Werden diese Menschen zur Besinnung kommen, wenn sie diesen Winter tatsächlich frieren und hungern?

Von M. SATTLER | So lautete ein Kommentar zum PI-NEWS-Artikel „Brauchen wir einen Westbeauftragten?“ – angesichts von 20 Prozent Grün-Wählern im Westen eine verständliche Frage. Nur ein Jahr nach Erscheinen des Artikels ist diese Situation nun da: Ganz unmittelbar drohen Kälte und Hunger als Folge der im linksgrünen Westdeutschland besonders geschätzten Klimaschutz- und Sanktionspolitik. Aber ist man in Westdeutschland überhaupt lernfähig?

Kurz vorweg: Es soll hier kein Keil getrieben werden zwischen den Deutschen im alten Westen und im Gebiet der ehemaligen DDR, dem sogenannten „Osten“. Aber beide Regionen zeichnen sich durch unterschiedliche historische Erfahrungen aus: In Westdeutschland prägt die Kulturrevolution von 1968 noch immer das Denken der politischen Führungsschicht, im sogenannten „Ostdeutschland“ wirken 40 Jahre kommunistische Diktatur unter der Partei „Die Linke“ (damals: „SED“) bis heute nach. Es ist deshalb völlig berechtigt, beide Regionen in geistig-politischer Hinsicht weiterhin als stark unterschiedlich zu betrachten.

Dass „Hunger und Kälte“ in Deutschland so überraschend schnell zu einem tagesaktuellen Thema wurden, hat bekanntlich zwei wesentliche Gründe: Zum einen sind es die Sanktionen gegen Russland, durch die unsere Regierung unsere Versorgung mit russischer Kohle und russischem Öl sowie russischem Gas aus der Gas-Pipeline Nord Stream 2 verhindert. Zum anderen verstärken diese Sanktionen noch zusätzlich die zerstörerische Wirkung der aus Gründen des „Umwelt- und Klimaschutzes“ vorangetriebenen Abschaltung von Kohle- und Kernenergiekraftwerken und die sich daraus ergebenden Mängel in der deutschen Energieversorgung. Im Ergebnis all dieser von unserer eigenen Regierung betriebenen Maßnahmen droht uns nun die besagte Kälte.

Grüner Fanatismus führt nun zu Hunger und Kälte

Hunger droht uns ebenfalls als Folgeerscheinung der Sanktions- und Umweltschutzpolitik: Russland als größter Düngemittelhersteller der Welt fällt wegen der Sanktionen als Lieferant für Dünger aus, gleichzeitig verteuert sich die Herstellung von Dünger in Deutschland durch den sanktionsbedingten Energiemangel mit entsprechenden Folgen für die Lebensmittelpreise. Und als wäre das noch nicht genug, treibt unsere Regierung weiter die Stilllegung von Landwirtschaftsflächen voran und betoniert fruchtbaren Ackerboden zu, um dort Windmühlen aufzustellen. Schon in den letzten Jahren konnte sich Deutschland nur noch zu 85 Prozent mit Lebensmitteln selbst versorgen. Die Sanktionen, ein ausufernder Umweltschutz und obendrein das starke Bevölkerungswachstum infolge einer radikalen Immigrations- und Umvolkungspolitik werden diese schon heute unzureichende Eigenversorgung in den kommenden Jahren noch weiter gefährden: Auch beim täglich Brot treibt uns unsere Regierung immer stärker in Abhängigkeiten von ausländischen Lieferketten.

„Hunger und Kälte“ als ganz unmittelbare Bedrohungen im Deutschland des Jahres 2022 gehen also vor allem auf den politischen Fanatismus unserer eigenen Regierung in Sachen Sanktions- und Umweltschutzpolitik zurück. Diesem Fanatismus begegnet man im sogenannten „Ostdeutschland“ bekanntlich mit Argwohn, im alten Westdeutschland hingegen findet er größte Zustimmung. Es ist daher vor allem eine geistig in Westdeutschland verwurzelte Politik, die uns allen „Hunger und Kälte“ beschert.

Wird sich doch noch Einsicht einstellen?

Der kommende Winter wird zeigen, ob man in Westdeutschland lernfähig ist. Eine gewisse Lernfähigkeit ließ sich in den letzten Wochen ja in vielerlei Hinsicht durchaus beobachten: Auch in Westdeutschland, wo die Diskussion über die Kernenergie immer deutlich emotionsgeladener, die Ablehnung kompromissloser war als im Osten, zeigten sich jüngst Ansätze zu einer sachlicheren Betrachtungsweise dieser Thematik. Die Bundeswehr, im Westen stets skeptischer beäugt als im Osten, erfährt nun auch unter Westdeutschen eine gewisse Anerkennung. Diese Erfahrungen zeigen: Man ist in Westdeutschland trotz aller Vernarrtheit in liebgewonnene grünistische Ideologien durchaus offen für eine Neubeurteilung jahrzehntelang mit größtem Starrsinn vertretener Sichtweisen – wenn denn die Not zur Einsicht zwingt.

Entsprechend liegt es also auch im Bereich des Möglichen, dass sich im kommenden Winter, wenn die Menschen in Westdeutschland in ihren Wohnungen frieren, weitere Einsichten durchsetzen. Dies gilt zum einen für die Nibelungentreue insbesondere der Westdeutschen zur Ukraine und den in Westdeutschland noch auffällig weit verbreiteten eisernen Willen, für die Ukraine zu frieren – und vielleicht auch vor Kälte zu sterben. Heute noch unvorstellbar, könnten daher im Winter in Westdeutschland Stimmen Gehör finden, die die Sinnhaftigkeit der Sanktionen hinterfragen.

Zum anderen könnte sich auch in den – historisch verständlich infolge der Kulturrevolution von 1968  – stark von der Gedankenwelt der Hippies beeinflussten Denkweisen der Westdeutschen die Erkenntnis durchsetzen, dass eine Zerstörung der Industrie und eine allzu kindliche Romantisierung des „Zurück zur Natur“ letztlich in Armut, Elend und Hunger mündet: Wohlstand beruht einzig auf Produktivität, und es ist höchst unproduktiv, wenn jeder seine eigene Energie herstellt oder seine eigenen Kartoffeln anbaut. Ziel wirtschaftlicher Tätigkeit sollte daher nicht das Lastenrad sein.

Durch Schaden wird man klug: Vielleicht muss Westdeutschland also einfach durch ein paar kalte Winter, um endlich all jenen Gedankenballast abzuwerfen, den man dort seit über 50 Jahren mit sich herumschleppt. Insofern könnten die unbeheizten Wohnungen und leeren Teller, die uns unter der Regierung Scholz-Habeck-Lindner blühen, auch ihr Gutes haben: Es sind ja vor allem westdeutsche Ideologen, die in Gesamtdeutschland immer noch den Ton angeben. Eine westdeutsche Elite, die infolge der durch die Sanktionen ausgelösten Not in Deutschland ihre eigenen Glaubensdogmen, ihren eigenen Unfehlbarkeitsanspruch hinterfragt, würde uns allen in Deutschland gleichermaßen zugutekommen – in West und „Ost“.

Like
Beitrag teilen:

114 KOMMENTARE

  1. Werden diese Menschen zur Besinnung kommen Bild), wenn sie diesen Winter tatsächlich frieren und hungern?
    Nein, diese Menschen werden nicht zur Besinnung kommen und sind als Vollidioten einzustufen!

  2. Die Gefahr ist halt gross, dass die frierenden, hungernden und im Dunklen sitzenden Leute den falschen Schuldigen, der ihnen natürlich von unserer Regierung und ihren Medien auf dem Silbertablett präsentiert werden wird, als Schuldigen identifizieren und die, welche an der Misere wirklich schuld sind, ungeschoren lassen.

    Fremddenken zu lassen ist ja so einfach.

  3. Das Beispiel Ahrtal zeigt, daß die Leute selbst, wenn sie ihr ganzes Hab und Gut verlieren, weiterhin den Schuldigen der Altparteien huldigen.
    Demzufolge werden Hunger und Kälte auch nichts ausrichten.

  4. Ich habe noch Holz bekommen…5qm³…Eiche/Buche für knapp 100,– /qm³. Ich hätte nie gedacht, daß ich anfange Holz für 2 oder 3 Jahre zu hamstern. Wer weiß, wo der Gaspreis hingeht….und damit auch der Holzpreis….teilweise schon in den 150,– EUR-Bereich. Ich hatte noch Glück. Gas jetzt nur noch für Bad und Warmwasser.

  5. In Westdeutschland prägt die Kulturrevolution von 1968 noch immer das Denken der politischen Führungsschicht, im sogenannten „Ostdeutschland“ wirken 40 Jahre kommunistische Diktatur unter der Partei „Die Linke“ (damals: „SED“) bis heute nach.
    ————
    Man fragt sich allerdings, warum in Thüringen jetzt seit fast 10 Jahren die SED wieder regiert bzw aktuell über 20% hat. So viel cleverer sind die Ossis scheinbar auch nicht. Auch in Dresden holte eine Grüne fast 40% bei der Bürgermeisterwahl.

  6. Alte Autoreifen und Teerpappe verbrennen! Das gibt ordentlich Hitze und befreit die Umwelt von diesem Zeug (hihi).

  7. Ich habe gehört, dass eine Atomexplosion auch ordentlich Hitze freisetzt.
    Berlin müsste mit 10 Megatonnen gut bedient sein. Keiner müsste mehr frieren.
    Vielleich erweist uns Putin diese kleine Winterhilfe.

  8. Vornweg, ich habe nix gegen ‚Wessis‘. Trotz ihrer unbeschreiblichen Doofheit, sich 16 Jahre lang von einer ‚Ex-FDJ-Sekretärin‘ in Sachen Rechtsstaat, Demokratie und GG, vorführen zu lassen, sind das auch Menschen. 😉

  9. hans 14. Juli 2022 at 20:00

    Hätte schwören können, FDJ Merkel war auch 16 Jahre Kanzlerin im Osten.

  10. Bei den Frauen auf dem Bild läßt sich leider nur feststellen: Ab an den Herd! Total durchgeknallt, und sich der Tragweite solch dummer Sprüche nicht mal ansatzweise bewußt.

  11. Stein Heini ist jetzt auch Klima Experte.
    Er sagte im Ahrtal , das auch der Klimawandel
    Schuld sei an der Katastrophe.
    Nicht nur unfähige Esspede und grüne
    Politiker.

  12. „hans 14. Juli 2022 at 20:00
    Vornweg, ich habe nix gegen ‚Wessis‘. Trotz ihrer unbeschreiblichen Doofheit, sich 16 Jahre lang von einer ‚Ex-FDJ-Sekretärin‘ in Sachen Rechtsstaat, Demokratie und GG, vorführen zu lassen, sind das auch Menschen. ?“

    Ganz genau. Ich vermute auch, dass dies Menschen seien, auch wenn sie sich nicht so verhalten 🙁

  13. „tban 14. Juli 2022 at 19:46
    Das Beispiel Ahrtal zeigt, daß die Leute selbst, wenn sie ihr ganzes Hab und Gut verlieren, weiterhin den Schuldigen der Altparteien huldigen.Demzufolge werden Hunger und Kälte auch nichts ausrichten.“

    Stimmt genau! Sehr gutes Beispiel für die Verblödung im Land und die perfekt funktionierende Gehirnwäsche.
    Die regimeeigenen Lügenmedien haben ganze Arbeit geleistet, den Dummen den Sündenbock Putin für (mittlerweile) ALLES einzureden, das schiefgeht und das sie belastet. Das wird auch in naher Zukunft keinesfalls anders werden, wenn erst das Hungern und Frieren beginnt!

  14. Hunger und Kälte kennen die Migranten und die deutschen durchgegenderte, verschwulten Weicheiern in Person von Festklebern und Partyhüpfern gar nicht.
    Mein Vater (1907 -> 1997) hat mir damals als Kind in den 60ern gesagt:
    „Mein Sohn, Du wirst niemals hungern und frieren so wie ich damals“ .
    Missison possible.
    Habeck sollte sich warm ahziehen….

  15. Die oben abgebildete Brut weiß gar
    nicht, was 24 Std. am Tag u. 7 Mon.
    im Jahr, frieren ist. Die kennt doch nur
    mit Shirt aus Mamis warmem SUV
    austeigen u. im zentralgeheizten
    Kinderzimmer abhängen.

  16. Falls ich zwecks den Doofies, hungern und frieren sollte, werde ich eine Rede im Bundestag halten, dabei gilt Anwesenheit aller Parlamentarier, absolutes Handyverbot und wer von den Großmaul-Grünen laut herumbrüllt, wird sofort seines Amtes enthoben und des „Saales“ verwiesen. Glaubt mir, die Rede wird es in sich haben

  17. „Maria-Bernhardine 14. Juli 2022 at 20:25
    Die oben abgebildete Brut weiß gar nicht, was 24 Std. am Tag u. 7 Mon. im Jahr, frieren ist…“

    Bei dem Bild dachte ich zunächst „Fake“! Aber wenn man sieht, welchen Unsinn manche Leute noch vom Stapel lassen…. wundert man sich über nichts mehr! )o:)

  18. Heisenberg73; ‚Hätte schwören können, FDJ Merkel war auch 16 Jahre Kanzlerin im Osten.‘

    … ja, leider. Kohls ‚Mädchen‘ halt. 😉 ‚Im Osten‘ kannte die zuvor niemand.

  19. Bitte schön, dann sollen sich melden, die frieren wollen.
    Soll man deren Heizungen gleich abstellen!

    Wir anderen wollen das nicht.

  20. hans 14. Juli 2022 at 20:31

    Im „Westen“ gabs die Olle vorher garnicht.
    :mrgreen:
    Aber genug gescherzt, sich gegenseitig die Grüne Äinschie zuzuschieben, bringt nix.

  21. Als Cäsar, würde ich für diesen Artikel den Daumen
    nach unten halten.
    Wir, das Volk sollen also viele Winter lang warten, bis
    sich die Schizophrenen da oben den Arsch weg frieren.
    Erst dann dürfen wir auf eine andere Gesinnung der
    Verbrecher hoffen.
    Laut Autor, müssen wir im Westen besonders doof sein !
    Falls das zutrifft, müssen die Grenzen in diesem Drecksystem
    neu verlegt werden, ob wir Russisch sprechen oder nicht.
    Die Ukraine ist der Lackmustest.
    Der Westen bekommt das riesige Bundesland Saarland, alles
    andere geht an den Osten.
    Dann könnte man das linksversiffte, Irrenhaus ohne große
    Baumaßnahmen überdachen, damit bei den Systemtrotteln
    die Innereien nicht mehr nass werden !
    I have a tream …..

  22. Ahrtal: Frau Spiegel und der Landrat der seinen Porschi in in Sicherheit brachte: Wo sind Sie? Frau Spiegel: Beim Durch-Gendern?.
    Die Ahrtaler haben aber auch viel falsch gemacht: Man darf nicht direkt am Wasser bauen. Ich bin Naturschützer ohne ein pol. Grüner zu sein.

  23. „Aber ist man in Westdeutschland überhaupt lernfähig?“

    Nein! Ich habe mir seit über 20 Jahren den Mund fusselig diskutiert und kommentiere hier seit ca. 2005. 2016 habe ich dann aufgegeben und das Weite gesucht. Mir tun diejenigen leid, die diese Spinner nicht gewählt haben und nicht wegkönnen, aber dem Rest kann ich nur sagen: Wohl bekomm’s! Und nein, es ist nicht „die Regierung“, die für diese Zustände verantwortlich ist, es sind die Wähler, die diese Trottel gewählt haben. „Das deutsche Volk hat das Schicksal verdient, das es jetzt erwartet. Es hat sich dieses Schicksal ja auch selbst gewählt.“ (J. Goebbels)

  24. Selig sind die Vollidioten im Geiste. Aber sie wissen unterbewußt schon was. Denn sie schreiben ja „frieren“ und nicht hungern und auch nicht Hungertod.

  25. Diedrich 14. Juli 2022 at 20:45

    Und was sollen die Bediensteten für ein Wort verwenden, wenn jetzt ausser „Neger“ auch noch „N-Wort“ auf dem Pfui-Bäh-Index steht?
    😉

  26. Der Autor M. Sattler will nicht spalten
    u. dann kippt er zeilenweise den
    Saukübel über uns aus.

    Dagegen sind die ü60-„Wessis“ total bescheiden
    u. genieren sich, wohlhabender als „Ossis“
    gewesen zu sein, zahlen artig den Soli u.
    nehmen brav fremdkulturelle „Arme“ auf:

    „Wir haben bisher über unsere Verhältnisse
    gelebt.“, sagte meine Nachbarin (92), von
    Beruf PTA (gewesen) vor paar Wochen zu mir.
    Ihre Wohnung hat 47m², wie meine u. ist
    nur mit Wohnberechtigungsschein zu haben.
    Das städt. Wohnamt hat Belegrecht.

    Im übrigen sind nach der Wende 4 Mio. „Ossis“
    in den „Westen“ u. 2 Mio. „Wessis“ in den
    „Osten“. Das steht irgendwo bei zeit.de.

    Im Jahr 2020 betrug die Bevölkerungszahl in den neuen Bundesländern und Berlin rund 16,2 Millionen.
    statista.com

    Deutschl. Einw. gesamt 83.756.658 (1.1.2022)
    countrymeters.info

    Dazu kommen inzw. offiziell 900.000 Ukrainer
    u. unzählige Neger u. Moslems. Die Mehrzahl
    im „Westen“ Deutschlands abgeladen. Wetten?

  27. Wenn ich sehe, wie viele noch immer mit der Gesichtswindel herumlaufen, bekommen die Leute genau das, was sie verdient haben!

    Dumm und Dümmer heissen die Beauftragten für den intellektuell verwahrlosten Westen!

  28. Werden diese Menschen zur Besinnung kommen, wenn sie diesen Winter tatsächlich frieren und hungern?

    —————————————————

    Bahnhofsklatscher, Teddybärwerfer und jetzt auch noch Gashahnzudreher … kein Mitleid mit Idiot*Innen!

  29. Ein Bekannter der als Handwerker einige Asylheime betreut sagte mir dass die Krügerrands mit Beinen auch an warmen Tagen die Heizungen auf voll haben und dann die Fenster aufmachen sonst wäre es zu heiss….
    Werden diesen A Menschen auch die Heizungen zurück gedreht oder geschieht das nur bei B Menschen?

    Frage für einen Fisch im Zoo der bestimmt auch wertvoller ist als deutsche Bürger und nicht frieren muss

  30. @Heisenberg73 14. Juli 2022 at 19:53

    Die Landtagswahl in Thüringen wurde letztes Jahr 2x verschoben und dann komplett abgesagt. Ramelow ist illegal im Amt.

  31. Eine Nacht bei Minus 20 Grad in den klirrend kalten U-Bahn-Schacht. Was meint Ihr, wie unseren selbstherrlichen, weltfremden Wohlstands-Weichlingen da gleich ganz anders wird?!

  32. Solche Wesen stehen bei mir jeden Montag Abend auf dem Marktplatz und
    dort heißt es dann „Zeichen setzen“ .
    ein gruseliger Anblick.

  33. Ein gutgemeinter Tipp für die oben abgebildeten Gutmenschen:
    Im Winter bei klirrender Kälte nur im Badeanzug, in Badehose oder vollkommen nackt herumlaufen.
    Je mehr man friert, desto mehr schadet man Putin und desto mehr unterstützt man Selensky und die Ukraine.
    Probiert es aus, ihr Vollpfosten!

  34. Leider befindet sich Deutschland gemeinsamen Globalsuizid.
    In unserem Beamtenstaat trifft es leider wie immer die Falschen.
    Die letzten 16 Jahre waren die Abbrechparteien am Werke das Land in die Knie zu zwingen.
    Jetzt sind die Totengräber am Werke um die letzten Nägel zu versenken.
    Und Ihr werdet es nicht glauben, sie werden wieder gewählt.

  35. … Freunde, liebe ‚Wessies‘, sorgt euch nicht; ‚wir‘ ‚Ossies‘ werden euch helfen. Ihr bekommt jedes Paket mit Zins und Zinseszins zurück. 😉

  36. Die Leute die dort demonstrieren müssen sich klar werden,
    dass sie fürs Sterben und für weitere Tote auf die Straße gehen,
    dafür sogar frieren und hungern wollen!!

    Die Leute müssen lernen ihren Hass zu kontrollieren!
    Auszuschalten.

  37. Für Alle, die hier immer den Abstand proben, von Widerstand reden und den Bürgerkrieg prophezeien.

    Das wir ohne zutun vom Bürger kommen, denn das ist Agenda. Alle die von uns über Demokratie und Rechtsstaat schreiben werden zur Gefahr für eben dieses gebrandmarkt werden. Will aber nur ein kleiner Haufen hier die Realität kundtut obgleich schon mittlerweile jeder Zweite so denkt, wird das Feuer übergreifen.
    Das böse Volk wird zur Rechenschaft gezogen, weil es seine ureigenen und verbürgten Rechte einfordert.
    Es wird aber so dargestellt werden, dass eben diese vermeintlichen Minderheiten Deutschland in Gefahr bringen und im Kampf gegen Rechts eliminiert werden müssen.

    Wenn Putin nach der Wartung von Nordstream 1, das Gas wieder anstellt, dann wird, dies als Sieg gefeiert, dass die westliche Wirtschaftsoperation gegen ihn erfolgreich ist.
    Wenn er aber den Hahn zugedreht lässt, dann hebst es, ja das haben wir schon immer gewusst.

    Wisst ihr was ? Wenn ich jemanden es liefere, was ich habe und der andere es braucht und ich werde ständig nur beleidigend meine Interessen missachtet, dann wurde ich folgendes tun.
    Wer nicht will, der hat schon, sucht euch einen anderen Dummen.

    So komme ich zurück auf meinen ersten Absatz. Wir das Volk werden genauso verarscht, beleidigt und es werden unsere Interessen missachtet.

    Wir haben aber auch etwas, das gebraucht wird und der Staat nicht mehr hat. Nämlich Leute die voller Rechtschaffenheit ihre eigenen Ziele verwirklichen wollen und damit dem Land Dienst und Ehre erweisen.

    Diese Leute kündigen aber gerade zusehends ihr innerliches Vertrauen und wollen nicht mehr gegen einen Feind kämpfen in den sie an der Vermehrung des Wohlstands der Sicherheit under Ordnung auf alleiniger Flur stehen.

    Wenn der Staat fremd geht, bleibt nichts mehr an Loyalität übrig. Und so wir aus dem Kampf des Staates ein Kampf gegen das eigene Volk werden.

    Ohne unser Zutun.

  38. Weil ich haute schon dabei bin möchte ich nochmal darauf hinweisen. dass die Menschen im Winter in ihren Wohnungen frieren werden, (mindestens, wenn sie bis dahin noch leben).
    Aber sie werden nicht unbedingt frieren wegen Gasmangel. Den gibt es (noch) nicht. Sie werden nicht heizen können, weil sie die Preise nicht bezahlen können, auch wenn ausreichend Gas da ist. Natürlich kann Putin verständlicherweise den Hahn auch noch abdrehen. Vielleicht heizen sie aber auch und bezahlen die Rechnung nicht. Man wird sehen.

  39. An dies MODS: Das wird mein letzter Kommentar sein, wenn die Autokorrekturfunktion auf dieser Seite nicht abgeschaltet wird. Ich lese trotz Korrekturlesung vor dem Absenden meine Veröffentlichung als von einem Leghasteniker geschrieben. Bin gespannt wie mein jetziges Gemecker gleich zu lesen ist.

  40. OT

    Vom 8.-12. Juli war islamisches
    Tierquäl-Woodoo-Fest für den
    altarabischen Mond- u. Kriegsgott Al-Lah

    Eine seltene Ziege ist in Borgentreich gestohlen und geschächtet worden. Das heißt, sie wurde ohne vorherige Betäubung geschlachtet.

    Am Sonntag war „Pepper“ bei der Polizei als gestohlen gemeldet worden.

    Ihr Fleisch wurde in der vergangenen Nacht portioniert im Gebäude der Zentralen Unterbringungseinrichtung für Flüchtlinge in Borgentreich gefunden. Tierreste waren in einem Müllbeutel am Zaun der ZUE verstaut. Die Polizei ermittelt jetzt gegen zwei Männer.
    https://www.nw.de/lokal/kreis_hoexter/warburg/23305285_Gestohlene-Ziege-in-Borgentreich-wurde-geschlachtet.html
    „Pepper“ stand auf einer Wiese am Borgentreicher Ortsausgang in Richtung Eissen.
    https://www.westfalen-blatt.de/owl/kreis-hoexter/ziege-pepper-wurde-geschlachtet-2598312?pid=true

    Das Fake-Flüchlingslager wird von den
    christl. Verrätern, den Kopten betrieben
    bzw. erst die ehemaligen Kasernen für
    eine Mark dem Land NRW abgekauft u.
    jetzt sündhaft teuer verpachtet.

  41. Wenn Sie Ihre Rechnungen für Licht und Heizung nicht mehr bezahlen können, gehen Sie in die Parkhäuser. Dort ist es immer hell und warm.

  42. Die EU ist kaputt gegangen weil sie zuletzt nur noch mit ERPRESSUNGEN und SANKTIONEN gearbeitet hat. Das lässt sich keiner bieten.

    Genau aus diesem Grunde werden sie auch den „Kampf“ gegen Putin verlieren.
    ERPRESSUNGEN und SANKTIONEN haben einen üblen Beigeschmack, es sind die Eigenschaften von gemeinen Diktatoren, Faschisten und Menschenverachtern, die sich in Überlegenheit wähnen.

  43. Es soll Leute geben, die entzünden schon einmal ein offenes Feuer im Wohnzimmer. Ob das Schule macht, trotz Rauchmelder?

  44. Auf dem Foto die sind ja dick angezogen mitten im Hochsommer??
    Was wollen die erst im Winter anziehen? 🙂

  45. Immer mehr sogenannte Ossis sehnen sich nach der Sicherheit aus den Soffjet-Zeiten zurück und werden auch entsprechend wählen.

  46. So sieht die Realität aus Ihr Blödmänner da oben:

    400 EUR 500 EUR 600 EURO monatliche MEHRKOSTEN für GAS ist SOZIALER SPRENGSTOFF heißt es.

    Wirklich Bedürftigen wird wieder etwas versprochen, was keiner bekommt.

    Das wird uns hier zugemutet!

    Die ticken doch nicht mehr ganz richtig.
    Genauso gut könnte man den Leuten sagen: HE EURE MONATSMIETE ist nun um 600 EURO gestiegen.

    Wer soll das bezahlen??

    Das wird Tote geben, und wehe dem, man stellt den Nichtzahlern das Gas ab,
    dann werden in den WOHNUNGEN GASFLASCHEN gelagert und mit ihnen hantiert werden und die Häuser fliegen in die LUFT!

    Dann werden die Leute in den Mietswohnungen mit CAMPINGGAS kochen und Lagerfeuer machen.
    Ganz besonders unsere Mitbewohner, die bei ihrer Ankunft in Italien die Olivenbäume fällten, um sich ein wärmendes Feuer zu machen.

    Jeder wird etwas anderes basteln!
    Wenn es brennt dann sorgen die Häuserdämmungen für ein schnelles Ende.

  47. jeanette 14. Juli 2022 at 21:46

    Auf dem Foto die sind ja dick angezogen mitten im Hochsommer??
    Was wollen die erst im Winter anziehen?

    Das sind die Folgen des „Klimawandels“ *Augenroll*

    Bei uns ist es die ganze Zeit „kühl“, es könnte ruhig 5 bis 8 Grad wärmer sein.

  48. Alle nicht radikalisierten Erdbewohner, also etwa 80 % der Weltbevölkerung, wollen nur eine Sache:

    Nutella.

  49. Das Fracking, die Not und
    die Nichtschlussfolgerungen

    14. Juli 2022 um 12:35
    Ein Artikel von Frank Blenz

    Radiohören informiert und bildet. Manchmal sogar in einem Mainstreamformat. Und lässt dem Zuhörer den Atem stocken, etwa hervorgerufen durch die Sendung „Wirtschaft und Gesellschaft“ im öffentlich-rechtlichen Deutschlandfunk (DLF) vom Dienstag. Der DLF berichtet dort Erschütterndes über US-Fracking-Gas, wir Deutschen lassen uns als „Partner” der USA brav mehr und mehr davon teuer anliefern. Was im Beitrag „Retter in der Not – wird US-Fracking-Gas wieder salonfähig?“ an Infos geliefert wurde, machte einem Angst und Bange. In der Kurzreportage wurde offenbar, dass der Kurs der USA und seiner mächtigen und nimmersatten Industrie gefährlich und rücksichtslos ist. Aber auch, dass die in unserem Land beobachteten skandalösen Nichtschlussfolgerungen (eben auch in diesem DLF-Beitrag ganz ohne kritischen Kommentar) die eigentlichen Ursachen unserer aufkommenden Not sind…
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=85863
    Dieser Beitrag ist auch als Audio-Podcast verfügbar.

  50. Vernunft13 14. Juli 2022 at 21:45
    Es soll Leute geben, die entzünden schon einmal ein offenes Feuer im Wohnzimmer. Ob das Schule macht, trotz Rauchmelder?

    ———————————————-

    Wie soll man sonst einen ganzen Hammel grillen??

  51. Hilft vielleicht ein „Gute-frieren-Sanktionsgesetz“, damit man sich wärmer fühlt?

    Die Namensgebung des „Kita-Gesetzes“ werde ich so schnell nicht vergessen. 🙂

  52. Barackler; ‚Immer mehr sogenannte Ossis sehnen sich nach der Sicherheit aus den Soffjet-Zeiten zurück und werden auch entsprechend wählen.‘

    … nun, werter Barackler, wie Haremhab weiter geschrieben hat, wurde die Landtagswahl in Thüringen im letzten Jahr 2x verschoben und dann komplett abgesagt. Ramelow ist illegal im Amt. Von der Causa Merkel/ Kemmerich ganz zu schweigen.

    Bei den letzten BT-Wahlen wurden im shithole an der Spree Wahlergebnisse nicht ausgewiesen, geschätzt oder mit 150% abgerechnet. (Das traut sich übrigens nicht einmal Kim Jong-un in Nordkorea.) Welcher ‚Ossie‘ also wählt sich ‚Soffjet-Zeiten‘ zurück? Die sind seit Kohl/Merkel schon da.

    Die Genossen im ‚Osten‘ fürchten sich vor dem Souverän. Bringen wir den Genossen im ‚Westen‘ das Fürchten bei.

  53. gonger 14. Juli 2022 at 20:38
    tban 14. Juli 2022 at 19:46
    Das Beispiel Ahrtal zeigt, daß die Leute selbst, wenn sie ihr ganzes Hab und Gut verlieren, weiterhin den Schuldigen der Altparteien huldigen.
    Demzufolge werden Hunger und Kälte auch nichts ausrichten.

    Eben: Die Ahrtaler finden es super, was die Kommunal-Wahlergebnisse bezeugen.
    „Malu“ ist beliebt.
    https://www.bundeswahlleiter.de/bundestagswahlen/2021/ergebnisse/bund-99/land-7/wahlkreis-198.html

    Solche Äußerungen über das Wahlverhalten wie das der Menschen im Ahrtal sind nicht besonders intelligent.
    Oder glaubt jemand etwa allen Ernstes, den Betroffenen würde es heute wesentlich besser gehen, wenn sie mehrheitlich die AfD gewählt hätten und der Landrat oder Bürgermeister von der AfD wäre?

  54. Vernunft13 14. Juli 2022 at 21:45
    Es soll Leute geben, die entzünden schon einmal ein offenes Feuer im Wohnzimmer. Ob das Schule macht, trotz Rauchmelder?

    In der heimatlichen Lehmhütte, die man sich mit der ganzen inzestuösen Sippe und den Nutztieren teilt ist das kein Problem, nur in modernen Wohnungsbauten mit Dreifachverglasung und die einen Blower-Door-Test durchliefen, ist der Sauerstoff schnell aufgebraucht, macht man innen ein offenes Feuer an.

  55. „Keine Annäherung mehr mit Putins Regime!“
    – Michael Roth (SPD) im Gespräch mit den
    NachDenkSeiten

    14. Juli 2022 um 9:00
    Ein Artikel von: Florian Warweg

    Michael Roth, der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages und einer der vehementesten transatlantischen Vertreter der SPD-Fraktion, traf sich am 12. Juli mit Journalisten, Wirtschaftsvertretern und Diplomaten zu einem Gespräch über den Krieg in der Ukraine und die Rolle Deutschlands. Die NachDenkSeiten waren dabei, fragten nach und dokumentieren für unsere Leser das aufschlussreiche Gespräch, das unter anderem eklatante Wissenslücken bei Herrn Roth aufzeigte…
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=85825
    Dieser Beitrag ist auch als Audio-Podcast verfügbar.

  56. Ich denke,
    nicht unbedingt Hunger und Kälte werden
    die großen Auslöser sein, erst wenn die
    Menschen begreifen,daß ihre Wohnungen,Häuser,
    Autos,und ihre Existenz auf dem Spiel steht,wird
    es noch ungemütlich für diese Volkszerstörer.
    Es werden sogar große Firmen schliessen,
    die Menschen werden ihre Arbeit verlieren,oder
    für eine bestimmte Zeit freigesetzt.
    Wieviele werden davon betroffen sein ,1,2,oder 3 Millionen
    Menschen,die dann Schlange an der Arge stehen,die Mitarbeiter
    mit den Anträgen überschwemmt werden,wie das Ahrtal mit Regen.
    Ja und wovon sollen sie dann leben?

    Die Banken,werden beim besten Willen nix mehr auf Kredit
    rausrücken können,es wird zum „Run“ kommen.
    Und dann fangen Bürgerkriegsähnliche Szenarien an.
    Es wird zu Plünderungen kommen, und es wird Tote geben.
    Die Bundeswehr wird einschreiten müssen,im Inneren.
    Aber wir mussten ja Putin bekämpfen,mit völlig Selbstschädigenden
    Embargos.
    Manch einer mag sich das alles gar nicht vorstellen können,
    aber sobald der „Point of no Return“ überschritten wird,
    fliegt hier so manches auseinander.
    Ich bin echt gespannt,wann es losgeht,und ich befürchte noch
    dieses Jahr !

  57. @ Heisenberg73 19:47

    Die von Merkel aus weiter Ferne rückgängig gemachte Wahl in Thüringen wurde 2x angesetzt und dann ausgesetzt unter dem „Corona“-Vorwand.
    Die Wähler in Thüringen sollen wohl eher nicht mehr die Chance haben zu beweisen, dass ihnen Höcke lieber wäre als Ramelow.
    Von der längst ausstehenden Neuwahl redet niemand mehr Dank ständig neu geschaffener „Panikmache“ im Land mittels Staatsfunk.
    Das ist keine „Demokratie“ mehr.
    In Berlin müsste in etlichen Bezirken dringend die BT, LT und KW wiederholt werden, alles ist recherchiert und belegt (z.B. durch TE), aber es rührt sich nichts.
    Das ist keine „Demokratie“ mehr.

  58. Ex-„Bild“-Chef Reichelt: Ökosozialisten
    treiben Millionen Menschen in die Armut!

    Ex-„Bild“-Chef Reichelt: Ökosozialisten treiben Millionen Menschen in die Armut!

    Es ist, als wollte man Julian Reichelt zurufen: Herzlich willkommen beim Deutschland-Kurier! Auch der Ex-„Bild“-Chef hat endlich die „grüne“ Gefahr erkannt: „Grün & Gefährlich!“ lautet die Gleichung seines neuen Videos auf YouTube. Punkt für Punkt entlarvt Reichelt den heuchlerischen und gemeingefährlichen Klimasozialismus von Habeck und Konsorten:

    (…)

    https://deutschlandkurier.de/2022/07/ex-bild-chef-reichelt-oekosozialisten-treiben-millionen-menschen-in-die-armut/

  59. Blimpi 14. Juli 2022 at 22:47

    Ich denke,
    nicht unbedingt Hunger und Kälte werden
    die großen Auslöser sein, erst wenn die
    Menschen begreifen,daß ihre Wohnungen,Häuser,
    Autos,und ihre Existenz auf dem Spiel steht,wird
    es noch ungemütlich für diese Volkszerstörer.

    In den letzten Tagen sah ich div. Berichte über Betroffene in den Überschwemmungsgebieten. Die Leuten sollen Anträge stellen und Unterlagen einreichen, Unterlagen die die Flut weggeschwemmt hat.
    Wie soll jemand Unterlagen vorlegen dessen gesamtes Haus weg ist ❓

    Ein kleines kackfreches Ar.sc.hloch von einer Bank die damit beauftragt ist die Gelder auszuzahlen wurde interviewt und mit den Vorwürfen konfrontiert.
    Das kleine kackfreche Ar.sc.hloch wurde sichtlich nervös und fing an schnell zu sprechen und sich zu verhaspeln, danach sonderte er nur Textbausteine ab. Geld der Steuerzahler, Verantwortungsloser Umgang muß unterbunden werden, BlaBlaBla …

    Die Menschen haben NICHTS mehr, bekommen von ihnen zustehenden 80.000 Euro nach langem hin und her 16.000 Euro Gnädigerweise ausgezahlt und bleiben ruhig.
    Woanders hätte man den Bankheinis Feuer unter dem Ar.sc.h gemacht.

    Was jedoch bei einem Interview interessanterweise herauskam war, das am Anfang der Gelderauszahlungen von „Opfern“ betrogen wurde. Ich kann mir diese „Opfer“ sehr gut vorstellen, vermutlich die gleichen wie bei den „Testzentren“ wo kräftig Kasse gemacht wurde.

    Fassen wir kurz zusammen.
    Der Michel hat nichts mehr, Haus weg, Auto weg, kein Geld, …
    Versprochene Leistungen erhält er ebenfalls nicht oder nur Fragmente der Gesamtsumme.
    Alles ist im Eimer und der Michel macht was? Genau, nichts.

  60. George Orwells „1984“ nimmt Gestalt an:

    Meinungsfreiheit im Visier

    NRW richtet Meldestellen für nicht strafbare Äußerungen ein

    DÜSSELDORF. Die neue Landesregierung Nordrhein-Westfalens hat damit begonnen, Meldestellen für Äußerungen einzurichten, die vom Grundrecht auf Meinungsfreiheit gedeckt sind. Ziel sei es, „das Dunkelfeld der alltäglichen Diskriminierung abseits der strafrechtlich verfolgbaren Vorfälle zu erhellen, damit Politik auf dieser Basis bessere Präventionsmaßnahmen entwickeln kann“, teilte das Familienministerium auf Twitter mit.

    Dabei soll es ausschließlich um angebliche „Queerfeindlichkeit“, „antimuslimischen Rassismus“, „Antiziganismus“ sowie „anti-Schwarzen, antiasiatischen und weiteren Formen von Rassismus“ gehen.
    Vorbild sei ein bereits bestehendes System, das jetzt schon ermöglicht, mutmaßlich antisemitische Äußerungen anonym an linke Gruppierungen melden.

    „Mit diesem bundesweit einzigartigen System von Meldestellen wollen wir insbesondere auch die Diskriminierungsvorfälle registrieren, die unterhalb der Strafbarkeitsgrenze liegen und deswegen nicht in den polizeilichen Statistiken erfaßt werden“, begründete Landesfamilienministerin Josefine Paul (Grüne) den Schritt. Die Kosten für den Steuerzahler belaufen sich vorläufig auf 140.000 Euro. Mitte kommenden Jahres sollen die Meldestellen ihre Arbeit aufnehmen. Namen würden nicht gespeichert.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2022/nicht-strafbare-aeusserungen/

    Mein Nachbar schaut West Fernsehen ❗ Geschichte reimt sich.

  61. lorbas 14. Juli 2022 at 23:08
    George Orwells „1984“ nimmt Gestalt an:

    Meinungsfreiheit im Visier

    NRW richtet Meldestellen für nicht strafbare Äußerungen ein
    lorbas 14. Juli 2022 at 23:08
    George Orwells „1984“ nimmt Gestalt an:

    Meinungsfreiheit im Visier

    NRW richtet Meldestellen für nicht strafbare Äußerungen ein

    lorbas 14. Juli 2022 at 23:08
    George Orwells „1984“ nimmt Gestalt an:

    Meinungsfreiheit im Visier

    NRW richtet Meldestellen für nicht strafbare Äußerungen ein
    Ziel sei es, „das Dunkelfeld der alltäglichen Diskriminierung abseits der strafrechtlich verfolgbaren Vorfälle zu erhellen,
    ———————————————————————————–
    Alltägliche Diskriminierung.
    Da ich als Rentner keinen Heizkostenzuschuß bekomme, beginnt für mich hier schon die Diskriminierung.

  62. Anonym Antisemitismus an linke Gruppen zu senden , das macht doch gar keinen Sinn , die Linken sind doch der Antisemitismus , siehe C. Roth …..

  63. @ lorbas 23:01

    Was Sie beschreiben, ist der heute übliche Umgang mit deutschen Bürgern und Steuerzahlern.
    Versprechen, zusagen und alles schlimmer machen (siehe ELSTER Grundsteuer).

  64. Zumindest kann ich froh sein, immer die richtige Partei gewählt zu haben. Ich habe nie was anderes als die Replubikaner und die AfD gewählt. Gebracht hat es bis heute leider: Nichts.

  65. Mit 18 bin ich mal durch die Gegend gefahren und sah ein Plakat mit der Aufschrift:“ Kriminelle Ausländer raus“
    Mit 18 machte ich ohne zu überlegen mein erstes Kreuz bei den REP´s.

    Das Plakat mit dieser Aufschrift wurde bis heute ignoriert.
    Ein Wahnsinn das alles…

  66. OT

    Man macht sich vielleicht darüber lustig, aber der Herbst naht. Deswegen!!!:

    https://www.br.de/nachrichten/amp/wissen/corona-impfung-ab-oktober-nur-noch-mit-booster-vollstaendig-geimpft,TBT5IHq

    „Vollständig geimpft“:

    Ab Herbst drei Corona-Impfungen nötig
    Bis zum 30. September reichen zwei Corona-Impfungen, um als vollständig geimpft zu gelten. Ab dem 1. Oktober sind dafür drei Impfdosen notwendig. Wer bereits infiziert war, braucht dann zwei Spritzen statt einer für den vollständigen Impfschutz.

    Soll nachher keiner kommen und sagen, hätte ich mal…. 😉

  67. @ Maria-Bernhardine 22:55

    Ökosozialismus, Klimasozialismus. Gibt es solche völlig abstrakten Begriffe bei unseren nahen Nachbarn?
    Vielleicht ganz am Rande, klitzeklein.
    Hier wird mittels des ÖRR, zwangsbezahlt, der Bürger gezwungen, seinen eigenen Untergang zu bezahlen, es sei denn er will das nicht und riskiert Beugehaft.

    Die AfD, klug, gebildet mit tollem Programm, wurde vom ersten Tag an vom Merkel-System bekämpft.
    Das war 2013 und seitdem geht die deutsche Demokratie kontinuierlich den Bach hinab.

    Sie wissen sicherlich viel mehr über die Hintergründe …..

    Ich denke einfach nur, dass systematisch, kontinuierlich über Jahrzehnte bereits viele Millionen von Bestechungsgeldern in die deutsche Politik geflossen sein müssen.

  68. Mal eine Frage: Ist diese Petition für Öffnung von Nord Stream 2 wirklich so uninteressant? Innerhalb von ein paar Tagen bisher nur 297 Unterschriften. Ich bin etwas irritiert.
    (Ich hatte diese Petition vor zwei oder drei Tagen hier schon einmal reingesetzt.)
    .
    Bürgerrechte
    WIR WOLLEN NICHT FRIEREN PLUS DRAUFZAHLEN! ÖFFNET NORD STREAM 2 FÜR GASLIEFERUNGEN NACH DEUTSCHLAND
    Nicole Rausch
    .
    Petition richtet sich an Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
    .
    Wir brauchen die Freigabe der Pipeline!

    Sie ist gebaut und bringt günstiges Erdgas von Russland nach Deutschland. Deutschland sollte dieses Erdgas beziehen.
    .
    Wo sonst gäbe es „moralisch einwandfreies“ Gas und Erdöl ohne den bitteren Beigeschmack illegaler Kriege?
    .
    Saudi Arabien ( Derzeit Krieg gegen Jemen)
    Katar (Lybien Bombardement 2011)
    USA (Afghanistan 20 J. Krieg)
    England (Irak Angriff 2003)
    Norwegen (Lybien Bombardement 2011)
    Fazit: Keiner der potentieller Lieferant hat eine reine Weste…..
    .
    Die Regierung entscheidet über die Köpfe der Wähler und Steuerzahler hinweg. Das Ausland belächelt uns.

    Frankreich ist zwischenzeitlich die Nummer eins bei Flüssiggas Importen und bezieht dieses Gas aus Russland!

    Wir fordern die Regierung auf, den Fehler zu korrigieren und unsere Gasversorgung zu sichern, sonst werden wir geschlossen alle Heizkosten und -Nachzahlungen boykottieren!
    […]

    https://www.openpetition.de/petition/online/wir-wollen-nicht-frieren-plus-draufzahlen-oeffnet-nord-stream-2-fuer-gaslieferungen-nach-deutschland

  69. rasmus 14. Juli 2022 at 23:23

    @ lorbas 23:01

    Was Sie beschreiben, ist der heute übliche Umgang mit deutschen Bürgern und Steuerzahlern.
    Versprechen, zusagen und alles schlimmer machen (siehe ELSTER Grundsteuer).

    Was ich beschreibe, ist was sich die deutschen Bürgern und Steuerzahlern gefallen lassen.

    Es wird nur das mit einem gemacht, was man mit sich machen lässt.

  70. @ bobbycar

    Ich habe nie Grün gewählt bis auf eine EU-Wahl Ende der Neunziger, weil ich dachte, die werden was tun gegen die grausamen Tiertransporte.
    Ich wusste nicht, dass es um Schächten und Islam ging. Natürlich tat sich nichts seitens dieser „Grünen“ Tier-und Naturfeinde.

    Heute sind die ja ein Stück weiter, sie tun und taten nie etwas für Tier und Natur, sie zerstören unsere Umwelt unter dem Applaus völlig dekadenter Medien.

    Das ist Deutschlandvernichtung vom Feinsten. Interessieren würde mich, wieviele Millionen von Schwab und Gates und CO zirkulieren, aber welcher deutscher Jounalist setzt denn für alles, was bekannt ist, sein Leben aufs Spiel?

  71. Was Churchill, Roosevelt und Stalin nicht geschafft haben, schaffen eben Lindner, Habeck, Bärbauch und Scholz 🙂 Sehen wir es positiv, es wird sich für viele Asylschmarotzer nicht mehr lohnen nach Germoney zu reisen wenn sie feststellen dass sie sich mit Ihrem Hartz 4 Satz noch den Allerwertesten abwischen können. Drogen brauchen sie ebenfalls nicht mehr zu verticken das macht der Staat (siehe Debatte um Chrystal meth Legalisierung).

    Und ich frage mich, wie das eigentlich mit dem Besuch der „Wärmeinseln“ im Winter aussehen soll, wenn der der nächste „Lockdown“ wg. des „Omikron Subtyps BA.275“ droht? Kann mir das jemand erklären?

  72. Der Ärzteverband „Hippokratischer Eid“ sowie verbandsunabhängige Mediziner erheben schwere Vorwürfe gegen Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach, den sie zum Rücktritt auffordern. Das berichtet die „Epoch Times“, während die Massenmedien die Äußerungen der Ärzte als nicht berichtenswert bewerten und schweigen.

    Anlass der Rücktrittsforderungen war eine Äußerung des Ministers in einer öffentlichen Rede u.a. vor Pflegekräften in Magdeburg am 22. Juni 2022. Dabei sprach Lauterbach Pflegekräften, die gegen eine Impflicht Stellung bezogen haben, pauschal ab, einen wirksamen Beitrag zur Pandemiebekämpfung geleistet zu haben. Lauterbach äußerte:

    „Diejenigen, die hier gegen die Impfung protestieren, haben dazu keinen Beitrag geleistet und sollten eigentlich nicht hier sein. Sie haben kein Recht, hier zu sein! Hier sind diejenigen, denen wir den Erfolg verdanken. Sie haben keinen Beitrag geleistet. Und ich finde, es ist eine Unverschämtheit, dass Sie noch die Stirn haben, hier die berechtigte Demonstration derjenigen zu missbrauchen, die gearbeitet haben, die es jetzt wieder tun, die wirklich belastet sind. Ihre Arbeit hat keinen Beitrag geleistet.“

    Der bayerische Epidemiologe Dr. Friedrich Pürner schrieb daraufhin bei Twitter, Lauterbach sei ein „Spalter der Gesellschaft“, und er erhob auch bereits eine Rücktrittsforderung.

    Mehr dazu: https://www.signal-online.de/2022/07/10/aerzteverband-fordert-ruecktritt-von-karl-lauterbach/

  73. Ich wählte anerzogen immer SPD bis Schröder/Fischer.
    Danach kam ja nur noch Chaos.
    Heute ist die AfD einzig normal, aber deswegen soll und muss sie ja endlich weg.

    Die NWO steht vor unserer Tür, Schwab hat einen Fuß im Wohnzimmer, Gates hatte viel Erfolg mit CORONA und wo ist noch Protest?
    Primitiv wird gegen jeden agitiert, der noch Kritik übt.

  74. @ lorbas 00:30

    Wir haben doch gar keine Stimme mehr!
    Alles vernichtet, ohne TV geht nichts.

  75. Die Arschgesichter die das Plakat des Bildes halten,haben bestimmt noch nie richtig gefroren,sonst würden
    diese nicht so einen Hirnmist proklamieren und verbreiten.Die Gestalten werden bestimmt Anhänger der grünen Volksverräter sein

  76. rasmus 15. Juli 2022 at 00:37
    @ bobbycar

    Ich habe nie Grün gewählt bis auf eine EU-Wahl Ende der Neunziger, weil ich dachte, die werden was tun gegen die grausamen Tiertransporte.
    Ich wusste nicht, dass es um Schächten und Islam ging. Natürlich tat sich nichts seitens dieser „Grünen“ Tier-und Naturfeinde.
    …………………………………………………………………………….
    Vollste Zustimmung,nicht wenige echte Natur und Tierfreunde sind auf dieses widerliche Pack reingefallen!

  77. Trottellandgeschaedigter 15. Juli 2022 at 01:19
    ——————————————————————————–
    Was vor allen Dingen noch viel gefährlicher ist: Diese „Menschen“ haben nicht die geringste Ahnung über die Hintergründe des Ukraine-Konflikts. Sie rennen auf die Straße und fluchen über Putin, andere wiederum kleben sich an Straßen fest wegen CO2 Ausstoß, wieder andere demonstrieren gegen Rassismus (Black lives matter). Hinter diesen jungen Leuten die normalerweise andere Interessen verfolgen sollten (Bildung; Karriere, Familienplanung) stehen Dritte. Wer? Und was erhalten diese Menschen (mit Maulkorb, systemkonform) dafür?

  78. @ Nordachse 15. Juli 2022 at 00:42

    Was Churchill, Roosevelt und Stalin nicht geschafft haben, schaffen eben Lindner, Habeck, Bärbauch und Scholz ? Sehen wir es positiv, es wird sich für viele Asylschmarotzer nicht mehr lohnen nach Germoney zu reisen wenn sie feststellen dass sie sich mit Ihrem Hartz 4 Satz noch den Allerwertesten abwischen können. Drogen brauchen sie ebenfalls nicht mehr zu verticken das macht der Staat (siehe Debatte um Chrystal meth Legalisierung).

    Und ich frage mich, wie das eigentlich mit dem Besuch der „Wärmeinseln“ im Winter aussehen soll, wenn der der nächste „Lockdown“ wg. des „Omikron Subtyps BA.275“ droht? Kann mir das jemand erklären?

    Das ist eine naive Frage. Einen warmen Arsch gibt es erst nach der zweiten Booster-Impfung !
    Alles klaro ? Also auf zur Impfung. In Amerika gibt es angeblich einen Anstieg im Bedarf an Kindersärgen.
    Da dürfen ja angeblich schon Babys ab dem sechsten Lebensmonat als Versuchskaninchen herhalten.
    M. läßt grüßen. ( M=meine Wenigkeit ). Damit hier keine falschen Rückschlüsse gezogen werden können !

  79. 2022 Layla Layla Layla immer geiler… https://m.youtube.com/watch?v=laru0QoJUmI
    Wow, wir in Deutschland haben echt ernste Probleme:
    https://www.welt.de/vermischtes/kurioses/article239874357/Duesseldorf-Weiteres-Verbot-fuer-Partysong-Layla-auf-Kirmes.html 1984 sangen die Ärzte von Claudia und ihrem Schäferhund.
    https://www.google.com/search?gs_ssp=eJzj4tFP1zcsNjDNSS8ryzJg9JJJzkksTclMVMhILFHIS81TKE7OOLwkLbUoozQvBQBIYQ_n&q=claudia+hat+nen+sch%C3%A4ferhund&rlz=1C9BKJA_enDE989DE992&oq=claudia+hat&aqs=chrome.1.69i57j46i512j0i512j46i512j0i512.13621j0j7&hl=de&sourceid=chrome-mobile&ie=UTF-8
    Ob es sich bei der Tierfreundin um Claudia Roth handelt, hab ich seither nicht ergründet.
    Möglich wärs aber schon… Wer hat in Würzburg dennSong auf der Kirmes verboten? War das derselbe Trottel, der dem Macheten–Neger eine psychologische Krankheit angedichtet hat, um diesem Sprenggläubigen vor einer Rückkehr in sein afrikanisches Schei$$haus zu bewahren?
    H.R

  80. Eine Kultband, zu jedem verfickten Thema den passenden Song:
    https://m.youtube.com/watch?v=laru0QoJUmI
    LGTB und was sonst noch nach medialer und sozialer Aufmerksamkeit giert.
    Ähnlich wie die toten Hosen, der gleiche Schwachsinn. Die Schnittmenge der Fans ist frappierend:
    https://www.google.com/search?gs_ssp=eJzj4tVP1zc0TDIzT87OME42YPSSSUktUihOLE7OSFQAMTOLS4B0aQlQILUIADt7DvE&q=der+sascha+der+ist+deutscher&rlz=1C9BKJA_enDE989DE992&oq=der+sasch&aqs=chrome.1.0i355i512j46i512l2j69i57j0i512l2.11061j0j7&hl=de&sourceid=chrome-mobile&ie=UTF-8
    Diese Linksfaschisten aus Düsseldoof haben es schließlich geschafft, dass jede Menge hirnloser Konsumenten seit Jahrzehnten die Platten kaufen, immer und immer wieder…
    H.R

  81. Hunger und Kälte wird vermutlich Niedrigverdiener und Hartzer stärker treffen, als die übrige Bevölkerung.

    Da die Sozen und Grünen zahlreicher von Niedrigverdienern und Sozen gewählt wurden, finde ich das gut!

  82. Draghi will sich offenbar vor dem unmittelbar bevorstehenden System-Crash davonmachen.

  83. „Lieber frieren als Putins Gas“ – besser kann man Dummheit, Narretei und Schwachsinn kaum ausdrücken!
    Dazu fällt mir dann noch ein Refrain eines „Songs“ von H.D. Hüsch aus den 1980er Jahren ein, der da lautete, „Mummenschanz und Firlefanz – schizophren und Eiertanz“

  84. @HGS

    „Lieber frieren als Putins Gas“

    Das hat noch eine andere Komponente: Genau diejenigen, die früher schrien „Lieber rot als tot“ schreien jetzt „Lieber frieren als Putins Gas“

    Dummbratzen!

  85. Ich habe nichts gegen Putins Gas.
    Ich liebe einen warmen Achtersteven.
    Wenn unsere grünversifften Spinner gerne
    frieren wollen, können sie ja nach Sibirien gehen,
    da soll es 70 Grad kalt sein.

    Lieber Geschäfte mit Rußland, als diese
    grünrotgelb gefärbte Gutmenschen -Heuchelei !!!

  86. Sollen die Linksgrünen doch ihr Hähnchen und Kotelett roh essen,
    in ihren Wohnungen, wo Raureif auf den Tapeten ist.

    Danach ins Freie zum Kacken, weil das Klo zugefroren ist.

    Das gönne ich allen Altparteiwählern! 🙂

  87. „Lieber frieren als Putins Gas“

    Das hat noch eine andere Komponente: Genau diejenigen, die früher schrien „Lieber rot als tot“ schreien jetzt „Lieber frieren als Putins Gas“

    Dummbratzen!
    Das sind genau die idioten die damals auf den Friedendensdemos mitgerrannt sind

  88. Gut so. Damit ist der Niedergang Europas beschlossen und unumkehrbar. Nicht nur die Deutschen kapieren offensichtlich nicht, wessen Marionetten ihre sog. Führer sind und dass sie ausschließlich gegen sie und für Amerika arbeiten. Amerika unter den Demokraten will die einzige Weltmacht sein und bleiben und alles andere wird, egal mit welchen Mitteln, ausgemerzt. Die Europäer wären, wenn sie einen Funken Verstand und Courage besäßen, schnell von Amerika emanzipiert und ein ernst zu nehmender wirtschaftlicher Gegenwart. Zusammen mit russischen Bodenschätzen und der Umtriebigkeit Asiens wäre der Kontinent Eurasien der bestimmende auf dem Planeten und Amerika wäre abgehängt. Das wissen sie genau und deshalb führen sie seit Jahren, eigentlich schon Jahrzehnten einen Wirtschaftskrieg gegen Europa und dieses zusammen mit den USA gegen Russland. Dümmer geht es eigentlich kaum. Und dann noch die Übernahme durch die Minderbemittelten, es ist erledigt, wenn die Europäer, egal wo, das gilt auch für den Osten, der sich bei der Verantwortung gern ausklinkt, aber Geld nimmt, sich nicht endlich auf den Hosenboden setzen, ihre ideologischen Regierungen absetzen und diese Mätzchen überwinden, dass sich die Osteuropäer und auch der Süden nur als Opfer sehen, vor allem als Opfer von Deutschland. Diese Kindereien sind im Grunde aus der Zeit gefallen, egal, wie dämlich und überheblich sich DE manchmal anstellt, sie sind auch niemand, mit dem man gern zu tun hat.

  89. „Werden diese Menschen zur Besinnung kommen, wenn sie diesen Winter tatsächlich frieren und hungern?“
    —————————-
    Was soll die Frage?

    „Diese Menschen“ sind bei Besinnung und werden – auch wenn sie diesen Winter frieren sollten – bei Besinnung bleiben. Sie bringen mit dieser Botschaft zum Ausdruck dass ihnen frei nach Brecht Moral wichtiger ist als das Fressen. So denkt übrigens erfreulicherweise auch eine Mehrheit der Deutschen. Nach dem barbarischen Raketenangriff der russischen Armee auf ein Wohngebäude in Winnizja (mittlerweile 23 tote Zivilisten) werden sich Weitere dieser Mehrheit anschließen.

  90. Der 9. November gilt ja als der Schicksalstag der deutschen Geschichte. Vielleicht ist es ja dieses Jahr wieder soweit.
    Auch wenn ich hoffe, dass wir noch etwas mehr Zeit bekommen…

  91. Den ganz aktuellen, frisch eingetroffenen „NeuDeutschen“ dürften die angekündigten kalten Aussichten wohl am warmen Hintern vorbeigehen. Hier eine nüchtere Zusammenfassung, die man nüchtern kaum erträgt.
    Wir, die „alten, weißen Deutsche“ sind jetzt endgültig zu Parias degradiert. Im eigenen Land!

    https://www.youtube.com/watch?v=aXGokhLOWvg

  92. Akter Frankfurter 15. Juli at 12.20 Uhr
    Sie gehören zu den Usern, die bei mir nur noch Fassungslosigkeit auslösen. Wenn Sie kein bezahlter Troll sind, dann sind Ihre wirklich grenzdebilen Äußerungen nur noch mit völliger Verblendung zu erklären. Nein, diese Menschen, die lieber „gegen Putin frieren“- was für Idioten!- sind mit Sicherheit nicht im Besitz gesunder Sinne. Zumindest fehlt ihnen jegliches Vorstellungsvermögen, was der von ihnen angestrebte Zustand bedeutet. Es stellt sich daher tatsächlich die Frage, ob ihnen der Krieg, der uns und damit sie nichts angeht, und der von der USA- Nato aus durchsichtigen Gründen vom Zaum gebrochen wurde, der nur uns schadet, weil schaden soll, ihnen bei Betrachtung ihrer Frostbeulen nicht doch noch wo vorbeigeht, wo er mir von der ersten Sekunde an vorbeigeht. Was Sie betrifft: Sind Sie nicht in Dauerempörung ob der vielen von den USA ausgelösten “ Frühlingsgefühle“ in Staaten, die zu Millionen Toten und nach Europa gelenkten Fluchtbewegungen geführt haben? Wo bleibt da der Wunsch nach hungern und frieren gegen die USA, der aggressivste Staat, den es gibt. Das sind übrigens geschürte Kriege, die uns tatsächlich negativ betreffen. Dieser Teufelsstaat hat übrigens nirgends die Zuvilbevölkerung geschont. Trocknen Sie Ihre Krokodilstränen wegen angeblich von Putin begangener Verbrechen an der Ukrainischen Zivilbevölkerung.

  93. @hans 14. Juli 2022 at 20:00
    Vornweg, ich habe nix gegen ‚Wessis‘. Trotz ihrer unbeschreiblichen Doofheit, sich 16…..
    #####

    Du bist gemein. Ich bin als Wessi voll auf Ossi-Linie. Mir hat noch niemand das selbstständige Denken verbieten oder durch Fremddenken überlagern können.
    Ein Hoch auf die Ossis.

  94. Ach was haben die Gören für eine große Fresse.
    Ein paar Stunden traue ich denen schon das Frieren zu. Aber spätestens am 2ten Tag sinkt die Kampfmoral. 🙂
    Ich selbst bin mit 18 Jahren zuhause ausgezogen. Verdient habe ich 201,60 DM.
    Da war die Bude so kalt, daß ich das klamme Bett mit dem Fön vorheizen mußte. Später hatte ich ein paar Mark extra, weil ich nebenbei bedient habe. Dann habe ich mir eine Heizdecke gekauft. –Kuschelig– 😉
    Duschen und Haare waschen konnte ich nur kalt. Oder ich ging ins Hallenbad. Kostete 1.-DM.
    Und mir macht es bis heute sehr wenig aus, wenn es echt kalt ist. Obwohl ich mir mittlerweile das volle Leben sehr gut leisten kann.
    Aber bei den verzärtelten Jugendlichen sehe ich eiskalt schwarz.

  95. @Alter-Frankfurter: Frage?
    „Diese Menschen“ sind bei Besinnung und werden – auch wenn sie diesen Winter frieren sollten – bei Besinnung bleiben. Sie bringen mit dieser Botschaft zum Ausdruck dass ihnen frei nach Brecht Moral wichtiger ist als das Fressen.
    ———-
    Alter Frankfurter, wie alt wollen Sie denn noch werden? Ich empfehle Ihnen eine tolle, durchschlagende 5. Impfung

Comments are closed.