Die Querdenker sind zurück. Das ist wohl die Botschaft von Zehntausenden, die am 21. März durch Kassel zogen. Aus ganz Deutschland waren die Gegner des Corona-Notstandes im Norden Hessens gekommen. Ein weitgehendes Verbot der Behörden ignorierten die Demonstranten. Und auch dieses Bild bekam viele Reaktionen: Eine Polizistin solidarisiert sich mit dem friedlichen Protest. Denn die Gewalt ging auch in Kassel erneut von den Gegendemonstranten aus, die unter anderem den unabhängigen Journalisten Boris Reitschuster angriffen. Die Themen im Einzelnen: Ergebenheitsadressen – Der Bundestag nach Merkels „Entschuldigung“ / Proteste – Querdenker nicht nur in Deutschland / Impfskepsis – Wie viele sagen Nein zur Nadel? / Istanbul-Konvention – Niederlage für die Gender-Propaganda / Tansania – Der mysteriöse Tod eines Lockdown-Kritikers.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

79 KOMMENTARE

  1. Körperliche ÜBERGRIFFIGKEIT in höchster Potenz
    Mit Erpressung und Geiselhaft!

    Ein Stäbchen ins Hirn alle drei Tage?
    Sich durch eine Impfung das Immunsystem zerstören lassen?
    sein Leben und seine Gesundheit riskieren?
    Schlimmer als eine Vergewaltigung!!
    Wegen Shoppen und Biergarten??

    Zuletzt sollen die Gastwirte das überprüfen?
    Wer ohne Smartphone kommt kann gleich zuhause bleiben?

    Dann feiern wir unsere eigenen BIERGARTEN GELAGE!
    Dann gehen wir eben nicht mehr SHOPPEN!
    Wir haben genug Klamotten.
    Dann wird sich ALLES privat abspielen.
    Dann wird es nicht mehr Tubberware Parties geben,
    sondern Klamotten Parties mit Schuhverkauf,
    Alles geht dann in den „Untergrund“
    an der Steuer vorbei!

    Es gibt genug Leute, die das NICHT mit sich machen lassen!
    Und was ist mit den Kindern?
    Die dürfen dann auch nirgends mit?

    Demnächst wird man die Mütter fragen:
    SIND IHRE KINDER GEIMPFT?
    FRISCHES HIRNSTÄBCHEN HEUTE SCHON GESTOCHEN?
    SMARTPHONE ZUHAUSE VERGESSEN?
    Gar kein SMARTPHONE?
    Nein, dann dürfen Sie hier nicht rein!

    Die Regierung kann uns voll am AR…. lecken!

    Diese gefährlichen körperlichen Übergriffigkeiten sind schlimmer, als eine Vergewaltigung!

    Die Leute werden sich das nicht bieten lassen!

    Im September sind Wahlen!
    Sie haben uns jetzt schon bei den Landtagswahlen an der Nase herumgeführt.
    Das haben sich die Leute gemerkt.
    Zuletzt bekommt die FDP dann noch alle Stimmen und Lindner wird Kanzler.
    Alles ist möglich!

    Wer bock-stur bleibt, der wird siegen!
    Die können nichts als drohen!
    Wenn die Leute nicht mitmachen, dann müssen sie aufgeben und verschwinden!

    Die Menschen sind wie Wasser, die fließen überall hin!
    Es wird dann so werden, als würde man jede Mücke auf Malaria testen wollen!

    Viel Spaß bei der Kontrolle!

  2. Impfen bringt Freiheit! Seid Dankbar dafür! – Die Coronagläubigen werden es sein und „das neue Normal“ akzeptieren (Impfen oder Testen) um mal wieder shoppen oder ins Kino zu gehen.
    Södolf will jetzt auch Firmen dazu verpflichten ihre Mitarbeiter zu testen, nix mit freiwillig.

  3. Man hat es ja bei den Friseuren gesehen!
    Die haben dann ihre Kunden privat bedient.
    Alles an der Steuer vorbei!

    Die werden sich mit ihren Erpressungen noch wundern wie einfallsreich die Bürger werden.
    Da wird plötzlich aus dem redlichsten Bürger ein „Hochkrimineller“!

    Genauso gut könnte man sagen: Jeder der sich nicht vorher von der Haus-Security vergewaltigen lässt, der darf nicht in den Biergarten und keine neue Bluse shoppen.

    Die Leute werden denen was scheixxxxx!!!

    Und was ist mit den Kindern?
    Die hochansteckenden Kinder?
    Will man denen das auch antun?
    Oder drückt der Bürokratie-Michel dann plötzlich beide Augen zu?
    Das glaubt doch keiner!
    Und wenn, dann wird Deutschland noch kinderfeindlicher!

    Im SEPTEMBER sind Wahlen!

  4. Wer uns den Sommer versaut, der bekommt die Quittung bei den WAHLEN im SEPTEMBER!

    AFD und FDP haben jetzt noch Zeit gegenzusteuern!

  5. Impfen lassen ohne Symptome, oder einem leichten Halskratzen vor einem Jahr und nicht mal einer Jährlichen Erkältung, oder gar Grippe?
    So DUMM kann doch keiner sein!!!

  6. „jeanette
    29. März 2021 at 09:06“
    Zudem werdem einige, wenn nicht sogar viele einen Glaser-Maler in Dauerstellung brauchen und die Antifa wars dann, wegen „Diskriminierung“!

  7. Die Pest ging auch vorbei, immer wieder!
    Ganz ohne Impfung!
    Es gab immer Pest Überlebende!
    Sogar in Zeiten ohne Hygiene!
    Wie kommt das bloß?

    Das Virus pfeift doch jetzt schon aus dem letzten Loch!

    Die Propagandamaschine schüttelt jetzt schon eine Mutante nach der anderen aus dem Ärmel!

  8. Im übrigen ist es noch die Frage, was der Einzelhandel macht, wenn ihm auch unter diesen Umständen die Kunden wegbleiben.

  9. @ Jeanette

    Aber wird man sich privat treffen dürfen, wenn nicht jeder der Beteiligten einen Impf- oder Test-Nachweis hat?

  10. Guten Morgen!

    Ein paar Fragen – und Antworten!

    Impfen wogegen? – Gegen ein Phantom

    Schützen Masken? Wo vor? (siehe oben)

    Gibt es Viren? – Ja

    Gibt es krankmachende Viren? – Nein

    Macht Impfen krank? – Ja

    Genießt die Sonne!

  11. Über Ostern sind erstmal in den meisten Bundesländern die impf-Zentren geschlossen – weil überall der Impfstoff fehlt! LOL

    … und da die auch in einem Jahr noch nicht genügend Impfstoff haben werden – mache ich mir da gar keine Sorgen.

  12. Till Uhuspiegel 29. März 2021 at 09:33

    Und wenn die bisherigen Impfstoffe nicht gegen die britische Killermutante wirken, dann wird auch kein Impfstoff für den Rest des Jahres verfügbar sein und auch die Geimpften dürfen nicht in den Biergarten.

    So werden wir uns immer weiter in eine Sackgasse manövrieren.

    Die Staatsratsvorsitzende sagte gestern, das britische Killavirus sei gefährlicher als die Wuhangrippe.

    Wenn dem so wäre, warum gehen die Todeszahlen in Schland täglich zurück?

  13. Die Konsequenzen:

    Die Regierung hat nur Pech, dass die Digitalisierung noch in den Kinderschuhen steckt, nicht jeder ein Smartphone hat, so entsteht Wirrwarr.

    Was macht denn eine alte Oma, die geimpft ist und kein Handy hat?
    Die muss dann mit ihrem Rollator ihren Impfpass immer mit sich herumtragen?
    Wenn sie bei TCHIBO einen Kaffee trinken will oder ein Stück Kuchen essen möchte?
    Und wenn sie ihn verliert oder ihn ein Rüpel klaut, dann ist sie ausgesperrt überall?

    Was macht eine Mutter mit drei Kindern?
    Lässt sie die 3 Kinder impfen, für die es keine Impfung gibt?
    Oder darf sie dann in die Restaurants nicht mehr hinein?

    Die Kinder werden dann wie Hunde außen angeleint.
    An jedem Biergarten, an jeder Pizzeria ein Schild:
    KINDER ihr müsst draußen bleiben!
    HUNDE willkommen!

    An den Kindern wird „das Projekt“ scheitern!

    Die Urlauber sind stinksauer.
    Aber LH freut sich schon, richtet sich schon voll auf Tourismusbranche ein, lässt die Geschäfsreisenden „sausen“!

    Demnächst heißt dann in Urlaub fliegen:
    Keine Flüssigkeiten, keine Kosmetik an Bord,
    Alles ausziehen, Schuhe Schmuck
    und Geld und Pass in einem Teller vorausschicken,
    Beine breit machen, durchleuchten lassen,
    Stäbchen in die Nase und ins Ohr,
    Anstatt Verpflegung an Bord eine Sicherheitsmaske!
    Bei Rückreise 14 Quarantäne!

    Dann werden die AUTOS wieder eine Hochkonjunktur erleben!

    HUNDE sollten dann aber auch geimpft werden!!!

  14. Wenn man ein richtiges Geschäft hätte machen wollen, dann hätte man die HUNDE als Überträger der Seuche, so wie damals die Flöhe bei der Pest, als wesentlicher Überträger ausgemacht.

    Da wäre die Pharmazie reich geworden. Bald gibt es mehr Hunde als Menschen und mehr Hundekot als Plastikmüll!

    Aber dieses Geschäftsmodell kommt vielleicht noch!

  15. INGRES 29. März 2021 at 09:32

    @ Jeanette

    Aber wird man sich privat treffen dürfen, wenn nicht jeder der Beteiligten einen Impf- oder Test-Nachweis hat?
    ——————–

    Wer will das kontrollieren was Sie privat machen?

  16. Eine Frage an die juristisch bewanderten Foristen hier…ein Impfarzt ist ja, so wie ich es verstanden habe nicht ganz raus aus dem Haftungsszenario, sofern ihm nachgewiesen werden kann, daß er seiner Aufklärungspflicht als Arzt nicht vollumfänglich nachgekommen ist. Wäre es sinnvol, wenn nun Mennschen mit Vorerkrankungen bei dem Impfarzt eine Erklärung über Vorerkrankungen, wie z.B. COP, Asthma. Sarkoidose, FaktorV Mutation usw. vorlegen würden und sich bestätigen lassen würden, daß es keinerlei gesundheitliche Bedenken im Zusammenhang der Vorerkrankungen und der Impfung gibt und vor allem wer bei Impfschäden haftet ? Oder gibt es die Möglichkeit einer Sammelklage gegen die Impfpflicht ?
    Oder sollte man die Gesundheitsämter mit entsprechenden Anfragen „lahmlegen“ bzw. sich so lange nicht impfen lassen bis eine zufriedenstellende Antwort in Form von wissenschaftlichen Belegen auf die Anfrage vorliegt ? Ein juristisch wasserdichte Vorlage wäre da evtl. auch hilfreich. Die Politsaubande mit den eigen Waffenschlagen wäre hier das Ziel.

  17. Ewald Harms 29. März 2021 at 09:43

    Der Reisepass wird durch den Impfpass ersetzt.
    Ohne aktuelle Impfung keine Reise!

    —————————-

    Geht ja nicht!
    Gibt ja keinen Impfzwang.
    Das hätten die gern, ist aber nicht möglich.
    Das würde die Leute diskriminieren, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können.

  18. Till Uhuspiegel 29. März 2021 at 09:33

    Über Ostern sind erstmal in den meisten Bundesländern die impf-Zentren geschlossen – weil überall der Impfstoff fehlt! LOL

    … und da die auch in einem Jahr noch nicht genügend Impfstoff haben werden – mache ich mir da gar keine Sorgen.
    ————————–

    Genau, eine riesige Schlamperei und das in einem Land im dem den Behörden von je her KLEIN KLEIN im Blut liegt!

    Bis die mit ihren tausend Formularen fertig sind, ist der Virus über alle Berge.

    Das Virus wartet nicht auf die Ämter,
    das Virus zieht auch keine Nummer,
    Das Virus ist frei, macht was es will….

  19. cruzader 29. März 2021 at 09:58

    @Jeanette: HUNDE, wollt ihr ewig leben?
    ————————
    🙂 🙂 🙂

  20. Ich sage ja zur Nadel!

    Impft endlich Frau Dr Merkel und ihr gesamtes Narren Kabinett.

    Und wegen der überragenden Wischtischkeit sofort mit dem impfen des ganzen Bundestages anfangen und zuerst mit dem Bundestagspräsidenten. Notfalls so oft, dass sich auch die Impfreaktionen eindringlich zeigen.

  21. jeanette 29. März 2021 at 09:54

    Ohne aktuelle Impfung keine Reise!
    —————————-
    Geht ja nicht!
    Gibt ja keinen Impfzwang.

    Das ist doch genau die Verarschung, die hier läuft! Natürlich kann man sagen, es gibt keinen Impfzwang. Dann sagt die Lufthansa: „Sie müssen sich ja auch nicht impfen lassen. Wir müssen Sie aber auch nicht transportieren! Unsere Hausregeln sind: Erst impfen, dann fliegen.“
    Fliegen ist kein Grundrecht, und selbst wenn: welches Recht können Sie in diesem Land noch einklagen?

  22. @ Ewald Harms 29. März 2021 at 09:43

    Der Reisepass wird durch den Impfpass ersetzt.
    Ohne aktuelle Impfung keine Reise!

    Ja, das zeichnet sich vollkommen unmissverständlich ab, auch für Inlandsflüge. Später dann für Bahnreisen, Restaurants, Kinos etc. und Ladengeschäfte.

    Und zwar international. Mit irgendwelchen Wahlen oder von irgendwelchen Bundesregierungen ist diese Entwicklung nicht beeinflussbar. Und eine Flucht ins Ausland bringt auch nichts, man kann allenfalls in korrupten Drittweltländern noch eine Weile mit Schmiergeldern durchkommen, aber ich möchte während der NWO nicht in so einem Land sein. Da ist man dann auch leichter tot als auf vertrautem Terrain mit berechenbaren Landsleuten.

    So hart es auch klingen mag: Ich fürchte, wir müssen uns damit abfinden und nach Wegen suchen, in dieser „neuen Normalität“ , für die zur Zeit der „Great-Reset“-Knopf gedrückt wird, zu überleben und unsere Würde und geistige Freiheit zu wahren.

  23. jeanette 29. März 2021 at 09:26

    Die Pest ging auch vorbei, immer wieder!
    Ganz ohne Impfung!
    Es gab immer Pest Überlebende!
    Sogar in Zeiten ohne Hygiene!
    Wie kommt das bloß?

    Da gab es aber auch Lockdowns. Teilweise wurden Infizierte sogar schon mal kurzerhand eingemauert. Letztlich besiegt wurde die Pest aber durch die Medizin (der Entdeckung des Penicillins).

  24. In den Schulen und Kindergärten sollte man morgendliches Fiebermessen einführen.
    Und schleunigst eine Medikament auf den Markt bringen.
    (So wie bei AIDS und TBC wo es auch keine –gefährlichen- Impfungen gibt).

    Aber das würde ja alles andere überflüssig machen.
    Erst noch einmal die Menschheit ein bißchen „ausdünnen“, kontrollieren,
    überwachen, registrieren, die Impfungen und Teststäbchen verkaufen, Maskenreibach machen so lange es geht, die Leute gängeln und mürbe machen, den Mittelstand und Einzelhandel zugunsten der Großkonzerne zerstören! Was man mit den Bauern geschafft hat, das muss doch mit den Selbständigen auch zu schaffen sein.

    Zuletzt soll es keine Reichen mehr geben, keine „Lebenskünstler“ die sich eigenen Wohlstand erschaffen und somit nicht mehr erpressbar sind. Nur noch der lästige Grundbesitz ist dann dem Kommunismus im Weg. Da wird sich dann auch noch etwas finden.

  25. Nuada 29. März 2021 at 10:07
    @ Ewald Harms 29. März 2021 at 09:43
    Der Reisepass wird durch den Impfpass ersetzt.
    Ohne aktuelle Impfung keine Reise!
    So hart es auch klingen mag: Ich fürchte, wir müssen uns damit abfinden und nach Wegen suchen, in dieser „neuen Normalität“ , für die zur Zeit der „Great-Reset“-Knopf gedrückt wird, zu überleben und unsere Würde und geistige Freiheit zu wahren.
    —————————————

    Das ist es was die wollen!
    Dass man am besten im vorauseilenden Gehorsam aufgibt!

    Wenn die Hälfte der Bürger das nicht mitmacht, dann haben die keine Chance!
    Man kann nicht jeden impfen! Das ist totaler Unsinn!
    Man muss hier einfach die Nerven behalten!
    Sehen Sie doch nach Kassel wie viele Menschen da auf die Straßen gehen.
    Das sind aber nicht alle, sondern nur die Demonstranten.

    Dann fährt man eben mal eine Weile nicht mehr weg, solange bis das vom Tisch ist.
    Das Virus lebt nicht ewig, mutiert jetzt schon.

  26. cruzader 29. März 2021 at 10:02

    jeanette 29. März 2021 at 09:54

    Ohne aktuelle Impfung keine Reise!
    —————————-
    Geht ja nicht!
    Gibt ja keinen Impfzwang.

    Das ist doch genau die Verarschung, die hier läuft! Natürlich kann man sagen, es gibt keinen Impfzwang. Dann sagt die Lufthansa: „Sie müssen sich ja auch nicht impfen lassen. Wir müssen Sie aber auch nicht transportieren! Unsere Hausregeln sind: Erst impfen, dann fliegen.“
    Fliegen ist kein Grundrecht, und selbst wenn: welches Recht können Sie in diesem Land noch einklagen?
    ———————-

    Dann fliegen die eben nicht!
    Und die LH geht ganz Pleite!

    Wer sich mit dem Dreck nicht impfen lassen will, der tut es nicht, egal was die LH will.
    Dann bilden sich andere Kanäle!

  27. MarcelHE 29. März 2021 at 10:09

    jeanette 29. März 2021 at 09:26

    Die Pest ging auch vorbei, immer wieder!
    Ganz ohne Impfung!
    Es gab immer Pest Überlebende!
    Sogar in Zeiten ohne Hygiene!
    Wie kommt das bloß?

    Da gab es aber auch Lockdowns. Teilweise wurden Infizierte sogar schon mal kurzerhand eingemauert. Letztlich besiegt wurde die Pest aber durch die Medizin (der Entdeckung des Penicillins).
    —————————-

    Jetzt machen Sie aber Witze!
    Das Penicillin wurde erst 1928 entdeckt!

    Die Pest gibt es schon seit Hunderten von Jahren.
    Die kam in Perioden und ging dann auch immer wieder weg!!

    Es hat ja keiner etwas dagegen wenn ein ordentlicher Impfstoff gegen CORONA gefunden wird,
    aber nicht so ein Schnellprodukt, das nicht mal ordentlich auf Nebenwirkungen getestet werden konnte, wegen der Zeitnot!

  28. Grade läuft wieder mal so ne Impfpropagandasendung um hesslichen Rotfunk. „Zwangsimpfung, tödliche Masken“ Anders als der Titel vermuten lässt, ist das nur wieder unerträgliche Corona Propaganda, wo jeder, der das nicht 100%ig glaubt, was einem da über sämtliche Medien erzählt wird, als Verschwörungstheoretiker bezeichnet wird, So ein Schwachsinn, sind wir doch eher Verschwörungspraktiker. Schliesslich stellen sich bisher alle noch so absurden Befürchtungen als wahr heraus.

    jeanette 29. März 2021 at 09:18; Leider existiert in der veröffentlicheten Meinung nur die FDP. Von der AfD
    kriegt der normale Zeitungleser und Nachrichtenhörer gar nix mit. Auch wenn die die einzigen sind, die tatsächlich Opposition machen. Es wird schlicht nicht gemeldet. Wenn der Lindwurm jedoch mal alle 4 Wochen 3 sinnvolle Sätze in ner Rede sagt, dann ist das in sämtlichen Sendungen zu hören und allen Zeitzungen geschrieben.

    Kossmo 29. März 2021 at 09:32; Die ersten 3 ok, aber dann wirds schon seltsam. Viren machen krank, paar Beispiele, Röteln, Pocken, Tetanus, Kinderlähmung. Und gegen all das wird man seit vielen Jahrzehnten (teilweise Jahrhunderten) höchst erfolgreich mit sehr geringen Nebenwirkungen geimpft.

  29. @cruzader 29. März 2021 at 10:02:

    Das ist doch genau die Verarschung, die hier läuft! Natürlich kann man sagen, es gibt keinen Impfzwang. Dann sagt die Lufthansa: „Sie müssen sich ja auch nicht impfen lassen. Wir müssen Sie aber auch nicht transportieren! Unsere Hausregeln sind: Erst impfen, dann fliegen.“

    Ja, genau so wird es laufen – über AGB von Firmen. Es läuft doch bereits seit geraumer Zeit so mit der Masernimpfung bei Kindern. Und das ist sogar noch krasser. Formaljuristisch gibt es auch da keinen Impfzwang, aber man kann ohne Impfung nicht in eine Schule gehen und auch nicht dort arbeiten. Lehrer können ihren Beruf aufgeben, aber ein Kind nicht in die Schule zu schicken und zu Hause zu unterrichten, verstößt gegen ein anderes Gesetz: die Schulpflicht.

    Das ist ein klassisches Catch-22-Dilemma, „aus dem ein Individuum aufgrund widersprüchlicher Regeln nicht entkommen kann“. Und das ist schon seit über einem Jahr Praxis.

  30. Bei der alles überragenden Wischtischkeit unseres von Gott Gesandten Universalgenies sollte Frau Dr Merkel eigentlich jeden Montag Morgen geimpft werden.

    Ich glaube, dass man es nicht verantworten kann, wenn Frau Dr Merkel wegen Corona ausfallen sollte. Ihre letzten berühmten Sitzungen haben gezeigt, dass die Ministerpräsidenten völlig unfähig sind, wenn Frau Dr Merkel nicht die Leitlinie vorgibt.

    In dem Zusammenhang möchte ich ausdrücklich den Mut von Herrn Ramelow loben, der in aller Öffentlichkeit sagt, dass er ein Vollidiot ist. Welcher Mann mit einer intakten Hirnstruktur (*) nimmt sich die Zeit, 428 mal „Äh“ bei Twitter zu schreiben.

    Er war sogar noch selber stolz darauf.

    (*) Ich möchte noch betonen, dass Herr Romelow selber auf seine intellektuellen Defizite hinweist und besonders stolz darauf ist, dass er es trotz der Behinderung geschafft hat.

  31. Trotzdem geht die Flutung mit Goldstücken munter weiter. Zu Ramadan sind die meisten Kontaktbeschränkungen dann aufgehoben, oder werden nicht mehr thematisiert. Geld spielt keine Rolle.
    Schland – Clanland.

  32. „Wir nehmen für das neue Kommando der Ever Given nicht den Kapitän der Titanic sondern den von der Costa Concordia!“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article229326877/Kanzlerkandidat-Kenne-praktisch-niemanden-der-fuer-Laschet-ist.html?source=k291_autocurated

    Angesichts konstant schwacher Popularitätswerte für Parteichef Armin Laschet haben sich mehrere CDU-Bundestagsabgeordnete offen für CSU-Chef Markus Söder als Kanzlerkandidaten ausgesprochen. „Wir müssen mit dem antreten, mit dem wir nach Umfragen die besten Chancen haben, und das ist mit großem Abstand Markus Söder“, sagte der rheinland-pfälzische CDU-Bundestagsabgeordnete Johannes Steiniger am Montag dem „Spiegel“.

    Ein steiniger Weg, damit Söder in das Genüßlein der Kandidatur kommt!

  33. Eurabier
    29. März 2021 at 10:30

    „Angesichts konstant schwacher Popularitätswerte für Parteichef Armin Laschet haben sich mehrere CDU-Bundestagsabgeordnete offen für CSU-Chef Markus Söder als Kanzlerkandidaten ausgesprochen. “

    Interessant! Und das obwohl die Abgeordneten wissen müssten, dass Herr Söder unter Franz Josef Strauß erst nach langer Bewährungszeit die Biertische hätte abwischen dürfen. Andererseits haben die Abgeordneten recht, dass Herr Söder Frau Dr Merkel nicht an Intelligenz übertreffen dürfte.

  34. Die LH hat Tausende von Mitarbeitern entlassen.
    Die haben überhaupt nichts zu wollen wenn sie überleben wollen.
    Auch am Flughafen wurden Tausende entlassen.

    Die Leute verstehen nicht, dass sie es selbst in der Hand haben.
    Sie können bestimmen was sie wollen, indem sie sich dementsprechend
    verhalten. Man muss nicht jedes Jahr in Urlaub fahren!
    Wer bis jetzt die Welt noch nicht gesehen hat, der kann auch noch etwas
    abwarten.

    Die Kunden können bestimmen: Ich fliege nicht!
    Ich gehe nicht shoppen!
    Ich gehe in keine Restaurants!
    Ich warte bis die Bedingungen wieder annehmbar sind.

    Dann sehen sie sich das zwei Jahre an,
    machen ihre Privatparties fahren mit dem Auto weg.
    Vor allen Dingen sehen sie sich die Nebenwirkungen der
    Impfungen an.

    Die warten ab!
    Wer abwarten kann, nicht übereilt handeln muss, der ist IMMER eindeutig im Vorteil!

  35. MERKELS OSTERREGELUNG
    wurde eben von diesen Leuten, die das nicht akzeptieren wollen plattgemacht!

    Dann kam sogar eine Entschuldigung!

    So läuft das!

  36. Nuada 29. März 2021 at 10:26

    @cruzader 29. März 2021 at 10:02:

    Das ist doch genau die Verarschung, die hier läuft! Natürlich kann man sagen, es gibt keinen Impfzwang. Dann sagt die Lufthansa: „Sie müssen sich ja auch nicht impfen lassen. Wir müssen Sie aber auch nicht transportieren! Unsere Hausregeln sind: Erst impfen, dann fliegen.“

    ————————————

    Es wird immer „verarscht“.
    Die Frage ist bloß, ob man sich verarschen lässt!

  37. @uli12us 29. März 2021 at 10:26:

    wo jeder, der das nicht 100%ig glaubt, was einem da über sämtliche Medien erzählt wird, als Verschwörungstheoretiker bezeichnet wird, So ein Schwachsinn, sind wir doch eher Verschwörungspraktiker.

    Das sind wir eigentlich auch nicht, schließlich sind wir ja nicht an der praktischen Umsetzung der Verschwörung beteiligt (also zumindest hoffe ich das nicht 😯 ). Der Begriff würde eher für Frau Merkel und Konsorten zutreffen.

    Mir gefällt „Verschwörungsbeobachter“, denn das ist es, was wir tun sollten, und der Begriff erinnert uns auch daran, dass es wichtig ist, exakt zu beobachten (und genau hinzuhören), anstatt sich selber Storys auszudenken.

    Aber der Begriff „Verschwörungstheoretiker“ hat sich nun mal eingebürgert für Menschen, die nicht an die offiziellen Fiktionen glauben. Ich empfinde ihn absolut nicht als beleidigend.

  38. Nuada
    29. März 2021 at 10:47

    „Mir gefällt „Verschwörungsbeobachter“, denn das ist es, was wir tun sollten“

    Dann möchte ich mich als Verschwörungspraktiker bezeichnen.

    Ich kann es nicht anders, als eine infame Verschwörung zu sehen, dass man Frau Dr Merkel seit 16 Jahren für eine fähige Kanzlerin hält.

    Ich weiß dass sie ernsthafte Probleme mit dem Denken hat, da sie alles mit wissenschaftlicher Gründlichkeit vom Ende denken muss, ich weiß auch dass sie massiver Lücken in der Bildung hat, aber ich weiß auch dass, sie möglicherweise eine so überragende Arbeit zum Marxismus-Leninismus geschrieben hat dass man ihr die Promotion auch noch schenkte.

    Leider sind ihre Arbeiten zum Marxismus-Leninismus verschollen worden, als sie die Möglichkeit hatte, sie zu vernichten.

  39. Die Systempropaganda überschlägt sich mit atemlosen Berichten, wie verzweifelt die Menschenmassen vor den Impfzentren um den erlösenden Schuß betteln.

    Dabei ist vor unserem gähnende Leere und ein benachbartes wurde sogar geschlossen. Drittklasse-„Promis“ machen Reklame für die Frankenstein-Spritze und meine Hausarzt ruft meine Mutter an, sich impfen zu lassen und mich gleich mitzubringen.

    Die schnell angerührte Plörre liegt wie Sauerbier in den Regalen und wer schlau ist läßt sich mit dem Dreck nicht den Körper verunreinigen.

  40. Johannisbeersorbet 29. März 2021 at 11:00

    Die Systempropaganda überschlägt sich mit atemlosen Berichten, wie verzweifelt die Menschenmassen vor den Impfzentren um den erlösenden Schuß betteln.

    Dabei ist vor unserem gähnende Leere und ein benachbartes wurde sogar geschlossen. Drittklasse-„Promis“ machen Reklame für die Frankenstein-Spritze und meine Hausarzt ruft meine Mutter an, sich impfen zu lassen und mich gleich mitzubringen.

    Die schnell angerührte Plörre liegt wie Sauerbier in den Regalen und wer schlau ist läßt sich mit dem Dreck nicht den Körper verunreinigen.
    —————————————

    Genauso ist es.
    Und wer nicht kommt, der wird mit Lockdown bestraft!

  41. jeanette
    29. März 2021 at 11:06

    „Genauso ist es.
    Und wer nicht kommt, der wird mit Lockdown bestraft!“

    Frau Dr Merkel findet offenbar keine Zeit sich kurz zweimal impfen zu lassen, oder was wahrscheinlicher ist, ihr Hausarzt hat ihr gesagt, dass er sie erst impft wenn sie nüchtern ist, ansonsten ist ihre Einwilligungserklärung ungültig

  42. ghazawat 29. März 2021 at 10:55
    Ich weiß dass sie ernsthafte Probleme mit dem Denken hat, da sie alles mit wissenschaftlicher Gründlichkeit vom Ende denken muss

    Was noch dauern kann. Aus den Nachrichten:

    „Merkel nannte die nächtliche Ministerpräsidentenkonferenz vom Montag auf den Dienstag mit dem dann schnell wieder zurückgezogenen Beschluss einer Osterruhe eine „Zäsur“ und betonte: „Da kann es jetzt nicht einfach so weitergehen, wir treffen uns alle vier Wochen und machen das genauso weiter.“ Sie sei hier mit dem Nachdenken aber noch nicht am Ende.

  43. Den Leuten wird eingeredet:
    Wenn Ihr weiter reisen wollt, dann kommt ihr um eine Impfung nicht herum.
    Und weil die Leute das glauben, machen sie genau das was psychologisch
    von ihnen erwartet wird:
    „Wenn ich ohnehin nicht drum herum komme, warum dann nicht gleich?“

    Aber das ist falsch!

    Wenn sie die Impfung aufschieben (können) nicht jeder kann das, dann haben sie länger Zeit zu beobachten:
    Was passiert mit den Geimpften?
    Welche Impfung ist am besten?
    Verschwindet das Virus doch noch von allein?
    Ist die Impfung überhaupt wirkungsvoll?
    Muss sie dauernd wiederholt werden?
    Kommen schwere Impfschäden erst später zum Vorschein?

    Bei der Schweinegrippe wurde genauso ein Hype gemacht.
    Und bei BSE!
    Nur da war man noch nicht so penetrant und listig organisiert!
    Zuletzt gab es nur die Impfschäden der Schlafkrankheit, Schweinegrippe war verflogen.

  44. Eurabier 29. März 2021 at 10:30
    „Wir nehmen für das neue Kommando der Ever Given nicht den Kapitän der Titanic sondern den von der Costa Concordia!“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article229326877/Kanzlerkandidat-Kenne-praktisch-niemanden-der-fuer-Laschet-ist.html?source=k291_autocurated

    Angesichts konstant schwacher Popularitätswerte für Parteichef Armin Laschet haben sich mehrere CDU-Bundestagsabgeordnete offen für CSU-Chef Markus Söder als Kanzlerkandidaten ausgesprochen. „Wir müssen mit dem antreten, mit dem wir nach Umfragen die besten Chancen haben, und das ist mit großem Abstand Markus Söder“, sagte der rheinland-pfälzische CDU-Bundestagsabgeordnete Johannes Steiniger am Montag dem „Spiegel“.

    Ein steiniger Weg, damit Söder in das Genüßlein der Kandidatur kommt!

    Mit dem Faschings-Söder haben die bei mir nicht die allergeringste Chance. Kenne genug Leute, die sagen: So ein Faschings-Doldi, der nur gschert daherbabbelt soll lieber auf Kostümfeten gehen als nach Berlin. Da gibt es schon genug Heißluftballons und Maskenkünstler.

    Gut, der Faschingskram ist eine ziemlich antiislamische Sache, ein ario-germanischer Ur-Brauch, ein Standesfest rechtskonservativer Bürgerlichkeit und zugleich ein Hochfest des Christentums. Das muß man ihm zugute halten, daß er da ordentlich Steuergeld reinsteckt und klare Kante gegen Muslimertum und dessen Leib- und Genußfeindlichkeit zeigt.

  45. cruzader
    29. März 2021 at 11:11

    „Sie sei hier mit dem Nachdenken aber noch nicht am Ende“

    Erkennen Sie die Tragik? Eine Frau, deren intellektuelle Kompetenz längst bei der Kartoffelsuppe aufhört, soll über eine Pandemie Nachdenken? ich glaube, dass Frau Dr Merkel in den wenigen klaren Momenten selber erkennt, dass sie völlig unfähig ist.

    Sie hat ein unlösbares Problem.
    Ihr wird seit 16 Jahren jeden Morgen erzählt, dass sie die wischtischte Person ist. ich möchte den sehen, der nach wenigen Jahren nicht völlig durchgeknallt ist.

  46. ghazawat 29. März 2021 at 11:09

    jeanette
    29. März 2021 at 11:06

    „Genauso ist es.
    Und wer nicht kommt, der wird mit Lockdown bestraft!“

    Frau Dr Merkel findet offenbar keine Zeit sich kurz zweimal impfen zu lassen, oder was wahrscheinlicher ist, ihr Hausarzt hat ihr gesagt, dass er sie erst impft wenn sie nüchtern ist, ansonsten ist ihre Einwilligungserklärung ungültig
    ——————–

    Also nie! 🙂

    Genau, sie lässt sich partout nicht impfen!
    Kommt immer mit der Ausrede: Erst wenn sie dran wäre! Sie fischt regelrecht nach Ausreden, Auswegen, der Impfnadel zu entspringen.

    Selbst wenn man die im Fernsehen vorführte müsste man damit rechnen, dass sie sich eine Vitaminspritze vor laufender Kamera geben ließe!

    Das sagt doch alles!!!

  47. ghazawat 29. März 2021 at 11:09

    jeanette
    29. März 2021 at 11:06

    „Genauso ist es.
    Und wer nicht kommt, der wird mit Lockdown bestraft!“

    Frau Dr Merkel findet offenbar keine Zeit sich kurz zweimal impfen zu lassen, oder was wahrscheinlicher ist, ihr Hausarzt hat ihr gesagt, dass er sie erst impft wenn sie nüchtern ist, ansonsten ist ihre Einwilligungserklärung ungültig
    ———————————

    Die MERKEL war in WUHAN und die weiß genaus was läuft!

  48. @ghazawat
    Wahrscheinlich denkt Merkel bei Pandemie an Peter Pan und wie schnell sie doch erwachsen geworden sei.

  49. jeanette
    29. März 2021 at 11:17

    „Die MERKEL war in WUHAN und die weiß genaus was läuft!“

    Glaube ich nicht. Ich glaube, dass Frau Dr Merkels gesamtes Denken um die Frage kreist, wo sie die nächsten Schnaps gratis herbekommt.

    Ich habe einen berühmten Zeugen, einen Nato-Generalsekretär, der im britischen Fernsehen ganz fasziniert davon berichtete, wie trinkfest Frau Dr Merkel ist und sich nicht unter den Tisch saufen lässt.

    Wörtlich sagte er ungefähr Frau Dr Merkel ist eine „großartige Trinkerin“. Der Mann kennt sich als Norweger mit Alkohol und Trunksucht aus

  50. cruzader
    29. März 2021 at 11:23

    „Wahrscheinlich denkt Merkel bei Pandemie an Peter Pan und wie schnell sie doch erwachsen geworden sei.“

  51. Zu früh abgeschickt.

    Ihr wirkliches Problem dass sie ein spätreife verzögertes Mädchen war, das mit 5 Jahren noch nicht einen Berg herunter laufen konnte.
    sie muss eine grenzenlose Enttäuschung für ihren Vater gewesen sein. Ja ganzes Handeln ist davon gekennzeichnet, dass sie ihren kommunistischen Vater gefallen möchte.

    Sie weiß dass sie eine ewige Enttäuschung war und möchte das wieder gut machen.

  52. Ich wiederhole es immer wieder.

    Frau Dr Merkel ist ohne ihr Elternhaus, ihrer Verachtung zum Christentum und die Liebe zu ihrem kommunistischen Vater nicht zu verstehen.

    Als Kind hat sie ihren Vater enttäuscht und gleichzeitig den Hass auf Westdeutschland und die Bourgeoisie verinnerlicht.

    Ein Mädchen das nicht tanzen konnte und mit Schnaps in der Ecke stand. Alles was sie heute tut, ist sich für ihre verschmähte Jugend zu rächen. Natürlich hat sie als FDJ-Sekretärin für Propaganda ihren Treueeid geschworen. Erstaunlicherweise fühlt sie sich an diesen Eid immer noch gebunden. Die wenigsten denken daran, dass diese Frau viele Jahre unter Honecker groß wurde.

  53. cruzader
    29. März 2021 at 11:32

    @ghazawat

    „Wie schonmal gesagt: du solltest Merkels Biografie schreiben.“

    Vielen Dank! ich würde die letzten Jahre meines Lebens in der geschlossenen Psychiatrie verbringen

  54. ghazawat 29. März 2021 at 11:36
    Vielen Dank! ich würde die letzten Jahre meines Lebens in der geschlossenen Psychiatrie verbringen

    Nunja, irgendjemand muss ja das Subjekt interviewen…

  55. cruzader
    29. März 2021 at 11:42

    „Nunja, irgendjemand muss ja das Subjekt interviewen…“

    Jeder, der das tatsächlich versucht hat, musste feststellen dass sich Frau Dr. Merkel an die ersten drei Jahrzehnte ihres Lebens überhaupt nicht erinnern kann. Sie war so charmant zu sagen, dass sie gerne die Fragen beantworten möchte, aber sie kann sich leider an ihre Zeit in Stasi und FDJ nicht erinnern.

    Sie erinnert sich offensichtlich nicht einmal daran, dass sie angeblich promovierte Physikerin ist. Genauso wenig erinnert sie sich daran, dass sie eine überzeugte Kämpferin gegen die westdeutsche Bourgeoisie und zur Vernichtung der Kulaken war.

    Interviews sind völlig sinnlos, wenn sich der Interviewpartner strikt weigert, auch nur eine Frage zu beantworten. Kennen Sie ein einziges Interview, in dem Frau Merkel erklärt, was „Klima Ausstoß“ ist?

  56. ghazawat 29. März 2021 at 11:25
    jeanette
    29. März 2021 at 11:17
    „Die MERKEL war in WUHAN und die weiß genaus was läuft!“
    Glaube ich nicht. Ich glaube, dass Frau Dr Merkels gesamtes Denken um die Frage kreist, wo sie die nächsten Schnaps gratis herbekommt.
    Ich habe einen berühmten Zeugen, einen Nato-Generalsekretär, der im britischen Fernsehen ganz fasziniert davon berichtete, wie trinkfest Frau Dr Merkel ist und sich nicht unter den Tisch saufen lässt.
    Wörtlich sagte er ungefähr Frau Dr Merkel ist eine „großartige Trinkerin“. Der Mann kennt sich als Norweger mit Alkohol und Trunksucht aus
    ———————————————————

    Herr Lindner hat ihr neulich richtig Angst eingejagt!

    Er bestand darauf: „Wie wäre es denn mal, wenn sich das Kabinett nicht übermüdet bis nachts um halb zwei in den Hinterzimmern Entscheidungen abringt, sondern einmal morgens um 9:00 Uhr zum Dienst antreten würde!“

  57. @ jeanette 29. März 2021 at 11:17

    Merkel hat das Virus aus Wuhan nach Europa gebracht. Kurz nachdem AM zurück war, brach die Infektion aus.

  58. jeanette
    29. März 2021 at 11:53

    „Er bestand darauf: „Wie wäre es denn mal, wenn sich das Kabinett nicht übermüdet bis nachts um halb zwei in den Hinterzimmern Entscheidungen abringt, sondern einmal morgens um 9:00 Uhr zum Dienst antreten würde!““

    Der NATO Generalsekretär hat es außerordentlich charmant ausgedrückt. Frau Dr Merkel sitzt nach der x-ten Flasche noch aufrecht am Tisch, während ihre Verhandlungspartner längst unter dem Tisch liegen.

    In dieser Hinsicht hat sie eine hervorragende russische Erziehung. Eigentlich bei einer Frau unwürdig, aber sie ist stolz darauf, dass sie den Schnaps wie Wasser trinkt.

  59. „Impfen macht Frei“….

    Jeder sollte es sich gut überlegen,ob die Gefahren ,die dabei
    lauern,das Risiko Wert sind !

  60. Warnung vor
    Mutanten P1 aus Brasilien

    Brasilien ist mit knapp 9 MIO km2 fast so groß wie Europa mit 10 MIO km2

    Brasilien liegt mit seinen Neuinfektionen aber noch deutlich hinter Europa:

    Bestätigte Neuinfektionen seit Beginn der Pandemie:
    BRASILIEN 12.534.688
    EUROPA 43.186.741

    (weltweit 127.187.732)

    Bei Zeit Online liegt der Fokus aber auf der Gefährlichkeit die von Brasilien ausgeht.
    Brasilien wird zum unkontrollierbaren, gefährlichsten Land erklärt, obwohl es nicht einmal ein Drittel der Neuinfektionen von Europa aufweist:

    https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2021-03/corona-mutante-p1-brasilien-neuinfektion-deutschland-ansteckung-ausbreitung?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

    Jeder Ausländer weltweit weiß:

    In EUROPA grassiert das Virus am schlimmsten.
    Und warum ist das so?
    Weil in EUROPA einer auf dem anderen hockt!
    Es gibt keinen Platz in EUROPA.
    Alles ist klein/klein!
    Eng, hastig und sparsam!

  61. jeanette 29. März 2021 at 09:52
    INGRES 29. März 2021 at 09:32

    @ Jeanette

    Aber wird man sich privat treffen dürfen, wenn nicht jeder der Beteiligten einen Impf- oder Test-Nachweis hat?
    ——————–

    Wer will das kontrollieren was Sie privat machen?
    ————————-

    Nun, die dringen doch jetzt schon in Privatwohnungen ein. Und ein Tip
    vom Nachbarn …. .
    Obwohl, ich werde kaum in Gefahr sein; denn um mich rum wohnen keine Denunzianten. Würde ich jedenfalls bis jetz meinen.

  62. INGRES 29. März 2021 at 12:33

    jeanette 29. März 2021 at 09:52
    INGRES 29. März 2021 at 09:32

    @ Jeanette

    Aber wird man sich privat treffen dürfen, wenn nicht jeder der Beteiligten einen Impf- oder Test-Nachweis hat?
    ——————–

    Wer will das kontrollieren was Sie privat machen?
    ————————-

    Nun, die dringen doch jetzt schon in Privatwohnungen ein. Und ein Tip
    vom Nachbarn …. .
    ————————–

    Wenn die Leute jedem die Tür aufmachen…..
    Das weiß man doch schon seit Aktzenzeichen XY, dass das gefährlich ist.

    Aber nicht jeder hat Idiotennachbarn.
    Viele Nachbarn feiern mit!

  63. Ich hätte nie den Mut zu sagen, dass Frau Dr Merkel alkoholkrank ist.

    Offensichtlich ist der französische Präsident besser informiert, da er ja zum Geburtstag französischen Weißwein schenkte.

    Völlig offiziell. Ich kenne keine Frau, der ich zum Geburtstag kistenweise Wein schenken würde

  64. Die Impfung ist keine gewöhnliche Impfung,
    sondern ein Wagnis mit unbekanntem Ausgang,
    wobei das Versuchstier sogar noch auf 17 Seiten
    den Verzicht jeglicher Schadensersatzansprüche
    beurkunden muss.

    Solche Aktionen gibt es sonst nur bei Probanden,
    die neue Medikamente ausprobieren sollen, die auf
    dem Markt noch nicht erprobt und nicht zugelassen sind.

  65. jeanette 29. März 2021 at 12:28


    Jeder Ausländer weltweit weiß:

    In EUROPA grassiert das Virus am schlimmsten.
    Und warum ist das so?
    Weil in EUROPA einer auf dem anderen hockt!
    Es gibt keinen Platz in EUROPA.
    Alles ist klein/klein!
    Eng, hastig und sparsam!

    Und trotzdem zwängen die Futtertrogbonzen noch viele Millionen Menschen – von denen etliche sich ein Leben lang nicht selbst ernähren können, und deren Belastung mit fremden Krankheitserregern oft ungeklärt ist – ins winzige aber „reiche“ Deusenlan.

    Das Aztekenreich war auch sehr reich, aber die Viren der Conquistadores haben es ziemlich entvölkert und bettelarm gemacht.

  66. Impf-Kampagne: Wie viele sagen Nein zur Nadel?

    Dieter Bohlen ist dabei – er hat schon vor Jahren nein zur Naddel gesagt!

    Sry 😉

  67. jeanette 29. März 2021 at 12:28; Wie wollen denn die Muhonkels aus Brasilien zu uns kommen. Ausserdem sollen die gefährlichsten der Onkels aus Südafrika stammen. Entscheidet euch doch mal, was ihr wollt.

  68. @Ewald Harms at 09:43
    „Der Reisepass wird durch den Impfpass ersetzt.
    Ohne aktuelle Impfung keine Reise!“

    Anscheinend ist das tatsächlich der Plan. Warum bloß heißt es (digitaler) Impfpass oder Impfausweis? Ich kenne nur „Impfheft“!!

    Tja, nie war das eigene Auto wertvoller als heute… (wobei man sehen wird, ob man ohne Impfung über die Grenze kommt… aber Grenzen sind ja nie zu 100% kontrollierbar, zumindest unsere nicht)

  69. „Impf-Kampagne: Wie viele sagen Nein zur Nadel?“

    Die machen so lange weiter, bis jeder Ja sagt.

  70. jeanette 29. März 2021 at 13:13
    Die Impfung ist keine gewöhnliche Impfung,
    sondern ein Wagnis mit unbekanntem Ausgang,
    wobei das Versuchstier sogar noch auf 17 Seiten
    den Verzicht jeglicher Schadensersatzansprüche
    beurkunden muss.

    Ernsthaft 17 Seiten lang!?
    Wer das unterschreibt, wählt den Weg des Todes.

  71. Meine Tochter (23) wurde letzte Woche Dienstag mit Astra Zeneca geimpft.
    Ein Tag später starke Kopfschmerzen. Heute zum Arzt nachdem Schwindel hinzukam.
    Anordnung vom Arzt, sofort zum MRT (Kopf). Jetzt warten wir auf das Ergebnis. Ich hoffe
    das es gut geht. Ich hatte ihr von der Impfung abgeraten.

  72. Das hat der Berliner Hosenanzug bestens eingefädelt: Während man in Berlin bezüglich gesundheitsgefährdender Test und Impfungen von Freiwilligkeit faselt, überläßt man es den Geschäftsinhaber, den Teil mit dem Zwang zu erledigen. Man könnte allerdings die Rechnung ohne den Wirt gemacht haben: Wer auch immer „Tests“ einfordert, ohne die er seine Kunden nicht in sein Geschäft hineinlassen will, sollte erfahren, was es bedeutet, so mit seinen Kunden umzugehen. Solche Läden, Geschäfte und (Reise-)unternehmen sollten ab sofort boykottiert werden.

    Beim Umsatz, sprich Geld, kann man sie treffen. Das meiste aus den Fachgeschäften kann auf dem Postwege bestellt werden, Friseure kommen gerne auch nach Hause, und „Waren täglichen Bedarfs“ gibt es in den Supermärkten. Gemeinsam essen kann man auch zu Hause. Nebenbei wird dem System so mancher Steuer-Euro entzogen, dem sie nicht mehr gegen uns verwenden können. Je mehr mitmachen, desto schneller kracht Merkels Wunschvorstellung samt vorauseilendem Gehorsam allzu dümmlicher Geschäftsinhaber an die sprichwörtliche Wand.

Comments are closed.