Container im Hafen von Antwerpen (Symbolbild).

Von PROF. EBERHARD HAMER | Der ukrainische Präsident Selenskyj forderte von den Westverbündeten, dass die gegen Russland erlassenen Sanktionen verschärft und „mindestens 15 Jahre aufrechterhalten werden müssten“. Die US-Sanktionen gegen den Iran dauern schon länger, auch gegen Venezuela und andere.

Die von den USA und ihren europäischen Satelliten verhängten Sanktionen gegen Russland sind nicht nur Import- und Exportstopp, sondern auch Ausschluss aus dem Zahlungssystem (SWIFT) und Beschlagnahme und Einzug nicht nur des russischen Staatsvermögens überall in der Welt, sondern auch des Vermögens russischer Privatleute – in gleicher Weise, wie England und die USA im letzten Weltkrieg alles deutsche Vermögen beschlagnahmt haben.

Sieht man dazu die Rüstungslieferungen von Waffen aus den NATO-Staaten in die Ukraine und die Milliardenzahlungen für die Aufrüstung und die Kriegsführung der Ukraine und hört man jeden Tag die übliche einseitige Kriegsberichterstattung – mehr Kriegspropaganda – unserer Medien, weiß man, dass zwar militärisch ein nationaler, wirtschaftlich aber längst wieder ein Weltkrieg begonnen hat. Durch die Sanktionen, Militärhilfe für die Ukraine und die Beschlagnahmung des russischen Vermögens, sind die USA und ihre NATO-Verbündeten längst Kriegspartei geworden, obwohl sie dies immer bestreiten. Der härteste bisher jemals ausgebrochene Wirtschaftskrieg ist nur wenig von direktem militärischem Einsatz entfernt.

Russland versorgte bisher die Welt mit fast einem Viertel der wichtigen Rohstoffe:

  • Palladium 44 Prozent
  • Diamanten 28 Prozent
  • Gas 17 Prozent
  • Platin 14 Prozent
  • Öl 12 Prozent
  • Gold zehn Prozent
  • Nickel sechs Prozent
  • Aluminium sechs Prozent.

Für Europa wirkt besonders die Energieabhängigkeit von Russland von fast 50 Prozent.

Wenn nun diese Rohstoffimporte der Welt plötzlich nicht mehr zur Verfügung stehen – abgeblockt werden –, wird dies kurzfristig drastische und langfristig wirksame Veränderungen der Wirtschaftsbeziehungen, der Produktionsbedingungen und der Versorgung der Welt bedeuten. Das geht von Preissteigerungen über Rohstoffknappheit, Produktionsveränderungen bis hin zu Mangelsituationen, wird jedenfalls angesichts der Rohstoffbedeutung Russlands weltweite Auswirkungen haben und auch die Sanktionsverhänger selbst treffen.

Sanktionen gegen Russland als Stoppschild gegen Globalisierung

Die Sanktionen gegen Russland waren auch ein Stoppschild gegen die Globalisierung. Bisher konnte man sich darauf verlassen, dass im weltweiten Wettbewerb am billigsten Standort produziert werden konnte und diese Produktion weltweit überall zur Verfügung stand. Die US-Sanktionen reißen die globalisierte Welt auseinander in zwei Blöcke: Die USA und ihre NATO-Satelliten einerseits und die Russland-China-Gruppe andererseits. Ein nicht mehr mit dem Westen handelnder russischer Raum muss sich zwangsläufig nach China orientieren, wird seine Rohstoffe China zur Verfügung stellen und dadurch den Hauptkonkurrenten der USA stärken, was die USA immer verhindern wollten. Wenn nach amerikanischer Voraussage der nächste Weltkrieg im Pazifik tobt, hätten es die USA nicht mehr nur mit China allein zu tun, sondern hätte China, ebenso wie die USA die NATO, ebenfalls mächtige Verbündete. Russland also in die Arme von China zu treiben, könnte langfristig für die USA selbst schädlich werden.

Schon jetzt aber beginnt sich durch die Finanzsanktionen der USA – Rauswurf Russlands aus dem SWIFT-System – auch im Weltwährungssystem eine Teilung zu vollziehen. China und Russland haben als Gegenrechnungsabkommen ein eigenes Zahlungssystem CIPS gegründet, das in Yuan abrechnet und bereits von mehr als 20 Zentralbanken der Welt mit optiert worden ist. Wenn Russland nur noch über CIPS und China immer mehr über CIPS und dadurch immer mehr in Yuan abrechnet, ist die Weltgeltung des Dollars (70 Prozent) auf dem Rückzug, dürfte angesichts der Wirtschaftsstärke der Chinesen das goldgedeckte CIPS-Verrechnungssystem immer bedeutender werden und sich das Fiat-Money-System SWIFT von der Vorsanktionsbedeutung vielleicht nie mehr erholen.

Rauswurf Russlands aus SWIFT führt zum Selbstmord des Dollarimperiums

Immerhin stehen hinter dem CIPS-Verrechnungssystem die beiden größten Goldbestände der Welt. Wenn man davon ausgeht, dass die USA ihre 8000 Tonnen „Buchgold“ nicht mehr real vorhanden haben, ist also das CIPS-System das einzige goldgedeckte Verrechnungssystem, während SWIFT auf künstlich von der FED geschaffenen und maßlos vermehrten Buchwerten – also ohne Substanzwert – beruht. Historisch ist die Welt immer zur sichereren Währung gewechselt und wird dies nach dem erzwungenen Sanktionenauftakt auch jetzt zunehmend tun. Wenn aber der Dollar in der Welt sein Vertrauen verliert und zurückgewiesen wird, weil die Staaten lieber ein goldgedecktes sichereres Zahlungssystem als eine Fiat-Luftwährung suchen, wird auch das Dollarimperium zusammenbrechen, das darauf beruhte, dass nur die USA unbegrenzt Zahlungsmittel schaffen, damit Wirtschafts- und Militärmacht finanzieren und die Welt beherrschen konnten. Der Rauswurf Russlands aus dem SWIFT-Abkommen könnte also zum Selbstmord des Dollarimperiums werden.

Den gleichen Irrtum begehen die Amerikaner auch durch den Ölboykott Russlands. Bisher hatten die amerikanischen Ölfirmen mit den Arabern ein von Russland geduldetes Ölmonopol und einen ebenso von ihnen mit Duldung Russlands beherrschten Gasmarkt. Ein plötzlicher oder mittelfristiger Ausschluss des russischen Öls und Gases hat – wie erwartet – schon jetzt zur Verdopplung der Energiepreise geführt und wird diese Preise weiter steigen lassen, was die ganze Welt in Mehrkosten und Wohlstandsverlust treibt. Auf Dauer wird sich aber die Welt und werden sich auch die europäischen US-Kolonien nicht vorschreiben lassen, dass sie mehr als doppelt so teure amerikanische Energie kaufen sollen, während auf dem Weltmarkt ein Viertel der Produktionskapazität durch russisches Öl und Gas den US-Kampfpreis unterbietet und Gazprom sogar mit Dauerbilliglieferungen von Gas und Öl nach Europa trotz Krieges liefertreu blieb.

Bricht aber das von den USA verlangte Sanktionssystem gegen Russland mit Hochpreisen für Öl und Gas in Europa zusammen, ist das schmutzige Frackinggas aus den USA wieder nicht mehr absetzbar, brechen dort die Förderunternehmen zusammen und die in diesem Fördersystem mit vielen Milliarden Dollar engagierten US-Banken.

Hass gegen Russland verändert die Welt

Die USA haben durch die Sanktionen bewiesen, dass Wirtschaftsbeziehungen wie die Versorgung aus Russland plötzlich gekappt werden können, also unsicher sind. Die Zukunftsforschung geht deshalb schon jetzt davon aus, dass die langfristige Versorgung der europäischen Industrie und Wirtschaft mit Rohstoffen immer weniger aus West, sondern nur aus Ost – aus Russland – gesichert werden kann, dass deswegen wirtschaftliche Kooperation mit Russland eine Überlebensstrategie für die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Wirtschaft und Industrie sei. Wenn diese Ostalternative bei schwindender Westalternative verschlossen bliebe, würde dies zu drastischem Wettbewerbsverlust, zu Exportverlusten und zu Wohlstandseinbrüchen in Europa führen. Die Öffnung nach Osten ist also für Europa langfristig ein Überlebensproblem und wird umso schwieriger, je stärker inzwischen Russland auf China umgepolt ist und seine verfügbaren Rohstoffe dorthin gebunden hat.

Eins aber wird langfristig bleiben: Der von der NATO-Presse geschürte Hass gegen Russland ist inzwischen bereits so groß, dass russische Künstler, Wissenschaftler, Wirtschaftler und sogar Menschen mit russlandfreundlichen Äußerungen entlassen, boykottiert und verfolgt werden (Schröder). Solcher Hass bleibt lange, wie gerade wir Deutschen wissen, die immer noch kollektiv unter vor 80 Jahren erzeugtem Welthass gegen Hitler und Deutschland in der Welt zu büßen haben.

Nicht nur Putin, sondern auch die NATO-Staaten haben somit die Welt verändert, geteilt, reduziert und nicht nur wirtschaftlich, sondern auch geistig blockiert.

Die Zeit vor dem Ukraine-Krieg kommt nicht so bald zurück.


Prof. Eberhard Hamer.
Prof. Eberhard Hamer.

PI-NEWS-Autor Prof. Dr. Eberhard Hamer (*15. August 1932 in Mettmann) ist ein deutscher Ökonom. Sein Schwerpunkt ist die Mittelstandsökonomie. In den 1970er Jahren gründete er das privat geführte Mittelstandsinstitut Niedersachsen in Hannover und veröffentlichte über 20 Bücher zum Thema Mittelstand. Hamer erhielt 1986 das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Seine Kolumne erscheint einmal wöchentlich auf PI-NEWS.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

116 KOMMENTARE

  1. Und ein korrupter Kriegsverbrecher wie Selinskyi bekommen standing ovations.

    Und Herr Scholz will dafür sorgen dass Russland den Krieg nicht gewinnt.

    Es ist alles so verrückt!

  2. Sanktionen sind was ganz Tolles, wirken super gegen die hier schon länger lebenden Normalos.
    Neues von der Kohlenfront in Nordhessen. Sämtliche Baumärkte in Fritzlar, Kassel, Bad Wildungen und Co zum Teil bis Marburg runter und nach süd. Niedersachsen sind ausverkauft. Bis auf einen in KS (Restbestand unter einer Palette!) im Türkenviertel, logisch da heizt man nicht vom eigenen Geld, sondern lässt vom Steuerzahlerdödel zahlen. Neue Liefertermine für dieses Jahr konnte mir keiner nennen. Vorbestellung auch gegen Bezahlung nicht möglich, wir schreiben jetzt Anfang April. Zum Teil sind die Märkte schon seit November letzten Jahres blank. Was nutzen da noch die alten Preise, wenn nix mehr lieferbar ist. Besonders spannend in einer Baumarktkette sagte man mir das es einheimische Braunkohle schon länger nicht mehr gäbe und man bis vor kurzem dafür einen Ersatzlieferanten in Weißrussland hatte. Überraschung, da greifen jetzt die Sanktionen nicht nur gegen Russland sondern auch gegen Weißrussland laufen.

  3. Dass Die Welt sich trotz kompletter Vernetzung zu einem solchen Pulverfass entwickelte, ist schon erstaunlich.
    Mal schauen, wie es weitergeht – Indien wird sich irgendwann Pakistan zur Brust nehmen, China nimmt Taiwan ein, die Türkei scheint sich auch gerade in der Welt umzuschauen, wo es was zu holen ging

  4. Vielen Dank, Herr PROF. DR. EBERHARD HAMER – sehr schlüssig, was Sie schreiben.
    Das große Problem ist – soweit ich dies überblicke, dass Politiker weitgehend unbelehrbar sind – und deren beratende „Experten“ evtl. kritische Sichtweisen unterdrücken und der Speichel-Leckerei den Vorzug geben.

    Wenn beispielsweise Herr Habeck nur etwas selbstkritisch wäre, seine fachliche Ungebildetheit und mangelnde Erfahrung erkennen würde, müsste er als Wirtschaftsminister zurücktreten

    Was man im GEZ-Zwangs-TV an Experten vorgesetzt bekommt und hört, ist grauenhaft und weit entfernt von dem, was Sie richtigerweise analysierten.

    Die Großmäuligkeit der rot-grünen Schreikinder („Frieren für die Ukraine!“), die ein sofortiges Gas-Embargo fordern, ist an Dummheit und Unkenntnis der Zusammenhänge nicht mehr überbietbar.

    Als Beispiel: Mineraldünger, der in großen Mengen u. a. zur landwirtschaftlichen Produktion von Getreide benötigt wird, könnte ohne Gas in Deutschland nicht mehr hergestellt werden. Und zwar gar nicht aus energetischen Gründen, sondern aus stofflichen Gründen (u. a. Stickstoffgewinnung).

  5. Sehr interessante Fakten, ich mag diese informativen Artikel bei PI-NEWS!

    Das dürfte die EU zudem zerreißen, warum sollen sich einzelne Nationalstaaten an das sieche westliche Imperium hängen, wenn doch Rohstoffe und Konsumgüter in Asien und über die neue Seidenstraße leicht verfügbar sind und nur die morschen Taue des EU-Konstruktes noch abhalten wollen. Es scheint so, dass die alten „Eliten“ des Westens nicht verstehen, wie sich die Welt verändert hat und dass mit den Methoden des Kalten Krieges nicht noch einmal gewonnen werden kann.

    Dass man das eigentlich kapitalistische Russland in die Arme Rotchinas treibt, das können eigentlich nur die Kräfte wollen, die die westliche Zivilisation in die Unfreiheit der Kollektivierung zwingen möchten, sei es als Staatskapitalismus oder als offene kollektivistische Diktatur. Beides ist ineffizient, wie die Geschichte lehrt, doch bis zum Zusammenbruch können Jahrzehnte vergehen und Millionen Todesopfer geschehen.

  6. Es ist nicht nur Wirtschaftskrieg. Es ist Zivilisationenkrieg und wird in Ukraine ausgefochten. Zur Zeit noch da….

  7. Während wir hier kein russisches Gas mehr wollen, freut man sich anderswo über die günstigen Preise. Andere Staaten interessieren sich wenig für die Geschehnisse in der Ukraine und Russland darf sich über Rekordeinnahmen freuen… ein geschickter Gas-Rubel-Deal über die Gazprom-Bank macht’s möglich!

    https://www.youtube.com/watch?v=-2vooW4ZqXg

    „Wofür brauchen wir eigentlich noch die USA und den Dollar?“

    Die Sanktionen des Westen sollen Russlands Wirtschaft unter Druck setzen. Doch andere Länder verfolgen eigene Interessen – für Indien ist beispielsweise das günstige, russische Öl attraktiv. Nun sucht man nach Wegen, um den Petrodollar zu umgehen…

    https://www.youtube.com/watch?v=yXrcAh9zo34

    ——————————————

    Die Bundesbürger horten über 6 Billionen Euro auf schlecht oder gar nicht verzinsten Konten.
    Mit der Inflation geht eine Kaufkraftabschmelzung einher.
    Dem gilt es dringend entgegenzuwirken.
    D.h. Geldwerte in Sachwerte umschichten.

  8. Schweden keult Katze und ihre neugeborene beim Einreise eines Russen…. Das nenn‘ ich echt Westen!

  9. wernergerman 6. April 2022 at 21:43

    Es ist nicht nur Wirtschaftskrieg. Es ist Zivilisationenkrieg und wird in Ukraine ausgefochten. Zur Zeit noch da….
    ——————————
    Da muß ich widersprechen. Zivilisatorisch bewegen sich Ost- und Westeuropa einigermaßen gleich. Ein Zivilisationskrieg findet zwischen den Muselmanen,den Negern und uns statt. Der Ukrainekrieg ist ein Ideologiekrieg.

  10. Wahre Worte: Mit Vollgas gegen die Wand – Wir betteln um unseren eigenen Ruin!

    Hat Solidarität Grenzen? Ohne Bündnisse erfährt die Ukraine massive Unterstützung aus dem Westen. Dabei haben die vermeintlichen Hilfsmaßnahmen wahrscheinlich kaum Erfolge – parallel klatscht die deutsche Bevölkerung für kalte Heizungen.

    https://www.youtube.com/watch?v=n6gfQEq6kA0

  11. lorbas 6. April 2022 at 21:52
    Die Bundesbürger horten über 6 Billionen Euro auf schlecht oder gar nicht verzinsten Konten.
    Mit der Inflation geht eine Kaufkraftabschmelzung einher.
    Dem gilt es dringend entgegenzuwirken.
    D.h. Geldwerte in Sachwerte umschichten.
    — Und welche genau? Mehl und Speiseoel ist schon alle. Gibt es noch Schockolade zu kaufen in BRD? Brennholz waere geeignet, Socken, Unterhosen….

  12. Viper 6. April 2022 at 21:55
    wernergerman 6. April 2022 at 21:43

    Es ist nicht nur Wirtschaftskrieg. Es ist Zivilisationenkrieg und wird in Ukraine ausgefochten. Zur Zeit noch da….
    ——————————
    Da muß ich widersprechen. Zivilisatorisch bewegen sich Ost- und Westeuropa einigermaßen gleich. Ein Zivilisationskrieg findet zwischen den Muselmanen,den Negern und uns statt. Der Ukrainekrieg ist ein Ideologiekrieg.
    — Russland ist eigenstaendige Zivilisation. Die nichts am Hut hat mit Gender, gruene Nachhaltigkeit, Klimarettung und poesem CO2. Namen tanzen die auch nicht aus….

  13. wernergerman 6. April 2022 at 22:00

    Viper 6. April 2022 at 21:55
    wernergerman 6. April 2022 at 21:43

    — Russland ist eigenstaendige Zivilisation. Die nichts am Hut hat mit Gender, gruene Nachhaltigkeit, Klimarettung und poesem CO2. Namen tanzen die auch nicht aus….
    ———————–
    Das hat auch nichts mit westl. Zivilisation zu tun. Das haben sich irgendwelche Spinner ausgedacht, die zufällig über einen Haufen Geld und lautstarke Fürsprecher verfügen. NWO ist keine Zivilisation sondern eine (vollkommen verblödete) Ideologie.

  14. Wie tief der westliche Zivilisationsbogen niedergeht, das sieht man, dass sogar die alten russischen Klassiker der Weltliteratur wie Tolstoi, Dostojewski… auf Theaterbühnen abgesetzt und aus Bibliotheken verschwinden. Als ob die etwas für Putin könnten. Es zeigt eher, dass die Generation Westen am Ende ist. Ich glaube, es fehlt den Smarties und Schneeflöckchen gar nicht, die sind so verdummt vom westlichen Schulsystem und einem trögen Elternhaus. Die haben schon ihre deutschen Klassiker verloren, jetzt also der nächste Teil. Tölpel jedoch sind leicht zu übertölpeln.

  15. Liebe Deutsche, insbesondere Doppelplus Gutmenschen ihr werdet den Tatsachen ins Auge Schauen müssen, die einen Früher die anderen nie.
    Gewöhnt euch daran, das Gas, die Rohstoffe sind nicht weg.
    Die haben jetzt halt andere.
    Auch der Weizen, das Sonnenblumen Öl,( Symbol der Grünen) sind nicht weg
    es haben nur andere.
    Investoren werden nicht mehr einen Yen, einen Rubbel oder Petro_dollar in Germony ausgeben das ist anderswo Besser angelegt.
    Selbst der Strohhalm, Ausbau der Erneuerbaren Energie, ein Luftschloss….!
    Das fängt schon bei Fundament der Windradriesen an, der Zement kann nicht Hergestellt werden, weil? Genau selbst da werden Riesige Mengen Energie verbraucht….
    Die Ernährung da wird’s ganz Dunkel, wo selbst der Landwirtschaftsminister,
    Landwirtschaft für etwas ganz schlechtes hält usw.
    Die Jugend will Mehlwürmer? Ohne Mehl zuhaben!
    Gute Nacht.

  16. Das europ. Fußvolk wird nichts mehr haben
    u. glücklich sein. Frei nach Klaus Schwab.

  17. Viper 6. April 2022 at 22:07
    Das hat auch nichts mit westl. Zivilisation zu tun. Das haben sich irgendwelche Spinner ausgedacht, die zufällig über einen Haufen Geld und lautstarke Fürsprecher verfügen. NWO ist keine Zivilisation sondern eine (vollkommen verblödete) Ideologie.
    —- Ja, aber die haben den Westen im Griff und werden es realisieren. Dann wird es zur Unzivilisation. Alle diese Verbote, Diktatur wegen das “Virus“ ,das zeigt was fuer Hoelle der Westen in der tat ist. Russen kaempfen dagegen. Die wollen da nicht mitmachen. die wollen keine Fake Biologie mit Eltern Nr1 Und Eltern Nr2…..

  18. Maria-Bernhardine 6. April 2022 at 22:17
    Das europ. Fußvolk wird nichts mehr haben
    u. glücklich sein. Frei nach Klaus Schwab.
    — Na , daran hab ich meine Zweifel. Nicht dass die nichts besitzen werden, aber daran, dass die dabei auch noch gluecklich werden….. von Mehlwuermen mit Tofu.

  19. WahrerSozialDemokrat 6. April 2022 at 22:20
    Am Ende überleben die mit den meisten Kindern und die mit den intelligentesten Kindern werden führen…
    – Goldene Worte!

  20. Ich hoffe auf friedliche Massendemos,gegen
    diesen ganzen Irrsinn.
    Und es wird zu Auseinandersetzungen kommen,
    diesen Wohlstandsverlust,wird niemand so einfach
    mehr hinnehmen.
    Wenn die Häuser,die Privatkredite,die Arbeitsplätze
    ganze Existenzen,den Bach runtergehen,wird es heiss.
    Vor allem wird das Volk auch merken,daß für die anderen
    alles da ist,und sie nur die Lastenesel sein sollen,so
    aus reiner Menschlichkeit und Teilhabe.
    Ich schrieb schonmal,wenn man in Berichten,nun
    Kinder und Frauen zeigt,die geflüchtet sind,soll damit
    nur der eigene Wohlstandsverlust kaschiert werden.
    Wie sagte der Kotzdumier,oder heisst er Özdemir :
    „Schnauze halten Sie sind in Deutschland“!

  21. Bärbock:in will 10 Millionen „Ukrainer“
    in Deutschland ansiedeln. Sie alle wollen
    essen. Aber in der Ukraine fehlen die
    Landwirte u. -arbeiter, von da bekommen
    wir nichts mehr. Mit Rußland haben es
    wir vergeigt.

    Mops Selenski, die Klitschkos u. Melnik leben
    dann längst in den USA u. Kanada, haben riesige
    Landgüter, die Knechte u. Mägde bestellen müssen.

  22. WahrerSozialDemokrat 6. April 2022 at 22:20

    wernergerman 6. April 2022 at 22:00
    Viper 6. April 2022 at 21:55

    Schön, mal wieder von Ihnen (Dir?) zu hören. Ich hoffe es geht Ihnen (Dir) besser.

  23. APRIL 2019
    Präsidentschaftswahlen in der Ukraine

    Was die Klitschko-Brüder über
    Wahlsieger Selenskyj denken 😀

    Nach der ukrainischen Präsidentschaftswahl hat die DW mit Vitali und Wladimir Klitschko gesprochen. Sie mahnen in der Sendung „Nemtsova.Interview“: Die Ukraine darf nicht vom Weg der europäischen Integration abkommen.

    (:::)

    Vitali K.: …Man darf nicht vergessen, dass viele Ukrainer diese Entscheidung über die Zukunft der Ukraine während der Proteste auf dem Maidan und bei der Verteidigung des Landes im Osten der Ukraine mit dem Wertvollsten überhaupt bezahlt haben: mit ihrem Leben.

    Aber für wen haben Sie gestimmt?

    Vitali Klitschko: Ich mache keinen Hehl daraus, dass ich für Poroschenko gestimmt habe. Ihn kann ich besser begreifen. Ich weiß, was ich von ihm zu erwarten habe. Poroschenko ist ein sehr effektiver Präsident, auch was die internationale Politik angeht. Außerdem ist ihm gelungen, eine internationale Koalition zur Unterstützung der Ukraine zusammenzubringen. Dank dieser Tatsache hat die Ukraine im Großen und Ganzen ihre Unabhängigkeit bewahrt.

    Selenskyj hat nicht einmal sein Programm vorgestellt. Wir wählen doch nicht eine Personalie, sondern eine Politik für die Zukunft. Jeder Ukrainer will doch in erster Linie wissen, was er von der Zukunft zu erwarten hat. Alle wollen europäische Lebensstandards.

    Macht es Ihnen Angst, dass ein Mann ohne politische Erfahrung Präsident wird?

    Wladimir Klitschko: Man kann viele Parallelen ziehen. In der Geschichte der Vereinigten Staaten gab es beispielsweise den ehemaligen Schauspieler Ronald Reagan.

    Vitali Klitschko: Ich möchte dazu anmerken, dass er zweimal Senator war, bevor er US-Präsident wurde.

    Wladimir Klitschko: Richtig. Arnold Schwarzenegger kommt auch ursprünglich aus dem Sport, wie du: Ein ehemaliger Boxer, der Bürgermeister (von Kiew, Anm. d. Red.) wurde. Also, was haben wir jetzt mit Selenskyj?…

    Es gibt eine wichtige Frage, die im Wahlkampf immer wieder aufkam. Selenskyjs Gegner werfen ihm vor, keine selbständige Figur zu sein und von dem bekannten ukrainischen Oligarchen Ihor Kolomojskyj finanziert zu werden, der seinen Wohnsitz vor kurzem nach Israel verlegt hat. Stimmt das?

    Vitali Klitschko: Ich kann das weder dementieren noch bestätigen. Alle reden darüber, es gibt dafür indirekte Anzeichen: Der TV-Kanal 1+1 (dessen Mehrheitseigner Kolomojskyj ist, d.R.) ist ein langjähriger Medienpartner von Selenskyj. Dies ist für niemanden ein Geheimnis. Alle Serien von Selenskyjs Produktionsfirma Quartal 95 laufen auf dem Kanal. Selenskyj wurde oft in der Gesellschaft von Ihor Kolomojskyj gesehen, er kam zu seinem Geburtstag, das wurde im Fernsehen gezeigt. All dies sind indirekte Beweise.

    (:::)

    Vitali Klitschko: Wahlen sind mit viel Populismus verbunden. Fragen Sie die Leute auf der Straße. Sie sagen: „Wir haben diese Wahlen satt.“ Viele Entwicklungen werden im Zusammenhang mit Wahlen gebremst. Daher wäre es besser, wenn sich das Land nicht ständig in einem Wahlmodus befinden würde. Es wäre gut, einen Neustart in allen Zweigen der Staatsmacht durchzuführen, vom Parlament bis hin zu den lokalen Räten, um in den nächsten fünf Jahren so effizient wie möglich arbeiten zu können und nicht von einer Wahl zur anderen zu gehen…
    https://www.dw.com/de/was-die-klitschko-br%C3%BCder-%C3%BCber-wahlsieger-selenskyj-denken/a-48451857

  24. Bürgermeister von Kiew
    Klitschko droht Entmachtung
    von Denis Trubetskoy
    Stand: 26. Juli 2019

    Seit 2014 ist Ex-Boxweltmeister Vitali Klitschko Bürgermeister der ukrainischen Hauptstadt Kiew. Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj möchte aber nach der erfolgreichen Parlamentswahl, bei der seine Partei die absolute Mehrheit bekam, Klitschko entmachten. Für den 48-Jährigen sieht es vorerst düster aus. 🙂

    Warum will Selenskyj Klitschko entmachten?

    Wer Kontrolle über die Hauptstadt hat, hat auch eine Schlüsselrolle in der landesweiten Politik. Selenskyjs Team meint: Die Vertreter der Präsidentenpartei „Diener des Volkes“ haben bei der Parlamentswahl vor wenigen Tagen in allen Direktwahlbezirken in Kiew gewonnen, der Präsident habe also den Auftrag der Bevölkerung, seine eigene Politik in der Hauptstadt durchzusetzen. Vitali Klitschko gehört zum „feindlichen“ Lager von Ex-Präsident Petro Poroschenko, der die Stichwahl gegen Selenskyj klar verloren hat. Außerdem könnte der umstrittene Oligarch Ihor Kolomojskyj, dem eine enge Verbindung zu Präsident Selenskyj nachgesagt wird, die Finger im Spiel haben. Er soll nämlich große Interessen in der Hauptstadt haben.

    Wie reagiert Klitschko darauf?
    Seine Pressesprecherin meinte, man sei in Klitschkos Team überhaupt nicht überrascht, weil man mit dieser Entwicklung von Anfang an gerechnet habe…

    Vitali Klitschko wird vor Ort von vielen als PR-Bürgermeister wahrgenommen, weil er gerne schnelle, „kosmetische“ Projekte angeht, jedoch so gut wie nichts in Sachen Infrastruktur gemacht hat. So wurde im überfüllten Kiew unter Klitschko keine einzige neue U-Bahn-Station eröffnet. Die grundsätzliche Entwicklung des öffentlichen Nahverkehrs ist eine Katastrophe, außerdem gibt es große Probleme mit Warmwasser, Heizung und Kanalisation. Daher ist Klitschkos Bilanz eher durchwachsen…
    https://www.mdr.de/nachrichten/welt/osteuropa/politik/vitali-klitschko-droht-entmachtung-kiew-100.html

  25. Die Massnahmen sind auf Initiative der USA durchgedrückt worden. Ziel ist die Schwächung der europäischen Wirtschaft und vor Allem der stärksten Wirtschaftsnation im EU-Verbund. Für die Vereinigten Staaten ist ein echter europäischer Einheitsstaat mit mehr als 500 Millionen Einwohnern und 23% der globalen Wirtschaftsleistung eine weit grössere Bedrohung als Russland. Deutschland muss seine Interessen definieren. Die EU könnte zerfallen und die Konsequenz könnte ein europäischer Krieg sein.

  26. Ukraine
    Selenskyj und Klitschko im Clinch um die Macht in der Ukraine

    Das Staatsoberhaupt und der Kiewer Bürgermeister
    befinden sich im Dauerstreit. Beide könnten zudem
    bei der Präsidentenwahl 2024 gegeneinander antreten
    von André Ballin | 3. September 2021

    (:::)

    Schwere Geschütze

    In den vergangenen Wochen kam es zu mehreren heftigen Skandalen zwischen beiden: Erst führten Sicherheitskräfte Hausdurchsuchungen bei engen Vertrauten Klitschkos durch und klingelten dabei auch in dessen Wohnung selbst – angeblich ein Versehen. Kurz darauf bezichtigte der Präsident die Kiewer Stadtverwaltung offen als korrupt.

    Klitschko wiederum sprach von Einschüchterungsmaßnahmen im Geiste des kleptokratischen Ex-Präsidenten Viktor Janukowitsch. Dann ließ Klitschko eine Sitzung des nationalen Sicherheitsrats sausen, zu der ihn Selenskyj beordert hatte. Und schließlich verwehrte der Sicherheitsdienst des Präsidenten Klitschko den Zugang zum Flughafen, wo er die deutsche Kanzlerin Angela Merkel empfangen sollte.

    Außenstehenden mag der Streit dubios vorkommen, schließlich gelten beide Politiker als proeuropäisch. Doch die Animositäten gibt es seit Jahren. Schon als Komiker nahm Selenskyj bevorzugt Klitschko und dessen rhetorische Schwächen aufs Korn. Als er dann seine politische Karriere startete, setzte er sich in einem erbitterten Präsidentschaftswahlkampf gegen Petro Poroschenko durch – einen Verbündeten Klitschkos. Schon damals versuchte er auch, den Kiewer Bürgermeister durch einen eigenen Gefolgsmann zu ersetzen. Laut Beobachtern geht es dabei auch um die Kontrolle der Geldflüsse…

    Präsidentenwahl 2024

    Denn inzwischen gilt Klitschko als potenziell schärfster Herausforderer Selenskyjs bei der Präsidentenwahl im Jahr 2024…
    https://www.derstandard.de/story/2000129368776/selenskyj-und-klitschko-im-clinch-um-die-macht-in-der

  27. Merkel u. die Konrad Adenauer Stiftung wollten
    Vitali Klitschko als Ukrainischen Präsidenten.
    Die US-Bürgerin Nuland, alias Nudelman funkte
    dazwischen. Vitali durfte aber 2014 OB von Kiew werden.

    Selenski ist dies ein Dorn im Auge. Die Selenski-Mafia
    verhinderte, daß beim zweiten Besuch Merkels
    Vitali persönl. zum Flughafen kommen konnte, um sie
    Willlkommen zu heißen.

    Merkel kann Selenski nicht ausstehen:
    https://c.nau.ch/i/88mwJ/1360/merkel-trifft-selenskyj.webp

    Der Riese Vitali Klitschko möchte 2024 neuer Präsi werden.
    Zwerg Selenski erneut. Es gibt keine Fotos der beiden,
    worauf man sie zusammen sieht.

    22.08.2021
    https://www.nau.ch/news/europa/klitschko-kommt-zum-auftakt-von-merkel-besuch-nicht-auf-flughafen-65987218

  28. wernergerman 21:57

    Gold, Silber, Platin, Palladium natürlich physisch und am besten anonym erworben.
    Edelmetalle im Zollfreilager in der Schweiz erwerben.

  29. @ OLK 6. April 2022 at 22:57

    Daher haben die USA einen Keil zw.
    Deutschland u. Rußland getrieben.
    Zunehmend mit Erfolg auch zwischen
    anderen europ. Ländern u. Rußland.
    Die USA sind nicht unsere Freunde,
    sondern Puppenspieler.

    „Staaten haben keine Freunde, sondern
    Interessen.“ (Karl von Gallien, 1890-1970)

    ++++++++++++++++++++++++++

    Apropos Puppenspieler

    Auf ihrer Räteversammlung im Juni 2002 in Atlanta
    erklärte die UNIMA den 21. März zum
    Internationalen Tag des Puppenspiels.

    Angeschlossen an die UNESCO verfolgt die UNIMA das Ziel, die Puppenspiel- und Figurentheaterkunst im Sinne der Menschenrechte wie Frieden, Freiheit und gegenseitige Verständigung – sowohl rein zwischenmenschlich als auch im größeren Miteinander der Völker – einzusetzen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Union_Internationale_de_la_Marionnette

  30. weil der Herr Prof. Eberhard Hammer (soviel Zeit muß sein ^^) hier den Petrodollar erwähnt:

    Interessierte mögen sich bitte mal kundig über den „PetroEuro“ machen, und zwar die zeitlichen Gegebenheiten der fordernden Länder und der daraus resultierenden Embarogs (richtiger Plural?) und evtl sogar Kriege.

    Ich verrat euch was, es kommt interessantes zu Tage 😉

  31. @Maria-Bernhardine 6. April 2022 at 23:30
    „Auf ihrer Räteversammlung im Juni 2002 in Atlanta erklärte die UNIMA den 21. März zum Internationalen Tag des Puppenspiels.“
    ———————————

    Hier auch was mit Puppen und Puppenspiel. Diesmal in der Ukraine…

    https://t.me/Deutsch_Russische_Freunde/3058

    …Die Vorbereitungen für einen neue Filmdreh von «Massakern an Zivilisten» laufen auf Hochtouren.

    Im Netz gab es ein Video, in dem Einheiten der IPsO (Zentrum für Informations-Psychologische Operati?nen der Streitkräfte der Ukraine/???? ???) offenbar eine Modellpuppe für die Dreharbeiten an den nächsten gefälschten „Morden an friedlichen Zivilisten durch die Russen“ vorbereiten.

    Im Allgemeinen ist es jetzt klar, warum man meistens aus der Ferne filmt und nicht in der Nähe, sonst würde könnte man erkennen, dass es Modellpuppen und keine Menschen sind…

  32. schatten-aussenminister melnik bei sahara raisdorfer auf ddr1:
    „es gibt noch viel mehr doerfer als butcher, aber da waren keine journalisten“.

  33. schattenaussenminister melnik, aufgeregt wie Klar Bauterbach
    „russland wusste vom 1. tag an, dass sie den krieg nicht gewinnen koennen.
    beim kriegstribunal werden alle propagandisten auf die bank kommen“

    und das vom melnik …

  34. schattenaussenminister melnik, schnappatmend wie Klar Bauterbach,
    bezichtigt oma peng, bei den waffenlieferungen nicht die wahrheit zu sagen.
    es gibt keine geheimnisse, was geliefert wird.

  35. RUS-UKR, 2. Akt: Es erscheint… die AFD !

    „Oligarch mit Kontakten zur AfD: US-Regierung geht gegen Malofejew vor

    Wie die „FAZ“ berichtete, soll unter anderem der brandenburgische AfD-Fraktionsvorsitzende auf Einladung von Malofejews Stiftung mit einigen Abgeordneten nach Sankt Petersburg gereist sein. Auf die Frage, welche Partner er in Deutschland sieht, wolle Malofejew lieber von Sympathie sprechen, um nicht den Verdacht aufkommen zu lassen, er engagiere sich finanziell.
    HAhttps://www.kn-online.de/Nachrichten/Politik/Russland-Oligarch-Malofejew-mit-Kontakten-zur-AfD-im-Visier-der-USA

    Laut „FAZ“ habe er die AfD genannt und deren „prodeutsches“ Programm gelobt. Besonders Alexander Gauland (AfD) soll es dem Milliardär angetan haben. „Ich glaube, die Auftritte Doktor Gaulands signalisieren, dass Deutschland wieder zu Deutschland wird, so wie Russland unter Putin wieder Russland wird“, sagte Malofejew.“

  36. Niemals war die korrupte Ukraine ein Thema für uns in den vergangenen Jahren.
    Nun wissen wir das Wesentliche über das Bestreben der USA.

    Sie wollen uns mit allen Mitteln von Russland fernhalten. Schon sehr lange.
    Und mit diesem seit 8 Jahren provozierten Sauhaufen von ärmsten Bürgern und superreichen Politikern soll das in unserem Verstand möglich sein? Niemals.

  37. Man kann sich aber des Eindrucks nicht erwehren , dass die Klitschkos mehr als einmal zuviel ,einen auf die Matschbirne bekommen haben ….

  38. *https://www.welt.de/politik/deutschland/article238022035/Corona-Dritte-Impfung-ausfallen-zu-lassen-das-kann-toedlich-sein.html

    Wer die Booster-Impfung ausfallen lässt, riskiert sein Leben.

    https://www.dailymail.co.uk/news/article-10520621/Australians-need-five-doses-Covid-vaccine.html

    Warning that Australians could need FIVE doses of a Covid-19 vaccine to be considered fully protected – and the people who should ALREADY be getting four jabs.

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/wladimir-schirinowski-russland-hetzer-nach-corona-infektion-gestorben-79695408.bild.html

    In der Vergangenheit hatte der für seine Polemik bekannte Schirinowski gesagt, dass er acht Corona-Impfungen erhalten habe.

  39. Selenskyi, Melnyk, der Außenminister, die Klitschkos sind keine seriösen Politiker, sondern Kriegstreiber mit dem Auftrag der USA, hier bei uns mal was durcheinander zu würfeln.
    Wir sind nicht souverän, aber alle Nachbarn für die wir zahlen sind es.

  40. „Regierungen lieben Pandemien und Kriege.“
    Kennedy Jr.

    Zumindest für die Altparteien-Regierungen in Deutschland lässt sich das bestätigen. Und es laufen ja auch genügend Untertanen hinterher. Nur dass die Zeche vom normalen Volk insgesamt gezahlt werden muss. Mir konnte bisher kein Fan rotgrüngelber Regierungspolitik vernünftig erklären, warum wir jetzt die korrupte Regierung Kiews unterstützen müssen. Na ja, die Globalisten unter Biden befehlen es, aber das ist mir als Begründung zu dürftig.

  41. Nach der Maisdorferschen Talgschau mit Schatten-Aussenminister Melnyk i.V. Bockbier,
    befragte der Staatssender-Komplex ein Kind namens Carla Reemtsma,
    vermutlich aus der Hamburger Dynasty der Lungenkrebs-Gewinnler und Vielflieger,
    zu irgendwas mit Klimaerhoehung bis 2035, was die Kleine auswendig gelernt hatte.

    Bemerkenswert ausser ihren abgespulten Satzbausteinen war ihr Rassismus,
    denn das Clearisil-getraenkte Schluffi-Kind hatte sich die Schmutzlocken der
    der jameikanischen Reggae-Kiffer angeeignet. Tja, Lufthansa fliegen, Schmutz predigen

  42. @ Maria-Bernhardine 6. April 2022 at 22:39

    Bärbock:in will 10 Millionen „Ukrainer“
    in Deutschland ansiedeln. Sie alle wollen
    essen. Aber in der Ukraine fehlen die
    Landwirte u. -arbeiter, von da bekommen
    wir nichts mehr. Mit Rußland haben es
    wir vergeigt.

    Mops Selenski, die Klitschkos u. Melnik leben
    dann längst in den USA u. Kanada, haben riesige
    Landgüter, die Knechte u. Mägde bestellen müssen.

    *****************************************

    Nein, von den Genannten wird keiner davonkommen.

    Sie werden ruhiger werden.

  43. @ Ben Shalom 6. April 2022 at 23:40

    Also paar echte Tote muß es geben, die man
    ausgewählten Journalisten zeigt, etwa dem
    Rozheimer von der Bildzeitung.

    Aber schockierend finde ich doch die Sache
    mit den Dummies… Danke für Ihren Link.

  44. Wer haut dem Melnik mal was aufs Maul?
    (Rhetorische Frage.)

    Ukraine-Botschafter Melnyk
    kritisiert Merkel für Italien-Urlaub
    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/ukraine-botschafter-melnyk-kritisiert-merkel-fuer-italien-urlaub-in-florenz-79685902.bild.html?cid=kooperation.article.outbrain.desktop.AR_2
    Die Olle ist jetzt a.D.
    und kann machen, was sie will.
    Außer der Staat brächte sie vor Gericht,
    aber nicht, weil sie nicht nach Butscha
    fahren möchte. Denn Einladungen muß
    niemand annehmen, nur Vorladungen.

    Die Ukraine ist nicht der Nabel der Welt, so
    schlimm es für die Kriegsopfer ist, im Jemen
    beispielsweise ist auch Krieg u. dort wird
    auch gestorben.

  45. Landwirtschaftsminister Özdemir warnt
    Putin nutzt den Hunger als Waffe
    Russen wollen ukrainische Landwirtschaft
    lahmlegen – globale Krise droht
    KAUFARTIKEL
    *https://www.bild.de/bild-plus/politik/ausland/politik-ausland/ukraine-krieg-so-bombt-putin-den-hunger-in-der-welt-herbei-79626110,view=conversionToLogin.bild.html

  46. In Wirklichkeit wollen die USA die Russen und die Chinesen mit dem Krieg in der Ukraine treffen. Sie sind die größte Bedrohung der globalen amerikanischen Interessen. Nur: An sie trauen die Amerikaner sich nicht mehr ran.

  47. Die Bild ist unglaublich primitiv geworden.
    Voller nackter Weiber u. Sex. Aber Reichelt
    Grapscherei vorwerfen.

    Bild tut wieder bei allem, als wäre alles 100%-ig klar.
    Bild ist wieder so, wie zu ihren schlimmsten Zeiten.

    Olympiasieger NagornyyTurn-Bundesligist schmeißt Russen raus
    06.04.2022 – 07:10 Uhr

    Saarbrücken – Klare Kante vom Turn-Bundesligist TG Saar: Der Verein hat sich vom russischen Mannschafts-Olympiasieger Nikita Nagornyy getrennt. Das gab der Club auf seiner
    Internetseite bekannt.

    Die TG Saar distanziert sich ausdrücklich von den gewalttätigen Übergriffen in der Ukraine und toleriert keinerlei Verharmlosung oder Unterstützung dieses Angriffskriegs.“

    https://www.bild.de/regional/saarland/saarland-news/olympiasieger-nagornyy-turn-bundesligist-schmeisst-russen-raus-79684798.bild.html

    Sippenhaft gibt es auch wieder. Die Bild
    findet es vollkommen rechtens, daß Putins
    Töchter nun auch verfolgt, ihr Vermögen
    beschlagnahmt wird.

    „Nach Massaker von Butscha
    Der Plan für Putins Sturz
    Der Westen ändert seine Strategie“

    Bild Kaufartikel

    Der „Westen“ micht sich überall ein.

  48. Diejenigen die dieses Verbrechen am Volk ausbaden und spüren müssen,sind wahrlich nicht die,die jetzt mit ihren fetten Ärschen und dicken Diäten im Bundestag sitzen und weiterhin fortlaufend einen kontraproduktiven Unsinn nach dem anderen begehen,Politverbrecher und Landesverräter vom übelsten durch die Bank !

  49. wernergerman
    6. April 2022 at 21:57

    Wir sind ja hier unter uns und irgendwelche Lappen lesen hier nicht mit, also kann ich hier meine Tipps nennen (gegenüber Edelmenschen halte ich das absichtlich zurück ;-)).

    Wolle, Stoffe, Zigaretten, Alkohol. Das kann man später verarbeiten und/oder eintauschen, das wäre etwas, das man brauchen wird.
    Fragen Sie Leute, die für Sie horten können, falls Sie selbst keinen Platz dafür haben.

    Und ganz viel Wissen darüber, wie man überlebt, zum Beispiel Trinkwassergewinnung. Das wird womöglich bald alles mehr wert sein, als Gold.

  50. Vielen Dank für all Ihre Artikel, Herr Professor Hamer.

    Expertise ist wichtig, damit man sich vorbereiten kann. Ihre freundliche und hilfsbereite Weitergabe Ihres Wissens an uns ist für uns unschätzbar wertvoll. Wir können jetzt Strategien entwickeln, wie wir uns in der kommenden Horrorkrise behelfen, während die Infantilisten dann hilflos dastehen. Schlägt es erst einmal richtig zu, haben wir bereits einen riesigen Vorteil und – wer weiß – so mancher Familie retten Sie damit womöglich das Überleben.

    Wissen wird wieder Macht sein und Sie geben uns diese Macht.

    Wirklich meinen allerherzlichsten Dank und allergrößten Respekt.

  51. Jene, die glauben, dass der Globalismus schlecht ist, müßten doch jetzt glücklich sein.

  52. Finnland und Schweden sollen jetzt per „Blitzaufnahme“ in die NATO!

    Meines Erachtens z. Zt ein katastrophales Signal!

  53. Maria-Bernhardine
    6. April 2022 at 23:12

    „Merkel u. die Konrad Adenauer Stiftung wollten
    Vitali Klitschko als Ukrainischen Präsidenten.“

    Wunderschön, dass mal jemand das Thema aufgreift.

    Die Ukraine vor dem Krieg.

    Zwei korrupte Politiker kämpfen um die Macht und um die Verteilung der Gelder. Beide interessiert nur ihr persönliches Einkommen und die Ukraine und die Bevölkerung sind ihr völlig egal.

    Mit seiner verantwortungslosen Politik hat Selinskyi eindrucksvoll bewiesen, dass er zwar Gelder von den Oligarchen nimmt, aber nicht im Traum daran denkt, etwas für die ukrainische Bevölkerung zu tun.

    Vor zwei Monaten war das noch Allgemeinwissen. Heute wissen wir dass der ungewaschene und unrasierte Held der Ukraine Putin endlich in die Schranken weist.

    Dass er zuvor die Ukraine ruiniert hat, ist vergeben und vergessen.

    Ja das Ansehen Klitschkos ist bei der Kiewer Bevölkerung auch Null. Wollte der Boxer nicht an vorderster Front für die Ukraine kämpfen? Er hat es sich wohl besser überlegt.

  54. Selinskyi hat nicht im Traum daran gedacht, in Frieden mit Putin gemeinsam Probleme zu lösen.

    Er wusste, dass er als Präsident der Ukraine gescheitert war und dass sein Ansehen bei der Bevölkerung nahe dem Nullpunkt lag. Ich bin sicher, dass er den Krieg herbeigesehnt hat, der ihn als Schauspieler wieder ganz nach vorne katapultieren sollte und von den innerukrainischen Problemen ablenken sollte.

    Er hätte jahrelange Zeit gehabt, die Situation der Ukraine zu verbessern und er hat buchstäblich nichts getan. Er hat ganz im Gegenteil Russland weiter provoziert, um von seinem eigenen Versagen abzulenken.

    Sie wissen sicherlich, wie das Barbecue auf der Krim ausging? Haben sie irgendwann gehört, dass es ein ukrainisches Interesse gab, die Verbrechen aufzuklären?

  55. Für mich ist das einfach abstoßend, wie sich Selinskyi ungewaschen und unrasiert und im Armeeunterhemd als Verteidiger der Ukraine stilisiert.

    Was hat Selinskyi in den Jahren seiner Präsidentschaft gemacht. Eine vernünftige ukrainische Innen und Außenpolitik? Lachhaft!

    Aber er ist Multimillionär geworden. Ich gestehe, dass er die Ukraine nicht im Alleingang zugrunde gerichtet hat.

  56. TOP: : Bist Du anderer Meinung vor allem differenziert gegenüber den weissen Rittern der Ukraine, sowie der (pseudodeutschen) grünrotlackierten Regierung und der EU … und schon zählst du zu den „Extremisten“.
    Mehr infamer, hinterhältiger, unverschämter Zynismus der aktuellen Gutmensch Utopia Ideologie geht nicht.
    Heute in der BILDon:
    Kopie/Zitat: ….“ Verfassungsschutz: Extremisten nutzen Krieg für ihre Zwecke
    Extremisten instrumentalisieren nach Erkenntnissen des baden-württembergischen Verfassungsschutzes den Angriff Russlands auf die Ukraine für ihre Zwecke. Hierbei verbreiten sie überwiegend pro-russische Positionen und propagieren alternative Medienkanäle wie RT – früher Russia Today – als vermeintlich glaubwürdige Alternative zu den als solche bezeichneten „Mainstream-Medien“, wie ein Sprecher des Landesamts für Verfassungsschutz in Stuttgart mitteilte. Von Akteuren aus einem Spektrum, zu dem die Behörde auch die „Querdenken“-Initiativen zählt, werde der russische Angriffskrieg unter anderem als Inszenierung dargestellt. „Diese soll angeblich von den staatlichen Maßnahmen zur Corona-Pandemiebekämpfung ablenken.“

    Nach Einschätzung des Landesamts versuchen extremistische Akteure, die bislang zu Protesten rund um die Corona-Pandemie und die staatlichen Maßnahmen aufgerufen haben, inzwischen neue Themenfelder zu besetzen. „Ihr Ziel ist es, das Protest-Geschehen thematisch zu verschieben, mindestens aber anzureichern“, erklärte der Sprecher. Allerdings haben die Experten den Angaben nach Anhaltspunkte, dass die pro-russische Positionierung das Mobilisierungspotenzial extremistischer Akteure verringern könnte. Die Verlagerung der Themenschwerpunkte und die unterschiedlichen Ansichten zum Russland-Ukraine-Krieg spalteten die Protestbewegung weiter.“
    https://www.bild.de/news/2022/news/ukraine-aktuelle-news-zu-putins-angriff-live-im-ticker-79328978.bild.html#624e7a1864bac504b8e13258

    frei nach dem Motto: bist Du nicht für uns – und sei es noch so abwegigiger Wahnsinn – dann bist du gegen uns. Wir werden dich diffamieren und bekämpfen bis aufs Messer.“
    > Dies ist nicht mehr mein Land! Deutschland schafft sich ab!

  57. Das alles – die Hetze und die dadurch aufgehetzten Menschen – das gab es alles 40 Jahre in der DDR. Nur, da sich die Merkel nun so vornehm zurück halten will, hat sie evtl. erkannt, daß sie wieder mal überzogen haben. Und nun wollen sich schon wieder mal einige vorbeugend die Hände in Unschuld waschen.
    Der Zwist zwischen der Matschbirne Klitschko und dem Clown zeigt doch, daß die Roten egal wie, immer nur nach ihren Vorteilen suchen. Eine wahre Gesinnung findet man bei diesem Geschmeiß nicht.

  58. Dass Frau Dr Merkel tatsächlich einen Preis Boxer als Präsident der Ukraine bevorzugt hätte, zeigt völlig eindeutig, welchen Stellenwert sie dem Amt eines Präsidenten und der Ukraine einräumt.

    Sie spuckt damit sowohl dem ukrainischen Bürger wie auch dem deutschen Bundesbürger ihrer Verachtung ins Gesicht.

    Viele sehen immer noch nicht die abgrundtiefe Verachtung die sie gegenüber dem Bürger hatte.

  59. Dieser Hasardeur und Politclown S. hat überhaupt nichts
    zu fordern. Er soll froh und dankbar sein, daß seine Landsleute
    hier Schutz suchen können.

    Eigentlich müßten alle Grenzen hermetisch abgeriegelt werden,
    damit niemand von dort in den Westen gelangt.

    Wer leichtfertig einen Krieg mit Rußland anzettelt, soll ihn auch
    allein ausbaden und nicht Hilfe aus dem Westen fordern/ verlangen,
    wenn sein Abenteuer in die Hose geht.


  60. @PROF. EBERHARD HAMER: Die Sanktionen reißen die globale Wirtschaft auseinander

    Das sind partielle Probleme die Überwuden werden.
    Erzeugt durch Russland selbst.
    Alles was Russland anbieten kann, ist ersetzbar.
    Sogar bessere Lösungen werden entstehen.


    @Hamer: Sanktionen gegen Russland als Stoppschild gegen Globalisierung

    Man muss einfach nur um Russland herumfahren. Russland wird einfach nur Irrelevant.

    @Hamer: „Rauswurf Russlands aus SWIFT führt zum Selbstmord des Dollarimperiums“

    Swift ist kein Dollarimperium sondern ein Verzeichniss von Banken und Konten.
    Ein Adressverzeichnis.


    @Hamer: „Hass gegen Russland verändert die Welt“

    Es gibt keine Hass gegen Russland. Man kann Territorien nicht hassen.
    Die Kritik gilt dem Putin und derer die ihm zu springen.

    Das kann er nicht ertrage uns unterstellt ablenkend Hass.

    Wer Hass, auf das Verhalten entwickeln kann, dass sind die vielen der Opfer, die angehörigen die Obfer, des Putins und der Russischen Föderation.
    Die beiden haben sich, in jeder Weise gegen Menschen und die Menschlichkeit benommen.

    Und das umfasst alle Verantwortlich die auch durch Zustimmen und durch Ignoranz tolerieren.

    Weltweit benimmt sich Russland schlecht verstößt, gegen jedes Recht und Anstand, in jeder Weise.

    Hotspots: Ukraine, Georgien, Moldawien, Aserbaidschan, Armenien, Bergkarabach Abchasien,.. , und in Russland die Russen.

    Man kommt der Aufzählung, der Aggression des Putins Russland, nicht mehr hinter her.


    Die ganze Welt wird bedroht, wenn sie nicht Spurt. Da ist Russland, deren Vertretern, für verantwortlich und niemand anderes, sonst.

    Heute Morgen wurden aus Geheimdienstkreisen, dem BND, mitegteilt, dass das Vorgehen der Russlands in der Ukraine, eine Systematik besitz.

    Es war offensichtlich.

    Heute Morgen wurde Strafanzeige wegen Völkerrechtliche Verstößen, Russlands deren Akteure, eigereichet. Ein 40 Seiten schweres Papier.

    Jedes Land kann dieses verfolgen.

    Russland droht die Staatspleite.
    Dann kommt die Insolvenzverwaltung und die Verwertug der Güter. Dank Putin.
    Dann werden die ganzen Güter verschleudert. Kann man Teritorium, inklusive Rohstoffe preiswert bekommen.

    Schon jetzt erhält Indien, das Rohöl 20% preiswerter. Notwendig, erkauft man sich die Wohlwollenheit.

    So weit treibt es der Putin.

    Russland wird lernen müssen, dass man nicht alles machen kann, was man will.

  61. Deutschland darf endlich wieder Krieg spielen, wenn auch (noch) nicht mit Waffen, zumindest nicht direkt. Deutschland ist im Grunde wehrlos, gießt aber permanent Öl ins Feuer und provozieren damit einen Angriff Richtung Westen. Deutschland, in der Mitte des Kontinents, wäre Schlachtfeld. Dieser Regierung traue ich dies ohne weiteres zu, dass sie dies forciert und möglicherweise anstrebt.

  62. @ Bedenke, 7. April 2022 at 10:44
    ————-

    Was ist denn das für ein aus gemachter Schwachsinn, den Sie da wieder verzapfen!

    Auch in Fettschrift wird Ihr Kommentare-Unfug nicht besser. Das ist ja gruselig.

    „Russland bedroht die ganze Welt“, kreischen Sie die Grünen nach. Klar doch, besonders China, Afrika, Arabien, Südamerika, Indien…

    Das Pentagon ist ganz schön runtergekommen, bei solchen „Fachkräften“ wie Ihnen. Und, wann fahren Sie nach Kiew an die Front, um die ganze Welt zu retten…

    Schränken Sie bitte den Konsum von ARD/ZDF dringend ein, es schadet Ihnen wirklich sehr.

  63. @buntstift 7. April 2022 at 10:55

    Deutschland darf endlich wieder Krieg spielen,


    Das ist kein Spiel.

    Das werde real Menschen belestigt, ihrer Lebensperspektive und Zukunftsperspelktive beraubt.

    Ihr Eigentum wird ihnen, von der Russischen Föderation, der Russischen Armee, zur persönliche Bereicherung, gestohlen und verwertet.

    Den Überfallenen wird das Leben auf den Kopf gestellt, Gefoltert, verletz und umgebracht.

    Sie sollen ihrer Kultur beraubt und unterjocht werden. Russifiziert werden.

    Sich zur Kolonie des Zarenreichs Russland einverleibt und unterworfen werden.

    Wie in den letzten Jahrhunderten, von Russland, ausgenommen werden.

  64. @ Bedenke, 7. April 2022 at 11:13
    ————-

    Seltsam. 8 Jahre lang hat Sie das Morden der ukrainischen Armee inklusive der Neonazis von Asow darin gegen den Donbass nicht interessiert. Wo waren denn Ihre Aufschreie, als über 14.000 Menschen der durch und durch korrupten Kiewer Regierung zum Opfer fielen. Wohlgemerkt, Kiew hat das eigene Volk zusammenbomben lassen, 8 Jahre lang.

    Ihr Gutmenschentum ist pure Heuchelei!

  65. @Ben Shalom 7. April 2022 at 11:07
    @ Bedenke, 7. April 2022 at 10:44

    „Russland bedroht die ganze Welt“



    Das Leben in einer kommunen Märchenwelt, in der man sich Gegenseitig Bestätigt, ersetz nicht die Realität.

    Schreckensandrohung des Putins.

    Erinnere nur an den Penisersatz Haubitze, Raketenwerfer, Hyperschalwaffe.

    Eingesetzt, überall wo Putin es verlangt. Er kann froh sein das er im Rahmen bleibt. Nicht weitergeht.

    Sein Ende und das der Russen währe schrecklich.

  66. @ Bedenke 7. April 2022 at 11:22

    Schließen Sie von sich auf andere mit
    Ihrer „Märchenwelt“? Und ganz Rußland
    wollen sie auch noch zerbombt haben.
    Sind Sie Wiedergänger Napoleon od. Hitler?
    Schon mal mitbekommen, daß Kiew
    die Wiege der Russen bzw. Rußlands ist?
    Wenn man u.a. von den Polnischwurzeligen
    absieht leben in der Ukraine Russische.
    Auch die ukrain. Sprache ist faktisch nur
    ein russ. Dialekt.

    ukrainischstämmige Politikerin Julija Tymoschenko,
    deren Muttersprache Russisch(ebenso v. Selenski)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ukraine#Sprachen

    Mehr hier:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kiewer_Rus
    Die Ukrain-Nazis waren heute heute an der Wikiseite dran:
    „Diese Seite wurde zuletzt am 7. April 2022 um 10:11 Uhr bearbeitet.“

  67. Bedenke, 7. April 2022 at 11:22
    ————–

    Ich finde Ihre Werbung für fremde Interessen wie denen der US-Globalisten sehr schädlich für Deutschland und das deutsche Volk.

    Darf man erfahren, für welche ausländische Organisation Sie hier für den Krieg gegen Russland werben?!

  68. Ben Shalom 7. April 2022 at 11:21
    @ Bedenke, 7. April 2022 at 11:13

    Seltsam. 8 Jahre lang hat Sie das Morden der ukrainischen Armee…

    und
    Maria-Bernhardine 7. April 2022 at 11:43
    @ Bedenke 7. April 2022 at 11:22

    Innenpolitik Ukraine


    Im Referendum von 1991 habe auf der Krim 54 % für die Eigenständigkeit der Krim, von Russland, gestimmt.
    In anderen Oblast, der Ukraine, haben weit über 85% zu gestimmt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Referendum_über_die_Unabhängigkeit_der_Ukraine

    Russland führt, seit 8 Jahren, einen Angriffskrieg auf ukrainischem Territorium.

    Ukrainisches Territorium kann nicht nach der Verfassung, der Ukraine, per Referendum abgetrennt werden.

    Auch nicht per gefälschten Referenden, durchgeführt von Russland.

    Die Interessen der Ukrainer und ihrer Verfassung ignorierend.

    Die Menschen, der Ukraine, wollen nicht befreit werden. Sie haben oder hatten ein gutes Leben.

    In den von Russland okkupierten Gebieten geht es den Menschen schlecht.

    Völkerrechtverbrechen übelster Art, wird durch Russlands vorgenommen.

    Das versucht Russland, dann mit alle möglich Schuldzuweisungen von sich zu weisen.

    Menschrechtverletzungen der russischen Armee, werden der Ukraine in die Schuhe geschoben.

    Wie heute auch wider in Buschta und vorausschauend wird auf andere Orte verwiesen.

    Woher weiß Russland heute schon davon, was man, in der Ukraine, da noch so findet.

    Inzwisch werden die Beweise andern Ortes vernichtet.

    Was Putins Russland und auch seine Vorgänger überall, schon so oder es etwas anders gemach hat

    Das er uns und die Welt heute bedroht, und auf den Kopf stellt.

    Weltweit benimmt sich Russland schlecht verstößt, gegen jedes Recht und Anstand, in jeder Weise.

    Hotspots: Ukraine, Georgien, Moldawien, Aserbaidschan, Armenien, Bergkarabach Abchasien,.. , und in Russland die Russen.

    Man kommt der Aufzählung, der Aggression des Putins Russland, nicht mehr hinter her.

    Ich bin ausschließlich im eigenen Interesse unterwegs.

    Befruchte die Politik auch hier.

  69. URKAINE UKRAINE UKRAINE

    Ein unverschämter zappeliger Botschafter sitzt bei MAISCHBERGER, ein RUSSENHASSER, der alle Russen öffentlich anklagt, bekommt bei Maischberger ein Podium.

    Bei LANZ sitzt der Wirtschaftsberater von Selenski, ein junger Zappelphilip, wirkt wie auf Drogen, und Lügner, der das Blaue vom Himmel herunter lügt: „Die Ukraine wird siegen. Die Russen sind auf dem Rückzug!“ behauptet er frech. Von einer Massenvergewaltigung an einer Frau ist immer wieder die Rede, die von angeblich 10 Männern vergewaltigt worden sein soll, alles ohne Beweise, einfach Behauptungen. Wie können 10 Männer Vergewaltigungen an einer Frau, die in einer Gruppe ist, vornehmen? Ist dort niemand von den „Zeugen“ dazwischen gegangen? Alles solche merkwürdigen sensationsheischenden Geschichten. Wenn die Ukraine am Gewinnen ist und die Russen ziehen sich zurück, wofür dann die Forderungen nach noch immer mehr Waffen?

    Gysi auch bei Maischberger sorgt für Ärger, lässt Maischberger nervös werden. Als man die Russen, speziell Putin vor ein Tribunal nach Den Haag wünscht, fragt er warum niemals die kriegstreibenden Amerikaner bei allen ihren 10 Angriffskriegen seit 1987 nach Den HAAG kamen, dort verurteilt worden sind. Sofort grätschte Maischberger dazwischen. Diese Diskussion steht nicht auf dem Plan. Immer wieder unterbricht sie ihn auch als er sich erkundigt, ob man sich auch um die Menschenrechte in Aserbaidschan und in Armenien kümmern sollte. Als er dann noch das Thema Getreide ansprach, wobei die Ukraine als größte Kornkammer halb Afrika mit Weizen und Getreide ernährt, die dann wegen der Sanktionen alle sofort den Hungertod sterben würden, anders als bei uns, führt das auch nicht zum gesetzten Talk Show Ziel.

    SANKTIONEN FOREVER! Bleibt die Devise.
    Was aus uns wird interessiert nicht, schon gar nicht die frechen UKRAINER!

    Unterdessen hat ORBAN gut Lachen, er lässt sich die Energie-Versorgung von Russland nun auf dem Luftweg über Polen nach Ungarn zustellen, alles wurde ordnungsgemäß geliefert. Die Ungarn sind fein raus, legen sich nicht mit Putin an. Die Ungarn werden nicht hungern und frieren! (Quelle BILD).

    Die BILD schreibt: Unruhe im Flüchtlingslager MESSE München. Dort sind sie alle untergebracht. 95 % der Flüchtlinge bestehen aus Sinti und Roma, die sich in der Messe häuslich eingerichtet haben bei kostenlosem Essen, wo sich jeder nimmt so viel er will und den der zu spät kommt nichts mehr übrig bleibt. Nachts geht das Licht nicht aus wegen Angst vor Diebstählen. Dort in der Messe geht es drunter und drüber, Kindergeschrei und Chaos, sehr zum Missfallen der Veranstalter. Die Großfamilien wollen nicht in kleine Gruppe aufgeteilt und irgendwo anders untergebracht werden. Sie wollen zusammen bleiben! Dies auch wegen der kostenlosen Essenversorgung.

    Alle Gäste eingetroffen so wie eingeladen!

  70. Diejenigen, die glauben, dass der Globalismus schlecht ist, müßten doch jetzt total glücklich sein.

  71. Finnland und Schweden sollen jetzt per „Blitzaufnahme“ in die NATO!

    Meines Erachtens z. Zt ein katastrophales Signal!

    So etwas kommt nur von Kriegstreibern!

  72. @Ben Shalom 7. April 2022 at 11:49
    @Bedenke, 7. April 2022 at 11:22
    ——

    hier für den Krieg gegen Russland werben?!


    Die Ukraine wurde von Russland überfallen. Vor 8 Jahren.

    Ich lehne den Krieg ab.

    Notwer und Nothilfe der Ukrainer ist jedoch zwingend notwendig.

    In Russland darf man das nicht einmal Krieg nennen, weil es gegen die Russische Verfassung verstößt.

    Andere Länder zu überfallen.

    Wann wird Anklage gegen Putin in Moskau eröffnet.

  73. Bedenke 7. April 2022 at 12:17
    Ben Shalom 7. April 2022 at 11:21
    @ Bedenke, 7. April 2022 at 11:13

    Seltsam. 8 Jahre lang hat Sie das Morden der ukrainischen Armee…

    und
    Maria-Bernhardine 7. April 2022 at 11:43
    @ Bedenke 7. April 2022 at 11:22

    Innenpolitik Ukraine

    Russland führt, seit 8 Jahren, einen Angriffskrieg auf ukrainischem Territorium.

    ——————————————-

    Die amerikanischen Kläger führen seit 1987 bis 2017 schon 10 Angriffskriege überall in der Welt.
    In Ex-Jugoslawen, Im Nahen Osten überall, in Nordafrika.

    Keiner nahm Anstoß daran!
    Und ausgerechnet die sind nun der größten Ankläger!
    (die sich angeblich um Menschenrechte scheren!)

  74. Nicht von Frankreich, nicht von England, nicht von XYZ, nein, von Deutschland fordern sie frech um Waffenhilfe und Sanktionen.

    Warum wohl? Sie sprechen „his masters voice“.

    Aufgrund der deutschen Dummheit und Geschichtslosigkeit gelingt es den USA schon wieder, Deutschland und Russland aufeinander zu hetzen !!!

  75. Wer den Ukrainern Waffen liefert, der will keinen Frieden, der will (Russen)Blut sehen!

    Die Ukraine verteidigt sich nicht selbst, die Ukraine belästigt die ganze Welt mit ihrem Problem,bringt uns alle in Gefahr und beschert uns allen Hunger und Verluste, lässt andere für ihren Patriotismus, für ihren Fanatsismus und für ihre Sturheit bezahlen.

    Dass die Ukraine nie fähig war auf eigenen Beinen zu stehen hat sie die letzten 400 Jahre gezeigt. Entweder ließ sie sich von Polen oder von Russland ernähren.
    Der Wunsch nach Selbständigkeit ist so wie der Wunsch eines Kindes
    nach „grenzenloser Freiheit!“ nach dem Motto: „Lasst die Kinder an die Macht!“

    Die Ukrainer sollen sich endlich ergeben, sollen begreifen,
    dass sie nicht auf eigenen Beinen sehen können, und sie sollen nicht
    die ganze Welt mit ihren Kriegsmanövern in Gefahr bringen.

    Die UKRAINER sollen VERZICHTEN LERNEN!
    Sie können nicht den Kuchen haben und ihn auch noch essen.

    Sie müssen von der großen runden Torte etwas abgeben!

  76. jeanette
    7. April 2022 at 12:32

    „Keiner nahm Anstoß daran!
    Und ausgerechnet die sind nun der größten Ankläger!“

    Ein schwieriges Thema an. Man denke daran, dass Biden in einem ähnlich gelagerten Fall die Ukraine von dem Kriegsverbrecher Selinskyi befreien würde und die Welt klatscht dazu.


  77. Russland zahlt Auslandschulden in Rubel. Nicht wie Üblich in Euro oder Dollar.

    Die Staatspleite Russlands naht.

    Kredit können sie dann, auf Jahre, nicht mehr Aufnehmen.

    Firmen können auch kein Kredite mehr bekommen, da sie wie der Staat die Kreditwürdigkeit eingeschätzt werden.

    Pipelinebau gen China ist nicht.
    Das Gas kann er verbrennen und nicht verkaufen, wen wir es nicht mehr brauchen.

    Man sollte neue Preis aushandeln Tiefer natürlich. z.B. 20% billiger.
    Vorschlag: Der Unterschied geht in die Vereidigung der Ukraine und dem Aufbau der Ukraine. Währe toll.

    Ach vergessen:
    Schach, Herr Putin.

    Herrlich gerade auf Phoenix immer mehr meiner eigebrachten Thesen stehen im Raum.
    Emails wirken.

    Schwere Waffen für die Ukraine, zur wieder Eroberung, Ukrainischem Territorium, werden diskutiert.
    Das wird kommen.

  78. ghazawat 7. April 2022 at 12:41

    jeanette
    7. April 2022 at 12:32

    „Keiner nahm Anstoß daran!
    Und ausgerechnet die sind nun der größten Ankläger!“

    Ein schwieriges Thema an. Man denke daran, dass Biden in einem ähnlich gelagerten Fall die Ukraine von dem Kriegsverbrecher Selinskyi befreien würde und die Welt klatscht dazu.

    ———————————–

    Vor allen Dingen jetzt wo auch noch Bio Labore in der Ukraine gefunden wurden.
    Bei Saddam war das für die kein Problem.

  79. Ukrainische Soldaten filmen sich selbst bei dem Verbrechen

    New York Times berichtet über Massaker an russischen Kriegsgefangenen

    https://www.freiewelt.net/nachricht/new-york-times-berichtet-ueber-massaker-an-russischen-kriegsgefangenen-10088758/#comment-form

    »Slava Ukraini!« – das ist der Schlachtruf der ukrainischen Soldaten. Der ist in einem Video zu hören, über das die New York Times aktuell berichet und auf dem zu sehen ist, wie sich die ukrainischen »Freiheitskämpfer« selber dabei filmen, wie sie russische Kriegsgefangene massakrieren.

    In der Ukraine werden Kriegsverbrechen begangen, und zwar von beiden Seiten. Selbst die New York Times. berichtet von Verbrechen, die von ukrainischen Soldaten an russischen Kriegsgefangenen begangen wurden.

    Die Belege für diese Vorwürfe liefern besagte ukrainische Soldaten selbst mit:

    Sie filmten ihre Gräueltaten höchstpersönlich selbst und begleiteten ihre Morde mit lautstarken »Slava Ukraini!«-Schlachtrufen.

    Die New York Times behauptet, die Echtheit des Films überprüft zu haben. Das Video zeigt laut der Zeitung eine Gruppe gefangener russischer Soldaten, die auf einer Straße außerhalb des Dorfes Dmytrivka westlich von Kiew liegen.

    Das Blut fließt von ihren Köpfen entlang der Straße, und mindestens einem von ihnen sind die Hände hinter dem Rücken gefesselt.

    Das Video zeigt auch, wie ukrainische Soldaten unter Jubel die auf der Straße liegenden russischen Kriegsgefangene erschießen. »Sie sind nicht einmal Menschen«, ruft ein Ukrainer aus.

    »Er lebt noch. Film den Abschaum. Schau, er lebt noch. Er schnappt nach Luft«, ruft ein anderer der ukrainischen Soldaten und zeigt auf einen Russen, der mit dem Kopf unter einer Jacke daliegt und noch atmet. ….UNBEDINGT ALLES LESEN !!!!

  80. Bedenke 7. April 2022 at 12:44

    Russland zahlt Auslandschulden in Rubel. Nicht wie Üblich in Euro oder Dollar.

    Die Staatspleite Russlands naht.
    ————————

    Träumen Sie weiter.

    Mist wird mit Mist bezahlt.

    Die Dollars hebt er sich auf für wichtigere Aktionen.

    Vielleicht ist es bei Ihnen zuhause so…..
    wenn das Geld alle ist, dann wird die große Glaswasser mit Kupfergeld geplündert.

    In PUTINS Staatshaushalt wird das etwas anders laufen als in Ihrem kleinen Haushalt zuhause.

  81. eule54 7. April 2022 at 12:25

    Finnland und Schweden sollen jetzt per „Blitzaufnahme“ in die NATO!

    Meines Erachtens z. Zt ein katastrophales Signal!

    So etwas kommt nur von Kriegstreibern!

    ———————————————

    Eine weitere Provokation gegen Putin

    Um das Ganze endlich eskalieren zu lassen.

    Wenn Putin eine Atombombe auf die Ukraine schmeisst.
    Das stört doch die Amis nicht.
    Dann hauen die ab, lassen uns in dem Saustall alleine (krepieren).

  82. jeanette
    7. April 2022 at 12:50
    Bedenke 7. April 2022 at 12:44

    Russland zahlt Auslandschulden in Rubel. Nicht wie Üblich in Euro oder Dollar.

    Die Staatspleite Russlands naht.
    ————————

    Träumen Sie weiter.

    Mist wird mit Mist bezahlt.
    ++++

    Der Rubel steht gegenüber dem Dollar heute höher, als vor dem Krieg.


  83. Corona Impfpflicht

    Das ist die Verteidigugnministerin sogar vom Nato Teefen zurückgekehrt, um mit zu stimmen.

    Abstimmungsreihenfolge der Regierung gescheiter. Oppositionelle Reihenfolge hat sich durch gesetz.

    Lauterbachs Impfpflicht, abgelehnt,

    Antrag Impfvorsorgegesetz CDU Abgelehnt. Nur 172 Ja

    Anregung PI, zum heutigen Wichtigen Tag, in Sachen Impfflicht, wäre ein Beitrag angebracht gewesen.
    Dann hätte man dort einordnen könne.

  84. @jeanette 7. April 2022 at 12:50
    @Bedenke 7. April 2022 at 12:44

    In PUTINS Staatshaushalt wird das etwas anders laufen als in Ihrem kleinen Haushalt zuhause.


    Sie mutmaßen wie immer.

    Wenn das Wetter besser wird gehe ich, aus dem Haus, in den eigenen Park :-).

    Ist immer was zu tun.

    Sind ein par Bäume zu Pflanzen.

  85. Ben Shalom 7. April 2022 at 11:49

    Bedenke, 7. April 2022 at 11:22
    ————–

    Ich finde Ihre Werbung für fremde Interessen wie denen der US-Globalisten sehr schädlich für Deutschland und das deutsche Volk.

    Darf man erfahren, für welche ausländische Organisation Sie hier für den Krieg gegen Russland werben?!
    ————————

    Frage ich mich auch! Könnte es die CIA sein? Die hat ja unbegrenzte Fonds für so was. Und von irgend etwas muss der Typ ja leben, und das hier scheint sein Vollzeitjob zu sein.

  86. @ Bedenke, 7. April 2022 at 12:27
    „Die Ukraine wurde von Russland überfallen. Vor 8 Jahren“
    ——————

    Glatte Lüge!

    Selbst Ihre rotgrüngelben Sozialistenvordenker halten sich mit solchen Behauptungen zurück.

    Mich interessiert, warum Sie hier so vehement antideutsche Interessen vertreten und einen Krieg mit Russland wollen. Ist es Zufall, dass sich Ihre Engagements gegen Deutschland mit den Interessen des korrupten Biden-Clans und anderer US-Globalisten decken?

    Warum wollen Sie das deutsche Volk in einen Konflikt mit Russland hineinziehen?

    Sie propagandieren gegen die Interessen des deutschen Volkes. Ganz wie die antideutschen Sozialisten in der Regierung!

  87. Westliche Scheinheiligkeit: Saudis werfen Streubomben über dem Jemen ab – und werden nicht sanktioniert

    https://report24.news/westliche-scheinheiligkeit-saudis-werfen-streubomben-ueber-dem-jemen-ab-und-werden-nicht-sanktioniert/

    Streubomben sind nach dem Übereinkommen über Streumunition (CCM) verboten, da sie der Zivilbevölkerung „unannehmbare Schäden“ zufügen.

    Doch wo bleiben nun die ganzen Sanktionen gegen Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate und deren Alliierten in diesem blutigen Krieg im Jemen, der beinahe 400.000 Todesopfer forderte? …ALLES LESEN !!

  88. @Ben Shalom 7. April 2022 at 13:16
    @ Bedenke, 7. April 2022 at 12:27

    Sie propagandieren gegen die Interessen des deutschen Volkes. Ganz wie die antideutschen Sozialisten in der Regierung!


    In Ihren Ansage passt auch nichts mehr zusamman wie bei @jeanette.

    Aus Argumentationsnot folgen Unwahrheiten, Pöbeleien und Vermutungen auch über den der Argumentiert.

    Sinnloses Gefasel eben.

    Desinformationsmagaement. Desinformationspalaver.

    Auf deutsch Platt, „Den Leuten einen Dullen an den Kopp labern“.


    Das Deutsche Volk will wie die Ukrainer und anderswo, in ruhe und frieden leben.

    Nicht Totenruhe und eingestellter Zwangsfrieden die der Besatzer mit Waffengewalt einstellt.

    Waffenbedrohung wie bei Putins.

    Ich glaube, das Sie das Deutsch Volk und deren Willen nicht erfassen wollen und können.

    Sie meinen nur. Da ist die Ideologische Brille im Weg.

    Das Deutsch Volk möchte mehrheitlich, dass der Putin das was er mach NICHT macht.
    Der hat sein Gesicht verloren und das wird er auch nicht widerfinden. Ein Neuanfang ist nur ohne ihn möglich.
    Den Putinschen Imperialismus baucht keiner. Auch wen ein anderer dran kommt.

    Der Gewalt des Putins ist Einhalt zu gebieten. Das wünscht sich das Deutsche Volk.

    Demokraten fühlen sich da Berufen, um bei zu springen.

    Das Zarentum, in Russland, ist abzuschaffen.

    Friede, Freiheit, Demokratei auch für die Russen.

  89. Bedenke 7. April 2022 at 14:05

    Wer den Westen, in Sonderheit die „BRD“ als Demokratie bezeichnet – und Frieden und Freiheit hier erkennt, muss eine eingeschränkte Wahrnehmung haben.
    Der Westen (Nato/EU samt „unseren Werte“) schleicht sich in Jahrzehnten ganz dicht an Russlands Grenzen heran – und bezeichnet dann dies als Putinschen Imperalismus.
    Nicht nur die Ukrainer, auch die Deutschen und Russen – eigentlich alle Menschen! – wollen in Frieden leben! Wenn aber ein Lebewesen in die Enge getrieben wird, dann werden seine Handlungen unberechenbar. Dies sollte allgemein bekannt sein.
    Übrigens: Sowohl die Meinung als auch die Mehrheit des Deutschen Volkes sollte die Deutsche Regierung „beachten“. Wer über andere Länder herrschen will, ist ein Hegeomon.

  90. @ Bedenke, 7. April 2022 at 14:05
    „Aus Argumentationsnot folgen Unwahrheiten, Pöbeleien und Vermutungen auch über den der Argumentiert.

    Sinnloses Gefasel eben.“
    —————-

    Und das definieren Sie also als „Argumentieren“.

    Ehrlich, Sie sind höchst unseriös!

    Hier mal die Asow-Nazi-Freunde der CIA in Aktion, also die, für die so vehement Partei ergreifen:

    https://t.me/lutzbachmann/16782

    Zitate:
    Eine Frau aus Mariupol erzählt, dass Frauen mit Kindern aus ihrem Wohnhaus fliehen wollten in dem sich ukrainische Truppen verschanzt hatten – und erschossen wurden. Auf Nachfrage des Reporters wer den geschossen hat, sagt sie „Asow“. Es waren „Asow“.

    Es waren ukrainische Nazis der ukra-faschistischen Söldner-Brigade „Asow“ des Kiewer Regimes – die Zivilisten in Mariupol erschießen.

    Und das ist also Ihrer Meinung nach vom deutschen Volke zu unterstützen – Pfui Deibel an alle antideutschen Biden-Helfer!

  91. @ Bedenke, 7. April 2022 at 14:05
    „Das Zarentum, in Russland, ist abzuschaffen.“
    ————–

    Jetzt klingen Sie wie die Bolschewisten bei der Ermordung der Romanows!

    Passt zur rotgrünen Ideologie der Kriegstreiberei gegen Russland.


  92. Der BND hat einem Medienbericht zufolge Funksprüche des russischen Militärs abgefangen, in denen die Gräueltaten im Kiewer Vorort #Butscha besprochen wurden.

    Mehr dazu im #Ukraine-Liveblog.
    tagesspiegel.de
    Russisches Militär besprach Morde in Butscha offenbar über Funk
    Ukrainische Zivilisten in Kiewer Vorort getötet + Borodjanka bei Kiew stark zerstört + Ukraine drängt Deutschland zu mehr Waffenlieferungen + Der Newsblog.
    9:44 vorm. · 7. Apr. 2022·Twitter Web App

    https://twitter.com/Tagesspiegel/status/1511973143283441664

    Das sind auch die Morde der Führsprecher.

  93. Ben Shalom 7. April 2022 at 14:45
    @ Bedenke, 7. April 2022 at 14:05
    „Das Zarentum, in Russland, ist abzuschaffen.“
    ————–

    Jetzt klingen Sie wie die Bolschewisten bei der Ermordung der Romanows!

    Passt zur rotgrünen Ideologie der Kriegstreiberei gegen Russland.


    Die Romanows waren nicht das Problem.

    Ich wünsche dem Putin nur eines, Machtverlust. Zum Wohl der auf die er Macht ausübte.

    Und ein weiters Leben in Gestreift, wo ihm jeden Handschlag vorgeschrieben wird.

    Voller Machverlust. Das schlimmste für einen mit Nazistischer Störung.

    Keinen Nachfolger, der das Gleiche weiter betreibt.

    Zum Wohle der Russen und dem Rest der Welt.

  94. Ich frage mich, warum wir uns den „Bedenke“ immer wieder antuen müssen. Meiner Meinung nach ist er ein Hilfsschüler analog den DDR-Hilfsschulen. Kein Satz ohne schwere Fehler – das erinnert sehr an @ Klimbt. Oder teilen die sich den Job?
    Ich kann mir den „Bedenke“ gut an der Tastatur voller Hass vorstellen und aus seinem Mund tropft der Geifer. Soviel Dummheit, Hetze – das passt so richtig gut in den jetzigen Bunten Tag.
    So, das mußte ich loswerden!

  95. Maria-Bernhardine 7. April 2022 at 11:43
    @ Bedenke 7. April 2022 at 11:22

    Ihrer „Märchenwelt“? Und ganz Rußland wollen sie auch noch zerbombt haben.

    Sie reden wirres Zeug und alles was Ihne gerade, in den Ideologischen, kram passt.

    Sie könne mit dem Quatsch nicht von den Aggressionen des Putins ablenken.

    Sie können Niemanden Überzeugen der noch alle beieinander hat.

    Man Isoliert sich zu nehmend mit derartigen Überzeugungen, an der Realität vorbei.

    Sie sind hier weitgehend unter sich und Ihres gleichen.

    Jeder der das, was Sie und andere schreiben liest, wird sich angewidert von PI abwenden.

  96. 1buffalo1 7. April 2022 at 15:19

    Ich frage mich, warum wir uns den „Bedenke“ immer wieder antuen müssen.

    Konfrontationstherapie mit der Relalität ist für Manchen schwierig.

    Es sterbe durch Putin, die Russisch Armee, Menschen in der Ukraine.

    Vertrieben wer nicht geht in Todesgefahr oder schon ermordet. Hass hat das der Putin sein Anhänger und kein Anderer.

  97. @ Bedenke, 7. April 2022 at 14:53
    ————–

    Ja, der BND hat das also gesagt und die deutsche Lügenpresse hat es sofort verbreitet, das ganz geheime Geheimgespräch aller Geheimnisse der Russen und deren Verabredung zum Massaker. Weil doch die Russen eben Russen sind und nie nicht niemals jemals auf die Idee kommen können, dass man sie abhören würde. Und weil deutsche Geheimdienste immer die Wahrheit sagen, ick schwör’s…

    Sie, @ Bedenke, Sie sind ein Scharlatan. Und sehr albern dazu. Und leider sehr unhöflich gegenüber anderen Usern, sobald Ihre Geschichten von Münchhausens Asow-Kugeln auffliegen.

    Das deutsche Volk hat keinerlei Verpflichtungen gegenüber der USkraine! Man sieht ja, dass selbst die Bidens kalte Füße gekriegt haben.

  98. @Ben Shalom 7. April 2022 at 17:44
    @ Bedenke, 7. April 2022 at 14:53
    ——

    Ja, der BND hat das also gesagt und die deutsche Lügenpresse hat es sofort verbreitet, das ganz geheime Geheimgespräch aller Geheimnisse der Russen und deren Verabredung zum Massaker.


    Sie werden gerade Unhöflich. Versuchen beleidigend zu sein.

    Man, was für eine Lächerliche Ausflucht.

    Alle sind Böse nur die eigenen Schandtaten werden übersehen.

    Die Russische Arme verhält sich überall so. Ist bekannt dafür.

    Ukraine, Georgien, Moldawien,AAserbaidschan, Armenien, Bergkarabach Abchasien,.. , und in Russland die Russen.

    Weltweit benimmt sich Russland schlecht verstößt, gegen jedes Recht und Anstand. In jeder Weise.

    Auch die Soldaten, Kriegsverbrecher, sind dem Ort der Tat durch die Handykennung zu zu ordnen.

    Alle das wird in Kriegsverbrecherprozessen aufgearbeitet. Selbst Ukrainisch Recht gilt.

    Ich Informiere mich Medial umfassend. Sie können nicht glauben, was es da alles für Möglichkeiten gibt.

    Dem Deutschen Volke steht es frei, Menschen in Not, bei zu Springen. Das wird gemacht.

    Das Entscheiden nicht sie oder Ihre Gruppe, hier.

    Sie stehen, in der Gesellschaft, ziemlich einsam mit ihren Meinungen. Zu Recht, meine ich!
    ,
    Im Namen des Deutschen Volkes wird den Ukrainer, auch im Eigeninteresse, geholfen. Freiwillig!

    Noch koste es nur etwas Geld und Waffen. Das ist abfangbar. Nicht Menschenleben wie in der Ukraine.

    Der Putin denkt ja größer.

    Deren Vasallen haben ja hier, genug, dargestellt, was da so gedacht wird.

    Russistens Feindbild: NATO, Weste, USA, Europäische Union,…

    Mögen die überhaupt noch jemanden außer dem Russenland. Alle könne doch nicht so böse sein.

    Russland verliert gerade seine Sitz im Menschenrechtsrat.

    Kein Widerspruchsrecht mehr, in der der UNO bei Beobachtungstruppen…

    Hat zu vor nur Libyen geschafft.

    Wann werde sie Endlich wach, was mit Russland und seinen Opfern gerade abgeht.

    In der Hass so groß, dass sie keinerlei Mitleid, mit den Menschen, nicht nur in der Ukraine, haben.

  99. @ Bedenke, 7. April 2022 at 18:58
    —————-

    Ja der Menschenrechtsrat, der gute, wo solche hochdemokratischen Länder wie Saudi-Arabien oder Katar den Vorsitz führen. Glaube kaum, dass das wirklich ein Verlust für Russland ist.

    Sie arbeiten also für die Soros Foundation, werter User?l

  100. @ Bedenke

    Mal ein interessantes Zitat von Ihnen, das aufzeigt, wie verseucht Sie und Ihre Kumpane schon sind. Ich zitiere Sie:
    „Sie stehen, in der Gesellschaft, ziemlich einsam mit ihren Meinungen. Zu Recht, meine ich!“

    Abgesehen davon, dass das Ihr typischer Quatsch ist, denn ich bezweifle, dass Sie bundesweit eine Umfrage zu meinen persönlichen Meinungen durchgeführt haben.

    Jedoch offenbart es ein typisches kollektivistisches Denken, wie es in der deutschen Lügenpresse üblich ist. Es darf nur eine Meinung gelten, es darf auch keine Abweichung hierzu geben. Und wer abweicht, von der sozialistischen Meinung, der steht dann ganz alleine da und so… Merken Sie, wie infantil Ihre Anbetung solchen kollektivistischen Auffassungen von Meinungsfreiheit ist? Sie haben jetzt schon Angst, eine andere Meinung zu haben als die Lügenpresse, deshalb beten Sie deren Propaganda sogar hier, wo Sie es gar nicht müssten, nach. Kein Wunder, dass Deutschland immer weniger kreative Köpfe hat, denn genau die müssen ja eine eigene abweichende Meinung haben, um Neues zu erschaffen.

    Ob Sie das jemals verstehen, man kann es Ihnen nur wünschen.

    PS: Ihr Russenhass ist langweilig.

  101. 7. April 2022 at 19:11
    @ Bedenke, 7. April 2022 at 18:58
    —————-

    Ben Shalom: Saudi-Arabien oder Katar den Vorsitz führen.

    Das mit Saudi Arabin hat mich auch verwundert


    Ben Shalom: Sie arbeiten also für die Soros Foundation, werter User?l

    Habe ich nur vom Namen mal etwas gehört. Kenne ich nicht. Bin mein eigene Herr.
    Kann man da etwas verdienen wie beim Putin?

    Wer keine Argument hat er versucht den Meinungskontrahenten zu diskutieren.

    Aber Hauptsache die Feindbilder ordnen die Welt, in Gut und Böse.

    Dan braucht man nicht mehr nachzudenken.

    Mach auch der öffentliche Rundfunk Framing und der Putin mit Nazi und Banditenbeschimpfungen.

    Da weiß jeder wer der Feind ist. Was er zu denken hat.

  102. Ben Shalom 7. April 2022 at 19:27
    @ Bedenke

    PS: Ihr Russenhass ist langweilig.


    Stimmt!

    Sie Differenzieren nicht. Fühlen sich immer angegriffen.

    Angemessen Kritik an Putins und seine Russen, ist notwendig und angemessen.

    Wo anders darf man ihn sogar hoch offiziell A..loch nennen.

    Sehe gerade wie ein einzelner Ukrainischer Panzer ein ganze Kolonne Russische Panzer Angreife.

    Einige getroffen und zerstört, die anderen Fliehen :-).

    Die Russen könne sich wohl nur an Zivilisten vergreifen.

    Sich an Alte, Frauen, Kinder und Schwangere vergreifen. Haustier erschießen sie auch inzwsche.

    Rache ist süß.

    Ist aber auch Übel wenn der Putin sie belügt. Nicht Manöver und dann wird man beschossen.

    An Putin, dem Verursacher, zu vergreifen, traut man sich dann doch nicht.
    Nimmt man sich die Ukrainer vor, um sich abzureagieren.

    So funktioniert das Russenland. Man dachte es währe überwunden.

  103. Herr Hamer,
    Besten Dank für die aufklärung.
    Vielleicht sollte russland seine exporte mal um 10 % kürzen, ob der verweichlichte westen das aushält ?

  104. 2020 7. April 2022 at 20:46

    Vielleicht sollte russland seine exporte mal um 10 % kürzen, ob der verweichlichte westen das aushält ?


    Das wird schon durch die Sanktionen vorgenommen, Das tut Russland nicht sehr gut.

    Russland zahlt nur noch mit Rubeln die laufenden Verbindlichkeiten.

    Indien bekommt Öl für 20% weniger.

    Russland ist kurz vor der Staatspleite.

    Wen oder was mein Sie mit „Westen“?

  105. Ben Shalom 7. April 2022 at 20:32
    @ Bedenke

    Schade, dass Sie es nicht verstehen.


    Was solle ich nicht verstehen?

    Das man mit Soldaten fremde Länder und Zivilisten angreifen dürfen, was ihre Argumentation und anderer hergibt.

    Das ist widerlich!

  106. Ukraine-Kämpfer mit dänischen Wurzeln berichtet freimütig

    Dänisches Fernsehen berichtet über Massaker an russischen Kriegsgefangenen

    https://www.freiewelt.net/nachricht/daenisches-fernsehen-berichtet-ueber-massaker-an-russischen-kriegsgefangenen-10088776#comment-form

    Der dänische Sender TV2 berichtet über von ukrainischen Soldaten begangene Massaker an russischen Kriegsgefangenen.

    In einem Interview mit dem Sender bestätigt ein dänisch-stämmiger Soldat der Ukraine die Verbrechen.

    Jonas, so nennt sich der aus Dänemark stammende ukrainische Soldat in dem Interview mit dem dänischen Fernsehsender TV2, gibt offen zu, dass in der Ukraine russische Kriegsgefangene ermordet werden.

    Auch der Gefangenenaustausch wurde von der Ukraine eingestellt, sagt Jonas. ….UNBEDINGT ALLES LESEN !!

  107. Erst gestern berichtete die NEW YORK TIMES von den grausamen Behandlungen der Ukrainer an der Russischen Soldaten.

    Deutsch haben Russland überfallen und ca 27 Millionen Russen getötet !!

    Deutsche haben die Russen in eine Scheune gesperrt und diese dann mit Benzin und Flammenwerfer abgefackelt …Zivilisten !!!

    Keiner erwähnt, dass die Russen nach Kriegsende für ihre Zone (ehemals DDR) die Versorgung der Menschen übernahm, und besonders Kinder von ihren auch spärlichen Rationen ein warmes Mittag boten im Rahmen der Möglichkeit !!

    Kommen wir jetzt zu den ewig guten Amerikanern …..

    Habt ihr vergessen, dass die USA im 2. WK zusammen mit GB viele Städte in Deutschland total zerbombt haben, obwohl dort kein Militär stand sondern nur Flüchtlingen aus Ostdeutschland ?

    Wisst ihr nicht ,dass viele Mädchen Opfer wurden der amerikanischen GI´s auf der Suche nach DEUTSCHE FROLEINS, oder Raubzüge unternahmen gegen einfache Menschen, die dann töteten wenn sie sich wehrten ?

    Dass die USA auf den Rheinwiesen bei Bonn die deutschen Gefangenen absichtlich verhungern ließen !!

    Solche Sachen übersehen nur Propagandisten der Nachgeburt des dritten Reiches !!

    Während des 2. WK war das Abhören von Radiosendern wie „Radio London“ und „Radio „Moskau“ verboten und brandgefährlich.

    Dies garantierte die kritiklose Akzeptanz der Goebels-Siegesberichterstattung ohne Gegendarstellungen im Volk und in der Wehrmacht.

    Dies zum Thema Abschaltung russischer Medien und der FALSCHBERICHTERSTATTUNG der Deutschen Massen-Medien.

Comments are closed.