Der Westen insistiert, die Ukraine sei erst der Anfang: Putin wolle Polen, das Baltikum und den ganzen Ostblock, also die ehemalige Sowjetunion eines Josef Stalin zurück. Wie kann man einen solchen hirnrissigen Irrsinn glauben?

Von KEWIL | So ein Quatsch! Von der kriegsgeilen NATO bis hin zu ernstzunehmenden Politikern, von der verlogenen Boulevard-Presse über den ehemaligen Komiker Selenskyj bis zu seriöseren Kommentatoren wird überall behauptet, die Ukraine sei erst der Anfang: Putin wolle Polen, das Baltikum und den ganzen Ostblock, also die ehemalige Sowjetunion zurück. Wie kann man einen solchen hirnrissigen Irrsinn glauben?

Putin herrscht über Russland runde 21 Jahre und ist 69 Jahre alt. Dazu hat er laut Pentagon und gleichgeschalteten Pressequellen Darmkrebs, ein „geschwollenes Gesicht“ wegen Chemotherapie, einen Schlaganfall und jetzt Parkinson. Ein Krankenpfleger hat das unseren Spitzenmedien bestätigt.

Der schwerkranke Putin hat also 21 Jahre bis ins Rentenalter gebraucht, um die Ukraine anzugreifen. Nehmen wir mal an, er regiert Russland noch bis zu seinem 90. Geburtstag. Dann hat er jetzt nochmals 21 Jahre, um Ungarn, Polen, Tschechien, Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Rumänien, die Slowakei, Slowenien, Kroatien, Albanien, Montenegro, Nordmazedonien, Ostberlin und Sachsen der NATO wieder zu entreißen und in die Arme der Sowjetunion zu schließen. Also gerade mal ein starkes Jahr für jedes Land? Wie kann man einen solchen Humbug propagieren?

Und – um wieder nüchtern zu werden – warum glaubt der Westen nicht einfach Putin? Der will schon seit 2007 bei der Münchner Sicherheitskonferenz dasselbe wie heute: keine Ausdehnung der NATO mehr. Und genau das hat er vor dem Angriff auf Georgien und heute die Ukraine auch gesagt: Keine NATO. Die Ukraine soll gefälligst neutral bleiben.

Putins Armee wird nicht in der Ukraine bleiben. Aber Kiew wird wahrscheinlich nach der Krim jetzt auch den Donbass verlieren. Dabei wäre die Krim heute noch bei der Ukraine, wenn sie tatsächlich neutral geblieben wäre.

Putin meint es todernst. Anstatt kriegsverbrecherisch Waffen zu schicken, um den „Krieg“ unnötig zu verlängern, sollte der Westen längst mit aller Kraft auf einen Waffenstillstand hinarbeiten. Oder sind wir auf Atomkrieg gebürstet?

Bis jetzt haben sich Israel, die Türkei und Indien als Gastgeber und Vermittler bei solchen Waffenstillstands-Verhandlungen angeboten, während die geistesgestörte Schweiz nach 200 Jahren endgültig nicht mehr neutral ist und die meisten Sanktionen gegen Russland verhängt hat. Ist der ganze Westen verblödet?

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

100 KOMMENTARE

  1. Naja, aber EUdSSR und NATO wollen nunmal die Ukraine als neuen Wirtschaftsraum im Osten und dafür muss der Untertan halt wieder mal sein Vaterland unsere Dekokratie und die Werte des Westens™ mit seinem Blut verteidigen und die Abbruchparty auch noch selber bezahlen.

  2. Hatte das Pentagon auch wegen Merkels Gesicht und sonstiger Erscheinung eine Ferndiagnose per Medien in die Welt posaunt?

  3. Erobert Putin die Sowjetunion zurück oder wie blöd sind wir?

    Wer ist Wir?

    Sprechen Sie über die 5. Kolonne des Putins?

    Man sollte immer nur die eigen Befindlichkeiten darstellen, nicht verallgemeinern und auf keine Fall über anderer Befindlichkeiten Mutmaßen.

    Es gibt kein Wir!

  4. Ohje….deutsche Schuld und daraus resultierende Verantwortung:

    „Können nicht neutral sein“ Baerbock lässt neue Sicherheitsstrategie erarbeiten

    „Aus der deutschen Schuld für Krieg und Völkermord erwächst für uns, erwächst für mich in der Tat eine besondere Verantwortung“, sagte Baerbock. Dies bedeute die Verpflichtung, „jenen zur Seite zu stehen, deren Leben, deren Freiheit und deren Rechte bedroht sind“.

    https://www.n-tv.de/politik/Baerbock-laesst-neue-Sicherheitsstrategie-erarbeiten-article23205886.html

  5. Die Beschuldiger beschuldigen den Beschuldigten

    Es ist leider genau umgekehrt, nicht Putin will die NATO Staaten angreifen, sondern die NATO Staaten wollen sich nachdem sie bereits die Länder Ungarn, Polen, Tschechien, Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Rumänien, die Slowakei, Slowenien, Kroatien, Albanien, Montenegro, Nordmazedonien… verschlungen haben nun auch noch die UKRAINE, an der sie schon seit 2014 und länger herumsäbeln, einverleiben. Sie wollen ein riesiges Bollwerk direkt vor Russland schaffen!

    Sie wollen Russland immer mehr und mehr einengen, wie sie es schon jahrzehntelang handhaben, um schließlich dann einfallen zu können, um Russland zuletzt zu zerstückeln.
    Das ist der NATO Plan, denn das widerspenstige Russland stört die Globalisierung.

    Russland hält am Alten, am Bewährten fest, hält an seiner Kultur und seinen Kulturschätzen fest, auch an seinen Bodenschätzen, lässt sich auch so nicht hinters Licht führen. RUSSLAND ist groß zu groß und zu mächtig für die GLOBALISTEN!

  6. Putin will Berlin? Oh ja, bitte, bitte, bitte…
    🙂

    Das dürfte dann auch die Transatlantiker der Nato erfreuen, man muss den Russen nur einreden, sie sollten einen Flughafen bauen lassen, natürlich durch den Berliner Senat verwaltet. Das Theater dann hält nicht mal die Rote Armee aus und kapituliert kniend und händeringend…

  7. Werter Kewil, der Artikel ist etwas kurz gegriffen, zu sehr auf Europa fixiert.

    Putin wird trotz seiner lebensbedrohlichen Krankheiten auch Mittelasien nicht vergessen, zudem gilt es in Afghanistan noch was zu regeln.
    Auch den Nordpol hat das Ungeheuer im Visier, vermutet man dort doch Eingang ins Erdinnere.

  8. Bedenke 18. März 2022 at 12:55

    Erobert Putin die Sowjetunion zurück oder wie blöd sind wir?

    Wer ist Wir?

    Sprechen Sie über die 5. Kolonne des Putins?

    Man sollte immer nur die eigen Befindlichkeiten darstellen, nicht verallgemeinern und auf keine Fall über anderer Befindlichkeiten Mutmaßen.

    Es gibt kein Wir!

    ——————————–

    Vielleicht bei Ihnen gibt es kein WIR!
    Bei UNS schon!

  9. Bei ALDI-NORD gibt es keine BABYNAHRUNG mehr!

    .

    „Darum nimmt Aldi Babynahrung aus dem Sortiment

    Der Discounter Aldi-Nord wollte Babynahrung ohnehin bald aus dem Programm nehmen. Jetzt aber geht alles viel schneller – zu Gunsten der Ukraine-Hilfe.

    Nimmt Babynahrung aus dem Programm und spendet die Restbestände der Ukraine: Aldi-Nord.

    Hannover
    Die Schilder hängen in allen Filialen von Aldi-Nord – auch in der Region Hannover: „Wir haben uns entschieden, Babynahrung aus dem Sortiment zu nehmen. Um jetzt schnell Hilfe für die Ukraine leisten zu können, haben wir die verbleibenden Bestände direkt aus unseren Filialen abgeholt und weitergeleitet.“

    Grund war offenbar ein Hilferuf der Caritas in Essen (NRW): Es fehle an Babynahrung. Aldi-Nord stellte rund 25 Lastzüge bereit, die demnächst mit Hilfsgütern und vor allem der Babynahrung aus den Filialen in die Ukraine fahren.

    Hinweis für die Kunden: Aldi-Nord nimmt Babynahrung aus dem Programm und spendet die Restbestände der Ukraine.
    Hinweis für die Kunden: Aldi-Nord nimmt Babynahrung aus dem Programm und spendet die Restbestände der Ukraine. Quelle: Hage
    Der Discounter hatte ohnehin geplant, Babynahrung aus dem Standardsortiment zu nehmen, das gesamte Angebot für Kleinkinder soll gestrafft werden. Auch Babybrei, Fruchtgläschen, Schalenmenüs und Babysnacks fliegen aus dem Angebot, dafür bleiben Windeln und Produkte für die Babypflege erhalten. Der Hilferuf der Caritas beschleunigte jetzt die Aussortierung.

    Essens Caritas-Direktor Björn Enno Hermans sagte der WAZ: „Ich kann es nicht fassen: Wir erklären, dass Babynahrung gebraucht wird – und Aldi Nord deckt fast die ganze Ukraine ab.“

    Von cpe“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Darum-nimmt-Aldi-Nord-Babynahrung-aus-dem-Sortiment

  10. Hätten sich die Menschen in allen Ländern plötzlich lieb, gäbe es keine Existenzberechtigung mehr für die NATO. Damit diese nicht abhanden kommt, muß hin und wieder etwas gezündelt werden. Niemand außer die USA braucht diesen Laden wirklich und kein anderes Land hat Militärstützpunkte in der halben Welt.

  11. Ob es um den Ukrainekrieg geht oder um den
    irren Krieg gegen die Coronagrippe, die Medien
    sind die schlimmsten Hexenjäger u. Kriegstreiber.

    NDR
    Weil-Kritik: Bund nimmt uns die Corona-Schutz-Instrumente
    vor 1 Stunde

    7. März 2022.
    Zunahme an Neuinfektionen in Bremen:
    „Dunkelziffer vielfach höher“
    +https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/corona-omikron-subtyp-virus-lockerungen-bremen-100.html
    („buten un binnen“ ist Niederdeutsch u.
    bedeutet in etwa „draußen und drinnen“)

    WÄRE PUTIN EIN LUPENREINER SOZIALIST,
    man würde ihn, im Westen, heiß u. innig lieben

    Aggressive Putin-Rede
    »Man spuckt sie aus wie eine Mücke«
    Wladimir Putin hat in einem Monolog während einer Videokonferenz abgerechnet: mit einem angeblich verängstigten Westen, der unter der Knute der USA stehe. Sogenannten »Verrätern« drohte er unverhohlen.
    17.03.2022, 15.42 Uhr
    https://www.spiegel.de/ausland/ukrainekrieg-putins-rede-sie-haben-nur-ein-ziel-die-zerstoerung-russlands-a-a0164502-ca93-41b2-9239-a78712f95248

  12. Marie-Belen 18. März 2022 at 12:50

    Tja, wenn Selenskyi der neue Churchill sein soll, wen soll dann Putin darstellen…..

    .
    „Der neue Winston Churchill:
    Selenskyj rüttelt Westen mit klaren und harten Worten auf…..“

    ——————————————

    Vor so einem Zigeuner/Hausierer macht der gesamte Bundestag Kniefälle!
    Ist das normal?

    Der kommt mit leeren Taschen stellt nur Forderungen,
    wird auch noch frech!
    und wir sollen bezahlen!!

    Gehts noch?

    Warum den keiner nachhause schickt weiß man nicht.
    Lieber will man noch mehr Blutvergießen, noch mehr Flüchtlinge.

  13. @ jeanette 18. März 2022 at 12:58

    Bei „Bedenke“ gibt es auch ein Wir:
    er/sie/es, Selenski, Biden, Nato u. Waffen.

  14. jeanette 18. März 2022 at 13:01

    Selenskyi hatte im Bundestag nichts zu suchen.
    Das war einzig und allein eine Propagandaveranstaltung.

  15. Deutschlands Hauptstrommedien: Nicht mal genug Speiseöl, Mehl und Klopapier im Kaufmannsladen, aber Geopolititk im Kinderzimmer spielen.

  16. @ jeanette 18. März 2022 at 13:01

    Selenski hat Narrenfreiheit wegen seiner Religion…
    Deutsche haben noch Schuld abzutragen bis
    Deutschland untergegangen wurde.

  17. Selenski ist peinlich wie der
    Bengel Ofarim(Gil Doron Reichstadt).
    Jede Religion hat ihre unerträglichen Vertreter.
    Ich bin u. bleibe kath. u. muß es wohl wissen.

  18. @Marie-Belen, 18. März 2022 at 13:05
    „Selenskyi hatte im Bundestag nichts zu suchen.
    Das war einzig und allein eine Propagandaveranstaltung.“
    ———————

    So ist es!

    Oder haben die damals eine Lifeschalte zu Hussein, Gaddafi & Co. gemacht? Immerhin ebenfalls Angriffskriege, allerdings die sogenannte richtige Seite. Alles Heuchelei.

    Dass die AfD allerdings brav mitgepatscht, ähm, geklatscht hat…


  19. Wenn das Russlandproblem überwunden ist.

    Wir alternativen zur Gas und Öl etc entwickelt haben, gehen wir deiner wunderbaren Zukunft entgegen.
    Mit einer Freien Ukraine.

    Nur Russland wird es schlechter gehen als je zuvor. Na bei Stalin war es ähnlich.
    Es sei denn die russische Geselsllchaft entledigt sich ihres Diktators.

    Resümee der letzten 24 Stunden.

    Die russische Armee hat:
    zu wenig Treibstoff,
    wenig Nahrung, Sie bestehlen schon die Bevölkerung,
    10 Flugzeuge verloren,
    schlechte Moral der Truppe,
    ganz zu schweigen verlorene Technik, Panzer Mannschaftswagen, etc.

    und jetzt auch noch, Arnold Schwarzenegger, gegen sich.

    Jetzt feiert Putin, seine übertünchten, Misserfolge und Schlechtigkeiten, in einem Stadion, in Moskau.

  20. @ Ben Shalom 18. März 2022 at 13:06
    Deutschlands Hauptstrommedien: Nicht mal genug Speiseöl, Mehl und Klopapier im Kaufmannsladen, aber Geopolititk im Kinderzimmer spielen.

    … und für die sie nicht einmal ansatzweise ein gewisses Grundverständnis entwickelt haben. Sie haben auch noch nicht bemerkt, daß sie sich nicht im Kinderzimmer befinden. Das passiert dann, wenn man Trampolin in geschlossenen Räumen mit einer Deckenhöhe < 230cm hüpft. Da rasselt es dann hier und da schon mal in der Birne.

  21. Der Logik von Kewil nach wird Putin auch in Schweden und Finnland einmarschieren und es zerbomben, wenn beie Länder in die NATO wollen, wie man dort ernsthaft beabsichtigt.
    Was Putin will oder niocht will, spielt keine Rolle. Es kommt nur darauf an, was diese Länder wollen. Man nennt das nationale Selbstbestimmung.
    Putin ist wie ein kleine Kind, das sein eigenes Spielzeug, also Russland zerstört, aus kindlichem Trotz. Es kommt eben nicht nur darauf an, was ein Land will, sondern vor alem, mit welchen Mitteln es seinen Willen durchzusetzen versucht. Der einzige Schutz vor einem imperialen Russland ist die Mitgliedschaft in der NATO. Mehr Schutz geht nicht. Die baltischen Länder haben das frühzeitig begriffen.
    Putins Politik zerstört nicht nur die Ukraine, sondern auch Russland selbst. Kluge Politik geht anders. Wenn man sich gegen fast die gesamte Weltgemeinschaft stellt darf man sich nicht wundern, wenn man verliert.
    Nie wird Putin die Ukraine unterwerfen können. Seine Armee wird in einem endlosen Partisanenkrieg verbluten, während Russland selbst dem Staatsbankrott entgegen steuert.

  22. Nja, ob Putin wirklich Darmkrebs hat weis ich nicht aber Putin bzw. Russland hat selbst die Unantastbarkeit der Ukraine durch Verträge lang vor 2014 garantiert und im Gegenzug die ukrainischen Atomwaffen erhalten. Aber was kümmert einen Putin sein Geschwätz von Gestern? Putin lügt wenn er den Mund aufmacht ( Militärübung an Grenze, Georgienkrieg, ermordete Journalisten und ex KGB Spione, greift in Ukraine die Zivilbevölkerung/Supermärkte/Zivilbunker nicht usw. usw.) Also warum noch sollten wir ihm etwas glauben?
    Und die Ukraine ist, wie jeder Staat, souverän. Das bedeutet, dass kein anderer Staat über sie entscheiden darf und weder ihr EU noch ihr NATO Beitritt durch Drittländer unterbunden werden kann. Der Unterschied zwischen EU/NATO und Sowjetunion/Warschauerpakt ist im übrigen, dass ich aus der EU (z.B. GB) oder der NATO (Frankreich) problemlos austreten kann, aus den sozialistischen Drecksgebilden allerdings nicht.
    Russland ist durch Putin am Ende. Vor dem Ukrainekrieg, der 2014 begonnen wurde, hätte er möglicherweise durch direkte Verhandlungen mit der Ukraine noch etwas in seinem Sinne bewirken können. Jetzt ist die Change vertan und Putin geht das Risiko ein, dass Russland über lange Zeit ein Failed-State wie z.B. Somalia wird.
    Führt er den Krieg weiter, ist es nur eine Frage der Zeit ab wann die NATO mit UNO Mandat oder, wenn Putin über der Ukraine Atombomben oder Massenvernichtungswaffen zündet, ohne UNO Mandat eine Flugverbotszone einrichtet. Die russische Armee hat nun hinreichend gezeigt dass sie kampfunfähig ist und die NATO hat 140000 Soldaten bestens ausgerüstet an der Grenze stehen. Dazu kommen soviel NATO Schiffe im Nordmeer dass man gefühlt trockenen Fußes von Russland nach Kanada laufen kann. Wenn ich Putin wäre, würde mir der Arsch auf Grundeis gehen. Aber ich denke, er unterschätzt die Waffensystem der NATO (Etat: eine Billion EURO pro Jahr) so wie wir die russischen (Etat: 60 Milliarden EUOR pro Jahr) überschätzt haben.

  23. Wie könnte ein für beide Seiten akzeptabler Ausweg aussehen?

    Van Creveld: Vor Jahren habe ich geschrieben, daß die Aufnahme der osteuropäischen Länder in die Nato ein großer Fehler sein könnte und daß es besser wäre, eine neutrale Zone zwischen diesen Ländern und Rußland zu schaffen. Gegenwärtig könnte ein solches Vorgehen mit der Ukraine beide Seiten zufriedenstellen.

    ——————————————-

    Prof. Dr. Martin van Creveld, israelischer Militärhistoriker, hat die Streitkräfte verschiedener Nationen beraten und lehrte an den Universitäten in Jerusalem und Tel Aviv.

    JF 12/22

  24. @ Bedenke 18. März 2022 at 13:15

    Sind Sie von den Grünen u. für Windräder
    oder hoffen Sie auf Klimaerwärmung?
    Oder wollten Sie eine Satire schreiben?

  25. Maria-Bernhardine 18. März 2022 at 13:06
    @ jeanette 18. März 2022 at 13:01

    Selenski hat Narrenfreiheit wegen seiner Religion…
    Deutsche haben noch Schuld abzutragen bis
    Deutschland untergegangen wurde.
    ————————————–
    Die Debatte mit der Religion finde ich tatsächlich in diesem Zusammenhang nicht zielführend. Auch wenn es mir schwer fällt, er ist ein genialer Redner. Er ist Schauspieler. Er beherrscht das Spiel der Manipulation seiner Zuhörer viel besser als unsere Schlumpftruppe, als Putin, als Biden…er ist allen diesem Punkt überlegen. Einige durchschauen es, 90% der uncharismatischen westlichen Regierenden folgt voller Demut. Er kann nämlich etwas, dass sie nicht können. Menschen begeistern. Über den Inhalt und die Konsequenzen denkt dabei keiner nach.

  26. @ Bedenke 18. März 2022 at 13:15

    Wenn das Russlandproblem überwunden ist.

    Wir alternativen zur Gas und Öl etc entwickelt haben, gehen wir deiner wunderbaren Zukunft entgegen.
    Mit einer Freien Ukraine.

    Nur Russland wird es schlechter gehen als je zuvor. Na bei Stalin war es ähnlich.
    Es sei denn die russische Geselsllchaft entledigt sich ihres Diktators.

    Resümee der letzten 24 Stunden.

    Die russische Armee hat:
    zu wenig Treibstoff,
    wenig Nahrung, Sie bestehlen schon die Bevölkerung,
    10 Flugzeuge verloren,
    schlechte Moral der Truppe,
    ganz zu schweigen verlorene Technik, Panzer Mannschaftswagen, etc.

    und jetzt auch noch, Arnold Schwarzenegger, gegen sich.

    Jetzt feiert Putin, seine übertünchten, Misserfolge und Schlechtigkeiten, in einem Stadion, in Moskau.

    ——————————————————————————————————————
    Ohhh, Gott nein. Alternativen zu Gas und Öl, völlig klar. Und wenn wir auch noch Alternativen zum Strom und zum Winter entwickelt haben, brechen in Deutschland wahrlich rosige Zeiten an. Daß der Schwarzenegger sich jetzt noch gegen Putin gestellt hat, der dazu noch ein paar Mannschaftswagen verlor, bricht Putin nun endgültig das Genick. Dann baut die USA die Ukraine völlig selbstlos wieder auf und wünscht allen Ukrainern ein schönes Leben bis ans Ende ihrer Tage. Und wenn sie nicht gestorben sind,…..

  27. @kewil, 18. März 2022 at 13:21

    Und wenn das ein wirklich renommierter Prof. Dr. Martin van Creveld sagt, dann sollte man zuhören! Denn er ist ein „Falke“ und war unter anderem ein Befürworter der Bush-Administration und deren Kriege. Also einer „Putin-Nähe“ nun wirklich nicht verdächtig.

    Aber auch das wird leider die notorischen Russlandhasser und Kiewer Natohüpfer nicht überzeugen.

  28. Zu „Die Grünen und der Ukraine Krieg“

    Hier Ricarda Lang……Sie sagt……nichts.

    Da fällt mir doch gerade der Julius Caesar ein. „Laßt dicke Männer um mich sein“, soll er gesagt haben.

    Videos
    „…Auch keine Antworten auf Waffenlieferungen in die Ukraine von der Friedenstaube. Woran das wohl liegen mag, dass keine einzige Frage beantwortet wurde? Ricarda versteht wohl nicht, was Bürgernähe heißt, sie kennt nur „Burgernähe“.“

    .
    „Das Schweigen der Ricarda Lang (Grüne) – Keine einzige Antwort auf Fragen“

    https://politikstube.com/das-schweigen-der-ricarda-lang-gruene-keine-einzige-antwort-auf-fragen/

  29. Schade, dass PI sich in den letzten Tagen derart vehement für einen sozialistischen Machthaber einsetzt, der sich nicht zu Schade ist Dschihadisten-Verbände aus Tschetschenien und Syrien anzuheuern.
    Ausserdem finde ich es bedenklich, dass nun reflexartig die Schuld bei Deutschland und „uns“ Westlern gesucht wird (ansonsten sind es doch die Linken, Grünen und Sozialisten, die stets mit der deutschen Schuld bei allen am hausieren gehen).
    Und jetzt wo ein sozialistischer Despot ein christliches, souveränes Land in unserer Nachbarschaft angreift, das für sich selbst entscheiden will, wie es sich ausrichtet, setzt sich PI in aller Deutlichkeit für dieses Krieg ein …

  30. @ Atlan 18. März 2022 at 13:17

    Jetzt müssen Sie mir nur noch erklären, was die NATO in der Ukraine tun soll. Meines Wissens ist die Ukraine kein Bündnispartner. Somit handelt es sich auch nicht um einen Bündnisfall. Was meinen Sie übrigens mit sozialistischen Drecksgebilden? Den Warschauer Pakt gibt es nicht mehr, dessen Gegenstück aber schon. Zumal der sich entgegen der Absprachen bis vor die Tore Rußlands heranwanzte.

  31. Na gut Ricardo Mc Donald steht ja auch die Dummheit mitten ins „Gesicht“ geschrieben …….

  32. 12:10 Uhr

    Peking über US-Waffenlieferungen an Kiew: „Menschen in der Ukraine brauchen vielmehr Lebensmittel und Schlafsäcke“
    GREG BAKER / AFP

    Peking sieht die militärische Unterstützung der Ukraine durch die USA sehr kritisch und bezweifelt, dass diese zur Wiederherstellung von Frieden und Stabilität im Land führen könne. Außerdem hätten die Menschen in der Ukraine ohnehin einen dringenderen Bedarf an humanitären Hilfsgütern, meinte der Sprecher des chinesischen Außenministeriums Zhao Lijian. Er sagte:

    „China hat der Ukraine Lebensmittel, lösliche Babymilch, Schlafsäcke und Baumwolldecken sowie feuchtigkeitsdichte Bettwäsche als humanitäre Hilfe zur Verfügung gestellt. Was die USA betrifft, so haben sie Kiew tödliche Waffen geliefert. Können diese Waffen Frieden und Stabilität wiederherstellen – oder werden sie zu mehr zivilen Opfern und Verletzten führen? Die Menschen in der Ukraine brauchen vielmehr Lebensmittel und Schlafsäcke.“

  33. @ Ben Juda 18. März 2022 at 13:29
    Schade, dass PI sich in den letzten Tagen derart vehement für einen sozialistischen Machthaber einsetzt, der sich nicht zu Schade ist Dschihadisten-Verbände aus Tschetschenien und Syrien anzuheuern.
    Ausserdem finde ich es bedenklich, dass nun reflexartig die Schuld bei Deutschland und „uns“ Westlern gesucht wird (ansonsten sind es doch die Linken, Grünen und Sozialisten, die stets mit der deutschen Schuld bei allen am hausieren gehen).

    Ein bißchen Selbstreflexion hat noch niemandem geschadet. Das Thema „Deutsche Schuld“ sehe ich ebenfalls differenzierter, als es mir über die Medien verkauft wird.

  34. kewil 18. März 2022 at 13:35

    12:10 Uhr

    Peking über US-Waffenlieferungen an Kiew: „Menschen in der Ukraine brauchen vielmehr Lebensmittel und Schlafsäcke“
    GREG BAKER / AFP

    Peking sieht die militärische Unterstützung der Ukraine durch die USA sehr kritisch und bezweifelt, dass diese zur Wiederherstellung von Frieden und Stabilität im Land führen könne.

    ————————————————

    Die wollen keinen Frieden.
    Das wäre das Letzte was sie noch gebrauchen könnten.
    Das hätte noch gefehlt. Jetzt wo alles so gut läuft….. der Weltkrieg vor der Tür steht,
    dass Friedensverhandlungen dem Biden Regime alles verderben.

  35. @ Bedenke: Könnten Sie nicht endlich ihre megadämlichen Propagandasalven unterlassen, nun auch noch in Fettdruck! Einfach nur abstoßend! Was versprechen Sie Sich davon? Meinen Sie das beeindruckt hier irgendwen außer vielleicht Ihrem Kumpel Willi Witzig und vielleicht noch zwei, drei anderen, die in der Mission unterwegs sind, dieses Forum zu zerstören? Mir ist das jedenfalls zu blöd, wenn ich schon in den Staatsmedien den lieben langen Tag mit Propaganda der primitivsten Machart zugemüllt werde, brauche ich das hier nicht auch noch zu meinem Glück.

  36. Wird Zeit, dass Mr. Trump zurückkehrt und den kriegsgeilen Transatlantikern die Kanone aus der Hand schlägt. Zumal ja eher der Westen sich isoliert in der Welt. Auch Indien macht den Firlefanz nicht mit. Außer bissel Theaterdonner halt.

    Das kapitalistische Russland jetzt in die Arme des kommunistischen Rotchina zu treiben, die allerschlechteste Lösung für EU-Europa. Mr. Trump hatte den Putin im Griff, doch braucht man gegenseitig ein Mindestmaß an Vertrauen. Wo soll das bei dem korrupten Biden-Clan herkommen?

    30 Jahre nach 1990 haben es die unfähigen Transatlantiker tatsächlich hinbekommen, der Westen zerstört sich selbst. Und die wirklichen Kommunisten, Maos Erben feixen die Langnasen gerade derbe aus.

  37. Daß Putin krank sein könnte, deutete ich schon
    vor paar Tagen an, tippte auf Cortisonbehandlung,
    neben gemutmaßten Schönheitsbehandlungen,
    etwa mit Botox u. Hyaluronsäure.
    Außerdem wirke er – trotz Pokerface – traurig.

    Hitzkopf Selenski aber hat ein aggressives
    Mienenspiel, fletscht die Zähne usw. Als Mime weiß
    er, wie man die Menschen bespielen kann.

    Bei Reitschuster las ich in einem Kommentar was
    über den angebl. Größenwahn kleiner Männer.
    Aufgezählt wurden u.a. Napoleon, Hitler, Putin, Scholz.
    Selenski ist aber ebenfalls nur ein kleines Männchen
    von 1,70m laut Google. Janukowytsch soll 1,93m sein.

  38. Viele Deutsche sind leider so blöd, oder borniert, dass sie einer Person wie Karl Lauterbach vertrauen, die Volksverhetzung durch Angstschüren betreibt.

    https://youtu.be/v-j_9czyjKc

    Angst im Volk schüren ist bislang leider noch kein Strafttatbestand im STGB. Was wohl daran liegt, dass in 1000 Jahren Deutscher Geschichte auf deutschem Boden noch niemals solche sittlich und moralisch verkommenen Menschen wie ein Karl Lauterbach oder Jens Spahn gelebt haben, so dass schlichtweg nicht die Notwendigkeit bestand einen solchen Straftatbestand einzuführen, da man mit einem normalen menschlich-sittlichem Empfinden einen Grad der Verkommenheit wie sie in den beiden Decadents Jens Spahn und Lauterbach innewohnt eigentlich nicht erahnen kann.

    Es brauchte erst die Lüge vom Corona Massensterben, damit diese beiden bis auf die Knochen verlogenen Gestalten ihre ganze sittliche Verwerflichkeit an einer 80 Mio. Nation ausleben konnten.

    Angstschüren wird Dank dieser beiden moralisch verkommenen Existenzen zu einem eigenen Strafttatbestand im STGB werden.

    ***MOD: gelöscht***

  39. Darmkrebs, Chemotherapie, Schlaganfall, Parkinson – da kann Europa ja froh sein. Nicht auszudenken was passiert wäre, wenn Putin bei bester Gesundheit wäre! Dann wäre die rote Armee in Berlin durchgerauscht und erst kurz vor Paris zum stehen gekommen! So frieren wir gegen Putin, sparen Benzin gegen Putin und Habeck wanzt sich inzwischen bei den Kameltreibern an – alles lupenreine Menschenrechtler im übrigen – das gute Gewissen an der Zapfsäule ist doch dann lockere 3€++ in jedem Falle wert.

  40. Marie-Belen 18. März 2022 at 13:28

    Ach ja….das ist jetzt die „Vollschlanke“? Ich verwechsele da manchmal was.

    Quelle WiKi: „Nach dem Abitur am Hölderlin-Gymnasium Nürtingen begann Lang 2012 ein Studium der Rechtswissenschaften, zunächst an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, später an der Humboldt-Universität zu Berlin und brach dieses schließlich 2019 ohne Abschluss ab.“

    Was soll da kommen?

  41. 14:00

    Selenskyj wird bis zum bitteren Ende kämpfen lassen.
    Ein ehemaliger Profi-Clown der sich als Bückling von Obama, Biden, Hillary und den Globalisten an die Macht hat bringen lassen, sein ganzes eigenes Volk hat ausplündern lassen um selbst, je nach Perspektive, ein paar Krümel oder Reichtümer abzugreifen, der wird doch jetzt auch nicht davor zurückschrecken unzählige Bürger zu opfern um, im schlimmsten Fall, Zeit zu gewinnen damit das Geld und die Beweise beiseite geschafft werden können.

  42. Taurus1927 18. März 2022 at 13:56

    Ich hatte Frau Lang auch zuerst mit der vorderen Dame aus ihrer Entourage verwechselt; da fiel mir Caesar ein.
    Doch bei ihm hatte das wohl einen anderen Grund.

  43. @ Bedenke
    Was werfen Sie sich morgens so ein?
    Aus Ihrem Geschreibsel ist ersichtlich, daß sie noch nie in Rußland waren und die Menschen kennenlernen durften.
    Daß sie die Stepan-Bandera-Verehrer als Demokraten bezeichnen spricht ebenfalls Bände und sagt mehr über Sie, als Ihr fettgedruckter Unfug.
    Tragen Sie auch schon ein gelb-blau hinterlegtes Hakenkreuz am Revers?
    Es wäre sicherlich angebracht, wenn Sie zusammen mit den anderen Freiwilligen loszögen, um Europa vor dem gottlosen Putin zu retten. Der Schauspieler und seine Boxerfreunde in Kiew werden Sie sicherlich mit offenen Armen empfangen. Ich würde es Ihnen jedenfalls von Herzen wünschen. Nach so einem „Feldversuch“ werden Sie vielleicht sogar versuchen, die Interessen der anderen Seite zu verstehen. So wie das füher die Diplomaten gemacht haben, wenn sie nach einem Kompromiß zwischen verfeindeten Parteien suchten.

  44. @ Ben Juda 18. März 2022 at 13:29

    Bringen Sie hier nicht was durcheinander?
    wir haben doch eine sozialistische Regierung.
    Putin ist ein Diktator, aber kein Sozialist.

  45. https://vera-lengsfeld.de/2022/03/16/kontrollverlust-nein-absicht/
    Kontrollverlust? Nein, Absicht!
    Die Vergewaltigung einer 18-jährigen Ukrainerin auf einem Hotelschiff in Düsseldorf ereignete sich schon am 6. März. Berichtet wurde darüber erst 9 Tage später. Es handelt sich um die Spitze des Eisberges eines Problems, das seit dem Beginn des Ukrainekriegs von Politik und Medien weitgehend verschwiegen wird. Von Vera Lengsfeld.
    ………..
    Als Ukrainische Frau würde ich eher in Moskau Asyl beantragen als im „Puff von Europa“

  46. Parteiaustritt und Karriereende: Oskar Lafontaine macht Schluß
    18. März 2022

    Saarbrücken. Ein Paukenschlag: Oskar Lafontaine, sozialdemokratisches Urgestein, Minister unter Kanzler Gerhard Schröder und später Mitbegründer der Linkspartei, ist aus der letzteren ausgetreten und hat das Ende seiner politischen Karriere angekündigt. Vor allem aber ist der von der Linkspartei enttäuscht.

    In Lafontaines Erklärung heißt es: „Ich wollte, daß es im politischen Spektrum eine linke Alternative zur Politik sozialer Unsicherheit und Ungleichheit gibt, deshalb habe ich die Partei Die Linke mitgegründet. Die heutige Linke hat diesen Anspruch aufgegeben.“ Vielmehr verfolge die Linkspartei heute ähnliche Ziele und bemühe sich um dasselbe Wählerklientel wie die Grünen. Und unter dem Eindruck des Ukrainekrieges würden nun auch noch die friedenspolitischen Grundsätze abgeräumt.

    Lafontaines Kritik zielt damit auf ähnliche Mißstände ab wie seine Frau Sahra Wagenknecht, die ihre Partei bereits seit längerem als Hort der „Lifestyle-Linken“ bezeichnet….

    zuerst.de

  47. Marie-Belen
    18. März 2022 at 12:59
    Bei ALDI-NORD gibt es keine BABYNAHRUNG mehr!
    —-
    Deutsche Babys hungern für den Frieden..

    Kannste dir nicht ausdenken.

    Oder : Stillen für den Frieden!
    Wer braucht schon Babynahrung…

  48. @ Maria-Bernhardine 18. März 2022 at 14:15
    Ergänzend vielleicht noch, daß man Rußland mit herkömmlicher Demokratie nicht regieren kann! Ein Vielvölkerstaat dieser Dimenson würde verkommen, wie unter Gorbatschow und Jelzin oder jetzt die EU.
    Auch die kommunistischen Führer waren Diktatoren. Damals hieß das eben „Diktatur des Proletariats“.

  49. die Sowjetunion …
    so, so habt ihr aus der faschistische BRD je in der Sowjetunion gelebt? habt ihr auch den kleinsten Ahnung wie es da war?
    Warum so ein Angst von der Sowjetunion? weil die mal der faschistischer Vorgaenger der BRD den Maul gesaubert hat? Nazchistili Rilo/russ. Phantomschmeren? Ich habe da gelebt. habe noch in sehr gutem Erinnerung. Kann Euch mal auch erzaehln. Um Aengste zu nehmen….

  50. Ist der ganze Westen verblödet?

    Nein.

    Die Mehrheit der Menschen ist beeinflussbar – das ist im Westen nicht anders als in anderen Teilen der Welt, vermutlich sogar eher ein bisschen weniger zahlreich. Aber auch „ein bisschen weniger zahlreich“ ist weit ausreichend für eine satte Mehrheit. Man kann das als Verblödung bezeichnen, aber ich glaube, das ist nicht zielführend fürs Verständnis. Man muss es einfach als unabänderlichen Fakt hinnehmen.

    Osteuropäer oder Chinesen haben nicht deswegen andere Ansichten als Westeuropäer, weil sie weniger verblödet sind, sondern weil sie einer anderen Beeinflussung ausgesetzt sind, eventuell auch insgesamt weniger Beeinflussung, aber eben nicht der hier üblichen Beeinflussung.

    Dann gibt es noch die Beeinflusser. Die sind alles andere als verblödet, die sind bösartig.

    Und dann gibt es noch die Minderheit, die sich zumindest teilweise der Beeinflussung entziehen kann. Im Grunde hat diese Minderheit mehr Ähnlichkeit mit den Beeinflussern als mit den Beeinflussten. Nur ist sie eben i. A. nicht bösartig und darüber hinaus ist sie zur Zeit sehr machtlos.

    Vor Jahren habe ich mal eine Analogie gelesen. Der Autor meinte, es gäbe Schafe, Wölfe und Hütehunde. Die Mehrheit besteht immer aus Schafen, daran kann man nichts ändern, und es ist vollkommen sinnlos, das ändern zu wollen. Die Wölfe und die Hütehunde sind sich weitgehend gleich. Die Hütehunde wollen das Beste für die Schafherde, die Wölfe haben andere Interessen. Was die Schafe wollen, ist irrelevant, die haben nicht die Fähigkeit, sich eine eigene Meinung zu bilden, sie schließen sich entweder den Wölfen an oder den Hütehunden, je nachdem, wer stärker ist. Was derzeit der Fall ist … nun ja, das mag jeder selber beurteilen.

  51. @ Bedenke 18. März 2022 at 13:15
    Stimmt so nicht ganz – bitte immer 2 Seiten anhören. Passt doch den Transatlantikern da ganz gut, wenn rt und russische Medien abgestellt wurden, gell?
    *https://unser-mitteleuropa.com/schwere-verluste-des-ukrainischen-militaers/
    Während die westlichen Mainstream-medien vor allem über horrende militärische Verluste auf russischer Seite – inklusive täglicher Vernichtungsvideos – berichten, und dadurch einen kurz bevorstehenden Zusammenbruch der russischen Invasion suggerieren, hat die russische Armeeführung auf einem youtube-Video ihr Version bekannt gegeben…:

    Bis zum 16. März soll die ukrainische Armee 19.416 Mann verloren haben: 9.258 Verwundete, 886 Gefangene, der Rest Gefallene. Auch die ukrainische Militärtechnologie soll erhebliche Verluste verzeichnen: Darunter 889 gepanzerte Fahrzeuge, 412 Panzer, 120 Mittel- und Langstreckenraketenwerfer, 102 Kampfjets, 171 Drohnen und 80 Hubschrauber sowie 480 artillerieschwere Batterien.
    Unterdessen wird wohl immer offenichtlicher, dass es sich bei der westlichen Kriegsberichterstattung um die Weitergabe von pro-ukrainischer Kriegs-Durchhalte-Propaganda halten muss. Wenn sogar der deutsche Strategieexperte Maximilian Terhalle meint: „Putin wird erst stoppen, wenn er gestoppt wird!“ Die Mittel: Massive Waffenlieferungen des Westens und ein Embargo für Russen-Gas. Ansonsten könnte Putin sogar das Nato-Gebiet angreifen. (focus)
    Russischer General: USA stellen Komponenten für Biowaffen in der Ukraine her

    Diesbezüglich legte der Leiter der strahlungs?, chemischen und biologischen russischen Streitkräfte), Igor Kirillov, ein Dokument vom 6. März 2015, vor. Laut Kirillov wären auf diese Weise die Kosten für US-amerikanische epidemiologische Projekte in Drittländern wie Afrika und Asien mit Hilfe der lokalen nationalen Gesundheitsbehörden verschleiert worden.

    Seiner Behauptung nach hätten zwei US-Organisationen (Defense Threat Reduction Agency – DTRA – sowie das US-Unternehmen Black and Veatch) das „U?P8-Biolabor-Projekt“ in der Ukraine durchgeführt, um so Erreger des krim-kongolesischem hämorrhagischem Fiebers (Leprasypirose und Hantavirus) zu untersuchen. Die Ukraine wäre dafür prädestiniert, weil sie und Russland als natürliche Standorte für diese Krankheitserreger gelten, und so ein möglicher natürlicher Ausbruch der Krankheit getarnt werden könne.

  52. Drei Probleme für Russland

    Realistischer waren drei Kriegsgründe: Zunächst ging es darum, die Donbass-Region im Osten der Ukraine zu befrieden. Denn dort, wo seit jeher Russen leben, bekämpfte die ukrainische Armee seit 2014 die sich als souverän erklärte Regionalregierung – mit an die 15.000 zivilen Toten binnen acht Jahren.

    Dann „löste“ Russland das Wasserproblem auf der Krim, klassisch „russisch“: Der Damm, den die Ukraine gebaut hatte und damit 2017 den zwei Millionen Einwohnern der Krim, die nur von 1954 bis 2014 zur Ukraine gehörte, davor und danach zu Russland, das Trinkwasser abgeschnitten hat, wurde nach wenigen Tagen Krieg gesprengt: Wasser fließt wieder durch den Nord-Krim-Kanal.

    Und dann geht es Russland um die Bedrohung durch die Nato. Diese hat sich in den letzten 30 Jahren immer weiter an Russland angenähert, was der Kreml als Bedrohung empfindet.

    Friedensbedingungen

    Nun gab Russland offiziell Bedingungen für ein Friedensabkommen mit der Ukraine bekannt. Vor allem der Status der Ukraine ist Moskau wichtig: Das große Nachbarland zu Russland solle neutral werden wie „Österreich oder Schweden“, ohne Mitgliedschaft im Nordatlantischen Verteidigungsbündnis Nato.

    Zweitens fordert der Kreml die Anerkennung der vor Jahren geschaffenen Realitäten: die Krim als Teil Russlands und die Unabhängigkeit der Volksrepubliken Donezk und Lugansk (Donbass)…

    https://www.unzensuriert.at/

  53. AggroMom 18. März 2022 at 14:22
    Marie-Belen
    18. März 2022 at 12:59
    Bei ALDI-NORD gibt es keine BABYNAHRUNG mehr!
    —-
    Deutsche Babys hungern für den Frieden..

    Kannste dir nicht ausdenken.

    Oder : Stillen für den Frieden!
    Wer braucht schon Babynahrung…
    — Ach, was! das sind ehrliche Sorge um die Gesundheit des Buntlandvolkes! Das allerbeste, gesundeste und- preiswertestee Babynahrung ist Muttermilch!
    Weil – immer vorhanden, braucht nicht aufgewaermt zu werden, wird nie schlecht, immer frisch, und – kostet nichts! sollten auf das Letztere besonders Deutsche- das sparsamste( knauserigste?) Volk der Welt ,acht nehmen…..

  54. kewil 18. März 2022 at 14:22

    „…Saarbrücken. Ein Paukenschlag:…“

    ——————————————————-

    Warum soll das ein Paukenschlag sein?
    Politisch nix mehr zu vermelden und finanziell ausgesorgt.
    Mehr sehe ich daran nicht.

    Was ich mich allerdings frage, warum Sie @kewil, hier wohl der einzigste Autor sind, der auf seinen Artikel nicht nur antwortet, sondern weitere Links einstellt?

    Nuada 18. März 2022 at 14:26

    Ich hatte Ihnen….muss ja nicht weiterführend erörtert werden…

    hier noch geantwortet:

    https://www.pi-news.net/2022/03/night-talk-zum-impfen-gezwungen-mutter-kaempft-um-sohn/#comment-5826569

  55. Zelensky bewaffnet Kinder und Alte zum Partisanenkampf aus ihren Häusern – Folge sind zerstörte Wohnhäuser.
    Eine Frau aus Mariopol breichte von einer Sprengung des Theaters samt den dort eingeschlossenen
    Menschen durch die ASOW.
    Das angeblich vor Odessa versenkte Kriegsschiff fährt in Sewastopol unbeschädigt ein,, usw. usw.
    -alles Märchen oder was

  56. @AggroMom
    @Marie-Belen

    Aldi-Nord und Aldi-Süd wollen in Kürze 400 Artikel verteuern. Andere Discounter ziehen dann sicher nach. Die echte Inflation ist mindestens doppelt so hoch wie offiziell angegeben. Wir werden ausgeplündert und belogen von der Regierung.

  57. kewil 18. März 2022 at 14:33
    Drei Probleme für Russland

    Realistischer waren drei Kriegsgründe: Zunächst ging es darum, die Donbass-Region im Osten der Ukraine zu befrieden….
    —– es ist viel einfacher- Ukraine- Projekt der USA gegen Russland musste vernichtet werden ,aus russischen Sichtpunkt. Es ist erledigt. Krieg kann beendet werden. Es wird nie wieder ein Staat Ukraine sein.

  58. Krieg in der Ukraine
    Plötzlich mittellos: Geflüchtete können ukrainisches Geld nicht umtauschen
    HANNOVER. Deutsche Banken tauschen die ukrainische Währung Hrywnja nicht in Euro um. Viele Geflüchtete sind deshalb auf die Versorgung durch Sachspenden angewiesen. Eine schnelle Lösung für das Problem ist nicht in Sicht….

    Ach was, jeder bekommt „Begrüßungsgeld“ ausgezahlt in Euronen.

  59. Mantis 18. März 2022 at 14:47
    Krieg in der Ukraine
    Plötzlich mittellos: Geflüchtete können ukrainisches Geld nicht umtauschen
    HANNOVER. Deutsche Banken tauschen die ukrainische Währung Hrywnja nicht in Euro um. Viele Geflüchtete sind deshalb auf die Versorgung durch Sachspenden angewiesen. Eine schnelle Lösung für das Problem ist nicht in Sicht….

    Ach was, jeder bekommt „Begrüßungsgeld“ ausgezahlt in Euronen.

    — Warum so viel sich Muehe geben- eine wertlose Papiere gegen andere genau so wertlose versuchen einzutauschen?
    und den vielen Ukrainerinnen bleiben auch nicht viele Wege um den Deutschen /EU Bordellen vorbei. Sachleistungen vereinbaren, unbedingt!

  60. Ist es überhaupt statthaft, in einem reinen Wohngebiet plötzlich 20 Personen in einem Einfamilienhaus unterzubringen!

    Sollte man nicht ein wenig Rücksicht auf die Nachbarn im Einfamilienwohngebiet nehmen…..

    FOTO

    .
    „Isernhagen
    Juden und Palästinenser richten gemeinsam Flüchtlingsunterkunft ein

    Die Aktion ist bundesweit einmalig: Gemeinsam richten Mitglieder von Jüdischer und Palästinensischer Gemeinde in Isernhagen bei Hannover eine Unterkunft für Vertriebene aus der Ukraine ein. Bis zu 20 Menschen sollen dort Platz finden.

    Noch laufen die Arbeiten auf Hochtouren – doch schon Ende der Woche soll das frühere Einfamilienhaus in Isernhagen ein sicherer Hafen für Vertriebene…“
    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Juedische-und-Palaestinensische-Gemeinde-richten-Fluechtlingsunterkunft-ein

  61. Barackler 18. März 2022 at 15:23
    …..Die AfD, nur noch ein paar Klatschaffen und Fresser mehr, hat fertig. Die Opposition hat sich abgeschaltet.
    —Ruhig bleiben! In Faschistenlaender gibts keine Oppositionen . Nach der Definition.

  62. Ich befürchte das Russland wird solange in die Enge getrieben wird ,das es aus Verzweiflung sein Atombombenarsenal von 6500 Sprengköpfen losballert.
    Lauterbach wird toben, weil die Impfpflicht geht doch vor!
    Muuuhaaa

  63. Esper Media Analysis 18. März 2022 at 15:33
    Abgeschossener russischer Hubschrauber mit der Aufschrift “Richtung Berlin”.

    —- Berlin? Berlin? wo ist das? ist erwa da, wo die Waffen um Russen zu toeten her kommen?

  64. Putin hält Rede heute im Stadion für begeistertes Publikum:

    https://www.youtube.com/watch?v=U2ntxDpg9lM

    Es sieht nicht so aus als ob Putin verliert.

    Sky News Australia gibt zu das China die neue #1 wird in höchstens 10 Jahre (Ich denke, die sind es schon):

    https://www.youtube.com/watch?v=9ssfkAbSs1s

    Ein richtiger Krieg Russland vs „Braindead NATO“ würde diesen Prozess nur noch beschleunigen.
    China ist der lachende Dritte, nicht zu fassen diese blöde NATO.

    Tomaat-NL

  65. Ich möchte die Sache mal ganz fundamental logisch betrachten. Der Westen ist ja ein nicht mehr zu überbietendes bösartiges System. Der Westen führt seit 2 Jahren mittels einer zur Pandemie hochgejazzten symptomlosen Erkältung einen Krieg gegen die eigenen Bürger. Der Westen hat also jedes moralische Recht verwirkt sich über andere kriegführende Parteien aufzuregen.

    Es gibt jetzt logisch zwei Möglichkeiten:

    Putin gehört zu dieser Verschwörung dazu

    oder

    Putin wurde die Corona-Verschwörung ebenfalls aufgezwungen. In diesem Fall kann Putin sich natürlich irgendwie zur Wehr setzen, um den Westen von Rußland endgültig fern zu halten.

    Blöd ist nur, dass er damit mein Leben noch mehr gefährdet als die Impfpflicht. Deshalb hoffe ich inständig auf ein baldiges Ende mit der Ukraine als neutraler Zone.

  66. Ok, die Ukraine will in die NATO.

    Der Krieg ist vorbei, wenn die NATO sagt, die Ukraine kommt nie in die NATO.

  67. wernergerman 18. März 2022 at 15:30
    Und sogar der Todgeweihte Patient ist dabei! ab 33. Minute! sieht sehr lebendig und erstaunlich munter allerdings aus. Und erntet Ovations in Huelle und Fuelle….
    https://www.youtube.com/watch?v=l4UMTyalrK8
    ————————
    Mal sehen ob das heute Abend auch im ZDF kommt.
    Was sagt er denn?

  68. @ Tomaat 18. März 2022 at 16:38

    Wer zuletzt lacht, lacht am besten.
    Noch lachen USA u. Nato…

    Sprichwort; Schon in Goethes Übersetzung von Diderots „Rameaus Neffe“ (1805) heißt es: „Laßt mich das Unglück noch vierzig Jahre genießen. Der lacht wohl, der zuletzt lacht“.

    Der Spruch kann als Bestandteil christlicher Tradition aufgefasst werden, die sich in dem Sprichwort „Die Ersten werden die Letzten sein“ ausdrückt. Er wendet sich gegen die kurzsichtigen Jubler, welche den Triumph schon errungen zu haben glauben, auch wenn die Sache noch gar nicht abgeschlossen ist.

    Das Sprichwort ist so bekannt, dass auch eine Verkürzung, die auf den Nebensatz verzichtet (Wer zuletzt lacht …), noch verstanden wird
    https://www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=~~Wer%20zuletzt%20lacht%2C%20lacht%20am%20besten&suchspalte%5B%5D=rart_ou

  69. PUTINS FEIER AUF DER KRIM
    So bauscht die BILDZEITUNG einen kleinen nicht mal zweiminütigen Sendeausfall auf! Plötzlich kam für einen kurzen Moment Musik.
    Schadenfroh und verschwörerisch, macht die BILD aus einer Mücke einen Riesenelefanten.
    Das ist typisch BILDZEITUNG
    Selbst das Wort „Server Fehler“ wird von der BILD verschwörerisch angezweifelt.
    Die BILD ein richtiges Schmierblatt geworden nachdem Reichelt weggemobbt wurde.

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/volles-stadion-feiert-den-krieg-putins-propaganda-party-79495822.bild.html

  70. Michael 18. März 2022 at 17:37
    jeanette 18. März 2022 at 17:26
    Er zitiert Bibel und Russische Konstitution ueber Russischen Volk der aus vielen Voelkern besteht und auf eigene Erde ( Land )lebt Preist Krimeans die zuerueck ins Heim gefunden haben. Redent sinnvoll, adekvat, ohne Telepromter und Zettell…. Wie immer hinterlaesst guten Eindruck.
    Habt Ihr die viele junge Leute da gesehen?
    Ein bekannter Moskauer Russe, ein Wisenschaftler hat mir vor paar Jahren erzaehlt ueber deren- Russische Jugend. Der sagte, die junge Generation sind ausschliesslich Patrioten alle, die 15 bis 22 sind. Im kontrast zur die Generation von 40jaehrigen die von Westen verdummt sind und unsicher. die Aelteren , die 60 jaerige ,die mit Sowjeterfahrung ,sind dann wieder flammende Patrioten Russlands. Nach den Bildern koennte es so stimmen.

  71. Michael 18. März 2022 at 17:37
    @wernergerman
    Danke, sehr beeindruckend. Wüsste gerne, was Putin so erzählt hat.
    https://www.youtube.com/watch?v=l4UMTyalrK8
    ————————————————————

    Die Putin-Rede wurde im TV live übertragen, der Kreml-Chef sprach von seinen mutigen Soldaten, wie heldenhaft sie zusammenstehen würden, berief sich sogar auf die Bibel – als er im Staatsfernsehen nach wenigen Minuten plötzlich weg war!

    Mitten im Satz, ein krasser Schnitt: Auf einmal wurde Jubel bei einem Musik-Auftritt eingeblendet. Ein Sänger und ein Chor sangen („Ruuuusslaand!“), die Menge wiederholte den Text.
    Eine Minute Sendepause, dann ging es weiter und schon hat die BILD eine neue Schlagzeile

  72. Berichten russischer Medien zufolge werde „das russische Militär … alle möglichen Waffenlieferungen, die für die Ukraine bestimmt sind, als rechtmäßige Ziele für seine Angriffe betrachten. das sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow in einem Interview … Lawrow wörtlich:

    Wir haben sehr deutlich gemacht, daß jegliche Güter, die in die Ukraine gelangen und die wir als Waffentransporte betrachten, zu einem legitimen ziel werden. Das ist völlig klar.“ (RT)

    Bereits jetzt dürfte der Zugang für derlei Waffenströme, deren Übersender sich damit bereits eindeutig als Kriegspartei betätigen, über die polnische Grenze in die westliche Ukraine zumindest deutlich erschwert worden sein, nachdem zumindest eines der betreffenden Drehkreuze im Raum Lemberg (Lwiw) vor einigen Tagen durch Beschuß bzw. Bombardierung bereits außer Gefecht gesetzt worden ist.

    Wer Waffen liefert, verlängert damit den Krieg.

  73. Besonders ekelhaft finde ich die ständige eindeutschung bestimmter Städte.
    Was soll Lemberg sein?Das heißt Lwow.
    Und wenn ich dieses ständige Ukra_ine höre wird mir auch schlecht.Das das die russische Aussprache ist,
    scheinen die meisten Hochgebildeten nicht zu wissen.
    Als Freunde der Asov-Nazis sollten die dann wenigstens deren Sprache verwenden.

  74. general lee 18. März 2022 at 19:11
    Besonders ekelhaft finde ich die ständige eindeutschung bestimmter Städte.
    Was soll Lemberg sein?Das heißt Lwow.
    — stimme zu. wenn es auch mit dem Lemberg noch ginge. Der ist in Galizien, ehemalige Oesterreich-Ungarn, da wurde unter anderem auch Deutsch gesprochen. Fuer mich ,als auch Russisch maechtigem ,ist dieses Stadt Ljwow.

  75. Maria-Bernhardine 18. März 2022 at 17:57
    @ Tomaat 18. März 2022 at 16:38

    Wer zuletzt lacht, lacht am besten.
    Noch lachen USA u. Nato…

    https://media.s-bol.com/oYQNkBXvl8pX/550×552.jpg

    Ich denke auch nicht das die NATO und Amerika am Ende lachen werden.
    Russland und China werden sich gegen NATO bzw Amerika durchsetzen.
    In der Ukraine bzw Ost-Asien.
    Zwei Anglo-Jahrhunderte kommen zu Ende.
    1815-1945 British Empire
    1945-202x US Empire
    Anglo-Euro seniority swap kommt jetzt.
    South China Sea / Korea = Anglo Waterloo

  76. @ Maria-Bernhardine 18. März 2022 at 17:57
    ——————————-
    Ich mag die Version: Wer zuletzt lacht, hat am schnellsten gedacht.

  77. .. die geistesgestörte Schweiz(!), ich würde eher sagen einer politischen, hoch- und landesverräterischen Klicke, welche mit Hilfe der ultralinken Medien, dass Land gezielt versucht in den Abgrund zur treiben, und das schon seit Jahren.
    Systematisch wurde das Stimmvolk mit trivialem Geplapper dazu verleitet der UNO beizutreten, mit der neuen Bundes-Verfassung wurde das Vetorecht der Kantone beseitigt (war aber nie Gegenstand einer Diskussion), nur mit der EWR-Abstimmung kriegten diese Kreise eins in die Schnauze, aber aufgegeben haben sie nie. Schritt für Schritt gehen sie vorwärts. Auch wir Schweizer brauchen den lauten Knall, damit wir Aufwachen und den „Schwarzen Logenbrüdern“ den Weg in Hölle zeigen können.

  78. Mattes 18. März 2022 at 12:55
    „Aus der deutschen Schuld für Krieg und Völkermord erwächst für uns, erwächst für mich in der Tat eine besondere Verantwortung“, sagte Baerbock. Dies bedeute die Verpflichtung, „jenen zur Seite zu stehen, deren Leben, deren Freiheit und deren Rechte bedroht sind“.
    —————————————-
    Prima. Das sind vor allem die Ungeimpften.

  79. @Eistee
    Tut mir leid,das hatte ich verwechselt.
    Da hätte ich besser mal in die Grundschauen reingeschult

  80. jeanette 18. März 2022 at 12:58

    Vielleicht bei Ihnen gibt es kein WIR!
    Bei UNS schon!


    Man denkt in Kollektiven.

    Das geht immer Schief, weil immer Individuen die Gesellschaft weiterbringen nicht die gleichgeschalteten Massen.

    Wenn das Individuum verschwindet ist die Weiterentwicklung Tot.

  81. Nix für ungut, Kevil, aber der Aufsatz ist ThermoMix Qualität.

    Kleiner Gag am Rande:
    In liegengebliebenen Nachschub der Russen fanden die Ukrainer Kampftagrationen (Karton) die bis 2005 essbar waren.
    Okay aber dafür führen die Invasoren Mobile Krematorien mit. Da kann Putin seine gefallenen Helden gleich pulverisieren lassen. RUSSLANDS MÜTTER werden begeistert sein!

    Und hey Putin, DIESE MÜTTER kriegst du nicht mehr aus deinem Pelz, garantiert!

  82. general lee 18. März 2022 at 19:11

    Besonders ekelhaft finde ich die ständige eindeutschung bestimmter Städte.
    Was soll Lemberg sein?Das heißt Lwow.
    Und wenn ich dieses ständige Ukra_ine höre wird mir auch schlecht.Das das die russische Aussprache ist,
    scheinen die meisten Hochgebildeten nicht zu wissen.
    Als Freunde der Asov-Nazis sollten die dann wenigstens deren Sprache verwenden.
    wernergerman 18. März 2022 at 19:29

    general lee 18. März 2022 at 19:11
    Besonders ekelhaft finde ich die ständige eindeutschung bestimmter Städte.
    Was soll Lemberg sein?Das heißt Lwow.
    — stimme zu. wenn es auch mit dem Lemberg noch ginge. Der ist in Galizien, ehemalige Oesterreich-Ungarn, da wurde unter anderem auch Deutsch gesprochen. Fuer mich ,als auch Russisch maechtigem ,ist dieses Stadt Ljwow.

    So ein Quatsch.

    Aber gut. Ein jeder darf seinen Vogel auf seine eigene Weise ausleben. Aber dann möchte ich von dir zukünftig konsequenterweise nur noch folgende Aussprache von Städtenamen hören:

    Warschahwa, Bukureschti, Pariii, Madriii, Lissboah, Uschluh, Gobnhavnn, Masskwah, Bejinggg, Lanndenn, usw.

  83. Bravo Kewil genau meine Meinung. Unsere Politiker sowie die anderen Schranzen der Westpolitik wollen kein Bild der Eintracht was von Putin durchaus lange Jahre angeboten wurde. Nein sie sinnen auf Übernahme Russlands, hier die USA mit ihren kriminellen Politikern weiterhin als alleiniger Führer. Hätten sie das Angebot von Russland angenommen, hätten sie die Macht teilen müssen und genau das war es was sie niemals wollten. Stattdessen wurde eine Kulisse der Gewalt aufgezeichnet gemäß der Doktrin USA gut Russland böse. Das verblödete Volk des Westens glaubt das auch noch. Trotz der vielen Möglichkeiten alles was uns vorgemacht wird zu überprüfen glaubt man den ganzen Scheiß. Und der Selenskyj das lepröse Ars….. wird auch noch als Friedensstifter und Heiliger gefeiert. Ist er doch das Organ des Bösen. Die Welt ist was den Frieden anbetrifft um Jahrzehnte zurückgefallen und wenn man sich fragt für was letztendlich ???
    Es werden auf uns noch bittere Zeiten zukommen sehr bittere. Letztlich aber ist das alles vom AMI gewollt. So schafft man sich EUROPA als Wirtschaftskonkurrenten vom Hals. Unter anderem.

Comments are closed.