Fake-Flüchtlinge geben sich in Hamburg als Ukrainer aus - sind es aber de facto nicht.
Fake-Flüchtlinge geben sich in Hamburg als Ukrainer aus - sind es aber de facto nicht.

Von MANFRED W. BLACK | Der Senat des Stadtstaates Hamburg hat offiziell – nach einer schriftlichen kleinen Anfrage der AfD in der Bürgerschaft (Drucksache 22/9612) – eingeräumt, dass von den bisher 28.301 offiziell registrierten „ukrainischen Flüchtlingen“ in der Hansestadt 2607 Personen gar keine ukrainische Staatsangehörigkeit besitzen.

Das sind also nahezu zehn Prozent. Es handelt sich hier um sehr viele Zugewanderte aus der Ukraine, die gar keine Ukrainer sind.

Woher kommen ursprünglich diese nicht-ukrainischen Zuwanderer aus der Ukraine? Die zehn primären Herkunftsländer sind Marokko (302 „Flüchtlinge“), Turkmenistan (206), Russische Föderation (197), Afghanistan (194), Nigeria (178), Türkei (161), Vietnam (157), Iran (155), Aserbaidschan (133) und Ghana (112).

Kein Illegaler wird abgeschoben

In der Anfrage der Fraktion ist auch die Frage gestellt worden, ob Zugewanderte aus der Ukraine abgeschoben worden sind. Die Antwort der Landesregierung lautet kurz und lapidar: „Nein“.

Mit anderen Worten: Jeder – auch illegal zugewanderte – „Flüchtling“, der aus der Ukraine nach Hamburg kommt, wird hier aufgenommen – und nach den Vorschriften der Sozialhilfe rundum versorgt. Zeitlich unbegrenzt. Oft als rechtlich „Geduldeter“ – de facto mit allen Rechten wie ein anerkannter Asylbewerber.

Dabei geht es nicht nur um laufende finanzielle Zuwendungen, sondern auch um Gratis-Wohnungen, freie Krankenversorgung sowie um Möbel und Kleidungs-Ausstattung.

„Fake-Flüchtlinge und Sozialmigranten“

Der Fraktionschef der AfD in der Hamburger Bürgerschaft, Dirk Nockemann, hat diese Fakten so kommentiert: Es sei „kein Wunder, dass jeder zehnte aus der Ukraine gekommene Migrant überhaupt keine ukrainische Staatsbürgerschaft besitzt – die sozialen Anreize in Deutschland haben sich längst in der ganzen Welt herumgesprochen“.

Nockemann erklärte, dass die Aufnahmekapazitäten in der Bundesrepublik längst an ihre Grenzen stießen und dass „auch unsere Sozialkassen (…) immer stärker belastet“ würden.

Die AfD fordert, „Fake-Flüchtlinge und Sozialmigranten“ sollten „schnellstmöglich“ abgeschoben werden.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

57 KOMMENTARE

  1. Niemand weiss wer da täglich über die Grenze kommt, die Altparteien wollen es gar nicht wissen.
    Herrschaft des Unrechts. Wann kollabiert der Laden endlich?

  2. Ein Ende mit Schrecken kann es längst nicht mehr geben, dafür ist alles ideologisch längst zu Ende gedacht, also bleibt nur noch der Schrecken pohne Ende für uns….

  3. Mein Gott, wie schrankenlos blöd sind die Unterstützer dieser
    Abstauber-Invasion nur??

    Wir Bürger werden wie eine Weihnachtsgans ausgenommen.
    Ölpreis sinkt auf historisch tiefe 93,- Euro für ein Barrel Sorte Brent,
    aber der Spritpreis Diesel steigt auf rekordverdächtige 2,30 Euro für
    den Liter.
    Die Differenz/der Unterschied wird gebraucht, um all die unerwünschten Mitesser
    am deutschen Sozialstaat zu ernähren und zu alimentieren.
    Man kann es nicht mehr sehen:
    Muselmaninnen aus der Wüste und Negerinnen aus dem Urwald mit den neuesten
    und teuersten Kinderwagen, Halbwüchsige Muselnmanen, die wie
    selbstverständlich mit dem E-Roller durch die Straßen sausen,
    Ukrainer mit dem BMW X5, dickem Benz, aber mit überbordenden Leistungen
    aus Hartz IV.

    Woher haben die das Geld?
    Sind wir einheimischen arbeitssamen Steuerzahler die Ernährungsleibsklaven
    für all diese Sozialschmarotzer ?????

    Für diese Entwicklung gehören die verantwortlichen Politiker zum Teufel gejagt !!!!!

  4. Egal ob Ukrainer oder sonstwas. Lieb und teuer sind sie uns alle.

    Ich bewundere jeden, der heute noch für kleines Geld und mit der Aussicht auf eine noch kleinere Rente steuer- und sozialabgabenpflichtig für dieses System den Blödel macht.

  5. Viele der Ukraine Flüchtlinge sind Neger.

    Sie sprechen zwar kein Wort ukrainisch und auch kein Wort russisch und verstehen wenig Englisch, aber sie haben in der Ukraine studiert.

    Leider haben sie den Namen der Universität vergessen und auch der Name der Dozenten war irgendwas russisches, was sie sich nicht behalten haben.

    Auf Nachfragen, was sie studiert haben, brkommt man Antworten wie Elektroinstallation, Holzsägen und Hühner schlachten.

    Wir sind über jeden Neger froh, der unsere Renten sichert und das Sozialsystem rettet und Frau Baerbock bestätigt, dass man überhaupt nichts können muss, um in Deutschland Außenministerin zu werden

  6. Hamburg: Zehn Prozent der Ukraine-Flüchtlinge keine Ukrainer

    Wirklich nur 10% ?
    Bei den „Syrern“ hatten man 2015 den Eindruck, da kommt Schwarzafrika und der gesamte Orient angedackelt.

  7. Focus online mal wieder…

    Diesmal beschert uns La Ninja eine außergewöhnliche Rekordhitze im Herbst.

    Zumindest wird nicht das Klima erwähnt, aber natürlich ist es die menschengemachte klimaerhitzung, die uns Temperaturen 20 Grad über dem Durchschnitt bescheren wird.

    Sie können glauben, was sie wollen, sie müssen nur überzeugt sein, dass sie mit der CO2 Bepreisung die Welt retten.

    Der absurde Alarmismus in Focus online ist für echte Wissenschaftler nur peinlich.

  8. Die haben einfach nur nen Vorwand genommen um die faktische Selbstaufgabe zu entschuldigen.
    Von Straßenbild her ist es überdeutlich.
    Wir werden verdrängt.
    Viel Spaß mit den Neubürgern die werden sich bestimmt so aufopferungsvoll für eure Ziele einsetzen.

  9. BILD titelt: „Frostiges Treffen in Kiew“
    Das kann man so bestätigen.
    BEHANDELT MAN SO GÄSTE?
    Auch noch GÄSTE von denen man Milliarden abluchsen will?

    Die haben dort unseren Bundespräsidenten im Regen herumgeführt, haben ihm die Trümmer von irgendwelchen Häusern gezeigt, aber keiner hat ihn mit unter seinen Schirm genommen!!
    Was für eine Frechheit. Es wurde ihm respektlose Missachtung und Ablehnung entgegengebracht. Er hätte sagen sollen: „Besorgen sie mir mal einen Schirm. Was ist das hier für ein Empfang? Wenn ich schon im Bombenhagel laufen muss, dann wenigstens trocken!“ Er trat viel zu bescheiden auf.
    Es ist ein typisches Merkmal der Deutschen, FORDERUNGEN immer nur nach unten zu stellen.

    Unseren Bundespräsidenten, im blauen Anzug mit Regentropfen bekleckert setzte man ihn schließlich wie einen begossenen Pudel in einen Bunker! Man wollte ihn wohl auch mal leiden lassen– Die Bilder vom BUNKER, die im TV erschienen, wo er da so sitzt, sein blauer Anzug mit dicken Regentropfen überhäuft, bringt die BILD nicht.

    Absichtlich versuchte man ihm das Leben unangenehm zu machen.
    Ein unverschämtes, dreistes und freches Pack ist das in Kiew.
    Der Klitschko mit dicker Soldatenjacke und Schirm in der Hand schämt sich nicht einmal.
    Und dort fließen Deutschlands Milliarden hin?
    Deutschland hat sie nicht mehr alle!!

    Eigentlich müsste man zu denen sagen: Das ist ein aussichtsloser Krieg, den ihr nicht gewinnen könnt. Helft euch selbst! Nach gutem deutschen Sprichwort: Hilf dir selbst dann hilft dir Gott!

    Unterdessen werden wir hier heimgesucht, von diesen Leuten, die sich als Flüchtlinge ausgeben wovon, wie man hört, mindestens 10 Prozent Betrüger sind, die hier wohlwollend empfangen werden.

  10. Diese Heuschrecken müssen dort wo sie auftreten sofort zu den Behausungen der Grünen und Invasionsunterstützer geleitet werden, bis hoch in die Länder- und Bundesabgeordneten. Nur wenn diese persönlich bedrängt und betroffen sind wird sich was ändern

  11. Ha!

    Kurz nach meinem Beitrag hat fOCUS online diese absurde Geschichte von der Homepage genommen. Vielleicht hat tatsächlich ein fOCUS online Redakteur mitgelesen und diesen Quatsch gelöscht.

    Dafür wird dem unkundigen Leser erklärt, wieso wir auch im Herbst und Winter ‚Hitzewellen‘ haben.

    Sie werden mit dem Thema Klima täglich hinter die Fichte geführt…

  12. Das_Sanfte_Lamm 26. Oktober 2022 at 09:38; Mittlerweile ist doch allgemein bekannt, wie gut die in Haramburg mit Zahlen umgehen können. Mich würde gar nicht wundern, wenn die überall nen Nuller vergessen haben. Immer unter der Voraussetzung, dass überhaupt irgendein nennen wirs mal Herkunftsdokument vorgelegen hat. Bei den pseudosyrern wars ja die absolute Ausnahme, dass mal einer nen gefälschten Pass dabei hatte. Die allahmeisten haben denen nur ihr auswendig gelerntes Sprücherl vorgesagt.

  13. Der Senat des Stadtstaates Hamburg hat offiziell – nach einer schriftlichen kleinen Anfrage der AfD in der Bürgerschaft (Drucksache 22/9612) – eingeräumt, dass von 28.301„ukrainischen Flüchtlingen“ in 2607 Personen gar keine ukrainische Staatsangehörigkeit besitzen.

    und dann muß man sich . . . (im Kontext Russland Ukraine ). . . von einem Deutschland hassenden linksrotgrünveganverschwulten Vertreter der Rgierung, anhören lassen , Zitat . . . „Sie lügen einem ins Gesicht “ . . . Zitat Ende … klick !

  14. OT
    Und Zack,
    erhöhen sich der EU Beamten ihr Gehalt um 7%.
    Die Erfolgreiche EU POLITIKERDARSTELLERIN Ursula vom Gierschlund erhält somit 2000 Euro pro Monat mehr , und ihre Altersbezüge werden entsprechend höher Ausfallen.
    Die EU ist gegenwärtig dabei ein Paket zusammen zu stellen um der Ukraine 1,2 Milliarden zu überweisen, es darf davon Ausgegangen werden das nicht ein Euro bei der Bevölkerung ankommt. Es kann nicht of genug darauf hingewiesen werden:
    Die Ukraine ist einer der Länder mit der Höcksten Korruption Weltweit.

  15. PI “ Hamburg: Zehn Prozent der Ukraine-Flüchtlinge keine Ukrainer“

    Wirklich? Woher kommen die Zahlen? Schon mal die aktuellen Grenzübertritte in Österreich gezählt und wohler diese Refugees kommen?!
    Zuzüglich die aktuellen Zahlen und Zusagen für/aus Afghanistan?!
    Wenn dies jeden Tag zusammengezählt wird fallen zuletzt die Ukraineflüchtlinge gar nicht mehr auf- werden marginal. Die Refugees von Merkel eingeladen ab Herbst 2015, zuzüglich weitere durch die deutsche Ngos Asylindustrie geradezu animiert und gepampert inziwschen Millionen gar nicht mitgerechnet. Wieviele Kommunen in Deutschland haben inzwischen auf Stuerzahlerkosten direkt auf teuren privaten oder Gemeinde -Immobiliengründstücken mit Millionenbeträgen nach aktuellem Wohnkonfortstandard Erstbezug Häuser draufgebaut?. Hunderte ,Tausende, plus sonstige Wohnungen, die nach wenigen Jahren wieder nahezu komplett saniert werden müssen?! Die Karawane zieht weiter.
    Ich vermute, Deutschland hat den besten Komfort für Flüchtlinge aus aller Welt und es ist immer noch nicht genug. Wieso wirkt die deutsche Regierung egal welches pol. Coleur nicht auf die Fluchtländer ein, dass dort endlich Frieden herrscht, soziale Bedingungen um dort leben zu können?! Es gibt nicht wenige Länder sogar mit div. restriktiven (Militär)-Regierungen , da würde ein Einheimischer den Teufel tun von dort nach Europa/Deutschland zu „flüchten“ obwohl sie u.U. sogar materiell ein besseres Leben hätten!. Man sollte keiner Statistik trauen- meist ist es eher umgekehrt.
    https://www.deutschlandfunkkultur.de/warum-entwicklungshilfe-kontraproduktiv-ist-100.html
    https://www.nzz.ch/meinung/afrika-braucht-unser-geld-nicht-ld.1698424

  16. @ ghazawat 26. Oktober 2022 at 09:25
    Zitat: „Wir sind über jeden ***** froh, der unsere Renten sichert und das Sozialsystem rettet und Frau Baerbock bestätigt, dass man überhaupt nichts können muss, um in Deutschland Außenministerin zu werden“.
    pers. Bemerkung: Bingo ! Frage : Schon gesehen und gehört? –>
    >>> Grüne Nichtskönner Lang, Nouripour & Co.: Die faulsten Deutschen regieren das Land der Fleißigen!<
    Julian Reichelt 25.10.22
    https://www.youtube.com/watch?v=_-sdMDHyPTE

  17. @ jeanette 26. Oktober 2022 at 09:53

    BILD titelt: „Frostiges Treffen in Kiew“
    Das kann man so bestätigen.
    BEHANDELT MAN SO GÄSTE?
    Auch noch GÄSTE von denen man Milliarden abluchsen will?

    Die haben dort unseren Bundespräsidenten im Regen herumgeführt, haben ihm die Trümmer von irgendwelchen Häusern gezeigt, aber keiner hat ihn mit unter seinen Schirm genommen!!
    Was für eine Frechheit. Es wurde ihm respektlose Missachtung und Ablehnung entgegengebracht. Er hätte sagen sollen: „Besorgen sie mir mal einen Schirm. Was ist das hier für ein Empfang? Wenn ich schon im Bombenhagel laufen muss, dann wenigstens trocken!“ Er trat viel zu bescheiden auf.
    Es ist ein typisches Merkmal der Deutschen, FORDERUNGEN immer nur nach unten zu stellen.

    Unseren Bundespräsidenten, im blauen Anzug mit Regentropfen bekleckert setzte man ihn schließlich wie einen begossenen Pudel in einen Bunker! Man wollte ihn wohl auch mal leiden lassen– Die Bilder vom BUNKER, die im TV erschienen, wo er da so sitzt, sein blauer Anzug mit dicken Regentropfen überhäuft, bringt die BILD nicht.

    Absichtlich versuchte man ihm das Leben unangenehm zu machen.
    Ein unverschämtes, dreistes und freches Pack ist das in Kiew.
    Der Klitschko mit dicker Soldatenjacke und Schirm in der Hand schämt sich nicht einmal.
    Und dort fließen Deutschlands Milliarden hin?
    Deutschland hat sie nicht mehr alle!!

    Eigentlich müsste man zu denen sagen: Das ist ein aussichtsloser Krieg, den ihr nicht gewinnen könnt. Helft euch selbst! Nach gutem deutschen Sprichwort: Hilf dir selbst dann hilft dir Gott!

    Unterdessen werden wir hier heimgesucht, von diesen Leuten, die sich als Flüchtlinge ausgeben wovon, wie man hört, mindestens 10 Prozent Betrüger sind, die hier wohlwollend empfangen werden.

    Ist der Steinmeier etwa Ihr Präsident ?
    Von dem möchte ich nicht repräsentiert werden !!!

  18. BinTolerant
    26. Oktober 2022 at 10:27

    „Grüne Nichtskönner Lang, Nouripour & Co.: Die faulsten Deutschen regieren das Land der Fleißigen!<'

    Frau Lang ist das leuchtende Vorbild, wie man aus Fettleibigkeit einen politischen Vorteil machen kann. Mit der Fettschürze kann man von dem fehlenden Gehirn ablenken. Wie so etwas bei den Grünen an die Spitze kommen kann ist mir unbegreiflich.

  19. Preisfrage ist: Warum kehrten diese „Studenten“ nach Beginn der militärischen Sonderoperation nicht einfach in ihre Herkunftsländer zurück?
    Anschlußfrage: Warum stellten sich deutsche Behörden nicht selbst obige Frage und zogen daraus die nötigen Schlüsse?

    Die Lösung ergibt sich zwanglos bei Betrachtung der Behandlung des BRD-Besuchs. Ein Bundespräsident der würdelos genug ist, um eine Einladung zu betteln um dann im Regen zu stehen (und einen vermutlich auch ohne jede Feindeinwirkung ausgelösten Fliegeralarm vorgespielt zu bekommen) und selbst unverschämteste Forderungen untertänigst goutiert repräsentiert einen Staat, mit dem das Ausland alles machen kann.
    Das wissen natürlich auch die „ukrainischen Studenten“ und nutzen es entsprechend aus.

  20. Krankenkassenbeiträge steigen bald schon wieder. Eine höhere Eigenbeteiligung für die Inanspruchnahme medizinischer Leistungen, welche man bereits über die Kassenbeiträge jeden Monat auch ohne Inanspruchnahme bezahlen muss, wird diskutiert.
    Gleichzeitig ist für Flüchtlinge, Asylanten und Geduldete keine Behandlung zu teuer und Wartezeiten für Termine länger als 1 Woche Rassismus, während ich teilweise 6 Monate für MRT- und Facharzttermine warten darf.

  21. @ghazawat 26. Oktober 2022 at 10:32

    „Wie so etwas bei den Grünen an die Spitze kommen kann ist mir unbegreiflich.“
    Mir nicht, so etwas ist bei „Grünen“ üblicher Standard.
    Mir ist allenfalls unbegreiflich, daß diese Sekte aus von Mitgliedern gewählt wird.

  22. Ein Mittwoch im Oktober.

    Ein bedeckter Himmel ohne Sonne und um 11: 00Uhr 11 Grad.

    Eigentlich nichts besonderes, ich hatte mir eigentlich einen goldenen Oktober gewünscht.

    Aber ich lese von dramatischen Hizewellen, die uns Rekord Temperaturen im Winter bescheren werden. Natürlich mit „vielleicht“ und „möglich“ und sonstigen Konditionalen. Man erkennt die Absicht und ist verstimmt.

    Dafür wird die Welt gerettet mit Kartoffelbrei auf Monet.

  23. Der Senat des Stadtstaates Hamburg hat offiziell – nach einer schriftlichen kleinen Anfrage der AfD in der Bürgerschaft (Drucksache 22/9612) –
    ++++++++++++++++++
    An diesem Beispiel zeigt sich, warum kein Landtag die AfD in seinen Reihen haben will. Ohne die AfD würden solche Informationen schlicht nicht auftauchen. Das zeigt den Wert einer ernst zu nehmenden Opposition. Auch wenn sie an den Missständen direkt nichts ändern kann.
    ABER: Im Falle des Hamburger Senats darf die AfD die Antwort nicht auf sich beruhen lassen. Wo bleiben die Folgen für den Senat? Wir reden von offenem Asylmissbrauch. Bzw. einem Missbrauch des Sonderstatus, den die Ukrainer hier geniessen.
    Denn: Menschen aus der Ukraine bekommen eine Art Sonderstatus. Das bedeutet: Sie müssen kein Asyl beantragen, erhalten aber trotzdem einen „vorübergehenden Schutz“ mit allen Sozialleistungen nach § 24 Aufenthaltsgesetz (AufenthG). Hierfür müssen sie sich registrieren lassen.
    Einfach sämtliche Leute zu übernehmen, die im Zuge des Sonderstatus Missbrauchs hier Einzug halten, muss auf Amtsmissbrauch und Veruntreuung von Steuergeldern von Seiten des Hamburger Senats geprüft werden.
    Einfach nur einen Missstand aufzudecken, ohne, dass die Täter Konsequenzen zu erwarten haben, ist sinnlos. Die antworten kackfrech auf Anfragen der AfD, weil sie glauben, über dem Gesetz zu stehen. Warum also wird das nicht weiter verfolgt?
    Auf der einen Seite werden hier werden Gesetze erfunden, um arglose Bürger zu jagen („Volksverhetzung“) und auf der anderen Seite setzt der Staat sich offen und ungeniert über die von ihm verabschiedeten Gesetze hinweg.
    Das ist mindestens zynisch und eignet sich nicht, Gesetzestreue von Seiten der Bürger zu erwarten.

  24. @ ghazawat 26. Oktober 2022 at 10:32
    Zitat: …“Frau Lang ist das leuchtende Vorbild, wie man aus Fettleibigkeit einen politischen Vorteil machen kann. „……

    Bemerkung: Sind Sie sicher, dass dies eine Frau ist oder doch nicht Diversity Gender* Varainte 0815?
    Allen Ernstes, mir gehts gar nicht um den gewaltigen Umfang dieser „Frau“ – von mir aus könnte sie auch aussehen wie Dracula Double Strack -Zimmermann oder Nancy Feaser oder Antonia Hoffreiter und Konsorten. Es geht bei den noch selbstdenkenden Bürgern doch in 1. Linie politisch darum
    was Ricarda Lang und Konsorten an Qualität von Beruflicher Lebenserfahrung und souveräner Glaubwürdigkeit ohne grüner hochgepimpter Luftblasensprechender Proporz ausmacht. Und da hat sie NiX -nullkomma NIx – eine in vorderster Front der GRünen vorzuweisen.
    Wie Julian Reichelt richtig sagt – übersetzt -Flasche leer nix drin gewesen regieren unser Land!
    Zuesrt 16 JAHRE Merkel hat schon gereicht – nach nun 1 Jahr erneut freier Flug nach links Grünutopia – sind wir schon nur 1 mm von dem allesentscheidenden harten Aufprall an der Betonwand entfernt.
    Ich will hier raus . Sofort. BT.

  25. BinTolerant
    26. Oktober 2022 at 11:02

    „Allen Ernstes, mir gehts gar nicht um den gewaltigen Umfang dieser „Frau“ – von mir aus könnte sie auch aussehen wie Dracula Double Strack -Zimmermann oder Nancy Feaser oder Antonia Hoffreiter und Konsorten.“

    Ich finde Fettleibigkeit abstoßend und es geht mir um etwas ganz anderes.

    Jemand der hemmungslos frisst, hat keinerlei Legitiation, mir zu erzählen, wie ich leben soll. In dem Ausmaß ist Fettleibigkeit Kontrollverlust und keine Basis für überhaupt ein politisches Amt.

  26. Da kommen die noch dazu ,die sich einen neuen Ukrainischen Pass leisten konnten . Die ganzen Zigeunerbanden vom Balkan haben neue ukrainische Pässe . Nein, die Ukraine ist nicht korrupt .

  27. Es ist wirklich nur noch unfassbar. Jetzt darf alles rein, was rein will. Was hat das noch mit Asylrecht zu tun? Unsere Politverbrecher haben sämtliche Gesetze ausgehebelt und machen was sie wollen. Jagt sie endlich aus der Regierung.

  28. Sollte vertuscht werden…
    Zu Platz 4 der parasitären Schutzsuchenden in obiger Liste:

    *https://unser-mitteleuropa.com/afghane-vergewaltigt-schwedin-wirft-sie-in-grube-und-steinigt-sie/
    Schwerverletzte in 24m tiefen Mine vorgefunden
    „6 Monate wurde dieses abscheuliche Multi-Kulti-Verbrechen in der Systempresse verheimlicht: Bereits am 22. April dieses Jahres wurde eine Frau schwer verletzt in einem 24 Meter tiefen Minenloch in der schwedischen Gemeinde Norberg von Passanten aufgefunden. Mittels eines Helikopters konnte die Frau gerettet und ins Krankenhaus überstellt werden – wie „Friatider“ berichtete.
    Schwere Vergewaltigung, versuchter Mord, Steinigung
    Am 22.10.2022 schließlich wurde der 41-jährige Afghane Taher Amini wegen schwerer Vergewaltigung und versuchten Mordes verurteilt. Nach der Vergewaltigung soll er die Frau in das 24 Meter tiefe Minenloch geworfen und zweimal versucht haben, sie zu steinigen, wo er sie schließlich zurückließ.
    Die Frau hatte großes Glück, weil es – laut Gericht – „äußerst unwahrscheinlich“ gewesen wäre, dass man sie überhaupt vorfand. Sie blutete und war zum Zeitpunkt ihrer Rettung erkältet. Mehr als ein paar Tage hätte sie im Minenloch nicht überlebt, so ein Arzt.
    DNA-Sperma vorgefunden
    Die Angaben der Frau wurden vom Gericht als glaubwürdig eingeschätzt und durch andere Beweise gestützt – wie die Staatsanwalt anführte. Der Afghane gab keine Erklärung dazu ab, dass sein Sperma im Körper der Frau gefunden worden war und sich deren DNA in dessen Unterhose befunden hatte. Außerdem wurde sein Mobiltelefon an nahen Sendemasten registriert.
    Lebenslange Haft
    Die Verbrechen sollen zudem geplant gewesen sein, und der Mordversuch sollte die Vergewaltigung verbergen. Angesichts der Leiden des Klägers Opfer wurde die Höchststrafe angewendet in Bezug auf als wäre das Opfer gestorben. Laut Richter Johan Alvner wurde lebenslange Haft ausgesprochen.“
    xxxx
    Und sowas will man jede Woche 1000-fach einfliegen??!

  29. Bereits Nancy hat vor Monaten gesagt daß jeder ein „Ukrainer“ ist, der aus der Ukrainer kommt und damit basta! Ukrainische „Flüchtlinge“ haben nunmal VIP-Status. Ein Upgrade wie im Hotel oder Flieger.
    Wohin wohl sind die ganzen „Flüchtlinge“ von der weißrussich-polnischen Grenze hin? Eben…

  30. gonger
    26. Oktober 2022 at 11:44

    „Bereits Nancy hat vor Monaten gesagt daß jeder ein „Ukrainer“ ist, der aus der Ukrainer kommt und damit basta! “

    Für mich ist jeder Zigeuner Ukrainer, der vor russischen Splitterbomben flüchtet, die auf Kindergärten und Kindergeburtstage geworfen werden.

  31. In Hamburg wird jetzt eine Messehalle zurecht gemacht für die „Schutzsuchenden“. Wenn man keine Industrie und Dienstleistung mehr hat, braucht man auch keine Messe mehr denn wer soll da noch hingehen?
    Desweiteren wohl auch die ersten Sporthallen. Nach fast 2 Jahren Corona-Pause haben die zunehmend verfetteten Kids dann auch keine Sportmöglichkeiten im Winter mehr.
    Müssen sie halt Straßenfußballer werden. Jeder Hilfs-Jugendpsychologe weiß daß man auf der Straße schneller kriminell wird als in einem Verein oder im Schulsport, wo es feste Strukturen und einen Trainer gibt, der Ansagen macht.
    Aber die Ukrainer oder nicht sind halt wichtiger.

  32. „Der Fraktionschef der AfD in der Hamburger Bürgerschaft, Dirk Nockemann, hat diese Fakten so kommentiert: Es sei „kein Wunder, dass jeder zehnte aus der Ukraine gekommene Migrant überhaupt keine ukrainische Staatsbürgerschaft besitzt – die sozialen Anreize in Deutschland haben sich längst in der ganzen Welt herumgesprochen“.“
    ———————-

    Deutschland: Weltweit renommiertes Paradies für Parasiten!

  33. ridgleylisp
    26. Oktober 2022 at 12:04

    „Deutschland: Weltweit renommiertes Paradies für Parasiten!“

    Herr Habeck weist diesen Satz auf das Entschiedenste zurück! Er sei kein Parasit, sondern der Wirtschaftsminister Deutschlands, dass er davon keinerlei Ahnung hat, hat Herr Scholz vorher gewusst, bevor er ihn zum Minister ernannt hat.

  34. @ ghazawat 26. Oktober 2022 at 11:14
    ZiTat: ….“Jemand der hemmungslos frisst, hat keinerlei Legitiation, mir zu erzählen, wie ich leben soll. In dem Ausmaß ist Fettleibigkeit Kontrollverlust und keine Basis für überhaupt ein politisches Amt.“

    Bemerkung: Von der Seite haben Sie natürlich Recht. Ich finde solche „Frauen“ auch furchtbar. ) (Tim Kellner sagt dazu „Pommespanzer“ ) Dies ist jedoch von uns nur subjektiv betrachtet. Gut sie könnte mindestens 50 kg abnehmen oder grundsätzlich weniger auf die Waage bringen. (wahrscheinlich liegts an der Frauenquote bei den Grünen oder an der Frage: wer hat von allen den größten Umfang,die größte Klappe nach Roth, K.G. Eckardt – und aktuell nocch weniger Ahnung als die beiden und den geringsten IQ. Und… da hatte der Pommes Panzer R.L. den Finger oben. Und prompt ist sie mitsamt dem „Klimawandel“ von der Sekte gewählt worden.
    Und was eine Endzeit Sekte anrichten kann :Mal
    https://www.travelbook.de/orte/lost-places/jonestown-guyana

    Nun kommen die Grünen mit deutschen E Nummernschildern und Anti Verschwörungsaufklärer sogen. Faktenchecker des Bayrischen Rundfunks daher https://www.youtube.com/watch?v=oGZ5bgojtkE
    – die Befürworter des „WEF New joung Leaders ala Lang- Baerbock- Habeck und Konsorten. Den Great reset haben wir gerade in Berlin mit Dick und Doof. Gute Nacht Deutschland.

  35. Ö/Staatsbürgerschaft, muß noch lange nicht heißen,das es ein Orginal-Bio-/Ösi ist.
    Home Österreich

    Schwerverletzte nach Massen-Schlägerei

    Österreich
    26.10.2022 11:59 Uhr
    Schwerverletzte nach Massen-Schlägerei
    https://www.unsertirol24.com/2022/10/26/schwerverletzte-nach-massen-schlaegerei/

    Wenn der Muezzin ruft
    Kolumne von Dr. Florian Stumfall
    Erstveröffentlichung PAZ (redaktion@preussische-allgemeine.de)
    https://www.unsertirol24.com/blog/wenn-der-muezzin-ruft/
    Besonders die Aufnahme in D/ freut die Moslems, bald werden Sie in jeder Stadt mit den Muezzinruf begrüsst

  36. großer Jubel bei Focus online!

    Die Polizei hat einen vermutlichen Mörder gefasst.

    Natürlich kommt sofort das Bild des Mörders auf die Titelseite. Natürlich mit Augenbalken, aber es kommt auf was ganz anderes an.

    Der Mörder ist ein alter weißer Mann und offensichtlich ein Deutscher mit dem deutschen Vornamen Robert.

    Das wird natürlich breit getreten.

  37. @ ghazawat 26. Oktober 2022 at 10:32
    BinTolerant
    26. Oktober 2022 at 10:27

    „Grüne Nichtskönner Lang, Nouripour & Co.: Die faulsten Deutschen regieren das Land der Fleißigen!<'

    Frau Lang ist das leuchtende Vorbild, wie man aus Fettleibigkeit einen politischen Vorteil machen kann. Mit der Fettschürze kann man von dem fehlenden Gehirn ablenken. Wie so etwas bei den Grünen an die Spitze kommen kann ist mir unbegreiflich.
    ——————————–
    Unterschied Lang und Waldmeisterwackelpudding?
    Beide sind grün und wabbelig, aber der Pudding ist süß!

  38. Und 80% der ukrainischen Flüchtlinge kommen aus Regionen in denen nie Kriegshandlungen stattfanden , mal abgesehen von denen die nach der Anmeldung und dem kassieren von Sozialleistungen gleich wieder mit dem Bus nach Hause Gondeln ! Wahnsinn wie unser Sozialsystem geplündert wird .

  39. ike 26. Oktober 2022 at 09:27
    Und wenn du Obdachloser in Deutschland bist,ist die Abruch-
    Hütte im Link, vollkommen
    ausreichend!
    —–
    da hilft nur eins, ausreisen und als stolzer „Ukrainer“ einreisen.
    Vorher Pass wegwerfen.

  40. Mantis
    26. Oktober 2022 at 13:26

    „da hilft nur eins, ausreisen und als stolzer „Ukrainer“ einreisen.
    Vorher Pass wegwerfen.“

    Bevor ich in ein Abbruchhaus eingewiesen werde, bin ich ein ganz selter Neger aus dem Ulang-opsi Reservat, die hell häufig wie weiße sind und einen Dialekt sprechen, den außer Ihnen niemand versteht.

    Und meine Religion gebietet mir, ausschließlich Lammfilet und Artischockenherzen zu essen. Ja, es ist ausdrücklich Whisky erlaubt, aber nur wenn er mindestens 20 Jahre alt ist.

    Was glauben Sie, wie schnell ich Rassismus rufe und das Gericht bemühe, wenn mir niemand glaubt.

  41. Die Begrüßung der Ulang-opsis ist übrigens Humba Humba Täterä und dabei mit der Faust auf die Brust schlagen.

    Wer mir entgegnet, dass ich ein alter weißer Mann bin, dem erzähle ich, dass ich eine lesbische Negerin bin und nur das Gefühl ist wichtig. Mich zur Untersuchung auszuziehen, verbietet meine Menschen Achtung.

  42. Das ist doch logisch: Die Ukraine liegt am Schwarzen Meer. Dieses hat sicher seinen Namen davon, dass wenn man zulange drin badet, dann wird die Haut schwarz und man kommt als Neger raus.

  43. @ steffi48 26. Oktober 2022 at 10:03
    „Denn ein echter Patriot wird hierzulande sofort als „Nazi“ identifiziert.“

    Genau die angebl Achillesferse kennen diejenigen einfältig Nachplappernden
    die weder das volle Wort der Abkürzung N. kennen, noch es erklären koennen.

    Lösung ? Nicht über das Stöckchen der Kinder-Einzeller springen, Angst ablegen.
    ggf nachfragen, was „Marzi“ bedeutet, wer das erfunden hat, und nicht Na-So ?
    Unerwartete Fragen und Reaktionen wie „Hast du Schmerzen ? Brauchst Du Hasch ?“
    verwirren, verwickeln, binden Kraefte, Denkleistung, machen verzweifelt.

    Ingorier die Dummen, agitier wo es sich lohnt.

  44. @ ghazawat 26. Oktober 2022 at 12:45
    „Die Polizei…Mörder gefasst…Vornamen Robert.“

    Er soll die deutsche Wirtschaft von Lieferanten und Produzenten bis Konsumenten
    im Wahn erdrosselt haben und hoert auf den Namen Robert H. von Grünkhmer.

  45. „Unverpacktladen: Gut gemeint, aber nicht praxistauglich
    Reihenweise machen Unverpacktläden dicht. Die an sich sinnvolle Idee scheitert an unserer Alltagsrealität. Es gäbe bessere Wege, das Müllproblem anzugehen.“
    HAhttps://www.zeit.de/green/2022-10/unverpackt-laden-verpackungsmuell-nachhaltigkeit

    Ich habe kein Müllproblem, weil ich in 4 Tonnen Platz habe.

  46. 18_1968 26. Oktober 2022 at 10:41

    Preisfrage ist: Warum kehrten diese „Studenten“ nach Beginn der militärischen Sonderoperation nicht einfach in ihre Herkunftsländer zurück?
    ———————————————————————
    …ich habe gehört, das in Hamburg jetzt viele
    Flüchtlingsheime direkt in Blankenese neben den
    Villen der Politiker gebaut werden. Auch will jeder
    linksgrün versiffte Politikerdarsteller in Hamburg
    jetzt min. 5 schwarze Ukrainer bei sich zu Hause
    aufnehmen. Messerfachkräfte braucht man in jedem
    Haushalt. — und dann bin ich aufgewacht und habe
    gemerkt, das ich alles nur geträumt habe.
    Wann wird eigentlich ukrainisch zur
    neuen deutschen Sprache ? Ich kanns kaum erwarten.

  47. 98% der sogenannten „Flüchtlinge“ in Deutschland, werden auch nicht in ihrer angestammten Heimat verfolgt

  48. @ Nachgedacht 26. Oktober 2022 at 18:04
    —————————-
    Auch nicht vermisst, die wollen die noch nicht einmal zurückhaben. Warum wohl?

Comments are closed.