Matthias Matussek, Michael Stürzenberger, Sven von Storch, Feroz Khan, Chaim Noll, Shlomo Finkelstein (Uzs.).

Wie im Vorjahr dreht sich beim „Wahren Unwort des Jahres“ wieder alles um SARS-Cov-2 und den kommenden Great Reset. Während der neue „Bundeskanzler auch der Ungeimpften“ droht, es werde „keine roten Linien“ geben, fordert die Grüne Bundestagsabgeordnete Saskia „Adam“ Weishaupt (AKA #Schlagstocksaskia) „im Zweifelsfall Pfefferspray und Schlagstöcke“ gegen friedliche Demonstranten einzusetzen. Die Jury wird dieses Jahr also eher die Qual der Wahl haben, um die Short List der Top 15 auszuwählen, über die im neuen Jahr die Leser der freien Medien abstimmen dürfen.

Die Jury 2021:

Feroz Khan: Zog 2015 für sein Masterstudium in Bahnsystemingenieurwesen nach Dresden und nahm damit die Gelegenheit wahr, die Berichterstattung über den Osten aus erster Hand selbst in Erfahrung zu bringen. Dies sollte sein politischer Weckruf und der Beginn seines aktivistischen Werdegangs werden. Betreibt mit achse:ostwest einen der erfolgreichsten regierungskritischen YouTube-Kanäle in Deutschland (129.000 Abonnenten, 11 Mio. Aufrufe).

Matthias Matussek: Preisgekrönter Journalist, schrieb u.a. für Spiegel, Stern und WELT, bevor er sich den freien Medien anschloss; schreibt jetzt für Tichys Einblick u.a. Gibt gerne private Geburtstagsfeiern im kleinen Kreis. Hat die seltene Ehre, seinen Chefs mit den Worten „Sie durchgeknalltes Arschloch“ gekündigt zu haben. Und ganz ehrlich: Sind wir nicht alle ein bisschen neidisch?

Chaim Noll: Geboren 1954 in Berlin. 1961 durch Mauerbau der DDR zugeschlagen. 1972-80 Studium in Jena und Berlin, erst Mathematik, dann Kunst und Kunstgeschichte. 1984 mit Frau und Kindern in den Westen. Buchautor, Journalist und Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der FU Berlin. 1991 nach Rom, von dort 1995 nach Israel. Seit 1998 israelischer Staatsbürger. Von 1998-2018 Dozent und Writer in Residence am Center for German Studies der Ben Gurion Universität, Beer Sheva. Autor bei Die Achse des Guten. Sein neues Buch „Der Rufer aus der Wüste – Wie 16 Merkel-Jahre Deutschland ramponiert haben. Eine Ansage aus dem Exil in Israel“ ist bei Edition AchGut erschienen. Bei der Friedrich-Ebert-Stiftung und Konrad-Adenauer-Stiftung ausgeladen, da  zu unbequem für einen  Hofjuden.

Sven von Storch: 1970 in Chile geboren. Gründete 1996 die Göttinger Studenten für den Rechtsstaat und 2000 die Allianz für den Rechtsstaat, um gegen die Anerkennung von DDR-Unrecht durch die Regierung Kohl zu mobilisieren. Leitet u.a. die Zivile Allianz, das Institut für Strategische Studien Berlin und die Nachrichtenseite Die Freie Welt. Langjähriger Verbündeter von Trump-Berater Stephen K. Bannon, den er in europäischen und lateinamerikanischen Fragen berät. Zieht gern im Hintergrund die Fäden, während andere Familienmitglieder das Rampenlicht ertragen müssen.

Michael Stürzenberger: seit vielen Jahren PI-NEWS-Stammautor; ehemaliger Pressesprecher der CSU-München und Bundesvorsitzender der Partei „Die Freiheit“, die sich Ende 2016 auflöste, da die AfD seiner Meinung nach alle Politikfelder abdeckt. Wegen Islamkritik vom Verfassungsschutz beobachtet und mehrmals wegen aufgetrumpfter Vorwürfe vor Gericht gezerrt. Der aktuell prominenteste politisch Verfolgte Deutschlands.

Shlomo Finkelstein: Wollte immer schon „irgendwas mit Hass“ machen. Seit 2015 erstellt er als „Die vulgäre Analyse“ Videos, und seit 2019 zusammen mit Idiotenwatch den Podcast „Honigwabe„. Belltower News schreibt über ihn: „Da er vorgibt, sein Hass sei rational begründet, sind besonders junge Menschen der Gefahr ausgesetzt, die Thesen für bare Münze zu nehmen und sich so zu radikalisieren.“ Schreibt auch für Kraut-Zone.de.

Schreiben Sie Ihren Vorschlag für das „Wahre Unwort des Jahres 2021“ bis zum 31.12. in die Kommentare. Die Jury wird eine Vorauswahl aller Vorschläge treffen. Bis zum 11.1. dürfen unsere Leser dann über die Finalisten abstimmen.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

173 KOMMENTARE

  1. .

    Milchstraßen-Galaxie-Ärzte-Präsident Montgomery sagte „Tyrannei der Ungeimpften“

    .

    1.).Was für ein „Covidiot“ und „Saddam Hussein der Ärzteschaft“ (*); eine Schande !

    .

    * Zitat freundlich geborgt von Kubicki

    .

    Friedel

    .

  2. „rote Linien“
    „Bundeskanzler“ Scholz:“ Es wird/ darf keine roten Linien geben.“

    Damit hat er den Rubikon überschritten.

  3. Unwort des Jahres: „Ungeimpfte“

    Markierung und Ausgrenzung einer Minderheit,
    „die aus dem gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen werden muss.“

  4. Früher wurde angezündet und verbrannt.

    Heute wird gelöscht.

    Orwellscher Sprachgebrauch.

    Frieden ist Krieg.

  5. Unwort des Jahres: „schlumpfiges Grinsen.“

    Damit wurde der angehende Kanzler unseres geliebten Vaterlandes verunglimpft und entmenschlicht.
    Eine unentschuldbare rassistische Entgleisung.
    Abstoßend und ekelhaft.
    Diesen Vergleich haben die friedliebenden und vergnüglichen Schlümpfe nicht verdient.

  6. Heute wurde in Schweinfurt beim regelmäßigen Sonntagsspaziergang anlässlich der drohenden Impfpflicht seitens der Polizei hart vorgegangen. Es sollen auch Kinder mit Pfefferspray besprüht wurden sein (Es gibt Videos in öffentlichen Telegram-Gruppen).

    Das Regime verliert die Nerven …

  7. Chaim Noll: Geboren 1954 in Berlin. 1961 durch Mauerbau der DDR zugeschlagen. 1972-80 Studium in Jena und Berlin, erst Mathematik, dann Kunst und Kunstgeschichte. 1984 mit Frau und Kindern in den Westen. Buchautor, Journalist und Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der FU Berlin. 1991 nach Rom, von dort 1995 nach Israel. Seit 1998 israelischer Staatsbürger. Von 1998-2018 Dozent und Writer in Residence am Center for German Studies der Ben Gurion Universität, Beer Sheva. Autor bei Die Achse des Guten. Sein neues Buch „Der Rufer aus der Wüste – Wie 16 Merkel-Jahre Deutschland ramponiert haben. Eine Ansage aus dem Exil in Israel“ ist bei Edition AchGut erschienen. Bei der Friedrich-Ebert-Stiftung und Konrad-Adenauer-Stiftung ausgeladen, da zu unbequem für einen Hofjuden.

    …Sohn von Dieter Noll, der mit dem ersten Teil der „Werner Holt- Romane“ eines der bis heute fulminantesten Sittengemälde der Jugend in der Endphase des Dritten Reiches schuf.
    (Zur Abwechslung muss ich heute zur Feier des Tages mal einen Nazi-Bezug bringen)

  8. Der „Saddam Hussein der Ärzteschaft“ ( Zitat Kubicki) poltert gegen den Rechtsstaat.

    „Kleine Richterlein“ massen sich an, die 2G-Regel in niedersachsen aufzuheben.“

    Einigkeit und Recht und Freiheit.!!!

    Einigkeit und Freiheit waren ihm eh nicht wichtig.
    Jetzt aber auch die Gerichtsurteile anzugreifen, steht diesem ……. nicht zu.

  9. Ich halte es für unmöglich, den seit 2 Jahren andauernden Schwachsinn mit nur einem (Un)Wort zu charakterisieren. Dummheit hat viele Gesichter. Ich schaue jeden Tag in 100e dieser Fratzen (ohne Maske).

  10. *Coronaleugner* – ich persönlich habe noch nie von jemandem gehört, der Corona, Covid etc. geleugnet hätte…. Nur dass es wohl mindestens so schlimm sei wie die Pest, Ebola oder andere echte Seuchen, ja, das ist durchaus angreif- oder leugnbar

  11. Hans R. Brecher 26. Dezember 2021 at 22:34
    MiaSanMia 26. Dezember 2021 at 22:35

    ————————————————–

    Nicht zu fassen! 😮

    Dann sind’s schon zwei!!

  12. Hans R. Brecher 26. Dezember 2021 at 22:38

    Hans R. Brecher 26. Dezember 2021 at 22:34
    MiaSanMia 26. Dezember 2021 at 22:35

    ————————————————–

    Nicht zu fassen! ?

    Dann sind’s schon zwei!!
    —————————————
    Das ist wirklich unglaublich wieviele Leistungssportler allein im Profifussball in diesem Jahr einfach so im Training oder Spiel umgekippt sind mit Herzproblemen. Und es wird ja wenn überhaupt dann nur über internationale Fussballprofis in den Medien berichtet. Wer weiß schon wie hoch die Dunkelziffer ist z.B. in den Amateurligen, wo dann allerhöchstens die Lokalpresse berichtet?

  13. MiaSanMia 26. Dezember 2021 at 22:44; Es sind ja nicht nur Fussballer, ähnlich ergings ja auch schon Massen an Piloten die ähnlich gut medzinisch versorgt sind, wie Profifussballer. Und auch Ärzte sterben mittlerweile wie die Fliegen, Einen davon kenn ich wenn auch nicht persönlich, über einen persönlichen Bekannten von mir und ihm, wobei mir, wenns sich um solche handelt, die gern auf die Impfverweigerer schimpften, jegliches Mitgefühl fehlt.

  14. Schlagstock Gebrauch oder auch Pfefferspray Einsatz finde ich passend – auch zu Weihnachten. Das Brutalo Konzept wurde ja in Berlin ausgebrütet und getestet und in Bayern und Sachsen schon massiv umgesetzt.

  15. @ Restposten 26. Dezember 2021 at 22:21
    „…Stürzenberger…selber doch ein Befürworter der Impfpflicht
    und Unterstützer der Corona-Politik der Regierung ist? …“

    auf welche zitate/taten des S. gruenden sie ihre behauptungen ?
    aus der zeit als pressesprecher fuer monika hohlmeier/CSU ?

  16. Bundesnotbremse

    ++++++++++++++++++++++++

    „Bundesnotbremse“ Harbarth*, Merkel & MPK, Nov.2021
    +https://www.tagesschau.de/inland/corona-runde-merkel-scholz-101.html

    *Herbert(Heriberth)/Harbardt und Herbord zweierlei
    germanische Vornamen, aber wurden schon vor
    Jahrhunderten in Urkunden durcheinandergebracht.

    Herbert: Heer + strahlend, glänzend

    Herbord: Heer + Schild

    ++++++++++++++++++++++
    ++++++++++++++++++++++

    Booster/n


    Chaim Noll ist übrigens geimpft u. geboostert.
    Seine Frau nicht u. dagegen:

    „Impfen – Szenen einer Mischehe“… 🙂
    „Wir leben also in Mischehe. Aus eher pragmatischen Gründen habe ich mich gegen Corona impfen lassen, einmal, zweimal, inzwischen sogar dreimal.“

    „Ich mach mir Sorgen, wie ich Dich wieder von der Spritze weg bekomme“, erklärte meine Frau nach dem dritten Schuss…
    https://www.achgut.com/artikel/impfen_szenen_einer_mischehe

    ++++++++++++++++

    „Notschutzschalter“ (Viola Priesemann, Null-Covid-Aktivistin)

    Maßnahmen „grundrechtsschonend u. sozusagen schrittweise
    hocheskalieren“ (Alena Büks*, sozialist. Ethikerin)
    https://www.achgut.com/artikel/frau_buyx_gibt_den_ethikrat_anleitung_zum_machtmissbrauch

    +++++++

    *Buyks – ob da eine Kurzform von Burkhard drinsteckt
    oder Bauch?

    Ah! dDt man die beiden Varianten Buick und Buik, also ohne auslautendes -s-, hinzu, so ergibt sich die anhängende Verbreitung.
    Sucht im Netz, findet man in Kerken bei Geldern die beiden Straßen Buyxdyck und Alter Buyxdyck. Hilft das?
    Wir sind hier nahe an den Niederlanden, also habe ich dort mal nachgesehen und finde diese Notiz: Buyck, Buyckx sieh Buick. Und unter Buick steht:
    Buick, Buik, Buyck(x), Buijck(x), Buycs, Buijks, Buyk(s): … voor iemand met dikke buik. Vgl. dt. Bauch.
    Alles klar? Hier wahrscheinlich mit ursprünglichem -s eine patronym. Bildung: „Sohn von einem mit einem dicken Bauch“.

  17. Ich hatte die Masern,
    viele sind gegen die Masern geimpft
    Ich wurde gegen die Pocken geimpft,
    wie viele andere auch.
    Sollten wir Angst haben,mit einem Masern erkrankten
    Kontakt zu haben?
    Oder sollen wir uns in die Hose sch**** weil wir Kontakt
    zu einem Pestinfizierten hatten?
    Nein und nochmals Nein.
    Wieso sollten die Coronageimpften,geboosterten und geduschten,
    dann Angst vor der Erkrankung haben,oder Kontakt mit einem
    Coronainfizierten.
    Die Antwort ist doch klar,
    was die uns jetzt 4 mal im Jahr,Stand jetzt,könnte sich nochmals verkürzen,
    in die Arme jagen,ist die gigantischste Gelddruckmaschiene,seit der
    Erfindung des Geldes.
    Diese Gensuppe ist den Namen nicht wert,und schon gar nicht
    das Papier, welches mit der Ampulle verbunden wird.
    Und jeder Mensch,der logisch denken kann,sich nicht der Paranoia unterwirft,
    sollte zum gleichen Ergebnis kommen.
    Die Bezeichnung ungeimpft,ist kein Unwort,es ist das Todesurteil
    für die Freie Meinungsäußerung,die Selbstbestimmung, und der körperlichen
    Unversehrtheit.
    Es ist kein Unwort, es ist ein Synonym, für Perversion,Unfreiheit,und
    der Inkaufnahme von Toten,alles zum Wohle,und im Namen der Pseudomenschlichkeit!

  18. KORREKTUR, weil sich was zusammengeschoben hat,
    hoffe es klappt diesmal:

    Maßnahmen „grundrechtsschonend u. sozusagen schrittweise
    hocheskalieren“ (Alena Büks*, sozialist. Ethikerin)

    Buyx – Aus einer Kurzform von Burkhard oder meint Bauch?

    ++++++++++++++++++++++
    Prof. Udolph – Zentrum für Namenforschung
    6. Februar
    Alena Buyx, die Vorsitzende des deutschen Ethikrats, hat wirklich einen auffallenden Namen. Geboren wurde sie in Osnabrück.
    Der Name ist sehr selten, nur 9 Eintragungen in der Telefon-CD. Fast nur in Südniedersachsen und nordwestliches Nordrhein-Westfalen.
    Nimmt man die beiden Varianten Buick und Buik, also ohne auslautendes -s-, hinzu, so ergibt sich die anhängende Verbreitung.
    Sucht im Netz, findet man in Kerken bei Geldern die beiden Straßen Buyxdyck und Alter Buyxdyck. Hilft das?
    Wir sind hier nahe an den Niederlanden, also habe ich dort mal nachgesehen und finde diese Notiz: Buyck, Buyckx sieh Buick. Und unter Buick steht:
    Buick, Buik, Buyck(x), Buijck(x), Buycs, Buijks, Buyk(s): … voor iemand met dikke buik. Vgl. dt. Bauch.
    Alles klar? Hier wahrscheinlich mit ursprünglichem -s eine patronym. Bildung: „Sohn von einem mit einem dicken Bauch“.

  19. Aus jedem wegen Herzklabastern umgefallenen Amateurliga-Spieler aus Entwicklungsländern einen Corona-Fall zu basteln ist absurd. Diese jungen Leute stehen im Alter zwichen 17 und maximal 20 Jahren unter einem gewaltigen Druck von „Beratern“, haben keine ärztliche 24/7-Rundum-Versorgung wie bei PSG, Chelsea oder Bayern und kippen dann eben halt mal um wenn sie sich selber überfordern.

    Anstatt das „Unwort des Jahres“ zu suchen sollte, man lieber mal das erneute staatliche Totalversagen der Behörden anprangern, welche auch im 2. Jahr der Pandemie nicht in der Lage sind verlässliche Daten zu erheben und an die Statistibehörde (mehr sind die nicht) RKI zu übermitteln. Zwischen Weihnachten und Neujahr funktionieren nicht mal die Faxgeräte mehr oder keiner kann bzw. will sie bedienen.
    In Hamburg wissen sie immer nicht wie viele Personen nun geimpft sind oder nicht und deshalb entscheidet man „pi mal Daumen“ im Zweifelsfall für „Ungeimpft“. So kann man nicht arbeiten und meine Wut über solche Verhältnisse in einem Industrieland im Jahre 2021/22 aber andererseits mit „Roten Linien“ zu drohen ohne eine vernünftige Datenbasis zu haben, treibt mich Richtung in die große Gemeinschaft der „Querdenker“ und ich bin nicht der einzige, der so denkt nach einigen Gesprächen unter dem Tannenbaum.
    Und dieser Holitschek aus Bayern oder wie er heisst, dieser Sepp’l, setzt noch eins drauf und will Malus-Zahlungen bei den Krankenkassen-Beiträgen durchsetzen.

  20. “Ein marxistisches System erkennt man daran, dass es die Kriminellen verschont und den politischen Gegner kriminalisiert” Alexander Solschenizyn

    Jetzt ist es schon soweit, es werden Eltern mit Ihren Kindern bei Spaziergängen von den sog. Ordnungskräften mit Schlagstöcken und Pfefferspray angegangen in Schweinfurt. Was seid Ihr nur für Helden? Ihr sollt Euch schämen, Gewalt gegen das eigene Volk.

  21. Maria-Bernhardine 26. Dezember 2021 at 23:37

    Buyx – Aus einer Kurzform von Burkhard oder meint Bauch?
    ——-
    Büx heisst auf plattdeutsche: Hose. „Trech‘ dien Büx an“= Ziehe Deine Hose an.

  22. @ gonger 26. Dezember 2021 at 23:59
    @ Maria-Bernhardine 26. Dezember 2021 at 23:37

    Buyx – Aus einer Kurzform von Burkhard oder meint Bauch?

    ——-

    Büx heisst auf plattdeutsche: Hose. „Trech‘ dien Büx an“= Ziehe Deine Hose an.

    ***********************

    Gefährlich! Klingt wie Büchs‘ und das bedeutet in meiner Sprachzone etwas ganz anderes!

  23. Als Unwort des Jahres würde ich die „Pandemie der Ungeimpften“ vorschlagen wegen ihrer Bedeutung, die mit dieser Verhetzung einhergeht; nahe dabei wären die „Aasgeier der Pandemie“.

  24. @ LEUKOZYT
    Wenn man in München wohnt, weiss man wie’s um ihn betsellt ist, was dieses Thema betrifft.
    Er hat seine PI-Gruppe und einige Mitglieder, die regelmässig zu den Treffen gehen, nehmen auch an den Querdenker-Demos und was es noch an Proteste gegen die Corona-Politik noch gibt, teil. Da sickert Einiges durch, wie er und Andere dazu stehen…
    Ausserdem haben Viele, die regelmässige Teilnehmer seiner Kundgebungen in den vergangenen Jahren waren, letztes Jahr gefragt, ob und warum er nicht als Redner bei den Querdenker-Proteste auftritt. So weit ich mitbekommen habe, hält er die Querdenker-Szene für Verschwörungstheoretiker. So ist’s letztes Jahr rausgekommen, dass er die Regierungspolitik unterstützt.

  25. @ gonger 26. Dezember 2021 at 23:59

    Daran dachte ich auch schon.
    Dann fand ich aber den Prof. auf Facebook.

    Er könnte uns vielleicht auch sagen, ob es zwischen
    Bauch u. Büx(Hose) einen Zusammenhang gibt.
    Schließlich steckt der Bauch auch in der Büx.

    Ich lebe schon 45 Jahre im plattdt. Sprachraum OWL.

    +++++++++++++++++++++++

    @ Barackler 27. Dezember 2021 at 00:10

    Da ich vom westl. Schwarzwaldrand – Oberrhein
    komme, weiß ich natürl. auch was eine Büchs
    Dose, Weibststück) ist.

    ++++++++++++

    Übrigens sind wir mit dem Niederalemannisch nah
    am Elsaß u. somit sagt man bei uns, wo ich eigentl.
    herkomme, zum Bauch auch Bisch/Büsch, irgendwie
    aus dem Französischen??? Wußte´s mal. Aber vergessen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Els%C3%A4ssisch

  26. .

    GRÖßENWAHN

    „Pandemie der Ungeimpften =“ Tyrannei der Ungeimpften“ (Frank Ulrich Montgomery*)

    .

    1.).* = Weltärzte-Präsident, gibt’s das nicht auch ’ne Nummer kleiner ?

    2.) Ich hatte das oben schon veralbert, 2. Kommentar (20:52 h) mit:

    „Milchstraßen-Galaxie-Ärzte-Präsident Montgomery“

    3.) Noch besser: Ärzte-Präsident des gesamten Universums.

    4.) Frei nach: „Frankie goes to Hollywood“, jetzt „Frankie (=“ Monty“) go to hell !“

    5.) Unfaßbar, was dieser „Saddam Hussein der Ärzteschaft“ von sich gibt. Der Tüp lebt nur von seinem klingenden Nachnamen und der hochstaplerischen Amtsbezeichnung.

    6.) „Tyrannei der Ungeimpften“ geht völlig am Thema vorbei, siehe meinen 1. Kommentar um 20:44 h und Hinweis auf medizinische Fachzeitschrift „The Lancet“.

    7.) Es ist in Wahrheit „Tyrannei der Uninformierten“.

    8.) Monty ist nie in Deutschland angekommen (Vater brit. Offizier nach WK2 in D stationiert, Mutter weiße Bio-Deutsche), anders ist sein zweiter Fauxpas „kleine Richterlein kippen 2G in Niedersachsen“ nicht zu erklären.

    9.) Daß das Gericht wissenschaftliche Gutachten zur Entscheidungsfindung hinzuzieht, scheint dem Radiologen, der 40 Jahre nur auf Bildschirme geguckt hat, nicht in den Sinn zu kommen. Zu viele Bilder (Reizüberflutung) können krank machen.

    10.) Monty ist eine Mischung aus Größenwahn und Minderbegabung.

    .

    Friedel

    .

  27. Ich würde „2G plus“ als Unwort des Jahres vorschlagen. Der Terminus enthält gleich mehrere Widersprüche in sich und wiedergibt gleichzeitig die Diskriminierung, die den Nicht-Geimpften widerfährt:
    – man hat im Frühjahr den Impflingen versprochen, dass einmal geimpft die Pandemie für sie vorbei sei. Jetzt müssen sie sich trotz Impfung testen, um die 2g plus Lokalen betreten zu dürfen
    – man hat behauptet, und das ist immernoch die offizielle Position der Entscheidungsträger, dass die Impflinge kaum den Virus weiterverbreiten. So wird auch der Impfpass und die Segregation gerechtfertigt.
    Aber wenn Impflinge sich testen müssen, dann gibt man zu, dass sie doch ansteckend und relevant für das Pandemiegeschehen sind.
    – Impflinge und Genesene dürfen rein, wenn sie einen negativen Test dazu vorlegen. Nicht-Geimpfte dagegen werden ausgeschlossen, sie dürfen nicht mal mit einem negativen Test, was die Diskriminierung und den Impfzwang durch die Hintertür entlarvt

  28. D Mark 27. Dezember 2021 at 00:56

    Stürzl ist in Bezug auf Corona auf MSM Linie, das ist allgemein bekannt!
    ____
    Genau DAS ist das Problem!
    Kontollierte Opposition….

  29. Das Foto zeigt das Treffen des Weltgesundheitsforums in Berlin im Jahr 2018. Mit dabei: Angela Merkel, Bill Gates, Tedros Adhanom Ghebreyesus, Erna Solberg und BioNTech-Gründer U?ur ?ahin. Unter dem Titel „Global Action Plan“ wurden Pläne geschmiedet, wie man im Zuge der Agenda 2030 die globale Zusammenarbeit für das Wohlergehen aller Menschen stärken kann und wie man sich bestmöglich auf die nächste Pandemie vorbeitet… Jede weitere Interpretation bleibt euch selbst überlassen! ?
    .
    .
    .
    Quellen:

    https://health.bmz.de/toolkits/health-systems-strengthening-for-uhc/the-global-action-plan-for-healthy-lives-and-well-being

    *https://www.worldhealthsummit.org/newsletter-11-2018.html

    https://health.bmz.de/events/are-we-ready-for-the-next-one

  30. @ friedel_1830 27. Dezember 2021 at 01:03

    GERNEGROSS MONTGOMERY

    Der Arme wurde in der Schule bestimmt gemobbt,
    weil aus einer „Mischehe“. Übrigens ist er selber
    nur ein Männlein/Doktorlein., wäre ja nicht schlimm,
    wenn er sich nur nicht immer so aufplustern würde.
    https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcS-P2arHl1HhWLRE4p8CCcnB5tfBbsFVw2dDg&usqp=CAU

    Montgomery: „…kleine Richterlein…“
    Das ist doppeltgemoppelt!

    Als Pleonasmus bezeichnet man einen Ausdruck,
    der in sich doppelt gemoppelt ist, z.B. „alter Greis“
    (wiktionary.org)

  31. Unwort für dieses Jahr ist:
    „Demokratie“
    Da sie nur noch von einer kleinen internationalen Clique Globalisten bestimmt wird!

  32. DIE ROTEN GENOSSEN & DIE ROTEN LINIEN

    https://pbs.twimg.com/media/FFiSyZwWUAU4WQ-.jpg

    Blutrote Linien
    21. Dezember 2021 | Roberto J. De Lapuente

    Für den neuen Bundeskanzler darf es keine roten Linien mehr geben. In der Pandemie sei damit gewissermaßen alles erlaubt. Eine solche Drohung hätte vor Monaten noch einen Teil der Medienwelt bewegt. Jetzt nimmt man diese Rhetorik als notwendig hin, sucht die Gefahren für die Demokratie aber bei denen, die gar keinen Einfluss haben. Man muss einer Regierung die rote Linie zeigen: Sonst etabliert sie eine Diktatur…
    https://www.neulandrebellen.de/2021/12/blutrote-linien/

    „Wir werden weitere Schritte gehen, die leider auch jene Bürgerinnen und Bürger betreffen, die bisher alles richtig gemacht haben und zweimal, viele sogar bereits dreimal geimpft sind. Aber ich betone das hier ausdrücklich nochmal: Für meine Regierung gibt es keine roten Linien mehr bei all dem, was zu tun ist. Es gibt nichts, was wir ausschließen.“
    +https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Interviews/2021/2021-12-02-zeit.html

    Aber auch Lauterbach sprach inzw. mindest zweimal von
    „keine roten Linien mehr“

    Prof. Karl Lauterbach @Karl_Lauterbach 22. Dez.
    Die Einschränkungen, die wir heute beschlossen haben, werden den Rückgang der Fallzahlen beschleunigen. Gleichzeitig machen wir Tempo bei den Boosterimpfungen. Für weitere Schritte gibt es keine roten Linien. Aber jetzt wurde das Richtige getan.
    +https://twitter.com/Karl_Lauterbach/status/1473446777206411266

    22. Dezember 2021
    Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat die Bund-Länder-Beschlüsse zur Eindämmung des Coronavirus zwar verteidigt, hält aber offenbar härtere Schritte für notwendig: „Wir schließen nichts aus. Also wenn tatsächlich die Fallzahlen sich so entwickeln würden, dass auch ein harter Lockdown diskutiert werden muss, dann gibt es da keine roten Linien.“ ARD-Interview 21.12.2021
    +https://deutschlandkurier.de/2021/12/keine-roten-linien-lauterbach-will-wohl-den-totalen-lockdown/

    Die für die Zeit nach Weihnachten beschlossenen Einschränkungen des privaten und öffentlichen Lebens würden Wirkung erzielen, zeigte sich der SPD-Politiker am Dienstagabend in den ARD-„Tagesthemen“ sicher. „Aber wir schließen nichts aus. Also wenn tatsächlich die Fallzahlen sich so entwickeln würden, dass auch ein harter Lockdown diskutiert werden muss, dann gibt es da keine roten Linien.“
    +https://www.weser-kurier.de/politik/inland/keine-roten-linien-lauterbach-schliesst-lockdown-nicht-aus-doc7iy039kcdmf15sbgr8g4

    SOMIT HABE ICH MEIN EI GELEGT,
    nach langem Gegackere & dies gewählt:

    Keine roten Linien (mehr).

  33. https://www.rnd.de/politik/grossdemo-in-rostock-erwartet-10-000-gehen-erneut-gegen-corona-massnahmen-auf-die-strasse-6LK5FXODX5HWRO2P33KGBTZYF4.html

    An diesem Montag erwarten die Behörden in der Spitze um die 10.000 Demonstranten.

    +++++++++++

    *https://www.nzz.ch/schweiz/das-davoser-drama-ein-bergdorf-als-buehne-fuer-die-aktuelle-corona-lage-ld.1662048

    *https://www.eishockeynews.de/aktuell/artikel/2021/12/25/spengler-cup-einen-tag-vor-beginn-abgesagt-coronafaelle-bei-gastgeber-hc-davos/ea8d732a-a716-40bf-9ea1-0b4187caf720.html

    Gastgeber HC Davos verzeichnet Schweizer Medienberichten zu Folge 17 Coronafälle.

    *https://www.kicker.de/spengler-cup-in-davos-faellt-aus-884103/artikel

    Nach einem positiven Fall Mitte Dezember seien alle Spieler und das Betreuerteam täglich auf Corona getestet worden. „Neben nur einem weiteren Einzelfall vor wenigen Tagen fielen nun beim Großteil der Teammitglieder die Tests vom 24. Dezember positiv aus“, teilten die Veranstalter mit. <<<

    Zweifach-geimpft und mehr als 1/3 sogar geboostert.

    *https://www.youtube.com/watch?v=suEZaYdgNLk&t=2s
    Nigeria a distrus un milion de vaccinuri donate

  34. https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/corona-mehr-als-100000-faelle-in-frankreich-und-55000-in-italien-was-ist-da-los-78646176.bild.html

    Selbst in Spanien, wo fast 81 Prozent der Bevölkerung vollständig geimpft ist, zeigt die Infektionskurve steil nach oben und liegt mehr als dreimal so hoch wie in Deutschland.

    Dort ist bisher nur jeder Vierte aufgefrischt worden.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/virus-ist-schneller-als-die-politik-angst-vor-der-omikron-wand-78642488.bild.html

    Die vierte Corona-Welle zieht sich zurück. Doch Deutschland steht das Schlimmste womöglich noch bevor: die Omikron-Welle, die laut Virologen spätestens Anfang Januar Deutschland erfassen soll.
    Die Ständige Impfkommission (Stiko) rät nach drei Monaten zur Auffrischungsspritze.

    Grund: Gegen Omikron sinkt der Schutz nach der Doppel-Impfung sehr schnell.

    Für die Gesundheitsberufe sollte zeitnah über eine Verkürzung des Impf-Intervalls beraten werden. „Denkbar wäre, sich an den empfohlenen drei Monaten der Stiko zu orientieren“, so Sorge.

    „Eine erste Debatte zur Impfpflicht“ soll es laut SPD-Vizefraktionschef Dirk Wiese (38) Anfang Januar im Bundestag geben.

    Für eine rechtssichere Regelung stellten sich einige „nicht einfache Fragen“, so Wiese zu BILD am Sonntag.

    „Insbesondere die Frage, ab wann jemand seinen Impfstatus rechtlich verliert und folglich eine Auffrischung notwendig ist.“

    Auch die Fragen nach Kontrollen und Bußgeldern sind bislang ungeklärt. Der Ethikrat hat sich jüngst für eine Impfpflicht ausgesprochen. Allerdings sollen die Bürger den Impfstoff frei wählen dürfen, der Staat soll ein Impfregister aufbauen und jedem personalisierte Termine organisieren.

  35. Die Stimme des Volkes.

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/plus235840254/Corona-Proteste-Extremismus-im-Kopf-wird-sich-in-Taten-ausdruecken.html

    Am vergangenen Wochenende sind erneut Tausende gegen die Corona-Politik auf die Straße gegangen. In Hamburg waren es so viele wie nie zuvor. Verfassungsschutzchef Torsten Voß erklärt, wer bei den Demonstrationen mitläuft, wie radikal die Szene ist und was er in Zukunft erwartet.

    <<< Ach je. "Wir stellen fest, dass die Klimapolitik der Bundesregierung bei einigen Versammlungen bereits als Thema aufgenommen wurde. Das könnte sich auf andere Themen ausweiten. "
    Ein braver Bürger glaubt dem Staat – oder muss an alles glauben, was die Regierung für korrekt hält. Politisch korrekt sein hat den Vorteil, dass man nicht als Rechtsradikaler beschimpft wird, aber den Nachteil, dass man später als ein ziemlich mieser Biedermann dastehen könnte. <<<<

    <<<„Ich sehe mit Blick auf die bundesweite Entwicklung vor allem die Gefahr, dass diese Demonstrationen auch zum Anlaufpunkt für Menschen werden könnten, die nicht unbedingt mit den Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie, sondern mit anderen politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen unzufrieden sind“: Herr Voss sollte mal das Grundgesetz lesen, Art 8 wird ihn in Erstaunen versetzen.<<<<

    <<<< @Klemens H.: "Der größte Schaden entsteht durch die schweigende Mehrheit, die nur überleben will, sich fügt und alles mitmacht." Sophie Scholl <<<<

    <<<<Erstmal grundlegend: Der Staat vernachlässigt seine Hoheitsaufgaben: Grenzschutz, Ordnung und Sicherheit, Gefahrenabwehr. Diese Aufgaben sind aber seine Pflicht gegenüber Volk und Steuerzahler. In die Enge getrieben reagieren diese eben nicht immer wie gewünscht. Ursachenforschung ist angesagt!<<<

    <<<<2021 wird als das Jahr in die Geschichte eingehen, in dem meisten Verschwörungstheorien Realität wurden. Immer neue Varianten des Virus mit dem sich die Freiheitsrechte auf Dauer einschränken lassen, Einführung einer Impfpflicht, wenn auch erst nur in Österreich uswusf. Wenn hier jemand Demokratiefeindlich ist, dann ist es die Politik – nicht erst seit das Demonstrationsrecht nur an der Regierung genehme Organisationen erteilt wird.<<<<

    <<<<Je mehr Menschen daran teilnehmen, umso geringer dürfte der relative Anteil der radikalen werden.<<<<

    <<<<So langsam komme ich mir vor wie in den letzten Tagen der DDR. Denn dort hieß es auch: 1. Die Politik ist grundsätzlich unfehlbar. 2. Wenn es doch Probleme gibt, dann sind grundsätzlich diejenigen daran Schuld, die sich partout nicht an die Regeln von Staat und Regierung halten wollen. 3. Diejenigen, die gegen die Politik demonstrieren, sind eine kleine aber radikale Minderheit, unterwandert von bösen Mächten, die die Legitimation des Staates infrage stellen wollen und damit mit allen Kräften bekämpft werden müssen.<<<

    <<<<Wer wird denn da langsam nervös ,wenn der durchschnittliche Bürger seine Kompfortzone verlässt und ebenfalls anfängt auf Demos zu gehen.?<<<

    <<<"Wir stellen fest, dass die Klimapolitik der Bundesregierung bei einigen Versammlungen bereits als Thema aufgenommen wurde." Hier wird schon der nächste "Staatsfeind" ausfindig gemacht, um bald vom d?e?r? ?S?t?a?s?i? dem Verfassungschutz bekämpft zu werden.<<<

    <<<"die Klimapolitik der Bundesregierung" …darf keinesfalls glaubensfremd diskutiert werden, denn nur mit extremen Ablaßzahlungen wird es zuverlässig kälter.<<<

  36. @ friedel_1830 1:03

    Montgomery pinkelt nun förmlich auf uns, aber das macht der schon länger. Ca. 2016 hat er sich strikt gegen die übliche und harmlose Methode des Röntgens der Handwurzelknochen all der hereingeströmten „15-jährigen“ zur Altersbestimmung gewandt und schon versank der Plan.
    Wieso wurde seine Entscheidung (ohne medizinische Begründung) einfach so und von wem POLITISCH übernommen?
    Montgomery ist ein Feind der deutschen Gesellschaft und ein Feind der Deutschen insgesamt im Rahmen seiner Bestechlichkeit durch Bill Gates und Freunde.

  37. https://www.welt.de/politik/ausland/plus235825326/Migration-Die-ueberraschende-Skepsis-der-gruenen-Waehler.html

    Etwa ein Drittel aller Bundesbürger, die bei der Bundestagswahl für die Grünen gestimmt haben, befürwortet den Bau von Mauern und Zäunen gegen illegale Migration. Auch bei den Fragen nach dem Niveau der Zuwanderung und der Integrationswilligkeit von Migranten sind Grünen-Wähler kritisch.

    Das ist zwar der niedrigste Wert bezogen auf die Parteipräferenz, insgesamt sprechen sich 48 Prozent der Deutschen für den Bau von Mauern und Zäunen aus. Dass ein Drittel der Grünen-Anhänger sich für solche Maßnahmen ausspricht, ist angesichts der stark migrationsfreundlichen Positionen des Parteiprogramms aber überraschend.

    Der Aussage, dass die Zuwanderung nach Deutschland in den vergangenen zehn Jahren „zu hoch“ war, stimmten 36 Prozent der befragten Grünen-Wähler zu. Nur 20 Prozent von ihnen sagten, dass dieser Wert im vergangenen Jahrzehnt „zu niedrig“ gewesen sei. Allerdings erklärten auch 37 Prozent der Wähler der Partei, dass die Zahl der in den vergangenen Jahrzehnt Zugewanderten „ungefähr richtig“ war.

    In den gesamten deutschen Bevölkerung hielten 67 Prozent das Zuwanderungs-Niveau seit 2011 für „zu hoch“, nur sieben Prozent antworteten „zu niedrig“, 20 Prozent entschieden sich für „ungefähr richtig“.

    Immerhin ein Viertel der Grünen-Wähler glauben der Umfrage zufolge, dass Zuwanderer im Allgemeinen „integrationsunwillig“ sind. Auch das ist ein überraschend hoher Wert, beim Koalitionspartner SPD liegt er sogar bei 48 Prozent, bei der FDP sogar bei 62 Prozent.
    Eine Grundskepsis, die nicht wirklich passt zu den vor allem vom grünen Koalitionspartner durchgesetzten Vorhaben der neuen Bundesregierung, die Zuwanderung nach Deutschland zu erleichtern und bereits hier lebenden Menschen die Integration in die Gesellschaft zu erleichtern.
    Zugleich zeigt die Umfrage, dass mit 18 Prozent nur ein relativ geringer Teil der Grünen-Wähler Einwanderung als Bedrohung seiner nationalen oder europäischen Identität ansieht. Bei CDU, SPD und FDP liegt dieser Wert mit jeweils etwa der Hälfte deutlich höher. Unter den AfD-Wählern nehmen sogar 94 Prozent eine solche Bedrohung ihrer Identität wahr.

    Was die konkreten Sorgen im Zusammenhang mit Migration angeht, unterscheiden sich die Grünen-Wähler von Anhängern anderer Parteien. 42 Prozent der befragten Grünen-Wähler nannten „religiöse Intoleranz“ als eine Hauptsorge, das ist mehr als in der Gesamtbevölkerung, wo nur 38 Prozent dies angaben. Auch eine mögliche Ablehnung demokratischer Werte durch Zuwanderer treibt mit 41 Prozent mehr Grünen-Wähler um als Menschen in der Gesamtbevölkerung, wo dieser Wert bei 33 Prozent liegt.

    Mit 27 Prozent fürchten auch besonders viele Grüne durch Zuwanderer eine wachsende Konkurrenz auf dem Wohnungsmarkt, in der gesamten deutschen Bevölkerung nennen nur 23 Prozent der Befragten dies als eine ihrer Hauptsorgen. Hingegen spielt die Angst vor steigender Kriminalität, die bundesweit die größte Sorge ist (52 Prozent) für Grünen-Wähler nur eine untergeordnete Rolle (29 Prozent).

  38. Ein neuer Rekord: Am Montag werden in 137 sächsischen Städten und Gemeinden Spaziergänge gegen den Corona-Wahnsinn stattfinden!

    In Thüringen werde es dagegen „nur“ 52 Spaziergänge sein.

    Alles genau aufgelistet bei den Freien Sachsen https://t.me/freiesachsen

  39. @ rasmus 27. Dezember 2021 at 02:31

    @ friedel_1830 1:03

    Montgomery pinkelt nun förmlich auf uns, aber das macht der schon länger. Ca. 2016 hat er sich strikt gegen die übliche und harmlose Methode des Röntgens der Handwurzelknochen all der hereingeströmten „15-jährigen“ zur Altersbestimmung gewandt und schon versank der Plan.
    Wieso wurde seine Entscheidung (ohne medizinische Begründung) einfach so und von wem POLITISCH übernommen?
    Montgomery ist ein Feind der deutschen Gesellschaft und ein Feind der Deutschen insgesamt im Rahmen seiner Bestechlichkeit durch Bill Gates und Freunde.

    ——————–

    Der Mann ist ein ganz widerlicher Lump und korrupt bis auf die Knochen, immer gewesen. Meine verstorbene Mutter, die Ärztin war, hat den Mistkerl schon vor 20 Jahren regelrecht gehasst. Dass solche Typen, denen Menschlichkeit und Anstand völlig fremd sind, in den Systemen weltweit ganz nach oben gespült werden, zeigt, wie kaputt und morsch diese Systeme sind und dass sie schlicht und einfach zerschlagen gehören.

  40. Kleinkind verletzt !

    „Polizei setzt Pfefferspray bei Demonstration gegen Corona-Maßnahmen ein.“

    Quelle: WELT

    Zunächst nur berichtend ohne eigene Wertung.

  41. Das Unwort sollte „AMPEL“ heißen, weil niemand von uns weiß, wie diese Wahl zustande kam und ob sie nicht so fragwürdig ausgezählt wurde wie in den USA und ob das Ergebnis nicht von vornherein feststand.

    Fakt ist aber, dass es in DE eine echte Opposition neben dem Altparteienblock gibt, die AfD heißt und die äußerst undemokratisch von den Medien, voran die zwangsbezahlten ÖR, verschwiegen wird.

    Wäre ich ein unbedarfter Zuschauer der ÖR-Medien, würde ich mich langsam mal fragen, warum es Nachrichten über die PDS gibt, aber nicht über die AfD.

    Und der Parteienblock bezeichnet sich als „demokratisch“, seit es die AfD gibt im Gegensatz zu ihr.

    Jeder wache Mensch hat verstanden, dass in DE zweifelhafte Dinge nicht mehr bezweifelt werden dürfen.
    Ich bin positiv gestimmt, diese Söders etc können einfach nicht wiedergewählt werden, kein normaler Mensch macht das.
    Ich empfehle für jeden normalen Bürger die AfD.

    Ohne die AfD werden wir unserer Identität enteignet.

  42. rasmus 27. Dezember 2021 at 02:36
    Was sind eigentlich „Weltärzte“ ? Wann und wie haben die sich erfinden können?
    ——————————————————————————————————————
    „Weltärzte“ heißt ganz einfach laut Monti:
    „Die besten Ärzte der Welt sind angetreten zum Kampf für die Pandemie und für die Ompfbarbarei.
    Er kann und darf nur mit Sieg enden.“

  43. Haremhab
    26. Dezember 2021 at 22:45
    Wird die Sprache stillschweigend geändert, um unser Denken zu ändern?

    https://www.youtube.com/watch?v=zcRgUSVjyqY

    ——————————————————————-
    Aber sicher doch. Sieht man gut beim gendern.
    ++++

    Trotzdem – wahre Liebe gibt es nur unter Tunten! 🙂

  44. Das Unwort des Jahres sollte heißen „Aasgeier der Pandemie“ von Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Herabwürdigender kann man nicht sein.

  45. PEI-SICHERHEITSBERICHT
    1.919 Todesfälle und rund 200.000 Nebenwirkungen nach Impfung gemeldet

    Myokarditis, Thrombose, Guillain-Barré-Syndrom. Immer wieder treten nach einer COVID-Impfung auch schwere Nebenwirkungen auf. Der neueste Sicherheitsbericht des Paul-Ehrlich-Instituts vom 23. Dezember umfasst 43 Seiten. Über 1.900 Menschen starben nach der Impfung, darunter sechs Kinder und Jugendliche.

    https://www.epochtimes.de/gesundheit/1919-todesfaelle-und-rund-200-000-nebenwirkungen-nach-impfung-gemeldet-a3672794.html

  46. Maria-Bernhardine
    27. Dezember 2021 at 05:24
    Neuer Versuch

    DOPPELGÄNGER FÜR LENIN-FILM GESUCHT
    ++++

    Anton Hofreiter hat aber auch gute Chancen!

    Er könnte in einer Doppelrolle auch noch der Chef eines Gulags sein.

  47. @ eule54 27. Dezember 2021 at 05:58
    @ Maria-Bernhardine
    27. Dezember 2021 at 05:24
    Neuer Versuch

    DOPPELGÄNGER FÜR LENIN-FILM GESUCHT
    ++++

    Anton Hofreiter hat aber auch gute Chancen!

    Er könnte in einer Doppelrolle auch noch der Chef eines Gulags sein.

    *************************

    Hofreiter könnte perfekt einen doppelt geimpften und geboosterten, aber angeblich gesunden BT-Abgeordneten spielen, der während einer Rede von Brandner plötzlich loskreischt, rot anläuft und tot umfällt.

  48. Klassischer Impfdurchbruch. Der Messdiener könnte sich um die Organe kümmern, die BT-Feuerwehr um die anschliessende Äscherung.

  49. Mein Lieblingswort ist „Sensibilisierung“. Klingt viel besser als „Indoktrination“. Geschlechtersensibilität ist das Gebot der Stunde, Sensibilität ist erforderlich, um Mikroaggressionen zu erkennen, um zivilcouragiert dem strukturellen Rassismus entgegenzutreten, unter dem die armen Menschen zu leiden haben, die neu zu uns gekommen sind.

  50. Also mein absoluter Favorit ist die Bezeichnung von ungeimpften Personen durch den FDP Abgeordneten Rainer Stinner auf Twitter als „gefährliche Sozialschädlinge“

  51. Belgien schafft Atomkraftwerke komplett ab. Angesagt sind Neue Technologien.

    Quelle: RT International English – Laufband

  52. Jägermeister 09,99 € und Red Bull 00,77 € diese Woche im Angebot bei EDEKA.

    War das nicht @ Eule ?

  53. @ mapedmaster 27. Dezember 2021 at 06:56

    „Querdenker, Covidioten, Schwurbler, Impfpflicht“

    „Schwurbler“ ist der politikwissenschaftliche Fachbegriff für eine Person, die eine Verschwörungstheorie verbreitet. Verschwörungstheorien sind Aussagen, die mit der herrschenden Agenda nicht vereinbar sind.
    Nach neuesten Erkenntnissen unserer Antisemitismusforscher*innen sind Verschwörungstheorien immer antisemitisch. Unsere Staatssicherhei – äh, Quatsch – unsere verdiente Genossin Anetta Kahane von der Amadeu-Antonio-Stiftung hat das gut erklärt.

  54. @ Barackler 27. Dezember 2021 at 06:26
    @ eule54 27. Dezember 2021 at 05:58

    Hofreiter ist zu groß u. zu fett für die Rolle.
    Aber Scholz hat auch – wie Lenin, diese
    kleinen Mäuschenaugen, die steil dreieckigen
    Brauen u. ein verschlagenes Grinsen.

    Scholz: 1,70m
    Lenin: 1,65m
    Hofreiter dürfte um 1,85m sein,
    denn C. Roth soll 1,75m sein u.
    er ist deutlich größer. Er hat zudem
    ein Birnengesicht, oben schmal
    unten breit. Die Grünen haben ihn,
    den Carnivoren, übergangen zugunsten
    des turk-tscherkess. Vegetariers Özdemir
    als Landwirtschaftsminister.

    ++++++++++++++++++++++++
    *****************************

    @ Ditti1311 27. Dezember 2021 at 05:30

    Ja, ganz genau! Aasgeier Kretschmann!

    Verantwortungslos“: Kretschmann kritisiert Widerstand der FDP in Debatte um Impfpflicht

    In der FDP regt sich Widerstand gegen die Einführung einer allgemeinen Corona-Impfpflicht.
    Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann weiß deshalb nach eigenen Angaben, warum er lieber mit der CDU regiert.
    Und er kritisiert die Haltung einiger Liberaler im Streit um die Impfpflicht als „schlichtweg verantwortungslos“…
    27.12.2021, 6:45 Uhr
    https://www.rnd.de/politik/verantwortungslos-kretschmann-kritisiert-widerstand-der-fdp-in-debatte-um-impfpflicht-GAOJ553EDTS544LXUMMRG2BNQA.html
    Bei diesem brandneuen Artikel gibt es auch
    ein Foto, worauf K. im Profil zu sehen ist.
    Ganz klar, er schloß von sich auf andere.
    Bitte vergleichen:
    https://pixers.de/leinwandbilder/aasgeier-2-15089183

  55. „Rote Linien“ gibt es leider schon als Kommunistenblatt;
    Rote Linie eine Org gegen Rechts; bei Protesten
    „Wald statt Kohle“. usw.
    Ja, wollen die Linken doch den Wald verheizen?
    https://www.bund-nrw.de/themen/braunkohle/aktionen/sei-die-rote-linie/

    Trotzdem werde ich heute eine OP-Maske mit
    roten Linien quer drüber gemalt tragen. Die mache
    ich sogleich mit dickem Stoffmalstift fertig. Mit
    Permanentmarker ginge auch, aber dann muß
    sie paar Std. auslüften: Chemiegeruch!
    Die o.g. Redensart gehört niemandem alleine.
    Gibt es auch im Englischen.

  56. Ecuador beschliesst als erstes Land die allgemeine Impfpflicht ab 5 Jahren.

    Quelle: Euronews Deutsch Online.

  57. Das Unwort könnte „Tyrannei der Ungeimpften“ werden, der Satz des Jahres „Die rote Linie sind wir“. als Pendant sozusagen.

  58. Kreis Donau-Ries schränkt „Lichterspaziergänge“ ein
    STAND 23.12.2021, 13:46 Uhr

    Bei den vermeintlichen „Spaziergängen“ handelt es sich laut Behörden um nicht angemeldete Demonstrationen gegen Corona-Maßnahmen. Das Landratsamt Donau-Ries hat nun Auflagen erlassen.

    Die Anordnung beschränkt die Veranstaltung beispielsweise örtlich und zeitlich. So dürfen die Beteiligten für die Aktion nur zwischen 19:00 Uhr und 20:30 Uhr unterwegs sein, außerdem müssen sie eine FFP2-Maske tragen und einen Abstand von anderthalb Metern einhalten.

    Behörde behält sich bei „Spaziergängen“ weitere Maßnahmen vor

    „Wer als Veranstalter eine öffentliche Versammlung unter freiem Himmel ohne vorherige Anzeige durchführt, handelt ordnungswidrig.“

    Aus der Mitteilung des Landratsamtes Donau-Ries vom 22.12.2021

    Auch in Dillingen, im Kreis Neu-Ulm, im Alb-Donau-Kreis, in Aalen und in der Stadt Ulm hatte es solche Demonstrationszüge in den letzten Tagen gegeben. So waren am Montagabend mehr als 400 Menschen durch die Ulmer Innenstadt gezogen.

    Ulms OB Czisch – „Corona-Spaziergänge sind Demonstrationen“

    „Wir bedauern und finden es auch nicht richtig, dass man versucht, zu provozieren, indem man die Demonstration nicht anzeigt.“
    https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/ulm/corona-spaziergaenge-ulm-100.html
    Nicht jeder von diesen großen u. kleinen Diktatoren ist
    von Natur benachteiligt, aber allen ist die Bosheit ins
    Gesicht geschrieben.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++

    Schilder mit Bild eines Aasgeiers oder Aufschrift
    „Wir sind die Aasgeier“ wären auch nicht schlecht oder?
    Besonders wenn ältere Kinder solche Schilder trügen.
    Oder wäre dies Instrumentalisierung der Kinder?

  59. Die unterwürfigen Medienschaffenden

    Corona-Demo abgesagt,
    Spaziergang findet trotzdem statt: Polizeichef nimmt Stellung
    Erstellt: 22.12.2021, 19:00 Uhr
    Von: Olaf Moos
    (Ein Doppelpunkt-Wahn scheint auch ausgebrochen.)

    Im Zusammenhang mit dem sogenannten Montagsspaziergang, an dem in Lüdenscheid rund 1000 Corona-Skeptiker und Impfgegner teilgenommen haben, haben wir den Chef der Kreispolizeibehörde im Märkischen Kreis, Manfred Kurzawe, nach der Rolle der Polizei und seiner rechtlichen Einschätzung gefragt…

    (Für uns wichtige Ausführungen)
    https://www.come-on.de/luedenscheid/corona-demo-abgesagt-spaziergang-findet-trotzdem-statt-polizeichef-nimmt-stellung-91195953.html

  60. Das wahre unwort Gebilde > „NON-PROFIT aus der Pandemie“

    Politiker, Wohlhabende, Einflussreiche >> Eingedeckt mit Biotech-Aktien und was sonst Profit bringt?

    Hersteller von Schrott den dann gewisse Leute am Hebel bestellt haben….
    So brutal wurden die Deutschen Steuerzahler noch niemals seit 1945 abgezockt.

    Wie viele neue Millionäre hat dieser Corona-Spaß hervorgebracht?

    „NON-PROFIT“ ist das verlogenste niederträchtigste Unwort/Bezeichnung des Jahres aller Zeiten.

  61. @ Maria-Bernhardine 27. Dezember 2021 at 07:53
    Barackler 27. Dezember 2021 at 07:43

    Ecuador beschliesst als erstes Land die allgemeine Impfpflicht ab 5 Jahren.

    +++++++++++++++++++++

    Ist man dort vom Affen gebissen?

    ***************************

    Von irgendwas müssen sie wohl gebissen sein. Allerdings sollten die Verantwortlichen sich auch der guten alten Tradition der Schrumpfköpfe in Ecuador bewusst sein. Sie könnten schnell an einem Gürtel hängen.

  62. „Ecuador beschliesst als erstes Land die allgemeine Impfpflicht ab 5 Jahren.

    +++++++++++++++++++++

    Ist man dort vom Affen gebissen?

    Nein die Politiker dort haben sich wie überall auf der Welt einen Haufen Biotech Aktien gekauft und sorgen nun dafür dass diese auch steigen…

  63. Maria-Bernhardine
    27. Dezember 2021 at 07:26
    @ Barackler 27. Dezember 2021 at 06:26
    @ eule54 27. Dezember 2021 at 05:58

    Hofreiter ist zu groß …
    ++++

    Also, die Körpergröße spielt beim Film keine so große Rolle.

    Das bekommen die beim Filmen gebacken.

    Notfalls mit einem kleinen Graben für große Frauen, die neben ihrem kleinen Partner gehen müssen.

    Olaf könnte sich auch auf einen Eimer stellen, wenn er mal eine Frau küssen muss.

  64. Das Unwort des Jahres.ist doch einfach. Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. GG art.2 Abs.2.

  65. Es wären überhaupt keine weiteren Maßnahmen nötig wie die Situation in SA und anderen Ländern bestätigt. Das ganze dient nur dem Machterhalt und der Great Reset Agenda. Um die Aktivisten klein zu halten wird jetzt noch das Militär eingesetzt. Keiner schert sich um das Wohl der Kinder den Zustand der Menschen und der Wirtschaft. Eine Pandemie wo 99% der Menschen gesund sind braucht keine Zwangsimpfung, die nur dazu dient das menschliche Immunsystem mit 4 Monatigen Booster shots zu überfordern und gleichzeitig big Pharma und die Lobbyisten noch reicher zu machen. Seit wann in der Geschichte der Impfung muss man alle 4-6 Monate wieder Impfen weil die Impfwirkung abnimmt. Die Situation die ist so was von absurd und die meisten merken es nicht einmal.
    Seit wann in der Geschichte der Impfung muss man alle 4-6 Monate wieder Impfen weil die Impfwirkung abnimmt.

  66. Tierfilmer suchen häufig auch Doubles für Walrösser, Wildsäue, Schimpansen, Kröten etc..
    ++++

    Auch hier könnten Claudia Roth und Anton Hofteiter diverse Doppelrollen übernehmen.

    Außerdem bringen beide alles mit, was man in Tuntenfilmen mit Negern (von RTL und ZDF) für Rollen als „Diverse“ haben muß. 🙂

  67. Maria-Bernhardine 27. Dezember 2021 at 09:05

    Roth hat Andreas Görgen geholt, der bislang im Auswärtigen Amt der Leiter der Abteilung für Auswärtige Kulturpolitik war. Görgen hat unter anderem die Restitutionsverhandlungen über die Benin-Bronzen vorangetrieben, internationale Museumskooperationen auf den Weg gebracht und im Sommer die Evakuierung von Kulturschaffenden aus Afghanistan gefördert. Er wird Claudia Roths Amtschef.

    Dr. Andreas Görgen, *1967, ist Leiter der Abteilung Kultur und Kommunikation im Auswärtigen Amt. Er startete seine Laufbahn nach seinem Studium 1996 am Berliner Ensemble und war viele Jahre grenzüberschreitend zwischen Deutschland und Frankreich sowohl im Bereich Kultur als auch in der Industrie tätig. Nach einem absolvierten Stipendium bei der französischen Ecole Nationale d’Administration wechselte er in den Bereich Filmfinanzierung der öffentlichen Hand. Auf Stationen in der Europaabteilung im Bundeskanzleramt und im Auswärtigen Amt unter Bundesaußenminister Steinmeier folgten 2009 und 2011 Führungspositionen im Energiesektor bei der Siemens AG in Frankreich und Südwesteuropa, bevor er 2014 wieder ins Auswärtige Amt zurückkehrte.

    https://kupoge.de/team_mf/dr-andreas-goergen/

    Andreas Görgen
    Tübingen Dissertation 2001

    Rechtssprache in der frühen Neuzeit: eine vergleichende Untersuchung der Fremdwortverwendung in Gesetzen des 16. und 17. Jahrhunderts

  68. Ich finde die Wortschöpfung „vollständig immunisiert“ gut. Sollten ja nach 2 Piksen die „Impflinge“ sein. Nun ist aber zusätzlich noch Omikorn da. Und nichts von dem Quark funktioniert. Auch schon vor Omi nicht. Toll „vollständig immunisiert“.

  69. Damit man sich das vor Augen hält

    OT,-….Netzfund Video vom 26.12.2021

    Demo Schweinfurt: Pfefferspray-Einsatz der Polizei – Kleinkind im Kinderwagen wird Opfer

    Bei der heutigen Demo (26.12.2021 in Schweinfurt kam es zu einem Einsatz von Pfefferspray seitens der Polizei, dabei wurde ein Kleinkind im Kinderwagen ein Opfer dieser Attacke. Obendrein besitzt ein Polizist die Impertinenz, den Menschen das Filmen dieser Ungeheuerlichkeit zu untersagen, um die „Privatsphäre “ des Opfers zu wahren. siehe 2.13 Min. Netzfund Video
    … klick !

  70. Barackler 27. Dezember 2021 at 04:05

    Kleinkind verletzt !

    „Polizei setzt Pfefferspray bei Demonstration gegen Corona-Maßnahmen ein.“
    ———–
    Lt. ntv eben hatte die Mutter zusammen mit ihrem 4-(!!!)-jährigen Baby versucht die Polizeikette in Schweinfurt zu durchbrechen. Beim Durchbruchversuch der Corona-Leugner setzte die Polizei Pfefferspray und Schlagstöcke ein.
    Klar ist : Wenn ich „Spazieren gehe“ ist das meine Angelegenheit aber dann nicht mit einem Kleinkind.
    Das ist nicht besser als wenn die Asylanten ihre Kinder an den Grenzen vor sich hertragen als Schutzschild oder die Palis in Israel.

  71. .

    „Weltärzte-Präsident“ und James Bond 007

    .

    1.) Montgomery hat bestimmt den Streifen „James Bond – Die Welt ist nicht genug“

    2.) 30 mal gesehen.

    3.) Der Tüp ertrinkt in Größenwahn / Allmachtsphantasien:

    4.) „Pandemie (er sagte „Tyrannei“) der Ungeimpften“.

    5.) Kann der kein Englisch (obwohl sein Vater als britischer Offizier „Native Speaker“ sein dürfte) und die entsprechenden internationalen Studien sinnentnehmend auf Englisch lesen.

    6.) Hat der keine wissenschaftlichen Berater, wenn er als „Weltärzte-Präident“ im Privatjet um die Erde kreisend keine Zeit für Fachliteratur hat: Denn er muß ja die Welt retten (007).

    7.) Selten hat eine Äußerung („Tyrannei…“) so sehr das politische Klima in Deutschland vergiftet, wie dieser völlig an der Realität vorbeigehende Sager (= dieser Ausdruck wird in Österreich, wo es ja auch fast faschistoid (Impf-Zwang) zugeht, häufig verwandt).

    8.) Und Lieschen Müller aus Buxtehude glaubt, was Monty sagt; Weltniveau, Weltarzt.

    9.) Framing par excellence.

    .

    Friedel

    .

  72. gonger 27. Dezember 2021 at 09:53

    Barackler 27. Dezember 2021 at 04:05

    Kleinkind verletzt !

    „Polizei setzt Pfefferspray bei Demonstration gegen Corona-Maßnahmen ein.“
    ———–
    Lt. ntv eben hatte die Mutter zusammen mit ihrem 4-(!!!)-jährigen Baby versucht die Polizeikette in Schweinfurt zu durchbrechen. Beim Durchbruchversuch der Corona-Leugner setzte die Polizei Pfefferspray und Schlagstöcke ein.
    Klar ist : Wenn ich „Spazieren gehe“ ist das meine Angelegenheit aber dann nicht mit einem Kleinkind.
    Das ist nicht besser als wenn die Asylanten ihre Kinder an den Grenzen vor sich hertragen als Schutzschild oder die Palis in Israel.
    ———————————————-
    Informieren Sie sich eigentlich nur in den bekannt regimefreundlichen Propagandaerzeugnissen von z.B. Bertelsmann (RTL, n-tv, Stern) oder ÖRR (wie NDR)? Und Sie glauben natürlich, was die Ihnen erzählen, gell? Und dann wundern Sie sich, daß Sie hier von so gut wie niemanden mehr ernst genommen werden, Inzi-gongi? Ich frag‘ ja nur…

  73. @ gonger 27. Dezember 2021 at 09:53

    Barackler 27. Dezember 2021 at 04:05

    Kleinkind verletzt !

    „Polizei setzt Pfefferspray bei Demonstration gegen Corona-Maßnahmen ein.“
    ———–
    Lt. ntv eben hatte die Mutter zusammen mit ihrem 4-(!!!)-jährigen Baby versucht die Polizeikette in Schweinfurt zu durchbrechen. Beim Durchbruchversuch der Corona-Leugner setzte die Polizei Pfefferspray und Schlagstöcke ein.
    Klar ist : Wenn ich „Spazieren gehe“ ist das meine Angelegenheit aber dann nicht mit einem Kleinkind.
    Das ist nicht besser als wenn die Asylanten ihre Kinder an den Grenzen vor sich hertragen als Schutzschild oder die Palis in Israel.

    ——————-

    Das ist natürlich klar, dass Sie systemkonforme Trantüte Ihr ganzes Wissen von ntv beziehen und dann hier Urteile abgeben, die Ihnen als Schlecht- bzw. Nichtinformiertem gar nicht zustehen. Was wollen Leute wie Sie in alternativen Portalen, die grundsätzlich den Staatssendern mehr vertrauen als den unabhängigen Portalen, etwa Reitschuster und Co.? So kurz nach Weihnachten und ich könnte schon wieder kotzen!

  74. @ MiaSanMia 27. Dezember 2021 at 09:59 | gonger 27. Dezember 2021 at 09:53

    Zu: Kinder bei Demos durch Polizeigewalt verletzt (sinngemäß)

    Informieren Sie sich eigentlich nur in den bekannt regimefreundlichen Propagandaerzeugnissen von z.B. Bertelsmann (RTL, n-tv, Stern) oder ÖRR (wie NDR)? Und Sie glauben natürlich, was die Ihnen erzählen, gell? Und dann wundern Sie sich, daß Sie hier von so gut wie niemanden mehr ernst genommen werden, Inzi-gongi? Ich frag‘ ja nur…

    Das ist keine Frage der genannten Propagandaschleudern, sondern eine auch von mir auf Demonstrationen beobachtete Tatsache, daß mitunter sehr kleine Kinder mitgeführt werden. Angesichts dessen, was passieren kann, halte ich so etwas für unverantwortlich. Kinder haben dort nichts verloren, es sei denn – als Mindestmaß dessen, was ich überhaupt noch für vertretbar halte – daß von vornherein jegliche Gewalt ausgeschlossen werden kann.

  75. Meine Unwörter des Jahres? Logisch, „Impfpflicht“ oder „Impfzwang“ – ich schwanke da noch. Es sind Begriffe aus dem Wörterbuch des Unmenschen, des Faschisten, des totalitären Menschenhassers wir der mich längst auch körperlich anwidernden Kretschmann, Kretschmer oder Söder. Er steht für einen übergriffigen, enthemmten, entfesselten Unrechtsstaat, der Hand anlegt an die körperliche Unversehrtheit seiner Bürger und diesen noch einzuhämmern versucht, die Vergewaltigung vormals freier Menschen sei ein Akt gesellschaftlicher Solidarität.

  76. Nachtrag zu Tom62 27. Dezember 2021 at 10:11

    Meine Kritik setzt natürlich die Schuld eines uniformierten Kriminellen, der mit seinen „polizeilichen“ Gewaltorgien sich selbst noch an Kindern vergeht, nicht außer Kraft.

  77. „Pandemie der Ungeimpften“ erfüllt alle drei Kriterien: Es ist neu und damit spezifisch für 2021, es wurde öfter gebraucht und es ist eine Unverschämtheit. Allerdings wäre mein Favorit dennoch „keine roten Linien“, das ist nach meinem Empfinden und meines Wissens die ungeheuerlichste Aussage, die jemals ein Politiker öffentlich von sich gegeben hat, aber es wurde nur einmal gebraucht, und qualifiziert sich damit als Unwort.

    Außerdem sind beides keine Wörter, sondern Aussagen aus mehreren Wörtern. Ich weiß, dass das auch beim offiziellen Unwort möglich ist, aber mich stört’s. Für mich ist ein viertes Kriterium, dass es sich um ein einzelnes Wort handeln muss. Daher: Schwurbler!

    Auch das ist 2021 aufgekommen (vorher hieß es Verschwörungstheoretiker), es wurde häufig gebraucht, fast schon inflationär und es ist eine Unverschämtheit.

  78. neuzeitlichen Nürnberger Gesetze werden umgesetzt … schon gehört

    OT,-….Meldung vom 26.12.2021 – 19.06

    Kein Corona-Impfnachweis dabei: Blinder Mann in Ribnitz des Zuges verwiesen

    Verzögerte Weihnachtsfahrt: In Ribnitz-Damgarten ist am 24. Dezember ein nahezu blinder Mann aus einem Zug der ODEG nach Stralsund geworfen worden, weil er seinen Corona-Impfstatus nicht nachweisen konnte. … ganze Meldung über bezahlSchranke . … klick !

  79. @ Wuehlmaus 27. Dezember 2021 at 10:11:

    Meine Unwörter des Jahres? Logisch, „Impfpflicht“ oder „Impfzwang“ – ich schwanke da noch.

    Bei der Wahl aus diesen beiden eindeutig „Impfpflicht“!

    „Impfzwang“ ist kein Unwort, denn es bezeichnet genau das, was es ist. Damit ist es eine korrekte Bezeichnung, es geht beim Unwort ja nicht um die Sache an sich, sondern um eine unzutreffende Bezeichnung, die etwas Böses beschönigt oder eine missliebige Gruppierung unverschämt beleidigt. Außerdem muss ein Unwort von der Gruppierung, die man damit bloßstellen will, auch einigermaßen häufig gebraucht werden. „Impfzwang“ wird von Politikern und MSM nicht gebraucht.

    Es wäre sogar möglich, dass „Impfzwang“ zum offiziellen Unwort wird, weil es vor allem von denjenigen gebraucht wird, die den Befürwortern missliebig sind. Letztes Jahr war es „Corona-Diktatur“ und dieses Wort wurde nicht gewählt, weil die Jury die Corona-Diktatur an sich für schlimm befunden hat, sondern weil es sie gestört hat, dass Leute die angeblich sinnvollen Maßnahmen so bezeichnet haben.

    Ich bin gespannt, was es dieses Jahr wird. Ich vermute, es wird wieder ein Wort sein, das in Querdenkerkreisen häufig gebraucht wird. „Grundrechte“ wäre ein guter Kandidat.

  80. @ Tom62 27. Dezember 2021 at 10:11

    @ MiaSanMia 27. Dezember 2021 at 09:59 | gonger 27. Dezember 2021 at 09:53

    Zu: Kinder bei Demos durch Polizeigewalt verletzt (sinngemäß)

    Informieren Sie sich eigentlich nur in den bekannt regimefreundlichen Propagandaerzeugnissen von z.B. Bertelsmann (RTL, n-tv, Stern) oder ÖRR (wie NDR)? Und Sie glauben natürlich, was die Ihnen erzählen, gell? Und dann wundern Sie sich, daß Sie hier von so gut wie niemanden mehr ernst genommen werden, Inzi-gongi? Ich frag‘ ja nur…

    ———————–

    Das ist keine Frage der genannten Propagandaschleudern, sondern eine auch von mir auf Demonstrationen beobachtete Tatsache, daß mitunter sehr kleine Kinder mitgeführt werden. Angesichts dessen, was passieren kann, halte ich so etwas für unverantwortlich. Kinder haben dort nichts verloren, es sei denn – als Mindestmaß dessen, was ich überhaupt noch für vertretbar halte – daß von vornherein jegliche Gewalt ausgeschlossen werden kann.

    ——————–

    Das akzeptiere ich so nicht ganz, lieber Tom62.

    Zunächst verhält es sich so: Wer seine Informationen aus den einschlägigen Propagandaschleudern bezieht, kann für mich kein adäquater Gesprächspartner sein – ebenso wenig wie Leute, die uns nach bald zwei Jahren staatlicher Verarsche immer noch triumphierend ihre Fantasie-„Inzis“ entgegenschleudern, weil sie in den Propagandamedien aufgehen, förmlich in ihnen leben.

    Unabhängig davon kann man über diese Causa natürlich geteilter Meinung sein und auch ich würde so kleine Kinder um keinen Preis mitnehmen.

    Fakt ist, dass es der dritte Spaziergang dieser Art in Schweinfurt war und die vorherigen beiden sehr ruhig, gesittet und friedlich über die Bühne gingen und sich die Polizei artig im Hintergrund gehalten hatte. Doch diesmal hatten Söders Schergen ganz offensichtlich die Weisung von dem Ministerpräsidenten-Satan und seinen Satrapen, zu eskalieren und genau das haben sie brutalstmöglich getan, sehr zur Überraschung der Spaziergänger, die mit sowas nicht gerechnet hatten.

    In dem Artikel bei Reitschuster finden sich mehrere O-Töne von Teilnehmern, die von einer merkwürdig veränderten Stimmung seitens der Polizei berichteten. Das hatten die Eltern offenbar nach den ersten beiden Malen nicht für möglich gehalten. Dennoch hätten sie als Eltern eines so kleinen Kindes mit allem rechnen müssen und haben blauäugig gehandelt.

    Als „Schutzschilde“ wurde dieses und andere Kleinkinder aber natürlich nicht mitgeführt, sowas machen anständige Vernunftbürger sowieso nicht. Es war einfach nur naiv.

    Es wurden bei diesem Spaziergang von Söders Brutalo-Prüglern auch friedliche erwachsene Menschen blutig geschlagen. Die Freien Sachsen berichten darüber und haben auch ein Bild veröffentlicht, das eine Blutlache auf dem Boden zeigt, während Söder-Schergen auf einem Opfer knien.

    Es wird Zeit, und das ist meine ganz persönliche Meinung, dass der Franken-Satan genau das zurück erhält, was er anderen Menschen antut bzw. antun lässt.

  81. Also meine Favoriten sind eindeutig:

    Weltärztepräsident und dazu passend natürlich
    WeltinnenministerIn. Auch
    Tyrannei der Ungeimpften hat etwas! Dann natürlich
    Impfdurchbruch,
    Hochrisikogebiet und schließlich immer wieder
    Pandemie der Ungeimpften, jedes Wort einzeln oder beide zusammen oder Kombinationen wie
    Pandemietreiber

  82. Überfall in Köln: Räuber stürmen Feinkostladen mit Sturmgewehr – angeblich 150.000 Euro Beute.

    Das hat sich ja gelohnt.

  83. Wuehlmaus
    Es wurden bei diesem Spaziergang von Söders Brutalo-Prüglern auch friedliche erwachsene Menschen blutig geschlagen.“
    ****************
    Angesichts solcher Berichte wundere ich mich immer mehr über die Ratschläge und Aufrufe friedlich zu bleiben. Ich glaube wir sind nicht Jesus und leben auch nicht in dieser Zeit daß wir 300 Jahre Zeit haben bis zum nächsten Corona Konzil, das Impfkritiker eventuell rehabilitieren könnte.

  84. @ friedel_1830 27. Dezember 2021 at 09:58

    „Privates

    Ich wurde im Mai 1952 in Hamburg geboren. Mein Vater war ein englischer Offizier, der in der Folge des II. Weltkrieges nach Deutschland gekommen war, meine Mutter eine deutsche Ärztin.

    Da zu jenen Zeiten keine gegenseitige Anerkennung der Berufsabschlüsse möglich war, blieb mein Vater in England, wo er in seinem Zivilberuf als Anwalt arbeitete, meine Mutter führte eine große Kassenarztpraxis in Hamburg. Trotz der frühen Trennung meiner Eltern hatte ich zu beiden ein hervorragendes Verhältnis.

    Meine Ferien verbrachte ich zu einem großen Teil in England beim Vater, zur Schule ging ich in Hamburg, wo ich mit meiner Mutter lebte.

    Nach dem Abitur auf dem Blankeneser Gymnasium studierte ich Medizin in Hamburg. Ein Aufenthalt an der Universität in Sydney (Australien) galt zwar formal als Auslandsstudium. In Wirklichkeit aber habe ich dort mehr das Leben als die Medizin studiert.

    Nach dem Staatsexamen 1979 absolvierte ich eine Weiterbildung zum Arzt für Radiologie. Dazu arbeitete ich in den Abteilung Strahlentherapie, Nuklearmedizin und Röntgendiagnostik der Radiologischen Klinik am Universitätskrankenhaus Hamburg-Eppendorf. Dort bin ich seit 1986 als Facharzt und Oberarzt in der Röntgendiagnostik tätig.

    Früh engagierte ich mich im Marburger Bund…

    Ich bin verheiratet mit einer niedergelassenen Fachärztin für Allgemeinmedizin, die ebenfalls in Hamburg praktiziert. Wir haben zwei Kinder, geboren 1988 und 1993. Da meine Frau in Schweden aufgewachsen ist, haben wir eine hohe Affinität zu diesem Land und verbringen gerne unsere Sommerferien dort.

    Meine Hobbys…

    Zusammenfassend betrachte ich mich als einen glücklichen Menschen…“
    https://www.montgomery.de/person/privates/

  85. @ Nuada 27. Dezember 2021 at 10:32

    @ Wuehlmaus 27. Dezember 2021 at 10:11:

    Meine Unwörter des Jahres? Logisch, „Impfpflicht“ oder „Impfzwang“ – ich schwanke da noch.

    Bei der Wahl aus diesen beiden eindeutig „Impfpflicht“!

    „Impfzwang“ ist kein Unwort, denn es bezeichnet genau das, was es ist.

    ———————-

    Klar, da haben Sie schon Recht! Ich hatte mich daran aufgehängt, weil es für mich so unfassbar, undenkbar und unvorstellbar ist, Menschen in den scheinbar zivilisierten Teilen der Welt solche perversen Eingriffe in die körperliche Unversehrtheit abzuverlangen, eigentlich schon die bloße Absicht ist ein Verbrechen. An sich undenkbar, spätestens seit der englischen Habeas-Corpus-Akte von 1679, die ja Einzug ins Naturrecht und somit in die Grundlagen staatlichen Handelns seit der Aufklärung gefunden hat.

    Aber es trifft zu, der eigentliche euphemistische Begriff ist die „Impfpflicht“. Und klar, das ist mein Unwort des Jahres. Eine Impfpflicht ist in meinen Augen ein brutaler Gewaltakt, umetikettiert zur sozialverantwortlichen Handlung im Sinne der Allgemeinheit.

  86. Wenn man schon ein Unwort des Jahres auswählen darf,
    dann auch etwas Nachhaltiges, dass uns hoffentlich nicht
    lange begleiten wird.
    “ Schweinebacke & Grinseschlumpf „

  87. @ hhr 27. Dezember 2021 at 10:40

    Wuehlmaus
    Es wurden bei diesem Spaziergang von Söders Brutalo-Prüglern auch friedliche erwachsene Menschen blutig geschlagen.“

    ****************

    Angesichts solcher Berichte wundere ich mich immer mehr über die Ratschläge und Aufrufe friedlich zu bleiben. Ich glaube wir sind nicht Jesus und leben auch nicht in dieser Zeit daß wir 300 Jahre Zeit haben bis zum nächsten Corona Konzil, das Impfkritiker eventuell rehabilitieren könnte.

    ——————————-

    Das ist auch meine Haltung, doch in Querdenken-Kreisen hört man das nicht gerne. 95 Prozent dort meinen, dass Recht und Gerechtigkeit auf friedlichem Weg siegen werden und dass man keine Gewaltspirale eröffnen dürfe. Doch mich lehrt die Geschichte etwas anderes. Ich lebe hier und jetzt und habe von der Bergpredigt noch nie etwas gehalten. Ich halte eben grundsätzlich nicht die andere Wange hin, wenn man mich auf die eine schlägt.

  88. Breaking News
    China meldet 162 Neuinfektionen an einem Tag.
    Bei 1,4 Milliarden Einwohnern eine besorgniserregende Zahl
    Kann mir mal bitte jemand den Promillsatz ausrechnen. Danke!

  89. @Wuehlmaus 27. Dezember 2021 at 10:46

    Aber es trifft zu, der eigentliche euphemistische Begriff ist die „Impfpflicht“. Und klar, das ist mein Unwort des Jahres. Eine Impfpflicht ist in meinen Augen ein brutaler Gewaltakt, umetikettiert zur sozialverantwortlichen Handlung im Sinne der Allgemeinheit

    Ja, so sehe ich das auch. Es ist ein sehr guter Kandidat für unser Unwort des Jahres. Obwohl Pflichtbewusstsein in manchen Kreisen eher als typisch böse deutsche Eigenschaft negativ konnotiert ist, empfinde ich das Wort als positiv, weil ich diesen Kreisen nicht angehöre. Und ich glaube auch, das viele in unserem Umfeld Pflicht als etwas Positives sehen. Ich mag es, wenn Menschen ihre Pflichten kennen und sie zuverlässig erfüllen. Aber wer einer Erpressung nachgibt, erfüllt keine Pflicht! Und das, was als „Impfpflicht“ bezeichnet wird, ist nichts anderes als eine dreckige Erpressung.

    Es passiert leicht, dass man vergisst, was ein Unwort ausmacht. „Keine roten Linien“, was mich maßlos aufgeregt hat, ist auch keines. Herr Scholz hat damit nichts beschönigt, ich fürchte, auch diese Äußerung ist eine zutreffende Bezeichnung für das, was noch in der Planung ist.

  90. AggroMom
    27. Dezember 2021 at 10:57

    „Breaking News
    China meldet 162 Neuinfektionen an einem Tag.
    Bei 1,4 Milliarden Einwohnern eine besorgniserregende Zahl“

    Egal welche Zahl genannt wird, sie sind alle beliebig richtig oder falsch. Viel wichtiger ist es, zu wissen, dass die Zahlen eine politische Botschaft verkünden sollen.

    Wenn ich von Rekordtemperaturen aus der Arktis höre, dann weiß ich, dass alles gelogen ist, aber das es mal wieder Zeit wird, an die CO2 Bepreisung zu denken. Die Wenigsten denken daran, dass auch im Wetterbericht die Tageshöchsttemperatur von München frei erfunden ist und dass der besorgte Fernsehzuschauer von den Tiefsttemperaturen verschont wird.

    Wieso sollte das bei Corona Kranken anders sein?

  91. @ hhr 27. Dezember 2021 at 10:40:

    Angesichts solcher Berichte wundere ich mich immer mehr über die Ratschläge und Aufrufe friedlich zu bleiben. Ich glaube wir sind nicht Jesus und leben auch nicht in dieser Zeit daß wir 300 Jahre Zeit haben bis zum nächsten Corona Konzil, das Impfkritiker eventuell rehabilitieren könnte.

    Solche Ratschläge und Aufrufe sind schon sinnvoll und richtig, vor allem, wenn sie öffentlich gemacht werden.

    In dem Zusammenhang empfiehlt es sich, Sun Zu zu lesen.

    Es wäre eine granatenmäßige Idiotie, öffentlich zu gewalttätigen Aktionen aufzurufen. Ganz davon abgesehen, dass Gewalt dann wirkungsvoller ist, wenn vorher keiner damit rechnet, sollte sie auch nur dann angewendet werden, wenn eine halbwegs realistische Chance besteht, dass man stärker ist als der Gegner und damit ein gesetztes Ziel erreichen kann.

    Das ist meiner Einschätzung nach nicht der Fall.

    Sun Zu lesen!

  92. Corona Wunderland Japan.

    Eben wurde gemeldet, dass zwei Mitarbeiter des Japan Pavillons auf der Dubai Weltausstellung Corona positiv sind. Ich bin ganz aufgeregt, da ich keine Ahnung von der Weltausstellung in Dubai hatte.

    Es wurde nicht mitgeteilt, ob die Mitarbeiter leichten Schnupfen und Appetitlosigkeit haben. Aber man spürt die Aufregung allerorten.

  93. Heute hat Saskia Eskens im Morgenmagazin davon gesprochen, dass der Impfstoff an Milliarden von Menschen getestet wurde, sozusagen in einem großen Feldversuch auf der ganzen Welt. Abgesehen von kleinen Impfnebenwirkungen wie Abgeschlagenheit oder 2, 3 Tagen Schwierigkeiten komme man gut voran. Frau Professor Doktor med. Eskens muss es ja wissen, wer sonst? (kleiner Scherz am Rande)
    Damit wurde meines Wissens von Seiten der Politik erstmalig bestätigt, dass es sich um ein Menschenexperiment handelt. Das allerdings ist nur zulässig, wenn die Versuchsperson freiwillig zustimmt, nachdem sie umfassend über die möglichen Folgen aufgeklärt wurde.
    Bei denjenigen, die vor der Wahl standen Impfung oder Kündigung, kann von Freiwilligkeit nicht die Rede sein. Aber auch bei denjenigen, die sich ohne Zwang impfen lassen, ist die Zustimmung unwirksam, da es an der umfassenden Aufklärung fehlt, weil die möglichen Folgen noch gar nicht absehbar sind.
    Bevor über weitere Maßnahmen gegen Ungeimpfte, erst recht die Impfpflicht, auch nur ansatzweise nachgedacht werden kann, muss geklärt werden, ob damit nicht gegen das Recht auf körperliche Unversehrtheit verstoßen wird. Damit wird sich das Bundesverfassungsgericht auseinandersetzen müssen. Bei der heutigen Tendenz der dortigen Rechtsprechung befürchte ich jedoch, auch ganz ohne Verhandlung das Ergebnis bereits zu kennen.
    Und das ist das Trostlose in der heutigen Zeit, das hilflose Ausgeliefertsein.
    Ein Zitat von Charles Bukowski, das meinen momentanen Gemütszustand ganz gut beschreibt: „„Meine Seele ist trauriger als alle toten Weihnachtsbäume der Welt.“

  94. @ Wuehlmaus 27. Dezember 2021 at 10:33 | Tom62 27. Dezember 2021 at 10:11

    (Kinder auf demos vs. „Polizei“ – Gewaltexzesse)

    Danke. – Nach Durchlesen Ihre Kommentars dazu sehe ich, daß wir vollumfänglich einer Meinung sind. Besser kann man das Thema m. E. nicht ausführen.

  95. Wird „Pandemie der Ungeimpften“ das wahre Unwort des Jahres?

    Glaube schon, denn die Ungeimpften zu Sündenböcken zu machen, das war schon die übelste, die böseste Nummer in diesem Jahr. Es war für mich der letzte Beleg dafür, dass Spaltung von denen erwünscht ist. Die Bürger sollen sich gegenseitig bekämpfen, innerhalb von Freundschaften und Familien, Alte gegen Junge, damit die Aufmerksamkeit von diesen Scheißtypen, die alle mächtig politisch und finanziell profitieren, abgelenkt ist. Besonders widerwärtig fand ich, dass das fiese Scholzemännchen die selbst aktiv betriebene Spaltung ansprach und noch negierte. Sogar von Genosse „Feine Sahne Steinmeier“ kam zur Spaltung der Gesellschaft, aus seinem Berliner Schloss heraus, ein realistischer Rülpser.
    Der grüne Kasper Kretschmann möchte ja jetzt durch eine Impfpflicht „die Gesellschaft befrieden“.

    Bei denen ist längst die Sicherung raus und die haben dafür massig Alufolie in ihren Sicherungskasten geknallt.
    So fließt da noch eine Weile der Strom, doch irgendwann geht dann das Licht für uns alle für eine längere Zeit lang aus, metaphorisch und vielleicht auch ganz real. Da werden ja 2022 jetzt noch zusätzlich moderne Kraftwerke vom Netz genommen. Das ist noch nicht alles. Über die Inflation erzählen sie uns ja schon seit Monaten nur Scheiße. Es wird durch ihre Politik alles noch teurer und es wird noch viel ungemütlicher im dekadenten Deutschland. Das zwingt sie dazu, sich noch weitere Bosheiten einfallen lassen, um ihren eigenen Mist zu übertünchen die Leute zu täuschen und noch weiter ausplündern zu können. Da kann man sicher sein.
    Meine Hoffnung ist, dass die Menschen irgendwann merken, welchen totalitären Dreck sie da wieder an die Macht gewählt haben.

  96. @Regierungskritiker 27. Dezember 2021 at 12:02

    „Impfdurchbruch“

    „Grundgesetzdurchbruch“ oder „Verfassungsdurchbruch“? Denn das ist im Jahr 2021 passiert.

  97. @gonger: wieder von ntv angelogen worden?? schauen sie sich das video von reitschuster an und nicht den ntw-manipulations-dreck.

    das kind ist keine 4 jahre sondern höchsten 2 jahre alt. es ging mit seinen eltern auf einem öffentlichen platz im besten deutschland aller zeiten an der frischen luft. ist das noch möglich?

    kein halbwegs normaler mensch sprüht in richtung kinderwagen pfefferspray!!! oder ist das verhältnismäßig??

    auch die feuerwehr wird nicht in einem umspannwerk die dicken wasserschläuche auspacken. ich hoffe, sie verstehen, warum.
    aber sie müssen wieder die täter verteidigen und rechtfertigen pfefferspray auf babys von deutschen bullen.

  98. Bei „Pandemie der Ungeimpften“ gehe ich mit.
    Denke auch, dass die Corona Erkältung überschätzt wird.

    Neulich haben Sie am Flughafen Amsterdam mal alle Flugreisenden aus Südafrika, Johannesburg, getestet. Von den 600 waren 61 positiv, also mehr als 10%. Gleichzeitig sind die Krankenhäuser dort relativ leer und das Leben geht seinen, für dortige Verhältnisse, normalen Gang.

    Aus einer Reisegruppe von dort waren 6 von 7 positiv, alle im Alter zwischen 25 und 39 Jahren. Bei allen war die Booster Impfung zwischen 1 und 2 Monate her, sämtlich mit Moderna bzw. Biontech geimpft/ geboostert.

    Wir werden von Teilen der Regierenden ganz schön hinter die Fichte geführt.

  99. OT

    In einem Dortmunder U-Bahnhof haben Jugendliche gepöbelt und mit Flaschen geworfen. Als die Polizei eintraf, fand sie auf einer Zwischenebene mehr als 40 Randalierer vor.

    Quelle: Systempresse (ohne Angabe der Nationalitäten 😉 )

    Deutsche machen das nicht.

  100. Doppeldenk 27. Dezember 2021 at 14:36

    Bei „Pandemie der Ungeimpften“ gehe ich mit.
    Denke auch, dass die Corona Erkältung überschätzt wird.

    Neulich haben Sie am Flughafen Amsterdam mal alle Flugreisenden aus Südafrika, Johannesburg, getestet. Von den 600 waren 61 positiv, also mehr als 10%. Gleichzeitig sind die Krankenhäuser dort relativ leer und das Leben geht seinen, für dortige Verhältnisse, normalen Gang.
    —-
    Das besagt gar nichts. Getestet wurde sicherlich kurz nach der Landung und da ist das Virus noch nicht ausgebrochen. Trotzdem sind 10% viel. Manche Tests sind natürlich auch für den Alten Fritz.
    Bei einem Test-„Marathon“ morgens zwischen 05:00 und 06:00 am FraPort, wenn die Corona-Bomber landen, dürften ie Ergebnisse ähnlich ausfallen.
    Nein – ich will diese Corona-Seuchenvögel aus Afrika hier nicht haben, egal ob Neger oder deutscher Surfer-Tourist.
    Man muß das so handhaben wie Japan das macht, Thailand fängt auch wieder damit an oder lange Zeit auch Australien/Neuseeland: Einreiseverbot oder Corona-Knast in einem staatlich – geprüften „Corona-Hotel“ irgendwo fernab in der Eifel/Hunsrück.
    Das Leben in der RSA geht seinen gewohnten Gang weil die Leute erheblich jünger sind als in Europa (deshalb wollen die ja auch alle hierherkommen). Die verkraften das besser und spielen nicht gleich krank. In GB sieht das schon ganz anders aus und auch Frankreich meldet hohe Inzidenzzahlen trotz angebliche 90% Impfquote. Jedoch sind Restaurants etc. offen in England wird über Weihnachten bekanntlich Fußball gespielt und daraus kann man schlussfolgern daß die Impfungen nichts taugen.
    Das letztere bestreite ich nicht und deshalb zögere ich wegen der bald fälligen (?) Booster-Impfung.

  101. @gonger 27. Dezember 2021 at 14:59:

    …und daraus kann man schlussfolgern daß die Impfungen nichts taugen.
    Das letztere bestreite ich nicht und deshalb zögere ich wegen der bald fälligen (?) Booster-Impfung.

    Das ist eine gute Nachricht. Bis jetzt haben Sie es gut überstanden, aber man muss das Schicksal ja nicht beliebig oft herausfordern und manchen Wissenschaftlern zufolge addieren sich die schädlichen Wirkungen.

    Nur: Falls Sie sich gegen die Booster-Impfung entscheiden, stehen Sie voraussichtlich in gar nicht allzu langer Zeit da, wo wir Ungeimpften stehen, nämlich vor einer knallharten Erpressung, es auch gegen besseres Wissens zu tun oder richtig viel zu zahlen.

  102. Apropos C-Impfungen: Es ist geplant in den Impfzentren Übernachtungsmöglichkeiten anzubieten. So muß man zwischen den Impfungen nicht extra nach Hause fahren. 😀

  103. Mein Unwort des Jahres klaue ich bei @langeR 27.12.2021 at 4:37:
    „Illegaler Kindergeburtstag“ zeigt die ganze umfassende Deutschen/Kinder/Familienfeindlichkeit dieser Verbrecher!

  104. .

    An: Maria-Bernhardine 27. Dezember 2021 at 10:44 h

    .

    ( @ friedel_1830 27. Dezember 2021 at 09:58

    „Privates

    Ich wurde im Mai 1952 in Hamburg geboren. Mein Vater war ein englischer Offizier, der in der Folge des II. Weltkrieges nach Deutschland gekommen war, meine Mutter eine deutsche Ärztin……)

    .

    __________________________________

    .

    Gelesen, aber was genau wollen Sie damit zum Ausdruck bringen ?

    .

    Ratlos: Friedel

    .

  105. Nuada 27. Dezember 2021 at 15:24

    @gonger 27. Dezember 2021 at 14:59:

    …und daraus kann man schlussfolgern daß die Impfungen nichts taugen.
    Das letztere bestreite ich nicht und deshalb zögere ich wegen der bald fälligen (?) Booster-Impfung.

    Das ist eine gute Nachricht. Bis jetzt haben Sie es gut überstanden, aber man muss das Schicksal ja nicht beliebig oft herausfordern und manchen Wissenschaftlern zufolge addieren sich die schädlichen Wirkungen.

    Nur: Falls Sie sich gegen die Booster-Impfung entscheiden, stehen Sie voraussichtlich in gar nicht allzu langer Zeit da, wo wir Ungeimpften stehen, nämlich vor einer knallharten Erpressung, es auch gegen besseres Wissens zu tun oder richtig viel zu zahlen.

    Xxxxxxx
    Genau deshalb würde ich, in weiser Voraussicht das Wort U N T E R G E I M P F T vorschlagen.
    Das wird wohl erst nächstes Jahr das große Thema sein, aber man sollte die nach 4 bis 6 Wochen nach der Booster-Impfung ständig Untergeimpften unbedingt von den Ungeimpften unterscheiden.
    Geimpft, geboostert, untergeimpft ist ungleich u n g e i m p f t

  106. friedel_1830 27. Dezember 2021 at 21:15; Das war der Steckbrief vom Mongonorrhoe oder wie der Tüp heisst.
    Der ist jetzt nicht unbedingt so toll, dass man damit grossartig angeben kann. Vor allem dann, wenn das studieren in Haramburg ein ähnliches Niveau haben sollte, wie das Abi. Aber das ist ne reine Vermutung.

  107. .

    An: uli12us 27. Dezember 2021 at 22:37 h

    .

    ( friedel_1830 27. Dezember 2021 at 21:15; Das war der Steckbrief vom Mongonorrhoe oder wie der Tüp heisst.
    Der ist jetzt nicht unbedingt so toll, dass man damit grossartig angeben kann. Vor allem dann, wenn das studieren in Haramburg ein ähnliches Niveau haben sollte, wie das Abi. Aber das ist ne reine Vermutung. )

    .

    _____________________________

    .

    Gelesen, danke für die stellvertretende Auskunft / Vermutung.

    Hamburg war in 1970er Jahren noch nicht so links-versifft, das Schulniveau viel besser als heute.

    Geht es Ihrer Frau Mutter wieder besser? Wurde sie unwissentlich geimpft ?

    .

    Friedel

    .

  108. In diesem Jahr, so viele wie noch nie!
    Hier eine Besten-Liste:

    Montgomery und die kleinen Richterlein
    Tyrannei der Ungeimpften
    Rote Linien
    Impflinge
    Solidarität per Zwangsanwendung
    Tschentscher
    Söder
    Steinmeier
    usw.
    Bin müde.

Comments are closed.