Der Chefredakteur des Youtube-Kanals „Politik Spezial“ ist am Samstag beim Tennisspielen plötzlich und vollkommen unerwartet mit nur 62 Jahren verstorben. Am Freitag hatte er noch eine Stellungnahme zum Auftritt von Karl Lauterbach in Magdeburg verfasst. Sein Tod ist ein großer Verlust für die freien Medien. Hierzu ein Nachruf von Prof. Max Otte (Video oben). Die Gedanken und das Beileid gelten den Hinterbliebenen, seiner Frau und seinen drei Kindern.

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

73 KOMMENTARE

  1. Mein herzliches Beileid den Angehörigen!
    Markus Gärtner – stets sympathisch, kompetent, dazu wohltuend markant sprechend –
    ein großer Verlust!
    R.I.P.

  2. Das ist sehr traurig! Ich habe seine Beiträge regelmäßig angeschaut und mochte seine Art sehr!
    Schade, daß meistens die Falschen zuerst gehen müssen….!

  3. So ein sympathischer Mann!
    Herzliches Beileid den Angehörigen in dieser schweren Zeit!

  4. Die glasklare, ruhige und sachkundige Art waren das Markenzeichen von Markus Gärtner. Mir ist immer wieder die außergewöhnliche Qualität seiner Interviews mit Personen des Zeitgeschehens aufgefallen. Seine Arbeit, so sein Unterstützer Max Otte, wird fortgesetzt. „PI Politik Spezial – Stimme der Vernunft“ wird nicht verstummen. Ich denke jetzt an seine Frau und den drei Kindern. Mögen sie Unterstützung finden.

  5. Auch unsere Familie hat heute schon wieder eine Todesnachricht bekommen, die Zweite innerhalb von zwei Wochen. Beide Verstorbenen waren geboostert ( 46 und 80) vorher ganz gesund.

    Unser Familienmitglied war zwar „schon“ 80 Jahre alt, aber er saß noch mit allen kerngesund am Tisch die letzten Monate alle Feste feiernd, sah blendend aus. Vor drei Tagen bekam er plötzlich eine Blasenentzündung und zwei Tage später war er tot.

    Es gehört jetzt hier vielleicht nicht in die Trauerspalte, dennoch, vor kurzem wurden die Immobilien Fragebögen an alle Immobilien Besitzer verschickt, die müssen fristgerecht abgeliefert werden. Nun braucht man nur noch abzuwarten bis die Hausbesitzer PLÖTZLICH und UNERWARTET versterben!
    Dann schaut der Staat wo er zupacken kann.

    Eine teuflische Welt!
    Da hilft nur noch beten!

  6. Mein aufrichtiges Beileid, für die Familie und alle, die seine Beiträge verfolgt haben. Mit ihm verstummt eine Stimme der Vernunft und der Wahrheit.
    Ich bin zu tiefst erschüttert. Habe seine Beiträge gern gelesen und gesehen.

  7. Das ist eine sehr traurige Nachricht. 🙁
    Ich hatte seinen Kanal abonniert und habe mir seine Beiträge jedesmal angehört/gesehen. Sehr schade.
    Mein Beileid!

  8. Warum trift es immer die „Guten“, die „Ehrlichen“?
    Meine aufrichtige Anteilnahme.
    Ruhe in Frieden……

  9. Mein Beileid, habe ihm immer gerne zugehört. Seiner Familie wünsche ich viel Kraft.

  10. Seine Beiträge werden fehlen, immer sachlich, fundiert, ehrlich, sympathisch, man konnte stundenlang zuhören, eine Stimme der Vernunft weniger, die heute doch so wichtig ist. Traurig traurig…..

  11. Mein herzliches Beileid der Familie!

    Ich habe die Beiträge von Markus Gärtner regelmäßig gehört und werde ihn und seine Worte sehr vermissen.

  12. Mein Herzliches Beileid an die Hinterbliebenen! Ein ganz toller Mensch war das und ich wünsche ihm eine Gute Heimreise, sowie ein glückliches Dasein im Jenseits! Die Seele ist ja unsterblich.

    Andererseits ist es schon frustrierend mitzuerleben, wieviel der grossen Aufklärer die letzten 10 Jahre gehen mussten. Wahrscheinlich haben sie ihre Lebensaufgabe erfüllt….und wir müssen noch durch den ganzen Schxxx durch.

  13. Bei Gärtner hatte man gemerkt, dass er das journalistische Handwerk gut und fundiert beherrschte.

  14. Ich möchte noch ergänzen, dass es einen bitteren Beigeschmack hat, wenn es im Nachruf heisst “ plötzlich und unerwartet“ . Natürlich gibt es Sowas und gab es schon immer, jedoch nicht in dem Ausmaß und daher habe ich nur ich bei den Worten immer so einen Hintergedanken.

  15. OLK 27. Juni 2022 at 12:42
    Traurig. Geimpft?

    Immer ein bißchen die Kirche im Dorf lasen.
    Für den Mann ab 50 kann es mitunter sehr schnell gehen.

  16. @Mandy aus dem Elsaß

    Das dachte ich mir auch, als Max Otte das sagte.. ´Plötzlich und unerwartet´ Verweise auf die Seite: https://ploetzlich-und-unerwartet.net/ ..

    Ruhe in Frieden, Markus! Du wirst uns fehlen!
    Kaum zu glauben, dass er verstorben ist! Hoffe, dass seine Angehörigen eine Obduktion anordnen.
    In dem Staat glaube ich nichts mehr.. Und an Zufälle auch nicht.. Beim Tennis spielen plötzlich mit 62 Jahren zu versterben hat einen faden Beigeschmack..

  17. @ Das_Sanfte_Lamm

    Ja, da muss ich teils recht geben, jedoch fällt es auf und nicht nur bei den Sterbeanzeigen, sondern auch in unserem Dorf/Ortblatt, welches ich alle 6 Monate bekomme und worin auch die Verstorbenen mit Altersangabe gelistet sind. Die Leute sterben immer jünger. Das sehe ich auch auf dem Friedhof. Da behauptet die Politik , sie könne Renten nicht finanzieren, weil die Menschen immer älter werden, jedoch die Tatsache von immer mehr jung Verstorbenen spricht eine ganz andere Sprache. Darunter sind auch Frauen.

  18. Ein großer Verlust!
    Er möge in Frieden ruhen und mein herzliches Mitgefühl mit der Familie.
    Seine ruhige,sehr sachliche Art war immer wohltuend in diesen irren Zeiten.

  19. Mandy ausm Elsass 27. Juni 2022 at 14:18

    Ja, da muss ich teils recht geben, jedoch fällt es auf und nicht nur bei den Sterbeanzeigen, sondern auch in unserem Dorf/Ortblatt, welches ich alle 6 Monate bekomme und worin auch die Verstorbenen mit Altersangabe gelistet sind. Die Leute sterben immer jünger. Das sehe ich auch auf dem Friedhof. Da behauptet die Politik , sie könne Renten nicht finanzieren, weil die Menschen immer älter werden, jedoch die Tatsache von immer mehr jung Verstorbenen spricht eine ganz andere Sprache. Darunter sind auch Frauen.

    Früher, der „guten alten Zeit“ hieß es für den Mann ab 50, mann sollte alles ruhiger angehen und auch mal alle Fünfe gerade sein lassen. Beruflich nach Möglichkeit raus aus dem Dreischichtbetrieb und in einen Job mit geringem Stressniveau wechseln.

    Heute ist vor allem für Angestellte der Negativstress um einiges höher als noch vor 30 Jahren;
    immer weniger junge qualifizierte Arbeitskräfte rücken nach, so dass immer mehr ältere Angestellte den Job stemmen müssen. Kommen dazu noch Dinge wie eben Negativstress durch ein vergiftetes Arbeitsklima, Selbstüberschätzung und der Klassiker, eine verschleppte Erkältung, hinzu, liegt Mann schneller um und wirft das letzte mal die Füße hoch, als man es sich vorstellen kann.
    Nicht zu vergessen die MLC, wenn Mann ab 50 meint, es nochmal wissen zu müssen, indem er bei brütender Hitze oder bei Schmuddelwetter mit Schüttelfrost unbedingt einen Marathon laufen will oder meint, einen Triathlon bewältigen zu müssen.

    (Ich betone hier ausdrücklich, dass ich das alles nicht Herrn Gärtner unterstellen will)

  20. Markus ist ein großer Verlust für uns Patrioten.
    Ich habe viele seiner Artikel gelesen und war
    völlig seiner Meinung. Mein herzlichstes Beileid !
    Gärtner soll auch geboostert gewesen sein !
    Ich habe in den vergangenen Jahr, noch keinen“ plötzlichen
    und unerwarteten Tod“ von Bekannten erlebt, der nicht
    geboostert war !
    Das ist nicht mehr seltsam, das ist Massenmord an das Volk,
    durch die Spritze von unseren eigenen Politikern !
    Wann wachen diese Idioten-Menschheit endlich auf ?

  21. @ Das_Sanfte_Lamm
    Ja und auch Krebsgeschichten bei Frauen zunehmend und das hat auch mit Stress zu tun, wenn auch nicht Alleinursache. Ich sage vor 10/12Jahren ging es los, dass es kaum auffiel, jedoch in den letzten 2 Jahren gab es einen massiven Anstieg. Es ist schon erschreckend und ich habe wegen der Übersichtlichkeit im nur 1600 Seelendorf einen recht guten Einblick, bekomme solche Dinge aber auch von anderen Seiten mit.

    Im Endeffekt ist es aber einfach nur eine grosse Lüge, wenn die Politik behauptet, dass wir immer älter werden( unterlegt mit veralteten Statistiken), um da und da zu kürzen. Mittlerweile gibt es auch immer mehr Menschen, die kurz vor, oder nach Renteneintritt versterben.

  22. Warum müssen die Besten immer zuerst gehen? Wir sind traurig und entsetzt.
    Seine unaufgeregte Art uns professionell den wahren Journalismus nahe zu bringen ist nicht zu ersetzen.
    Was dieser Mann als echter Patriot geleistet hat, davon können 90% der Systemschreiberlinge nur träumen.
    Marcus, wir werden Dich nie vergessen!

  23. Ein sehr großer Verlust für alle Patrioten. War er etwa geimpft, bzw. geboostert?

  24. Für mich unfassbar! Ich habe im Lauf der letzten Jahre bestimmt 60 oder 70 Videos und Interviews von ihm gesehen. Wenn nicht sogar mehr. Das letzte vor drei Tagen. Ein so ruhiger, sachlicher Mensch, der voll auf unserer Seite stand und als kritischer Journalist weit mehr geleistet hat als alle Mainstreammedien zusammen. Plötzlich tot mit 62! RIP !! 🙁 :-(:-(

  25. @ Mandy ausm Elsass 27. Juni 2022 at 13:56

    Andererseits ist es schon frustrierend mitzuerleben, wieviel der grossen Aufklärer die letzten 10 Jahre gehen mussten. Wahrscheinlich haben sie ihre Lebensaufgabe erfüllt….und wir müssen noch durch den ganzen Schxxx durch.

    ————————-

    Tja, so könnte man es tatsächlich sehen. Jedenfalls sterben die Besten zuerst, so wie ich es auch in meiner Familie und meinem Bekanntenkreis in diversen Fällen erlebt habe. Ich denke mir dann manchmal, dass diese besonderen Menschen vielleicht „dort oben“ dringend gebraucht werden.

  26. Das tut mir von Herzen leid. Ein mutiger Mann mit Journalistenehre und trefflichen Analysen. Möge er in Frieden ruhen. Mein herzliches Beileid an die Angehörigen.

    Ein großer Verlust für alle Freunde der Wahrheit und des freien Denkens.

  27. Ich werde seine Arbeit vermissen.
    Er war einer der Besten

    „plötzlich und unerwartet“ kann ich allerdings nicht mehr hören.
    Macht die Todesursache transparent oder schweigt…

  28. Unfassbar. Mein aufrichtiges Beileid für Markus Gärtner. Er hatte oft sehr wichtige Beiträge und Kommentare für die Szene der Patrioten Deutschlands geliefert. Man kommt fast schon ins grübeln, warum und dass auffällig ausgerechnet solch wichtige Menschen in relativ jungen Jahren plötzlich versterben?!
    Diejenigen hingegen die einem das Leben in Deutschland inzwischen unerträglich machen tanzen mit größtem Vergnügen mit ihrer Utopia Ideologie bis ins hohe Alter einem auf der Nase herum.
    Siehe u.a. KLaus Schwab 30. März 1938 (Alter 84 Jahre), „WWF Föhrer“ Great Reset Ideologe.
    https://www.nzz.ch/wirtschaft/wef-gruender-klaus-schwab-ich-habe-drohschreiben-erhalten-ld.1684901

  29. Mit ihm ist eine Stimme der Vernunft und der Wahrheit für immer verstummt. Davon gibt es nicht viele. Mein aufrichtiges Beileid an die Angehörigen.

  30. Mein herzliches Beileid ! Ich sehe und lese seine Beiträge schon eine ganze zeitlang und habe ihn dafür sehr geschätzt. RIP

  31. Mandy ausm Elsass 27. Juni 2022 at 14:03

    Ich möchte noch ergänzen, dass es einen bitteren Beigeschmack hat, wenn es im Nachruf heisst “ plötzlich und unerwartet“ . Natürlich gibt es Sowas und gab es schon immer, jedoch nicht in dem Ausmaß und daher habe ich nur ich bei den Worten immer so einen Hintergedanken.
    —————————

    So ging es mir auch. Wenn keine direkten Anzeichen vorliegen, so wie längere Krankheit, heißt es „plötzlich und unerwartet.“ Aber war es echt 100%ig unerwartet? Wäre man Arzt hätte man sagen können: „Lieber Herr Gärtner, passen Sie bloß auf Ihre Gesundheit auf, Sie sehen da etwas übergewichtig aus“. Denn den Eindruck hatte ich immer ein bisschen. Aber das darf man jemandem gewöhnlich nur als Arzt sagen. Schon bei meiner Frau wäre das problematisch. Aber Frauen leben ja sowieso länger – wir Männer müssen da eher auf uns aufpassen.

    Sehr Schade um den Mann, wir werden ihn sehr vermissen!

  32. Das_Sanfte_Lamm 27. Juni 2022 at 14:04
    OLK 27. Juni 2022 at 12:42
    Traurig. Geimpft?

    Leider ja, http://staseve.eu/?p=184887

    Ich mochte Ihn auch sehr und habe sehr oft seine Videos gesehen, einer der sich nicht seine Meinung hat verbieten lassen. Mein Beileid gilt der ganzen Familie. R.I.P.

  33. Herzliches Beileid der Familie des Verstorbenen Herrn Markus Gärtner!
    Ich habe immer gerne seine Aufklärungsvideos gesehen, hatte seinen Kanal abonniert!
    Herr Gärtner war immer sachlich und korrekt und hat seine Beiträge glaubwürdig kommuniziert, im Gegensatz zu vielen Politikern!
    Besonders bleiben mir seine Interviews mit Pfarrer Jakob Tscharntke und Dr.Lothar Gassmann in liebenswerter Erinnerung!
    Ich bin sehr traurig !

  34. Plötzlich und unerwartet. Alles klar! Ich habe aus zuverlässiger quelle gehört das das ein politischer Mord war. Das System erledigt sich seiner Feinde! Friede seine seele und den Angehörigen!!!

  35. Herzliches Beileid!

    Unerwartet und plötzlich lässt allerdings aufhorchen.

    Geimpft? Klingt jedenfalls nach Bill Gates/Pfizer Killtech aus der Goldgrube in Mainz.

  36. @ Bin Tolerant

    Wo kann man sich die Bildaufnahmen des Anwesens vom Pharmaaktienparasiten Klaus Schwab anschauen.

    Kaum zu glauben, dass der an jeder Einspritzung mit verdient.

    Ich gehe davon aus, dass es ein Netzwerk von Leuten gibt, die die Corona-Legacy von A bis Z wie ein Drehbuch ausgetüftelt haben, um abzusahnen.

    Das hin und her und die Unentschlossenheiten und Zshlrrichen Widersprüche gehören zum Plan, damit niemand auf die Idee kommen soll, dass hinter allem ein vollständiges Konzept steht mit dem Ziel das Ganz große Geld für einige Wenige zu machen.

    Schwab, Spahn WEFler und andere dieser sogenannten young global leader dürften zur Spitze dieses kriminellen und parasitären Netzwerkes zählen.

  37. kleine Verschwörungstheorie:

    Man vertritt seit Jahren die Logik und Vernunft und stellt fest, dass es bei den meisten Mitbürgern für die Katz ist, und überhaupt nicht fruchtet.
    Man kämpft so ziemlich allein und der „Staat“ wird immer aggressiver, einem gegenüber.
    Nun fängt er auch noch damit an, einem mit seinem Geheimdienst hinterher zu spionieren und zu schikanieren.
    Dann kommt man langsam auf den Gedanken: Warum erschwere ich damit mein persönliches Leben ?
    Muss ich mir das antun?
    Das ganze hat doch eigentlich keinen Sinn (mehr).
    Warum soll ich denen (die Mehrheit) helfen, die meine Hilfe gar nicht wollen und mich dafür sogar noch verhöhnen und schikanieren?

    Am Ende dieser Geschichte kommt kein Selbstmord, oder sonstiger Tod.
    Sondern, man erklärt sich nur für tot.
    Und was passiert ?

    Der Geheimdienst stellt seine Ermittlungen und Schikanen gegen einen ein.
    Man führt im Ausland (hier Kanada) ein ruhiges Ich-bezogenes Rest-Leben und geniest seine Tage, so gut es geht.

    Schön wäre es doch für Herrn Gärtner, wenn er genau das getan hat.
    Dann braucht man ihn nicht zu betrauen, sondern wünscht ihm viel Glück.

    Das ist natürlich nur eine Verschwörungstheorie, oder Märchen.
    Aber Märchen sind manchmal leichter zu ertragen als die nackte Wirklichkeit.
    Und sie haben meistens ein happy End.

  38. Himmel, hilf! Das ist furchtbar traurig!
    Gärtner spricht mit/interviewt Otte*
    https://www.youtube.com/watch?v=bCiEiX7dgkA
    (rd. 8 Min. lang)
    Ruhe in Frieden. Schon vom Klang her
    war seine Stimme so angenehm.
    https://www.psiram.com/de/index.php/Markus_G%C3%A4rtner

    +++++++++++++++++++++++++++

    *“Ich kann den Kriegskurs der Union nicht mittragen“,
    Professor Dr. Max Otte hat heute (29.4.2022) mitgeteilt, dass er den anstehenden CDU-Parteiausschluss akzeptiert.

  39. Sehr Traurig.
    Plötzlich und unerwartet unter diesem Hash Tack findet man auf Twitter eine Lange reihe von Todesfällen
    Die es ohne die Impfung nicht geben würde.

  40. Eine schockierende Nachricht, die man kaum glauben mag. Seiner Familie, den Angehörigen und Freunden wünsche ich viel Kraft in diesen schweren Tagen. Man bekommt momentan das Gefühl, als ob unsere Welt sich auflöst und alles, was bestand hatte, was gut funktionierte, Halt und Übersicht garantierte, unaufhaltsam zerbröselt. Solche erschütternden Nachrichten verdunkeln das ganze bittere Elend zusätzlich…

    Ich habe jedes seiner Videos gesehen und seine markante, aufklärerische Stimme wird nicht nur mir fehlen. 🙁 R.I.P.!

  41. Das macht mich so betroffen, dass es mir die Spracher verschlagen hat.
    Da oben hast Du jetzt wenigstens nicht nur Idioten um Dich herum.

  42. Der Familie gehört mein aufrichtiges Mitgefühl.
    Seine aufrichtige und markante Art verdient unser
    allergrößten Respekt. Ein Verlust für uns
    alle. Wer soll oder könnte ihn ersetzten ?
    Ich sehe im Augenblick keine Persönlichkeit.
    Traurig !!!!!!

  43. l ridgleylisp 27. Juni 2022 at 17:42

    Mandy ausm Elsass 27. Juni 2022 at 14:03

    Ich möchte noch ergänzen, dass es einen bitteren Beigeschmack hat, wenn es im Nachruf heisst “ plötzlich und unerwartet“ . Natürlich gibt es Sowas und gab es schon immer, jedoch nicht in dem Ausmaß und daher habe ich nur ich bei den Worten immer so einen Hintergedanken.
    —————————

    So ging es mir auch. Wenn keine direkten Anzeichen vorliegen, so wie längere Krankheit, heißt es „plötzlich und unerwartet.“ Aber war es echt 100%ig unerwartet? Wäre man Arzt hätte man sagen können: „Lieber Herr Gärtner, passen Sie bloß auf Ihre Gesundheit auf, Sie sehen da etwas übergewichtig aus“. Denn den Eindruck hatte ich immer ein bisschen. Aber das darf man jemandem gewöhnlich nur als Arzt sagen. Schon bei meiner Frau wäre das problematisch. Aber Frauen leben ja sowieso länger – wir Männer müssen da eher auf uns aufpassen.

    Was für ein bekloppter Kommentar !! Es gibt ja wohl Hinweise, daß auch
    durchtrainierte und topfitte Sportler sich plötzlich und unerwartet aus dem Leben verabschieden, oder?

  44. @ Das_Sanfte_Lamm 27. Juni 2022 at 14:41

    Mandy ausm Elsass 27. Juni 2022 at 14:18

    Ja, da muss ich teils recht geben, jedoch fällt es auf und nicht nur bei den Sterbeanzeigen, sondern auch in unserem Dorf/Ortblatt, welches ich alle 6 Monate bekomme und worin auch die Verstorbenen mit Altersangabe gelistet sind. Die Leute sterben immer jünger. Das sehe ich auch auf dem Friedhof. Da behauptet die Politik , sie könne Renten nicht finanzieren, weil die Menschen immer älter werden, jedoch die Tatsache von immer mehr jung Verstorbenen spricht eine ganz andere Sprache. Darunter sind auch Frauen.

    Früher, der „guten alten Zeit“ hieß es für den Mann ab 50, mann sollte alles ruhiger angehen und auch mal alle Fünfe gerade sein lassen. Beruflich nach Möglichkeit raus aus dem Dreischichtbetrieb und in einen Job mit geringem Stressniveau wechseln.

    Heute ist vor allem für Angestellte der Negativstress um einiges höher als noch vor 30 Jahren;
    immer weniger junge qualifizierte Arbeitskräfte rücken nach, so dass immer mehr ältere Angestellte den Job stemmen müssen. Kommen dazu noch Dinge wie eben Negativstress durch ein vergiftetes Arbeitsklima, Selbstüberschätzung und der Klassiker, eine verschleppte Erkältung, hinzu, liegt Mann schneller um und wirft das letzte mal die Füße hoch, als man es sich vorstellen kann.
    Nicht zu vergessen die MLC, wenn Mann ab 50 meint, es nochmal wissen zu müssen, indem er bei brütender Hitze oder bei Schmuddelwetter mit Schüttelfrost unbedingt einen Marathon laufen will oder meint, einen Triathlon bewältigen zu müssen.

    (Ich betone hier ausdrücklich, dass ich das alles nicht Herrn Gärtner unterstellen will)

    Können Sie hier bitte mal erklären was Sie unter Positivstress verstehen !
    Danke

  45. Ich habe so leise das Gefühl M.Gärtner und andere Vorgänger die sich engagiert für die Sache der Patrioten Deutschlands eingesetzt hatten werden nicht die letzten sein. Solche Menschen sterben tatsächlich immer jünger. /siehe vor Kurzem auch Michael Mannheimer der sich lt. PI in Kambodscha unter widrigsten Umständen vor dem deutschen „Rechts“-Verfolgungs- Wahnsinn inkl.. seines Blog`s aufhalten musste.
    Oder vor einigen Jahren Udo Ulkotte -der lt. Mainstreammedien umstrittene „rechte“ Journalist und Buchautor mit 56 Jahren. Ein mysteriöser Herzinfarkt Tod!
    https://www.merkur.de/politik/islamkritiker-udo-ulfkotte-gestorben-ist-todesursache-zr-7272433.html

    In unserer Zeit passieren immer mehr merkwürdige Dinge! (Nur eine Verschwörungstheorie?)

  46. Meine tiefe Anteilnahme!
    Er strahlte Ruhe aus und überzeugte mit fundierten Aussagen.

    An alle, die peinlicherweise „herzliches Beileid“ schreiben:
    „Herzliches Beileid“ entspricht nicht dem „von Herzen kommend“, sondern in etwa dem „Herzlichen Glückwunsch“. 🙁
    Also, den Duden befragen oder z.B. aufrichtiges Beileid schreiben.

  47. ZU
    mia.nichtegal 27. Juni 2022 at 23:01
    —————————————————

    Sie halten sich für einen klugen Menschen und wollen andere belehren? Leider sind Sie ins Fettnäpfchen getreten!

    Ich darf Sie deshalb höflich bitte, Ihre absolut unwissenden Anmerkungen („peinlicherweise“) zu unterlassen.

    >> Der Duden enthält selbstverständlich definitiv “Herzliches Beileid“ – als Worte zum Aussprechen der Anteilnahme und des Mitgefühls anlässlich des Verlustes eines Menschen.

    Das Adjektiv „herzlich“ wird im Duden nicht nur bei „Gratulationen“ als zulässig angegeben, sondern z. B. explizit wie folgt erwähnt: „Herzlichen Anteil an jemandes Schicksal nehmen.“

  48. Ich glaube es war 2006, da hatte der
    Mann, Anfang 60, meiner früheren Nachbarin
    abends 16 od. 17 Uhr einen Routinetermin bei
    seinem Hausarzt. Er war ca. 20kg übergewichtig
    sowie starker Diabetiker Typ II u. Raucher.
    Gegen 19 Uhr, als sie die Praxis schießen wollten,
    fiel ihnen auf, daß Herr B. noch gar nicht drangewesen
    war, er aber zuvor im Wartezimmer gesessen hatte.
    Schließlich fanden sie ihn vorm Waschbecken der
    Patiententoilette zusammengesunken, wahrscheinlich
    schon anderthalb Stunden tot. Mutmaßlich Herzinfarkt…
    Seine hinterbliebene Frau wollte keine Obduktion, obwohl
    die Polizei kurz gegen den Arzt ermittelte. Sie hätte
    auch den Arzt verklagen können…

  49. Ein echter Patriot geht, sehr traurig es bleibt ihm wenigstens das ganze Elend in Germoney erspart,

  50. Mein Beileid den Angehörigen! Ja, auch ich habe den Kanal abonniert und werde ihn und seine treffenden Beiträge vermissen!

  51. Das ist ein großer Verlust. Was Herr Gärtner an Intelligenz besaß, deckt das gesammelte Vorkommen einer durchschnittlichen deutschen Kleinstadt ab. Dabei eine Seele von einem Menschen. Ich bin erschüttert. Mein aufrichtiges Beileid gehört Markus‘ Familie.

  52. Sein plötzlicher Tod hat mich sehr betroffen. Ausgerechnet Markus!
    Seine ruhigen, sachlichen und stets sehr kompetenten Beiträge habe ich mir sehr gerne angesehen, in meiner persönlichen Rangliste rangierte er ganz oben.
    In diesem Regime beschleicht einen das mulmige Gefühl, daß dieser „plötzliche Tod“ eines so beliebten, sympathischen und hochintelligenten Mannes kein Zufall sein könnte….

    Mein aufrichtiges Beileid an seine Familie!

  53. Wer Menschen ohne Abschied verliert, erfährt Sehnsucht ohnegleichen.
    Liebe Familie Gärtner: trauert – aber bitte leidet nicht.
    Wohl alle werden ihn vermissen und
    niemals wird man ihn
    vergessen.
    Nie!

  54. Diese Nachricht hat mich tief erschüttert; ich mochte seine sachliche Art und seine sympathische Ausstrahlung.

    Außerdem ist es ein herber Verlust für PI-News und für alle kritischen Geister, die sich gegen die derzeitigen Zustände auflehnen.

    Mein herzliches Beileid für die Angehörigen, mögen sie in diesen schweren Stunden die Kraft finden, den unerwarteten und viel zu frühen Verlust zu bewältigen.

  55. .

    Was für ein Verlust !

    .

    1.) Ist BioNDreck mit im Spiel ?

    2.) Wenn das der Fall ist, wäre eine Obduktion

    (mit Histologie (= feingewebliche Untersuchung unter Mikroskop) und Immunhistochemie (= markierte Antikörper entdecken toxische Spikes) etc.) wohl in seinem Sinne:

    3.) Man kann dann mit ziemlicher Sicherheit sagen, ob die experimentellen Gen-Spritzen todesursächlich waren.

    4..) Erste Adresse für eine solche qualifizierte Obduktion:

    Team um Reutlinger Pathologen Prof. Arne Burkhardt
    http://www.pathologie-konferenz.de

    4.) Den Angehörigen und Umfeld von Markus Gärtner meine Anteilnahme. Und des gesamten Pi-Forums (wenn es mir zusteht, dieses so zu äußern).

    .

    Friedel

    .

  56. Grosse Trauer – er war ein Guter dessen Beiträge ich immer sehr geschätzt habe – hinterlässt eine grosse Lücke . . .

  57. Möge der HERR seiner Seele gnädig und barmherzig sein !

    Für die Menschen im Hier und Jetzt ein ganz herber Verlust !

  58. Ein Mensch mit gestochen scharfem und analytisch klarem Denkvermögen.

    Er wird sehr fehlen …

    Von ganzem Herzen mein Beileid mit dem Wunsch nach Trost an alle Hinterbliebenen …

Comments are closed.