Print Friendly, PDF & Email

Wie ernst die Lage tatsächlich ist, zeigt der inoffizielle Mitschnitt einer SPD-Konferenz, die am 15. September im Berliner Reichstag stattfand. Auf YouTube wurde der Clip kurz nach der Veröffentlichung gesperrt. Auf dem Video, das offensichtlich nicht für die Öffentlichkeit gedacht war, ist ein Redebeitrag der Münchner SPD-Sozialdezernentin Brigitte Meier dokumentiert. Die Aussagen, die Meier tätigt, sind beunruhigend.

Interessant sind vor allem die ersten 4:18 Min., in denen Meier Klartext spricht, was wirklich los ist in München seit der „Flüchtlings“-Invasion.

Ihre Rede (z.T. zusammengefaßt / verkürzt):

Die aktuelle Situation ist sicherheitstechnisch nicht mehr am Hauptbahnhof München zu stemmen. München erwartet ab heute sieben Mio. Besucher für das Oktoberfest. Sie fordert, dass die Züge an München vorbeigeführt werden müssen. Es gab in den letzten 14 Tagen 55 Tsd. Ankünfte am Münchener Hauptbahnhof. Die Züge konnten nicht mehr weitergeschickt werden, da bis auf Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen von allen anderen Ländern der Königsteiner Schlüssel (Anmerkung: Grundlage für die Verteilung der Flüchtlinge auf die Länder) verwehrt wurde. Wenn die Grenzen nun aufgemacht werden und die Züge nicht weitergeleitet werden können, kann man die Sicherheit in München nicht mehr garantieren. Sie forderte dann sehr sehr eindringlich, endlich ein weiteres Drehkreuz (Anmerkung: weitere Verteilstation für Flüchtlinge in Deutschland) einzurichten. Dies wird seit 14 Tagen gefordert und nichts passiert.

Sie befürchtet, dass die Stimmung in München trotz der großen Hilfsbereitschaft kippt. In München reden sie schon nicht mehr vom Krisenfall. Im Sozialministerium wurde im Lenkungsstab sogar die Ausrufung des Katastrophenfalls diskutiert. Der Katastrophenfall wird z.B. bei Hochwasser ausgerufen. Selbst die Ausrufung des Katastrophenfalls in München hätte nichts mehr genutzt, weil schon alle Hilfsdienste bayernweit mobilisiert waren. Der Katastrophenfall hätte noch zwei Tage Luft geschaffen.

Deshalb sind sie so ungeduldig, da man andernorts anscheinend nicht erkannt hat, was sich an der Grenze abspielt. Die Situation im Süden von Deutschland wird bald sicherheitspolitisch nicht mehr zu bewältigen sein. Sie wollten am Wochenende z.B. die Olympiahalle schon am Samstag aufmachen. Sie konnten sie aber nicht aufmachen, weil sie nicht wußten wie. Sie haben die Bevölkerung aufgerufen, dass sie Luftmatratzen und Isomatten bekommen, um 1000 Menschen überhaupt irgendwo hinzulegen. Mit der Hilfe der Ehrenamtlichen wurden 1000 Isomatten und Decken in die Olympiahalle transportiert. Die Hilfsdienste sind an der Kante. Die Olympiahalle konnte nicht geöffnet werden, weil sie nicht wußte mit wem. THW, BRK, … alle haben abgesagt, dass sie mit ihren Kapazitäten am Ende sind. Sie hätte die Olympiahalle geöffnet mit einer Gebirgsschützenmannschaft der Bundeswehr (50 Soldatinnen / Soldaten) angeführt von Sozialpädagogen. Das Sozialreferat hätte den Soldaten gesagt, wie man eine Einrichtung führt. Das ist der Modus in Bayern – überall.

(Spürnase: Bernhard / Quelle: x2t.com/400262 / Siehe auch michael-mannheimer.net)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

232 KOMMENTARE

  1. So,so, Sache die wir längst wissen vor Ort in Nürnberg. Diese beschriebenen Zustände nennt man Anarchie. Toll was und das in Deutschland. Die Banden kommen nach Deutschland töten in einsamen Gegenden Ehepaare in Häusern. Warum? Weil sie wissen, die Polizei ist nicht mehr präsent. Bürgerwehren werden entstehen und ab und zu wird wohl einer gelyncht werden. Das und auch Kriege zwischen EU-Partner verdanken wir der Mutti der Nation. Kommt alle auch wenn es Terroristen sind, Köpfen wird nicht nur im Fußball Tradition.

  2. Bestellt – geliefert. Schönen Dank an Merkel und ihre Antifa-Klatscher. Das wahlberechtigte Volk wünscht es so.

  3. Es ist so still in diesem Land.

    Vorweg eine Regierung nicht nicht mehr in der Lage ist sein Volk zu schützen, hat jegliche Legitimation verloren!

    Zum Thema:

    Täuschen wir uns nicht, Frau Merkel ist dabei das Land, unser Land, komplett umzubauen, koste es was es wolle. Dem muss Einhalt geboten werden! Aber wie? Es gibt kaum Gegenwehr aus den eigenen politischen Reihen oder der sogenannte Opposition. Im Gegenteil. Es entstehen laufend neue Zuwandererheime: Bundesimmobilien, DDR-Plattenbauten, Turnhallen, Hostels, Nobelhotels. Und kein Ende in Sicht. Die Kanzlerin will das alles schaffen. Es scheint so, als kann und will nichts und niemand sie aufhalten.

    Eigentlich müsste man sagen, ihr Träumer, was erwartet ihr, dass diese Volksverräter zurücktreten, und das auch noch freiwillig – nie und nimmer!
    Dazu kommen dann noch diese seltsam festgezurrten Prozente der Sonntagsfrage. Und die manipulierten Umfragen. Angeblich hat fast niemand etwas gegen Flüchtlinge. Fast alle heißen Flüchtlinge willkommen. Aber das ist der semantische Trick. Wenn es sich um ECHTE Flüchtlinge handeln würde, wenn es sich um WIRKLICHE Flüchtlinge , die auf Grund ihres Glaubens oder Meinung verfolgt, gedemütigt, misshandelt oder unter Todesgefahr stehend, ginge – ja, natürlich würden wir diese Menschen aufnehmen. Aber nur wenige in den Migrantenströmen sind echte Flüchtlinge. Das ist das Problem.

    Nicht wenige dieser Länder, aus denen die Menschen zu uns strömen, wurden ja zurück bis in die Steinzeit gebombt. Und da hat der edle Westen keine weiße Weste.
    Fatal ist auch, dass unsere Regierung falsche ökonomische und politische Signale sendet. Nicht nur diesen Flüchtlingen soll Zuflucht gewährleistet werden, sondern auch gewissermaßen dem Rest der Welt.
    Doch selbst der allerhumanste Staat der Welt könnte das nicht schultern. Helfen kann man nur den echten Flüchtlingen. Diese Flüchtlinge würden alles, aber auch wirklich alles tun, um das Entgegenkommen unserer Gesellschaft wieder gut zu machen, sie würden jeden Job annehmen, ackern und schuften, und natürlich wären sie eine Bereicherung im Sinne von Völkerverständigung.

    Andererseits gibt es aber diesen kreuzgefährlichen Teil an Wirtschaftsflüchtlingen, Glücksrittern, grölenden Abzockern, Djihadisten, Kriminellen, Söldnern, welche förmlich in unser Land „einfallen“ – und dagegen sollten wir uns wehren!

    Dem Merkel-Clan scheint es völlig egal zu sein, was die Motive dieser Menschen sind, die in unser Land wollen. Hauptsache wir schaffen das. Es ist die schiere Gier nach Anerkennung von Außen – seht her – wir können das. Es ist purer Größenwahn.

    Es geht schon lange nicht mehr darum, wirklich verfolgten Familien im christlichen Sinne ein Obdach zu gewähren, nein – hier soll nur die eigene gutmenschelnde Meinungshoheit manifestiert werden!

    Viele Staaten dieser Erde haben praktisch umgesetzt, wie man auch mit Einwanderung vernünftig, sozial, mit strengen Kriterien und strikten Obergrenzen ein Gleichgewicht innerhalb der Gesellschaft herstellen kann – nur in diesem Land will das keiner hören oder umsetzen.

    P.S.: Es wird nichts „knallen“ bevor nicht ein massiver Widerstand von Seiten der Bürger, der Kommunen, der Dörfer, der Städte, der Bundesländer dieser Bundesregierung, dieser Kanzlerin den Marsch bläst!

    Es ist so still in diesem Land.

    An alle. Willkommen. Wir schaffen das. Denn – Das. Ist. Unser Land!

  4. Fordern wir den Rücktritt von Bundeskanzlerin Angela Merkel.

    Sie hat mit Ihrer Pauschaleinladung an alle Flüchtlinge, oder die, die sich so erklären, die Büchse der Pandora geöffnet.

    Das wird für unseren Kontinent verheerende Folgen haben ebenso wie für den Weltfrieden. Die Krisen in der Ukraine und Griechenland bilden einen bedrohlichen Kontext, welcher durch den aktuellen Import von Terroristen, Kriegsverbrechern, Kriminellen und Konflikten einen Krieg wahrscheinlich machen. Mal ganz abgesehen von der inneren Sicherheit.

    Das Ausland macht sich schon lustig über Merkel: https://www.youtube.com/watch?v=ivk8pYkq05Q

    In der Rationalgalerie wird Sie schon korrekt als IRRE eingestuft: https://www.youtube.com/watch?v=NRHV1gCVul0

    Grenzen dicht!!!

  5. Ich habe kein Mitleid mit diesen linken Gutmenschschnullis. München ist ein roter Müllhaufen und ich will deren Flüchtlinge nicht.

  6. Der Offenbarungseid der Spezialdemokratie. Die Geister, die sie einst riefen, nun sind sie da!

    Vor Monaten noch war die SpezialdezernentIn Maier willkommensbesoffen, so aus der sicheren Distanz arischer Rotweingürtel abseits von Neu-Perlach.

    Nun aber ist die Südfront, die sogar im 2. Weltkrieg standhielt, gefallen und München, die Hauptstadt der Invasionsbewegung geworden.

    SpezialdezernentIn Maier ist die FrontkämpferIn, die es nun zuerst erwischt hat wie Aachen oder Königsberg. Und nun heult sie sich in der SPD-Baracke, dem Führerhauptquarter der SpezialdmokratInnen aus und auch der Fraktionschef kann keine anderen Worte wie Bob, der Baumeister anbieten.

    Die SPD wird nach dem Kriegswinter 2015/16 behaupten, immer schon gegen Merkels Grenzöffnung gewesen zu sein!

    Und der SPD-OB wird gleich O’zapftsen!

    Wer hat uns verraten?

  7. Ich habe das Video heute vormittag schon angeschaut; es ist ganz gut, daß auch so etwas an die Oberfläche kommt. Was soll ich sagen? Etwa nur, daß die Geister, die man rief, nun mit einer solchen Wucht auftreffen, daß man (wenn auch wie im Nebel) den Schaden erkennt, der irreparabel sein wird?

    Die Frau hat mein Mitgefühl, weil ich finde, daß sie Gutes will; das aber sage ich nicht, ohne zugleich zu erklären, daß es genau diese und ähnliche Situationen sind, vor denen auch hierzulande reichlichst gewarnt worden ist, während exakt dieselben Leute, die nun jammern, diese Warnungen in ihrer vermeintlichen „Flüchtlings“-Trunkenheit als „Haß“, Hetze“, „Ausflüsse von Flüchtlingshassern“ und dergleichen diffamiert haben und bis zur Stunde noch diffamieren.

    Guten Morgen, Genossen! Dies ist jedoch nur der Anfang; das dicke Ende kommt erst noch – falls nicht ein Wunder geschieht. Das sehe ich allerdings bislang, so lange man sich auf solchen Wegen befindet, nicht.

  8. Das muss man 2 x lesen :

    Sie hätte die Olympiahalle geöffnet mit einer Gebirgsschützenmannschaft der Bundeswehr (50 Soldatinnen / Soldaten) angeführt von Sozialpädagogen.

    Dann ist doch alles supi.
    München ist noch lange nicht am Ende und für die Sozialdezernentin ist „EdeKa“ = Ende der Karriere.
    Hauptsache der Münchner OB schafft den O’zapft schon beim 2.mal. Alles andere interessiert nicht. Kein Neger weit und breit zu sehen bei der Veranstaltung. Zumindest Roberto Blanco hätte ich erwartet.

  9. Sie muss sich zuenftig zusammenreissen dass sie nicht anfaengt zu heulen.
    Denn wir sind Machtlos, denn die Macht die das Deutsche Volk per Eid schuetzen sollte, diese Macht erklaert dass es keine Obergrenzen gibt. Die Maechte wo wir haben, haben sich gegen das eigene Volk gestellt. Man tritt auch aus der EU nicht aus, nein, man bleibt, denn Washington will es so. Man Opfert das eigene Land fuer die NWO. Dieser Zustrom wird nie enden, nie, bis es endlich kracht und auch dies ist gewollt und wird daraufhingearbeitet, Chaos. Bis man das naechste mal Wahlen hat ist es schon zu spaet, denn niemand nimmt die Verantwortung auf sich und foerdert die Abschiebung aller Illegalen, Europa ist zerstoert und kann zynischerweise nur mit einem Krieg gerettet warden. Deutschland traegt wiedereinmal die Hauptschuld und auch dies ist so gewollt.

  10. #4 Frank10245 (19. Sep 2015 14:14)

    Täuschen wir uns nicht, Frau Merkel ist dabei das Land, unser Land, komplett umzubauen, koste es was es wolle. Dem muss Einhalt geboten werden! Aber wie? Es gibt kaum Gegenwehr aus den eigenen politischen Reihen oder der sogenannte Opposition.

    Gemach, gemach! Die ersten Bundeswehreinheiten rücken auf Berlin vor um Merkel abzusetzen, wie dieses offizielle Foto des Bundesverteidigungsministeriums eindrucksvoll zeigt:

    http://www.bmvg.de/resource/resource/MzEzNTM4MmUzMzMyMmUzMTM1MzMyZTM2MzIzMDMwMzAzMDMwMzAzMDY5NjQzNTZmNjI2NzM1MzAyMDIwMjAyMDIw/image_large.jpg

  11. (Eher nicht OT)

    Auch in den mittleren Etagen der CDU wird der Widerstand gegen Merkels Kurs immer heftiger. So gibt es vom CDU-Landtagsabgeordneten und Niersteiner Bürgermeister Thomas Günther diese vernünftigen Worte ( http://www.allgemeine-zeitung.de/politik/rheinland-pfalz/bundesregierung-war-zu-blauaeugig-cdu-politiker-thomas-guenther-aus-nierstein-kritisiert-merkel_16165107.htm ):

    (..)Wenn ich eine Akzeptanz will, muss ich doch die Bürger mitnehmen. Ich bin dankbar, dass die CSU gesagt hat, jetzt Stopp, so geht es nicht weiter. Das höre ich auch tagtäglich in Gesprächen mit Bürgern. Angela Merkel hat doch Verantwortung für das Land, dann kann sie nicht sagen, es sei nicht ihres. (..)
    Man ist zu blauäugig an die Sache herangegangen. Es geht nicht, dass Ankommende nicht registriert werden. Für was haben wir Einreiseregeln, wenn sie nicht eingehalten werden? Wir wissen ja gar nicht, wer da eigentlich nach Deutschland reingekommen ist. Auch hat man sich keine Gedanken gemacht, wie es weitergeht. (..)

  12. Ich habe ja vor ein paar Tagen, als der Asylanten-Tsunami München überflutete, hier gepostet, dass komischerweise nirgends ein Polizeibericht von München aufzufinden ist, der auch nur ansatzweise über das Geschehen der Kriminalität berichtet. Jetzt gibt die SPD inoffiziell die Antwort, warum wohl nicht:

    Seit die Asylanten in München eingefallen sind, kann für die Sicherheit nicht mehr garantiert werden!

    Ich möchte nicht wissen, wieviele Menschen in München seit der Asylantenflut geschädigt worden sind…

  13. Es tut mir leid, aber als Macho kann ich da nicht aus meiner Haut – das kommt halt davon, wenn man östrogengeschwängerten Soziologinnen Verantwortung überträgt.

    Wenn ich unterstellen muss, dass die aktuelle Katastrophe von solchen Weibern gemanagt wird, dann gute Nacht…

  14. darum ist auch am Sonntag der bahnhof geschlossen worden , damit der dumme Michel am freien tag nicht sieht was da für massen in unser land strömen .
    doch langsam ist das gesindel nicht mehr zu vertuschen .
    ———————————————-
    ACH WIE GEIL

    20 Asylwerber traten in Hungerstreik: Sie fordern 2.000 Euro netto Taschengeld.

    Die Flüchtlingskrise hat viele Gesichter. Ein besonders hässliches bekommen derzeit die Kärntner zu sehen. In St. Kanzian am Klopeinersee traten 20 Asylwerber in Hungerstreik: Sie fordern 2.000 Euro netto pro Monat Taschengeld und statt der Fremdenkarten, die ihnen als Asylwerber ausgehändigt werden, einen richtigen Reisepass. Dieser Vorfall am Mittwoch geht aus einem Polizeiprotokoll hervor.

    http://www.unzensuriert.at/content/0018779-20-Asylwerber-traten-Hungerstreik-Sie-fordern-2000-Euro-netto-Taschengeld
    —————————————————
    Polizei beschuldigt Opfer nach Sexattacke durch Asylanten

    Die Liste der sexuellen Übergriffe durch illegale Einwanderer, die nicht geahndet werden, reißt nicht ab. Mittlerweile geht es sogar so weit, dass sich ein Mädchen, das sich gegen vier Grapscher wehrte, deshalb vor der Polizei rechtfertigen musste.
    Von vier Männern angegriffen

    Weil die 18-jährige dies wusste, bewegte sie sich vorsichtig und unauffällig. „Plötzlich standen vier dunkelhäutige Männer vor mir und machten eindeutige Zeichen. Als sie begannen, mich körperlich zu betasten, mir sogar auf den Busen griffen, habe ich mich in Panik mit Händen und Füßen zur Wehr gesetzt“, schildert Gerlinde die Attacke.

    Während sich die Grapscher lachend entfernten, kamen zwei Polizisten auf das Mädchen zu und begannen, sie nach dem Hergang zu befragen. „Die wollten mir partout nicht glauben, fragten mich mehrfach, warum ich so aggressiv sei, und wollten mich als diejenige hinstellen, die arme Flüchtlinge attackiert“, so Gerlinde,

    http://www.unzensuriert.at/content/0018783-Polizei-beschuldigt-Opfer-nach-Sexattacke-durch-Asylanten
    ————————————————

    Ärzte entdecken Lepra-Kranken in Zeltstadt

    aBER OH WUNDER KEINER HAT SICH ANGESTECKT ,
    NA DANN , DIE LÜGENPRESSE WIRD ES JA WISSEN !

    http://www.focus.de/panorama/welt/krankheit-nicht-ausgebrochen-kurze-aufregung-in-salzburg-aerzte-entdecken-lepra-kranken-in-zeltstadt_id_4958476.html

  15. Hihihihi, und das ist erst der Anfang!

    Millionen weiterer „Flüchtlinge“ und afrikanisch-islamischer „Kulturbereicherer“ sind in diesem Moment auf dem Weg nach GerMONEY.

    Das wird ein lustiger Herbst und ein eiskalter Winter, liebe „bunte Münchener“!

    München ist bunt!
    Refugees welcome!

  16. Auch in diesem Jahr werde ich wieder mit gleichgesinnten Freunden die Wiesn genießen.

    Wir werden schön ne Maß zischen und die Hunde bekommen die Knochen ab.

  17. #15 lunasquare

    und mir tut es als Frau irgendwie ein wenig leid, Dich sehr gut zu verstehen und nachvollziehen zu können 😉 😉 😉 – mir wäre ein ausgedienter General als Verteidigungsminister auch lieber als die 7fache Mutti 🙂 auch wenn da vielleicht im Haushalt bei dem Kinderreichtum auch schon der eine oder andere Verteidigungsfall gewesen sein mag, das ist doch etwas anderes, eine Bundeswehr zu führen 😀

  18. München erwartet ab heute sieben Mio. Besucher für das Oktoberfest.

    Dazu paßt ja irgendwie der Titel des morgigen Tatorts:

    Münchner „Tatort: Die letzte Wiesn“

    Ankündigung oder Vorahnung oder was?

  19. Und wenn das von Brigitte Meier geforderte Drehkreuz installiert ist, wird auch das zusammenbrechen, dann das nächste und noch eines und so weiter. De Frontschweigen merken immer als erste, was tatsächlich Sache ist.
    Dumm nur, daß ihre direkten Vorgesetzten immer „leidende Angestellte“ sind, die zwar nach unten Verständnis haben, aber gern nach oben lieb blinzeln, man will ja Karriere machen.
    Will sagen: Frau Meier wird in ihrem Sozenverein ein paar solidarische Streicheleinheiten bekommen, ihre Chefs werden die Mißstände auf die Union schieben und „gut ist“.

  20. Schon wieder eine glatte Lüge- Sie WOLLEN die Sicherheit nicht mehr garantieren und sie wollen selber nicht in Verantwortung genommen werden für das von ihnen angerichtete Desaster. Ihr ganzen Frau Meiers etc., ihr werdet von uns nicht vergessen, ganz sicher nicht, niemand von euch wird hinterher herausreden können- das PACK vergisst nicht!

  21. öhm die Smileys sind hier scheinbar kaputt und machen was sie wollen ^^ sorry – bitte jeweils gedanklich zuordnen ^^

  22. #13 KDL (19. Sep 2015 14:22)

    Gerüchten zufolge hat sich ein innerer CDU-Zirkel in der Nähe von Wandlitz mit Egon Krenz getroffen.

    Egon Krenz soll eine Beraterfunktion angeboten worden sein.

    Es geht um das Geheimprojekt „18. Oktober“ 🙂

  23. Lepra, Tuberkulose, Dschihadisten und weiß der Teufel noch alles wurden erwiesenermaßen bereits eingeschleppt und die Leute trotzdem ohne Registrierung und Untersuchung auf die Straße gelassen, wo sie mit dem Taxi verschwinden und irgendwo untertauchen. Und sich jetzt unerkannt unter Millionen bierseliger Touristen mischen dürfen. Wenn es sowas wie ein Lehrbuch für hausgemachte Katastrophen gäbe, diese Regierung hätte es geschrieben.

  24. Murksel und Konsorten wollen das Land nicht umbauen sondern Land und Volk vernichten. Dazu werden Gesetze reihenweise gebrochen, Nachbarländer ins Chaos gestürzt und die gleichgeschalteten Medien zu Höchstleistungen beim Lügen, Betrügen, Täuschen und desinformatie benutzt. Politik, Verwaltung, Justiz, das Pfeifen auf die Amtseide ist zu ohrenbetäubendem Lärm angeschwollen. Kriegserklärung an das Volk und allzuviele merken es nicht einmal.
    Wie man die ideologisch umnachteten Amokläufer aufhält??? Generalstreik sofort.

  25. Ich nehm mal die Antifa-Sprechweise aus meiner Studienzeit (wie ich sie kennengelrnt habe)
    „Die Sozialfaschistin ist doch nur hysterisch“

    und mein Kommentar

    Die sollen ihren Schaj§ solber ausbaden, ich werd garantiert nicht behilflich sein

  26. Schrott, diese Angeberin! Anstatt konkret anzuführen, worin die Bedrohung der Sicherheit besteht, flennt sie nur in einer Tour vom „Stemmen“ und sonnt sie sich in ihrem Einfluss („ICH hätte die Olympiahalle geöffnet.“) Aber is scho klar: Was die einzige Rettung wäre, darf ja nicht ausgesprochen werden: Grenzen dicht und sofortiger Rücktransport der Einlassbegehrenden in ihre Heimatländer, bis auf die Christen, natürlich, denn die sind zweifelsfrei bedroht.

  27. Es isr seltsam still in diesem Land.
    Das ist aber auch erklärbar.
    Seit einigen Jahren ist der deutsche Michel einer gleichgeschalteten Propagandaasylmaschiene ausgesetzt.
    …“eine zuverlässige Methode, Menschen dazu zu bringen, falsche Aussagen zu glauben, ist häufiges wiederholen, weil vertrautheit sich nicht leicht von Wahrheit unterscheiden lässt(……..), Die vertrautheit mit einem Ausdruck innerhalb der aussage reichte aus, um die ganze Aussage vertraut und damit wahr erscheinen zu lassen. Daniel Kahneman

    Das ist das wesen der Propaganda, der Gehirnwäsche. Und deswegen ist es so unerwünscht, dass Videos wie das der Sozitrulla aus München publik werden.

    Hätte ich nicht das Glück, Zugang zu Information-wie auch PI- zu haben, wer weiß, ich wäre wohl auch still….und fände das Affentheater auch noch gut? gruselig.

    Ich liebe mein Land, aber ich verachte diesen Staat, und mit jeder unversteuerten Zigarette aus Tschechien-dies möge als Bild dienen- freue ich mich, diesem Staat zu schaden.
    Alles, was diesm Staat, nicht unserem Land, schadet ist jetzt legitim,wenn nicht Pflicht.

  28. „Say it loud, say it clear. Refugees are welcome here!“

    So etwas rufen doch immer die Antifa und Gewerkschaften bei PEGIDA Gegendemos. Daher habe ich kein Mitleid mit der SPD Referentin. Soll sie ruhig Magengeschwüre bekommen. Die haben das bestellt, jetzt wird geliefert.

  29. #15 lunasquare (19. Sep 2015 14:25)

    Es tut mir leid, aber als Macho kann ich da nicht aus meiner Haut – das kommt halt davon, wenn man östrogengeschwängerten Soziologinnen Verantwortung überträgt.

    Wenn ich unterstellen muss, dass die aktuelle Katastrophe von solchen Weibern gemanagt wird, dann gute Nacht…
    ———————–

    Sind Gabriel, Maas oder die Misere alles Transsexuelle?

    Gabriel fordert den Führerschein auf Arabisch. Das ist die Aufgabe der staatlichen Souveränität, wenn ein offizielles deutsches Dokument in der Sprache der Invasoren zu erlangen ist.

    Maas preditgt Hass gegen Deutsche und will den Hassparagraphen einseitig gegen Konservative umsetzen.

    De Maiziere hat Tausende Jihadisten zu Söhnen.

    von Lamsdorff fordert schon seit der letzten Europawahl, Deutsch als Sptrache in den Unis abzuschaffen.

    Schulz sieht in der Abwehr der Flüchtlinge den Zusammenbruch Europas.

    Dann fallen mir noch Hollande, Renzi. Juncker ein.

    Aber klar, alles ehemailge Frauen mit Geschlechtsumwandlung.

  30. Wo ist das Drehkreuz für die Mohammedaner ?

    Jubel und Jammer sind eineiige Zwillinge,
    die oft nur ihr Rollenspiel tauschen.

    © Willy Meurer (*1934), deutsch-kanadischer Kaufmann, Aphoristiker und Publizist, M.H.R. (Member of the Human Race), Toronto

  31. #14 Keiler

    Die Polizei ist doch am Ende!

    Die innere Sicherheit kann doch in kaum einer Stadt noch sichergestellt werden, in der es eine große Aufnahmeeinrichtung gibt.

    Nur Politiker, die Lügenpresse und völlig verpeilte linke Gutmenschen verbreiten die Mär von Friede, Freude, Eierkuchen.

  32. #26 Eurabier

    Vielleicht muss sich Angela Merkel auch vor den Iden des März fürchten. Die Stufen eines Gebäudes das „Capitol“ heißt (das könnte man auch mit „Reichstag“ übersetzen), sollte sie dann meiden. Aber bis dahin ist noch ein halbes Jahr Zeit. 🙂

  33. Ich hatte neulich auch aufgeschnappt, dass ein internes Papier der Sicherheitsbehörden in NRW „geleakt“ wurde, in dem es konkret heisst, dass in vielen Gebieten von NRW die Staatsmacht faktisch nichts mehr zu melden hat (o.ä.)
    Langsam sollte es eigentlich jedem dämmern, was uns bevorsteht.

  34. #35 TAP1 (19. Sep 2015 14:35)

    Wenn Soldaten von Sozialpädagogen Handlunsganweisungen empfangen, ist dies schon sehr desolat.
    ==================
    Wir bauchen sozialpädagogische SoldatInnen

  35. Man spürt, das Oppermann die Hosen voll hat. Nichts mehr haben die im Griff, nur noch Lärmen im Wald, ihr Jammern ist Wehklagen, das bald vom Muezzin-Ruf überboten wird. Die SPD, ein Irrlicht der Geschichte, stolpert von einem Versagen zum nächsten.

  36. @#22 AfD unter Petry ist prima (19. Sep 2015 14:29)

    Ich hoffe Dir ist bewusst das Du mit den überteuerten Bierpreisen die heftigen Standmieten finanzierst mit denen München die Kosten für die „Flüchtlinge“ auffängt. Wohl bekommts.

  37. Beschlagnahmung von Wohnungen fangen an.
    Wacht auf und wehrt euch gegen die Diktatur in Deutschland

  38. Wenn die SPD durch massive Eingriffe in die Pressefreiheit (Eingriffe in die Meinungsfreiheit ist man von dieser Partei mittlerweile gewohnt) versucht, unangenheme Informationen verschwinden zu lassen, weiss man, was man von dieser Partei zu halten hat.

  39. #50 Horst Arnold
    Dazu passt:
    „Achtung! Jetzt gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder es funktioniert oder es funktioniert nicht.“ (Lukas in „Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer“)

  40. SPD-Masterplan zur Flüchtlingskrise:
    Deutsche sollen sich integrieren und mehr Geld gegen Rechts.

    Die Vizechefin der SPD, Aydan Özoguz legt einen Plan zur Integration von Asylbewerbern vor.

    „Wir stehen vor einem fundamentalen Wandel. Unsere Gesellschaft wird weiter vielfältiger werden, das wird auch anstrengend, mitunter schmerzhaft sein.“

    Eine Einwanderungsgesellschaft zu sein heiße, „dass sich nicht nur die Menschen, die zu uns kommen, integrieren müssen“.

    Wichtig ist Özoguz auch, Projekte zur Bekämpfung von Rassismus zu stärken.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article146582999/Das-ist-der-Masterplan-zur-Integration-der-Fluechtlinge.html

  41. #31 rob567

    Kann das schlecht einordnen.

    Linksfaschos vs. Bullizei?

    Bildqualität sehr schlecht.

    Bin mal auf Details gespannt.

    Unser tägliches „Familiendrama“

    http://www.bild.de/news/inland/mordverdacht/familiendrama-in-bayern-mann-erschiesst-sohn-und-schwiegertochter-42638074.bild.html

    Nach BILD-Informationen wurde der Tochter ins Herz geschossen, dem Schwiegersohn in den Kopf. Der Schütze ist offenbar der aus Albanien stammende Iseni S.(68) – Vater der 39-Jährigen!<<

    gib uns heute..

    Have a nice day.

  42. Eine sehr emotionale Rede, die zeigt, daß München sich im Belagerungszustand befindet.
    Die SPD hat(te) viele kompetente Politiker, die aussprechen was Sache ist: Sarrazin, Buschowski, Helmut Schmidt und Brigitte Meier nun auch.

    Solche Töne würden sich gleichgeschaltete CDU-Bonzen nicht wagen.

  43. #38 Klara Himmel

    Die werden in Bayern die allerletzte Polizeivolkssturmreserve zusammenkratzen um die Sicherheit einigermaßen zu gewährleisten, um denn den Anschein eines völlig normalen und fröhlichen Oktoberfestes in die Welt hinauszuposaunen.

    Alles was rund um das Oktoberfest stattfindet wird man in keinem Polizeipressebericht finden. Es wird bestimmt auch Hochglanzberichte über Z-Promis geben die mit 2-3 Refugees im Promizelt einkehren um ihnen bayerische Kultur nahezubringen und umso ein Zeichen gegen Rechts zu setzen, und natürlich um ordentlich Publicity in eigener Sache zu machen.

  44. #52 Wnn (19. Sep 2015 14:46)
    Man spürt, das Oppermann die Hosen voll hat. Nichts mehr haben die im Griff, nur noch Lärmen im Wald, ihr Jammern ist Wehklagen, das bald vom Muezzin-Ruf überboten wird. Die SPD, ein Irrlicht der Geschichte, stolpert von einem Versagen zum nächsten.

    In einer Sonderausgabe des „Geo“ , die sich mit dem Ersten Weltkrieg befasst, wird in der zweiten Hälfte abgehandelt, wie 1918 die politische Macht des zu Ende gehenden Kaiserreiches weitestgehend an die SPD überging – im Großen und Ganzen geschah das nur per Zufall, wodurch übrigens auch die Legende von der SPD als Arbeiterpartei entstand – ein Mythos, der sich bis heute hartnäckig hält.

  45. Gutmenschen sind wie kleine Kinder, immer mehr Süßigkeiten fordern und dann über Bauchschmerzen weinen

  46. #60 MadMurdock (19. Sep 2015 14:54)

    Eine sehr emotionale Rede, die zeigt, daß München sich im Belagerungszustand befindet.
    Die SPD hat(te) viele kompetente Politiker, die aussprechen was Sache ist: Sarrazin, Buschowski, Helmut Schmidt und Brigitte Meier nun auch.

    Solche Töne würden sich gleichgeschaltete CDU-Bonzen nicht wagen.
    =========================================
    Der einzige kompetente ist Sarazin.
    Alle anderen analysiern zwar richtig, toleriren aber zumindest den Untergang Deutschlands

  47. #58 Joerg33

    Auch dieser völlig weltfremde Sozen-Integrationsplan wird genauso scheitern, wie all die großspurigen Integrationspläne/-versuche der Rot-Grünen in der Vergangenheit.

  48. Wenn unsere Zonenwachtel schlau wäre, müßten sie unsere Flintenmuschi umgehend damit beauftragen, die Bundeswehr für einen Bürgerkrieg fit zu machen!

  49. Und während in München die Wiesen beginnen fahren gerade ca. 200 Linke Gutmenschen mit ihren Bikes von Dresden nach Freital. Motto: Toleride. Wenn sie wirklich die Guten sind lassen die ihre Bikes gleich dort.

  50. @61 BePe

    „Flüchtling findet im Oktoberfest Brieftasche mit 1 Million Euro und gibt sie als ehrlicher Finder zurück.“

    „Flüchtling rettet ertrinkendes Bäby aus Bierkrug.“

    „Flüchtling stopft mit Bratwurst brechenden Staudamm“

  51. Ja, solche Liiiieeebeee ich auch!

    Kleine Anekdote:

    Ich fuhr gestern in der U Bahn. Neben mich musste ich ein Paket abstellen.

    Auch wenn dort kein Paket gelegen hätte, benötige ich fast die komplette Bank! (Hat aber eher mit meiner Leidenschaft als Kraftsportler zu tun)

    Vor mir saß eine Junge Blondine, neben Ihr war noch ein Platz frei.

    Plötzlich baute sich neben mir eine öko Walpurge auf und sagte, „So, machen Sie Platz ich will mich hinsetzen“!

    Ich schaute auch gar nicht hoch, da ich eh oft ein Cappi trage, und Ihre Stimme und die ranzigen Klamotten sagten eh schon alles!

    Mit einer ausgestreckten einladenden Hand zeigte ich auf den leeren Platz gegenüber.

    Daraufhin fuhr Sie mich an, „Sie werden ja wohl nicht die GANZE Bank brauchen“?

    (Häää..da sind noch 5 cm Platz neben mir, gegenüber eine junge, schmale blonde Frau)

    Ihr Ton war unverschämt und völlig inakzeptabel. Da mein Motto schon seit je her, „Wie es in den Wald schreit…“ ist, meinte ich dann, „Jetzt mach hier kein Theater und setz Dich da einfach hin“!

    Daraufhin stand die blonde Frau vor mir auf. Aber, die hysterische Öko Walküre wollte da nicht sitzen.

    Dann keifte Sie, was ich für ein Scheiß Mann ich wäre und machte ein Handbewegung, welche andeutete, dass Sie mich schlagen wolle.

    Ohne Worte! Sie setzte sich trotz der leeren Bank vor mir nicht hin.

    Kleiner Tip: Beim nächsten mal einfach den Onkel hier hauen und die Reaktion abwarten.

    Ich hasse nämlich Öko Walküren!

  52. #22 lfroggi (19. Sep 2015 14:25)

    —————————————————
    Polizei beschuldigt Opfer nach Sexattacke durch Asylanten

    Die Liste der sexuellen Übergriffe durch illegale Einwanderer, die nicht geahndet werden, reißt nicht ab. Mittlerweile geht es sogar so weit, dass sich ein Mädchen, das sich gegen vier Grapscher wehrte, deshalb vor der Polizei rechtfertigen musste.
    Von vier Männern angegriffen

    Weil die 18-jährige dies wusste, bewegte sie sich vorsichtig und unauffällig. „Plötzlich standen vier dunkelhäutige Männer vor mir und machten eindeutige Zeichen. Als sie begannen, mich körperlich zu betasten, mir sogar auf den Busen griffen, habe ich mich in Panik mit Händen und Füßen zur Wehr gesetzt“, schildert Gerlinde die Attacke.

    Während sich die Grapscher lachend entfernten, kamen zwei Polizisten auf das Mädchen zu und begannen, sie nach dem Hergang zu befragen. „Die wollten mir partout nicht glauben, fragten mich mehrfach, warum ich so aggressiv sei, und wollten mich als diejenige hinstellen, die arme Flüchtlinge attackiert“, so Gerlinde,

    http://www.unzensuriert.at/content/0018783-Polizei-beschuldigt-Opfer-nach-Sexattacke-durch-Asylanten

    Das ist der absolute Gipfel ! Gegen diese zwei Steinzeitmachos in Uniform gehört ein Disziplinasrvefahren eingeleitet das sich geschwaschen hat. Wo leben wir denn ? Verdammt noch mal !

  53. SPD-Sozialdezernentin: „Wir können die Sicherheit in München nicht mehr garantieren!“

    Ach?
    Hätte ich ihr vorher sagen können. Mich fragt ja keiner.

  54. #61 BePe (19. Sep 2015 14:54)
    #38 Klara Himmel

    Die werden in Bayern die allerletzte Polizeivolkssturmreserve zusammenkratzen um die Sicherheit einigermaßen zu gewährleisten, […]

    Ich denke, irgendwann wird die SPD ihre Antifa bewaffnen und ihr polizeiliche Befugnisse übertragen – die wird dann wie Thälmanns Rote Frontkämpferbund oder Röhms SA richtig zeigen, was sie kann.

  55. Innenminister de Maiziére sagt :
    „Wir können nicht alle Menschen aufnehmen.“
    – Und dann nehmen wir alle Menschen auf.

  56. Hätte man Merkel nur diesen Satz zu Ende sprechen lassen dann wären wir jetzt klüger.
    Was sie in Wirklichkeit meinte war. „Wie schaffen das….Land ab !“

  57. Heute

    Erlebnis im Supermarkt (Hamburg).

    Der Kassierer war völlig ausser sich.
    Sie hatten einen Ladendieb!
    Der war auch noch aggressiv und renitent.
    Laut Aussage des Kassierers hat es über eine halbe Stunde gedauert bis die Polizei eintraf.

    Unweit des Supermarkts haben sie jetzt in einer Einrichtung viele MUFL untergebracht.
    Ich vermute, es war ein MUFL.

  58. @ #64 BePe (19. Sep 2015 14:59)

    Klar wird der scheitern.

    Wichtiger ist denen allerdings so zu tun als ob es funktioniert.

    Bereicherungsblabla
    Fachkräfteblabla

    usw.

    Wird halt gebetsmühlenartig wiederholt und der Michel glaubt es funktioniert.

    Die Realitäten spielen hierbei keinerlei Rolle.

  59. OT

    „Kroatien will auch weiter Flüchtlinge an die ungarische Grenze bringen.
    Man habe Ungarn regelrecht gezwungen, die Menschen aufzunehmen und werde dies auch künftig tun, sagt Ministerpräsident Zoran Milanovic in Beli Manastir.
    Von dort wurden am Freitag Flüchtlinge mit Bussen und Zügen Richtung Ungarn gebracht“. (Reuters)
    ———————————————–
    Kroatien wird offenbar von einem unsolidarischen Vollpfosten regiert.

  60. #23 Heisenberg73 (19. Sep 2015 14:28)

    Hihihihi, und das ist erst der Anfang!

    Millionen weiterer „Flüchtlinge“ und afrikanisch-islamischer „Kulturbereicherer“ sind in diesem Moment auf dem Weg nach GerMONEY.

    Das wird ein lustiger Herbst und ein eiskalter Winter, liebe „bunte Münchener“!

    Das wird alleine schon deshalb ein eiskalter Winter für viele der einkommensschwachen deutschen Mitbürger die es sich nicht mehr leisten können genügend zu heizen nachdem die Steuern und Abgaben zwangsläufig erhöht werden mussten um diesen ganzen Asylwahnsinn noch finanzieren zu können.
    Jetzt geht’s so richtig an unseren Geldbeutel !
    Ob diese links-grün versifften rotzdummen Gören dann immer noch ihre Refugee welcome Schilder hochheben darf bezweifelt werden !

  61. FÄLLT NUR MIR AUF, dass bei 25.000 Asylsuchern am Tag, die derzeit MINDESTENS über die nicht mehr vorhandenen Grenzen strömen, wir in 365 Tagen auf 9 Millionen kommen?????

  62. Alle haben wir gelacht als der Kalif Abu Bakr Baghdadi sagte er will Europa bis 2020 erobern. Nun der erste geniale kriegerische Schachzug von Baghdadi ist die Islamisnvasion, und wir haben erst 2015. Einer menge Menschen ist das Lachen im Halse stecken geblieben, denn es ist jetzt kein Hirngespinst mehr.
    http://imgl.krone.at/Bilder_skaliert/2015/08/10/Karte_IS_will_bis_2020_Teile_Europas_erobern-Auch_Oesterreich-Story-466560_470x266px_2_GS4OOczHpceGw_1309721_470.jpg

  63. #66 MadMurdock

    Ja so ähnlich werden die Schlagzeilen in der Lügenpresse lauten. 🙂

    Nur das er nee Weißwurst nimmt, und keine Bratwurst! 😉

  64. Als Arbeitskräfte kann die Industrie diese unwilligen, ungebildeten, gewaltbereiten und unintegrierbaren FLUCHTURISTEN niemals verwenden!
    Es sind „ERSATZKONSUMENTEN“ die uns aufgezwungen werden!
    ANGELLA MERKALLA INSCHALLA, die MUTTER aller RECHTGLÄUBIGEN, sagt zu DIR:
    „Wenn DU nicht genug konsumierst werde ich DIR eine „Ersatzkonsumenten“ aus Urwald, Steppe oder Wüstenei zur Seite Stellen!
    Der dann auf DEINE Kosten anständig einkauft“!
    Doppelt soviel Einwohner konsumieren doppelt soviel!
    Allerdings muss die Hälfte bestehend aus UREINWOHNERERN für die GASTARBEITSLOSEN mitmalochen!

  65. Die gute Frau muß sich irren. Der OB hat im Mai noch ganz anders gesprochen.

    „Bei allen Standortdiskussionen, die zugegebenermaßen mehr oder weniger sinnvoll oder notwendig sind, zu Standorten besteht jedenfalls unter den Demokraten in diesem Hause ein absolut einheitlicher Konsens darüber, daß wir Menschen in Not in München unterbringen werden. Das tun wir jetzt, und das werden wir auch in Zukunft tun, egal ob es 12.000 Menschen oder noch mehr werden. Es ist nicht nur unsere Pflicht, sondern nach meiner festen Überzeugung auch unsere gemeinsame demokratische Überzeugung.“

    ab min. 14:30
    https://vimeo.com/139456699

  66. von genau dieser Sorte Politiker wie im Film gezeigt wird das Land geführt, die Sozialpädagogin u. Genossin, Brigitte Meier ist ja fix und fertig, na Hilfe !, ich persönlich gönne dieser Genossin diese Momente des Erkennens der gelebten Wirklichkeit , in dieser ihr ganz eigenen Situation, könnte ich ihr noch sehr lange zuhören wie sie da oben steht und jammert, ja, so fühlt sich meinerseits Schadenfreude an

  67. Heute vor der ehemaligen Landwirtschaftlichen Schule in Neusiedl/See Burgenland.Junge burgenländische Mädchen aus der Unterschicht mit Zigaretten,Handys stehen Schlange davor.Vor dem Haus Gruppen von Asylwerbern,jeder ein Fahhrad,Handy.Vater in Österreich zu sein bedeudet positiven Asylbescheid.Endlich Frauen ohne Burka.Was dann?Keine Sprachkenntnisse,keine Arbeit,kein Geld.Hatten wir doch schon.Die vielen Besatzungskinder.Wie die aussehen u sich bewegen arbeitet von denen keiner mal auf einer Baustelle.Die haben jetzt mal alles.Festes Dach,Heizung,Strom,TV,3x Essen,Frauen,Fahrrad,Handy.Nebenbei läßt es sich gut was dazu verdienen.Lange Schlafen,da geht jetzt die Post ab.Die lachen alle.Wenn du hier 50 Jahre gearbeitet hast u.kein Geld hast bekommst du keinen Heimplatz.

  68. Man kann die öffentliche Sicherheit nicht mehr garantieren?

    Das sagen wir hier doch schon seit Wochen. Liebe linksgrüne Gutmenschen: PI Lesen würde da weiterhelfen. Man darf aber nicht Beratungsresistent sein!

  69. #44 daskindbeimnamennennen

    „Sind Gabriel, Maas oder die Misere alles Transsexuelle?“

    Nein, wohl nicht. Männer im Sinne von beschusssicheren Krisenmanagern, wie wir sie gerade bitter bräuchten, aber sicher auch nicht. Ich vergesse in dem Zusammenhang das Bild nicht, wo Maas am Tag nach dem Charly-Hebdo-Attentat in Strümpfen wie ein Kindergartenkind in irgendeiner Moschee saß. Wehrhaftes Bild…

    Trotzdem möchte ich natürlich hier niemand zu Nahe treten. Ich weiß, dass es sehr fähige und kompetente Frauen gibt. Die Trulla ist es halt nicht.

  70. Österreichs Innenministerin droht mit Abschiebungen in Balkanländer

    „Das ist keine Schutzsuche mehr, sondern Asyl-Optimierung“
    Österreichs Innenministerin Johanna Mikl-Leitner

    wurde so etwas nicht noch am Anfang der Woche als „Nazi-Gedanken“ abgetan ?

  71. #76 raginhard (19. Sep 2015 15:09)

    Man habe Ungarn regelrecht gezwungen, die Menschen aufzunehmen und werde dies auch künftig tun, sagt Ministerpräsident Zoran Milanovic in Beli Manastir.
    ——————————————-

    Das stimmt nicht ganz, Kroatien Serbien Slowenien und Ungarn haben eine Vereinbarung getroffen, alle Flüchtlinge nach Österreich und Deutschland weiterzuleiten, und zwar so lange bis Deutschland daran erstickt. Damit will der Balkan Druck auf die EU Aufbauen, es sollen endlich die EU Außengrenzen vollständig dicht gemacht werden

  72. Das überteuerte und überkandidelte Oktoberfest muss ich euch nicht haben.
    10,40 Euro für den Liter Bier. Bier ist das genauso wenig wie Kölsch.
    Dann muss man die Festzelte entweder reservieren oder etliche Stunden die Plätze besetzen, bevor die richtigen Feierlichkeiten beginnen.
    Die Münchner können man gerade noch ihre Mieten bezahlen und sollen dann noch mit der Lederhose oder dem Dirndl bei Oktoberfest einen auf lustig machen.
    Schöne heile Welt !
    Dem Touristen wird in den Hotels schon während des Oktoberfestes das Fell über die Ohren gezogen.

    Dabei ist der Rest Bayerns gar nicht so schlimm drauf. Es herrschen zivilisierte Preise und geht gesittet zu.

    Einfach diesem Volksfest fernbleiben.
    Sollen doch die Gutmenschen die Flüchtlinge mit auf die Wiesn nehmen. Dann eine Runde Bier bestellen (alkoholfrei ist es eigentlich sowieso, aber offiziell gibt es auch alkoholfreies für die Moslems) und die 70 bis über 100 Euro mal locker auf den Tisch knallen.

    Meine Theorie !
    Wenn nur Gutmenschen und Flüchtlinge auf die Wiesn gehen, dann kann doch gar nichts passieren. Denn Gutmenschen sind die Guten und Flüchtlinge machen nach deren Logik ja auch nichts.
    Und die ausländischen Touristen machen ebenfalls nichts, weil sie ja Ausländer sind.

  73. #44 daskindbeimnamennennen (19. Sep 2015 14:39)
    Eine solche abwertende Diskussion ueber Frauen oder Transsexuelle nuetzt ueberhaupt nichts, die vergreamt hoechstens Menschen von hier.

  74. Die „Hauptstadt des bunten Irrsinns“ hat bekommen, was sie bestellt hat.
    http://www.tz.de/muenchen/stadt/altstadt-lehel-ort43327/asyl-demo-macht-platz-fluechtlinge-5296811.html
    Und diesmal ist niemand bereit, den Bunt-Blöden zu helfen.
    Denn jeder weiß inzwischen, dass beim merkelschen Wahnsinn kein Ende außer Tod vorgesehen ist.

    DER KOLLAPS KOMMT DANK WAHNSINNIGER MERKEL SCHNELLER ALS MAN DACHTE.
    Und das ist gut so.
    Denn je schneller das System kollabiert, desto weniger Schäden gibt es (die sind schon jetzt enorm).

    DAS ENDE DES BUNTEN SYSTEMS IST NAH.

  75. Da wird einem ja Angst und Bange !!!
    Die Lage ist außer Kontrolle und die Regierenden tun nichts !!!!

    Gott schütze Deutschland..

  76. #92 anscheinend geht es ja nicht anders unsere Politiker zu belehren – leider – aber was wir Bürger dann hier auszubaden haben, ich will noch gar nicht drüber nachdenken, selbst wenn es mal ein „danach“ geben sollte, wonach es ja bisher keinesfalls aussieht ..

  77. Die SPD gehört zur Verrätermatrix. Die SPD wird bekämpft werden und das spürt sie. Ob sie auf Gnade hoffen kann, hängt ganz vom antiislamischen Widerstand ab.

  78. #76 raginhard (19. Sep 2015 15:09)
    OT

    „Kroatien will auch weiter Flüchtlinge an die ungarische Grenze bringen.
    Man habe Ungarn regelrecht gezwungen, die Menschen aufzunehmen und werde dies auch künftig tun, sagt Ministerpräsident Zoran Milanovic in Beli Manastir.
    Von dort wurden am Freitag Flüchtlinge mit Bussen und Zügen Richtung Ungarn gebracht“. (Reuters)
    ———————————————–
    Kroatien wird offenbar von einem unsolidarischen Vollpfosten regiert.
    ——————————————————

    Ist doch ein SOZIE! Noch Fragen?

  79. mit einer Gebirgsschützenmannschaft der Bundeswehr (50 Soldatinnen / Soldaten) angeführt von Sozialpädagogen.

    So kann man auch gegen Putin zu Felde ziehen.

    Der Sieg ist garantiert, da Russen sich totlachen werden.

  80. OT
    Wer selber Angst vor eigenen Entscheidungen hat, versteckt sich gerne hinter nebulösen Phrasen.

    Es müss eine gemeinsame europäische Antwort auf dieses Flüchtlingsthema geben, wiederholte der Bundesaußenminister.

    Gibt es aber nicht und das ist sehr bezeichnend. Es war eine seit Jahrzehnten ausgemachte Sache, an den in Mitteleuropa abgefüllten Fressnapf zu gelangen. Sowohl für den Süden als auch für den Osten. Von eigenen Beiträgen war eher selten die Rede. Sonst hätten die Visegrad-Staaten auch eine eigene Wirtschaftszone gründen können. Die Chance dazu hatten sie. Das wissen auch die linken Sozen bei uns, werden es aber nie zugeben.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Visegr%C3%A1d-Gruppe

  81. Wenn CDU / CSU jetzt Merkel entsorgen, wird sich SPD nicht quer stellen.

    Da sie schon den kalten Atem des Todes spürt.

  82. #9 Eurabier (19. Sep 2015 14:17)

    Der Offenbarungseid der Spezialdemokratie. Die Geister, die sie einst riefen, nun sind sie da!

    Vor Monaten noch war die SpezialdezernentIn Maier willkommensbesoffen, so aus der sicheren Distanz arischer Rotweingürtel abseits von Neu-Perlach.

    Nun aber ist die Südfront, die sogar im 2. Weltkrieg standhielt, gefallen und München, die Hauptstadt der Invasionsbewegung geworden.

    SpezialdezernentIn Maier ist die FrontkämpferIn, die es nun zuerst erwischt hat wie Aachen oder Königsberg. Und nun heult sie sich in der SPD-Baracke, dem Führerhauptquarter der SpezialdmokratInnen aus und auch der Fraktionschef kann keine anderen Worte wie Bob, der Baumeister anbieten.

    Die SPD wird nach dem Kriegswinter 2015/16 behaupten, immer schon gegen Merkels Grenzöffnung gewesen zu sein!

    Und der SPD-OB wird gleich O’zapftsen!

    Wer hat uns verraten?
    ————————-

    Klasse Beitrag! *gg*

  83. München ist nicht nur rot. so naiv wählen meist nur Studenten und nicht integrierte Ausländer. Die noch vorhandenen Deutschen und integrierten Ausländer wählen eher konservativ.
    Wenn ich hier also immer wieder lese München ( oder auch andere Orte ) sollen ruhig brennen, wir bekämen nur was wir bestellt haben…das finde ich genauso unterste Schublade wie unsere Asylpolitik.
    Ich kenne keinen der die aktuelle Politik gutheißt oder diese Parteien wählte. Ich wünsche keinem Menschen hier Böses.
    Btw. aktuell ist München unter Kontrolle…während der Wiesn kommen keine Flüchtlinge hier an.
    Was danach kommt, möchte ich am liebsten gar nicht mehr wissen, unsere Volksverräter werden uns noch genug Grund zum Aufregen geben.
    Wir sollten uns darauf besinnen zusammenzuhalten statt pauschal einer ganzen Stadt Tod und Elend zu wünschen.

  84. #87 Carl Weldle

    Der Witz ist doch, dass alle Deutschen die noch normal in der Rübe sind und schon vor Monaten gewarnt haben, dass das nicht mehr lange gutgeht, von ähnlich keifenden und jammernden linken Damen, die kurz vor dem Nervenzusammenbruch standen weil ihnen einer die Wahrheit gesagt hat, als Nazi denunziert und niedergemacht wurden.

    Und jetzt sieht man diese Sozen wie sie da heulend zusammensitzen, und jammern weil ihnen der Laden um die Ohren fliegt. Einfach köstlich.

    Und wie sagte Bob die Bundesbaumeisterin doch gleich: „Wir schaffen das“.

  85. „Wir schaffen das.“
    „Das Grundrecht auf Asyl kennt keine Obergrenze.“
    WIE WILL MAN ETWAS SCHAFFEN, WAS KEINE OBERGRENZE HAT?

    München hat es nicht geschafft.
    Merkelscher Wahn kann man nicht schaffen.
    Wer das nur versucht, geht zugrunde.

    STOPPT WAHNSINNIGE MERKEL!

  86. Zur Sozialdezernentin in Panik:

    Die, die die Tauben jahrelang gefüttert haben, wundern sich nun über zugeschissene Häuserdächer.

  87. In Köln ist man immer vereint gegen Rechts, und als Belohnung gibt es jetzt dort das Drehkreuz. Leider dürfen sie nicht zum Flughafen und dort jubeln, wenn die Illegalen ankommen und auf das ganze Land verteilt werden.

  88. #88 lunasquare (19. Sep 2015 15:21)

    #44 daskindbeimnamennennen
    … Ich weiß, dass es sehr fähige und kompetente Frauen gibt. Die Trulla ist es halt nicht.

    ———————

    Und genau das ist der Punkt, der hier immer wieder übersehen wird. Genauso, wie die falschen Frauen in den Führungspositionen sitzen, sitzen dort auch die falschen Männer.

    Aber bei beiden Geschlechtern ist es – um mit Merkel zu sprechen – nicht hilfreich, deswegen auf alle Männer oder Frauen draufzuhauen.
    Ganz egal, was Männer und Frauen, Arme und Reiche, Nordlichter und Bayern, Wessis und Ossis voneinander halten. Im Moment brauchen sich alle konservativen Kräfte in diesem Land, um gemeinsam zu retten, was noch zu retten ist.
    Sollte uns das gelingen, kann man anschließend die gegenseitigen Positionen auf demokratische Weise und im gesellschaftlichen Diskurs neu abstecken. Aber es sollte endlich aufgehört werden, innerhalb der Konservativen Gräben zu ziehen.

  89. #104 Schüfeli (19. Sep 2015 15:36)

    Wenn CDU / CSU jetzt Merkel entsorgen, wird sich SPD nicht quer stellen.

    Da sie schon den kalten Atem des Todes spürt.

    Was sollte das denn bitte bringen? Merkel ist nicht die Alleinschuldige! Die ganzen Auftrags- und Gesinnungsjuristen und -journalisten, Verwaltungsdiktatoren, Politiker seit 1990 (Bundes-; Landes; Kommunal-; Kreisebene); Merkel zu opfern wird die Verräter-SPD nicht retten, genauso wenig wie Pädophilie/90 oder den Mauermörder-Verein. Dieses elende „Haltet-den-Dieb-Spiel“ beginnt jetzt also offenbar, aber das wird den Verantwortlichen nichts nützen.

  90. O‘ zapft is …. würd i moal soagn … und der Islam sprudelt in Massen.

    München ist bunt.

    Wurden auch wirklich alle japanischen Oktoberfest-Touristen auf die „kulturellen Besonderheiten“ der Neoplus-Deutschen gebrieft?

  91. #92 Patriot Herceg-Bosna (19. Sep 2015 15:22)

    #76 raginhard (19. Sep 2015 15:09)

    Man habe Ungarn regelrecht gezwungen, die Menschen aufzunehmen und werde dies auch künftig tun, sagt Ministerpräsident Zoran Milanovic in Beli Manastir.
    ——————————————-

    Das stimmt nicht ganz, Kroatien Serbien Slowenien und Ungarn haben eine Vereinbarung getroffen, alle Flüchtlinge nach Österreich und Deutschland weiterzuleiten, und zwar so lange bis Deutschland daran erstickt. Damit will der Balkan Druck auf die EU Aufbauen, es sollen endlich die EU Außengrenzen vollständig dicht gemacht werden

    Ich bin den Balkan-Staaten unheimlich dankbar für ihre derzeitige Haltung. Das sind im Augenblick scheinbar die einzigen, die noch über einen klaren Verstand verfügen. Ich finde es richtig, dass der Balkan diesen Druck erzeugt in der Hoffnung dass Deutschland endlich zur Besinnung kommt.

    @Patriot Herceg-Bosna: Wenn Sie sich so nennen gehe ich mal davon aus, dass Sie aus dieser Region stammen und entsprechend die dortige Presse verfolgen und vielleicht auch Zeitungsartikel kommentieren. Bitte richten Sie Ihren Landsleuten aus, dass nicht alle Deutsche so strunz-blöd-bunt sind wie man es in den Refugee-Welcome Bildern auf ARD und ZDF sehen kann. Ich bin sicher, dass eine Mehrheit der dt. Bevölkerung den Kurs der Balkan-Länder unterstützt. Vielen Dank dafür. Sie sind unsere letzte Hoffnung! Wir können nämlich auf unsere Bun(t)esregierung nicht mehr zählen.

  92. #105 Melody (19. Sep 2015 15:37)

    .…während der Wiesn kommen keine Flüchtlinge hier an.

    ——————————————–
    Dann lies‘ mal dies hier. Der private Meridian
    fährt im Auftrag der Bayrischen Eisenbahngesellschaft. Die müssen nur zu Fuß über die Grenze nach Freilassing latschen:

    http://www.bahn.de/blitz/view/fernverkehr/uebersicht.shtml

    http://www.der-meridian.de/strecken-fahrplaene/linie/1-munchen-hbf-rosenheim-salzburg-hbf

    Trotzdem kamen letztes Nacht 2000 „Flüchtlinge“ in München an.

  93. Bevor jetzt jemand Mitleid mit den Münchnern bekommt:

    Ergebnis OB Wahl 2014:

    SPD 40%
    CSU 36%
    Grüne 14%
    AfD 1%
    Die Freiheit 0,5%

    Noch Fragen, Kienzle?

  94. Dresden: Sexualdelikt
    „Gestern (16.09.) nahmen Dresdner Polizeibeamte einen 31-jährigen Mann fest, der sich an einer Frau (31) vergangen haben soll. Der Mann trat auf der Zwickauer Straße von hinten an die Frau heran und zerrte die 31-Jährige vom Gehweg in ein Gebüsch. In der Folge bedrohte er die Frau und nahm sexuellen Handlungen an ihr vor. Nach der Tat flüchtete der Mann. Die Frau erlitt Verletzungen. Alarmierte Polizeibeamte suchten nach dem Tatverdächtigen und konnten ihn wenig später festnehmen. Gegen den marokkanischen Staatsbürger wird die Staatsanwaltschaft Dresden einen Haftbefehl beantragen.“ http://www.polizeibericht-dresden.de/bericht/16768-polizeibericht-dresden-sexualdelikt-tatverdaechtiger-festgenommen-haftbefehl-beantragt

    Dachau: Gewalt unter Illegalen
    „Am Wochenende ist es mehrfach zu Auseinandersetzungen zwischen Asylbewerbern gekommen:
    Drei Flüchtlinge aus Syrien schlugen am späten Sonntagabend einen in der Berufsschulturnhalle untergebrachten Landsmann krankenhausreif. Die Täter konnten noch in Tatortnähe auf der Theodor-Heuss-Straße festgenommen werden. Das Opfer war von den drei Angreifern nach draußen gelockt und dort verprügelt worden. Der Geschädigte wurde vom Rettungsdienst mit Verletzungen, die auf Tritte und Schläge mit einem Stock hinwiesen, zur ärztlichen Versorgung ins Dachauer Krankenhaus gebracht. Der Hintergrund der Auseinandersetzung ist bislang noch unklar. Während der Festnahme der Täter kam ein 35-jähriger Nigerianer mit seinem Fahrrad hinzu und mischte sich ein. Die Beamten fest, dass der Mann mit 1,7 Promille stark alkoholisiert war. Bei der körperlichen Durchsuchung des 35-Jährigen wurden schließlich eine geringe Menge Marihuana sowie ein unterschlagener Pkw-Schlüssel gefunden. Der Asylbewerber hat sich nun strafrechtlich wegen Trunkenheit im Verkehr, Unterschlagung und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu verantworten.
    Bereits in der Nacht von Samstag auf Sonntag geriet ein 23-jähriger Senegalese wegen nicht beglichener Schulden mit einem 20-jährigen Nigerianer aneinander. Nachdem Polizeibeamte zunächst schlichteten, ereilte sie wenig später der nächste Hilferuf. Dieses Mal beleidigte der Senegalese andere Bewohner und bedrohte sie. Folglich wurde der 23-Jährige in eine Zelle auf der Polizeiwache gesperrt.
    Noch am selben Abend wurden dort auch drei junge Männer aus Eritrea einquartiert. Die Afrikaner waren unter Alkoholeinfluss in Streit geraten und hatten in der Unterkunft der Berufsschulturnhalle randaliert. Schließlich wurden die Flüchtlinge vom Sicherheitsdienst aus der Unterkunft verwiesen und mussten die Nacht in einer Zelle auf dem Dachauer Polizeirevier verbringen.“ http://www.sueddeutsche.de/muenchen/dachau/dachau-syrer-schlagen-landsmann-1.2648110

    Langenhagen: BuPo fasst gesuchten Marokkaner
    „Nachdem er nach seiner Verurteilung weder die geforderte Geldstrafe bezahlt noch eine Ersatzhaftstrafe angetreten hatte, wurde er zur Fahndung ausgeschrieben. Offenbar hatte sich der Mann in die Niederlande abgesetzt, wo er erneut mit dem Gesetz in Konflikt geriet. Bei seiner Überprüfung stellte die holländische Polizei fest, dass der 26-Jährige in Deutschland Asyl beantragt hatte. Daraufhin wurde er von Amsterdam zurück an die Behörden in Hannover überstellt, wo die Bundespolizei ihn in Empfang nahm. Da er die noch immer ausstehende Geldstrafe in Höhe von 742,50 Euro auch am Mittwoch nicht zahlen konnte, wurde er in die JVA gebracht, wo er eine Haftstrafe von 99 Tagen absitzen muss.“ http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Bundespolizei-fasst-gesuchten-Marokkaner

  95. #117…das ist mir neu. Hätte ich lieber nicht gewusst. Langsam wünsche ich mir Scheuklappen und Ohropax. Mein letzter Informationsstand gestern Abend war, das Feuerwehr und Polizei forderten und zugesichert bekamen das keine Flüchtlinge während der Wiesn kommen. Bekanntermaßen haben unsere fleißigen Freunde und Helfer in dieser Zeit hier schon ohne die gut ausgebildeten Bereicherer genug Arbeit.

  96. #131 Schnauzi (19. Sep 2015 15:59)

    Wie kann man hier seinen eigenen fehlerhaften Beitrag (#128) löschen oder editieren?

    ——–

    gar nicht

  97. Oh heul doch, rote SPD-Tante, mir kommen die Tränen. Waren es nicht die Volksverräter aus dieser Partei, die solche Zustände herbeigesehnt und herbeigeführt haben ? Und was ist mit Bündnis 90/die Kinderschänder, freuen die sich jetzt nicht, weil es ja nun total bunt ist, im einst stockkonservativen Bayern ? Das Volk nun von innen heraus ausgedünnt und umgevolkt wird ? Alles nur Heuchler, die wegen Volksverrats vor ein Sondergericht gehören !

  98. Nicht nur die Sicherheit wollen die herrschenden Politclowns nicht mehr garantieren – auch das Eigentum nicht:

    Die Stadt Berlin sucht händeringend nach Unterkünften für Flüchtlinge. Im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg könnte dafür jetzt eine Gründerzeit-Villa beschlagnahmt werden. Die Kommunalpolitiker scheinen sich einig zu sein… Die Bezirksverordnetenversammlung werde am Mittwoch über einen entsprechenden Antrag der Grünen abstimmen. Der Antrag werde wahrscheinlich durchgehen, da die SPD Zustimmung signalisiere und von Linken und Piraten kein Widerspruch zu erwarten sei.

    Tja, die „Nationale Front“ der „DDR“ ist schon lange wieder auferstanden: Grüne Faschos, Spezialdemokraten, SED-Linke und die durchgegenderten Linkssektierer „Piraten“ machen gemeinsam Nägel mit Köpfen.

  99. Ob es wohl im Rahmen der BRD mit diesem unterirdischen Personal in Blockparteien und Systempresse (und dem heruntergekommenen deutschen „Volk“) noch möglich ist den Invasion und Bürgerkrieg abzuwenden? Ich glaube es nicht. Leute, macht euch keine Illusionen. Die BRD wird zusammenbrechen. Jetzt kann es nur noch darum gehen, dass jeder für seine Familie und echte Freunde sorgt und verteigigt. Gott schütze uns.

  100. #109 BePe (19. Sep 2015 15:38)

    #87 Carl Weldle

    Der Witz ist doch, dass alle Deutschen die noch normal in der Rübe sind und schon vor Monaten gewarnt haben, dass das nicht mehr lange gutgeht, von ähnlich keifenden und jammernden linken Damen, die kurz vor dem Nervenzusammenbruch standen weil ihnen einer die Wahrheit gesagt hat, als Nazi denunziert und niedergemacht wurden.

    Und jetzt sieht man diese Sozen wie sie da heulend zusammensitzen, und jammern weil ihnen der Laden um die Ohren fliegt. Einfach köstlich.

    Und wie sagte Bob die Bundesbaumeisterin doch gleich: „Wir schaffen das“.
    —————————–

    Ha ha ha, ich könnte mich kaputt lachen. Unsere Kanzlerin ist irre und fordert nunmehr konkrete Taten statt nachgeplapperter ideologischer Sonntagsreden von den Multi-Kulti-Plärrern und Schuld-Kult-Betreibern und -Profiteuren bis ans Limit! Verdient haben sie es. Ha ha ha!

  101. #132 Heisenberg73 (19. Sep 2015 16:01)

    #131 Schnauzi (19. Sep 2015 15:59)

    Wie kann man hier seinen eigenen fehlerhaften Beitrag (#128) löschen oder editieren?

    ——–

    gar nicht
    _________________________________________

    Dann nehme ich hiermit den Beitrag offiziell zurück. 😉

  102. Ergänzung:
    Im Grunde Frage ich mich nur noch was nach der BRD kommen wird. Wäre die bunte Wehr nicht so degeneriert könnte das Militär putschen. In Syrien greift ja jetzt Putin ein. Viellecht auch bald hier? Besser als das derzeitige Regime wären die Russen allemal…

  103. #122 Renitenz 1.10 (19. Sep 2015 15:47)

    #104 Schüfeli (19. Sep 2015 15:36)
    Wenn CDU / CSU jetzt Merkel entsorgen, wird sich SPD nicht quer stellen.

    Was sollte das denn bitte bringen? Merkel ist nicht die Alleinschuldige!

    Wir sind in Not und brauchen dringend eine NOTLÖSUNG.

    Es muss die VOLLBREMSUNG (Schließung der Grenzen und Massenausweisungen) kurz vor dem Abgrund vollzogen werden.

    Merkel ist dazu nicht in der Lage.
    Wir brauchen jemanden, der das kann.

  104. #130 Melody (19. Sep 2015 15:59)

    #117…das ist mir neu.
    ————-
    Gern geschehen.;-) „Man“ muss also nur die 3,5 km von der S-Bahn Salzburg-Liefering bis Freilassing über die Saalachwehr laufen.
    Das sollte zu schaffen sein.
    Sollte die S-Bahn Salzburg ausfallen gibt’s auch noch die O-Busse dort.
    Ich verzichte es mal die Google-Maps Karte hier einzustellen.

  105. #135 hieronymus (19. Sep 2015 16:04)

    Die BRD wird zusammenbrechen.

    Das ist auch gut so! Dieses elende ALLIIERTE Verwaltungskonstrukt, das nur geschaffen wurde, um D. systematisch ausplündern und für eigene (geo-strategische) Überlegungen mißbrauchen zu können, muss weg! Auch wenn wir nicht wissen können, was danach kommt- schlimmer als dieses kultur-, charakter- und würdelose Konstrukt kann es nicht sein.

  106. „Es müss eine gemeinsame europäische Antwort auf dieses Flüchtlingsthema geben, wiederholte der Bundesaußenminister.

    Unser Bundessprechautomat hat wirklich ein einzigartiges Talent, entweder am eigentlichen Sachverhalt vorbeizutexten oder aber reine Wunschdenkenspolitik zu verbreiten (von MACHEN kann nicht die Rede sein. MACHEN im Sinne von UMSETZEN tut der GAR NICHS.)

    Kein Wunder, dass den international niemand mehr ernst nimmt, weder Israelis noch Palästinenser, weder Russen noch Ukrainer, und die Amis schon mal gleich gar nicht – schlicht niemand. Der darf mit am Tisch sitzen und sich wichtig fühlen – das war’s dann aber auch schon.

  107. Lumpen beim Verschwörungstreffen. Was man nicht alles tut zugunsten der Islamisierung,Umvolkung und Lohdumping. Und das gutgläubige Handlangervolk heult noch dazu.
    Die Dame hat in Wirklichkeit nicht mehr alle Tassen im Schrank,hier wird öffentliches Eigentum und Volksvermögen massenhaft verbraten,tausendfacher Rechts-,Vertrags-und Verfassungsbruch begangen.
    Solch eine Heulerei würde ich mal sehen und hören wollen bei den biodeutschen Armen und Alten und Obdachlosen.
    Aber immerhin es ist Hochwasser,genauer ein Tsunami…..
    Das nützt dann wieder der Disziplinar-,und Kontrollmacht.

  108. #139 Schüfeli (19. Sep 2015 16:11

    Wir sind in Not und brauchen dringend eine NOTLÖSUNG

    Da gebe ich Ihnen Recht- aber die wird m.E. kaum gelingen, wenn wir uns nur der IM Erika entledigen.

    Merkel ist dazu nicht in der Lage.
    Wir brauchen jemanden, der das kann.

    Selbst wenn es jmd. GÄBE, der das könnte, wie sollte der das gegen eine Gesellschaft durchsetzen, in der ca. 50% 30-40 Jahre am Verrat Deutschlands und der Deutschen antizipiert, davon profitiert haben? Kürzlich las ich, ca. 50& der Deutschen sind von diesem BRD-Kadaver abhängig, weil sie

    a) durch dessen ewigen Transferleistungen passiv, perspektivlos und apathisch gemacht bzw. gehalten wurden.

    b) direkt bei diesem Konstrukt angestellt sind, bzw. in Form der Asyl-, Integrations- und Pamperungsindustrie von diesem Wahnsinn profitieren.

    A+B sind doch das wahre Problem! Gegen DIE muss eine Notlösung durchgesetzt werden.

  109. #135 hieronymus (19. Sep 2015 16:04)

    Ob es wohl im Rahmen der BRD mit diesem unterirdischen Personal in Blockparteien und Systempresse (und dem heruntergekommenen deutschen „Volk“) noch möglich ist den Invasion und Bürgerkrieg abzuwenden? Ich glaube es nicht. Leute, macht euch keine Illusionen. Die BRD wird zusammenbrechen. Jetzt kann es nur noch darum gehen, dass jeder für seine Familie und echte Freunde sorgt und verteigigt. Gott schütze uns.
    ——————————-

    Nein, wir, die vernünftigen Deutschen mit gesundem Menschenverstand sind in der Mehrzahl und deshalb werden wir gewinnen.
    Es ist in unserer Hand, die Islamisierung Deutschlands zu verhindern. Wir müssen es nicht nur wollen, sondern auch deutlich zum Ausdruck bringen. Massenhaft auf die Straße müssen wir! Überall dort, wo sich die Gelegenheit bietet, sei es Pegida, vor Ort gegen Flüchtlingsheime oder sonstwo. Schließt euch an!
    Dann wird es die Multi-Kulti-Idioten-Parteien bald hinwegfegen, denn sie werden gerade als unfähig vorgeführt. Unser Leiden unter den von diesen Parteien herbeigeführten Zuständen in unserem Land wird dann beendet werden.

  110. OT
    BILD meldet:Caritas will Starthilfe für abgelehnte Asylbewerber

    Die katholische Caritas hat eine Starthilfe von 1.000 bis 2.000 Euro für Menschen aus dem Westbalkan vorgeschlagen, wenn diese aus Deutschland in ihre Heimat zurückkehren wollen. „Wir haben auch Verantwortung für die Menschen, die aus dem Westbalkan kommen“, sagte der Präsident des Deutschen Caritasverbands in Freiburg, Prälat Peter Neher, im Interview der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Auch Asylbewerber ohne Aussicht auf Anerkennung ihres Antrags müssten Zukunftschancen haben. Außerdem sprach sich Neher gegen eine bevorzugte Aufnahme christlicher Flüchtlinge in Deutschland aus.

  111. #122 Renitenz 1.10 (19. Sep 2015 15:47)

    Was sollte das denn bitte bringen? Merkel ist nicht die Alleinschuldige!

    Wie dies ihr Vorgänger, Gerd Schröder von der SPD sagte: Der Bundeskanzler bestimmt letztlich die Richtung der Politik. Auch wenn ich Schröder nicht mag, ist der Satz richtig.

    Richtig zwar ist auch, daß Merkel nicht allein schuld an dem Dilemma; richtig aber ist auch, daß sie einen großen Teil dieser Schuld auf sich geladen hat, als dem fleißig mithörenden, vor allem arabisch geprägten Ausland unter anderem „keine Obergrenze für Asyl“ verkündete, wonach die Hunderttausenden sich, meist aus zwar ärmeren, aber durchaus nicht unsicheren Verhältnissen auf den Weg machten, wodurch wiederum eine Destabilisierung und Gefährdung nicht nur Deutschlands, sondern halb Europas eingetreten ist.

    In dem Zusammenhang wäre es (der Verantwortung entsprechend) das mindeste, daß sie zurücktritt oder abgesetzt wird. Einen gesunden Neuanfang kann es mit dieser Frau (den meisten anderen EU-Vasallen allerdings auch) nicht mehr geben.

  112. Merkel wird als bemerkenswerteste Naturwissenschaftlerin aller Zeiten in die Annalen eingehen. Als umgekehrte Alchimistin: sie schafft es in Rekordzeit, aus Gold Sch…. zu machen.
    München war akkurat, sauber, gepflegt, liebenswert, die Hauptstadt Bayerns, des Motors Deutschlands.
    Was hat Merkel daraus gemacht? Einen Krisenfall. In Rekordzeit! Wenn man sich die Dimensionen vorstellt, wie dreist Merkel ausgerechnet den Motor Deutschlands vorsätzlich zerstört, dann ist Seehofers Reaktion nachgerade zahnlos- ist ihm sein Bayern so wenig wert, dass er die alte Hexe gewähren lässt und es in Rekordzeit in ein Dreckloch verwandeln lässt?

  113. #146 Tom62 (19. Sep 2015 16:32)

    In dem Zusammenhang wäre es (der Verantwortung entsprechend) das mindeste, daß sie zurücktritt oder abgesetzt wird.

    Da gebe ich Ihnen natürlich auch Recht- aber damit haben wir das Problem der ganzen Jörg Asmussens, Hans-Ulrich Jörges‘; Klaus Bade etc. nicht im Griff, die die Politik Jahrzehnte mit ihrem Geifer vor sich hergetrieben haben (vergl. auch meinen Post #144)

  114. Habt ihr euch auch schon ein AfD-Plakat gegönnt?

    https://plakatspende.alternativefuer.de/shop/start.php?art=plakat

    Wenn ich mir schon sonstigen Konsum verkneife, um diesen Irrsinn nicht noch mit der Mwst. zu unterstützen, den Plakat-Luxus leiste ich mir. 🙂

    https://www.change.org/p/wir-fordern-das-misstrauensvotum-gegen-frau-merkel-sofortige-amtsenthebung-frau-merkels

    Die 50.000er-Marke schaffen wir noch am Wochenende. Bitte auch in sozialen Netzwerken teilen, wer bei Fratzenbuch unterwegs ist sowieso, und ruhig auch mal bei einem Politikforum oder so anmelden, um den Link zur Petition zu teilen.

  115. So eine Heulsuse will Politikerin sein? da muß man schon mit anderen Wassern gewaschen sein.
    Heul Doch!

  116. Erschütternd.

    Ähnlich wie als wenn ’45 jemand gesagt hätte „Dresden liegt in Schutt und Asche“…

    Reichtspropaganda sperrt sofort derartige Infos für den Rest des Reiches … „Die Front steht wie eh und je, deutsche Städte blühen..“.

    WIR LEBEN BEREITS IN EINER DIKTATUR !!!!!!!!!!!!

  117. #125 Jens Eits (19. Sep 2015 15:49)
    @Patriot Herceg-Bosna: Wenn Sie sich so nennen gehe ich mal davon aus, dass Sie aus dieser Region stammen und entsprechend die dortige Presse verfolgen und vielleicht auch Zeitungsartikel kommentieren. Bitte richten Sie Ihren Landsleuten aus, dass nicht alle Deutsche so strunz-blöd-bunt sind wie man es in den Refugee-Welcome Bildern auf ARD und ZDF sehen kann.

    —————————————-
    Ich weiß das die Deutschen nicht alle Angela Merkel sind, und diese Invasion zu Recht als Gefahr erkennen. Leider haben viel Staaten eine solche linksradikale Regierung die uns in Gefahr bringt.

  118. Wertheims Oberbürgermeister Stefan Mikulicz (CDU) sagte dem SWR, man habe Katastrophenvoralarm ausgelöst. Für den Fall, dass weitere Flüchtlinge kommen, habe man Helfer in Bereitschaft versetzt. Unter den jetzigen Voraussetzungen könne man eine neuerliche Zuweisung von Flüchtlingen unmöglich bewältigen, beklagte er. Die ehrenamtlichen Hilfskräfte seien mit ihren Kräften am Ende.

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/fluechtlingsunterkuenfte-in-bw-ministerin-reagiert-auf-hilferuf-aus-wertheim/-/id=1622/did=16179098/nid=1622/2mov5m/index.html

  119. Sigmaringen: Tätliche Auseinandersetzungen:

    In der Unterkunft der Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge kam es in der Nacht zum Freitag zu Streitigkeiten unter mehreren dort untergebrachten Personen, die nicht nur verbal ausgetragen wurden, sondern auch in Handgreiflichkeiten endeten. Zwei stark alkoholisierte Personen, die an einer der Auseinandersetzungen beteiligt waren, mussten von der Polizei in Gewahrsam genommen werden. Ursache für die Streitigkeiten war vermutlich die Alkoholisierung der Beteiligten und die Unterbringung verschiedener Nationalitäten im gleichen Gebäude. Durch den Einsatz mehrerer Polizeistreifen und des privaten Sicherheitsdienstes konnte die Situation letztendlich wieder beruhigt werden.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/3126068

  120. #3 Tischlein_bueck_dich

    Das wahlberechtigte Volk wünscht es so.

    Das wahlberechtigte Volk wußte nicht, was es tat. Weil es nicht richtig informiert ist.

  121. Das muss man sich mal vorstellen, genau dafür sind diese Volksverräter gewählt worden, für das fast geschenkte Geld, dass die vom hart arbeitenden Steuerzahler hinten reingeblasen bekommen, wenigstens unsere Sicherheit zu garantieren.
    Und nicht einmal dazu sind diese deutschfeindlichen Nichtskönner in der Lage!

  122. Verantwortung
    Verantwortung
    V
    E
    R
    A
    N
    T
    W
    O
    R
    T
    U
    N
    G

    Das ist in Deutschland bei
    Politikern ein „no go“

  123. Ich habe schon einmal die Aussage von Ahmed al Gaddafi hier veröffentlicht. Er schätzt, dass sich tausende IS Terroristen unter den Flüchtlingen befinden!

    Alleine bei der rechtswidrigen Grenzöffnung – die von unserer Bundeskanzlerin initiiert wurde, dürften sich nach seinen vorsichtigsten von für uns Besten Schätzungen ca. 100 Terroristen befunden haben – die hier auf Ihren Einsatzbefehl warten. Solange der Flüchtlingsstrom in dieser Größenordnung anhält, werden die Terroristen nicht losschlagen, da es in ihrem Interesse ist, die Grenzen für weitere Terroristen offen zu halten. Allein dieses Jahr dürften nach der Einschätzung von al Gaddafi weit mehr als 10.000 kampffähige IS Terroristen in unser Land eingewandert sein! Auch sein Cousin der gestürzte Diktator Muammar al Gaddafi hatte mit ALLEN SEINE PROGNOSEN RECHT BEHALTEN!! Er hat seinerzeit immer und immer wieder Europäische Politiker vor der zu erwartenden Flüchtlingskatastrophe und dem Chaos gewarnt, für den Fall, dass er von ausländischen Kräften gestürzt werden würde. Aber al Gaddafi war ja nicht mehr tragbar für die „Gutmenschen“ weltweit.
    Quelle:
    http://www.aargauerzeitung.ch/ausland/gaddafi-cousin-europa-wird-bald-ein-911-erleben-128902444

    Ahmed al-Gaddafi, Cousin des gestürzten libyschen Diktators Muammar, warnt vor Terroranschlägen im grossen Stil in Europa. Extremisten würden sich im Zuge der Flüchtlingsströme in ganz Europa verteilen.

    Der ehemalige Sicherheitschef Libyens schätzt, dass mindestens 500’000 seiner Landsleute als Flüchtlinge versuchten, Europa zu erreichen, wie die Online-Ausgabe der «Daily Mail» schreibt. «Darunter gibt es viele Terroristen, zwischen 10 und 50 pro 1000», schätzt er. Diese würden in ganz Europa verstreut leben. «Innerhalb ein oder zweier Jahre wird es einen weiteren 11. September geben», sagte der 42-Jährige.
    Gaddafi vermutet zudem, der IS könnte im Besitz von 6000 Fass Uran sein, welche zuvor unter der Kontrolle der staatlichen Streitkräfte waren.

    Mod: Kommentar gekürzt

  124. #155 Freya-

    Ich hätte meinen freiwilligen Dienst beim THW, FF oder sonst was längst hingeschmissen.

    Sollen doch die Parteimitglieder von Grünen, sPD, Linken usw. ihre Knochen dafür hinhalten! Da hocken gut 1 Millionen Mitglieder rum, spucken auf Sicherheitssitzungen große Töne (siehe Video) und ich soll mir ein Burnout einfangen, und zwar dafür, dass ich dabei helfe den grünen Traum von der totalen Umvolkung voranzutreiben. Nein danke, die sollen mal ihre eigerührte Sch… alleine auslöffeln!

    So einfach könnte man diesen sozialistischen Spuk beenden, denn ohne uns Deutsche sind diese linksextremen Deutschenhasser nichts, sie könnten ihre Pläne nicht umsetzen. Aber der dumme pflichtbewusste Deutsche schaufelt sich ja sogar sein Grab selber aus, wenn es ihm einer befiehlt, und ist noch begeistert bei der Arbeit.

    Wenn alle Freiwilligen verweigern würden, wäre das rot-grüne Regime längst zusammengebrochen!

    Ps.: die Merkel-Union ordne ich Rot-Grün zu.

  125. Die Zustände nennt man Anarchie.
    Aber so wie die Invasoren sich anarchistisch verhalten, können sie das nur, weil die Marionetten in Berlin und den Ländern sich genauso verhalten.

    Allein schon die unterschiedlichen Verbote von Demos sind ein Beweis dafür.

    Es ist die Zeit der Straße, die Invasoren machen es vor.

    Wenn der Druck an vielen Stellen gross genug ist, dann ist der Staat machtlos.

  126. Ver·a?nt·wor·tung
    Substantiv [die]
    1.
    die Pflicht, dafür zu sorgen, dass (in bestimmten Situationen) das Notwendige und Richtige getan wird und kein Schaden entsteht.

    „Der neue hat eine Grosse…
    Unternommen“

  127. #155 Freya-

    siehe z.B. die Göring, die hat doch genug Zeit, anstatt bei der Maische rumzuhängen und über den Untergang der Deutschen zu freuen, sollte man die dazu verdonnern, versiffte Toiletten im Asylheim zu putzen. Aber das muss ja nee Mindestlohnputzfrau machen, dafür ist sie eine Göring zu schade.

  128. #167 BePe (19. Sep 2015 17:15)

    #155 Freya-

    Ich hätte meinen freiwilligen Dienst beim THW, FF oder sonst was längst hingeschmissen.

    Sollen doch die Parteimitglieder von Grünen, sPD, Linken usw. ihre Knochen dafür hinhalten! Da hocken gut 1 Millionen Mitglieder rum, spucken auf Sicherheitssitzungen große Töne (siehe Video) und ich soll mir ein Burnout einfangen, und zwar dafür, dass ich dabei helfe den grünen Traum von der totalen Umvolkung voranzutreiben. Nein danke, die sollen mal ihre eigerührte Sch… alleine auslöffeln!

    So einfach könnte man diesen sozialistischen Spuk beenden, denn ohne uns Deutsche sind diese linksextremen Deutschenhasser nichts, sie könnten ihre Pläne nicht umsetzen. Aber der dumme pflichtbewusste Deutsche schaufelt sich ja sogar sein Grab selber aus, wenn es ihm einer befiehlt, und ist noch begeistert bei der Arbeit.

    Wenn alle Freiwilligen verweigern würden, wäre das rot-grüne Regime längst zusammengebrochen!
    —————————-

    Zustimmung! Außerdem – was hyperventiliert die da herum? – Wenn sie den Job, für den sie gewählt wurde, nicht ausführen kann, muss sie ZURÜCKTRETEN!

    Ps.: die Merkel-Union ordne ich Rot-Grün zu.

    Ich nicht (mehr)! – Aber die weitere Entwicklung wird es zeigen, schätze ich. Für mich sieht es so aus, als hätte Merkel hier einen klugen Schachzug ausgeführt, um die SPD/Grüne und weitere Verräter an Deutschland nun endgültig abzuservieren. Merkel hat Nägel mit Köpfen gemacht, während uns die besagten Parteien Stück für Stück umgevolkt hätten.
    Nun werden deren Absichten oder wohin deren Politik führen soll hoffentlich noch dem Letzten klar vor Augen geführt.

  129. #170 BePe (19. Sep 2015 17:20)
    #155 Freya-

    siehe z.B. die Göring, die hat doch genug Zeit, anstatt bei der Maische rumzuhängen und über den Untergang der Deutschen zu freuen, sollte man die dazu verdonnern, versiffte Toiletten im Asylheim zu putzen. Aber das muss ja nee Mindestlohnputzfrau machen, dafür ist sie eine Göring zu schade

    Göring da Klingelt was bei mir,
    hört sich entfernt nach Göbbels an….

  130. #147 Renitenz 1.10 (19. Sep 2015 16:26)

    Selbst wenn es jmd. GÄBE, der das könnte, wie sollte der das gegen eine Gesellschaft durchsetzen, in der ca. 50% 30-40 Jahre am Verrat Deutschlands und der Deutschen antizipiert, davon profitiert haben?

    Seit wann fragt eine BRD-Regierung, was die Gesellschaft will?

    A+B sind doch das wahre Problem! Gegen DIE muss eine Notlösung durchgesetzt werden.

    Und wie lautet diese Notlösung?

    PS Eine Revolution kann man nicht in ein Paar Tagen organisieren.
    Und wir haben keine Zeit mehr.
    Das Wasser steht schon bis zum Hals.

  131. #174 Frag doch mal die Maus (19. Sep 2015 17:31)

    Wenn so eine komplette Lebenslüge, von wegen bunt statt braun, in sich zusammenbricht, kommen einem schon mal die Tränen. 🙂

  132. #149 Pack (19. Sep 2015 16:31)

    OT
    BILD meldet:Caritas will Starthilfe für abgelehnte Asylbewerber

    Die katholische Caritas hat eine Starthilfe von 1.000 bis 2.000 Euro für Menschen aus dem Westbalkan vorgeschlagen, wenn diese aus Deutschland in ihre Heimat zurückkehren wollen. „Wir haben auch Verantwortung für die Menschen, die aus dem Westbalkan kommen“, sagte der Präsident des Deutschen Caritasverbands in Freiburg, Prälat Peter Neher, im Interview der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Auch Asylbewerber ohne Aussicht auf Anerkennung ihres Antrags müssten Zukunftschancen haben. Außerdem sprach sich Neher gegen eine bevorzugte Aufnahme christlicher Flüchtlinge in Deutschland aus
    ————————-
    Man fragt sich, ob der Chef der Caritas schon konvertiert ist. Wie kann es sein, dass gerade eine katholische Einrichtung sich so sehr dagegen sträubt, hauptsächlich Christen aufzunehmen? Was tun sie denen ins Essen, dass sie so krankhaft dafür kämpfen, unser Land zu islamisieren?

    Und ich wüsste gern, wieso wir Verantwortung für Menschen übernehmen sollten, die nur hierherkommen, um zu kassieren, und genau deswegen wieder nach Hause geschickt werden. Meiner Meinung nach darf man nicht einmal die Heimfahrt für diese Leute bezahlen, damit es deutlich wird, dass Deutschland nicht mehr die soziale Hängematte für den Bakan spielen will.

  133. Die Lage spitzt sich zu und das ist gut so. Dieses in weiten Teilen verblödetete Volk braucht einen unsanften Weckruf. Leider ging es nicht anders. Die AfD hat schon lange gewarnt. Andere auch. Und unsere Nachbarländer gaben auch teilweise positive Beispiele wie man eine Regierung abwählt wenn es nicht passt.
    Das fruchtete nicht, jetzt werden eben andere Kräfte wirken und das Land unsanft aus seinem Schlaf holen. Hoffentlich trifft es dann diese ganzen Verursacher dieses Zustandes mit voller Wucht.

  134. #166 Albert von Manstein (19. Sep 2015 17:13)
    ………
    Gaddafi vermutet zudem, der IS könnte im Besitz von 6000 Fass Uran sein, welche zuvor unter der Kontrolle der staatlichen Streitkräfte waren.
    —————–
    Und was wollen die mit dem Zeug??? Metalle härten?
    Den Bau einer Bombe können die sich von der Backe putzen. Zu kompliziert für diese Affen….

  135. Der Zauberlehrling (- und wann kommt der „Meister“ ? )

    Hat der alte Hexenmeister
    sich doch einmal wegbegeben!
    Und nun sollen seine Geister
    auch nach meinem Willen leben.
    Seine Wort und Werke
    merkt ich und den Brauch,
    und mit Geistesstärke
    tu ich Wunder auch.

    Walle! walle
    Manche Strecke,
    daß, zum Zwecke,
    Wasser fließe
    und mit reichem, vollem Schwalle
    zu dem Bade sich ergieße.

    Und nun komm, du alter Besen!
    Nimm die schlechten Lumpenhüllen;
    bist schon lange Knecht gewesen:
    nun erfülle meinen Willen!
    Auf zwei Beinen stehe,
    oben sei ein Kopf,
    eile nun und gehe
    mit dem Wassertopf!

    Walle! walle
    manche Strecke,
    daß, zum Zwecke,
    Wasser fließe
    und mit reichem, vollem Schwalle
    zu dem Bade sich ergieße.

    Seht, er läuft zum Ufer nieder,
    Wahrlich! ist schon an dem Flusse,
    und mit Blitzesschnelle wieder
    ist er hier mit raschem Gusse.
    Schon zum zweiten Male!
    Wie das Becken schwillt!
    Wie sich jede Schale
    voll mit Wasser füllt!

    Stehe! stehe!
    denn wir haben
    deiner Gaben
    vollgemessen! –
    Ach, ich merk es! Wehe! wehe!
    Hab ich doch das Wort vergessen!

    Ach, das Wort, worauf am Ende
    er das wird, was er gewesen.
    Ach, er läuft und bringt behende!
    Wärst du doch der alte Besen!
    Immer neue Güsse
    bringt er schnell herein,
    Ach! und hundert Flüsse
    stürzen auf mich ein.

    Nein, nicht länger
    kann ichs lassen;
    will ihn fassen.
    Das ist Tücke!
    Ach! nun wird mir immer bänger!
    Welche Mine! welche Blicke!

    O du Ausgeburt der Hölle!
    Soll das ganze Haus ersaufen?
    Seh ich über jede Schwelle
    doch schon Wasserströme laufen.
    Ein verruchter Besen,
    der nicht hören will!
    Stock, der du gewesen,
    steh doch wieder still!

    Willst am Ende
    gar nicht lassen?
    Will dich fassen,
    will dich halten
    und das alte Holz behende
    mit dem scharfen Beile spalten.

    Seht da kommt er schleppend wieder!
    Wie ich mich nur auf dich werfe,
    gleich, o Kobold, liegst du nieder;
    krachend trifft die glatte Schärfe.
    Wahrlich, brav getroffen!
    Seht, er ist entzwei!
    Und nun kann ich hoffen,
    und ich atme frei!

    Wehe! wehe!
    Beide Teile
    stehn in Eile
    schon als Knechte
    völlig fertig in die Höhe!
    Helft mir, ach! ihr hohen Mächte!

    Und sie laufen! Naß und nässer
    wirds im Saal und auf den Stufen.
    Welch entsetzliches Gewässer!
    Herr und Meister! hör mich rufen! –
    Ach, da kommt der Meister!
    Herr, die Not ist groß!
    Die ich rief, die Geister
    werd ich nun nicht los.

    „In die Ecke,
    Besen, Besen!
    Seids gewesen.
    Denn als Geister
    ruft euch nur zu diesem Zwecke,
    erst hervor der alte Meister.“

  136. Einfach zurecklehnen und entspannt beobachten, wie in ein paar wenigen Wochen das Merkel-Regime in sich kollabiert.

    In ein paar Monten werden wir sagen, dass der Heuchreckenansturm durch Araber das beste war, was Deutschland passierten konnte.

    Viele dumme und naive Gutmenschen werden umdenken und Merkel fallen lassen wie eine heiße Kartoffel. Es wird zu einem Umbruch in Deutschland kommen.

    🙂

  137. Da ist doch die Blanke Panik zu sehen, Unfähigkeit an allen Fronten. Wenn hier ein Deutscher Breivik auftaucht braucht sich keiner Wundern.

  138. Übrigens auch auf
    https://www.youtube.com/watch?v=ieIervPGPFo
    Die Löschungsbeauftragten haben inzwischen wohl aufgegeben und eingesehen, daß sie den Geist nicht mehr in die Flasche zurückbekommen.

    Das Video ist übrigens in mehrfacher Hinsicht interessant. Außer der Frontberichterstattung am Anfang sollte man (auch wenn sein hohles Geschwafel schwer zu ertragen ist) Oppermanns Statement danach mal anhören.
    Erstmal hat er überhaupt nicht begriffen wie ernst die Lage ist, wahrscheinlich nichtmal worum es geht.

    Und dann bei 5:28 macht er sich auch noch allen Ernstes Sorgen, daß aufgrund der Ungarischen Grenzsicherung der Nachschub nicht schnell genug durchkommt!!! Merkt der noch irgendwas?

    Bei 6:48 macht er sich dann auch noch Sorgen um Erdogans Wahlkampf. Der Blick fürs wesentliche eben.

    Die Verzweiflung von Brigitte Meier dürfte nicht nur durch die Flutungssituation entstanden sein sondern auch weil sie merkt, daß sie von lauter Idioten umgeben ist die statt zu helfen nur das einzige tun was sie können: sinnloses und schädliches Zeug schwafeln. Wahrscheinlich ging es ihr wie diesem hier (der vieleicht auch lieber ein „Drehkreuz“ hätte):
    https://www.youtube.com/watch?v=R4luGo4RmGc&feature=player_detailpage#t=83

  139. Das ist doch alles nur noch KRANK!!!

    Selbst im Moment der totalen Überforderung, ruft von den Volksverrätern niemand aber auch niemand STOPP.

    Mehr als ein dummes hysterisches Geflenne ist von den Volksverrätern auch nicht zu erwarten, wie dieses Video eindrücklich zeigt.

  140. Die Flutung Deutschland mit Millionen Arabern und Menschen aus der Driten Welt ist das größte sozialpolitische Freiluftexperiment der Menschheitsgeschichte.

    Das wird nicht gut ausgehen. Besonders für naive Gutmenschen-Spinner und auch für unseren Wohlstand und für unsere Freiheit.

    🙂

  141. Und die Volksverräterin Merkel hat was zu der gegenwärtigen Situation gesagt:

    „DAS BOOT IST NIE VOLL!“

    Antwort: „Artikel 20 Abs. 4 GG!“

  142. #172 Exported_Biokartoffel
    #155 Freya-

    Ergänzend zu meinem Freiwilligen-post, lest mal das hier!

    Aus einem anderen Forum, ist nicht von mir:

    ZORN!!! Rotes Kreuz schuftet sich ab während die syrischen Männer drumrumsitzen.

    hier der ganze Erfahrungsbericht:
    http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=371293

    Ich würde sofort hinschmeißen!!!
    Den Firmen wünsche ich viel Spaß mit denen. 😉

  143. Ich bin verwirrt, erst Kreuze runter, dann welche die sich drehen sollen und warum schreit die Frau von der SPD so hysterisch rum ? Normalerweise feiert man doch wenn man das Parteiprogramm endlich umgesetzt hat.

  144. Schaue mir gerade RTL News an, wieder wird von Kroatien berichtet.

    Dann wurden wieder Demo Bilder gezeigt, hoppla da laufen ja Europäisch aussehende People durch Bild und standieren lautstark Parolen.

    Sind da etwa Linke Schmarotzer am werkeln?

    Weis da jemand was drüber?

  145. #192 BadReligion2.0 (19. Sep 2015 18:53)

    Schaue mir gerade RTL News an, wieder wird von Kroatien berichtet.

    Dann wurden wieder Demo Bilder gezeigt, hoppla da laufen ja Europäisch aussehende People durch Bild und standieren lautstark Parolen.

    Sind da etwa Linke Schmarotzer am werkeln?

    Weis da jemand was drüber?
    ——————————-

    Die habe ich auch vorher schon gesehen. In GR waren Abgeordnete der Linken vor Ort, die sich dort als Flüchtlingshelfer aufspielten.
    Offenbar gibt es echt Verblödete, die dort die Flüchtlinge aufstacheln. Woher auch sonst haben die all die Schilder?

  146. Lasst uns alle hoffen, dass Österreich sehr bald kollabiert und die Grenzen zu Ungarn schließen muss.
    Ungarn wird dann kurz ein weiteres Problem haben, aber die Ungarn „schaffen das“ wirklich.
    Welches Land, wenn nicht Ungarn?

  147. Verstehe nichts!?!
    Rein gar nichts! 🙁

    Es ist doch noch gar nichts passiert.

    Was bekommen wir von denen zu hören wenn es richtig knallt?
    Die sind schon doch wegen NICHTS am heulen?

    Diese Leute dürfen kein Land regieren!!!!!!!

  148. #183 Koranthenkicker

    die h e u l t,
    aber leider
    nicht über ihre
    Dummheit und die
    ihrer Kollegen.

    eigentlich heisst es doch:

    z u e r s t denken,
    dann h a n d e l n.

    diese Dummköpfe werden
    von u n s bezahlt
    und werden noch eine
    dicke Rente/Pension
    einsacken.

    und wir schlafen weiter…

    gez.
    PACK

  149. #122 Renitenz 1.10 (19. Sep 2015 15:47)

    #104 Schüfeli (19. Sep 2015 15:36)

    Wenn CDU / CSU jetzt Merkel entsorgen, wird sich SPD nicht quer stellen.

    Da sie schon den kalten Atem des Todes spürt.

    Was sollte das denn bitte bringen? Merkel ist nicht die Alleinschuldige! Die ganzen Auftrags- und Gesinnungsjuristen und -journalisten, Verwaltungsdiktatoren, Politiker seit 1990 (Bundes-; Landes; Kommunal-; Kreisebene); Merkel zu opfern wird die Verräter-SPD nicht retten, genauso wenig wie Pädophilie/90 oder den Mauermörder-Verein. Dieses elende „Haltet-den-Dieb-Spiel“ beginnt jetzt also offenbar, aber das wird den Verantwortlichen nichts nützen.

    Nein, nein, da bin ich aber auf der Seite von Schüfeli. Die Merkel mag vielleicht nicht die Alleinschuldige sein, aber sie beeinflusst die deutsche Politik an maßgeblicher Stelle auf ganz fataler Weise – zuletzt immer deutlich erkennbar mit dem Anspruch, eine Art Führerfigur zu sein und fast im Duktus einer Monarchin.

    Sie fällt immer wieder und mit sich gravierend verschärfender Tendenz den eigenen Leuten, dem eigenen Volk und dem eigenen Land in den Rücken und sche*ßt auf dessen Interessen.

    Man denke an ihr verhängnisvolles Wirken in Sachen Energiewende, an die aberwitzige Euro-„Rettung“ mit dem Geld des deutschen Steuerzahlers und – als Krönung – an die idiotische Einladung an die gesamte Dritte Welt, uns zu fluten, was mittelfristig hierzulande Bürgerkriege auslösen dürfte sowie einen Krieg in Europa heraufbeschwören kann. Sie hat den Kontinent bereits tief gespalten und Völkerfreundschaften obsolet gemacht. Jeder misstraut inzwischen dem Nachbarn und jeder misstraut Deutschland. Alles hat sie im Übrigen eigenmächtig und von eigenen Gnaden durchgezogen, ohne Legitimation und ohne Ermächtigung durch den Souverän, dem sie nie reinen Wein eingeschenkt hat, dass sie dieses Land mitsamt seiner Kultur und seinen tradierten Werten abzuschaffen gedenkt. Das ist doch alles hoch kriminell. Es ist eine Art Putsch einer vom Volk beauftragten Politikerin gegen das Grundgesetz und den Geist der Verfassungsväter. Es ist ein Staatsstreich.

    Und man denke auch an ihr behäbiges, dröges, feiges, breitärschiges Aussitzen aller Probleme – eine Art institutionalisierte Antipolitik, die das ganze Land mit einem Mehltau überzogen hat. Doch plötzlich erwacht sie bei gewissen Themen und geriert sich fast tollwütig, wenn irgendetwas nicht in die von ihr anvisierte neue Ordnung passt. Man erinnere sich nur an ihre Rage als die unsägliche Jungenbeschneidung in die Debatte geriet. Für diesen auch medizinisch höchst bedenklichen religiösen Mummenschanz machte sich die Frau, die Deutschland-Fähnchen zu verachten scheint, derart stark, das nichts und niemand dagegen ankam. Das hat sie dann ebenso blitzartig im Bundestag durchgepeitscht wie die abstrusen Rettungssschirme und Rettungspakete – stets zum Nachteil Deutschlands und der Deutschen.

    Wollen wir das alles hinnehmen und uns die Schnalle weiterhin als imaginäres „kleineres Übel schönsaufen ???

    Nebenbei hat sie noch das politische Koordinatensystem in Deutschland durch ihre kranken Linksvolten aufgelöst, ihrer eigene Partei die Identität geraubt – wobei diese sich die Identität willfährig hat rauben lassen – und damit einen Zustand herbeigeführt, in dem es gar keine echte Opposition mehr gibt. Absolut tödlich für eine Demokratie.

    Zuletzt hat sie vor aller Welt Augen das Vernunftprinzip in der deutschen Politik zu Grabe getragen und stattdessen eine krude, totalitär unterfütterte Gesinnungsethik zum Ziel ihrer Politik gemacht.

    Wer irgendetwas Positives an dieser unmütterlichen Matrone mit den eiskalten Todesaugen entdecken zu können glaubt, dem kann ich immer nur und immer wieder Gertrud Höhlers großartiges, anspruchsvolles Buch „Die Patin“ ans Herz legen. Darin wird Merkel regelrecht seziert und es bleibt nichts übrig, was auch nur den leisesten Anflug von Sympathie für diese berechnende Machtpolitikerin, die Deutschland gnadenlos umbaut, rechtfertigen würde.

    Ob die Frau nun einfach nur bösartig ist oder vielleicht sogar inzwischen Anflüge einer Geisteskrankeit zeigt – eine gestörte Persönlichkeit ist sie fraglos -, ist dabei gar nicht so wichtig. So etwas darf keinen Tag länger eine der wichtigsten Industrienationen der Welt regieren.

    Merkel muss fallen, das wäre endlich einmal ein gutes Zeichen im Sinne bürgerlicher Vernunft. Ich ertrage es nicht, von einer solch schamlosen, infamen Frau weiterhin regiert zu werden. Und gottlob werden es jeden Tag mehr, die das auch nicht mehr hinnehmen wollen.

  150. #197 Tiefseetaucher (19. Sep 2015 19:38)

    Sorry, zwei Flüchtigkeitsfehler im ersten Absatz, der lauten muss:

    Die Merkel mag vielleicht nicht die Alleinschuldige sein, aber sie beeinflusst die deutsche Politik an maßgeblicher Stelle auf ganz fatale Weise – zuletzt immer deutlicher erkennbar mit dem Anspruch, eine Art Führerfigur zu sein, und fast im Duktus einer Monarchin.

  151. Wenn man frei assoziiert: Einer flog über das Kuckucksnest.
    Eine Frau heult, weil sie weiß, was für eine Katastrophe sie mit angerichtet hat und verkündet hysterisch Wahrheit.
    „Der Thomas“, total verständnisvoll, ist selbst Patient und Schwerverbrecher, darf jetzt die Beruhigungspillen bei gleichzeitigen Durchhalteparolen verabreichen.
    „Der Sigmar“, also „Die Fettbacke“ ist gerade irgendwo. Auf dem Klo?

    Geniales Video, verbreiten! Eine Patientenstation regiert Deutschland.

  152. # 197 Tiefseetaucher

    Vielen Dank für Ihre intellektuelle Sektion der Merkel.

    Als ich Höhlers Buch las, dachte ich, das kam 1 Jahr zu früh. Frau Höhler könnte leicht einen 2. Teil heute schreiben denn 2012-2015, vor allem nach der letzten BTW hat Merkel ihre Vorgaben potenziert.

    Sie denkt nicht im Traum daran, den großen Auftrag aus der Kanzlerakte ein wenig zu verzögern oder gar zu stören, sie hat sich mit Freude auf die Akte gestürzt.
    Ihre Qualifikation erwarb sie ja bereits mit der Befürwortung deutscher Soldaten in Irak.

    Die ist gepusht von US-Geheimdiensten und ohne Putsch werden wir die nie wieder los.

    Die Ukraine, vor allem der Osten davon, lässt herzlich grüßen. Allerdings auch Libyen, Irak, Libanon (schon lange), und Afghanistan ist Afghanistan, das sollte doch mittlerweile bekannt sein, die Russen hatten es vorgespielt, doch das bedeutet für die Pläne des selbsternannte Weltpolizisten nichts.

    Die Bewohner der Krim durften referendieren, die Eingeborenen Deutschlands sind von Deutschen zu Bürgern mutiert.

    Im Sprach“duktus“ der Merkel wird alles vermieden, was darauf hinweisen könnte, dass wir hier noch Deutschland sind mit Deutschen.

  153. Sie garantieren uns keine Sicherheit – Wir garantieren ihnen keine Steuereinnahmen. Klingt fair, oder?

  154. So bestellt so geliefert,strunzdumme Arbeitnehmerverräter-Partei der SPD.Und dann auf die Tränendrüse drücken,und um Mitleid hoffen,das sich doch bitte mehr Ehrenamtliche engagieren für ihren/unseren Untergang?!
    Im Bundestag sitzen doch lustige 631 Sesselpupser die am Wochenende mal auf ihre Konzert & Theaterbesuche,Golf,PR-Sauf-Auftritte(Wowereit),oder „Koks ziehen“ verzichten könnten,und stattdessen mal unentgeldlich mit guten Beispiel vorangehen, und tatkräftig mit voller Schwung und Elan ua.für die Invasoren die Betten bauen,und Brötchen schmieren!
    Aber nein,genau wie das grüne mit Schmuck behangene Warzenschwein Roth das in etliche schöne Länder reist,um sich auf’m Nebenschauplatz dann kurz mit armen Menschen ablichten zu lassen,und anschließend ihr betroffenes Gesicht zum besten gibt,und dann sagt: „Diesen armen Menschen muß doch geholfen werden.“
    Das war aber schon alles,mehr machen diese Schauspieler nicht.Selber in den Vordergrund stellen,und die anderen sollen bitteschön die Arbeit machen,am besten umsonst(Ehrenamtlich)!Den Helfern wird auf die Schulter geklopft,und haste gut gemacht….hahaha so blöd,selber schuld.

  155. #176 Schüfeli (19. Sep 2015 17:35)

    #205 Tiefseetaucher (19. Sep 2015 19:38)

    Zustimmung-natürlich bestimmt sie als sog. Kanzlerin in gewissem Maß die Richtung, selbst wenn es auf Weisung geschieht, was ich nur verdeutlichen wollte,war, daß unser Problem doch nicht in erster Linie Merkel ist, sondern der elende Willfährigkeitsapparat (teils aus Dummheit, teils aus kalkül, teils aus wirtschaftlicher Notwendigkeit) und die, der hinter ihr steht (a+b), sind das nicht eher die Leute, die angesichts der Tatsache, daß eine Voll- oder Notbremsung unweigerlich bedeuten würde, daß ihre Ewigkeitsalimentierung aus dem Steuersäckel ein Ende hätte zum Problem würden?! Keine steuerfinanzierten Medien-, Theater, sonst-irgendwas-Jobs, Behörden-Karrieristen, Rechtspervertierer etc. Merkel könnte doch nichts, aber auch gar nichts machen, wenn nicht irgendein dummer Bürgermeister, Landrat, „Amtsleiter“ es auch ausführen würde. Merkel wäre schneller verschwunden, als wir piep sagen können- wenn sie denn merken würde, daß ihr willfähriger Apparat nicht mehr hinter ihr steht bzw. nicht mehr funktioniert. Was will sie denn machen? Aus Berlin mit der Limo angebraust kommen und persönlich die Invasoren einquartieren, persönlich die Häuser beschlagnahmen? Nein- sobald es soweit ist, ist Merkel in einer Nacht- und Nebelaktion weg- Sorgen machen mir die, die ganz genau wissen, daß mit einem Systemzusammenbruch eben nicht mehr automatisch am Monatsersten H4 auf dem Konto ist, und die privilegienverwöhnten, arbeitsentwöhnten Dauerbegünstigten des Systems, die den Gedanken niemals akzeptieren, daß sie demnächst mit ihrer Hände Arbeit ihren Lebensunterhalt werden verdienen müssen- DIE werden meiner M. nach am aggressivsten und hysterischsten „um sich treten, um eine „Notlösung“ in unserem Sinne zu blockieren, verschleppen und das sind eben w.g. grob geschätze 50% der Gesellschaft. Es erinnert mich etwas, an Ulla Schmidt als Gesundheitsministerin, die voll vor die Wand lief, weil ihr eigenes Ministerium ihr die Gefolgschaft verweigert hat. Da war sie als Ministerin ganz schnell weg vom Fenster.

    Es macht natürlich dennoch Sinn, Merkels Rücktritt zu fordern, zu erzwingen und sei es, um dem europ. Ausland zu zeigen, daß wir nicht länger dulden, wie sie mit anderen Nationen umgeht.

    Die Gretchenfrage, die Sie aufgeworfen haben Schüfeli, eine Revolution- das ist eben das Deprimierende, manchmal denke ich, der kommende „Bürgerkrieg“ ist die einzige Chance auf einen Neuanfang. Auf jeden Fall muss verhindert werden, daß die, die uns den Mist eingebrockt haben, uns unter anderem Namen alten Wein in neuen Schläuchen andrehen wollen! Das bedeutet aber, ein etwaiger Wechsel wäre ziemlich grundsätzlicher Art, den Weg werden viele nicht gehen wollen.

  156. #176 Schüfeli (19. Sep 2015 17:35)

    #205 Tiefseetaucher (19. Sep 2015 19:38)

    Sorry- meine Antwort an Sie ist in der Mod. „hängen geblieben“ 🙁

  157. Bald werden nicht die Zustände das Problem sein, welche die Münchner SPD-Sozialdezernentin Brigitte Meier auf der SPD-Konferenz ehrlich und treffend beschreiben hat,

    sondern die Tatsache, dass sie „die Nerven verloren hat“ und dieser Nervenverlust ausgerechnet vom Klassenfeind (PI und andere Vereine der vermeintlich RECHTEN SZENE )wegen der in der Rede enthaltenen brisanten Details ausgeschlachtet werden konnte.

    Ich könnte mir vorstellen, dass Frau Meier beurlaubt oder in Reha geschickt wird, damit ein geeigneter SPD Hardliner ihren Posten übernehmen kann, einer , der die aktuelle Situation ohne mit der Wimper zu zucken locker aushält und der die klaren Vorgaben des Führers, ähm von Frau Merkel, stur durchsetzt und nach Berlin meldet: „Wir schaffen das, wir können mit dem vorhandenen Personal auch noch doppelt so viele Flüchtlinge aufnehmen. Wir mussten nur einige Stellen mit gefügigeren Person en besetzen !

  158. #205 Tiefseetaucher

    Es ist eine Art Putsch einer vom Volk beauftragten Politikerin gegen das Grundgesetz und den Geist der Verfassungsväter. Es ist ein Staatsstreich.

    Staatsstreich klingt gruselig, ist aber gar nicht so abwegig.
    Auch der bekannte investigative Journalist Jürgen Roth warnt in seinem neuen Buch „Der stille Putsch“ eindringlich davor, dass eine Clique bestehend aus globalisierten „Eliten“, darunter auch deutschen Spitzenpolitikern, einen Staatsstreich in Deutschland plane, um Sozialstaat und Rechtsstaat zu zerschlagen, die Demokratie abzuschaffen und Deutschland vollkommen „umzuwandeln“ (!).

  159. Sie sagt also klar, dass der Katastrophenschutz jetzt völlig gebunden ist. Falls noch irgendetwas passiert, und es muss nicht mal die Ausmaße eines AKW-Unfalls haben, gibt es für die deutsche Bevölkerung ÜBERHAUPT NICHTS MEHR.
    Keine Unterkünfte, keine Betten, keine Decken; und sämtliche Hilfskräfte sind ausgebrannt, weil sie seit Wochen eingespannt wurden, um die Invasoren zu bespaßen.

    Im Übrigen zeigt das Ganze aber auch, dass man seit Ende des kalten Krieges den Katastrophenschutz kaputtgespart hat.
    Wenn man 1 Mio. Asylanten nicht unterbringen kann, dann hätte man auch im Falle einer inländischen Katastrophe nicht mal die Evakuierung einer einzigen deutschen Großstadt geschafft.
    Das ganze Geld, was seit Jahren in Asylbetrüger und arbeitslose Ausländer gesteckt wurde, hätte in den Katastrophenschutz und die Bundeswehr investiert werden müssen!

  160. Für eine Bierleiche reicht’s noch 🙂 :

    München. Das weltgrößte Volksfest hat begonnen. Und keine eineinhalb Stunden nach dem Bieranstich auf dem Oktoberfest 2015 mussten Sanitäter des Bayerischen Roten Kreuzes die erste „Bierleiche“ versorgen.
    Ein rund 50 Jahre alter Mann sei um 13.20 Uhr mit einer Alkoholvergiftung zu den Helfern gebracht worden. Die Festzelt-Security habe den Mann vor einem der großen Zelte bewusstlos zusammenbrechen sehen.

    http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/oktoberfest-2015-die-erste-bierleiche-wird-80-minuten-nach-anstich-abgeholt-aid-1.5407558

  161. #212 Renitenz 1.10 (19. Sep 2015 22:06)
    Versteh jetzt erst warum der Seehofer so
    verdattet drein schaute.
    Mutti will ihn nicht mit nehmen.
    Der Erich hatte es mit Chile gehalten
    und später war die Margot dort.
    Mit wem hältst die Mutti damit wir die Flüge
    streichen können???

  162. #135 BIODEUTSCHER (19. Sep 2015 16:02)+
    Beschlagnahmung einer Gründerzeit-Villa in Berlin

    Wir sollten dringend eine BESSERE Alternative anbieten! Sonst macht dieses Modell noch SCHULE in der gesamten BRD!

    Blockhütten wurden noch gar nicht in Betracht gezogen, obwohl dieser BEREICH der EINZIGE BEREICH wäre, der die geforderten Stückzahlen liefern könnte! Ich habe dazu eine Abhandlung geschrieben und einen Vorschlag nach Duisburg zum OB geleitet! Viele Quadratmeter Wohnung und etwas Privatsphäre für jeden Flüchtling, wer die Wohnung und das eigene WC nicht sauber halten kann oder randaliert, kommt in ein ERZIEHUNGSHEIM mit knallhartem AUSBILDER.

    Das Problem sind nicht die Flüchtlinge, sondern die GUTMENSCHEN, welche die besten Lösungen für jedes Problem ablehnen.

    Wäre das deutsche Kaiserreich vor diese Aufgabe gestellt geworden, hätte es ganz schnell eine brauchbare Lösung gegeben und nicht dieses Gutmenschen-Versagen.

    Mit antiautoritärer Erziehung kann man keine Flüchtlingsströme handhaben, man kann dabei NUR versagen!

  163. Sehr sinnig:
    Neuer Mittäter
    Nothelfer:
    Die Deutsche-Lebens-Rettungs-Gesellschaft.
    Hahaharrrgh

    Damit sind die 700 Plätze in den zurzeit betriebenen Hallen bis auf wenige Kapazitäten alle belegt. Um die geforderten 1.000 Menschen aufzunehmen, wird gerade die Sporthalle in Auringen als Notunterkunft in Betrieb genommen.

    DLRG bereitet vierte Einrichtung vor

    Direkt nach Kenntnis ist am Samstagmorgen der Ortsvorsteher von Auringen, Hans-Jörg Frommann, über die Inbetriebnahme der Halle als vierte Wiesbadener Notunterkunft informiert worden. Unmittelbar danach wurde die Vorbereitung der Halle organisiert und beauftragt: Kräfte der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) sind zurzeit zum Aufbau vor Ort.

    (Hervorhebung von mir)

    http://www.wiesbadenaktuell.de/nachrichten/news-detail-view/article/neue-fluechtlinge-in-den-letzten-stunden-in-wiesbaden-angekommen-auringen-wird-vorbereitet.html

  164. Die Sozen P????sy wird doch doch nicht auf ihre alten unansehlichen Tage noch NAZI werden. Fack You Göte und den Zauberlehrling nie gelesen?

  165. Bestellt und nicht geliefert
    wurde in München.

    Schade um Michael und seine Mitstreiter
    und auch diejenigen die seine Unterschriften
    Liste unterstützt haben.
    Nein ich pauschaliere dagegen eine
    Stadt oder Region zu verunglimpfen.
    Auch sucht ihr immer Menschen in Europa
    und vergesst so schnell. Auch der Herr Richter (oben)
    hält sich wacker. Erinnert mich da an einen
    Herren aus Thüringen, auch so ein Einzelkämpfer.
    Und wehe unser Michael kommt ans Rednerpult
    im Reichstag, egal der andere Michael machts auch.
    Also mir tuts leid immer so was lesen zu müssen.

    Carl Ludwig Börne, deutscher Autor, Journalist
    und Freiheitskämpfer jüdischen Glaubens!
    Von ihm stammen die Zitate:
    Im Dienste der Wahrheit genügt es nicht,
    Geist zu zeigen, man muß auch Mut zeigen
    Man kann eine Idee durch eine andere verdrängen,
    nur die der Freiheit nicht!
    Was ist selbst der glücklichste Mensch ohne Glauben?
    Eine schöne Blume in einem Glase Wasser, ohne Wurzel, ohne Dauer.

  166. #100 Patriot Herceg-Bosna (19. Sep 2015 15:22)
    Gehoppt wie Gesprungen.
    Man sollte an den Außengrenzen Öffnungszeiten
    für freiwillig Registrierende Flüchtlinge
    anbringen. So ab 03:00-04:00 Uhr in der Frühe
    sollte gehen. Alle anderen sollten eigentlich
    nicht da seien, also Beine in die Hand
    den Mutti wartet schon.
    Die wollen doch sowieso weiter und
    festebinden darf ja keiner, oder.

  167. Die Pegida-Demonstrationen waren so etwas wie der 17. Juni des wiedervereinten Deutschlands.

    Aber der Aufstand der anständigen Bürger wurden von den selbsternannten Anständigen aus Politik und Medien moralisch niedergeknüppelt.

    Muss die Bundesrepbulik erst zusammenbrechen wie die DDR, oder gibt es noch Selbstheilungskräfte? Gibt es noch Politiker, die rechtzeitig den Mut haben, die Notbremse zu ziehen,
    oder, um einen Schritt weiter zu gehen, gibt es Politiker, die die Kraft aufbringen um ein neues Nürnberger Tribunal zu fordern, das alle Verantwortlichen zur Rechenschaft zieht, so dass künftige Regierungen sich wieder an Recht und Gesetz halten müssen und so dass künftig die Medien wieder ihrer Pflicht nachkommen, zu informieren und aufzuklären, anstatt nur noch blind den Mächtigen zuzujubeln??????????

  168. Sozialdezernentinnen, was ist das?
    Ist das nicht die SS der Gutmenschen?

    Wenn die schon nicht mehr an den Endsieg von Multikulti glauben,
    und jetzt schon jammern, wo doch die große Migrationswelle erst auf dem Weg ist, wer soll dann noch an den Endsieg von Multikulti glauben?

  169. Studio 9 | Beitrag vom 19.09.2015

    München und die Flüchtlinge

    Das Oktoberfest als „Krisenwiesn“?

    Von Lisa Weiß
    Beitrag hören

    Die ersten Wiesenbesucher stehen am 19.09.2015 in München (Bayern) bei Sonnenaufgang, zu Beginn des Oktoberfestes, vor den noch geschlossenen Bierzelten.

    Oktoberfest und Flüchtlinge – der Stadt München steht an diesem Wochenende erneut eine logistische Herausforderung bevor. Züge mit neu ankommenden Flüchtlingen sollen aber möglichst in andere Städte umgeleitet werden.

    Das Oktoberfest als Krisenwiesn? Davon kann auch in diesem Jahr keine Rede sein, glaubt Winfried Blume-Bayerle von der Stadt München:

    „Ich sehe das Oktoberfest 2015 nicht anders als die davor. Das wird ein schönes, ich denke auch ein friedliches Fest werden. Und die Sondersituation Hauptbahnhof, das haben wir in den letzten zwei Wochen bewiesen, die haben wir im Griff.“
    Hunderte Polizeibeamte an den Bahnhöfen

    Ein Flügel des Münchner Hauptbahnhofs ist abgetrennt. Hier kommen die Flüchtlinge an, werden nach draußen gebracht und auf dem Bahnhofsvorplatz versorgt. Wiesnbesucher werden auf der anderen Seite des Bahnhofs ankommen – und, wenn alles glatt läuft, am Hauptbahnhof gar nicht auf Flüchtlinge treffen. Außerdem werden auch hunderte von Polizisten an Münchner Bahnhöfen in Einsatz sein. Aber trotz allem – diese Münchnerin wirkt beunruhigt:

    „Ich bin vielleicht n bisschen aufmerksamer, man hört ja, dass die Polizei aufstockt, dann aus’m Bekanntenkreis, wenn ich da die Leute reden hör, die sagen schon, hm, wir sind aufmerksamer.“

    Kein Grund zur Sorge, beruhigt Polizeivizepräsident Werner Feiler. Die Wiesn ist so sicher wie eh und je, sagt er.

    „Wir haben ja unsere Einsatzkonzepte vom Oktoberfest wieder aufgebaut wie all die letzten Jahre, wir haben auch unsere Einsatzkräfte dafür, die Lage am Hauptbahnhof ist die letzten Tage auch wieder rückläufig.“
    Wegen der Grenzkontrollen landen weniger Flüchtlinge in München

    Dass weniger Flüchtlinge nach München kommen, liegt unter anderem daran, dass die Grenzkontrollen wieder eingeführt worden sind. Viele verzweifelte Menschen schaffen es also gar nicht bis in die Landeshauptstadt, sondern werden schon an der deutsch-österreichischen Grenze aufgegriffen und mit Zügen und Bussen in Unterkünfte gebracht. Diese Züge sollen gerade während des Oktoberfests möglichst nicht nach München, sondern nach Nürnberg oder gleich in den Norden, Osten oder Westen Deutschlands fahren. Auf eine kleine Schwierigkeit müssen sich Wiesnbesucher in diesem Zusammenhang aber vielleicht doch einstellen, sagt Bayerns Innenminister Joachim Herrmann:

    „Wir schließen nicht aus, dass im Lauf des Oktoberfestes auch der eine oder andere Sonderzug der von der Bahn eigentlich für die Wiesnbesucher eingeplant wird, benutzt werden muss, um Flüchtlinge zu transportieren.“

    Und auf dem Oktoberfest selbst? Da werden Einheimische und Touristen wohl selten auf Flüchtlinge treffen, glaubt die Stadt München. Für Neuankömmlinge ist die Wiesn nichts, sagt auch Yvonne Heckl vom Schaustellerverband. Die Leute müssten erst einmal richtig ankommen nach ihrer langen Flucht. Aber die Schausteller verkaufen Benefiz-Lebkuchenherzen für die Flüchtlinge und laden schon seit Jahren Flüchtlinge, die schon ein bisschen länger in München sind, aufs Oktoberfest ein:

    „Die haben einfach nur große, große Augen, allein von der Anzahl der Lichter, die hier leuchten, von der Farbenprächtigkeit. Und dann fängt man einfach mit was Lustigem an.“
    Wiesnzelte ungeeignet als Flüchtlingsunterkunft

    Also: Lieber Fahrgeschäfte als ein Zeltbesuch. Eben diese Zelte sind immer mal wieder im Gespräch, als Unterkünfte für Flüchtlinge, wenn das Oktoberfest vorbei ist. Problem dabei ist nicht nur, dass die Zelte nicht richtig winterfest sind. Georg Heide, der Wirt vom Bräurosl-Zelt sieht noch eine weitere Schwierigkeit:

    „I moan, so Sachen, dass ma Flüchtlinge vielleicht in den Wiesnzelten unter bringt, ist ned so sinnvoll, weil derjenige der beim Abbauen mal dabei war, der weiß, das ist nicht menschlich, dass man da wen übernachten lässt.“

    Denn geschätzt sechs Millionen Besucher werden ihre Spuren hinterlassen. Und die sind nicht sehr appetitlich.

    http://www.deutschlandradiokultur.de/muenchen-und-die-fluechtlinge-das-oktoberfest-als.2165.de.html?dram:article_id=331554

  170. Hey… So als münchner muss ich auch sagen, bestellt – geliefert.
    Nur, im Ernst, bei der medialen Hetze gegen alles, was nicht der totalen bunten Republik entspricht, habe auch ich Angst, meine kritische Meinung zu offenbaren.

    Auf der Arbeit? Mein Arbeitgeber hat ein eigenes Spendenkonto für Flüchtlinge eingerichtet…

    Daheim? Links wohnen russen, rechts inder, beide Parteien können kein Deutsch. Wobei mit den Indern hatte ich das auch schinmal besprochen und die wären sogar auf meiner Seite.

    Freunde? Geprägt vom Duckmäusertum.

    Familie wäre dabei, ist aber weit weg.

    In münchen überall diese münchen ist bunt auafkleber,mdie tz hetzt gegen stürzi, ich habe schlichtweg angst hier etwas zu tun. In münchen ueberlebst du ohne arbeitsplatz leider nicht lange ( 2 zi whg 45 qm unteren standards 1000 eur warm)

  171. Alles nur Schauspielerei,und falsches Tränen vergiesen.Feiern und die Realität ausblenden können die Eliten anscheinend doch noch ganz ungeniert.
    Das Oktoberfest wird von B-Promis geflutet.Auch Claudia Roth wurde gesichtet,dann ist ja alles gut.Aber bitte auch an die Invasoren denken,und in den vorhandenen Fress-Sauf-Luxus-Zelten diese umsonst beköstigen.Und am besten 2-3 unterbringen in den vorhandenen privaten Ferienwohnungen.
    Ja,ja die freiwilligen Helfer und die ehrenamtlichen sollen für lau helfen.
    http://www.t-online.de/unterhaltung/stars/id_75486204/prominente-feierten-gemeinsam-auf-dem-oktoberfest.html

  172. Die können nur eines nicht garantieren, und daran liegt ihnen, Das Oktoberfest. Die wollen nur eines nicht, daß den Hunderttausenden Touristen dann auch noch tausende Schmarotzer am Bahnhof vor die Füße laufen. Es geht allein um den Besuchertourismus zum Oktoberfest und da ist dann natürlich alles möglich. Auch „fehlgeleitete“ Asylantenzüge. Eine absurde und erbärmliche Politposse, die auch noch zur Verarschung der Bürger in Bayern und außerhalb beiträgt.

  173. Ja wenn die Wohlstandsabgreifer auftauchen muß die Wiesen halt abgesagt werden. Was denken sie sich? Sie trinken eine Mass für 20 Euro und in Eritrea verhungert ein Säugling während gleichzeitig einem jungen Syrer seine Einberufung zur Landesverteidigung zugestellt wird, die er nie lesen wird, weil er sich auf einem Boot nach Emotrottel-Deutschland befindet? Nazi!

  174. #236 Georgia (20. Sep 2015 16:47)
    Neue User willkommen, netter Name???
    Erinnerungen werden wach.
    Na ja so was kommt von so was.

Comments are closed.