Am Samstag kam es in München im Englischen Garten zu einer doch recht heftigen Auseinandersetzung zwischen Polizei und Jugendlichen. Es ging nicht um eine Corona-Demo, sondern der Anlass war ein anderer. Was der Vorfall allerdings zeigt: Immer mehr Leute und gerade die Feier- und Eventszene hat keine Lust mehr auf „Zuhause bleiben“. Da kann man der Polizei nur viel Vergnügen beim Ausbaden der Entscheidungen ihrer politischen Vorgesetzten wünschen (Video vom Digitalen Chronisten).

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

97 KOMMENTARE

  1. Eben im Weltspiegel, rassistische Angriffe und sogenannte Hassverbrechen auf Asiaten in New York. Extrem viele. In den 5 Videos die gezeigt wurden, waren die Täter ausnahmslos schwarze Frauen wie Männer – hochgradig aggressiv, inklusive Gesicht aufschlitzen.

    Mit keinem Wort wurde erwähnt,dass die Täter ausnahmslos schwarze sind, obwohl zum Beispiel in den Videos klar sichtbar.

    Stattdessen wurde wieder von Rassismus und Hass gesprochen und wieder unterschwellig die Weißen des Rassismus‘ angeklagt. Usw.

    Ja und darum nennen wir diese Presse Lügen-Presse, Weil tagtäglich so verfahren wird.

    Mörderpresse !!!!

  2. servus ,

    mal etwas amüsantes :
    seit Jahren geistert der terminus „einmann“ in den sog. „Qualitätsmedien“ ,
    ( wenn moslemische Täterschaft verschleiert werden soll ) .
    Als dieser abgenudelt war , gab es den „-jährigen“ .
    Bis die Stuttgarter die „Party- und Eventszene“ ins Leben riefen –
    was auch schon kurz danach für großes Gelächter gesorgt hatte .

    Nun aber wird’s strange :
    Der Focus ( in dem Fall der 94jährigen Dame ) benannte nun diese liebenswerte ,
    schutzbedürftige Truppe gestern als “ Spaßvögel “ – was ja auch nicht gänzlich
    von der Hand zu weisen ist , haben doch diese MenschInnen an ihrem Treiben
    großen Spaß …..

  3. Hab’s woanders schon angemerkt: Da Gloria Martins kann nicht mehr berichten, der ist schon zu Höherem abberufen worden, ins Wahrheitsministerium:

    „Martins wurde im August 2020 vom Münchner Polizeipräsidium an das Bayerische Gesundheitsministerium abgeordnet, wo er der für das Thema COVID-19 zuständige Pressesprecher ist…. Er bleibt Polizeibeamter und hat ein Rückkehrrecht in den Polizeidienst.“ (Wiki)

    Wenn man mitmacht, ist alles möglich. Auch Polizist im Gesundheitsministerium.

  4. Die werden sich noch wundern was ihnen blüht, wenn sie der Natur einen Deckel auf den kochenden Topf nageln! (Dazu alle Gäste, die Merkel ins Land geholt hat, die für Stimmung sorgen werden).

    Und das nächste Problem werden dann die Schwimmbäder sein!
    Wo soll man morgens mit der ganzen Familie einen fucking Test herbekommen, wenn man ins Schwimmbad unter freien Himmel will? ! Letztes Jahr konnte man in die Bäder ohne Tests. Da war die Situation viel brisanter. Jetzt, wo das Virus langsam adé sagt, jetzt kommen die Vollmaßnahmen.

    Eine Schikane eine Zumutung, eine menschenunwürdige und heimtückische Drangsalierung!
    Das wird ein Blutmond Sommer werden!

    Die bekommen jetzt genau das, was sie für ihre menschenunwürdige Zwangsdiktatur verdienen.
    Genauso, wie es der Autor Stefan Schubert schon vor Wochen vorausgesagt hat.
    Das werden die neuen Gladiatoren Kämpfe unter freiem Himmel werden!

    Das ist eine Frechheit, kerngesunde Leute wie schwer Infektiöse zu behandeln, von ihnen zu erwarten, dass sie ihre Gesundheit täglich aufs Neue überall beweisen müssen, um an einem halbwegs normalen Leben teilhaben zu können!

  5. Unfassbar, wie rotzfrech die Lügenpresse FakeNews verbreitet! Da wird hier geschrieben: „Corona-Katastrophe in Indien – „Diese Scheiterhaufen beweisen, dass es eine Krise gibt“ Quelle: https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_89999242/corona-katastrophe-in-indien-scheiterhaufen-beweisen-dass-es-eine-krise-gibt-.html

    Bei Bestattungsvergleich.de steht seit 30 Jahren … ich zitiere: „Die traditionelle und einzige Form der Bestattung ist die Feuerbestattung; Ausnahmen gibt es nur bei Kindern, Schwangeren und Priestern. In hinduistisch geprägten Ländern wie Indien erfolgt die Verbrennung noch am Todestag. Die Asche wird anschließend im Ganges, in einem anderen Fluss oder im Meer verstreut.“ Quelle: https://www.bestattungsvergleich.de/ratgeber/hinduistische-bestattung-ablauf-und-kosten-im-ueberblick/

    Also diese Scheiterhaufen beweisen gar nichts, im Gegenteil! … sie sind in Indien ganz normal!. Liebe Lügenpresse, ihr könnt gar nicht mehr anders? Stimmt´s?

  6. Das kommt raus wenn man die Leute über ein Jahr ihrer Grundrechte beraubt.
    Falsch ist es das ganze im Park an der Polizei auszulassen.
    Politiker lesen davon vielleicht in der Zeitung, bekommen aber von der Stimmung nichts mit.
    Und der Typ im Video is grausam..

  7. Ursprüngliche Ursache für den Einsatz: Ein 16-jähriger IRAKER hat eine 14-jährige begrapscht.

  8. “ Irminsul
    9. Mai 2021 at 20:41

    Unfassbar, wie rotzfrech die Lügenpresse FakeNews verbreitet! Da wird hier geschrieben: „Corona-Katastrophe in Indien – „Diese Scheiterhaufen beweisen, dass es eine Krise gibt“
    Wer glaubt noch der Presse?

  9. Wie man sieht, steht die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung hinter den harten Maßnahmen der Bundesregierung. Vielleicht sollte diese Schundpresse lieber schreiben, daß ein Großteil der hier wohnenden gerade mit den Füßen abstimmt. Und wie in Weißrussland unterdrücken diese Regierungsbüttel den Protest mit Pfefferspray und Schlagstock.

  10. München: Randale im Englischen Garten – Vorgeschmack auf Sommer?

    Das war ein Vorgeschmack auf einen permanenten Dauerzustand. Ich weiss nicht, was viele erwarten, wenn der männliche Geburtenüberschuss aus Schwarzafrika, dem Maghreb und allen anderen mohammedanischen Staaten in Deutschland sein wird, bzw. ein Großteil bereits im Land ist.

  11. Tirola 9. Mai 2021 at 21:15

    Ursprüngliche Ursache für den Einsatz: Ein 16-jähriger IRAKER hat eine 14-jährige begrapscht.

    ———————————–
    Das ist doch nur der Vorwand!

    Niemand will das Wort Coronamaßnahmen in diesem Zusammenhang aussprechen.

    Nachdem die Polizei wie begossene Pudel das Feld räumen mussten, wären es nun natürlich hoch interessant zu wissen, ob die Akteure alle um 22:00 brav zuhause waren!

  12. sirius 9. Mai 2021 at 21:10
    Nur zu! Je heftiger umso besser.

    Der weisse Mann im Westen hat fertig. Mag erst einmal hart klingen, ist aber so.
    Die Massen aus der Dritten Welt treffen auf eine völlig wehrlose apathische und teilnahmslose Gesellschaft, in der die nach Belieben schalten und walten können ohne Gegenwehr befürchten zu müssen.

  13. Noch mehr Folklore mit importierten Kuffnucken Islamisten in Frankreich:

    Die News vom Wochenende im stern-Ticker:

    17.48 Uhr: Tausende gedenken in Avignon eines getöteten Polizisten

    Mindestens 5000 Menschen haben im südfranzösischen Avignon eines 36-jährigen Polizisten gedacht, der bei einem Einsatz gegen die Drogenkriminalität getötet worden war. Die Menschen, unter ihnen viele Polizisten, versammelten sich vor dem Polizeipräsidium, wie die französische Nachrichtenagentur AFP berichtete.

    Der Polizist hatte am vergangenen Mittwoch mit Kollegen eine Frau an einem bekannten Drogenumschlagplatz der Stadt kontrolliert. Dann eröffnete ein Mann das Feuer. Nach dem Verdächtigen und einem mutmaßlichen Komplizen wird immer noch intensiv gefahndet.

    Nach Informationen des TV-Senders BFM ist am Dienstag eine nationale Trauerfeier geplant. Der Fall erregt erhebliches Aufsehen. Gewalt gegen die Polizei ist ein Dauerthema. Erst vor rund zwei Wochen war eine Polizeimitarbeiterin in der Nähe von Paris von einem Mann mit einem Messer getötet worden. Der Täter war islamistisch radikalisiert, wie Ermittlungen ergaben.

  14. Sensationell, pünktlich zum kommenden Pfingstfest und der beginnenden Urlaubssaison sinken die Inszidenzzahlen….

    Es sieht doch wohl ganz danach aus, etwas Druck vom Kessel zu nehmen und gleichzeitig die „neue Freiheit“ zu simulieren, wenn sich auch alle brav impfen lassen von einem Gift, dass jetzt bereits 8.430 Todesopfer und 354.177 Verletzte (dokumentiert durch die Europäische Datenbank EudraVigilance) gefordert hat, Tendenz steigend! Die Kritiken zu den Covid-Impfstoffen ebben nicht ab, eine deatillierte Aufschlüsselung nach Herstellern der Vakzine und die jeweils auftretenden Gesamtreaktionen, also aller Erkrankungen mit und ohne mutmaßlichen und tatsächlichen Todesfolgen hat das Portal „Connectiv“ veröffentlicht:

    https://connectiv.events/europaeische-datenbank-der-unerwuenschten-arzneimittelwirkungen-fuer-covid-19-impfstoffe/

    Erschreckenderweise schneiden Astrazeneca und Biontech am schlechtesten ab!

    Wenn der indirekte Impfzwang greift und sich diese Zahlen explosionsartig vergrößern, sich die Versorgungsengpässe, Inflation und Welle der Insolvenzen bemerkbar machen, dann die politische Elite wieder ihre Zwangsmaßnahmen forcieren und ihre Büttel losschicken um den Protest zu ersticken, kommt es zum großen Knall! Das wird dann eher ein heißer Herbst, wenn alle diese Auswirkungen aufeinandertreffen, das Volk wieder eingesperrt wird und sich das ganze Theater um Corona wiederholen soll.

  15. Irminsul 9. Mai 2021 at 21:32

    Eva-Maria Michels: „Der Aufstand der frz Armee scheint sich auszuweiten. Laut ‚Parisien‘ befürchtet die Regierung, dass in Kürze bis zu 2000 aktive Soldaten in anonymisierter Form eine Kolumne gegen die aktuelle Sicherheitspolitik veröffentlichen werden“

    Quelle: https://www.leparisien.fr/politique/une-nouvelle-tribune-de-militaires-en-preparation-inquiete-le-gouvernement-07-05-2021-U7H6ENYYAFE7BFZ3OFHZ2AO5AQ.php
    ————————————————
    Was soll der Quatsch mit ner Kolumne?
    Die französsche Armee sollte endlich Nägel mit Köpfen machen und den Saustall in Paris ausmisten, sonst ändert sich nie etwas.

  16. OT

    FUNK-RAUCHMELDER

    Und tatsächlich ist es so, dass viele Smart-Home-Geräte Unmengen von Daten mit fernen Servern austauschen, sogar wenn gar niemand zu Hause ist. Diese tun das allerdings in der Regel über das Internet, nicht über Funk.

    Auch die Behörde in NRW hält es für „denkbar, dass für die Funktionsprüfung oder andere Zwecke Sensoren eingesetzt werden, die einen Einblick in die Lebensgewohnheiten ermöglichen. Solch ein Einblick wäre rechtlich bedenklich.“

    Quelle:
    https://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/rauchmelder-star-datenschutz-streit-ueber-funk-rauchmelder-a-1064719.html

  17. Horst Tappert 9. Mai 2021 at 20:02

    „Stattdessen wurde wieder von Rassismus und Hass gesprochen und wieder unterschwellig die Weißen des Rassismus‘ angeklagt. Usw.“
    ———-
    Ja klar! Nur Weiße können Rassisten sein, das ist der Subtext.

  18. .

    An: Das_Sanfte_Lamm 9. Mai 2021 at 21:32 h

    .

    ( sirius 9. Mai 2021 at 21:10
    Nur zu! Je heftiger umso besser.

    Der weisse Mann im Westen hat fertig. Mag erst einmal hart klingen, ist aber so.
    Die Massen aus der Dritten Welt treffen auf eine völlig wehrlose apathische und teilnahmslose Gesellschaft, in der die nach Belieben schalten und walten können ohne Gegenwehr befürchten zu müssen. )

    ______________________________________

    Bitte unterschätzen Sie Visegrad, Ukraine und die weißen Russen nicht !

    Speziell die Russen sind bereit, hohe Opfer zu gehen (WK 2 ca. 25-30 Mio. tote Russen), wenn alles auf dem Spiel steht.

    Das wäre der Fall, wenn sich Deutschland, Frankreich, GB in ein afro-islamisches Inferno verwandelt und die Bedrohung des eigenen russischen Gebietes bevorsteht.

    Die Russen lassen es sich auch nicht gefallen, wenn Ihre Frauen unsittlich berührt werden wie es der Kölner Sex-Mob 2015/2016 tat (allein 1300 ANGEZEIGTE sexuelle Übergriffe auf mehrheitlich weiße Bio-Deutsche Frauen).

    Das mußten 50 Afghanen (auf Titten- und Vulva-Jagd in einer russischen Discothek, Murmansk) schmerzlich erfahren:

    http://www.pi-news.net/2016/02/murmansk-hier-ist-nicht-koeln/

    .

  19. friedel_1830 9. Mai 2021 at 21:58
    ———–

    Besten Dank für diesen Link!

    Danach habe ich neulich verzweifelt im Internet gesucht und nichts gefunden.

  20. Irgendwie kann ich die Leute verstehen. Nach einem Jahr Hausarrest, bei endlich milderen Temperaturen, will jeder raus. Der Englische Garten ist wirklich groß genug, um ein paar Hundert Hanseln zu verkraften, die dort feiern. Der Auslöser war zwar ein anderer, aber wenn man die Polizei schon sieht, schwillt einem schon der Kamm.

  21. Je länger die von Merkel, Spahn, Drosten und den anderen Covidioten verhängten und von willfährigen (weil parteipolitisch korrupten) Verfassungsgerichten abgenickten, hochgradig schädlichen Zwangsmaßnahmen angesichts einer faktisch nicht bestehenden Pandemie andauern, desto mehr wird der Unmut zunehmen, der sich mit Pöbeleien nicht mehr begnügt, sondern immer öfter in Gewalt umschlagen wird. Das wird selbst die „aufgehetzeste“ Polizei nicht ändern können, und auch andere Repressalien erweisen sich, nachdem die allgegenwärtige Propaganda schon nicht mehr wie gewünscht zieht, immer mehr als ein stumpfes Schwert.

    Nicht nur die Polizei, die sich in der Vergangenheit mit diversen Übergriffen, Provokationen und fingierten Straftaten en masse keinen Gefallen getan hat, so daß sie selbst verantwortlich ist für die Reaktionen darauf, sondern auch den anderen Behörden, einschließlich des hier hoffentlich mitlesenden Altparteienschutzes aka Haldenwang-Behörde, wird das Ganze noch schwer im Halse stecken bleiben. Niemand ist für Gewalt. Aber hier hat sich gewaltiger Druck aufgestaut, und auch dem Allerfriedlichsten wird einleuchten müssen, daß diese Leute ernten, was sie selbst gesät haben.

  22. Bin zwar leider nicht mehr jung – aber wenn ich es wäre……
    Polizei proviziert Gewalt. Die geistig minderbemittelten in Kampfuniform sollten mal ihr Hirn einschalten, ob der Staatsknechtberuf so richtig ist. Die Ansprüche für den Polizeidienst wurden ja bekanntlich herabgesetzt.
    Vollstes Verständnis für Party. Gab es in meiner Jugend jedes Wochenende. Voll normal.

  23. Bei Anne Will wird jetzt Armin Laschet die Hoelle heiss gemacht durch eine linke Mob.

  24. @buntstift 9. Mai 2021 at 22:13

    Wer 1 Jahr alle Einschränkungen hatte, möchte wieder an die frische Luft. Dieses Jahr sind ja schon so viele Veranstaltungen abgesagt worden. Damit verschwinden auch Traditionen. So wird unsere Kultur zusätzlich noch zerstört.

  25. Die Polizei stellt die Exekutive einer kriminellen Vereinigung da. Ist das ehrenhaft? Das selbstständige Denken dürfte auch keinem Polizisten verboten sein, bei der Erfüllung seiner Aufgaben.

  26. @friedel_1830 9. Mai 2021 at 21:58

    Die meisten Toten im 2.WK haben in Russland Stalin und Hunger verursacht.Grade der Geheimdienst hat bei denen die eignen Leute erschossen.

  27. Die Polizei wurde durch den Linksruck der Politiker, jedwedem Respekt beraubt.
    Und der Staat, der an allen Ecken signalisiert,das die „Gäste“ eh hierbleiben,egal
    was sie tun,hat sich genauso jedes Respektes beraubt.
    Wenn in diesem Staat, nur noch GEZ Verweigerer, und „Covidverbrecher“
    gejagt, und zur Verantwortung gezogen werden,kann man sich das eine
    oder andere Scharmützel mit der Polizei doch ruhig leisten.
    Und man kann so schön seinen Frust abbauen,und die eine oder andere
    Plünderung ist auch noch drin.
    Aber,ich glaube auch,daß es nur noch schlimmer werden kann.
    Wenn dieser Mob sich dann auch noch organisiert,und in mehreren
    Teilfraktionen für Unruhe sorgt,ist die kaputt gesparte Polizei am Ende.
    Sie schaffen es nicht mehr,schon heute zieht man ja Kräfte aus verschiedenen
    Städten zusammen,tja und der „kluge Aufrührer“ wird dann dort zuschlagen.
    Ach ja und wenn man mal wieder verspricht,die Polizei aufzustocken,inklusive
    der in Pension gehenden Beamten,tut sich in 4-5 Jahren vielleicht etwas,
    solange dauert es,bis man Polizisten ausgebildet hat,aber auch nur,wenn sich
    genügend melden,und ich denke daran wird es in Zukunft doch arg hapern,
    wer will schon seine Knochen, für diesen maroden Staat,bei dieser Einsatzbelastung
    und Gesundheitsgefahr hinhalten?
    Und wer noch kein Beamter auf Lebenszeit ist,sich schwer verletzt,nicht
    mehr Dienstfähig ist,kann und wird mit Sicherheit entlassen werden.
    Also die Zukunft wird sehr interessant und gefählich,für die meisten Menschen!

  28. Die Muench Tante schaut staendig recht im Kamera.
    Hat sie politische Ambitionen?

  29. @ Tomaat 9. Mai 2021 at 22:22

    Bei Anne Will wird jetzt Armin Laschet die Hoelle heiss gemacht durch eine linke Mob.

    —————-

    Mich interessiert es nicht die Bohne, ob irgendein Gesäßgesicht von der CDU irgendwo fertiggemacht wird oder nicht. Und gerade mit Islamversteher Laschet verbindet mich nichts außer größtem Ekel. Auch Laschet wünsche ich im Übrigen drei AstraZeneca-Impfungen – pro Tag.

  30. Tja, München hatte das Glück der späten Empfängnis. Aber nun sind sie halt da. Denke, die Polizei war etwas überrascht, auch darüber, dass sich das ganze dann so diffus gegen sie gewendet hat. Zu meiner Studienzeit lief es dort kontrollierbarer ab. Vielleicht sollte in den Ausbildungsgang von Polizeikräften ein Praktikum in Lagos, Bagdad, Kalkutta, Rio o.ä. eingebaut werden.

  31. Ich kann meine „klammheimliche Freude“ nicht verhehlen. Nachdem friedliche Bürger durch SEK-Schlägertruppen niedergeknüppelt wurden, gibt es jetzt eben mal Gegenwind. Die Polizei hat jeden Kredit verspielt und sich als Volksfeind geoutet.

  32. Und das ist auch gut so!
    Selbst in der linksversifften Abendschau des RBB gab es denn heute Berichte aus Grünanlagen, wo sich die Menschen einen Sch… um die „Regeln“ kümmern. Weiter so und noch viel mehr, dann wird irgendwann und möglicherweise auch dieses Regime begreifen, dass es am Ende ist!

    Übrigens, die geniale Überfliegerin und ideale Kanzlerkandidaten hat mal wieder ein überzeugendes Beispiel für Wissensstand und Kompetenz geliefert:

    Bundestag: Baerbock schreibt soziale Marktwirtschaft SPD zu – WELT

    Da ist doch Licht am Ende des Tunnels im September!!!

  33. @Wuehlmaus 9. Mai 2021 at 22:49

    Sehe ich ähnlich. Gegen friedliche Demonstranten mit voller Härte kann die Polizei. Bei Clans oder Linksextremisten ziehen die den Schwanz ein. Das Problem ist die Polizeiführung, die nach Parteibuch besetzt wird.

    @Blimpi 9. Mai 2021 at 22:41

    Problem bei Polizei und Bundeswehr ist die Führung. Wenn da nur Arschkriecher nach Parteibuch hinkommen, kann man nichts gutes erwarten. Ich bin ja für das Leistungsprinzip. Wer gut ist, soll es schaffen und keine Quoten.

  34. Wuehlmaus 9. Mai 2021 at 22:49
    ————————————-
    Hast Du die großen Banner im B96-Video gesehen? So eines habe ich auch und stehe zusammen mit anderen jeden Freitag in meinem Heimatort an einer viel befahrenen Kreuzung (deshalb auch angemeldet).
    Da spreche ich auch immer mit einem älteren vernünftigen Polizisten. Der meinte, daß die jungen Polizisten (natürlich nicht alle) ein Problem sind, da sie nur den Karriere-Blick haben und deshalb eine entsprechende Berufsauffassung.
    Ich denke, wir sollten da nicht zu optimistisch sein.
    Auch so kann’s gehen:
    https://t.me/freiesachsen/630

  35. In den 80ern, damals als Außenseiter, sangen Linksgrüne „Widerstand ist machbar, Herr Nachbar“.
    Jetzt, wo die Linksgrünen bereits durch die Hintertür mitregieren und kurz vor der Machtergreifung stehen, sind wir die Guerilleros gegen den gekaperten Staat…

  36. Coronamassnahmen?
    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
    Da lachen ja die Hühner, das hat ebensoviel mit dem Coronaeinschluss zu tun, wie die „Vorfälle“ mit demselben Klientel zum Beispiel in den Freibädern zu Prä-Corona-Zeiten und dem, abgesehen von der Bestrafung, ganz ähnlichem Treiben in deren Heimatländern.

    Der Nafri schnackselt nicht nur gerne, er rottet sich auch gerne zusammen und spielt Mikrodjihad.

  37. Deutsche Polizisten waren auch eifrig dabei, Menschen in Viehwaggons zu sperren.

    Sie sind auch heute perfekte Vollstrecker der Merkeldiktatur.

  38. Vor wenigen Wochen haben deutsche Polizisten rodelnde Kinder wie Schwerverbrecher gejagt und gleichzeitig Clans geschont….

  39. Wuehlmaus 9. Mai 2021 at 22:49

    Mir ist es inzwischen scheißegal, wer für die Randale verantwortlich ist. Seit ich das brutale Verhalten von Polizisten gegen unschuldige, wehrlose Menschen in Berlin und anderswo gesehen habe, freue ich mich klammheimlich, wenn die „Bürger in Uniform“ irgendwo aufs Maul kriegen.

    Red‘ keinen Scheiß, wo willst Du das denn gesehen haben. Ich war seit dem Sommer letzten Jahres auf mehreren Querdenker-Demos in Berlin unterwegs. Auch im November unter den Wasserwerfern. Wer nach Aufforderung nicht geht, wird eben „geräumt“, das ist aber der Komment und keine Willkür. Wie bei Tempoüberschreitung. Man kann als AfDler nicht einerseits lange Danksagungen an die Polizei aussprechen, dann aber wieder Anarcho-Sprüche raushauen.

  40. @ tban 9. Mai 2021 at 23:12

    Wuehlmaus 9. Mai 2021 at 22:49
    ————————————-
    Hast Du die großen Banner im B96-Video gesehen? So eines habe ich auch und stehe zusammen mit anderen jeden Freitag in meinem Heimatort an einer viel befahrenen Kreuzung (deshalb auch angemeldet).
    Da spreche ich auch immer mit einem älteren vernünftigen Polizisten. Der meinte, daß die jungen Polizisten (natürlich nicht alle) ein Problem sind, da sie nur den Karriere-Blick haben und deshalb eine entsprechende Berufsauffassung.
    Ich denke, wir sollten da nicht zu optimistisch sein.
    Auch so kann’s gehen:
    https://t.me/freiesachsen/630

    ————————

    Lieber tban, hab heute noch nicht allzu viel mitgekriegt, was bei dem tollen Wetter 7 Stunden an der frischen Luft. Muss mir nochmal so ein Banner anschauen, aber ich denke, ich habe es ganz gut im Kopf und weiß in etwa, wie es aussieht.

    Und eins ist auch klar: Ich weiß, dass es nicht nur Schlägertypen, sondern auch ein paar vernünftige Zeitgenossen, meistens ältere Semester, bei der Polizei gibt. Aber 80 bis 90 % scheinen mir skrupellos zu seit und blindwütig auf Schwächere einzudreschen, wenn es ihnen nur befohlen wird. Solche Leute kann ich nicht respektieren, ich kann sie nur verachten.

  41. nicht die mama 9. Mai 2021 at 23:25

    Und nein, selbstverständlich waren das nicht ausschliesslich Weggelaufene.

    Das war eine recht explosive und giftige Mischung aus Weggelaufenen, den ebensowenig anpassungswilligen Nachkommen von Alt-Wirtschaftsflüchtis aus demselben Kültürkreis und saturierten, „anti“rassistisch und bunt-bolschewistisch aufgehetzten Bürgerkindern aus dem umliegenden Studiviertel.

  42. @ Gutgelaunte Bestie 9. Mai 2021 at 23:54

    Wuehlmaus 9. Mai 2021 at 22:49

    Mir ist es inzwischen scheißegal, wer für die Randale verantwortlich ist. Seit ich das brutale Verhalten von Polizisten gegen unschuldige, wehrlose Menschen in Berlin und anderswo gesehen habe, freue ich mich klammheimlich, wenn die „Bürger in Uniform“ irgendwo aufs Maul kriegen.

    Red‘ keinen Scheiß, wo willst Du das denn gesehen haben. Ich war seit dem Sommer letzten Jahres auf mehreren Querdenker-Demos in Berlin unterwegs. Auch im November unter den Wasserwerfern. Wer nach Aufforderung nicht geht, wird eben „geräumt“, das ist aber der Komment und keine Willkür. Wie bei Tempoüberschreitung. Man kann als AfDler nicht einerseits lange Danksagungen an die Polizei aussprechen, dann aber wieder Anarcho-Sprüche raushauen.

    ——————————

    Ich wusste zwar nicht, dass wir per Du sind, aber bitte. Wer mich so blöde von der Seite angeht, kriegt von mir volle Ladung zurück. Und ich kann raushauen, was ich für richtig halte, weil für mich außer meinem Gewissen überhaupt nichts zählt. Scheiße redest nur Du! Und meine Meinung ist fundiert und kein Scheiß, merk Dir das gefälligst! Ich habe Hunderte widerliche Szenen gerade in Berlin gesehen, teils live vor Ort und teils auf Videos, also red‘ kein blödes Zeug, da gibt es nichts zu verharmlosen!

    Das ganze fing schon Monate vorher an mit dem Verhaften und brutalen Wegschleifen der frisch operierten Angelika Barbe – wegen nichts. Da interessieren mich auch keine Einsatzbefehle von SED-Geisel. Wer sowas ausführt ist ein Charakterschwein! Und Charakterschweine sind meine Feinde! Auf diese Schläger in Uniform scheiße ich – und zwar genau als AfD-Mitglied. Diese Figuren haben mit dem klassischen Schutzmann, wie ich ihn einst kannte und schätzte, nichts mehr gemein. Manche von ihnen sind Sadisten.

    Gerade für mich als AfD-Mitglied gibt es kein höheres Gut als die Freiheit und den Schutz des Individuums vor staatlicher Willkür. Ich will keinen Polizeistaat – und wenn Du immer noch nicht begriffen hast, dass wir diesbezüglich mittendrin statt nur dabei sind, bist Du arg erkenntnisbefreit.

  43. Tomaat 9. Mai 2021 at 22:22

    Bei Anne Will wird jetzt Armin Laschet die Hoelle heiss gemacht durch eine linke Mob.

    Im chinesischen Lesbenpuff ist ein Sack Reis umgefallen.

  44. Der Kleber zwischen den auf den ersten Blick heterogenen Gruppen heisst Drogen.

    Dann kommt noch Sex dazu, oft Sex fuer Drogen.

  45. @ Eurabier 9. Mai 2021 at 23:32

    Vor wenigen Wochen haben deutsche Polizisten rodelnde Kinder wie Schwerverbrecher gejagt und gleichzeitig Clans geschont….

    ————————-

    Richtig, auch solche Bilder habe ich im Hinterkopf und werde sie nicht vergessen. Auch wie ein Polizei-Helikopter über einem zugefrorenen See kreiste und die schlittschuhlaufenden Kinder und Jugendlichen, die ein bisschen Spaß auf dem Eis haben wollten, unter Inkaufnahme von Gefahr für deren Leib und Leben wegscheuchte, da er massig Schnee und Eis aufwirbelte. Da war keinerlei Verhältnismäßigkeit gegeben. Ein verantwortungsvoller Polizeibeamter hätte bei derartig kranken Einsatzbefehlen, nicht das Recht, sondern sogar die Pflicht zu remonstrieren. Doch getan hat das in einem Jahr keine Handvoll, 99,9999 Prozent waren nicht so mutig wie Michael Fritsch aus Hannover.

  46. Der größte Fehler ist , dass eine Merkel oder ein Seehofer nicht gestoppt worden sind . Das wird für die Zukunft von uns Allen , massive Konsequenzen haben .

  47. Es ist mir egal welche Hautfarbe die Menschen haben. Ein Verbrecher ist ein Verbrecher. Minderjährig oder erwachsen. Die Rolle des Gastes und des Gastgebers ist klar definiert.

  48. Wuehlmaus 10. Mai 2021 at 00:29
    @ Eurabier 9. Mai 2021 at 23:32

    Vor wenigen Wochen haben deutsche Polizisten rodelnde Kinder wie Schwerverbrecher gejagt und gleichzeitig Clans geschont….

    ————————-

    Richtig, auch solche Bilder habe ich im Hinterkopf und werde sie nicht vergessen. Auch wie ein Polizei-Helikopter über einem zugefrorenen See kreiste und die schlittschuhlaufenden Kinder und Jugendlichen, die ein bisschen Spaß auf dem Eis
    ———–
    @ Wuehlmaus: Wir Beiden werden keine Freunde mehr in diesem Leben aber an der Niederelbe war es auch so:
    Harmlose Spaziergänger und diejenigen, die sich etwas von zu Hause mitgebracht haben und auf der Mauer hockten bei Wind und Regen (das ist hier fast immer so) wurden vom Heli „Libelle“ im Tiefflug gejagt.
    Da bekamen vor allem die Rentner mit ihren Hundis Angst.
    Seitdem verachte ich den Club.

  49. Wuehlmaus 10. Mai 2021 at 00:29
    Tut mir leid Wuehli, ich kann mich nicht von dem Eindruck trennen, daß du hier vor allem als Agitations- und Propaganda-Fritz in Erscheinung trittst.

  50. .

    An: Haremhab 9. Mai 2021 at 22:30 h

    .

    ( @friedel_1830 9. Mai 2021 at 21:58

    Die meisten Toten im 2.WK haben in Russland Stalin und Hunger verursacht.Grade der Geheimdienst hat bei denen die eignen Leute erschossen.)

    ______________________________

    .

    Diese Info ist mir neu.
    Da Sie als Mitforist immer gute Beiträge schreiben und gut informiert sind, nehme ich das erstmal als wahr hin.

    Recherchiere aber trotzdem nochmal selber.

    Ich dachte immer, der „Holodomor“ (Quelle im doppelten Sinne Bolschewiki https://de.m.wikipedia.org/wiki/Holodomor
    mit Entkulakisierung sei VOR WK 2 gewesen mit bis zu 15 Mio. Toten.

    Und die durch Deutschland verursachten Hungertoten seien nicht in diesen Größenordnungen.

    .

  51. Ich danke Wuelhmaus für seine Beiträge hier und ich vermisse den „Goldfischteich“ aus F, der immer so treffend die Parallelen zwischen DE und F erklärte.

    Es kann nicht sein, dass wegen irgendwelcher Störer und Beleidiger das halbwegs gefestigte PI-Forum leidet.

  52. bona fide 9. Mai 2021 at 22:34

    Unerträglich diese dumme Göre Neubauer
    —————————————————–
    Ich kann diese wohlstandsverblödete Schneegans mit ihren Weltrettungsphantasien auch nicht ausstehen. Die soll erst mal etwas leisten im Leben bevor sie die Klappe aufreisst und anderen Leuten vorschreiben will wie sie zu leben haben. Gates ist auch nicht anders: stinkreich und böse einen an der Waffel.

  53. „Zett“ – die Kinderbeilage der salonlinken „ZEIT“ in inhaltlich noch einfacherer Sprache –
    über das darstellen von Politikern in Gebärdensprache
    (Schreibfehler des Originals wie daemlich-Zeichen* uebernommen)

    „ze.tt: Welche Gebärden sind für die Kanzlerkandidat*innen Laschet, Scholz und Baerbock in der Diskussion?

    Julia Probst: Bei Baerbock gibt es einige in der Community, die „Grübchen“ als Namensgebärde verwendet haben, da sie ihre Grübchen an den Wangen hat. Aber diese Gebärde hat in meinem Team keinen Anklang gefunden. Wir sind ein Team aus fünf Leuten, davon vier Frauen und ein Mann. Uns hat das „Grübchen“ als Namensgebärde nicht gefallen, weil es sehr verniedlichend klingt. Das passt nicht zur toughen Baerbock.*“
    HAttps://www.zeit.de/zett/politik/2021-05/gebaerdensprache-namen-politiker-armin-laschet-olaf-scholz

    was macht „tugen Baerbock“ im kindermagazin, werte legasthenie-pressköppe ?
    war das bekannt schlechte deutsch eurer gesamtschule so praegend ?

  54. @ rasmus 10. Mai 2021 at 04:04
    „Es kann nicht sein, dass wegen irgendwelcher Störer und Beleidiger
    das halbwegs gefestigte PI-Forum leidet.“

    asso, ich als psyche oder koerper leide nicht durch diesen personenkreis,
    denn er bringt hormone und herzschlag koffeinfrei gratis auf gesunde werte .
    im ernst: wenn alle einer meinung sind, braucht es eine zweite, oder dritte.
    diskurs, debatte, verbalkampf um wahrheit/ueberzeugung ist natuerlich schwerer
    als haudraufundschluss-moderation, persönliche angriffe, faekalsprache etc.
    aber eine gesunde wirtshausaussprache ist mir lieber als Altpartei-Einheizmeinung

    davon ab, baue ich auf die selbstreinigungskraefte einer im grund starken gruppe,
    die wie ein gesunder koerper schaedliche fremdkoerper identifiziert und elimininiert.
    ja, einje leukozyten kennen druffjehen dorbej, abers janze wird alleene jesund.

    kurz: ein grundlegend einiges, gefestigtes forum kann stoerer/attacken aushalten,
    erst recht, wenn es sich auf dem boden des grundgesetz weiss und dieses praktiziert.
    (insofern freue ich mich auch ueber suchend-mitlesende schlapphüte.) 😉

  55. @ gonger 10. Mai 2021 at 01:59
    „…Spaziergänger…die…auf der Mauer hockten…
    wurden vom Heli „Libelle“ im Tiefflug gejagt.“

    mauersitzen und doch gejagt werden – wie geht das in hamborch ?

  56. @ Eurabier 9. Mai 2021 at 23:30
    „Deutsche Polizisten waren auch eifrig dabei, Menschen in Viehwaggons zu sperren.
    Sie sind auch heute perfekte Vollstrecker der Merkeldiktatur.“

    der erste satz ist isoliert historisch gesehen voellig richtig, der zweite satz auch.
    auch und gerade unter der grundgesetzlich verbrieften meinungsfreiheit
    kann man alles mit allem vergleichen. auch luegen ist nicht verboten (> presse).

    und deshalb *finde ich* deine aussage polizisten > viehwaggons hier nicht hilfreich.

  57. Das ist doch jetzt plötzlich nur schwer zu verstehen.
    Im Winter waren die PolizistI§&#*!NNen doch noch äusserst Erfolgreich
    als es gegen Schneeball-schlachtende , rodelnde und SchneemÄnI*§%!/=#Nen ☃ bauende
    Kinder und Rentnerinnen ging. Da konnten sie doch ganz gemütlich die verletzte Legalität
    wiederherstellen . 馂
    Und plötzlich, gegen nur unwesentlich ältere Blagen haben sie solche Schwierigkeiten ⛐ ?
    Irgendwie sehr mysteriös.
    Was kann da passiert sein ?
    Weiss einer genaueres ?

  58. Nun, tagesaktuell Betrachtet mag ihre Analyse richtig sein, es gibt jedoch eine tiefere Ursache.
    Die Menschen wollen absolute GLEICHHEIT, jeder Predigt sie, jeder will diese GLEICHHEIT in seiner ultimativen Form.
    Diese GLEICHHEIT kann nur durch Anarchie erreicht werden, durch die Ablehnung jeglicher Autorität.
    Diese GLEICHHEIT zu Ende gedachte heißt nichts anderes als Sozialismus, Bolschewismus.

  59. Das bereits andiskutierte Thema der Viehwaggons lasse ich mal außen vor!

    Aber:

    Die immer vollen und übervollen Gefängnisse der Stasi wurden 40 Jahre lang von denen gefüllt, deren Berufsstand sich so gerne als derer der „Schutzleute“ und „Schutzmänner“ bezeichnet!
    Natürlich wurde mitunter auch mal jemand von der Stasi direkt verhaftet – aber die Mehrheit der Kameradinnen und Kameraden machte Bekanntschaft mit dem Genossen Volkspolizisten.
    Danach erweiterte sich die Bekanntenkreis auf diverse Genossen „Schließer” sowie den Genossen Staatsanwalt nebst die Richter!
    Jeder Einzelne der hier Angesprochenen hat immer sein Bestes gegeben, für das Recht, seinen Staat, einem abgegebenen Eid und den Weltfrieden!

    Deutschland war schon immer ein Land voller solcher Helden – diese Arschlöcher gedeihen hier besonders gut!

  60. seegurke 10. Mai 2021 at 07:29

    Jeder will jetzt in Merkelschland der eifrigste Coronazi sein!

  61. Warum sollten Jene die unseren Staat als schwache Beute ausgemacht haben sich an die Knute für die Steuerlämmer gewöhnen? Die jungen Herrenmenschen aus Südland wissen doch das Sie in diesem Land straffrei ausgehen nur weil Sie dunkle Haut haben. Dieser Staat ist offen rassistisch gegen seine eigenen Ureinwohner. Frei nach Orwells Farm der Tiere: Alle Tiere sind gleich, aber einige sind gleicher als die anderen……
    ………….. „Anal Ena“ bärbrockt uns eine noch schmackhaftere Suppe ein, wir werden uns noch so richtig Grün ärgern, das es nicht einmal mehr Blau zu ertragen sein wird.

  62. Jetzt hat die CDU mit Anne Will mit ARD noch einen Wahlkampfgegner bekommen, die Milionärsttochter
    und links- hetzerische Neubauerfotze unterstellte tatsächlich ohne Beweise Maaßen (CDU -Sachsen) Antisementismus.
    Ihr von der Ard solltet bald ganz schnell die Übertragung solcher Talks ins Ausland abschalten, weil so ein
    Talkverleumdungdreck ist keinen Menschen mehr vor den TV im Ausland zumutbar

  63. Tatsächlich empfinde ich die „Randale“ im Englischen Garten durchaus positiv. Da sind viele deutsche (also so ´Richtige mit Eltern und 4 x Großeltern) dabei. Die lassen sich das Feiern von der Polizei nicht mehr verbieten. Bitte weiter so! Ich merke diese Tendenz ganz stark im Freundeskreis meiner Kinder. Am Eisbach ist jedes Wochenende Partymeile. Die Polizei rückt an verteilt Platzverweise, den Kids ist es wurscht. Nächstes Wochenende geht es weiter.
    Leider gibt es auch welche, die sich durch die Impfung die Freiheit zurückholen wollen.

  64. Was im OG Video zu sehen, das ist erst der Anfang von Migrantenfolklore, und weil es den Grün-Linken
    so gefällt, sorgen Sie weiterhin mit ihrer „Seenotrettung“ für Nachschub nach Europa, speziell nach Germony,
    in Lampedusa sind wieder über 1200 angekomemn, alles Ärtze und Pflegekräfte It-Ing. usw.
    Bitte schon beim Emmfang Tedybären und Blumensträusse bereithalten

  65. Leider ist kein Emfangskommite von deutschen Grün-Linken anwesend
    https://www.youtube.com/watch?v=zNK8u2pw9GQ

    Maßenimpfung der Bevölkerung ohne Alterspriorität auf Lampedusa, damit Sie sich
    nicht bei den Neunaköömlingen anstecken
    Covid, iniziata la vaccinazione di massa a Lampedusa: dosi anche ai diciottenni

  66. bet-ei-geuze 10. Mai 2021 at 02:01

    Wuehlmaus 10. Mai 2021 at 00:29
    Tut mir leid Wuehli, ich kann mich nicht von dem Eindruck trennen, daß du hier vor allem als Agitations- und Propaganda-Fritz in Erscheinung trittst.

    +++++++++++++++++++++

    Dann sollten Sie diese Unterstellung auch belegen. Ein Agitator und Propagandist ist ein aus dem bolschewistischen Klassenkampf hergeleiteter Begriff, den die Genossen gerne auch offiziell für sich selbst in Anspruch nahmen, so Beispielsweise in der Funktion des „Agitators und Propagandisten“ der FDJ, eine Funktion, wie sie die Frau Bundeskanzlerin inne hatte. So war auch der Politkommissar der Rotarmisten ein Agitator und Propagandist, der gleichzeitig nach stalinistischem Prinzip der Säuberung vorging.

    Heute agieren die linken MSM, vorne weg die GEZ-zwangsfinanzierten ö./r. Sender unverblümt als bezahlte Agitatoren und Propagandisten, indem sie linke bis linksextremistische Volkserziehung betreiben, Fake-News verbreiten, politisch Andersdenkende diffamieren und diskreditieren, die Verbrechen des Sozialismus relativieren.

    Wer sich gegen diese Art der einseitigen Meinungsbildung und Zensur wehrt, den definieren Sie also selbst als „Agitatoren und Propagandisten“? Für wen genau soll diese Person agitieren und mit welcher Propaganda tritt er denn auf?

    Man liest ja heraus, dass Sie Probleme mit der Meinung eines Users haben, aber dann hier auf die altbekannte Art Stimmung machen zu wollen ist geradezu lächerlich, gar schäbig!

    Nur, wer seine persönliche Meinung kund tut, die nicht der Ihren entspricht, ist deshalb noch lange kein „Agitator und Propagandist“!

    An Wuehlmaus: Weitermachen, danke für Ihre überwiegend lesenswerten Kommentare und die vieler Anderer!

  67. Irminsul 9. Mai 2021 at 20:41
    Unfassbar, wie rotzfrech die Lügenpresse FakeNews verbreitet! Da wird hier geschrieben: „Corona-Katastrophe in Indien – „Diese Scheiterhaufen beweisen, dass es eine Krise gibt“ Quelle:“
    **********************
    Auch dazu gibt es von Samuel Eckert ein hervorragendes Aufklärungsvideo:
    https://youtu.be/OdrxPSGs4hI

  68. AggroMom
    „Die Polizei rückt an verteilt Platzverweise, den Kids ist es wurscht. Nächstes Wochenende geht es weiter.“
    ******************
    Auch Schwabing ist verloren! Ein Shithole der anderen Art.

  69. GutgelaunteBestie
    Wer nach Aufforderung nicht geht, wird eben „geräumt“, das ist aber der Komment und keine Willkür.“
    *****************
    Es ist wohl ein Unterschied zwischen „räumen“ und „räumen“. Es ist nicht nur Willkür sondern hauptsächlich Machtdemonstration. Eine unverhältnismäßige noch dazu gegenüber schwachen und friedlichen Gegnern.

  70. Als das Infektionsschutzgesetz durch Bt und BR durch war und der Bundeskasper unterschrieben hatte, da sanken die Infektionszahlen. Genau in der selben Woche. Das Virus hat sich gefürchtet.
    Also war erkennbar, daß es nur um die Abgabe der Hoheit von den Bundesländern auf die Regierung ging.

    Und diese Verräter in den Bundesländern reden dagegen und stimmen dann auch noch zu. An Scheinheiligkeit nicht zu überbieten.

  71. Die hatten nie Lust auf „zuhause bleiben“. Das war ein wesentlicher Grund für die nächtliche Ausgangssperre, um dem einigermaßen herr werden zu können. Und Mitte dieser Woche feiern sie ihr „Zuckerfest“, das Ende des Ramadan. Da hat man die Ausgangssperren vorsorglich rechtzeitig gelockert; die Geimpften dürfen raus. Das ist natürlich ein Freibrief für alle, die des nächtens jetzt wieder rauswollen und auch rausgehen, ob geimpft oder nicht.

  72. Und der Auslöser der Randale war ein grapschender Iraker, da weiß man zu welchem Klientel diese „Jungen Leute“ gehören !

    „Ein Iraker (16) soll ein Mädchen (14) begrapscht haben. Danach gab es eine Schlägerei und die Polizei ging dazwischen. Die Stimmung heizte sich immer weiter auf: Flaschen flogen, lautes Gegröle. Am Ende mussten sogar Dutzende Beamte in Formation den Rückzug antreten.“

    Mädchen (14) soll begrapscht worden sein – dann eskalierte die Lage

    https://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen-aktuell/englischer-garten-in-muenchen-polizisten-mit-flaschen-beworfen-76333464.bild.html

  73. Leuko 05:09.
    Man hockt auf der Mauer, isst sein Fischbrötchen, trinkt sein Flaschbier wie es sich an der Elbe gehört und dann erscheint „Libelle“ und jagt einen hoch.

  74. OT
    Zu MMNews, Chinesen holzen deutschen Wald ab.

    Vor zwei, drei Jahren lag der Preis für Fichtenrundholz noch bei über 100,- EUR. Heute bei etwa 25,- EUR.
    Grund ist nicht die Nachfrage der Chinesen. sondern der Borkenkäfer und die Monokulturen.
    In Deutschlandweit werden die Kiefern- und Fichtenwälder abgeholzt, um die Borkenkäfer zu bekämpfen. Wo soll diese Unmengen Holz denn hin, wenn nicht zu den Chinesen?

  75. …die Wohnhaft kommt noch, die Bundeskanzlerin führt gerade den Stalinismus in Deutschland ein…

  76. @Wühlmaus: Ihre Worte sprechen mir aus dem Herzen. Ich habe auch große Wut, großen Zorn in mir, kann das nur nicht so perfekt formulieren. Weiter so und bleiben Sie weiterhin so kritisch, auch wenn es für manche zu „agitatorisch/propagandistisch“ ist. Ihre Worte sind klar aufklärerisch und nennt die Dinge beim Namen.

Comments are closed.