Die Geldautomaten-Täter nutzen inzwischen fast immer festen Sprengstoff, im Fachjargon „Explosivstoffe“ oder konkreter „Blitz-Knall-Körper“ genannt.

Fast jede Nacht wird im Schnitt irgendwo in Deutschland ein Geldautomat gesprengt oder zumindest angegriffen. Die Zahl der Sprengungen ist in diesem Jahr sogar noch angestiegen. Bis zum 30. Mai gab es bereits allein in Nordrhein-Westfalen 91 Angriffe auf Geldautomaten, gezählt werden dabei Sprengungen und Sprengungsversuche. Borken ist in dieser Zahl also noch nicht einmal enthalten.

Mehr Zusammenarbeit der Behörden scheint nötig. Denn geht es so weiter, drohen allein im größten deutschen Bundesland NRW so viele Sprengungen und Sprengversuche wie noch nie. Im Gesamtjahr 2020 registrierte das Landeskriminalamt (LKA) den bisherigen Rekordstand von 176 Taten, 2021 gab es 150 Fälle. Kommt es 2022 weiterhin jeden Monat zu 18 Attacken wie bisher im Schnitt, würden es zum Jahresende nahezu 220 sein.

Ähnlich ist die Situation in Pistorius‘ Heimatland Niedersachsen: Bis Anfang Juni gab es dort 33 Angriffe auf Geldautomaten. Im Gesamtjahr 2021, dem bisherigen Höchststand, erfasste das dortige LKA 55. Obendrein steigen die erbeuteten Summen. Für 2020 bezifferte das Bundeskriminalamt den Beuteschaden von gut 400 Attacken auf rund 17 Millionen Euro, 2019 waren es 15 Millionen Euro gewesen.

Nicht nur die Zahl und das Ausmaß der Attacken wachsen, sie werden auch immer brutaler. Zwar kommen die Täter nicht immer an die Scheine aus den Automaten, doch die Wucht der Sprengungen ist groß. Sie zerstören auch Teile der Gebäude, in denen sich die Filialen von Banken und Sparkassen im Erdgeschoss befinden sowie in den oberen Etagen häufig Wohnungen. Laut LKA NRW sind in manchen Fällen Feuerwehr und Statiker nötig, um zu beurteilen, ob für die betroffenen Gebäude Einsturzgefahr bestehe.

Der Grund dafür: Die Täter nutzen inzwischen fast immer festen Sprengstoff, im Fachjargon „Explosivstoffe“ oder konkreter „Blitz-Knall-Körper“ genannt. Bis 2018 sprengten sie die Geldautomaten meist mit Hilfe von Gas, was weniger große Schäden anrichtete.

Besonders viele Angriffe auf Geldautomaten gibt es in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. Das LKA NRW geht davon aus, dass der Großteil der Taten von einer mehreren Hundert Mann starken kriminellen Szene aus den Niederlanden verübt wird. Die Täter stammten überwiegend aus marokkanisch-niederländischen kriminellen Gruppen, „die vorwiegend in und um Utrecht, Rotterdam und Amsterdam leben“…

(Original-Auszüge aus einem aktuellen Artikel im Handelsblatt! Ohne Kommentar.)

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

60 KOMMENTARE

  1. Was heißt hier kriminelle Gruppen von Moslems?

    Allah hat ihnen den Reichtum versprochen. Außerdem sprengen nicht sie die Geldautomaten, sondern Allah.

    Steht alles so in der sogenannten heiligen Schrift.

  2. […] Das LKA NRW geht davon aus, dass der Großteil der Taten von einer mehreren Hundert Mann starken kriminellen Szene aus den Niederlanden verübt wird. Die Täter stammten überwiegend aus marokkanisch-niederländischen kriminellen Gruppen, „die vorwiegend in und um Utrecht, Rotterdam und Amsterdam leben“…[…]

    In Holland haben die Banken automatisch schließende Schleusentüren eingebaut, die man dort „Marokkaner-Reusen“ nennt.
    Also kein Wunder, dass die nach Deutschland ausweichen.

  3. Mehr Zusammenarbeit der Behörden scheint nötig.
    ++++

    Nicht so vorschnell!

    Schließlich könnte es sich um Importfuzzies der Linksgrünen handeln!

  4. Juckt die deutschen Wähler so wenig wie der Anschlag am Breitscheidplatz. Derzeit z.B. ist für die Deutschen nur die beschissene WM in Katar wichtig.

    Die Deutschen müssen finanziell in die Fresse bekommen, aber so richtig derbe. Vorher wird sich bei den Deutschen nichts ändern.

  5. BePe
    8. Juni 2022 at 17:03

    Die Deutschen müssen finanziell in die Fresse bekommen, aber so richtig derbe.
    ++++

    Daran hat’s doch noch nie gefehlt!

    Ca. 50 % der Steuereinnahmen Deutschlands gehen für Neger, Islamisten, Zigeuner und andere Ausländer drauf.

    Macht
    ca. 350-400 Milliarden €/Jahr!

    Mit stark steigender Tendenz!

  6. Es gibt auch sprengsichere Automaten. Kosten ca. 50T€ mehr das Stück. Ist aber nicht gewollt. Die Versicherung- also der Dummichel- zahlt das über die Versicherungsbeiträge. Das kpl. Ausland hat so etwas.
    Ist etwas so, als wenn ich ein KFZ ohne TÜV fahre und lass dann bei Unfall die Allgemeinheit bezahlen, weil die Versicherung greift – ist gesetzlich verboten. Warum hier nicht?

  7. @ eule54 8. Juni 2022 at 16:33
    Logisch!
    Je so mehr Ausländer, desto Peng!
    —————————————-
    Der Staatsschutz stuft Sie sicher wegen solcher Bemerkungen von der „gelben Kategorie“ in die „rote Kategorie“ hoch!

  8. Fast jede Nacht wird im Schnitt irgendwo in Deutschland ein Geldautomat gesprengt oder zumindest angegriffen. Die Zahl der Sprengungen ist in diesem Jahr sogar noch angestiegen…
    Ein weiterer Grund, das Bargeld abzuschaffen!

  9. Komisch, daß dagegen nicht vorgegangen wird und es einfach so hin genommen wird !

    ACH, ich vergaß, daß es ja in der Bunzelrepublik ein viel größeres und gigantischeres Problem gibt :

    DER KRAMPF gegen RÄÄÄÄÄCHTS !

    Klar, daß da keine Kapazitäten mehr für die wirklich dringlichen Themen vorhanden sind !

  10. Na und!
    Putin sprengt in der Kokaine Kindergärten, Schulen und Krankenhäuser und frißt kleine Kinder. Das ist viiiel schlimmer.

    Deutsch Michl

  11. Die Deutschen müssen finanziell in die Fresse bekommen, aber so richtig derbe. Vorher wird sich bei den Deutschen nichts ändern.
    BePe sagte es punktgenau.

  12. DER ALTE Rautenschreck
    8. Juni 2022 at 17:28
    @ eule54 8. Juni 2022 at 16:33
    Logisch!
    Je so mehr Ausländer, desto Peng!
    —————————————-
    Der Staatsschutz stuft Sie sicher wegen solcher Bemerkungen von der „gelben Kategorie“ in die „rote Kategorie“ hoch!
    ++++

    Ein Gruß mehr, Stolz zu sein! 🙂

  13. Haremhab:
    Früher hat es jedem genügt, zu den banküblichen Geschäftszeiten Geld abzuheben. Sollte heute auch wieder möglich sein.

  14. Die Bankautomaten dürfen nur noch direkt im Polizeipräsidium aufgebaut werden.
    Dann wäre das Thema durch.:)

  15. Als Techniker kann ich Euch beruhigen, nicht die Feuerwehr bewertet ob das Gebäude nach der Explosion noch statisch stabil ist…..

    Als geknechteter Steuerzahler überlege ich mir schon länger ob mein Beruf überhaupt noch Sinnvoll ist, mein Jahresgehalt holen sich diese BumBumtechniker in einer Nacht. Mit meinem Wissen könnte ich auch andere Wege gehen. Sehe die Goldstücke jeden Tag easy im Cafe oder mit dickem Daimler umherprotzen, Stuttgart ist Land von AMG und Mullah am Steuer

  16. Ich verstehe die Banken nicht,
    es gibt mit Sicherheit billige, technische Lösungen.
    Verbindet ein Stahlkabel mit dem Gerät und der
    Geldbox und bastelt nen Farbbehälter ein.
    Wird das Kabel nicht ordnungsgemäß aufgeschlossen,
    mittels Nummerncode, Schlüssel
    oder abgeschnitten,geht der Farbstoff hoch,und
    verunreinigt das Geld.
    Und Ende im Gelände ists mit den Sprengungen!

  17. Das Grundübel wird nicht beseitigt…welcher niederländische Heimatschützer fragte denn „…wollt ihr mehr oder weniger Marokkaner?“…und brauchte daraufhin Personenschutz…

    Blimpi 8. Juni 2022 at 18:02
    Ich verstehe die Banken nicht,
    es gibt mit Sicherheit billige, technische Lösungen…

    Vielleicht ist das gar nicht gewollt, vielleicht müssen WIR (=Politiker-Elite-Sprech) das aushalten, als „…finanzielle Teilhabe…“, damit die Sozialkassen nicht so ausgesaugt werden, oder so ähnlich

  18. Für 100 Milliarden sollte man besser Gefängnisse in Käfigform bauen, an den Insassen die Impfungen ausprobieren, dort Lebensmittel, Wasser und Heizung einsparen, jeden dort reinpacken der eine Mars Bar klaut.
    Das lohnt sich zuletzt!

  19. Für 100 Milliarden sollte man besser Gefängnisse in Käfigform bauen, an den Insassen die Impfungen ausprobieren, dort Lebensmittel, Wasser und Heizung einsparen, jeden dort reinpacken der eine Mars Bar klaut.
    Das lohnt sich zuletzt!

    Das wichtigste noch vergessen: Eine MAUER um DEUTSCHLAND wieder errichten. Aber diesmal ringsum.

  20. .
    .
    .
    Reichskanzler Adolf Scholz, SPD…
    .
    will die deutsche Armee zur größten und modernsten Armee von Europa aufbauen und jeden Zentimeter von NATO-Europa verteidigen.
    .
    Nur das doofe ist.. Er kann ja NICHT mal Deutschland und die deutsche Bevölkerung vor kriminelle mosl. Clans und ausl. Verbrecher/Asylanten schützen und verteidigen.
    .

    Reichskanzler Adolf Scholz… ist nur ein US-höriger Dummschätzer!
    .
    .

  21. „Vielleicht ist das gar nicht gewollt, vielleicht müssen WIR (=Politiker-Elite-Sprech) das aushalten, als „…finanzielle Teilhabe…“, damit die Sozialkassen nicht so ausgesaugt werden, oder so ähnlich“
    —————-
    Nach dem Motto die dürfen das aus ideologischen Gründen.
    Dagegen wird eule54 hart bestraft und bekommt einen Maulkorb von Steineule geschenkt.

  22. Langenscheidt hat ein neues Wörterbuch veröffentlicht:

    Regierungspropaganda – Deutsch,
    Deutsch – Regierungspropaganda“

    Leseprobe:

    „Fachkräftezuwanderung –> Das letzte Gesochse“
    „Gynäkologen –> Vergewaltiger“
    „Gehirnchirurgen –> Kopftreter“
    „Chemielaboranten –> Methkocher“
    „Raketentechniker –> Bombenbauer“

    ———————————–

    Haremhab 8. Juni 2022 at 17:46

    Früher gab es keine gesprengten Automaten. Deutsche machen so etwas nicht.

    Rächte Hätse.

    Gefurzt wurde immer schon.

  23. jeanette 8. Juni 2022 at 18:18

    Man könnte auch ganz einfach Geldautomaten als Zellen verwenden.
    :mrgreen:

  24. .
    .

    Seit Jahrzehnten ist DE zum plündern frei gegeben..
    .
    Echte Grenzkontrollen gibt es nicht.. Jeder Ausländer kann alles ohne Begrenzung und Kontrollen raus schaffen. Der doofe dt. Steuerknecht muss es mit seinen Steuern ausgleichen. Für ausl. Straftäter gibt es keine echten Strafen. Sie freuen sich sogar auf dt. Gefängnisse und lachen über die dt. Justiz. Mit Recht!
    .
    DE hat fertig!
    .

  25. andere Meinung
    8. Juni 2022 at 18:28

    Dagegen wird eule54 hart bestraft und bekommt einen Maulkorb von Steineule geschenkt.
    ++++

    Ich habe zu Hause schon einen Maulkorb für meinen Rotti.

    Muß der in der Stadt immer aufsetzen, weil der die ganzen Neger und Kopftuchtuttis dort auffressen würde.

    Der knurrt sowieso immer, wenn er Importfuzzies schon von weiten sieht.
    Und das habe ich ihm nicht beigebracht.
    Der weiß selbst, was los ist! 🙂

  26. Bis in die 1980 er knallten die Sektkorken, heute die Geldautomaten.

    Welchen unglaublich dramatischen Verlust an echter Lebensqualität mussten wir erleiden?
    Welchen dramatischen Verlust an wirklicher Lebensfreude?
    Welche Zeitungen und Zeitschriften bieten uns noch objektive Informationen so wie bis in die 1980 er Jahre? Welche Buchhandlungen und Büchereien bieten noch Bücher mit einem Rest an Verstand und Intellektualität?

  27. Der Ukraine Krieg wird offensichtlich entspannter.

    Ich habe heute noch keine Siegesmeldungen von Herrn Selinskyi gehört. Und die tägliche Beleidigung von Melnyk ist fast schon Routine.

  28. Und? Ein Beruf wie alle anderen , ja, auch. Gar nicht der ekelhafeste. Politiker, Journalist , oder ein Staatsdiener- Beamter in meinen Augen sind viel schlimmer. Das ist doch niacht Geld der Menschen! Das ist Banks geld. Und von Rauber geraubt ist kein Raub, das nennt man Teilen!

  29. ghazawat
    8. Juni 2022 at 18:50
    Der Ukraine Krieg wird offensichtlich entspannter.

    Ich habe heute noch keine Siegesmeldungen von Herrn Selinskyi gehört. Und die tägliche Beleidigung von Melnyk ist fast schon Routine.
    —-Der MI6 hat verpennt dem seine Dosis zu geben.

  30. Haremhab 8. Juni 2022 at 17:46

    Früher gab es keine gesprengten Automaten. Deutsche machen so etwas nicht.
    —Das ist richtig, aber weil zu verweichlicht und mit dem Austanzen deren Namen zu beschaeftigt. und koennen noch nicht entscheiden zur welchen von 69 Geschlechter die gehoeren.

  31. „Fast jede Nacht wird im Schnitt irgendwo in Deutschland ein Geldautomat gesprengt oder zumindest angegriffen.“

    ———————————————————————

    Da gibt es sicherlich eine Quellenangabe.

    Funktioniert „Simsalabim“ nicht mehr?

    Ab Minute 1:50.

    https://www.youtube.com/watch?v=w7oKkja0484

  32. Blimpi
    8. Juni 2022 at 18:02
    Ich verstehe die Banken nicht,
    es gibt mit Sicherheit billige, technische Lösungen.
    Verbindet ein Stahlkabel mit dem Gerät und der
    Geldbox und bastelt nen Farbbehälter ein.
    Wird das Kabel nicht ordnungsgemäß aufgeschlossen,
    mittels Nummerncode, Schlüssel
    oder abgeschnitten,geht der Farbstoff hoch,und
    verunreinigt das Geld.
    Und Ende im Gelände ists mit den Sprengungen!

    — Nicht spectakulaer genug. Wenn ich da das sagen haette….
    Eins was mir gerade im Kopf kommt- ich haette da riesige Mausefalle aufgestellt. Mit kraeftigen Federn….

  33. Babieca
    8. Juni 2022 at 19:03

    ‚Mohammel hat es vorgemacht: Da beste Vorbild aller Moslems ist ein schwerkrimineller Raubnomade“

    Raubnoade ist ein direkt verniedlichender Begriff. Er hat regelmäßig seine Gefangenen gefoltert, damit sie ihm das Versteck des Schatzes verraten haben. Es hat dem Psychopathen offensichtlich Lust bereitet.

  34. Babieca
    8. Juni 2022 at 19:03
    Mohammel hat es vorgemacht: Da beste Vorbild aller Moslems ist ein schwerkrimineller Raubnomade. Kriminalität hat daher im Islam ein hohes Ansehen. Wenn es um das Ausrauben „Ungläubiger“ geht.
    — Da ist was Wahres dran. Aber, irgendwie sympatisch.
    Ob nun immer Unglaubiger, ich wurde sagen eher Unfaehiger.

  35. ghazawat 8. Juni 2022 at 19:07

    Raubnoade ist ein direkt verniedlichender Begriff. Er hat regelmäßig seine Gefangenen gefoltert, damit sie ihm das Versteck des Schatzes verraten haben. Es hat dem Psychopathen offensichtlich Lust bereitet.

    Genauso wie die Hinrichtungen. Das lustvoll-sadistische Schächten von Menschen. Mir bleibt regelmäßig die Luft weg, wie schnell über die Greuel von Mohammedanern (wenn sie können, wie sie wollen), dem islamischen Massenschächten, der Schwamm-drüber-Blues gesungen wird. Als ob man es damit löschen könnte.

    https://www.imago-images.de/bild/st/0063735259/s.jpg

    https://mosereien.files.wordpress.com/2014/08/james-foley-beheading.jpg

  36. Babieca
    8. Juni 2022 at 19:13
    ghazawat 8. Juni 2022 at 19:07

    Raubnoade ist ein direkt verniedlichender Begriff. Er hat regelmäßig seine Gefangenen gefoltert, damit sie ihm das Versteck des Schatzes verraten haben. Es hat dem Psychopathen offensichtlich Lust bereitet.

    Genauso wie die Hinrichtungen. Das lustvoll-sadistische Schächten von Menschen. Mir bleibt regelmäßig die Luft weg, wie schnell über die Greuel von Mohammedanern (wenn sie können, wie sie wollen), dem islamischen Massenschächten, der Schwamm-drüber-Blues gesungen wird. Als ob man es damit löschen könnte.
    — Ist schon schlimm. Aber ob die KZs wo die Juden durch Schornstein raus kamen, wo alles ordentlich und auf Industrielle Basis organisiert wurde ,besser waren, etwa humaner? oder die ach so nete Freunde Amis die mit Agent Orange die Vietnamesen Millionenfach vergiftet und vernichtet haben? Und da gabs wenig bis gar kein Mohammedaner bei…..
    Oder die Wertewestler die heute diese Geschosse 155mm am USkrainer liefern womit Wohnhauser, Krankenfhauser und Schulen in Donezk beschossen werden. Bischen den Eifer runterdrehen!

  37. Der deutsche Dummmichel macht sowas nicht. Der muß sich ausschlafen, um am Morgen wieder fit für die Maloche zu sein. Er muß schließlich das Geld für die Automatensprenger verdienen. Diese kleinen Raker wiederum brauchen halt eine Freizeitbeschäftigung. Sie müssen sich noch ein bisschen Zubrot verdienen, habt euch nich so. Außerdem zahlt der Michl eh gern mit Kreditkarte–steigende Tendenz. Das Geld kommt aus der Karte, und nicht aus dem Automaten. Also ein bischen anders als beim Strom. Aber so ähnlich.

  38. Und die Nähnnsi hat wieder mal
    Recht!

    Arme Marokkaner haben Hunger
    und Ihr Rechtsextremisten instrumentalisiert das ,für eure
    Zwecke!
    Das geht gar nicht!
    Das ist nur ein Hilfeschrei der
    Angehängten der niederländischen
    Gesellschaft!
    Ihr emotionskalten Menschen!

    Pfui ne!

    Lest die Wahrheit ,die Nancy verkündet!

    Bundesinnenministerin. „Wir müssen gerade jetzt angesichts der Bedrohung des Friedens in Europa durch Putins furchtbaren Angriffskrieg gegen die Ukraine den Frieden in unserem Land stärken“, sagte Faeser. Rechtsextremisten missbrauchten jede Krise für ihren Versuch, Menschen gegeneinander auszuspielen und die Gesellschaft zu destabilisieren.

  39. Zusammenarbeit? Das ist lediglich Kompetenzgerangel, jeder möchte das Sagen haben. Wir sind in Deutschland Leute.

  40. Geldautomaten sind jetzt dran. Bereits vor wenigen Jahren wurden sogar Fahrkartenautomaten der Bahn gesprengt. Die Täter nutzten u.a. Gas dafür. Ohne Gewalt geht es anscheinend nicht. Früher habe ich sowas nie gesehen.

  41. @buntstift 8. Juni 2022 at 19:47

    Andere entscheiden wieder und wir bezahlen alles. So läuft es doch seit vielen Jahren.

  42. Seit mindestens 10 Jahren gibt es effektive Vorschläge von
    Erfindern, diese Automatensprengungen, die in der Regel
    durch das Einleiten eines brennbaren Gases und Sauerstoff
    zur Explosion gebracht werden, zu verhindern.
    ( z.B. Einbauten Gebläse, die im Automaten einen Überdruck
    erzeugen und so das Einleiten der Gase mit Sicherheit verhindern)

    Offensichtlich ist dieser relativ billige Umbau den Geldinstituten
    zu aufwendig.
    Sie belasten lieber die durch entsprechende Verträge zur
    Schadensbegleichung gezwungen Versicherungen.
    Und damit zahlt wieder mal Otto Normalverbraucher für
    die Trägheit unseres Bankenwesens.

  43. Man muss sehen wie man in Zeiten ausufernder Inflation und steigender Steuern und Abgaben über die Runden kommt.

    Da werden einige Leute schon mal kreativ.

  44. Das_Sanfte_Lamm 8. Juni 2022 at 16:50
    In Holland haben die Banken automatisch schließende Schleusentüren eingebaut, die man dort „Marokkaner-Reusen“ nennt.
    ———————————————-
    „Marokkaner-Reusen“ – köstlich! Da hat man sofort Bilder im Kopf… Genau mein Humor!

  45. Fast jede Nacht wird im Schnitt irgendwo in Deutschland ein Geldautomat gesprengt
    =========================
    erinnert mich an schweden mit seinen fast täglichen sprengstoffanschlägen

  46. Babieca 8. Juni 2022 at 19:13
    Genauso wie die Hinrichtungen. Das lustvoll-sadistische Schächten von Menschen.
    =============
    Bitte die Tiere nicht vergessen
    Hallall fleisch…

  47. Babieca 8. Juni 2022 at 19:13

    Die O.K lacht sich doch n Ast über
    diese europäischen Weicheier in der Justiz.
    Aber,das ist alles genauso gewollt.
    Uns die Milliarden aus den Taschen ziehen,
    können diese Volksverräter, aber sich gemeinsam
    auf eine Linie zu einigen,dieses kriminelle Pack
    abzuschieben,geht nicht.
    Und dann werden den afghanischen Schlächtern
    der Taliban die Milliarden,in den A*** geblasen,
    die Ukraine seit Jahren mit ähnlichen Zahlungen am Leben gehalten,
    letztens wars ne Milliarde, und für den Wiederaufbau gibts noch mal Millionen €.
    von unseren Steuergeldern, und gleichzeitig,sollen
    wir dann für die armen Menschen im Ahrtal, nochmal
    Kohle,raustun,weil da müssen dann Spenden her.
    Aber dieses in weiten Teilen völlig verdummte Volk,
    sitzt immer noch bräsig auf ihren Sofas,und beten:
    „Herr lass diesen Kelch an mir vorübergehen!“
    Sich dagegen wehren,aufzustehen und dem Staat ins
    Gesicht zu schreien, was sie von ihm halten geht nicht,
    nein,da würden jede Woche mehr und mehr diese
    Grünen Khmer wählen und Haldenwang darf sich
    wiederholen,
    Wer etwas gegen den Staat sagt,
    ist ein Feind des Staates.

  48. Haremhab 8. Juni 2022 at 20:04

    Ja früher da gab es auch keine Fahrkartenautomaten, da wurden die Fahrkarten am Schalter gekauft!

  49. Zusammenarbeit wäre nötig? Die Zusammenarbeit existiert wohl eher auf der Basis Niederlande-Sprengstoffbanden. So lange die Kriminellen die NL verlassen um in D zu rauben, haben die Banden einen sicheren Hafen in NL. Wäre ja nichts neues, dieses Muster. Weihnachtsgans D hält immer so schön still, wenn sie gerupft wird. Und das Bundesministerium für Innereien setzen noch ihr Gütesiegel obendrauf. Hier wurde der Bock gar zur Gärtner:IN gemacht.

  50. @ lorbas

    Die Bilder sprechen für sich, aber was die Bild Parteinutten dort vom Stapel lassen spottet jeder Beschreibung.

    Als wenn Deutsche Waffensammler, die Waffen aus den 70er und 80er Jahre besitzen, verantwortlich dafür wäre, dass diese illegalen Merkelasylanten mit Feuerwaffen durch unsere Straßen laufen.

    BILD arbeitet sich am deutschen Waffenrecht der NAchkriegszeit ab, statt zu fragen wer diese Täter sind, woher sie kommen und ob sie von Hartz 4 leben.

    Dieser BILD Reporter kotzt mich genau so an wie Heribert Prantl von der Süddeutschen.

    Meine Wut steigt ins unermessliche.

    Tag für Tag mehr, dank dieser verluderten Medien.

  51. Völlig unverständlich ist, dass man nichts tut, um das zu einer sinnlosen Tat zu machen.

    Die Holländer haben das erfolgreich getan, und so die „Sprenger“ aus Holland nach D vertrieben.

    Bei einer Sprengung wird in Holland das Geld unbrauchbar gemacht.

    Entweder durch Farbe, die das Geldbündel einfärbt.

    Oder durch Klebstoff, der das Geldbündel verklebt.

  52. Wenn es in Deutschen Landen wieder Silbermünzen gibt, erübrigt sich der Unfug mit diesem unbrauchbaren Papiergeldsystem.

Comments are closed.