Nur den ganz Harten sei die heutige „Hart, aber fair“-Sendung der ARD-Propaganda-Quasselrunde um 21 Uhr zu empfehlen (Livestream hier). Unter dem Titel „Vom Wutbürger zum Brandstifter – woher kommt der rechte Hass?“ werden Frank Plasberg und seine Gäste wieder mal in die Tatsachen entstellender Weise jeden Protest gegen eine weitere Illegalenunterkunft zu einem Gewaltsturm hochstilisieren. Gewaltakte durch die Zugewanderten dürfen ja kein Thema sein.

Aus der Senderinfo:

Prügel gegen Fremde, Brandanschläge auf Flüchtlingsheime – Deutschland erlebt eine Welle rechter Gewalt. Werden da verunsicherte Bürger plötzlich zu Gewalttätern? Oder legen andere das Feuer – durch ihre Hassreden auf Markplätzen und im Internet?

Eingeladen sind: Boris Pistorius (SPD, Niedersächsischer Innenminister); Dunja Hayali (Journalistin und Fernsehmoderatorin); Joachim Lenders (Mitglied der CDU-Fraktion in der Hamburger Bürgerschaft und Vorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft in Hamburg); Georg Mascolo (Journalist, Leiter des Investigativ-Rechercheteams von NDR, WDR und SZ) sowie Frauke Petry (AfD-Sprecherin und Landes- und Fraktionsvorsitzende in Sachsen).

Viel Vergnügen! (hg)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

460 KOMMENTARE

  1. Werde mir den Live-Stream ansehen.

    Ich bin euphorisch; INSA hat heute wiederum die AfD mit 10,5 % zur drittstärksten Partei in Deutschland erklärt.

    Bin gespannt, ob das zur Sprache kommt!

  2. Soll ich es tun? Soll ich diesen Schritt wagen? Nur wenn erfahrene Pi-Schlachtrösser mitschauen, werde ich eingeschaltet lassen.

  3. Ich kotze gleich. AFD und Pegida ist schuld. Nicht die militante Antifa. Nur der Anitfa nützt es. Die Dunja Hayali ist der größte Kotzbrocken und Hetzerin und grinst dazu noch rotzfrech. Ihr Motto, ihr könnt mich nicht, ich hab von ganz oben einen Freibrief vom Intendant.

  4. Woher kommt der rechte Hass, der sich in Kriminalität entlädt?…. Fragen sie doch die Linken, woher damals der linke Hass herkam, der die RAF formierte. War es etwa Kapitalismuskritik???? Ja …War er berechtigt?
    Ja!
    Sollte Kritik generell verboten werden, weil Irre sie als Gewalteinladung verstehen könnten?
    Was, wenn VW jetzt boykottiert wird? Es müsste daher ein Kritikverbot an Staatskonzernen geben, da diese wirtschaftsschädigend wäre.

  5. Wenn die Tagespresse berichtet, AfD sei bei 10,5%, dann sind es mindestens 30 Prozent, eher 30%.

  6. Was für ein erbärmlicher Einspieler. Deutsche = Nazis = Assi-Typen, zudem PC-verfremdet. Dann die Neu-Plus-Bürger, liebe Kinderchen, netter Papi, nette Mami. Nach den Heimschlägereien ist der Staatsfunk wohl gezwungen, alle Register zu ziehen.

  7. Wenn die sich auch nur ein einziges Mal so intensiv mit der Entstehungsgeschichte eines der ungezählten Verbrechen und Morde an Deutschen durch Ausländer beschäftigen würden, wie sie das jetzt gerade im Fall Salzhemmendorf tun.

  8. Wer ist denn der kleine Junge, der moderiert immer beim ZDF Morgenmagazin. Kennt den jemand?

  9. Buchtipp den ich mir dieses Jahr zu Weihnachten gönne:

    (gestern bestellt)

    1. „Die große Verschwulung“ von Akif Pinrinci
    https://www.youtube.com/watch?v=zl8IbgxfYEI

    2. „Deutsche Geschichte für junge Leser“ von Dr. Karlheinz Weißmann
    https://www.youtube.com/watch?v=hk0I1JBJx04

    3. „Das Heerlager der Heiligen“ von von Jean Raspail
    https://www.youtube.com/watch?v=BGjA_YRu3To

    Alle drei Bücher gemeinsam nur über
    https://www.antaios.de/
    zu bestellen.

  10. Nur eines macht Hoffnung: Heute steht es 2 gegen drei, oder vier mit Plasberg.

    Aktuell auf HaF: statt sonst 30-Sekunden Einspieler wird gerade mindestens 11 Minuten Umerziehungsvideo eingespielt. Staun, das gab es noch nie…..

  11. ganz perverse Hetzpropaganda.

    Pegida, Rechts, Nationalsozialistisch,
    Rassismus…

    alle Begriffe werden vermischt, es wird nichts definiert, nichts abgegrenzt.

    Es gibt keine Nuancen.

    Nur: den pöhsen deutschen Rechten = Nazi

    So wiegeln sie die Gesellschaft weiter auf.

    Sie legen die Saat für den Bürgerkrieg.

  12. Die Überschrift stellt schon einen Vertragsbruch dar! Im Rundfunkstaatsvertrag ist eine Neutralitätsverpflichtung verankert.
    Ein vorsätzlicher Vertragsbruch berechtigt den Kunden, in diesem Fall den Zwecksteuerbezahler, in der Regel zur Kündigung des Vertrages!

  13. Vergeßt solche Sendungen ! Mit jedem Prozentpunkt für die AFD steigern sich Politik und Medien in ihrer Wut gegen diese Partei.

  14. was soll der Scheixx, die Kids sind doch durch die Schule der GutmenschInnen gebildet worden. Noch Fragen?

  15. Ich habe eine Diskussionsrunde erwartet und keine mittlerweile 17 Min. lange Staatspropaganda wie in Nordkorea.

  16. Wie heißt die Sendung denn nun eigentlich? „Hart aber fair“ – oder „Der Fall Salzhemmendorf“? Jetzt geht es in Minute 17 … Endlich!

  17. Die Einleitung soll wieder die Vorurteile gegen die Gegner der Willkommenskultur bestätigen:

    junge Bier trinkende Dumpfbacken, die irgendwie mit Parteien rechts der AfD sympathisieren, aber nicht wählen gehen und ab einen höheren Promillepegel Straftaten begehen

  18. Als wenn Hass oder Liebe im Nirwana entstehen würde?

    Die Grundlagen für Hass und Liebe liegen immer in der einen geschaffenen erlebten Realität für alle und nicht in der Wunschvorstellung einiger weniger!

    Wobei wenn Wunsch über Realität sehr schnell Faschismus…

  19. Pfui. Bäh. Das ist versuchter Mord.

    gewünschte Conclusio beim in Trance versetzten Zuschauer:
    Kindermord.

  20. Warum fragt keiner warum die Illegalen überhaupt zu uns ins Land gekommen sind ? Warum wurde in den Nachbarstaaten von der Familie kein Asylantrag gestellt ? Eine Familie aus Simbabwe, lächerlich, ich zitiere die ersten 2 Zeilen des Auswärtigen Amtes zu Simbabwe:

    „Die innenpolitische Lage hat sich nach dem umstrittenen Ausgang der Parlaments- und Präsidentenwahlen im Juli 2013 weiter beruhigt. Ein gewisses Unsicherheitspotential geht von der fragilen Wirtschaftslage aus, “

    Na da haben wir es doch wieder, es sind Wirtschaftmigranten , die überhaupt nicht hätten einreisen dürfen, die haben NULL Recht auf irgendein Asyl bei uns !

    Und jetzt quatschen sie in der Sendung wieder von Willkommenskultur mit dieser lesbischen Frühstücksmigrantin, es ist einfach zum kotzen wie die Leute manipuliert werden !

  21. #19 GrundGesetzWatch (30. Nov 2015 21:13)
    Exakt! Auffällig auch: wer ein wenig Ahnung von Videobeleuchtung hat, wir haben low-key Ausleuchtung im Studio, d.h. düstere, finstere Stimmung. Ich habe einen farbkalibrierten Bildschirm und o.g. ist sehr auffällig. Die TV-Lumpen ziehen wirklich alle Register. Fast eine halbe Stunde und Petry noch nicht zu Wort gekommen. Wenn das mal eine gute Idee war, in dieses HAF-genannte Schlammloch hinabzusteigen.

  22. Worum geht es, um Linksradikalismus? Ich werd‘ mal eine Strichliste machen um zu sehen, wie oft das Wort „Rechtsradikalismus“ fällt.

  23. @ #1 Marie-Belen

    Ich bin euphorisch; INSA hat heute wiederum die AfD mit 10,5 % zur drittstärksten Partei in Deutschland erklärt.

    Bin gespannt, ob das zur Sprache kommt!

    Am Sonntag habe ich im „Deutschland“funk von einer Kommentatorin einen wunderschön verräterischen Satz gehört:
    ‚Fast alle Meinungsforscher sehen die AfD knapp unter der 10%-Marke, selbst solche, die der AfD eher ablehnend gegenüberstehen‚. Das heißt also, dass „Meinungsforscher“ von ihrer vorgefassten eigenen Meinung gelenkt werden. Vielleicht finde ich noch das Originalzitat.

  24. 99% der Verbrechen, die nun mal von Linken und Islamisten begangen werden, bleiben einfach ausgeblendet, von den Dschurnalisten des WDR?!? Da war ja DDR 1 objektiver.

  25. Warum machen deutsche Idioten auch Anschläge gegen Flüchtlingsunterkünfte?, – das gefährdet unseren Widerstand akut, das es die Lügenpresse bis zum Anschlag ausschlachten wird – bin ziemlich davon überzeugt das die Afd schon bei gut 20% liegt.

    Aber aufgrund solcher Meldungen kann dies den eher oberflächlich informierten Bürger wieder abschrecken sein Kreuz bei der Afd zu machen.

    Brandanschläge sind einfach nur dämlich und treffen ein Haufen Unschuldige.

    Darum bleib ich dabei – Nazi`s und Antifa ist der letzte Müll.
    Wir sind die bürgerliche Mitte.

  26. In Europa ist der islamische Terror an vorderster Front , viele Tote gab es schon und hier schmeißt die Lügenpresse wieder Nebelkerzen und malt den rechtsradikalen Terror an die Wand – so widerlich , so durchschaubar !

    Vor allem will man unbedingt die AfD damit in verbindung bringen . Es ird nichts nutzen !

    Merkel muß weg !!!

  27. Was war das denn für ein Einspieler am Anfang? Die zwei Vollpfosten, die das Heim angezündet haben sollen, sehen aus wie Nazis, kleiden sich wie Nazis und sprechen wie Nazis, sind aber eigentlich ganz liebe Kerle aus der Mitte der Gesellschaft und gar nicht rechtsradikal, sondern von der AfD, Pegida usw. angestiftet worden? Mal schauen wann die politisch korrekte Übermacht in der Sendung Frauke Petry vorwirft, dass die Asylbewerberheime letztlich durch ihre Hand angesteckt worden sind.

  28. #kleinerhutzelzwerg und #VivaEspana wer hält meine Hand? Die sind alle so unfair zu meiner Frauke. Ich bibbere und bete zu der Göttin der Frechheit!

  29. Habe ich das eben richtig verstanden, hat der Pistorius tatsächlich gesagt: „Wer Asylflut sagt, kriminalisiert die ‚Flüchtlinge'“? Oder ist der selbst ein Krimineller? Pistorius, hör‘ zu: Ich sage „Asylflut“, so oft ich will, kapito? – Frauke Petry schlägt sich bisher sehr ordentlich.

  30. Der Einspieler ist tiefenpsychologisch platziert, aber unterhalb des xy Niveau.

    An alle Behörden, die hier auswerten, aufzeichnen:

    Petersen oder Emmerich wäre doch besser für die Regie. Budget habt ihr dafür ja reichlich, Kosten spielen keine Rolle, ist ja ein NWO Projekt.
    Für euch Beamte + freelance-Spitzel wird nur ein Bruchteil bei der UN oder EU
    unterkommen. Ihr sägt am eigenen Ast und die meisten von Euch wissen das.
    Ihr wisst, dass ihr Söldner einer berechnenden Feldherrin seid. Eure Feldherrin ist gefährlich auch dass wisst ihr. Sie hält ihren Kurs bei, das Ziel behält sie für sich.

  31. #38 kieler (30. Nov 2015 21:22)
    DFens wir sind bei dir , sei stark !
    Du schaffst das!
    ————————————
    Danke!!! Wusste ich es doch. Auf PI ist verlass!

    Petry genial cool! Ist es noch jemanden aufgefallen: Klatschaffen im Studio scheinen ausgewogen verteilt zu sein.

  32. #50 yael777 (30. Nov 2015 21:30)

    #kleinerhutzelzwerg und #VivaEspana wer hält meine Hand? Die sind alle so unfair zu meiner Frauke. Ich bibbere und bete zu der Göttin der Frechheit!

    „Melde mich verspätet zum Dienst“

    PS: Die Göttin der Frechheit kenn‘ ich.
    Sitzt neben mir!

  33. Diese linke Frühstücksfernsehtante ist ja ekelig…

    :mrgreen:

    Bei „ekeligen Emails“ muß sie schlucken…
    Erwartet, „daß man sich distranziert“

    ÜBELST!

  34. #50 yael777 (30. Nov 2015 21:30)
    :-))
    Schüfeli hat ein K-Festival angekündigt.
    Und ist nicht gekommen.
    kleinenhutzelzwerg sehe ich auch nicht.

  35. Frauke super, Plasberg gibt ihr fair viel Redezeit. Halaly hat ein paar Hassmails mitgebracht. Der Hamburger graue Möpp steigt voll ein und ist 5 Sekunden später beim Name des Untoten

  36. #59 Zornerei (30. Nov 2015 21:39)

    Wer ist denn diese Dunja lallbacke?

    Ein Raffzahn. Links oben. Guggstdu.

  37. 58 VivaEspana (30. Nov 2015 21:39)

    #50 yael777 (30. Nov 2015 21:30)
    :-))
    Schüfeli hat ein K-Festival angekündigt.
    Und ist nicht gekommen.
    kleinenhutzelzwerg sehe ich auch nicht.

    Bin schon da!
    Manchmal bin ich vorübergehend unsichtbar… 😆

    Frauke Petry SUPER!

  38. Frauke Petry super !!!!!!!

    “ Hätten sie was gesagt, ich hätte auch ein paar Hassmails an mich mitbringen können, wo sind die Berichte von Anschlägen auf AFD Büros?“

    Frauke. I love you

  39. Wuerde mir dies an Stelle von Frauke Petry nicht antun,

    sie ist zu stark in der Minderheit, dies wird wieder missbraucht um sie mit Muell von allen Seien zu uebergiessen.

    Trotzdem hat sie Mut.
    Eine Praesenz ist auch nicht von der Hand zu weissen

  40. Sehr gut! Eben der Polizist und jetzt schon wieder Frauke Petry weisen auf die eklatante Schieflage hin: Links wird verschont, es wird nur auf „Rechts“ eingeschlagen. Pistorius ist genau der üble Vogel wie erwartet. – Petry klasse!

  41. #65 kleinerhutzelzwerg (30. Nov 2015 21:43)
    Manchmal bin ich vorübergehend unsichtbar…

    Und ich habe mir schon immer ein Tarnkäppchen gewünscht. :-))

  42. Frauke du bist die Beste. Diese olle Halalli mit ihrem hämischen Grinsen st einfach nur zum Kotzen. Ich denke, das nehmen auch die Gutmenschen wahr.

  43. #23 gnef (30. Nov 2015 21:14)

    Vergeßt solche Sendungen ! Mit jedem Prozentpunkt für die AFD steigern sich Politik und Medien in ihrer Wut gegen diese Partei.

    Da haben Sie sicher Recht, dennoch ist das einfach krank und irre. Diese Hasstiraden des medialen Mainstreams gegenüber konservativen Regimekritikern sind fast schon manisch. Und derart absurd, gerade wenn man sich die mehrheitlich sehr braven, bürgerlichen AfD-Mitglieder anschaut oder auch die friedlichen Spaziergänger in Dresden, denen die Polizei stets guten Gewissens den Rücken zuwenden kann.

    Doch diese linke Polit-Sauce kann nicht differenzieren, die geifern derart gegen alles, was sie irgendwie als rechts verorten, dass sie eigentlich in psychiatrische Behandlung gehören. Normal ist das jedenfalls nicht mehr.

    Ich habe das Gefühl, dass da auch unbewusst stark mitschwingt, dass diese linksideologischen „Medienschaffenden“ von Tag zu Tag mehr spüren, wie ihr eigenes Weltbild und ihre angemaßte Meinungsführerschaft angesichts der Realitäten in der Welt vor die Hunde gehen. AfDler und Pegidisten bekommen dann als die Überbringer der schlechten Nachrichten die volle Breitseite ab.

    Gottseidank merken doch täglich mehr Menschen, wie sehr uns verhaltensgestörte, infantile Alt- und Neu-Linke in den Mainstream-Medien zu indoktrinieren versuchen.

  44. Guten Abend zusammen,

    zum Glück gibt es Pi, weil ich hier die wichtigsten Kommentare zu dieser Sendung der Stasi lesen kann.

    Die Frau Petry ist eine sehr kluge und redegewandte Frau, wo man ihr sicher immer wieder Fallen stellt und sie nicht darauf reinfällt.

    Trotzdem kotzen mich diese Stasimethoden sowas von an.

  45. Ich schaue mir diese Gehirnwäsche-Sendungen des Zwangsgebühren finanzierten Staatsfersehens schon seit Monaten nicht mehr an. Ich gönne diesen manipulierten Verblödungs-Talkshows die Einschaltquoten nicht.

  46. Plasberg ist doch der übelste Lügner schlechthin.

    Er vermischt Begriffe und macht das ganz gezielt…

    1980 begann er selbst ein Studium der Theaterwissenschaft, Politik und Pädagogik in Köln, das er nach siebzehn Semestern abbrach.

    dennoch kennt er den Unterschied zwischen „rechts“, rechtsextrem und nationalsozialistisch nicht…

    er macht es bewusst, um den Konservatismus zu diskreditieren.

  47. Hier Frauke, ein schönes Beispiel für Lügenpresse, in meiner Münchner Zeitung habe ich nichts gelesen über den Mord an der 30 jährigen Mutter im Asylheim vom Samstag, hier der Focus bringt einen Bericht, natürlich dann gleich darunter die Schweineköpfe in Holland, die überhaupt nichts mit dem Mord zu tun haben, nur um die Leute vom Thema Asylkriminalität abzulenken:

    http://www.focus.de/politik/videos/grosseinsatz-der-polizei-zeugen-hoerten-schuessen-mutter-in-muenchner-fluechtlingsunterkunft-getoetet_id_5118738.html

  48. Ich habe gerade alle Kommentare im Gästebuch gelesen, die seit beginn der Sendung abgegeben wurden. Darunter waren nur zwei „gutmenschliche“. Der Rest ist völlig unzufrieden und gibt der Regierung die Schuld an den Zuständen. Auffällig war, dass bis um 21.22 931 Kommentare abgegeben wurden. Um 21.35 waren es 980. Es waren aber nur 9 mehr geworden Werden da etwa unliebsame Kommentare unterschlagen?

    http://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/gaestebuch/hartaberfairgaestebuch210.html

  49. Ehrlich gesagt habe ich bei Hart aber Fair schon den Eindruck das die Zuschauer von Parteien bzw. Organisationen dorthin geschickt wurden um Politisch korrekt zu klatschen. Normalerweise müssten eigentlich solche Sendungen ohne Zuschauer stattfinden um eine Manipulation zu verhindern beim klatschen. Es ist schon auffällig das immer der größte Beifall erzeugt wird wenn Politisch korrekte Ansichten mitgeteilt werden vor der Kamera.

  50. Wie krass……
    gerade kurzer Einspieler von einem Wachmann, der mit versteckter Kamera augezeichnet wird, wie er im Pausenraum über rechte Revolution referiert.
    Gesicht verpixelt, Stimme verfremdet, Kamera wackelt, DAS KANN JEDER !!!
    Fälschungswahrscheinlichkeit 75%

  51. Plasbergs „Argument“ gegen Lügenpresse war, daß die Presse auch über die Suhl-Schlacht berichtet hat. Die Schlagzeilen waren aber alle im Sinne „Koran zerissen“, „koranseiten weggespült“ usw., und nicht Schlacht mit Eissenstangen, Mordanschlag auf Wachpersonal usw.
    Ein Videoausschnitt wäre auch ehrlicher gewesen.

  52. Die Hayali soll ja angeblich eine Christin aus dem Irak sein.
    Ich bezweifle das ganz entschieden und vermute,dass sie wie Millionen von „Migranten“ auch, Muslima ist.
    Wenn sie sich hier als Christin ausgibt, dann hat das nur den Zweck :
    Sie möchte eine dreifach Verfolgte sein – Frau,Lesbe und angeblich verfolgte Christin.
    Mit dieser gebastelten Vita hat sie im Mainstream-Fernsehen beste Karten.
    Sie ist ein klasiches islamisches U-Boot !

  53. Bitte um Entschuldigung für meinen Ausdruck…
    aber wenn ich diese Typen da sehe und die ganze Verdrehung der Tatsachen könnte ich kotzen!!!
    Sehr geehrte Frau Petry, ich bewundere Sie und Ihren Mut sich in eine solche Höhle des Löwen zu begeben.
    Bitte halte Sie durch und bleiben Sie uns erhalten.

  54. Ich denke, es wird nicht mehr lange dauern bis sich allgemein die Erkenntnis durchsetzt, daß Gewalt IMMER von linken, sogenannten „Autonomen“ ausgeht und NIE von Pegida, AfD, etc.!

    Pistorius halte ich für offensichtlich gekauft.

    Mascolo ist m.E. ein (simpler) Opportunist.

  55. Ich kann mir das nicht ansehen. Daher kann ich leider nicht sehen wie sich Frauke Petry schlägt.

    Sie muß sich letztlich so gut schlagen, dass sie sich gegen die gehässige Übermacht keinen logischen Fehltritt leistet. Keinen formallogischen und keinen kommunikationslogischen usw. Das ist in einer Diskussion sehr schwer. Ich trau mir das hier am PC zu 100% zu, aber ich hab das öffentlich noch nicht praktiziert, obwohl ich mal die Chance hatte. Aber man muß seine Aufregung überwinden.

    Ich habe aber ehrlich gesagt volles Vertrauen in Petry. Ich habe sie mal bei Anne Will erlebt, da war sie schwach. Da blieb sie nicht bei ihrer Ansicht und ließ sich von Will gutmenschlich aufs Kreuz legen, bzw. relativierte darob ihre korrekte Position
    Aber eine Talk-Show später hatte sie das abgelegt, setzte sich aber noch nicht gegen den Neo-Nazi Anwurf durch die Ratte (Entschuldigung an die Ratten) Sundermann (meine der Kahlkopf heißt so) zur Wehr.
    Danach habe ich sie nicht mehr gesehen und sehe mir das auch nicht mehr live an. Ich sehe Inspektor Barnbaby und Fußball an. Vielleicht schau ich die Aufzeichnung und sehe mir dann nur an was Petry sagt. Aller andere spule ich vor. Sonst ist das unerträglich.
    Aber wie gesagt, ich meine die Petry läßt sich nicht aus dem Konzept bringen und behält in der Öffentlichkeit klaren Kopf. Mehr kann man nicht verlangen. Und wenn sie einen Fehler gemacht hat muß man ihr helfen.

  56. Unter dem Titel „Vom Wutbürger zum Brandstifter – woher kommt der rechte Hass?“ werden Frank Plasberg und seine Gäste wieder mal in die Tatsachen entstellender Weise jeden Protest gegen eine weitere Illegalenunterkunft zu einem Gewaltsturm hochstilisieren.

    Es geht ja nicht bloß um einen „Protest gegen jede weitere Ilegalenunterkunft“. Wer vor solchen Unterkünften protestiert, protestiert nur gegen die Symptome einer rechtsbrecherischen und für unser Volk bestandsgefährdenden Politik. Der Protest, der sich auf vielerlei Weise artikulieren kann und sollte, gehört statt dessen genau dorthin, wo diese Politik ersonnen und durchgezogen wird.

    Allein der Titel zeigt schon, wohin die Reise geht. Wer vom „Wutbürger“ bruchlos einen Bogen über den Brandstifter zum „rechten Haß“ konstruiert, der ist selbst ein – Brandstifter. Diese Brandstifter also, so sollten wir sie fortan nennen, wenn wir konsequent wein wollen, besitzen nicht einmal so viel Anstand, nach Naheliegenden, nämlich dem Prinzip von Ursache und Wirkung zu fragen: Solche Fragen könnten sehr rasch dafür sorgen, daß genau diese Leute sich am Pranger wiederfinden, weil genau sie mit ihrer Hetze diesem Haß immer neue Nahrung geben.

    Dieses im – im Interesse der Regierenden von ihnen selbst entfachte – Feuer zu löschen, interessiert die „Plasbergs“, „Maischbergers“, „Lanz'“, „Jauchs“, und wie sie alle heißen, nicht die Bohne. Ihnen geht es einzig und allein, ihre bösartige und verleumderische Hetze auftragsgemäß unters Publikum zu bringen und Andersdenkende vorzuführen; das Volk soll ja nicht auf die „falschen“ Gedanken kommen; vor allem aber geht es ihnen darum, sich selbst von jeder Verantwortung für das von ihnen selbst entfachte Feuer reinzuwaschen.

    Gegen diese äußerst geschickte, mit allen psychologischen Tricks, pausenlos und einem Höchstmaß an Ausstattung agierende Propaganda, auch in ihrer Wucht und im Ausmaß, wäre die des Rundfunks der DDR geradezu als eine hochseriöse Berichterstattung eines Wahrheitsmediums durchgegangen.

  57. #59 Zornerei (30. Nov 2015 21:39)

    Das ist der kleine Junge, der immer im ZDF Morgenmagazin moderieren darf, oder?

  58. #92 kleinerhutzelzwerg

    „Pistorius halte ich für offensichtlich gekauft.“

    Seit der in der Niedersachsen-Regierung mitmischt, hat er sich als verbohrter Sozialist präsentiert. Der ist so, fanatisch, unverbesserlich. Wahrscheinlich ein Alt-68er.

  59. Ach ja, es muß mehr „Kommunikation“ gebe, diese alte, dämliche Leier. Wenn man Schxxxxe besser „kommuniziert“, bleibt es trotzdem Schxxxx.

  60. #83 georgS (30. Nov 2015 21:49)

    Ich habe gerade alle Kommentare im Gästebuch gelesen, die seit beginn der Sendung abgegeben wurden. Darunter waren nur zwei „gutmenschliche“. Der Rest ist völlig unzufrieden und gibt der Regierung die Schuld an den Zuständen. Auffällig war, dass bis um 21.22 931 Kommentare abgegeben wurden. Um 21.35 waren es 980. Es waren aber nur 9 mehr geworden Werden da etwa unliebsame Kommentare unterschlagen?

    http://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/gaestebuch/hartaberfairgaestebuch210

    Dann haben die inzwischen aber daran herumfrisiert. Habe mir gerade die letzten 30 Kommentare angeschaut, da ist gut die Hälfte von linkgestrickten Gutmensch-Blödmännern und -Frauen geschrieben.

  61. Als ich die alte Dame gerade in dem Einspieler gehört habe, standen mir die Tränen in den Augen.

  62. Ofensichtlich rudert man etwas zurück beim öffentlich rechtlichen Fernsehen…

    Sie können die AfD-Positionen nicht mehr ganz ignorieren!

    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

  63. für die Toten in Paris waren woll auch die besorgten Bürger schuld , wahrscheinlich haben die zu viele Migranten ausgegrenzt ….. bla bla bla

  64. #98 AtticusFinch (30. Nov 2015 21:57)

    #92 kleinerhutzelzwerg
    Seit der in der Niedersachsen-Regierung mitmischt, hat er sich als verbohrter Sozialist präsentiert. Der ist so, fanatisch, unverbesserlich. Wahrscheinlich ein Alt-68er.

    Nein, das ist er nicht. Er ist dafür zu jung.
    Aber der Apfel fällt nich weit vom Stamm.
    Die Mitgliedschaft in der ShariaParteiDeutschland gehört zu Familienstammbaum.

    Aber er würde alles für die Partei machen, garantiert 😉

  65. Ich wette das der Plasberg jeden morgen kotzen muss wenn er sein Spiegelbild sieht! Man ist der widerlich gewiorden seit er in DDR1 sendet …

    Und der SPD Clown ist auch ganz herzlich, so einen müssen wir noch durch füttern …..

  66. Wie entemotionalisiert die SPD mit Sorgen der Deutschen umgeht, ist sinnbildlich diese SPD-Fratze-Vertreter in Verachtung auf Einspieler der sorgenden Rentnerin nicht für sich sondern für die Zukunft…

  67. #56 chevrolet (30. Nov 2015 21:39)

    Petry gewinnt immer mehr an Format! Bravo! Die und Höcke, die brauchen wir!

    Richtig, aber wir brauchen auch Gauland und Hampel – diese vier zusammen stehen weit über dem Niveau sämtlicher Parteispitzen der Etablierten in unserem Land.

  68. Ach so vielleicht ein Beipiel. Als Petry bei Will war vertrat sie meine ich zunächst die Ansicht, dass Rumänen die hier keine Arbeit finden das Land verlassen müssen oder so was ähnliches. Dann kam von der Will natürlich die Tränendrüse wie unmenschlich das sei. Und dann war Petry nicht konsequent, relativierte und wurde von Will vorgeführt. Das darf nicht passieren. Man muß bei seiner korrekten grundgesetzlich, rechtsstaatlich abgesicherten Ansicht bleiben.

    Ich hoffe Petry hat heute keinen solchen Fehler gemacht. Ich werde mir die Aufzeichnung darauf hin ansehen.

  69. Frauke Petry ist unbestritten der Star des Abends. Den Pistorius sollen sie ruhig öfter einladen, das ist ein Unsympath fast wie Stegner.

  70. Jetzt zeigt man uns Höcke…

    Ich will aber lieber einmal den schwarzen Block von Hannover im Fernsehen sehen!

  71. Ach, Dunya Halali muß nach ihrem Einspieler betonen, daß die Lügenpresse AUCH fair sein kann. Die gibt also zu, daß die Lügenpresse sich den Namen verdient hat und unfair berichtet, fragt aber dann scheinheilig wo der Hass herkommt? Die ist gar nicht gut, die ist vollkommen bescheuert!
    Was glauben diese Linksgrünen eigentlich was das ist, was sie empfinden, wenn jemand einfach nur sagt, daß er so weiter leben will wie bisher. Was glauben die eigentlich durch was die Rote-SA angetrieben und motiviert wird? Temperamentvolle Nächstenliebe?

  72. #77 Tiefseetaucher (30. Nov 2015 21:46)

    Ich habe das Gefühl, dass da auch unbewusst stark mitschwingt, dass diese linksideologischen „Medienschaffenden“ von Tag zu Tag mehr spüren, wie ihr eigenes Weltbild und ihre angemaßte Meinungsführerschaft angesichts der Realitäten in der Welt vor die Hunde gehen.

    Dieses Phänomen nennt mann „kognitive Dissonanz“ und ist unter Sektenangehörigen weit verbreitet. Es zeigt einfach, dass die „Medienschaffenden“ nicht klar denken können und ideologisch geprägt sind und ihre Ideologie, die sie vertreten, widersprüchlich ist.

    Natürlich ist diese kognitive Dissonanz auch unter Muslimen verbreitet, erhebt doch ihre Religion den Anspruch allen überlegen zu sein, die Masse der Muslime sind allerdings relativ unintelligente Kreaturen, verglichen mit den Errungenschaften des „Westens“, die Realität widerspricht diesem Anspruch der Muslime; Abdel Hamed-Samad nennt dies dann „Schizophrenie“.

  73. Jetzt kommt Einspieler über Björn Höcke
    Im Zusammenschnitt 10 einzelne Sätze wo jeweils Worte wie “ deutsch, Deutschland, Volk“ vorkommen.
    haben sich die nudging Redakteure ausgedacht.

  74. Meinungsfreiheit — Aha !

    wir alle wissen wer etwas gegen die heiligen Kühe der Merkel_BRD sagt und dass sind vor allem Flüchtlinge – , der soll sozial geachtet, isoliert werden , dass ist Fakt – wir alle wissen Das !

    Aber Meinungsfreiheit – ja klar !

  75. Die arme Frauke wird für alles Rechtsextreme an den Pranger gestellt. Nun holen sie auch noch den peinlichsten Auftritt von Höcke aus dem Archiv. Wie oft wurde der denn nun schon verwurstet? Arme Frauke. Bleib stark!

  76. Interessant Plasberg,

    neue Wörterverdrehung, „……..es gibt eine soziale Erwünschtheit …“, sich wohlmeinend zu Flüchtlingen zu äußern.

    Was er nicht sagt, wenn man das nicht tut, hat man in verschiedenen Institutionen schon mit Repressalien zu rechnen ! Dies zur Meinungsfreiheit !

  77. Kann jemand mal diesen Ex Spiegel Blödmann kalt stellen, der geht ja gar nicht ……

    Das ist ja ein knallharter Linksnazi wie Er im Buche steht ….

  78. #103 Haremhab (30. Nov 2015 22:00)

    Berlin beschlagnahmt immer mehr Turnhallen für Einwanderer

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/recht-steuern/berlin-beschlagnahmt-immer-mehr-turnhallen-fuer-einwanderere-13941039.html
    ————–

    In Österreich nennt sich das „Durchgriffsrecht“:

    30.11.2015
    Flüchtlingskrise
    Durchgriffsrecht brachte bisher rund 3.000 Plätze

    Insgesamt wurden bisher neun Quartiere in fünf Bundesländern geschaffen. Besonders oft kam das Durchgriffsrecht des Bundes in Kärnten zur Anwendung.

    Wien – Das Durchgriffsrecht des Bundes hat mittlerweile rund 3.000 Plätze zur Unterbringung von Asylwerbern gebracht. Das gab das Innenministerium auf APA-Anfrage bekannt. Insgesamt wurden bisher neun Quartiere in fünf Bundesländern geschaffen, von denen bereits fünf in Betrieb sind. Weitere „Durchgriffsrecht-Quartiere“ sind in Planung.
    […]

    http://www.tt.com/politik/innenpolitik/10829167-91/durchgriffsrecht-brachte-bisher-rund-3.000-pl%C3%A4tze.csp

  79. Was zum Henker ist an den Aussagen von Björn Höcke auf den AfD-Demos denn so schlimm? Und die „1000 Jahre“ sind keine Anspielung auf das Dritte Reich, sondern auf Otto den Großen, der vor 1000 Jahren zum deutschen Kaiser gekrönt wurde – ein Datum, das seriöse Historiker durchaus als Geburtsstunde eines deutschen Staatsbewusstseins sehen, ihr Deppen!

  80. Plasberg ist heute fair, das muss man ihm lassen. Die Dunja Hayali, die übrigens als aktive Sportlerin aus der Sportreportage kommt, scheint mir auch als eine, mit der man sich durchaus auf ein Gespräch einlassen kann. Der Pistorius ist eben so ein typischer Apparatschik, dem es außerhalb seiner Parteicorona an dem nötigen intellektuellen Biss fehlt, sich wirklich zu behaupten. Alles in allem ein guter Tag für die AfD.

  81. Deutschland ist doch älter als 1000 Jahre!!!

    Wer natürlich Deutschland unter Hitler-Komplex betrachtet, kennt nur 12 Jahre Deutschland, davor und danach gab es dann eben nix!!!

    Ich bezeichne diese 12-Jahren-Faschisten ob Gegner oder Befürworter schlicht als Anti-Deutsche!

  82. Häää…Plasberg behauptet rotzfrech das Höcke mit „1000 Jahren Deutschland“ …einfach unterstellt das Höcke 1000 jähriges Reich meint.

    Sofort mittels Anwalt abmahnen.Frechheit.

  83. #123 diskutant23 (30. Nov 2015 22:09)

    Ach, Dunya Halali muß nach ihrem Einspieler betonen, daß die Lügenpresse AUCH fair sein kann. Die gibt also zu, daß die Lügenpresse sich den Namen verdient hat und unfair berichtet, fragt aber dann scheinheilig wo der Hass herkommt? Die ist gar nicht gut, die ist vollkommen bescheuert!
    Was glauben diese Linksgrünen eigentlich was das ist, was sie empfinden, wenn jemand einfach nur sagt, daß er so weiter leben will wie bisher. Was glauben die eigentlich durch was die Rote-SA angetrieben und motiviert wird? Temperamentvolle Nächstenliebe?

    Exakt!
    Wollte ich genau so schreiben… 😆

    (läßt sich übrigens streng logisch herleiten)

    Mascolo stört sich am „völkischen“…
    Was ne Wurst!

  84. Alle Achtung das mit der … Sundermann (der berühmte Rechtsextremismusforscher) aus meinem Kommentar in Echtzeit raus geschnitten. War völlig perplex, denn mein Kommentar kam mir so kurz vor, ich hatte doch mehr geschrieben. Aber der Kommentar macht auch so Sinn. Und ich will PI ja nicht schaden. Ich selbst schrecke aber vor meiner Bemerkung nicht zurück, auch wenn ich weiß, dass das System so was sucht.

  85. Plasberg ist bösartig oder dumm: Höckes „1000 Jahre“ war eben keine Anspielung auf das „Tausendjährige Reich“, sondern auf 1000 Jahr bisheriger deutscher Geschichte. Fast wortgleich hat Helmut Schmidt das übrigens auch gesagt. – Was spielt sich dieser Mascolo da eigentlich als Welterklärer auf?

  86. #51 Biloxi (30. Nov 2015 21:31)

    Habe ich das eben richtig verstanden, hat der Pistorius tatsächlich gesagt: „Wer Asylflut sagt, kriminalisiert die ‚Flüchtlinge’“?

    Auch das ist gleich ein Verkettung zweier Propagandalügen, die sich in falschen Begrifflichkeiten niederschlagen. Erstens handelt es sich bei den so genannten „Flüchtlingen“ zum weitaus größten Teil nicht um Flüchtlinge, sondern in der Mehrheit um Asylbewerber, die zugleich, bedingt und getragen durch Merkels rechtsbrecherische Politik, illegale Eindringlinge sind.

    Zweitens hat der Begriff einer „Flut“ im Zusammenhang hereinströmender Völkerscharen oder einer „Masse“ (man spricht u. a, auch von Menschenmassen“ und dergleichen) per definitionem mit „Kriminalität“ und von daher auch mit „Kriminalisierung“ dieser Leute nichts zu tun.

    Aber solche Feinheiten interessieren solche linksgrünen und m. E. hochgefährlichen Pseudo-Konservative wie Pistorius und GesinnungsgenossInnen, die als U-Boote fungieren, die den Laden „CDU“ im Grunde jedoch längst übernommen haben, höchstens noch am Rande. Eine Partei selbiger Bezeichnung, die solche Leute beherbergt, beweist damit einmal mehr, daß sie die Menschen vorsätzlich betrügt und daher längst nicht mehr wählbar ist.

  87. Petry ist sensationell…

    aber Plasberg der dreckige Lügner hat wieder das 1000jährige Reich ausgepackt,

    ohne Höcke komplett richtig zu zitieren (Otto der Erste)

    Höcke hat doch klargestellt, dass er Otto den I als ersten Deutschen betrachtet oder?

    https://de.wikipedia.org/wiki/Otto_I._%28HRR%29

    Was für dreckige infame Lügner und geschichtsblinde Deutschlandhasser…

  88. #127 WahrerSozialDemokrat (30. Nov 2015 22:09)

    Wieso gibt es keine tausendjährige Geschichte von Deutschland???

    Das ist doch quatsch!!!

    Wer denkt heute noch an Otto den Großen!

  89. #139 Zornerei (30. Nov 2015 22:13)

    Bei dem Mascolo klatscht niemand…

    Ich krieg men Grinsen nimmer ausm Gesicht!!!

    Der ist der personifizierte Hass. Ekelhater Typ. Das werden sogar die bezahlten Klatscher spüren.

  90. #91 roland_w (30. Nov 2015 21:54)

    #88 VivaEspana (30. Nov 2015 21:52)
    „musculus“ – lat.: das Mäuschen

    &

    #141 kleinerhutzelzwerg (30. Nov 2015 22:13)
    Mascolo stört sich am „völkischen“…
    Was ne Wurst!

    „musculus“ – lat: auch Muskel, Miesmuschel

    Conchita Wurst eben.
    Herr Musculo!

  91. Frau Petry schlägt sich wacker und kommt zu Wort.
    Von dem Polizisten Lenders (CDU-Abgeordneter aus Hamburg) habe ich mehr erwartet.
    Der wurde Dank des besonderen Hamburger Wahlrechts von seinen Arbeitskollegen ’nach vorne gewählt‘ und sollte sich zu seinem Fachthema Ausländerkriminalität (tägliche Schlägereien in den Baumärkten, 1 Mio. Überstunden nur allein in Hamburg) besser positionieren.

    Über die irakische Kampflesbe schreibe ich hier besser nichts. Warum moderiert sie nicht in ihrem Land ? Indirekt gibt sie zu daß es eine Lügenpresse gibt 😉
    Von allen Quasselrunden ist die von Blasezwerg noch am erträglichsten, auch Dank Frau Büscher.
    Der TV-„Report“ aus Salzhemmendorf war Kolportage statt Reportage. Typisch NDDR…

  92. Frauke Petry eine Frau mit Format , eine echte Persönlichkeit auch optisch , so eine Frau wünscht man sich am Ruder .

    Was für ein kontrast zu Merkel – da kriegt man das kalte grausen !

  93. #144 Biloxi

    Plasberg ist bösartig oder dumm: Höckes „1000 Jahre“ war eben keine Anspielung auf das „Tausendjährige Reich“, sondern auf 1000 Jahr bisheriger deutscher Geschichte. Fast wortgleich hat Helmut Schmidt das übrigens auch gesagt.

    Ganz genau, hier das Zitat von Helmut Schmidt im Original (Hervorhebung durch mich):

    „Die Vorstellung, dass eine moderne Gesellschaft in der Lage sein müsste, sich als multikulturelle Gesellschaft zu etablieren, mit möglichst vielen kulturellen Gruppen, halte ich für abwegig. Man kann aus Deutschland mit immerhin einer tausendjährigen Geschichte seit Otto I. nicht nachträglich einen Schmelztiegel machen.“ – Frankfurter Rundschau, 12. September 1992, S. 8

  94. Beim Schlußwort wollte Plasberg Petry auflaufen lassen. Gut , daß sie das gecheckt hat und sich von der Lügenpresse distanziert hat und die Pinocciopresse in den Humor gezogen hat.

    Insgesamt hat sich Petry sehr gut verkauft, auch wenn sie manchmal noch zu verbissen rüberkommt, gefiel mir jedenfalls besser als Höcke mit seiner Fahne in der Jauchegrube.

  95. Die Petry war heute ganz, ganz große Klasse. Vor allem, wenn die angegriffen wird, die wehrt sich sachlich und so dass der Depp der Andere ist.

  96. #156 hol dir dein Land zureuck (30. Nov 2015 22:20)

    Frauke Petry eine Frau mit Format , eine echte Persönlichkeit auch optisch , so eine Frau wünscht man sich am Ruder .

    Was für ein kontrast zu Merkel – da kriegt man das kalte grausen !

    Ganz praktisch gedacht: Das wär‘ was!

  97. Super Kommentar aus den „HaF“
    Kommentar von „Anonym“, heute, 21:58 Uhr:
    Es findet immer wieder die Deutung dieser sogenannten „rechten“ Gesinnung statt, die man dem Deutschen unterstellt. Ohne irgendwelche Straftaten zu verharmlosen, die sind unumstritten, muß man sich aber fragen, warum in jeden anderen Staat dieser Welt eine national orientierte Gesinnung als natürlich und menschlich erachtet wird.

  98. Hat Petry gerade die obligatorische Schlussrunde, mit wem man aus der Runde gerne mal privat sich treffen würde, gesprengt???

    Oder war das früher mal die Abschussfrage als sich noch alle eigentlich gern hatten???

  99. Petry! Sie spielt 5 Partien Schach simultan, während die übrigen Pappnasen mit einer Partie Halma bereits überfordert sind.

  100. Gottseidank hat Petry es gemeistert und ich brauche meinen K…eimer wieder mal nicht 🙂

    Übrigens wird auf der Diskussionsplattform von Hart und unfair wohl stark zensiert, was wirklich eine Frechheit gegen die Meinungsfreiheit ist!

  101. Ich sehe mich diesen scheiss nicht an.
    Meine SM neigung geht nichts so weit.

    Und dan die fresse der Moma dupfbacke, Nein danke!

    Ich wil mich nicht geistig kastrieren

  102. #166 VivaEspana (30. Nov 2015 22:23)

    Hilfe, der Gletscher schmilzt.
    ———-

    Wer immer noch glaubt, dass die Flüchtlinge alles Flüchtlinge sind, glaubt auch an den Klimawandel 🙂

  103. Hochachtung an Frau Petry für das Bestehen in der Schlangengrube!

    Gut auch ihre Bemerkungen zum Humor, auf die der Plasberg richtig übel reagiert hat.

    Interessant und positiv der letzte Einspieler, in dem gezeigt wurde, wie nach nur 1 Monat wesentliche Forderungen der AfD von Schäuble, Oppermann und Co. fast wörtlich übernommen wurden.

  104. –Frau Frauke Petry-du warst stark,Hut nach unten,du hast die Kraft in Körper,du hast dich so gut dort gewehrt,aleine gegen 5Feinde

  105. Alle Achtung für Petry!

    Mir fällt hier momentan niemand ein, der hier für die AfD besser platziert gewesen wäre – und einen so souveränen Auftritt abgeliefert hätte!!!

    Chapeau, Frauke Petry!

  106. Sendung verpennt 🙂
    Im wahrsten Sinne des Wortes.

    Macht nichts. Wird wiederholt.

    Aber z.Zt. sehr interessant:
    Vahrenholt gegen Trittin auf Phönix. Ein Klimawandelskeptiker gegen einen grünen Hysteriker Bisher außerordentlich interessant.

  107. …keine Panik,- Herr Plasberg disqualifiziert sich gerade selbst. Der Titel „Hart aber Fair“ passt schon lange nicht mehr zur Sendung. Es gibt zum Glück noch Menschen, die sehen, hören und denken können ! ! !

  108. #166 VivaEspana

    „Die Gletscher schmelzen …..“

    Hatte nur darauf gewartet das gesagt wurde das Pegida oder AFD schuld ist.
    Die Aussage hätte ich dem SPD Clown zu getraut ….

  109. Mascolo ist ein ganz übler Typ..

    wurde 2013 beim Spiegel entlassen.

    Seitdem leitet er einen „Rechercheverbund“

    Von Februar 2014 an leitet Mascolo den neu geschaffenen Rechercheverbund von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung.

    Für diese Arbeit wurde er 2014 in der „Kategorie Politik“ als Journalist des Jahres ausgezeichnet, weil er sein „ganzes Talent als herausragender Rechercheur“ gezeigt und als „sachkundiger, unaufgeregter Analytikers der Rechercheergebnisse in etlichen politischen (TV-)Diskussionen geglänzt“ habe.

    Mascolo trat am 16. November 2015 im ARD-Brennpunkt als Terrorismus-Experte auf.

    ,Mascolo ist Mitglied der Organisation Atlantik-Brücke sowie Mitglied der Core Group der Münchner Sicherheitskonferenz.

    Mascolo ist ein Propaganda-Mann des US State Departments, der in allen möglichen Sendungen Werbung für die US-Position in der Außenpolitik macht…

    Statt Recherche liefert dieser Ekelbrocken Propaganda und rassistische, russophobe, anti-deutsche Hetze ab!

    In vielen Ländern dieser Erde müsste er sich als Lobbyist oder Agent registrieren.
    Weil er eben nicht unabhängig ist!

    Solche Leute sind der TOD des kritischen, unabhängigen Journalismus!

  110. Die Haijali meint sinngemäß, dass die Meinungsfreiheit ihre Grenzen findet, wenn jemand sagt: „Alle Musels müssen raus“

    Da wird sich sicher ein links-grüner Studienabbrecher finden für ein Ministerium, das solche Aussagen überwacht.

    Kommt mir irgendwie bekannt vor. Woher bloß? Hmmm…

  111. @ VivaEspana

    #90 Witwe Bolte (30. Nov 2015 21:54)

    Hallo, sehr geehrte, liebe Frau Bolte,
    möchten Sie dem K-Club beitreten?

    #112 BadReligion2.0 (30. Nov 2015 22:05)

    Ich wette das der Plasberg jeden morgen kotzen muss wenn er sein Spiegelbild sieht!

    Das ist KEIN Aufnahmekriterium für den K-Club.
    Ganz im Gegenteil.

    Sehr geehrte(r) VivaEspana
    danke für Ihr Angebot, ich musste herzlich schmunzeln und es halte wie:

    http://gutezitate.com/zitate-bilder/zitat-man-muss-halt-manchmal-lachen-auch-wenn-man-bock-hat-zu-kotzen-daniela-katzenberger-235770.jpg

  112. Petry war überragend.
    Am besten fand ich aber, dass sie den Ausschnitt mit Höcke eingespielt haben, wo er sagt „der Syrer hat sein Syrien, (…) wir Deutschen haben aber irgendwann nicht mehr unser Deutschland“.
    Jeder versteht sofort, was Höcke damit gemeint hat, jedenfalls jeder, der in den letzten Jahren den Wandel in den Städten und auch Kleinstädten mitbekommen hat.

  113. Ich warte jetzt auf Teil 2 der Sendereihe bei Plasberg.
    „Woher kommt der linke Hass?

    Da sitzt dann einer vom Schwarzen Block und erklärt, warum Deutschland Scheiße ist und warum sie deshalb Autos anzünden müssen und Polizisten mit Pflastersteinen bewerfen.

  114. Wie Geil ist das denn!
    Im ZDF Heute-Journal; anstatt einer Max Frisch Theater Pegida Hetze werden Rentner gezeigt die von Immobilien Konzernen abgezockt werden. Hahahahahah
    Bravo Jungs weiter so, wir sitzen an den schaltern, macht das beste daraus!

  115. #145 Tom62 (30. Nov 2015 22:15)

    #51 Biloxi (30. Nov 2015 21:31)

    Habe ich das eben richtig verstanden, hat der Pistorius tatsächlich gesagt: „Wer Asylflut sagt, kriminalisiert die ‚Flüchtlinge’“?

    Auch das ist gleich ein Verkettung zweier Propagandalügen, die sich in falschen Begrifflichkeiten niederschlagen. Erstens handelt es sich bei den so genannten „Flüchtlingen“ zum weitaus größten Teil nicht um Flüchtlinge, sondern in der Mehrheit um Asylbewerber, die zugleich, bedingt und getragen durch Merkels rechtsbrecherische Politik, illegale Eindringlinge sind.
    —————————-
    Das sind Touristen, die in einem organisierten Fähr- und Linienbus- bzw. Bahnverkehr gemütlich nach Deutschland reisen so wie wir früher ‚Interrail‘ gemacht haben nur daß wir damals unsere Fahrkarte,Verpflegung und Übernachtung selber zahlen mussten. Schau mal auf yt die Videos von Billy Six, dann versteht man das.

    Der Pistorius hat „seine“ VIP-Flüchtlinge immer persönlich in Hannover-Langenhagen abgeholt am Flughafen.
    Ein Bruder im Geiste von seinem Parteigenossen Stegner aus SH.

    Frauke Petry kam sympathisch rüber. Höcke wirkt auf den ersten Blick manchmal etwas unheimlich auf nicht-Insider.

  116. #76 kleinerhutzelzwerg (30. Nov 2015 21:46)
    Ich schätze mal den IQ:
    Dumya Halali: 99,3
    ++++
    Weshalb so hoch?

  117. Wenn eine Frau wie Petry einmal sagen wird –

    Jetzt müssen wir anpacken um aus unserem Land wieder ein “ Land “ zu machen , wo man wieder gern zur Arbeit geht und weiß wofür man arbeitet !

    Wenn die dann sagt : WIR SCHAFFEN DAS !

    Dann werden Millionen in die Hände spucken und schaffen – mit einem Lächeln !

  118. #163 kleinerhutzelzwerg (30. Nov 2015 22:23)
    #156 hol dir dein Land zureuck (30. Nov 2015 22:20)

    Frauke Petry eine Frau mit Format, eine echte Persönlichkeit auch optisch, so eine Frau wünscht man sich am Ruder.

    Was für ein kontrast zu Merkel – da kriegt man das kalte grausen!

    * * * * * * * * * * * * * * *

    Zum Vergleich auch mal die GRÜNE ROTH heranziehen!

  119. #21 Aktiver Patriot (30. Nov 2015 21:13)
    Die Überschrift stellt schon einen Vertragsbruch dar! Im Rundfunkstaatsvertrag ist eine Neutralitätsverpflichtung verankert.
    Ein vorsätzlicher Vertragsbruch berechtigt den Kunden, in diesem Fall den Zwecksteuerbezahler, in der Regel zur Kündigung des Vertrages!
    ******************
    MOOOOMENT!
    Genau DARAUF berufe ich mich bei der Zahlungsverweigerung seit ca. 2 Jahren.
    Ich will diesen „RundfunkStaatsvertrag“ sehen.
    Den haben die mir bis heute nicht vorlegen können.
    KEIN „STAAT“, KEIN VERTRAG.
    KEINE ZWANGSGEBÜHREN, da PRIVATER VEREIN.
    PS.: Ich bewundere JEDEN, der sich SOLCHE Sendungen noch immer antun kann.

  120. „Vom Wutbürger zum Brandstifter – woher kommt der rechte Hass?“
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Aus dem ursprünglichen Thema wollte der Plassberg mit seinen Speichelleckern ein Tribunal gegen die AfD veranstalten.

    Selbst der dumme Polizist lässt sich lieber prügeln anstatt die heutigen Zustände zu schildern.

  121. #189 eule54 (30. Nov 2015 22:31)

    #76 kleinerhutzelzwerg (30. Nov 2015 21:46)
    Ich schätze mal den IQ:
    Dumya Halali: 99,3
    ++++
    Weshalb so hoch?

    Ich dachte halt „ich will hier mal lieber nicht so knauserig sein“…

    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

  122. Frau Dr. Petry hat sich super geschlagen. Respekt für Ihren Mut sich in eine solche Löwengrube zu begeben und in meinen Augen als klarer Sieger dort raus zu kommen.

    ES LEBE DIE AFD
    ES LEBE PEGIDA

    Ohne die würde Deutschland immer noch im Tiefschlaf liegen, jetzt wird jedenfalls mal Klartext geredet. Nun muß gehandelt werden.

    MERKEL MUSS WEG
    DIE REGIERUNG MUSS WEG

    EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT FÜR DAS DEUTCHE VATERLAND

  123. #186 NoDhimmi (30. Nov 2015 22:30)

    Ich warte jetzt auf Teil 2 der Sendereihe bei Plasberg.
    „Woher kommt der linke Hass?“
    ===========================================
    Genau! Auch ich warte darauf, dass die kriminellen LINKEN endlich mal an den Pranger gestellt werden.
    Aber darauf können wir – unter der jetzigen Politik – warten, bis wir BUNT werden 🙁 !

  124. Die penetrant-arrogante Georg Mascolo behauptete an einer Stelle, die bösen „rechtspopulistischen“ Republikaner seien in den neunziger Jahren nach kurzem Hype in der Versenkung verschwunden, weil die Deutschen eingesehen hätten, daß ihre Ängste vor den Zuwanderern ganz unbegründet waren.

    Da hat der gute Herr Mascolo einfach mal den Asylkompromiß von 1992 und die Einschränkung des Grundrechts auf Asyl unterschlagen, die übrigens mit den Stimmen der SPD zustandekam. Dieser Kurswechsel nach jahrelanger politischer Debatte war auch dem Erstarken der Republikaner geschuldet, die ohne diese Grundgesetzänderung gute Chancen gehabt hätten, 1994 in den Bundestag einzuziehen.

    Das war politisch motivierte Geschichtsklitterung vom feinsten durch Herrn Mascolo. Wieso regt der sich eigentlich über die Bezeichnung „Lügenpresse“ auf?

    Es bleibt zu hoffen, daß die AfD ähnlich wie die Republikaner in den neunziger Jahren bei den kommenden Wahlen stark genug wird, um die Altparteien zu einer Änderung ihrer ruinösen Zuwanderungspolitik zu zwingen!

  125. OT

    Thema EEG und Klimawandel

    Auf Phönix wird Jürgen Trittin gerade von Fritz Vahrenhold in Grund und Boden diskutiert. Ist nicht schwer, da Trittins Argumente von einer Dümmlichkeit sind, daß sich dem geneigten Phönix-Zuschauer die Fußnägel aufrollen.

  126. #58 VivaEspana (30. Nov 2015 21:39)
    #50 yael777 (30. Nov 2015 21:30)
    :-))
    Schüfeli hat ein K-Festival angekündigt.
    Und ist nicht gekommen.

    Erstens habe ich ein mittelgroßes K-Fest angekündigt,
    zweitens kann ich nicht gleichzeitig schauen, kotzen und schreiben.

    Fazit der Sendung:
    wie immer
    ALLE K-EIMER VOLL,
    ERKENNTNISGEWINN NULL.

    Der Bericht folgt.

  127. #191 AlterSchwabe
    Zum Vergleich auch mal die GRÜNE ROTH heranziehen!

    wenn du denkst, du bist ganz unten angekommen ,merkst du , dass es noch weiter runter geht

    – soviel dazu …

  128. #196 kleinerhutzelzwerg (30. Nov 2015 22:36)
    #189 eule54 (30. Nov 2015 22:31)
    Ich schätze mal den IQ:
    Dumya Halali: 99,3
    ++++
    Weshalb so hoch?

    Viel zu hoch!
    Ich schätze: Toastbrot, Amöbe hat mehr.
    😀

  129. #193 WahrerSozialDemokrat (30. Nov 2015 22:35)

    Für viele ist Petry das Herz und Höcke der Verstand.
    Für mich ist Höcke das Herz und Petry der Verstand.
    Uns fehlt nur noch die Hand…?!?

    * * * * * * * * * * * * * * *

    Die AfD ist gut aufgestellt! Wer sich die Rede des Herrn Meuthen vom Parteitag angehört hat, stellt fest: Intelligenz, Kompetenz, Klarheit, Wahrhaftigkeit, Besonnenheit und auch Überzeugungskraft!

    Wo war der Mann während der Lucke-Ära?

  130. #196 kleinerhutzelzwerg (30. Nov 2015 22:36)
    #189 eule54 (30. Nov 2015 22:31)
    #76 kleinerhutzelzwerg (30. Nov 2015 21:46)
    Ich schätze mal den IQ:
    Dumya Halali: 99,3
    ++++
    Weshalb so hoch?
    Ich dachte halt „ich will hier mal lieber nicht so knauserig sein“…
    ….
    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
    ++++

    Jedenfalls ist der IQ-Durchschnitt in ihrem Herkunftsland nur bei ca. 85!

  131. #201 Schüfeli (30. Nov 2015 22:41)

    #58 VivaEspana (30. Nov 2015 21:39)
    #50 yael777 (30. Nov 2015 21:30)
    :-))
    Schüfeli hat ein K-Festival angekündigt.
    Und ist nicht gekommen.

    Erstens habe ich ein mittelgroßes K-Fest angekündigt,
    zweitens kann ich nicht gleichzeitig schauen, kotzen und schreiben.

    Fazit der Sendung:
    wie immer
    ALLE K-EIMER VOLL,
    ERKENNTNISGEWINN NULL.

    Der Bericht folgt.
    ———————-
    TV-Tipp: Gleich kommt auf Kabel 1 „28 Days Later“. Die kleinen Beisserchen wirken sehr entspannend.

  132. Nein Resümee:
    Frauke Petry hat sicher heute Abend noch viele AfD-Wähler dazugewonnen!

    Super, wie sie das alles
    meistert!

    Gleich zu Beginn eine Viertelstunde lang ein Film zum Weichkochen der Gemüter mit dieser wirklich sympathischen syrischen Familie.
    Dann hätte ich doch gern auch noch ein Interview mit den direkt betroffenen Afrikanern gehabt, wenn schon denn schon! Sollte wohl nicht sein.
    Dafür gab es diesen monologisierenden Hausmeister, der sich zu PEGIDA und AfD hingezogen fühlte. Ob er wohl seinen Zweck erfüllt hat, und die Zuschauer nun auch abgestoßen sind und denken: „Nein, da mag die Frau Petry noch so adrett aussehen, aber dieselbe Partei möchte ich mit so einem Typen nun doch nicht teilen.“ Und wer es bis dahin immer noch nicht verstanden hat, dem hat der „Experte“ Mascolo dann noch haargenau erklärt, wie die AfD zu beurteilen ist; nämlich BÄH!

    Ich habe mich zu Anfang sehr geärgert und wollte schon abschalten, aber Frau Petry wurde immer besser, und die anderen immer verzweifelter, was man an deren angehäuften Unsinn feststellen konnte.

    Alles in allem ein guter Tag für die AfD.

  133. Petry ist für alle das beste was uns geschehen konnte. Die hat den Laden AfD im souveränen Griff und wenn sich das rumspricht, traut man der AfD auch mehr als nur Protest-Partei zu und wird sie wählen mit Kind und Kegel…

    Das erkennt auch Höcke an und wenn Lücke oder Henkel dürften, auch die.

    Aber Lücke und Henkel dürfen nicht mehr mitspielen!!! Und das ist für uns alle auch gut so…

  134. GEZ-TV wie es leibt und lebt:

    Erst wird eine Viertelstunde lang ein Mordanschlag auf Asylbewerber gezeigt und direkt im Anschluss soll Petry sich davon distanzieren, so als ob sie höchstpersönlich diese drei Leutchen losgeschickt hätte. So läuft Suggestivjournalismus.

    Dann natürlich wieder das übliche Muster: Petry gegen fünf, die sich an ihr im Rudel-Mobben abarbeiten.

    Dunya Hayali meint: Meinungsfreiheit ist erst dann beschnitten, wenn man dafür die Rübe abgeschnitten bekommt oder verbrannt wird. Aha. Öffentlich für eine harmlose Politikkritik als Nazi diffamiert zu werden, gesellschaftlich isoliert zu werden oder den Beruf zu verlieren, ist anscheinend für sie ok.

    Dann die bösen e-mails: Texte dieser Art kann man JEDEN Tag hören, wenn man einmal die Neuköllner Sonnenallee rauf und wieder runterspaziert. 100%, dass frau da irgendso ein schmieriges Fickgedöns zu hören bekommt, meist kombiniert mir ausgiebigem Klötengekraule, oft auch gleich mit Hand ganz in der Hose. Falls Frau Hayali oder die einschlägigen Brusttrommler wie Sascha Lobo das nicht glauben: einfach mal blonde Freundin losschicken, die die 30 noch nicht überschritten hat. Einfach mal den ach so viel gerühmten Faktencheck machen. Dieses Selbstmitleid von Journalisten widert mich langsam an, genauso wie diese Journalistin neulich, die behauptet hat, auf einer AfD-Demo an ihrer Arbeit „gehindert“ und „eingekreist“ worden zu sein. Uuuuuuhhh! Ich habe die Bilder gesehen, das war nun wirklich ab-so-lut GAR nichts, was irgendwie der Rede wert gewesen wäre. Und geradezu zynisch, weil die Antifa schon mal mit Flaschen und Steinen wirft, und da hat diese Journalistin offenbar auch nüscht dagegen.

    Petry wurde nur eingeladen, um sich zu rechtfertigen und zu distanzieren. Jetzt muss sie sich auch noch von Höcke distanzieren. Bleibt aber souverän. Die drei Männer in der Runde kommen nicht mehr gegen sie an. Das Publikum klatscht zur Hälfte für Petry. Plasberg ist total beleidigt wegen des Begriffs „Lügenpresse“. Ausgerechnet der, der doch beim Geiseldrama in Gladbeck bewiesen hat, dass Moral für ihn keine ernsthafte Kategorie ist und dass er für einen Show-Auftritt sogar seine sprichwörtliche „Oma verkaufen“ würde.

    Fazit: übelste Voraussetzungen für Petry, aber wacker gemacht. Hat sich nicht plattmachen lassen, sondern im Gegenteil: die Sendung wesentlich bestimmt und damit die offensichtlich übliche Ursprungsplanung des Senders (1:5-Muster) scheitern lassen.

    Diese Journalisten waren einfach nur lächerlich, indem sie versuchten, mit drei, vier NICHT gelogenen Beispielen den „Beweis“ anzutreten, dass sie doch immer die Wahrheit sagen. Rülps.

    Der SPD-Pistorius brachte nicht mehr als die Phrase raus, man müssen den Menschen mit Ängsten die Lage nur besser „erklären“. Sorry, aber ich weiß genug. Und so geht es inzwischen den meisten.

  135. @ #201 Schüfeli (30. Nov 2015 22:41)

    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.
    Hat Gorbi gesagt.

    Wir haben hier eine neue Bewerbung für den K-Club:

    #90 Witwe Bolte (30. Nov 2015 21:54)
    Bitte um Entschuldigung für meinen Ausdruck…
    aber wenn ich diese Typen da sehe und die ganze Verdrehung der Tatsachen könnte ich kotzen!!!

    &
    #184 Witwe Bolte (30. Nov 2015 22:29)

    Guggstdu!

  136. #203 VivaEspana (30. Nov 2015 22:41)

    #196 kleinerhutzelzwerg (30. Nov 2015 22:36)
    #189 eule54 (30. Nov 2015 22:31)
    Ich schätze mal den IQ:
    Dumya Halali: 99,3
    ++++
    Weshalb so hoch?

    Viel zu hoch!
    Ich schätze: Toastbrot, Amöbe hat mehr.

    Welchen IQ hat wohl ein Schnupfenvirus?
    *GRÜBEL*
    😆

  137. #144 Biloxi (30. Nov 2015 22:14)

    Plasberg ist bösartig oder dumm: Höckes „1000 Jahre“ war eben keine Anspielung auf das „Tausendjährige Reich“, sondern auf 1000 Jahr bisheriger deutscher Geschichte. Fast wortgleich hat Helmut Schmidt das übrigens auch gesagt. – Was spielt sich dieser Mascolo da eigentlich als Welterklärer auf?

    genau das ist ihre Aufgabe.
    Die „Welt“ den Dumm-Micheln zu erklären, ohne zu offensichtlich zu lügen.
    Den Dumm-Micheln vorzugeben, wie sie zu denken haben.

    DInge auszulassen, schlampig zu zitieren, aus dem Zusammenhang zu reißen, zu verfälschen, entscheidende Fakten auszulassen……

    die hohe Kunst der Staatspropaganda!
    ohne sich bei zu plumpen Lügen erwischen zu lassen!

  138. #203 VivaEspana (30. Nov 2015 22:41)
    #196 kleinerhutzelzwerg (30. Nov 2015 22:36)
    #189 eule54 (30. Nov 2015 22:31)
    Ich schätze mal den IQ:
    Dumya Halali: 99,3
    ++++
    Weshalb so hoch?

    Viel zu hoch!
    Ich schätze: Toastbrot, Amöbe hat mehr.
    ?
    ++++
    Bei Arabern von IQ’s zu sprechen, ist ohnehin fragwürdig!
    Von BQ’s (Blödheits-Quotient) zu sprechen trifft es meistens besser!

  139. Als primitiv empfand ich Pistorius. Man merkte ihm an, dass er sich ziemlich beherrschen mußte, um über Petry und die AfD nicht völlig herumzupöbeln.
    Wenn er nicht im Fernsehstudio gewesen, wäre er vielleicht noch handgreiflich geworden.

  140. Vielleicht hat die Sendung heute der AfD 1 zusätzliches Prozent gebracht zumal ja auch noch die Wiederholungen auf den Digitalsendern und dem Internet laufen.
    Wichtig für die AfD ist es jetzt thematisch zusammenzuhalten (Petry, Gauland, Höcke) und auch andere Politikfelder zu bearbeiten.

  141. #168 PackEr (30. Nov 2015 22:25)
    Gottseidank hat Petry es gemeistert und ich brauche meinen K…eimer wieder mal nicht 🙂

    Übrigens wird auf der Diskussionsplattform von Hart und unfair wohl stark zensiert, was wirklich eine Frechheit gegen die Meinungsfreiheit ist!>/blockquote>

    Mein Kommentar im Gästebuch wurde auch zensiert:
    „Woher kommt der Hass der Linken, wenn Claudia Roth und andere Grüne und SPDler in Hannover bei einer braun-bunten Demo hinter dem schwarzen Block der Antfa marschiert, der skandiert: „Deutschland, du mieses Stück Scheiße“

    War zu erwarten.

  142. Frauke Petry war heute spitzenmäßig gut.
    „Ausgewogene“ Gesprächsrunde wie immer: vier gegen eine. Der Gutmenschenklüngel braucht ordentlich Gegenwind!
    An Höckes Ausführungen war doch nichts auszusetzen, oder steht die Zahl 1000 schon auf dem Index?
    Worte wie Volk, Deutsche Nation, Heimat oder Tradition sind im offiziellen Sprachgebrauch kaum noch zu hören. Hier und da wird schon die Verwendung der Deutschlandfahne kritisiert. Was kommt noch?

  143. Übrgens:
    auch ich sehe Frauke Petry ganz vorn!
    ❗ ❗ ❗ ❗ ❗ ❗ ❗ ❗ ❗ ❗ ❗ ❗

  144. An Auftriten wie heute von Petry (oder auch von den anderen AfD-Politikern) merkt man im übrigen, was für ein Hemmschuh Lucke in der Nach-Europawahl für die AfD gewesen ist. Wieviel Energie ist sinnlos wegen Luckes konstruiertem Rechtsabgrenzungskurs vergeudet worden.
    Erst jetzt, ohne Lucke und seine Leute, wird die AfD zu der geschlossenen bürgerlich-nationalen Partei, auf die wir in Deutschland schon so lange warten.

  145. #211 kleinerhutzelzwerg (30. Nov 2015 22:48)
    Welchen IQ hat wohl ein Schnupfenvirus?
    *GRÜBEL*

    Taqiyya-mäßig hoch! Invasorenqualität.
    Kann ganze Populationen (ü)be(r)fallen.

  146. #144 Biloxi (30. Nov 2015 22:14)

    Höcke selbst hat aber auf dem vergangenen AfD-Parteitag bzgl. „Vorwurf 1000“ sehr unsouverän im Interview reagiert und sich auf „Endzeit 12“ unnötig reduzieren lassen…

    Hat aber gottlob keiner mitbekommen.

    Wer schaut schon ausser mir so was…

  147. Eine Riege von typisch deutschen Oberlehrern fühlt sich stark – na, wie schwer ist das denn.. Ich hätte nicht in Frauke Petrys Haut stecken mögen. Wenn man diese Typen jedoch distanziert betrachtet, wirken sie doch nur lächerlich und aufgeblasen. Frauke hat sich wirklich toll „geschlagen“ und wird bei noch mehr Auftritten immer gelassener werden, wie sie ja schon bewiesen hat. Man merkt jetzt wirklich die Überzeugtheit und kein Lavieren mehr.
    Danke für das Zitat von H. Schmidt bezügl. der 1000 Jahre. Auch, wenn das OK ist – der kann sich das halt leisten – sollte Höcke doch vorsichtiger sein – man sieht ja, wohin solche Aussagen führen, weil einen die Assoziation geradezu „anspringt“, so oft hat man das gehört. Man weiß ja, dass die Pinocchio-Presse nur auf solche Aussagen lauert und sie dann bis zum Erbrechen immer wieder auftischt.

  148. #213 eule54 (30. Nov 2015 22:49)
    Bei Arabern von IQ’s zu sprechen, ist ohnehin fragwürdig!

    siehe hier:
    #221 VivaEspana (30. Nov 2015 22:54)

  149. Wenn man heutzutage schon in die braune Ecke verortet wird, nur wenn man vom LinksLinken Flüchtilanten – Mainstream abweicht, dann würde Franz Josef Strauss wahrscheinlich schon längst wegen Volksverhetzung und vermeintlicher NSU Unterstützung im Knast sitzen.

  150. #222 WahrerSozialDemokrat (30. Nov 2015 22:56)
    Ich glaube, wir meinen dasselbe interview. Das habe ich anders in Erinnerung. Jedenfalls hat er eindeutig von der deutschen Geschichte außerhalb der 12 Jahre und den Bezug auf Otto I. gesprochen.

  151. #226 Carl Weldle (30. Nov 2015 22:58)

    Wenn man heutzutage schon in die braune Ecke verortet wird, nur wenn man vom LinksLinken Flüchtilanten – Mainstream abweicht, dann würde Franz Josef Strauss wahrscheinlich schon längst wegen Volksverhetzung und vermeintlicher NSU Unterstützung im Knast sitzen.

    Es gab hier -in Europa- schon bessere Zustände…
    …und das ist gar nicht ‚mal so lange her!

  152. Man kann das schwer erklären, was heute bei LEGIDA los war. Ich probier´s einfach mal:

    Also die LEGIDA wurde vom Orga-Team heute abgesagt. Der Grund war, dass wegen der Terrorgefahr für den Leipziger Weihnachtsmarkt die Zufahrt über das Stamm-LEGIDA-Demonstrationsgelände, den Richard-Wagner-Platz, notwendig wäre. Seit genau einem Jahr geht LEGIDA auf die Straße, um auf diese islamistische Gefahr hinzuweisen, nun scheints die Leipziger Stadtführung begriffen zu haben. Ok, da muss man zur Sicherheit der Landsleute eben auch mal zurückstecken. Der LEGIDA-Chef jedenfalls schlug vor, heute einfach mal einen Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt trinken zu gehen. Ist ja mal was anderes, wir kennen uns alle, also trinken wir auch mal einen Glühwein.

    Für die Linken war das natürlich ein Riesenproblem. 4 Gegendemonstrationen waren angemeldet, die Refutschie-Schweinchencombo Leipzig war in Festtagsstimmung gekifft und Canabis-Cem wurde auch von irgendwoher rangekarrt worden ( http://leipzig-unzensiert.fall.vn/index.php?id=702 ). Früher gingen die Bürger zu den Politikern, jetzt ist es scheinbar echt eng und genau umgekehrt. Jedenfalls Ötzetier kam erheblich zu spät, vermutlich hat er sich vor Angst entstuhlt und musste im ICE noch die Windeln wechseln. Das letzte Mal hätten ihn ja auf den Leipziger Hauptbahnhof 250.000 LEGIDAs verfolgt und nur mit bundespolizeilicher Hilfe ist er heute noch am Leben. Jedenfalls das Ötzetier hielt vor ca. 100 Antifanten, bei starkem Wind und Regen eine kleine Ansprache. Er sprach, dass die LEGIDAs keine Sekundärtugenden hätten. Was er damit meint? Keine Ahnung! Auf jeden Fall fickt bei der LEGIDA keiner Kinder, also so ne grüne Vergangenheit hat bei uns keiner. Er war recht steif, fast hätte man glauben können er hätte den grünen „BeckImHeck“ … aber vielleicht täuschte der Eindruck. Überhaupt waren die Antifanten heute ewas säuerlich, denn LEGIDA war ja nicht und damit das geliebte Feindbild nicht präsent. Ne Situation, mit der linke Zecken schlichtweg überfordert sind.

    Naja, der Polizeihubschrauber war jedenfalls wieder stundenlang am Himmel und die Polizei mit massiven Kräften vor Ort. Eigentlich schützen uns LEGIDAner die Polizisten immer gut vor der linken Gewalt, aber heute sollten sie wahrscheinlich nur verhindern, dass sich wieder linke Gewalt gegen öffentliche und behördliche Einrichtung durch frustrierte Antifanten entlädt. Ich hoffe, es ist der Polizei gelungen.

    Wer mehr zur LEGIDA wissen will, da gibts wieder Infos unter http://leipzig-unzensiert.fall.vn/

    Viele Grüße an alle PI-Leser! Leipzig kriegen wir auch noch antifantenfrei! Sicher!

    PS: Lasset mich noch auf einen interessanten Beitrag von Pappnase Patzelt hinweisen. Den lasst euch bitte auf der Zunge zergehen. Wir sind auf der Zielgeraden! http://leipzig-unzensiert.fall.vn/index.php?id=689

  153. #220 johann (30. Nov 2015 22:54)

    Wären Lucke und Co aufrechte Patrioten, würden sie nicht nur zumindest schweigen, sondern der AfD im übergeordneten Wohlwollen ihre Mandate im EU-Parlament unterstellen oder selber zurücktreten für eine konforme AfD-Nachbenennung…

    Anständige Menschen würden es machen!

  154. So in etwa funktionierte die Inquisition. Und Frank Plasberg gab wiederholt den Groß-Inquisitor gegen die vermeintliche „Hexe“ Petry …… mit Aufplanzen direkt vor der sitzenden Frauke.

    Die tückisch herumeiernde Hexe war jedoch Dunja — der dann auch ein zwischen Sarkasmus und erkennbarer eigener Definition der betreffenden „Glaubens“-Gemeinschaft angesiedeltes „Musel“ herausrutschte in Zusammenhagn mit sowas wie „fortschicken“ …

    In der langen Zeit war das übrigens das einzige Mal, dass „verdeckt“ offen das tiefste Problem der Kernbereichsbandbreite angesprochen wurde….ansonsten das volle Programm der Sklavenhalter und „Schützer“ der parteipolitischen Hoffnungsträgerschaften… wo ja in Bezug auf diese das Wort „Integratonsprogramm“ nur das Chiffre für „Wir wollen die an unsere Partei binden“ ist ….

    Denn in einer richtigen Republik würde die Mehrheitsmeinung wohl sein; WIE IST DER ASYLGRUND ZU BEENDEN; DAMIT DIE LEUTE WIEDER IN IHRE HEIMATREGION ZURÜCKKEHREN KÖNNEN….

    Statt dessen fährt diese psychotische selbstverliebte und so heuchlerische „Elite“ ein Islamisierungsprogramm mit den FOLGEN DIE DER ISLAM NUN MAL IN SEINEM PROGRAMM HAT ….

    Der idiotische Trick: Das Kernproblem wird ausgeklammert und erledigt sich dadurch von selbst …..

    Nur: Der Islam funzt nicht nach den Lehrbüchern der programmatischen Wirklichkeitsverdreherschaften – den Psychologenschaften welche die Polit-Gaunerschaften „belehrend beraten“.

    Der Islam hat sein Programm ….

    ….das Programm verschweigen und durch das materialistische aktuell deutscheste unter den Pseudo-Eliten Programmen ersetzen wollen —- ist so nicht machbar; DENN der Islam wurde gegen diese Formen der „Verführungen“ vorgebaut …. und das WIEDER UND WIEDER IM KORAN UND DER SUNNA UND DEN HADITHEN ….

    Der Koran hat den Sinn des Lebens völlig missgestaltet —- was eine durchdachte detailgenau ausgestaltete akribisch betrügerische Lüge ist. Diese Lüge mit einer passiven Lüge, die auch gegen das Leben ist, als Defensivprogramm entgegenzutreten ist ein Wahn …. dazu hätte nur genügt den Scheichs ein wenig über die Lügenschultern zu sehen. Ganz simpel. Ganz praktisch. Ganz einfach. Da muß nicht mal viel über den Islam gewusst werden …..

    Haben die etwa keinen Islam mehr … ihr Psychopathen ….. die und Sultan Erdogan unterstützen den IS sogar und fluten gemeinsam Europa.

    Guckt ihr mal wss Statistiken und Interviews über die IS-Sympathien im „Flüchtlings“Strom so aussagen …..

    Und Ja ! Die größten Gauner sind in solche parteipolitischen Turmbauten immer oben und nicht in der Bevölkerung ….. und wenn sie einst „unten“ einigermassen menschlich hineingerieten oder sich aufsaugen liessen später werden sie fast alle parteipolitische Segregationisten und als solche wirklichkeitsvverächtliche Monster …. der kaumm jemals wirklich ernste und so rasch tückische grinsende Teil des Tribunals und die ein-Auge-Zuhälterin Dunja als der Täuschungsintensivpart gaben davon Zeugnis.

  155. Ich weiss ja nicht was die sich über den Höcke so aufregen und wieder so einen Einspieler bringen. Was genau an dem was er gesagt hat war den verwerflich. Soll Thüringen denn nicht deutsch sein? Haben Afghanen etwa kein Afghanistan mehr? Und mit 1000 Jahre Deutschland spielt er ja nicht auf das 1000-jährige Reich an, das wünschen sich die Dreckwerfer ja nur, er redet dabei nur von der tatsächlich 1000-jährigen Geschichte von Deutschland. Wünschte mir die Petry würde das offener und gelassener angehen und besser kontern.

  156. #160 GrundGesetzWatch (30. Nov 2015 22:21)

    Die Petry war heute ganz, ganz große Klasse. Vor allem, wenn die angegriffen wird, die wehrt sich sachlich und so dass der Depp der Andere ist.

    Ja, das war interessant: offensichtlich ist sie nur eingeladen worden, um dort richtig fertiggemacht zu werden, zum einen durch den ersten Einspieler und die 1:5-Konstellation. Und dann hat sie das Ding aber total gedreht.

    Ich war nie wirklich ein Fan von ihr, aber hier muss ich wirklich sagen: Hut ab! Sie wirklich generell sehr viel souveräner und schlagfertiger als früher und auch als die meisten Politiker, egal welcher Partei. Man merkte Mascolo und Pistorius deutlich an, dass sie nach zwei, drei gescheiterten Versuchen etwas ratlos wurden und sich auf das übliche Blabla zurückzogen („Solche Parteien hat es immer mal wieder gegeben….man muss den Leuten alles nur besser erklären“ usw. usw.).

    Wenn es der Plan war, die AfD zu schwächen, dürfte das nach hinten losgegangen sein. Ich glaube, dass die AfD von dieser Sendung STARK profitieren wird, übrigens auch von dem Auftritt der alten Frau, die früher die SPD gewählt hat, ich glaube, dass sich da gerade unter den älteren viele Leute wiedergefunden haben könnten.

  157. #227 johann (30. Nov 2015 23:00)

    Ich meine Parteitag am letzten Samstag.

    Hat er, aber sehr passiv! Ich fand viel zu passiv und dem Fragesteller zuviel Raum gegeben.

    Ich habe aber auch gut Reden… ich würde eh bei sowas immer nur ausflippen…

    Bringt ja auch nichts!

  158. #218 konsul45 (30. Nov 2015 22:52)

    Frauke Petry war heute spitzenmäßig gut.
    „Ausgewogene“ Gesprächsrunde wie immer: vier gegen eine…
    ————————————
    Von dem Hamburger Bürgerschafts-Abgeordneten/Polizisten Lenders hätte ich mehr erwartet. Also 3:2.
    Der wurde wegen seiner konservativen Meinung aufgrund des Hamburger Wahlrechts in der CDU ’nach vorne gewählt‘ und greift die Petry an. Was soll das?
    Maulkorb von seinem Boss, dem nicht-mehr-Olympia-„Sportsenator“, der sich nun mit Asylantenfragen herumschlagen muss?

  159. Was für eine geile Sendung!

    Frauke Petry hat sich hervorragend geschlagen.

    Respekt vor dieser Frau.
    Alle Versuche, sie und Ihre Partei ins Lächerliche zu ziehn, hat sie erfolgreich abgewehrt.
    So jemanden wünsche ich mir als Kanzler(in)!

    Weiter so, AFD, ich hab noch Hoffnung, das doch noch nicht alles verloren ist.

  160. Habe mir die Sendung ausnahmsweise angetan.

    Frau Petry war schön, das Bein war aber nicht sichtbar.
    Sie war schon angriffslustig (wesentliche Verbesserung),
    den wichtigsten Satz hat sie aber nicht deutlich über den Lippen gebracht:
    SCHULD AN DER GANZEN SITUATION SIND DIE REGIERUNG MERKELS UND DIE ETABLIERTEN PARTEIEN.
    Diese Botschaft war allerdings in fast jeder zitierten Zuschauer-Mail vorhanden.
    Also, die Zuschauer zeigen wesentlich mehr Mut / Durchblick.

    Ihre erneute Distanzierung von Höcke war unter aller Sau,
    zumal es nichts, aber absolut nichts an seinen gezeigten Aussagen zu beanstanden gab.
    Damit lässt sich Frau Petry ganz ohne Not in die Enge treiben.

    Und bei der letzten Frage am Ende (deshalb am wichtigsten) hat sie wieder rumgeeiert.
    Natürlich war es eine Lügenmedien-Veranstaltung, schon weil das Verhältnis der Diskutanten 4,5 zu 1 war und es nur um „RECHTEN Hass“ ging – über den linken Hass wollte man nicht reden.

    Also, Frau Petry nicht schlecht, aber verbesserungswürdig.

    Die anderen sind keine lange Rede wert.
    Der Blaszwerg war gewöhnlich gemein,
    der KOTZ-STAR des Abends war allerdings nicht die arme Dunja mit der Klo-Bürste Frisur, sondern der SPD-Mops, bei dem Blödheit mit Arroganz konkurriert haben.

  161. #127 WahrerSozialDemokrat +
    #144 Biloxi
    #146 Mannemer72
    Okay, ich war halt Anfang des Monats in Erfurt mit dabei und habe es entweder aufgeschnappt oder es stand irgendwo. Die AfD-Kundgebungen finden gegenüber des Erfurter Domes statt – und es war damals eine Anspielung mit Handgeste in Richtung dieses (verdunkelten) Doms, die man nur wenn man bösartig ist, wie die Systempresse – in eine gewünschte FALSCHE Richtung drücken kann! Um den Mann zu diskreditieren, zu verunglimpfen und fertig zu machen (siehe Lucke, immer das gleiche Schema, Ausgraben von Interview-Fetzen, die bei jedem anderen ok sind, nur hier zum Tribunal werden)
    Ich denke, es weiß in Thüringen jeder, wie es gemeint ist, ich habe hier mehrere Tourismus-Andeutungen von unserem Kurztrip wie „Entdecken Sie die 1000-jährige faszinierende Geschichte Erfurts“ usw.
    siehe auch z.B. hier:
    http://www.literaturland-thueringen.de/?post_type=artikel&p=1499
    (Zitat: „…und die 755 vollzogene Vereinigung mit dem Bistum Mainz bestimmte die nächsten 1000 Jahre der Erfurter Geschichte maßgeblich und ist…)
    Herr Höcke ist zu clever und zu klug, um dies den bösartigen Idioten noch einmal explizit erklären zu wollen, stimmen mir bitte hier Erfurter / Thüringer zu?!?…
    Auch dieses vermeintliche NAAAHT-TSIE Zitat wieder mal wie immer entschärft!
    Fazit zu Sendung:
    5:1 für Frauke
    Halali: irakisches Islam-U-Boot und auch noch abgrundtief doof
    Pistorius: blöd, frech, dumm, gibt zu, dass SPD Geld verbrennt!
    Musculo: arrogant, dreist, lernresitent, Systemling
    Der Polizist: paar Ansätze da, aber als CDUler leider noch voll im Dreckssystem drin, obwohl er es besser wissen müsste!
    Blass-Berg: hinterhältig, perfide, unverschämt, durchtrieben (Inszenierte Fünf-gegen-Eine Sendung mit dem Moderator als übelsten Scharfrichter: Ein Dreckskerl eben, der auch noch hönisch grinst bei seinen Gemeinheiten)
    Alles in allem: Eine weitere widerwärtig verkommene Drecks-Sendung des gebürenfinanzierten Ekel-Systems, das aber genau das Gegenteil bewirken wird: Nämlich 1-2 Prozentpunkte MEHR für die Alternative für Deutschland!!!
    (Und ich hoffe, die SPD, CDU, Pädo-Partei und SED Leute lesen fleißig mit!!! Macht nur weiter so, wir freuen uns! Wäre ja noch schöner, wenn Ihr endlich einmal fair mit AfDVertretern umgehen würdet!)

  162. Ganz offensichtlich dreht sich der Wind im Land – gegen das politische und mediale „Establishment“!
    Die Zuschauerreaktionen im Studio sind – „handverlesenes“ Publikum oder nicht! – inzwischen ziemlich mau, wenn Politikaster wie ein Piss-Torius (SPD) oder eine Journaille wie die Halali oder wie auch immer, ihre abgestandenen Statements von sich geben; und eine mutige Frauke Petry, die sich nicht vorführen lässt, erntet ziemlich viel Applaus.
    Auch die Zuschauerreaktionen, die vorgelesen wurden, sind kaum noch im Sinne des Mekelregimes und seiner Blockparteien…

    Das ewige Geschwurbel um „rechte Gewalt“ wird kaum noch ernst genommen, angesichts der realen Gefahr islamischen Terrors – egal, ob durch muslimische „Flüchtlinge“ „jetzt“ oder islamische Zuwanderer „gestern“ und „vorgestern“ -, und der Tatsache, dass die linksextreme Antifa-SA gegen Bürgerproteste gewaltsam mobilisiert wird. Da mag Papa Piss-Torius noch so oft einwerfen, dass er sich doch wohl nicht „jedesmal“(!) „auch“(?) von linksextremer Gewalt distanzieren könne, wo doch jede/r weiss, dass die autonome Antifa-SA staatlich gefördert und gesponsert wird – gegen besorgte und rechtstreue Bürger im Lande!

    Auch das stelbstgefällige Gejammere von Redakteuren und Journalisten, „wo denn bitte Presse und andere Medien lügen“ würden, erntet nur noch Hohn und Spott angesichts von Tatsachen wie denen, wo jugendliche Gewalttäter (mit muslimischem Hintergrund) redaktionell von Mehmet in Fritzchen umbenannt werden und nach jedem islamischen Terroranschlag – die Opfer sind noch nicht geborgen -, verkündet wird, dass der Terror „nichts mit dem Islam zu tun habe“ und „die eigentlichen Opfer Muslime“ seien, die nur „nicht genug respektiert“ würden. Oder neo-totalitäre Sprachregelungen, die aus „berechtigten Asylanten“ und Scheinasylanten undifferenziert „Flüchtlinge“ machen, die man/frau „willkommen“ heissen und „mögen muss„, ob man mag oder nicht, will man/frau nicht als „Nazi“ oder „Rassist“ angeprangert werden.
    Dass die Pegida-Bewegung „fremdenfeindlich“ ist und ihre Gegner – die „Volksfront“ von Stasi-Linken, grünen Perversen „sämtlicher sexuellen Orientierungen“, christlichen Sitzpinklern, stalinistischen K-Grüpplern [MLPD], autonomen Schlägern und nützlichen Idioten aus SPD, Union und Gewerkschaften – dagegen „die Guten“, gilt für die Medien durchweg als ausgemacht. Allein, die Leute können und wollen es nicht mehr hören!

    Und die Hetze gegen die AfD, die Positionen vertritt, wie die Unionsparteien vor zehn Jahren, bevor die CDU von Big Mother in eine gesamtdeutsche DDR-CDU verwandelt wurde, geht mittlerweile „nach hinten“ los.
    Ja, die Lügenmedien!
    Die Medien in der DDR (un-)seligen Andenkens haben auch nicht sehr viel mehr „gelogen“, d. h. manipuliert, zensiert, verschwiegen, übertrieben, gehetzt, ver-schleiert und getürkt!
    Wie im DDR-Fernsehen damals werden auch in den Öffentlich-Rechtlichen heute schon mal Szenen von Massenkundgebungen aus der Vergangenheit eingeblendet, wenn aktuell politisch korrekte Aufmärsche „mangels Masse“ zu popelig sind, wie unlängst im Zusammenhang mit den „Refugee-welcome-„Lichterketten unterbelichteter GutmenschInnen in Berlin geschehen…

  163. IQ and the Wealth of Nations
    2002 Prof Dr. Richard Lynn

    Singapur 108
    Südkorea 106
    Japan 105

    Deutschland 99
    Frankreich 98

    Türkei 90
    Irak 87
    Yemen 85
    Afghanistan 84
    Syria 83
    Somalia 68

    https://es.wikipedia.org/wiki/IQ_and_the_Wealth_of_Nations

    Das sind Zahlen von 2002.

    In den 90ern lag der Durchschnitts-IQ in Deutschland noch bei 102-103 Punkten.

    durch Massenzuwanderung aus unterentwickelten Staaten geht es stark bergab.

    Hayali dürfte etwas über dem irakischen Durchschnitt von 87 liegen.

    Sie ist Lesbe, wird also wohl keine Kinder haben.

    Die Erblichkeit der biometrischen Intelligenz (des IQ) ist fast so hoch wie die der Körpergröße. Sie beträgt 70 bis 85 Prozent., schreibt der linke Tagesspiegel:
    http://www.tagesspiegel.de/wissen/zwillingsstudien-intelligenz-ist-erblich/6065240.html

    Wenn nächstes Jahr nochmal 2-3 Millionen Syrer, Iraker, Afghanen, Somalis und Jemeniten (da tobt ein Krieg, der mit deutschen Waffen geführt wird),
    die alle 4-5 Kinder bekommen, dann ist der deutsche Durchschnitts-IQ in wenigen Jahren bei unter 90… selbst wenn alles Steuergeld der des Dumm-Michels in „Integration“ fließt.

    Intelligenz ist erblich.

    Der Dichter und Denker stirbt aus!

  164. #233 Isley Constantine

    Meine Fresse, – kapiert das denn keiner?
    Naklar war Höckes Argumentationsweise bei der Afd-Demo und auch Günter Jauch etwas peinlich, – Ihr dürft nicht immer nach Eurem eigenen Empfinden gehen, sondern was der Grossteil der unentschlossenen Bürger denkt, die einfach nur in Ruhe leben wollen und keinen ideologischen Gedankenmüll hören wollen.
    Nur so können wir grässer werden.
    Höcke ist fachlich schon sehr kompetent und sprachbegabt, – hat man bei dem Interview auf dem Afd-Parteitah am Wochenende sehr gut sehen können.
    Aber es ist nunmal fakt. das er bei den Afd-Semo`s und Jauch schon etwas komisch rüberkam. – hat gerade auch bei den Afd-Demo`s durch die Betonung gewirkt wie ein Gauleiter, – ist einfach so.

    so, jetzt könnt ihr wieder rummäkeln.

    Ich weis von was ich hier spreche, hab ziemlich gute Menschenkenntnis und ein Gefühl dafür wie sich was entwickeln wird.
    Das mit der Islamisierung und der Abschaffung des typisch weissen Europäer dachte ich mir schon vor gut 7 Jahre.

  165. Die Agitations-, Propagandaparole von A. Merkel

    „Wir schaffen das“

    stammt aus der Zeit des DDR Sozialismus, aus der FDJ Mitgliedschaft von A. Merkel.
    Jeneseits davon dass dies eine nichtsagende, ohne nach dem wer, wie, was fragende Parole ist, wird hier ergo der Sozialismus in West Deutschland nun durch die Hintertür eingeführt.
    Honekers Rache.

  166. und sorry, für die Rechtschreib bzw. Tipfehler – hab den Text jetzt nicht nochmal geprüft.

  167. 201 @schüfeli:

    Das hast Du heute falsch gemacht, es gab kaum was zu kotzen, ganz im Gegenteil, Plasberg ließ Petry die meiste Redezeit von Allen.

    Hier eine Meinung aus der anderen Ecke vom Plasberg-Forum:

    Kommentar von „Karin Groß“, heute, 22:14 Uhr:

    Moin Herr Plasberg, es hält mich nicht mehr im Sessel: War das eine AFD-Werbesendung?, wunderbar, daß Sie auch noch Reklame für diese Partei machen. Ich schalte Ihre Sendung nicht ein, um nur ständig Frau Petry zu hören, sie hat während Ihrer Sendung unentwegt reden dürfen, die anderen Teilnehmer wurden von ihr unterbrochen und kamen gar nicht mehr zu Wort. Nennen Sie das, eine Sendung leiten??? Entsetzliche Sendung, hoffentlich muß ich so etwas nicht noch einmal sehen!!!! Mit freundlichen Grüßen Karin Groß

  168. Wie Geil ist das denn!
    Im ZDF Heute-Journa 30.11.2015.2145; anstatt einer Max Frisch Theater Anti Pegida Hetze werden Rentner gezeigt die von Immobilien Konzernen abgezockt werden. Hahahahahah
    Bravo Jungs weiter so, wir sitzen an den schaltern, macht das beste daraus!

  169. Mascolo leitet also ein „Recherche-Team“. Aha! Das hat er in seiner Zeit beim Spiegel auch mal gemacht:

    Er hatte damals ein 8-köpfiges „Recherche-Team“ ein Jahr lang auf den damaligen Papst Benedikt alias Ratzinger angesetzt, um dem irgendwo was mit Verstrickung in Kindesmißbrauch anzudichten. Erfolglos! Hat aber für seinen damaligen Arbeitgeber eine Menge Geld verbraten. Böse Zungen behaupten, sein Abgang beim Spiegel hätte damit was zu tun gehabt.

  170. mascolo, ein sympathieträger und senfdazugeber !
    Gaaanz schlimm .
    Pistorius hat mir gut gefallen ,
    hat seiner Partei mindestens 5% gekostet
    Gut gemacht , Pissi ! 😀

  171. #242 Mannemer72 (30. Nov 2015 23:14)
    IQ and the Wealth of Nations

    Auf DDR2 läuft „Planet der Affen: Prevolution“:
    Bei der Suche nach einem Alzheimer-Medikament wird menschliche Intelligenz bei Tierversuchen versehentlich auf einen Affen übertragen, nun will er die Herrschaft über die Menschen erlangen

    Warum zeigen DIE uns das gerade jetzt???

  172. Soweit ich erkennen kann, hängt die AfD nicht am Atlantis-Brücken-Galgen, im Gegensatz zu allen sonstigen BRD-Parteien in den Parlamenten von linksextrem über extremmitte bis rechtsextrem!!!

    Die AfD (auch ohne mich oder gerade deswegen) ist schon jetzt zu groß und einflussreich, als das man sie politisch noch bekämpfen kann.

    Köpfe braucht es und Masse braucht es!

    Möglichst viele (auch ganz streng) jetzt in die AFD aufnehmen und für die Masse sorgen! Möglichst repräsentative Köpfe gewinnen oder zeugen für die Öffentlichkeit. Möglichst viele Gelder auch stillschweigend akquirieren.

    Die AfD ist in kürzerster Zeit schon über Protestpartei hinaus, zur Volkspartei braucht es nur Verstand ohne Wderspruch zum Herz!

  173. #239 Schüfeli

    Ich habe sie letzte Woche in Karlsdorf erlebt. Dort wurde von ihr deutlich gesagt, daß Merkel die Verantwortliche ist.

  174. Ihre erneute Distanzierung von Höcke war unter aller Sau,
    zumal es nichts, aber absolut nichts an seinen gezeigten Aussagen zu beanstanden gab.
    Damit lässt sich Frau Petry ganz ohne Not in die Enge treiben.

    Und bei der letzten Frage am Ende (deshalb am wichtigsten) hat sie wieder rumgeeiert.
    #239 Schüfeli (30. Nov 2015 23:09)

    So hervorragend sich Frauke Petry generell auch geschlagen hat: das habe ich ganz genau so gesehen (hatte aber keine Lust, das zu schreiben; wohl auch, weil ich kein Wasser in den Wein gießen wollte. 🙂 ).

  175. Unglaublich, der Film Planet der Affen auf DDR2.
    Affen fahren ÖPNV, ohne Ticket natürlich.
    Auch auf dem Busdach.
    Ich glaube, das haben sie in Berlin gedreht.
    „Die werden sie abschlachten“.

  176. #258 Biloxi (30. Nov 2015 23:29)
    #239 Schüfeli (30. Nov 2015 23:09)

    Ich fand nicht, dass sie sich distanziert hat, sondern gesagt hat, sie es anders sagen oder betonen würde.

    Eine klare Distanzformulierung hat sie ganz bewusst vermieden.

    Mag man als rumeiern verstehen, kann man aber auch, der sagt das, ich sag das, verstehen. Wir sind eine Partei und ihr Problem lösen sie mit ihm und nicht mit mir…

    ???

    Frau Petry ist nicht Höckes Sprecher und Herr Höcke nicht Petrys Sprecherin…

    Hauptsache die reden persönlich miteinander und nicht öffentlich gegeneinander!

    Meiner Meinung nach beherzigen Höcke wie Petry genau das.

  177. #210 VivaEspana (30. Nov 2015 22:47)

    Wir haben hier eine neue Bewerbung für den K-Club:

    Frauen sind im K-Club besonders herzlich willkommen.

    Ich wollte schon lange Diedeldie fragen, habe jedoch Angst.

    #210 VivaEspana (30. Nov 2015 22:47)
    @ #201 Schüfeli (30. Nov 2015 22:41)
    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.
    Hat Gorbi gesagt.

    Gorbi ist ein Minderbegabter, der vom roten Zar zum Pizza-Werber geschafft hat (so blöd muss man erst mal sein).

    Der richtige Spruch lautet:
    Wer zu spät GEHT, den bestraft das Leben.
    (das soll Mad Mama 5 Mal täglich Richtung Mekka wiederholen).

  178. Vor kurzem sah ich eine angebliche Doku über die Nationalsozialisten und viele Formen des Okkultismus in der Führungsspitze ….

    Bemerkenswert war, dass einer der ärgsten Okkultismen, die Besseenheiten Adolf Hitlers von einem der tückischesten AdlerWahnkulte mit keinem einzigen Wort genannt wurde.

    DER ISLAM !!!!!!

    Sark on:
    … ein AdlerWahnbesessener hackt einem andern AdlerWahnbesessenen doch keine Feder aus …
    Sark on.

    So eine Sendung kann einzig machen wer selbst in dieser braunen bis tiefschwarzen ekligen Soße herumkrault. ….. oder herumtaucht um die „Primitiven unter Kontrolle halten zu können“ …..

    Der grausige Wahn aller „Überflieger“ mit Krallen und Hakenschäbeln ist die Einfachheit für primitiv wähnen zu wollen, in Folge auch die wirklich echtesten Gefühle für sich zum Tabu erklärt zu haben und nur in Trick, Lüge und Betrug das eigentliche Fortkommensziel des Lebens zu sehen …. und genau so ist es in solchen: Sie sind aus dem Leben …fortgekommen.

    Biofunktional parteistrategisch funktionale Zombies ohne Sinn für die Liebe und die Weisheit die einzig in Liebe zum Leben und Dankbarkeit erwachsen werden kann …..

    Kein Zweifel dass solche Zombies, unterbewußt echtgeistig weitgehend Abgestorbene, eine obskure Solidarität bis sogar heuchlerisches Mitgefühl mit allen solchen fühlen die unter den Einflüssen des Korans ent-menschlicht worden sind …

    Sie reden sich ein: DIE SIND VOR DEM ISLAM GEFLÜCHTET ….. und in ihren kranken verdrängenden Gemütern keimen in solchen kranken Seelen sogar Wünsche, dass mit diesen „Flüchtlingen“ eine anti-islamische Gegenwirklichkeit gegen das islamiserte Türkentum in der BRD entstehen könnte ….

    Unter den sunnitischen Muslimen des „Flüchtligns“Stroms könnte der IS-Symapthieanteil bei um die 80 bis etwas über 90 Prozent sein…..

    Und: Die Erdogan-Türken sind auch: sunnitische Muslime ….

    Gemeinsame Feindbilder haben sie in Deutschland genug.

    Das ist genau das was den Islam immer und zu allen Zeiten scharf stellte ….

    Ein Okkultismus der den Islamen mit genügend Wissen so leicht zu zerlegen ist, wie ein Lego-Haus zu zerlegen ist — und das aus einem „primitiven“ Grund — auch MUSLIMEN IST MENSCHLICHES SINNEN UND DENKEN NACHVOLLZIEHBAR !

    …etwas selbst nur im spezifischem Seelenselbstbetrug zum Gelingen zu bringen und deswegen nicht echt, weil dahinter ja auc die Täuschungsabsichten wabbern …. ist etwas ganz anderes als von wirklichen Menschen in die Aura das menschlichen Sinnens Hilfen zu bekommen.

    Das macht echte Muslime nur so lange „nervös“ und hyperaktiv bis sie Sitzenbleiben müssen bemerken, dass sie gegen die Weisheit des wirklichen Lebens und damit auch gegen die wirkliche Liebe keinerlei Chance haben …. und dass sie sich versündigten wenn sie das täten.

    Die Anti-Zivilisation die gegen das Ausreden Lassen ist —- wird zur Zivilisation geführt werden, wenn sie zum hinreichendem Zuhören -eben zum Ausreden Lassen – gezwungen werden wird.

    Mit Verschweigen der koranischen Monströsitäten und weiter Zudecken der islamen Selbstbetrüge um die einstigen historischen Wahrheiten wird der Islam seinen grausigen Sieg in Europa vollenden können …

    Und das nur deswegen, weil Seelen der Lüge den Vorzug vor Wahrheit geben ….

  179. Bis auf Joachim Lenders ist die Gästeliste das reinste Gruselkabinett, aber immerhin sind die sonst omnipräsenten Göring-Eckadt, Volker Beck und Friedmann nicht dabei.

  180. … mal wieder die Kotztüten raus holen.

    Pistorius, dunkelrote SPD-Socke

    Hayali, lesbische ARD/WDR-Vorzeige-Muslima

    Mascolo, angestellt beim SPD-Rotfunk Köln

  181. #263 Schüfeli (30. Nov 2015 23:40)
    Frauen sind im K-Club besonders herzlich willkommen.
    Ich wollte schon lange Diedeldie fragen, habe jedoch Angst.

    HAHAHA ***LOL***ROFL***

    Ich kann mich aber nicht erinnern, dass Diedeldie jemals über Brechreiz geklagt hätte?
    Und würde sie das K-Wort überhaupt in den Mund nehmen?

  182. #257 WahrerSozialDemokrat (30. Nov 2015 23:28)
    Soweit ich erkennen kann, hängt die AfD nicht am Atlantis-Brücken-Galgen, im Gegensatz zu allen sonstigen BRD-Parteien in den Parlamenten von linksextrem über extremmitte bis rechtsextrem!!!
    […]

    Sobald die AfD in den Parlamenten vertreten ist, werden auch einige Protagonisten zu Mitgliedern der transatlantischen Thinktank gemacht – spätestens bzw. frühestens dann ist jedes Engagement
    für diese Partei sinnlos vertane Zeit.

  183. #259 Biloxi (30. Nov 2015 23:29)
    #239 Schüfeli (30. Nov 2015 23:09)
    So hervorragend sich Frauke Petry generell auch geschlagen hat: das habe ich ganz genau so gesehen (hatte aber keine Lust, das zu schreiben; wohl auch, weil ich kein Wasser in den Wein gießen wollte.

    Nur vom Lob gibt es keine Verbesserung.
    Ich schreibe in der Hoffnung, dass hier jemand liest, der ihr das sagt.

    Einmal habe ich geschrieben, dass ich zu Höcke überlaufe, wenn Frau Petry kein Bein zeigt, und Schwupps am nächsten Tag trug sie bei Illner den kurzen Rock.
    Also, PI WIRKT! 🙂

  184. OT:

    Lese gerade die Leserkommentare in Focus online – Putin: Türkei wollte IS mit Flugzeug-Abschuss helfen

    Sehr erheiternd! Dort sind Stilblüten wie:

    18:24 Uhr
    Oh der arme Russe

    von hakan colal

    die denken wohl immer noch das sie eine Weltmacht sind.

    Verdeutlicht wieder den für die Türken typischen Größenwahn.

    Jedem ist klar, dass sich derzeit nicht einmal die USA mit Russland anlegen sollten. Maximal noch China, aber die sind ja verbündet mit Russland.

    ODER NOCH BESSER

    Dirk Müller: Abschuss des russischen Kampfjets Su-24

    Dort äußern sich bekennende Türken mit:

    xFreshPrince84x vor 5 Tagen

    Verpisst euch mal von Syrien, das gehört uns!?

    Das zeigt doch einiges über die Denkweise. Die meinen, sie holen die früheren Teile heim ins Osmanische Reich.

    Klar Fall von Größenwahn. Und noch vielem mehr, aber das führt jetzt zuweit.
    ·

  185. #269 Schüfeli (30. Nov 2015 23:47)

    Einmal habe ich geschrieben, dass ich zu Höcke überlaufe, wenn Frau Petry kein Bein zeigt, und Schwupps am nächsten Tag trug sie bei Illner den kurzen Rock.
    Also, PI WIRKT! 🙂

    Sie glauben ja wohl nicht ernsthaft, dass die irgendetwas anderes zu tun haben, als hier mitzulesen 😉

  186. #269 Schüfeli (30. Nov 2015 23:47)

    Einmal habe ich geschrieben, dass ich zu Höcke überlaufe, wenn Frau Petry kein Bein zeigt, und Schwupps am nächsten Tag trug sie bei Illner den kurzen Rock.
    Also, PI WIRKT! 🙂

    🙂 🙂 🙂

    Wenn es so einfach wäre…

  187. #243 Mannemer72 (30. Nov 2015 23:14)
    ++++

    Quiz:

    Was passiert, wenn ein Durchschnittstürke aus Berlin-Neukölln zurück nach Istanbul umsiedelt?

    Antwort:
    In Deutschland und in der Türkei steigen die durchschnittlichen IQ’s an!

    Weshalb?
    Der deutsche Durchschnitt liegt bei 99 (102 ohne Ausländer), der von Türken (ohne Kurden) bei 90 und der von den Kurden in Anatolien (Osttürkei) liegt bei 80. 🙂

  188. #262 WahrerSozialDemokrat (30. Nov 2015 23:40)
    #258 Biloxi (30. Nov 2015 23:29)
    #239 Schüfeli (30. Nov 2015 23:09)
    Ich fand nicht, dass sie sich distanziert hat, sondern gesagt hat, sie es anders sagen oder betonen würde…

    Man kann das so oder so sehen, es sah aber SCHLECHT aus.
    Sie war klar in der Defensive und lies sich von der anwesenden Lügenmeute treiben.

    Das konnte sie mit einer einfachen Frage vermeiden:
    WAS IST AN DEN AUSSAGEN HÖCKES NICHT RICHTIG?

    Darf man nicht mehr über 1000-jährige deutsche Geschichte sprechen?
    Oder ist die Zahl 1000 schon verboten?

    Übrigens, hat sie diesen Fehler schon zu zweiten Mal gemacht, was bedenklich ist.

  189. #273 Earnest Hooton (30. Nov 2015 23:51)
    Nomen est omen.
    Sie glauben ja wohl nicht ernsthaft, dass die irgendetwas anderes zu tun haben, als hier mitzulesen

    Also, die LÜGENPRESSE liest hier garantiert mit und der AfD kann man es nur dringend empfehlen.

  190. #268 Das_Sanfte_Lamm (30. Nov 2015 23:47)

    Abwarten, die wissen spätestens durch Lucke und Henkel um diese Gefahr!!!

    Die anderen aber auch nun um unsere Gefahr…

    Politik macht Macht oder Macht macht Politik!

    Mit Demokratie, Sozial oder Wahr hat das natürlich noch nichts zu tun!

  191. #275 Schüfeli (30. Nov 2015 23:58)

    Oder ist die Zahl 1000 schon verboten?

    Tausend ist Nazi. Genau wie Nicknamen von Leuten, die 1988 geboren wurden, auch Nazi sind. Generell wurden 1988 nur Nazis geboren scheinbar. Wrzlbrmpft87 und Wrzlbrmpft89 scheinen dagegen kein Problem zu sein.

  192. #276 VivaEspana (30. Nov 2015 23:58)

    Also, die LÜGENPRESSE liest hier garantiert mit und der AfD kann man es nur dringend empfehlen.

    Gebe an dieser Stelle zu bedenken, dass ich davon ausgehe, das auf jeden Fall gewisse staatliche Organisationen hier mitlesen.

  193. #273 Earnest Hooton (30. Nov 2015 23:51)

    Sie glauben ja wohl nicht ernsthaft, dass die irgendetwas anderes zu tun haben, als hier mitzulesen

    Ich weiß es nicht, aber ich kann es mir vorstellen.

    Ich habe hier mehrmals geschrieben, dass AfD die Lügenmedien zwingen muss, über sie zu berichten, z.B. durch Aktionen an der Grenze.
    Und später gab es tatsächlich solche Aktionen.

    Ob die es von mir übernommen haben oder nicht, ist mir egal.
    Hauptsache es tut sich was.

  194. Ich hab mir den Dreck nicht angetan.
    Habe stattdessen lieber Woody Allen auf ARTE geguckt.
    Mal wieder was zum Lachen. Sehr erfrischend!

  195. #275 Schüfeli (30. Nov 2015 23:58)

    Das ist einfach nicht ihr Thema!

    Sie hat sich aber nicht von Höcke distanziert.

    Betenfalls kann man ihre Nichtmeinung dazu vorwerfen, aber man kann ihr auch einen zu langen Rock vorwerfen…

    ???

    Sie war für sich und AfD gut, so wie Höcke für sich und AfD gut ist!

    Das ist es doch was wir begrüßen sollten, anstatt es zu beklagen!

  196. #100 Jakobus

    Wir gieren nach Gewalt, meint der FAZ-Penner also.

    Von wem geht denn die Gewalt aus, heute z.B. in Hannover

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/afd-die-neue-voelkische-bewegung-13937439.html

    Rund um Pegida und AfD hat sich der Nukleus einer Bürgerkriegspartei gebildet. Ihre Gier nach Gewalt ist mit Händen zu greifen.

    Die selbsterklärte „Herbstoffensive“ der AfD: Das waren im wesentlichen Demonstrationen, auf denen die Anhängerschaft dieser Partei Wut, Hass und einen nicht mehr zu übersehenden Hunger nach Gewalt zeigte. Unterschiede zu Pegida sind kaum mehr zu erkennen.

    Breaking bad: Auch im Verhalten schwinden die Unterschiede zwischen AfD- und Pegida-Anhängern weiter. Die Atmosphäre auf den Demos ist gewaltgeladen. Wer als Feind begriffen wird, den sucht man einzuschüchtern: durch aggressives Angehen, Bedrohen, Verfolgen, Geschimpfe und Geschrei. Immer häufiger kommt es zu Angriffen: Da wird bedrängt, geschubst, gestoßen oder gar geschlagen. Die Gewalt richtet sich insbesondere gegen Journalisten, ohne weiteres auch Frauen, erst diese Woche wieder gegen zwei Kolleginnen des ZDF.<<

    Selten so`ne Scheiße gelesen.

    ………..

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/fluechtlings-diskussion-um-flughafen-berlin-tempelhof-13939131.html

    Auf dem Tempelhofer Flugfeld sollen Notunterkünfte errichtet werden. Jene, die dort einst eine Bebauung verhinderten, nennen das nun einen „Frontalangriff auf die Demokratie“.

    65.000 Flüchtlinge seien bisher in die Stadt gekommen, sie lebten in 120 Unterkünften, in Hostels und Pensionen – und in Hangars des alten Flughafens Tempelhof und in Turnhallen, die Schülern und Sportvereinen mehr oder weniger schmerzhaft fehlen. <<

    —————————————

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/an-der-grenze-zwischen-slowenien-und-oesterreich-13939149.html

    Über die Dauer ihrer Tätigkeit machen sich die Helfer keine jener Illusionen, wie man sie von deutschen Politikern kennt:

    Das gehe hier noch Jahre so weiter, sagt einer, der pakistanische Wurzeln hat und erlebt, dass nicht nur die syrischen Lager in der Türkei, sondern der ganze mittelasiatische Raum und Nordafrika ins Rutschen gekommen sind.

    Alle wollen nach Germany, sobald sie die abgeschlossene Zeltstadt, die zwischen Österreich und Slowenien steht und am Abend vom Flutlicht hell erleuchtet ist, verlassen dürfen.

    Na, toll, bereitet euch auf einen Bürgerkrieg vor!!

    Have a nice day.

  197. #280 Earnest Hooton (01. Dez 2015 00:03)
    Gebe an dieser Stelle zu bedenken, dass ich davon ausgehe, das auf jeden Fall gewisse staatliche Organisationen hier mitlesen.

    Mir egal, dann sind sie eben da (mad mama)

    Der Lauscher an der Wand hört seine eig’ne Schand.

    😀

  198. #282 METAH (01. Dez 2015 00:05)

    Habe stattdessen lieber Woody Allen auf ARTE geguckt.
    Mal wieder was zum Lachen. Sehr erfrischend!

    Und sich dann noch wundern über das Ist wie es Ist???

    Noch bescheuerter geht es kaum…

    Hat der Woody Allen nicht auch seine minderjährige adopptierte Stieftochter gebumst und sie später geheiratet…??? Oder wie war das genau???

    Aber METAH-Prolet hat erfrischend was zum lachen gehabt…

    und merkt gar nicht wie er verarscht dabei wurde!

    Im Zweifel wäre Woody (evtl. ist er ja auch) für sein Sex-Dings auch zum Islam übergetreten, wenn es gerade so passt…

  199. #270 Earnest Hooto

    Is wech! Wollte es gerade ansehen!

    Aber ich weiß schon wieso ich mir so n Dreck mit diesem degenerierten Spastberg nicht ansehe!

    Bei min. 45:40 haut er raus, wie gefährlich Wir am Rand..blablabla sind! (Hä..wat für n Rand? Anscheinend wollte er noch mehr dramatisieren, hat aber den Faden verloren…armselig)

    Im Grunde möchte er sagen: Schaut her, 1 rechter in einer security Firma, dass war es , Deutschland ist wieder Fascho!

    Oder im Grunde; Obacht, gestern wurde ein Mann ermordet, Morgen wird der Täter auch uns ermorden! Da sieht man im direkten Vergleich, wie (zwar dumm und unüberlegt)banal dieses nichtige Ereignis zu etwas vollkommen hysterischen, großen sterisiert wird!

    Ich bin es so Leid! Nochmal zum mitschreiben:

    ICH SEHE DIESE REGIERUNG ALS ILLIGITIM AN!

    RÜCKTRITT VON BK MERKEL UND IHRER GANZEN KRIMINELLEN REGIERUNG!SOFORTIGE NEUWAHLEN!

  200. #281 Schüfeli (01. Dez 2015 00:04)
    Ob die es von mir übernommen haben oder nicht, ist mir egal.
    Hauptsache es tut sich was.

    Wie Mascolo gesagt hat, dass er nicht glaubt, dass es die AfD zur Bundestagswahl 2017 noch gibt, musste ich herzhaft lachen.

    Die AfD zwingt die Altparteien zu neuen Ansichten, sie zwingt sie zu Handeln und treibt sie vor sich her. So etwas achtet der Bürger denke ich.

    Und auch den Aufruf, wieder ein wenig selbstbewusst mit „dem Deutschen an sich“ umzugehen. Das ist es, was viele vermisst haben.

    Wenn es eine verstärkte Wahlbestätigung gibt, dann steigt natürlich auch der Druck auf die AfD, aber vielleicht hören dann auch die Lügen ein Stück weit auf. Vor allem was Rassismus und Faschismus der AfD angeht. Das ist nicht haltbar, da wird einfach irgendwas zusammen-interpretiert, wie mit den 1000 Jahren auch.

    Mir fehlt in der Diskussion um die 1000 Jahre der ganz einfache Verweis auf Karl den Großen. Vielleicht würde das dann enden. Ode er sagt einfach in Zukunft „die 1200 Jahre Deutschland“ und schon ist es unangreifbar.

  201. #284 VivaEspana (01. Dez 2015 00:07)

    Der Lauscher an der Wand hört seine eig’ne Schand.

    ?

    Ich liebe Dr. Pröbstl. Das ist DER Satiriker des 21. Jahrhunderts.

  202. Falls sich Petry wirklich von Höcke „distanziert“ hat, wie es hier im Kommentarbereich steht:

    Der großen Versuchung nachzugeben, dem politischen Gegner auf Kosten der Verbündeten gefallen zu wollen, ist der größte Fehler, den der Widerstand momentan machen kann.

    Man kann sagen, dass man einen anderen Stil hat, bestimmte Dinge auszudrücken, man kann sogar sagen, dass man andere Ansichten hat.
    Man darf aber niemals Mitstreiter vor dem politischen Gegner beschädigen oder Machtspiele offen austragen, bevor man überhaupt Macht besitzt.

    In diesen wichtigen Tagen, Wochen, Monaten, muss man auf solche Feinheiten achten, die Reihen geschlossen halten, die Kräfte gegen den mächtigen Gegner bündeln.
    Man darf nicht nach den Giftspritzen greifen, die einem vom Gegner, schmeichlerisch lächelnd, überall hingehalten werden.

    „Distanzieren Sie sich von Petry, Herr Lucke?“
    „Distanzieren Sie sich von Höcke, Frau Petry?“

    Nein, ihr Schlangen! Bei der AfD lassen wir, im Unterschied zu den etablierten Parteien drzeit, unterschiedliche Sichtweisen zu und tragen eventuelle Differenzen lieber intern aus!

    Lucke hat das nie verstanden, hat sowas nie gesagt, er sprang über jedes Stöckchen, ihm fehlte der Charakter, das politische Talent.
    Er versuchte, dem Gegner zu gefallen.
    Lucke trat auf üble Weise nach und spuckt weiterhin in die Richtung seiner ehemalige Partei – leider.
    Was hat es ihm gebracht?
    Lucke ist da, wo sie ihn hinhaben wollten:
    Er hat verspielt, viele Menschen verprellt, ein fragwürdiges Demokratieverständnis offenbart und politisch wohl keine Bedeutung mehr.

    Petry hat mehr Talent, mehr Charisma – sie sollte aber unbedingt aus Luckes Fehlern lernen.

    Bei allem Respekt, den ich habe:
    Es geht jetzt nicht um Machtspielchen, es geht um unser Deutschland!

    (Und jetzt sagt nicht, Petry hat sich gar nicht distanziert…)

  203. #278 Earnest Hooton (01. Dez 2015 00:00)

    #275 Schüfeli (30. Nov 2015 23:58)
    Oder ist die Zahl 1000 schon verboten?

    Tausend ist Nazi.

    Autobahn, VW, Porsche, Steuerklasse usw. usf. sind voll natzieh.

    Nach dieser Logik müsste sich der SPD-Mops schon längst vor Scham umbringen, da er der Innenminister des Landes (Niedersachsen) ist, das mehr als 20% Anteile am von Nazis gegründeten VW hält.

  204. Ich denke doch, dass B. Höcke schlau genug ist, um sich nicht von F. Petry vorführen zu lassen.

    Ich kann da nur sagen…Björn sei wachsam!

  205. #289 Earnest Hooton (01. Dez 2015 00:13)

    Ich liebe Dr. Pröbstl. Das ist DER Satiriker des 21. Jahrhunderts.

    Humor ist, wenn man trotzdem lacht

    Schüfeli ist nur sauer, weil Frau(ke) Petry heute keine Gleisanlagen gezeigt hat.

  206. #283 WahrerSozialDemokrat (01. Dez 2015 00:05)
    Sie hat sich aber nicht von Höcke distanziert.

    Sie war für sich und AfD gut,…

    Dieser Abschnitt war eben ganz und gar nicht gut,
    selbst rein medien-technisch betrachtet.

    Betenfalls kann man ihre Nichtmeinung dazu vorwerfen, aber man kann ihr auch einen zu langen Rock vorwerfen…

    Ja, das sehe ich auch als sträfliche Nichtbeachtung der männlichen Wähler. 🙂

  207. Meine Heimatstadt Bremen feierte schon 1965 sein 1000-jähriges Stadt- und Marktrecht. Kann doch nicht schaden, daran zu erinnern, oder?

  208. #297 Schüfeli (01. Dez 2015 00:22)
    man kann ihr auch einen zu langen Rock vorwerfen…

    Ja, das sehe ich auch als sträfliche Nichtbeachtung der männlichen Wähler.

    Na, was sag ich!
    Schüfeli interessiert sich aber weniger für die Gleisanlage, sondern für den Zielbahnhof.

    😀

  209. der linksextreme ist im fall wo die gleichheit/einheit aller menschen ihrgendwie angegriffen wird

    mit allem zur verfügung stehenden mitteln zu lügen

    allein schon der titel dieser sendung

    was das linksextreme psychopatische gehirn nicht will sind menschliche verluste

    so endlos viele brandanschläge und nicht 1 toter und das auf jahrzehnte

    das ist gezielte hetze und meinungsmache alias propaganda

    rechte wissen ganz genau das wenn sie nur was abfackeln damit nur eine renovierung erzwingen oder einen hausbau oder wohnungsbenug

  210. #296 VivaEspana (01. Dez 2015 00:22)

    Schüfeli ist nur sauer, weil Frau(ke) Petry heute keine Gleisanlagen gezeigt hat.

    Sie konnte sie heute gar nicht zeigen,
    und zwar weil Blaszwerg einen äußerst blöden Tisch hat
    (eine Bartheke, Getränke werden aber nicht angeboten).

  211. #296 VivaEspana (01. Dez 2015 00:22)

    Schüfeli ist nur sauer, weil Frau(ke) Petry heute keine Gleisanlagen gezeigt hat.

    Gleisanlagen? Fürchte mir fehlt hier etwas an Kontext. Mir scheint es soll eine Anspielung auf Feminine Reizmerkmale sein, aber diese Floskel ist mir kein Begriff. Oder ist das Lokalkolorit für „Fahrgestell“

  212. #296 VivaEspana (01. Dez 2015 00:22)

    Schüfeli ist nur sauer, weil Frau(ke) Petry heute keine Gleisanlagen gezeigt hat.

    Diese übertragene Bedeutung von Gleisanlage auf Bein (bzw. Co) ist mir vollkommen neu. Ich bin schockiert und geh lachend ins Bett, natürlich distanzier ich mich vorsichtshalber, weil mir überhaupt nicht klar, gegen wieviel Gestze der Meinungsfreiheit gerade vertossen wurde…

    Evtl. ist aber mein Lachen darüber viel verdächtiger wie die Aussage als solches???

    Akif Pirinci würde sagen, hast du keinen Schwanz, musst du ihn halt lutschen…

    Oder so ähnlich?

  213. #301 Schüfeli (01. Dez 2015 00:28)
    und zwar weil Blaszwerg einen äußerst blöden Tisch hat

    Das macht der extra.
    😀

  214. #276 Schüfeli (30. Nov 2015 23:58)
    Das sollte man nicht überinterpretieren.

    Ich finde, dass sie das mit „nicht mein Stil“ ganz elegant hinbekommen hat. Höcke hat doch mit seinem Auftritt bei Jauch auch viele bei uns hier „etwas erstaunt“, oder?
    Man brauchte damals erst mal einen Moment, um sich zu sagen „Der Mann hat recht“; er hat das nur nicht so cool wie ein Medienprofi rübergebracht, weil er ja keiner ist.

    CDU/CSU und SPD haben Jahrzehnte ihre eigenen Parteiflügel gehabt (erinnert sei an Kohl/Dregger/Kanther/Strauß und andere). Wenn die junge AfD jetzt schon einige unterscheidbare Politiker hat, umso besser. Bei den Altparteien ist doch alles verlaufen.

  215. #209 Paula (30. Nov 2015 22:46)

    GEZ-TV wie es leibt und lebt:
    (…) Der SPD-Pistorius brachte nicht mehr als die Phrase raus, man müssen den Menschen mit Ängsten die Lage nur besser „erklären“. Sorry, aber ich weiß genug. Und so geht es inzwischen den meisten.

    * * * * * * * * * * * * * * *

    Du sagst ES, Paula! Uns braucht niemand mehr was zu „erklären“. Ich bin erwachsen und informiert, weiß wie der Hase läuft – und könnte (wenn ich die Möglichkeit hätte) diesen Worthülsen-Plauderern und Begriffs-Verdrehern gern mal die Wirklichkeit „ERKLÄREN“.

    Womöglich würden sie spontan in die AfD eintreten 😉 ?

  216. #304 WahrerSozialDemokrat (01. Dez 2015 00:30)
    #296 VivaEspana (01. Dez 2015 00:22)

    Schüfeli ist nur sauer, weil Frau(ke) Petry heute keine Gleisanlagen gezeigt hat.

    Diese übertragene Bedeutung von Gleisanlage auf Bein (bzw. Co) ist mir vollkommen neu.

    Das ist eine Schüfeli-Kreation von gestern.
    Ich zitiere das nur. Sowas würde mir im Traum nicht einfallen.
    😀

  217. #306 VivaEspana (01. Dez 2015 00:31)

    Das macht der extra.

    Verstehe. Die Kleidung war geeignet, aber der Tisch hat die Romantik zerstört.

    Hoffe Schüfeli hat nicht zuviele Kerzen (EU-konform) an dieses Happening verschwendet.

  218. Es mögen viele, warum auch immer, eine Differenz zwischen Petry und Höcke herbei diskutieren wollen, tatsächlich ist diese aber nicht vorhanden!

    Solange die beiden es wissen, bleibt den Schwaflern bestenfalls die Glut…

  219. #281 Earnest Hooton (01. Dez 2015 00:03)

    Gebe an dieser Stelle zu bedenken, dass ich davon ausgehe, das auf jeden Fall gewisse staatliche Organisationen hier mitlesen.

    Ich finde es gut, dass sie hier lesen.

    Dann sind sie mindestens unsere Sympathisanten.
    Denn sie sind als Bürger genauso vom bunten Wahn betroffen, wie jeder von uns.

  220. #312 WahrerSozialDemokrat (01. Dez 2015 00:35)

    Es mögen viele, warum auch immer, eine Differenz zwischen Petry und Höcke herbei diskutieren wollen, tatsächlich ist diese aber nicht vorhanden!

    Das stimmt. Und nicht zu vergessen: Mit Höcke kommt Wiebke Muhsal, und mit Wiebke Muhsal kommen Wahlkreuze.

    Kann es zwar nicht auf eine einzelne Position reduzieren, aber Wiebke Muhsal stellt ein Vorbild dar. Sie artikuliert aus meiner Sicht neben Frauke Petry am besten, was die Probleme in Deutschland sind.

    Und anders als das, was heute dargestellt wurde: Die AfD hat Antworten auf die Probleme. Bitte stellt diese heraus. Schröder und Fischer hatten keine Antworten, aber herausgestellt haben sie diese bei jeder Gelgenheit.

    Nicht auf diese „Rassisten Diskussionen“ einlassen, einfach mal über Lösungen sprechen.

  221. OT
    Spende mal einer dem „Capt.“ aus dem Guilio Meotti“-thread etwas Trost:

    Capt. (01. Dez 2015 00:36)

    Ich wollte jemanden PI-News nahebringen. Er sagte bloß:“Ne danke, kenne ich schon. Schwule Christenhasser die eine deutsche christlich-Jüdische Kultur verteidigen wollen, aber selbst aus Geiz erst Protestanten und dann ungläubig wurden, sind Blinde die über Farben streiten die sie nicht kennen. Da spielen Tauben Schach“

    Religion an sich wird abgelehnt, Religionsfreiheit dagegen ist Kulturgut.

    Gegen die uniforme geballte Macht des ISLAM ist bei PI keine Gegenposition zu finden. Ich persönlich finde hier auch nur wenige Freunde.

    http://www.pi-news.net/2015/11/p492811/

  222. #311 Earnest Hooton (01. Dez 2015 00:34)
    Hoffe Schüfeli hat nicht zuviele Kerzen (EU-konform) an dieses Happening verschwendet.

    KERZEN???
    Schüfeli ist kein Heiliger. 😀
    Der ist Cheffe vom K-Club (Bewerbungen bitte dorthin) und stellt K-Eimer auf!

    Kerzen würde ich eher WSD zutrauen. Der ernährt sich nämlich von Messwein und Weihwasser aus dem Kölner Dom (hab ich gehört).
    ;-D

  223. #313 Schüfeli (01. Dez 2015 00:35)

    Ich finde es gut, dass sie hier lesen.

    Dann sind sie mindestens unsere Sympathisanten.
    Denn sie sind als Bürger genauso vom bunten Wahn betroffen, wie jeder von uns.

    An dieser Stelle muss ich Ihnen doch dringend dazu raten, die Gleisbett Romantik aufzugeben. Stellen Sie sich derartige Stellen eher wie einen großen Reisswolf vor. Drückt man den falschen Knopf, so landet man in ebendem.

  224. Das „Gehetze“ gegen Höcke ist furchtbar, zumal wir keine Zeit mehr haben.
    Grüne hatten Fundis und Realos, die CDU/CSU den rechten Flügel mit Strauss und Dregger etc. Beide kamen so an die Macht!

    Lasst uns nationalkonservativen den Höcke oder stellt Euch selbst an die Front, wo wir mit den Hools für Eure Sicherheit sorgen!

  225. #310 VivaEspana (01. Dez 2015 00:34)

    #304 WahrerSozialDemokrat (01. Dez 2015 00:30)
    Diese übertragene Bedeutung von Gleisanlage auf Bein (bzw. Co) ist mir vollkommen neu.

    Das ist eine Schüfeli-Kreation von gestern.
    Ich zitiere das nur. Sowas würde mir im Traum nicht einfallen.

    Ich würde gerne der Autor dieser schönen Kreation sein, aber so unverschämt bin ich nicht.

    Diese Metapher gehört dem PI-Kommentator FrankfurterSchueler, deshalb habe ich es ja mit Anführungszeichen geschrieben.

  226. #316 VivaEspana (01. Dez 2015 00:41)

    Kerzen würde ich eher WSD zutrauen. Der ernährt sich nämlich von Messwein und Weihwasser aus dem Kölner Dom (hab ich gehört).
    ;-D

    Man hört immer öfter davon, dass sich Messdiener doch hauptsächlich von Eiweiss zu ernähren scheinen. Gut dass sich in der katholischen Kirche soviele freiwillige Spender finden. Nicht auszudenken, wie die armen Messdiener sonst Hunger leiden müssten.

  227. Anschlag auf AfD Büro in Dinslaken!:

    Herr Plasberg,
    Tipp für die nächste Sendung:
    „Woher kommt der Hass von links?“

  228. #311 Earnest Hooton (01. Dez 2015 00:34)

    Hoffe Schüfeli hat nicht zuviele Kerzen (EU-konform) an dieses Happening verschwendet.

    Vom K-Club sind nur Kotz-Eimer in ausreichender Zahl vor dem Fernseher vorgeschrieben.
    Ob man beim Kerzenlicht kotz oder im völliger Dunkelheit soll jeder für sich entscheiden.

    Empfohlen wird allerdings ausreichende Beleuchtung, damit man vor lauter Aufregung den Eimer nicht verfehlt.

  229. #319 Schüfeli (01. Dez 2015 00:43)
    Diese Metapher gehört dem PI-Kommentator FrankfurterSchueler, deshalb habe ich es ja mit Anführungszeichen geschrieben.

    Dann bitte künftig entsprechend © kennzeichnen und mit Quellenangabe versehen. Danke.
    Wir sind ja nicht der GröPaZ KTzG und wollen doch korrekt bleiben. Zumal wir wissen (Earnest Hooton), dass hier Hinz & Kunz und jeder Pimpel mitliest.
    😀

  230. <blockquote#318 madler (01. Dez 2015 00:43)

    Das „Gehetze“ gegen Höcke ist furchtbar, zumal wir keine Zeit mehr haben.
    Grüne hatten Fundis und Realos, die CDU/CSU den rechten Flügel mit Strauss und Dregger etc. Beide kamen so an die Macht!

    Lasst uns nationalkonservativen den Höcke oder stellt Euch selbst an die Front, wo wir mit den Hools für Eure Sicherheit sorgen!

    Sie wollen doch nicht ernsthaft jemanden wie Fischer, der lediglich mit Pflastersteinen nach dem Establishment wirft mit so etwas schändlichem wie Höcke, der von einer 1000-jährigen deutschen Geschichte spricht vergleichen.

    Ganz ehrlich, ich war in München auf der Pegida. Dank Stadtfinanzierter Gegendemo fühlte ich mich in dieser Umgebung alles andere als sicher. Daher habe ich mich dem „inneren Kreis“ nicht angeschlossen, sondern lediglich ein Dutzend Gesinnungstäter an das intellektuelle Grenzgebiet geführt.

    Dies war zwar erheiternd, aber grundlegend ändern werde ich solche „Triller-Pfeifen“ nicht.

    Es ist bei mir tatsächlich die Angst um meine Gesundheit und um meine Anstellung, die mir nicht erlaubt, dort mitten im Zaun zu stehen. Petry hat absolut recht, wenn sie das anspricht, was von den anderen Teilnehmern so vehement abgelehnt und abgestritten wird. Ein Verweis auf die vorliegenden Studien (denke das war sogar FORSA) hätte geholfen. Immer schön mit Zahlen unterfüttern, das führt sogar lesbische Iranerinnen an ihre Grenzen.

  231. #268 Das_Sanfte_Lamm (30. Nov 2015 23:47)

    Sobald die AfD in den Parlamenten vertreten ist, werden auch einige Protagonisten zu Mitgliedern der transatlantischen Thinktank gemacht – spätestens bzw. frühestens dann ist jedes Engagement für diese Partei sinnlos vertane Zeit.

    Diese Aussage ist nichts als Miesmacherei und Defätismus, was soll das?

    Konstruktive Kritik ist ja durchaus erwünscht, aber hier hat man den Eindruck, hier will jemand einzig und allein die AfD mit Dreck bewerfen.

  232. Petry war klasse, alleine gegen dieses ganze Verräterpack und die Lügenpresse kriegt langsam auch mit das der Zug abgefahren ist mit Ihrer Propaganda die unsere Wut und unsere Masse nur mehrt.

    Die miese Leuchte von Plasberg meint noch er könne was retten mit der Frage sind wir nun Lügenpresse?

    Ja, bist Du! – Nur jetzt versuchst Du die Kurve zu kriegen. Aber wir haben Dich schon erwischt beim miesen Staatslügen produzieren und Zensur-Geschichtchen-Veranstalten wie den Rest der Qualitätsjournalie, schon viel zu oft und wir werden nichts vergessen – Erwarte UNS!!!!!!!!

  233. Neeein sie sind alle nicht ausländerfeinlich. Basteln nur nen Molotow und schmeißen ihn in ein Schlafzimmer.
    Und machen gefällt das hier wohl…
    Alles nicht so gemeint.
    Wir haben ja alle so viel Einbecker gesoffen, dass wir uns nicht mehr erinnern.
    Und unserer aller Oppa hat Juden versteckt.

  234. #314 Earnest Hooton (01. Dez 2015 00:40)

    Das stimmt. Und nicht zu vergessen: Mit Höcke kommt Wiebke Muhsal…

    Kannte ich bisher nicht.

    AfD zur Landtagswahl 2014 Jena wählt Wiebke Muhsal
    https://www.youtube.com/watch?v=AlOdTw-sTC4

    3 Kinder!!! Ich fühl mich kinderlos peinlich betroffen…

    Das ist nicht alles.

    3 Kinder, verheiratet, katholisch, Diplom Juristin, keine 30 Jahre alt.

    Das kann ich nur bewundern.
    Katholisch ist nicht so wichtig, und AfD Mitglied sehe ich hier nebensächlich an, aber das was sie spricht finde ich absolut vorbildlich. Wenn nur mehr Leute so wären, dann hätten wir hier deutlich weniger Probleme. Aber die meisten scheinen eher Claudia Roth nachzueifern.

  235. #308 johann (01. Dez 2015 00:33)
    #276 Schüfeli (30. Nov 2015 23:58)
    Das sollte man nicht überinterpretieren.

    Das mache ich nicht.
    Das war einfach medial-technisch schlecht.

    Siehe #276 Schüfeli (30. Nov 2015 23:58)

  236. #320 Earnest Hooton (01. Dez 2015 00:46)
    Man hört immer öfter davon, dass sich Messdiener doch hauptsächlich von Eiweiss zu ernähren scheinen.

    Also, ich muss doch sehr bitten, WSD ist kein Meßdiener, sondern ein PI-Urgestein und (nur nachts) ein Philosoph.

    Nicht auszudenken, wie die armen Messdiener sonst Hunger leiden müssten.

    Sie könnten sich alternativ einen Döner mit weißer Soße bestellen.
    (Auch nicht von mir, hier gelernt)
    ;-D

  237. #326 Marti (01. Dez 2015 00:53)

    #268 Das_Sanfte_Lamm (30. Nov 2015 23:47)

    Sobald die AfD in den Parlamenten vertreten ist, werden auch einige Protagonisten zu Mitgliedern der transatlantischen Thinktank gemacht – spätestens bzw. frühestens dann ist jedes Engagement für diese Partei sinnlos vertane Zeit.

    Diese Aussage ist nichts als Miesmacherei und Defätismus, was soll das?

    Konstruktive Kritik ist ja durchaus erwünscht, aber hier hat man den Eindruck, hier will jemand einzig und allein die AfD mit Dreck bewerfen.

    Nun, es ist eine Realität, dass sich Parteien nach den Wahlen verändern.

    Die SPD könnte davon Lieder singen. Nur gut dass die SPD Wähler viel glauben und wenig erinnern.

    Apropos erinnern: Wo sind die Flüchtlingszentren in Griechenland, die Merkel uns für „Ende November“ versprochen hat. Ich höre nichts davon, und ich mache nicht viel anderes als hören momentan. (Krankheitsbedingt ans Internet gebunden)

  238. #327 AfD unter Petry ist prima (01. Dez 2015 00:55)

    „Die miese Leuchte von Plasberg meint noch er könne was retten mit der Frage sind wir nun Lügenpresse?“

    Der Versuch sich in Ironie zu retten.
    Einfach „Ja“ antworten und gut ist.

  239. #266 bona fide (30. Nov 2015 23:45)


    Hayali, lesbische ARD/WDR-Vorzeige-Muslima
    ——————————————–
    Dunja Hayali ist Tochter irakisch-aramäischer Eltern, die zum Medizinstudium nach Wien gekommen waren und danach nach Deutschland gingen (Es gibt tatsächlich Ärzte aus dem arabischen Kulturkreis). Selbst hat sie als Jugendliche aktiv Sport gemacht u.a. Tennis, dann Sportreporterin gelernt und so zur Jouranlistenzunft gefunden.

  240. #316 VivaEspana (01. Dez 2015 00:41)

    Kerzen würde ich eher WSD zutrauen. Der ernährt sich nämlich von Messwein und Weihwasser aus dem Kölner Dom (hab ich gehört).
    ;-D

    Halte ich für ein atheistisches Gerücht!

    Gebe aber zu, habe ungeweihten Messwein von der Agnes-Kirche (Köln) getrunken, empfand ich nicht als unbedingt empfehlenswert, falls es um Geschmack und Alkohol gehen sollte…

    Auch das Esspapier als solches ist nicht wirklich ein Bringer.

    Dat Wasser in Kölle is allgemein jot, obwohl selbst die Römer damals meinten, unbedingt aus der Eifel eine unvorstellbare Quellleitung in 5 Jahren legen zu müssen und es locker geschafft haben… (was wir heute nicht mehr in 10 Jahren schaffen würden!!!)

  241. #333 18_1968 (01. Dez 2015 01:02)

    Der Versuch sich in Ironie zu retten.
    Einfach „Ja“ antworten und gut ist.

    Gibt es ein Blog üder ähnliches, bei dem Lügen gegen Wahrheit gestellt werden?

    Was mich noch mehr stört ist jedoch, dass über vieles einfach gar nicht berichtet wird. Gerade in der aktuell stark angespannten Lage fehlt vieles, was man problemlos über ausländische Medien in Erfarhung bringt.

  242. #316 VivaEspana (01. Dez 2015 00:41)

    Der ist Cheffe vom K-Club (Bewerbungen bitte dorthin) und stellt K-Eimer auf!

    K-Club ist eine informelle Organisation (wie NWO oder Bilderberger),
    alle Mitglieder sind gleichberechtigt.

    Es gibt allerdings Ehrenmitglieder, z.B. Schmidt-Schnauze.
    http://www.presseportal.de/pm/9377/1204788
    Helmut Schmidt findet Schlüssellochjournalismus „zum Kotzen“
    http://www.zeit.de/2008/14/Ueber_Wortbrueche_in_der_Politik
    Opportunismus ist zum Kotzen, aber er ist kein Monopol der Politiker

  243. OT

    19-JÄHRIGE TOCHTER ERWÜRGT

    Verteidiger verweist auf muslimische Herkunft des Vaters

    19-jährige Tochter erwürgt: Verteidiger verweist auf muslimische Herkunft des Vaters

    Ein streng muslimischer Vater hat seine 19-jährige Tochter erwürgt, weil sie vor der Ehe mit ihrem Freund intim wurde. Die Mutter stand bei der Tat daneben. Im Prozess sagte der Verteidiger, der Mann habe gar nicht anders handeln können.

    Darmstadt. Im Darmstädter Mordprozess gegen strengreligiöse muslimische Eltern wegen des gewaltsamen Todes ihrer Tochter hat die Anklage für Vater und Mutter eine lebenslange Haft gefordert. Die Staatsanwaltschaft verlangte vor dem Landgericht am Donnerstag außerdem, die besondere Schwere der Schuld festzustellen. Dies würde eine vorzeitige Entlassung nach 15 Jahren ausschließen.

    19-jährige Tochter erwürgt: Verteidiger verweist auf muslimische Herkunft des Vaters

    Der Vater (52) und die Mutter (41) hätten den Tod der 19-Jährigen „kaltblütig geplant“, weil die junge Frau sexuelle Kontakte zu einem Freund hatte, aber nicht verheiratet war. Die Eltern hätten sich für das aus ihrer Heimat Pakistan mitgebrachte Wertesystem entschieden und zeigten auch keine Reue. „In meinen Augen weinen sie nur um sich selbst, nicht um ihre Tochter“, sagte Staatsanwältin Barbara Sieger.

    „Das ist kein normal sozialisierter Mensch“

    Der Verteidiger des Vaters meinte, die Herkunft müsse berücksichtigt werden. Der 52-Jährige habe gar nicht anders handeln können. „Das ist kein normal sozialisierter Mensch“, sagte Anwalt Ulrich Schmid. „Er lebt in dem Glaskasten seiner Gemeinde.“ Der muslimische Glaube betrachte Sex vor der Ehe als schwerstes Vergehen.

    Der Vater hatte die Tötung am ersten Verhandlungstag im September gestanden. Nach Feststellung der Staatsanwältin erwürgte er die 19-Jährige im Januar im Schlaf. Seine Frau habe zugesehen und sei auch vollkommen einverstanden gewesen. Anschließend hätten beide die tote Tochter weggebracht, um sie „in einer Mülltüte einfach zu entsorgen“.

    Nach dem Plädoyer des zweiten Verteidigers wollte das Schwurgericht noch am Donnerstag ein Urteil verkünden. (dpa)

    http://www.ksta.de/panorama/prozess-sote-gemeinschaftlicher-mord,15189504,32645412.html

    Zitat: (…) „Der muslimische Glaube betrachte Sex vor der Ehe als schwerstes Vergehen.“ (…)

    JA, ABER NUR BEI FRAUEN. MÄNNER DÜRFEN VOR DER EHE RUMMACHEN, WIE SIE WOLLEN, VERDAMMTE MOSLEMISCHE HEUCHLERBANDE!

  244. Gerade wird im Deutschlandfunk des Jubiläums des Euro-Tunnels gedacht, 25 Jahre Tunneldurchbruch.
    Ist es nicht schön, daß heute halb Afrika und Orientalien mitfeiert?
    Wer mitfeiern möchte: einfach Calais bei Youtube eingeben und Brecheimer bereitstellen.

  245. #331 VivaEspana (01. Dez 2015 00:59)

    Also, ich muss doch sehr bitten, WSD ist kein Meßdiener,…

    Ein halber Meßdiener war ich aber schon mal!

    Ohne Ausbildung, aber bin mal öfters eingesprungen!

    Nicht besonders gut, aber hab gerettet was ich retten konnte, selbst als Kind. Wenn auch nicht gerade dafür mit Lob getadelt.

    Nun ja, damals war ich auch nur Kultur-Christ ohne Christsein…

    In der Not war ich nicht die schlechteste Wahl, selbst damals…

  246. #276 Schüfeli

    Man kann das so oder so sehen, es sah aber SCHLECHT aus.
    Sie war klar in der Defensive und lies sich von der anwesenden Lügenmeute treiben.

    Ganz meiner Meinung. Wir sollten sie nicht hochjubeln, wo es nichts hochzujubeln gibt. Das ist nur das Niveau der Systemlinge.

    Wir sollten einfach sachlich drüber diskutieren und Verbesserungsvorschläge machen. Denn sie hätte einiges besser machen können.

    Da wäre die Sache mit der Lügenpresse. Auf das Angebot, sich Nachrichten anzusehen, hätte sie einfach sagen müssen: „Vielen Dank, aber Sie können mir jetzt noch so viele wahre Nachrichten zeigen, sie können die Lügen nicht wieder gutmachen“. Und dann hätte sie mit einem Beispiel kommen können: Die Lüge über die Rede von Akif Pirincci!

    Was vor allem wichtig ist: Sie sollte sich gegen die Spaltungsversuche offensiv verwahren!

    Daß die PEGIDA als „rechtsextrem“ dargestellt haben, hätte sie nicht unkommentiert stehen lassen dürfen. Da hätte sie klar und deutlich sagen müssen, daß dem nicht so ist, oder rückfragen, wie sie auf den Unsinn kommen.

    Selbiges gilt bei dem Versuch, sie gegen Höcke auszuspielen: Eine Parteivorsitzende muß, auch wenn persönliche Differenzen bestehen, sich in der Öffentlichkeit vorbehaltlos hinter ihren Parteikollegen stellen. Diesen Spaltungsversuch hätte sie offensiv abwehren müssen, zum Beispiel durch die Frage: „Wo ist das Problem?“

    Petry sollte eines begreifen: Diese Sendung wird nicht gemacht, um der AfD eine Bühne zu geben. Es geht nur darum, sie auszutesten, zu gucken, wie sie auf was reagiert, um dann irgendwann eine miese Falle zu konstruieren.

    Sie sollte sich überlegen, ob es sinnvoll ist, weiter in solchen Sendungen aufzutreten. Besser ist, die AfD baut einen eigenen Medienapparat auf, und produziert eigene Sendungen als Antwort auf die Systempropaganda.

  247. #336 Earnest Hooton (01. Dez 2015 01:07)

    Klar gibt es das, nur blöd, das alles zusammenklauben zu müssen.
    Und wem vertrauen?

  248. #338 Thomas_Paine (01. Dez 2015 01:10)

    JA, ABER NUR BEI FRAUEN. MÄNNER DÜRFEN VOR DER EHE RUMMACHEN, WIE SIE WOLLEN, VERDAMMTE MOSLEMISCHE HEUCHLERBANDE!

    Aus eigner Erfahrung muss ich hier anmerken, dass jeder männliche Muslim und speziell jeder Türke den Nabel des Universums darzustellen glaubt. Aber das ist nur meine Meinung, die ich aus zahlreichen Postings schliesse. Das ist natürlich nicht der Normalfall, hat nichts mit dem Islam zu tun und ist trifft vor allem nichr auf alle zu, sondern nur die, die ich erlebt habe.

  249. #343 18_1968 (01. Dez 2015 01:16)

    #336 Earnest Hooton (01. Dez 2015 01:07)

    Klar gibt es das, nur blöd, das alles zusammenklauben zu müssen.
    Und wem vertrauen?

    Denke sowas sollte es geben. Dringend. Klar belegbar und belastbar mit Links.

    Vor kurzem kursierte mal etwas von wegen

    „Bild: Kriminalität durch Flüchtlinge hat nicht zugenommen“ vs „Bild: Kriminalität durch Flüchtlinge hat stark zugenommen“. Beide Titel waren nur 2 Tage auseinander.

  250. Super Auftritt von Frauke Petry!!!

    Mein persönliches Erfolgserlebnis:

    Ein sehr guter Freund, der leider bislang der AfD eher skeptisch gegenüberstand, hat mir nach der Sendung voller Begeisterung eine Mail geschickt und in einem anschließenden Telefonat gemeint, dass die heute Tausende überzeugt hat.

    Sein Wort in Gottes Gehörgang!

  251. #335 WahrerSozialDemokrat (01. Dez 2015 01:05)
    Gebe aber zu, habe ungeweihten Messwein von der Agnes-Kirche (Köln) getrunken

    Siehstdu, das ist K-Telepathie

    empfand ich nicht als unbedingt empfehlenswert,

    Ich empfehle ein Kölsch (bleibe aber selbst beim Alt, hält jung 😀 )

  252. #347 Fridericus (01. Dez 2015 01:31)

    Super Auftritt von Frauke Petry!!!

    Dann würde ich dringend die Rede vom AfD Parteitag empfehlen.

    Sie hat mir dort so stark aus der Seele gesprochen, dass ich schon fast vituelles Bruderschafts-Trinken veranstalten musste. Endlich ein Politiker, der das ausspricht, was ich denke.

  253. #349 Thomas_Paine (01. Dez 2015 01:33)
    Dunja Hayali ist, zumindest ihrer Herkunft nach, Christin:

    Das kann jeder sagen, das nennt man taqiyya, vom Verhalten her ist sie es nicht.

  254. Auch mein großes LOB an Frauke, wir schaffen (DAS)die nächsten Wahlen.
    Auch ich habe schon andere begeisterte Leute gefunden und werde die Werbetrommel fleißig drehen.

  255. #268 Das_Sanfte_Lamm (30. Nov 2015 23:47)
    Sobald die AfD in den Parlamenten vertreten ist, werden auch einige Protagonisten zu Mitgliedern der transatlantischen Thinktank gemacht – spätestens bzw. frühestens dann ist jedes Engagement für diese Partei sinnlos vertane Zeit.

    Die Gefahr besteht zweifellos.
    Bisher hat das System jede oppositionelle Partei entweder kaputt gemacht (z.B. Republikaner) oder domestiziert, selbst Grüne (die als Umweltschützer angefangen haben) und Die Linke (ehemalige SED).
    Deshalb ist die kritische Aufmerksamkeit notwendig (sogar notwendiger als Lob).

    Hoffungsvoll stimmt, dass das System sich selbst zerstört (Asyl-Wahn) und zwar mit zunehmendem Tempo.
    Irgendwann wird es nicht mehr in der Lage sein zu herrschen.

    Übrigens, war heutige BLÖD ABER UNFAIR eine Bestätigung dafür – es waren schon ganz neue Töne zu hören (kritisieren erlaubt und von der Willkommenskultur keine Rede mehr).

  256. Zum Thema Lügenpresse: lt. meiner Tageszeitung waren die 1200 Demonstranten in Hannover gleich TAUSENDE !!!!!!

  257. #346 Schüfeli (01. Dez 2015 01:21)

    In allen Glaubensrichtungen des Judentums, Christentums, Mohammedtums, selbst in deren verzweigten parallelen oder untergeordneten Richtungen, ist körperliche dauerhafte Makierung grundsätzlich verboten!

    Den wenigsten ist es wohl wirklich bewusst!

    Zur menschlichen Fremd-Makierung gehört jedwede Entstellung/ Verbesserung seines natürlichen Körpers, letztendlich auch die Beschneidung! Weswegen sich Jesus selbst als neuen Bund mit Gott/Natur durch sein Opfer für uns befreien wollte und angenommen auch hat, damit wir nicht Abbild von Menschen werden, sondern so wie wir sind, in Summe ein Abbild Gottes… (wenige viel, viele wenig)

  258. #352 HellDeutscher (01. Dez 2015 01:37)

    Auch mein großes LOB an Frauke, wir schaffen (DAS)die nächsten Wahlen.
    Auch ich habe schon andere begeisterte Leute gefunden und werde die Werbetrommel fleißig drehen.

    Es gilt dringend herauszustellen, dass alle Altparteien, also CDU,CSU,SPD,GRÜNE,LINKE,FDP keinerlei Unterschied zueinander mehr bilden.

    Nimm 5 beliebige Zitate und versuch sie zuzuordnen. Das funktioniert nicht. Die Parteien haben keinerlei Profil mehr. Jeder kann jederzeit alle Standpunkte gleichzeitig vertreten.

    Die AfD tritt aus dieser nivellierten Fläche heraus. Sie haben Ansichten, Meinungen, Standpunkte (z.B. Nein zur GEZ, nein zur unkonrollierten Zuwanderung, …), davon kann man sich aktuell nur abgeholt fühlen.

  259. #350 Earnest Hooton (01. Dez 2015 01:36)

    Rede kenne ich, ich fand es aber besonders bemerkenswert, wie sie sich gegen die übrigen Claqueure von Mutti durchgesetzt hat!

  260. #354 HellDeutscher (01. Dez 2015 01:39)

    Zeitung abbestellen und künftig dass auf Rollen für hinterhätige Zwecke angebotene Papier verwenden
    🙂
    ?

  261. Fünf gegen Eine, das ist aber sehr fair in „hart aber fair“ und dieser Mascolo ist ein Brechmittel… Lügenpresse ist für diesen Typen ja noch geschmeichelt!

  262. #355 WahrerSozialDemokrat (01. Dez 2015 01:41)
    #346 Schüfeli (01. Dez 2015 01:21)
    In allen Glaubensrichtungen des Judentums, Christentums, Mohammedtums, selbst in deren verzweigten parallelen oder untergeordneten Richtungen, ist körperliche dauerhafte Makierung grundsätzlich verboten!

    Dunja muss Huitzilopochtli verehren oder so.
    http://www.tattooshunt.com/tattoos/aztec/page/228/

  263. #243 Mannemer…

    In den 90ern lag der Durchschnitts-IQ in Deutschland noch bei 102-103 Punkten.
    Durch Massenzuwanderung aus unterentwickelten Staaten geht es stark bergab.

    Die Massenflut der nahöstlichen und afrikanischen ‚Rentenzahler‘ ist noch gar nicht ‚eingepreist‘ – das kommt noch!
    Die Hauptursache für den Absturz war/ist rotgrüne Bildungspolitik. Daher gibt es auch das Bildungsgefälle von Süd nach Nord.

  264. #346 Schüfeli (01. Dez 2015 01:21)
    Dunja ist eine ex¬zel¬lente Kotz-Vorlage:
    dumm wie Fladenbrot, Klo-Bürste-Frisur, hässlich, tätowiert wie aus dem lateinamerikanischen Knast
    http://www.rp-online.de/panorama/fernsehen/dunja-hayali-zeigt-ihre-koerperkunst-beim-bundespresseball-bid-1.2617558

    Besser kann man es nicht beschreiben! Kompliment!
    Jetzt wissen wir auch den IQ von Dummja: der einer Klobürste (warum nur muß ich jetzt an den kleinen akif denken?)
    😯
    http://www.teichforum.org/vb/images/smilies/Christz_kotz.gif

  265. #344 Earnest Hooton (01. Dez 2015 01:16)
    #338 Thomas_Paine (01. Dez 2015 01:10)

    JA, ABER NUR BEI FRAUEN. MÄNNER DÜRFEN VOR DER EHE RUMMACHEN, WIE SIE WOLLEN, VERDAMMTE MOSLEMISCHE HEUCHLERBANDE!

    Aus eigner Erfahrung muss ich hier anmerken, dass jeder männliche Muslim und speziell jeder Türke den Nabel des Universums darzustellen glaubt. Aber das ist nur meine Meinung, die ich aus zahlreichen Postings schliesse. Das ist natürlich nicht der Normalfall, hat nichts mit dem Islam zu tun und ist trifft vor allem nichr auf alle zu, sondern nur die, die ich erlebt habe.

    * * * * * * * * * * * * * * *

    Vor gut 30 (dreißig!) Jahren hier im Städtle der erste junge Türke „Mitglied“ in unserer Clique. Ein „super Typ“, viele Nächte und Sonnenaufgänge mit ihm in der Gruppe erlebt.

    Leider (für mich) zu gut aussehend und dermaßen von sich überzeugt, dass er (fast!) jedes deutsche Mädle „umlegte“. (Gefühlt musste zu dieser Zeit aber noch etwas aufwändiger um die Gunst der Dame gebuhlt werden . . . )

    Was für mich damals bis heute unverständlich ist: Seine Frau hab ich bis heute nie(!) zu Gesicht bekommen. Obwohl ich ihn seinerzeit des öfteren darauf ansprach. Antwort: Grinsen!

  266. Mad Mama hat den Entwicklungsländern 100 MILLIARDEN DOLLAR PRO JAHR zugesagt.
    Na dann Porst!

    http://www.tagesspiegel.de/politik/weltklimagipfel-in-paris-wladimir-putin-und-barack-obama-beraten-den-syrien-konflikt/12657886.html

    Merkel warb für einen ambitionierten, umfassenden, fairen und verbindlichen Klimaschutzvertrag. Die dort gemachten Zusagen und Vereinbarungen sollten zudem verbindlich alle fünf Jahre überprüft werden, sagte sie. Zugleich bekannte sich die Kanzlerin ausdrücklich zum Grünen Klimafonds. Dort wollen die Industrienationen den Entwicklungsländern ab 2020 pro Jahr 100 Milliarden US-Dollar für Klimaschutzmaßnahmen und Anpassung an den Klimawandel zur Verfügung stellen.

  267. Als nach 40 Sekunden Frau Halali ins Bild kam, habe ich schon gleich wieder abgeschaltet. Daß wir diese antideutsche Propaganda finanzieren mussen, ist schon ein Skandal. Aber zum Anschauen wird man zum Glück noch nicht gezwungen.

  268. DDR 2 lügt sich die Welt zurecht:

    Über die gewalttätigen Ausschreitungen in Asylbewerberunterkünften heisst es im ZDF („mit dem Zweiten würgt man besser“), die Bewohner seien Opfer von Gewalt geworden! (Dabei hauen die sich gegenseitig die Köppe ein!) Grund dafür sei Lagerkoller wegen menschenunwürdiger Unterkünfte, also mal wieder Schuld des Dumm-Michels, der für die Invasoren auch noch arbeiten geht und unentwegt bezahlen soll!

  269. #363 VivaEspana (01. Dez 2015 01:56)

    Besser kann man es nicht beschreiben! Kompliment!
    Jetzt wissen wir auch den IQ von Dummja: der einer Klobürste

    Danke,
    stets zu Diensten! 🙂

    Muss aber dennoch einen Einwand bringen:
    Klobürste ist ein äußerst nützliches Utensil –
    wenn man sie mal im Hotel nicht hat, dann lernt man sie sehr zu schätzen.

    Dummja ist dagegen nicht nur völlig nutzlos, sondern auch äußerst schädlich.
    http://www.morgenpost.de/kultur/tv/article206739399/Wie-Dunja-Hayali-AfD-Chefin-Frauke-Petry-vergeblich-lockte.html
    Hart aber fair
    Wie Dunja Hayali AfD-Chefin Frauke Petry vergeblich lockte

  270. Auf die Unterstellung des DDR 2.0 das sich Höcke auf 13 Jahres des Tausend jährigen Reich berufte sofort Anzeige erstatten.

    Auf die Frage: „Frau Petry wenn Herr Höcke der deutsche Geschichtslehrer ihrer Tochter wäre was würden Sie ihr nach den Ausführungen von Herrn Höcke sagen?

    Petry: Meine Tochter, auf dem nächsten UN Schüleraustausch in New York wirst du auch amerkikanische, französische, italienische, sudische, türkische und weitere Geschichtslehrer aus 146 Ländern kennen lernen !

  271. #353 Schüfeli

    …selbst Grüne (die als Umweltschützer angefangen haben)

    Ja, Umweltschützer aber nur ganz am Anfang und auch nur kurz: Dann wurde die Grünen praktisch flächendeckend von Hardcore-Kommunisten übernommen. Daran hat sich bis heute nichts geändert.

  272. http://www.welt.de/vermischtes/prominente/article10210372/Dunja-Hayali-die-volltaetowierte-ZDF-Moderatorin.html

    Kurze Haare, lesbisch und volltätowiert:

    „Jedes hat eine Bedeutung“, sagte Hayali der „Bild“-Zeitung und erklärt die Motive. „Der Kreis auf meinem Arm zeigt ein Männchen vor einem Irrgarten. Soll heißen: der Mensch vor den Irrwegen des Lebens.“ Die Wellen stünden für Kraft, Dynamik und Veränderung. Auf der linken Hälfte ihres Rückens sind die polynesischen Zeichen der vier Elemente – Feuer, Wasser, Erde, Luft – verewigt. „Manche Menschen kaufen sich Kunstwerke und stellen sie in den Tresor oder hängen sie an die Wand. Andere tragen eben Kunst am Körper“, erklärte sie dem Blatt ein andermal. Außerdem gibt es noch einen lauernden Tiger, Hayalis Geburtszeichen im chinesischen Horoskop, und einen Flötenspieler. „Er steht für die Muße und die Kreativität.“

    So so,
    „die polynesischen Zeichen“…
    http://www.haaieneiland.nl/kannibalen.html

  273. OT

    Zentralrat der Muslime warnt vor ungeregelter Zuwanderung

    Deutschland stößt bei der Flüchtlingsaufnahme nach Ansicht des Vorsitzenden des Zentralrats der Muslime (ZMD), Aiman Mazyek, an seine Grenzen.

    «Moralisch kann es wegen der Werte unserer Verfassung und unserer historischen Verantwortung keine Obergrenze geben. Technisch aber schon», sagte Mazyek der «Neuen Osnabrücker Zeitung» (Dienstag). «Diese Obergrenze scheint in Deutschland offenkundig bald erreicht zu sein.»

    Auch und gerade die Muslime in Deutschland seien bei der Integration der Flüchtlinge gefordert, fügte der ZMD-Vorsitzende hinzu. Sie leisteten bereits sehr viel – «sie könnten aber noch mehr schaffen, wenn der Staat und Gesellschaft sie dabei unterstützt und mehr Zutrauen in unsere Integrationslotsen hat».

    Durch die Flüchtlingswelle habe die Zahl der Muslime in Deutschland binnen weniger Monate um rund ein Viertel zugenommen, sagte Mazyek. Für die in Deutschland sesshaften Muslime bedeute dies einen Wandel des hierzulande gelebten Islams, aber auch einen Wandel der Sicht der Gesellschaft auf sie. Grundlage des Wandels müsse stets die Verfassung sein.

    https://de.nachrichten.yahoo.com/zentralrat-der-muslime-warnt-vor-ungeregelter-zuwanderung-121910747.html

    Nicht, dass ich Aiman Mazyek im Entferntesten sympathisch fände, aber wenn sogar der das sagt…

  274. Es geht bei der irakischen Kampflesbe nicht um ihre Tattoos (=Privatsache) sondern um ihren Deutschen-Hass, den sie als GEZ-Moderatorin ausstrahlt.
    Aber heute bzw. gestern wurde ihr von der souveränen Frau Petry das Maul gestopft.
    Bei Plasberg muss man sich bedanken daß Frau Petry endlich mal ausreden konnte.
    Dafür bekommt er wohl morgen beim WDR einen auf den Sack.

  275. #374 Thomas_Paine (01. Dez 2015 03:17)


    Nicht, dass ich Aiman Mazyek im Entferntesten sympathisch fände, aber wenn sogar der das sagt…
    —————————————
    Der Mann hat schlichtweg Angst daß sein Klientel zu kurz kommt aber er darf unbesorgt sein : Wenn erst einmal die Visapflicht für Türken fällt kommt reichlich Nachschub…

    Die EU zahlt der Türkei 3 Mrd. €, die kaufen von dem Geld Erdöl zu Dumpingpreisen von der IS, die IS hält damit ihren „Staat“ am laufen und kauft über Saudi/Katar deutsche Waffen oder verstehe ich „Weltpolitik“ nicht ?

  276. #324 VivaEspana (01. Dez 2015 00:52)
    #319 Schüfeli (01. Dez 2015 00:43)
    Diese Metapher gehört dem PI-Kommentator FrankfurterSchueler, deshalb habe ich es ja mit Anführungszeichen geschrieben.
    Dann bitte künftig entsprechend © kennzeichnen und mit Quellenangabe versehen. Danke.
    ———————————————-
    Bin nicht noch wach, sondern muss früh los.
    Danke zwar für den Hinweis auf mich, doch der Kalauer ist alt, viel älter als die zu Recht stolze Besitzerin der Anlage. Das (c) steht mir daher nicht zu; ist gemeinfrei, sozusagen.

  277. OT Randerscheinungen

    MoPo24 berichtete gestern

    Obduktion klärt Ursache von Gorbitzer Todessturz
    Von Andrzej Rydzik
    Dresden – Nach dem mysteriösen Todessturz eines Tunesiers (†28) vom Balkon eines Sechsgeschossers in Gorbitz schließt die Kripo Fremdverschulden aus.

    „Aufgrund der bisherigen Ermittlungen ist ein Unfall wahrscheinlich. Ob der Mann zum Zeitpunkt des Sturzes unter Drogen oder Alkohol stand, wird noch untersucht“, so Oberstaatsanwalt Lorenz Haase (55).
    Der Tunesier war in der Nacht zu Freitag in einer Wohnung in der Hainbuchenstraße zu Gast.
    Morgens lag der Asylbewerber schwerstverletzt vor dem Block, starb schließlich.

    Absturz im Rausch kann vorkommen und erregt das Volk nicht.
    Wenn aber ein kleines Nachhelferchen im Drogenmilieu dabei gewesen sein könnte, wäre das Munition für die montägliche Veranstaltung.
    Irgendwie traue ich dem Frieden nicht, vielleicht ist es zu früh, oder mein Misstrauen ist zu groß.
    Die Dresdner könnte ja mal ein bisschen die Ohren spitzen.

  278. OT

    DLF meldet

    Schweden will einen Teil seiner Flüchtlinge auf andere EU-Länder umverteilten.

    EU-Flüchtlingskommmissar Avramopoulos sagte bei einem Besuch in Stockholm, die Regierung habe beantragt, den Umsiedlungsmechanismus der EU nutzen zu können, der eigentlich zur Entlastung von Italien und Griechenland gedacht war. Laut Avramopoulos werden Schweden nun zunächst keine weiteren Flüchtlinge von dort zugeteilt. Das Land hat in diesem Jahr 150.000 Asylsuchende aufgenommen. Umgerechnet auf die Einwohner Deutschlands entspräche das einer Zahl von 1,2 Millionen. Die Regierung in Stockholm hat kürzlich die Asylgesetzgebung verschärft.

    Na, wo werden sie in der EU wohl hinverteilt werden, die vielleicht 15.000 Tsd ????????????????
    Slowakei – 1
    Polen – 2
    Dänermark – 0
    Baltik – 3
    ……
    ……
    ……..
    …….
    Deutschland – 14.942
    Das sind dann immer noch wenige gegenüber dem Libanon, der ja vielmehr aufgenommen hat. Die Türkei?, da wird es schon eng werden mit dem Vergleich.
    Es ist wie Fassenacht: „Wolle mer se rei lasse?“

  279. Gerade erst die Sendung gesehen. Insgesamt kann vermutlich sogar jeder Linksradikale sagen, das war ein Start – Ziel Sieg für die AfD. Bravo!

    Zwei Dinge haben mir besonders gefallen.

    1. treffen die Rufe „Lügenpresse“ die Journalisten offensichtlich viel stärker als ich jemals vermutet hätte. Erstaunlich dabei ist nur, dass es der Lügenpresse noch nicht mal peinlich ist, wenn sie behaupten, sie wären es nicht. Jedes Kleinkind erkennt die extrem tendenziöse Art der Berichterstattung bei zumindest dem Thema „Flüchtlinge“.

    2. hat die Frau Dr. Petry eine Lanze gebrochen, indem sie immer wieder dargestellt hat, dass es eben keine Meinungsfreiheit gibt. Meinungsfreiheit bedeutet nämlich nicht, alles sagen zu können, was man will. Das kann man auch in Saudi-Arabien. Meinungsfreiheit bedeutet, seine Meinung sagen zu können frei von Angst vor Konsequenzen. Wer behauptet, wie es fast alle anderen in der Runde taten, es gäbe zum Thema „Flüchtlinge“ eine Meinungsfreiheit, der hat selber eine systemkonforme Meinung und dadurch gar keine Ahnung wie es ist, vor dem Personalrat zu sitzen, weil man lediglich bei Pegida gestanden ist.

  280. UNSEREN KINDERN BRAUCHT NIEMAND DIE „MULTIKULTURELLEN VORZÜGE“ DER ISLAM-BEREICHERER IM FERNSEHEN VORGAUKELN, DIE ERLEBEN DIESE „BEREICHERUNG“ TÄGLICH IN DER SCHULE, WO SIE ALS UNGLÄUBIGE SCHWEINEFRESSER BESCHIMPFT UND DANACH ABGEZOGEN UND GESCHLAGEN WERDEN. ICH HABE DAS SCHON MAL PROPHEZEIT, UNS ALTEN WURDEN DIE VERBRECHEN IM DRITTEN REICH HINREICHEND AUFS BROT GESCHMIERT UND SÜHNE ÜBER GENERATIONEN VERSPROCHEN. ES GIBT AUCH KEINE PROBAGANTIERTE „AUSLÄNDERFEINDLICHKEIT“ IN DEUTSCHLAND. NIEMAND HAT PROBLEME MIT GRIECHEN, VIETNAMESEN, MENSCHEN AUS SRI LANKA, ODER ANDEREN AUSLÄNDISCHEN MITBÜRGERN. ÄRGER MACHEN NUR ARABER MIT IHRER MACHO-KULTUR, DIE SIE GEWALTTÄTIG AN DEUTSCHEN AUSÜBEN, UND DAS SCHON SEIT JAHRZEHNTEN. JETZT VERLANGT MAN VON DEN DEUTSCHEN, DASS SIE NOCH MEHR VON DIESER SORTE DURCHFÜTTERN, UM DANN WEITERHIN MISSHANDELT ZU WERDEN? NE, KEIN BOCK.
    UND DA HILFT AUCH KEINE PROPAGANDA MEHR, DENN ERFAHRUNGEN SIND STÄRKER ALS WORTE. WIR WOLLEN DIESE ILLEGALEN GRENZVERLETZER NICHT IN UNSEREM LAND, UND WEIL SIE ILLEGAL HIER SIND, KANN MAN SIE AUCH WIEDER HEIMSCHICKEN. GUTE FAHRT NACH ISLAMISTAN.

  281. Nach langer Zeit habe ich mir mal wieder so eine Sendung angetan.
    -Wieder hat mich der inszenierte Lügentalk nicht überzeugt.

    -Wieder gab es eine 4:1-Schlagseite der Lügenelite.

    -Wieder wollen unsere bunten Schlaumeier das Volk von oben herab „aufgeklären“, anstatt ihnen durch Taten entgegenzukommen.

    -Wiedermal wurde beim Erwähnen von „linksextremer Gewalt“ schnell abgeschwenkt. Darüber darf schließlich nicht geredet werden.

    -Wieder wurde versucht die Afd mit Rechtsextremismus in Verbindung zu bringen.

    -Wieder wurde ein geradezu dummes Geschwafel eines Sicherheitsmannes in seinem Büro überdramatisiert, während man linksextremen Demos wo öffentlich Parolen gerufen werden wie „Deutschland du mieses Stück…“ und „Volkstod“ wieder mal schnellstens unter den Teppich gekehrt werden.

    -Wieder habe ich meine Lehre darausgezogen die Afd zu wählen und solche stumpfsinnigen Hetzsendungen nicht mehr zu sehen.

  282. alle 5 arbeiteten gegen sie
    auch die moderation versucht gezielt alles niederzuschlagen und nur fragen in raum zu werfen (mit video,bildern oder hasschreiben) die mit gewalt zu tun haben

    auch der von der polizei spielt nur guter bulle böser bulle

  283. Sehr guter Auftritt von Frauke Petry. So bekommt die AfD meine Stimme. Hoffentlich bleibt die AfD von Grabenkämpfen seitens Höcke und Gauland verschont. Mit dieser Frau an der Spitze hat die Partei eine Zukunft.

  284. >> „Quassel-Petry redet bei Plasberg einfach alle nieder

    Frauke Petry war eine von >>fünf Gästen bei „Hart aber Fair“. Die AfD-Chefin beherrschte die Sendung aber durch verbales Dauerfeuer.

    Sag ich doch, das ist ihr Markenzeichen. Und das beste ist, sie verspricht sich dabei nicht und argumentiert geschlossen, seit sie sich nicht mehr gutmenschlich aus dem Konzept bringen läßt.

    Sie hat anscheinend keine Aufregung in solchen Situationen und ist für solche Auftritte sogar besser geeignet als Höcke, weil sie so flüssig argumentiert. Höcke kann dagegen viel besser öffentlich reden (er ist halt ein Mann). Eine ideale Ergänzung.
    Einziges Problem bei Petry könnte sein, dass die nicht so tief blickt wie Höcke. Aber man kann nicht alles in einer Person haben. Nein, seit ihrem Einbruch bei Anne Will hat die Petry sich enorm verbessert. Aber ich muß mir mal in der Aufzeichnung ansehen, ob sie inhaltliche Fehler gemacht hat.

  285. #381 WIEDERSTAENDLER

    Mittlerweile geraten unsere Fachkräfte aus Schwarzafrika immer mehr in Vergessenheit.

  286. Die Petra ist irgendwie wie eine politische Elisabeth Flickenschildt. (“ Also lassen sie mich doch bitte auch mal zu Worte kommen … „. Aber die Flickenschildt hat Comedy (oder ich weiß nicht wie man das nennen kann gemacht, während die Petry ihre „Quassel“-Fähigkeiten (ich stell mir vor, sie sie das als Kind bereits praktiziert hat; denn so was ist ganz tief in einem verwurzelt) sachlich einsetzen kann.

    PS.: Es gibt bestimmt Videos im Netz von der Flickenschildt, unbedingt mal ansehen, wer sie noch nicht kennt)

  287. Petry muß das natürlich heißen, Petra ist nur ein Schreibfehler, keinesfalls eine Respektlosigkeit.

  288. Also ich glaube ich habe mich vertan. Das war nicht Elisabeth Flickenschildt. Die muß anders geheißen haben. Ich komm jetzt nicht auf den Namen, obwohl ich sie vor mir sehe. Auch die geflügelte Passage findet Google nicht. Aber das wird sich gleich auflösen.

  289. Die die Tatsache:

    ZDF ist Staatsfernsehen mit Einheitsmeinung.
    Die Frau aus der Ostzone hat ihren gesamten Tross und alle bewährten Instrumente der Gesinnungskontrolle mitgebracht und wieder ausgepackt.

    Und der Michel schnarcht noch immer.

  290. Ich denke das F. Petry hier vielen Bürgern dieses Landes zu 100% aus dem Herzen gesprochen hat. Eine richtige Genugtuung… und es macht Hoffnung! Ich möchte mir gar nicht vorstellen, wenn hier ein Mitdiskutant von den „moralisch besonders wertvollen“ Grünen, Linken oder Juso’s anwesend gewesen wäre.

    Viele Aussagen und Forderungen von Politikern der AFD oder der Deutschen Rechten insgesamt, erfahren zuerst einmal immer ein mediales Bashing und man ist „furchtbar Empört“. Später muss man dann zurück-rudern, und man gibt diesen indirekt recht, ohne es natürlich zugeben zu wollen. Die beiden in der Sendung genannten Beispiele sind nur 2 von vielen. Das fällt schon lange auf.

    „Linke Gewalt wird von Politikern zwischen SPD und Linkspartei Salonfähig gemacht“. Das ist definitiv ein Fakt, und unerträglich. Das es hier noch keine Toten gab, ist eigentlich nur Zufall. Man schaue sich nur einmal diese brutale- und vor allem konspirativ organisierte Gewalt von linken Gruppen an.
    Aber der Einspieler zu Beginn der Sendung hat uns ja wieder suggeriert, das Hauptproblem in diesem Land sind natürlich nur einfachgestrickte Deppen, die (meist alkoholisiert) strohdumme Straftaten begehen.

    Ansonsten… dem Höcke seine leider etwas verunglückten Reden werden wir in Zukunft schon noch oft genug hören. Zum Beispiel direkt vor irgendwelchen Wahlen, oder wenn die Argumente gegen die AfD ausgehen sollten.

  291. Nochmal: wer sie noch nicht kennt unbedingt Gisela Schlüter ansehen: Die Petry ist wesensverwandt:

    Während dieser Zeit wurde sie zu einer Showmasterin, die durch ihre dominierende verbale Rhetorik ihre Bühnenpartner kaum zu Wort zu kommen ließ. Ihre Sprechgeschwindigkeit (mit bis zu 482 Silben pro Minute) und ihr scheinbar nicht enden wollender Redeschwall wurden ihre Markenzeichen. Hieraus resultierten ihre Spitznamen „Lady Schnatterly“ und „Quasselstrippe der Nation“. Über sich selbst sagte sie einmal: „Derjenige, der bei mir zu Wort kommt, muss erst noch geboren werden.“

    Ob der Pretzell wohl bei Petry zu Wort kommt?

  292. Volkserziehung pur!

    Besser kann man Volkserziehung nicht beschreiben. Der Aufmacher, der Filmbeitrag über den Brandanschlag rückt von vorneherein Bilder und Assoziationen in den Mittelpunkt. Bilder, die mit einem Brandanschlag, Alkohol und Harz VI in Verbindung gebracht werden. Unterstützt werden diese Bilder als vermeintlicher Beweis durch die Einspielung von „rechter“ Musik als vermeintliche Beweisführung. In dem Beitrag wird völlig undifferenziert ein Milieu gezeichnet das die AfD und PEGIDA auf breiter Front so nicht zutrifft. Das zweite Element baut auf Kinderstimmen. Eine Bildmontage die ein Bild von Niederträchtigkeit erzeugen soll. Was mit der breiten PEGIDA Bewegung nichts zu tun hat. Die PEGIDA Bewegung gründete sich auf 10 Leitlinien. Die PEGIDAs die ich durch Kollegen, Kunden und Bekannte kenne, sehen anders aus. Ärzte, Patentanwälte, Geschäftsführer, Selbständige, Journalisten, Mediengestalter, Angestellte, Lehrer. Menschen, die jeden Tag in ihrem Alltag geordneten Berufen nachgehen. Diese Menschen werden nicht erwähnt aber mit diesem Filmbeitrag in Verbindung über PEGIDA, AfD und all den neuen Bürgerbewegungen in Verbindung gebracht. In dem man das „rechtes Gedankengut“ dafür verantwortlich macht. Was „rechtes Gedankengut“ ist, bestimmen die Redakteure.

    „Über Nacht wird dieser friedliche Ort zum Tatort“, heißt es gleich am Anfang. Nicht erwähnt wurde: Über Nacht wurde Deutschland über die EU-Außengrenzen überrannt. Die Situation eskaliert beinahe in jeder Asylunterkunft: Die Dimensionen die die Million überschritten hat, täglich über die Medien in unsere Köpfe strömt, Politiker und Medienschaffende jeden Tag neu auf den Plan ruft löst eine Stimmung aus, über die Plasberg & Co überhaupt nicht eingegangen sind.

    Wenn jeden Tag die Nachrichtenlage von über Mord und Totschlag in Flüchtlingsheimen, Obergrenzen, überlastete Polizisten, lavierenden Politikern und Journalisten den Tag bestimmen, kann das niemanden in unserem Land mehr kalt lassen. Die Frage von Plasberg „woher kommt dieser Hass?“ angesichts der nationalen und innenpolitischen Lage wirkt zynisch. Dass dabei Menschen in unserem Lande der Kamm anfängt zu schwellen braucht angesichts der Stimmung nicht weiter diskutiert zu werden. Wenn Angesichts der Gefahren die von der Zuwanderung ausgeht (Destabilisierung unseres Sozialsystems, Unruhen in Stadtvierteln, Diebstahl, fortlaufende Forderungen und Appell an unser Mitleidsgefühl) die Gefühle unserer Bürger nur mit Erklärungen von rechtsradikalem Gedankengut, Verfassungsschutz und Polizei begegnen will ist ebenso zynisch.
    Nicht zur Sprache kam die Atmosphäre in der wir zunehmend leben: Da aufgrund der zunehmenden Dichte an Asylunterkünften jetzt beinahe schon jeder im Alltag Erfahrungen mit Zuwanderung bekommt, unmittelbar oder um die Ecke in der Nachbarschaft. Die Atmosphäre in der beinahe jeder Deutsche in Deutschland München, Stuttgart oder Hamburg auf dem Weg von und zur Arbeit in U-Bahnschächten oder Bahnhofsvorplätzen und Einkaufspassagen verarmte Einheimische mit Schlafsack und Einkaufswagen sehen muss, die dort überleben. Zunehmend die Bilder von Zeltunterkünften, überquellenden Auffangeinrichtungen und aus dem Ruder laufende Asylunterkünfte bringt das Bild einer zunehmenden Verslammung in unseren Alltag. Gleichzeitig müssen die Menschen tagtäglich die volkserzieherischen Aufrufe gegen Rassismus und Toleranz bombardiert wird als das grösste „Übel“ unserer Zeit über sich ergehen lassen. Zynischer geht es nicht. In der gleichzeitigen Atmosphäre von „Hart aber Fair & Co“ die der Bevölkerung in ebenso volkserzieherischer unterschwelliger Art die Denkrichtung von „Rasissmus und Toleranz“ vorgibt und deren Medienkollegen uns ebenso gleichzeitig uns mit der Medienlüge der armen Syrer bombardiert, die sich alle Syrer nennen egal ob sie aus dem Balkan oder aus dem Kongo kommen. Kurz: Den Menschen reicht es einfach! Zu begreifen, dass sie noch nie so volkserzieherisch „behandelt“ und angelogen wurden wie in dieser Zeit.

    Zudem tun die Leitmedien das, was sie tagtäglich in Volkserziehermanier den Bürgern vorwerfen was sie nicht tun sollen: Alle über einen Kamm scheren. Dies tun die Leitmedien in diesen Tagen in vollen Zügen, mit voller Wucht in Volkserziehermanier gegenüber eine ganze Volksgruppe: Sie erklären damit Menschen aus dem Osten, der ehemaligen DDR, in diesen Tagen allesamt zu Nazis. Die geballte Ladung: Sowohl Bertelsmannstiftung als auch die öffentlich-rechtlichen Sender wie Deutschlandfunk und der Bayerische Rundfunk erstellten dieser Tage Sondersendungen für das „Phänomen“ wieso die Menschen im Osten Zuwanderung weniger zugeneigt sind als Menschen im Westen in den alten Bundesländern. Über die zwangsfinanzierten Medienkanälen rufen sie den Ostdeutschen zu, dass sie einfach noch zu wenig Erfahrung mit Zuwanderung haben und sich doch nicht so anstellen sollen. Ihre volkserzieherische Auftrags-Aufklärung dahin: Sie erklären die Ostdeutschen aufgrund ihrer DDR Vergangenheit im Umgang mit Mosambikanern auf breiter Front zu Nazis und wundern sich dann scheinheilig wieso die Menschen im Osten Deutschlands daraufhin die Zornesröte ins Gesicht steigt. Wen muss es noch wundern wenn dann die Bevölkerung in Dresden, Leipzig oder Magdeburg „Lügenpresse“ rufen. Besser ließe sich nicht erklären, wie uns die staatlich zwangsfinanzierten Medien durch Zwangsabgabe tagtäglich und geradezu generalstabsmäßig spalten.

  293. Falls die Lügenpresse mitliest möchte ich hier mal einen Vorschlag machen.
    Die Sendung heißt ja hart aber fair..

    Es wäre doch mal fair, wenn man in die Sendung 4 Asylkritiker gegen einen Asylbefürworter einlädt, damit diese Sendung ihren Ruf rechtfertigen kann!!!

    Wenn dann noch ein nicht auserwähltes Klatschpublikum eingeladen wirds, würden die Einschaltquoten sicher weit nach oben gehen.

    An alle Petrykritiker möchte ich mal darauf aufmerksam machen, was es bedeutet wenn man selbst in der Höhle des Löwen sitzt, vorbereitete Fangfragen gestellt werden und natürlich nicht immer perfekt geantwortet wird.
    Als Zuschauer kann man sich bequem eine mögliche Antwort in ein paar Minuten zurechtlegen und natürlich sachlich und logisch hier antworten.

    Bei mir bleibt die Glotze besonders bei solchen Vorführsendungen der verseuchten Linksmedien grundsetzlich aus und ich ich werde so oder so die AFD wählen.
    Nachdem was ich hier gelesen habe, kann ich Frau Petry gratulieren und ziehe meinen Hut vor ihr !

  294. Kiel: Randale in MuFl-Unterkunft
    „Am vergangenen Freitag kam es gegen 13:34 Uhr in der Einrichtung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge „Hof Hammer“ zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Marokkanern und weiteren Jugendlichen der Unterkunft. Die 13- und 14-jährigen Marokkaner saßen in der Gemeinschaftsküche, als es zu einer Auseinandersetzung mit einer größeren Gruppe Mitbewohnern kam. Da sich die Beiden bedroht fühlten, nahmen sie Feuerlöscher von den Wänden und leerten diese in der Küche gegen die vermeintlichen Angreifer. Durch das Löschpulver wurden die unter der Zimmerdecke angebrachten Rauchmelder aktiviert und die Feuerwehr alarmiert, welche gemeinsam mit 8 Streifenwagen der Polizei das Objekt erreichte. Da aber offensichtlich kein Feuer vorlag, konnte die Feuerwehr wieder abrücken. Auch stellte sich die anfänglich von einer Anruferin geschilderte Auseinandersetzung als weniger dramatisch heraus. Die beiden Marokkaner wurden in eine andere Einrichtung gebracht. Gegen sie wird nun wegen des Verdachts einer versuchten gefährlichen Körperverletzung sowie des Missbrauchs von Nothilfemitteln ermittelt.“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14626/3189898

    Bonn: Öffentliche Fahndung nach Ladendieb
    „Die Polizei und Staatsanwaltschaft erhoffen sich Hinweise zu einem bislang unbekannten Mann, der am 14.09. gegen 9.35 Uhr aus den Auslagen eines Kaufhauses ein Parfüm im Wert von etwa 120 EUR entwendet haben soll. Bei der Tatausführung wurde der Unbekannte von einer Überwachungskamera fotografiert. Da die bisherigen Ermittlungen nicht zur Identifizierung des Verdächtigen geführt haben, veröffentlicht die Polizei ein Foto des Mannes. Die Ermittler fragen: Wer erkennt den Mann auf dem Foto? Wer kann Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben?(…)“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/7304/3190218

  295. #400 PackEr

    Es wäre doch mal fair, wenn man in die Sendung 4 Asylkritiker gegen einen Asylbefürworter einlädt, damit diese Sendung ihren Ruf rechtfertigen kann!!!
    __________________________________________________

    Zusätzlich anstelle von Plasberg einen Asylkritiker, der laufend gesuchte Einspielungen von Schlägereien, Drogenhandel, Vergewaltigungen, Sozialkosten, Analphabetismus, Krankheiten, und Terrorismus zeigt und Pistorius fragt:

    „Wollen Sie solche Zustände bei sich zu hause?
    … , geben Sie jetzt Antwort auf meine Frage.“

  296. @ PI

    Was ist denn das für ein Ekelbild da oben überm Artikel???

    Linker oder rechter Schwarzer Block???

    Werden die gleich die Deutschlandfahne zertrampeln oder ablecken???

    Widerlich so oder so!!!

  297. erstens: Petry und Höcke ist ein Medienthema. Macht euch nicht verrückt. Die Medien wollen Hr.Höcke nicht. Der Keil soll da rein.

  298. @ aristo,

    es geht nicht um zusätzliche Themen, sondern lediglich, dass 4 gegen Eine bzw Einen unfair und gewollt ist.

  299. apropos Lüfenpresse:

    bitte,
    baut doch mal eine Seite auf
    als Dossier
    über objektiv aufgelistete
    Lügen,
    Unwahrheiten,
    Verdrehungen
    und
    Hetzartikel über Andersdenkende.

    dann könnte man
    einiges davon verinnerlichen
    und bei Bedarf
    „aus der Schublade“ ziehen.

  300. #51 Biloxi (30. Nov 2015 21:31)

    Habe ich das eben richtig verstanden, hat der Pistorius tatsächlich gesagt: „Wer Asylflut sagt, kriminalisiert die ‚Flüchtlinge’“? Oder ist der selbst ein Krimineller? Pistorius, hör‘ zu: Ich sage „Asylflut“, so oft ich will, kapito? – Frauke Petry schlägt sich bisher sehr ordentlich.

    Was heißt hier „Flüchtlinge kriminalisieren“?

    Über 90% der Eindringlinge haben überhaupt keinen Anspruch auf Gewährung von Asyl, weil sie aus sicheren Drittstaaten einreisen (Art. 16a Abs. 2 Satz 1 GG).

    Wer als Ausländer unerlaubt ohne Aufenthaltstitel über einen sog. sicheren Drittstaat auf dem Landweg nach Deutschland einreist, oder sich ohne Aufenthaltstitel in Deutschland danach aufhält, macht sich strafbar wegen vollendeter unerlaubter Einreise ohne Aufenthaltstitel oder ohne Pass (§ 95 Abs. 1 Nr. 3 i.V.m. § 14 Abs. 1 Nrn. 1 und 2 AufenthG) sowie wegen unerlaubten Aufenthalts ohne Aufenthaltstitel oder ohne Pass (§ 95 Abs. 1 Abs. 1 Nrn. 1, 2 i.V.m. § 3 Abs. 1 AufenthG).

    Wenn jemand in der Öffentlichkeit darauf hinweist, dass die genannten Straftatbestände mit Duldung der Behörden zur Zeit massenhaft verwirklicht werden, dann ist das keine „Kriminalisierung“ von irgendjemanden, sondern schlicht und einfach die Beschreibung des Ist-Zustandes.

    Die politisch-mediale „Kultur“ in Deutschland mittlerweile schon so verkommen, dass sich Bürger von SPD-Parteibonzen beschimpfen lassen müssen, nur weil sie auf die geltende Rechtslage hinweisen!

  301. #374 Thomas_Paine

    Da hat jemand Angst um seine Pfründe.

    Denen geht es nicht um die Moslems, sondern um die arabischen Moslems, die mit den türkischen Moslems nicht gut zurecht kommen.

  302. Die Charakterisierung von Gisela Schlüter, die ja die Qualität von Frauke Petry verdeutlichen sollte ist leider völlig zerhackt worden. Her die Korrektur:

    Während dieser Zeit wurde sie zu einer Showmasterin, die durch ihre dominierende verbale Rhetorik ihre Bühnenpartner kaum zu Wort zu kommen ließ. Ihre Sprechgeschwindigkeit (mit bis zu 482 Silben pro Minute) und ihr scheinbar nicht enden wollender Redeschwall wurden ihre Markenzeichen. Hieraus resultierten ihre Spitznamen „Lady Schnatterly“ und „Quasselstrippe der Nation“. Über sich selbst sagte sie einmal: „Derjenige, der bei mir zu Wort kommt, muss erst noch geboren werden.“

  303. Ja jetzt weiß ich kurzfristig auch erst mal nicht mehr weiter. Jetzt fahr ich erst mal Rad im Wald.Dauert 1,5 h.

  304. GUT:
    Petry schlagfertig, eine klasse Frau!

    SCHLECHT:
    1. Daß sie nicht wenigstens ein Paradebeispiel zum Beweis einer Lügenpresse genannt hat. Dieser Begriff scheint die Lügenmedien doch sehr zu kränken! Gut so!

    2. Daß sie nicht deutlich betont hat, daß Höcke in keinem Wort etwas Falsches oder historische Unzutreffendes sagte. Das mit den 1000 Jahren ist eindeutig auf die tausendjährige deutsche Geschichte seit dem 10. Jhd. bezogen. Nur Dumme oder Böswillige können das mißverstehen.

  305. Nun habe ich mir gestern „Hart aber Fair“ angetan und war tief beeindruckt, von der hervorragenden Frauke Petry.
    Soweit so gut.
    Gerade am Rechner, schaue ich mir mal das Medienecho an, in den „Leit(d?)-Medien“.
    Sudel-Online (also SPON), wie nicht anders zu erwarten, der übliche Primitiv-Verriss. Okay, anderes war dort nicht zu erwarten.
    Focus: „Frauke Petry punktet beim Publikum“, ich würd mal sagen: in Ansätzen sachlich geschrieben.
    NTV, sonst ja bekannst als eine der übelsten Dreckschleudern: hatte vorhin einen einigermaßen sachlichen und leicht positiven Bericht in der Mobil-Version, aber als ich ihn jetzt wieder heraussuchen wollte, war er plötzlich weg. Nicht dass ich da was unterstellen will….

  306. Betr.: „Lügenpresse“
    Man muß ja nicht immer „lügen“: Höchst tendenziöse und einseitige Berichterstattung ist auch eine Form von Lüge, besser: Manipulation. Hier ein noch eher harmloseres Beispiel:

    Dies war der Zeitpunkt, wo nicht Frauke Petry, sondern Joachim Lenders, Vorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft, etwas klarstellen wollte, was anscheinend schon länger in ihm rumorte. Dieser Hass, diese Gewalt: „Von der linken Seite ist das nicht anders.“ Das hatte zwar auch niemand behauptet (*), aber das störte Lenders nicht. Man habe in Deutschland „den Linksextremismus salonfähig gemacht“. Über linke Gewalt habe es „solche Sendungen nicht gegeben“, polterte Lenders (**).

    http://www.morgenpost.de/kultur/tv/article206739399/Wie-Dunja-Hayali-AfD-Chefin-Frauke-Petry-vergeblich-lockte.html
    (#369 Schüfeli )

    (*) Hä? Es ist doch völlig irrelevant, ob jemand das vorher behauptet hat. Es ist einfach eine Tatsache. Und direkt zum Thema. Was soll dieser Unfug also?
    (**) Ja, ja, er „polterte“, alles klar, der ist also nicht ganz ernstzunehmen.

    Im Übrigen sollte Frauke Petry eine Liste von etwa zehn knackigen Beispielen erwiesener Lügen im Kopf haben und bei Bedarf runterrattern können, sollte sie wieder einmal auf die „Lügenpresse“ oder auf ihren „Pinocchio“ angesprochen werden.

    Spätestens nach dem fünften Beispiel wird der Moderator sie unterbrechen. (Schon, weil es auch völlig in Ordnung ist, jemanden zu unterbrechen, der allzu lange redet.) Und dann sollte Frauke hämisch-souverän sagen: „Ja, Herr Plasberg, ich kann mir schon denken, daß Sie das nicht gern hören.“ 🙂

  307. Man hat wie erwartet versucht Frau Petry vorzuführen, was aber nicht gelungen ist. Das Wort Lügenpresse scheint der ZDF-MoMa-Tante Hayali offensichtlich schwer im Magen zu liegen, denn ihrer Meinung nach gibt es keine verlogenen Nachrichten. Nun Frau Hayali sollte sich mal eben etwas schlauer machen und nicht nur ARD & ZDF glauben. Auch die Tatsache, der inzwischen vielen Programmbeschwerden, wegen unausgewogener und vorsätzlicher falschen Berichterstattungen ist offensichtlich dieser MoMa-Tante unbekannt. Auch die Tatsache, dass eben nicht von den Übergriffen auf AfD-Leute berichtet wurde, oder von den Übergriffen von Asylanten auf anderen Personen kaum, oder nur ganz wenig berichtet wird, kann diese Klugscheißerin nicht erkennen. „Ein Brett vor dem Kopf“ könnte man da nur sagen. Wer so leichtfertig immer wieder von Rechtspopulismus quasselt und linke Gewalt verharmlost und aus einem Hogesa-Minischaden ein riesen Ding macht, den kann man ruhig einen notorischen, ideologischen Lügner nennen, denn die Lüge beginnt bereits bei der Zensur der Wahrheit. Das zwangsfinanzierte ÖR-System wäre längst tod, wenn die Konsumenten freiwillig zahlen könnten, oder über ein codiertes Karten-System abgerechnet würde.

  308. SCHLECHT:
    1. Daß sie nicht wenigstens ein Paradebeispiel zum Beweis einer Lügenpresse genannt hat.
    #411 Langenberg (01. Dez 2015 09:39)

    Also, sowas: Eben sage ich es, und da hat Herr/Frau Langenberg das auch gerade vorher gesagt. „Schwarmintelligenz“. 🙂

  309. Nachtrag zu #413:

    Ach so, das hätte man ja auch noch erwähnen können:

    „… was anscheinend schon länger in ihm rumorte.

    Erstens rein spekulativ: woher will dieser impertinente Schmierfink (namens Walter Bau) das wissen oder ahnen, was geht es ihn überhaupt an? Und dann: „Rumoren“: dieselbe hämisch-herablassende Masche wie beim „Poltern“. Mit objektiver Berichterstattung hat das alles nicht das Geringste zu tun.

  310. # 379 FrankfurterSchüler
    DLF meldet
    Schweden will einen Teil seiner Flüchtlinge auf andere EU-Länder umverteilten.

    Meine Antwort:
    Umtausch nach 14 Tagen nicht mehr möglich!!!!

  311. Frauke Petry gestern allein auf weiter Flur.
    Sie hat ALLE ganz blass und blöd aussehen lassen.

    Ein Mensch gegen einen Haufen Marionetten.

    Herrlich war das.

    Einfach zu schön!

    Und die Niederlage hat man jeder einzelnen Fratze auch ansehen können.

  312. Man muss sich weder die Sendung angesehen haben, noch die Kommentare hier gelesen zu haben, um zu wissen wie der geneigte PI Leser diese Sendung bewertet.
    frau Petry ist ein rhetorisches und argumenatives Genie, die alle anderen in Grund und Boden geredet hat, zumal der Rest eh nur gelogen haben und spätestens 2017 wird sie mit absoluter Mehrheit als Kanzlerin inthronisiert.
    Das ist das schöne wenn man echter Patriot ist, man muss nichts drauf haben, einfach nur einen auf deutsch machen, dass vermeidlich böse Altsystem schlecht machen und schon ist man eine Offenbarung, die Rettung des Abendlandes und ganz, ganz wichtig – ein echter Held.

    Und deswegen hatte Herr Mascolo auch recht, dass sind alles nur temporärer Erscheinungen, weil die Menschen kapieren das nichts passiert, dass nur Sprüche ohne Lösungen geklopft werden und die Propagandisten nichts drauf haben.

  313. Volkserziehung pur!
    #399 media-watch (01. Dez 2015 07:29)

    Starke Analyse! Alles richtig!

    II
    #405 sauer11mann (01. Dez 2015 08:47)

    Da war er ja auch schon, der Gedanke: Wir brauchen eine „Lügenpresse“-Liste mit Beispielen, kurz und knackig. Und die senden wir dann an Frauke Petry, für die nächste Talkrunde. – Also, Frau Dr. Petry, jetzt wiederholen Sie in nächsten Zeit ein paarmal ihren „Pinocchio“, damit Sie mit Sicherheit wieder darauf angesprochen werden – und dann rattern Sie die „Liste“ runter. Aber schön auswendig lernen, damit keine Fehler passieren! 🙂

    Übrigens wird die AfD ab sofort alle gegen sie gerichteten Gesetzesverstöße, Gewalttätigkeiten, Diskriminierungen usw. ebenso sammeln und dokumentieren, auch eine Art „Liste“. Das kündigte der niedersächsische AfD-Vorsitzende Armin Paul Hampel am Sonntag auf dem Parteitag in Hannover an. Und heißen wird das, sehr beziehungsreich: „Erfassungsstelle Salzgitter“:
    http://www.mdr.de/fakt/fakt-erfassungsstelle-salzgitter-schroeder100.html

    Wobei mal wieder, nebenbei, höchst Anrüchiges über diesen Lumpen und Strolch Schröder ins Bewußtsein gerückt wird:

    Der frühere niedersächsische SPD-Fraktionsvorsitzende und spätere Bundeskanzler Gerhard Schröder hat der DDR-Führung Ende der 1980er Jahre angeboten, sich für die Schließung der Zentralen Erfassungsstelle in Salzgitter einzusetzen.

    Wegen ihrer Arbeit war die Erfassungsstelle den Machthabern in der DDR ein Dorn im Auge. Bei allen deutsch-deutschen Politikertreffen forderten sie deren Schließung.

    Armin Paul Hampel ist übrigens am Mittwoch bei Anne Will, teile oben ein Forist mit.

  314. Ich halt das nicht länger als 3 Minuten aus. Diese Schweine. Erst ein Problem schaffen, dass die kulturelle Identität und letztendlich die Existenz der Völker eines ganzen Kontinents vernichten wird – und dann diejenigen die sich hilflos und mit untauglichsten Mitteln dagegen zur Wehr setzen – die überhaupt nur wagen das für jeden vollkommen offensichtliche zu erkennen und zu verbalisieren – als schädlich, asozial und in ihrer Handlungsweise VÖLLIG unbegreiflich zu brandmarken. Wenn nicht das ganze Land mit Unterkünften für Orientalen und Afrikaner zugepflastert würde, würde es natürlich auch die im Bericht monierten „Straftaten“ nicht geben. Im Grunde sind es ja eher verzweifelte (und verfehlte) Widerstandshandlungen im Sinne des Art. 20 IV GG. Dass das jeweils herrschende Regime und seine staatlichen Propaganda-Organe das anders sieht bedarf wohl keiner besonderen Erwähnung. Im übrigen muss man als Journalist nicht in die niedersächsische Provinz und man muss auch nicht beim einfältigsten Prekariat am Kiosk Stimmen einholen: Selbst die hartgesottensten Linken aus der bürgerlichen Mitte oben links bekennen mittlerweile nach 2 Flaschen Bier, dass ihnen die Politik der Kanzlerin und ihrer Vorgesetzten (die jeder anders definiert) zutiefst unheimlich ist. Diese Leute sind allerdings innerlich vollkommen unfrei und werden niemals handeln, auch nicht an der Wahlurne.

  315. Hier noch der Screenshot zu:

    #86 Koranthenkicker (30. Nov 2015 21:52)

    Plasbergs „Argument“ gegen Lügenpresse war, daß die Presse auch über die Suhl-Schlacht berichtet hat. Die Schlagzeilen waren aber alle im Sinne „Koran zerissen“, „koranseiten weggespült“ usw., und nicht Schlacht mit Eissenstangen, Mordanschlag auf Wachpersonal usw.
    Ein Videoausschnitt wäre auch ehrlicher gewesen.

    https://picload.org/image/piwcacc/haf-suhl.jpg

    Also doch Lügenpresse! Das ist als wenn ein Hase über die Straße läuft und eine Massenkarambolage auslöst. Und die Zeitungen dann schreiben „Hase lief über Straße“.

    Interessanter Schachzug von Frau Petry mit „Pinocchio-Presse“ einfach einen anderen Begriff ins Spiel zu bringen. So machen es die Gegner ja auch. Jedesmal wenn ein Begriff ausdiskutiert ist, wird der gleiche Mist mit anderem Label neu verkauft.

  316. #422 Diedeldie (01. Dez 2015 10:34)

    Ein Mensch gegen einen Haufen Marionetten.

    *******

    Weil sie die Wahrheit hinter sich hat!

    Frau Petry, vielen Dank für Ihren starken Auftritt gestern abend!

  317. Starke Leistung von Petry bei Plasberg.

    Focus.de
    ————
    Beitrag zu Petry bei Plasberg recht objektiv. Lesenswert.

    welt.de
    ———–
    Total unfair, wie fast immer bei Meinungs-Artikeln, Sachartikel hin und wieder OK.

    welt.de lese ich nur noch, weil da Leser-postings und dazu Bewertungen erlaubt sind. Welt ist total nach links gerutscht, max. 2% Regierungskritik.

    faz.net
    ———–
    Hat etwa 10% regierungskritische Artikel, lässt aber nur selten Leserposstiungs zu „sensiblen Themen“ zu.

    bild.de
    ———–
    Heute erstmals Leserpostings erlaubt zu Flüchtlingen und AfD.
    KLICKE ICH NUR AN WENN POSTINGS ERLAUBT SIND.

    Spiegel-Online:
    ——————
    Übelstes Propagandablatt. Boykott.

    Fazit:
    ———-
    JEDER KLICK AUF LINKSORIENTIERTE MEDIEN, DIE KEINE POSTINGS UND BEWERTUNGEN ERLAUBEN SCHADET UNSERER SACHE und nützt diesen Schmierblättern.

  318. #285 Bruder Tuck; Wegen Gewalt, steht das nicht sogar im GG drin? „Alle Gewalt geht vom Volke aus“ oder so ähnlich steht doch da drin.

    #298 METAH; Neubürger, bei uns wars noch ca 30 Jahre früher.

    #337 Schüfeli; Wenn S-S dabei ist, spar ich mir den Mitgliedsantrag. Den find ich nämlich ebenfalls zum K.

    #400 PackEr; Glaub ich nicht, die wird bloss so genannt, heissen wird sie intern wohl eher windelweich und unfair.

    #406 Kleinzschachwitzer; Was soll das heissen, über 90%, es sind ganz genau 100%, mal von den Menschenmassen abgesehen, die täglich abgekämpft in Friesland aus ihren Nussschalen kriechen und an Land robben. Um wieviele es sich dabei tatsächlich handelt ist mir nicht bekannt, ich lese keine Norddeutschen Zeitungen, allerdings auch keine Südländische.
    Sonst gibt es keine legale Möglichkeit, als Asylbewerber nach Deutschland zu kommen.
    Für Asylgewährung ist das direkte Nachbarland zuständig und niemand sonst. Wobei das nicht heisst, dass man, wie damals die Amis bei begründeten Ausnahmefällen, die einem wirtschaftlich tatsächlich nützen, mal ne Ausnahme machen darf.

  319. Hart aber fair – „Vom Wutbürger zum Brandstifter“ ist der Super-GAU für unser Establishment!

    Dass Frauke Petry sich souverän geschlagen hat und argumentativ so gut wie überall gesiegt hat, ist kaum zu leugnen.

    Deshalb wird in den Propaganda-Medien heute mit allen Mitteln versucht Petry niederzumachen.

    Die verschiedenen Kommentatoren versuchen das mit ganz unterschiedlichen Mitteln, was umso klarer aufzeigt, dass es nur darum geht Petry und die AfD in den Dreck zu ziehen und diese grandiose Niederlage unseres Establishments nachträglich irgendwie schönzureden.

  320. Und wo finde ich jetzt das Gästebuch von Hart aber Fair? Gestern war ich da noch drin…
    Entweder es liegt an mir oder es wird gerade zensiert.
    „Gut vernetzt, gut informiert, WDR.de“ – Steht da doch allen Ernstes, ich krieg mich nicht mehr ein.

  321. @ match90

    Wollt ich auch grad schreiben.
    War es eben am lesen, nach einer Pause und ‚refresh‘ des ‚browsers‘ war es ‚perdu‘.

    Muß wohl erstmal ‚gebrieft‘ werden.

  322. #431 match90 (01. Dez 2015 11:42)

    Und wo finde ich jetzt das Gästebuch von Hart aber Fair?

    Nach Löschung aller pro-Petry-Einträge war wohl nur noch eine Handvoll hohler Beiträge über. Und da ihnen das zu peinlich war haben sie es ganz versteckt.

  323. Schreiben beim SPIEGEL nur Hilfsschüler?

    Da macht man sich der folgenden dümmlich-arroganten Aussage über eine alte Dame, die Angst um ihr bißchen Rente hat lustig:

    Eine besorgte Bürgerin. Man hätte ihr natürlich mitteilen können: Machen Sie sich keine Sorgen, gnädige Frau, wir sind ein stinkreiches Land, das bisschen Rente, die Sie bekommen, ist kein Problem, das wuppen wir locker, selbst wenn anderthalb Millionen in diesem Jahr aus Bürgerkriegsländern in unsere schöne Republik kommen.

    Aber im Endeffekt gibt man damit doch konkludent zu, daß die Renten der kleinen Leute viel anständiger, würdiger und höher sein könnten als sie es tatsächlich sind, wenn wir nur anständige Politiker hätten, die sich auch um die deutschen Kleinverdiener sorgten.

    Man gesteht ein, daß die deutschen Armutsrentner betrogen und bestohlen werden und daß das vorhandene Geld nicht für sie ausgegeben wird.

  324. #418 Reiner07 (01. Dez 2015 09:48)
    Man hat wie erwartet versucht Frau Petry vorzuführen, was aber nicht gelungen ist. Das Wort Lügenpresse scheint der ZDF-MoMa-Tante Hayali offensichtlich schwer im Magen zu liegen, denn ihrer Meinung nach gibt es keine verlogenen Nachrichten.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Auch wenn sich die Dame Hayali zu HÖHEREM berufen fühlt ist es besser und sinnvoller wenn sie weiterhin beim ZDF-MOMA die Gewinnertassen an die frühen Besucher verteilt.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Frau Hayali,bleibens so lange es noch geht beim MOMA.
    Es sind schon ganz andere nicht mehr in die Puschen gekommen. Fragen sie mal die Gattin vom Laaberhannes Plasberg.
    Hass ist mir fremd und deshalb einen schönen Tag.
    Mahlzeit.

  325. Die Petry und der Höcke dürfen sich nicht auseinander dividieren lassen.Gemeinsam sind sie stark!
    Die Petry für die Buben und der Höcke für die geschichtsbewußten.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Achtung!

    Ich bin in einem kleinen Ort geboren der vor über (Achtung)eintausendzweihundert(1200) Jahren erstmalig erwähnt wurde und unser Geschichtslehrer hat uns das bebimst bis wir alle stolz drauf waren.
    Die Furt im späteren München (mehr war es damals noch nicht wurde immer von Barbaren zugeschissen.Da leiden die Münchner noch heut drüber/drunter.hehe.

  326. Gewalt ist keine Antwort auf Probleme. Ich wünsche mir allerdings, dass einmal so ausgiebig über Verbrechen von Migranten an der heimischen Bevölkerung berichtet und diskutiert wird. Ich vermisse, wie immer, eine ausgewogene und den Tatsachen vollumfänglich entsprechende Berichterstattung! Unsere Politiker haben aus der Geschichte nichts gelernt. Sie schieben die Verantwortung weit von sich. Es ist einfach, in nachgestellten Szenen glatzköpfige, Bier trinkende, Männer vorzuführen, mit dem Finger auf sie zu zeigen und die vermeintlich Schuldigen gefunden zu haben. Ich betone: Die Tat, so sie denn in der dargestellten Form begangen wurde, ist scharf zu verurteilen. Wer aber stellt all die versagenden, ignorierenden und dumm schwätzenden Polit-Clowns vor Gericht, die die schreckliche Situation in Deutschland herbeigeführt haben?

  327. Das blanke Entsetzen bei Blaszwerg & Co.

    Frauke hat das klasse gemacht und nach dem BPT in Hannover ist die AfD noch stärker geworden.

    Und das konnte man sehr gut an den Diskussionsbeiträgen und Reaktionen erkennnen. Da kam nichts Sinnhaftes mehr zustande.

    Da ich selber in Hannover dabei war, konnte ich auch sehen, über was für ein Potential die AfD verfügt.

    Intelligente und integere Menschen.

    So etwas haben unsere Volksverräter nicht mehr in ihren Reihen und deshalb wird sich die AfD weiter durchsetzen.

    Im neuen Jahr wird es gleich die drei Landtagswahlkämpfe geben und die werden wir mit allen Kräften bestreiten und am 13. März gewinnen.

  328. Mehr Hartz-IV-Empfänger durch Flüchtlinge

    Mehr Menschen erhalten Hartz IV. Der Anstieg resultiert vor allem aus höheren Flüchtlingszahlen. Die jüngsten Daten stammen aus 2014 – und deuten auf einen extremen Anstieg in den nächsten Monaten hin. Von Jan Dams
    Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Hartz-IV-Empfänger in Deutschland leicht gestiegen. 2013 lebten in der Bundesrepublik nach Angaben des Statistischen Bundesamtes 7,38 Millionen Menschen von sozialer Mindestsicherung. Das entspricht 9,1 Prozent der Bevölkerung. Ein Jahr danach seien es 7,55 Millionen Menschen gewesen – also eine Quote von 9,3 Prozent.

    Der leichte Anstieg resultiert nicht etwa aus einer schwierigeren Lage auf dem deutschen Arbeitsmarkt, einer Verschlechterung der Konjunktur oder anderen internen Faktoren. Wie ein Blick in die Statistik zeigt, kommt er vor allem durch die schon 2014 angestiegenen Zahl von Flüchtlingen in Deutschland zustande.

    Ende 2014 lag die Zahl der Menschen, die nach dem Asylbewerberleistungsgesetz staatliche Unterstützung erhielten bei 362.900. „Von allen Teilgruppen der Leistungsbezieher von Mindestsicherungsleistungen ist deren Anzahl im Vergleich zum Vorjahr absolut und relativ am stärksten gewachsen und zwar um 1380.000 oder 61,3 Prozent“, schreibt das Statistische Bundesamt.

    Trend wird 2015 deutlich zulegen

    Angesicht der Entwicklung im Jahr 2015 dürfte dieser Trend sich nicht nur fortsetzen. Die Zahlen müssten sogar deutlich zulegen. Mit vermutlich mehr als einer Million Flüchtlinge, die in diesem Jahr nach Deutschland kommen, sollte der Anteil der Menschen, die ein Anrecht auf Mindestleistungen haben, sehr stark wachsen.

    Der Grund: Ein Großteil der Betroffenen wird auch dann keine Stelle erhalten, wenn er einen Aufenthaltsstatus bekommen hat, der ihm die Arbeitsaufnahme gestattet. Er wird dann unter ähnlichen Bedingungen wie ein deutscher Hartz-IV-Empfänger Mindestleistungen erhalten.

    Die meisten der Flüchtlinge, die derzeit in Deutschland ankommen, werden zunächst einmal Deutsch lernen müssen. Vorher haben sie keine Chance auf einen Job hier – außer vielleicht im absoluten Niedriglohnbereich. Dort aber ist die Zahl der Arbeitsplätze (Link: http://www.welt.de/147990057) nicht so hoch. Ohne die Kenntnisse von deutscher Sprache und lateinischer Schrift haben sie kaum eine Option hier. Deshalb bieten viele Gemeinden hierzulande mittlerweile Deutschkurse an.

    http://www.welt.de/wirtschaft/article149486702/Mehr-Hartz-IV-Empfaenger-durch-Fluechtlinge.html

  329. Frauke Petry ist spürbar souveräner geworden. Gut so!

    Pinocchio Plasberg scheint sich mit dem Begriff der Lügenpresse sehr persönlich angesprochen zu fühlen. Woran liegt das wohl?!

    Vermutlich fühlen er und andere sich einfach nur noch ertappt, deshalb sind sie so sauer. Das ist sehr erfreulich.

    Pegida und AfD, WEITER SO!!!

    Das Hamburger Referendum hat wieder deutlich gezeigt, dass man auf die Demoskopie, die in Hamburg ein deutliches JA zu Olympia vorausgesagt hatte, getrost pfeifen kann, zumindest dass deren Umfrage“ergebnisse“ in erster Linie nur ihrem eigenen Wunschdenken entsprechen. Sonst nichts.

    AfD vermutlich deutlich über 15%, konservativ geschätzt. Das erfreut auch. 🙂

  330. Man konnte wieder gut an dieser Sendung und den geladenen Gästen erkennen, ausgenommen Frau Petry, dass sich eine linksgrüne Gesinnungs-und Einheitsparteiendiktatur in Deutschland ausgebreitet hat. Die komplette Sendung war eine Zumutung für all jene, die sich ihren gesunden Menschenverstand bewahrt haben. Andersdenkende werden von diesen Polit-und Journalistenversagern systematisch manipuliert, kriminalisiert, denunziert und diffamiert.
    Diesen Mascolo fand ich besonders unterirdisch, völlig vernagelt und ideologisiert.
    Im Grunde genommen haben uns solche Leute, mit diesen Gesinnungsjournalismus dahin gebracht, wo wir Momentan sind.
    Frau Petry hat Ihre Sache sehr gut gemacht!

  331. Mein Kommentar/Zitat(Niladmirari) zu der Kolummne von Augstein, Thema BW Einsatz in Syrien!

    Antwort eines absolut verdrehten Narren:

    #194 Gestern, 17:06 von Charlie Brown II

    Zitat von niladmirari
    „Was hier von Seiten der Bundesregierung betrieben wird, ist mit Abstand das Dümmste und Unverantwortlichste was diese Regierung hervorgebracht hat! Diese krieglüsternde Regierung muss unverzüglich gestoppt werden! Kein Bürger hier sollte diesem Treiben ohne Protest zu sehen! Bürger steht auf, wehrt euch! Ich möchte nicht in einen Krieg dieser Art verwickelt werden! Jedem sollte klar sein, dass sollte dieses abstruse Plänchen verwirklicht werden, die bisher abstrakte Terrorgefahr akut, und somit realistischer denn je sein wird. Hört auf!“
    ——————————————-

    Dies geschieht in diesem Land durch Wahlen und/oder friedlichen Demonstrationen.

    Alles Andere ist strafrechtlich relevant. Und DAS ist gut so!

    *Und die größte Gefahr für Leib und Leben von Menschen haben wir schon: PEGIDA und Co.*

  332. Sorry, aber wer volltätowiert ist, hat für mich kaum Anspruch auf Respekt (es sei denn, der kulturelle Mittelpunkt liegt im polynesischen Dreieck), genauso wenig wie Politiker, die fünf mal verheiratet waren.

    […]“Jedes hat eine Bedeutung“, sagte Hayali der „Bild“-Zeitung und erklärt die Motive. „Der Kreis auf meinem Arm zeigt ein Männchen vor einem Irrgarten. Soll heißen: der Mensch vor den Irrwegen des Lebens.“ Die Wellen stünden für Kraft, Dynamik und Veränderung. Auf der linken Hälfte ihres Rückens sind die polynesischen Zeichen der vier Elemente – Feuer, Wasser, Erde, Luft – verewigt. „Manche Menschen kaufen sich Kunstwerke und stellen sie in den Tresor oder hängen sie an die Wand. Andere tragen eben Kunst am Körper“, erklärte sie dem Blatt ein andermal. Außerdem gibt es noch einen lauernden Tiger, Hayalis Geburtszeichen im chinesischen Horoskop, und einen Flötenspieler. „Er steht für die Muße und die Kreativität.“[…]

  333. *Und die größte Gefahr für Leib und Leben von Menschen haben wir schon: PEGIDA und Co.*
    Wer sowas schreibt hat voll einen an der Klatsche !!!!

  334. Habe Heute mit einer älteren Frau gesprochen. Sie sieht die Zustände in Deutschland wie ich als katastrophal. Nach Gespräch über die Parteien sagte ich ihr, AfD eine Alternative. Nein, auch wenn sie der Meinung ist, das die restlichen Parteien nichts taugen würde sie nicht AfD wählen. Dann geht sie überhaupt nicht wählen. Auf meine Antwort, nicht gewählt ist auch gewählt, das wäre ihr egal.

  335. Wutbürger? Ich finde, man sollte jeden, der sich gegen diesen sprechenden Hosenanzug, seine Boygroup, die linksversiffte Journaille, die Antifanten und andere Dummdeutsche zur Wehr setzt, egal wie, in Mutbürger umtaufen. Denn Mut bedeutet es, sich gegen den Mainstream zu positionieren. Bald werden solche Leute ganz offen zur Jagd freigegeben.

  336. Da ich selber in Hannover dabei war, konnte ich auch sehen, über was für ein Potential die AfD verfügt.

    Intelligente und integere Menschen.
    #440 Antidote (01. Dez 2015 12:44)

    In der Tat. Es hat richtig Spaß gemacht, vor allem draußen bei den Rauchern konnte man – wie stets – die sympathischsten Menschen aus allen Teilen der Republik treffen und die interessantesten, informativsten uns anregendsten Gespräche führen.

    Und die Wortbeiträge der Delegierten an den Saalmikrofonen waren durchweg von hoher argumentativer Qualität, da gab es kein substanzloses Gelabere und keine Spinner. Großartig, zu sehen, wie Basisdemokratie funktioniert: Da wurde zum Teil auch über strittige Formulierungen und einzelne Wörter fair gestritten, und über alles wurde abgestimmt.

    Es ist wirklich eine großartige Partei, und es macht einen Riesenspaß, mit dabei zu sein.

  337. #423 verwundert (01. Dez 2015 10:43)

    Man muss sich weder die Sendung angesehen haben, noch die Kommentare hier gelesen zu haben, um zu wissen wie der geneigte PI Leser diese Sendung bewertet.
    …..

    Und deswegen hatte Herr Mascolo auch recht, dass sind alles nur temporärer Erscheinungen, weil die Menschen kapieren das nichts passiert, dass nur Sprüche ohne Lösungen geklopft werden und die Propagandisten nichts drauf haben.

    Sie machen den gleichen Fehler wie Herr Mascolo gegenüber der AfD oder Herr Gabriel gegenüber Pegida, indem Sie davon ausgehen, dass es sich dabei um weitgehend homogene Gruppierungen handelt, die in sich alle mehr oder weniger gleich ticken.

    Zumindest für PI lässt sich sicher sagen, dass hier das gesamte gesellschaftliche Spektrum vorhanden ist – von extrem links bis extrem rechts, von ganz jung bis steinalt, von ultrachristlich bis total atheistisch, von ganz arm bis sehr wohlhabend, von seit Generationen biodeutsch bis ausländisch.

    Ich gehe davon aus, dass das Gleiche für AfD-Wähler gilt und auch für Pegida-Sympathisanten. Und GERADE weil viele Politiker und Journalisten sich das partout nicht vorstellen können, weil es eben nicht dem klassischen Weltbild entspricht, dass man seit Jahrzehnten von Bürgern hat, die NICHT dem klassischen Parteienspektrum zugehörig sind, hat PI so an Einfluss gewonnen und macht auch die AfD derzeit einen Durchmarsch.

    Hätten Politiker und Journalisten das Phänomen verstanden und würden sie es realistisch einschätzen, wäre es leicht für sie, dagegenzuhalten. Mit bloßer Diffamierung als „Rechte“ (gemeint sind natürlich „Rechtsextreme“) hat man eher so eine Jetzt-erst-recht-Haltung heraufbeschworen und bestätigt, was bei PI, AfD usw. wohl neben der Islamkritik der einzige gemeinsame Nenner ist, nämlich die Ansicht, dass die Erlebniswelt von Politikern und den meisten Journalisten einerseits und der Mehrheit der Bevölkerung andererseits rein gar nichts mehr miteinander gemein hat und dass sie a) nicht imstande sind, große Probleme überhaupt nur zu bemerken und b) folgerichtig auch nicht in der Lage sind, diese zu bewältigen.

    Und je länger Politiker und Journalisten die Augen davor verschließen, desto krasser wird irgendwann der Realitätsschock sein. Im Medienbereich merkt man das trotz ständig rapide sinkender Auflagen, Abos usw. zwar immer noch nicht und Politikern ist es in Wahrheit wumpe, ob nur noch 40 oder 45% zur Wahl gehen, aber spätestens wenn die ersten Hinterbänkler zu Dutzenden ihre Sessel in den Parlamenten räumen müssen, werden sie sehen, dass man die Augen nicht für immer vor der Realität verschließen kann.

    Und was Populismus betrifft: Die populistischste Partei von allen, die Grünen nämlich, machen seit nunmehr 30 Jahren mit einem einzigen Konzept Politik: erst hysterisiert man die Bevölkerung wo es nur geht – um sich anschließend dann als Retter anzubieten. Das tut man der Reihe nach mit verschiedenen Themen, solange bis es sich ausgelutscht hat, egal ob Pershing 2, Borkenkäfer, Waldsterben, Ozonloch, kommende Eiszeit (! – war in den 1980er ein Riesenthema!) und aktuell der Klimawandel, über den in zwanzig Jahren kein Schwein mehr reden wird. Ständig wird ein neues Angstmacher-Tool aus dem Hut gezaubert, die Bevölkerung so lange vollgebimst mit dem Schei$$, bis es nicht mehr ging und dann so getan, als ob die Grünen the one and only wären, die dagegen was tun würden.

  338. Die meisten Brandstiftungen gehen wohl von den Asylforderen selbst aus, andere werden vermutlich unter falscher Flagge ausgeführt. Die Linken Chaoten sind in dieser Disziplin ja wohl eher die Profis.
    Ihnen nützten diese Brandstiftungen am meisten.

    Nur wer durchgeknallt und absolut hirnlos ist, begeht als wirklicher Gegner der gegenwärtigen Asylpolitik Brandstiftung.
    Es nützt eben wie oben angeführt hauptsächlich den Befürwortern der Asylpolitik.

    Ein interessanter Link hierzu:

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/52227-asylbrand1

  339. Dass Frauke Petry sehr viel Sicherheit in
    Diskussionen dieser Art dazugewonnen hat und sich glänzend geschlagen hat, finde ich ebenfalls. Sie bietet durch geschickte Argumentation weniger Angriffsfläche als z.B. Björn Höcke Was er mit „1000 Jahre“ meinte, wissen wir alle, auch die Medien. Aber alleine
    diese Wortwahl wird bis heute benutzt, um Parallelen zur Vergangenheit zu konstruieren. Genauso erging es damals B.Lucke mit dem simplen Wort „entartet“. Das ist nichts anderes
    als unfaire Wortklauberei, die aber für manche
    Leute genügt, um sie in ihrer Abneigung gegen die AFD zu bestärken. Wenn die Medien so vehement das Wort von der „Lügenpresse“ zurückweisen, sollten die Verantwortlichen mal
    darüber nachdenken, ob da nicht schon die
    Unehrlichkeit in der Berichterstattung anfängt

  340. Die Sendung war verhältnismäßig fair, da habe ich schon schlimmeres gesehen. Petry hat sich gut geschlagen und die Einspieler waren ausgewogen.

    Unter Lucke, war die AFD nicht wählbar mit Petry kann ich mich anfreunden.

  341. Frauke Petry war einfach super; dagegen sahen die anderen Gestalten mickrig aus, besonders der an einen billigen Türsteher erinnernde Mascolo!

  342. „hart aber fair“
    „Staatsversagen“: AfD-Chefin Petry punktet bei Plasbergs Publikum

    Viel Beifall bei „Hart aber fair“ für die Politikerin der Alternative für Deutschland. Weil die Diskussion so zerfasert, kann Petry hart spielen. Frank Plasberg bleibt fair.

    Wir sehen die aufgezeichneten Auftritte von Björn Höcke. Er ist AfD-Boss in Thüringen. Im September hat er mitten in Erfurt von der 1000 Jahre alten Geschichte Deutschlands schwadroniert. Gerade noch am Tausendjährigem Reich der Nazis vorbeigeschrammt, aber er hat kräftig davor gewarnt, dass Deutschland wegen der vielen Flüchtlinge seine Heimat verlieren könnte. Frauke Petry, die Chefin der Alternative für Deutschland, und das kann man nicht anders sagen, reagiert so kaltschnäuzig wie beherzt. Ja, sagt sie bei „Hart aber fair“, der Kollege habe das zurückgenommen. Nein, sie selbst hätte übrigens nicht mit derlei sprachlichen Bildern gearbeitet.

    Die AfD-Chefin bekommt viel Beifall

    Es ist nur eine Szene, die zeigt, wie schlau und rhetorisch klug Frauke Petry agiert. Nicht, dass einem diese Politikerin und ihre Inhalte sympathisch sein müssen. Aber Petry scheint die Menschen zu erreichen. Gefühlt bekommt sie den meisten Beifall in der Sendung „Hart aber fair“ zum Thema „Vom Wutbürger zum Brandstifter – woher kommt der rechte Hass?“

    Unbedingt Kommentare lesen!!!

  343. #457 Schnitzell (01. Dez 2015 19:40)

    Bei Plasberg wurde ja gestern wieder diese schlimme Zahl genannt…diese 700 undnochwas Attentate auf Flüchtlingsheime für 2015.

    Hier kann kann man sich mal durchlesen …was für Nichtigkeiten in so eine Statistik wandern.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Angriffen_auf_Fl%C3%BCchtlinge_und_Fl%C3%BCchtlingsunterk%C3%BCnfte_in_Deutschland

    Bunt-Propaganda

    Stimmt!

    Duisburg (Nordrhein-Westfalen): Am 7. August brannte ein Müllcontainer vor einer Unterkunft.

    Wer den Müllcontainer angezündet hat, steht in den Sternen.

    Was jedoch in keiner Statitik/Tabelle steht:

    Jüterbog: 2 Hinweise nach sexuellem Übergriff

    Vier Tage nachdem eine junge Frau in Jüterbog von mehreren Männern sexuell belästigt worden ist, sucht die Polizei weiter nach den Tätern. Bislang sind zwei Hinweise eingegangen. Die Männer haben die 17-Jährige auf dem Weg zur Schule auf Übelste betatscht und sexuell belästigt. Eine Spur gibt es bisher nicht.

    Jüterbog. In Jüterbog ist am Donnerstag eine 17-jährige Schülerin in einen wahren Albtraum geraten. Auf dem Weg zur Schule musste sie sich den Weg durch eine Männergruppe bahnen. Die Männer, es waren 7 bis 10, machten ihr zunächst Platz.

    Doch einer zog die junge Frau in die Gruppe hinein. Dann betatschten die Männer die Schülerin. Sie griffen ihr an die Brust und in den Genitalbereich. Vier Tage nach dem sexuellen Übergriff auf die 17-Jährige fehlt der Polizei noch jede Spur von den Tätern. Nach ihnen werde weiter gesucht, bisher sind zwei Hinweise zur Tat eingegangen, heißt es von der Polizei.

    Täterbeschreibung nicht möglich

    Zwar wurde nach der Tat ein Zeugenaufruf gestartet. Doch bisher gebe es keine neuen Erkenntnisse, sagte Polizeisprecherin Jana Birnbaum am Montagfrüh auf Nachfrage von MAZonline. Genauere Aussagen zu den Tätern hätte die junge Frau nicht machen können, sagt die Polizei.

    Das Mädchen konnte sich glücklicherweise aus der Gruppe befreien und zur Schule rennen. Dort informierte sie ihre Lehrer über den Übergriff. Am Abend erstattete sie gemeinsam mit ihrem Vater Anzeige bei der Polizei.

    http://www.maz-online.de/Home/Polizei/Jueterbog-2-Hinweise-nach-sexuellem-Uebergriff

  344. #401 media-watch

    Sehr gut auf den Punkt gebracht!

    Die Medien werden auch weiterhin alle Register ziehen, um der AfD zu schaden.
    Leider durchschauen viel zu wenig Zuschauer/Leser die durchtriebenen und hinterhältigen Vorgehensweisen.

  345. #429 uli12us (01. Dez 2015 11:20)
    #337 Schüfeli; Wenn S-S dabei ist, spar ich mir den Mitgliedsantrag. Den find ich nämlich ebenfalls zum K.

    Da hat Schüfeli etwas übersehen:
    Die Mitgliedschaft im K-Club endet automatisch mit dem Tode. Wer kotzt, lebt noch.
    😀

  346. Zu Anfang war er ja noch einigermaßen gut, aber
    jetzt kann man auf diese gleichgeschaltete Plaß-
    berg-Sch…. gut verzichten.
    Auch die anderen Schwätzersendungen wie Illner
    oder Maischberger gehören zum gleichen, einen nor-
    mal denkenden Bürger zum Kotzen bringenden gei-
    stiegen Dünnpfiff.

    Diese selbstgefälligen Besserwisser muß man sich
    wirklich nicht antun.

  347. Hab mir die Nummer mal angesehen:

    Zuerst brachten sie ganze 15 Minuten Propaganda zur Einstimmung:
    Deutsche Saufbolde, natürlich glatzköpfige Schauspieler in Kampfmontur, die sich nicht artikulieren können, die vorgeben, keine Rechtsradikalen zu sein, die jedoch rechtsradikale Bands hören und nationalsozialistische Scheisse im Kopf haben, wollen nette syrische Familie mit gut integrierten Kindern (lange im Bild) verbrennen.
    Das soll nun repräsentativ für die Regimekritiker sein und wird, derart verpackt, Frau Petry vorgehalten.
    Eine scheinbar beiläufige Kameraeinstellung in der Sendung belegt die Absicht dieser Nummer, bei der Sprechblasen mit Nazisprüchen „zufällig“ Frau Petry beigestellt werden:
    http://fs5.directupload.net/images/151201/zxgowlc7.jpg
    Keine Rede dagegen von den wöchentlichen friedlichen Massendemonstrationen in Deutschland, in ganz Europa, mit tausenden von Menschen, die betont gewaltfrei sind und bei denen auch das Hakenkreuz nicht nur symbolisch längst im Müll liegt.
    Es liegt im Müll, liebes „Helldeutschland“, weil es antitotalitäre Bewegungen sind, die momentan auf die Straße gehen und eben keine Rechtsradikalen!
    Aber zu diesen komischen Demos da, die sich partout nicht totreden und totschreiben lassen, gibt´s bestimmt bald auch nochmal eine extra Sendung, Herr Plasberg von der ARD, oder?
    Spätestens, wenn am 06. Feb. 2016 lauter Dunkeldeutsche, Dunkelbriten, Dunkelfranzosen, Dunkelpolen, Dunkelslowaken, Dunkeltschechen, Dunkelbelgier, Dunkelösterreicher, Dunkelholländer, Dunkelspanier, Dunkelschweizer und sogar Dunkelaustralier und andere „Naazies(tm)“ an einem Tag solidarisch demonstrieren werden.

    Noch etwas war bemerkenswert: Der Anwalt des Täters, des kriminellen Brandstifters, flicht in dem Beitrag mal eben Pegida ganz selbstverständlch als „sicheren Hinweis auf Rechtsradikalismus“ ein – vielleicht der subtilste Coup in dem ganzen Filmchen.
    Der Konsument, das unaufmerksame deutsche GEZ-Opfer, hat nun endgültig verinnerlicht, dass Pegida „sicher rechtsradikal“ ist, wie NPD, rechtsradikale Brüllbands oder feige Brandstifter.

    In der ganzen Sendung war, ausser bei Petry, vornehmlich von „Flüchtlingen“ und „Hass auf Flüchtlinge“ die Rede.
    Jede Kritik an der, längst auch international so wahrgenommenen Wahnsinnspolitik des Merkel-Regimes wird weiterhin mit „Hass auf Flüchtlinge“ begründet.
    Legitimer Protest wird sehr gezielt mit den kriminellen Brandanschlägen, mit neonazistischen Dumpfbacken verwoben.

    Zitat Plasberg: „Man hört sehr oft son Satz, dass wenn die Politik (Geste zu den „Guten“ in der Runde) nichts tut gegen Flüchtlinge, äh, dann müssen wir eben auf die Strasse gehen oder, in diesen Fällen haben wir es auch gehört, offenbar selbst etwas tun.“
    Hier wird suggeriert, dass „gegen Flüchtlinge“ gehandelt werden soll, dass (AfD oder Pegida) „gegen Flüchtlinge“ handele, gar dazu aufrufe, „wie“ im Einspieler „gehört“, „selbst etwas zu tun“, konkret: Gewalt auszuüben. Das ist zwar nur subtile Unterstellung – macht die Unterstellung aber nicht besser.

    Plasberg und Hayali reden ständig von „Ängsten und Sorgen“ vor dem (unaufhaltsamen, schicksalhaften?) „Wandel“ welche die Leutchen (vom „guten Weg“ ab) zur AfD treiben würden. Aus solchen (unbegründeten) Ängstchen könne dann Hass werden.

    Die Menschen sind doch nicht blöde, Leute! Was diese Regierung, dieses Merkel-Regime mit Deutschland treibt, ist radikale Politik!
    Was geschieht, ist illegal! Die Grenzen sind aufgegeben, die Staatlichkeit ist gefährdet!

    Das ist Leichtsinn auf Kosten der Mehrheit, auf Kosten der Sicherheit!
    Was von dieser Regierung und ihren medialen Vasallen, mitgetragen von der „Opposition“ gerade durchgezogen wird, ist keinesfalls „schicksalhaft“ und auch nicht „unaufhaltsam“! Wenn das die Machthaber anders sehen, müssen sie dringend wegen Unfähigkeit abgelöst werden! Es wäre schlimm, wenn sich gegen solchen gefährlichen Fatalismus, gegen eine offenbar hilflose Regierung an der Macht kein Widerstand entwickeln würde!

    Nächster Akt:
    Es werden, mal wieder, extremst mögliche Hassmails genüsslich verlesen, von denen kein Mensch weiss, wer sie eigentlich warum verschickt hat. Die Zuschauer sind vorhersehbar schockiert – Dunja wird als Opfer hingestellt.
    Sie gibt sich trotzdem kämpferisch, erntet vorprogrammierten Gratisapplaus!

    Solche Mails sind übel und nicht zu rechtfertigen – es gibt sie aber auch auf der anderen Seite in nicht weniger übler Form, was auch Frau Petry auch betonte.
    Wurde auch nur eine davon verlesen?
    Frau Hayali gestand zwar zu, dass es ebenso „linke“ Hassmails geben würde – die dürfe man aber „nicht in einen Topf werfen“.
    Warum eigentlich nicht, gute Frau?

    Extremreaktionen sind falsch – sind in dieser Zeit aber Folge von extremer Politik, die vom GEZ-Funk und von anderen Profiteuren auch noch gestützt wird!
    Da verwundert sie die Bezeichnung „Staatsfernsehen“?

    Achja, der Hinweis von Frau Petry, dass seit Monaten Büros und Angehörige der AfD angegriffen werden, der wurde von Plasberg mal eben… „verschluckt“.

    Jetzt zaubert der Herr Plasberg noch ein Video aus dem Hut, wo ein Wachmann mit Butterbrot minutenlang unter dem Gelächter seiner Kollegen braunen Mist erzählt und dabei auch was von Pegida und AfD sabbelt.
    Dieser faselnde Butterbrotmann repräsentativ für millionen Menschen, die der AfD und/oder Pegida nahestehen?
    Herr Plassberg, da wundern Sie sich über den Vorwurf der einseitigen Lügenpresse?
    Das „Klima“ dafür erzeugen sie selbst, Herr Plasberg – auch dieses Mal wieder.

    Letzter Akt:
    Viele Historiker sehen als Geburtsstunde der Deutschen als Einheit das Jahr 955, als sich deutsche Fürsten unter Otto I. vereinigten und in der Schlacht auf dem Lechfeld die anhaltenden Einfälle der Ungarn beendeten.
    Das ist jetzt gut 1000 Jahre her. 1000 Jahre! Herr Höcke ist auch Historiker. Es ist wesentlich plausibler, dass sich die ständig kritisierte Stelle seiner Rede auf eben diese 1000 Jahre beruft und keinesfalls auf das – nur angestrebte und nie abgelaufene – „Tausendjährige Reich“ aus der Phantasie der Nationalsozialisten – was zudem im vorliegenden Zusammenhang schlicht unlogisch wäre.
    Die Aufregung über dieses „1000-Jahre-Zitat“ ist künstlich erzeugt, Höcke und der AfD zu schaden, ohne belastbare sachliche Grundlage und ein Resultat der leidigen deutschen Nazi-Hysterie, die aus jeder Mücke einen neuen Hitler machen möchte, wenn es gerade politisch zweckmäßig erscheint.

    Frauke Petry hat sich nicht von Herrn Höcke „distanziert“, was auch völlig unnötig wäre. Es hat ein Gespräch unter vernünftigen Leuten gegeben. Petry hat betont, dass sie einen anderen Stil vertritt und Höcke hat sich zu diesem „Vorfall“ noch einen ironischen Spruch erlaubt. So what?

    Trotz volkspädagogischem Ansatz ist die Sendung, auch aufgrund Petrys Auftreten, vergleichsweise sachlich ausgeklungen.
    Wenn das der Anfang eines echten medialen Dialogs werden sollte, war es wirklich mal eine gelungene Sendung.

    In jedem Fall: Alles richtig gemacht, sehr geehrte Frau Petry!

Comments are closed.