Hamburg sei eine Stadt, "in der man nicht damit rechnen muss, dass es sehr viel islamistischen Extremismus gibt", sagte SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz in einer ZDF-Doku über die Terror-Drahtzieher von 9/11.

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Zu der Zeit, als sich in den USA mit 9/11 der größte Terror-Anschlag des Politischen Islams ereignete, war Olaf Scholz Innensenator von Hamburg und damit für die Sicherheit der Stadt zuständig. Dass er, wie auch die dortigen Polizeibehörden, Verfassungsschützer und Geheimdienstmitarbeiter, über das große Netzwerk von militanten Islamisten hinwegsah, das sich jahrelang auf die Krönung ihres „Werft Schrecken die Herzen der Ungläubigen“ vorbereitete, ist schon schlimm genug.

Die Terror-WG in der Marienstraße 54, wo sich 28 gewaltbereite radikale Moslems regelmäßig trafen, die „Islam AG“ in der Technischen Universität Hamburg, in der sich die Terrorpiloten und ihre Helfer austauschten, sowie die Al-Quds-Moschee, in der sich Mohammed Atta & Co weiter radikalisierten, blieb völlig unter dem Radar der SPD-geführten Hansestadt.

Aber dass SPD-Mann Scholz auch ein Jahr nach den Anschlägen diese große Gefahr weiterhin unverantwortlich herunterspielte, ist völlig verantwortungslos und sogar brandgefährlich. 2002 war bereits absolut klar, dass Hamburg die zentrale Operationsbasis für 9/11 darstellte. Andreas Lohmeyer, der damalige Leiter der Soko Rasterfahndung, teilte mit, dass es in Hamburg schon vor 9/11 ein „relativ großes Netzwerk an islamistisch orientierten Menschen“ gegeben habe. Also nicht nur die knapp 30 der Terror-WG, sondern „drumherum Menschen, die in verschiedenen Rollen als Finanzier, Statthalter, Organisator, Passbesorger für dieses Netzwerk eine Rolle gespielt haben“. Dieses Netzwerk sei „ziemlich weitreichend und sehr umfassend“ gewesen. In der ZDF-Dokumentation „9/11 – Verschwörung in Hamburg – Die Geheimnisse der Terrorzelle“ sind seine Aussagen ab Minute 9:10 zu sehen.

Aber Olaf Scholz wollte von all diesen höchst besorgniserregenden Erkenntnissen nichts wissen. Es hätte „keine große Gemeinschaft von militanten Extremisten“ gegeben, „nur ganz wenige“. Hamburg sei eine Stadt, „in der man nicht damit rechnen muss, dass es sehr viel islamistischen Extremismus gibt“ (ab Minute 38:30 in der ZDF-Doku).

In meinem Livestream, den ich zum 20-Jährigen von 9/11 am Samstag sendete, bin ich auf diese völlige Blindheit von Olaf Scholz gegenüber dem Terror des Politischen Islams eingegangen. Hier die Kurzversion mit illustrierenden Bildern:

Aber nicht nur beim radikalen Politischen Islam wurde zu der Zeit in Hamburg unter Scholz weggesehen. Die Hansestadt war ein hervorragendes Biotop für Kriminalität jeglicher Art, so dass es sehr vielen Hamburgern „zu bunt“ wurde. „Richter Gnadenlos“ Ronald Schill wurde mit einem klaren Programm für konsequente Kriminalitätsbekämpfung nur 12 Tage nach 9/11 mit einem erdrutschartigen Wahlergebnis von null auf 19,4 Prozent Zweiter Bürgermeister und löste auch Olaf Scholz als Innensenator ab. Dies nahmen viele Einwohner erleichtert zur Kenntnis, da sie sich in ihrer Stadt einfach nicht mehr sicher fühlten.

Gerne sah Scholz auch in seiner Zeit von 2011 bis 2018 als Erster Bürgermeister und SPD-Vorsitzender von Hamburg beim linksextremistischen Terror weg. 2017 ignorierte er sämtliche Warnungen vor hunderten von gewalttätigen Linksradikalen, die aus ganz Europa zum G20-Gipfel in die Hansestadt reisten. Scholz verglich diesen Gipfel von der Sicherheitsherausforderung allen Ernstes mit dem Hafengeburtstag und versicherte, dass man es in der Stadt gar nicht merken werde, wenn er vorbei sei. Eine verhängnisvolle Fehleinschätzung. Während Scholz mit Merkel, Trump und Putin in einem Konzert in der Elbphilharmonie hockte, begannen im alternativen Hamburger Schanzenviertel die schlimmsten Ausschreitungen, die die Stadt je erlebt hatte. Über 700 verletzte Polizisten, neun davon schwer, konnten sich bei „ihrem“ Bürgermeister bedanken.

Diese katastrophale Einstellung zur Bedrohung der Inneren Sicherheit durch Linksextremismus und Politischen Islam ist bei der SPD ideologisch fest verwurzelt. Bis heute leugnet diese Partei die große Gefahr des Terrors, der vom Politischen Islam ausgeht. So fehlen im SPD-Bundestagswahlprogramm die Begriffe „Islamismus“, „Islamistischer Terror“ und „Politischer Islam“ komplett. Ganz im Gegenteil – vielmehr will man die sogenannte „Islamfeindlichkeit“ bekämpfen.

Unter Olaf Scholz als Bundeskanzler würde demzufolge diese Terrorbedrohung weiter ignoriert werden, womit die Innere Sicherheit immensen Schaden erleiden wird. Massenflutungen von zumeist moslemischen „Flüchtlingen“ aus vielfach fundamental-islamischen Ländern werden dann noch mehr willkommen geheißen, statt sie als existentielle Bedrohung für unsere freiheitliche Demokratie einzuschätzen und sie unter allen Umständen zu verhindern.

Derzeit sieht es aber genau nach einem solchen SPD-Kanzler aus. Der größte Teil der Bevölkerung bevorzugt unter den drei armseligen Kandidaten dann doch eher diese SPD-Figur. Als größtes Problem wird der Klimawandel angesehen. Der Zeitgeist schreit offensichtlich nach Rot-Grün-Dunkelrot.

Vielleicht ist es aber auch besser, wenn der Karren mit Anlauf in den Dreck fährt. Erst dann kann aus der Katastrophe eine neue Politik mit gesundem Menschenverstand entstehen. Und vielleicht mutiert die Union in der Opposition dann auch nach dem Vorbild Österreichs in eine türkise Partei, die sich dann möglicherweise auch an die AfD annähert. Union-AfD-FDP als Gegengewicht zum sozialistischen Block von SPD-Grünen-Linken.

Man wird ja nochmal träumen dürfen..


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger
PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender der Partei „Die Freiheit“. Seine fundamentale Kritik am Politischen Islam muss er seit 2013 in vielen Prozessen vor Gericht verteidigen. Unterstützung hierfür ist über diese Bankverbindung möglich: Michael Stürzenberger, IBAN:HU70117753795954288500000000, BIC:OTPVHUHB. Oder bei Patreon.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

83 KOMMENTARE

  1. Menschen mit Migrationshintergrund haben besondere Rechte in Deutschland, sowohl in Hamburg als auch in Pforzheim …
    „Wir sind dankbar, daß sie hier sind“, so der Bunte Präsident …

  2. Olaf Scholz hatte nie von irgendetwas Kenntnis und kann sich an nichts erinnern!

    Olaf Scholz ist der eindeutige Sieger des Idioten-Triells!

  3. Alles deutschfeindliches,abstoßendes Versagerpack!Die anderen beiden Volksverräter sind nicht minderunfähig

  4. Grinseschlumpf, Prinzchen oder Dumpfbacke.

    Die größte Gefahr droht von den GrünInnen.

    Wählbar ist nur die Alternative.

  5. Dazu das passende Wahlplakat
    +——————————————————-
    | Taliban bis zu den Zähnen bewaffnet
    | seine 4 Frauen (Burka, schwanger)
    | 16+ Kinder (Mädchen mit Burka, Jungs mit Schwert und Sprengstoffgürtel)
    |
    | Scholz ist mein Mann!
    | SPD wählen
    | Allahu Akbar!

    +——————————————————-

    Klischee?
    Nö.

    ALLE Mohammedaner verehren den Dschihadisten, Terroristen und islamistischen Eroberer Mohammed.
    Dschihad ist kollektive Pflicht ALLER Verehrer vom Dschihadisten Mohammed
    Dschihad ist die 6. Säule vom Islam
    [siehe wiki/Dschihad]

  6. Ich halte Laschet und die grüne Blödiane für nicht weniger gefährlich. Alles Ziehkinder des Systems Merkel, das so viel Unheil über uns bringt, und „Best Friends“ des gemeingefährlichen Psychopathen Schwab, die eine Weltregierung total dufte finden und nicht das geringste Problem damit haben, immer mehr bürgerliche Freiheiten abzuschaffen.

    Muss auch gestehen, dass ich mit Stürzenberger inzwischen ein bisschen auf Kriegsfuß stehe, da mir nicht in den Kopf hinein will, wie ein so engagierter Autor, der immer wieder – zu Recht – die Freiheit der westlichen, zivilisierten Welt gegenüber dem Islam verteidigen möchte, zum Corona-Schwindel, dem perfidesten Eingriff in die bürgerlichen Freiheiten seit 1945, offenbar überhaupt keine Meinung hat.

  7. Als Risiko empfinde ich sie alle. Sie alle wollen noch weitere Millionen dieser Figuren nach Deutschland holen, weil man mit ihnen soviel Geld verdienen kann. Noch mehr müssen die Steuerzahler für sie ausgeben und sich dafür vergewaltigen, abstechen, zusammenschlagen und ermorden lassen. Allein die Gefährder, die gekannt sind, sind einige tausend. Die jetzt aus Afghanistan kommen, wer weiss, wieviele das sind. Entweder sind sie nur unorganisiert oder dämlich, dass sie keine Anschläge hier verüben. Deutschland lädt sie förmlich dazu ein.

  8. Es können Wetten abgeschlossen werden:
    Wer führt am schnellsten zu Dschihad und Schariaisierung von Deutschland:
    – 9/11 Oli oder
    – Türken-Armin, Asyl (und seine Dummheit) hat keine Obergrenze
    – alle-rein ACABär*innenZiegen:innenBöck(m,w,d)in
    ?

    :mrgreen:

  9. Frau Le Pen hat den alten Front National modernisiert und entradikalisiert. Dafür musste sie sogar ihren Vater rauswerfen und den Parteinamen ändern.

    Auch die FPÖ hat sich vom Krawallverein unter Haider und anderen NS- Sympathisanten gelöst und hat es damit zwei Mal in eine Regierung mit der ÖVP geschafft.

    Daraus muss die AfD Lehren ziehen. Als Fundamental-Opposition kann sie in Thüringen und anderen Ost-Ländern 20+% holen, aber wird niemals gestalten, weil 50% unerreichbar sind. Im Westen, wo 80% der Wähler wohnen, wird die mit dem Kurs von Höcke & Co. aber um die 5%-Hürde bangen.

    Die AfD braucht ein freundlicheres Gesicht, eine sympathischere Ausstrahlung und moderate Inhalte. Oder sie wird untergehen, bzw. zu einer Ossi-Frust-Partei mutieren. Realismus ist gefragt!

  10. @HarryM 13. September 2021 at 14:27

    Migranten aus Afrika oder islamischen Ländern haben mehr Rechte als wir. Dafür sind unsere Grundrechte weg. Das Grundgesetz wurde von der Regierung überall ignoriert. Ja sogar die Richter beim Verfassungsgericht sind korrumpiert.

  11. .

    Schlimm steht es auch um die Wirtschafts-Kompetenz der SPD

    .

    „Konsumverzicht. Und dem Staat das Geld geben, damit Bund, Länder, Gemeinden
    ihre Aufgaben erfüllen können“ (*)
    ____________________________________________

    .

    1.) An dieser verqueren ökonomischen Denke hat weder bei SPD, Grünen, Linke etwas geändert.
    *Auch wenn das Zitat von 2002 ist, Müntefering (Jg. 40, damals also 62 J.)

    2.) CDU, FDP reden viel, treffen aber ebenfalls falsche wirtschaftspolitische Entscheidungen.

    3.) Ich beziehe mich da auf die vielen guten Artikel von Pi-Star-Autor Prof. Hamer.

    .

    *

    https://www.google.com/amp/s/amp.welt.de/print-welt/article283718/Wenn-der-Staat-auf-Beute-lauert.html

    .

    Friedel

    .

  12. @francomacorisano 13. September 2021 at 14:53

    Werfen denn linke Parteien ihre Radikalen raus? Ich habe das noch nie gesehen. Ja die marschieren sogar weiter mit Linksextremisten und Terroristen (Antifa). Erstmal muß sich das ändern.

  13. „Aber nicht nur beim radikalen Politischen Islam wurde zu der Zeit in Hamburg unter Scholz weggesehen. Die Hansestadt war ein hervorragendes Biotop für Kriminalität jeglicher Art, so dass es sehr vielen Hamburgern „zu bunt“ wurde. „Richter Gnadenlos“ Ronald Schill wurde mit einem klaren Programm für konsequente Kriminalitätsbekämpfung nur 12 Tage nach 9/11 mit einem erdrutschartigen Wahlergebnis von null auf 19,4 Prozent Zweiter Bürgermeister und löste auch Olaf Scholz als Innensenator ab. Dies nahmen viele Einwohner erleichtert zur Kenntnis, da sie sich in ihrer Stadt einfach nicht mehr sicher fühlten.“

    Genauso habe ich es vor wenigen Tagen geschildert. Man muss das politische Umfeld von damals einbeziehen. Besonders frühmorgens der spätabends hatte ich Angst auf dem kurzen Weg vom Büro zum Hauptbahnhof. Damals ging man noch mit Anzug, Schlips und Aktenköfferchen zur Arbeit…war also prädestiniertes Opfa für die ganzen Drogensüchtigen.

    Im Gefängnis St. Fu wurden die Wärter eingeschlossen. Nicht die Knackis. Da gab es eine Justizsenatorin Eva Leithäuser, welche wegen den Schicksalen der Knackis in der Bürgerschaft geweint hat…und später nach Brüssel entsorgt wurde. Eine der schlimmste Innensenatoren vor Scholz war Hartmuth Wrocklage. Polizei-intern sagte man: „Wir haben keine Lage, wir haben eine Wrocklage“. Der Polizeipräsident tauchte immer ab.
    Und dann kam ER, Roland Barnabas Schill, wie ein Messias. Und räumte gründlich auf. Lockte junge Berliner Polizeibeamte in die Stadt. Ließ Streifenwagen und Dienstkleidung neu entwerfen sodaß die Polizisten nicht mehr wie Revierförster rumlaufen mussten.
    Leider ist er später über sich selber gestolpert und verlor die Zuneigung der BILD-Zeitung, was in Hamburg gefährlich ist.
    Seine Frauengeschichten…Mein Gott er war unverheiratet und die Mädels auf den Parties himmelten ihn an.
    Aber dann die Geschichte mit dem schwulen Bürgermeister O.v.B., die kleinen illegalen Jungs ( Rumänien und Bulgarien waren damals noch nicht in der EU) in „Harald’s Hotel“ auf der Reeperbahn.
    Schill hatte als Innensenator natürlich Akteneinsicht bei Justiz und Polizei…und trug immer eine Waffe mit sich rum.

  14. Scholz war schon als Bürgermeister von Hamburg überfordert. Auch als Finanzminister hat er sein Ministerium nicht im Griff. Als Kanzler wäre er deshalb einen Fehlbesetzung. Doch es wird so kommen.
    Die AfD muss sich endlich entscheiden, welchen Weg sie gehen will, den von Höcke oder den von Meuthen. Man weiss zur Zeit nicht, was man wählt, wenn man die AfD wählt. Auch fehlt die eindeutige Meinung der Partei, ob sie für oder gegen das Impfen ist. Nur zu sagen, es sei jedem seine Privatsache, ist zu wenig und sehr windig. Es sind diese Schwächen, die die AfD bei ca. 11 % vor sich hindümpeln lässt. Nicht Fisch, nicht Fleisch funktioniert nicht.

  15. Zäh, wirr, kein Mord: ARD-Zuschauer enttäuscht von gestrigem Tatort

    Was für ein Reinfall! Selten hat eine Tatort-Folge im Ersten so wenig überzeugt wie am gestrigen Sonntagabend. Der neue Fall mit dem kryptischen Titel „Das Triell“ enttäuschte mit untalentierten Schauspielern, sinnlosen Monologen und einer drögen Dramaturgie – sogar auf einen Mord wartete man vergeblich. Fans der Krimi-Reihe sind empört.

    https://www.der-postillon.com/2021/09/tatort-triell.html

  16. Heisenberg73 13. September 2021 at 14:30
    Olaf Scholz hatte nie von irgendetwas Kenntnis und kann sich an nichts erinnern!

    Olaf Scholz ist der eindeutige Sieger des Idioten-Triells!
    —–
    Der erste Bundeskanzler mit Alzheimer. Auch die Geldwäsche-Nummer wird ihm nicht schaden. Die „scholzt“ er weg ( copyright: Christian Ehring, den ich gut finde). Wessen Geld wurde eigentlich gewaschen und welches Waschhaus ( wieder eine Bank wie bei CumEx) war es eigentlich?

  17. Naja, wenn man eine Gesellschaft bzw. einen Staat umkrempeln möchte, dann kann man das auf zwei Arten tun:

    1. Mit Argumenten, was voraussetzt, dass man Argumente hat und dass das Ergebnis besser als der Ausgangspunkt wird.

    2. Eine (neue) Ordnung aus dem (selbsterzeugten) Chaos zu schaffen. Und dazu muss man das Bestehende ruinieren, in die Unordnung stürzen und zulassen oder aktiv dafür sorgen, dass die Umstände so katastrophal werden, dass sogar das Sozentum als Lösung akzeptiert wird.

    Und nein, ich hab „Ordo ab Chao“ nicht gewählt, um irgendeine Nähe der SPDGRÜNESEDUNION zu den Freimaurern herzustellen, sondern einfach aus dem Grund, weil es eine plausible und erprobte Möglichkeit zum Gesellschafts- und Staatsumbau ist.

  18. gonger 13. September 2021 at 15:08

    Heisenberg73 13. September 2021 at 14:30

    Also kriegen wir nach Teflon-Merkel einen Teflon-Schlumpf namens Scholz als Kanzler_In.

    Never touch a running System.

  19. @ T. Acheles

    Vielehen sind in Afghanistan die absolute Ausnahme.

    Verbreitet sind sie in Subsahara-Afrika, weitgehend unabhängig von der Religion.

  20. @ francomacorisano 13. September 2021 at 14:53

    Die AfD braucht ein freundlicheres Gesicht, eine sympathischere Ausstrahlung und moderate Inhalte. Oder sie wird untergehen, bzw. zu einer Ossi-Frust-Partei mutieren. Realismus ist gefragt!

    ——————–

    Genau da habe ich erhebliche Zweifel. Hier geht es nicht um geschmeidige Äußerlichkeiten, zumal wir mit „freundlichen Gesichtern“ in der Politik schon genügend üble Erfahrungen gemacht haben, es geht um einen klaren, unverwechselbaren Kurs. Die AfD muss für etwas stehen und dies auch laut vertreten. Sie muss polarisieren. Mit leiser, verdruckster Spießbürgerlichkeit kommt sie nicht zum Ziel. Sie muss das Sprachrohr der vielen aufgewühlten, entrechteten und und durch eine miese Politik entwurzelten Menschen in diesem Land sein, nicht eine etwas „rechtere“ CDU mit leichten FDP-Einsprengseln. So etwas haben wir schon genug, ich will keine AfD, die sich brav in die Reihe stellt und darauf hofft, dass man sie irgendwann zum Mitmachen auffordert. Meine AfD muss frech sein und den selbsternannten Eliten weh tun. Sie muss der Pfahl im Fleisch der One-World-Spinner und der „Anywheres“ sein, sie muss sich in deutlichen Worten gegen den kranken, wahnhaften Zeitgeist stellen, der eigentlich gar keiner ist, sondern von interessierter Seite permanent herbeigeredet und herbeigeschrieben wird. Mit einem korrumpierbaren Saftsack wie Meuthen funktioniert das nicht. Unter Leuten wie ihm verliert die AfD ihr Alleinstellungsmerkmal. Der Mann ist Gift für unsere Partei.

  21. klimbt 13. September 2021 at 15:07
    Scholz war schon als Bürgermeister von Hamburg überfordert.
    —–
    Nicht ganz.
    Bis vor dem G20-Gipfel („wie ein Hafengeburtstag“) war er gut. Auf jeden Fall erheblich besser als sein unseliger, schwuler Vorgänger, der das ganze Hamburger Tafelsilber, was die Kaufleute (in Hamburg liebevoll „Pfeffersäcke“ genannt) in Jahrhunderten angesammelt hatten, verscherbelte und „präsidial“ regierte ( = nix machte). Besonders die Krankenhäuser und die Elektrizitätswerke.
    Die Genossenschaften konnten sich in letzter Minute wehren weil die Genossen selber darin wohnten…
    Das Erbe von von Beust war fürchterlich. Ganz Hamburg eine einzige Schlaglochpiste. Egal ob Auto, Bus oder Lkw: Alle fielen rein.Nur für den Bau der Elphi war immer Geld vorhanden. Das hat Scholz ganz gut wieder hingekriegt indem er die Kosten deckelte und die Schlaglöcher-Straßen richtig sanierte.

  22. zu Scholzens Entourage gehörte auch Kahrs, der „Jurist“ ohne jegliche Ausbildung, dieser Furz-Heimer mit „Afd macht häßlich“.

    Leider können sich die Mitglieder des Schlafschaf-Wahlvereins nicht um solche Lappalien kümmern, da diesen dazu das Gedächtnis fehlt.

    Scholz ist ein U-Boot der NWO, gerade noch rechtzeitig plaziert wegen der dummsalbadendern Bärblöd.

  23. .

    An: klimbt 13. September 2021 at 15:07 h

    .

    ( Scholz war schon als Bürgermeister von Hamburg überfordert. Auch als Finanzminister hat er sein Ministerium nicht im Griff. Als Kanzler wäre er deshalb einen Fehlbesetzung. Doch es wird so kommen.
    Die AfD muss sich endlich entscheiden, welchen Weg sie gehen will, den von Höcke oder den von Meuthen. Man weiss zur Zeit nicht, was man wählt, wenn man die AfD wählt. Auch fehlt die eindeutige Meinung der Partei, ob sie für oder gegen das Impfen ist. Nur zu sagen, es sei jedem seine Privatsache, ist zu wenig und sehr windig. Es sind diese Schwächen, die die AfD bei ca. 11 % vor sich hindümpeln lässt. Nicht Fisch, nicht Fleisch funktioniert nicht )

    ____________________________________

    Nein, geschätzter Mitforist klimbt.

    11% AfD liegen an deren „Unsichtbarkeit“ für die wahlentscheidenden 20 Mio. GEZ-Rentner, weil die AfD nicht den Arsch in der Hose hatte, als größte Oppositionspartei im Bundestag einen EIGENEN Kanzler-Kandidaten zu nominieren.

    Wie soll denn AfD reichweitenstark die Wähler erreichen ? Statt „Triell“ bitte Quartell. Denn eben 2025 erst.

    An: Heisenberg73

    Sie dürfen ruhig schimpfen auf mich, daß ich diesen Sachverhalt ihrer Meinung nach hier zu oft thematisiere.

    Es sind aber nicht alle Hochfrequenz-Blogger wie Sie oder (fast) täglich hier unterwegs.

    Sondern viele schauen sporadisch alle paar Tage nur hier rein.

    Außerdem: „Repetitio mater studiorum est“ (die Wiederholung ist die Mutter des Lernens / die Mutter der Weisheit)

    .

    Friedel

    .

  24. Nach der „Nacht der langen Messer“ , also der Jagd auf die Merkelaner, wird sich eine konservative Union neu aufstellen : Mit Friedrich Merz, Hans-Georg-Maaßen, Werte-Union, Mittelstands-Union, enttäuschten, moderaten AfD’lern.
    Mit Themen nah dran am Bürger:
    Keine höheren Steuern, Schluß mit dem Klimaquatsch. Distanz zur EU. Ja zur NATO.
    Die jungen wählen ohnehin grün, der Drops ist gelutscht.
    Mit einer Höcke-AfD, so sehr ich ihn persönlich schätze, wird das nichts im Westen wo die Wähler sind.
    Die AfD goes Rep’sen. leider.
    Spahnilein ist weg, Maut-Andi ebenfalls, eine Ministerin für Familie, Jugend und das Gedöns braucht man nicht (haben wir jetzt auch nicht), Entwicklungshilfe = Geld rauswerfen ebenfalls nicht, Bildung ist Ländersache und die hübsche Weinkönigin wechselt zu Tönnies…

  25. Nach wie vor frage ich mich , warum Scholz nicht in Guatanamo im Knast landete . In dieser Frage waren die Amerikaner inkonsequent, die Regierung der USA hätte die Situation in Deutschland beschreiben müssen und eine Auslieferung von Scholz beantragen müssen . Er als Innenminister war nach meiner Überzeugung hauptursächlich beteiligt , dass dieser Anschlag überhaupt erfolgreich durchgeführt werden konnte , weil er durch Inkompetenz und Fahrlässigkeit dazu beigetragen hatte ; trotzt der vorliegenden Informationen !! Ich halte Scholz daher auch für einen linken Kriminellen !! Gab es da nicht mal eine Affäre , wo er Menschen Zwang antat und sogar jemand daran gestorben ist ???

  26. Barackler 13. September 2021 at 15:18
    @ T.Acheles
    Vielehen sind in Afghanistan die absolute Ausnahme.
    Verbreitet sind sie in Subsahara-Afrika, weitgehend unabhängig von der Religion.

    Danke, ich korrigiere:

    +——————————————————-
    | 4 Taliban bis zu den Zähnen bewaffnet
    | mit ihren 4 Frauen (Burka, schwanger)
    | 16+ Kinder (Mädchen mit Burka, Jungs mit Schwert und Sprengstoffgürtel)
    |
    | Scholz ist unser Mann!
    | SPD(*) wählen
    | Allahu Akbar!

    +——————————————————-

    So besser?
    :mrgreen:

    SPD(*) Lässt sich auch bei Linken, Grünen und CDU anwenden

  27. Ja, volle Zustimmung zu dem Artikel. Übrigens ein weiteres Thema das gerne im Wahl-„KAMPF“ (Ich lach mich tot) gerne unter den Tisch gekehrt wird. Aber wie sagte der Hoffnungsträger Laschet? Das Asylsystem kennt keine Obergrenze. Damit hat sich das.

    Ich erwarte die Auswirkungen der nächsten Regierung mit der gleichen Vorahnung wie eine Wurzelbehandlung ohne Narkosemittel, oder eher eine OP am offenen Herzen Deutschlands. Und ich bin sicher das die Floskel „Schicksalswahl“ dieses Jahr nicht übertrieben ist. Der kommende Kanzler wird Deutschland endgültig vernichten. Davon bin ich überzeugt, ganz ohne Polemik und völlig emotionslos.

    Gerade Sie wissen was passieren wird wen der Moslemanteil an der Bevölkerung die 40% Marke übersteigt. In 5 Jahren werden die jungen Männer nicht deutscher Herkunft im Waffenfähigen Alter die Mehrheit bilden. Die deutschen jungen Männer sind Gender und Grün. Ägypten war einmal ein Land mit einer christlichen Mehrheitsbevölkerung, der Libanon war einmal mehrheitlich von Christen bewohnt, die Türkei hatte einen Bevölkerungsanteil von etwa einem Drittel Christen. Nach blutigen Auseinandersetzungen hat sich das dramatisch geändert. Warum sollte Deutschland, das nach einer Wahlperiode unter RRG alle Voraussetzungen erfüllen wird, nicht zum Dar al salam – Dem Haus des Friedens – hinzugefügt werden?

    Nennen Sie mir einen Grund warum die Jünger des Judenschlächters von Medina diese Frage nicht stellen sollten, nur einen!

    Grüße
    Peter Blum

  28. friedel_1830 13. September 2021 at 15:30
    +++
    lieber Friedel.
    In Achtung Ihrer Kommentare muß ich Ihnen aber in einem Punkte widersprechen:

    „Repetitio mater studiorum est“

    Dieses Pragma gilt eigentlich nur für Leute, welche es bei der ersten grundierten Erläuterung nicht verstehen und sich danach in endlosen Wiederholungsphrasen an das gewöhnen müssen, was sie vorher auch noch nicht verstanden haben.

    Sicherlich ist es sinnvoll, komplexe Gleichungen mehrfach hinzuschreiben, um mehr Sicherheit zu gewinnen, aber es hat meiner persönlichen Erfahrung nach noch nie jemand geschafft, durch bloßes Widerholen oder Auswendiglernen irgendeine neue Einsicht zu gewinnen.

  29. Volksverar …

    Auch unabhängig von der CO2-Belastung sind Elektroautos einfach technisch die überlegene Konstruktion. Verbrenner sind nämlich sehr fehlerbehaftete Fortbewegungsmittel, die dazu noch extrem gefährlich sind. Da werden hochbrennbare Flüssigkeiten im Fahrzeug transportiert und dann noch zum Brennen gebracht bzw. schlimmer noch: zum Explodieren. Das ist eine komplizierte und anfällige Technik, die dazu eben auch gefährlich ist. Bei einem Unfall geraten sie schneller als E-Autos in Brand, was zudem immer wieder passiert.

    https://www.focus.de/auto/dreckig-gefaehrlich-wartungsaufwendig-elektroauto-vs-verbrenner-warum-nicht-nur-die-klimakrise-fuer-ein-e-auto-spicht_id_20932688.html

  30. Egal , wer von den 3 Linksextremisten Kanzler wird , es nicht zu Gunsten des deutschen Volkes ausgehen . das muss jedem klar sein …..

  31. Hans R. Brecher 13. September 2021 at 15:58
    Volksverar …

    Auch unabhängig von der CO2-Belastung sind Elektroautos einfach technisch die überlegene Konstruktion. Verbrenner sind nämlich sehr fehlerbehaftete Fortbewegungsmittel, ….
    +++
    gerade stelle ich mir gedanklich einen 40-Tonnen-LKW mit 4..6 Tonnen-Batterie in einem Abkühlbecken vor.

    Spannende Zeiten werden wir haben….

  32. Thema Islam , schon gehört

    Meldung vom 13.09.2021 – 07:41

    Islamismus-Skandal beim WDR , Moderatorin nahm an Hass-Marsch teil

    Die Ärztin Nemi El-Hassan (28) soll ab Oktober das WDR-Wissenschaftsmagazin „Quarks“ moderieren. Das Problem: Noch vor ein paar Jahren machte sich die Funk-Journalistin mit Israel-Hassern gemein – und relativierte islamistische Gewalt. So erzählt El-Hassan in einem Aufklärungs-Video der „Bundeszentrale für politische Bildung“ (BPB) aus dem Jahr 2015, was sie unter dem Wort „Dschihad“ versteht. Die Terror-Bedeutung des Wortes sei nur „eine Missinterpretation“ von selbst ernannten „Islam-Experten“, um „Vorurteile zu hegen“. El-Hassan sagte, „mein Dschihad“ bedeute „freundlich sein“, „arbeiten“ und „geduldig sein“ Der Islamwissenschaftler Dr. Abdel-Hakim Ourghi (53) zu BILD: „Das ist eine absolute Relativierung. Der Dschihad als Kampf gegen Ungläubige – wie Juden und Christen – wurde schon im Jahr 624 durch den Propheten betrieben, indem er Andersdenkende bekämpft hat.Doch damit nicht genug. Fotos zeigen, dass El-Hassan im Jahr 2014 an dem Berliner Al-Kuds-Marsch teilnahm: eine antisemitische Hetz-Veranstaltung, auf der kippatragende Juden angegriffen und die Vernichtung Israels gefordert wurde. Der WDR stellte sich auf BILD-Anfrage hinter die Journalistin. Der Sender verwies darauf, dass das BPB-Video „aus dem Kontext gerissen“ und „6 Jahre alt“ sei. In dem vollständigen Beitrag könne die Redaktion „keine Relativierung erkennen“. Zur Teilnahme am islamistischen Al-Kuds-Marsch wollte sich der WDR nicht äußern. El-Hassan war für eine Stellungnahme nicht erreichbar. … klick !
    übrigens . . . Das „F“ im Islam steht für Frieden

  33. .

    Kassandra_56 13. September 2021 at 15:57 h

    .

    ( friedel_1830 13. September 2021 at 15:30
    +++
    lieber Friedel.
    In Achtung Ihrer Kommentare muß ich Ihnen aber in einem Punkte widersprechen:

    „Repetitio mater studiorum est“

    Dieses Pragma gilt eigentlich nur für Leute, welche es bei der ersten grundierten Erläuterung nicht verstehen und sich danach in endlosen Wiederholungsphrasen an das gewöhnen müssen, was sie vorher auch noch nicht verstanden haben.

    Sicherlich ist es sinnvoll, komplexe Gleichungen mehrfach hinzuschreiben, um mehr Sicherheit zu gewinnen, aber es hat meiner persönlichen Erfahrung nach noch nie jemand geschafft, durch bloßes Widerholen oder Auswendiglernen irgendeine neue Einsicht zu gewinnen. )

    ______________________________________________________

    1.) Besten Dank für Ihre freundliche Antwort an mich.

    Die „Repetitio“ kann sich auf „stures Auswendiglernen“ beziehen.

    Oder aber auch auf das wiederholte verstehende Durchdenken komplexe Sachverhalte.

    Beides also ist „Repetitio“.

    2.) Denken Sie nur an das Lernen Vokabeln fremder Sprachen. Ja, es gibt bestimmte Merktechniken (frühe: „Eselsbrücken“), da sind vor allem Visualisierungs- und Assoziations-Methoden im Kommen.

    Aber selbst die müssen wiederholt werden, damit die Sache sitzt.

    3.) Für alle MINT-ler gilt:
    Wenn man einen Sachverhalt einem anderen (gut) erklären kann, hat man es selber auch meist gut verstanden.

    4.) Achtung:
    Es lauert die Vergessenskurve.
    Was Sie heute sicher drauf haben, können Sie in einem Jahr nicht unbedingt aus dem Stand genauso reproduzieren.
    Unser Gehirn arbeitet ökonomisch. Was nicht ständig gebraucht wird, gerät in Vergessenheit, wird verlernt.

    Auch hier bleibt nur der Weg des ständigen Wiederholens.

    .

    Friedel

    .

    .

    Friedel

    .

  34. Hans R. Brecher 13. September 2021 at 15:58

    Kassandra_56 13. September 2021 at 16:18

    Volksverar …

    Auch unabhängig von der CO2-Belastung sind Elektroautos einfach technisch die überlegene Konstruktion. Verbrenner sind nämlich sehr fehlerbehaftete Fortbewegungsmittel, die dazu noch extrem gefährlich sind. Da werden hochbrennbare Flüssigkeiten im Fahrzeug transportiert und dann noch zum Brennen gebracht bzw. schlimmer noch: zum Explodieren. Das ist eine komplizierte und anfällige Technik, die dazu eben auch gefährlich ist. Bei einem Unfall geraten sie schneller als E-Autos in Brand, was zudem immer wieder passiert.

    https://www.focus.de/auto/dreckig-gefaehrlich-wartungsaufwendig-elektroauto-vs-verbrenner-warum-nicht-nur-die-klimakrise-fuer-ein-e-auto-spicht_id_20932688.html

    So etwas hat mit Journalismus nichts mehr zu tun. Denn…

    Journalist sicher: Wenn es nur Elektroautos gäbe,…

    Als eine einzige Person ist sich sicher. Jeder Mensch ist sich bei irgendetwas das er nicht genau weiß oder belegen kann „sicher“.

    Hintergrund: Über den Autor:

    Christoph Krachten gründete 2008 seinen ersten YouTube-Kanal „Clixoom“ und erreicht damit bis heute mehr als eine halbe Millionen Abonnenten. Seit 2010 ist er Mitgründer und Leiter des Unternehmens „Mediakraft“ und Teil von Funk, einem Medienangebot von ARD und ZDF. „Tesla oder: Wie Elon Musk die Elektromobilität revolutioniert“ ist sein drittes Buch.

    Das heißt mit dem rühren der Werbetrommel fördert er den Verkauf seiner Bücher.

  35. .

    Die bessere Artikel-Überschrift:

    .

    „Scholz als Kanzler wäre ein Versuchskaninchen“
    ____________________________________________________

    .

    1.) Friedel

    .

  36. friedel_1830 13. September 2021 at 16:33

    .

    Die bessere Artikel-Überschrift:

    .

    „Scholz als Kanzler wäre ein Versuchskaninchen“
    ____________________________________________________

    .

    1.) Friedel
    —————–
    Ich denke „Mit Scholz als Kanzler bleiben wir Versuchskaninchen“ trifft es mehr.

  37. .

    An: Kassandra_56 13. September 2021 at 15:57 h

    .

    „“ Geniales“ entsteht zu 98% aus Perspiration u. 2% Inspiration“ (Sager:(mir) unbekannt)

    .

    Friedel

    .

  38. o t

    ERWISCHT !!!!!!

    Unter vorgehaltener Hand, lassen sie manchmal doch die Hosen fallen……

    Israelischer „Gesundheits“minister sagt zu Genosse InnenMinister*In, daß es keine „gesundheitliche“ oder „epidemiologische“ Rechtfertigung für den COVIDpaSS gibt, außer daß der Druck, auf „Ungeömpfte“ steigen soll.

    https://twitter.com/disclosetv/status/1437396043424059396

    öööööööh………

  39. https://www.rnd.de/politik/afghanistan-heiko-maas-will-humanitaere-hilfe-aus-deutschland-aufstocken-SEPQHYDEGTWOYFQVUSI5NKRTFY.html

    Genf. Außenminister Heiko Maas (SPD) will die Hilfe für Not leidende Menschen im Afghanistan-Konflikt weiter verstärken. „Deutschland hat seine humanitäre Hilfe für Afghanistan und die Region bereits um 100 Millionen Euro aufgestockt.

    Und wir planen weitere 500 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen, um Afghanistan und seine Nachbarstaaten zu unterstützen“, sagte Maas am Montag bei der UN-Geberkonferenz in Genf.

    Zugleich forderte er die neuen Machthaber in Afghanistan auf, ungefährdete Zugänge für humanitäre Hilfe zu garantieren.

  40. Lesebefehl!

    Ein Faktenchecker(*), der nachweislich Lügen verbreitet, wenn etwas nicht in das Weltbild der Klima Alarmisten passt.

    „Das IPCC erklärt auf seiner Website, dass er vom Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) in Zusammenarbeit mit der Weltorganisation für (WMO) mit dem vorrangigen Ziel gegründet wurde, „wissenschaftliche Informationen bereitzustellen, die [Regierungen] zur Entwicklung von Klimapolitiken nutzen können“ .

    https://eike-klima-energie.eu/2021/09/13/falscher-und-irrefuehrender-fakten-check-ueber-conolly-et-al-2021/

    (*) Ein von Facebook offiziell zugelassener „Unabhängiger Faktenchecker“. Nachdem Sie den Artikel gelesen haben, verstehen Sie, mit welchen Mitteln die Wahrheit unterdrückt wird!

  41. „Nachdem Sie den Artikel gelesen haben, verstehen Sie, mit welchen Mitteln die Wahrheit unterdrückt wird!“

    Der Normalbürger, der sich nicht mit wissenschaftlichen Fragen zum Thema Klima beschäftigt, ist mittlerweile völlig mit dem Thema überfordert und muss bedingungslos glauben, was die Politik verkündet.

    Klima Ausstoß und CO2-Bepreisung.

    Er kann sich nicht einmal vorstellen, mit welcher Infamie er angelogen wird.

  42. friedel_1830 13. September 2021 at 16:28
    .

    Kassandra_56 13. September 2021 at 15:57 h

    .

    ( friedel_1830 13. September 2021 at 15:30
    +++
    lieber Friedel.
    +++
    gerade habe ich Ihnen einen ziemlich langen Kommentar geschrieben, aber plötzelich war der weg. Wuschi.

    Zu wiederholen versuche ich es (Jedi-Meister Yoda sprach so).

  43. HarryM 13. September 2021 at 14:27

    Menschen mit Migrationshintergrund haben besondere Rechte in Deutschland, sowohl in Hamburg als auch in Pforzheim …

    ➡ 09.07.2019
    In deutschen Städten sieht die Mehrheitsgesellschaft ihrem Ende entgegen

    Frankfurt am Main, Offenbach, Heilbronn, Sindelfingen – in diesen und anderen Städten sind Deutsche ohne Migrationshintergrund nur noch die grösste Gruppe, stellen aber keine absolute Mehrheit mehr dar.

    https://www.nzz.ch/international/in-deutschen-staedten-geht-die-mehrheitsgesellschaft-zu-ende-ld.1492568

    Pforzheim

    So hatten ➡ am 31. Dezember 2008 (der zuletzt ermittelte Stand) 71,1 Prozent der unter Dreijährigen einen Migrationshintergrund.

    https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/archive/index.php/t-476395.html

  44. An alle ,die sich statt AfD pur eine zweite CDU mit freundlichem Gesicht wünschen:
    Die AfD ist für alle konservativen Patrioten wählbar.Profil und ein gutes Wahlprogramm sind vorhanden und freundliche Gesichter auch.Randfiguren,die eine extremere Meinung vertreten,gibt auch das Wählerklientel her und das ist im Rahmen des Rechtlichen erlaubt und auch erwünscht.In allen Parteien gab und gibt es Leute an den Rändern.Wenn man hier mit Säuberungsaktionen anfängt,dann endet man da,wo die anderen Parteien heute sind.Und verkauft die Meinungsfreiheit.
    Die Medien blasen einzelne Mitglieder zu rechten Popanzen auf,reißen Äußerungen oft aus dem Zusammenhang und füttern die Öffentlichkeit mit erfundenen Skandalen.
    Auch Leute wie Höcke,dessen Fan ich nicht unbedingt bin,der aber genauso seine Daseinsberechtigung in dieser Partei hat und viele Wähler hinter sich versammelt,gehören dazu.
    NEIN,bitte keinen faden Aufguß der CDU,die weder christlich und noch konservativ ist.
    Die AfD soll eine Volkspartei sein und kein handverlesener Verein.

  45. gonger 13. September 2021 at 15:37

    Mit einer Höcke-AfD, so sehr ich ihn persönlich schätze, wird das nichts im Westen wo die Wähler sind.
    Die AfD goes Rep’sen. leider.

    —————————————–
    Ich habe das schon einmal gesagt, wiederhole mich aber gerne: Man kann die AfD nicht mit den Republikanern vergleichen, weil die AfD ein ganz anderes parlamentarisches – und damit auch finanzielles und strukturelles – Fundament hat. Die AfD sitzt in allen 16 Landtagen, zweistellig im Bundestag sowie im EU-Parlament. Und sie wird aller Voraussicht nach auch zweistellig bei der BTW 2021 bleiben. Dagegen waren die einzigen nennenswerten Erfolge der REP’s der Einzug ins Berliner Abgeordnetenhaus, in den Landtag von Ba-Wü sowie ins EU-Parlament. Das war es. Man könnte auch sagen: Sie tanzten nur einen Sommer. Und als die Kohle ausging aufgrund fehlender weiterer parlamentarischer Erfolge, mussten sie Kooperationen mit Multimillionär Dr. Frey’s DVU eingehen. Was bekanntlich der Todesstoß war.

  46. OT
    MKULTRA 13. September 2021 at 16:44

    Mann (37) mit Samurai-Schwert getötet

    Scheint das übliche Türken-gegen-Türken gewesen zu sein („Ähräh, wir das jetzt klärän!“). Langsam sickern Details durch:

    In der Wohnung im ersten Stock von Hausnummer 52 finden die Beamten einen blutüberströmten Mann. Für den Türken (37) kommt jede Hilfe zu spät. (…) Noch in der Wohnung wird ein Tatverdächtiger (47), ebenfalls ein Türke, festgenommen.

    https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/hueckelhoven-mann-37-mit-samuraischwert-getoetet-verdaechtiger-47-in-u-haft-77663660.bild.html

  47. Strom und Gas: Nach der Wahl kommt der Preis-Schock

    Einigen Verbrauchern flattern derzeit drastische Preiserhöhungen für Energie ins Haus. Doch das ist erst der Anfang. – Schon jetzt sind die Strompreise für Privatkunden auf einen historischen Rekordstand geklettert – Dank EEG und CO2-Steuer.

    Die deutschen Haushalte müssen sich auf spürbar höhere Kosten für Strom und Gas im kommenden Winter einstellen. Das berichtet der „Spiegel“. Schon jetzt sind die Strompreise für Privatkunden auf einen historischen Rekordstand geklettert.

    Anfang September musste ein Musterhaushalt mit einem Jahresverbrauch von 4.000 Kilowattstunden durchschnittlich 30,54 Cent pro Kilowattstunde bezahlen – mehr als je zuvor. Erdgas hat sich für Endverbraucher seit Neujahr im Mittel um fast zwölf Prozent verteuert. Dabei werden Preisänderungen normalerweise eher zum Jahreswechsel vorgenommen.

    Die ungewöhnlich frühe Verteuerung ist die Folge von Preissprüngen auf Europas Großhandelsmärkten. So kostet Grundlaststrom an der Leipziger Energiebörse EEX mit mehr als 90 Euro pro Megawattstunde derzeit mehr als doppelt so viel wie im Sommer 2020.

    Erdgas ist am niederländischen Referenzmarkt TTF sogar rund zehnmal so teuer. Der extreme Preisanstieg am Gasmarkt resultiert vor allem aus der Sorge vor möglichen Engpässen im Winter. So seien die Erdgasspeicher in Europa weniger gefüllt als normalerweise zu dieser Jahreszeit, sagt Gerd Wölbling, Einkaufsmanager beim Leipziger Gashandelskonzern VNG. Da in Asien höhere Preise für verflüssigtes Erdgas gezahlt werden, nähmen nur wenige Tanker den Weg nach Europa.

    Auch der russische Staatskonzern Gazprom habe weniger Pipelinegas als erwartet geliefert. Die hohen Brennstoffkosten für Gas wie auch für Steinkohle und die relativ teuren Emissionszertifikate treiben wiederum auch den Börsenstrompreis nach oben. „Bleiben die Großhandelspreise weiter auf diesem Niveau, rechnen wir zum Jahreswechsel mit flächendeckenden Tariferhöhungen“, sagte ein Sprecher des Vergleichsportals „Verivox“ dem „Spiegel“: „sowohl beim Strom als auch beim Gas.“

    https://www.mmnews.de/wirtschaft/170246-strom-und-gas-nach-der-wahl-kommt-der-preis-schock

  48. Auf jeden Fall ist Olaf Scholz ein Sicherheitsrisiko. Wir dürfen nicht vergessen. Wer Scholz wählt bekommt Saskia Esken und Kevin Kühnert !!! Es ist der Wahnsinn. Wenn man sich vorstellt, man redet mit den Taliban aber nicht mit der AfD!!! – Ich hoffe, dass den Altparteien diese Wahl so dermaßen um die Ohren fliegt.

  49. Merkel war die letzten 16 Jahre DAS Sicherheitsrisiko Nr. 1 für Deutschland (Ruinen schaffen ohne Waffen); der Scholzomat ist ein Sicherheitsrisiko, Luschet ist ein Sicherheitsrisiko, und der Bärlauch sowieso. Sowie die drei Parteien, die sie nominiert haben. Nichts davon ist wählbar.

  50. Babieca 13. September 2021 at 17:38
    OT
    MKULTRA 13. September 2021 at 16:44

    Mann (37) mit Samurai-Schwert getötet
    +++
    also, die Samurai, die volltrainierten perfekten Schwertkämpfer hätten sich niemals mit Unbewaffneten gestritten. Unehrenhaft

    Was dir Ehre betrifft, gibt es allerdings verschiedene Auslegungen im Bereich der Musels.

  51. francomacorisano 13. September 2021 at 14:53

    Auch die FPÖ hat sich vom Krawallverein unter Haider und anderen NS- Sympathisanten gelöst und hat es damit zwei Mal in eine Regierung mit der ÖVP geschafft.

    Die AfD braucht ein freundlicheres Gesicht, eine sympathischere Ausstrahlung und moderate Inhalte. Oder sie wird untergehen, bzw. zu einer Ossi-Frust-Partei mutieren. Realismus ist gefragt!
    ====================
    zur fpö
    Haider hat als „Krawallmacher“ die fpö von 6 % auf 26 % hochgehievt, ohne ihn wäre diese heute noch im einstelligen berreich

    und zur afd

    die afd muss *außergewöhnlich* sein, nicht „normal“.
    und mit „moderaten inhalten“, die als kompromiss bei koalitiuonverhandlungen nochmal halbiert werden („wir schieben nur 500 statt 1000 straftäter ab“) ist die afd auf dem weg die jüngste der altparteien zu werden.
    Danke, aber so etwas brauch ich nicht

  52. Insgesamt:
    Mein Männe sagt mir immer wieder: „Schreib doch nicht dauernd deine Sachen, das interessiert doch eh niemanden“.

    Ich sage dann: „doch, es interessiert andere Leute auch“.

    Anderserseits hat er schon mal unter meinem Nick-Name auch schon hier geschrieben.

    Muß ich aber als Frau auch verstehen.

  53. Kassandra_56 13. September 2021 at 18:17

    Insgesamt:
    Mein Männe sagt mir immer wieder: „Schreib doch nicht dauernd deine Sachen, das interessiert doch eh niemanden“.

    Geh nicht zur Wahl, das interessiert doch eh niemanden“.

    Sag nicht deine Meinung, das interessiert doch eh niemanden“.

    Stell doch bitte keine Fragen (Cor-on-a, Klima), das interessiert doch eh niemanden“.

    Wehr dich nicht wenn du überfallen oder belästigst wirst, das interessiert doch eh niemanden“.

    Stell bei einer Straftat keine Anzeige, das interessiert doch eh niemanden“.

  54. Dem seine Fresse wurde vor 2 Tagen aus einem großen Plakat gerissen und heute war sie wieder da. Sauber überklebt mit neuem Plakat, als ob nichts gewesen ist so kurz vor den Wahlen. Man sieht, wer noch Geld hat und wohin die Reise geht.

  55. Es ist nicht immer einfach, ein Deutscher zu sein.

    Wilhelm ll hatte den 1. Weltkrieg zugelassen, Hitler hatte den 2. Weltkrieg provoziert und den Holocaust zu verantworten, Brandt hat die Deutschen Ostgebiete völkerrechtswidrig verscherbelt und Merkel hat Deutschland den Rest mit dem Import von Millionen Negern, Arabern, Zigeunern usw. gegeben.

    Mal sehen, was das linksbunte Schweinsgesindel noch so auf Lager hat.

  56. lorbas 13. September 2021 at 18:23
    Kassandra_56 13. September 2021 at 18:17

    Insgesamt:
    +++
    neeh, nicht richtig verstanden: er findet schon gut, was ich da von mir gebe.
    Nur denkt er immer, daß alles, was ich da schreibe, bloß Perlen vor die Säue sind.

    Das ist natürlich nicht ganz gerecht, da es hier auch Leute gibt, die so ziemlich alles verstehen, was ich da so kommentiere.

  57. @ Wuehlmaus

    Wir sind gar nicht so weit auseinander. Aber am Beispiel der Grünen sieht man doch, dass es funktioniert, wenn man sich gut tarnt. Viele von denen sind knallharte Sozialisten, waschechte Marxisten, Leute aus der AntiFa und alternativer Subkultur. Aber sie haben sich ein.grünes Kleidchen übergezogen, obwohl ihnen Naturschutz eigentlich schnuppe ist.

  58. klimbt 13. September 2021 at 15:07:

    Auch fehlt die eindeutige Meinung der Partei, ob sie für oder gegen das Impfen ist. Nur zu sagen, es sei jedem seine Privatsache, ist zu wenig und sehr windig.

    Das ist aber mal eine interessante Aussage. Welche Haltung nimmt die AfD denn zur Grippeimpfung ein? Und welche Haltung nehmen sämtliche anderen Parteien zur Grippeimpfung ein?

    Hmmm, mal überlegen …vielleicht, dass es Privatsache ist?

    Möglicherweise sagen Politiker sogar GAR NICHTS tzur Grippeimpfung, weil es selbstverständlich ist, dass es Privatsache ist, und weil sie sich lächerlich machen würden, wenn sie drüber reden.

    Und sagen Sie, Herr Klimbt nicht ebenfalls ständig, es wäre ihnen egal, ob sich die Leute impfen lassen? Und bei Politikern empfinden Sie das als „sehr windig“. Das lässt aber tief blicken, was Sie von Politikern erwarten und welche Befugnisse und Übergriffigkeiten Sie ihnen einräumen möchten.

  59. klimbt 13. September 2021 at 15:07
    uch fehlt die eindeutige Meinung der Partei, ob sie für oder gegen das Impfen ist. Nur zu sagen, es sei jedem seine Privatsache, ist zu wenig und sehr windig. Es sind diese Schwächen, die die AfD bei ca. 11 % vor sich hindümpeln lässt. Nicht Fisch, nicht Fleisch funktioniert nicht.
    ++++++++++++++++
    Seht geehrter Herr klimbt,
    „Für oder gegen das Impfen“ selten habe ich so einen Blödsinn hier gelesen. Sie hätten besser Ihre Karriere bei den Domspatzen forcieren sollen.

  60. @ francomacorisano 13. September 2021 at 19:14

    @ Wuehlmaus

    Wir sind gar nicht so weit auseinander. Aber am Beispiel der Grünen sieht man doch, dass es funktioniert, wenn man sich gut tarnt. Viele von denen sind knallharte Sozialisten, waschechte Marxisten, Leute aus der AntiFa und alternativer Subkultur. Aber sie haben sich ein.grünes Kleidchen übergezogen, obwohl ihnen Naturschutz eigentlich schnuppe ist.

    ———————————–

    Ich kann Ihren Standpunkt durchaus nachvollziehen. Andererseits sträubt sich in mir alles, dass man sich als AfDler quasi eine Tarnkappe anziehen und ein falsches Mäntelchen tragen soll, so als sei man einer von den Bösen und habe etwas zu verbergen. Ich zum Beispiel bin stolz darauf, in der AfD zu sein, und will mich nicht bücken müssen, sondern bevorzuge den aufrechten Gang. Ich hatte mal die Hoffnung, dass die Politik und sogar das ganz Land durch die AfD wieder ein Stück ehrlicher werden könnten. Heute sind wir weiter denn je davon entfernt.

  61. Nuada 13. September 2021 at 19:22

    klimbt 13. September 2021 at 15:07:

    Auch fehlt die eindeutige Meinung der Partei, ob sie für oder gegen das Impfen ist. Nur zu sagen, es sei jedem seine Privatsache, ist zu wenig und sehr windig.

    Das ist aber mal eine interessante Aussage. Welche Haltung nimmt die AfD denn zur Grippeimpfung ein? Und welche Haltung nehmen sämtliche anderen Parteien zur Grippeimpfung ein?

    Hmmm, mal überlegen …vielleicht, dass es Privatsache ist?

    Möglicherweise sagen Politiker sogar GAR NICHTS tzur Grippeimpfung, weil es selbstverständlich ist, dass es Privatsache ist, und weil sie sich lächerlich machen würden, wenn sie drüber reden.

    Und sagen Sie, Herr Klimbt nicht ebenfalls ständig, es wäre ihnen egal, ob sich die Leute impfen lassen? Und bei Politikern empfinden Sie das als „sehr windig“. Das lässt aber tief blicken, was Sie von Politikern erwarten und welche Befugnisse und Übergriffigkeiten Sie ihnen einräumen möchten.

    ++++++++++++++

    Danke an @Nuada,

    Herr klimbt widerspricht sich nämlich in seiner heutigen Meinung zu seinen bisherigen Aussagen der AfD, wonach er monierte, dass die AfD gegen die Coronamaßnahmen der Regierung inkl. Impfpflicht durch die Hintertür Stimmung macht und mitso einer „kruden Auffassung“ die Wähler nicht erreichen könne.

    Schon vergessen, Herr klimbt?

    Es ist doch eben gerade positiv zu bewerten, dass sich die AfD (wie es angeblich ja auch Ihre persönliche Meinung ist) für die individuelle Entscheidung für oder gegen die Impfung einsetzt. Hier geht es schließlich um ein Persönlichkeitsrecht, das sogar verfassungsmäßig verankert ist! Der Merkel-Staat wird hier längst übergriffig und vergeht sich sogar an den Alten und den Kindern, wir erleben eine seit der NS-Zeit nie dagewesene Spaltung der Gesellschaft, die Stigmatisierung und Ausgrenzung von Teilen der Bevölkerung!

    Ein jeder Mensch hat über seine eigene körperliche Unversehrtheit zu urteilen, das ist logisch eine „Privatsache“! Die eindeutige Meinung der AfD muss demnach nicht heißen: Imppflicht JA oder NEIN, sondern staatliche Nötigung oder freie Entscheidung jedes Einzelnen. Somit steht die AfD als einzige Partei konsequent zu den freiheitlichen, demokratischen Grundrechten, in Teilen auch die FDP, zumindest was das Statement von Kubicki anbelangt, der aber zur Abstimmung seine Stimme verweigerte….

  62. Olaf Scholz kann allenfalls einer Sparkassenfiliale in Hamburg vorstehen, zu mehr reicht es nicht,
    das hat er immer wieder bewiessen, wenn es darauf ankam schnelle und richtige Massnahmen zu treffen, die effektiv sind, natuerlich im Rahmen des Grundgesetzes und zum Wohle der ihm Anvertrauten.

  63. Das ist doch alles nur noch irre. Beklemmend eigentlich, wie schnell so was wieder in Vergessenheit gerät. Aber genau genommen sind die vorgestellten Trioten allesamt ein Sicherheitsrisiko. …

    Bei dem medialen „Viererduell“, was wohl gestern im ÖR gelaufen sein muß, gab es soweit mit bekannt ist offenbar keine „Sieger“-Abstimmung der Zuschauer. Die hatten wohl Bedenken, dass dabei der Stimmungsbalken der AfD doch zu weit nach oben schnellt? Oder gab es da irgendwo doch ein Abstimmung?

  64. Die Terror-WG in der Marienstraße 54, wo sich 28 gewaltbereite radikale Moslems regelmäßig trafen, die „Islam AG“ in der Technischen Universität Hamburg, in der sich die Terrorpiloten und ihre Helfer austauschten, sowie die Al-Quds-Moschee, in der sich Mohammed Atta & Co weiter radikalisierten, blieb völlig unter dem Radar der SPD-geführten Hansestadt. DAS WAR FALSCH.

    RICHTIG IST: erstens, der erste Bürgermeister der SPD „führte“ keinen oder er sah nichts. Er war blind. Ich lachte ihn persönlich laut aus. Zweites, es ist durchaus heute schon in Fachkreisen „welt“-bekannt, wer namentlich in Hamburg das Jahrhundertverbrechen geplant, ideologisch gerechtfertigt, gemacht und bezahlt hat. Deren Namen und ihre politischen Motive und Ziele sind genau bekannt. Befagen Sie z.B. Putin! Aber unsere Nato-Ami Freunde tappen bis heute im Dunkeln. Es ist extrem schwer, unseren taubblinden Ami Freunden zu helfen. Russland ermittelte dagegen schon früh erfolgreich. Aber Russland ist nicht dafür zuständig, den Amerikanern bei ihren Ermittlungen zu helfen. Die deutschen 9/11 Massenmörder laufen bis heute frei herum. Die deutschen linken Mörder haben bis heute große Angst vor bewaffneten Hausbesuchen der US Marines, aber die US Marines wissen bis heute nicht, wo diese besonderen Hausbesuche jemals zu erledigen sind.
    Fazit: Viertens, es handelte sich um das erprobte Waffensystem MOSLEM, was damals leicht zu motivieren und einzusetzen war. Das Waffensytem MOSLEM funktioniert bis heute effektiv. Das System bewies gerade seine Tauglichkeit in Afghansistan.

  65. So ist es, wenn irrlichternde „Dümmlinge“,
    sich anheischen, das Zepter zu übernehmen („Traumstadt – Schaaf).

  66. @ GinzaLion 14. September 2021 at 08:47

    Oh, Erleuchteter, Allwissender, Weiser! Sei gnädig, habe die Güte und teile mit uns Deine Erkenntnis die den tumben und tauben Amerikanern verborgen blieb, die der Welt verborgen blieb, die Putin kennt! Habe die Freundlichkeit und nenne Ross und Reiter, zeige uns die Quelle aus der Deine Weisheit entspringt und hilf uns auch die Erleuchtung zu finden.

    Oder höre auf irgendeinen geschwurbelten Mist zu labern.

    Grüße
    Peter Blum

  67. Egal welche Altparteien-Koalition wir nach der Wahl haben werden: Alle fliegen unter dem Schein-Etikett „Ortskräfte“ wohl auch eine Menge „Tatorts-Kräfte“ ein.

    Wer da noch großartig den Arbeits- und Zahlblödel für dieses System spielen will ist nicht ganz bei Trost. War für ein paar Tage in der Oberpfalz, einer bayerischen Region, mit arbeitsamen, gutmütigen und massenhaft CSU-wählenden braven Menschen. Sogar dort kommt jetzt unverblümt Unmut über den grünelnden Faschings-Söder auf, der lieber mit Karnevals-Orden herumspielt und sich albern verkleidet, als etwas gegen die Bedrohung durch ungebremste Sozial-Einwanderung und Überschuldung zu tun.

    Viele haben da gesagt: Der Faschingsprinz im Maximilianeum kriegt jetzt seinen Denkzettel.

  68. Nur so zur Information und zum sacken lassen: es gibt keinen „politischen Islam.“ Es gibt auch keinen „Islamismus.“ Es gibt nur den Islam. Alles was wir bis jetzt erdulden mussten ist eine direkte Auswirkung dieser Judäo-Christlichen Sekte. Es gibt weder ein politisches Christentum noch ein politisches Judentum. Dies sind Wortkonstruktionen,die der Islam-appeasementpolitik dienen sollen. Schon deswegen sollte man diese Begriffe nicht benutzen aber das ist nur meine Meinung.
    Im übrigen hat während ich hier schreibe der neue Anführer von Al-Quaida wieder mal ein Video ins Netz geworfen wo mal wieder zur Vernichtung der westlichen Ungläubigen aufgerufen wird. Soviel zur „Religion des Friedens.“ Nun ja.

  69. @ Rambowski 14. September 2021 at 10:42:

    ….ist eine direkte Auswirkung dieser Judäo-Christlichen Sekte…..
    ———————————————————-

    Hier haben Sie es zumeist mit gebildeten Menschen zu tun, nicht Ihr Niveau. Kaufen Sie sich ein Buch, Googeln Sie, was auch immer, aber ihre Beleidigungen aus mangelnder Sachkenntnis unterlassen Sie bitte.

    Grüße
    Peter Blum

Comments are closed.