Vizekanzler Robert Habeck - hier im letzten Jahres behelmt auf Spurensuche nach Munitionsresten in Schyrokyne unweit von Mariupol - macht keinen Hehl daraus, dass die Grünen sich für noch mehr Waffenlieferungen in die Ukraine einsetzen.

Von WOLFGANG HÜBNER | Wirtschaftsminister Robert „Bückling“ Habeck tut empört über den „russischen Vertragsbruch“, wie er das Verlangen Moskaus nennt, künftig die Gasrechnungen in Rubel zu begleichen. Der Grünen-Politiker und das gesamte deutsche Machtkartell hält es aber ganz und gar nicht für empörend, dass die westlichen Mächte einen Großteil der mit Rohstoffexporten erzielten russischen Devisenreserven einfach konfisziert, also schlicht geklaut haben. Habeck macht keinen Hehl daraus, dass er und seine grüne Menschheitsretterpartei sich aktiv dafür einsetzen, noch mehr Waffen in die Ukraine zu liefern. Die haben zwar den Effekt, möglichst viele russische Soldaten zu töten oder zu verletzen, aber den Nebeneffekt eines viel rabiateren russischen Vorgehens auch gegen die Zivilbevölkerung.

Wer in der Ukraine zugunsten der „westlichen Werte“ keine Opfer scheut, der scheut die auch nicht im eigenen Land, das für Habeck bekanntlich weder Vater- noch Mutterland ist. Die grüne Kriegspartei, deren Anführer allesamt ohne jede Wehrerfahrung sind, hat einen Kurs eingeschlagen, der Deutschland immer tiefer in einen Krieg verstrickt, der nicht unserer ist und nicht unserer sein darf. Aber die Grünen tun das mit verbaler Unterstützung von CDU/CSU und vor allem den ihnen überwiegend geneigten Massenmedien. Und sie tun es trotz aller Beteuerungen von SPD-Kanzler Scholz gegen eine NATO-Intervention in der Ukraine. Was aber sind die Beteuerungen von Scholz wert, wenn sein Vizekanzler gerade das Gegenteil keineswegs klammheimlich in Szene setzt?

Die offizielle deutsche Politik betreibt im Ukraine-Krieg einen gegen die Interessen Deutschlands gerichteten Kurs. Mit den umfassenden Sanktionen gegen Russland ist aus dem russisch-ukrainischen Konflikt ein immer totaler werdender Wirtschaftskrieg entstanden, der eine brennende Zündschnur hin zu einem großen militärischen Weltkonflikt ist. Denn niemand schaut sich die westlichen Vergeltungsmaßnahmen so genau an wie China. Für China stehen noch weit höhere Devisenerträge auf dem Spiel, dazu sind die USA bis über beide Ohren bei den Chinesen verschuldet. Kein Politiker in Peking ist auch nur einen Tag länger bereit, Illusionen über den „Wertewesten“ im Konfliktfall zu hegen. Und klar ist auch: Die USA werden untergehen, wenn sie den Dollar nicht mehr als faktische Weltwährung behaupten und sich mit Dollardrucken ohne Limit verschulden können.

Deutschland liegt mitten in der Weltzone, in der ein Krieg der NATO mit Russland auch nuklear ausgetragen würde. Dieser Krieg würde im Ergebnis die dritte und finale Zerstörung des wunderbaren Kontinents Europa zum Ergebnis haben. Und kein Staat würde so verheert werden wie Deutschland. Wer das für undenkbar oder unmöglich hält, der sollte sich, sofern dazu noch genügend Zeit bleibt, mit der Entstehungsgeschichte des ersten Weltkriegs beschäftigen. Es war ein Krieg, nach dem keines der beteiligten Völker verlangte, den aber einige Politiker in Paris, St. Petersburg, Berlin, Wien, London und am Ende auch in Washington wollten und verantworteten.

Wenig spricht dafür, dass diese Katastrophe sich nicht wiederholen könnte – allerdings mit noch viel entsetzlicheren Folgen. Der Krieg in der Ukraine ist und darf nicht unser Krieg sein!


Wolfgang Hübner.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen Telegram-Kanal erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

93 KOMMENTARE

  1. Wenn die Energielieferungen, von wem auch immer initiiert, versiegen,
    wird Rusland dann weiterhin die zechprellende Ukraine mit Energie beliefern?
    Und würde sich bei Nichtlieferung die Niederlage der Ukraine beschleunigen?

  2. KEINZER ZÄHLT DIE TOTEN UKRAINER

    Die ARD/ZDF Berichterstattung lautet:
    Geschätzte 8-10.000 gefallen Russen
    Tote Ukrainer: 0 NULL

    Dennoch sieht man in den Medien nur flüchtenden Ukrainer, die von Bomben und Toten sprechen.
    Keiner zählt die toten Ukrainer?
    ARD/ZDF wünschen sich einen KRIEG, in dem die RUSSEN die OPFER sind.
    So wie bei einem Fussballspiel Die favorisierte Partei wird als Sieger vorgestellt.

    Die UKRAINER vor der Kamera, egal wo, beschimpfen Deutschland, wollen mehr Einsatz sehen.
    Ein DANKESCHÖN für die kostenlose Verpflegung und Unterbringung ihrer Frauen und Kinder gibt es nicht.

    UNDANKBAR und unverschämt!
    Das sind die Anführer der Ukraine!
    Zechpreller und andere Chaoten, die nicht Ruhe halten bis sie den 3. Weltkrieg in Gang gebracht haben.

    Die NATO rüstet unterdessen schon sog. FRIEDENSTRUPPEN, die in der Ukraine für „Ordnung sorgen sollen“, den Atomkriege beschleunigen sollen.

    Und jetzt kommt der Bumerang der Sanktionen:
    Putin will RUBEL! – Wer hätte das gedacht??

    Wer anderen eine Grube gräbt fällt selbst hinein.

    Hätten wir hier einen Kanzler, so wie damals den Herrn Schröder, der sagte: Der IRAK Krieg geht uns nicht an. Was wäre dann?

  3. Ein sehr zutreffender Beitrag – „dieser Krieg ist nicht unser Krieg“ und darf auch nicht zu „unserem“ werden!
    Allerdings, der richtige Hinweis, „Deutschland liegt mitten in der Weltzone, in der ein Krieg der NATO mit Russland auch nuklear ausgetragen würde“, hätte deutlich zum Ausdruck bringen müssen, dass es Putin, „der lupenreine Demokrat“ war, der den Einsatz von Nuklearwaffen androhte – und nicht die NATO.

  4. Ja, Herr Hübner,
    Ihr Artikel erinnert mich an Ilias von Homer und seine Kassandra.
    Diese habe mit ihren Weissagungen recht behalten, aber keiner wollte ihr glauben.
    Heute so dekadentes Europa, vor allem „West“-Europa will nicht wahrhaben, dass wir schon jetzt Schlachtfeld und die Opfer sind.
    Gloria victis? Nein! VAE VICTIS!

  5. […] Und klar ist auch: Die USA werden untergehen, wenn sie den Dollar nicht mehr als faktische Weltwährung behaupten und sich mit Dollardrucken ohne Limit verschulden können. […]

    Die USA werden nicht „untergehen“ – das wird schon seit fast 200 Jahren prophezeit, ohne dass es jemals eingetreten war – die USA werden den gleichen Weg wie das britische Empire gehen, das übrigens in der viktorianischen Zeit noch mächtiger als die USA war, heute noch als Rumpfstaat existiert, weltpolitisch jedoch völlig unbedeutend geworden ist.
    Zukünftig wird in Peking die Musik spielen, großes Potential zum weltpolitischen Aufstieg sehe ich auch in Brasilien. Westeuropa hat fürs Erste fertig.

  6. Und klar ist auch: Die USA werden untergehen, wenn sie den Dollar nicht mehr als faktische Weltwährung behaupten und sich mit Dollardrucken ohne Limit verschulden können.

    Deshalb wurde Gaddafi beseitigt: Er plante nämlich eine eigene und vom US-Dollar unabhängige afrikanische Währung und er hatte sogar ganz Nordafrika bereits alsTeilnahme-Staaten gewonnen.

  7. Widerstand; ein Generalstreik vor einem bewaffneten Aufstand … oder Ezechiel. Kap. 11, 8-9 ‚Das Schwert fürchtet ihr und das Schwert will ich über euch bringen, spricht der Herr, Gott. Ich will euch aus ihrer Mitte hinauswerfen und euch in die Hand der Feinde überliefern und an euch Gericht vollziehen.‘

  8. koelscher Pole 24. März 2022 at 11:43

    Ja, Herr Hübner,
    Ihr Artikel erinnert mich an Ilias von Homer und seine Kassandra.
    Diese habe mit ihren Weissagungen recht behalten, aber keiner wollte ihr glauben.
    Heute so dekadentes Europa, vor allem „West“-Europa will nicht wahrhaben, dass wir schon jetzt Schlachtfeld und die Opfer sind.
    Gloria victis? Nein! VAE VICTIS!

    Ich denke, Polen Tschechien und Ungarn werden einen neuen Eisernen Vorhang errichten, um sich vor dem islamisierten und vernegerten Westen wirksam zu schützen.

  9. wernergerman 23. März 2022

    Z

    —————————————–

    🙂

    Sagt mehr als Tausend Worte!

  10. Herr Hübner das werden Sie nicht wissen, aber die Russen sind Kriegsmäßig in die Ukraine einmarschiert, die Invasion läuft schon seit 4 Wochen. Nicht sehr erfolgreich. Wenn Sie mir nicht glauben schalten Sie mal ihren Fernseher an. Bild live zeigt gerade ein Explodierendes Russisches Kriegsschiff. Sieht echt böse aus.

  11. Die russischen Reserven wurden nicht „konsisziert“ sondern eingefroren. Das ist schon ein Unterschied. Und natürlich ist das nicht „unser“ Krieg. Eine klare Position ist aber notwendig. Darf ein Putin bestimmen, was in einem Nachbarland zu geschehen hat und im Zweifel einmarschieren? Das Argument USA und Irak ist keines. Sollte jedem bei etwas Nachdenken selber auffallen. Bsp., weil mein Nachbar jemanden umbringt, darf ich das jetzt auch und es ist OK? Ich habe früher auch Putin verteidigt, aber zuviel ist zuviel. Jetzt reicht es mit diesem Kerl, er muss im Interesse aller, auch Russlands, endlich weg. Dann können wir auch wieder in Ruhe Gas kaufen.

  12. Etwas OT:

    ER ist wieder da. nein…nicht der mit dem Schnauzer. 😉

    ——————————

    Lauterbach ruft Ältere zur Booster-Impfung auf
    Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat ältere Menschen aufgerufen, sich so schnell wie möglich erneut gegen das Coronavirus boostern zu lassen. Ein vorläufiges Ende der Pandemie-Gefahr sei „zum Greifen nah“, sagte er der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Gerade deswegen seien aber neue Boosterimpfungen notwendig. „Bitte, alle Menschen ab 70, alle Immungeschwächten, diejenigen mit Herz-Kreislauf-Problemen, holen Sie sich schnell die nächste oder auch die erste Impfung, um einen späten Tod in den letzten Wochen vor dem Sommer abzuwenden“, sagte Lauterbach.
    ———————————————
    Puuuhh….Glück gehabt. Bis 70 habe ich noch etwas Zeit. Aber wer weiß…außer Karlchen…ob mich nicht der späte Tod vor dem Sommer ( 2022? ) ereilt.

  13. jeanette
    24. März 2022 at 11:42
    KEINZER ZÄHLT DIE TOTEN UKRAINER

    Die ARD/ZDF Berichterstattung lautet:
    Geschätzte 8-10.000 gefallen Russen
    Tote Ukrainer: 0 NULL
    ++++

    Es gibt keine toten Ukrainer und es gibt keine Asylbetrügerkuffnucken.

    Und Claudia Roth ist intelligent.

    Basta!

  14. .
    Aber
    sie, also
    die hier alles
    steuern, wollen
    genau das. Und so
    kann ma sehen, wie
    Kriege groß gemacht
    werden, weil halt
    jemand das so
    haben will.
    .

  15. Aus der Sicht der deutschen links-bunten-Multikulti-Bessermenschen würde ich folgende Forderungen an die Ukraine erwarten:

    * Ukraine entschuldigt sich, dass sie 1991 aus dem Multi-Kulti-Staatenbund Sowjetunion ausgetreten sind,
    bekennen also ihre völkisch-nationalistisch-rassistisch-separatistische Schuld.

    * Aktivisten in der Ukraine kümmern sich um eine neue und höherwertige Haltung in der Ukraine:
    Ukraine ist bunt!
    Kein Russe ist illegal!
    Rassisten raus!

    * Das ukrainische Staatsfernsehen unterstützt diesen bunten Friedensprozeß in allen ihren Sendungen. Dazu könnte der deutsche ÖRR diverse Framing-Seminare geben.

    * alle ukrainischen Flaggen werden feierlich verbrannt.
    Überall wird nur noch die Fahne vom MultiKulti-Staatenbund Russland aufgehängt.

    * usw.


    Warum tun die Linken in der Ukraine nicht dass, was sie uns hier jahrelang predigen?
    Warum unterstützen die deutschen Linken in der Ukraine eine nationalistisch-völkisch-rassistische Einstellung und das auch noch militärisch?

    Versteht das jemand?

    Meine Hypothesen:
    Es gibt Kulturen, die sind nicht kompatibel.
    Zusammenleben funktioniert trotz Bemühungen nicht.
    Das muss man nicht verstehen, kann es aber beobachten.
    Ukrainer und Russen gehören dazu (obwohl sprachlich, Hautfarbe, Wertesystem sehr ähnlich).
    Auch Islam und Demokratie etc.
    Anscheinend auch zwischen Schwarzen und Weißen gibt es Ablehnung (gegenseitig). Das ist irrational, aber eine Beobachtung.

    Wenn sich Ehepaare nur noch bekriegen, wird man die auch nicht zwanghaft zusammen lassen. Da ist Scheidung das kleinere Übel.

    Auf der Ebene erwarte ich auch in Deutschland eine Diskussion:
    Die von Linken Bessermenschen erzwungene Multi-Kulti-Ehe funktioniert nicht.
    Es gibt Situationen, in denen Scheidung (Segregation, Separation) das kleinere Übel ist.

    Bzgl. Ukraine-Russen akzeptieren die deutschen Linken das offensichtlich.
    Nun fehlt der nächste Schritt, dies auch für Deutschland (und weltweit) zu akzeptieren.

    Multi-Kulti als einzig wahres Zusammenleben ist eine Utopie und wird zur Zwangsehe.
    Das funktioniert mit Ukrainer-Russen nicht.
    Und in Deutschland mit
    (deutsch-jüdisch-christlich-humanistisch) versus (Islam,Scharia) nicht
    und vermutlich mit erzwungenem weiß-schwarz auch nicht.
    Sorry, ja, nicht ideal.
    Aber real.

    Mir geht es nicht um Genozid,
    sondern um staatlich-demokratisch-pragmatische Separation und Segregation.
    Bevor es zum Krieg kommt.

  16. rommolus 24. März 2022 at 12:12
    ***MOD: Wir haben diesen Kommentar gelöscht***
    ——————————-

    Ich habe in Russland gar nichts zu suchen, will nur nicht von Ihren Urkrainischen Chaoten mit in einen Krieg hineingezogen werden, der uns gar nichts angeht.
    Schon gar keinen Weltkrieg von drei schrägen Figuren, die einen Traum vom Endsieg über Russland haben. 3 Spinner, die uns alle ins Verderben stürzen.

    Bezahl mal für Eure Flüchtlinge!
    Die kosten uns einen Haufen Geld!
    Die gehen uns auch nichts an!
    Wir bezahlen trotzdem!

    Gibt es dafür ein Dankeschön von Euch?
    Dumme primitive Chaoten!

  17. rommolus 24. März 2022 at 12:12
    (***MOD: Wir haben diesen Kommentar gelöscht***)
    —————
    Hihi, das ist wieder mal ein primitives U-Boot.
    Pöbelt die Leute ohne Fakten an.
    Aber das lässt er lieber,entweder kennt er keine,
    oder Missversteht die wirklichen Absichten des Westens.
    Und uns sollte er mit seiner ausgemachten Dummheit,
    nicht weiter beglücken.

    Der Westen wollte den Krieg und bekam ihn,wahrscheinlich
    in einem ungünstigen Moment.
    Und die viele, Herzzereissenden Bilder und neue Flüchtlinge,
    sollen uns nur wieder bereit machen,weitere Zahlungen,durch
    Steuererhöhungen,zu leisten.
    Wir sind schon seit langer Zeit in diesen Krieg verwickelt.
    Haben die Politverbrecher doch still und heimlich die
    Ukraine aufgerüstet,und wollen das Leid,durch weitere
    Waffenlieferungen noch verlängern.
    Die Politik war immer schmutzig,aber durch Corona, und den
    Krieg,hat die Verkommenheit,neue Höhen erreicht.
    Die Menschen sind egal,der Mammon regiert,und
    die Gewinne fliessen nur so,in die Taschen der Gewinnler!

  18. Es werde Frieden,
    paradoxerweise wird dieser von den MSM insbesondere GEZ Finanzierten befeuert
    Da könne wehr auf die Idee kommen das est Ruhe ist wenn GEZ und Finanzamt jedem Russen einen Gebühren Bescheid zustellen kann….
    Von den Lobbyisten ganz zu Schweigen.
    Den Kriegs Witwen wünsche ich einen Kindergartenplatz, Schule gegen Rechts und
    eine Unterkunft mit kostenlosen Putz Service wie den Geflüchtende 2.Klasse.
    Der Nanny_Staat wird’s schon Richten da bin ich mir sicher.

  19. Die Union fordert ein klares NEIN zur Begleichung der Rechnung in RUBEL.
    Man will sich nicht erpressen lassen.

    Dafür kann man jetzt schon garantieren, dass PUTIN uns den Hahn abdreht genauso wie einst der UKRAINE, wenn die Rechnungen nicht bezahlt werden.

    Deutschland friert gerne: DANN ZIEHEN WIR UNS HALT NOCH EINEN PULLI AN.
    Dann steigen auch endlich die CORONA ZAHLEN weiter wie gewünscht von allein an, wenn alle dann erkältet sind.

    Und Habeck, träumt vom EMBARGO gegen Russland, ist aber noch nicht so weit.
    Das erinnert schwer an den FLUGHAFEN BERLIN.

  20. Die offizielle deutsche Politik betreibt im Ukraine-Krieg einen gegen die Interessen Deutschlands gerichteten Kurs.

    Das ist doch nichts neues, Politik gegen deutsche Interessen ist seit dem EUdSSR-Beitritt die Staatsräson, sämtliche Entscheidungen in Bezug auf Einwanderungspolitik, Finanzpolitik, Innen- und Aussenpolitik wurden alleine nach Nutzen für die EUdSSR bzw. nach deren Vorgaben gefällt.

    Whatever it takes!

    M. Draghi

  21. Etwas OT:

    Panik Karlchen ist immer noch da und möchte gerne gehört werden:
    ————————————

    Lauterbach warnt vor neuen Maßnahmen im Herbst
    Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat ohne die Einführung einer allgemeinen Impfpflicht vor einer Rückkehr zu Corona-Einschränkungen im Herbst gewarnt. „Beenden wir die Pandemie in diesem Jahr“, sagte Lauterbach am Donnerstag im Bundestag. „Wir haben es in der Hand (…) Wir sollten diese Gelegenheit nicht verstreichen lassen.“

    Sonst werde im Herbst erneut die Debatte über Corona-Schutzmaßnahmen beginnen: „Reicht das Infektionsschutzgesetz aus? (…) Was müssen wir schließen? Müssen die Kinder Masken tragen?“, sagte Lauterbach. „Der einzige zuverlässige Weg aus der Pandemie heraus ist die allgemeine Impfpflicht.“

    Lauterbach appellierte ausdrücklich an CDU und CSU, einer allgemeinen Impfpflicht zuzustimmen. Er wisse, dass diese dort viele Unterstützer habe, sagte er. Der eigene Vorschlag der Unionsfraktion für ein Impfvorsorgegesetz, das erst später einen Beschluss über eine mögliche Impfpflicht vorsieht, reiche nicht. „Wir dürfen es nicht verschieben. Wenn wir zu spät beginnen mit der Impfpflicht, dann haben wir die Impfpflicht erst durchgezogen für das nächste Frühjahr. Das wäre zu spät.“

    Quelle wie üblich der Live Ticker mit den großen Buchstaben.

    Ach ja….und die Krankenkassenbeiträge will er wohl auch erhöhen. Und bitee beherzigen sie alle hier seinnen Ratschlag:

    „Gerade vor Begegnungen mit Immungeschwächten sollte gelten: Nur mit negativem Test!“

    Danke. 🙂

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article237741189/Karl-Lauterbach-plant-Anhebung-der-Krankenkassenbeitraege.html

  22. WICHTIGES OT:

    Die IMPFMAFIA holt zum nächsten Schlag aus!
    IMPFREGISTER.

    Wie kommt man an ein IMPFREGISTER?
    Ganz einfach, man fängt mit den ganz ganz wenigen (zig Tausenden) Impfgeschädigten an.
    Wenn man es nicht über die „Impfsünder“ schafft, dann fängt man halt hinten an, bei den Schwächsten, bei den unglücklichen „Impfgeschädigten“, den „Impfversagern“, sozusagen von hinten durch die Brust ins Auge.

    ARD PLUS MINUS wagte sich nun doch noch an dieses ganz gefährliche Thema der ganz ganz wenigen Impfgeschädigten (zigTausende) heimtückisch und scheinheilig heran, zwecks Installation eines IMPFVERZEICHNIS‘ . Erst mal beklagt man die armen ganz ganz wenigen Opfer, die alle von den Krankenkassen einen Arschtritt, anstelle einer überlebensnotwendigen Blutwäsche-Therapie bekamen, um die schädigenden gefährlichen SPIKE PROTEINE wieder aus dem Blut herauszufischen, dies bei den Longcovid Opfern wie bei den Impfschaden Opfern, Kostenpunkt bis zu 15.000 EUR.
    Die verheerenden SPIKE Proteine sind die Auslöser der zahlreichen Behinderungen und umfangreichen Beschwerden. Sie SPIKE Proteine richten im Körper nur Schäden an.

    Es ist ähnlich als würde man von allen Bürgen eine Sexualkartei anlegen wollen, um angeblich die Vergewaltigungen besser zählen zu können. Diese Sexualkarteien sind dann vielseitig nutzbar, sie können weitergereicht, auch verkauft werden, später auch für unerlaubte Sexualpraktiken mit Bußgeld behaftet werden. Man könnte alles abkürzen, sie auch gleich weiter reichen:

    An Pädophilenhändler
    An Menschenhändler
    Ans Rotlichtmilieu
    An die Sextoy Industrie
    An die TIndergemeinden
    An die Versicherungen.

    Man schleicht sich von hinten an die wehrlosen Opfer, um endlich alle ausbeuten, vor allen Dingen endlich registrieren zu können. In diesem Falle nicht sexuell, denn die Kranken taugen zu Sex nicht mehr, während die Daten vielseitig nutzbar sind, vielleicht später für die Pharmaindustrie, die Versicherungen, für die Arbeitsämter und Rentenanstalten , die Pflegeheime oder die Kirchengemeinden zwecks Erbgut oder allgemein für den Staat und für sonstige Institutionen interessant, hauptsächlich aber ZUR KONTROLLE ÜBER DIE IMPFUNWILLEN (für weitere installierte Pandemien) nötig sind. Hier dienen die Geschädigten, um das langersehnte IMPFREGISTER installieren zu können. Hier kann man übergriffig werden, so wie sich die Kriminellen an den Bahnhöfen an die Flüchtlingsfrauen heranmachen, sie in die Falle locken.

    PLUS MINUS stellt in seiner ARD Sendung vom 23. März 21:45 schon mal scheinheilig zwei der ganz ganz wenigen (zigTausenden) Impfinvaliden vor:
    Die 31 Jährige Vera stellt sich ganz schuldbewusst selbst vor. „Ich weiß, dass ich zu den GANZ WENIGEN (zigTausenden) gehöre, die solche Beschwerden haben!“ Sie benimmt sich, als müsste sie sich entschuldigen, als sei ihr Körper an den verheerenden Impfschäden der 31 Jährigen hübschen Frau Schuld die da lauten:

    -Linksseitiger Hautausschlag
    -Spastische Lähmungen am Körper
    -Zuckungen am Körper und Verkrüppelungen der Hand (genannt KRALLENHAND)
    -Herzrhythmus-Störungen im Wechsel 30-170 x Puls
    -Angstzustände und Schlafstörungen (kein Wunder wenn das Herz aus dem Takt ist)
    -Man bekommt KEINE ERKLÄRUNG von den ÄRZTEN sie schicken einen weg.
    -Diagnose: IMPFKOMPLIKATION
    -Seit 5 Monaten arbeitsunfähig

    Es ist ein gesellschaftliches TABU darüber zu sprechen.
    So treffen sich die Verzweifelten Impfinvaliden zu Tausenden im Internet.

    Ein anderes „Impfopfer“ eine junge Frau, sie ist so erschöpft, sie kann seit Monaten nicht mal mehr die Treppen steigen! Die Symptome werden kleingeredet.
    Bei Blutanalysen stellt sich heraus: ALLE WERTE POSITIV!

    Es stellt sich heraus, dass der vom Paul-Ehrlich-Institut angegebene IMPFSCHADENFAKTOR von 0,02
    % so nicht stimmen kann. Diese gehäuften Impfschäden, gar nicht alle gemeldet werden.

    Ein Hausarzt wurde vorgestellt, der sich der IMPFOPFER annahm. Er beklagte
    DIE PATIENTEN WERDEN NICHT ALS VERDACHTSFÄLLE GEMELDET. Der Hausarzt wurde regelrecht überrannt, er konnte gar nicht alle bedienen, da der Prozess aufwendig ist. Er schaffte nur 86 Patienten die alle IM STICH GELASSEN WURDEN. Täglich riefen aber über 200-250 IMPFOPFER bei ihm an!
    Die abgewiesenen IMPFOPFER erleben allgemein eine Zurückhaltung der Ärzte. Aufgrund des POLITISCHEN FORMATS würden sich diese zurückhalten.

    Die PATIENTEN wie die ÄRZTE beklagen gemeinsam:
    -Das angeschriebene PAUL-EHRLICH-INSTITUT „scheisst“ den IMPFINVALDEN etwas, KEINE ANTWORT
    -Die angeschriebene STIKO „scheisst“ den IMPFINVALIDEN etwas, KEINE ANTWORT.
    -Der angeschriebene KARL LAUTERBACH „scheisst“ den IMPFINVALIDEN etwas, KEINE ANTWORT
    -Das angeschriebene BUNDES GESUNDHEITSAMT Sie ahnen es schon: ANTWORTET NICHT.

    Aber der Gipfel der Unverschämtheit besteht darin, dass ausgerechnet jetzt
    das PAUL-EHRLICH-INSTITUT (PEI), das sich bis jetzt nicht, oder nur schlampig, um die Registratur der Impfschäden gekümmert hat, nun auch noch ein IMPFREGISTER FORDERT, angeblich dies ausgerechnet wegen der NEBENWIRKUNGEN, fordert.

    Wer zählt endlich die IMPFINVALIDEN, präsentiert korrekte Zahlen?
    Wer bezahlt die Behandlungen, die Entfernungen der hochgefährlichen SPIKE PROTEINE aus deren geschädigten Körper?

    Hier werden die IMPFINVALIDEN missbraucht, um ein IMPFREGISTER zur KONTROLLE aller IMPFUNWILLIGEN zu installieren. Hilfe erfährt von den Geschädigten jedoch kein Einziger. Sie dienen nur als Mittel zum Zweck hier zum Kontrollzweck, um ein IMPFREGISTER für alle installieren zu können.

    WIR BLEIBEN DRAN!

  23. Fränkisches Dorf bereitet Notunterkunft vor – doch Ukraine-Flüchtlinge wollen nicht bleiben
    Diepersdorf, Bayern. Das fränkische Dorf hatte alles vorbereitet, doch als die Ukraine-Flüchtlinge mit dem Bus ankamen, weigerten sie sich zu bleiben. Die Flüchtlinge wollten in eine größere Stadt und nicht auf dem Land bleiben. In Nürnberg würde es eine bessere Verkehrsanbindung und ärztliche Versorgung geben, so die Meinung.
    https://www.tz.de/bayern/diepersdorf-ukraine-fluechtlinge-krieg-notunterkunft-turnhalle-nuernberg-weigerung-mkr-91431725.html
    Dürfen die jetzt wieder nach hause?

  24. @Rommulus: War Ihr türkischer Führungsoffizier in Köln–Chorweiler bei der letzten Befehlsausgabe bekifft, besoffen oder hat er sich einfach nur undeutlich ausgedrückt? Verschwinden Sie zurück in das Loch aus dem Sie gekrochen sind! Narish Mentsh!
    H.R

    ***MOD: Wir haben den Kommentar von „rommolus“ gelöscht***

  25. Ach ja, was die Qualitäten des Super-Müsli-Ministers angeht:

    Es liegt doch auf der Hand, dass man sich nur dann in einer ausländischen Währung bezahlen lässt, wenn man die eingenommenen Devisen auch wieder ausgeben kann.

    Das weiss bereits jeder Klein-Gewerbetreibende, entweder ist Habeck also dumm wie Stroh und zugleich überheblich genug, diesbezügliche Ratschläge seiner Berater zu ignorieren oder aber ein schäbiger Lügner – wahrscheinlich sogar beides.

  26. Wieso sollte Putin, das Spielgeld, das im „freien Westen“ nach Belieben und Bedarf gedruckt wird, weiter akzeptieren? Durch den Ausschluß aus „SWIFT“ wurden die Regeln vom Westen geändert. Im Gegensatz zu atlantischen Speichelleckern, die ihr Land und ihr Volk für eine despotische Führungsmacht verkaufen und verraten, stützt dieser „Despot“ sein Land, sein Volk und seine Währung. Damit ist er unseren „Anführern“ zumindest hinsichtlich der Erfüllung seines Amtseides moralisch weit überlegen.

  27. Das_Sanfte_Lamm 24. März 2022 at 11:44
    Die USA werden nicht „untergehen“ (…)
    ————————————————————-
    Putin will jetzt den russischen Energieträger-Handel in Rubel abwickeln. Wenn er das realisiert, macht das weltweit Schule, denn der Rubel ist wesentlich billiger als der Dollar zu haben. Dann bricht die weltweite Dollar-Vorherrschaft wie ein Kartenhaus zusammen und die US-Währung stürzt in Abgründe der Inflation, denn die Volkswirtschaft der USA ist im Multibillionen Dollar Bereich geradezu absurd überschuldet.
    Auf dem Gebiet haben sich schon andere mit den Amis angelegt, beispielsweise der Irak und Iran, allerdings noch keine Atommacht. Wie die USA darauf reagieren wird spannend.
    Putin und der Rest der Welt leben jetzt jedenfalls gefährlich.

  28. jeanette 24. März 2022 at 12:40

    Es ist ähnlich als würde man von allen Bürgen eine Sexualkartei anlegen wollen, um angeblich die Vergewaltigungen besser zählen zu können. Diese Sexualkarteien sind dann vielseitig nutzbar, sie können weitergereicht, auch verkauft werden, später auch für unerlaubte Sexualpraktiken mit Bußgeld behaftet werden.

    Wozu, glauben Sie, müssen Sie Ihre Fingerabdrücke abgeben, wenn Sie einen neuen Personalausweis machen lassen?
    Etwa, damit das Ding „fälschungssicher“ gemacht werden kann?
    🙄

  29. Mantis 24. März 2022 at 12:43
    ——————————————-

    Ist jetzt sicherlich etwas pöse, aber irgendwie mich das an „Wünsch dir was“.

  30. Korrektur:
    …irgendwie…erinnert…mich das

    Sollte vielleicht den Frühschoppen ausfallen lassen.

  31. Was aber sind die Beteuerungen von Scholz wert (…) ?

    Nichts.

    Ich gehe sogar davon aus, dass es ihm lieber wäre, wenn Deutschland im Schlepptau der NATO nicht in den Krieg gezogen wird – Kriegskanzler zu sein, ist stressig – aber er hat keinerlei Einfluss darauf und auch nicht das geringste Problem damit, die Unwahrheit zu sagen. Wenn die NATO doch militärisch eingreift, dann hat sich eben „die Lage geändert“, sodass keine andere Wahl mehr bleibt, oder – und das ist am wahrscheinlichsten – er hält es nicht einmal für notwendig, sich zu rechtfertigen.

    Solche Aussagen haben leider keinerlei Beweiskraft, nicht nur die von einem völlig machtlosen Scholz, sondern auch die von Figuren, denen man eventuell etwas mehr Einfluss zutraut, wie Biden oder Stoltenberg.

    Man muss nach anderen Hinweisen suchen, die darauf hindeuten, dass ein 3. Weltkrieg geplant ist. Noch ist das keineswegs eindeutig erkennbar – zumindest nicht für mich. Aber ich bin nicht ganz sicher, ob mir da nicht mein verzweifelter Wunsch, die Wahrheit nicht sehen zu WOLLEN, einen Streich spielt.

  32. Taurus1927 24. März 2022 at 12:56

    Mantis 24. März 2022 at 12:43

    Die werden aber blöd gucken, wenn sie beim Essenfassen keinen russischen Kaviar und Krim-Sekt kriegen.

  33. Du Denkst es geht nichr Schlimmer, dann kommt ein Rot_Grün’er daher.
    Deutsche! Grüne! Abgeordnete in der EU Laberbude will Strafzölle auf Russengas!
    Jetzt nicht Aufregen,
    die Gute will ja nur einen Wiederaufbaufond für die Kriegsfolgen.
    Auch soll das Geld für die Gute Europäische Asyl Politik verwendet werden.
    Meine Frage:
    Kommt eigentlich nichts von den guten GrünInnen was nicht Milliarden von Steuergeld Kostet???

  34. Es macht mich traurig zu sehen, wohin sich PI vor allem seit gut 1-2 Jahren entwickelt hat…

    Als gegenpol zu fast 5 Jahren Trump- bashing, ok. musste man nicht alles mitziehen, aber gut.

    als gegenstimme zu den teils hysterischen China-Grippe Massnahmen, in ordnung

    als Korrektiv zu diversen linksgrünbunten Schwachsinn, Merkel, EUDSSR, Klima und si weiter …
    konnte ich weitgehend nachempfinden

    Aber seit gut 1 Jahr wird hier einem Kriegstreiber, AuftragsMörder und Brandstifter wie wir ihn seit langem suf dem Globus nicht hatten geradezu gehuldigt, dass es nicht mehr normal ist.

    Dieser tolle Hecht vom Kremel hat einen durch NICHTS zu rechtfertigenden Angriffskrieg losgetreten.
    Das sich unsere Deppenregierung damit profiliert und von anderen Problemen wunderbar ablenken kann=geschenkt.

    dass die ukraine korrupt war usw usf….geschenkt!
    die sind jetzt die Unterdogs und nutzen ihre Position .

    SCHULD hat letztlich Putin.

    Die Armee muss sofort da raus, er zurücktreten, DANN wird verhandelt was mit den gebieten passiert usw.

  35. Sollte sich der Krieg ausweiten – was ich nicht glaube -, dann ist einzig und allein unsere Regierungsgurkentruppe daran schuld.

  36. jeanette 24. März 2022 at 11:42
    Hätten wir hier einen Kanzler, so wie damals den Herrn Schröder, der sagte: Der IRAK Krieg geht uns nicht an. Was wäre dann?

    Antwort:

    https://gerhard-schroeder.de/wp-content/uploads/36816306.jpg

    Frankreich und Deutschland aus der NATO und weitgehende Abmachungen machen mit Russland (und China).

    Ich halte Herrn Schröder übrigens für einen arg unterschätzte Kanzler, weil er der erste Nachkriegskanzler war, der den Mut hätte, Nein zu sagen zu Amerika und ihre Schlachtpartie im Irak. Und es hat Deutschland nicht geschadet. Es ist nur dank seiner Freundschaft mit Schröder, dass Putin erst jetzt durchgeknallt ist und nicht schon in 2008 oder spätestens 2014.

    Jetzt aber ist Deutschland völlig im Boot mit NATO und USA, die Grünen sei Dank, und direkt droht den wirtschaftlichen Absturz.

  37. Moggy73 24. März 2022 at 13:07
    Aber seit gut 1 Jahr wird hier einem Kriegstreiber, AuftragsMörder und Brandstifter wie wir ihn seit langem suf dem Globus nicht hatten geradezu gehuldigt, dass es nicht mehr normal ist.

    Sie meinen Amerika, oder?

  38. Die UKRAINE geht ins CASINO mit leeren Taschen
    Und die ganze WELT soll ihre Einsätze bezahlen?

    Beggars can‘t be choosers!
    Bettler können nicht noch wählerisch sein.

    UKRAINE arme Schlucker bezahlt lieber eure Rechnungen!
    Auch die „Spesen“ für die FLÜCHTLINGE, die aus
    Eurem Land fliehen, weil Ihr Krieg spielen wollt!

    Auf großem Fuß leben mit leeren TASCHEN
    BETTLER UND LAND- DIEBE!
    Das ist die UKRAINE,
    die unseren ganzen nördlichen Erdball in Gefahr bringt.
    (Wie von Nostradamus prophezeit).

    1 Pausenclown und 2 installierte Chaoten jonglieren mit der ATOMBOMBE!
    Wir sind hier nicht im VARIETÉ!

  39. Mir sind Selensky und co kein Stück näher oder symphatischer als Putin.
    Noch schlimmer sind Atlantikbrückler und andere HuSöhne, die Deutschland in diesen Konflikt mir Russland auch noch militärisch reinziehen wollen.
    Ich will wegen der Ukraine nicht einen Cent mehr für Strom oder Benzin bezahlen. Ich will nicht hungern oder frieren für ukrainischem oder russischem Größenwahn. Ich will keine höhere Steuern für Klimascheiss oder illegale Migranten oder Umverteilung an linke Taugenichts und Faulenzer.
    Ich will, dass dieses ganze inkompetente Pack der Kommunistenampel in Berlin verschwindet.

  40. @Moggy73 24. März 2022 at 13:07:

    Die Armee muss sofort da raus, er zurücktreten, DANN wird verhandelt was mit den gebieten passiert usw.

    Dann schreiben Sie ihm doch einen Brief und befehlen Sie ihm das. Ist doch ganz einfach.
    Es ist natürlich nicht vollkommen auszuschließen, dass er Ihren Befehlen keine Folge leistet.

    Und in dem Fall müssen wir eben damit leben, dass die Armee nicht zurückgezogen wird, bevor die Kriegsziele erreicht sind, und dass Herr Putin nicht zurücktritt.

  41. @Tomaat 24. März 2022 at 13:12

    Schröder hat es damals richtig gemacht. Der Krieg hat nichts mit uns zu tun. Merkel wollte die Bundeswehr nach Irak schicken. Zum Glück war eben noch Schröder Kanzler.

  42. Tomaat 24. März 2022 at 13:12
    jeanette 24. März 2022 at 11:42
    Hätten wir hier einen Kanzler, so wie damals den Herrn Schröder, der sagte: Der IRAK Krieg geht uns nicht an. Was wäre dann?
    Antwort:
    https://gerhard-schroeder.de/wp-content/uploads/36816306.jpg
    Frankreich und Deutschland aus der NATO und weitgehende Abmachungen machen mit Russland (und China).
    Ich halte Herrn Schröder übrigens für einen arg unterschätzte Kanzler, weil er der erste Nachkriegskanzler war, der den Mut hätte, Nein zu sagen zu Amerika und ihre Schlachtpartie im Irak.
    ——————————————————

    Schröder hat leider auch zu den Falschen NEIN gesagt, hat arbeitslose Fachkräfte mit Pennern und Abschaum auf dem Arbeitslosenamt in einer Reihe antanzen lassen. Das war sein Fehler die AGENDA, sein Freund HARTZ 4, ein schlechter Einfluss.

  43. Der Schuss „Swift-Sanktionen“ ging voll ins eigene Bein !
    Treffer Hr. Habeck. Sehr weit gedacht. Ungefähr von 12 bis Mittag.
    Jetzt kommt das große Gezeter. Doch waren wir es ab, dann kommt das Gejammer.

  44. Da es hier wohl keine Sachsen gibt…vielleicht Einwohner von Mecklenburg-Vorpommern?
    Vielleicht interessiert das aber auch nicht weiter.
    ——————————————–

    Meck-Pomm verlängert Maßnahmen bis 27. April
    Mecklenburg-Vorpommern verlängert die Geltungsdauer wesentlicher Corona-Schutzmaßnahmen über die bisherige Übergangsfrist 2. April hinaus. Der Landtag in Schwerin stimmte am Donnerstag mehrheitlich einem Antrag der rot-roten Landesregierung zu, nach dem alle sechs Landkreise und die beiden kreisfreien Städte Rostock und Schwerin als sogenannte Hotspots eingestuft werden.

    Damit bleiben etwa die Maskenpflicht in Innenbereichen und die Testpflicht für Ungeimpfte bei Restaurantbesuchen bis zum 27. April wirksam. Allerdings soll geprüft werden, ob in Interesse der Tourismusbranche die 3G-Regel für Hotels und Gaststätten schon vor Beginn der Reisezeit zu Ostern aufgehoben werden kann.

  45. Den grünen Schand- und Sauhaufen können wir gerne an der Donbassfront entsorgen.
    Neben den faschistischen Asow und Donbass -Bataillonsind die Deutschlandhasser bestens aufgehoben.
    Die Russen werden diesen Krieg gewinnen und Präsident Putin wird in Russland noch beliebter werden.
    Nach den Gräuel und Terror welche die ukrainische Junta mit Hilfe des Wertewestens den Russen im Donbass angetan hat, ist die Reaktion Russlands mehr als verständlich.

  46. Tomaat 24. März 2022 at 13:12

    […]

    Ich halte Herrn Schröder übrigens für einen arg unterschätzte Kanzler, weil er der erste Nachkriegskanzler war, der den Mut hätte, Nein zu sagen zu Amerika und ihre Schlachtpartie im Irak.
    […]

    Das war eine schöne Show.
    Die Bundeswehr und der BND machten fleißig mit, wie sich später herausstellte. Als deutscher Bundeskanzler hat man überhaupt keine Machtbefugnisse, sich gegen Washington zu stellen.

  47. Die WELT dreht jetzt völlig am Rad, angeblich sollen 40.000 russische Soldaten gefallen oder gefangengenommen worden sein. Wo sind die ganzen Gefangenenlager zu sehen?!

  48. Taurus1927 24. März 2022 at 13:49

    Da es hier wohl keine Sachsen gibt…vielleicht Einwohner von Mecklenburg-Vorpommern?
    Vielleicht interessiert das aber auch nicht weiter.
    ——————————————–

    Meck-Pomm verlängert Maßnahmen bis 27. April
    […]

    Ich bin mal auf Hessen gespannt.
    Hier soll offiziell am 2.April Schluß sein – aber ich denke, das wird nicht eintreten – täglich steigen die offiziellen Inzidenz-Zahlen, so dass man kaum über die Leichenberge sehen kann.

  49. @ Kalle 66 24. März 2022 at 12:53

    Das_Sanfte_Lamm 24. März 2022 at 11:44
    Die USA werden nicht „untergehen“ (…)
    ————————————————————-
    Putin will jetzt den russischen Energieträger-Handel in Rubel abwickeln. Wenn er das realisiert, macht das weltweit Schule, denn der Rubel ist wesentlich billiger als der Dollar zu haben. Dann bricht die weltweite Dollar-Vorherrschaft wie ein Kartenhaus zusammen und die US-Währung stürzt in Abgründe der Inflation, denn die Volkswirtschaft der USA ist im Multibillionen Dollar Bereich geradezu absurd überschuldet.
    Auf dem Gebiet haben sich schon andere mit den Amis angelegt, beispielsweise der Irak und Iran, allerdings noch keine Atommacht. Wie die USA darauf reagieren wird spannend.
    Putin und der Rest der Welt leben jetzt jedenfalls gefährlich.
    ___________________
    Stimmt. Bei Nordkoreas Provokationen hatte man immer das Gefühl, das ist ein von Rußland oder China aus aufgestachelter Testballon.

  50. Mattes 24. März 2022 at 14:21

    @ Kalle 66 24. März 2022 at 12:53

    Das_Sanfte_Lamm 24. März 2022 at 11:44
    Die USA werden nicht „untergehen“ (…)
    ————————————————————-
    Putin will jetzt den russischen Energieträger-Handel in Rubel abwickeln. Wenn er das realisiert, macht das weltweit Schule, denn der Rubel ist wesentlich billiger als der Dollar zu haben. Dann bricht die weltweite Dollar-Vorherrschaft wie ein Kartenhaus zusammen und die US-Währung stürzt in Abgründe der Inflation, denn die Volkswirtschaft der USA ist im Multibillionen Dollar Bereich geradezu absurd überschuldet.
    Auf dem Gebiet haben sich schon andere mit den Amis angelegt, beispielsweise der Irak und Iran, allerdings noch keine Atommacht. Wie die USA darauf reagieren wird spannend.
    Putin und der Rest der Welt leben jetzt jedenfalls gefährlich.
    ___________________
    Stimmt. Bei Nordkoreas Provokationen hatte man immer das Gefühl, das ist ein von Rußland oder China aus aufgestachelter Testballon.

    Die werden es mit dem üblichen Modus Operandi versuchen;

    Zuerst Wirtschaftssanktionen und NGOs ins Land und solange mit „friedlichen Protesten“ provozieren, bis man die gewünschten „hässlichen“ Bilder hat.
    Dann kommt der politisch-mediale Komplex ins Spiel – inklusive Hollywood mit Pallywood-Herzschmerz bis der öffentliche Druck so groß ist, um militärisch aktiv zu werden und sich als Befreier zu inszenieren.

  51. @Dima2002: Darf ein Putin bestimmen, was in einem Nachbarland zu geschehen hat und im Zweifel einmarschieren?

    haben Sie keine Nachbarn? Es gibt Bauvorschriften bei uns. Kein Nachbar darf an meiner Grunstücksgrenze einen Misthaufen einrichten. Und Atomraketen schon garnicht. Verstehen Sie das ???

  52. @Kalle66: Dann bricht die weltweite Dollar-Vorherrschaft wie ein Kartenhaus zusammen und die US-Währung stürzt in Abgründe der Inflation, denn die Volkswirtschaft der USA ist im Multibillionen Dollar Bereich geradezu absurd überschuldet.
    Auf dem Gebiet haben sich schon andere mit den Amis angelegt, beispielsweise der Irak und Iran, allerdings noch keine Atommacht. Wie die USA darauf reagieren wird spannend

    Die usa werden reagieren, wie sie immer reagiert haben. Mit Bomben. Besonders, wenn sie mit dem Rücken an der Wand stehen, wie diesmal. Das war bei ghadafi kein Problem, aber gegen Rußland wird es ein Zweikampf auf Augenhöhe. Die Cowboys sind so!
    Man kann nur hoffen, das die Russen U-Boote unentdeckt mit Hyperschall-Waffen schon vor den Usa stationiert sind.

  53. „Die grüne Kriegspartei, deren Anführer allesamt ohne jede Wehrerfahrung sind“

    UND *ohne Menschenkenntnis*

  54. Berlin 59 24. März 2022 at 11:56
    ==========
    Fernseher einschalten ?

    *Gesinnungsjournalismus* ist fast wie Folter

    ich schau seit 1999 kein TV mahr

  55. 2020 24. März 2022 at 15:22
    Berlin 59 24. März 2022 at 11:56
    ==========
    Fernseher einschalten ?

    *Gesinnungsjournalismus* ist fast wie Folter

    ich schau seit 1999 kein TV mahr
    ———————————————————-

    Nur aus Interesse. 🙂
    Besitzen Sie den TV noch oder bei Ebay vertickt oder Flüchtlingen gespendet?

  56. Baerbock fordert Verteilung und verspricht Waffen

    Aus Sicht von Baerbock werde es nun notwendig sein, die Menschen in ganz Europa zu verteilen. “Wir müssen von der Außengrenze direkt in europäische Länder verteilen. Jeder muss Geflüchtete aufnehmen”, forderte sie. Die Zahl pro Land werde “in die Hunderttausende” gehen müssen. Zusätzlich sollte auch über den Atlantik verteilt werden. Dass viele Staaten da nicht mitmachen wollen, schien die Politikerin auszublenden.

    In Berlin reichen die Zahlen an Neuankömmlingen unterdessen an einzelnen Tagen bis an die 20.000 heran. Das teilte der Koordinator für die Unterbringung, Albrecht Broemme, mit. Gleichzeitig heizt Baerbock den Krieg weiter an, indem sie der Ukraine weitere Waffenlieferungen verspricht, wie die Zeit berichtete. Zur Erinnerung: Während des Wahlkampfes hatten sich die Grünen massiv gegen Waffenlieferungen ausgesprochen. Nun will sie “darauf drängen, dass weitere Lieferungen möglich sind”, sagte Baerbock laut der Welt.

    Frieden schaffen ohne Waffen ist out.

  57. Selberdenker 24. März 2022 at 13:52
    @Tomaat 24. März 2022 at 13:18

    https://gerhard-schroeder.de/wp-content/uploads/36816306.jpg

    Als dieses Bild entstand, war die Welt auf einem guten Weg.

    Ja, und dann kamen Merkel (und Hollande) und haben alles kaputt gemacht.

    Und Merkel und ihre Adenauer-Stiftung haben noch eins drauf gesetzt und die US neocons unterstützt mit ihren Euro-Maidan Coup. Danach ging es nur noch bergab mit den Beziehungen EU-Russland, sehr im Sinne von Washington.

    Und jetzt ist das ganze Weltsystem aus den Fugen geraten und der Ball kann jetzt wirklich überall hin rollen.

    Möglich sind:

    – große Hungersnot, vor allem in Afrika
    – Wirtschaftliche Rezession/Depression in Europa
    – Weltkrieg
    – Einsatz Nuklearwaffen
    – Knappheit Europa in Bereich Energie, Treibstoff, Nahrung, Ressourcen
    – Eine Erstarkung der europäische Rechte, ähnlich wie in 2015. Mag sein das die Ukrainer weiß, blond und christlich sind, es sind 4-6 mal mehr als in 2015 und werden in Konkurrenzkampf treten mit den Einheimischen um Arbeitsplätze und Wohnraum. So einer wie Macron wird noch einmal gewählt, danach nicht mehr.

  58. Mantis 24. März 2022 at 16:08
    Baerbock fordert Verteilung und verspricht Waffen
    Aus Sicht von Baerbock werde es nun notwendig sein, die Menschen in ganz Europa zu verteilen. “Wir müssen von der Außengrenze direkt in europäische Länder verteilen. Jeder muss Geflüchtete aufnehmen”
    …………………………………………………………………………………………………………………………….
    Knappe 15 Prozent der „ausgezählten Wählerstimmen“ berechtigen „grüne“ Personen ohne wirkliche Ausbildung zu so weitreichenden Entscheidungen für die BRD? Ich bin für Neuwahlen in Deutschland und in Thüringen !
    Seit spätestens 2015 ist DAS nicht mehr mein Deutschland.

    Übrigens, zwei Drittel der Deutschen fordern angeblich laut einer Telefonumfrage mehr Einmischung der BRD in internationale Konflikte (Spiegel?)!
    Also ich bin gegen uns aufgezwungene Kriege!

    PS.(OT): Und ich ziehe den Hut vor M. Stürzenberger!

  59. Habe neue Aufkleber erbeutet

    https://aktion-s3.campact.de/uploads/uploads/production/form_call/image/c7dc3e96-4441-4a57-b5e8-7557479c02f6/Hier-koennen-sie-sich-plakat-und-sticker-ansehen_750x250-4d4925a0-85c7-4e65-889a-89f0b014c611.jpg

    Fair wären nur Aufkleber, die Ukrainern u. Russen
    Frieden wünschen würden. So merkt man gleich,
    Wohin der Hase laufen soll.

    Aber was kann man anderes von „campact!“ erwarten?

    Campact bezeichnet sich selbst als „Bürgerbewegung, mit der über zwei Millionen Menschen für progressive Politik streiten“.[3]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Campact
    Im Wahlkampf engagierte sich Campact bundesweit in sechs Wahlkreisen und will unter anderem das Direktmandat von Hans-Georg Maaßen verhindert haben.[95]
    Mehr als eine Viertelmillion Menschen unterzeichneten den Campact-Appell „Kein Geld für die AfD-Stiftung!“[96] Die Bürgerbewegung adressierte hierbei Olaf Scholz (SPD), Annalena Baerbock (Grüne), Robert Habeck (Grüne) sowie Christian Lindner (FDP). Campact forderte sie auf, keine Mittel für die Stiftung der AfD bereitzustellen. Die Begründung: „Jährlich bis zu 70 Millionen Euro will die AfD für ihre Parteistiftung, die Desiderius-Erasmus-Stiftung (DES), aus Bundesmitteln haben. Hat sie damit Erfolg, kann die DES mit unseren Steuergeldern den Ausbau rechter Strukturen vorantreiben und öffentliche Diskurse massiv beeinflussen. Der Schaden für unsere Demokratie und die Zivilgesellschaft wäre immens.“[97]

    2022

    Keine Atomkraft in der EU-Taxonomie
    Sinnlos-Flüge stoppen
    Datenschutz und Schufa-Verkauf
    Offener Brief: Importstopp für Öl, Gas und Kohle

    BISLANG VERKLEBTE CAMPACT: Mit Nazis
    geht man nicht spazieren, Impfen, statt schimpfen usw.

    PI ist im Eimer. Schreiben faktisch unmöglich, jedes
    Wort dauert Minuten, bis es erscheint

  60. Lehrstück für Propaganda. Erst kam das:

    https://www.welt.de/politik/ausland/plus237519431/Energiekosten-Wie-Putin-Klimaschuetzer-gegen-den-Westen-einspannte.html

    Jetzt das:

    „Die USA schließen einen Energiepakt mit der EU. Am Freitag wollen US-Präsident Joe Biden und EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen eine Vereinbarung bekanntgeben, die feste Zusagen für Flüssiggas-Lieferungen (LNG) enthält.“

    https://www.handelsblatt.com/politik/international/energieversorgung-europa-und-usa-schmieden-lng-pakt/28196074.html

  61. Moggy73 24. März 2022 at 13:07
    Es macht mich traurig zu sehen, wohin sich PI vor allem seit gut 1-2 Jahren entwickelt hat…
    […]
    SCHULD hat letztlich Putin.
    Die Armee muss sofort da raus, er zurücktreten, DANN wird verhandelt was mit den gebieten passiert usw.

    – – – – – – – – – –

    Putin HAT acht Jahre lang versucht zu verhandeln.
    Mit Füßen wurde er getreten!
    Jetzt sehen wir das Resultat der westlichen Zurückweisungspolitik.

  62. Washington treibt die Welt ins letzte Gefecht…
    Die Völker dieser Welt, gemeinsam, können nicht verhindern dass Washington den finalen Atomkrieg anzettelt!!!

  63. Moggy73 24. März 2022 at 13:07

    Man ist nicht automatisch für ihn, wenn man ihn nicht verteufelt.

  64. OpiDoc79 24. März 2022 at 17:56
    Putin HAT acht Jahre lang versucht zu verhandeln.
    Mit Füßen wurde er getreten!
    Jetzt sehen wir das Resultat der westlichen Zurückweisungspolitik.

    Genau das ist es: Putin fühlt sich wie ein abgewiesener Liebhaber.

    In April 2020 hieß es noch:

    https://www.welt.de/politik/ausland/article207302449/EU-Russlands-Botschafter-Wladimir-Tschischow-fuer-Militaer-Kooperation.html

    RUSSISCHER EU-BOTSCHAFTER
    „Es gibt keine Limits für unsere Zusammenarbeit“

    https://www.hln.be/buitenland/moskou-heeft-interesse-in-europese-defensiesamenwerking~a461dee6/

    Trotz angespannter Beziehungen hat Russland der Europäischen Union Russlands Teilnahme an der Europäischen Verteidigungskooperation (PESCO – Ständige Strukturierte Zusammenarbeit) angeboten. „Wir sind offen für eine Zusammenarbeit mit Pesco“, sagte der russische Botschafter bei der EU, Vladimir Chizhov, in einem Gespräch mit der deutschen Zeitung „Die Welt“. Russland sieht grundsätzlich kein Problem in der verstärkten Zusammenarbeit der europäischen Staaten im Verteidigungsbereich. Brüssel reagiert jedoch zurückhaltend auf die russischen Vorstöße.

    Und dann gab es der Biden-Sieg und Putin begriff, dass es nichts mehr werden würde mit der Kooperation mit dem westlichen „Partner“. Stattdessen setzte die USA auf Konfrontation und vollpumpen der Ukraine mit Waffen, als wäre es bereits NATO-Mitglied. Es war ein Frontalangriff gegen Russland und Putin Reaktion ist durchaus nachvollziehbar.

    Ab jetzt leben wir in eine andere Welt und am Anfang eines neuen Zeitalters.

  65. Moggy73 24. März 2022 at 13:07
    Es macht mich traurig zu sehen, wohin sich PI vor allem seit gut 1-2 Jahren entwickelt hat…
    Dieser tolle Hecht vom Kremel hat einen durch NICHTS zu rechtfertigenden Angriffskrieg losgetreten.
    Das sich unsere Deppenregierung damit profiliert und von anderen Problemen wunderbar ablenken kann=geschenkt.
    dass die ukraine korrupt war usw usf….geschenkt!
    die sind jetzt die Unterdogs und nutzen ihre Position .
    SCHULD hat letztlich Putin.
    Die Armee muss sofort da raus, er zurücktreten, DANN wird verhandelt was mit den gebieten passiert usw.
    ——————————————-

    Traurig hilft nichts.

    Putins sogenannter Angriffskrieg ist Selbstverteidigung.
    Nur vielleicht nicht nach Hausfrauenart, wo die Hausfrau erst mit blutendem Schädel am Boden liegen muss bis sie anfängt, sich zu Wehr zu setzen.

    Die UKRAINE ist eine Räuberbande, die sich nicht scheut, uns einen Welt- und Atomkrieg zu bescheren, es sind Terroristen, die im Osten haufenweisen Russen ermordet haben, in Nazicamps schon die ganz Kleinen nazifizieren.

    Wenn es nach Ihnen ginge und Ihre Wünsche würden erfüllt, dann wäre morgen die USA in der Ukraine, würde dort nach Öl schürfen und beginnen, Russland in 1000 Stücke zu aufzuteilen.
    Lassen Sie die sich gegenseitig totschlagen. Aber uns geht das nichts an. Wem sein Leben lieb ist, der haut dort sowieso ab. Zuletzt bleiben nur die übrig, die sich gegenseitig verdient haben. Nicht unsere Baustelle!

  66. @ 2020 24. März 2022 at 15:22

    Ich schaue nur noch TV – wenn ich Zeit habe – am
    Nachmittag VOX „Shopping-Queen“ u. „AllerersteSahne“,
    diesen Tortenbackwettbewerb, gelegentl. auch
    noch „Das ist mein Hochzeitskleid“. Aber nur so
    nebenher, auszugsweise. Um innerlich zu lästern
    über Elefantenkühe, die ein rosa Prinzessinnenkleid
    kaufen, über Kandidaten, die im Leben noch nie
    einen Brandteig fertigten oder häßliche Negerinnen
    bei Shopping-Queen.

    Beim Tortenbackwettbewerb sind natürlich auch
    Negerinnen u. Schwulis dabei. Diese Woche eine
    Türkin namens Ebru mit Hidschab. Heute mußten
    vegane Cupcakes gebacken werden, immer ohne
    Rezept muß nachgebacken, die Zutaten müssen
    erraten werden beim Kosten des „Meisterstücks“.
    Die Hijabi tat sich schwer mit vegan. Bei Torten,
    wo Alkohol hineinmuß, ersetzt sie diesen mit
    Zuckersirup. Ob sie dann auch das Probieren verweigert,
    habe ich nicht mitbekommen. Bei vegan darf keine
    Butter verwendet werden, sondern „Rapsöl m. Butteraroma“.
    Ist das nicht pervers?

    Die Moderatorin ist eine kleine
    fette Türkin ohne Kopftuch: Meltem Kaptan
    https://de.wikipedia.org/wiki/Meltem_Kaptan

    https://www.news.de/promis/855908572/meltem-kaptan-privat-mit-mann-daniel-holl-verheiratet-familie-eltern-mutter-ehemann-schwester-herkunft-und-wohnort/1/

    Ich habe allerdings den Eindruck, daß sich die
    türk. Moderatorin u. die türk. Torten-Kandidatin, diese
    mit Hidschab, nicht ausstehen können.

  67. Nein, das ist nicht unser Krieg!
    Jeder gespendete Euro an die Ukraine ist
    einer zuviel.
    Die Lewinski-Regierung und die Ukrainer sind den
    westlichen und vor allen Dingen USA-Versprechen
    auf den Leim gekrochen, wohl wissend, daß hier
    für die Russen schon eine ganz dicke rote Linie
    überschritten wird.

    Wieso sollen wir dafür bluten ????????

  68. M.G. „Alles was schief gehen kann, wird auch schiefgehen!“

    In die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts WK I. ist man damals auch so hineingeschlittert. Zu dieser Katastrophe gehört natürlich auch der Zweite Weltkrieg, da dieser eine Folge des WK I. war. Und auch gegenwärtig wird wieder mit Vehemenz an der Eskalationsspirale gedreht. Wahrscheinlich wachen die Kriegshetzer erst dann auf, wenn Warschau, Berlin, Köln, Paris, Rom u. v. a. Städte im atomaren Nebel verdampft sind.

  69. Taurus1927 24. März 2022 at 15:32

    2020 24. März 2022 at 15:22
    Berlin 59 24. März 2022 at 11:56
    ==========
    Fernseher einschalten ?

    *Gesinnungsjournalismus* ist fast wie Folter

    ich schau seit 1999 kein TV mahr
    ———————————————————-

    Nur aus Interesse. ?
    Besitzen Sie den TV noch oder bei Ebay vertickt oder Flüchtlingen gespendet?
    ===================
    Das ding ist irgendwo auf dem dachboden eingemottet.

    Kann man über antenne noch was empfangen ?

  70. Ich glaube, mich daran erinnern zu können, dass unsere ÖR Qualitätsmedien die Ukranie noch im vergangenen Jahr als korrupten Sumpf beschrieben haben. Nun sind das aber plötzlich demokratische Helden, für die wir doch mal mindestens frieren und hungern könnten? Und nein, ich bin nicht bereit dazu und schon gar nicht bereit mit den militärischen Forderungen der Ukraine in einen atomaren 3. Weltkrieg getrieben zu werden! Wenn ich die Kriegspropaganda unserer Medien sehe, wird mir da aber speiübel!

  71. Ausgerechnet GRÜNE und LINKE Wehrdienstverweigerer und Heimatverächter haben schon 1999 ihre Kriegslüsternheit bewiesen, als sie ohne UN-Mandat SERBIEN angriffen und bombardieren ließen.

    Bis heute kann der gewaltsam abgetrennte Kosovo mit seiner aufrührerischen moslemischen Bewohnerschaft nur unter militärischem Einsatz gedeckelt werden.

  72. Vorweg sei gesagt, daß auch mir (bisher) die Denkweise der Grünen fremd war.
    Allerdings finde ich, daß in diesem Artikel eine zu einseitige Argumentation vorliegt.
    Was wäre die Alternative, die Sie vorschlagen ? Doch nicht etwa Feigheit oder gar Anbiederung gegenüber den imperialistischen Plänen eines Großrußland, für die im ersten Schritt (falls alles nach Plan läuft) Tausende Zivilisten ermordet werden und die blühende Ukraine, die Kornkammer Europas mit ihren wunderschönen lebendigen Städten (inkl. Europ. Weltkulturerbe) in Schutthaufen und verbrannte Erde zerschossen werden muß.

    Es gibt meiner Meinung nach nur einen Weg: Vereint den brutalen Massenmördern Paroli bieten.
    Das kann Deutschland selbstverständlich nicht im Alleingang, aber Furcht oder gar Opportunismus in Richtung Kreml wäre meiner Meinung nach keineswegs deeskalierend. Im Gegenteil – Zugeständnisse werden dort als Schwäche interpretiert , aus Verachtung erfolgt dann die Elimination.

    Präs. Putin beweist durch seine zügellosen Barbareien gegenüber der Ukrainischen Bevölkerung, daß er bereit ist sämtliche Gesetze der zivilisierten westlichen Hemisphäre auszuhebeln, sollten diese seiner Agenda im Wege stehen.
    Doch – Hochmut kommt vor dem Fall, auch er wird irgendwann dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag nicht mehr entkommen können.

    Auch bin ich davon überzeugt, daß das Panik-Szenario Atomkrieg rechtzeitig abgewendet wird.
    Da läuft doch bestimmt schon einiges im Hintergrund auf internationaler diplomatischer Ebene – ich kann mir gut vorstellen, daß es demnächst zu einer überraschenden Wendung kommt und die nach außen demonstrierte Ratlosigkeit der Politiker als taktisches Manöver zu werten ist.

    Unausweichlich jedoch leider, daß nun weltweit – dank der Ernteausfälle in der Ukraine – die Preise für Weizen explodieren:

    https://www.kn-online.de/Nachrichten/Schleswig-Holstein/Rekorde-bei-Getreidepreisen-Weizen-50-Prozent-teurer-Bauernverband-warnt

    “Seit Ausbruch des Krieges ist der Weizenpreis um 50% gestiegen.
    [..]
    Die Vorräte an Eiweißfutter, das ohne Gentechnik gezüchtet wurde, reichen noch bis Mitte Juli.
    Danach werde es Produkte dieser Kategorie, etwa Käse oder Milch, nicht mehr im Supermarkt zu kaufen geben.
    Ein weiterer Engpass sei durch Düngerknappheit zu erwarten, denn Russland und die Ukraine fallen als große Produzenten weg.”

  73. jeanette 24. März 2022 at 11:42+

    Dann schauen Sie einfach weg. Für mich gilt: wenn Wohnhäuser zerstört werden dann sterben auch Menschen. Da brauche ich keine Zahlen in den Nachrichten. Wie soll man es feststellen können? Jeder weiß wer die Ukraine überfallen hat und die Verantwortung trägt. Propaganda und Nazis hin oder her.

  74. T.Acheles 24. März 2022 at 12:18

    Aus der Sicht der deutschen links-bunten-Multikulti-Bessermenschen würde ich folgende Forderungen an die Ukraine erwarten:

    * Ukraine entschuldigt sich, dass sie 1991 aus dem Multi-Kulti-Staatenbund Sowjetunion ausgetreten sind,
    bekennen also ihre völkisch-nationalistisch-rassistisch-separatistische Schuld.
    ——————————————————–
    …natürlich muß dann sofort auch die Gender:Fuck:Innen:Sprache
    überall im öffentlichen Raum eingeführt werden. Auch Schwule und
    völlig verfettete Lesben müssen mehr sichtbar gemacht werden.
    Selensky, oder wie der Vogel heist, darf nur noch im
    Baströckchen im TV auftreten. Die Nathsies in der Ukraine
    müssen 8 Stunden am Tag mit herruntergelassenen Hosen
    rumlaufen. Natürlich lässt sich mein Wunschzettel
    noch verbessern.

  75. Erich Kästner:
    „… Jeder dachte, er könne dem Tod entgehen,
    keiner entging dem Tod und die Welt wurde leer.
    Das Gift war überall, es schlich wie auf Zehen.
    Es lief die Wüsten entlang, und es schwamm übers Meer …“

    Und:
    „Herr Kästner, wo bleibt das Positive?“ „Ja, weiß der Teufel, wo das bleibt.“

    (Es summt und brummt in diesem Land?
    Den „Herrn der Fliegen“ freuts?)

    Und ich, ich schäme mich fremd, ich schäme mich in Grund und Boden –
    auch für @klimbt und Co. und für Herrn Habeck sowieso …..
    (Was wohl seine Mutter und seine 4 Söhne denken?)

    Hier stehe ich, ich kann nicht anders.
    „Gott helfe mir, Amen.“ (Luther)

Comments are closed.