Von MANFRED W. BLACK | Solche krassen Fehltritte einer Ministerin wie die der grünen Ministerin Anne Spiegel hat es nach dem 2. Weltkrieg wohl noch nie gegeben. Die damalige rheinland-pfälzische Umweltministerin hat acht Tage nach Beginn der schwersten Flutkatastrophe, die Deutschland seit 1962 erleben musste, das Land einfach verlassen, um einen vierwöchigen Urlaub mit ihrer insgesamt sechsköpfigen Familie in Frankreich anzutreten.

Dies tat Spiegel im Juli 2021, obgleich gerade weit über 100 Menschen ihr Leben und obwohl Tausende von Bürgern ihr Hab und Gut sowie vielfach sogar ihre Wohnungen und Häuser verloren hatten. Und obgleich die damalige Umweltministerin als zuständige Fachministerin die Aufgabe gehabt hätte, sich zumindest in Rheinland-Pfalz rund um die Uhr um die betroffenen Bürger zu kümmern.

Fahnenflucht

Das war eine Art Fahnenflucht: Hätte sich so ein verantwortlicher Soldat in einem Krieg so verhalten wie Anne Spiegel – er wäre streng bestraft worden.

Aber Spiegel setzte als Bundesfamilienministerin noch einen drauf: Am Samstag behauptete sie schriftlich gegenüber der Bild am Sonntag (BamS), sie habe während ihres mehrwöchigen Urlaubs regelmäßig digital an den Flut-Kabinettssitzungen in Mainz teilgenommen.

Wieder eine krasse Lüge: In Wirklichkeit hat sie sich stets durch ihren Staatssekretär vertreten lassen.

Scholz: Scheinheilige Reaktion

Schlimm sind auch nach dem Rücktritt Spiegels die Reaktionen führender Politiker aus den Reihen der SPD und der Grünen. Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD), der diese Ministerin schon vor Wochen hätte entlassen müssen, hat Spiegels Rücktritt nun „mit großem Respekt zur Kenntnis“ genommen. Der Kanzler, hieß es jetzt offiziell durch seinen Pressesprecher, habe mit Spiegel „im Bundeskabinett eng und vertrauensvoll zusammengearbeitet“.

Diese Worte muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Kein einziges Wort der Kritik – nicht einmal indirekt – an der Fahnenflucht von Anne Spiegel.

Vielleicht ist dieses Statement des Chefs der rot-grün-gelben Koalition auch vor dem Hintergrund der Tatsache zu verstehen, dass Olaf Scholz in der Cum-Ex-Affäre, in der es auch um Lügen und schockierendes Fehlverhalten ging, eine höchst undurchsichtige Rolle gespielt hat.

Über den grünen Klee gelobt

Man höre und staune: Die Grünen-Führung im Bundesland Rheinland-Pfalz reagierte nach dem Rückzug Spiegels „mit Respekt und Bedauern“. Die Landesvorsitzenden Natalie Cramme-Hill und Paul Bunjes waren sich jetzt nicht zu schade zu erklären, die Grünen-Politikerin habe in den vergangenen zwölf Jahren „herausragende politische Arbeit als Landtagsabgeordnete, als Familienministerin, als stellvertretende Ministerpräsidentin, als Spitzenkandidatin der letzten Landtagswahl und als Umweltministerin geleistet“.

Spiegel habe Rheinland-Pfalz und den Grünen-Landesverband „nachhaltig geprägt“. Ist der ganze Landesverband also verlogen und das genaue Gegenteil von dem, was man landläufig als pflichtbewusst bezeichnet?

Auch Bundesaußenministerin Annalena Baerbock zeigte sich sehr bewegt durch den Rücktritt – und voller Mitleid. „Anne Spiegel ist durch eine extrem harte, persönlich unglaublich schwere Zeit gegangen“, sagte die Grünen-Politikerin in Luxemburg. „Mit dem heutigen Tag ist für sie nicht nur politisch, sondern auch persönlich ein Weg beschritten worden, der, glaube ich, deutlich macht, wie brutal Politik sein kann.“

Grüne hegen Respekt

Politik ist „brutal“? Nicht etliche Politiker? Und die fahnenflüchtige Anne Spiegel muss man bemitleiden, weil sie durch eine schwere Zeit gegangen ist? So kann womöglich nur eine Politikerin reden, die noch vor kurzem ein Buch veröffentlicht hat, deren Hauptinhalte schlicht geklaut waren – aus anderen Büchern. Vornehm ausgedrückt: Annalena Baerbock hatte sich eines schweren Plagiats schuldig gemacht.

Auch die „grüne Tonne“ – also Ricarda Lang, die Grünen-Bundesvorsitzende – zollte Spiegel „größten Respekt für ihren Mut“. Ihr Tandempartner im Vorsitz, Omid Nouripour, stellte gar die Behauptung auf, Anne Spiegel habe „der Partei nicht geschadet“. Geht es noch scheinheiliger?

Spätrömische Dekadenz

Die Äußerungen dieser führenden Politiker machen deutlich, in welchen politischen Sumpf uns diese politische „Elite“ längst geführt hat. Dass man eine völlig unfähige, pflichtvergessene und verlogene Politikerin am Schluss auch noch teils entschuldigend in den Himmel heben will, schlägt dem Fass endgültig den Boden aus.

Guido Westerwelle hatte 2010 sehr wohl Recht, als er – bezogen auf den weit verbreiteten Missbrauch des Sozialstaats in der Bundesrepublik – von einer spätrömischen Dekadenz gesprochen hat.

Heute ist leider festzustellen, dass weite Bereiche der Politik von einer ausgeprägten Dekadenz gekennzeichnet sind, wie man sie in Zeiten solcher früheren Politiker wie Konrad Adenauer oder Helmut Schmidt niemals für möglich gehalten hätte. Ein Land, das von einer solchen scheinbaren „Polit-Elite“ geführt wird, geht keinen guten Zeiten entgegen.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

138 KOMMENTARE

  1. Frau Spiegel war eine einzige Zumutung als Politikerin.

    Inkompetent und unfähig, aber selbstverliebt. Heute reicht das völlig aus.

  2. Die Grünen sind schon lange nicht mehr ökologisch und gewaltfrei, dazu persönlich spießig und satt, moralisch verkommen und deutschenfeindlich. Sie wollen ja sogar Waffen liefern in einen Krieg – Panzer:innen und Granatwerfer:innen, Frau Baerziege?

  3. @ ghazawat 12. April 2022 at 08:58
    Ist das nicht die Kernkompetenz der Grünen? Was will man erwarten, wenn man eine Landesministerin, die bereits zweimal kläglich gescheitert ist, dann auch noch zur Bundesministerin befördert? Waren ihre Fehlleistungen beim Mord in Kandel und der Flut im Ahrtal nicht genug? Wer kann so weltfremd sein, zu erwarten, dass sie es danach besser macht? Grüne können keine Probleme lösen, sie sind das Problem! Ein Studium der Geschwätzwissenschaften ist doch das Maximum, was man von einem Grünen erwarten kann. Die meisten haben keine Ausbildung und nie in ihrem Leben etwas anständiges gearbeitet. Beste Beispiele sind die beiden „Vorsitzenden“. Aber der Wähler hat es ja so gewollt!

  4. @ alles-so-schoen-bunt-hier 12. April 2022 at 09:05
    Das größte Problem der Grünen ist ihre Bildungsferne. Damit disqualifiziert man sich für jedes höhere politische Amt.

  5. Inkompetent und unfähig.

    Ich weiß, dass das doppelt gemoppelt ist, aber ich rege mich auf.

    Für so eine Politikerin empfinde ich keine Verachtung, sondern richtigen körperlichen Ekel. Was ist aus unserem Land geworden, in dem solcher Abfall in hohe politische Ämter aufsteigen kann?

  6. Man untersucht besser nicht genauer was mit Grünen zu tun hat, denn es ist so wie wenn man mit der Geisterbahn fährt, es läuft einem eiskalt den Rücken runter…

  7. Es erstaunt mich immer wieder,das
    augenscheinlich viele immer noch
    glauben,Politiker gehen deshalb in die
    Politik, um die aktuellen Zustände
    In Ihrem Sinne bzw der Partei zu ändern!
    Natürlich selbstlos und uneigennützig!
    Für Ihr Land und dessen Bürger .
    Das sollte der Anspruch sein.

    Das ist die Wirklichkeit!

    Es geht bei 90 % um die Selbstversorgung/Optimierung
    der persönlichen Lebensumstände!
    Ran an den Fleischtopf.
    Wurde bei den Grünen ,bei der Verteilung der Ämter zur jetzigen
    Ampel ,wieder sehr schön ersichtlich

  8. Urlaub ?, Das muss man sich leisten können, Als wenn sie die einzige ist, die nach den letzten zwei Jahren Urlaub bräuchte,

    Das gesamte Verhalten dieser grünen Trulla spiegelt den aktuellen Zustand des Landes wieder Lassen wir uns mal überraschen , wer die Nachfolge dieser grünen Ministerin sein wird

    übrigens schön, dass es nicht das einwirken der AfD braucht, wenn sich diese Grünen selbst entzaubern, Bitte mehr davon

    Bundes AfD handeln Sie ! in der Verwirklichung der Gauland Ankündigung von wegen … “ wir werden sie jagen, wir werden Frau Merkel oder wen auch immer jagen und wir werden uns unser Land und unser Volk wieder zurückholen

  9. Weiß nicht mehr, woher das kommt, ob es so passiert oder ein „Joke“ ist, aber inhaltlich ein absoluter Volltreffer:

    Claudia Roth auf folgende Frage einer Schülerin: Was muß man eigentlich können, um Politiker zu werden??
    Antwort: Eigentlich nichts. Ich bin doch das beste Beispiel!

    Genau deswegen sieht unser Land so aus wie es aussieht. Allgegenwärtige Verblödung verbunden mit Arroganz und Dekadenz!

  10. Scholz empfindet noch Respekt für diese Schmarotzerin, die die Deutschen, sterben ließ. Miese, sehr miese Reaktion, passt jedoch zu diesen Schmarotzern

  11. Wieso geht sie jetzt nicht ins Ahrtal. Ja, da gibt es immer noch etwas zu tun.
    Ehrenamtlich und natürlich mit einer Schippe in der Hand und nicht um Interviews zu
    geben. Das wäre ein Zeichen, dass sie etwas daraus gelernt hat. Dazu spendet sie noch aus
    dem privaten. Es gibt viele dort, die einen Urlaub nötig hätten, wieso stellt sie ihr Ferienhaus
    nicht dafür zur Verfügung. So etwas würde ankommen. Demut.

  12. Es muss nun auch den letzten Grünen-Wähler bewusst sein, dass die Grünen noch nie für die Natur und der Umwelt etwas geleistet haben. Stattdessen wird das Geld in Form von „Steuern“ in die ganze Geld verteilt und fleißig Diäten abkassiert, pfui

  13. Es ist ja völlig OK auf Frau Spiegel einzudreschen. Aber das sie nun die schlimmste Politikerin seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs sei, wie es in dem Artikel dargestellt wird, kann ich nun nicht verstehen. Mir fallen da jede Menge anderer zwielichtiger Persönlichkeiten des Politikzirkus in Berlin ein.

  14. Sie brauchte dringend Urlaub.
    Was sollen die Familien mit Kindern im Ahrtal sagen deren Häuser durch die Flut zerstört wurden und die Todesfälle zu beklagen hatten?

    Die Grünen jammern auf hohem Niveau.
    Das hat nichts mehr mit Vorbildfunktion zu tun.
    Das ist nur noch widerlich.

  15. @ Waldorf und Statler 12. April 2022 at 09:24

    Urlaub ?, Das muss man sich leisten können, Als wenn sie die einzige ist, die nach den letzten zwei Jahren Urlaub bräuchte,

    Das gesamte Verhalten dieser grünen Trulla spiegelt den aktuellen Zustand des Landes wieder Lassen wir uns mal überraschen , wer die Nachfolge dieser grünen Ministerin sein wird

    übrigens schön, dass es nicht das einwirken der AfD braucht, wenn sich diese Grünen selbst entzaubern, Bitte mehr davon

    Bundes AfD handeln Sie ! in der Verwirklichung der Gauland Ankündigung von wegen … “ wir werden sie jagen, wir werden Frau Merkel oder wen auch immer jagen und wir werden uns unser Land und unser Volk wieder zurückholen.

    ****************************

    Meinen Sie die AfD, die dem mit Biden-Akzent sprechenden Banderas-Nazi und Kriegsverbrecher Selensky stehenden Klatschaffen-Applaus sogar von der Empore aus spendete ?

    Die Alternative, längst Teil des Altparteien-Kartells. Einfach ein paar Fresser mehr am Trog.

    🐖

  16. Habe ich nicht irgendwo gelesen, daß sie kurz mal so zwischendurch im Ahrtal auftauchte und sich mit Dreck an den Stiefeln breitenwirksam fotografieren ließ?

  17. .
    .
    75.600 Euro Übergangsgeld!!!
    .
    Das ist ihre „Demokratie“, das ist ihr Selbstbedienungsladen!

    .
    Diese Polit- Bourgeoisie hat sich unser Land zur Beute gemacht!
    .
    Deutsche „Demokratie“… NEIN DANKE ..
    .
    Kann weg, braucht keiner!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Familienministerin
    .
    Spiegel soll nach Rücktritt Übergangsgeld erhalten

    .
    Nach nur einem Tag im Amt stehe einem Bundesminister 75.600 Euro Übergangsgeld zu, sagt der Bund der Steuerzahler. Da die zurückgetretene Anne Spiegel das Familienministerium seit Anfang Dezember geführt hatte, bekäme sie 4,5 Monatsgehälter.
    .
    Anne Spiegel (Grüne) erhält nach ihrem Rücktritt als Bundesfamilienministerin ein Übergangsgeld. Der stellvertretende Vorsitzende des Bundes der Steuerzahler, Michael Jäger, sagte der „Bild“: „Wer das Kabinett verlässt, bekommt nach einem Tag Amtszeit als Ministerin 75.600 Euro Übergangsgeld. Diese Versorgung ist total überdimensioniert.“
    .
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article238130709/Familienministerin-Spiegel-soll-nach-Ruecktritt-Uebergangsgeld-erhalten.html?icid=search.product.onsitesearch
    .
    Welt-Kommentare lesen!

  18. Hab irgendwo gelesen daß die Familie mit dem Flugzeug von Deutschland nach Frankreich gereist sei. Dem Malocher machen die Grünen den Malle Trip madig. Wenn ihr Mann die Reisestrapazen auf sich nehmen konnte scheint die Krankheit nicht so schwer gewesen zu sein wie die Tränendrüsen -Drückerin Glauben machen möchte. Ne ganz miese Nummer die die Grünen und der Mittäter Scholzomat da abgezogen haben.

  19. SPIEGEL, Heuchlerin, wie die Grünen insgesamt.
    Im Übrigen ist schon zuvor alles zutreffend gesagt.

  20. Die grüne Moralpartei erklärt einen Lügner (jetzt hätte ich fast „Lügnerin“ geschrieben) dem Gendern, „Blame Game“ und Urlaub wichtiger ist als die Opfer der Flutkatastrophe nachträglich zu einem Heiligen…..wenn das nichts über die Moral dieser Partei aussagt……..

  21. .

    Plötzlich und unerwartet: KARL LAUTERBACH

    .

    (Achtung Beitrag enthält evtl. verletzend wirkende Elemente satirischer Zuspitzung)

    .

    1.) Bis zum letzten Atemzug kämpfend ist heute der beliebte SPD-Politiker

    2.) den Heldentod gestorben an der Impf-Front nach dem 4. Covid-Schuß.

    .

    Friedel

    .

    PS:
    Man wird ja wohl mal träumen dürfen.

    .

    PPS:
    Lauterbach und Spahn sind mit verantwortlich für mehrere Zehntausend tote Deutsche, weil sie nachweislich von der Gefährlichkeit der 4 Covid-Impfstoffe seit mindestens Januar 2021 wußten.

    .

  22. Das glaube ich gern, dass Grüne und SPD großen Respekt für das Verhalten dieser Frau hegen, machen sie es genauso, oder würden es genauso machen. Es ist alles erlaubt und gesellschaftsfähig. Dieses Beispiel wird nicht Schule machen, sonst müsste Klabauterbach ebenfalls sofort seinen Hut nehmen.

  23. Die Instagram-Versteher-Gemeinde ist zu 90 % auf der Seite von Frau Spiegel.
    Sie hatte Urlaub gebraucht
    Sie war telefonisch erreichbar
    Sie ist auch nur ein Mensch
    BlaBlaBla… so geht das 1000 Kommentare lang

    1. Ich kann mich nicht erinnern, dass Helmut Schmidt im Februar 1962 sich in den Urlaub verabschiedet
    hatte..
    2. Vier Wochen Urlaub am Stück bekommt in Deutschland kein normaler Arbeitnehmer. Hierzu meine
    Frage: Wer hat den Urlaub genehmigt??????? Oder genehmigen sich Politiker ihren Urlaub selbst.? Oder
    war es unbezahlter Urlaub, Bildungsurlaub…?

    3. Vier Wochen Urlaub können sich die wenigsten von uns leisten. Das allein ist schon dekadent, wenn zu
    Hause Menschen ertrinken. Komischerweise ist jeder Coronatote einer zu viel, aber 134 Flutopfer machen
    nur so ein bisschen betroffen.

    4. Ihr Mann hatte einen Schlaganfall und die Kinder kamen mit Corona nicht zu recht. Mit 20.000 € im
    Monat kann man so einiges wuppen. Führt Frau Spiegle den Haushalt selbst, geht einkaufen? Bringt sie
    ihre Kinder selbst zur Schule und Kita? Macht sie Reha-Übungen mit ihrem Mann, fährt in zum Arzt und
    zurück- oder hat man Personal????

    Apropos, ihre Kinder haben die Corona-Maßnahmen nicht gut wegsteckt – wer hat nochmal die
    Maßnahmen verbrochen?? Ich frage für eine alleinerziehende Mutter (Hartz IV) mit drei Kindern.

    5. Aber ich bin mal nett und gebe ihr den „Credit“ für all die Probleme in ihrem Leben, die nicht zu
    bewältigen waren und sie deshalb Urlaub brauchte – GENAU deswegen ist so jemand als Minister
    ungeeignet. Um Krisen zu bewältigen, eine Führungsposition zu übernehmen braucht man eine hohe
    persönliche Resilienz.
    6. Deshalb haben diese blöden Weiber NICHTS in der Politik und nichts in Quoten-Führungspositionen
    verloren!!!!!
    Wenn das dumme Stück zu Hause bei ihren 4 Kindern gewesen wäre, anstatt mitzuhelfen ein Land in
    Grund und Boden zu wirtschaften, wären die Kinder bestimmt besser durch die Krise gegangen.

    7. Kann es sein, dass es Deutschland erst so richtig schlecht geht, seit inkompetente Weiber in
    Führungspositionen gehievt werden wo sie definitiv nicht hingehören?

    Ich habe mich die letzten Woche nur wenig aufgeregt, aber dieses Statement von Frau Spiegel lässt mir den Draht aus der Mütze springen.
    Ich wüsste schon was ich bei der abbinden würde….

  24. damit hier jeder Bescheid weiß . . . schon gehört

    Meldung vom 12.04.2022 – 07:16

    Nach Rücktritt als Ministerin, … Anne Spiegel erhält wohl mehr als 75.000 Euro Übergangsgeld

    Nur rund vier Monate hat Anne Spiegel das Amt der Bundesfamilienministerin bekleidet. Nun soll sie 75.600 Euro Übergangsgeld erhalten. Der stellvertretende Vorsitzende des Bundes der Steuerzahler hält das für „total überdimensioniert“. … ganze Meldung … hier klick !

  25. .
    ANNE SPEGEL!
    .
    Wir alle wissen schon wie es mit ihr weiter geht!
    .
    Sie wird nach Brüssel „abgeschoben“ wo sie einen noch höher bezahlten sinnlosen Posten erhält.. So werden alle unfähigen Polit-Luschen belohnt.
    .
    In der freien Wirtschaft würden sie untergehen oder einen parteinahen „Beraterposten“ oder gleich Hartz4 bekommen.
    .
    .

  26. Es ist einfach nur traurig. Die nächsten knapp 30 Jahre darf ich Politikerbande noch mitfinanzieren, ehe ich meine wohlverdiente Rente erhalte. Hilfe. Was kann man dagegen tun?

  27. .
    .
    Waldorf und Statler
    .
    Anne Spiegel erhält wohl mehr als 75.000 Euro Übergangsgeld
    .
    Und was bekommen die dt. Flutopfer? Nichts oder einen feuchten Händedruck..
    .
    Drecks Politik!

  28. Ich kenne einige Politruks der Rentenkürzerpartei und der Grünen, die nicht wegen irgendwelcher politischer Ideale in die Partei eingetreten sind, sondern weil das der leichteste Weg war ohne viel Arbeit und Kompetenz einen gewaltigen sozialen Aufstieg mit Rundum-Vollversorgung durch die Arbeits-, Zahl- und Wahlblödel hinzulegen.

    Heutige Kartellparteien sind in erster Linie Korruptionsnetzwerke und Vereine zum Postenschacher und Vorteilsgewährung auf Gegenseitigkeit.

  29. AggroMom
    6. Deshalb haben diese blöden Weiber NICHTS in der Politik und nichts in Quoten-Führungspositionen
    verloren!!!!!
    Wenn das dumme Stück zu Hause bei ihren 4 Kindern gewesen wäre, anstatt mitzuhelfen ein Land in
    Grund und Boden zu wirtschaften, wären die Kinder bestimmt besser durch die Krise gegangen.

    7. Kann es sein, dass es Deutschland erst so richtig schlecht geht, seit inkompetente Weiber in
    Führungspositionen gehievt werden wo sie definitiv nicht hingehören?
    ———————
    Ich bin in einer Führungsposition. Habe 80 Leute, vornehmlich Männer, unter mir. Habe zwei Kinder und einen Ex-Mann, dem ich Unterhalt zahle. Ich hoffe ihre Aussagen waren nur auf Frau Spiegel bezogen!

  30. Um das komplette AHRTAL hat sich kein Mensch dieser Politiker gekümmert.
    Die Leute haben sich dort in ihrer Not und Verzweiflung selbst geholfen.
    Wenn jemand mal wissen will wie es ist wenn einem wochenlang der Strom abgestellt ist, dann kann er sich an die AHRTAL Bewohner wenden. Die können ihre Überlebenstipps vermitteln.

    Die Politiker haben sogar noch verhindert, dass Fremde zum Helfen kommen.
    Eine POLITIK, die nicht mal mit dem kleinen AHRTAL fertig geworden ist, zieht jetzt los
    Und will das IMPERIUM RUSSLAND besiegen!

    Vier Figuren haben gestern Abend allerlei Abenteuerliches beschlossen und beraten wie man das am besten anstellen könnte. Die deutsche Bevölkerung muss natürlich OPFER bringen.

  31. Lest euch die Erkenntnisse von Thomas Hobbes über den Mensch und das Staatswesen durch

    Ich empfehle jedem Oppositionellen, sich mit dem Leviathan von Thomas Hobbes auseinanderzusetzen.

    Thomas Hobbes Analysen über den Menschen, offenbaren die Schwächen und Begehren des Menschen vortrefflich.

    Auch beschreibt Thomas Hobbes, was passiert wenn der Souverän in Angst versetzt wird und selbst nicht mehr von der Vernunft geleitet wird.

    Es ist nach der direkte Weg in die Tyrannei und diejenigen, die wie Frau Spiegel oder andere Sozialisten ob grün, rot oder Merkel CDU haben offenbar genau dies im Sinn.

    Es ist mehr als offenkundig, dass Angela Merkel zur Umsetzung ihres zerstörerischen Werkes sich sehr stark an den Erkenntnissen von Thomas Hobbes orientiert hat.

    Diese Hexe hat sich mit den Schwächen und Begehrlichkeiten des Individuums ausgiebig befasst, um das Volk zu spalten, um auf diese Weise dann eine kollektivistische Mehrheit hinter sich zu bringen.

    Wer Hobbes versteht, der weiß das wir es hier mit politischem Banditentum und Verbrechen zu tun haben.

  32. Eine Dame die den tod von vielen Menschen zu Verantworten hat,kümmert sich um das wohl ihrer klienen Racker mehr?
    Die Lumpenmedien,sowie die verkommene grünpseudoempathische Politik finden das in Ordnung!

  33. @ friedel_1830 12. April 2022 at 09:51
    Die Regierung schwingt sich lieber in der Ukraine zu Moralaposteln auf, die über Kriegsverbrecher richten, als sich im eigenen Land um die Impfverbrecher zu kümmern.

  34. SPIEGEL ist eine jämmerliche Figur, scheint auch nicht besonders helle zu sein.
    Aber von diesen Figuren sitzen überwiegend Ableger im Kabinett, die nichts anderes können, als fette Pensionen einzufahren. Schnell verdientes Geld fürs Nichtstun.
    Den ganzen Beamtenapparat könnte man gut und gern um der Hälfte reduzieren oder von einem ¾ der Steuer-Abschöpfer erleichtern, die verkannten Genies besser richtiger, ehrbarer Arbeit zuführen.

    Jeder der nicht mindestens 10 Jahre in einer ordentlichen Branche gearbeitet und Steuern bezahlt hat, sollte im Parlament überhaupt keinen Zutritt haben. Die Parlamentsabgeordneten sollten erst mal ihre bürgerlichen Qualifikationen, diszipliniert irgendwo gedient zu haben, unter Beweis stellen müssen bevor man sie auf die Politik loslässt.

  35. Zusatz:

    Vier Figuren haben gestern Abend BEI PLASSBERG allerlei Abenteuerliches beschlossen und beraten wie man das am besten anstellen könnte. Die deutsche Bevölkerung muss natürlich OPFER bringen.

  36. Wo wir wieder beim Inhalt des Briefes von Wellington an Sir Henry Bathurst angekommen wären.

    Da wäre doch das kinderlose Es, Anton Hofreiter, für das Amt als Familienminister prädestiniert oder Frau Göring-Eckardt, auch „the Brain“ genannt.

  37. Drohnenpilot 12. April 2022 at 09:58

    .
    ANNE SPEGEL!
    .
    Wir alle wissen schon wie es mit ihr weiter geht!
    .
    Sie wird nach Brüssel „abgeschoben“ wo sie einen noch höher bezahlten sinnlosen Posten erhält.. So werden alle unfähigen Polit-Luschen belohnt.
    .
    —————————–

    Das wäre ja wirklich blanker Hohn, eine Frechheit.

    Aber diese Frau SPIEGEL wird dort nicht gern hin wollen (Das ist kein Frankreich Urlaub), denn dahin muss sie allein, kann ihre Großfamilie nicht mitnehmen. Das wird vermutlich daran scheitern.

  38. Johannisbeersorbet 12. April 2022 at 10:03
    Ich kenne einige Politruks der Rentenkürzerpartei und der Grünen, die nicht wegen irgendwelcher politischer Ideale in die Partei eingetreten sind, sondern weil das der leichteste Weg war ohne viel Arbeit und Kompetenz einen gewaltigen sozialen Aufstieg mit Rundum-Vollversorgung durch die Arbeits-, Zahl- und Wahlblödel hinzulegen.

    Heutige Kartellparteien sind in erster Linie Korruptionsnetzwerke und Vereine zum Postenschacher und Vorteilsgewährung auf Gegenseitigkeit.

    In den USA nennt man das System „political inbred“ – die deutsche Übersetzung erspare ich uns besser.

  39. Ich hoffe, sie hat auch bei der Bekanntgabe Ihres Rücktritts hübsch gegendert, die blöde Trine.

  40. Zum Artikel:

    Das Weibsvolk der GrünInnen (m/w/d) hat sich unseren Staat zur Beute gemacht. Sie pflegen ihre Seilschaften, um sich gegenseitig Plätze am Futtertrog zu verschaffen.

    🐖 🐖 🐖 🐖 🐖

  41. @ Drohnenpilot 12. April 2022 at 10:01

    Und was bekommen die dt. Flutopfer?… Drecks Politik! . . . .

    Brot für die Welt vor allem für Afrika, Blutspenden weil das solidarisch ist , Ungeimpfte sind raus aus dem gesellschaftlichen Leben, Organspendeausweis immer dabei haben, Sammelstellen für die Tafeln in Deutschland, frieren für die Freiheit, Ukraine braucht dringend schwere Waffen . . . . weil helfen wichtig ist, … klick !

  42. Drohnenpilot 12. April 2022 at 10:22

    .
    .
    Steinmeier:
    “Wir leben im besten Deutschland, das es jemals gegeben hat”

    .
    Nach paar Monaten Anwesenheit:
    .
    Anne Spiegel erhält wohl mehr als 75.000 Euro Übergangsgeld

    —————————–

    Die 40.000 BASF Mitarbeiter, die man loswerden will und die bald entlassen werden, die im Zuge der Digitalisierung nicht mehr gebraucht werden, die werden, wenn hier der Strom ausbleibt, alle leer ausgehen. Bei Firmenpleiten gibt es gar nichts.

    Und darauf wird hinzu gearbeitet.

    (Gestern hat man das „Chemiewaffen Gespenst“ aus der Flasche gelassen. Das geistert nun schon umher)

  43. Barackler:“ Sie pflegen ihre Seilschaften, um sich gegenseitig Plätze am Futtertrog zu verschaffen.“

    Barackler, wie wahr, fett genug sind diese Maulheldinnen, die zu faul sind, zu arbeiten, stattdessen den ganzen Tag ihr Maul aufhaben

  44. Nachgedacht 12. April 2022 at 10:36
    Barackler:“ Sie pflegen ihre Seilschaften, um sich gegenseitig Plätze am Futtertrog zu verschaffen.“

    Barackler, wie wahr, fett genug sind diese Maulheldinnen, die zu faul sind, zu arbeiten, stattdessen den ganzen Tag ihr Maul aufhaben

    Die wird sozusagen „Özdemirisiert“ – ein paar Jahr nach Brüssel für ein noch fetteres Gehalt und wenn der Wähler wieder vergessen hat und die Karawane weitergezogen ist, geht es zurück nach Deutschland mit einem neuen Ministeramt.

  45. Der Fall Spiegel ist ein typischer „Ampel-Fall“ – es werden noch andere folgen.
    Das Scholz-Regime besteht überwiegend aus fachlich unfähigen Politdarstellern – angeführt von Scholz selbst, der m. E. – wie seine übrigen Kumpane – keinerlei respektable Leistungen aufzuweisen hat.

    Frau Spiegel hat mit Lug und Trug die Öffentlichkeit getäuscht und kassiert weiter Steuergeld. Nach meinem Rechtsgefühl müsste sie abgeurteilt werden und ohne einen Cent auskommen. Das Zauberwort heißt: richtig „arbeiten“ und eigenes Geld verdienen!

    Ich sah vor Wochen kurz eine Sendung mit Lanz, wo Frau Spiegel auftrat und verkündete, dass sie das Abtreibungsrecht neu regeln wolle. Soweit ich sie richtig verstanden habe, war ihre Tendenz, dass künftig womöglich fast bis zur Geburt straffrei abgetrieben werden dürfe. Angeblich soll Kevin Kühnert diese Position vertreten.

    Wir können gespannt sein, was nach der dreisten, menschenverachtenden Zwangsimpfungs-Attacke des Herrn Lauterbach im Verbund mit Scholz weiter an menschenverachtenden Regelungen bei dieser Ampel herauskommt.

    Die Ampel dürfte auf dem besten Weg sein, die menschenfeindlichste Regierung der Nachkriegszeit zu verkörpern – man denke auch an die Friedenverhinderungsmaßnahmen durch fortgesetzte Waffenlieferungen für den Ukraine-Krieg.

    Tote verhindern? Nein, mit Unvernunft Recht haben wollen, das ist Ampel,
    das ist Scholz, das ist Rot-Grün!

  46. Frau_Hinni 12. April 2022 at 10:09
    …ich hoffe ihre Aussagen waren nur auf Frau Spiegel bezogen!….

    auf Frau Spiegel und alle inkompetenten Frauen (vornehmlich grün-rote Politikerinnen), die per irgendeiner Quote oder Vitamin B in Positionen gelangen, in die sie ohne diese Steigbügel niemals gelangt wären und zu dumm und arrogant sind dieses zu erkennen. (für Männer entsprechend anzuwenden).

    Ich bin selbstständig (coronabedingt 2 Jahre kaum mehr Einkünfte, keine staatliche Hilfe), zwei Kinder großgezogen, Familienangehörigen gepflegt, Vorsitz ehrenamtliche Tätigkeit .. wenig Urlaub, trotzdem resilient 😉

  47. Sie hätte auch aus Betroffenheit in Mainz bleiben können, auf die Anwesenheit der Umweltministerin hätte ich als Hochwasserbetroffener wahrscheinlich keinen besonderen Wert gelegt. Ich denke, es würde zahlreichen Politikern gut tun, etwas mehr Urlaub zu machen oder sich mehr private Zeit zuzugestehen, um mal Zeit zum Nachdenken zu haben. Ich sehe die viel größere Gefahr in den Politikern, die ständig präsent sind.

  48. Das Grüninnen eine verschobene Selbstwahrnehmung haben und gerne mit zweierlei Maß messen ist ja nichts Neues.
    Aber die charakterlichen Schwächen von Frau Spiegel sind zum Fremdschämen.
    Lügen, Betrügen, Verschleiern, Unterlassungen und Gendern sind Anne Spiegels Kernkompetenzen.
    Und aus Karriere- oder Postengeilheit dann noch den kranken Mann und die Kinder als Schutzschild vor sich zu halten ist den feministischen Idealen -die Anne Spiegel sonst so aufdringlich vermitteln will- unwürdig.
    Wenn es schwierig wird, dann kann man sich eben nicht hinstellen und rumheulen „Ich kann nicht mehr“, das sollte man zur Gleichberechtigung auch mal sagen! Gleiche Rechte, gleiche Pflichten.
    Im Übrigen sehr spannend, daß der Rücktritt „aus politischem Druck“ unausweichlich wurde. Frau Spiegel hat wohl keine Selbstreflektion, jedenfalls konnte sie wohl keine eigenen Fehler ausmachen die einen Rücktritt unausweichlich machten?
    Das gilt auch für die „Stellungnahmen“ aus der Grünen-Spitze zum -endlich- erfolgten Rücktritt: „mit großem Respekt“ und „Dank für hervorragende Leistungen“, WER SOLL DENN DEN SCHEISS GLAUBEN???
    Vor Verlogenheit hätte Ricarda die Frikadelle mit Füßen platzen müssen.

    Die Grünen haben sich wiedereinmal als das geoutet was sie sind: Nichtsleistende Ballastexistenzen, zum Großteil ohne Berufsabschluss, egoistisch, selbstverliebt, hinterlistig und alle Meister der Doppelmoral.

  49. Ach hätte dies das Merkel vor mindestens 10 Jahren auch schon gesagt und von CDU/CSU den Rücktritt nahegelegt worden,statt kollektiver Beifalls- Klatschwahn , Jahre Bürgerverarschendes, ideolgisch „alternativloses“ politisches Herumgewurstel. Dann wäre uns wahrscheinlich auch Refugee Wellcome, Abschaffung der Meinungsfreiheit ala DDR 2.0, ect. Klimawahn, Merkelhörige Medien, Entwicklung zum Polizeistaat und nun seit mehreren Monaten auch der ganze Grünrote Wahnsinn wie Anne Spiegel , Habeck, Scholz und Konsorten zur Abschaffung Deutschlands – erspart geblieben. Ab Merkel gabs nur noch politisch überfordertes, unfähiges Personal mit den Taschen voller Geld und ausgeprägtem Größenwahn.
    Wenn man nichts praktisches gelernt hat ausser linker Utopie, Agitation, Opportunismus gegen Deutschen Interessen bleibt nur Größenwahn übrig.
    Spiegels Lügen -Aufdeckung und zwangsläufigem Gegangenworden wird mit 100% Wahrscheinlichkeit nicht das letzte Mal sein. Wann ist die gesamte linksrotgrüngelbe Regierung dran? Ich hoffe noch!

  50. AggroMom 12. April 2022 at 10:47
    ————————–
    Ok, das beruhigt mich. In welcher Branche selbständig? Kaum Einnahmen klingt nach Gastro/Hotel. Ich hoffe Sie halten weiter durch.

  51. Die Frau Spiegel bekommt jetzt auch noch 75.600 €uro „Übergangsgeld“ aus der Steuerkasse.
    In der freien Wirtschaft nennt man sowas „Goldener Handschlag“, in dem speziellen Fall wäre vielleicht „Rot-Grüner Handschlag“ das Wort des Tages.
    Aber wie dem auch sei, dann ist der Bionade-Nachschub ja gesichert, und im Umfeld der Spiegel-Villa bekommen die Pfandflaschensammler keine Konkurrenz.

  52. .
    .
    Helfern droht 50.000 Euro Strafzahlungen!
    .
    Deutschen darf nicht geholfen werden.. sonst hagelt es Strafen!

    .
    Ministerin Spiegel bekommt! ….75.600 Euro Übergangsgeld.
    .
    Deutschland muss aber die ganze Welt retten und Waffen liefern!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Ärger über Kreis Ahrweiler :
    .
    Flut-Helfern an der Ahr drohen Geldbußen

    .
    Walporzheim Den Betrieb musste die ehrenamtliche Helfer-Werkstatt am Ahrufer in Walporzheim bereits im Februar einstellen. Grund ist eine fehlende Sicherheitsprüfung. Nun ist zudem eine Frist des Kreises Ahrweiler für den Rückbau der Werkstatt-Container verstrichen. Den Initiatoren des Projekts drohen Strafzahlungen.
    .
    Aber das ist noch nicht alles, wie Werkstattleiter Hennig zu berichten weiß. Denn: „Sollten wir der ursprünglichen Räumungsaufforderung nicht Folge leisten können, drohen uns Strafzahlungen in Höhe von bis zu 50.000 Euro.“
    .
    https://ga.de/region/ahr-und-rhein/bad-neuenahr-ahrweiler/flut-helfern-an-der-ahr-drohen-geldbussen_aid-67416415
    .
    .

  53. @ Drohnenpilot 12. April 2022 at 09:43

    75.600 Euro Übergangsgeld!!! . . . ww.welt.de/pol Welt-Kommentare lesen!

    du hattest die Info vor mir schon als Kommentar, danke dafür , ich habs erst später gemerkt, beim Lesen der Kommentare fällt mal wieder auf, dass zusammengerechnet die ersten vier beliebtesten Kommentare mehr Zustimmung mit dem Herzsymbol bekommen als Kommentare überhaupt durch die Zensur zugelassen sind , demnach kommen die Zensoren mit dem löschen und prüfen der Meinungen nicht hinterher, es scheint so, dass sich die Bevölkerung Fragen stellt und eine andere , gegensätzlich kritische Meinung breit macht den sich diese völlig abgebrüht kaltschnäuzige linksgrünrote Deutschland hassende Politik stellen muß

  54. Quotenfrau, sonst nichts.
    Auch jetzt tun sich die Grünen schwer, einen Mann als Nachfolger zu stellen,
    eben weill er ein Mann ist, an sich wäre „Antonia“ Hofreiter jetzt „dran“,
    auch endlich Minister zu werden, der musste schon für den „Cem“ (Quoten Ausländer) zurückstecken.

  55. Barackler 12. April 2022 at 09:41

    AfD: ich bin geneigt, Ihnen zuzustimmen. Der an sich von mir geschätzte Gauland warb auf einem wichtigen Parteitag für die Mitgliedschaft in der NATO. Sein Argument, in völliger Verdrehung der Wahrheit: Die NATO-Mitgliedschaft sei praktisch wie der Rückversicherungsvertrag Bismarcks. — Jetzt haben wir den Salat. Und mindestens Teile der AfD mittendrin.

  56. 2 Kriegsminister nach dem ,bis jetzt letzten,Weltkrieg.Wer hat sie gestellt?Die pazifistischen Grünen.Welcher Dämlack wählt so etwas.Den Damen und Herren von der Kriegstreiberpartei ,ohne jedweden Anstand,Moral,Toleranz,von Bildung ganz zu schweigen, wurde hier nur ,,die,, Spiegel vorgehalten.Das ist das wahre Gesicht.Die Umweltlobbyisten nehmen alles in Kauf,äh wollte sagen die Bevölkerung hat es in Kauf zu nehmen,um ihre dekadenten Phantasien durchzusetzten.Tote sind in hinzunehmen.
    Im Übrigen sind Laschet &Co.(man erinnere sich an den sich vor Lachen biegenden Kanzlerkandidaten)aus der gleichen Gußform entstanden.Arrogantes,selbstverliebtes,verlogenes,egoistisches,bestechliches, das eigene Volk verachtendes Dreckspack.Stellt euch vor das Ahrtal wäre im Kongo gewesen.Die Reaktion wäre wo anders ausgefallen.

  57. Einleitung Anne Spiegel(Grüne) Die Grünen wollen die Nachfolge von Ex-Ministerin Anne Spiegel rasch regeln, erste Namen kursieren bereits. Die zurückgetretene Politikerin hat offenbar Anrecht auf ein Übergangsgeld in Höhe von mehr als 75.000 Euro.

    So, nun ist dieser Jammerlappen endlich zurückgetreten.Ich hoffe inständig, das Lambrecht,Lauterbach und Konsorten folgen.
    Man tritt einfach zurück, hat 134 Menschenleben auf dem Gewissen, falls eines vorhanden ist und kommt ansonsten ungeschoren davon.Weil, man ist ja eine von den Guten, den Grünen.
    Nun stelle ich mir vor, das nicht die Spiegel Ministerin gewesen wäre, sondern vielleicht Frau Weidel von der Afd! Ich glaube felsenfest, dann wäre hier neben dem Corona Wahn noch eine Hetzjagd auf Frau Weidel losgetreten worden. So läuft das hier seit ich ohne Mauer in einer Bananenrepublik lebe. Wenn im TV laufend „Gas geben“ zu hören ist, egal ob von Köchen oder Moderatoren, keiner regt sich auch nur ein Millimeter. Aber wehe, die NPD damals oder auch die AfD sagt genau das gleiche, dann ist das natürlich voll der Nazi,oder so.
    „Anne Spiegel (Grüne) hat nach ihrem Rücktritt als Bundesfamilienministerin das Anrecht auf ein Übergangsgeld. »Wer das Kabinett verlässt, bekommt nach einem Tag Amtszeit als Ministerin 75.600 Euro Übergangsgeld«, sagte der stellvertretende Vorsitzende des Bundes der Steuerzahler, Michael Jäger, der »Bild«-Zeitung. »Diese Versorgung ist total überdimensioniert.«
    Aber,aber. Wir ALG 2 Empfänger werden doch auch fürstlich beglückt, jeder bekommt 5€ mehr im Monat.Und dann noch für 3 Monate,also vielleicht irgendwann die Monatskarte für 9€.Ist das nicht einfach nur Wahnsinn.Muß dazu aber noch ergänzen, das unsere zugereisten Fachkräfte für die Öffentlichen freie Fahrt haben, alle Familienmitglieder,während dessen der normale Hartzer das aus den Leistungen auch noch bezahlen muss.Und inzwischen steigen die Priese in den Supermärkten wöchentlich. Seit der Einig Vaterland Party 1989 kostete Mineralwasser ,Stilles Wasser bei Kaufland immer gleich. Seit gestern wurden selbst dort die Preise erhöht.Und war man moderate Erhöhungen schon gewöhnt, so steigen die Preise teilweise um 0,60€ und höher. Und über den Strom braucht man kaum noch Worte zu verlieren. Als ich vor ein paar Tagen meinen Anbieter wechselte,von leeker Strom zu Vattenfall, habe ich das nur vollzogen, da die monatlichen Abschläge kaum noch bezahlbar sind.Bei leeker monatlich 70€,bei Vattenfall sollte es darunter sein,laut Beispielrechnung. Da war ich doch wirklich erfreut, als Vattenfall mich als neuen Kunden begrüßte und mir mitteilte, das die monatlichen Abschläge in Höhe von 109€ ab Mai 22 von meinem Konto abgebucht werden. Ja, was soll man noch sagen???

  58. Barackler 12. April 2022 at 10:31
    Jetzt muss Malu Dreyer drankommen.
    ————
    Und wenn schon die Tür auf ist dann gleich noch ein paar mit durchflutschen lassen.

    Meine Liebsten:

    Van der Leyen
    Lauterbach
    Malu Dreyer
    Reeker

    Vor allen Dingen die 378 Parlamentsabgeordneten, die für den Impfmord stimmten, sich für die Entmündigung der Bürger einsetzen.
    Die Liste möchte man sehen!!

    Hier die allgemeine, eine kleine Mitgliedsliste der fröhlichen Mitarbeiter, die alle von uns ernährt werden, die sich alle in fetten Pensionen aalen, während bei den normalen Rentner Schmalhans Küchenmeister wird, hier sogar mit Bild:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Mitglieder_des_Deutschen_Bundestages_(20._Wahlperiode)

    Wer jetzt keinen direkten Beruf hat schimpft sich Sozial- oder Religions-Pädagoge oder Politologe oder Philosoph oder einfach nur Beamte oder gar „k.A.“….. oder auch Biologe (ohne Abschluss), oder simpel Unternehmer oder wie Herr Kevin Kühnert einfach nur „Angestellter“ ohne Berufsabschluss? ohne Berufsausbildung? Oder Wissenschaftler oder Kunstwissenschaftler und Gewerkschafter haben wir auch als Berufsangabe. Sogar eine Historikerin der Kunstgeschichte ist dabei. Frau Esken ist als „Informatikerin“ angegeben.

    In der Realität (Wiki) sieht das dann als Beispiel ESKEN so aus:

    „Ein Studium der Germanistik und Politikwissenschaft an der Universität Stuttgart brach sie ab] und arbeitete danach unter anderem als Paketzustellerin und Kellnerin. 1990 schloss sie an der Akademie für Datenverarbeitung Böblingen eine Ausbildung zur staatlich geprüften Informatikerin ab und arbeitete anschließend in der Softwareentwicklung, bis sie ihre Berufstätigkeit nach der Geburt ihres ersten Kindes im Jahre 1994 beendete. Über die ehrenamtliche Elternvertretung kam sie zur Bildungspolitik und war von 2012 bis 2014 als stellvertretende Vorsitzende des Landeselternbeirats Baden-Württemberg tätig.“

    Offenbar folgte nach ihrem Abschluss im Jahr 1990 kurz darauf 1993 ihre erste Schwangerschaft von Drei. 1994 war auch schon Berufstätigkeits Ende. Später VOM ELTERNABEND in den BUNDESTAG Hüpf Hüpf!

  59. dieselfreund 12. April 2022 at 11:04
    „[…] Welcher Dämlack wählt so etwas. […]“

    Das ist schnell erklärt:
    Die Grünenwähler sind die MINT- und Arbeitsfernen, die einen Platz am Futtertrog im öffentlichen Dienst haben wollen – sei es nur als „Beauftragter“ in hohem BAT bei der örtlichen Gemeindeverwaltung.

  60. jeanette 12. April 2022 at 11:12

    „…Vor allen Dingen die 378 Parlamentsabgeordneten, die für den Impfmord stimmten, sich für die Entmündigung der Bürger einsetzen.
    Die Liste möchte man sehen!!…“
    ———————————————————-

    Vielleicht habe ich Sie mißverstanden? Die finale? Liste hatte vor einigen Tagen mal ein Kommentator gepostet. Meinten Sie dies?

    https://journalistenwatch.com/2022/04/08/impfpflicht-abstimmung-das/

  61. Wieso Quote?

    Die Hofreiterin kann problemlos als schwule Lesbe durchgehen. Mehr Frau als diese Witzboldin geht eigentlich nicht.

    Ich begeistere mich jedes Mal über ihre Ohnmachten im Bundestag und das Riechfläschchen. Nein Politik verbinde ich mit der Hofreiterin überhaupt nicht.

  62. Ihre damalige Chefin, EssPeDee Frau MPlerin Malou Dreyer, die mit der entsetzlich nervenden Stimme,
    sagte im Ahrtal Untersucheungsausschuss ( soetwas gibt es immerhin) , warum sie nichts gemacht hat,
    sie sei davon ausgegangen, das die „Kräfte vor Ort“ ( Ortskräfte, von denen hört man ja immer wieder mal), ganz sicher die richtigen Entscheidungen treffen würden.
    Platzeck ist bei der Oder Flut zumindest vor Ort gewesen, „Gas Gert“ auch.
    Für die Teilnahme an der Anti-Kandel Bündnis Demo der krakelenden linken Chaoten hatte „Malou“ jederzeit Zeit.

  63. ghazawat
    Den habe ich mal live erlebt im BuTa , bei einer Dr.Curio Rede,
    unfassbar, das solche Leute dort überhaupt sitzen dürfen.

  64. Letztes gehört!

    .
    .
    Warum gab es in der DDR keine GRÜNEN?
    .
    Weil Bildung Pflicht war.
    .
    .

  65. Drohnenpilot 12. April 2022 at 10:58
    .
    .
    Ärger über Kreis Ahrweiler :
    .
    Flut-Helfern an der Ahr drohen Geldbußen
    .
    Walporzheim Den Betrieb musste die ehrenamtliche Helfer-Werkstatt am Ahrufer in Walporzheim bereits im Februar einstellen. Grund ist eine fehlende Sicherheitsprüfung. Nun ist zudem eine Frist des Kreises Ahrweiler für den Rückbau der Werkstatt-Container verstrichen. Den Initiatoren des Projekts drohen Strafzahlungen.
    .
    Aber das ist noch nicht alles, wie Werkstattleiter Hennig zu berichten weiß. Denn: „Sollten wir der ursprünglichen Räumungsaufforderung nicht Folge leisten können, drohen uns Strafzahlungen in Höhe von bis zu 50.000 Euro.“
    .
    https://ga.de/region/ahr-und-rhein/bad-neuenahr-ahrweiler/flut-helfern-an-der-ahr-drohen-geldbussen_aid-67416415
    .
    —————————————

    In Deutschland sind IMMER die HELFER die Gearschten.

    Das war schon immer so!

    -Die Flüchtlingsbürgen, auf die dann dreist die fetten Bürgschaftsrechnungen abgewälzt wurden.

    -Das Krankhauspersonal, das bei Beginn der CORONA Krise den Kopf hinhielt, wird nun mit IMPPFLICHT bestraft als Dankeschön. Gehaltserhöhung, wie versprochen, Fehlanzeige!
    Und die angekündige „Belohnung“ wird auch von den Steuern wieder gefressen. Das bekommt gar nicht jedes Pflegepersonal.

    -Die Helfer vom Ahrweiltal wurden vertrieben

    -Die Bürgerwehr, die im Grunde die Aufgabe der nicht vorhandenen Polizei übernimmt wird kriminalisiert.

    -Auch die Ehrenamtlichen, auf die man überall zugreift, die werden nur ausgenutzt, haben keinerlei Vorteile, nirgends. Sie arbeiten zum Nulltarif. Sie bringen sogar oftmals ihr eigenes Geld zum Arbeiten mit.

    -Auch die Gerichts-Zeugen werden wie Dreck behandelt. Wenn die sich irgendwo als Zeuge einsetzen, dann haben sie zum Schluss nur Laufereien und Scherereien und nichts wie Ärger, schlimmsten Falls noch die Täter direkt am Hals.

    -Am Schlimmsten ist es wenn einer die geforderte „Zivilcourage“ leistet, einem Opfer in Bedrängnis eine reinschlägt, um einen Gewalttäter unschädlich zu machen. Dann steht zuletzt der Helfer als Täter vor Gericht und der Drecksack zeigt ihm eine lange Nase, bekommt (als Opfer von Gewalt) noch einen Freispruch.

    -Um am Allerschlimmsten ist es wenn ein Helfer, selbst zum Opfer wird. Dann heißt es einfach : PECH GEHABT. ZUR FALSCHEN ZEIT AM FALSCHEN ORT.
    Schadensersatzansprüche im Falle von Invalidität oder sonstigen Schäden generell Null, bei allen Schäden.

    Beim Impfsolidarismus gehen die Opfer natürlich auch leer aus.
    Ein dummer „Impfversager“ landet in Marburg in der nächsten Versuchsklinik, wo die Impfopfer nun zum nächsten Experiment antreten.

  66. zarizyn
    12. April 2022 at 11:30

    „Den habe ich mal live erlebt im BuTa , bei einer Dr.Curio Rede,
    unfassbar, das solche Leute dort überhaupt sitzen dürfen.“

    Die Hofreiterin ist eine Marke für sich. Gnadenlos ungepflegt, von einer sagenhaften Unkenntnis gekrönt, aber mit einem Selbstbewusstsein, die nicht mal ein Kretin hat.

    Ich frage mich, wer außer seiner Mutter jemals einen solchen Idioten wählen kann.

  67. 76.000 Tacken sind ja nun auch nicht die Welt, was ksotet das alles, das muss man doch auch mal bedenken,
    4 Wochen Chalet in Fronkreisch, hin und zurück fahren zwischendurch, ( ach ne, das haben wir/ich ja bezahlt), gute franz.Küche, Nanny für die Kleinen,
    Umzug nach Bürlün, finde da mal eine bezahlbare Wohnung,
    falls sie überhaupt umgezogen ist,
    und die Steuern gehen da auch noch runter, da bleibt quasi nichts mehr übrig……
    ich rufe hiermit zu Spenden auf, die arme Frau kann einem ja leid tun……

  68. zarizyn
    12. April 2022 at 11:37

    „Ich rufe hiermit zu Spenden auf, die arme Frau kann einem ja leid tun……“

    In einem normalen Staat müsste die Frau ihre ergaunerten Gelder zurückgeben und sich den Lebensunterhalt als Putzfrau verdienen.

    Wieso so etwas überhaupt in eine politische Funktion kommt, ist mir völlig unbegreiflich. Wikipedia versteht es auch nicht

  69. Wie kann man ohne PiNews überleben?

    Meine Kollegen sind alle so mega politisch korrekt, lästern und lachen kann man nur hier.

  70. Taurus1927 12. April 2022 at 11:19

    jeanette 12. April 2022 at 11:12

    „…Vor allen Dingen die 378 Parlamentsabgeordneten, die für den Impfmord stimmten, sich für die Entmündigung der Bürger einsetzen.
    Die Liste möchte man sehen!!…“
    ———————————————————-

    Vielleicht habe ich Sie mißverstanden? Die finale? Liste hatte vor einigen Tagen mal ein Kommentator gepostet. Meinten Sie dies?

    https://journalistenwatch.com/2022/04/08/impfpflicht-abstimmung-das/

    —————————-

    Oh herzlichen Dank!

    Da sind sie alle verewigt.

    ALLE VON DER SPD haben für die IMPFPFLICHT gestimmt!!
    Unser KANZLER ebenso, wollte uns alle entmündigen lassen, damit wir für medizinische Zwecke missbraucht werden können!
    Impftote und Impfinvaliden für unseren Kanzler kein Problem!
    Ein Mensch, der nicht an Gott glaubt, nicht mal seinen Amtseid mit Gott besiegelt.
    Kein Wunder dass der keine Probleme hat in Gottes Schöpfung mit Genmanipulation einzugreifen.

    Alle GRÜNEN Weibsbilder haben dafür gestimmt.
    Und von den LINKEN auch einige.

  71. ArribaArriba
    12. April 2022 at 11:46

    „Meine Kollegen sind alle so mega politisch korrekt, lästern und lachen kann man nur hier.“

    Ich lästere gerne und ich lache werden. Lachen ist mir allerdings schon seit vielen Jahren vergangen, seitdem unsere promovierte Physikerin ohne auch nur einen Anfang Semester verstanden zu haben, unsere Politik bestimmte.

    Eine gnadenlose überforderte Hausfrau, die mit den Grundrechenarten ihre Schwierigkeiten hatte. Aber dafür sass sie angeblich in der Sauna…

    Natürlich ohne Zeugen

  72. Eliten

    Wer hat sich denn wohl ausgedacht, diese gescheiterten, unwillig geduldeten Nutzer unserer Infrastruktur als >ELITENELITE< sollte doch Besonderheit im positiven Sinne signalisieren und erkennbarer menschlicher Größe vorbehalten sein. Und nicht raffgierigen Zeitgenossen. Ich benutze es für die so bezeichneten Personen des politischen Spektrums ungern, bestenfalls in Anführungsstrichen.

  73. Politiker sind lediglich das Abbild der Bürger

    Was erwartet Ihr denn für Politker bei einem so doofen Volk das sogar im Freien FFP2 Masken trägt, wobei jeder Depp weiss dass FFP2 nicht gegen Viren hilft….Dumm, Dekadenz, Verblödet….das Volk wie Seine Führer

  74. Es ist so abenteuerlich!

    Der Bürgermeister von Mariupol, schätzt im Fernsehen, dass 20000 Einwohner getötet worden und vermutet russisches Giftgas

    Mit keinem Wort wird erwähnt, dass die Gebäude von ukrainischer Seite zerschossen werden. Mit keinem Wort wird die Rolle der asowschen Brigaden erwähnt.

    Es wird gelogen, dass es abenteuerlich ist. in einem Krieg ist es völlig normal, aber unsere politische „Elite“ glaubt den Lügen, dabei könnte man sich informieren…

  75. Die super politisch, diskriminierungsfreien Grünen werden sich erst ändern, wenn es die eigenen Kinder massiv hart trifft.

    Gehen Sie mal an einen beliebigen Bahnhof in einer deutschen Stadt, ohne Kopfhörer halten Sie diese Stimmen und Inhalte nicht mehr aus.

    Immerhin zeigt der Fall Spiegel, wie eiskalt die Grünen sind gegenüber deutschen Wählern. Aber wehe einen Ton gegen Moslems.

  76. Nach Bum-Bum-Boris, der einst für Spitzentennis auf internationalem Parkett stand, haben wir nun Bum-Bum-Baerbock, die für blutige Knallerei und Waffenlieferungen in Krisenregionen steht. Was für ein Zeitenwechsel !

  77. Zitat:
    Das gesamte Verhalten dieser grünen Trulla spiegelt den aktuellen Zustand des Landes wieder….
    Das geht in den Stadt Verwaltung schon los, Köln z. Bsp. hat einen Durchgehen Krankenstand von 30%, niemand traut sich auch nur Ansatzweise das zu Hinterfragen!
    Früh_Rentner:Überwiegend Öffendlicher Dienst, Gefälligkeits Gutachten werden „Blanko“ erstellt.

  78. ist es Euch nicht aufgefallen- Ueberall im Westen – nur miese Charakter! Und da wo der Westen interveniert und Volker zur Geiseln nimmt, werden genau so miese Charakter in Verwaltern gehievt. Guckt doch all die Shitholes an- das Baltikum,Polen, Slowakei, Bulgarien, ueber Ukraine rede ich gar nicht mehr…..

  79. Dass sie ungerührt von der Not der im im Schlamassel quasi allein sitzenden Flutopfer Urlaub gemacht hat, ist, so unverzeihlich das ist, nicht der gravierenste Punkt. Sie war verantwortlich dafür, dass die Menschen, trotz der Warnungen des Deutschen Wetterdienstes, nicht rechtzeitig gewarnt und evakuiert wurden, weshalb so viele jämmerlich ertranken. Sie hat also Menschenleben auf dem Gewissen und damals dem Vernehmen nach nur die Sorge, dass dies für sie nachteilig kommuniziert wurde. Das wird natürlich von der Lügenpresse und den Mainstreampolitikern unterschlagen und nur ihre Urlaubsabwesenheit und letztlich sogar nur ihre Lüge über ihre angebliche Anwesenheit bei den Videokonferenzen thematisiert. Ich verstehe nicht, weshalb die AFD da nicht einhakt.

  80. Phillip Scheidemann am Fenster des Reichstages:
    „Das Alte, das Morsche,
    das Korrupte, das Bürgerfeindliche,
    die parlamentarische Parteiendemokratie hat versagt und ist zusammengebrochen.
    Es lebe das Neue,
    es lebe das Kraftvolle,
    es lebe die …………..!“ – Ja, was eigentlich?

    Was kommt danach?

  81. In der HAZ wird gerade wieder in der Umfrage des Tages über die Absenkung des Wahlalters abgestimmt.

    „Niedersachsens Parteien diskutieren darüber, das Wahlalter für die Landtagswahl mittelfristig von 18 auf 16 zu senken. Was meinen Sie?“

    Zur Zeit finden 64,6%, daß das KEINE GUTE IDEE ist.

    Fazit: In Niedersachsen sind noch nicht Hopfen und Malz verloren!

    Runterscrollen.
    https://www.haz.de/

  82. https://www.welt.de/politik/deutschland/article238121389/Anne-Spiegel-Das-zeugt-nicht-von-Einsicht-Kritik-an-Ruecktrittserklaerung.html

    Die Ampel-Koalitionäre bekunden nach dem Rücktritt von Familienministerin Spiegel ihren „Respekt“. Von der CDU kommt Kritik an der Begründung für die Entscheidung. Für Außenministerin Baerbock zeigt der Rücktritt, „wie brutal Politik sein kann“.

    Mimimimimi
    https://www.youtube.com/watch?v=rJzFov98PAw&ab_channel=Trashpod

    Die Dekadenz der politischen Elite
    Das wahre Leben da draußen ist brutal – Politiker-Dasein sicher nicht.
    Zurückgetreten – nach mir die Sintflut (hier auch noch ein Wortspiel). Keinerlei Konsequenzen!

    Wenn Otto-Normalverbraucher den Tod von 134 Menschen und Sachschäden in Millionenhöhe zu verantworten hätte…
    Zur Rechenschaft gezogen wird in dieser „brutalen“ Politik niemand!

  83. Die FDP hat auch eine Tonne, eine Rote Tonne.
    Katrin Helling Plahr FDP

    Die einzige in der FDP, die für die Impfpflicht gestimmt hat, wollte alle Schlanken gleich mit entmündigen, offenbar nur weil sie zur Risikogruppe gehört.

    Die Fetten sind mit dafür verantwortlich wenn so viele Geimpfte tot umfallen und schwere Impfschäden haben!

    https://www.bundestag.de/abgeordnete/biografien/H/helling_plahr_katrin-857420

    In unserem Bekanntenkreis sind Menschen drei Tage nach der ERSTEN Impfung verstorben, im Alter von 53 sportlich und kerngesund! Die Person lag tagelang tot in der Wohnung!

    Diese Menschen bringt keiner zurück!!!

    Die anderen landeten mit ihrer IMPFUNG auf der INTENSIVSTATION!!

    Alles wegen Leuten wie Katrin Plahr!

  84. AggroMom 12. April 2022 at 12:24

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article238121389/Anne-Spiegel-Das-zeugt-nicht-von-Einsicht-Kritik-an-Ruecktrittserklaerung.html

    Die Ampel-Koalitionäre bekunden nach dem Rücktritt von Familienministerin Spiegel ihren „Respekt“. Von der CDU kommt Kritik an der Begründung für die Entscheidung. Für Außenministerin Baerbock zeigt der Rücktritt, „wie brutal Politik sein kann“.

    Mimimimimi

    —————————————

    Solche Figuren sind neuerdings RESPEKTPERSONEN:

    SPIEGEL
    SELENSKI
    KLISCHKO BRÜDER
    LAUTERBACH

    Alles neuerdings Respektspersonen

  85. SARKASTISCHE BETRACHTUNG

    Es ist erschütternd. Diese arme Frau. Was hat Sie nicht alles geopfert, um für das Wohl Deutschlands zu sorgen. Und nun diese menschliche Tragödie. Ihr Mann ist todsterbenskrank und antidemokratische Staatsfeinde gönnen ihr noch nicht mal einen wohlverdienten Urlaub für ihren unermüdlichen Einsatz, die Geschicke des Landes zu lenken. Nun scheint ihr schier übermenschlicher und selbstloser tägliche Kampf f+ür das Wohl unserer Gesellschaft seinen Tribut zu fordern. Daß dieser bedauernswerten Frau jetzt auch noch die Toten von Ahrweiler auf die Kappe gerechnet werden, ist menschenverachtend und man fühlt sich an das dritte Reich erinnert, wo ein Menschenleben auch nicht viel zählte. Was kann den diese arme Frau dafür, wenn es irgendwo mal ein bißchen mehr geregnet hat? Sie ist schließlich keine Klimaexpertin! Ist das etwa ein Verbrechen? Sie hätte noch eine so große Karriere vor sich gehabt und hätte so viel für alle Menschen im Lande und gemeinsam tun können.
    Mein tiefstes Mitgefühl.

  86. Wenn Ihr Mann wirklich schwer erkrankt sein sollte (sofern das überhaupt stimmt! Ich glaube denen nichts mehr) ruht er sich am besten zu Hause aus bei dem Arzt seines Vertrauens. Sie ist mit dem Flugzeug (!) von RLP nach Frankreich gereist… Wie lange dauerte der Flug? 30 Minuten? War es wenigstens ein Privatflieger ? Jetzt kassiert sie ab und alle anderen Politiker finden das toll. Wer erinnert sich an die Ulla-Dienstwagen „Gesundheitsministerin“. Ist die heute in Brüssel?
    Ist doch egal ob Union, Linke, Grüne: Die sind alle so drauf und eben nicht so wie wie die ebenfalls die Flutopfer im Stich gelassen hatte NRW-Landesministerin und auf Malle ‚Feiernde‘ ( = Gendersprache) Politikern welche sich erdreistete zu sagen :“So bin ich nicht“.
    Die CDU ist auch nicht besser oder hat man den Masken-Skandal schon vergessen? Das korrupte Pack darf sich nicht wundern wenn sich eines Tages der Volkszorn entlädt. 76.000 € Abfindung für ein paar Tage Ministerin sein und sich nur mit sich selber beschäftigen… und danach winkt ein toller Job in einer NGO oder als Nichtsnutz im EU-Parlament: Irgendwas in meinem Leben habe ich falsch gemacht.
    Frauen wie Uvdl, Lagarde, das Merkel, Spiegel und die EZB-Tante Schnabel sind der Untergang Deutschlands und Marine LePen leider auch nicht unsere Verbündete obwohl sie in Frankreich alles richtig macht.

  87. meritaton 12. April 2022 at 12:17
    Ich verstehe nicht, weshalb die AFD da nicht einhakt.
    ————
    Ich schon. Die AfD beschäftigt sich auch gerne mit sich selber oder irgendwelchen Pille-Palle Themen, die eventuelle potentielle Wähler (ich meine nicht die Stammwähler) nicht interessieren.
    Jetzt muß man die Stimmung aufnehmen! Nachtreten ist angesagt.
    Mitleid ist dort völlig unangebracht. Die sind lebenslang gut versorgt.
    Früher gab es auch anständige Politiker: Da trat ein Innenminister zurück wegen der Geschehnisse am Bahnhof Bad Kleinen (McPomm). Ein missglückter Polizeieinsatz…

  88. Anne Spiegel (Grüne) erhält nach ihrem Rücktritt als Bundesfamilienministerin ein Übergangsgeld. Der stellvertretende Vorsitzende des Bundes der Steuerzahler, Michael Jäger, sagte der „Bild“: „Wer das Kabinett verlässt, bekommt nach einem Tag Amtszeit als Ministerin 75.600 Euro Übergangsgeld.

  89. AggroMom 12. April 2022 at 09:56

    1. Ich kann mich nicht erinnern, dass Helmut Schmidt im Februar 1962 sich in den Urlaub verabschiedet
    hatte..
    ———–
    Helmut Schmidt hat sich in Anbetracht der herannahenden Sturmflut über alle Dienstwege hinweggesetzt und einfach die Briten direkt um Hilfe gebeten, welche sich in der Lüneburger Heide langweilten. Dto. die damals noch einsatzfähige Bundeswehr.
    Danach wurde er in Hamburg unsterblich. Die Menschen in seiner Heimatstadt waren ihm eben nicht egal.

  90. Eve_of_Destruction 12. April 2022 at 12:20
    Phillip Scheidemann am Fenster des Reichstages:
    „Das Alte, das Morsche,
    das Korrupte, das Bürgerfeindliche,
    die parlamentarische Parteiendemokratie hat versagt und ist zusammengebrochen.
    Es lebe das Neue,
    es lebe das Kraftvolle,
    es lebe die …………..!“ – Ja, was eigentlich?

    Was kommt danach?

    Alles was der als „zusammengebrochen“ bezeichnete, fing mit der Machtübernahme durch den Sozialdemokratismus erst richtig an.

  91. Trottellandgeschaedigter 12. April 2022 at 12:42
    Anne Spiegel (Grüne) erhält nach ihrem Rücktritt als Bundesfamilienministerin ein Übergangsgeld. Der stellvertretende Vorsitzende des Bundes der Steuerzahler, Michael Jäger, sagte der „Bild“: „Wer das Kabinett verlässt, bekommt nach einem Tag Amtszeit als Ministerin 75.600 Euro Übergangsgeld.

    Wenn die clever ist, bleibt die Abgeordnete im Bundestag. Sollte die noch cleverer sein, geht die nach Brüssel…..

  92. Grüne kennen keine Moral und für Deutsche haben die nichts übrig. Denen sind alle Deutsche egal, es zählen nur irgendwelche Minderheiten und Migranten. Denkt immer dran.

  93. Es gab mal eine Zeit, da wurde, nach einer kurzen Erklärung und Entschuldigung, am Schreibtisch ein Schreiben verfasst und dann zum Revolver gegriffen. Man nennt diese Zeit auch die gute alte.

  94. zarizyn 12. April 2022 at 11:29

    …Platzeck ist bei der Oder Flut zumindest vor Ort gewesen, „Gas Gert“ auch.
    ——
    „Gas – Gerd“ in Gummistiefeln „Hol‘ mir mal ’ne Flasche Bier“. Unvergesslich.
    …und sogar das Merkel, als sie noch halbwegs normal war, hat sich 2013 im Oberelbe-Städtchen Hitzacker blicken lassen. Danach wurde die romantische Altstadt Hochwasser-sicher gemacht.
    Ex Kanzler-„Birne“ sich sich sogar „volksnah“ mit faulen Eiern bewerfen lassen…und zurückgeworfen als er „in diesem unserem Lande“ unterwegs war.

  95. Das gleiche wie bei der Ahrflut sieht man grade in der Ukraine. Selenski und Co. machen es sich schön. Kämpfen und sterben sollen die anderen. Gegen solche Feiglinge muß vorgegangen werden. Die selbsternannte Elite fühlt sich nicht zuständig. Kassieren können die natürlich schon und das tun sie gerne.

  96. Natürlich wären die Folgen nicht anders gewesen, wenn Frau Spiegel nicht in den Urlaub gefahren wäre. Zuständig waren zuallererst die Behörden des Bundeslands. Es geht also vielmehr um Grundsätzliches.
    Der Vorgang zeigt aber auch, dass Demoklratie funktioniert und der öffetnliche Druck und die Opposition für ihren Rücktritt gesorgt hat. Frau Spiegel war wegen ihrer privaten Probleme von Anfang an für den Job ungeeignet.

  97. Frau_Hinni 12. April 2022 at 10:52
    AggroMom 12. April 2022 at 10:47
    ————————–
    Ok, das beruhigt mich. In welcher Branche selbständig? Kaum Einnahmen klingt nach Gastro/Hotel. Ich hoffe Sie halten weiter durch.

    Beratend tätig für medizinisches Personal. Fortbildung und Seminare waren komplett gestrichen. Online in der Zahn-/Ärztebranche schwierig. Aber ab diesem Monat geht es wieder los!!
    Ich halte durch! 🙂

  98. Diese 36-Jährige wollte über die 50 und 60+Jährigen bestimmen, sie entmündigen lassen, um medizinische Experimente an ihnen vorzunehmen zu lassen!

    KATHRIN HELLIN-PLAHR 1986 geboren, studierte ausgerechnet auch noch Medizinrecht!
    Wie ist die FDP zu solch einem Mitglied gekommen?
    Sie ist 36 Jahre alt!

    Und solche Leute die stimmen dann darüber ab dass, wie in diesem Fall, die 50+ oder 60+ Jährigen, am liebsten alle auch die Kinder, zwangsgeimpft werden sollen.

    Zu ihrem eigenen Körper hat sie offensichtlich kein Gefühl, denn wer mit 36 dermaßen fett ist, der sollte sich lieber um sich selbst kümmern und nicht versuchen, die Leute zu entmündigen, die im Leben schon etwas geleistet haben, ein gesünderes Verhältnis zu ihren Körpern haben als dieses Mädchen, das auch noch medizinische Experimente an ihnen vornehmen lassen will!

    Was bildet diese Person sich ein?

    Das sind Personen, die gemeingefährlich sind, genauso gemeingefährlich wie im Straßenverkehr die 18 Jährigen Flitzer mit Führerschein!
    Sie soll ihre eigenen Söhne impfen lassen und die anderen verschonen.

    Diese Person könnte direkt nach der Dame Spiegel das Haus besser auch gleich verlassen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Katrin_Helling-Plahr

  99. Bei der ganzen Affäre geht es doch nicht um den Schxxxx Urlaub, sondern um die totale Inkompetenz bei der Flutkatastrophe! Und ja, Frauen sind mit 4 Kindern und Fulltimejob in der Politik möglicherweise permanent überfordert, aber es hat sie keiner gezwungen sich nach vorne zu drängeln und besser geworden ist durch sie in der Politik auch nichts, im Gegenteil!

  100. gonger 12. April 2022 at 12:31
    76.000 € Abfindung für ein paar Tage Ministerin sein und sich nur mit sich selber beschäftigen… und danach winkt ein toller Job in einer NGO oder als Nichtsnutz im EU-Parlament: Irgendwas in meinem Leben habe ich falsch gemacht.
    ———————————-
    Wahrscheinlich alles! 🙂

  101. Marie-Belen 12. April 2022 at 13:09
    OT

    Plötzlich und unerwartet…

    „Der Tod von Schauspieler Uwe Bohn kam plötzlich:
    ———–
    Seit „Nordsee ist Mordsee“ (obwohl der Film meistens an der Elbe spielt und der Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg noch fest in deutscher Hand war) mein Lieblings-TV-Bösewicht knapp hinter Klaus Kinski.
    R.I.P., mien Jung‘ oder m.a.W.: „Ich träume oft davon ein Segelboot zu klaun‘ um abzuhaun‘.

  102. Selten eine derart moralisch verkommenere niederträchtige Heuchlerin gesehen! Bis zum Ende völlig stur, lernresistent und in ihrer Arroganz einzigartig wollte sie ja gar nicht zurücktreten, auch am Sonntagabend nicht!
    Der Mann und die Kinder (wenn sie mal älter sind…) werden sich auch „bedanken“ wie sie benutzt – neudeutsch INSTRUMENTALISIERT – worden sind und herhalten mussten für die Unfähigkeit und Selbstüberschätzung dieser Profilneurotikerin und Lügnerin.
    Und vor allem: KEIN WORT des Mitgefühl für die Opfer, die Toten oder Würdigung für all die Helfer, die bis zur Erschöpfung arbeiteten.
    Und die GRÜNEN: ekelhaft, abstoßend und widerwärtig – loben diese Unperson in ihrem schamlosen Abgang sogar noch und versüßen ihr das weitere Leben mit fürstlichem Abgangshonorar!!!

  103. @ Trottellandgeschaedigter 12. April 2022 at 12:42

    Dauer des Bezugs: mindestens 6 Monate !
    Also kriegt Frau S. insgesamt ’ne knappe halbe Million !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Das ist bei mir kein Neid, wie evtl. mancher Mit-Forist meinen könnte – ich bin stinksauer: komme gerade aus dem Krankenhaus und muss auf längere Zeit Verbandsmaterial verwenden, das mich täglich knapp 40 Ocken kostet – ob die Kosten meine KK übernimmt, steht in den Sternen.

    War ganz früher mal Mitglied in einer der „großen“ Parteien, und weil ich aktiv war und nicht immer so recht wollte, wie die sich das vorstellten, wollten die mir einen Maulkorb verpassen – da hab ich denen den Parteiausweis in Fetzen nachgeschmissen und bin sofort ausgetreten. Wenn ich mir jetzt so ansehe, was bei uns so Minister war / ist / wird, bereue ich es fast, dass ich nicht in die Politik geschaukelt bin. Einen Tag Ministerin hätte ich auch geschafft … trotz abgeschlossener Ausbildung
    … aber das hätte ja gereicht für 6 Monate Übergangsgeld ?

  104. Das traurige an der ganzen Geschichte ist eigentlich das jeder über diese Sache Bescheid wusste und sie trotzdem Familienministerin geworden ist !
    Die hatte sich schon als Integrationsministerin in RLP bei vielen Richtern sehr unbeliebt gemacht weil sie ständig bei rechtskräftigen Urteilen zu Abschiebungen dazwischengefunkt hat bis selbst dem Chef des obersten Verfassungsgerichtshofs der Kragen geplatzt ist .
    Egal wie , die nächste grüne Nullnummer wird schon in den Startlöchern stehen um sie zu ersetzen .

  105. @ Das_Sanfte_Lamm 12. April 2022 at 12:46
    („Wenn die clever ist, bleibt die Abgeordnete im Bundestag. Sollte die noch cleverer sein, geht die nach Brüssel…..“)
    =====================
    Sie ist gar kein MdB! Sie wird – wie wir alle hören – SEHR weich fallen und durch grün-links-rote Seilschaften, Filz und Kungelei wird sicher ein – natürlich überaus lukrativer – Posten für sie erschaffen werden (sicher nicht unter 10.000€ / Monat) damit sie weiter ihre teuere „Wohnung mit einem Zimmer für jedes Kind“, die sie erst im Dezember bezog in Berlin, behalten wird können. ( Ja, ja, wir beobachten auch die Feindpresse….)
    Nach einer „Pause“ ( siehe Özdemir…) wird sie pseudo-„geläutert“ zurückkehren und dann in 3 Jahren, oder wann die nächste EU-Wahl ist, vermutlich in der Tat ins EU-Parlament fliehen, da die Deutschen tradtitionell vergesslich sind….

  106. Anne Spiegel ist in der Tat ein Spiegelbild der linksgrünversifften politischen Kaste Deutschlands. Unfähig, empathielos, verantwortungslos, uneinsichtig, geldgierig, arrogant und selbstverliebt.
    Dieser linksgrüne Mob hat sich wie giftiger Nebel über unser Land gelegt und nimmt uns die Luft zum Atmen.

  107. Diedrich
    12. April 2022 at 13:03
    Wenn sie kein Brot mehr haben ,sollen sie halt Kuchen fressen : https://www.berliner-zeitung.de/news/antje-kapek-gibt-unerlaubten-urlaub-zu-li.222000
    —-

    …Ich stand letztes Jahr in den Sommerferien vor einer ganz ähnlichen Entscheidung wie Anne Spiegel. Auch ich hatte ein Kind, dem es nach fünf Monaten Lockdown extrem schlecht ging…

    Ernsthaft ?????
    Wieder einer der ganz seltenen Momente in meinem Leben, in dem ich sprachlos bin…

  108. @ Drohnenpilot 12. April 2022 at 11:31
    Ihr Zitat: „Warum gab es in der DDR keine GRÜNEN?
    Weil Bildung Pflicht war.“

    Bemerkung:bitte nicht solche Gimmicks! Korrellierend zur BRD deren Einwohner- gab es in der ex DDR genau so viele Vollpfosten und Nixversteher wie im Westen. Anders ist es nicht erklärbar wie sich das Menschenfeindliche Politkommmitee inkl. die SED zusammensetzte. Überraschenderweise gibts 30 Jahre nach dem Mauerfall wieder viel zu viele LINKE (ex PDS) auf dessen Gebiet (und im Bundestag) die immer noch, bzw. sogar wieder den Sozialismus mehr denn je hochhalten. Bildung ist bei denen keine Pflicht, sondern mit einem großen Brett zugenagelt!.
    https://www.bpb.de/themen/parteien/parteien-in-deutschland/die-linke/42138/wahlergebnisse-und-waehlerschaft-der-linken/

    .

  109. WAS für ein peinlicher und ekelhafter Auftritt !

    Dann noch die Schuld dem Mann zuschieben, fast schon kriminell !

    Warum hat Sie dieses Amt angenommen, wenn Sie 4 Kinder und einen schwerkranken Mann zu Hause
    hat !
    Wieder einmal zeigt sich überdeutlich und klar, das Beruf und Familie zusammen definitiv NICHT geht !

  110. Und nicht vergessen: Die dürre Veganerin Spiegel wollte in ihrem Ministerium vollkommen kompromißlos das flächendeckende Gendern von Gesetzestexten, Anweisungen etc. durchpauken. Solch ein Mist war ihr also wichtig!
    Ich freue mich, daß sie weg ist. In die Armutsfalle wird sie aber wohl nicht fallen.

  111. Solange solche Larven nicht vom Volk aus den Ämtern geprügelt werden, ändert sich gar nichts. Krokodilstränchen-Spiegel hat durch ihr Verhalten doch nur gezeigt, was ihr an den deutschen Bürgern liegt – nämlich gar nichts. Wäre ein Flüchtilanten-Heim in ihrem Zuständigkeitsbereich zu Schaden gekommen, hätte sie sich nicht fortgetraut. So aber …

  112. .

    Weiber-Herrschaft* (in Politik) ist Deutschland sein Tod.

    .

    Meine Meinung: Friedel

    .

    PS:
    Es gibt Ausnahmen:
    v. Storch, Weidel, Höchst, Harder-Kühnel, Miazga (interessanterweise alle AfD)

    .

    * Merkel, v.d. Leyen, AKK, KGE, Roth, etc.

    .

  113. Einfach nur zurücktreten ist nicht genug, wer Schaden anrichtet sollte auch dafür haften.
    Die nächsten Kandidaten aus der Scholztruppe sind Lambrecht und Faeser.

  114. Die sizilianisch-rumänische Buntquotentussi
    instrumentalisierte den Schlaganfall von 2019
    ihres schott. Ehemannes u. zwar jetzt in 2022.

    Und die Flutopfer 2021? Sind da keine chronisch-kranken,
    behinderte, akut-kranken Opfer u. Hinterbliebene darunter?

    ++++++++++++++++++++++

    Spiegel hat den Ruf der Grünen „nachhaltig geprägt“:
    geld u. raffgierig, medien- u. machtsüchtig,
    egozentisch u. narzisstisch. 😀

  115. Die ehemalige Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) hat die Höhe des Übergangsgeldes, das die zurückgetretene Ministerin Anne Spiegel (Grüne) erhält, verteidigt.

    «Sie bekommt drei Monate ihr volles Gehalt, drei Monate ihr halbes. Das ist wirklich nicht überdimensioniert», schrieb Schröder am Dienstag bei Twitter. «Sie braucht ja etwas Zeit, um sich einen neuen Beruf zu suchen. Und von irgendwas muss die sechsköpfige Familie ja leben», fügte sie hinzu.
    https://www.szlz.de/news/deutschland_artikel,-exfamilienministerin-schroeder-verteidigt-uebergangsgeld-_arid,2740487.html
    Krankengeld, Kindergeld, Hartz4 usw. das kostet nichts das zahlt der Staat..

  116. AggroMom 12. April 2022 at 15:12

    Diedrich 12. April 2022 at 13:03

    Wenn sie kein Brot mehr haben ,sollen sie halt Kuchen fressen : https://www.berliner-zeitung.de/news/antje-kapek-gibt-unerlaubten-urlaub-zu-li.222000
    —-

    …Ich stand letztes Jahr in den Sommerferien vor einer ganz ähnlichen Entscheidung wie Anne Spiegel. Auch ich hatte ein Kind, dem es nach fünf Monaten Lockdown extrem schlecht ging…

    Und anstatt sich dann, wie es ihre Aufgabe als Politikerin ist, sich wegen der erkennbaren Schäden an den Kinderseelen gegen einen nicht ohne Grund verfassungswidrigen Lockdown einzusetzen und auch an die Kinder anderer Leute zu denken, nimmt sie ihre Brut mit in den Urlaub, während ihre Partei mit ihrer Unterstützung weiterhin den Kindern anderer Leute schweren Schaden zufügt.

    Ich nenne sowas Verbrecher!

  117. @ Mantis 12. April 2022 at 17:04

    Wieviel brutto hatte Spiegel zuletzt?
    20.000€ im Monat u. davon konnte sie
    nichts auf die Hohe Kante legen?
    Schließlich war sie schon jahrelang in
    der Politik.
    Übergangsgeld in Höhe von Hartz4 für
    zwei Erwachsene u. vier Kinder reichte völlig,
    natürl. unter Berücksichtigung ihres Vermögens
    entsprechend des Freibetrages.

    »Wer das Kabinett verlässt, bekommt nach einem Tag
    Amtszeit als Ministerin 75.600 Euro Übergangsgeld«

    Nachfolgerin wegen der Frauenquote
    eine Türkin oder die Pastorengeliebte
    Göring-Eckhardt?

    Die Wirtschaftsexpertin +++Blondine Katharina Dröge https://de.wikipedia.org/wiki/Katharina_Dr%C3%B6ge wurde von der »Bild«-Zeitung ins Spiel gebracht. Sie ist seit Dezember Fraktionschefin der Grünen im Bundestag. Die »Frankfurter Allgemeine Zeitung« erwähnt die bisherige Staatssekretärin TÜRKIN Ekin Deligöz. https://de.wikipedia.org/wiki/Ekin_Delig%C3%B6z Aber auch +++Katrin Göring-Eckardt, derzeit Bundestagsvizepräsidentin, werden demnach Chancen eingeräumt.
    +https://www.spiegel.de/politik/deutschland/anne-spiegel-erhaelt-angeblich-mehr-als-75-000-euro-uebergangsgeld-a-6292ee9a-9804-4bfe-9be3-c68086edc6f5

  118. OT

    AUFGEPASST, DER SOZIALISMUS

    IST WIEDER AN DER MACHT!

    Drei Jahrzehnte nach der Wiedervereinigung sind
    Ostdeutsche an Berliner Gerichten Mangelware.
    Justizsenatorin Lena Kreck (SED-LINKE) will das ändern.
    Von Robert Kiesel | 01.02.2022, 17:36 Uhr

    Justizsenatorin Lena Kreck (Linke) will dafür sorgen, dass künftig auch in der ehemaligen DDR geborene Richter:innen Führungspositionen an Berliner Gerichten einnehmen. Dem Tagesspiegel sagte Kreck: „Wir haben unter der Richter:innenschaft durchaus ein Problem mit Diversität.“
    KAUFARTIKEL
    +https://plus.tagesspiegel.de/berlin/westlich-dominierte-justiz-26-gerichtsprasidenten-in-berlin–und-keiner-kommt-aus-dem-osten-378961.html

    Sie verschleiert, ob sie 1981 in der DDR geboren
    wurde, siehe Wiki. Nach einigem Gugeln: Sie
    kommt aus Wittenberg, also doch DDR.
    https://www.rbb24.de/politik/wahl/abgeordnetenhaus/agh-2021/beitraege/berlin-senat-senatoren-steckbriefe-rot-gruen-rot.htm/pagenumber=1.html

    Enteignungen

    Berliner Senatorin will an „Grundfesten des Kapitalismus“ rütteln

    Deutschland; 12. April 2022 | JF-Online
    Sprechblase Nachrichten Artikel Benutzer User Kommentar 1 Kommentar

    BERLIN. Die Berliner Justizsenatorin Lena Kreck (Linkspartei) hat angekündigt, die Enteignung von Wohnungsunternehmen vorantreiben zu wollen. „Das, was wir hier gerade vorhaben, ist deshalb eine so große Sache, weil sie an Grundfesten des Kapitalismus ein Stück weit rüttelt“, sagte Kreck laut Tagesspiegel am Montag bei der öffentlichen Diskussionsveranstaltung in Berlin…
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2022/senatorin-kapitalismus/

  119. Diedrich 12. April 2022 at 14:29

    Der Spiegelismus spült erstmal jedenfalls 800 !!! € pro Tag steuerfrei auf das Spiegelkonto 7x die Woche 800 !!!! € pro Tag ….

    ////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

    @Diedrich

    a) Geifer abwischen
    b) Können Sie es auch so schreiben das man es verstehen und verwerten kann?
    c) Ich bin schlecht im rechnen, rechnen Sie mir es vor? Danke

    nb. Satzzeichen sind keine Rudeltiere und Sie plenken.
    Haben die Mufls in 2016 —– 140.000 € gekostet. Die Stunde.
    Kosten 2016 3,65 Mrd € : 365 : 24= 416666,66 €

    SehnSe?! Gut das ich nachgerechnet habe. Es war nämlich so dass das was die AFD ungefähr mit ihrer Eselei „versenkt“ hat (aber immerhin EIN – GE – ZAHLT) und die Mufl PRO Stunde kosteten. 416.000 / Std.
    Watt wolln se da mit dem Klimpergeld von 800?

    Ich verstehe auch nicht wo die Zahl 800 € herkommt? Ausgewürfelt, im Kopf gerechnet aber sie können es nicht?

  120. Gut, ja,
    Frau Spiegel macht einen etwas verwirrt/sprachlosen, mitgenommenen Eindruck,
    aber ihre leichte Gesichtbräune und der dezente Armani-Pullover macht sie attraktiv.

    Ob das Urlaubs-Mitbringsel aus Suedfran-Kreisch sind,
    oder Reste vom Ahr-Schlamm im weissen Pulli, wer weiss…
    Auf alle Fälle wünsche ich der Grünen Khmer nach ihrem erfolgreichen Abbinden
    ein erholsames Übergehen mit 75.000 E Ü-Hilfe.
    Ü für Überraschung.

    HAhttps://www.kn-online.de/Nachrichten/Politik/Nach-Spiegel-Ruecktritt-Ex-Familienministerin-soll-Uebergangsgeld-erhalten

  121. klimbt 12. April 2022 at 12:59
    Natürlich wären die Folgen nicht anders gewesen, wenn Frau Spiegel nicht in den Urlaub gefahren wäre. Zuständig waren zuallererst die Behörden des Bundeslands. Es geht also vielmehr um Grundsätzliches.

    ////////////////////////////////////////////////////////////////////

    Mal wieder nur die Hälfte mitbekommen!
    Es geht AUCH und das lässt die Lügenpresse konsequent aus um ihr Verhalten in der Flutnacht.
    und anschließend.

    Sie war nicht erreichbar deswegen habe ihre Schranzen kein Alarm gegeben. Wenn so eine Lage angekündigt ist, aus dem Ausland kamen Tage vorher Warnungen (büdde büdde beschäftigen Se sich doch zumindest überfliegend mit dem Thema bevor Sie hier herumlallen, ) Der Ober Metereologe war in Urlaub usw, man hat auch keine Talsperren abgelassen.

    Da die Flut aber außergewöhnlich stark war, aber nicht die erste und die stärkste in dem Gebiet kam es wie es kam.

    Als Minister biste gefälligst Tag und Nacht zu erreichen —> WENN das Haus brennt.
    Wenn man keine klimbts als Ma. hat klappt das schon. Wer nachts anruft mit „Wir können den Anspitzer nicht finden“ wird halt nächste Grünen Chefin.

    Alles Erwachsene Leute die zum Teil eine Menge Kohle kassieren, dann muss man halt auch mal Verantwortung übernehme und Notfallpläne ach egal bin doch nicht dein Kindermädchen

    T

  122. Nach den Worten von Grünen-Chefin Ricarda Lang wird Spiegel eine weibliche Nachfolgerin bekommen. „Es wird eine Frau“, sagte Lang am Dienstag im schleswig-holsteinischen Bredstedt.

    @Luko

    Anders Breivik ähhh Toni Hofreiter

    Wenn Du das siehst, hochbezahltes Pack ohne abgeschlossene Ausbildung ideologisiert herum.
    Eigentlich wurde ja Breivik der nächste Posten versprochen.

    Der Mann war geplättet als Hanfbauer Cem „seinen“ Job bekam.

  123. Für die Grünen musste die Affäre Spiegel von den Titelseiten weg. Nur darum geht es jetzt im Vorfeld der Landtsgswahlen in NRW. Zu tief sitzt der Schock des Wahlergebnisses aus dem Saarland, wo sie erst kürzlich mit 4,99% den Einzug in den Landtag verpasst haben. Spiegel trat zurück, weil die Spitzen der Grünen sie dazu aufforderten und nicht aus Einsicht in ihre Fehler oder ihre Unfähigkeit!

  124. Zähne knirschend hat sie ihren Abschied genommen. Entschuldigt hat sich sich tags zuvor und meinte wohl, das das genug Demütigung gewesen sei. Nun hat sie in sehr knappen 4 Zeilen ihren Abschied bekannt gegeben, weil man es von ihr verlangt hatte, nicht, weil sie moralisch über Nacht geläutert worden wäre.

    Ich jedenfalls bin sehr froh, das diese selbstverliebte, egoistische Gender-istin endlich weg ist! Aber wie das bei den Grünen nun mal so ist. Wenn jemand abtritt, dann ist die Bewährungszeit in der Versenkung nach genau zwei (2) Jahren um und man bekommt wieder ein fett bezahltes Amt und sei es „nur“ ein Bundestagsmandat.

    Ich erinnere an den so unglaublich kompetenten Landwirtschaftsminister Gem Özdemir, der auch schon seine 2 Jahre Partei-Bewährung ohne öffentliches Amt abgesessen hat. Wegen seiner Flugbereitschafts-Affäre wurde er zurück getreten und 2 Jahre lang hat man von ihm nichts gehört. Dann, wie eine Erscheinung, war er plötzlich wieder da und kein Mensch hat ihm seine Untat von vor zwei Jahren vorgehalten. Er kam ohne Umwege in den Bundestag. Und heute ist er Landwirtschaftsminister. ( *Kopfschüttel* )
    Und genau so wird es auch ablaufen, wenn Fr. Spiegel ihre Karriere wieder aufnehmen will. Die Grüne Bagage kümmert sich jedenfalls mehr um die seinen, als um die Umwelt, wofür sie ja einmal antraten. Und wer grün wählt – könnte man schlußfolgern – hat genauso eine verrottete Moral, wie Frau Spiegel.

  125. Für viele heutige Politiker geht es in erster Linie daraum wohlversorgt an den Futtertrog zu kommen – und nur darum.

    Das Volk und dessen Wohl ist diesen Leuten völlig egal.

    Aber solange die Masse Kartellparteien wählt, wird sich daran nichts ändern.

  126. Aber etwas Gutes hat diese ganze erbärmliche Affäre schon. Es erscheint nun immer öfter die bisexuelle grüne Tonne und schwafelt ihren Blödsinn in die Welt. Da kann man nicht anders als sich vor Lachen biegen.

  127. Die Kuh ist zurückgetreten, habe ich heute morgen gelesen. Die bauen Scheisse und treten einfach zurück. Niemand schert sich mehr um die. Wenn ich Scheisse baue, muß ich bezahlen. Irgendwas stimmt da nicht…

  128. Es geht doch gar nicht um Frau Spiegel. Es geht um eine Einstellung, die in der grün-woken Traumwelt sehr verbreitet ist, jedermann (oder zutreffender jede Frau) mit entsprechend gutmenschlicher Gesinnung hat geradezu ein Anrecht auf Karriere, auf Ministerämter. Es geht nicht mehr darum, daß hochqualifizierte, übermäßig leistungsbereite Männer und Frauen in Spitzenpositionen berufen werden, denen es ein inneres Bedürfnis ist, in Notlagen den ihnen anvertrauten Menschen zu dienen – mit all ihrer Kraft und höchstem Einsatz. Hält es irgendjemand für möglich, Helmut Schmidt hätte beim Elbehochwasser 1962 mal eben einen Urlaub nach Frankreich angetreten, weil seine Frau dringend Beistand für den nicht erfüllten Kinderwunsch benötigte? Heute kommen Frauen in Spitzenämter die nicht qualifiziert sind, die bestenfalls ein paar Genderfloskeln absondern können, die nicht leistungsbereit sind, die aber ihre fehlende Leistungsbereitschaft noch als besonders authentisch preisen. Möchten Sie vielleicht eine Ministerin haben, die sich nicht um ihre Kinder kümmert, ihnen nicht den versprochenen Urlaub gewährt? Wünscht sich jemand eine so unmenschliche Ministerin? Man sollte den Damen (Und Herren) in der woken Traumwelt ganz klar sagen: JA! Genau solche Minister benötigen wir. Die im Bedarfsfall zur Stelle sind, die nicht auf die Uhr schauen und für die nicht das Lebensmotto gilt „Privat geht vor Katastrophe.“. Minister ist kein Amt, in dem sich Hausfrauen mittels Quote selbstverwirklichen dürfen, sondern ein Amt, in dem sehr harte Arbeit für das eigene Volk zu leisten ist. Menschen wie Frau Spiegel werden das nie begreifen können. Der Fehler aber liegt in der BRD im System, der solch verkrachte Existenzen in solche Ämter spült. Wenn das geistige und moralische Prekariat eines Landes die Führung übernimmt, ist das Ahrtal nicht Ausnahme, sondern Sinnbild des Totalabsturzes eines Landes.

Comments are closed.