Die 13-jährige Faina (l.) aus dem Donbass hat einen Brief an die 12-jährige Ella (r.) aus Hamburg geschrieben.

Von ALSTER | Ella, 12 Jahre, aus Hamburg durfte am 5. April in den ARD-„Tagesthemen“ um 22:15 Uhr den allabendlichen Kommentar sprechen. Dort gab sie ihre Meinung zu den weltweiten und speziell ukrainischen Flüchtlingskindern und dem schrecklichen Peiniger Putin zum besten. Ihre Worte gingen um die Welt und kamen auch in der eigentlichen Ukraine an. Daraufhin antwortete ihr ein echtes Kriegskind, Faina Savekova, 13 Jahre, aus Lugansk, Donbass.

Ella aus Hamburg: Putin tötet

Schön frisiert und geschminkt („Es hat mir viel Spaß gemacht“) sagte Ella in den Tagesthemen: „Was stimmt nicht mit Leuten wie Putin? Präsident Putin macht Kinder zu Flüchtlingen. Er hat wohl vergessen, dass sein Land die Kinderrechtskonvention unterschrieben hat… Eigentlich sollten Kinder in Frieden aufwachsen und ein Recht auf Schutz vor Gewalt, vor Krieg und auf Bildung haben. Aber Putin tut genau das Gegenteil. Er tötet und trennt Familien und macht sie zu Flüchtlingen… Wie wäre es denn, wenn wir in Deutschland ein Vorbild für die Welt in Sachen Kinderrechte wären? Deswegen fordere ich Sie, Herr Scholz, auf, die Kinderrechte ins Grundgesetz aufzunehmen. Denn an Gesetze muss man sich halten.“ Der ganze Kommentar hier.

Faina aus dem Donbass, die mit 12 Jahren zum Staatsfeind wurde (Auszüge):

…Meine Freunde haben mir einen Aufruf an Bundeskanzler Scholz von einem Mädchen Ella geschickt. Darin spricht sie darüber, dass die Rechte der Kinder geachtet werden müssen. Sie sammelt Spenden für die Flüchtlinge der Ukraine und macht den schrecklichen Putin für alles verantwortlich… die Tatsache, dass Europa ernsthaft damit beginnt, Kinder wie mich in der Politik einzusetzen, ist sehr verachtenswert… Also beschloss ich, dem Mädchen aus Hamburg zu antworten:

„Hallo Ella! Ich bin ein Kriegskind, ich lebe im Donbass, in Lugansk….Wir, die Kinder des Krieges, existieren. Wir sind keine Flüchtlinge, sondern diejenigen, die den größten Teil ihres Lebens unter Beschuss leben. Wir sind es gewohnt, mit einem Gebet einzuschlafen. Ich bin nur ein Jahr älter als du…aber ich weiß, was Krieg und Brutalität sind. Du sprichst von Flüchtlingen aus der Ukraine. Und was ist mit den Kindern im Donbass, in Syrien und Libyen? Stehen sie auf deiner Liste? Das bezweifle ich. Schließlich gibt es den heimtückischen Putin, der den Krieg in Syrien und Libyen begonnen hat und uns, die Bewohner des Donbass, seit acht Jahren umbringt. Oh, und auch in Jugoslawien. Und natürlich war er derjenige, der im Juni 2014 seine Armee in meine Heimatstadt Lugansk schickte und ein friedliches Viertel aus einem Flugzeug beschoss…“

(Zu dieser erstaunlichen Ausdrucksweise einer Dreizehnjährigen muss eingefügt werden, dass Faina Autorin von Essays und Theaterstücken ist und sogar schon einen Roman – „Die hinter meiner Schulter stehen“ – geschrieben hat. Sie ist Mitglied des Schriftstellerverbandes der Lugansker Republik).

„Ella, es tut mir leid, dass du von Erwachsenen getäuscht wirst. …Aber die ganze Zeit über wurden ich und meine Familie von meiner Armee beschossen, denn ich bin in der Ukraine geboren, und die AFU war damals die Armee meines Landes.…

Wegen meiner Aufforderung den Krieg zu beenden …wurden vor einem Jahr meine persönlichen Daten auf einer Webseite namens „myrotvorets.center“ veröffentlicht. Was denkst du, was es ist? Es handelt sich um eine ukrainisch-nationalistische Website, auf der man ohne Gerichtsverfahren des Hochverrats beschuldigt wird und wo sie die Adresse, Telefonnummer und Foto desjenigen für Kriminelle aus aller Welt veröffentlichen.

Und wie haben UNICEF und die UNO reagiert? Sie äußerten ihre Besorgnis. Das ist alles….

Ella, glaubst du, dass sowas in Deutschland möglich ist? Ich denke nicht. Aber in der Ukraine ist die Ermordung, Verfolgung und Drangsalierung von Kindern durch die ukrainische Regierung nicht nur möglich, sondern wird von der Regierung sogar gefördert. …Wenn du aber wirklich die Rechte der Kinder verteidigen und mit eigenen Augen die Folgen ihrer Verletzung sehen willst, lade ich dich nach Donezk oder Lugansk in die Engelsallee (PI-NEWS berichtete) ein, wo es Denkmäler für die durch die ukrainische Aggression getöteten Kinder gibt. Ella, ich möchte dir Frieden wünschen. Aber ich möchte dir auch sagen, dass du dich irrst. Wir sind keine verlorene Generation. Wir sind diejenigen, die den friedlichen Himmel über unseren Köpfen und das menschliche Leben mehr als alle anderen schätzen werden.“ Der ganze Brief hier.

Zum besseren Verständnis für die Lage der Kinder im Donbass hier noch einmal die eindrucksvolle Dokumentation aus dem Jahre 2019:

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

54 KOMMENTARE

  1. Ich warte bis Herr Selinskyi als Kriegsverbrecher weltweit gesucht und lebenslänglich abgeurteilt wird.

  2. Faktencheck: „Wieviel Leberwurst ist wirklich in Olaf Schlumpf ?“

    „…ARD-…Deppendorf, Melnyk müsse aufpassen, dass er der Ukraine mit derartigen
    Stellungnahmen „nicht langsam schadet“. FDP…Papke…dass sich kein anderes Land
    der Welt so etwas bieten lassen würde: „Herr Melnyk führt den Deutschen vor Augen,
    zu welcher Selbsterniedrigung sie fähig sind.“

    UND DANN DAS WIRKSAMSTE, WEIL WAHR ABER POLITKORREKT VERSCHWIEGEN:
    „Linken-Politikerin Sevim Dagdelen …fordert einen drastischen Schritt.
    „Wer den Nazi-Versteher Melnyk jetzt nicht ausweist, hat jede Selbstachtung verloren.“
    HAttps://www.kn-online.de/Nachrichten/Politik/Ist-Olaf-Scholz-wirklich-eine-Leberwurst-Twitter-Reaktionen-auf-Melnyk-Aeusserung

  3. „Wegen meiner Aufforderung den Krieg zu beenden …wurden vor einem Jahr meine persönlichen Daten auf einer Webseite namens „myrotvorets.center“ veröffentlicht. Was denkst du, was es ist? Es handelt sich um eine ukrainisch-nationalistische Website, auf der man ohne Gerichtsverfahren des Hochverrats beschuldigt wird und wo sie die Adresse, Telefonnummer und Foto desjenigen für Kriminelle aus aller Welt veröffentlichen.
    Ella, glaubst du, dass sowas in Deutschland möglich ist?“ Keine Ahnung, welche verklärten Bilder Menschen von dem neuen Deutschland haben, aber klar ist sowas möglich. Wenn mir vor 3 Jahren jemand gesagt hätte, dass unser Bundestag einen Zwang zur Impfung für bestimmte Berufsgruppen beschliesst, mit strafrechtlichen Konsequenzen bei Zuwiderhandlung, dann hätte ich das auch nicht für möglich gehalten. Dass unsere Grundrechte neuerdings beim WEF verhandelt zu werden scheinen, Menschenwürde antastbar wird, wer hätte das gedacht? Dass Kinder in Deutschland zur Kriegspropaganda eingesetzt werden, wer hätte das für möglich gehalten? Gut, momentan ist noch etwas Luft nach oben, aber da geht noch was, im Rahmen des „Möglichen“.

  4. Genau aus den Gründen müssen die im Stahlwerk fest gesetzten Asow Schlächter in Gefangenschaft,die haben seit 2014 ungezählte Greultaten Begangen!
    Allerdings gibt es Inzwischen genug West-Europäer die alles geben für ein Selftie mit
    diesen Kriegsverbrecher.
    Ich hoffe jeden Tag das die Wahrheit ans Licht kommt…..

  5. Stellt euch vor, die Franzosen erobern mit fadenscheiniger Begründung das Rheinland. Die bunte Wehr schlägt hart (sic…) zurück und versucht sich an einer Rückeroberung. Dabei sterben, sicher, Menschen. Und schuld daran ist dann… na, wer wohl?
    Aber natürlich kein Gedanke, dass hier eine 13-jährige für Kriegspropaganda missbraucht worden sein könnte…

  6. Mautpreller
    3. Mai 2022 at 17:29

    „Ich hoffe jeden Tag das die Wahrheit ans Licht kommt….“

    Es wird nicht. Selbst wenn die Vögelchen vor Gericht stehen und singen, wird man im Westen von unmenschlicher russischer Folter berichten, die diese Geständnisse aus den Friedensengeln herausgepresst haben.

    Ein erneuter Beweis, dass die Russen die wahrsten Teufel sind.

  7. Ein 12, 13-jährigers Kind kann nichts dafür. Das sind auch nicht deren Worte.
    In diesen jungen Lebensjahren konnte das nur eine: Geboren Anneliese Marie Frank.

  8. So schlimme Propaganda. Nun werden wieder Kinder dazu benutzt. Unglaubliche Zustände.

  9. Kinder an die Macht! Der feiste antideutsche Kaviarbolschewist Herbert Grönemeyer dürfte seine Freude daran haben.

  10. Sie benutzten Kinder um gegen Russland Stimmung zu machen.

    Ekelhaft!

    Lasst die Kinder Kinder sein, ihr US-hörigen Kriegstreiber!

  11. Mautpreller 3. Mai 2022 at 17:29
    Ich hoffe jeden Tag das die Wahrheit ans Licht kommt…..
    ————————————
    Ich sehe immernoch mehr Deutsche mit Maske als ohne.
    Glaubst du, die sind an Wahrheit interessiert?
    Die wollen nur recht behalten.
    Erwartbarer Charakterzug der „Guten“

  12. @ Chronos 3. Mai 2022 at 17:30
    Stellt euch vor, die Franzosen erobern mit fadenscheiniger Begründung das Rheinland. Die bunte Wehr schlägt hart (sic…) zurück und versucht sich an einer Rückeroberung. Dabei sterben, sicher, Menschen. Und schuld daran ist dann… na, wer wohl?
    Aber natürlich kein Gedanke, dass hier eine 13-jährige für Kriegspropaganda missbraucht worden sein könnte…
    ————————–
    Was tut diese Wehr? Sie schlägt zurück? Und dann auch noch hart? Wenn es hart auf hart kommt, werden wir dieses Liedchen zu hören bekommen:
    https://www.youtube.com/watch?v=y7FoUk1r4pw

  13. ghazawat 3. Mai 2022 at 17:41

    Mautpreller
    3. Mai 2022 at 17:29

    „Ich hoffe jeden Tag das die Wahrheit ans Licht kommt….“

    Ein erneuter Beweis, dass die Russen die wahrsten Teufel sind.
    Ghasawat
    Normalerweise komentire hier Nicht, obwohl ich seit Jahtren gerne u.a. ihre Kommentare lese und in meisten Fällen zustimme.
    Meine Familie mütterlicher seite stammt aus Ostpolen (Ostgalizien, Westukraine und wie das alles heisst)
    Sie lebten dort seit Generationen als polnische Landsadel.
    Stellen sie sich vor: sie sitzen in von ihnen erbauten Haus und geniesen die Abendsruhe. Und dann kommt der Nachbar und sagt „Tytus tej noczi budut was riezastj.“ (Diese Nacht werden euch schlachten.) Mein Großvater hat seine Weiberschaft (seine Frau und drei Töchter) zusammengepackt und abgehauen. Bei der Umsiedlung nach Stettin hat er bei Bahnfahrt gesehen, dass sein schönes Haus voll abgefackelt war. Ich habe noch originalbilder aus der Aktion SS-Galizien. Deutsch waren nur die Uniforme.

  14. Der Brief von Faina sollte dem Geschichtsfälscher Hofreiter auf den Tisch geknallt werden, damit er endlich begreift, dass es ukrainische Militärs waren, die nach 2014 den Donbass bombardiert haben, und nicht die Russen.

  15. Kinderrechte in Hamburg: Das Recht, sich und seine Familie bis in die Träume, Lebenspläne und Stammbäume, die politische Gesinnung und das Wohlverhalten gegenüber politischen Maßnahmen von der Schule systematisch ausspionieren zu lassen; das Recht, in Schulknästen beim Sport mit Maske zu kollabieren; das Recht, sich von Lehrern auf jede Demo ihrer Wahl schicken zu lassen; das Recht, sich vor den Karren der Lehrer, der Politik und der Medien spannen zu lassen; das Recht, das Geschlecht zu wechseln; das Recht, mit schwulen Lehrern allein im Büro sein zu dürfen…
    Als nächstes erzählen uns die soufflierten Ellas dieser Welt, dass sie endlich das Recht auf Sex mit Erwachsenen (in Hamburg kriegen überführte Pädokriminelle kein Berufsverbot in Kitas!) genießen wollen, sowie das Recht selbstbestimmt zu sterben und in den Krieg gegen Putin ziehen zu dürfen! Denn Papa hat den Wehrdienst verweigert und fühlt sich auch jetzt nicht so danach. Frühes Sterben ist auch gut fürs Klima, gut gegen die Überbevölkerung, politisch korrekt und als deutsches Kind ehrenwert! Ich bin sicher Ella hat von Ties Rabe einen besonders dicken Kuss gekriegt. Und ihr Taschengeld (und auch Papis Portmonaie) hat der NDR aufgefüllt. Womit wurde der Mutter gedroht, dass sie diesen politischen Missbrauch ihres Kindes duldet? Oder hat sie das etwa gewollt?

  16. Hilda
    3. Mai 2022 at 18:55
    Dehe ich es genau so! Diese Ella hat noch nicht begriffen in welche Hoelle die gelandet ist.

  17. Die Jugend dort dürfte noch nicht so gehirnverschmutzt wie im Rest Europas sein, ganz besonders in
    Deutschland !
    Wie dekadent und verblödet die Jugend bei uns ist, konnte man heute in FDS sehen !

    Cirka 25 Jugendliche, im Alter so 11-15 Jahre mit Musik und lautem Gekreische an der großen Kreuzung
    inmitten des größten Marktplatzes Deutschlands und viel Gehupe ! Was war los ?
    Die Gören hielten ein Schild hoch mit der Aufschrift: Ihr hupt – wir trinken ! Einfach geisteskrank !

    Da gab es doch tatsächlich absolute Volltrottel, die auch noch hupten ! ?

    Deutschland hat so was von extrem fertig und geht mit Jubel in den Untergang !

  18. @ Chronos 3. Mai 2022 at 17:30

    >Stellt euch vor, die Franzosen erobern mit fadenscheiniger Begründung das Rheinland. Die bunte Wehr schlägt hart (sic…) zurück und versucht sich an einer Rückeroberung. Dabei sterben, sicher, Menschen. Und schuld daran ist dann… na, wer wohl?
    Aber natürlich kein Gedanke, dass hier eine 13-jährige für Kriegspropaganda missbraucht worden sein könnte…

    Zunächst einmal ist festzustellen, daß Sie derjenige sind, der hier Propaganda betreibt. Das wird auch mit dem nicht nur von Ihnen unterstellten und frei erfundenen Märchen, die Russen hätten zuerst den Donbass erobert, und die Ukrainer, darunter ausgemachte Nazi-Banden, hätten sich „daraufhin“ nur „gewehrt“, nicht wahrer. Andersherum wird ein Schuh draus, und bereits Poroschenko, Selenskijs krimineller Vorgänger, hatte das genauso angekündigt; „nur so“, sagte er, werde man „den Krieg gewinnen“ – den Krieg Kiews gegen die Bevölkerung des Donbass wohlgemerkt, die er damit direkt ansprach.

    Niemand „wehrt“ sich zudem, indem er vor allem auf Zivilisten, Frauen und Kinder schießt und deren Häuser, Schulen und Kindergärten vorsätzlich – wissentlich und und willentlich und nicht etwa nur als „Kollateralschaden“ – in Trümmerwüsten verwandelt.

    Daß eine 13jährige aus Zeugin des Ganzen auftritt – traurig genug – , mögen Leute Ihres Schlages als Kriegspropaganda delegitimieren. Das können Sie halten, wie Sie wollen. Seltsamerweise stört es Sie allerdings nicht mehr, wenn die ARD sich desselben Vergehens schuldig macht, das Sie „der russischen Seite“ vorwerfen, indem es eine Zwölfjährige vorführt, das den Leuten vorgefertigte Texte vorliest, deren ideologische „grüne“ Herkunft Ihnen aus jeder Silbe entgegenspringt. Genauso funktioniert Propaganda, und genauso funktioniert auch Volksverhetzung.

    Dem etwas entgegenzusetzen, ist das Gebot der Stunde.

  19. @ Differenzierer 3. Mai 2022 at 18:55

    Der Brief von Faina sollte dem Geschichtsfälscher Hofreiter auf den Tisch geknallt werden, damit er endlich begreift, dass es ukrainische Militärs waren, die nach 2014 den Donbass bombardiert haben, und nicht die Russen.

    Hofreiter hat sich mit seiner unsäglich haßerfüllten, menschenverachtenden und verlogenen Hetze für mich als außerhalb jeder zivilisierten und anständigen Gesellschaft stehend erwiesen und damit jeden Kredit aus der Richtung verspielt. Mit solchen Leuten, die verbohrt sind, weil sie offenbar verbohrt sein wollen, auch nur eine Diskussion zu führen, ist nicht nur Zeitverschwendung, sondern menschenverachtend den Leuten und Opfern ukrainischen Staatsterrors gegenüber, die er mit seinen Lügen auch noch in den Dreck tritt. Vor allem hilft er damit auch den Ukrainern selbst nicht, sondern instrumentalisiert sie lediglich als Vehikel seines faschistoiden Menschenhasses.

  20. @ Differenzierer 3. Mai 2022 at 18:55

    „Der Brief von Faina sollte dem Geschichtsfälscher Hofreiter auf den Tisch geknallt werden …“

    Lungert dieser unsägliche Hofreiter eigentlich immer noch in Deutschland herum? Er gehört wie alle olivgrünen transatlantischen Kriegshetzer in die Ukraine, in den Schützengraben.

  21. Die 12-jährige Ella sieht so aus als wäre
    sie eine Tochter von Marietta Slomka.
    Kann auch schon wie Slomka perfekt verbissen
    und ernst in die Kamera schauen.

    Garaniert wurde sie von ihr geschult und eingewiesen.

  22. (…) Ella, ich möchte dir Frieden wünschen. Aber ich möchte dir auch sagen, dass du dich irrst. Wir sind keine verlorene Generation. Wir sind diejenigen, die den friedlichen Himmel über unseren Köpfen und das menschliche Leben mehr als alle anderen schätzen werden.

    Für mich sind diese Zeilen am Ende der Beleg dafür, dass Faina aus dem Herzen schreibt und nicht als Propaganda-Mäuschen benutzt wurde, so wie unsere ARD-Ella.

  23. @ Tom62 3. Mai 2022 at 20:04

    „Hofreiter hat sich mit seiner unsäglich haßerfüllten, menschenverachtenden und verlogenen Hetze für mich als außerhalb jeder zivilisierten und anständigen Gesellschaft stehend erwiesen und damit jeden Kredit aus der Richtung verspielt.“

    Menschenverachtung? Diese linksradikale Kampfvokabel liegt für mich schon lange auf dem Friedhof der toten Wörter. Wen bitte soll ich denn sonst verachten, wenn nicht bestimmte Menschen? Etwa Kaffeemaschinen, Zwergkaninchen oder Himbeersträucher? Die gesamte grüne Mischpoke verachte ich aus tiefstem Herzen.

  24. @Chronos 3. Mai 2022 at 17:30

    Lohnt sich doch nicht. Wozu sollte jemand das Rheinland erobern? Da sind doch komplett grün verseuchte Leute. Mit denen kann man nichts anfangen.

  25. Noch zu 20:44

    Frieden, Freiheit und Selbstbestimmung! Das wünsche ich mir und jedem anderen Menschen. Darum geht es doch letztlich, oder? Die meisten herrschenden Menschen führen ständig diese Worte im Munde, tun aber alles für das Gegenteil: Für Krieg, für Unfreiheit, für Bevormundung und für Fremdherrschaft.

    Sonntagsreden und Politgeschwafel sind nichts wert und sind zumeist Lüge, Trug und Heuchelei.
    Man kann Freund und Feind recht leicht daran erkennen, ob er Frieden, Freiheit und Selbstbestimmung fördert – oder eben das Gegenteil.

    SAPERE AUDE!

  26. @ Tom62
    was Hoffreiter anbelangt … der Mann (oder Frau,oder Divers?) gehört schon längst in die Klappse mitsamt Lauterbach.
    Falls Sie die Aktion von Emma& noch nicht wissen ,sehenswert!
    >>> Knallhart-Talk zwischen Schwarzer und Hofreiter: Können schwere Waffen Frieden bringen? | Ukraine

    https://www.youtube.com/watch?v=5DnJcNuhwZ4

    Dieter Nuhr: Klarstellung – Offener Brief bezüglich Waffenlieferungen in die Ukraine
    https://journalistenwatch.com/2022/05/02/dieter-nuhr-klarstellung/

    Bemerkung: Eine kleine politische Clique durch Manipulation, Tricks und Gehirnwäsche der Bürger an die Macht gekommen( das was sie anderen „nichtdemokratischen Ländern“ vorwerfen ), praktizieren diese selbst bis zum Excess und meinen sie sind die Guten. Die (einzige) Wahrheit mit Löffeln gefressen.
    Merkel machte Deutschland zum Irrenhaus.

  27. @Haremhab
    Ja, das ist so eine Sache mit der Logik. Warum lassen „wir“ wohl millionenfache Zuwanderung aus Ländern zu, die uns mit nichts anderem bereichern als Armut, Ignoranz und Gewalt? Ich gebe aber zu, mein Beispiel war nicht optimal gewählt.
    @Tom62
    Bitte arbeiten Sie nicht mit Unterstellungen. Mich ko… es immer an, wenn Kinder vorgeschoben werden, ganz gleich von welcher Seite und zu welchem Zweck.
    Ihre Behauptungen sind beinahe 1:1 spiegelbildlich zu dem, was die Mainstream-Lückenpresse so von sich gibt. Das macht sie aber noch lange nicht wahr, und viele Dinge lassen sich – wenn überhaupt – nur durch aufwendige Untersuchungen nach dem Krieg aufklären.
    Ich bitte daher, das jetzt nicht misszuverstehen, aber nach meinem Eindruck ist diese gesamte moralinsaure Argumentation mit den ukrainischen „Nazi-Banden“ nur vorgeschoben, ebenso wie Putins diverse Begründungen für diesen Krieg, der keiner sein darf – denn letztlich geht es, wie immer, um knallharte Macht- und Interessenpolitik!

  28. Ergänzung: …betrieben von beiden Seiten, auf dem Rücken und zum Leidwesen der Ukrainer.

  29. Faina soll ein 13-jähriges „Kind“ sein? Die ist mindestens 18. Man beachte ihre Schlüsselbeine. Greta ist übrigens 30. Alles verlogene Propaganda und Irreführung. Ich kann den Namen Ukraine nicht mehr hören. Schon das Wort schreit Korruption.

  30. Ellas Eltern sollten zur Verantwortung gezogen werden, denn das Ellakind verbreitet öffentlich totalen Unsinn ist jetzt wohl eine angesagte PR Masche.
    Ella ist dumm, und nicht richtig informiert, sie darf das auch sein, als Kind hat sie das Recht dazu.
    Kinderrechte haben im Grundgesetz nichts zu suchen!
    Falls die Kinderrechte ins Grundgesetz aufgenommen werden, gibt es keine
    Elternrechte mehr und genau DAS ist auch das gewollte Ziel.
    Ob es besser ist wenn der Staat über das Kind entscheidet?
    Hatten wir doch schon einmal!
    HJ Pflicht, FDJ Pflicht , Impfpflicht, usw.

    Die VN-Kinderrechtskonvention gilt seit 1992 in Deutschland verbindlich im Rang eines einfachen Bundesgesetzes. Mit der Ratifizierung hat sich die Bundesrepublik dazu verpflichtet, die Rechte von Kindern zu achten, zu schützen und zu fördern. Dabei gelten in Deutschland alle Menschen bis 18 Jahre als Kind.
    DAS sollte genügen!

  31. @ Chronos 3. Mai 2022 at 21:18 | Tom62 3. Mai 2022 at 19:55

    Bitte arbeiten Sie nicht mit Unterstellungen. Mich ko… es immer an, wenn Kinder vorgeschoben werden, ganz gleich von welcher Seite und zu welchem Zweck.

    Nicht ich, sondern Sie arbeiten mit Unterstellungen. Dazu komme ich gleich. Wenn es Sie doch so ankotzt, wenn Kinder vorgeschoben werden, „gleich von welcher Seite und zu welchem Zweck“, warum echauffieren Sie Sich dann nur bezüglich der hier genannten Seite und nicht auch bezüglich der, die wie in diesem Fall damit begonnen hat? Das worüber wir uns unterhalten, war daraufhin lediglich die gar nicht nach „Agitprop“ klingende Replik, das erste die Propaganda der – wie sagten Sie doch so schön – Mainstream- und Lückenpresse, ich sage gleich Lügenpresse, die für ihre Ziele Kinder vorschiebt. So zu sein wie sie, können Sie mir nun wahrlich nicht auch noch unterjubeln, nur weil ich das kritisiere.

    viele Dinge lassen sich – wenn überhaupt – nur durch aufwendige Untersuchungen nach dem Krieg aufklären.

    Erstens steht dem entgegen, daß eine Anzahl an recht umfassenden Dokumentationen freier Journalisten aus dem Donbass bereits jetzt Gegenteiliges nahelegen. Aber wenn es wahr wäre – sicher wird heute noch nicht alles bekannt sein – , sollten nicht auch Sie Sich daran halten, statt Dinge aus der Lügenpresse als Tatsachen zu behaupten, die Sie – demnach – selbst nicht beweisen können?

    Ich bitte daher, das jetzt nicht misszuverstehen, aber nach meinem Eindruck ist diese gesamte moralinsaure Argumentation mit den ukrainischen „Nazi-Banden“ nur vorgeschoben, ebenso wie Putins diverse Begründungen für diesen Krieg, der keiner sein darf – denn letztlich geht es, wie immer, um knallharte Macht- und Interessenpolitik

    Mein Eindruck ist ein ganz anderer, und Nazi-Banden sind Nazi-Banden. Sie mögen das als „moralinsauer“ niedermachen, ich nenne es bei dem, was es ist. Daß es um Macht- und Interessenpolitik geht, ist eine Binsenweisheit – um die geht es in jedem Krieg, nur kann man das nicht immer nur einer Seite zuschieben wollen. Ebenso gibt es nicht zweierlei Opfer, von denen nur eine Seite wichtig ist, weil die sich im Mainstream gut ausschlachten läßt. Genau das ist nämlich Inhalt von Propaganda.

    Im Übrigen ist es Zeit, mit dem ebenfalls von der Lügenpresse per Übersetzungsfehler in die Welt gesetzten Mythos oder sagen wir gleich Lüge aufzuräumen, daß dieser Krieg bei Androhung von Haftstrafen nicht „Krieg“ genannt werden dürfe. Die russische Bezeichnung für das Ganze ist „spezialnaja woennaja operazia = spezielle oder besondere Kriegsoperation“ („woena = Krieg“) und hat den Krieg sozusagen bereits im Namen stehen.

  32. @ Saturn 3. Mai 2022 at 18:21
    @ Mautpreller 3. Mai 2022 at 17:29
    „…mehr Deutsche mit Maske als ohne…an Wahrheit interessiert?“

    Es gibt sonne und sonne, und mischungen aus beiden, also opportunisten.
    kamman diskutieren wie geschmack, muss man aber schlussendlich doch tollerieren.
    also besser zeit und nerven sparen und weitergehen. gibt hier eh nix zu sehen.

    Selbst Panik-Kalle ist runter von den Drogen und scheinbar sogar im hirn trocken:
    „5 T. Quara, dann Selbstest oder Vermutung, unser Volk ist eh voellich durchseucht.“
    War gestern bei einem Ehepaar (sie 83, er 96, bekannt aus Presse und TV)
    Beide impffrei, sympthomfrei, gesund, geistig auf der Hoehe, beide noch Fachautoren.

    Bei vulnerablen Gruppen, KKH/Immungeschwaechten macht Spuckschutz Sinn,
    aber nur wenn wirklich Gefahren bestehen: Nicht draussen auf ner einsamen Bank.

  33. @Tom62
    „warum echauffieren Sie Sich dann nur bezüglich der hier genannten Seite“
    Das liegt nicht zuletzt an dem Fokus, der in diesem Artikel klar auf der Antwort von Faina liegt. Im Leserforum der Tagesthemen hätte ich mich schon entsprechend geäußert (ich sehe allerdings nicht mehr fern, insofern geht mein Dank hier an PI-News).

    Ich behaupte zudem nicht einfach irgendetwas, sondern versuche, mir anhand der unbestrittenen Chronologie der Ereignisse und unter Zuhilfenahme meines gesunden Menschenverstandes ein Bild zu machen – und letzterer empfiehlt mir nachdrücklich einen Blick in die Geschichte, um zu erkennen, was Krieg ist, ie er sich auf die Psyche der Menschen auswirkt und wie er das Schlimmste zutage fördert, wozu wir fähig sind. Ich will das jetzt aber nicht weiter ausführen, denn das Wichtigste wurde ja bereits gesagt.

    „Die russische Bezeichnung für das Ganze ist „spezialnaja woennaja operazia = spezielle oder besondere Kriegsoperation“ („woena = Krieg“)“
    Das kann ich so leider nicht nachvollziehen. DeepL und Microsoft verweigern die Übersetzung komplett, und Google macht daraus „??????????? ??????? ????????“ = „spezielle militärische Operation“ (?????? = Krieg / woena = ????? = militär-).

  34. Ella, 12 Jahre … ARD

    GEZirnwäsche missbraucht Kinder für einseitige Hetze.

    Stopp GEZirnwäsche!
    Stopp Eintreibung von Zwangsgebühren für GEZirnwäsche, LÜGENpresse und LÜCKENpresse!
    AfD wählen!

  35. Was für ein Abgrund, dass jetzt auch Kinder für propagandistische Zwecke missbraucht werden; auf beiden Seiten.

  36. Grünverstrahltes Wohlstandskind
    trifft auf pfiffiges Kriegskind/auf kleine Überlebenskünsterin.

  37. Lebenserfahrung VS Indoktrination.

    —————————–

    BinTolerant 3. Mai 2022 at 21:00

    Wobei sich Hofreiter eigentlich zur Selbstbestrafung vor einen russischen Raketenwerfer werfen müsste, nach all dem Nazikram, den er da in dem Video von sich geht.

    Jedenfalls dann, wenn er in seinem Sermon einfach nur „Ukraine“ gegen „Deutschland“ ersetzen würde.
    „Ukrainisches Volk bewahren, ukrainische Kultur bewahren“….in Deutschland geht es ihm nicht schnell genug, deutsche Kultur zu schädigen und Deutsche zu minorisieren, dem ollen Rassisten.

  38. @ Chronos 3. Mai 2022 at 22:41
    „Ups… Kyrillisch funktioniert hier wohl nicht…“

    Wir haben minderheitenfonts wie kyrillisch und mandarin rausgeschmissen,
    nachdem die kyrillen und mandarinen weder latein noch platt haben wollten.
    nachdem, und trotz protest von kultur-stasi-minister beene-dickta roth.

    schreib ascii, geht immer und ueberall.

  39. @ jeanette 3. Mai 2022 at 23:03
    „…pfiffiges Kriegskind/auf kleine Überlebenskünsterin. “

    Jo.
    harmonisch/aesthetisch/schönes aeusseres, gebildet/klug, erwachsen/ reif.
    wenn faina jetzt noch ausdauersportlich ist, zb rudern/segeln/ganzjahresradeln,
    und interesse an MINT, pfadfinderei/schwarzzelten, abenteuer und natur hat,

    waere ich gerne nochmal 13. Aber Faina wird so wie sie bereits schreibt und ist
    ihren Weg als starke Frau machen. Dafür wuensche ich ihr von Herzen alle Gute.
    Mehr Fainas bitte, weniger Gretas/Ellas/Torben/Svends.

  40. Wie ist die kleine Ella eigentlich zu ihrem Auftritt vor Millionen gekommen? Ist die 12-Jährige etwa in den NDR marschiert, an den Wachen vorbei, ins Büro des Intendanten und hat gesagt: „Tagchen Joachim, du, ich möchte heute meine ganz eigene politische Meinung in der Tagesschau verkünden!“? Oder haben etwa die „vorbildlichen Pädagogen“ nach einem besonders leicht manipulierbaren Kind gesucht, das für sie wie ein dressierter Affe eine Show vorführt? Ein Kind mit besonders naiven und unverantwortlichen Eltern, die vielleicht Angst um die Versetzung ihre Kindes hatten oder die sich kaufen lassen? Oder hat der Schulsenator den Auftrag gegeben an den Schulen ein geeignetes, vorzeigbares Propagandagirl zu suchen? Einen Auftrag, den er wiederum von Lügen-Tschentscher erhalten hat? Nein! Ich glaube, alles ging ganz allein von dem Kind aus! Und NDR Knuth war so gerührt von dem spontanen Besuch der erfrischenden 12-Jährigen, dass er ihr spontan einen Sendeplatz schenkte. Hach, ist das schön!

  41. Weltweit sinkt der Intelligenzquotient rapide. Für die Deutschen […Hallo ihr Erzeuger von Ella…] ist das eine existenzielle Bedrohung, weil das Land keine anderen Ressourcen hat, als seinen […ehemals…] großen Geist.

    MARKmobil – Die Zerstörung der Intelligenz (2.5.2022)
    https://www.bitchute.com/video/Hd5fmyWLzqDV/

  42. Nachtrag zu LEUKOZYT 4. Mai 2022 at 00:51 über „Faina“

    Die junge Dame ist nach ihren werken eine sehr interessante person
    https://en.everybodywiki.com/Faina_Savenkova

    ich bin gespannt und hoffe für sie, dass ihr elternhaus/umwelt sie unterstuetzt,
    das zu verarbeiten, was neben ihrer entwicklung als mensch und kuenstler
    bereits an hoch aggressiver intriganter erwachsenen/politikerwelt auf sie zukommt.
    Moege Faina daran wachsen, behuetet und begleitet.

  43. Inzwischen sind die ukrainischen Frauen / Mädchen hübscher als die deutschen Klima-Bratzen! 😉

  44. LEUKOZYT
    4. Mai 2022 at 08:30
    Nachtrag zu LEUKOZYT 4. Mai 2022 at 00:51 über „Faina“

    Die junge Dame ist nach ihren werken eine sehr interessante person
    https://en.everybodywiki.com/Faina_Savenkova
    —- Ich auch wuensche ihr alles das Beste!
    Diese im Krieg aufgewachsene Kinder sind keine Kinder mehr. Das sind Erwachsene, dazu noch sehr reife Erwachsene. Habe einen Russischer TV Sendung gesehen wo Interwiev mit eine 8 Jaerige aus Donbass war,Sehr reife Meinung und sogar das Aussehen war nicht eines 8 Jaehriges. Das Maedchen hat gesagt- Ich habe nichts anderes in meinem Leben gesehen als Krieg und Tod….

  45. @ Chronos 3. Mai 2022 at 22:40 | Tom62 3. Mai 2022 at 22:05

    „warum echauffieren Sie Sich dann nur bezüglich der hier genannten Seite“
    Das liegt nicht zuletzt an dem Fokus, der in diesem Artikel klar auf der Antwort von Faina liegt.

    Ja, und? Was ist daran nicht normal oder so außergewöhnlich? Wenn die die ARD ihren „Fokus“ auf die von ihr veranstaltete Verlesung wohlfeiler und ganz offensichtlich vorgegebener Texte seitens eines 12jährigen Kindes legt, dann legen wir den Focus berechtigterweise auf die Replik, da wir nicht die Propaganda transportieren wollen, die die ARD transportiert.

    Ich behaupte zudem nicht einfach irgendetwas, sondern versuche, mir anhand der unbestrittenen Chronologie der Ereignisse und unter Zuhilfenahme meines gesunden Menschenverstandes ein Bild zu machen – und letzterer empfiehlt mir nachdrücklich einen Blick in die Geschichte, um zu erkennen, was Krieg ist…

    Wie wir deutlich sehen, ist die von Ihnen, wie übrigens auch von der Lügenpresse behauptete „Chronologie der Ereignisse“ gerade auch seitens freier Journalisten und Fachleuten durchaus nicht so „unbestritten“, wie Sie hier den Anschein erwecken möchten. Der Rest besteht aus Allgemeinplätzen, die sachlich zwar richtig sind, nur in der Sache nicht weiterhelfen, vor allem solange Sie, wie die Lügenpresse auch, weithin Täter zu Opfern erklären und umgekehrt.

    „Die russische Bezeichnung für das Ganze ist „spezialnaja woennaja operazia = spezielle oder besondere Kriegsoperation“ („woena = Krieg“)“
    Das kann ich so leider nicht nachvollziehen. DeepL und Microsoft verweigern die Übersetzung komplett, und Google macht daraus „??????????? ??????? ????????“ = „spezielle militärische Operation“ (?????? = Krieg / woena = ????? = militär-).

    Ich habe in der DDR russischen Sprachunterricht genossen und von daher ist mir bekannt, daß „woena“ „Krieg“ bedeutet. „woennaja operazia“ bedeutet demnach wörtlich Kriegsoperation oder kriegerische Operation oder Handlung. Man kann das natürlich verflachend auch mit „militärisch“ oder „Militär-“ wiedergeben, wenn man denn will, aber das ist nicht die korrekte Übersetzung.

    WordPress kann andere als lateinische Buchstaben übrigens nicht wiedergeben, weswegen ich das russische Wort transliteriert wiedergebenen habe; es gibt keine andere Wahl. Was Sie für DEEPL (ein übrigens hervorragender Übersetzer, um Klassen besser als Google) bräuchten, wäre eine russische Textvorlage im Original oder – im Falle eigener Sprachkenntnisse im Lesen und Schreiben – einen kyrillischen Tastatursatz.

  46. @Tom62
    „vor allem solange Sie, wie die Lügenpresse auch, weithin Täter zu Opfern erklären und umgekehrt.“
    Sehen Sie, genau hier liegt das Problem, und da kommen wir auch nicht zusammen! Die Argumente, die ich bisher von russischer Seite gehört habe und die diesen Angriffskrieg gegen ein ganzes Land (Kiew war ja eindeutig Angriffsziel!) irgendwie rechtfertigen könnten (Verfolgung, Völkermord etc.), kann ich persönlich nicht nachvollziehen. Solange das so ist, gebe ich Putin die überwiegende Schuld an dieser Eskalation.
    Aus meinen „Allgemeinplätzen“, die Sie ja immerhin für sachlich richtig erachten, ziehe ich übrigens den Schluss, dass an den Vorwürfen der Kriegsverbrechen, Plünderungen und Vergewaltigungen durchaus etwas dran sein könnte (natürlich beiderseitig) – und dass selbst Putin persönlich nicht im Detail wissen kann, was seine Soldaten an der Front so treiben.
    – Wir können hier aber gerne im Austausch zu dem Thema bleiben, ich bin immer an alternativen Standpunkten und Meinungen interessiert ?

Comments are closed.