Vertreter der Lebensplanung Kreißsaal, Hörsaal, Plenarsaal: Ministerpräsidentensohn Johannes F. Kretschmann.

Wenn wir hier Johannes F. Kretschmann die Ehre zuteil werden lassen, exklusiv auf PI-NEWS zu erscheinen, so hat das folgenden Grund:

Er verkörpert beispielhaft grüne Weltfremdheit, die sich aus einer Ferne zum normalen Arbeitsleben ergibt und sich in der Beschäftigung mit Nebensächlichkeiten äußert. Und der sich dessen ungeachtet – oder gerade deswegen – um ein Mandat für den Deutschen Bundestag bewirbt. Insofern kann er als gutes schlechtes Beispiel den Erkenntnisgewinn über die Grünen in Deutschland beträchtlich ergänzen und erweitern.

Von Beruf ist Johannes F. Kretschmann Ministerpräsidentensohn, könnte man sagen. Denn eine seiner „Ausbildung“ entsprechende (Berufs-)Tätigkeit lässt sich in seiner Vita bis auf eine Ausnahme nicht ausmachen:

  • 14. Juli 1978 Geburt in Ostfildern-Ruit
  • 1998                            Abitur am Hohenzollerngymnasium Sigmaringen
  • 1998 bis 2009             Studium der Religionswissenschaft, Rumänistik und Linguistik an der FU Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin, Abschluß als M.A.
  • Nov. 07 bis Jan. 08     Praktikum am Deutschen Kulturzentrum Hermannstadt/Sibiu, Rumänien
  • 2011 bis 2019             „Online-Redakteur“ für das Schweizer Nachrichtenportal bluewin.ch

Sucht man nach Artikeln von Kretschmann bei besagtem Nachrichtenportal, so kommt man nur auf wenige Funde, zum Beispiel auf solch skurrile Themen wie: „Pferde in Großbritannien werden immer fetter – auch in der Schweiz?“

Das war’s dann schon. Ansonsten schmücken Kretschmanns Lebenslauf seine erste Teilnahme an einem Marathonlauf oder die Mitgliedschaft in Vereinen für Mundart oder gegen Antisemitismus. Dazu natürlich jede Menge Parteiämter bei den Grünen.

Wir geben deshalb natürlich eine Wahlempfehlung gegen Kretschmann ab, so wie gegen fast alle Grünen.

Aus gutem Grund. Gerade in dieser Partei gibt es eine Vielzahl gescheiterter Existenzen, die einen erheblichen Mangel an Wissen oder Leistung aufweisen, diesen aber durch „Haltungen“, durch Redseligkeit oder auch geschickte Machtspiele auszugleichen vermögen. Vielleicht bringen unsere Leser ja einige dieser besonderen Spezies im Kommentarbereich in Erinnerung.

(Spürnase: Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

80 KOMMENTARE

  1. Also ich finde die Kandidatur des Sohnemanns gut. Hoffentlich gewinnt er die Wahl. Davon ausgehend das ein Bundestagsabgeordneter in die Sozialsysteme einzahlt selbstverständlich, denn wie sonst sollte diese Fachkraft jemals auf Beitragsjahre kommen?

  2. nach einem flüchtigen Blick auf das linke Plakat oben im Leitartikel dachte ich Eric Clapton , aber nicht den Sohn vom Grünen Kretschmann erkannt zu haben

  3. Beim betrachten der „Leistungen“, insbes. 11 Jahre Uni MIT Abschluss in (wenig bis garnicht nötigen Fächern) und 8 Jahre „was mit Medien“ sowie Partei-seilschaften bauen hab ich vor jedem ausländischem Hilfsarbeiter im Strassenbau, der Teer schaufelt irgendwie mehr Respekt….

  4. @ Danke für die Ehre!

    Werde meine Spürnase weiterhin einsetzen, um weitere solch kostbaren Trüffel wie diesen Johannes Kretschmann auszuheben.

    Der Schmodder und Morast der Altparteien ist derer reichhaltig.

    Was hat dieser gute Johannes denn eigentlich von Februar 2008 bist 2011 so gemacht?

    Ziemlich groß diese Lücke im Lebenslauf.

    Haftstrafe? Suchtklinik?

    Oder einfach nur klimafreundlich durch die Welt gejettet? Irgendwoa auf Goa mit Papas Geld im Drogenrausch einen auf kapitalistischen Aussteiger gemacht, weil er in Deutschland wegen dem harten 10jahres Studium kurz vor dem Burnout stand.

    Klar der Vogel ist jetzt über 30 und hat bestimmt seinen ersten Rentenbescheid von der gesetzlichen Rentenversicherung erhalten und da gesehen, dass sein jetziger Anspruch 2, 56 € beträgt.

    Andere haben da schon 10 Jahre eingezahlt.

    Kein Wunder, dass da die Idee einer GRÜNEN Schmarotzerexistenz für den guten Johannes wie gerufen kommt.

    Papa Winfried wirds schon richten für den eifrigen Sohnemann.

  5. Barackler 21. September 2021 at 15:23
    Und in China essen sie Hunde.

    Ich gehe davon aus Johannes F. Kretschmann wir auch noch ruhiger..? 😉

  6. Übrigens das Parteiplakat ist ein Oxymoron
    Klima Schützen, / Europa Stärken kann niemals einhergehen mit Wohlstand Sichern.

  7. Zum Glück ist ja sonst nichts los auf der Welt.

    In Russland wurde übrigens am Wochenende schon gewählt.

    Die EU kündigt an, die Wahl wegen angeblicher Unregelmässigkeiten nicht anzuerkennen.

    🇪🇺

  8. Also mindestens einmal in der Schule sitzengelieben und dann 11 Jahre (!) studiert.
    Zwar etwas überqualifiziert für eine grüne Karriere, aber Papa wird es schon richten.

  9. Ich finde es schade, daß dieses spezielle „grün“ der Wahlkampagne der „Grünen“ keinerlei Würdigung erfuhr bislang.
    Das ist das typische Ekelgrün, was bspw. bei Conputerspielen Achtung! Gift! signalisiert.
    Kotzgrün eben.
    Das passt bestens zum Parteisymbol, der typischerweise als Monokultur angebauten, überseeischen Sonnenblume.
    Findet sich mal ein gleichermaßen biologisch wie ästhetisch, dazu auch sprachlich versierter Schreiber? Entsprechenden Artikel stelle ich mir köstlich vor 🙂

  10. Klima schützen , Europa stärken und Wohlstand sichern. Den Wohlstand zerstören sie gerade ohne es zu wissen. Europa ist das Eurograb für Deutschland – mehr davon, bringt uns um. Klima schützen ist nur mit D, mit einem weltweiten Anteil von 2 % am CO2 Ausstoß, nicht möglich. Mal aus der Praxis: Bei uns in Norddeutschland war dieses Jahr das Wetter und die Temperaturen ( = Klima) so normal wie 1955. Es soll alles auch zukünftig wieder normaler, kälter werden! Klimaschutz wie die Grünen es meinen, ist Umerziehungs.- und Verbotspolitik. So etwas wähle ich nicht für mich. Es gibt intelligentere Lösungen.

  11. Das Kretschmerfrüchtchen hatte also dauernd in der Ausbildung etwas gelernt, was niemand braucht.
    Paßt also hervorragend zu Claudia Roth und Co.!

  12. Moggy73 21. September 2021 at 15:12
    Beim betrachten der „Leistungen“, insbes. 11 Jahre Uni MIT Abschluss in (wenig bis garnicht nötigen Fächern) und 8 Jahre „was mit Medien“ sowie Partei-seilschaften bauen hab ich vor jedem ausländischem Hilfsarbeiter im Strassenbau, der Teer schaufelt irgendwie mehr Respekt….

    Prinzipiell ist diese Vita wie die seines Vaters die Visitenkarte einer prototypischen Wohlstandskarriere der Bonner Republik, die aus Sicht eines Ex-DDRler alle Klischees übererfüllt, die man von der Wohlstandsgeneration im Westen hatte.
    Bis 1990 dürfte sich im Westen niemand an solchen Existenzen gestört haben, da die eher als Randgruppen und Freakshows galten.

  13. Barackler
    21. September 2021 at 15:23
    Und in China essen sie Hunde.
    ++++

    Wenn mein Rotti das wüßte, würde er Chinesen fressen!
    Als Naßfutter! 🙂

  14. @Barackler 21. September 2021 at 15:29

    „Zum Glück ist ja sonst nichts los auf der Welt.“
    Ja Zollernalb – Sigmaringen dürfte die CDU sicher haben und Listenplatz 22 ist auch nicht so toll.

  15. friedel_1830
    21. September 2021 at 15:12
    .

    1.) Locker bleiben, immerhin hat er Uni-Abschluß gepackt

    .

    Friedel
    ++++

    Nichts Besonderes!
    Davon gibt es bestimmt ein paar Millionen in Deutschland.
    Besonders in den Laberfächern plus hüpf und knüpf. 🙂

  16. Dann aber schnell den Po zusammenkneifen!

    https://www.rnd.de/politik/nach-drohung-auf-wahlplakat-oezdemir-solidarisiert-sich-mit-laschet-CRAZBK3O2ZB55DYNJ3NHYLNYN4.html

    Auch der Grünen-Politiker Volker Beck stellte sich hinter Laschet.

    #####

    https://www.spiegel.de/panorama/justiz/berlin-zwei-maenner-durch-schuesse-in-beine-verletzt-a-f314cbc3-2dcc-4ecc-9d70-c9e7f8f23497

    Beide Männer wurden von Kugeln in die Beine getroffen und schwer verletzt. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht

  17. https://www.rnd.de/politik/hagen-ermittlungen-zu-geplantem-synagogen-anschlag-islamistisches-propagandamaterial-bei-jungem-TNEXBNCV4RBDM4C6YUGEYUFPAQ.html

    Sie fanden reichlich islamistisches Propagandamaterial bei dem 16-Jährigen Tatverdächtigen.

    ########

    Schuld an allem ………….

    https://www.rnd.de/politik/mord-in-idar-oberstein-die-radikalisierung-der-corona-leugner-und-die-mitverantwortung-der-demagogen-UFQKTKPLF5C3DK22ICT2POC3TU.html

    Nicht zuletzt die Demagogen der AfD, die Schutzmasken zum Symbol der Unfreiheit verklärt haben.
    Geschossen hat in Idar-Oberstein ein Einzelner. Auch Brandanschläge auf Impfzentren und andere Gewaltausbrüche sind die Taten einer Minderheit.

    Doch man muss es klar sagen: Jene, die seit mehr als einem Jahr die Schutzmaske zum Symbol der Unfreiheit verklären und zum „Maulkorb“ angeblicher „Corona-Diktatoren“, tragen eine Mitverantwortung. Dazu zählen nicht zuletzt auch die Demagogen der AfD.

  18. Dann wird das Amt des Ministerpräsidenten wohl erblich? Deutschland, Deine Dynastien. Es geht tatsächlich immer noch schlimmer

  19. unbetreutes Denken 21. September 2021 at 16:15
    Bestimmt ein IQ von 130, mit Vater und Mutter zusammen.

    Wen dem so wäre, würden die nicht da sein, wo die jetzt sind. Die sind im Gegenteil mit allen Wassern gewaschen.

  20. WIR GRÜNEN HELDEN

    Deutschland hat Platz u. Geld
    für die ganze Welt.
    Darum locken wir übers Meer
    Millionen Fremdlinge her.
    Auch wenn viele dabei ersaufen;
    WIR können uns als Retter verkaufen.
    https://static4.evangelisch.de/get/ccd/000100011GuCZPpsSSCeTrzfQhfebKcn158McI_QjfwpZQO2h7Vn000000208750/i-311

    Wir wollen viel Strom sparen
    und deshalb E-Auto fahren.
    Wir müssen das Klima retten,
    dafür um die ganze Welt jetten.
    Wir lieben wilde Tiere
    aus einem Storch schreddern wir viere.
    https://i.imgur.com/jsEiX0N.png

    Winfried Kretschmann Ministerpräsident verspricht mehr Tempo beim Ausbau der Windkraft
    red/dpa/lsw, 21.09.2021 +https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.winfried-kretschmann-ministerpraesident-verspricht-mehr-tempo-beim-ausbau-der-windkraft.2cfb4170-b2fd-4426-9f5f-00ae261ed25c.html

    ++++++++++++++++++

    Der obere Link evangelisch.de zeigt:

    EKD-Ratsvorsitzender Heinrich Bedford-Strohm (re.), und der hannoversche Landesbischof Ralf Meister mit Faltschiffchen von Unterstützern, die in großen Mengen an die Kirchenleitung gesandt wurden, um sie zum Engagement mit einem eigenen kirchlichen Seenotrettungsschiff zu bewegen.
    13.09.2019

    Zum dahinter stehenden Bündnis gehören nach Angaben des Bischofs zahlreiche Institutionen und Organisationen, auch Kirchengemeinden und Sportvereine. Bedford-Strohm rechnet mit einem hohen sechsstelligen bis niedrigen siebenstelligen Betrag für Kauf und Umbau des Schiffes.

    seit dem Kirchentag im Juni (2019) in Dortmund diskutiert. Eine Resolution der dortigen Teilnehmer hatte die EKD aufgefordert, mit einer eigenen Rettungsmission ein Zeichen zu setzen. „Wir setzen damit ein klares Zeichen“, sagte Bedford-Strohm nun. Das Schiff sei Teil des diakonischen Auftrags der Kirche. Den Beschluss für die Gründung des Vereins hat der Rat der EKD nach Bedford-Strohms Worten am vergangenen Freitag gefasst.

    Bedford-Strohm: „Not hat keine Nationalität.“
    +https://www.evangelisch.de/inhalte/160216/13-09-2019/evangelische-kirche-will-eigenes-schiff-ins-mittelmeer-schicken

    37. Deutscher Evangelischer Kirchentag
    Resolution „Schicken wir ein Schiff!“

    Adressaten: an den Rat der EKD und alle Gliedkirchen
    Antragstellende: Sven Giegold, Europaabgeordneter
    Beatrice von Weizsäcker*, Juristin und Publizistin
    Joachim Lenz, Pfarrer und Direktor der Berliner Stadtmission
    Christina Biere, Pfarrerin, Dortmund
    Lioba Diez, Pfarrerin, Berlin

    Veranstaltung Thementag Yes, we care:
    Kein Ich ohne wir – Kein wir ohne mich. Wie
    gelingt schöpferische Zukunftsgestaltung?
    Samstag, 22. Juni 2019, 15.00 – 18.00 Uhr Halle 1

    Resolution
    +https://static.kirchentag.de/production/htdocs/fileadmin/dateien/Resolutionen/V.LOG-002_Schicken_wir_ein_Schiff.pdf

    *Marianne Beatrice Freiin von Weizsäcker (* 20. August 1958 in Essen) ist eine deutsche Juristin, Autorin und freie Journalistin. Sie entstammt dem pfälzisch-württembergischen Geschlecht Weizsäcker und ist die Tochter des ehemaligen deutschen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker und dessen Ehefrau Marianne von Weizsäcker, geb. von Kretschmann. (WIKI)

  21. Das_Sanfte_Lamm 21. September 2021 at 16:28

    unbetreutes Denken 21. September 2021 at 16:15
    Bestimmt ein IQ von 130, mit Vater und Mutter zusammen.
    ——————————–

    Wenn dem so wäre, würden die nicht da sein, wo die jetzt sind. Die sind im Gegenteil mit allen Wassern gewaschen.
    ————————————–
    Auch CFR ist da, wo sie jetzt ist. Und der kann man Intelligenz oder Schläue bestimmt nicht unterstellen.

  22. Friedel um 15 Uhr 12: ……. immerhin UNI – Abschluß gepackt …. bei meinem Professor (1974, HERFERT) hießen diese
    „MASTER“ Studienabbrecher. Damals wurden auch die „Assistenzprofessoren“ geschaffen. Sein Kommentar: ganz in Ordnung. „Assistent beim Professor“.
    Gruß C.

  23. Kretschmann Junior gibt auf dem Wahlplakat den Heilsbringer/Erlöser!
    Die Geste mit der ausgestreckten Hand:“ Kommt alle zu mir“, hat Ähnlichkeit mit Jesus-Darstellungen!
    Welche Vermessenheit! Einfach ein Möchtegern!
    Ist er auch Maoist und Pol-Pot-Fan wie sein Vater?
    Kretschmann hat u.a. auch Linguistik studiert.
    Über Baerbock hat er folgendes gesagt:“ Annalena steht für Veränderung, und das ist entscheidend“.
    Eine gute Veränderung würde m.M. nach bedeuten, dass Herr Kretschmann als Sprachwissenschaftler sich bemüht,
    Frau Baerbock das richtige Sprechen beizubringen, so dass der Zuhörer nicht weiter so gequält wird. Baerbock kann fast keinen Satz fehlerfrei sprechen. Abgesehen davon ihr fehlt auch der interlektuelle Background!
    Erinnert sich noch jemand an die Musikgruppen:“ Die Doofen“?
    So kommen mir die Grünen vor!

    Hier eine Lobhudelei auf den „Langzeitstudenten“ im ZAK:
    https://www.zak.de/Nachrichten/Der-Gruene-Johannes-Kretschmann-will-im-schwarzen-Wahlkreis-Zollernalb-Sigmaringen-die-Sensation-147260.html

    Leute wählt AfD!!!

  24. @ unbetreutes Denken 21. September 2021 at 16:15

    Eltern beide Lehrer. Opa väterlicherseits Lehrer.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Winfried_Kretschmann#Herkunft,_Studium_und_berufliche_T%C3%A4tigkeit_(1948%E2%80%931980)

    Gerlinde hat mit Winfried Kretschmann drei Kinder:
    Johannes, Albrecht u. Irene, die mit einem Schotten,
    Gordon Yeaman, verheiratet ist.
    https://www.rnz.de/cms_media/module_img/314/157228_1_org_image_a71adf5d9a2ae5d88c475f147154c549.jpg

    Vom jüngeren Sohn haben Gerlinde u. Winfried Kr. mind.
    ein Enkelkind namens Julius, inzw. 6 J., ein kleiners
    gibt es auch noch von 3 J. jeweils ca.

    Es ist ihr(Gerlinde) Wald hier, er beginnt gleich hinter dem Haus der Großmutter, das sie seit 30 Jahren mit ihrer Familie bewohnt. Sie hat sieben Geschwister, der Vater war Bauer…
    Gerlindes eine Schwester, Dorothea Wehinger ist auch
    Grünen-Politikerin in BaWü-Landtag.

    Acht Geschwister waren sie zu Hause auf dem heimischen Hof bei Sigmaringen. Zwei Jungen, sechs Mädchen. Die Männer stramm für die CDU. Die Frauen für die »Grünen«. Die Mutter, eine hart arbeitende Bäuerin, schrieb abends noch Artikel für »Das schwäbische Bauernblatt«. ..
    +https://www.wochenblatt.net/heute/nachrichten/article/leise-toene-statt-laute-parolen/

  25. Der Links-Grüne -EKD-Chef sorgt sich um die hungerstreikenden Klima-Aktivisten!
    https://www.evangelisch.de/inhalte/190948/21-09-2021/ekd-ratsvorsitzender-sorge-um-hungerstreikende-klimaaktivisten

    Der Kreuzableger vom Tempelberg sollte mal seine Dienstanweisung ( BIBEL) seines OBERSTEN DIENSTHERRN zur Hand nehmen und die Klima-Juenger aufklären, was in der BIBEL STEHT, dann brechen sie vielleicht ihren
    Hungerstreik doch noch ab!
    Siehe 1.Mose 8,22:“ Solange die Erde steht, soll nicht aufhören SAAT UND ERNTE, FROST UND HITZE, SOMMER UND
    WINTER, TAG UND NACHT.“

  26. @ Das_Sanfte_Lamm
    21. September 2021 at 16:28
    Für hinterlistige Bauernschläue braucht man keinerlei Intelligenz.

  27. @ seegurke 21. September 2021 at 17:13

    Ob CDU oder SPD mit den meisten Stimmen,
    die Grünen sind dabei. Da kann man ja mal nett tun.

    FFF, Die Linke, aber auch Grüne, Antifa, Jusos,
    Die Partei, Medien hetzen ständig gegen Laschet.
    Grund: Sie wollen am liebsten Rot, Grün, Radikalrot.

    https://bilder.t-online.de/b/85/52/01/26/id_85520126/tid_da/angela-merkel-und-bodo-ramelow-die-kanzlerin-und-der-thuerinigische-ministerpraesident-auf-der-ost-ministerpraesidentenkonferenz-.jpg

    Vielleicht steckt auch Merkel mit dahinter. Sie will
    ebenfalls SPD u. Grüne u. hätte sicherl. nichts gegen
    die SED-Linke. Hat sie schon mit Ramelow gegen
    Kemmerich gezeigt.

    https://amp.ksta.de/image/28778408/max/1920/1080/194df699d289d0a69e445041849dfd12/xR/angela-merkel-und-bodo-ramelow.jpg

    Merkel ist in die CDU gegangen, um sie zu zerstören.

  28. @ Luise59 21. September 2021 at 17:32

    Heinrich Bedford geb. Strohm ist SPD-Mitglied.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Heinrich_Bedford-Strohm#Politisches_Engagement

    Katrin geb. Eckardt, verheiratet mit Pfarrer Michael Göring
    hat einen Liebhaber, wieder einen ev. Pfarrer, aber ein
    höheres Tier in der EKD:

    Thies Gundlach (* 17. Januar 1956 in Lübeck) ist ein deutscher evangelischer Theologe. Seit Dezember 2010 ist er einer der Vizepräsidenten des Kirchenamtes der EKD.

    Gundlach übernahm Ende 2019 den Vorsitz des Vereins Gemeinsam Retten, der als Träger für eine evangelische Initiative zur Entsendung eines Seenotrettungsschiffs ins Mittelmeer fungieren soll.[4]

    Das Rettungsschiff SeaWatch4 (für ca. 1,3 Mio. € gekauft) wird vom Bündnis „United4Rescue – Gemeinsam Retten“ getragen. Derzeit gibt es rund 250 Bündnispartner. Darunter sind neben der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) auch Organisationen wie die AWO, Diakonische Werke und Landeskirchen sowie einzelne Kirchengemeinden und Privatpersonen wie Wim Wenders.[9] Vorsitzender ist Thies Gundlach.

    Gundlach ist mit der Grünen-Politikerin Katrin Göring-Eckardt liiert.[6][7] Gundlach hat einen Sohn und eine Tochter aus seiner ersten Ehe mit der 2017 verstorbenen Hamburger Pastorin Birgitta Heubach-Gundlach,[8] einer Tochter von Joachim Heubach.

    Joachim Heubach (* 20. November 1925 in Berlin; † 29. Oktober 2000 in Eutin-Fissau) war ein evangelisch-lutherischer Theologe und Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Schaumburg-Lippe. (WIKI)

  29. @ Maria-Bernhardine 21.September 2021 at 17:47
    Was hat eigentlich Johannes Kretschmann für einen Familienstand?
    Ist er liiert?
    Mit wem??
    Bei Ihrer Aufzählung haben sie unseren Ex-Ministerpraesidenten mit der Gebiss-Ruine und Bigamisten vergessen.
    Er war evangelischer Theologe!

  30. Ein hervorragender Finanz- oder Wissenschaftsminister.

    Der Mann es ist ein hervorragendes Beispiel für einen Politiker ohne jede Ahnung, aber dafür mit jeder Menge Selbstachtung. Das ist genau die Voraussetzungen zum Bundespräsidentenamt.

    Oder wenn er schwul ist, zum Gesundheitsminister

  31. „…
    1998 bis 2009 Studium der Religionswissenschaft, Rumänistik und Linguistik an der FU Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin, Abschluß als M.A.
    …“

    Magister der Künste – nach sagenhaften 22 Semestern? … LOL

  32. An friedel_1830 15:12

    aber in doppelter Zeit
    11 Jahre sind immerhin 22 Semester

    das ist wie beim Intelligenztest,
    da sagen die Leute auch immer das es leichte Fragen sind
    das stimmt auch,
    schwierig wird es erst dann, es in der vorgeschriebenen Zeit zu schaffen

    M.A. hier bestimmt: Migranten-Abschluss

  33. @ Till Uhuspiegel 21. September 2021 at 18:37
    Eine fantastische Fächerkombinantion! Mir fällt keine einzige Stelle in ganz Deutschland ein, wo man eine solche Flasche gebrauchen könnte. Eine sinnvolle Kombination wäre: Arabistik, Islamwissenschaften, Kriminalistik und Neurologie. Aber das wäre ja viel zu schwierig für einen diplomierten Klugscheißer.

  34. Man stellt sich unwillkürlich die Frage:

    Ist der Jung nun ein Opfer Kretschmanns maoistischer Revolution im Eigenheim oder das Ergebnis?

  35. Das_Sanfte_Lamm 21. September 2021 at 16:28

    Das sind die somalischen Piraten und andere „Flüchtis“ auch und trotzdem ziehen die sogar den Intelligenzdurchschnitt in einem Fliegenschwarm noch nach unten.

  36. @ Kalle 66 21. September 2021 at 15:58
    („Johannes F. Kretschmann. Wofür steht eigentlich das „F“? Fataler Fehler, Fehltritt, oder was?“)
    ====================
    Fuk ist ja auch ein chinesischer Name, den der MAO-APO-OPA damals während seiner Zeit im Kommunistischen Bund Westdeutschlands für seinen (mißratenen?) Sohn ausgewählt haben könnte.
    Oder Variante 2 (da brauche ich jetzt aber die Schwarmintelligenz des Forums…) einfach eine blassierte Wichtigtuerei und ausgedacht von ihm selbst einfach dazugefügt damit es hochtrabender klingt. (Gibt einen berühmten Schriftsteller, der das so gemacht hat, fällt mir aber gerade partout nicht ein…)

  37. Hahahahaha!!! Hahahahaha!!! Hahahahaha!!!
    Hahahahahahahahaha!!! Prust!! Lach! Kugel….
    Alle bitte Getränke beiseite stellen oder runterschlucken vor dem Draufklicken hier:
    https://www.johannes-kretschmann.de/
    Die Schweinchen-Schlau („Ich bin wichtig!“) Tasche, (Ich bin zwar gar kein Lehrer oder Uni-Professor, fahre aber mal so rum, also ob!) schnell gefüllt mit 2 Telefonbüchern (oder wahlweise 6 Mao-Bibeln von Vater aus seiner Mao-Zeit im Kommunistischen Bund, eine „Erklär-Bär“ Mütze, die schwarze Joppe, das ‚alte'(?) Rad, der stiere Blick, das Unvermögen, Radfahren zu können…. oh Mann, da ist soviel falsch an dem gestellten Bild in der zwanghaft konstrunierten Wohlfühl-Natur-Oase mit der verwelkten Sonnenblume am Rand.

    Werbeeinschub: Apropo: http://www.gruener-mist.de !

    Dann der wirre Text da drunter: „Sei mir gegrüßt, Freund & Fremde“ ( wie jetzt, doch kein Gender-Gebabbel ?!?) – oder wieder die Schweinchen Schlau- Variante den „Freund“ und die „Fremde“!
    Aus dem Gekrackel der Unterschrift werden Graphologen sicher ihre Schlüsse ziehen….
    Babieca, bitte übernehmen!
    ( Ich kann nicht mehr….)

  38. Meine Güte, das wird ja immer irrer: Der Typ schreibt in seinem LEBENSLAUF solche Belanglosigkeiten wie „Erstteilnahme an einem Volkslauf“ rein, und dann nochmal Teilnahme an einem Marathon mangels Masse an vernünftigen Dingen wie Abschlüssen oder Diplom oder da und dort gearbeitet von – bis ! Das ist ja völlig irre.
    https://www.johannes-kretschmann.de/biographie/
    Dann so ein Blödsinn wie „Wahl in den Beirat des Zentrums für Mundart“
    Wenn ich jede Teilnahme an irgendeinem Fußballturnier oder Karateturnier in meinen Lebenslauf geschrieben hätte, wäre der 9 Seiten lang – mindestens.
    Weitere Einträge:
    30. Februar 2018: Papa besucht im Landtag in Stuttgart (wie bekamen VIP-Führung und kostenlos Essen und Trinken, ich konnte erste Kontakte knüpfen zu Manne Lucha, vermittelt durch Papa)
    23. März 2015: Fahrrad gefahren mit zwei schwulen Freunden in der Ostalb
    25. Oktober 2016: Zwei Stunden im Asylantenheim Essen ausgegeben an „Geflüchtete“.
    5. November 2017: In der Kleiderkammer durfte ich mir paar alte Klamotten aussuchen
    16. Dezember 2018: Mit Mama Gerlinde Plätzchen gebacken, ich durfte die große Schüssel auslecken.
    2. März 2020: Fahrrad geliehen bei Opa Erwin für angedachtes Fotoshooting

  39. Smile 21. September 2021 at 22:18

    Ein Schneeflöckchen, welches lieber als französischer Sozialkundeleerer zur Welt gekommen wäre.
    Gut, wäre er das in einem der verbunteten Banlieus, würde er sicher Marine wählen.

    Aber wenigstens ist er kein Veganer, obwohl das schon ein bisschen ungrün, reaktionär und klimaschädlich ist.
    :mrgreen:

  40. Smile 21. September 2021 at 22:37

    Er musste sich Opas Fahrrad leihen?
    Er hat wohl kein eigenes, fährt anscheinend lieber mit dem Auto, das sich der Pöbel bald nicht mehr leisten können soll, der kleine Salonsozi.

  41. Die Schweinchen-Schlau („Ich bin wichtig!“) Tasche, (Ich bin zwar gar kein Lehrer oder Uni-Professor, fahre aber mal so rum, also ob!) schnell gefüllt mit 2 Telefonbüchern (oder wahlweise 6 Mao-Bibeln
    ___________

    Haha, das ist eine bei Manufactum bestellte, frisch ausgepackte Aktentasche aus vegan gegerbtem Schnepfenleder, die im Papa zum bestandenen Magister geschenkt hat.

  42. Nuada 21. September 2021 at 12:05; In Berlin, ich geh erstmal davon aus, dass die dortige Uni etwa dieselbe Qualität aufweist, wie das dortige Gymnasium, also in einem zulässigen Qualitätsbereich von 1-10 bei Minus 3 angeordnet ist. Es mag vielleicht ein oder 2 Ausnahmen geben, die Fächer gehören da aber sicher nicht dazu.
    Die Charite hatte ja bis vor 2 Jahren nen recht guten Ruf.

    MKULTRA 21. September 2021 at 16:08 ; Du willst doch hoffentlich nicht erzählen, dass du den verbreiteten Unsinn glaubst. Für mich sieht das nach nem aus dem Ruder gelaufenen Überfall aus. Weil man anscheinend den mutmaaslichen Täter recht bald erwischt hatte, erzählte der irgendeinen Blödsinn. Wenn das Opfer tot ist, wie aus den Meldungen zu schliessen, wird wohl sonst kein Zeuge dabei gewesen sein. Wenn man dabei die Afd noch schädigen kann, umso besser.

    Till Uhuspiegel 21. September 2021 at 18:37 ; Naja, unter Kunst versteh ich was anderes, Master of Rhabarber ersatzweise Orchidea würde ich gelten lassen.

  43. Achso, ganz vergessen zu Charite, die Miniserie die ja mittlerweile bis zum Erbrechen alle paar Wochen wiederholt wird. Die soll ja auch gaaaanz toll sein. Mir hats schon gereicht, dass ich da zufällig mal reingezappt hab und es prompt um Abtreibung ging. Das war ja erst vor wenigen Tagen hier Thema.

  44. Smile 21. September 2021 at 22:37

    Meine Güte, das wird ja immer irrer: Der Typ schreibt in seinem LEBENSLAUF solche Belanglosigkeiten wie „Erstteilnahme an einem Volkslauf“ rein, und dann nochmal Teilnahme an einem Marathon mangels Masse an vernünftigen Dingen wie Abschlüssen oder Diplom oder da und dort gearbeitet von – bis ! Das ist ja völlig irre.
    https://www.johannes-kretschmann.de/biographie/
    Dann so ein Blödsinn wie „Wahl in den Beirat des Zentrums für Mundart“
    Wenn ich jede Teilnahme an irgendeinem Fußballturnier oder Karateturnier in meinen Lebenslauf geschrieben hätte, wäre der 9 Seiten lang – mindestens.
    Weitere Einträge:
    30. Februar 2018: Papa besucht im Landtag in Stuttgart (wie bekamen VIP-Führung und kostenlos Essen und Trinken, ich konnte erste Kontakte knüpfen zu Manne Lucha, vermittelt durch Papa)
    23. März 2015: Fahrrad gefahren mit zwei schwulen Freunden in der Ostalb
    25. Oktober 2016: Zwei Stunden im Asylantenheim Essen ausgegeben an „Geflüchtete“.
    5. November 2017: In der Kleiderkammer durfte ich mir paar alte Klamotten aussuchen
    16. Dezember 2018: Mit Mama Gerlinde Plätzchen gebacken, ich durfte die große Schüssel auslecken.
    2. März 2020: Fahrrad geliehen bei Opa Erwin für angedachtes Fotoshooting
    ———————————————————
    Was kommt von dem Kerl als nächstes?
    3. April 2020: Ich habe mir zum ersten Mal die Schuhe selbst gebunden.
    Papa meinte aber ich solle weiterhin die Schuhe mit Klettverschluss tragen.
    2. Mai 2020: Ich habe Mama beim Abwasch geholfen.
    Merke: Zuerst das Geschirr spülen und DANN abtrocken. Woher soll ich das wissen? Das sagt uns keiner auf der Uni.
    Mal ohne Witz. Was soll der Typ anderes machen als in ide Politik zu gehen? Der hat nichts gescheites gelernt sondern nur Schrott studiert, nie gearbeitet und auch zu keiner wertschöpfenden Arbeit fähig und bereit.
    Für den bleibt nur ein Landtags- oder Bundestagsmandat übrig.

  45. unbetreutes Denken 21. September 2021 at 21:27

    @ Till Uhuspiegel 21. September 2021 at 18:37
    Eine fantastische Fächerkombinantion! Mir fällt keine einzige Stelle in ganz Deutschland ein, wo man eine solche Flasche gebrauchen könnte. Eine sinnvolle Kombination wäre: Arabistik, Islamwissenschaften, Kriminalistik und Neurologie. Aber das wäre ja viel zu schwierig für einen diplomierten Klugscheißer.
    ———————————————————-
    Schon vergessen? Schnattalena fordert doch ein Klimaministerium mit Veto-Recht. Genau dort kommen diese überflüssigen Laberfach-Akademiker unter. Dort können sie einen auf wichtig machen und verdienen sich noch dumm und dämlich fürs Nichtstun.

  46. Smile 21. September 2021 at 22:18
    Hahahahaha!!! Hahahahaha!!! Hahahahaha!!!
    Hahahahahahahahaha!!! Prust!! Lach! Kugel….
    +++
    diese Intelligenzbestie macht in seinem Outfit offenbar auf Massenkiller-Che- Guevara-Verschnitt.
    Es fehlen nur noch die Kalaschnikowa sowie die bluttriefenden roten Socken.

    Interessant auch der Hinweis auf seine schwulen Fahrrad-Freunde:
    Punkte sammeln für die mächtige Schwulen- und KiFi-Clique im BT?

  47. Gutgelaunte Bestie 21. September 2021 at 23:28
    Die Schweinchen-Schlau („Ich bin wichtig!“) Tasche, (Ich bin zwar gar kein Lehrer oder Uni-Professor, fahre aber mal so rum, also ob!) schnell gefüllt mit 2 Telefonbüchern (oder wahlweise 6 Mao-Bibeln
    +++
    die Mao-Bibel, welche in meiner Anfangszeit an der Uni jede(r) rotgefärbte Schwachmat(in) bei sich trug, war winzig klein, sodaß der Inhalt auch nach jahrzehntelangem Studium in die Erbsenhirnchen passen konnte.

  48. Kreißsaal-> Hörsaal ->Plenarsaal? NEIN, danke!!! Deutschland hat bereits mehr als genug gescheiterte & realitätsferne Ballastexistenzen in den Parlamenten.
    Eine abgeschlossene Berufsausbildung, 7 Jahre Beiträge in die sozialen Sicherungssysteme eingezahlt, ein Ehrenamt im sozialen Bereich und Kinder sollten die Minimalvorausetzungen sein, um überhaupt Kandidat für ein Länder- oder Bundestagsmandat zu sein.

  49. ChrisC4 22. September 2021 at 14:02
    Kreißsaal-> Hörsaal ->Plenarsaal? NEIN, danke!!! Deutschland hat bereits mehr als genug gescheiterte & realitätsferne Ballastexistenzen in den Parlamenten.
    +++
    Den Hörsaal können Sie locker weglassen, da waren die wenigsten Polit-Affen Dauergäste.
    Der Balast reicht allerdings schon mittlerweile zum Sinken.

Comments are closed.