Eine Woche nach dem von George Soros finanzierten und von einer Muslimschwester der Hamas organisierten Frauenmarsch gegen Donald Trump findet heute der alljährliche „Marsch für das Leben“ (18 Uhr, MEZ) in zahlreichen US-Städten und der ganzen Welt statt. Der „March for Life“ ist die größte jährliche Menschenrechtskundgebung der USA – für eine Kultur des Lebens.

(Von Alster)

Bis jetzt hat die Medienberichterstattung den unappetitlichen Women´s March vor einer Woche überproportional stark abgedeckt. Dafür wird sich in der 44-jährigen Geschichte der größten US-Menschenrechts-Kundgebung erstmals ein Vizepräsident offiziell einbringen. US-Vizepräsident Mike Pence wird beim Marsch für das Leben in Washington sprechen, das hat ein Offizieller des Weißen Hauses am Donnerstagmorgen bestätigt. Außerdem wird mit einem Grußwort Donald Trumps an die Teilnehmer gerechnet.

In einem ABC-Interview machte Donald Trump auf den Marsch für das Leben aufmerksam. Der Interviewer David Muir versuchte, Trump mit Fragen über den Frauenmarsch am vergangenen Samstag festzunageln: „Während wir hier draußen stehen, lassen Sie mich gerade fragen, konnten Sie die Stimmen vom Frauen-Marsch hier in Washington hören?“ Trump: „Nein, ich konnte sie nicht hören. Die Menge war groß, aber am Freitag werden Sie auch eine große Menschenmenge haben, die meistens Pro-Life-Leute sind“, so Trump und erklärte, dass die Medien den jährlichen March for Life in Washington DC immer ignorierten: „Da werden eine Menge Leute am Freitag kommen. Mir wurde gesagt, es sei eine sehr große Menschenmenge. Ich weiß nicht, wie groß, einige Leute sagten, es wird größer sein. Und die Pro-Leben-Leute sagen, die Presse würde nicht über sie berichten.“ David Muir war ob der Wendung sprachlos und stotterte noch etwas über Zahlenvergleiche von Menschenmengen. Aber Trump insistierte weiter, dass er doch gerade bestätigte, über diesen (konservativen) Marsch nicht zu berichten: “No, you should. But let me just tell you. What you do say is that the press doesn’t cover them.”

Kurz nach seinem Amtsantritt hatte Trump per Dekret staatliche Finanzhilfen für internationale Organisationen untersagt, die über das Thema Abtreibung beraten oder Schwangerschaftsabbrüche anbieten. In Sachen Obamacare hat Trump für die kommende Gesundheitsfürsorge zumindest schon diesen Erfolg erziehlt:

Die heutige Demonstration wird eine ganz andere sein; zumindest werden dort Frauen und Männer keine gestrickten pinken Vaginas tragen. Es sind Lebensbefürworter, die in der Regel absolute Soros- und Globalisierungsgegner sind. Die Geschäftsinhaberin eines Wollladens in Tennesee „The Joy of Knitting’s“, Elizabeth Poe, hatte letze Woche darum gebeten, bei ihr keine Wolle für „Mützen“ zum Anti-Trump Marsch zu kaufen: „Ich bitte Sie, wenn Sie Garn für irgendein Projekt für die Abtreibungs-Frauenbewegung wollen, kaufen Sie das Garn anderswo. Die Gemeinheit, das Böse und die Bosheit dieser Bewegung ist absolut verabscheuungswürdig. Diese Art von Verhalten ist inakzeptabel und ist nicht willkommen bei The Joy of Knitting. Ich werde diese Art von Geschäft nie benutzen, um zu existieren. Als Besitzer dieses Geschäfts und als Christ, habe ich die Pflicht, für meine Kunden Werte von gegenseitigem Respekt, Liebe, Mitgefühl, Verständnis und Integrität zu fördern. Die Frauenbewegung ist zur Einheit der Familie, der Freunde, der Gemeinschaft und der Nation kontraproduktiv. Ich bete für diese Frauen. Möge der Gott seine Liebe in ihre Herzen pflanzen und weiterhin die Amerikaner heilen und vereinigen.“

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

170 KOMMENTARE

  1. Wie das heute ausgehen wird weiß man nicht aber ich vermute auch eher daß dort Trump-Befürworter teilnehmen werden.
    Daß der ausfällig gewordenen Madonna beim „Marsch der Hasen“ der Ton abgedreht wurde war völlig o.k.
    In Merkel-Deutschland würde man ihr noch einen Verstärker hinsetzen.

    In Trump-USA baden Terroristen endlich mal wieder. In Merkel-Deutschland werden „16“-jährige Terroristen-Anwärter, die mit einer MP im Fratzenbuch posieren und am Flughafen aufgegriffen werden in die Obhut des „Kinder-und Jugenddienstes“ übergeben wo sie von einer hübsche Sozialarbeiterin betüttert werden.

    http://www.bild.de/bild-plus/regional/hamburg/festnahme/isis-alarm-am-flughafen-49969862,view=conversionToLogin.bild.html

    In Merkel-Deutschland laufen ca. 500 Gefährder bei offenen Grenzen frei rum, in Trump-USA wird eine Mauer gebaut.
    Merkel-Besucher aus dem Ausland werden mit „Hilfen“ zugeschüttet. Bei Trump müssen Mexiko-Besucher Geld mitbringen oder draußen bleiben.
    Finde die Unterschiede!
    Sofern Trump nicht vergessen hat wo die Zulieferteile für Chrysler & Co. produziert werden, welche er höher besteuern möchte, hat er alles bisher richtig gemacht und in der Haut von BMW-Mexiko möchte ich nicht stecken…

  2. Ein Unterschied wie zwischen Tag und Nacht. In den USA unterstützt der Präsident persönlich den Marsch fürs Leben und bei uns stellen sich führende Politiker wie Berlins Regierender Bürgermeister Michael Mueller dem Marsch fürs Leben entgegen

  3. Ich bin heute über sog. „Lehrmaterialien“ für Grundschulkinder der 4. Klasse „gestolpert“, die ich nur als staatliches Manipulations- und Indoktrinationsmittel bezeichnen kann.

    Dieses angebliche Lehrmaterial behandelt die Geschichte eines syrischen Mädchens, das mit seinen Eltern als Asylbewerber nach Deutschland kommt.

    Die Quintessenz dieses psychologisch extrem gewieften Machwerks ist folgende:

    Trauer, Mitleid und Ängste wecken:
    Armes syrisches Mädchen muss sich vor Bomben verstecken und die geliebte Heimat und die tollen Freunde verlassen um in das ferne Deutschland zu gehen.

    Abschied nehmen, alles zurücklassen, Heimat vermissen, es fürchtet sich.

    Die Schulkinder werden aufgefordert, die Gefühlswelt des Mädchens zu erleben und deren Ängste zu beschreiben.

    In der nächsten Stufe werden die Schulkinder emotional an kriminelle Schleuser weitergeleitet um dann auf schaukelnde, vom Untergang bedrohte Schiffe gelotst zu werden.

    Die Schulkinder sollen dazu die Überfahrt beschreiben und folgende Wörter einbauen:
    „überfüllt, Jacke, Durst, kalt, Hand“

    Jeder von euch kann sich die Story ausrechnen, in die unsere Schulkinder damit entführt werden.

    https://www.onilo.de/uploads/tx_bsproducts/documents/Onilo_Bestimmt_wird_alles_gut_PDF.pdf

  4. Bundesregierung gibt für Flüchtlingskrise fast 22 Milliarden Euro aus

    http://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/bundesregierung-gibt-f%c3%bcr-fl%c3%bcchtlingskrise-fast-22-milliarden-euro-aus/ar-AAmim74?li=BBqg6Q9

    Wen die zugeben für das Gesindel 22 Milliarden ausgegeben zu haben dann sind es wahrscheinlich mehr als 30 Milliarden. Die Lügen doch das sich die Balken biegen. Und was wurde für unsere Deutsche Notleitende Bevölkerung ausgegeben ?????????????

    Außerdem sind die ganzen Folgekosten zu 100 Prozent nicht mit eingerechnet. Krankenhauskosten, Polizeimehraufwand, Gerichtskosten usw. usw,……. Rechnet mal das doppelte dann kommen wir gut hin.

  5. Ja, größer könnte der Kontrast der Aufrichtigen zum linken Malstrom der Lebensvernichter kaum sein! Es wird Zeit, dass das Pendel umschwingt in eine Phase der Ordnung und Lebensbejahung!

  6. #2)

    es ging noch nie um die deutsche Bevölkerung seit 30 Jahren.

    Alleine schon der Aufschrei: Der Präsident der USA setzt sich für die USA ein. Mein Gott!

    Er will ILLEGALE Migration bekämpfen. Um Gottes Willen, nicht das wir morgen noch in einem Rechtsstaat aufwachen.

    Wir leben hier in Deutschland mittlerweile so sehr in einer Traumwelt, daß keiner mehr weiß
    was Leben eigentlich bedeutet.

    Morgens fairgetradeten Soja-Bio-Latte Macchiato,
    dann den anstrengenden Job als Grafik-Designer in der Medienagenturen, abends noch ein paar Likes für den migrantischen Arbeitskreis und als Kindesersatz ein Chinchilla. Alles in Hipsterklamotten von Primark aus Bangladesch und neustem Iphone. Die eigene Moral kommt vom guten Gefühl aus dem Bauch beim Pissen.

    Wie viel Arbeit, Schweiß und Blut, wie viele Tote es gekostet hat, bis die Menschen Freiheit, Wohlstand, Gesetze, überhaupt Freizeit, ein Sozialsystem und Solidarität untereinander hatten, wissen diese Volltrottel überhaupt nicht.

    Ich empfehle den Song „Holidy in Cambodia“ von den Dead Kennedys.

    „What you need my friend is a Holiday in Cambodia“

    Songtext:

    For a year or two
    And you know you’ve seen it all
    In daddy’s car
    Thinking you’ll go far
    Back east your type don’t crawl

    Playing ethnicky jazz
    To parade your snazz
    On your five-grand stereo
    Braggin‘ that you know
    How the niggers feel cold
    And the slum’s got so much soul

    It’s time to taste what you most fear
    Right Guard will not help you here
    Brace yourself, my dear
    Brace yourself, my dear

    It’s a holiday in Cambodia
    It’s tough, kid, but it’s life
    It’s a holiday in Cambodia
    Don’t forget to pack a wife

  7. #6 werta43 (27. Jan 2017 13:37)

    #2)

    es ging noch nie um die deutsche Bevölkerung seit 30 Jahren.

    …Alleine schon der Aufschrei: Der Präsident der USA setzt sich für die USA ein. Mein Gott!

    Morgens fairgetradeten Soja-Bio-Latte Macchiato,
    ————————————
    Daß sich ein Präsident für sein Land einsetzt, das kann die Systempresse einfach nicht verkraften. Das ist zuviel für die!

    Grafikdesign? Viel zu anstrengend!
    Dann lieber den Vormittag im Cafe abhängen, mit Freundinnen über Kindererziehung quacksalbern und den Cafehausbesitzer damit nerven daß man großzügig den Babybrei in kleinen Schalen auf dem Tisch ausbreitet während der Lütte genervt im Kinderwagen schreit.
    Nicht vergessen: Dabei immer dicker und hässlicher werden.
    Darauf einen Smoothie!

  8. In Merkel-Deutschland laufen ca. 500 Gefährder bei offenen Grenzen frei rum, in Trump-USA wird eine Mauer gebaut.

    Ich halte diese Zahl für deutlich zu niedrig, denn alleine im Deutschen Bundestag sitzen mehr als 600 Gefährder. Da wurden die jeweiligen Landesparlamente noch gar nicht mitgerechnet.

  9. zu #10)

    Die Schule hat per GESETZ unpolitisch zu sein. Was soll dieser Blödsinn?

    Ist das jetzt der neue Themenkanon der Schule?

    Gender/Homo/Asyl/Vielfalt/Essay schreiben in MINT-Fächer?

  10. Pro Life oder für das Leben bei uns undenkbar. Hier werden Abtreibungsgegner systematisch in die rechte Ecke gedrängt und als Ewiggestrige bezeichnet. Führende Politiker stellen sich diesen Menschen entgegen und die Rote SA darf ungestört poebeln

  11. #4 lorbas (27. Jan 2017 13:25)

    Ich bin heute über sog. „Lehrmaterialien“ für Grundschulkinder der 4. Klasse „gestolpert“, die ich nur als staatliches Manipulations- und Indoktrinationsmittel bezeichnen kann.

    Das ist ja Gehirnwäsche für Kinder vom Allerübelsten! Hammer! Plus eingebautem Arabisch-Kurs; die Kinder müssen arabische Vokabeln, Sätze, Phrasen lernen.

    Und doch schleicht sich die Realität doch immer wieder ein: Die syrischen Sozialtouristen starten ihre Reise, indem sie erst mal per Flieger von Syrien nach Ägypten fliegen… Und kaum gemütlich im sicheren Italien an Land gegangen, geht es nur um „wie kommen wir jetzt bloß nach Deutschland?“

    Besonders schön ist die letzte vor Holzhammerpädagogick ächzende Aufgabe, weil sie viel über die nicht vorhandenen Kognitiven Fähigkeiten der Macher dieser Agitprop verrät. Auf einem Bild haben drei Kinder Bedenken gegen die Flüchtilanten.

    Was fragen die Autoren?

    Überlegt gemeinsam, was ihr zu diesen vier Kinder sagen könntet.

    Höhö.

    https://www.onilo.de/uploads/tx_bsproducts/documents/Onilo_Bestimmt_wird_alles_gut_PDF.pdf

  12. gonger: Chrysler & Co. produziert werden, welche er höher besteuern möchte, hat er alles bisher richtig gemacht und in der Haut von BMW-Mexiko möchte ich nicht stecken…
    Nun, daß eine Volkswirtschaft floriert sind die Politiker ihres Landes für zuständig und nicht der Präsident des Nachbarlandes. Eine hohe Kriminalität und ungezügelte illegale Grenzübertritte, dem wird jetzt gegengesteuert. Gut so.

  13. Donald Trump setzt das nächste Wahlversprechen in die Tat um.Ein Präsident für Amerika und die Amerikaner zu sein.Die Unterstützung von Pro Life wird für die Luegenpresse wieder der willkommene Anlass sein sich das Maul zu zerreißen.

  14. „Marsch für das Leben“
    Das ist so was von pervers, perverser geht es nicht mehr.
    Doch pervers sind nicht die, die den Marsch antreten, pervers ist, dass so ein Marsch überhaupt denkbar ist.
    Es müssen Leute auf die Straße gehen für das Leben! Gegen den Tod!
    Nein, Nein, und nochmals Nein!!!
    Wir müssen niemals und nimmer für das Leben auf die Straße, denn das Leben ist das Bestimmende, wir müssen gegen den vorzeitigen Tod auf die Straße.

  15. #11 werta43 (27. Jan 2017 14:05)

    zu #10)

    Die Schule hat per GESETZ unpolitisch zu sein. Was soll dieser Blödsinn?
    *********************************************
    In der Region Niedersachsen machen nette evangelische Religionslehrer im Unterricht Politik statt Religion und werben für die Grünen.
    Resultat: Die Klasse wählt geschlossen „grün“, weil der Lehrer so nett ist.

    Ich frage mich, was da wohl im Konfirmationsunterricht los ist.

  16. #11 werta43 (27. Jan 2017 14:05)

    zu #10)

    Die Schule hat per GESETZ unpolitisch zu sein. Was soll dieser Blödsinn?
    *********************************************
    In der Region Niedersachsen machen nette evangelische Religionslehrer im Unterricht Politik statt Religion und werben für die Grünen.
    Resultat: Die Klasse wählt geschlossen „grün“, weil der Lehrer so nett ist.

    Ich frage mich, was da wohl im Konfirmationsunterricht los ist…

  17. Oxfam fordert:
    Wenn Trump die Syrien-Flüchtlinge nicht aufnimmt, muss es die Bundesregierung tun…

    Oxfam Deutschland fordert von der Bundesregierung ein Zeichen zu setzen: Sollte US-Präsident Trump die zugesagte Aufnahme syrischer Flüchtlinge nicht einhalten, soll Deutschland einen bedeutenden Teil der Menschen aufnehmen.

    Wenn Präsident Trump diesen Schritt geht, muss die Bundesregierung ihrer internationalen Verantwortung gerecht werden und ein Zeichen der Solidarität setzen. Sie sollte einen guten Teil der betroffenen Flüchtlinge aufnehmen und auf andere EU-Regierungen einwirken, diesem Beispiel zu folgen.“

    Ihr Vollidioten von OXFARM , wer gibt euch das Recht uns weitere Kosten aufzuhalsen , wenn ihr die Sozialschmarotzer haben wollt dann , bezahlt das “ kommplett“ mit eurem Geld , der Deutschte hat die Schnauze voll von Toleranz und Solidarität und Sozialamt für die ganze Welt !
    ES REICHT !

  18. #14 Babieca (27. Jan 2017 14:09)

    die Propagandaidioten schaffen es nicht mal bis 4 zu zählen, bezeichnend.

    Ich stelle mir grade ein klar denkendes Kind vor, dass dieses Propagandamachwerk ausfüllt und wie die linksvertrahlte Lehrerin einen Herzkasper bekommt.

  19. „Dummbrösel“ Göring-Eckardt kritisiert Mauerbau in den USA als hochgefährlich !

    die von Trump angekündigten Einreisebeschränkungen für Muslime seien ein „fatales Signal“ und führten zu Spaltung, sagte Göring-Eckardt der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Freitag). „Ich als Ostdeutsche weiß: Abschottung führt nicht zu Frieden und Stabilität“, sagte die Grünen-Politikerin. Wenn Trump „Gesinnungschecks“ plane, sei das bisher friedliche Miteinander im Einwanderungsland USA gestört. Trump breche damit die Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika.

    haben die Amis in der Verfassung stehen , Moslems dürfen nicht in die USA ?
    Poah ist die Frau krank !

    http://www.mmnews.de/index.php/net-news/94406-g%C3%B6ring-eckardt-kritisiert-mauerbau-in-den-usa-als-hochgef%C3%A4hrlich

  20. Hinweise auf Sozialbetrug-Vertuschung: Steuerzahler-Bund erstattet Strafanzeige gegen Asylbehörde !

    Nach Hinweisen auf eine Vertuschung von Sozialbetrug in Niedersachsen in über 300 Fällen erstattete der Bund der deutschen Steuerzahler eine Strafanzeige gegen die Leitung der Landesaufnahmebehörde (LAB) in Braunschweig. Es soll direkte Anweisungen an eine ehemalige Mitarbeiterin gegeben haben, Sozialbetrug zu ignorieren.

    Einem Bericht des NDR-Magazins „Hallo Niedersachsen“ zufolge gab es direkte Anweisungen von Vorgesetzten an die ehemalige Mitarbeiterin Nadja N., Hinweise auf Sozialbetrug zu ignorieren und die entsprechenden Akten beiseite zu schaffen.

    ES REICHT JA AUCH DEUTSCHE FÜR JEDEN KLEINEN SCHEISS ZU SANKTIONIEREN UND OBDACHLOSE AM TAG AUS DEN UNTERKÜNFTEN ZU WERFEN !

  21. https://www.onilo.de/uploads/tx_bsproducts/documents/Onilo_Bestimmt_wird_alles_gut_PDF.pdf

    Das ist gefühlsduseliges „Poverty Porn“ vom allerfeinsten.

    Liebe Lehrer, liebe Kinder, irgendwann ist der große Sozialtopf, für den eure Eltern arbeiten gehen leer. Es gibt auch im migrationsindustriellen Komplex kein Perpetuum mobile.

    Und dann erleben wir die gleichen Verhältnisse wie Rahaf und Hassan sie in Syrien hatten, in Deutschland. Auch die großen Gefühle, die in abgrundtief dämlichen Arbeitblätter gegossen werden, werden dann versiegen und durch etwas ersetzt werden, was sich Realität nennt.

  22. Die NL-Polizei ist äusserst sparsam mit Fakten über Gewalt und Verbrechen in Asylunterkünften. Die Unterkunft in Schalkhaar (Gemeinde Deventer) ist berüchtigt. Die Einwohner und Ladenbesitzer von Schalkhaar seufzen unter Belästigung und Diebstähle durch Nafris und Zigeuner vom Balkan. Erst jetzt wurde bekannt dass ein 6-j. Mädchen am 6.9.16 von einem 22-j. Syrer vergewaltigt wurde.
    http://www.elsevier.nl/nederland/achtergrond/2017/01/politie-meldde-misdaden-bij-berucht-azc-schalkhaar-niet-442257/

  23. #4 lorbas (27. Jan 2017 13:25)

    Was für ein perfider Kindesmissbrauch.

    Wie sollen die Eltern von derart missbrauchten Kindern ihren Kindern kindgerecht erklären, dass sowohl das Mädchen aus Syrien als auch die deutschen Kinder von schlechten Menschen nur benutzt werden?

  24. http://www.bild.de/news/inland/abschiebung/afghanistan-abschiebung-kostet-350000-euro-49978976.bild.html

    Am Dienstag wurden 25 afghanische Staatsangehörige mit einem Sammelflug nach Afghanistan abgeschoben. Mit an Bord des Flugzeugs waren 79 Polizisten, ein Dolmetscher, Ärzte, drei Mitglieder einer Anti-Folter-Kommission und ein Beamter der EU-Grenzwache „Frontex“. Das bedeutet: Jeder Abschiebe-Passagier hatte drei Aufpasser. Der Aufwand ist gewaltig.
    Nach BILD-Informationen belaufen sich die Kosten für diesen einen Flug auf 350000 Euro. Pro abgelehnten Asylbewerber ergeben sich Ticketpreise von 14000 Euro. Unter den 25 afghanischen Männern waren auch sieben vorbestrafte Kriminelle.
    Derzeit leben bei uns 11900 ausreisepflichtige afghanische Staatsbürger, darunter sind 10300 Geduldete.

    http://www.bild.de/politik/inland/wolfgang-schaeuble/22-milliarden-fuer-fluechtlingskrise-49983810.bild.html

    So sagte der Konjunkturchef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Ferdinand Fichtner:
    „Man kann das auch als ein riesiges Konjunkturprogramm bezeichnen.“
    Ein sehr großer Teil des Geldes sei weitergeflossen in die Wirtschaft, etwa über die Ausgaben von Flüchtlingen für Lebensmittel und anderes, später über Mietzahlungen oder wegen Bau-Investitionen:
    „Das dürfte für über 90 Prozent der Bundesausgaben gelten.“

    ..

    ttps://www.welt.de/politik/deutschland/article161569383/Mehr-Menschen-denn-je-leben-in-Deutschland.html

    Die Einwohnerzahl kletterte Ende 2016 auf rund 82,8 Millionen, wie das Statistische Bundesamt in einer ersten Schätzung mitteilte. Vor Jahresfrist waren es noch 82,2 Millionen, also 600.000 Menschen weniger.

    ..

    ttps://www.welt.de/politik/deutschland/article161459299/Was-Fluechtlingen-wichtig-ist-und-was-sie-belastet.html

    <<Wurde auch gefragt was den Deutschen wichtig ist?<<

    <<Mich wundert immer wieder, dass sich die Geflohen um ihre Familien im vermeintlichen Kriegsgebiet sorgen. Wenn ich tatsächlich einmal aus meinem Land aufgrund von Kriegsgeschehen fliehen müsste, würde ich doch keinen zurück lassen. Was stimmt hier nicht?<<<

    <<da dürften noch so manche kommen bei dieser weltweit einzigartigen Versorgung. Bald sind wir in Europa das größte Armenhaus.<<<
    <<Man darf es zwar nicht sagen, aber trotzdem: Die Illegalen sind wie Heuschrecken.
    Sie fallen über ein reiches Land her. Ist der Wohlstand verbraucht, zieht man zum nächsten. Ihnen geht es nicht um Sicherheit, sondern nur um ihr eigenes Wohlergehen. Deshalb ziehen nur die reicheren Länder an.<<<

    ..

    ttp://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/f-a-z-exklusiv-wie-lassen-sich-fluechtlinge-in-arbeit-bringen-14763057.html

    Die Probleme sind vielfältig.<< 😆

    ..

    https://www.rbb-online.de/kontraste/archiv/kontraste-vom-26-01-2017/gewalt-gegen-lehrer-nimmt-zu.html

    Lehrer sind zunehmend massiven Anfeindungen und Übergriffen durch Schüler und Eltern ausgesetzt.
    Sie werden bedroht, beschimpft und tätlich angegriffen. Schulleiter und Schulämter schauen lieber weg, schließlich geht es um den Ruf der Schule.
    Exakte Zahlen gibt es kaum, die meisten Bundesländer erheben "vorsichtshalber" keine Daten oder versuchen das Problem unter den Teppich zu kehren. <<

  25. Ich habs immer vermutet. Auf dieser Welt gibt es ein zu viele Bekloppte !

    Reaktionen nach Amtsantritt: Boris Becker kritisiert Donald Trump – Rihanna trauert

    http://www.msn.com/de-de/unterhaltung/topstories/reaktionen-nach-amtsantritt-boris-becker-kritisiert-donald-trump-%E2%80%93-rihanna-trauert/ar-AAm4cFj

    Rihanna die hatte Glück das ihr der Liebe Gott diese Stimme gegeben hat. Dafür hat er am Hirn gespart.

    Bei Boris Becker hat er an allem gespart. Der hat immer eine Schablone dabei damit er seinen Namen schreiben kann.

    Ja dann kommt so ein Mist raus !

  26. 7 Januar 2017, 09:00
    ‚Planned Parenthood’: Fokus auf Abtreibung, nicht Schwangerenvorsorge

    Die Organisation hatte den Empfang von Steuergeldern unter anderem mit dem Angebot pränataler Betreuung gerechtfertigt. Eine verdeckte Untersuchung zeigt nun, dass diese Leistungen kaum angeboten werden.

    New York City (kath.net/LSN/jg)
    Die „Planned Parenthood Federation of America“ weist regelmäßig schwangere Frauen ab, die Leistungen der Schwangerschaftsvorsorge in Anspruch nehmen wollen. Zu diesem Schluss kommt eine verdeckte Ermittlung der Lebensschutzorganisation „Live Action“.

    „Planned Parenthood“ hat in der Vergangenheit stets behauptet, pränatale Betreuung schwangerer Frauen anzubieten. Die Organisation hat mit diesem Argument auch den Bezug öffentlicher Subventionen gerechtfertigt…
    http://www.kath.net/news/58305

  27. 26 Januar 2017, 08:45
    ‚Mutige und richtige Entscheidung!‘

    (…)

    Mit einem gewaltigen Finanzpotential werde seit Jahren von bestimmten Personen und Gruppierungen regelrecht Propaganda für das Töten von Menschen betrieben. Verkauft werde dies freilich unter dem Deckmantel der Freiheit. Daher sei es nur zu begrüßen, dass hier Donald Trump ein klares Zeichen setze, was freilich in vielen Medien totgeschwiegen wird.

    Lohmann hofft, dass solche wichtigen politischen Entscheidungen es möglich machen, die „Selbstkomatisierung vieler Gewissen zu beenden“ und einer neuen Sensibilität für das Leben die Tür zu öffnen. „Das Töten von Menschen ist kein Menschenrecht, kann also auch weder Frauen- noch Männerrecht sein.

    (…)

    „Ich lade die Kanzlerin, die zugleich Vorsitzende einer sich christlich nennenden Partei ist, den Regierenden Bürgermeister von Berlin und alle Politikerinnen und Politiker, die sich dem Schutz des Lebens verpflichtet wissen, herzlich ein, durch ihre Teilnahme am diesjährigen Marsch für das Leben am 16. September 2017 in Berlin ein unmissverständliches Zeichen für das Leben zu geben.“
    http://www.kath.net/news/58293

  28. http://www.bild.de/bild-plus/regional/koeln/hells-angels/hartz-vier-gestrichen-49980222,view=conversionToLogin.bild.html

    Die 33-Jährige (sowie ihr krimineller Rocker-Freund Serkan A.) kassierten auch noch Hartz IV!

    ..

    https://www.youtube.com/watch?v=hanyr_d–Qg

    Die heimliche Unterwanderung der Demokratie (!!!) Prof. Rainer Mausfeld

    ..

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article161566344/Befremdlich-wenn-ein-Richter-fuer-die-AfD-antritt.html

    Politiker der Regierungskoalition in Schleswig-Holstein reagierten mit Kopfschütteln. „Ich sehe da ein grundsätzliches Problem: Richter unterliegen einem Mäßigungsgebot, aber viele Inhalte der AfD sind alles andere als gemäßigt“, sagte der rechtspolitische Sprecher der Grünen-Landtagsfraktion, der Rechtsanwalt Burkhard Peters. „Schön ist es nicht, dass ein Richter, der für den Rechtsstaat einstehen soll, sich in einer so rechtsstaatsfeindlichen Partei engagiert“, sagte der SSW-Fraktionsvorsitzende Lars Harms.
    Derzeit ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts der Volksverhetzung gegen den Dresdner Landrichter Jens Maier, der ebenfalls AfD-Mitglied ist.
    Dieser trat bei einer Veranstaltung als Vorredner seines Parteifreundes Björn Höcke auf. Mit Blick auf die Verbrechen der Nazi-Zeit hatte der Richter den „Schuldkult“ für „endgültig beendet“ erklärt.

    <<Befremdlich ist für mich die Rechtsbrechung unserer Kanzlerin und das ihr niemand aus den anderen Parteien in den Arm gefallen ist.<<

    <<Ich wußte ja gar nicht, daß Richter in der AfD von demokratischen Prozessen ausgeschlossen sein sollten. Wo steht denn das? Oder sollte Herr Schneider von der Richtervereinigung mal einen Grundschulkurs für Demokratie machen?<<

    <<Was bei allen Parteien gang und gebe ist, Posten nach Parteibuch zu besetzen, ist dann schlimm, wenn es auf einmal ein AfD-Parteimitglied schafft, TROTZ seines Parteibuches ein solches Amt auszufüllen. Im Übrigen ist die AfD die einzige Partei, die die strikte Trennung von Amt und Mandat fordern, um diesen Parteiklüngel in den Behörden eindlich zu beenden.<<

    <<Es ist schön, zu beobachten, dass das Gezeter wegen angeblich fehlender Rechtsstaatlichkeit der AfD zunehmend in Hysterie übergeht. Bisher konnte ich, im Gegensatz zum Handeln der CDU, deren Vorsitzende im Alleingang unter Beifall der Partei gleich einen ganzen Artikel des Grundgesetzes entsorgt hat, bei der AfD noch kein rechtsstaatswidriges Handeln feststellen. <<

    ttps://www.welt.de/politik/deutschland/article161569383/Mehr-Menschen-denn-je-leben-in-Deutschland.html

    Die Einwohnerzahl kletterte Ende 2016 auf rund 82,8 Millionen, wie das Statistische Bundesamt in einer ersten Schätzung mitteilte. Vor Jahresfrist waren es noch 82,2 Millionen, also 600.000 Menschen weniger.
    Um die Einwohnerzahl zu halten, ist Deutschland also auf Zuwanderung angewiesen. Diese legte ab 2011 spürbar zu. Denn damals ging die siebenjährige Übergangsfrist für die Arbeitnehmerfreizügigkeit nach der Osterweiterung der EU von 2004 zu Ende. Die Folge: Vor allem viele Polen kamen nach Deutschland, um Arbeit zu suchen. Deshalb klettert die gesamte Einwohnerzahl seit 2012, zuletzt aber hauptsächlich wegen der vielen Flüchtlinge etwa aus Syrien oder afrikanischen Ländern.
    Die Wirtschaft hofft, dass gut ausgebildete Zuwanderer den Fachkräftemangel in Deutschland abmildern können. Viele Flüchtlinge tun sich wegen fehlender Sprachkenntnisse und mangelnder Qualifikation allerdings noch schwer mit der Integration in den Arbeitsmarkt. Fachleute gehen auch davon aus, dass die starke Zuwanderung die zunehmende Alterung der Gesellschaft bestenfalls verlangsamen, aber nicht stoppen kann.

  29. #24 lfroggi (27. Jan 2017 14:28)
    „Dummbrösel“ Göring-Eckardt kritisiert Mauerbau in den USA als hochgefährlich !
    ———————————————————————-

    Oha, da sieht man Trump schon vor lauter Angst vor der Trulla zittern!

    :mrgreen:

  30. Fünf Tage nach der Vereidigung von Trump keift die 3sat-Un-Kulturzeit perfide:

    Arm in Trumps Amerika

    In den USA leben Menschen, die nichts zu verlieren haben. Underdogs, die nicht in das Erfolgsprofil des amerikanischen Traums passen und schon gar nicht in die Welt eines Milliardärs.
    Der Fotograf Jeffrey A. Wolin hat im Armenviertel Pigeon Hill in Bloomington, Indiana, im Abstand von 30 Jahren Menschen fotografiert, die gemeinsam haben, dass sie die Worte Hoffnung und Vertrauen nicht kennen.

    http://www.3sat.de/page/?source=/kulturzeit/themen/190895/index.html#USA

    Was hat denn der Halbgott der Medien und Soros`s, Hussein Obama, gegen diese Armut getan in den letzten 8 Jahren?
    Die sollen nun Trump zugerechnet werden.
    Bösartiger geht es nicht.

  31. Egal wie gut Mr. Trump etwas meint, allein sein wohlmeinender Beitrag dazu ist dazu geeignet selbst das beste Friedensfest und Menschenrechtsfestival in einen Aufmarsch von Wahnsinnigen zu verwandeln. Nur weil er es gut findet! Geil nicht! Vielleicht sollte er sich positiv zu Merkels Politik äußern, dann finden es die Linken sogar reflexhaft automatisch schlecht. Cool was? Wie Pawlowsche Hunde. Berechenbar. Also , gemäß zeitgenössischer Wahrnehmung, das Gegenteil von Donald. Naja, ist ne nur Theorie…..

  32. „Pro-Life“ ist voll in Ordnung.
    In Merkelistan sollten sich Lebensschützer oder Lebensbefürworter auch nicht mit dem Negativimage eines „AbtreibungsGEGNERS“ betiteln lassen.
    Denn gegen etwas zu sein klingt immer negativer, als für irgendwas einzustehen.
    Also in Zukunft bitte „Lebensschützer“ benutzen.
    Schließlich geht es nicht nur um Ungeborene im Mutterleib, sondern auch um Hilfsbedürftige, Behinderte, Alte und Kranke deren Lebensrecht beschützt werden muß. Gegen den Trend des von den Neusozialisten und Grünkommunisten wieder entdeckten „werten“ und „unwerten“ Lebens…

  33. OT: Gewalt gegen Polizisten. Die SHZ schreibt sich weiträumig um das Problem und die Täter herum:

    Schleswig-Holsteins GdP-Landesgeschäftsführer Karl-Hermann Rehr: Respektlosigkeit und Hass, die sich in den sozialen Medien breitmachten, seien Impulsgeber und sorgten für eine neue Eskalationsstufe. „Jetzt folgen konkrete Taten“, beklagt Rehr.

    SPD-Gewerkschaftsbonze verbreitet Fake News. Was einen Kommentator zu der Feststellung veranlaßt: „Der Artikel hat Sinnzusammenhänge wie Würfelhusten.“

    http://www.shz.de/deutschland-welt/politik/gewalt-gegen-polizisten-in-sh-nimmt-dramatisch-zu-id15949346.html

  34. #1 gonger (27. Jan 2017 12:56)

    Wie das heute ausgehen wird weiß man nicht aber ich vermute auch eher daß dort Trump-Befürworter teilnehmen werden.
    Daß der ausfällig gewordenen Madonna beim „Marsch der Hasen“ der Ton abgedreht wurde war völlig o.k.
    In Merkel-Deutschland würde man ihr noch einen Verstärker hinsetzen.
    ————————————————-
    Merkel würde der unästhetischen Madonna eine ganze Konzerthalle versprechen und bauen. Da geht aber die Post ab! Es wird in deutschen Medien zurzeit in einem Ausaß gegen D. Trump – fast schon im Minutentakt! – gehetzt, gegeifert und anmaßend-arrogant die übelste Kotze des beobachtbaren Universum ausgekübelt, dass man es nicht fassen kann.

    Sorry, aber der Mann ist der gewählte Präsident der USA – das ist doch was, oder?!!! Die ganze tendenzielle LÜGENPRESSE wird das erst realisiert haben, wenn sich der Wind in DE und der EU gedreht hat. Die kommenden Wahlen in DE und anderen europäischen Staaten, werden diesen erbärmlichen Lohnschreiberlingen zeigen, wo der Barthel den Most zapft 🙂

  35. #52 Haremhab (27. Jan 2017 17:46)
    NRW-Regierung sieht Vertrauen in Ditib „tief beschädigt“

    https://www.welt.de/regionales/nrw/article161575537/NRW-Regierung-sieht-Vertrauen-in-Ditib-tief-beschaedigt.html

    Solche Meldungen werden wir bis zur Wahl vermehrt hören, die Regierung wacht nicht auf, sondern will das Volk beruhigen, dass man die Sache im Griff hätte. Tatsächlich ist Jäger/Kraft das Kalifat längst über den Kopf gewachsen, der Islam kennt nichts als Betrug und er hat nur klare, niemals veränderliche Ziele:

    Die Hadith sind ein präzises, taktisches Handbuch für den Dschihad. Er meint ein Kämpfen für Allahs Sache. Es lohnt sich, B1,7,331 zu lesen. Mohammed sagte:

    1. Allah machte mich siegreich, durch Einschüchterung; indem er all meinen Feinden im Umkreis von einer Monatsreise Angst einjagte.
    2. Die Erde wurde für mich und meine Anhänger geschaffen, als ein Ort der Anbetung und um Rituale auszuführen, deshalb können meine Anhänger zur Gebetszeit überall beten.
    3. Für mich wurde es rechtens, Kriegsbeute zu machen, auch wenn es zuvor für niemanden außer mir rechtens war.
    4. Ich habe das Recht, am Tag der Auferstehung Fürbitten vorzubringen.
    5. Früher wurde jeder Prophet zu seiner Nation gesandt, ich aber wurde zur gesamten Menschheit gesandt.

  36. Und morgen kann dpa wieder über Höcke schreiben:

    „Höcke hat als einziger Fraktionsvorsitzender nicht an der Gedenkveranstaltung in Buchenwald teilgenommen.“
    Oder:
    „Höcke Teilnahme an Gedenkfeier verweigert.“

  37. Danke PI für das Einstellen!

    Folgende Menschen werden bei der „March For Life 2017“ Rally – Washington (DC) auftreten und reden:

    Kellyanne Conway:
    Senior-Beraterin von Präsident Trump und seine Wahlkampfmanagerin (mein besonderer Liebling seit August 2016, ich kann gar nicht genug von dieser genialen Frau bekommen)

    Kardinal Timothy Dolan:
    New York City

    Benjamin Watson:
    Tight End für die Baltimore Ravens

    Abby Johnson:
    ehemaliger Elternschaft-Direktor und Gründer von „Und dann gab es keine“

    Karyme Lozano:
    mexikanischer Schauspieler

    Eric Metaxas:
    „New York Times“ Bestseller Autor und Moderator der „Eric Metaxas Show“

    Bischof Vincent Mathews Jr.:
    Kirchenpräsident

  38. #59 r2d2   (27. Jan 2017 17:55)  
    Danke für den Link, https://www.onilo.de/uploads/tx_bsproducts/documents/Onilo_Bestimmt_wird_alles_gut_PDF.pdf
    Mag das gar nicht glauben, das ist ja pure Gehirnwäsche. An PI macht daraus mal einen Beitrag, das ist ja Gehirnwäsche an kleine Kinder.
    ——————————————–

    So , Material durchgearbeitet bis zur letzten Frage: „Was wünscht Du Rafas und Hassan für die Zukunft?“
    Das durch Putin und Assad bald wieder Frieden in Syrien herrscht und sie dann in IHRE HEIMAT zurückkehren können.

    Das könnte für viel Unterrichtsausfall in den nächsten Wochen sorgen, wegen zahlreiche plötzlicher Herztode junger und auch älter aussehender, linksgrüner Grundschullehrerinnen.

  39. Politikerhörige Bild Zeitung im Lügenmodus..

    Propagandaverblödung durch die Linksversiffte Bild Zeitung !!

    Keiner will den ex Alkoholiker Schulz als Kanzler , nun will uns die „Blöd Zeitung“
    durch lügenpropaganda Schulz schmackhaft machen !

    1)HAMMER !
    Er würde an zweiter Stelle der beliebtheit liegen ! hahahaha

    2 )Hammer ,
    SPDhat jetzt plötzlich 24% „FAKE NEWS“
    CDU 36 % „FAKE NEWS“
    CDU/SPD also zusammen 60% ,“FAKE NEWS“ ich lach mich weg !!
    Durch Schulz hat die SPD 3 % zugelegt ,“FAKE NEWS“

    Die Wahrheit CDU 26% —SPD 16%

    Oh Wunder , die AFD hat nur noch 11% ,“FAKE NEWS“
    Ihr linksversifften Heinis , am Wahltag wird abgerechnet !!
    Dann werdet ihr euer „blaues Wunder“ erleben .

    http://www.bild.de/politik/inland/politbarometer/spd-legt-in-der-waehlergunst-zu_ag_dp-49988458.bild.html

  40. #10 Volker Spielmann; Dein andauerndes USA-Bashing nervt. Bei Osama hab ichs ja eingesehen, aber auch du solltest den Führungswechsel mitgekriegt haben.

    #16 Spreeathener; Passt doch, dann wird wenigstens drüber berichtet. Anders als bei uns, da steht bestenfalls, durch eine Demonstration kam es auf der Elbchose zu Staus.

    #22 lfroggi; Wenn der Verein schon Ochsenfarm heisst, wann wird der endlich geschlachtet und beim nächsten Oktoberfest gegrillt?

    #27 lfroggi; Anfang 2016 wurden knapp 2 Mio Asylbetrüger zugegeben + natürlich die aus 2015 bekannten 600.000 nicht abgeschobenen Illegalen.
    Abgerundet sind das 2,5Mio *27.000€ =67Mrd.
    Da ist aber dann kein einziger der 2016 hereintsunamieten mit dabei.

    #36 Maria-Bernhardine; Ich war mal vor so ungefähr 10 Jahren in München mit dabei und ein paar andere von Pi bekannte ebenso. Am Ende wurde uns der Zutritt zur dort stehenden Kirche verweigert, ( siehe Höcke) weil der Pfarrer schon vor Beginn angebliche Rechtsextreme in der Demo verortete.

    #40 martin67; Im Gegenteil, Trump hat allein in der ersten Woche wahrscheinlich schon mehr seiner Vorhaben gestartet, als Osama in seinen gesamten 8 Jahren. Vom realisieren mal ganz abgesehen. Und es ist sehr wahrscheinlich, dass er zumindest einige dieser armen Leute tatsächlich in Lohn und Brot bringen wird. Heute iNNer Zeitung wurde schon wieder behauptet, er könne doch keine Mauer usw. Da würden 80% irgendwelcher Südfrüchte, die in Amerika konsumiert werden aus Mexiko stammen. Ja und, dann kommen halt 60% Zoll drauf, entweder verzichtet der Importeur teilweise auf seinen Gewinn oder die Dinger werden halt um 1/4 teurer. Dasselbe mit Autoteilen, im Lande produziert kosten die keinen Zoll, da fragt sich halt, ists wirklich billiger in Mexiko zu produzieren und Zoll zu zahlen oder aber in Amerika zu wahrscheinlich gar nicht so grossen Mehrkosten.

  41. #13 Spreeathener (27. Jan 2017 14:07)

    Pro Life oder für das Leben bei uns undenkbar. Hier werden Abtreibungsgegner systematisch in die rechte Ecke gedrängt und als Ewiggestrige bezeichnet. Führende Politiker stellen sich diesen Menschen entgegen und die Rote SA darf ungestört poebeln.

    Aber trotzdem scheinen sich Politiker und Helfershelfer irgendwie sicher zu sein, dass die ungeborenen Kinder und die Refugees ihre Pensionen und Renten erarbeiten werden.

  42. #33 ArmesDeutschland (27. Jan 2017 15:40)
    Ich habs immer vermutet. Auf dieser Welt gibt es ein zu viele Bekloppte !

    Reaktionen nach Amtsantritt: Boris Becker kritisiert Donald Trump – Rihanna trauert

    http://www.msn.com/de-de/unterhaltung/topstories/reaktionen-nach-amtsantritt-boris-becker-kritisiert-donald-trump-%E2%80%93-rihanna-trauert/ar-AAm4cFj

    Rihanna die hatte Glück das ihr der Liebe Gott diese Stimme gegeben hat. Dafür hat er am Hirn gespart.

    Bei Boris Becker hat er an allem gespart. Der hat immer eine Schablone dabei damit er seinen Namen schreiben kann.

    Ja dann kommt so ein Mist raus !

    Solche Leute die in ihren Villenviertel leben und nichts aber auch nichts vom Leben in den normalen Vierteln kenne, nehme ich gar ernst.
    Soll er sich wieder von einer in der Besenkammer beglücken und finanziell ausnehmen lassen und uns mit seinen Ergüssen zufrieden lassen

  43. DIE WEIBER, DIE GEGEN TRUMP DEMONSTRIEREN SIND:

    LESBEN,
    KOMMUNISTEN_INNEN,
    MUSLIMAT,
    PLANNED PARENTHOOD-VERBRECHER_INNEN

    23 Januar 2017, 12:20
    ‚Women’s march‘ – Premiumpartner Planned Parenthood – Sponsor Soros

    +++Hinter dem angeblichen Aufstand der Frauen gegen Trump steckt eine gezielte Kampagne, die von George Soros weltweit finanziert wird+++

    +++Premiumpartner des umstrittenen Marsches ist die größte Abtreibungsorganisation der Welt+++
    http://www.kath.net/news/58254

    +++++++++++++++++++

    23 Januar 2017, 08:00
    +++Hamas-Kontakte bei der Co-Organisatorin von ‚Women’s March+++

    Laut Medienberichten soll Linda Sarsour Kontakte zu einer Terrororganisation haben.

    USA (kathnet)
    Linda Sarsour (Foto), einer der Organisatorin des umstrittenen ‚Woman’s March‘, der am Samstag weltweit organisiert wurde, steht in Verdacht, Verbindungen mit Mitgliedern der Terrorgruppe +++Hamas zu haben. Dies berichtet „The Daily Caller“ am Sonntag.

    Linda Sarsour trat vor kurzem bei einer großen Muslimversammlung in Chicago auf, wo sie mit Salah Sarsour, einem Mitglied der Islamischen Gesellschaft von Milwaukee und früheren Mitglied der Hamas zu sehen ist.

    Salah Sarsour selbst war zusätzlich auch noch als Bodyguard für die Tochter des türkischen Präsidenten Erdogan tätig.

    Zusätzlich sollen aber auch noch mehrere Cousins von Linda Sasour für die Hamas tätig sein und in Israel bereits inhaftiert gewesen sein. Sarsours bestreitet offiziell jeden Kontakt zu der Terrororganisation…
    kath.net/news/58255

    CHRISTENHAß
    Scenes from Feminazis on Parade
    By Pamela Geller – on January 23, 2017

    (…)

    Would they have dared to hold a sign, “If Amina (Mohammad’s mother) had had an abortion….”
    http://pamelageller.com/…/01/scenes-feminazis-parade.html/

  44. Die Zahl mit den 21 Milliarden Beglücker-Kosten ist natürlich erstunken und erlogen.

    Es dürfte ein vielfaches sein.

    Genauso gefälscht sind die Zahlen der Einwanderer selbst. Erst gab man für 2016 knapp 2 MIO zu, dann rechnete man sie schön auf 900.000. LÜGE!

    Sie brauchen sich in unser ehedem wundervollen Land nur umzusehen, dann wissen Sie, wieviele Geschenke wirklich gekommen sind.
    Man sieht schwarz…

    Für das nächste Jahr wird ein unvorstellbarer Tsunami aus Afrika erwartet. In geheimen Dossiers wurde gar von über 15 MIO Negern fabuliert. Die meisten davon freuen sich schon auf GERMONEY.
    Wird dem so, bedeutet das den Zusammenbruch des Sozialsystems, der Justiz, der Krankenversorgung—kurz Deutschlands.

    In weiteren 4 Jahren müßte Frau Merkel das schaffen, was ihr von Freimaurern und Gangstern der Ostküste befohlen worden war.

    Gute Nacht, Marie!

  45. wie waren noch die Worte des Bigamisten Paten Gauck ( hier klick ) bei seiner Rede am 18.1.2017 von wegen, „ Das beste Deutschland, das wir je hatten“

    OT,-….Meldung vom 27.01.17 – 17:47 Uhr

    Bayern: Kriminalität stark angestiegen

    Nach Informationen des Bayerischen Rundfunks ist die Verbrechensanzahl im Freistaat klar um 6% auf 614.500 Delikte angestiegen. Faktoren für den Anstieg sind unter anderem Roheitsdelikte. Polizeiexperten sprechen speziell von Körperverletzungen im Umfeld von Aslybewerbereinrichtungen. Der Anteil von nichtdeutschen Tatverdächtigen stieg auf 48 Prozent, darunter sind 18% aus der Gruppe der Asylbewerber.Für das Polizeipräsidium Oberbayern-Süd stieg die Zahl der Tötungsdelikte um 34 Prozent. Der Anstieg geht fast ausschließlich auf Asylbewerber zurück. Der Innenminister stellt den kompletten Bericht im März vor. http://www.shortnews.de/id/1220533/bayern-kriminalitaet-stark-angestiegen

  46. Boris Becker, der nichts kann als Ballspiele und ansonsten strohdämlich ist, soll einfach nur schweigen.
    Mulattin „Rihanna“ ist ebenfalls dumm wie ein alter Klappstuhl.

  47. #10 Volker Spielmann (27. Jan 2017 13:59)

    Die Wahrscheinlichkeit, daß der Donald Trumpf echt ist, dürfte sehr gering sein

    Solange mich Mike Pence gelegentlich um Rat hinsichtlich der politischen Situation in Europa fragt – und das tut er – bin ich hinreichend zufrieden.

    Auch Kellyanne Conway hat meine Hinweise zu Merkel mit Interesse aufgenommen und verhält sich entsprechend.

  48. Habe nie von der angeblich christlich orientierten Kanzlette irgend ein Mitgefuehl fuer Millionen auf „Krankenschein“ ermordeten Babys allein in D gehoert,

    geschweige denn politische Bemuehung Angesichts der katastrophalen Geburtenstatistik der D eine Kampagne fuer pro Leben – Life, wie sie von den USA aus regelmaessig stattfindet.

    Viel koennte auf diesem Gebiet getan werden,
    einmal durch Aufklaerung statt Abtreibung besser Adoption fuer die vielen Ehepaare, denen es biologisch versagt ist, eigene Kinder zu haben,

    besondere finanzielle Anreize fuer DEUTSCHSTAEMMIGE exclusiv, Kindergartenfoerderung in erster Linie ebenso fuer Deutschstaemmige zuerst, bes. jenen, die arbeiten usw.

    Leider wird man dies von Merkel vergeblich erwarten, Frau Kasner hat fuer Deutsche nichts uebrig, wie ihre Islamisierungspolitik durch Flutung eindeutig beweisst, (selbst nicht deutschstaemmig)
    sie hat noch nie etwas anderes als Ausduennung/Ersatz durch Muslim-Massenflutung im Schilde gefuehrt, die Pfarrerstochter und DDR Funktionoese.

    So viel laeuft in Europa falsch, nach ihren Abgang EU Schliessung stehen gewaltige Aufgaben vor uns, das Leben wieder lebenswert, verantwortlich auch vor dem Unendlichen zu gestalten,

    durch totale Entmachtung des Establishments, welches diese Entwicklung zu verantworten hat.

  49. Wenn Winterkorn wirklich überführt wird, ist er ein Verräter am Deutschen Volk.

    Er hat uns dann immensen Schaden zugefügt und muß für viele Jahre hinter Schloß und Riegel.

    Mit rumänischen Zuhältern, albanischen Dealern, arabischen Vergewaltigern und tschetschenischen Killern.

  50. OT

    Das hier hat jetzt wirklich nix mit nix zu tun. Wirklich überhaupt gar nix.

    27.01.2017 – 13:02 Uhr

    Berlin – Zum Schutz gegen Stein- und Flaschenwürfe rüstet die Berliner Polizei ihre Streifenwagen künftig besser aus.

    Die Seitenscheiben aller neuen Polizeiautos werden mit einer Splitterschutzfolie ausgestattet. Außerdem werden die Streifenwagen in Teilen von Kreuzberg und Friedrichshain entsprechend nachgerüstet.

    Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) begrüßte am Freitag die Pläne von Innensenator Andreas Geisel (SPD).

    Zudem soll es auch in anderen Teilen Berlins Schutzfolien für Polizeiautos geben, „wenn für Dienstbereiche und Fahrzeuge eine besondere Gefährdung festgestellt wird“, wie Geisels Sprecher Martin Pallgen am Donnerstag getwittert hatte.

    http://www.bild.de/regional/berlin/polizei/schutz-gegen-steinwuerfe_ag_dp-49989802.bild.html#fromWall

  51. Ich mag, dass VP Pence sehr mitfühlend und freundlich sprach. Ist euch das aufgefallen? Auch das ist eine Botschaft. Die Amerikaner haben am 8. November eine menschliche Entscheidung getroffen. Sehr interessant, dass sich sehr viele davon abgeschreckt fühlen. Wer? TV anmachen, Radio einschalten, Zeitung aufschlagen…

  52. Donald Trump läßt seinen erbitterten Feinden nicht einmal Zeit zum Luftholen.

    Eine Aktivität folgt auf die nächste.
    Soviel können die Schweinemedien gar nicht hetzen…

    Wann kommt es wohl zum ersten Treffen mit dem unbeholfenen, peinlichen neuen „Außenminister“ Gabriel?

  53. 23 Januar 2017, 17:30
    Mehrere zehntausend Menschen beim Pariser Marsch für das Leben

    Etwa 20 katholische Bischöfe drückten ihre Unterstützung an der Lebensschutzkundgebung aus.

    Paris (kath.net) Mehrere zehntausend Menschen kamen am Samstag zum „Marsch für das Leben“ nach Paris. Nach Angaben der Organisatoren waren etwa 50.000 Menschen gekommen, um sich für das Lebensrecht der ungeborenen Kinder einzusetzen. Die Polizei setzte die Zahl der Demonstrationsteilnehmer geringer an…
    http://kath.net/news/58263

  54. #5 ArmesDeutschland (27. Jan 2017 13:31)

    Bundesregierung gibt für Flüchtlingskrise fast 22 Milliarden Euro aus
    ————————————————
    Das ist der absolute Überhammer! Wenn man bedenkt, dass diese „eingestandene Zahl“ von fast 22 Milliarden wohl noch etwas „differenzierter“ betrachtet werden muss, kann man einen dicken Kragen bekommen. Wohin wurde unser Steuergeld vor der Flüchtlings- und Asylbetrügerkrise verscherbelt? Ich meine, diese vielen, vielen Milliarden Euros können doch nicht aus dem Hut gezaubert worden sein, oder wofür wurden sie vorher im Haushalt vorgesehen?

    Unsere Straßen gehen kaputt, unsere Schulen sehen aus wie im Libanon, für uns ist das Internet noch immer Neuland etc. Dahinein muss investiert werden, und nicht für integrationsfeindliche, ungebildete und unqualifierte „Ingenieure“ und „Barfußärzte“ aus dem friedlichen Islamistan!

    Politiker, die sich mit dieser banalen Realität nicht auseinandersetzen und angemessene, nachvollziehbare Maßnahmen ergreifen, werden neuerdings abgewählt! Aber hurtig!

  55. #57 Babieca (27. Jan 2017 17:51)
    #49 Marie-Belen (27. Jan 2017 17:40)
    #43 Frenchie (27. Jan 2017 17:29)

    Big Joe – Klasse Typ! Wie er diese hysterisch kreischende Tusse in Grund und Boden redet, ist einmalig.

    https://www.youtube.com/watch?v=hLWCMkZBf9U
    —————————————————-

    Ja, nun haben endlich auch mal ein paar Stimmen außerhalb der großen alten Medien die Chance, gehört zu werden.

    Die Auseinandersetzung zwischen Trump, seinem Strategiechef und den US-Qualitätsmedien läßt noch einiges erwarten:

    „Sein Strategiechef Bannon attackierte mit Blick auf die Wahl-Berichterstattung die renommierte „New York Times“ direkt. „Sie verstehen dieses Land nicht. Sie haben immer noch nicht begriffen, warum Trump Präsident ist. Sie sollten sich schämen und demütig sein und den Mund halten und mal eine Weile lang zuhören.“ Die „Elitemedien“ hätten in Bezug auf den Wahlausgang zu 100 Prozent falsch gelegen. „Deshalb habt Ihr keine Macht“, sagte der frühere Chef des stramm konservativen Portals Breitbart News in einem Interview der „New York Times“. „Ihr wurdet gedemütigt.“

    Fake News. Genau. Und nichts weiter. 🙂

    http://www.n-tv.de/ticker/Trump-und-Bannon-setzen-Medienkrieg-fort-article19666692.html

  56. Was für eine tolle Frau da gerade spricht. Sie kann für sich selbst denken und braucht nicht eine Gruppe von wütenden schwarzen Schlägern oder linken Idioten, die ihr erzählen, wie sie ihr Leben zu leben hat.

  57. #86 manfred84 (27. Jan 2017 18:42)

    na schlimmer als der Hasshetzer Steinmeier kann er nicht sein.

    Das interessante ist mir ist erst jetzt aufgefallen wie Merkel den en passant eine Woche nach der Trumpwahl abserviert hat. Die Dame weiss das da ein eisiger Wind wehen wird und hatte jetzt keinen nerv auch noch für Steinis Entgleisungen den Bückling zu machen

  58. OT
    Schaue mir gerade die Sendung DAS im Norddeutschen Rundfunk an, Ich habe meinen Augen nicht getraut und habe es nicht gewusst.
    Im Bundestag ist doch tatsächlich ein Schwarzer für die SPD vertreten, sollte mich nicht wundern, wenn der einmal Bundeskanzler wird.

  59. Wenn wir in der Lage sind die (bislang) 23 (im Sinne des Jihad erzogen werdenden) Kinder eines „Schutzbedürftigen“ in MONTABAUR jährlich mit 360 Tausend € Steuergeld zu alimentieren, können wir auch die eigenen Kinder das Licht der Welt erblicken lassen!
    Wer anders als das eigen Fleisch und Blut wird für die Elterngeneration liebevoll sorgen?
    Etwa die übergriffigen NAFRUGEES?
    Ein Volk das nicht Willens oder in der Lage ist für eigenen Nachwuchs zu sorgen und stattdessen auf „KUKKUKSKINDER“ setzt ist hoffnungslos verloren!

  60. Bei Märschen für das Leben bin ich dabei, wenn gegen Kriege protestiert wird.

    Beim Schwangerschaftsabbruch halte ich es mit DIE LINKE:

    „Jede schwangere Frau hat das Recht, allein und ohne staatliche Bevormundung oder Belehrungsversuche über sich und ihren Körper zu entscheiden. Bei der Frage der Spätabbrüche hat sich DIE LINKE gegen die Verschärfung des Schwangerschaftskonfliktgesetzes ausgesprochen. Späte Schwangerschaftsabbrüche sind seltene Schicksalsschlage und persönliche Entscheidungen. Die Fraktion DIE LINKE setzt sich nach wie vor uneingeschränkt für das Recht von Frauen auf sichere und legale Schwangerschaftsabbrüche ein.

    Dazu gehört unbedingt auch, dass die Kosten für die Abtreibung übernommen werden, wenn die betroffene Frau nicht das Geld hat. Ohne eine solche Regelung über finanzielle Unterstützung liefe für Frauen das Selbstbestimmungsrecht ins Leere.

    Der Straftatbestand der Abtreibung in den Paragraphen 218 und 219 des Strafgesetzbuches soll ersatzlos gestrichen werden, es sei denn eine Abtreibung wird gegen den Willen der Schwangeren vorgenommen.“

    https://www.die-linke.de/die-linke/wahlen/archiv/archiv-bundestagswahl-2013/positionen/stichworte-von-a-bis-z/p-t/schwangerschaftsabbruch/

  61. #93 der Friese (27. Jan 2017 18:53)

    und? was man ihm vorwerfen kann ist das er in der SPD ist und vermutlich deren ansichten teilt. Schwarz nicht= blöde, siehe Big Joe weiter oben

  62. Soros ist auch der Architekt der „Flüchtlings“Invasion.
    Merkel ist seine wichtigste Marionette.
    Dieser Mensch ist eine der bösartigen Kreaturen die auf Erden wandelt.

  63. OT,- … TV Tipp

    So. 29.01.2017 – 21.45 Uhr im ARD “ Anne Will“

    Thema, Der Kandidat – Können Sie Kanzler, Herr Schulz?

    Als einziger Gast, Genosse Martin Schulz, der mit dem Satz, Zitat

    “ Flüchtlinge sind wertvoller als … Goldbrand. “

    ( hier klick ) für großes Gelächter Aufsehen sorgte
    möchten Sie als geneigter PI,- Freund von Welt, den Martin zu seiner nüchternen Entscheidung gratulieren oder der guten Anne mal einen geharnischten Kommentar und ihre ganz persönlichen Ansichten ins Gästebuch zur Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte sehr — klick –> https://daserste.ndr.de/annewill/archiv/Forum-Koennen-Sie-Kanzler-Herr-Schulz,diskussionschulz100.html

  64. #93 der Friese (27. Jan 2017 18:53)
    Im Bundestag ist doch tatsächlich ein Schwarzer für die SPD vertreten…

    ——————————————

    Dieses Subjekt hat bedauert, dass es in Deutschland keine Gesetze gibt, auf Grund derer man Leute wie Sarrazin einsperren kann. Es gibt hierzu einen PI-Artikel. Finde ich aber auf die Schnelle nicht.

  65. OT

    #88 Athenagoras (27. Jan 2017 18:47)
    #5 ArmesDeutschland (27. Jan 2017 13:31)

    Ein Kurzkommentar in der FAZ verdeutlicht die Relationen:

    Allein aus dem Bundeshaushalt fließen in diesem Jahr (2017) weitere 21,3 Milliarden Euro. Im Vorjahr (2016), in dem die Kosten des sprunghaften Anstiegs der Migration im Herbst 2015 erstmals voll zu Buche schlugen, waren es 21,7 Milliarden Euro.

    Wären die Gesamtleistungen im Zusammenhang mit den Asylbewerbern ein eigener Posten im Etat, rangierten sie an vierter Stelle: hinter den Ausgaben für 1. Soziales, 2. Verteidigung und 3. Verkehr, aber vor den Ausgaben für die Bedienung der Bundesschulden und den Budgets für Bildung, Gesundheit oder Familien.

    Dass die stattlichen Summen bisher ohne Steuererhöhungen und neue Schulden gestemmt werden, ist nicht selbstverständlich. Es ist der stabilen Wirtschaftslage zu verdanken sowie der Bereitschaft der Bürger zum Verzicht, ob auf mögliche Entlastungen oder zusätzliche Sozialleistungen und Investitionen.

    Äh – der Bürger wurde nicht gefragt, ob er zum Verzicht bereit ist, das wurde ihm einfach reingewürgt.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/kommentar-preis-der-solidaritaet-14771482.html

  66. OT

    #88 Athenagoras (27. Jan 2017 18:47)
    #5 ArmesDeutschland (27. Jan 2017 13:31)

    Ein Kurzkommentar in der FAZ verdeutlicht die Relationen:

    Allein aus dem Bundeshaushalt fließen in diesem Jahr (2017) weitere 21,3 Milliarden Euro. Im Vorjahr (2016), in dem die Kosten des sprunghaften Anstiegs der Migration im Herbst 2015 erstmals voll zu Buche schlugen, waren es 21,7 Milliarden Euro.

    Wären die Gesamtleistungen im Zusammenhang mit den Asylbewerbern ein eigener Posten im Etat, rangierten sie an vierter Stelle: hinter den Ausgaben für 1. Soziales, 2. Verteidigung und 3. Verkehr, aber vor den Ausgaben für die Bedienung der Bundesschulden und den Budgets für Bildung, Gesundheit oder Familien.

    Dass die stattlichen Summen bisher ohne Steuererhöhungen und neue Schulden gestemmt werden, ist nicht selbstverständlich. Es ist der stabilen Wirtschaftslage zu verdanken sowie der Bereitschaft der Bürger zum Verzicht, ob auf mögliche Entlastungen oder zusätzliche Sozialleistungen und Investitionen.

    Äh – der Bürger wurde nicht gefragt, ob er zum Verzicht bereit ist, das wurde ihm einfach reingewürgt.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/kommentar-preis-der-solidaritaet-14771482.html

  67. Finde den Fehler:

    Mexikanische Regierung plant Mauer an Grenze zu Guatemala

    so ergänzte Díaz,
    „könnte dies auch den ungehinderten Zutritt von illegalen Migranten nach Mexiko verhindern“.

    Marila de Prince, Koordinatorin des Nationalen Runden Tisches für Migration in Guatemala MENAMIG (Mesa Nacional para las Migraciones en Guatemala), erklärte im Interview mit Aler-Contacto Sur, sie halte die geplante Maßnahme der mexikanischen Regierung für unangebracht. Die Behörden müssten zwar der Sicherheit des Staates mehr Beachtung schenken, dies sei jedoch nicht die richtige Art und Weise.

    Der Vizepräsident Guatemalas, Rafael Espada erklärte angesichts der Möglichkeit einer derartigen Grenzsicherung: „Mauern sind keine Lösung für die Probleme“. Derartige Maßnahmen würden seiner Ansicht nach nirgendwo funktionieren.

    https://www.npla.de/poonal/mexikanische-regierung-plant-mauer-an-grenze-zu-guatemala/

  68. 102 DFens (27. Jan 2017 18:59)
    #93 der Friese (27. Jan 2017 18:53)

    Der SPD-Neger ist Karamba Diaby aus dem Senegal, fast schon Dauergast bein PI:

    https://www.google.de/search?q=karamba+Diaby+pi-news

    Der biß sich damals in Deutschland nach der Wende fest. War in der DDR zum Studium, hätte erbarmlungslos in den Senegal zurückgemußt. Tja… aber nicht so im wiedervereinigten Deutschland.

  69. misop, das hat mit blöd rein garnichts zu tun, das ist ein Afrikaner , der bleibt im Herzen ein Afrikaner, genauso wie der Özmir im Herzen ein Türke ist und bleibt.

    Un der —nicht BLÖDE– wird sich hüten gegen diese Migrantenflut zu stimmen.

    Von mir aus kannst de ihn den Arsch hochhalten, für mich ist so etwas nicht normal.

    Wie sagte er gerade,,ja ja Afrikaner bin ich auch….
    das sagt doch alles

  70. Trump: JA!

    Pro Life: NEIN!

    Ich finde, die Rechte sollte sich nicht zuviel in die Schwangerschaftdiskussion einmischen! Ist doch unzeitgemäß, eine aufgezwungene Schwangerschaft. Verhütung – gut! Aber wollen wir wirklich auf das altkatholische Verhütungsverbot zurückfallen? Die moderne Frau muss frei über ihren Körper entscheiden dürfen – basta!

  71. #108 Wnn (27. Jan 2017 19:06)

    Dann waren da doch sicher über 100 Ärzte, Sanitäter und Beobachter von Amnesty International mit an Bord !

  72. #106 lorbas (27. Jan 2017 19:01)
    Finde den Fehler:

    Mexikanische Regierung plant Mauer an Grenze zu Guatemala

    so ergänzte Díaz,
    ? „könnte dies auch den ungehinderten Zutritt von illegalen Migranten nach Mexiko verhindern“.

    Marila de Prince, Koordinatorin des Nationalen Runden Tisches für Migration in Guatemala MENAMIG (Mesa Nacional para las Migraciones en Guatemala), erklärte im Interview mit Aler-Contacto Sur, sie halte die geplante Maßnahme der mexikanischen Regierung für unangebracht. Die Behörden müssten zwar der Sicherheit des Staates mehr Beachtung schenken, dies sei jedoch nicht die richtige Art und Weise.

    Der Vizepräsident Guatemalas, Rafael Espada erklärte angesichts der Möglichkeit einer derartigen Grenzsicherung: „Mauern sind keine Lösung für die Probleme“. Derartige Maßnahmen würden seiner Ansicht nach nirgendwo funktionieren.

    https://www.npla.de/poonal/mexikanische-regierung-plant-mauer-an-grenze-zu-guatemala/

    Gröhl …..

  73. #113 Marie-Belen (27. Jan 2017 19:13)
    #108 Wnn (27. Jan 2017 19:06)

    Dann waren da doch sicher über 100 Ärzte, Sanitäter und Beobachter von Amnesty International mit an Bord !

    Ja, denke, die Amnesty Leute wurden gleich mit ausgeflogen und dürfen jetzt ihre Kritik in islamischen Länden umfassend weiter treiben!!!

  74. OT (oder auch nicht) Hier wurde viel geschrieben über Trump, ein anderer Artikel befasst sich mit Götz Kubitschek und den lieben Antifanten. Die Antifa ist eine terroristische Vereinigung, soviel ist klar. Die Antifa gibt es auch in den USA. Es wäre zu gut, wenn Trump die Antifa als solche deklarieren würde, nämlich als internationale terroristische Vereinigung. Dann könnte man nämlich Deutschland, bzw. die Regierung als Unterstützerstaat einer terroristischen Vereinigung einstufen und mit Sanktionen belegen. Das autscht erst mal, wird aber diese Mistregierung, die die Antifa toleriert, verharmlost und meiner Meinung nach gezielt einsetzt und deckt, in die Knie gezwungen um dann endlich gegen dieses Drecksgesindel vorzugehen. Ist nur so ein Gedankengang….

  75. #112 ridgleylisp (27. Jan 2017 19:12)
    Trump: JA!

    Pro Life: NEIN!

    Ich finde, die Rechte sollte sich nicht zuviel in die Schwangerschaftdiskussion einmischen! Ist doch unzeitgemäß, eine aufgezwungene Schwangerschaft. Verhütung – gut! Aber wollen wir wirklich auf das altkatholische Verhütungsverbot zurückfallen? Die moderne Frau muss frei über ihren Körper entscheiden dürfen – basta!

    Tja, da scheiden sich halt die Geister.
    Es gibt halt viele andere Wege als ein Verhütungs und absolutes Abtreibungsverbot vs totaler Freiheit der Entscheidung der Frau über Ihren Körper.

    Irgendwann ist es nicht mehr der Körper der Frau , sondern die Entscheidung über ein Mensch der heranwächst und getötet werden soll.
    Ab wann gilt das?

    Ich finde den Weg der Afd recht gut.
    Abtreibung ok. Eine Abtreibungswillige soll aber , positiv zum Kind, beraten werden und bei Bedarf finanzielle und personelle Unterstützung erhalten.

    Es geht hier auch um die Verantwortung und bewusstes Umgehen mit sich , seinem Körper und Geist.
    Es wird wild durch die Gegend Gev… , Verhütung ? warum es gibt doch die Pille danach oder ich treibe ab.
    Viele Frauen die abgetrieben haben bekommen hinterher, oft Jahre später massive Gewissensbisse unter denen die oft Ihr Leben lang leiden.

    Ich muss offen gestehen das auch mir das passiert ist und eine beiläufige Affaire geschwängert habe. War heilfroh das die angetrieben hat. So hart es klingt. Mir war das eine Lehre und hat mein Leben verändert. Das der Frau auch. Ich hoffe das die nicht leidet

  76. #112 ridgleylisp (27. Jan 2017 19:12)

    Ist doch unzeitgemäß, eine aufgezwungene Schwangerschaft…

    ———————————————–

    Mir (m) geht es um den Zeitgeist, das ungeborene Leben ziemlich hip und auf der Höhe der (linken) Zeit einfach so zu „entsorgen.“ Für mich bleibt ein Dilemma. Die Nöte von betroffenen Frauen sind real und existent. Niemals würde ich diese Frauen verurteilen. Und schon gar nicht gehört das Strafrecht in welcher Form auch immer in dieses Thema. Es geht darum, wofür wir…wofür ich mich ausspreche. Ich bin für das Leben.

    Ich erinnere mich an einen schnoddrigen und legendär gewordenen Spruch im Zusammenhang mit Abtreibungen: „Mein Bauch gehört mir!“ Würde das ungeborene Baby sprechen können, würde es sagen: „Ja. Und mein Bauch gehört mir!“

    Es bleibt schwer. Eine Lösung habe ich nicht.

  77. #117 King_Kufar (27. Jan 2017 19:23)
    +++ Breaking News +++
    Presse darf islamkritisch berichten. Migrationsforscher schätzt über 50 Millionen gewaltbereite Moslems:
    http://www.rp-online.de/politik/mindestens-50-millionen-muslime-sind-gewaltbereit-aid-1.6563092

    Schöner Bericht.
    Halte die 50 Millionen für sehr konservativ.
    In dem Bericht wird eine Studie des Innenministers von 2007 erwähnt bei der 8% Gewaltbereit sind
    2011 gab es ebenfalls eine solche Studie die von Schäuble veröffentlicht wurde.
    Hier sprach man von 40% die das Grundgesetz ablehnen und 25% die Gewaltbereit sind.
    Kennt jemand diese Studie? Finde die leider nicht mehr

  78. Die USA haben eine gute Chance gerade noch einmal die Kurve zu kratzen. Gut der Dollar und das Währungssystem wird auch ihnen eines Tages um die Ohren fliegen, doch auch das werden sie überleben.
    Und wir, ja wir sitzen hier mit Merkel in einem Boot. Und es rührt sich trotz Trump nichts, ganz im Gegenteil. Der Mainstream fährt immer absurdere Geschütze auf. Ich bin mehr als ernüchtert. Heute wurde ein zweites (!) Mal der Vertrag eines neuen Mitarbeiters – äußerst fähiger Mann – nicht verlängert, da er ein wenig zu oft sich gegen den Mainstream geäußert hatte. Schon der zweite Fall innerhalb von fünf Monaten. Schon eine kleine Andeutung genügt um zu rauszufliegen. Habe noch Kinder zum unterstützen, halte dehalb schon lange feige die Klappe, da ich mir einen Rausschmiss nicht leisten kann und in H4 enden würde, und das als „gesuchter, echter Facharbeiter“ mit Können. Ein Albtraum. Ich erlebe Orwell 1984 live. Mein freier Geist wird in diesem Land jeden Tag aufs Neue gedemütigt. Das ist nun mein Deutschland, für das ich mir 40 Jahre den Rücken krumm gemacht habe. Ohne reiche Eltern hast du hier – falls du dir das Privileg einer eigenen Meinung leisten willst – keine Chance mehr. Musst die Schnauze halten. Ich unterstütze von Herzen aufrechte, Leute wie Höcke, doch Petry und Pretzell, Weidel, das sind genau die, von denen ich weiß, na gut eher bauchgefühlsmäßig annehme, dass ich sie einen Scheixx interessiere. Und so wird es Millionen anderen auch gehen. Komme gerade vom Rewe zurück. Waren dort nur zwei Deutsche, der Rest aus aller Herren Ländern, meist dunkelhäutig. Man wird angeschaut, als sei man Dreck und die Men in Black tippen arrogant auf ihren iPhones und lassen es sich mit ihren 22Mrd. Euronen gut gehen. Deutschland heute.
    Wählt AfD! Auch wenn sie es nicht mehr reissen wird. Aufgeben is nich!

  79. #103 DFens (27. Jan 2017 18:59)

    Dieses Subjekt …

    …stammt aus einer alteingesessenen reinblütigen westafrikanischen Zaubererfamilie.

    Einer seiner Verwandten, der in Kanada „Asyl“ gefunden hatte und dort eine auch im Internet beworbene Zaubererpraxis betrieb, hat es dann allerdings zu arg getrieben.

    Er hatte eine seiner Klientinnen hypnotisiert und sie anschliessend – im hypnotisierten Zustand – gefuckt.

    Dummerweise wurde diese Aktion beobachtet. Vor Gericht rechtfertigte er seine Handlung. Dies sei Teil der Zeremonie.

    Jetzt ist die Zaubererpraxis geschlossen.

  80. Finde den Fehler:

    Mexikanische Regierung plant Mauer an Grenze zu Guatemala

    so ergänzte Díaz,
    „könnte dies auch den ungehinderten Zutritt von illegalen Migranten nach Mexiko verhindern“.

    Marila de Prince, Koordinatorin des Nationalen Runden Tisches für Migration in Guatemala MENAMIG (Mesa Nacional para las Migraciones en Guatemala), erklärte im Interview mit Aler-Contacto Sur, sie halte die geplante Maßnahme der mexikanischen Regierung für unangebracht. Die Behörden müssten zwar der Sicherheit des Staates mehr Beachtung schenken, dies sei jedoch nicht die richtige Art und Weise.

    Der Vizepräsident Guatemalas, Rafael Espada erklärte angesichts der Möglichkeit einer derartigen Grenzsicherung: „Mauern sind keine Lösung für die Probleme“.

    https://www.npla.de/poonal/mexikanische-regierung-plant-mauer-an-grenze-zu-guatemala/

  81. Habe gerade noch den letzten Teil der Pressekonferenz von May und Trump im Lifestream mitbekommen.
    Es ist richtig befreiend, dass man nicht auf die Desinformationen des hiesigen Staatsfernsehens angewiesen ist.

    Was Trump zum BREXIT sagte, ist eine schallende Ohrfeige für Merkel. GB, so Trump zu May und dem Publikum, tut gut daran, seine Geschicke wieder selbst in die Hand zu nehmen, darüber zu bestimmen, wer ins Land hereingelassen wird, wer über das Geld und die Finanzen bestimmt, unabhängig zu sein von irgendwelchen Aufpassern.

  82. OT

    Pressekonferenz Theresa May und Donald Trump
    (beendet)

    jetzt CNN – Wolf Blitzer
    Eine Analyse der Pressekonferenz mit einem halben Dutzend Journalisten. Der Ton gegenüber Donald Trump ist ausserordentlich freundlich. Sehr ungewöhnlich. Es gibt sogar Lob für seine „eher freundlichen Töne gegenüber Mexiko“.

    John King, der Chefkorrespondent USA für CNN, ist sogar voll des Lobes über Donald Trump. Hat er doch CNN um den Finger gewickelt, dieser Donald.

  83. #130 Cendrillon (27. Jan 2017 19:41)

    soll heissen bei CNN kam noch rechtzeitig die Vaseline Lieferung an? Hoffe da gibts jetzt keine Lieferschwierigkeiten fürs Kanzleramt, Erdogan hat das gar nicht so gern wenns zu sehr drückt

  84. @ #98 Almuthe (27. Jan 2017 18:55)

    @ #121 katharer (27. Jan 2017 19:29)

    @ #112 (27. Jan 2017 19:12)

    BITTE GEHIRN EINSCHALTEN!

    Ach ja, und ab wann ist das Ungeborene bei Ihnen menschlich? Ist es bis zum 3. Monat etwa eine Kartoffel, ein Kaninchen oder der Wurmfortsatz(Appendix) der Schwangeren, daher ohne Menschen-/Lebensrechte?

    Gehört ein Kind der Mutter oder zur Mutter? Bitte beachten Sie hier den Unterschied. Denn kein Kind ist eine Sache u. der Besitz der Eltern. Kinder gehören zu ihren Eltern, sind aber nicht deren Besitztum. Wie eine Frau zum Mann gehört, aber nicht dessen Besitz ist, wie im Islam.

    Auch ein Neugeborenes kann nicht ohne Mutter bzw. anderen Erwachsenen überleben!!!

    +++++++++++++++++

    Die AfD mit ihren verhurten familienzerstörenden ehebrecherischen Spitzenpolitikern wird für mich immer unwählbarer.

  85. #36 Marie-Bernhardine (27.Jan.2017 16:36)
    Diese freundliche Einladung werden weder die Kanzlerin noch Michael Mueller der Regierende Bürgermeister von Berlin annehmen.

  86. #131 misop (27. Jan 2017 19:45)

    #130 Cendrillon (27. Jan 2017 19:41)

    soll heissen bei CNN kam noch rechtzeitig die Vaseline Lieferung an? Hoffe da gibts jetzt keine Lieferschwierigkeiten fürs Kanzleramt, Erdogan hat das gar nicht so gern wenns zu sehr drückt

    Wahrscheinlich denkt man bei CNN etwas anderes als bei deutschen Medien. Das sind keine Volksumerzieher wie das teutsche Tschournalistenp*ack.

  87. OT

    CNN – Wolf BLitzer

    Analyse der Pressekonferenz May/Trump

    Wenn selbst Christiane Amanpour jetzt von Trump begeistert ist dann hat er CNN im Sack. Unglaublich wie fair und ausgewogen diese journalistische Analyse ist.

    Und unglaublich welche üble demagogische Hetz- und Hasspresse/Fernsehen wir hier in Deutschland haben.

  88. #136 Maria-Bernhardine (27. Jan 2017 19:45)

    Die AfD mit ihren verhurten familienzerstörenden ehebrecherischen Spitzenpolitikern wird für mich immer unwählbarer.

    Maria-Bernhardine, das habe ich mir auch schon gedacht, aber vielleicht bin ich zu wenig tolerant und politisch incorrect für die AfD.
    Unsere abendländische Kultur baut zwar auf christlichen Werten auf, doch laut sagen darf man das auch hier nicht. Huuu, bewahre, wenn sich einer zu Jesus Christus als seinen Retter bekennt. Alles Spinner. Werte kann man sich ja auch über dem Humanismus aus den Fingern saugen.
    Bin ja schon still.

  89. Hab mal am Nachmittag reingeschaltet und seh so’n Typen der wild auf der Bühne rumspringt und tanzt und ständig Jesus, Jesus (engl.Tschises) ruft.
    So’n Müll muß doch wirklich nicht sein.

    Ich finde den Marsch für das Leben richtig und gut. Ich finde es gut das auch Trump dahintersteht. Ich finde auch gut das das Öffentlich stattfindet.
    Aber wenn es um Jesus geht, dann geht es um Würde, Hoheitlichkeit, Anstand und um das Sein.
    Ein gekaufter, wild umherspringender Teenie auf einer Bühne repräsentiert das nicht, er zieht es ins Lächerliche.

    Ganz ehrlich so’n scheiß muß ich nicht haben.

  90. Kein einziges deutsches Medium hat über den March of life berichtet. Die Suche auf Google News bringt ausschließlich amerikanische Newsseiten.

  91. #98 Almuthe (27. Jan 2017 18:55)

    Ich gestehe ihnen ja zu, wenn sie ihr eigenes Kind umbringen wollen, was ich aber nicht richtig finde ist, wenn andere dazu gezwungen werden, sich daran zu beteiligen. Sei es als Arzt oder über die Krankenkassenbeiträge.

    Mutter Theresa sagte über die Abtreibung:

    http://www.kath.net/news/56597

    -In ihrer Rede zur Verleihung des Friedensnobelpreises in Oslo/Norwegen 1979 sagte Mutter Teresa:

    „Ich habe eine Überzeugung, die ich Ihnen allen mitteilen möchte: Der größte Zerstörer des Friedens ist heute der Schrei des unschuldigen, ungeborenen Kindes. Wenn eine Mutter ihr eigenes Kind in ihrem eigenen Schoß ermorden kann, was für ein schlimmeres Verbrechen gibt es dann noch, als wenn wir uns gegenseitig umbringen?“ Dann stellte sie fest: „Für mich sind die Nationen, die Abtreibung legalisiert haben, die ärmsten Länder.“

    -Auch 1985 gestand die Heilige in einem Interview am Rande der „National Catholic Coalition Conference on Women“ in New York: Es befremde sie, dass es in der Regel nicht etwa die Armen seien, die ihre ungeborenen Kinder zerstörten. „Es sind jene Leute, denen es besser geht, sie wollen etwas anderes und haben Angst vor dem Kleinen. Deshalb vernichten sie das Kind.“

    -1994 war Mutter Teresa Gastrednerin beim National Prayer Breakfast in Washington D.C. Zu dieser Veranstaltung, zu welcher der US-Kongress einlädt, kommen etwa 3.500 Gäste aus Politik, Diplomatie, Religion und Wirtschaft. Auch hier bezeichnete sie Abtreibung wörtlich als „größte Zerstörerin des Friedens“. Abtreibung sei „ein Krieg gegen das Kind, die direkte Tötung eines unschuldigen Kindes“. Daraufhin brandete im Saal langanhaltender Applaus auf.

  92. https://www.welt.de/politik/deutschland/article161569383/Mehr-Menschen-denn-je-leben-in-Deutschland.html

    <<Quantität haben wir, Qualität leider nicht.<<

    <<Ich wage zu bezweifeln, dass die Gegenüberstellung von Nutzen und Kosten den gewünschten Erfolg belegen werden. Und das für mehrere Generationen.<<<

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Teenager-ueberfaellt-Juwelier-in-Linden-Nord-an-der-Limmerstrasse

    ..

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article161571193/Streit-unter-serbischen-Familien-endet-blutig.html

    Was zunächst aussah wie ein blutiger Streit unter Verkehrsteilnehmern, entpuppte sich am Ende als Folge einer alten Auseinandersetzung.

  93. #36 Marie-Bernhardine (27.Jan.2017 16:36)
    Die Kanzlerin muss entweder wieder das Klima oder den Euro retten. Falls noch Zeit ist müssen unsere Gelder großzügig verschenkt werden und zwischendurch noch ein paar Selfies mit Flüchtlingen. Herr Mueller muss ja die Gegendemonstration organisieren und sich freuen das sich so viele den in seinen Augen Ewiggestrigen entgegenstellen. Was voriges Jahr beim Marsch fürs Leben abging kann man hier auf Pi News oder Metropolico nachlesen. Nur soviel ein Glück das eine sehr starke Polizeipräsenz vor Ort war. Die rote SA auch als Antifa bekannt ist sogar auf Mütter mit Kindern los gegangen.Es gibt da immer noch das Motto 1000 Kreuze in die Spree.Hilfe

  94. #131 Stefan Cel Mare (27. Jan 2017 19:39)

    Karamba im Bundestag? Zauberladen in Kanada? Bizarr! Dieser Clan scheint sich auf schwarze Magie spezialisiert zu haben.

  95. #84 manfred84

    „Freimauerer“, „Ostküste“…das Haltbarkeitsdatum dieser Schmonzette ist längst abgelaufen. Bitte was Neues ausdenken. Tipp: andalusische Mopedfahrer. Merkel hat von Honecker gelernt, dass eine SED immer reicht, von Kohl hat sie die Spielregeln der parlamentarischen Demokratie gelernt. Fügt man beides zusammen, ist die Methode so einfach wie effektiv. Sie absorbiert eine Partei nach der anderen. Mit der AfD wird sie es genauso machen, wenn die Zeit es verlangt.

  96. #140 Maria-Bernhardine (27. Jan 2017 19:45)
    @ #98 Almuthe (27. Jan 2017 18:55)

    @ #121 katharer (27. Jan 2017 19:29)

    @ #112 (27. Jan 2017 19:12)

    BITTE GEHIRN EINSCHALTEN!

    Ach ja, und ab wann ist das Ungeborene bei Ihnen menschlich? Ist es bis zum 3. Monat etwa eine Kartoffel, ein Kaninchen oder der Wurmfortsatz(Appendix) der Schwangeren, daher ohne Menschen-/Lebensrechte?

    Gehört ein Kind der Mutter oder zur Mutter? Bitte beachten Sie hier den Unterschied. Denn kein Kind ist eine Sache u. der Besitz der Eltern. Kinder gehören zu ihren Eltern, sind aber nicht deren Besitztum. Wie eine Frau zum Mann gehört, aber nicht dessen Besitz ist, wie im Islam.

    Auch ein Neugeborenes kann nicht ohne Mutter bzw. anderen Erwachsenen überleben!!!

    +++++++++++++++++

    Die AfD mit ihren verhurten familienzerstörenden ehebrecherischen Spitzenpolitikern wird für mich immer unwählbarer.

    Maria Bernadine

    Ich schätze Ihre Art und freue mich in der Regel ihre Post zu lesen.
    Was Sie aber hier, besonders über meinen Post, vom Stapel lassen ist Ihrer nicht würdig.
    Ich habe meine Meinung zu dem Thema sachlich und fundiert niedergeschrieben.
    Mir zu unterstellen ich hätte mein Gehirn nicht eingeschaltet ist eine Unverschämtheit und lässt mich auf Ihre absolute Intolleranz bezüglich Menschen schließen die Ihrer Weltanschauung nicht teilen.

  97. „Zum Merken für unsere Politiker und Medien,
    die genau dass Gegenteil machen, was man für seine eigene Bevölkerung machen sollte!“

    Das Zeitalter des Löwen:

    Donald J. Trump setzt Amerika an Erster Stelle!

    An seine Bevölkerung gerichtet:
    Amerika ist Euer Land ….

    Zuerst die Amerikaner, dass eigene Volk, und dann kommt lange nichts.
    (Was ja auch normal ist, nur in Deutschland nicht).

    Laut O.T.Donald J. Trump:

    Bei seiner Eröffnungszeremonie:

    „Wir übertragen die Macht aus Washington DC, und geben sie zurück an Sie, die Menschen, dass Amerikanische Volk“

    Den Satz sollten sich unsere Politiker hinter die Ohren schreiben

  98. Die rote SA auch als Antifa bekannt ist sogar auf Mütter mit Kindern los gegangen.Es gibt da immer noch das Motto 1000 Kreuze in die Spree.Hilfe

    DAS IST TERRORISMUS

  99. Wow! Thank you Mr. President!
    Ich dachte nicht, dass es irgendwann nochmal so etwas wie die Wendung zum Guten geben kann.

    Donald Trump ist einfach unfassbar gut!
    Und die Medien kreischen, feixen, beißen, spucken, lügen, hetzen, dass es einem fast wie ein Exorzismus vorkommt.

  100. #67 uli12us (27. Jan 2017 18:11)

    #10 Volker Spielmann; Dein andauerndes USA-Bashing nervt. Bei Osama hab ichs ja eingesehen, aber auch du solltest den Führungswechsel mitgekriegt haben.
    +++++++++++++++++++++

    Solange wir hier noch ihre Kolonie sind, und das schon viel zu lange, ändert sich hier gar nichts an unserer Lage!

    Und das hat mit Trump gar nichts zu tun!

  101. #152 DFens (27. Jan 2017 20:03)
    #131 Stefan Cel Mare (27. Jan 2017 19:39)

    Karamba im Bundestag? Zauberladen in Kanada? Bizarr! Dieser Clan scheint sich auf schwarze Magie spezialisiert zu haben.

    Nö, nicht nur. Der Laden bot ein breites Spektrum an Dienstleistungen an. Renner waren offenbar Liebestränke oder Mittel gegen Impotenz. Allerdings konnte man auf Anfrage auch seine Feinde verhexen lassen.

    Ich hatte deren Palette auf meinem alten Rechner gespeichert, der leider über den Jordan gegangen ist. Die Seite ist ja mittlerweile vom Netz.

    Der Clan stammt ursprünglich auch nicht aus dem Senegal, sondern aus einer Region etwas weiter südlich.

  102. #160 martin67 (27. Jan 2017 20:41)

    Solange wir hier noch ihre Kolonie sind, und das schon viel zu lange, ändert sich hier gar nichts an unserer Lage!

    Und das hat mit Trump gar nichts zu tun!

    Im Moment – so mein Eindruck – wäre es eher ungünstig, wenn sich die USA komplett aus Deutschland zurückziehen würden. Im Gegenteil!

    Vor wenigen Monaten sah die Lage noch etwas anders aus.

  103. #164 Stefan Cel Mare (27. Jan 2017 20:55)

    Im Moment – so mein Eindruck – wäre es eher ungünstig, wenn sich die USA komplett aus Deutschland zurückziehen würden. Im Gegenteil!
    +++++++++++++++++
    Warum?

  104. Hallo #74 manfred84 (27. Jan 2017 18:24)

    Auch hier lassen sich etliche von jeder Schlagzeile bzw. vermeintlich neuen Richtung blenden.

  105. #167 martin67 (27. Jan 2017 21:28)

    #164 Stefan Cel Mare (27. Jan 2017 20:55)

    Im Moment – so mein Eindruck – wäre es eher ungünstig, wenn sich die USA komplett aus Deutschland zurückziehen würden. Im Gegenteil!
    +++++++++++++++++
    Warum?
    ————————————-
    Ja siehtst du denn nicht die Entwicklung in den USA und in Europa?
    In den USA entstehen gerade freiheitliche Werte, während in Deutschland ein sozialistischer Genozid an der Bevölkerung stattfindet. Es tut gut zu wissen das ein Putin oder ein Trump diesem Genozid nicht mehr lange zuschauen.

  106. #170 Isch moeschte das nuescht (27. Jan 2017 21:51)

    Trump sagt zurecht:
    Amerika zuerst!

    Und wenn wir als Kolonie dem dienen, dann bleibt es so.

    Oder glaubst du, wir schmeißen alle Besatzer raus und holen unsere BW zu unserem Schutz an unsere Grenzen zurück?

  107. #167 martin67 (27. Jan 2017 21:28)
    Warum?

    —————————————————

    Ich ahne, worauf Sie hinaus wollen. Nun denn: Bisher bestand die „gefühlte“ Staatskunst bei uns in Deutschland darin, möglichst spürbar und deutlich dem vermeintlichen Trainer aus den USA den Schweiß abzulecken, da er uns züchtigt – oder je nach Perspektive – für unsere Freiheit ackert. Für den Einen Fluch, für den anderen Segen.

    Tja…mit Donald J. Trump verabschiedet sich gerade der böse – oder je nach dem – gute Trainer. Ab sofort wird zurückgeleckt! Jeder, der die Schnauze vom Fremdgeleck voll hat, muss nun zum Selberlecker werden. Trump hat es klar und deutlich gesagt: Leck Dich! (Oder besser: fangt an, euch um euch selbst zu kümmern!)

  108. #164 Stefan Cel Mare (27. Jan 2017 20:55)

    ——————————————-

    Spannend wird es. Dein Post…Hehe…Siehe auch #172 DFens (27. Jan 2017 23:12). Habe mir erlaubt, zu antworten.

  109. Beeindrucken, was die Leute dort in den USA auf Beine bekommen haben.

    Es herrscht Aufbruchstimmung.

  110. Ich hoffe , Merkel bekommt heute von Trump ordentlich den grenzenlosen Dummkopf gewaschen.

    Alles andere wäre der schlimmen Station in Merkel-Schland unangemessen.

    Diese Frau ist eine Heimsuchung, ein böser Traum aus einer noch böseren Vergangenheit, der zusammen mit ihren Speichelleckern in den Lügenmedien vertrieben werden muss.

  111. #174 Drobo (28. Jan 2017 05:47)

    Diese Frau ist eine Heimsuchung, ein böser Traum aus einer noch böseren Vergangenheit…
    +++++++++++++++++++
    …………handelt im höheren Auftrag!

    Soros und Merkels Plan für Europa
    Veröffentlicht am 30.10.2016

    George Soros ist ein verurteilter Krimineller, Milliardär und ein Mann, der Währungen zum Stürzen brachte, Länder destabilisierte und nun mittels seiner „Open Society Foundations“ weltweit ethnische und kulturelle Konflikte zu seinem finanziellen Vorteil schürt. Und wie es scheint, setzt Angela Merkel genau seine Pläne in Europa um.“

    https://www.youtube.com/watch?v=JALdTtI8NwM

  112. #147 Cato (27. Jan 2017 20:00)

    #98 Almuthe (27. Jan 2017 18:55)

    Ich gestehe ihnen ja zu, wenn sie ihr eigenes Kind umbringen wollen, was ich aber nicht richtig finde ist, wenn andere dazu gezwungen werden, sich daran zu beteiligen. Sei es als Arzt oder über die Krankenkassenbeiträge.

    Mutter Theresa sagte über die Abtreibung:

    „Eigenes Kind umbringen“ – nun seien Sie mal nicht so theatralisch!

    Und bleiben Sie mit mit Mutter Teresa vom Leib!
    Diese unmenschliche Person hat den Sterbenden Schmerzmittel verweigert, als es bei ihr selbst zu Ende ging, ließ sie sich in USA behandeln mit allen leidlindernden Mitteln.

Comments are closed.