitläufer sind?

  34. 28-Jähriger in Stuttgart kulturbereichert
    Stuttgart-Weilimdorf (ots) – Ein 28 Jahre alter Mann ist am Samstag (19.09.2015) gegen 04.40 Uhr in der Kaiserslauterer Straße Opfer eines Überfalls geworden. Er ist von einem Unbekannten mit einem Messer bedroht und zur Aushändigung seiner Geldbörse mit zirka 380 Euro Bargeld sowie seines Handys gezwungen worden. Der südländisch aussehende Räuber war zirka 30 Jahre alt und 180 Zentimeter groß, bekleidet mit Jeans, einer schwarzen Kapuzenjacke mit weißer Kapuze und weißen Schuhen. Er flüchtete nach der Tat in Richtung Landauer Straße. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 8990-5778
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3126303

  35. Liebe Leser, liebe Patrioten!

    Unser Land steht am Abgrund. Es stellt sich die Frage, ob es für unser Volk überhaupt noch eine Zukunft geben kann, angesichts des Massenansturms hochaggressiver, gewaltbereiter und vielfach auch kampferprobter moslemischer Männer aus dem Orient, welche uns und unserer Zivilisation feindlich gesinnt sind. Falls diese Massen Waffen erhalten, werden sie diese gegen uns richten.

    Wer wird sie noch stoppen können? Wer kann den kommenden Bürgerkrieg noch verhindern? Wo ist ein Ausweg, was können wir als einfache Bürger noch tun, angesichts der totalen Unfähigkeit der Herrschenden, in einer Situation, die man nur noch als nationale Katastrophe bezeichnen kann?

    Die Zeit wird kapp. Es brennt an allen Ecken. Vielerorts herrschen jetzt schon kriminelle Banden, die Staatsmacht zieht sich zurück und überläßt den Bürger seinem Schicksal.

    In dieser akut bedrohlichen Lage ist es notwendig, daß alle patriotischen Bürger aufstehen und auf die Straße gehen, ganz egal ob bei PEGIDA oder den zahlreichen anderen Gruppen, die es inzwischen gibt.

    Nächsten Dienstag stehe ich mit Deutschland-Flagge in Karlsruhe auf dem Kronenplatz.

    Schließt Euch an!

    https://www.facebook.com/events/1663361060548582/

  36. Die Europäischen Grenzen müssen mit Militär beschützt werden….mit einer Chinesischen Mauer Europa schützen. Die US haben auch einen Grenzzaun zu Mexiko…

    DIESE VÖLKERWANDERUNG MUSS GESTOPPT WERDEN !!!

  37. Gambier gegen Gambier in Donaueschingen
    In einer Gaststätte in der Dürrheimer Straße sind am Samstagmorgen, gegen 3 Uhr, zwei gambische Männer in Streit geraten. Die zunächst verbal geführte Auseinandersetzung endete damit, dass der 28-jährige Kontrahent seinem 21-jährigen Landsmann mit der Faust einen Schlag in dessen Gesicht versetzte. Beide Streithähne waren alkoholisiert. Der 21-Jährige trug durch den Schlag eine blutende Wunde an der Nase davon.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110978/3126330

  38. #11 Drohnenpilot

    „Jeder politisch Verfolgte bekommt in Deutschland Asyl…

    außer Edward Snowden.“

    Stimmt nicht. „Asyl“ (vor was???) bekommen alle, die hier irgendwie eindringen. Wenn man dagegen als kleiner Verein, der sich für Menschenrechte einsetzt, versucht, einen Mitarbeiter aus Pakistan, Christ, mehrsprachig, gebildet, der aufgrund seines humanitären Engagements in Lebensgefahr geraten ist, rauszuholen, stößt man auf eine Mauer der Ablehnung.

    Asylrecht – so wie es mal gemeint war – existiert nicht mehr. Rein kommen Moslems und Schwarzafrikaner (z.T. auch Moslems), die keinerlei Anrecht auf Asyl nach dem Wortlaut des Gesetzes haben. Ausgeschlossen werden bedrohte Christen, die nach dem Gesetz Anrecht haben.

    Und Leute, die bei „Gottes Stellvertreter auf Erden“ Obermuxel Obama in Ungnade gefallen sind, haben schon gar kein Anrecht auf Asyl – in einem Rechtsverdrehungsstaat wie Germany.

    Rechtsbruch ist das Prinzip unserer so genannten Demokratie.

  39. # 19 Templer

    Die Deutschen wurden und werden in der BRD zum National-Masochismus erzogen und werden in dieser Flüchtlings-Räterepublik von den Medien unter Vollnarkose gehalten. Das lässt sich nicht von Heute auf Morgen ändern, alles braucht – leider – seine Zeit. Schaue mal:

    https://www.facebook.com/Anonymous.Kollektiv/videos/972158496163944/?fref=nf

    Wie diese Video zeigt ist die jetzige Regierung der BRD weder dumm noch dämlich, sie verweigert sich schlicht der Realität, ist – gemessen an Orban – voll UNzurechnungsfähig und gehört in den Klapskasten.

  40. #39 Heisenberg73
    In einer Welt, die das angeblich Vollkommene zur Schau stellt, in Wirklichkeit aber nichts hinbekommt, ist das offensichtlich Unvollkommene ein wahrer Trost.

  41. @ Viper, ich meine es nur gut und denke, dass zu viel Pessimismus auch verdammt viel Schaden anrichten kann.
    Bei einem Wutausbruch rutschen Einem oft Dinge raus, die man unbedacht, insbesondere im Internet ablässt.
    Dass der Feind hier mit liest, wird oft nicht bedacht, wobei so eine Seite schnell einen typischen Nazicharakter bekommt , obwohl wir hier meist aus ganz normalen Verhältnissen stammen.
    Meiner Meinung nach kann man realistisch sein, aber versuchen einen klaren Kopf zu bewahren.
    Für mich macht es wenig Sinn , dass ich mich damit abfinde, dass unser Land sehr schnell kaputt sein wird, sondern ich mache mir Gedanken wie man diesen Wahnsinn mit Sinn und Verstand beendet.
    Ist nicht böse gemeint und nur meine Meinung

  42. ritzen, eine blöde Variante Stress zu bewältigen hätte nichts geholfen, daher hat ein Unternehmer in einem Supermarkt ( der Marktleiter selbst ? ) alle Regale mit den Worten

    „Sehr geehrte Kunden, aufgrund eines unerwartenten Eintreffens von mehreren Bussen mit Flüchtlingen, Säuglingen und Kleinkindern an Bord, haben wir unsere Ware in der Nacht zum Mittwoch den Hilfskräften zur Verfügung gestellt. Es war eine akute Notsituation. Wir haben bereits neue Ware bestellt und hoffen auf Ihr Verständnis. Vielen Dank.“

    komplett leer geräumt, potentielle Kunden des Ladens standen vor leeren Regalen, ein Bild was an Polen Anfang der 80èr erinnert, meine Befürchtung, hoffentlich sind diese Waren auch halal,
    https://mopo24.de/#!nachrichten/asyl-rewe-markt-leere-regale-fluechtlingshilfe-13996

  43. Die Flutung Deutschland mit Millionen Arabern und Menschen aus der Driten Welt ist das größte sozialpolitische Freiluftexperiment der Menschheitsgeschichte.

    Das wird nicht gut ausgehen. Besonders für naive Gutmenschen-Spinner und auch für unseren Wohlstand und für unsere Freiheit.

    🙂

  44. #38 atlas (19. Sep 2015 17:52)

    InnenministerThomas de Maizière will mit einem neuen europäischen Asylrecht die Zahl der Flüchtlinge in Deutschland begrenzen. „Wir können nicht alle Menschen aus Krisengebieten und alle Armutsflüchtlinge, die nach Europa und nach Deutschland möchten, aufnehmen“, sagte der CDU-Politiker dem „Spiegel“.

    So ein „NAZI“, dieser DUNKELDEUTSCHE“, „PACK“!

    Der ist kein Pack.Das verbitte ich mir.
    Wir sind das Pack!!

  45. #57 denkus

    Da muss man aufpassen! Die Misere sagt „nicht alle“. Was zur Zeit stattfindet ist genau das!!!

    1 Millionen kommen nach Deutschland, ein paar Tausend nach Österreich und Schweden.

  46. Ja, aber es gibt auch gute Nachrichten. Nach neuesten Erkenntnissen der Bundesarbeitsministerin, wollen die Asylanten gar nicht hier arbeiten. Die Arbeitsplätze der Ureinwohner sind also nicht in Gefahr. Die illegalen Einwanderer wollen nur unser Geld.

  47. OT

    HAMMERHART! Polizeirecht für „Flüchtlings“wohnungsbau

    Als Polizeirecht (auch Polizei- und Ordnungsrecht, teilweise abgekürzt: PolR) bezeichnet man denjenigen Teil des Verwaltungsrechts, der die Materie der Gefahrenabwehr betrifft. Gefahren im Sinne des Polizeirechts sind Gefahren für die Öffentliche Sicherheit oder die Öffentliche Ordnung.

    Das muß man sich auf der Zunge zergehen lassen: Wohnungsbau mit Polizeirecht zur Sicherstellung der öffentlichen Ordnung.

    Was jucken die Politcamorra schon die deutschen Michels. Hauptsache für die „Flüchtlinge“ wird alles Mögliche und Unmögliche getan:

    Stadt plant Express-Wohnungsbau

    Hamburgs Stadtentwicklungsbehörde will wegen des andauernden Zustroms von Flüchtlingen den sozialen Wohnungsbau massiv beschleunigen. Wie NDR 90,3 am Freitagabend berichtete, sind offenbar Expressbauten geplant.

    Jeder Bezirk muss demnach eine Fläche von sieben Hektar Größe für sofortigen Wohnungsbau nennen. Innerhalb eines Jahres sollen dort mehrstöckige Wohnhäuser entstehen.

    Damit direkt gebaut werden kann, wird das sogenannte Polizeirecht angewendet. Bis Jahresende soll ein Konzept stehen.

  48. #53 PackEr (19. Sep 2015 17:59)

    Bis vor wenigen Wochen war ich auch noch optimistischer. Das hat sich grundlegend geändert. Ob der Feind hier mitliest oder nicht (er tut’s) ist mir auch relativ wurscht. Sollen nur kommen. Wir leben ja inzwischen in einem rechtsfreien Raum (politikerseit werden massenhaft Gesetze gebrochen). Nichtsdestotrotz überlege ich schon noch, was ich sage und tue.
    Nix für ungut.

  49. Man muss auch das positive sehen!

    2017 ist Bundestagswahl, mit dem Asyldesaster hat sich die Wiederwahl von Merkel erledigt. Das gäbe für die CDU ein Wahldebakel ersten Ranges-die Frau ist wahlkampfmäßig in den letzten 2 Wochen „verbrannt“, da helfen auch keine Medienberater mehr. Das gilt fast durchgängig für die ganze Regierungsbank.

    Was tun aus CDU-Sicht? Nun, handeln ist das Gebot der ersten Stunde. Die „zweite“ Reihe müsste sich formieren und organisieren um den Umsturz einzuleiten, wenn man jetzt die ersten zarten Stimmen aus der CSU hört, findet man dort sicherlich breite Unterstützung.

    Der (Unbekannte) Kronprinz oder die Kronprinzessin müssten politisch in Stellung gebracht werden, um sich noch vor der Wahl 2017 die ersten Sporen zu verdienen, die im Wahlkampf genutzt werden können, vor allem aber, um die notwendigen politischen Entscheidungen jetzt auf den Weg zu bringen.

    Ich denke, der Herbst wird spannend in Deutschland.

  50. #63 Cendrillon

    Jetzt kann jeder Hausbesitzer zittern. Wehe dir wird so eine Bude im Stadtteil/Dorf vor die Nase gesetzt.
    Grundstückstücks- und Hauspreise gehe da dann in den Keller, bis hin zu unverkäuflich. Denselben Mist haben die Franzosen gemacht, heute heißen die Dinger Banlieue, und sind NoGoAreas für Weiße.

  51. Volksverräterin Merkel und alle Vaterlandsverräter der CDU/CSU Regierung, müssen vor den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag, gestellt werden ihr vergehen ist Völkermord am deutschen Volk! Ein einfacher Rücktritt reicht nicht mehr, um die Moslem Horden die sich auf dem Marsch nach Deutschland befinden, abzuschrecken! Es muss ein Fanal her, deshalb muss Volksverräterin Merkel und ihre Verräter Lakaien von der CDU/CSU vor ein Gericht gestellt werden für ihre Verbrechen! Leider kann man sie nicht vor ein deutsches Gericht stellen, da alle Richterposten mit Linksversifften alt 68er besetzt sind! Nur wenn die Invasoren sehen das die gesamte Verräter Bande, abgeurteilt ist vergeht ihnen die Lust auf eine Invasion nach Deutschland, wenn die Verräter einsitzen, kann das deutsche Volk auch damit beginnen, die schon eingedrungenen Moslem Horden aus Deutschland hinauszujagen!

  52. @ Viper,

    ganz ehrlich gesagt hatte ich auch schon einige schlaflose Nächte und kann deine Meinung bestätigen.
    Ich denke nur, dass unkontrollierte Wutausbrüche, bis hin zu den tiefsten Horrorvorstellungen die tatsächlich nicht weit weg auf uns warten können, kann zu großer Pessimismus dazu führen, dass Viele z.B sagen, ich gehe nicht mehr wählen, weil es eh nichts mehr bringt.
    So denke ich, dass wir mit Verstand gegen diese Invasion angehen sollten.

  53. @#13 libertas omnium:

    In den letzten Tagen musste ich erfahren, dass die Mehrheit der Deutschen überhaupt keinen Stolz hat.

    Tatsächlich?
    Sie haben mehrere Millionen Menschen befragt?

    Ich kann das nicht beurteilen. In meinem Umfeld ist es nicht so.

    Tatsächlich ist der mangelnde Stolz und die Beleidigung von Deutschen so ausgeprägt wie hier im KOmmentarbereich (da kommen nichtmal die Linksextremen mit) – verbunden mit mit der Bereitschaft, vor jedem Ausländer dankbar auf die Knie zu fallen, der sagt, Deutsche wären doof.

    Beispiel:

    Was für Waschlappen. Die ganze Welt lacht darüber.

  54. Düsseldorf: Großeinsatz wegen Prügelei
    „Der Vorfall geschah gegen 20.30 Uhr in der Unterkunft im ehemaligen Finanzamt. Angaben einer Polizeisprecherin zufolge war der Leitstelle Streitigkeiten unter mehreren Bewohnern gemeldet worden. Daher war die Polizei mit einem größeren Aufgebot ausgerückt. Vor Ort stellte sich dann aber heraus, dass lediglich zwei Personen aneinander geraten waren. Ein Bewohner erlitt eine Kopfplatzwunde und musste in ein Krankenhaus.“ http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/duesseldorf-grosseinsatz-wegen-pruegelei-im-fluechtlingsheim-an-der-rossstrasse-aid-1.5404049

    HH: MUFL-Schlägerei wegen Musik
    „(…)Bei einer Schlägerei zwischen zwei Gruppen waren laut Polizei unter anderem auch Möbelstücke auf Kontrahenten geworfen worden. Die Polizisten konnten mithilfe der Heimleitung und einiger Dolmetscher den Streit schlichten. Vorerst. Ein Polizeisprecher sagt zur Ursache: „Offenbar war die Musik, die die eine Gruppe abgespielt hat, der Auslöser für den Streit.“ Ob sich die handfeste Auseinandersetzung an der Lautstärke der Musik oder ihrer Art entflammt hat, sei unklar. Um 20 Uhr rief die Heimleitung wieder die Polizei, weil die Kontrahenten erneut aufeinander losgingen. Auch dieser Streit konnte von Sicherheitsdienst und der Polizei geschlichtet werden. Bei den Auseinandersetzungen wurden zwei Jugendliche leicht verletzt, insgesamt zwölf junge Männer wurden in Gewahrsam genommen.“ http://www.abendblatt.de/hamburg/bergedorf/article205700325/Schlaegerei-Jugendliche-Fluechtlinge-stritten-wegen-Musik.html

    Bad Homburg: Schnittverletzung
    „Beim Streit zwischen vier Personen unterschiedlicher Nationalitäten in der Asylbewerberunterkunft an der Schwalbacher Straße zog sich ein 21-Jähriger bei einer Rangelei durch ein Messer eine Schnittverletzung an der Hand zu. Der Mann, der Verursacher der Auseinandersetzung war, kam in eine psychiatrische Klinik.“ http://www.kreisblatt.de/lokales/main-taunus-kreis/Messerstich-im-Fluechtlingsheim;art676,1595519

    HH: Pfefferspray in Asyl-Unterkunft
    „In der Flüchtlingsunterkunft am Grellkamp in Langenhorn haben am Montagmittag mehrere Personen über Atemweg-Reizungen und Würgereiz geklagt, nachdem offenbar mit Pfefferspray herumgesprüht wurde. Ein 37-Jähriger sprang aus Panik im ersten Stock aus dem Fenster. Weil zunächst vermutet worden war, dass es sich um einen Gasaustritt handeln könnte, rückte die Feuerwehr mit einem Großaufgebot an. Wie die Feuerwehr nun mitteilte, wurden jedoch kleine Mengen von Pfefferspray gefunden. Sieben Personen im Alter zwischen 19 und 35 Jahren wurden von einer Notärztin vor Ort versorgt. Der 37-Jährige wurde am Knöchel verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Die Hintergründe sind noch unklar. Die Ermittlungen laufen.“ http://www.abendblatt.de/hamburg/article205707567/Pfefferspray-in-Fluechtlingsheim-acht-Personen-verletzt.html

  55. Auch in der Schweiz sieht es nicht anders aus:

    Vom Umgang mit dem «Flüchtlingsdrama»

    Die Stimmen – sowohl der Bundespräsidentin als auch der Tagesschau- und 10-vor-10-Sprecherinnen – beben hörbar, wenn das über Europa hereingebrochene «Flüchtlingsdrama» zur Sprache kommt.

    Der aktuelle Freitags-Kommentar der «Schweizerzeit» vom 18. September 2015,
    von Ulrich Schlüer, Chefredaktor «Schweizerzeit»

    Das Schweizer Fernsehen – auf dass kritische Fragen gar niemand mehr zu stellen sich getraue – handelt das Thema seit Tagen nur noch vor dem Bild des weinenden Vaters mit einem Kind in seinen Armen ab. Dem Zuschauer wird damit verordnet, was er zu denken, zu empfinden, zu fühlen hat.

    http://www.schweizerzeit.ch/cms/index.php?page=/&SID=d9176a8875bc2dcf9d953f5514a6f968abbb28ae

  56. #68 PackEr
    Ich sehe das auch so, wir müssen etwas tun und das mit Bedacht, nicht mit Zorn und Wut im Herzen, sondern mit Überlegung und Fleiß und vor allen Dingen dort, wo wir einen ganz praktischen Einfluss haben. Das ist vor Ort, also zu Hause, in der Straße, im Dorf. Wenn wir das auf die Reihe bekommen, dann leisten wir mehr als diejenigen, die rund um die Uhr tolle Internet-Beiträge schreiben, sich aber ansonsten nicht mehr aus der Wohnung bewegen.

  57. Bahnhof Salzburg :Gratis-Essen für Flüchtlinge, nicht für Obdachlose
    mehrere Male haben hungrige Obdachlose versucht ans Gratis-essen zu kommen ,die Polizei müsste eingreifen.
    Eine Schande für Salzburg

  58. OT Hier ist mal wieder das Chaos. Unter meinem Profil erscheint ein fremder Benutzer. Was ist bei WordPress los? Hackeralarm?

  59. Frau Merkel,

    der mündige und verantwortungsbewusste deutsche Bürger will Flüchtlingen helfen und er ist grundsätzlich bereit alle für Flüchtlinge geltenden nationalen und europäischen Gesetze einzuhalten.

    Die Einhaltung eben dieser Gesetze verweigern Sie und vergeuden die Steuergelder des deutschen Bürger an Ankömmlinge aller Art, an Wirtschaftsflüchtlinge bzw Arbeitssuchende, an Schläfer und IS-Kämpfer und nicht zuletzt an alle Feinde unseres Grundgesetzes und der jüdisch-christlichen Kultur des Abendlandes.

    Weil der verantwortungsvolle deutsche Bürger nicht bereit ist deutsche und europäische Gesetze für Flüchtlinge zu brechen wird er von Ihnen, von Ihrem Führerstellvertreter und von der gesamten Politgang auf schlimmste Art beschipft, verleumdet und beleidigt.

    Der verantwortungsvolle deutsche Bürger ist nicht braun sondern für jede demokratische Partei zu haben,
    er ist nicht nazistisch sondern patriotisch,
    er ist nicht ausländerfeindlich sondern weltoffen,
    er ist kein Pack sondern ehrlich und fleissig,
    der deutsche Bürger ist nicht dunkel sondern hell.

    Der deutsche Bürger ist nicht Ihr Volk!!!
    Aber Sie, Ihr Führerstellvertreter samt der gesamten Politgang und die von Ihnen angeheuerten äusserst professionellen Lügenmedien sind die Schande für Deutschland und für das jüdisch-christliche Abendland!!!

    Weder Sie, noch andere Verbrecher aus der Politgang haben das Recht Deutschland gegen den Willen des deutschen Volkes zu verändern.

  60. # PackEr

    Nur als Zusatz. Solange ich meinen Humor noch nicht verloren habe, sehe ich mich nicht gefährdet, unüberlegtes zu tun. 🙂

  61. bevor der eine Dieb denkt, seine Konkurrenz der eben andere Dieb stiehlt ihm alles, wird das in Zukunft schneller als 24 Stunden gehen

    OT,-… Meldung vom 19.09.15 – 16:35 Uhr

    Kaum 24 Stunden da, schon geht ein 18-jähriger Asylbewerber auf Diebestour

    Erst am Montagabend, den 11.09.2015, sind das Offiziersheim und das Stabsgebäude in Höxter als eine Notunterkunft für Flüchtlinge eröffnet und schon muss die Polizei wegen Wohnungseinbruch und Diebstahl eines Asylbewerbers ermitteln.

    In der Nacht zum Dienstag, den 12.09.2015, wurde in ein Haus eingebrochen, mehrere Gegenstände sind entwendet worden. Tatverdächtig ist ein 18-jähriger Bewohner der Notunterkunft in Höxter. Er hatte bereits andere Mitbewohner bestohlen und war aufgefallen. Abgesehen hat es der Mann auf Unterhaltungselektronik, Mobiltelefone, Schmuck und Bargeld. Die weiteren Ermittlungen dauern noch an.
    http://www.shortnews.de/id/1171907/kaum-24-stunden-da-schon-geht-ein-18-jaehriger-asylbewerber-auf-diebestour

  62. Kommentatorin „Marita“ merkt scharfsinnig an:

    Btte macht noch wesentlich mehr Werbung für Oldenburg, das ist äußerst überlegt und nachhaltig. Dann packen endlich weitere Millionen Flüchtlinge in Pakistan, Senegal, Somalia, Eritrea, Kosovo und Tschetschenien ihre Koffer, um in Oldenburg ein besseres Leben zu führen.

    Vielen Dank!

    Wird aber nicht von jedem gutmenschlichen Linksfaschisten in den „Medien“ verstanden. Sigmund Freud sagte voll feinsinniger Herbheit nach Hausdurchsuchung durch die Gestapo zu seinen Unterdrückern:

    „Ich kann die Gestapo nur jedem weiterempfehlen!“

    Tusch!

    Was bei Diktatoren regelmäßig aufällt, ist ihr gänzlich fehlender Sinn für Humor, die Klugheit, der Witz und der Geistesreichtum, die Zwischentöne, das Zwischen-den Zeilen-Gesagte. Die meinen das tatsächlich ernst, was sie sagen und dann tun – todernst! Das macht sie so gefährlich.

    Hätte die plumpe SS außer ihren hochgradig zynischen Eine Laus – dein Tod! oder Arbeit macht frei Sinn für Humor besessen, hätte sie sich in ihrer eigenen Armseligkeit bemerkt und erkannt. Doch Freud konnte sich sicher sein, daß der „Hausbesuch“ seine Aussage nur „anerkennend“ werten würde.

  63. @ Viper, genau Das meinte ich doch?

    @ Waldorfschule und Starter, da frage ich mich auch mal wo sind eigentlich die Synagogen und Tempel für unsere jüdischen und asiatischen Mitbewohner? Man überflutet uns lieber mit Moscheen

  64. Scheitert der Euro, scheitert Europa!

    Scheitert der Flüchtlingskrise, scheitert Europa!

    Scheitert meine Morgenwurst, scheitert Europa!

    (darf ergänzt werden!)

    Macht endlich Schluss mit dieser kranken, entarteten EU-Mafia-Diktatur..
    Die EU erzeugt nur Armut, Elend, Arbeitslosigkeit, Islamisierung, Dreckswährung, Schulden und Krieg.

    NIEDER mit der EU-Diktatur!
    NIEDER mir der EU-Sklaverei!
    NIEDER mit der EU-Bevormundung!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    EU-Parlamentspräsident Schulz warnt vor Zerfall Europas

    Berlin (dpa) Vor dem Sondergipfel zur Flüchtlingskrise hat EU-Parlamentspräsident Schulz vor einem Zerfall Europas gewarnt. «Europa ist in einem schlechten Zustand», sagte der SPD-Politiker angesichts des Streits über die Verteilung von Flüchtlingen auf die einzelnen EU-Staaten.
    http://www.lr-online.de/nachrichten/Freitag-EU-Parlamentspraesident-Schulz-warnt-vor-Zerfall-Europas;art764,5173303

    Ja Bitte.. lass diese EU-Drecksreich endlich zerfallen!

  65. Leider nimmt die katastrophale Entwicklung keinerlei Einfluss auf das Meinungsbild in Deutschland. Meine Schwester und ihre Familie freuen sich sogar über „so viel Solidarität in Deutschland“.

    Wenn morgen Wahl währe würden Schwarz-Rot oder Schwarz-Grün mit absoluter Mehrheit eine Regierung bilden: http://www.wahlrecht.de/umfragen/

    Da hilft auch die AfD mit ihren 3,5% nichts. Eine Pegida Partei könnte alle Nichtwähler anziehen und eine wahre Konkurenz sein. Nur so könnte man noch was ändern und das ist optimistisch gedacht! 🙂

  66. @ #78 Babieca (19. Sep 2015 18:33)

    geehrte Babieca,

    selten so gelacht von wegen …..u.s.w., ich brauchte Minuten um mich aus dem Lachkrampf wieder zu beruhigen, danke dafür ;-))))))))))

  67. #88 Drohnenpilot

    Merkel geht in die Geschichte als Phasendrescherin ein. Ich kann mich an keinen Kanzler erinnern der so wenig für das eigene Volk getan hat wie Merkel.
    Keiner hat das deutsche Volk so betrogen, belogen, verkauft und verraten.
    Kennt jemand hier eine wichtige Reform oder Entscheidung von Merkel wo das Deutsche Volk einverstanden war?

    Dafür Griechenland, Flüchtlingsinvasion, Maulkörbe und Abschaffung Deutschlands durch Islamisierung.

    Aber Merkel hat für den letzten Punkt eine Antwort „gehen Sie mehr in die Kirche“.

    SCHAFFT DIESES MONSTER ENDLICH AB!

  68. In Syrien starben zwischen März 2013 bis August 2015 im Gesamtzeitraum von 2 Jahren und 5 Monaten 230.000 Menschen (quelle: tagesschau.de). Viele davon durch unmittelbare Kriegseinwirkung. Bei 23mio Einwohner Syriens errechnet sich ca. 500 Tote jährlich auf 100.000 Menschen.
    Das klingt viel. Die Kriegsrisiken, umfassen auch Tote, die Aktiv am Krieg teilnehmen und ausländische Kämpfer. Die Risiken bei passiver Kriegsteilnahme (also für Zivilisten) ist demnach geringer als der Durchschnitt, ca. 200/100.000.
    Verkehrstote gab es aber in Syrien 2010 ca. 140 Tote pro 100.000 registrierte Autos (quelle:WHO, Global Status Report on road Safety 2013/ 2118 Tote pro 1.28mio registrierte Autos) Das Risiko durch Kriegseinwirkung getötet zu werden, ist also nur ca. das dreifache dessen eines Autofahrers sich selbst oder Dritte zu töten. Trotzdem käme niemand auf den Gedanken Autos zu verbieten.

  69. „Flüchtlingskrise“
    Definition:

    Über das Internet orchestrierter Mekka-Flashmob mit linker Beihilfe zum Zwecke der gleichzeitigen Einführung des Kommunismus unter dem humanitären Gewande

  70. # 58 BePe

    Aus einem anderen Forum, ist nicht von mir:

    ZORN!!! Rotes Kreuz schuftet sich ab während die syrischen Männer drumrumsitzen.

    hier der ganze Erfahrungsbericht:
    http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=371293

    Ich (60) habe den Bericht auch gelesen und kann diesem 60 jährigen RK-Helfer nur empfehlen, so schnell als möglich den Kram hinzuschmeißen. Umso schneller kollabiert dieser ganze Gutmenschenhelfermist und alles kommt zu einem schrecklichen Ende. Aber lieber das Ende mit Schrecken als den Schrecken ohne Ende!

  71. #75 Defekter Kompass (19. Sep 2015 18:31)

    #68 PackEr
    Ich sehe das auch so, wir müssen etwas tun und das mit Bedacht, nicht mit Zorn und Wut im Herzen, sondern mit Überlegung und Fleiß und vor allen Dingen dort, wo wir einen ganz praktischen Einfluss haben. Das ist vor Ort, also zu Hause, in der Straße, im Dorf. Wenn wir das auf die Reihe bekommen, dann leisten wir mehr als diejenigen, die rund um die Uhr tolle Internet-Beiträge schreiben, sich aber ansonsten nicht mehr aus der Wohnung bewegen.

  72. Soeben in der Zentrale der Flüchtlingsfetischisten (ZDF): Die Misere sagt: „Erst wenn das Kontingent erschöpft ist werden die Flüchtlinge zurückgeschickt“. Das Kontingent ist schon lange erschöpft du Hirni!!

  73. In den letzten Tagen habe ich mich gefragt, warum noch keiner aus dem hellen Teil von Buntschland auf einen allen Ostalgikern bekannten musikalischen Ohrwurm als neuer alles gefühlig niederwalzender Hymne des hellen bunten Landes gekommen ist.

    Hier ist er, von der Ost-Band „Silly“ mit Tamara Danz:

    „Gib` mir Asyl, hier im Paradies…“

    Ups, als lebendiger Teil von Dunkel-Deutschland hätte ich das jetzt wohl besser nicht anstoßen sollen…?!

  74. #99 Wohlgesinnter

    Wäre ein Anfang. Aber am besten ist erst gar nicht reinlassen. ABWEIßUNGSKULTUR JETZT!

  75. #88 Drohnenpilot (19. Sep 2015 18:49)

    Scheitert der Euro, scheitert Europa!

    Scheitert der Flüchtlingskrise, scheitert Europa!

    Scheitert meine Morgenwurst, scheitert Europa!

    (darf ergänzt werden!)
    Scheitert die Flüchtlings Politik,
    sind die EU Bonzen ihre Versorgungsposten los!

    EU Politiker sind die Versager aus allen EU
    Staaten die einfach wegen Unfähigkeit
    weg gelobt wurden…aber zu viel Insider wissen haben um gefährlich zu werden….

  76. Hab gerade mit meiner Schwester in Innsbruck telefoniert und was dort im Radio zu hören war, klang gar nicht gut. Angeblich ist geplant, das österreichische Heer (aktive Soldaten) an die Grenzen zu verlegen und Reservisten einzuziehen um die Kasernen und Depots bewachen zu können !!!!
    Früher nannte man so was „Mobilmachung“ !!!

  77. #60 M

    solche Bilder
    und noch martialischere
    würde ich mir
    aus meinem (noch)
    deutschen Vaterland
    wünschen.

    gez.
    PACK

  78. Am dritten Oktober mit einer Deutschlandfahne und einem Schild „Merkel muss weg“ auf die Straße gehen – das wär’s doch!

    Oder wenn wir das nicht schaffen, wenigstens Flugblätter mit Infos zur Invasion und dem Hinweis auf die Anti-Merkel-Petition verteilen …

  79. #41 Drohnenpilot (19. Sep 2015 17:54)

    Asylanten sind wie Tamagotchi

    Guter Vergleich, und wie ein Tamagotchi bei Überfütterung und Überbetreuung aggressiv oder lethargisch wurde, gehen auch diese Esel früher oder später – eher aber früher – aufs Eis.
    Siehe die Riots in England, in den französischen Banlieus, in Schweden, aktuell in Spanien, Italien, Griechenland, Ungarn, Kroatien, Serbien und bald auch in unseren entfremdeten Stadtteilen.

    Infantilisierte Gutmenschen, früher hatten Menschen mit gesunden Mutter- und Vaterinstinkten Kinder, dann kamen die Infantilisierten und vermenschlichten Hündchen und Kätzchen und jetzt sind teddybärisierte Asylantchen in Mode.

  80. Ich wäre mit der Lethargie der Massen etwas vorsichtig.

    Ich stelle mir vor, wie ein infantilisierter Gutmensch plötzlich wie ein kleines Kind sein Spielzeug enttäuscht zerstört, wenn das Spielzeug nicht so „will“, wie das Kind möchte.

    Das gibt Bilder, die niemand sehen will!

  81. #106 TAP1

    Die Logik sagt uns, dass das aufgebauschte Problemkrawalle sind. Wären es „Rechte“ gewesen, gäbe es schon einen Tornado im Blätterwald unter der Überschrift: „Neonazis legen Erfurt in Schutt und Asche“ oder so ähnlich. Über den Zeitpunkt kann man natürlich nichts sagen.

  82. OT: Das Imperium schlägt zurück. Wenigstens im Fussball kriegen sie das noch auf die Reihe:

    Ungarn und Rumänien dürfen die EM-Quali künftig ohne Unterstützung durch eigene Fans spielen. Offizieller Grund ist der Rassismus eben dieser Fans. Am Ende dürfen diese Rassisten dann auch noch bei der Endrunde mitspielen. Das ginge ja gar nicht…

    Die gute Nachricht vom Fussball: auch Eintracht Braunschweig und der 1. FC Nürnberg sind aus der BILD-Aktion („Wir helfen“) ausgestiegen.

  83. OT

    Wir verkommen in jeder Beziehung zum DRITTE-WELT-Land !!!

    „Ersatz begünstigt KrankenhauskeimExperten schlagen Alarm: Wichtige Antibiotika drohen knapp zu werden

    Die Deutsche Gesellschaft für Infektiologie und der Bundesverband Deutscher Krankenhausapotheker haben kürzlich vor Lieferengpässen bei wichtigen Antibiotika gewarnt. Immer wieder sind Regale in Krankenhausapotheken leer. Ersatzpräparate können resistente Krankenhauskeime begünstigen.“

    http://www.focus.de/wissen/experten/susanne_donner/ampicillin-sulbactam-und-amoxicillin-drohender-antibiotika-engpass-apotheker-fordern-fruehwarnsystem_id_4953532.html

  84. BLÖD-ONLINE
    TITTELT BETRUG DER REGIERUNG

    Historische 140 Zeichen | Der Tweet, der Deutschland zum Zufluchtsort machte

    DUBLIN.Verfahren syrischer Staatsangehöriger werden zum gegenwärtigen Zeitpunkt von uns weitestgehend faktisch nicht weiter verfolgt.

    Ursprünglich nicht für die Öffentlichkeit gedacht: Ein interner Behörden-Vermerk wird zum Tweet

    http://www.bild.de/politik/inland/twitter/kurznachricht-die-deutschland-zum-zufluchtsort-machte-42642974.bild.html

  85. #76 Grossmufti v. Dortmund (19. Sep 2015 18:32)
    Bahnhof Salzburg :Gratis-Essen für Flüchtlinge, nicht für Obdachlose

    u.a. Obdachlose passen nicht in die Agenda der Islamisierer/ Globalisten, deshalb sind sie Hilfe nicht wuerdig.
    (Aber es erinnert einen daran, Hilfe direkt an solche zu geben.)

  86. Dazu fällt mir dieses Zitat eines Großmeisters der Revolution ein:

    http://www.nur-zitate.com/zitat/11073

    Wie recht er damit hatte und vor allem ist die Weitsicht zu loben.Er konnte sogar ins Jahr 2015 sehen. Wenn hier was passiert, springt es von außen über. Nächstes Jahr dürfte es so weit sein.

  87. THW Wetzlar wurde zwangsenteignet
    soviel ist der Katastrophenschutz der Politkaste wert.

    Asylantenflut: „Zwangsenteignung“ führt zu Massenaustritt beim THW-Wetzlar

    Bildquelle: THW Ortsverband Wetzlar (http://ov-wetzlar.ov-cms.thw.de)Nachdem in der Fahrzeughalle des Technischen Hilfswerks (THW) des Ortsverbands Wetzlar zur Unterbringung von bis zu 500 Asylanten geräumt wurde, trat fast der komplette Ortsvorstand von allen Ämtern zurück. Zahlreiche Mitglieder traten umgehend aus dem THW aus.

    Am Freitagnachmittag veröffentlichte Räumungsanordnung Integrationsminister Stefan Grüttner (CDU). Inoffiziell soll am Donnerstagabend die Stadt Wetzlar sowie der THW-Ortsbeauftragter Jörg Velten informiert. Dieser versuchte mit allen Mitteln die schier unfassbare Räumungsaktion abzuwenden. Aber anstatt ihm bei seinem Anliegen zu unterstützen, wurde ihm sinngemäß von der THW-Führung dargelegt, dass das THW auf solche Führungskräfte in einer solchen „Notlage“ verzichten könne. „Das Verfahren ähnelt einer Enteignung.“ So reagierte die THW-Führung aus Wetzlar auf die am Freitag Nachmittag erteilte Verfügung.

    Im Gespräche mit Mittelhessen.de erklärte der langjährige THW-Ortsbeauftragte Jörg Velten „Sowohl die Vorgehensweise der politischen Gremien als auch das Verhalten der THW-Leitung auf Landes- und Bundesebene hätte ich nicht für möglich gehalten“. Neben Velten sind weitere THW-Urgesteine des Ortsverbandes zurückgetreten: „Damit“, so Velten, „stehen rund 150 Jahre Erfahrung im Katastrophenschutz nicht mehr zur Verfügung.“ Auch viele Mitglieder folgten ihren Führungskräften und traten aus dem THW aus. Die Einsatzbereitschaft des Ortsverbandes liege laut dem Schatzmeister gerade einmal noch bei 50%.

    Durch die Entscheidung des Ministeriums, die Fahrzeughalle als Asylantenheim umzufunktionieren, entziehe er den THW Männer und Frauen den regelmäßigen Treffpunkt. Der bis dahin so gute Zusammenhalt werde nachhaltig gestört. Das ist, als würde man einem Fußballclub das Vereinsheim wegnehmen, schimpfte ein THW-Mitglied gegenüber mittelhessen.de .
    Quelle: http://www.der-dritte-weg.info

  88. Trotz allem glaube ich, dass unsere Kanzlerin und ihre politischen Wasserträger neuerdings aufgrund der massenhaften Flutung von Asylbetrügern abseits der Kameras und Mikrophone zunehmend unter Transpirationsattacken leiden.
    Denen geht der Kupferbolzen!

  89. #90 Ralph Steinadler (19. Sep 2015 18:53)

    Wie oft denn noch? Eine Pegida Partei käme nicht mal auf 1%. Hoffen wir, dass Bachmann nur Spass gemacht hat und den Spaltungs-Blödsinn nicht durchzieht.

    In anderen Umfragen liegt die AfD bei 5,5% bundesweit. Jetzt ziehen Sie mal die 1% für die Pegida Partei ab, was passiert dann?

  90. Wir erleben eine Zeitenwende:

    – auf dem Balkan brennt es wieder
    – in Deutschland werden Beschlagnahmungen und Grundgesetzänderungen diskutiert
    – Zäune werden hochgezogen, Militär wird mobilisiert.

    Hunderttausende kommen seit Juli/August über die „Balkanroute“.
    Was macht eigentlich Frontex?
    Warum versucht man nicht, die Meerenge zwischen der Türkei und Griechenland abzuriegeln?
    Warum lassen wir es zu, dass täglich von der Türkei aus Tausende in See stechen und teilweise sogar Kinder sterben?
    Warum sind im April, Mai und Juni keine Flüchtlinge in der Türkei in See gestochen?
    Woher kommen die ganzen gefälschten Pässe und Boote? Warum verhindert der türkische Geheimdienst das nicht?

    Also was geschah diesen Sommer:

    07.06.2015 Wahlen in der Türkei – Niederlage für Erdogan
    https://de.wikipedia.org/wiki/Parlamentswahl_in_der_T%C3%BCrkei_Juni_2015

    05.07.2015 Referendum in Griechenland

    16.08.2015 Abstimmung über Griechenland- Rettungspaket im Bundestag

    20.09.2015 Neuwahlen in Griechenland
    01.11.2015 Neuwahlen in der Türkei

    Laut FAZ liegt die CDU Schwesterpartei Nea Dimokratia in Griechenland auf einmal wieder vorne.
    Tsipras hat alles verloren und verzockt!

    Auch in der Türkei hat Erdogan am 01.11. sehr gute Chancen, die absolute Mehrheit zu holen und dann Präsident (Sultan) zu werden.


    Die nahe liegende Vermutung ist, dass die gesamten Ereignisse des Sommers (Euro-Verhandlungen und plötzliche Flüchtlingslawine über Türkei-Griechenland-Balkan)
    vorwiegend einem Zweck dienen:

    In Griechenland und der Türkei Wahlsiege für CDU-EVP Schwesterparteien zu sichern.

    Es ist eine Situation wie im Oktober 1961 beim Anwerbeabkommen zwischen der BRD und der Türkei:
    Deutschland nimmt der Türkei „Menschenströme“ ab und sichert damit einer NATO-freundlichen Regierung in der Türkei die Macht.

    1961 war es eine Nato-freundliche Militär-Junta, die 1960 geputscht hatte
    2015 ist es Recep Tayyip Erdo?an

    Diese „plötzliche Flüchtlingslawine“ ist kein Zufall. Dahinter stecken Planungen und Logistik, die ohne Geheimdienste und Militär undenkbar sind!

  91. #121 Asylokratie (19. Sep 2015 19:52)

    Wenn Du sicher gehen willst, dass Dein Kommentar von der Moderation gelesen wird, hänge einfach drei Links an. Oder verwende ein Pfui-Wort.

  92. OT:
    Die heilige Angela und die ihr unterstellten Blockparteien kalkulieren mit ca. 1 Mio ausgemerkelten, verdursteten, verhungerten, ausgezehrten, traumarisierten ‚Flüchtlingen‘ in 2015. Logische Folge: damit einhergehend eine weitere Kulturbereicherung wie z. B.:

    – demnächst Eid Al-Adhaa, die originäre Begehung des moslemischen sog. Opferfest [Eid Al-Adhaa]; ein Verbot dessen wäre rassistisch & islamophob, geht gar nicht.

    Zusätzlich zu den schon vorhandenen Bereicherungen:

    – No-Go-Zones
    – Paralleljustiz
    – die tägl. Verrenkung des Kriechens in den islamischen Anus durch sämtliche Blockparteien, evang./kathol Kirchen etc.

    Anschauungsunterricht für Gutmenschen und normal Gebliebene zum ‚Opferfest‘:

    https://www.youtube.com/watch?v=o-X7LFgIsIM – Original bei http://shoebat.com/2015/09/19/have-you-seen-how-muslims-celebrate-eid-al-adha-the-festival-of-sacrifice-viewer-discretion-advised/

    Hinweis: Ich habe NOCH NIE ein zum Schlachten bestimmtes Tier derart vor Qual brüllen hören wie die bedauernswerte Kreatur im V-Clip und die Szene nur bis 1:19 ausgehalten. Die Fratzen der teils lachenden Tierschänder und Gaffer sind nicht zum Aushalten angesichts der ‚halal‘-konformen Tierschändung. Vielleicht drandenken vorm nächsten Döner.

    Darauf gibt es dennoch zwei klassisch-deutsche Antworten:

    „Das müssen wir aushalten!“ Von wem stammte diese kluge Orientierung noch??? Hmmm, liegt mir auf der Zunge …

    Und: „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle.“ Darauf legte sich die Schirmherrin bei Show Racism the Red Card-Deutschland e.V. fest; genau – CDU-Böhmers ihre Maria!

    1 Mio illegale Grenzübertreter in die BRD,
    – max. 2% mit der Chance auf Asylanerkennung = +/- 20.000,
    – demnach rund 980.000 Illegale per Ultimo 2015,
    – davon 80% Moslems = +/- 780.000 (mindestens)
    – davon 2% Dhihadideldums, mit Fachausbildung MVV* = +/- 15-16.000 neue Facharbeiter mitten unter uns;
    speziell ausgebildet für die Reduktion menschlicher Körper um Haupteslänge … korankonform eben!

    *MORD/Vergewaltigung/Versklavung

  93. #125 -munin

    Dank Dir. Aha, muß also nur schreiben: „Ihr Schweine!“ o.ä.? 🙂

    Bekomme keine Vorschau nach der Postung, nach etwa 1 bis 2 Minuten erscheinen meine Kommentare dann in echt.

    Ich drohe PI damit, meinen Nickname in „Totalitaristische Vollzeitasylokratie“ umzubenennen!

  94. Stellen wir uns einfach mal vor:…

    Kindergärten werden im selben atemberaubendem Tempo wie Asylheime aus dem Boden schießen.

    Neugeborene erhalten 2.500,00 EUR Willkommensgeld. Der Staat zahlt für jedes Kind 33.- EUR/ Tag für dessen Unterbringung.

    Das Kindergeld wird auf Hartz IV-Niveau erhöht samt Wohnkosten. Hunderte von Gutmenschen stehen mit Blumensträußen vor der Entbindungsklinik.

    Öffentliche Verkehrsmittel sind für Kinder kostenlos, genau wie Tageseinrichtungen, Sportvereine und Universitäten.

    Kinderfeindlichkeit wird als Volksverhetzung geahndet.

    Die Versorgung mit Mittagessen wird übernommen.

    Gutherzige Bürger spendieren das erste Fahrrad, und Arbeitslose reparieren selbiges.

    Bei lernschwachen Schülern erfolgt kostenlose Nachhilfe.

    Wenn Kinder ohne Frühstück in die Schule kommen, stehen die Linken und Grünen mit „Lunchtüten“ bereits auf dem Schulhof.

    Arme, hochintelligente „Wunderkinder“ müssen nicht mehr als Fabrikarbeiter schuften, weil der Staat ihr Potential erkennt und die vollen Kosten ihrer Ausbildung übernimmt!

    Finanzierung wäre so einfach:
    alle GEZ Einahmen, statt für Propaganda Spezialisten, ein fach zur Finanzierung nehmen.
    Der Amadeu Antonio Stiftung (Kampf gegen Rechts und kritische Bürger)
    Steuergeld Streichen!

    Wenn da nur der Politische Wille wäre…
    PS
    Lehrer und Erzieher müssten jetzt eigentlich aufatmen….

  95. #127 Asylokratie (19. Sep 2015 20:08)

    Aha, muß also nur schreiben: „Ihr Schweine!“ o.ä.?

    Mit diesen Nagetierchen geht’s wohl: Ra++en
    P4r4siten glaube ich auch.

    Vorschau funktioniert bei allen nicht mehr. Leider.

  96. #132 -munin-

    Okay, dann wähl ich Kakis (Kakerlaken), die erscheinen so harmlos (aber ihre desaströse Wirkung ist geradezu gradios!).

    Vorschau funktioniert bei allen nicht mehr. Leider.

    Dann kämpf ich ja gegen Windmühlen? Och nee, das ist jetzt nicht Euer Ernst (sondern nur Euer Otto)?

    Na gut, ich geb mich zufrieden und geschlagen. 🙂

  97. #132 -munin-

    Daß die nicht kontrollieren, glaub ich nicht. Die brauchen fast eine halbe Minute, um durchzulesen.

  98. #113 TAP1 (19. Sep 2015 19:41)

    Es gibt eine Seite, wo der nette Nachbar Leerstand melden kann.
    ————————————————
    Ah, 630 Leerstände in Berlin. Das sind die Oberstübchen der Abgeordneten Abgehalfterten.

  99. #123 FrankfurterSchueler (19. Sep 2015 19:52)

    Bald werden massenhaft enttäuschte und erschöpfte THWler, Rotkreuzler und Feuerwehrmänner ihre bis dato freiwillige Mitarbeit ruhen lassen.

  100. Gestern war ich beim Stammtisch. Sehr schnell kam die Rede auf das Einwanderungsproblem. Der Älteste (72 Jahre) in unserer Runde erklärte: „Ich habe mein Leben gelebt, ich habe nichts mehr zu verlieren. Um das Leben meiner Kinder und Enkel zu schützen, werde ich bald die Waffe in die Hand nehmen, wenn es so weiter geht“. Dem Bürgermeister ist dabei fast die Kinnlade runtergefallen. Allerdings hat er gar nichts dazu gesagt. Ich glaube inzwischen, dass die Situation sehr viel revolutionärer ist, als man so glaubt. Es kocht unter der Oberfläche. Ein Funke genügt, um das Pulverfaß zur Explosion zu bringen.

  101. A) „14.000 Flüchtlinge in Kroatien haben nur ein Ziel: Via Österreich wollen sie weiterziehen nach Deutschland“.
    B) „Vor der libyschen Küste sind am Samstag mehr als 4.500 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer geborgen worden“. http://www.oe24.at

  102. Selbst der dusseligste linksgrüne Gutmensch wird allmählich von der Realität durch islamische Invasoren eingeholt!
    Im Moment gibt es gerade eine Lehrstunde darüber auf dem Balkan. 🙂

  103. Ich befürchte, die Krise wird absichtlich heraufbeschworen, um für Unruhe und Chaos zu sorgen, um uns dann einen EU-Führer der Marke Putin zu präsentieren, dem dann alle Beifall klatschen. Der wird dann eine EU-Armee und Polizei aufstellen und die Sache lösen.

    Das Ziel ist einfach mehr Europa, weniger Deutschland.

  104. “ Stellen wir uns einfach mal vor:…

    Kindergärten werden im selben atemberaubendem Tempo wie Asylheime aus dem Boden schießen.

    Neugeborene erhalten 2.500,00 EUR Willkommensgeld. Der Staat zahlt für jedes Kind 33.- EUR/ Tag für dessen Unterbringung.

    Das Kindergeld wird auf Hartz IV-Niveau erhöht samt Wohnkosten. Hunderte von Gutmenschen stehen mit Blumensträußen vor der Entbindungsklinik.

    Öffentliche Verkehrsmittel sind für Kinder kostenlos, genau wie Tageseinrichtungen, Sportvereine und Universitäten.

    Kinderfeindlichkeit wird als Volksverhetzung geahndet.

    Die Versorgung mit Mittagessen wird übernommen.

    Gutherzige Bürger spendieren das erste Fahrrad, und Arbeitslose reparieren selbiges.

    Bei lernschwachen Schülern erfolgt kostenlose Nachhilfe.

    Wenn Kinder ohne Frühstück in die Schule kommen, stehen die Linken und Grünen mit „Lunchtüten“ bereits auf dem Schulhof.

    Arme, hochintelligente „Wunderkinder“ müssen nicht mehr als Fabrikarbeiter schuften, weil der Staat ihr Potential erkennt und die vollen Kosten ihrer Ausbildung übernimmt!“

    Dann würden die ganzen RTL-Assis rund um die Uhr miteinander Vögeln (was mir lieber wäre). Genauso machten (oder machen??) es viele Jugendliche in England, um nicht arbeiten zu müssen. Da gabs mal eine Doku drüber.

  105. Der GEZ-Sender WDR betreibt ab sofort ein Programm namens REFUGEE-RADIO, es werden „Nachrichten für Flüchtlinge gesendet“ und zwar auf den zwei Weltsprachen: Arabisch und Englisch …

    … erinnert ein wenig an Voice of Amerika und ‚bumm, bummm, bummm, bum‘

    „Es werden aktuelle Infos und Tipps an die Flüchtlinge verbreitet“ heißt es …

    Das Gemerkel muß weg, Reconquista!

  106. Asylokratie
    Mit dem wort Rat.te landest du hundertpro in der Mod.
    Ach wofür Ratten und auch Mäuse gut sind.

  107. Sind wir doch mal ehrlich: Asylirrsinn hier, Politikerversagen da – was wird denn geschehen? Gar nichts!

    Und nach den Neuwahlen 2017 wo die AfD es entweder wieder selber versemmeln wird oder die mögliche Pegida-Partei wichtige Wählerstimmen absaugt wird auch nichts passieren.
    Selbst wenn (!) diese Parteien eine gewissen Anteil der Stimmen erreichen sollten, muss koaliert werden und plötzlich wird dann wieder – oh Überraschung – der Schulterschluss mit dem politischen Gegner gesucht und es wird wieder nichts geschehen.
    Sollte der AfD wider Erwarten ein Meisterstück gelingen, wird auch nichts geschehen, denn in den kommenden 2 Jahren – ein beachtlicher Zeitraum – wird sich die Zahl der Asylanten vervierfacht haben und dann kriegt man die, die jetzt schon hier sind, auch nicht mehr weg.

    Es gibt nur eine Möglichkeit und dabei schlägt man gleich 2 Fliegen mit einer Klappe: auswandern!

    Zum einen sieht man nicht mehr das tägliche Elend vor der eigenen Haustür und bringt sich vor sämtlichen kriminell-organisiert-radikal(isiert)en Subjekten jeglichen Coleurs aus der Schusslinie und zum anderen entzieht man Deutschland die immer dringender benötigten Einnahmen.

    Alles andere Gelaber und demonstrieren und Aufbegehren und Lügenpresse hier und Betrug am Volk da ist in meinen Augen reine Zeitverschwendung.

    Ihr wisst es doch selbst: das Gutmenschentum ist noch viel zu sehr verbreitet – was sollen wir paar Hanseln mit unseren Mini-Protesten und Aufkleber- oder Wurfzettelaktionen denn erreichen?
    Diese ganze winzigen Schritt-für-Schritt-Aktionen in dieser Geschichte haben uns schon vor Jahren nicht weitergebracht, also entzieht ihnen die Steuereinnahmen, denn das ist das Einzige wo ihr sie treffen könnt.

  108. lol Asylokratie wolllte dir mit einem Wort
    aushelfen mit dem du hundertpro in die Mod kommst. Nun hänge ich selber in der Mod

  109. Der Widerstand hier ist nicht sinnlos.

    Es ist wie bei Stauffenberg.

    Auch wenn die Chancen auf Erfolg minimal klein sind, es gilt, ein Zeichen für die (Nach-)Welt zu setzen, das nicht alle Deutschen multikulturell verblödet sind und Merkel in den totalen Asylwahnsinn folgen wollen.

  110. #169 GundelGaukeley

    lol Asylokratie wolllte dir mit einem Wort
    aushelfen mit dem du hundertpro in die Mod kommst. Nun hänge ich selber in der Mod

    PI übertreibt. Wenn ein Post wegen eines auf PI ungewollten Wortes in die Mod kommt ist das eine Sache. Aber die stören den Gedankenaustausch wenn die dauerhaft reinbringen. Und das halte ich für gefährlich.
    Es ist immer gefährlich wenn man sich nur selbst bestätigt sehen will. Eine Demokratie lässt immer den anderen Gedanken zu solange er sachlich begründbar ist.
    Alles andere führt in die Sackgasse.

  111. Die Stunde Null

    Jeder zahlt im Jahr ein haufen Geld für Versicherungen,und jeder sollte ca. EUR 700-800 für seine Versicherung in der Stunde Null zahlen, sprich Armschoner, Knieschonner,
    Kugelsicherweste SK1&SK4, Helm, Sturmmaske und Kampfhandschuhe mehr als EUR 800,00 kostet der Spass nicht und man ist so
    ziemlich gut vorbereitet.

  112. #132 -munin-

    Entweder bescheißen die Dich oder mich oder uns beide zusammem (wovon leider auszugehen ist): Bei einem Kommentar, den ich heute nachmittag postete, war das alte Vorschaubild „# Kommentar wartet auf Freischaltung durch Administrator“ zu sehen.

    Die könnten also durchaus, wenn sie wollten! Ist die nur Frage, ob wir (noch weiter) so wollen, wenn die meinen angeblich „nicht können“ zu glauben???

    Was meinst Du???

  113. #160 furor__teutonicus (19. Sep 2015 20:32)
    Ich befürchte, die Krise wird absichtlich heraufbeschworen, um für Unruhe und Chaos zu sorgen, um uns dann einen EU-Führer der Marke Putin zu präsentieren

    Na, das wuerde doch vielleicht sogar leider einige der Pegida/ Bachmann-Fans freuen?

  114. # 11 Drohnenpilot

    Edward Snowden ist ein echter Asylant auf der Flucht vor den USA, für den gilt selbstverständlich nicht, was den Invasoren zugebilligt wird.

    Die Verlogenheit und Deutschlandfeindlichkeit der Merkel werden bald auch die letzten Deutschen begreifen.

    SPON macht nur noch Foren auf zu uninteressanten Themen, manchmal ein Versuchsballon wie Russland-Syrien und schon bekommt SPON die Fresse voll.

    Die Stimmung im deutschen Volk ist ernst, das Volk kocht und lässt sich nie mehr veralbern, es ist vorbei für Merkel und Konsorten.

    Konsorten sind BILD, ZEIT, SPIEGEL, SZ, FAZ, WAZ,STERN, Abendblatt,SHZ, Mopo HH, KN und viele andere Blättchen regional, welche kritische Lesermeinungen generell unterdrücken, indem sie Foren sperren.

    Man möge die Abos kündigen, das hilft.

  115. #142 Heisenberg73 (19. Sep 2015 19:53)
    #90 Ralph Steinadler (19. Sep 2015 18:53)

    Wie oft denn noch? Eine Pegida Partei käme nicht mal auf 1%. Hoffen wir, dass Bachmann nur Spass gemacht hat und den Spaltungs-Blödsinn nicht durchzieht.

    In anderen Umfragen liegt die AfD bei 5,5% bundesweit. Jetzt ziehen Sie mal die 1% für die Pegida Partei ab, was passiert dann?

    ################

    Oh, ein Hellseher in unserer Mitte.

    Wie praktisch.

    Sag mir bitte die Lottozahlen vom nächsten Mittwoch.

    Danke.

  116. #168 bayernmann (19. Sep 2015 20:53)

    #########

    Tschüß und gute Reise.

    Falls es hier mal wieder lebenswerter werden sollte, bleibe bitte, wo immer du dann sein mögest.

  117. Hallo,

    2 Interessante Links:

    Eine „Kopf-Ab“ Geste eines Nachwuchsfacharbeiters: https://www.youtube.com/watch?v=zi-nhO77uvo

    sowie ein Artikel aus der NZZ http://www.nzz.ch/feuilleton/medien/berichterstatter-als-stimmungsmacher-1.18615593

    Thema:
    Flüchtlingswelle- Berichterstatter als Stimmungsmacher
    Angesichts der Flüchtlingswelle haben die Medien, besonders in Deutschland, die kritische Distanz verloren. Die Berichterstattung geriet zur Kampagne.

  118. #176 Diedeldie (19. Sep 2015 22:40)

    Da braucht man kein Hellseher zu sein, da reicht gesunder Menschenverstand.

  119. #57 einsiedler

    Ich habe das bisher zweimal getan.
    Es war mir ein Anliegen.
    Gut finde ich auch die Idee, die ein
    Mitposter geäussert hat:
    #pi:
    Ruft eine Spendenaktion ins Leben.
    Geld für den Zaunbau der Ungarn!
    Übergabe medienwirksam an ungarischen
    Botschafter in Berlin.
    Das wäre ein Zeichen.
    Ich spende sofort!! Und nicht zu wenig.

  120. @#76 Nuada
    Nein, ich habe nicht Millionen von Deutschen befragt, ich schrieb ja ausdrücklich über meine Erfahrung. Diese gründet sich darauf, dass kaum jemand, so wie ich es tue, auf die Straße geht und um sein Land kämpft. Menschen, die Stolz haben, tun dies meiner Meinung nach aber. Wer keinerlei Antrieb hat, zu kämpfen, ist für mich in diesem Zusammenhang nun mal ein Waschlappen. Ich greife niemanden persönlich an. Und nein, ich falle nicht vor Ausländern auf die Knie.

  121. #174 I believe I spider (19. Sep 2015 22:30)
    @ wiesengrund

    Sehe ich genau so. Selbst hier im linksversifften Bremen kenne ich außer professionellen Gutmenschen (sehr wenige) KEINEN der die Schnauze nicht voll hätte. Selbst mir persönlich nicht bekannte Deutsche äußern sich zunehmend frank und frei.

    Es gärt gewaltig…

    … bestätige ich, heute im Verein, von Menschen die ich nicht einmal für fähig hielt rechts von links zu unterscheiden, kamen binnen Sekunden zu einem aggresiven MobbDenken, als es um die aktuelle mohammedanische Invasion
    ging.
    Irgendwie scheint sich unsere Gesellschaft zu teilen – nicht gut!

  122. Die meisten Menschen in BRD leben wie Pflanzen –
    sie reagieren nur, wenn sie direkt und massiv betroffen sind (das kann ich täglich in meinem Umfeld beobachten).
    Sie können / wollen nicht, sogar einen halben Schritt voraus denken.
    Zu Ursachen siehe hier:
    http://www.pi-news.net/2011/11/ist-der-niedergang-europas-noch-zu-stoppen/

    Die meisten sind noch nicht direkt und massiv betroffen.
    Das wird sich aber angesichts des grassierenden Asyl-Wahns schon bald ändern.
    UND DANN WIRD ES GANZ SCHNELL GEHEN.

  123. Ich habe mal aus Fun eine Stichprobe gezogen und gutmenschliche Kommentare bei youtube sowie verbale Vorreiter bei „Refugees-welcome-Petionen“ ausgewertet. Das Ergebnis hat mich etwas geschockt. Da scheint es gar nicht so sehr um die Gutmenschlichkeit und Toleranz zu gehen, sondern um eiskalte egoistische Interessen. Es waren auffallend viele Unternehmer / Selbständige – Besitzer kleiner Klitschen – die sehr wohl ein Interesse daran haben, billige und willige Arbeitskräfte zu finden. Die zweite Kategorie: Schüler / Studenten, die absolut keine Plan haben und bereitwillig der staatlichen Indoktrination in der Schule / Uni folgen. Dritte Kategorie: Angestellte im Staatsdienst und da besonders Mitarbeiter an Laberfachlehrstühlen bedeutungsloser Hochschulen.

  124. #180 Diedeldie (19. Sep 2015 22:52)

    #168 bayernmann (19. Sep 2015 20:53)

    #########

    Tschüß und gute Reise.

    Falls es hier mal wieder lebenswerter werden sollte, bleibe bitte, wo immer du dann sein mögest.

    Vielen Dank für die guten Wünsche, auch wenn Ihre Antwort sarkastischer Natur war, aber ich sehe Ihnen das nach.

    Überlegen Sie sich mal folgendes: wie sollte es irgendwann mal wieder lebenswerter sein?
    Dieses Land geht seit Jahren vor die Hunde und wenn man denkt es geht nicht schlimmer, kommt die nächste Drehung der Abwärtsspirale.

    Mir geht es nicht um meine Person, sondern um die Gewissheit, dass meine noch kleinen Kinder in diesem Land absolut keine Zukunft haben.
    Abgesehen davon erfüllt es mich mit einer inneren Pein in diesem Land immer weiter und weiter Steuern zu bezahlen, die nicht zum Nutzen der angestammten Bevölkerung verwendet werden.

    Wer es sich leisten kann (finanziell und beruflich) sollte seine Koffer besser heute als morgen packen, denn der richtig große Knall kommt erst noch und dann bin ich lieber weit weg.

    Mein Schlusssatz: alle die denken dass Frau Merkel, Herr Gabriel, Herr Schäuble und wie sie alle heißen mögen, dereinst an den Pranger oder vor ein Gericht gestellt werden, irrt.
    Diese Personen haben längst alle ihre Schäfchen im Trockenen und es ist ihnen ein Leichtes das von ihnen initiierte Horrorszenario inklusive Trümmerfeld hinter sich zu lassen.
    Solche Menschen landen immer wieder auf den Beinen und werden niemals zur Rechenschaft gezogen, siehe z.B. Erich Honecker und Karl-Theodor zu Guttenberg.

  125. #172 Saint George (19. Sep 2015 21:22)

    Die Stunde Null

    Jeder zahlt im Jahr ein haufen Geld für Versicherungen,und jeder sollte ca. EUR 700-800 für seine Versicherung in der Stunde Null zahlen, sprich Armschoner, Knieschonner,
    Kugelsicherweste SK1&SK4, Helm, Sturmmaske und Kampfhandschuhe mehr als EUR 800,00 kostet der Spass nicht und man ist so
    ziemlich gut vorbereitet.

    … wo kriegt man das her?

  126. #108 a_l_b_e_r_i_c_h (19. Sep 2015 19:10)

    ####################
    Genau so ist es,
    zurzeit machen mir die Gutmenschen in diesem Land mehr Angst als diese Invasion.
    Jeder Gutmensch-Helfer trägt dazu bei, diesen Irrsinn zu verlängern…
    Und trägt unbewusst dazu bei, dass dieses Politpack zeit gewinnt! Dies Politpack muss weg,
    alle weitern Maßnahmen ergeben sich zwangsläufig!

Comments are closed.