„Hallo liebe Zuschauer und herzlich Willkommen zu den Kurznachrichten 26/11. In Afrika ist eine neue Variante des Corona-Virus aufgetreten. Die Experten sind weltweit in Sorge. Liebe Leute, was kommt denn jetzt wieder auf uns zu? Das neue Virus hat auch schon einen Namen: B.1.1.529. Wer sich das merken kann… Normalerweise werden ja die bösartigen Corona-Viren nach dem griechischen Alphabet benannt, es müsste also eigentlich das Virus Nu heißen. Ach Gott, das klingt ja fast sympathisch, nicht so hart und unpersönlich wie Delta. Delta war ja das letzte Virus, was wir hatten. Ähm, bzw. das, was im Moment unsere Leichenhallen füllt und das kam aus Indien. Wobei es in Indien im Moment zumindestens niemanden so richtig interessiert…“ (Fortsetzung im Video von „HallMack, dem Gorilla aus der Pfalz“. Wer seine neuesten Satire-Clips nicht verpassen will, sollte HallMacks Youtube– und Telegram-Kanal abonnieren)

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

129 KOMMENTARE

  1. .
    .
    „Wo die Angst regiert setzt sich die Macht auf den Thron“
    .
    Anke Maggauer-Kirsche

    .
    .
    Deutsche ihr müsst endlich aufwachen und euch wehren oder ihr endet alle in einem totalitären „Corona“-Kontroll- u. Überwachungsstaat.
    .
    Das perfide dt. Regime/EU ist dabei Strukturen zu entwickeln zur totalen Kontrolle und ewigem Machterhalt.. Dagegen wirkt China noch wie ein Kinderland.
    .
    .

  2. Die PANDEMIE kann ja nicht so gravierend sein und gefährlich wenn beim RKI
    Am Wochenende immer der LADEN DICHT GEMACHT werden kann!
    Keine Fallzahlen samstags und sonntags vom RKI!

    Auch unserem Herrn Kleber scheinen die Zahlen schon auf die Nerven zu gehen.
    Er hat sie gestern Abend schon verwechselt, meldete 72.000 Neuinfektionen anstelle der 76.000.
    Diesen Fehler korrigierte er dann später!

  3. Drohnenpilot 27. November 2021 at 11:13

    .
    .
    „Wo die Angst regiert setzt sich die Macht auf den Thron“

    —————————————————————-

    Und wenn die Medizin mit der Politik zusammengeht,
    dann wird es gefährlich!

    Das hatten wir hier schon einmal!

  4. wir können die Grenzen nicht schützen, hat sich auch bei den Afrikaviren rumgesprochen.
    Ihr Viren der Welt :Auf nach D…fland, Muuuhaa

  5. Also der Herr Montgomery hat heute früh schon etwas von „Ebola“ im Zusammenhang mit der neuen Omikron-Variante gefaselt.
    Jetzt hat die halbe Welt Alpträume und die Menschen sperren sich freiwillig selber weg.
    Die Spitze der Panikmache ist erreicht, mehr geht nun wirklich nicht.
    Könnten nicht diese Ampel-Politiker mit dem „selbst einsperren“ beginnen und dann bitte den Schlüssel wegwerfen, die würde eh niemand vermissen.

  6. Der großartige Peter Boehringer – ich gebe zu, dass ich den Mann gerne als Parteisprecher der AfD sehen würde, er hat echt was auf dem Kasten und ist kein CDU-affiner Einknicker wie Meuthen – thematisiert, was in Sachen Corona-„Impfung“ tatsächlich Sache ist. Jene ist nämlich komplett sinn- und wirkungslos. Es ist, das ist jetzt meine Formulierung in Anlehnung an Montgomery, die TYRANNEI DER GEIMPFTEN.

    https://www.pboehringer.de/es-gibt-immer-weniger-argumente-fuer-impfaufforderungen-oder-gar-impfzwang/?fbclid=IwAR21nJhfhTtEwiYwB4JrdpIZejxNYNKBb6VOWsjsWGy0cwD1D28E_Oc7Kz0

  7. Ich bin nicht nur in Sorge, ich bin in panischer Angst!

    Ich trage zu Hause zwei Masken übereinander und meine Frau darf mir nur noch die Hand geben mit Handschuhen und mit einem Tages frischen Gesundheitsattest.

    Was sein muss muss sein. Und ein Küsschen von den Enkeln kommt erst nach Ganzkörper Desinfektion.

    Ich bin froh, dass eine schwule Tunte mit fundierten Kenntnissen der Matten in den Darkrooms unser Geschick leitet!

  8. Hallo zusammen

    Das mit der neuen viel ansteckenderen Variante habe ich meiner Frau schon vor 2 Wochen gesagt . Vielleicht sollte ich mich bei der Bundesregierung melden . So viel Müll wie der Lauterbach kann ich auch erzählen und weiß es auch noch früher

    Herzlichst

    Da_Sepp

  9. Interessanterweise hat man in Südafrika erst aus den europäischen Medien von der neuen herumwütenden Mutante im eigenen Land gehört. Bisher war die dort unbekannt.

    Es ist auch faszinierend, dass man mit dem alten Test von heute auf gestern die Mutante sofort nachweisen kann.

    Natürlich ist das im höchsten Maße merkwürdig und lässt Fragen entstehen. Doch verwirre man keinen Zeugen Coronas mit Fakten.

    https://t.me/FreedomForFuture/23479

  10. In der HAZ wird auch ordentlich Angst geschürt.
    Nun muß Niedersachsen sogar Ungeimpfte aus Thüringen aufnehmen…
    Thüringen! ……und aus Sachsen!

    .

    „Gerade noch beherrschbar“: So voll sind die Intensivstationen in Hannover
    Hannover nimmt Corona-Patienten aus Thüringen auf – aber wie voll sind die Intensivstationen bei uns? Und ist noch Platz für andere Patienten? Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur Lage in den Krankenhäusern.

    Hannover
    Die Zahl der Corona-Infizierten steigt und steigt – und damit auch die Zahl der Patienten auf den Intensivstationen. Zudem nimmt Hannover derzeit zusätzliche Patienten aus Thüringen auf. Doch wie genau ist die Lage in den hannoverschen Krankenhäusern? Wie viele Intensivbetten sind noch frei? Und was passiert, wenn die Zahl der Schwerkranken weiter steigt? Antworten auf die wichtigsten Fragen:
    Wie viele Patienten aus anderen Bundesländern sind derzeit in Krankenhäusern in Hannover untergebracht?
    Derzeit sind es drei Patienten, alle wurden aus Thüringen verlegt. Am Freitag sollten zwei schwer an Covid-19 erkrankte Patienten aus Thüringen in Hannover eintreffen. Für die beiden Schwerkranken wurde ein für intensivmedizinische Fälle ausgerüsteter Krankentransport gebucht. Aber nur einer der beiden kam im Friederikenstift an, der andere war nicht transportfähig und wurde wieder zurückgeschickt. Bereits am Donnerstag waren zwei Covid-19-Patienten aus dem thüringischen Suhl nach Hannover gebracht worden. Sie liegen jetzt auf der Intensivstation des Klinikums Siloah.
    Warum gibt es diese Verlegungen?
    Die Verlegungen erfolgen auf Grundlage des sogenannten Kleeblatt-Konzepts, das vor dem Hintergrund der ersten Corona-Welle 2020 vereinbart wurde. Um Überforderungen bei einzelnen Krankenhäusern zu vermeiden, sollen innerhalb eines sogenannten Kleeblatts, dem meist noch Nachbarbundesländer angehören, unkompliziert Patientenverlegungen möglich sein. Ist das innerhalb eines Kleeblatts nicht mehr möglich, sollen bundesweite Verlegungen möglich sein. In diesem Fall wird zwischen Bund, Ländern und Experten des Robert-Koch-Instituts koordiniert, welches Bundesland noch Kapazitäten hat, in welches Krankenhaus die Patienten bestenfalls sollen, und welche Transportmöglichkeiten zur Verfügung stehen.
    Lesen Sie auch
    • Besuchsverbot in Krankenhäusern in Hannover ab 1. Dezember
    Wird es weitere Verlegungen nach Hannover geben?
    Ja, danach sieht es derzeit aus. Wie das niedersächsische Innenministerium am Freitag mitteilte, sollen 25 Covid-Patienten aus Bayern und Sachsen nach Norddeutschland gebracht werden. Davon sollen sechs in niedersächsische Klinken kommen, vier nach Hamburg, sechs nach Mecklenburg-Vorpommern, drei nach Bremen und sechs nach Schleswig-Holstein. Die sechs Covid-Intensivpatienten, die nach Niedersachsen verlegt werden sollen, stammen aus Sachsen. Die Verlegung erfolge sobald wie möglich.
    Erhöht sich durch Patienten aus Thüringen der Wert der Intensivbettenlegung in Niedersachsen?
    Ja. Denn wenn ein Intensivbett belegt ist, ist es nicht verfügbar, erläutert der Sprecher der Region Hannover, Christoph Borschel. Heißt: Die nächste Warnstufe könnte früher ausgelöst werden, als ohne Patienten aus anderen Bundesländern. Der Wert gibt den landesweiten Anteil der Belegung von Intensivbetten mit an Covid-19 erkrankten an der Gesamtzahl der Intensivbetten an. Am Freitag lag der Wert bei 8,5 Prozent, am Donnerstag bei 8,6 Prozent.

    Ein am Corona-Virus erkrankter Intensivpatient aus Thüringen wurde am Donnerstag in die Notaufnahme des Krankenhauses Siloah in Hannover verlegt. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa
    Wie ist die Lage auf den Intensivstationen in der Region Hannover?
    Die Lage in Hannover und in Niedersachsen ist noch nicht so dramatisch wie im Süden oder Osten Deutschlands. „Zum jetzigen Zeitpunkt sehen wir die Versorgung unserer Covid-19-Patientinnen und -Patienten als möglich an“, sagt der Sprecher des Regionsklinikums, Nikolaus Gerdau. Die Intensivstationen seien derzeit gut ausgelastet, betont er. „Allerdings haben wir auch die Möglichkeit, durch eine angemessene Ressourcensteuerung weitere Kapazitäten für die Versorgung zur Verfügung zu stellen.“ In den kleinen Kliniken sind die Intensivstationen jedoch voll.
    Wie wird sich die Lage entwickeln?
    „Wir möchten hier nicht raten, weil es von sehr vielen Faktoren abhängt“, sagt Diakovere-Sprecher Matthias Büschking. „Zurzeit ist die Situation noch gerade beherrschbar“, betont er. Er rechnet allerdings in den nächsten ein bis zwei Wochen mit weiter steigenden Zahlen der intensivpflichtigen Patienten.
    Was planen die Kliniken, wenn sich die Lage weiter verschlechtert?
    „In der Medizinischen Hochschule Hannover werden Operationen unter Umständen zeitlich verschoben, alle notwendigen Eingriffe finden statt“, sagt Krankenhaussprecher Stefan Zorn. Ähnlich äußert sich auch Diakovere. Das Unternehmen würde planbare Operationen verschieben. Erforderliche Operationen, wie zum Beispiel bei Krebspatienten, sollen aber auf jeden Fall stattfinden, versichert Sprecher Matthias Büschking. Und das Regionsklinikum will bei steigendem Bedarf „zusätzliche Versorgungskapazitäten durch Verschiebung von Personal“ schaffen.
    Wie viele Betten stehen überhaupt zur Verfügung?
    Bei Diakovere gibt es derzeit 26 Intensivbetten. Das Regionsklinikum hat die Zahl seiner Betten auf den Intensivstationen im Verlauf der Corona-Pandemie von zuvor rund 100 Betten verdoppelt. Die Zahl der aktuell betriebenen Beatmungsplätze auf Intensivstationen sei allerdings Schwankungen unterworfen und richtet sich nach dem aktuellen Bedarf, sagt Sprecher Nikolaus Gerdau. Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) machte keine Angaben. Im Clementinenhaus gibt es vier Betten, im Vinzenzkrankenhaus zwölf Betten.
    Wie viele Betten sind mit Covid-19-Patienten belegt?
    Auch darüber machen nicht alle Kliniken konkrete Angaben. Bei Diakovere gibt es derzeit fünf Patienten mit Covid-19, inklusive des Neuzugangs aus Thüringen. In den Krankenhäusern des Regionsklinikums sind es elf Patienten. Dort werden 53 Patientinnen und Patienten mit Covid-19 auf den Normalstationen behandelt. „Insgesamt beobachten wir derzeit einen Anstieg der Fallzahlen“, sagt Sprecher Gerdau. Auf der Intensivstation des Clementinenhauses liegen derzeit vier Covid-19-Patienten, im Vinzenzkrankenhaus kein Patient. Die Medizinische Hochschule Hannover macht auch hier keine Angaben.
    Wie viele der Covid-19-Patienten sind nicht geimpft?
    Das Regionsklinikum meldet, dass 90 Prozent der Covid-19-Patienten auf den Intensivstationen nicht geimpft sind.
    Wurden in der Vergangenheit Intensivbetten abgebaut?
    Ja, aber nur wenige Kliniken nennen Zahlen. Bei Diakovere können zwei ursprünglich vorhandene Betten wegen eines Bundesgesetzes zur Mindestpersonalbetreuung nicht betrieben werden. Im Clementinenhaus wurde kein Bett abgebaut.
    Warum wurden Betten abgebaut?

    Das hängt zum einen mit dem Pflegekräftemangel zusammen. Immer mehr Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger geben wegen der ständig steigenden Arbeitsbelastung ihren Beruf auf oder reduzieren ihre Arbeitszeit. Gerade die Arbeit auf einer Intensivstation gilt als besonders belastend. Und die Kliniken machen die sogenannte Personaluntergrenzenverordnung für Bettenabbau verantwortlich. Sie war eigentlich dazu gedacht, eine bessere Betreuung der Patientinnen und Patienten durch Pflegekräfte sicherzustellen. Wegen des Pflegekräftemangels führt die Verordnung aber zum Bettenabbau.
    Gibt es eine Notreserve für Intensivbetten?
    Ja. Das Regionsklinikum kann zusätzliche Kapazitäten freischaufeln, nennt aber keine Zahlen. Diakovere wird bei dem Thema konkreter: Dort könnte man im Friederikenstift und im Henriettenstift 19 zusätzliche Intensivbetten einrichten, außerdem gibt es im Annastift noch eine Reserve von 13 Betten. Von der MHH gibt es auch hier keine
    Warum nehmen kleinere Krankenhäuser keine Patienten aus anderen Bundesländern auf?
    Weil in den kleinen Kliniken meist weniger Platz für weitere Patienten ist. Zum Beispiel im Vinzenzkrankenhaus in Kirchrode. Dort gibt es 15 Intensivbetten, alle Betten, die personell betreut werden können, seien derzeit belegt, sagt Sprecherin Ulrike Wiedemann. Im Clementinenhaus gibt es acht Betten für Patienten, die intensivmedizinisch betreut werden – alle acht sind belegt, sagt Sprecherin Susanne Thiem. „Unsere Kapazitäten sind erschöpft.“
    Was passiert, wenn die Krankenhäuser mit Covid-19-Patienten voll sind?
    Sollte wegen der steigenden Zahl von Covid-19-Patientinnen und -Patienten die Zahl der Krankenhausbetten nicht mehr ausreichen, will das Land Niedersachsen Kranke und Verletzte auch in Reha-Kliniken unterbringen. Entsprechende Pläne hatte es auch in der ersten Corona-Welle gegeben. Das Land habe die Reha-Kliniken bereits nach möglichen Kapazitäten gefragt, berichtet die Sprecherin des Sozialministeriums, Kerstin Wolff. 30 Reha-Einrichtungen hätten bisher ihre Bereitschaft erklärt, auch andere Patienten aufzunehmen. Wie viele zusätzliche Krankenhausbetten dadurch geschaffen werden, sei aber noch unklar, betonte die Sprecherin. Denn noch nicht alle Reha-Kliniken hätten sich im Ministerium zurückgemeldet.

    Martin Memming (links) und Prof. Axel Haverich waren beim Aufbau des Behelfskrankenhauses für den medizinischen Bereich verantwortlich. Quelle: Samantha Franson
    Was ist eigentlich mit dem Behelfskrankenhaus auf dem Messegelände?
    Das Behelfskrankenhaus mit 460 Betten, das im Frühjahr 2020 auf dem Messegelände in Hannover entstanden ist, wird nicht wieder in Betrieb gehen, sagt die Sprecherin des Sozialministeriums, Wolff. Das Behelfskrankenhaus war für Patienten gedacht, die leichte oder mittelschwere Symptome der Viruserkrankung zeigen. „Die ursprünglich für den Betrieb angemieteten Flächen auf dem Gelände der Deutschen Messe AG standen für einen Weiterbetrieb des Krankenhauses nicht mehr zur Verfügung“, berichtet Wolff. Das Notkrankenhaus sei komplett abgebaut, und die lagerfähigen Güter seien eingelagert worden.
    Die Klinik, deren Aufbau rund 18 Millionen Euro gekostet hatte, sollte dabei helfen, eine mögliche Überlastung der Krankenhäuser in der Region Hannover durch zu viele Covid-19-Erkrankte zu verhindern. Die Behelfsklinik war auch nicht zum Einsatz gekommen, als im vergangenen Herbst die Inzidenzwerte in der Region Hannover in die Höhe schnellten. Insgesamt waren durch den Aufbau und die Bereitstellung der Behelfsklinik Kosten von rund 40 Millionen Euro entstanden.
    Von Mathias Klein“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Intensivstationen-in-Hannover-So-voll-sind-die-Krankenhaeuser-wegen-Corona

  11. ach, du lieber gott, jetzt geht der mist los.

    „Die Omikron-Variante ist «mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit» in Deutschland angekommen. Das teilte der hessische Staatsminister für Soziales und Integration, Kai Klose, am Samstagmittag (27.?11.) mit. Bei einem Reiserückkehrer aus Südafrika seien «mehrere für Omikron typische Mutationen» festgestellt worden. Der Mann sei isoliert worden. “

    https://www.nzz.ch/international/coronavirus-in-deutschland-die-neusten-entwicklungen-ld.1543011

  12. Wuehlmaus 27. November 2021 at 11:28

    Der großartige Peter Boehringer – ich gebe zu, dass ich den Mann gerne als Parteisprecher der AfD sehen würde, er hat echt was auf dem Kasten und ist kein CDU-affiner Einknicker wie Meuthen – thematisiert, was in Sachen Corona-„Impfung“ tatsächlich Sache ist. Jene ist nämlich komplett sinn- und wirkungslos. Es ist, das ist jetzt meine Formulierung in Anlehnung an Montgomery, die TYRANNEI DER GEIMPFTEN.

    https://www.pboehringer.de/es-gibt-immer-weniger-argumente-fuer-impfaufforderungen-oder-gar-impfzwang/?fbclid=IwAR21nJhfhTtEwiYwB4JrdpIZejxNYNKBb6VOWsjsWGy0cwD1D28E_Oc7Kz0
    ——————————–

    Es ist eine TYRANNEI der AKTIONÄRE!

  13. Ben Shalom
    27. November 2021 at 11:34

    „Interessanterweise hat man in Südafrika erst aus den europäischen Medien von der neuen herumwütenden Mutante im eigenen Land gehört. Bisher war die dort unbekannt.“

    Ich kenne Südafrika wie meine Westentasche. Schauen Sie sich nur den südafrikanischen Gesundheitsminister an und Sie wissen Bescheid. Ja Wikipedia liefert eine eindrucksvolle Vita. Nein, ich muss es einfach glauben, da ich die Hintergründe nicht nachprüfen kann. (*)

    Aber ich soll glauben, dass der Gärtner eigentlich die Operationen von Professor Barnard durchgeführt hat!

    (*) Die typische rasierte Glatze ist der abgrundtiefer Hass auf die krausen Haaren.

    Wenn ich einen Neger mit rasierter Glatze, Hut oder Mütze sehe, weiß ich Bescheid.

  14. @ AlterNotgeilerBock 27. November 2021 at 11:27

    Also der Herr Montgomery hat heute früh schon etwas von „Ebola“ im Zusammenhang mit der neuen Omikron-Variante gefaselt.
    Jetzt hat die halbe Welt Alpträume und die Menschen sperren sich freiwillig selber weg.
    Die Spitze der Panikmache ist erreicht, mehr geht nun wirklich nicht.
    Könnten nicht diese Ampel-Politiker mit dem „selbst einsperren“ beginnen und dann bitte den Schlüssel wegwerfen, die würde eh niemand vermissen.
    – – – – –

    Wenn es so wie Ebola wäre, hätten wir davon längst Wind bekommen, denn dann wären Hunderttausende in den entsprechenden Gebieten betroffen.

    Natürlich funktioniert PCR-Test u. Spritzen seltsamerweise hier auch:
    „Ein Nachweis des Ebola-Virus ist die Polymerase-Kettenreaktion (PCR), welches bestimmte Genabschnitte des Ebola-Virus kopiert. Es bestehen Test-Kits, die für die sogenannte Echtzeit-PCR geeignet sind. Falls die Probe positiv ist, ist das Resultat schneller ersichtlich. “
    Wiki, geupdated zufällig 31.10.2021
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ebolavirus

  15. komisch?

    „Das Fussballspiel des 1. FC Köln gegen Borussia Mönchengladbach darf am Samstag vor 50 000 Zuschauern stattfinden. Das Gesundheitsamt Köln genehmigte die Zuschauerzahl trotz der sehr hohen Corona-Inzidenz von bundesweit 444. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst verteidigte die Entscheidung, die vor allem in den sozialen Netzwerken heftig kritisiert wurde“

  16. Hallo aenderung

    Ihr Vertrauen in Ehren . Leider bin ich nicht schwul und quer und auch sonst ziemlich normal . Ich glaube so eine bayrische Frohnatur würde nicht zu dem verkommenen Haufen ( ausser AfD ) passen . Auch mein vorrausschauendes Denken wäre nicht gefragt . Alter weißer Mann eben

    Also bleibe ich lieber Rentner ohne Rente

    Herzlichst

    Da_Sepp

  17. @ AlterNotgeilerBock 27. November 2021 at 11:27

    Also der Herr Montgomery hat heute früh schon etwas von „Ebola“ im Zusammenhang mit der neuen Omikron-Variante gefaselt.
    Jetzt hat die halbe Welt Alpträume und die Menschen sperren sich freiwillig selber weg.
    Die Spitze der Panikmache ist erreicht, mehr geht nun wirklich nicht.
    Könnten nicht diese Ampel-Politiker mit dem „selbst einsperren“ beginnen und dann bitte den Schlüssel wegwerfen, die würde eh niemand vermissen.

    ———————

    Für diese dumme, durch nichts belegte, aber die Naiven in Panik versetzende Aussage, die schwache Gemüter sogar in den Suizid treiben könnte, gehört Montgomery lebenslang hinter Gitter. Es reicht!

    Ich habe es hier schon Dutzende Male gepostet: Montgomery ist ein durch und durch skrupelloser Drecksack. Und ich verneige mich nochmal vor meiner im April 2015 verstorbenen Mutter, sie war Ärztin und hat den Mann regelrecht gehasst, ohne wissen zu können, was noch kommen würde. Sie besaß eine große Menschenkenntnis und fällte klare Urteile über Menschen und Charaktere – im Positiven wie im Negativen.

    Sie hatte so um 2000 einmal mit Montgomery zu tun, es war ein Konflikt beim Hartmann Bund, dessen Vorsitzender er damals war (er ist sogar jetzt noch Beisitzer im Vorstand). Ich weiß nicht mehr den ganz genauen Sachzusammenhang, aber es ging damals – und das kann ich jetzt noch genau sagen – darum, dass der Hartmann Bund, Berufsverband der Ärzte, Zahnärzte usw., in seinem Blättchen für meine Mutter viel zu sehr die Werbetrommel für die Pharma-Mafia gerührt hatte. Diese Pharma-Täter, die schon immer über Leichen gingen, waren das große Feindbild meiner Mutter. Im Bücherregal in ihrer Praxis standen bestimmt 30, wenn nicht 40 Werke über die Schweinereien von Big Pharma (sie lieh diese Bücher auch an ihre Patienten aus). Soweit ich weiß, hatte sie einen sehr kritischen Leserbrief geschrieben und eingeschickt – damals machte man das überwiegend noch per Post -, woraufhin sie dieser Volldepp in ihrer Praxis mitten in der Sprechstunde anrief, um sie zurechtzuweisen. Richtig aggressiv soll er geworden sein, der sich sich auch nicht mit dem Hinweis auf die auf ihre Behandlung wartenden Patienten abwimmeln ließ. „Ein ganz unangenehmer Mensch, der wahrscheinlich von der Pharma-Industrie gekauft ist“, das sagte meine Mutter später zu mir. Und ich erfuhr durch sie, dass Montgomery damals schon recht viele Gegner in der Ärzteschaft hatte – und jetzt ist er Weltärztepräsident und agiert noch schändlicher im Sinne seiner Förderer und Auftraggeber.

  18. aenderung 27. November 2021 at 11:40
    komisch?

    „Das Fussballspiel des 1. FC Köln gegen Borussia Mönchengladbach darf am Samstag vor 50 000 Zuschauern stattfinden. Das Gesundheitsamt Köln genehmigte die Zuschauerzahl trotz der sehr hohen Corona-Inzidenz von bundesweit 444. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst verteidigte die Entscheidung, die vor allem in den sozialen Netzwerken heftig kritisiert wurde“

    Fussball hat mit Sport so gut wie nichts mehr zu tun;

    zum Einen ist Fussball sozusagen das Opium für das Volk – man kann neben „Brot-und-Spiele“ zur Unterhaltung wunderbar politische Volkserziehung betreiben (was man auch tut) und ganz nebenbei werden Woche für Woche ein paar Millionen, wenn nicht sogar Milliarden umgesetzt, wo für jeden ein paar hübsche Summen rausspringen. Freilich ausser für die Massen, die dafür Unsummen ausgeben.

  19. Hallo

    Das neue Zauberwort OMIKRON wir uns ausradieren

    Die sogenannte Omikron-Variante des Coronavirus ist höchstwahrscheinlich bereits in Deutschland angekommen!

    Bei einem Reiserückkehrer aus Südafrika wurden in der vergangenen Nacht mehrere für Omikron typische Mutationen gefunden, wie der hessische Sozialminister Kai Klose (Grüne) am Samstag auf Twitter mitteilte.

    „Es besteht also ein hochgradiger Verdacht, die Person wurde häuslich isoliert.“ Die vollständige Sequenzierung steht zum aktuellen Zeitpunkt noch aus, schrieb Klose weiter.

    Omikron könnte wegen ungewöhnlich vieler Mutationen noch ansteckender sein als die derzeit grassierende Delta-Variante und die existierenden Impfstoffe weniger wirksam machen. Die Weltgesundheitsorganisation WHO stufte die zuerst in Südafrika entdeckte Variante mit der wissenschaftlichen Bezeichnung B.1.1.529 als „besorgniserregend“ ein.

    Viele Länder, darunter auch Deutschland und weitere Mitgliedstaaten der EU, haben bereits den Flugverkehr mit Südafrika und weiteren Ländern der Region eingestellt.

    Jetzt gehts los

    Herzlichst

    Da_Sepp

  20. .

    Merke:

    Echte Pandemie erkennt man daran, daß sich Leichenberge in den Straßen stapeln,

    .

    und die Krematorien nicht mehr nachkommen.
    ___________________________________________________

    .

    1.) Das war zuletzt bei Spanischer Grippe 1918-1920 der Fall:

    20 bis 50 Mio. Tote (evtl. 100 Mio. Tote), weltweit bei 1,8 Mrd. Weltbevölkerung, 500 Mio. Infizierte.

    Infektionssterblichkeit also rund 5 bis 10%

    2.) Wir haben in Deutschland seit 20 Monaten eine Pandemie falsch positiver Testergebnisse und vermutlich „nur“ 15.000-20.000 echte Coronatote,

    wobei selbst diese Zahl umstritten ist wegen der mehrfach schweren Begleiterkrankungen der Senioren.

    3.) Die Infektions-Sterblichkeit an Covid beträgt 0,15%. 15 Tote von 10.000 wirklich Erkrankten.
    Durchschnittsalter 84-86 Jahre (wegen des relativen Massensterben der Hochbetagten in Seniorenheimen), also über der aktuellen statistisch erwartbaren Lebensspanne.

    4.) Zum Vergleich, absolute Zahlen:

    Hongkong-Grippe, 1968: 55.000 Tote in D mit DDR.
    Asia-Grippe, 1957: 40.000 Tote.

    5.) Wir haben von der Bundesregierung eine herbei-halluzinierte „Epidemiologische / pandemische Notlage nationaler Tragweite“,

    die die Notzulassung der Killer-Gen-Impfpfoffe (die (fast) völlig wirkungslos sind, dafür aber lebensgefährliche Nebenwirkungen haben) erst begründen.

    5.) Außerdem sind die sonstigen medizinischen und ökonomischen Kollateralschäden unvertretbar hoch.

    6.) Einziger Ausweg:

    Kontrollierte Zulassen der Verbreitung des Wild-Virus zum Aufbau einer natürlichen Immunität in der Bevölkerung (Schweden); es wird weitere Todesopfer kosten, vielleicht auch viele.

    Aber die bisherigen Gen-Impfstoffe funktionieren ja nicht.

    7.) Die „Halal-Regeln“, 5x, sollten allerdings mMn. beibehalten werden, um Abzufedern.

    Hygienemaßnahmen
    Abstand, 2m
    Lüften
    Alltagsmasken
    Locker bleiben

    .

    Friedel

    .

  21. aenderung 27. November 2021 at 11:38

    ach, du lieber gott, jetzt geht der mist los.

    „Die Omikron-Variante ist «mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit» in Deutschland angekommen.

    ———————————-

    Sie ist hier angekommen und wurde am Airport von SPAHN persönlich willkommen geheißen!

    Er „warb“ und „bat“ die Ankömmliche, sich zuhause testen zu lassen!

    Von einer NOT-QUARANTÄNE wollte er nichts wissen.

    Eine vom Virenrat (Pratzel oder so ähnlich) behauptete noch vor Millionen TV Zuschauern:
    Ein paar Leute aus Afrika das sei nicht so schlimm!

    MERKEL und SPAHN haben eins gemeinsam:
    Sie richten Unheil an bis zum ihrem letzten Amtstag!!

  22. Montgomery will die Mutanten übrigens durch jahrelanges impfen bekämpfen. Aber soweit ich weiß kann man ein Virus, dass schnell mutiert, doch gerade durch impfen nicht bekämpfen. Bzw. man hat es jedenfalls bei Grippe nicht gemacht, sondern nur saisonal empfohlen sich gegen die neue Mutante impfen zu lassen. Aber der Perversion sind keine Grenzen mehr gesetzt. Das geht nur noch durch Crash. Das ist schlimmer als 33. 33 gab es nur einen Irrsinn. Heute ist alles irrsinnig.

  23. „Omikron könnte wegen ungewöhnlich vieler Mutationen noch ansteckender sein als die derzeit grassierende Delta-Variante und die existierenden Impfstoffe weniger wirksam machen. Die Weltgesundheitsorganisation WHO stufte die zuerst in Südafrika entdeckte Variante mit der wissenschaftlichen Bezeichnung B.1.1.529 als „besorgniserregend“ ein.“

    „WHO“ auch so ein komischer verein.

  24. Den besten Schutz bietet die durchgemachte Erkrankung.
    Gilt auch für die Varianten.

    Die Sachsen machen es schon wieder richtig.

  25. Hallo

    WARNUNG Der OMIKRON geht um und tötet Menschen in Deutschland . Er kommt aus Afrika und ist absolut tödlich . Ob er mit Messern oder anderen Gegenständen tötet weiß man noch nicht so genau . Karl Lauterbach gibt um 12 Uhr eine Pressekonferenz . Er hat schon mit OMIKRON gesprochen und weiß bisher nur das der OMIKRON ein böser Killer ist

    Alles Gute ihr lieben und guten Leute

    Da_Sepp

  26. ist das volk nicht mehr willig u. wird trotzig, brauchen wir eine neue muh-tante.

    wann kommt der muh- onkel?

  27. Man bekommt langsam den Verdacht, SPAHN hat absichtlich die KAPSTÄDLER alle ungehindert passieren lassen, um der AMPEL Schaden anzurichten!

    Damit muss man nämlich jetzt auch rechnen.
    Von der CDU das sind Saboteure immer Gefallen der AKTIONÄRE!

    Der DAX rutschte gestern um 4,15 % ab. Eine neue (Zwangs) Impfung muss schleunigst her!

  28. Wenn hier bis zum 10. Dezember noch mehr von den AFRIKANISCHEN VIRENTRÄGERN eingeschleust werden, dann bekommt auch die AMPEL ein Problem!

    Das sind noch 14 Tage, da können noch viele Verseuchte hier ungehindert reinschlupfen.

  29. Man kann nicht mehr abwarten bis diese REGIERUNG des UNHEILS endlich verschwinden.
    Jede Minute bis zum 10. Dezember sind eine Ewigkeit, eine Ewigkeit um immer weiter ungehindert unermesslichen Schaden anzurichten.

  30. und noch mal drei monate, klasse. die geben sich keine mühe mehr die leute zu verarschen, unglaublich.

    „Das deutsche Pharma-Unternehmen Biontech gab bekannt, sein Corona-Impfstoff könne bei Bedarf schnell an die neue Omikron-Variante angepasst werden. Dafür benötige man sechs Wochen, teilte das Mainzer Unternehmen mit. Ausliefern könne man die ersten Chargen dann in hundert Tagen. Gemeinsam mit dem amerikanischen Pharma-Riesen Pfizer habe man schon vor geraumer Zeit Massnahmen getroffen, um den Impfstoff rasch an Mutationen anzupassen, die sich dessen Wirkung entziehen.“

    https://www.nzz.ch/international/coronavirus-in-deutschland-die-neusten-entwicklungen-ld.1543011

  31. @ Da_Sepp 27. November 2021 at 12:02

    Das neue Zauberwort OMIKRON wir uns ausradieren

    Die sogenannte Omikron-Variante des Coronavirus ist höchstwahrscheinlich bereits in Deutschland angekommen!

    Bei einem Reiserückkehrer aus Südafrika wurden in der vergangenen Nacht mehrere für Omikron typische Mutationen gefunden, wie der hessische Sozialminister Kai Klose (Grüne) am Samstag auf Twitter mitteilte.

    „Es besteht also ein hochgradiger Verdacht, die Person wurde häuslich isoliert.“ Die vollständige Sequenzierung steht zum aktuellen Zeitpunkt noch aus, schrieb Klose weiter.

    Omikron könnte wegen ungewöhnlich vieler Mutationen noch ansteckender sein als die derzeit grassierende Delta-Variante und die existierenden Impfstoffe weniger wirksam machen. Die Weltgesundheitsorganisation WHO stufte die zuerst in Südafrika entdeckte Variante mit der wissenschaftlichen Bezeichnung B.1.1.529 als „besorgniserregend“ ein.

    Viele Länder, darunter auch Deutschland und weitere Mitgliedstaaten der EU, haben bereits den Flugverkehr mit Südafrika und weiteren Ländern der Region eingestellt.

    —————-

    Das mit dem „Ausradieren“ meinen Sie ja hoffentlich sarkastisch und nicht im Ernst! Für mich ist das alles kalter Kaffee, alarmistischer Unfug, um die politische Agenda nicht in Gefahr zu bringen. Wer sich nur ein winziges bisschen in Virologie auskennt, weiß einfach, dass die Viren-Mutationen zwar immer ansteckender sind als die Ursprungsversionen, dafür aber immer harmloser in der Wirkung werden. Das Virus zappelt und strampelt sozusagen noch eine Weile, weil es noch nicht abtreten will, wird aber den Menschen immer weniger gefährlich. Mich beängstigt dieses Südafrika-Viruslein nun wirklich kein bisschen, sondern beneide es allenfalls um das schöne Wetter in seinem Ausgangsland. Hier wird gerade wieder ein Popanz aufgebaut. Wenn ich schon Kai Klose lese, weiß ich alles. Eine Drecksau, noch schlimmer – ja das geht! – als der gerade bei lebendigem Leib verwesende Bouffier.

  32. jeanette 27. November 2021 at 12:16

    Man kann nicht mehr abwarten bis diese REGIERUNG des UNHEILS endlich verschwinden.
    —————————
    Na ja, das ist wie mit dem Coronavirus. Delta wird durch Omikron ersetzt.

  33. zieht der „omikron“ nicht mehr, kommt der „mariacron“ oder wie der heisst?

    meine oma hat den gerne getrunken.

  34. Hallo Wuehlmaus

    Alles gut . Ich weiß das hier der größte Beschiss allerzeiten läuft . Wer einigermaßen bei Sinnen ist sieht doch was abläuft . Braucht man eine neue Variante ist sie 2 Tage später da . Die Politiker lügen das sich die Balken biegen . Das traurige ist das ca. 80 % es nicht mitbekommen und diesen Irrweg mitgehen

    Wir haben fertig

    Da_Sepp

  35. Uwe Steimles Gästebuch:

    „Die Geschützten müssen vor den Ungeschützten geschützt werden, indem man die Ungeschützten zwingt sich mit dem Schutz zu schützen, der die Geschützten nicht schützt.“

  36. dieser Cirkus ist gar nicht mehr lustig. Immer die gleiche bloede Witze. Gibt es da bei euch in shithole BRD noch genug Infantile die daran glauben? Den ist nicht zu helfen. Es kommt Ebola! Beulenpest kommt! samt AIDS und Killertripper! und wird euch – BRDler toeten!
    Entspannt! So ein Leben was Ihr da habt, ist so wie so nicht lebenswert! Betrachtet alle Schreckgespenste als Erloesung!

  37. @ aenderung 27. November 2021 at 12:17

    und noch mal drei monate, klasse. die geben sich keine mühe mehr die leute zu verarschen, unglaublich.

    „Das deutsche Pharma-Unternehmen Biontech gab bekannt, sein Corona-Impfstoff könne bei Bedarf schnell an die neue Omikron-Variante angepasst werden. Dafür benötige man sechs Wochen, teilte das Mainzer Unternehmen mit. Ausliefern könne man die ersten Chargen dann in hundert Tagen. Gemeinsam mit dem amerikanischen Pharma-Riesen Pfizer habe man schon vor geraumer Zeit Massnahmen getroffen, um den Impfstoff rasch an Mutationen anzupassen, die sich dessen Wirkung entziehen.“

    ———————-

    Süßer die Kassen nie klingeln ……

    Im Ernst, wer immer noch nicht merkt, dass es hier um primitive Verarsche seitens der Pharma-WiXXer und ihrer vielen, vielen Lobbyisten geht und darum, sich schnell noch ein paar Milliarden zu sichern, auf dass die Mainzer Goldgrube zum Platinfeld werde, ist komplett verständnisbefreit.

  38. @ Da_Sepp 27. November 2021 at 12:26

    Hallo Wuehlmaus

    Alles gut . Ich weiß das hier der größte Beschiss allerzeiten läuft . Wer einigermaßen bei Sinnen ist sieht doch was abläuft . Braucht man eine neue Variante ist sie 2 Tage später da . Die Politiker lügen das sich die Balken biegen . Das traurige ist das ca. 80 % es nicht mitbekommen und diesen Irrweg mitgehen

    Wir haben fertig

    Da_Sepp

    ——————

    Alles in Ordnung, ich komme bei dem Thema nur halt schnell auf 180, weil ich mich noch nie im Leben so verarscht gefühlt habe.

    Ich wehre mich aber gegen Ihre Feststellung, dass wir „fertig“ hätten. Man muss immer weiter kämpfen und dem Unrecht die Stirn bieten, jeder so, wie es ihm möglich ist. Und eines Tages werden wir dann gewonnen haben. Auf lange Sicht setzt sich die Lüge nie durch.

  39. EBOLA

    Bezeichnend ist, dass im gesamten WIKIPEDIA nicht eine Meldung
    uber die genauen SYMPTOME und Erkennungsmerkmale der EBOLA Krankheit angezeigt wird, noch deren VERLAUF beschrieben oder gar die Art der Behandlungsmethoden erwähnt werden.

    EBOLA scheint womöglich auch aus der „Retorte“ zu stammen.
    Es erinnert an die Kampf- und Giftgaseinsätze von denen amerikanische Soldaten schwere Gesundheitsschäden aus den Kriegsgebieten mit heim brachten. Wenn man es einfacher ausdrücken möchte an Mäuse- oder Rattengift, das auch zu inneren Blutungen schließlich zum dem Tod Nagetiere führt.

    Ebola verursacht ein Fieber, das zu inneren Blutungen, letztlich zu Organversagen führt.
    Inkubationszeit bis zu 21 Tagen.

    Es wird nicht erklärt, wie das diagnostiziert wird und womit es behandelt wird.
    Das geht keinen etwas an!

    Man sollte die WHO langsam einmal fragen: Gibt es noch etwas was Ihnen in Ihrer Heimapotheke fehlt?

    Die Uraltmethode Menschen heimtückisch zu vergiften hört einfach nicht auf, scheint im Menschen tief verankert zu sein! Auch die Demokratie konnte das nicht ändern! Und die Justiz schon gar nicht!
    Unglückliche Frauen geben sich meist mit einer heimtückisch vergifteten Person zufrieden maximal mit zwei, aber bei karrieresüchtigen, machthungrigen Männer müssen es schon einige (Millionen) mehr sein.

  40. @ Da_Sepp 27. November 2021 at 12:02

    Wenn die afrikanische Grippe-Mutation wirkl.
    so gefährl. wäre wie die Pocken,
    dann gäbe es keinen Hausarrest, sondern
    Seuchenstation in einem Spitalknast gleich
    TBC- u. Ebola-Kranken.

    Die Politiker, Medien u. Wirrologen
    verbreiten ihre Phrasen aus dem alten
    Textbaukasten: Die neue Mutante ist
    noch gefährlicher, als die alte. Es werden
    sich mehr Menschen anstecken, mehr jüngere,
    Hundertausende werden sterben, wir müssen Triage
    Lockdown, AHA anwenden u. türk. Ambrosia
    verimpfen. Longcovid geht aufs Hirn… 😀
    Die Alten vor den Enkeln u. die Kinder vor
    den Erwachsenen schützen.

  41. Merkel sagt, es haben alle ein Impfangebot bekommen.
    Nach der verlorenen Bundestagswahl macht die Regierung nichts mehr.
    Es läuft auf die Durchseuchung hin.
    -Schließung der Teststationen und der Impfcentren.
    -Karneval und Fussball, Schulen auf und ohne Masken.

    Nach uns die Sintflut, soll sich doch der Scholz damit herumschlagen.
    Merkels Rache am deutschen Volk wegen der verlorenen Wahl.
    Oder auch so aus eigener Bosheit.

  42. EBOLA und WIKIPEDIA
    Alles über STATISTIK seitenlang.
    Jedoch kein Wort über die ANZEICHEN, den VERLAUF und die BEHANDLUNG.

    WIKIPEDIA aus derselben FABRIK wie EBOLA?

  43. Das Beste zum Schluss:

    Obwohl diese neue Variante sich über die Impfung einfach hinwegsetzen kann, fordert man wieder eine allgemeine Impfpflicht „damit wir alle Freiheiten zurückkriegen“.

    Wir leben in einer Parallelwelt, irgendwo voller Schwachköpfe und Nicht-Denkern, wo der eigenständige Denker diffamiert für sein Denken wird. Wir sollen alle zusammen Panik haben, als Gesellschaft. Das ist der neue Frieden, die neue Freiheit und absolute Liebe.

  44. Irre!
    Auch wäre ich doch ein begnadeter Zeichner!
    Ich würde sofort eine Karikatur erstellen, die möglichst gruselig darstellt wie Omikron über den nächtlichen Flur schleicht und heimtückisch alle ansteckt.

    .

    „Viruslast bei Patienten „wahnsinnig hoch“

    Das Rätsel aus Zimmer 5112: Wie Omikron über den Flur im Quarantänehotel schlich“

    https://www.focus.de/gesundheit/news/egoistische-maske-soll-schuld-sein-das-raetsel-aus-zimmer-5112-wie-omikron-einzug-in-ein-quarantaenehotel-hielt_id_24468217.html

  45. Von den neuen Variante wird Euch nur Spritze schuetzen! Eine neue Glaube entsteht, dessen Symbol statt Kreutz eine Spritze ist! Sonst alles beim Altem- glauben musst Ihr weiter an unbeflecktn Empfaengniss und an die Obrigkeit !Und an die eingeborene Infektion!

  46. Wuehlmaus 27. November 2021 at 12:33
    @ aenderung 27. November 2021 at 12:17
    und noch mal drei monate, klasse. die geben sich keine mühe mehr die leute zu verarschen, unglaublich.
    „Das deutsche Pharma-Unternehmen Biontech gab bekannt, sein Corona-Impfstoff könne bei Bedarf schnell an die neue Omikron-Variante angepasst werden. Dafür benötige man sechs Wochen, teilte das Mainzer Unternehmen mit. Ausliefern könne man die ersten Chargen dann in hundert Tagen. Gemeinsam mit dem amerikanischen Pharma-Riesen Pfizer habe man schon vor geraumer Zeit Massnahmen getroffen, um den Impfstoff rasch an Mutationen anzupassen, die sich dessen Wirkung entziehen.“
    ———————-
    Süßer die Kassen nie klingeln ……
    Im Ernst, wer immer noch nicht merkt, dass es hier um primitive Verarsche seitens der Pharma-WiXXer und ihrer vielen, vielen Lobbyisten geht und darum, sich schnell noch ein paar Milliarden zu sichern, auf dass die Mainzer Goldgrube zum Platinfeld werde, ist komplett verständnisbefreit.
    —————————————-

    Das ist unfassbar! Mit welcher Dreistigkeit die voranpreschen.

    Die vermeintlichen Impfungen werden nur so aus dem Ärmel geschüttelt und keiner schöpft Verdacht , aber die wirksamen Medikamente für Erkrankte, die bleiben den SUPERREICHEN vorenthalten! – Und sollten diese doch mal in die „falschen Hände“ gelangen dann verunglimpft man sie Hundewurmmittel!

    Obwohl Parasiten sind Parasiten, ob bei Hunden oder Menschen.

    Da geht es mehr als schleppend voran, denn man weiß sobald es eine wirkungsvolle Kur gibt erlöschen alle NOTZULASSUNGEN!

  47. jeanette 27. November 2021 at 12:49
    EBOLA und WIKIPEDIA
    Alles über STATISTIK seitenlang.
    Jedoch kein Wort über die ANZEICHEN, den VERLAUF und die BEHANDLUNG.

    WIKIPEDIA aus derselben FABRIK wie EBOLA?
    — Aber sicher!

  48. Da_Sepp 27. November 2021 at 12:09
    Hallo

    WARNUNG Der OMIKRON geht um


    Drah di ned um, der OMRIKON geht um…

    Darauf einen Mariacron. Cheers

  49. Die linksversiffte Ampel rechnet bereits
    mit den Cannabis-Steuereinnahmen:

    KIFFEN FÜR DEN FISKUS

    Studie zu legalem Cannabis
    Fiskus könnte 2,4 Milliarden Euro einnehmen
    Was würde eine Freigabe für deutsche Staatskassen
    bedeuten? Eine Studie des Hanfverbands verspricht
    ein Milliardenplus…
    Von Felix Sommerfeld
    16.11.2018, 12.52 Uhr

    Knapp 2,39 Milliarden Euro – wie entsteht diese Summe? Sie setzt sich zusammen aus Steuereinnahmen und Kosteneinsparungen – siehe die Tabelle unten. Einsparungen, das heißt konkret: Für die Verhütung, Verfolgung und Sanktionierung von Cannabisstraftaten muss bei der Polizei, den Staatsanwaltschaften und den Gerichten jedes Jahr Geld aufgewendet werden, sogenannte Repressionskosten. Die fallen dann weg…

    Kiffen für den Fiskus

    Das zweite große ökonomische Argument für eine Cannabisfreigabe ist, dass sie „ein klares Potenzial für Steuereinnahmen“ berge…
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/cannabis-legalisierung-koennte-steuereinnahmen-von-2-4-milliarden-euro-bringen-a-1238752.html

  50. Maria-Bernhardine 27. November 2021 at 13:03
    Die linksversiffte Ampel rechnet bereits
    mit den Cannabis-Steuereinnahmen:

    KIFFEN FÜR DEN FISKUS
    — st doch egal womt man Euch da n BRD verbloedet- Alkohol, Nikotin, Cannabis( Hanf!!!) Tuerkenploerre,GEZ medien, alle eure Printaltpapiere….. Ich wurde noch empfehlem Zyklon B!

  51. Montgomery versucht seinem Vorfahren, dem Generalfeldmarschall nachzueifern und die Deutschen mit seinem unbewiesenen Ebola-Konstrukt in Angst und Schrecken zu jagen wie damals in der Panzerschlacht gegen Rommel bei El Alamein.
    Natürlich sind seine Behauptungen genauso unbewiesen wie einige voreilige Flat-Statements hier im Forum oder in anderen Corona-Leugner Berichten weil das Afrika-Virus bisher niemand erforscht hat.

    Unfassbar daß die LH weiter unbekümmert aus der RSA Neger und Buren nach Europa transportiert. Die sollen dann in häusliche Quarantäne gehen. Ja, ja, wer’s den glaubt erhält dafür die Jens-Spahn-Gedächtnismedaille ehrenhalber.
    Es ist aber durchaus vorstellbar daß sich in den Townships und Krals von Botswana und Südafrika neue Mutationen des Virus gebildet haben könnten. Das enge Zusammenleben und mangelnde Hygiene beschleunigen diese Entwicklung.
    Aus Afrika kommt ja auch die Afrikanische Schweinepest, welche wiederum in Norddeutschland wütet. Kommt aus Afrika eigentlich irgendwann mal irgendetwas Erfreuliches?

    Wenn Corona angeblich so ungefährlich ist, warum werden dann seit gestern Kranke aus den Corona-Bundesländern nach Münster (Westf.)/Osnabrück, Hannover-Langenhagen und Hamburg-Fuhlsbüttel importiert? Ich will die Räuchermännchen aus dem Erzgebirge (Inzi > 2000) hier nicht haben!

  52. GRIECH. ALPHABET FÜR GRIPPE-STÄMME
    https://www.code-knacker.de/griechischesalphabet.htm

    Zwischen Delta- u. Omikron-Variante
    liegen 10 griech. Buchstaben, äh Mutanten.

    Und jetzt möchte ich noch gerne wissen,
    was im Detail der Unterschied zwischen
    Grippe-Stamm, -Variante u. -Mutante sei.

    Sind die Grippe-Stämme miteinander verwandt?
    Sind Grippe-Stämme Varianten, die mutierten
    oder noch mutieren werden?

    ++++++++++++++++++

    Jedenfalls: Influenza heißt jetzt Corona!

  53. die gefahr kommt von räächtssss….

    „In sieben durchsuchten Lokalen fanden die Beamten Drogen, Waffen, Diebesgut, illegales Glücksspiel, jede Menge Bargeld und auch gefälschte Impfpässe.?“

    „Die neue Ordnungsstadträtin Sarah Nagel (36, Linke) wollte eigentlich, dass Lokal-Kontrollen künftig „tagsüber“, „respektvoll“ und vor allem „ohne Polizei“ stattfinden sollen. Andernfalls seien die Razzien diskriminierend, sagte Nagel nach der Wahl im Oktober.?“

  54. Leute es wird nicht mehr so einfach enden. Die Pandemie kann ewig soweiter geführt werden. Nach dem 3ten Booster kommt der nächste und es werden neue sentimentale ins Gewissenredene Werbe-Kampagnen mit gekauften Leuten, neue Argumente, die überall nachgeplappert und neue Sündenböcke geben (die Geimpften, die erst ihre 2. Impfung abgeholt haben und den neuen Superbooster nicht haben, die gegen die neuen Varianten besser schützen sollen). Dieser Kreis schließt sich nicht, die Pandemie endet erst, wenn die Politiker den Order dazu bekommen haben, wenn genug dran verdient und politische „Sicherheitsmaßnahmen“ zum besseren Kontrollieren der Bürger geschaffen wurden.

    Hier geht es nicht um Gesundheit, sonst würde man nicht soviele andere Gruppen einfach übergehen, die diese Maßnahmen geopfert haben (Depressive, Existenzverluste, massive Impfschäden, Menschen mit diversen Phobien, die möglicherweise alle in den Selbstmord getrieben wurden).

    Wer eine Impfpflicht fordert, liefert sich und andere freiwillig dieser absolut korrupter Macht aus – die Gott spielen darf.

    Und nein, die neue Variante ist nicht gefährlicher, sondern ansteckender. Man holt einfach dieselben Aussagen wie für die Delta Variante raus und würzt nochmal nach, damit die Leute in Panik komplett hysterisch alles mit sich machen lassen. „Oh bitte, jetzt erlös und doch endlich wir haben uns 3. Mal impfen lassen und ich lasse mir auch gerne das nächste Impfmittel 2 Wochen lang infusieren wenn es endlich nur aufhört.“

    Warum? Na, damit ich mein Bier im Biergarten endlich wieder trinken kann!

    Man lässt sich die Rechte nehmen, damit man sie sich wieder zurückverdienen muss? Besser wäre es gewesen sie lautstark zu fordern und dafür zu kämpfen.

    Es ist eine Pandemie der Feiglinge.

  55. DendeJohnny 27. November 2021 at 13:28

    „Hier geht es nicht um Gesundheit, ………“

    meine rede, hier geht es um geld u. macht, ganz einfach.

  56. „Um ein Haar wäre das glattgegangen und Spahn endlich mal etwas gelungen. Da wurde seine Herrin auf den Vorgang gerade noch rechtzeitig aufmerksam und haute ihrem Gesundheitsminister heftig auf die Flossen. Spahn blies die Sache sofort ab und entschuldigte sich sogar untertänigst für seinen versuchten Erfolg. Von da an ging alles wieder so weiter, wie wir es von Jens Spahn gewohnt sind, nämlich schief.

    Dass er seinen neuesten Bauchklatscher bei der Impfkampagne ausgerechnet mit einer Art Todesdrohung gegen Impfskeptiker garniert (nach dem Winter entweder „geimpft, genesen oder gestorben“), statt die Sache wenigstens herunterzureden, mag Außenstehende verblüffen. Uns nicht! Wie kennen unseren Spahn. Nur so einer schafft es, seine atemberaubende Stümperei mit einer sogar noch himmelschreienderen Kommunikation zu krönen.“

    https://paz.de/artikel/hetzen-und-jagen-a5856.html

  57. „Allerdings wissen viele Menschen solche besonderen Fähigkeiten, wie sie Jens Spahn hervorbringt, kaum zu schätzen. Sie reagieren wütend auf das politische Dauerversagen. Das bereitet den Dauerversagern begreiflicherweise Sorge. Öffentlich beteuern sie zwar immerfort, dass sich jeder impfen lassen sollte. Aber insgeheim sind sie doch heilfroh, dass sich Millionen Ungeimpfte im Lande tummeln. Denn wer alles verbockt, der benötigt einen Bock, einen Sündenbock, auf den er die wütende Masse hetzen kann. Wenn sich die Leute im Volk gegenseitig aufs Korn nehmen, lassen sie die Obrigkeit in Ruhe, so war das schon immer: Spalte und herrsche!“

  58. Nachdem immer mehr „Impfdurchbrüche“ deutlich gezeigt haben, dass die „Impfstoffe“ absolut wirkungslos sind, gerieten unsere Politiker mitsamt ihren gedungenen Medizinhuren immer mehr in Erklärungsnot über Wirksamkeit und Sicherheit der Gentherapie. Es war also dringend notwendig, dass eine neue Mutante auf der Bildfläche erscheint, mit der sich alle Probleme erklären lassen. Und siehe da, oh Wunder, in der größten Not erscheint in Südafrika ein neues Virus, das alles Schlecht der vorhergehenden Varianten vereint. Es ist gefährlicher, ansteckender, tödlicher und die „Impfung“ wirkt auch nicht. Das wird schon alles von den Medizindeppen der Regierung behauptet, obwohl noch nicht einmal die Zeit war, das Virus genauer zu untersuchen. Ein bösartiger Verschwörungstheoretiker könnte behaupten, das Virus käme wie bestellt, oder war es vielleicht sogar bestellt? Was sagen eigentlich die Impffans, die sich inzwischen die dritte Ladung in den Arm jagen ließen und denen versprochen wurde, dass es keinen Lockdown, keine Maskenpflicht und keine Abstandsgebote mehr für sie geben wird, dass sie nun in allen Innenräumen wieder Maske tragen und Abstand halten müssen und dass wohl in Kürze der nächste Lockdown für alle droht? Fühlen die sich nicht verarscht? Glauben die Deppen unter ihnen immer noch, dass wir eine Pandemie der Ungeimpften hätten? Oder erkennen sie endlich all die Lügen der Politiker, deren einziges Ziel es ist, ihre zu viel bestellten Mengen an Impfplörre bis zum gefälschten Verfallsdatum in jeden Arm zu spritzen, den sie finden können, um ihre Freunde der Pharmaindustrie noch reicher zu machen? Im Gegensatz zu anderen Ländern werden in Deutschland ja alle Meldungen über schwere Impfschäden vollständig unterdrückt.

  59. unbetreutes Denken 27. November 2021 at 13:40

    mittlerweile müsste doch jeder depp den mist/schwindel erkennen.

  60. Die Pandemie endet erst, wenn die Bürger die Politiker zum Teufel jagen. Ansonsten bleiben die 2G, 2G+, 3G etc. Regeln für immer. Genau wie die Sicherheitskontrollen an den Flughäfen nach 9/11.

  61. gonger 27. November 2021 at 13:15

    Wenn Corona angeblich so ungefährlich ist, warum werden dann seit gestern Kranke aus den Corona-Bundesländern nach Münster (Westf.)/Osnabrück, Hannover-Langenhagen und Hamburg-Fuhlsbüttel importiert?

    —————–
    Grundsätzlich muß man sowas beantworten, aber können wir das überhaupt?

    Wieso springst Du eigentlich auf eine Meldung des Systems überhaupt an. Hast Du die Patienten gesehen. Wieso sollen das COVUD-Patienten gewesen sein? Wieso wurden die verlegt?

    Ich habe gerade gehört, dass man zu Beginn der sog. Pandemie den medizinischen Dienst kastriert habe. D.h. der kann seiner Prüfaufgabe nicht mehr wie früher nachkommen (ich habe selbst bei der Pflege meiner Eltern damit zu tun gehabt, als die Pflegestufe festgelegt werden sollte. Da geht es um Kosten.

    Ich habe nicht daran gedacht, dass der medizinische Dienst auch mit beteiligt war zu entscheiden, was man für einen dem Tod geweihten Patienten noch ausgeben sollte. Wenn der nun nicht mehr mit entscheiden kann, dann werden eben fast Tote auf die Intensivstation gelegt und dort am Beatmungsgerät zu Tode gequält. Das gibt dann COVID-Patienten auf intensiv und das gibt Geld!!!! für das Krnakenhaus, um so etwas geht es, nicht um Gesundheit.

    Und dann können Betten knapp werden (wenn sie gleichzeitig noch abgebaut werden und Personal entlassen wird), Und vielleicht werden jetzt Patienten aus Sachsen in Norddeutschland am Beatmungsgerät zu Tode gequält, um einen COVID-Fall zu haben (und abzukassieren).

    Denk doch einfach mal nach über dieses System. Wieso denn überhaupt etwas glauben, bis auf das was man sicher weiß?.

  62. Wie die beiden Jahre zuvor, benötigt die „PCR-Test-P(l)andemie“ eine gar schreckliche Steigerung des Ganzen, die dem für dumm verkauften Volke deutlich macht, daß und warum es sich ein weiteres Jahr einsperren, maßregeln, verhetzen und bei Widerspruch gerne auch drangsalieren lassen soll. Und wie zuvor, soll eine wohlfeile Mutante es richten, die – wir ahnen, nein, wir wissen es aus den Vorjahren – selbstverständlich viel, viel gefährlicher und ansteckender ist als alle anderen zuvor. Ebola! HIV! So heißen die Drohszenarien der Angst heute, mit deren Hilfe das Ganze immer weiter aufrecht erhalten werden soll.

    Mit dem Erzeugen von Angst und Panik gar läßt sich der Zauber natürlich bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag fortsetzen. Dabei können deren Urheber gar nicht so schnell rennen, wie ihre eigenen Lügen sie immer wieder einholen. Mittlerweile ist klar und nachgewiesen, daß die sog. Inzidenz mit den Impfzahlen steigt. So hat der ärztliche Direktor Dr. Keil aus Neubrandenburg im „Nordmagazin“ des NDR angeführt, daß

    „das Problem (…) mittlerweile eher“ (sei), „dass sehr, sehr viele Geimpfte erkranken und diese dann auch einen deutlich längeren Krankenhaus-Behandlungsbedarf haben, also von der Zeitdauer her.“

    https://www.youtube.com/watch?v=TKL-p8s102M

    https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin-23112021,nordmagazin90796.html (verfügbar nur bis zum 30.11.2021)

    Kürzlich hat der Bürgermeister des thüringischen Ortes Neuhaus a. Rennsteig die vor allem gegen Ungeimpfte grassierende Hetze und die damit einhergehende Spaltung der Gesellschaft kritisiert und angefügt, daß z. B. das Problem fehlender Betten nichts den Ungeimpften, dafür aber mit der Politik zu tun hat, die (sinngemäß) die Krankenhäuser nicht als gemeinnützige Einrichtungen der Gesundheitsfürsorge, sondern als gewinnmaximierende Gelddruckmaschinen ansieht, dem alles andere sich zu unterwerfen hat.

    „…Wir müssen zuallererst aufhören, den Abbau von Krankenhausbetten zu fördern.

    Sie glauben das nicht? Tatsächlich ist es so. Wenn Krankenhausbetten reduziert werden, gibt es Förderung dafür, aus dem Krankenhausstrukturfonds.

    In der Verordnung heißt es:

    „Des Weiteren wird nunmehr der Abbau von krankenhaus-planerisch festgesetzten Betten nach Anzahl der Verminderung pauschal gefördert. Ausgehend von einer Bagatellgrenze von bis zu 10 Betten stellen sich die Förderungen wie folgt dar:

    11 bis 30 Betten: 4.500 € je Bett
    31 bis 60 Betten: 6.000 € je Bett
    61 bis 90 Betten: 8.500 € je Bett
    Mehr als 90 Betten: 12.000 € je Bett“

    Im Gesundheitswesen geht es an vielen Stellen nur noch betriebswirtschaftlich orientiert und unternehmerisch denkend zu. Krankenhäuser müssen sich „rechnen“.

    Ich finde, das ist der eigentliche Notstand und den haben wir in unserem Land selbst geschaffen… Stellen wir gemeinsam nicht mehr die Frage nach der Schuld. Grenzen wir niemanden aus, weil er etwas nicht genauso macht, wie wir es selbst machen… Ziehen wir in Erwägung, dass der andere eventuell auch recht haben könnte.

    Achten wir einfach unser Grundgesetz: Die Würde des Menschen ist unantastbar. Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.

    *https://www.achgut.com/artikel/es_waeren_die_worte_eines_praesidenten_

    *https://www.neuhaus-am-rennweg.de/

    Man wird dem guten Mann wohl bald deutlich machen, daß man „so etwas“ hier nicht wird haben wollen. Vor allem letzteres, von mir hervorgehoben, ist den Corona-Fanatikern und Einpeitschern in und außerhalb der Regierungskreise anscheinend vollständig abhanden gekommen. Was wir brauchen, ist eine sofort zu ziehende Notbremse!

  63. aenderung
    27. November 2021 at 13:27
    linksgrünversiffte und moslems passen gut zusammen.
    ++++

    Ja, im der Tat!

    Beide sind wichtig, wissen aber wenig und haben ein vollgeschissenes Hirn!

  64. passend zum Thema , wer mehr zum Thema Corona und Impfen haben möchten, hier der direkte Link zur . . . Impfopfer Info . . . Seite … klick !

    und hier der zweite Link zum Corona-Blog hier gibt es Schilderungen von Impferfahrungen, wer möchte kann selbst einen Kommentar zum Thema im Blog hinterlassen, ( dazu runterscrollen ) bitte sehr . . . … klick !

  65. Maria-Bernhardine 27. November 2021 at 13:03
    …..
    Kiffen für den Fiskus

    Das zweite große ökonomische Argument für eine Cannabisfreigabe ist, dass sie „ein klares Potenzial für Steuereinnahmen“ berge…
    ———————————————
    … und das erste praktische Argument ist, dass Hirnarme die auch noch Dauerbreit sind an der Allmacht ihres Dealers nicht rütteln werden.

  66. man leute, dass war doch klar. der ungeimpfte negativ getestete ist der ehrliche.

    „Seit die 2G-Regel an vielen Orten gilt (Zutritt nur für Corona-Geimpfte und -Genesene), steigt die Zahl der Betrugsfälle mit gefälschten Corona-Impfnachweisen extrem.

    Seit Jahresbeginn wurden in elf Landeskriminalämtern zusammen mehr als 2500 Fälle bekannt – die meisten in den vergangenen Wochen. Das hat eine Abfrage der „Welt am Sonntag“ ergeben. Und dabei handelt es sich nur um die Impfpass-Fälschungen, die entdeckt wurden …“

  67. wie ich soeben aus unbestätigter quelle erfahren habe, wird putin im falle von litauen, zu drastischeren maßnahmen greifen um das ländchen als parkplatz für seine oblast kaliningrad verwenden zu können.
    litauen schafft sich zwar seit längerem selbst ab: höchste selbstmordrate, höchster alkoholkonsum europas, aber ihm geht das zu langsam. er gab anweisung litauen zuzuscheißen und dann den parkplatz anzulegen.

  68. Mein Sohn kann jetzt sein Maschinenbaustudium wegen 2G nicht fortsetzen,er ist der letzte Ungeimpfte in seinem Kurs und wegen ihm will niemand Online-Vorlesungen machen.So werden die Jungen mehr oder weniger genötigt sich die Gentherapie zwangsspritzen zu lassen.Das sind die sogenannten Impfangebote,die man nicht ablehnen kann.Mafiöse Methoden sind das.
    Wir hoffen sehnlichst auf einen positiven Befund und versuchen alles,um uns zu infizieren.

  69. „Omikron“

    Zackzack, kommt was neues aus der Phrasenpipeline:

    – Nicht etwa „Epsilon“, wie man nach der WHO-Verdonnerung (was maßen die sich eigentlich an?!) auf das griechische Alphabet nach „Delta“ (*Huah, Grusel*) erwarten sollte, auch nicht „Omega“, sondern „Omikron“ (mit kurzem „o“).

    – Der Brühe-Türke will angeblich seine Plörre sofort anpassen (Höhö).

    – Alle, die gerade nachgeimpft sind, können sich schon auf die nächste Nachimpfe freuen („Boostern“ bis der Arzt kommt, achso der ist ja schon da, ich weiß, ich tue vielen sorgfältigen Ärzten damit Unrecht)

    Ein Virus, sie zu knechten…

  70. Die Pharmamafia und ihre politischen Handlanger produzieren diese Varianten selbst, um dann den Impfstoff dagegen zu verkaufen, am Besten 4 X im Jahr eine Boosterspritze!

    Ein todsicheres Geschäftsmodell, ein Milliardengeschäft.

    Zwangsimpfungen sind der Schlüssel zum wegimpfen der Überbevölkerung. Man wird dies als Kollateralschaden verkaufen und seine Hände in Unschuld waschen.

  71. Im Juli postete ich:

    Die dem griechischen Alphabet zugeordneten covid 19 Varianten werden in bälde die Buchstaben ausgehen.

    Ab Omega Alpha 1 wird es dann endlich bunt!

    Omega Alpha 1 rot liegt alarmierend angriffsbereit erfolgreich tätlich virulent bis zu seinem Tod aktiv in der Schublade bereit.

    Die Schlüssel für den schnellen Zugriff hängen bereit; die Nutzer scharren schon mit den Hufen und zerren an den Trensen.

    Hüah, auf geht’s- Kohle abgreifen!

    Jede Wette, nächstes Jahr zur gleichen Zeit finden sie eine südamerikanische Mutation und einen weiteren nicht wirksamen Impfstoff.

  72. Neue Corona-Variante offenbar schon in Deutschland
    Kommt ja wie gerufen,Jetzt kann man sagen die Impfung hat nicht gewirkt wegen der neuen Variante die doch schon längst gewütet hat, aber heuer erst festgestellt,
    Ein Schelm wer was böses denkt;

  73. seegurke 27. November 2021 at 14:09

    Wir hoffen sehnlichst auf einen positiven Befund und versuchen alles,um uns zu infizieren.

    Auch am Status „genesen“ wird gerade wie wahnsinnig rumgeschraubt. Genau wie die Einmalgeimpften mit J&J bekommen die „Genesenen“ per Federstrich plötzlich das rein politische Etikett – das mit Medizin nicht zu tun hat – „Immunantwort läßt nach“ bzw. „ungeimpft und unimmun“. Ab zur Impfe!

    Daimler in Stuttgart handhabt das gerade stillschweigend so: „Genesene“ (mitsamt all ihrem Bürokratie-Papiergeraffel und Nachweisen über – infiziert – Quarantäne – genesen) brauchen eine Biontech/Moderna Impfe („Booster“), sonst nix mehr Job. Der subtile zusätzliche Hebel: Tagestests. Zwei pro Woche zahlt Daimler, drei muß der Angestellte beibringen. Ist ganz super, wenn der Arbeitsbeginn um 4:30 ist.

    Die Politik hat den Impfzwang erfolgreich delegiert, um sich die dreckigen Pfoten nicht noch dreckiger zu machen.

  74. Ein paar Gedankenspiele:

    Was ist, wenn wirklich mal eine gefährliche Virus-Variante kommt? Du wirst sie daran erkennen, dass die Politiker sie verharmlosen, aber auch das ist kein Indiz dafür, weil sie sich ständig widersprechen. Wir werden nie die Wahrheit erfahren.

    Was ist, wenn diese ganze Pandemie als harmlose Erkältung angefangen und durch das Impfen zum gefährlicher Virus mutiert ist? Dann wären alle „Geimpfte“ schuldig für die Todesopfer der Pandemie, die jetzt paradoxerweise gegen Ungeimpfte schäumen und ihnen ins Gewissen reden. Lass dich nicht von Mitläufern belästigen.

    Was ist, wenn die Pandemie nicht endet, weil man ständig mit modifizierten Impfmittel nachimpft? Sei froh, denn entweder verrecktst du vor deiner 10 Impfung oder hast so einen Impfschaden, dass dich dein Arzt für kommende Impfungen krankschreibt. Du hast keinen direkten Einfluss auf das was VIELLEICHT kommt oder nicht kommt.

    Was ist, wenn sich alle impfen lassen? Dann wird es weitere Spaltungen zwischen Geimpften gegeben, die den neusten Booster noch nicht haben. Die Anzeichen sieht man jetzt schon, da der Impfnachweis ohne Booster ungültig sein soll. Versuch unabhängig zu sein, soweit wie möglich.

    Was soll ich überhaupt machen? Lass dich von deiner Angst nicht leiten, egal aus welcher Richtung sie dir eingeredet wird. Ein ähnlich gefährliches Virus für die Gesundheit erzeugt sich bei der täglichen Verarbeitung diverser sehr negativen Informationen.

    Abschalten!

    Bewusst werden, dass die gleichgeschalteten Nachrichten im MSM so geschrieben werden, damit du neugierig wirst. Es gibt aber kein gutes oder schlechtes Einschalten. Ob du dich darüber aufregst oder es gut findest ist egal, du hast einer Sache deine Aufmerksamkeit gegeben, die nur dadurch existieren kann.

  75. NGRES 27. November 2021 at 13:51

    gonger 27. November 2021 at 13:15

    Wenn Corona angeblich so ungefährlich ist, warum werden dann seit gestern Kranke aus den Corona-Bundesländern nach Münster (Westf.)/Osnabrück, Hannover-Langenhagen und Hamburg-Fuhlsbüttel importiert?

    —————–
    Grundsätzlich muß man sowas beantworten, aber können wir das überhaupt?

    Wieso springst Du eigentlich auf eine Meldung des Systems überhaupt an. Hast Du die Patienten gesehen. Wieso sollen das COVUD-Patienten gewesen sein? Wieso wurden die verlegt?
    ——-
    An den sog. „Kleeblatt-Flügen“ sind zu viele Personen beteiligt. Nicht nur die Ärzte sondern auch die Rettungswagenfahrer, das ärztliche Begleitpersonal im Airbus oder Hubschrauber und natürlich die Crew.
    Die alle sitzen einem Fake auf und transportieren Dummy-Puppen ? Wenn es so wäre würde es rauskommen denn irgendeiner quatscht immer.

    Das Problem ist der Abbau von Krankenhausbetten aufgrund der Spahn-Prämie wie oben beschrieben und daß das erschöpfte Personal sich vom Acker macht. Es gibt ja genügend andere Job-Alternativen. Krankenhäuser dürften grundsätzlich nicht gewinnorientiert ausgerichtet sein als Bestandteil der öffentlichen Daseinsvorsorge, so wie der ÖPNV oder die Feuerwehr.
    So wie es jetzt läuft ist dies die Stunde der Geschäftemacher.
    Die Regierung (egal ob die alte oder die neue) ist hilflos und ahnungslos. Fast 2 Jahre nach dem Ausbruch der Pandemie geht der Impfstoff aus. Olaf Scholz war Vizekanzler in der alten Regierung und ist eingearbeitet aber außer leisen, verklausulierten Worten kommt nichts von ihm.
    Ich habe bereits im Spätsommer die Situation, damals unter der INDISCHEN Variante, kommen sehen als ich die Meldungen über die „Familien-Urlaubsrückkehrer“ las und das unbekümmerte Verhalten vieler Personen selber mitbekam.
    ..und es geht weiter so: 50.000 Zuschauer bei Kölle gegen Gladbach, Karnevalsumzüge sind noch nicht abgesagt worden.
    Ich verwette meinen Arxxx daß wir spätestens in 2 Wochen wieder einen Total-Lockdown inkl. Schulschließungen bekommen werden. Letzteres nennt sich dann „verlängerte Winterferien“. Das klingt netter.

  76. Ergänzung: Es war ein Riesenfehler der Politik die Impfzentren zu schließen. Die Hausärzte sind ja häufig bereits mit den normal-kranken Patienten-Aufkommen überfordert und es gibt lange Wartezeiten.
    Aber das Problem hat sich auch erledigt: Es gibt zu wenig Impfstoff denn Jensi hat 10 Mio. Vakazine von Biontech und Moderna ins Ausland verschenkt. „Adolf“ Zenica wäre dann noch im Angebot und vielleicht noch „Sputnik“ versteckt hinter dem Schrank?

  77. Fairmann 27. November 2021 at 13:11

    Ebola ist ein voll rassistisches Virus.
    Kommt nur in Afrika vor.
    99% der Opfer sind Schwarze.
    ——————————————————————
    ,,,ich fordere daher Ebola Quote für deutsche Politiker,
    alles andere wäre doch rassistisch. Wo versteckt sich eigentlich dieses
    sogenannte Coronavirus ? Ich kenne keine internationale Fachzeitschrift,
    in der das isolierte Virus abgebildet ist, keine einzige. Statt dessen
    werden die Leute mit einem am Computer simulierten Gen Schnipsel
    verrückt gemacht.

  78. Moin,

    vorneweg gesagt, ich bin kein Freund von Verschwörungstheorien.

    Ich mache mir so meine Gedanken über einen weiteren, verschärften Finallockdown.

    Die Abschaffung des Bargeld.

    Nachdem über das Gesundheitssystem (impfen) die Möglichkeiten zur finanziellen Abschöpfung ausgeblutet sind, wird einer der unfähigen Sesselfurzer im Bundestag- nach Vorlage von (natürlich) wissenschaftlichen Erkenntnissen- ein Ergebnis aufzeigen, wonach Corona überwiegend durch den Umlauf von Bargeld breitflächig und Länder übergreifend verbreitet wird.

    (Auch der CO2 Quatsch hat ja die bekannten „wissenschaftlichen“ Qualitäten).

    Demnach muss Bargeld verboten werden.

    Deutschland wird zusammen mit Brüssel eine Voreiter Rolle spielen. Lagarde oder Nachfolger wird es freuen; erst recht die Finanzminister, die Notenbank Chefs, den Einzelhandel, der den Bürgern beim bezahlen an der Kasse schon nicht erst seit heute das bargeldlose bezahlen aus hygienischen Gründen ans Herz legt.

    Corona bedingte Zustände, so wie wir sie heute erleben, sind meiner Meinung nach nur ein Vorspiel für eine größer angelegte Schweinerei in einer nicht so fernen Zukunft.

    DIE TOTALE KONTROLLE ÜBER JEDEN EINZELNEN.

    Eine virtuelle Währung steht in den Startlöchern (Krypto).

    Die Vermögensbeststände eines jeden Einzelnen werden in die Hände des Staates verlagert und sind somit jederzeit kündbar, wenn der Einzelne sich nicht staatskonform verhält.

    Kommunismus, der seines gleichen sucht.

    Wie oben schon erwähnt, es sind Gedanken, die ich mal ausschreiben wollte.

    LG Frank

  79. Eferaenka 27. November 2021 at 15:28
    ….
    Eine virtuelle Währung steht in den Startlöchern (Krypto). …
    —————————–
    Ich hoffe Sie bedenken, dass sie für jede Kryptowährung Strom benötigen, der wird aber in Zukunft nicht unbedingt überall und immer zu Verfügung stehen und soweit ich weis braucht man für die Erschaffung von Bitcoins sehr, sehr viel Strom. Sie können wetten das ihr Smartmeter den erhöhten Bedarf an ihren Energielieferanten automatisch weitermeldet und von dort geht die Nachricht zum grünen Meldeamt für Stromschädlingsbekämpfung ….

    geschichte

  80. Schön im Gleichschritt in die Sklaverei und den sog “Liberalen” Faschismus. Das dicke Ende kommt noch mit der Inflation, Zwangsimpfung und Lebensmittel Knappheit. Hoffentlich rafft die PLANDEMIE alle Vollidioten dahin. Das wären ca. 80% der Welt Bevölkerung. Vielleicht gibt es dann wieder ein Erwachen von diesem Albtraum.

  81. Omicron – noch so ein aggressiver afrikanischer Einwanderer, der es sich bei uns und auf unsere Kosten gemütlich machen will und der unserer Regierung ebenfalls ganz gut ins Konzept zu passen scheint.

  82. gonger 27. November 2021 at 14:58

    Dummy-Puppen waren das wohl nicht, aber die Haupt-Diagnose war sicher nicht COVID (sondern 3 tödliche Vorerkrankungen), das ist zufällig oben drauf gekommen. Aber wir wissen es nicht. Was ich aber weiß ist, das gelogen und gefälscht wird was das Zeug hält. Wieso gibt es COVID-Prämien, die natürlich ausgenutzt werden?
    Auch beim Impfen wird wieder gelogen was das Zeug hält. Die Impfung ist völlig wirkungslos. Das kann man doch nicht einfach wegwischen. Damit muß man sich doch mal auseinander setzen.

  83. @gonger:Ich verwette meinen Arxxx daß wir spätestens in 2 Wochen wieder einen Total-Lockdown inkl. Schulschließungen bekommen werden. Letzteres nennt sich dann „verlängerte Winterferien“. Das klingt netter

    sehr wahrscheinlich. nur hat das nichts mit einem virus zu tun, sondern mit dem letzten akt eines dramas.
    da hauen sie nochmal auf die pauke. sie ziehen nochmal alle möglichen register.
    das sie uns belügen ist allgemein hier bekannt. kann jeder trottel selbst bemerken.

  84. @ INGRES 27. November 2021 at 16:14

    Was ich aber weiß ist, das gelogen und gefälscht wird was das Zeug hält. Wieso gibt es COVID-Prämien, die natürlich ausgenutzt werden?

    Auch beim Impfen wird wieder gelogen was das Zeug hält. Die Impfung ist völlig wirkungslos. Das kann man doch nicht einfach wegwischen. Damit muß man sich doch mal auseinander setzen.

    ——————————-

    Richtig, INGRES, es werden so viele Fakten weggelogen, dass man laut schreien möchte. Wer immer noch glaubt, dass es hier um jenes C-Virus ginge, ist mit dem Klammersack gepudert. Die absolute Wirkungslosigkeit der sogenannten Impfung ist Fakt.

    Bis zu 500.000 Tests – zertifizierte Schnelltests u. PCR-Tests – werden laut gestriger Aussage des österreichischen Arztes und medizinischen Forschers Dr. Christian Fiala zurzeit JEDEN TAG im kleinen Österreich vorgenommen. 500.000 Test bei einer Gesamtbevölkerung von knapp 9 Millionen! Letztes Jahr um die gleiche Zeit waren es laut Aussage des absolut glaubwürdigen Dr. Fiala 20.000 bis 30.000 pro Tag gewesen. Ist das nicht irre? ES IST IRRE!

    Für die, die als Kind die Schaukel zu oft an den Kopf bekommen haben: So und nur so schraubt man die sinnbefreiten Inzidenzwerte in unendliche Höhen, um damit dann rigide politische Maßnahmen zu rechtfertigen. Und die Tests produzieren massenhaft falsch Positive, Schnelltests wie PCR-Tests. Und die Drahtzieher wollen das so, genau so. Es ist die perfideste Verarsche in der Geschichte der Menschheit. Die sogenannte Pandemie wird jeden Tag aufs Neue munter herbei getestet. ES IST EINE TEST-PANDEMIE.

    Und sage mir bitte keiner, dass das die handelnden Politiker nicht wüssten. Die wissen das ganz genau und lügen es rotzfrech weg, weil die große Agenda nicht gefährdet werden darf. ES IST WAHNSINNIG, EINFACH WAHNSINNIG!

  85. @ gonger 27. November 2021 at 15:19

    Ergänzung: Es war ein Riesenfehler der Politik die Impfzentren zu schließen. Die Hausärzte sind ja häufig bereits mit den normal-kranken Patienten-Aufkommen überfordert und es gibt lange Wartezeiten.
    Aber das Problem hat sich auch erledigt: Es gibt zu wenig Impfstoff denn Jensi hat 10 Mio. Vakazine von Biontech und Moderna ins Ausland verschenkt. „Adolf“ Zenica wäre dann noch im Angebot und vielleicht noch „Sputnik“ versteckt hinter dem Schrank?

    ——————

    Er hat zu jenem Thema in den letzten 20 Monaten gewiss 300 Kommentare losgelassen., vielleicht auch 400. Und verstanden hat er trotzdem nichts, null, niente, nada …..

  86. Wuehlmaus 27. November 2021 at 17:28

    ES IST WAHNSINNIG, EINFACH WAHNSINNIG!

    Dazu noch so ein politisches, gehirnamputiertes Irrlicht, das sich ohne fremde Hilfe vermutlich nicht mal den Hintern abwischen kann:

    Der Leiter der nordrhein-westfälischen Staatskanzlei, Nathanael Liminski (CDU), schließt strengere Corona-Regel für Ungeimpfte nicht aus. Im Interview mit dem „Bonner General-Anzeiger“ sagte er: „Leider müssen wir der Realität ins Auge schauen, daß wir die vierte Welle nicht mehr mit Auffrischungsimpfungen (…) aufhalten können. Auch einen Lockdown für Ungeimpfte schloß er nicht aus. „Wir können nicht auf Dauer damit leben, daß die gesamte Gesellschaft massive Einschränkungen hinnehmen muß, weil einige Leute sich nicht impfen lassen wollen.“

    Welt-Ticker.

    Bei manchen ist die Formulierung „ins Gehirn geschissen“ noch zu höflich ausgedrückt. Impfen hilft nicht, aber die Ungeimpften müssen wir aussperren.

    Wieder so ein rosiges dickes Schweinchen – wieso ähneln sich die ganzen Polit-Trogfresser wie die Mastferkel in einer Bucht?

    https://de.wikipedia.org/wiki/Nathanael_Liminski

  87. Nur für den Dienstgebrauch! – „Aktuelle Lagedarstellung“ des BMI zu Virusmutation Besorgniserregend – Oder wird mit „Omikron“ die nächste Sau durchs Dorf getrieben?

    VERÖFFENTLICHT AM 27. Nov 2021

    Von reitschuster.de

    Reitschuster.de wurde eine „Aktuelle Lagedarstellung“ aus dem Bundesinnenministerium (BMI) zugestellt, in der die Virus-Variante „B.1.1.529“ thematisiert wird – eine fünfseitige Zusammenfassung bezüglich einer neuen Mutation des Corona-Virus. Während in Europa die Alarmglocken schrillen, zeichnen Afrikanische Mediziner ein weniger dramatisches Bild. Angelique Coetzee, die Vorsitzende der South African Medical Association, sagte, es sei „voreilig“, eine Gesundheitskrise zu prognostizieren: „Zu diesem Zeitpunkt sind das alles Spekulationen. Es kann sein, dass es hochansteckend ist, aber bisher sind die Fälle, die wir sehen, extrem mild.“ Die Erkenntnisse könnten sich aber ändern, es könne sein, dass sie in zwei Wochen anderer Meinung sei, so die Ärztin, Auch Südafrikas Gesundheitsminister Joe Phaahla klagte laut FOL: „Die Reaktion der Länder, Reise-Verbote auszusprechen, widerspricht komplett den Normen und Standards der Weltgesundheitsorganisation.“ Und weiter: „Dieselben Länder, die diese Art reflexartige, drakonische Reaktion zeigen, bekämpfen gerade ihre eigenen Wellen.“

    (:::)

    Staatsvirologe Christian Drosten hoffte auf Mutationen

    (:::)

    Ich taufe Dich auf den Namen Omikron

    (:::)

    Die Wissenschaft staunt über die Zusammensetzung von Omikron, in Südafrika wurden Massenimpfungen veranstaltet, dort entstand im zeitlichen Zusammenhang die Variante, aber dazu gibt es außer Mutmaßungen noch keinerlei Zusammenhänge.

    In der Rückschau, wurde auch die Delta-Variante in alle Richtungen gedeutet. Diese Variante war zuerst in Indien aufgetaucht. Die WHO zählt die Delta-Variante zu den vier Besorgnis erregenden Varianten von SARS-CoV-2. Und trotz vorhergehender Alarmmeldungen in viele Richtungen weist beispielsweise das renommierte Helmholtz-Institut der Delta-Variante zwar eine schnellere Ausbreitung, eine höhere Ansteckungsrate, aber auch eine geringere Todesrate zu.

    Omikron ist gerade in Deutschland angekommen. Aber neben einer Alarmstimmung, besteht auch die Möglichkeit, dass Omikron doch noch nicht das Ende der Menschheit bedeutet. Oder ausnahmsweise mal mit den Worten von Christian Drosten gesprochen: „Mutationen können auch Hoffnung bieten“.
    https://reitschuster.de/post/nur-fuer-den-dienstgebrauch-aktuelle-lagedarstellung-des-bmi-zu-virusmutation/

  88. @ Babieca 27. November 2021 at 17:44

    Nathanael Liminski, ein benedikttreuer Kathole, der nicht auf Gott
    vertraut, sondern auf die türk. Gen-Impfbrühe.

    Sein Vater Journalist Jürgen Klaus Liminski schrieb mitunter auch Kommentare für die in Berlin herausgegebene neurechte Wochenzeitung Junge Freiheit, die Südtiroler Tageszeitung Dolomiten und den Autoren-Gemeinschaftblog Freie Welt aus dem Umfeld von Beatrix von Storch.
    https://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%BCrgen_Liminski

  89. @ Wuehlmaus 27. November 2021 at 12:19
    @ Da_Sepp 27. November 2021 at 12:02

    Das neue Zauberwort OMIKRON wir uns ausradieren

    Die sogenannte Omikron-Variante des Coronavirus ist höchstwahrscheinlich bereits in Deutschland angekommen!

    Bei einem Reiserückkehrer aus Südafrika wurden in der vergangenen Nacht mehrere für Omikron typische Mutationen gefunden, wie der hessische Sozialminister Kai Klose (Grüne) am Samstag auf Twitter mitteilte.

    „Es besteht also ein hochgradiger Verdacht, die Person wurde häuslich isoliert.“ Die vollständige Sequenzierung steht zum aktuellen Zeitpunkt noch aus, schrieb Klose weiter.

    Omikron könnte wegen ungewöhnlich vieler Mutationen noch ansteckender sein als die derzeit grassierende Delta-Variante und die existierenden Impfstoffe weniger wirksam machen. Die Weltgesundheitsorganisation WHO stufte die zuerst in Südafrika entdeckte Variante mit der wissenschaftlichen Bezeichnung B.1.1.529 als „besorgniserregend“ ein.

    Viele Länder, darunter auch Deutschland und weitere Mitgliedstaaten der EU, haben bereits den Flugverkehr mit Südafrika und weiteren Ländern der Region eingestellt.

    —————-

    Das mit dem „Ausradieren“ meinen Sie ja hoffentlich sarkastisch und nicht im Ernst! Für mich ist das alles kalter Kaffee, alarmistischer Unfug, um die politische Agenda nicht in Gefahr zu bringen. Wer sich nur ein winziges bisschen in Virologie auskennt, weiß einfach, dass die Viren-Mutationen zwar immer ansteckender sind als die Ursprungsversionen, dafür aber immer harmloser in der Wirkung werden. Das Virus zappelt und strampelt sozusagen noch eine Weile, weil es noch nicht abtreten will, wird aber den Menschen immer weniger gefährlich. Mich beängstigt dieses Südafrika-Viruslein nun wirklich kein bisschen, sondern beneide es allenfalls um das schöne Wetter in seinem Ausgangsland. Hier wird gerade wieder ein Popanz aufgebaut. Wenn ich schon Kai Klose lese, weiß ich alles. Eine Drecksau, noch schlimmer – ja das geht! – als der gerade bei lebendigem Leib verwesende Bouffier.
    ————————
    Viren sind Parasiten, die auf einen Wirt angewiesen sind. Ein Parasit der seinen Wirt tötet, geht auch zu Grunde und ist ein Unfall. Am Erfolgreichsten sind Viren die ihrem Wirt möglichst wenig schaden. Aus diesem Grund setzen sich die Viren durch, die a.) Möglichst ansteckend sind. Und b.) die Geringste Letalität aufweisen. Sollte eine Mutation eine höhere Letalität aufweisen, verhindert der Tod des Wirtes die Ausbreitung und die Epidemie brennt aus. Vom Evolutionären Standpunkt ist das Logisch. Wer seine Lebensgrundlage vernichtet, stirbt aus! Dieses Naturgesetz betrifft alles Leben.

  90. @ Viper 27. November 2021 at 12:20
    jeanette 27. November 2021 at 12:16

    Man kann nicht mehr abwarten bis diese REGIERUNG des UNHEILS endlich verschwinden.
    —————————
    Na ja, das ist wie mit dem Coronavirus. Delta wird durch Omikron ersetzt.
    —————————–
    Politiker sind Werkzeuge, die, wenn sie abgenutzt sind, gegen neue ausgetauscht werden. Wie ein abgenutzter Schraubendreher. Die neuen Werkzeuge sind nur von einer anderen Firma, erfüllen aber die gleiche Funktion.

  91. WER WILL NOCHMAL, WER HAT NOCH NICHT?

    Deutscher Omikron-Verdachtsfall
    kam am Sonntag und war geimpft
    27. November 2021
    https://www.mmnews.de/politik/174109-deutscher-omikron-verdachtsfall-kam-am-sonntag-und-war-geimpft

    Leopoldina(-LOGE) will strenge
    Kontaktbeschränkungen und Impfpflicht
    27. November 2021
    https://www.mmnews.de/politik/174104-leopoldina-will-strenge-kontaktbeschraenkungen-und-impfpflicht

    MITGLIEDER-Verzeichnis:
    +https://www.leopoldina.org/mitglieder/mitgliederverzeichnis/?tx_solr%5Bfilter%5D%5B0%5D=firstchar_stringS%3AM

    …und bei Wikipedia stehen die „antiken“ Mitglieder.

  92. Was mir Angst macht ist, daß bisher einigermaßen vernünftige Leute immer ängstlicher werden und zu mir als Nichtgeimpfte nun auf Distanz gehen. Und mit Omikron werden diese Halunken noch eins draufsetzen und so evtl. die Suizidquote hochtreiben, häusliche Gewalt ausarten lassen und irgendwelche Verzweiflungstaten geschehen lassen. Und das liegt genau in dem Plan der Ausrottung einer Völkerschaft, die ihren Platz auf diesem Planeten vor über 80 Jahren verscherzt hat. Krieg gegen uns aus allen Richtungen!

  93. @ Maria-Bernhardine 27. November 2021 at 17:47
    Wenn man wirklichen Fachleuten seit Beginn der Pandemie zugehört hat und nicht Merkels Medizinhuren, die gegen Bezahlung alles verkünden, was die Politik will, dann kennt man zwei Grundsätze der Virologie:
    1) Impfe nie in eine Pandemie hinein!
    2) Virenmutationen sind in aller Regel ansteckender aber harmloser, da sich ein Virus verbreiten aber seinen Wirt nicht töten will.
    Omikron wird also sehr wahrscheinlich harmloser sein und wenn wir endlich bei Omega angekommen sind, ist es nur noch ein Schnupfen.

  94. „Dr. Angelique Coetze war die erste Ärztin, die in Südafrika die Omikron-Variante entdeckt hat. Dr. Coetze zufolge seien die Symptome „ungewöhnlich aber mild“. Dem britischen „Telegraph“ berichtet sie von mehreren Omikron-Infizierten, die sich schlapp fühlten oder Bluthochdruck hatten, aber: Keiner von ihnen habe seinen Geruchs- oder Geschmackssinn verloren.

    „Wir hatten einen sehr interessanten Fall. Ein sechsjähriges Kind mit erhöhter Temperatur und sehr hohem Blutdruck. Ich fragte mich, ob ich sie einliefern lassen sollte, aber als ich zwei Tage später nach ihr schaute, ging es ihr schon viel besser.“

    Dennoch ist Dr. Coetze besorgt, dass die Variante vor allem ältere Menschen hart treffen könnte: „Worüber wir uns Gedanken machen müssen ist, dass ältere, ungeimpfte Menschen schwere Verläufe bekommen werden, wenn sie sich infizieren.““

    Und der WHO Fuzzi Montgomery lässt hier Panik ausbrechen bei Vielen mit seinem Ebolavergleich…was kotzt mich das alles an…

  95. @ friedel_1830 27. November 2021 at 20:37
    Böse Rassisten würden sagen: Wie wahrscheinlich ist es, dass ein Türke den Impfstoff entwickelt, der die ganze Welt vor Corona rettet? Welche wissenschaftlichen Glanzleistungen wurden im Lauf der Geschichte von Türken erbracht? Und wenn bei der Wirsamkeitsstudie zur Zulassung des Impfstoffs wirklich so betrogen wurde, wie eine amerikanische Wissenschaftlerin behauptet, fiele auch dazu einem bösen Rassisten ein Spruch im Zusammenhang mit Moslems ein!

  96. Nächstes Jahr ist Corona aber vorbei, oder?
    da gibt es dann die Fußball-Weihnachtsweltmeisterschaft
    Die WM in Katar ist das erste Turnier, das im Winter ausgetragen wird. Das Eröffnungsspiel findet am 21. November 2022 statt, der Final am 18. Dezember 2022

    Vielleicht wird es ja kurz vorher abgesagt.

Comments are closed.