Dank Merkel hat sich das Leben der Deutschen schon grundlegend verändert, aber ihr reicht es offenbar immer noch nicht.

Von CANTALOOP | Viele wachsame Menschen spüren es mit Unbehagen. Der konservative Zeitgeist unserer prä-Millenniumjahre hat sich gewandelt. Nicht wenige Bürger, Politiker und Medienschaffende fühlen sich derzeit eher zum Sozialismus hingezogen, den sie als Theorem jedoch zumeist nur aus schönfärberischen Erzählungen kennen, als zu Liberalität und Freiheit, mit deren Leistungsanforderungen sie oft nicht mehr zurechtkommen.

Ein starker Staat, der sie versorgt und alles richtet, ist die düstere Vision unserer Zukunft. Im Übrigen auch der feuchte Traum unserer paternalistischen Grünen, die selbstbewusst, wie selten zuvor tönen: „Den Führungsanspruch für dieses Land haben wir!“

Linke Logik der Generation „Chillstand“ eben. Denn in diesen Kreisen ist eine starke Behauptung seit jeher besser, als ein schwacher Beweis.

Unterdessen gilt die „große Politik“ des Deutschlands der letzten zehn Jahre sinnbildlich als Tummelplatz all derjenigen, die Leistungslosigkeit, Besserwisserei und Heimtücke zum Prinzip erhoben haben. Längst dominiert diese Spezies auch unsere ehemals neutralen Universitäten. Gleichsam zersetzen sie angesehene Geisteswissenschaften, wie beispielsweise die Soziologie, die dadurch zum nutzlosen Laberfach degradiert wird. Ein Berliner Abitur und bestenfalls ein Bachelor in Politikwissenschaften an der „Humboldt“ stellen für solche Menschen den Olymp der Intellektualität dar.

Auf die bürgerlich-wertschöpferischen MINT-Absolventen indessen sehen sie zumeist nur mit Verachtung herab. Alles Kapitalisten, die es zu bekämpfen gilt. Als Metapher: nichts scheint der gemeine Linke mehr zu hassen, als den Baum, auf dessen Ast er sitzt.

Steht die „große Transformation“ unmittelbar bevor?

In Zeiten, wo die neue Führung der dienstältesten, sozialdemokratischen Partei offen und unverblümt für die baldige Einführung des Kommunismus wirbt – und gleichwohl ernsthafte Diskussionen über anstehende Enteignungen und andere „Kapitalismusbremsen“ anregt, ist es dringend geboten, einen kühlen Kopf zu bewahren. Denn wenn die Chefin einer einst ebenso großen Partei, die sogar ein „C“ im Namen führt – und jahrzehntelang bürgerliche Interessen vertrat, mittlerweile politisch so schlüpfrig und aalglatt geworden ist, dass man sie nirgendwo mehr einordnen, oder festlegen kann, dann ist tatsächlich Gefahr im Verzug.

Während die bundesrepublikanische Innenpolitik unter der Merkel-Ägide ausschließlich nach den Standards und Kriterien einiger ausgesuchter Journalisten und deren Leserschaft ausgerichtet wird, weil man ja keine „unschönen Bilder“ will, sucht man vergebens nach Orientierungspunkten für seine eigene, persönliche Lebensplanung. Plötzlich scheint nichts mehr sicher zu sein!

Bekannt ist: solcherart hysterische Momentum-Politik, kann quasi von jedermann ausgeführt werden. Es erfordert keine besondere Bildung. Nicht einmal eine besonders gut trainierte Rhetorik, wie man an unserer Kanzlerin unschwer erkennen kann. Die Protagonisten sind beliebig austauschbar. Nur einen Instinkt benötigt man. Nämlich, den – in diesem Falle – linken Zeitgeist zu erkennen und selbigem zu folgen. Eine Riesenchance also für alle Halbgebildeten, Mitläufer und Apparatschiks im anti-individualistischen Kollektiv. In einer derartigen Gemeinschaft ist „Haltung“ bekanntlich alles, sämtliche anderen Tugenden gelten als sekundär.

Das Dominanzgebaren der Identitätslinken wird immer offensichtlicher

Um wieder zu den aktuellen Merkel’schen Doktrinen zurückzukommen: Wer, wie diese Person, versucht, den Bürgern dieses Landes unter Vortäuschung falscher Tatsachen, einen Lebensstil aufzuzwingen, den diese mehrheitlich eigentlich nicht wollen, der sie sogar ruinieren und als Volk und Einheit komplett auslöschen könnte, muss als das bezeichnet werden dürfen, was er ist. Ein Gefährder und Spalter.

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist der Ansicht, dass sich das Leben der Deutschen zukünftig grundlegend verändern wird. Digitalisierung und Klimawandel müssten dabei aber gnädigerweise nicht zwangsläufig auf Kosten des Wohlstandes gehen. Sie bereitet ein einstiges Auto-Pionierland verkehrstechnisch auf den Weg in die Lächerlichkeit vor.

Am Freitag beim traditionellen Neujahrsempfang des Landkreises Vorpommern-Rügen in Grimmen, wurde deshalb von unserer ehrenwerten Kanzlerin in gewohnt wirr-infantiler Rabulistik ein Appell an die Generation 60 plus hinsichtlich der persönlichen Mobilität gerichtet:

Bitte denken sie daran, dass die unter 20-Jährigen noch einen ganzen Lebensabschnitt mehr vor sich haben. Die jungen Leute werden vielleicht eines Tages gar nicht mehr verstehen, warum man früher überhaupt ein Auto brauchte.“ 

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

159 KOMMENTARE

  1. Wir waren gerade in einem Nobelrestaurant in Norddeutschland essen. (Eingeladen)
    Gespräche am gastgebenden Tisch sowie am Nebentisch lassen den Schluß zu, das die Staatsratsvorsitzende Merkel anscheinend die meistgehasste Politikerin Deutschlands ist.
    Wehe wenn das gemeine Volk ihrer eines nicht allzufernen Tages habhaft wird.

    Weiteres Ungemach droht: https://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/betriebsrente-pensionkassen-am-limit-aufsicht-schlaegt-alarm-a-1303329.html

  2. Frau Spahns Organspende-Novelle: Wer vergisst „nein“ zu sagen, darf ausgeweidet werden.
    🙁

  3. Den Ast absägen, auf dem man sitzt ist nun wirklich die Kernkompetenz der Sozialisten.

    Nehmen wir Kippings Pleiteshithole „DDR“, in dem die Schüler zum Hass auf die Bundesrepublik erzogen wurden.

    Die Bundesrepublik war Kippings Shithole „DDR“ in allen Dingen 20-30 Jahre im voraus überlegen (abgesehen vom Doping des VEB Jenapharm, da lagen die Sozialisten als ewige Betrügerinnen vorn).

    Die Folge: Die Waldsiedlung in Wandlitz an der F109 wurde von der Feinkostabteilung des „Kaufhaus des Westens“ beliefert, das Wachregiment Felix Dzierschinsky musste sogar den Müll bewachen.

    Der größte SED-Hetzer Karl Eduard von Buhrow-Schnitzler hatte eine Frau mit Westreiseerlaubnis, die auch schon mal beim Ladendiebstahl von Duscharmaturen erwischt wurde.

    Und jedes Jahr wollte Kipping die BRD mit ihrem Shithole „DDR“ überholen ohne einzuholen, was irgendwie nicht gelingen wollte.

    Zum Schluss war Kippings Shithole dermaßen bankrott, dass der ärgste Klassenfeind in Gestalt von FJS mit einem Milliardenkredit das Ableben hinüber in die Gorbatschow-Ära abfedern musste.

    Und die Schüler wurden in Wehrkunde und bei der FDJ (Hallo Erika) gedrillt, den Westen zu erobern und dann?

    Kein KaDeWE, keine Grohe-Duschköpfe, kein Milliardenkredit!

    Die SEDreckschweine hätten lediglich die „DDR“ um 248.000 Quadratkilometer vergrößert aber keinen Wohlstandsgewinn eingefahren, was für Vollpfostinnen!

    Nun, Kipping kann heute Whisky und Champagner kippen, denn Merkel hat ohne einen Schuss aus dem wiedervereinten Deutschland das islamische Shithole Schland gemacht, saubere sozialistische Planerfüllung!

  4. Wer möchte, kann jetzt auf „phoenix“ die Sendung „An den Ufern des Nil“ anschauen.

    Die Sendung ist gut gemeint, aber man erkennt auch, was die meisten Ägypter für rückständige Pfeifen sind!

    Die sind total kirre!
    Mit denen wird das nichts! 🙁

  5. .
    .
    Zerstörung allen Wohlstandes
    .
    Die Nachkriegsgeneration (also die, so der WDR, die heutigen Umweltsäue) sollten all den Wohlstand den sie geschaffen haben komplett zerstören, damit die jungen dämlichen links-grünen Dummbratzen, die nur sinnlose Geschwätz-Wissenschaften studieren, ihren eigenen Wohlstand schaffen müssen.. Sie würden gnadenlos untergehen und in Armut verhungern.. Aber jetzt die große Fresse haben.

  6. Drohnenpilot 12. Januar 2020 at 21:08


    „Erst wenn der letzte Steuerzahler als Umweltsau vertrieben wurde,
    der letzte Ingenieur die Kraftwerke abgeschaltet haben wird,
    das letzte Auto in Wolfsburg vom Band gerollt sein wird,
    der letzte Arzt den OP dicht gemacht haben wird,
    dann werdet ihr nichtsnutzigen Luisas und Gretas sehen,
    dass man Habecks Pol Pot-grün nicht essen kann!“

    Weissagung der Cree

  7. Es merkeln immer mehr,daß irgendetwas gewaltig schief läuft.Aber immer noch zu wenige.
    Der nebulöse Satz Merkels ist ein erschreckender Ausblick auf unsere Zukunft,ohne Autos und zurück ins Mittelalter.Freut Euch gemeinsam mit Katrin,Robert und Claudia darauf.

  8. https://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/angriff-in-der-u1-feuerwehrmann-ausser-dienst-attackiert/25424904.html

    „Ein Feuerwehrmann, der über seiner Uniform eine zivile Jacke getragen hat, soll von Jugendlichen beschimpft und mit der Faust ins Gesicht geschlagen worden sein. ….
    Als er den Waggon am U-Bahnhof Prinzenstraße verlassen wollte, sollen sich ihm der Beschreibung nach fünf bis sechs Jugendliche in den Weg gestellt haben.
    Als die Jugendlichen nicht weichen wollten, habe er sie beiseite geschoben. Daraufhin sei er mit der Faust attackiert worden. Weitere Gruppenmitglieder sollen ihn getreten haben. “
    Die Polizei nahm vier Verdächtige im Alter von 14 bis 16 Jahren fest. “

    Der entmenschlichte Schmutz greift unsere Helfer an…
    Das wird alles sehr blutig enden. Dank Intelligenz und Waffentechnik hoffe ich auf eine Quote von 1 zu 1000 gegen den bestialischen GeburtendjihadDreck.
    Und selbstverständlich kann es für die Hochverräter in Politik und Medien, die diese Invasion des Abschaums auf jede erdenkliche Art beschleunigen, nur eine Stafe geben.

  9. Es scheint so dass die senil wird und von Tag zu Tag mehr in den Sozialismus ihrer Jugend zurückfällt.

    Wir dürfen dieser Tyrannin und planlosen Hazardeurin nicht weiter tatenlos zusehen.

    Es muss jetzt vordringlichste Aufgabe der AFD sein die – CO2 ist schädlich Lüge – für die breite Bevölkerung offen und verständlich zu erklären.

    Die AFD sollte von der Regierung nachprüfbare Beweise für eine Schädlichkeit bzw. Klimawirksamkeit des CO2 einfordern. Schließlich beruht das gesamte zerstörerische und kostspielige Handeln der Regierung Merkel auf dieser unbelegten Annahme.

    Die AFD muss sich an die Seite der Industriearbeiter stellen, deren Arbeitsplätze durch Merkels sinnloser Klimapakete wegzufallen drohen.

    Die HAusbesitzer die dazu gezwungen werden ihre Heizungsanlagen wegen zu hohem Alter und zu hoher CO2 Werte zu erneuern sollten gerichtlich gegen den Heizungstausch vorgehen und einen Nachweis einfordern welchen Schaden das CO2 denn anrichte.

    Der Staat behauptet gegenüber den Bürgern CO2 sei klimawirksam kann dies aber durch nichts beweisen. Die AFD und Bürgerinitiativen sollten hier mit aller Härte, Macht und juristischen Mitteln gegen diese Willkür vorgehen.

    Merkel und ihre Politik verschandelt und zerstört unsere Landschaften um sinnlose Windräder aufzubauen, alles nur wegen der CO2 ist schädlich Lüge.

    Merkt euch die Namen derjenigen die behaupten, dass CO2 ein schädliches Gas sei.

    Aufgrund dieser Lüge verabschieden diese Lügner und Verbrecher Gesetze und Verordnungen, ruinieren Arbeitsplätze, verschandeln Landschaften, animieren die Industrie dazu Arbeitsplätze ins Ausland zu verlagern, wo man dann ohne Klimapakete und zu niedrigeren Löhnen produzieren kann.

    Merkt euch die Namen derer die mit dieser aus Lügen basierenden Politik unser Land ruinieren und uns mit einer verbrecherischen CO2 Abgabe und Steuern das Geld aus der Tasche ziehen wollen. Sie behaupten CO2 sei schädlich und besitzen ndie Frechheit dies noch nicht einmal nachzuweisen bevor sie uns das Geld aus der Tasche ziehen wollen.

    Die Leute die diese Politik voran treiben werden sich schon in Naher Zukunft vor Gerichten verantworten müssen.

    Merkels Sozialismus mit Grünem Klimafeigenblatt ist durchschaut, diese Sozialisten werden auf deutschem Boden nie wieder Fuß fassen, auch wenn Sie sich heute CDU nennen und mit den GRÜNEN Deutschlandhassern kopulieren.

  10. Ja, das Leben in Deutschland wird sich grundsätzlich verändern ,,,“und ich freue micj drauf“ Das hat doch bereits eine grüne Ttöte trompetet. Klar, Amgie, die können sich dann gar nicht mehr vorstellen, wieso man früher überhaupt ein Auto benötigte. Sicher, weil die bis dahin an nordkoreanische Verhältnisse gewohnt sind; Alles enteignet, Autos fahren die Staats-und Parteivorsitzenden, während das Volk in grüner Einheitskleidung auf die Tram wartet oder Fahrrad fährt. Willkommen in der Kommunistischen Republik Deutschland – KRD mit allen Extras wie Hammer und Sichel, Enteignungen, Abschaffung der Individualität, der Freiheit und selbstverständlich Gulags…ääh Korrektureinrichtungen! Ich kann gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen könnte….

  11. Das Volk kapiert ueberhaupt nichts mehr und ist komplett verbloedet.
    Solche Ansagen von Mrkl sind ernst zu nehmen und es wird auch so kommen.
    Es wird ein Fahrverbot fuer Autos geben. Und dadurch werden die Neger und Psslamer das Land verlassen und in die Laender ziehen wo sie Autos fahren duerfen. Der Dreck wird ueberallhin spritzen.
    Deutschland zieht ganz Europa in den Tod.

  12. Merkel-Sprech: Das Leben der Deutschen wird sich grundsätzlich verändern!

    Merkelsprech übersetzt in Klartext: Deutsche werden verdrängt und ausgemerzt.

  13. Merkel scheint Autos und damit auch Autofahrer generell zu hassen. Ich vermute, dass sie zwölfmal durch die Fahrprüfung gefallen ist, vielleicht wurde ihr der Lappen auch nach einer MPU dauerhaft entzogen. Oder hat irgend jemand sie am Steuer eines Autos gesehen?

    Da sie offenbar schon früh am Tage nicht ohne ein Glas Weisswein auskommt – macht ja keine Rotweinflecken auf dem Anzug – und dann bis zum Ende weiter säuft, ist sie eine Anhängerin des Autonomen Fahrens. Das hat sie schon vor Jahren kundgetan.

  14. .
    .
    Passbilder künftig nur noch im Amt?
    .
    Warum nur?.. All die Jahre und Jahrzehnte ging es mit normalen Fotografen und jetzt wo wir Millionen illegale betrügerische Merkel-Neubürger haben, die gerne mal ihre Pässe/Dokumente „verlieren“, müssen wir Deutsche wieder gegängelt werden.
    .
    Asylanten/Ausländer begehen Betrug, schwerste Verbrechen und Deutsche müssen unter Gesetzesverschärfungen leiden, werden gegängelt und kontrolliert.
    .
    Irgendwas stimmt hier gewaltig nicht mehr!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Dokumente
    .
    Kein Foto-Automat nötig –
    .
    Passbilder künftig nur noch im Amt
    .
    Die Fälle von Ausweismissbrauch sind gestiegen.
    Die Behörden wollen es daher jetzt zu Pflicht machen, dass Passbilder im Amt entstehen.
    ,
    Berlin. Passbilder sollen künftig nur noch im Amt entstehen dürfen. Damit sollen Manipulationen verhindert werden, sagte ein Sprecher des Bundesinnenministeriums am Mittwoch in Berlin.
    .
    Für die Neuregelung soll es eine zweijährige Übergangsfrist geben. Ein Gesetzentwurf befindet sich nach Ministeriumsangaben derzeit in der Länder- und Verbändebeteiligung.

    .
    Mit dem neuen Gesetz soll die Manipulation bei Passfotos eingedämmt werden. Das bisherige Verfahren, bei dem Antragssteller ein mitgebrachtes Passbild bei der Behörde abgeben, sei „nicht mehr zeitgemäß“, da diese Fotos manipuliert sein könnten, sagte der Sprecher.
    .
    https://www.morgenpost.de/vermischtes/article228089369/Kein-Foto-Automat-noetig-Passbilder-kuenftig-nur-noch-im-Amt.html

  15. Unabhängig von Merkels Anblick.

    Ich kann diese ekeligen Werbebilder hier bei PI nicht mehr ertragen. Bekomme jedesmal Brechreiz. Diese Ekelbilder werden sicherlich auch Erstleser sofort abschrecken.

  16. Man muss bei solchen Meldungen der Systempresse zwischen den Zeilen lesen:

    1) In der Überschrift steht: „Merkel: Leben der Deutschen wird sich grundsätzlich verändern“

    2) Etwas weiter unten im Text: „Sie sei jedoch der Überzeugung, dass die Menschen in Deutschland zwar die Art zu leben verändern, aber nicht den Wohlstand aufgeben müssten, sagte die Kanzlerin ….“

    Damit ist gemeint, dass das Leben der deutschen Deutschen sich grundsätzlich ändern wird. Das ist ja nunmal schon tatsächlich, offenbar wird es aber noch schlimmer.

    Für die Menschen, also nicht für die deutschen Deutschen, wird sich puncto Wohlstand nix ändern. Damit wird nicht mehr oder weniger gesagt: Die Deutschen ratteln weiter bis zum Umfallen, die Neger & Araber liegen weiter in der Hängematte. Sie hat es ein wenig vernebelt, aber der Kern der Aussage ist so wie von mir erkannt.

    Die Kolonialherren können sich hier in Deutschland voll auf Kosten des deutschen Hilfsvolkes ausleben. #Merkelpolitik

  17. an den Tag an dem Deutsxhland komplett mit Trauerflor behangen ist und 85% , also alle Vollidioten herumheulen wegem dem Abgang von……
    an dem Tag spende ich 1000€ an die CDU

  18. Deutschland 2020!
    .
    .
    So krank ist das bundesdeutsche Merkel-Schweine-System..
    .
    Gegen den milliardenschwerer Steuerbetrug durch Mehrwertsteuerbetrug im Ausland macht diese „Bundesregierung“ seit Jahren so gut wie NICHTS aber jetzt werden die kleinen dt. Ladenbesitzer und Selbstständigen aufs schärfste kontrolliert und schikaniert.
    .
    Was stimmt hier nicht mehr?
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Steuerbetrug:
    .
    Wie die Bonpflicht den Kunden zum Gehilfen macht

    .
    https://www.zeit.de/wirtschaft/2019-12/steuerbetrug-bonpflicht-registrierkassen-haendler-handel-finanzamt
    .
    .
    Mysteriöser Handelsüberschuss
    .
    Die 307-Milliarden-Lücke entlarvt
    .
    Europas großen Mehrwertsteuerbetrug

    .
    Beim Austausch von Waren und Dienstleistungen untereinander sollen die EU-Staaten einen Überschuss von 307 Milliarden Euro erzielt haben. Das ist eigentlich unmöglich. Dahinter steckt ein milliardenschwerer Steuerbetrug.
    .
    Dass da etwas nicht stimmen kann, lässt sich leicht nachvollziehen: Die 28 EU-Staaten haben durch den Austausch von Waren und Dienstleistungen untereinander im Jahr 2018 einen Handelsüberschuss von 307 Milliarden Euro erzielt. Das ist eigentlich unmöglich.
    .
    Allein für Deutschland setzte sie einen Mehrwertsteuerausfall von 25 Milliarden Euro an.
    .
    https://www.welt.de/wirtschaft/article204845426/Handelsueberschuss-Europas-Milliarden-Problem-mit-dem-Mehrwertsteuerbetrug.html
    .
    .
    Karusselle narren Finanzämter
    .
    Betrüger prellen EU um 50 Milliarden Euro

    .
    +https://www.n-tv.de/wirtschaft/Betrueger-prellen-EU-um-50-Milliarden-Euro-article21009194.html
    .
    Dagegen passiert gar nichts.!

  19. Rheinlaenderin 12. Januar 2020 at 21:34

    Merkel will unschöne Bilder vermeiden, PI liefert sie. 😉

  20. Unser Leben wird sich ändern?

    Was glaubt diese Kanaille wer sie ist, dass sie sich vor dem Volke zu so einer Aussage hinreißen lässt. Ihrem Eid zufolge hat sie dem Volk zum Guten zu dienen, anstatt unsere Zukunft zu ruinieren und uns einen gefährlichen Islam ins Land zu holen.

    Unser Leben hat sich schon geändert, bis hin zum nicht mehr Lebenswerten!
    Ich brauch da nur nach Einbruch der Dunkelheit in die Stadt zu gehen. Die Araber- und Negergruppen die druch unser Wohnviertel schleichen, oftmals aus den Vorgärten durch die Fenster spannen.

    Merkel sollte ihr Mundwerk hüten. Die weiß wahrscheinlich noch nicht einmal wie es druch ihre Politk zugeht . Die Leine des Grauens, all die hässlichen Morde und Vergewaltigungen, ja Frau Merkel, das ist das veränderte Leben, welches sie uns gebracht haben.

    Ermordete und Vergewaltigte Töchter Deutschlands, weil sie im Wahlkampf keine schlechten Bilder auf dem Balkan haben wollten.

    Die deutsche Volksseele wird noch in 10000 Jahren und darüber hinaus, den Zorn über Frau Merkel ,in sich tragen. Das was sie ihrem Land und ihrem Volk angetan hat ist die wahrscheinlich größte Niedertracht die je ein Stammesmitglied seinem Stamme angetan hat.

    Nie hat ein Germane auf der eigenen Erde und Scholle dem eigenen Volk so viel Schaden angerichtet wie Frau Merkel es getan hat. So was wie Merkel hat es in über 1000 Jahren Deutschland noch nicht gegeben. Sie weiß es wahrscheinlich selbst, ihr Habitus und ihr Zittern zeigen es.

    Es kann aber im angesichts des epochalen Außmaßes der Vergehen gegen das eigene Volk kein Vergeben und kein Vergessen geben. Das wäre reiner Masochismus.

    Merkel soll deshalb den Mund bloß nicht zu voll nehmen, es könnte auch schon sehr bald sein, dass sich ihr Leben ändern wird und zwar rascher als sie denkt udn in eine Richtung, die für sie Neuland sein wird.

    Die Deutschen werden es nicht zulassen, dass sich Ihr Leben ändert weil Merkel nicht in der Lage ist unser LAnd zu regieren udn zu schützen.

    Die soll sich warm anziehen. Wir haben eine reelle Chance, wenn wir zusammen halten, dass wir all die Sauerei, Schande und Ruin den, diese Frau seit spätestens 2015 und auch vorher schon über unser Land gebracht hat, wieder korrigiert wird.

    Die Deutschen werden bei Merkels Politik der Deutschlandzerstörung nicht mehr mitspielen, auch ohne AFD Mehrheit im Bundestag

    Die Wende wird nicht im Parlament vollzogen. Auch die roten SED Bonzen saßen 89 noch selbstgefällig und fettgefressen mit den Blockparteien an ihrer Seite in der Volkskammer.

    Die SED Verbrecher sind an der gleichen Arroganz und Selbstgefälligkeit gescheitert an der Merkel scheitert.

    Frau Merkel, soll abdanken! Bevor sie sich selbst und ihrem Land und Volk noch mehr Schaden anrichtet.

    Sie hat schon alles verloren was man verlieren kann. Wie tief will die noch sinken?

    Begreifen Sie nicht das es zu Ende ist?

    Sollte Merkel wirklich einen wie auch immer gearteten Aufbruch in einen Ökosozialismus starten wollen, dann wird sie ein Unheil unvorstellbaren Ausmaß anrichten. Wenn Sie das wirklich will, dann zeigt das nur von welch völlig kranker Natur diese Merkel ist. Die selbst noch vor ihrem eigenen Ende verbrannte Erde und Unheil anstrebt.

    Merkel wird weder das Erbe Hemut Kohls ruinieren, noch Deutschland als Ganzes.

    Das Deutsche Volk wird zusammenhalten und den zerstörerischen Internationalismus der Rothemden und Klimasozialisten in die Knie zwingen, auch wenn es schmerzhaft wird.

    Merkel, ihre Unterstützer und Machenschaften sind längst durchschaut.

  21. meint Mutti wirklich,
    dass all die
    Neuhinzu-Gekommenen
    und noch -Kommenden
    auch keine Autos
    brauchen wollen?

  22. Für was brauchen wir überhaupt noch Autos. Pferdekutschen tun es auch. Ansonsten ist das Kamel auch noch ein beliebtes Fortbewegungsmittel der zukünftigen Bevölkerungsmehrheit in Deutschland.
    Ich schlage vor, dass wir dazu Luisa Neubauer in den Vorstand von BMW wählen lassen. Dann können wir sicher gehen, dass nicht doch noch versehentlich Autos produziert werden.

  23. @Muna38 12. Januar 2020 at 22:01

    Greta ist gegen Siemens. Gegen S21 werden Eidechsen rausgesucht. Auch gegen das neue Tesla-Werk wollen die vorgehen.

    Kein Projekt kann noch durchgeführt werden.

  24. Die einzige relevante Frage, die ich mir täglich stelle:

    WANN knallt es hier eigentlich?

    Jeden Morgen sitze ich gespannt vor dem Computer….doch nichts passiert.

    Was ginge es uns blendend, wenn wir all das Geld nur für uns und Deutschland ausgäben…
    Stellt Euch vor:
    Die A3 wäre endlich mal fertig oder gar der Flughafen.
    Schulen
    Kindergärten
    Schwimmbäder
    Vereine
    Museen
    Innenstädte
    Parkanlagen
    Spielplätze
    der Asphalt auf den Straßen

    Ich meine mal gelesen zu haben, dass Volksverräter am Galgen endeten.
    I have a dream……

  25. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 12. Januar 2020 at 21:19

    Genau das dachte ich auch, sie möchte wieder
    so spartanisch leben, wie der Durchschnittsgenosse
    der DDR, wobei ihre Pfarrfamilie einige Privilegien
    genossen hat:

    12. Als „Geruch ihrer Kindheit“ benennt sie Kiefern und Heu.

    13. Um ihr Taschengeld aufzubessern, verkaufte sie als Kind selbst gesammelte Blaubeeren an die HG Obst/Gemüse. (Ich Wessi bin kaum älter, als Merkel Ossi u. bekam mit 14 Jahren zum 1. Mal Taschengeld, 50 Pfennige die Woche. Obst u. Gemüse aus unserem Garten mußte ich pflücken u. auch verkaufen. Alles Geld daheim abgeben, falls einer z.B. Schuhe brauchte, Betonung auf dringend benötigen, nicht wollen.)

    21. Führerschein machte sie am 29. August 1980.

    29. Ihr erster West-Wagen war ein weißer VW Golf?II.

    35. Ihre Vorbilder sind Marie Curie (Chemie-Nobelpreis 1911) und Sisyphus.

    40. „Jenseits von Afrika“ gehört zu ihren Lieblingsfilmen.

    42. Sie ist Titelfigur von „Angela – eine Nationaloper“, uraufgeführt 2002 im U-Bahnhof Reichstag.

    51. Sie hat einen Organspenderausweis. (Naja, die sind
    bei lebendigem Leib schon in Alkohol eingelegt! 😉

    58. Am liebsten wacht sie frühmorgens „zu Hause in der Uckermark“ auf.
    https://www.bz-berlin.de/deutschland/60-fakten-zu-60-jahren-angela-merkel

    04.11.2019
    Zwickau (dpa) – Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel hat einst auf ein Auto aus dem Werk Zwickau gewartet – bevor es geliefert werden konnte, kam aber die Wiedervereinigung dazwischen. „Meine eigene Trabant-Bestellung hat sich zu Zeiten der DDR nicht mehr realisiert“, sagte die Regierungschefin am Montag vor Beschäftigten der heutigen VW-Fabrik. In Zwickau wurde unter anderem der „Trabi“ gefertigt, die sächsische Stadt ist ein traditionsreicher Auto-Standort.

    Anfang dieser Woche startete Volkswagen dort die Fertigung seines ersten elektrischen Großserien-Autos ID.3.
    +https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/auto-zwickau-merkels-trabi-kam-vor-der-wende-nicht-mehr-an-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-191104-99-576708

    Die Gesellschaftsordnung der Bundesrepublik habe Kasner(Merkels Vater) ebenso abgelehnt wie die Bonner CDU, die seiner Auffassung zufolge schon in den sechziger Jahren „abgewirtschaftet“ hatte.

    Soviel Hinwendung zur SED-Staatsmacht, die sich nicht zuletzt in der Mitgliedschaft in der Moskau-gesteuerten Prager Christlichen Friedenskonferenz (CFK) oder im Stasi-gelenkten Weißenseer Arbeitskreis ausdrückte, brachte Kasner +++Privilegien.

    Zu diesen gehörten +++zwei Autos sowie die Erlaubnis, in den nichtsozialistischen Westen reisen zu dürfen. Langguth erwähnt eine Fahrt mit der Nationalen Front der DDR nach Italien, in deren Folge Kasner geäußert habe, daß nur die KPI das Land vor dem weiteren Niedergang würde retten können…
    https://www.welt.de/print-wams/article129161/Angela-Merkels-zweierlei-Welten.html

    Wenn Merkel zurück zu ihren DDR-Wurzeln möchte,
    dann soll sie dies nicht ,it ganz Deutschland tun.

  26. Was lese ich da gerade die CDU-Klöckner will Billiglebensmittel verbieten.

    Den Armen das Essen wegnehmen oder was?

    Erst Millionen von Mini Jobber, Kleinrentner und Abstiegsbedrohte produzieren und dann die günstigen Lebensmittel wegnehmen?

    Was für ein Verrat.

  27. eule54 12. Januar 2020 at 21:05
    Wer möchte, kann jetzt auf „phoenix“ die Sendung „An den Ufern des Nil“ anschauen.
    Die Sendung ist gut gemeint, aber man erkennt auch, was die meisten Ägypter für rückständige Pfeifen sind!
    Die sind total kirre!
    Mit denen wird das nichts! ?
    ——-
    ich gucke gezz Inspector Barnaby, cen mit John. Folgen sind nicht mehr das, was sie zu Toms Zeiten waren, aber mehr gibt’s nicht auf DDR2.

  28. ihr piefke braucht halt einen diktator,
    weil ihr euer leben selbst nicht auf die reihe bekommt!

  29. @ Maria-Bernhardine

    Genau so sehe ich es auch.

    Warum verschwindet sie nicht nach Südamerika? Margot Honecker besaß wenigstens so viel Anstand.

    Es wäre allen damit geholfen.

    Merkel hat nie mit dem Sozialismus gebrochen. Sie will ihn wieder.

    Der Deckmantel Klima ist für Sie Mittel zum Zweck um das die Bevölkerung einzuwickeln.
    Doch ihr Spiel wurde durchschaut.

  30. c*du-gagaminister setzt marktwirtschaft ausser kraft

    „Klöckner fordert: Deutsche sollen mehr Geld für Lebensmittel ausgeben
    Agrarministerin Julia Klöckner fordert die Verbraucher auf,
    mehr für Lebensmittel auszugeben. Dumpingpreise für Fleisch seien unanständig.“
    HAttps://www.rnd.de/wirtschaft/klockner-fordert-deutsche-sollen-mehr-geld-fur-lebensmittel-ausgeben-UEPPLH4WWJI5RIKHNM6DTOPIHM.html

    „…forderte die Deutschen auf, einen höheren Anteil ihres Einkommens
    für Essen auszugeben. „Da liegen wir mit weniger als zehn Prozent
    am unteren Ende der Europäischen Union“

    „unanstaendig“ ™ – mein anstaendiges unwort des jahres

  31. Eurabier 21:12

    Langstreckenluisa speist an Bord einer 747 oder A380 First Class.
    Grüne Kobolde sind ebenfalls weltweit unterwegs während sie dem Michelchen ein schlechtes Gewissen einreden.

  32. Wir haben mittlerweile eine 2-Klassen-Gesellschaft: die grünlinken Deutschlandhasser verrichten mit triumphierendem Lächeln ihr grausames Geschäft, sie sind Teil oder zumindest Mitläufer der Nomenklatura, und verachten die andere Klasse, die mit dem eher traditionellen Weltbild, das durchaus auch links sein kann, in dem aber eine starke Nation vorkommt: die gehen zunehmend grimmig jeden Morgen zur Arbeit, um die Kosten für den ganzen Wahnsinn zu erwirtschaften.

  33. Merkel: Das Leben der Deutschen wird sich grundsätzlich verändern!

    Na, das hat sie ja schon mal geschafft. Mein Leben hat sich grundsätzlich verändert!
    Nur, wer hat uns gefragt, ob wir das überhaupt wollten? Die hat über die Köpfe der Bürger hinweg gravierende Entscheidungen getroffen, die unumkehrbar sind, und während sie agierte, die Gesetzeslage geändert. Dem geneigten Maoisten wird das gefallen, aber so habe ich das Land vor der Machtergreifung Merkels nicht in Erinnerung. Mich hat auch niemand gefragt, ob ich überhaupt an der Rechnung dafür teilnehmen möchte. Die einzigen die das wollen, hocken noch in den Hörsälen, finanziert durch Bafög, oder H4, weil sie in der Leistungsgesellschaft auf die Schnauze gefallen sind. Keiner von denen jedenfalls hatte bisher das Vergnügen Steuern und CO2 Zölle zu zahlen.
    Die 60+ Bevölkerung kann sie u.U. noch voll lullen mit ihren Plattitüden, aber woanders traut die sich damit wohl kaum noch hin. Auf der positiven Seite ist zu verzeichnen, dass die 60+ Narren für ihr Stillhalten Kaffee und Kuchen bekamen, und ausnahmsweise mal ohne Kamelhaardecken und Super Magie Lebenselexir für 800 Euro wieder nach Hause gekarrt wurden.

  34. Interessant, wie herrlich (oder höhnisch) Merkel beim Spiel mit ihren Plastik-Windmühlen lachen kann. Beim Spiel der Nationalhymne überkommt sie sonst das große Zittern – oder sollte ich sagen: das Heulen und Zähneklappern? So drückt sich auch in der Mimik aus, wofür dieses von Stasi-Seilschaften eingeführte „Monstrum von Brüssels Gnaden“ steht. Für ein freies, demokratisches und prosperierendes Land, wie es die Bundesrepublik Deutschland zumindest bis 1989 noch gewesen ist, gewiß nicht.

    Ich wüßte nicht, wer dieses Monstrum autorisiert hätte, dem deutschen Volke einen Lebensstil aufzuzwingen, den es aus gutem Grunde nicht haben will, nicht zuletzt darum, weil dergleichen sozialistische Experimente, nie anders als mit Zwang eingeführt, bereits zweimal auf deutschem Boden gescheitert sind. Merkels Öko-Sozialismus, wie sie ihn selbst in Wendezeiten gegen Ende der DDR noch vertreten hat, ist übrigens uralt; er wurde bereits in den Hirnen sowjetischer Vordenker aus der Stalinzeit in den 1950er Jahren ersonnen – Co²-Lüge inclusive.

    Vor vielen Jahren habe ich bereits in meinem Freundeskreis, meistens CDU-Wähler, vor dieser Unperson gewarnt und sie als derzeit größte Gefahr für unser Land und die Demokratie bezeichnet. Man hat mich dafür gescholten. Leider hatte ich recht. Ich hätte lieber Unrecht gehabt. Heute offenbart sich diese Gefahr sogar noch in Größenordnungen, deren Umfang auch ich damals habe nicht erahnen können. Diese hochkriminelle und völlig abgebrühte Person und ihre Entourage werden dieses Land wissentlich und mit Vorsatz vollends an die Wand fahren.

    Merkel, die unser Deutschland geradewegs ins Verderben stürzt, muß endlich von der politischen Bühne verschwinden, und er ganze verkommene Rest an Mittätern in Regierung, Parteien und Medien gleich mit. Dieses Monstrum gehört vor ein ordentliches Gericht.

  35. @ eule54 12. Januar 2020 at 21:05
    „„An den Ufern des Nil“ ….was die meisten Ägypter für rückständige Pfeifen sind!“

    dazu faellt mir aus meiner gitarren-anfengerzeit dieses total unkorrekte lied ein

    „Reinhard Mey: Mann aus Alemania“
    „Als ich im vergangnen jahr , bei den pyramiden war …

    guckmal achnee, sieh maaal da, mann aus alemania“
    https://www.youtube.com/watch?v=zsXH9t505NY

  36. Merkel: Das Leben der Deutschen wird sich grundsätzlich verändern!
    ++++

    Das Leben in Deutschland hat sich bereits grundsätzlich wie folgt durch Merkel verändert:

    Steuern- und Abgabenerhöhungen ohne Ende!

    Astronomische Strompreise!

    Umvolkung mit Neger- und Araberschwärmen in den Städten!

    Fahrverbote!

    Sozialismus mit Enteignungen!

    Was will die denn noch?

    SOFORT ABWÄHLEN, DIESES KOMMUNISTISCHE WALROSS!

  37. Enthüllung aus Schweden

    Fast volljähriger Afghanen-MUFL wurde in eine Schulklasse mit 7jährigen eingeschult

    Auf dem Foto posiert er neben den jungen Mädchen.

    http://boards.4chan.org/pol/thread/239232002/picture-from-a-year-seven-class-in-sweden-isnt-it

    @ PI News Team ….. Vielleicht habt ihr die Möglichkeit mit den Schwedendemokraten Kontakt aufzunehmen und Näheres über diesen skandalösen Fall zu erfahren.

    Wir hatten in Deutschland ja auch schon welche von der Sorte, da muss man sehr wachsam sein.

  38. Ich muss der Merkel mal eine Gefährder-Ansprache halten. Habe allerdings wenig Hoffnung auf Einsicht. Weg mit dem Mädel. Je eher je besser. Hat das Land zerstört!!

  39. Es sieht aus, als wollten alle Elenden die anderen alle zu sich in den Dreck mit hinunterziehen!
    Einer passt auf den anderen auf, dass keiner vergessen wird, jeder mit in den Abgrund gerissen wird.

    Das geht eigentlich schon in der Schule los, wo der Streber, der vorankommen will, von den anderen daran gehindert wird.
    Später findet sich das anschaulich im Drogen- und Alkoholmilieu, wo ein Drogensüchtiger oder Alkoholiker einem anderen die Genesung nicht gönnt! Dem Geheilten werden Drogen und ein Gläschen angeboten, so wie dem Ex-Zigarettenraucher aus Versehen eine angeboten wird.

    Wo viel Elend ist da kommt noch mehr hinzu!
    Dafür sorgen schon die lieben Mitmenschen, dass keiner mehr hat als der andere!

    Ein LAND auf TALFAHRT!

  40. >>„Bitte denken sie daran, dass die unter 20-Jährigen noch einen ganzen Lebensabschnitt mehr vor sich haben. Die jungen Leute werden vielleicht eines Tages gar nicht mehr verstehen, warum man früher überhaupt ein Auto brauchte.“ <<

    Die jungen Leute werden in 20 Jahren überhaupt nicht mehr verstehen, dass man mal ohne Pfefferspray nachts durch die Stadt gehen konnte.
    Blödes Gelaber einer Frau die meiner Meinung nach absolut keine Ahnung hat, wie man ein Land regieren muss um seinen Wohlstand zu mehren und Schaden von ihm abzuwenden. Entweder ist sie zu blöd oder sie macht es mit Absicht. Ich weiß es nicht. Ein Spruch besagt ja, daß man nicht von einer Verschwörung ausgehen muß, wenn Dummheit als Erklärung ausreicht. Aber eigentlich kann man so dumm gar nicht sein.

    Warum hat sie nicht gleich dazu aufgerufen, mit spätestens 67 Jahren Suizid zu begehen, das würde auch die Rentenkassen entlasten, damit auch die künftigen Generationen noch eine Rente bekommen, die man uns wohl am liebsten absprechen würde. Ich könnte nur noch k*tzen!

  41. @ LEUKOZYT 12. Januar 2020 at 22:20

    <blockquote<c*du-gagaminister setzt marktwirtschaft ausser kraft

    „…forderte die Deutschen auf, einen höheren Anteil ihres Einkommens
    für Essen auszugeben. „Da liegen wir mit weniger als zehn Prozent
    am unteren Ende der Europäischen Union“

    Das klingt fast so schön wie „wenn sie kein Brot haben, laßt sie doch Kuchen kaufen“, ein Spruch, der der wenig später guillotinierten Marie-Antoinette, Gemahlin des französischen Sonnenkönigs, nachgesagt worden ist. Die „Frau Gaga“ könnte sich ja mal darüber Gedanken machen, wer es wohl ist, der dafür fleißig Sorge trägt, daß die neunzig Prozent an dem nach der „Nahrungsmittelsuche“ verbliebenen Einkommen aufgefressen werden wie nichts. Stichwort: Steuern, Steuern auf die Steuern, Abgaben, Fixkosten. Selbst dazu scheint man in diesen Verursacher-Kreisen nicht mehr fähig zu sein.

  42. @ LEUKOZYT 12. Januar 2020 at 22:20

    c*du-gagaminister setzt marktwirtschaft ausser kraft

    „…forderte die Deutschen auf, einen höheren Anteil ihres Einkommens
    für Essen auszugeben. „Da liegen wir mit weniger als zehn Prozent
    am unteren Ende der Europäischen Union“

    Das klingt fast so schön wie „wenn sie kein Brot haben, laßt sie doch Kuchen kaufen“, ein Spruch, der der wenig später guillotinierten Marie-Antoinette, Gemahlin des französischen Sonnenkönigs, nachgesagt worden ist. Die „Frau Gaga“ könnte sich ja mal darüber Gedanken machen, wer es wohl ist, der dafür fleißig Sorge trägt, daß die neunzig Prozent an dem nach der „Nahrungsmittelsuche“ verbliebenen Einkommen aufgefressen werden wie nichts. Stichwort: Steuern, Steuern auf die Steuern, Abgaben, Fixkosten. Selbst dazu scheint man in diesen Verursacher-Kreisen nicht mehr fähig zu sein.

  43. Auf Merkel ist doch immer Verlass! Sie ist der Quell des neuen Hass der sich in diesen Land aufs neue generiert. Ihre provozierende Naivitaet setzt dem ganzen die Krone des Irrsinns auf. Ich will nicht wissen, was in ihrem wirren Kopf vorgeht und wie sie die Welt wahrnimmt, ich will nur wissen, wann die Dame fuer immer verschwindet. Nach unendlicher Dunkelheit muss irgendwann Licht kommen, zwangslaeufig

  44. Das Problem ist, dass wir von keiner Deutschen regiert werden. Dazu kommen Gestalten, wie Soros um einen Plan auszuführen, der schon über 100 Jahre alt ist und die Deutschen vernichten soll.
    Leider sind die Deutschen so naiv oder dämlich, dieses nicht zu erkennen. Im Gegenteil: Diese Mischpoke wird auch noch hofiert und fürstlich für ihr Tun entlohnt. Wie krank ist das eigentlich. A l l e Parteien spielen dieses
    vernichtende Spiel mit – auch die A f D……………………….. leider!!!!

  45. @LEUKOZYT 12. Januar 2020 at 22:20

    Erst wird alles teurer und dann sollen wir noch mehr bezahlen. Durch steigende Steuern und Abgaben sinkt die Kaufkraft. Denken kann in der Regierung niemand.

  46. „Bitte denken sie daran, dass die unter 20-Jährigen noch einen ganzen Lebensabschnitt mehr vor sich haben. Die jungen Leute werden vielleicht eines Tages gar nicht mehr verstehen, warum man früher überhaupt ein Auto brauchte.“ 

    Nur was machen dann Serkan und Ügür ohne ihren breiten Dreier?

  47. Irgendwann wir jeder in diesem durchgeknallten Land sich fragen, wozu man überhaupt eine Angela Merkel brauchte. Man wird zudem Entschluss kommen, dass diese Gesetzesbrecherin für den Untergang des einst so starken Deutschlands verantwortlich war.

  48. @DonCativo 12. Januar 2020 at 21:21

    Ist doch klar. Erst kommen die Vereinigten Staaten von Europa. Wenn Merkel gestorben ist, puschen sich Moslems an die Macht. Daraus entsteht das Kalifat Europa. Solche Entwicklungen sind gefährlich.

  49. Man kann auch seine Bürger ausbluten wo es geht.

    Steuerbetrug in mehrstelliger Milliardenhöhe
    (zu wenige Steuerfahnder)

    Hartz IV Faule (außer die, die wirklich nicht können)

    Milliarden für Wirtschaftsflüchtlinge oder Glücksritter (wir können nicht die ganze Welt retten)

    Abschaltung Atommeiler…kostet Milliarden jährlich (Fukushima-Auslöser)

    Größter EU-Zahler

    Fast höchste Steuerbelastung weltweit

    Jetzt noch CO²-Steuer, um den Weg für Pendler noch teurer mit dem Diesel zu machen.
    Bus/Zug vom Dorf zum Arbeitsplatz dauert meist doppelt so lange. Was ist schon Freizeit.

    Entwicklungshilfe

    Krankenkassenbeiträge steigen drastisch bis 2021 um milliardenschwere Verluste zu kompensieren. (woher die wohl kommen trotz sprudelnden Kassen)
    = = =
    Aber jeder 5. Rentner wird Altersarmut bis 2039 erfahren.

  50. Das_Sanfte_Lamm
    12. Januar 2020 at 23:11
    „Bitte denken sie daran, dass die unter 20-Jährigen noch einen ganzen Lebensabschnitt mehr vor sich haben. Die jungen Leute werden vielleicht eines Tages gar nicht mehr verstehen, warum man früher überhaupt ein Auto brauchte.“

    Nur was machen dann Serkan und Ügür ohne ihren breiten Dreier?
    =====
    …die sind im Ausland angemeldet worden und grinsen den Bahnfahrern zu, die doppelt so lange und umständlich unterwegs sind.

    Den Sprit bezahlt der Staat

  51. Ein starker Staat, der sie versorgt und alles richtet, …
    ——————————-
    Dazu muß dieser Staat aber Geld haben, Geld, das er anderen, meist nicht Linken, genommen hat.

  52. Statt Flug, Fleisch, Flinte
    nur noch
    Gras, Games, Grundeinkommen.

    Fahrenheit 451 wird wahr werden.

  53. Das Allerwichtigste ist, ALLES infrage zu stellen. Die Propaganda, die täglich auf uns niederprasseln will, abstellen. ARD, ZDF, RTL, Pro7, ntv, Phoenix, ZDF neo, „Welt“(N24) abstellen. Oder Filme grundsätzlich aufnehmen, Werbung und Ansagen rausschneiden. Keine Merkelzeitungen kaufen, auch nicht gratis lesen. Grundsätzlich alles hinterfragen auf den Punkt: Wem nützt das? Wer versucht gerade, mich zu manipulieren? Wer profitiert davon finanziell?
    Wer die Möglichkeit dazu hat: Warum nicht in Gold gehen? Gerade weil sie jetzt die Barzahlungsmenge ohne Registrierung auf 2000€ gesenkt haben, warum wohl? Sie wollen das Volk davon abhalten, die Konten zu räumen und das wertlose Papiergeld in echte Werte umzutauschen. Klar, daß sie wissen wollen, wo sie das holen können. Da gibt es nur ein Gegenmittel: Anonyme Tafelgeschäfte bei seriösen (!) Goldhändlern, also nicht bei Güllemütz Im- und Export. Und ein paar Punkte beachten, damit die Wechselverluste minimiert werden: Silber kostet teilweise Mehrwertsteuer (Differenzbesteuerung), Gold ist steuerbefreit. Zu kleine Einheiten haben zu große Margen. Aufgrund von Gesetzeslage und Marktpreisen kann eigentlich nur eine Größe empfohlen werden, 1 Unze (Feinunze) = 31,1g. Größere Einheiten sind registrierungspflichtig (schon ab 50g), kleinere haben zu hohe Ausgabeaufschläge (Händlermargen). Etwas Silber für kleinere Geschäfte für den Fall des Zusammenbruchs.
    Wenn der Crash nicht kommt, kann der Gold- und Silberpreis zwar schwanken. Aber nicht so wie die Telekomaktie oder die Pennystocks des „Neuen Marktes“ 1999-2001. Die selbstgenutzte Immobilie ist auch eine Anlage, jedoch nicht transportabel und man sollte sich auch keinen Schrott andrehen lassen. Lebensversicherungen abzuschließen macht keinen Sinn mehr und es gibt absolut keinen Grund, Geld in Zeiten von Null- und Minuszins auf Konten vermodern zu lassen. Wenn es losgeht wird man darauf nicht mehr zugreifen können. In Dollar, Schweizer Franken oder Norwegische Kronen würde ich nicht gehen. Die USA sind selbst zu hoch verschuldet, ohne daß die Dollar im Krisenfall Schaden nehmen. Die Schweiz und Norwegen sind zu sehr mit der Krisen-EU verbandelt und auch von den Krankheiten Überfremdung und Islam infiziert.
    Politisch ist es schwierig. Ich sehe am ehesten über den GEZ-Skandal die Möglichkeit, das Merkelsystem aus den Angeln zu heben, zuerst die Propaganda und dann das ganze System. Besonders wenn es international flankiert durch Trump, Brexit und der absehbaren Wende in Italien unterstützt wird. Vielleicht findet sich in den USA ein Auftragskiller, der das Problem Soros nachhaltig löst. So teuer kann das doch gar nicht sein. Wenn aber die 87% sich verfestigen und die nicht aufwachen wollen, sollte man sein Eigentum verkaufen und mitsamt seines Goldes dem Merkelreich den Rücken kehren. Die Entscheidung wird in den nächsten 1-3 Jahren fallen. Man sollte sich für jede mögliche Option rüsten, um im Moment der notwendigen Entscheidung nicht unvorbereitet zu sein. Denn Fehler können wir, die Guten, uns nicht erlauben, weil der Feind noch übermächtig ist. Und der GEZ-Funk ist seine verletzlichste Stelle.

  54. Eins muss man Merkel lassen: Sie zieht ihr Ding durch. Wenn schon Deutschland abschaffen, dann richtig.

  55. Tom62 12. Januar 2020 at 22:31
    ———————————
    Vor Gericht oder wenn es nicht möglich ist, weil alle Gerichte durchsetzt sind, dann muß die Rumänische Lösung her. Da hat sich die Securitate (BRD-Äquivalent sind der Inlandsgeheimdienst „Verfassungsschutz“ und die politische Polizei „Staatsschutz“, die es in jeder Stadt gibt sowie die „Staatsschutz“-Staatsanwaltschaftssektionen) erst ergeben, als die Bestie Ceausescu am 25.12.1989 endlich erlegt war. Mit zivilen Mitteln ist eine Schubumkehr in der BRD nicht mehr möglich, da alle Behörden nach 50 Jahren „1968“ mit Kommunisten der verschiedenen Couleur durchsetzt sind. Es wird eine Freikorpslösung kommen müssen, die sich aus ehemaligen Wehrdienstleistenden zusammensetzen und die aus Staatsbeständen bewaffnet werden müssen und die nicht mehr auf die mittlerweile diktatorisch gewordenen Gesetze der BRD sondern ausschließlich auf die vorbehaltlose Verteidigung des Deutschen Volkes neu vereidigt werden müssen. Und diese Freikorps (auch wenn sie anders heißen mögen) müssen wie 1919 das Mandat haben, kommunistische Umtriebe im Keim zu ersticken. Und das heißt auch, Häuser wie die besetzten in der Rigaer Straße, in Leipzig-Connewitz oder der Hamburger Sternschanze mit Panzerfäusten, Flammenwerfern oder Artillerie unschädlich für ihre Umgebung zu machen.
    Es wird derzeit noch nicht möglich sein, alles auszusprechen, was notwendig ist. Darum bereite sich jeder mental auf das vor, was in seiner Umgebung kommen könnte und auch, auf welcher Seite er dann steht. Denn wenn es erst einmal losgegangen ist, wird man sich vor Seitenwechseln politisch unzuverlässiger Zeitgenossen schützen müssen und wer zu spät kommt, den wird dann das Leben bestrafen!

  56. LEUKOZYT 12. Januar 2020 at 22:20

    c*du-gagaminister setzt marktwirtschaft ausser kraft
    „…forderte die Deutschen auf, einen höheren Anteil ihres Einkommens
    für Essen auszugeben. „Da liegen wir mit weniger als zehn Prozent
    am unteren Ende der Europäischen Union“

    Jau! Kartoffeln, Steckrüben, Mehl, Margarine, Analogkäse, aus dem Boden gepulte Samen und Würmer. „Stoppeln“ auf den Dingern („Acker“), der Stadtkindern unvertraut ist und des es als Stoppelfeld nicht mehr gibt, ist wieder in, dazu die echt voll nahrhaften voll vitaminreichen Hagebutten, mit denen wir uns mit Amseln zanken.

    *PS: Wem Heidelbeeren aus Peru stinken, MUSS im Winter keine Heidelbeeren aus Peru kaufen. Keiner zwingt ihn. Er kann es aber. Und keiner wird ihn – außer zunehmenden Fantikern – dafür lynchen wollen.

  57. @ Drohnenpilot 12. Januar 2020 at 21:33
    „Die Fälle von Ausweismissbrauch sind gestiegen. D“

    es sollen 3x vorfaelle gewesen sein, bei dem fotos gemorpht wurden.
    kann mich aber nicht mehr erinnern, wer das sagte, fuer welchem zeitraum
    und auf welcher verwaltungsebene (bund land dorf)

    das gleiche bei verstoessen mit legalen waffen:
    3x morde mit legalen waffen, alle waffen inkl armbrust muessen weg.

  58. @ Babieca 13. Januar 2020 at 00:15
    „Jau! Kartoffeln, Steckrüben, …“

    dein hottefutter auch: nur noch entstaubtes bachwiesen-heilkraeuter heu,
    handgezupft von jungfraeulichen adeligen biobauern aus der steiermark.

  59. Murksel:
    Bitte denken sie daran, dass die unter 20-Jährigen noch einen ganzen Lebensabschnitt mehr vor sich haben. Die jungen Leute werden vielleicht eines Tages gar nicht mehr verstehen, warum man früher überhaupt ein Auto brauchte.“

    Warum stellt sich die Schrapnelle nicht in Islamien und anderen Kuffnuckistanien hin und erzählt deren außer Rand und Band geratenen Mordjugend:

    „Bitte denken sie daran, dass die unter 20-Jährigen noch einen ganzen Lebensabschnitt mehr vor sich haben. Die jungen Leute werden vielleicht eines Tages gar nicht mehr verstehen, warum man früher überhaupt ein Kamel brauchte.“

  60. Das Dings braucht also ab sofort keinen Strom und kein Auto mehr, wie sie selbst sagt.
    Da muss doch was zu machen sein, ihr diese Wünsche zu erfüllen?!
    Und auf ihre Privilegien verzichtet sie freilich auch gern. Für das von ihr erträumte sozialistische Paradies muss auch sie selbst bereit sein, Opfer zu bringen! Entweder alle, oder niemand, gell, Frau GröKaZ?!

  61. „Das Leben der Deutschen wir sich grundsätzlich verändern“ Wenn Frau Merkel das gesagt hat, hat sie jedenfalls nicht gelogen. Auf die eine oder andere Art hat sich für uns das Leben verändert. Sie hat ja nicht gesagt, dass es sich zum Positiven verändern wird. Wirklich schlimm finde ich, dass sie für eine Partei steht, mit deren Grundsätzen sie kaum noch etwas verbindet, denn hätte sie bei ihrem Amtsantritt ehrlich gesagt, dass sie grüne Politik machen will, hätte man sie wohl heute nicht als Bundeskanzlerin. Allerdings sollten die Wähler, die ihr immer wieder ihre Stimme geben, langsam merken, in welche Richtung die CDU unter Merkel läuft. Sie hat ihr Handwerk in der DDR gelernt und das merkt man inzwischen sehr deutlich.

  62. LEUKOZYT 13. Januar 2020 at 00:22

    dein hottefutter auch: nur noch entstaubtes bachwiesen-heilkraeuter heu, handgezupft von jungfraeulichen adeligen biobauern aus der steiermark.

    Mindestens!
    Bei Vollmond g’schamig per Schamlippe gezupft! Preis pro Rundballen (200 – 300 Kilo) 1. Schnitt um 164,50 Euro.
    Vollmondheu kostet selbstverzüglich besungene Mondpreise von bis zu 1000.- Euronen pro Rundballen! WZG! („Wir zahlen gern!“)

    :))))

    https://www.proplanta.de/Markt-und-Preis/Agrarmarkt-Berichte/Aktuelle-Strohpreise-und-Heupreise-2020-KW-02_notierungen1578420150.html

    Rundballen bei Heu: https://www.landwirt.com/Forum/494904/Gewicht-Heuballen-1-30m.html

    Der übliche Verlauf einer Diskussion in einem Hotteforum:

    https://www.horse-gate-forum.com/forum/ratgeber-pferde/haltung-pflege-und-f%C3%83%C2%BCtterung/92595-wie-schwer-ist-ein-rundballen-heu

  63. Auch die „milden Zersetzer“ aus den eigenen Reihen, die versuchen, mies zu machen. Die sagen, die GEZ säße am längeren Hebel. Die gerade verhindern wollen, daß wir massenhaft Sand ins Getriebe streuen. Warum machen die das? Zweierlei Gründe:
    1. Bourgeoise Feigheit – Duckmäusertum. Das sind die Maulhelden, die immer meckern, sich aber zu nichts entschließen können und sofort einknicken. Und dann die Foren vollschreiben, besonders bei Youtube, gibt solche aber auch hier oder bei Compact.
    2. Professionelle Zersetzung. Die entweder von der Staatssicherheit für kleine Münze angeheuert werden (Nichtsnutze an den Unis gibt es genug die da mitmachen) oder mittelbar oder unmittelbar Profiteure des Systems sind, wie Geschwätzwissenschaftsassistenten der Unis, Auftragnehmer beim GEZ-Funk, gar WDR-Redakteure oder -Pensionisten wie diese Sonia Seymour Mikich, die bei der Antifa in Köln mitlief. Klar, diese Maden haben viel zu verlieren, ihre überbezahlten Posten oder ihre Luxuspensionen. Und neben den Profiteuren auch die Ideologen und die Anstifter. So Typen vom Geheimdienst wie Andreas Temme zum Beispiel. Die Mordermittlungen fürchten müssen wenn das System implodiert.

    Vorsicht vor Neuprofilen, die miesmachen, die Zwietracht säen. Ob die aus der ersten oder der zweiten Gruppe kommen ist gar nicht entscheidend. Entscheidend ist, daß sie unsere Sache schwächen! Man sollte mit Verdächtigungen vorsichtig sein, aber ich würde auch diesen ominösen „Alex“ von Radio Deutschland Eins dazuzählen oder den Youtuber „Manuelmeint“. Und auch eine Aussage von Heiko Schrang hat mir im Zusammenhang mit Peter Weber nicht gefallen. Mir ist auch Peter Weber zu mittig und den Anwalt Steinhöfel kann man so oder so sehen. Aber darum geht es jetzt nicht. Erste Sache ist das gemeinsame Anliegen, die GEZ zu Fall zu bringen. Seit dem Sarrazin-Buch 2010, dem Auftauchen der AfD 2013, der Ausspülung der Fremdbestimmer Lucke 2015 und Petry/Pretzell 2017 ergibt sich jetzt zum ersten Mal durch wirklich breiten Widerstand die Chance, einer der verhaßtesten Institutionen das Genick endgültig zu brechen und die Parasiten wie Restle, Gensing, Hollek herauszuspülen aus der Zwangsfinanzierung zurück in die Antifa-Kloaken, aus denen sie hervorgekrochen kamen.
    Und alle, die da mithelfen (Youtuber und Bitchuter beispielsweise), sind hier willkommen. Und wenn die Staatsmacht vor uns, dem Volk, zittert, weil wir die GEZ in die Knie gezwungen haben, können wir wie 1989 noch ganz andere Dinge erreichen als ein Ende der Hetze. Denn ohne den Zwangsfunk bricht die ganze niederträchtige Merkelpropaganda zusammen.

    Also hüten wir uns vor Zersetzern, die uns wieder in die Herde zurücknudgen und zurückframen wollen. Es sind dieselben Methoden wie die der Stasi, die wir mit Verstand durchschauen können. Und es wird auch unter uns Fälle wie Wolfgang Schnur (Stasiratte als Vorsitzende bei der ersten Scheinoppositions-Merkelpartei „Demokratischer Aufbruch“) geben, die auf der Lohnliste von Haldenwang stehen. Auch in der AfD wird es da noch einige geben. Seien wir also wachsam!

  64. Ich sah es schon lange kommen, und so wird es enden :
    Die noch wehrfähigen Männer unseres Landes(oder gar Europas), werden knöcheltief im Blut unserer Frauen, Kinder und Kameraden waten.
    Hierzu :.. der Fährmann wird hier zu Lande lange zu tun haben, denn krieg ist ein Selbstläufer, man sagt, da ist ein ES.. und ES säuft Blut, Pisse und Tränen !
    https://www.youtube.com/watch?v=TqhOVY58zIo
    https://vimeo.com/14332900
    Sicherlich bin ich nicht zu zart besaitet, aber seit einiger Zeit befällt mich eine tiefe Traurigkeit !

  65. Bei dem ganzen Klagen und Jammern – zugegeben – verglichen mit anderen Staaten auf einem hohen Niveau – sollte man nicht vergessen daß Merkel nicht einfach so vom Himmel gefallen ist sondern sie und ihre Systemparteien im Jahr 2017 mit 87% der Wähler wiedergewählt wurden.
    Diese 87% können sich nicht rausreden. Sie haben gewusst wen sie gewählt haben und legt man die neuesten Wahlumfragen zugrunde wären ähnliche Ergebnisse auch dann zu erwarten wenn am nächsten Sonntag Wahl wäre – bzw. – sie würden sich nur zugunsten der Grünen und zu Lasten der SPD verschieben.
    Merkel hat aus den Fehlern der DDR gelernt, also nicht die Entwicklung verpennen denn denjenigen bestraft bekanntlich das Leben (*) sondern passt sich dem Zeitgeist „grün“ mühelos an indem sie „Haltung“ zeigt. Wie die Party dann am Ende ausgeht und wer die Rechnung bezahlt, das interessiert keine Sau…

    (*) Hiermit meine ich nicht nur die DDR-Endphase sondern auch die Regierung Kohl, die am Ende ihrer Regierungszeit auch nichts mehr mitbekam.

  66. „die unter 20-Jährigen …werden vielleicht eines Tages gar nicht mehr verstehen,
    warum man früher überhaupt ein Auto brauchte.“

    erzaehlt die berliner dame mit steuerfinanziertem chauffeur aelteren herrschaften ,
    die in einem strukturschwachen flaechen-agrarland vorpommern leben muessen,
    in leeren doerfern zunehmend ohne jobs, arzte, geschaefte und vereine,
    mit 1x bus hin und 1x bus zurueck in die kreisstadt,

    denen die dame via eeg etc benzin heizung verteuert, diesel madig macht,
    dieser ignorante kanzler erklaert den pensionierten stuetzen der gesellschaft,
    wie unwichtig ein auto / individualverkehr ist oder sein sollen wird.

    das beweist kompletten realitaetsverlust und luegnerei sowieso.

  67. Linkophob 00:44
    Die Figur Georg Restle, diese beamtenähnliche Journalistenexistenz, ex AntiFa-Radio Dreyeckland, scheint der eigentliche Drahtzieher zu sein. Dies kristallisiert sich immer mehr heraus wenn man diverse Artikel, egal ob links oder rechts, dazu verfolgt.
    Hollek (Freier Mitarbeiter) und andere sind dagegen 2.Liga.

  68. gonger 13. Januar 2020 at 00:45

    Bei dem ganzen Klagen und Jammern – zugegeben – verglichen mit anderen Staaten auf einem hohen Niveau … Merkel…

    Das ist ja das Elend. Kommt mir immer so vor, als ob Halbschuhtouristen drüber klagen, daß sie vom Matterhorn/Mount Everest fallen („die Bergrettung war nicht schnell genug da! Sauerei!“) oder irgendwo im Vulkanausbruch – „das war doch soooo ein schönes Naturereignis, habe ich pauschal gebucht “ – ums Leben kommen. Die allgemeine rudimentäre, sorglose Lebensverständlichkeit in Deutschland und der 1. Welt bewegt sich (nicht nur mit Merkel) auf dem naiven Niveau „Ich kann auf dem mörderischen Planeten Erde Limbo tanzen, wo immer ich will, und alle retten mich, wenn es eng wird“).

    Das gilt auch für diejenigen, denen in Islamien als Tourist der Kopf abgeschnitten wird.

  69. Genau das ist der Plan der Kabale; die „Mönnschheit“ auf ein vorindustrielles Niveau zurück zu „transformieren“, keine Maschinen, selbst Mähdrescher o. sonstiges soll es nicht mehr geben, Knappe Nahrungsmittelproduktion, keine Energie, kein Heizen => MASSENSTERBEN. Die ländlichen Gebiete/Ortschaften werden zerstört, die Überlebenden „Obdachlosen (siehe Kalifornien) fliehen in die sog. „Smart Cities“. Die Weltbevölkerung soll um mindestens 5 Milliarden „zurückgebaut“ werden, der Rest lebt eingepfercht und kontrolliert, in sog. „Smart Cities“. Keine Mobilität mehr; da werden sich noch so manche Gretas die Augen reiben, dann gibt es kein „NO BORDERS“ mehr….. Die „NachhaltigkeitsTschierliederist*Innen werden noch jede Menge blaue Wunder erleben…..
    SCHÖNE NEUE WELT !!!

    FIRES – BEHIND THE SMOKE: The Death Agendas
    https://www.youtube.com/watch?v=guAN0Mdza6k

    PG&E ROTHSCHILD UN AGENDA 2030 FIRES EXPOSED
    https://www.youtube.com/watch?v=EtmR_KJq9JQ

    Die Hölle auf Erden !!!!!!!!!!

  70. Leukozyt 00:45:
    die in einem strukturschwachen flaechen-agrarland vorpommern leben muessen,
    in leeren doerfern zunehmend ohne jobs, arzte, geschaefte und vereine,
    mit 1x bus hin und 1x bus zurueck in die kreisstadt,
    ——-
    Das trifft insbesondere auf Ostvorpommern zu. Jenseits der Küstenregion und zweier Eisenbahnlinien, die nach Berlin führen, ist der ÖPNV dort grottenschlecht bzw. bis auf Schulbusse de facto nicht existent. Ohne Auto ist man da völlig am Arxxx.
    Die Tatsache, daß M. ausgerechnet in Grimmen solche Thesen unwidersprochen absondern kann wirft ein bezeichnendes Licht auf ihre Wähler.

  71. Gerade die Soziologie ist das Fach, welche in Deutschen Unis
    einen ganz besonderen Aufschwung genommen hat.
    Ganz urplötzlich war sie da. Die Einzelfall-Soziologie.
    Eine Springflut von Einzelfällen ist entstanden und
    beschäftigt nicht nur Soziologen und Unis.
    Ebenfalls sind neu dazugekommen die zukunftsträchtigen
    Kopftuch-Studies , die uns fit für die Zeit des Post-Industrialismus machen.
    Sozialismus-, Gender- und Block-Parteien-Science sorgen dafür, dass die Renten
    für alle Zeiten gesichert sind und die Sozialismus-, Gender- und
    Block-Parteien ebenfalls für ewig an der Macht bleiben.
    Auch die Wirtschaftsfakultäten profitieren vom aktuellen Wissenschaftsboom.
    Lebensmittel sind einfach zu billig. Also werden sie künstlich teurer gemacht.
    „SONDERSTEUER“. Eigentlich ist alles viel zu billig, also werden auf alles einfach
    noch mehr Steuern erhoben. Mehrwehrtsteuer -> 100%
    Kurz: Joint Ventures mit so vielen schönen globalen UN-Staaten.
    Das grosse Wissenschaftsziel : „nicht die Betriebe, sondern den Menschen“ zu sozialisieren.
    Und nachhaltig öko. Notfalls 1000 Jahre (und mehr) ohne Physik und Chemie (wir, Vorreiter-Rolle).

  72. gonger 13. Januar 2020 at 00:52
    ————————————–
    Das ist sicher richtig, daß Hollek zwar ein widerlicher Schläger ist, für den gern mal den einen oder anderen Zahn zu verlieren eine erzieherische oder therapeutische Maßnahme sein könnte, aber sicherlich Restle der Gefährlichste ist. Zumal die Kloake „Monitor“, in der er watet, schon vor seiner Zeit kommunistisch verseucht war. Mit dem undeutschen Widerling Bednarz wurde der Übergang vom Sozialismus zum Kommunismus vollzogen. Bemerkenswert, daß die Nachfolgerin von Bednarz und Vorläuferin von Restle Sonia Seymour Mikich bei den Antifa-Demonstranten vor der Tür des WDR mitmarschierte, derweil Restle die Terrorbrigaden via Twitter orchestrierte. Restle ist auf der Leiter der Staats- bzw. Volksfeinde ganz weit oben, den sollte man sich als Entscheidungsträger ganz genau merken.

  73. gonger 13. Januar 2020 at 01:07

    Das trifft insbesondere auf Ostvorpommern zu. Jenseits der Küstenregion und zweier Eisenbahnlinien, die nach Berlin führen, ist der ÖPNV dort grottenschlecht bzw. bis auf Schulbusse de facto nicht existent. Ohne Auto ist man da völlig am Arxxx.
    Die Tatsache, daß M. ausgerechnet in Grimmen solche Thesen unwidersprochen absondern kann wirft ein bezeichnendes Licht auf ihre Wähler. 

    Bei solchen Veranstaltungen wird nur handverlesenes Publikum angekarrt und kritische Fragen erst gar nicht zugelassen.
    Von daher sollte man aus meiner Sicht den Menschen in der Region keinen pauschalen Vorwurf machen

  74. OT
    Eine beunruhigende Nachricht:
    Jugendliche verprügeln Autofahrer
    Bisher dachte ich, im Auto ist man einigermaßen sicher. Gilt hier nicht.
    Bisher dachte ich, zu „normaler“ Zeit (also nicht nachts) ist man einigermaßen sicher. Gilt hier auch nicht. Das geschah um 20:14 Uhr.

  75. Kanzlerin in gewohnt wirr-infantiler Rabulistik (s.o.)

    ist ja noch viel schlimmer mit Murksels Sprache:
    Abrechnung mit Merkel
    https://www.youtube.com/watch?v=EGoZVJzdidk

    Mit Darth Vader im Kanzleramt
    Die finale Merkel-Abrechnung

    Die Germanistikprofessorin und Politikberaterin Gertrud Höhler hat ein Buch über Angela Merkel geschrieben: „Das Requiem“. Es ist die finale Abrechnung. Die Kanzlerin führe Deutschland in die Ökodiktatur, und Schuld daran sind die DDR, Adolf Hitler und eine dunkle Macht in Merkels Vorzimmer. Eine traumatische Lektüre.
    (…)
    Die Germanistikprofessorin ist sich zu fein, dabei Begriffe wie „Lügenpresse“ oder „Merkel-Diktatur“ zu verwenden; ihr Buch wird dennoch in AfD- und Pegida-Kreisen auf Begeisterung stoßen. (…)

    https://www.n-tv.de/politik/Die-finale-Merkel-Abrechnung-article21501386.html

  76. NieWieder 13. Januar 2020 at 01:52

    Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um polizeibekannte junge Männer. (TM)

  77. @VivaEspaña 13. Januar 2020 at 02:12
    Klar keine Herkunft. Aber was würde ich wohl vermuten?
    Wallersdorf liegt im tiefsten Niederbayern. Früher waren die Niederbayern für ihre „rustikale“ Art bekannt.
    Wenn sich selbst dort diese „jungen Männer“ schon so aufführen können …

  78. Eurabier 12. Januar 2020 at 20:59
    „Nehmen wir Kippings Pleiteshithole „DDR“, in dem die Schüler zum Hass auf die Bundesrepublik erzogen wurden.“

    Eurabier, ich empfehle weniger weniger Alkohol, damit SIe nicht weiter solche Scheixxe hier schreiben.
    Erstens wurden DDR- Schüler nicht zum Haß auf die Bundesrepublik erzogen, und dann…:

    WER hat die miesesten Verrätertypen, die die DDR zu bieten hatte, die die Stasi nur ausnutzte, aber nicht an Machtpositionen ließ (man liebte den Verrat, aber verachtete den Verräter !), wer hat diese widerlichen Verräter und Denunzianten, die wohl die eigenen Eltern und Freunde ans Messer geliefert hätten, und die keine Kinder haben, die sie vor dem Abschaum schützen müßten, den sie heute -bestimmungsgemäß- ins Land holen, denn in höchste Staatsämter des wiedervereinigten Deutschlands geholt ???

  79. Appell an die Senioren
    Vor rund 400 Gästen aus Politik und Wirtschaft, Verwaltung und Vereinen appellierte Merkel an die über 60-Jährigen, daran zu denken, dass die unter 20-Jährigen noch einen ganzen Lebensabschnitt mehr vor sich hätten. Die jungen Leute würden vielleicht eines Tages gar nicht mehr verstehen, warum man überhaupt ein Auto brauchte.
    https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Merkel-beim-Neujahrsempfang-in-Grimmen,merkelwahlkreis104.html

    die jungen Leute von heute brauchen morgen kein Auto? fliegen die? oder sind mit des Eseltaxi unterwegs?

  80. @gonger 13. Januar 2020 at 01:07
    Auf dem Land ohne Auto ist sowieso ein Witz.
    Aber auch in Mittelstädten: Meist ist der ÖPNV zentral: Also alles in den Stadtkern, dann umsteigen und dann wieder raus. Wenn man aber von einem Stadtaußenbezirk zum anderen will, ist man mit dem ÖPNV ein Vielfaches so lange unterwegs als mit dem Auto. Und wenn man mal einen Ausflug ins Umland machen will, kann man das maximal mit dem Rad machen.

  81. @ Das_Sanfte_Lamm 13. Januar 2020 at 01:39
    @ gonger 13. Januar 2020 at 01:07
    „sollte man…den Menschen in der Region keinen pauschalen Vorwurf machen“

    „bei den einladungen dieses landschaftsblueh und bananenwerf-vereins
    gibts halt streuselkuchen und satt, und fuer den enkel ein winkelement.
    deshalb fahren wir da immer gerne mit. und die pummelige rednerin –
    wie heisst sie noch mal, heinz, die mit ohne fingernaegel ? –
    die ist ja schon in honeckers schalmeienzug hier mitmarschiert.

    ich versteh immer nicht, was die sagen will, ob die in einer partei ist ?
    naja, geht uns auch nichts an, hauptsache der kuchen schmeckt.“

  82. @derBunte 13. Januar 2020 at 00:12
    Ich weiß noch nicht mal, ob Merkel von Haus aus irgendeine Agenda hatte.
    Ich glaube, sie und viele andere Politiker haben gelernt: In der heutigen Zeit kann man gegen „rechte“ Meinungen locker bestehen. „Rechte“ sind keine Gefahr für die eigene politische Karriere. Linke können die eigene Karriere aber leicht zerstören. Also ist es eben besser, linke Meinungen zu haben.
    Man sehe nur die Anti-GEZ-Demo in Köln. Ohne Polizeischutz hätten die Linken die Demonstranten locker tot schlagen können. Keine Chance. Und auch bei allen anderen Konflikten ist es so: „Rechte“ gewinnen nie.
    Eine der ganz wenigen Ausnahmen, die mich überrascht hat, war als dieser oberste Feuerwehrchef, der vor der AfD gewarnt hat, doch zurückgetreten ist, weil die Vizechefs nicht wollten, dass er die Feuerwehr politisiert. Das ist der einzige mir bekannte Fall, wo eine linke Meinung der Karriere geschadet hat. Dagegen: „Rechte“ Meinung schaden fast immer.

  83. Am deutschen Wesen soll die Welt (wieder) genesen…?

    Änschie macht jetzt voll auf Nahtzieh…!?

  84. Muß die schandhafte Unperson im Titel auch noch mit einer coolness-Attitüde unnötig aufgewertet werden?

  85. Ursache für die Trockenheit und den Brand in Australien ist Fracking, siehe hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=Mmw85pt626k&feature=emb_logo

    Zum Einsatz kommen beim Hochvolumen-Hydrofracking große Flüssigkeitsmengen mit mehr als 1000 m³ pro Frackphase bzw. insgesamt mehr als 10.000 m³ pro Bohrloch (Quelle wiki.)

    Um diese Wassermassen sicherzustellen wurden in Australien Dämme gebaut und Flüsse umgeleitet so das anderen Orts Dürren entstanden, siehe o.g. Video.

  86. „Merkel: Das Leben der Deutschen wird sich grundsätzlich verändern!“

    Da dachte man schon Deutschland hätte den Zeitgeist von Diktatoren überwunden, da kommt der nächste daher und bestimmt wie man zu leben hat.

    Demokratie ist die Herrschaft des Volkes und nicht andersherum. Es ist Zeit, dass die Politik grundsätzliches Regelt, als Verwaltungseinheit des Volkes, und nicht von oben herab bestimmt, was zu denken und zu handeln ist.

    Staatliche Ordnungsstrukturen sind dem Gesetz und nicht den gerade regirenden Politikern verpflichtet.

    Die aktuelle herrschende Politik ist nicht fähig den Willen der Bürger umzusetzen, da sie damit beschäftigt ist, ihre eignen Pfründe zu verteidigen.

    Mediale Strukturen versuche dem Bürger zu führen.

    Zu viel Geld und Macht in Händen derartiger Politiker lässt sie durchdrehen.

    Kleinherschertum durch dei gesamte Struktur.

    Nicht mehr sagen was man tut, sich in Floskel vertun, und dann, den Gesunden Menschen verstand überwindend, das Falsche machen. WAs für ein Kruses denken.

    Möglichst durch die eigenen Vorgehensweisen die Verfassung aushebeln Verfassungsorgane missbrauchen.

    Andere die darauf bestehen die Verfassung zu befolgen zum verfolgten zu machen

    Oft hat man sich über die Moden beschränkter Grüner oder Linker Ideologen lustig gemacht. Jetzt wird das Zeug zum Prinzip gemacht.

    Nazitum war eben genau das, den Menschen die Mündigkeit abzusprechen.

    Der Nachfolger dessen die DDR 2.0 ist da.

    Ein Mullah – Regime, mit seiner Methodik, ist nicht weit davio entfernt.

  87. blumenkohl 13. Januar 2020 at 05:12
    Ursache für die Trockenheit und den Brand in Australien ist Fracking, siehe hier:

    Schon Kofi Annan (ex Uno Generalsekretär) hat gesagt „man Höre auf die Eingeborenen“.

    In Ausralien war es von den Ureinwohnern (Aborigines) üblich, gezielt Feuer zu legen um die Fauna auf neu Anfang zu stellen.

    Die ansässigen Pflanzen, können Brände überstehen oder waren erst Keimfähig wenn sie Feuer ausgesetzt waren.

    Die Ureinwohner wurden sogar verfolgt und ins Gefängnis gesteckt weil sie Jahrtausende altes Vorgehen nicht verstanden und weiterführt wurden.
    Eigentlich wurde in den letzten Jahren gezielt Brände gelegt weil man das Sysrtem verstaden hatte.

    Es gibt genügend Dokumentationen über das Vorgehen.

    Wohl war das Ausmaß, der Brandpflege, nicht genug.

    Schiebt man dieses auf holt die Natur dieses nach.

  88. Wenigstens garantiert der Sozialismus, dass sich die Menschheit reduziert. Auch wenn Zeitgenossen im Jahre 2020 wie Babyboomer nichts mehr davon haben.

  89. Europas Bevölkerung wird von Spinnern geritten und in vielen Fällen vergewaltigt. Neo feudalistische Strukturen im Establishment haben für Neo liberale Strolche in den Politetagen gesorgt. Bei der Besetzung / Besatzung der Plenarsäle, vielfach pro Partei an zwei Händen abzählbar, ist es egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht darunter her. Wenn man dort in die Runde schaut sieht man: Denktnix – Machtnix – Weisnix – und Kannix. Einige davon mit abgeschlossenem Studium, ansonsten Negativauswahl aus Schul- oder Studienabbrechern und Leistungsverweigerern. Außerhalb der Politik sind ganz viele davon Hartz IV Aufstocker. Junge Menschen sind sehr oft erstaunt bei den Aussagen. Ich werde weiter Überzeugungsarbeit leisten.

  90. Merkel denkt vom ende her:
    die zerstörung dlands und die vernichtung des dvolkes.
    Aus den 70ern:
    Die sozialistische theorie
    verhält sich
    zur sozialistischen praxis
    wie
    die behauptung
    zur
    ENTHAUPTUNG

  91. Und vergiss nicht …

    Es ist unsre Pflicht, kriminelle Politiker besser zu beschützen …

    Das verschafft uns Vorteile beim kollektiven Selbstmord …

  92. Ein Axthieb zu verhindern, ist ein Angriff auf die Freiheit der Kunst

    Zwei, drei Hiebe können doch nicht schaden ?

    Oder ?

  93. OT: BILD
    Am Steuer des Todes-Autos saß nach BILD-Informationen Zoro T. (18). Ein Fahranfänger und ein PS-Protz! Erst vor acht Wochen bekam der Iraker seinen Führerschein. Im Internet veröffentlichte er ein Video von einer Autofahrt durch die Stadt bei Tempo 120! Auf Bildern posiert er stolz mit verschiedenen Limousinen.
    ———————
    So so, Iraker (18) mit Mercedes 204 PS, da hat er es aber schnell zu was gebracht bei uns. Ich kann mich noch an Studierende mit 20 in einer „Ente“ erinnern, leider haben die nach dem Studium wohl auch die falschen Parteien unterstützt, sonst wäre der junge Mann in seinem Heimatland sicher mit der Rad unterwegs gewesen.

  94. Bedenke 13. Januar 2020 at 06:53
    blumenkohl 13. Januar 2020 at 05:12
    Ursache für die Trockenheit und den Brand in Australien ist Fracking, siehe hier:

    Nachsätze:
    Wer im Watt baut, braucht sich nicht über tägliches Hochwasser wundern.

    Wer im Busch baut, braucht sich nicht über Brände wundern, zu mal ortsfremde Pflanzen eingebracht wurden.

    Kultur ist, wenn man mit derartigen Dingen umgehen gelernt hat.
    Heimat ist wenn man im Einklang mit seinem Umfeld, auch der Natur, lebt.

    Auch in Deutschland, liegt genug Todholz in den Wäldern herum. Man bewirtschaftet die Dinge nicht genug.

    Dieses wird nicht ewig gut gehen.

    Wenn es dann brennt, wird das Geschrei groß und das Klima als Sündenbock herhalten müssen. Keiner übernimmt die Verantwortung für die eigenen Versäumnis.

    Der Klimawandel wird nur so Thematisiert, um von anderen politischen Baustellen, wie Migration, Währungskrise, unfähige EU-Politik, etc abzulenken.
    Die Grüne Parte hätten sonst auch keine Themen mehr. Gegen die Interessen der eigen Wählern Springe andere Parteien, auch aus Existenznot und gegen die Interessen der Eigenen Wählerklientel, auf den Zug auf.

    Neue, Märkte werden geschaffen.
    Scheinartikel, wie CO2 Erschlossen. Gretas Aktivismus und Angstmach hat den Preis vervielfacht. Wer Sponsert sie?

    Den Bürgern werden Produkte, des anscheinend ökologischen, von Politikseite aufgeschwatzt.
    Wer hat schon die wirkliche Ökobilanz, des Konsums, geprüft.

    Springen überall Steuern heraus, die man dann verwirtschaften kann.

  95. Energie soll für die meisten Deutschen so teuer wie möglich werden (frisst dann einen guten Teil des Monatsbudgets)… „Billig-Lebensmittel“ wollen sie verbieten (was soll man dann mit wenig Geld einkaufen?)… (Individual-)Mobilität wird verboten… und wohl ein neues Renteneintrittsalter mit 70 (und wer nicht rechtzeitig abkratzt, bevor er Rente kassieren will, hat ein Problem), und wirtschaftlich zugrunde Gerichteten wird man dann nahelegen, eine Niere zu verhökern, wie in Brasilien?! Das wird kein Leben mehr sein, das ist langsames Sterben, Dahinsiechen im 3. sozialistischen failed-state auf deutschem Boden… .

  96. „Bitte denken sie daran, dass die unter 20-Jährigen noch einen ganzen Lebensabschnitt mehr vor sich haben. Die jungen Leute werden vielleicht eines Tages gar nicht mehr verstehen, warum man früher überhaupt ein Auto brauchte.“

    Das werden diese dann gegebenenfalls selbst entscheiden und der Markt bestimmt, wieviele und welche Autos produziert werden. Die Freiheit des Lebensentwurfs ist übrigens im Grundgesetz festgeschrieben. Liest oder kennt das eigentlich überhaupt noch jemand in Regierungsverantwortung?

  97. Wenn die Schutzsuchenden in einigen Regionen Deutschlands erhebliche Mehrheiten erlangt haben, wird man ihnen erst ein paar Straßenzüge, dann ganze Städte und Gemeinden überlassen. Dort können sie hausen, messern und sich selbst verwalten. Das Zauberwort heißt nicht Integration, sondern Verdrängung. Es wird zu hygienischen Katastrophen und Krankheiten kommen. Zur Abwechselung müssen die verbliebenen Indigenen nun die Flucht ergreifen. Sie rotten sich zusammen in deutschsprachigen Enklaven oder flüchten ins Ausland. Die USA haben ihr Ziel erreicht, die deutsche Einheit zu zerstören, aber Frau Bundeskanzlerin hat ihre krankhaften Halluzinationen von einem friedlich durchmischten Weltstaat nicht wahr gemacht. Schon der letzte Reichskanzler hat ja seine Macht missbräuchlich und nicht zum Wohle seines Volkes eingesetzt und ist gescheitert.

  98. WIRD sich verändern ??
    HAT sich gravierend verändert !!
    Die Frau kommt in die Geschichtsbücher, als Zerstörerin und Spalterin !

  99. Hier ist Merkel, für mich der politische Supergau nach 1989 und kohlsche Problemhinterlassenschaft nicht zu widersprechen.
    Für die BRD hat sie und ihre Entourage alles dafür getan und den boden so bereitet, dass die Massen immer weiter verarmen, da diese ehrenwerten Damen und Herren Politiker immer dreister immer tiefer „in die Taschen der Menschen greifen – aus purem Eigennutz!

  100. „Bitte denken sie daran, dass die unter 20-Jährigen noch einen ganzen Lebensabschnitt mehr vor sich haben. Die jungen Leute werden vielleicht eines Tages gar nicht mehr verstehen, warum man früher überhaupt ein Auto brauchte.“

    Also ich alter, weißer und toxischer Mann hatte mein erstes Auto mit 32.

    Alle Leute jeglichen Alters werden zu jeder Zeit, auch der kommenden, verstehen wozu ein Auto gut war. Sie werden nie wieder solch eine Mobilität bekommen. Das man das Auto „braucht“ werden sie ganz leicht an ihrer eingeschränkten Lebensweise erkennen. Einkaufen mit dem Handwagen. Wasserkästen mit dem Fahrradanhänger hält auch 70-Jährige noch jung. Zur Arbeit mit dem Fahrrad oder völlig überlasteten ÖPNV. Weniger Produktion – weniger Wohlstand. Mehr Zeitaufwand. Weniger Freizeit – dafür Rüben anpflanzen wer kann.

    Um nicht mißverstanden zu werden. Die Menschheit wird sich in Zukunft umstellen müssen. Diese Mobilität wie wir sie jetzt kennen wird auf Dauer nicht gehen. Warum man aber völlig unüberlegt alles über Bord schmeißt, falsche Entscheidungen zur falschen Zeit trifft, keinerlei Plan hat wie man das umstellen will verstehe ich nicht. Nun, vielleicht weiß es die FFF-Generation samt ihren Grünen und Merkel. Welche Konsequenzen es aber für diese Generation haben wird steht oben. Ich sehe da schon in die Zukunft wenn die SUV-beifahrenden Kinder später mit dem Fahrrad und einem Anhänger ihre Lebensmittel einkaufen und morgens an einem überfüllten Bahnhof stehen und der Zug nicht kommt weil wieder mal nichts geht bei der Bahn und der E-Bus auch ausfällt weil es kalt ist. Nur das Politikersöhnchen fährt dann mit einem E-Auto vorbei und grinst sich eins. Schöne neue Welt.

  101. Ich hab für mein Auto hart gearbeitet, das lasse ich mir von linksgrünen Dreckschweinen nicht verbieten!

  102. Verändern? Stimmt! Von jeder Laterne wird es stinken nach Verwesung!
    Schade dass Putin die 2 nicht nach Sibirien gesteckt hatte ,wo sie mit dem Maas Terroristen gerade erst in Russland war!

  103. Gastarbeiter erster Generation – „Die Akzeptanz für gut integrierte Türken sinkt“

    SERIE: IM WIRKLICHEN LEBEN
    am 13. Januar 2020

    Der Berliner Gemüsehändler Durmus Cakmak spricht darüber, warum er heute noch immer kein perfektes Deutsch spricht. Und warum es seinen Söhnen und Enkeln trotzdem schwerer fällt als ihm, sich zu integrieren. Auch die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung sei dafür ein Grund (……)

    (……)
    Sie nicht?

    Nein, ich weiß, wer ich bin. Ich habe seit 1992 einen deutschen Pass. Ich reise jetzt viel. Es ist einfach leichter, Touristen-Visa damit zu bekommen. Der Pass hat mich 2.000 Mark gekostet. Es gab darüber einen riesigen Streit in der Familie.

    Warum?

    Meine mittlerweile verstorbene Frau hat gesagt: „Aber wir sind doch Türken.“ Sie wollte, dass wir als Rentner zurückgehen in die Türkei. Und meinen Söhnen war der Pass damals zu teuer. Sie sind bis heute hin- und hergerissen zwischen der deutschen und der türkischen Kultur. Sie fühlen sich weder hier noch dort richtig zu Hause.

    Alle drei haben türkische Frauen geheiratet. Ist das nicht ein klares Statement?

    Ich misch mich da nicht ein. Sie sind erwachsen. Jeder sollte den heiraten, den er liebt.

    Werden sie damit nicht noch mehr ausgegrenzt?

    Kann man sich gegen diese Ausgrenzung wehren? Ich war neulich in der Karl-Marx-Straße in Berlin- Neukölln. Mir kamen fünf Männer entgegen, die laut arabisch gesprochen haben. Glauben Sie, die hätten Platz für mich gemacht? Nein, ich musste ausweichen. Solche Männer sind Schuld daran, dass die Akzeptanz für gut integrierte Türken sinkt.

    Ist daran auch die Bundesregierung Schuld?

    Ja, sie lässt alle Leute ins Land, auch solche, die sagen, sie kämen aus dem syrischen Bürgerkrieg. Aber viele kommen gar nicht aus Syrien. Für sie ist Deutschland so etwas wie ein Urlaubsparadies. Und viele sind durch das, was sie im Krieg erlebt haben, völlig gestört. Wegen dieser Leute haben es meine Söhne schwer.

    Und was ist mit Ihrer Enkelin?

    Sie hat mich neulich gefragt, ob ich sie nicht mit dem Auto zur Uni fahren könnte.

    Warum?

    Arabische Jungs hatten sie belästigt. Manchmal frage ich mich: Wo soll das noch hinführen?

    https://www.cicero.de/innenpolitik/integration-fluechtlinge-gastarbeiter-tuerken-durmus-cakmak/plus

  104. Linkophob 13. Januar 2020 at 00:44

    Auch die „milden Zersetzer“ aus den eigenen Reihen, die versuchen, mies zu machen. Die sagen, die GEZ säße am längeren Hebel. Die gerade verhindern wollen, daß wir massenhaft Sand ins Getriebe streuen. Warum machen die das? (…)
    ++++++++++++++++++++++++

    Vollste Zustimmung zu Ihrem Kommentar! Deshalb frage ich mich auch weshalb ein Autor hier auf PI, nämlich Herr, Dr. Viktor Hesse, ausgerechnet zu einer Zeit in der eine noch nie dagewesene GEZ-Verweigerer-Bewegung, Artikel wie diesen hier verfasst:

    http://www.pi-news.net/2020/01/wer-oder-was-soll-den-wdr-die-ard-ersetzen/

    in dem er den beginnenden Widerstand „von unten“ durch Zahlungsboykott und dergleichen, wie auch die ersten zaghaften Demo`s arrogant kommentiert und mit Infragestellungen der Wirksamkeit, dem Anzweifeln der Anzahl der Zahlungsverweigerer und besserwisserischen Phantastereien vom Schreibtisch aus daherkommt.

  105. Sara25 12. Januar 2020 at 22:11

    Die einzige relevante Frage, die ich mir täglich stelle:

    WANN knallt es hier eigentlich?

    Jeden Morgen sitze ich gespannt vor dem Computer….doch nichts passiert.
    +++++++++++++++++++
    Genau DESHALB, weil die meisten Deutschen nicht aus ihrer Komfortzone kommen wollen, stattdessen ihren Dampf nur über die PC-Tatsatur ablassen und warten, bis DIE ANDEREN ihren Kopf für sie hinhalten. Ohne Einigkeit kann es keinen wirksamen Widerstand geben, wird hier weiterhin eine Minderheit an den Schalthebeln sitzen und über uns bestimmen, wird ein Horde von linken „Anti-„Fa Schlägern uns einschüchtern und terrorisieren, wird die linke System-Presse weiter hetzen. Selbst zur Umsetzung mit friedlichen und legitimen Mitteln ist der deutsche Michel zu feige. Alleine schon, dass er eine Mahnung der GEZ fürchtet und die dann auch noch 7,50 € kostet, dafür verrät er doch lieber sein Gewissen und seinen Freiheitswillen und wartet bräsig ab, bis er wieder in einer sozialistischen Diktatur aufwacht. Auch dann zeigt er gewohnt wieder auf die anderen, DIE sind wie immer Schuld für sein eigenes Versagen!

  106. Heisenberg73 13. Januar 2020 at 11:49

    Ich hab für mein Auto hart gearbeitet, das lasse ich mir von linksgrünen Dreckschweinen nicht verbieten!
    +++++++++++++
    Keine Sorge, das nimmt Ihnen keiner weg, das geben Sie schon bald von ganz alleine ab, wenn Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren von der CDU-Abwrackerin und den rot-grün Regierenden mit horrenden Steuern belegt werden! Als Alternative fackeln Ihnen auch gerne die Anti(deutschen)Faschisten Ihr Auto ab, natürlich nur so, um ihrem „legitimen politischen Protest“ Ausdruck zu verleihen……und „Männergruppen“ sind bekanntlich schlecht ermittelbar. 600 abgebrannte Autos im Jahr 2019 alleine in Berlin!

  107. Gabriel Roeff 13. Januar 2020 at 02:33

    Eurabier 12. Januar 2020 at 20:59
    „Nehmen wir Kippings Pleiteshithole „DDR“, in dem die Schüler zum Hass auf die Bundesrepublik erzogen wurden.“

    Eurabier, ich empfehle weniger weniger Alkohol, damit SIe nicht weiter solche Scheixxe hier schreiben.
    Erstens wurden DDR- Schüler nicht zum Haß auf die Bundesrepublik erzogen,….
    +++++++++++++++++
    Weshalb diese Unterstellungen an den User, die unter der Gürtellinie sind? Selbstredend wurden die Schüler im sozialistischen Arbeiter- und Bauernstaat sowohl unterschwellig als auch offen zum Hass gegen die BRD erzogen! Als gelernter DDR-Bürger, wusste man, dass alles „vor drüben“ in der Schule verpönt und verboten war, beginnend bei den Klamotten, über Poster aus der Bravo, Literatur, West-Werbung jeglicher Art usw… dass man Westfernsehen konsumierte sollte man tunlichst geheim halten um nicht angeschwärzt zu werden, denn dann informierte man sich ja bei „Klassenfeind“, der stets hetzte und die „Unwahrheit“ sagte. Nur der Sozialismus war ein „Garant für den Frieden und den Wohlstand des Volkes und der Kapitalismus war schlecht, reaktionär und faschistisch“, die lieben Genossen hatten immer Recht! Kein Pionierferienlager ohne Morgenappell, indem der Sozialismus gepriesen und das Böse über den Westen gepredigt wurde, im Staatsbürgerunterricht ging die sozialistische Indoktrination dann erst richtig los und die BRD, wie der ganze Westen waren die Feinde des Sozialismus. Dazu kamen dann noch der vormilitärische Unterricht, in dem der „Handgranatenweitwurf“ geübt wurde, wozu und auf wen wohl??? Dass ausgerechnet eine ausgebildete DDR-Pionierleiterin der SED jetzt im Deutschen Bundestag sitzen darf, wieder vom Sozialismus schwärmt und über die AfD hetzt zeigt auf, in welchem Zustand sich diese Regierung unter der ehemaligen FDJ-Propagandistin befindet und vor allem, inwieweit die CDU-Mitglieder dieser Person zu dieser Führungsposition verholfen haben!

  108. Ergänzung im letzten Satz: „…unter der ehemaligen FDJ-Propagandistin und jetzigen Bundeskanzlerin befindet…“

  109. Ein Kessel Buntes 12. Januar 2020 at 21:14
    ___________________________________

    Top!

    ————————————————-

    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 12. Januar 2020 at 21:54
    ___________________________________

    Bravo!

  110. 2030 ist Deutschland am Arsch und zwar nur Deutschland. Ein Land, das die zwei größten Kriege der Weltgerichte angezielt hat, schafft sich jetzt genau so konsequent ab und die Welt guckt zu und lacht.

  111. Is ja interessant, daß uns schonmal die kommende völlige Entmündigung und Leibeigenschaft in Aussicht gestellt werden! Die Schlinge wird immer fester zugezogen; und es gibt quasi nirgends auf der Welt echte Ausweichmöglichkeiten.

    Es war unter Merkel von Anfang an schwer erträglich, aber es wird immer unerträglicher. In der DDR habe ich mich nicht so gefangen gefühlt wie jetzt. Umzingelt von falschen Schlangen, im Würgegriff von perfidesten Ideologen und „Religions“figuren.

    aus dem Artikel “Islamische Mission finanziert durch Ihre GEZ-Gebühren“ vom 12.01.2020

    „[…] Kalifat meint eine theokratische Herrschaft, die mit demokratischen Ideen unvereinbar ist. […]“

    Egal, fragen Sie Saskia Esken. Die will auch keine Demokratie, sondern DEMOKRATISCHEN SOZIALISMUS.

    Zitat stand u. a. am 10.01.2019 im Focus (#https://www.focus.de/politik/deutschland/spd-vorsitzende-enteignungen-nicht-ausgeschlossen-esken-bekennt-sich-zu-demokratischem-sozialismus_id_11540014.html)

    „Die SPD-Vorsitzende Saskia Esken hat sich ausdrücklich zum „demokratischen Sozialismus“ als politischem Ziel bekannt. „Der demokratische Sozialismus ist eine positive gesellschaftliche Vision“, sagte Esken* dem Magazin „Spiegel“. Als mögliche Instrumente nannte sie auch Enteignungen oder Vergesellschaftungen von Unternehmen.

    Der demokratische Sozialismus sei „ein Zielbild, so wie unsere Grundwerte Freiheit, Solidarität, Gerechtigkeit“,** sagte Esken weiter. Sie wies darauf hin, dass sich derzeit der Kapitalismus in hohem Maße weiterentwickle, sowohl durch die Globalisierung als auch durch die Digitalisierung. „Deshalb ist es notwendiger denn je, darüber zu debattieren, wie wir den Kapitalismus gestalten.“

    Enteignungen oder Vergesellschaftungen könnten dabei zur Schaffung einer gerechteren Gesellschaft beitragen,*** argumentierte die SPD-Vorsitzende. Sie verwies auf die entsprechenden Vorgaben im Grundgesetz, mit denen dem Staat und der Gesellschaft Mittel „an die Hand gegeben werden, um den verantwortlichen**** Umgang mit Eigentum zu gewährleisten“.

    „Wären das komplett spinnerte Ideen, würden sie nicht in unserer Verfassung stehen“, hob die SPD-Chefin hervor. […]“

    Kritik wird nicht geduldet. Also Platz und …nauze halten!
    _____
    * Wenn man Publikationen zum Sozialismus/Kommunismus liest, hört sich vieles tatsächlich positiv an. Aber wie so oft liegen Theorie und Praxis weit auseinander. Und das haben DDR-Bürger bis zu 40 Jahre am eigenen Leib zu spüren bekommen und die, die das miterlebt haben, sofern sie nicht systemkonforme Nutznießer waren, wollen keine neue, verschärfte Version des Sozialismus haben#, die bereits seit längerem von der sozialistisch-kommunistischen Merkel-CDU und diversen -Koalitionen über uns gestülpt wird – neben der galoppierenden Islamisierung. Zum Glück hatte es der DDR-Sozialismus nicht geschafft, die Leute so dermaßen zu indoktrinieren, wie das jetzt – 30 Jahre nach der Maueröffnung – der Fall ist (man reibt sich nur noch verwundert die Augen!), weil selbst die Kinder (Jung- und Thälmannpioniere) schon wußten, daß das, was sie lernten, nicht mit der Realität übereinstimmt im real existierenden Sozialismus. – Die monatlichen Zusammenkünfte der SED-Mitglieder, die in den Betrieben nach Feierabend stattfanden, wurden nicht ohne Grund MÄRCHENSTUNDE genannt.
    _____
    # Leider haben aber noch nicht alle diese Kehrtwende mitbekommen und/oder sind gefangen in dem Eingelulle durch die Staatsmedien, von denen sie trotz aller Hinweise und Verweise auf alternative Medien nicht loskommen …

    ** Das hätte auch im Staatsbürgerkunde- oder M-L-Buch nicht besser drinstehen können. – Gruselig!

    *** ‚Gerechtere Gesellschaft‘ heißt bei denen: perfektionierte Umverteilung von denen, die den Wohlstand mit ihren Händen erarbeiten, hin zu denen, die oben sitzen und nur abkassieren sowie denen, die hier ohne jegliche Zustimmung der Wohlstandserarbeiter reinlatschen und von ihnen gegenleistungsfrei besser „verköstigt“ werden müssen als sie es je werden, wenn sie arbeitslos usw. sind.

    **** ‚Mittel, um den verantwortlichen Umgang des Staates mit Eigentum zu gewährleisten‘:
    1. ist „verantwortlicher Umgang“ falsch, wenn, dann heißt es „verantwortungsvoller Umgang“ und
    2. sehen wir seit mehreren Jahrzehnten, wie verantwortungsvoll die uns vertreten sollenden Politiker mit Eigentum und Finanzen des Staatsvolkes umgehen … Daran ist absolut nichts Verantwortungsvolles, sondern nur VERANTWORTUNGSLOSES. Man kann das ruhig auch VERUNTREUUNG nennen, denn genau das ist es.

    ****************************************

    Genauso falsch ist die seit einigen Jahren mantraartig vorgebetete Behauptung, das Dt. Grundgesetz gelte auch für alle in D sich aufhaltenden (= kürzer- oder längerfristig lebenden/wohnenden) ausländischen Personen. Wohl nirgendwo sonst in der Welt erhalten Nichtstaatsbürger staatsbürgerliche Rechte, die in der Verfassung niedergeschrieben sind! Es gibt dafür ein spezielles „Ausländerrecht“.

    ****************************************

    Sie will also die Wiederholung des Menschenexperimentes, gegen das die DDR-Bürger 1989 auf die Straße gegangen sind.

    Zur von Esken genannten Enteignung bzw. den „Vorgaben“, die dazu im GG stehen und die das Eigentum zum Selbstbedienungsladen von SPD-Politikern ihrer Couleur machen sollen:

    Im
    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland, Ausfertigungsdatum: 23.05.1949,
    Vollzitat:
    „Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland in der im Bundesgesetzblatt Teil III, Gliederungsnummer 100-1, veröffentlichten bereinigten Fassung, das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 13. Juli 2017 (BGBl. I S. 2347) geändert worden ist“
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 1 G v. 13.7.2017 I 2347

    heißt es zur Enteignung im kompletten Art. 14

    (1) Das Eigentum und das Erbrecht werden gewährleistet. Inhalt und Schranken werden durch die Gesetze bestimmt.

    (2) Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.

    (3) Eine ENTEIGNUNG ist nur zum Wohle der Allgemeinheit zulässig. Sie darf nur durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes erfolgen, das Art und Ausmaß der ENTSCHÄDIGUNG regelt. Die Entschädigung ist unter gerechter Abwägung der Interessen der Allgemeinheit und der Beteiligten zu bestimmen. Wegen der Höhe der Entschädigung steht im Streitfalle der Rechtsweg vor den ordentlichen Gerichten offen.

    im Art. 74 (1)

    (1) Die konkurrierende Gesetzgebung erstreckt sich auf folgende Gebiete:

    […]

    14. das RECHT DER ENTEIGUNG, soweit sie auf den Sachgebieten der Artikel 73 und 74 in Betracht kommt;

    […]

    und im Art. 115 c (2)

    (1) Der Bund hat für den VERTEIDIGUNGSFALL das Recht der konkurrierenden Gesetzgebung auch auf den Sachgebieten, die zur Gesetzgebungszuständigkeit der Länder gehören. Diese Gesetze bedürfen der Zustimmung des Bundesrates.

    (2) Soweit es die Verhältnisse während des Verteidigungsfalles erfordern, kann durch Bundesgesetz für den Verteidigungsfall

    1. bei Enteignungen abweichend von Artikel 14 Abs. 3 Satz 2 die Entschädigung vorläufig geregelt werden,

    […]

    – – – – – – – – – –

    Zur VERGESELLSCHAFTUNG

    Art. 15

    Grund und Boden, Naturschätze und Produktionsmittel können zum Zwecke der VERGESELLSCHAFTUNG durch ein Gesetz, das Art und Ausmaß der ENTSCHÄDIGUNG regelt, in Gemeineigentum oder in andere Formen der Gemeinwirtschaft überführt werden. Für die ENTSCHÄDIGUNG gilt ARTIKEL 14 Abs. 3 Satz 3 und 4 entsprechend.
    […]“

    **************************
    MOD: Bitte etwas kürzer. Danke.

  112. @ Rheinlaenderin12. Januar 2020 at 21:34

    Unabhängig von Merkels Anblick.

    Ich kann diese ekeligen Werbebilder hier bei PI nicht mehr ertragen. Bekomme jedesmal Brechreiz. Diese Ekelbilder werden sicherlich auch Erstleser sofort abschrecken.

    Es gibt da für alle gängigen Browser sog. Adblocker. Diese sind sehr einfach zu installieren. Hinterher siehst Du diese Bilder garantiert nicht mehr. Egal ob auf dem PC oder Smartphone.

  113. Am meisten widert mich – und das ist mir eben wieder „mit voller Wucht“ eingefallen – dieser CDU-Gneralsekretär Paul Ziemiak an. Der ist zwei Mal durch das Staatsexamen gefallen, hat keinen Berufsabschluss, zweites Studium abgebrochen und sitzt im Bundestag. Der ist das Paradebeispiel für einen Nichtsnutz-Schmarotzer und in der Öffentlichkeit beleidigt er in seiner arroganten Art und Weise zusätzlich ganze Wählerschichten. Was für ein Widerling!

    Hinzu kommt: Wie sieht der denn aus? So eine richtig fiese und hinterhältige Verbrechervisage! Was macht denn so einer in der Politik, der wird doch von den Menschen nicht gewählt? Und zwei Kinder hat der auch… ich meine, welche Frau lässt sich denn von so einem flach legen? Dieser Staat ist durch und durch verrückt und krank! Wobei Böhmermann behauptet ja auch immer, Vater zu sein, aber das glaube ich dem nie. Der ist bestimmt ein Freund des braunen Salons und wenn er sich outet, wird er von seiner linken Community zusammengefaltet, von wegen zu lange verheimlicht, was Schwule in ein schlechtes Licht rückt. Aber der Ziemiak outet sich bestimmt auch noch! 😉

  114. Was für eine Grazie (Anmut, Bewegung, Sprechkunst) diese Person ausstrahlt

    … auch geistig gesehn …

  115. Lautet irre Kommunisten. Einfach das Autofahren verbieten wollen. Jeder sollte in einem freien Land selbst entscheiden können, ob er Auto fährt oder nicht, wie er wohnt, wie er heizt, u.s.w.. Ich finde diese staatliche Verteuerung und Bevormundung unerträglich. Die freie Wahl des Lebensentwurs ist übrigens im Grundgesetz festgeschrieben.

  116. Ich hab übrigens dem Froillein da oben (rein gedanklich) …

    meinen Klima-Obolus schon bis 2056 überwiesen …

    Ich dürfte somit der erste Deutsche sein, der klimaneutral ist …

  117. Meist kommt es anders als man denkt. Ceausescu meinte auch noch, dass man ihm zujubeln müssen. Piff, paff, war es vorbei. Merkel ist klüger, macht vorher den Abflug im Kanzletten-Fluchtzeug nach Paraguay. Die wird noch fliehen dürfen, während die Grünen Khmer dem Rest der Bunten Republik sogar das klimaschädliche Atmen verbieten werden.

  118. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 13. Januar 2020 at 13:43
    „Weshalb diese Unterstellungen an den User, die unter der Gürtellinie sind? Selbstredend wurden die Schüler im sozialistischen Arbeiter- und Bauernstaat sowohl unterschwellig als auch offen zum Hass gegen die BRD erzogen!“

    Ich habe noch alte Schulbücher, in denen die BRD ganz sachlich beschrieben wurde- DDR- Schüler wußten mehr über Westdeutschland, als westdeutsche Schüler über die DDR !
    Noch heute gibt es viele Bürger der „alten Bundesländer“, die nicht mal wissen, wo Rostock oder Dresden auf der Landkarte sind.
    Wir mußten einst lernen, welche Städte, welche Industrien, usw.

    Und ich kann mich nicht erinnern, daß irgendwo direkt gegen die Menschen Westdeutschlands gehetzt wurde.

    Aber man sah sich als Gegner der Kriegstreiber/ Monopole/ Imperialisten/ Kapitalisten… die auch namentlich benannt wurden.
    Stahlarbeiter und Kohlekumpels des Ruhrgebiets, Bandarbeiter bei VW usw. waren niemals Objekte eines Hasses.
    Angehörige feindlicher Streitkräfte schon.
    Aber auch Soldaten Westdeutschlands wußten, wem sie gegenüberstehen.
    Beide Seiten hätten nicht mit Wattebällchen geschmissen, wenn es hart gekommen wäre.

    Und- Sie haben die Frage nicht beantwortet:
    WER hievte die DDR- Stasi- Denunzianten in höchste Ämter ???
    Ich will’s Ihnen sagen:
    Die Guten.
    Die der DDR soooo haushoch moralisch überlegen waren. Und Ihnen auch heute noch sind. Auch Ihnen !

    Ist hier niemand mal aufgefallen, daß die ach so bösen DDR- Regierungen niemals auch nur daran gedacht hatten, ihr Land mit dem rückständigen, bildungs- und arbeitsfernen, sowie hochkriminellen Rest des Planeten zu fluten, diesen gegenleistungslos vollzuversorgen, und die eigenen Bürger den Mördern und Gewalttätern der übelsten Sorte zu überlassen ?

  119. Ilke, 13. Januar 2020 at 17:23
    „[…] Ich dürfte somit der erste Deutsche sein, der klimaneutral ist … „

    Klimaneutral werden Sie vermutlich nicht mal dann sein, wenn Sie tot und vollständig verrottet sind. Weil alle Lebewesen, die an Ihrer „Aufzehrung“ beteiligt sind, Ihre Atome übernehmen, verstoffwechseln, an ihre Nachkommen weitergeben oder andere sie „aufzehrende“ Lebewesen diese aufnehmen …

    Also: Kann man oder irgendwas Lebendiges (Organisches) überhaupt jemals „klimaneutral“ sein? Kann Anorganisches klimaneutral sein?

    Ist unser Planet klimaneutral? Oder die Sonne? Das All?

    Wäre das Nichtvorhandensein des Alls klimaneutral?

    nonsibi, 13. Januar 2020 at 17:18
    „[…] Jeder sollte in einem freien Land selbst entscheiden können, […] Die freie Wahl des Lebensentwurs ist übrigens im Grundgesetz festgeschrieben.“

    1. Dieses ist kein freies Land (mehr).

    2. Das GG gilt für alle Menschen – mit Ausnahme der Deutschen aus dem Deutschen Volk.

  120. An die Rheinländerin:

    Ich muss auch immer kotzen, wenn ich Merkels Fresse sehe.
    Wenn sie in einer Zeitung abgebildet ist, boxe ich jedesmal das Foto.
    In der Hoffnung, dass es vielleicht doch irgend welche Voodoo Kräfte überträgt.
    Beim Computer kann ich leider nicht zuschlagen, sonst geht das Gerät kaputt.
    Deswegen müsste es hier bei PI ein Abdruck-Verbot ihrer Visage geben.
    Störend ist für mich auch, häufig das Wort „Doktor“ bei ihrem Namen zu lesen.
    Diesen Doktortitel hat die alte Kuh doch niemals verdient erlangt.
    Das ist doch das selbe, wie bei Margot Honecker oder Elena Ceausescu.

  121. lorbas, 12. Januar 2020 at 22:23
    „[…] Langstreckenluisa speist an Bord einer 747 oder A380 First Class. […]“

    Aber nicht mehr so oft: Lesen Sie mal das vom 12.02.2019:

    #https://www.sueddeutsche.de/politik/profil-luisa-neubauer-1.4326529
    „[…] Sie selbst fliege inzwischen seltener als früher. Zwei ihrer Geschwister, die in London leben, besuche sie mittlerweile mit dem Zug, obwohl das länger dauert und mehr kostet. […]“

    Die wird bestimmt bald am Hungertuch nagen müssen. Vielleicht nimmt sie dann doch noch das Angebot von Käser an, um die schlimmsten Auswirkungen abmildern zu können – Welt retten wollen und vorher verhungern – das haut nicht hin, dagegen muß was getan werden …

  122. Zurück ins Mittelalter mit Eselkarren und Schlaglochstraßen. Nur Fackeln als Beleuchtung ist nicht drin, wegen CO2

  123. Mit Eselkarren vielleicht auch. Doch Städten wird es mit Fahrrädern gehen. Einzige Problematik, wir leben in einer Gesellschaft von Lebensversicherungsbetrügern und Fahrraddieben. Die wissen zwar als Freunde des Kommunismus, wie man damit Geld macht, aber insgesamt wird die Gesellschaft dadurch ärmer. So werden die Städter zu Fuß gehen und die Bauern müssen ihre Esel gut anbinden. Zum Glück ist das nicht unsere Zukunft, sondern schon Teil der Gegenwart. Vom Tag in die Nacht verdrängt zu werden, vom Haus auf die Straße, vom Fahrradfahrer zum Fussgänger gemacht zu werden, vom Familienvater zum Kinderlosen, vom Lebenden zum Toten. Der Staat erbringt Dienstleistungen, die für alle Bürger verschieden sind. Wir Deutschen gelten bereits als Abfall in dieser Republik. Vollstrecker gibt es zahlreich.

  124. Hätte auch nie gedacht, daß Merkel nur eine Senserin ist, die Armut verteilt. Sie ist ein nach mir die Sintfluttyp. Sie muss keinen Kindern ein Leben bieten.
    Sie ist ein roter Sputnik an einem toten All.

  125. Noch ist Merkel legitim im Amt. Im nächsten Jahr stehen nur vier Landtagswahlen an, davon eine in Sachsen Anhalt, wo meine Kinder geboren sind. Spannend ist die Frage, wer nach Frau Merkel kommt.

Comments are closed.